altdorf_pegidaAm morgigen Reformationstag findet in Altdorf (bei Nürnberg) am Oberen Markt um 18 Uhr eine Kundgebung von Pegida Nürnberg statt. Der Protest richtet sich gegen die unselige Einladung der Evangelischen Kirche an Aiman Mazyek, den Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime in Deutschland, am 31.10. einen Vortrag in der Altdorfer Laurentiuskirche zu halten (PI berichtete). Pegida Nürnberg findet, der dritte Bürgermeister von Altdorf, Johann Pöllot (CSU) hatte vollkommen recht, als er diese Taqiyya-Veranstaltung in einer christlichen Kirche eine „Islamschweinerei“ nannte, die sich u. a. gegen Pegida richtet. Und weil die Kanzlerin uns ja geraten hat, dem Islam mit Flötentönen zu begegnen, fordert der Veranstalter die Teilnehmer auf, Blockflöten mitzubringen, um die Wirksamkeit dieses Mittels zu erproben. PI-Autor Michael Stürzenberger wird ebenfalls dabei sein. Weitere Informationen gibt es hier.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

94 KOMMENTARE

  1. Wenigstens ein paar Anständige, die versuchen, den Verursachern der heutigen Mißstände, mal die richtigen Flötentöne beibringen wollen.

  2. Tja, das wird leider nicht klappen.

    Ab heute wird für Blockflöten im öffentlichen Raum von Pack-Deutschen mindestens der Kleine Waffenschein verlangt.

  3. Es geht darum, diese Islamkriecherei der evangelischen Kirche der Lächerlichkeit preiszugeben.
    Prima Idee.

    Und Mazyek möchte ich heute schon zurufen:
    „Heul´doch!“

  4. Renate Künast wird im Internet massiv beschimpft. Nun besucht sie unangemeldet Menschen, die diese Hasskommentare verfasst haben.

    ——————–
    Endlich mal die Gelegenheit, ihr direkt die Meinung zu sagen!

  5. Spiegel-Titel:

    „Marius Müller-Westernhagen „Die Leute sind zu dumm für Demokratie geworden“

    Westerhagen hat nichts dazugelernt, alles Ärzte aus Syrien im Spiegel-Interview:

    Hört mal zu, hier kommen Leute her, die verlieren ihre Existenz, das sind Ärzte, das sind Ingenieure, das sind Architekten, die wollten nicht weg aus ihrer Heimat, die hatten ein gutes Leben, bis der Krieg anfing. Und dann denkt mal an unsere Geschichte, wie wir hier von einem Tag auf den anderen die Juden verjagt haben. Getötet haben. Und wir sagen, wir helfen euch nicht? Wo sind wir denn!? Die Reaktion war erst mal: Totenstille. Da war kein Jubel. Es gab sogar Pfiffe. Das fand ich erschreckend. Ich dachte, was sind denn das für Leute? Die kommen in mein Konzert und sagen nicht: Natürlich muss man den Flüchtlingen helfen, keine Frage. Da versagt’s mir.
    http://www.spiegel.de/kultur/musik/marius-mueller-westernhagen-die-leute-sind-zu-dumm-fuer-demokratie-geworden-a-1118579.html

  6. #13 Hans R. Brecher (30. Okt 2016 15:07)

    Renate Künast wird im Internet massiv beschimpft. Nun besucht sie unangemeldet Menschen, die diese Hasskommentare verfasst haben.

    ————————————————
    Au, toll! Muß ich schnell noch einen verfassen. 🙂

  7. Ich seh schon die Schlagzeilen:

    „Fremdenfeindlicher Blockflötenterror gegen Eimann Maizeck – Maizeck konnte sich nur mit grösster Mühe in die Kirche retten und beantragte Kirchenasyl“

  8. #5 Wolfenstein (30. Okt 2016 14:59)

    Wo in aller Welt bekommt so auf die Schnelle eine Blockflöte her?
    ——————
    Man kann wahlweise auch eine Tuba oder ein Akordeon nehmen, notfalls tut’s auch ein umgedrehter Topf und ein grosser Suppenlöffel. Hauptsache, es werden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen. Und nicht vergessen, vorher Liederzettel zu kopieren …

  9. #16 GrundGesetzWatch

    Der soll mal kapieren, dass das Publikum Eintritt bezahlt hat.

