schweinetrogPI sprach dieser Tage schon die Penetranz und Unausgewogenheit an, mit der herrschende deutsche Politiker und Journalisten eben wieder gegen Donald Trump ins Feld ziehen. Das Thema Trump ist gerade besonders aktuell, er steht aber für eine ganze Entwicklung, die eine echte Gefahr für den herrschenden Filz bedeutet. Es ist das Offenbarwerden eines konservativen Widerspruchs in den westlichen Ländern. Dieser aufkommende politische Widerspruch hat viele Namen, die wiederum nur beispielhaft sind: Geert Wilders, Frauke Petry, Heinz-Christian Strache, Marine Le Pen, gehören zu den bekanntesten Namen in Europa.Dieser politische Widerspruch, seine Legitimität, wird mit Gift und Galle bekämpft. Warum?

(Von Selberdenker)

Ob Trump das Rennen macht, oder nicht

Leute wie Trump stehen für das generelle Anzweifeln mühsam aufgebauter und sicher geglaubter Deutungshoheit der gerade herrschenden medialen und politischen „Elite“. Deshalb ist er Feind, nicht politischer Gegner. Deshalb wird er auch so behandelt.

Der Begriff Elite hat einen guten Klang und ist daher in diesem Zusammenhang äußerst kritisch zu sehen, weil sich zu allen Zeiten die Herrschenden stets für überdurchschnittlich begabt und den Beherrschten gegenüber überlegen gewähnt haben. Leider herrschen aber zumeist nicht die Geeignetsten, die Besten, die Edelsten, sondern die Mächtigsten und deren geschickteste Arschkriecher.

Diese Leute sitzen an den Futtertrögen, die das Volk zuverlässig füllt und haben die Möglichkeit, aus diesen Futtertrögen in ihrem Sinne zu verteilen. Das ist heute sicher nicht anders, als in der Vergangenheit. Wo etwas verteilt wird, da finden sich garantiert Menschen ein, die einen Anteil davon wollen. Dazu dient man sich denen an, die den Zugang zu den Futtertrögen haben. Ein einfaches, ein uraltes Prinzip.

Wer derzeit in Politik und Medien seinen Senf besonders öffentlichkeitswirksam verbreiten darf, hat sich der gewünschten Ideologie angedient, sonst hätte er seinen Job nicht bekommen oder würde ihn nicht sehr lange behalten. Auch das war schon immer so. All diese Leute haben in ihrer Vergangenheit selbst rücksichtslos und unfein auf Andersdenkende oder Abweichler eingedroschen, Leuten applaudiert, die auf Andersdenkende oder Abweichler eingedroschen haben oder sie haben geschwiegen, wo sie von Berufs wegen hätten sprechen müssen.

Wenn der Souverän der Demokratie, das Volk, nun eben diese Andersdenkenden, diese Abweichler an die Macht wählt, erhalten diese Andersdenkenden und Abweichler gesetzlichen Zugang zu Futtertrögen, Steuergeldern, zu nicht unerheblichen staatlichen Fördermitteln. Es geht sehr konkret um Geld, um soziale Absicherung, um Pfründe.

Wo Pfründe da Freunde. Konservative Positionen würden gestärkt, zahlreiche Mitläufer in exponierter öffentlicher Position müssten ihre bequemen künstlichen Sockel verlassen, auf die man sie gesetzt hat, ihre Meinung hätte plötzlich wieder das gleiche Gewicht, wie die eines jeden anderen Menschen aus dem schnöden Volk. Für viele der derzeitigen Talkshow-Dauergäste ein wohl unerträglicher Gedanke. Nicht weniger als die bisherige Deutungshoheit stünde infrage. Es könnte offensichtlich werden, dass der Widerspruch groß ist, dass sie mit ihrer Politik die Gesellschaft spalten, statt zu versöhnen, wie es ihre Aufgabe wäre.

Politische und mediale Macht kann für eine Weile eine künstliche Wohlfühl-Realität generieren, wenn die Wirklichkeit nicht mit der Ideologie im Einklang ist. Doch Macht allein ersetzt keine handfesten Argumente. Die Flutung Deutschlands und Europas mit kulturfremden Männern schafft gewaltige Probleme bei uns, während sie kein einziges Problem grundsätzlich löst – weder hier, noch in anderen Teilen der Welt. Ideologie schützt nicht vor konkreter Bedrohung. Auch Wohlstand ist vergänglich und bietet nur eine trügerische Sicherheit in einer immer rauer werdenden Welt.

Dass dies von immer mehr Menschen erkannt wird, bleibt eine schwache Hoffnung.

Das Ringen mit der Realität wird unbequemer

Sie sind nur ein kleines Häuflein, die selbsternannten Meinungsgeber. Sie wissen, dass es im Volk relevanten Unmut gibt, dass viele ihrer „Meinungsnehmer“ kritischer werden. Sie spüren, dass die Demokratie an ihrem Thron sägt. Sie wissen, dass die reale Gefahr besteht, dass sie Macht und Einfluss an die abgeben müssen, die sie jahrelang übelst beschimpft und mehrmals totgesagt haben.

Die Realität nagt, trotz staatlicher Propaganda und Ablenkungsbemühungen für alle sichtbar, an den mühsam aufgebauten gutmenschlichen Elfenbeintürmen, auf denen sie sitzen und die allein sie über das Volk erheben. Sie haben in wesentlichen Fragen Unrecht gehabt, uns gewaltige Probleme eingebrockt und können es nicht länger abstreiten. So etwas gibt man nicht gerne zu.

Dies alles macht nervös, man möchte es ungern zulassen, man weiß nicht, wie man es noch redlich bekämpfen soll, wenn die üblichen argumentativen Blasen immer öfter wirkungslos zerplatzen. Deshalb sind sie so erregt, deshalb tragen sie gerade so dick auf, deshalb berichten sie so selektiv, so manipulativ und so lückenhaft, deshalb pfeifen sie so offen auf den Anspruch qualitätsjournalistischer Objektivität, Neutralität, Ausgewogenheit und Fairness, deshalb stricken sie sich trotzig ihre künstlichen Realitäten, jubeln sie uns mit all ihrer gegenwärtigen Macht unter: Weil die tatsächliche Realität ihre Eitelkeit verletzt und weil sie sehr konkret Angst um die staatlichen Tröge haben, über die sie bislang sehr bequem alleine verfügen konnten.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

119 KOMMENTARE

  1. Aber aber PI was ist das denn ??das bild ist aber nicht moslim gerecht hahahahaha !!!!!Also weg damit sodass wir unsere gäste nicht verärgern !!

    AFD oder untergang !!!!!

  2. Da sind ja Schweine abgebildet. Übrigens diejenige Spezies, die genetisch nicht nur mit den Moslems korreliert, sondern sowohl mit Schwarzen und Weißen.
    Die DNA der schmackhaften Vierbeiner ist nur wenige peaks von der des Menschen entfernt.

  3. “ Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen. Abraham …“
    Abraham Lincoln
    Schon die Alten wussten, dass ein verlogenes System nicht auf Dauer funktionieren kann. Viel weniger in der heutigen digitalen Zeit.
    Aber da heute ja Geschichtsunterricht augenscheinlich verschwendete Zeit ist und der großteil unserer verantwortlichen Politiker vom realen wohl eh keinen blassen Schimmer haben, ist es kein Wunder, solches nicht zu wissen! Sie werden es halt erleben, am eigenen Leib!

  4. Für die kritischen Deutschen sind die Vorgänge in Österreich am spannendsten. Durch die gemeinsame Sprache lässt es sich direkt mitverfolgen.
    Man höre und staune. Im linken Wien gilt nach der letzten Wahlumfrage:

    ÖVP 7 (sieben) Prozent
    NEOS 8 %
    GRÜNE 15 %
    Sozialdemokraten 27 %
    FPÖ ca 40 %

    Vierzig Prozent für eine „rechte“ Partei im linken Wien. Zeitenwende! Die anderen Parteien, ausser grün, vertreiben ihre langjährige Wählerschaft.

    http://www.krone.at/wien/nur-27-prozent-bei-umfrage-grossalarm-fuer-wiens-spoe-fpoe-40-prozent-gruene-15-prozent-story-534979

  5. Das hört sich schon gut an und soll wohl aufmuntern nach der Deprinummer von den Auswanderern. Allerdings ist dies auch ein Spiel auf Zeit: während die Trogschweine immer weiter verlieren, was man daran sieht … (s.o.) … und „wir“ und daran so langsam freuen dürfen und den Dingen ihren Lauf lassen könnten, fluten sie zugleich das Land mit Killern, vertreiben die Bevölkerung und reizen einen Weltkrieg her – und das sind nur die deutlichsten Aktionen.

