Print Friendly, PDF & Email

Kennen Sie noch Katja Schneidt? Nein? Kein Problem: Das war die mutige Frau, die Til Schweiger im vergangenen Jahr ordentlich die Leviten las, als der Schauspieler eine unsägliche und moralisch fragwürdige Flüchtlingspropaganda betrieb. Bei Facebook ging ihr Schweiger-Verriss durch die Decke. Schneidt schrieb 2015 auch den Bestseller „Gefangen in Deutschland“ über ihre Beziehung mit einem Türken, der sie brutal behandelte. Ein schonungsloser Aufschrei, der die Welt der Gutmenschen durcheinander wirbelte und deren Vorstellungen des konfliktfreien Miteinanders unter der erschlagenden Realität begrub.

Nun hat Schneidt nachgelegt. Und wie. Aus erster Hand weiß sie zu berichten, wie übel die Asyl-Lage in Deutschland wirklich ist, denn sie erlebt jeden Tag die Realität der Erstaufnahmestellen! Also jene Realität, die uns „die“ Medien vorenthalten wollen. Dabei ist Schneidt keine „Rechte“, sie will ehrlich helfen. Bei Behördengängen, in Deutschkursen. Sie will den Asylanten zeigen, wie Deutschland ist und wie man hier lebt.

Doch nach aufreibenden Erlebnissen jeder nur denkbarer und nicht denkbarer Art zieht sie nun eine mehr als verheerende Bilanz. Während Merkel und ihr loyal ergebener Apparat in wohligen, sicheren und geschützten Bonzensiedlungen von einer bunten Republik träumen, sagt Schneidt Nein: „Wir schaffen es eben nicht, all diese Menschen zu integrieren.“

Warum? Das zeigt Schneidt in „Wir schaffen es nicht“ kenntnisreich auf. Man darf hoffen, dass dieser unvergleichliche Einblick in die tagtäglich erlebbare Welt des Asylwahns weite Verbreitung findet. Besser als jedes Flugblatt und jedes aufklärende Gespräch!

Bestellinformation:

» Katja Schneidt: Wir schaffen es nicht: Eine Flüchtlingshelferin erklärt, warum die Flüchtlingskrise Deutschland überfordert (17,99 €)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

82 KOMMENTARE

  1. Insider wissen: Wir schaffen es nicht.

    Wie wohl später Historiker diese Merkel-Jahre der dummen deutschen Lemminge/Mitläufer einordnen werden?

  2. Katja Schneidt: Wir schaffen es nicht: Eine Flüchtlingshelferin erklärt, warum die Flüchtlingskrise Deutschland überfordert.

    „Wir faffen daf.“

  3. …sicher nichts anderes,
    als das,
    mit dem die Damen
    jetzt schon Bekanntschaft
    genacht haben.

    vielleicht noch
    mit Ziegen- und Kamelanteil,
    und etwas fliegendem Teppich,
    von bisher unbekanntem
    Messergebrauch abgesehen.

  4. punschlippe Altmeier hat gestern ganz stolz verkündet, das wir ab jetzt jeden Monat 500 Fachkräfte aus Italien abholen.
    Prost Mahlzeit, da müssen die afghanischen Drogenfarmer ganz viele Überstunden für den Drogennachschub machen.

  5. Dass dies nicht zu schaffen ist war doch schon vor 1 Jahr klar. Leider begreifen die dummen Flüchtlingshelfer nicht dass es Wahnsinn ist was sie machen. Diese dummen Flüchtlingshelfer zerstören die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.

    Alle Flüchtlingshelfer sollten auch wissen, dass sie eine verfassungsfeindliche Politik unterstützen indem sie Merkels verfassungsfeindliches Bevölkerungsaustauschprojekt unterstützen.

    Es gibt ein neues Buch von Staatsrechtlern, die schreiben es deutlich, dass das Merkel die Verfassung bricht, so dass in Zukunft kein Flüchtlingshelfer sagen kann, ich ab davon nichts gewusst wenn er vor Gericht steht.

    Staatsrechtler sehen Bundeskanzlerin Merkel als Verfassungsbrecherin

    »Die Regierung darf nicht die Identität des Volkes, dem sie ihre Legitimität verdankt, strukturell verändern (…).

    Indem die Bundeskanzlerin eine Entscheidung trifft, die sich auf die Identität des Volkes und auf den Charakter des Nationalstaates dieses Volkes gravierend auswirkt, ohne das Volk zu fragen, macht sie sich selbst zum Souverän.

    Das ist mit dem Prinzip der Volkssouveränität nicht vereinbar.«

    Merkel und ihren Helfershelfern muss vor einem ordentlichen Gericht der Prozess gemacht werden, für das was sie in Deutschland anrichtet!

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/staatsrechtler-sehen-bundeskanzlerin-merkel-als-verfassungsbrecherin.html

  6. Indem man sich überhaupt auf die Diskussion einlässt, ob wir es schaffen oder nicht, ist man den Volksverrätern schon auf den Leim gegangen, indem diese Frage als gültig ansieht.

    Die erste Frage wäre doch gewesen: Wollen wir das?

    Antwort: Natürlich nicht. Wer will schon die Verbrecher dieser Welt einladen, die Pässe wegzuschmeißen, um sich hier eine neue Identität aufbauen zu lassen.

    Damit erübrigt sich das Schaffen oder Nicht-Schaffen.

  7. Der Islam gehört zur Nationalelf!
    Genau!
    Und deshalb werden demnächst öffentliche Steinigungen von Frauen in der Allianz-Arena durchgeführt.

  8. Der Islam gehört zur Biosphäre:

    http://www.pnn.de/potsdam/1119928/

    Zum ersten Mal findet das Freitagsgebet des Vereins der Muslime in Potsdam nicht in und vor der Moschee in Potsdams Mitte statt, sondern in der Orangerie der Biosphäre. Allerdings hat sich das offenbar noch nicht bei allen rumgesprochen.

