Die Amadeu-Antonio-Stiftung wurde hier ja vielfach thematisiert. Man sollte deshalb meinen, dass von dieser Institution angeprangerte rechtsradikale Umtriebe halbwegs seriös belegt sind. Man rechnet aber offenbar nicht damit, dass jemand die Fakten checkt. Dumm, wenn es trotzdem mal einer tut. Ansgar Mönter von der Neuen Westfälischen hat seinem journalistischen Auftrag folgend, einmal nachgeprüft, was hinter den für die Stadt Bielefeld aufgelisteten Fällen steckt.

Sein Ergebnis:

Unter anderem pflegt sie (die Antonio Amadeu-Stiftung) eine Karte unter www.mut-gegen-rechte-gewalt.de, die „flüchtlingsfeindliche Vorfälle“ von politisch rechts eingestellten Tätern dokumentiert. Diese Statistik hält jedoch der Überprüfung für Bielefeld nicht stand. Ein Faktencheck der aufgezählten Fälle in der Stadt ergibt: Die Fehlerquote liegt bei 80, eventuell gar bei 100 Prozent.

Dank auch an ScieneFiles, dass sich hier ausführlicher mit dem Fall beschäftigt. Vielleicht kommen jetzt auch andere Lokalredaktionen auf die Idee, die entsprechenden Angaben für ihre Region konkret zu überprüfen. Noch besser wäre natürlich, wenn die Amadeu-Antonio-Stiftung das selbst tun würde.

(Der Original-Artikel von Dirk Maxeiner wurde auf der ACHSE DES GUTEN veröffentlicht)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

133 KOMMENTARE

  1. Gerde im Fernsehen:

    Das Staatsfernsehen bringt gerade in seinen Regierungsverlautbarungen (ZDF heute 19.00 Uhr) aktuell das neue entstandene Jungel-Camp der asozialen Neger, diesmal in Paris.

    Die Ärzte und Ingenieure sind direkt nach Paris und wohnen jetzt da auf der Straße in der Innenstadt.

    Klasse Aktion! Das gibt Marine Le Pen weiter 10 Prozent bei den im Frühjahr 2017 stattfindenden Präsidentschaftswahlen in Frankreich.

  2. 80% oder 100% Fehlerquote?
    Die rote Hexxe Kahane und ihre Steuergeldabzockbude haben mindestens 200% Fehlerquote.

  3. Die charmante Kahane würde noch ihre Großmutter verraten und verkaufen. Warum sollte diese ominöse Gesellschaft überhaupt gehört werden – und wer sollte ihr glauben? Wer finanziert diese Kahane-Bande eigentlich?

  4. 80 – 100% Müll.

    Bin gespannt, was mit dem Reporter von der Westfälischen demnächst so passiert.

  5. Vor einigen Wochen habe ich den Chefredakteur der „Glocke“ darauf hingewiesen, dass sein Stammkommentator Lügen der dpa oder anderen Lügenmedien ungeprüft übernimmt, darauf seine Hass- und Hetzkommentare gegen Deutsche im Allgemeinen und „Rechte“ im Besonderen aufbaut, und ihm die wahren Fakten mit Quellenangabe benannt.

    Danach war ein paar Tage erst Mal Ruhe und jetzt kommentiert er andere, langweilige Themen.

  6. Die Neue Westfälische ist fest in SPD-Hand, damit keine Missverständnisse entstehen! Dementsprechend ist auch die Berichterstattung zum Thema Migration. Ich denke, da wollte man die Stadt Bielefeld vom Verdacht der Angriffe auf Asylantenheime und sonstiger rechtsextremer Straftaten reinwaschen.

  7. Webtipp:

    Falls ihr von der Kahane-Stasi oder der Maastapo als Betreiber eines Blogs etc. verfolgt werdet, hier eine kostenlose Variante einer Minihomepage: http://www.pen.io/

    In 2 Minuten ist eure Seite fertig und im Netz. Keine Verfolg durch Gesinnungspolizisten. Keine Kosten … beliebig oft einsetzbar, man kann das Netz regelrecht fluten.

    (PS.: Bitte bleibt bei euern Netzangeboten dann sachlich, verwendet Quellenangaben und verzichtet auf Beleidigungen. Nur so kommen wir als Bürgerrechtler & Andersdenkende positiv rüber und grenzen uns vom hasstriefenden und gewalttätigen SAntifanten-Pack ab. Der Bürger merkt den Unterschied!)

  8. Wenn man die Vergangenheit und die aktuellen Machenschaften der Anetta Kahane studiert, kommt jeder seriöse Psychologe, jeder Gehirnforscher, jeder Kriminologe, jeder Evolutionsforscher und jeder seriöse Neurologe zu dem Ergebnis, dass es sich bei Frau Kahane um eine Psychopathin in reinform handelt.

    Keine Frage, Psychopathie ist eine Krankheit. Allerdings eine geistige Behinderung, die eben nicht heilbar ist. Ein einfacher PET-Scan ihres Gehirn würde meine These bestätigen.

    Es ist ein eindeutiges Merkmal eines Unrechtsstaates, wenn solche unheilbar kranke, gemeingefährliche Gestalten wie Frau Annetta Kahane bestimmen, wer was im Internet schreiben darf.

    Psychopathen wie Frau Annetta Kahane dürfen solche Aufgaben nicht bekleiden, da sie dadurch einer ganzen Gesellschaft ernsthaften Schaden zuführen können.

    Jemand wie Frau Kahane gehört in eine Einrichtung wie die Lebenshilfe e.V. sie zum Beispiel anbietet, wo sie den ganzen Tag lang malen und basteln darf. Selbstverständlich getrennt von den anderen Patienten und unter Aufsicht. Und das ist keine böswillige Unterstellung. Wie gesagt ein einfacher PET-Scan wird mir garantiert recht geben.

    Das sind genau die Personen, also vom Schlage einer Frau Kahane, die für Leid und Elend in dieser Welt die vollste Verantwortung tragen. Es sind einzig und allein die Psychopathen, welche das Böse in sich tragen.

  9. Ich weiss nicht, ob das nur mein Eindruck ist, aber hat schon jemand gemerkt, dass die politisch korrekt gesinnten Frauen, z. B. die oben genannte Kahane oder die grüninen und linkinen, auffalend häßlich sind?

  10. Hört doch auf,mich in „Seichte Gespräche“,zu verwickeln!
    Ich Registriere eine zunehmende Islamisierung,in :“Allen Ecken und Enden!!!“
    1.)Ceta-Abkommen,wurde bewilligt!
    2.)Franziska von Giffrey,sitz immer noch(Diesmal bei den Grünen),im Amt!
    …Was zum Teufel können wir noch machen,ohne da? „Es“schon geschiet???

  11. OT

    RBB-Berlin-Abendschau mit dem stes perfekt frisierten Sascha Hingst berichtet gerade über Nachwuchsprobleme im deutschen Handwerk.

    Interview mit behelmten Handwerkslobbyisten:

    Wir finden keine Auszubildenden mehr in Deutschland. Die Flüchtlingswelle ist eine grosse Chance für uns

    Hähä…… die glauben das tatsächlich.
    Jetzt Hingst mit folgender geistvoller Bemerkung

    Das Bäckerhandwerk hat chronische Personalnot. Halten Sie es für möglich, daß in zwei Jahren unsere Schrippen von Syrern gebacken werden?

