asylsuchende-2016Was die FAZ als Beruhigungspille zu verkaufen versucht, wirft einige Fragen auf: 1. Wieso nimmt die Merkel-Regierung nach wie vor jeden Monat Tausende von Illegalen in unser Land auf anstatt ihnen gemäß Artikel 16a(2) GG den Zutritt zu verwehren?

2. Über welche Kanäle werden die illegalen Migranten nach Deutschland gespült und wieso tut die Merkel-Regierung offensichtlich nichts dagegen?

3. Wann gedenkt die Merkel-Regierung zur Rechtsstaatlichkeit zurückzukehren, damit der illegalen Einwanderung in unsere Sozialsysteme endlich ein Riegel vorgeschoben wird?

4. Wie gedenkt die Merkel-Regierung die illegale Migration ganz konkret in der täglichen Praxis zu stoppen und dafür Sorge zu tragen, dass eingesickerte Illegale schnellstmöglich abgeschoben werden?

5. Was gedenkt die Merkel-Regierung zu unternehmen, um die bis zu 520.000 in Deutschland abgetauchten illegalen Ausländer aufzuspüren und aus dem Land zu schaffen?

6. Wie gedenkt die Merkel-Regierung die Bürger für die Veruntreuung von Steuergeldern zu entschädigen? Oder glaubt die Regierung allen Ernstes, dass die Steuerzahler bereit sind, den Lebensunterhalt und die juristischen Extravaganzen illegaler Einwanderer zu finanzieren?

7. Ist die Merkel-Regierung bereit, sich hinsichtlich ihrer Asylpolitik einer Volksabstimmung zu stellen, so wie es die basisdemokratisch orientierte ungarische Regierung tut?

8. Ist die Merkel-Regierung zum Rücktritt und für vorzeitige Neuwahlen bereit, da sie ja offensichtlich die Lage an unseren Grenzen immer noch nicht unter Kontrolle bekommen hat und damit täglich den Amtseid bricht?

9. Ist die Merkel-Regierung nach wie vor der Meinung, dass ihre politische Macht in den Zeiten der Globalisierung begrenzt sei und es „überhaupt nicht in der Macht keines Menschen aus Deutschland liegt, wie viele zu uns kommen“?

10. Sind der Merkel-Regierung die in unser Land einmarschierenden Jungmännertruppen nach wie vor wichtiger als die eigene Bevölkerung?

11. Ist der Merkel-Regierung der Inhalt von Artikel 20 GG bekannt? Insbesondere die Tatsache, dass die Regierung als Exekutiv-Organ an Recht und Gesetz gebunden ist und die Deutschen bei der Beseitigung dieser Ordnung ein Recht auf Widerstand haben?

PI stellt diese Fragen, da sie von den Schlafmützenbänken der sogenannten „Opposition“ im Bundestag offenbar nicht gestellt werden. Oppositionsarbeit wird von Österreich aus geleistet, weil unsere gewählten „Volksvertreter“ die wichtigsten Probleme gerne aussitzen und verschlafen. Demokratie findet in Ungarn statt, wo 8 Millionen Wähler über die Asylpolitik abstimmen dürfen, während 80 Millionen Deutsche ohnmächtig zusehen sollen, wie weiterhin Illegale in ihr Land einsickern.

image_pdfimage_print

 

67 KOMMENTARE

  1. Momentan läuft ja auch der „Familiennachzug“. Aus Eins mach Sechs! Das ist noch viel schlimmer!

  2. Die Merkel-Regierung denkt NUR an die Erfüllung ihres Auftrages…

    …Deutschland zu schaden.

    …die Sicherheit der Bevölkerung nicht mehr zu gewährleisten.

    …die NWO zu installieren.

    …den Kampf gegen „Rechts“ finanziell besser zu unterstützen.

    …EINFACH UND KURZ…

    DEUTSCHALND ABZUSCHAFFEN!

  3. Asylzahlen nach unten manipuliert?

    02.10.2016

    Nachdem schon angeblich 2015 weniger Asylanten nach Deutschland eingewandert sind (unter 1 Mio.) als zunächst verlautbart korrigiert das Bamf nun die Monatszahlen für 2016 nach unten. Auf zwölf Monate hochgerechnet kommen 2016 angeblich weniger als 200.000 Personen.

