bombe_rastattIst nach Chemnitz jetzt schon wieder ein geplanter Terroranschlag in Deutschland vereitelt worden? Wegen einer Bombendrohung ist der Bahnhof in Rastatt aktuell komplett gesperrt. Sprengstoffexperten und Spürhunde seien angefordert worden. Der Bahnhof und das zugehörige Gebäude wurden evakuiert. Landes- und Bundespolizei seien vor Ort und die Maßnahmen in vollem Gange. Seit 9.15 Uhr ist laut Polizei der Zugverkehr unterbrochen. „Es fährt nichts in den Bahnhof hinein und nichts heraus“, sagte ein Sprecher der Bundespolizei Offenburg. Auch Busse umfahren das Gebiet derzeit. Die Bundespolizei informiert über aktuelle Geschehnisse vor Ort auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. Wie lange die Maßnahmen noch andauern, ist derzeit unklar.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

65 KOMMENTARE

  1. schickt doch einen Supersyrer los, die finden mit ihrer Spürnase alles, Geld, Bomben, andere Syrer

    also wirklich liebe Polizei, da holt die Merkel Millionen von Polizeifachkräften und ihr greift nicht drauf zu

  2. Wenn man nur ganz wenige Jahre zurückdenkt, kann man sich kaum an eine Bahnhofssperrung wegen einer Bombendrohung erinnern.

    Das Wort Bombendrohung allein war nahezu unbekannt. Nicht mal Übungen dazu gab es, wozu auch ?

    Heute liest und hört man alle paar Tage von Bahnhofs- oder Einkaufscenter-Evakuierungen wegen Bombendrohungen.

    Liegt das etwa an der AfD ?
    Oder woran sonst ?

  3. Der Islam gehört zu Deutschland. Der Terror gehört zum Islam und zu Deutschland.
    Damit müssen wir uns abfinden.Hauptsache, niemand wird unter Generalverdacht gestellt.

  4. Es gibt noch viiieel zu tun für die Super-Syrer:
    Bernsteinzimmer ist noch verschollen
    Adolfs Goldzug in Polen
    Goldkisten im Toplitzsee
    meine Brieftasche
    Also setzt die Trüffenschwei… ääääähhh Syrer auf die Fährte, aber dalli-dalli!
    H.R

  5. Solche Drohungen gegen Bahnhöfe muss man zwar ernst nehmen, aber in der Regel gehen diese von irgendwelchen „Scherzkeksen“ aus. Und die Täter sind fast immer junge Männen, mit aber auch manchmal ohne „Migrationshintergrund“. Die schauen sich dann aus der Ferne an, was für ein Chaos sie angerichtet haben und holen sich dabei einen runter. Ich erinnere in dem Zusammenhang an die vielen Feuerfehlalarme, die aus Flüchtlingsheimen kommen.

  6. Die Lage sei noch unübersichtlich, ein verdächtiger Gegenstand bislang nicht gefunden worden. Hinweise auf einen politischen Hintergrund gebe es nicht, sagte ein Sprecher des Innenministeriums.

    Die Drohung sei am Morgen per Telefon eingegangen, teilte die Bundespolizei mit. Genaueres könne aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht mitgeteilt werden. Kurz nach dem Anruf wurde der Zugverkehr gegen 9.15 Uhr unterbrochen, wie der Sprecher sagte. „Es fährt nichts in den Bahnhof hinein und nichts heraus.“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/polizei-vor-ort-bombendrohung-am-bahnhof-rastatt-zugverkehr-unterbrochen_id_6054290.html

  7. Langsam hab ich das Gefühl, dass diese angeblich geplanten Anschläge allesamt inszeniert sind.

    Nach dem Motto:
    Lieber, dummer Deutscher Michel, sieh her „wir faffen daff“, also gib uns gefälligst weiterhin Deine Stimme, damit wir Dich möglichst schnell ausradieren können.
    Danke, Michel-Idiot!

  8. Angela Merkel – CDU und SPD machen es möglich.

    Verhältnisse in Deutschland wie im Gaza Streifen.

    Aber Hauptsache immer noch mehr Mordlemneger und Araber hier reinlassen.

    Wir bezahlen und verzichten, damit Bomben bauen können, für die islamische Eroberung Deutschlands durch Terror.

