chemnitzWegen eines möglichen Sprengstoffanschlags läuft seit Samstagmorgen ein Großeinsatz der Polizei in einem Chemnitzer Plattenbauviertel. „Es besteht der Verdacht der Vorbereitung eines Sprengstoffanschlags“, sagte eine Sprecherin des Landeskriminalamtes in Dresden. Ein Haus im Fritz-Heckert-Wohngebiet wurde evakuiert, eine Wohnung von Einsatzkräften gestürmt. Die Hintergründe sind derzeit unklar.

Update: Die Polizei sucht nach dem 22-jährigen syrischen „Flüchtling“ Jaber Albakr (Foto), der einen Sprengstoffanschlag auf einen deutschen Flughafen geplant haben soll.

Die sächsische Polizei hatte via Twitter über eine „statische Gefährdungslage“ in Chemnitz informiert. Die Beamten seien mit starken Einsatzkräften im Fritz-Heckert-Gebiet unterwegs. Laut Medienberichten gibt es Sperrungen und Evakuierungen. Die Polizei ruft per Kurznachrichtendienst Twitter auch dazu auf, das Gebiet zu meiden.

chemnitz2

Die Beamten fordern die Anwohner auf, in ihren Wohnungen zu bleiben. Die Explosion, die zu hören war, sei eine „Zugriffsmaßnahme“ der Polizei gewesen. Offenbar haben die Beamten die gesuchte Person aber nicht angetroffen.

(Focus Online berichtet per Liveticker aus Chemnitz)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

359 KOMMENTARE

  1. Wie der MDR berichtet, hatte die Polizei Hinweise erhalten, dass es Planungen für einen Sprengstoffanschlag gebe. Der Einsatz laufe bereits seit der Nacht. In einem Gebäudekomplex wird nach verdächtigen Personen gesucht. Ein Sprecher der Polizei widersprach Gerüchten, wonach ein Mann mit einem Sprengstoffgürtel angeschossen worden sei.

    http://www.focus.de/panorama/welt/grosseinsatz-in-chemnitz-spezielkraefte-der-polizei-riegeln-wohngebiet-ab_id_6045354.html

    Spezialeinsatzkräfte der Polizei haben am Samstagvormittag ein Wohngebiet in Chemnitz abgeriegelt. Es sind zahlreiche schwer bewaffnete Polizisten vor Ort.

    „Zur Zeit haben wir eine statische Gefährdungslage im Fritz-Heckert-Gebiet in Chemnitz, C0810 und sind mit starken Einsatzkräften vor Ort“, teilte die Polizei auf Twitter mit. Größere Sperrungen und Evakuierungsmaßnahmen seien notwendig.

    Wie „Mopo24“ berichtet, handelt es sich womöglich um einen Sprengstoff-Fund. Dieser sei in einer Wohnung gefunden worden. Offizielle Angaben zum Grund des Einsatzes gibt es noch nicht.

  2. AfD, Pegida, Identitäre oder PI?

    Und falls es MohammedanerInnen waren, FrauInnen Merkel und Roth?

  3. Derzeit sperrt die Polizei Sachsen ein Wohngebiet in Chemnitz weiträumig ab. Sie selbst sprechen bei Twitter von einer „statischen Gefährdungslage“.

    Chemnitz – Sperrungen und Evakuierungsmaßnahmen in einem Wohngebiet in Chemnitz: Via Twitter gab die Polizei Sachsen bekannt, dass der derzeitige Großeinsatz wegen einer „statischen Gefährdungslage“ durchgeführt wird.
    ➡ Ort des Einsatzes ist das Fritz-Heckert-Wohngebiet in der Straße „Usti nad Labem“.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.statische-gefaehrdungslage-sprengstoff-gefunden-polizei-sperrt-wohngebiet-in-chemnitz.cb96bd48-e7be-435e-87f6-8bc4757966d9.html

    Mittlerweile hat die Polizei Sachsen über Twitter bekanntgegeben, dass der Großeinsatz wegen des Verdachts der Vorbereitung eines Sprengstoffanschlags durchgeführt wird. Ein Haus wurde evakuiert, eine Wohnung von Einsatzkräften gestürmt. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Gegen 13 Uhr war eine Explosion im betroffenen Gebiet zu hören, die sich aber als Zugriffsmaßnahme der Polizei herausgestellt hat. Ein Verdächtiger wurde bisher allerdings noch nicht gefunden.

  4. Egal wer am Ende den „Verdächtigen“ abgeben darf, es hat nichts mit dem Islam zu tun.

  5. Wegen eines möglicherweise geplanten Sprengstoffanschlags haben Einsatzkräfte in Chemnitz ein Wohngebiet gesperrt. Offenbar drang die Polizei gewaltsam in ein Haus ein.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-10/chemnitz-sprengstoff-anschlag-polizeieinsatz-sachsen-lka

    „Hochburg der Neonazi-Szene: die Gegend um die Friedrich-Viertel-Straße, genannt Heckert-Gebiet. Hier fühlten sich Mundlos, Zschäpe und Böhnhardt offenbar wohl. Hier nannten sich Jugendcliquen „Heckert-SS“ und verbreiteten Angst und Schrecken bei denjenigen, die ihrem Feindbild entsprachen.“

    http://www.spiegel.de/panorama/nsu-in-chemnitz-radikalisierung-in-sachsen-a-873908.html

  6. (OT)
    Zur Abwechslung mal was zum Lachen. Nein, das ist kein Scherz!

    Hendricks mit Mann verwechselt – Empörung in Iran
    Eine iranische Politikerin steht in ihrem Land in der Kritik, weil sie in Deutschland einem Mann die Hand gegeben haben soll. Bei dem vermeintlichen Mann handelt es sich um Umweltministerin Barbara Hendricks.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/handschlag-sorgt-fuer-aufregung-hendricks-mit-mann-verwechselt-empoerung-in-iran-14471622.html#GEPC;s6

    OK, bei der/dem Hendricks kann das schon mal passieren. Gender-Experten können das Problem sicher klären. Und vor allem muss jetzt zwingend Gender Mainstreaming verpflichtend im Iran eigeführt werden. 😉

  7. Solche Einsätze, sowie Vergewaltigungen, Kindesmißbrauch (durch Begrapschen), daß Menschen halbtot geschlagen und getreten werden, gehört leider mittlerweile zum bunt-bekloppt-bereicherten Alltag in Absurdistan.
    Merkels Gäste – darunter tausende IS-Kämpfer – dürfen hier so ziemlich ALLES tun und lassen, was sie wollen.
    Darüber redet kaum jemand, aber wenn die Tür von einem scheiß Koran-Kraftwerk angekokelt oder dort ein Ferkelkopf abgelegt wird, dann bricht die Hölle los, dann wird ein riesen Faß aufgemacht!
    ZUM KOTZEN!

  8. Sicher wohnen dort ein paar Muselkids, die noch Polenböller gehortet hatten und es nicht letztes WOchenende bis Dresden schafften.

  9. Wie FOCUS Online aus Sicherheitskreisen erfuhr, steht im Mittelpunkt des Großeinsatzes ein Mann namens Jabir A.. Der Verdächtige stand seit längerem unter Beobachtung des Bundesamtes für Verfassungsschutz in Köln – von dort kam am gestrigen Abend der entscheidende Hinweis. Der Mann steht im Verdacht, einen Sprengstoff-Anschlag auf einen deutschen Flughafen geplant zu haben. A. war im vergangenen Jahr offenbar als syrischer Flüchtling nach Deutschland eingereist.

  10. 13. 54 Uhr: Wie FOCUS Online aus Sicherheitskreisen erfuhr, steht im Mittelpunkt des Großeinsatzes ein Mann namens Jabir A.. Der Verdächtige stand seit längerem unter Beobachtung des Bundesamtes für Verfassungsschutz in Köln – von dort kam am gestrigen Abend der entscheidende Hinweis. Der Mann steht im Verdacht, einen Sprengstoff-Anschlag auf einen deutschen Flughafen geplant zu haben. A. war im vergangenen Jahr offenbar als syrischer Flüchtling nach Deutschland eingereist.

  11. Die Lage am Einsatzort ist laut Polizei unter Kontrolle: „Die Bevölkerung ist ruhig“

    Na dann is ja alles gut.

  12. Wegen eines möglicherweise geplanten Sprengstoffanschlags haben Einsatzkräfte in Chemnitz ein Wohngebiet gesperrt. Offenbar drang die Polizei gewaltsam in ein Haus ein.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-10/chemnitz-sprengstoff-anschlag-polizeieinsatz-sachsen-lka

    „Hochburg der Neonazi-Szene: die Gegend um die Friedrich-Viertel-Straße, genannt Heckert-Gebiet. Hier fühlten sich Mundlos, Zschäpe und Böhnhardt offenbar wohl. Hier nannten sich Jugendcliquen „Heckert-SS“ und verbreiteten Angst und Schrecken bei denjenigen, die ihrem Feindbild entsprachen.“

    http://www.spiegel.de/panorama/nsu-in-chemnitz-radikalisierung-in-sachsen-a-873908.html

    Wenn das wirklich eine „Nazigegend“ ist, könnte auch der Staat dahinter stecken um sächsische Patrioten zu diskreditieren und sie als potentielle Attentäter zu stigmatisieren. Frei nach dem Motto: „Die NSU ist immer noch am Werk“. Also Vorsicht beim bewerten. Gerade jetzt hat dieser Scheiss-Staat dringenden „Handlungsbedarf“. Das könnte auch eine fingierte Aktionsein, um Patrioten fälschlich zu beschuldigen und sie in die Nähe der Muselterroristen zu stellen.
    Versucht wird so etwas ja immer wieder.

  13. Folgende laufen immer noch frei herum:

    Bereits seit über einem Jahr bekannt:

    die 22.000 namentlich bekannten IS-Kämpfer, die sich bereits in Europa befinden.

    *//deutsch.rt.com/international/37248-is-leak-formulare-konnten-22000/

    Dazu kommen rund 250 ausgebildete Dschihadisten-Kämpfer, die allesamt namentlich bekannt sind.

    *://www.n-tv.de/politik/Rueckkehrer-werden-als-Helden-gefeiert-article16815496.html

    zuzüglich die 1.000 islamistisch-terroristischen Gefährder, die der Verfassungsschutz kennt

    zuzüglich 8.650 Salafisten

    *//www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-Haben-IS-unterschaetzt-article17429121.html

    Das BKA hat nochmal 500 solcher Typen zzgl. 339 „Hilfs-Islamisten“ „auf Lager“

    *//www.merkur.de/politik/bericht-bka-vermutet-500-is-gefaehrder-deutschland-zr-6421437.html

    Also satte 32.789 bereits bekannte Islamisten/Salafisten/Terroristen.

    Bald sind es also nur noch 32.786 ……

  14. „Jabir A.“? Also ein Rechter, ein Faschist, um mit Hamed Abdel-Samad zu sprechen.

  15. #13 Wnn (08. Okt 2016 14:02)

    Ein Mann namens Jabir A.

    Ein Deutscher namens Jabir A. oder nur ein Mann namens Jabir A? Was gäbe es sonst noch?

  16. Das hat alles mit nichts zutun.
    Oder die Sorge das die Schöne Lichterfeier in Leipzig (wird erinnern uns Hochburg der Antifa) von Rechten gestört wird ,
    wo doch der Nette Onkel Martin Schulz EU Ratspräsident Ehrengast ist.
    Nicht nur Ehrengast er hält eine Rede!
    Wie schon erwähnt hat alles mit nichts zutun…

  17. Der verdächtige syrische Flüchtling Jabir A. wurde in seiner Wohnung nicht angetroffen: d.h. er ist möglicherweise sprengstoffwestenmäßig unterwegs, um sich nette Begleiter für die Auf-Fahrt ins Paradies zu suchen.

  18. Aber man lese die neue, kreative Bezeichnung von de Maiziere und Gefolge:

    statische Gefährdungslage.

    Schon mal gehört?
    Klingt irgendwie beruhigend, als ob die Gefährdungslage eingeschlafen sei.

  19. @ #19 rotgold (08. Okt 2016 14:06)
    #13 Wnn (08. Okt 2016 14:02)

    Ein Mann namens Jabir A.

    Ein Deutscher namens Jabir A. oder nur ein Mann namens Jabir A? Was gäbe es sonst noch?
    —————

    übersetzte Version von Paul H. vielleicht?

  20. #23 hydrochlorid (08. Okt 2016 14:10)
    @ #19 rotgold (08. Okt 2016 14:06)
    #13 Wnn (08. Okt 2016 14:02)

    Ein Mann namens Jabir A.

    Ein Deutscher namens Jabir A. oder nur ein Mann namens Jabir A? Was gäbe es sonst noch?
    —————

    übersetzte Version von Paul H. vielleicht?

    Es ist ein letztes Jahr eingereister Flüchtling aus Syrien, gem. Focus.

  21. Schon lang nichts mehr passiert und die Terrorwoche vom Sommer schon vergessen. Da steigen gleich Merkels Beliebtheitswerte. Jabir A., dem Namen nach eine Bio-Kartoffel, darf der rechten Szene zugerechnet werden?

  22. Ablenkungsmanoever? Derweil dieses hier. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/kommt-ein-benziner-und-diesel-verbot-14471834.html Wozu die Parteimitglieder befragen oder direkte Demokratie wagen? Schwuppdiwupp wurde die abschaffung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren beschlossen. Fanatischer und verrueckter geht es nicht.

    Die Elfenbeinkueste muesste den Kaffeebohnen-anbei unter Todesstrafe verbieten. Und Frankreich die Nutztiere, weil diese Treibhausgase ausstossen.

    Orwell laesst gruessen. Es wird ueber unsere Koepfe hinweg unfassbares Zeugs „beschlossen“

    (Vor ein paar Tagen zeigte ein Artikel auf, wie Murksel’s Hobbies jeweils Trillionen kosten werden. Aber: wir schaffen das, Lemminge erreichen den Abgrund ja ebenfalls.

  23. statische Gefährdungslage =

    sta?·tisch
    Adjektiv [nicht steig.]
    1.
    das von Kräften erzeugte Gleichgewicht betreffend.

    Ich würde das als Zensprech,
    von de Maiziere inspiriert,
    bezeichnen.

  24. #22 Wnn (08. Okt 2016 14:07)

    Der verdächtige syrische Flüchtling Jabir A. wurde in seiner Wohnung nicht angetroffen

    Ist doch logisch. Im Osten gibt es doch gar keine Flüchtlinge; das erzählen sie uns doch täglich im Zwangs-TV.

  25. #15 Frau Holle (08. Okt 2016 14:04)

    Die Lage am Einsatzort ist laut Polizei unter Kontrolle: „Die Bevölkerung ist ruhig“
    Na dann is ja alles gut.
    **********************************************
    Nein, noch ist nicht alles gut!!
    Auch in anderen Stadtteilen von Chemnitz sind inzwischen gut ausgerüstete Kräfte der Polizei unterwegs, um Nummernschilder und Insassen von
    Fahrzeugen zu überprüfen!

  26. Der Gesuchte heißt bestimmt Kai-Uwe H.. Die Presse hat den Namen nur auf Jabir A. geändert, um keine Ressentiments aufkommen zu lassen.

  27. Ein Deutscher namens Jabir A. oder nur ein Mann namens Jabir A? Was gäbe es sonst noch?
    ———–
    Jamehrbier.

  28. Bei Bild:

    „Es gab gestern Abend einen Hinweis vom Verfassungsschutz, dass es zu einer ernsthaften Gefährdung kommen könnte“

    Da frag ich mich, warum das SEK erst heute aufläuft.

  29. Aus der CSU-Forderung, endlich jeden Asylbewerber erkennungsdienstlich durchzuchecken, ist wohl nichts geworden.

  30. So wie Medien und Staatsapperat wieder an der Uhr drehen, hat sicher eine irre Glatze ein paar Polenböller gehortet.
    Einen rechten „Anschlag“ braucht die Propaganda schon lange wieder.

  31. #19 rotgold (08. Okt 2016 14:06)

    #13 Wnn (08. Okt 2016 14:02)

    Ein Mann namens Jabir A.

    Ein Deutscher namens Jabir A. oder nur ein Mann namens Jabir A? Was gäbe es sonst noch?
    ################################################
    Ein Jabir namens A. 😆 😆

    Aufwachen, aber dalli-dalli!
    H.R

  32. …bis vor kurzem hab ich mir noch gewünscht, es möge bei uns doch endlich mal richtig „krachen“ damit alle mal aufwachen.
    Wenns dann aber mal bummst hat alles „nix mit nix“ zu tun oder es war ein Einzelfall oder es war ein „Verwirrter“`und außerdem hätten PEGIDA,AFD – also die Nazis – mitgebombt.
    Der Michel lässt sich durch die Systempresse weiter einlullen, akzeptiert`s und traut sich weiterhin nicht sein Maul aufzumachen und denkt sich „mich wird`s schon nicht erwischen und meinen Job möchte ich auch nicht verlieren“.
    … also braucht man gar nicht hoffen, dass sich durch nen großen Bumms auch nur irgend etwas ändert – es würde ja leider nur Unschuldige treffen.
    Freuen würde mich aber wenn`s das Kanzleramt samt Obervolksverräterin und Speichelleckern treffen würde.
    Das wär für mich dann der Nationalfeiertag.
    … und je eher käme desto besser wär`s für alle.

