wahl_mv_vorl_endergebnisLaut dem vorläufigen amtlichen Endergebnis der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern konnte die AfD mit ihrem Spitzenkandidaten Leif-Erik Holm 20,8 % der Wählerstimmen für sich gewinnen. Stärkste politische Kraft bleibt aber die SPD mit 30,6%. Die CDU landet auf dem dritten Platz mit 19,0%, dahinter die Linke (13,2%) und die Grünen (4,8%). NPD (3,0%) und FDP (3,0%) sind nicht mehr im Landtag vertreten.

wahl2056_sitze

wahl_mv_wählerstrom

Blitz-Wahlananalyse von Peter Helmes* (Conservo):

In Mecklenburg-Vorpommern wurde am 4.9. zum siebten Mal seit 1990 ein neuer Landtag gewählt. Rund 1,33 Millionen Wahlberechtigte waren zur Stimmabgabe aufgerufen. Die Wahlbeteiligung hatte bei der Landtagswahl 2011 mit 51,5 Prozent den bisherigen Tiefpunkt erreicht und lag jetzt bei vielleicht 53 % (**vorläufiges Ergebnis).

Dem Parlament gehörten in der abgelaufenen Legislaturperiode fünf Parteien an, sieben sahen jetzt die Chance, über die Fünf-Prozent-Hürde zu kommen. Noch zwei Tage vor der Landtagswahl lagen die Umfragen für die SPD bei 28 Prozent. Jetzt erreichte sie  **) (2011 errang sie noch 35,6 %!), Die CDU und die noch nicht im Landtag vertretene AfD lagen beide bei den Umfragen gleichauf bei 22 Prozent, das Ergebnis jetzt (18.30 Uhr):

SPD: 30,4 Prozent (-5,2)
CDU: 19,2 Prozent (-3,8)
AfD: 21,0 Prozent (+21,0)
Linke: 12,6 Prozent (-5,8)
Grüne: 5,0 Prozent (-3,7)
NPD: 3,3 Prozent (-2,7)
FDP: 2,9 Prozent (+0,1)
Sonstige: 5,6 Prozent (+0,1)**).

Sitzverteilung (insgesamt 71 Sitze):

SPD: 25 (-2)
CDU: 15 (-3)
Linke: 10 (-4)
Grüne: 4 (-3)
AfD: 17 (+17)
NPD: 0 (-5)

Koalitionsrechner (absolute Mehrheit 36 Sitze):

SPD + CDU: 40
SPD + Linke + Grüne: 39
SPD + Grüne: 28

Seit zehn Jahren wurde Mecklenburg-Vorpommern von einer SPD/CDU-Koalition regiert. Das Bündnis besaß zuletzt mit 45 der 71 Landtagssitze eine komfortable Mehrheit und arbeitete weitgehend ohne besonderes Aufsehen miteinander. Die CDU erreichte bei der letzten Landtagswahl (2011) 23,0 Prozent, Die Linke 18,4 Prozent und die Grünen 8,7 Prozent. Als einzige NPD-Fraktion in einem der 16 Bundesländer erreichte die NPD damals 6,0 Prozent.

Spitzenkandidat der SPD war – wie schon in 2011 – Ministerpräsident Erwin Sellering (66). Die anderen Spitzenkandidaten waren bzw. blieben: für die CDU Landeschef und Innenminister Lorenz Caffier (61), für Die Linke Helmut Holter (63), für die Grünen die Doppelspitze Silke Gajek (54) und Jürgen Suhr (57), für die AfD Landeschef Leif-Erik Holm (46), für die FDP die gebürtige Französin Cécile Bonnet-Weidhofer (33) und für die NPD Udo Pastörs (64).

Strukturschwach

Mecklenburg-Vorpommern hat besondere Probleme. Das Land ist zwar landschaftlich reizvoll, aber wirtschaftlich eher schwach. Viele Einwohner zogen weg, von früher mal rd. zwei Millionen Menschen blieben nur noch 1,6 Millionen. Und das Land ist strukturschwach und damit „arm“. Die bisherigen Landesregierungen haben mit zum Teil mäßigem Erfolg versucht gegenzusteuern. Im Tourismus hat sich einiges bewegt, und inzwischen kommen auch wieder mehr Menschen. Man versucht darüber hinaus, zumindest Werftenstandorte zu erhalten, was sich allerdings als große Herausforderung erwiesen hat, und man bemüht sich darüber hinaus um eine gezielte Industrieansiedlungspolitik – ohne berauschendes Ergebnis. Welches Thema letztlich wahlentscheidend war, wird erst die Analyse des Wählerverhaltens in einigen Tagen zeigen.

Themen im Wahlkampf: (Gefühltes) größtes Problem war die Zuwanderung

Umfragen vor der Wahl ergaben, daß das Thema Zuwanderung für die Wähler im Vordergrund stand und wohl auch ihre Stimmabgabe beeinflußt hat. Selbst in diesem Bundesland mit einer sehr geringen „Fremdenquote“ (2 %) realisieren die mehr als eine Million Menschen (bundesweit), die von Kanzlerin Merkel unkontrolliert ins Land gelassen wurden. Die teure, selbstzerstörerische Illusion, man könne so viele Menschen aus fremden Kulturkreisen und mit problematischen religiösen Ansichten integrieren, treibt viele Bürger in eine Protesthaltung – womit sich Die Linke als bisherige Protestpartei auf das Abstellgleis manövriert hat. Der Protest steht heute „rechts“!

NPD hat ausgedient

Nicht zuletzt der Aufstieg der AfD konnte verhindern, daß die rechtsextreme NPD ein drittes Mal in den Schweriner Landtag einzieht. Diese Partei hatte zugunsten der AfD auf Direktkandidaten verzichtet und sich für eine Zweitstimmenkampagne entschieden – allerdings mit ärgerlichen Allgemeinsprüchen wie „Für Volk und Heimat“ sowie „Gegen Asylantenflut“, „Gegen Asylbetrüger“ und „Gegen Rapefugees“ – eine Verballhornung der englischen Begriffe für „Vergewaltigung“ und „Flüchtling“. Eine Zusammenarbeit aber werde es mit den Rechtsextremen nicht geben, so der AfD-Landesverband.

Weitere Themen

Weitere (umstrittene) Themen waren soziale Gerechtigkeit, Arbeitslosigkeit, Wirtschaft und Familie. In den Diskussionen und Medien spielten auch noch andere Themen eine Rolle, wie z. B. Tariftreue bei Löhnen, Ost/West-Rentenanpassung, mehr Geld für Kinderbetreuung sowie benachteiligte Regionen bis hin zu zusätzlichen Polizisten, mehr Landärzten, weniger Bürokratie und mehr Ökolandbau – und wie immer haben die Kandidaten das Blaue vom Himmel versprochen.

Merkel kein Zugpferd

Mecklenburg-Vorpommern ist die Heimat der CDU-Bundesvorsitzenden und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Hätten Sie´s gewußt? Offensichtlich hat sich die Dame mit dem Thema Flüchtlinge/Migranten/Einwanderer mehr, als ihr lieb ist, zu beschäftigen. Eine Identifizierung Merkels (durch die Bürger) mit dem Bundesland blieb aus. Einen persönlichen Stempel konnte sie dem Wahlkampf in „ihrem“ Land jedenfalls nicht aufdrücken – was gewiß einige ihrer Landsleute mit Erleichterung registriert haben dürften; denn mit Merkel ist derzeit „kein Staat“ zu machen. Das hat auch etwas damit zu tun, daß der CDU-Landesverband unter dem Spitzenkandidaten Lorenz Caffier sich Anfang des Jahres und auch im Wahlkampf durchaus kritisch mit der Position von Frau Merkel auseinandergesetzt hat, wodurch Merkel als Zugpferd nur noch bedingt geeignet war.

Bei dieser Landtagswahl wurde nach Aussage des parlamentarischen Geschäftsführers der Unionsfraktion im Bundestag, Michael Grosse-Brömer, auch mit der Politik im Bund abgerechnet. „Die große Koalition sollte ein Stück weit auch abgestraft werden“, sagt Grosse-Brömer im ZDF. „Das haben wir auch zur Kenntnis genommen.“ Neben landespolitischen Themen habe sicherlich auch ein Stück weit die Berliner Politik eine Rolle gespielt.

Zum Abschneiden der AfD sagte Caffier, diese Partei werde vor allem aus Protest gewählt. Viele Wähler der Partei erwarteten gar keine Lösungen. Das Beste sei, darauf hinzuweisen, dass die in Berlin betriebene Politik gut sein. Manches müsse auch besser erklärt werden, damit der Protest weniger werde. Das sei aber Aufgabe aller Parteien.

Dumpfe Parolen gegen AfD kontraproduktiv

Lautstark betonten alle anderen Parteien im Landtagswahlkampf, mit den „Rechtspopulisten von der AfD“ sei (auch) kein Staat zu machen. Aber ganz allgemein betrachtet hat die AfD die altgewordene „Linke“ längst als Protestpartei abgelöst und ist unter einem agilen Landesvorsitzenden organisatorisch außerordentlich kampffähig geworden. Dem wiederum versuchten alle AfD-Gegner gegenzusteuern und wiederholten ununterbrochen den Refrain:

„Wir wollen nicht, daß diese ´Rechtspopulisten` Einfluß auf die Landespolitik und auf das Landesparlament bekommen.“ Dieser fromme Wunsch ging nicht nur nicht in Erfüllung, sondern voll in die Hose. Schlicht: Das allgemeine Trommeln gegen „die „Rechtspopulisten“ war kontraproduktiv. Nutznießer dieser Parolen war nur die AfD.

Auch der Vorwurf an die Adresse der AfD verfing nicht, diese „Rechtspopulisten“ würden bei Wahlkampfveranstaltungen immer wieder Kreide fressen, aber in Wirklichkeit gäbe sie (die AfD) an vielen Stellen in ihrem tatsächlichen Handeln und in ihren Papieren sich dann doch als Demokratiefeinde zu erkennen. Das gleicht Angstrufen aus dem tiefen Wald oder einem finsteren Keller. Sachargumente gegen die AfD hatten die „Etablierten“ nicht zu bieten, sondern sie taten genau das, was sie der AfD vorwarfen: dumpfe Parolen absondern. Mit einer demokratischen Auseinandersetzung hat das nichts zu tun. Diese Altparteien sehen nicht nur alt aus, sie müssen auch noch viel Lehrgeld zahlen.

Natürlich durfte auch die Nazikeule im Wahlkampf nicht fehlen. Der wohl als „Todesschuß“ gedachte Versuch, die AfD und ihre Wähler pauschal in die „Nazi-Ecke“ zu stellen, schlug allenfalls auf die Verursacher zurück. Viele Bürger zeigten sich von diesem Umgang mit der AfD total genervt und werteten diese Art von „Auseinandersetzung“ als eine Methode der Dauerdämonisierung.

Für die Altparteien – „alt“ durchaus wörtlich gemeint – eine bittere Erkenntnis: Wir haben jetzt rechts eine Partei, die sich national-konservativ gibt, zumal dort die CDU bestimmte Felder rechts aufgegeben hat. Zudem ist die AfD eine Partei, die quer durch die Bevölkerung Wähler und auch Mitglieder(!) hat, und zwar auch unter früheren Linke-Anhängern. Damit zeichnet sich ab, daß die AfD nicht so schnell verschwinden wird wie viele andere neue Parteien.

Keine inhaltliche Auseinandersetzung

Wenn solche Dämonisierungsbestrebungen dann auch noch mit dem Schlachtruf „Demokratie, Demokratie!“ daher kommen, darf man wohl im Gegenzug feststellen: Wenn schon Demokratie, dann doch bitte Demokratie für alle – auch wenn das die nötige Toleranz nach Meinung der AfD-Gegner (über)strapaziert. Und den unter der Hand, aber auch offen ausgesprochenen Vorwurf, es handele sich bei der AfD um eine verfassungsfeindliche oder verfassungswidrige Organisation, hat bis dato noch niemand belegen können.

Also, liebe SPDCDUGRÜNLINKEFDP, wie wär´s denn mal mit dem Versuch einer inhaltlichen Auseinandersetzung?! „Man darf nicht die Menschen, die eine solche Partei nutzen, um ihren Protest gegen alles Mögliche auszudrücken, von vornherein als Nicht-Demokraten bezeichnen“, sagte denn auch der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Hans Vorländer, Direktor des Zentrums für Verfassungs- und Demokratieforschung an der TU Dresden (DLF 2.9.16). Wenn man sage: „Die AfD ist per se nicht demokratisch“, sei das auch quasi ein Unwerturteil über solche, die die AfD wählen. Damit mache man die AfD zum Außenseiter, was genau die Rolle sei, die die Partei suche: „Aus diesem Außenseiter- und Opferstatus heraus gewinnen sie dann ein ganz bestimmtes Momentum, eine bestimmte Dynamik“, warnte Vorländer.

  *) Der Autor arbeitet seit zwanzig Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist
**) Vorläufiges Ergebnis am Wahlabend, Stand    

Compact-Video des Wahlabends:

AfD-Thüringen-Video des Wahlabends:

image_pdfimage_print

 

1580 KOMMENTARE

  1. Phoenix hat 25 Minuten gebraucht um zu entdecken, daß die AfD in Mecklenburg dabei ist. Seitdem unzensierte Anti-AfD-Hetze von Schwennicke und Probst (Politologe)

  2. Ich drück ganz fest die Daumen, dass die AfD stärkste Fraktion wird.

    Und die Bundesmutti hat sich mal wieder vom Acker gemacht und weilt in China, damit sie ja nichts zum Wahlausgang sagen muss.

    Merkel und ihr Konsorten gehören nach Bautzen !!

  3. Daumen druecken fuer die AfD. Die Altparteien brauchen einen Denkzettel den Sie nie mehr vergessen.

    Mecklenburg-Vorpommern Ihr schafft das!

  4. Und MeckPomn ist erst der Anfang! Der Beginn einer neuen Zeitrechnung in Deutschland!Merkels Politik wird dann rückabgewickelt.

  5. Meine Daumen sind fest gedrückt. Hoffentlich geht das gut.

    Was ich heute an Hasskommentaren gegen die AfD im Netz gelesen habe ist mir ganz schön an die Nieren gegangen.
    Nach denen gibt es keine Rapefugees, keine Wirtschaftsflüchtlinge, keine Asylmafia usw. Nur rechte Hetze von AfD, Pegida und Co.
    Wie können Menschen, die im selben Land leben eine Situation dermaßen unterschiedlich einschätzen?

  6. Christoph Schwennicke auf Phoenix

    Wenn es das Flüchtlingsthema nicht gäbe, würde die AfD bei 3 oder 4% herumdümpeln

    So’n Shit aber auch, Christoph.

  7. #9 Altberliner (04. Sep 2016 17:39)

    Daumen druecken fuer die AfD. Die Altparteien brauchen einen Denkzettel den Sie nie mehr vergessen.

    Die brauchen keinen Denkzettel, sondern den Totenschein!

    Ich wähle die AFD nicht, weil ich dem Pack einen Denkzettel verpassen, sondern einen Politikwechsel will. Wir müssen zur Vernunft, zur Logik, zu den Interessen unseres Landes und unserer Bürger zurückkehren. Das ist mit Merkels SED nicht möglich … deswegen AFD wählen!

  8. Hoffentlich habens die Leute da endlich geschnallt, eine ungewoehnlich hohe Wahlbeteiligung sei es ja anscheiend!
    Hoffen wir mal.

  9. Der Wahltag bei uns im Live-Blog.

    Neue Zahlen zur Wahlbeteiligung: Bis 14 Uhr haben 32,8 Prozent der gut 1,3 Millionen Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben.

    Das ist immerhin etwas mehr als 2011, damals waren es zum gleichen Zeitpunkt 29,8 Prozent.
    von Sonja Riegel, t-online.de am 4.9.2016 um 15:26:19
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_78857888/landtagswahl-mv-im-live-blog-hoehere-wahlbeteiligung-moeglich.html

    Immer aktuell: Hier finden Sie unsere Grafik mit Umfragen, Ergebnissen, Sitzverteilung und Koalitionsrechner.
    ABER ERST AB 18:00 UHR
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_78830512/grafik-zur-landtagswahl-in-mecklenburg-vorpommern-2016.html

    Der Dresdner Politikwissenschaftler Werner J. Patzelt sieht nach Meuthens Äußerungen einen Schaden für die AfD. Er gehe nicht davon aus, dass die AfD eine Allianz mit der rechtsextremen NPD eingehen will, sagte der Wissenschaftler in einem Interview mit dem «Mannheimer Morgen».

    «Das ist zwar eine Abkehr von der bisherigen Parlamentspraxis, ändert aber nichts daran, dass die AfD eine Partei mit anderer Programmatik und Mitgliedschaft als die NPD ist, ja sich von dieser auch abgrenzt», sagte der Professor für Politische Systeme und Systemvergleiche der TU Dresden.

    Meuthen habe nicht zu einem Bündnis zwischen AfD und NPD aufgerufen. «Er beging nur die Torheit, sich zum Schaden seiner Partei auf ein rein hypothetisches Thema einzulassen», sagte Patzelt.

    von dpa-live Desk über dpa am 4.9.2016 um 17:34:50

  10. DDR1

    Verzweifelt versucht Demokratieabgaben-Schönborn gerade zu erklären warum die MacPomm-Wähler so doof sind und die AfD wählen. Wo doch alle zufrieden sind, das Land vor Prosperität nur so strotzt und auch sonst alles Friede-Freude-Eierkuchen sei.

  11. draußen stürmt es bei gefühlten niedrigtemperaturen, *fröstel*, jetzt schnappe ich mir `ne heiße tasse kaffe und mache es mir vor der glotze kuschelig gemütlich, zuschauen wie die sattsam bekannten blockpolitvisagen reihenweise in scherben fallen, wenn die ergebnisse reinkommen.

    afd, you make my day! 🙂 hehe…

  12. 5 Cendrillon (04. Sep 2016 17:38)

    Phoenix hat 25 Minuten gebraucht um zu entdecken, daß die AfD in Mecklenburg dabei ist. Seitdem unzensierte Anti-AfD-Hetze von Schwennicke und Probst (Politologe)

    ……………………………………..
    Politologe = Dünnbrettbohrologe/Geschwätzwissenschaftler.

    Solch einen Müll studiert man, wenn man keinen ordentlichen Studienplatz bekommen konnte.

  13. Vielleicht haben ja viele Wähler der Altparteien daran gedacht, ihren Wahlzettel zu unterschreiben, denn sonst ist er ja bekanntlich nicht gültig 😉

  14. Ist mir schleierhaft, warum gleich 4 bürgerfinanzierte Sender (ARD, ZDF, Phoenix, NDR) darüber berichten müssen, zumal der Tenor sowieso derselbe ist.

  15. #23 wertstoff21 (04. Sep 2016 17:48)

    Jörg Schöneborn ist unerwartet gut gelaunt… *kotz*

    „Die Wähler hätten die Fakten nicht gehört.“

    Schauen wir mal, gleich wissen wir mehr.

  16. @ #19 Sebastian Feltel (04. Sep 2016 17:45)

    „Denkzettel“-Stimmen kann die AfD aber auch gebrauchen.

  17. Gedanken zum Tag:

    Ich möchte für mich und die Meinen, für meine Kinder und Kindeskinder und das Gemeinwesen insgesamt keine sich aus der Moslemeinwanderung resultierende Gefahren im Lande entstehen lassen. „Atlanta“- oder Haarlem- ähnliche Szenarien können nur an Orten entstehen, in denen Hoffnungslosigkeit herrscht. Solche Ghettos gibt es in vielen größeren Städten der alten Kolonialmächte, etwa in Paris, Marseille , in englischen Städten. Das, was derzeit an Genmaterial und Kulturimporteuren aus der islamischen Welt ins Land strömt, hat alle Chancen, solche Hoffnungslosigkeit auf Generationen hin zu erleben und zu tradieren. Das gilt es mit aller Kraft und politischem Willen zu verhindern!
    Das Versagen der muslimischen Welt in der Selbstorganisation ist eindeutig Folge dieser völlig bekloppten , als Religion daherkommenden frühmittelalterlichen Ideologie der Grausamkeit und Inkompetenz eines kinderfickenden aus der Wüste . Dieses Versagen ist kein europäisches Problem. Und ich bin definitiv dagegen, dass wir durch Aufnahme dieser Menschen in unserer Heimat auf Jahrzehnte oder Jahrhunderte ein europäisches oder deutsches Problem schaffen. Deswegen : kein einziger Islam-Anhänger in Deutschland wäre das Idealbild. Das Hereinholen solcher Menschen, gleichgültig und welcher Flagge sie hierhinkommen, auch als Flüchtling durch etliche sichere Drittstaaten, müsste unter Strafe gestellt werden. Merkel muss wegen staatlichen Schleusertums ins Gefängnis. Die europäische Tradition ist die, den Islam zu bekämpfen, wo immer er in Europa auftaucht. Das ist seit Karl Martell und Karl dem Großen so und durch die Jahrhunderte eint diese Abwehrhaltung ganz Europa!

  18. #13 Pedo Muhammad (04. Sep 2016 17:44)

    „Deutschland ist KRANK, es hat Merkel“

    Was meinst Du, woher der Begriff „ausgemerkelt“ für einen dem Tode Geweihten magersüchtigen herkommt?

  19. Alles über 20 Prozent ist gut. An die Spezialdemokraten ist wohl nicht ranzukommen, denen sind zuviele Menschen im Nordosten leider noch auf dem Leim gegangen.

  20. #44 kaeptnahab (04. Sep 2016 17:54)

    ist ja fast so spannend wie weihnachten als kleines kind, wann isses denn nu soweit? 🙂

    Heute Merkel wirds was geben, heute kommt der Wählersmann, heute wirst du was erleben, bald ist auch der Dicke dran.

  21. #22 RechtsGut (04. Sep 2016 17:47)

    Grüße zurück. Bei mir ist ein Yarden – Katzrin Chardonnay. Lecker, das Zeug.

  22. Gerade im ZDF: die AfD bietet sich als Protestsammelbecken für unzufriedene Bürger an…

    Reines Bashing gegen die AfD und deren Wähler.

  23. #38 Heisenberg73 (04. Sep 2016 17:53)

    Der Compact Livestream stockt ziemlich. Nur bei mir?
    …………………………………….

    Bei mir läuft’s,

  24. #34 kc85

    Einfache Erklärung.

    Die heucheln Demonkratie und Meinungsvielfalt.

    Sod würden dohc jeder merken dass wir eine Merkel Diktatur sind.

  25. Ein schöner Erfolg für Merkel und die Union!

    Die Rechtsextremisten blieben weit hinter ihren Erwartungen zurück und die Koalition konnte sich auf gutem Niveau halten und erfuhr eine insgesamt doch deutliche Bestätigung der Wählerinnen und Wähler für ihre erfolgreiche Arbeit.

    Wichtig ist nun die Hilfe der Grünen-Basis, um Wahlfälschungen zugunsten der Rechtsextremisten zu unterbinden.

    Pruuuust! 😉

  26. Ich hab mal eine Frage in die Runde: Hängt bei Euch auch der Stream ständig?
    Ansonsten: Klasse AfD – ich hoffe auf 30% + >>>

  27. Also AFD vor der CDU, das ist schon mal klasse. Vielleicht geht es noch ein paar Prozente rauf und für die SPD noch etwas runter!

  28. Abwarten. Die Prognosen entstehen aus Umfragen vor den Wahllokalen. Da will nicht jeder sagen, dass er AfD gewählt hat.

    Oder werden wir hier auf einen Wahlbetrug vorbereitet? 21,5% kann auf keinen Fall richtig sein.

  29. Der krönende Abschluss dieses Tages wäre nun noch, wenn die grünen Khmer unter 5% kommen und rausfliegen würden.

    Ein Trauummmmmmmmm!

  30. Die werden die Grünen schon noch reinauszählen …;)

    Hoffe, die Hochrechnungen sind besser für die AfD, als die Prognosen.

  31. 30% für die SPD wer glaubt denn das?

    Schon wieder Groko in MV, ich könnte k*tzen!

    Ein Glück sind die Altkommunisten abgstürzt!

    Hoffentlich fliegen die GRÜNEN raus, sonst machen die noch rot rot Grün.

  32. Erste Prognose

    SPD: 30%
    CDU: 20%
    AfD: 21,5%

    Das kann sich im Lauf des Abends noch ändern.

    Was mich wundert, ist, dass SPD/CDU trotz ihrer katastrophalen, Deutschen-feindlichen Politik immer noch zusammen 50% haben, und dass die SPD immerhin noch bei 30% liegt.

    Ja, lernen die Wähler denn nichts dazu?

  33. Kopf hoch

    CDU – Katastrophe
    Grüne – ungewiss
    FDP – nicht drin

    Gar nicht so schlecht, diese Merkel-Abwahl.

  34. Für mich waren noch viel zu wenig wählen!!
    Dann geht es ja schön weiter mit der antideutschen Terrorpolitik!!
    Stadt erpresst Bürger: Baugenehmigung nur für Flüchtlingsunterkunft
    Leopoldshöhe (NRW, Kreis Lippe): Behörde gibt Umbaugenehmigung für eine Scheune nur, wenn dort Flüchtlinge untergebracht werden. Besitzer empört: er hat jetzt selbst einen Asylantrag gestellt.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/82432-scheune-umbau-fluechtlinge

  35. So. Hoffentlich Grüne noch raus!!! Daumen drücken!!!

    Und die 21% dürften im Laufe des Abends noch in die Höhe gehen.

    Die AfD bringt auf jeden Fall eine starke Fraktion in den Schweriner Landtag. DAS IST GUT!!!

  36. ich frage mich aber auch, wer da NPD gewählt hat. War doch klar, dass die rausfliegen. 3% verschenkte Stimmen für die AfD.

  37. Fast 70% der Wähler entscheiden sich für SPD/CDU/Linke/Grüne?

    Es ist unglaublich wie sehr Deutschland nach seiner Vernichtung schreit.

  38. Nur 21,5 % ➡ Deutschland kann einpacken ➡ Merkel & Co. können sich bestätigt fühlen…

  39. Gratulation AfD.

    Trotz der massiven Hetze sehr gutes Ergebnis für die AfD.

    Aber wie können 30% der Mecklenburger so bescheuert sein und immer noch die SchariaPD wählen. Neben der C*DU unter Merrkel hat doch keine andere Partei die Deutschen und besonders die Arbeiter so beschi..en und betrogen wie die SchariaPD.

  40. Hab schon wieder einen dicken Hals.Auf ntv wieder das konforme Gelaber von den „demokratischen Parteien“ und der AfD !Es wird impliziert,die AfD ist keine demokratische Partei.Das das die einzigste Partei ist,die Volksabstimmungen wieder einführen will,sagt keiner.Hab schon wieder genug von denen.

  41. Beste sind die Wahlkampffressen der CDU…..Herrlich

    aber unfassbar das noch soviel Hirnverbrannte die SPD wählen

    nachher muss sich keiner wundern das es weitergeht wie fast immer…….schade

  42. ARD-Prognose zur Wahl in MV: SPD klar vorne, AfD stärker als CDU

    Bei der Landtagswahl in Mecklenburg-„Vorpommern ist laut ARD-Prognose die SPD mit Abstand stärkste Partei geworden. Sie erreichte 30,5 Prozent der Stimmen. Die CDU rutschte auf 19 Prozent ab und liegt nun hinter der AfD, die auf Anhieb 21 Prozent der Stimmen erreichte. Die Linkspartei kommt nur noch auf 12.5 Prozent. Die Grünen liegen bei 5 Prozent, NPD und FDP kommen nicht in den Landtag.“

    Also bekommen die in Meck Pom jetzt eine Rot-Rot-Grüne Kotze angerührt und dürfen schauen, wo sie bleiben. Nichts wird gut, nichts ist. Der Schwachsinn geht in verstärkter Form weiter

  43. #93 von Politikern gehasster Deutscher

    Geht mir ehrlich gesagt ähnlich. Aber, wie gesagt, es sind nur Prognosen. Über 25% sollten es eigentlich schon sein.

  44. AfD als zweitstärkste Partei vor der Merkel-Verlierertruppe…WAO!!! Das ist Spitze, Gratulation!

    30 % SPD – das ist ja nicht zu fassen!

  45. #93 von Politikern gehasster Deutscher (04. Sep 2016 18:06)

    Ich bin total enttäuscht!
    Deutschland (Buntland) ist bereits abgeschafft!

    Die Deutschen sind nunmal in großer Mehrheit ein strunzdummes Volk.

  46. Sellerie spricht bei 5,5 % Verlust für die Schariademokraten von einem „tollen Ergebnis“. Zuviel „Küstennebel“ gesoffen?

  47. Die Grünen ***** sind noch drin,

    SPD + CDU kommen zusammen auf 50%,

    das Wahlvieh ist einfach nur dumm,

    ändern wird sich nix.

  48. Die gleiche Schei?e wie gehabt in MV…

    GroKO wie gehabt wen interessiert es ob die CDU da mit 18% oder 25% daran beteiligt ist…

    Weitere Jahre GroKO, wie können die Leute nur auf diese SPD-Arbeitnehmerverräter herein fallen.

  49. #73 Eurabier (04. Sep 2016 18:03)

    Grüne Pädophile wieder in die materielle Produktion!

    „Mehr schwere körperliche und Entbehrungsreiche Arbeit wagen.“

  50. T-Onleid babelt etwas von „Die SPD hat klar gewonnen …“. Hallo? 70% der MeckPommer haben die SPD (Partei der Schande) nicht gewählt!

  51. In den letzten Umfragen hatte die AfD 22 – 23%. Bei den letzten Wahlen lag die AfD bei Wahlem deutlich, mit 6 – 8%, über den Umfragen, während SPD/CDU entsprechend darunter lagen.

    Da ist was faul.

  52. #96 Germania Germanorum

    Die Prognose beruht nur auf Umfragen vor dem Wahllokal! Es ist also gut möglich, dass das Ergebnis für die AfD im laufe des Abends noch besser wird.

  53. Wenn sich das bestätigt .. Minimalziel erreicht.

    Aber mehr auch nicht.

    SPD 30% ist schon erschreckend viel.

  54. Die Bürger haben halt das Original (AfD) gewählt, statt der von Merkel linksverdrehten SEDisierten CDU.

  55. Die ersten Hochrechnungen abwarten, da ist bei der AfD noch 1-2% Luft nach oben;)
    Die Grünen unter 5 % wäre auch noch ein Statement.

  56. 109 DFens (04. Sep 2016 18:07)

    ZDF:

    SPD = 30%
    CDU = 20%

    und zur Not

    Grüne = 5%

    Das System funktioniert.

    ——–

    AfD in die Parlament nutzt so gar nichts. Zur Regierung werden die immer 50% brauchen. Vorher wird Deutschland allerdings schon nicht mehr existieren, werden sich die Invasoren lange um unsere Knochen prügeln.

  57. 21,5% in der ersten Prognose – sauber!!!

    Das Bemerkenswerte an der AFD ist, dass sie meiner Meinung nach nicht nur „eine Partei“ ist, denn viel mehr eine Bürgerbewegung. Eine Bürgerbewegung für alle, die schlichtweg keinen Bock mehr haben auf dieses inzwischen bis ins Mark korrumpierte Parteiensystem, das reihenweise Opportunisten und Schwätzer anzieht und begünstigt und dabei alle hart arbeitenden Menschen und sämtliche Probleme in diesem Land einfach ignoriert. Eine Gesellschaft ist nicht mehr als die Summe ihrer Individuen und endlich tun sich davon genügend zusammen und sagen: So nicht mehr. Nicht mit uns. In diesem Sinne: Schön, dass es endlich einen bürgerlichen Aufbruch gibt und dieser so viel Zustimmung erfährt.

    Schauen wir also, was der Abend noch bringt und freuen wir uns auf jeden Fall über die Niederlage der CDU.

  58. MISSION FAILED

    Die strategische Aufgabe der AfD ist es, massiv
    in das Wählerpotenzial der enttäuschten
    traditionellen SPD-Wähler einzudringen.

    Das gelingt natürlich nicht als skurrille
    und rechtssektiererische Chaostruppe.

  59. Ich habe schon ein bisschen mehr für die AfD erwartet als diese 21,5%. Und vor allem: SPD 30% und Linkspartei 12,5% (ZDF-Prognose) lässt nichts Gutes hoffen. Am Ende droht sogar eine rot-rote Koalition …

  60. Noch immer muß die Alternative zwei Dinge tun…

    Will die Alternative FÜR Deutschland dereinst die Macht im deutschen Rumpfstaat übernehmen, so muß sie zwei Aufgaben lösen. Zum einen muß sie dem Volk aufzeigen, daß es echte Alternativen FÜR Deutschland gibt, also beispielsweise die Wiedereinführung der deutschen Mark, um das Spielgeldeuroübel loszuwerden. Und zum anderen muß die Alternative das Volk davon überzeugen, daß sie auch Willens und in der Lage ist die versprochenen Alternativen zu verwirklichen. Gelingt dies, so darf die Alternative auf Großes hoffen: In Sachen, Thüringen und der Kurmark ist sie schon so stark, daß die Parteiengecken ihre Rechtslinksgaukelei entweder schon aufgeben mußten oder dies wohl in absehbarer Zeit tun müssen, also die „rechten“ und „linken“ Parteiengecken immerzu eine gemeinsame Regierung bilden müssen. Damit wird dann die Alternative zur echten und einzigen Opposition und dann dauert es nicht mehr lange bis sie die Mehrheit der Stimmen erhalten wird, sofern sie sich vorher nicht kaufen läßt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  61. Das Ergebnis ist ungefähr das Maximum, was man sich erhoffen durfte: Die AfD ist aus dem Stand stärker als die CDU. Vielleicht gehts mit der Auszählung noch so auf 22% oder 23% rauf, aber dass war es dann auch. Man darf jetzt auf die Reaktionen der Politiker gespannt sein. Aber ich denke, da wird nicht viel kommen. Die SPD dürfte zufrieden sein und alle anderen halten besser den Mund.

  62. Bin enttuscht. 50 % CDUSPD; 18 für die beiden Linksaußen.. AFD nicht deutlich über 20…Die Masse merkt nix

  63. http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Mitte-Hannover/Duo-attackiert-52-Jaehrigen-in-der-Innenstadt-von-Hannover-am-Sonnabend

    Ein 52-jähriger Wahlhelfer der Partei „Die Hannoveraner“ ist in der Innenstadt am Sonnabendmittag von zwei Jugendlichen zu Boden gerissen und geschlagen worden.

    Die beiden Täter ließen erst von dem Mann ab, als Passanten zur Hilfe eilten. Die Polizei bittet nun Zeugen sich zu melden.

    Die Jugendlichen sind 16 bis 18 Jahre alt und waren beide mit blauer Jeans und schwarzem Shirt bekleidet.

    Während einer der beiden blonde Haare hat, vermutlich Deutscher und zirka 1,75 Meter groß ist, soll es sich bei seinem Komplizen um einen 1,80 Meter großen Mann mit ausländischen Wurzeln und schwarzen Haaren gehandelt haben.

  64. Die Prognosen schreien nach Selbstabschaffung.

    Wer die SPD wählt,wählt den Untergang.
    Bin momentan sprachlos angesichts dieses galoppierenden Wahnsinns.

    Meck-Pomm,Meck-Pomm…wohin gehst du?