    Welches Land bezahlt Moslems vom Amt eine Wohnung, damit überall im Land Bomben und Terrorküchen entstehen können.

    Viele haben von Anfang an gesagt, dass die Asylanten in Asylantenheime gehören, die etwa aus alten Bundeswehrkasernen bestehen können,aber bloß nicht diese ganzen Leute direkt in unsere Städte reinsetzen, wo jegliche Kontrolle verloren geht.

    Außerdem treiben diese ganzen Wohnungen die Mietpreise hoch, hätte man die schön in den Kasernen gelassen wäre der Wohnungsmarkt nicht unter Druck geraten.

    Aber es besteht der verdacht, dass gerade CDU nd SPD mit den Lobbyisten der Wohnungswirtschaft genau diese Mietsteigerungen wollten, weil sich jetzt Lumpen aus der Asylindustrie an den Mieten dumm und dämlich verdienen können.

    Ich würde mich nicht wundern, wenn auch SPD Parteigänger Einfamilienhäuser mit Asylanten vollstopfen um von der Staatsmiete zu leben…

    In eine normales Ein-Familienhaus werden bis zu 9 Personen gestopft und der Eigentümer bekommt über 300 Euro pro einquartiertem Illegalen.

    Staatlich betreute Asylantenheime hätten gereicht …aber Leute die von der Asylindustrie profitieren, auch sogenannte Sozialverbände wollen sich noch an der Islamisierung und dem Untergang unseres Landes gesund stoßen.

  9. Wenn nichts gefunden wird, das glaube ich, war es wohl ein Spaßvogel oder einer, der irgendwie Genugtuung für den vereitelten Anschlag von Chemnitz will. Aber gut so, die Schwarzbunten sind gute Wahlhelfer, aber nicht für Mutti. Ein Ende der Merkelei muss her.

  10. Die wollen nur sehen, wie die Alarmkette funktioniert …

    Heute Morgen laberte ein Terrorspezialist im DLF rum, das Thema ‚Homegrown Terrorismus“: Es sind wohl 100te bis 1.000 mohammedanische Terroristen im Land meint er, damit könne jederzeit mit einem Terroranschlag gerechnet werden. Das sei eben so. Man solle sich aber die gute Laune nicht verderben lassen und dem ‚Islamischen Staat‘ nicht auf den Leim gehen, das sei ja genau dessen Absicht.

    Also Leute Kopf hoch, macht es wie zu Pestzeiten, da konnte sich auch keiner schützen und feiert noch ein wenig auf dem Vulkan. Meine Ansicht dazu, keine Pest im Land –> keine Gefahr –> also Pest RAUS, soll rumpesten wo sie herkommt.

  11. Jaja….
    vllt. sollte man einfach checken, dass es viele kindliche Trittbrettfahrer gibt, die das lustig finden.
    Mehr nicht….

  12. Ich persönlich werde den Verdacht nicht los, dass durch solche „Terrorwarnungen“ eine permanente Terrorgefahr inszeniert werden soll, um mittelfristig zumindest Teile des sogenannten „Notstandsgesetzes“ zu aktivieren – was für den Normalbürger nichts Gutes bedeutet.

  13. Meine Prognose: in wenigen Jahren gehören solche Meldung in Verbindung mit muslimischen Attentaten zum ALLTAG… der dt. Michel wird sich sogar daran gewöhnen…

  14. #12 Westkultur (11. Okt 2016 11:55)
    Diese erfolgreichen Vereitelungen werden mir langsam zuviel. Ich habe so meinen Verdacht.

    Ich habe (wohlgemerkt: als Nichtjurist) versucht, das sogenannte „Notstandsgesetz“ , das in den letzten Jahren immer wieder erweitert und ergänzt wurde, durchzuarbeiten und es verheißt für den Normalbürger nichts Gutes, wenn es, oder nur Teile davon in Kraft gesetzt werden.

  15. Einzelfall Nr. 678.456

    sicher traumatisierter Einzelgänger, der wieder – nach Feststellung, dass er einen gefälschten Pass bei sich hatte – laufen gelassen wurde.

    EILMELDUNG:
    3 Syrer finden den 29., 30. und 31. Februar und geben ihn auf der nächsten Polizeiwache ab!
    Bundesverdienstkreuz am Bande, persönlich überreicht vom Gaukler und einer adipösen Kinderlosen

  16. Es ist schon erstaunlich, wie allgemein das fast totale Versagen der Polizei: Haupttäter entflieht und bewegt sich frei im Bundesland(!!!!)