    Wie bescheuert sind die eigentlich?
    Jetzt wird es noch besser: der Handwerkslobbyistenfuzzy versteigt sich zu folgender Aussage:

    Unsere eigenen deutschen Auszubildenden halten meistens nicht durch. Im Gegensatz zu den Flüchtlingen

    ???

  12. Guter Kommentar:

    Roland Jungnitsch / 28.10.2016

    Glauben Sie mir, fast alle angeblichen, rechtsradikalen Übergriffe sind von der Amadeu-Antonio-Stiftung an den Haaren herbeigezogen worden! Zumindest für den Bereich Nordrhein-Westfalen kann ich das mit Sicherheit sagen. Ich habe mir diese ominöse Karte der angeblichen Übergriffe einmal näher angeschaut und einige Fälle exemplarisch recherchiert. Vor allem die Anmerkung dort “wurde von der Polizei nicht als rechtsradikaler Übergriff erkannt” , und das bei der NAZI-Hysterie hier in diesem Bundesland, machte mich mehr als stutzig. Fast alle registrierten Übergriffe beruhen auf Lug und Trug oder stellen sich bei näherer Betrachtung völlig anders dar. Viele der Fälle beruhen auf bloßen Angaben der angeblich Geschädigten, z.B. wenn ein orientalischer Drogenhändler seinem ebenfalls orientalischen Zwischenhändler Geld schuldet und verprügelt wurde, kann er das so schlecht der Polizei erzählen und muß sich eine vorteilhafte Alternativgeschichte ausdenken. Dafür sind rechtsradikale Angriffe sehr dankbar, soll die Polizei doch mal öffentlich sagen, daß diese Horrorgeschichte völliger Mumpitz ist, schwupps stehen die Grünen von der immer Recht habenden Partei auf der Matte des Polizeipräsidiums und plärren! Gern genommen werden auch versuchte Raubüberfälle auf deutsche Jugendliche, die sich manchmal aber dummerweise als stärker erweisen und die orientalischen Angreifer umhauen können. Hinterher schwören dann alle ‘Brüders’ Stein und Bein, daß die Deutschen vorher rechtsradikale Parolen gegrölt haben. Aber worüber wundern wir uns, wir haben es bei dieser Stiftung mit Kommunisten zu tun, die von Kindesbeinen an mit politischem Lug und Betrug, Agitation und Propaganda indoktriniert wurden und entsprechende Strategien perfekt beherrschen!

  13. Wenn ausgerechnet eine Ex-Stasiverbrecherin zur Leiterin dieser Gesinnungsschnüffel-Organisation gemacht wird, kann dieses Ergebnis des Faktencheck wohl kaum jemanden überraschen!

  14. In den Medien hört man ja immer von „brennenden Flüchtlingsheimen in Deutschland“.

    Dabei „vergisst“ man aber zu sagen, dass fast alle dieser Heime von den „Flüchtlingen“ selbst angezündet wurden, absichtlich oder unabsichtlich oder es ein Unfall war.

    Trotzdem wird es den Deutschen in die Schuhe geschoben, um „Fremdenhass“ zu belegen.

  15. #1 Marie-Belen (29. Okt 2016 19:16)
    ====================

    Wie schon jemand anders schrieb
    „Krankfurt äh Frankfrust ist Kriegsgebiet“

    Ich empfand das schon immer so… selbst das erste mal als ich dort war (und das ist schon zwei/drei Jsahrzehnte her)

  16. Wen überrascht diese Erkenntnis nun wirklich? Aber dass die Anschläge in der Statistik dieser widerlichen Stiftung aufgeführt werden reicht, dass mir als AfD’ler von gewisse Kreisen immer wieder um die Ohren gehauen wird, dass „täglich Asylbewerberheime brennen und die AfD als geistiger Brandstifter daran Schuld ist“. Es ist völlig sinnlos, denen zu sagen, dass es in den wenigsten Fällen bewiesen ist, dass es Rechte waren. Da kann man genauso gut mit einer Wand reden.

  17. „Haste was gegen Flüchlinge?“
    „NEE, wieso!“

    „Und? Haste schon einen?“

    Ist das jetzt „Fremden“feindlich?

  18. Kürzlich ging eine Statistik durch die Medien, nach der in diesem Jahr bereits 7 Menschen von Rechtsextremen getötet wurden. Kann mich an keinen einzigen Fall konkret erinnern.

  19. #3 Cendrillon (29. Okt 2016 19:21)
    80% oder 100% Fehlerquote?
    Die rote Hexxe Kahane und ihre Steuergeldabzockbude haben mindestens 200% Fehlerquote.
    ——————————————–

    Ach seht es Frau Kahane doch nach. Sie war nur IM, informeller Mitarbeiter, Spitzel an der Basis also.

    Sie hat damit keine Ahnung von nachrichtendienstlicher Tätigkeit, von Recherche oder Faktencheck. Das musste sie als IM nicht, es reichte, wenn sie Leute ánschwärzte und verpfiff.

    Und genau auf dieser Basis arbeitet sie und ihre Stiftung heute noch. Es reicht aus, jemanden ans Bein zu pissen.
    Wahr muss es nicht sein und belastbare Fakten? Wir leben im postfaktischen Zeitalter, wozu also recherchieren? Das kostet nur sinnlos Zeit, die man für die Anscheißerei sonst eben nicht mehr ausreichend hat.

    Hoch lebe die Laien-Denunziantin Kahane.

  20. Dieses zwielichtige Ananas Amadeus Gesoxe steht unter permanentem Einfluss bewusstseinserweiternder Drogen – und die asoziale Leitkuh (eigentlich eine Stasi-Sau) – lässt sich von geschmeidigen Volksvertretern und zwielichtigen Negern den Schritt auslecken.
    Mahlzeit!

  21. #21 Mainstream-is-overrated (29. Okt 2016 19:46)
    Kürzlich ging eine Statistik durch die Medien, nach der in diesem Jahr bereits 7 Menschen von Rechtsextremen getötet wurden. Kann mich an keinen einzigen Fall konkret erinnern.
    ————————————————–

    Das liegt sicher daran, das z.B. Brandenburg alle nicht geklärten Kriminalfälle automatisch als rechte Gewalttaten einordnet.

    Konkrete Fälle?…also haben Sie sich mal nicht so.
    Diese Art Pingeligkeit können wir uns im Kampf gegen Rechts nicht leisten.

  22. #22 Andreas Werner

    400(!) der 800(!) Seiten ihrer Akte sind gesperrt. Die war nicht „nur“ IM… man munkelt: Stasi-Offizier.