  65. DDR1 – Frauke Petry im Interview

    Interviewer unterstellt der AfD rechtsextreme Tendenzen „weil sie die NPD aufsogen hat“.

    A-Loch

  66. So wurde es dem Volk doch schon seit Wochen mitgeteilt ,SPD/CDU ca 49% , trotz täglichem die SPD und CDU im Sinkflug….
    Ich wette die Wahlen sind gefälscht !

    Jeder 5te Wählt also Merkels CDU …
    nun dann wünsche ich euch gute Bereicherung und jammert blos nicht rum in den nächsten Jahren, ihr werdet euch noch wundern was ihr mit der heutigen Wahl mit eurem land gemacht habt !!

  67. #119 Kleinzschachwitzer

    Extreme Wahlfälschung ist nicht auszuschließen, und diesem Blockparteienregime durchaus zuzutrauen! Unsere Blockparteien sind mittlerweile derart korrupt, die werden alles tun um an der Macht zu bleiben

    Ich hoffe mal, es sind sehr viele Wahlbeobachter vor Ort.

  68. In der ARD sieht das ja noch schlimmer aus.

    Ich würde etwa mehr Solidarität erwarten, wenn man sich nur um einen Buchstaben unterscheidet. Kleiner schlechter Scherz am Rande. Galgenhumor.

    Aber es sieht wirklich schlechter aus. AfD nur bei 21%, SPD 30,5%.

  69. Der Volksverräter Sellering (SPD) tritt gerade grinsend vor die Kameras und freut sich über die gefälschten Ergebnisse.

    Jetzt kann’s weitergehen mit dem fröhlichen Umvolken.

  70. Das Ergebnis für die AfD kann sich sehen lassen. Die Grünen Luschen müssen noch weg! Die SPD hat zu viele Stimmen bekommen. Wahlbeteiligung 61%. Zu wenig,finde ich.

  71. Bevor hier manche auf die Meck-Pomm Wähler schimpfen, von 20%+x AfD können wir in NRW vorerst nur träumen.

    Das Minimalziel wurde erreicht. Vielleicht fliegen die Pädos auch noch raus.

  72. Ooooooooohhhhh…. das Gesicht von Dietmar Bartsch. Als wäre er gerade beim Abi zum dritten Mal durchgefallen.

  73. Der Dumm-Michel kotzt mich einfach nur noch an.

    80% wählen anti-deutsche Parteien.

    Hab keinen Bock mehr auf den Scheixx

  74. Abwarten dieses Land stinkt oftmals vor Verblendetheit und Faulheit wählen zu gehen, siehe Briefwähler!
    Apropo Briefwähler, da kommt noch was…..

  75. Sellering verliert über 5% zur letzten Wahl und freut sich wie ein Honigkuchenpferd. Politik gegen das Volk ist egal, Hauptsache, er kann weiterregieren.

    Hochrechnung!

  76. Und kleinen Gruß an die 3% NPD-Wähler:

    Werdet einfach mal erwachsen! Diese 3% fehlen der einzigen politischen Hoffnung, ihr Idis!

    Die NPD ist eine Altpartei, die durch ihr saudummes Auftreten über mehrere Jahrzehnte dem Establishment immer nur geholfen haben.

    Weniger Dummheit wagen! Nachdenken!

  77. Ich darf mal mein Posting von heute früh aus einem anderen Thread zitieren:

    #189 Horst_Voll (04. Sep 2016 14:28)

    Hmm…das macht dann 47% der abgegebenen Stimmen für die Koalition von SPD und CDU. Wenn die N PD, die FDP und die Grünen alle an der 5%-Hürde scheitern, dann reicht das im Schweriner Landtag knapp für die Fortsetzung der bisherigen Koalition. Die AfD erhält knapp 25% der Stimmen. D.h. drei von vier Wählern der im Landtag vertretenen Parteien haben ein klares Votum für die Kanzlerin abgegeben, wird es heute wieder heißen.

    In der „Berliner Runde“ der im Bundestag vertretenen Parteien wird es folglich zwei strahlende Gesichter geben: Peter Tauber von der CDU und Katarina Barley von der SPD. Alle anderen werden wegen des Wahlerfolgs der Niedersachsen ein besorgtes Gesicht aufsetzen, das gebietet der politische Anstand. Das gleiche unwürdige Schauspiel wird sich mit ähnlicher Rollenverteilung zwei Wochen später in Berlin wiederholen.

  78. Naja,

    von Null auf über 20% ist doch mal ein Wort – dass sich hinter der Führungspartei alles Establishment schart ist auch nachvollziehbar.

    Wenn die Grünen noch rausfallen könnte es zumindest lustig werden.

  79. 30%…??..Sagt alle bye, bye…..

    ………die Leute sind einfach zu dumm, zu satt, zu MSM – Affin, so wirds jedenfalls, nüschts!

    Und Berlin wird noch schlimmer! Alles klar..SPD?

    Dümpelten bei 22% oder 25% rum, und dann 30%?
    Mal eben ne 5% Hürde aus dem Stand….NEVER EVER!

    Armselig! Armseliges Volk hier! Mein tiefstes Beileid, für so viel Blödheit! Määäääähhhhhh

  80. Wie sich die „Qualitätsmedien“ nun verbiegen müssen, ist fast schon witzig, wenn es nicht so erbärmlich wäre.

    Gerade auf N24: Der Wahlerfolg der AFD wird „als ein kleiner Dämpfer“ hingestellt, weil ja zuvor auf höhere Prozentzahlen gehofft wurde und die Umfragen zwischenzeitlich auch um einige Prozentpunkte höher ausgefallen waren.

    Das Ergebnis der SPD sei jedoch ein Erfolg, da diese zuvor noch viel Schlimmeres befürchtet hatte.

    Fassen wir also zusammen: SPD verliert massiv an Wählerstimmen, das Ergebnis ist laut GEZ-finanzierten Qualitätsmedien jedoch ein Wahlerfolg. Die AFD wird aus dem Stand heraus zweitstärkste Kraft – und das ist aber ein „Dämpfer“. Total objektive Berichterstattung von der politischen Neutralität verpflichteten Leitmedien .. noch Fragen ?

  81. In MV waren viele Briefwähler und teilweise Bleistifte fürs Kreuzchen = realistische Manipulationsmöglichkeiten. Kein Erdbeben aber ein stolzes Ergebnis für die AfD. Schauen wir mal, was Berlin am 18.9. macht. Ich habe mich als Wahlhelferin angemeldet und werde gut aufpassen.

  82. Ich hatte schon September-Urlaub in McPomm geplant.
    Dann eher doch nicht. Da wohnen anscheinend zuviele Bekloppte und Blindfische.

    Lieber an den Comer See.

  83. Scheiße, die Hochrechnung ist nicht besser.

    Naja, um die 21% sind schon sehr gut und wären vor einem Jahr undenkbar gewesen. Man hätte halt nur zuletzt sogar auf mehr hoffen können.

  84. kein Erdbeben, aber ein sehr gutes Ergebnisse.

    gerade Sellring im TV .. oh ist der Mann widerlich und Arrogant

  85. Alle Parteien ausser der AfD haben verloren.

    Sehen wir es mal positiv.

    Und sehen wir es realistisch: Eine AfD Regierung war niemals möglich! Keiner wollte mit der AfD koalieren.

  86. 16.000 Stimmen kommen von der SED, wie können die MauermörderInnen nun die AfD noch eine Nazi-Partei nennen?

  87. Das kann sich im Laufe des Abends schon noch verschieben. Dennoch sind die vielen Stimmen für die SPD gelinde gesagt eine Enttaeuschung.

  88. Die AfD zweitstärkste Kraft im Parlament.

    Endlich wieder eine echte Opposition in einem Landesparlament!

    Ich denke besser kann das gar nicht sein, denn die Altparteien haben ein Riesenproblem, vor allen Dingen die gemerkelte CDU.

  89. #139 Volker Spielmann (04. Sep 2016 18:10)

    Ein Post wie ein guter, alter Freund. Ich mag’s sehr. Ja…steter Tropfen höhlt den Stein.

  90. http://www.spiegel.de/kultur/tv/tatort-heute-aus-wien-die-kunst-des-krieges-im-schnellcheck-a-1103118.html

    üblichen Rotlichtklischees — 4 von 10 Punkten.

    Es wird das heiße Eisen Zwangsprostitution angefasst, aber die Verantwortlichen interessieren sich offenbar gar nicht für das Schicksal der Opfer und die wirtschaftlichen und sozialen Implikationen des Stoffes. Das fällt umso mehr auf, da es vor drei Jahren einen formvollendeten „Tatort“ aus dem bulgarisch-türkischen Milieu der Elendsprostitution gab.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Fernsehen/So-gut-ist-der-Tatort-Krimi-am-Sonntag

    Statt in der Flüchtlingsunterkunft landet die junge Ukrainerin über Nacht auf Fellners Couch. Ohne Bleibeperspektive.
    „Was sollen wir denn machen? Wir können ja nicht alle behalten“, lässt Drehbuchautor und Regisseur Thomas Roth, seit 1999 „Tatort“-Wiederholungstäter, Daniela Vopelka (Kristina Sprenger) von der Landespolizeidirektion sagen.
    Und macht mit Sätzen wie diesen die „Tatort“-Folge „Die Kunst des Krieges“ auch zu einem Film über die aktuelle Flüchtlingspolitik und jene, die sie unterwandern.

    Die Toleranzdebatte wird dabei nicht ausgespart. „Mein Freund isst kein Schweinefleisch“, erklärt Eisners Tochter, woraufhin der Vater erwägt, dem türkischen Schwiegersohn in spe einfach welches unterzujubeln: „Das merkt der doch gar nicht.“ Sagt ausgerechnet Eisner, an dessen Figur die Fragen durchgespielt werden: Wie nehmen wir die auf, die Obdach brauchen, und wie nehmen wir sie wahr?

    Das Wagnis, das große Themenfeld um Flüchtlinge als Kriminalgeschichte umzusetzen, gingen vor Thomas Roth schon andere „Tatort“-Macher ein, etwa Anfang des Jahres in Stuttgart. Der Fall um auf einem Lkw erstickte Flüchtlinge war eindringlicher umgesetzt. Roths Szenen spielen oft im Dunklen, in karg beleuchteten Büros. Den meisten Raum bekommen Gespräche und Verhöre. Selten sind mehr als drei Darsteller im Bild. Zu ihnen gehört der hauptverdächtige Wiener Schurke Mittermeier (Michael Fuith). Der Zuhälter mit dem Fellmantel hat eine katzenhafte Beschützerin im Lara-Croft-Look, die an einer Stelle völlig unpassend mit einem Kick durch die Luft entsprechend inszeniert wird.

    http://www.welt.de/kultur/medien/article157943466/Zuhaelter-Alles-Tuerken-und-Tschetschenen.html

  91. Ich sag’s immer wieder: Es reicht nicht, die Auszählung zu beobachten! Der Wahlvorgang muß von Anfang an lückenlos überwacht werden!

  92. #168 Frenchie (04. Sep 2016 18:15)

    In MV waren viele Briefwähler und teilweise Bleistifte fürs Kreuzchen = realistische Manipulationsmöglichkeiten. Kein Erdbeben aber ein stolzes Ergebnis für die AfD. Schauen wir mal, was Berlin am 18.9. macht. Ich habe mich als Wahlhelferin angemeldet und werde gut aufpassen.
    ………………………………………..

    Die Multikulti-Mülldeponie Berlin ist linksgrün-muselmanisch versifft.

    Kann man knicken..

    Dante Alighieri
    Mai 1265 Florenz – 14. 9. 1321 Ravenna; italienischer Dichter
    “Lasciate ogni speranza, voi ch‘ entrate”
    Laßt jede Hoffnung hinter euch, ihr, die ihr eintretet
    Divina Commedia (Die Göttliche Komödie, entstanden etwa 1311–21), Hölle 3, 9

  93. Schon gut! Hauptsache die AfD ist drin, und mit einem solidem Ergebnis. Jetzt kann sie mitmischen und Radau machen wie sie es schon in Sachsen und anderswo machen!

  94. Mindestens 17 Volksverräter haben ihre Schmarotzerposten verloren!

    Es dürfen noch ein paar mehr werden!

  95. So, viertel nach sechs – einzige offene Frage: Kommen die Grünen in den Landtag oder nicht? Aber eigentlich ist das bedeutungslos, weil es für rot-schwarz sowieso reicht. Besser, die Grünen bleiben draußen.

  96. Die roten „Genossen“ können trotz allem wieder jubeln. So langsam fragt man sich, was noch passieren muss in diesem Land, bevor die Leute begreifen, was hier ab geht.

    Der CDU-Kasper wieder mit den üblichen dümmlichen Floskeln: „AfD ist eine Protestpartei“ „der AfD-Wähler erwartet keine Lösungen von seiner Partei“ (Doch, Du Flachpfeife, genau die erwarten wir!) und man muss „den Menschen die Regierungspolitik nur besser erklären.“ Diese überheblichen Schnösel können sich ihre „Erklärungen“ sonstwohin stecken – es wird der Tag kommen, an dem man euch aus euren Ämtern jagen wird, „Freunde“.

  97. Leider reichen 21% nicht aus, um die größte Volksverräterin aller Zeiten zum Rücktritt zu bewegen.

    Die wird jetzt weitermachen, und Deutschland zerstören.

  98. Für mich ganz offener Wahlbetrug!
    Als alter Neubrandenburger kenne ich die Leute und weiß wie die ticken.
    SPD mit 30 % ? NIEMALS!
    So hohl ist kein Mecklenburger Stier^^

    Alles Betrug!

  99. Der linke Fatzke eben auf Phoenix beginnt seine Rede mit „Genossinnen und Genossen“. Deutschland 2016. Gruselig.

  100. Wie bestellt ! Grüne bekommen genau 5% ????

    Ach, ich vergaß 4,9 % gibts nur für Rechte Parteien.

    Schafft endlich ein Wahlsystem das jeder kontrollieren kann !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  101. Bei der massiven Wahlbeeinflussung und Propaganda, eigentlich ein gutes Ergebnis. Schön wäre natürlich gewesen, wenn CDU + SPD + Linke hätten regieren müssen. Die Linken wählen taktisch und haben die SPD gestützt. Die Stimmen der NPD fehlen der AfD, übrigens die Grüne kommen wieder rein, 5,2 %. Die AfD wäre vor Jahren noch an 4,9 % gescheitert. Muss ich wohl doch auswandern, war absehbar, 2017 wird es auch wieder eine GroKo mit Mutti geben.

  102. Cem Özdemir eben im Ersten: Er wolle nicht über die AfD sprechen. Danach dann jedes zweite Wort von ihm AfD 😉

  103. Verdammt es ist ein Grund zu feiern und wie!
    Aus dem Stand 21,5 ist sehr sehr gut, bedenkt das bashing von allen Medien und aller Parteien, Gastronomen wurden erpresst, Lügen gestreut, Scheiben eingeschmissen, Plakatierungen zerstört
    und Studenten zählten die Wahlzettel aus, niemand hat auch nur annähernd mit solchen Problemen zu Kämpfen wie die AfD, trotzdem 21,5% und stärkste Oppositionskraft vor der CDU, hier wurden zu viele Luftschlösser gebaut, auch von mir.

  104. Die 20% plus x sind in Ordnung! Die AFD darf noch nicht in die Regierung! In den Parlamenten vertreten sein und wenn’s dann richtig scheppert über Neuwahlen in die Regierungsebene gehen. Nur so!
    Sonst müsste sich die AFD für Probleme, die sie nicht verursacht hat, und die sie auch nicht kurzfristig aus den Landtagen lösen kann, verantworten und die spätere Regierungsübernahme gefährden! Paßt schon!

  105. #146 Cendrillon

    wäre nicht so schlimm*,
    wenn man sich überlegt
    wieviel Nazis die CDU
    nach dem 2. Weltkrieg
    aufgesogen, äh integriert hat.

    Quod licet Iovi non licet bovi.

    *vielleicht sind die NPD-Wähler ja auch
    zuhause geblieben…

  106. Merkel wird sich dann wohl als Siegerin fühlen und Ihr Sieg trotz allem verlauten lassen.

    Deutschland ist verloren.

  107. #18 Cendrillon   (04. Sep 2016 17:45)  
    Christoph Schwennicke auf Phoenix
    Wenn es das Flüchtlingsthema nicht gäbe, würde die AfD bei 3 oder 4% herumdümpeln
    So’n Shit aber auch, Christoph.

    Und wenn es die CDUCSUSPD-Regierung nicht gäbe, gäbe es keine Flüchtlingskrise, sogenannte Flücvhtlingskrise, will heißen eine verantwortungsvolle Regierung hätte diese illegale Einwanderung nie zugelassen.

  108. #117 bibelpoint (04. Sep 2016 18:08)

    Es ist doch noch keine Stimme gezählt! Seit wann wird mit einer 18 Uhr Prognose gearbeitet; hab ich noch nie erlebt. Wartet ab.

    So ist es. Die ersten Zahlen sind lediglich eine PROGNOSE der Forschungsgruppe Wahlen. Zur Erinnerung: Das sind die, die traditionell die SPD 8-10% zu hoch taxieren und die AfD 25-30% zu niedrig.

    Ich glaube zwar nicht, dass die AfD am Ende als stärkste Partei herausgeht, aber dennoch bin ich so gut wie sicher, dass sich das Ergebnis im Laufe des Abends noch etwas ändern wird.

    Die Grünen wie in RLP und Sa-Anhalt auf 5%. Wuhaha, wie dort werden die den ganzen Abend wie festgetackert bleiben, wetten?

  109. Schwache Leistung von Compact TV. Stream ist völliger Rumpelmurks. Unbrauchbar. Üben für Berlin in 2 Wochen!

  110. +breaking news+
    Das Merkel ist weg.

    In China.
    Hoffentlich bleibt es da. Da kann es dann dort umfallen wie der berühmte Sack Reis.
    Schade, dass man seine dumme Fre$$e heute nicht zu sehen bekommt. Heute hätte ich es ausnahmsweise gerne gesehen.

    CDU jetzt unter 20% = 19,8%

  111. Sehr gutes Ergebnis aus dem Stand für die AFD.
    Da die islamistische Invasion lustig weiter geht, werden die nächsten Hiobsbotschaften
    des Genozids die AFD auf Platz 1 bei den nächsten Wahlen katapultieren.
    Schalom

  112. Fettmar reißt die Frexxe gerade auf!

    FETTMAR, DU BIST DER HINTERLETZTE!!!!!!!!!!!!!

  113. #196 Cendrillon

    Mit 30% im Rücken kann er auch frech mehr Geld für Asylbetrüger fordern und so den Deutschen ins Gesicht spucken. Bedankt euch bei den doofen Wählern die die SchariaPD gewählt haben.

    Ein Fazit kann man schon jetzt ziehen: Die Blockparteien werden so weitermachen wie bisher, und bis September sogar noch einige Gänge hochschalten. 20% für die AfD sitzen die aus, es ist noch reichlich Luft nach unten.

  114. Interessant das Laufband ARD, die AfD als die zweitstärkste Partei auf dem zweitletzten Platz im Laufband, noch hinter der N PD.

  115. Wir werden eine weitere Blockparteien-Allianz und weitere SPD-Linke Politik in Mecklenburg-Vorpommern bekommen.

    Mit einer SPD-geführten Regierung ist die Tür offen für weitere Islamisierung und Überfremdung Norddeutschlands.

    Es nützt nichts, wenn die Merkel CDU abstürzt und die SPD übernimmt….es wird jetzt noch schlimmer.

    Gabriel nutzt gerade die Gunst der Stunde um die SPD als Sieger darzustellen obwohl sie selbst massiv verloren haben.

  116. #179 Heisenberg73

    alle Parteien haben gewonnen,
    die AfD hat verloren.

    denn:
    wer darf die Regierung
    völlig unbelastet bilden?

    sieste!

  117. #213 hellga
    #216 Heisenberg73

    Wer in Facebook löschen kann, hat auch die Macht den Livestream von youtube zu manipulieren!

  118. Jetzt stellt sich das fette Stück Gabriel hin und tut so, als ob sie mit absoluter Mehrheit gewonnen hätten… Wenn ich diesen Parasiten sehe, kommt mir alles hoch!

  119. Fettbacke Siggi und Pöbel-Ralle dürfen auch jubeln, sie haben die Wahl immerhin gewonnen.

    Bedanken wir uns dafür bei den verblödeten Idioten, die im Jahre 2016 immer noch SPD wählen.

  120. #203 Donar von Asgard (04. Sep 2016 18:21)

    Verdammt es ist ein Grund zu feiern und wie!
    Aus dem Stand 21,5 ist sehr sehr gut ..
    ——————————————-
    Echt ? wenn die nächsten Jahre weiter so regiert wird wie jetzt ( und es wird noch schlimmer) dann kennst du dein Land nicht mehr wieder !!
    Heute hat sich MV selber den Todesstoß gegeben !!

  121. Schade, dass ich Bereitschaft habe, ansonsten würde ich mich jetzt ordentlich betrinken und feiern!!!!!!!!!!

  122. Wenn sich (erwartungsgemäss)bei den BT-Wahlen 2017 nichts ändert, „ist das nicht mehr mein Land“.
    Dann werde ich meine Rente wohl woanders ausgeben.

    „Oh Herr, bitte wirf Hirn vom Himmel!“

  123. wäre schön, wenn es nach der endgültigen Auszählung für “ die Grünen “ keinen Day AfDer Tomorrow gäbe

  124. Meuthen hat einen großen Teil Wählerschaft vergrault. Ohne Meuthen wäre die AfD jetzt stärkste Kraft geworden!

  125. Sellering und Michael Müller – blasse, farblose, uninteressante Bürohengste.

    Warum wählt man sowas? Ein MP sollte doch etwas hergeben.

  126. Die AfD ist der Gewinner,

    da sie als einzige Partei zunehmen konnte, in ihrem Falle von 0 auf 21%.

    Diese Milchmaedchenrechnung stellt schon der Altbolschewist, Spitzel der Sowjetunion im Bundestag und SPD Genosse Wehner auf.

    Auch wer die Spitze haelt, wie in diesem Falle leider die SPD hat Punkte verloren und gehoert zu den Verlierern.

    Es kommt eben auf dem Standpunkt an.

  127. Eins ist auf jeden Fall erreicht, die AfD ist nun bei allen angekommen. Super ergebnis die 20+

    Gewonnen hat heute nur AfD mein Glückwunsch

  128. Ist doch schön. Vor 14 Tagen hat man hier noch gehofft, Die AfD wird dritter.
    Und abwarten. Die Oper ist vorbei, wenn die dicke Frau fertig gesungen hat…

  129. 30% für die rote Nazipartei.
    lol
    Jeder bekommt was er verdient-auch Deutsche Land.
    lol
    Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selbst.

  130. Leute, alles noch ganz klar?! Dieses Ergebnis ist unter den gegenwärtigen Umständen ein sehr sehr gutes.

    Die AfD tritt hier gegen ein Parteien- und Medienkartell an – schon vergessen? Alle anderen haben verloren. Nur die AfD hat gewonnen. Alles andere erledigt die Zukunft von alleine, weil die Dinge sich weiter verschlechtern werden. Und dies der AfD in die Hände spielt.

    Deshalb: Weiter arbeiten und Kopf hoch!

  131. #220 vitrine (04. Sep 2016 18:24)
    Was für Leute wählen denn noch die SPD?
    ———————–
    Laut DDR 2 seien es Frauen über 60

  132. Die Deutschen sind dumm.

    Die hätten auch 1944 den Hitler nicht abgewählt, wenn sie Gelegenheit gehabt hätten.

    Die wäre die einmalige Chance gewesen, die CDU und die SPD vom Platz zu verweisen.

    Doch scheinbar ist alles noch nicht schlimm genug.

  133. Die Positionierung der AfD in den Laufbändern bzw. Balkengrafiken ist wirklich recht „interessant“. Warum steht die AfD nicht an dritter Stelle neben der CDU sondern an vorletzter Stelle?

  134. #227 DFens (04. Sep 2016 18:24)

    PI war kurz weg. Bei wem noch?

    Bei mir auch. z.Z. sehr viele Kommentare und Zugriffe da passiert das halt mal.

    http://www.pi-news.net sollte dringend mal wieder eine Spendenaktion initiieren um wieder auf den neusten Stand zu kommen.

    #246 lorbas (04. Sep 2016 18:29) Your comment is awaiting moderation. ?

  135. #202 Donar von Asgard (04. Sep 2016 18:21)

    Auch von mir, und damit wollte ich keinesfalls den Erfolg der Unermüdlichen schmälern, die für Deutschland kämpfen. Ich bin ihnen so dankbar.

  136. Habe mal die URL des COMPACT Streams analysiert. Sieht wie ein DOS-Angriff aus. Tja…der Faschismus lebt.

  137. @#161 wertstoff21,

    so ist es. Dem Dummmichel kann man einfach nicht mehr helfen! Man kann vor Schmerzen nur noch schreien!!! Einfach krank der deutsche Bürger!!! Heute gibt es wieder nichts zu feiern, sondern die Flaggen müssen auf Trauer gesetzt werden!

  138. #227 DFens (04. Sep 2016 18:24)

    PI war kurz weg. Bei wem noch?

    Bei mir auch. z.Z. sehr viele Kommentare und Zugriffe da passiert das halt mal.

    http://www.pi-news.net sollte dringend mal wieder eine Spendenaktion initiieren um wieder auf den neusten Stand zu kommen.

    ***gelöscht***

  139. Ist das erbärmlich, wie der Unsägliche Gabriel, ganz auf lazy macht, alles ganz easy…und überhaupt…alles bestens – Wunderbar!

    Könnte kotzen!

    Es war bestimmt dieser Elegante Mittelfinger, der letztlich alles zum Positiven gerissen hat!

    Ganz klar, dieses Völkchen möchte mehrheitlich, beleidigt und gedemütigt werden..Denn genau sooo wählt man dann!

    Na denn Prösterchen!

  140. Das ist alles die Schuld von dieser Jennifer Rostock!

    „Wählt die AfD“ hat sie kurz vor der Wahl öffentlich gesagt. Mensch Jenny, du konntest doch nicht im Ernst annehmen, daß deine dumpfen Anhänger zwischen einem echten Aufruf und Sarkasmus unterscheiden können!!!!!!!!!!!

    👿

  141. Den Wahlsieg der SPD zweifel ich an. Alle vorherigen Wahlen waren manipuliert. Diese mit Sicherheit auch wieder. Und die 5% des Grünen-Packs sowie das Linke-Ergebnis sind auch nicht wahr.

    Bei denen muß man immer vom Schlechtesten ausgehen. „Betrug“ ist der zweite Vorname dieser Altparteien.

  142. Mit diesem Wahlergebnis haben die Blockparteien einen eindeutigen Wählerauftrag zur Abschaffung Deutschlands bekommen. Na dann los.

  143. Die deutsche Bevölkerung hat sich – im Osten wie im Westen – doch schon lange mental aufgeben……jahrzehntelanger multikulturalistischer Propaganda unterworfen, weitgehende linksliberale Gleichschaltung der großen Parteien und Medien bezüglich der wichtigsten gesellschaftlichen Fragen (Konflikte gibt es ja schon lange keine mehr) und dazu noch ein bisher relativ niedriger alltäglicher Leidensdruck. Das reicht. Da hätte es der subtilen Zurschaustellung möglicher Folterinstrumente von Marsmännchen und Co gar nicht bedurft.
    Der Deutsche will mitten drin bei den Guten sein, eigenes Denken führt da nur zu Verunsicherung.
    Politisches Denken war vorgestern.
    Jeder, der bei Sinnen ist, wandert entweder aus (wenn er jung ist) oder baut sich eine soziale Nische, aus der heraus er die Transformation der nächsten Jahre möglichst emotionsarm zur Kenntnis nehmen kann.

    Alles andere ist aussichtslos.

  144. #255 Cendrillon (04. Sep 2016 18:30)

    Sie steht neben der NPD, am rechten Bildschirmrand :D. Deshalb.

  145. Aus dem Stand heraus über 20% zu holen, ist beeindruckend…nur leider scheint das überhaupt nichts gebracht zu haben, Merkles Blockparteien werden den Untergang Deutschlands weiter wohl vorantreiben können.

    Die meisten deutschen Michels werden es nie begreifen und selbst dann noch Willkommen rufen, wenn die Lastwagen kommen, um sie abzuholen.

    Und wir begreifen nicht, dass man von dieser Seite nichts erwarten darf…

  146. Ach ja.

    Recht vielen Dank, Herr DDR2-Experte.

    Wer AfD wählt ist also ein irrationaler Wähler.

    Und wer das Gemurksel wählt handelt rational?

  147. Manche haben auch zu viel vom heutigen Tag erwartet.

    Ich hatte zewar auch auf 25% gehofft, aber auch alles über 20% ist ein prima Ergebnis.

  148. nachdem soviele Briefwahl bevorzugten, kann ich nur sagen – Österreich reloaded. Eine absolute Schande das die roten Brüder über 30 Prozent bekamen, allerdings gehe ich von massivem Wahlbetrug aus. Naja, es wird sich nichts ändern – eine neue Groko und das Land wird endgültig ins Verderben geschickt.
    Allerdings ist die Dummheit der Wähler wirklich atemberaubend – was soll man dazu noch sagen? Da nutzen die tollen Gewinne der AfD genau gar nichts – wie in Ö – die F kann auch gar nichts ausrichten…..

  149. Ich kann nicht verstehen, daß man immer noch die Arbeiterverräter- und Korruptionspartei wählt. Gibt es soviele Systemprofiteure?

  150. Falls das Ergebnis so bleibt, ist das aus dem Stand für die AFD ein gutes Ergebnis. Die anderen Wahlen kommen noch. Falls die CDU überall so krass verliert, dürfte dies Merkels politischer Abgesang werden.

  151. #177 Cendrillon (04. Sep 2016 18:17)

    „die DD1-Moderateuren-Dr****u beleidigt die Wähler“

    Ja und? Die ist eine von „denen“.

    Weit befremdlicher finde ich die Wählerbeleidigungen hier in diesem Strang („Die Deutschen sind dumm.“).

  152. Bei aller berechtigten Freude über die > 21 % für die AfD… aber wer in MV sind die 30 % Idioten, die die SOZEN wählen? Die Sozen, um Gottes willen … ? Warum? Wieso? Weshalb? Wozu denn???
    Lt. dem Wahlkampf-Blah-Blah des ARD/ZDF sind es vor allem die FRAUEN? Ja, ist Euch denn noch zu helfen, ihr Frauen, um Gottes Willen? Habt ihr denn noch nicht genug erlebt und erlitten?

  153. Will der Blödmann-Michel wirklich so lange warten, bis wir Verhältnisse wie in der arabischen Welt haben?
    Ich schäme mich für diese erbärmlichen Deutschen, die die SPD, CDU, CSU, Grüne, FDP und die Linke wählen, ihre eigenen Kinder und Enkel anscheinend nicht lieben und Kinder nur des Kindergeldes wegen zeugen.
    Es ist alles nur noch traurig.

  154. #204 Fakten (04. Sep 2016 18:22)

    Die 20% plus x sind in Ordnung! Die AFD darf noch nicht in die Regierung! In den Parlamenten vertreten sein und wenn’s dann richtig scheppert über Neuwahlen in die Regierungsebene gehen. Nur so!
    Sonst müsste sich die AFD für Probleme, die sie nicht verursacht hat, und die sie auch nicht kurzfristig aus den Landtagen lösen kann, verantworten und die spätere Regierungsübernahme gefährden! Paßt schon!

    Glückwunsch an die AFD !
    Stimme damit überein, die AFD muß nun erst einmal seriöse Oppositionsarbeit leisten. Eine neue politische Kraft, die nun hoffentlich bald in allen Parlamenten vertreten sein wird. Alles in allem bereits jetzt schon ein großer Erfolg.
    Für mehr Wählerzuspruch muß nun qualifiziertes Personal etabliert werden, muß sich die AFD das Vertrauen weiterer Bürger erarbeiten.
    Protest kann sich irgendwann totlaufen.
    Wer schon in der Opposition chaotisch auftritt, dem gibt man nicht so gerne die Regierungsverantwortung in die Hand.

    Gruß
    Typhoeus

  155. Laut ZDF ist die Wahlbeteiligung von 51,5 auf 60,5 Prozent gestiegen.

    Wählerwanderung zur AfD aus allen Parteien, besonders stark aus dem Nichtwählerlager.

  156. Ich weiß nicht was hier manche feiern? Wenn sich die Hochrechnungen bestätigen, na dann gute Nacht Deutschland. Oder glaubt ihr, dass mit diesen Wählern bei der BT-Wahl noch was zu reissen ist?
    Wenn selbst in Meck-Pommm noch eine SPD solch ein Ergebnis erzielen kann, ist die letzte Messe für D. gelesen. Es ist wie Nuada schrieb: es wird ein höchst unerfreulicher und evtl. gewaltsamer Genesungsprozess auf Deutschland zukommen, falls es dann noch ein D. geben wird. Jetzt weiß ich, dass es die richtige Entscheidung war, im Juli ausgewandert zu sein.

  157. Leute bleibt realistisch, heute hätte Mutti eh nicht gestürzt werden können. Falls überhaupt wird es ein harten Weg, dies war ein weiterer Schritt!

    Uschi und Altmeier werden nachher natürlich wieder erklären, dass diese Wahl ein Sieg für Mutti war, denn fast 80% der Wähler hätten ihren Kurs mitgetragen!

  158. #98 Carina (04. Sep 2016 18:06)

    sehe ich genauso – ca 70% haben’s nicht Begriffen……..Auf den Untergang !

    eben im DDR1 dieser fette Gabriel in seiner Selbstherrlichkeit und dann noch der Siegessichere Kommentar von dem Widerling Stegner……

    Würg

    SPD über 30% – UNFASSBAR wie Dumm Deutschland ist…….

    damals hat „Er“ es schon gesagt – dann ist es das Volk nicht Wert und wird seinem Schicksal ergeben……

  159. OMG, 30% für die SPD, einfach nicht nachvollziehbar. 21% für die AfD ist gut, aber ich hatte ehrlich gesagt auf mehr gehofft.

    Also alles beim Alten, aber jetzt immerhin mit ner vorhandenen Opposition in MV.

  160. Wieder mal hat ein grosser teil deutschlands seinen untergang gewaehlt!

    Denn auch der rest von ca 65% nichtwaehler hat gewaehlt!

    Stinkefinger, paedophile, unsympatische idividien!

    Ueberrascht mich nicht!

    Der mensch lernt nur durch schmerz!

    Und den wird es fuer viele in zukunft geben!

  161. Glückwunsch an die AfD!
    Nicht erst seit heute weiß ich allerdings, das diese Volksverräter mit Wahlen nicht mehr zu stoppen sind.
    Wenn sich 76% der Wähler für Parteien entscheiden, die unserem Land schwersten Schaden zugefügt haben, dann gebe ich meinen Glauben an die Vernunft der deutschen Bürger auf.
    Nehmt es mir nicht übel und das klingt für viele Patrioten sicher hart:
    Der Zug ist abgefahren.
    Für das deutsche Volk sehe ich keine Zukunft mehr!

  162. Für drei Jahre AfD ist das schon respektabel.

    Bedenkt, die AfD ist NEU! Die SPD gibts schon mehrere Generationen! Das ist erst der Anfang. Die Botschaft ist leider noch nichtvin allen Köpfen angekommen.

    Eins ist sicher: Die AfD hat den „Kindstod“ nicht erfahren, so wie es sich die Systemlinge gewünscht haben.