    … wie also dieses Versagen der Polizei uns als ERFOLG verkauft wird, unerträglich.

    DDR-artig.

  17. #15 Don Quichote (11. Okt 2016 12:05)
    Jetzt brauchen wir wieder ein paar gute Syrer.

    Vor allem welche mit Fesselkünsten.
    Die Geldbörsen-Finder wurden bereits genug geehrt 🙂

  18. @ #14 + 16 Das_Sanfte_Lamm
    Dein Kommentar: +1 !
    Mensch Leute: Ihr sollt doch nicht nachdenken und darüber rätseln, was gewesen sein könnte!!!
    Die Polizei wünscht dies nicht! Schon alleine die Formulierung auf Twitter:
    „…& bitten EINDRINGLICH darum, keine Gerüchte od. Spekulationen zu verbreiten.“

    reicht mir schon, um zu erkennen, dass hier genau dies, was in o.a. Postings angedeutet wurde, schleichend eingeführt werden soll. Durch die ständige Terror(warnungs)wiederholung, die stetig wachsende Unsicherheit, soll hier ein Bedrohungsszenario installiert werden, was schärfere Gesetze und dem „Rechtsstaat“ noch stärkere Eingriffsrechte in das Leben von uns (friedlichen, sich korrekt verhaltenden) Bürgern gegeben werden, um von dem millionenfachen Rechtsbruch der Regierung abzulenken und jenen nachträglich zu rechtfertigen.

  19. #14 Das_Sanfte_Lamm (11. Okt 2016 12:03)
    Ich persönlich werde den Verdacht nicht los, dass durch solche „Terrorwarnungen“ eine permanente Terrorgefahr inszeniert werden soll, um mittelfristig zumindest Teile des sogenannten „Notstandsgesetzes“ zu aktivieren – was für den Normalbürger nichts Gutes bedeutet.
    ———————————————–

    Es gab mal Zeiten

    da reagierte der Staat mit angemessenen Methoden auf den Terror.
    Z.B. mit der Gründung der GSG9.
    Die war gegen Terroristen gerichtet.

    Die heutigen Antiterrormaßnahmen (z.B. Überwachung allerorten), richten sich fast ausschließlich gegen die Bürger. Mit fadenscheinigen Argumenten wird der komplette Überwachungsstaat installiert.
    Und die Notstandsgesetze sind dann die Möglichkeit für Merkel & Co. eine drohende Niederlage bei der nächsten Bundestagswahl abzuwenden.

    Wir gehen schlimmen Zeiten entgegen.

  20. Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf.

    ISIS-BOMBENBASTLER VON LANDSMÄNNERN GESCHNAPPT

    FEK* – Syrien-Flüchtlinge besser als Hunderte Polizisten

    Viel Lob fürs *Flüchtlings-Einsatz-Kommando – und Kritik an Polizei

  21. ich habe den „süper-syrer“ gesehen, der ist eben an unserem haus vorbei geflogen.

    bestimmt zum einsatz nach….

  22. Leider hatte der Gutsyrer nur eine 3er Steckdose und hat damit den frisch rasierten (Kopf) Alkakr gefesselt! LOL
    Grad das Bild in den Nachrichten gesehen. Zum kranklachen. Da sitzt der Terrorist ganz artig auf ner Couch, die Füße mit der Steckdosenzuleitung notdürftig gefesselt und einer (oder eine) hält ihm im Schwitzkasten und die Hände auf dem Rücken fest! LOL
    Wobei man nix gefesseltes an den Händen sehen kann.

    Und diese Lobhudelei des zukaputzten „Helden“ unerträglich!
    Er hätte Angst vor dem IS und auch um seine Familie in Syrien!!!
    Nachtigal ick hör dir trapsen.
    Geht nun so Familiennachzug?
    http://www.oe24.at/welt/Das-ist-der-gefesselte-IS-Bomber-al-Bakr/254396711

    GANZ GROßES KINO!

