Print Friendly, PDF & Email

claudia_rothZu den Promis, die von Stalkern verfolgt werden, gehört neuerdings auch die grüne deutsche Politikerin Claudia Roth. Wir hätten es nie erfahren, wenn sie sich nicht dem STERN anvertraut und wenn der STERN nicht eine große Geschichte darüber gemacht hätte, dass Claudia Roth gestalkt wird. Und um zu beweisen, dass es keine Fanpost ist, die Claudia Roth bekommt, hat der STERN die Stalker-Mails ausgiebig zitiert. [..] Nun haben sie es schwarz auf weiß, ihre Botschaften haben das Ziel erreicht. Volltreffer. Claudia Roth liest die mails „laut vor“, ihre Stimme „wird brüchig“, dann „kann sie nicht mehr“, sie ist „den Tränen nahe“, aber sie will „auf gar keinen Fall“ Tränen zeigen. Damit „die“ nicht mitbekommen, wie verletzt sie ist. Sie bekomme jede Woche „bis zu 100 Mails mit schweren Beleidigungen und massiven Bedrohungen“. (Weiterlesen bei achgut.com)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

218 KOMMENTARE

  1. Histrionische Persönlichkeitsstörung.

    A mnemonic that can be used to remember the characteristics of histrionic personality disorder is shortened as „PRAISE ME“:[8][9]

    Provocative (or seductive) behavior
    Relationships are considered more intimate than they actually are
    Attention-seeking
    Influenced easily by others or circumstances
    Speech (style) wants to impress; lacks detail
    Emotional lability; shallowness
    Make-up; physical appearance is used to draw attention to self
    Exaggerated emotions; theatrical

  2. So ein manipulativer Dreck, wie diese Frau medial kommuniziert und zum Opfer stilisiert wird. Z.B. zum Tag der Einheit in Dresden: Die Filmberichterstattung zeigt sie immer nur „hilflos“ vor dem „Mob“ der Demonstranten. Dass sie denen vorher, auch auf Video zu sehen, ein dümmliches „Herr schmeiss Hirn runter“ entgegengeschmettert hat, davon spricht keine Sau.

  3. diese furchtbare Frau hat für Deutschland noch nie etwas geleistet und hat es geschafft,as Deutschlandhasserin und Berufsempörte jahrzehntelang von unseren Steuergeldern fürstlich zu leben.

    Wenn diese sogenannte Vizepräsidentin des Bundestag dann bei ihren linksfaschistischen Freunden auf Demos rum läuft,wo man Deutschland verrecke schreit und sonstige abfällige Bemerkungen über unser Land und Bürger geschrien wird,muss man sich nicht wundern,wenn da Retourkutschen kommen.

    Es sind meistens Leute,die mit ihren Steuern Frau Roth bezahlen müssen und wütend sind,dass diese von der furchtbaren ideologischen und unfähigen Roth dafür auch noch beschimpft werden!

  4. Falls es sie tröstet Frau Roth: Unser Hass auf Merkel ist noch um ein vielfaches größer als auf Sie!

  5. Einer der sie verfolgt, ist sicher ein Hautarzt mit Skalpell, der ihr die greisliche Warze wegmachen will. Aber sie paßt zu ihrer Gesinnung.

  6. Sie bekomme jede Woche „bis zu 100 Mails mit schweren Beleidigungen und massiven Bedrohungen“

    Angesichts von 82 Millionen Opfern, denen gegenüber sie täglich ihrem Amtseid bricht sind 100 Mails pro Woche doch ein ganz guter Schnitt.

    Mich würde nur interessieren, ob das die sind, die frisch „auferstanden aus dem Bette und dem Frühstück zugewandt“ (wie man in der Lieblingsdemokratzig der roten Roth sang) sind oder ob das immer von den selben Absendern kommt.

  7. Danke, werde gerade wach und sehe diese Visage, mein Tag ist jetzt schon gelaufen. Könnt ihr nicht eine Warnung geben, bevor man PI aufmacht?

  8. Ich weiß nicht, was das Geschwätz von dem hellen und dunklen Deutschland soll.

    Über eines bin ich mir aber sicher:
    Es gibt ein „Dummes Deutschland“, und dazu gehört Claudia Fatima Roth.

  9. Populisten sorgen für Hass. Die größten Populisten sitzen im Bundestag. “ Lasst es Hirn regnen! “ diesen Satz müssen die AFDler ihr immer und immer wieder vorsagen, und fragen ob so ein Jemand den Moralapostel spielen darf.

    Ein kleiner Vergleich:

    1 Ein „Deutscher“ soll seine legal erworbenen Waffen abgeben da er eine falsche Gesinnung hat.

    Sein Haus wird filmreif gestürmt.

    Ein „Gast mit Gesinnung“ hantiert wissentlich mit „Chemikalien um Reaktionen zu testen“ = Bombenbau.

    Seine Wohnung wird zum größten Bombenlabor mit militärischen Sprengstoff.

    Woher dieser Sprengstoff kommt, da man diese Chemikalien nicht im Baumarkt kann, fragt niemand?

    Oh ja sobald ein Gast mit Gesinnung hochgeht, darf man sie nicht unter Generalverdacht stellen.

    Was passiert mit den Reichsbürgern?

    Es ist einfach nur lächerlich!

  10. wie claudia in den wald ruft bzw. rufen läßt(„deutschland, du mieses stück scheiße!“),
    so schallt es heraus(„claudia, du … !“).
    actio = reactio

  11. #10 Iche (22. Okt 2016 08:15)

    Roth sollte mit Mazyek im Duett heulen.

    Man könnte sich auch einen gemeinsamen Sprechgesang auf einer Bühne vorstellen.

    Erst abwechselnd einzeln die gegen sie gerichteten Gemeinheiten rezitieren, um dann nach ca. 5 Schandtaten im Chor die „Türkisch-Deutsche-Freundschaft“ zu beschwören“!

    Am Ende der Vorstellung wird von Mazyek Börek verteilt, das Roth eigenhändig hergestellt hat.

  12. Wir wäre beinahe mein Kaffee wieder hoch gekommen, wie kann man am frühen Morgen nur so ein ekliges Bild dazu packen.
    Nebenbei erwähnt, sie hat bestimmt alle Mails verdient, wenn nich sogar noch mehr!

  13. Bei einem halbwegs vernunftbegabten Menschen würde man erwarten können das er mal darüber nach denkt warum ihm so viel Hass entgegen schlägt.

  14. Dann soll sie doch in ihre geliebte Türkei gehen:

    Ich liebe die Konflikte in der Türkei, es gibt immer wieder Probleme, immer wieder Konflikte.

    https://www.youtube.com/watch?v=h9CK0TQ1RAM

    Oder soll sie zusammen mit diesem altgrünen „Islamismus-Experten“, Querdenker, Gesellschafts-Experimentator und Umvolker in Vorpommern ihre Utopie vom neuen Deutschland verwirklichen:

    „Warum nicht ein Neu-Aleppo in Vorpommern gründen?“

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article158936917/Warum-nicht-ein-Neu-Aleppo-in-Vorpommern-gruenden.html

  15. Richter in Mac-Pomm suspendiert, weil ihm ein Beitrag der AfD gefiel
    Die CDU und der deutsche Richterbund in Mecklenburg-Vorpommern haben ihren designierten Justizminister, den Staatsanwalt Sascha Ott, fallen gelassen nachdem er einen eher harmlosen Beitrag auf den Seiten der AfD-Jugendorganisation mit einem „Like“ versehen hatte.
    Der Rauswurf erfolgte in Abstimmung, vermutlich sogar auf Betreiben der deutschen Bundeskanzlette, Frau Angela Merkel.
    Wie weit es mit der Meinungsfreiheit unter dieser ehemaligen FdJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda in Deutschland gekommen ist mag man daran ermessen, dass inzwischen jeder beruflich ruiniert wird, der öffentlich Symathie für diese junge, verfassungskonforme demokratische Partei äußert.
    Der Vorgang macht darüber hinaus ebenfalls klar, dass die rotz)grün versiffte deutsche „Rechtsprechung“ nur noch Parteibuch konforme Richter (Gesinnungsgenossen) in ihren verkuschelten, migrationsverliebten Reihen duldet:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/wegen-gefaellt-mir-fuer-afd-cdu-zieht-minister-kandidaten-zurueck-14492851.html

  16. Es gibt viele Parallelwelten in Deutschland, aber in Berlin besonders viele, siehe Kreuzberg oder die Welt der Bundestagsabgeordneten.
    Vor 25 Jahren war dieses Völkchen, der im Berliner Paralleluniversum lebenden Politiker noch sehr überschaubar und paßte ins kleine Wandlitz, heute sind es leider etwas mehr.

  17. Das Bild oben beweist, dass es nicht nur ein Klischeebild des hässlichen Deutschen gibt, es gibt sie wirklich diese hässliche Fratze, die für Zerstörung und unendliches Leid steht.
    Dieses Land hat es immer schon zugelassen, dass solche kranken Subjekte an die Spitzen der Macht gelangen.
    Wir ließen es zu, dass eine „Frau“, was immer sich auch hinter der Warze verbergen mag, das Parlament repräsentiert, dessen Motto „Dem Deutschen Volke“, sie mit ihren runden Füßen tritt.
    Es, sie, wie auch immer, wollte den Hass, jetzt hat sie Hass und weint Krokodilstränen.

  18. wenn Jemand nichts kann
    nur ne große Fresse hat und mit aller Kraft mithilft das Heimatland zu zerstören – dann spricht mann im allgemeinem von Volksverrat

    Gerade im Focus
    Bewährungsstrafe für Vergewaltiger – wie kann dieser Richter ruhig schlafen?
    Samstag, 22.10.2016, 07:18 · von FOCUS-Online-Expertin Birgit Kelle

    Wie kann der Richter gut schlafen ? Na, er denkt an seine Taten und lacht sich eines – die Judikative ist versifft bis in die letzte Reihe

    unsere Heimat gibt es nicht mehr und je schneller wir das begreifen um so schneller sind wir bereit

    AHU

  19. Sie hat sich die mohammedanischen Wesenszüge schon zu eigen gemacht:

    Erst aggressives beleidigendes Auftreten (Deutschland, du mieses Stück Scheiße! Bomber Harris, do it again! Deutschland verrecke!);

    dann das öffentliche zutiefste Beleidigtsein.

    Histrionische Persönlichkeitsstörung:

    Hauptsache „Immer im Mittelpunkt“ !

  20. Dann soll Frau Roth eben mal einen Blick auf ihr Bankkonto werfen und sich die Höhe der monatlichen Zahlungen ansehen, die da eingehen.

    Was glaubt die, für was eine dermaßen dusslige Kuh wie sie so einen Arsch voll Geld kriegt?

    Für nichts anderes als dafür, als Prellbock und Blitzableiter für den Volkszorn zu dienen. Dafür ist sie hervorragend geeignet.

    Wenn ihr der Job zu belastend ist, steht es ihr ja frei, ihn aufzugeben, von ihrem Vermögen oben runter zu leben, bis es weg ist und – falls sie dann noch lebt – Hartz IV zu beantragen.

  21. Auch mir kommen die Tränen, wenn ich die BUNDESWARZE im Bundestag als Präsidentin sehe und dann daran denke das sie als Studienabbrecher ohne Ausbildung so ein Amt bekommt und auch noch straffrei, mit der Hassbotschaft „DEUTSCHLAND VERRECKR“ herumlaufen darf. Schuldig sind auch die, die solche erbärmliche Gestalten der KINDERFICKER-PARTEI, in solche Ämter befördern.

  22. Es ist nicht schön, dass Warzima ständig beleidigt wird! Man kann den politischen Dialog mit einer Undemokratin auch auf einer sachlichen Ebene führen.

  23. #2 Poli Tick (22. Okt 2016 08:01)
    So ein manipulativer Dreck, wie diese Frau medial kommuniziert und zum Opfer stilisiert wird. Z.B. zum Tag der Einheit in Dresden: Die Filmberichterstattung zeigt sie immer nur „hilflos“ vor dem „Mob“ der Demonstranten. Dass sie denen vorher, auch auf Video zu sehen, ein dümmliches „Herr schmeiss Hirn runter“ entgegengeschmettert hat, davon spricht keine Sau.

    Jedes Mal, wenn ich etwas über Dresden am 3.10.16 lese, muss ich daran denken. Sie ist eine furchtbare Hetzerin, wahrscheinlich die Schlimmste seit Heiner Geißler. Der Dresdner, der mit ihr sprach, ist für mich ein Held. Er fand die richtigen Worte.

    Und schön, dass Broder sie sich zur Brust nimmt. Feige hatte sie die Gästeliste bei einer Diskussion im Bayern Fernsehen manipuliert, weil sie sich vor Broder fürchtete. Sie ist eine …. für Deutschland. Wie alle Grünen.

    Immer, wenn es den Eseln zu wohl wird, gehen sie aufs Eis. Und der grüne Einbruch erfolgt garantiert – sehr bald sogar. Das Schöne: niemand wird sie vermissen.

  24. Wenn ihr der Job zu belastend ist, steht es ihr ja frei, ihn aufzugeben, von ihrem Vermögen oben runter zu leben, bis es weg ist und – falls sie dann noch lebt – Hartz IV zu beantragen.

    Was schreib ich da für einen Quatsch?

    Die muss ja gar nicht von oben runter leben, wenn sie den Job hinschmeißt, die bekommt doch Ruhegehalt. Keine Ahnung wie hoch, aber ich schätze, dafür würden viele Leute gern 10 Prozent ihrer E-Mails lesen.

  25. Claudia Fatima Roth ist das Paradebeispiel westdeutscher Wohlstandsverwahrlosung nach dem Krieg.

    Eine Arzttochter, die in ihrer Gegenwelt zu den Hartz IV-Kindern Kevin und Chantal aufgewachsen ist, die nie materielle Not oder Hunger erleiden musste.

    Und sie musste auch noch nie in ihrem Leben etwas leisten, wählte sie doch das Nichtsnutzfach „Theaterwissenschaften“, dass sie auch nur zwei Semester durchhielt.

    Dazu noch kinderlos, diese Frauen sind tragisch und gefährlich zugleich:

    Wenn eine Frau, die nie an der Wiege gesessen hat, über das richtige Leben zu predigen beginnt, sollte man sich dezent entfernen.

    – Michael Klonovsky

    Diese Frau, die noch nie etwas in ihrem Leben zustande gebracht hat (wie auch der Drogenabhängige Volker Beck, Studienabbrecher der Kunstgeschichte) will das deutsche Volk dressieren, dessen Steuern sie so gut nähren!

    Die Zeiten dieser linkgsrünen Geringnutzen gehen nun langsam vorüber und der konservativ-bürgerliche Rollback wird Grüne dorthin entsorgen, wo sie hingehören: Auf den ökologisch-korrekten Müllhaufen der Geschichte!

    #Roth-in-die-materielle-Produktion

  26. Das Einzige, was diese Frau wirklich beherrscht, ist Betroffenheit und Empörung zu spielen.
    Wer das „Gespräch mit dem Volk“ mit den Worten beginnt: „Herr wirf Hirn herunter“ und sich dann über mangelnde Gesprächsbereitschaft beklagt, hat offenbar nicht mehr alle (oder keine) Tassen mehr im Schrank.

  27. „…gegen das Deutschland da draußen, das sie immer öfter als kalt und brutal erlebt…°

    Tja, Roth, diese Welt haben SIE mitgeschaffen.

    SIE ernten jetzt, was SIE gesät haben.
    Geschiet Ihnen ganz recht!

    Und dass Sie in Ihrem Büro Ihre Mitarbeiter als menschliche Schutzschilde missbrauchen, die für Sie, die an Ihnen gesendeten Hassmails, lesen müssen, passt zu Ihrem Charakter, der durch Heuchlei und fehlender Intelligenz geprägt wurde.

  28. Und diese Person läuft mit einer Glock in der Handtasche frei rum. Eigentlich nur eine Frage der Zeit bis was passiert !

  29. #22 FrankfurterSchueler (22. Okt 2016 08:42)

    Das Bild oben beweist, dass es nicht nur ein Klischeebild des hässlichen Deutschen gibt, es gibt sie wirklich diese hässliche Fratze, die für Zerstörung und unendliches Leid steht.
    Dieses Land hat es immer schon zugelassen, dass solche kranken Subjekte an die Spitzen der Macht gelangen.“

    Häh?
    Haben Sie sich schon mal in der Welt umgesehen?

