hampelNach einer Wahlkampfveranstaltung am Freitag in Oldenburg wurde der Niedersächsische AfD-Landesvorsitzende und ehemalige ARD-Auslandskorrespondent Armin-Paul Hampel (Foto) beim Verlassen der Kundgebung von einem linken Schlägertrupp verfolgt, bespuckt und geschlagen. Hampel verließ gegen 16.20 Uhr die davor schon vom linken Mob massiv gestörte und von der Polizei gesicherte AfD-Veranstaltung am Julius-Mosen-Platz. Unmittelbar nach Passieren der Absperrung gingen vier linke Gewalttäter auf ihn los.

Er wurde geschubst und wehrte sich. Die Polizei nennt das „wechselseitigen Körperverletzung“, bei der aber wohl nur Hampel durch einen Faustschlag verletzt wurde. Nachdem die Beamten die Gewalttäter abgedrängt und festgesetzt hatten wurden sie ihrerseits von der linken Meute angegriffen und beleidigt. Mit einer Demokratie hat dieses Land nur mehr peripher etwas gemein. Mittlerweile kann man von bürgerkriegsähnlicher Agitation der linken Szene sprechen, die auch noch Unterstützung seitens der Politik und der Medien erhält.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

158 KOMMENTARE

  1. Gute Besserung an Herrn Hampel. Wir halten alle Daumen! Sie faffen daff.

    Und auch wenn es ein bisschen unpassend angesichts dieser Gewalttat ist (das Leben geht weiter)

    https://www.alternativefuer.de/hampel-afd-niedersachsen-lobt-den-karl-eduard-von-schnitzler-preis-aus/

    Negativ-Preis für Medien:

    AfD lobt den Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis aus

    Wer sein Image aufpolieren und das Verhältnis zu Medien verbessern will, der beteiligt sich ganz einfach an der Gründung oder Verleihung eines Journalistenpreises. Die AfD macht das jetzt auch. Aber selbstverständlich nicht, um die Medien zu loben.

    Der „Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis“ soll an Redaktionen verliehen werden, in denen nach Ansicht der Rechtspopulisten gegen journalistische Prinzipien verstoßen wird.

    http://meedia.de/2016/09/09/negativ-preis-fuer-medien-afd-ruft-lobt-den-karl-eduard-von-schnitzler-preis-aus/

  2. Wie peinlich für Oldenburg!!
    Das ist gelebte Demokratie 2.0, diese wird aus Berlin subventioniert und unterstützt, wären es „Rechte“ gewesen, die hier die SPDLINKEGRÜNENCDU Schranzen angegriffen hätten, den Aufschrei hätte man in der ganzen Republik gehört. Wir werden uns nicht an diese widerlichen Angriffe gewöhnen und morgen gibt es hoffentlich einen neuen Denkzettel.
    Gute Besserung an Herrn Hampel!!

  3. POL-OL: Oldenburg: +++ Informationsveranstaltung der AfD in Innenstadt +++ ingesamt ruhiger Verlauf +++ Zum Schluss Auseinandersetzung +++

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68440/3425992

    Erinnert mich irgendwie an die erste Polizeimeldung nach den Silvestervergewaltigungen, wo die Kölner Polizei von einer „entspannten Einsatzlage“ sprach:

    trotz der ungeplanten Feierpause gestaltete sich die Einsatzlage entspannt – auch weil die Polizei sich an neuralgischen Orten gut aufgestellt und präsent zeigte

  4. Wer keine Argumente hat der nimmt die Fäuste.
    Wie erbärmlich ist das. Und unsere selbstverliebten Politiker schauen zu. War der Wahlerfolg seit März in verschiedenen Bundesländern noch kein Grund zum Nachdenken? Naja – womit denken, wenn man deren Hirn erst aufblasen müsste um es auf erbsengröße zu bekommen.

  5. Gute Besserung, Herr Hampel.

    Es ist kaum auszuhalten, was hier vor sich geht.

    Wann wird die rote SA endlich als terroristische Vereinigung angesehen?

  6. #8 sauer11mann (10. Sep 2016 17:11)

    wenn dich jemand
    auf die rechte Wange schlägt,
    dann halte ihm
    auch die linke Wange hin.

    Wenn dir jemand auf die linke Wange schlägt
    gib ihm deine Rechte!

  7. #3 Moralist (10. Sep 2016 17:07)

    DES CSU-PARTEIVORSTANDS IN SCHWARZENFELD

    Klarer Kurs bei der Zuwanderung
    Der Lösungsansatz für die CSU lautet: Humanität für
    wirklich Schutzbedürftige, Ordnung und klare Regeln
    bei der Integration und dem Zusammenleben, Begrenzung
    der Zuwanderung für ein Gelingen der Integration:
    ? Deutschland muss Deutschland bleiben – Bayern
    muss Bayern bleiben
    ? Die Leitkultur gehört in die Verfassung
    ? Die Burka hat in Deutschland nichts verloren
    ? Die doppelte Staatsbürgerschaft gehört abgeschafft
    ? Deutschland braucht eine Obergrenze von max.
    200 000 Flüchtlinge pro Jahr
    Sicherheit durch Stärke
    Die CSU setzt alles daran, die Sicherheitslage weiter
    zu verbessern – durch optimale Ausstattung der Behörden
    mit Personal und Technik, die bundesweit
    beispiellos ist, und durch schärfere Gesetze:
    ? Mehr Polizisten auf unseren Straßen und Plätzen
    ? Der Staat muss klare Kante gegen Kriminalität
    zeigen
    ? Kein deutscher Pass für Terroristen
    ? Einbrecher gehören hinter Gitter
    ? Elektronische Fußfesseln für Gefährder

    Das klingt ja alles ganz toll. Nur leider hat die CSU die ganze Scheixxx hier im Land mit zu verantworten. Sie hat alle Entscheidungen der Zonentrulla mitgetragen.

    Und Seehofer hat seit Monaten zwar eine große Fresse Richtung IM Erika, aber nichts getan.

    Sorry, Leute, aber das ist nichts außer hohlem Gelaber. Ich bleibe lieber beim Original und wähle weiterhin (z.B. morgen) die AfD.

  8. Schwesig (SPD): Linksextremismus aufgebauscht

    Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) hat alle Programme gegen den Linksextremismus in Deutschland ersatzlos gestrichen. Das Problem sei in den vergangenen Jahren „aufgebauscht“ worden, begründete Schwesig ihr Vorgehen. „Das war in der Vergangenheit so was von fern von jeglicher Realität.“

    Statt dessen kündigte sie an, die Programme gegen den Rechtsextremismus auszubauen. Insgesamt stellte die Familienministerin dafür ab 2015 knapp 30,5 Millionen Euro im Jahr zur Verfügung. Laut Bundesverfassungsschutz ist aber die linksextreme Gewalt im vergangenen Jahr deutlich gestiegen.

    http://www.pi-news.net/2014/07/schwesig-spd-linksextremismus-aufgebauscht/

  9. „Die Polizei nennt das „wechselseitigen Körperverletzung“, bei der aber wohl nur Hampel durch einen Faustschlag verletzt wurde.“
    So wie im Gulag, das war ja auch wechselseitig und antiflanistisch. Wie grünversifft ist die Polizei in Niedersachsen?

  10. Wo der Verstand aussetzt muss die Faust herhalten.
    Das ist so im Sinne von Ralle S. von den Spezialdemokraten, der ja den Gegner ( AFD ) mit allen Mitteln bekämpfen will.

  11. Stimme Johann zu, die Beamten, zumindest der, der den Polizeibericht geschrieben hat, scheint stark verängstigt zu sein. Hat manvor der Antifa Angst oder vor der Politik?

  12. #3 Moralist

    Die meisten Punkte lesen sich gut… aaaaaber: da sind Gummi- und Blasenwörter bei, die das Ziel wohl verfehlen. Schaaaaade.
    Z.B. der Begriff “wirklich Schutzbedürftiger“ ist wohl kaum festlegbar.
    Ja, ja man wird desillusioniert. :-(((

  13. Oldenburg ist auch ein richtig linkes Drecksloch!

    Mit jahrelanger verfilzter SPD-Alleinregierung und etlichen Langzeitstudenten!

  14. „#2 Eurabier (10. Sep 2016 17:06)

    Merkel hat politische mitgeprügelt!“

    Will sie uns insgeheim alle zu Nazis/Rassisten machen? Wozu? Was soll das bringen?

    War sie schon immer der Meinung, dass Deutschland überfremdet ist, und will uns das nur deutlich machen?

    In Wirklichkeit ist es viel banaler: Diese Frau ist ein Verbrecher/Verräter in fremden Diensten.

  15. Beste Genesung für Herrn Hample.

    Konsequenter Weise könnte man jetzt sagen:

    Die Gauck_ELITEN™ haben mutgeschlagen.

    ;:grrrrrrrrr:;

  16. „Bevor“ dir ein „Linker“ auf die Wange schlägt
    , gib ihm alle deine Rechten ! 🙂

    Lang geht das thumbe „Übergreifen“
    so nicht mehr weiter .
    (freu mich , wenn kriminelle Siedler
    und deren Fan-Club die „Antifa“
    mehr-und-mehr CONTRA bekommen.)
    fehlt ja nicht mehr viel … und es bummst !!

  17. #21 Thomas116 (10. Sep 2016 17:29)
    #22 Lebertran (10. Sep 2016 17:30)

    Es gibt in Niedersachsen keinen Linksextremismus, das wird nur aufgebauscht!

    http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/demo-gegen-npd-kundgebung-goettingen-1500-demonstranten-erwartet-6736210.html

    Das Bündnis für Rechts versammelt sich am Bahnhofsvorplatz zu einer Kundgebung mit Reden. Vor Ort sind auch Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) und die Landtagsabgeordnete Gabriele Andretta, beide aus Göttingen. „Wir hoffen auf einen ruhigen Verlauf“, sagt Wenzel. Polizeipräsident Uwe Lührig geht optimistisch davon aus, dass „es relativ ruhig bleiben wird“.