  23. Unter anderem pflegt sie (die Anto Ama Bla-bla-Stiftung) eine Karte unter „…xxx…“ die „flüchtlingsfeindliche Vorfälle“ von politisch rechts eingestellten Tätern dokumentiert…

    da hab ich hier mal für den geneigten “ Konservativen “ eine andere Karte

    hier die Flüchtlings, Asylanten und Fremdländer – Kriminalitäts Landkarte Deutschlands ( “ Refugee Crime Map “ ) — klick –> http://www.refcrime.info/de/verbrechen/karte alle Meldungen, Berichte und Informationen werden stets aktualisiert, letzter Stand 24.10. 2016, wer eine Körperverletzung, Einbruch, sexuelle Attacke, Raub, Betrug, von Asylanten und Fremdländern melden will, hierder direkte Link zum Meldeblatt — klick –> http://www.refcrime.info/de/verbrechen/einsenden machen Sie mit, sagen sie es weiter aktuelle Meldungen hier –> *http ://www.refcrime.info/de/verbrechen/ein

  24. Balkanroute im Oktober 2016: Wieder ZEHNTAUSENDE „Flüchtlinge“ auf dem Weg nach Deutschland

    Veröffentlicht am 13.10.2016

    Die hier gezeigten Aufnahmen stammen aus Serbien und sind Anfang Oktober 2016 entstanden. Sie gleichen haargenau den Bildern vom letzten Jahr. Wie man sieht, hat Merkel genau gar nichts im Griff! Ihre „Einladung“ ist nach wie vor gültig! Man beachte auch die vielen blauen Rucksäcke mit Werbeaufdruck (wohl ein Werbegeschenk einer Schlepperorganisation)…

    https://www.youtube.com/watch?v=ZLHtNyNiWAo

  25. #26 Mainstream-is-overrated (29. Okt 2016 19:50)
    #22 Andreas Werner

    400(!) der 800(!) Seiten ihrer Akte sind gesperrt. Die war nicht „nur“ IM… man munkelt: Stasi-Offizier.
    ——————————————–

    Das glaube ich nicht, das wäre zu viel der Ehre für diese Anscheißerin. Ich gehe eher davon aus, dass sie eine der fiesesten IMs war, die Freunde, Verwandte und Kollegen ausgeliefert hat, aber man braucht eben in einem Überwachungsstaat solche skrupellosen Denunzianten.

  26. Die Kahane und deren Kumpane sollen sich in Grund und Boden schaemen, was fuer eine Schande fuer alle, die sich auf der linken Seite befanden. Heute kann ich es nicht mehr mit dem Gewissen vereinbaren links der Mitte zu sein.
    Es ist nur noch unertraeglich.

    Kahane, scher Dich zum Teufel!

  27. Die Sozis konnten noch nie etwas Sinnvolles leisten. Außer Lug und Trug können sie nichts. Ob Bundesminister oder von ihm bestellte Denunzianten: Sozis sind Sozis…

  28. Ich hab’s diese Woche schon mal gepostet.
    Kann man diese Pinocchioinstitutionen nicht dicht machen (erschwerend kommt hinzu, Steuergeld wird verbraten)? Erhielt leider keine Antwort. Ihr seid anscheinend diesbezüglich auch ratlos.

  29. OT EU

    Noch ein Grund aus der EU auszusteigen.

    Zusammenfassung: Da eine Syrische Familie sich im Ausland befindet (z.B. in Syrien) und daher keinen Asylantrag in Belgien stellen kann – weil sie ja ohne Visum nicht einreisen dürfen – sollte die Belgische Regierung 4.000 Euro pro Tag bezahlen. Oder einen Visa ausstellen sodass sie ihren Antrag in Belgien stellen können.

    The Belgian Court of First Instance ruled the state must pay out 4,000 euros ($4,394) per day to a Syrian family until it’s granted asylum in the country.

    http://dailycaller.com/2016/10/28/this-belgium-court-ruling-could-open-migrant-flood-gates/

  30. #19 2020 (29. Okt 2016 19:43)

    Wie verkommen diese Stadt ist, zeigte sich erst vor ein paar Tagen als „Kinderfreund“ Cohn-Bendit“ dort zum Tag der Deutschen Einheit ausgerechnet in der Paulskirche die Festrede hielt.

    STANDING OVATIONS wie bei Merkel !!!!

    Da paßt doch ein ehemaliger Stasispitzel wie Kahane genau ins Bild.

    „Festakt zum Tag der Deutschen Einheit in der Paulskirche

    Stehender Applaus für umstrittenen Festredner Cohn-Bendit“

    http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Stehender-Applaus-fuer-umstrittenen-Festredner-Cohn-Bendit;art675,2247816

  31. Vermutlich werden diese flüchtsfeindlichen Vorfälle von der Hexe Kahane und ihren Löschzwergen eigens konstruiert. Diese linksschwindelige Gesindel vom Justizstrichmännchen würden alles tun, wirklich alles, um Andersdenkende buchstäblich zu vernichten.

  32. #3 Cendrillon (29. Okt 2016 19:21)
    80% oder 100% Fehlerquote?
    Die rote Hexxe Kahane und ihre Steuergeldabzockbude haben mindestens 200% Fehlerquote.

    Die rote Hexe Kahane und Ihre Steuergeldabzockbude
    s i n d mindestens 200% Fehlquote.

  33. Was soll es. Wenn es nächstes Jahr die Koalition aus Sozis-Stalinisten-Grünspanbehafteten entsteht, ist der Drops in spätestens 1,5 Jahren gelutscht. Diese unfähigen Holzköpfe faffen daff.

  34. „Amadeu-Antonio-Stiftung“

    Was für eine Platzverschwendung, wir leben doch im Zeitalter der Abkü. Ich schlage als neuen Begriff für diese Institution „AA-Stiftung“ vor. Dabei sollten, um ihr Wirken auch gebührend zu würdigen, die beiden führenden „A“ kurz und schnell hintereinander ausgesprochen werden.

  35. Und diese Truppe kassiert auch noch jede Menge Steuergeld.

    Die dafür verantwortlichen Minister hätten in früheren Zeiten zurücktreten müssen – heute grinsen sie dafür dann um so selbstsicherer in die Kameras ihrer Hofmedien …

  36. „Flüchtlingsfeindliche Vorfälle bei Amadeu-Antonio: 80 bis 100 Prozent Fehlerquote…..“

    WAR JA GAR NICHT’S ANDERES ZU ERWARTEN VON DIESEM heiko maasslos SAULADEN ! ! ! !

  37. #32 Viper (29. Okt 2016 19:55)
    Ich hab’s diese Woche schon mal gepostet.
    Kann man diese Pinocchioinstitutionen nicht dicht machen (erschwerend kommt hinzu, Steuergeld wird verbraten)? Erhielt leider keine Antwort. Ihr seid anscheinend diesbezüglich auch ratlos.
    ————————————————-

    Fett schwimmt immer oben: ja, ich bin da auch ratlos, wie man solchen Denunziantenstrukturen beikommen kann.
    Blockwarte, IMs, Stalins Häscher, Koreas Geheimdienst, und eben Kahane – das sind alles die gleichen Typen, die gedeckt von ihren Führungsoffizieren, die heute Maas und Co. heißen, in jedem System wie Fettaugen auf der Brühe schwimmen und nie untergehen.

    Wie löst man Fett auf?

  38. #45 Andreas Werner (29. Okt 2016 20:02)

    #32 Viper (29. Okt 2016 19:55)

    Wie löst man Fett auf?
    ————————————————-
    Normalerweise mit Pril. Das dürfte hier aber aussichtslos sein.