  23. Hmm, erst der ferne Osten, dann nahe der Grenze im Westen. Ich sage den nächsten von einem „guten Flüchtling“ vereitelten Terroranschlag in Husum voraus, und den übernächste in Passau. Wenn dann alle der Nachrichten wieder überdrüssig sind und denken, das wird sowieso nix, dann geht die richtige Bombe hoch. Vermutlich in Frankfurt.

  24. Als Pegida und danach die AfD davor warnte, mit den Flüchtlingen kämen auch mohammedanische Killer ins Land wurde dies von der medialpolitischen Elite verneint und weit von sich geschoben, da kämen traumatisierte Menschen als Schutz und Hilfesuchende zu uns, die der Gewalt und dem Elend entfliehen wollten und jeder der anderes behauptet sei Pack, Nazi, Rassist, Spalter und ähnlich abartiges.

    Jetzt wo feststeht das unter dem Deckmantel der Schutz und Hilfesuche auch mohammedanische Killer in Massen! eingereist sind, warnt der medialpolitische Block davor, das diese Tatsache von Pegida und AfD zu eigenen Zwecken missbraucht werden könne und das dürften die nicht, das seien nämlich Pack, Nazi, Rassisten, Spalter und ähnlich abartiges.

    Und da wundert sich der medialpolitische Block, das einige Bürger ein wenig rumpöbeln und fordert, nein, keinen Kampf gegen mohammedanische Killer, sondern eine entschiedene Reaktion von Staatsanwaltschaft und Staatsschutz gegen die Pöbler. Ist das jetzt verkehrte Welt oder einfach nur fortschteitender Wahnsinn?

  25. Die schlimmsten Terroristen sind die Sicherheitsorgane selbst.
    Ich halte langsam alles für ein Theater.
    Wer hat schon mal in der Vergangenheit von einem Terroristen gehört, der zunächst droht und dann im aufgeschreckten Hühnerstall einen Anschlag durchführt???

    Auch die Chemnitzer Posse glaube ich nicht.
    Bei uns werden die „Bösen“ immer kurz vorher geschnappt oder irgendwas wird vereitelt.
    Das grenzt ja schon an Rassismus, dass man uns weis machen will, die Araber seien so blöd, dass sie hier nichts durchführen könnten.
    „…wurden schon längere Zeit vom VS beobachtet und überwacht…“
    „…sind vorher schon mehrfach auffällig geworden…“
    zeigt doch, dass der VS nichts unternehmen will/darf.

  26. @ #13 notar959 (11. Okt 2016 11:58)

    Die wollen nur sehen, wie die Alarmkette funktioniert …

    Also Leute Kopf hoch, macht es wie zu Pestzeiten, da konnte sich auch keiner schützen und feiert noch ein wenig auf dem Vulkan. Meine Ansicht dazu, keine Pest im Land –> keine Gefahr –> also Pest RAUS, soll rumpesten wo sie herkommt.

    Ist genau meine Meinung

    Keine Islamisten und Muslime im Land – keine Terrorgefahr!

  27. Der Bahnhof #Rastatt ist ab sofort wieder freigegeben, unsere Absuche ergab keine Erkenntnisse. #bpol *ah

  28. Die Journaille ist sich einig: Der neue James Bond Darsteller wird ein syrischer „Flüchtling“ aus Deutschland werden.

  29. Das Land hat sich komplett verändert. Es ist ein völlig neues Leben. Merkel hat das Land auf den Kopf gestellt und fast niemand zieht seine Konsequenzen. Das einzige ist die Entstehung der AFD. Merkel hat noch niemand vom Thron geholt und sie wird ggf.auch auf diesem bleiben. Es ist der Irrsinn pur. Gibt es tatsächlich dermaßen viele Gutmenschen hier?

  30. Islamo-Orientale Axtschnitzereien und sexuelle Beglückungen sind allgemeiner verbreitet,bzw. tauchen häufiger auf.Bombendrohungen?Ich glaube wenn da eine Bombe ist dann geht die einfach hoch(oder wird vorher durch Zufall entdeckt oder hat eine Fehlzündung).
    Man wird sich an alles gewöhnen.Siehe Libanon z.B..

  31. Wieder ein Scherzanruf ( auch wenns nicht lustig ist :().das wird es jetzt wohl noch öfter geben. In unserem Kaff gab’s das auch im Sommer – Sperre des Bahnhofs – gefunden wurde nix.