    ….

    Eine Hoffnung, die schon bald nicht mehr ganz in Erfüllung geht: Der Antifa-Zug setzt sich über den Maschmühlenweg in Richtung Güterverkehrszentrum in Bewegung. Das führt zu massiven Verkehrsbehinderungen im Bereich Hannoversche Straße/Goßlerstraße/Maschmühlenweg und bis zum Bahnhof. ÜberTwitter meldet die Polizei, dass der Bereich weitgehend umfahren werden soll. Am GVZ dann fliegen Böller gegen Polizeibeamte, begleitet von Sprechchören.

  18. Also mal ehrlich, wir brauchen unbedingt mehr Geld für den Kampf gegen Rechts und gegen die Anti-Islam-Rassisten von Pegida und AfD!

    Nichts hat mit nichts zu tun, wer was anderes sagt, dem wird mit Recht(s) die Fresse eingeschlagen!

    Heil Multikulti! Heil Merkel! Heil Bunt!

  19. die Politik lässt ihnen freie hand und
    wartet bis so ein linker versehentlich
    das genick gebrochen bekommt, aber dann…..

  20. Wie grünversifft ist die Polizei in Niedersachsen?

    @ 14 Durchblicker

    Nicht nur in NDS, deutschlandweit!

    Und ein Messer im Rücken ist eine Balgerei.

    Je eher man es realisiert, umso besser.

    Die Polizei wird uns in den Rücken schießen.
    Und dabei grinsen.

  21. #23 7berjer (10. Sep 2016 17:32)

    Beste Genesung für Herrn „Hample“.
    ———————————

    Sorry Hampel, sollte das heissen, …….. aber mir zuckt die Galle am Hals !

    Dreckiges Faschistenpack !

    „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: «Ich bin der Faschismus» Nein, er wird sagen: «Ich bin der Antifaschismus».“

    Ignazio Silone – Schriftsteller („Christ ohne Kirche und Sozialist ohne Partei“)

  22. DIE MERKELJUGEND HAT MUTIG FLAGGE GEZEIGT

    DER JUSTIZMINISTERDARSTELLER SCHWEIGT OHRENBETÄUBEND

    KÜSTENBARBY SCHWESIG:
    LINKSTERRORISMUS WIRD NUR AUFGEBAUSCHT

    NEUESTE MELDUNG: DIE GEMEINGEFÄHRLICHEN ARMEN IRREN
    AUS DEM FÜHRERINNENBUNKER BERLIN HABEN DIE ARMEE
    WENK VOR DEN TOREN BERLINS GESICHTET

    Ich wünsche euch allen ein patriotisches Wochenende

  23. Auf den NDR Nachrichten wird es sicher wieder keinen Bericht geben. Ich werde morgen gern meine Kreuze bei der AfD machen.

  24. #16 Cendrillon (10. Sep 2016 17:23)

    Eine einzige Meldung auf Google News über diesen Angriff der Linksextremen (wurde im Artikel bereits verlinkt)

    http://www.nwzonline.de/oldenburg/blaulicht/tumulte-zum-wahlkampf-ende_a_31,1,576295097.html

    Tatsächlich: Nur die Lokalzeitung NWZ berichtet. Auch das Verschweigen ist Lügenpresse. Wäre ein Politiker von rechten Aktivisten geschlagen worden wäre das in allen breaking news Laufbändern.

    PI-Leser wissen noch mehr, für die anderen Mediennutzer zeigt sich die Lage ja fast normal. Gleiches gilt für die täglich dutzendfachen Gewalttaten der Eindringlinge.
    Nur die Betroffenen selbst haben di Chance zu lernen.
    Lernen durch Schmerz und Verlust

  25. #8 sauer11mann (10. Sep 2016 17:11)

    wenn dich jemand
    auf die rechte Wange schlägt,
    dann halte ihm
    auch die linke Wange hin.

    Das ist so eine typisch dümmliche Verklärung dessen, wofür es urspünglich stand, auch noch die rechte Wange hinzuhalten.

  26. Uwe Junge in RLP mit blauem Auge, jetzt Armin Paul Hampel – und das, obwohl Polizei zugegen war? Haben die etwa zugeschaut??? Mittlerweile brauchen ja AfD-Politiker ständigen Polizeischutz.

    Muss denn erst einer totgeschlagen werden, oder beim nächsten Brandanschlag auf das Wohnhaus einers AfD-Politikers die Familie ums Leben kommen, bevor die Polizei diese linksextremistische Gewalt endlich ernst nimmt?

  27. Weimar lässt grüßen.

    So ist das halt im rotzgrünen Niedersachsen. Dieses Bundesland ist total linksversifft, ähnlich wie NRW. Und sich von der Pistorius-Polizei Schutz zu erhoffen, ist wohl ein großer Fehler.

    „wechselseitigen Körperverletzung“

    Ja nee, schon klar. Wenn einer grundlos von 4 Schlägern angegriffen wird, dann gibt es keine wechselseitige Körperverletzung. Alles was der Angegriffene tut ist nur Verteidigung.

  28. Hampel war vorhin in Hannover am Trammplatz dabei und hat eine gute Rede gehalten. Wie auch Frauke Petry.

    Die Hannoversche Allgemeine Zeitung Lügenpresse tituliert übrigens reißerisch „Gegendemonstranten sprengen AfD-Kundgebung“.

    Das stimmt mal wieder nicht. Es hatten sich lediglich ein paar Rotfaschisten unter die Kundgebungsteilnehmer gemischt, die kurzerhand entfernt wurden. Nach einem kurzen Musikeinspieler konnte Petry weitermachen.

    Anfänglich war ich am offiziellen Eingang zur Kundgebung, doch kurz nach Start der Kundgebung wurde die rote SA in die Nähe gelassen, so daß man nichts mehr verstehen konnte.

    Ich habe mich dann in den rückwärtigen Teil begeben, der frei von Linksfaschisten war. So konnte ich mir die Reden gut anhören. Ein paar Linke tauchten dort natürlich auch auf, haben sich aber mangels Masse sehr ruhig verhalten. Mit den anwesenden Polizeibeamten habe ich dann noch ein paar freundliche Worte gewechselt und ihnen meinen Respekt ausgedrückt.

  29. Der Schlägertrupp der lupenreinen deutschen Demokraten. Deutschland ist beinahe auf dem Niveau eines Entwicklungslandes angekommen. Den Rest schaffen wir auch noch. Wir schaffen alles, nur nichts positives, konstruktives, produktives, vor allem aber nichts wirklich persönlichkeitsbildendes.

  30. ES zeigt sich, wie feige dieser linksfaschistische Dreck ist, wenn er zu viert angreift. Diesen Dreck sollte man in so lange in ein Arbeitslager stecken, bis aus diesem Dreck Menschen geworden sind.

  31. Die AfD wäre gut beraten, wenn sie nicht nur gegen die Linksfaschisten, sondern auch gegen Herrn Stegner von der SPD Strafanzeige erstatten würde. Herr Stegner hat nachlesbar ganz unmissverständlich dazu aufgerufen, AfD-Politiker zu attackieren. Jeder Staatsanwalt kann das als Aufruf zur Gewalt auslegen.

  32. Afd-Wähler gleich Untermensch,
    AfD Politiker Vogelfrei!

    Von Morgens bis Abends in den GEZMedien.
    Was soll den so ein ”Rotzlöffel” von der Grünenjugend Denken
    Statt Pokémon Spielen gehen wir doch einfach AfD Menschen Jagen!Wir Doppel Plus Gutmenschen Stehen über dem Gesetz wird uns ja so jeden Tag von den Öffendlich „Rechtlichen “ Eingebleut “
    Da Dürfen auch schon mal Polizeiautos für fast eine Millionen Abfackeln
    Ich wünsche diesem Antifa Gesockse: Das wenn Oma den Rettungswagen braucht das der auch grade Abgefackelt wurde…

  33. Morgen wird AfD gewählt,von mir und meiner Frau.
    Das erste mal seit 22 Jahren das ich wieder wählen gehe, und eins ist sicher, ich werde in Zukunft bei jeder Wahl dabei sein – an solchen Verhältnissen will ich nicht mehr Schuld sei.

  34. die Meldung wurde auf jeden Fall heute im Radio gebracht, meine Mutter hat es jedenfalls gehört,
    muss also irgend wo gelaufen sein, auf der NDR Seite findet man aktuell aber nichts……

    das ist die Taktik ähnlich dem Meuthen Tortenwurf, war bei uns im Landkreis, die Landkreis Zeitung „Wochenblatt“ berichtete zumindest nicht in der Print Ausgabe…
    so kurz vor den Wahlen will man sicher die leute nicht auf falsche Gedanken bringen, finde ich sehr rücksichtsvoll von den Medien

  35. „Hergestellt in Deutschland“ steht auf meiner Lebensmittelverpackung. Lieber wäre mir: „Hergestellt von Deutschen, und zwar von vertrauenswürdigen, solidarischen, mutigen, wahrhaftigen, tugendhaften, eine Sache um ihrer selbst willen machenden.

  36. Traurig, dass ehrhafte Männer und Frauen so etwas erleiden müssen – aus was für Ställen kommen diese Schlägertrupps nur?

    Ich wünsche Ihnen gute Besserung, Herr Hampel!