  30. Hat denn hier wirklich keiner Mitleid mit dem armen, armen Warzenschwxxx?
    100 Mails pro Woche sind noch ausbaufähig!

  31. Grüninquisatorin und StudienabbrecherIn Claudia Fatima Roth hat schon Karrieren Andersdenkender zerstört. Sie ist ein Erich Mielke in bunt:

    http://www.claudia-roth.de/29049.0.html?&no_cache=1&expand=78066&displayNon=1&cHash=a2d8020669

    Rechter Zündler gibt auf

    Nach massiver Kritik hat Peter Krause (CDU), Kandidat für den Posten des Thüringer Kultusministers, den Verzicht auf das Amt erklärt. Die grüne Bundesvorsitzende Claudia Roth und Astrid Rothe-Beinlich, frauenpolitische Sprecherin und Mitglied im Bundesvorstand, begrüßten die Verzichtserklärung von Krause.

    Sie verdeutliche, “warum die Kritik an ihm mehr als berechtigt war.” Trotz seiner Publikationen “im rechtsradikalen Dunstkreis” habe sich Krause “ungebrochen stur und frei und jeder besseren Einsicht” gezeigt, so Roth und Rothe-Beinlich.

    Weiter kritisierten beide den Thüringer Ministerpräsidenten Dieter Althaus (CDU), der entgegen der Kritik an Krauses Publikationen, noch bis gestern an ihm festgehalten habe. “Historische Verantwortung ist für Althaus kein Bestandteil seiner Politik”, so Roth und Rothe-Beinlich. Aufgrund dessen sei ein Politik- und Regierungswechsel in Thüringen “überfällig”. (05.05.2008)

  32. Ich habe Claudia Fatima Roth (die ihr eigenes Foto auf dem Schreibtisch stehen hat) auch eine mit Klarnamen unterschriebene Mail geschickt. Die geht so:

    Claudia Fatima Roth: „Deutschland du mieses Stück Scheiße!“

    Wir Patrioten: „Claudia, du mieses Stück Scheiße!“

    Eine Anzeige habe ich bis jetzt nicht bekommen.

  33. #33 Nuada (22. Okt 2016 09:06)

    Wenn ihr der Job zu belastend ist, steht es ihr ja frei, ihn aufzugeben, von ihrem Vermögen oben runter zu leben, bis es weg ist und – falls sie dann noch lebt – Hartz IV zu beantragen.

    Was schreib ich da für einen Quatsch?

    Die muss ja gar nicht von oben runter leben, wenn sie den Job hinschmeißt, die bekommt doch Ruhegehalt. Keine Ahnung wie hoch, aber ich schätze, dafür würden viele Leute gern 10 Prozent ihrer E-Mails lesen.“

    Na immerhin durfte ich Ihren Quatsch lesen.LOL
    Für so ein Ruhegehalt würde ich mich sogar bereit erklären, ihre Mails nicht nur zu lesen, sondern sogar zu veröffentlichen!

  34. Spätere Überlebende des linksgrünen Völkermordes an uns Deustchen werden StudienabbrecherIn Claudia-Fatima-Roth damit in Verbindung bringen!

    Die Grünen sind die Nazis in nett, sie haben unser Land und unser Volk vernichtet:

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/das-monopol-wankt/

    Der stellvertretende Chefredakteur der Zeit, Bernd Ulrich, ein bekennender Grüner, stellte gerade die kulturelle Hegemonie seiner Partei fest: „Unsereins bestimmt – nicht allein, aber doch sehr –, was in den Museen gezeigt und in den Schulen gelehrt wird, was in den Zeitungen geschrieben steht und im Rundfunk gesendet wird, was in den Regalen der Supermärkte liegt und was als letzter Schrei bewußter Ernährung zu gelten hat.“ Das ist schwer zu bestreiten und gilt auch für die Definition von Delikten wie Sexismus, Ausländerfeindlichkeit und Volksverhetzung, die zu sozialer Ächtung und juristischer Verfolgung führen.

  35. Als kalt und brutal erlebt der Deutsche, der nicht zu privilegierten Konditionen bei seinem Staat angegestellt ist, denselbigen, vertreten durch Figuren wie Claudia Roth und Konsorten. Der Rest ist Geschichte, wie man so schön sagt.

  36. Merkel, Kinderloes, leicht behindert!
    Roth, Kinderlos, leicht behindert!
    Volker-Meth, Kinderlos, drogenabhaengig!

  37. aus dem Sternartikel:

    In ihrem Berliner Büro hat sich Claudia Roth eine Art Gegenwelt geschaffen. Gegen das Deutschland da draußen, das sie immer öfter als kalt und brutal erlebt

    Der Sternautor sieht die Frau durchaus kritisch, denn mit diesem Satz sagt er ja, dass sie in einer Art Elfenbeinturm lebt. Das wird sie selbst aber niemals einsehen.

    Das sieht man auch in diesem Satz:

    „Die wollen ein anderes Deutschland“, sagt sie, „nicht ich.

    Dabei hat sich Deutschland seit Merkel im unvorstellbaren Maße verändert. Das ist ja fast wie der berühnmte Satz „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen“.

    Wie auch immer: Die Frau teilt gerne aus, aber sie kann es nicht haben, wenn auch mal jemand zurückschlägt.

  38. C.R. ist der typische Verharrungsmensch, dicke Nase, dicke runde Lippen. Als Komiker hätte sie vielleicht nicht so viel Schaden angerichtet. Aber die Deutschen lieben es, sich von dummen, häßlichen Subjekten bevormunden zu lassen.
    Das weitaus schlimmere ist für mich, wenn ich mich mit Kollegen usw. über solche Missgeburten unterhalte, dann glauben sie immer alle nicht, mit was für Aschaum wir es hier zu tun haben. Desinteresse, falsche Informationsmedien usw. Der Michel kriegt, was er s7ch wünscht. Bedauerlich, dass die wenigen Informierten das auch mit ausbaden müssen.

  39. – 1990 demonstrierte Claudia Roth gegen die Wiedervereinigung mit dem Slogan „Nie wieder Deutschland“

    – November 2015 war Claudia Roth auf einer Demo von Linksextremen in Hannover, auf der
    „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße“ und „Deutschland verrecke“ skandiert wurde

    – 2006 bei der Fußball-WM weigerte sich Claudia Roth
    Schwarz-Rot-Gold zu hissen.
    Claudia Roth lies die Regenbogenfahne hissen.

    Claudia Roth ist eine Antideutsche.
    Das politische Programm von Claudia Roth lautet:

    Zerstörung Deutschlands!
    Finis Germaniae!

  40. Tue die und uns einen gefallen. Hau ab in die Türkei und alles ist in Butter. Wer so mit einem Volk umgeht und auch noch so strunze Dumm ist gehört nicht in diese Position. Wie ist die blos dahin gekommen ? Mit hochschlafen, nee – wer will mit so einer Geisterbahn fahren ?
    Sie und der doch so „kluge“ Stern sollte lieber einmal die Ursache prüfen warum sie solche Mails bekommt. Da würde schon vieles klarer werden.

  41. Die beschriebene Parallelwelt ist ein perfektes Abbild der Politik, die „da oben“ betrieben wird. Wäre die Claudi nicht so abgrundtief dämlich, würde sie auch nicht soviele „verletzende“ Reaktionen bekommen, vor denen sie ihre Mitarbeiter schützen müssen. Wenn es in dieser Demokratur möglich wäre, sowas dämliches einfach abzuwählen und auf Nimmerwiedersehen aus der Öffentlichkeit verschwinden zu lassen, dann wäre nicht nur Deutschland, sondern auch Claudia Roth glücklicher.

  42. 19.000 EUR im Monat. Ohne echte Ausbildung.

    Die moralisch Überlegene raushängen zu lassen hat sich doch gelohnt.

    Hier ist Endstation des Steuergelds.

  43. #18 Brutus40 (22. Okt 2016 08:34)

    Bei einem halbwegs vernunftbegabten Menschen würde man erwarten können das er mal darüber nach denkt warum ihm so viel Hass entgegen schlägt.

    Sie ist da ganz wie die Türken, deren Politik sie in Deutschland betreibt: Schuld sind IMMER die Anderen!

  44. Diese Frau, die Deutschland seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, an der Nase herumführt mit ihrem Türkenkult ist schon gar nicht mehr für voll zu nehmen!

    Was mich persönlich an ihr stört, ist eigentlich nur noch die Warze in ihrem Gesicht. Wie kann man als Frau so herumlaufen?? Wenn sie nicht zum Arzt gehen will, der ihr dieses Ungetüm ratzfatz beseitigt, dann wäre es noch besser, sie nähme die Nagelhautschere und schneidet es selbst schnell ab. Dann ist die Sache erledigt – Eine Frau, die so herumläuft ist keine Frau! Das ist ein Mann in Frauenkleidern oder was es sonst noch gibt. Dafür kann man kein Verständnis aufbringen! – Deshalb glaube ich die Geschichte mit dem Stalker auch nicht! Keiner stalkt die!!!

    Eine Person, die nicht einmal in ihrem eigenen Gesicht „aufräumen“ kann, wie wagt die sich überhaupt in die Politik?! Bei ihr kann man auch sagen: 30 Jahre herumgehangen, nur Chaos versursacht, genauso wie die ältere Dame über dem Teich, die sich nur noch mit Medikamenten auf den Beinen halten kann, aber die ganze Welt in Unruhe hält, die genauso für Mord und Totschlag verantwortlich gemacht werden kann, und sollte sie gewählt werden, den Untergang des Abendlandes mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln rasant beschleunigen wird!

  45. Roths Gewimmer ist absolut undeutsch.

    „Was kümmert es die deutsche Eiche, wenn eine Wildsau sich an ihr reibt?“

    Kannse nachlesen: Wie Sie auf Beleidigungen angemessen reagieren – stil.de

    Diese Flennkultur kam erst mit dem politischen Opferkult nach Deutschland, der Tränen zu Geld macht.Es gibt für diese Hemmungslosigkeit wunderbare Beispiele aus den USA wo das Fernsehen mit der Massenerziehung zum öffentlichen Flennen sehr erfolgreich war.

    Die Briten hätten sich früher auch eher die Zunge abgebissen als dass sie in der Öffentlichkeit herumgeflennt hätten.

    Sie möchte nicht,dass wir wissen, wie sehr Sie leidet, sagt sie uns. Also weiß sie schon, dass es in unserem Kulturkreis ehrlos ist, sich so aufzuführen.

  46. Kaum zu glauben!
    Immerhin sieht sie doch aus wie „Merkel auf Blond“. Hat eine ähnliche Gesinnung! Eigentlich müssten sie doch alle lieben.
    Nix verstehen!
    satire

  47. Sollten diese Mails tatsächlich authentsich sein, sind nicht mehr als recht und billig. Sie ist ein fetter Schandfleck, nicht mehr. Was sie anderen antut, ist weit verletzender, beleidigender, anmaßender als Mails.

  48. Ach Gott, ach Gott
    mein Oma hat immer gesagt:
    „Wer selbst nicht scheinen kann,
    sollte wenigstens reflektieren können“
    und auch
    „So was sollte man noch nicht mal ignorieren“

    Sie hat schon lange ausgesorgt, sollte man ihr in unseren Landen den Boden unter den Füßen wegziehen, wird sie immer noch einen in der Türkei finden.

  49. Leider ist in Berlin das Niveau des umgebenden Personaltableaus im Bundestag derart inzwischen abgesenkt , das ich befürchte in Zukunft niemand mehr ein Studium-Abschluss benötigt! Aber wir haben Struwelpeter – Liebhaberin Frau Roth und Chrystal Beck und weitere unzählige Studienabbrecher, nicht zu vergessen die ex Abgeordnete und werte Kollegin Petra Hinz. Also Frau Roth bitte keine weiteren Dialoge mit dem Bürger – sammeln Sie Montblanc- Stifte ! Eine Frau Roth und der Kranich bieten den schönsten Anblick, wenn sie sich zum Abflug erheben.

  50. Die eMails werden also von Mitarbeitern aussortiert. „Einige eMails“ sind dann doch durchgekommen. Wer soll das glauben?

    Diese Frau inszeniert sich mal wieder selber in der Öffentlichkeit. Die Geschichte ist so dumm, erstunken und erlogen, wie die Hitlertagebücher. Der Stern paßt also gut zu ihr. Hauptsache Aufmerksamkeit. Hauptsache Auflage.

    Einer Bundestagsviezepräsidentin, welche in Demonstrationen mitläuft, in denen „Deutschland Verrecke“ geschrien wird, kann man alles zutrauen.

    Und die gespielten Tränen/Betroffenheit konnte Adolf Hitler schon. In Deutschland immer noch ein beliebtes Mittel solcher Rattenfänger. Man erinnert sich an den „großen“ Joseph Fischer, dem es mit gespielten Tränen gelungen ist, den Parteitag der Grünen zum Belgrad-Bombing Nr.2 umzustimmen. In guter Tradition der Nazis übrigens. Die hatten Belgrad vorher schon in Schutt und Asche gelegt. Der Schlachtruf der neuen Nazis war übrigens „Nie wieder Auschwitz!“. Solche Leute sind sich also auch nicht zu schade für ein Auschwitz-Recycling um sich dann in linken US-Thinktanks mit Geld vollzusaugen.

    Gespielte Tränen muß man nur lange genug vor den Spielgel üben. Claudia, mach weiter so!
    Wir lieben Dich!

  51. In einem normal tickenden Land würde Frau Roth höchstens mit einer Putzstelle Ihren Lebensunterhalt bestreiten, anstatt sich als Abgeordnete und Vizepräsidentin des Bundestages durchzuschmarotzen.

  52. Intellektuell nicht gerade das hellste Licht im Leuchter, hat sie doch ein wunderschönes „Warz-eichen“ an ihrem Riechgnubbel!

  53. Warum heult die rum? Sie hat doch alles gekriegt, was sie wollte: Ein Meer von roten Türkenfahnen im Frühjahr 2016 in den deutschen Großstädten,
    Dönerbuden überall, Moscheen, Muslime. Die kommen bereits aus Zentralafrika und dem Orient.
    Also noch mehr kann sie wirklich nicht verlangen.

  54. Roth ist doch der Inbegriff GRÜNER IDEOLOGIE, alles Made in Wolken-
    kuckucksheim.

    Sie ist minder begabt und niedrig klug, aber sie legt sich die Welt zurecht, widiewitt sie ihr gefällt.

    Wobei ich glaube, diese Aktion mit den Mails ist auch mal wieder getürkt!
    Sollte es wirklich soviele Mails geben an die Hohlbirne, glaub ich net.

    Claudi will sich mal wieder wichtig machen, wo sie doch so wichtig ist wie Schweiß Geruch einer abgestandenen unwichtigen Weibsperson.

  55. Da werfen diese System-Medien nur augenblicklich, scheinheilig, selbst fabrizierte Drohungen, gerichtet an so beliebte und ehrenwerte Politiker. Es sei kaum auszuhalten und man wäre dem Weinen schon sehr nahe, wie sich das Pack und diese vielen Nazis auch einer Tastatur bedienen können um zu beleidigen, diskreditieren, diffamieren, hetzen und ihre Hassbotschaften gegen die ach so demokratischen Politiker dieser Gattung: wir sind nicht vom Volk, wir sind nicht für euch, wir sind was besseres und wir wollen später in den Geschichtsbüchern als gute Menschen eingetragen sein. Zusammen mit den falschen pharisäischen Klerisei-Aposteln, gegen die Bürger, gegen das widerliche Volk, gegen die dummen Christen und blöden Andersdenkende wird zu Felde gezogen. Ganz nach dem Gusto des Mohameds aus Arabien. Hat das der Mohammed begriffen, wird es nun später unter dem Islam kein Lexikon und keine Menschheits-Überlieferungen mehr geben: denn es soll ausgerottet, was nicht zu Alluah Akbar gehört. Das hat man schon in Syrien gesehen, wo die Soldaten des Mohammed Museen zerstört haben. Wer Augen hat der sehe!
    Dabei wird bewusst von den faschistischen Medien immer außer Acht gelassen: die angezündeten Autos von AfD Politikern, beschmierte Häuser, bewusste Denunziation und Ausschluss gegen Andersdenkenden, eben gegen die: die ihr Land noch lieben. Keine Wort für den Arbeiter der beim plakatieren von AFP Plakaten beschossen worden ist.
    Tötungen und Vergewaltigungen von Menschen aus fernen, fremden Kulturen, Kinderheirat ist gleichgestellt mit Kindervögeln, Frauenverachtung und besonders der Hass gegen Juden und Christen. Politiker die dem Volk den Mittelfinger zeigen und die Bürger als Pack beschimpfen. Noch das Schlimmste ist der Marsch dieser ehrenwerten Dame: „Deutschland verrecke“ hinter diesem Banner!
    Da haben meines Erachtens diese üblen Mails an diese üblen Politiker doch wirklich was Rechtfertigendes zum Fundament. Doch es ist nicht meine Sprache!

