merkelsommerWolfenbüttel: Ein 23-jähriger Mann ist in Wolfenbüttel, Gärtnerwinkel, offenbar ohne ersichtlichen Grund von 8-10 unbekannten Männern zusammengeschlagen worden. Zunächst sei das alkoholisierte Opfer von drei unbekannten Personen vom Kreisel Rosenwall, Neuer Weg, Kleine Breite bis zum Gärtnerwinkel begleitet worden. Plötzlich seien weitere unbekannte Männer erschienen und dann hätten alle grundlos auf ihn eingeschlagen und auch getreten. Bei dieser Auseinandersetzung ist zudem die Seitenscheibe eines in der Straße Gärtnerwinkel geparkten Autos zerstört worden. Anschließend seien die Täter in unbekannte Richtung geflüchtet. Der 23-Jährige wurde vom Rettungsdienst vor Ort medizinisch versorgt und in das städtische Klinikum gebracht. Die Täter können nicht näher beschrieben werden, es soll sich um Südländer gehandelt haben.

Nachfolgend weitere grundlose Gewalttaten, die bei einer umgekehrten Täter / Opfer-Konstellation wohl bundesweit mit dem üblichen Rassismus-Gedöns in den Schlagzeilen wären und seitens der Politik thematisiert würden:

Bad Homburg: In der Nacht zum Samstag, 27.08.2016, wurde ein 35-jähriger Mann in Bad Homburg von einer unbekannten Personengruppe niedergeschlagen. Der Mann befand sich gegen 02:00 Uhr zusammen mit einem Begleiter zu Fuß auf der Louisenstraße, als er an der Bushaltestelle Kurhaus auf eine Gruppe, bestehend aus drei bis fünf Personen, traf. Im Vorbeigehen wurde der Geschädigte provoziert, worauf dieser versuchte die zumeist Jugendlichen zur Rede zu stellen. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung wollte der 35-Jährige seinen Weg fortsetzen. Er wurde jedoch von den Tätern eingeholt, mit Schlägen zu Boden gebracht und getreten. Bei dem Vorfall zog sich der Mann Kopfverletzungen zu und musste zur Erstversorgung in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Schläger werden von dem Geschädigten und Zeugen zwar als „ Südländer“ beschrieben, allerdings fehlen derzeit weitere verbindliche Informationen.

Rhede: Am Montagmorgen gegen 5:30 Uhr wurde ein 28-jähriger Bocholter von drei unbekannten Tätern angegangen, nachdem man zuvor in Streit geraten war. Einer der unbekannten Täter schlug dem Bocholter derart ins Gesicht, dass er bewusstlos zu Boden fiel. Zeugen eilten herbei und versorgten den Geschädigten, der dadurch wieder zu Bewusstsein kam. Der Geschädigte wollte nicht ins Krankenhaus gebracht werden. Der Täter hatte sich mittlerweile mit seinen Mitstreitern in unbekannter Richtung entfernt. Beschreibung der Täter: 16-20 Jahre, südländisches Erscheinungsbild, dunkel gekleidet.

Fürstenwalde: In den Nachmittagsstunden des 27.08.2016 hielten sich fünf Kinder, im Alter von 9 bis 12 Jahren, auf einer Sportanlage in der Theodor-Fontane-Schule auf. Zu ihnen kamen zwei unbekannte Jugendliche. Einer der Beiden trat einem 12-Jährigen an die Wade und hielt ihn fest. Anschließend fuhr er mit dem Rad eines 11-Jährigen aus der Gruppe los. Er konnte eingeholt werden und das Fahrrad verblieb in der Gruppe. Die beiden Unbekannten beleidigten verbal die Kinder und entfernten sich. Die Mutter eines der Kinder informierte die Polizei. Von den beiden Unbekannten liegen Personenbeschreibungen vor. Der Unbekannte, der den Jungen trat war ca. 180 cm groß von kräftiger Statur und hat kurze, schwarze Haare. Er trug grau-schwarze Jeans, ein blaues T-Shirt und rote Sportschuhe. Der zweite Jugendliche war ungefähr 170 cm groß, ist schlank und hat ohrenlange, schwarze lockige Haare. Er war mit einer grauen Jeans, einem weißem T-Shirt und schwarzen Sportschuhen bekleidet. Beide sprachen Deutsch mit Akzent.

Basel: Heute morgen gegen 04.00 Uhr wurde in der Amerbachstrasse, zwischen Klybeckstrasse und Müllheimerstrasse, ein 44-jähriger Mann Opfer eines Angriffs. Er wurde dabei verletzt. Eine Anwohnerin hatte der Polizei gemeldet, dass beim Afrika Restaurant Woldu mehrere Unbekannte auf einen Einzelnen mit Flaschen und Fäusten einschlagen. Das Opfer sei verletzt und liege beim Durchgang zum Restaurant. Es musste in der Folge durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen werden. Noch während der Behandlung des 44-Jährigen, meldete sich ein verletzter 21-Jähriger Mann in der Notfallstation. Der 21-Jährige erklärte, dass er zur gleichen Zeit im Restaurant gewesen und dort durch mehrere Unbekannte angegriffen worden sei. Im Verlauf der nachfolgenden Fahndung konnten drei dringend an der Tat beteiligte Verdächtige, zwei 21-jährige Eritreer und ein 22-jähriger Äthiopier kontrolliert und festgenommen werden. Diese werden dem Zwangsmassnahmengericht zugeführt. Gesucht werden die weiteren Täter. Noch gibt es keine Signalemente. Der Tathergang und Grund des Angriffs sind noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft.

Weitere brutale Übergriffe der letzen Tage durch „Schutzsuchende“ oder andere „Fachkräfte“ haben wir in dem Artikel „Flüchtlinge versuchen Pizzeria zu stürmen“ dokumentiert.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

106 KOMMENTARE

  1. Die Deutschen sind die neuen Juden Deutschlands den neuen Herrenmenschen unterworfen und ausgeliefert. Pech gehabt.

  2. Gegen Schläge und Tritte empfehle ich den rostfreien Stahlburkini… oder aber mal anders zu wählen.

  3. Wenn die arbeiten müssten, würden die morgens um 4.00 Uhr nicht gelangweilt durch die Straßen ziehen..

    Aber wie die selber sagen:
    „Wir sind Gäste von Frau Merkel und Gäste müssen nicht arbeiten“

    Deutschland 2016

  4. In Köln darf man jetzt neuerdings einfach mit ner Pistole Passanten bedrohen, rumbrüllen daß man „alle abknallt“… kommt dann die Polizei, dann gibt’s noch nen Kaffee obendrein… und – genau – KANN DANN WIEDER GEHEN.
    Täterbeschreibung = Fehlanzeige.

    Wichtiger ist es ja am Wochenende dort wieder 30.000 Türken ihr Allah-gegröle zu ermöglichen.