  32. zu 25
    ________________________________________________
    Es erscheint mir auch eine erfundene Sache zu sein, dass der Syrer aus Chemnitz seit September 2015 rund um die Uhr beobachtet wurde. Wie sollen denn so wenige Beamte einige hundert oder mehr Syrer beobachten können? Jeder Idiot bemerkt eine Beobachtung. Ein Syrer bemerkt das sofort. Die sind ganz anders sensibilisiert. Jeder von uns bemerkt, wenn über 50 Mann rund um die Uhr einen von uns beobachtet.

  33. #11 von Politikern gehasster Deutscher (11. Okt 2016 11:53)

    Langsam hab ich das Gefühl, dass diese angeblich geplanten Anschläge allesamt inszeniert sind.
    ___________________________________________

    Ja, dem pflichte ich bei.

    Man muss eben einen Terrortaumel erzeugen, ein paar Terroristen auf die Gehaltsliste setzen, ein paar Sprengsätze hochgehen lassen und die Zeit kommt, wo die Masse der Bevölkerung nach härteren Maßnahmen wie Notstand usw. schreien wird.

    Dann hat Angela gewonnen!

  34. Der Islam gehört zu Deutschland.
    Der Terror zum Islam.

    Wozu der Aufwand. Kostet nur Geld.

    Künftig sollte die Polizei bei so was nichts machen. Jährlich sterben 30 tausend Deutsche an Grippe.
    Etwa genau soviele bei Verkehrsunfällen.

    Also 60 tausend. Um diese hohe Zahl zu erreichen müssten Muslime hunderte Attentate durchführen.

  35. #36 Mainstream-is-overrated

    Korrigiere mich: bei genauerer Betrachtung scheint es sich um ein Verlängerungskabel zu handeln.

  36. #14 Das_Sanfte_Lamm (11. Okt 2016 12:03)

    Ich persönlich werde den Verdacht nicht los, dass durch solche „Terrorwarnungen“ eine permanente Terrorgefahr inszeniert werden soll, um mittelfristig zumindest Teile des sogenannten „Notstandsgesetzes“ zu aktivieren – was für den Normalbürger nichts Gutes bedeutet.

    Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter mit meinen Überlegungen.
    Unstrittig ist das die Altparteien bei der nächsten Bundestagswahl ganz massiv abschmieren allen voran CDU/CSU und SPD.
    Was liegt da näher als die Wahl auszusetzen unter dem Vorwand der Terrorgefahr?
    Das traue ich denen echt zu.

  37. Das mit den guten Syrern ist ein Fake.
    Wenn ich den Bösen fessel, laß ich den auf dem Boden liegen und schlepp den nicht für ein Foto aufs Sofa. Die Sache stinkt zum Himmel. Da will man uns für dumm verkaufen.
    Hat kein Kampf stattgefunden, Möbel alle am Platz, keine Hautverletzungen? Weshalb Schwitzkasten wen gefesselt?

  38. Genau das passiert, was man gestern schon ahnen konnte. Die Asylbetrüger aus Syrien werden in den Lügenmedien zu „Helden“ hochstilisiert, weil sie ihren Kumpel der Polizei übergeben haben.

  39. #48 Watschel:
    Was liegt da näher als die Wahl auszusetzen unter dem Vorwand der Terrorgefahr?
    Das traue ich denen echt zu.

    So machen es ja die Franzosen. Aber ganz so einfach scheint das nicht zu gehen, sonst hätten es die Österreicher schon längst gemacht statt sich diese alberne Kiste mit Klebstoff auszudenken.

  40. Einer Frau aus Syrien. Oder vermutest du was anderes? Lass mich teilhaben an deiner Verschwörungstheorie 🙂

  41. #55

    Keine Theorie, nur interessant, wie häufig mittlerweile Syrer in den Meldungen vorkommen. Als hätte man uns nach Syrien gebeamt.

  42. Wenn wir jede Woche an belebten Ecken dieser Republik zwei mal Bombendrohungen haben, dann kann mir die Politik lange erzählen, dass die Gefahr, bei einem Verkehrsunfall ums Leben zu kommen, höher zu veranschlagen ist, ich werde die Öffentlichkeit trotzdem meiden. Vor allem deshalb, weil diese Gefahr bei einer restriktiv gehandhabten Migration gar nicht bestehen würde.

