trump_luegenmedienUnsere Lügenpresse eindeutig zu enttarnen ist ganz einfach. Während des US-Wahlkampfes zwischen Hillary Clinton und Donald Trump wurden auch in Deutschland Aberhunderte von Artikeln geschrieben und Filmchen gesendet. Obwohl kein US-Amerikaner diesen Senf anguckt, liest oder gar seine Stimme danach abgibt, ergriff die deutsche Lügenpresse und Lügenglotze zu 99,999 Prozent Partei für Hillary. An Trump wurde kein guter Faden gelassen, und die Hetze geht ja weiter.

Ob Trump eine graue oder grüne Krawatte anhat, ob er mit dem linken oder rechten Fuß aus der Maschine steigt, ob er Espresso trinkt oder Cheeseburger isst, ob er die Hand in der Hosentasche oder im Jackett hat, es ist alles falsch, alles verkehrt, alles dumm, alles populistisch, alles gefährlich. Und macht Hillary haarscharf dasselbe, ist alles gut, korrekt, staatsmännisch und segensreich für den ganzen Globus bis zu Mars und Mond. Man muß an die Pegida denken: Lügenpresse, halt die Fresse!

Wie abgrundtief verblödet, idiotisch und einseitig sind eigentlich Zeitungen und Fernsehen hier, dass sie glauben, sie könnten ihre Konsumenten und Kunden dermaßen plump und durchsichtig penetrant über Monate anlügen. Mittlerweile kauft ein wachsender Teil der Bevölkerung den Medien allenfalls noch Datum, Wettervorhersage und Lottozahlen ab, schrieb Röhl auf der Achse! Der Trump-Test ist ein simpler, aber sehr guter Lügenmedien-Indikator! (Und es gibt noch mehr!)

image_pdfimage_print

 

123 KOMMENTARE

  1. Jämmerlich die deutsche systemtreue Medienlandschaft, alle Köpfe aus ihren Ämtern jagen. Hier nützt nur noch ein politischer Umbruch in unserem Land!

  2. Meine Güte, bei der Präsidentenwahl wird eine sockenpuppe gebastelt. Ob man nun die linke oder Rechte Socke benutzt ist doch völlig Wurscht.

  3. Die deutsche Lügen-/ Einheitspresse will unbedingt Killary Clinton, die gerne den 3. Weltkrieg vom Zaun brechen würde, im Weißen Haus sehen.

  4. Es ist ganz egal was Trump tut oder nicht tut. Die deutsche Presse/Medien findet schon einen Grund für Hetze gegen ihn. Es geht uns gar nichts an was die Amerikaner wählen, das ist Sache des amerikansischen Volkes. Egal ob man ihn mag oder nicht, aber Wahlmanipulation nur auf Grund von Hetze ist abartig – in Deutschland allerdings normal. Wir haben unsere eigenen Sorgen um die es sich zu kümmern gilt.

    Zum Bespiil könnte die Presse sich schon mal äußern zum Anschlag auf Frauke Petry’s Auto letzte Nacht.

  5. Ich bin wahrlich kein Fan von Trump, aber im Vergleich zu Hillary, die wie ein Merkel-Clone wirkt ist Trump sicher das kleinere Übel.

    Aber warum die Aufregung: Spiegel & CO. können Hetzen wie sie wollen, das interessiert keinen Ami und wird die Wahl sicher nicht beeinflussen.

  6. Wie verlogen das Ganze ist, erkennt man an den synchronisierten, gleichgeschalteten Texten.

    Wie blöde sie selbst sind, erkennt man daran, dass sie´s offenbar nicht einmal selbst merken, wie lächerlich und durchschaubar alles ist.

    Stürmer und Völkischer Beobachter Gesocks!

  7. Jeden Tag gegen AfD will keiner mehr hören, zumal die Wahlergebnisse diese Hetzer Lügen strafen. Und man kann nicht schon Millionen für blöde oder Nazis erklären.

    Putin ist im Moment ausgelutscht, da muß der Trump her.

  8. bei FAZ online konnte man zeitweise einige anti Trump Artikel kommentieren.
    Dort habe ich dann genau das geschrieben, das es überhaupt keinen Zweck hat, jeden Tag aufs Neue solche Hetz Artikel zu schreiben, weil wir hier in Dschörmoney gar nicht den POTUS wählen können,
    der ganze Zinnober also vollkommen zwecklos ist.
    Begreifen unsere sich selbst wohl für Star- Journalisten haltenden Lohn Schreiberlinge in keinster Weise.

  9. Wie ich schon schrieb: eine Zeitlang dachte ich, es ist sinnlos hier in der BRD im US-Wahlkampf so gegen Trump zu hetzen. Denn wir wählen da ja nicht mit.

    Aber es wichtig, denn wenn der Trump etwas gegen Merkel sagt, dann weiß der deutsche Bürger gleich, dass der Trump eine Nazi ist und damit ist Merkel vermeintlich gerettet.

  10. Es ist wie bei der AfD, bei der recht ansehnlichen Petry, beim vorzeigbaren Schwaben, bei Höcke, bei von Storch, so auch bei Trump:

    Allein schon die Auswahl der Bilder zeigt, dass man die Artikel nicht lesen muss.
    Wer einen (möglichst objektiven?) Bericht mit einem möglichst ungünstigen Bild für den Abgebildeten garniert, da muss man die Worte meist nicht mehr wissen. Man merkt die Absicht und ist verstimmt.

    Man spart so sehr viel Zeit und sehr viel Nerven. Und die bleibt dann, um politisch tätig zu werden und Petry, den Schwaben, Höcke (!!!), von Storch (!!!) u.v.a.m. zu unterstützen.

    Morgen ist wieder einmal Sekt- und Wahlabend!!! Es wird nicht ganz so glanzvoll wie in MeckPomm, aber um so schöner werden die Hackfressen und langen Gesichter unserer Gegner und -leider oft auch- Feinde uns erfreuen.

    Wahlabendschadenfreude ist die schönste Freude – vor allem mit ordentlich Flüssigkeit genossen…

  11. „Illary“ arbeitet bekanntlich mit Double und bei Donald Trump sind die Haare wenigstens echt ;-).
    Den Spargel kann man von der gesamten überregionalen Lügenpresse am wenigsten Ernst nehmen. Niemand berichtet einseitiger.

    Wie Petry wird Donald Trump ausschließlich nur negativ dargestellt in der Lügenpresse, auch optisch. Inzwischen merkt das auch der unpolitischte Leser.

  12. Gott sei Dank gehen diese links außen Blätter allmählich den Bach runter, die Auflagen schrumpfen stetig.
    Und das ist gut so.

  13. Hellary Clinton wird gefeiert werden wie
    einst Obama in Berlin!
    Ne doch nicht-Bitte liebes Publikum,
    nicht klatschen,Das Clinton ist so
    Viel Aufregung nach ihrer überstandenen
    Lungenentzündung nicht gewohnt und könnte
    anfangen zu weinen und depressiv ins
    Koma fallen.
    Trump wird dagegen von der Antifack niedergebrüllt werden,aber nur wegen seinen Blonden Haaren,denn das ist voll “Nazi“

  14. Mit Hillary Clinton werden wir noch unser wahres Wunder erleben. Die wird die verkorkste Politik von der Ente Obama weiterführern und wieder neue Kriege anzetteln.