    Im September wurden etwa 13.000 Asylsuchende neu in Deutschland registriert. Seit April waren es in keinem Monat mehr als 14.000. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F.A.S.) unter Berufung auf eine Aufstellung des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf), die ihr vorliegt. Bisher hatte die Bundesregierung deutlich höhere Zahlen genannt: jeweils etwa 16.000 für die Monate April bis Juli, 18.000 für den August. Die Korrektur hängt mit einer Umstellung der Datensysteme zusammen, nach der Mehrfachmeldungen nun ausgeschlossen sind.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/84689-asylzahlen-nach-unten-manipuliert

    Die mindestens 2 Millionen, die in den letzten 24 Monaten über die „grünen Grenzen“ hereingerauscht sind, werden natürlich in keiner Statistik erfasst.
    Von diesen 2 Millionen sind übrigens mindestens 50% grauhaarige „unbegleitete Minderjährige“ – letzterer Begriff greift ja seit neuester Begriffsdefinition des Innenministeriums bis 40 Jahre!

  4. Es wird immer gelogen..

    Politiker sind Meister in Statistik-Betrug!

    So wie diese Merkel-Diktatur seit Jahrzehnten zu den wirklichen realen Arbeitslosenzahlen lügt.. gelogen: 2,6 Mio….. in Wirklichkeit mit allem Zusammen 7 bis 8 Mio.. oder mehr…

    So betrügt diese „Regierung“ auch über die echten Zahlen zu den illegalen Asyl-Invasoren..

    Lügen, weglassen, beschwichtigen und betrügen, das ist das Geschäft dieser „Regierung“

    Es geht IMMER um Machterhalt!

    Und den Asyl-Lobbygruppen die Taschen füllen..

  5. Grünen-Politiker fordert Bomben auf Dresden
    01.10.2016

    Der Berliner Grünen-Politiker Matthias Oomen findet Bomben auf Dresden gut. Twitter: „In #Dresden ist #FliegerbombeDD in den Trends? Das lässt ja hoffen. Do! It! Again!“

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/84662-gruner-bombe

    Dazu ein Kommentar:

    #?2 Hoffentlich sammeln 2. Oktober 2016 – 08:07
    die sich alle in Dresden, die Wirtschaftsflüchtlinge.
    Bomber Harris soll doch nicht unverrichteter Dinge wieder abziehen müssen.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/84689-asylzahlen-nach-unten-manipuliert

  6. Aus der Sachlage ergibt sich, dass die Merkel-Regierung jede Finte und Dreistigkeit anwendet, um unser Land mit Moslems zu fluten.

    Denn Moslems, egal aus welchem Land und wie illegal herbei geschleust, sind für Merkel das eigentliche Volk.

    Was anderes hat sie nicht auf dem Schirm.
    Da ist nichts mehr, was man Verstand nennen könnte. Geschweige denn, was man Staats- oder Rechtstreue nennen könnte.

    Aus der Sachlage, dass Merkel über die Notsituation Ungarns/Österreichs im September 2015 hinaus, die Einschleusung weiter betreibt, beweist jeden Tatvorsatz.

    Und die Sachlage, dass Merkel Dublin III und Schengen für unwesentlich hält, und statt dessen juristische Gründen erfinden lässt, weshalb genau wir die gesamte Islam-Invasion aufnehmen müssen, beweist jegliche Feindschaft Merkels zum deutschen Volk.

    Und die Sachlage, dass der unsägliche Deal mit der Türkei von einem Geschäftspartner Soros ausbaldowert wurde, und von Merkel dann ausgeführt wurde, beweist, dass Merkel eine Okkupantin unseres Landes ist.
    Eine Trojanerin fremder, anti-demokratischer Mächte.

  7. In Schwarzafrika werden sich 20 Mio. hauptsächlich junge Männer auf den Weg machen, bzw. haben es bereits getan und es wird lediglich eine eine Frage der Zeit sein, bis die in Lybien oder gar Italien angekommen sind.
    Von daher kann man sich die 13.000 monatlich, die uns als verkraftbar verkauft werden, schenken.

  8. #3 lorbas (02. Okt 2016 15:40)

    Nachdem schon angeblich 2015 weniger Asylanten nach Deutschland eingewandert sind (unter 1 Mio.) als zunächst verlautbart, korrigiert das Bamf nun die Monatszahlen für 2016 nach unten. Auf zwölf Monate hochgerechnet kommen 2016 angeblich weniger als 200.000 Personen.