  9. Wenn der Typ genauso schlau ist wie er aussieht, wundert mich diese blödsinnige Aussage nicht. Aber vermutlich meint er die Nationalmannschaft von Katar, im Kalifat Merkel gibt es nur eine DFB Auswahl und keine „Nationalmannschaft“.

  10. Eine Bekannte ist auch so eine linksgrüne Bescheuerte,die den Asylbetrügern hilft. Ihr aktueller Kurs ist mehr als entlarvend. in einem kleinen dorf in Hessen macht sie gerade einen sprachkurs. Lest jetzt bitte ganz genau:
    Teilnehmer: 22, ALLES junge männer zwischen 20 und 35!
    Herkunft: Syrien,Irak,Somalia,Äthiopien
    Geburtsdatum: 19 der 22 am 1.Januar, wegen weggeworfener Pässe! Noch Fragen?

  11. Eine Insiderin über die deutsche Flüchtlingslüge

    Auszuge aus einer Kundenrezensionen:

    Am Anfang und am Ende des Buches erfährt der Leser, dass dessen Autorin SPD-Mitglied ist. Offenbar kann das nicht oft genug wiederholt werden. Darüber hinaus erfährt man, dass Katja Schneidt eine deutsche Muslima ist und mit ihrer Organisation einst den Hessischen Integrationspreis empfing. Natürlich möchte sie nicht am rechten Rand fischen. Auch das muss offenbar mehrmals wiederholt werden.

    Mancher Leser kennt die Autorin vielleicht aus ihren anderen Büchern. Sie war mit einem Türken verheiratet und lernte in dieser Ehe, wie man Frauen in der islamischen Welt behandelt. In dieser Zeit konvertierte sie zum Islam, den sie in diesem Buch als widersprüchlich bezeichnet. Sie entschloss sich, für sich die guten Seiten zu sehen und die schlechten auszublenden, wie sie schreibt. Man kann das als naiv ansehen, sollte aber auch wissen, dass man die Religion des Friedens nicht einfach so wie das Christentum bei einem Notar hinter sich lassen kann. Verrat am Islam wird mit dem Tode bestraft. Nun also betätigt sich Katja Schneidt als ehrenamtliche Flüchtlingshelferin in einer hessischen Kleinstadt. (…)
    An diesem Buch sieht man sehr treffend die Zerrissenheit der Autorin. Ist sie persönlich irgendwie tangiert oder weiß sie die Umstände aus ihrer Erfahrung heraus gut einzuschätzen, dann siegen bei ihr die Ehrlichkeit und der gesunde Menschenverstand. Bei allem, was darüber hinausgeht, gewinnen ihr Parteibuch oder die Angst, etwas Falsches zu sagen.

    Das Ding wäre vermutlich nicht „Spiegel-Bestseller“, wenn die kritische Autorin nicht Mitglied in der SPD und beim Islam wäre und sich nicht an das politisch korrekte Sprachregelwerk hielte.

  12. Merkel: „Wir machen ein freundliches Gesicht!“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Vergewaltigungen:

    Ausländer, Asylanten schänden und vergewaltigen Tag für Tag unsere dt. Frauen und Kinder.

    Drogenhandel:

    Negride Asyl-Drogen-Dealer verkaufen Drogen an unsere Kinder.

    Angriffe:

    Ausländer greifen unsere Polizisten an.

    Einbrüche:

    Zigeuner, Bulgaren, Rumänen, Albaner, Georgier und andere Osteuropäer begehen zu tausenden Wohnungseinbrüche..

    Merkel: „Wir machen ein freundliches Gesicht!“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    NEIN: MERKEL MUSS WEG und ihre Gäste auch!!

  13. #11 Thomas_Paine

    Seit ca. 15 Jahren gibt es keine deutsche Nationalmannschafft mehr.

    Der Islam gehört daher auch nicht zur deutschen Nationalmannschaft, sondern nur zur BRD-Mannschaft!

    Die BILD schreibt echt nur noch antideutschen Müll. Kein Wunder, dass die BILD den Bach runtergeht und hoffentlich bald Geschichte ist.

    Wieso machen die Fußballfans bei dieser abartigen Polit-Umerziehung durch die „Mannschafft“ noch mit? Ich habe mich schon vor zig Jahren von der Multikulti-Islam-„Mannschaft“ verabschiedet. Aber die deutschen Fans gehen immer noch treudoof ins Stadion, und so mit der durch den BRD-Fußball transportierten Multikulti-Islam-Umerziehung in den sicheren Untergang.

  14. @ #15 Selberdenker (07. Okt 2016 14:30)
    Eine Insiderin über die deutsche Flüchtlingslüge

    Auszuge aus einer Kundenrezensionen:

    Am Anfang und am Ende des Buches erfährt der Leser, dass dessen Autorin SPD-Mitglied ist.
    —————-

    Damit ist für mich das Buch eine Nebelkerze, für die ich kein Geld ausgebe.

  15. Kita Sara-Nussbaum-Haus verzichtet auf christliches Fest

    Weihnachten fällt in diesem Kasseler Kindergarten aus

    Kassel. In der städtischen Kindertagesstätte Sara-Nussbaum-Haus an der Unteren Königsstraße fällt das Weihnachtsfest regelmäßig aus: Kein Weihnachtsbaum, keine Weihnachtsgeschichten, keine Weihnachtsstimmung.

    Eltern, deren Kinder dort betreut werden, haben sich an die HNA gewandt und dies beklagt. Mit Verweis auf die unterschiedlichen Kulturen der Kinder würden die Erzieherinnen auf christliche Rituale verzichten.

    http://www.hna.de/kassel/mitte-kassel-ort248256/weihnachten-faellt-kindergarten-6817067.html

  16. Aufgrund des Titels bin ich auf das Buch hereingefallen! Sie ist nicht nur SPD-Mitglied sondern auch zum Islam konvertiert!
    Sie redet zwar über weite Strecken tatsächlich Tacheles, aber in JEDEM Kapitel des Buches schreibt sie gebetsmühlenartig, warum „wir es nicht schaffen“:
    nämlich die ehrenamtlichen Asylhelfer seien nicht qualifiziert genug und es bedürfe tausender fest bezahlter Profis wie Psychologen und Sozialarbeitern ….. Nee, danke!