  39. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 29.10.2016

    Bestseller-Autorin Donna Leon: „Grenzenlose Abneigung gegenüber den Männern in Saudi-Arabien“

    Osnabrück: Bestseller-Autorin Donna Leon hat keine guten Erinnerungen an ihre Zeit als junge Lehrerin in Saudi-Arabien. Sie würde niemals mehr in dieses Land reisen, sagte die 74-jährige US-Amerikanerin im Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag), „außer mit schweren Waffen und einer kugelsicheren Weste ausgestattet“.Das habe „nichts mit Arabern, nichts mit dem Islam oder dem Nahen Osten zu tun“, sondern „nur etwas mit Saudi-Arabien“ sowie „damit, wie sie mich neun Monate lang dort behandelt haben.“ Die Saudis hätten sie wie „eine niedere Form von Leben, noch nicht mal ein menschliches“ behandelt, sagte Leon, die als Studentin in den 1960er-Jahren nach Europa auswanderte. Aus diesem Grund empfinde „eine grenzenlose Abneigung gegenüber den Männern in Saudi-Arabien“. Sie sei von jedem Mann dort schlecht behandelt worden, „mit einer Form von sexueller Aggressivität, dagegen wirkt Donald Trump noch wie ein Franz von Assisi“. …u.s.w.ganzer Text–> http://opposition24.com/bestseller-autorin-donna-leon-grenzenlose-abneigung-gegenueber-den-maennern-in-saudi-arabien/296569

  40. #45 Andreas Werner (29. Okt 2016 20:02)

    #32 Viper (29. Okt 2016 19:55)

    Wie löst man Fett auf?
    ————————————————-
    Normalerweise mit Pril. Das dürfte hier aber aussichtslos sein.

    ——————————-

    Ich dachte an etwas anderes, aber das darf ich hier nicht schreiben, sonst werde ich wie Sie seinerzeit für lange Zeit von MOD gesperrt—

  41. die machen so schnell nicht dicht, es fließen wahnsinnge Gelder an den Verein, u.a. von der Bosch Stiftung und anderen reichen Vereinen, die können so viel Scheixxxe bauen wie sie wollen, die Kohle fließt ohne Ende, im Vorstand sind zudem diverse Presseheinis vertreten, welche in Ihren Blättern dann überaus positiv über Kahane und Co. berichten.

  42. Frau Kahane sieht so aus wie die nazistischen Frauen, die als SS-Mitgliedern i den KZ-Lagern arbeiteten.

  43. #57 wolaufensie (29. Okt 2016 20:12)
    Flüchtlingsfeindliche Vorfälle bei Amadeu-Antonio: 80 bis 100 Prozent Fehlerquote
    80 bis 100 Prozent Fehlerquote ? …Papperlapapp,
    „Was ist schlimmer ? SED , spielt wieder Stasi oder überall mehr AfD? „

    SED SPD

  44. #20 Heisenberg73 (29. Okt 2016 19:43)

    In den Medien hört man ja immer von „brennenden Flüchtlingsheimen in Deutschland“.

    Dabei „vergisst“ man aber zu sagen, dass fast alle dieser Heime von den „Flüchtlingen“ selbst angezündet wurden, absichtlich oder unabsichtlich oder es ein Unfall war.

    Trotzdem wird es den Deutschen in die Schuhe geschoben, um „Fremdenhass“ zu belegen.

    Ja klar, das ist doch die Taktik der Lügenmedien.
    Taten die passieren, alle den Rechten in die Schuhe zu schieben.
    Die Medien sind doch dazu da zu lügen und viele die sich nur in den Medien informieren, glauben diese Lügen, einmal ganz abgesehen von den linksgrün verstrahlter Weltverstehern.
    Es waren immer erst die Rechten, wenn nicht, was ja meist der Fall ist, eisernes schweigen.

  45. #5 Marie-Belen (29. Okt 2016 19:24)
    #5 Marie-Belen (29. Okt 2016 19:24)

    #2 Wolfenstein (29. Okt 2016 19:18)

    Ich zermartere mir den Kopf, was die wohl nach Paris hinzieht…

    Jetzt hab´ich´s :

    https://www.youtube.com/watch?v=kjRV7bcL0MU

    …………………………………
    🙂

    Sehr schön. Das waren noch Zeiten!

  46. #58 Mainstream-is-overrated (29. Okt 2016 20:14)

    Schaut euch mal diese Tabelle an:

    https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Todesopfer_rechtsextremer_Gewalt_in_der_Bundesrepublik_Deutschland&mobileaction=toggle_view_desktop#Gesamtliste

    Farblos: staatlich anerkannte Fälle
    Grün: weitere Fälle laut Amadeu Antonio Stiftung

    ———————————————-
    Ich hab‘ mal geschaut (nur kurz, da aussichtslos), ob es so eine Liste für Einheimische, die durch Ausländer ermordet wurden, gibt. Fehlanzeige (was mich nicht weiter erstaunt).

  47. #61 Andreas Werner (29. Okt 2016 20:17)

    #45 Andreas Werner (29. Okt 2016 20:02)

    #32 Viper (29. Okt 2016 19:55)

    Wie löst man Fett auf?
    ————————————————-
    Normalerweise mit Pril. Das dürfte hier aber aussichtslos sein.

    ——————————-

    Ich dachte an etwas anderes, aber das darf ich hier nicht schreiben, sonst werde ich wie Sie seinerzeit für lange Zeit von MOD gesperrt—

    ———————————————–
    Dann hab‘ ich’s kapiert.

  48. nachdem auch bei uns im Landkreis diverse Asylbetrüger Heime von den Bewohnern selbst entzündet wurden, ein Afghane wurde bereits zu 7 Jahren verurteilt, baut man nun zur Sicherheit Feuermeldeanlagen ein, und flugs rücken Polizei und die Retter an. Leider zu oft, denn jetzt hagelt es Fehlalarme ohne Ende, aber die Illegalen sind selbstverständlich nicht Schuld daran, das geht alles wie von alleine.
    Denkste.
    In einem Leserbrief an unser lokales Schmierenblatt stellte ein Experte klar, das überhaupt kein Alarm von alleine ausgelöst wird, das immer ein Mensch am Alarm beteilgt ist, sprich die Illegalen sind es selbst.

  49. #59 Frank Castle (29. Okt 2016 20:17)
    Ich bin auf die Seite http://www.1001geschichte.de gestossen.
    Die Storys dort sind echt der Hammer, das kann doch alles nicht wahr sein, sind die Frauen so doof?
    Oder auch eine ungewollte Fehlerquote ?

    Es ist ein gordischer Knoten aus Entmännlichung der westlichen Gesellschaften und dem hiesigen Partnerschaftsverhalten.

  50. Cohn-Bendit, der grünbunte Päderast, hat in der Frankfurter Paulskirche für seine „Festrede“ stehende Ovationen bekommen…

    Soweit ist es mit Frankfurt, mit Deutschland gekommen, dass ein Perverser Kinderficker Ehrungen erhält…

    Es sehe ein jeder zu, dass er mit dem Arsch an die Wand komme, diesem Land ist nicht mehr zu helfen.

  51. #66 Viper (29. Okt 2016 20:21)

    #58 Mainstream-is-overrated (29. Okt 2016 20:14)

    Schaut euch mal diese Tabelle an:

    https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Todesopfer_rechtsextremer_Gewalt_in_der_Bundesrepublik_Deutschland&mobileaction=toggle_view_desktop#Gesamtliste

    Farblos: staatlich anerkannte Fälle
    Grün: weitere Fälle laut Amadeu Antonio Stiftung

    ———————————————-
    Ich hab‘ mal geschaut (nur kurz, da aussichtslos), ob es so eine Liste für Einheimische, die durch Ausländer ermordet wurden, gibt. Fehlanzeige (was mich nicht weiter erstaunt).
    ************************************************

    ca. 10.000 seit 1990.
    Jährlich gibt es ca. 2000 Todes Opfer durch Gewalttaten, die Quote von ausländischen Tätern beträgt etwas 25%, in Großstädten allerdings auch bis zu 80%.
    Dann muss man noch die ausländischen Täter mit deutschen Pässen hinzu rechnen , da wird es dann schwierig, weil die offiziel Deutsche sind.