  10. Maas bastelt bestimmt schon an einem Gesetz, das Blockflötespielen als Hassverbrechen einstuft.

  11. Und der Islam wird gewinnen, nicht wegen der evangelischen Schleimerei und Unterwerfung, nein, weil die BRD-Eliten den Islam förmlich „mästen“ mit deutschen Steuergeldern. Wer sich immer noch wundert warum die so viele Migranten zig Kinder bekommen lese hier. Hinzu kommt das fast garantierte ewige Bleiberecht. Deshalb kommen immer mehr illegal nach Deutschland.

    Asyl-Familien starten als „Gut-/Spitzenverdiener“.

    1.000,- Euro Kindergeld für alle!

    Wenn die Deutschen endlich mal den Hintern hochkriegen würden und sich informieren würden was die BRD so treibt, gäbe es längst einen Aufstand, zumindest an der Wahlurne. Aber für die meisten Deutschen zählen halt immer noch die 5 F zur Hauptbeschäftigung. Fressen, Fic…, Feiern, Fußball, Fernsehen, das reicht leider den meisten Dummköpfen.

    Jetzt stellen Sie sich möglicherweise die Frage, ob das Einzelfälle sind. Der Finanzwirt Hubert Königstein hat anlässlich eines syrischen Geschäftsmannes, der seine 4 Frauen und 23 Kinder nach Deutschland brachte und Asyl beantragte, einmal nachgerechnet, was das den deutschen Steuerzahler kostet. Ergebnis: 4 Frauen und 23 Kinder bekommen sage und schreibe über 30.000,- Euro pro Monat vom Sozialamt, das sind umgerechnet 1.100,- pro Frau oder Kind. Also sind ca. 1.100 Euro pro Person der normale Asyl-Bedarfssatz und kein Einzelfall.

    Kein Wunder also, dass jedes Jahr Millionen Menschen aus aller Welt nach Deutschland strömen, gebärfreudig sind und sich mit Wohlstand überschütten lassen. Und kein Wunder, dass die deutsche Bevölkerung bei der Armutsfalle von bisher nur 165,- Euro Kindergeld pro Monat schrumpft.

    https://www.youtube.com/watch?v=IO66UiBGq4Q

  12. Hier mal bisschen ot.

    Ist euch schon die „Gruppe“ aufgefallen. Wann immer in letzter Zeit etwas unschönes passiert ist eine „Gruppe“ im Spiel. Wenn wie gestern in Frankfurt Verbrecherbanden mit Messern auf jemanden losgehen dann spricht der korrekte Redakteur von „einer Gruppe“. Jep, wer erinnert sich nicht an diese italienische „Gruppe“, früher sagte man Mafia, aber heute ist es eine „Gruppe“.

    Und dann diese „Messerstechereien“… Wenn wie gestern Nacht in Salzwedel geschehen ein Passant „aus einer Gruppe heraus“ von hinten in den Rücken gestochen wird, dann war das eine „Messerstecherei“. Also, man notiere es, wenn ein Ausländermob unvermittelt auf Passanten einsticht, dann gab es eine „Messerstecherei“ bei der „aus einer Gruppe heraus“ irgendetwas passierte. In dem man die Sache zur „Messerstecherei“ umdeutet hat man den Opfern gleich eine Mitschuld unterstellt, an Messerstechereien beteiligen sich nämlich nur Bösewichte. Wo kämen wir auch hin wenn Aussländerbanden einfach so Passanten niederstechen würden? Das geht natürlich nicht.

    Achtet mal darauf, die „Messerstecherei“ aus einer „Gruppe“ heraus ist der neue Schönsprech für mordend umherziehende Ausländerbanden…

  13. #16 GrundGesetzWatch

    Die Kommentare sind lesenswert.

    @PI: vielleicht ein eigener Strang dazu? Ist schon diskussionswürdig.