  5. #3 Klang der Stille (01. Sep 2016 14:43)
    Gegen Schläge und Tritte empfehle ich den rostfreien Stahlburkini… oder aber mal anders zu wählen.
    ————————————————–

    Ich fürchte, die meisten Deutschen würden sich für den Stahlburkini entscheiden. Mal anders wählen, das kommt für den Deutschen Michel nicht in Frage 🙁

  6. Nachtrag Köln:

    Es ist auch kein Problem, in Köln am frühen Morgen 3mal hintereinander friedliche harmlose Bürger anzugreifen, die auf dem Weg zur Arbeit sind um brav für eben diese Angreifer schuften zu gehen.

  7. Merkel hat mit ihren moslemischen Gästen aus Deutschland ein Verbrecherparadies gemacht.

    Sie wissen, das ihnen keine gravierenden Strafen erwarten und auch noch für den Moslem-Terror mit Sozialleistungen bekohnt werden.

    Dieser Vergewaltigungs-Merkel-Sommer ist politisch gewollt!

    Systemparteien von CDU, SPD und Grüne unwählbar!

  8. Wir könnten uns anschauen, mit welchen Methoden die illegalen Eindringlinge zu ihrem „Erfolg“ kommen, darüber nachdenken und lernen.

    Die illegalen Eindringlinge sind oftmals in einer Gruppe von mehr als 1 Person unterwegs und sehen optisch ziemlich gleich aus.

    Sie schlagen meist an Stellen zu, wo eben keine Polizei ist, oder eben nicht schnell genug da sein kann.

    Sie nehmen keinerlei Rücksicht auf irgendwas, fackeln auch nicht lange und nehmen sich, was sie wollen.

    Anschließend laufen sie schnell weg, bevor die Polizei auch nur auf dem Weg ist.

    Sie wissen genau: die Suche nach einem „dunkelhäutigen Südländer“ verläuft ergebnislos.

    Folge: der Bürger hat Angst und traut sich an immer mehr Orten nicht mehr hin.

    Man könnte aus diesem Muster lernen und den Spieß einfach umdrehen.

    Der illegale Eindringling muß Angst haben, Einheimische anzugreifen. Nur so wird er sie in Ruhe lassen.

    Wir haben das Recht zur Notwehr, §32 StGB.
    Wir haben das Recht, ein Tierabwehrspray dabei zu haben. Wir haben das Recht, in Gruppen unterwegs zu sein.

    Wir sind nicht verpflichtet, anschließend zu warten bis Polizei kommt. Auch sind wir nicht verpflichtet irgendwelche Angaben ohne Anwalt zu machen.

    Auch gilt der Grundsatz: Eigenschutz geht vor. Das gilt selbst für Rettungskräfte.

  9. Mit Burka wär das nicht passiert.

    Ohne die widerrechtliche Ansiedlungspolitik der Einheitskoalition allerdings auch nicht.

  10. Der siebte Sinn,
    War mal eine Sendung im ÖR Fernsehen der die Autofahrer vor Gefahren im Straßenverkehr warnt.
    Dieser siebte Sinn hat eine ganz neue Aufgabe,
    Gefahren zu Nacht schlaffender Zeit in Deutschen Städten und inzwischen auch in den Abgelegenen Dörfer.
    Ich hoffe auf eine neu Auflage der Sendung um Bürger vor den Invasoren zu Schützen.
    auch kleine Schritte führen zu Ziel:
    Sicherheit‘ wie sie mal vor der Invasion von Merkels Gästen gab!

  11. @ #8 fozibaer (01. Sep 2016 14:52)
    *//www.blick.ch/news/schweiz/tessin/tessinerin-verhaftet-sp-grossraetin-soll-fluechtlinge-illegal-geschmuggelt-haben-id5443756.html
    ———-

    Die Schleuserin heisst Lisa Bosia Mirra, ist 43, ist SP-Abgeordnete aus Mendrisio TI .

    Hier mit Bild und Biografie:
    *//www.lisabosia.ch/bio.php

  12. In Rüdesheim hat ein Mann in einer Flüchtlingsunterkunft seine Frau angezündet und ist dabei selbst ums Leben gekommen.

    Darwin mal wieder in Bestform..

  13. Es ist UNSER Land und WIR bestimmen hier in unserem Land.

    Auf unseren Volksfesten haben illegale Eindringlinge überhaupt nichts zu suchen.

    Wenn die sich nicht benehmen können, illegal im Land sind sie ausserdem, haben sie hier überhaupt nichts zu suchen.

    Die Illegalen sollen Abstand halten, die illegalen haben auf der Strasse und in unseren Parks überhaupt nichts verloren.

    Wo wir feiern, haben die Illegalen überhaupt nicht zu sein. Wo wir sitzen, haben die Illegalen einen sehr großen Abstand zu halten. Wo wir laufen, haben die Illegalen nichts zu suchen.

    Wir müssen uns endlich auf unser WIR besinnen, darauf, das Deutschland uns, also dem Volk, gehört.

  14. Sauber gemacht AfD!

    So muss das sein..

    Müssen doch diese Gehirn amputierten und degenerierten Systempolitiker und islamhörigen Dumm-Gutmenschen so wachgerüttelt werden.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Eklat in Thüringen

    AfD-Abgeordnete kommt vollverschleiert in den Landtag

    Erfurt. Die AfD-Abgeordnete Wiebke Muhsal hat im Thüringer Landtag einen Eklat ausgelöst. Sie betrat den Plenarsaal vollverschleiert mit einem sogenannten Nikab. 

    Während einer Debatte über Kindertagesstätten kam Muhsal am Donnerstag in Erfurt vollverschleiert in den Plenarsaal. Sie erhielt daraufhin einen Ordnungsruf des Landtagspräsidenten Christian Carius und legte ihren Nikab ab. Die Sitzung des Landtags wurde kurzzeitig unterbrochen.

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/thueringen-afd-abgeordnete-wiebke-muhsal-kommt-mit-nikab-in-landtag-aid-1.6229740

  15. „Neuer“ heißt der neue Kapitän der Nationalmannschaft; dabei hätte ich gewettet, daß es ein Türke oder Afrikaner wird.

  16. Zunächst sei das alkoholisierte Opfer von drei unbekannten Personen … begleitet worden. Plötzlich … hätten alle grundlos auf ihn eingeschlagen und auch getreten.

    Vielleicht hat den Typpen einfach nicht gepasst, dass das Opfer Alkohol getrunken hatte. Das ist für jeden Rechtgläubigen ein wichtiger Grund, zuzuschlagen. So winkt das Paradies.

  17. @ #19 RechtsGut (01. Sep 2016 15:03)
    Für alle Leute da draußen, die es noch nicht gemerkt haben:

    ES! IST! KRIEG!

    Das Schlachten hat bereits begonnen!
    —————

    Im Krieg wird nicht diskutiert, da wird gehandelt. Verteidigung unserer Sicherheit und Werte ist angesagt.

  18. #20 KDL (01. Sep 2016 15:03)

    Kann sein, muss aber nicht.

    In diesen Kreisen reicht es schon, dass man nicht zur gleichen ethno-kültürellen Gruppe gehört, um als Opfer ausgewählt zu werden.

    Geraubtes Geld oder Handys sind für die regelmässig nur die Kirsche auf der Torte des „Respekt-Beibringens“.