    Hihi. Dafür, daß „immer weniger“ Deutschland überrennen, sehe ich täglich „immer mehr“ auch noch im letzten Kaff.

    Dieses WE: Das hübsche Biberach und das beschauliche Warthausen. Überschwemmt von Negern und Mohammedanern. Samt ihrer Schnittmenge. Da hilft es auch nicht, daß der größte Arbeitgeber der Region, Boehringer-Ingelheim, mit „weltoffen“ wirbt. Die weltoffenen Angestellten von Boehringer sind durch die Bank angenehm: Amerikaner, Japaner, Südkoreaner, Taiwanesen, Europäer.

    Mit den Rudeln aus Afrika und Mohammedanien hat Boehringer soviel zu tun wie Biberach mit Eurogate (HH).

  9. #5 Leo T (02. Okt 2016 15:46)
    Warum stimmen die Zahlen, die in der FAS veröffentlicht wurden Null mit den Zahlen, die das BAMF dieses Jahr veröffentlicht hat überein?
    ________________________________________________

    Deine Zahlen sind die der (angeblichen) Asylanträge, nicht die der (angeblichen) Registrierungen.

  10. „Wieso nimmt die Merkel-Regierung… wann/wie gedenkt die Merkel-Regierung… was gedenkt die Merkel-Regierung… Ist die Merkel-Regierung bereit…“

    Antwort: gar nicht- nichts- nein, ist sie nicht… .

    Manchmal wundere ich mich, dass sogar hier auf PI immer noch so verdammt viel Zeit mit sinnlosen rethorischen Fragen vergeudet wird! Seit JAHREN liegen doch die entsprechenden Antworten für jeden selbstständig denkenden Zeitgenossen OFFEN zutage! Warum immer wieder Fragen stellen, deren Antworten wir doch alle hier längst kennen?

    Ethnisch homogene Nationalstaaten ausradieren, NWO-Sklaventum installieren…

  11. #16 germanica (02. Okt 2016 15:52)

    Da ich ja nun gerade einer richtig großen, fetten Hochzeit Einheimischer beiwohnen konnte – und zu der war nicht nur die Internationalität, die Freunde, die Sippe, die Arbeitskollegen aus allen vier Winden, sondern auch der etwas entfernte Reitverein samt Pferden angerückt – kann ich bestätigen:

    Deutsche Hochzeiten haben mit den üblichen, typischen barbarischen Massenschlägereien primitiver Völker (Türken, Araber, Zigeuner, Neger, Moslems) anläßlich einer Hochzeit nichts zu tun.

  12. Genau diese Fragen wird die AfD Fraktion in der nächsten Legislaturperiode im deutschen Bundestag stellen .
    Und davor haben sie alle Angst .
    Mit einer starken AfD im Parlament kann man nicht mehr alles so einfach unter den Teppich kehren .

  13. Die grün-kommunistische Opposition sitzt nichts aus und verschläft schon gar nichts, sondern sie verlangt eine entgrenzte Beschleunigung der Umvolkung. Das Wahlvolk hat also die Wahl zwischen KP-Umvolkung und CDU-Umvolkung. Die Abstimmung in Ungarn hat – laut ARD von heute – schon gar nichts mit Demokratie zu tun, sondern ist Hetze gegen Schutzsuchenden. Die Ordnung angesprochen in Artikel 20, Absatz 4 GG wurde unwiederbringlich beseitigt mit der Verkündung der „Wir Schaffen Das“ Doktrin. Das Widerstandsrecht ist somit Schnee von September 2015.

  14. #14 Babieca (02. Okt 2016 15:52)

    Hihi. Dafür, daß „immer weniger“ Deutschland überrennen, sehe ich täglich „immer mehr“ auch noch im letzten Kaff.

    Dieses WE: Das hübsche Biberach und das beschauliche Warthausen. Überschwemmt von Negern und Mohammedanern. Samt ihrer Schnittmenge. Da hilft es auch nicht, daß der größte Arbeitgeber der Region, Boehringer-Ingelheim, mit „weltoffen“ wirbt. Die weltoffenen Angestellten von Boehringer sind durch die Bank angenehm: Amerikaner, Japaner, Südkoreaner, Taiwanesen, Europäer.

    Mit den Rudeln aus Afrika und Mohammedanien hat Boehringer soviel zu tun wie Biberach mit Eurogate (HH).