  14. #16 GrundGesetzWatch (30. Okt 2016 15:09)

    Spiegel-Titel:

    „Marius Müller-Westernhagen „Die Leute sind zu dumm für Demokratie geworden“
    ………………………………………
    Dieser verkrachte Möchtegern-Sänger ist dann wohl das beste Beispiel für die zunehmende Volksverblödung.

  15. #13 Hans R. Brecher (30. Okt 2016 15:07)

    Renate Künast wird im Internet massiv beschimpft. Nun besucht sie unangemeldet Menschen, die diese Hasskommentare verfasst haben.

    Filme, die gerade gedreht werden, wozu Renate Künast als Running Gag vor der Tür stehen muß:

    – The Postman Always Rings Twice II
    – Scream 5
    – Kruselclown ante Portas
    – Renn, wenn du kannst Teil 2
    – Pöbelralle back in Town

    https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/792662785071181826?lang=de

    Mehr Horror geht nicht.

  16. #2 Mainstream-is-overrated (30. Okt 2016 14:55)
    Halb-OT ?

    In Dunkeldeutschland brennt – wie jeden Tag – mal wieder ein Asylheim, aber überregionale Medien, Maas, Mazyek und Roth schweigen!

    Ein Unding!!1! Woran liegt das???

    Oh, der Täter wurde diesmal sofort ermittelt:

    http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article208613605/Brand-in-Fluechtlingsunterkunft-Feuerwehr-im-Grosseinsatz.html

    Hier gibt es nichts zu sehen, bitte gehen sie weiter!
    ++++

    Sowas von Pfui und Rassismus!
    Die Zeitung nennt die Nationalität!
    Jetzt weiß auch jeder, dass der Brandstifter (mal wieder) ein islamischer Neger ist!
    Pfui, Pfui und nochmals Pfui!

  17. #7 Eurabier (30. Okt 2016 15:02)
    FDP-Mazyek ist der größte syrische Unruhestifter in Deutschland.
    Wer finanziert ihn?
    ++++

    Du auch!
    Gezwungenermaßen!

  18. #25 Lord Helmchen

    45 wurden die Medien geschont. Diesmal müssen die in Nürnberg auf die Anklagebank!

  19. Die beste Loesung waere,

    wenn sich eine Menschenkette von ueberzeugten Christen um die Kirche bildet.

    die dem bekannten Luegner und Vertreter des Islam, genauer Erdowahn/Tuerkei den Eintritt in die Kirche verwehrt.

  20. Wie jetzt? Der Eimann spielt auf der Blockflöte?

    *Örks* ;))

    Was ist eigentlich aus dessen Salzmolke-Wette geworden? Denselben Tod gestorben wie sein Islamhumor-Wettbewerb?

    2015:

    „Einen Kasten Ayran, dass niemand hier in Deutschland mehr als fünf Burkaträgerinnen insgesamt auffindet“

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/08/zentralrat-der-muslime-kritisiert–burkaisierung–der-innenpolit.html

    Der letzte Rohrkrepierer, aber Hauptsache der Eiermann hat viel Schaum geschlagen:

    2008:

    Wie viel Witz steckt im deutschen Islam? Das fragte sich Aiman Mazyek, der Generalsekretär des Zentralrats der Muslime. Deshalb hat er einen Humor-Wettbewerb für Muslime ausgerufen. Die Art des Mediums ist frei wählbar zwischen Video, Audio oder Bild. Einsendeschluss ist der 15. August.

    https://www.welt.de/kultur/article2283221/Darf-man-mit-Mohammed-Witze-reissen.html

    Was für eine lächerliche Wurst.

  21. Zuwanderer der zweiten Generation weisen EU-weit einen höheren Bildungsgrad auf als ihre europäischen Altersgenossen ohne Migrationshintergrund. Das ist das Ergebnis einer Studie des europäischen Statistikamtes Eurostat, die am Freitag veröffentlicht wurde.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159138130/Zuwanderer-der-zweiten-Generation-besser-als-Einheimische.html

    Dürfte bei einigen der Vietnamesen und Chinesen hin kommen. Bei den anderen aus dem Morgenland wäre ich nicht so sicher.

    Kommentare lesen!