    Wäre natürlich hammer, wenn die AfD im Endergebnis noch mal einiges draufgepackt bekommt.

  163. Wie dieser Schönborn jetzt mit irgendwelchen diffusen Umfrageergebnissen halbherzig aufwartet. Meint er dadurch das Ergebnis der AfD noch runter drücken zu können???

    Eine Medien – Träne jagt die Nächste im Propaganda Stream…

  164. #260 lorbas (04. Sep 2016 18:30)
    #227 DFens (04. Sep 2016 18:24)

    […]pi-news sollte dringend mal wieder eine Spendenaktion initiieren um wieder auf den neusten Stand

    zu kommen.

    Super Idee. Bin dabei. Wer macht’s? Die PI@RED sollte ein Strang aufmachen.

  165. Meine Güte … die Dumpfbacken der CDU beleidigen Wähler weil sie die AfD gewählt haben… die ARD versucht natürlich ihr Lügen-Programm durchzuführen
    … Frauchen Kipping versucht ihre Niederlage schön zu Labern… CAFFIER CDU labert nur Stuss…

  166. #277 18_1968,

    es werden hier ja nicht alle Wähler beleidigt, lediglich die Verrückten – die den Roten noch immer 30 Prozent gaben. Da nutzt der Absturz der CDU auch nix – Groko wie gehabt 🙁

  167. #228 FrankfurterSchueler

    Interessant das Laufband ARD, die AfD als die zweitstärkste Partei auf dem zweitletzten Platz im Laufband, noch hinter der N PD.

    Dort sind die Parteien immer nach den Stimmen der letzten Wahl angeordnet.

  168. Ich lese hier zuviel Pessimistisches.Jede Stimme für die AfD bedeutet die Merkel-Koalition unter Druck zu setzen.An uns kommen die nicht mehr vorbei. Ignorieren können die uns nicht mehr. Das bewegt eine ganze Menge.Also Kopf hoch!

  169. Wer die 30% sind, die die Sozen wählen?

    ALLE Staatsdiener, Lehrer, SozPäds und ihr indoktrinierter Anhang.

    Die glotzen jeden Abend ZDF, Monito und zum Spaß „die heute Show“.

    Zudem eine nicht zu unterschätzende Zahl an Greisen.

  170. Welch verkommenes Parteigesindel.
    Wenn ein grüner Özdemir nach einer angeblich demokratischen Wahl sagt, die Rechtspopulisten hätten den „demokratischen Parteien“ Wähler abgejagt, fragt man sich, wo die leben.
    So ist es, wenn man nicht verlieren kann.
    Offenbar sehen die abgehobenen Idioten es so, daß über ein Fünftel der Menschen zu blöd sind, die „positive Arbeit“ der Etablierten Parteien zu sehen.
    Morgen ist Pegida-Tag und mein Lied zur Wahl bestätigt sich schneller, als ich glaubte:
    https://www.youtube.com/watch?v=QcrsfqP0OZU

  171. #252 thessen (04. Sep 2016 18:29)

    Leute, alles noch ganz klar?! Dieses Ergebnis ist unter den gegenwärtigen Umständen ein sehr sehr gutes.

    Die AfD tritt hier gegen ein Parteien- und Medienkartell an – schon vergessen? Alle anderen haben verloren. Nur die AfD hat gewonnen. Alles andere erledigt die Zukunft von alleine, weil die Dinge sich weiter verschlechtern werden. Und dies der AfD in die Hände spielt.

    Deshalb: Weiter arbeiten und Kopf hoch!

    Du hast recht!
    Im Gegensatz zu meiner Erstreaktion: “ Sch… – Schariapartei 30% … AfD weit dahinter …“

    Ich will immer noch nicht wahr haben, WIE sehr der deutsche Dumm-Michel AUSSCHLIESSLICH durch Schmerzen lernt.

    Insofern: was ein Glück, dass die nächste BTW noch 1 Jahr entfernt ist. Das ist genau das richtige Timing: bis dahin werden die Schmerzen unerträglich sein!

    Für manche geht es parallel dann aber auch schon ums Überleben – denn die Brennpunkte werden ja auch immer NOCH schlimmer – da kommt dann so mancher vielleicht nicht mehr lebend aus den Situationen.

    Aber tatsächlich:
    erst, wenn es SO schlimm ist, begreift der Michel.

    Wie schrieb oben jemand so schön: selbst 1944-45 hätte der Michel den damaligen Irren nicht abgewählt!
    Frühestens März 45 vielleicht …

  172. 274 Henrica (04. Sep 2016 18:32)

    Da nutzen die tollen Gewinne der AfD genau gar nichts – wie in Ö – die F kann auch gar nichts ausrichten…..

    Das sehe ich nicht so: Die AfD kann nun – ähnlich wie die Grünen jahrzehntelang – die anderen Parteien vor sich her treiben. Von nun an muss jeder Hinterbänkler der etablierten Parteien damit rechnen, bei den nächsten Wahlen sein Sesselchen zu verlieren und schnurstracks wieder heim ins Kreisstädtchen und in einen normalen Beruf zurückzukehren. Die werden in ihren Parteien Druck machen.

    Darüber hinaus ist es sehr wichtig, dass die AfD erst mal parlamentarische Erfahrung sammelt. Nicht zu verachten ist auch der Geldsegen, der mit solch einem Wahlergebnis verbunden ist und die vielen Posten im Unterbau. Das bedeutet, dass die AfDler mehr qualifiziertes Personal anstellen und auch bezahlen können, also die Leute nicht mehr nur in ihrer Freizeit Politik machen müssen.

    Dazu kommt, dass Parlamentarier in bestimmte Dinge viel besseren Einblick bekommen, angefangen von den Finanzen eines Landes, die Polizeiarbeit usw. usw.

    Das ist alles enorm wichtig für die Arbeit in der Zukunft, wenn die AfD keine Eintagsfliege bleiben soll.

  173. So Leute
    jetzt sollte jedem klar sein das Wahlen
    keine Rettung für Deutschland sein werden.
    Ob manipuliert wird können wir nicht beweisen.
    Jetzt hilft nur noch eins, keiner geht mehr zur
    Wahl!!!!!!

  174. 40% gehen nach wie vor nicht zur Wahl, dass heißt sie haben total die Schnauze voll, oder haben es nicht nötig zu wählen!


    40% haben die Schnauze voll und 21% wählen AfD

    Das heißt nichts anderes als dass, eine SPD/CDU – Minderheit, weiterhin Islamisierung, Überfremdung und die Verdrängung der eigenen Kultur gegen die Mehrheit des Volkes.

  175. Die Dumm muss man als Mensch sein die SPD immer noch zu Wählen?Haben die Menschen in MV nicht gesehen,was die SPD mit NRW gemacht hat?Der Kalifat Staat wurde in NRW inoffiziell ausgerufen und die SPD sieht immer noch weg!Alle die die SPD gewählt haben:Ihr seit Deutschland abschaffer und ich schäme mich für euch,dass ihr euch Deutsche nennt!!!

  176. Irgendwie getürkt…

    die Grünen liegen laut ARD/ZDF seit 18Uhr (die ganze Zeit) bei 5%

    An ARD/ZDF: Warum nicht 4,9% für die Grünen?

  177. Und schon wieder!

    Auf Phoenix beleidigt ein „Experte“ die AfD und ihre Wähler als rechtsextrem.

  178. 30% für die Scharia Partei?
    Entweder will die Mehrheit dieses Volk´s seinen Untergang, oder diese ganzen „Wahlen“ sind ein Lug und ein Trug !
    Ich habe fertig !!

    Gute Nacht Deutschland
    ————————-

  179. Nebenbei bemerkt: Flughafen Berlin BER, DAS Symbol der Merkel-Republik, hat Morgen seinen 10.Geburtstag.

  180. Immer noch ein Drittel für die Neidsozen – hierzulande man rein gar nichts gelernt.

    So schön das Abschneiden für die AfD auch sein mag, solange sich immer noch gut 70 % bei den Kaputtmachern Deutschlands wieder finden, ist gar nichts gewonnen und es wird sich auch rein gar nichts ändern.

  181. Na da sagt der schweizer, wenigstens ist klar wer gefälscht hat, spd und cdu genau50%. AhahHahahahahaha schon lnage nicht mehr so gelacht, noch dämlicher alsdir österreicher, welche bei der wahl zu. Bundespresidenten exakt das resultat der wiener stadtratswahlen kopierten.hahahahahahaahlistig istdas.

  182. Schön wäre es, wenn die SchariaPD noch unter 30% fällt, unmd die PädoGrünen aus dem Landtag rausfliegen.

  183. Sorry, ich bin maßlos enttäuscht.
    Ich kann es einfach nicht glauben, das eine Dreiviertelmehrheit diese Systemaffen gewählt hat..
    Ich selber habe mit 30% + X gerechnet, also einem echten Erdrutsch. Vor allem weil ich mich mit so vielen unterhalten habe, die in MV wohnen und nur ganz vereinzelt hörte, dass jemand noch diese Heuchler wählt.

    Für mich stinkt das Ganze zum Himmel und riecht nach einem riesigen Wahlbetrug. Hier muß bei der Briefwahl einiges im Argen gelegen haben.

    Was für eine riesige Sauerei !

  184. Und jetzt beleidigt Wahlverlierer Lindner auf DDR1 die AfD und ihre Wähler.

    Die bzw. „wir“ sind nicht demokratisch.

    A-L.

  185. Klar ist auch:

    Das deutsche Mehrheitsdummvolk muss noch sehr, sehr viel lernen.

    Sorry, ich ärgere mich gerade über Fettmars Islam- und Schariademokraten.

    Aber: Deutschland wird lernen, und wenn es unter schlimmen Schmerzen (heftige Kriminalitäts- und Terrorakte unserer Islamgläubigen) sein muss.

    Der Wahrheit wird man sich nicht entziehen können, auch nicht mit Ignoranz und Blödheit.

  186. 18:40

    Warum immer noch keine offiziellen Auszählungsergebnisse?

    Müssen die Stimmen „stimmig“ gemacht werden?

  187. Also ich weiß nicht, ob das noch was mit Demokratie zu tun hat, wenn so eine Verliererpartei wie die CDU trotz der krassen Verluste und niederen %e wieder mit in dieser Landesregierung sitzt. Das war ja in Sachsen-Anhalt ähnlich, auch dort haben die Verlierer eine Bande gebildet, um weiter sich tagtäglich am Troge des Volksvermögens sich besinnungslos fressen zu können.

  188. @Stewart
    Wo bist du hin? Stehe auch kurz vorm Absprung. Der Dampfer soll untergehen, langsam ist mir das egal.
    Gestern durfte ich wieder von Freunden hören, „Ich hab mit Flüchtlingen nur positive Erfahrungen gemacht, die spielen so gut Fußball“ und „keiner verlässt freiwillig sein Land, wir müssen denen helfen“. Hab dazu nichts gesagt.

  189. Jetzt wird von „Experten“ und Moderatoren so lange herumerklärt und gedeutet, bis die AfD der Verlierer des Abends ist.

    😉

  190. Ist denn schon fertig ausgezählt, oder warum nehmen sämtliche Politikerdarsteller und Meinungsbildner die Hochrechnungen als Wahlergebnis?

  191. Gutes Ergebniss – Glückwunsch nach MV !

    Von Null auf ca. 22% und an der CDU vorbei, ist eine Hausnummer.

    Klar hätte die SPD mehr Federn lassen müsssen – aber noch sind nicht genug in diesem Land „bereichert“ worden.

    Aber spätestend wenn in ca. 3 Monaten zu Jahresende die Rechnung präsentiert wird für die F.-Linge (Wirtschaftlich gesehen), werden es wieder 10% mehr AfD Wähler sein.

    Kommen dann noch 1-2 Köln oder der nächste Verwirrte Sprengmeister daher, wird es sehr eng werden für die Altpartein.

  192. #260 lorbas (04. Sep 2016 18:30)
    #227 DFens (04. Sep 2016 18:24)urry.

    Sorry. Nochmal mit korrektem Format:

    pi-news sollte dringend mal wieder eine Spendenaktion initiieren um wieder auf den neusten Stand zu kommen.

    Super Idee. Bin dabei. Wer macht’s? Die PI@RED sollte ein Strang aufmachen.

  193. #312 cleaner (04. Sep 2016 18:39)

    Da ich aus dem „Pott“ stamme, weiß ich, wie die SPDler sind.

    Naiv, blauäugig, gutgläubig, staathörig, provinziell, minderintellektuell mit Karo-Sakko und Goldbrille. Damen mit Kölnisch Wasser, Herren mit Ernte 23 und Oberlippenbart.

  194. Ich möchte mal auf diese Drecksäcke aufmerksam machen, die in entsprechenden Foren anmerken, die Wahlzettel zu unterschreiben.
    Das macht diese Stimme UNGÜLTIG.

    Wartet ab, zur Bundestagswahl werde ich auch in Euren linken Foren diesen Vorschlag machen, oder ich überlege mir etwas besseres. Euch kriegen wir.

    ts

  195. Die Wahlverlierer (LINKE, Grüne, FDP) hetzen was das Zeug hält gegen die AfD. Soeben Lindner von der FDP und jetzt die Cannabis-Nase von den Grünen.

  196. 268 Schwarzlicht (04. Sep 2016 18:31)

    Ich frage mich, welche Hinriss die SPD wählen!!!!
    ***********************

    Das könnte heute wirklich an dem Spitzenkandidaten der SPD gelegen haben, alleine an dem. Das war Glück. Ich finde ihn im Gegensatz zu vielen anderen SPD- Funktionären, auch nett. Nur seine Hetze in seiner Rede eben gegen die AfD haben in kurz sehr böse aussehen lassen.
    Wir werden verarscht echt, DIE GRÜNEN na klar wieder drin mit Fettdruck genau 5 % ist ja gar nicht auffällig.

    Mir tut außerdem die NPD leid, die wirklich für die Kleinen Leute eintreten will, dass sie es wegen der AfD nicht geschafft haben- aber eigentlich ist doch die ganze Wahl eine Farce und Betrug !!!!

    Das fällt so auf wegen der 5% bei den Grünen.

    Was soll man machen ? Hoffentlich werden wenigstens noch viele Wahlbetrügereien in den nächsten Tagen wieder mal rauskommen.

  197. WARUM WIRD DIE A F D IN DER HOCHRECHNUNGSGRAFIK AN VORLETZTER STELLE GEFÜHRT?

    DIE AFD IST ZWEITSTÄRKSTE KRAFT AUF ANHIEB ….
    Aber Hallo!

    GLÜCKWUNSCH A F D …. DAS IST EIN SUPER ERGEBNIS!

  198. #310 Paula,

    mit dem vor sich hertreiben, haben Sie schon recht. Das passiert ja hier in Ö auch – nur irgendwann sollten diese Parteien ja mal ans Ruder kommen – damit sie Entscheidungen treffen können.
    Nachdem soviele bei Ihnen mit Briefwahl wählten, wundert mich als geprüfte Österreicherin gar nix mehr….

  199. Das ist trotz der Hetz und Diffamierungs/Desinformationskampagne der GEZ/Mainstream_Medien ein großer Erfolg für die AFD.
    Und die Lügenjournalisten von DDR 1 und 2 sollen sich mal zurückhalten mit Behauptungen, die 20% hätten nur Protest gewählt, weil die AFD kein Programm habe und nur gegen Flüchtlinge hetze. Das ist eine Beleidigung der Wähler und eine Falschbehauptung gegenüber der AFD (siehe Programm).

  200. Der absolute KO für Mc Pomm wäre

    SPD/Linke/Grüne !!

    Das wünsche ich mir !!

    1) CDU ohne Regierungsbildung
    2) Die islamisierung wird 100% zunehmen !
    3) SPD Wähler werden in 4 Jahren ihr Land nicht mehr wieder erkennen !
    4) Bereicherung bekommt für Mc-Pomm neue Bedeutung !

  201. Hier muss Wahlbetrug im Spiel sein….21% für die AfD sind bei der Stimmungslage viel zu wenig…

    Hier sind bestimmt krumme Dinger gelaufen wie schon in Bremen!

    Diese Wahl stinkt zum Himmel!

  202. Populist Stinkefinger unterstellt der AfD mit der NPD zusammenarbeiten zu wollen. Geht ja nicht, Stinki.

  203. Mit 21% AFD im Landtag, können die Altparteien nicht mehr so einfach irgend welche Scheiße durchboxen, OHNE WAS AUF DIE FINGER ZU BEKOMMEN, AB JETZT IST WIEDER EINE OPPOSITION IM SPIEL.

  204. Die Päderastenpartei wie magisch bei 5% oder höher. Hoffentlich hilft all die Schummelei nichts, und die bleiben draußen.

  205. ** Moderation **

    Aha.

    Das Wort N*PD ist also ein Stopwort sprich führt zu automatischer Moderation.

    Find ich jetzt ehrlich gesagt eher suboptimal.

  206. Das Beleidigen und Schmähen einer demokratischen Partei, welche nach der deutschen Verfassung höchstrichterlich legitimiert ist, offenbart doch eine ganz miese Gesinnung:

    Meinungsterror, Denkverbote, Demokratieschmähung und Bürgerverachtung ganz massiv von den sozialen Dämon-Kraten.

    Verstehe nicht, wie man sowas wählen kann, selbst wenn man nicht auf AfD-Kurs ist. Es müsste jedem Menschen mit ein paar Gehirnzellen klar sein, dass hier die Kritikfähigkeit eines Volkes zerstört werden soll.

  207. DIE A F D IST SUPER!

    SIE HAT ES DIESEN HETZERN UND LÜGNER GEZEIGT.
    Nur weiter so … wir werden unser Ziel erreichen.

  208. In MV gibt es viele Alt-Kommunisten und ältere Wähler, würde mich nicht wundern wenn die Wahlhelfer aus den roten Rathäusern hier ihre Tricks aus DDR-Zeiten mit angewandt haben.

  209. #300 Cendrillon (04. Sep 2016 18:36)

    Ooooohh……

    ….. Frauke Petry sieht heute bezaubernd aus

    Schmacht schmacht
    …………………………………..

    Finde ich auch. Schicke Frisur – nicht so ein hässlicher Mopp wie Murksel’s Friseurunfall.
    🙂

  210. #294 Systemfehler

    Glückwunsch an die AfD!
    Nicht erst seit heute weiß ich allerdings, das diese Volksverräter mit Wahlen nicht mehr zu stoppen sind.
    Wenn sich 76% der Wähler für Parteien entscheiden, die unserem Land schwersten Schaden zugefügt haben, dann gebe ich meinen Glauben an die Vernunft der deutschen Bürger auf.
    Nehmt es mir nicht übel und das klingt für viele Patrioten sicher hart:
    Der Zug ist abgefahren.
    Für das deutsche Volk sehe ich keine Zukunft mehr!

    Wehrkraftzersetzung. Hatten wir neulich schon.

  211. # 279

    Leute wir schimpfen alle Merkel muss weg aber es scheint so, als käme es sogar noch schlimmer …Schulz wäre definitiv noch schlimmer als Merkel!

    Und leute es geht immer noch schlimmer ….stellt euch mal vor die CDU würde Günther Oettinger aus der Mottenkiste holen und als Kanzlerkandidat präsentieren.

    In gewisser Weise kann es und braucht es nicht schlimmer werden.

    Sie glauben allen Ernstes, dass es einen relevanten Unterschied macht, ob CDU, SPD oder Grüne den Kanzler stellen?

    Ob der Kanzler Schulz oder Merkel oder Cem Özdemir heisst?

    Nicht wirklich, oder?

    Das Grundprogramm bleibt das Gleiche.

    Soziologische sowie neuropsychologische Verleugnung führte zu linken utopistischen Ideen, die quasireligiös umgesetzt werden und letztlich die Gesellschaft zerstören und zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen führen werden. Die deutsche Bevölkerung wird hierbei gar keine Rolle mehr spielen, etwa 40% der BundeswehrKAMPFtruppen sind heute schon muslimisch, noch Fragen?

    Dass bei dem Theater noch ganz Andere ihren materiellen Profit machen ist klar. Inwieweit die diese Entwicklung aktiv mit herbeigeführt haben, ist unklar. Aber ausschließen würde ich das mittlerweile nicht mehr, angesichts der streng faktenwidrigen Propagandaparolen, die ich in den letzten Jahren aus den Mündern verschiedenster Wirtschaftsboss und Wirtschafts“wissenschaftlern“ hören musste.

  212. #279 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (04. Sep 2016 18:33)

    Leute wir schimpfen alle Merkel muss weg aber es scheint so, als käme es sogar noch schlimmer …Schulz wäre definitiv noch schlimmer als Merkel!

    Sorry, aber das ist und bleibt hanebüchener Blödsinn, diese hässliche Nulpe Schulz hätte hier in drei Wochen alle gegen sich und würde von allen Seiten angegriffen – auch unter der Gürtellinie, falls da etwas sein sollte. 🙂

    Merkel dagegen ist hochgefährlich, die hat nämlich die Fähigkeit, sich über Jahre durchzulavieren, bei allem Unangenehmen andere vorzuschicken und im Hintergrund im Eiltempo die Abschaffung Deutschlands zu betreiben. Ihr steigt immer wieder auf ihre Strategie ein und arbeitet Euch an Attrappen ab. Lest lieber Höhler, die hat schon vor fünf Jahren klar erkannt, wohin es mit Merkel läuft. Noch immer nicht kapiert, dass auch Schulz und Gabriel nichts als Marionetten des Systems Merkel sind, kleine Kläffer, an deren Fäden die Alte munter zieht?

    Es gibt NICHTS, rein gar nichts, was für Deutschland schlimmer ist als die eklige Merkel !!

    Zudem geht mir das Geheule zu vieler Kommentatoren hier auf den Zeiger! Erst habt Ihr die Messlatte in den letzte Tagen künstlich hoch gelegt mit übertriebener Erwartungshaltung – Mädels, das ist immer noch das bräsige Deutschland, in dem Alt-68er mit den vierten Zähnen und pensionierte Oberstudienräte, die in ihrer Jugend Mao verehrt haben, den Ton angeben, selbst wenn es MVP ist, doch auch dort sitzen strunzblöde Wessis und Alt-Kommunisten zuhauf.

    Und jetzt Euer Jammern beim zweitbesten Landtagswahl-Ergebnis, das die junge AfD in ihrer bisherigen Geschichte erzielt hat. Kommt mal wieder runter!

  213. Fällt Euch auf das alle Parteien betonen demokratische Parteien zu sein wenn es darum geht über die AFD zu reden?

  214. #264 Wasdalosist
    Stimme Dir bei.
    Ihm Mainstream fängt das Heulen gegen die AFD schon wieder an.

  215. #48 Johannisbeersorbet (04. Sep 2016 17:56)

    Heute Merkel wirds was geben, heute kommt der Wählersmann, heute wirst du was erleben, bald ist auch der Dicke dran.
    ——-

    hehehe!! 🙂

    advent, advent, der dicke rennt…
    erst 1, dann 2, dann 3, dann 4
    dann gibts die cdu nur noch auf dem papier.

    glückwunsch an die afd!!!

  216. Die AfD ist jetzt übrigens hochoffiziell eine Volkspartei und in der nächsten Zeit wird sich das auch auf die Kommunalwahlen stark auswirken.

  217. #328 MeeBo (04. Sep 2016 18:42)

    Ich hatte als in Deutschland in Insolvenz geratener mitfünfziger Unternehmer keine Chance mehr. Ich hatte unerwartet in Russland einen Job in meinem Bereich angeboten bekommen. Da meine Frau aus Russland stammt, habe ich mit zuerst etwas Unwohlsein angenommen. Und ich habe es bis jetzt nicht bereut. Ich werde hier (Ekaterinberg) wohl einige Jahre bleiben, wenn nicht für den Rest meines Lebens. Mein grosses Ziel war zwar immer Montana, aber hief bin ich auch glücklich…

  218. Die machen weiter wie gehabt!

    Wir können uns jetzt nach der Wahl schon darauf einstellen, dass die Schleusen in Italien geöffnet werden – jetzt nach der Wahl kommt die Lampedusa Flut die bislang in Italien zurück gestaut wurde, um den Unmut nicht noch größer werden zu lassen.

    Die Mama der Fremden wird wohl schon mit Renzi telefonieren.

  219. #353 Eurabier (04. Sep 2016 18:47)

    Faszinierend und und Interessant. Und die quatschen alle so, als wären die Messen gesungen.

  220. #353 Eurabier (04. Sep 2016 18:47)

    Berechnete Wahlbezirke: 0 von 1896
    Es liegen noch keine Ergebnisse vor.
    ———————————————–
    Es dauert noch die gefälschten Wahlsäcke mit Wahlkarten zu tauschen …

  221. 21% sind zu wenig ! Mir total unverständlich, daß noch jemand SPD, Linke und Grüne wählt !

    Aber selbst wenn die AfD 49% erhalten würde, würde es für eine Machtübernahme nicht reichen, da dann alle anderen Systemparteien zusammen ins Bett kriechen würden um den Willen von fast der Hälfte der Bürger zu ignorieren !

    Und so eitwas nennt sich Demokratie !!!

    Ich könnte kotzen !!!

  222. Ich habe die Wahlsendungen schon abgeschaltet. Ich kann die immer gleichen roten, schwarzen, linken und grünen Haxxfressen nicht mehr sehen und vor allem nicht mehr hören. Wenn ich die Prognose sehe, scheine ich damit in Deutschland ziemlich alleine zu stehen, denn nur 21 Prozent sehen das scheinbar so wie ich. Der Großteil der Deutschen will also untergehen.

  223. Muss man sich mal vorstellen, IM Erikas Heimat, riesen – Debakel für die CDU…aber von der CDU Chefin?

    Dröhnendes Schweigen!

    Wie immer bei Niederlagen in den jeweiligen Bundesländern….man nimmt Sie einfach aus der Schusslinie, erwähnt Sie gar nicht, merkt eh keiner…und weiter gehts!

    Dieses Land hat durch!

  224. #339 Fuerchtet Euch nicht (04. Sep 2016 18:43)

    #312 cleaner (04. Sep 2016 18:39)

    Da ich aus dem „Pott“ stamme, weiß ich, wie die SPDler sind.

    Naiv, blauäugig, gutgläubig, staathörig, provinziell, minderintellektuell mit Karo-Sakko und Goldbrille. Damen mit Kölnisch Wasser, Herren mit Ernte 23 und Oberlippenbart.
    ……………………………………

    Klingt nach Spiesser-Zombies …. gruselig.

  225. gegen die beispiellose diffamierungskampagne der geschlossenen hurenmedienarmee war nicht anzukommen.

    lüge,verleudme,dikredittiere,bedrohe,verängstige die bevölkerung und wiederhole es,stts und immer wieder.

    solange es kein mainstreammedieum gibt das die offensichtlichen lügen wiederlegt,haben die nichts zu befürchten.

    ps.
    letztendlich wurde die unterste schiene gefahren.
    entweder es werden weiterhin die volksverächter gewählt oder die wirtschaft verlässt das land…

    sowas nennt man wohl erpressungt in seiner reinsten form,aber was interessiet die presse noch ethik,anstand,objektivität oder moral?

    weiter runter geht nicht.

  226. Merkel hat ein Statmant für morgen angekündigt…..sehr ungewöhnlich sagte die Sprecherin auf ZDF Wahlstudio.

  227. Das erhoffte Erdrutschergebnis von 30 Prozent plus ist leider ausgeblieben – trotzdem ist das Resultat alles andere als zum Meckern und Motzen!

    Offentlich rollen die Köpfe der Linken als nächstes, sprich: dass sich die Alt-SEDler mehr auf kurz als auf lang von der Politbühne verabschieden (siehe FDP und Piraten)!

  228. #165 pippo kurzstrumpf der erste (04. Sep 2016 18:14)

    Und kleinen Gruß an die 3% NPD-Wähler:

    Werdet einfach mal erwachsen! Diese 3% fehlen der einzigen politischen Hoffnung, ihr Idis!

    Die NPD ist eine Altpartei, die durch ihr saudummes Auftreten über mehrere Jahrzehnte dem Establishment immer nur geholfen haben.

    Weniger Dummheit wagen! Nachdenken!

    Die NPD hat sicherlich Probleme mit dem VS. Es ist ja kein Zufall, dass diese Partei in einer Zeit in der im Grunde all ihre Warnungen Realität geworden sind, in der Bedeutungslosigkeit verschwunden ist. Unvergessen Udo Voigts Wahlkampfs- „Coup“: Das Motto „Gas geben“ auf Plakate drucken zu lassen. Aber auch die AfD hat VS Leute in ihren Reihen. Sogar höchstoffiziell: http://www.freiewelt.net/nachricht/saechsischer-afd-politiker-beim-verfassungsschutz-10063202/

    Vorsichtig wäre ich auch bei „Ex“ CDU Mitgliedern. Wer jahrzehntelang die Umvolkung vorangetrieben hat wird nicht vom Saulus zum Paulus.

    Ich hätte heute in MV auch die AfD gewählt. Trotzdem muss man den NPDlern zumindest zugestehen, dass sie schon gegen die Umvolkung gekämpft haben, als es noch nichtmal PI gab. Das heißt nicht, dass ich mit den „Kameraden“ sympathisiere, sie haben den nationalen Bewegungen insgesamt wohl mehr geschadet als genutzt. Aber man sollte sie zumindest fair betrachten und nicht gehässig über sie reden wie es der Mainstream mit der AfD macht.

  229. #364 katharer (04. Sep 2016 18:49)

    Fällt Euch auf das alle Parteien betonen demokratische Parteien zu sein wenn es darum geht über die AFD zu reden?

    Produktwerbungsgeschwätz, der Gammelhammel muss schliesslich auch als Frischfleisch beworben werden, damit jemand das Zeug kauft.

  230. @Tiefseetaucher. Ja Gertrud Höhlers Buch ist eine Offenbarung.
    In Talkshows wird sie wohl nicht mehr eingeladen.

  231. #69 RechtsGut (04. Sep 2016 18:02)

    Glaube ich nicht. Die SPD wird noch weniger. Die Grünen fliegen hoffentlich raus.
    —————-

    Die Grünen fliegen leider nicht raus. Sie wurden auf 5% einbetoniert.Ein Schelm wer da an böses denkt.

  232. es sind die Dementen und Senilen, die Deutschland in den Abgrund reißen ….

    in den Krankenhäusern Deutschlands werden Todkranke Senioren künstlich am Leben erhalten … Über 80-jährige erhalten teuerste Medizin, Behandlung, Selbst über 90-jährige bekommen noch Herzkathederuntersuchungen, 100-jährige Computertomografiene …

    Wenn es sich um sonst Gesunde handeln würde, wäre das noch zu vertreten, aber 50% der Patienten sind Dement, wissen gar nicht, wo sie sich befinden – aber die Angehörigen bestehen darauf …

    Nun, und zu denen kommt der freundliche Herr von der SPD / CDU / LINKE … bringt einen bunten Kugelschreiber mit und „hilft“ beim Ausfüllen der Briefwahlunterlagen

    Woher ich das mit den Alten in den Krankenhäusern weiß? Meine Frau ist Fachärztin in einem …

  233. Naja, trotz einiger Enttäuschung im ersten Moment, ist es trotzdem ein gutes Ergebnis für die AfD. Und die AfD muss noch viel lernen, Erfahrungen sammeln, sich weiter etablieren. Wäre ja auch nichts, wenn die AfD aus dem Stand in die Verantwortung katapultiert würde und dann von den Aufgaben überfordert wäre. Schritt für Schritt geht es voran. Die AfD ist auf dem richtigen Weg. Für die Blockparteien, insbesondere die CDU, war es schon mal eine ordentliche Klatsche. Und wenn die Pädo-Partei rausfliegt, wäre das auch schon eine Freude.

  234. NACH DER WAHL IST VOR DER WAHL:

    Das Wahlergebnis ist untersuchungsbedürftig ….
    (irgend etwas ist faul).

    DAS SCHAUT MIR SO GESTYLT AUS!

  235. #382 Mork vom Ork (04. Sep 2016 18:53)

    Das erhoffte Erdrutschergebnis von 30 Prozent plus ist leider ausgeblieben – trotzdem ist das Resultat alles andere als zum Meckern und Motzen!

    Offentlich rollen die Köpfe der Linken als nächstes, sprich: dass sich die Alt-SEDler mehr auf kurz als auf lang von der Politbühne verabschieden (siehe FDP und Piraten)!
    ………………………………………

    Soo sieht das nämlich aus! Die AfD hat den Kommunisten schon etlich Wähler abgenommen – weiter so!

  236. #363 Tiefseetaucher (04. Sep 2016 18:49)

    Danke, so isses. Das Gejammer geht mir hier auf den Keks. Was haben manche hier im ernst erwartet? 30%+X?

    Macht mal nen Realitätscheck!

  237. Achtet auf das Wahlergebnis der Grünen. Bei denen wird konstant 5% angezeigt. War da nicht mal was in Sachsen-Anhalt. Die Grünen den ganzen Abend bei 4,8% und dann plötzlich bei 5,2%.

  238. Caffier (CDU) behauptet im ZDF-Interview gerade, ALLE Parteien hätten bei der Wahl „verloren“.

    Also, wenn 21,x % aus dem Stand für die AfD ein „Verlust“ sein sollen, dann weiß ich auch nicht.

    Offenbar will der CDU-Bonze die Zuschauer veräppeln.

  239. Steter Tropfen höhlt hoffentlich den Stein.
    Was wohl die beiden Hauptparasiten der EU in Brüssel zu dem Wahlergebnis sagen werden?

  240. #381 Das_Sanfte_Lamm (04. Sep 2016 18:53)

    30% für die SPD, da kann doch wieder hinten und vorne was nicht stimmen.
    —————–
    Das alles ist schon Vorwahlkampf für 2017. Gabriel tut so mit diesen 30% als hätte die SPD 5% dazugewonnen nicht verloren.

  241. …Ooh, hört, hört, Die Grand Dame der Weltpolitik, die Mächtigste,Intelligenteste Frau der Welt, müht sich zu Morgen telefonisch hinab, zum Volk und wird eine Stellungnahme abgeben..

    …..Ich habe schon eine ungefähre Vision des Wortlauts, Ihrer schon mit Spannung erwarteten Stellungsnahme!

    …ungefähr so etwas…..Wir schaffen das!

  242. Das Merkel wird sich morgen zum Wahlergebnis äußern (RTL)

    Na klar, das Neuland kennt sie ja nicht.

  243. Auch ein Zahlenspiel:

    Nach meinen Berechnungen, die leicht abweichen können,

    waren ca. 51 % weibliche Wahlberechtigte und ca. 49 % männliche Wahlberechtigte.

    Damit ist ein Großteil der weiblichen Wähler für eine Willkommenskultur.
    Wäre dies nicht so, hätte die AFD zu mindestens einen Stimmanteil von 51 %

  244. Wir sollten mit dem Ergebnis, trotz 30,3% SPD und nur(aber immerhin)21,1% AFD, zufrieden sein.
    AFD ist immerhin eine junge Partei, die aus dem Stand dieses Ergebnis (vor der CDU) geschafft hat. Wann hat es das schon mal gegeben.
    Es muß nicht immer so perfekt laufen wie bei den letzten 3 Landtagswahlen.
    Ich hoffe jetzt nur noch daß die Pädophilen raus sind.
    Diese Özdemir, der sülzt wieder rum.

