rapperswilIm schweizerischen Uznach begann am Donnerstag der Prozess gegen einen türkischen Vergewaltiger, der sich auf Facebook an zehn Teenager im Alter von 13-17 Jahren heranmachte und sie dann bei Treffen sexuell misshandelte. Eine 16-jährige Jungfrau vergewaltigte er brutal sowohl in Vagina als auch Anus. Sie schilderte: „Er war wie ein Tier“. Vor Gericht meinte der Türke, es sei doch normal, dass man Sex habe, wenn man sich näher gekommen sei. Getroffen hat er die bedauernswerten Mädchen immer am Bahnhof in Rapperswil (Foto) und nahm sie dann in seinem Auto mit.

(Von Michael Stürzenberger)

Das damals 16-jährige Opfer schilderte vor Gericht, wie der Türke über sie herfiel. Blick berichtet:

Einen Monat nach ihrem 16. Geburtstag verabredeten sie sich am Bahnhof Rapperswil SG, wo der Angeklagte sie mit seinem Auto abholte. Die beiden fuhren zu einem Parkplatz am See. «Zuerst haben wir geredet, später haben wir uns auch geküsst. Aber mehr wollte ich nicht», sagte das Opfer.

Als der Mann im Auto zudringlich wurde und begann, ihr die Kleider auszuziehen, habe sie ihn vergeblich abzuwehren versucht. Sie habe geschrien, doch er habe sie auf den flachgelegten Beifahrersitz gedrückt und sei gegen ihren Willen in ihre Vagina eingedrungen. Nach einigen Minuten sei alles vorbei gewesen. «Ich stand unter Schock, doch er hat so getan, als ob das alles ganz normal wäre», sagte die junge Frau.

Nachdem der Gemeinde-Sicherheitsdienst das Auto kontrolliert hatte, fuhr der Angeklagte mit dem Mädchen zu einem andern Parkplatz in Eschenbach. «Er war plötzlich wie ein Tier», schilderte die junge Frau unter Tränen. Der Angeklagte habe sie gepackt, auf den Rücken gedreht und mit Gewalt zu Anal-Verkehr gezwungen.

Für den Türken ein ganz normales Verhalten:

Der Angeklagte zeigte sich bei der Befragung vor Gericht unschuldig. Er habe das Mädchen gern gehabt. «Für mich ist es normal, dass man Sex hat, wenn man sich näher gekommen ist.» Er habe gewusst, dass die 16-Jährige noch Jungfrau war und habe sie nicht geschlagen. Er sei aus Versehen in ihre Vagina eingedrungen.

Hier zeigt sich wieder einmal, was der Islam mit seiner Einstellung zu „minderwertigen“ Frauen aus Männern machen kann. Wer sich noch über sich täglich wiederholende Vergewaltigungen von Moslems wundert, hat sich noch nie mit der Religion des Friedens™ beschäftigt. Der ganze schockierende Bericht bei Blick.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

199 KOMMENTARE

  1. Na und, war doch alles harmlos oder gibt es etwa einen Aufschrei der Feministinnen. Da ist doch die Betitelung „Süße Maus“ wesentlich schwerwiegender.

  2. Problembär außer Rand und Band!
    Ich glaube ihm, wenn er sagt, für ihn sei das ein ganz normales Verhalten.

    Dieses Problem hat nicht nur er, sondern viele Zeitgenossen heutzutage.
    Aus den Sinneseindrücken, dem Verstand und der Vernunft erächst leider in der heutigen Zeit bei vielen eines nicht mehr.
    Besonders zu beobachten bei den sogenannten Mächtigen. Ihnen fehlt das Gewissen.
    Wenn dieses nicht da ist, geht derjenige, der superschlau , pfiffig und gerissen sein kann, sozusagen über Leichen, um seine Ziele zu erreichen. Seine Ambitionen verraten ihn hierbei.
    Er ist dadurch tatsächlich auf der Stufe eines Tieres, es fehlt zum Menschen ja etwas.
    Und gefähliche Tiere werden im Zoo oder Wildpark wegesperrt oder erschossen, wie z. B. ein Problembär.

  3. Fast so schlimm wie das tierische Handeln des Türken finde ich die Leichtfertigkeit der deutschen/schweizerischen Mädchen. Doch auch diese Mädchen tun nur, wozu die 68er Erziehung sie treibt.
    In Frankreich hat die Resistance Frauen, die sich mit den Nazis einließen, kahlgeschoren. Für diese brutale Gegenerziehung möchte ich nicht plädieren. Aber in Deutschland sollte Aufklärung über den Islam stattfinden und über die Unvereinbarkeit der Beziehungsvorstellungen von Moslems und Christlichen/Postchristlichen Mitteleuropäer stattfinden.

  4. Mädels haben aber auch wirklich einen dämlichen Webfehler: Erst küssen aber dann nichts mehr wollen, das ist jedem Mann gegenüber einfach nur gemein. Die Moslems haben eine Lösung für dieses Problem, auch wenn sie uns nicht gefällt.

  5. was für dämliche Mädchen, unglaublich – ich denke, die kommen sicher aus keinen gefestigten sozialen Verhältnissen. Welcher normale Teenager trifft sich am Bahnhof mit einem älteren Türken, den er aus dem I-Net kennt? Irgendwie fehlt mir da das Mitleid zu.

  6. #10 fmvf,

    inzwischen wird mir regelrecht übel, wenn ich noch mehr von dem geworfenen Dreck der Festerling und ihrem Ed lese.
    Bachmann mag umstritten sein, ok, aber so nachzutreten und gar nicht mehr aufzuhören – das System wird sich ins Fäustchen lachen.
    Ganz ehrlich, wenn ich nächste Woche in Dresden wäre (ist aber ne lange Anreise aus Ö) – ich würde sicher am Pegidaspaziergang teilnehmen, und aufs blaue Wunder pfeifen.

  7. „#12 Henrica (27. Sep 2016 10:46)

    was für dämliche Mädchen, unglaublich – ich denke, die kommen sicher aus keinen gefestigten sozialen Verhältnissen. Welcher normale Teenager trifft sich am Bahnhof mit einem älteren Türken, den er aus dem I-Net kennt? Irgendwie fehlt mir da das Mitleid zu.“

    Und wenn sie aus nicht gefestigtten sozialen Verhältnissen kämen und deshalb so „dumm“ agieren, sollte man dann nicht gerade Mitleid haben?

    Ein Nein muss akzeptiert warden, ohne wenn und aber, von jedem und jeder gegenüber.

  8. Gibt es schon was neues zu den Bomben in Dresden? (Moschee und Kongress Zentrum?) eventuelle Täterbeschreibungen?

  9. …wie ein Tier.

    Es gibt kein durchgängiges „tierisches“ Sexualverhalten. Ganz im Gegenteil.

    Das einzige Tier, das in diesem Zusammenhang in Frage käme, wäre der Tapir.

    Der Tapir hat noch eine weitere Gemeinsamkeit mit dem Türken. Beide sind nicht unbedingt die hellste Kerze auf der Torte. Weswegen Ameisenbären gerne auch den dummen Tapir für ihre derben Scherze auswählen.

    Allerdings hat der Tapir einen Vorteil: er hat tatsächlich den grossen Schwanz, von dem der Türke immer nur herumprahlt.

    https://www.youtube.com/watch?v=zNnD0q50J9g

  10. Sie sind Bestien, keine Tiere!
    Tiere vergewaltigen nicht!

    Hier ein Fall von Schandurteil, dass Bände für die Justizhuren spricht:

    Schwangere Schwester in Hanau erstochen: Syrer verurteilt wegen Totschlags!
    https://www.extratipp.com/rhein-main/ehrenmord-hanau-schwangere-schwester-erstochen-bruder-muss-zwoelf-jahre-haft-6787304.html
    26.09.16

    Hanau – Wegen Totschlags an seiner schwangeren Schwester muss ein 22-jähriger Syrer lange ins Gefängnis. Auch das ungeborene Kind war bei der grausamen Tat im Bauch seiner Mutter gestorben.

    Das Landgericht Hanau verurteilte den angeklagten Bürgerkriegsflüchtling am Montag zu zwölf Jahren Freiheitsstrafe.

    Laut Urteil stach er 15 Mal mit einem langen Küchenmesser im Wohnhaus der Frau auf das Opfer ein.
    Verletzte Familienehre habe bei der Tat eine Rolle gespielt, sagte der Vorsitzende Richter.

    Die Staatsanwaltschaft hatte … lebenslange Freiheitsstrafe plädiert, weil der Angeklagte seine Schwester brutal mit dem Messer „abgeschlachtet“ und wie ein Schaf „geschächtet“ habe. … neuneinhalb Jahre…t

    Totschlag mit Messer….was für Lumpen sitzen in unseren Gerichten?!

  11. #15 Thomas116,

    Sie haben schon recht – natürlich muß ein Nein akzeptiert werden – nur wer sich wissentlich in soo eine Gefahr begibt, kann ich nicht nachvollziehen. Die Mädchen sind dort bewußt hingegangen, und wurden nicht von der Strasse gezerrt.
    Naja, die sind bestraft genug für ihre Gutgläubigkeit.

  12. #4 hibiduri (27. Sep 2016 10:34)

    Habe ich auch gestern in den Tagesthemen mitbekommen. Ich habe lauthals gelacht. Soo ein sexistisches Verbrechen, eine, dem Alter nach, Erwachsene, als „Süße Maus“ zu bezeichnen!!

  13. Keine Ahnung was eine 13-jährige veranlasst bei einem wildfremden älteren Mann ins Auto zu steigen?

    Aber ok, mit dreizehn ist man noch naiv, aber diesem Türken sind auch wesentlich ältere Mädchen auf den Leim gegangen…

    für mich käme in diesem Fall sowieso nur die Cojones-Methode in Frage…aber ich bin auch schon etwas älter und standfester! 🙂

  14. Das kommt davon, wenn Gewalttaten von Ausländern verschwiegen werden und viele Mädchen und Frauen sich der Gefahr nicht bewusst sind, in die sie sich begeben.

  15. „Wie ein Tier“ zurückgeblieben auf der Entwicfklung zum Weißen. Ein Baum und Erdlochbewohner imLand wo die Zivilisation entwickelt wurde, von zivilisierten Menschen.
    Die Hautfarbe in etwa grau-braun, als äußeres Zeichen, dass Mutaion noch nicht das richtige Ergebnis gefunden hatte, aber alle Instinkte eines Tieres.
    Ist er um tausende Jahre zuspät geboren, am falschen Ort zuweit im Norden, wo solche Instinkte nicht mehr up to date sind.

  16. #21 martin67 (27. Sep 2016 10:53)

    Sie sind Bestien, keine Tiere!
    Tiere vergewaltigen nicht!

    ?

    Die Aussage dürfte wissenschaftlich nicht haltbar sein.

    Was du schreibst, dokumentiert ein sog. „negativ anthropozentrisches Weltbild“.

    Evolutiv neu ist die Situation dennoch:
    Eine Bevölkerung wird von deren „Leaderin“ per Gesetz von der Reproduktion ausgeschlossen, um eine Invasorenarmee junger, kräftiger Männer, gemäß 68-er Dogma, mit „freiem Ficken“ zu locken.

  17. So eine 16j.hat noch viel Liebeskitsch im Herzen.
    Selbst wenn sie früh desillusioniert wurden,geben sie die Hoffnung nicht auf.

    Besonders in muslimischen Ländern,haben sie keine andere Wahl.
    Müssen Tisch und Bett mit ihren Unterdrückern teilen..

    Wenn man selbst eine Tochter im gleichem Alter hat,weiß man sowas..

  18. Und der Witz bei der Sache: „Ihm drohen vier Jahre Haft“ – ach nee, und das ist schon die Höchststrafe, die er wahrscheinlich eh nicht kriegt. Verdient hat er (mindestens) 20 Jahre – im türkischen Knast natürlich und nicht in unseren Kurheimen, die sich Gefängnisse nennen.

  19. #15 Thomas116 (27. Sep 2016 10:49)
    „#12 Henrica (27. Sep 2016 10:46)

    Ein Nein muss akzeptiert warden, ohne wenn und aber, von jedem und jeder gegenüber.
    +++++++
    Wie naiv muss man sein um so was zu schreiben…
    Wahrscheinlich noch nicht zB. von der Silvester-Party und anderen Artikel bei PI gehört…??

  20. Liebe PI-Gemeinde, stellt euch mal folgendes vor: mein FB wurde gesperrt weil ich folgende Kommentare abgegeben hab:

    Ihr könnt soviel bashing gegen die AfD und deren Mitglieder betreiben wie ihr wollt, sie werden trotzdem immer erfolgreicher.

    Und: ach, unser allseits beliebter Bundeszensurminister (war das jetzt auch „hate-speech“?)

  21. # 9 Religion ist ein Gendefekt(10:42)
    Das sehe ich nicht so.Wer sich mit so jungen,unerfahrenen Mädchen einläßt,der hat auch ein Maß an Verantwortung.Natürlich wollen die erst mal nur romantisch rumknutschen.Wer Sex will,kann sich im Internet eine entsprechende Bekanntschaft suchen,die dasselbe will.Aber türkische Kuffnucken wollen halt Sex ohne Rücksicht auf Verluste.

  22. Dieser Bericht ist heilsame und lehrreiche Lektüre für alle naiven und toleranten Buntmütter, die sich ihren pubertierenden Töchtern gegenüber als beste Freundinnen gebierden!

  23. […] Hier zeigt sich wieder einmal, was der Islam mit seiner Einstellung zu „minderwertigen“ Frauen aus Männern machen kann. Wer sich noch über sich täglich wiederholende Vergewaltigungen von Moslems wundert, hat sich noch nie mit der Religion des Friedens™ beschäftigt. Der ganze schockierende Bericht bei Blick. […]

    Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass der Türke (politkorrekt: „Schweiz-Türke“) frommer Mohammedaner ist, der fleissig jeden Freitag in die Moschee geht, um zu beten, sondern der Türke ist kulturell mohammedanisch geprägt, was eine ungute Symbiose mit dem allgemeinen türkischen Größenwahn und Überlegenheitsdenken eingeht.