    Mittlerweile bin ich dankbar, in einem abgelegenen 700-Seelen-Kaff zu wohnen, ohne die ganzen Asylantenmagneten wie offenes WLAN, Verkehrsanbindung mit Bus/Bahn, Hallen- sowie Freibad und Disco (also auch nix Ficki Ficki)

  15. Die 520.000 illegal Untergetauchten kommen spätestens dann sozusagen an die Oberfläche, wenn ihre Tochter sie als Vater der Neugeburt angibt.
    Der Abdullah hat nämlich so schöne braune Augen und der Hans-Jürgen ist ja ein doofer Nazi…..

  16. #14 Babieca (02. Okt 2016 15:52)

    #3 lorbas (02. Okt 2016 15:40)

    Hihi. Dafür, daß „immer weniger“ Deutschland überrennen, sehe ich täglich „immer mehr“ auch noch im letzten Kaff.

    1,5 Millionen Plusdeutsche fallen unter 82 Millionen gar nicht auf.
    Da es aber extrem auffällt, sind deutlich mehr gekommen.

  17. Unsere inter-sexualisierte Gesellschaft treibt komische Blüten. Lesbe und ihr Samenspender brennen mit den Kindern der Lesben-Ehe gemeinsam durch. Die drei-elternteiligen Kinder des lesbischen Paares wurden jetzt von Interpol zur Fahndung ausgeschrieben. Das Oberhaupt der RK-Kirche spricht unterdessen von unseren „ideologischen Kolonialisierung“ zur Zerstörung der Ehe. Und das während Eminenzen Marx und Woelki dieser Kolonialisierung unter dem Vorwand der Barmherzigkeit das Wort reden mit als Folge dass die Kinderehe, Polygamie und morgen die Schwulenehe unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung (Artikel 6 GG) stehen. Ein apostolischer Visitator für Deutschland täte Not.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-10/papst-franziskus-ehe-schutz-scheidung-georgien

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/lesbisches-paar-mutter-haut-mit-samenspender-ab-14463447.html

  18. „Man kann ein ganzes Volk eine zeitlang belügen und man kann einen Teil eines Volkes die ganze Zeit belügen. Man kann aber nie ein ganzes Volk die ganze Zeit belügen“.
    Abraham Lincoln

    „Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.“
    Otto Eduard Leopold Fürst von Bismarck

  19. #8 Leo T   (02. Okt 2016 15:46)  
    Warum stimmen die Zahlen, die in der FAS veröffentlicht wurden Null mit den Zahlen, die das BAMF dieses Jahr veröffentlicht hat überein?

    Weil wir verarscht werden auf Teufel komm raus. Und weil die in Berlin zu blöd beim Zählen sind.

  20. #23 Wolfgang der Haessliche (02. Okt 2016 16:05)

    Die 520.000 illegal Untergetauchten kommen spätestens dann sozusagen an die Oberfläche, wenn ihre Tochter sie als Vater der Neugeburt angibt.
    Der Abdullah hat nämlich so schöne braune Augen und der Hans-Jürgen ist ja ein doofer Nazi…..
    ……………………………………….

    Und Owambo hat einen Schniedel bis zum Boden ….
    🙂

  21. Einige Anmerkungen:

    1. Dass die Zahlen nach unten gehen, hat nichts – aber auch gar nichts – mit der inkompetenten Raute zu tun, sondern ist allein der Verdienst unserer östlichen Nachbarn, die die Grenze dicht machen.

    2. Nur weil die Zahlen augenblicklich zurückgehen, heißt das noch lange nicht, dass das so bleiben wird. Denn mit dem vielbeschworenen Mantra, „Fluchtursachen bekämpfen“, ist es so ähnlich wie mit allem, was die Unfähigste der Unfähigen bislang in Angriff genommen hat: Nur dummes Gesülze ohne Taten.

    3. Selbst wenn die Zahlen auf dem derzeitigen Stand bleiben, wird der Staat früher oder eben etwas später in die Knie gehen. Kein Land dieser Welt kann eine Einwanderung in die sozialen Kassen jährlich im fünfstelligen Bereich auf Dauer verkraften.

    Fazit: Früher oder später wird keine Regierung daran vorbeikommen, die Grenzen schließen zu lassen. Wenn ich weiß, dass dieser Schritt unausweichlich sein wird, warum ihn dann nicht schon heute gehen?