  33. #37 Lichterkette (08. Okt 2016 14:20)

    Bei Bild:

    „Es gab gestern Abend einen Hinweis vom Verfassungsschutz, dass es zu einer ernsthaften Gefährdung kommen könnte“

    Da frag ich mich, warum das SEK erst heute aufläuft.

    Laut Nachbarn läuft die Aktion schon seit 5:30 Uhr.

  34. #28 Weg_mit_Murksel (08. Okt 2016 14:16)
    Ablenkungsmanoever? Derweil dieses hier. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/kommt-ein-benziner-und-diesel-verbot-14471834.html Wozu die Parteimitglieder befragen oder direkte Demokratie wagen? Schwuppdiwupp wurde die abschaffung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren beschlossen. Fanatischer und verrueckter geht es nicht.

    Was ist daran verrückt? Das ist längst überfällig. Man muss sich aus der Abhängigkeit von islamischen Staaten lösen. Außerdem ist diese Abhängigkeit dafür verantwortlich, dass die Erdölprinzen sich derartig in deutsche Unternehmen einkaufen können. Der Umstieg auf Elektromobilität könnte für die islamischen Staaten sehr teuer werden, was ich gut finde.

  35. Update 14.14 Uhr

    FOCUS Online soll aus Sicherheitskreisen erfahren haben, dass sich der Einsatz um den Syrer Jabir A. drehen soll. Dieser soll schon länger vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Es bestehe der Verdacht, dass Jabir A., der im letzten Jahr als Flüchtling nach Deutschland gekommen sein soll, einen Sprengstoffanschlag auf einen deutschen Flughafen geplant haben soll.

    Update 14.21

    LKA-Sprecher Tom Bernhardt (46) bestätigte, dass in der Wohnung Sprengstoffrückstände gefunden wurden. Es wird nun eine internationale Fahndung nach dem Verdächtigen gestartet. Anschlagspläne auf einen Flughafen bestätigte Bernhard nicht. Währenddessen werden die Maßnahmen im Fritz-Heckert-Viertel langsam zurückgefahren. — Quelle –> https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-bedrohungslage-polizei-riegelt-fritz-heckert-wohngebiet-ab-sek-grosseinsatz-171047

  36. Dieser toleranz-degenerierte Staat kann und will uns nicht schützen..

    Merkel und Konsorten hat ihn sogar mit voller Absicht ins Land geholt.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    TV Beitrag:

    Kritik an der BFE Plus

    Potsdam | Am vergangenen Dienstag (31.05.2016) veröffentlichte das ZDF in der Sendung »Frontal 21« einen Bericht zu den Spezialkräften der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit Plus (BFE+). Darin kritisieren die sicherheitspolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag Irene Mihalic, der stellvertretende Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Jörg Radek sowie Sicherheitsexperten, dass die Einheit für die Bewältigung von Terrorlagen nicht geeignet sei. Es fehle an Kriegswaffen, Scharfschützengewehre, gepanzerte Sonderfahrzeuge und eine bessere Ausbildung. „Außerdem sei nicht gewährleistet, dass die BFE+ schnell an Einsatzorten präsent sei„, berichtet das Magazin. Den TV-Beitrag gibt es hier in der ZDF Mediathek.

    Aber stimmt es tatsächlich was dem Zuschauer suggeriert wird? Oder wurde falsch recheriert? Das sind die Fakten zur robusten Einheit BFE+:

    Im April 2015 richtete das Bundespolizeipräsidum eine Arbeitsgruppe (AG) mit dem Arbeitstitel „Aufbau einer robusten Einheit bei der Bundespolizei“ ein. Ziel war es, bis zum Jahresende eine erste entsprechende Einheit aufzustellen, um besser auf terroristische Bedrohungslagen vorbereitet zu sein und schnell auf selbige reagieren zu können.

    Als Spezialeinheit erhielt die GSG 9 der Bundespolizei den Auftrag, die Einsatzkräfte dieser neuen Einheit aus- und fortzubilden. Die Beamten der BFE sind besonders ausgewählt und geschult. Sie verfügen über taktische Fähigkeiten zum Vorgehen gegen bewaffnete Störer. Mit dieser soliden Grundlage wird eine achtwöchige „Ergänzungsfortbildung BFE+“ bei der GSG 9 absolviert.

    Die Beamten der BFE+ trainieren über Tage hinweg gemeinsam mit der GSG 9 taktische Bewegungsformen. „Wird in BFE-typischen Lagen überwiegend mit der Befehlstaktik geführt, so mussten sich die Kräfte nunmehr an das „Führen von vorn“ und die Auftragstaktik gewöhnen. Diejenigen, die den „Blick ins Gelände“ haben, geben ohne Rückkopplung zu den eingesetzten Führern vor, wie und wohin der gesamte Trupp vorgehen soll„, erklärt der stellvertretende Kommandeur der GSG 9 Mario Schulz.

    http://sek-einsatz.de/spezialeinheiten-intern/tv-beitrag-kritik-an-der-bfe-plus/16317

    http://www.zdf.de/frontal-21/bedingt-einsatzbereit-kritik-an-neuer-anti-terror-einheit-bfe-des-bundes-43725452.html

  37. Razzia bei Syrer in Chemnitz

    Anschlag auf Flughafen geplant

    CHEMNITZ (D) – Spezialeinsatzkräfte der Polizei haben heute Vormittag ein Wohngebiet im deutschen Chemnitz abgeriegelt. Es sind zahlreiche schwer bewaffnete Polizisten vor Ort.

    Im sächsischen Chemnitz findet derzeit ein Grosseinsatz der Polizei statt. Das Nachrichtenportal «Focus» schreibt von zahlreichen schwerbewaffneten Polizisten.

    http://www.blick.ch/grosseinsatz-in-chemnitz-schwerbewaffnete-polizisten-riegeln-wohngebiet-ab-id5581830.html

    Tipp kam vom Verfassungsschutz

    Nun ist auch klar woher die Information kam: «Es gab gestern Abend einen Hinweis vom Verfassungsschutz, dass es zu einer ernsthaften Gefährdung kommen könnte», sagte der Sprecher des Landeskriminalamtes Sachsen, Tom Bernhardt.

    Gemäss einem Informanten von «Focus Online» soll die verdächtige Person einen Anschlag auf einen Flughafen geplant haben. Aus Sicherheitskreisen erfuhr das Magazin, steht im Mittelpunkt des Großeinsatzes ein Mann namens Jabir A..
    ➡ Der Verdächtige stehe seit längerem unter Beobachtung des Bundesamtes für Verfassungsschutz in Köln.

    Er stehe im Verdacht, einen Sprengstoff-Anschlag auf einen deutschen Flughafen geplant zu haben. A. war im vergangenen Jahr offenbar als syrischer Flüchtling nach Deutschland eingereist.

  38. Angela Merkel, die CDU und die SPD haben diese pervers-kriminellen Moslems zu tausenden in unser Land gelassen, Sprengstoff- und Terroranschläge aller Art sind für die genau so selbstverständlich wie der Beischlaf mit Kindern.

    All das ist denen nach der Schrift des Koran erlaubt. Das aussaugen, der Deutschen Krankenkassen und Steuergelder wird von vielen ebenfalls aus dem Koran legitimiert, denn die Kuffar (Nicht-Moslems) haben den Muslimen alles bereit zu stellen.

    Die führen sich hier auf wie die neuen Herren und Eroberer – einen Flüchtlingshabitus und echte Dankbarkeit, ist mir noch nirgendwo aufgefallen. Die meisten die ich sehe, rennnen hier mit einer Erscheinung durch die Straßen, die irgendwie signalisiert. –

    Deutschland gehört jetzt uns und ihr habt für alles zu bezahlen.

    Ich kenne noch die Bilder von nach dem Krieg, von meinen Großeltern, die Deutschen die von den Russen aus den Ostgebieten vertrieben wurden, waren dankbar und demütig, als sie von ihren Landsleuten in der heutigen BRD aufgenommen wurden.
    Da war keiner dabei der laut plärrte, forderte, schnorrte, vergewaltigte, oder Diebstähle begann …die waren froh, dass sie noch am leben waren und nicht von den damaligen Kommunisten ermordet wurden.

    Das was Merkel aber hier ins Land lässt, hat mit dem Begriff Flüchtling sehr oft, so viel zu tun, wie ein A*schloch mit Parfümherstellung, um mit einen lustigen Spruch von Akif Pirrinci zu sprechen. Es sind schlichtweg Asylbetrüger, Sozialsystemplünderer und Leute die zu dumm, zu faul und nicht willens sind ihre eigenen Länder zivilisiert zu gestalten und aufzubauen.

    Ich habe die Schnauze voll davon, dass wir ein Millionenheer solcher Schmarotzer hier in Deutschland mit durchfüttern sollen, wo man seit Jahren die eigene Jugend in Arbeitslosigkeit verharren lässt, die Ü50 Generation aufs Abstellgelis stellt und zwangsverrentet und auch unsere christlichen Nachbarn in Spanien, Frankreich und Italien mit ihrer Jugendarbeitslosigkeit alleine lässt, statt denen hier Jobs anzubieten, holt man zu Millionen Kultur- und Wertefremde Moslems, Neger und Araber hier in unser Land.

    Was müssen die arbeitslosen Jugendlichen in Italien und Spanien denken, wenn sie sehen wie sich schwarzafrikanische und moslemsiche Schorrer auf den Weg zu Angela Merkel machen, um in Deutschland EU Geld hinten reingeschoben zu bekommen, während man der spanischen und italienischen Jugend bis heute nicht hilft.

    Auch der Anführer der sozialistischen Internationale, der Ex-Alkoholiker Martin Schulz hat seitens der EU nichts getan um irgendetwas in den südeuropäischen Ländern zu verbessern, aber unser Geld für Moslems und Afrika-Neger aus dem Fenster werfen.

    Die EU ist am Ende, Merkel ist am Ende – lassen wir sie fallen!

    Es lebe das Europa der freien und souveränen Nationen!

  39. #30 Claude Eckel (08. Okt 2016 14:17)

    Ist doch logisch. Im Osten gibt es doch gar keine Flüchtlinge; das erzählen sie uns doch täglich im Zwangs-TV.
    ************************************************
    Sollten sich die jetzigen Terror-Hinweise auf eine oder sogar mehrere Personen bestätigen, wird sich das im Umgang mit den hier jetzt schon auf breiter Front nicht gerade sanft behandelten muselmanischen Invasoren, keinesfalls positiv auswirken und die Zahl der Abwanderungen in sichere Regionen um Essen, Düsseldorf, Dortmund und Köln garantiert verstärken!

  40. LKA-Sprecher Tom Bernhardt (46) bestätigte, dass in der Wohnung Sprengstoffrückstände gefunden wurden. Es wird nun eine internationale Fahndung nach dem Verdächtigen gestartet.

    Jetzt geht den Sicherheitsbehörden und Politikern in Deutschland „der Arsch so richtig auf Grundeis“.

  41. Wer möchte keinen Jabir A. zum Nachbarn haben?

    Ich.

    Und die merkeltreuen Nichta*schlöcher offenbar auch nicht, Jabir A. wurde immerhin im Plattenbauviertel angesiedelt und nicht in der Nachbarschaft von beispielsweise dem OB von Chemnitz.

  42. Großeinsatz in Chemnitz

    Verdächtiger soll Anschlag auf deutschen Flughafen geplant haben

    Wie FOCUS Online aus Sicherheitskreisen erfuhr, steht im Mittelpunkt des Großeinsatzes in Chemnitz ein Mann namens Jabir A.. Der Verdächtige stand seit Längerem unter Beobachtung des Bundesamtes für Verfassungsschutz in Köln. Er steht im Verdacht, einen Sprengstoff-Anschlag auf einen deutschen Flughafen geplant zu haben.

    ➡ A. war im vergangenen Jahr offenbar als syrischer Flüchtling nach Deutschland eingereist.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/grosseinsatz-in-chemnitz-verdaechtiger-soll-anschlag-auf-deutschen-flughafen-geplant-haben_id_6045478.html

    Großeinsatz in Chemnitz
    Polizei: „Hinweis kam gestern Abend vom Verfassungsschutz“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/grosseinsatz-in-chemnitz-polizei-hinweis-kam-gestern-abend-vom-verfassungsschutz_id_6045456.html

    Wegen des Verdachts der Planung eines Sprengstoffanschlags durchsucht die sächsische Polizei seit Samstagmorgen mit einem Großaufgebot ein Chemnitzer Wohngebiet. „Es gab gestern Abend einen Hinweis vom Verfassungsschutz, dass es zu einer ernsthaften Gefährdung kommen könnte“, sagte der Sprecher des Landeskriminalamtes Sachsen, Tom Bernhardt.

  43. Hoffentlich haben sich die Polizisten islamkonformm die Schuhe ausgezogen bevor sie die Wohnung gestürmt haben. So wie es die Berliner Kollegen in Berliner Moscheen machen.

    Sonst gibt es Schimpfe von Tante Renate von den Grün*ninnen auf Twitter.

  44. diese islamische Kanallie ist also letztes Jahr als Merkel Gast eingereist und hat schon eine Wohnung. Tüchtig! Ja Frau Merkel sorgt für ihre Schäfchen! Diese Frau sollte in ein IS-Land ausreisen und endlich für immer verschwinden.

  45. Bückbeter können es nicht sein, denn wir alle wissen ja, dass es in „Dunkeldeutschland“ keine Moslems gibt.

  46. #19 rotgold (08. Okt 2016 14:06)

    #13 Wnn (08. Okt 2016 14:02)

    Ein Mann namens Jabir A.

    Ein Deutscher namens Jabir A. oder nur ein Mann namens Jabir A? Was gäbe es sonst noch?

    Bilder zu Jabir A.

    Gruß aus der Volksrepublik Marburg.

  47. #55 Dortmunder1 (08. Okt 2016 14:42)

    Hoffentlich haben sich die Polizisten islamkonformm die Schuhe ausgezogen bevor sie die Wohnung gestürmt haben. So wie es die Berliner Kollegen in Berliner Moscheen machen.

    Sonst gibt es Schimpfe von Tante Renate von den Grün*ninnen auf Twitter.

    Sie meinen die Plapper-Künast?

    Im „Maischberger“-Talk

    Bizarre Forderung von Plapper-Künast: Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen die Schuhe ausziehen

    Im ARD-Talk traf Grünen-Politikerin Renate Künast auf die Streifenpolizistin Tania Kambouri. Als diese von Beleidigungen und Gewalt gegen die Polizei erzählte, empfahl Künast ihr, die Schuhe auszuziehen, wenn sie zu einem Einsatz bei Muslimen gerufen werde. FOCUS Online hat bei der Polizistin nachgefragt, was sie davon hält.

    Grünen-Politiker rät Polizistin, bei Muslimen die Schuhe auszuziehen
    Im Einsatz kann die Situation jederzeit eskalieren

    ➡ Kambouri: „Ich hätte es Frau Künast gern erklärt, aber sie hört ja nicht zu.“

    Grünen-Politikerin Renate Künast hat schon so manchen Vorschlag gemacht, den sie vielleicht besser für sich behalten hätte. So wurde zum Beispiel ihr Vorhaben, einen „Veggie Day“ in deutschen Kantinen einzuführen, von vielen als Bevormundung zurückgewiesen. Als grüne Spitzenkandidatin bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus sorgte sie mit ihrer Forderung nach einer Tempo-30-Beschränkung für die ganze Hauptstadt für Kopfschütteln.

  48. Und ich bin ein Rassist und ein Nazi, weil ich keine Terroristen als Nachbarn haben möchte…

  49. Ich fordere die sofortige Schließung der von Jabir A. besuchten Moscheen. Und ich fordere die sofortige und groß angelegte INTERNIERUNG aller Kontaktpersonen von Jabir A., sofern es sich um Invasoren handelt oder um Neudeutsche oder Nichtdeutsche!!! Sofort!!! Umfassend!!!

    -darf man das nur träumen, oder hat das Aussicht auf Erfolg in der real existierenden BRD?!?-

    Aus aktuellem Anlass hier ein wichtiger Satz:


    Nicolaus Fest:

    „Wenn das Fremde unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung bedroht, dann wird ‚Fremdenfeindlichkeit’ zur gesellschaftlichen Pflicht.“

  50. Auf bild-online las man bis vor ein paar Minuten noch das folgende Zitat eines Polizeiführers zu der Sache:

    „Wir tun alles, um die notwendige Gefährdungslage in Deutschland aufrecht zu erhalten“.

    Inzwischen ist der Artikel aktualisiert und der Absatz weg.

  51. #58 lorbas (08. Okt 2016 14:46)

    Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, ob das Deutsche sind oder Briten? Franzosen? Schweden? Deutsche mit marokkanischen Wurzeln? Bremer? Kieler? Marburger?