    Clinton ist in meinen Augen weitaus gefährlicher als Trump.

  15. Liebe Berliner,
    ich würde mir wünschen, daß am kommenden
    Sonntag mindestens 20% von euch kurzfristig
    (etwa 2 bis 3 Minuten) zu Nazis mutieren.
    Sieht doch keiner, tut auch nicht weh
    und Müllerchen darf auch nicht mit in die
    Kabine.
    Mit zwei Federstrichen (soviele braucht es
    nämlich, um ein KREUZ zu machen) könnt ihr
    das Gesindel, daß eure Stadt ruiniert,
    zum Teufel jagen.

  16. Ich habe in keiner deutschen Zeitung je einmal eine normale Aufnahme von Trump gesehen.Die verzerrtesten Momentaufnahen sind den Lügenblättchen gerade gut genug,um ihn als Monster darzustellen.Man muß den Artikel dazu nicht lesen,man ahnt sofort,was darin steht.

  17. Es ist einzig Sache der US-Bürger, ihren Präsidenten zu bestimmen.

    Ich würde keine Präsidentin haben wollen, die nicht mal ihren Mann so befriedigen konnte, dass der sich eine andere Bläserin nehmen musste.

  18. Ich weiß gar nicht was ihr habt-
    Hellary Clinton ist die einzigste Person,
    die die Flüchtlingskrise in den Griff
    kriegen kann
    Stichwort:Kopf (Roter Knopf) Tisch = Bumm

  19. Tatsächlich,man denkt Trump ist der Teufel persönlich.Dabei ist das die hoch gepriesene Irre Hitlary Clitoris.

  20. Entscheidend wird sein, wie deutsche Parteien sich im Falle der Wahl Trumps zum Präsi um 180 Grad drehen wollen.
    Es gibt nur eine Partei, die AfD, die Trump ggü. unbelastet ist. Das wird mal ein großer Vorteil werden fürdiejenigen, die Morgen meine Kreuzchen erhalten…

  21. Erst einmal muss man das natürlich genau so wie ihr das macht, den DummDeutschen beibringen. Aber es gibt mittlerweile noch ein ganz einfacheres Rezept.

    Alles was z.b Spiegel, Focus, Welt, SZ, FAZ usw. hofieren, dass ist das Böse.
    Es ist also einfacher, als man glauben mag. Das gilt natürlich nur für Menschen mit Gehirn. Also so viel IQ, dass er sich selber ein Bild ausmalen kann.

  22. Deswegen nenne ich die Wichte, ob sie jetzt für den Springerverlag schmieren oder wen anders, auch nur noch Schreibratten.

  23. Wie abgrundtief verblödet, idiotisch und einseitig sind eigentlich Zeitungen und Fernsehen hier, dass sie glauben, sie könnten ihre Konsumenten und Kunden dermaßen plump und durchsichtig penetrant über Monate anlügen.
    ———————————————
    Ja, sie beleidigen unsere Intelligenz – jeden Tag ein bisßchen mehr.

    Ein Zitat von Ulrike Meinhof: Wir können sie (die Medien) nicht zwingen, die Wahrheit zu berichten, wir können sie jedoch zwingen, immer dreister zu lügen (LÜGENPRESSE eben)!

  24. Das Ärgern über diesen Artikel,können wir uns ersparen.
    Denn wie schon richtig erkannt, wählen nur US-Amerikaner
    ihren Präsidenten und keine Deutsche.
    Und selbst,hier lebende US-Staatsbürger,ist die hiesige Medienlandschaft als Münchhausens Nähkästchen bekannt.

    Kleiner Tipp, bei JF „Berlin außer Kntrolle“ lesen und
    Frauke Petrys Auto ist in Flammen aufgegangen.

  25. Ich meine, der Wahlkampf in den USA geht uns nichts an. Ebenso würde ich mir verbitten, dass ausländische Medien uns Ratschläge für Wahlen in Deutschland geben.

    Wir haben freie und geheime Wahlen, dabei sollte es auch bleiben.

  26. OT

    17 Uhr 05

    Achtung gleich im DDR2-Länderspiegel Lügenspiegel:

    ein Besuch auf der Berliner Sonnenallee.

    Titel

    Klein-Arabien in Berlin

  27. Journalisten sind Galeerensträflinge an den Tasten, Praktikanten meist, und dauergefeuert, fast alle ins Prekariat abgerutscht, Däumlinge in Händen jener, für die sie schreiben dürfen. Opportunistische, grün-rote Wichtlinge, die das schreiben, was sie gehorsamst für die Elite in Parteien und Unternehmen denken (müssen).

    Ihr Kurs auf der Titanic: multikulti-mohammedanische Weltverbesserung.

  28. #4 KDL (17. Sep 2016 16:34)

    Aber warum die Aufregung: Spiegel & CO. können Hetzen wie sie wollen, das interessiert keinen Ami und wird die Wahl sicher nicht beeinflussen.
    ———————————————-
    Ich wundere mich auch immer über Meinungen, oft auch „Analysen“, die von unserer LÜGENPRESSE emittiert wird – und sich zu 100% gegen Trump richten.

    Es fragt sich tatsächlich, welchen „Einfluss“
    unsere kruden Schreiberlinge in den USA dabei erzielen können. Ich tendiere zu 0,00000%

  29. Trump ist alles andere als ein „Irrer“
    Ein selve made Milliardär. Sein größter „Fehler“, mit seinen Ansichten unsere Bildungselite zum schäumen zu bringen
    Clinton hingegen ist seit Jahrzehnten damit beschäftigt ihre Pfoten mit Blut zu besudeln.
    Clintons aufgesetztes Lächeln,ihr intregantes Weltpolitisches Handeln,das zu unterstützen und für gut zu befinden das ist wahrlich IRRE

  30. Hillary ist am 11. September in New York KOLLABIERT!

    https://www.youtube.com/watch?v=FVDyciOQCak

    Das Video ist auf Youtube zu sehen und wird in den USA rauf- und runterdiskutiert.

    Ihre Chancen, Präsidentin zu werden sind seit diesem Tag rapide gesunken, denn Hillary ist eindeutig schwer krank und Amerikaner wählen keine Schwerkranke zum Präsidenten.

  31. Vielleicht bekommen wir ja bald als AfD Wähler einen blauen Stern angeheftet oder werden in Lagern interniert. In unseren freigewordenen Wohnraum kann man dann Neger und Syrier in ausreichender Anzahl unterbringen!
    ________
    Oder die erschiessen uns standrechtlich.
    Würde keinen groß stören,war doch nur ein Nazi.

  32. Ihre Chancen, Präsidentin zu werden sind seit diesem Tag rapide gesunken, denn Hillary ist eindeutig schwer krank und Amerikaner wählen keine Schwerkranke zum Präsidenten.
    ____________
    Es sei denn,die installieren ihre gefürchteten Borks,die sie in Übersee so gern einsetzen.Ausser beim Altmeier sind die Dinger ganz gut getarnt.