  17. Dabei ist Schneidt keine „Rechte“, sie will ehrlich helfen. Bei Behördengängen, in Deutschkursen. Sie will den Asylanten zeigen, wie Deutschland ist und wie man hier lebt….

    —————————————-
    In meinen Augen eine Frau die ich persönlich abstossend finde …. weil es genau diese Helferlein und Intergrationsbefürworter sind , die Deutschland sehenden Auges in den Abgrund führen ….
    Da brauche ich nicht noch ein Buch zu lesen oder kaufen ,was mit erzählt was ich schon lange weis.
    Wir brauchen keine Asylanten , nicht mal wahre Kriegsflüchtlinge müssen hier sein , denen soll durch die Nato ein sicherer Platz in Afrika gegeben werden , diesen Menschen können wir in ihrem Land helfen !

    Sie klärt jetzt auf , aber nur weil sie in Ihrem Helfersyndrom enttäuscht wurde ,

    So ist eben meine Meinung dazu !

  18. Wie kann man sich überhaupt mit einem Musel einlassen????? Ich komme aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus. Schon allein das Schächten wäre Grund genug davon Abstand zu halten.

  19. #18 Traudl

    anders würde das Buch auch kaum in der Systempresse gepusht.
    Die Schneidts in diesem Land sind das Problem und ganz sicher sind noch mehr Schneidts nicht die Lösung.

  20. Nun müsste sich eine Organisation finden, die jedem Bundestagsabgeordneten so ein Buch zukommen lässt…

  21. Nicht nur Insider wissen das wir es nicht schaffen!Merkel ist es vollkommen egal was Sie losgetreten hat. Zusaetzliche Scheinfluechtlinge aus Griechenland und Italien nach Deutschland zu holen ist Grundsaetzlich der falsche Weg. Hier wird eine Umvolkung in grossen Stil betrieben so das wir Deutschen bald ohne Heimat sind welcher Staat wuerde uns denn aufnehmen? Anstatt einer Willkommenskultur brauchen wir eine Abschiebekultur.Auch die Verlogenheit der EU zeigt sich deutlich auf der einen Seite wird Bulgarien mit Geld und Personal bei der Grenzsicherung unterstuetzt auf der anderen Seite betreibt Frontex einen Schlepperdienst im Mittelmeer.

  22. #17 Freya

    Traurig!

    Kinderarmut nimmt zu, immer mehr Eltern können ihren Kindern kein (richtiges) Weihnachtsfest bieten und nun schaffen Kitas auch das noch ab.

  23. Es wird wirklich immer schlimmer!
    Ich bin von Beruf Krankenschwester und hatte jetzt eine Türkische Patientin die zwar schon längere Zeit in Deutschland lebt, aber leider immer noch kaum ein Wort Deutsch spricht. Da ich Sie leider kaum verstehen konnte, habe ich Sie gefragt warum Sie eigentlich keinen Deutschkurs besucht oder sich etwas bemüht unsere Sprache zu lernen. Sie hat mir natürlich keine Antwort gegeben. Dafür kam nach einer Stunde Ihr Ehemann der mich bedrohte und mich angebrüllt hat „wie ich dazu komme seiner Frau zu sagen Sie solle die Deutsche Sprache lernen“. Es ist doch nicht zu glauben und jeder sagt mir nur ach vergiss es doch es ändert sich ja eh nichts. Aber ich habe echt die Nase voll es immer nur zu vergessen!!!!!!! Warum sind diese Menschen bei uns? Ich arbeite wirklich viel, und hart um mich und meine Tochter durch zu bringen, und diese Leute bekommen Sozialleistung und vieles mehr und müssen nicht mal unsere Sprache lernen. Im Gegenteil ich werde noch bedroht!!!!
    Bitte kann das sein?

    Schön das ich mir Luft machen konnte. Danke an alle die das lesen.

  24. Islamisten sollen einfach mit Messer töten !!

    IS ruft „totalen Krieg“ gegen alle Europäer aus

    Jeder kann zum „erfolgreichen“ Gotteskrieger werden.
    Weder eine militärische Ausbildung noch der Besitz einer Schusswaffe sind dafür nötig. Diese erschreckende Botschaft verbreitet die Terrormiliz Islamischer Staat derzeit in der neuesten Ausgabe ihres Magazins „Rom“. Demnach sollen künftige Dschihadisten einfach zu einem Messer greifen, um ein Massaker anzurichten. Experten orten eine „totale Kriegserklärung“ des IS.
    http://www.krone.at/welt/is-ruft-totalen-krieg-gegen-alle-europaeer-aus-mit-messerattacken-story-533128

  25. REALITÄT IN DEUTSCHLAND:

    (via Hartgeld)

    Migrantenregistrierung:

    Ein Bekannter war gestern auf seinem Landratsamt (wegen Kfz-Zulassung), aber ganz aus Versehen, weil ja das LRA gestern geschlossen hatte. Trotz Behördenruhetag stand der gesamte Parkplatz voller wartender Taxis, was ihn doch etwas verwunderte. Als er den Warteraum der Kfz-Zulassungsstelle betrat, war der ganze Wartesaal war voller Neuankömmlinge mit Reisegepäck und es war ein ständiges Kommen und Gehen. Daraufhin fragte er einen aufpassenden Wachmann, was das hier eigentlich zu bedeuten hat. Der Wachmann gab sinngemäß folgende Auskunft: Die kommen hier neu in Sachsen an und werden hier erfasst bzw. registriert. Danach werden die mit Taxis im ganzen Landkreis verteilt. Wahrscheinlich in angemietete Wohnungen. Das machen wir immer nur an den Behördenruhetagen.