    Grüße zurück, momentan aus einem ruhigeren Teil Europas ….

  52. Aber im Osten gibt es doch so gut wie gar keine Moslems. Und wenn, dann wollen die einfach nur friedlich ihre Religion leben.

    Weshalb Pegida und AfD dort doch auch überhaupt kein Anklang finden dürften, ginge es nach unseren rot-grün verlogenen MerkelistInnen.

    Deutschland, AUFWACHEN!

    Der Islam wird nicht mehr aufhören, dieses Land und ganz Europa platt machen zu wollen.

  53. 08.10.2016, 14:28 Uhr

    Öffentlichkeitsfahndung

    Die Polizei Sachsen bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer Person, welche im Verdacht der Vorbereitung eines Sprengstoffanschlags steht.

    Es handelt es sich bei der Person um:

    Jaber ALBAKR,
    geb. 10.01.1994 in Saasaa/Damaskus-Land/Syrien,

    Foto ist angehangen.

    Aktuell ist ALBAKR, wie auf dem beigefügtem Bild, mit einem schwarzen Kapuzensweatshirt mit auffälligem Druck bekleidet.

    Hinweise zur Person bitte telefonisch an das Landeskriminalamt Sachsen unter 0351/8554114 oder an jede andere Polizeidienststelle oder per
    E-Mail an lka@polizei.sachsen.de

    https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/206771

  54. Statische Sicherheitslage-

    das Gegenteil wäre wohl dynamisch-
    oder in diesem Fall auch dynamitisch.

    Oder syramitisch?

  55. #35 Claude Eckel (08. Okt 2016 14:19)

    Der Gesuchte heißt bestimmt Kai-Uwe H.. Die Presse hat den Namen nur auf Jabir A. geändert, um keine Ressentiments aufkommen zu lassen.

    Mir kommen ähnliche Gedanken.
    Es ist ein Linker, der sich hinter einem arabischen Namen versteckt. Natürlich wollte er ungestört seine Kumpane von der Antifa mit Knallfröschen beliefern.

  56. #74 rotgold (08. Okt 2016 14:57)

    #58 lorbas (08. Okt 2016 14:46)

    Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, ob das Deutsche sind oder Briten? Franzosen? Schweden? Deutsche mit marokkanischen Wurzeln? Bremer? Kieler? Marburger?

    Grüße zurück, momentan aus einem ruhigeren Teil Europas ….

    Auf jeden Fall handelt es sich um „Plusdeutsche“, dringend benötigte und traumatisierte Schmutzsuchende.

    „In der Volksrepublik Marburg sind Refugees besonders willkommen.“

  57. Korrektur zu 73#

    Nicht:

    „Wir tun alles, um die notwendige Gefährdungslage in Deutschland aufrecht zu erhalten“.

    Sondern:

    „Wir tun alles, um die notwendige Gefährdungslage in Deutschland klein zu erhalten“.

  58. Nein, noch ist nicht alles gut!!
    Auch in anderen Stadtteilen von Chemnitz sind inzwischen gut ausgerüstete Kräfte der Polizei unterwegs, um Nummernschilder und Insassen von
    Fahrzeugen zu überprüfen!
    _________________________________________

    Keine Sorge.
    Die Staatsmacht ist nur auf der Suche von Deutschen Falschparkern die ihre Knöllchen noch nicht bezahlt haben.
    Der Krieg gegen das Deutsche Volk muss ja schliesslich auch bezahlt werden.

  59. Ne es kommen keine Invasoren mit Terroristischem Hintergrund nach Deutschland,das Lied wurde doch vom BKA bishin zu den Politschergen,unisono,gesungen.
    Ja und nun?
    Egal die Mär muß weiterhin aufrecht erhalten werden,sind ja sicher nur wieder Einzelfälle.
    Wie verkommen das System Merkel ist,sieht man an dieser Meldung,da soll dem DGB ein schlechtes Gewissen gemacht werden,weil sie die Rentenpolitik der Regierung kritisieren und dies Auftrieb für die AfD geben könnte.
    Man faßt diesen Wahnsinn einfach nicht mehr.
    Wie tief müssen wir und vor allem unsere Volksabschaffer noch sinken?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-kritisiert-rentenkampagne-des-dgb-a-1115680.html

  60. Wenn man den Online-Medien glauben darf, dann gibt es einen „islamistischen Hintergrund“ und die Verdachtsperson ist auf der Flucht. Folglich läuft irgendwo im Großraum Chemnitz ein zu allem entschlossener, vermutlich bewaffneter islamischer Terrorist durch die Gegend (oder ist der per PKW unterwegs).

  61. #86 Horst_Voll (08. Okt 2016 15:10)

    Wenn man den Online-Medien glauben darf, dann gibt es einen „islamistischen Hintergrund“ und die Verdachtsperson ist auf der Flucht. Folglich läuft irgendwo im Großraum Chemnitz ein zu allem entschlossener, vermutlich bewaffneter islamischer Terrorist durch die Gegend (oder ist der per PKW unterwegs).

    Was heisst hier „einer“? Zehntausende, und zwar in ganz Deutschland…

    (Quelle: http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/1-in-50-syrian-refugees-in-europe-could-be-an-isis-jihadist-minister-warns-david-cameron-10501249.html)

  62. Man muss auch dies mal sagen: Unsere Sicherheitskräfte haben in den letzten Monaten etliche Terrorasnchläge schon im Vorfeld vereiteln können. Die Männer und Frauen der Polizei tun ihr bestes – wenn man sie denn lässt.

  63. Die Mutter alle Gläubigen rief „Flüchtlinge“, doch es kamen Mörder…

    Furchtbar, wie unsere Gutmütigkeit ausgenützt wird. Milliardenbetrug könnte man ja noch verschmerzen, aber ständig wachsende Gefahr für Leib und Leben und Zukunftsvernichtung für unsere Kinder – das ist zuviel.

  64. „Wir tun alles, um die notwendige Gefährdungslage in Deutschland aufrecht zu erhalten“.

    Das ist nun aber wirklich sehr lässig.

    Screenshot?

  65. zum Thema Verdacht auf Sprengstoffanschlag

    Zitat Merkel,

    aber wir müssen Akzeptieren das die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist

    https://www.youtube.com/watch?v=u17_LepiNAU

    Altmaier Zitat

    die Gefahr des Terrorismus bei Flüchtlingen sei „ nicht größer und nicht kleiner als in der übrigen Bevölkerung

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-07/wuerzburg-axt-attacke-fluechtlinge-peter-altmaier-cdu-csu

    Zitat Künast, bei Maischberger am 6.10.2015

    Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen vorher erst die Schuhe ausziehen.

  66. #93 Johannisbeersorbet (08. Okt 2016 15:15)

    Die Mutter alle Gläubigen rief „Flüchtlinge“, doch es kamen Mörder…

    Furchtbar, wie unsere Gutmütigkeit ausgenützt wird. Milliardenbetrug könnte man ja noch verschmerzen, aber ständig wachsende Gefahr für Leib und Leben und Zukunftsvernichtung für unsere Kinder – das ist zuviel.

    Nein, das ist keine Gutmütigkeit, sondern Absicht.

    Ein geplanter Völkermord an uns Europäer ist das.

  67. Akzeptiert es endlich

    Refugees Welcome

    Merkel hat die Tore zur Hölle geöffnet!

    Die Deutschen werden knöcheltief im eigenen Blut waten!

    Merkel hat eure Zukunft und die eurer Kinder und Enkel zerstört!

  68. Ich will diese SCHEISS Moslems, Islamisten, Syrer, Afghanen und woher die auch immer kommen, nicht in meinem Land u.meiner Stadt haben !
    DANKE Frau Merkel!! !!
    MERKEL MUSS WEG!
    AUFWACHEN Deutschland!

  69. Chemnitz ist heute besonders bunt und weltoffen!

    Hinweis: Nur für die Chemnitzer wurde vor Ort ein GEZ-Tatort aufgeführt. Szenenbeschreibung aus dem Drehbuch: Der syrische Flüchtling (IS-Kampfname: Abubaker Ahmed der Enthaupter) wurde von hasserfüllten Patrioten bis in seine kostenlose Wohnung verfolgt und wusste sich nicht anders zu helfen, als mit Rapsöl, Essig und ausgeblasenen Eiern Handgranaten zur Selbstverteidigung zu bauen. Mit diesen ist er nun in Sachsen unterwegs, um gegen Fremdenhass und für Toleranz zu kämpfen. In der Schlußszene ist er bei Herrn Gauck eingeladen und bekommt den Toleranzpreis der Bundesregierung verliehen.

  70. #96 Johannisbeersorbet (08. Okt 2016 15:15) Milliardenbetrug könnte man ja noch verschmerzen, aber ständig wachsende Gefahr für Leib und Leben und Zukunftsvernichtung für unsere Kinder – das ist zuviel.

    Die Mehrheit der Wähler will es immer noch so. Fragen Sie Frau Göring, Frau Dreyer, Herrn Strobl etc. etc. pp.

  71. #102 Johannisbeersorbet (08. Okt 2016 15:22)
    „Angela Merkel = Prinzessin Lea“?
    Was für einen Stoff nehmen die in der CDU Parteizentrale zu sich?

  72. #92 Sebastian Feltel (08. Okt 2016 15:12)

    Das ist Lothar Meier aus Chemnitz! Ein Ur-Sachse mit ethnischen Wurzeln im Vogtland.

    Hier lang, zum Fahndungsbild von Lothar Meier ….

    http://www.lvz.de/Mitteldeutschland/Polizeiticker-Mitteldeutschland/Grosseinsatz-der-Polizei-in-Chemnitz-Beamte-sprechen-von-Gefaehrdungslage

    Arbeitet dieser hochqualifizierte Fachwissenschaftler an seinem privaten Manhattan-Projekt oder am Projekt 18 der Mutter aller Gläubigen?

    Und um das zu finanzieren wollen sie uns bis zum Tod an die Arbeitsfront treiben. Langsam finde ich die Strategie der Tui-Fly-Mitarbeiter gar nichts soooo falsch.

  73. Sprengstoffgürtel gehören ebenso wie Kopftücher zu den modischen Assessoirs und sind als solche zu tolerieren, besonders im Namen der Religionsfreiheit. Enjoy the difference!

  74. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis ein Anschlag auch erfolgreich ist. Allein schon das Abtauchen dieses Typs zeigt, dass es hier mitten unter uns eine Sympathisantenszene gibt.

    Die Beschwichtigungs- und Verniedlichungsversuche der Politiker zeigen nur deren Abgehobenheit und Realitätsverlust, aber sie sind nicht in der Lage, uns vor diesen Gefahren zu schützen!

  75. #106 alexandros (08. Okt 2016 15:25)

    #102 Johannisbeersorbet (08. Okt 2016 15:22)
    „Angela Merkel = Prinzessin Lea“?
    Was für einen Stoff nehmen die in der CDU Parteizentrale zu sich?

    Klar, Frau Merkel ist viel viel hübscher…

  76. Wieder ein islamistischer Terrorist, diesmal in Chemnitz, aber die Deutschen haben gemäß Lügenpresse keine Angst davor:

    06.10.2016
    Eine Umfrage von „Infratest Dimap“ für den ARD-Deutschlandtrend ergab, dass die Bedrohung von Rechts deutlich am größten eingeschätzt wird.

    84% halten die Gefahr von rechtsextremen Anschlägen für groß
    68% halten die Gefahr von islamistischen Anschlägen für groß
    52% sagen dies bezüglich linksextremer Anschläge

    Welche Bürger wurden da mal wieder befragt? Alle mit Linke/Grüne/SPD-Mitgliedsausweis in der Hosentasche?

  77. #111 wilder frieder (08. Okt 2016 15:31)

    Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis ein Anschlag auch erfolgreich ist. Allein schon das Abtauchen dieses Typs zeigt, dass es hier mitten unter uns eine Sympathisantenszene gibt.

    Die Beschwichtigungs- und Verniedlichungsversuche der Politiker zeigen nur deren Abgehobenheit und Realitätsverlust, aber sie sind nicht in der Lage, uns vor diesen Gefahren zu schützen!

    Reines Glück, daß es noch nicht richtig gekracht hat. Aber der Tag kommt und die Schafe bleiben auch dann weiterhin ruhig.

    Wer im heutigen Buntland noch Kinder hat müßte eigentlich verzweifeln.

  78. Ich habe als Kind gesehen wie ein Mehrfamilienhaus abgebrannt ist. Seitdem ist allein schon der Gedanke, in einem Obergeschoss zu wohnen für mich der absolute Gau. Deswegen bewundere ich immer wieder Menschen, die sich freiwillig und arglos in Nachbarschaft mit Gauklern und Fallenstellern in Obergeschosse solcher Mietskasernen einmieten, uiiih .
    Mal abgesehen von Bombenbastlern gibt es auch noch eine geistig minderbemittelte Gruppe, die dort Kamine mit Flüssigbrennstoff betreiben.

  79. POLIZEI VERMUTET ISLAMISTISCHEN HINTERGRUND!!!

    Demnach klappt es nun diesmal wieder nicht,
    von Seiten der *Antifa-Clowns* bzw. grün-links verstrickten *Politik-Hanseln* und den irregeleiteten *Medienfuzzis* diese Aktion in Verbindung zu bringen, mit dem sogenannten rechten Spektrum der AfD, über Identitäre Bewegung bis hin zu PEGIDA!!!
    Gottseidank hat die Polizei in Sachsen auch diesmal kein Erbarmen mit diesen *Schwachmaten* und verkündete sehr schnell und schonungslos die wahre Ursache ihres sehr aufwendigen Einsatzes!

  80. Nach den Willkommensorgasmen der Gutmenschenfront,hindert man die Mohammedaner nun daran,das die sich hier ordentlich bedanken.

  81. Ein Deutscher namens Jabir A. oder nur ein Mann namens Jabir A? Was gäbe es sonst noch?
    ________________________________________

    Natürlich ein Deutscher,der Name ist nur falsch ausgesprochen Jabir = Jakob

  82. Auf der Flucht?
    Oh je, dann hat der Typ nichts mehr zu verlieren,
    ausser das Paradies und die 72 Jungfrauen.
    Der wählt sicher lieber das Paradies, statt den Knast.
    Eine tickende(Zeit)Bombe ist unterwegs.

  83. ich denke das die AFD Chemnitz nun einige neue Mitglieder begrüßen kann. apropo AFD-Mitglied:

    ich würde mir wünschen das möglichst viele Patrioten hier aus dem Foum in die AFD eintreten .
    Nur wenn die AFD stark zur Bundestagswahl abschneidet kann ein grundlegender Wandel hier im Land erfolgen. Das schreiben hier im Forum ist zwar wichtig verändert aber relativ sehr sehr wenig.
    Aktuell beginnen viele AFD-Kreisverbände ihre Kandidaten zur Bundestagswahl aufzustellen und es beginnen die Planungen für den Wahlkampf. Dadurch werden händeringend Helfer für den Bundestagswahlkampf benötigt.

    -> Dienst in der AFD ist Dienst am Vaterland !

  84. #120 Hoffnungsschimmer (08. Okt 2016 15:40)

    Auf der Flucht?
    Oh je, dann hat der Typ nichts mehr zu verlieren,
    ausser das Paradies und die 72 Jungfrauen.
    Der wählt sicher lieber das Paradies, statt den Knast.
    Eine tickende(Zeit)Bombe ist unterwegs.

    Wenn er auf der Flucht ist hat er einen Rechtsanspruch auf Asyl im buntländer Sozialsystem. Das ist alternativlos.

    Als Zeichen unserer Weltoffenheit könnten wir ja eine Flüchtlingspatenschaft für ihn übernehmen. Bombfugees welcome!

  85. Danke an die Merkel-Junta! Danke für diesen Terroristen! Ohne diesen Flüchtlinge wäre Deutschland so viel ärmer, so viel grauer, so viel weniger menschlich!

    Danke Merkel! Danke den Helfershelfer_Innen!

  86. Aber aber, warum regt Ihr euch so auf? Das sind doch alles nur Einzelfälle gewesen, die Terroristen unter den sogenannten Flüchtlingen.

    Ironie aus

  87. #121 last_Patriot1 (08. Okt 2016 15:41)

    ich denke das die AFD Chemnitz nun einige neue Mitglieder begrüßen kann. apropo AFD-Mitglied:

    ich würde mir wünschen das möglichst viele Patrioten hier aus dem Foum in die AFD eintreten .
    Nur wenn die AFD stark zur Bundestagswahl abschneidet kann ein grundlegender Wandel hier im Land erfolgen. Das schreiben hier im Forum ist zwar wichtig verändert aber relativ sehr sehr wenig.
    Aktuell beginnen viele AFD-Kreisverbände ihre Kandidaten zur Bundestagswahl aufzustellen und es beginnen die Planungen für den Wahlkampf. Dadurch werden händeringend Helfer für den Bundestagswahlkampf benötigt.

    -> Dienst in der AFD ist Dienst am Vaterland !