  22. Trillerpfeifen sind klein, laut und handlich!

    Man kann auch Luftballons aufblasen, den Schüdel zusammenzwicken und die Luft rauspfeifen lassen!

    Pfurzkissen zum Draufsetzen

    Papiertüten mit Luft füllen und knallen lassen

    Becken, Triangel, Karfreitagsratschen, alles ist erlaubt

  23. Statt Blockflöte zumindest Alt-Flöte. Handlicher als das Monstrum oben, trotzdem kann man damit jemanden schön einen über die Rübe geben. 🙂 🙂

    _________________________________________________

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Ausgezeichnete-Ideen-fuer-die-Integration

    Unter dem Motto „Partizipation erzeugt Partizipation“ stand in diesem Jahr der Ideenwettbewerb des städtischen Gesellschaftsfonds Zusammenleben (GFZ).

    Zum neunten Mal ging es beim GFZ darum, das Zusammenleben der zunehmend interkulturell zusammengesetzten hannoverschen Stadtbevölkerung zu verbessern.

    HannoverGaza. Dieses Mal wurden insbesondere solche Projekte gesucht, bei denen sich Eingewanderte mit ihren Kompetenzen

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Mitte-Hannover/Raeuber-verletzen-60-Jaehrige-nach-versuchtem-Raub-in-Hannover

    Beide Täter sind 16 bis 18 Jahre alt. Der erste ist zirka 1,65 Meter groß, hat schwarzes, kurzes, krauses Haar, ist kräftig und hat einen südländischen Teint.

    und Interessen bürgerschaftlich einbringen können.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Linden/Unbekannter-raubt-Rentnerin-in-Hannover-Linden-aus

    Folgende Täterbeschreibung hat die Polizei herausgegeben: Der Mann ist etwa 30 Jahre alt, schlank, möglicherweiser dunkelhäutig. <<

    Außerdem sollten die Wettbewerbsbeiträge neue Zugangswege zur sozialen Beteiligung von Zugewanderten schaffen, die Selbstorganisation von Migranten stärken und die Neubürger in die demokratischen Prozesse der Kommunalpolitik besser einbinden.

    Insgesamt 22 Anträge wurden für den GFZ 2016 eingereicht.

    Folgende 13 Projekte, für die Zuschüsse in Höhe von insgesamt 135 000 Euro aus dem städtischen Haushalt bereitgestellt werden, konnten die vierköpfige Jury unter dem Vorsitz von Kuratorin Koralia Sekler überzeugen…………… <<<

  24. Preßluftfanfaren wie im Stadion, Gehörschutz nicht vergessen.

    Kennt wer eine Einmannkapelle, wie man sie früher, Drum, Gitarre, Mundharmonika. etc. in den Fußgängerzonen sah?

  25. #31 Roadking (30. Okt 2016 15:29)

    #16 GrundGesetzWatch (30. Okt 2016 15:09)

    Spiegel-Titel:

    „Marius Müller-Westernhagen „Die Leute sind zu dumm für Demokratie geworden“
    ………………………………………
    Dieser verkrachte Möchtegern-Sänger ist dann wohl das beste Beispiel für die zunehmende Volksverblödung.

    ******************************************
    Dieser abgehalfterte Barde kann nicht anders!
    War er doch mit einer Schwarzen verzahnt…! 😉

  26. Hehe, Blockflötenprotest. Ich find das eine witzige Idee. Ich hatte ja selber immer Ideen, welche Lieder, Gedichte und so man für den Widerstand nehmen könnte, aber immer habe ich mir gedacht, dass man damit das genutzte Werk beschädigt. Oder wenn es nur eine Farbe wäre, selbst da hätte ich schon Gewissensbisse gekriegt. (Ich find das immer furchtbar, wenn die noble Musik für Reklamespots nehmen, so den Satie für diese Versicherungsreklame damals oder so. Schlim schlimm.) Aber die Blockflöte… Um die ist es ja wirklich nicht schade. (Obwohl, ich kannte mal einen, der fand die Blockflöte das geilste Musikinstrument von allen. Was es doch alles gibt.) Das wär doch total cool, wenn man die miesen Vaterlandsverräter nicht in Buhrufen und Pfiffen untergehen ließe, sondern in einer anarchischen Kakophonie von Blockflöten. Kann jeder, und kostet nicht viel. Und es würd total Spaß machen.

