prof-tibiSeit Jahrzehnten verfolge ich die Strategie des in Verbänden organisierten Islam. Diese besteht darin, «Ungläubige» zu täuschen und eine eigene Agenda zu verfolgen. Die Schweiz ist keine Ausnahme. Der in Europa in Moschee-Vereinen organisierte Islam pflegt eine antisäkulare und antieuropäische Moschee-Kultur und kämpft mit allen Mitteln für Sonderrechte für die Islamgemeinde; die Islamfunktionäre behaupten, die gesamte Islamgemeinde zu vertreten, obwohl ­niemand sie hierzu bestellt hat.

Diese Funktionäre erhalten vermutlich «Sold», entweder von der islamistischen AKP, die seit 2002 die Türkei regiert, oder vom wahhabitischen Saudi-­Arabien. Islamismus und Wahhabismus sind zwar unterschiedliche Richtungen innerhalb des Islam, aber in Europa arbeiten die Türkei und Saudi-Arabien eng zusammen. (Weiter bei Professor Bassam Tibi, der in der Basler Zeitung schreibt. PI hat den Artikel hier archiviert, falls die Informationen verschwinden sollten wie bei der ZEIT. Tibi ist am 24. November in Berlin)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

69 KOMMENTARE

  1. Sorry für OT

    Breaking:

    Anonymous will ein Video haben das Bill Clinton zeigt wie er ein 13jähriges Kind vergewaltigt.
    Das Video soll in Kürze veröffentlicht werden.
    Es wurde damals heimlich aufgenommen um damit die Clintons erpressen zu können.

    Sollte das Video tatsächlich existieren, dürfte der Ruf Amerikas extrem geschädigt sein, ganz zu schweigen von Killarys Wahlkampf.

    Bis dato habe ich noch keine einzige Meldung von Anonymous gesehen die sich nachträglich als Fake herausgestellt hat.

    https://youtu.be/wpTDozstgxw

  2. Der in Europa in Moschee-Vereinen organisierte Islam pflegt eine antisäkulare und antieuropäische Moschee-Kultur

    Man siehe sich nur mal die heutige Islamische Welt an. Jede andere Kultur die es da früher mal gab ist verschwunden, oder ist kurz davor zu verschwinden. und in praktisch allen Ländern wird heute Arabisch gesprochen.
    Alte Religionen sind fast ausgestorben und viele Völker bereits ausgerottet.

    Und unsere Linken glauben ausgerechnet mit diese Kultur-killer-Kultur eine Bunte Gesellschaft zu erschaffen.
    Manchmal ist es nicht schlecht in die Vergangenheit zu schauen um Fehler in der Zukunft zu meiden…

  3. Gut gebrauchen, in der anti-islamischen Agitation, kann man solche Fakten eines „moderaten“ Moslems, wenn man dabei nicht vergißt, daß wir Deutschen, ja ganz Europa gar keinen Islam brauchen, auch keinen Euro-Islam nach Tibis Rezept.

    Immerhin hat Bassam Tibi, mit seinem Märchen vom Euro-Islam, ganze Generationen Politiker, Pädagogen, Kirchenführer u. Medienfuzzis verwirrt, geblendet, eingeseift, ´reingelegt, Flausen in die Ohren gesetzt. Das dürfen wir niemals vergessen!

    Tibi ist an der Spitze derer, die uns in irgendeiner Form einreden, den Islam könnte man bändigen, Tibi behauptet sogar, Europ bräuchte die Errungenschaften des Islams; die Islamisten u. Deutschen hätten diese großartige Chance derzeit leider durch die Einladung ungebildeter Moslemmassen vergeigt.

    Tibi will den Frosch Deutschland bzw. Europa nur langsam in der Islamsoße erhitzen, während die „Islamisten“ mit der Tür ins „Haus des Kafir“ einfallen.

    Daher würde ich gerne von Tibi wissen wollen, was er darauf zu sagen habe, da ich fordere:

    Moscheen in Europa müssen rückgebaut, der Islam muß verboten u. Moslems ausgeschafft werden.

  4. Peter R. Neumann schreibt: „Jede Grausamkeit, die seit dem Jahr 2013 vom IS begangen wurde, lässt sich durch Zitate aus der Bibel genauso rechtfertigen wie durch solche aus dem Koran.“

    WAS FÜR EINEN BULLSHIT SCHREIBT DER HERR NEUMANN!

    Durch den Verweis auf Bibelstellen kann nicht verschleiert werden, dass der Koran eine üble Schrift ist, die auf den Müllhaufen der Historie gehört!
    Davon mal abgesehen gibt einen fulminanten Unterschied: für viele in der Welt ist die Bibel auch keine Kampfschrift der man bedingungslos sein Leben unterordnen muss. Sicher, man kann immer desaströse Gedanken im Kopf verfolgen oder als Scheiß niederschreiben——aber all diese Relativierungs-Scheiße täuscht nicht drüber hinweg, dass der Koran als übelstes Machwerk soziale Gewaltverhältnisse entstehen lässt, die den übelsten Verbrechen der NS-Zeit in nichts nachstehen!