  24. #19 martin67   (27. Sep 2016 10:53)  
    Sie sind Bestien, keine Tiere!
    Tiere vergewaltigen nicht!
    Hier ein Fall von Schandurteil, dass Bände für die Justizhuren spricht:
    Schwangere Schwester in Hanau erstochen: Syrer verurteilt wegen Totschlags!
    https://www.extratipp.com/rhein-main/ehrenmord-hanau-schwangere-schwester-erstochen-bruder-muss-zwoelf-jahre-haft-6787304.html
    26.09.16

    Das ganze ist doch lächerlich. Was ist in Deutschland ein Menschenleben Wert ? NICVHTS bei dieser Rechtsprechung. Wenn es hoch kommt 6 Jahre bei guter Führung im 4 Sterne Hotel. (Vorzeitige Entlassung)
    Und der Ficki Ficki Türke , ich denke mit 1,5 Jahren ist der wieder draußen. Dann wird er wieder auf die Menschheit losgelassen. Das mit der Rübe das wäre was. Darf man ja nicht schreiben.

  25. Kein Mitleid!
    Wer mit dem Feuer spielt (sich mit einem Moslem einlässt), kann sich die Finger verbrennen.

  26. #1 fmvf (27. Sep 2016 10:27)

    Todenhöfer verbreitet kein Wissen, sondern Propaganda. So wie in Gaza, wo er sich erschüttert in die Ruinen eines von der israelischen Luftwaffe zerstörten Hauses setzt, rund um ihn herum säuberlich nagelneue Puppen, Kinderwagen und Spielzeuge drapiert. Das ist so offensichtlich manipulatiiv und dann auch noch schlecht gemacht. In dieselbe Kategorie fällt auch der Schauspieler in dem Video.

  27. So eine 16j.hat noch viel Liebeskitsch im Herzen.
    Selbst wenn sie früh desillusioniert wurden,geben sie die Hoffnung nicht auf.

    Besonders in muslimischen Ländern,haben sie eh keine andere Wahl.

    Müssen Tisch und Bett mit ihren Unterdrückern teilen..

    Da sind Vergewaltigungen in der Ehe normal.

  28. Ich habe kein Mitleid,sorry! Wir haben unserer Tochter die Wahrheit über diese Ethnien gesagt!Kein Einziger von diesen Tieren meint es ehrlich oder ernst!!Die werden so erzogen, sie machen hier auf niedlich und verliebt,lächeln und schmeicheln und später kommt immer dieses dabei heraus!Sie vergewaltigen,bedrohen,schlagen,töten,entführen und zeigen damit ihr wahres Gesicht, wenn es bereits zu spät ist!!
    DAS muss JEDE FRAU in Europa und der Welt wissen, das erste Wort, der erste Satz, das erste treffen mit einem dieser islamischen Bastarde ist der Beginn einer Odyssee aus Leid,Kummer und Schmerz!!IMMER!!!

    Deren Erziehung kennt keine Menschenrechte oder Frauenrechte!!

    Wer das noch nicht begriffen hat, dem kann ich auch nicht das Nichtwissen zugute halten. Lest PI, lest Eure Tageszeitungen, lest die SocialMedien aller Art – wenn irgendwo Raub,Vergewaltigung und Misshandlung existiert, war es einer dieser islamischen Verbrecher und wer angesichts der aktuellen Flutung Europas und der Welt mit den Horden dieser Unmenschen sich als 16jährige Jungfrau mit einem dieser Monster trifft, wird eben brutal in die Realität gestossen – wir, die Nichtgutmenschen – sprich Realisten, hätten ihr das vorraussagen können!!

  29. #4 hibiduri (27. Sep 2016 10:34)

    Da ist doch die Betitelung „Süße Maus“ wesentlich schwerwiegender.
    +++++++++++++++++++++

    Diese dumme, mediengeile Kuh studiert Jura.
    Man sollte sie vor Gericht zerren, dann ist Schluß mit Studium zur Justizhure.

  30. @ #5 monsignore (27. Sep 2016 10:37)

    „Mit der Tussi kein Mitleid“:

    Das finde ich zu kurz gedacht. Der Kleinen wird von Eltern+Schule eingetrichtert worden sein, dass alle Ausländer liebe, gute Menschen, die wir nur wg. ihrer für uns ungewöhnlichen Sitten+Gebräuche nicht ausgrenzen dürften, seien. Damit schiss mir auch MEI-ne Deutschlehrerin das Hirn zu. Dass diese Sitten+Gebräuche faktisch aber Kreuzigen, Steinigen, Kopfabtrennen bei Müttern und Priestern, Ertränken Andersgläubiger, Lebendigverbrennung Schwangerer, Niedermähen per LKW, Massenerschießungen im Konzertsaal, Gemetzel mit Machete, Schädelspalten im Regionalzug, Selbsrmordbomber, Flugzeuge in Hochhäuser und eben Selbstbedienung am Frauenkörper bedeuten, seien nur aus Menschenfeindlichkeit gespeiste Lügen und Halluzinationen deutscher Neofaschisten. Drum begegnete die Kleine diesem Türken, weil sie ja keine deutsche Neofaschistin sein wollte, unvoreingenommen und ließ in Bezug auf die Autofahrt alle Skepsis außer Acht.

  31. #23 Eulenspieglein (27. Sep 2016 10:56)

    Keine Ahnung was eine 13-jährige veranlasst bei einem wildfremden älteren Mann ins Auto zu steigen

    Ob Sies glauben oder nicht, ich, Schweizer(93er), war mit 13 fast jede Woche in der ganze Schweiz unterwegs, habe Freunde besucht und war auch mitten in der Nacht unterwegs.
    Das war die Schweiz vor 8 Jahren.
    In dieser kurzen Zeit hat sich sehr viel geändert was Sicherheit angeht und viele Schweizer haben das leider noch nicht mitbekommen.

    Durch das, das die grossen Schweizer Pressen den Täter als Schweizer deklariert, wird es auch die meisten nicht Wachrütteln. Ist halt einfach passiert, hat nicht mit unsere offenen Gesellschaft zu tun.

    Kurz und Bündig die selbe Scheisse wie in Deutschland, nur schleichender.

  32. Sex und Sex ist nicht unbedingt dasselbe. Ich bezweifele, dass dieser primitive Grobmotoriker das versteht.

  33. kürzlich beim Discounter:

    volgelegtes Band, dahinter noch
    ein Kunde mit vollem Wagen

    zwei Necher drängen sich vor:

    „bitte hinten anstellen!“ darauf ein Necher:

    „Ich Merkel! Ich Asyl! Du scheisse!“

    die beiden Kunden verlassen den Discounter
    unter Zurücklassung des jeweiligen Einkaufs.

    nicht so schlimm wie das, was
    den Mädchen passierte –
    aber die Tendenz ist eindeutig…
    egaol ob Türken oder Usurpanten.

  34. Der Herr Broder hat es zu 100% geblickt, was in Deutschland mit den Mohammedanern so alles schiefläuft. Der WDR5 Fuzzi thomas Schaaf schnallt nix, und das merkt man sofort.
    ##############################################
    @PI-NEWS, macht was draus!
    ##############################################
    10 Jahre ISLAMKONFERENZ:
    H.M. Broder spricht:
    http://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-morgenecho-interview/audio–jahre-deutsche-islamkonferenz-100.html
    AUFWACHEN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  35. Ich habe kein Mitleid mit der damals 16-Jährigen.

    In meinen Augen:

    Schl(a)mpe
    …und was für eine!

    Der Artikel geht nämlich noch weiter und da heißt es:

    Zweite Chance

    Nach diesen Vorfällen habe sich der Mann im Chat entschuldigt, sagte die junge Frau. Sie sei damals in ihn verliebt gewesen und habe ihm eine zweite Chance geben wollen. Drei Wochen nach dem ersten Treffen, sei der Angeklagte zu ihr nach Hause gekommen. Statt zu reden sei er wieder zudringlich geworden, doch sie habe sich gewehrt.

    Danach fuhr der Angeklagte mit der 16-Jährigen in ein abgelegenes Waldstück, wo er sie zu sexuellen Handlungen zwang, indem er drohte, ihr die Kleider wegzunehmen. Zudem überredete er die damals 16-Jährige, ihm Nacktfotos zu schicken, was sie auch tat.“

    Schl(a)mpe!

  36. @ #39 Marie-Belen (27. Sep 2016 11:30)

    „INSA hat die AfD bundesweit bei 15,5 % verortet.“

    Zu wenig. Ein AfD-ler aus dem Meckpommerner LT erklärte: Sollte die AfD im 9/2017 nicht mind. 30% holen, gibt´s nur zwei Möglichkeiten: Auswandern oder Arabisch lernen.

  37. #42 sauer11mann (27. Sep 2016 11:39)

    kürzlich beim Discounter:

    volgelegtes Band, dahinter noch
    ein Kunde mit vollem Wagen

    zwei Necher drängen sich vor:

    „bitte hinten anstellen!“ darauf ein Necher:

    „Ich Merkel! Ich Asyl! Du scheisse!“

    die beiden Kunden verlassen den Discounter
    unter Zurücklassung des jeweiligen Einkaufs.

    nicht so schlimm wie das, was
    den Mädchen passierte –
    aber die Tendenz ist eindeutig…
    egaol ob Türken oder Usurpanten.

    Ein ähnliches geartet Erlebnis hatte ich mit einem Türken,

    lange Rede kurzer Sinn, die Kassenkraft hat dem Türken verbal die Stange gehalten und hat mich sehr forsch zurechtgewiesen…

    dieser Discounter mit dem gelb-blauen Logo sieht mich bestimmt nicht mehr!

  38. #16 Cedrick Winkleburger (27. Sep 2016 10:49)

    Gibt es schon was neues zu den Bomben in Dresden? (Moschee und Kongress Zentrum?) eventuelle Täterbeschreibungen?

    ——-

    Bei den Schäden (verrusste) Tür tippe ich auf Chinaböller, allso DNA-Analyse in China, also Staatsschutz 1,4 Milliarden Wattestäbchen und dann auf nach China, wäre natürlich günstig wenn der Täter Recht s vom gelben Fluss wohnen würde!

    ——–
    Gibt es denn schon Ergebnisse vom Brand der Polizeiautos in Magdeburg, den Autobränden in Berlin, da meistens linke Bekennerschreiben eingehen, würde ich die Linken Parteien Linke,SPD, Grüne usw. blechen lassen.

  39. Kann ich gut nachvollziehen. In einem Stuttgarter gelb-blauen Discounter mit 4 Buchstaben, von denen der letzte und der 1.ein L ist, war ich vor ca 1 Jahr das letzte mal. 3 Kassen geöffnet, alle 3 besetzt mit Kopftuchfrauen, wovon 1 das Tuch sogar fast um den Mund hat. Bei fragen wird sich lautstark auf Türkisch über die Köpfe der Kundschaft hinweg unterhalten. Nie wieder!

  40. ihm drohen also 4Jahre für vollzogene Vergewaltigung und zumindest sexuelle Belästigung in 10 Fällen. ´4 Monate pro Fall.

    Schnapper würde ich sagen

  41. #44 Joerg33 (27. Sep 2016 11:42)
    ###############################################
    Ihre Sichtweise ist zumindest extrem gewöhnungsbedürftig.
    Überdenken sie Ihren Standpunkt nochmals,
    aber dalli-dalli!
    H.R

  42. #41 Tritt-Ihn (27. Sep 2016 11:38)

    INSA-Meinungstrend

    Die Zustimmung der SPD zu CETA scheint der SPD-Wählerschaft nicht zu gefallen.

    SPD minus 1
    Auch die Grünen schwächeln bei 10 Prozent.
    AfD bestätigt Aufwärtstrend.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Datenbasis: Über 2000 Befragte.

    ——-
    Wer solchen Umfragen glaubt tut mir leid .

  43. #11 offley (27. Sep 2016 10:45)
    Was sind das nur für dumme Gänse?
    Haben die auch Eltern?

    * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Solche ‚dummen Gänse’ Kommentare sollten hier nicht auftauchen!

    Schon einmal überlegt, wo die Interessen der Jugendlichen liegen?

    Unsere Kinder sind ein Produkt unserer Erziehung. Die Mehrheit der Bürger lies sich in den letzten Jahrzehnten „Obrigkeits-Hörig-Erziehen“. Egal welcher Schwachsinn von den Eliten verbreitet wird, es wird ungeprüft „geglaubt“.

    Zurück zu den Kindern, in diesem Falle Mädchen. Die Volksverdummung durch Politik und Medien, in Sachen „Islam“, hat zu 90 % funktioniert. Islam und Islamismus sind zwei Paar Stiefel. Wie bitte, können Eltern ihre Kinder erziehen, wenn überall (Elternhaus, Kindergarten, Schule) der Islam als eine „ganz normale Religion“ verbreitet wird?

    Wie sollen die jungen Mädchen wissen, dass ein islam-geprägter ‚Mann’ die Frauen als nur halb so viel wert betrachtet?

    Die jungen Menschen können sich doch nur an das halten, was die Erwachsenen präsentieren.

    Aufklärung tut not. Denn die Leidtragenden sind Mädchen und Frauen, die nach den „falschen Informationen“ leben.

    Anstatt von ‚dummen Gänsen’ und dergleichen zu reden: Handeln! Klärt euer Umfeld auf!

  44. #2 Glubschauge (27. Sep 2016 10:29)
    Wenigstens hat es scheinbar keine unschuldigen Zufallsopfer, sondern allesamt bunte Dumpfbacken getroffen.
    ————————————————————————-

    Leider sind die Mädchen wohl in den Schulen und Medien zur Willkommenskultur abgerichtet worden!

  45. Wer bunt sein will muss leiden.(Um den Linken nicht das Feld der hohlen Sprüche zu überlassen.)

  46. #39 Marie-Belen

    Bei den Grünen scheint der Kretschmann-Effekt langsam zu verblassen.

    Die Grünen sind von 14 Prozent im Frühjahr auf heute 10 Prozent gefallen.
    Das entspricht ca. dem Wahlergebnis der vorletzten Bundestagswahl von 2009 mit 10,7 Prozent.

  47. Da sag ich nur:

    eine Teddybärwerfende flowerpower- virgin weniger ….

    Lachen können diese verblendeten Teenies , auch hier in germany auch erst wieder nach dem negativen Aidstest

    wie bestellt — so bekommen

    no mercy

  48. Neulich sagte mir ein Schweizer auf youtube: In der Schweiz leben 25% Ausländer und die haben nicht solche Probleme. Leute wie ich seien das Problem, weil ich mit meinem Rassismus die Integration erschwere. Die Schweiz integriert die Leute viel besser und sind besser organisiert.

    Bessere Integration am Arsch! Nachdem ich ihm erzählt habe, dass 22% der Ausländer in der Schweiz Deutsche, Franzosen, Italiener und Portugiesen sind, war die Diskussion plötzlich ganz schnell vorbei, obwohl er mir vorher ständig unter meinen Kommentar geschrieben hat.