    Auch wenn sie ihre Tröge am Ende verloren hätten: in einer wüsten Gegend voller Räuberbanden aus der Hölle wären die sowieso leer – und die Trogschweine längst weg nach erfüllter Mission.

  6. Stimmt exakt. Seit Jahrzehnten enthält man uns durch die systemkonformen Medien die Wahrheit vor oder verleumdet diese. Dieses Land wurde abgewrackt, seiner Kultur und Geschichte beraubt und dient in seinem derzeitigen Schattengewand als melkende Kuh für unsere Besatzer. Tiefgreifende Umerziehungsmaßnahmen durch die Frankfurter Schule haben ein Gutmenschentum und eine bis zum Selbsthass gehende allgemeine Mentalität geschaffen, die an ihrer selbstherrlichen,humanitären Ekelhaftigkeit zu Grunde zu gehen droht. Aber – die Zahlen sind zusammengetragen, das Zeugnis für die jahrzehntelange Politik der Blockparteien ist geschrieben. In Kürze ?wird damit zum Angriff geblasen! Die AfD hat die Lösungen, die das Land braucht!

  7. „Sie haben in wesentlichen Fragen Unrecht gehabt, uns gewaltige Probleme eingebrockt …“
    „Weil die tatsächliche Realität ihre Eitelkeit verletzt und weil sie sehr konkret Angst um die staatlichen Tröge haben, über die sie bislang sehr bequem alleine verfügen konnten.“</blockquote

    Deshalb streiten sie alles ab.
    Es läuft nach altem DDR-Grundsatz:
    Wo wir sind, ist vorn. Und wenn wir hinten sind, ist hinten vorn.

    Der Wohlstand wird in einer immer rauer werdenden Welt bald vergehen .

  8. Klasse Bild oben!
    Das trifft den Nagel auf den Kopf; aber kann ich das ewige Rumgepinze nicht mehr hören/lesen! Wir haben es all die Jahre und Jahrzehnte gewählt und nun haben wir alle, d. h. das blöde, dumme, doofe Deutsche Drecksvolk ‚den Frost und die Rüben stecken!‘ Ich selber habe all die Jahre CDU gewählt und viele andere hier rotz-grün-links oder neo-liberal-gelb… Das sind die Geister, die wir riefen und nun nicht mehr loswerden!! Die Politikerkaste kümmert sich einen Dreck um unsere Anliegen; die haben ihre Pöstchen, Jobs, Ämter und Pensionen im Kopf – alles karrieregeile Opportunisten!! Hinzu kommt eine Wahlbeteiligung von ca. 40-50 %, da kann man nichts verändern!! 51% müssten geschlossen AfD wählen und man müsste die Wahlbüros überwachen, dass da richtig ausgezählt wird!! Nur so und nicht anders könnte man vielleicht noch was ändern!! Solange wir uns immer noch mehr selbst bekämpfen, sind wir für den Feind keine Gefahr!!! Gemeinsam ist man stark!!

  9. Die Blockparteien haben nicht nur Angst um die Tröge, sondern ganz existenziell vor „Nürnberg reloaded“.

    Denn ROT-GRÜN ist das NEUE BRAUN (nicht nur beim Farbenmischen). Rot-Grün (Neu-Nazis) sind die wahren Nachfolger der Nationalsozialisten (Alt-Nazis):
    – wie die Alt-Nazis so wollen die Neu-Nazis Rassenpolitik durchführen. Da will Fischer die Deutschen „verdünnen“, da wollen die EU, die internationalen Firmen und ihre nützlichen Idioten in den NGOs eine hellbraune Einheitsrasse, die man ohne nationale Parlamente beliebig steuern kann.
    – wie die Alt-Nazis mit ihrer SA und SS so bekämpfen die Neu-Nazis den politischen Gegner mit Gewalt: AfD-Politiker werden angegriffen, deren Autos werden in Brand gesteckt, Wahlstände werden gewaltsam umzingelt
    – wie die Alt-Nazis Gegner ins KZ gesteckt haben, so werden bei den Neu-Nazis Menschen in ihrer beruflichen Existenz vernichtet, wenn sie gegen den Flüchtlingswahnsinn aufbegehren

    Aber die Neu-Nazis spüren den aufkommenden Gegenwind und merken, dass es ihnen ans Leder gehen könnte. Denn wie sagte Talleyrand so schön: Mit Bayonetten kann man vieles machen, aber man kann nicht auf ihnen sitzen.

  10. die spp und die Cdu die öden
    seit jahren abwechselnd an den Futtertrögen
    dann kam eine neue partei mit viel blau
    schon schwups magerten sie ab die cdu und spd Sau

    ->helft mit damit die Einheitspartei schnellstmöglich vom Futtertrog vertrieben wird und radikal abmagert->tretet in die AFD ein..helft der AFD. wir haben die chance merkel und cdu vasallen vom Futtertrog zu verbannen

    wie sagte Höcke:
    – 51%AFD = 100%Abschiebung
    – Wir werden nicht eher Ruhe geben, bevor der Mehltau von unserem Land abgetragen ist…

  11. @PI: Das wäre ein Thema für einen eigenen thread.
    Wegen solcher Schandbeschlüsse gehört die UNESCO abgeschafft.
    Tempelberg: Ein Affront Die Unesco nennt den Jerusalemer Tempelberg eine muslimische Stätte.

    Selbst die Vereinten Nationen können die Geschichte des Judentums nicht auslöschen, auch wenn sie es vor ein paar Tagen versucht haben. Die Unesco verabschiedete einen Text, der den jüdischen Charakter des Jerusalemer Tempelberges komplett negiert. Darin wird der Ort lediglich als muslimische Stätte mit dem Namen „Al-Aksa Moschee/Al-Haram Al-Scharif und Umgebung“ bezeichnet.

  12. #19 alexandros (23. Okt 2016 23:11)

    @PI: Das wäre ein Thema für einen eigenen thread.
    Wegen solcher Schandbeschlüsse gehört die UNESCO abgeschafft.

    …………………..

    Bitte greift das Thema der islamistisch unterwanderten unesco auf!

  13. Es lebe die AfD !!!

    Merkel muss weg !!!

    Die Einzige die Europa spaltet ist diese Frau mit dem falschen „C“ in ihrer Mitte.

    Besser wäre aus CDU ein Blockflöten Deppen Union zu ändern!

  14. Perverser orientalischer Damenstalker und Frauenfummler sucht Opfer zum schwanger machen und Schänden

    OT,-….Meldung vom 23.10.2016

    Chemnitz: 26-Jährige sexuell bedrängt – Tatverdächtiger am Tatort gestellt

    Chemnitz. Die Polizei hat Samstagfrüh im Chemnitzer Ortsteil Sonnenberg einen 27-jährigen Tatverdächtigen stellen können, der eine junge Frau sexuell belästigt haben soll. Die 26-jährige Deutsche war in Richtung Stadtzentrum unterwegs, als sie in Höhe eines ehemaligen Kinos von einem Unbekannten angesprochen wurde, teilte die Polizei mit. Die Frau ging nach ihrer Aussage nicht weiter auf das Gespräch ein und lief weiter. Der Unbekannte folgte ihr und soll ihr schließlich im Bereich einer Hofeinfahrt an der Hainstraße den Weg versperrt und sie in eine Ecke gedrängt haben. Dort versuchte er sie ihren Angaben zufolge zu küssen, berührte sie unsittlich und entblößte sich. Ein Passant, den die Frau um Hilfe gebeten hatte, rief die Polizei. Die Beamten nahmen den tatverdächtigen Marokkaner noch am Tatort vorläufig fest.Gegenwärtig befindet sich der Mann wieder auf freiem Fuß. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft war er nach ersten polizeilichen Maßnahmen aus dem Gewahrsam entlassen worden. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an. http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Chemnitz-26-Jaehrige-sexuell-bedraengt-Tatverdaechtiger-am-Tatort-gestellt-artikel9664338.php

  15. Leider wird es sehr, sehr schwer werden, die Konformisten der etablierten Parteien von den üppigen Futtertrögen zu vertreiben. Dies nicht nur, weil sie sonst entsetzliche Existenzangst bekommen würden, sondern auch, weil sie ganz ernsthaft der Meinung sind, selbst der Staat zu sein und damit nicht Diener, sondern vielmehr Herrscher des Volkes

    Man kann zum Beispiel davon ausgehen, dass beim ebenfalls zutiefst korrupten und abhängigen Bundesverfassungsgericht bereits Gutachten in Auftrag gegeben wurden, mit denen die Verfassungsfeindlichkeit von AfD und Pegida festgestellt werden. Im geeigneten Moment wird man dann unterstützt von den staatsgläubigen und obrigkeitshörigen Medienknechten zuschlagen.