  22. Egal wie absurd eine Entscheidung „unserer“ Regierung auf den ersten Blick auch sein mag. Wenn man mal für spass davon aus geht, dass alle Entscheidungen auf das Ziel des demographischen Genozids an den Einheimischen hinsteuern, machen alle vergangen Entscheidungen unheimlich viel Sinn.

  23. #14 Suppenkasper (02. Okt 2016 15:52)

    (Warum stimmen die Zahlen, die in der FAS veröffentlicht wurden Null mit den Zahlen, die das BAMF dieses Jahr veröffentlicht hat überein?9
    ________________________________________________

    Deine Zahlen sind die der (angeblichen) Asylanträge, nicht die der (angeblichen) Registrierungen.

    .
    Die Erstanträge steigen von Monat zu Monat an und das bei monatlich immer weniger registrierten Asylbewerbern?

  24. MEIN STATEMENT ZUM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT

    DIE RAUTE DES SCHRECKENS ERFÜLLT DIE WÜNSCHE IHRER
    AUFTRAGGEBER/ERPRESSER/EINFLÜSTERER DOCH ZU 100%

    Das wird der Preis dafür sein,dass die geheimen STASI Rosenholzdateien, die ALLE Taten/Klarnamen der damaligen und wohl heute auch noch tätigen StasiSpitzel enthalten, weiterhin bei der CIA unter Verschluss in den USA verbleiben, obwohl die ja lt. Vertrag schon längst an die Bananenrepublik Doitscheland ausgeliefert sein müssten.

    Solch ein wunderbares Erpressungsmaterial,das gibt
    man niemals mehr aus der Hand, jede Wette!

    Ich habe heute nochmal in den Spiegel geschaut, ich
    habe KEINEN Aluhut auf, ich bin leider auch kein sog. VERSCHWÖRUNGSTHEORETIKER, übrigends auch eine
    hinterfotzige CIA Erfindung, um berechtigte Kritik an kriminellen Aktionen von regierenden Landes- Hoch- und Volksverrätern zu diskriminieren und
    dazu noch die Verkünder lächerlich zu machen.

    egal, ob die Perle der Uckermark nur eine glatte Vollmacke hat, erpresst wird, oder was weiss der
    Geier, diese erbärmliche Höllentochter von Mielke und Honecker hat unserer Heimat inzwischen einen
    viel grösseren finanziellen und ideellen Schaden zugefügt, als der Schicklgruber mit dem WK 2

    zum Feiern ist mir deshalb nicht zumute, eher ist das ein neuer Volkstrauertag für Deutschland!

  25. #27 Leo T (02. Okt 2016 16:18)
    Die Erstanträge steigen von Monat zu Monat an und das bei monatlich immer weniger registrierten Asylbewerbern?
    _________________________________________________

    Ja, weil z.B. ein Registrierter bereits seit Monaten in seiner Asylbude sitzt, ehe er einen Antrag stellt, bzw. stellen kann. Da läuft halt einiges auf.

  26. @1 Allahu Kackbar,

    Nicht nur der Familiennachzug sollte uns beunruhigen, sondern auch die exorbitant hohe Gebärfreudigkeit der illegal eingewanderten Moslem-Bräute. Großenteils kommen sie hier schon schwanger an, und das setzt sich dann im 9 bis 10 Monatigen Zyklus fort.

  27. Es gibt kein „Aufhören“, die Maschinerie die hier in Gang gesetzt wurde kann man nicht stoppen oder einfach abschalten!

  28. #27 Leo T (02. Okt 2016 16:18)
    #14 Suppenkasper (02. Okt 2016 15:52)

    (Warum stimmen die Zahlen, die in der FAS veröffentlicht wurden Null mit den Zahlen, die das BAMF dieses Jahr veröffentlicht hat überein?9
    ________________________________________________

    Deine Zahlen sind die der (angeblichen) Asylanträge, nicht die der (angeblichen) Registrierungen.

    .
    Die Erstanträge steigen von Monat zu Monat an und das bei monatlich immer weniger registrierten Asylbewerbern?

    Ja das verstehe ich auch nicht. Kennt sich jemand hier damit aus? Es scheint mir, dass hier einige Zahlen absichtlich verdreht- oder vermischt wurden.
    Wie kann es denn zwei Werte überhaupt geben? Wenn ein Asylantrag gestellt wurde, ist dieser doch registriert, oder? Wie sollte er denn sonst bekannt werden?