  49. OT

    Zu dem „Sprengstoff-Anschlägen“ in DD eine erste, vorläufige Anmerkung:

    Die Polizei bewache die betroffene Moschee im Dresdner Stadtteil Cotta sowie eine weitere Moschee in der Stadt. Zudem werde das islamische Zentrum in der Nähe des Bahnhofs Cotta intensiv bewacht.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158392390/Detonationen-vor-Moschee-und-Kongressgebaeude-in-Dresden.html

    Quaken Gutis und Lückenpresse nicht immer was von „dabei gibt es so gute wie keine Moslems und Moscheen in DD“? War schon zu Marwas Zeiten Lüge…

    Die Moschee ist übrigens eine Ditib-Bude mit dem üblichen Namen „Fatih“. Können auch Kurden gewesen sein, wie das schon mehrfach der Fall war.

  50. Dumm sind diese Mädchen m.M. nicht, naiv und leichtgläubig sind sie…

    weis Gott was ihnen der Typ alles versprochen und vorgelogen hat.

  51. An alle, die hier victim blaming mit dem Opfer betreiben:

    Was sind wir nur für eine Scheiß Gesellschaft. Keinerlei Mitleid, nur Häme.
    Mit 16 hat ein Mädchen noch zu wenig Erfahrung und Weitblick, um das Verhalten von so einem Tier abschätzen zu können. Sicher ist auch eine gehörige Portion Gehirnwäsche von buntversifften Eltern oder Lehrern schuld. Die Türken und Araber können oft sehr charmant sein, wenn sie Sex wollen.Kleine liebeshungrige Mädchen glauben dann oft den Schleimereien und sonnen sich in der gespielten Anbetung.
    Da muss Aufklärung betrieben werden. Schuld sind neben dem Kümmelmann vor allem die Eltern.

  52. Ein moderater Mohammedaner,schau an! Das wird sicher „besser“ und immer „besser“,das kann man bei allen islam-infizierten Territorien beobachten(Islamisierungswellen),die Islam-Zombies müssen so handeln.Kannibalistische Kopfjäger Kult. Mohammed der Judenschlächter,Versklaver und Massenmörder und seine Gang von Räubern, zeigen diesem Türk-Mohammedaner wo und wie er kulturell zu handeln hat.Damit der Umma-Scharia-Sklavismus sich implementiert.Die deviante islamische Entwicklungsdegeneration soll unsere Kultur vernichten und die Umvolkung wird weiter vorangetrieben. Die zivilisierten europäischen Männer werden totgetreten und die Frauen werden zu Sexpuppen und-Sklaven umfunktioniert.

  53. Kriminelle Türken können bleiben.
    Ein Türke, der wegen Vergewaltigung, sexueller Nötigung, Erpressung und anderem bis 2015 im Gefängnis saß, hat sich erfolgreich gegen seine Abschiebung durch die Ausländerbehörde des Wetteraukreises gewehrt.
    »Die Ausweisung ist nunmehr rechtswidrig«, sagte Ruthsatz.
    http://www.alsfelder-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Region/Artikel,-Krimineller-Tuerke-kann-bleiben-_arid,659936_regid,2_puid,1_pageid,11.html

  54. #9 Religion_ist_ein_Gendefekt (27. Sep 2016 10:42)

    Mädels haben aber auch wirklich einen dämlichen Webfehler: Erst küsse

    E I N E N ?????? hahahahaha tausende

    80 % der Grünen/ Linkenwähler sind Frauen

    Frauen wählen Frauen

    Frauen sind doof — 80 % mindestens

  55. Bei solchen Beschreibungen kommt mir wirklich die Galle hoch. Vergewaltiger sollten wieder kastriert werden, wie damals.

  56. #71 Kafir von Koeln Das ist in der Schweiz nicht anders als anderswo. Da auch dort islamisch infizierte Schätzchen eingewandert sind.Solange es nicht flächendeckende und obligatorische Islamkritik an Schulen und in Insititutionen gibt(an Schulen soll gelten:ohne mindestens eine 2.5 bzw 4,5 kein Abitur bzw.keine Matura),wird sich die Gefahr auch nicht abwehren lassen.Denn sobald der Islamchip aktiviert wird,wird es gefährlich.Das ist auch Wurscht in welcher Generation, oder wieviele Pässe die Betroffenen haben;einen,keinen oder viele.Wenn der Islam aktiviert ist, haben die nur noch eine Nationalität:Die Umma.Bei islam-infizierten Türkvölkern,Tschtetschenen und Albanern kommt noch eine starke völkische- und Sippen-Verhaftung hinzu, wohingegen die italienische Mafia eine Kindergartenveranstaltung ist.In der Schweiz hat man bis jetzt wohl gut die Leitkultur hochgehalten,was man aber weiter beobachten muss. Denn ich wette auch dort werden Albaner in der vierten(!!)Generation mit T-Shirts mit ihrem Doppeadler rumlaufen oder Türken ihr Fähnchen zeigen.

  57. …sich an zehn Teenager im Alter von 13-17 Jahren heranmachte und sie dann bei Treffen sexuell misshandelte […] Nach diesen Vorfällen habe sich der Mann im Chat entschuldigt, sagte die junge Frau. … Zudem überredete er die damals 16-Jährige, ihm Nacktfotos zu schicken, was sie auch tat.“

    Was auffällt, daß es zu mindestens 10 Vorfällen mit minderjährigen Mädchen kam, bevor eine Anzeige gestellt wurde. Der einzige Grund, warum solche Mädchen irgendwann entscheiden, ihren Ali bei der Polizei anzuzeigen, ist, wenn sie herausfindern, dass Ali neben ihr selbst mehrere andere Mädchen hatte. Nicht die Vergewaltigung ist für sie das entscheidende. Das Opfer hätten sie für ihren geliebten Ali noch gebracht. Aber teilen mochten sie ihren süßen Wilden nicht mit anderen. Dafür gab’s dann die Anzeige. Man weiß schon, was man von solchen deutschen Mädchen zu halten hat.

  58. ich korrigiere mich, 3 Wahlkämpfer für die AfD. Der Musterantidemokrat Elmar Brok ist ja auch dabei um fleissig Stimmen für die AfD zu sammeln

  59. Ich fasse es nicht: Welche *piiiep!* Eltern erziehen ihre Kinder so, daß sie sorglos zu Barbaren ins Auto steigen?

  60. Er sei aus Versehen in ihre Vagina eingedrungen.
    ——————————————–
    Aus Versehen? So ein Arschloch!!!

  61. Blödheit gehört bestraft. Wer sich mit Hunden schlafen legt, soll sich über die Flöhe nicht wundern. Wer sich mit Moslems einläßt, will es so. Kein Mitleid mit den heimischen Tätern.

  62. @ #2 Glubschauge (27. Sep 2016 10:29)

    Sie relativieren die Verbrechen des türk. Triebtäters!!!

    Übrigens: Bekanntlich machen Muslemänner auch vor Knaben u. Männern nicht halt, ganz nach Vorbild Mohammed. Hamed Abdel Samad kann ein trauriges Lied davon singen.

    In unseren westl. Gesellschaften ist Nein ein Nein!!!

    Das Recht Nein zu sagen haben Frauen in ihrer Ehe, im Ehebett oder wo immer; sogar Huren vom Straßenstrich oder im Bordell, wenn der Freier schon bei einer auf dem Zimmer ist.

    Alle dürfen, auch in letzter Minute noch, Nein sagen u. einen Vergewaltiger anzeigen, egal was sie anhaben oder wie nah sie dem Mann stehen.

    Nur im Islam dürfen Mädchen u. Frauen nicht Nein sagen.

    Als Ehefrau sind sie Saatfeld, das der islamische Besitzergatte jederzeit beackern kann, wann immer er Lust hat; dies ist die koranische Erlaubnis für Muselmänner, ihre Ehefrauen auch zu vergewaltigen Kloran 2;223, andernfalls (bei Ungehorsam bzw. befürchtetem Ungehorsam) soll er sie, sogar päventiv, schlagen 4;34 oder einsperren, bis der Tod sie ereile 4;15.

    Ja selbst um ins Allah-Paradies zu kommen, braucht die Frau den guten Leumund ihres islamischen Ehemannes. Wenn er mit seiner Alten nicht zufrieden war, dann ab in die Hölle.

    Im Islam wird fast immer das Opfer bestraft: Kinder u. Frauen besonders. Das (islaische) Opfer wird nur dann nicht bestraft, wenn der Täter ein Kafir ist, dann kriegt er die Rübe ab. Wollen Sie das?

    Wollen Sie eine Vergewaltigung relativieren, nicht bloß weil der Rock zu kurz u. die Bluse zu dünn waren, sondern das Opfer arglos oder naiv war oder das falsche Parteibuch(im Islam den falschen Glauben) hatte?

  63. #85 Germania Germanorum (27. Sep 2016 12:28)

    nimm nichts von fremden an, geht nicht mit Fremden…
    das gilt eher für dein eigene Hund als für das eigene Fleisch….

  64. #86 Athenagoras (27. Sep 2016 12:28)

    wer kennt es nicht, da will man sich die Schuhe zubinden und schwupps ist man in irgendeiner Vagina….

  65. #79 sincimilia (27. Sep 2016 12:19)

    Heute Abend. Posiumsdiskussion mit Ralf „The Face“ Stegner und einem AFD-Vertreter!
    ——————————————-
    Das unsympathische Pancake-Face von Stegner ist eine Beleidigung für jeden Ästheten!

  66. @ #4 monsignore (27. Sep 2016 10:37)

    Immer schön nachtreten, auch wenn das Opfer schon am Boden liegt, gell! Und immer islamkonform dem islamischen Täter einen Bonus geben…

    Auch für Sie gilt: Jede Frau/Mädchen/Kind darf in westl. Ländern jederzeit Nein sagen.

    Mehr: #87 Maria-Bernhardine (27. Sep 2016 12:29) Your comment is awaiting moderation.

  67. #72 Babieca

    Keine Ahnung, wer das gemacht hat.

    Aber wenn man sich die Bilder anschaut, dann sehen
    diese „Sprengstoffexplosionen“ doch eher nach Polenböller aus.

  68. Nach einigen Minuten sei alles vorbei gewesen. «Ich stand unter Schock, doch er hat so getan, als ob das alles ganz normal wäre», sagte die junge Frau. Nachdem der Gemeinde-Sicherheitsdienst das Auto kontrolliert hatte, fuhr der Angeklagte mit dem Mädchen zu einem andern Parkplatz in Eschenbach.

    Wenn Vergewaltigungsopfer sogar in Gegenwart des Sicherheitsdienstes ihre Vergewaltiger auch noch decken, ist natürlich Hopfen und Malz verloren. Der Richter hätte das Mädchen regelrecht mitverurteilen müssen aufgrund mehrfacher Unterstützung von sexuellen Straftaten. Immerhin hat sie ihm auch noch später und mehrfach wieder die Gelegenheit gegeben, sie zu missbrauchen. Eigentlich waren das keine Vergewaltigungen, sondern Sadomaso-Sex mit Einwilligung der Frau. Der Richter sollte den Türken freisprechen, als warnendes Beispiel für deutsche minderjährige Flittchen, die ihren Tätern immer wieder gern ihren Unterleib hinhalten, und erst hinterher pro forma jammern!

  69. @ #85 Germania Germanorum (27. Sep 2016 12:28)

    Sind Sie schon zum Islam konvertiert oder dienen Sie sich noch an?

    Das Opfer hat den armen Turk-Moslem verführt, gell!

  70. #15 Cedrick Winkleburger (27. Sep 2016 10:49)
    Gibt es schon was neues zu den Bomben in Dresden? (Moschee und Kongress Zentrum?) eventuelle Täterbeschreibungen?

    Bomber-Harris??

  71. #46 susiquattro (27. Sep 2016 11:25)
    ______________________________________________

    Sie haben ja recht, allein, meine Erfahrung ist, dass 16-jährige behaupten: „Aber meiner ist ganz anders!“

    Scheinbar gibt es nicht wenige, die eben nur aus Schaden klug werden, und manche nicht mal dann (z.B. Jennifer Weist). So schrecklich ich das in diesen Fällen auch finde, die Hand dazwischen halten kann ich leider nicht!

    T.a.M.

    Der Sonnerich

  72. #93 DerSonnerich (27. Sep 2016 12:35)

    deswegen wollen die moslems alle nach deutschland, weil die meisten deutschen deppen sind!

  73. #98 Religion_ist_ein_Gendefekt (27. Sep 2016 12:44)

    genau so ist es und die deutschen machen ihnen es sehr leicht.

  74. Ich verstehe nun, weshalb es in den letzten 12 Monaten nicht mehr PI-Leser wurden, wie neulich ein Kommentator schrieb.

    Wenn man liest, was für gehässige Männer hier schreiben, die jedem Opfer, mit dem falschen Parteibuch oder Wahlverhalten, die Schuld zuschieben u. dem Muselmann einen Freibrief geben, dann erfaßt einem der ganz große Ekel.

    Teuflische deutsche Männer, die noch auf unseren geschändeten Mädchen u. Frauen herumtrampeln…

  75. Wer sich mit solchen Leuten trifft muss wissen welches Risiko er eingeht. Für diese Buntdenkenden
    hoffentlich ein Lernprozess….

  76. #10 offley (27. Sep 2016 10:45)

    Was sind das nur für dumme Gänse?
    Haben die auch Eltern?
    ——————————————

    Wahrscheinlich hirntote Gutmenschen ,die ja in allem eine Bereicherung sehen und das prompt ihren Blagen so herüberbringen.

  77. Da sind alle in der Pflicht( Augenauf und Handeln)

    Wenn jemand ein Ansprechendes Äußeres hat,
    brauch er den 12-14 jährigen Teenager nur zu Schmeicheln ….
    Was bei uns unter Welpenschutz steht fällt bei Moslem ins Beute schema…
    Bei uns im Anzeigenblatt:
    Warnung an alle Eltern , Schulmädchen werden aus Autos heraus angesprochen und zum Einsteigen aufgefordert.
    In den Grundschulen in unserem Kreis werden schon seit zwanzig Jahren die Mädchen von einem sehr netten Polizisten über die Masche aufgeklärt(vergebene Mühe siehe Artikel)
    Also Liebe Eltern die Töchter immer schön aufreizend Einkleiden…

  78. OT:
    Ein „Feuilletonist bei der Qualitätspresse Welt“, also kurz gesagt, ein linksverdrehter Spinner, gibt anlässlich der Besprechung eines neuen Films über die iranische Jugend sein simpel gestricktes Weltbild zum Besten:

    „Anoosh und Arash [zwei iranische DJs] werden inzwischen wissen, dass bei uns auch böse Menschen leben, die den Osten für das Reich des Bösen halten und vergessen haben, dass von dort heute nichts anderes zurückströmt als die Kinder unserer eigenen Kultur.