    Die gelangweilten Leute von Staats- und Verfassungsschutz warten zutiefst begierig auf diesen Augenblick, denn nichts verschafft soviel köstlichen Lebenssinn und umfassenden Spaß wie die Verfolgung von religiösen oder politischen Ketzern.

  16. Macht Trump das Rennen?

    Wenn er das Rennen aus welchen Gründen auch immer nicht machen sollte, haben sich viele Fragen für uns wohl erledigt, vielleicht sogar die nächste Bundestagswahl.

    Die US-Regierung gibt seit einigen Jahren riesige Summen für die Forschung in der „+Cyberkrie# gsführung#“ aus. Ich vermute, dass hier keiner der Leser auch nur ahnt, welche Möglichkeiten sich für die US+ A# und Gefahren für uns hieraus ergeben. Es ist möglich, durch einen einzigen gezielten Angriff auf das deutsche #Stro#mne tz- einen sehr lang andauernden *Bla#ckout# herbeizuführen, der Auswirkungen auf ganz Europa haben könnte. Im schlimmsten Fall hätte ganz Europa über einen lang andauernden Zeitraum keinen Stro +m# mehr. Die Folge wäre der sofortige Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung und wir würden uns alle in der Steinzeit wiederfinden. Eine weitere Folge wären hundert tausende Tote in Europa gleich in den ersten Tagen. Es gäbe kein Trinkwasser, Benzin, Internet, gar nichts mehr. Die gesamte lebenswichtige Infrastruktur würden zusammenbrechen. Es würde auch kein Polizist mehr zur Arbeit gehen, weil jeder Beamte mit seiner Waffe zu Hause bleiben würde, um seine Familie gegen marodierende Banden zu verteidigen. Man könnte die Polizei eh nicht mehr anrufen. Die Menschen würden nicht nur durch Raub, Mord und Vergewaltigung zu Grunde gehen. Es gäbe in unseren Städten durch Brandstiftung Feuerstürme, bei denen im Vergleich Dresden im Jahr 1945 noch harmlos aussehen würde. Niemand käme zu löschen. Besonders nett ist bei diesem Szenario der Gedanke, dass wir seit dem letzten Jahr über 2 Millionen zivilisierte und pazifistische Neubürger bekommen haben…

    Hirngespinste?

    Hat noch jemand den Aufruf in Erinnerung, der in Absprache mit der Regierung vor ein paar Wochen erfolgte? Jeder Haushalt sollte pro Person eine bestimmte Menge Trinkwasser und Lebensmittel für den Katastrophenfall lagern. Und das waren nicht gerade kleine Mengen. Die verwunderte Systempresse rieb sich verwundert die Augen und fragte nach. Als Begründung wurden mögliche kleine lokale Str#omausfäll#e genannt. Schließlich käme man ja in der betroffenen Stadt ja vielleicht 1-2 Tage nicht mehr an Bargeld. Der Aufruf erfolgte unmittelbar vor den letzten Landtagswahlen und brachte der AFD zusätzliche Stimmen. Das nahm man für lokale #Stromau# aus#fälle bewusst in Kauf?

    Ich das technisch überhaupt möglich?

    ja, durch einen einzigen Angriff könnte man ganz Europa treffen

    Welchen Nutzen hätte die #U /SA?

    Welchen Nutzen hätte das wohl für deren total maroden und hoffnungslos überschuldeten Wirtschaft, wenn der europäischen Wirtschaft nachhaltig geschadet werden würde? Außerdem könnte man diesen c Angriff prima Russland in die Schuhe schieben.

    Den Amis geht es wirtschaftlich extrem schlecht, ohne das für die irgendeine Hoffnung besteht. Früher hat ihnen immer jeweils ein großer Krieg geholfen, aus denen sie wirtschaftlich gestärkt und die Europäer eher geschwächt hervorgingen. Heute würde ein großer Krieg das Ende bedeuten.

    Würden die Amerikaner für ihre Interessen hunderttausende oder millionen Europäer über die Klinge springen lassen?

    Klar, das machen sie doch bereits seit Jahren in anderen Ländern. Die unglaublich vielen Menschenleben, die sie auf dem Gewissen haben, sind uns nur egal, weil dass alles weit weg ist. Nur die Flüchtlinge aus diesen Ländern tangieren uns.

    Ich bin kein gläubiger Christ. Seit gewisser Zeit bete ich täglich, dass dieses Szenario nicht eintreten wird. Das wäre das Ende von unserer abendländischen Kultur.

  17. In der Tat – wer die Geschichte neutral zu betrachten sucht, der fragt sich immer wieder: Was treibt sie an, diese Macht-Wütigen, diese Blind-Wütigen? Was bringt sie dazu, es bis zum Letzten auszureizen? Warum hat ein Ceaucescu kein Einsehen gehabt (und sich in die sorglose Sicherheit einer netten Hacienda in Südamerika gebracht, bevor es letztlich zu spät war)? Warum ist Erich nicht rechtzeitig elegant zurückgetreten und hat seine Nachfolger die Suppe auslöffeln lassen? Ideologie? Borniertheit? Größenwahn? Oder eben ganz banal der „Trog“ – die animalische Gier nach dem „Futter“, das aus Macht, Reichtum und vermeindlicher Glorie gemixt ist?

  18. @25 Eduardo

    Die gelangweilten Leute von Staats- und Verfassungsschutz warten zutiefst begierig auf diesen Augenblick, denn nichts verschafft soviel köstlichen Lebenssinn und umfassenden Spaß wie die Verfolgung von religiösen oder politischen Ketzern.

    Diese lustvollen Säuberungen haben – begeistert applaudiert von den linken Medienknechten – bereits begonnen:

    In mehreren Bundesländern laufen Disziplinarverfahren gegen „Reichsbürger“ in der Polizei, einige sind suspendiert.

    Auch die Bundespolizei nimmt das Problem ernst: Derzeit wird gegen zwei Beamte mit zweifelhafter Ideologie ermittelt.

    Die Verfahren richten sich auch gegen andere rechtsextreme Gruppierungen, insbesondere in Berlin und Baden-Württemberg.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158975236/So-gross-ist-das-Reichsbuerger-Problem-der-Polizei.html

    Unter dem Aspekt der Verfassungsfeindlichkeit und der Gefahr für die öffentliche Ordnung müsste man eigentlich lieber massiv gegen Moslems im Staatsdienst und anderswo vorgehen, aber da traut sich keiner ran.

  19. #5 omega (23. Okt 2016 22:20)

    Welche Sau ist Gabriel – welche Murksel
    ………………………………………..
    Bei Siggi suche einfach das fetteste Schwein, Murksel trägt eine Drei-Knopf-Jacke.
    😉

  20. Europaeer arbeiten damit alle zu uns kommen koennen und ihre Ferien auch schoen geniessen koennen, mit Beten und Vergewaltigen!

  21. https://www.youtube.com/watch?v=bNAU2U48QeY

    Gruppenvergewaltiger jubeln nach Urteilsverkündung

    http://www.bild.de/news/inland/news-inland/jugendamt-kuemmert-sich-um-14-jaehriges-opfer-48411140.bild.html

    Deutschland diskutiert über den Schand-Prozess in der Hansestadt.

    Nach einer Gruppenvergewaltigung erhalten vier von fünf Angeklagten nur Bewährungsstrafen – für viele Beobachter unverständlich!

    Für den Gewalt-Exzess musste lediglich einer der fünf Angeklagten hinter Gitter. Bosko P. (21) behauptete vor Gericht, die habe freiwillig mitgemacht. Urteil für ihn: vier Jahre Haft.

    http://www.bild.de/news/inland/vergewaltigung/was-muss-passieren-damit-man-bei-uns-in-haft-kommt-48410956.bild.html

    Die Angehörigen der Angeklagten feierten die geringen Strafen mit Siegerposen, Gegröle und abfälligen Gesten.

    „Ist guter Urteil.

    Er kommt bald raus“, sagte ein Angehöriger in eine Kamera, beide Mittelfinger zeigend. Schon beim Prozessauftakt hatte der serbische Clan mit Kusshänden und Siegerfäusten posiert.

    „Die Strafen mögen der Öffentlichkeit milde erscheinen“, sagte der Richter. Doch die Jugendlichen würden Reue zeigen, hätten gute Sozialprognosen.

  22. #7 Francomacorisano: Dummheit…
    Haha hihihoho Diese Gnugeräusche, hab mich schon immer gefragt, was sie bedeuten könnten. Hurra, PI macht schlau, jetzt weiß ichs!!!!