  52. Hat Horror-Clown Kahane eigentlich auch schon die ganzen ungeklärten Kindsmorde, die im Zusammenhang mit der wind- und wettertaftfesten Böhnhardt-DNA nun wieder ins Gespräch kamen, in ihre Kartei aufgenommen? Oder müssen da erst noch ein paar vom „Phantom von Heilbronn“ persönlich abgeschleckte und eingetütete Wattestäbchen geordert werden?

  53. You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time.

    Abraham Lincoln

  54. #66 Viper

    Die Liste kann man getrost in die Tonne treten.

    Kaum Quellen, obwohl die Wikipedianer immer darauf bestehen, so gut wie keine Wikipedia-Artikel zu den einzelnen Fällen, obwohl das eigentlich üblich ist.

    Für 2016 gibt es gar keine Fälle, davor dann jeweils einen Fall 2014, 2012 und 2010.

    Zum Vergleich: Tötungsdelikte 2015: 662

    Also 1324 : 1

  55. Ich las vor einiger Zeit mal das der Vater der Frau Mitbegrunder der Stasi Vorgängerorganisation(Namens KDN)war. Hat da jemand eine Quelle?

  56. #70 Das_Sanfte_Lamm (29. Okt 2016 20:25)
    #59 Frank Castle (29. Okt 2016 20:17)
    Ich bin auf die Seite http://www.1001geschichte.de gestossen.
    Die Storys dort sind echt der Hammer, das kann doch alles nicht wahr sein, sind die Frauen so doof?
    Oder auch eine ungewollte Fehlerquote ?

    Es ist ein gordischer Knoten aus Entmännlichung der westlichen Gesellschaften und dem hiesigen Partnerschaftsverhalten.
    ———————————————

    Wohl wahr. Und wie wurde der Gordische Knoten getrennt: mit dem Schwert.
    Uns stehen kriegerische Zeiten bevor…

  57. Super Artikel:

    Samuel Schirmbeck hat als Nordafrika-Korrespondent eine schleichende Islamisierung erlebt und warnt vor einem „Kreuzzug des Islam“. Er fordert Mut zur offenen Islamkritik – und macht die Linken mitverantwortlich dafür, dass der radikale Islam sich in Westeuropa ausbreitet.

    „Die Leute, die islamkritisch sind, die sind ja nicht islamophob: Sondern sie sind nur gewaltophob, intolerantophob, sie sind homophobophob. Sie lehnen am Islam das ab, was wir ja auch hatten: die Frauenfeindlichkeit, die Intoleranz im Namen einer Weltanschauung. Und wir haben uns nun endlich mit größter Mühe davon getrennt – und nun wollen die Leute nicht, dass das unter dem Deckmantel der Religion wieder ins Land kommt.“

    http://www.deutschlandradiokultur.de/samuel-schirmbeck-der-kreuzzug-des-islam-aufruf-zur.1270.de.html?dram:article_id=369917

  58. Gibt es mitlerweile einen Medienbeauftragten der AfD, der denjeneigten Interessenten klar macht, dass nicht einmal 20% der aus Wind- und Sonnenergie gewonnenen Versorgung die Herdplatten der grünen Pest dazu reicht, ihre Grütze zu erwären?

    Dieses verkackte Grün-Gesindel ist mitnichten fähig, beurteilen zu können, die Energieversorgung der Bevölkerung sicherzustellen.

    Die Grünen sind keine intelligenten Menschen.
    In meiner Nachbarschaft gibt es etliche Grüne, die zwar einen Kaminofen haben, aber aufgrund ihrer Ideologie nach Dunkelheit um ein paar Holzscheite betteln.

    Alsbald steht eine weitere, von den USA herübergeschwappte Art an, die die meisten Deutschen als Belästigung empfinden.

    Den hier aufschlagenden Kindern habe ich ein paar Videos vorbereitet (Ei-Pad), wo Burger-Pansen abkacken.
    Wer von den Sozie-Kiddies weiterhin rumbettelt, dem zeige ich Live (Tablet), was ihre gleichaltrigen Sozenpansen erleben müssen.

    Die demnächst an den Türen wohlverdienter Bürger klopfenden Pansen sind zu 90% verarmte Fickopfer von verantwortungslosen Grünen Kinderschänder. Langfristig werden die pädophilen Protagonisten medial untergehen. Wer weiß schon, welchem Kind der Volker in den Ar… gefic… hat.
    Anfragen an den Bundestagsabgeordneten Volker Beck laufen derzeit.

  59. #51 Andreas Werner (29. Okt 2016 20:02)
    #32 Viper (29. Okt 2016 19:55)
    Ich hab’s diese Woche schon mal gepostet.
    Kann man diese Pinocchioinstitutionen nicht dicht machen (erschwerend kommt hinzu, Steuergeld wird verbraten)? Erhielt leider keine Antwort. Ihr seid anscheinend diesbezüglich auch ratlos.
    ————————————————-

    Fett schwimmt immer oben: ja, ich bin da auch ratlos, wie man solchen Denunziantenstrukturen beikommen kann.
    Blockwarte, IMs, Stalins Häscher, Koreas Geheimdienst, und eben Kahane – das sind alles die gleichen Typen, die gedeckt von ihren Führungsoffizieren, die heute Maas und Co. heißen, in jedem System wie Fettaugen auf der Brühe schwimmen und nie untergehen.

    Wie löst man Fett auf?
    —————
    Scheiße schwimmt immer oben.

  60. Ja das Anettchen die Rassekatze, ich bin ehrlich ein Frauen Verehrer, bei der Person muß ich aber sagen, soviel kann ein Mann nicht saufen , um die schön zu finden, da reicht ja nichtmal der bestimmt schöne Kontostand von ihr aus.

    Aber mal im Ernst, wie weit kann ein Land sinken, um sich solch einer schmutzigen Denunziantin zu bedienen.
    Wie heißt es so schön“nimm das Recht weg, was ist dann ein Staat anderes als eine Räuberbande“!

  61. #80 Mr.Threewood (29. Okt 2016 20:36)

    Ich las vor einiger Zeit mal das der Vater der Frau Mitbegrunder der Stasi Vorgängerorganisation(Namens KDN)war. Hat da jemand eine Quelle?

    ———————————————–
    Ich glaube, Sie meinen ADN.

  62. #60 Frank Castle (29. Okt 2016 20:17)

    Von dieser Seite (http://bibliolinx.wikispaces.com/Offenes+Posting+-+Rechtsmotivierte+Militanz) finde ich diesen Eintrag bemerkenswert:

    https://mopo24.de/nachrichten/chemnitz-sonnenberg-nazis-spruehen-rechte-parolen-71609

    Was sollen denn Nazis sonst machen, wenn nicht rechte Parolen sprühen? Man erwähnt das sogar besonders. Wie das klingt: „Nazis sprühen rechte Parolen.“ Stell dir mal vor, die hätten linke Parolen gesprüht. Schock! Weltbildkorrektur! Lichterkette gegen Gewalt!