  56. #64 offley ,

    sie macht überraschend hübsche Batiken.Sicher wäre ihr Leben viel schöner, hätte sie den kunstgewerblichen Weg eingeschlagen. Unsres auch.

  57. Dass ich diese widerliche Deutschenhasserin seit viel zu vielen Jahren im Fernsehen ertragen muss, empfinde ich auch als *Stalking*.

  58. Die Deutschen sind daß dümmste Volk in Europa.
    Wie kann man nur so ein Dreckspack wählen.

    DER UNTERGANG IST VERDIENT!!

  59. #70 Orangenesser (22. Okt 2016 09:40)

    Wer ist Klaudia Roht ?“

    Eine hochbezahlte Staatsschauspielerin. Das weiß ich noch aus den Zeiten, als ich die Klatschpresse las.Heute schau ich nicht mal beim Zahnarzt im Wartezimmer in die ausgelegten Hefte.

  60. Diese Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, also eigentlich das höchste Gremium des Volkes, wundert sich ?
    Diese Person lässt hinter sich ohne Gegen-
    protest verkünden, dass Deutschland Scheiße
    ist. Diese Person ist ein Amtsträger dieses
    Deutschlands. Diese Person akzeptiert also,
    dass Deutschland Scheiße ist. Diese Person
    handelt aber nicht danach. Diese Person läßt
    sich weiterhin vom Scheiß-Deutschland, also dem deutschen Steuerzahler, fürstlich entlohnen. Wenn diese Person akzeptiert, dass
    Deutschland Scheiße ist, hat diese Person
    die Pflicht den Job sofort zu beenden und
    sich dorthin zu begeben, wo diese Person
    keinen weiteren Schaden für unser
    NICHT-scheiß-DEUTSCHLAND anrichten kann.
    Geld stinkt nicht ?
    Eigentlich schon, wenn hinter dieser Person
    stinkende Parolen verbreitet werden.

  61. Egal ob nun Deutsche oder andere Nationen, die Mehrheit der Bürger hat es nun mal nicht gerne, wenn sie abgeschafft werden soll und man ihr die Zukunft und Existenz nimmt.
    Für die Pläne von Roth können sich nur Leute begeistern, welche mit der Selbstzerstörungstheorie einverstanden sind. Für Verblendete ist das scheinbar schwer zu begreifen.
    Und dann schreiben die Leute auch noch Hass-Mails. Also so was

  62. Mal ehrlich:

    Was hat diese Frau, die seit Jahrzehnten fürstlich von unseren Steuergeldern lebt, jemals für Deutschland geleistet?

    Wie kann es sein, dass jemand ohne jegliche Berufsausbildung und mit abgebrochenem Studium es bis zur Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages bringt?

    Im Quelltext vom STERN steht, dass „ihre Mitarbeiter“ ihr 90% der Hassmails gar nicht erst zeigen.

    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Diese unqualifizierte Hochstaplerin, die nie einen Beruf gelernt hat, geht jeden Monat mit schätzungsweise über 10.000 Steuer-Euro nach Hause und hat obendrein eigene Mitarbeiter (die ebenfalls von uns Steuerdeppen bezahlt werden)

    Das macht mich einfach nur fassungslos…

  63. Als Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages ist C. Roth eine der höchsten Repräsentantinnen dieses Landes.
    Jeder Demokrat muss sich fragen: wie konnte es soweit kommen? Wie konnte eine Person, die alle Grundwerte dieses Landes ablehnt, an diese Stelle gelangen?
    Frau Roth verachtet offensichtlich die Meinungsfreiheit Andersdenkender. Der Rechtsstaat ist ihr egal, alle illegalen Einwanderer, die ihren Pass wegwerfen und „Asyl“ stammeln können, dürfen grenzenlos in unser Sozialsystem eindringen. Demokratie gilt bei ihr nur für die linksgrünen Einheitsparteien, alles andere muss mindestens beobachtet, besser verboten werden. Jede Form von Marktwirtschaft wird von ihr und ihren Parteigenossen durch Plan- und Zwangswirtschaft ersetzt.
    Freiheit – Rechtsstaat – Demokratie – Marktwirtschaft: alles Dinge, an deren Beseitigung C. Roth nach Kräften mitarbeitet. Und so jemand repräsentiert unser Land. Was ist hier so gründlich schiefgegangen?

  64. Ich habe diesen Stern Bericht komplett durchgelesen und meine, selbst von diesem Autor eine versteckte Kritik (oder sollte man vlt. schreiben politische Unkorrektheit?) an/über Frau Roth wahrgenommen zu haben.

    Fast am Ende schreibt der Autor vom Stern:

    „Man kann eine gewisse Ironie darin erkennen, dass Claudia Roth nun genau jene Aktionsformen politischen Protests kritisiert, die für ihre eigene Biografie durchaus prägend waren. Trillerpfeifen, Sitzblockaden und zuweilen recht deftige Ausdrücke im Umgang mit dem politischen Gegner waren ihr nie fremd. …“

    Also auch hier scheint man nicht so 100%ig hinter dieser ver(w)irrten „Politikerin“ zu stehen.

  65. #76 fmvf (22. Okt 2016 09:46)

    Diese Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, also eigentlich das höchste Gremium des Volkes, wundert sich ?“

    Also ich möchte mal sagen, dass ich den Bundestag nicht als höchstes Gremium unseres Volkes sehe. Man sagt uns das so aber es deutet eigentlich nix darauf hin.

  66. Wenn ich was hinterher Laufe dann doch etwas attraktives oder interessantes aber doch nicht Claudia das Synonym für Übelkeit

  67. Was? Nur „bis zu einhundert Mail“?

    Normelerweise müßten es tausende sein, angesichts dessen, was für eine Politik sie betreibt – noch dazu als Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.

    Wikipedia schreibt u.a.: „Politisch bedeutsam ist die Öffentlichkeitsfunktion, wonach der Bundestag die Aufgabe hat, die Wünsche der Bevölkerung auszudrücken und umgekehrt die Bevölkerung zu informieren.“

    Wenn Claudia Roth intellektuell und charakterlisch auf der Höhe ist, sollte sie einmal in Betracht ziehen, daß sie ein Problem damit hat, die Wünsche der deutschen Bevölkerung zu begreifen. Etliche Mailschreiber beabsichtigen wohl, sie in diesem Verständnisprozeß zu unterstützen.

  68. Es werden noch Zeiten kommen, in denen sie sich nach den digitalen Bedrohungen zurücksehnen wird – nämlich dann, wenn man sie mit Kartoffeln, Eiern und Tomaten bewerfen wird.
    Ich sage nur: „Deutschland, du mieses Stück Schei??e!“

  69. #82 JGalt (22. Okt 2016 09:52)

    Als Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages ist C. Roth eine der höchsten Repräsentantinnen dieses Landes.“

    Sie ist eine Repräsentantin der politischen Struktur – wenn man es so sieht, fühlt man sich gleich besser und es ist auch näher an der Wahrheit.

    Früher habe ich mich immer für all diese Clowns geschämt aber ich habe es aufgegeben, mich für unsere Unterdrücker zu schämen.Sie sind es weder wert noch sind sie wir.

  70. #73 Apusapus

    Und Ihre Kenntnisse in in der türkischen Küche qualifizieren sie bestens
    für einen Job bei „Habibs Kebab“.

  71. Ich fühle mich durch CR’s Dummheit extrem belästigt,um nicht zu sagen gestalkt.Die hatte noch nie alle Kerzen am Kronleuchter.

  72. wenn es stimmt:

    wie das Volk, so die Politiker,

    dann Gnade uns Gott.

    ach ja, d e r Beweis
    wird ja gerade dauernd geführt.

  73. Seit ich mich damit abgefunden habe, dass Claudia Roth eine Prüfung Gottes für das deutsche Volk ist, geht es eigentlich…

  74. #83 Taghell ,

    der Autor nimmt nur auf, was die Leser ohnehin dachten. Er hätte ihr die Verlogenheit ins Gesicht schlagen können.Wäre interessanter gewesen zu hören, was sie da zu sagen hätte:

    Also, Sie sind ja nun selbst für Ihre Beschimpfungen bekannt ….

    Na und! Ich stehe auf der richtigen Seite der Geschichte – ätsch ich darf das.Oder haben Sie schon mal mitbekommen, dass die, die ich beschimpfe sich wehren können? Nee, die werden Pack genannt und wir haben für die den Verfassungsschutz. Na also.

  75. Ja liebe Claudia, da bist du wohl selber schuld.
    Wer jahrelang Dreck über Deutschland und seine vaterlandsliebenden Bürger ausschüttet, braucht sich über eine entsprechende Ablehung nicht wundern.
    Du solltest dir mal überlegen, wieviel dir der Staat gegeben und wie undankbar du gehandelt hast.

  76. Als Marie-Antoinette erfuhr, dass auf den Strassen von Paris das darbende Volk nach Brot schrie, erwiderte sie:“Und warum isst das Volk dann nicht Kuchen?“

    Vom selben Schlag ist C. Roth.

  77. Wenn diese Kreatur auch Tausende Hass E-Mails täglich bekommt, tut sie mir trotzdem überhaupt nicht Leid.
    Ich hoffe, dass ich spätestens im Herbst 2017 von dieser … nichts mehr hören werde.

  78. Es gab eine Zeit, da wählte das Volk seine Führer selbst aus. Dabei wurden die klügsten und fähigsten berücksichtigt.
    Seit wir Parteien wählen müssen, kommt nur noch Schrott heraus.
    Was erdreistet sich diese unfähige Matrone? Hat sie es nicht einen Freund, der sie mal auf den Boden der Realität zurückholt? Wenn sie sich selbstkritisch betrachten würde, brauchte sie keine Mails, dann würde sie auch so nur den ganzen Tag heulen.

  79. Ich mag diese Frau nicht. Sie ist völlig fehl am Platze,und sollte schnell ihren Platz räumen.Das Andere denke ich mir,denn das würde hier den Rahmen sprengen.

  80. Ihnen eine Plattform zu geben, auf der sie sich austoben können, ist mehr als fahrlässig, es grenzt an Mittäterschaft.

    Man kann daraus nur schließen, daß die vom STERN die Empörungswarze auch nicht leiden können, hehehe.

    Sollte diese unsägliche Person ihren Posten nach der Bundestagswahl 2017, behalten, sollte die AfD-Fraktion jedesmal, wenn sie präsidiert, geschlossen den Plenarsaal verlassen. Um gegen den Skandal zu protestieren, daß dort jemand sitzt, der 1990 hinter einem Banner „Nie wieder Deutschland“ in der ersten Reihe marschiert ist. Und die vor einem Jahr bei einer Demo dabei war, aus der heraus „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ gerufen wurde.

  81. Das „alte Zirkuspferd“ möchte auch nur mal wieder in Talkshows eingeladen werden. Das ist ihr Lebensinhalt. Und an Kaddor hat sie gesehen, dass einen böse e-mails für Medien wieder interessant machen.

    Apropos Kaddor: Ihr Deutschen-Hass-Buch „Zerreißprobe“ ist inzwischen auf Amazon-Verkaufsrang 29594 (!!!) abgerutscht und liegt damit noch DEUTLICH hinter Büchern wie „Datenbankdesign und MySQL in der Praxis“, „Baukosten 2014/15 Instandsetzung-Sanierung-Modernisierung-Umnutzung: Band 1: Altbau“ oder auch DEUTLICH hinter seltenen Fachbüchern wie „Grundkurs Drechseln“. Nur mal um die Verhältnismäßigkeit zu verdeutlichen. Es ist keineswegs so, dass sich Deutsche nun wirklich JEDEN Kram andrehen lassen, nur weil Journalisten permanent Umsonst-Werbung für ein Buch machen und sich nicht mehr einkriegen vor Begeisterung über den Kaddorschen Bullshit.

  82. Roth ist eine von 6 BT-Vizen auf diesem fetten Versorgungsposten der Politparasiten. Jedenfalls wird die AfD nächstes Jahr auch einen Posten ergattern. So wie sich die Parteien bei diesem Postenschacher seit Jahrzehnten vor aller Augen verhalten, so sind sie wirklich, das ist ihr wahres Gesicht.

  83. 1.) Fatima C. Roth hat genug Geld, weshalb hat sie sich den häßlichen Bommel im Gesicht nicht schon längst entfernen lassen?

    2.) Promis bekommen solche wüsten Mails, das ist nicht schön, muß man aber auch nicht aufbauschen!

    3.) Sie soll endlich für ein Jahr in eine Entzugsklink gehen u. selber bezahlen!

    4.) Danach muß sie vor Nürnberg 2.0 ihre 25 Jahre Zuchthaus, ohne vorzeitige Entlassung, abholen. Sie darf in der Knastwäscherei malochen, jeden Tag 8 Std. an der Heißmangel!

    5.) Wenn sie (derzeit 61) stirbt, bekommt sie ein Armengrab ohne Beschriftung. Ihre Leber macht es eh nicht mehr lang!

    6.) Ihr Vermögen zieht der deutsche Staat ein, denn der Rückbau der Moscheen, ebenso die Abschiebungen der Invasoren u. der gesamte Wiederaufbau Deutschlands sind teuer.

  84. Die hat noch nicht bemerkt das es das gesetzt der Resonanz gibt . Da sie voller Hass und Wut ist kommt das alles wieder zu ihr zurück . Sie provoziert Demonstranten ihn dem sie persönlich beleidigt und hofft dabei das diese ausflippen und sie angreifen wie sie es von ihren Deutschland verrecke Freunden gewohnt ist . Dabei instrumentalisiert die Polizei die sich wenn denn mal was passiert für sie persönlich gerade machen muss . Als Polizist würde ich sofort darauf hinweisen das Polizei miss braucht wird . . Frau Roth fühlt sich in der OPFERROLLE wohl um daraus politischen Erfolg zu entwickeln . Der ungekannte hat es mit viel Mut gesagt . Sie sind eine Hetzerin Hau ab .

  85. Ach olle Roth, seien Sie doch froh, dass es NUR „Hass-Mails“ sind.
    In einem ISLAMISCHEN Land würden Sie schon am Baukran hängen. Wenn Sie Glück gehabt hätten.
    Die kennen, glaube ich, viel brutalere Strafen…Steinzeit eben.
    Man stelle sich vor, die ungebildete Roth würde in einem ISLAMISCHEN Land, zum Beispiel der heißgeliebten Türkei, hinter einem Banner mit den Sprüchen: „Türkei verrecke“. „Türkei, Du mieses Stück scheiße“. „Nie wieder Türkei“.
    Ach Sie blöde Nuss, seien Sie doch froh, dass Sie (noch) in einem Land leben DÜRFEN, in welchem es zivilisiert zugeht.
    Meine Verachtung haben Sie jedenfalls auch.Aus tiefsten Herzen. Sie sind eine wirklich dumme und ekelhafte PERSON.

  86. #33 INGRES (22. Okt 2016 09:01)

    OT:

    Mir war als Schüler schon klar, dass die Intelligenz bei den Frauen gleichmäßiger verteilt ist als bei Männern. Wenn es „Versager“ gab, dann waren das fast immer Männer. Während ich andererseits wußte, dass ales Genies ebenfalls Männer waren. Deshalb war es für mich nie eine Überraschung, dass auch empirische Sudien genau das statistisch eindeutig bestätigten. Die Frauen sammeln sich in der Mitte der Intelligenzkurve und an den Ränder bei den Genies und den Dummen gibt es mhr Männer. Zwar gibt es auch hochbegabte Frauen, aber eben Wenige im Vergleich zu Männern. Das ist eine Tatsache, die man eben sowohl
    als Laie im Alltag beobachten kann und die eben auch wissenschaftlich abgesichert ist.

    Nur wieso ist das so? (Dass es so ist, ist Fakt!!) Das konnte ich mit nicht erklären. Es gibt aber eine biologische Erklörung. Es ist eben immer gut, wenn man die existiereen Wissenschaften zu rate zieht, denn der verkörpern nun mal die bisher besten Ergebnisse hinsichtlich rationaler Erkenntnis.