    Sie werden die Parteien kennen, die auf dem identitären Dung gedeihen. Wer „Raving Iran“ gesehen hat, kann die seltsamen Kulturkreise nicht mehr sehen, von denen die Apokalyptiker des Abendlandes heute reden.“

    Und das Ganze unter der Überschrift:

    „Wer diesen Film gesehen hat, wählt keine AfD mehr“

    Reisserische Schlagzeile, nichts dahinter, außer dämlicher Plattitüden.

    https://www.welt.de/kultur/kino/article158350233/Wer-diesen-Film-gesehen-hat-waehlt-keine-AfD-mehr.html?wtmc=google.editorspick&google_editors_picks=true

    Ehrlich – ich bin immer wieder entsetzt, was linke Journalisten für Dünnbrettbohrer sind. Da reicht ein Film über die heutigen Zustände in Iran aus, um gleich mal einen Seitenhieb auf den „identitären Dung“ auszuteilen und mit dem Finger auf sogenannte „böse Menschen“ zu zeigen, die den „Osten für das Reich des Bösen halten“. Aha. Konkreter wird er nicht im Text, aber die Überschrift zeigt, wen er meint. Das ist nichts als verschüttete Gülle eines durch und durch ideologisierten Kulturmarxisten.
    In folgendem Satz verrät dieser Herr Pilz dann, dass er gar nichts begriffen hat:
    „… dass von dort [dem Orient] heute nichts anderes zurückströmt als die Kinder unserer eigenen Kultur.“ – Aha, die ganzen testosteron-strotzenden Jungmänner, fanatisiert vom Islam und voll von Hass auf den Westen, sind also „Kinder unserer eigenen Kultur“. Nur weil sie zum Teil westlichen Lebensstil adaptieren, sollen sie auch die Werte abendländischer Kultur teilen oder gar mit tragen? Oder was ist „unsere eigene Kultur“ nach Auffassung von diesem linken (Fuss-)Pilz? Nur Konsum und Lebensstil?
    Linke Propaganda aus der untersten Schublade, wieder mal. Der hat nicht mal im Ansatz kapiert, warum Menschen die AfD wählen und um ihre Kultur und Identität besorgt sind.

  79. ICH HAB SO EIN HASS AUF DIESE PRIMITIVEN UND VON UNS NOCH GEPAEPPELTEN HODENLASTIGEN SEKTENMITGLIEDERN, SIE KOENNEN NICHTS UND BRINGEN NICHTS AUSSER HASS UND GEWALT!
    WANN ENDLICH WIRD DIESER ISLAM/KORAN VERBOTEN UND AUS UNSEREM LAND VERJAGT!

  80. Weshalb löscht PI die bösartigen Kommentare nicht, wo Männer den (hier sogar noch minderjährigen) Opfern die Schuld geben,

    sich an deren Leid ergötzen, es ihnen geradezu wünschen u. somit den verbrecherischen Turk-Moslem entschuldigen???

    PI vegräzt seriöse Schreiber! Wer will denn mit Männern zu tun haben, die in ihrer Denke den Muselmännern nahestehen?

    Ich bin so angewidert von solchen „rechten“ Männern. Es ist unglaublich, wie diese Kommentatoren die malträtierten Opfer noch mehr in den Dreck treten!


    MOD: Der Ärger ist verständlich. Wir werden einige Hasskommentare nachträglich entfernen, aber schon vom Zeitaufwand ist das sehr lästig.

  81. @ #104 Mautpreller (27. Sep 2016 12:56)

    Sollen unsere Mädchen u. Frauen etwa Hijab tragen, damit sie in Ihren u. islamischen Augen nicht belästigt werden, nach Kloran 33;59 ?

  82. OT

    Lückenpresse, namentlich tagesschau.de, bei der Arbeit:

    http://www.tagesschau.de/inland/uebergriffe-politiker-101.html

    „Die Antwort der Bundesregierung zeigt, wie groß die Bedrohung ist, die von Neonzais in unserem Land ausgeht“, sagte die Grünen-Innenexpertin Irene Mihalic dem SPIEGEL. „Die rechte Gefahr ist in höchstem Maße virulent.“

    (Quelle: tagesschau.de; Rechtschreibfehler nicht verbessert.)

    Von Anschlägen auf Autos, Wohnungen, Geschäftsräume von AfD-Politikern sowie von tätlichen Angriffen gegen AfD-Politiker erfuhr ich zuerst nur durch PI-News und Junge Freiheit. Selbst im zuständigen ARD-Regionalradio niemals auch nur ein Sterbenswort darüber.

    Hat für mein Empfinden ein ganz bitteres Geschmäckle, in der Art von stille Duldung.

    Das war für mich letzten März der Ausschlag tatsächlich AfD zu wählen. Denn so geht es ja nun nicht, werte Pressevertreter!

    Und ich bin sicher keiner, der sich hinstellt und „Lügenpresse“ schreit! – Aber wo sie recht haben, die Rechten, haben sie nun mal recht! Und es gefällt mir nicht.

    Ach ja, übrigens, die Bombenleger von Dresden sind Vollidioten, die Deutschland mit solchen Aktionen letzten Endes schaden! Ich wette die AfD steckt faktisch nicht dahinter.

    „Gedankengut“-Geschwurbel (übliche Taktik der Linken in solchen Fällen, um der AfD eine reinzudrücken) interessiert mich nicht. Die Täter waren ja bestimmt schon groß und wussten was sie da tun.

  83. Geschichten wie diese ärgern mich auf so vielen Ebenen:
    1) Natürlich ärgere ich mich über die Tat.
    2) Ich ärgere mich über die Einstellung des Täters zu dem Mädchen und seinem mangelnden Schuldbewusstsein.
    3) Ich ärgere mich über das Mädchen selber, dass es so dumm war. Was aber jetzt keine Schuldzuweisung sein soll.
    4) Und ich ärgere mich über die bescheuerte Ausrede des Täters, er sei „aus Versehen“ in sie eingedrungen. Das offenbart ja, dass er Polizei, Opfer und Richter für total bescheuert hält, wenn er die Hoffnung hegt, dass ihm diese Lüge abgekauft wird.

  84. Ich kann nur sagen: Warnt Eure Kinder. Warnt sie davor, überhaupt in KOntakt mit diesen Männern zu treten. Warnt sie davor, hilfsbereit zu sein. Warnt sie vor dem vermeintlichen Charme dieser Männer.
    Ich habe meinen Kindern jeglichen Kontakt verboten. Es ist ihnen nicht erlaubt, jedwede Hilfe zu leisten (Wege zu zeigen, an Autos heran zu gehen, irgendwelche Schriften zu übersetzen usw. usf.)

    An Menschen, die kein Gefahrenbewusstsein haben:
    Wer glaubt, die Migranten seien alle gute, arme, schutzbedürftige Menschen, dem sei gesagt:

    Eure Kinder sind nicht Euer Eigentum und sie haben ein Recht auf den elterlichen Schutz. Dazu gehören AUFKLÄRUNG, WARNUNGEN und VERBOTE.

  85. Traurig, wenn es Menschen gibt, die diesem KIND das Märtyrium gönnen.
    Wer von uns war mit 16 Jahren reif und weise und wissend? Wer von uns hat kein Mist gebaut?
    Und wer weiß, ob das Mädel überhaupt ein Elternhaus hat, welches sie richtig aufklärt.

    Also bitte – hört auf, mit eurem „Ich gönn ihr das“.
    Das ist absolut UNWÜRDIG!!

  86. Schuld an solchen Zuständen sind vor allem die Gutmenschnazis, die Gutmenschpresse und die Gutmenschpolitiker. Diese peinlichen Verharmloser sind die wahren Schuldigen, weil sie dem echten Problem nicht ins Auge sehen wollen: dem Islam und seiner Intoleranz, dem Islam und seiner Frauenverachtung, dem Islam und seiner noch größeren Verachtung von Ungläubigen.

  87. Sack abhacken und den Traumatisierten zurück in die Steppe schicken. Aber nicht per Bus, sondern auf dem Zahnfleisch.

  88. #114 Manuhiri (27. Sep 2016 13:25)

    Seine Gummipuppe durfte er behalten. Zugute halten muss man dem jungen Mann, dass seine „Begleiterin“ nicht nur bekleidet, sondern auch ordnungsgemäß angeschnallt war.

    der ist wirklich gut, danke.

  89. Was bringen die Eltern ihren Kindern eigentlich bei ?
    Man trifft sich schlichtweg mit niemandem, den man nur per Chat kennengelernt hat.
    Für mich gehören die Eltern mit auf die Anklagebank.
    Ich habe Beschimpfung vor zig Jahren ertragen, eines deutschen Mannes, der sich noch nicht einmal beklagen konnte, dass er zu wenig Frauen abbekommen hätte, weil ich mich von ihm nach einem Treffen habe nach Hause fahren lassen .. und ich war schon Mitte 20. Und naiv ohne ende. Männer erwarten immer etwas … wenn man mit ihnen weggeht.
    Nur kommt es bei den autochthonen Männer nicht gleich zu Gewaltszenen. Wobei Beschimpfen auch Gewalt ist, verbale.
    Aber mich hat das gelehrt, meine Getränke und mein Essen selbst zu bezahlen und mich nicht mehr nach Hause fahren zu lassen.

    Vielleicht tue ich den Eltern insofern unrecht, weil sich die Jugend von heute absolut nichts mehr sagen lässt. Auf die Anklagebank gehört auch die Werbeindustrie und diese dummen amerkanischen Hollywoodstreifen, in denen alles so schön bunt und nett ist … und alle haben sich furchtbar lieb …

  90. Zitat aus dem original Artikel

    […] Zweite Chance
    Nach diesen Vorfällen habe sich der Mann im Chat entschuldigt, sagte die junge Frau. Sie sei damals in ihn verliebt gewesen und habe ihm eine zweite Chance geben wollen. Drei Wochen nach dem ersten Treffen, sei der Angeklagte zu ihr nach Hause gekommen[…]

    Grüß Gott,
    man die Kleine ist aber auch ganz schön blöd!
    Erst vergewaltigt dieser Dämon sie und dann trifft sie sich auch noch nochmals mit ihm freiwillig…………
    Tja selbst aus Erfahrung lernt der Gutmensch nicht!
    Ach ja dies mag unpassend erscheinen aber aufgrund meiner Lebenserfahrung möchte ich noch etwas persönliches Anmerken.
    Ich bin 41{sehe aber wie höchstens 28 aus}und „nur“ 1,6 m „groß“,
    habe mich immer anständig gegenüber meinen Mitmenschen verhalten,
    für Frauen in München {selbst die die zwischen 1,50 m und 1,65 m groß sind}bin ich unsichtbar bzw. wurde und werde ich in die Kategorie „laß uns Freunde sein“ einsortiert wegen meiner Körpergröße,aber diese Dämonen findet Frau gut…….ganz ehrlich ich habe mit Euch Frauen kein Mitleid mehr!

  91. Klar waren diese Mädchen noch relativ unerfahren. Aber eine gute Portion Dummheit gehörte auch dazu. Es haben sich nun mal die Allerdümmsten mit ihm eingelassen. Aber manche lernen nur auf die Art.

  92. Wer im Jahre 2016 in Westeuropa mit Türken bei Facebook schreibt und sich dann vom Bahnhof abholen lässt, ist SELBST SCHULD.

    Langsam ist aufwachen angesagt.

  93. Zu Festerling ist mit schon lange alles klar. Eine Rüpelin des Widerstandes. Da ich eine feine Natur habe merke ich so was immer sofort und sage das dann auch. Das ist übrigens ein perfektes Instrument der Orientierung, besser als rationales Denken.

  94. liebe leute,
    immer wieder muss ich hier lesen, dass foristen ihrer schadensfreude freien lauf lassen, kein mitleid für die opfer empfinden.
    das finde ich ungeheuerlich!
    es sind unsere mädels, die von diesen widerlichen ziegenfickern und schlauchlippen übelst mißbraucht werden!! unsere frauen, freundinnen, töchter, nichten usw.. also ist es unsere sache, uns bedingungslos an ihre seite zu stellen. gerade junge menschen sind häufig unbedacht in ihrem handeln; jeder von uns war im alter von 15-25 dumm wie `ne kaffeekanne, oder?
    ich glaube, dass die suppe bald überkocht……

  95. OT

    Gerade im n-tv Laufband:

    Zwei Sprengstoffanschläge in Dresden

    Ist da schon Näheres bekannt?

  96. Leichtsinnig?
    Definitiv, Leichtsinn ist ein Vorrecht der Jugend.

    Dämlich?
    Vielleicht.

    Naturdämlich?
    Möglich.

    Verdämlicht?
    Wahrscheinlich.

    Man stelle sich vor, das Mädel hatte eine gutmenschliche Lehrer_In vom Schlage einer Stephanie Dötzer und Eltern mit einem Abo der Lügen- und Verharmlosungspresse – oder gar von der taz.

    http://www.taz.de/!5132092/

    Fazit des Artikels: Lasst „sie“ ran, wenn ihr keine Rassist_Innen sein wollt.

    Selber schuld?

    Wirklich?

  97. Steigt zum Guffnucken ins Auto, wird ‚vergewaltigt‘ vom Ordnungsdienst kontrolliert, fährt weiter mit ohne sich beim Ordnungsdienst zu melden und wird nochmal vergewohltaetigt.
    Soll man dasglauben?

  98. #131 Eugen vom Michelsberg (27. Sep 2016 13:45)

    naja das Bild vom Tatort sah jetzt in meinen Augen nicht grade nach Sprengstoffanschlag aus, ganz ehrlich meine Strasse war schon schlimmer verwüstet zu Neujahr. Die Tür ein bisschen angekokelt und das wars

  99. 111 Maria-Bernhardine   (27. Sep 2016 13:04)  
    @ #104 Mautpreller (27. Sep 2016 12:56)

    Sollen unsere Mädchen u. Frauen etwa Hijab tragen, damit sie in Ihren u. islamischen Augen nicht belästigt werden, nach Kloran 33;59 ?
    +++++
    Blödsinn, aber wenn 11jährige wie die Nutten von Mama eingekleidet werden bitte keine Beschwerden….
    Meine Töchter haben sich zu ihrer Schulzeit selbst sehr Kritisch
    dazu geäußert! (5jahre to go)
    Z.b.Bauchnabelfrei, Hot Pa ins ww mini Rock ohne BH zur Schule und mit jeden der nicht bei drei auf dem Baum war kokettierte….