  63. #83 Mainstream-is-overrated (29. Okt 2016 20:47)
    „Die Leute, die islamkritisch sind, die sind ja nicht islamophob: Sondern sie sind nur gewaltophob, intolerantophob, sie sind homophobophob.
    ………………………………………
    Also, ich bin wirklich „islamomophob“.

    Phobos (v. altgriech.: phobia = „Furcht“, „Angst“)

  64. #27 Mainstream-is-overrated (29. Okt 2016 19:46)

    Kürzlich ging eine Statistik durch die Medien, nach der in diesem Jahr bereits 7 Menschen von Rechtsextremen getötet wurden. Kann mich an keinen einzigen Fall konkret erinnern.
    ———–

    Von der Lügenpresse und den Nazijägern werden immer wieder Behauptungen aufgestellt, die sich durch nichts belegen lassen. Welcher Nationalität sind diese Rechtsextremen und wer wurde von diesen getötet? Nach Angaben der Polizei gibt es bundesweit keine einzige VOLLENDETE Tötung durch Rechtsextreme.

    18.10.2016 – Neonazis und andere Rechtsextreme haben in diesem Jahr mehr versuchte Morde und Totschlagsdelikte begangen als in den Jahren davor. Bis Anfang Oktober habe die Polizei bundesweit elf versuchte Tötungsdelikte von rechtsextremen Tätern registriert.Das geht aus der Antwort des Innenministeriums auf eine schriftliche Anfrage einer Linken-Abgeordneten hervor, über die der „Tagesspiegel“ berichtet. Viermal sei 2016 die Tat als ein versuchter Mord, sieben mal als versuchter Totschlag gewertet worden. (..) http://www.spiegel.de/politik/deutschland/rechtsextremismus-zahl-versuchter-toetungsdelikte-durch-rechtsextreme-steigt-a-1117190.html

    Im Gegensatz hierzu gibt es in 2016 bis dato wenigstens 23 VOLLENDETE Tötungen unter den Zuwanderern.
    Wieviele Biodeutsche von Zuwanderern, Freizügigkeitskriminellen und Migrationshintergründlern in 2016 gemeuchelt wurden, erfährt man nicht.
    Zu den von der Polizei aufgeführten versuchten Tötungsdelikten zählt vermutlich nachfolges Beispiel:

    (..)Die beiden Männer – und das haben sie im Laufe der Verhandlung auch zugegeben – hatten am späten Sonntagabend des 10. Januars 2016 zwei Feuerwerksraketen durch das gekippte Fenster im Erdgeschoss einer Flüchtlingsunterkunft in Reute geworfen. Der dort mit dem Rücken zum Fenster sitzende 56-jährige Syrer wurde durch die im Zimmer explodierenden Raketen zwar nicht verletzt, jedoch musste der aus einem Kriegsgebiet geflohene Mann nach dem Brandanschlag im Krankenhaus wegen massiver Herzprobleme intensivmedizinisch betreut werden. Darüber hinaus waren im betroffenen Zimmer der Linoleumboden, die Matratze und ein Bettlaken angesengt worden.(..) http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Brandanschlag-in-Reute-Zwei-Maenner-muessen-ins-Gefaengnis-_arid,10526984_toid,535.html

  65. Herr Spielmann,
    Die von Ihnen ins Wortspiel hinein gewürfelte Tierkörperverwertungsanstalt hat meinen Tag gerettet! Sie haben einmal mehr den Nagel auf den Kopf getroffen!

  66. #40 Viper (29. Okt 2016 19:55):

    Ich hab’s diese Woche schon mal gepostet.
    Kann man diese Pinocchioinstitutionen nicht dicht machen (erschwerend kommt hinzu, Steuergeld wird verbraten)?

    Nope.
    Das kann man derzeit leider nicht.

  67. @Verdandi

    Danke, danke. Man soll sich ja – laut Nietzsche – das Lachen niemals nehmen lassen.

  68. Dieser linken Tarnorganisation „Amadeu-Antonio-Stiftung“ müssen SOFORT sämtliche staatlichen Gelder gestrichen werden!!!

  69. Kein Wunder. Keine rechte Gewalt, keine Stiftung, keine Kohle für dummschwätzende Stazi-Sozen => rotweinverdursten und mit 50 letztendlich anfangen zu arbeiten.

  70. Man sollte Strafanzeige gegen Stasi-Kahane und ihrer Stiftung stellen,wegen Manipulationen von Statistiken und Erschleichung von Steuer-UND Spendengelder!

  71. Diese „Kampf gegen Rechts“-Vereine sind alles nur Lügen-Abzock-Vereine, um ihre Existenz (Geld aus der Staatskasse und Spenden) zu sichern. Die Leute dort wollen bequem ihr Leben bezahlt haben, und möglichst wenig arbeiten.

  72. “ Amadeu-Antonio: 80 bis 100 Prozent Fehlerquote“
    ————————————————————————-

    100% „Fehlerquote“? Dann ist das doch also eine reine LÜGENQUOTE!

    Dieser Drecksverein existiert doch nur zum LÜGEN!

  73. Es gibt noch viel schlimmere „Statistikfehler“. Der derzeit grösste ist die Behauptung der Medien, Zuwanderer seien nicht krimineller als Deutsche. Wenn man die in diesen Artikeln ,die die ähnlich geringe Kriminalitätsquote der Flüchtlinge wie der Deutschen behaupten, angebenen Zahlen mal mit der Kriminalitätsrate der Deutschen vergleicht kommt man auf folgende Zahlen:

    (Quelle: https://www.welt.de/print/welt_kompakt/article156079770/Zuwanderer-sind-nicht-krimineller-als-Deutsche.html, dieser Artikel beruft sich auf den geheimen BKA_Bericht, Auszug: http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Kurzmeldungen/lage-kriminalit%C3%A4t-kontextzuwanderung-1-2016.pdf?__blob=publicationFile)

    Straftaten gegen das Leben, begangen von Flüchtlingen:
    0,15%*69400*4 = 414 Straftaten gegen das Leben

    Die laut de Maiziere im Jahr 2015 in die BRD gekommenen 890000 Leute begehen aufs Jahr gerechnet also 414 Straftaten gegen das Leben. Die Tatverdächtigenbelastungszahl (Verdächtige je 100.000) bei Deutschen ist 3,7 bei Straftaten gegen das Leben. Die gleiche Anzahl Deutsche begeht also 33 Straftaten gegen das Leben! Die Flüchltinge begehen also mehr als 1000% häufiger Straftaten gegen das Leben als Deutsche!

    (Quelle: https://www.bka.de/DE/AktuelleInformationen/StatistikenLagebilder/PolizeilicheKriminalstatistik/PKS2015/Standardtabellen/standardtabellenBelastungszahlen.html?nn=51356)

    Aber laut ZDF, ARD, Welt, Spiegel, FAZ Focus etc, etc sind Zuwanderer nicht krimineller als Deutsche!