    Nun die Erklärung ist, wie sie mir schon in anderen Zusammenhängen begegnet ist, das es mit dem y-Chromosom zusammenhängt. Bestimmte Erbkrankheiten können ja nur von der Mutter vererbt werden weil sie auf dem X Chrmosom liegen, so ähnlich hatte ich als Laie schon mal davon gehört, bzw. nur Söhne können was erben (Bluter) oder Töchter, wie auch immer, ich kenn das nicht exakt.

    Die Erklärung für die Intelligenz der Männer an den Rändern und das (relative) Fehlen der Frauen an den Rändern ist also folgendermaßen: Auf dem X-Chromosom liegen Anlagen für Intelligenz. Es gibt nun sog. Allele, Genvarianten von denen eine die Intelligenz positiv, die andere die Intelligenz negativ beeinflußt. Der Mann kann nur eine Variante haben, da auf den Y-Chromosom nichts davon vorhanden ist. Also schlägt diese Variante voll durch. Frauen können aber auf jedem X-Chromosom identische oder entgegengesetzte Varianten haben. Während bei Männern also die eine Variante voll durchschlägt, heben sich bei Frauen die Varianten oft gegenseitig auf und daher sammeln sich die Frauen in der (Mehrzahl) Mitte der Intelligenz.

    Diese Theorie ist m. W. in etwa schon seit 30 Jahren „state of the art“. Also dass Männer und Frauen IM SCHNITT etwa gleich intelligent sind, aber dass bei Männern die Ausläufer in beide Extreme häufiger vorkommen (mehr Minderbegabte und mehr Hochbegabte).

    Natürlich ist Wissenschaft nie „endgültig“, sondern alle Ergebnisse sind „vorläufige Ergebnisse“ – solange bis es neuere Erkenntnisse, bessere Meßverfahren, neuere Techniken usw. gibt. Nach bisherigem Stand ist es in der Tat so, dass das doppelte weibliche X-Chromoson als eine Art „Korrektiv“ wirkt: „Korrektiv“ nicht notwendigerweise im Sinne einer „Verbesserung“, sondern im Sinne eines „Ausgleichs von Extremen“ oder auch Ausgleich angesichts einer genetischen „Beschädigung“ (wobei auch „Beschädigung“ nicht notwendigerweise wirklich ein „Schaden“ ist, da schon so mancher „Schaden“, etwa am Gehirn, im Einzelfall zu ungewöhnlichen Höchstleistungen geführt hat, etwa ein hochbegabter Mathematiker, der nur über 52% der üblichen Hirnmasse verfügte usw. usw.).

    Dieser „Ausgleich“ durch das zweite x-Chromoson scheint Extreme WEITGEHEND zu verhindern – sowohl im vorteilhaften Sinne sie auch im nachteiligen (vorausgesetzt man betrachtet einen hohen IQ als Vorteil und einen niedrigen als Nachteil, worüber sich aber auch so manche Diskussion lohnt, ob das im Leben tatsächlich auch so ist).

  87. @ #108 Horst Arnold (22. Okt 2016 10:35)

    DIE LINKEN VAMPIRINNEN SAUGEN UNSER LAND AUS

    DIE INTERNATIONALE KOMMUNISTIN MERKEL BESONDERS

    BundestagsvizeInnen

    sind u.a. die Kommunistin Petra Pau u. die Maoistin Ulla Schmidt!!!

    +++Kommunistin Petra Pau schmarotzt hier schon seit 2006 – unglaublich unverschämt!!!!!

    Die grüne Sozialistin Kathrin Göring Eckhardt schmarotzte hier auch schon vier Jahre.

    Liste hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4sident_des_Deutschen_Bundestages#Stellvertreter

  88. ++++ Eilmeldung++++

    +++ Nachdem ein Hasskommentator Claudia Fatima Roth (im folgenden mit CFR benannt) als Warzenschwein bezeichnet hat, fordert der Vorsitzende des „Zentralrats der Warzenschweine“ ein sofortiges Verbot dieses Vergleichs.

    Als Begründung führt der Vorsitzende des „Zentralrats der Warzenschweine“ an, dass sich die Warzenschweine jeden optischen Vergleich mit dieser Kreatur verbieten. Sie haben auch sonst keine Verbindung mit CFR und distanzieren sich auf das heftigste von allen Beiträgen, die das Warzensch… äh CFR jemals abgesondert hat.

    Gut so, liebe Warzenschweine. Wehrt Euch! Ich kann Euch verstehen.

  89. Wenigstens eins hat sich diese Roth in ihrem Leben redlich erarbeitet: Den Haß, der hr entgegenschlägt.

    Falls du hier mitliest, Claudi, was ich stark hoffe: Du könntest jetzt zu der irrigen Auffassung kommen, daß du nur von psychopathischen Stalkern gehaßt wirst. Nichts wäre falscher. Du wird auch von Millionen ganz normaler Menschen gehaßt.

  90. #108 Horst Arnold (22. Okt 2016 10:35)

    Aber es wäre schön, wenn die AfD ganz populistisch klarmacht, dass sie bei den Versorgungsposten nicht mitmacht.

    Und Diäten massiv kürzt.

  91. .
    Wer sich
    so inszeniert
    und mit ständigen
    antideutschen Ausfällen
    exponiert und dann auch noch
    glaubt, das Gewissen der Nation spielen
    zu können, darf sich nicht wundern, wenn
    das Volk anderer Meinung ist und
    entsprechend zurückkeilt. Und so
    geschieht es der Galionsfigur
    dieses unsäglichen linken
    Minderheitenterrors
    nur recht. Tja, wer
    austeilen kann,
    muß halt auch
    einstecken
    können.
    .

  92. So,jetzt kommt mein „Hasskommentar“.

    Ein Land,das Claudia Roth hat, braucht keine Feinde mehr.

  93. @schulz61

    http://claudia-roth.de/kontakt/

    oder auch:

    claudia.roth@bundestag.de

    Und immer schön höflich bleiben. Aber angeblich liest sie ja 90% ihrer Fanpost gar nicht selbst, sondern das wird von ihren Mitarbeitern rausgefiltert, damit dat Prinzesschen nicht mit dem gemeinen Fußvolk zu dolle konfrontiert wird (dabei kann sie doch froh sein, dass die Leute sich mit e-mails Luft machen und nicht wie in früheren Zeiten – oder wie in Frankreich immer noch üblich – mit der Heugabel vor dem Büro stehen).

  94. So Leute, jetzt mal egal, was man persönlich von der Frau Roth hält – verbale Hassausbrüche sind keine adäquate Art der Kommunikation. Man muss sich sachlich auseinandersetzen und darf sich auch durch Ausfälligkeiten des Gegners nicht zur Unsachlichkeit verleiten lassen. So geht man nicht mit Menschen um, auch dann nicht, wenn man mit ihnen nicht derselben Meinung ist.

  95. #122 Naddel2 (22. Okt 2016 10:57)
    #108 Horst Arnold (22. Okt 2016 10:35)

    Aber es wäre schön, wenn die AfD ganz populistisch klarmacht, dass sie bei den Versorgungsposten nicht mitmacht.
    ————–
    Das wäre ein genialer Schachzug.

  96. Ach herrje,unser Moonface mit Warze heult rum wegen der vielen „Hassmails“.
    Mädel,haste mal überlegt womit Du Dir die vedient hast?Könnte ja Gründe haben,oder?
    Alle,die nicht Deiner Meinung sind abqualifizieren,das geht,das ist in Ordnung,nicht wahr?
    Aber wenn dann welche zurückschlagen,das geht gar nicht,das ist sch…e,nä?
    Tja Claudia Nixnutzia Roth,sieh mal zu das Du in der realen Welt ankommst.Geträumt haste ja lange genug.Und das für’n fürstliches Gehalt!

  97. Frau Claudia Roth, Sie sind für mich keine Vaterländerin. Ob ich Sie persönlich hasse, dass tue ich nicht.

    Für mich aber, gehören Sie vor ein Kriegsverbrechertribunal und müssen abgeurteilt werden. Ihre Einstellung zu Deutschland und der Urbevölkerung ist erschreckend.

    Ich persönlich gehe davon aus, dass Sie zu den Personen gehören, welche Ihre Partei “ die Grünen“ unterwandert haben und das Deutsche Volk abschaffen möchten.

    Abschaffen hört sich schon merkwürdig an, doch planen Ihre Hintermänner bereits für die Zukunft.

    Dieses Deutsche Volk wird sich gegen solche Parasiten wie Sie es sind, zu wehren setzen und es letztendlich auch schaffen. Ja wir, das Volk schaffen das.

    Sie werden nicht in die Geschichte von Deutschland eingehen, Ihnen Frau Claudia Roth wird kein Denkmal gebaut. Doch wir das Volk, werden uns ein Denkmal setzen, nach unserem Sieg über die Feinde der Deutschen.

    Auch werden wir für die Deutschen ein Denkmal setzen, welches dieses gelobte Land aufgebaut und gegen Feinde verteidigt haben.

    Es lebe das Deutsche Volk.

  98. …. bis zu 100 Mails, na sowas. Das ist viel zu wenig, sie hätte mehr davon verdient. Was ist bei der eine massive Bedrohung? Davon kann sie reden wenn jemand vor ihr steht und das tut was man mit dem armen Niklas getan hat. Viel Zeit zum Nachdenken, was ihr eh schwer fällt hat sie dann nicht.

  99. Hier eine geniale Satire zum Thema „Gut gemeintes Filtern von Hatespeech“. Diese Satire ist so großartig – verstehe nicht, dass der Autor nicht schon längst von der Achse abgeworben wurde. Eindeutig einer der besten Satiriker Deutschlands:

    Schmaltalk bei PPQ: Hart, aber hässlich
    Mia Marie Sandwegen (Foto oben) räumt mit ihrem Team die Kommentar-Spalten von PPQ auf. Trolle, Hetzer und Spammer bekommen es mit ihr zu tun. Seit zwei Jahren läuft das Projekt Rückeroberung der eigenen Seite, erzählt sie im Video-Interview. Der stressige Job sei allerdings „nichts für zart besaitete Menschen“. Oft müsse man durchgreifen, die eigene Macht als Moderator ausspielen, Leute löschen, sperren und anzeigen. Sandwegen, die Politwissenschaften in Münster und Gesprächsdesign in Flensburg studiert hat, kommt das entgegen. „Ich bin eher ein dominanter Mensch“, gesteht sie, „auch im Privaten bin ich ungern devot.“

    Die junge Frau hat mit der Moderatorenaufgabe bei PPQ ihren Traumjob gefunden. „Wir müssen die Seite sauberhalten für Leute, die sich einfach nur unterhalten lassen wollen, die scherzen wollen und keine Lust auf harte politische Auseinandersetzungen haben“, sagt sie. Einen Leser hätten sie und ihr Team auch schon angezeigt, weil der penetrant und permanent abweichende Meinungen in groben Worten verbreitet habe. „Der war einfach mit seinem Klarnamen über Google zu finden“, staunt die begeisterte Reitsportlerin heute noch. Eine kleine Polizeieinheit habe den Mann, einen alkoholsüchtigen Arbeitslosen aus dem sächsischen Riesa, wenige Stunden nach der Anzeige abgeholt. „Jetzt sitzt er seine Strafe ab.“

    Momente, in denen Mia Marie Sandwegen mit ihrem Beruf im Reinen ist, den sie für eine Berufung hält. „Man muss auch durchgreifen, rücksichtslos, auch mal Leute wegen ihrer schlechten Rechtschreibkenntnisse mobben, ihnen mit Anzeige drohen“, gibt sie einen kleinen Einblick in den Waffenschrank der Moderatorentruppe. Das klinge hart, sei aber nötig. „Einfach nur, damit sich nicht Menschen mit schlechter Laune bei uns austoben, und Meckerer sich sammeln, denen nichts gut genug ist.“

    Als „Head of Social media“ bei PPQ lerne man schnell, zwischen Menschen zu unterscheiden, die Fragen haben und den gegebenen Antworten zu glauben bereit sind. „Und den Typen, die immer weiter bohren, nur in der Hoffnung, Behörden oder gar unsere Bundesregierung bei einem Widerspruch zu ertappen.“ Die PPQ-Police, der Sandwegen beim heruntermoderieren hochkochender Diskussionen folgt, ist dabei klar: Jede Meinung ist erlaubt, so lange sie nicht im Gegensatz zur mehrheitlich von allen Deutschen geteilten Politik der großen Koalition steht.

    „Hart, aber hässlich“, so fasst Sandwegen eine Strategie zusammen, die nicht zuletzt dank der nimmermüden Anstrengungen der Tochter eines freikirchlichen Künstlerpaares aufgeht. „Man spricht viel über Trolle und Hetzer bei Kollegen von anderen Seiten“, beschreibt Sandwegen, „aber bei uns gibt es mittlerweile fast nur noch Leute, die Schmaltalk treiben wollen, also relativ harmlose Gespräche führen über Dinge, die nicht wirklich von Belang sind.“

    Das war nicht immer so. „Am Anfang hatten wir viele Trolle, Hetzer und Spammer gehabt“, erinnert sich die Hobby-Judokain. Das seien Leute gewesen, „die grundlos geschimpft haben, die haben negative Energie verbreitet, obwohl es ihnen persönlich und wirtschaftlich oft gut ging.“ Sandwegen überlegte mit ihrem Team, was dagegen getan werden könnte. „Wir wollten diesen Menschen nicht das Feld überlassen“, sagt sie, „wir wollten die Oberhoheit zurückerobern!“

    ….

    Zum gesamten Text geht es hier entlang (für alle Freunde des rabenschwarzen, staubtrockenen, bösartigen Humors):

    http://www.politplatschquatsch.com/2016/10/schmaltalk-bei-ppq-hart-aber-hasslich.html

  100. Ich bin auch gegen das Kalte da draußen…..
    Irgenwie sieht Claudia Roth aus wie ein ganz, ganz lieber Gruselclown.

  101. #127 nellie (22. Okt 2016 11:08)

    So Leute, jetzt mal egal, was man persönlich von der Frau Roth hält – verbale Hassausbrüche sind keine adäquate Art der Kommunikation. Man muss sich sachlich auseinandersetzen und darf sich auch durch Ausfälligkeiten des Gegners nicht zur Unsachlichkeit verleiten lassen. So geht man nicht mit Menschen um, auch dann nicht, wenn man mit ihnen nicht derselben Meinung ist.
    ————————————
    Jemand der monatlich mit tausenden Euros vom Staat finanziert wird, der im Gegenzug dieses Land kaputt machen will, hat aber genau das verdient. Soll die Bekloppte doch in die Türkei gehen wenn sie eh seit Jahren Poltik für die Türkei betreibt. Da ist sie mit paar Mails eh gut bedient.

  102. #112 Paula ,

    in unserer Situation wird die biologische Realität des IQ von unseren Gegnern gut genutzt.

    Es ist die „klassische“ Methode von Eroberern, die natürlichen Eliten des unterworfenen Volkes zu vernichten. Die Römer entführten die Söhne der germanischen Adligen und unterzogen sie einer Umerziehung. Die Herrmannsschlacht zeigt die Risiken.

    Die Sowjets töteten die geistig/moralischen Eliten der unterworfenen Völker wie wir wissen und heute vollzieht sich die Enthauptung unserer Völker durch die Universitäten.

    Uns Frauen schadet da leider unsere IQ Verteilung. Intelligente Frauen, die klug genug sind den feindlichen Quark, der sich als Sozial- und Kulturwissenschaft tarnt aufzunehmen finden sich in großer Zahl. Ganz selten aber finden sich unter diesen Frauen solche, die die Sachen wirklich so durchschauen, dass sie sie analysieren und bewerten könnten.Sie können sie nur reproduzieren und anwenden.

    Unter Männern finden sich häufiger kluge Köpfe, die die Theorien tatsächlich überschauen können und dann auch die Grundlagen durchschauen und die logischen Fehler sehen, das Feld überblicken und kritisch werden.

    Daher beginnt die Zerstörung der Hirne schon bei den kleinen Jungen und das „empowerment“ der kleinen Mädchen konditioniert sie in eine totale Selbstüberschätzung hinein, die dann anschließend an den Unis zur Waffe gemacht wird, die uns alle vernichtet.

    Als Teil der Enthauptungsstrategie wirkt bei Frauen natürlich das lange Studium und die Existenz als ewige Praktikantin noch zusätzlich geburtenverhindernd.Intelligente Mütter bekommen mit dem entsprechenden Partner auch intelligente Söhne, die immer ein Risiko für die Herrscher sind.

