bellen_schulbuchIn Österreich jagt bei der Präsidentschaftswahl eine „Panne“ die andere. Am 1. Juli erklärte der Verfassungsgerichtshof die am 22. Mai erfolgte Stichwahl zwischen dem grünen Alexander Van der Bellen (Foto) und Norbert Hofer (FPÖ) aufgrund von „Unregelmäßigkeiten“ für ungültig. Es wurde ein neuer Wahltermin für den 2. Oktober festgelegt. Am Montag verkündete das Innenministerium eine Verschiebung auf den 4. Dezember, da sich bei den neu gedruckten Wahlkarten die Verklebung der Kuverts löst und so die Stimmabgabe ungültig macht. Es kann also noch dauern, bis die Österreicher wissen, wer ihr neuer Präsident ist. Dennoch wird in einem Schulbuch für das Fach „Politische Bildung“ Van der Bellen als Präsident angegeben. Man habe aktuell sein wollen, so der Verlag, der nun nach Bekanntwerden die Bücher zurücknehmen und ohne aktuelle Präsidentenliste neu drucken lassen will. Soviel zur schulischen „Politische Bildung“ in Österreich.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

71 KOMMENTARE

  1. Da weiss man, wohin die Reise geht.
    Man wird wohl alles daran setzen, ihn zum Präsidenten zu machen, egal wie.

  2. Die Panne halte ich nicht für verwerflich, wenn das Buch nach Verkündung des amtlichen Endergebnisses aber vor Ende der Einspruchsfrist verlegt wurde. Dann ist das doch ein netter Anlass, das Thema im Unterricht zu besprechen.

  3. Nun gibt es 3. Möglichkeiten:

    1. Millionen neue Schulbücher
    2. Die Schüler streichen v.d. Bellen
    3. v.d. Bellen wird BP

    🙂

  4. #1 merkel.muss.weg.sofort   (16. Sep 2016 16:21)  
    Man kann das nur als die vorauseilende Wahlfälschung bezeichnen.

    ….mit Sicherheit wird wieder mit allen Mitteln versucht, ihn durchzuboxen.
    Von daher ist die Wahl ein Gradmesser, wieviel Wert die Demokratie hat, oder ob sie nur auf dem Papier existiert.
    im Übrigen war es beim ersten Wahlgang schon sehr merkwürdig, dass man schon vor Ende er Auszählung das präzise Ergebnis der Briefwahlen wusste – bevor die Kuverts überhaupt geöffnet wurden.

  5. Wen wundert das? Wird dann schon „richtig“ gezählt..

    In den USA wird dasselbe geschehen, da wird die Islamsklavin und Wallstreet/Grossfinanzgesteuerte und US hassende Hitlery Rotten Clinton schon „gewählt“.

    Ich erschrecke immer wieder, dass ich hoffe, der Bankrottverbrecher, Psycho und Egomane Trump gewinnt. Aber er ist defintiv das kleinere Übel…

  6. Die Verzögerung der Wahl ist Absicht, weil Hofer aktuell so Hoch im Kurs ist wie nie.

    Die Linksparteien in Östereich wollen unbedingt den Alt-Kommunisten van der Bellen durchdrücken.

    Hoffentlich werden sich auch die Östereicher auch künftig noch stärker gegen Überfremdug und Vollschwemmen ihres Landes mit illegalen Asylanten wehren und jetzt erst recht Herrn Hofer haushoch zum Präsidenten wählen.

    Weg mit dem Linken Siff …in ganz Europa…sonst werden die Grenzen niemals geschlossen …

  7. #7 Wnn (16. Sep 2016 16:28)

    In der WELT spricht man davon, daß man nach einem MITTELEUROPÄER als Täter sucht.