  100. Dresdener Polizei arbeitet Im Krisenmodus

    Wie ich befürchtet habe, es wird alles dafür getan um etwaige Störer am 3.10. abzuhalten?

    Gründe zu konstruieren um Verbote auszusprechen?

  101. #134 misop (27. Sep 2016 13:56)

    #131 Eugen vom Michelsberg (27. Sep 2016 13:45)

    naja das Bild vom Tatort sah jetzt in meinen Augen nicht grade nach Sprengstoffanschlag aus, ganz ehrlich meine Strasse war schon schlimmer verwüstet zu Neujahr. Die Tür ein bisschen angekokelt und das wars


    Ja, stimmt. Sah soeben das Bild in den Nachrichten.

    Hatte vorhin gerade eingeschaltet und nur den kurzen Text im Laufband gelesen.

  102. #92 Tritt-Ihn

    Dresden-„Sprengstoffanschlag“

    Jau sehe ich auch so, das waren Polenböller.
    Und die ganze Ladung ist einach an der Luft verpufft oder hat die Wand schwarz gefärbt.

    Linke haben übrigens angekündigt sie wollten die 3. Oktober-Feier in Dresden stürmen. Ich tippe daher auf Linke die den harmlosen Anschlag verübt haben, die die Stimmung in der Szene anheizen wollen. Es wurde ja auch gleichzeitig die Halle für Einheitsfeier angriffen.

    http://www.op-online.de/bilder/2013/01/07/2688855/736510453-71b81ee9-007e-4a71-9f8c-f066f85ccd26-lAO4GnNN2a7.jpg

    https://3oct.net/?p=406

  103. Die Misere im Dummdaherschwatzmodus:

    Beim Festakt zum zehnjährigen Bestehen der Deutschen Islamkonferenz beklagte (Bundesinnenminister Thomas de Maizière, CDU) eine zunehmende Aggressivität gegenüber Muslimen in Deutschland. Das wolle er nicht, so de Maizière.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158392390/Detonationen-vor-Moschee-und-Kongressgebaeude-in-Dresden.html

    Öh – das einzige, was ich feststelle, ist eine zunehmende, lustvolle und mörderische Aggressivität von Moslems gegenüber Bürgern, Polizisten, Sanitätern, Schaffnern, Ärzten, Frauen, Männern, Kindern, weil sie erkannt haben, daß ihrer Tollwut in Deutschland keine Grenzen – von Raub, Mord über Vergewaltigung bis Blutrache, Selbstjustiz und Schwerkriminalität – gesetzt werden.

    Ganz abgesehen von der üblichen tollwütigen Aggressivität untereinander in Blutrache, Ähräh und allgemeinem gegenseitigen Umbringen, bei dem man sich durch deutsche Behörden/Beamte nicht weiter stören läßt, sondern die auch erst mal angreift.

  104. False Flag vom Feinsten.
    Ein „Anschlag“ völlig ohne Sinn und Verstand.
    Sind „Rechte“ wirklich so blöd?

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=414919

    „Sprengstoffanschläge“ auf Moschee und Kongresszentrum in Dresden. Es wird immer absurder.

    …………………..

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/anschlaege-in-dresden-wir-haetten-alle-sterben-koennen-14455361.html

    ………………………………..

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/dresden-sprengstoffanschlaege-vor-moschee-und-kongressgebaeude-a-1114081.html

    Moscheen in Dresden haben jetzt Polizeischutz. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) nannte die Anschläge „empörend“ und beklagte zugleich eine zunehmende Aggressivität gegenüber Muslimen in Deutschland. Das wolle er nicht, sagte de Maizière laut „Tagesspiegel“ beim Festakt zum zehnjährigen Bestehen der Deutschen Islamkonferenz.

    „Wer Gotteshäuser anzündet, schreckt auch nicht davor zurück, Menschen zu töten“, erklärte der religionspolitische Sprecher der Grünen-Fraktion im Bundestag, Volker Beck.
    Nun gehe es darum, solidarisch mit den in Deutschland lebenden Muslimen zu sein und die Religionsfreiheit zu verteidigen.

  105. http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/euskirchen-zwoelfjaehriger-vor-schule-mit-messer-bedroht-14455203.html

    Die Elternvereins-Vorsitzende sagte, dass es zu einem solchen Vorfall auf dem Schulgelände kommen könne, sei unfassbar.

    „Viele Eltern sind in Sorge, ob sie ihr Kind nach der Schule heil zurückbekommen.“ Von der Frage, wie übersichtlich ein Schulgelände sei, müsse die Schulleitung abhängig machen, wie viele Lehrkräfte sie als Aufsicht einteile.

    Grundsätzlich sei eine „erschreckende Verrohung“ und ein „Verlust von Anstand“ zu beobachten, kritisierte Schwarzhoff. Familien und auch Schulen müssten das stärker thematisieren.
    Die Bezirksregierung schickte einen Krisenbeauftragten in die Gesamtschule.
    Zudem waren mehrere Schulpsychologen vor Ort.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/rede-zum-schirrmacher-preis-houellebecq-ich-bin-ein-halber-prophet-14454177.html

    In seiner Dankesrede ging er der Frage nach: Wenn der Islam eine religiöse Macht ist – was sind dann wir? In allen europäischen Ländern, die ich kenne, existiert je eine dominante Zeitung, ein Referenzblatt, wie man das nennt, im Besitz echter intellektueller Autorität über das gesamte Mediensystem. In Spanien ist das „El País“, in Italien der „Corriere della Serra“. In Frankreich ist es „Le Monde“. In Deutschland die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Ich habe gute Beziehungen zu „El País“, zum „Corriere della Serra“ und zur Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Dagegen ist mein Verhältnis zu „Le Monde“ fürchterlich. Um die Wahrheit zu sagen, ist das einzige Wort, das meine Beziehung zu „Le Monde“ passend beschreiben würde, ganz einfach das Wort „Hass“.

    ….

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/afrika/terrorismus-in-mali-neun-jahre-haft-fuer-die-zerstoerung-von-weltkulturerbe-14455532.html

    Die betroffenen Bauten gehören seit 1988 zum Weltkulturerbe der Unesco.

    Im 15. und 16. Jahrhundert war Timbuktu, die „Stadt der 333 Heiligen“, intellektuelles und religiöses Zentrum Afrikas.
    An einer wichtigen Salzhandelsroute entstanden dort zahlreiche Universitäten, Koranschulen, drei besonders bedeutende Moscheen und 16 Mausoleen.
    Im Laufe der Jahrhunderte wurden mehrere 100.000 Schriften zum Islam, zu Mathematik, Philosophie und Geschichte verfasst.

  106. #117 Integrationsmärchen
    #130 Haenderingend
    #132 nicht die mama

    Das Schlimmste ist, dass die Schule und die Presse mit ihren Lügen die Kinder unserer Gesellschaft einlullt und verblödet. Sie werden zu Opfern erzogen weil das Schlimmste, was man sein kann, ist ein aufrechter Patriot, ein Vaterlandsfreund und ein islamkritischer Denker.

    Helft doch alle mit, wenigstens die KINDER aufzuklären und zu warnen!!!

  107. GERADE AUF LOCUS-ONLINE GELESEN:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/sprengstoffanschlaege-erschuettern-dresden-pressekonferenz-von-sachsens-innenminister-ulbig_id_5994564.html

    HIER DER TOPP-KOMMENTAR AUF LOCUS-ONLINE VON HEUTE:

    Leser-Kommentare (1)
    vor 5 Min.
    AfD muß sich von Gewalt distanzieren.

    von Paul Stock

    Ich denke es wird höchste Zeit, dass sich die AfD von rechter Gewalt klar distanziert und Rechtsextremisten aus ihrer Partei ausschließt! Andernfalls ist diese Partei nicht wählbar, denn sonst würde man Gewalt als politisches Mittel tolerieren. Ist da die Katze erstmal aus dem Sack, dann kann sich das schnell auch mal umkehren. Gewalt erzeugt immer nur Gegengewalt, das gilt auch für die AfD! Über die Gewaltspirale müssen sich dann andere kümmern?
    Antwort schreiben

    SAGT MAL,GEHT’S NOCH?
    @AFD: SOFORT PK AUSRUFEN UND DER MEDIENMEUTE KRÄFTIGST IN DEN ARSCH TRETEN!
    ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  108. Über den Islam wollen unsere Damen aus Gleichstellungs Büros und sonstige Emanzen aller Art einfach nicht reden; aus unerklärlichen Gründen!

    Ungläubiges Fleisch ist ohnehin Freiwild für den Muslo und darf nach allen Regeln der Kunst vernascht werden, mit oder ohne Zustimmung der Partnerin. Solches ist keine Sünde, kein Vergehen!

    Vorehelicher Verkehr unter Muslos erfolgt anal. Somit bleibt die Beglückte bis zur Hochzeit Jungfrau. Sie kann unbefleckt in den Stand der Ehe treten; auch mit neuen Partnern.
    Entdeckt ein Bräutigam, dass die Dame seines Herzens bereits vaginal entjungfert ist, so kann er sie postwendend ins Elternhaus zurück schicken.

    Nicht unschuldig sind europäische Mädchen, die durch freizügiges Verhalten und entsprechende Bekleidung sexuelle Aggressionen provozieren. Hier versagt die Aufklärung in Schule und Elternhaus.

  109. #135 AtemStockt (27. Sep 2016 14:02)

    Islam wird wach. Die Meldungen: Moschee angegriffen, beschmiert… steigen.

    Islam taucht wieder in seine Opferrolle ab! Würde mich nicht wundern, wenn sie all diese Attentate selbst inszenieren. Die Bürger müssen wieder auf Reihe gebracht werden.

    #138 AtemStockt (27. Sep 2016 14:05)

    Dresdener Polizei arbeitet Im Krisenmodus

    Wie ich befürchtet habe, es wird alles dafür getan um etwaige Störer am 3.10. abzuhalten?

    Gründe zu konstruieren um Verbote auszusprechen?

    Gedanken in diese Richtung sind mir mittlerweile auch gekommen.
    Es hat mich in den letzten Tagen schon gewundert, daß für den 3.10. PEGIDA genehmigt wurde.
    Bin gespannt, was jetzt diesbezüglich noch passiert!

  110. #130 Haenderingend (27. Sep 2016 13:45)

    liebe leute,
    immer wieder muss ich hier lesen, dass foristen ihrer schadensfreude freien lauf lassen, kein mitleid für die opfer empfinden.
    das finde ich ungeheuerlich!
    es sind unsere mädels, die von diesen widerlichen ziegenfickern und schlauchlippen übelst mißbraucht werden!! unsere frauen, freundinnen, töchter, nichten usw.. also ist es unsere sache, uns bedingungslos an ihre seite zu stellen. gerade junge menschen sind häufig unbedacht in ihrem handeln; jeder von uns war im alter von 15-25 dumm wie `ne kaffeekanne, oder?
    ich glaube, dass die suppe bald überkocht……

    ———————————————-

    Ja, irgendwie tut mir das auch leid. Aber muß man SO dumm sein.
    Mir regt es auf, dass all diese willkommensbesoffenen Gutmenschen und die in ihrer Parallelwelt lebenden jungen Ignoranten, uns diese Sch..ße einbrocken.
    Wenn man in solchen Kreisen das sogenannte Einwanderungsproblem anspricht, erntet man nicht selten nur Hohn.
    Und wer darf die Karre in 10/20 Jahren aus dem Dreck ziehen, wenn das alles richtig eskaliert? Die von den Feministen- oder Schwulenorganisationen oder sonst welchen durchgeknallten hipen Vereinen?

  111. #3 hibiduri (27. Sep 2016 10:34)

    Na und, war doch alles harmlos oder gibt es etwa einen Aufschrei der Feministinnen. Da ist doch die Betitelung „Süße Maus“ wesentlich schwerwiegender.
    __________________________________________________

    Da sieht man wie krank unsere Gesellschaft ist…im Übrigen scheint irgend etwas mit dieser CDU Tante mit Micky Maus – Säuselelstimme nicht zu stimmen…will sagen…Dit is ne Irre!

  112. #104 Maria-Bernhardine (27. Sep 2016 12:48)

    Wenn man liest, was für gehässige Männer hier schreiben, die jedem Opfer, mit dem falschen Parteibuch oder Wahlverhalten, die Schuld zuschieben u. dem Muselmann einen Freibrief geben, dann erfaßt einem der ganz große Ekel.

    Dass hier jemand – außer dem Merkel – dem Muselmann einen Freibrief erteilte, kann ich hier nirgendwo lesen.

    Doch: Welches Ausmaß an Ritterlichkeit erwartest du von deinen LandsMÄNNERN nach 40 Jahren Feminismus?

    Teuflische deutsche Männer, die noch auf unseren geschändeten Mädchen u. Frauen herumtrampeln…

    Wie war das früher üblich, wenn die Frauen der eigenen Bevölkerung mit dem (vernichtungswilligen) Feind ins Bett stiegen?
    Ich glaube, man hat ihnen das lange Haar geschnitten, sie geteert und gefedert.

    Alles hat seinen Preis. Auch das Ami-Liebchen nach Weltkrieg II. hat seine Zigaretten und seinen Luxus nicht für lau bekommen.
    Wäre eher wunderlich, sollte es bei Musel-Liebchen anders sein.

  113. 150 Lilly Wolkowsky (27. Sep 2016 14:21)

    Über den Islam wollen unsere Damen aus Gleichstellungs Büros und sonstige Emanzen aller Art einfach nicht reden; aus unerklärlichen Gründen!

    Naja, unerklärlich ist wenig auf der Welt.

    Dogma? Stolz auf Doofheit?

    Angst? Stockholm-Syndrom?

    Scham? Stolz verhindert, Fehleinschätzung einzugestehen?

    Geilheit? Die Frau als grundsatz-submissives Wesen?

    Sehnsucht nach Verantwortungsfreiheit? Die „glückliche Sklavin“?

    Es dürfte jedenfalls unglaublich spannend sein, das Hirn eines Gutmenschen zu untersuchen. Egal, ob über Hirnstrommessung oder womöglich hernach über histologische Schnitte.

  114. #54 Hans.Rosenthal

    Link funzt leider nicht. Man kann aber trotzdem „Spaß“ haben auf der Seite:

    ttp://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/prozess-kinder-fenster-100.html

    Der 35-jährige Syrer soll seine Frau regelmäßig geschlagen haben – und ihr als „Bestrafung für ihren Ungehorsam“ angekündigt haben, die Kinder aus dem Fenster zu werfen.