  245. Man muß mit dem Ergebnis zufrieden sein.Die AfD ist aus dem Stand auf über 20% gekommen und hat die CDU überholt.Wenn der Trend weiter anhält wird die AfD bei den nächsten Landtagswahlen stärkste Kraft.Also immer langsam mit den jungen Pferden,für eine neue Partei ein super Ergebnis.Leif E. Holm durfte im Staatsfernsehen ganz kurz was sagen,wie gnädig von Ihnen.Der Mann ist echt klasse.Weiter so!!

  246. Es ist tragisch, die Verdummung und Verblödung des deutschen Volkes nach 70 Jahren Indoktrination und konseqentester Zerstörung aller Werte, ist dermaßen eklatant, daß neben aller Hoffnungslosigkeit nur eines bleibt….

    der Marsch in die Katastrophe siehe 1914 / 1939

    Armes Deutschland

  247. Der AfD-Livestream ist ein totaler Witz! Keine Reden, keine Statements, nur ein Hin- und Hergelaufe einiger namentlich nicht bekannter Personen. Kein Wunder dass hier nur um die 270 Zuschauer gucken!
    Und der Compact-Stream stottert an einer Tour.

  248. #363 Tiefseetaucher (04. Sep 2016 18:49)

    Sorry, aber das ist und bleibt hanebüchener Blödsinn, diese hässliche Nulpe Schulz hätte hier in drei Wochen alle gegen sich und würde von allen Seiten angegriffen – auch unter der Gürtellinie, falls da etwas sein sollte. 🙂

    Merkel dagegen ist hochgefährlich, die hat nämlich die Fähigkeit, sich über Jahre durchzulavieren, bei allem Unangenehmen andere vorzuschicken und im Hintergrund im Eiltempo die Abschaffung Deutschlands zu betreiben. Ihr steigt immer wieder auf ihre Strategie ein und arbeitet Euch an Attrappen ab. Lest lieber Höhler, die hat schon vor fünf Jahren klar erkannt, wohin es mit Merkel läuft. Noch immer nicht kapiert, dass auch Schulz und Gabriel nichts als Marionetten des Systems Merkel sind, kleine Kläffer, an deren Fäden die Alte munter zieht?

    Es gibt NICHTS, rein gar nichts, was für Deutschland schlimmer ist als die eklige Merkel !!

    Zudem geht mir das Geheule zu vieler Kommentatoren hier auf den Zeiger! Erst habt Ihr die Messlatte in den letzte Tagen künstlich hoch gelegt mit übertriebener Erwartungshaltung – Mädels, das ist immer noch das bräsige Deutschland, in dem Alt-68er mit den vierten Zähnen und pensionierte Oberstudienräte, die in ihrer Jugend Mao verehrt haben, den Ton angeben, selbst wenn es MVP ist, doch auch dort sitzen strunzblöde Wessis und Alt-Kommunisten zuhauf.

    Und jetzt Euer Jammern beim zweitbesten Landtagswahl-Ergebnis, das die junge AfD in ihrer bisherigen Geschichte erzielt hat. Kommt mal wieder runter!

    Tut mir leid lieber Tiefseetaucher, dass ist nicht Hanebüchen, dass Schulz als Kanzlerkandidat der SPD gehandelt wird.

    Dies wurde gerade auf NTV vermeldet und zwar hochoffiziell für den Fall, dass Sigmar Gabriel eine Kandidatur als Kanzler ausschlägt

    Man stelle sich vor Merkel würde verschwinden und dieser Schwätzer Schulz aus Brüssel käme tatsächlich als Erstz ….oder entweder auch Sigmar Gabriel …. in jedem Fall kann man doch einfach nur abkotzen….

    Nichts wird besser unter diesen Bedingungen… die Feiern sich jetzt als Sieger und werden Deutschland weiter Fluten und dem Islam den roten Teppich ausrollen…..

    Jedenfalls ist es kein Blödsinn… vielleicht noch mal bei Ntv reinschauen….die haben tatsächlich Schulz als Kanzlerkandidat der SPD ins Spiel gebracht …

  249. DDR2:

    Für Sellerie sind die 21 % Wähler anscheinend „verlorene Seelen“ die für die Demokratie „zurückgewonnen“ werden müssen.

    Hat der einen Knall?

  250. Wahlbeben, AfD schockt alte Volksparteien bei focus online

    Spiegel online: AfD feiert, Union erschüttert

    Also die Medien sehen da keine Enttäuschung für die AfD. Die CDU ist wohl geschlagen. Ich denke wir haben den Fehler gemacht auf die 21 bis 23 Prozent für die AfD in den Umfragen emotional noch mal 2 bis 3 oben drauf zu packen. Aber die Umfragen scheinen die AfD jetzt besser einschätzen zu können und ihre Modelle angepasst zu haben.

    Sehen wir es doch mal so:

    SPD: minus 6

    SED: minus 6

    Pädo: minus 3.5 bis 4

  251. Bei der NPD und der FDP gab’s seit der 1. Hochrechnung bereits eine Verschiebung um je 0,2%.

    Wie kann das sein, dass die Pädophilen-Partei bei genau 5% festzementiert ist? Das stinkt gewaltig!!

  252. Man hätte ja echt etwas zu Feiern, wenn die grünen Pedo’s noch ein klein wenig nach unten gingen um die 5% zu verpassen!

  253. 21,4%. So mickrig?

    Wo leben die anderen 79% ? Im Ausland? Was glauben die, wie sich hier was ändern soll? Oder sind die alle zufrieden??? Oder alles Krisengewinnler?

  254. Nicht wundern wenn nachher in der „Elefantenrunde“ um 19 Uhr 30 die AfD nicht mit von der Partie ist.

    Dort sitzen nur Politiker der im Bundestag vertretenen Parteien.

    Allerdings wird die AfD trotzdem präsent sein. Sogar sehr.

  255. Wahlbeteiligung: 60%
    SPD: 30%
    AfD: 21%
    CDU: 20%
    Linke: 12%
    Grüne: 5%

    Oder übersetzt:
    30% der Wähler oder 18% der Bevölkerung wollen den Islam.
    21% der Wähler oder 13% der Bevölkerung wollen Nation, Kultur, Bürger-/Frauenrechte und Gesetze erhalten/wiedergewinnen.
    20% der Wähler oder 12% der Bevölkerung wollen, dass arabische Moslems auf Kosten der arbeitenden Deutschen leben.
    12% der Wähler oder 7% der Bevölkerung wollen die DDR wiederhaben, diesmal aber mit Moslems besiedelt
    5% der Wähler oder 3% der Bevölkerung befürworten Pädophilie und Massenvergewaltigungen.
    40% der Bevölkerung wollen, dass es so weitergeht, wie bisher bzw. es ist ihnen egal.

  256. Viele Wahlsendungen habe ich gesehen. Solch eine Verarsche noch nicht.

    SPD = Gewinner? Bei 5,x % Minus?
    AFD taucht in den Debatten substantiell nicht auf.

    FUCK

  257. SPD: »Wir sind die einzige Partei, die ihr Wahlziel erreicht hat.«

    muahhhhh…..gröööööööhl :mrgreen:

    Man muss seine Ziele nur niedrig genug setzen, dann ist man immer der Gewinner.

    Oppermann (SPD) vermisst die konservative Seite der CDU .. 🙂

  258. Mein Sekt zum Anstoßen auf das schöne Wahlergebnis schmeckt ausgezeichnet.Zum Wohle alle miteinander!

  259. DDR2:

    Coiffeur meint, es gebe bei den Menschen eine „gewisse Verunsicherung“ —

    Nein, Doch – Oooh!

  260. #397 lambert

    Ich bin dagegen Männer gegen Frauen aufzuhetzen, genau so wie Ossis gegen Wessis und Nord gegen Süd.

    Was soll das denn bringen?

  261. @ #381 Das_Sanfte_Lamm (04. Sep 2016 18:53)

    30% für die SPD, da kann doch wieder hinten und vorne was nicht stimmen.

    Ja komisch ! hab mich auch schon gewundert, denn

    die Abgeordneten des Bundestages bestellen sich teure Kugelschreiber, und ausgerechnet in den Wahlkabinen der LT – Wahl in MV liegen die Bleistifte mit Radiergummi obendrauf zum Ankreuzen — klick –> https://www.facebook.com/584821551675345/photos/a.585120494978784.1073741828.584821551675345/631902103633956/?type=3&theater

  262. OT

    Gerade auf der Fernbedienung ausgerutscht und doch tatsächlich auf die Lindenstrasse gefallen.

    Und was sieht man in der Lindenstrasse? Einen syrischen Flüchtilanten in der Küche, der ziemlich traumatisiert und müde aussieht.

    Oder so.

  263. #390 Ezeciel (04. Sep 2016 18:56)

    Achtet auf das Wahlergebnis der Grünen. Bei denen wird konstant 5% angezeigt. War da nicht mal was in Sachsen-Anhalt. Die Grünen den ganzen Abend bei 4,8% und dann plötzlich bei 5,2%.

    Wäre das die AfD, würde sie den ganzen Abend bei 4,9% stehen. Garantiert!

  264. #388 Lawrence von Arabien

    Es gibt zum glück einprozent.de damit ist ein Wahlbetrug wie bei der präsidentschaftswahl in Östereich ausgeschlossen.
    Asserdem handelt es sich bis jetzt nur um Hochrechnungen der TV Schergen von Merkel es ist noch kein Whlkreis ausgezählt.
    Aber über 20% sind sicher.

  265. MEUTHEN GING AUF´S GLATTEIS:

    Der Dresdner Politikwissenschaftler Werner J. Patzelt sieht nach Meuthens Äußerungen einen Schaden für die AfD. Er gehe nicht davon aus, dass die AfD eine Allianz mit der rechtsextremen NPD eingehen will, sagte der Wissenschaftler in einem Interview mit dem «Mannheimer Morgen».

    «Das ist zwar eine Abkehr von der bisherigen Parlamentspraxis, ändert aber nichts daran, dass die AfD eine Partei mit anderer Programmatik und Mitgliedschaft als die NPD ist, ja sich von dieser auch abgrenzt», sagte der Professor für Politische Systeme und Systemvergleiche der TU Dresden.

    Meuthen habe nicht zu einem Bündnis zwischen AfD und NPD aufgerufen. «Er beging nur die Torheit, sich zum Schaden seiner Partei auf ein rein hypothetisches Thema einzulassen», sagte Patzelt.

    von dpa-live Desk über dpa am 4.9.2016 um 17:34:50

  266. Leute nun bleibt mal realistisch. Die AfD ist mit ca.21% aus dem Stand zweitstärkste Partei geworden, noch vor der Merkel-CDU, das ist ein prima Ergebnis! Alle Altparteien haben Federn gelassen, was wollen wir mehr? Es hat doch wohl niemand ernsthaft geglaubt, dass die AfD stärkste Partei wird. Wenn nun auch noch die Grünen rausfliegen, dann war das ein guter Tag!
    In 2 Wochen kann die AfD in Berlin nochmal zulegen.

  267. Ich finde, wir sollten weder undankbar sein, noch verzweifelt reagieren. Schließlich hat die AfD aus dem Stand heraus(!) satte 21% erzielt. Ich finde dieses Ergebnis großartig und einmalig.

    Wir sollten auch nicht vergessen, dass das heute erzielte fantastische Ergebnis unter Garantie eine Signalwirkung auf alle noch kommenden Wahlen haben wird. Es ist der Anfang vom Ende der etablierten Parteien – und die wissen das, auch wenn sie sich jetzt vor den Kameras und Mikrofonen so präsentieren, als hätte man schon alle künftigen Wahlen locker in der Tasche. Dem ist ganz und gar nicht so.

  268. EINE STUNDE NTV und keine SENDEMINUTE FÜR DIE AFD. WER JETZT NICHT ERKENNT, DASS WIR EINE SED und ein VOLKSERZIEHUNGSFERNSEHEN IN FORM VON CDU-SPD dem ist nicht mehr zu helfen.

    Ich hoffe diese Erkenntnis setzt sich bis zur nächsten Wahl in Berlin durch!!!

  269. Sollten die grünen Deutschlandhasser nicht doch noch rausfliegen,was hoffentlich noch Eintritt.
    Dann soll das rotrotgrünè Pack ruhig eine Koalition machen. Auf das die cdu zwischen denen und der Afd zerrieben wird.

  270. Herrlich, CDU und Linke pfeifen aus dem allerletzten Loch, die sind fertig. Gabriel wird jetzt wahrscheinlich abheben und mit vollem Karacho vorpreschen und die Merkel plattmachen, das wird sicher noch lustig werden. Linksradikale Grüne noch raus in MV, das wäre super, auch wenn ich mir mehr Prozente für die AfD erhofft hätte. Der Hühnerhaufen ist jedenfalls gehörig aufgescheucht worden.

  271. 50% für das Merkel-Regime, die GrünInnen auf jeden Fall drin, was sagt uns das? Ein Gutteil der WählerInnen hat mit dem Bleistift abgestimmt.
    Ich will nicht meckern, auch wenn ich nur semi zufrieden bin. Erst mal vielen Dank an alle AfDler da oben: ihr seid die klaren Wahlsieger! Wie üblich wird jetzt Sellering trotz herber Verluste als Sieger fefeiert, da es gerade noch für rot-schwarz reicht, wird Merkel morgen Herrn Caffier einen Blumenstrauß überreichen und zufrieden grunzen: „Fantafftiffe Arbeit, lieber Lorenff!“
    Die Lügenmedien faseln was von Bestätigung der Willkommenskültür. Hoffentlich baut man Mega- Moscheen und Mega-Asylbetrügerheime mitten in die SPD-Hochburgen, das ist Demokratie!

  272. Die Sitzverteilung im MVP-Parlament lässt allerdings allerschlimmstes befürchten:

    die AfD wird systematisch boykottiert und behindert werden von einer linksrotzgrünversifften Murksel-Mehrheit.

  273. #337 DFens (04. Sep 2016 18:43)

    #260 lorbas (04. Sep 2016 18:30)
    #227 DFens (04. Sep 2016 18:24)urry.

    Sorry. Nochmal mit korrektem Format:

    pi-news sollte dringend mal wieder eine Spendenaktion initiieren um wieder auf den neusten Stand zu kommen.

    Super Idee. Bin dabei. Wer macht’s? Die PI@RED sollte ein Strang aufmachen.

    Schicke es nochmal an die PI Redaktion als email.

  274. @#381 Das_Sanfte_Lamm

    30% für die SPD, da kann doch wieder hinten und vorne was nicht stimmen.

    Das sehe ich leider genau so. So etwas ist sicher auch eine Folge der Art und Weise, wie Einprozent die Wahlbeobachtung organisiert. Ich habe schon mehrfach angemahnt, dass durch die Wahlbeobachter nicht nur Eindrücke gesammelt werden dürfen, sondern dass das komplette Auszählungsergebnisse des Wahllokals an Einprozent weiterzugeben ist. Andernfalls ist ein Wahlbetrug nach dem Wahllokal weiterhin ungehindert möglich.

  275. #302 Aussteiger (04. Sep 2016 18:36)

    Ich lese hier zuviel Pessimistisches.Jede Stimme für die AfD bedeutet die Merkel-Koalition unter Druck zu setzen.An uns kommen die nicht mehr vorbei. Ignorieren können die uns nicht mehr. Das bewegt eine ganze Menge.Also Kopf hoch!

    Genau so ist es!

  276. Demokratie ist Schrott. Und Wahlen sind in der Demokratie dazu da, dass Schrott gewählt wird. Dass derzeit nicht nur Schrott gewählt wird liegt daran, dass es keine Demokratie mehr ist. Aber trotzdem wird natürlich immer überwiegend Schrott gewählt werden. Wenn der Nicht-Schrott das Potential hätte den Schrott durch Wahlen abzulösen ist längst die Diktatur oder ein Bürgerkriegsszenario erreicht.
    Also wird sich die Gesellschaft dann nicht mehr grundlegend durch Wahlen ändern, sondern durch Gewalt. Also wird sich die Gesellschaft in einer Demokratie niemals durch Wahlen von Schrott befreien können. Nach wie vor steht in naher Zukunft ein gewaltsamer Umbruch bevor. Aber das ist rein logisch klar.

  277. Wieso gehen in einer so brisanten Situation, in der sich Deutschland befindet, kanpp 40% nicht wählen?

    Und warum sind die Politiker der Altparteien so selbstzufrieden und arrogant?
    Alle Parteien haben verloren. Nur die Afd hat dazu gewonnen, als Neuling über 20% ist bombastisch.
    Aber was machen sämtliche Journalisten? Sie hacken auf den Wählern der AfD rum, beleidigen sie und verspotten sie.

    Übrigens: auch hier in Niedersachsen wird schon vermeldet, dass die Briefwahlbeteiligung viel höher ist als sonst.

  278. mit Grünen:

    wird es SPD, Linke, Grüne mit 40 Sitzen

    ohne Grünen:

    wird es SPD, CDU mit 36 Sitzen.

    (Zur Mehrheit werden 36 Sitze notwendig!)

    Also man kann noch hoffen, denn:
    Wenn Grüne raus und SPD und CDU noch 1,5% Stimmenanteil verlieren, dann reicht es nur noch für:

    SPD, CDU und Linke gemeinsam… (Der Offenbarungseid!)

  279. #429 Cendrillon (04. Sep 2016 19:01)

    OT

    Gerade auf der Fernbedienung ausgerutscht und doch tatsächlich auf die Lindenstrasse gefallen.

    Und was sieht man in der Lindenstrasse? Einen syrischen Flüchtilanten in der Küche, der ziemlich traumatisiert und müde aussieht.

    Oder so.


    Indoktrinierung des Großen Austausches auf allen Kanälen

    Die Propaganda für Merkels Politik durchseucht alles, es gibt keine Neutralität mehr auf ARD und ZDF, die Moderatoren Hetzen gegen die AfD, dass man es fast nicht mehr aushält, während die anderen Parteien lobgepriesen und verhätschelt werden!

  280. #441 derBunte (04. Sep 2016 19:05)

    Liebes PI- Team,

    ich weiß ihr habt an einem Tag wie heute viel zu tun, trotzdem wäre es nett, wenn die Kommentare einigermaßen zeitnah freigeschaltet werden. Nichts für ungut, aber der Kommentarbereich ist ja eine Art Chat. Sollte ich irgendwas „falsches“ gesagt haben, weist mich bitte darauf hin.

    Herzlichen Dank, Sie sprechen mir aus der Seele!

  281. #409 Antoniu (04. Sep 2016 18:58)

    Keine Angst, die machen alles selber und bekommen keine Milliarden für ihre Übertragungstechnik aus dem Raubgut der GEZ-zwangsabgabenfinanzierten DDR-Staatssender.

    Aber das wird schon noch. Die haben klein angefangen und mit viel Fleiß und Engagement alles in Handarbeit selber gemacht. Eines Tages kommt da eine 1a-Berichterstattung aus dem AFD-Hauptstadtstudio.

  282. Wahlbeteiligung in MV gegenüber der letzten LW um 9 Prozent gestiegen. Das ist auch ein Erfolg der AfD. Die Bäume wachsen nicht gleich in den Himmel. Jetzt muss es heissen: gute Oppositionspolitik machen, Blockparteien im Parlament stellen, noch mehr Wähler überzeugen und mobilisieren. Es wird schon werden, Schritt für Schritt.

  283. Also ich will ja niemandem die Freude nehmen. Aber das Ergebnis stimmt mich traurig. Die AFD ist hier nur ein Ventil, an dem die Bürger ihren Frust ausdrücken können, aber hat – solange sie von den anderen Parteien ausgegrenzt wird – keinerlei Gestaltungsmöglichkeiten. 30% SPD? Eine Katastrophe!

  284. Mn kann nur hoffen, dass AfD-Leute als Beobachter vor Ort waren und die Auszählungen aufmerksam verfolgt haben. dass die Grünen ständig bei genau 5,0 % stehen, hat für mich nach den letzten Wahlen ein Geschmäckle…

  285. ARD und ZDF bringen auch nach einer Stunde bemerkenswert wenige Hochrechnungen. Was läuft da hinter den Kulissen ab? Möchte man die SPD als Volkspartei über 30% präsentieren und die AfD unter 22, bis die mediengläubigen Rentner schlaftrunken ins Bett gehen?

    🙄

  286. #134 Metaspawn

    Auf den Punkt gebracht. Alles unter 50% wird nichts bringen und bis das so ist muss wohl noch einiges geschehen.

    Ich hatte mir von der Wahl wirklich etwas mehr versprochen. Merkel und Gabriel immer noch bei 50%? Man fasst es nicht. Dass sich die Leute von den Medien so beeinflussen lassen hätte ich nie für möglich gehalten.

    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

    A. Einstein

  287. Die AfD muß die Wahlbeobachtung systematisch organisieren.

    Es reicht nicht, Aufrufe zu starten, um die Wahl zu beobachten. Dadurch bleiben immer noch viele Wahllokale unbeobachtet.

    Es müssen wirklich in jedem Wahllokal Beobachter anwesend sein, und zwar von morgens bis abends.

  288. SED Mann Holter will der AfD die Maske herunterreissen, damit „die Fratze des Hasses“ sichtbar wird.

    Ich lach mich weg. Comedy pur.

  289. #450 niki (04. Sep 2016 19:08)

    Veränderungen brauchen Zeit. Wir müssen gegen den gesamten BRD-Machtblock und ihren institutionalisierten Anti-Germanismus antreten.

    Das Gute ist, sie werden älter und schwächer.

  290. Grüne liegen aktuell bei 3,5%. Da müssen aber noch einige grüne Hochburgen ausgezählt werden, damit man auf die hochgerechneten 5% kommt.

  291. Was ich nicht so ganz versteh, wie kann es sein! Dass diese Dreckspartei SPD, in Meckpomm über 30% an Stimmen bekommt. Gerade diese Dreckspartei SPD, die, die den Stein mit HartzIV und später mit der Privatisierung 1 Euro Jobs, usw, mit ans Rollen gebracht haben, diese bekommen jetzt über 30% !? Das ist mir ein Rätsel.

    Sind in Meckpomm jetzt die gut betuchten alle zu Urne gelaufen, weil sie jetzt Angst haben das sie in Zukunft die Felle davonschwimmen sehen, bzw, den Euro, weil Sie dann nicht mehr genug im Säckchen haben, dank Lug und Betrug am Volk.

    Meine Meinung! Diese Partei SPD, vielleicht bei 4 bis 6 % die CDU, bei 2 % und die Grünen, bei 0 % aber ich sag ja, Gut betucht rennt an die Urne.

    Der Letzt Rest hat noch ein Paar eier in der Hose und wählt die AfD, leider zu wenig Menschen, die es noch nicht verstanden haben, das wir von Parasiten regiert werden, die sich vollsaugen mit Euros und für das eigene Volk nichts übrig haben, außer einen Mittelfinger, Pack, usw.

    Wer wählt diese Parteien denn noch!? Nee Leute, das kauf ich Euch nicht ab, denn so viel Behinderung in diesem Deutschland, kann ich mir nicht mehr vorstellen.

  292. Habe schon befürchtet, dass das Ergebnis so ausfällt. Leider muss es hier wohl doch erst so richtig krachen, bevor die Leute es kapieren. Aber 30% für SPD…das ist hart. Präventionsmaßnahmen scheinen bei Verblendeten nicht gewünscht. Also gut. Dann eben doch mit dem Kopf auf den Asphalt aufschlagen. Wer nicht sehen will muss eben fühlen. Müssen wir uns wohl doch noch ein paar Jahre gedulden, bis es auch der Letzte kapiert hat. Aber es wird wesentlich mehr Opfer zu beklagen geben als es aktuell der Fall gewesen wäre. Hätte man sich mit Vernunft sparen können. Danke an die Blockparteien für den fortlaufenden Wahnsinn und Terror! >:(

  293. #429 Cendrillon (04. Sep 2016 19:01)

    OT

    Gerade auf der Fernbedienung ausgerutscht und doch tatsächlich auf die Lindenstrasse gefallen.

    Und was sieht man in der Lindenstrasse? Einen syrischen Flüchtilanten in der Küche, der ziemlich traumatisiert und müde aussieht.
    ……………………………………..

    Ist das der Fuckling vom IKEA-Katalog?

  294. Aketnzeichen XY ungelöst

    Wer und wo sind die 39 % Nichtwähler oder „Alles Scheixx egal“?

    Sie müssen gefunden und geoutet werden!

    Entweder für oder gegen Deutschland. Wer dagegen ist oder wem alles scheixx egal ist hat kann das land ja verlassen.

    Dem Staat auf der Tasche hängen oder durch Nichtwahl aud das schlechteste hoffen?

    Das können sie besser in der Sahara!

  295. auf allen Kanälen die Grünen Punktgenau auf
    5%..da stimmt was nicht..
    kann sich jemand noch erinnern,als die AfD
    über sechs Stunden lang auf 4,9% stand..

    Auch das ging nicht mit rechten Dingen zu..

  296. @ #403 lambert (04. Sep 2016 18:57)

    Bitte spalten Sie nicht das deutsche Volk in gute u. schlechte Wähler auf. Lesen Sie lieber meinen letzten Komm., von 19:03 Uhr, wenn er freigeschaltet ist.

    Die AfD wurde nicht nur gemobbt u. verleumdet, sie hat selbst auch ein innerparteiliches Affentheater abgeliefert, nicht zuletzt ließen sich einige AfD-ler auf´s Glatteis führen, indem sie ungeschickt öffentl. daherschwafelten. Nur alteingesessene Parteien dürfen sich hirnloses Gequatsche erlauben, das ist nun mal die Realität.

  297. Ist die AfD nur eine Ladung Schlafsand in unsere Augen, dass wir glauben, es gäbe vielleicht in ferner Zukunft eine echte Wende?
    Ich meine nicht die einzelnen Menschen, sondern die Institution Oppositions-Partei AfD.
    Wir haben eigentlich keine Zeit für den politischen Weg durch die Instanzen.

  298. #467 lorbas (04. Sep 2016 19:10)

    Sieht so aus, als hätten besonders die Mecklenburger eher SPD gewählt, die Vorpommern eher AfD und CDU.

  299. 30% für die SPD halte ich jetzt nicht für soooo ungewöhnlich…Anetta Kahane wird ja nicht die einzige Ex-Stasi-Mitarbeiterin sein, die für die Dhimmipartei arbeitet.

    Denn Wahlen werden im heutigen Deutschland nicht an der Wahlurne entschieden, sondern bei der Auszählung…

  300. Über 30% SPD?
    Auch wenn die AFD besser als die CDU abschneidet, es gibt kaum etwas zu feiern. Die Blockparteien koalieren, alles bleibt wie gehabt.
    Die Flüchtlingskrise nimmt ihren Lauf, kein Ochs und Esel hält sie auf…

  301. M.-V. hat eben noch nicht genug „Fachkräfte“. Wenn die erstmal mit Frauen in schwarzen Müllsäcken und Schwimmbadgrabschern „bereichert“ werden, gibt es vielleicht den Augenblick der Erkenntnis.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt.

  302. @ #382 Mork vom Ork (04. Sep 2016 18:53)
    Das erhoffte Erdrutschergebnis von 30 Prozent plus ist leider ausgeblieben – trotzdem ist das Resultat alles andere als zum Meckern und Motzen!
    Hoffentlich rollen die Köpfe der Linken als nächstes, sprich: dass sich die Alt-SEDler mehr auf kurz als auf lang von der Politbühne verabschieden (siehe FDP und Piraten)!

    D’accord, allerdings haben Sie die grünen Banditen mit ihrer Förderung arbeitsscheuer, asozialer, krimineller und perverser „Randgruppen und Minderheiten“, die in kulturrevolutionärer Umerziehungsabsicht gegen unsere Mehrheitsgesellschaft in Stellung gebracht werden, vergessen?!

    Neben den Piraten sind die Grünen das mit Abstand Wiiiiderlichste im gesamten Spektrum der Blockparteien!
    Halte sogar Die Linke, die ähnlich wie die CSU so etwas wie eine Regional- und Heimatpartei ist, nicht für die schlimmste aller Blockparteien, davor liegen m. E. immer noch SPD, seit Steinbrück und Gabriel mit neuem Sozi-Gruss, dem Stinkefinger, gegen unser Land, und die CDU! Und ganz vorne, wie gesagt, die Grünen und Piraten!

    Will mal davon ausgehen, dass ein konsequenter Liberalismus künftig in der AfD zu verorten sein wird, neben einem konservativen und einem sozialen Flügel!
    Insofern ist es auch um die FDP nicht schade!

    Und es ist durchaus ein Grund zu größter Freude, wenn die Grünen im Osten und Die Linke im Westen aus den Landtagen fliegen…

  303. auf allen Kanälen die Grünen Punktgenau auf
    5%..da stimmt was nicht..
    kann sich jemand noch erinnern,als die AfD
    über sechs Stunden lang auf 4,9% stand..

    Auch das ging nicht mit rechten Dingen zu..

    Leider stand nicht Gabriel in MV zur Wahl..
    der hätte nur die Hälfte für die SPD eingefahren..

  304. Bitte beachtet, dass erst 361 von 1.896 Wahlbezirke ausgezählt sind! Die Grünen sind also noch nicht draußen!

  305. #475 Allahu Kackbar (04. Sep 2016 19:12)

    #429 Cendrillon (04. Sep 2016 19:01)

    OT

    Gerade auf der Fernbedienung ausgerutscht und doch tatsächlich auf die Lindenstrasse gefallen.

    Und was sieht man in der Lindenstrasse? Einen syrischen Flüchtilanten in der Küche, der ziemlich traumatisiert und müde aussieht.
    ……………………………………..

    Ist das der Fuckling vom IKEA-Katalog?

    Weiss ich nicht. Ich verfolge die Scheixxendörfer’sche LINKENSTRASSE grundsätzlich nie.

  306. @lorbas: Ihr Livebarometer in Gottes DSL-Leitung! Demnach fliegen die Crystaljünger raus, wobei selbst die NPD noch vor denen wäre, was hieße: Grün hat fertsch.

  307. Auch in Bremen gab es massiven Wahlbetrug — diese Wahl wird noch einige Überraschungen bringen…

    Es wird seit Monaten gegen die AfD gehetzt – 21% sind definitiv zu wenig angesichts der Stimmungslage im Land und auch das rausfliegen der NPD ist kaum verständlich, außer, dass ein paar Stimmen von denen zur AfD gingen, die den Einzug wieder ermöglicht hätten…

    CDU und SPD werden ….Sellering warb ja auch selbst mit dem Slogan Kurs halten also weiter machen wie gehabt…Das land mit immer mehr Ausländern aus Nordafrika und der Türkei fluten und dem Islamismus auch in Mitteleuropa den Boden bereiten…

    Die SPD wird mittlerweile maßgeblich von Türken und Moslems gesteuert, dass werden auch die Mütterchen bald spüren, die dem doch ach so sympathischen ewig lächelnden Erwin Sellering die Stimme gegeben haben.

  308. #447 Tiefseetaucher (04. Sep 2016 19:05)

    #302 Aussteiger (04. Sep 2016 18:36)

    Ich lese hier zuviel Pessimistisches.Jede Stimme für die AfD bedeutet die Merkel-Koalition unter Druck zu setzen.An uns kommen die nicht mehr vorbei. Ignorieren können die uns nicht mehr. Das bewegt eine ganze Menge.Also Kopf hoch!

    Genau so ist es!

    Volle Zustimmung !

    Jeder der nörgelt muß sich selbst fragen, was habe ich selbst zur positiven Veränderung beigetragen!?

  309. #410 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (04. Sep 2016 18:58)

    #363 Tiefseetaucher (04. Sep 2016 18:49)

    Sorry, aber das ist und bleibt hanebüchener Blödsinn, diese hässliche Nulpe Schulz hätte hier in drei Wochen alle gegen sich und würde von allen Seiten angegriffen – auch unter der Gürtellinie, falls da etwas sein sollte. 🙂

    Merkel dagegen ist hochgefährlich, die hat nämlich die Fähigkeit, sich über Jahre durchzulavieren, bei allem Unangenehmen andere vorzuschicken und im Hintergrund im Eiltempo die Abschaffung Deutschlands zu betreiben. Ihr steigt immer wieder auf ihre Strategie ein und arbeitet Euch an Attrappen ab. Lest lieber Höhler, die hat schon vor fünf Jahren klar erkannt, wohin es mit Merkel läuft. Noch immer nicht kapiert, dass auch Schulz und Gabriel nichts als Marionetten des Systems Merkel sind, kleine Kläffer, an deren Fäden die Alte munter zieht?

    Es gibt NICHTS, rein gar nichts, was für Deutschland schlimmer ist als die eklige Merkel !!

    Zudem geht mir das Geheule zu vieler Kommentatoren hier auf den Zeiger! Erst habt Ihr die Messlatte in den letzte Tagen künstlich hoch gelegt mit übertriebener Erwartungshaltung – Mädels, das ist immer noch das bräsige Deutschland, in dem Alt-68er mit den vierten Zähnen und pensionierte Oberstudienräte, die in ihrer Jugend Mao verehrt haben, den Ton angeben, selbst wenn es MVP ist, doch auch dort sitzen strunzblöde Wessis und Alt-Kommunisten zuhauf.

    Und jetzt Euer Jammern beim zweitbesten Landtagswahl-Ergebnis, das die junge AfD in ihrer bisherigen Geschichte erzielt hat. Kommt mal wieder runter!

    Tut mir leid lieber Tiefseetaucher, dass ist nicht Hanebüchen, dass Schulz als Kanzlerkandidat der SPD gehandelt wird.

    Dies wurde gerade auf NTV vermeldet und zwar hochoffiziell für den Fall, dass Sigmar Gabriel eine Kandidatur als Kanzler ausschlägt

    Man stelle sich vor Merkel würde verschwinden und dieser Schwätzer Schulz aus Brüssel käme tatsächlich als Erstz ….oder entweder auch Sigmar Gabriel …. in jedem Fall kann man doch einfach nur abkotzen….

    Nichts wird besser unter diesen Bedingungen… die Feiern sich jetzt als Sieger und werden Deutschland weiter Fluten und dem Islam den roten Teppich ausrollen…..

    Jedenfalls ist es kein Blödsinn… vielleicht noch mal bei Ntv reinschauen….die haben tatsächlich Schulz als Kanzlerkandidat der SPD ins Spiel gebracht …

    Sie begreifen nicht wirklich, worauf ich hinaus will.

    Schulz wäre ein Segen im Vergleich zu Merkel. Das ist nämlich ein Idiot, der sich die Unterhosen mit der Beißzange anzieht, der hätte ganz schnell alle gegen sich, während es die perfide, hinterhältige Merkel glänzend versteht, im Hintergrund ihre Fäden zu ziehen und dieses Land zu ersticken. Die ist so ungleich gerissener als der Blödian Schulz – es gibt keinen Politiker, der gefährlicher für unser Land ist wie Merkel. Kriegen wir dieses Stück los, bricht auch das System Merkel in wesentlichen Teilen zusammen. Ein „System Schulz“ wird es dagegen nie geben, dazu ist der kleine Buchhändler viel zu unbedeutend.

    Merkel muss weg! Unser Problem in Deutschland ist zu 80 % ein Problem Merkel. Kein anderer Politiker besitzt ein solches Täuschungs- und Sedierungs-Potenzial, kein anderer hätte sich überhaupt getraut, solch brandgefährlichen Irrsinn wie Abschaltung der AKWs wegen eines Tsunamis in Fernost oder Drittweltler-Flutung durch gesetzwidrig geöffnete Grenzen durchzuziehen – das konnte nur das Monster aus der Uckermark mit ihren Medienmonopolen im Rücken.

