Merkel empfiehlt Bildungsurlaub in “Arabien“

arabien1Die Deutschen sind einfach zu dumm, die unglaubliche Bereicherung der gewalttätigen arabisch-moslemischen Horden, die uns „geschenkt“ werden zu verstehen. Deshalb empfiehlt uns die Invasionsreiseleiterin nun Bildungsurlaub. In ihrer Propagandashow „Die Kanzlerin direkt“ stellte sich Merkel, anlässlich des Tourismusgipfels in Berlin, vorgefertigten Fragen ihres Teams und forderte dazu auf, die Deutschen sollten in arabischen Ländern Urlaub machen, denn „Reisen bildet“ und gerade derartige Auslandsaufenthalte würden uns helfen besser zu verstehen.

Wir könnten so die arabischen Länder nicht nur wirtschaftlich unterstützen, sondern uns auch mit deren Geschichte und Entwicklung beschäftigen, erklärt die „Mutter aller (Recht)-Gläubigen“.

Vielleicht hofft sie, dass wir bei Kulturevents wie Steinigungen nach Ehebruch, Scharia-Gliedmaßenchirurgie, Shows, in denen Schwule von Hausdächern geworfen werden oder dem allseits beliebten Kopfabschneiden, endlich von unserer Islamophobie geheilt werden und verstehen lernen, dass das eben gelebte Geschichte ist, mit der wir in Europa einfach nicht konkurrieren können, die uns aber unglaublich bunter machen wird. Inschallah! (lsg)