    Also werden die seit Monaten still und heimlich, ohne dass es die Menschen bemerken weiterhin wie am laufenden Bank im ganzen Land dezentral stationiert. Dass man nun flächendeckend auf Wohnungen verteilt erklärt auch, warum die Erstaufnahmelager, große Heime, Turnhallen usw. derzeit unterbelegt oder leer sind. Auch die auffälligen Reisebusse der allseits bekannten Firmen wurden wohl durch anonyme Taxis ersetzt, damit die Flutung unbemerkt fortgesetzt werden kann. Haben andere HG-Leser ähnliche Beobachtungen an deren Behördenruhetagen gemacht?

    [16:35] Leserkommentar-DE:

    Wir haben vor 2 Wochen die Probe gemacht. Ich habe in Norddeutschland noch eine Immobilie zu vermieten und wir haben uns den Sachbearbeiter von der Stadt kommen lassen um die Wohnung für eine z.B. syrische Familie anzubieten. Der kam bereitwillig zu einem von uns bestimmten Termin. der Zustand des Hauses hat ihn nicht interessiert. Hauptsache Dach nicht kaputt. Wir haben keine Ansprüche an die Wohnungen sagte er. am besten alles alt und gekachelt , wenn die dann was kaputtmachen wird die Sanierung nicht so teuer .

    Die Frage was denn an Mieteinkünften zu erzielen sei beantwortete er in etwa so: ein leerstehendes freistehendes EFH in das z.B 5 Syrer (Familie) einziehen bezahlen wir mit 441€ Inkl. Nebenkostosten ( Heizkosten extra) es spielt dabei keine Rolle ob 2 oder 5 Personen einziehen. nur erwachsene Familienangehörige bringen 30€ pro Monat mehr. Ich habe den guten Herrn dann hinausbegleitet. Jetzt können wir mal rechnen : ca 600€ Warm für 5 Personen macht 120€ pro Nase im Monat , also 4€ am Tag. Das ist günstiger als sie in container bei der Caritas für 30€ Nacht unterzubringen. Da haben sie es Schwarz auf weiss, die Umvolkung läuft auf leisen Sohlen heimlich in die Dörfer…

    [16:40] Leserkommentar-DE:

    Ja es wird auch nach meinen Beobachtungen immer nur an Behördenruhetagen durchgeführt. Ich komme auch aus Sachsen und kann das bestätigen, da ich auch zufällig (weil nicht an Ruhetag gedacht ) im LRA aufgeschlagen bin und die vielen „Neusiedler“ gesehen habe.

    [17:30] Wenn die mit Reisegepäck kommen, dann sind das wahrscheinlich Familien-Zusammenführungen. Vor etwa einem Jahr habe ich einen US-Artikel verarbeitet, in dem stand, dass ISIS in jedes Dorf kommen soll. Das geschieht gerade. Gestern habe ich bereits einige Kostproben von dem geliefert, was mit dem Personal etwa von Landratsämtern passieren wird. Morgen kommt die ganze Information in einem neuen Artikel. Wir werden viele Straflager brauchen.WE.

    [17:45] Leserkommentar-DE:

    Es hat sich erstaunlicherweise noch nicht herumgesprochen, dass inzwischen der ganz „normale“ Familiennachzug eingesetzt hat. Diese Leute werden gar nicht als Flüchtlinge gezählt, sie erhalten sofort den Hartz IV Status und werden dezentral in Wohnungen (offenbar auch bei Ihren schon vorher eingereisten jüngeren Verwandten) untergebracht. Nach 15 Monaten werden alle eingereisten Personen mit Duldungsstatus, dazu muss keine Asylanerkennung erfolgen, Hartz IV Empfänger mit allen Rechten wie einheimische Personen.

  26. Dennoch immer noch eine völlig entgegengesetzt der Realität gelebte Denke: WIR schaffen es nicht DIE FLÜCHTLINGE zu integrieren? Integration ist immer noch eine Pflichtleistung, eine Bringschuld (Frau Kaddor) DERJENIGEN, die ZU UNS kommen WOLLEN! Es war und ist noch immer die Entscheidung der arabischen und afrikanischen und angeblich arabischen, vom Balkan eingereisten Migranten, als angebliche Flüchtlinge und als angeblich Minderjährige und als angeblich Schutzbedürftige zu uns zu kommen. Keiner hat sie gezwungen. Merkel hat auch lediglich dummerweise nachgegeben, eingeladen hat diejenigen, die Einreise und Rundumversorgung in Deutschland fordern, NIEMAND.

  27. Wieso stehe ich immer noch unter Moderation, ich habe kein einziges Mal Autobahn oder Neger gesagt?

    MOD: Nimm es nicht persönlich, ist einfach so……

  28. #20 hydrochlorid
    ————–
    Ich habe mich auch gerade sehr gewundert. Eine Frau, die schon ein Buch über ihre Ehe mit einem Moslem schrieb, betätigt sich jetzt also als Flüchtlings“helferin“. Hat also nichts gelernt aus ihren negativen Erfahrungen?
    Vollkommen unglaubwürdig, möchte wahrscheinlich nur schnelles Geld machen.

  29. Ot:
    Wieder was erlebt heute.
    Bei mir um die Ecke ist nen Supermarkt und ne Asylbude.
    Fast jedesmal wenn ich da bin Theater.
    Die schutzsuchenden Raketenwissenschaftler klauen wie die Raben.
    Verlegendes Schweigen der anderen Kunden wenn mal einer erwischt wird.
    Keiner sagt was…alle gucken weg.
    Personal tut meistens auch so als wenn sie nichts sehen.
    Heute wurde ein deutscher Obdachloser erwischt.
    Da sind die gutmenschlichen Kunden zur Höchstform aufgelaufen.
    Jeder gab seinen Senf dazu.
    Hab nur darauf gewartet, dass einer die Todesstrafe fordert.
    So sind sie die Mutigen. 😉

  30. Habe es gerade auf einen Reklameständer der BILD (Printausgabe) gelesen: Kölner Polizei zeigt die Helfer an, welche versuchten die Frauen am Silvesterabend zu schützen.