  310. #415 Integrationsmärchen (04. Sep 2016 18:59)

    Bei der NPD und der FDP gab’s seit der 1. Hochrechnung bereits eine Verschiebung um je 0,2%.
    Wie kann das sein, dass die Pädophilen-Partei bei genau 5% festzementiert ist? Das stinkt gewaltig!!

    ———————————————

    Stimmt. Das frag ich mir auch.

  311. Küchenpsychologie

    Erwin Sellering, ein uncharismatischer, fast schon gewöhnlicher Politiker. Strahlt allerdings durchaus ein gewissen Mass an Soldität und Verlässlichkeit aus. Das krasse Gegenteil von Populist Stinkefinger.

    Vielleicht wollte MVP einen solchen Politiker haben. Ähnlich wie Scholz in Hamburg.

    Wäre Stinki in MVP angetreten hätte er in der Tat ein Rekordtief eingefahren.

  312. Ohne grüne kein rot-rot-grün. Hoffen wir, dass diese Partei raus fliegt und die AfD nach der Auszählung besser da steht, als bei den Hochrechnungen.

  313. »12:55 Uhr Hinweis: Wahlhandlung allein mit Wahlkarte und ohne Kontrolle des Ausweises ist legitim, der Personalausweis muss jedoch bei Zweifeln über Identität überprüft werden. Hier starke Sicherheitslücke, da zur zweifelsfreien Identitätsfeststellung und Verhinderung einer möglichen Doppelwahl beide Dokumente gesetzlich gefordert sein müssten!

    »17:35 Uhr: Interessant: In Schwerin werden Wahlbeobachter von EinProzent gebeten, bei der Auszählung zu helfen. Rechtswidrig! Nur gemeldete und zugelassene Wahlhelfer dürfen die Stimmzettel in die Hand bekommen!

    https://www.facebook.com/einprozentfuerunserland/posts/1322379894479614

    Geht es bei der Wahl überhaupt mit rechten Dingen zu?

  314. #363 Tiefseetaucher (04. Sep 2016 18:49)

    „Zudem geht mir das Geheule zu vieler Kommentatoren hier auf den Zeiger!“

    Mir auch.Wenn ich mir die Partei der Nichtwähler und die AfD so ansehe, sehe ich eines: Dieses Regime hat keine Basis mehr. Hier haben sich Millionen verabschiedet. Dieses Regime fault so vor sich hin und wartet auf den finalen Stoß und hier wird nur gemeckert. Glückwunsch daher an die AfD, habt ihr sehr gut gemacht.

  315. #492 Allahu Kackbar

    Es gibt durchaus zahlreiche negative Erfahrungen. In Heiligendamm zB haben Merkels Gäste mit dem Smartphone am FKK-Strand gefilmt – da ist u.a. das Grandhotel der Reichen und Schönen – man war da sicher wenig amused.

  316. #431 Thomas116 (04. Sep 2016 19:02)
    Selbst in den Lügenmedien heißt es:

    AFD überflügelt CDU.

    Na, das ist doch mal eine Ansage.

    ————————————————-

    Und die reden von „Aufplustern“ mit Blick auf die SPD.

    Nun die ersten Ergebnisse. Hier:

    http://wahlen.mvnet.de/dateien/atlanten/ergebnisse.2016/landtagswahl.html

    Es gibt intelligentes Leben in MV. Meine erste Liebe kam von da. Wir schreiben uns bis Heute.

    Wahlkreis 30
    Vorpommern-Greifswald III

    Wahlbeteiligung: 59.5 %
    Direktmandat: Prof. Dr. jur. Weber, Ralph (AfD mit 34.4 %)
    Berechnete Wahlbezirke: 13 von 64
    Stand: 04.09.2016 19:05

  317. Der Phoenix-Experte Probst ist ein ganz übler Anti-AfD-Hetzer.

    Er kann es nicht lassen die AfD und ihre Wähler als rechtsextrem zu titulieren.

  318. #452 Tiefseetaucher (04. Sep 2016 19:07)
    #441 derBunte (04. Sep 2016 19:05)

    …Liebes PI- Team,

    ich weiß ihr habt an einem Tag wie heute viel zu tun, trotzdem wäre es nett, wenn die Kommentare einigermaßen zeitnah freigeschaltet werden. Nichts für ungut, aber der Kommentarbereich ist ja eine Art Chat. Sollte ich ….

    Ich fordere Amnestie für alle gesperrten Patrioten und ihr habt weniger Arbeit.

  319. #467 Heisenberg73 (04. Sep 2016 19:10)
    SED Mann Holter will der AfD die Maske herunterreissen, damit „die Fratze des Hasses“ sichtbar wird.

    Ich lach mich weg. Comedy pur.
    ——————
    Ja, habe ich auch gesehen, und dabei zog er selber eine Hassfratze wie für die Geisterbahn.

  320. Jetzt würde ich noch gerne die Systemfratze des Forsa-Chefs sehene. Wie hieß der noch gleich ?
    Irgendetwas mit Zeug das die Bauern auf die Felder spritzen ???

  321. Das Ergebnis ist enttäuschend. Fast 50% der Menschen wählen SPD/CDU und sagen „Ja“ zu der vernichtenden Asylpolitik und den zu erwartenden Steuererhöhungen 2017. Mutti Merkel kann zum nächsten Punkt in ihrer Agenda übergehen.

  322. Ich finde die Wahlergebnisse in MeckPom absolut positiv: Sellering hat als MP einen absolut guten Job gemacht, IHN haben die Leute gewählt, nicht die Vettel Gabriel. Trotz des guten Jobs hat die SPS an die 5% verloren im Vergleich zur letzten Wahl. Immerhin war MeckPom immer eine absolute Sozi Hochburg. Am positivsten ist aus meiner Sicht das verheerende Ergebnis für die CDU – immerhin ist das das Heimatland unserer lieben Frau Merkel und dass die CDU so deutlich hinter der AfD liegt, ist doch allein schon eine Flasche Sekt wert. Die AfD hat ist von null auf 22% gekommen – auch das ist ein Spitzenergebnis. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut und auch politische Prozesse brauchen ihre Zeit. Wir werden hoffentlich erleben, dass es in Berlin in zwei Wochen auch eine Klatsche für die CDU geben wird und dann erleben wir hoffentlich, wie die Politiker nach und nach Feuer unter’m Hintern kriegen. Siehe z. B. Dänemark und Österreich – auch dort treiben die AfD – Pendants die Politik vor sich her.

  323. Selbst wenn die AfD nicht mitregiert, hat sie trotzdem Macht. Sie darf reden und wird gehört. Sie kann kriminelle Machenschaften besser aufdecken. Das Ergebnis ist bombastisch wenn man eines bedenkt: Die menschliche Spezies ist faul und träge bei Veränderungen. Normalerweise käme die AfD wohl mit unter 10% rein, wenn der Nagel noch nicht so drücken würde. Vor einem Jahr wäre das heutige Ergebnis undenkbar gewesen. Man stelle sich die Wahlen für das letzte Jahr vor, dann wäre die Hoffnung tot.

  324. Sekt her!
    Kübelweise!

    Die grünen Pädos sind nicht im MVP-Landtag.

    Das gibt noch mehr Sitze für die AfD.

  325. 21,5% aus dem Stand ist schon beachtlich.
    Trotzdem bin ich ziemlich traurig.
    Es wird sich nichts ändern.
    Denke mal, dass die jetzt sogar noch schärfere Geschütze gegen die AfD , und jegliche Opposition, in Stellung bringen werden.
    Können sie ruhig-sche..egal, mir jedenfalls nehmen diese Gestalten die Liebe zur Heimat nicht weg !!!
    Was mir aber wirklich nicht in den Kopf will, ist die große Zahl an Nicht-Wählern. Wie stupide muss man denn da sein. Zur Wahl zu gehen, das kostet doch keine Kraft. Wenn jemand auf einem abgelegenen Dorf wohnt (wo kein Bus etc.fährt) dann kann man ihn doch mitnehmen.
    Mut kostet so eine Wahl auch nicht, ist doch anonym.
    Nein, das verstehe ich nicht.

    Egal, Traurig-sein runterschlucken.
    Kopf hoch. Unterkriegen lassen gilt nicht.
    In dem Sinne vielen Dank an die AfD in MV und überhaupt.
    Danke auch an die vielen aufrichtigen Menschen, die zu unserer Heimat stehen.

  326. #522 arminius arndt (04. Sep 2016 19:22)

    Wer ist denn die Partei „Freier Horizont“, die da über 1% einfahren konnte?

    Ich würde annehmen: Eine Anti-Windkraft-Partei!

  327. #525 Jungle_42 (04. Sep 2016 19:23)

    Ob Sie es glauben oder nicht: Es soll tatsächlich auch Menschen geben, für die Asylpolitik nicht das beherrschende Thema ist, insbesondere in M-V.

  328. #497 Conservativ (04. Sep 2016 19:17)

    Die Linkspartei hat 1/3 ihrer Wähler verloren!
    #498 Iche (04. Sep 2016 19:17)

    @lorbas: Ihr Livebarometer in Gottes DSL-Leitung! Demnach fliegen die Crystaljünger raus, wobei selbst die NPD noch vor denen wäre, was hieße: Grün hat fertsch.
    …………………………………….

    Na, bitte – geht doch!

    „Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein daher.“

  329. Glückwunsch an die AfD :-))
    Hoffentlich kommen die Nestbeschmutzer und Vogelschredderpartei der PädoCrystal/90 der Grünen nicht in den Landtag.Das wäre spitze.
    Darf ich trotzdem mal fragen wann in Österreich die wiederholte BP-Wahl stattfindet?

  330. #509 arminius arndt (04. Sep 2016 19:19)

    Ja…ja, könnte allerdings Rot-Dunkelrot ergeben. Oh Allmächtiger.

  331. kaeptnahab (04. Sep 2016 19:25)

    lucke`s alfa übrigens bei 0,3%

    SEHR GUT! Hahahahaha – der nervige Lucke und seine Mannschaft ist einfach mal weg.

  332. #5 Cendrillon (04. Sep 2016 17:38) Phoenix hat 25 Minuten gebraucht um zu entdecken, daß die AfD in Mecklenburg dabei ist. Seitdem unzensierte Anti-AfD-Hetze von Schwennicke und Probst (Politologe)

    =====================

    diese Kritik hat Schwennicke nicht verdient. Der ist der AFD gegenüber recht aufgeschlossen.

  333. Ein schöner Tag für uns. Man sieht aber auch das wir noch ne Menge machen müssen. Unser Kampf gegen die Medien.
    Ich freu mich für die AfD, besonders für die Grünen, Linken und CDU.
    Wenn man die Sendungen sieht, haben die alle Schnappatmung. Wird die Woche noch schlimmer.

  334. Auf Phoenix wird die AfD wiedermal in die Psycho-Ecke gestellt.

    Alle AfD-Wähler sind Psychos und dumm.

    Wie können wir diese dummen Psychos wieder für die HUST demokratischen Parteien zurückgewinnen?

    Überhaupt nicht, ihr Nasen.

  335. Der „tägliche Einzelfall“ ist jetzt ganz ganz wichtig. Damit überzeugt man die letzten SED-Wähler im Lande.

    Also Ficklinge, ran an die Fleischpeitschen, Messer, Äxte und Macheten! Wir kriegen euch nur mit eurer Hilfe hier schnell wieder raus.

  336. #496 Auswanderer (04. Sep 2016 19:17)

    Gruene 3.5% Stand 19:05

    Darauf einen Tofu-Burger!

    Ich sag doch: Die Zahlen von 18 Uhr waren nur eine PROGNOSE DER FORSCHUNGSGRUPPE WAHLEN. Das waren noch KEINE ECHTEN WAHLERGEBNISSE. Und die Forschungsgruppe Wahlen taxiert die AfD traditionell zu niedrig ein.

    Bin sicher, dass die 23-24% noch drin sind im Laufe des Abends. Städte sind noch gar nicht ausgezählt. Rostock ist AfD-Hochburg. Der Abend dürfte spannend werden.

    Wenn die Grünen draußen sind, ist das natürlich FORMIDABEL!

  337. In der neuesten Hochrechnung im ZDF hat sich das Eergbis für die AfD, aber auch für SPD, Linkspartei und Grüne stabilisiert. Nur die CDU ist etwas weiter abgerutscht (19,4%). Auf jeden Falle ist das Ganze eine Klatsche für die Merkel.

    #311 Paula

    Du hast mit diesen Aussagen völlig Recht. Das einzige Probem dabei ist, das die Zeit drängt, denn jeden Tag strömen hunderte Migranten rein und der Vorgang wird immer irreversibler (also nicht mehr umkehrbar).

  338. In der Bonner Runde sitzen nur die im Bundestag vertretenen Parteien. Die AfD ist noch nicht im deutschen Bundestag.

  339. #414 george walker (04. Sep 2016 18:59)

    Wahlbeben, AfD schockt alte Volksparteien bei focus online

    Spiegel online: AfD feiert, Union erschüttert

    Also die Medien sehen da keine Enttäuschung für die AfD. Die CDU ist wohl geschlagen. Ich denke wir haben den Fehler gemacht auf die 21 bis 23 Prozent für die AfD in den Umfragen emotional noch mal 2 bis 3 oben drauf zu packen. Aber die Umfragen scheinen die AfD jetzt besser einschätzen zu können und ihre Modelle angepasst zu haben.

    Sehen wir es doch mal so:

    SPD: minus 6

    SED: minus 6

    Pädo: minus 3.5 bis 4

    Stimmt, es ist schon etwas undankbar wenn man sagt:

    22 % aus dem Stand für eine Partei, die dort zum ersten Mal antritt sei wenig.

    Das heißt, doch auch, daß den Blockparteien 22 Prozentpunkte weggenommen wurden und viele ihrer Hinterbänkler aus dem Parlament gekickt wurden.

    Dieser Trend wird sich fortsetzen. Viele der Blockparteiler aus der dritten Reihe müssen jetzt um ihren Futtertrog bangen. Ihre Bonzen werden sie gnadenlos opfern. Entweder die fangen an zu rebellieren oder sie gehen unter.

    Ein neues 1989/90 ist in Sicht. Das Ancien Regime wird gerupft. Jetzt nur nicht nachlassen. Wenn erst mal die kleinen Mitläufer aus der dritten Blockparteireihe in Panikk geraten brechen alle Dämme.

  340. Sieht für mich so aus, als würde die AfD die CDU als Volkspartei beerben. Die CDU hat den Anspruch, Volkspartei zu sein, ja selbst längst aufgegeben. Für sie gibt es das deutsche Volk schon längst nicht mehr sondern nur noch eine Bevölkerung. Was muss es Merkel geärgert haben, als Erdogan sie in China vor einer deutschen Flagge postiert hat. Nein, mit Deutschland möchte man bei der CDU nichts mehr zu tun haben.

  341. #559 Puenktchen (04. Sep 2016 19:30)

    Was ist das denn für eine Frechheit?
    Runde in der ARD ohne die AfD…

    Das nennt Demokratie, von der GEZtapo zwangsfinanziert.

  342. #555 AL de Baran

    Unten links in der Ecke steht dies

    © Statistisches Amt MV • Die Landeswahlleiterin • 04-09-2016

    Also ist es eine Offizelle oder die offizelle.
    Denke unsere ÖR (die 68er) sind gerade in Schock starre.

  343. Bisher fußt das Ergebnis der Wahl in M-V überwiegend auf alten, pre comitia ermittelten Statistiken.
    Das Endergebnis wird dem geneigten Bürger erst morgen früh eine realistische Diskussionsgrundlage bieten können.

  344. #548 WahrerSozialDemokrat (04. Sep 2016 19:28)

    Aktuell ist mir die ARD-Hochrechnung sympathischer…

    ————————————————
    Am sympatischten ist die Seite der Wahlauszählung. Afd 22%, Bündnis33/Die Braunen 3,9%

  345. #539 kaeptnahab (04. Sep 2016 19:25)

    lucke`s alfa übrigens bei 0,3%

    Wer wählt so etwas? Ist mir wirklich unverständlich.

  346. Das DDR Fernsehen kann man ohne Kotzkübel gar nicht mit ansehen. Eine Frechheit wie man dort die AfD darstellen möchte.

  347. Glückwünsch an die AfD!

    Obwohl ich eigentlich mit mehr gerechnet hatte …

    Was so enttäuschend und frustrierend ist, daß alles so lange dauert. Man hofft von einer Wahl auf die nächste, aber eigentlich ändert sich nichts.
    Die unfähigen und verlogenen Luschen bleiben weiterhin an der Macht und alles geht weiterhin den Bach ‚runter.

    Ich muß gestehen, daß ich auch erst spät so richtig wachgeworden bin (vor genau einem Jahr). Aber mittlerweile sollte es doch eigentlich offensichtlich sein, wie scheixxe das alles hier läuft, oder nicht?

    Ach ja, das hatte ich vorhin noch im Lokus entdeckt, zur Einstimmung auf die nächsten Jahre

    http://www.focus.de/politik/deutschland/burka-verbot-vollverschleierung-im-praxistest-in-berlin_id_5865279.html

  348. Nach 760 von 1896 ausgezählten Wahlbezirken liegen die AFD bei 22,0%, die Grünen bei 3,9% und die CDU bei 19,9%!

  349. #460 Anja Reschke (04. Sep 2016 19:08)

    Möchte man die SPD als Volkspartei über 30% präsentieren und die AfD unter 22, bis die mediengläubigen Rentner schlaftrunken ins Bett gehen?
    ———————————-
    Was für eine primitive Art ist dies, eine ganze Gruppe, in diesem Falle die Rentner, als mediengläubig und schlaftrunken zu diffamieren.
    Ich habe den Eindruck, Sie haben Ihren Nicknamen Anja Reschke zu Recht gewählt.
    Schämen Sie sich.

  350. Die Wahlbeteiligung beträgt gerade mal 51%!!!!

    Also fast 50% haben die Schnauze gestrichen voll und gehen gar nicht mehr zur Wahl und 22% Wählen AfD.

    Eine Minderheit von Unter 30% (CDU&SPD) regieren gegen 70% des Volkes in Meckelnburg-Vorpommern.

    Das ist abartig und enormer politischer Sprengstoff!

  351. #561 Puenktchen (04. Sep 2016 19:30)

    Was ist das denn für eine Frechheit?
    Runde in der ARD ohne die AfD…
    _________________________________________

    Jaa…willkommen auf dem Planeten Diktatur!

  352. Die AFD könnte bundesweit bei 50% liegen,wenn sie ihre katastrophale Linkspartei-Aussenpolitik beenden würde und konservativer werden würde. Welcher deutsche mag die Putin-und Assad-Arschkriecherei der AFD? Wer mag das Anbiedern der AFD an das geisteskranke Compact-Magazin etc….??? Ich kenne viele Deutsche,die die AFD aus aussenpolitischen Gründen nicht wählen,weil sie darin die Linkspartei erkennen! Die AFD ist selber schuld! Mit einer Aussenpolitik,wie sie die Union in den 80ern betrieben hat, würde sich die AFD verdoppeln.

  353. Wahlfälschung beginnt mit den „Prognosen“ im Vorfeld.
    Dann so lange auszählen, bis es passt mit dem suggerierten, implantierten Endergebnis.

  354. Dass eine Partei bei genau 5% festgezurrt gezeigt wird kennen wir z.B. von der letzten BT-Wahl. Damals erging es der AfD so, jetzt den Grünen. Die AfD stand dann im Endergebnis bei 4,7 %. Wahrscheinlich wird es bei den Grünen genau umgekehrt ausgehen.

  355. 577 Schwein im Weltall

    Muss gestehen, dass auch ich erst vor einem Jahr aufgewacht bin.

    Aber ist das nicht positiv? Selbst die größten Blödmänner wachen irgendwann auf? 🙂

  356. Sehr merkwürdige Ergebnisse. Und am Ende geht alles zufällig so weiter wie immer.

    Reinste Zeitverschwendung diese angeblichen Wahlen. Mit der AfD wird Druck aus dem Kessel gelassen, aber der Völkermord an uns geht weiter wie immer.
    Wir haben vielleicht noch 5 Jahre, danach wirds hier richtig hässlich werden. Ich hoffe, spätestens 2017 wird das dann allen klar.

  357. Super Ergebnis für die AFD, nur drei Jahre nach Parteigründung! Hoffentlich fliegen die Grünen raus.

    Allerdings, eines gehört auch zur Wahrheit: es haben wieder 75 % für die Islamisierung gestimmt. Traurig, aber wahr!

  358. #587 Triumph (04. Sep 2016 19:37)

    Ja,ne, is klar. Berliner Runde „Im Ersten“ ohne Wahlsieger AFD.

    In der Berliner Runde sitzen ausschliesslich die im deutschen Bundestag vertretenen Parteien. Das war schon immer so. Die AfD wird erst im nächsten Bundestag sitzen.

  359. Prof. Dr. Heribert Prantl in der Alpenpravda:
    „Eine Politik der 15 Buchstaben wäre jetzt notwendig: „Entängstigt euch!“ Das funktioniert nur auf der Basis einer Leitkultur, die auf den Werten des Grundgesetzes aufbaut. Und das funktioniert nur dann, wenn sich die Menschen beheimatet und geschützt fühlen.“
    Wie Recht der Prof. hat, der Islam ist noch mehr als weiland die KPD mit dem Grundgesetz nicht zu vereinbaren und gehört geächtet damit unsere Europäische Leitkultur wieder zur Geltung kommt. Heute wurde in Mecklenburg-Vorpommern diese Wende eingeleitet. Man kann Deutschland dazu nur gratulieren. Bald folgen Österreich, Holland und Frankreich. Wir brauchen eine Auf Nimmerwiedersehen Kultur. Und das ist nun nachhaltig möglich: die Gutmenschen konnten ja ihre Wohnungen voriges Jahr im Rahmen der Willkommenskultur (nein nicht im Wertstofhof sondern) am Hauptbahnhof restlos entrümpeln. Das Rama Dama ist endgültig vorbei.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/merkel-ein-jahr-danach-politik-der-drei-woerter-1.3146057

  360. Kellner in der Elefantenrunde: Er behauptet, die Angst habe gewonnen (bezogen auf die AFD).

    Im Gegenteil! Die Vernunft schafft sich langsam Raum.

  361. #578 Schwein im Weltall
    Willkommen ! Viele werden noch folgen.

    Die Grünen bei der ARD (!) unter 5 % – das ist mal eine klare Botschaft.

  362. Die Wahlbeteiligung von 51% sagt alles über die Zustände im Land aus.

    49% Nichtwähler sind das was uns diese Wahl tatsächlich sagt

  363. Die Partei Freier Horizont hat immerhin 1% der Wählerstimmen eingefahren.

    Diese Partei richtet sich dezidiert gegen den weiteren Ausbau der Windkraft.

    1% für die AfD verlorene Stimme.

    Die AfD muss sich verstärkt gegen den EEG-Wahnsinn positionieren quasi als weiteres Standbein.

  364. Vielleicht überlegen alle, die jetzt enttäuscht sind mal darüber nach, welche Partei es zuletzt geschafft hat, aus dem Stand Ergebnisse über 20% bei Landtagswahlen zu erzielen?

    Das ist ungeheuerlich in der Geschichte der BRD.

    Jetzt muss die AfD in der Fläche ihre Strukturen aufbauen, jetzt gibt es Gelder aus dem Staatssäckel. Jetzt gibt es wieder Rückenwind für die kommenden Wahlen und 2017.

    Dann kann sie aus der Opposition die Verräter- und Blockparteien weiter vor sich hertreiben, Erfahrungen sammeln und steht bereit, bei Bedarf die Regierung zu übernehmen.

    Eine jetzige AfD Regierung käme nicht nur zu früh, sie wäre auch politisch gar nicht durchsetzbar gewesen.

    Warten wir jetzt erstmal das amtliche Endergebnis ab. Ich bin nicht enttäuscht. Wenn jetzt noch die Grünen rausfliegn, ist das trotz SPD Ergebnis ein guter Tag für Deutschland.

  365. Die Grünen bewegen sich raus….der Abend wird immer besser.

    Und moregen der Rücktritt von Merkel, dass wäre der Sieg für uns.

    Laßt uns zusammenstehen und Deutschland zurückholen.

  366. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es keine Asylbewerber, deshalb ist das Problem mit den Asylbewerbern für Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern irrelevant. So die SPD Tante.

    Wie realitätsfern diese Apparatschiks immer noch sind – unfassbar!

  367. Die ZEIT titelt in sympathischer Objektivität zum Abschneiden de AfD in MV:

    „Das Schmuddelkind wird groß“

  368. Liebe Mitstreiter
    Das ist ein riesen Erfolg!
    Über 20 %
    Aus dem Stand.
    2 Stärkste Parteien.

    Leute !!!!! Weiter kämpfen!!!!

  369. Die Strategie der Medien:

    Von der SPD und CDU (auch wenn abgestraft) das Bild von Volksparteien zeichnen. Die AfD wir mit keinem Satz (wenn sie überhaupt erwähnt wird) ständig als Außenseiterpartei dargestellt. Und jeztzt auch noch als Partei die mit der NPD gemeinsame sache macht.

    Viele Menschen haben noch nicht kapiert, daß es sich bei den Blockflötenparteien um eine Zusammenarbeit wie bei der SED handelt.

    Die Sprache der CDU verrät: Es ist die Sprache die die SPD vor x Jahren hatte. Dieser Verrat an den eigenen Wählern wird sprachlich kaschiert in dem man jetzt permanent vermeldet, daß ja dieses Jahr weniger Flüchtlinge ins Land kamen. Dass die jetzt per Flugzeug eingefolgen werden, darüber wird nicht geredet.

    Oder von den Geldern die hier für Flüchtlinge verprasst werden. In der Nähe von München wurde beispielsweise eine Traglufthalle gebaut. Für über 1 MIO. Daneben wurde ein Containerdorf gebaut. Kostete vielleicht auch soviel. Die Traglufthalle wird wieder abgebaut weil ja jetzt das Containerdorf steht. Kostet alles Millionen. Wer zahlt´s?!!! Klopft das mal den Berlinern in die Gehirnwindungen für die nächsten Wahlen!

  370. SPD 30,1

    C*DU 19,9

    Linkspartei 12,2

    Grüne Khmer 3,9

    AfD 22,0

    Stand: 19:30

    Ausgezählte Wahlbezirke: 760 von 1896

  371. #594 lorbas (04. Sep 2016 19:38)

    #572 kaeptnahab (04. Sep 2016 19:33)

    #556 AL de Baran (04. Sep 2016 19:28)

    @lorbas:

    Frage, ist mvnet eine offizielle Ergebnisseite?
    —————-
    sieht so aus.
    http://wahlen.mvnet.de/wahlergebnisse.php?wahl=l

    daraus: „Landesamt für innere Verwaltung
    Die Landeswahlleiterin“

    Ja.
    ______________________________________________________________________________________________

    http://wahlen.mvnet.de/wahlergebnisse.php?wahl=l

    Dort gibt es die offiziellen Ergebnisse, die Hochrechnungen von ARD und ZDF sind der letzte Müll.

    Die Pädo-Grünen mit ihrer abartigen Propaganda sind nicht mehr im Landtag vertreten.

    ______________________________________________________________________________________________

  372. #523 arminius arndt (04. Sep 2016 19:22)
    Wer ist denn die Partei „Freier Horizont“, die da über 1% einfahren konnte?

    Das ist ein Zusammenschluss von Windkraftgegnern-BIs. Hätten die besser die AfD gewählt, die ja auch die Energiewende verurteilt.

  373. Leider nur mittelprächtiges Ergebnis. Hatte mir die AfD als stärkste Fraktion gewünscht und die rot- linken „Grünen“ raus. Letzteres ist noch möglich ??? Warum hat uns nur Gott so mit dieser Merkel- Hexe gestraft ?!

  374. Also wenn die AfD bei gerundet 22 Prozent bleibt und die Pädos doch rausfliegen, dann ist dann ein großer Abend.

  375. #487 rama

    Wir haben eigentlich keine Zeit für den politischen Weg durch die Instanzen.

    Richtig! Wenn diese Asylantenflut so weiter geht, ist nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa in wenigen Jahren kaputt.

  376. Ich sehe das so: die eifrigsten „Nahhhhhhhhtzieh“-Blöker, DIE LINKE und die GRÜNEN, marginalisiert.

    Die blasse Dunkelgestalt SPD-Sellering erklärt sich mit 30,4% zum „Sieger“, hat aber 5% gegenüber der vorherigen Wahl verloren und vertritt als „Sieger“ nur ein Drittel des Wahlvolkes.

    Ja und die Merkeldämmerung hat angefangen. 🙂

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article157951800/Nun-werden-Merkels-Gegner-aus-der-Deckung-kommen.html

    Nun werden Merkels Gegner aus der Deckung kommen

    Nach dem dritten Platz in Mecklenburg-Vorpommern wird die CDU in Berlin wohl das nächste Katastrophenergebnis einfahren. Diejenigen, die schon länger mit Merkel abrechnen wollen, dürften nun loslegen.

  377. Tauber (CDU) und Scheuer auf CSU) loben ihre Parteien dafür, dass sie das, was sie in der Vergangenheit an groben Fehlern begangen haben nun ein wenig reparieren.

  378. Wenn mvnet die offizielle Ergebnisseite ist und die Pädo Grünen bei 3,9% (Stand19.30) liegen, warum lügen die GEZ Sender so dreist ?
    Die haben hinter den Kulissen kalten, großperligen Schweiß auf der Stirn.

    Gerne wäre ich bei der „Wahlparty“ der Grünen dabei um ein wenig zu feiern.
    Kann ja noch auf satte 4% klettern. Hahaha

  379. Herzlichen GLÜCKWUNSCH an das
    gesamte Wahlkampfteam der AfD !!

    WEITER SO !!

    Es besteht wieder Hoffnung für ein Deutschland
    vor der Merkelschen Zeitrechnung!

  380. #605 Horst_Voll (04. Sep 2016 19:43)

    Ja, und sie werden das „Schmuddelkind“ inkludieren müssen, das heisst, sich ans Schmuddelkind anpassen und wieder Politik fürs Volk abliefern müssen, unsere Gesinnungstäter.

    :mrgreen:

  381. Es ist eine Freude zu sehen, wie viele Sitze und somit Volksverräter der CDU wegfallen, räumt schön Eure Schreibtische aus, aber zackig!!!

  382. Wahlkreis 30
    Vorpommern-Greifswald III

    Wahlbeteiligung: 54.7 %
    Direktmandat: Prof. Dr. jur. Weber, Ralph (AfD mit 35.4 %)
    Berechnete Wahlbezirke: 25 von 64
    Stand: 04.09.2016 19:30

    Wahlkreis 36
    Vorpommern-Greifswald V

    Wahlbeteiligung: 52.0 %
    Direktmandat: Strohschein, Jürgen (AfD mit 30.1 %)
    Berechnete Wahlbezirke: 28 von 62
    Stand: 04.09.2016 19:30

    Wahlkreis 29
    Vorpommern-Greifswald II

    Wahlbeteiligung: 48.1 %
    Direktmandat: Dr. Manthei, Matthias (AfD mit 33.8 %)
    Berechnete Wahlbezirke: 23 von 61
    Stand: 04.09.2016 19:30

    Wahlkreis 25
    Vorpommern-Rügen III – Stralsund I

    Wahlbeteiligung: 52.9 %
    Direktmandat: Borschke, Ralf (AfD mit 27.8 %)
    Berechnete Wahlbezirke: 24 von 57
    Stand: 04.09.2016 19:30

    Wahlkreis 26
    Stralsund II

    Wahlbeteiligung: 48.1 %
    Direktmandat: Laack, Matthias (AfD mit 24.9 %)
    Berechnete Wahlbezirke: 2 von 22
    Stand: 04.09.2016 19:30

  383. Ich glaube berechnete Bezirke heißt nicht ausgezählt.
    190.000 Zweitstimmen sind erst ausgezählt es sollten am Ende rund 800.000 sein bei einer Wahlbeteiligung von 60 Prozent. Das sind weniger als ein Viertel.
    760 von 1900 Bezirken sind 40 Prozent.

  384. Nach 760 von 1830 Wahlbezirken sind die linksgrün-pädophilen Nichtsnutze bei 3.9%. Sie müssten jetzt in den restlichen Wahlbezirken im Schnitt 6% holen, wollten sie nicht ab Montag in die Fabrikhallen müssen.

    Der Wähler macht offensichtlich die linksgrün-pädophilen Nichtsnutze für die Islamisierung verantwortlich!

  385. 19.46 uhr
    Ich hoffe, dass die Grünen nicht rein kommen. Das wäre ein 1. großer Erfolg gegen den Wahnsinn in diesem Land. Aber die CDU plus SPD hat immer noch 50%. Die haben also eine starke Wählerschaft im Land. Es gibt eine große Schicht in diesem Land, die mit allem zufrieden sind. Man sieht: soooo schnell geht ein Wechsel nicht!!!

  386. Enttaeuschend! Sharia Partei staerkste Partei, Paedophilenclub immer noch im Landtag. Lediglich die Tatsache, dass die CDU Stimmen verloren und hinter der AfD ist, ist ein kleiner Lichtblick – aber unter dem Strich kein Grund zum Jubeln. Offensichtlich geht’s dem Michel noch zu gut und der Leidensdruck durch die Invasoren ist noch nicht gross genug um wirklich eine Wende herbei zu fuehren

  387. Dieses ganze Gequatsche von „die Ängste der Bürger“ und „Verunsicherung“ geht mir langsam auf den Geist: Kaum hat man eine andere Meinung als im Politbüro, wird man gleich zum Angstneurotiker und damit irgendwie psychisch angeleimt erklärt.

    Mir scheint, dass hier ganz andere Leute von „Ängsten“ und „Verunsicherungen“ betroffen sind, nämlich Parteien, die jetzt im großen Stil Parlamentssitze, Gelder und Einfluss verlieren.

  388. Bei 49% Nichtwählern und einem Ergebnis von 22% für die AfD kann man nicht davon sprechen, dass CDU und SPD eine Legitimation besitzen.

    Auch MV wird jetzt die Neger und Moslems in noch größerer Zahl ins Land gesetzt bekommen.

  389. Moment mal!! Der Begriff „Rapefugees“ wäre tatsächlich auf dem Mist der NPD gewachsen?! Sorry, aber das kann könnt ihr ja nun wirklich nicht diesen NPD-Armleuchtern in die Schuhe schieben!!!

    “ … Nicht zuletzt der Aufstieg der AfD konnte verhindern, daß die rechtsextreme NPD ein drittes Mal in den Schweriner Landtag einzieht. Diese Partei hatte zugunsten der AfD auf Direktkandidaten verzichtet und sich für eine Zweitstimmenkampagne entschieden – allerdings mit ärgerlichen Allgemeinsprüchen wie „Für Volk und Heimat“ sowie „Gegen Asylantenflut“, „Gegen Asylbetrüger“ und „Gegen Rapefugees“ – eine Verballhornung der englischen Begriffe für „Vergewaltigung“ und „Flüchtling“

    Nur mal so zur Erinnerung …

    http://www.pi-news.net/index.php?s=Rapefugees

  390. Vermutlich sage ich das von anderen hier, ich habe keinen Kommentar gelesen: wie können nur 30% die Partei des Rechtsbrechers, des Pöblers, des Extremisten, der Islamvorantreiberin, der ideologieversessenen Pute wählen?!