  37. Gespräch heute am Grünen Wahlkampf Stand:
    “ Auf jeden Fall eine demokratische Partei wählen…“ sagt die grüne Dame.

    nur weil die AfD denen nicht ins Weltbild paßt, wird die Partei als undemokratisch gebrandmarkt…

  38. #38 sophie 81

    Diese Art der Berichterstattung war auch im Dritten Reich üblich. So wurde z.B. über die Auswirkungen der Bombardierungen der deutschen Städte nur dort in den Zeitungen berichtet, wo es sich nicht verschweigen ließ.

    Genau so geht die BRD-Lügenpresse heute vor. Linke Straftaten oder Refugeestraftaten werden möglichst nur regional gemeldet. Wenn sich dann Leser bei der BRD-Lügenpresse beschweren heißt es dann, das wäre nur für die Region wichtig oder so ähnlich.

  39. #34 Re-Saulus (10. Sep 2016 17:41)
    Wie grünversifft ist die Polizei in Niedersachsen?

    @ 14 Durchblicker
    Nicht nur in NDS, deutschlandweit!
    Und ein Messer im Rücken ist eine Balgerei.
    Je eher man es realisiert, umso besser.
    Die Polizei wird uns in den Rücken schießen.
    Und dabei grinsen.

    Das siehst du völlig falsch. Keine Ahnung wie du da drauf kommst. Aber du kannst mir glauben, dass der größte Teil der Polizei auf unserer Seite ist und sehr viele werden AfD wählen. Weil sie es sind, die genau wissen was vor sich geht. Aber sie dürfen das nicht öffentlich sagen.

  40. Die meisten Polizisten sind leider auch links grün gehirngewaschen, hat man bei PEGIDA Köln am Amfang des Jahres gesehen!

  41. #9 Jakobus (10. Sep 2016 17:12)
    „…Wann wird die rote SA endlich als terroristische Vereinigung angesehen?“

    Die SA wurde gerade als defensive Antwort auf exakt solche Aktionen der „Rotfront“ gegründet. Erst später wurde die SA auch aktiv gegen politische Gegner und eben auch jüdische Mitbürger eingesetzt.
    Die SA war – bei allem, was man diesen Männern anlasten kann – national gesinnt, diszipliniert und ihre Angehörigen legten Wert auf Körperpflege. All das kann man von dem linken, meist vor Dreck stinkenden Antifa-Gesocks wohl kaum behaupten. Wenn Vergleiche, dann bitte auch passende.

  42. Hampel hat bereits vor zwei Tagen bekannt gegegben, das die AfD die Wahl anfechten wird, wegen massiver Angiffe auf Personen und Sachen.
    Er macht MP Weil und IM Pistorius ( beides Spezialdemokraten) mitverantwortlich.

    “ Hannover. „Die AfD wird die Kommunalwahl am 11. September anfechten.“ Das sagte Landesparteichef Armin-Paul Hampel am Donnerstag. Er begründete den Schritt mit „unzähligen Anschlägen, Störungen und Zerstörungen“ gegen die Partei. Er griff Ministerpräsident Weil und Innenminister Pistorius (beide SPD) scharf an.

    Die Alternative für Deutschland (AfD) will die Kommunalwahl am kommenden Sonntag anfechten. Der Partei sei „zu keinem Zeitpunkt des Wahlkampfs eine Chancengleichheit“ gewährt worden, begründete AfD-Landeschef Armin-Paul Hampel die Ankündigung am Donnerstag in Hannover. Die Partei werde im Wahlkampf „flächendeckend“ und „massiv bedroht“, klagte Hampel. Darum habe man keine Chance, „mit den anderen Parteien auf gleicher Ebene um die Gunst der Wähler zu werben“.
    Total verwüstet

    So seien in den Landkreisen „50 bis 100 Prozent“ der AfD-Wahlplakate zerstört, beschmiert oder gestohlen worden. Infostände würden von einem kriminellen politischen Mob „überrannt“ oder umringt. Gastwirte, die Räume anböten, würden bedroht. Der Bürgersaal in Bergen bei Celle, in dem am Samstag AfD-Bundeschefin Frauke Petry sprechen sollte, sei in der Nacht zu Donnerstag „von der Antifa total verwüstet worden“, klagte Hampel. Mitglieder und Interessierte würden bei Wahlveranstaltungen „bedroht, abgedrängt, bespuckt und am Zugang behindert“. Er berichtete von einem Brandanschlag in Cuxhaven und Vorfällen mit Cutter-Messern in Hannover.
    Hampel sieht seine Partei einem feindseligen gesellschaftlichen Bündnis ausgeliefert: „Wir werden von dem politischen Mob der Straße, von Antifa, von Gewerkschaften, von jungen Grünen, von Jungsozialisten – ja, selbst von der Kirche – in einer Art und Weise angepöbelt und angeschrien, die inakzeptabel ist. Das ist kein politischer Disput mehr“, klagte er.
    Vorwürfe gegen Weil

    Ausdrücklich kritisierte Hampel die Polizeieinsätze bei AfD-Kundgebungen Ende August in Meppen und am Mittwochabend in Lingen. Beide Male hätten Gegendemonstranten die Versammlungen massiv gestört. In Lingen war Hauptredner Alexander Gauland mit einem Ei beworfen worden. Der 75-jährige Gauland erklärte, er sei nicht mehr bereit, seine „Gesundheit zu riskieren“ und forderte die Polizei auf, Gegendemonstranten künftig auf Abstand zu halten.

    Hampel beschuldigte Ministerpräsident Stephan Weil und Innenminister Boris Pistorius (beide SPD), solche Eskalationen zu provozieren. „Viele der einfachen Polizisten benehmen sich absolut korrekt. Die Polizeiführung allerdings – und das unterstelle ich jetzt ganz bewusst – ist von der politischen Leitung instruiert, kooperiert häufig nicht.“ Weiter sagte Hampel: „Ich bin fest davon überzeugt, dass das nicht von ungefähr kommt, sondern dass dies von den politische Leitenden und Führenden gewollt und gesteuert ist. Jeder Polizeidirektor ist auf politische Anweisungen seines Innenministers angewiesen. Und ich werfe Herrn Mielke – Entschuldigung, Herrn Pistorius – vor, dass er das ganz gezielt macht. Das kann nicht einfach nur aus dem Blauen heraus geschehen. Hier ist eine Absicht dahinter.“ Er gehe zudem davon aus, dass Ministerpräsident Weil „über das, was in seinem Land passiert, informiert ist.“ Ein Sprecher von Pistorius wies die Vorwürfe zurück: „Das Innenministerium entscheidet nicht über die Genehmigung von Versammlungen und Demonstrationen, das geschieht vor Ort. Im Übrigen sind die genannten Vorwürfe völlig haltlos und nicht belegbar“, sagte der Sprecher am Donnerstagabend.
    Schlechte Chancen

    Hampel räumte ein, dass eine Anfechtung der gesamten Wahl rechtlich problematisch werden könne. Unter Umständen werde die Partei nur in einigen Kreisen klagen. Grundsätzlich wolle man die Stimmabgabe überwachen: „Selbstverständlich werden wir Wahlbeobachter in möglichst viele Wahlbereiche schicken“, sagte Hampel. Nach Angaben der Landeswahlleitung muss die Partei in jeder Gemeinde und jedem Kreis Einspruch einlegen. Dafür sei nachzuweisen, dass das jeweilige Wahlergebnis vor Ort in unzulässiger Weise beeinflusst worden sei, sagte ein Mitarbeiter der Landeswahlleitung der Nachrichtenagentur dpa.

    Nach Angaben der Landeswahlleitung tritt die AfD am Sonntag mit insgesamt 740 Bewerbern zur Wahl in den insgesamt rund 2125 kommunalen Vertretungen an. Während die Partei auf Ebene der Kreise und kreisfreien Städte lediglich in Emden, Osnabrück und Salzgitter keine eigenen Kandidaten aufstellen konnte, dürfte sie nur in etwa jeder siebten Gemeinde antreten .

    Scharfe Kritik übte Ex-Journalist Hampel an den Medien: Die Partei habe angefangen, Presseartikel zu sammeln, die „sich in unfairer Weise mit uns beschäftigen“. Künftig will die AfD einen Negativpreis besonders unfairer Artikel verleihen: Der Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis soll nach dem Moderator der DDR-Agitationssendung „Der schwarze Kanal“ benannt werden.
    http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/771420/afd-chef-hampel-greift-pistorius-scharf-an

  43. #46 WTC (10. Sep 2016 17:54)

    Hampel war vorhin in Hannover am Trammplatz dabei und hat eine gute Rede gehalten. Wie auch Frauke Petry.

    Video vorhanden?
    Oder muß man sich wieder „Hallo Niedersachsen“ antun?

  44. #65 zarizyn (10. Sep 2016 18:13)

    Wegen des linksgrünen SA-Terrors tritt die AfD in bestimmten Kommunen gar nicht erst an.

    Hier brechen Pistorius und Schwesig das Recht und verhindern freie Wahlen der Kandidaten!

  45. Bei dem Vorfall sei daran erinnert, Kirchweyhe liegt in Niedersachsden.

    Und dies macht die rotgrüne Nds.-Justiz aus dem Mord an einem Deutschen in Kirchweyhe.

    Kirchweyhe – Nur 5 Jahre Haft für ein deutsches(!) Menschenleben

    http://www.pi-news.net/2014/02/kirchweyhe-5-jahre-haft-fuer-ein-menschenleben/

    http://www.pi-news.net/2014/10/kirchweyhe-totschlaeger-will-in-revision/

    Noch Fragen zum linksversifften, radikalantideutschen Niedersachsen?

    Auch bei dieser Kommunalwahl werden sich die Niedersachsen nicht wehren. Dass die Niedersachsen vor 2007 Jahren die Römer geschlagen haben sollen, erscheint mir aus heutiger Sicht eher als unwahrsceinlich.