  103. #123 Carl Stephen Berg (22. Okt 2016 10:58)
    ´

    Tja, nur wird dieser Misthaufen immer wieder gewählt…. Hmmmmm….. von wem denn?

    Von einer kleinen Minderheit, deutlich unter 5 % der Wahlberechtigten (nicht Wähler). Und selbst die wählen nicht Claudia Roth, sondern die Grüne Partei. (Nun will ich damit nicht sagen, dass es dafür gute Gründe gibt, nur dass es dafür ANDERE Gründe gibt, und dass Claudia Roth auch den meisten Grünwählern eine unangenehm Kröte ist, die sie eben schlucken).

    So jemand, der bei geschätzten 99% des Volkes – allerbestenfalls – als Witzfigur gilt, kann in einer Demokratie ohne weiteres eine hohe repräsentative Position erlangen – sie wurde nicht durch Mogelei zur Bundestags-Vizepräsidenten, das lief alles ordnungsgemäß ab.

    Ich finde aber, sie eignet sich hervorragend als Repräsentantin dieses Hauses, die Symbolkraft könnte nicht ausgeprägter sein. Wer sehen WILL, kann sehen.

    #122 Naddel2 (22. Okt 2016 10:57)

    Aber es wäre schön, wenn die AfD ganz populistisch klarmacht, dass sie bei den Versorgungsposten nicht mitmacht.

    Und Diäten massiv kürzt.

    Ich habe öfters den Eindruck, die AfD dient ein bisschen als politischer Wunschbrunnen. Ich würde raten, von dieser Sichtweise Abstand zu nehmen. Die AfD ist eine politische Partei. Und als solche ist ihre Aufgabe lt. Grundgesetz, Artikel 21,1:

    Die Parteien wirken bei der politischen Willensbildung des Volkes mit.

    Nicht andersrum!

  104. Was soll man noch sagen, dass Handeln der vom Volk gewählten ??? kommentiert sich selbst.
    Der Umgang mit Herrn Ott … Applaus, weiter so !

    Hoffentlich tritt er in die AFD ein, dann kann er sich vielleicht noch mal revanchieren, vielleicht in naher Zukunft…so 15 Jahre ?!?

  105. Das sich ausgerechnet die ungelernte und hochdotierte „Deutschland-du-mieses-Stück-Scheiße“-Claudia Roth mit Hilfe der medialen Propagandaabteilung der Regierung als Opfer deutscher Bürger stilisiert ist doch an Lächerlichkeit kaum zu überbieten!

    Die Klagenummer „wehrlose Politikerin (gemeint ist „wehrlose Frau“) wird fertiggemacht“ sollte Roth, die in Panzerlimousinen mit Bodyguards bequem durch die Lande kutschiert wird, mal den Frauen und Mädchen erzählen, die in Köln, Hamburg und anderswo Opfer von Frau Roths geliebten arabischen Gästen wurden. Die Vergewaltigungsopfer dieser arabischen Horden, von denen dank der deutschen PolitikerInnen und der deutschen Justiz, kein einziger Täter bestraft wurde, würden der jammernden Roth schon die richtigen Antworten geben! Meuthen hatte völlig recht, dass er sich NICHT bei Roth entschuldigt hat, als die es verlangte. Dafür kann man Dr. Meuthen im Namen der tausenden betroffenen Frauen der Silvesternacht und den hunderttausenden Betroffener aller Tage des Jahres, die ihre ausländischen Peiniger aus begründeter Angst nicht anzeigten, nur danken. Frau Roth verdient kein Mitleid, sie nicht! Frau Roth verdient es wie ihre arabischen Freunde vor Gericht gestellt zu werden.

  106. „Die Leiden der jungen Roth“

    Muahahaa…

    Ich hätte ja nicht gedacht, dass Roth ihre Fanpost selber liest, wahrscheinlich tut sie das wirklich nicht, aber ihre Fanpost lässt sich nunmal wunderbar instrumentalisieren.

    Eine Runde Mitleid *schnüff*

    Ein Mitleid, das Roth nie anderen Leuten entgegenbrachte, die ihre Meinung nicht teilten.

    Roth ist der Empathiekrüppel schlechthin, findet sie es doch „unerträglich“, dass sie dieselbe Medizin, die sie andersdenkenden Mitmenschen jahrzehntelang verpasst hat, nun selbst verschrieben bekommt.

  107. Wer nur gegen die eigene Bevölkerung kämpft darf sich nicht wundern das auch mal zurückgeschossen wird.
    Wenn die grünen Spinner nicht bald die Kurve kriegen, werden mails das kleinste Problem sein das sie haben werden.

  108. #136 alte Frau (22. Okt 2016 11:28)

    #127 nellie

    Ich stimme Ihnen beiden zu!

    Wenn Leute sich nicht anders artikulieren können, habe ich kein Problem mit robuster Sprache. Jeder muss sich mal Luft machen.

    Was wir allerdings heute sehen ist die gezielte Verrohung der Herrschaftskultur, die nicht in der Lage ist Argumente für ihr Vernichtungsprojekt zu formulieren ( unter sich werden sie das schon tun) und diese „shit storm“ Kultur entwickelt hat um uns einzuschüchtern.

    Wir haben es mit einer akademischen, verwissenschaftlichen Beleidigungs- und Demütigungskultur zu tun, die mit der Robustheit die wir als Stimme des Volkes kennen, nichts zu tun hat.

    Um mal die andere Seite sprechen zu lassen:“ Wir haben euch was mitgebracht – Hass, Hass , Hass!“

    „Fuck Europe!“

    „Deutschland, du mieses Stück …….!“

    Das ist durchaus Akademiker und Intellektuellen Sprache.

    Ich mag das nicht! Auf keiner Seite! Daher mag ich auch Pirincci nicht. So sollten wir nicht werden. Wo es aus Leuten rausplatzt, die es nicht anders können, reg ich mich aber nicht auf und die „Fuck you“ Herrscher müssen damit leben, wenn sie das Volk so weit treiben.

  109. #138 Nuada ,

    gut, dass Sie den Erziehungsauftrag der Parteien ansprechen. Das gilt beim Thema der gezielten Beleidigungen und Provokationen, die die Herrschenden dem Volk entgegen schleudern und die ich weiter oben als neue „akademische“ Kultur beschrieb genau so auch.

    Man provoziert das Opfer bis es schließlich seine „hässliche Fratze “ zeigt. Man streicht die erste Provokation aus dem Bild und zeigt nur die wütende Reaktion.

    Das haben wir in Dresden gesehen und so läuft es im US Wahlkampf mit Hilfe von bezahlten Provokateuren.Das ist psycho- wissenschaftlich erarbeitet und wird organisiert unentwegt angewendet.

    Ein guter Hund wird gepiesakt und gequält und wenn er sich wehrt wird ein Foto gemacht und behauptet das Tier sei tollwütig und muss getötet werden! Es ist sadistisch und bleibt wirksam so lange wir es nicht erkennen.

  110. an Frau Roth sieht man dass es jeder in Deutschland zu etwas bringen kann, man kann dumm sein, Pleitier, frech, anmaßend, schrill, in der Politik kann jeder Karriere machen, gell Frau Roth und dabei noch 15000 EUR im Monat einsacken nur für dummes Geschwätz

  111. Komisch war das schon mit Claudia in Dresden. Widerspruch ist die Frau Roth nicht gewöhnt und so wurden andere Meinungen sofort zu „nazi“ erklärt. Aber den Vogel schoß Claudia ab, als sie bei einem Interview in den Staatsnachrichten doch durch die Blume die Niederknüpplung der Andersdenkenden in Dresden offen forderte. Na ja, zwischen grüner Ideologie und Stalinismus passt nicht mal ein Blatt Papier.

  112. Gibt es eigentlich ein Negativkriterium, das Fatima Roth nicht bedient? Sie ist der Prototyp des aktuellen Politikers, ohne Berufsausbildung, ohne je ernsthaft gearbeitet zu haben, ohne Plan und voller wirrer Vorstellungen, wie man andere bevormundet, woraus sie ihre moralische Instanz ableitet. Ich würde gerne einmal vor ihr ausspucken.

  113. Wer hier im Herbst 2015 die Stimmung mitverfolgte,
    der konnte fast schwermütig werden.
    Obwohl sich real nichts verbessert hat, schaut es nun doch etwas anders aus. Der Wille zu einem grundlegenden Wechsel wird immer mehr erkennbar. Ein „wir wollen“ wird zunehmend ersetzt durch ein „wir werden“.
    Ab November 2017 wird der allseitige Nichtangriffspakt beendet, auch und gerade im Bundestag. Dann erst geht die Re-Politisierung der Öffentlichkeit richtig los.

  114. #149 Apusapus (22. Okt 2016 12:03)

    #138 Nuada ,

    gut, dass Sie den Erziehungsauftrag der Parteien ansprechen. Das gilt beim Thema der gezielten Beleidigungen und Provokationen, die die Herrschenden dem Volk entgegen schleudern und die ich weiter oben als neue „akademische“ Kultur beschrieb genau so auch.

    Man provoziert das Opfer bis es schließlich seine „hässliche Fratze “ zeigt. Man streicht die erste Provokation aus dem Bild und zeigt nur die wütende Reaktion.

    Das haben wir in Dresden gesehen und so läuft es im US Wahlkampf mit Hilfe von bezahlten Provokateuren.Das ist psycho- wissenschaftlich erarbeitet und wird organisiert unentwegt angewendet.

    Ein guter Hund wird gepiesakt und gequält und wenn er sich wehrt wird ein Foto gemacht und behauptet das Tier sei tollwütig und muss getötet werden! Es ist sadistisch und bleibt wirksam so lange wir es nicht erkennen.

    Volltreffer,versenkt!

  115. Diese Person repräsentiert geradezu die politisch verkommene, nur auf säuerliche Moral aufgebaute Gutmensch-Politik. Der Hass aufs Eigene, dem Deutschland das sie ernährt und großzügig Bedienstete, sie versucht eifrig, ihre stalinistische Repressionshaltung gegenüber Andersdenkender in der Gesellschaft zu verankern. All ihre Schmarotzer und Demokratiefeinde verunreinigen dieses schöne Land mit ihrem ideologischen Gift. Sie steht an vorderster Front in der Abschaffung Deutschlands und darf sich nicht wundern, wenn ein kleiner Teil davon wieder auf sie zurück kommt! Parasitäre und Hetzlesben braucht dieses Land nicht!

  116. Hinter der kann sich Mürkel,das hinterhältige,
    deutschlandfeindliche/linksfaschistische Stück Scheisse ja wieder so schön verstecken! Mich kotzt dieses Land nur noch an! Ich will alle patriotischen Bürger am 5.11. bei der nächsten Groß-Demo in Berlin auf der Strasse sehen! Vermutlich eine der letzten Chancen um unsere Demokratie noch zu retten!!!

  117. Die Wohlstandsbetroffenheitswarze soll den Rand halten.Im STERN und anderswo,sollten die richtigen Opfer aus dem Volk ihrer und Merkel’s Politik Deutschland’s Abschaffungs- & Multikultipolitik zu Wort kommen.Aber darauf verzichtet man ja weil die Opfer schon eingerechnet sind,und gefälligst die Klappe halten sollen.
    https://www.youtube.com/watch?v=-6NAmT694pc

  118. Roth hatte sich an diesem Tag extra etwas Schickes angezogen, ein grünes Kleid mit Glitzersteinen und Perlen, sie hatte das Gefühl: „Wir haben ja was zu feiern.“

    Hahaha. Die Kleidung war geschmacklos, wie alles an der Frau.

  119. Aber ihre üppigen Diäten lassen sich diese grün-linken Volksfeinde schon von den bösen Nazis bezahlen.

  120. #14 Anita Steiner (22. Okt 2016 08:24)

    Das politische Lumpenkartell in Berlin hat der Roth zu diesen Posten als Vizepräsidäntin des Parlaments verholfen,

    Nach dem Petra-Pan-Prinzip ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. Lammert tritt zurück, um Bundespräsident zu werden und Roth wird PräsidentIn des Bundestages.

  121. Durch die Wahl dieser grünen Monster an die Hebel der Macht zerstört sich dieses Land selbst.
    Doch die meisten Deutschen sind sich keiner Schuld bewußt.

  122. Hat sie noch eine Waffe?
    Stolziert sie noch eingebildet, selbstherrlich und profilierungssüchtig an all den anderen anständig Wartenden beim Check-In an Airports vorbei wie eine Diva?
    vom 15.02.2012
    Beim Einchecken am Flughafen sind alle gleich – manche gleicher! Zum Beispiel die schrille Grünen-Chefin Claudia Roth (56).
    AirBerlin-Flug 6187 von Tegel nach München: Im gelben Mantel rauschte die Ober-Grüne dieser Tage an der Warteschlange beim Security-Check vorbei – ohne Handgepäckkontrolle und Abtasten. Ein Passagier empörte sich: „Hat die hier etwa Sonderrechte? Die hat ja nicht einmal Franz Beckenbauer!“

    Tatsächlich genießt die Grünen-Chefin einen Sonderstatus. Der ist in einem geheimen Erlass („Anlage M zum Nationalen Luftsicherheitsplan“) des Bundesinnenministeriums geregelt. Danach sind „Persönlichkeiten des politischen Lebens der Bundesrepublik Deutschland“ von Luftsicherheitskontrollen befreit.

    Diese Extrawurst für Politiker sorgt regelmäßig für Unmut unter den mitfliegenden Passagieren.
    Nach Informationen von BILD.de fallen unter diese Sonderregelung nicht nur der Bundespräsident, die Kanzlerin und Bundesminister. Auch die Parteivorsitzenden und Fraktionschefs der im Bundestag vertretenen Parteien haben VIP-Status bei der Sicherheit. Ebenso der Bundestagspräsident und seine Stellvertreter sowie der Präsident des Bundesverfassungsgerichts und die Ministerpräsidenten. Als Oskar Lafontaine noch Linke-Fraktionschef war und am Frankfurter Flughafen kontrolliert werden sollte, hatte der sich einmal sogar schriftlich beschwert.
    Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums: „Die Befreiung von der Luftsicherheitskontrolle richtet sich nicht danach, ob eine Person prominent ist oder nicht.“

    Es besteht die Möglichkeit, dass die betreffenden Personen, hier CFR nicht nur Waffen (es wurde kolportiert, sie trägt seit Jahren eine Waffe des Typs Walther PPK, was sie natürlich abgestritten hat) sondern auch und gerade DROGEN mit sich führen – das ist keineswegs Seemansgarn – siehe UmVolker Beck mit seinem Chrystal Meth, was er schnell mal Roth, Peters, Özdemir oder Trittin gibt „Nimm das mal grad für mich, du wirst ja nicht kontrolliert!“
    Gerade den Grünen und SPDlern traue ich auch Marihuana-Schmuggel oder auch härter Drogen (Chrystal Meth – siehe SPDler Michael Hartmann – seit 3 Jahren „krank“ / Kokain zu) Angesichts der Kokain-Spuren überall in diesem verseuchten Gebäude in Berlin halte ich dies absolut für möglich!

  123. #12 Weristindeutschland (22. Okt 2016 08:16)

    Du stellst dir die richtigen Fragen und die Antwort darauf ist ganz banal:

    „In Deutschland wird der zum Feind erklärt, der die führende Rolle der Partei in Frage stellt!“

    Jeder Ex-DDR-Bürger kann mit „führender Rolle der Partei“ etwas anfangen. Merkel ist die personifizierte Restauratorin der Ex-DDR. Insofern ist es auch nicht verwunderlich, dass als entsorgt geglaubte SED-Denke wieder gesellschaftsfähig geworden ist.

    Linke, kriminelle Ausländer, Straftäter in Amt und Politik … alle die, werden wie damals nicht verfolgt, solange sie eben diese „führende Rolle der Partei“ nicht in Frage stellen. Alles andere, von Pegida bis zum Reichtbürger oder dem sich der Vielfalt Widersetzenden werden erbarmungslos durch die Gewaltenteilung gejagt.

    Die DDR ist längst wieder tatsächlich. Jetzt erleben es alle Deutschen, wie wir 16-Millionen-Ossis damals jahrzehntelang leben mussten. Aus meiner Sicht, der Sicht eines Ex-Ossis, ist allerdings vieles noch schlimmer als unter Honeckers Regime.