  29. #36 Eulenspieglein (02. Okt 2016 16:44)

    Es gibt kein „Aufhören“, die Maschinerie die hier in Gang gesetzt wurde kann man nicht stoppen oder einfach abschalten!

    ————————————————
    Wie kommen Sie auf diesen „holzigen Weg“? Natürlich kann man das abstellen. Siehe Ungarn, Polen usw. Man muß nur wollen.

    AfD or bust!

  30. #36 Eulenspieglein (02. Okt 2016 16:44)

    Es gibt kein „Aufhören“, die Maschinerie die hier in Gang gesetzt wurde kann man nicht stoppen oder einfach abschalten!
    *************************************************
    DOCH, WENN DER WILLE DES VOLKES SIEGT!!!
    UND DIESER TAG IST NICHT MEHR FERN!!!

  31. Die ganze Lügerei und Volksverdummung fängt schon damit an, dass es illegale Eindringlinge, getarnte Eroberungs-Soldaten oder betrügerische Sozialschmarotzer sind und eben keine Flüchtlinge.

    Genfer Flüchtlingskonvention:
    1. Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.
    2. es muss sich um eine staatliche Verfolgung handeln
    3. es muss sich um eine Verfolgung im Heimatland handeln.
    4. Dies muss der Flüchtling nachweisen, wirft er seine Papiere weg hat er kein Asylrecht.
    5. Asylsuchende müssen die staatlichen Gesetzte einhalten sonst haben sie kein Asylrecht.

    Menschenrechtskonvention:
    Artikel 3 (Recht auf Leben und Freiheit)
    Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.

    In dieser Konvention ist nirgendwo festgeschrieben, das die Deutschen für alles zahlen sollen, das sie sexuell bereichert werden sollen, ausgeraubt und geköpft werden sollen.

    Auch ist dort nirgends geschrieben, das es ein Recht darauf gibt, in ein bestimmtes Land zu gehen.

    Artikel 13 (Freizügigkeit und Auswanderungsfreiheit)
    Jeder hat das Recht, sich innerhalb eines Staates frei zu bewegen und seinen Aufenthaltsort frei zu wählen.
    Jeder hat das Recht, jedes Land, einschließlich seines eigenen, zu verlassen und in sein Land zurückzukehren.

    Artikel 14 (Asylrecht)
    Jeder hat das Recht, in anderen Ländern vor Verfolgung Asyl zu suchen und zu genießen.

    Dieses Recht kann nicht in Anspruch genommen werden im Falle einer Strafverfolgung, die tatsächlich auf Grund von Verbrechen nichtpolitischer Art oder auf Grund von Handlungen erfolgt, die gegen die Ziele und Grundsätze der Vereinten Nationen verstoßen.

    Artikel 29 (Grundpflichten)
    Jeder hat Pflichten gegenüber der Gemeinschaft, in der allein die freie und volle Entfaltung seiner Persönlichkeit möglich ist.

    Mit keiner einzigen Regelung, auf die sich die „Asylpäpste“ stets berufen, lässt sich die gegenwärtige Flutung Europas mit illegalen Eindringlingen rechtfertigen.

  32. @#38 Antitoxin (02. Okt 2016 16:53)

    Das Asylgesuch an der Grenze ist ja kein Antrag. Der „Schutzsuchende“ wird zunächst im sog. Easy-System registriert. Erst wenn er einer Erstaufnahme-Bude zugewiesen wurde, kann er einen (formellen) Antrag beim BAMF stellen. Hier wird er dann im Ausländerzentralregister registriert (AZR).

    Verhältnis der Asylanträge zu den EASY-Zahlen im Jahr 2016
    Im EASY-System wurden im Monat April 2016 bundesweit nur noch 15.941 Zugänge von Asylsuchenden registriert. Dem standen 60.943 Asylanträge gegenüber. Das liegt insbesondere daran, dass derzeit weniger Asylsuchende nach Deutschland einreisen und dass das BAMF die Asylanträge schneller entgegennehmen kann. Deshalb können jetzt viele Asylsuchende einen Asylantrag stellen, die bereits vor längerer Zeit eingereist sind.
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2016/05/2016-05-24-easy-asylantrag-unterschied.html

  33. Gemäss Eurostat waren es in Deutschland allein im August über 91’000 Erstasylanträge.
    Ich versteh die Zahlen in der Graphik überhaupt nicht.