    Wenige Stunde später soll er seine Drohung in die Tat umgesetzt haben.

    ttp://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/razzia-abschiebung-fluechtlingsunterkunft-staumuehle-100.html

    Dabei fanden die Beamten auch sechs Menschen, die sofort ausreisen müssen. Sie würden noch am Dienstag (27.09.2016) ausgeflogen, sagte ein Sprecher der zuständigen Bezirksregierung Arnsberg.
    Die meisten stammen vom Westbalkan.

    ttp://www1.wdr.de/nachrichten/bedburg-hau-brand-100.html

    ………..

    ttp://www.faz.net/aktuell/rhein-main/fluechtlinge-in-frankfurt-hoffen-und-heimweh-14450449.html

    Auf BBC hörte das Paar schließlich, dass Angela Merkel gesagt habe, Deutschland nehme die Flüchtlinge auf.
    Über die Balkan-Route ging es nach Deutschland. In die Sicherheit. <<

    Bei uns fahren die Typen Audi A6.
    Bremen is halt ne arme Stadt.

    http://www.bild.de/bild-plus/regional/bremen/betteln/hier-faehrt-die-bettel-mafia-mit-dem-bmw-vor-48006414,view=conversionToLogin.bild.html

    Ein blauer 3er BMW mit bulgarischem Kennzeichen hält, zwei Frauen steigen aus – es sind Bettler, die in der Innenstadt ihre penetrante Masche abziehen!

    ……………………….

    http://www.bild.de/politik/inland/islamkonferenz/zehn-jahre-deutsche-islam-konferenz-ditib-47684038.bild.html

    Ditib (Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion) ist einer von zehn Muslimverbänden, die in der DIK zusammenkommen.

    Dabei sind sich Experten sicher: Ditib wird vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und seiner AKP gelenkt. Auch der Islamrat ist an der DIK beteiligt. Hinter ihm steht die islamische Gemeinschaft Milli Görüs, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird. SPD-Politikerin Lale Akgün (62) kritisiert:

    „In der Islam Konferenz werden Dinge besprochen, die selbstverständlich sein sollten – Einhaltung deutscher Gesetze, Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau.“

    Kritiker zweifeln seit Jahren an dem Sinn des Dialogformats, das allein in diesem Jahr schon knapp 120 000 Euro gekostet hat.

  115. #130 Haenderingend (27. Sep 2016 13:45)

    liebe leute,
    immer wieder muss ich hier lesen, dass foristen ihrer schadensfreude freien lauf lassen, kein mitleid für die opfer empfinden.
    das finde ich ungeheuerlich!
    es sind unsere mädels, die von diesen widerlichen ziegenfickern und schlauchlippen übelst mißbraucht werden!! unsere frauen, freundinnen, töchter, nichten usw.. also ist es unsere sache, uns bedingungslos an ihre seite zu stellen. gerade junge menschen sind häufig unbedacht in ihrem handeln; jeder von uns war im alter von 15-25 dumm wie `ne kaffeekanne, oder?

    Wie recht du hast!
    Ja, wir waren mit 15 alle „hirnfrei“. Die „ontogenetische Geisteskrankheit Pubertät“.

    Leider ist die Fakten- und Situationsgebung nicht mehr dazu angetan. Schutzräume für ein „Erwachsenenleben auf Test“ sind heute zerstört.

    Das heißt, dass Eltern hart sein müssen, nach der Lesart „Glaub meiner Lebenserfahrung, Kind. Oder trage die Konsequenzen in aller Härte.“

    Kinder sind die Hoffnungs-, aber auch die Schwachstelle jeder Gesellschaft.
    Nicht umsonst versuchen Diktatoren, Religionen immer zuerst, an die Kinder ranzukommen. Sie lernen schnell. Und damit können sie aber auch viel Scheiße lernen.

  116. Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um!
    So einfach ist das!
    Kein Mitleid mit.
    Moslemhure, nun fürs Leben gestempelt!

  117. #144 Bruder Tuck (27. Sep 2016 14:16)

    False Flag vom Feinsten.
    Ein „Anschlag“ völlig ohne Sinn und Verstand.
    Sind „Rechte“ wirklich so blöd?

    Ich glaube nicht. Die Aktion riecht meilenweit gegen den Wind.
    Erstens: Niemand wurde verletzt.
    Um „niemanden zu verletzten“ brauche ich keinen Sprengsatz basteln. Mühe und Aufwand sind viel zu groß, wenn man nur „erschrecken“ will. Das kann man billiger haben. Wenn aber jemande hätte verletzt werden sollen, dann WÄREN jetzt auch Menschen verletzt. Also wie man’s auch dreht: Ich denke, ich weiß wie es wirklich war …

  118. Das wird hier wohl nie aufhören. Vergewaltigungsopfer sind ja nun zum größten teil Frauen. Auf die Opfer wird auf übelste Weise, vermutlich auch mit größter Freude, verbal eingeprügelt. Die mißbrauchten Mädels waren 13-17 Jahre alt. Vielleicht besuchen alle irgendwelche Multi-Kulti Bunti-Bunti Schulen. Erziehung findet dort größtenteils statt. Wer nicht bunt ist, ist braun.

    Die Eltern betreiben zu wenig Aufklärung bzgl. einer bestimmten Klientel. Ist ja auch rassistisch und MSM deckeln und vertuschen die Straftaten.

    PI ist eines der wichtigsten Informationsquellen. Vor geraumer Zeit habe gerade Frauen PI empfohlen. Mittlerweile tue ich das nicht mehr. Jeder neue Leser fühlt sich von einigen Kommentaren extrem abgestossen und sieht seine Vorurteile dadurch bestätigt. Die hier überwiegend tollen Kommentare werden vielleicht gar nicht mehr gelesen. Mit ein paar widerlichen, hier geäußerten Ansichten, wird ein ganzer Strang versaut. Gerade Frauen, die hier beleidigt werden, denen hier Blödheit, Minderwertigkeit und falsches Wahlverhalten vorgeworfen wird, wenden sich angeekelt von PI ab. Verständlich! Obendrein KONTRAPRODUKTIV.

    Ich scrolle meistens die üblichen Verdächtigen einfach weiter und konzentriere mich auf die qualitativ hochwertigen und Erkenntnisbringenden Kommentare.

    An alle, die sich hier unterschwellig oder ganz offen aus der untersten Schublade über (deutsche) Frauen äußern. Anonym kann man ja diese widerlichen Texte ablassen. Wahre Helden!!So, jetzt wieder draufhauen, auf geht’s !

  119. ich bin mal ganz ehrlich hier

    mich stört des aus diesem grund nicht weil ich festgestellt haben das in der feministischen welt aller möglicher mist passieren kann

    aber bei ihrer jungfreulichkeit da sind die verwundbar

    sondern findet ein umdenken nicht statt

  120. Vor Gericht meinte der Türke, es sei doch normal, dass man Sex habe, wenn man sich näher gekommen sei.

    Vergewaltigung ist nicht normal – ebenso wenig, wie mir diese unglaubliche Naivität noch normal vorkommt, die manche Mädchen und Frauen immer noch an den Tag legen.

  121. Irgend wie mein Mitleid mit den bloeden Medels haelt sich in Grenzen So wird es allen ergehen , die kontakte haben mit Invasoren! Und das ist gut so! Wenigstens geiler Erfahrung gesammellt!

  122. Die Unwissenheit ist eine große Gefahr für die deutschen Frauen und Mädchen

    Glücklich sind hier natürlich wie immer die getreuen deutschen Frauen und Mädchen, die, eben dank ihrer getreuen Kenntnis der deutschen Gesichte, sehr wohl wissen, daß die Neger und Sarazenen unter den Kriegsknechten der Landfeinde ganz besonders emsig über die deutschen Frauen und Mädchen hergefallen sind, um diese zur Befriedigung ihrer viehischen Gelüste grausam zu schänden. Weshalb die getreuen Frauen die besagten Delinquenten ohnehin mit der gleichen Güte und Herzlichkeit zu behandeln pflegen, die die Schotten unter ihrem Führer Wallace den Engländern entgegengebracht haben. Die mehr oder weniger umerzogenen oder unwissenden deutschen Frauen und Mädchen können sich leicht in Gefahr bringen. Wird ihnen doch stets eingetrichtert, daß wir Deutschen die Verkörperung des Bösen wären, während die Ausländer allesamt lieb und nett seien. Daher gehen die Umerzogenen und Unwissenden schon mal mit mehreren Negern und Sarazenen in ein Zimmer und dies kann dann sehr schmerzhaft werden…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  123. #28 Blue02 (27. Sep 2016 11:02)

    #21 martin67 (27. Sep 2016 10:53)

    Sie sind Bestien, keine Tiere!
    Tiere vergewaltigen nicht!

    Die Aussage dürfte wissenschaftlich nicht haltbar sein.
    +++++++++++++++++++++++++++++++

    Welche Wissenschaft beschäftigte sich mit der Vergewaltigung unter Tieren?

    Welche Tiere?

  124. @ ratloser (13.23 Uhr)

    RECHTS-Verdacht?

    Wieso Verdacht?? Dass das eindeutig Ultra-rechte – ich scheue selbst vor dem Begriff „Naazieh“ nicht zurück), sieht man doch auf Anhieb:

    – Fast alle abgebildeten Personen sind blond; einige tragen ihr Haar gescheitelt. Es ist nicht auszuschließen, dass die eine oder andere dieser Jung-Nazissen ihr Haar sogar zu einem oder mehreren Zöpfen geflochten hat.

    – Um ihre wahre Gesinnung zu tarnen, tragen die Mädel rote Trikots. (In diesem Zusammenhang sei daran erinnert, dass die Grundfarbe der NS-Flagge ebenfalls Rot war!) – Die Leibchen sind nicht etwa mit einer englischen, noch besser: amerikanischen Aufschrift (etwa: I wanna be screwed by ten refugees) versehen, sondern verkünden irgendwas von wegen „Kreismeister“ – schon dieses Wort lässt eindeutig auf ein Gefühl der Überlegenheit, mithin auf rechtsradikale Gesinnung schließen.

    – Die künftigen Mutterkreuzträgerinnen geben sich vor der Kamera freundlich, optimistisch und kein bisschen aggressiv. Doch auch ihr Lachen vermag nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich um schärfstens dressierte Söldnerinnen des ultrarechten Lagers handelt…

    Siehe hier:
    http://www.pravda-tv.com/2016/09/apothekenblatt-baby-familie-etikettiert-rechte-familien-blond-streng-engagiert/

  125. Nun ja!
    Was kommt hier zusammen.
    – Verbotsirrtum!
    – Eindringensirrtum!
    – Möglicherweise „nicht“ geschlagen!
    also klarer Freispruch.

    Von seinem islamischen Recht eine der Schlampen abzuschlachten hat er ja keinen Gebrauch gemacht.

    Dann hätte man allerdings mit der vollen Härte des Gesetzes Integrationsmaßnahmen verpassen müssen.
    Am besten beginnend mit einem Aufenthalt in einem 5 Sterne Hotel in der Karibik wo das Bürschchen lernt sich zu benehmen.
    Ja ja!

  126. @ ratloser (13.23 Uhr)

    RECHTS-Verdacht?

    Wieso Verdacht?? Dass das eindeutig Ultra-rechte – ich scheue selbst vor dem Begriff „Naazieh“ nicht zurück – sind, sieht man doch auf Anhieb:

    – Fast alle abgebildeten weiblichen Personen sind blond; einige tragen ihr Haar gescheitelt. Es ist nicht auszuschließen, dass die eine oder andere dieser Jung-Nazissen ihr Haar sogar zu einem oder mehreren Zöpfen geflochten hat.

    – Um ihre wahre Gesinnung zu tarnen, tragen die Mädel rote Trikots. (In diesem Zusammenhang sei daran erinnert, dass die Grundfarbe der NS-Flagge ebenfalls Rot war!) – Die Leibchen sind nicht etwa mit einer englischen, noch besser: amerikanischen Aufschrift (etwa: I wanna be screwed by ten refugees) versehen, sondern verkünden irgendwas von wegen „Kreismeister“ – schon dieses Wort lässt eindeutig auf ein Gefühl der Überlegenheit, mithin auf rechtsradikale Gesinnung schließen.

    – Die künftigen Mutterkreuzträgerinnen geben sich vor der Kamera freundlich, optimistisch und kein bisschen aggressiv. Doch auch ihr Lachen vermag nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich um schärfstens dressierte Söldnerinnen des ultrarechten Lagers handelt…

    Siehe hier:
    http://www.pravda-tv.com/2016/09/apothekenblatt-baby-familie-etikettiert-rechte-familien-blond-streng-engagiert/

  127. #94 Maria-Bernhardine (27. Sep 2016 12:35)
    Bitte lies meinen Kommentar in Ruhe.
    Wo bitte habe ich behauptet, daß die Mädchen schuld sind?
    Die Schuld liegt meinem zuführhalten eindeutig bei den Eltern.
    Meine drei Töchter wären nie im Leben zu Fremden ins Auto gestiegen.
    Das ist eine Frage der Erziehung!
    Ausreden zwecklos.

    Du darfst dich gerne bei mir entschuldigen.

  128. #21 martin67 (27. Sep 2016 10:53)

    #165 martin67 (27. Sep 2016 16:02)

    #28 Blue02 (27. Sep 2016 11:02)

    #21 martin67 (27. Sep 2016 10:53)

    Sie sind Bestien, keine Tiere!
    Tiere vergewaltigen nicht!

    Die Aussage dürfte wissenschaftlich nicht haltbar sein.
    +++++++++++++++++++++++++++++++

    Welche Wissenschaft beschäftigte sich mit der Vergewaltigung unter Tieren?

    Welche Tiere?

    Enten beispielsweise:
    http://www.n-tv.de/wissen/frageantwort/Vergewaltigen-Erpel-Enten-article6052296.html

    Übrigens: Gewaltsame Deckungen im Tierreich sind nicht den Erpeln vorbehalten. Auch bei anderen Vogelarten sei ein ähnliches Verhalten zu beobachten, sagt Scharon, und gerade unter Amphibien seien solche Übergriffe normal. Auf eine Erdkröte stürzen sich oft so viele Männchen, dass diese gar nicht wieder an die Luft kommt. Häufig führt das zum Tod der Kröte.

  129. #52 sauer11mann (27. Sep 2016 11:39)

    kürzlich beim Discounter:

    volgelegtes Band, dahinter noch
    ein Kunde mit vollem Wagen

    zwei Necher drängen sich vor:

    „bitte hinten anstellen!“ darauf ein Necher:

    „Ich Merkel! Ich Asyl! Du scheisse!“

    die beiden Kunden verlassen den Discounter
    unter Zurücklassung des jeweiligen Einkaufs.
    ———————
    DAS ist die richtige Methode!. Vielleicht noch ein kleiner neutraler Ausspruch wie: „Ich war hier jahrelang Kunde, mich sehen Sie nie wieder!“ macht auch was her.