  19. #19 RechtsGut (01. Sep 2016 15:03)
    Für alle Leute da draußen, die es noch nicht gemerkt haben:

    ES! IST! KRIEG!

    Zu dem Thema hätte ich auch noch etwas:

    Fremder Mann schlägt eine Frau in Bochum bewusstlos

    Eine 29-jährige Bochumerin wurde Opfer eines Straßenräubers. Der Mann verlangte das Handy der Frau und schlug sie dann mit einem Schlag bewusstlos.
    https://www.derwesten.de/staedte/bochum/fremder-mann-schlaegt-einer-frau-in-bochum-brutal-ins-gesicht-id12154459.html

    —–

    Ähm sorry das war jetzt die politisch korekte Version..die sollte es sein:

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/3418480

  20. #17 Klang der Stille (01. Sep 2016 15:02)
    Henryk M. Broder: „Was wir derzeit importieren, ist das Lumpenproletariat von morgen und übermorgen“
    ————————————————

    Ich würde Herrn Broder insofern widersprechen, als dass wir schon heute Lumpen importiert haben. Das ist nicht erst das Lumpenproletariat von morgen…

    Ich gebe ihm aber Recht bei der These, dass eine Integration nicht möglich ist.
    Und wenn wir diese Leute nicht wieder loswerden, dann haben wir sie auch morgen und übermorgen im Lande.
    Mit allen Folgen…

  21. Der Vorsitzende der AfD im Kreis Schleswig-Flensburg ist am Mittwoch in einer Kneipe mit einer nach Essig stinkenden Flüssigkeit besprüht worden.

    Vermutlich sei ein Teilnehmer einer linken Demonstration vor der Tür unbemerkt in das Lokal gelangt und habe den Vorsitzenden Frank Hansen sowie einen Journalisten mit der Flüssigkeit attackiert, …
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Schleswig-Holstein/Flensburg-AfD-Kreisvorsitzender-mit-Essig-besprueht

    Unter den Teilnahmern war auch Flensburgs designierte Oberbürgermeisterin Simone Lange (SPD).

  22. #4 kc85 (01. Sep 2016 14:46)
    […] Aber wie die selber sagen:
    „Wir sind Gäste von Frau Merkel und Gäste müssen nicht arbeiten“ […]

    Wer Gast ist, ist Besuch. Und über Besuch gibt es ein schönes Sprichwort:

    Besuch ist wie Fisch. Nach 3 Tagen beginnt er zu stinken.

  23. In den WDR Lokal-Nachrichten erhebt irgendwer Vorwürfe gegen das NRW-Innenministerium wegen der Kölner Vorfälle. Man habe das Innenministerium bereits 2013/14 wegen Vorfällen mit Nordafrikanern gewarnt. Dabei sei es nicht nur um Raub gegangen, sondern auch um sexuelle Übergriffe auf Frauen. So seien insbesondere Verkäuferinnen belästigt worden und allgemein Frauen, auch aus Gruppen heraus zum Geschlechtsverkehr aufgefordert worden. So habe ich das jetzt noch in Erinnerung (habe extra mein Hanteltraining unterbrochen). Der Name Burbach fiel. Die anderen Orte habe ich vergessen. Das NRW Innenministerium hat die Vorwürfe zurückgewiesen.

    Es wäre jetzt interessant, wo diese Vrfälle statt gefunden haben und ob damals darüber überhaupt berichtet wurde. Ich weiß nur, dass es auf PI mal einen Bericht gab, dass Mädchen im einer Disco von Asylanten belästigt wurden. Damals schrieb ich eine Mail an einen Bekannten und prophezeihte, das wir (also die Frauen) demnächst im großen Stil vergewaltigt würden und wies ihn auch darauf hin, dass Frauen lediglich durch unsere Kultur geschützt sind. Gegen aggressive Männer ohne Hemmungen sind sie völlig wehrlos. Und ich fragte ihn, was er denn dazu meine, dass die Asylanten da seien.

  24. Angeblich steht auf den Webseiten von UNO und OIC (Organisation für Islamische Zusammenarbeit) (in englischer Sprache), dass sie jährlich 1,5 Millionen Muslime nach Mitteleuropa schaffen wollen. Kann jemand die Fundstellen nennen?

  25. Also wann man das NRW-Innenministerium gewarnt hat, weiß ich jetzt nicht, aber die Vorfälle wegen der man warnte sollen meine ich bereits 2013/14 gewesen sein.
    Konkret mit Nordafrikanern.

  26. Plötzlich seien weitere unbekannte Männer erschienen und dann hätten alle grundlos auf ihn eingeschlagen und auch getreten.

    Grundlos nur für Europäer, die in den Normen der Zivilisation denken. Der Grund für Orientalen: „Wir sind hier die Herren(menschen), und zeigen Dir, daß wir alles machen können, was wir wollen“.
    Das gehört zur Landnahme, die eben für die Kolonisierten selten angenehm ist.
    Auch Teddys und Willkommenskultur helfen da nicht.

  27. #15 kc85 (01. Sep 2016 14:57)

    In Rüdesheim hat ein Mann in einer Flüchtlingsunterkunft seine Frau angezündet und ist dabei selbst ums Leben gekommen.

    Darwin mal wieder in Bestform..

    ********************************************************************************************
    Wieder ein eigentor für Deutschland:
    das Haustier des verbrannten Surensohnes hat zwei Ableger und wird demnach noch viieeel
    Geld kosten. Zum Einen die enormen Gesundheitskosten der Angekokelten und zum Anderen die Kinder welche ebenfalls Geld kosten. Wahrscheinlich bekommen die sogar eine Halbwaisen-Rente und sonstige staatl. Vergünstigungen.
    AUFWACHEN, ABER DALLI-DALLI!
    h.R

  28. „Die Deutschen sind die neuen Juden Deutschlands den neuen Herrenmenschen unterworfen und ausgeliefert. Pech gehabt.“

    Sie wissen aber schon welchen Standpunkt nahezu alle mehr oder weniger namhaften Vertreter des Judentums in der BRD zu dieser Frage einnehmen oder?

    Zitat Josef Schuster vom Zentralrat der Nas..ääh Juden:

    „Deutschland hat so viel Unheil über die Welt gebracht. Es steht bei so vielen Ländern tief in der Schuld – wir sind das letzte Land, das es sich leisten kann, Flüchtlinge und Verfolgte abzulehnen.“

    Diesen Standpunkt und noch schlimmeres teilen mit Ausnahme einer Handvoll Ausnahmen (die nur die Regel bestätigen) wie Broder und dem Halbjuden Giordano alle anderen prominenten Juden.
    Und George Soros, der diabolische Mastermind hinter der Masseneinwanderung mit seiner „Open Society Foundation“ heißt eigentlich György Schwartz.

  29. OT

    Thüringer Landtagsabgeordnete bekommen einen gewaltigen Schreck

    .

    „Wiebke Muhsal

    AfD-Abgeordnete kommt vollverschleiert in Thüringer Landtag

    Die AfD-Abgeordnete Wiebke Muhsal hat im Thüringer Landtag für einen Eklat gesorgt. Während einer Debatte über Kindertagesstätten betrat sie am Donnerstag in Erfurt vollverschleiert den Plenarsaal.