  31. #11 Thomas_Paine   (07. Okt 2016 14:17)  
    Was für eine Nationalmannschaft. Die wurde doch vom DFB abgeschafft. Da spielen ein paar Deppen aber nicht für Deutschland. Die spielen für sich um ihren „Marktwert“ in die Höhe zu schrauben. Aber für Deutschland – Nee. Für mich gibt es zur Zeit keine Nationalmannschaft von Deutschland und ich denke es geht vielen genauso.

  32. @ #35 der willi (07. Okt 2016 15:19)
    Ot:
    Wieder was erlebt heute.
    Bei mir um die Ecke ist nen Supermarkt und ne Asylbude.
    Fast jedesmal wenn ich da bin Theater.
    Die schutzsuchenden Raketenwissenschaftler klauen wie die Raben.
    Verlegendes Schweigen der anderen Kunden wenn mal einer erwischt wird.
    Keiner sagt was…alle gucken weg.
    Personal tut meistens auch so als wenn sie nichts sehen.
    Heute wurde ein deutscher Obdachloser erwischt.
    Da sind die gutmenschlichen Kunden zur Höchstform aufgelaufen.
    —————–

    Abhilfe schaffen und dem Obdachlosen helfen:

    Gleiches Recht für alle, Gleichbehandlungsgrundsatz.

    -„Asylschreiben“ „nachbauen“, Muster mit goggel-bildersuche
    – syrischen Namen ausdenken
    – Gesichtsoptik evtl. mit Schuhcreme anpassen
    – nur unverständliches, arabisch klingendes „Gebrabbel“ von sich geben
    – mit den „Geschenken“ schnell den Supermarkt verlassen

  33. Naja, der Özküdül hat halt so schöne karamelfarbene Haut, braune Augen und krausiges, pechschwarzes Haar….und zwar auf dem gesmaten Körper.
    Ungeheuer sexy!
    Berückend brutal ist er auch, so wie man sich das halt still und heimlich wünscht.
    Nicht so ein sanftmütiger, bleicher, verhausschweinter Nazi wie der Jochen.
    Außerdem ist der Özi ihrer Familie verhaßt – oder zumindestens ihrem Vater (= Nazi)- was ihn natürlich noch attraktiver macht.

    Was Fußball betrifft, wurde der für mich persönlich in den 90er Jahren uninteressant, weil sich viel zu viele Mannschaften in international All Star Teams verwandelten, die außer dem Namen keine Verbindung mehr zu der Stadt, Stadtteil oder Land hatten, das sie angeblich vertreten.
    Zwei Brasilianer zu importieren, ihnen die Isländische Staatsbürgerschaft zu verpassen, nur um sie dann in die Isländische Nationalmannschaft zu stopfen ist nichts anderes als Betrug.

  34. #17 Selberdenker

    vielen Dank für die Rezension zu diesem
    Trendbuch.

    Was könnte da drin stehen, was auf pi nicht schon seit Langem bekannt ist.

  35. Was in dem Buch andauernd das Fazit ist: Wir werden es nicht schaffen, weil die ehrenamtlichen Helfer Idioten sind, die alles falsch machen (Gaulands nützliche Idioten). Beispiel gefällig? Bitte sehr: Wenn ein Musel im Supermarkt klaut, sagen die Gutmenschen: „Das ist ein armes Schwein, der darf das!“ In Wahrheit muss man ihn dafür bestrafen, wie man jeden anderen auch bestraft, sonst lernt der unsere Regeln nie und glaubt, Klauen ist hier normal.

    Das zieht sich durch und ist nachvollziehbar. Also: Die Gutmenschen verhindern die Integration! Peng!

  36. Ist eigentlich Kaddors neues Machwerk hier mal besprochen worden? Ich lese es gerade. Der Hammer überhaupt. Dass die Frau noch lebt, ist ein Wunder. Ein einziger Skandal.

  37. Wir haben gar nichts zu schaffen, mit den Versagern und Sozialschmarotzern aus aller Welt. Wir wollen mit ihnen auch nichts zu schaffen haben.

  38. Kleines interessantes Bürgerkriegs-Szenen-Video 🙂

    eine Horde von „begleiteten minderjährigen Musl“
    begleitet u.a. von freundlichen weissen halbrund/vollrunden unschönen Gebärmaschinen(?)
    und einem (hochaggressiven-) Menschenrechtsaktivisten/Antifanten.?

    Schöner Lehrfilm für unbedarfte Fussgängerzonen-Besucher ,
    bzw. für Sicherheitsbedürftige und für Leute (auch Rentner) die sich überlegen ,
    „was und wieviel“ an Waffen man benötigt , wenn man heutzutage aus dem Haus geht.
    (kleines Döschen Pfefferspray/Gel reicht nicht , man sollte das „feuerlöscher-große Modell“ oder sonstwas richtig Effektives dabeihaben 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=JgUg200Iab4
    Schwerin: Minderjährige Flüchtlinge prügeln auf deutsche Jugendliche am Marienplatz ein

  39. Das ist nur eine Frage der Zeit, bis sich die Musels hier mit Kalaschnikoffs durchsetzen werden. Es ist Bürgerkrieg.

  40. #33 mischpacha (07. Okt 2016 15:15)
    Wieso stehe ich immer noch unter Moderation, ich habe kein einziges Mal Autobahn oder Neger gesagt?

    Hast Du vielleicht mal gesagt, Prof. Meuthen solle die Partei wechseln? Das war jedenfalls bei mir der Grund.

  41. Dabei ist Schneidt keine „Rechte“, sie will ehrlich helfen.

    Formulierung? Als wenn „Rechte“ keine hilfsbereiten Menschen wären.