    Das Personal der AfD ist bei weitem nicht perfekt, aber solche Kleindiktatoren und offen Bösrtige wie bei der SPD gibt es da nicht. Ich verstehe ja, daß man links (Protest, Alt-SEDler), grün (Umweltschützer, pädophil), CDU (Rentner), FDP (reich oder dumm), NPD (nicht reich oder dumm), Piraten (unerfahren) wählt – aber welchen Grund gibt es für die SPD?

  391. Wir sind das Volk und nicht Merkel. Ich wette das die super Merkel morgen Ihren Rücktritt ankündigt.

  392. Liebe MV AFD Wähler!

    Danke.
    Klar keine 51 %.

    Das ist der Startschuss.

    Das ist ein riesen Erfolg!
    Über 20 %
    Aus dem Stand.
    2 Stärkste Parteien.

    Leute !!!!! Weiter kämpfen!!!!

    Alle Andern Nicht jammern – In die AD eintreten!!!

  393. #606 yugoslawe (04. Sep 2016 19:42)

    Das werden wir, und wir werden wieder wissen, was wir an unserem Land haben.

    Schon jetzt erscheinen mir meine Landsleute viel hübscher als früher, zivilisiert und kultiviert.

  394. Die Wahlbeteiligung in McPom haut mich nicht vom Hocker, sie hätte mE viel höher sein müssen. Unter diesen Bedingungen dürften die Grünen tatsächlich noch im LT sitzen und damit besteht die reale Gefahr einer rot-rot-grünen Koalition, insofern enttäuscht mich das Wahlergebnis, da es auch Ausstrahlung auf die Berliner Wahlen und auf die BT-Wahl hat. Eine richtungsändernde Politik ist damit nicht zu erwarten, obwohl Merkel deutlich abgewatscht wurde.

    Wer wie Tauber halb beleidigt darauf hinweist, dass landestypische Fragen wohl eine geringere Rolle für den Wahlausgang spielten, der hat immer noch nicht begriffen, dass das Öffnen der Grenzen für Wirtschaftsflüchtlinge und Versorgungssuchende für alle Erwerbstätigen unserer Republik von größter Bedeutung sein wird, weil damit zur Plünderung unserer sozialen Sicherungssysteme eingeladen wurde.
    Wir werden es noch zu spüren bekommen, denn die Sozialversicherungsbeitragssätze, Grundsteuer, Grunderwerbsteuer, Gebühren und Abgaben werden zwangsläufig steigen.

    Ich erinnere daran, wie Merkel damals versprochen hat, die Umsatzsteuersätze nicht anzuheben – es war eines ihrer ersten Schandtaten, die UST von 16 auf 19% anzuheben. Das entsprach einer bis dahin nie dagewesenen Preissteigerung von 19%. Trotzdem hat sich die öffentliche Hand seit Merkel um satte 100% neuverschuldet und niemand wagte, die Kanzlerin dafür zu kritisieren. Ich könnte noch viele Beispiele anführen, im Ergebnis bleibt immer festzuhalten: Diese Frau vergießt Krokodilstränen, wenn sie den Armutsbericht liest oder davon berichten muss, dass die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinanderklafft. Ihre Unfähigkeit und die ihrer Partei haben die jetzigen Verhältnisse geschaffen und letztlich auch zu diesem Wahlergebnis in MV geführt, niemand muss sich darüber wundern…

  395. #636 Esper Media Analysis (04. Sep 2016 19:49)

    B-Runde

    Die Hunnen kommen und sie sprechen über die Rente und Agrarpolitik……..
    ——————————————

    ja die sprechen immer das gleiche…jahrelang das gleiche

  396. Dieser Wahlsonntag ist das beste Beispiel dafür, wie eine überbewertete Demokratie, an einem richtungsweisenden „Systemwechsel“ beteiligt ist.

    Nämlich gar nicht!

    Wer es immer noch nicht bemerkt haben sollte:

    Dieses Land wird mit -genau dieser Demokratie- nicht in der Lage sein, DAS Deutschland zu werden, das sich der Wahlsklave erhofft.

  397. Bonner Runde – „moderiert“ von Tina Hassel:

    Wie kann man denn die AfD entzaubern, meine Damen und Herren?

    Du Mistv*eh!

  398. Mal so nebenbei:

    Ich bin CSU-Wähler, seitdem wir vor 24 Jahren aus dem linksgrünversifften Norden nach Bayern „migriert“ sind. Murksel war für mich immer nur das kleinere Übel. Seit mehreren Monaten bemühe ich mich um einen Sprechstundentermin bei meinem CSU BT-Abgeordneten. Ergebnis: Null.

    Dann wird es wohl beim nächsten Mal die AfD werden. Ich verteile auch gerne Flyer und stelle Plakate auf.

    Deus Vult!

  399. OT,-

    TV – Tipp Mo. 5.9. 2016 – 21.00 uhr im ARD
    “ Hart abr Faier “ Thema,

    Fluchtpunkt Deutschland – hat Merkel ihre Bürger überfordert?

    Gäste u.a. Gesine Schwan, und die größte
    Attraktion aus Gunther von Hagens Ausstellung “ Körperwelten “ der Peter Altmaier,
    möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, dem Frank mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> http://www1.wdr.de/daserste /hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch262.html

  400. DER WAHLSIEGER A F D IST BEI UNSEREN VORZEIGE DEMOKRATEN,
    BEI DER BERLINER RUNDE ÜBERHAUPT NICHT EINGELADEN ….

    SOZUSAGEN EINE RUNDE DER LOSER BESTIMMT MIT WEM SIE REDEN.

    DAS NENNE ICH WAHRE DEMOKRATIE!

    DIE ZEIT DER A F D WIRD KOMMEN ……

  401. #648 Esper Media Analysis (04. Sep 2016 19:51)

    Zentral Rat

    B-Runde:

    „AFD als Oposition , als möglich EINZIGE Oposition …….“
    —————————————-

    ja das ist gut…..dann wird sich die AfD stärken können.

  402. 596 Cendrillon (04. Sep 2016 19:39)

    #587 Triumph (04. Sep 2016 19:37)

    Ja,ne, is klar. Berliner Runde „Im Ersten“ ohne Wahlsieger AFD.

    In der Berliner Runde sitzen ausschliesslich die im deutschen Bundestag vertretenen Parteien. Das war schon immer so. Die AfD wird erst im nächsten Bundestag sitzen.

    Dann wird der Modus geändert: Es werden Parteien zur Runde geladen, die mindestens bereits zwei Legislaturperioden im Bundestag saßen. Damit wird man dann „Ausreißer“ aussieben wollen. Diesen Drecksäcken traue ich inzwischen alles zu. Wer die aktuelle Berichterstattung genau verfolgt, der kann das antidemokratische Treiben unserer Medien und EinheitsblockpolitikerInnen genau erkennen:

    – Die Petry hat man wieder auf verlogene Art und Weise auf die von Meuthen angeblich verkündete Zustimmung zu NPD-Anträgen konfrontiert. Der Zuseher soll irritiert werden, auch wenn Teilwahrheiten (= Lügen) dafür benötigt werden.

    – Die Prozentanzeige: Zuerst SPD, dann CDU, dann die kleinen Parteien und am Ende die AfD: Soll zeigen: Schaut, das sind „Besondere“ – die muß man hinten anstellen, weil sie tabu sind.

    Hier in Deutschland gibt es auch keine Nachrichten mehr. Das sind alles Manipulations- und Anweisungssendungen.

  403. #613 nicht die mama (04. Sep 2016 19:45)

    Das gibt ja Mut:

    1) Die SPD soll noch unter 30 %, schon aus optischen, psychologischen Gründen.

    2) Noch wichtiger: AfD plus CDU müssen zusammen stärker werden als SPD plus Kommunisten. Dann geht gar nix mehr in MeckPomm – ohne AfD.

  404. @B Kant: Perverserweise hat dieser Hohntyp von den stinkenden Linken recht: Es gibt in Deutschland keine Flüchtlinge.

  405. #651 Lawrence von Arabien (04. Sep 2016 19:52)
    DER WAHLSIEGER A F D IST BEI UNSEREN VORZEIGE DEMOKRATEN,
    BEI DER BERLINER RUNDE ÜBERHAUPT NICHT EINGELADEN ….
    SOZUSAGEN EINE RUNDE DER LOSER BESTIMMT MIT WEM SIE REDEN.
    DAS NENNE ICH WAHRE DEMOKRATIE!
    DIE ZEIT DER A F D WIRD KOMMEN ……


    Liegt daran das dort nur Parteien sind die im Bundestag sitzen

  406. Ich bin zufrieden. Mehr war erstmal nicht drin.
    Die beiden Schadpareien werden sich jetzt mit ihren Medien in eine Ecke verschanzen und weiter ihren Mist bauen. Es ist eine Frage der Zeit. Die AfD braucht nur warten.
    Gut das die AfD so stark vertreten ist. So kann man Druck machen und man ist zahlreich in den Gremein vertreten. Auch innerhalb der Alt-Parteien wird es jetzt bald unangenehm. Die Basis wird sich diese Politik nicht gefallen lassen.

    #49 DFens
    „Yarden“
    Gute Weine von dem Golan

  407. Berechnete Wahlbezirke: 1002 von 1896
    Stand: 04.09.2016 19:46

    Jetzt sind die pädophilen GrünfaschistInnen bei 4%, nach über der Hälfte der ausgezählten Bezirke!

    Jetzt müssen sie im Rest im Schnitt über 6% holen!

  408. Ich komme gerade zurück von der Auszählung als Beobachter.
    Bei uns ist die AfD mit 40% vorne, SPD nur 15%.
    Fast identisches Bild in Wolgast.
    Das wird nicht bei 21,8% der AfD bleiben.

  409. Die SPD hat ihre Wählerschaft überwiegend aus Frauen und Menschen über 60zig die schon immer SPD gewählt haben, geschöpft. Die Arbeiter die die AfD gewählt haben, die hasst man jetzt aber sie können es nur durch die Blume sagen. Korte, Lindner und SPD sind so sauer dass sie die Wähler indirekt für blöd hinstellen. Ihre Argumente zeigen dass sie entweder nichts verstanden haben und/oder mit falschen Karten spielen. Der Kampf gegen die antideutsche Politik geht weiter.

  410. Knapp 46% der Wahlberechtigten von MV sind nicht zum Wählen gegangen.

    Denen ist die Zukunft des Landes wohl wurscht.

  411. Mecklenburg Vorpommern braucht jetzt eine ganz starke MV-GIDA als außerparlamentarische Opposition, die die AfD gegen die Politik von SPD und CDU unterstützt

    Denn sonst werden die die Afd einfach isolieren und kaputtschweigen.

  412. Wie kann man denn die AfD entzaubern, meine Damen und Herren?

    Gar nicht.

    Gegen die Wahrheit kämpfen nur Narren und Verbrecher an.

  413. Ich will nicht zu früh zu euphorisch klingen, aber ich weiß nicht wie die Grünen auf 5.0 Prozent kommen wollen. Sie liegen in allen Rostocker Landkreisen unter 5 Prozent, in der Stadt in zwei von 4 ebenfalls nur Rostock III und Greifswald sind mit 12 und 11 Prozent stark, aber das reicht nicht um auf 5 Prozent zu kommen. Da leg ich mich jetzt fest. Auch Schwerin ist mit um 5 Prozent schwach. Die Grünen liegen momentan volle 3000 Stimmen unter der 5 Prozent-Hürde. Bye bye pädos.

  414. Mecklenburg-Vorpommern

    Wahlbeteiligung: 54.1 %
    Mehrheit: SPD mit 26 Sitzen
    Berechnete Wahlbezirke: 1002 von 1896
    Stand: 04.09.2016 19:46
    ——————————————
    Wo waren die anderen 45% der Menschen ??

    ————————————————-
    » 19:16 Uhr: Unsere Beobachter melden die ersten Endergebnisse aus Ihrem Wahllokal. In den nächsten Tagen werden wir die Zahlen mit denen der Landeswahlleiterin vergleichen um eine Manipulation auszuschließen.

    » 18:51 Uhr: Immer wieder Meldungen über Behinderung unserer Wahlbeobachter. Wir bleiben dran und setzen eine sichere und transparente Wahl durch!

    » 18:41 Uhr: Bisher kaum beachtet: Die AfD kämpft auch in mehreren Wahlkreisen um das Direktmandat. Wir warten gespannt auf Zahlen.

    18:18 Uhr: Massive Behinderung unserer Beobachter u.a. in Schwerin. Angeblich 6m Abstand zu den Stimmzetteln halten, ansonsten wäre es Behinderung der Auszählung. Kreis- und Landeswahlleiter werden eingeschaltet.

    17:45 Uhr: Dreist! CDU-Kandidatin Simone Borchhardt stellte Ihren Werbebus direkt vor dem Wahllokal ab. Rechtswidrige Beeinflussung!

    »17:35 Uhr: Interessant: In Schwerin werden Wahlbeobachter von EinProzent gebeten, bei der Auszählung zu helfen. Rechtswidrig! Nur gemeldete und zugelassene Wahlhelfer dürfen die Stimmzettel in die Hand bekommen!

    13:54 Uhr: In vielen kleinen Gemeinden bereits jetzt über 50% Wahlbeteiligung.

    »13:47 Uhr: Lange Schlangen vor den Wahllokalen

    UND AM ENDE NUR 54% Wahlbeteiligung ??
    Irgendwas stinkt hier ….

  415. #539 kaeptnahab (04. Sep 2016 19:25)

    lucke`s alfa übrigens bei 0,3%

    Ui, da hat uns der Westentaschen-Lucky Luke aber eine Menge Stimmen geklaut. Rechthaberische westdeutsche C4-Professoren kommen im hemdsärmeligen MVP wohl nicht so gut an.

  416. 678 Petra-D

    Städte kommen rein. Normale Entwicklung. AfD überraschend stark in Rostock um 20 Prozent mit einer Ausnahme ist gut.

  417. Was soll’s. Man muss mit dem erreichten zufrieden sein. Vorerst ist die AfD damit fest in MV verankert. Nächste Etappe ist Berlin. Da hoffe ich auf 15%. Im Frühjahr dann NRW. Da sollten auch 10% drin sein. Damit ist dann die Basis für eine Konsolidierung vorhanden und die AfD könnte ein Faktor der deutschen Politik werden. Machen wir uns aber nichts vor: In der AfD sind auch noch ziemlich viele Verrückte. Ich sage nur „Gedeon“. Da braucht es etwa zehn Jahre, um die auszuschütteln. Hat Deutschland noch so viel Zeit? Ich fürchte, nein. In zehn Jahren wird Deutschland bis zu Unkenntlichkeit verändert sein. Vielleicht kommt ja noch irgendein externer Faktor, der die Sache beschleunigt, vielleicht ein Zerfall der EU oder eine andere internationale Krise. Aber realistisch gesehen muss man sagen: Zu wenig, zu spät.

  418. #668 olle (04. Sep 2016 19:55)

    Nee, auch bei uns in RP war die SPD mit Malu Dreyer äußerst stark.

    Und das liegt einfach an persönlicher Beliebtheit und Sympathie.

  419. Ich habe ganz blauäugig auf 60+ für die AfD gehofft, so wie es die CSU unter FJS gemacht hat.
    Also kein Champagner heute. Aber mit einem grünen Veltliner werde ich hoffentlich auf den Untergang der Giftgrünen anstoßen können. Prost.

  420. Jörg Schöneborn auf DDR1 – Aktuelle Kamera

    kommt heute richtig symphatisch rüber. Er spricht die Wahrheit aus: das wichtigste am heutigen Wahltag war das gute Abschneiden der AfD.

  421. Noch eine gute Nachricht: Merkels Kampfclowns, die selbsternannte „Satirepartei“ DIE PARTEI nur bei 0,4%. Damit gibt’s für diese Truppe nicht mal Wahlkampfkostenrückerstattung. Gönne ich diesen falschen Fuffzigern irgendwie. Sonnige Grüße an Nico Wehnemann!

    😛

  422. #690 Fuerchtet Euch nicht (04. Sep 2016 20:02)

    Tagesschau sagt: Grüne 4,9% und raus!

    Die Aktuelle Kamera sagt aber auch man müsse erst mal die Briefwahl abwarten/auszählen.

    Nachtigall ich hör dir…

  423. #698 Fuerchtet Euch nicht (04. Sep 2016 20:05)

    Selbst der SPD Wahlsieger schießt gegen die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin!

    Jetzt zerbröselt die GroKo, ob es nach der Wahl in 2 Wochen zum Bruch kommen wird?

  424. @ #689 Fuerchtet Euch nicht

    Tagesschau sagt: Grüne 4,9% und raus!

    Ich bin noch furchtloser geworden…. grenzenlose 4,9% für die Pädovelobiospasspartei!

  425. #685 wurstsalat

    Das endgültige Ergebniss liegt erst fest wenn alle Wahlkreise ausgezählt sind.
    Bei uns in BW gab es auch wahlkreise wo die AFD bei den Landtagswahlen 30% geholt hat.

  426. Bei ARD gesehen Grüne nur noch 4,9 % bei Wahlen-mvnet bei gar nur 4 % ich hoffe es bleibt dabei!
    Ansonsten doch ein gutes Ergebnis AfD aus dem Stand zweitstärkste Kraft , vor der CDU , FDP raus auch gut, LinkeStasiSED muss kräftig bluten Grüne man wird sehen ich seh sie draussen. Wie die SPD es geschafft hat aus dem Umfragetief rauszukommen versteh ich auch nicht, die letzten Äusserungen ihres Bundesvorsitzenden zur F-Krise haben wohl auch dazu bei getragen.

  427. Schade. Am Ende reicht es, auch ohne Grüne, für die volksverräterische GroKo in MV. Schwarz-Rot macht also weiter. Dennoch ein toller Erfolg für knapp 22% die sich für Freiheit und Kultur entschieden haben.

  428. Glückwunsch AfD .. kleine Spende ist raus

    jetzt gilt es das rote Berlin zu erobern …. da wären 18 – 20 % schon super

  429. #645 wilder frieder (04. Sep 2016 19:51)

    Merkel schöpft soviel Geld von der Bevölkerung ab, wie es nur geht und leitet es außer Landes, bzw. lässt es im Land versickern. Zusammen mit der Siedlungspolitik und den nicht mehr existenten Grenzen schafft sie Deutschland ab.

    Ihr Wahlprogramm und ihre Aussagen waren vor 10 Jahren dem heutigen Handeln ziemlich genau entgegengesetzt. Sie wollte an der Macht bleiben, bis die Zeit reif war, das zu tun, was sie jetzt tut. Afrika musste erst destabilisiert werden, die Migrantenströme auf den Weg gebracht, die Annäherung an Russland unterbunden, die öffentliche Meinung noch weiter manipuliert werden.

    Merkel arbeitet mit Hochdruck an der NWO und gegen ein souveränes, selbstbestimmtes und erfolgreiches Deutschland. Sie weiß, dass sie nur diese Legislaturperiode zur Verfügung hat.

    Fast 80% Wähler für Merkels Politik sind ein Erfolg für sie und eine Schande für die Schafe.

    PS.: „Ihre Unfähigkeit“… kannst Du streichen. Sie weiß, was sie tut und wird wahrscheinlich ihr Ziel erreichen.

  430. Die Grünen scheinen raus zu sein !!!!!
    Merkel wird sicherlich keinen schönen Empfang bekommen, wenn sie aus China zurückkehrt. Am besten wäre, die Chinesen würden Merkel behalten – aber die wollen die auch nicht.

  431. Nach 1165 von 1896 ausgezählten Bezirken, geht der Trend weiter (AFD verliert leicht, Grüne legen leicht zu):

    AFD: 21,7%
    Grüne: 4,1%

  432. Holla die Waldfee.
    697 Kommentare in etwas über zwei Stunden.
    Das soll erst mal ein Blog nachmachen…

  433. Berechnete Wahlbezirke: 1165 von 1896
    Stand: 04.09.2016 19:55

    Pädogrün*innen bei 4.1%. Jetzt müssen sie in den restlichen Bezirken 6.4% holen!

  434. Ich kann kaum glauben das die AFD tatsächlich unter den Umfragen bleibt. Normalerweise haben die doch um die 30% mehr als in den Umfragen. Ich hatte mit um die 25 % gerechnet. Das wäre ein Paukenschlag gewesen vor allem wenn damit ne GroKo verhindert worden wäre. Diese 21-22% zwar toll. Aber leider weitgehend wirkungslos wenn das bedeutet alle können weitermachen wie bisher. Aber schon mal schön das die Irren von den Grünen rausgeflogen sind. Das ist eine positive Nachricht.

  435. Also es soll kein falscher Eindruck entstehen. Prozentual ist (mittlerweile) alles optimal gelaufen. Die CDU bekommt vielleicht die 18 vors Komma. Die Grünen habe ich gerad bei 4,9% gesehen. Also besser konnte es demokratisch nicht kommen. Nur nutzt das nichts, da wir keine Demokratie haben (ich will im einzelnen nicht aufzählen warum relevant nicht).

    In einer normalen Demokratie wäre jetzt sicher ein gewisser Umbruch zu erwarten. Es würden mal andere mit regieren. Wär zwar lächerlich, wie es immer war, aber es wären ja keine Probleme vorhanden und man könnte im Schönwetter weiter leben, so wie das bis 2002 war. Aber so wies aktuell ist geht das nicht mehr.

  436. Menschen sind verunsichert bla bla bla…. machen sich Sorgen bla bla…. fühlen sich abehängt sabbel sabbel…. dagegen müssen wir ankämpfen bla bla bla…. müssen sie mit ihren Ängsten abholen bla bla bla sabbel sabbel….

    In den Augen der Blockpolitiker sind Wähler unmündige, unerzogene und paranoide Menschen, die dringend eines Führers einer Führung bedürfen.

  437. Der gutenOrdnung halber darf man anmerken, dass fast 10% der Stimmen unter den Tisch fallen werden, so die Gründen reinkommen – 65 FPD & NPD, 1-1,,5% Tierschutz, und jeweils unter 1 Piraten, Freiwe Wähler und Familie.

    Demokrastietheoretisch ist dies in dieser Grössenordnung sicherlich nicht ok, falls die Gründen rausfallen wird dies sicherlich auch allgemeines Diskussionsthema werden.

  438. Tauber (CDU) faselt wieder davon, dass die Menschen Ängste hätten und man diese nicht hätte zerstreuen können.

    Die kapieren wohl nie, wo der Hase läuft!

  439. Leif – Erik Holm eben ganz souverän in der Tagesschau der Viererrunde!

    Sehr professionell und ruhig norddeutsch!

    Die Altparteien haben bald ein ganz großes Problem!

    Kanzlerdämmerung kommt………

  440. #720 Cendrillon (04. Sep 2016 20:10)

    Diese Reaktion von Peter Tauber zeigt, dass die CDU ihrem Untergang entgegenreitet.

  441. Egal welcher Sender, egal welche Sendung das Hauptthema ist und bleibt die AfD.

    Das sie damit kostenlose Werbung machen scheinen sie nicht zu begreifen.

    Danke. 🙂

  442. Und hier der Witz des Tages. Der Kommentar der Welt-Online:

    „Nun werden Merkels Gegner aus der Deckung kommen“ (U. Poschardt).

    Nein, Herr Poschardt, werden sie nicht. Denn die CDU bleibt ja an der Regierung. Und das ist den CDU-Granden am wichtigsten. Hauptsache, irgendein Pöstchen, bevorzugt mit Dienstwagen. So wie die Dinge liegen, haben sie mit Merkel die einzige Machtoption im Bund und deswegen werden die Damen und Herren der zweiten Reihe schön die Schnauze halten und hoffen, dass es irgendwie schon weiter geht und dass die AfD sich bitte, bitte selbst zerlegen möge. Die meisten seriösen Politiker der CDU haben eh schon lange das Weite gesucht.

  443. „Sieg!mar Gabriel ist bereits von Merkels Politik abgerückt!“

    Da lachen ja die Hühner!

  444. Das die Menschen die die Blockparteien gewählt haben immer noch nicht die Blockbildung durchschauen geht auf die Arbeit der Einheitsmedien zurück. Das ist unglaublich.

    Ich habe jetzt eine Stunde NTV geschaut und mich dann mit Berlin unterhalten die die Öffentlich Rechtlichen geschaut haben. Das selbe Bild, der selbe Einheitsbrei, dieselbe ausgrenzende Berichterstattung wenn es um die AfD ging. Das verdient Hochachtung und Respekt. Der Souverän hat gesprochen punkt!

  445. Hoffentlich sind die Grüninnen endlich raus. Schlimmer ist natürlich dass so viele Leute nicht AfD gewählt haben. Was geht nur in deren Köpfen vor?

  446. Trotz des Wahlergebnisses von 22% für die AfD wird Mecklenburg-Vorpommern vor schweren Zeiten stehen.

    Noch linkere GroKo Politik wird jetzt über die Köpfe der Mehrheit der Bürger stattfinden und die Türken und Moslem SPD wird jetzt jede Gelegenheit nutzen um noch mehr Multi-Kulti und Islam in die Norddeutsche Provinz zu spülen.

    Möge die AfD eine Stütze für die Bürger sein im Kampf gegen den Multi-Kulti und Überfremdungswahnsinn von CDU und SPD.

    Die AfD ist die letzte friedliche Chance für einen Politikwechsel in Deutschland.

  447. ACHTUNG – ACHTUNG!!!!!!!!!!!!

    Die Wahlfälscher und Wahlbetrüger werden mit allen Mitteln versuchen,die grüne Kinderfickerpartei in
    den Landtag zu bringen, obwohl die jetzt schon
    draussen sind!

    Das gleiche Spiel wie 2012 bei der getürkten BT Wahl,wo die AfD und ihre Wähler nach alter SED Manier ganz eindeutig betrogen wurden, bloss jetzt gehts genau andersrum, die Kinderschänder sollen
    als angeblich „DEMOKRATISCHE PARTEI“ in den Landtag
    reinbetrogen werden, die BRIEFWÄHLER sind jetzt für die Deutschlandhasser und Kinderfreunde angeblich sehr wichtig, Austria lässt grüssen!!!!

    DENN WAHLEN FÄLSCHEN IST INTERNATIONAL GEWORDEN

  448. #718 SamuelG (04. Sep 2016 20:09)

    „Ich kann kaum glauben das die AFD tatsächlich unter den Umfragen bleibt. Normalerweise haben die doch um die 30% mehr als in den Umfragen. Ich hatte mit um die 25 % gerechnet. Das wäre ein Paukenschlag gewesen vor allem wenn damit ne GroKo verhindert worden wäre. Diese 21-22% zwar toll. Aber leider weitgehend wirkungslos …. “

    *****************************************

    Du hast absolut Recht, eigentlich sollte die AfD real über den Umfragen abschneiden. Viele wollen nicht sagen, dass sie AfD ankreuzen. Wieviel das ausmachen würde weiss ich auch nicht, aber wird sicher nicht wenig sein.

  449. Die kleinsten Stimmbezirke (eher ländlich und nicht städtisch) übermitteln telefonisch am schnellsten ihre Ergebnisse…

    Das ist gut, in den mittlerweile multikulturell entreicherten Städten gibts noch Potenzial.

    ——————–

    SPD 30,4

    C*DU 19,5

    Linkspartei 12,5

    Grüne Khmer 4,1

    AfD 21,7

    Stand: 19:55

    Ausgezählte Wahlbezirke: 1165 von 1896

    Wahlbeteiligung: 54,2 (ist das das neue 102%?)

    #einprozentfürunserland meldet Unregelmässigkeiten, Einflussnahmen und Behinderungen durch selbsternannte Demokraten

    https://www.facebook.com/einprozentfuerunserland/posts/1322379894479614

  450. @Cendrillon: Sie haben Ihren Hammer richtig benutzt, der Kopf des Nagels wurde getroffen. Ich bin kein Kindergartenkind mehr, aber diese Po-Litiker glauben das. Schon allein deshalb … bäh, pfui, Blockpartei!

  451. Rein finanziell betrachtet, gibt es wieder und ganz enorm mehr Geld für die AfD-Vereinskasse…

    Für alle anderen Parteien gibt es wesentlich weniger Geld und das wird die am meisten schmerzen, denn wer auf großem Fuß lebt, dem fällt es nicht leicht mal so zwischen 10 und 30% Gelder einzusparen…

  452. Ich kann die Menschen in MV nicht verstehen, die nicht AfD gewählt haben. Egal welche andere Partei wird sich nie was ändern. Das sollte doch jeder Depp eingesehen haben

  453. #722 Cendrillon (04. Sep 2016 20:10)

    Menschen sind verunsichert bla bla bla…. machen sich Sorgen bla bla…. fühlen sich abehängt sabbel sabbel…. dagegen müssen wir ankämpfen bla bla bla…. müssen sie mit ihren Ängsten abholen bla bla bla sabbel sabbel….

    In den Augen der Blockpolitiker sind Wähler unmündige, unerzogene und paranoide Menschen, die dringend eines Führers einer Führung bedürfen.

    Ja. Kaum hat man eine andere Meinung als das Politbüro: Schwupps wird einem eine Psychomacke angehängt.

  454. Hatte die politische Reife der Mecklenburger hoeher eingeschaetzt,

    warum nicht AfD auf 30+ als einzige relevante Partei die sich fuer D Interessen einsetzt?

    Im Gegensatz zum linkslastigen Merkelblock, der seit Jahren gegen D Interessen regiert,
    auf Grund von katastrophalen Fehlentscheidungen ist D innerhalb kurzer Zeit auf das Niveau von muslimischen Chaosstaaten abgerutscht,

    was Sicherheit, Estethik auf Strassen, Kulturverfall anbelangt,

    dank Merkel ist D in Europa auf der Abschussliste des Islam # 1 um Eurabia machtmaessig zu verwirklichen,

    da die Unterstuetzung des Staates, Parteien, Kirchen, Gewerkschaften noch total fuer die Landnehmer/Islamsozialoschmarotzer besteht.

    Einige zu erwartende grosse Terroranschlaege in D, werden die AfD auf 50+ katapultieren, ob es dann noch reicht, die Rekonquesta im grossen Stile einzuleiten ist von der Situation abhaengig, ob Polizei und Bundeswehr bereit sind, nationale Aufgaben anzupacken und zu loesen.

    EU – Merkel muessen entmachtet, neutralisiert, kaltgestellt werden, als Voraussetzung dafuer.

    Statt EU kuenftig EG- eine Gemeinschaft des

    Europa Der Vaterlaender, wie DeGaulle-Adenauer es wollten.

    Statt Euro/Transferunion, Pleitelaenderfinanzierung
    kuenftig eigene Waehrungen, Deutschland mit DM-

    dabei statt Vergemeinschaftung der Miesen wieder volle Verantwortung fuer eigene Entscheidungen,
    Anpassung des Lebensstandarts an die volkswirtschl. Leistung die jede Gesellschaft erwirtschaftet.

    Die kuenstliche sozialistische Gleichmacherei auf Kosten der Leistungslaender bedeutet Belohnung der
    Reuckstaendigen – Verlierer,
    Bestrafung fuer Leistung, damit muss Schluss sein!

  455. Also bei Infratest liegt die AfD noch bei 21.9%. Wäre natürlich blöd, wenn der Trend jetzt abwärts ginge.

  456. Habe gerade mit mein Bruder, Wahlhelfer, in Boizenburg geredet. Und sind noch am auszählen.

    Boizenburg/Parchim/Ludwigslust sind nicht gerade wenige Wähler.

  457. 733 wurstsalat

    Das einige Leute in den Umfragen nicht angeben, AfD zu wählen wissen Demoskopen. Wenn 22 Prozent AfD angeben werden in einer Umfrage, dann haben das vorher vielleicht nur 15 Prozent gesagt. Das nennt man Gewichtung.

    Die AfD lag vorher in den Umfragen zwischen 21 und 23 Prozent. Das hat sie erreicht. Die Demoskopen haben folglich wohl ihre Modelle nach der Unterbewertung der AfD im März nach oben angepasst und die Zahlen die für diese Partei angeben werden scheinen zu jetzt zu stimmen.

  458. Ich denke, wahlen mv.net passt sich jetzt den Prognosen der großen Institute an. Die Grünen liegen knapp unter 5%, daher ist ein Anstieg nicht überraschend.

  459. Hoffe nur, dass die Gruenen UNTER 5 % absacken,

    sie sind in ihrer Besetzung eine reine marxistische Chaostruppe, die D zum Abschuss freigeben moechte.

    Dies muss gestoppt werden.

    Wer findet Wahlbetrug, 5% sind hochverdaechtig, nicht das erste Mal bei diesen Volkskammerartigen Wahlen.

  460. Wahlbeteiligung: 55.9 %
    Mehrheit: SPD mit 26 Sitzen
    Berechnete Wahlbezirke: 1367 von 1896
    Stand: 04.09.2016 20:10

    Wenn die gesamte Wahlbeteiligung bei 60% lag, müssten jetzt noch Bezirke mit hoher Beteiligung dazu kommen und da viele Nichtwähler der AfD die Stimme gaben….

  461. 743 Heisenberg73

    Welcher Trend? Die Zahlen auf dem Server sind der Auszählungsstand der einzelnen Wahlkreise, ARD und ZDF erstellen eine Prognose wie es am Ende, wenn 100 Prozent ausgewertet sind, aussieht. Das sind zwei Paar Schuhe.

  462. Grüne Kifis und FDP sollten sich ab jetzt immer öfter sagen:

    „Wir müssen draußen bleiben.“

    Gut so. Altparteien raus. Die kleinen zuerst, danach SPD und CDU.

    Die AfD hingegen zieht in alle Parlamente ein. Das wichtigste kommt in einem Jahr.

  463. Gruenen sind unter 5% JÄH.

    Die deutschlnadhassende Groko bleibt.

    Im Wahlkreis Boizenburg, Parchim, Ludwigslust noch immer keine Ergebnisse!!!!!!!!!

  464. Kein Wunder, dass die AfD solchen Erfolg hatte. Ist ja auch unfair wenn sogar Pop-Ikone wie Jennifer Rostock für die Wahl der AfD singen. (Hihihi…)

  465. Diese Reaktion von Peter Tauber zeigt, dass die CDU ihrem Untergang entgegenriefet.

    Der Putin wars wieder, er lauert ja hinter jedem Busch.

    Er ist schuld am schlechten CDU Ergebnis

    Ausserdem lässt er jetzt auch noch jeden Tag die Sonne eher untergehen.

    Was für eine bodenlos Frechheit

  466. @ 732

    _Die Wahlfälscher und Wahlbetrüger werden mit allen Mitteln versuchen,die grüne Kinderfickerpartei-
    —————————
    Was sind das den für Worte!

    Es sind Kindesmissbraucher. Das andere Wort diskriminiert die missbrauchten Kinder. Versteht ihr das?

  467. Bei der Berliner Runde waren nur die Verlierer eingeladen. Der einzigen Sieger von heute AfD wollte man nicht.

  468. #760 george walker (04. Sep 2016 20:22)

    Genau. Realität passt sich Prognose an. Und die Prognosen waren ja diesmal recht genau.

  469. Nächstes Jahr machen wir die Kanzlerette lang. Ich kenne keinen, mit dem ich gesprochen hab, der nicht die AfD wählen wird 2017. Es muss und es wird ein Ende haben mit ihrer selbstherrlichen Herrschaft.