    Selberdenker:
    Gute Beobachtungsgabe, finde ich. Danke. Es ist sehr spannend, diesen Popcorn- Prozess zu verfolgen: „Popp“:Ein SPD ler wechselt zur AFD . „Popp“ Ein CDU Mann läuft über.
    Je mehr Popcorn, desto größer die Panik
    – aber auch das Unverständnis: Erich Mielke liebte sie doch auch alle bis zum Schluss.

  23. lorbas (23. Okt 2016 22:16)

    Wenn PI den einen oder anderen Moslem in der Stille dazu bringt, festgeklopfte Dogmen zu hinterfragen, wäre das doch sogar noch besser, oder?

    OT

    Nach gescheitertem Putschversuch:
    35.000 Türken sitzen in der Türkei in U-Haft

    Wir könnten diese 35.000 gefangenen Erdogangegner als Asylanten in Deutschland aufnehmen und dafür 35.000 Türken mit Kriminalitätshintergrund aus deutschen Knästen an die Türkei zurückgeben.

    Deal?

    (Ich hab den Vorschlag zuerst gemacht!)

    🙂

  24. #39 VivaEspaña (24. Okt 2016 00:38)

    Die Schweine wechseln, die Tröge bleiben.
    ——————————————-

    Bin mir nicht sicher, ob hier überhaupt noch Tröge übrigbleiben sollen. Falls doch, bin ich mir nicht sicher, ob die Schweine wirklich wechseln. Die stellen sich vielleicht anders hin, dass es so aussieht: die vormals hinteren lösen sich jetzt mit großem Gequieke von der Rotte. Nachher sind sie die ersten und reichen das Futter nach hinten durch an jene, die jetzt noch die ersten sind und sich dann verstecken. Das Pferd bleibt draußen, wo es jetzt auch ist.

  25. #40 Selberdenker (24. Okt 2016 00:47)

    #3 lorbas (23. Okt 2016 22:16)

    Wenn PI den einen oder anderen Moslem in der Stille dazu bringt, festgeklopfte Dogmen zu hinterfragen, wäre das doch sogar noch besser, oder?

    Auf jeden Fall !

    Jedoch bezweifele ich das so etwas geschieht, aber dennoch die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Vielen Dank auch an

    (Von Selberdenker)

    für den PI-Artikel.

    🙂

  26. München:

    Völlige Eskalation in der Tram
    Exhibitionist (17) greift Fahrgast mit Bierflasche an

    Der Jugendliche entblößt auf einem Vierersitzplatz sein Glied und will den Fahrgast neben ihm küssen. Dann eskaliert die Situation.

    Ein betrunkener Jugendlicher aus Gambia hat in einer Tram der Linie 19 völlig die Kontrolle über sich selbst verloren. Gegen 23 Uhr am vergangenen Montag setzte er sich auf einen Platz in einer Vierergruppe. Unmittelbar darauf zog der Jugendliche seine Hose herunter, drückte die Unterhose zur Seite und entblößte sein Genital. Mit der anderen Hand zeigte er auf sein Glied und suchte dabei Blickkontakt. Danach stand er auf und versuchte den 26-jährigen Münchner, der neben ihm saß, zu umarmen, dabei machte er Kussgeräusche. Der Münchner verpasste ihm eine Ohrfeige.

    Der 17-Jährige entriss dem Münchner daraufhin seine Bierflasche, zerschlug sie und drohte, ihn damit zu verletzten. Als sich der 26-Jährige entfernen wollte, warf ihm der Teenager die abgebrochene Bierflasche hinterher. Der Münchner wurde dabei am Kopf getroffen und leicht verletzt.

    Ein Fahrgast, der die Situation beobachtet hatte, konnte den 17-Jährigen zu Boden bringen und fixieren. Der Jugendliche wehrte sich und verletzte den Fahrgast mit dem abgebrochenen Flaschenhals im Gesicht.

    Die beiden Verletzten wurden durch den Rettungsdienst vor Ort versorgt und konnten entlassen werden.Die alarmierte Streife der Polizei nahm den Täter vorläufig fest und verbrachte ihn in sein Wohnheim. Hierbei wurde eine deutliche Alkoholisierung des Jugendlichen festgestellt. Er muss sich nun wegen exhibitionistischer Handlungen und gefährlicher Körperverletzung verantworten.

    http://m.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.voellige-eskalation-in-der-tram-exhibitionist-17-greift-fahrgast-mit-bierflasche-an.8ee06c1a-b151-4fe4-98ff-8b679d58b5d0.php

  27. Diese Leute sitzen an den Futtertrögen, die das Volk zuverlässig füllt…

    Das gesamte Steueraufkommen der BRD, ohne Gemeindesteuern, stieg im September 2016 um +5,0% zum Vorjahresmonat, auf 62,333 Mrd. Euro. Nach zwei etwas schwächeren Monaten ziehen die Steuereinnahmen wieder ordentlich an. In den ersten neun Monaten 2016 stieg das gesamte Steueraufkommen um +4,2% zum Vorjahreszeitraum, auf 472’512 Mrd. Euro.

    http://www.querschuesse.de/deutschland-steuereinnahmen-oktober-2016/

    Gut gemacht, dann kann die Verschwendung ja weitergehen.

  28. ,Bautzen – „In die Schule gehe ich nicht. Ich komme dort mit den Leuten nicht klar“, sagt „King Abode“. In Sicherheitskreisen gilt der junge Mann, der eigentlich Mohamed Youssef T. (20) heißt, als Anführer der Krawall-Flüchtlinge in Bautzen. Der Libyer spielt lieber Fußball – und zwar mitten auf dem Kornmarkt.
    Mit solchen Asylbewerbern kennt sich Peter Kilian Rausch (58) bestens aus. Er ist Heimleiter im ehemaligen Spreehotel, einer Asylunterkunft am Rande Bautzens, kümmert sich hier um rund 300 Flüchtlinge.

    http://www.bild.de/regional/dresden/rechtsextremismus/bautzner-asylheimleiter-kritisiert-naive-gutmenschen-47954160.bild.html

    Spreehotel? Da war doch mal was?
    http://www.pi-news.net/2014/05/bautzen-asylanten-wohnen-im-4-sterne-hotel/

  29. #44 johann (24. Okt 2016 01:09)
    Kann es sein, dass allein der Gambist da unverletzt rausgeht? Ich glaube, beim Fixieren wäre mir da eine Ungeschicklichkeit passiert. Es gibt wirklich Mentalitäten, denen man so kommen muss, weil sie es anders nicht verstehen. Das wissen doch alle Jungs, die in ihrer Kindheit und Jugend mit Türken zu tun hatten. Seit den 90ern sind die Türken ja irgendwie salonfähig gemacht worden, was mir nie so recht einleuchtete. Aber vorher: uns wurde als Kindern von autoritären Weibern ein irrer Radikalpazifismus und Opferhaltung von klein auf gelehrt, als wären wir von Natur aus eigentlich hochsicherheitspflichtige Rassekrieger. Sich gegen die Türken zu wehren war dann eine Riesenüberwindung. Ein Mal ist mir dann der Kragen geplatzt. Das gab dann ein Wäwä, weil der dann ein richtiges Aua hatte. Ich hab das schweigend und ganz ruhig gemacht, wie eine Pflichterfüllung. Ein anderes Mal war es nur Instinkt. Diese Sau griff mich im Training wirklich mit einem Karatesprung und Kick von hinten an, nicht im Kampf, ohne Vorwarnung – auf den Hinterkopf! Hat wohl gedacht: mit einem blonden Deutschen kannst sowas machen. Ich hatte keinen Gürtel, der aber einen blauen um (oder grün, weiß nicht mehr) – superfair, oder? Vielleicht hätte ich öfters zuschlagen sollen – aber dann macht man sich die Hände kaputt und will doch z.B. Klavierspielen, oder?

  30. #31 Rheingold (23. Okt 2016 23:50)

    Bilder der Schulleiterin Renate Fritzsche :

    sitzend in der Mitte:
    http://www.gymnasium-kronwerk.de/schulorganisation/kollegium/

    Portrait:
    http://www.gymnasium-kronwerk.de/wp-content/uploads/2015/11/Kronwerk_Tableau_100x70_2015.pdf

    Hier legt sie sich für den Islamverein ins Zeug:

    http://www.shz.de/lokales/landeszeitung/erster-schritt-zur-besseren-integration-id1288041.html

    Aber das muß man in dieser Nachbarschaft wohl verstehen:

    http://www.spd-rd-eck.de/index.php?mod=article&op=show&nr=17686

  31. #26 Schwarzlicht

    Ein vorzüglicher Kommentar. Bravo!

    Die entsetzlichen Folgen eines größeren Stromausfalls hat übrigens Marc Elsberg 2012 in seinem Roman „Blackout – Morgen ist es zu spät“ thematisiert (https://de.wikipedia.org/wiki/Blackout_%E2%80%93_Morgen_ist_es_zu_sp%C3%A4t).