  46. #14 Durchblicker (10. Sep 2016 17:16)

    „Die Polizei nennt das „wechselseitigen Körperverletzung“, bei der aber wohl nur Hampel durch einen Faustschlag verletzt wurde.“
    So wie im Gulag, das war ja auch wechselseitig und antiflanistisch. Wie grünversifft ist die Polizei in Niedersachsen?
    ***********************************************
    als ein Illegaler einen anderen Illegalen vor einem vorbeifahrendem Zug schubste, nannte das die Polizei eine “ Rangelei“ ( kein Witz).
    Was wäre wohl losgewesen, wenn ein blonder Hans den Mann geschubst hätte?
    Lichterketten von Flensburg bis zum Bodensee.
    Der Bundesgauckler wär persönlich erschienen, und IM Pistorius hätte eine flamende Rede gegen „Rassismus“ gehalten.

  47. #15 Giftzwerg (10. Sep 2016 17:20)

    Auf der Stirn von dieser Kanalie, gehören 3 Buchstaben gemalt und die heißen AfD
    ——————————————-
    Kein gute Idee!
    Die Betrachter dieses Plakates würden in Panik nach einer Kotztüte suchen. 🙁

  48. OT
    Hamburg
    wieder Gewalt in Hamburg, dieses mal wieder mit tödlichem Ausgang, wahrscheinlich eine Fehde im Rotlichtmilieu, Hamburg Hamm ist in ausländischer Hand, nicht weit entfernt vom Rotlichtbezirk nahe des Hauptbahnhofs.

    “ POL-HH: 160910-1. Tötungsdelikt in Hamburg-Hamm – Zeugenaufruf
    10.09.2016 – 14:27

    Hamburg (ots) – Tatzeit: 10.09.2016, 02:00 Uhr Tatort: Hamburg-Hamm, Eiffestraße

    Die Hamburger Polizei fahndet nach einem unbekannten Täter, der in der vergangenen Nacht mehrere Schüsse auf einen 55-jährigen Mann abgab und ihn tödlich verletzte. Die Mordkommission (LKA 41) hat die Ermittlungen übernommen.

    Nach den bisherigen Erkenntnissen passte der Täter das spätere Opfer im Hinterhof seines Wohnhauses ab und schoss mehrere Male auf ihn. Der 55-jährige Geschädigte erlag trotz umgehend eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch am Tatort seinen Verletzungen.

    Der Täter flüchtete nach Zeugenangaben zu Fuß in den Dahlenstieg, bestieg dort ein Motorrad und fuhr in unbekannte Richtung davon.

    Eine Sofortfahndung mit 16 Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Täters. Derzeit liegt zu ihm keine nähere Beschreibung vor. Auch zu dem Motorrad konnten bislang keine Erkenntnisse erlangt werden.

    Der Leichnam wurde in das Institut für Rechtsmedizin überführt.

    Die Mordkommission übernahm die weiteren Ermittlungen. Zu Zwecken der Spurensicherung wurde die Eiffestraße zwischen Diagonalstraße und Borstelmannsweg voll gesperrt. Die Maßnahmen wurden gegen 13:15 Uhr aufgehoben.

    Bislang können zu den Hintergründen der Tat keine Angaben gemacht werden.

    Zeugen, die – möglicherweise auch schon in den Vortagen – verdächtige Beobachtungen im Bereich des Tatortes gemacht haben oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 in Verbindung zu setzen.

    Sy.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3426201

  49. Der DGB-Vorsitzende von Schweinfurt und Linken-Stadtrat, Frank Firschung, hatte nach massiven Störungen der linksfaschistischen Antifa bei einer AfD-Veranstaltung in Schweinfurt und Rufen wie „Deutschland ist Scheisse“ die Antifa öffentlich !!!! gelobt, weil sie gegen „Nazis“ kämpfen!

  50. Es muß erst richtig was passieren. Und dann? Selbst wenn es den ersten schwerverletzten gibt, wird nur ein Bruchteil der Leute wach.

    Trotzdem: Stück für Stück; Vergewaltigte für Vergewaltigte, Gemesserter für Gemesserter, usw dreht sich die Stimmung. Noch vor 1 Jahr war es kaum vorstellbar, das wir mit der AfD so stark werden. Und es geht stetig bergauf. Werbung brauchen wir keine machen. Das erledigen die Volksverräter für uns.

    Wir sind ja in unserer Situation nicht allein. Europaweit wächst der Mut, national zu wählen. Das „Pack“ wird wiedermal die Geschichte drehen. Da bin ich mir sicher.

    Gute Besserung

  51. DIE LINKEN „AANTIFAVOLLPFOSTEN“ WERDEN VON UNSERE POLITIKER GENUTZT UND BENUTZT, UM IHR SCHMUTZIGES POLITIKGESCHÄFT, NACH AUSSEN HIN NICHT SELBER MACHEN ZU MÜSSEN ….

    ANSONSTEN KÖNNTEN DIE SICH NICHT SO FREI BEI UNS BEWEGEN!

    Dann rühmen sich noch unsere Politiker mit ihrer Demokratie und sie unterstützen und brauchen für ihren Machterhalt, asoziale und krimminelle Gestalten.

    WAS IST DAS FÜR EINE ABWEGIGE DEMOKRATIE, MIT SAMT IHREN IRREN POLITIKERN.

  52. Da Herr Hampel nun mal ein böser Rechtspopulist ist, werden wir von dem Vorgang in den Nachrichten wohl kaum hören. Man stelle sich nur einmal vor, der lokale Linken-Chef wäre von rechten Schlägern attackiert worden – die Spitzenmeldung in der Tagesschau samt empörter Stellungnahme von Maas wäre schön sicher …

  53. „wechselseitigen Körperverletzung“ – also für Kahaneschwesigs Statistik eine rechte Gewalttat mehr.

  54. gute Personenschützer sind augenblicklich in ausreichender Menge am Markt vorfügbar.
    Ex-Legionäre und auch ehemalige Zeitsoldaten der Bundeswehr warten auf neue Herausforderungen.

    Die Rekrutierung sollte man jedoch Profis überlassen, die wissen, wie man einen Loyalitätstest durchführt.
    In der AfD gibt es doch ein paar Offiziere, die sollten das machen können.

    Aufwachen, aber dalli-dalli!
    H.R

  55. Man beachte das Foto im verlinkten Artikel der NWZ Online: die Gesichter der AfD-Funktionäre scheinbar hassverzerrt und so negativ wie irgend möglich dargestellt, eine subtile Manipulation, die im Betrachter instinktive Abwehrreflexe (Nazis, Rechtsradikale) auslösen soll, auch wenn sich der zugehörige Text selbst zurückhaltend gibt.

  56. #39 Heisenberg73 (10. Sep 2016 17:44)
    Was muss eigrntlich noch passieren, damit sich die AfD eine ordentliche Security zulegt?

    Tote?

    ***************************************************
    gugel mal Horst-Wessel

    AUFWACHEN, ABER DALLI_DALLI!
    H.R

  57. Die Polizei nennt das „wechselseitigen Körperverletzung“

    In einem Rechtsstaat nennt man sowas „Angriff in Überzahl“ und „Notwehr“.

    Freisprüche bzw. Einstellung der Verfahren ist scheinbar schon in Vorbereitung.

  58. @ #11 sauer11mann:

    Sehr richtig ! Eins auf die Fresse mit der Rechten, und sofort danach der Abschluss mit dem Knie in den Schritt, fertig ist der Antifant !

  59. #60 Antitoxin (10. Sep 2016 18:07)

    Sehe ich auch so. Habe ein paar Bekannte bei der Polizei, die müssen jeden Tag das Elend miterleben. Die ganzen F.-Linge inkl. unseren geliebten türkischen Mitbürgern, werden nur noch als „Hackfresseneinsatz“ untereinander bezeichnet.
    Schätze, ca. 60-80% wählen AfD, wo es möglich
    ist.

    Und gute Besserung allen verletzten AfD-lern.

  60. Herr Hampel nehmen Sie sich einen gute Anwalt, gehen Sie gegen die Polizei und die Schläger vor, parallel!

    Ohne Atempause und zwar dalli-dalli!
    H.R

  61. http://www.krone.at/oesterreich/streit-um-cousine-endet-mit-messerstich-in-hals-auf-offener-strasse-story-528883

    Der Streit war gegen 16 Uhr in einem türkischem Möbelgeschäft in der Fernkorngasse eskaliert.

    Die Männer verlegten ihre zuerst verbale Auseinandersetzung vor die Tür auf den Gehsteig.

    Dort stach der Türke plötzlich auf seinen Landsmann ein.

    „Der 33- Jährige erlitt einen zwölf Zentimeter langen Schnitt am Hals“, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer.

    Als die Rettungskräfte eintrafen, war der Verletzte nicht mehr richtig ansprechbar. Er wurde sofort ins Spital gebracht.<<

    …….

    http://www.bild.de/regional/berlin/schiesserei/familienvater-beerdigt-47737268.bild.html

    Sehitlik-Moschee in Berlin-Neukölln.

    ……………….

    Eine Gewaltfachkraft weniger.

    http://www.bild.de/regional/hamburg/schiesserei/spur-fuehrt-ins-rocker-milieu-47755332.bild.html

    „Er hat viel geboxt, war früher Rettungsschwimmer.

    Jetzt wollte er als Fitness-Trainer arbeiten."

    Als Kind war er aus Serbien nach Deutschland gekommen. <<

  62. Deutschland 2016:

    – Man darf jede Partei, die auf dem Boden des GG steht, aber sich konservativ und „EU“-systemkritisch positioniert, als „rechtsextrem“ oder „NA*I“ diffamieren und mit allen (auch gewaltsamen) Mitteln bekämpfen.