  33. Das Lügen-TV macht weiter, kein Wunder, die kassieren uns ja hochkarätig ab mit GEZ.

    Am 15.9.16 in „Plus-Minus“ gelogen:
    Aufmärsche, Anfeindungen, Anschläge:
    Was der Streit um die Flüchtlingspolitik den Steuerzahler kostet

    http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/was-der-streit-um-fluechtlingspolitik-kostet-100.html
    Die hetzen in der Überschrift gegen Phantome.

    Beispiel Leipzig, 12. Dezember 2015:

    Die Polizei sichert einen Sternmarsch rechter Gruppen sowie Gegendemonstrationen ab. 1.800 Beamte sind im Einsatz, 600 davon aus anderen Bundesländern, hinzu kommen Hubschrauber und Wasserwerfer. Die Lage eskaliert, Autonome greifen die Polizei an, errichten Barrikaden aus brennenden Mülltonnen, verwüsten Haltestellen, zertrümmern Glasscheiben und Fassaden, stecken Straßen- und Schienentechnik in Brand.

    Die Kosten des Tages insgesamt allein für Polizeieinsatz samt Technik: schätzungsweise 658.000 Euro. Schon der Personaleinsatz kostet nach Berechnungen Stanges 485.000 Euro.

    Auf-rechte Gruppen – unerhört, was die sich wagen.

    Oberbürgermeister Jung sprach damals noch von „offenem Straßenterror“.

    Und dann der deutschlandweit bekannte Stadtjugendpfarrer Lothar König aus Jena!
    Ein unrasierter Waldschrat, wg. Landfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte festgenommen.

    Die Tochter des Pfarrers und Thüringer Landtagsabgeordnete der SED-Linken, Katharina König, ist eine üble Hetzerin gegen alles Deutsche.

  34. Wer kauft eigentlich noch SPIEGEL oder Focus? Ich denke, dass die meisten dieser Blätter unter der Hand schon staatliche Zuwendungen bekommen. (So wie der Bau eines Verlagshauses in Berlin)

    Wenn eine Zeitung nur noch aus unbezahlten Praktikanten und Träumern besteht, die „irgendwas mit Medien“ machen wollen um mit ihrem beschränkten Horizont die Welt zu erklären, dann lässt sich auch kein Mindeststandard mehr halten.

    Die sogenannten Journalisten gieren ja geradewegs nach staatlicher Alimentierung, dass sie gefahrlos wie diverse Extremismus“forscher“ oder Gender“forscher“ ihren Senf dazu geben können, ohne dass sie zu hause Ravioli aus der Dose essen müssen.

  35. OT

    SEHR WICHTIG SEHR WICHTIG

    Es sieht fast NULL nach Krieg aus in Damaskus. Kein Grund, dass hier Heerscharen (sic) als Flüchtlinge in unsere Länder drängen.

    NEUE BILDER AUS SYRIEN – DAMASKUS

    Hier sind neueste Bilder von vor ein paar Tagen (ca 10. September 2016 oder ein paar Tage danach, die Bilder also jünger) aus DAMASKUS. Straßenszenen und Gebäude.

    Bitte weitergeben, das sollten viele wissen!

    https://picload.org/image/rdgwccci/damaskus10sep201601.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcccw/damaskus10sep201616.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccir/damaskus10sep201617.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccia/damaskus10sep20161.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccil/damaskus10sep20160.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccii/damaskus10sep20162.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccpr/damaskus10sep20163.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccpa/damaskus10sep201620.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcciw/damaskus10sep201619.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccpw/damaskus10sep20166.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccpi/damaskus10sep20165.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccpl/damaskus10sep20164.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccwr/damaskus10sep201621.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccwi/damaskus10sep201622.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccwa/damaskus10sep20167.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccwl/damaskus10sep20168.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccww/damaskus10sep20169.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcigr/damaskus10sep201611.jpg
    https://picload.org/image/rdgwciga/damaskus10sep201623.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcigi/damaskus10sep201612.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcigl/damaskus10sep201614.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcigw/damaskus10sep201624.jpg

    Die Bilder dürfen gerne verwandt werden, sie stammen aus einem Facebook-Album-Post, das war geteilt mit ~4000 Personen.

  36. Dieselbe völlig einseitige Berichterstattung dieser Lügenpresse haben wir doch auch schon bei anstehenden Wahlen unserer europäischen Nachbarstaaten erlebt. Was haben diese Lügenjournalisten z.B. vor den österreichischen Präsidentschaftswahlen gegen den FPÖ-Kandidaten Hofer gehetzt, das grenzte schon an aufdringliche Einmischung in die inneren Angelegenheiten eines anderen Staates. Von der geradezu feindseligen Hetzpropaganda gegen die AfD hierzulande gar nicht zu reden. Das fängt schon damit an, dass ausnahmslos alle Mainstream-Lügenmedien permanent das Attribut *rechtspopulistisch* vor den Parteinamen AfD setzen, um diese von vornherein zu stigmatisieren und diskreditieren. Hat schon mal jemand erlebt, dass diese Lügenmedien die in DieLinke umbenannte SED oder die Grünen, in deren Reihen sich viele Altkommunisten tummeln, als *linkspopulistisch* bezeichnet haben? Eindeutiger kann man doch gar nicht dokumentieren, an welcher Seite man politisch steht, obwohl man doch eigentlich der Neutralität verpflichtet ist. Ich glaube diesen Lügenmedien kein einziges Wort mehr, und informiere mich nur noch aus dem Internet oder wenigen Zeitungen, wie z.B. die *Junge Freiheit*.

  37. Den Lügenmedien kaufe ich nicht mal mehr den Wetterbericht ab, den hole ich mir aus dem Netz, das Datum zeigt mir meine Uhr und die Lottozahlen sind auch ohne Gewähr. Also wer braucht diese Sch…presse noch?

  38. Es ist anscheinend wieder die gleiche Geschichte wie bei Ronald Reagan. Der wurde von den hiesigen Linksmedien ebenfalls verhöhnt, abgewertet und dämonisiert. Ein Journalist (ich weiß leider nicht mehr, wie er hieß und wo er sich äußerte) führte nach Ende von Reagans Amtszeit dann auf, was dieser trotz seiner martialischen Sprüche alles für die Abrüstung getan hatte. Es war eine großartige Bilanz.

    Deshalb erst mal abwarten, wie Trump, sollte er gewählt werden, seine Politik gestaltet. Zumindest dürfte bei ihm nicht wie bei der farblosen Marionette Hillary Clinton die Gefahr bestehen, dass die USA völlig verantwortungslos einen Krieg mit Russland beginnen.

  39. Ich bin absolut GEGEN die Obergrenze bei Asylanten. Solange in Polen kein Krieg herrscht müssen wir neimanden aufnehmen. (und selbst das müssen wir nicht verbindlich.