    Muhsal erhielt daraufhin einen Ordnungsruf des Landtagspräsidenten Christian Carius und legte ihren Nikab ab. Die Sitzung des Landtags wurde kurzzeitig unterbrochen.

    Der Auftritt löste Kritik im Parlament aus: Die SPD-Abgeordnete Birgit Pelke sagte, es sei unwürdig, wie die AfD den Landtag als Bühne missbrauche. Es sage viel über das Politikverständnis der Partei aus, wenn Muhsal als Mitglied des Bildungsausschusses ausgerechnet während einer Debatte über die Kinderbetreuung so aufgetreten sei.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/wiebke-muhsal-afd-abgeordnete-kommt-vollverschleiert-in-thueringer-landtag_id_5887102.html

  30. Merkels Neger, Zigeuner, Araber, Dönerbrater, Afghanen und Paschtunen sind als Raubnomaden und Asylbetrüger häufig kriminell und gewaltätig mit Mord, Totschlag und Terror!

    Raus mit denen aus Deutschland und Merkel mit dem gesamten linksgrünen Pack gleich hinterher!

    SOFORT!

  31. Glocken an den Brieftaschen sich vor Trickbetrüger und Taschendiebe zu Schützen?
    Nein Glocken um den Hals von Illegalen um sich Schnell in Sicherheit zu bringen nur das Schütz meine Gesundheit
    damit ich noch viele Steuern und Abgaben entrichten ‚darf‘.

    Und das Lieber Justiz Minister Darsteller ist voll Nathzie
    ich warte auf den Besuch deiner Schergen…

  32. Asylbewerber gehen mit Messer und Eisenstangen aufeinander los – vier Verletzte, zwei davon schwer.

    Polizei und Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/straubing/regionales/Asylbewerber-gehen-mit-Messer-und-Eisenstangen-aufeinander-los-vier-Verletzte;art1169,389180

    Die Kosten für die vielen Polizei- und Rettungseinsätze, Behandlungen der Verletzten, Strafverfahren, Gerichtsverhandlungen, Gefängnisplätze (in BW müssen jetzt mehrere Hundert neu geschaffen werden, weil „Flüchtlinge“ alle freien Plätze belegen) sind übrigens bei den geschätzten Kosten nicht eingerechnet – hatte ja keiner damit gerechnet, bis auf die „besorgten“ Bürger und die „rechten“ Hetzer.

    In der Tat wird der Flüchtlingstsunami ein kleines Wirtschaftswunder auslösen. Aber nicht, weil der angebliche Fachkräftemangel behoben wird, sondern weil zehntausende neue Stellen bei den o. g. Berufsgruppen geschaffen werden. Und zahlen müssen es zum Glück nicht wir, sondern der Staat. Ha, Ha, ha.

  33. #27 LEUKOZYT

    „Unter den Teilnahmern war auch Flensburgs designierte Oberbürgermeisterin Simone Lange (SPD).“

    Wundert mich überhaupt nicht, gehört doch die SchariaPD zu den größten Förderern der Linksextremen, vielleicht war der Angreifer sogar SchariaPD-Mitglied/Juso.

  34. #43 Lepanto2014 (01. Sep 2016 15:33)

    #36 LEUKOZYT
    Streit mit Ehefrauen ? Syrer wissen Rat !

    „Am Donnerstagmorgen kehrte der Mann in die Unterkunft seiner Familie zurück. Laut Polizei steckte er die Frau mit Brandbeschleuniger „vorsätzlich in Brand“

    http://www.kn-online.de/News/Aus-der-Welt/Nachrichten-aus-der-Welt-In-und-Ausland/Beziehungstat-in-Fluechtlingsheim-Mann-zuendet-Ehefrau-an
    ——————
    Feuriger Südländer/heißer Typ !
    ………………………………..

    Eine „zündende“ Idee!

  35. Grundlos aus Haas werden hier Deutsche Mitbürger verprügelt. Zwerg i Berlin hier kannst mal einschreiten. Aber das interessiert dich ja nicht. Bist ja nur geil auf Ausländer Haas. Aber hört das Glöckchen. Was ist mit der Lügenpresse los.

    Rainer Wendt: „Ernsthafte Strafverfolgung findet in Deutschland meist gar nicht statt“

    Staatsanwälte zwingen die Polizei, Mehrfachtäter wieder laufen zu lassen, Richter sprechen lasche Urteile, das Vertrauen in den Rechtsstaat erodiert. Polizeigewerkschaftschef Rainer Wendt sieht „Deutschland in Gefahr“.

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/rainer-wendt-ernsthafte-strafverfolgung-findet-in-deutschland-meist-gar-nicht-statt/ar-AAimiQm?li=AA520o&ocid=spartandhp

    Das sehen wir bei PI schon lange. Die werden doch nicht aus ihrem Tiefschlaf aufgewacht sein. Ich glaub es nicht !

  36. @ #43 Lepanto2014 (01. Sep 2016 15:33)
    „Feuriger Südländer/heißer Typ !“

    Die rauchende Schwefelsäure war alle,
    der Apotheker wollt ihm auch keine geben,
    und bis sie schläft wollt er nicht warten.

    Also hat der mohammedanische Friedensfreund
    das Stövchen vom DRK-Raclettetopf geleert.

    UND ICH SACH NOCH: GEBT DENEN KEIN FEUERZEUG !

  37. #49 Klang der Stille (01. Sep 2016 15:39)

    #50 LEUKOZYT (01. Sep 2016 15:43)

    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

  38. Das Opfer hätte bei 10 Angreifern besser mal sein Glöckchen tragen sollen. Das Glöckchen schützt vor Kriminalität hat NRW-Innenminister Jäger gesagt.

  39. OT
    Schnell macht sich der Brexit bezahlt!
    Allen Weltuntergangsstimmungen der Eurokraten zum Trotz!
    ———–
    Die Stimmung in britischen Industrieunternehmen ist nach einem vorübergehenden Einbruch wieder besser als vor dem Brexit-Votum. Der entsprechende Indikator sei um 5,0 auf 53,3 Punkte gestiegen, teilte das Marktforschungsunternehmen Markit in London mit.
    Theresa May
    Lupe – Artikelbild vergrössern
    Premierministerin Theresa May: Nach dem ersten Brexit-Schock kehren die britischen Unternehmen allmählich wieder zur Normalität zurück. Foto: Tomasz Gzell
    © dpa
    Das ist der stärkste Zuwachs in der fast 25-jährigen Geschichte der Datenerhebungen. Der Indikator ist damit auf dem höchsten Niveau seit Oktober 2015.
    http://www.alsfelder-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Wirtschaft/Artikel,-Stimmung-in-britischer-Industrie-besser-als-vor-Brexit-Votum-_arid,665009_regid,2_puid,1_pageid,12.html

  40. #42 Libero1

    „Asylbewerber gehen mit Messer und Eisenstangen aufeinander los – vier Verletzte, zwei davon schwer.“

    Noch!