    – Umgekehrt darf die Gegenseite – Linke, NWO-Protagonisten, usw. usf. – nicht einmal verbal angegriffen werden, sonst droht eine Rufmordkampagne mit sämtlichen Facetten, Gerichtsprozesse, …

    Wenn´s gelungen ist, den intelligenteren Teil der Deutschen mundtot zu machen und dann auch final auszurotten, kann meinetwegen die Menschheit komplett aussterben.
    Damit ergäbe sich vielleicht die Möglichkeit, daß sich auf diesem schönen Planeten doch noch irgendwann eine intelligente Spezies entwickelt. Und wenn nicht, dann ist es wenigstens für die Millionen anderen Arten eine Erleichterung, die sich selbst „Homo Sapiens“ (HAHAHA!) nennende losgeworden zu sein.

  63. Kam eben vorhin von einer kurzen Ausfahrt zurück: Radio eingeschaltet … „Nach-(be-„richtigungen“ auch zum österr Wahlkampf um die Bundespräsidentenwahl. Der einzig vernünftige Mensch – Hofer – wird von der blöden Moderatorin als Agressivling hinzustellen gesucht. Sie spielt dabei eine Aufzeichnung ab, wo Hofer schlicht und simpel sagt umso mehr er (mit Lügen und Unterstellungen) bekämpft wird umso mehr wird er zurückkämpfen (sich verteidigen). Eine völlig menschliche richtige – dezent zurückhaltend zornige – Re-Aktion auf die wirklichen Agressivlinge.

    Van der Bellen wird auch mit einem „Zitat“ ins Radio eingespielt. Die blöde Moderatorin spricht in diesem Zusammenhang sinngemäß von „VdB hingegen wire mäßigend“ ….Und das Zitat handel WOVON ? Von dem KUVERTKLEBESKANDAL welcher Österreich gerade so „massiv erschüttert“ ……

    Wenn Hofer der linken Mieslings-und Unterstellungs-, polemisierenden linkspopulistischen Lügenschickeria eine deren Lügereien angemessene Widerstandsbereitschaft entgegenstellt wäre das „aggressiv“ …. was die menschlich vernünftige Aktion ist und so geäussert tatsächlich eine befriedende Wirkung hat …. weil die Lügenbonzen sich vielleicht durch diese Ankündigung in ihren Lügen ein wenig vielleicht zurückhalten werden.

    Der Sager Hofers ist demnach eine präventiv deaskelierende Massnahme …. und keine Aggressivität.

    Während durch diese blöde Moderatorin versucht wurde Hofer als Aggressivling zu stigmatisieren suchte sie dem thematisch VdB als (echt) „mässenigendm beschwichtigend“ dazustellen. Sie hätte sich vielleicht was wirklich Ernstes suchen sollen und nicht ein Zitat zum KUVERKLEBERSKANDAL …. denn Mensch fragt sich sofort: Wieso regt das gerade die Klientel von VdB so massiv auf …. wird mit der Neukleberentwicklung gerade ein massiver Manipulationsversuch zum Scheitern gebracht ?

    Wirklicher Mensch würde mal sagen: Seid´s froh so können etliche Manipulationsvarianten ausgeschlossen werden. Wir werden mal forschen WER hinter dieser „Kleberentwicklung“ steht (auch, wenn es uns schaden wird) … und: Pickts halt zusätzlich ein Tixo drauf und fertig.

    Schlußsatz von VdB: „Auch ich will inzwischen wirkliche Demokratie und wünsche Herrn Hofer den Sieg, denn Hofer ist mutig und liebenswert genug, was ich beides von mir nicht behaupten kann, weil mir die Cochones auf Grund gegangen sind bei all dem künftigem Aggressionspotential welches wir vielen ideologisierten intellektversifften Linken ins Land gezogen haben — zum wirklichen Leben fehlt mir auch jetzt noch am Ende meines Lebens der Mut, der wirklich Liebevolle auszeichnet.“

    Wieviele total Verblödete nehmen dieser blöden Moderatorin tatsächlich noch ihren Lügenversuch ab eine Gegenzeichung zu malen wo sie versuchte eine echt deeskalative Präventions“pille“ als Aufputschmittel zu „verradiosieren“, während sie in einem eigentlichen Nichtigkeits“skandal“ so wirklich DRINGLICHES !!!!! UNBEDINGT NÖTIGES staatsmännisches Mässigungswirken erkannt sehen WOLLTE und ihrem Kandidaten dafür so dankbar ist, daß auch er ihre Erregungen etwas (tröstend) abbauen konnte, wenn sie nicht selbst sehr „rechtsstaatlich fragwürdige“ Gefühle in Richtung dieser Klebergeschichte gehabt hatte — nämlich in die Richtung „entsetzt“ gewesen zu sein, dass das so früh entdeckt…

    Und damit das linke und islame sowieso Manipulationsspektrum streng eingeschränkt wurde …..

    So sehr diese Moderatorin eine Ankündigung sich gegen Lügen verhältnismässig zur Lügendichte und -grösse angemessen verteidigen zu wollen „ein Skandal eines Agressiven zu sein hat“, so sehr bedarf es der Anti-Vernunft dieser Moderatorin zufolge eines „staatsmännischen“ tröstenden „Mässigens“ über verpaßte Manipulationsmachbarkeiten …..

    Das ist genau der Trost den solche linken Lügenschleudern so „gern haben“ ….weil sie so gern lügen.

    Die Bekundung der Bereitschaft zur Aufdeckung von angesteuerten Lügen wird jedoch „als agressiver Akt“ empfunden.

    Innerster Leitsatz: „Ich liebe das Lügen. Die Wahrheit ist mir verhaßt“ … und „ich bin nicht blöde, Herr Cherub, ich bin nur nicht schlau (böse) genug“.

    Keine „Bange“ Frau Moderatorin: Die Islamen sind zwar links-schlauer wie sie … jedoch nicht FÜR SIE.

    Und im Zentralsten dann doch auch wieder nicht soviel schlau genug, ihre Lügen zur unumstößlichen Wahrheit erklären zu können.

    Denn … wers richtig kann macht ihnen ihren Selbstbetrug kenntlich und dann ists vorbei mit den Hoffnungen auf ein „Paradies“….in welches zu SOLCHEN „Gesellschaftern“ schon zuvor nur die wirklich Abgedrehtesten vom Menschlichen wirklich hineinwollten ….

    ….was erstaunlich dann doch gar noch nicht so wenige sind.

    Wie ja auch linkste Linke dann doch irgendwie mit sogar den islamen Mördern und Totschlägern dann doch gar nicht so wirklich unwohle Gefühle haben — stimmt`s Frau Kohlbacher !?

    Im Islam wie im Kommnismus gilt: Der Weg zum „Frieden“ muß ab einer gewissen Zunahmesdimension der Ideologie mit Leichen gesät sein …

    Wie „Friedenskönnerisch“ dann die Mörder sind in deren Gesellschaft sie dann irdischerseits wären – da hats offenkundig eine gefühlte Denkblockade.

    WIE wirkliche Friedliche sein können wissen diese Ideologiserten bislang noch nicht, weil sie gar nicht in diese Richtung suchten …

    Ich schaltete dann die zu ihrem eigenen Schaden blöde Moderatorin ab und eine Bluegrass CD ein …

    Euer Hilly Billy

  64. Die AFD soll endlich Geld für Sicherheitskräfte ausgeben! Deren Politiker können mit Torten und Schlägen einfach so angegriffen werden von dem linken Pack. Das muss sich ändern!

  65. Es heißt immer das man sich mit solchen asozialen Subjekten nicht auf eine Stufe stellen soll,ergo nicht mit den gleichen Mitteln
    antworten soll.
    Vielleicht ist es an der Zeit das mal zu überdenken…

  66. Die Auftritte von Hampel in Güstrow, die von Dr. Weidel und Beatrix von Storch in Rostock, aber auch die von Holm und Petry waren sowohl von sichtbarem, als auch unsichtbarem gesichert.

    Warum verkacken die Westdeutschen auch hier?

  67. Er wurde geschubst und wehrte sich. Die Polizei nennt das „wechselseitigen Körperverletzung“,
    +++++++++++++++++

    Da kann ich keinen der „Bullen“ bedauern, wenn sie selbst aufs Maul kriegen.

    Gleiche Gewalt gegen AfD wird aus Berlin gemeldet:

    Unvermittelt ins Gesicht geschlagen
    AfD-Wahlkämpfer in Neukölln angegriffen

    RBB -10.09.16 | 17:38

    „Sechs Unbekannte haben am Samstagmittag einen Wahlkämpfer der AfD angegriffen. Zeugenaussagen zufolge schlugen die Angreifer dem Mann am Infostand in der Uthmannstraße in Berlin-Neukölln unvermittelt ins Gesicht, wie die Polizei mitteilte. Außerdem sollen sie ihm Reizgas ins Gesicht gesprüht haben. Nach der Attacke flüchteten die Angreifer. Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt.“

    GEnau diese brutale Gewalt, die nicht neu ist gegen vermeintliche Gegner, wird vom Staat geschürt, Gefördert und finanziert unter Krampf gegen Rechts.

    In Berlin gesehen vorm Bahnhof Zoo:

    Ein Plakat an einer Laterne mit dem Text:
    Hier könnte ein Nazi hängen
    [Die Partei]
    https://www.unzensuriert.at/content/0021653-Hier-koennte-ein-Nazi-haengen-Die-PARTEI-will-Andersdenkende-mundtot-machen

    Da nicht sofort eingeschritten wurde, beweist, dass der Staat diese Morddrohungen gutheißt.