  5. Ich schätze Herrn Tibi sehr. Aber die Islamisierung ist nicht verdeckt – sie ist offenkundig.

  6. Was Bassam Tibi über die Islamverbände schreibt, welche die Integration von Moslems gezielt verhinderten, trifft in gleichem Maße auf die Türkenverbände zu; siehe den Türkischen Bund Berlin-Brandenburg und seine dreiste Forderung, die Deutschpflicht auf Berliner Schulhöfen wieder abzuschaffen. Wenn ich Regina Mönch richtig verstanden habe, gilt diese Pflicht übrigens nur für die Herbert-Hoover-Schule im Berliner Wedding. Tibis Artikel kann man auch ohne Umwege lesen:

    http://bazonline.ch/ausland/europa/die-verdeckte-islamisierung-europas/story/14767918

    Tibis Artikel über den christlich-islamischen Dialog („Selig sind die Belogenen“) wurde zwar aus dem „Zeit“-Archiv gelöscht, ist aber nicht verschwunden, hier, bittesehr:

    http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downloads/texte/selig_sind_die_belogenen.html

    Leider kann ich die „Basler Zeitung“ nicht kopieren – geht das anderen genauso oder liegt der Fehler bei mir?

  7. Eigene dt. Kinder?

    Wie auch….

    – wenn der deutsche Steuerknecht immer mehr Steuern zahlen muss,

    – wenn er nutzlose Politiker bezahlen muss,

    – wenn er immer mehr Abgaben stemmen muss,

    – wenn er fürs Alter vorsorgen muss,

    – wenn er moslemische Brutkästen/Wurfstationen alimentieren muss,

    – wenn er Banken retten muss,

    – wenn er Afrika aushalten muss,

    – wenn er die EU-Diktatur finanzieren muss,

    – wenn er illegale Asylanten ein Leben lang alimentieren muss,

    WIE SOLL ER SICH DA NOCH KINDER LEISTEN..?

    Deutsche sollen arbeiten und Illegale

    finanzieren und Moslems sollen Kinder machen

    die keiner braucht..

    So kommt es einen vor..

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Politik

    Eigene Kinder sind nicht mehr sehr gefragt

    Hamburg. Immer mehr Bundesbürger entscheiden sich gegen eigene Kinder. Als Hauptgrund werden die hohen Kosten angeführt, wie eine Studie der Stiftung für Zukunftsfragen von British American Tobacco (BAT) ergab.

    Aktuell bekommen 100 deutsche Frauen statistisch 147 Kinder.Mit dieser Quote liege Deutschland im EU-Vergleich auf Platz 17 und deutlich hinter Ländern wie Frankreich, Schweden oder England, sagte Ulrich Reinhardt, Wissenschaftlicher Leiter der Stiftung, bei der Vorstellung der Studie. Noch weniger Kinder bekommen Frauen in den sehr katholischen Ländern Italien, Spanien oder auch Polen.Zwei Drittel der 2000 repräsentativ Befragten (63 Prozent) geben an, dass Kinder zu viel Geld kosten. Nach Berechnungen des statistischen Bundesamtes müssen pro Kind und Monat 600 Euro aufgewendet werden. Bis zum 18. Lebensjahr seien dies 130 000 Euro.

    http://www.derwesten.de/politik/eigene-kinder-sind-nicht-mehr-sehr-gefragt-aimp-id12271476.html

  8. #5 Kaiserpinguin (13. Okt 2016 14:14)

    Peter R. Neumann schreibt: „Jede Grausamkeit, die seit dem Jahr 2013 vom IS begangen wurde, lässt sich durch Zitate aus der Bibel genauso rechtfertigen wie durch solche aus dem Koran.“

    WAS FÜR EINEN BULLSHIT SCHREIBT DER HERR NEUMANN!

    Durch den Verweis auf Bibelstellen kann nicht verschleiert werden, dass der Koran eine üble Schrift ist, die auf den Müllhaufen der Historie gehört!

    Wie auch schon andere hier mehrmals dargelegt haben, besteht die Bibel aus zwei Teilen:
    – Aus dem Alten Testament, das ist weitestgehend identisch mit den heiligen Büchern der Juden (Tora usw.)
    – dem Neuen Testament, das dem Leben und den Lehren von Jesus Christus (daher der Name „Christentum“) gewidmet ist.
    Und ich habe bis jetzt keine Kenntnis davon, dass Jesus an irgendeiner Stelle im NT zu Dingen aufgefordert hätte, die den Mordbefehlen Mohammeds auch nur annähernd vergleichbar sind. Im Gegenteil, Koran und Neues Testament sind wie Feuer und Wasser.

  9. Schützt euch mit allen erdenklichen Mitteln gegen die merkelschen Asyl-Raub-Normaden.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Martin Schulz:

    „Was die Flüchtlinge uns bringen, ist

    wertvoller als Gold“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gütersloh Randalierer droht vor Gütersloher

    Sparkasse mit Holzlatte

    Mit dem Stück Holz in der Hand wiederholte er seine Forderung nach Geld

    Gütersloh. Ein 33-jähriger Zuwanderer aus Nigeria sorgte am Montagmorgen in der Sparkassen-Zentrale am Konrad-Adenauer-Platz für Aufruhr, als er mit einer Holzwaffe Geld forderte.

    Der Mann betrat um 9.05 Uhr die Räumlichkeiten des Kreditinstitutes, um von seinem Konto Geld abzuheben. Da das Konto aber leer war, wurde ihm dieser Wunsch von den Mitarbeitern verwehrt. Daraufhin verließ der 33-Jährige die Bank, kehrte jedoch nach wenigen Minuten mit einer Holzlatte bewaffnet zurück.

    http://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/guetersloh/20944243_Randalierer-droht-vor-Guetersloher-Sparkasse-mit-Holzlatte.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Nur die AfD kann uns vor diesem

    merkelschen Asyl-Wahnsinn retten.