    (Der Bildungsbürger kann immer noch eine Popularisierung der Dodekaphonie darin sehen, kicher. Wenn das der Webern noch erlebt hätte.)

  27. #17 GrundGesetzWatch (30. Okt 2016 15:09)
    Spiegel-Titel:

    „Marius Müller-Westernhagen „Die Leute sind zu dumm für Demokratie geworden“
    […]

    Der Armani-Rocker, dem man an der Körperhaltung ansah, wie Arbeiterverräter Schröder anbetete und selbst nie einen Beruf erlernte, nennt also änder Menschen dumm.

  28. Danke für die tollen Instrumentenvorschläge, die auch an anderer Stelle gut verwendbar sind.
    In Eurer Kreativität seid Ihr unschlagbar!

    Spitze!!!

  29. #18 Viper (30. Okt 2016 15:10)

    #13 Hans R. Brecher (30. Okt 2016 15:07)

    Renate Künast wird im Internet massiv beschimpft. Nun besucht sie unangemeldet Menschen, die diese Hasskommentare verfasst haben.

    Ja, und weil Frau Künast nichts „einfach“ so macht, hat sie zu diesen Besuchen gleich eine Autorin und einen Fotografen von SPON mitgebracht.

    ————————————————

    Au, toll! Muß ich schnell noch einen verfassen. 🙂

    Willst Du etwa Besuch bekommen von dem Horrorclown?

  30. #48 Das_Sanfte_Lamm (30. Okt 2016 16:13)
    […]

    Der Armani-Rocker, dem man an der Körperhaltung ansah, wie Arbeiterverräter Schröder anbetete und selbst nie einen Beruf erlernte, nennt also änder Menschen dumm .

    nennt also änder Menschen dumm nennt also andere Menschen dumm

  31. #46 Wilma Sagen (30. Okt 2016 16:07)
    „Marius Müller-Westernhagen „Die Leute sind zu dumm für Demokratie geworden“

    Nun, in Anbetracht der Tatsache, dass 100% aller frei gewählten Bundestagsabgeordneten Blockflöten sind, würde ich dieser Einschätzung nicht direkt widersprechen.

  32. #46 Cendrillon (30. Okt 2016 16:07)

    PI-Autor Michael Stürzenberger wird ebenfalls dabei sein.

    Es muss nicht unbedingt eine Blockflöte sein. Ein gut gestimmter Dudelsack tut es auch.

    *******************************************

    Warum „gestimmt“?

    Ungestimmt würde er eine tolle Komponente in dem Spontan-Orchester abgeben!

    *Tränen lach*

  33. #32 Babieca (30. Okt 2016 15:32)

    Filme, die gerade gedreht werden, wozu Renate Künast als Running Gag vor der Tür stehen muß

    The Sixth Sense II: „Ich sehe tote Menschen….. Sie wissen nicht, dass sie tot sind“. ;-)))

  34. #50 Paula (30. Okt 2016 16:16)

    Au, toll! Muß ich schnell noch einen
    verfassen. 🙂
    ——————

    Willst Du etwa Besuch bekommen von dem Horrorclown?

    ———————————————
    Ich wollte schon immer so einem verdammten Gröönen die Meinung geigen. Ich hoffe, Kühnaxt liest HIER mit, da ich nicht bei Feisbuk bin.

  35. #50 Paula (30. Okt 2016 16:16)
    „Ja, und weil Frau Künast nichts „einfach“ so macht, hat sie zu diesen Besuchen gleich eine Autorin und einen Fotografen von SPON mitgebracht.“

    Wenn Frau Künast ein Mensch mit irgendwo doch noch einem Fitzelchen Anstand wäre, dann würde sie alleine zu diesen Kritikern hingehen, würde da klingeln und würde höflich anfragen, ob die bereit sind, mit ihr zu reden, ohne Öffentlichkeit. Vielleicht könnte sie auf diese Art sogar noch den Respekt des einen oder anderen Gegners erringen. Stattdessen stürmt sie mit einem Rollkommando an, und das erklärt sie zum Gesprächsangebot. Und da findet die sich auch noch toll für.