    Schweinemett verteilen oder Hunde vor Moscheen Gassi gehen lassen bringt doch nichts.

    Über den Konsum geht es.

  130. Das Mädchen dürfte ihre Lektion gelernt haben:
    1. Internet-Bekanntschaften wollen nicht nur Händchen halten.
    2. Männer über 25 wollen ebenfalls nicht nur Händchen halten.

    Man muss dem Täter zugestehen, dass es eine gewisse öffentliche Darstellung von Sex gibt, es sei völlig normal, dass es beim ersten Mal gleich zur Sache geht. Dazu kommt, dass viele Mädchen bereits mit 14 ihre ersten Erfahrungen machen wollen.
    An der Brutalität seines Vorgehens ändert das natürlich nichts.

  131. #164 wernergerman (27. Sep 2015 15:58)

    …lieber dunkelbraun als bunt tief vergewaltigt !

    ———————————————–
    Deshalb PI und andere alternativen Medien lesen !

    Die dunkelbraune Nazikeule wirkt doch bei vielen immer noch.
    Von den Bunt-Lehrern und der Buntschulen- Gehirnwäsche ganz zu schweigen. Was die da treiben ist schlicht unverantwortlich. Und unsere MSM Presse trifft da eine sehr große Mitschuld.

    DESHALB IST ES WICHTIG, DASS PI MEHR LESER BEKOMMT. Zu viele schlafen immer noch,wie man an den Wahlergebnissen erkennen kann! Das funktioniert aber nicht, wenn sich hier die von mir angesprochenen Kommentare breitmachen. Deshalb rege ich mich ja so auf !

  132. Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, was ich mir als Freund vorstelle, und von was ich Schnappatmung bekomme. Das mag zwar nicht unbedingt der PC entsprechen, aber jeder verantwortungsvolle Vater möchte seine Kinder vor SOLCHEN Erfahrungen bewahren.

  133. #7 Religion_ist_ein_Gendefekt (27. Sep 2016 10:42)

    Mädels haben aber auch wirklich einen dämlichen Webfehler: Erst küssen aber dann nichts mehr wollen, das ist jedem Mann gegenüber einfach nur gemein. Die Moslems haben eine Lösung für dieses Problem, auch wenn sie uns nicht gefällt.

    Das Mädchen ist gerade mal 16 Jahre alt geworden! Warum Sie dieses kriminelle Schwein in Schutz nehmen ist mir schleierhaft.

    Abartig.

  134. #170 fimbulwinter:

    Hallo dir!
    Interessant, dass du die Information über gewaltsame Liebesakte bei Enten erwähnst.

    Ich kannte diese „konkreten“ Informationen nicht, habe jedoch zufälligerweise einige eigene Einzelbeobachtungen zu der These.

    Darüber hinaus liegt mir eine Beobachtung vor, dass das Verhalten bei Enten auch Artgrenzen zu überschreiten schien. (genetischer Verwandtschaftsgrad zwischen der Gruppe (Stockenten-)erpel und einem von dieser bedrängtem weiblichen Tier (Die Species erinnere ich nicht mehr sicher) ist mir zwar nicht bekannt.

    Spekulation meinerseits: (Fehl-)prägung.
    Risiko: Könnte beim sexuellen Charakter der gemutmaßten „Vergewaltigung“ fehlinterpretiert haben. (anderweitige Ressourcenkonkurrenz war bei meiner Beobachtung nicht ersichtlich).

  135. 159 Trinity   (27. Sep 2016 15:43)
    ————
    Danke für diesen Beitrag..
    Meine 17j.Tochter schreckt die Ansicht
    der überwiegenden Kommentatoren über ihr
    scheints so „minderwertiges Geschlecht“
    auch ab.
    Dabei macht sie Kampfsport und würde sich
    bei Bedrohung immer einmischen..Anders als so
    manch ein Mann es hier tun würde..

    Letztendlich ist die Erwartungshaltung an die Frauen,dass sie das Ruder herumreissen und den deutschen Mann welcher über Jahrzehnte nur den Schwanz eingekniffen hat,retten..

  136. Normal erzogene Mädchen wissen, daß man mit Fremdrassigen nix anfängt.
    Dumme und linksverschwurbelt erzogene Gören meinen, den letzten Kick in der Sodomie zu finden und einen Buhlaffen zu brauchen.
    Nachher wundert man sich dann. Mein Mitleid hält sich in Grenzen.

    Nur zum Nachdenken: URTEILE gibt es immer, nachdem etwas geschehen ist. VORURTEILE verhindern, daß etwas geschieht.

  137. #110 Maria-Bernhardine (27. Sep 2016 13:01)

    Zustimmung.

    Die gehässigen Kommentare hier von deutschen Männern sind beschämend!

  138. #174 vitrine (27. Sep 2016 17:33)

    #7 Religion_ist_ein_Gendefekt (27. Sep 2016 10:42)

    Mädels haben aber auch wirklich einen dämlichen Webfehler: Erst küssen aber dann nichts mehr wollen, das ist jedem Mann gegenüber einfach nur gemein. Die Moslems haben eine Lösung für dieses Problem, auch wenn sie uns nicht gefällt.
    – – – – –

    Das Mädchen ist gerade mal 16 Jahre alt geworden! Warum Sie dieses kriminelle Schwein in Schutz nehmen ist mir schleierhaft.

    Abartig.

    Ich mutmaße, Sie fehlinterpretieren, wenn Sie davon ausgehen, @religion-ist-ein-gendefekt“ wolle den Muslim „in Schutz“ genommen haben.

    Ich selbst gehe davon aus, er wollte auf einen Umstand hinweisen, der da lautet:

    Eine Gesellschaft mit schwachem Dogmatismus wird von einer Gesellschaft mit starkem Dogmatismus besiegt.

    Schwach und stark meine ich hier im Sinne von argumentativ.

    Der Feminismus hat als Argument „unantastbare Frau“. Der Islam hat als Argument „Scheiß-ich-mal-drauf.“ In seinen Herkunftsstaaten wird dieses „Drauf-scheißen“ nicht zum Ziel führen.

    Wenn man aber die historisch einmalige Situation nimmt, dass das Handeln der islamischen Invasoren von der Regierung des invasierten Staates sakrosankt gestellt wird, ergibt daas muslimische „Scheiß-ich-drauf“ (leider) Sinn.

    Hören Sie bitte auf zu werten, sondern nutzen Sie Ihren Verstand!

    Der Überbringer der Botschaft ist nicht für den Umstand der Botschaft verantwortlich.

    Verantwortlich ist (aus uns unbekannten Gründen) das hier:

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/b9/Angela_Merkel_%28August_2012%29_cropped.jpg/220px-Angela_Merkel_%28August_2012%29_cropped.jpg

  139. #177 vlad (27. Sep 2016 17:42)

    Normal erzogene Mädchen wissen, daß man mit Fremdrassigen nix anfängt.
    Dumme und linksverschwurbelt erzogene Gören meinen, den letzten Kick in der Sodomie zu finden und einen Buhlaffen zu brauchen.
    Nachher wundert man sich dann. Mein Mitleid hält sich in Grenzen.

    Und was kann eine 16-Jährige dafür, dass sie ‚linksverschwurbelt‘ erzogen wurde?

  140. Also, wenn die wütende Mama schreibt, dass die Eltern Mitschuld sind, geht das in Ordnung. Sobald ein Mann das schreibt…

  141. „Er war wie ein Tier“.

    Jeder vernünftige Mensch weiß, was das Mädel damit sagen will. Das sagt man eben so. Jeder der hier nichts will, als Wortklauberei darüber, was Tiere sind und wie Tiere sich (wissenschaftlich gesehen) verhalten und ob die Beschreibung so richtig ist, will eigentlich nur stänkern!!

  142. #180 aquila_chrysaetos (27. Sep 2016 17:54)
    #177 vlad (27. Sep 2016 17:42)

    Normal erzogene Mädchen wissen, daß man mit Fremdrassigen nix anfängt.
    Dumme und linksverschwurbelt erzogene Gören meinen, den letzten Kick in der Sodomie zu finden und einen Buhlaffen zu brauchen.
    Nachher wundert man sich dann. Mein Mitleid hält sich in Grenzen.

    Und was kann eine 16-Jährige dafür, dass sie ‚linksverschwurbelt‘ erzogen wurde?
    Grüß Gott,
    natürlich ist die Kleine das Opfer!
    Nur sie hat sich nach der Vergewaltigung nochmals mit dem Dämon aus freien Stücken getroffen, weil sie ihn glaubt zu lieben und da soll man Mitleid haben?

  143. 159 Trinity   (27. Sep 2016 15:43)
    ————
    Danke für diesen Beitrag..
    Meine 17j.Tochter schreckt die Ansicht
    der überwiegenden Kommentatoren über ihr
    scheints so „minderwertiges Geschlecht“
    auch ab.
    Dabei macht sie Kampfsport und würde sich
    bei Bedrohung immer einmischen..Anders als so
    manch ein Mann es hier tun würde.

    Letztendlich ist die Erwartungshaltung an die Frauen,dass sie das Ruder herumreissen und den deutschen Mann welcher über Jahrzehnte nur den Schwanz eingekniffen hat,den Arsch retten..

  144. #182 aquila_chrysaetos (27. Sep 2016 17:54)

    #177 vlad (27. Sep 2016 17:42)

    Normal erzogene Mädchen wissen, daß man mit Fremdrassigen nix anfängt.
    Dumme und linksverschwurbelt erzogene Gören meinen, den letzten Kick in der Sodomie zu finden und einen Buhlaffen zu brauchen.
    Nachher wundert man sich dann. Mein Mitleid hält sich in Grenzen.

    Und was kann eine 16-Jährige dafür, dass sie ‚linksverschwurbelt‘ erzogen wurde?

    Gute und berechtigte Frage!

    Doch Gegenfrage: Was kann ein 5-jähriger Paschtunen-Junge dafür, dass er in einer Koran-„Schule“ untergebracht wurde?

    Als erwachsener Mann wird er ein „Taliban“ sein, richtig?

    Verbrannte Erde. (Hart. Ich weiß). Wenn es dich tröstet: Während der Zeit der beiden deutschen Diktaturen (NS-Regime, DDR-Regime) wurden Kinder auch darauf abgerichtet, ihre Eltern ans Messer zu liefern. Daher hat jede Diktatur dieser Welt ein sehr nachvollziehbares Interesse, die elterliche Sorge- und Fürsorge-Pflicht infrage zu stellen.

    Was der Mitdiskutant Vlad über „fremdrassig“ schrieb, vergiss aber bitte. Es geht hier nicht um „Rassen“ (Ja, Rassen gibt es auch. Auch bei Menschen), sondern um Weltanschauuungen und die damit verbundenen Dogmen.

    Der Begriff „Rasse“ führt m.E. in eine falsche Richtung. Sonst können wir auch gleich über die Vor- und Nachteile von Homo- und Heterozygotie diskutieren – mal aus Sicht eines Genetikers.

  145. #181 Germania Germanorum (27. Sep 2016 18:21)

    Also, wenn die wütende Mama schreibt, dass die Eltern Mitschuld sind, geht das in Ordnung. Sobald ein Mann das schreibt…

    An der Vergewaltigung ist nur einer Schuld: Der Täter.

    Die Eltern sind mitschuldig, weil sie diese Zustände nicht unterbinden und weiterhin massenhaft Menschen einwandern lassen.

  146. #182 Blue02 (27. Sep 2016 17:46)

    Ja, den Kommentar kann man auch anders werten. Im Nachhinein betrachtet.

    Die Formulierung ist irritierend. Sollte es sich dennoch so verhalten wie Sie es interpretieren ziehe ich meinen Vorwurf selbstverständlich zurück.

  147. Die Rolle, welche die Mädchen in diesem Serien-Missbrauchsfall spielen, wird hier jetzt von einigen Kommentatoren wieder einmal etwas zu sehr romantisiert und infantilisiert. Es handelt sich hier um frühsexualisierte abenteuerlustige junge Frauen. Sie haben per Facebook bewusst Kontakt zu einem türkischen Mann geknüpft und haben sich definitiv mit Erwartungen in der echten Welt mit ihm verabredet, bei denen es nicht nur ums Händchenhalten gehen würde. Schon 13-jährige Mädchen haben absolut erotische Fantasien und Erwartungen, und sind heutzutage oft wesentlich reifer, als die Zahl vermuten ließe. Es sind keine völlig arglosen Opfer, die aus dem Nichts heraus überfallen und vergewaltigt wurden, wie das hier wieder einmal dieselben üblichen verdächtigen Quoten-Emanzen in einigen Kommentaren behaupten. Bei letzteren Blogger(inne)n hat man auch stets den Verdacht, dass sie keinen speziellen Groll gegen islamische Männer haben, sondern, dass sie generalisierte Männerhasserinnen sind. Wir hatten diese Auseinandersetzung zwischen ihnen und zahlreichen anderen Kommentaren schon sehr oft.

    Das Prinzip ist immer dasselbe: Gibt man Frauen, aufgrund der dubiosen Tatumstände, eine Teilschuld an einem Verbrechen – oder gibt man etwa Frauen Mitschuld an unseren politischen Zuständen im Lande, so weisen sie dies empört von sich, und geben in ihrer maßlosen Egozentrik dem Manne an sich die Schuld an allem, was in unserer Welt passiert. Dass unser Regierungschef eine Frau ist, ebenso wie viele Minister und Landes-Chefs: vergessen. Dass Mädchen sich mit ihrem Vergewaltiger gezielt verabreden, und ihn durch Petting scharf machen: völlig unwichtig.

    Sicher: Vergewaltigung ist es trotzdem, und sie muss bestraft werden. Aber die Begleitumstände spielen sehr wohl eine Rolle, und man muss Teenager, die mit dem Feuer spielen, jetzt auch nicht in völlig weltfremder Weise zum arglosen Kleinkind verquasen.

    Und um einmal diesen Irrtum auszuräumen: Weder die Beiträge, noch die Kommentare, auf PI müssen zwangsläufig so geschaffen sein, dass ein jeder sie uneingeschränkt gut finden muss. PI ist zwar „Marktführer“. Aber für diejenigen wenigen, die an PI trotzdem Anstoß nehmen, aber gegen Islamisierung und Zuwanderung im Internet protestieren möchten, für die gibt es auch zahlreiche alternative Angebote in Form anderer Blogs. Wer sich hier dauerhaft unwohl fühlt, zwischen all den „schrecklichen Männern“, für den muss man sich nicht auf Krampf verbiegen, um ihn hier zu halten.