  8. Rassistische Justiz!

    Deutsche werfen Feuerwerksraketen in Asylheim
    keine Personenschäden , nur geringer Sachschaden,

    Urteil: 2 Jahre, 6 Monate Haft

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Brandanschlag-in-Reute-Zwei-Maenner-muessen-ins-Gefaengnis-_arid,10526984_toid,535.html

    Eriträer zünden Asylheim an

    keine Personenschäden , hoher Sachschaden,

    Urteil: 2 Jahre auf Bewährung

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/ludwigshafen/asylbewerberunterkunft-in-lampertheim-brandstifter-verurteilt/-/id=1652/did=17385368/nid=1652/ou7cxd/

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  9. Hier wird mit allen Mitteln versucht, einen linken Willkommensklatscher zum Präsidenten zu machen. Allein schon die Verschiebung der Wahl dient dazu, dass möglichst alle Studenten von den Ferien zurückkommen. Ferner kommen durch die Überarbeitung des Wãhlerregisters ca 50000 Jungwähler dazu.

  10. #18 Marie-Belen (16. Sep 2016 16:40)

    #7 Wnn (16. Sep 2016 16:28)

    In der WELT spricht man davon, daß man nach einem MITTELEUROPÄER als Täter sucht.

    Vermutlich ein Luxemburger oder Slowake.

  11. Sollte tatsächlich VDB gewinnen, so bedeutet dies, dass mit den Mitteln der Demokratie der Untergang Österreichs nicht mehr zu stoppen ist. Die einzige Hoffnung, die ich noch habe, sind weitere „Verhaltensauffälligkeiten“ der Musels in den nächsten Monaten, die doch den einen oder anderen Österreicher zum Nachdenken bringt.

  12. ein deutlicher Beweis,
    dass
    mit einem Bellen-Ergebnis
    gerechnet wird.

    erfolgreiche Wahlfälschung
    wird
    für die kommende Wahl
    vorausgesetzt.

  13. War nicht der Adolf auch ein Österreicher, der in Deutschland Asyl beantragt hatte?

    Was wäre Deutschland erspart geblieben, hätten die Deutschen ihn damals ausgewiesen.

    Und was wird Österrreich erspart bleiben, wenn die Österreicher rotgrüne abwählen werden.

    🙂

  14. #27 niki   (16. Sep 2016 16:53)  
    Sollte tatsächlich VDB gewinnen, so bedeutet dies, dass mit den Mitteln der Demokratie der Untergang Österreichs nicht mehr zu stoppen ist. Die einzige Hoffnung, die ich noch habe, sind weitere „Verhaltensauffälligkeiten“ der Musels in den nächsten Monaten, die doch den einen oder anderen Österreicher zum Nachdenken bringt.

    Mit VdB werden mit aus meiner Sicht absoluter Sicherheit die für Österreicher bis heute noch selbstverständlichen Grundrechte erheblich beschnitten oder ganz abgeschafft.
    Ich denke hie rin erster Linie an das liberale Selbstverteidigungs- und Waffenrecht, dazu werden nach deutschem Vorbild mit Budgets aus der Staatskasse großzügig linksextreme Organisationen finanziert und durch die Hintertür faktisch straffrei gestellt.
    Dann wird eine überbordende Sozial- und Integrationsindustrie etabliert und zahllose Geschwätzwissenschaftsabsolventen verbeamtet, die man dadurch auf Jahrzehnte an der Backe hat und die auf der Tasche liegen.
    Zu guter Letzte wird ein strammer pro-EU-Kurs gefahren und en masse nationale Befugnisse nach Brüssel abgegeben.

  15. #5 MASLI (16. Sep 2016 16:25)

    Die Panne halte ich nicht für verwerflich, wenn das Buch nach Verkündung des amtlichen Endergebnisses aber vor Ende der Einspruchsfrist verlegt wurde. Dann ist das doch ein netter Anlass, das Thema im Unterricht zu besprechen.

    Sehe ich im Grunde genauso. Das Problem sind allerdings die Links-Grün-vereuchten Lehrer, die das ganz sicher nicht thematisieren werden.

  16. Gut, dass es wachsame Eltern gibt!

    #29 Wolfenstein (16. Sep 2016 16:56)

    War nicht der Adolf auch ein Österreicher, der in Deutschland Asyl beantragt hatte?

    Was wäre Deutschland erspart geblieben, hätten die Deutschen ihn damals ausgewiesen.

    Und was wird Österrreich erspart bleiben, wenn die Österreicher rotgrüne abwählen werden.