    300.000 Illegale sind 300.000 Illegale. Durch die Obergrenze wird versucht die Kritiker mundtot zu machen. Wohlwissend das die gesetzmäßig korrekte Zahl „0“ lauten müsste. 10 Jahre 300.000 sind auch 3 Millionen, plus die Gebärmaschinen und großzügiger Familiennachwuchs und wir sind bei 8 Millionen.

  40. Der ganze Quatsch mit der Obergrenze soll nur BESTEHENDE Gesetze umgehen und Rechtsbrüche legitimieren. Ich will gar keinen hier haben und wir müssen auch keinen hier haben. Ich darf entscheiden mit wem ich zusammenlebe.

    Eventuell KANN man über internationale Hilfe VOR ORT reden. Nicht mehr und nicht weniger.

  41. Erinnert sich jemand an z.B. Deborah Blum oder Steven King?
    Die schreiben genau das gleiche, ganz und gar freiwillig. Eigentlich schlaue Menschen, die sich anstrengen gut zu schreiben, davon sogar leben, lassen sich herab, Trump geschmacklos zu beleidigen in sozialen Medien.

    Was ist nur los mit den „guten“ Menschen?

  42. #45 RechtsGut

    Es gibt also keinen einzigen Grund die Syrer zu integrieren. Die können müssen nach dem Friedensschluss zurück in die Heimat.

    Der Grund warum die Refugees gegen den Willen des Volkes auf Dauer angesiedelt werden ist, dass die BRD-Elite die deutsche Identität vernichten wollen.

  43. Erst mal müssen die “Flüchtlinge“ hier sein,sich anmelden an die Sozialsysteme.Dann können die wieder zurück Urlaub machen,und Sippe nachholen.

  44. Es geht für die Lügenpresse nicht darum, die Wahlen in den USA zu beeinflußen. Es geht Ihnen um die Meinungshoheit in Deutschland, um das Volk weiter schön am Nasenring in der Manege führen zu können.

  45. #54 werta43 (17. Sep 2016 17:32)

    Richtig, die Obergrenze ist praktisch bei NULL.

    Denn niemand von denen, die über sichere Drittstaaten in die BRD eingereist sind, sind „Flüchtlinge“. Sie sind alles Illegale, die überhaupt kein Recht auf ein Asylverfahren haben, eben weil sie über ein sicheres Drittland gekommen sind.

    Und wir brauchen auch keine 200000 oder 150000 muslimische oder afrikanische Primaten pro Jahr wie Seehofer sagt, wir brauchen gar keinen von denen! Im Gegenteil, wir brauchen MINUS 200000 pro Jahr. Die sind alle ILLEGAL hier – was gibt es da noch zu prüfen? Abschieben, sofort.

    Wendet doch nur einmal geltende Gesetze an!

  46. Die Wahl zwischen Clinton und Trump ist meines Erachtens wie die zwischen Pest und Cholera. Beide geben sich nichts. Warum allerdings Deutschland sich vor die Wahlkampfkarren von Big Brother spannen lässt, bleibt mir ein Rätsel. Ablenkung vom leidigen Flüchtlingsthema und dem vermeintlichen Rechtsruck?

  47. HERR, lass Trump gewinnen !!
    Ich möchte sehen (und lesen) wie unsere Lügenpresse einen 180Grad Salto macht, und dem neuen “ OBERBEFEHLSHABER“ Deutschlands ins Rektum kriecht.
    Das wäre ein Spaß !!

  48. Bei Mr. Trump ist es wie bei der AfD. Es gibt keinen einzigen neutralen und fairen Bericht über diese Person, bzw. Partei bei den Öffentlich-Rechtlichen. Nur Anfeindungen und Verleumdungen.
    Sobald sich ein Politiker oder eine Partei für das eigene Volk einsetzt, ist das Geschrei der Medien groß. Wo kämen wir denn hin, wenn auf einmal wieder Politik für den kleinen Mann gemacht würde. Es ist schon eine Frechtheit von Trump und der AfD wenn die sich erlauben, die Finanzmafia aus ihrem Zockerparadies zu vertreiben.

  49. #58 cgs
    Doch, es geht der deutschen Lügenpresse schon darum, die Wahlen in den USA zu beeinflussen. Es wäre nämlich sehr schlecht für Merkel, wenn Mr. Trump gewinnt. Außerdem wäre dann das von Merkel und Obama gewünschte TTIP Geschichte.

  50. @#56 Verwirrter (17. Sep 2016 17:34)

    Warum wird nicht auf den Positionen und Vorschlägen die Trump vertritt rumgehackt?

    Weil sie verdammt gut sind:)

    https://www.donaldjtrump.com/

    mal ein Fall aus der Praxis:

    die Schwiegermutter meiner Tochter sagt, dass Trump’s Vorschlaege und Plaene Sinn machen und ihr gefallen, aber da sie ein „Demoncrap“ (leichte Abwandlung der Bezeichung ist von mir…) ist, stimmt sie fuer Hitler-y (ihr Mann ist uebrigens Trump Anhaenger .. ich koennte nicht mit jemandem von der anderen Seite verheiratet sein, das gaebe den ganzen Tag lang Krieg…)

  51. #55 fiskegrateng
    Es gibt ja auch gute Menschen, die sich negativ beeinflussen lassen, sei es aus Obrigkeitshörigkeit, Gutgläubigkeit oder Gehirnwäsche.

  52. Fast alle äußerungen von Hn. Trump finde ich gut, sowohl auf die USA gemünzt (er sagt: USA first) als auch übertragen auf Europa und Deutschland:

    Europa sollte für unsere Politiker in Brüssel und Berlin vor den Migranten der 3. Welt kommen (Europe first).
    Deutschland (first) sollte vor den Rechten von immigrierten Kriminellen, Islamisten, das Sozialsystem aufsuchenden Migranten usw. kommen.

  53. „Alles was von der Lügenpresse beätzt wird, ist richtig.“ Das kann man mittlerweile als Gesetzmäßigkeit, als Konstante betrachten.

    Also liebe PI-Leser, wenn ihr genau das macht, was ihr laut Lügenpresse nicht machen sollt, dann ist das richtig, rechtens und moralisch & ethisch integer.

  54. Naja, es spricht jedenfalls Bände, dass unsere „Eliten“ lieber Obamas Kriegsministerin Clinton als neue Präsident_In der USA sehen möchten.

    Erst kürzlich verlinkte ein Mitkommentator folgendes Video über die Erfolge der medialen Volksverblödung:

    Trumps Söhne erlegten auf einer Safari einen Triceratops – und andere ausgestorbene Tierarten.

    Bei uns dürfte das Ergebnis übrigens ähnlich ausfallen… 🙄

  55. volle zustimmung!

    Man kann echt zu Trump stehen wie man mag, aber das was derzeit an negativ-bashing querbeet läuft kann man kaum noch aushalten!