  68. Demokratie in Deutschland Anno 2016. Anstatt sich mit dem politischen Gegner wie in diesem Fall mit der AfD sich auf sachlicher Ebene auseinander zu setzen laesst man linksfaschistische Schlaegertrupps auf ihn los und versucht Ihn auf dem medialen Scheiterhaufen zu verbrennen. Von keinem Geringeren als SPD-Vizechef Ralf Stegner stammt der Aufruf die AfD mit allen Mitteln zu bekaempfen. Fuer die linken Chaoten war dieser Aufruf die willkommene Gelegenheit sich so richtig auszutoben alles im Rahmen des vielbeschworenen K(r)ampf gegen Rechts und Hauptsache es geht gegen die AfD die sich zu einer ernsthaften Konkurrenz fuer die Altparteien gemausert hat. Die Waehler die zur AfD abgewandert sind wird man so nicht zurueckgewinnen. Eine Frage an die Polizei in Oldenburg was soll der Quatsch mit gegenseitiger Koerperverletzung gilt das Recht auf Notwehr nicht mehr fuer Mitglieder und Politiker der AfD?

  69. Es werden sich für den AfD Funktionär wohl einige geeignete Burschen finden, welche solche Exxzesse
    zu verhindern wissen. Nochmals, Fotoapparate nie vergessen!

  70. Hampel soll sich das nächste Mal einen kurzen Schlagstock einstecken und dann Knüppel auf den Sack !

  71. #102 Tritt-Ihn (10. Sep 2016 19:33)

    ZDF

    Klaus Kleber interviewt Horst Seehofer.

    Kleber:
    „Wenn ich das Programm der AfD neben das CSU-Papier lege, sehe ich inhaltlich keine Unterschiede.“

    Video:
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2832812/Seehofer:Brauchen-Regeln-für-Zuwanderung

    Gute Frage !
    Wenn zwischen die CSU und der AfD kein Blatt Papier passt, warum sind dann nur die AfD-Wähler „Dumpfbacken“, aber die CSU-Wähler nicht ?
    ———-
    Wenn die Mundwinkel bei Kleber stark verzogen sind wird er zynisch.

  72. Dass die AfD vom System de facto für vogelfrei erklärt wurde, zeigt, welche Angst dieses umtreibt. Und dass die Partei bis jetzt (fast) alles richtig gemacht hat….

  73. #100 Cherub (10. Sep 2016 19:12)

    … ist literaisch noch signifikant aufwertbar und durch kürzere Fassung wesentlich aussageintensiver hinzubekommen. Dazu fehlt momentan etwas Zeit. Sorry.

  74. #107 eckie (10. Sep 2016 19:58)

    Es werden sich für den AfD Funktionär wohl einige geeignete Burschen finden, welche solche Exxzesse
    zu verhindern wissen. Nochmals, Fotoapparate nie vergessen!
    ——–
    Unter den Russen findet man 2.20 Große. So einer würde 10 Antifanten mit 2 Handgriffen aushebeln und auf Distanz bringen.

  75. Grüß Gott,
    ich war heute vor ca. 30 Minuten in einer REWE Filiale beim einkaufen.
    So schnell und billig habe ich noch nie im Ausland Urlaub machen können….
    Eine Horde islamische Invasoren {ca. 5 bis 8 + einem Nescher } plus zwei türkische Frauen in islamischer Tracht waren gleichzeitig im Laden.
    Die Invasoren waren sehr gut gelaunt bei dem heutigen Wetter auch nicht verwunderlich,aber ich frage mich sind denn deren Familien nicht mehr in der Heimat in Gefahr?
    Recht besorgt oder gar ängstlich waren die Herrenmenschen nicht ganz im Gegenteil,sie benahmen sich wie man es gewohnt ist von „Menschen“ aus dem Orient…..sie waren laut und aufdringlich!
    Ich habe bei nahe kotzen müssen!
    Dies ist nicht mehr unser Land!
    Wenn nicht bald etwas gemacht wird ,werden wir Deutschen ins Reservat wie die amerikanischen Indianer umziehen müßen!

  76. Schon schlimm, wenn die Polizei sowas nicht verhindern kann, gleich ob aufgrund mangelnder Professionalität oder mangelndem Willen.

    Früher wäre das der Polizei nicht passiert.

  77. „…Nachdem die Beamten die Gewalttäter abgedrängt und festgesetzt hatten wurden sie ihrerseits von der linken Meute angegriffen und beleidigt…“

    *******************************************
    Ja was ist das denn?
    Die phöse Pülüzü setzt von den Machthabern bezahlte Schlägertrupps fest???
    Ja geht´s noch. Was soll „Mutti“ denn dazu sagen???
    Tsa-tsa-tsa!
    (ironie off)

  78. Ach die REWE Filiale liegt im Landkreis München ca 11 km vom Marienplatz entfernt….hier ist mittlerweile das Paradies für alle Ökofaschisten und den Mitgliedern von Blödsinn90/Die Päderasten

  79. #63 wertstoff21 (10. Sep 2016 18:11)
    Die meisten Polizisten sind leider auch links grün gehirngewaschen, hat man bei PEGIDA Köln am Amfang des Jahres gesehen!

    Denke dass du da eine falsche Wahrnehmung hast oder es zumindest objektiv so aussehen könnte. Aber glaube mir, es ist nicht so. Ich denke, dass ich das ganz gut beurteilen kann…

    #93 Placker (10. Sep 2016 19:01)
    #60 Antitoxin (10. Sep 2016 18:07)

    Sehe ich auch so. Habe ein paar Bekannte bei der Polizei, die müssen jeden Tag das Elend miterleben. Die ganzen F.-Linge inkl. unseren geliebten türkischen Mitbürgern, werden nur noch als „Hackfresseneinsatz“ untereinander bezeichnet.
    Schätze, ca. 60-80% wählen AfD, wo es möglich
    ist.

    Das kann ich nur absolut bestätigen. Die haben die Schnauze aber sowas von voll. Und das sagen selbst (oder gerade) die beim Staatsschutz… Es wird sich was tun, da bin ich mir sicher.

  80. #2 Eurabier (10. Sep 2016 17:06)

    Merkel hat politische mitgeprügelt

    Nein – sie stiftet dazu geradezu an. Merkel hat nicht nur nach der verlorenen MV-Wahl zum gemeinsamen Bekämpfen der AfD aufgerufen. Diese antidemokratische Hetzerin schweigt seit vielen Monaten zu den unakzeptablen Übergriffen gegen die AfD. Wer schweigt, befürwortet dieses. Merkel gehört endlich auf die Anklagebank. Das Faß ist voll!

  81. OT

    „Ich kann und will meinen Freunden nicht zumuten, sich zwei Kilometer von Peenemünde entfernt aufhalten zu müssen, wo 52,4%, AFD bzw. N+PD wählen„. Nach dem fulminanten Wahlsieg der AfD, kündigten einige Gutmenschen und Deutschenhasser bereits an, zukünfitg auf Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern zu verzichten. Ein besonders dummfreches Exemplar dieser Spezies schritt nun zur Tat, doch bekam eine Antwort die ihm oder ihr wohl die Sprache verschlagen hat. Doch lesen Sie selbst!

    ? http://wir.hn/politikwirtschaft/gutmensch-storniert-urlaub-wegen-mecklenburg-vorpommern-wahl-und-erhaelt-spoettische-antwort/

  82. Dieses linke Gesocks ist eine Schande für unser Land.

    Auch in meiner Heimatstadt hier in Niedersachsen wird die AfD übelst bekämpft.
    Beschädigte Wahlplakate, diffamierende Plakate unter den Wahlplakaten, Angriffe auf Wahlstände, Diffamierungen der Wahllokale die AfD Veranstaltungen ausrichten usw.

    Für die morgige Wahl ist meine Hoffnung nicht besonders hoch. Ich kenne mehr Gutmenschen als AfD-Wähler.
    In Niedersachsen ist einfach zu wenig passiert. Und wenn was passiert wird darüber kaum berichtet, nur ein Bruchteil wird publiziert und dann ohne Nennung der Nationalität.
    Dadurch glauben fast alle, dass es keine Probleme mit Flüchtlingen gibt. Berichte ich über die Übergriffe werde ich in die rechte Ecke gestellt, denn was nicht in den Nachrichten vorkommt ist auch nicht passiert.

  83. @#116 js389014:

    Dies ist nicht mehr unser Land!
    Wenn nicht bald etwas gemacht wird ,werden wir Deutschen ins Reservat wie die amerikanischen Indianer umziehen müßen!

    Das habe ich schon öfter gelesen, aber das ist ganz offensichtlich nicht vorgesehen. Wir sollen komplett vom Angesicht der Erde verschwinden.

    Wir bekommen garantiert keine abgegrenzten Zonen, zu denen die Invasoren keinen Zutritt haben, das wäre extrem Nazi und jeder Ansatz dazu würde massiv bekämpft.

    Für’s Erste (!) wäre ich an Reservaten, wie sie die amerikanischen Indianer haben, sehr froh.

  84. #122 lorbas

    Vielen Dank für den Link. Mein erster Lacher des Tages.
    Der Hotelier hat souverän reagiert. Hut ab!

    So entlarvt man die grenzenlose Dummheit der Gutmenschen.

  85. #122

    Affengeil die Antortmail vom Hotelier!!!
    Das gehört gross ausgedruckt!
    Dem Gutmensch ist bestimmt das Kassengebiss vor Zorn aus dem Mund gefallen beim Lesen,köstlich!!!
    Es gibt doch noch Menschen die diesem Linksvolk paroli bieten!