    Derzeit mache ich eine vom Arbeitsamt bezahlte Maßnahme für ältere Arbeitslose mit. Die zahlen auch den Fahrtweg.

    Ich nutze den Fahrtweg um in den öffentlichen Verkehrsmitteln und in den vielen Briefkästen an denen ich vorbei komme Informations- und Aufklärungsmaterial zu verteilen.

    Auch die Kursteilnehmer kommen von Tag zu Tag mehr auf AfD-„Kurs“ – und Buntland zahlt noch dafür.

  88. Erstaunlich ist, dass der Begriff „Flüchtling“ plötzlich in der öffentlichen Berichterstattung der Parteipresse völlig verschwunden ist.

    Bei solchen Dingern sind das plötzlich keine „Flüchtlinge“ mehr. Solcherart Manipulation ist auch eine Form der Propaganda.

  89. #116 SaXxonia (08. Okt 2016 15:36)

    POLIZEI VERMUTET ISLAMISTISCHEN HINTERGRUND!!!

    Demnach klappt es nun diesmal wieder nicht,
    von Seiten der *Antifa-Clowns* bzw. grün-links verstrickten *Politik-Hanseln* und den irregeleiteten *Medienfuzzis* diese Aktion in Verbindung zu bringen, mit dem sogenannten rechten Spektrum der AfD, über Identitäre Bewegung bis hin zu PEGIDA!!!
    Gottseidank hat die Polizei in Sachsen auch diesmal kein Erbarmen mit diesen *Schwachmaten* und verkündete sehr schnell und schonungslos die wahre Ursache ihres sehr aufwendigen Einsatzes!

    Abwarten. Den Münchner Amokschützen hat man ja auch zum AfD-„Anbeter“ und Bewunderer gemacht und AfD-Infomaterial bei ihm gefunden.

    Vielleicht findet man unter dem Bett von Jabba „Bumm-Bumm“-Alkacker eine vom Autor signierte Ausgabe von „Mein Kampf“.

  90. Die Fotos von Merkels Gast hat jeder schon gesehen aber falls es jemand interessiert, so werden sie unters Volk gebracht:

    Medienservice Sachsen

    08.10.2016, 14:28 Uhr
    Öffentlichkeitsfahndung

    Die Polizei Sachsen bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer Person, welche im Verdacht der Vorbereitung eines Sprengstoffanschlags steht.

    Es handelt es sich bei der Person um:

    Jaber ALBAKR,
    geb. 10.01.1994 in Saasaa/Damaskus-Land/Syrien,

    Foto ist angehangen.

    Aktuell ist ALBAKR, wie auf dem beigefügtem Bild, mit einem schwarzen Kapuzensweatshirt mit auffälligem Druck bekleidet.

    Hinweise zur Person bitte telefonisch an das Landeskriminalamt Sachsen unter 0351/8554114 oder an jede andere Polizeidienststelle oder per
    E-Mail an lka@polizei.sachsen.de

    https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/206771

  91. #130 Johannisbeersorbet (08. Okt 2016 15:51)
    Woike: „Bei der Polizei wird jeder Übergriff, bei dem nicht erwiesen ist, dass er keine rechtsextreme Motivation hat, in die Statistik hineingezählt.“
    Den Syrer nicht in die rechte Statistik aufzunehmen, solange nicht bewiesen ist, dass er islamistisch gesonnen ist, wäre rassistisch.
    Frau Kahane frisch ans Werk.

  92. #69 Istdasdennzuglauben (08. Okt 2016 14:54)

    Dieser toleranz-degenerierte Staat kann und will uns nicht schützen…schöne Grüße aus dem Kalifat Frankreich…
    ************************************************
    Können wir im Frühjahr 2017 auf Marine le Pen hoffen??? Sie ist für Deutschland ein leuchtender Stern am Himmel!!!

  93. Ich weiß schon was kommen wird:

    Ein kleiner, friedlicher Syrer durch den Hass des Ostens aufgestachelt, hat sich durch die Ausgrenzung blitzradikalisiert. Wir brauchen noch viele Milliarden für die Integration, deutsche Pässe und ganz viel Familiennachzug, um so etwas zu verhindern.

  94. Die Polizei findet Sprengstoffreste, aber keine Bombe mehr. Der Flüchtling wird bei der Aktion nicht (an)getroffen. Die Polizei veröffentlicht praktisch sofort einen Fahndungsaufruf mit Bildern. Sie fordert die Bevölkerung auf, in den Wohnungen zu bleiben.

    Das klingt nach einer verdammt gefährlichen Situation in Chemnitz!

  95. Wie kann das sein?
    Laut linker Lügenpresse gibts doch im Osten so gut wie keinen Islam?

    Seltsam seltsam!
    😉

  96. #121 cruzader (08. Okt 2016 15:37)

    Hoffentlich finden Bürgerpatrouillen die Mi****tte eher als die Polizei!!
    ****************************************
    Diese sind garantiert zur Unterstützung
    der Polizei bereits unterwegs!!!

  97. Syrische Flüchtlinge singen im Chor:

    Wir machen durch bis morgen Früh
    Und singen Bums Fallera, Bums Fallera, Bums Fallera
    …..

  98. Was genau heißt das für die am Dienstag anstehende Pegida-Demo? Nichts. Absolut nichts. Es werden die „üblichen Verdächtigen“ dort auftauchen und wir wenn wir 100 Leut sind, ist das schon viel. Ach und einige bleiben wahrscheinlich den Veranstaltungen ohnehin erstmal fern, dank des letzten Auftritts vom Holländer-Ed u. Fr. Festerling.
    Wie schon einige schrieben: Chemnitz aka Korl-Morx-Stodt ist bunt u. das schon lange, seit nämlich die Innenstadt auf unsägliche Weise mit Bekopftuchten u. Orientalentrupps bereichert wird

  99. Was genau heißt das für die am Dienstag anstehende Pegida-Demo? Nichts. Absolut nichts. Es werden die „üblichen Verdächtigen“ dort auftauchen und wir wenn wir 100 Leut sind, ist das schon viel. Ach und einige bleiben wahrscheinlich den Veranstaltungen ohnehin erstmal fern, dank des letzten Auftritts vom Holländer-Ed u. Fr. Festerling.
    Wie schon einige schrieben: Chemnitz aka Korl-Morx-Stodt ist bunt u. das schon lange, seit nämlich die Innenstadt auf unsägliche Weise mit Bekopftuchten u. Orientalentrupps bereichert wird.

  100. cruzader:

    Das klingt nach einer verdammt gefährlichen Situation in Chemnitz!

    ————–

    Der kann ja auch inzwischen die Stadt gewechselt haben.
    Vielleicht hat er Gleichgesinnte mit einem Auto?

    Und ob man schon mal in den Moscheen nachgeschaut hat?

  101. #152 Demokratie statt Merkel (08. Okt 2016 16:10)

    Oder auf der Bahnstrecke nach Leipzig- und Dresden-Flughafen…

  102. #143 ridgleylisp (08. Okt 2016 16:03)
    Ja, ja, der Islam und der Sprengstoff gehören zu DE!
    ++++

    Logisch!
    Da der Islam zu Deutschland gehört, müssen wir halt akzeptieren, dass Terror, Bomben, Sozialtransfers, Kopftücher, Burkas, Moscheen, Dreck, Krach, Gestank, sowie Mord und Totschlag und andere Kriminalität auch zu Deutschland gehören!
    Dies brauchen wir alles, wegen der Rente! 🙂

  103. Geschichte kann sich jetzt wiederholen.1939,1968 und seit der jüngeren Vergangenheit droht den Tschechen wieder Gefahr aus Deutschland.Die grüne Grenze zum multikulti besoffenen Deutschland wird zum Sicherheitsrisiko für Tschechien.

  104. Maria Böhmer (MDB, CDU):

    „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“

    BUMM, KAWUMM!

  105. Kann sich noch einer an Adolf Eichmanns Worte bei SED Illner entsinnen?
    War da nicht etwas von“armen Flüchtlingen, die alles verloren haben und die nur in Frieden hier leben wollen?“
    Maas gehört eigentlich dazu verdonnert, als menschlicher Suchhund nach „Jabbar in the Alk-Bar“ zu fahnden.Wenn er beim Zugriff dann samt Jaberbomb explodiert, dürfte es niemanden geben, der ihm eine Träne nachweint.

  106. So was von Undankbarkeit und Dummheit von dem Schutzbedürftigen.Merkel hat die Michelbürger doch zu Urlaubsreisen in arabische Länder aufgefordert um deren Kultur kennen zu lernen.

  107. #107 alexandros (08. Okt 2016 15:24)

    Danke Polizei, dass ihr für unsere Sicherheit in Deutschland sorgt.
    Rot/Rot/GRÜN sind dagegen Feinde der Polizei
    ********************************************
    In Sachsen wurde das schon vor langer Zeit erkannt! Deshalb steht die realistisch-
    denkende Bevölkerung geschlossen hinter
    den Frauen und Männern in Uniform und die
    Polizisten wiederum sind sich einig im Handeln gegenüber friedlichen und zivilisierten Bürgern des Landes!!!
    Und diese Win-Win-Situation sehen wir als großen Glücksumstand für alle!

  108. In ganz Deutschland sind die flüchtigen Friedlichen am fummeln und basteln.Können garnicht erwarten sich zu bedanken.Michel,wach endlich auf!

  109. Die Demo in Dortmund ist der absolute Hammer

    So langsam scheint auch in der West-BRD richtig was loszugehen!

    Respekt nach Dortmund!

    Das macht Hoffnung für Deutschland!

  110. Wo ist der Sprengstoff jetzt? WO?

    Können Merkel, Maas oder Fräulein Roth etwas dazu sagen?! Oder der Herr die Misere? Oder will man die Bevölkerung nicht beunruhigen?

    Wann wird der Islam endlich effektiv bekämpft? Was darf er alles noch, ohne endlich mit Konsequenzen rechnen zu müssen? Wie lange will sich Deutschland noch lächerlich machen?

    Wann gibt es nachvollziehbare Antworten und Lösungsvorschläge von Seiten der Verantwortlichen?

  111. Heiko Maas will genau diese Syrer hier in Deutschland haben und ansiedeln

  112. 159 SaXxonia (08. Okt 2016 16:26)

    #107 alexandros (08. Okt 2016 15:24)

    Danke Polizei, dass ihr für unsere Sicherheit in Deutschland sorgt.
    Rot/Rot/GRÜN sind dagegen Feinde der Polizei
    ********************************************
    In Sachsen wurde das schon vor langer Zeit erkannt! Deshalb steht die realistisch-
    denkende Bevölkerung geschlossen hinter
    den Frauen und Männern in Uniform und die
    Polizisten wiederum sind sich einig im Handeln gegenüber friedlichen und zivilisierten Bürgern des Landes!!!
    Und diese Win-Win-Situation sehen wir als großen Glücksumstand für alle!

    Glückliches Mitteldeutschland. Dort läßt sich die Polizei nicht so leicht gegen das Volk hetzen.

    Im Westen fühle ich mich verloren.

  113. Sprengstoff-Syrer immer noch auf der Flucht

    – Chemnitz -Dresden oder Leipzig-

    Ob er möglicherweise bewaffnet ist, dazu wird nichts gesagt.

  114. Aus Solidarität bitte sämtliche Flüchtlingsunterstützer ihre Häuser verlassen und im Regen stehend die Evakuierungsmassnahmen nachzuspielen.

    Anders kann man die Bedeutsamkeit und Tiefe der Bereicherung durch sprengstoffaffine Kültüren und der Vetreibung aus seiner Wohnung nicht angemessen nachempfinden.

  115. Merkel zum Polizeioberst :
    „Konnte man den Mann, der nix mit nix und
    überhaupt nix gemacht hat, vor dem Final-
    Schuss nicht doch lieber in eine Reha-
    Einrichtung bringen?“
    „Nein, er hat die Polizisten mit dem beliebtesten Gegenstand der Traumatisierten,
    dem Schlachtemesser angegriffen!“
    „Sie sind ein Lügner! Keiner meiner Willkommensgäste macht sowas. Das macht nur
    der böse Diktator Assad und sein Freund Putin.
    Na ja, da zeigt sich doch wieder, dass ihr
    Sachsen alle Nazis seid!“
    „Aber…“
    „Nichts aber, MEINE Willkommensgäste sind
    alle, aber bis auf den letzten MuFl MEINE liebenswerte, kulturbereichernde, muslimische
    Austauschbevölkerung“.
    Satire !
    Leider – nein.

  116. Das ist kein Syrer, das ist ein glatzköpfiger Neo-Nazi, der sich Haare tapeziert hat. Die Syrer, die zu uns kommen, sind außerdem alles Ärzte, Ingenieure oder haben ihren Meisterbetrieb in Syrien aufgeben müssen.

  117. Ob er möglicherweise bewaffnet ist, dazu wird nichts gesagt.

    Antworten dazu würden die Bevölkerung nur verunsichern.

    Vertrauen wir also darauf, dass ein Islami, der sich schon um das Sprengstoffverbot nicht kümmert, auch auf das Waffenverbot kackt.

  118. #172 Polarkreistiger (08. Okt 2016 16:36)

    Was sagt denn die buntgekleidete Betroffenheitswarze Roth dazu???

    Sie geilt sich daran auf.

  119. #168 Johannisbeersorbet (08. Okt 2016 16:30)

    …Im Westen fühle ich mich verloren…

    DER WESTEN UNSERES DEUTSCHEN VATERLANDES
    IST SCHON VERLOREN !

  120. Was sagt denn die buntgekleidete Betroffenheitswarze Roth dazu???

    Die Bundestagsvizepräsident_In beantragt im Geiste gerade eine Namensänderung für Jaber Albakr.

    Künftig soll er „Bomber Harris“ heissen und eine Ehrenstatue in der Parteizentrale kriegen.

  121. Was Merkel für eine schändliche Person ist, hat sie gezeigt, als sie die Hassprediger in Dresden besuchte, denen ein paar Silvesterknaller vor die Haustür geworfen wurden! Für die Hongkonger, die Opfer von Merkels Axt-Attentäter wurden und schwerstverletzt in Würzburg im Krankenhaus liegen, hat sie keine Zeit! HEXE !!!

  122. Hat schon mal jemand gehört, dass die verfolgten Christen aus Syrien und anderen
    friedliebenden muslimischen Gebieten
    eine Attacke oder ein Attentat an ihren
    Peinigern verübt haben ?

  123. #23 Wnn (08. Okt 2016 14:09)

    Aber man lese die neue, kreative Bezeichnung von de Maiziere und Gefolge:

    statische Gefährdungslage.

    Schon mal gehört?
    Klingt irgendwie beruhigend, als ob die Gefährdungslage eingeschlafen sei.

    ________________________________________

    🙂

  124. #107 alexandros

    Die Polizei leitet dieses Gesindel in unser Land. Uns beschützen? Von wegen. Vielleicht einfache Polizisten, aber nicht die Organisation „Polizei“.

  125. Terror Syrer machen Sachsen unsicher

    Keiner weiß wo der oder die hin sind und wer und wieviele noch beteiligt sind.

    Möglicherweise konnten der oder die Syrer bei islamischen Gesinnungsgenossen untertauchen.

  126. Die Polizei in Chemnitz sagt die Wahrheit und die Merkel-GEZ-Lügensender versuchen verzweifelt dagegenzuhalten.
    Warum gibt es bei uns kein Fox-TV wie in den USA?

  127. Ich meine das SEK hat ihn absichtlich laufen lassen, weil er sich bereit erklärt hatte einen Anschlag auf die BER-Baustelle zu verüben. Dann können die Medien schreiben.

    „PEGIDA-Anschlag verhindert Fertigstellung des Flughafens BER. AfD hat migebombt!“

  128. Der „Flüchtling“ ist also auf der Flucht? LOL

    Spuren von Sprengstoff Aha….

    Na, der dürfte also sein „Päckchen“ sicher schon längst deponiert haben!
    Wir dürfen gespannt sein!

    Stramme Leistung und Reschpekt an VS und BKA!
    Wäre aber mal interessant, welche „Hinweise“ noch so verheimlicht wurden. Anscheinend werden die für den VS erst „statisch interessant“ wenn die Spacken es auch so einstufen!?
    Auslöffeln dürfen es mal wieder unschuldige andere und Berufsrisikogruppen.

  129. nach den ganzen polizeieinsätzen überall in deutschland die die geknebelten“halt ja die schnauze“polizei vom politischen volksfeinden diffamiert,kann ich die polizisten verstehen,die den irrsinn der merkelpolitik auszubaden haben.

    die systemmedien die dieses schändliche treiben der 1% bereicherer unterstützt haben,gehören allesamt in den knast.

  130. Deutschland wird immer mehr von zugewanderten Junggesellen aus dem Morgenland aufgemischt werden.Ferkels gesääte Saat der Gewalt geht auf.Jetzt müssen aber endlich die Flucht ursachen (mit deutschen Geld) beseitigt werden….hahhahahaaarr…Als wenn wir nie Entwicklungshilfe geleistet haben.Wo ist die denn versickert?