    Diese würdelose Person illustriert bestens nicht nur die moralische, sondern auch die intellektuelle Verkommenheit unserer Herrscherkaste. (Übrigens sind das die Leute, die ständig von Empathie sülzen.)

  36. Wilma Sagen (30. Okt 2016 16:20)

    #46 Cendrillon (30. Okt 2016 16:07)

    PI-Autor Michael Stürzenberger wird ebenfalls dabei sein.

    Es muss nicht unbedingt eine Blockflöte sein. Ein gut gestimmter Dudelsack tut es auch.

    *******************************************

    Warum „gestimmt“?

    Ungestimmt würde er eine tolle Komponente in dem Spontan-Orchester abgeben!

    *Tränen lach*

    Hahahhaa… genau. Mit ungestimmten Instrumenten spielen. Es gibt kaum etwas Unerträglicheres als ein Blasorchester, das falsch spielt.

  37. #33 Babieca (30. Okt 2016 15:39)

    Na ja, da gab es schon ein paar mehr Bands.
    Quintessence zum Beispiel:

    https://www.youtube.com/watch?v=omTqMfdy0k0

    Die mit „Notting Hill Gate“ durchaus internbational erfolgreich waren.

    Barbara Thompson kann mit Ian Anderson jederzeit mithalten. Aber sie hat 2 Probleme:

    1. Sie spielt mehr als ein Instrument.
    2. Aktuell spielt sie überwiegend mit Colosseum, einer Band, die sich ausschliesslich aus hervorragenden Instrumentalisten zusammensetzt. Diese Wikipedia-Definition ist schon tricky.

  38. @ #15 lorbas (30. Okt 2016 15:07)

    Betr.: Somalischer Erpresser, der sich trotzig in den Tod stürzte oder was war da los?

    Jedenfalls hat der 15- bzw. 17- bzw. xx-jährige Somalier gesoffen, wie ein Stück Vieh. Vor seinem Sprung soll er randaliert haben.

    Rote Rosen für den Selbstmörder. Wie jetzt, war er Moslem und bekommt Mohammed-Sybole geschenkt?

    „“Dass Schaulustige den Minderjährigen mit Rufen wie „Spring doch“ zum Suizid aufgefordert haben sollen (die OVZ berichtete), kann die Polizei bisher jedoch nicht bestätigen. „Nach jetzigem Kenntnisstand ist das nicht der Fall“, sagte Jens Heidenfeldt, Sprecher der Landespolizeidirektion Erfurt.

    Neueste Erkenntnisse deuteten hingegen darauf hin, dass Nachbarn den jungen Mann möglicherweise nur auffordern wollten, in das Rettungstuch(!) der Feuerwehr zu springen.“

    Selbst der Moslemfan Ramelow glaubt nicht, daß den Bengel jmd. zum Springen aufforderte:
    http://www.lvz.de/Region/Altenburg/Rote-Rosen-erinnern-in-Schmoelln-an-jungen-Somalier

    Benehmen eines Alkoholikers:

    „Zu den Gründen sagt der Jugendamtsleiter, der Jugendliche habe aggressive Verhaltensweisen sich selbst, Einrichtungsgegenständen und den MBZ-Mitarbeitern gegenüber an den Tag gelegt. Der junge Somalier ist über die Sahara, Libyen und das Mittelmeer nach Europa und schließlich aus der Schweiz nach Deutschland gekommen. Eingereist sei er im März in Frankfurt.“
    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Jugendlicher-Fluechtling-aus-Somalia-stirbt-nach-Fenstersturz-in-Schmoelln-1936999850

    ++++++++++++++++++++

    Wer alles unter den Gaffern war, kann keiner genau sagen. Ob der somalische Säufer überhaupt sächsische Rufe verstehen konnte, erst recht dort oben am Fenster, ist stark zu bezweifeln.