    Zeitungen, Fernsehn, Radio, NET-medien web+gmx-„nachrichten“ z.b.) sind bei uns so dermaßen politkorrekt linksdrehend, daß es echt wehtut.

    ich wache morgens mit dem Radiowecker auf/höre es beim Frühstück:TRUMP…bäh-pfui…

    stehe beim bäcker an der theke, schiele auf die titelseite der BLÖD und : TRUMP…bäh-pfui

    tagsüber darf ich dann für hohe steuerabzüge schaffen gehn, damit die erwirtschafteten Kröten für diverse alternativlose schwachsinnsprojekte draufgehn.

    abends dann mailcheck: trump ist bähpfui…

    vorm zubettgehn bleibt man mit pech am klebrigen Klaus im HEJO hängen und wieder : Trump bäh pfui.

    faktisch tag für tag…

    nur in einem Punkt stimme ich nicht überein:

    obwohl kein US-Amerikaner diesen Senf anguckt, liest oder gar seine Stimme danach abgibt, ,

    1: ein paar Amis leben hier, verstehen deutsch und lassen sich evtl. einlullen.

    2: die US-Leitmedien sind ähnlich linksverseucht wie unsere und zeigen DAS dann dem US-wähler nach dem motto „seht her, seht her, ALLE menschen in GANZ Europa sind totale anti-trump- „verbündete“, wählt den bloß nicht, sonst sind wir total isoliert und gehasst…“

    3:Deutsche, die Kontakte in die USA haben sollen „geeicht“ werden, ihre Freunde/Verwandten/Geschäfts-Partner dort entsprechend einzulullen.

    „waaaas, billy-bob, du willst den populistisch-trampeligen, völlig xenophoben TRUMP wählen???
    das ist doch dooof, denn hier im allwissenden Refuge-welcome to the world Germoney sagen ALLE „Qualitätsmedien“ daß der total SCH*** ist, lass das bleiben….“

    und so mancher billy-bob lässt sich evtl. beeinflussen…

  56. Die deutsche Lügenpresse ist zu tief in Merkel’s Arsch vertieft, um noch was zu merken!
    Aber wenn Trump erst einmal Präsident ist und die AfD hier die Macht ergreift, dann wird aufgeräumt und alle Volksverräter zum Teufel gejagd 🙂

    Die Lügenpresse vergisst auch einen wichtigen Teil: sie denken, die Reps wären automatisch Rechts und die Doms Links, aber man kann das amerikanische System nicht mit den deutschen Parteien vergleichen!

    Aber derzeit wird ja alles, was rechts scheint, gleich als Nazis abgestempelt und an den Pranger gestellt.
    Ich mach drei Kreuzzeichen, wenn die Landeswahlen und die Bundestagswahl durch sind und hoffentlich pro-Germanien ausgegangen sind! 🙂
    Dann wird gereinigt, was das Zeug hält, inklusive Regimeschreiberlinge, die werden dann alle die Wahl haben: deutschen Pass abgeben und Gefangeneninsel oder wahlweise Exil. Oder eben wieder gesetzestreu werden, natürlich anfangs unter strenger Beobachtung.
    Und das Moslempack schicken wir zurück in ihre Boote aufs Meer, begleitet von Marine können sie dann zurückpaddeln.

  57. Der Blödiland Islamo und Sozialistenpresse geht der Arsch auf Grundeis – also werden EndsiegPhantasien zu HIL-LARY ausgelebt.. na und ? ..in 52 Tagen wird es DJT sein und nicht HRC denke ich mal 8 Jahme NObama sind genug und ausser 30 dark zero (Geronimo) sehe ich da nicht allzu viel Leistung von Barrack Hussein O. des sich ja jetzt schon seine Villa in DC für den Einzug am 20.01.2017 einrichten lässt.
    Jemand gestern bzw. heute nacht Jimmy Fallon gesehen ? Donald war da und gut dabei mal sehen wie sie die Nebelkrähe HILL-ARY bei der ersten TV Debate verhalten wird.
    http://www.nbc.com/the-tonight-show/guest/donald-trump/198366
    Also @German Press jetzt mal RESET und dann mal an Fakten denken… wie wäre es damit ?

    Achja noch was, Abraham Lincoln war REPUBLIKANER

  58. #52 vitrine (17. Sep 2016 17:28)

    Die Bilder sind privat vor ein paar Tagen gemacht. Nicht gestellt, nicht von einer Agentur. Das ist ein öffentlich einsehbares (für 4000 „Freunde“) Album auf einem Facebook-Profil eines Berliners, der teils syrische Wurzeln hat und dort zum Verwandtschaftsbesuch war.

    Bitte die Fotos genau betrachten, dort stehen auch noch die einleitenden Worte und die Speisen sind zu sehen.

  59. Wenn Trump übernommen hat, dann werden ihm die deutschen Politschleimer und Systemmedien zu Kreuze kriechen.

    Es wird im INet-zeitalter aber nichts vergessen 🙂

    Man wird dann schon sehen was alles möglich ist. Nürnberg 2.0 sollte durchgezogen werden, bevor alle Volksverräter abhauen !

  60. #78 Lady Bess
    Mit meiner Kiste wird es extrem lange dauern um die Liste durchzusehen.

    Sind da auch Schweizer drauf? Wenn ja ab welcher Nr.?

  61. #50 Thomas_Paine

    AfD-Chefin

    Unbekannte setzen Petrys Auto in Brand

    Auf das Auto von AfD-Chefin Frauke Petry ist offenbar ein Brandanschlag verübt worden. Die Leipziger Polizei ermittelt.

    Den eigentlichen Skandal in diesem Fall hat der „Spiegel“ verschwiegen. Bei Facebook schreibt Frauke Petry folgendes:

    Besonders pikant: Die Stadt Leipzig hatte zuletzt die Eintragung einer Auskunftssperre für Frauke Petry mit Hinweis auf eine nicht erkennbare Bedrohungslage abgelehnt. Dies wurde erst vor einer Woche nach Intervention des sächsischen Staatsschutzes korrigiert. Die Angriffe auf AfD Mitglieder haben in den vergangen Monaten ein Maß erreicht, das an Terror grenzt. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Daß es die Stadt Leipzig abgelehnt hat, eine Auskunftssperre zum Schutz der privaten Wohnanschrift von Frauke Petry im Melderegister einzutragen, war klar rechtswidrig. In § 51 Abs. 1 Bundesmeldegesetz heißt es:

    (1) Liegen Tatsachen vor, die die Annahme rechtfertigen, dass der betroffenen oder einer anderen Person durch eine Melderegisterauskunft eine Gefahr für Leben, Gesundheit, persönliche Freiheit oder ähnliche schutzwürdige Interessen erwachsen kann, hat die Meldebehörde auf Antrag oder von Amts wegen eine Auskunftssperre im Melderegister einzutragen.

    Diese Tatsachen liegen bei Frau Petry ohne Zweifel vor, schließlich ist sie die Vorsitzende einer Partei, deren Mitglieder und Einrichtungen laufend gewalttätigen Übergriffen durch linke Extremisten ausgesetzt sind. Das gilt insbesondere für Leipzig, wo es nach meinen Informationen praktisch jede Woche zu Anschlägen auf die AfD kommt.
    Vor diesem Hintergrund hätte die Leipziger Meldebehörde von Amts wegen eine Auskunftssperre für Frauke Petry eintragen müssen. Stattdessen lehnt man sogar einen entSprechenden Antrag von Frau Petry sogar ab.