  131. #185 Waldorf und Statler (08. Okt 2016 16:45)

    Update 16.21 Uhr
    Der Chemnitzer Hauptbahnhof ist gesperrt.

    Update 16.35 Uhr

    In der Wohnung in der Usti nad Labem 97 wurde hochexplosiver Sprengstoff entdeckt! Weitere Wohnungen müssen nun evakuiert werden. https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-bedrohungslage-polizei-riegelt-fritz-heckert-wohngebiet-ab-sek-grosseinsatz-171047

    Da scheint die glorreiche sächsische Polizei ja ein richtiges Drecksnest hochgenommen zu haben, allerdings wenn diese Leute über solchen Sprengstoff verfügen, dann würde es mich wundern wenn die nicht mit Handfeuerwaffen ausgestattet sind, dass macht mir gerade noch mehr sorgen!

    Kaum auszumalen wenn solche islamischen Terrorküchen ihre schmutzigen Pläne vollenden, können z.B. auf unseren Weihnachtsmärkten.

    Der moslemische Rucksackbomber von Ansbach hat ja gezeigt, wie knapp es war, oder die Drecksäcke in Belgien die mit den Sprenstoffwesten ins Fussballstadion wollten.

    Das alles ist sehr Besorgnis erregend!

  132. von wegen Bußgeld für einen steinreichen Scheich ! anscheinend kann hier im Land jeder Moslem machen was er will

    OT,-….Meldung vom 08.10.2016 – 16:00

    Betrunkener Scheich rast als Geisterfahrer über A1

    Hof bei Salzburg – Nur ein mutiger junger Autofahrer konnte den Horror-Raser aufhalten. Gegen 1.00 Uhr nachts bretterte ihm auf der Westautobahn zwischen Salzburg und Wien plötzlich ein Auto entgegen! Der 25-Jährige konnte den Geisterfahrer zum Anhalten bewegen und alarmierte die Polizei. Laut OE24 mussten die Beamten erstmal herausfinden, wen sie da vor sich haben. Der offensichtlich stark betrunkene Mann führte keine Reisedokumente bei sich. Über die Mietwagenfirma kam dann die Erkenntnis. Es handelte sich um einen urlaubenden Scheich aus Kuaweit. Der 38-Jährige hatte wohl im Österreich-Urlaub nicht nur sein Auto getankt, sondern auch selbst ordentlich gebechert.Zugeben wollte er aber gar nichts, auch einen Alkoholtest verweigerte der Geisterfahrer. Die Ermittlungen laufen noch. https://www.tag24.de/nachrichten/hof-salzburg-a1-scheich-autobahn-raser-geisterfahrer-aus-kuaweit-171110#article

    wetten der kommt ohne Strafe davon

  133. Zuerst war von „Sprengstoffrückständen“ die Rede, nun soll es sich um mehrere hundert Gramm hochexplosiver Sprengstoff handeln.

  134. Also weder in der Innenstadt noch auf dem Weg dorthin ist auch nur ein Polizeiwagen zu sehen. Scheint also nicht so akut zu sein hier.

  135. #196 sophie 81 (08. Okt 2016 16:54)

    Super!

    #197 Mainstream-is-overrated (08. Okt 2016 16:59)
    Zuerst war von „Sprengstoffrückständen“ die Rede, nun soll es sich um mehrere hundert Gramm hochexplosiver Sprengstoff handeln.

    Bis zum Abend wird sich das bis zu einer veritablen Bombe gesteigert haben.

  136. #193 JJ (08. Okt 2016 16:49)

    Der „Flüchtling“ ist also auf der Flucht? LOL
    ——–

    Da Merkel Fluchtursachen bekämpfen und beseitigen will, heißt das nun, dass u.a. unsere Polizei abgeschafft wird? 🙂

  137. Jetzt ist das Früchtchen erst mal entwischt und wird Unterschlupf bei seinen Landsleuten/Gesinnungsgenossen gefunden haben (Pizza bestellen!). Und die Bevölkerung kann rätseln, was der Idiot mitsamt seiner Pennerfreunde als nächstes plant und Tips abgeben, wo die Kackspechtbande wohl zuschlagen wird!

  138. @ #198 sophie 81 (08. Okt 2016 16:54)

    Wir wünschen der Polizei in Chemnitz
    „ einen erfolgreichen Tag “!!

    sehr gut !,

  139. Gibt es IRGENDEINE Information, wo der Merkel-Terrorist sein könnte?

    Hat der Zugriff auf ein Auto? Fährt der Bahn? Wen sollte man warnen?

    Diese DESINFORMATIONSPOLITIK der duzenden Polizei ist das allerletzte!!!

  140. Sofortige EINKNASTUNG aller Kontaktpersonen – einschließlich aller Helfer_Innen!!!

    Das wäre eine erste, klare Kante zeigende Maßnahme!

  141. Wieviele noch?
    Wielange noch?

    Raus, alle raus!

    Und morgen palavert der Presseclub in ARD + Phoenix über

    Pöbeleien, Fremdenhass, Anschläge – wie gefährlich ist der Rechtsruck in Ostdeutschland?
    MIt den üblichen Hetzern Gauss/taz und Jansen/TS.
    Chefhetzer ist Herres.

    Wieder ein Beispiel wie die Fremdenfreundlichkeit immer mehr in den Keller sinkt.

  142. #210 RechtsGut (08. Okt 2016 17:06)

    Sofortige EINKNASTUNG aller Kontaktpersonen – einschließlich aller Helfer_Innen!!!
    +++++++++++++++++

    Und sofort ab nach Syrien!

  143. Die Anwohner sollen in den Häusern bleiben!? Und das obwohl sie nicht wissen, ob das Haus vielleicht bald in die Luft fliegt und sie als Kollateralschaden enden werden. Das sind ganz neue Probleme hier in Deutschland! – Die Leute sind weder drin noch draußen sicher. So weit ist es jetzt schon gekommen!

  144. Die islamischen Araber werden doch letztlich durch die fremdenfeindliche Pegida und die AfD zu Sprengstoffanschlägen gezwungen!

  145. #212 Provinzler (08. Okt 2016 17:08)

    #210 RechtsGut (08. Okt 2016 17:06)

    Sofortige EINKNASTUNG aller Kontaktpersonen – einschließlich aller Helfer_Innen!!!
    +++++++++++++++++

    Und sofort ab nach Syrien!

    Hmm, klingt gut. Dann haben wir eine Menge Frauen mit Helfersyndrom weniger in Deutschland. Und müssen deren Wahnsinn und Geilheit nicht mehr bezahlen, die können dann die Fickilanten in ihrer angestammten Umgebung betreuen. Mit landestypischer Bekleidung. Allerdings sollten Renten- und aller anderen Zahlungen in den Islamgürtel gestoppt werden…

  146. Heiko Maas:

    „Die Themen Terrorismus und Flüchtlinge dürften nicht miteinander vermengt werden, warnte Justizminister Maas im ARD-Morgenmagazin. Hier eine Verbindung herzustellen, sei unverantwortlich.“
    __________________________-

    Diese Aussage ist vom November letzten Jahres.
    Inzwischen hat die Wirklichkeit Heiko Maas eingeholt !

  147. #202 Mainstream-is-overrated (08. Okt 2016 16:59)

    Zuerst war von „Sprengstoffrückständen“ die Rede, nun soll es sich um mehrere hundert Gramm hochexplosiver Sprengstoff handeln.

    Wenn es wirklich kein selbstgebastelter Knallfrosch auf Ammoniumnitrat-Diesel-Basis war sondern gewerblicher, bzw. Militärsprengstoff kommt die Sache langsam in Schwung. Gut nur, daß auch diese Fachkraft offensichtlich keine große Leuchte war.

    Aber egal, was das für Pfeifen sind, einmal findet selbst ein blindes Huhn ein Korn.

  148. Man man man, was sind wir am Arsch.

    Mit dieser GröFoZ als Führung und Schlepperbande in Personalunion, und deren Helfershelfer_Innen in Parteien, Regierung, Staat, Verwaltung und Ehrenamt (welch eine Besudelung dieses zutiefst deutschen Begriffes!!!).

    Ihr werdet noch alle zur Verantwortung gezogen. Hoffentlich nach einer Wende durch uns National-Konservative und National-Liberale.

    Im schlimmsten Fall (für euch) bekommt ihr die Quittung durch die eingewanderten Siedler, Invasoren, Fickilanten und Arsch-hu-Beter!

    „Noch sitzt ihr da oben ihr feigen Gestalten.
    Vom Feinde bezahlt dem Volke zum Spott.
    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“

  149. GROßES PREISRÄTSEL

    1. PREIS

    1 Woche als Gastbeobachter beim Entradikalisierungsseminar für zurückgekehrte Salafisten; pädagogische Leitung Prof. Dr. Dr. Lamya Kaddor, liberale Islamwissenschaftlerin. Zudem ein Paket mit 5 Buchexemplaren der begabten Pädagogin u. Autorin Kaddor, von ihr signiert u. mit Widmung für den Gewinner.

    2. PREIS

    3 verschiedene Bücher der liberalen Islamwissenschaftlerin Prof. Dr. Dr. Lamya Kaddor. Jedes Buch von der begabten Autorin signiert. Zusätzlich freier Eintritt zu einer Lesung der Professorin. Sie wird hier ihren neuesten Bestseller vorstellen.

    3. PREIS

    1 Exemplar des neuesten Bestsellers der begabten Autorin u. liberalen Islamwissenschaftlerin Prof. Dr. Dr. Lamya Kaddor, von ihr signiert.

    UND NUN ZUM PREISRÄTSEL – Mehrere Antworten sind richtig – Entdecke die Möglichkeiten:

    A) In den nächsten Tagen wollte der radikale Islamist einen Anschlag begehen u. der Verfassungsschutz weiß auch genau wo.

    B) Dem Verfassungsschutz ist der islamistische Gefährder schon lange bekannt.

    C) Wann u. wo ein Anschlag stattfinden sollte ist unklar, aber irgendwann u. irgendwo mit an sicher grenzender Wahrscheinlichkeit, in jedem Falle nicht ausschließbar.

    D) Die Bundesregierung mit Merkel u. Gauck an der Spitze müssen dringend darstellen, daß sie das Volk beschützen könnten (wenn sie wollten).

    E) Irgendwo in Deutschland stehen irgendwelche (politischen) Wahlen an.

  150. Heiko Maas:

    „Die Themen Terrorismus und Flüchtlinge dürften nicht miteinander vermengt werden, warnte Justizminister Maas im ARD-Morgenmagazin. Hier eine Verbindung herzustellen, sei unverantwortlich.“

    Der perfekte Facebook-Status für heute abend!

  151. #141 Schnitzel0815 (08. Okt 2016 15:54)

    …Aktuell ist ALBAKR, wie auf dem beigefügtem Bild, mit einem schwarzen Kapuzensweatshirt mit auffälligem Druck bekleidet….

    Woher wissen die das? Der Arme, nur ein Sweatshirt bei Regen und Kälte. Aber vllt. hält er es ja wie der Münchner Amokläufer und trägt mehrere Hemdchen übereinander.
    Kreisen eigentlich schon Hubschrauber über Chemnitz und sind die öffentlichen Verkehrsmittel bereits eingestellt?

  152. #225 Johannisbeersorbet (08. Okt 2016 17:23)
    #213 eule54 (08. Okt 2016 17:10)

    Gibt es vom Syrer Jaber ALBAKR zusammen mit Angela Merkel ein Selfie?

    Woll, gibt es:….
    ++++

    Merkel ist links im Bild?

  153. #201 sophie 81 (08. Okt 2016 16:54)

    Wir wünschen der Polizei in Chemnitz
    „einen erfolgreichen Tag“!!

    __________________________________________

    🙂

  154. Das muss eine Ente sein. Man erzählt uns doch immer wieder, dass es im Osten nur ganz wenige Ausländer und noch viel weniger Flüchtlinge gibt und dass diese Flüchtlinge auch alle ganz lieb sind.

  155. Heiko Mass und Manuela Schwesing werden jetzt sicherlich noch stärker zum Kampf gegen Rechts aufrufen, da der syrische „Flüchtling“ und Gast von Frau Merkel, der im letzten Jahr einreiste, allein durch das Vorhandensein von Rechten traumatisiert ist.

  156. Nichts hört man, wo der „22-Jährige“ (ist ein Schreibfehler, der Mann ist Minimum 32) sich aufhalten könnte. So also sieht Polizeiarbeit aus. Man sagt der Bevölkerung nicht einmal, wo ein potentiell zu allem fähiger Terrorist sich aufhalten KÖNNTE. Die wollen ihn nicht finden? Oder wollen, dass er noch zum Bumms kommt?

    Und wieso wissen die genau, was er trägt? Wieso ist der Moslem-Merkel-Terrorist nicht angeschossen oder tot?

  157. Schließlich bleibt nur noch die Frage offen, wo der Schutzbedürftige als nächstes unterkommt…

  158. Das war noch nix, aber wenn das nächste grössere Ding über die Bühne läuft, ist Schicht im Schacht.
    Seit zwei Wochen kippt die „Stimmung“.
    Hey Moslems, macht bitte einen gravierenden Fehler.
    Uups, nix verstehen „gravierend“?
    Ok, dann macht einfach so weiter. Klappt auch.
    Kommt auf´s Gleiche raus.

  159. „Ein Sprecher des Landeskriminalamts Sachsen: ‚Das ist kein Spaß mehr.'“ – Welcher Vollpfosten darf hier für LKA bzw. für die Polizisten sprechen?
    Wann war ein Polizeieinsatz jemals Spaß? Wann war speziell ein Einsatz im letzen Jahr Spaß? Und wann war ganz speziell jemals ein Einsatz in einer Flüchtilantenunterkunft Spaß?

  160. Nun das passt ja zu meinen gestrigen beobachtungen am Rhein bei Düsseldorf.

    Ich bin da öfter mit meinen Hunden am Rhein bei Düsseldorf (Rechts Rheinisch) unterwegs. Wir gehen da öfter die Woche an unterschiedlichen Stellen, und in Büderich gibt es ne sehr schöne Sitzstelle an so einem Baum direkt am Rhein.

    Diese Stelle liegt im Anflug Bereich des Düsseldorfer Airports wenn er aus West oder Süd/West angeflogen wird. Die Flieger haben hier noch ca. eine Höhe von 50 m+- ein paar Metern. Der Airport ist ca. 2 Km Luftlinie entfernt. Ich habe schon öfter auf den Spaziergängen gedacht, eigentlich ein perfekter Ort wenn man einen Flieger runterholen möchte. Alles geschützt durch Bäume, man könnte sich direkt unter der Anfluglinie positionieren und einen Flieger im Anflug runterholen.

    Als ich gestern dort an kam sah ich von weitem schon das an dem Platz Leute waren, nicht ungewöhnliches weil im Sommer da oft Leute sitzen und auf den Rhein schaun. Gestern waren es aber 3 Arabischstämmige Männer, ca. 30-35 Jahre alt, gut angezogen und auf nagelneuen Fahrrädern. Als ich näher kam schaute einer zu mir, die anderen beiden wendeten sich ab. Die ganze Gruppe hatte aber die ganze Zeit gefilmt und sich angeregt unterhalten – das konnte ich aus gut 20 m gut sehen. Die Typen sahen komisch aus, waren sicherlich Invasoren – einer grüßte noch. Ich schaute aber nicht freundlich rüber, bin 50, ca. 188 cm, 125 kg, sehr kurze Haare, nicht mehr ganz so austrainiert und meistens in Schwarz (Cargohose, Jacke) unterwegs – sieht sicher für viele erst mal komisch aus …….

    Nun ich bin dann weiter gegangen, habe mich dann ca. 20m weiter auf Steinen gesetzt und die Jungs beobachtet. Die fühlten sich dann wohl beobachtet und sind nach 3 Minuten abgehauen.

    Das war schon komisch das an so einer Stelle solche Typen filmten, redeten und sich anscheinend orientierten. Wenn da ein Flieger runter geht, kracht er auf die Messe oder auf die A44 auf der anderen Seite des Rheins – den Airport erreicht er nicht mehr. Und es kommen die Flieger im Minutentackt dort rein ……

  161. Schickt uns der IS eigentlich nur die Aushilfsterroristen, die durch alle Prüfungen beim IS gerasselt sind?

    Anders kann man die totale Unfähigkeit dieser Typen wohl kaum erklären, die kriegen – Gott sein Dank – hier aber auch gar nichts auf die Reihe.

    Und was haben die Moslems immer mit ihrem Sprengstoff und Bomben? Offenbar sind sie zum Bau dieser Dinger viel zu blöde.

  162. Politiker sagen uns doch immer Sachsen hat kaum Asylanten ….und soll sich nicht über die wenigen aufregen …

    Tja erstens wollen die Sachsen vorsorgen und sich keine Bomben ins Nest setzen lassen….

    zweitens sieht man ja , auch wenn es nur wenige Asylanten sind , es ist fast immer einer dabei , der Bombenstimmung verbreiten will ,
    siehe heute ….