    Nun, es ist historisch-wissenschaftlich nicht ganz ohne, die Vergleichbarkeit zwischen heute und der NS-Zeit zu ziehen.

    Die Machtergreifung der Nationalsozialisten wurde damals immerhin stark begünstigt durch die Rahmenbedingungen:
    1. Versailler Vertrag, ergänzt durch
    2. Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise auf Deutschland

    Doch immerhin, was gleich bleibt:
    Der fatale Einfluss des Sozialismus.
    (ob der sich nun nationalistisch oder internationalistisch definiert, ist „nur“ eine Frage des flächenbezogenen Schadensausmaßes). Internationalistisch war übrigens auch insofern schon der Nationalsozialismus ausgelegt, als er viele Fürsprecher allein schon in den USA hatte. Henry Ford etwa fand den nicht allein deshalb „toll“, weil er – natürlich gegen den Widerstand F.D. Roosevelts – so schön viele LKW nach Deutschland exportieren konnte (GM übrigens auch -> Muttergesellschaft Opel, seit den 20-ern oder frühen 30-ern, m.W.), sondern auch deshalb, weil H. Ford ein charakterlich ähnlich gelagerter Kontrollfreak wie Hitler war. -> Anstrebung gleichförmiger Massenmenschen / erstrebte Ausschaltung des Individuellen.

  17. Das ist ja nicht so schlimm! Nach den Wahlen kann man das einfach mit Hofer überkleben. Mit Klebern haben die Österreicher ja nun genug Erfahrung.

  18. #1 merkel.muss.weg.sofort
    #9 Das_Sanfte_Lamm
    #28 sauer11mann

    dies ist nichr nur ein Beweis dafür, dass die nächste BP-Wahl gefälscht werden sollte. Sondern,

    das ist auch der Beweis dafür, dass schon

    die 1. BP-Wahl in Österreich gefälscht wurde.

    Anders sind doch die schwerwiegenden „Fehler“ bei der BP-Wahl im Mai nicht zu erklären.

  19. Die treibenden Kräfte, die mit Hochdruck an der Errichtung des 3. sozialistischen Regimes innerhalb nur 100 Jahren auf deutschem Boden arbeiten, stellen ihre Vorgänger, was Manipulation und Propaganda betrifft, locker in den Schatten.
    Und das neue totalitäre Regime hat natürlich nicht nur diesbezüglich aus den Fehlern der Vorgänger gelernt.
    Ein nationaler Sozialismus ist krachend gescheitert, deshalb wird nun um so eifriger an einem internationalen Sozialismus gebastelt. Die Flutung des deutschen Volkes mit dem Proletariat aus dem nahen Osten kommt da wie zufällig gerufen.
    Und auch der nächste Versuch des Sozialismus, der undurchlässige Grenzen errichtete und dem Volk Konsumgüter vorenthielt, ist gescheitert.
    Daher sind Grenzen tabu (Schengen) und statt Arbeiter und Bauern sind nun bunte Konsumenten das Ideal.

    Und es funktioniert prächtig. Der kunterbunte Konsumtrottel fühlt sich frei und bekommt überhaupt nicht mit, wie ihm die Freiheit Stück für Stück immer mehr entzogen und wie sehr das Schmierentheater namens Demokratie immer unverblümter zur Farce wird.

  20. #29 Wolfenstein (16. Sep 2016 16:56)

    War nicht der Adolf auch ein Österreicher, der in Deutschland Asyl beantragt hatte?

    Viele wissen gar nicht das Hitler auf die österr. Staatsbürgerschaft verzichtet hat und ab 1925 staatenlos war.

    Ich denke auch nicht das er in Deutschland um Asyl angesucht hat, aber er war dann ab 1932 Deutscher Reichsbürger!

  21. #32 Dativ
    „Man habe aktuell sein wollen, so der Verlag, der nun nach Bekanntwerden die Bücher zurücknehmen und ohne aktuelle Präsidentenliste neu drucken lassen will.“
    Nun, das ist ja klar. Da war jemand „vorausgreifend aktuell“.
    —–
    Komme zur Zeit nicht ans E-Mail-Konto. O2 hat hier Schwierigkeiten. Selbst hier herein zu kommen hat eine knappe viertel Stunde gebraucht.
    Gruß
    Uri

  22. #29 Wolfenstein

    Tja, und jetzt begeht Deutschland diesen Fehler erneut. Wer weiß, vielleicht hat ja schon der zukünftige erste IS-Kalif des Ruhrgebiets, der dieses Kalifat mit Waffengewalt erobern wird, feierlich die Staatsbürgerschaft der BRD erhalten.