  74. Gibts keine Vorfälle,gibts keine Kohle für Kahane und Co.
    Eine unabhängige Übergeordnete Stelle gibt es nicht,die irgend erwas prüfen könnte.
    Allerdings könnte man es aus den Statistiken herauslesen,aber….
    Wie man Statistiken fälscht oder schönt,lernt man wahrscheinlich schon in der ersten Stasi Ausbildungsstunde.

    Allein an diesen Vorgängen sieht man doch,wie tief diese Politik gesunken ist.
    Alles wird und muß für diesen Asylwahn getan werden,mag es noch so dreckig und pervers sein; und Hauptsache ist es,kritische Menschen und andere Meinungen,zu unterbinden..

    Danke Frau M. dies ist nun wirklich nicht mehr mein Deutschland,wenn Sie sich,nach wie vor,darin wohl fühlen,zeigt nur wohin Sie ihre eigene Politik getrieben hat.

  75. Allein die Tatsache, dass die Erich-Mielke Stiftung unter dem Tarnnamen eines von Idioten ermordeten Negers rotzendfrech ihr Unwesen treibt,zeigt uns dass Halloween in Deutschland nicht ausschließlich auf den 31 Oktober beschränkt ist.Gruselig ist auch das dauernde Auftreten der ersten Vorsitzenden dieses dummfrechen Geldabschöpfungsvereins in der Maske des Gruselclowns Pennywise,was soll denn der Quatsch,Gesicht zeigen ,Zeichen setzen ,menno IM Viktoria musst dich nicht mehr verstecken ,hast es ja auch nicht so gemeint ,und die Quälereien in Bautzen waren nur ein kleines verzeihbares Versehen.Also Ohren auf halten ,Schreibblock griffbereit so ist der Denunziant allzeit bereit,Freundschaft.

  76. Diejenigen, die mit der Suche nach Neo-Nazi-Deutschen – oft gut bezahlt – beschäftigt sind, werden immer mehr.

    Also müssen immer noch mehr „rechtsextreme“ Deutsche her, schließlich will von diesen Nazisuchern jeder paar dutzend finden. Die ziehen noch jeden Igel unter der Hecke hervor. Demnächst entdecken sie noch faschistische Regenwürmer in Deutschland.

    Ups, geht nicht! Regenwürmer sind ja schon gegendert(zwittrig). Also zwei Geschlechter in einem Wurm. Und so jemand ist doch immer links fortschrittlich: helldeutsch!

    😛

  77. #22 zille1952; Wieso EX?

    #27 ujott; Nicht Nee, wieso sondern; Nee, sonst würd ichs (be)nutzen.

    #105 GuenterEuro; Stimmt leider nicht ganz, schliesslich darf man offizielle Zahlen niemals glauben. Freundlich gerechnet sind letztes Jahr wenigstens 5Mio ins Land gekommen, was durch zahlreiche Zeitungsmeldungen bestätigt wird.
    Das heisst aber trotzdem, dass die Asylbetrüger, wenn man mal von der schweren Straftat (laut GG) des illegalen Aufenthalts absieht, etwa 7mal krimineller sind, wenn mans nur auf Mord und Totschlag abstellt.
    Von den vielen anderen Straftaten ganz abgesehen.

  78. #43 Marie-Belen

    Stehender Applaus für umstrittenen Festredner Cohn-Bendit.

    Warum nur erinnern mich solch ein Auftritt und auch der CDU-Parteitag in Karlsruhe im Dezember 2015 immer mehr an den Berliner Sportpalast?
    *grübel*

  79. Aus dem Artikel:

    Die angebliche Brandstiftung schildert ein Ereignis aus dem April. Damals brach ein Feuer in einem Waschkeller einer Unterkunft aus, ohne dass es Hinweise auf eine Beteiligung von Außenstehenden gibt, wie die Polizei auf Nachfrage bestätigt. Dazu erklärte die Stiftung, der Fall sei bisher nicht geklärt und werde darum 2017 als Verdachtsfall gelistet.

    Die Stiftung versucht also die Zahlen möglichst hochzuschrauben. Und dieser Saftladen soll als bundesweite Referenz für rechtsextreme Verbrechen gelten?
    Was ist eigentlich mit der Fremdenfeindlichkeit gegenüber Deutschen, kommt das auch in die Liste?

  80. Im FDP-Forum, so 15 Jahre her, hatte sich schon mal jemand mit dieser Stasi-Stiftung befasst.

    Gleich die ersten drei Fälle von Nazi-Gewalt waren schlicht keine, bzw. waren nicht bewiesen und somit waren Vorwurf und Statistik getürkt.

    Aber die erbärmliche Merkelatur ist nun mal auf Stasi-Unvolk angewiesen.

    Und deshalb läuft der Verein frei rum, statt im Knast zu sitzen.

    Was sich ja aber auch bald ändern kann.

  81. Sollte die AfD unter Petry oder Höcke Regierungspartei werden dann hoffe ich dass diesem Deutschland feindlichen Drecksverein sofort die Steuergelder gestrichen werden und die rote Stasi-Hexe zusammen mit Psycho-Julia wegen Landesverrats in den Bau wandert.

  82. Neben Fälschungen gehen auch in Deutschland geführte Ausländerkriege,und deren Tote,in die „rechte“ Statistik ein,siehe nsu!

  83. Gilt es heute nicht bereits als rassistischer Übergriff in der Öffentlichkeit eine Wurstsemmel zu essen? Könnte die Gefühle von Musels verletzen.

  84. Das liest man im FOCUS heute über die MESSERSTECHEREI IN FRANKFURT mitten an der HAUPTWACHE:

    Polizei Frankfurt
    ? @Polizei_Ffm
    Spekulationen über die Tat an der #Hauptwache bitten wir zu unterlassen. Ihr macht euren Mitmenschen unnötig Angst.Es besteht KEINE Gefahr.
    20:14 – 29 Okt 2016 “

    ——-
    NÖ, es besteht ÜBERHAUPT KEINE GEFAHR (offenbar garantiert die Polizei dafür!) wenn mitten im Herzen Frankfurts vier junge Männer einfach mal so halb tot gestochen werden auf offener Straße und keiner weiß warum!! Erst mal sehen, ob sie alle überleben!

    Für die halb totgestochenen hat wohl auch KEINE GEFAHR bestanden???

    Frankfurt ist ein richtiges Drecksloch geworden. Bei Anbruch der Dunkelheit wagt man sich da gar nicht mehr hin. Besonders die Frauen, die bis 20:00 h arbeiten müssen oder länger haben nur noch Angst! Die können einem wirklich leidtun! Aber das ist ja dumm, die haben alle UNNÖTIG ANGST!! Es ist ja nicht jeder da draußen ein Messerstecher!

  85. Das liest man im FOCUS heute über die MESSERSTECHEREI IN FRANKFURT mitten an der HAUPTWACHE:

    Polizei Frankfurt
    @Polizei_Ffm
    Spekulationen über die Tat an der #Hauptwache bitten wir zu unterlassen. Ihr macht euren Mitmenschen unnötig Angst.Es besteht KEINE Gefahr.
    20:14 – 29 Okt 2016 “

    ——–
    TÄTER AUCH NOCH AUF DER FLUCHT!

    Natürlich besteht da keine Gefahr. Die Täter sind sicher müde vom vielen Stechen und müssen erst einmal schlafen! Kein Grund zur Gefahr!