    Ich wette die sind in jeder Stadt und werden irgendwann zünden …

  163. Beim ZDF sprach man von „gefährlichem Sprengstoff“ in der Wohnung des Flüchtlingsterroristen.

    Gibts auch ungefährlichen Sprengstoff? Da arbeiten schon Genies beim ZDF.

  164. Natürlich wird der Mann gefasst werden …

    und welch Wunder , er ist “ verwirrt“ gewesen

    und hat nix mit nix zu tun .

  165. „Hochbrisanter Sprengstoff“?

    Das könnte natürlich auch auf den Koran hindeuten. Rein inhaltlich.

  166. #203 Henk Boil (08. Okt 2016 16:59)

    Also weder in der Innenstadt noch auf dem Weg dorthin ist auch nur ein Polizeiwagen zu sehen. Scheint also nicht so akut zu sein hier.
    ***********************************************
    Doch, die Lage ist brisant! Der Chemnitzer Hauptbahnhof wurde zur Hälfte gesperrt.
    Zwei der wahrscheinlichen Komplizen wurden mit roten Koffern in der Hand gesichtet, die evtl. auch Sprengstoff enthalten könnten!
    Die zur Verfügung stehenden Einsatzkräfte befinden sich derzeit auf dem Bahnhof und im Fritz-Heckert-Gebiet im Einsatz, deshalb sind in der Stadtzentrum kaum Polizeifahrzeuge zu sehen!

  167. Erstaunlich
    Wo doch alle Polit-Nutten beteuern:
    In den neuen Bundesländern gibs doch gar keine Assilanten bla bla.

    Stegner, zum mitschreiben:Diese Syrischen Terroristen treiben ihr Unwesen in Chemnitz.

  168. Der LKA-Sprecher sagte über den flüchtigen Syrer: „Wir wollen ihn so schnell wie möglich finden.“ Noch sei unklar, ob er als Flüchtling nach Deutschland gekommen sei.

    Tja, das ist jetzt die große Frage: Kam der als Flüchtling oder mit einem ganz normalen Terroristen-Visum?

  169. Da werden ja immer mehr gesucht. Vielleicht findet man bei der Gelegenheit auch gleich die anderen 280.000 Illegalen die verschwunden sind?

    Die Linksgrünen werden wieder Lichterketten veranstalten. Vielleicht sollten wir normalen Menschen endlich einmal Suchketten bilden, um unser Land wieder zu reinigen?

  170. Hoffentlich hat er sich nicht BER ausgesucht. Wo mag dieser traumatisierte Schutzsuchende wohl abgeblieben sein?

  171. #237 Heisenberg73 (08. Okt 2016 17:45)

    Beim ZDF sprach man von „gefährlichem Sprengstoff“ in der Wohnung des Flüchtlingsterroristen.

    Gibts auch ungefährlichen Sprengstoff? Da arbeiten schon Genies beim ZDF.

    Wenn es vermeintliche „Rechte“ waren, fängt der Sprengstoff für die ÖR schon beim Knallfrosch an…

  172. Mir drängt sich nur eine Frage auf.

    Woher hat der Mensch den Spengstoff?
    Ein armer Flüchtling wie er?

    Gut, wir haben uns früher selbst Schwarzpulver gemischt und Mülltonnen in den Himmel gesprengt.
    Aber das war ja kein Sprengstoff im üblichen Sinne.
    dara2007

  173. Artikel 20 GG der BRD

    (3) Die Regierung ist an Gesetze gebunden.

    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

  174. Syrer Jaber* Albakr

    Namensvariationen:
    Al-Bakr, Abu Bakr, Abubaker u.ä.

    Namensherkunft:
    Der karrieregeile verbrecherische Kampfgenosse u. Schwiegervater des perversen Massenmörders Mohammed, Vater von Mohammeds Kindfrau Aischa.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ab%C5%AB_Bakr

    *Jaber
    Wiki, deutsch:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jaber

    What does the name Jaber mean?
    The meaning of the name “Jaber” is: “To fix”.
    Mein Wörterbuch sagt, „to fix“ bedeute auch kastrieren (von Haustieren).

    Categories: Arabic Names, Muslim Names
    Used in: Arabic speaking countries
    Gender: Boy Names
    Origins: Arabic
    thenamemeaning.com/jaber/

    Jabir
    Bedeutung : arab.; Tröster
    wissen.de/vorname/jabir

    Muslim : from a personal name based on Arabic jabir ‘comforter’, ‘healer’, ‘bone-setter’ (Knocheneinrenker?). Jabir ibn ?Abdullah was one of the Companions of the Prophet Muhammad. Jabir ibn Hayyan (c. 721–c. 815) is known as the father of Arabic alchemy(Kamelurin für alles?).
    familyeducation.com/baby-names/name-meaning/jaber

  175. #247 Dara2007 (08. Okt 2016 18:00)

    Mir drängt sich nur eine Frage auf.

    Woher hat der Mensch den Spengstoff?
    Ein armer Flüchtling wie er?

    Gut, wir haben uns früher selbst Schwarzpulver gemischt und Mülltonnen in den Himmel gesprengt.
    Aber das war ja kein Sprengstoff im üblichen Sinne.
    dara2007

    Gute Frage. Eben lese ich auf welt.de, dass der Sprengstoff zu brisant sei, um ihn abzutransportieren. Das ist schon eine etwas andere Hausnummer als Schwarzpulver.

  176. die kommen als Fremde und Flüchtlinge! Wie kommen die an mehrere hundert Gramm militärischen hochexplosiven Sprengstoff ? Da kannst mit eine ganzes 4-stöckiges Haus in die Luft sprengen und mehr.

    Herr Maas ihre Stasi Kahane/ Gestapo / Antifa Truppe kann das doch übernehmen

  177. #250 Horst_Voll (08. Okt 2016 18:04)
    #247 Dara2007 (08. Okt 2016 18:00)

    Mir drängt sich nur eine Frage auf.

    Woher hat der Mensch den Spengstoff?
    Ein armer Flüchtling wie er?

    Gut, wir haben uns früher selbst Schwarzpulver gemischt und Mülltonnen in den Himmel gesprengt.
    Aber das war ja kein Sprengstoff im üblichen Sinne.
    dara2007

    Gute Frage. Eben lese ich auf welt.de, dass der Sprengstoff zu brisant sei, um ihn abzutransportieren. Das ist schon eine etwas andere Hausnummer als Schwarzpulver.
    ++++

    Vermutlich HMTD.
    Relativ einfach verstellbar und viel besser als Schwarzpulver.

  178. #242 SaXxonia (08. Okt 2016 17:52)
    Von Großeinsätzen im Heckert u. später am Hauptbahnhof las ich auch; da die syrische Pyro-Fachkraft allerdings noch immer frei umherläuft, hätte ich zumindest mit Umherkurven einiger Polentenfahrzeuge in der Innenstadt gerechnet, so wie an jedem normalen Sommerabend 2016 auch, wenn bunte Breicherungen im Zentrum anstehen.

  179. LKA-Sprecher Tom Bernhardt:

    „Wir müssen davon ausgehen, dass die Person gefährlich ist.“

    Ach , echt ?

    Auf Ärzte und Rechtsanwälte die gefährlich sind kann ich verzichten!

  180. Die sächsischen „Behörden“ müssen nun doch
    wirklich einschreiten.
    Als erstes muss die Sonntagsdemo am 16.10 der Nazis in Dresden verboten werden.
    Als zweites müssen diese Nazis weggesperrt
    werden.
    Als drittes kann man ja verstehen, dass sich die traumatisierten Kulturbereicherer irgendwie gegen die Nazis wehren müssen.
    Als viertes erklärt das Merkel die traumatisierten Kulturbereicherer zu Rettern
    der Umvolkung, weil sie gegen das ungeliebte
    Volk der Deutschen (Nazis) endlich erfolgreich „vorgehen“.
    Was wird bei Will am Sonntag abgehen ?
    AfD und PEGIDA liefern den Sprengstoff !

  181. Naja, so brisant wird der nicht sein sonst hätte der Musel sich längst selbst zu den Jungfrauen transportiert.

    Wenn irgendwas auf Bewegung reagiert, wie der berühmte Tropfen Nitroglyzerin, das bekommst Du so nicht im Hinterzimmer hin.

    https://www.youtube.com/watch?v=TVrI7t7AxA0

    Der für mich beste Film zum Thema Sprengstoff mit dem unvergessenen Peter van Eick und dem ängstlichen Mann der Welt, Folco Lulli.

    dara2007

  182. #255 Horst_Voll (08. Okt 2016 18:04)

    #247 Dara2007 (08. Okt 2016 18:00)

    Mir drängt sich nur eine Frage auf.

    Woher hat der Mensch den Spengstoff?
    Ein armer Flüchtling wie er?

    Gut, wir haben uns früher selbst Schwarzpulver gemischt und Mülltonnen in den Himmel gesprengt.
    Aber das war ja kein Sprengstoff im üblichen Sinne.
    dara2007

    Gute Frage. Eben lese ich auf welt.de, dass der Sprengstoff zu brisant sei, um ihn abzutransportieren. Das ist schon eine etwas andere Hausnummer als Schwarzpulver.

    Ende der 60-er Jahre haben an unserem Gymnasium die Chemie-Streber immer damit geprahlt, wie leicht es für sie wäre Nitroglycerin herzustellen und dieses hochsensible selbstgebastelte Produkt dann mit Hilfe von Kieselgur „sicherer“ zu machen.

    Die Führerin Europas und eigenmächtigste Frau der Welt hatte doch vor einiger Zeit so von der Einwanderung von „Chemielaboranten“ aus Afrika geschwärmt.

  183. Wie geht das denn jetzt? Im ‚Osten‘ und schon überhaupt nicht in Sachsen gibt es doch überhaupt gar keine mohammednischen Araber … 🙂

    Übrigens die Hackfresse aus Schleswig-Holstein, die von der Scharia Partei Deutschland, die so fein bis ziseliert jedes politische Statement in Worte fassen kann und ultimativ dazu auffordert die AfD vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen bringt seinen Redefluß mit dem schwer nach Nationalsozialismus klingenden Satz zu Ende: „Gegenüber den Rechten gibt es kein Pardon.“ Wir erinnern uns, wenn es früher hieß ‚Pardon wird nicht gegeben‘ dann sprach das Erschießungskommando scharf. Weiß dieser Hetzer und Spalter eigentlich was er da verlangt?

  184. #264 RechtsGut (08. Okt 2016 18:16)
    Es ist so verdammt ruhig…

    Wann geht das schon jetzt explosive Gemisch in Deutschland hoch?
    ++++

    Es geht los, wenn die z. Zt. ca. 3 Millionen zumeist islamischen Asylbetrüger mit Nachdruck aus Deutschland abgeschoben werden sollen.

  185. DIE DIKTATORISCH GESTEUERTE PRESSE GIBT SOLCHE MELDUNGEN NICHT UMSONST HERAUS.SUGGERIERT WIRD DOCH NUR:* WIR HABEN DIE LAGE NOCH IM GRIFF UND SPÜREN FÜR EUCH DIE GEFÄHRLICHEN AUF…*BLA, BLA): BALD ZEIGT SICH DAS SIE NIX IM GRIFF HABEN UND DEUTSCHLANDWEIT AUFEINMAL DIE SÖLDNER AUS IHREN LÖCHERN KOMMEN UND ÜBERALL IN DEN ZENTREN ÄNSCHLAGE SIND.

  186. Eine Frage ist doch interessant: Auf welchem „deutschen Flughafen“ hält sich der Merkel-Terrorist Jabr Al Bakr denn nun gerade auf?

    Und in welchem Bereich? Abflug?
    Und was ist unter seinem Kapuzenpulli?

    😀

  187. Was macht eigentlich die Familie aus Hong Kong, die in der Nähe von Würzburg per Axt bereichert wurde?

  188. Das ZDF spricht von einem gebürtigen Syrer und von einem – wie kann es auch anders sein – tatatataaa: Einzeltäter.

    Wenn es sich um einen „gebürtigen Syrer“ handelt, dann ist er wohl inzwischen kein Syrer mehr. Wahrscheinlich hat man ihn heute nachmittag noch schnell eingebürgert, damit der Terrorist ein Deutscher ist.

  189. #242 lfroggi (08. Okt 2016 17:46)
    +++Natürlich wird der Mann gefasst werden …
    und welch Wunder , er ist “ verwirrt“ gewesen
    und hat nix mit nix zu tun
    ——-
    Und spontanradikalisiert, Einzelfall eines eigentlich nicht Frommen … , völlig traumatisiert, fühlte sich durch die Willkommenskultur überfordert – kurz: wir sind selbst schuld; was irgendwie auch stimmt … RAUS!

  190. #269 eule54 (08. Okt 2016 18:21)

    #264 RechtsGut (08. Okt 2016 18:16)
    Es ist so verdammt ruhig…

    Wann geht das schon jetzt explosive Gemisch in Deutschland hoch?
    ++++

    Es geht los, wenn die z. Zt. ca. 3 Millionen zumeist islamischen Asylbetrüger mit Nachdruck aus Deutschland abgeschoben werden sollen.

    ich denke, es geht früher los.

    Hier ein reales Kurz- Szenario:

    Irgendein Flüchtilant wird vielleicht wirklcih mal von einem „Rechten“ oder Security oder Polizist über den Haufen geschossen. Dann geht eine Mund-zu-Mund und Internet-SMS-Alarmwelle los, innerhalb von Stunden rotten sich überall Flüchtilanten zusammen um für den „Bruda“ zu demonstrieren – und RACHE zu nehmen.

    Das kann ganz schnell gehen, wir haben menschlichen Sprengstoff ohne Ende ins Land geholt.
    d.h. nicht „wir“, sondern die Merkel-Junta hat gegen JEDES RECHT UND GESETZ Invasoren importiert.

    Dafür wird sie bestraft werden. Bald, hoffe ich.

  191. wurde der blitzradikalisiert ??

    .. wir bekommen jetzt Menschen geschenkt …. “

    nein, das ist Abschaum Frau Göre Eckart …
    dieser Abschaum gehört nicht in unser Land !!!!

  192. Wie kommen die an Sprengstoff?

    Ganz einfach: Im Baumarkt!

    Guckst du hier:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Acetonperoxid

    TATP haben die Musel-Bomber in Belgien eingesetzt, das stand sogar in der Welt, wie sie das gemacht haben, kann jeder Depp zusammen rühren. Also Bomben bauen kann jeder Chemie-interessierte Schüler. Und da gibts noch Besseres als TATP.

  193. Deutschland, Deutschland – werft die Moslems aus dem Land!

    Das sind die „geschenkten Menschen,“ Frau Göring-Eckart – Die will ich aber nichtmal geschenkt!

    In B5 hieß es grad, der in der Wohnung gefundene Sprengstoff sei Brisanzsprengstoff und keinesfalls zum Lachen und der Täter habe IS-Kontakte. PEGIDA, ruft daher beim nä. Spaziergang: „Mit den Booten übers Meer kommt der ISIS zu uns her!“

  194. #275 RechtsGut (08. Okt 2016 18:36)

    Es genügt wohl schon wenn man den traumatisierten, höchst arbeitswilligen aber von der Gesellschaft schmählichst benachteiligten Fackkräften suggeriert, daß in der Stadt XY ein Koran geschändet worden wäre.

  195. Was mich ja wundert ist, dass die Musels nicht einfach ne Atombombe zusammen rühren. Dazu braucht man nur genug spaltbares Material, was zum Beispiel die Russen haben, aber auch die Saudis. Sobald die nötige Menge vorhanden ist – kritische Masse 100 gr oder so – geht das Ding automatisch los. Millionen Tote. Das ist Jihad.

  196. Scheint irgendwie eine Blaupause für diese geplanten Terroranschläge zu geben. Immer die gleiche Nummer mit einem einsamen Köfferchen am Hauptbahnhof. Genau wie am 22.7.2016 in MUC. Dort wurde auch wg. einem verdächtigen Koffer der HBF gesperrt und 2 Männer festgenommen. Ein Passant hatte das Szenario gefilmt und auf YT eingestellt. Das Video ist nach kurzer Zeit verschwunden. http://www.t-online.de/nachrichten/id_78488544/muenchner-hauptbahnhof-evakuiert.html

  197. Jaber kann ja jetzt in der syrischen Botschaft um Asyl bitten, weil in Deutschland „verfolgt“ wird …

  198. #283 pepi (08. Okt 2016 18:52)
    Was mich ja wundert ist, dass die Musels nicht einfach ne Atombombe zusammen rühren. Dazu braucht man nur genug spaltbares Material, was zum Beispiel die Russen haben, aber auch die Saudis. Sobald die nötige Menge vorhanden ist – kritische Masse 100 gr oder so – geht das Ding automatisch los. Millionen Tote. Das ist Jihad.
    ++++

    Gott sei Dank sind die Islamisten zu dämlich für den Bau einer Atombombe!
    Sonst hätte es längst schon geknallt!