  23. #24 Religion_ist_ein_Gendefekt (16. Sep 2016 16:49)

    OT- Neue IS-Drohungen gegen Europa als Rache für den Rauswurf des Islams vor 500 Jahren
    ………………………………………
    Isabella [von Kastillien] starb am 26. November 1504 in Medina del Campo. Ihre sterblichen Überreste befinden sich in der Krypta der Capilla Real (Königliche Kapelle) in Granada, Andalusien. Die Grabinschrift lautet:
    „Mohameticae sectae prostratores et heretice pervicacie extinctores Ferdinandus Aragonorum et Helisabetha Castelle vir et uxor unanimes Catolice appellati marmoreo clauduntur hoc tumulo.“
    „Die Vernichter der Mohammedanischen Sekte und Auslöscher der ketzerischen Falschheit, Ferdinand von Aragón und Isabella von Kastilien Gemahl und Gemahlin, allerseits die Katholischen geheißen, umschließt dieses marmorne Grab.“

  24. #18 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (16. Sep 2016 16:39)

    „Die Verzögerung der Wahl ist Absicht, weil Hofer aktuell so Hoch im Kurs ist wie nie.“
    _________________

    Das glaube ich auch, aber Hofer wird im Kurs weiter und weiter steigen.
    Es sei denn – und daran arbeiten die Linken wahrscheinlich – sie können Hofer irgendwie ans Bein pissen. Die „Qualitätspresse“ wird zur Wahl schon eine Sau durch’s Dorf treiben, garantiert.

  25. Kein Grund für Sarkasmus. Soviel Blödheit findet tagtäglich in DE ebenso statt. Dies könnte ein typisch deutscher Schildbürgerstreich sein, nur dass es hierzulande keinen AFD-Kandidaten gäbe.

  26. #33 Alpenbitter

    Wir haben bei uns mit Kleber auch genügend Erfahrung.
    Übrigens, bei uns heißt er Claus. 😉

  27. #43 Dichter (16. Sep 2016 17:24)

    #33 Alpenbitter

    Wir haben bei uns mit Kleber auch genügend Erfahrung.
    Übrigens, bei uns heißt er Claus.
    ………………………………

    Sauguat!!!
    🙂 🙂 🙂

  28. Au Backe, wenn das nicht mal ökologische Verwicklungen gibt. Bücher mit van der Bellen werden gedruckt. Dafür musste ein ganzer Wald sterben und Karl der Käfer wurde auch nicht gefragt. Alsbald werden die Bücher vernichtet.

    Angenommen, van der Bellen wird es im Dezember. Dann muss dafür schon wieder ein ganzer Wald sterben und Karl der Käfer wird wieder nicht gefragt.

    Eine Art ökologisches Möbiusband wäre die Folge. Ach die armen Grünen.

  29. Liebe Berliner,
    ich würde mir wünschen, daß am kommenden
    Sonntag mindestens 20% von euch kurzfristig
    (etwa 2 bis 3 Minuten) zu Nazis mutieren.
    Sieht doch keiner, tut auch nicht weh
    und Müllerchen darf auch nicht mit in die
    Kabine.
    Mit zwei Federstrichen (soviele braucht es
    nämlich, um ein KREUZ zu machen) könnt ihr
    das Gesindel, daß eure Stadt ruiniert,
    zum Teufel jagen.