    „Morgen“ sind die Deutschen dran.

    Denn die werden sich irgendwann das holen, von dem sie meinen, dass es ihnen zusteht. Die Zukunft der Deutschen sieht schrecklich aus. Innere Sicherheit, Bildungssystem, Gesundheitssystem, Sozialsystem und die Wirtschaft alles wird vom Merkel-Blockparteienregime an die Wand gefahren. Das ist schon jetzt sicher, denn der Merkel-Wahn ist nicht mehr finanzierbar, schon gar nicht politisch beherrschbar. Denn in Afrika warten allein in Ägypten 5 Millionen Illegale auf weiterreise ins Merkel-Kalifat (s.u.), und die wollen alle Teilhabe an unserem Wohlstand genießen, und nicht erst nach 20 oder 30 harter Arbeit sondern sofort. Wehe wenn die merken, dass sie außer Sozialhilfe höchstens Mindestlöhne kassieren werden, wovon man kaum leben kann, dann werden die stinksauer.
    Die Ost-Deutschen haben noch eine Chance sich zu retten. Die müssen sich mittelfristig von der BRD abspalten und einen eigen Staat inklusive robuster Grenzanlagen errichten (obwohl, das Streichen der Sozialhilfe schon Abschreckung genug wäre, nach Polen will ja auch keiner), die können ihn ja als Preußische Föderation deutscher Nation (o.s.ä.) bezeichnen. Ich gehe eine Wette ein, dass es erstens eine Abwanderung der Moslems in Richtung Merkel-Kalifat geben wird wenn deren Stütze gestrichen wird, dass die besten Deutschen und viele Firmen ihre Firmensitze samt Produktionsanlagen in diesen Staat verlegen werden (vor allem weil Billionenkosten für Millionen Asylbetrüger wegfallen und niedrige Steuern locken.

    Den Ost-Deutschen wird gar nichts andres übrigbleiben, denn dank der unsäglichen Merkel warten in Ägypten 5 Millionen Illegale darauf, dass die Mutti sie nach Germoney holt.

    Wegen Merkel-Türkei-Deal:

    Ägypten von 5 Millionen Illegalen Flüchtlingen

    Die wollen ALLE nach Germoney!

    Gute Nacht deutsches Volk!

    http://de.sputniknews.com/politik/20160901/312363988/tuerkei-aegypten-migranten.html

  41. heute schon gelacht ?

    Gutmenschen wollen plötzlich keinen Gutmenschen mehr sein
    passend zum Thema…Meldung vom 31.08.2016 – 14:07 Uhr

    Rumänische Familie sauer über Spendenaktion
    Morddrohungen im Landshuter Rathaus

    Auf Initiative von Flüchtlingskoordinator Thomas Link wurden Spenden für die Familie gesammelt. Als Dank für die Hilfsbereitschaft bekam er Morddrohungen von der betroffenen Familie.

    Mitte Juli ertrinkt im Hammerbach ein fünfjähriger Bub. Damit die rumänische Familie ihr Kind in der Heimat beerdigen kann, sammelt die Stadt Spenden. Doch die Eltern nutzen die Hilfsbereitschaft aus. Es war ein tragisches Ereignis, das Landshut sehr bewegte: der Tod eines fünfjährigen Buben Mitte Juli im Hammerbach. Unter dem Eindruck des Todes entwickelte sich schnell eine große Hilfsbereitschaft. Über die Direkthilfe des Oberbürgermeisters wurde für die mittellose rumänische Familie gesammelt, damit diese ihren Sohn in der Heimat beerdigen lassen konnte.Doch diese Aktion hat nun eine sehr unschöne Wendung genommen: Teile der Familie sollen nach AZ-Informationen den Organisator der Spendenaktion, den persönlichen Referenten des Oberbürgermeisters, Thomas Link, mit dem Tod bedroht haben. Der Grund: Aus Sicht der Familie sollen die Spenden, die sie erhalten haben, zu wenig sein. Offenbar will man mehr. Und das, obwohl die Familie einen mittleren vierstelligen Betrag erhalten hat – genug, um die Überführung des Leichnams und die Beerdigung in Rumänien zu bezahlen, wie es aus gut informierten Kreisen heißt.Die Familie macht die Stadt für den Tod des Buben verantwortlich. Zudem scheinen die Angehörigen des Buben die Stadt und stellvertretend für diese Thomas Link dafür verantwortlich zu machen, dass kein Zaun an der Stelle des Hammerbachs angebracht war, an der der Bub ins Wasser gefallen ist.Die Polizei bestätigt, dass in der Sache wegen Bedrohung ermittelt wird. Dem mutmaßlichen Opfer sei nach derzeitigem Stand damit gedroht worden, es umzubringen. Eine Drohung, die die Polizei ernst nimmt: „Das nehmen wir nicht auf die leichte Schulter“, sagte Polizeisprecher Stefan Scheibenzuber…

    weiter hier: http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.Rumaenische-Familie-sauer-ueber-Spendenaktion-morddrohungen-im-landshuter-rathaus.42ed4d2c-dcd0-4844-a7c4-4313179e026b.html

    Mod: Kommentar gekürzt

  42. Fürstenwalde, war mal ein schönes Städtchen an der Spree. Bis die Mutti des IS daraus einen Rückzugsraum für ihre Brut gemacht hat.

    „Fürstenwalde: In den Nachmittagsstunden des 27.08.2016 hielten sich fünf Kinder, im Alter von 9 bis 12 Jahren, auf einer Sportanlage in der Theodor-Fontane-Schule auf. Zu ihnen kamen zwei unbekannte Jugendliche.“
    Später heißt es, der eine „Jugendliche“ sei 1,80m groß gewesen. HÄÄÄÄH? Ganz schön groß für einen „Jugendlichen“. Ganz schön groß für einen, der sich mit 12-jährigen Kindern abgibt. Da werden aber die Tatsachen verdreht, wenn man denkt, das sei eine Balgerei unter Gleichaltrigen.
    1,80 Meter? Da wartet das Maasmännchen noch heute drauf!!!
    Mir wird es zu MUFLIG in Deutschland. Wahrscheinlich hat dieser 12-jährige Riese auch schon Hackbart oder wie das heißt und holt seine afghanischen Kinder per Familiennachzug nach.
    Kranke Welt!!!

  43. #21 Marie-Belen (01. Sep 2016 15:02)

    „Neuer“ heißt der neue Kapitän der Nationalmannschaft; dabei hätte ich gewettet, daß es ein Türke oder Afrikaner wird.

    ——–

    Beim Focus wurde in der Kommentarspalte Dunja Halaly oder wie die heißt als Kapitänin von „la Mannschaft“ vorgeschlagen, die hätte hervorragend alle Quoten erfüllt (homosexuell, Migrationshintergrund, Frau, behindert) und wäre auch mein Favorit gewesen.