    Wer in dieser Situation indifferent von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus schwadroniert, dem muss man entgegenhalten, dass wohl etwas schief gelaufen ist in seiner Erziehung, so jemand hat keinen Selbsterhaltungstrieb mehr.

    Es gibt vermutlich kein einziges Land auf dieser Erde, das seine Grenzen öffnet für Menschen, die gerne jegliche Hilfe annehmen, aber im entscheidenden Moment die mitgebrachte Kultur über die in Generationen geschaffene Ordnung des Gastlandes stellen und dabei durchaus gewaltaffin versuchen, sich durchzusetzen. Das ist für mich schon Masochismus der besonderen Art!

  43. #52 Baerbelchen,

    wie gerade beschrieben, unser öffentliches Leben lässt sich mit einfachsten Mitteln lahmlegen…

  44. @ #54 Mainstream- und
    #52 Baerbelchen

    Wem gehören die Koffer? Kommste nie drauf!

    Wer von uns allen hat nicht schon öfters sieben Koffer und Taschen unterwegs vergessen! Passiert mir dauernd, gerade wenn ich mit 23 Koffern on tour bin! Wieder so eine äußerst merkwürdige „Geschichte“, die extrem unglaubwürdig klingt!
    Hat sie die andern 12 wenigstens mitgenommen?!? Mann, Mann, Mann, hier passt einmal mehr gar nix!
    Entweder hat der Obermufti der syrischen Großfamilie befohlen, der Plunder bleibt liegen („Stell den Müll ins Klo!“) oder die Frau wurde gegen ihren Willen entführt von einem anderen Flüchtilanten („Du steigst jetzt hier ein, is mir scheißegal, was mit deinem ganzen Krempel passiert!“) oder welche sonstige Erklärung erscheint euch schlüssig?!?
    Sieben Koffer vergessen, was wollen sie uns wohl morgen verkaufen: „Ein Feuerwehrmann aus Aleppo, Djaber Al-Bakri II, gab den deutschen Kollegen entscheidenden Tipp und Löschanweisungen, wie das Feuer im Europa-Center zu einzudämmen sei! Wir sind geschafft, aber glücklich; ohne ihn hätten wir es nicht geschafft erklärt der 1. Oberbrandmeister Berlins, Herr Lösch.“

  45. Toll gemacht ihr Politdeppen von Deutschland der EU und Nato. Ach nicht zu vergessen die Deppen in Übersee Amerika. Die mit ihrem beschießenen Arabische Frühling der ein Winter ist hat das alles gebracht !

  46. #57 Baerbelchen 14:42
    Europa -Center brennt…
    Flammen schlagen aus den oberen Stockwerken…
    Ach ja?
    Da brennt irgendwas Hölzernes ,
    Traffo
    war der Übeltäter.

    Jaa und? Wieso klappt das Ding jetzt nicht elegant in sich zusammen?

    Ach ich vergaß: Brand gelöscht, es war nur ein B-Feuerchen

    Und an alleee:
    der Bahnhof ist auch wieder frei seit 11:48
    siehe #Sofie 81 11.48
    im Wasserglas hats mal wieder einen Tornado gegeben.

    Schaun mer mal, was morgen alles so aus dem Heißluftgebläse kommt.

  47. Ich vermute das sind logistische Testläufe unterschiedlicher Coleur, auf die dann echte Taten folgen werden.

    Für ein Befreites,Freies Deutschland, „Alle Merkels wegen Missbrauch in Haft !“

    Kulturfremde nach Vergehen konsequent Ausschaffen!

  48. Man muß das mal ganz klar sagen:

    Ohne die islamische Einwanderung aus dem Arabischen gäbe es all diese Anschläge und Bedrohungen nicht.

    Die Verantwortlichen dafür sitzen bei den Alt-Parteien und deren Handlanger-Medien.

  49. #23 RechtsGut (11. Okt 2016 12:09)

    Es ist schon erstaunlich, wie allgemein das fast totale Versagen der Polizei: Haupttäter entflieht und bewegt sich frei im Bundesland(!!!!)

    … wie also dieses Versagen der Polizei uns als ERFOLG verkauft wird, unerträglich.

    DDR-artig.

    ——–
    Was heißt DDR-artig ?
    Das wäre unter Mielke nicht passiert !

Comments are closed.