  30. Man muss ja schon dankbar sein, dass Van der Bellen nicht schon VOR der Wahl den Schülern als neuer Präsident präsentiert wurde…

  31. OT: „Urteil nach Tod von Leila in Jena: 11 Jahre und 9 Monate Haft“: http://jena.otz.de/web/jena/startseite/detail/-/specific/Urteil-nach-Tod-von-Leila-in-Jena-11-Jahre-und-9-Monate-Haft-597694584

    sowie

    http://jena.otz.de/web/jena/startseite/detail/-/specific/Grausamer-Tod-bei-Verwandten-in-Jena-Urteil-nach-16-Monaten-im-Fall-der-getoete-1523005199

    Hintergrund: ein Iraker vergewaltigt und quält wochenlang seine neunjährige Stieftochter, die dies mit ihrem Leben bezahlt. Die 51-jährige Großmutter und die Tante (23) und der gleichen Wohnung lassen dies geschehen. Der Mörder wird wegen Körperverletzung mit Todesfolge und schweren sexuellen Missbrauch (wobei letzteres nach aktueller Rechtssprechung das schwerwiegendere ist) zu über 11 Jahren verurteilt. Kein Kuschelurteil für ihr, schonmal gut. Die Frauen sind mit einem freundlichen Du-Du-Du davongekommen.

    Was mich aber ärgert, sind die Berichte. Manchmal steht ein Name drunter, manchmal DPA:

    * daß es sich nur um Ausländer handelt, wird nicht explizit erwähnt. Der Mörder war ein „Flüchtling“, erfährt man im Begleitartikel, was ihm zu seinem Gunsten gewertet wurde. Ohne die Bilder und genaue Betrachtung hätte man nicht bemerkt, daß es die importierte Menschenfeindlichkeit war, die dieses Mädchen das Leben gekostet hat

    * die Großmutter heißt prinzipiell „Oma“. Ja, es gibt 51-jährige Omas, aber der Begriff assoziiert hierzulande die grauhaarige etwas beleibtere, freundliche Dame. Gegoogelt nach diesem Fall findet man die schwarz behangenen Kopftücher.

    * die Vergewaltigungen werden umschrieben als “ es kam mehrfach zum Geschlechtsverkehr“. Ja, bei mir kam es auch schon mehrfach zum Geschlechtsverkehr, aber alle Beteiligten haben dies freiwillig getan.

    „Das Urteil ist nicht rechtskräftig.“

  32. #31 das sanfte Lamm
    Bei ihrer Einschätzung der Folgen eines Wahlgewinns von VDB kann ich Ihnen nur vollinhaltlich beipflichten. Ergänzend dazu fällt mir ein: nicht auszudenken, was in eine Wahl von VDB noch alles hinein interpretiert würde, nämlich, die Österreicher WOLLEN mehrheitlich eine

  33. #31 das sanfte Lamm
    Bei ihrer Einschätzung der Folgen eines Wahlgewinns von VDB kann ich Ihnen nur vollinhaltlich beipflichten. Ergänzend dazu fällt mir ein: nicht auszudenken, was in eine Wahl von VDB noch alles hinein interpretiert würde, nämlich, die Österreicher WOLLEN mehrheitlich eine Fortsetzung der Asylpolitik!

  34. Ich denke die Rückverlegung in die wirklich kalte Jahreszeit ist ein taktisch politischer Schachzug, weil dann aufgrund der Temps die Clash-Wahrscheinlichkeiten geringer sind.

    Dass dadurch vermutlich noch mehr junge Wähler und Wählerinnen ins Alter kommen wo sie für den VdB Sumpf und ihren eigenen Untergang wahlberechtigt werden ist die „bittere“ Pille …..

    Das Anschlagsrisiko in Österreich dürfte in den kommenden Wochen so gering sein, wie seit Jahren nicht mehr.

  35. Alles nur ein Irrtum, nicht wahr? Die Bücher und ihr Inhalt kann man nicht korrigieren. Dieser alte Mann weiss ganz genau, der kann nicht verlieren. Die Diktatur der Rotzgruenen schlaegt wie irre um sich – und spuckt uns auch noch frech ins Gesicht. Unter dem Motto – ihr A.loecher könnt machen was ihr wollt – wir zaehlen solange, bis es passt. Drecksjunta!

  36. Das mit dem Kleber dürfte durchaus eine geplante Aktion gewesen sein.

    Und dass die „Phantasie“ dann nicht dazu reicht einfach staatliche Klebesiegel nachzuversenden die, wenn sie intakt sind auch die Wahlkarte wahlbenutzungsberechtigt halten, ist schon eine besondere Besonderheit.