  44. @istdenndas, Nr. 49
    „OT
    Schnell macht sich der Brexit bezahlt!
    Allen Weltuntergangsstimmungen der Eurokraten zum Trotz!
    ———–
    Die Stimmung in britischen Industrieunternehmen ist nach einem vorübergehenden Einbruch wieder besser als vor dem Brexit-Votum. “
    Geil, das hab ich genau so vorausgesehen. Ab heute nenne ich mich Wirtschftsexperte und suche mir jemanden, der mir das fürstliche Gehalt zahlt, was die anderen „Wirtschaftsexperten“ bekommen…

  45. 38 Marie-Belen

    Ja wie g*** ist das denn,die Politdarsteller der Etablierten,mit ihren Waffen zu schlagen..
    Tja ne Burka vor dem Elfenbeinturm ist nicht bedrohlich aber wehe die kommt rein…
    Genauso muß man agieren,nur was würden die im Landtag oder Bundestag machen,wenn es einen realen Konvertiten gibt,die sich genötigt fühlt Burka zu tragen`?
    Burkaverbot laut Geschäftsordnung in Parlamenten???
    Das wäre der absolute Knaller…

  46. #38 Marie-Belen

    Was für ein verlogenes „Pack“. Wir einfachen Deutschen müssen laut es Bockparteien hinnehmen, dass wir von Burka- und Burkini-Trägerinnen kulturell belästigt werden, aber im Landtag sorgt dieses Stoffgefängnis für einen „Eklat“.

  47. #52 BenniS (01. Sep 2016 15:56)

    Ganz schön groß für einen, der sich mit 12-jährigen Kindern abgibt. Da werden aber die Tatsachen verdreht, wenn man denkt, das sei eine Balgerei unter Gleichaltrigen.
    1,80 Meter? Da wartet das Maasmännchen noch heute drauf!!!

    Na ja, mein ältestes Kind ist mit 14 Jahren bereits 1.80m. Und er ist nicht der längste in seinem Schuljahrgang. So unwahrscheinlich ist der Bericht also nicht.

    …mit den Briten wird es noch sehr spannend. Finde aber erst einmal gut, daß sie den Brexit ganz ruhig und gelassen angehen. Ich wünsche denen viel Erfolg.
    Ich finde die Idee einer Europäischen Union persönlich immer noch gut, aber man ist nicht gleich dadurch der Feind einer solchen, wenn man sich Gedanken über die Grenzen des Möglichen einer solchen macht.
    Am Ende geht das Ganze kaputt, weil die Länder Europas aus ideologischen Gründen überstrapaziert wurden.
    Dann können die Gesinnungsethiker immer noch behaupten, die bösen Nationalisten hätten die schöne EU zerstört.

    Gruß
    Typhoeus

  48. @ Mod.

    #63 Waldorf und Statler (01. Sep 2016 15:55)

    Mod: Kommentar gekürzt….

    O.K., zur Kenntnis genommen, ;))

  49. Syrer zündet Exfrau im Flüchtlingsheim in Rüdesheim an. Frau schwer verletzt, er tot.Flüchtlingsheim abgebrannt- Beziehungstat.
    Bild-Zeitung von heute 1.9.16.

  50. DIE ABRECHNUNG FÜR MERKEL UND IHRE UNTERSTÜTZER WIRD KOMMEN!

    Das läßt sich kein Volk der Welt bieten, was man uns Deutsche zumutet an Rechtswidrigkeit und Rechtsbrüchen.

    MERKEL UND IHRE REGIERUNG MUSS ABGEWÄHLT WERDEN, UM WEITEREN SCHADEN VON DEUTSCHLAND UND DEREN BEVÖLKERUNG ABZUWENDEN …

    DIE ALTERNATIVE ZUM MERKELCHAOS IST DIE AFD!

    A F D WÄHLEN!

  51. Was habts alle gegen die Burka? Die Merkl oder die Kahane würden durch deren Tragen richtigehend appettlitlicher machen oder?

    Und den Gabriel-Fettsack würde eine super-x-large Ausgabe auch wesentlich verschönern….

  52. Es wird evtl. so enden, wie wir es in der Geschichte hier und dort gesehen haben. Autarke Todesschwadronen bilden sich, agieren gegen Fremde, Verantwortliche, Unterstützer. Polizei wird nicht mehr gerufen. Die „Arbeit“ wird getan, Menschen verschwinden, Zeugen gibt es nicht.

    In Dt. zwar vorstellbar, andererseits sind gerade die Deutschen das Volk, welches plötzlich wild um sich schlägt. Erst sind sie ruhig und geduldig, dann werden sie langsam grimmiger und lauter, dann explodieren sie. Kommt mir immer in den Kopf, wenn ich die Sound-of-Silence-Version von Disturbed höre ->
    https://www.youtube.com/watch?v=u9Dg-g7t2l4

  53. DAS VERNÜNFTIGSTE UND FÜR DIE ZUKUNFT DAS LOGISCHSTE IST:

    Man verabschiedet sich aus diesem Dekadenzclub „EU“ UND SCHÜTZT DAMIT SEINE EIGENE BEVÖLKERUNG VOR GEISTESKRANKEN ENTSCHEIDUNGEN AUS BRÜSSEL, MIT VERHEERENDEN AUSWIRKUNGEN …..

    Die Briten haben es vorgemacht!
    Trotz aller Panikmache und den Briten Angst einflössende Unterdrückungsversuche, geht es den Briten besser denn je und zwar in diesem kurzen Zeitraum.

    Ohne „EU Zwangsgemeinschaft“ wird es den meißten Ländern besser gehen.

    DIE „EU IST EIN AUSLAUFMODELL OHNE ZUKUNFT, DIE IDENTITÄT, KULTUR UND WERTE DER EUROPÄISCHEN LÄNDER, VERNICHTEN WILL.

    „Das wollen die Europäischen Länder aber nicht!

    Nur die dekadenten Politiker haben das noch nicht registriert, da sie in ihrem Wahn Leben, dass der Bereich Europa ein Zentralstaat werden soll.

    Damit sie ihre senile Politik weiterführen können.

    http://www.alsfelder-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Wirtschaft/Artikel,-Stimmung-in-britischer-Industrie-besser-als-vor-Brexit-Votum-_arid,665009_regid,2_puid,1_pageid,12.html

  54. Das Kölner Ausländeramt bekommt einen Sicherheitsdienst, weil Mitarbeiter immer häufiger bespuckt und geschlagen werden:

    http://www.bild.de/bild-plus/regional/koeln/sicherheitsdienste/stadt-mitarbeiter-bespuckt-und-geschlagen-47604768,view=conversionToLogin.bild.html

    Und:

    Mädchen (8, 9) von Iraker (52) belästigt – Festnahme
    Grabscher-Attacke unterm Wasserpilz

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/sexuelle-belaestigung/sex-grabscher-im-ratinger-freibad-47609504.bild.html

  55. Merkels männliche Gäste aus unzivilisierten Ellenbogenkulturen Afrikas, Arabiens u. Asiens.

    ZARIN MERKELS HOFBLÄTTER

    „STUTTGARTER ZEITUNG“ –
    vor 1 Jahr – schwulstig:

    Arabische Facebookseite für die Kanzlerin
    „Merkel, Mutter der Ausgestoßenen“
    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.arabische-facebookseite-fuer-die-kanzlerin-merkel-mutter-der-ausgestossenen.167a5bc7-cd1c-4d3a-b923-dd3a3e19059b.html

    „FOCUS“
    Flüchtlingskrise: Merkels „Wir schaffen das“ findet Zustimmung in Bevölkerung – Video
    FOCUS Online? – vor 10 Stunden:

    Im September 2015 kamen täglich tausende Flüchtlinge nach Deutschland.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel verkündete ihr Motto in der Krise und sagte den Satz, der mittlerweile ihr berühmtester ist: „Wir schaffen das“.