  124. Liebe Frau Roth, das mit den Mails War ich. Lust auf eine Runde Schlammcatchen? Ich nehme auch gerne kostenlos chirurgische Eingriffe vor. Z.B. Entfernung der Warze?

  125. #138 Nuada (22. Okt 2016 11:32)

    Genau, daher wäre es ein populistisches Signal möglichst nah am Volk zu sein.

    Und diesen absurden Einkommensabstand von Parteivertretern zum Durchschnittseinkommen zu verringern.

    Wenn ein Partei ankommt mit „Wir machen es nicht nur besser. Wir machen das auch billiger“ wäre das sehr sympathisch und würde eine grundsätzliche Kritik am bisherigen Parteienkartell fundieren.

  126. Liebe Frau Roth, das mit den Mails War ich. Lust auf eine Runde Schlammcatchen? Ich nehme auch gerne kostenlos chirurgische Eingriffe vor. Z.B. Entfernung der Warze?

  127. 161 ketzerhammer (22. Okt 2016 12:50)

    Durch die Wahl dieser grünen Monster an die Hebel der Macht zerstört sich dieses Land selbst.
    Doch die meisten Deutschen sind sich keiner Schuld bewußt.“

    Die meisten Deutschen haben die doch überhaupt nicht gewählt. Weshalb sollen wir uns da schuldig fühlen.Schuldgefühle sind ungesund. Das weiß jeder, der sich mal damit abgeplagt hat und wer von gewieften Verbrechern reingelegt wurde, kann gern seine eigene Dusseligkeit bedauern aber schuldig ist der Betrüger und nicht das Opfer.

    Wir haben es mit wissenschaftlichem, organisierten Betrug zu tun. Das ist sehr schwer zu verstehen.Versteht man es, dann verschwindet der Selbsthass mit der Naivität.In einem sehr guten Sinne sind wir einfältig, was auch rein bedeutet. Wir können uns echte Bosheit ganz schwer vorstellen.Das ist Stärke und Schwäche gleichzeitig. Stärke, wenn wir ein Grundvertrauen in unsere Landsleute haben und Schwäche, wenn wir einem organisierten Betrug des heutigen Ausmaßes ausgeliefert sind.

  128. #2 Poli Tick (22. Okt 2016 08:01)

    Die muss wohl schon längst zum Schitslam konvertiert sein.Ansonsten könnte sie dieses Eiermann Matschkopf-Gejammer niemalsdurchziehen.

  129. Solche Figuren wie Roth sollte man im täglichen Umgang einfach meiden und sie ob ihres Verhaltens durch plakatives Nichtbeachten bestrafen. Man wechsele beim Auftauchen von Mitgliedern der Drogen- und Päderastenpartei also ganz einfach demonstrativ die Straßenseite. Ansonsten geschieht genau das, was wir hier vorliegen haben: Sie instrumentalisiert die Reaktionen ihrer zumeist noch gesund empfindenden Mitbürger pauschal und ohne Rücksicht darauf, ob sie dies im Einzelfall auch so verhält, als gegen ihre Person gerichtete Haßkommentare, die „beweisen“ sollen, daß Leute wie Roth stets Opfer, alle anderen aber Täter sind.

  130. 159 vitrine (22. Okt 2016 12:33)

    Roth hatte sich an diesem Tag extra etwas Schickes angezogen, ein grünes Kleid mit Glitzersteinen und Perlen, sie hatte das Gefühl: „Wir haben ja was zu feiern.“

    Hahaha. Die Kleidung war geschmacklos, wie alles an der Frau.“

    Umpf, ehrlich gesagt haben mir manche der Kleider schon gefallen. Nix für mich (LOL) aber ich mag die fröhlichen Farben und Materialkombinationen einfach so.Merkels Hosen und die zu kurzen, kneifenden Jacken wiederum ekeln mich richtig an.Sie wirkt darin unappetitlich.

    Selbst Clinton hat zwischendurch sehr gut geschnittene Jacken aus wunderschönen Materialien an.

    Was ich von den Frauen halte wird nicht dadurch beeinflusst!

  131. @#169 Apusapus (22. Okt 2016 13:13)

    Ich habe diese rot-grüne Schei*e.. auch nicht gewählt, trotzdem entscheiden diese Psychopathen über mein Leben. Dieses Politsystem – Demokratie genannt – ist krankhaft. Wenn zwei ungebildete Sozialschmarotzer bei den Wahlen einen Professor überstimmen können, dann kann es am Ende nichts Gutes daraus entstehen.

  132. #20 Ingo Cnito (22. Okt 2016 08:38)
    Richter in Mac-Pomm suspendiert, weil ihm ein Beitrag der AfD gefiel
    Die CDU und der deutsche Richterbund in Mecklenburg-Vorpommern haben ihren designierten Justizminister, den Staatsanwalt Sascha Ott, fallen gelassen nachdem er einen eher harmlosen Beitrag auf den Seiten der AfD-Jugendorganisation mit einem „Like“ versehen hatte.
    Der Rauswurf erfolgte in Abstimmung, vermutlich sogar auf Betreiben der deutschen Bundeskanzlette, Frau Angela Merkel.
    ————————————————————————

    Tja, wer sich auf dem Internet mit Echtnamen politisch betätigt hat leider selber Schuld! Das sollte jeder berücksichtigen!

  133. Diese Killerwarze, und total nutzlose Bundestags-Vizepräsidentin marschiert wie ein stück hirnloses Rindvieh in Demo’s mit wo „Deutschland Du mieses stück Scheisse“ gerufen wird. Sie hat nichts anderes verdient.

  134. #137 Apusapus (22. Okt 2016 11:29)

    <blockquote

    in unserer Situation wird die biologische Realität des IQ von unseren Gegnern gut genutzt.

    Es ist die „klassische“ Methode von Eroberern, die natürlichen Eliten des unterworfenen Volkes zu vernichten. Die Römer entführten die Söhne der germanischen Adligen und unterzogen sie einer Umerziehung. Die Herrmannsschlacht zeigt die Risiken.

    Ja, aber dieser Versuch der Römer ist ja zumindest teilweise ziemlich übel gescheitert.

    Intelligente Frauen, die klug genug sind den feindlichen Quark, der sich als Sozial- und Kulturwissenschaft tarnt aufzunehmen finden sich in großer Zahl. Ganz selten aber finden sich unter diesen Frauen solche, die die Sachen wirklich so durchschauen, dass sie sie analysieren und bewerten könnten.Sie können sie nur reproduzieren und anwenden.

    Naja, man muss dabei aber auch aufpassen, dass man das, was sich in Politik und Medien abspielt nicht für ein Abbild der realen Welt hält. Also mir fällt auch auf, dass gerade im TV-Journalismus, bei Moderatorinnen usw. der Typus „handzahmes Blondchen, das reproduziert“ ENORM stark vertreten ist. Auch solche Moderatorinnen wie Illner, Maischberger, Will usw. werden ja nicht nach Qualität ausgewählt, sondern weil das Typen sind, die in jeder Generation und bei beiderlei Geschlecht vergleichsweise gut vermittelbar sind und nett aussehen. DAS ist das alles entscheidende Kriterium, und nicht, ob sie eigenständig analysieren, reflektieren können usw.

    Und bei Politikerinnen ist es eindeutig eine Quote, selbst wenn diese nicht formal vorgeschrieben ist. Anders wären geistig wirklich sehr mittelmäßige Leute wie Schwesig und Nahles nie auf einem Ministerposten gelandet, wobei man sagen muss, dass Leute wie Gabriel das ja auch irgendwie geschafft haben.

    Ich würde sagen, dass ein hoher IQ bei Frauen in der Politik eher ein Hindernis ist. Gertrud Höhler zum Beispiel, die eine wirklich glänzende politische Analytikerin ist und das System Merkel schon vor Jahren detailliert und wirklich gnadenlos seziert hat, die hat schlicht keine Chance in der realen Politik. Politik ist ein Feld für Narzissten: oft sehr mäßig intelligente Menschen, die den Spiegel der öffentlichen Aufmerksamkeit suchen, was ihr lädiertes Ego heilen soll (unbewusst natürlich). Höhler gibt anderen, mäßiger intelligenten Politikerinnen (und auch Politikern) ständig das Gefühl, mit ihrer eigenen Durchschnittlichkeit konfrontiert zu werden, das ist wie so ein ständiges Aufreißen von Wunden, die eigentlich durch diese permanente narzisstische Selbstdarstellungs-Anstrengung geheilt werden sollen. Für solche Politiker/innen ist Höhler ein wandelnder Alptraum. Die wird nicht nur abgelehnt (auch wenn sie in der Sache meistens recht hat), sondern die wird richtiggehend übel bekämpft.

    Eine der übelsten Talkshow-Erinnerungen ist für mich eine Sendung von Lanz, wo Höhler auf eine unbeschreibliche Art und Weise von Lanz und einigen Gästen auf eine Weise verletzt und angegangen wurde, dass es sogar ihr die Sprache verschlagen hat und m. W. ist sie danach auch in keiner Talkshow mehr aufgetaucht. Da ging es überhaupt nicht mehr um Inhalte, sondern nur noch darum, sie auf eine ganz perfide Weise persönlich zu verletzen und dauerhaft zu schädigen.

    Übrig bleiben dann in der polit-journalistischen Öffentlichkeit solche mäßigen Geister wie Katja Kipping, Manuela Schwesig, Maischberger, Illner usw., die dem Zuschauer suggerieren sollen, dies sei – was Frauen betrifft – die „geistige Elite der Nation“. Horror!

    Unter Männern finden sich häufiger kluge Köpfe, die die Theorien tatsächlich überschauen können und dann auch die Grundlagen durchschauen und die logischen Fehler sehen, das Feld überblicken und kritisch werden.

    Ja. Allerdings besteht die Gefahr, dass allzu viele denken, dass sie genau diejenigen sind, die zu eben jener kleinen Gruppierung gehören. Die Frage ist: wieviele sind es wirklich? Nur 2% der Bevölkerung haben einen IQ, der 130 ist oder höher. Lass es bei den Männern 3-4% sein. Und wie viele Politiker gibt es beispielsweise in Dt. Bundestag und wie viele prominente Journalisten fallen einem ein? Und wie viele würde man – per Ferndiagnose – in Sachen Intelligenz („kristalline“, d. h. überdauernde oder „fluide“ Intelligenz, d. h. abstrakt-logisches Denkvermögen und aktuelle Problemlösefähigkeit bzw. kognitive Verarbeitungsgeschwindigkeit usw.) so extrem weit oben verorten, also im Bereich der 2-4% im extremen oberen Bereich? Es gibt zwei, drei Journalisten, denen ich das zutrauen würde, mehr nicht. Bei den Politikern fällt mir kein einziger ein.

    Daher beginnt die Zerstörung der Hirne schon bei den kleinen Jungen.

    Nein, also Hirne werden nicht so schnell „zerstört“. Man kann kleine Jungs zutiefst verunsichern, aber Intelligenz wird nicht so einfach zerstört, wenngleich auch in der Entfaltung gehindert. Meiner Ansicht nach bricht sich Intelligenz früher oder später aber immer auf seine Weise Bahn, wie eine Wasserstraße, die sich ihre Wege sucht. Etwas anderes ist es, wenn jemand psychisch zerstört wird bzw. eine ausgeprägter Narzissmus oder ein bipolare Störung einer konstruktiven Bahnbrechung dieser Intelligenz im Weg steht.

  135. Ach die Arme! So verletzlich!

    Wurde da ihr Auto angesteckt? Oder ihre Fenster eingeschlagen? Das nämlich wäre ihr widerfahren wenn sie in der AfD wäre!

  136. Ich habe Verständnis für die.
    Man stelle sich vor, Herr Lammert ( wird der so geschrieben ?) fällt mal aus als Reichstags….. äh . . . . . Bundestagspräsident, da muss doch die VIZE herhalten.
    Und wenn die nun gerade in Tränen ausbricht. – – – – Das geht alles so nicht.

  137. Jetzt macht sie den Bundestag auch noch zu ihrem persönlichen Dschungelcamp: „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“

  138. Um mit SPD-Stegner zu reden:

    „Fakt bleibt, man muss Positionen und Personal der linksgrünen Spießbürger attackieren, weil sie gestrig, umvolkend, Intoleranz fördernd, islambegünstigend, linksgrün und gefährlich sind!“

  139. Arme Claudia und vom Wendt gabs auch noch ne Hassmail…
    Mehr muss man zu diesem Thema nicht sagen,da wird wieder eine Opferrolle kreirt.

    „Solche Abgeordneten wie Claudia Roth brauche man nicht – die „am einen Tag kreischend auf irgendwelchen Gleisen sitzt und die Polizei nervt und kurz darauf bei linksradikalen Demonstrationen mitläuft und am nächsten Tag wieder als Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages im Parlament sitzt“, so Wendt.“

  140. Eine Zukunftsvision:

    Claudia Roth in ihrer letzten Volkska … äh … Bundestagsrede: „Ich liebe Deutschland und seine Konflikte … äh Menschen, seine Menschen … mit ihrer Herzlichkeit und Lebensfreude, ich liebe doch alle, alle Menschen … ich habe mich doch dafür eingesetzt … und ausserdem kann ich gute Börekwurst … äh Bratwurst machen … mit Sauerkraut …“ Lachen im Plenum, zwei Saaldiener geleiten sie hinaus …

  141. #177 Paula ,

    ja, die Römer haben sich in dem Einen geirrt, den hätten sie töten müssen. Heute würde so ein Junge vielleicht früh erkannt.

    Als ich das mit den zerstörten Hirnen der kleinen Jungen schrieb, war das verkürzt ( haha bei der Länge meiner Kommentare). Man arbeitet mit „Hirnviren“, die sich in intelligenten Kindern wohl eher besser ausbreiten als in kleinen schlichteren Köpfchen. Schuldgefühle sind z.B.so ein Virus.

    Kinder mit besonders guten Anlagen sind denke ich empfindlicher für Schuldgefühle und man kann intelligenten und wissensdurstigen Kindern auch mehr falsche Sichtweisen einpflanzen, die anschließend als Selbstläufer die Wahrnehmung verzerren.

    Die Intelligenz kann da durchaus erhalten bleiben, aber sie kann nicht mehr positiv genutzt werden oder nur selbstzerstörerisch genutzt werden. Das common core Programm in den USA soll Kinderhirne regelrecht zur Denkunfähigkeit programmieren. Vielen Kindern wird sogar schwindelig oder sie müssen sich übergeben, weil dieses Programm offenbar arbeitet wie eine Hirn OP ohne Skalpell.

    Ich habe mit immer vorgenommen das genauer anzusehen, hab’s aber noch nicht und kann es daher nicht erklären, wie es funktioniert.Jedenfalls steckt ne Menge Forschung dahinter.

    Programmierung wirkt, das wissen wir aus dem Sektenbereich. Es ist möglich, gesunde Menschen in den Wahnsinn zu treiben und die Aufgabe auch der Medien scheint ja genau das zu sein. Schuldgefühle,Selbsthass, Panik, gelernte Hilflosigkeit, Depression, Aufgeben, Durchknallen.Sicher waren viele Informationen darüber, wie man uns fertig machen kann in den Stasiakten.Mir kommt es oft so vor, als liefen Stasi-Programme ab.

    Was für den Sektenbereich gilt, gilt für uns alle. Wir können raus, aber es ist anstrengend und schmerzhaft und nicht jeder hat den Willen sich dem auszusetzen.

    Wenn ich so nachdenke, habe ich hauptsächlich von Männern gelernt zu denken. Die wenigen Frauen, die mir geholfen haben Dinge zu erkennen schätze ich um so mehr, weil das so selten ist.

    Im öffentlichen Diskurs sind all diese Menschen nicht oder nicht mehr geduldet.Ich frage mich oft, wie viele hervorragende Geister unser Volk hervorbringt, von denen wir nichts wissen, die ganz im Stillen arbeiten oder vielleicht sogar zu Grunde gehen, weil sie nicht wirken können, wie es ihre Bestimmung wäre.

  142. #13 kaeptnahab (22. Okt 2016 08:22)

    wie claudia in den wald ruft bzw. rufen läßt(„deutschland, du mieses stück scheiße!“),
    so schallt es heraus(„claudia, du … !“).
    actio = reactio
    ————————

    Traurig, aber wahrscheinlich alles selber verschuldet, da sollte die gute Frau mal drüber nachdenken und nicht nur jammern und austeilen.
    Wenn man ihre Aktionen und Äußerungen zusammenfasst, kann einem als braver Bürger nur schlecht werden.