    Das wäre ja die finanziell günstigste Lösung.

    Da haben – eher die linken Machtpolitikstrategen noch mal gemau nachgerechnet wie groß die Wahrscheinlichkeit von überwiegenden VdB Wählerzuwächsen in der so neu hinzugekommenen Zeitspanne ist ….

  37. Eben habe ich die Werbung für den neuen SPIEGEL am Fernsehen gesehen. Sie klingt völlig ausgewogen und neutral:
    „Lügner! Hetzer“ Fünf Minuten vor Trump!“

    Wohl eine Anleihe aus dem Archiv des STÜRMER genommen. Da ist es keine Überraschung, dass die russische Internetplattform rt auf europäischer und amerikanischer Ebene entsprechend Preise einheimst.
    https://deutsch.rt.com/gesellschaft/40770-schmutzkampagne-gescheitert-rt-nominiert/

    Spiegel-online oder die ÖR-Sender gewinnen höchstens den Preis „größter Abschaum des tendenziellen Journalismus“ direkt hinter Nordkorea.

  38. Na wenn es mit dem Kleber bei den Wahlkarten nicht funktioniert hat, dann vielleicht mit den Schulbüchern.
    Mist, wie kann man das wieder geradebiegen….

  39. #2 hoppsala (16. Sep 2016 16:22)

    Zuerst probieren und wenn es dann nicht funktioniert kann man sich ja immer noch entschuldigen!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Bauet auf und reißet nieder,
    dann habt ihr Arbeit immer wieder.

  40. #46 martinfry (16. Sep 2016 17:34)
    Ich brauche zwar nicht mehr mutieren, mir ist es auch sch…egal, als was mich jemand bezeichnet.
    Hauptsache ist, ich kann noch in den Spiegel gucken und aufrecht durch unser schönes Vaterland gehen. Das wird auch immer beschwerlicher, man muss ja ständig die Deckung oben haben.
    Hach…ich freue mich schon, am Sonntag drei blaue Kreuze machen zu können.
    Ob uns die kommenden Wahlen an einer gewaltsamen Lösung vorbeiführen…? Es wird mindestens sauknapp.

  41. Was hat „Politische Bildung“in den Schulen verloren? Das ist doch nur Freiraum für die berüchtigte Gehirnwäsche die heutzutage in allen Schulen stattfindet, ob in DE oder Ö! Lehrer sich doch fast alle Linke und treiben so ihr Unwesen!

  42. Das kann passieren.
    Die Verlage müssen aktuelles Material liefern, da kann sowas schon mal passieren.

    Das Verhalten ist ja auch einwandfrei, der Fehler wurde kommuniziert und das Buch geht neu in den Druck.

    In Bananenrepubliken wie beispielsweise der BRD hätte es man vermutlich bei einem beigelegten Errata-Zettel belassen, der schon beim Auspacken der Lieferung verloren geht.

    Also nichts weiter als ein Kalauer passend zum aktuellen Anlass.

    Viel interessanter wäre die Fragestellung, warum

    1. ein Fach „politische Bildung“ mit aktuellem Bezug an der Schule sein muss/darf und

    2. warum politische Bildung nicht anhand historischer Begebenheiten im Rahmen des Geschichts-/Latein-/Geographieunterrichts gelehrt wird.

  43. @59 ridgleylisp „Politische Bildung“

    Früher hieß das Staatsbürgerkunde oder im Studium ML und wir wußten, daß wir indoktriniert werden sollen. „Gleich haben wir Rotlichtbestrahlung.“

    Meine Großeltern erzählten ähnliches über die Nazi-Zeit.

    Die heutige gesteuerte Beeinflussung ist subtiler. Wir fragen uns ja heute, wie die dummen Trottel auf die Nazis reinfallen konnten. Wir erleben es gerade, schaut wieviele der linken Hetze anheimfallen. Die halten sich für eine Avantgarde, gerade weil sie hassen. Und sie geben das an die Kinder weiter.

    Der einzige beruhigende Gedanke dabei ist: auch die werden rebellieren. Wie wir in der DDR, wie die 68er, wie die Swing-Jugend.