    Die Mehrheit der Deutschen gab Merkel im September 2015 nicht recht:

    59 Prozent widersprachen damals ihrem Satz, wie eine Emnid-Umfrage für „N24“ zeigte.

    Ein Jahr später sind die meisten Deutschen immer noch skeptisch, aber:

    Es glauben mehr Menschen an „Wir schaffen das“ als noch im September 2015.

    Nur noch 53 Prozent, also sechs Prozentpunkte weniger, zweifeln an Merkels Aussage.

    Dass die Kanzlerin am 4. September 2015 entschied, die Grenzen für ungarische[sic] Flüchtlinge zu öffnen, halten 57 Prozent für richtig.

    Eine gute Nachricht für Merkel…

    Im Video: Das sagt Merkel heute über ihr berühmtes „WIR SCHAFFEN DAS“
    http://www.focus.de/politik/videos/fluechtlingskrise-merkels-wir-schaffen-das-findet-zustimmung-in-bevoelkerung_id_5884775.html

  56. Wie gewünscht scheint sich der Kriegsplan wohl nicht zu entwickeln

    Schwer zu durchschauen sind die Absichten und geheimen Pläne der nordamerikanischen Wilden fürwahr, doch sollten sie mit der Scheinflüchtlingsschwemme keine wunderlichen dialektischen Ziele im Rahmen ihrer Neuen Weltordnung verfolgen, sondern – wie zu vermuten steht – lediglich die Ausrottung der deutschen Urbevölkerung angestrebt haben, so ist ihnen ein ziemliches Mißgeschick widerfahren. Lange bevor sie ihren Truppenaufmarsch abgeschlossen haben tritt immer stärker eine ganz bestimmte Wechselwirkung ein. Welche das ist, erklärt uns nun Carl von Clausewitz: „Wo aber auch dieser fehlt und anfangs keine Erbitterung war, entzündet sich das feindselige Gefühl an dem Kampfe selbst, denn eine Gewaltsamkeit, die jemand auf höhere Weisung an uns verübt, wird uns zur Vergeltung und Rache gegen ihn entflammen, früher noch, ehe wir es gegen die höhere Gewalt sein werden, die ihm gebietet, so zu handeln. Dies ist menschlich oder auch tierisch, wenn man will, aber es ist so.“

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  57. @ #81 Allahu Kackbar (01. Sep 2016 16:58)

    Nein, die arglose 16-Jährige ist nicht selbst schuld, außer wenn man den „Vorfall“ mit islamischen Augen betrachtet!

    Es gibt keinen Grund, ein Mädchen oder eine Frau zu vergewaltigen, nur weil der Rock zu kurz, das Kopftuch fehlte oder sie blauäugig Kontakt zu einem Fremdling aufnahm.

    Sogar Huren dürfen nach unserem Recht „Nein“ sagen u. Vergewaltigungen anzeigen.

    Sie möchten doch wohl nicht die Tat eines Sittenstrolches relativieren oder?

  58. Besoffene und Südländer ergeben -in der Summe- eine hervorragende Konstellation.

    Deppen, die DAS nicht übereißen, sind eben die nächsten Opfah…

  59. #77 DerPatriot12345611 (01. Sep 2016 16:26)
    Hab ich grad bei XY Einzelfall gefunden:
    http://www.radiogong.com/news/regionalnews-aus-mainfranken.html?content=maedchen-nacht-mittwoch-heidingsfelder&singleID=48750
    Hintergrund: 16 jährige lernt Iraker kennen und geht mit dem ins flüchtlingsheim. Dann wundert die sich noch. SELBST SCHULD!!!!!!!

    Sorry – eine 16-jährige selbst schuld? Ich sehe die tatsächliche Schuld bei den Eltern und Lehrern, die weder zuhause noch in der Schule über die wahren Hintergründe der Islam-Ideologie aufklären.

  60. Radfahrer mit Pistole unterwegs:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3413537
    POL-BI: Nachtrag zu: Radfahrer mit Pistole unterwegs
    Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld / Mitte – Der Vorfall ereignete sich am Freitag, 26. August 2016, gegen 00:40 Uhr.

    +++++++++++++++++

    VON 3 STAATSANWALTSCHAFTEN GESUCHT,

    TROTZDEM KEINE HAFT!!!

    AUF FRISCHER TAT ERTAPPT!

    DIEBESGUT FÜHRTEN SIE MIT!

    „…Es handelte sich um zwei algerische Asylbewerber im Alter von 18 und 21 Jahren. Der 18-Jährige hat eine Meldeanschrift in Minden. Der 21-Jährige gibt an, in Lage zu wohnen, ist dort aber nicht gemeldet. Er ist von drei Staatsanwaltschaften zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben.

    (…)

    (Beide Personen sind bereits umfangreich polizeilich in Erscheinung getreten. Nach Einschätzung der Ermittlungsbeamten dürfte es sich um überörtlich reisende Täter handeln, die mit der Begehung von Eigentumsdelikten ihren Lebensunterhalt finanzieren und somit gewerbsmäßig handeln.

    +++In Ermangelung von Haftgründen wurden beide am Freitag wieder auf freien Fuß gesetzt.“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3417419

  61. @
    #10 hydrochlorid (01. Sep 2016 14:51)
    Wir könnten uns anschauen, mit welchen Methoden die illegalen Eindringlinge zu ihrem „Erfolg“ kommen, darüber nachdenken und lernen.

    Die illegalen Eindringlinge sind oftmals in einer Gruppe von mehr als 1 Person unterwegs und sehen optisch ziemlich gleich aus.

    Sie schlagen meist an Stellen zu, wo eben keine Polizei ist, oder eben nicht schnell genug da sein kann.

    Sie nehmen keinerlei Rücksicht auf irgendwas, fackeln auch nicht lange und nehmen sich, was sie wollen.

    Anschließend laufen sie schnell weg, bevor die Polizei auch nur auf dem Weg ist.

    Sie wissen genau: die Suche nach einem „dunkelhäutigen Südländer“ verläuft ergebnislos.

    Folge: der Bürger hat Angst und traut sich an immer mehr Orten nicht mehr hin.

    Man könnte aus diesem Muster lernen und den Spieß einfach umdrehen.

    Der illegale Eindringling muß Angst haben, Einheimische anzugreifen. Nur so wird er sie in Ruhe lassen.

    Wir haben das Recht zur Notwehr, §32 StGB.
    Wir haben das Recht, ein Tierabwehrspray dabei zu haben. Wir haben das Recht, in Gruppen unterwegs zu sein.