    +++++++++++++++++

    Jedenfalls hätte ich einen netten Spruch fürs Kondolenzbuch:
    „Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.“

  39. #69 Stefan Cel Mare (30. Okt 2016 16:55)
    #72 Stefan Cel Mare (30. Okt 2016 17:15)

    PI bildet! Danke. Auch das Stichwort „Glastonbury“ war angenehm.

    :))

  40. #5 Wolfenstein (30. Okt 2016 14:59)
    Wo in aller Welt bekommt so auf die Schnelle eine Blockflöte her?
    ———————————————————————-

    Als Junge haben wir sie uns aus Reet oder Holunder ganz schnell selbst geschnitzt. Hörten sich gut an.

    Zweckentfremdend haben wir sie dann als Blasrohre benutzt und uns gegenseitig mit Beeren beschossen! Letzteres könnte für die besagte Veranstaltung hier von Nutzen sein! :rgreen:

  41. Der Sieg der mohammedanischen Glaubenseiferer scheint gewiß

    Vom heutigen Europa gilt wohl was Theodor Mommsen über die spätrömische Republik gesagt hat: „Nur freilich mußte sie auch sich behaupten wollen und wenigstens einen Funken jener Energie, die ihre Festung gebaut hatte, zu deren Verteidigung heranbringen; für eine Besatzung, die sich nicht wehren will, zieht der größte Schanzkünstler vergebens seine Mauern und Gräben.“ Verglichen mit den Angriffen der Sarazenen, Osmanen und der teuflischen Mauren sind die Gewalttaten der mohammedanischen Glaubenseiferer heute eine ziemliche Nichtigkeit und Europa bezüglich seiner Waffentechnik deutlich stärker als damals. Dennoch werden die Eiferer gewinnen: Ihre Zahl wächst, die über Europa herrschenden Parteiengecken vermögen ihnen nicht beizukommen und die mohammedanische Masseneinwanderung sorgt für die rasch fortschreitende Mohammedanisierung Europas. Echten Widerstand und starke Gegenkräfte gibt es nicht und deren Bildung scheint zwar nicht unmöglich, aber die Zeit ist mittlerweile knapp geworden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  42. #33 Babieca; Wicki mal wieder, das galt früher mal, heute haben aber recht viele, die auf der Mittelalterschiene segeln Querflöten dabei.
    Trotzdem ist der Anderson natürlich toll.

    Wenns nicht so spät wäre, würd ich da gern mehr erfahren. FB kann und will ich nicht. Wo kann man da mehr drüber erfahren, wo man hinsoll, wie man sich erkennt. Blockflöte liegt vielleicht noch irgendwo eine rum, aber ich hasse die Dinger. Orgelpfeifen sind aber ein paar da, die sind auch viel einfacher zu spielen. Kommt halt nur ein einziger Ton raus.

  43. Sorry, hab ich im Aufmacher überlesen, kann leider nicht teilnehmen, weil ich um 18h schon wieder in Nbg sein müsste um den letzten Zug heimwärts zu kriegen. Müssen solche Veranstaltungen immer abends sein, da kann man wenn man auf die Öffis angewiesen ist leider nicht teilnehmen.

  44. #83 uli12us (30. Okt 2016 20:36)
    Sorry, hab ich im Aufmacher überlesen, kann leider nicht teilnehmen, weil ich um 18h schon wieder in Nbg sein müsste um den letzten Zug heimwärts zu kriegen. Müssen solche Veranstaltungen immer abends sein, da kann man wenn man auf die Öffis angewiesen ist leider nicht teilnehmen.

    Die Veranstaltung in der Kirche beginnt um 19.00 Uhr und um 19.30 Uhr ist vorgesehen, dass Herr Mazyek spricht.

    Wenn wir da um 14 Uhr einen Gegenprotest machen, hat das nicht wirklich Wirkung.

  45. Ist schon klar, das Problem ist halt, wennst aufm Dorf lebst, dass du dann nicht mehr heim kommst. Leider weiss ich auch nicht wie man mit anderen, die eventuell aus meiner Ecke stammen in Kontakt kommen kann. So was wie PM was es praktisch in jedem Blog gibt, existiert hier ja nicht. In München damals wars natürlich einfacher, Bis zum Bahnhof kam man immer, die restlichen 3km oder so konnte man notfalls auch mal zu Fuss gehen.