  42. #29 rote Zora (07. Okt 2016 15:05)

    Es wird wirklich immer schlimmer!
    Ich bin von Beruf Krankenschwester und hatte jetzt eine Türkische Patientin die zwar schon längere Zeit in Deutschland lebt, aber leider immer noch kaum ein Wort Deutsch spricht. …

    ….. diese Leute bekommen Sozialleistung und vieles mehr und müssen nicht mal unsere Sprache lernen. Im Gegenteil ich werde noch bedroht!!!!
    Bitte kann das sein?
    -.-.-.-.-

    Ja klar!
    Und das ist leider nichts Neues:Ich habe meine Brötchen früher auf die gleiche Art und Weise verdient wie Sie heute – und genau das gleiche Problem hatten wir auch schon in den 80er Jahren.
    Es hat sich gar nichts geändert – geschweige denn, verbessert!
    🙁 🙁 🙁

  43. #2 hydrochlorid

    Natürlich werden wir es nicht schaffen.

    Aktuell sind nämlich schon wieder vier deutsche Schiffe und ein italienisches Schiff vor der Küste Libyens, um Nordafrikaner aus Schlauchbooten zu „übernehmen“.

    Beweis:
    http://www.pic-upload.de/view-31853508/071016_vos_hestia.jpg.html

    Also wieder rund 3000. Offensichtlich ist hier klammheimlich ein Shuttleservice auf Kosten der Steuerzahler eingerichtet worden.

    Danke für diese sachkundige Information! Ich schätze so etwas sehr.

    Zweifellos handelt es sich bei diesen „Rettungen aus Seenot“ um eine enge Zusammenarbeit zwischen libyschen Schleppern und europäischen Helfern.

    Fairerweise müssten die Schlepper ihre Einnahmen in Höhe mehrerer hundert Millionen Euro im Sinne einer Aufwandsentschädigung teilen, aber soweit dürfte deren Sympathie für die überaus nützlichen und verlässlichen Gutmenschentrottel dann doch nicht gehen.

  44. Jeden Tag verdüstern sich die Zukunftsaussich-
    ten dieses Landes ein Stückchen mehr. Jeden
    Tag beschmutzt der Islam ein weiteres Stück
    Deutschland. Jeden Tag wird irgendwo still und
    leise ein Stück Deutschland durch den Islam besetzt. Und noch immer ist es nur eine Min-
    derheit die dagegen aufsteht!

    Derweil wird die augenblickliche Kanzlerin von
    Managern des BDI für Ihre Rede beklatscht.
    Man konnte im TV sehen wie Sie sich förmlich
    darin suhlte. Was sind das nur für Menschen
    bei solchen Veranstaltungen? Sie scheinen in
    der Tat nur Ihr eigenes Wohl im Auge zu haben
    und tanzen wohl solange mit bis der gesell-
    schaftliche Zusammenhalt krachend auseinander
    fliegt. Doch was soll´s, Merkel weiß, daß Sie
    niemand zur Verantwortung ziehen wird. Dafür
    werden die politischen, wirtschaftlichen, ju-
    ristischen und medialen Wasserträger schon
    sorgen.

    Aber es müßte nicht so kommen, wenn die Mehr-
    heit aller ethnischen DEUTSCHEN endlich be-
    greifen würde, daß das bisherige politische
    Macht- und Parteienkartell Deutschland lang-
    fristig in den Ruin führt. Ich kann es einfach
    nicht begreifen, daß nur ein paar tausend in
    Dresden auf die Strassen gehen und dieses gan-
    ze verräterische derzeitige Politkartell aus-
    buhen. Und zuhause sitzen die Millionen un-
    tätig herum und rufen Merkel muß weg! Mit ei-
    nem solchen Verhalten wird DIE aber noch lange
    bleiben.

    Das politische Establishment in Deutschland
    hat sich so fest eingegraben, daß nur eine
    Revolution sie aus Ihren Schützengräben ver-
    treiben wird. Ein Anteil von 15 oder 25% für
    die Afd ist, man verzeihe mir, lächerlich, daß
    wird nicht grundlegend etwas ändern. Wenn
    dann muß man der AfD die absolute Mehrheit
    geben, damit sie entsprechend vorgehen kann.
    Dazu bedarf es aber Mut, auch eventuell eine
    gewisse Entbehrungsbereitschaft und Gesichter
    die sich beim ersten Naziruf nicht gleich ver-
    stecken. Denn niemand unter den ethnischen
    Deutschen ist noch ein Nazi!

    Wir müssen die politischen Verhältnisse in
    Deutschland auch wirklich verändern wollen,
    dann steht der Veränderung auch nichts mehr im
    Wege. Solange aber die ethnischen Deutschen
    sich immer und immer wieder in Ihre Gewohn-
    heitsschnecken zurückziehen braucht sich nie-
    mand darüber aufregen wenn in ferner Zukunft
    schon in einer deutschen Mittelstadt 15 Moscheebunker stehen. Er sollte eher damit be-
    ginnen das Schandbuch Koran zu lesen.

  45. #29 Rote Zora

    Das wird irgendwann ein Ende haben. Diese Menschen leben hier in Deutschland und hassen uns. Rollt der Stein des Anstoßes, so wird
    Europa befreit.

    Diese Analphabeten sind zu doof für militärische Taktik und psychologische Kriegsführung. Das koranische Vergewaltigen ist zwar so eine Art, aber nicht militärisch!

    Die können nur nach geradeaus oder im Hinterhalt angreifen. Für Hubschrauber oder Kampfjets reicht deren Intellekt nicht.

    Es ist nur noch zu hoffen, dass unsere Generäle den Spieß umdrehen, und eines nachts muslimische Bundeswehrsoldaten festsetzen oder bei Widerstand währenddessen, liquidieren.
    Um die Armee wieder risikofrei für den Zweck der Vaterlandsverteidigung dienlich zu machen.

    Das was die USA im eigentlichen Sinne oder indirekt macht, ist
    Europa mit Muslime zu fluten, damit man sie hier wieder getötet werden!

  46. @47 Durbacher

    Solange es nicht Hanebuth oder Walter Burkard ist, ist doch alles gut! 🙂

  47. Von ARD über Faz/Taz bis ZDF und Zeit..

    Es handelt sich um Migrantenlügner, wie es sie Deutschland noch nicht gesehen hat.