  10. @Heta
    ….Leider kann ich die „Basler Zeitung“ nicht kopieren – geht das anderen genauso oder liegt der Fehler bei mir?
    ————————————————
    Ich kopiere Texte aus Zeitungen im Internet immer auf die konventionelle Methode:
    Ich markiere den Text mit der Maus und teilweise auch mit der Tastatur.
    Den markierten Text mit Strg+C kopieren.
    Mit Strg+ v in die zuvor geöffnete Winword Anwendung einfügen.
    Kann natürlich sein, dass du ein anderes System fährst, dann gilt mein Geschriebenes natürlich nicht.

  11. #6 Kaiserpinguin (13. Okt 2016 14:14)
    Peter R. Neumann schreibt: „Jede Grausamkeit, die seit dem Jahr 2013 vom IS begangen wurde, lässt sich durch Zitate aus der Bibel genauso rechtfertigen wie durch solche aus dem Koran.“

    WAS FÜR EINEN BULLSHIT SCHREIBT DER HERR NEUMANN!

    Durch den Verweis auf Bibelstellen kann nicht verschleiert werden, dass der Koran eine üble Schrift ist, die auf den Müllhaufen der Historie gehört!
    Davon mal abgesehen gibt einen fulminanten Unterschied: für viele in der Welt ist die Bibel auch keine Kampfschrift der man bedingungslos sein Leben unterordnen muss. Sicher, man kann immer desaströse Gedanken im Kopf verfolgen oder als Scheiß niederschreiben——aber all diese Relativierungs-Scheiße täuscht nicht drüber hinweg, dass der Koran als übelstes Machwerk soziale Gewaltverhältnisse entstehen lässt, die den übelsten Verbrechen der NS-Zeit in nichts nachstehen!

    ——-

    Der unterschied ist ein anderer. In der bibel steht du sollst(nicht)!
    Im koran steht du musst.

    Während die bibel empfehlungen gibt gibt der koran befehle.

  12. #14 FoCS (13. Okt 2016 14:29)
    #5 Kaiserpinguin (13. Okt 2016 14:14)

    Peter R. Neumann schreibt: „Jede Grausamkeit, die seit dem Jahr 2013 vom IS begangen wurde, lässt sich durch Zitate aus der Bibel genauso rechtfertigen wie durch solche aus dem Koran.“

    WAS FÜR EINEN BULLSHIT SCHREIBT DER HERR NEUMANN!

    Durch den Verweis auf Bibelstellen kann nicht verschleiert werden, dass der Koran eine üble Schrift ist, die auf den Müllhaufen der Historie gehört!

    Wie auch schon andere hier mehrmals dargelegt haben, besteht die Bibel aus zwei Teilen:
    – Aus dem Alten Testament, das ist weitestgehend identisch mit den heiligen Büchern der Juden (Tora usw.)
    – dem Neuen Testament, das dem Leben und den Lehren von Jesus Christus (daher der Name „Christentum“) gewidmet ist.
    Und ich habe bis jetzt keine Kenntnis davon, dass Jesus an irgendeiner Stelle im NT zu Dingen aufgefordert hätte, die den Mordbefehlen Mohammeds auch nur annähernd vergleichbar sind. Im Gegenteil, Koran und Neues Testament sind wie Feuer und Wasser.

    Genau so ist es. Wenn Neumann so etwas scheibt, dann outet er sich als eines der von Tibi beschriebenen christlichen U-Boote, für das man sich nur noch schämen kann. Und ein solcher Verleumder des Christentums sitzt in öffentlichen Talkrunden und darf seine Fehlmeinungen zum Besten geben. Getreu dem beliebten Motto: schuld ist immer der Westen, der Islam aber heißt Frieden.

  13. Tibi vor fast 20 Jahren, nicht erhört von den linksgrünen Nichstnutzen, die große Schuld auf sich geladen haben:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/deutschland-wider-den-getto-islam_aid_163944.html

    In Zukunft wird der soziale Frieden bei der Austragung von Konflikten davon abhängen, ob der Islam in den Westen integriert oder eine kommunitäre Größe mit eigener Weltanschauung in einem Kulturgetto wird.

    Jenseits der propagierten Idylle einer multikulturellen Gesellschaft verspricht allein eine demokratische Integration der muslimischen Zuwanderer eine friedliche Bewältigung der Konfliktpotentiale.

    Integration gelingt allerdings nicht nur durch Abstandnahme von der Multikulti-Ideologie, sondern auch durch eine Begrenzung der Zuwanderung unter Berücksichtigung der Aufnahmekapazität europäischer Gesellschaften.

    Sollte aber der Multikulti-Kommunitarismus siegen und mit unkontrollierter Zuwanderung ohne Integration einhergehen, dann ist der innere Frieden in Europa gefährdet. Beim hohen Informationsstand unserer Zeit werden die Deutschen im 21. Jahrhundert – anders als in der Vergangenheit – nicht verlogen sagen können: „Wir haben es nicht gewußt.“

  14. Was heißt hier verdeckte Islamisierung?

    Was in Deutschland fehlt, ist eine starke und auf allen Ebenen vertretene Partei, wie in Frankreich die FN, oder in der Schweiz die SVP.
    (Selbst wenn die beiden nicht im gleichen Ausmaß konservativ geprägt sind.)
    … und genügend Medienpräsenz.
    Eine Medienpräsenz, die jetzt von der Basis bis zur Spitze nur mit Linken besetzt ist.