  470. Das beste Ergebnis für die AFD scheint Prof. Dr. jur. Weber, Ralph im Wahlkreis 30
    Vorpommern-Greifswald III erzielt zu haben:

    Wahlbeteiligung: 52.3 %
    AfD mit 36.8 %
    Berechnete Wahlbezirke: 42 von 64
    Stand: 04.09.2016 20:10

  471. Die große Frage ist jetzt noch, ob es bei der jetzigen Mehrheit für ein mögliches Rot-Rot bleibt. Hoffentlich nicht!

  472. Nach 2/3 ausgezählten Bezirken steigende Tendenz bei den grünen, aber noch unter 5%

    Könnte sich ausgehen. Ich muss mich an der Stelle schonmal trotz höherer Hoffnungen bedanken bei den Menschen von MV. Hätten wir das nur mal so in jedem Bundesland in der Art erreicht wären wir ein Stück besser aufgestellt.

    Was kommt nun ? Werden jetzt deutsche Pässe direkt bei der Einreise verteilt ?

  473. Die Grünen lagen bei der Wahl in RP am Wahlabend auch unter 5%. Bis zum Morgen hatte es dann doch geklappt……… Was nicht passt, wird passend gemacht.

  474. Schönes Ergebnis der AfD, aus dem Stand von über 21% bei der Wahl auf sich verbuchen zu können. Viele Bürger lassen sich gottlob nicht mehr täuschen. Die Blockfuzzis müssen sich nun bewegen. Lasst sie nicht zur Ruhe kommen!
    30% für die spd? Das riecht scharf danach, dass genossen nachgeholfen haben. Bin gespannt auf Berichte von Wahlhelfern und Wahlbeobachtern.
    Habe gehört, dass der Anteil an Briefwählern ungewöhnlich hoch war.
    Wie hoch war übrigens die Wahlbeteiligung insgesamt in %?

  475. #742 omega (04. Sep 2016 20:19)
    „Hatte die politische Reife der Mecklenburger hoeher eingeschaetzt,
    warum nicht AfD auf 30+ als einzige relevante Partei die sich fuer D Interessen einsetzt?“

    Die Demokratie ist an einer sogenannten politischer Reife nicht interessiert, denn sie erfindet sich mit jeder „Wahl“ neu. Ein Reifeprozess ist hierbei nicht erwünscht, denn es würde den mündigen Bürger womöglich dazu ermutigen, diesen systematischen Wahnsinn zu hinterfragen.

    Das sieht man auch am heutigen Wahlergebnis.

    Deutschland ist SO nicht mehr zu retten, da bedarf es scheinbar anderer Maßnahmen…

  476. die Wahel sind doch bis jetzt eigentlich gut gelaufen. Grüne wahrscheinlich raus und alle andere Parteien stimmen und Sitze verloren.

    Hinzu kommt noch der Auftritt von Merkel…die hat ein Statement angekündigt. Wenn da jetzt der Rücktritt erklärt wird. Dann haben wir gewonnen.

  477. Die Medien hetzen jetzt permanent, auf übelste Weise gegen die AfD, dass ist ein unglaublicher Filz aus CDU/SPD und den öffentlich rechtlichen Medienanstalten hier in Deutschland.

    GEZ ist ein Verbrechen weil man für diese Meinungsdiktatur auch noch gezwungen wird zu zahlen….und die schimpfen immer auf Putin, dabei sind sie selbst schlimmer und so pervers gleichgeschaltet wie in der einstigen DDR.

  478. Schon lustig, auf Anwesen, nicht nur auf denen, wo sich Politiker zuhause fühlen, sieht man zunehmend private Integrationsbemühungen, wo Neger selbstfahrenden Rasenmähern hinterherlaufen.
    Leider kann man hier keine Bilder aus Bordesholm anhängen.

  479. Wahlbeteiligung: 57.2 %
    Mehrheit: SPD mit 26 Sitzen
    Berechnete Wahlbezirke: 1550 von 1896
    Stand: 04.09.2016 20:30

    Pädogrüne 4.5%

  480. Trotz der sehr guten 21,4% Prozent für unsere AfD,wird Meck-Pomm näher rücken an die am verfaulenden westdeutschen Städte in NRW,wie z.B. Duisburg-Marxloh rücken.

  481. #766 fozibaer (04. Sep 2016 20:26)

    Bei der Berliner Runde waren nur die Verlierer eingeladen. Der einzigen Sieger von heute AfD wollte man nicht.
    ———————————–
    LÜGENPresse halt.

  482. Ein Riesenerfolg für die AfD und – ehrlich – mehr ging auf Anhieb nicht.
    Das habe ich auch heute Vormittag geschrieben.
    Persönlich hätte ich 25% erwartet.
    Die bittere Erkenntnis : Knapp 80% wollen zwar nicht Merkel aber ihre Asylpolitik.
    Fazit:
    Gekämpft gegen die Lügenpresse, die Schwesing-Maas-Kahane AntiFa, gegen persönliche Attacken : Bravo AfD feat. Leif-Erik Holm.

    Die Äußerungen bzgl. der NPD Zusammenarbeit (Meuthen!) haben m.E. 2 % der Stimmen gekostet.

  483. https://www.youtube.com/watch?v=txW2UvBv-68
    #774 wurstsalat (04. Sep 2016 20:30)

    Nach 2/3 ausgezählten Bezirken steigende Tendenz bei den grünen, aber noch unter 5%

    Könnte sich ausgehen. Ich muss mich an der Stelle schonmal trotz höherer Hoffnungen bedanken bei den Menschen von MV. Hätten wir das nur mal so in jedem Bundesland in der Art erreicht wären wir ein Stück besser aufgestellt.

    Was kommt nun ? Werden jetzt deutsche Pässe direkt bei der Einreise verteilt ?

    ———–

    Vermutlich werden sie von Frontex direkt nach dem Umladen an die Notleidenden blanco ausgegeben.

  484. #787 Wolfgang Langer (04. Sep 2016 20:34)

    #766 fozibaer (04. Sep 2016 20:26)

    Bei der Berliner Runde waren nur die Verlierer eingeladen. Der einzigen Sieger von heute AfD wollte man nicht.
    ———————————–
    LÜGENPresse halt.

    Lügenpresse schon.
    Allerdings ist die Berliner Runde den im Bundestag vertretenen Parteien vorbehalten. Keine böse Absicht hier.

  485. #778 yugoslawe (04. Sep 2016 20:31)

    Nur kann man von Hochverrat nicht zurücktreten, sondern sich nur seiner gerechten Straft stellen.

  486. Gratulation an AfD!!!
    Ihr habt die CDU links liegen gelassen!

    Gerne würde ich nun Angela sehen,
    wie sie im 3eck springt und schäumt.

  487. Die grünen gehen grad durch die Decke. Bereits 4,5%. Vor einer Stunde hatten sie 3,5%. Voll gegen das AfD Ergebnis welche nur noch 21,2% haben soll. Und gleich beginnt das Länderspiel …

  488. #793 Heisenberg73 (04. Sep 2016 20:35)

    Grüne im ZDF jetzt bei 4,8%.
    —————————–
    Die Grünen werden reingehievt damit Sellering eine ‚Alternative‘ hat.

  489. Nur 21,4% für die einzige Oppositionspartei.

    Ich bin unheimlich enttäuscht.

    Die Leute fühlen sich offenbar gut vertreten durch SPD und CDU.

    🙁

  490. es sind die Alten, Senilen und Dementen die Deutschland in den Untergang wählen …

    wir sollten, sofern wir Alte im Familienkreis haben, ihnen eindeutig klar machen:

    Wenn ihr nicht für die Zukunft eurer Enkel wählt, geht’s ab ins Heim!

    In das mieseste Heim, was zu finden ist!

  491. Mir ist – von Bayern aus gesehen – immer noch unverständlich, weshalb in MeckPomm fast jeder Dritte SPD wählt. Na ja. Unsere Kanzlerinnen-Darstellerin wird trotz des desaströsen Abschneidens der CDU wohl so weiter wurschteln wie bisher.

  492. Man fragt sich ja, wie beschissen (sorry) es um diesen Staat noch bestellt sein muss, damit auch der letzte Depp merkt, dass die Blockparteien auch nicht den Hauch einer Stimme wert sind.

    Wenn ich mal das Staatsversagen in der sogenannten „Flüchtlingskrise“ außen vor lasse, ist allein die Tatsache, dass das Rentenniveau konsequent abgesunken wurde, Anlass genug, diese Bande nicht mehr durch auch nur eine Stimme zu belohnen.

    Es ist äußerst mühsam, die Mehrheit aus dem Dornröschenschlaf zu wecken, in den sie durch die
    Programme der Mainstreammedien geschickt wurden.

  493. ein enttäuschendes ergebnis, wenn selbst die ossies so wählen, wie siehts dann hier im westen aus? kann das alles noch wahr sein? welcher vollidiot wählt denn überhaupt noch merkel (cdu), die offenbar geistesgestört ist?
    michel schläft weiter und es wird ein böses erwachen geben. ich würde nun gerne dieses land der obigkeitshörigen schafe verlassen!

  494. Herzlichen Glückwunsch! Es wird recht schwierig werden, die AfD Wähler in die rechtsextreme Ecke zu drängen, wie man es mit den pro-Köln/NRW Bewegungen unter Druck des NRW Innenministers (=sog. Verfassungsschutz) mehr oder weniger erfolgreich versucht hat. Und all die ehemaligen CDU Wechselwähler der AfD sollen plötzlich undemokratisch denken? Lügenpresse und Altparteien, wohin steuert ihr unser Land? AfD: Weiter kämpfen!

  495. Ich bin zwar vom Ergebnis enttäuscht, hätte den Leuten dort mehr Grips zugetraut, aber wenn die Grünen draußen sind, bin ich trotzdem zufrieden:-)

  496. #797 wurstsalat (04. Sep 2016 20:37)
    Die grünen gehen grad durch die Decke. Bereits 4,5%. Vor einer Stunde hatten sie 3,5%. Voll gegen das AfD Ergebnis welche nur noch 21,2% haben soll. Und gleich beginnt das Länderspiel …

    Ich weis zwar nicht wo du schaust
    Überall sonst waren die bei 5%
    Aktuell 4,9

  497. Die CDU, als Underdog ins Rennen gegangen, hat in MV immerhin respektable 19%. Nimmt man die Wahlbeteiligung von 60%, dann hat immerhin jeder neunte(!) Wähler sein Kreuz bei der CDU gemacht. Dass nenne ich mal eine Volkspartei, pardon, Frau Merkel, es muss natürlich heißen „Bevölkerungspartei“ 😀

  498. Die Grünen Vaterlandsverräter fallen unter die 5%-Hürde, und tümpeln momentan nur bei 4,8% dahin…

    Weg damit!

  499. Aktuelle Tendenz: Grüne raus.

    Aber mit den Briefwählern kann man noch schummeln. Würde mich gar nichts wundern.

  500. 800 Maethor (04. Sep 2016 20:38)

    Mir ist – von Bayern aus gesehen – immer noch unverständlich, weshalb in MeckPomm fast jeder Dritte SPD wählt. Na ja. Unsere Kanzlerinnen-Darstellerin wird trotz des desaströsen Abschneidens der CDU wohl so weiter wurschteln wie bisher.

    Allen Nicht-Bayern ist genauso unverständlich, dass bei euch fast jeder Zweite immer noch die CSU wählt:-)

  501. Die Thusnelda Peter von den Grünen beharrt darauf dass sie gebraucht werden als Gegenpol zur AfD. Diese Obertussi kann nicht einmal rechnen, die Zahlen belegen ja das glatte Gegenteil. Die AfD hat die Wahlbeteiligung um 10 Punkte verbessert und damit die Grünen-Tussis unter 5% gedrückt. Es verbleiben immerhin DREI Gegenpolen im Schweriner Landtag. Summa summarum: ein Sieg für die Demokratie und ein GAU für die Grünen. Bald müssen wir die Grünen unter Artenschutz stellen. Ich persönlich denke an ein Gehege in Hellabrunn wo man versucht Künast mit Beck zu kreuzen.

  502. #587 Mehr_Licht (04. Sep 2016 19:37)

    http://wahlen.mvnet.de/dateien/atlanten/ergebnisse.2016/landtagswahl.html

    Nach den Auszählungen liegen die Grünen bei 3.9% , noch ist da gar nichts sicher. Ich hab die Seite die ganze Zeit auf und fiebere mit Toitoito 🙂
    ———————————
    das scheint sehr aktuell zu sie …

    super und die Kinderficker Partei ist so gut wie draußen

    als vorhin diese Simone Peter im TV gezeigt wurde und was die von sic gegeben hat, oh man .. das war übel

  503. #792 Heisenberg73 (04. Sep 2016 20:35)
    Grüne im ZDF jetzt bei 4,8%.

    Die Briefwahl wird es richten

  504. Weshalb wählt in Meck-Pomm überhaupt noch einer die SED(12,5%)? Trauert man dort noch Kolchosen nach?

  505. #802 D500 (04. Sep 2016 20:39)

    „ein enttäuschendes ergebnis, wenn selbst die ossies so wählen, wie siehts dann hier im westen aus? kann das alles noch wahr sein? welcher vollidiot wählt denn überhaupt noch merkel (cdu), die offenbar geistesgestört ist?
    michel schläft weiter und es wird ein böses erwachen geben. ich würde nun gerne dieses land der obigkeitshörigen schafe verlassen!“

    Auch schon aufgewacht?

    Sehr schön und jetzt verrate mir bitte, was eine „Wahl“ im Namen der Demokratie taugt.

  506. #813 Marnix (04. Sep 2016 20:42)

    (…) Bald müssen wir die Grünen unter Artenschutz stellen. Ich persönlich denke an ein Gehege in Hellabrunn wo man versucht Künast mit Beck zu kreuzen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass da etwas bei raus kommt. Beck ist ein Eunuch, der alles befingert und nichts befruchtet und zu Künast enhalte ich mich jeden Kommentars, da ich nicht gerne mit der Justiz Bekanntschaft schließen möchte.

    🙂

  507. @Katharer GEZ fernsehen tu ich mir net länger als 10 Sekunden freiwillig an. Da kommt einen ja das Frühstück von vorgestern wieder durch den Kopf.

  508. Das Schönste was ich heute erlebt habe ist, dass ein Atheist gerufen hat „Jesus lebt“ , als sich abzeichnete, dass die Grünen abnippeln. 🙂

  509. Wenn ich schon höre, wie herablassend Siggi-Pop das Bundesland als „Meck-Pomm“ bezeichnet – erstaunlich, dass dort überhaupt jemand SPD wählt.

  510. Großer Jubel bei uns bei der Tagesschau-Meldung Grüne 4,9%.
    Bei 1550 ausgezählten Wahlbezirken von 1896 liegen sie jetzt bei 4,5%.

  511. Seltsam. Was bei der AFD verschwindet, kommt bei den Drecksgrünfaschisten dazu. Das stinkt doch.

  512. #831 Die Wehr (04. Sep 2016 20:46)

    Schaut mal in Live-Ticker die WELT-Grafik „Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern – Gewinne und Verluste“, alle verlieren mit roten Zahlen, nur die AfD hat einen Gewinn von 21,6%; und die tote FDP +0,1%:
    ——————————————

    An der Börse nennt man so etwas einen „dead cat bounce“

    🙂

  513. TV-Warnung – (Sendung enthält grausame Szenen)

    Gleich auf Phoenix um 21 Uhr: Phoenix-Wahlrunde u.a. mit Basha Mika.

  514. Die Grünen hoffen noch auf 5%. Das ist von Briefwahlergebnissen die Rede. Ich nehme an, der Postsack aus Wien ist noch unterwegs…

    😀

  515. @Gardes du Corps: Absoluter Unsinn! Meck-Pomm besteht nicht nur aus Dementen!

    Die Trägheit des Homo Sapiens ist daran schuld. Es ist allerdings ein bedeutendes Zeichen, dass die AfD in der Höhe reinkracht, denn wäre die Wahl vor einem Jahr gewesen, hätte die AfD mit 10% froh sein können. Dass das Ergebnis bei dieser Trägheit des Menschen derart ausfällt, sagt alles über die Situation in Deutschland. So etwas gibt es im Normalfall nicht! Die träge Masse wird sich irgendwann ebenso bewegen und dann … bumm!

  516. Leute, dass ist eine Landtagswahl gewesen, bin mir sicher wir haben noch eine Reserve für den Bund und Europa. Die Umfragen bezüglich der AfD haben gestimmt, sie bewegt sich in diesem Korridor auch wenn 23 schöner gewesen wäre als 21.

    Die SPD hat wegen Sellering gewonnen. 65 Prozent in der Direktwahlfrage, das sagt alles. SED hat jeden dritten Wähler verloren und die Grünen sollten draußen sein. Die negative Überraschung der fehlenden 1 bis 3 Prozent wird durch das grottenschlechte Abschneiden der Grünen ausgeglichen. Minus 4 Prozentpunkte. Und wie gesagt die 30 bis 31 für die SPD sind Sellering. Bei Bundestagswahlen holt diese Partei dort 18 bis 19 Prozent. Entspannt euch. Habt ihr bei der ARD mal die Antworten der repräsentativen Wähler bzgl. Zuwanderung, Islam, Kultur und Gewalt gelesen. Da sind wir inhaltlich mehrheitsfähig und auch viele die FDP, SPD und CDU sind mit der Frau im Kanzleramt nicht einverstanden in dieser Sachfrage. Sie wählen halt noch nicht AfD.

    http://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/uvotealbum-685.html

    Und das sind Zahlen der ARD zu einem PC-Thema. Da heucheln und lügen auch einige.

  517. Die grünen sind Bauernopfer, damit die Wahlfälschung nicht so auffällt.

    Das wegfallen der NPD 5% , ist ein wegfallen für das Volk. NPD + AfD für DE. Wären min. 27%… für DE.

  518. Die Grünen jetzt bei 4,6 und noch 236 Wahlbezirke. Laut Adam Riese könnten die tatsächlich bei 4,9 stoppen (hoffentlich), aber merkwürdig ist das schon: Bei den bisher nicht ausgezählten Wahlkreisen ergeben sich solche Steigerungen? Schon sehr verdächtig! Zufälle gibt es, aber in der Massivität?

  519. #704 Mit dunklem Teint (04. Sep 2016 20:06)

    Wow, gerade eben die „Moderatorin“ Judith Rakers in der Tagesschau: „die „rechtspopulistische Partei AFD“.

    Ist das eigentlich ausreichend für eine Verurteilung zur Beihilfe zum Völkermord vor einem Standgericht in naher Zukunft?
    ………………………………………

    Eine Anzeige wegen „Volksverhetzung“ wäre zumindest angebracht.

  520. _Ich nehme an, der Postsack aus Wien ist noch unterwegs…_
    ———————-
    Wieviele Stimmen fehlen denn noch um die 5 % zu erreichen…meistbietend zu versteigern?

  521. Den Grünen fehlen 2400 Stimmen auf die 5.0 Prozent, bei nur noch ausstehenden 200 Bezirken mit etwa 100.000 Stimmen wird das nicht reichen.

  522. @packMann: Sie haben recht, die NPD würde allen AfD-Themen beipflichten, nur um die Roten zu drücken. Letztlich: Ob das so gut für die AfD ist?

    NPD sind für den Erhalt der Deutschen Arischen Rasse, dabei sind die Arier… nuja, noch nichtmal Europäer XD.

  523. Grüne bereits bei 4,6%, AFD rutscht auf 21,1% ab.

    Komisch, dass bei der letzten Hochrechnung die AFD noch bei 21,9% lag.

  524. Vorwärts:

    Mit diesem guten Rückenwind wünsche ich der AFD das Allerbeste für die nächsten Landtagswahlen und vor allem für den Bundestagswahlkampf in 2017.

    Saubere Argumentation, kluge Aktion. Befördert Merkel und Gabriel samt ihrer verlogenen Entourage auf den Müllhaufen der Geschichte.

  525. Die Grünen werden wohl bei 4,8% landen, so wie ARD/ZDF inzwischen melden.

    Gute Prognosen diesmal, Hut ab. Man hat aus den Fehlern vom Mai gelernt, wo sich die Institute blamiert haben.

  526. 850 WahrerSozialDemokrat

    Briefwähler werden mit den Urnenwähler gemeinsam ausgezählt, wird sind nicht Österreich.

  527. -Ich dachte, die Grünen sind sicher raus?_
    ————
    Natürlich sind sie raus…wenn nicht da noch so viel Vitamin B wäre.

  528. #823 Maria-Bernhardine (04. Sep 2016 20:44)

    Weshalb wählt in Meck-Pomm überhaupt noch einer die SED(12,5%)? Trauert man dort noch Kolchosen nach?

    ———————————————–
    Letzte Woche schrieb hier ein User, das MV ein Rückzugsgebiet für SED-Schergen ist.

  529. Und wenn ich auch # > 900 werden sollte:
    Bei Grüne 4,8% feier ich mit!!!
    Peter (Grüne): „Wir können keine Verhältnisse wie in Österreich oder Frankreich wollen.“
    Wie wahr, wie wahr – und genau deswegen haben die geplagten Menschen sich von dieser bürgerverachtenden Politik abgewandt, haben ihre Alternativlosigkeitsstarre überwunden und die Alternative gewählt.

  530. #815 Heisenberg73 (04. Sep 2016 20:41)

    Aktuelle Tendenz: Grüne raus.

    Aber mit den Briefwählern kann man noch schummeln. Würde mich gar nichts wundern.

    Das wurde heute in der Tagesschau schon „angekündigt“.

    Tip(p) Mediathek.

  531. #794 Cendrillon (04. Sep 2016 20:35)

    Lügenpresse schon.
    Allerdings ist die Berliner Runde den im Bundestag vertretenen Parteien vorbehalten. Keine böse Absicht hier.
    ______

    Danke für die Aufklärung! Beruhigt mich etwas.

  532. Für mich schon erstaunlich, daß die Grünen langsam wieder in den Prozenten sich der 5%-Marke nähern und die AFD Prozente stetig sinken. Es müsste genau umgekehrt sein.

  533. Schizophrenie

    CDU-Spitzenkandidat Lorenz Caffier hat die CDU verantwortlich für das Wahldebakel gemacht

    *http://www.donaukurier.de/nachrichten/topnews/Deutschland-Mecklenburg-Vorpommern-Wahlen-Parlament-Parteien-CDU-Caffier-macht-Fluechtlingspolitik-fuer-CDU-Wahlschlappe-verantwortlich;art154776,3262867#plx2032140663

  534. Ich gehe jetzt ins Bett. Wir haben heute gewonnen, auch wenn ich nicht in MVP gewählt habe. Und wie es aussieht sind die grünen raus.

    Ist sowieso egal ob 21,1 oder 21,3 Prozent für AfD.

    gewinner ist AfD sowieso und bessere Werbung gibt es nicht.

  535. 845 Der Christ

    Wieso hochgemogelt? Die Grünen sind in den Abend mit 5.0 Prozent und jetzt laut Hochrechnung bei 4.8 Prozent und klar genug draußen um nicht doch noch bei der Kontrolle reinzukommen.

    Die Website des Wahlleiters dokumentiert nur den Auszählungsstand, das ist keine Hochrechnung. Die Grünen steigen deshalb, weil die Städte später reinkommen und diese Partei dort in Teilen bei 10 bis 12 Prozent liegen.

  536. #861 Viper (04. Sep 2016 20:56)
    #823 Maria-Bernhardine (04. Sep 2016 20:44)

    Viele Truppenübingsplätze, wo SED-Offiziere den Angriff auf den verhassten Westen geübt haben, von dessen Pension diese Verbrecher jetzt schmarotzen wie so viele Linke!

  537. #860 Eurabier_Innen (04. Sep 2016 20:56)

    Ratanero (04. Sep 2016 20:35)
    https://www.youtube.com/watch?v=txW2UvBv-68
    #774 wurstsalat (04. Sep 2016 20:30)

    Nach 2/3 ausgezählten Bezirken steigende Tendenz bei den grünen, aber noch unter 5%

    Sie müssten jetzt im Schnitt 7.2% holen, um 5% zu bekommen, merkwürdig!

    Und die SPD ist konstant bei 30.5%!

    Wie am BTW Wahlabend 2013 die AfD bei 4,9 Prozent.

  538. @#676 hydrochlorid:

    Knapp 46% der Wahlberechtigten von MV sind nicht zum Wählen gegangen.

    Denen ist die Zukunft des Landes wohl wurscht.

    Nein. Denen ist nur die Zusammensetzung des Landtags wurscht. Nicht alle sehen da einen Zusammenhang zur Zukunft des Landes.

    Ich will gerade hier, wo so viel Freude herrscht, nicht die überzeugt (1) nichtwählende Spaßbremse auf der Wahlparty sein, aber die Sorge, dass Nichtwählern das Land egal ist, ist unbegründet. Ich bin sogar der Ansicht, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis jeder Aufwachende dahin kommt, aber das lässt sich nicht erzwingen.

    Allerdings glaube ich nicht, dass bereits 46% bewusst da hingekommen sind, bei vielen ist es wohl intuitive Gleichgültigkeit gegenüber der Politik – was nicht schlecht ist – aber keineswegs zwangsläufig gegenüber Land und Volk Das ist viel mehr und sehr viel älter als die BRD mit ihren Wahlen. Es war vorher da und es wird auch nachher noch da sein.

    Also deswegen nicht die Freude verderben lassen.

  539. #870 Esper Media Analysis (04. Sep 2016 20:57)

    Schizophrenie

    CDU-Spitzenkandidat Lorenz Caffier hat die CDU verantwortlich für das Wahldebakel gemacht
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Vielleicht hat er ja schon seinen Mitgliedsantrag bei der SPD eingereicht

    😀

  540. Zumal AfD in gleichem Mass verliert, wie Grüne zulegen. Das ist völlig primitiv. SPD und CDU regen sich nicht.

  541. Ein nicht ganz zu vernachlässigender Effekt dieser Wahl wird sein, dass sich die AfD unangreifbarer gemacht hat. Niemand kann auf Dauer eine Partei mit einem solchen Stimmenanteil in vielen Landesparlamenten pauschal als dumpf radikal oder Verein von Flachköppen angreifen, ohne gleichzeitig einen hohen Anteil des Volks zu treffen. Davor werden sie jetzt Angst bekommen. Wir werden erleben, wie der mediale Ton in den kommenden Wochen wohlwollender werden wird….

  542. Ich habe jetzt doch schon das eine oder andere Glas Wein intus und freue mich über das Ergebnis der AfD. Bitte meine Kommentare nicht allzu ernst nehmen

    😀

  543. Ein großartiger Wahlsieg für die AfD! Herzlichen Glückwunsch allen Mitstreitern in MV. Der Wähler hat die Pädo-Grünen dahin geschickt, wo sie hingehören, in die ewigen Jagdgründe. Vielen Dank auch dafür.

  544. Daß die Merkel-Partei überhaupt noch so viel Stimmen bekam, liegt vermutl. daran, daß Merkel dort aufgewachsen ist. Ossi-Sentimentalität für ihre Landsmännin? O heilige Einfalt!

    Bei der Bundestagswahl am 2. Dezember 1990 errang Merkel erstmals ein Bundestagsmandat; in allen darauffolgenden sechs Bundestagswahlen wurde sie in ihrem Wahlkreis in Vorpommern direkt gewählt.[2]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Angela_Merkel

  545. #795 Thomas116
    #778 yugoslawe
    gerechte Strafe


    Was wäre eine gerechte Strafe?

    Das Merkel hat rund 100 Mrd. € an Steuergeldern veruntreut allein durch ihr „alle rein“ (aktuell 2 Mio. AsylBetrüger, und 3 Jahre bis die alle wieder draußen sind.)
    Wenn das Merkel als Physikerin arbeiten würde mit 70’000€/a, müßte sie über 1 Mio. Jahre arbeiten, u m für den Schaden aufzukommen.
    Aber vermutlich wird sie vorher schlapp machen und die Schulden mit in ihr Grab nehmen.

    1. Merkelwahn wird zurück getreten.
    2. ALLE AsylDschihadisten und AsylHarzer: RAUS!

  546. Oooooohhhhh….. die arme Basha Mika gerade auf Phoenix ist völlig aufgelöst und verzweifelt.

    Ja das tut mir jetzt aber richtig leid.

    Geheimnisvoll sagte sie gerade

    Es ging bei dieser Wahl nicht um die Flüchtlinge. Es ging um etwas ganz anderes

    Ja um was denn?

  547. #883 Horst_Voll (04. Sep 2016 21:00)

    Ich habe jetzt doch schon das eine oder andere Glas Wein intus und freue mich über das Ergebnis der AfD. Bitte meine Kommentare nicht allzu ernst nehmen

    ?
    ……………………………………….

    Möösch, Horst .. bist du schon voll?
    😉

  548. #883 Horst_Voll (04. Sep 2016 21:00)

    Ich habe jetzt doch schon das eine oder andere Glas Wein intus und freue mich über das Ergebnis der AfD. Bitte meine Kommentare nicht allzu ernst nehmen

    Na, dette geht aber nu gar nicht!
    Ernst nehmen müssen wer det janze schon!

    PS: Bin auch voll!
    😆 😆 😆

  549. Sellering (SPD) stellt sich ins Lügen-TV uns fabuliert: „Wir haben unser Wahlziel erreicht … ich sehe keine andere Partei, die ihr Wahlziel erreicht hat.“

    Ist der Mann noch zurechnungsfähig?

    Die Verluste seiner verkackten Sharia-Partei waren also Parteiziel? Na dann weiter so!

    Und das die AFD aus dem Stand über 20% ist, kann man also nicht mit „Wahlziel erreicht“ umschreiben?

    Leute, wenn die SED-Wähler jetzt nicht merken, wie bescheuert die Altlastenparteien respektive deren Apparatschniks sind, dann kann man denen auch nicht mehr helfen.

  550. @854 Iche

    Es sollte aber nicht darum gehen, was gut für eine Partei ist, sondern was gut für unser Volk ist.

  551. Auf locus-online kann man Mitschnitte der Parteienreaktionen der 1. Hochrechnung sehen.
    Das Filmchen von der CDU entschädigt für so Manches. Mein Tageshighlight!

    Und Grüne bei 4,6% – bei 1719 von 1896 ausgezählten Bezirken.

    So kommen sie wohl nur noch durch ‚Wiener Brieftechnik‘ rein …

  552. Die Grünen Tante von MV:Es werden ja noch die Briefwahl Stimmen ausgezählt!So werden Wahlen Manipuliert!

  553. #889 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende (04. Sep 2016 21:02)

    Ist mir zu defätistisch.

    Was haben denn manche heute erwartet bei dem medialen Gegenwind und der Bequemlichkeit vieler Leute?

  554. @Petra

    Ist doch klar, das gegen die AfD ausgezählt wurde. Trotzdem ist die AfD nun zweitstärkste Kraft.

    Und die Altparteien einfach mal am Arsxxx!

  555. Herzlichen Glückwunsch AfD!!
    Viel erreicht:
    1. Über 20%
    2. Stärker als C*DU
    3. Grüne raus
    4. Rot -Rot-Grün unmöglich gemacht
    5. C*DU und SPD geschwächt
    6. Gabriel macht nächstes Jahr Urlaub in M-V
    7. Ich auch

  556. #827 ALI BABA und die 4 Zecken (04. Sep 2016 20:45)

    #802 D500 (04. Sep 2016 20:39)

    „ein enttäuschendes ergebnis, wenn selbst die ossies so wählen, wie siehts dann hier im westen aus? kann das alles noch wahr sein? welcher vollidiot wählt denn überhaupt noch merkel (cdu), die offenbar geistesgestört ist?
    michel schläft weiter und es wird ein böses erwachen geben. ich würde nun gerne dieses land der obigkeitshörigen schafe verlassen!“

    Auch schon aufgewacht?

    Sehr schön und jetzt verrate mir bitte, was eine „Wahl“ im Namen der Demokratie taugt.
    _________

    Verstehe die Frage nicht. Was ich von einer „Demokratie“ halte, habe ich schon oft genug geschrieben. Die taugt nur soviel wie die Wächter einer Demokratie, und das sind seit 30 Jahren linke ARSCHLÖCHER die unsere Kinder schon im Kindergarten indoktrinieren.

    Hä? „aufgewacht“? ich habe meine politische Einstellung niemals geändert und habe schon als 15 Jähriger den linken Gehirnwäschern in der Schule kontra gegeben. Das ist über 30 Jahre her und ich habe diese Zustände schon damals kommen sehen.

  557. Ich befürchte, am derzeitigen „Ergebnis“ der Grünen wird noch solange „herumgeschraubt“ werden, dass es am Ende wie zufällig so aussieht, als wenn sie es gerade doch noch so geschafft haben, auf 5,1 % zu kommen…

  558. Basha Mika (Chefredaktös*Inner_inne der F-Dummschau) erklärt auf Phoenix gerade die AfD-Welt.

    Es ging nicht um Flüchtling in MVP sondern um die Angst vor dem sozialen Abstieg. Davon hat die AfD profitiert.

    Und jetzt geht die Psychoanlyse-Sendung von Phoenix erst richtig los. Man ist dabei zu erklären zu versuchen warum der dumme Wähler, der verängstigte und nichtabgeholte, die AfD gewählt hat.

    Ja warum hat er nur? Vielleicht wegen des Programmes?

    Ach nein: das kann nicht sein. Es gibt ein Grundpotential von Menschen in Deutschland die rechtsextrem sind. Und die würden nie NPD wählen. Aber die AfD.

    Ach weisst du Basha Mika…. le…m…d… a… A.

  559. Yeah, noch 177 Wahlbezirke und die Rotzfarbenen immer noch bei 4,6. Es dürfte so bleiben.

    Verdammt! Jedesmal, wenn ich aus Versehen zu schnell die Maus klicke, kommt die Meldung vom doppelten Kommentar. Aktualisiere ich die Seite, sehe ich keinen neuen Kommentar von mir. Schreib ich was dazu, sehe ich entweder wirklich eine Doppelung oder nur den veränderten Kommi.

    Mausbug XD.

  560. #900 Petra-D (04. Sep 2016 21:04)

    Nur noch 21 %.
    Die fallen noch unter 21….unfassbar
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das ist am Ende eh wurscht. AfD > CDU, Grüne raus. Mehr war nicht drin. Da würde ich mir wegen der Nachkommastelle keine Gedanken machen.

  561. Da sieht man mal wieder, wie verwöhnt man ist bzw. was man für Erwartungshaltungen entwickelt hat. AfD nur knapp über 20%?

    Vor gar nicht mal allzu langer Zeit wäre man aus dem Häuschen gewesen, jetzt ist man irgendwie frustriert, dass es keinen big bang mit bestem Abschneiden aller Parteien geworden ist oder zumindest ein Ergebnis, welches deutlich besser als die vorherigen Prognosen ist (ich hoffte auf >25%).

    Ganz objektiv ist das Ergebnis der AfD aber eines zum Feiern. Ganz objektiv besteht aber auch die Gefahr, dass sich die AfD zu Tode siegt, sprich, die Ziellinie BT Wahl nicht mit einem tollen Ergebnis erreicht, weil keiner mehr es als etwas besonderes sieht, AfD zu wählen bzw. es eh egal ist, ob die drin sind oder nicht.

    Hoffen wir jetzt auf Berlin – dort wäre alles über 10% ein Riesenerfolg.