  86. Das heißt, dass in Zukunft die AfD-Politiker von ihren Wählern geschützt werden müssen, da die Polizei nicht immer zum Schutz vorhanden ist.
    Liebe AfD, setzt euch mal zusammen um eine Lösung zu finden, wir brauchen euch Gesund und Fit für die heißen Zeiten, die vor uns stehen.
    Sicher lässt sich unter eurer Wählerschaft so eine art Sicherheitszone einrichten, wann immer ihr in die Öffentlichkeit tretet, muss nur gut organisiert werden und ein wenig Geld wird das auch kosten.

  87. Das schlimmste ist ja auch, dass die Behörden (Polizei / Gerichte) nichts unternehmen (werden)!

    Dann gibt es keine Zeugen, Täter auch wieder laufen gelassen, kein „öffentliches Interesse“, usw.

  88. #124 lorbas

    Habe mir den Schriftwechsel durchgelesen.

    Gut gekontert.

    Und nicht vergessen:
    Das deutsch-französische Porzellan-Unternehmen Villeroy und Boch hat im zweiten Weltkrieg Porzellan-Tretminen hergestellt.
    Die Alliierten sind daran verzweifelt, weil die Metall-Detektoren nicht ausschlugen.

    Also !
    Beim Pipi-machen immer daran denken!

  89. #8 sauer11mann (10. Sep 2016 17:11)

    wenn dich jemand
    auf die rechte Wange schlägt,
    dann halte ihm
    auch die linke Wange hin.

    Nein, wirklich nicht! Ich habe – mit Verlaub – diesen Bergpredigt-Nonsens immer verachtet. Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt – und das verstehen im Übrigen auch aggressive Mohammedaner, die im Zweifelsfall dann eher zurückweichen als wenn man mit ihnen diskutieren möchte. Wer für mich die andere Wange hinhält, ist – mit Verlaub – kein guter Mensch sondern ein Voltrottel. Gut, dass sich Armin-Paul Hampel gewehrt hat, soweit es ihm möglich war.

  90. #31 BePe (10. Sep 2016 17:39)

    #11 sauer11mann
    #3 Moralist

    Achtung, jetzt tue ich mal klugsche…:

    200000 Refugees pro Jahr FALSCH!

    0 Refugees pro Jahr FALSCH!

    Mindestens -200000 Refugees pro Jahr RICHTIG!

    Die C*SU betreibt in Bayern nur ihre übliche Wählerverarsche mehr nicht. Die Bayern lassen sich schon lang von den C*SUlern am konservativen Nasenring durch die Manage führen.

    Deutschland wurde von Merkel was die Einwanderung angeht komplett gegen die Wand gefahren. Jeder weitere Refugee bringt uns dem Bürgerkrieg nur weitere Stunden näher.
    ——————————————
    Solange es in Deutschland keine Aufstände oder Unruhen gibt, passiert bezüglich der jetzt eher heimlichen Flutung unseres Landes mit Moslems und Schwarzen nichts.
    Die Merkel ist doch garnicht der Urheber. Die war letztes Jahr im September nur übereifrig und dumm übers Ziel hinausgeschossen und ist ansonsten aber durch ihren Tefloncharakter am bestens geeignet für den von UNO, US-NWO und EU ihr auferlegten Job: Unser Deutschland und unser Europa zu zerstören, um auf den Trümmern und unseren Leichen die Vereinigten Vasallenstaat von Europa zu errichten.
    Die machen alle weiter mit ihrem Plan, während sie die immer nervöser werdenden Völker mit dummen Parolen verarschen und einlullen und EU-Frontex weiter planmäßig abertausende Schwarze an der libyschen Küste umlädt.
    Und da könnt ihr noch so viel hier Quatschen von wegen ‚-200000 pro Jahr‘. Wenn ihr/wir das nicht selber machen (Revolution), wird das nicht passieren. Italien wird durch die EU-Frontex gerade mit Schwarzen gefluten, Athen kriegt aktuell Panik, wegen der Massen an frischen Moslems auf ihren Inseln, weil der Türckendeal nicht funktioniert… ratet mal wohin die Männerhorden über den Spätsommer/Herbst versickern werden! Richtig! In die alten Bundesländer plus Berlin… weil da wehren sie sich die Eingebohrenen ja nicht und lassen sich von jedem Antifa-Affen auch noch verprügeln… erfolgreiche Re-Edukation und Kastration sag ich da nur. Jedes popelige Kaff hat im Westen ’nen Schützenverein. Was meint ihr, wozu dieses Vereinswesen mal geschaffen wurde? Um einmal im Jahr besoffen im Straßengraben in seiner eigenen Kotze zu liegen oder um im Ernstfall seine Heimat und Angehörigen zu verteidigen? Die Polizei, die Bundeswehr werden dem deutschen Volk nicht helfen… haben sie bisher auch nicht gemacht. Das sind zumindest im mittleren und oberen Dienstgradbereich systemhörige und typisch deutsche Untertanen, die sogar noch aufs eigene Volk schießen werden, wenn es befohlen wird, denn schließlich sind wir ja alle nur rechtsradikale rassistische Untermenschen.

  91. Hr.Hampel, gute Besserung nach dem Angriff des linken Mobs.
    Ich habe bereits nach der körperlichen Attacke auf den RP LV der AfD Uwe Junge gefordert: Selbstschutz ist angesagt, 9mm Pfeffergas Waffe mit kleinem Waffenschein. Den bekommt jeder. Dann ist die ekelhafte, linke Verbrecherbande neutralisiert.
    Ich habe meine Konsequenzen gezogen, mich greift keiner dieser Chaoten an…oder geht heulend nach Hause zur Mutti.

  92. …In Berlin Neukölln in der:“Uthmannstasse“,
    wurder Wahlhelfer der:“AFD“heute von 6 Vermummten abgegriffen und mit“Pfefferspray“attakiert!!!
    …Einer der Wahlhelfer bekam grundlos einen Faustschlag ins Gesicht!!!
    Meine Wut,steigt ins unermessliche!!! ;-(((

  93. Wo war das noch neulich? in München? Da wurde aus einer Links-Demo heraus zu dritt auf einen AfDler eingedroschen, getreten, zu Boden gezerrt, geschlagen…und während sie zuschlugen riefen die kriminellen, feigen Schläger: „Du bist kein Opfer du bist Täter!“ Dieses linke Nazischlägerpack kann sich sicher sein, dass ihre GesinnungsgenossInnen, die halbgebildeten Stalinorgeln, die sich ihre fürstlich bezahlten Hintern in Parlamenten breitsitzen, dazu zufrieden geschwiegen haben oder die Medien aufgefordert haben daraus einen Angriff auf „friedlich demonstrierende linke durch rechte“ zurechtzulügen. Schlafen Polizei und Justiz eigentlich nur noch?

  94. @#140 Almute (10. Sep 2016 22:07)
    Schlafen Polizei und Justiz eigentlich nur noch?
    ————————————————
    …Nein!!!….Das ist gewollt!!!
    Ebenso wie die „Autos“mdie jeden Tag abgefackelt werden von den Schergen con:“Murkel,Maas,Müller,Gabriel und Kuhhane!!!;-(((

  95. Der Kretschmann-Effekt scheint zu langsam verblassen!

    Die Grünen rutschen auf 11 Prozent zurück.
    Das ist fast das Ergebnis der Bundestagswahl von 2009. (10,7 Prozent)

    Bei der Bundestagswahl 2013 gab es ja diesen Sondereffekt, wegen der Pädophilen-Geschichte.
    (8,4 Prozent)

    Bei den Grünen wachsen die Bäume also auch nicht in den Himmel, abgesehen davon, daß die SPD immer steigt wenn die Grünen fallen und umgekehrt.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/emnid.htm

    Bei der AfD scheint das Wählerpotential noch nicht ausgeschöpft zu sein, weil die Nichtwähler ein unberechenbarer Faktor sind.

    Zwölf Monate gehen schnell vorbei und
    ein Anschlag in der Größenordnung von Paris oder Nizza, würde alles verändern!

  96. Das Irrentum und seine Gefolgsleute (Wir faffen daff…) ist nicht überwunden,
    solange dessen Schlägerbanden noch herum streunen und solche per Augenzwinkern übermittelten Aufträge erledigen.

  97. #10 Cendrillon (10. Sep 2016 17:13)

    #8 sauer11mann (10. Sep 2016 17:11)

    wenn dich jemand
    auf die rechte Wange schlägt,
    dann halte ihm
    auch die linke Wange hin.

    Wenn dir jemand auf die linke Wange schlägt
    gib ihm deine Rechte!

    So herum wird ein Schuh daraus.