  48. „Schneidt schrieb 2015 auch den Bestseller „Gefangen in Deutschland“ über ihre Beziehung mit einem Türken, der sie brutal behandelte. Ein schonungsloser Aufschrei.“
    Für mich ist diese Frau absolut unglaubwürdig. Wer so blöd ist einen muslimischen Türken zu heiraten, aus feiger Abhängigkeit zu ihm zum Islamismus konvertiert, um sich anschließend über Ihr Leid auszuschütten, ist in meinen Augen unglaubwürdig und WILLENLOS.
    Willenlose Menschen haben auch keine eigene Meinung – sie sollten demnach auch keine Bücher schreiben und PI sollte sich mal hinterfragen, weshalb sie Werbungfür den Verkauf ihres fragwürdigen Buches macht.
    Dies ist meine Meinung zu Frau Katja Schneidt, die letzteren eben nicht hat!

  49. #19 BePe (07. Okt 2016 14:39)

    #11 Thomas_Paine

    Aber die deutschen Fans gehen immer noch treudoof ins Stadion, und so mit der durch den BRD-Fußball transportierten Multikulti-Islam-Umerziehung in den sicheren Untergang.

    ++++++++++++++++++++

    Stimmt so nicht ganz. Bei den letzten Spielen der NM waren die Stadien halbleer. Wenn man noch bedenkt, das erhebliche Kontingente an Sponsoren/den dämlichen „say no to racism“ DFB-Fanclub (keine Macht den Doofen) gehen, sind vllt. noch 20% der Zuschauer ‚Normalos‘. Ganz im Gegensatz zu den BL-spielen, wo die meisten Stadien pickepackevoll sind. Ansonsten haben Sie natürlich Recht.

  50. #26 Aktiver Patriot (07. Okt 2016 14:57)

    Nun müsste sich eine Organisation finden, die jedem Bundestagsabgeordneten so ein Buch zukommen lässt…
    ************************************************
    NEIN, nicht dieses Buch sondern eine Broschüre, mit allen bundesweit bekanntgewordenen und von PI täglich in diesem Forum veröffentlichten Schandtaten, der in unserem Land eingefallenen fremdländischen Invasoren!!!

  51. Schon mal drüber nachgedacht >>Vergewaltigungen ziehen sich durch ganz EU und Skandinavien. Jedoch ohne irgendeinen großen Aufschrei! Warum ???

    Na, es ist eine Sieger-Verlierer-Konstellation.

    Nach jedem Krieg ist es so, dass sich die siegreichen Besatzer mit Frauen der unterworfenen Bevölkerung paaren; entweder mit Schlampen, die es freiwillig tun, oder mit Vergewaltigungsopfern. Umgekehrt ist es aber undenkbar, dass die Männer der besiegten Nation sich an die Frauen der Eroberer ranmachen dürfen.

    Das ist überall und immer so. Der Islam hat das institutionalisiert. Es ist islamischen Männern somit erlaubt, fremde Frauen zu nehmen, umgekehrt aber nicht. Das ist eine sehr kluge Strategie für eine Kriegerreligion, denn dadurch wird bei islamischen Männern und Frauen unbewusst verinnerlicht, dass der Islam stets in der Siegerrolle ist.

    Und unsere Volkserzieher haben das ebenfalls verstanden; Indem man Frauen mit ausländischen Partnern darstellt, entsteht im gesamten Volk (Männer UND Frauen) unbewusst das Gefühl, ein besiegtes Volk zu sein. Und in der Tat ist es ja auch so, dass solche Konstellationen häufiger vorkommen. Frauen werden durch mediale Vorbilder dazu animiert, Männer etwas weniger. Man sollte nicht glauben, dass unsere Manipulatoren nur deshalb, weil sie die Geschlechtergleichheit propagieren, den Scheißdreck selber glauben. Die wissen ganz genau um die Unterschiede zwischen Mann und Frau und die psychologische Wirkung, die es hat, wenn Frauen mit Fremden zusammen sind.

    Es ist die Demütigung eines eroberten Volkes.

  52. #51 Durbacher (07. Okt 2016 16:17)

    Ich vermute mal, Gauck wird zur Beerdigung des Präsidenten gehen.

  53. #31 rote Zora (07. Okt 2016 15:05)

    Nur Mut! Wir müssen nur ganz ganz feste die Augen zumachen und daran denken, was für arme Geschöpfe hier Zuflucht suchen. Da kann man sich ruhig mal so richtig beleidigen und bepöbeln lassen. Das muss man doch aushalten können. Meine Güte, die leben doch nur von unsrem Geld, die hauen doch nur auf unsere Kosten alles kurz und klein – man und die paar Vergewaltigungen – nicht der Rede wert. Arbeiten Sie ruhig hart und konsequent weiter – Ali und Mohammed aus Syrien werden es Ihnen danken – vielleicht …. oder so…..

  54. #31 rote Zora (07. Okt 2016 15:05)

    Schön das ich mir Luft machen konnte.
    Danke an alle die das lesen.
    **********************************************
    Viele haben Ihre Worte gelesen und sicherlich Ihre Verzweiflung gespürt!!!
    Einer von diesen vielen macht Ihnen ein tolles Angebot!
    Nehmen Sie es bitte an, wenn es möglich ist,
    Dresden bedeutet Gemeinsamkeit, gibt Kraft und Zuversicht!
    **********************************************

    #36 Spider59 (07. Okt 2016 18:05)
    Danke Dresden!!!!!
    Am Sonntag setze ich mich ins Auto. Abgemacht.
    Wenn noch jemand will: Komme aus HMÜ. Bitte melden. Bin auch FB zu finden.

  55. #66 RechtsGut (07. Okt 2016 18:10)
    Schon mal drüber nachgedacht >>Vergewaltigungen ziehen sich durch ganz EU und Skandinavien. Jedoch ohne irgendeinen großen Aufschrei! Warum ???

    Momentan gibt es auf Gotland einen kleinen Aufschrei zumindest. Wegen der Gruppenvergewaltigung der Rollstuhlfahrerin in Visby.