    Leider fällt die AfD mit jedem, die (Scheiß) Antifa würde es >>unkontrolliertes oxidieren<< nennen um ein paar Prozente zurück. Daran sollte jeder der sich mit dem Gedanken beschäftigt denken. Auch wenn es ihm noch so schwer fällt keine Taten zu setzen.

    Es gibt übrigens eine Fatwa zur Demokratie:
    Die Demokratie ist ein vom Menschen geschaffenes System, was bedeutet, Herrschaft durch das Volk für das Volk. Dies ist im Gegensatz zum Islam, denn die Gesetze sind von Allah, der Erhabene, der Allmächtige, und es ist nicht zulässig, legislative Rechte eines jeden menschlichen Wesens anzunehmen, egal wer er ist. (… und so weiter)
    http://islam-forum.info/showthread.php?tid=6082
    https://islamqa.info/en/107166

    Fazit: Moslems sind Feinde der Demokratie.

  15. #15 noreli:

    Bei anderen Zeitungen mache ich das genauso, nur bei der „Basler Zeitung“ funktioniert es nicht, das ist mein Problem.

  16. #1 Wnn (13. Okt 2016 13:54)

    Peter R. Neumann schreibt: „Jede Grausamkeit, die seit dem Jahr 2013 vom IS begangen wurde, lässt sich durch Zitate aus der Bibel genauso rechtfertigen wie durch solche aus dem Koran.“

    Da muss Herr Neumann erstmal lernen, was der Unterschied zwischen der Bibel und dem Koran ist:
    Der KORAN ist eine nicht zeit- oder kontextgebundene Kampfschrift gegen alle „Ungläubigen“ der ganzen Welt.
    Die BIBEL ist im Alten Testament ein Geschichtbuch eines Staates, mit inneren religiösen Kritiken, Gesetzen und internationalen Spannungen, wie jedes Land der Welt zu verzeichnen hat. Es ist gottesgebunden und intern zu verstehen. Es gibt nirgends einen Auftrag, blind in die Völker zu gehen um die Zivilbervölkerung zu massakrieren.
    Das NEUE TESTAMENT fordert zwischenmenschliche Liebe zu allen Menschen der Welt (ohne ihr Treiben gutzuheißen) und baut auf innere Umkehr jedes Einzelnen. Dass sich einige bekannte Großkirchen daran nicht gehalten haben, zeigt ihr böses eigenes Wesen; nicht aber das der Bibel.

    Wer diesen Unterschied verwischen will (was ja auch geplant ist), hat die Bibel nie gelesen oder will auch keine objektive Beurteilung. Da wir in Europa seit längerem gewöhnt sind, über die Bibel zu lachen oder tausende Widersprüche hineinzulesen, oder auch Gewaltpotenzial hineinzudiskutieren, wirde eben dieses Europa auch die Konsequenzen tragen müssen, wenn es zu Unrecht die Menschen des Friedens verunglimpft hat (und immer in einen Topf mit der kath. Kirche geworfen hat -Stichwort „Die Christen“ und nun mit wirklichem Übel konfrontiert wird.
    Manchmal habe ich den Eindruck, dass die gesamte neuere Weltpolitik mithilfe der Muselmanen eigentlich wieder einmal nur den ganzen Hass gegen die Bibel neu in Erinnerung zu bringen.

  17. Tibi: Sollte aber der Multikulti-Kommunitarismus siegen und mit unkontrollierter Zuwanderung ohne Integration einhergehen, dann ist der innere Frieden in Europa gefährdet. Beim hohen Informationsstand unserer Zeit werden die Deutschen im 21. Jahrhundert – anders als in der Vergangenheit – nicht verlogen sagen können: „Wir haben es nicht gewußt.“

    Und wir kennen alle diese Volksverräter bis hin in privateste Kreise – schon heute freue ich mich auf Nürnberg 2.0.

  18. #6 Kaiserpinguin (13. Okt 2016 14:14)

    Peter R. Neumann schreibt: „Jede Grausamkeit, die seit dem Jahr 2013 vom IS begangen wurde, lässt sich durch Zitate aus der Bibel genauso rechtfertigen wie durch solche aus dem Koran.“

    WAS FÜR EINEN BULLSHIT SCHREIBT DER HERR NEUMANN!

    Durch den Verweis auf Bibelstellen kann nicht verschleiert werden, dass der Koran eine üble Schrift ist, die auf den Müllhaufen der Historie gehört!
    Davon mal abgesehen gibt es einen fulminanten Unterschied: für viele in der Welt ist die Bibel auch keine Kampfschrift der man bedingungslos sein Leben unterordnen muss. Sicher, man kann immer desaströse Gedanken im Kopf verfolgen oder als Scheiß niederschreiben——aber all diese Relativierungs-Scheiße täuscht nicht drüber hinweg, dass der Koran als übelstes Machwerk soziale Gewaltverhältnisse entstehen lässt, die den übelsten Verbrechen der NS-Zeit in nichts nachstehen!

    Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam

    Doch die Welt tut so, als wüsste sie immer noch nichts davon.

    ➡ . Es wäre die Aufgabe jener Muslime, die in ihrer Religion mehr sehen als einen Entwurf für Barbarei. Sie müssen gegen die Barbaren aus den eigenen Reihen entschlossen und mit entschiedener Härte vorgehen. Doch sie tun es, wenn überhaupt, dann nur halbherzig.