    Wahrscheinlicher als die Sabotage durch Terroristen oder Staaten scheint mir allerdings ein Ereignis wie das 1859 durch eine Sonneneruption ausgelöste Carrington-Ereignis (https://de.wikipedia.org/wiki/Carrington-Ereignis).

    Heute wären die Auswirkungen eines derartigen magnetischen Sturmes absolut vernichtend. Bis unter anderem die dabei zerstörten Transformatoren (hausgroße Anlagen) nach Jahren alle ersetzt worden wären, hätte in den betroffenen Regionen bereits auf unfassbar schreckliche Art der Untergang der Zivilisation stattgefunden.

    Natürlich könnten die Stromversorger den vorsorglichen Bau von Ersatztransformatoren (die, weil nicht am Netz hängend, nicht gefährdet wären) aus ihren Portokassen bezahlen, aber man verschwendet das Geld lieber für Bonuszahlungen an die Kadermitglieder.

    Nachher werden sich alle dumm stellen („Wer konnte denn damit rechnen? … “Warum hat man uns gesetzlich nicht zur Vorsorge verpflichtet?“ usw. in diesem zutiefst verlogenen Stil).

  32. #36 Bruder Tuck

    https://www.youtube.com/watch?v=bNAU2U48QeY

    Gruppenvergewaltiger jubeln nach Urteilsverkündung

    http://www.bild.de/news/inland/news-inland/jugendamt-kuemmert-sich-um-14-jaehriges-opfer-48411140.bild.html

    Deutschland diskutiert über den Schand-Prozess in der Hansestadt.

    Serbischer Familienclan dürfte Zigeunerclan aus Serbien bedeuten. Udo Ulfkotte brachte in einem seiner Bücher mal ein Beispiel, was einige Zigeuner aus dem Balkan einer jungen Deutschen antaten (sie versuchte seither, sich mindestens zweimal umzubringen), wie einige der Täter verschont wurden (wegen „besonderer Haftempfindlichkeit“) und dem Haupttäter genug Zeit gelassen wurde, in seine Heimat abzuhauen.

    Deutschlands neurotische Politiker, Beamte und Juristen sind zutiefst verdorben.

  33. Diese Leute sitzen an den Futtertrögen, die das Volk zuverlässig füllt und haben die Möglichkeit, aus diesen Futtertrögen in ihrem Sinne zu verteilen….
    ———————————————
    Dagegen gibt es nur ein Mittel !!

    DIE ARBEIT NIEDERLEGEN ,DANN IST ENDE MIT FUTTERTRÖGEN UND STEUERGELD VERSCHLEUDERN !

    Jeder der arbeiten geht unterstützt das System und beführwortet es !
    ALSO SELBER SCHULD !°

  34. Gib einem Schwein, so oft es grunzt, und einem Kind, so oft es schreit, und du hast ein fettes Schwein und ein verzogenes Kind.
    Charles H. Spurgeon

  35. Um seine Schweinereien zu rechtfertigen, beruft sich der Mensch unterschiedslos auf die Ästhetik, die Ethik oder die Religion.
    Nicolás Gómez Dávila

  36. Nachdem sich der deutsche Staatsfunk und seine Mitläufermedien dermassen verannt haben in Obambas Frühlingsvisonen die allesamt mehr als blödsinnig waren und die halbe Welt in muslimisches Feuer gesetzt haben -kann man anscheinend auch nicht mehr zurück rudern -wird man aber müssen -und dann ?
    Dann ist hoffentlich auch bald Schluss mit Staatsverblödung und Selbstbedienung …
    jetzt versucht der Dummfunk Trump noch mit einem Pornosternchen zu kicken -wie peinlich die unobjektive Meinungsmache hierzulande übersieht das wir gar nicht Trump wählen können -seine Meinung könnte aber hier bald Staatsmeinung werden …nur schlecht für schlechte Medien dann …

  37. Besondere Versuchungen bringen bei nicht beachteten Warnungen auch besondere Verderbtheiten hervor.
    Robert C. Chapman

  38. Die schwerste Lektion besteht darin, uns selbst zu erkennen – unsere Verderbtheit, Leere und Sündhaftigkeit. Diese Lektion dauert ein ganzes Leben lang. Je besser wir diese Lektion begreifen, um so klarer erkennen wir den Abgrund unserer Unreinheit und unseres sündigen Wesens.
    Watchman Nee

  39. # 55, 57, 59, 60 usw. bet-ei-geuze

    Sorry, aber was soll Ihr ständiges Abtippen irgendwelcher hier teilweise völlig irrelevanter Sprüche depressiv-neurotischer Moralisten?

  40. Früher gab es öffentliche Hinrichtungen, heute gibt es das Fernsehen.
    Martin Scorsese

    – und das Internet

  41. Zwar hat die menschliche Unvernunft nicht zugenommen. Ruinös angestiegen ist jedoch die Zahl der Unvernünftigen.
    Hoimar von Ditfurth

    Was hat da der Papa nur falsch gemacht?

  42. Ein Beschwichtiger:

    Kommentar Flüchtlingspolitik – Geordnete Bahnen

    http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Geordnete-Bahnen-306648.html

    Gemessen an den chaotischen Zuständen des Jahres 2015, als sogar ein so scheinbar perfekt durchorganisiertes Land wie die Bundesrepublik zeitweise den Überblick und die Kontrolle über den Zustrom an Flüchtlingen verlor, verläuft die aktuelle Zuwanderung ebenso in geordneten Bahnen wie inzwischen die Bearbeitung der Asylverfahren.

    Angesichts der erfreulicherweise rückläufigen Flüchtlingszahl lässt sich auch umso unaufgeregter über jetzt wieder aufgeflammte Forderungen diskutieren, die Zusammenarbeit zwischen Asylbehörden, Polizei und Nachrichtendiensten zu intensivieren. Wenn der Bundesinnenminister sagt, dass die geltenden Regeln des Datenaustauschs ausreichen, um für Fälle wie die jüngste Festnahme des terrorverdächtigen Syrers in Leipzig gewappnet zu sein, zählt erst einmal dieses gewichtige Wort. Thomas de Maizière ist gewiss keiner, der die innere Sicherheit schleifen ließe, aber er ruft auch nicht reflexartig nach schärferen Gesetzen, nur weil es ein paar Hardliner bei CDU und CSU tun.

  43. Schön zusammengefasst, die Zwickmühle, in der das intellektuelle Prekariat sich befindet, das sich zur Zeit in unserer Medienlandschaft prostituiert.

  44. @#58 Akkon (24. Okt 2016 03:17):

    wie peinlich die unobjektive Meinungsmache hierzulande übersieht das wir gar nicht Trump wählen können

    Du glaubst aber nicht wirklich, dass die Fernseh- und Zeitungsleute meinen, Deutsche wären in den USA wahlberechtigt? Das ist nicht realistisch.

    Das würde ich verwerfen und in Erwägung ziehen, dass es andere Gründe für Propaganda gibt, als Wahlergebnisse zu beeinflussen. Medien sind auch keine Therapieeinrichtungen, in denen Angestellte ihre Emotionen (von der Art „Ich kann diesen Trump nicht ausstehen“) rauslassen können. Das ist schon ein bisschen professioneller.

    #26 Schwarzlicht (23. Okt 2016 23:24)

    Macht Trump das Rennen?

    Ja. Das halte ich für sehr gesichert.

    Ich bin davon aber gar nicht begeistert. Das heißt nicht, dass ich lieber Hillary hätte, sondern eher, dass ich mir gar nicht überlege, was ich gern hätte (das interessiert keinen), sondern stets versuche, das „Drehbuch zu lesen“ und da steht meiner Ansicht nach sehr deutlich Trump.

    Ich mag ihn nicht. Und er mag uns Deutsche auch nicht.

    Es ist richtig, dass Trump gegen Merkel (bzw. die Politik, die mit Merkel verbunden wird) wettert. Das tun wir hier bei PI auch. Wir tun es, weil wir wollen, dass diese Politik aufhört.

    Es kann aber auch andere Gründe dafür geben, das zu tun. Zum Beispiel den Grund, die Amerikaner (sowie auch andere Europäer) massiv gegen uns aufzuhetzen.

    Die ganz große Masse im Ausland unterscheidet nicht zwischen „Merkel ist schuld“ und „Deutschland ist schuld“.

    Das lässt sich ganz leicht nachvollziehen, indem man sich an die eigene Nase packt: Wenn Orban etwas Richtiges sagt, heißt es: „Die Ungarn sind nicht so blöd wie wir“. Wenn Hollande in Calais einen Dschungel hochzieht, heißt es „Die Franzosen sind selber schuld“.