  562. #876 Nuada (04. Sep 2016 20:59)

    „Also deswegen nicht die Freude verderben lassen.“

    Und vor allem nicht die Vorfreude auf die Bundestagswahl 2017…

    Ein Potpourri der Freude.

    Es ist einfach schön – so voller freudiger Erwartung – sein Dasein zu fristen.

  563. 140 noch, die Grünen jetzt bei 4,7 – meine Herren!!! Wenn die noch die 5% erreichen, stinkts links wieder mal.

    Links, Links, in dieser Ecke stinkts!

  564. #899 wurstsalat (04. Sep 2016 21:04)

    Horst, trink doch einfach Bier

    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wein auf Bier, das rat ich Dir!
    Bier auf Wein, das lass sein!

    😀

  565. „….allerdings mit ärgerlichen Allgemeinsprüchen wie „Für Volk und Heimat“ sowie „Gegen Asylantenflut“, „Gegen Asylbetrüger“ und „Gegen Rapefugees“ – eine Verballhornung der englischen Begriffe für „Vergewaltigung“ und „Flüchtling“.

    Leute, die NPD hat um die AfD zu stärken, auf Direktkandidaten verzichtet!!

    Der Bgriff „Rapefugees“ stammt ja nun wirklich nicht von der NPD, sondern von Lutz Bachmann (Pegida)sehr schön illustriert von Götz Wiedenroth, dürfte den Lesern hier bekannt sein!

    Also, was soll der Scheiss gegen die NPD! Ich vermisse dann auch Udo Pastörs und seine fulminanten Reden (drei bis vier Ordnungs Rufe von der Frau Landtagspräsidentin bei seinen Reden waren ja nun der Durchschnitt).

    Hoffentlich setzt sich die AfD auch mal so ein!!!????

  566. #901 Eurabier

    Dass Erdogan vor Merkel eine Deutschlandfahne postiert hat, dürfte diese am meisten geärgert haben. Man weiß doch, übrigens sicherlich auch in Ankara, dass Merkel die deutsche Fahne nicht mag. Was für eine Taktlosigkeit von Erdogan.

  567. #894 Cendrillon (04. Sep 2016 21:02)
    Oooooohhhhh….. die arme Basha Mika gerade auf Phoenix ist völlig aufgelöst und verzweifelt.

    Ja das tut mir jetzt aber richtig leid.

    Geheimnisvoll sagte sie gerade

    Es ging bei dieser Wahl nicht um die Flüchtlinge. Es ging um etwas ganz anderes

    Ja um was denn?
    +++++++++++++++++++
    Ja die naive Gut-Dumpfbacke Bascha tut mir auch wirklich leid… 🙂 🙂

  568. #924 Horst_Voll (04. Sep 2016 21:11)

    #899 wurstsalat (04. Sep 2016 21:04)

    Horst, trink doch einfach Bier

    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wein auf Bier, das rat ich Dir!
    Bier auf Wein, das lass sein!
    …………………………………
    Nich lang schnacken, Kopp in‘ Nacken!
    😉

  569. Drei Anmerkungen:

    1. Die SPD wird Deutschland noch fluten wollen, wenn Merkel längst zum Abschieben übergegangen ist.

    2.Die Wähler der SPD behalten einen steifen Hals, weil sie sich der Realität nicht stellen müssen. Sie glauben, daß ein Euro, der für das MultiKultiprojekt ausgegeben wird zweimal ausgegeben werden kann – also ebenso nochmal für Renten Pflege und Infrastruktur.
    Diesem Starrsinn ist nicht leicht beizukommen. Auf ihm baut aber der Erfolg der SPD.

    3. Wenn man die Grünen aus dem Parlament drängt, darf man kein Vakuum entstehen lassen. Mecklenburg-Vorpommern braucht die alternativen Energien vom Wind auf dem Meer und muß sich als das Florida Deutschlands verkaufen. Stichwort Schlüsselindustrie.
    Wer meint mit Neoliberaler Politik zu punkten ist schnell wieder weg vom Fenster. Warum ist die SPD den so eine Burg, wenn es anders wäre.

  570. #907 Heisenberg73 (04. Sep 2016 21:06)

    Ich habe zumindest mit einer deutlichen Steigerung ggü den 24% von Sachsen-Anhalt gerechnet, seitdem sind immerhin 6 Monate vergangen und „die Sache“ ist weiter gereift!!!!!

    Dumm gelaufen.

  571. #926 talkingkraut (04. Sep 2016 21:13)

    #901 Eurabier

    Dass Erdogan vor Merkel eine Deutschlandfahne postiert hat, dürfte diese am meisten geärgert haben. Man weiß doch, übrigens sicherlich auch in Ankara, dass Merkel die deutsche Fahne nicht mag. Was für eine Taktlosigkeit von Erdogan.
    ——————————————

    Irgendwer hat Merkel treffend als „Erdogans Mädchen“ tituliert.

  572. Ich bin empört ,wie wieder über AfD-Wähler berichtet wird.Das sind nach den Aussagen der guten,demokratischen Politiker( von rotgrünschwarzgelb )alles frustrierte Protestwähler,die man nicht erreichen und richtig informieren konnte.
    Die haben alle noch nicht begriffen,daß ihre eigene Politik inhaltslos und schlecht ist und unser Land an den Abgrund steuert.

  573. Ich hoffe es waren genügend Wahlbeobachter anwesend oder wie verblödet muss man sein um die SPD zu wählen?
    Was sind das für Vollhonks? ,, Oh schön ich habe statt der Pest die Cholera gewählt! Alles wird GUT!“
    👿

  574. #924 Horst_Voll (04. Sep 2016 21:11)

    „… Wein auf Bier, das rat ich Dir! … “

    ********************************************

    Horsti, hab ich als Biertrinker schon gemacht, aber da ich bei erzwungenem Übergang zu den Weinvorräten üblicherweise diesselbe Taktzahl beibehalte, bin ich da schon ein, zweimal auf der Nase gelandet 😉

  575. #930 sophie 81 (04. Sep 2016 21:15)

    Proost horst -voll
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Cheerio, Miss Sophie!

    (aus „Dinner for One oder der 930. Eintrag“)

  576. #894 Cendrillon (04. Sep 2016 21:02)
    Oooooohhhhh….. die arme Basha Mika gerade auf Phoenix ist völlig aufgelöst und verzweifelt.

    Ja das tut mir jetzt aber richtig leid.
    ++++++++++++
    Ja… die Lügen-Presse sucht sich die richtigen Arschlöcher aus … Abschaum

  577. Kurzer Hinweis:

    bitte den Namen einer nationalen Partei, die gerade nicht in den MVP-Landtag gekommen ist, zu schreiben vermeiden.

    Das dreistellige Kürzel dieser nationalen Partei führt zu automatischer Moderation vulgo „Stoppwort“.

    Find ich zwar merkelwürdig ist aber so.

  578. #920 arminius arndt (04. Sep 2016 21:11)

    Zum Schlechten Abschneiden der AfD kommt noch der Totalverlust der N.P.D. Also so toll ist das alles nicht.

  579. Liebe Mitstreiter
    Noch mal:
    Das ist ein Riesenerfolg!
    Gegen Alle Parteien gekämpft und von Funk und Fernsehen + Print und Internet Presse täglich diffamiert!
    Aus dem Stand über 21 %
    2 stärkste Partei!

    Grüne „Deutschlandhasser“ RAUS!!!

    Liebe MV – AFD Wähler – Danke für Euren Mut zur Wahrheit!
    Leute !!!!! Weiter kämpfen!!!! – Mobilisieren!!!!

  580. #935 wurstsalat (04. Sep 2016 21:16)

    #924 Horst_Voll (04. Sep 2016 21:11)

    „… Wein auf Bier, das rat ich Dir! … “

    ********************************************

    Horsti, hab ich als Biertrinker schon gemacht, aber da ich bei erzwungenem Übergang zu den Weinvorräten üblicherweise diesselbe Taktzahl beibehalte, bin ich da schon ein, zweimal auf der Nase gelandet
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Für den Wein kleinere Gläser nehmen, Wursti, kleinere Gläser.

  581. Man kann es drehen und wenden wie man will: Das Ergebnis für die AfD ist enttäuschend. Nicht einmal der Prognosewert wurde erreicht. Und das bei den desaströsen politischen Zuständen und einem recht starken AfD-Kandidaten! Wie armselig, wenn als größter Erfolg das Rauskicken der Grünen gefeiert werden muß! – Für die AfD-Euphoriker heißt es jetzt erstmal wieder Boden unter die Füße kriegen. Die AfD hat jetzt genauso ein Schwachergebnis zu analysieren wie die Altparteien. So sieht’s in Wirklichkeit aus!

  582. #912 D500 (04. Sep 2016 21:07)

    „Die taugt nur soviel wie die Wächter einer Demokratie, und das sind seit 30 Jahren linke ARSCHLÖCHER die unsere Kinder schon im Kindergarten indoktrinieren.“

    Mit Verlaub, lieber Demokratieversteher:

    Die Wächter dieses unsäglichen Demokratieverständnisses, sind die Wähler selbst.

    „Hä? „aufgewacht“? ich habe meine politische Einstellung niemals geändert und habe schon als 15 Jähriger den linken Gehirnwäschern in der Schule kontra gegeben. Das ist über 30 Jahre her und ich habe diese Zustände schon damals kommen sehen.“

    Jetzt mal nicht so ungehalten, lieber Mitforist.

    Die eigentliche Gehirnwäsche findet nicht links oder rechts statt, sondern in der demokratischen Mitte.

    Diesen Zustand hast Du scheinbar -bis heute- nicht kommen sehen.

  583. Berichterstattung kann man diese Propaganda von oben herab gar nicht nennen. Es ist eine absolute Respektlosigkeit, wie über AfD Wähler geurteilt wird. Und das ohne Gegenstimmen eines wenigstens annähernd neutralen Beobachters. Aber die Leute lassen sich offensichtlich immer noch gern verarschen. Läuft ja noch Länderspiel.

  584. @Runkels Pferd: Nicht verzagen, jedes große Schiff ist träge. Wie ich schon vorhin schrieb: Im Normalfall wäre die AfD höchstens bei 10%, aber die extreme politische Lage hat sie mit 20% reingewuchtet. Dass sich der Wind bei dieser allgemeinen Trägheit des Homo Sapiens schon so weit gedreht hat, ist DER Hinweis für die Po-litik (wenn sie ihn verstünden). Wer es jetzt in der Po-litik noch nicht begreift, es des politischen Todes, könnse glaubm.

  585. Bravo AfD! Gratulation!!
    Ein besseres Ergebnis als die CDU ist der Anfang vom Ende der Merkel-Ära!!!

    ALLES was Merkel weh tut, ist gut für Deutschland!!!

    Ich wünsche mir auch so sehr, dass die Grünen mit 4.9% scheitern.

    Leif-Erik Holm gehört nun zu den künftigen Spitzenleuten der AfD, auch im Bund. SOLCHE Spitzenkräfte braucht die AfD!!!

  586. #941 OStR Peter Roesch (04. Sep 2016 21:18)

    Als Troll kann man natürlich selbst einen Riesenerfolg kleinreden, Glückwunsch.

    Wenn über 20% aus dem Stand kein Erfolg sind, frag mal deine Grünen, was sie heute Abend denken.

  587. Laut Spiegel-Online:

    „Die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen freut sich über das Wahlergebnis in Mecklenburg-Vorpommern und sendet via Twitter Glückwünsche an die AfD.“

    Weiß da jemand näheres? Wenn die AfD auch eine europäische Größe wird, wäre das sicher nicht verkehrt.

  588. #941 OStR Peter Roesch (04. Sep 2016 21:18)

    Na wenigstens einer hier, der einen kühlen Kopf bewahrt.

    Pure Enttäuschung auch bei mir.

  589. #938 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende (04. Sep 2016 21:17)
    #920 arminius arndt (04. Sep 2016 21:11)

    Zum Schlechten Abschneiden der AfD kommt noch der Totalverlust der N.P.D. Also so toll ist das alles nicht.
    ++++++++
    Sehe ich so nicht…
    man muss die Kräfte konzentrieren… die 3% der NPD hätten der AfD gut getan…

  590. #803 Maethor (04. Sep 2016 20:38)

    Mir ist – von Bayern aus gesehen – immer noch unverständlich, weshalb in MeckPomm fast jeder Dritte SPD wählt.
    ——————-
    Das erkläre ich Dir gerne:
    Ein landespolitischer „Sellering“-Effekt. Der hat auf den letzten Metern angeblich Investoren für die fast beschäftigungslosen Werften aus Asien geholt.
    Werften sind die zweitwichtigste Industrie nach dem Tourismus in McPomm.
    Sonst ist da nix.
    Allerdings weiß er aber sagt es nicht, daß diese in der Heimat aufgrund von Überkapazitäten pleite sind (= Hanjin ).
    Egal – Sellering erzählt denen was und die glauben das so wie ihrem Eurem „Tiger, der immer als Bettvorleger landet“.
    Ihr glaubt ja auch dem Seehofer auf landespolitischer Ebene.

    Die AfD hätte mehr Stimmen gewonnen wenn die die Annäherung an die NPD verschwiegen hätten.
    Das sagt man nicht und verschreckt die Leute. „Danke“ Herr Meuthen.
    Gruß nach BAY!

  591. #938 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende (04. Sep 2016 21:17)

    Zustimmung. Man muß vom AfD-Ergebnis nämlich die einstigen 6 % NPD abziehen, dann landet man bei etwa 15 %, das ist der Wert der Baden-Württemberger vom März. Im Klartext: Für den Osten ein ausgesprochen schwaches Ergebnis. Man muß sich Gedanken machen . . .

  592. Wenn man mal die Stimmenverluste der Schariapartei mit denen der Hosenanzug-des-Grauens-Partei vergleicht, kann ich den Jubel von Siggi Pack und Sellerie nicht ganz nachvollziehen. Sind Drogen mittlerweise legalisiert? Wie bekloppt sind die?

  593. Ja, ich habe auf 25% für die AfD gehofft. Deswegen bin ich schon froh, wenn die AfD in Berlin 10+x bekommt.

  594. Die Auszählung der Briefwahlstimmen wird wohl ein wenig länger dauern, damit die Grünen noch ein paar Gymnasiasten nachlegen können.

  595. @ #949 Horst_Voll (04. Sep 2016 21:21)

    Laut Spiegel-Online:

    „Die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen freut sich über das Wahlergebnis in Mecklenburg-Vorpommern und sendet via Twitter Glückwünsche an die AfD.“

    Weiß da jemand näheres? Wenn die AfD auch eine europäische Größe wird, wäre das sicher nicht verkehrt.

    ———————————————-

    Alles in Arbeit, Höcke freut sich schon auf Treffen mit FPö und SVP Leuten ncoh diesen Monat.

  596. Sorry, aber das stinkt doch zum Himmel! Verfolge auf mvnet.de die Zahlen. Mir fallen zwei Dinge auf: Die Grünen legen permanent zu (4,7%) und die Wahlbeteiligung (jetzt bei 60%) nimmt ebenso stetig zu. Das würde ja heißen, dass in den noch fehlenden Wahlbezirken eine über dem Durchschnitt liegende Wahlbeteiligung zu verzeichen ist und diese Stimmen überproportional den Grünen zugute kommen. Ehemalige Nichtwähler wählen also jetzt plötzlich „grün“?! Oder sehe ich das falsch?

  597. Also ich sehe das nicht negativ, im Gegenteil, denn:
    1) die AFD hat als erstangetretene Partei den zweiten Platz geschafft und die CDU überholt. Da sich in dieser Partei die Merkl Fans um ihre gestörte Führerin scharen wird sie trotz Debakel nicht abtreten, aber die CDU weiter für die folgenden Wahlen schwächen.

    2) Auch die SPD hat wie alle anderen Parteien Stimmen und Mandate verloren und verliert ihr Stammklientell die Arbeitnehmer weiter.
    Da nun Gabriel-Fettsack als Spitzenkandidat dies als Bestätigung auslegen wird, muss davon ausgegangen werden, dass dieser Mega unbeliebte Obmann als Spitzenkandidat die SPD in die Bundestangswahl führen wird. Was kann uns besseres passieren? Der Gabriel Fetti sollte Obmann auf Lebenszeit bleiben….

    Mit anderen Worten: Wir haben es mit einer immer angeschlageneren Ferkl Kanzlerin und einem generell unbeliebten dafür aber umso mehr beleibten Vize zu tun und müssen nun in diesem Sinn diesen Sieg weiter nutzen und weitere Wähler im Sinne der bedrohten Heimat für uns gewinnen.

    Packen wir es weiter an….

  598. #874 george walker (04. Sep 2016 20:58)

    845 Der Christ

    Wieso hochgemogelt? Die Grünen sind in den Abend mit 5.0 Prozent und jetzt laut Hochrechnung bei 4.8 Prozent und klar genug draußen um nicht doch noch bei der Kontrolle reinzukommen.

    Die Auszählungen begannen mit 3,5% für die Grünen. Nun sind es 4,7%

    Quelle: Klick mich

  599. #940 Horst_Voll (04. Sep 2016 21:18)

    Für den Wein kleinere Gläser nehmen, Wursti, kleinere Gläser…

    ———————————————

    …das hat aber wieder den Nachteil, je kleiner die Gläser sind, um so öfter muss man immer wieder nachschenken (grinz)… :))

  600. Marine le Pen:

    Ce qui était impossible hier est devenu possible : les patriotes de l’AFD balaient le parti de Mme Merkel. Toutes mes félicitations ! MLP

    Es wurde möglich, was unmöglich war gestern: AFD Patrioten fegen die Partei von Frau Merkel. Meine Glückwünsche! MLP

  601. #959 Mens sana a furiosum mundi (04. Sep 2016 21:23)

    Die Auszählung der Briefwahlstimmen wird wohl ein wenig länger dauern, damit die Grünen noch ein paar Gymnasiasten nachlegen können.
    ——————-
    „Ausgezählt“ wird erst mit dickem Kopp nach der Party in Warnemünde.
    Das Ziel ist klar definiert : Die Grünen „rüberzuhieven“.

  602. #880 wurstsalat (04. Sep 2016 20:59)

    Zumal AfD in gleichem Mass verliert, wie Grüne zulegen. Das ist völlig primitiv. SPD und CDU regen sich nicht.
    ————

    SPD darf nicht unter 30. Symolischer Effekt.

  603. Die Ausländerkriminalität wird in den nächsten Monaten ein Ausmaß erreichen, dass SPD/CDU und andere Überfremder rigoros abgestraft werden.

    Weiterhin werden wir einen Dammbruch in Italien erleben, der uns eine niemals dagewesene Schwemme an Negern nach Deutschland bringen wird.

    Auch aus Frankreich werden die Neger nach Deutschland rüber machen, wenn die jetzt den Dschungel von Calais räumen.

    Deutschland wird durch Merkel CDU und SPD zum Magneten für alle Illegalen die in Europa umherstreunen und die aus guten gründen kein anderes Land haben will.

    Die AfD und Bürgerbewegungen werden noch stärker und mächtiger werden und das in ganz Deutschland.

  604. #965 wurstsalat (04. Sep 2016 21:23)

    @ #949 Horst_Voll (04. Sep 2016 21:21)

    ———————————————-

    Alles in Arbeit, Höcke freut sich schon auf Treffen mit FPÖ und SVP Leuten ncoh diesen Monat.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sehr gut! Da geht noch was. Vor allem von der FPÖ kann die AfD noch lernen. Z.B. der Kickl ist ein Spitzenmann.

    😉

  605. #953 Mens sana a furiosum mundi

    Die Auszählung der Briefwahlstimmen wird wohl ein wenig länger dauern, damit die Grünen noch ein paar Gymnasiasten nachlegen können.
    ________________________________

    Aus Wien wird diese Nacht noch ein Karton erwartet!

  606. Die Ewiggestrigen draussen: NPD und Grüne
    Die FDP gar nicht mehr erwähnt
    Das ist der Verdienst der AfD
    Die Versagerparteien leider immer noch im Landtag und die Verantwortlichen nicht vor Gericht. Aber vielleicht wird das noch.

    Schön auch bei Spiegel Online das Reporterbild vor dem Schweriner Schloss und im Hintergrund schwimmt ein Segelboot und auf dem Groß steht fett Alternative für Deutschland. Klasse.
    Ansonsten Spiegel wieder unterirdisch. Die AfD als zweitstärkste Partei ganz aussen bei den Sonstigen angeprdnet:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/landtagswahl-in-mecklenburg-vorpommern-im-news-ticker-a-1110251.html

  607. @ #966 schmarrkopf (04. Sep 2016 21:24)

    Da brennt nichts mehr an. Nur noch 99 Kreise auszuzählen von 1896.

  608. #934 Flaschengeist (04. Sep 2016 21:15)

    Drei Anmerkungen:

    1. Die SPD wird Deutschland noch fluten wollen, wenn Merkel längst zum Abschieben übergegangen ist.

    2.Die Wähler der SPD behalten einen steifen Hals, weil sie sich der Realität nicht stellen müssen. Sie glauben, daß ein Euro, der für das MultiKultiprojekt ausgegeben wird zweimal ausgegeben werden kann – also ebenso nochmal für Renten Pflege und Infrastruktur.
    Diesem Starrsinn ist nicht leicht beizukommen. Auf ihm baut aber der Erfolg der SPD.

    3. Wenn man die Grünen aus dem Parlament drängt, darf man kein Vakuum entstehen lassen. Mecklenburg-Vorpommern braucht die alternativen Energien vom Wind auf dem Meer und muß sich als das Florida Deutschlands verkaufen. Stichwort Schlüsselindustrie.
    Wer meint mit Neoliberaler Politik zu punkten ist schnell wieder weg vom Fenster. Warum ist die SPD den so eine Burg, wenn es anders wäre.

    Interessant!

  609. Ich gehe mal davon aus, dass das Politbüro des ZK unter Führung der Generalsekretärin Angela Merkel die Planzahlen zur Wahl vorgegeben hat. Nur bei der AFD hat ein Wahlfälscher vor Ort geschlafen. Vermutlich kann man das nicht rückgängig machen.

  610. #961 OStR Peter Roesch (04. Sep 2016 21:22)

    Schwache Mathekenntnisse für einen angeblichen OStR. Die NPD hat ja noch über 3% von ihren 6%, also geht ihre Troll-Rechnung nicht auf.

  611. User DFens !

    Bin deiner Meinung!!!

    – Schreiben, spenden mit machen, Überzeugen!

    – Alle die hier heulen – Klar > 51 % sind besser aber

    Leute !!!!! Weiter kämpfen!!!! – Mobilisieren!!!!

    Geht in die AFD oder unterstützt …

    Die etablierten Parteien vor Euch hin treiben.

    Ich sag nur 300!

    Und an Alle hier –
    Danke dass Ihr da seit!!! – Das gibt auch Kraft!!!

  612. @Climategate2009 :
    Aber sowas von!

    Die NPD verlinkt im Auftrag des Schutzes unserer europäischen und germanischen Völker auf eine Seite, welche Pro-Arier-Shirts verkauft.

    Arier sind Europäer, gar Germanen? Auweia! XD
    Mehr brauch ich nicht sehen von denen, alles klar.

  613. Phoenix gerade live

    Bascha Mika (Dummschau) und Eckard Lose (FAZ)

    Es geht ausschliesslich(!) um die AfD. Schon seit fast einer halben Stunde. Es wird herumpsychologisiert über die dunkle Seele von AfD-Wählern dass sich die Balken biegen.

    Der gemeine(TM) AfD-Wähler ist… ja was ist der eigentlich? Er ist ein nicht mündiger, zum Rechtsextremismus neigender Protestwähler, der von nichts Ahnung hat und über so etwas wie einen freien Willen verfügt er ja überhaupt nicht.

    Eine Sternstunde des deutschen LügenTVs.

  614. Um die fehlenden Stimmen für die linksgrünen Pädophilen zu bekommen, wird der Wiener Briefwahlkongress tanzen!

  615. Die Wahl in Meck-Pomm ist das beste, was bislang in Deutschland in diesem Jahr passierte. Das grüne Pack ist raus, und Merkel ist (hoffentlich!) als Kanzlerin – nach all ihren Fehlentscheidungen, die in die Geschichte eingehen werden – nicht mehr zu halten.
    .
    Wird Deutschland in letzter Sekunde noch gerettet? Ich HOFFE!!!!
    .
    Der Spitzenkandidat der AfD, Herr Holm, ist super. Schön, dass es solche aufrechten Menschen gibt!

  616. #941 OStR Peter Roesch (04. Sep 2016 21:18)
    Wie oft kam es in der Geschichte der Bundesrepublik vor, dass eine Partei auf Anhieb mit mehr als 20% in ein Parlament gewählt wurde?
    Möllemann hat sich das Projekt 18 überlegt und er hat es nicht mal erlebt.

    Wenn die GRÜNEN den Einzug in das Parlament verpassen hat das Linke Lager 23% der Sitze eingebüßt! Die SPD hat nur deshalb so gut abgeschnitten, weil das Linke Lager den Ministerpräsidenten aus ihren Reihen wollen. Hoffentlich zu dem Preis, dass die GRÜNEN den Einzug verpassen.

    In der Gesellschaft verschieben sich die Koordinaten in Richtung Konservativ, was für sie bedauerlich ist.

  617. Ich empfinde das Wahlergebnis als ambivalent:

    Einerseits hat die SPD als führende Regierungspartei und trotz MP-Bonus eine Klatsche erhalten, denn sie hat immerhin um 15% ihrer Wähler verloren, d.h. jeder 7.Wähler hat sich anderswo orientiert.
    Die CDU musste mit dem Merkel-Manus leben. Dies ist umso erstaunlicher. als MVP nur eine geringe Anzahl von Zuwanderen zu verkraften hat und von der Asylflut wesentlich geringer betroffen ist als andere Bundesländer.
    Die Grünen dürften politisch in MVP weg sein … und das ist auch gut so.Und es war auch höchste Zeit, wenn man sich die letzten Eskapaden von Leuten wie Volker Beck und Gesinnungsgenossen vergegenwärtigt.
    Die Linke hat die Quittung für ihre Gutmenschenpolitik in der Flüchtlingsfrage bekommen.
    Na ja, und die WAHLBETEILIGUNG, die war auch sehr sehr schlapp. Schade,schade.

  618. Gerade auf Phönix

    Ekelerregende linke Hetze gegen die AfD durch:

    Taz– Bascha Mika und FAZ (nobody)

    Primitiveste, Substanzlose Medienhetze —

    So etwas gibt es wahrscheinlich noch nicht einmal in Nordkorea!

  619. #988 Cendrillon (04. Sep 2016 21:29)

    Phoenix gerade live

    Bascha Mika (Dummschau) und Eckard Lose (FAZ)

    Es geht ausschliesslich(!) um die AfD. Schon seit fast einer halben Stunde. Es wird herumpsychologisiert über die dunkle Seele von AfD-Wählern dass sich die Balken biegen.

    Der gemeine(TM) AfD-Wähler ist… ja was ist der eigentlich? Er ist ein nicht mündiger, zum Rechtsextremismus neigender Protestwähler, der von nichts Ahnung hat und über so etwas wie einen freien Willen verfügt er ja überhaupt nicht.

    Eine Sternstunde des deutschen LügenTVs.
    …………………………………….

    Ich habe mir DDR1/DDR2 nur für die ersten Minuten der Hochrechnung angetan. Als dann die „Lindenstrasse“ kam, habe ich akuten Brechdurchfall bekommen.

  620. Wenn die Grünen Wähler es ernst mit „Grün“ meinen würden, müssten sie die Tierschutzpartei in MV gewählt haben.

    Die haben immerhin ca. 1,2% erreicht.

    Hätten die 5% Hürde geschafft, was Gutes getan und in MV wäre Grün einfach aufgelöst worden.

  621. #990 Eurabier (04. Sep 2016 21:30)

    Um die fehlenden Stimmen für die linksgrünen Pädophilen zu bekommen, wird der Wiener Briefwahlkongress tanzen!
    =====================================
    Gut erkannt! Aber ich hoffe, dass es dazu nicht kommt. Ich will das grüne Pack nicht im Mecklenburger Landtag sehen, schon gar nicht nach einem Wahlbetrug.

  622. #980 weizengelb (04. Sep 2016 21:27)

    #953 Mens sana a furiosum mundi

    Die Auszählung der Briefwahlstimmen wird wohl ein wenig länger dauern, damit die Grünen noch ein paar Gymnasiasten nachlegen können.
    ________________________________

    Aus Wien wird diese Nacht noch ein Karton erwartet!
    ——————-
    In McPomm gibt es sehr, sehr viele stille, einsame Ecken.
    Da muß man keine Säcke in Fahrstühlen oder Kellern deponieren, da versenkt man die ganz einfach in der Mecklenburgischen Seenplatte.
    Da gibt es viel, viel mehr einsame Seen als Ihr Euch vorstellen könnt, u.a den größten Binnensee innerhalb Deutschlands, liebe Bodenseebewohner.

  623. @Heisenberg73: Nanee, im Endeffekt ist das schon so. Für eingefleischte NPD-ler ist die AfD zu weit links, aber da sie wissen, sie bekommen sonst gar nichts, nehmen sie die AfD als kleineres Übel (aus ihrer Sicht) in Kauf.

  624. Die Frage ist, was bei der nächsten Landtagswahl in den westdeutschen Bundesländern passiert. Ich befürchte einfach mal zähes Ringen mit den 10%. Und das wäre wenn man 21% in MV mal als Messlatte ansetzt schon ein gutes Ergebnis in manchem Bundesland … 🙁

  625. #985 Heisenberg73 (04. Sep 2016 21:29)

    Die 3 % zählen aber nichts wegen der 5-%-Klausel.
    Wo die NPD eben noch mit einem 6-%-Sitzanteil im Parlament war, ist trotz errungener 3 % jetzt nichts mehr.
    In Sachen Parlaments-Sitze sind also tatsächlich die vollen 6 % flöten gegangen.
    De facto ist der „Rechts-Block“, nennen wir es mal so, um 15 % größer geworden, und nicht um 21 %, wie der AfD-Euphoriker zunächst vermuten würde.

  626. Wenn nun auch die SShariagrünen ROTfaschisten abgeklatscht werden mit 4.8 % wäre der Abend perfect!
    Glückwunsch an die einzige ALTERNATIVE für unser DEUTSCHLAND!

  627. #995 Hajo42 (04. Sep 2016 21:32)

    Die Verteilung der Flüchtlinge geschieht nach dem Königssteiner Schlüssel, d. h. proportional zum Steueraufkommen und Bevölkerungsanzahl.
    Nur in absoluten Zahlen hat MV also „weniger“ Flüchtis erhalten.

  628. 😛 „Die Welt“ uncharmant:

    Meinung 04.09.16
    Diplomatie
    „Merkel wirkt wie eine türkische Provinzpolitikerin

    Auf dem G-20-Gipfel treffen sich Deutschland und die Türkei, und schon die Bildersprache geht nicht gut aus für die Kanzlerin: Was hat sie vor der kleinen deutschen Fahne nur mit Erdogan besprochen?
    (Von Torsten Krauel)

    Drei türkische Fahnen, zwei von ihnen fast mannshoch, und eine kleine deutsche. Eine große Halbmondfahne steht mit dem aufgestickten Präsidenten-Sternsymbol hinter Recep Tayyib Erdogan. Die andere steht hinter Angela Merkel.
    (Foto dazu hier: http://image.stern.de/7041060/16×9-940-529/7d088bc115cb59a2bd8a060db01ed7c/dU/merkel-erdogan.jpg)

    Merkel machte wieder das Freimaurer-Dreieck:
    https://www.google.de/search?q=merkel+g20+china&newwindow=1&biw=852&bih=449&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjO5Ya4ufbOAhUEiCwKHZsrDqYQ_AUIBygC

    Als sei die Bundeskanzlerin eine türkische Gouverneurin. Die kleine deutsche Fahne auf dem Tisch neben der Bundeskanzlerin wirkt wie in letzter Sekunde hingestellt. Als sei sie gar nicht vorgesehen gewesen.

    Das Treffen der Bundeskanzlerin mit dem türkischen Präsidenten fand aber in Hangzhou/China statt. Auf neutralem Boden, zwischen gleichberechtigten Nato-Partnern – theoretisch. Die Optik sah eher so aus, als handele es sich um eine Sühne-Audienz Merkels beim Sultan in Ankara…“
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article157950110/Merkel-wirkt-wie-eine-tuerkische-Provinzpolitikerin.html?config=print

  629. #948 Heisenberg73 (04. Sep 2016 21:21)

    #941 OStR Peter Roesch (04. Sep 2016 21:18)

    Als Troll kann man natürlich selbst einen Riesenerfolg kleinreden, Glückwunsch.

    Wenn über 20% aus dem Stand kein Erfolg sind, frag mal deine Grünen, was sie heute Abend denken.
    ___________

    Bedenkt man die dramatischen Entwicklungen der letzten 20 monate, die historische Dimensionen haben, ist das Ergebnis eine himmelschreiende Schande.
    Es findet gerade eine Umvolkung statt und nur 20% der Schafe, die vor der Schlachtbank stehen, haben es bemerkt. Es ist bereits 12:30. „Riesenerfolg“?!

  630. #1000 OStR Peter Roesch (04. Sep 2016 21:34)

    Das haben Sie aber oben anders erklärt. Und so kann man es auch nicht rechnen. Auch wenn die NPD aus dem Parlament raus ist, hat sie immer noch die 3%.

  631. Mal ’ne andere Frage:
    Was machen jetzt die Abgeordneten der Verräterparteien, die ihr Mandat verloren haben – melden die sich bei der „Agentur für Arbeitslosigkeit“ als arbeitssuchend? Wie wäre es mit einer Umschulung auf „Diplom-Regaleinräumer beim Lidl“?

    🙂 🙂 🙂

  632. Der Erzfeind der AfD ist die GEZ-STAPO!
    Diese Bande zittert um ihre aus den hart arbeitenden Bürgern heraus gepressten Pfründe!

  633. #992 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (04. Sep 2016 21:30)

    Werft Euch doch nicht selber Sand in die Augen. Klar sind 21% besser als nix. Aber in Sachsen-Anhalt kannst du sehen, was die Afd mit 24% nützt –> Eine 5% Partei darf einen Minister stellen (!), natürlich eine Frau… Und die hat als erste Amtshandlung nichts wichtigeres zu tun, als das Ministerium umzubenennen.

    Und noch schlimmer: Die neuen Bücher für Pervertierung/Sexualisierung 3 bis 8jähriger Kinder –> lies bei Danisch, bin jetzt zu faul, den Link zu suchen. Wenn du das gelesen hast, biste fertig mit der Welt. Da fällt es mir schwer, in den Freudentaumel über 21% einzustimmen.

  634. #944 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende (04. Sep 2016 21:17)

    #920 arminius arndt (04. Sep 2016 21:11)

    Zum Schlechten Abschneiden der AfD kommt noch der Totalverlust der N.P.D. Also so toll ist das alles nicht.

    21-22 % sind also schlecht! Hiiiiilfe, ich kann nicht mehr!

  635. #939 Runkels Pferd

    Ich hoffe es waren genügend Wahlbeobachter anwesend oder wie verblödet muss man sein um die SPD zu wählen?

    Soetwas muß systematisch organisiert werden. Also nicht nur aufrufen „geht die Wahl beobachten“, sondern wirklich dafür Sorge tragen, daß in jedem Wahllokal Beobachter anwesend sind.