    Die Muslime auf der ganzen Welt stehen heute auf dem Prüfstand. Sie bezahlen für die Versäumnisse vorangegangener Generationen.
    ➡ . Der geistige Verfall und die Unfähigkeit mit der Moderne zu kommunizieren haben zum erbärmlichen Jetztzustand geführt. Die Stunde erfordert ein aufeinander abgestimmtes Handeln aller vernünftigen Kräfte. Der Terror hat sich global vernetzt. Die Gegenkräfte aber sind träge oder blockieren sich gegenseitig. Der gesunde Menschenverstand in der islamischen Welt müsste sich gegen den verblendeten Hass der Fanatiker auflehnen. Doch der Hass greift immer mehr auf die Massen über. Schlimmer noch: mancher illegitime Herrscher verbündet sich mit dem Hass, um seinen Thron zu sichern. Dabei üben sich die meisten Muslime weiterhin nur in Rhetorik. Der entscheidenden Frage, ob aus ihrer Religion eine Zivilisation erwachsen kann, weichen sie aus.

  19. So verdeckt ist das gar nicht

    Man muss nur die Augen aufmachen!

    aber offenbar ist es einfacher, seine Molle vor dem TV/PC zu zischen, als auf die Straße zu gehen!

    Wer ist am Sonntag in DD dabei?

  20. #12 joke (13. Okt 2016 14:28)

    Verdeckt? Was ist daran noch Verdeckt? Es ist offensichtlich!

    Aber nur für uns. Wer keine Alternative Medien liest wie PI-News, bekommt davon nichts mit.

    Ich hatte mein grosses Erwachen auch erst, als ich mal aus meiner Heimat in den Alpen einen Ausflug nach Stuttgart machte.
    Vorher habe ich mich gar nicht damit befasst, ich dachte es gäbe halt einfach ein paar Moslems die übertreiben und Nazis die daraus kapital schlagen wollen.
    Seit dem empfehle ich jedem, der behauptet es gäbe keine Islamisierung, mal ein Hotel z buchen in Köln, Brüssel oder Paris und sich mal die Gassen abseits der Tourismusmeilen anzusehen.

  21. Neues Buch von Peter R. Neumann – hier der Link zur ersten Rezension:

    https://www.amazon.de/review/R3PECI8SI48AFZ/ref=cm_cr_rdp_perm

    „Die Interpretation von Peter R. Neumann vermittelt jene simplifizierend platte, unwissenschaftliche Herangehensweise auf ZDF-Anstalts-Niveau, eines Wissenschaftlers nicht würdig. Es zeigt, dass er noch nicht einmal seine eigene Wurzeln, die christlichen, begriffen hat und sie in der vergleichenden Analyse zu anderen Religionen nicht anwenden kann.“

  22. Lamya Kaddor,

    unter der Überschrift „Islamkritik, die niemand braucht“ schrieben Sie Ende 2015 in der ZEIT:

    „Diese Stimmungsmache, die heute Personen wie Hamed Abdel-Samad vertreten und früher Leute wie der Journalist Henryk Broder, die Autorin Necla Kelek und der Schriftsteller Ralph Giordano verbreitet haben, machen Millionen Menschen in diesem Land ganz konkret das Leben schwer – manchmal sogar unerträglich.“

    http://juedischerundschau.de/ein-offener-brief-von-gerd-buurmann-an-lamya-kaddor-135910511/

  23. Der SPIEGEL-Journalist Hasnain Kazim und seine Drohungen

    „Wir werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns.“

    „Gewöhn dich dran. Wir sind hier, werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns. Ob du willst oder nicht.“ Bei diesen Worten wird der Ein oder Andere vielleicht ahnen, was da die nächsten Jahre und Jahrzehnte auf uns zukommt. Denn der Ton wird nochmals ein anderer werden, wenn die Mehrheitsverhältnisse sich zunehmend verändern. Das ist überall auf der Erde so, wo Muslime respektive Immigranten aus dem islamischen Kulturkreis die Mehrheit stellen oder auch nur in die Nähe davon kommen. Wer über ein wenig Phantasie verfügt, wird sich ausmalen können, wie das in wenigen Jahrzehnten auch in Deutschland klingen wird.

    http://juedischerundschau.de/wir-werden-immer-mehr-und-beanspruchen-deutschland-fuer-uns-135910512/

  24. DITIB: Antirassismus heucheln, Antisemitismus leben.

    Bei der „Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion e.V.“ tun sich rassistische Abgründe auf.

    Es ist höchste Zeit, sich kritisch mit der „Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion e.V.“ zu befassen. Die Politik, und damit im Besonderen auch die Parteien, sollten nicht auf die Distanzierung des Verbandes vom türkischen Staat warten, sondern sich selbst von diesem Verband, dessen Verfassungsfeindlichkeit im Raum steht, distanzieren. Der Verfassungsschutz sollte die Vereinigung sehr genau beobachten und seinem Verfassungsschutzbericht – ganz allgemein – eine größere Aufmerksamkeit verschaffen. Die Mehrheitsgesellschaft sollte sich von ihrer Blauäugigkeit gegenüber Migranten verabschieden.

    http://juedischerundschau.de/ditib-antirassismus-heucheln-antisemitismus-leben/

  25. #28 Freya- (13. Okt 2016 14:59)
    Lamya Kaddor

    Diese Frau hat alle Latten am Zaun um sich geworfen und läuft Amok. Sehr guter Brief, danke für den Link.