  199. Oh je!
    Jetzt werden wieder haufenweise Islam- und Migrations“forscher“ aus ihren Löchern gekrochen kommen und uns erzählen, dass der arme Mann sich von „zunehmender ISlamophopie“ ausgegrenzt gefühlt hat, sozusagen ein Opfer mangelhaft ausgeprägter Willkommenskultur!

    Da muss einfach noch mehr getan werden, um den „syrischstämmigen Flüchtling“ in einen Verfassungspatrioten zu verwandeln, der dann auch Kommentare im SPIEGEL zu würdigen weiß…

    Vielleicht handelt es sich auch gar nicht um einen versuchten Terroranschlag, sondern „nur“ um eine „ganz normale“ orientalische Beziehungstat! Das muss nämlich noch abgeklärt werden.

    Lutz Hillmann ein öffentlich-besoldeter Kunstschaffender aus Bautzen hat uns „die Motivlage“ dieser testosterongesteuerten und gewaltaffinen MUFlons erklärt, und fordert „von uns allen mehr Verständnis“: „Halbwüchsige voller Hormone, mit schlechten Erfahrungen und einem anderen Ehrenkodex!“ Sag´ ich doch! Da kann man/frau bei etlichen Millionen von denen – nicht erst seit der „Flüchtlingskrise“! – schon eine „Phobie“ entwickeln…

  200. Die Polizei hat doch die Tür aufgesprengt.

    Was ist jetzt dann so dramatisches gefunden worden? Uran?

  201. Hier seht ihr, wie ihr TATP hochgehen lasst:

    https://www.youtube.com/watch?v=MEdnNOi6DS4

    Wie ihr seht, kann man mit dem Hammer draufhauen und es passiert nix, erst wenn man es anzündet, dann rummst es. Mit TNT oder Dynamit ist das schwerer, behaupte ich mal, weil man eine Initialzündung braucht. Aber ich bin da kein Experte 🙂 Nur Youtube-Zuschauer 🙂

  202. Der Typ ist als Asylbewerber anerkannt!
    Das sagt ja wohl alles!
    Es wird höchste Zeit für eine umfassende politische Veränderung hier im Land.

  203. #289 eule54 (08. Okt 2016 19:04)

    Gott sei Dank sind die Islamisten zu dämlich für den Bau einer Atombombe!
    Sonst hätte es längst schon geknallt!

    Sie haben das spaltbare Material wohl nicht und können es auch nicht kaufen genau wie die Anlagen dazu. Das versucht zum Beispiel der Iran seit 50 Jahren, vergeblich. Niemand verkauft ihnen das Uran und die Maschinen. Das Problem haben auch unsere Musels – also der IS und damit Saudi Arabien und die USA/Israel. Tja schon scheisse.. aber das ändert sich ja wohl bald.

  204. #292 0Slm2012 (08. Okt 2016 19:18)
    Solche wie Lutz Hillmann werden erst verstummen, wenn man untersucht und nachgewiesen hat, wie verschieden Muslime und diverse andere Barbaren von normalen Menschen sind.

    Wenn die Ficklingkrise fuer etwas gut ist, dann dafuer aufzuzeigen, welche Unterschiede es faktisch gibt und dass man so unterschiedliche Populationen nicht mischen kann.

    Man muss nur aufpassen, dass man die Kurve noch bekommt, bevor die Muslime ueberhand nehmen.

  205. Das ist kein „Flüchtling“, das ist ein waschechter, notariell beglaubigter Asylant. Da sieht man was dieses Asylverfahren wert ist: nämlich gar nichts. Bei jedem sympathisch wirkenden, amtlich zugelassenen Asylanten gibt es eine erhöhte Wahrscheinlichkeit dass der etwas im Schilde führt. Sehe: Würzburg.
    Okay Dolmetscher, Soziologen, Politologen und das weitere Asylgewerbe können Schäuble zu Ader lassen und sehen das Ganze als eine bahnbrechende Arbeitsbeschaffungsmassnahme. In Holland sagt man dazu: „de een zijn dood is de ander zijn brood“.

  206. @ #291 eule54 (08. Okt 2016 19:04)

    Muselmanen sind nicht alle doof, sie sind vor allem gerissen. Sie sollen im Auftrage des perversen Massenmörders Mohammed u. dessen Sprachrohr, Mondgott Allah, die ganze Welt erobern u. islamisch bewohnen. Atomar verseuchte Gebiete können sie nicht mehr bewohnen.

  207. Fr.Merkel beruhigt die Bevölkerung… ..

    Ihr braucht Euch keine Sorgen machen ,
    ich habe Leibwächter…;-)

  208. #292 ImOstengehtdieSonneauf

    Was Bomben anrichten, kannst du in Aleppo sehen.

    Es ist eine Scheiss-Zeit.

  209. OT

    Aus der „OWL a. So.“, Nr. 41, 09.10.2016

    Die Doppelstadt Rheda-Wiedenbrück, Krs. GT, sucht für eine jordanische* Fachkraft eine Gastfamilie:

    Diplom-Vermessungstechniker, 24 J.

    Ab Nov. 2016 wird er als EU-Freiwilliger seinen 12-monatigen Dienst im Fachbereich Soziales und Integration antreten.

    Er spricht neben Arabisch, Englisch u. Japanisch etwas Deutsch. Während seiner Dienstzeit besucht er vormittags Deutschkurse an der VHS u. unterstützt nachmittags das Integrationsbüro der Stadtverwaltung.

    Infos beim türk. Besatzer Burcu Öcaldi, Tel…

    +++++++++++++

    😛 Wer möchte einen arabischen Islam-Agenten allerherzlichst aufnehmen?

    Bei Bedarf könnte er auch Bomben bauen. Ansonsten eignet er sich gut als Schlepper am Schreibtisch, Falschübersetzer zugunsten seiner fremdkulturellen Glaubensgeschwister oder als Imam-Vertretung.

    Ein schönes blondes Frauchen, ab 9 J., könnte ihm auf ewig Aufenthalt verschaffen. Allerdings hat er in Jordanien schon seine Cousine-Frau (15) u. zwei Kinder(2 u. 1 J.), die er zwecks Familienzusammenführung umgehend nachholen möchte,

    inkl. Eltern, Schwiegereltern, Großeltern beider Seiten, Geschwistern, Cousinen u. Cousins, Neffen, Onkeln, Tanten usw. Das schließt eine blonde Zweitfrau keinesfalls aus.

    +++++++++++++++

    *Jordanier
    93% bekennen sich zum sunnit. Islam. Der Islam ist in Jordanien Staatsreligion. Verschiedene christl. Konfessionen stellen etwa 5% der Bevölkerung, 2% entfallen auf sonstige Religionen. (Siehe Wiki)

  210. OT

    Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung

    Heiko Maas gewinnt Wirtschafts-Nobelpreis
    Justizminister endeckt Formel zur magischen Geldvermehrung

    Für den diesjährigen Nobelpreis in der Kategorie Wirtschaft hat die schwedische Jury überraschend den deutschen Justizminister Heiko Maas ausgezeichnet. Maas wird für seine bahnbrechenden Erkenntnisse bei der Lösung ökonomischer Verteilungsfragen geehrt, die er erst unlängst in der TV-Show Maybritt Illner mit den einfachen, wie genialen Worten zusammenfasste: „Die Milliarden für die Integration wurden in diesem Land erwirtschaftet und wurden niemanden weggenommen.“

    Seine Theorie der wundersamen Geldvermehrung hat die gesamte Wirtschaftsfachwelt ins Erstaunen versetzt und bringt die bisher vorherrschenden Dogmen, Staatsausgaben würden aus Steuereinnahmen finanziert und Geld könnte nur einmal ausgeben werden, ins Wanken.

    Wirtschaftskreisen zufolge soll der Minister auch schon einen Ruf an die prestigeträchtige Universität Harvard erhalten haben, um dort zukünftig die Vorlesung „Wenn das Geld vom Himmel fällt: Staatliche Ausgabenpolitik für Zauberkünstler“ zu halten.

    http://www.morgengagazin.com/wirtschaft/heiko-maas-gewinnt-wirtschafts-nobelpreis/

  211. !!! Bitte unterstützt uns und verbreitet KEINE Fotos/Videos von polizeilichen Maßnahmen online!!! #C0810 #chemnitz

    Warum nicht?

  212. Ich finde – gespenstisch, diese Ruhe.

    Auf Facebook ist das niemanden eine Zeile wert.

    Alles wie gehabt.

    Dabei läuft da draußen einer rum, der alles geben wollte und nichts zu verlieren hat.

    „Keine Gefahr für die Bevölkerung“.

    Ah ja. Die Renten sind sicher. Niemand hat die Absicht…

  213. In diesem Land wird jede Leiter, Kaffeemaschine, Steckdose, Kabeltrommel,Drehtüre,… usw. jährlich auf Sicherheit und Funktion geprüft.
    Aber 1 Million potenzionelle „Kaputte“ hier reinzuholen und rumlaufen zulassen ist kein Problem.
    Da läuft doch was gewaltig schief.
    Wird Zeit für eine dauerhafte Stilllegung der Verantwortlichen!

  214. Habe um 20.00 Uhr die Tagesschau zu diesem Vorfall geschaut und bin entsetzt über den Tonfall des Sprechers im Off zum gesendeten Filmbeitrag. Seine Stimme klang wie die Verkündung der Lottozahlen oder der Bundesliga Fussballergebnisse. Völlig emotionslos und schon beinah freudig unterlegt, wie bei der „Sendung mit der Maus“ oder ähnlichen Kindersendungen. Man will den Zuschauer wohl einlullen: „Ist ja nichts passiert, könnt‘ alle nach Hause gehen und ruhig (weiter) schlafen“. Bald wird es wohl richtig knallen! Leider. Dann wird aber der Teufel los sein! Merkel MUSS weg!

  215. Jetzt fehlt nur noch die beschwichtigende Meldung: Flüchtlinge hätten dies zur Anzeige gebracht und es sind ja nuuur Einzelfälle, die wir ohne unsere geliebten Reflutschees nie lösen hätten können..
    Klasse Nebeneffekt: Die „Gefangenen“ in ihren Wohnungen(„Die Beamten fordern die Anwohner auf, in ihren Wohnungen zu bleiben.“) werden „hoffentlich“ alle AfD wählen!

  216. @#242 Heisenberg73

    Beim ZDF sprach man von „gefährlichem Sprengstoff“ in der Wohnung des Flüchtlingsterroristen.

    Gibts auch ungefährlichen Sprengstoff? Da arbeiten schon Genies beim ZDF.

    Vielleicht kein ziviler sondern Militärsprengstoff..
    Der macht dann nicht Pöff pffff sonder BUMMMM

  217. #310 vitrine (08. Okt 2016 20:27)

    !!! Bitte unterstützt uns und verbreitet KEINE Fotos/Videos von polizeilichen Maßnahmen online!!! #C0810 #chemnitz
    Warum nicht?******

    Weil bereits sehr zeitig der Verdacht bestand, dass er kein Einzeltäter ist und vorhandene
    Komplizen oder Hintermänner gewarnt werden könnten!!!
    Sie können davon ausgehen, dass die Chemnitzer Polizisten wirklich alles was möglich ist für den Schutz der Bevölkerung tun und das nicht nur heute sondern tagtäglich!!!

  218. #312 RechtsGut (08. Okt 2016 20:31)

    Das ist Absicht. Wenn nicht darüber berichtet wird, dann ist es nicht so schlimm bzw. findet nicht statt. Wie es auch in den Medien Konsens ist nicht über Suizide zu berichten.

  219. #322 SaXxonia (08. Okt 2016 21:27)

    Ich habe nicht das Gefühl, dass die Polizei alles mögliche zum Schutz der Bevölkerung unternimmt. Aber vielleicht ist das in Chemnitz ja anders.

  220. #324 vitrine (08. Okt 2016 21:39)

    Polizisten sind wie Nutten,…wenn du einen brauchst ist keiner da.

  221. Hallo, liebes pi-Team,
    .
    dieses Thema ist so brisant und aktuell, dass es erneut als aktuelles Thema hier auf pi erscheinen sollte.
    Da ist ein IS-Terrorist, einer von Merkels syrischen Gästen, möglicherweise mit einer „schmutzigen“ Bombe irgendwo in Deutschland unterwegs, um eine Katastrophe herbeizuführen.
    .
    Und warum nur wird der Terrorist soooo lange beobachtet, und die Sicherheitskräfte dürfen nicht zugreifen und müssen ihn entwischen lassen?
    .
    Wann wird wieder Blut fließen???
    .
    Alles Fragen, die eine freie Presse stellen sollte!!!!

  222. #309 lorbas (08. Okt 2016 20:26)
    OT

    Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung

    Heiko Maas gewinnt Wirtschafts-Nobelpreis
    Justizminister endeckt Formel zur magischen Geldvermehrung
    ———————————————————————–

    Den Hetzer-Nobelpreis hat Maas ja schon!

  223. #332 Cassandra (08. Okt 2016 21:55)
    Hallo, liebes pi-Team,
    .
    dieses Thema ist so brisant und aktuell, dass es erneut als aktuelles Thema hier auf pi erscheinen sollte.

    Ja.

    Was fuer ein Sprengstoff genau war es?
    Hat er den dort hergestellt oder nur gelagert?

  224. „#333 ridgleylisp (08. Okt 2016 22:06)

    War der nicht von Merkel eingeladen?“

    Selbstverständlich. Speziell Verbrecher fühlten sich eingeladen, anständige Leute weniger.

    Verbrecher schätzen, ihre Pässe wegwerfen zu können, um dann eine neue Identität auf Kosten anderer aufgebaut zu bekommen.

  225. Ich bin mal gespannt, wann,wo und wie- die uns den flüchtigen „Flüchtling“ präsentieren.

    Ist auch gut möglich, daß hier viel Luft um nix gemacht wird. Die Polizei sprengt eine leere Wohnung auf!? …evakuiert im Haus die Wohnungen und die beobachtete Person bekommt nichts mit? 2 Kumpels vom dem festgenommen..und Ede ist weg…

    Gut möglich das die uns hier nur demonstrieren
    das Sie „die Lage im Griff haben“.

  226. Dieser Terrorist wird sich nicht von seinem Vorhaben abbringen lassen.
    Warum auch?
    Er kann bei der Sache doch nur gewinnen.
    Das Paradies wartet schon auf ihn.
    Vielleicht hat er die Bombe oder den Sprengstoff auch schon längst weiter gegeben, falls man ihm doch auf die Fersen kommt.
    Die Gefahr wird also bleiben.

  227. Die Meldungen sind schon widersprüchlich.

    In der Tagesschau (20 Uhr) hat ein Reporter gesagt, es gab eine Detonation, die er 300m entfernt noch deutlich am Brustkorb spüren konnte.

    Soll das die Sprengung zum Öffnen der Tür gewesen sein. Wurde ein Teil des Sprengstoffs also vor Ort gesprengt und der Täter ist mit dem Rest auf der Flucht oder war das der gesamte Sprengstoff..

  228. #320 kc85 (08. Okt 2016 21:24)

    @#242 Heisenberg73

    Beim ZDF sprach man von „gefährlichem Sprengstoff“ in der Wohnung des Flüchtlingsterroristen.

    Gibts auch ungefährlichen Sprengstoff? Da arbeiten schon Genies beim ZDF.

    Vielleicht kein ziviler sondern Militärsprengstoff..
    Der macht dann nicht Pöff pffff sonder BUMMMM

    =======================================
    Ich glaube, das ist nicht witzig.
    .
    Womöglich handelt es sich um „schmutzigen „Sprengstoff“ ? Davor war schon vor Wochen und Monaten gewarnt worden.
    OHNE GRUND wird nicht vor dem Terroristen gewarnt.
    Und die angeblichen Mini-Sprengungen in den 1 mal 1 Meter großen Erdlöchern (!) dienten lediglich zur Beruhigung der Bevölkerung.

  229. #324 vitrine (08. Okt 2016 21:39)

    #322 SaXxonia (08. Okt 2016 21:27)

    Ich habe nicht das Gefühl, dass die Polizei alles mögliche zum Schutz der Bevölkerung unternimmt. Aber vielleicht ist das in Chemnitz ja anders.
    *************************************************
    JA,JA,JA -> GOTT SEI DANK IST ES SO!!!

  230. #344 Cassandra

    Womöglich handelt es sich um „schmutzigen „Sprengstoff“ ?

    Dann würde man die Bewohner wohl kaum in die Wohnungen zurückgehen lassen, vermute ich mal.

  231. Angebliche Sprengung des „gefährlichen“ Sprengstoffes in 1 mal 1 Meter großen Erdlöchern.
    .
    Die armen Wühlmäsue! Claudia Roth-Grün und Frau Grün-KühnAxt…Bitte übernehmen Sie!

  232. #346 SaXxonia (08. Okt 2016 22:36)

    #324 vitrine (08. Okt 2016 21:39)
    Aber vielleicht ist das in Chemnitz ja anders.
    **********************************************
    JA,JA,JA -> GOTT SEI DANK IST ES SO!!!
    Diese Aussage trifft natürlich nicht nur auf CHEMNITZ sondern auch DRESDEN zu!