  44. Ich habe vor kurzem mit einem offensichtlichen Grünen-Wähler über von Bellen und Hofer diskutiert.

    Er meinte, dass von Bellen nicht Präsident wird, weil man verhindern wolle dass ein Grüner Präsident wird.
    Dass man Hofer nicht wählen könne, da dieser Ausländer, vor allem Moslems, als unwürdig sehen würde.
    Ich habe da widersprochen, ihm gesagt dass wir für den Moslems Ungläubige sind.
    Ob er mal den Koran gelesen hat.

    Ja hat er. Mehrmals. Da stehe nichts Gewalttätiges drin, auch nichts von Ungläubigen die man töten solle.
    Die Moslems die er kennt sind alle friedlich.
    Es gäbe keine Islamisierung in Deutschland.

    Bei dem ist nichts mehr zu retten, der wird auch mit einem Messer im Rücken noch vom friedlichen Islam faseln.

  45. Das nennt man:

    Wer sich selbst erhöht, der wird erniedrigt werden.

    Genau wie die realitätsferne, überhöhte, überbezahlte und vollkommen degenerierte Merkel.

  46. Ja und, umso größer ist die Lache wenn Hofer gewinnt.

    Von den blauen Bergen kommen wir!

    Unser Lehrer ist genauso doof wie wir!

  47. Das kann man nur kluge Voraussicht nach Wahlbetrug nennen!!

    Dort hat offenbar keine sogenannte „palästinensische“ Botschaft Einfluß auf die Gestaltung der Schulbücher nehmen können, wie z.B. in der Tschechei.

    Die dortigen Lehrbücher wiesen wohl nach Wunsch der Hamas Tel Aviv als Hauptstadt Israels aus.
    Israel konnte das aber richtig stellen und die Lehrbücher der Tschechei sind jetzt wieder auf der Höhe der Zeit !

  48. Entweder steht das Ergebnis schon fest (unbedingt Wahlbeobachter einsetzen!!!!!!!) oder die Österreicher sind schon so weich in der Birne – geht wahrscheinlich die Schulbildung unter rot/grün auch den Bach runter.

  49. „Ich habe drei Präsidenten, drei Heilige und zwei Genies gespielt. Wenn das nicht zu einem Problem mit dem Selbstbewusstsein führt, führt nichts dazu.“
    Charlton Heston

  50. „Ex-Us-Präsident Gerald Ford liebt das Golfspiel. Zahllose Geschichten erzählen von Bällen, die er in Zuschauertribünen, Clubhäuser und Fensterscheiben setzte. Eine vom Ball gestreifte Dame soll gesagt haben: Vom Ball des Präsidenten getroffen zu werden, ist eine Ehre.“

  51. „Ich habe darüber bereits mit meinem Präsidenten François Hollande gesprochen. Ich habe ihm all das bereits gesagt. Er weiß, dass ich Ihren Präsidenten Wladimir Putin sehr liebe und dass das auf Gegenseitigkeit beruht. Und ich habe ihm gesagt, dass Russland, Land einer großen Demokratie, kein Land ist, in dem ein Premierminister einen Bürger seines eigenen Landes als erbärmlich bezeichnet.“

    Gérard Depardieu
    Quelle:

    Auszug aus dem offenen Brief an Russische Medien vom 03. Januar 2013

  52. Sämtliche Taschenspielertricks werden angewandt, um Herrn Hofer als Bundespräsidenten zu verhindern. Wenn die erste Wahl ordnungsgemäß verlaufen wäre, hätte die FPÖ gewonnen.
    Wenn rechte Parteien ans Ruder kommen, dann ist es aus mit der Masseninvasion und dem Zockerparadies. Freilich sehr schmerzhaft für die Oberspekulanten Rothschild, Soros und Lord Blankfein.

  53. #63 Carina (16. Sep 2016 21:09)
    ——————

    es gibt zwei korane:

    der für die „lebensunwerten“, habe ich selber gesehen, ein ganz dünnes heftchen ohne gewaltsuren und den

    richtigen koran, da muss man darauf achten, dass für den innerislamischen gebrauch drin steht !

Comments are closed.