  26. #22 Rautenschreck (13. Okt 2016 14:40)

    Danke Rautenschreck, gut geschrieben!
    Kann ich nur doppelt unterschrieben 🙂

    Rächet euch selber nicht, meine Liebsten, sondern gebet Raum dem Zorn Gottes; denn es steht geschrieben: „Die Rache ist mein; ich will vergelten, spricht der HERR.“ Rom12:19

  27. Wir können froh sein, das dieser nutzlose Moslem Dschaber al-Bakr tot ist.

    So haben wir hunderttausende Euro gespart!

    – Anwälte… Geld gespart

    – Gefängnisaufenthalt… Geld gespart

    – Therapeuten… Geld gespart

    – Psychologen… Geld gespart

    – Dolmetscher… Geld gespart

    – Prozess.. Geld gespart

    – Überwachung… Geld gespart

    – Sozialleistungen… Geld gespart

    – Sicherheitsaufwand… Geld gespart

    ABER: Es wird nicht der letzte merkelsche ´

    Moslem-Terrorist sein, der uns Millionen Euro

    Steuergeld kosten wird.

    Es bildet sich gerade eine neue steuerfinanzierter Asyl-Geld-Quelle heraus..

    .
    Merkel hat mit voller Absicht den Moslem-Terror in unser Land gelassen..
    .

    CDU, SPD u. Grüne.. UNWÄHLBAR!

    FÜR IMMER!

  28. EU-Militarismus: Kriegseinsätze auch ohne NATO

    Offenbar ist den Verteidigungsministern Deutschlands, Frankreichs, Spaniens und Italiens zu langweilig. Die NATO-Aggressionsstrategie ist nicht genug – nun sollen auch eigene Militäreinsätze folgen. Der europäische Militarismus ist endgültig zurück.

    Brauchen die europäischen Armeen tatsächlich eine umfassende Beschäftigungstherapie? Ist man mit den Kriegsspielen in Osteuropa, am Hindukusch und in Afrika noch nicht genug ausgelastet? Fragen die sich stellen, wenn man den Brief der Verteidigungsminister (oder doch besser: Kriegsminister?) von Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien an die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini (EINE KOMMUNISTEN ) hernimmt, über den „Spiegel Online“ berichtete.

    https://www.contra-magazin.com/2016/10/eu-militarismus-kriegseinsaetze-auch-ohne-nato/

  29. verdeckt ist gut! Ich würde sagen, die Islamisierung wurde jahrelang verdeckt betrieben. Jetzt ist sie doch offensichtlich!

  30. Bielefelder JVA-Leiter spricht über gesteuerte Randale
    Interview: Aggressive Häftlinge sorgen für Probleme in den Gefängnissen

    Herr Nelle-Cornelsen, was ist seit Kurzem los in Ihrem Gefängnis?
    Uwe Nelle-Cornelsen: Wir haben besonders mit dem arabisch sprechenden Teil unserer Gefangenen große Probleme. Und damit sind nicht nur Kommunikationsprobleme gemeint. Viele dieser Insassen verhalten sich sehr auffällig und akzeptieren keinerlei Regeln. Die Qualität dieser Verhaltensauffälligkeit ist neu.

    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/20944753_JVA-Leiter-spricht-ueber-gesteuerte-Randale.html

  31. #2 LupusDuctus (13. Okt 2016 14:03)

    Sorry für OT

    Breaking:

    Anonymous will ein Video haben….
    ________

    nee, nicht zugehört. es ist nicht „anonymus“ sondern ne andere quelle.

  32. MDR: Waren die drei Helden-Syrer aus Leipzig in Anschlagspläne verwickelt?

    Würde das Zutreffen – Spende an PI !
    Ich würde mich am Boden wälzen vor lachen.
    Aber meiner Meinung nach – sollte es so sein – würde man es nie erfahren, oder ?

  33. #36 georgS (13. Okt 2016 15:11)

    OT
    Es scheint sich etwas anzubahnen, wenn die Amis ihre Flugzeuge in den Farben der Russen streichen. Sieht nach false-flag aus!
    Weiterverbreiten!
    http://www.hangthebankers.com/us-jets-painted-russian-colors-false-flag-ww3/

    https://www.rt.com/viral/362321-us-jets-russian-colors/

    The US and other militaries are known for using aggressor squadrons, which act as opposing forces in military war games. In addition to being painted in an adversary’s colors, they also use enemy tactics to provide realistic simulations of air combat.

    GUTER VERSUCH!

  34. Herr Franziskus in Rom gibt sich naiv:

    http://www.kath.net/news/57105
    „Unter den Migranten bilden die Kinder dagegen die verletzlichste Gruppe, denn während sie ihre ersten Schritte ins Leben tun, sind sie kaum sichtbar und haben keine Stimme“ (er meint die unbegleiteten Flüchtlinge, die für Remmidemmi und Polizeieinsätze noch und nöcher bei uns sorgen)
    http://www.kath.net/news/57105

    Oder ist er gar nicht so dumm, sondern ein bösartiger Sozialist?

  35. @ Mods:
    Es wäre schön, wenn ihr meinen Post #2 entfernen würdet. Inzwischen habe ich erruiert, dass es sich um einen Fake-Account bei YouTube handelt.

    Falls keine Entfernung möglich ist, möchte ich mich hier in aller Form bei den Lesern entschuldigen. Ich ließ mich offensichtlich ohne vorherige Prüfung im Eifer des Gefechtes mitreißen und gelobe für die Zukunft Besserung.

  36. Sollte es hier jemanden geben, der Bassam Tibis Artikel in der „Basler Zeitung“ gelesen hat, möge der mir doch bitte eine kleine Antwort auf die Frage geben, ob er die Texte der „Basler Zeitung“ kopieren kann oder ob der Fehler nur bei mir liegt. Danke vielmals!