    Warum sollen andere anders sein als wir? Wenn also Trump sagt: „Merkel ist schuld an der Flüchtlingskatastrophe.“ dann denkt Joe Sixpack „Diese Krauts sind schuld an der Flüchtlingskatastrophe.“

  45. # meinem Lieblingskommentator bet-ei-geuze:
    😉

    Gib einem Schwein, so oft es grunzt, und einem Kind, so oft es schreit, und du hast ein fettes Schwein und ein sattes Kind.
    Spurgeon H. Charles

    Zwar hat die menschliche Vernunft nicht zugenommen. Wunderbar angestiegen ist jedoch die Zahl der Vernünftigen.
    Ditfurth von Hoimar

    Früher gab es öffentliche Feste, heute gibt es das Fernsehen.
    Scorsese Martin

    – und das Internet

    Die leichteste Lektion besteht darin, uns selbst zu erkennen – unsere Reinheit, Fülle und Tugendhaftigkeit. Diese Lektion dauert ein ganzes Leben lang. Je besser wir diese Lektion begreifen, um so klarer erkennen wir die Höhen unserer Vorzüglichkeit und unseres edlen Wesens.
    Nee Watchman

    Besondere Versuchungen bringen bei beachteten Warnungen auch besondere Tugenden hervor.
    Chapman C. Robert

  46. Es nutzt leider nichts mehr, dass die Trogschweine am Ende sind. Die Verwerfungen die sie erzeugt haben sind zu groß. Das ist vergleichbar mit einer Firma in der es jahrzehntelag gelungen ist den Konkurs zu verschleiern. Aber nur dadurch hatten die Mitarbeiter noch ihre Arbeitsplatz der mit dem Konkurs dann auch noch weg ist.

  47. #67 Starost
    Seitdem man Mediengedöns an vielen Unis studieren kann, und die Auflagen rückläufig sind, ist es nicht nur das

    intellektuelle Prekariat

    , sondern Prekariat auch im ökonomischen Sinn.

    Von den Massen, die in diesen Beruf drängen, bekommen etwa soviele einen Job, von dem sie leben können, wie sich Jungs ihren Berufswunsch Astronaut erfüllen.
    Dazu kommt noch, daß die Bande, dank Internet, ihre Deutungshoheit verloren hat, und keinerlei Sozialprestige mehr besitzt („Lügenpresse“).

  48. #61 Eduardo (24. Okt 2016 04:46)
    # 55, 57, 59, 60 usw. bet-ei-geuze
    Sorry, aber was soll Ihr ständiges Abtippen irgendwelcher hier teilweise völlig irrelevanter Sprüche depressiv-neurotischer Moralisten?

    Vielleicht liegt es an seinem Namen?
    Sein Nickname beinhaltet einen möglichen Weltuntergang und er glaubt eventuell fest dran.
    In den allermeisten Weltuntergangsfilmen sieht man Menschen die genau solche Sprüche aufsage, dastünde Schilder mit solchen Botschaften hochhalten. Immer dann Wenn die Welt vermeintlich kurz vorm Untergang steht

    Nur eine Vermutung.das es in diesem Fall auch so sein könnte

  49. Die Schweine, die heute an den Trögen sitzen, werden auch später noch an den Trögen sitzen. Ihre Besitzer werden nur gewechselt haben. Sie werden aber weiterhin opportunistische Funktionsschweinchen bleiben.
    Solche Schweinchen wurden schon immer gebraucht und haben bislang noch jeden Machtwechsel überstanden.

  50. #70 Lepanto2014 (24. Okt 2016 07:25)
    #67 Starost
    Seitdem man Mediengedöns an vielen Unis studieren kann, und die Auflagen rückläufig sind, ist es nicht nur das
    intellektuelle Prekariat
    , sondern Prekariat auch im ökonomischen Sinn.
    Von den Massen, die in diesen Beruf drängen, bekommen etwa soviele einen Job, von dem sie leben können, wie sich Jungs ihren Berufswunsch Astronaut erfüllen.
    —–

    Was sagt ein Arbeitsloser Journalist zu einem der Arbeit hat?
    Eine Pommes rot weiß bitte.

    A apropos Job
    War gestern in der Hannover City
    Bin an mind. gastronomischen Betrieben vorbeigekommen die Schilder aufgestellt hatten das die auf der Suche nach Personal sind
    Wieviel Millionen sind arbeitslos?
    Wieviel Millionen leben von H4?
    Die finden keinen der Kellnern will oder in der Küche arbeiten möchte?
    Keinen der möchte und vor allem kann?

    Selbst Refugees nicht?

  51. #50 Orwelversteher

    Bischof Gerhard Ulrich fand kluge Worte: „Deutschland ist ein Zuwanderungsland, und die Vielfalt der Kulturen ist ein Reichtum. Integration kann man nicht einfordern, sie muss auf Gegenseitigkeit basieren. Für ein gutes Miteinander brauchen wir die Sprache. Es ist wichtig, dass jeder dem anderen zuhören kann. Aber auch, dass alle einander erzählen können – von der eigenen Kultur.“ Ulrich fügte hinzu: „Meinen Segen hat die Sache. Denn hier fängt etwas an, das ganz sicher Schule machen wird.“

    Plattitüden, Formeln, Imperative, Realitätsflucht. Und das alles in einer formelhaften Sprache.

    Das erinnert mich an was.

  52. Nichts fürchten die Superreichen und ihre Politmarionetten mehr als Geld- u. Machtverlust.
    Und je mehr sie verlieren, umso wilder schlagen sie mit Lügen und Diffamierungen um sich.
    Sie wollen außerdem mit aller Macht verhindern, dass die Wahrheit an`s Licht kommt.

  53. # 50 Orwelversteher # 77 Ratloser

    Er hat natürlich Recht . Die Sprache ist der Schlüssel zur Integration
    Das sind, wie schon angemerkt , Platitüden.

    Wenn in Diskussionen das Argument kommt, dann stelle ich immer eine Frage:
    Wie wollt Ihr 1,6 Millionen Menschen soweit Deutsch beibringen das diese Integrationsfähig und vor allem Arbeitsfähig sind?
    Arbeit ist der zweite Schlüssel zur Integration.
    Gabriel forderte , als die Hälfte der Flüchtlinge hier war, 100-150.000 Lehrer für die Ausbildung ( erinnert mich immer an die 10.000 Köngstiger die ADOLF versprochen hat um den Untergang abzuwenden)
    Der Lehrerverband fordert 30-40.000 zusätzliche Lehrer nur um die Flüchtlingskinder und Jugentliche zu unterrichten ohne das es zu Qualitätsverlusten im Unterricht der Autochtonen Schüler gibt.
    Man muss hierzu wissen das in den nächsten 10Jahren ca. 40% der Lehrer in den Ruhestand gehen.
    Schon jetzt reichen die Lehramtsstudenten nicht aus um diese zu ersetzen

    Das ist übrigens auch meine Gegenfrage wenn es darum geht das die AFD keine Lösungen hat.
    Ich frage dann immer welche Lösungen die Altparteien haben.
    Sprache und Arbeit sind der Schlüssel zur Integration, da sind wir uns einig
    dann mein Text
    Danach herrscht in der Regel ohrenbetäubendes schweigen oder es wird schnell das Thema gewechselt

  54. #79 katharer (24. Okt 2016 08:30)

    # 50 Orwelversteher # 77 Ratloser

    Er hat natürlich Recht . Die Sprache ist der Schlüssel zur Integration
    Das sind, wie schon angemerkt , Platitüden.

    Na ja. Trotz Beherrschung einer weitgehend ähnlichen Sprache ist es den Kölnern bis heute nicht gelungen, die Düsseldorfer zu „integrieren“. Umgekehrt übrigens auch nicht.

  55. #68 Nuada (24. Okt 2016 07:14)

    Ich mag ihn nicht. Und er mag uns Deutsche auch nicht.

    Eine solche Aussage ist auf dem Niveau der unseligen „pro-amerikanisch“ vs. „pro-russisch“ Diskussionen, die es regelmässig bei PI gibt.

    Vielleicht sind Trump, seine Familie und sein Team in der Lage dazu, ein klein wenig differenzierter zu denken?

    Es würde dich überraschen, zu erfahren, dass ich das Trump Team in deutschlandspezifischen Fragen berate. Ich kann jetzt nicht bestätigen, dass das Team mich „nicht mag“.

  56. @#84 Stefan Cel Mare (24. Okt 2016 09:18)

    Sorgen Sie bitte dafür, dass Donald die Wahl gewinnt. Nur so können wir wieder mindestens 4 Jahre lang frei atmen, um nach neuen Lösung nachzudenken.