  46. Ein Meinungsaustausch ist, wenn ein Beamter mit seiner Meinung zu seinem Vorgesetzten geht und mit dessen Meinung zurückkommt.
    Andrej Gromyko

  47. Durch nichts bezeichnen die Menschen mehr ihren Charakter als durch das, was sie lächerlich finden.
    Johann Wolfgang von Goethe

  48. Gegner glauben uns zu widerlegen, wenn sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsrige nicht achten.
    Johann Wolfgang von Goethe

  49. #85 uli12us (30. Okt 2016 23:18)

    Ist schon klar, das Problem ist halt, wennst aufm Dorf lebst, dass du dann nicht mehr heim kommst. Leider weiss ich auch nicht wie man mit anderen, die eventuell aus meiner Ecke stammen in Kontakt kommen kann. So was wie PM was es praktisch in jedem Blog gibt, existiert hier ja nicht. In München damals wars natürlich einfacher, Bis zum Bahnhof kam man immer, die restlichen 3km oder so konnte man notfalls auch mal zu Fuss gehen.

    ******************************************

    Wie wollen wir Deutschland retten, wenn es bereits ein „Problem“ ist, dazu aufzurufen, sich zu einer Fahrgemeinschaft zusammenzuschließen oder eine Mitfahrgelegenheit zu erbitten oder anzubieten, um zu dieser oder jener Veranstaltung zu gelangen???
    Ich sehe schwarz!

  50. #89 Wilma Sagen (31. Okt 2016 10:47)

    Dann musst Du einen öffentlichen Treffpunkt ausmachen. Antifa liest mit und macht Stress. (Schlimmstenfalls gibt sich der Antifant als dein Kumpel aus und tickt im Auto aus. Oder lädt dich in sein Auto.) Mitfahrer und Nicknames outen außerdem ihre Region. Das ist was anderes, als irgendwo plötzlich rumzustehen und dann wieder abzuhauen. Ernsthaft: Lass dir bitte was besseres einfallen – damit wäre vielen geholfen, die noch was zu verlieren haben und sich mehr beteiligen möchten.

  51. #89 Wilma Sagen (31. Okt 2016 10:47)

    Was man tatsächlich machen kann ist der Mailaustausch mit öffentlicher Verifizierung durch Schlüssel im Kommentar, wie es hier mehrfach schon erklärt worden ist. Das macht den Mods zunächstmal natürlich Arbeit: Adressen versenden. Für die Teilnehmer des Netzwerks wäre es vor allem wichtig, keine faulen Äpfel reinzulassen, und das ist das Hauptproblem. Was gäbe Dir zum Beispiel die Veranlassung, mir voll zu vertrauen? – Denn das müßtest Du, wenn du mir eine aussagekräftige Email-Adresse und später dann weitere Informationen geben wolltest. Nichts leichter, als über Monate oder gar Jahre einen Fake-Account (das ist was anderes als Troll) vom Staatsschutz aufzubauen, der das dann abfischen kann.

  52. Ich hab eben wegen diesem Thema mal auf der Mordbayernseite nachgeschaut. Da standen ein paar Sachen die waren ausgeixt. Da hiess es, dass man sich mit Realnamen dort anmelden muss.
    Klar, dann kann ich auch gleich die Afd-Fahne wenn nicht gleich ein Hitlerkreuz ans Haus nageln. Wennst jetzt nicht Fritz Müller oder so heisst, dens wahrscheinlich in jedem besseren Dorf 5 mal gibt, dann musst dir Kommentare dort sparen. Sollte der Kommentar geschrieben werden, muss ich damit rechnen, dass die Antifa Anschläge macht, wird er nicht geschrieben, hätte ich mir das auch sparen können. Ich weiss auch nicht, was man da machen kann, kenn zwar einige aus Nbg bereits persönlich, das ist aber auch schon wieder wenigstens so an die 8 Jahre her. Und natürlich hat man da besseres zu tu, als sich die Adressen auszutauschen, die bei vielen wohl eh nicht mehr stimmen.

Comments are closed.