    Wie kann man sich mit so einem Amt behaftet nur dermassen aufführen. Viele ihrer Kollegen sind aber auch nicht besser. Eine Schande ist das und schämen sollten sie sich.

    Hoffe sehr, dass diese Poltiker, die respektlos gegenüber ihrem Arbeitgeber = Volk sind, alle abgewählt werden.
    Sie schaden letztendlicht ihren Partein mit so einem Verhalten.

  143. Wie die meißten Anderen kann auch ich nicht verstehen, wie es so eine Warze ohne Ausbildung zu so einem Posten geschafft hat.

    Wie konnte es so weit kommen?

    Wie kann die so viel Geld verdienen?

    Wer oder was wählt so eine?

    Hilfe!

    Ich verachte diese Frau so abgrundtief…

  144. #149 Apusapus
    ————
    Das ist die übliche Taktik auch auf jeder „linken“ Demo. Erst wird die Polizei provoziert bis zum Erbrechen, dann anschließend beschuldigt, sie hätte „eskaliert“.
    Das Gejaule von diesen sich in der Opferrolle Gefallenden kann man wirklich nicht mehr hören.

    Nun will Roth ne Runde Mitleid – und gleichzeitig damit die von Grünen anvisierten repressiven Maßnahmen wie in Nordkorea rechtfertigen.
    Dieser Hamburger Justizminister wollte „shitstorms“ doch als „Bandenkriminalität“ klassifizieren. Offenbar denkt der, die Poster würden sich hierzu explizit verabreden. Offenbar ist es den Grünen entgangen, dass sie die Ursache dieser Reaktionen sind und sich da niemand speziell verabreden muss, um irgendwas zu posten. Umgekehrt mag das schon eher der Fall sein.

  145. OT

    Während Schwulen seit Aufhebung von § 175 StGB die freie Verfügung über ihre Körperöffnungen erlangt haben, gilt für Frauen noch immer § 218 StGB. Opfer ältere Fassungen dieses Paragraphen, die dafür mit mit ihrem Leben, Gesundheit und Existenz büßten, wurden nie öffentlich bedauert geschweige denn entschädigt. Für Schwulen aber – deren Unannehmlichkeiten nach §175 StGB gegenüber den Auswirkungen nach § 218 StGB für die stigmatisierten, überlebenden Frauen verschwindet klein waren – müssen Steuerzahler mit Entschädigungen gerade stehen weil sie so naiv waren §175 StGB insgesamt abzuschaffen. Der Rechtsstaat dreht durch.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-10/paragraf-175-bundesjustizministerium-homosexuelle-entschaedigung?page=4#comments

  146. Haha,

    Roth durfte sich doch mal Beckmann ausheulen:

    „das man sie wegen ihrer dicken Beine beschimpft“.

    Ja, wegen ihrer dicken Beine!

    Kein Versuch Beckmanns nach zu harken, ob es vielleicht auch an ihrem Charakter liegen könnte könnte, dass ihre Reputation die eines Brechmittels ist.

    So geht Volksverdummung.

  147. #184 Apusapus (22. Okt 2016 14:44)

    Kinder mit besonders guten Anlagen sind denke ich empfindlicher für Schuldgefühle und man kann intelligenten und wissensdurstigen Kindern auch mehr falsche Sichtweisen einpflanzen, die anschließend als Selbstläufer die Wahrnehmung verzerren.

    Mit den Schuldgefühlen – da ist sicher etwas dran. Meiner Ansicht nach ist aber ein wirklich intelligentes Kind früher oder später in der Lage, Widersprüche in Politik und Journalismus zu diagnostizieren. Die Frage ist nur, ob es daraus Konsequenzen zieht, weil damit oft Prestigeverlust, Isolation usw. verbunden ist.

    Die Intelligenz kann da durchaus erhalten bleiben, aber sie kann nicht mehr positiv genutzt werden oder nur selbstzerstörerisch genutzt werden.

    Meiner Ansicht nach hängt da sehr viel am Selbstbewusstsein/Selbstwertgefühl des Kindes: wenn es seinen Selbstwert einzig und allein von dem Applaus seiner Umgebung abhängig macht (wie narzisstische Persönlichkeiten, also viele Politiker und Journalisten) das tun, sieht es natürlich schlecht aus. Das sind häufig Kinder, die aus Familien kommen, wo niemals irgendwas gut genug war und die immer dann bestechlich sind, wenn sie irgendwie Bestätigung von Außen erwarten können, und wenn sie auch von Dummköpfen kommt. Kindern hingegen, denen als Kind auch lobende Wertschätzung entgegengebracht wurde und die ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln konnten, sind dafür weniger anfällig. Das gilt aber für alle Kinder, unabhängig von der Intelligenz.

    Das common core Programm in den USA soll Kinderhirne regelrecht zur Denkunfähigkeit programmieren. Vielen Kindern wird sogar schwindelig oder sie müssen sich übergeben, weil dieses Programm offenbar arbeitet wie eine Hirn OP ohne Skalpell.

    Ich kenne mich mit diesem Common Core nicht aus, allerdings weiß ich, dass auch in Deutschland bei manchen Kindern, die „nicht der Norm“ entsprechen trotz hohem IQ eine Zwangstherapie angewendet wird, die nennt sich Applied Behavior Analysis: Das ist eine reine Nachsprech- und Dressur-Methode, die aus teilweise hochintelligenten, aber nicht der Norm entsprechenden Kindern so eine Art dressierte Zirkuspudel macht, oder wie es auf SPON mal begeistert hieß: „Der Weg in ein normales Leben“.

    Diese Kinder lernen also nicht, ihr Verhalten auf Moral, Ziel, Einsicht, Folgen usw. auszurichten, sondern einzig und allein danach, ob es dafür eine Belohnung gibt oder nicht. Ziel der Sache ist: Diese Kinder SOLLEN NICHT AUFFALLEN. Diese Methode, die man eher in den 1950er Jahren verorten würde, geht 24 Stunden pro Tag, also IMMER und ist eine unglaubliche Qual für die Kinder mit erheblichen Folgen bis ins Erwachsenenalter. Manche haben später mit viel Mühe diese Negativfolgen als Erwachsene sich abtrainieren müssen. Von einem, der das alles durchmachen musste, habe ich gelesen, dass er – nachdem er als Erwachsener erst gelernt hat, sich von den Folgen frei zu machen – das Gefühl hatte, sein IQ hätte sich danach um 30% gesteigert, weil er sich geistig erst dann voll entfalten konnte.

    Man glaubt gar nicht, was in D hinter verschlossenen Türen und abseits der Medien alles an staatlich lizensiertem Horror möglich ist.

    Diese RundumdieUhr-Methode ist natürlich nicht flächendeckender Standard, aber gleichzeitig muss man feststellen, dass allgemeine Pädagogik wie auch öffentliche Debatten mehr und mehr nach diesem Nachsprech-Modus funktionieren. Jeder, der da nicht mitmacht, rausfällt, gilt als „Problemfall“, der für gestört, defizitär, auf jeden Fall als „minderwertig“ isoliert wird. Inzwischen geht das ja schon bei normaler Kritik an der Bundesregierung los. Das haben wir auf der breiten Fläche in leichterer Form inzwischen überall. Die Applied Behavior Analysis ist nur eine ins Extremere gesteigerte Form davon.

    Im öffentlichen Diskurs sind all diese Menschen nicht oder nicht mehr geduldet.Ich frage mich oft, wie viele hervorragende Geister unser Volk hervorbringt, von denen wir nichts wissen, die ganz im Stillen arbeiten oder vielleicht sogar zu Grunde gehen, weil sie nicht wirken können, wie es ihre Bestimmung wäre.

    Ja, durchaus. Die besten Texte der Gegenwart, die ich je gelesen habe, waren tatsächlich Blog-Texte – von Sonderlingen, die auf ihrem Gebiet einmalig sind, aber in Sachen Medien nie einen Fuß in die Tür gekriegt haben und dann in ihrer Freizeit UNGLAUBLICHE geistige Produktivität entfalten. Da bekommt man eine Ahnung, was in D alle brach liegt. Da kann man sich richtig Input abholen. Das Beste und Bizarrste auf dem Sektor war mal ein Blog, in dem ein Mathematiker Texte schrieb, in denen er Evolution, Mathematik und (Gegenwarts-)Kultur in eine sehr gut lesbare und unterhaltsame Dreiecksverknüpfung brachte. So etwas habe ich noch nie irgendwo zuvor gelesen. Noch nie. Und das war unglaublich gut. Aber es gibt viele solche Freaks. Für die ist das Internet ein Segen. Und für uns auch, weil wir daran teilhaben können, wenn wir mögen.

  148. Dieser armen Frau sollte unbedingt geholfen werden.
    Sie sollte nach stationärer Behandlung ihrer Psyche dieses Land verlassen und sich in das Gebirge des Himalaya zurückziehen um dort ihren wohlverdienten Lebensabend mit einem Yeti zu verbringen

  149. @ Mod

    Ich bin nicht intelligent genug für die Art der Formatierung ;-))).

    Das ist etwas, was ich wirklich NIE lerne: Copy und Paste von

    .

  150. Es ist ja auch so, dass offenbar nur die Dummdreisten sich an die Spitzenpositionen wanzen können. Siehe Merkel. Roth ist ein besonders krasses Beispiel. Sie scheint irgendwie im Teenager-Alter stehen geblieben zu sein. Stünde sie nicht im Licht der Öffentlichkeit, würde das niemandem weiter auffallen.
    Andere Menschen zu provozieren, auf der Straße Polizisten wegen Nichtigkeiten blockieren ist doch etwas für Teeanger, nicht für Erwachsene.
    Gefallsucht wie bei einer Vierjährigen hätte bei Roth auch spätestens mit 30 enden müssen, tat es aber nicht.
    Sie wurde ja stets mit mehr und mehr Gehalt belohnt.
    Sie muss also schon ausgesprochen dämlich sein, dass sie einerseits Geld von den deutschen Steuerzahlern für ihren luxuriösenn Lebensunterhalt an sich rafft, andererseits diese anfeindet wie niemand sonst. Das ist schon mehr als dummdreist. Darum die Wut der Menschen, die auch Opfer von ihr und der Grünen Politik sind.
    Schlägt denen doch seit 2005 unsägliche Kälte und Brutalität dieses Grünen-Staates entgegen.
    Die Polit-Kommissarin Göhring-Eckhardt hat doch dem Gas-Gerd Schröder die politische Mehrheit verschafft für sein HartzIV, damit Grüne wie Göhre-Eckhardt und Roth fürstlich entlohnt und die Deutschen zu niedersten Sklaven degradiert werden.
    Allein dafür gehört der schon 1000 Hass-Mails pro Tag geschickt.

  151. Übrigens wird die Claudia ja von Extrem-Linken gleichermaßen gehasst. Weil die Grünen ja bei jedem Krieg mitmachen. Wie man so unempathetisch gegenüber Kriegsopfern sein kann, ist mir ein Rätsel.
    Wird eben fürstlich bezahlt, so ein Charakterschwein zu sein. Es geht NUR um Geld. Dieses moralische Getue ist daher lächerlich.
    Mir taten unsere Vorfahren sehr sehr leid, die so einen schrecklicken Krieg mitmachen mussten. Daher zu fordern, die Deutschen sollten wieder von Bomber Harris beglückt werden, ist dermaßen abartig, dazu fällt mir gar nichts mehr, außer, dass ich diesen Personen wünsche, selbst zu erleben, was sie so sehr herbeisehnen.

  152. Den im Artikel verlinkten Bericht müßte ich mehrmals lesen.
    Wie schön, dass nicht nur ich mich vor der Zukunft in diesem Lande ängstigen muß.
    Auch eine Person von denen, deren Wirken dazu führte, dass man mit Sorgen für die eigenen Kinder in die Zukunft blicken muß, schleppt einen Sack voll Angst mit herum.

  153. #191 Paula ,

    danke für Ihren schönen Kommentar.Ich glaube auch, dass ein liebevolles Elternhaus ein guter Schutz ist. Leider gibt es aber doch immer mehr Mütter, die gezwungen sind Geld zu verdienen und ihre kleinen Kinder in staatliche Aufsicht übergeben müssen. Das ist sehr beunruhigend.Schweden war uns da voraus und das hat auch sichtbare Folgen.

    „Applied Behavior Analysis: Das ist eine reine Nachsprech- und Dressur-Methode, die aus teilweise hochintelligenten, aber nicht der Norm entsprechenden Kindern so eine Art dressierte Zirkuspudel macht,…“

    Das kannte ich noch nicht.Wie entsetzlich!

    In einem EU Text zweier Sozialwissenschafterinnen (Best Practice!)las ich, dass Schüler, es bezog sich wirklich nur auf Jungen, die Stolz auf Deutschland äußern zu Therapiezwecken in Sitzungen, in denen sie allein drei Erwachsenen gegenüber sitzen, klargemacht werden soll, dass sie nichts sind,nichts können und keinen Grund haben auf sich oder ihr Land stolz zu sein, dass man sie verunsichern und ihr Selbstbewusstsein angreifen solle.

    Im gleichen Reader wurde auch der richtige, weil verständnisvolle Umgang mit aggressiven Migru Jungen dargestellt. Selbstbewusstsein stärken, akzeptieren usw.

    Es ist so unglaublich!So böse!

    Den Text habe ich später nicht mehr gefunden aber er gehörte zu einem offiziellen EU Programm gegen Rassismus.

    Es existiert wirklich ein Dunkeldeutschland, eine Struktur hier in unserem Land, wie auch in anderen weißen Ländern, die zu entdecken schockierend ist.Diese Applied Behavior Analysis werde ich mir näher ansehen.So was ist immer erschütternd. Trotzdem oder genau deswegen ist das Internet so wichtig.Man entdeckt das Böse und das Gute.

    Seit das Netz aber durch Obama an eine seltsame überstaatliche Organisation abgegeben wurde und damit die Gesetze der USA (freie Rede) nicht mehr gelten, mache ich mir die allergrößten Sorgen. Wir brauchen das freie Netz so dringend. Es wird ja bereits durch Facebook, Twitter und Google unentwegt gelöscht und gesperrt, aber noch kann man doch so Vieles finden.

    „Die besten Texte der Gegenwart, die ich je gelesen habe, waren tatsächlich Blog-Texte – von Sonderlingen, die auf ihrem Gebiet einmalig sind, aber in Sachen Medien nie einen Fuß in die Tür gekriegt haben …“

    Ja, so was zeigt doch, dass wir nicht verblödet sind, sondern unterdrückt.
    Wie oft liest man auch hier von den „dummen Deutschen“, dem ehemaligen Volk der Dichter und Denker, dass jetzt nur noch Idioten hervorbringt und so weiter und immer wieder und dann nochmal. Wir sollen so denken.Es ist aber nicht die Wahrheit.Nachsprechen als Dressurmethode – und am Ende spricht man es dann ganz von allein.

  154. Dass Claudie so gestalkt wird finde ich abscheulich.
    Und dass sie weinen muss, das bricht mir fast das Herz.
    Sie ist doch schon so sensibel.
    und so intelligent,
    und so.. ach so vieles noch..
    Ja, und so hübsch ist sie doch auch noch.

    Also, von mir bekommt sie gleich-bald einen Teddy-Bären geschenkt.
    Sie liebt uns doch alle.

    (Na ja, ist nicht sooo ganz ernst gemeint..)

  155. 188 FailedState ,

    ja, genau. Diese Methoden findet natürlich schon lange Anwendung.

    Das bandenmäßige Internet Gedankenverbrechen ist oder wird in Großbritannien eine Straftat. Der Ausstieg aus der EU hat, was das angeht überhaupt nix gebracht. Wieder endet alles in betrogenen Hoffnungen.

  156. Ich hoffe nicht, dass wir irgendwann den Tag erleben, an dem solche Gestalten nicht 100 e-Mails vorgelesen bekommen, sondern 100 Anklagepunkte; und von einem Richter à la Ronald Freisler abgeurteilt werden – nur nicht so sympathisch, verständnisvoll und barmherzig wie Freisler.

