Baschar al-Assad im Exklusivinterview

Alle Welt redet über den der syrische Präsident Baschar al-Assad. Aber kaum jemand redet mit ihm, auch weil kaum jemand so eine Gelegenheit bekommt. Der Journalist und Moderator der Sendung „Rundschau“, Sandro Brotz vom SRF erhielt ein Exklusiv-Interview mit dem Regierungschef. Rund 20 Minuten antwortete Assad auf auch kritische Fragen des Reporters. Laut SFR wurde nichts zensiert, die Regierung Assad selbst hatte festgelegt, dass das Interview in voller Länge in der Schweiz ausgestrahlt werden müsse. Assad wollte so auch verhindern, dass durch eventuelle Fake-Einblendungen seine Aussagen verfälscht würden. Laut „Rundschau“ mussten die Interviewfragen auch nicht im Vorfeld eingereicht werden, alle Fragen waren zugelassen. Das Interview wurde in Damaskus geführt. Gefilmt wurde es von Kameraleuten der syrischen Regierung.