  148. #189 vitrine (27. Sep 2016 20:30)

    #182 Blue02 (27. Sep 2016 17:46)

    Ja, den Kommentar kann man auch anders werten. Im Nachhinein betrachtet.

    Die Formulierung ist irritierend. Sollte es sich dennoch so verhalten wie Sie es interpretieren ziehe ich meinen Vorwurf selbstverständlich zurück.

    Und ich danke Ihnen höflich dafür!
    Wie gesagt: Die „Rasse“ störte mich (auch ?) bei Vlads Posting. Nicht, weil es keine Rassen gäbe. Sondern weil ich der Meinung bin, dass „Rasse-Hygieniker“ auch zu Inzucht-Fürsprechern ausarten können. Und weil ich nicht in Maßstäben von „Rassen“, sondern in Maßstäben von Kulturen und intellektuellen Haltungen denke / empfinde.

  149. #190 Logixx (27. Sep 2016 21:05)

    Wenn eine Frau hämische und gehässige Kommentare gegenüber einem vergewaltigtem Mädchen unträglich findet ist sie eine „generalisierte Männerhasserin“? Ist das Ihr Ernst?

  150. #192 vitrine (27. Sep 2016 22:10)

    #190 Logixx (27. Sep 2016 21:05)

    Wenn eine Frau hämische und gehässige Kommentare gegenüber einem vergewaltigtem Mädchen unträglich findet ist sie eine „generalisierte Männerhasserin“? Ist das Ihr Ernst?

    Ihr Posting – verzeihen Sie bitte – kommt mir vor, wie wenn sich eine Politisch-Korrekte mit einem Analytiker zu unterhalten versucht.

    Es ist furchtbar, dass dieses Mädchen vergewaltigt wurde. Und es ist furchtbar, dass dies geschah, weil Mächtige offenbar Bevölkerungs- und Kulturexperimente auf deutschem Boden durchführen.

    Es ist furchtbar für jedes Mädchen und jede Frau in Deutschland und im ganzen Westen, die diesem religiös-dogmatischen Irrsinn ausgesetzt sind.

    Und doch ist die Dynamik zwischen Feminismus und fundamentalem Islam offsichtlich. Hey? Wir leben in digitaler Echtzeit!

    Meinst du, die Allah-Mittelalter-Freaks kriegen nicht unmittelbar selbst in Downtown-Kabul mit, wie deutsche Männer von deutschen Frauen verarscht werden?

    Der fundamentale Islam war IMMER ein Problem. Aber er ist ein weltweites Problem und schärferes Problem dadurch geworden, dass die Allah-Jünger uns im Westen unmittelbar zu beobachten vermochten.

    Die WISSEN, was seit 1970 in Deutschland und im ganzen Westen passierte – und was heute daraus geworden ist!

  151. #191 vitrine

    Wenn eine Frau hämische und gehässige Kommentare gegenüber einem vergewaltigtem Mädchen unträglich findet ist sie eine „generalisierte Männerhasserin“? Ist das Ihr Ernst?

    Das kann man aus Ihren hoch emotionalisierten Reaktionen durchaus folgern. Es geht Ihnen und den anderen Empörungsdamen keineswegs nur um eine moralische Frage des Anstands gegenüber Opfern. Sondern es geht Ihnen vor allem um die Deutungshoheit des Vorfalls. Diese Deutungshoheit wollen nämlich Sie Damen für sich beanspruchen, wobei Ihre Variante lautet: Unschuldige arglose Kleinkinder wurden aus dem Nichts von einem schrecklichen Mann überfallen und missbraucht. Die Variante Ihrer Gegenpartei, die der „schrecklichen rechten Männer“ lautet: Frühreife sexneugierige junge deutsche Gören haben sich bewusst mit einem türkischen Stecher verabredet, und es darauf ankommen lassen. Und diese Deutungsvariante der Vorfälle – und ihre Vertreter, die „schrecklichen rechten Männer“ – bekämpfen Sie voller Empörung und mit großer Inbrunst.

    Es geht hier nicht allein um diese Teenager. Es ist eine Art virtueller Revierkampf, den Sie gegen männliche Kommentatoren führen. Und zwar jedesmal, wenn solche Themen auf den Tisch kommen, und der bußfertige männliche Kommentator nicht demütig sein Haupt senkt und bitterlich über den unberechenbaren Verbrecher wehklagt, sondern nicht ohne Zynismus darauf verweist, dass das Verbrechen absolut absehbar war. Womöglich teilweise sogar für die Opfer, wenn sie nicht ganz blöd waren: Und angeblich ist ja das Superweib von heute, auch die junge Super-Frau, dem Mann in allem ebenbürtig oder gar überlegen. Nur nicht in Menschenkenntnis? Ich muss doch sehr bitten!

  152. #190 Logixx

    Ich reagiere lediglich auf Kommentare, aus denen die ganze Verachtung bzgl. der Opfer und/oder Frauen regelrecht herausquillt. Ihre Unterstellungen können Sie für sich behalten, denn die entbehren jeglicher Grundlage. Alle, die sich hier schockiert über die Absonderungen einiger Foristen gezeigt haben, sind Ihrer Ansicht nach also Männerhasser und Quoten-Emanzen. Das hätten Sie wohl gerne. Nein, wir wollen lediglich das Kritik SACHLICH geübt wird und nicht in beleidigenden Pauschalisierungen. Auch wenn man mit seinen Ansichten nicht konform läuft, regt auch SACHLICHE Kritik zum Nachdenken an. Wenn Männer zu Opfern werden, äußert sich hier doch auch niemand derart abfällig und beleidigend. Das würde ich und andere hier als „Männerhasser /innen “ und „linke Quoten-Emanzen “ oder was auch immer Sie unterstellen, genauso widerlich finden.

    In einem anderen Strang haben Sie mir unterstellt, ich hätte die hier geäußerten Abfälligkeiten gegenüber Frauen, welche sich hier seit geraumer Zeit wie ein roter Faden durch die Threads ziehen, „erfunden“. In meiner Antwort habe ich das mit Nennung der Kommentatoren nebst Datum und Uhrzeit widerlegt.Keine Reaktion Ihrerseits. Hm??

    Vielleicht sollten Sie sich diesen Strang nochmal durchlesen. Falls PI die schlimmsten Entgleisungen noch nicht gelöscht haben sollte.
    Damit es nicht wieder heißt, nur erfunden.

    Ich melde mich nur dann zu Wort , wenn mir das Frauen-Bashing einfach zu weit ging. Meistens beschränke ich mich auf das Lesen. Ich habe mich hier NOCH NIE beleidigend über Männer geäußert. Käme mir auch nicht in den Sinn, die meisten hier sind klasse. Lediglich habe ich reagiert, bei all zu unterirdischen Kommentaren.

    Wir brauchen hier ja nicht zu lesen. Also, raus aus PI. Klar, so geht’s auch. Quoten-Machos hauen drauf, können aber das Echo nicht vertragen.

  153. OT

    STADE BUNTISIERT:

    http://www.mopo.de/umland/massenschlaegerei-in-stade-grossfamilien-gehen-mit-schlagstoecken-aufeinander-los-24805608

    Eskalation auf dem Stader Pferdemarkt: Anhänger zweier verfeindeter Großfamilien haben dort am Sonntagnachmittag eine Massenschlägerei angezettelt.
    Laut Polizeibericht gingen gegen 16 Uhr etwa 15 bis 20 Personen mit Baseballschlägern, Schlagstöcken und angeblich sogar einer Machete aufeinander los.
    Nachdem sich die Lage anfänglich beruhigt hatte, kam es gegen 17.30 Uhr erneut zu Handgreiflichkeiten – neben dem Pferdemarkt inzwischen auch an anderen Stellen in der Stadt. Die Polizei Stade musst Verstärkung aus den Nachbarkreisen anfordern und konnte die Lage schließlich in den Griff bekommen – dafür brauchte es über 50 Beamte!

  154. #198 RechtsGut (27. Sep 2016 23:10)
    nennt man „Treffen der Kulturen“
    oder wurde das von Rechtsradikalen angezettelt ?

  155. PS:
    #196 Trinity (27. Sep 2016 22:52)

    Ach, ja … Und wissen Sie WAS? Der letztgenannte Typus Frau erhält Schutz von JEDEM Mann in Deutschland. Auch ungefragt.

    Man(n) sucht sich einfach aus, wen man schützt. Und wen man den Folgen seiner Dummheit überlässt.

    In harten Zeiten überleben die Harten.

  156. #196 Trinity (27. Sep 2016 22:52)

    Wenn Männer zu Opfern werden, äußert sich hier doch auch niemand derart abfällig und beleidigend.

    ———————————————-

    Kommt drauf an. Wenn Männer sich in irgendeiner Weise naiv verhalten und dadurch zu Opfern werden, kann denen durchaus auch Spott widerfahren. Umgekehrt erfahren Frauen/Mädchen hier auch sehr oft Mitgefühl.
    Aber nicht nur Täterverhalten, auch Dummheiten der Opfer muß man beim Namen nennen. Egal welches Geschlecht. Und wenn eine Frau schon körperlich schwächer ist, dann sollte sie doch wenigstens den angeborenen gesunden Menschenverstand – also Vorsicht – walten lassen. Nur, das darf denen natürlich nicht schon von Kindesalter an aberzogen wurden sein. Dann muß man aber diese links/grüne Verzogenheit beim Namen nennen.

  157. #201 Triumph

    …Dann muß man aber diese links/grüne Verzogenheit beim Namen nennen.

    Da gebe ich Ihnen recht. Das habe ich in meinen
    ersten Kommentar auch angesprochen. Natürlich waren die Mädchen naiv. Kaum zu glauben. Geschuldet ist das der Gehirnwäsche an den Schulen und schlecht informierten, desinteressierten Eltern. Alles was nicht bunt ist, ist Nazi. Wirkt bei Erwachsenen, erst recht bei Kindern/Teenies. Die werden doch schon im Klassenverband dazu verdonnert, in Flüchtlingsunterkünften die Betten zu beziehen. Wer sich weigert, wird ausgegrenzt.
    Dann noch diese unerträgliche und verdrehte (Nicht)Berichterstattung. Der friedliche Islam, diese ganze Verharmlosung und alle diese Einzelfälle, die nix mit nix zu tun haben. Alles in allem, wie man sieht, unverantwortlich. Wie sagte mal jemand hier: Lachend in die Kreissäge laufen. Genauso ist es !

  158. Was mich erschüttert, mit 16 sollte man (Frau) doch wissen, welche Gefahren einsame Treffen mit Kerlen aus frauenverachtenden Kulturen bergen. Vermute stark, die 16-jährige gehört zu der Personengruppe, die bei Anne Will in der zweiten Reihe bei jeder Islamhuldigung frenetisch klatscht. Die Realität sieht so aus, wer im Zoo seine Hand in den Tigerkäfig streckt, der darf sich nicht wundern wenn der Tiger……..

  159. Merkels Gäste bei der bunten und vielfältigen Bereicherung. Die Asylflutung mit Millionen asozialen Scharia-Asylschmarotzer der irren Kanzlerin wird noch viel Blut und Menschenleben kosten.

    Polizei erschießt Flüchtling bei Messerattacke

    Tödlicher Zwischenfall in einer Flüchtlingsunterkunft in Berlin: Polizisten haben einen Bewohner erschossen, als er einen Mann attackierte. Das Opfer soll die Tochter des Täters missbraucht haben.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158414524/Polizei-erschiesst-Fluechtling-bei-Messerattacke.html

    🙂

  160. Dumm kann man nicht sagen, die armen Würmer werden von Kindergarten an komplett Gehirngewaschen. Habe auch in der Grundschule immer an „Einzelfälle“ gedacht, nee,die werden so kaputtgemacht in ihrer Seele -die wenigsten sind gefestigt um standzuhalten.
    Wo sind denn da unsere Antifantis & Gutis um das arme Mädel zu rächen. Keine Lichterketten (traditionell mit Autos) ?? Man kann mit keinen Menschen leben, die LÜGEN als Grundgesetz sehen! Im Koran steht`s.

  161. Es ist mir absolut unverständlich, wie man sich mit so einem ekelhaften Etwas einlassen kann, selbst als Teenie sollte man nicht so dumm sein und diesem Typ sollte man die Eier *******.

  162. Was für ein versagen der Eltern! Diese tragen mindestens genauso viel Schuld wie der Täter.

    Dennoch habe ich absolut kein Mitleid mit dem Opfer. Wie dummdämlich und wie Hormongesteuert muss man sein um mit einem MOSLEM!!!!!!
    (egal ob Türke, Albaner, Tunesier, Marokkaner oder sonst wer) mit ins Auto zu steigen…

    Wer mit dem Feuer spielt wird darin umkommen… Wer mit einem Moslem spielt wird vergewaltigt. Sie kann sich noch glücklich schätzen das der Freund des Islams seine ganze Freundesbande nicht schon im Waldstück zum Gangbang geordert hatte.

    Nun ist sie gestört und ein seelisches Wrack für Ihr Leben. Gute Arbeit Ihr Versager von Eltern. Niemals das Kind vor den Gefahren gewarnt. Immer schön Multikulti vorgelebt. Aber vielleicht trifft es euch auch noch… den die ganzen Einzelfälle machen auch nicht vor 100 jährigen halt. Vielleicht begreift Ihr dann was Ihr angerichtet habt!

  163. #196 DieLiese (28. Sep 2016 07:54)

    Dumm kann man nicht sagen, die armen Würmer werden von Kindergarten an komplett Gehirngewaschen. Habe auch in der Grundschule immer an „Einzelfälle“ gedacht, nee,die werden so kaputtgemacht in ihrer Seele -die wenigsten sind gefestigt um standzuhalten.

    Einerseits richtig.
    Andererseits: Haben WIR damals alles geglaubt, was man uns in der Schule verklickern wollte?

    Wir wussten zwar, was wir für welche Benotung zu antworten hatten. Und wir wussten, dass Noten über unser späteres Leben entscheiden würden.

    (Damals zwar waren die Verhältnisse umgekehrt. In der letzten Phase des „Kalten Krieges“ hatte man eine pro-westliche, möglichst israel-freundliche, USA-freundliche und CDU-lastige Gesinnung zu haben). Und wir wurden – aus staatlichen Schulen – noch regelmäßig in kirchliche „Gottesdienste“ geschleift. Bei uns – katholische Region – konnten sich allein die Protestanten aus der Betschwester-Halle davon machen, ohne Ärger zu riskieren).

Comments are closed.