    In der Leipzig Stadtverwaltung scheinen die Beamten alle das „richtige“ Parteibuch und eine politisch-korrekte Gesinnung zu haben!

  62. #81 Verwirrter (17. Sep 2016 18:49)

    #78 Lady Bess
    Mit meiner Kiste wird es extrem lange dauern um die Liste durchzusehen.

    och @Verwirrter lässt sich doch als Excel Tabelle runterladen und dann schön nach Wohnorten oder was auch immer sortieren oder mittels https://www.youtube.com/watch?v=J2IzrkTs5sE lernen zu filtern 😉
    und wenn man sich MS Excel nicht leisten kann dann eben Open Office

  63. #79 RechtsGut (17. Sep 2016 18:44)

    Deshalb habe ich das Werbevideo gepostet, weil es nicht gestellt ist, wie man anhand der privaten Aufnahmen sehen kann.

  64. Wer auch die Schnauze voll hat vom deutschen, linksgrünen MSM-Gesülze, sollte vielleicht mal die beiden Youtube-Kanäle abonnieren bzw. checken:

    1. https://www.youtube.com/watch?v=wGTs_-CRZy0

    (fast alle tagesaktuellen konservativen Newsshows vom Sender Fox News)

    2. https://www.youtube.com/watch?v=hR1q9Ee5j34

    ( tagesaktuell, teilweise mit Deutschlandbezug, rechtsaußen & teilweise konspiratives Zeugs, aber zu ziemlich unterhaltsam für meinen Geschmack)

    Have fun!

  65. Das Trump-Bashing der deutschen Medien ist in der Tat kaum noch auszuhalten.

    Heute wurde beispielsweise behauptet, Trump habe erneut indirekt zur „Ermordung“ von Hillary Clinton aufgerufen. Was war passiert? – Clinton hatte mal wieder gegen die Waffenbesitzer in den USA gewettert und sich für eine Verschärfung der Waffengesetze ausgesprochen. Trump sieht darin den Versuch, die Bürger zu entwaffnen und konterte mit der Aussage, man solle mal den Leibwächtern von Clinton die Waffen abnehmen und sehen, was dann passiere. Trump wollte damit zum Ausdruck bringen, daß die Leibwächter von Clinton ohne Waffen kaum in der Lage wären, die Präsidentschaftskandatin wirksam zu schützen. So, wie nach Auffassung von Trump auch die Bürger ohne das Recht auf Waffenbesitz sich und ihre Familien nicht mehr wirksam schützen könnten.

    Diese Äußerung deuten die deutschen Medien nun zum „Mordaufruf“ von Trump um. Dümmer geht’s wirklich nimmer!

  66. Es wäre wirklich ein großes Reinemachen in D angesagt, mit eisernem Besen müßte die gesamte Medienlandschaft von den Lügnern und Denkfaulen, den Mitläufern und ewigen Jasagern.. gesäubert werden!!Es ist nicht mehr hinnehmbar, wie hier das Volk schamlos und dreist belogen wird, alles im Interesse der kranken, linken Ideologie!! Eine neue Kulturrevolution wäre das Mindeste, um all diesen Dreck hinwegzuspülen!! Freiheit, Ehrlichkeit, Diskurs, wahre Toleranz und den Willen, das Volk vor Schaden zu bewahren!!

  67. 57 BePe (17. Sep 2016 17:35)

    #45 RechtsGut

    Es gibt also keinen einzigen Grund die Syrer zu integrieren. Die können müssen nach dem Friedensschluss zurück in die Heimat.

    Der Grund warum die Refugees gegen den Willen des Volkes auf Dauer angesiedelt werden ist, dass die BRD-Elite die deutsche Identität vernichten wollen.

    @BePe
    @Vitrine

    Ja, es gibt keinen wirklich dramatischen Grund, der uns moralisch zwingen würde. In vielen Bereichen Syriens ist es friedlich, man kann dort augenscheinlich gut leben. Und in KEINEM normalen Land, das Krieg führt, kann man völlig frei politisch das Maul aufreißen. Geschenkt.

    Und überhaupt – das Asyl“recht“ hat sich doch völlig überlebt. Es muss völlig weg. Es muss weg vom Recht, hin zur Gnade für einzelne, exponierte Menschen: Snowden bspw

    Alles nur noch eine einzige Irrenanstalt. Wir werden planmäßig mit SIEDLERN (Juncker) zugeballert, die uns nichts nützen, die uns ethnisch und kulturell völlig fremd sind, mit deren Schicksal wir nichts zu tun haben.

    MAXIMALER WIDERSTAND JETZT!

  68. Hier, das fand ich sehr gut:

    „Asyl wurde im traditionellen Sinn nur für herausragende Persönlichkeiten gewährt, die wegen ihrer Einstellung der Obrigkeit in ihrem, meist diktatorisch regierten Land ein Dorn im Auge waren, und die deshalb ins Ausland flohen. Die heutigen Asylanten kommen aus den untersten Schichten ihrer Länder, und sind schon deshalb überhaupt nicht verfolgt, es sei denn, sie haben in einem islamischen Land die falsche Religion. Nur ein Bruchteil der Flüchtlinge haben einen Asylanspruch, also ein paar Hundert von den Hundertausenden. Die immer noch irrsinnig vielen 200,000 sind in der überwiegenden Mehrheit skrupellose Wirtschaftsflüchtlinge aus den ungebildetsten Schichten ihrer Länder und keine Asylberechtigten. Im übrigen gehört jedes Gesetz, das sich in der Realität als völlig abstrus und zerstörerisch für staatliche Ordnung erweist, an die Realität angepasst.“

  69. #81 Lady Bess (17. Sep 2016 18:42)

    Mitglieder der ANTIFA. Tabelle downloaden und weiterleiten. (wird bestimmt versucht zu löschen)

    Verschiedenen Quellen zufolge sind das Daten aus dem Hack der Kundendaten des „Impact Mailorder Shop“ vor fast 2 Jahren.
    https://www.impact-mailorder.de/
    Ist ein schräger Punkzubehörshop.

    Von einem überdurchschnittlichen Anteil Antifa-Genossen kann man ausgehen. Aber sicher unter 10% davon; also kein ‚Generalverdacht‘ bitte! Und die Adressen sind relativ alt. Bei etwa 30 Stichproben habe ich nicht 1 im Telefonbuch gefunden obwohl die meisten doch noch bei ihrer Mami wohnen.

    Die Liste kann also nur eine Basis sein für weitere Überprufungen. Jeder kann Adressen in eigener Nähe prüfen, Klingelschild, Schülerlisten usw und kreativ nachforschen. So kann aus der Liste doch noch etwas herausgefiltert werden.

    Listen von Adressen der Systempolitiker und ihrer Familien sollten ebenfalls angelegt werden. Spätestens für N2.0

  70. ist eindeutig schwer krank und Amerikaner wählen keine Schwerkranke zum Präsidenten.