  37. #44 Gabriels Pack
    Der Vatikan gehört genauso zur Finanzmafia. Sie brauchen nur mal im Internet nachlesen über die Freimaurer und Illuminaten, dann wissen Sie über diesen Heuchlerverein Bescheid.
    Der Papst ist alles andere als dumm, eher ein Blender wie Obama.

  38. #32 Freya
    Scheinbar ist die Islamisierung doch nicht offen genug, sonst gäbe es nicht mehr so viele Gutmenschen.

  39. Diese Fakten sind im Prinzip schon länger bekannt. Es ist gut, dass die breite Öffentlichkeit davon erfährt. Man hat völlig unterschätzt, was im Hintergrund geschieht. Und die Politiker haben dies dabei noch unterstützt.

  40. #10 Drohnenpilot

    Auf allen Kanälen…………

    http://www.haz.de/Nachrichten/Wissen/Uebersicht/Darum-wollen-viele-Deutsche-kein-Kind

    Wird den Leuten richtig eingesungen.

    Aaaberr…

    http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/bildung-schicht-sozialer-aufstieg100.html

    44% der Münchner Blagen haben Kuffnuckenhintergrund, Tendenz steigend.

    ……………………………

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158725961/Bundespolizei-gelingt-Schlag-gegen-rumaenische-Diebesbande.html

    Mit einem Großaufgebot ist die Bundespolizei in Berlin gegen die Mitglieder einer international agierenden Diebesbande vorgegangen. Sie bedienten sich unter anderem des Rolltreppen-Tricks.

    ttp://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-und-rumaenien-grossrazzien-gegen-taschendiebe-a-1116414.html

    In Berlin und Rumänien haben Ermittler mehrere Wohnungen durchsucht und Dutzende mutmaßliche Taschendiebe gefasst.

    17 Verdächtige wurden verhaftet, es soll um mehr als 200 Taten gehen.

  41. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/rechnungshof-5-5-milliarden-euro-an-eu-mitteln-ohne-rechtsgrundlage-ausgegeben-a-1116426.html

    Beim Einsatz von EU-Geldern wird zu oft geschlampt. 2015 wurden laut Europäischem Rechnungshof 5,5 Milliarden Euro ohne Rechtsgrundlage ausgegeben – es handle sich aber nicht um Betrug oder Verschwendung.

    .

    http://www.focus.de/politik/experten/gastbeitrag-von-peter-kloeppel-warum-trumps-wahl-das-geringere-uebel-sein-koennte_id_6059556.html

    Die meisten Journalisten und Meinungsmacher sind entsetzt.
    Sie finden es ganz schlimm, was in der zweiten Fernsehdebatte zwischen Hillary Clinton und Donald Trump geboten wurde.

    Das Niveau sei unterirdisch, primitiv, giftig, verbissen und alles in allem einer Diskussion um die amerikanische Präsidentschaft unwürdig gewesen.

    .

  42. .
    Der Islam
    ist eine einzige
    Kampfansage an alle freien
    Völker, da das islamische
    Gesellschaftsideal
    nun einmal die
    Despotie
    ist.
    .

  43. Mühelos hätten die Altvorderen die gegenwärtige Völkerwanderung abgewehrt

    An sich würde der Versuch der Neger und Sarazenen, Europa mit waffenlosen Kolonisten zu überrennen, in die Komödie gehören und zu Zeiten von Karl dem Hammer und Prinz Eugen wäre dies ganz unzweifelhaft der Fall. Damals hätte man sich nach Kräften gegen die Eindringlinge gewährt und diese nicht mit seinen Kriegsschiffen auch noch aus dem Mittelmeer fischen lassen oder ihnen gar staatliche Armenhilfe gezahlt oder Unterkünfte beschafft. Der kommende Untergang Europas wird also allein von dessen sittlich-politischer Verkommenheit verursacht oder wie der Geschichtsschreiber Theodor Mommsen sagen würde: „für eine Besatzung, die sich nicht wehren will, zieht der größte Schanzkünstler vergebens seine Mauern und Gräben.“ An Mitteln zur Selbstbehauptung fehlt es dem heutigen Europa jedenfalls nicht. Mit nur minimalem Aufwand könnten die Grenzen gesichert und die fremdländischen Eindringlinge aus den europäischen Ländern ausgewiesen werden. Europas Untergang wäre also vermeidbar.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  44. @53 Heta (13. Okt 2016 15:48)

    Sollte es hier jemanden geben, der Bassam Tibis Artikel in der „Basler Zeitung“ gelesen hat, möge der mir doch bitte eine kleine Antwort auf die Frage geben, ob er die Texte der „Basler Zeitung“ kopieren kann oder ob der Fehler nur bei mir liegt. Danke vielmals!
    ————————————————
    Wie ich heute schon sagte, ich konnte den Artikel aus der Basler Zeitung ohne Probleme kopieren und er ist jetzt als Word-Datei auf meiner Festplatte.

  45. #36 Christ&Kapitalist (13. Okt 2016 15:05)

    #22 Rautenschreck (13. Okt 2016 14:40)

    Danke Rautenschreck, gut geschrieben!
    Kann ich nur doppelt unterschreiben …

    Danke Christ&Kapitalist.

    Nur am Rande: Ich bin imgrunde Christ&Anti-Kapitalist … aber jeder hat hier seinen eigenen Blickwinkel. Wir sehen uns.