  157. Bei Deutschland in der Nacht und Claudia F. Roth bei Tageslicht fällt mir sofort „Land der Entgrenzten Möglichkeiten“ ein. Ohne irgendeine abgeschlossene Berufsausbildung, so zu sagen nach neunerlei Handwerk und achtzehnerlei Unglück, aber „verdammt hochoffiziell“ Bundestags-Fiese-Präsidentin zu werden versinnbildlicht perfekt den Aufstieg dieser Republik. Nicht desto trotz ist sie bescheiden geblieben und scheut sich nicht auf offener Strasse und vor begeistert jubelnden Untertanen den Herrn Gott um Hirn anzuflehen. Sie wird oft falsch zitiert, so hat sie nie empfohlen uns stärker an islamischen Werte zu desorientieren, lediglich dass wir den Islam einbürgern sollten. Aber sogar dafür erntet sie keinen Zuspruch aus der Hefe des Volkes und das empfindet sie als Hass.

  158. #198 Apusapus (22. Okt 2016 16:59)

    danke für Ihren schönen Kommentar.

    ,

    Danke – ebenso!

    In einem EU Text zweier Sozialwissenschafterinnen (Best Practice!)las ich, dass Schüler, es bezog sich wirklich nur auf Jungen, die Stolz auf Deutschland äußern zu Therapiezwecken in Sitzungen, in denen sie allein drei Erwachsenen gegenüber sitzen, klargemacht werden soll, dass sie nichts sind,nichts können und keinen Grund haben auf sich oder ihr Land stolz zu sein, dass man sie verunsichern und ihr Selbstbewusstsein angreifen solle.

    Im gleichen Reader wurde auch der richtige, weil verständnisvolle Umgang mit aggressiven Migru Jungen dargestellt. Selbstbewusstsein stärken, akzeptieren usw.

    Es ist so unglaublich!So böse!

    Grauenhaft. Das wiederum kannte ICH noch nicht. Mir ist nur mal aufgefallen bei dem Geschichtsbuch der 12. Klasse, dass da bestimmte Themen sonderbarerweise direkt nebeneinander abgehandelt wurden, die auf den ersten Blick gar nichts miteinander zu tun haben, also beispielsweise NS-Zeit, Klimawandel, Elend in Afrika. Nach einer Weile bin ich drauf gekommen, was der Subtext bzw. gemeinsame Nenner des Ganzen war: es war das Thema „Schuld“. Das wurde auch in der Art des Inhalts deutlich.

    Was den Kindern jedoch NICHT vermittelt wird: ein bestimmtes politisches Phänomen auf einen anderen Kontext zu übertragen. Beispiel: sie lernen, dass es im 19. Jahrhundert Zensur gab. Sie lernen aber nicht, dieses Phänomen auch in anderen Kontexten zu erkennen, also wo es Zensur auch in der Gegenwart gibt oder in welchem Land es das sonst noch gibt usw. usw. Und genau DAS ist ja das Entscheidende, wofür man Geschichtswissenschaft betreibt: also nicht nur in der Anhäufung von auswendig erlernten Daten und Fakten, sondern um aus diesen für die Zukunft und Gegenwart zu lernen, also die Fähigkeit, etwas auf einen anderen Kontext zu übertragen.

    Wie wichtig das ist, kann man an Merkel sehen, die viele Fehler aus der DDR genauso wieder macht oder auch erwähnte Claudia Roth oder Maas, die munter für Zensur und sogar rechtlicher Bestrafung von blanker Meinungsäußerung eintreten und nicht imstande sind zu sehen, wen sie da eigentlich kopieren.

    Diese Applied Behavior Analysis werde ich mir näher ansehen.

    Damit sollten angeblich mal in den 1950er Jahren in den USA Homosexuelle dazu gebracht werden, ihre Homosexualität nach außen hin perfekt zu verschleiern. Sie sollten also einüben, sich wie Heterosexuelle zu verhalten, also nicht nur das eigentliche Sexualleben (die meisten Homosexuellen in den 1950er Jahren in den USA haben so oder so geheiratet und ein formal „normales“ Leben geführt), sondern da ging es auch um Gestik, Mimik, also eine möglichst perfekte „Tarnung“. Ziel: möglichst nicht auffallen, möglichst niemandem peinlich sein usw.

    Das alles hat aber m. W. absolut überhaupt nicht funktioniert, so dass man davon wieder abgekommen ist. Und dann irgendwann ist man auf die Idee verfallen, man könne das mit Kindern machen, die zwar oft intelligent, aber irgendwie „sonderbar“ und ihren Eltern damit peinlich sind anwenden. Tja, und da es immer sehr viele Leute gibt, deren Selbstbewusstsein es nicht zulässt, ein zwar intelligentes, aber irgendwie sonderbares Kind zu haben, sind natürlich manche Eltern für sowas anfällig.

    Gibt noch mehr solche Gruselveranstaltungen, bei denen teilweise staatlich lizensiert solchen Kindern solche körperliche (!) Gewalt angetan wird, dass sie teilweise total traumatisiert und übersät mit Hämatomen von der Schule heimkommen. Das alles wohl gemerkt mit staatlicher und schulischer Absegnung in einem Land, indem normalerweise ein Lehrer, der einem Kind eine Ohrfeige gibt, gefeuert werden kann. Da muss ich immer dran denken, wenn ich diese Eva-Maria Lemke in ihrem Dauer-Empörungs-Modus sehe, also diese Moderatorin von heute+, die mal total empört über die USA berichtete, wo ein Polizist einen Schüler mit Handschellen fixiert hat. Nur: da ging es um die Fixierung/Bestrafung eines Schülers. In Deutschland darf man das zu – bitte gut festhalten – „therapeutischen Zwecken“.

    Wie oft liest man auch hier von den „dummen Deutschen“, dem ehemaligen Volk der Dichter und Denker, dass jetzt nur noch Idioten hervorbringt und so weiter und immer wieder und dann nochmal. Wir sollen so denken.Es ist aber nicht die Wahrheit.Nachsprechen als Dressurmethode – und am Ende spricht man es dann ganz von allein.

    Absolute Zustimmung.

  159. @#118 Paula (22. Okt 2016 10:46)

    Also interessant ist das eben im Rahmen der feministischen Ideologie, die die faktiscen Differenzen zwischen den Geschlechtern leugnet, bzw. grundsätzlich männerfeindlich auslegt. Ich benutzebewußt den Beriff männerfeindlich, weil es im Westen nämlich (im Gegenstaz zur Frauenfeindlichkeit) Männerfeindlichkeit tatsächlich gibt. Denn natürlich soll der Mann aufgrund des fehlenden Hakens der Frau unter sein. Das jedenfalls ist im weiteren die gesellschaftliche Ideologie auf der unser Desaster beruht über das hier im Blog so viel lamentiert wird.
    Das ist der einzige Grund, warum ich darauf herumreite und warum ich das hier OT angeführt habe. Wir hatten das Faktum der mittigen Intelligenz der Frauen schon des öfteren, aber es wurde nie erklärt.

    Ich konnte mir nie erklären, wieso die Natur bei einem Geschlecht solche starken Abweichungen vom Druchschnitt eingeführt hat (das ein Geschlecht generell hinsichlich bestimmter Eigenschaften bevorzugt ist, schon). Aber wenn es die Folge des Verustes eines Haknes ist, dann ist es eben Zufall. Während die generellen Unterschiede zwischen Männern und Frauen mit Sicherheit mehr als Zufall sind. Aber wie gesagt, ich mußte das anführen, weil die Erklärung ein Aha-Erlebnis war. Das Faktum war mir
    vor jeder wissenschaftlichen Betrachtung klar.

  160. Wen wundert, dass diese Unperseon so viel Post bekommt, spring sie doch so gerne mit allen Antideutschen um die Wette und findet das alles ganz toll. Warum sollen die Deutschen von einer Bundestagsvizepräsidentin toll finden, wenn dieser hinter Sprüchen wie „Deutschland verrecke“, „Deutschland du mieses Stück Scheiße“ herläuft? Roth hat offenbar vergessen wer ihr Chef sit und wer sie bezahlt. Wer so provoziert darf sich über Post von Deutschen nicht wundern und, dass diese nicht voll des Lobes sein kann ist nicht verwunderlich. Normal hätte man so eine aus dem Bundestag schmeissen müssen. Strauss hätte so eine Person in den Senkel gestellt und vor dem ganzen Bundestag derart blamiert, dass sie gerne gegangen wäre. Sie hat es wirklich nicht anders verdient.

  161. Ganz einfach Frau Claudia Benedikta Roth genannt Fatima wie man in den Wald rein ruft so schallt es wieder raus. Ich sage Ihnen mal was als Deutscher Steuerzahler der Sie wenn auch unfreiwillig alimentiert. Wenn Sie auch nur einen Funken Anstand im Leibe haetten wuerden Sie ihr Bundestagsmandat zurueckgeben und von allen politischenn Aemtern zuruecktreten. Sie sind vom Deutschen Volk in ein deursches Parlament gewaehlt worden dessen Vizepraesidentin Sie sind. Aber was machen Sie sie nehmen an einer Demo gegen eine demokratisch legitimierte Partei teil auf der Deutschland du mieses Stueck Scheisse und Deutschland verrecke skandiert wird. Falls es in ihren Kopf reingehen sollte wenn Deutschland verreckt wie es ihr sehnlichster Wunsch ist. dann ist niemand mehr da der Sie und Ihresgleichen durchfuettert.Mitleid kann man fuer Sie nicht empfinden die 100 Mails pro Tag da ist noch sehr viel Luft nach oben. Dem Wunsch das Hirn vom Himmel fallen wuerde schliesse Ich mit der Ergaenzung das es auch Frau Roth treffen mag an. Zum Schluss noch Frau Roth jede Reaktion erzeugt eine Gegenreaktion Wer so feindlich wie Sie gegen das eigene Volk eingestellt ist und Politik gegen die eigene Waehlerschaft macht braucht sich ueber solche Reaktionen nicht zu wundern. Sie koennen von Glueck reden das Sie in Deutschland leben. In Rumaenien wuerde es ihnen genau so wie dem Ex Diktator Ceausecu gehen.

  162. Claudia Roth, Studienabbrecherin,
    Gruene Grosssprecherin allerdings ohne Substanz, gescheitert beim Dingeldangel doch

    mit Dummspruechen, Parolen gegen D gEsellschaft. eine der Negativikonen der Gruenen, gehoert zum Kern der Personen, die D aus idiologischer Borniertheit an den Abgrund verleitet haben.

    Merkel und ihr Multiparteienkartell muessen weg,
    ebenso wie EU, mit dieser Besetzung keine Aussicht, dass Europa wieder europaeisch wird.

  163. Was ist das denn???

    Sieht aus wie ein riesiges Brüll – Baby…..

    …….mich voll erschrocken!

  164. Ich mag Claudia Roth nicht. Ich mag sie wegen ihrer Einstellung und dem was sie sagt und tut nicht. Mit Wut im Bauch ist es zugegebenermaßen leicht andere zu kränken und zu verletzen. Dem Adressaten setzt so etwas zu, auch bei Claudia Roth dürfte das nicht anders sein und nicht erst seit gestern. Selbst wenn sie die verletzenden Anwürfe , die aus Wut und Ohnmacht der Schreiber über sie hereinbrechen außer Acht läßt, so bleibt doch noch eine Menge an sachlich fundierter Kritik. Wie reagiert sie darauf? GAR NICHT! Wie ein kleines Kind plärrt sie: „Alles Nazis außer ICH!“ Wer soll so jemanden noch ernst nehmen? Kein Selbstzweifel durch Selbstreflektion – immer stur Heil weiter. Frau Roth, es ist ein FAKT das Sie jede Kritik verdient haben und sich über den blinden Hass nicht beschweren müssen!

  165. Wer so eine hasserfüllte verlogene deutschenfeindliche miese Politik kann man es nicht nennen eher Volksverrat betreibt soll sich über den Zorn der Menschen nicht wundern. Wer austeilt muss auch einstecken können.

  166. #208 INGRES (22. Okt 2016 18:51)

    Ich benutze bewußt den Beriff männerfeindlich, weil es im Westen nämlich (im Gegenstaz zur Frauenfeindlichkeit) Männerfeindlichkeit tatsächlich gibt.

    Es gibt ohne jeden Zweifel beides: Männerfeindlichkeit und Frauenfeindlichkeit. Beides Seiten derselben Medaille. Ich werde mich weder am einen noch am anderen beteiligen.

    Wir hatten das Faktum der mittigen Intelligenz der Frauen schon des öfteren, aber es wurde nie erklärt.

    Was soll das sein – eine „mittige“ Intelligenz? Von einem Durchschnittswert kann man nicht auf ein Individuum schließen, weder bei Frauen noch bei Männern. Wie schon erwähnt sind beide Durchschnittswerte bei Männern und Frauen gleich. Also beide „mittig“, um bei Ihrer Sprachregelung zu bleiben. Dass es bei Männern eine stärkere Abweichung nach oben und nach unten gibt, heißt im Umkehrschluss ja nicht, dass alle bei den Frauen generell der IQ irgendwo „mittig“ sei. Ganz abgesehen von der Tatsache, dass zwischen 80 und 120 noch ganz erhebliche Unterschiede zu diagnostizieren gibt, also die Abweichungen INNERHALB der Geschlechter sind sowohl bei Männern als auch bei Frauen gravierend. Und was hilft es einem Mann mit einem IQ von 85, dass 3% seiner Geschlechtsgenossen einen IQ von über 130 haben? Genauso wenig wie es einer Frau mit einem IQ von 85 nützt, wenn sie sich sagt, dass es statistisch mehr Männer gibt als Frauen mit einem extrem niedrigen IQ und Heime für geistig Behinderte einen Männerüberschuss aufweisen.

    Und es ist bizarr, wenn ein Mann mit einem IQ von 90 zu einer Frau mit einem IQ von über 130 sagt, sie sei zu dumm zum Wählen und ihr gehöre das Wahlrecht aberkannt und dafür die Begründung anführt, in seinem Geschlecht gäbe es eben mehr Genies.

    Nur weil andere, in Ihrer Welt Hardcore-Feministinnen versuchen, wissenschaftliche Daten zu ideologisieren, muss man nicht – mit umgedrehten Vorzeichen – es genauso machen. Ich sehe darin keinen Zielpunkt, weiß auch nicht, was damit „bewiesen“ werden soll, letztlich interessiert mich diese hier ständig hochgespülte Mann-Frau-Sache auch gar nicht.

    Wenn jemand etwas Interessantes beizutragen hat, denke ich nicht „Ou, das ist aber ein toller Beitrag für einen Mann oder eine Frau“. Letztlich zählt der Erkenntnisgewinn, that’s it.

  167. Lange nicht mehr so gelacht. Sie will Millionen Deutsche Bürger vernichten (Deutschland verrecke), und wundert sie sich dass sich ein geringer Anteil der Bürger wehrt und ihr Kontra gibt.
    Wenn das deutsche Volk nicht aus so vielen Schnarchnasen bestünde, würde sie täglich tausende an Meinungszuschriften bekommen. Anstatt hundert pro Woche.
    In anderen Kulturen fackelt man nicht so lange rum.

  168. Frau Roth sollte nun endlich konsequent sein und Deutschland verlassen, zumal sie ja freiwillig und nicht gezwungenermaßen hinter deutschfeindlichen Parolen übelster Machart hinterherläuft. Wer gemeinsam mit gewaltbereiten Antifanten marschiert, die mit Plakaten umherziehen, auf denen Deutschland und die Deutschen auf das Übelste beleidigt werden, muss sich nicht wundern, wenn die so Verunglimpften das nicht länger auf sich sitzen lassen. Wer andere zudem rasch und gern als rechtsextrem diffamiert und immer wieder kräftig Öl ins Feuer der schon gewaltig aufgeheizten Debatte über die völlig aus dem Ruder gelaufene Masseneinwanderung nach Deutschland gießt, sollte jetzt keine Krokodilstränen vergießen, wenn der Furor Teutonicus seinen Lauf nimmt.

  169. Das Problem ist, daß Medien wie die öffentlich-rechtlichen Dreckschleudern solche komischen Figuren für ernsthafte Politiker erklären.

  170. Sie bekomme jede Woche „bis zu 100 Mails mit schweren Beleidigungen und massiven Bedrohungen“

    Tja…, von nix kommt nix…

    Das waren genau 1000 Mails zu wenig, nachdem, was sie uns Deutschen alles angetan hat…

    Selbst schuld!

  171. Das ist kein komplexes Problem, es kann deshalb sofort gelöst werden und zwar zum Vorteil aller, somit auch der Fr. Roth:

    Berufliche Mindestanforderung für Bundestagsabgeordnete ist ein in Deutschland anerkannter Berufs- oder Hochschulabschluß.

    Welche Partei könnte dies fordern und umsetzen???
    🙂

Comments are closed.