    Falsch!!! Wenn auch keine Schwerkranke zur Zeit regiert, Baracke(e) Obama ist genauso krank im Geist, wenn noch nicht körperlich.
    Ich habe es schon weiter oben geschrieben, Zustände herrschen hier in Deutschland schlimmer als zu Adolf Zeiten, genauso schlimm wie in Korea……
    Andersdenkende werden bedroht, geschlagen, deren Familien bedroht, Häuser beschädigt, Autos abgefackelt. Das Land schaut zu.
    Bekommen aggressive Neger oder Syrier was aufs Maul jault das halbe Land auf und man lässt die „Lichterketten“ erstrahlen. Bei denen sind doch die Oberlichter schon längst erloschen. Was sind wir für ein Schisser-Volk geworden, das wir uns nach der täglichen Gehirnwäsche so selbst hassen??????

  71. SOLLTE TRUMP GEWÄHLT WERDEN, HAT DIE SCHWEINEPRESSE
    ABER EIN RIESIGES PROBLEM

    was sollen die dann erklären?
    offener Kampf gegen Trump?
    eher
    oh,oh, wir wollten das ja eigentlich nicht?
    die haben uns gezwungen!

    die Märchen der Kwalidätsdschurnalisten der dtsch. Schweinepresse werden die Gebrüder Grimm um Längen toppen, und das Geschleime wird dann unheimliche
    Dimensionen erreichen

    da freue ich mich schon heute drauf

  72. Das neueste, die angeschlagene Gesundheit von Killary wär eine Gefahr für die gesamte Menschheit. Gemeint ist natürlich nicht, dass man auf ihre Gesundheit auch nur nen Pfifferling gibt, sondern dass die Amis sagen, die klappt uns ja nach der Wahl zusammen, also wählen wir lieber gleich Donald.

    #41 Istdasdennzuglauben; Das haben die bei JFK doch auch gemacht. Allerdings wars bei ihm nicht so offensichtlich.

  73. 2 stehen zur Auswahl. So ist das in den USA. Das ist mehr wie in Deutschland. Bei uns steht eigentlich nichts zur Wahl, weil nie jemand weiß, welche Regierung bzw. welcher Idiot sich dann Regierungschef nennen kann. (siehe Merkel).
    Bei uns ist eine Wahl wie eine Schachtel Pralinen: „man weiß nie was heraus kommt“, bzw. welches 3er oder 4er Gespann regiert (Parteien). Das ist doch furchtbar! Mir wäre lieber es wäre wie in den USA. Von den 2 ist mir allmählich Trump lieber. Der kann sagen und tun was er will und er hat praktische Erfahrung „in Risiko“. Das hat in Deutschland kein einziger Politiker. Die sind alle abgesichert bis zum Abwinken. Man denke an Merkel: eine Person ohne Ahnung von nichts macht in Regierungschef. Ergebnis? Eine Katastrophe. Trump wäre das mit den Eindringlingen nie passiert.

  74. #97 merknix
    Bei der Schweizerin mit der Mailadresse ‚werdasliestisttot@hotmail.com‘ wäre eine Nachforschung angebracht.

  75. #102 Alvin (17. Sep 2016 19:32)

    Trump wäre das mit den Eindringlingen nie passiert.

    Das ist nicht „passiert“! Oder sieht irgendein maßgeblich beteiligter Politiker so aus als wäre er unglücklich mit den herbeigeführten Umständen? Es wäre ein leichtes gewesen, frühzeitig entgegenzuwirken.
    Nein, es läuft alles wie geplant, deswegen keine Panik in der Politik.

  76. Trump ist gegen TTP, gegen CETA, dagegen weiterhin gegen Putin zu hetzen, gegen nation building, war gegen den Krieg im Irak, ist dagegen weitere syrische Fluechtlinge in die USA zu holen, er hat immer wieder gesagt fuer „political correctness “ hat er keine Zeit.

    Deshalb sind wir fuer Trump. Mein Mann darf ja hier waehlen, ich nicht. Aber ich wuerde ihn waehlen wenn ich koennte.

    Meine Stimme geht dann an die richtige Partei in Deutschland in 2017.

  77. #105 Verwirrter (17. Sep 2016 19:46)
    Die Liste ist ein interessanter Ansatzpunkt. Und die Mailadresse erst recht.
    Aber solange Herkunft und Bedeutung der Liste nicht klar ist, sollte sie mit Bedacht genutzt werden.
    Könnte schliesslich auch eine Falle sein und das ist eine AFD-Mitgliederliste. Solche wurde auch gehackt und veröffentlicht.

    Bei dieser Liste fällt auf, dass alle mit Telefonnummer und Mailadresse sind. Kann aber auch danach aus einer grösseren Liste ausgewählt sein.

    Namen kann man googeln, Adressen mit Streetview ansehen, in der Nähe mal vorbeischauen und die Erkenntnisse hier oder anderswo zusammentragen.

  78. Eine gute Bekannte von mir lehnt auch den Islam ab und wacht so langsam auf. Aber gegen Trump ist sie trotzdem, er ist ihr zu radikal. Also, die Propaganda wirkt noch ausgezeichnet bei den Bürgern, die sonst nicht viel mit Politik am Hut haben.

  79. #108 merknix
    Ich suche nach einem ganz bestimmten Arschloch aus meinem Tal.

    Mit Exel und Konsortium habe ich es nicht so aber bei BF 4 versohle ich jedem den Hintern;)

  80. @#107 Sartoria (17. Sep 2016 20:05)

    Trump ist gegen TTP, gegen CETA, dagegen weiterhin gegen Putin zu hetzen, gegen nation building, war gegen den Krieg im Irak, ist dagegen weitere syrische Fluechtlinge in die USA zu holen, er hat immer wieder gesagt fuer „political correctness “ hat er keine Zeit.

    Deshalb sind wir fuer Trump. Mein Mann darf ja hier waehlen, ich nicht. Aber ich wuerde ihn waehlen wenn ich koennte.

    Zum Glueck darf ich waehlen! Natuerlich Trump! In welchem State lebst Du?
    Bei uns auf dem Land (in OH) sieht man ueberwiegend Trump signs.

  81. #76 Moggy73 (17. Sep 2016 18:29)

    volle zustimmung!

    Man kann echt zu Trump stehen wie man mag, aber das was derzeit an negativ-bashing querbeet läuft kann man kaum noch aushalten!

    +++++++++

    ebenfalls Zustimmung. Nur zu Erinnerung, bei der Tea-Party damals wars genauso, die deutschen Medien zu 100% dagegen. Ich hab mal Bekannte gefragt, die nur bei Erwähnung dieser Partei vor Wut geschäumt haben, was eigentlich in deren Programm stünde- wußte natürlich keiner (außer:sind für Waffen…).

    Obama dagegen -der Liebling der Medien- wurde als eine Mischung aus Mahatma Gandhi, Martin Luther King und Jesus Christus verkauft. Bei Probeabstimmungen in D (wen würden Sie wählen…) erhielt er glatte 100%. Die Deutschen lieben die´Gleichschaltung.

  82. @110

    Wir wohnen in Montana. Hier gibt es nur ein paar Staedte die ziemlich liberal sind. Hier auf dem Land sind viele fuer Trump….schon wegen den Waffengesetzen.