  86. AfD-Tagung auf Hambacher Schloss

    Für die einen Provokation, für die anderen Politik
    Die Veranstaltung selbst war nach dem juristischen Vorspiel der vergangenen Tage etwas in den Hintergrund gerückt: Am Freitag dann tagte die AfD auf dem Hambacher Schloss. Und erwartungsgemäß gab es Proteste vor Ort.

    Carl Berning noch grün hinter den Ohen!

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/afd-tagung-auf-hambacher-schloss-fuer-die-einen-provokation-fuer-die-anderen-politik/-/id=1682/did=18377414/nid=1682/bkqtof/index.html

  87. Messerstecherei in Frankfurt

    Polizei: Ein Opfer notoperiert
    Die Hintergründe des Streits waren nach Angaben der Sprecherin zunächst nicht bekannt. «Das müssen die Ermittlungen zeigen.» Die Verletzten, bei denen es sich um männliche Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18 Jahren handelt, kamen ins Krankenhaus. Ein 18-Jähriger war leicht verletzt, die anderen hatten schwere Verletzungen. Einer von ihnen musste notoperiert werden, sagte eine Polizeisprecherin zu FFH.

    Augenzeuge schildert Vorfall
    Augenzeuge Wolkan Ösik hat von seinem Obststand aus Schreie gehört, schilderte er unserem Reporter an der Hauptwache. Ösik: „Ich bin dahin gerannt und konnte sehen, wie jemand extrem blutete. (…) Wir haben uns einen Schal besorgt und haben den Jungen zugebunden, damit nicht noch mehr Blut fließt. Das war einfach ein krasser Moment.“

    Polizei sucht weitere Zeugen
    Viele Menschen seien Zeugen des Geschehens geworden, sagte die Polizeisprecherin. Die Beamten suchten nun nach Übereinstimmungen in den Schilderungen. «Es wurden schon Zeugen vernommen.»

    http://www.ffh.de/news-service/ffh-nachrichten/nController/News/nAction/show/nCategory/rheinmain/nId/78697/nItem/vier-verletzte-nach-messerstecherei-in-frankfurt.html

  88. @ #121 jeanette (30. Okt 2016 07:26)

    Weltweite Berichterstattung aber hier wird geschwiegen. Täter spurlos verschwunden wie kann das sein ? Es kotzt einen nur noch an.

  89. #61 Waldorf und Statler (29. Okt 2016 20:17)
    ——————–

    Donna Leon traue ich nicht.

    In ihren Büchern ist im Erdgeschoß der Questura ein Fremdenmeldebüro. In den „die blutigen Steine“ spricht sie sich ausdrücklich für die ach so armen Vonweitwegistan aus.

  90. #72 Das_Sanfte_Lamm (29. Okt 2016 20:25)

    #59 Frank Castle (29. Okt 2016 20:17)
    Ich bin auf die Seite http://www.1001geschichte.de gestossen.
    Die Storys dort sind echt der Hammer, das kann doch alles nicht wahr sein, sind die Frauen so doof?
    Oder auch eine ungewollte Fehlerquote ?

    Es ist ein gordischer Knoten aus Entmännlichung der westlichen Gesellschaften und dem hiesigen Partnerschaftsverhalten.
    —————————–

    Zum gordischen Knoten könnte man das Rezept Alexanders anwenden: durchschlagen 🙂

  91. Diese Stiftung ist ein wichtiges Instrument der Volkserziehung. Sie ist angeblich unabhähngig und liefert Daten, auf die Politik & Medien gerne zurückgreifen, um ihre Fiktion einer „Gefahr von Rechts“ bestätigt zu sehen.
    Die Stiftung muss also entsprechende Szenarien liefern. Ob es diese so überhaupt gibt oder nicht, ist dabei zweitranging. Fakten sind nur eine lästige Nebensächlichkeit, auf die es beim religiösen „Kampf gegen Rechts“ und der Umwandlung der Gesellschaft Richtung „bunt“/“vielfältig“/“queer“/etc nicht wirklich ankommt.

    Recherchen wie die des Ansgar Mönter sind da nicht hilfreich und werden von den größeren Medien daher auch nicht weiter transportiert. Vielmehr muss sich der Ansgar Mönter demnächst nicht wundern, wenn er seinen Job los ist und auch sonst nirgends in der Medienmaschinerie eine Anstellung findet. Wenn er sich wehrt, gib’ts ein paar eingeschlagene Fensterscheiben und auf die Haushand aufgesprühte Wörter wie „Nazischwein“. Organisiert von dem örtlich zuständigen Antifa-Gauleiter.

  92. Dass die Statistik der Kahane AA-Stiftung falsch ist war doch vorher schon klar. Fragt man, wem nützt diese Statistik? Zwischen 2008 und 2014 erhielt die AA-Stiftung 6,2 Millionen Euro an Zuschüssen (Steuergeld).
    Das Schwesig-Ministerium fördert die AA-Stiftung allein in 2016 mit 130 000 Euro…Steuergeld mit bekanntem Ziel „Kampf gegen Rechts“.
    Die AA-Stiftung Kahanes wird wohl im eigenen Interesse die Zahlen „rechtsextremer“ Gewalttaten „aufbauschen“ (fälschen), da sie sich so ihr eigenes Auskommen, also ihre Bezahlung sichert.

  93. #130 Demonizer
    Richtig!
    Wäre ja schlimm für solche Stiftungen, wenn die rechten Straftaten ausgehen. Dann wären sie ja überflüssig.

  94. #134 Freya-
    Völlig richtig!
    Das Merkel-System kann sich nur noch durch Lug und Trug aufrecht erhalten.
    Man kann nur hoffen, dass die Grün-Linken noch viel mehr Müll produzieren, nur so wacht der gutgläubige und obrigkeitshörige Schlafmichel auf.

  95. Ich meine mich erinnnern zu können, dass der Mann, dessen Namen Frau Kahane für ihre Zwecke benutzt, tatsächlich einer rassistischen Gewalttat zum Opfer fiel. (So stand es jedenfalls damals in der Westpresse.)

    Mich würde interessieren, wieso Frau Kahane diesen Namen benutzen darf. Ich meine das als ganz generelle Frage, aus aufrichtigem Interesse. Wer darf wann unter welchen Umständen den Namen eines anderen Menschen benutzen?

    Womöglich war Herr Antonio ein netter, vernünftiger Mensch, kann ja sein, und jetzt kann er sich nicht gegen den Missbrauch seines Namens wehren.

  96. Stalina Kahane und ihr Verein brauchen eben viel Staatsknete in ihrem ewigen Kampf gegen Rechts[tm] und um die fragwürdige Existenz ihres Ladens zu rechtfertigen und damit die Kohle schön weiterfliesst müssen eben rechtsextreme Zwischenfälle her, egal wie. Zur Not wird eben etwas frei erfunden, hat sie ja bei der Stasi so gelernt.

  97. Kahane und Amadeu-Antonio Lügen?
    Und die sind Staatsfinanziert?

    Kein Wunder, wenn man sieht das auch das Staats-TV lügt und Lücken lässt, um die hoffnunslos verlorene Politik der erratischen Parteien zu retten.

    Propaganda auf Kosten der Steuerzahler.
    Die Parteien haben sich den Staat zur beute gemacht. Sie begründen das damit, dass die Bürger nicht mündig sind.

    Wer ist jetzt Verfassungsfeindlich?

Comments are closed.