  233. Da waren wohl noch Böller aus Freital übrig.
    Zum damaligen abholen war noch die GSG-9 nötig,
    wen/was hat man da wohl jetzt reingelegt?

    Ich würde gern mal den „Krater“ nachher sehen, deshalb sollen wohl die Bürger nix posten?, oder gehts grad nicht?

  234. „An alle Kleingeister, welche Ressentiments und Sinnlos-Meldungen verbreiten. Es ist einfach nur respektlos gegenüber der Lage in #Chemnitz!“

    https://twitter.com/PolizeiSachsen

    Ein Syrer dankt die deutsche Gastfreundschaft mit Terror und die Polizei bezeichnet uns als „Kleingeister“ maßregelt uns wegen „Ressentiments“?

  235. #347 kc85 (08. Okt 2016 22:41)

    #344 Cassandra

    Womöglich handelt es sich um „schmutzigen „Sprengstoff“ ?

    Dann würde man die Bewohner wohl kaum in die Wohnungen zurückgehen lassen, vermute ich mal.
    =====================================
    Die Bewohner gehen zurück in ihre Wohnungen. Alles andere würde die Bevölkerung verunsichern!

  236. #351 Rechtslenker (08. Okt 2016 22:50)

    Ich würde gern mal den „Krater“ nachher sehen, deshalb sollen wohl die Bürger nix posten?, oder gehts grad nicht?

    Welche Ausmaße hätte der Krater denn ungefähr?

  237. #352 vitrine (08. Okt 2016 22:53)
    Warum sollen die Kleingeister eigentlich noch Respekt haben? Und vor wem?
    Respekt basiert immer auf gegenseitigkeit und Augenhöhe. Ich habe schon lang keinen Respekt mehr gegenüber diesem Staat, dem Land schon.
    Der Tweet der Polizei sagt doch alles.
    Respekt kann man nicht einfordern nur verdienen.

  238. #357 Rechtslenker (08. Okt 2016 23:09)

    #352 vitrine (08. Okt 2016 22:53)
    Warum sollen die Kleingeister eigentlich noch Respekt haben? Und vor wem?
    Respekt basiert immer auf gegenseitigkeit und Augenhöhe. Ich habe schon lang keinen Respekt mehr gegenüber diesem Staat, dem Land schon.
    Der Tweet der Polizei sagt doch alles.
    Respekt kann man nicht einfordern nur verdienen.

    =======================================
    Die Beschimpfung aller kritischen Köpfe als „Kleingeister“, von der Polizei angeblich gepostet, kam ganz sicher als Anweisung von ganz „oben“. De Maiziere bekam den „Befehl“ vom Merkel, oder der „Befehl“ kam von Mini-Maas… Diese Beschimpfung soll ALLE mundtot machen, die erkannt haben, dass Merkel den Karren in den Dreck gefahren hat.
    Frei nach dem Motto: Du findest Merkels Politik nicht gut? Dann bist Du ein Nazi.

  239. Nur getroffene Hunde bellen. Der wo den Tweet abgesetzt hat, braucht dazu leider keine Weisung mehr von oben.
    Diese Art der Kommunikation mit nicht Massenkompatiplen ist mittlerweile auch schon in unteren Ligen des Staates verbreitet.
    Wie sonst soll dort noch jemand eine Karriere aufbauen.

  240. Ein Haus im Fritz-Heckert-Wohngebiet wurde evakuiert, eine Wohnung von Einsatzkräften gestürmt. Die Hintergründe sind derzeit unklar.

    ——-

    Da hat ja das Wohnungsbauprogramm gegriffen, auch die Attentäter vom 9/11 haben in Deutschland höfflich gegrüßt bis zum Flug ohne Wiederkehr !

  241. Ha ja Merkellinchen wieder für eine Bombenstimmung in Chemnitz gesorgt, also in Karl-Marx Stadt gab so etwas nicht

  242. Stimmt!
    Da habe ich und 50 andere Gute noch für Ordnung in der Innenstadt gesorgt.
    Bock, I-Zentrum und Milchbar…..
    Da hätte es sowas in Chems nicht gegeben!
    Oder der Zuckerturm hätte gebrand!
    Kampfesgrüße nach C

  243. #29 Wnn (08. Okt 2016 14:17)

    statische Gefährdungslage =

    sta?·tisch
    Adjektiv [nicht steig.]
    1.
    das von Kräften erzeugte Gleichgewicht betreffend.

    Ich würde das als Zensprech,
    von de Maiziere inspiriert,
    bezeichnen.
    —————
    Statisch bedeutet fest, also eine handfeste Gefährdungslage bzw. die Gefährdungslage dauerte zum Zeitpunkt des Statements fort. Der Sprengstoff befand sich noch im Haus und gefährdete weiterhin die Bevölkerung im nahen Umkreis.

  244. #363 Rechtslenker (08. Okt 2016 23:56)

    Stimmt!
    Da habe ich und 50 andere Gute noch für Ordnung in der Innenstadt gesorgt.
    ***********************************************
    Dann können Sie sich ja sicherlich noch an das
    Attentat auf den *Russen-Panzer* an der Kreuzung Dresdner/Frankenberger Straße gegenüber der Polizeibehörde Anfang-Mitte der 80-er Jahre erinnern. Wurden die mutigen *Spassvögel* damals eigentlich ermittelt oder blieben sie unentdeckt?

  245. Lächel, wieso Attentat? Vielleicht später Racheakt? Nein weiß ich nicht.
    Der Panzer gegenüber der BePo wurde aber meines wissens nach -dann mit Beton ausgegossen und verschweißt.Ich kenne aber noch das braun verspiegelte Wachhäuschen gegenüber von dem Ding.
    Ich habe aber noch niemanden getroffen der diese Frage stellt oder das weiß????…..

  246. Einer von Vielen,da wird Daffi wohl verlauten lassen“Daff müffen wir aushalten“und Daffi und ihre Truppe meint das auch so.Die meinen das so ,die glauben wir müssten unsere bombastisch ihre Dankbarkeit Zeigenden ,rotzendfrech fordernden Flutlinge stoisch erdulden.Sie meinen es wäre nicht so wild wenn in Chemnitz oder anderswo mal hier und da ein paar Untertanen in die Luft fliegen.Sie meinen wir wären ihre Beute ,und unser Leben uns nicht lieb.Sie nehmen unser Geld und nennen uns Nazis wenn wir nach unseren Sicherheiten fragen.So darf es nicht weiter gehen.

  247. Nirgendwo kann man sich mehr sicher fühlen. Ich bin heute seit Tagen zum 1. Mal raus und kaum war ich an der U-Bahn, rannte dort auch schon Polizei herum. Der Übeltäter war anscheinend entwischt, denn es war gerade eine U-Bahn abgefahren. Die Bullen liefen also noch ein bißchen suchend auf dem Bahnsteig herum, war aber albern.
    Oben vorm Bahnhof das übliche Pack, unten 2 Asylneger.
    Beim Aldi dann ein paar „traumatisierte Schutzsuchende“. Zwei davon waren wirklich gut in Futter, schätze so zwischen 35 und 40, durchtrainiert wie Schwarzenegger, sehr gepflegt gekleidet, Parfumwolke verbreitend und absolut arrogant.
    Schätze, das sind Kommandeure oder vielleicht die Ärzte und Ingenieure von denen Merkel sprach?

  248. Wieso sprengt man etwas im Wohngebiet? Muss ja wohl außerhalb der Gebäude gewesen sein, sonst könnten die Bewohner kaum zurückkehren!

    Industrielle und militärische Sprengstoffe sind grundsätzlich ohne Zünder völlig ungefährlich. Weshalb hat man das Zeug dann nicht eingesackt und abtransportiert? Fragen über Fragen?

  249. Ja das war ne super Idee von Mehr-kill dass man erstmal über eineinhalb Millionen Musels ungeprüft reinlässt und dann die Sicherheitsbehörden damit beauftragt wie bei der Nadel im Heuhaufen die Terroristen zu ermitteln. Wie viele Sprenggläubige sind sonst noch hierzulande unterwegs ? Ach ja, die Antwort würde uns ja verunsichern.?

  250. Da die Polizei hier mit Sicherheit mitliest:

    Vor kurzem habt Ihr Euch wegen mangelndem Respekt und Übergriffen gegenüber Einsatzkräften beklagt.

    Einerseits wissen wir, dass derartiges Verhalten in aller größter Mehrheit von Migranten ausgeht, was in derartigen Meldungen geflissentlich verschwiegen wird.

    Andererseits müsst Ihr Euch die Frage gefallen lassen, wie Ihr Respekt erwarten könnt, wenn Ihr Kritiker von Merkels unsäglicher Flüchtilanten-Politik als „respektlose Kleingeister“ bezeichnet. So verliert Ihr vollends den letzten Respekt und Rückhalt in der Bevölkerung.

    https://twitter.com/PolizeiSachsen/status/784818937867411456

  251. #352 vitrine (08. Okt 2016 22:53)

    „An alle Kleingeister, welche Ressentiments und Sinnlos-Meldungen verbreiten. Es ist einfach nur respektlos gegenüber der Lage in #Chemnitz!“

    https://twitter.com/PolizeiSachsen


    Mit dem „Kleingeist“ war wahrscheinlich Linksaktivistin Madame J. Ditfurth gemeint, die von der Polizei nicht geduzt werden möchte (dein Link, runterscrollen). Ob sie das am 22.7. auch schon bei der Münchner Polizei moniert hat (https://twitter.com/polizeimuenchen/status/756546267396857857)? Bei den „Dunkeldeutschen“ getraut man sich’s halt. Hauptsache, sie hat ihren Senf dazugegeben und kann sich wichtig machen.

  252. Katrin Göring-Eckardt: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

    http://www.directupload.net/file/d/4503/xqlcfelb_jpg.htm

    Allahu Akbar!!!

    Irgendwie ist ganz aus den Augen verloren worden, dass es nicht nur Merkels Schätzchen (die Schätzchen der Merkel-Junta und ihrer Helfershelfer_Innen) sind, sondern auch der ganz normale Islam-Terror.

    Der Terror, der dem Islam innewohnt. Und der für Ungläubige eben nur Vernichtung, Unterwerfung oder Übertritt zur Terror-Ideologie kennt.

    Merkel und der Koran: Eine brisante Mischung.

  253. via Twitter:

    jageradeheraus ?@jageradeheraus 9 Std.vor 9 Stunden

    Türsteherweisheit:es ist besser an der Tür zu sortieren als die Dreckskerle später ausm Gewühl fischen zu müssen.

    #Chemnitz #verhaftetMerkel/blockquote>

  254. TWITTER

    Fritz Quecksilber ?@FritzQuecksilbe 17 Std.Vor 17 Stunden

    SPD gibt Entwarnung: der gefundene Sprengstoff wurde hier erwirtschaftet und niemandem weggenommen
    #Chemnitz #twitternwiedieSPD

  255. Die Lückenmedia vertreten ala im Radio,TV,Internet,etc. berichten nur noch nebenher über den gesuchten Sprenggläubigen Land-Einnehmer!!!
    Bei über 200000 illegal gesuchten zur Abschiebung vorgesehene,ist’s auch kein Wunder wenn grade dieser nicht gefasst wird.

  256. Seid vorsichtig…twittert die Polente Chemnitz.
    Duzt uns jetzt etwa schon die Polizei, oder wird die jetzt von Ikea geleitet.
    In der anderen Richtung wäre das Beamtenbeleidigung.
    Also bitte etwas mehr Respekt vor der Bevölkerung !

  257. Oh, der arme traumatisierte Syrer, einer von Merkels Lieblingen und Schutzsuchenden!

    Den haben bestimmt die bösen, bösen Sachsen, die Pegida und die AfD so nachhaltig traumatisiert, dass er sich nur noch mit dem Horten von Sprengstoff zu helfen wusste, um sich

    Als unsere allseits geschätzte Madame Merkel dies erfuhr, war sie bestimmt ganz arg traurig.

    Ironie aus

  258. Übrigens, Angry Birds anschauen !
    Grüne ( Farbe des Islam ? ) Schweine ( frech ! ), deren Anführer einen Salafistenbart trägt und die gerne mit Sprengstoff ( ! ) hantieren, fallen über eine Insel voller Gutmenschen- bzw vögel her.
    Kritiker werden sofort mundtot gemacht und der psychiatrischen Therapie zugeführt.
    Erst als alles in Schutt und Asche liegt und die Plage davon gezogen ist, wird ihnen Gehör geschenkt.
    Die Botschaften des Films:
    – kontrolliere deine Grenzen und wer in dein Land kommt
    – traue keinem Fremden
    – kämpfe mit allen Mitteln für deine Existenz
    – höre auf die kritischen Stimmen, sie könnten recht behalten
    -vergesst die alten Autoritäten, die sind nur mit sich selbst beschäftigt

    Herrlich, selten so gelacht !

  259. Leider habe ich ein Stück Text nicht mitkopiert.
    Hier der gesamte Text:

    Oh, der arme traumatisierte Syrer, einer von Merkels Lieblingen und Schutzsuchenden!

    Den haben bestimmt die bösen, bösen Sachsen, die Pegida und die AfD so nachhaltig traumatisiert, dass er sich nur noch mit dem Horten von Sprengstoff zu helfen wusste, um sich bei einem Angriff von o. g. Bevölkerungsgruppen auf seine Person verteidigen zu können.

    Als unsere allseits geschätzte Madame Merkel dies erfuhr, war sie bestimmt ganz arg traurig.

    Ironie aus

  260. Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist und
    Kopfabchneider. Das gibt der Koran so vor:

    Sure 47, Vers 3: “ Und wenn ihr auf die stoßt, die
    ungläubig sind, herunter mit dem Haupt….“

  261. #324 vitrine (08. Okt 2016 21:39)
    Ich habe nicht das Gefühl, dass die Polizei alles mögliche zum Schutz der Bevölkerung unternimmt. Aber vielleicht ist das in Chemnitz ja anders.

    Ja. Ist es.

    #343 kc85 (08. Okt 2016 22:23)
    In der Tagesschau (20 Uhr) hat ein Reporter gesagt, es gab eine Detonation, die er 300m entfernt noch deutlich am Brustkorb spüren konnte.
    Soll das die Sprengung zum Öffnen der Tür gewesen sein. Wurde ein Teil des Sprengstoffs also vor Ort gesprengt und der Täter ist mit dem Rest auf der Flucht oder war das der gesamte Sprengstoff..

    Die Zugangssprengung fand schon am Morgen statt. Der Reporter hat die kontrollierte Sprengung des gesamten gefundenen Sprengstoffes erlebt und beschrieben.
    Ob das alles war? Tja, das ist die Frage!
    Ich glaube aber nicht, dass sich ein Sprenggläubiger mit 500 g zufrieden gibt.

  262. Tausende, jungdynamische Bombenbauer aus Afrika haben uns gerade noch gefehlt. VIelleicht wird Deutschland ja besser, wenn wir unsere Verhältnisse denen in Afrika angleichen und Standards herabsetzen. Das geht natürtlich nur, wenn man anfängt Afrika hierher zu holen. DAnn kann man alles durchsetzen.

  263. Wer Wölfe in sein Land läßt, braucht sich nicht zu wundern, daß sie beißen!
    Hat aber nix mit nix zu tun. 🙁

    JAMMERT NICHT, KÄMPFT! 🙂

    16.10.2016, 12:00 zweiter Jahrestag von PEGIDA
    Dresden, Theaterplatz
    Gott schütze unser Vaterland!

  264. Bin gespannt ob Merkel die Anwohner aufsucht – es mussten ja schließlich Menschen evakuiert werden – und ihnen ihre Anteilnahme ausspricht. So wie es in Dresden der Fall war.

    Ich wette ein: NEIN!

  265. Da habt ihr Bahnhofsklatscher aber mal wieder Glück gehabt, dass die Sicherheitsbehörden ihren Job richtig gemacht haben. Das Damoklesschwert eines bevorstehenden islamischen Terroranschlags schwebt aber immer noch über eure Köpfe.

  266. Hallo?!
    Gesuchter entkam nur knapp vor Polizeiaktion

    Der gesuchte Terrorverdächtige ist der Polizei nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur nur knapp entkommen. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen sei der Mann kurz vor dem Zugriff der Ermittler geflohen. Nach Informationen von „Spiegel Online“ habe die Polizei gestern Früh kurze Zeit nach Beginn der Beobachtung der Wohnung des Syrers dessen Flucht bemerkt und einen Warnschuss abgeben.

    „Warnschuss“! Danke, du Volldepp! Jetzt läuft ein zu allem bereiter Terrorist unerkannt herum.

  267. Jetzt fehlt nur noch Granate Kuhmast, die die Polizisten dazu auffordert, den mit Messern in Händen und Mund auf sie zustürmenden Syrer ohne Waffengewalt zu stoppen…

  268. Merkel ist die größte Terroristin. Nur dank ihr wird es weitere Anschläge in Deutschland geben. Merkel bedroht unser aller Leben immer direkter.

Comments are closed.