  57. @ #78 katharer (24. Okt 2016 08:30)

    Es ist richtig, daß in Deutschland Deutsch gesprochen werden muß. Aber sind die Maghrebiner, die faktisch alle Französisch sprechen können, deshalb wirkl. integriert bzw. echte Franzosen?

    Und wollen wir überhaupt mittels fremder Völker verwässert oder im schlechtesten Falle dominiert werden? Sollen in 100 Jahren faktisch alle „Deutschen“ schwarzhaarig u. dunkelhäutig sein? Wo wäre denn da noch die vielgerühmte Vielfalt?

    +++++++++++++++++++++++

    1.) Wenn die Maus (im Kuhstall) u. ihre Jungen muhen können, sind sie dann Milchkühe?

    2.) Wir brauchen gar keine neuen Fremdlinge, Deutschland ist vollgestopft genug:

    rd. 60 Mio. Deutsche,
    rd. 20 Millionen Fremdwurzelige, davon(!)
    rd. 10 Mio. Muselmanen

    3.) Unsere Arbeitsplätze sind für Deutsche

    4.) Die Islam-, äh Integrationsbeauftragte der Kanzlerin, Türkin Aydan Özoguz, durfte bei der iranischen Rasseforscherin Dr. Naika Foroutan u. bei Dr. Cornelia Schu zwei Studien* in Auftrag geben,

    „Wer u. was sind wir? Das neue deutsche WIR“:

    +++Demnach ist das „Beherrschen der deutschen Sprache das entscheidende Kriterium, nicht der Geburtsort oder deutsche Vorfahren.“

    Österreicher, Schweizer, Araber, Inder, Chinesen, Neger usw. sind also Deutsche, weil/wenn sie Deutsch sprechen können? Wie nennt man das jetzt? Neuer deutscher Imperialismus?

    „Abkehr vom völkischen Verständnis“

    *Als erfreulich bezeichnete die Staatsministerin, Türkin Özoguz, dass die Ergebnisse die ABKEHR von einem völkischen Verständnis des Deutschseins belegen.

    Iranerin Dr. Foroutan: „Deutschsein ist heute kulturell, ethnisch, religiös und national VIELFÄLTIGER geworden“.

    Dr. Schu betonte das ZugehörigkeitsGEFÜHL u. den deutschen PASS zu haben.
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/IB/Artikel/Allgemein/2016-06-28-pm-das-neue-deutsche-wir.html

  58. Und was machen unsere Politversager, wenn Trump die Wahl gewinnt? Wird sich dann ab sofort auch beleidigt in die Ecke gesetzt, und – wie bei der AfD – gesagt: „Mit denen spiele ich nicht mehr!“?

  59. #79 katharer (24. Okt 2016 08:30)

    Man muss hierzu wissen das in den nächsten 10Jahren ca. 40% der Lehrer in den Ruhestand gehen.
    Schon jetzt reichen die Lehramtsstudenten nicht aus um diese zu ersetzen

    Komisch. Wenn du als deutscher Mann Lehrer werden willst und nicht in der Partei bist, dann machen sie Dich fertig nach Strich und Faden. Von Gehirnwäsche in der Ausbildung über exzessives und höchstgradig fieses Mobbing in der Arbeit (bis zu Krankenhausaufenthalten – und danach einfach munter weiter) und schließlich, wenn du alles das durchgestanden hast, mit gelinde gesagt dubiosen Prüfungen (die aber wegen mehrerer Maßnahmen in Wirklichkeit völlig intransparent und nicht anfechtbar sind). Nur um dich nicht fest anstellen zu müssen.

    Angeblich werden dagegen Türken mit lauter Bestnoten durch die Ausbildung gewunken. Wenn man die nach irgendeiner Zwischennote fragt, kommt „1 natürlich, was denn sonst?“. Das sind welche, die sich so sicher sind, dass sie Termine platzen lassen und lieber einfach mal Kaffeetrinken gehen. Diesen Teil kann ich allerdings nur vom Hörensagen berichten. Es soll Einrichtungen ausschließlich zur Förderung positiver Migrantenbiographien geben: Vereine, Stiftungen und so. Die Frage wäre auch, wie die das machen, und mit welchen finanziellen Mitteln. Natürlich sind diese Leute dann auf Lange Sicht entspannter im beruflichen Alltag, was in dieser Tätigkeit keine geringe Bedeutung hat.

  60. Dieser politische Widerspruch, seine Legitimität, wird mit Gift und Galle bekämpft. Warum?

    Die Global-Verbrecher NWO duldet keinen Widerspruch

  61. Die Global-Verbrecher NWO duldet keinen Widerspruch

    Sie duldet nur Gehorsam, alle anderen werden vernichtet.

    Die angeblich letzte Hoffnung der Menschheit (H.Clinton) ist die schlimmste Tyrannei, die die Welt je gesehen hat.

  62. Der Bush Krieg gegen den Terror ist in Wahrheit der 3 Weltkrieg mit Hilfe des Terrors.

    Die Terroristen sind hier die Hilfstruppen der NWO.

    Das Endspiel der Schachpatie, jetzt geht es um alles, die NWO kommt ins Wanken, Russland und China begehren auf.

    Wir sind schon mitten drinnen, bald kann es auch bei uns sehr heiss werden, wenn die NWO beschliesst alles auf eine Karte zu setzen.

    Hillary ist offenbar bereit dazu, Hillary bedeutet Krieg und viele Tote.

  63. #81 Stefan Cel Mare (24. Okt 2016 09:07)
    #56 JanPett (24. Okt 2016 03:04)
    PRO & CONTRA Puls 4

    https://www.youtube.com/watch?v=Ya5UMOUaW3E

    Es geschehen noch Zeichen und Wunder! Das erste Mal, dass ich der Position eines Grünen – hier: Johannes Voggenhuber – uneingeschränkt zustimmen kann. Was ist da los bei den österreichischen Grünen?

    Das ist der Österreichische Palmer oder?

    Das ist ein häufig anzutreffendes Problem der Grünen
    Die sagen teilweise das richtige, handeln aber nicht danach.
    Özdemir klagt ganz offen an das sich der Islam immer mehr fundamenralisiert.
    Er benennt auch den Ditip als das was es ist. Sagt das der Einfluss Erdogans beschnitten werden muss
    Was aber macht er dafür konkret?
    Nichts, rein gar nichts.
    Der grüne Österreicher in der Talkshow zu 100% richtiges. Wenn das so wie er das sagt umgesetzt werden würde wäre das perfekt. Perfekter geht es kaum
    Grüne Realpolitik sieht anders aus. Die haben keine Lösung

    Da ist mir Roth lieber
    Die lebt völlig verpeilt in ihrer Traumwelt und denkt das alles darin perfekt ist und handelt konsequent danach
    Die vorher genannten wollen auch diese Rothsche Traumwelt. Wissen aber das die nicht funktioniert und geben trotzdem Vollgas ohne die Fehler zu elemenieren und blenden die Folgen aus.
    Das ist viel gefährlicher.

  64. Flüchtlingsballade

    Ein Flüchtling flieht in die Türkei,
    kriegt einen Apfel und ein Ei.
    Da er das viel zu wenig fand,
    floh er drauf nach Griechenland.

    Dort gab`s am Tag zwei Euro zehn.
    Auch davon lebt man nicht bequem.
    Drum flieht er mit den ganzen Horden
    weiter schnell in Richtung Norden.

    Aber auch die Mazedonen
    wollen ihn nicht recht entlohnen.
    Ob denn da wohl die Bulgaren
    etwas großzügiger waren?

    Leider nicht; und die Rumänen
    woll`n ihn auch nicht gern verwöhnen.
    Drum flieht er nach Ungarn weiter,
    doch auch die sind geizig – leider!

    Nichts wie weg nach Österreich!
    Dort gibt`s hundert Euro gleich.
    Man kann als Flüchtling dort gut leben –
    Sollt er da noch weiter streben?

    Doch erhält er guten Rat:
    Mehr noch gibt`s im deutschen Staat!
    Und in Deutschland wird sein Hoffen
    noch bei weitem übertroffen.

    Essen, Trinken, Taschengeld,
    um alles ist es gut bestellt.
    Die Monatskarte für den Bus
    ist gratis, wie der Netzanschluss.

    Neue Zähne gibt`s für lau,
    auch noch für die Ehefrau.
    Deutschkurs, Trauma-Therapie,
    und „Willkommen!“ rufen sie.

    Die deutschen Frau`n sind ganz beglückt
    und hoffen, dass er gut bestückt.
    Im Gratis-Flirtkurs lernt er dann:
    Wie macht man die am besten an?

    Kinder, Vettern und Cousinen,
    Onkel, Tanten, Konkubinen.
    Mutti Merkel lädt sie ein,
    alle soll`n willkommen sein.