    Wir sind nicht verpflichtet, anschließend zu warten bis Polizei kommt. Auch sind wir nicht verpflichtet irgendwelche Angaben ohne Anwalt zu machen.

    Auch gilt der Grundsatz: Eigenschutz geht vor. Das gilt selbst für Rettungskräfte.

    __________________

    Die sind meistens in Gruppen unterwegs.
    Man gewinnt allmählich den unguten Eindruck einer militärischen Übung.

    Es ist allerhöchste Zeit den einzigen anzurufen, der helfen kann.

    Ägyptische Christen rufen 10 Minuten den Namen von Jesus/Yeschua an:
    https://www.youtube.com/watch?v=mwCr3GNYBag

    Nach der Bibel ist Jesus Immanuel = Gott mit uns; Gott, der Mensch wurde, um alle Menschen durch Sein Opfer vor ewigem Tod und ewiger Verdammnis zu retten.

    „Und es soll geschehen, wer des HERRN Namen (JHWH) anrufen wird, der soll errettet werden.“ Joel 2

    „Und es soll geschehen, wer den Namen des Herrn anrufen wird, der soll errettet werden.“ Apostelgeschichte 2

    Denn „wer den Namen des HERRN anrufen wird, soll errettet werden.“ Römer 10

    Jesus, auf Hebräisch ist sein Name Yeschuah, die Rettung Gottes.

  62. In den USA wären schon einige Eindringlinge erschossen worden. Vielleicht kommt bald mehr „USA“ nach Deutschland.


  63. So sieht Merkels wir schaffen das aus wenn es in der Lebenswelt der Bürger ankommt, die die Folgen der Unfähigkeit dieser Kanzlerin ausbaden sollen.

    Sie selbst sitzt derweil in ihrer Bonzenwohnung, ganz wie damals die SED-Kommunistin die sich auf Kosten der Menschen in der DDR die Wampe in der Edelsiedlung Wandlitz vollschlugen.

  64. #90 Maria-Bernhardine (01. Sep 2016 18:15)

    Das ist natürlich richtig! Die Schuld liegt ausschließlich beim Täter.

    Mit der Schuld meinte ich die mangelnde Aufklärung der Kinder, die blauäugig und gutgläubig auf solche Typen zu gehen und von den Hintergründen keine Ahnung haben.

  65. Dieser Vorfall in Wolfenbüttel zeigt den Bürgern in Mecklenburg-Vorpommern nochmals ganz deutlich wie wichtig es ist seine Stimme für eine der beiden pro Deutschen Parteien die antreten abzugeben.

  66. 01.09.2016
    Ludwigsburg (ots) – Böblingen: Im Freibad belästigt

    Am Dienstagnachmittag wurde ein 12 Jahre altes Mädchen im Freibad im Silberweg von einem 24-Jährigen belästigt. Der aus Syrien stammende Verdächtige war gegen 16:00 Uhr beim Rutschen an das Mädchen gestoßen und hatte dann die Beine um ihre Hüfte geschlungen. Die 12-Jährige verließ daraufhin das Schwimmbecken, teilte dies dem Bademeister mit und zeigte ihm den jungen Mann. Der Bademeister verständigte die Polizei, die den 24-Jährigen im Freibad vorläufig festnahm. Er wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß entlassen. Auch die 14 Jahre alte Freundin des Opfers sei bereits am Samstag gegen 16:30 Uhr von einem bislang unbekannten Täter im Schwimmbecken berührt und belästigt worden. Es soll sich um einen Mann im Alter von etwa 30 Jahren gehandelt haben, der 1,70 Meter groß ist, eine muskulöse Figur und schwarze Haare hat. Er sei ein dunkler Hauttyp gewesen, der mit schwarzer Badehose mit rotem Karomuster bekleidet war. Der Unbekannte trug einen Ohrring und hat eine auffällige Tätowierung in Form einer Sonne. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3418909

  67. 8-10 unbekannten Männern …alkoholisierte Opfer…

    ———————————————-

    Wie so oft.
    Widerliches feiges Dreckspack.

  68. Merkel Rücktritt !!! – Rücktritt Merkel !!!

    Immer und Immer wieder – Ab Sonntag nach der MV-Wahl.
    Auf jeder Demo, so laut bis es nicht mehr aus den Berichten der Lügenpresse rauszufiltern ist.
    Man wird sich wundern, wie schnell dann alles geht …

  69. Die Murksel-Zonenfunktionaerin, mit
    marxistisch-SED-Parteischul Grundausbildung, dann

    studiert an der Karl Marx Uni -Leipzig, der Kaderschmiede fuer 150 %ige wo die sog.

    „Gesellschaftswissenschaft“ ueber das unfehlbare, dem Westen ueberlegene System des Arbeiter und Bauernstaates“ Vorbild Sowjetunion,

    eine massgebende Rolle fuer kuenftige Karriere Moeglichkeiten bedeutete und mindestens gleichbedeutend, wenn nicht ausschlaggebend fuer einen Doktortitel in Physik war, den Merkel bekam.

    Der Teil der Doktorarbeit, den sie ueber „Gesellschaftswissenschaft“ ablieferte ist in der Bibliothek der Uni nicht auffindbar, offenbar hat sie ihn wegen des Brisanten Inhalts ueber ihre tatsaechliche Einstellung, eingezogen und verschwinden lassen.

    Diesen heute zu veroeffentlichen wuerde wahrscheinlich ihr sofortiges Ende als Kanzlerin bedeuten.

    Kann jemand naeheres darueber berichten ev. Mit=Komolitonen von ihr oder ein Mitarbeiter der Registratur usw.
    wuerde der Wahrheit und der Zukunft Deutschlands guttun.

  70. diese armen opfer was hat sie blos so agressiv gemacht ?

    wir müssen sie mit liebe überschütten daran ist bestimmt die rechtsextreme deutsche gesellschaft schuld

    wir brauchen schleunigst ein paar sozialpedagogen die den leuten erklärt wir das hier so läuft danach ists wieder gut

    und alle menschen sind gleich

  71. # 96 Erbsensuppe –

    Thema Wandlitz, das abgeschottete, stark bewachte Bonzenviertel,

    dies war die Realitaet mit Gleichheit-Kommunismus.

    Bonzen konnten in nur fuer sie exclussiv Laeden

    sog. Westartikel einkaufen, auf die diese Banditen alle scharf waren, ihre Eigenerzeugung war vom Aussehen und Qualitaet her als duerftig aermlich einzuordnen, was natuerlich fuer sie, die Auserwaehlten nicht in Frage kam.

  72. Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründet, durch die sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Hand an der Tür erscheint.

  73. An Meine Deutschen Mitbürger!!!
    Wählt bitte die AFD BEI ALLEN WAHLEN IN Deutschland um diesen Politik Irrsinn
    zu Beenden!!!!Christen und Muslime das wird nie ein Zusammen Leben geben.Integration haben wir noch nie Gehabt.Die Ihre Mentalität und Kultur passen nicht in unsere Werte Gesellschaft.Punkt Ende und AUS !!!!!!!

Comments are closed.