    Naja, eigentlich gibt es nur eine Stadt die Hillary bevorzugt….und das sind ueberwiegend „Zugereiste“ aus Kalifornien.

  83. @#114 Sartoria (17. Sep 2016 21:02)

    @110

    Wir wohnen in Montana. Hier gibt es nur ein paar Staedte die ziemlich liberal sind. Hier auf dem Land sind viele fuer Trump….schon wegen den Waffengesetzen.

    Naja, eigentlich gibt es nur eine Stadt die Hillary bevorzugt….und das sind ueberwiegend „Zugereiste“ aus Kalifornien.

    Habe schon von einer Bekannten, die aus Montana stammt, gehoert, dass die LIEberals, die nach Montana ziehen, das positive Gesamtbild von Montana beschaedigen. Die fluechten aus einem State, der durch die Politik der LIEberals zerstoert wurde und wollen am neuen Wohnort die gleiche Politik, die schon den State zerstoert hat, aus dem sie geflohen sind. Daran zeigt sich, dass LIEberals ein „mental disease“ haben…

  84. Die Deutschen sogenannten Eliten wollen schon wieder die besten Menschen auf der ganzen Welt sein. Im Geschichtsunterricht habe ich gehört, dass das schon einmal so war, und das ist damals ganz schlimm ins Auge gegangen.

  85. Neuester Coup der Lückenpressler: Trump deutet erneut Gewalt gegen Clinton an

    Clinton möchte das verfassungsmäßige Recht auf Waffenbesitz der Amerikaner einschränken.
    Trump schlägt daraufhin im wahlkampf spöttisch vor, sie solle doch bei ihren eigenen Bewachern mit der Entwaffnung anfangen und dann sehen, was passiert.

    Der Hintergrund und der Zusammenhang sind völlig klar und die Behauptung, Trump wünsche sich Gewalt gegen Clinton ist absurd.
    Zum Glück schert es, wie kewil schon andeutete, die Amerikaner einen feuchten Kehricht, was die deutsche Einheispresse so alles gegen Trump ausscheidet.

  86. @ Merknix 109

    Nope, ich muss dir wiedersprechen.
    habe es selber gut kontrolliert.

    Es gibt zwei Personen die ich schon seit über 20 jahren kenne, (ich war in meiner Jugend in der Punkzene) von denen ich mir 100% sicher war das sie Antifanten sind, und siehe da, ich fand sie alle beide in der Liste zurück.

    Dannach machte ich zahlreiche Stichproben, habe irgendwelche Namen mir rausgesucht und sie mit Namen und Wohnort aus Facebook verglichen, da kamen schon einige Figuren bei heraus von denen ich dir garantieren kann das sie alles sind was die AfD nicht ist.

    Mir fiel aber auch auf das einige mitlerweile neues Adressen haben und die Adresse in der Liste dann bei facebook als „kommt aus“ vermeldet ist, aber „wohnt in“…

    Warscheinlich ist die Liste daher etwas älter.

    Diese Liste mit 22.000 Personen ist tatsächlich fast die gesammte Antifa Deutschlands.

    Sie muss vom Bundesverfassungschutz her stammen, da bin ich mir sicher, und jemand dort hat sie ausgeleckt.

  87. @116 bright knight

    Ja, so ist das. Die Herrschaften aus dem liberalen California fluechten vor den Problemen die sie selber geschaffen haben und wollen dann hier die gleichen Zustaende. Irrsinnig das Ganze. Gluecklicherweise beschraenkt sich das so ziemlich auf Missoula. Die Einheimischen nennen die Stadt Zoo Town 🙂

    Bei uns in der Naehe hat sich so ein „zugewanderter“ Kalifornier eine mordsmaessige Villa hingestellt und dann wollte er die Nachbarn verklagen weil es nach Kuhschei**e stinkt. Das war ein grosser Lacherfolg.

    Aber man kann hier wirklich sehr unbehelligt leben…die ganze BLM Sache und all diese Dinge sind hier einfach komplett irrelevant.

  88. die einseitige Berichterstattung pro Clinton – anti Trump in DE ist schon auffällig und sollte auch den naivsten Bürger klar sein. Jedes Wort von Trump wir in einer Weise (um)gedeutet – es ist schon erstaunlich. Heute z. B. – ja, was würde passieren, wenn Clinton, Merkel ohne BodyGuard durch bestimmte Straßen oder Viertel laufen würde? Ohne Waffen – hm, die Situation in USA kann man noch nicht mit der in DE vergleichen, aber vermutlich sind Waffen bald die einzige Möglichkeit, um sich, seine Familie und sein Eigentum zu schützen.

  89. Also, die Propaganda wirkt noch ausgezeichnet bei den Bürgern, die sonst nicht viel mit Politik am Hut haben.

    Die wissen ganz genau, dass sie nur noch die Dummen und Uninteressierten übertölpeln können, die sich vor dem Fernseher lümmeln.

    Die Neuland Bewohner haben die doch schon verloren.

  90. #114 KaiHawaii65
    Obama wurde allen als Messias gepriesen, weil er der Liebling der Medien und Hochfinanz ist. Setzt er sich doch vehement für TTIP und für Gender-Gaga ein.
    Dieser Mann ist ein Lügner und Blender. Seine Geburtsurkunde hat er lange nicht vorgelegt, es ist aber auch kein Problem eine solche zu fälschen. An diesem Mann stimmt vieles nicht.

  91. #117 Mensch Meier (17. Sep 2016 22:43)

    Die Deutschen sogenannten Eliten wollen schon wieder die besten Menschen auf der ganzen Welt sein. Im Geschichtsunterricht habe ich gehört, dass das schon einmal so war, und das ist damals ganz schlimm ins Auge gegangen.
    __________

    Bull’s eye!

  92. Vor ein paar Wochen zappte ich mich abends durch die Fernsehprogramme und blieb auf einem englischsprachigen Sender (BBC-World oder ein US-amerikanischer; ich habe nicht darauf geachtet) hängen, der ein sehr langes und ausführliches Interview mit Donald Trump brachte, das von kurzen filmischen Rückblicken unterbrochen wurde.
    Der Mann, der dort vorgestellt und zu allen möglichen Themen befragt wurde, hatte aber auch gar nichts mit der Trump-Karikatur zu schaffen, wie sie uns allabendlich von den GEZ-Medien eingetrichtert wird.
    Dass Donald Trump der ideale Kandidat für die US-Präsidentschaft ist, glaube ich nach dieser Sendung nicht. Aber er ist nach meinem Eindruck in seiner ganzen Persönlichkeit um Klassen rationaler und ehrlicher als das Wallstreet-Frettchen Hillary Clinton, das zwar blitzgescheit ist, seine Intelligenz jedoch der Lüge und der eigenen Machtgier geopfert hat. Und mit ihrem Bill und seiner ehemaligen Praktikandin hat Hillary ja auch noch eine unbeglichene Rechnung in den Büchern stehen. Ich wette, Bill wird Trump wählen… 🙂

    Don Andres

Comments are closed.