    Leider Leben wir in einer Gesellschaft, in der man den Menschen, besonders den Männern, aberzogen hat, sich zu wehren. Doch mit Stuhlkreisen und Namentanzen ist man gegen gewaltaffin sozialisierte Drittweltler und auch gegen die Antifanten-Brut hilflos. Die Realität wird uns brutal einholen. Es geht um unseren Fortbestand, als Individuen und als Gesellschaft. Zurückschlagen ist immer auch ein Hilferuf. 🙂

  98. …leider stand ich genau dazwischen … Nachdem der Antifa-Angreifer Herrn Hampel angespuckt hatte, setzte er den Faustschlag hinterher – dieser prallte erst auf meinen Oberarm, dann auf Herrn Hampel.Bei der Flucht des Täters wurde ich auch noch getreten.
    Soviel unkontrollierter Haß war tief erschreckend.
    Der Einsatz der Polizeibeamten war für mich vorbildlich, meine Anzeige wurde sorgsam aufgenommen.
    Nach mehreren, durch die linke „Terrorbande“
    gestörten Versuchen, konnte ich trotz des großen Lärms den Reden der AFD-Politiker endlich zuhören.Das war von April bis Freitag unmöglich-selbst alteingesessene Gastronome in Oldenburg wurden von dieser Gruppierung so unter Druck gesetzt, daß keine Veranstaltung in Oldenburg stattfinden konnte.
    Die oldenburger „Politik“ sah weg, unsere Tageszeitung berichtete bisher auch nicht in objektiver Art-etliche Kommentare zu den Vorgängen in der Online-Ausgabe hatten 0-Wirkung.
    Die oldenburger Wähler hatten mE nach keine ungefährliche Möglichkeit, sich über die kommunale Arbeit der AFD zu informieren !
    Für die Wahl habe ich allen geraten per Briefwahl ihre Wahlstimmen abzugeben – sicher ist sicher.
    Wer kann den Verlauf der 650.000,–Euro aus Hannover für Gegenmaßnahmen gegen „rechten Terror“ klären ?
    Erhalten diese als „Demonstranten“ bezeichneten Horden von Freitag etwa daraus von ihren Einsatzleitern ein Salär ? Wer beordert diese Einsatzleiter und wie werden diese bezahlt ?
    Es muß sich viel bei den sogenannten etablierten Parteien ändern, denn gelebte Demokratie geht anders ! Barbara Klebinger

    PS: Viele der Kommentatoren fallen, wohl aus Entsetzen über die Taten, in einen Sprachgebrauch, der leider dem der linken Horden sehr ähnelt – das Niveau sollte dem hohen Anspruch der AFD angepaßt bleiben: einer Partei die für die Wähler politische Erfolge erarbeiten will !

  99. Den „Linke- und Rechte-Wangen“-Philosophen sei gesagt, dass das in der Bergpredigt nichts mit Pazifismus zu tun hatte (das war denen damals auch allen klar), sondern lediglich mit „Auge um Auge und Zahn um Zahn“-Philosophie als Anti-Rache-Kontrapunkt…

    Weiterhin mit der römischen Besatzungszeit zu tun hatte. Sprich ein Aufstand nach Barrabas und Co zu diesem Zeitpunkt aktuell nicht sinnvoll ist!

    Die christliche Lehre ist keine rein pazifistische Lehre, die Jünger trugen Schwerter und Jesus selbst warf die Sünder aus dem Tempel… Lasst euch nicht von linken Weltverbesserern verarschen!

  100. Ja, die Niedersachsen. Mein (schmerzverzerrtes) Grinsen vor wenigen Tagen bei den Vorfällen in Lingen (Farbbeutel- und Eierwürfe auf Gauland, versuchte und vollendete tätliche Angriffe …). Liebe AfD vergesst es – in einem Ort, dessen Stolz sich auf das heimische Atomkraftwerk, angesiedelte Unternehmen wie Monsanto, Bärlocher (Chemie) und Hagedorn (Chemie) sowie den Ruf als „ausgewiesener Standort für Problemindustrie“ gründet, könnt ihr von den verstrahlten und täglich chemisch gereinigten Eingeborenen nichts erwarten. Ich musste dort einen Teil meiner Jugend verbringen – und ich sage, geschätzter Herr Gauland: Lernen Sie daraus. Kein Mensch besucht eine solche Gegend ohne Zwang oder zwingenden Grund. Die Wahlergebnissse dort werden morgen eine deutliche Sprache sprechen.

  101. #101 Achmed Schachbrett (10. Sep 2016 19:20)
    Die AFD soll endlich Geld für Sicherheitskräfte ausgeben! Deren Politiker können mit Torten und Schlägen einfach so angegriffen werden von dem linken Pack. Das muss sich ändern!
    ———————————————————————-

    Auch meine Meinung! Weil da so viel von LÜGENMEDIEN aufgehetztes linkes Kroppzeug frei und agressiv herumläuft!

  102. AfD ihr müsst solche Angriffe mehr publik machen damit die Menschen in Deutschland mitbekommen was hier abgeht.

    #155 ridgleylisp (11. Sep 2016 04:12)
    das kann bei der Lügenpresse auch nach hinten losgehen.

  103. Ich habs schon mal gesagt und ich sage es wieder:

    Was früher die GESTAPO war ist heut die ANTIFA. Damals setzte man Henker ein, heute fliegt ein Pflasterstein.

  104. Linke randalieren in Berlin.
    Fackeln in Magdeburg mit 750.000 € Schaden.
    Sind aggressiv gegen Wahlpartys der AfD in München.
    Randalieren jetzt in Göttingen.
    Werfen Torten auf Meuthen und andere.
    Verteilen Faustschläge.
    Die Liste kann wohl noch deutlich verlängert werden aber die Politik verschließt die Augen und rechts ist böse.
    Für mich wäre interessant, wenn PI dranbleibt und mal berichtet, wie die „unabhängige“ Justiz in solchen Fällen entscheidet.

  105. #156 ArmesDeutschland (11. Sep 2016 10:12)
    „AfD ihr müsst solche Angriffe mehr publik machen damit die Menschen in Deutschland mitbekommen was hier abgeht.“

    Richtig, wenn ich mit den Menschen spreche, so wissen sie nur von den verlogenen „AfD-Entgleisungen“ den die Staatsmedien in Headlines puschen wie, „Die wollen auf Frauen und Kinder schießen“, aber ich traf kaum jemand dem die perfiden Methoden der linken Dreckschweine geläufig sind.
    Am besten fände ich einen eigenen TV-Kanal, welche Erfordernisse dafür nötig sind, weis ich allerdings nicht.

  106. Wichtig ist, dass wir diese (mittlerweile vielen) Vorfälle nicht vergessen und sie in unser Langzeitgedächtnis aufnehmen. Denn vielleicht gibt es ja irgendwann mal wieder Rechtsstaatlichkeit.

  107. Die Linke hetzt zum Bürgerkrieg, da homogene, bürgerkriegslose Gesellschaften ihr ein Greuel sind.

    Sie wird ihn bekommen.
    Sie glaubt, ihn mit Hilfe der hereingeholten mohammedanischen Freunde gewinnen zu können.
    Sie irrt.

  108. #124 lorbas (10. Sep 2016 20:51)
    OT

    „Ich kann und will meinen Freunden nicht zumuten, sich zwei Kilometer von Peenemünde entfernt aufhalten zu müssen, wo 52,4%, AFD bzw. N+PD wählen„. Nach dem fulminanten Wahlsieg der AfD, kündigten einige Gutmenschen und Deutschenhasser bereits an, zukünfitg auf Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern zu verzichten. Ein besonders dummfreches Exemplar dieser Spezies schritt nun zur Tat, doch bekam eine Antwort die ihm oder ihr wohl die Sprache verschlagen hat. Doch lesen Sie selbst!

    ? http://wir.hn/politikwirtschaft/gutmensch-storniert-urlaub-wegen-mecklenburg-vorpommern-wahl-und-erhaelt-spoettische-antwort/
    #####################################################
    Mein lieber lorbas, Sind die Hoteliers in Ihrem Beitrag vielleicht diese hier?
    https://www.tripadvisor.de/Hotel_Review-g1184996-d2544276-Reviews-Floating_Houses_Marina_Kroslin-Kroslin_Mecklenburg_West_Pomerania.html#review_20101858
    Schade, dass man die Adresse der Firma aus Berlin nicht kennt, man könnte dort soooo schön damit prahlen bei denen k e i n e Bestellungen aufzugeben.

    Aufwachen, aber dalli-dalli!
    H.R

  109. #124 lorbas (10. Sep 2016 20:51)

    OT

    „Ich kann und will meinen Freunden nicht zumuten, sich zwei Kilometer von Peenemünde entfernt aufhalten zu müssen, wo 52,4%, AFD bzw. N+PD wählen„. Nach dem fulminanten Wahlsieg der AfD, kündigten einige Gutmenschen und Deutschenhasser bereits an, zukünfitg auf Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern zu verzichten. Ein besonders dummfreches Exemplar dieser Spezies schritt nun zur Tat, doch bekam eine Antwort die ihm oder ihr wohl die Sprache verschlagen hat. Doch lesen Sie selbst!

    ? http://wir.hn/politikwirtschaft/gutmensch-storniert-urlaub-wegen-mecklenburg-vorpommern-wahl-und-erhaelt-spoettische-antwort/

    ———————————————

    Respekt.
    Nach dem ich das gelesen hab ging´s mir richtig gut.
    Welch hochwertiges Hotel ist das? Das wäre ne adäquate Urlaubsdresse.

  110. Nicht wirklich OT
    Hier, in Oldenburg, leben ca. 164000 Menschen.
    Ich konnte heute NICHT wählen.
    „Sie“ war NICHT auf dem Wahlzettel.
    Soviel zu dem Thema.

    Einenschönentag.

  111. So etwas zu lesen, verwundert mich mehr und mehr…

    Die AfD beklagt doch zu Recht insbesondere, das diese verkommene volksverräterische Regierung längst das Gewaltmonopol im Ländle verloren hat!

    Wie kann man sich also auf die Polizei verlassen?

    Die AfD benötigt durch die volksverhetzenden Medienschlamkampagnien des linksextremen Sozialismus Diktats in allen Ebenen längst einen persönlich ergebenen und wirksamen Personenschutz.

    Jeder kann doch täglich auf den Straßen erkennen, das außer den 10% „Besseren“ der Gesellschaft, zu denen natürlich auch die kommunistischen Chaoten des Bundestages gehören, niemand im Lande geschützt wird oder geschützt werden kann.

    Die AfD sollte sich schnellstens um einen Saalschutz bemühen, bevor es Tote gibt.

  112. Armin-Paul Hampel ist einer der besten Leute, die die AfD hat: Klar in der Sache, aber immer höflich im Tonfall und gebildet dazu.

    Daran sollten sich manche ein Beispiel nehmen!

Comments are closed.