    „Familiennachzug“ wird`s genannt,
    ist bald im Orient bekannt.
    In Strömen fließt das Kindergeld.
    Das Nächste kommt bald auf die Welt.

    In Schule und im Kindergarten
    kann man die Neuen kaum erwarten.
    Deutsche gibt`s dort nur noch wenig.
    Da fühlt man sich gleich wie ein König.

    Und so sagt sich der Migrant:
    Hier ist das gelobte Land!
    Deutsches Geld und deutsche Frauen,
    unverhüllt, schön anzuschauen.

    Was kann ich noch mehr begehren?
    Will hier leben, mich vermehren! –
    Nein, wir werden euch nicht köpfen,
    könnten euch ja sonst nicht schröpfen!

    Selbst die dummen Christenpfaffen
    sammeln Geld für uns, die Affen!
    Ohne Arbeit gutes Leben –
    wo könnt es das sonst noch geben?

    Vom Amt kommt Miete und Hartz IV .
    – Angela, ich danke dir!

  65. Es geht gegen die NWO

    “It is not because of Syria.

    This is about one nation’s attempt to enforce its decisions on the whole world,” he said.

    (Putin)

  66. #85 ketzerhammer (24. Okt 2016 09:36)
    @#84 Stefan Cel Mare (24. Okt 2016 09:18)

    Sorgen Sie bitte dafür, dass Donald die Wahl gewinnt. Nur so können wir wieder mindestens 4 Jahre lang frei atmen, um nach neuen Lösung nachzudenken.

    Ich tue mein Möglichstes.

  67. Schweine sind intelligent, liebwürdig und die Ferkelchen sind zum Auffressen süss…

    Ich MAG Schweine…
    (auch geschmort und gebraten)

    Bitte lass den staendigen Vergleich mit diesen Tieren… die haben es besser verdient 🙂

  68. @#95 Stefan Cel Mare (24. Okt 2016 10:39)

    Ich drücke Ihnen und dem ganzen Trump-Team die Daumen. Viel Glück.

    Diese Giftschlange Killary darf nicht gewinnen!

  69. #95 Stefan Cel Mare (24. Okt 2016 10:39)

    ++++

    Hallo moldavischer Mitforist!

    könntest du deinen Film über deinen Taufpaten wieder verlinken?
    (ich habe über ihn gegoogelt… und ihn auch als Ungar schaetzen gelernt!)

    ich bin jetzt zu faul nachzuforschen….

  70. #87 SchnauzeVoll (24. Okt 2016 09:50)

    Und was machen unsere Politversager, wenn Trump die Wahl gewinnt? Wird sich dann ab sofort auch beleidigt in die Ecke gesetzt, und – wie bei der AfD – gesagt: „Mit denen spiele ich nicht mehr!“?

    Augstein und n-tv haben schon den Wendehals gemacht.

  71. Jeder Vergleich von Schweinen mit der Spezies Politiker und deren Parasiten beleidigt Schweine !
    Für mich sind die unter den Einzellern angesiedelt

  72. #98 Animeasz (24. Okt 2016 10:47)

    Es gibt übrigens auch einen Auftritt Stefans im heutigen Parlament:

    https://www.youtube.com/watch?v=b6YMG4EXhe8

    Wär doch mal eine Idee für die AfD im Thüringer Parlament. Wenn Otto oder gar Karl der Grosse im Parlament auftauchen und sich über die Geschichtsvergessenheit der Kartellparteien beklagen…

  73. #100 Stefan Cel Mare (24. Okt 2016 11:04)

    +++

    Danke Dir! werde ich mir alles angucken 🙂

    Dir einen schönen Tag noch!

  74. Ein Großteil der Bevölkerung ist gegen Merkel, warum also, sitzt sie noch auf ihren Thron? Diese Frau ist so feindlich gegen ihr eigenes Land, dass man schon ganze Bände damit füllen kann! Wielange soll das noch gehen? Die Repressionen gegen Andersdenkende werden immer schlimmer, nur noch eine kleine Grenze des Scheins hält sie noch davon ab, den letzten Schritt zu tun. Die Zeit vergeht und Unausdenkbare rückt näher. Sie werden nicht freiwillig das Feld räumen,das zeigen alle totalitären Systeme bisher.

  75. Nur Idioten erkennen eine sog. Elite an und stellen sie nicht in Frage. Intelligenz ist keine Frage der sozialen Schicht. Intelligenz in sozial schwächeren Schichten wird unterdrückt, aus den gleichen Gründen, wie Trump, die AFD, die bösen Rechten oder kritische Arbeitnehmer oder Mieter rausgeekelt werden. Nur Idioten lassen das Jahrtausende mit sich machen, ohne etwas daraus zu lernen oder sich weiterzuentwickeln. Die meisten Menschen brauchen Führung, das ist das Problem.

  76. #111 Drobo (24. Okt 2016 11:33)

    sputniknews
    Orbán’s Festrede zur 1956 Revolution in Ungarn

    +++++

    ich habe die Kommentare unter deinem Artikel auch gelesen…. da gibt es natürlich immer Besserwisser, die den heldenhaften Widerstand der Ungaren relativieren wollen… die waeren naemlich viel zu feige für sowas gewesen…
    ja, wir wissen, dass dort einiges insziniert war… aber auch, dass das ung. Volk es ernst gemeint hat und dass das Ganze letztenendlich „aus dem Ruder gelaufen“ war, zum grössten Schreck und Entsetzen der Grossmaechte…

    Lese meine Beitraege dazu in gestrigen Straengen…
    Reformationstag…
    #16 Animeasz (23. Okt 2016 15:15)
    #21 Animeasz (23. Okt 2016 15:17)

    ich finde komisch, dass PI dieses Ereignis nicht aufgegriffen und thematisiert hat… die 56-er Revolution in Ungarn hat schwere Spaetfolgen und geistert immer noch herum…

    siehe dazu, guckstdu unter :
    das Terrormuseum in Bp.

  77. @Animeasz (24. Okt 2016 10:42)

    Es geht hier auch gar nicht um die Schweine und auch nicht gegen die Schweine.
    Es geht eher um die Tröge und um den Kampf darum.

  78. #116 Selberdenker (24. Okt 2016 14:48)

    ++++

    ja, ich weiss… jeder Vergleich/Beispiel hinkt 🙂
    (Hyaenen um einen Kadaver herum waeren mir doch lieber gewesen…)

    aber Analogien sind immer gut, etwas einleuchtend zu machen…

    Analogien – ein wichtiges Gesetz des Universums!

  79. Stimmt es das marine le pen angeblich sanfmuetig eingeknickt sein soll also so ganz allgemein politisch.weiss da jemand mehr? 💡

  80. Nehmt anstatt Schweinebildern lieber welche mit Tasmanischen Teufeln.

    Die kommen unseren Politikern viel näher.

    Schweine sind schnuckelig und intelligent, das haben die Tiere nicht verdient. Bin öfters auf einem Bauernhof, der Schweine hält, ich muß immer wieder staunen, was die Tiere so alles drauf haben. Die kennen sogar ihren Namen!

    Tasmanische Teufel können nicht teilen, das sind die richtigen Fresser am Trog! Im Gegenteil, der Futterneid ist so arg ausgeprägt, daß die Viecher sich gegenseitig schwer verletzen, um einen Happen zu geiern.
    Schweine grunzen nur und schnappen…

  81. Artikel gut, Kommentare gut, aber es fehlt etwas: DIE ÜBERMACHT DER LINKSGRÜNEN PARTEILICHKEIT VON ARD UND ZDF. Diese „Besser-Journalisten“ sind qua Personal zu einer eingeschworenen Gutmensch-Clique geworden, die nicht nur für den Merkel-Kurs kämpft – NEIN – sie haben ihn auch erfunden !!! Abgesichert durch unsere Milliarden-Gebühren können sie ihr „Hobby“ vom hohen Ross herunter führen – und ihnen kann keiner !!!

  82. Nagel auf den Kopf getroffen, lieber Selberdenker. Hinreichend und vollständig. Mehr muß man nicht sagen.

  83. Warum sind die Personen unkenntlich gemacht worden? Volker Spielmann: Glückwunsch zum Cato-Syndrom! Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

  84. wieder mit jemanden gesprochen – hat zwar ein offenes ohr für die probleme aber sieht halt nur are und zdf sowie die lokalpresse. dann geht es wieder los mit .. die zünden die heime an… und wenn man dann von schokopudding etc erzählt wird man ungläubig angegukt.
    die wissen es einfach nicht und sind wgn alter auch nicht im internet unterwegs….
    würden die unparteiisch berichten wären spd und cdu schon lange weg vom fenster.

Comments are closed.