  46. @2 Lupus Ductus

    Kann ich mir beim Clinton vorstellen.

    Solche geilen Böcke wie er, halten sich
    gerade in so einer Position für unbesieg- bzw.
    für unantastbar!

  47. Verdeckte Islamisierung? Die scheint mir doch ziemlich offen zu sein. Nehmen Sie nur die Nullzinsen. Zinsen sind im Islam Wucher und gehören zu den schweren Sünden. Wir haben bereits weite Teile unserer westlichen Zivilisation den Landnehmern untergeordnet, und „unsere“ Politiker haben nichts Anderes zu tun, als denen in den Arsch zu kriechen, fremde Anordnungen zu be- und eine eventuelle deutsche Opposition zu verfolgen.

  48. Aktuell fällt mir nichts besseres ein als so schnell wie möglich auszuwandern o_o.
    Das Land braucht einen politischen Umsturz.
    Oder wir werden uns, wie bereits diverse lateinamerikanische Länder und ganz aktuell die Philipinen, nur noch mit der Aufgabe rechtsstaatlicher Prinzipien, für die wir so lange gekämpft haben, zu helfen wissen.

  49. @#2 LupusDuctus (13. Okt 2016 14:03)

    „Diese Video wurde vom Nutzer entfernt“

    Na dann warten wir ab?

    Bassam Tibi ist einer der klarsten Denker, was den Islam betrifft. Er ist in Syrien Groß geworden, wurde Antisemit, da alle Schüler dort auf diese Art und Weise indoktriniert werden und wurden. In Frnakfurt während seines Studiums traf er auf Horkheimer und Adorno, und konnte es gar nicht glauben wie klug diese beiden argumentierten. Daraufhin legte er seinen Antisemitismus wie einen alten Anzug ab.

    Von den Deutschen Gutmenschenmedien ARD, ZDF, arte und phoenix wird er seit knapp zwei Jahren konsequent geschnitten, obwohl er einer der prfundesten Kenner der Materie ist. Soviel zur Meinungsfreiheit in Deutschland!

  50. Fast überall in der muslimischen Welt, von Ihrem Zentralrat bis nach Palästina scheint das Prinzip der Eigenverantwortung gänzlich unbekannt.

    Wenn etwas Gutes geschieht, dann kommt es von Gott oder vielleicht noch vom weitsichtigen Präsidenten. Wenn etwas schlimmes passiert, dann war immer der „Westen“ (Wer ist das eigentlich?) schuld, die „Ungläubigen“, die Amerikaner, die Israelis, die arabischen Nachbarn, die weniger frommen Muslime. Man gewinnt den Eindruck, dass sämtliche Menschen der arabischen Welt nur Spielbälle zynisch-böser Mächte sind. Niemand ist selbst schuld an dem Schlamassel, in dem er sich befindet.

    Ohne das grundlegende Verständnis, für die Folgen seines Handelns selbst verantwortlich zu sein, kann es keine Integration geben, das sollte sich als Grunderkenntnis mal durchsetzen.

    Denn ohne dieses Verständnis wird es nicht gelingen, in Deutschland einen gut bezahlten Job mitsamt Haus und Familie zu erlangen.

    Für mich sind die Ereignisse der letzten Monate ein Warnsignal, dass man diesen Staat und seine Regeln nicht wirklich akzeptiert.
    Und hier darf nicht weiter mit vorauseilendem Gehorsam ein Vetrauensvorschuss gegeben werden.
    Die Ereignisse haben hier wiederholt gezeigt, dass dieser nicht mehr gerechtfertigt ist.
    Das Vetrauen muss sich vielmehr mühselig wieder erarbeitet werden, und zwar NICHT von den hier lebenden Nicht-Muslimem!

  51. Schön, dass ihr den BaZ-Artikel noch gebracht habt, nachdem ihr den thread, der meinen link dazu enthielt gelöscht habt.
    http://bazonline.ch/ausland/europa/die-verdeckte-islamisierung-europas/story/14767918

    Zu >Peter Neumann muss man nur das letzte Interview im DLF lesen, um zu wissen, was aus dem Automaten herauskommt, wenn man die im Umlauf befindlichen Stichworte eingibt, z.B. Ängste oder popul.
    http://www.deutschlandfunk.de/terrorgefahr-die-extremisten-schaukeln-sich-gegenseitig-hoch.694.de.html?dram:article_id=368145

    Neumann sagte weiter,… Die Extreme würden dadurch stärker – und zwar nicht nur auf islamistischer Seite, sondern auch auf rechtspopulistischer Seite. Die Extremisten schaukelten sich gegenseitig hoch.

    (also IS und AfD)

    Der Forscher betonte, in Deutschland sei das noch nicht so schlimm wie beispielsweise in Frankreich oder Belgien. „Das Wichtigste ist natürlich, nicht das Spiel des IS zu spielen.“ Die Gesellschaft dürfe diese Polarisierung nicht mitmachen. Aus seiner Sicht sei es das Beste, Muslimen nicht mit Misstrauen gegenüberzutreten.

    (Das Schlimmste ist für diese Kamarilla der Täterdatenschützer die Terrorabwehr. Die Terroristen legen also Wert darauf, dass man misstrauisch ist und sie nicht reinlässt.)

    Wenn Sie das so schildern, sind wir da schon mitten drin in dieser gefährlichen Entwicklung in Deutschland?
    Neumann: „Das Beste, was man tun kann, ist normal zu bleiben.“

    Neumann ist der Normalfall in diesem Irrenhaus.

Comments are closed.