  56. Ich will es nicht schaffen!

    Ich will mich nicht bestehlen lassen.
    Ich will meine Betrugsrente nicht noch weiter kürzen lassen.
    Ich will meine Ersparnisse nicht dafür hergeben.
    Ich will meine Sicherheit nicht opfern.

    Ich will den ganzen Betrug nicht.

    Weg mit allen, die uns belügen, betrügen, bestehlen und unterdrücken.

  57. Die Geschichte über die „Flüchtlingshelferin“ hört sich für mich an, „wie Doppelmord im Fahrradschlauch/Reifen“.

    Das Problem bei diesen Leuten ist, dass sie völlig lernressistent sind und früher od. später in das alte Muster zurückkehren.

    Ähnlich wie bei Alkoholikern od. Drogisten …

  58. Lese es im Zug und zeige den Titel provokant rum.
    Nun ja, ist interessant zu lesen, habe ca. 50% durch.
    Fazit bis jetzt:
    Sie schreibt über das, was WIR hier eigentlich immer behaupten bzw. wissen.
    Die Forderungen der Asylanten nach Haus & Geld, die Unterdrückung der Frau und die Nicht-Anpassungsfähigkeit, Gesetze gelten für sie nicht, 74% können nicht lesen & schreiben bzw. haben keine Ausbildung, Unverschleierte Frauen sind für sie Prostituierte, die Flüchtlingshelfer sind Laien, haben keine Ahnung und gehen blauäugig an das Theme.
    Ob ich es für empfehlenswert halte? Nun ja, für uns hier bietet es m. M. n. nicht so viel Mehrwert, ist aber eine gute Argumentationsgrundlage, ein Geschenk und evtl. lesen es ja auch Nicht-PI-Leser.

  59. #66 RechtsGut (07. Okt 2016 18:10)
    ja das habe ich hier auch schon so ähnlich geschrieben. Als die Allierten (USA) durch FR zogen, haben sie sogar die „Befreiten“ vergewaltigt, die Russen natürlich auch.
    Die Deutschen waren z. dieser Zeit Wehrlos – Rechtlos – immer mit gesenkten Blick, denn wenn ein Besatzer einen Deutschen getötet hat – wen juckte es?
    Ebenso verhält es sich mit den Raubzügen der Osteuropäer, der Fachkräfte direkt in unseren Wohnungen oder über den Umweg der Sozialkassen.

    Das ist dieselbe Situation wie 1945 oder zu Zeiten des 30-Jährigen Krieges, Schweden, Franzosen, Römer….
    Die wehrlose (besiegte) Bevölkerung darf ermordet, gedemütigt, ausgeraubt und vergewaltigt werden.

    Als nächstes kommt die Zwangsabgabe und die Zwangseinweisung von Flüchtlingen in Privatwohnungen wie ebenfalls nach den 2. WK.

  60. Islam made in Germany.

    Schäuble: 06.10.2016
    Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit schrieb er in einem Beitrag für die Welt am
    Sonntag, er wünsche sich „die Entwicklung eines deutschen Islam, die Entwicklung eines Selbstgefühls der hier lebenden Muslime als Muslime in Deutschland, in einer freiheitlichen, offenen, pluralen und toleranten Ordnung“

    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Er wünsche sich „die Entwicklung eines deutschen Islam
    http://www.achgut.com/artikel/islam_made_in_germany

    Haben wir den nicht schon hier! oder Täusche ich mich da!?
    https://www.youtube.com/watch?v=psfMLKIjGTY

  61. Ob Frau Merkel vor ein deutsches Gericht gehört ist eine deutsche Sache. Jedoch sollte die EU ein Verfahren gegen Deutschland anstrengen. Frau Merkel hat mit ihrem unsäglichen Satz: ‚Alle sind willkommen‘ eine Schleuse geöffnet die unbeteiligte EU Mitgliedsländer in horrende Kosten gestürzt und demografische Umschichtung gebracht hat die die Einwohner derselben nun teuer bezahlen müssen. Die EU Kommission ist in der Pflicht!

  62. #61 spacedrummer (07. Okt 2016 16:45)

    Sehe ich grundsätzlich genau so, aber Menschen machen Fehler, und bei dieser Frau waren die wohl besonders krass.
    Ganz so hart ginge ich mit ihr nicht ins Gericht.
    Sollte ihr Buch ein paar Leute von ebensolchen Fehlern bewahren wär’s ja die Mühe wert.

  63. warum soll ich für ein Buch Geld ausgeben, dessen Autorin noch im letzten Herbst refutschies willkommen gerufen hat und Teddybären verschenkt hat ??? die sicher nicht früh genug im illegalen Heim sein konnte ….

    und auch noch SPD-Mitgleid ist …

    nein Danke

  64. #78 18_1968 (07. Okt 2016 21:07)

    #61 spacedrummer (07. Okt 2016 16:45)

    Sehe ich grundsätzlich genau so, aber Menschen machen Fehler, und bei dieser Frau waren die wohl besonders krass.
    Ganz so hart ginge ich mit ihr nicht ins Gericht.
    Sollte ihr Buch ein paar Leute von ebensolchen Fehlern bewahren wär’s ja die Mühe wert.
    ———————————-

    doch da muss man schon hart mit ins Gericht gehen .. denn genau diese naiven Girlies oder junge Frauen unterstützen die Asylindustrie

  65. @15 Zwiedeck

    …im Kalifat Merkel gibt es nur eine DFB Auswahl und keine „Nationalmannschaft“.

    Ganz offiziell gibt es beim DFB seit letztem Jahr keine Nationalmannschaft mehr – die heißt jetzt nur noch „Die Mannschaft“. „National“ wurde gestrichen. Ein Schelm, wer böses dabei denkt….

  66. Die Alte hatte eine Beziehung mit einem Türken hinter sich und war danach als Asylhelferin tätig. Der Ische ist nicht mehr zu helfen.

  67. @82 mapedmaster.

    Jeder kann mal auf etwas oder jemanden hereinfallen!

    Sie hat danach nicht die Schnauze gehalten, und möchte uns ihre Erfahrungen schildern.

    Das zählt!

Comments are closed.