  34. Wir brauchen eine Rückführungsquote. Es macht auch kaum einen Unterschied, wenn man jetzt nach der Zählung von „nur“ noch 860.000 Migranten ausgeht 2015. Es sind noch immer viel zu viele. Und diese Mehrfachregistrierungen haben ein Versagen der Erfassungsbehörden offenbart. Sie wissen nicht, wieviele überhaupt in Deutschland sind. Tausende (!) sind verschwunden. Und wenn nur ein Prozent der Flüchtlinge kriminell wäre, haben wir Tausende davon hier. Und die prozentual gibt es mehr Kriminelle als bei den Deutschen/ Europäern. Das zeigt schon die Situation in den deutschen Gefängnissen. Da ist die Anzahl von Ausländern höher als der Anteil an der Gesamtbevölkerung. Warum werden die illegalen Zugangswege nicht geschlossen, um ein weiteres Einsickern zu verhindern ?? Die Bundespolizei sollte kontrollieren und illegale Einreisen verhindern.

  35. #14 Babieca (02. Okt 2016 15:52)

    Hihi. Dafür, daß „immer weniger“ Deutschland überrennen, sehe ich täglich „immer mehr“ auch noch im letzten Kaff.

    Ich beobachte das ebenfalls (in Norwegen, wo auch die Zeitungen melden, es kaemen sensationell wenige).
    Habe es auch schon i anderen Kommentaren gelesen, dass Leute erleben, dass sie ueberall ploetzlich in grossen Mengen auftauchen. Was soll man glauben?

  36. #44 ratio2010 (02. Okt 2016 17:10)
    Gemäss Eurostat waren es in Deutschland allein im August über 91’000 Erstasylanträge.
    Ich versteh die Zahlen in der Graphik überhaupt nicht.
    ________________________________________________

    Die Zahlen in der Grafik sind ja auch die Zahlen der Registrierungen, nicht der Erstanträge.

  37. @#43 Suppenkasper (02. Okt 2016 17:09)

    „Verhältnis der Asylanträge zu den EASY-Zahlen im Jahr 2016
    Im EASY-System wurden im Monat April 2016 bundesweit nur noch 15.941 Zugänge von Asylsuchenden registriert. Dem standen 60.943 Asylanträge gegenüber. Das liegt insbesondere daran, dass derzeit weniger Asylsuchende nach Deutschland einreisen und dass das BAMF die Asylanträge schneller entgegennehmen kann. Deshalb können jetzt viele Asylsuchende einen Asylantrag stellen, die bereits vor längerer Zeit eingereist sind.“

    Danke für die Info. So wie es aussieht, sind doch die Zahlen des „Easy“ Systems dann gar nicht aussagekräftig. Entscheidend sind doch die Zahlen der effektiven Asylanträge. Denn wenn an den Grenzen nicht kontrolliert wird, gibt es auch keine „Easy“ Anträge, oder?

  38. #16 germanica, in der bunten Republik brauchen Sanitäter halt Polizeischutz  
    Im ganzen Durcheinander – es waren rund 300 Gäste vor Ort –  wurde dann auch noch die Braut bewusstlos und musste von angeforderten Sanitätern behandelt werden. „Dabei musste die Polizei unterstützen, um den Sanitätern ein ordnungsgemäßes Arbeiten zu ermöglichen“, so Leinsinger weiter.
    Der Bräutigam habe die Rettungskräfte so massiv bedrängt, dass die Polizeibeamten ihn mit unmittelbarem Zwang abdrängen mussten. Im Gerangel seien zwei Polizeibeamte und der Bräutigam verletzt worden.


    Hochzeitsfeier eskaliert: Braut bewusstlos, Bräutigam verletzt – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Hochzeitsfeier-eskaliert-Braut-bewusstlos-Braeutigam-verletzt-id39243082.html

  39. Wenn jeden Monat noch immer ca. 13.000 Leute kommen, dann ist das nach wie vor eine hohe Anzahl. Diese Menschen können nicht auf lange Sicht in Turnhallen oder Notunterkünften hausen – aber wo sollen sie alle hin ? Schon Deutsche suchen bezahlbare Wohnungen. Wie soll das funktionieren ?

  40. #48 Antitoxin (02. Okt 2016 17:16)
    Denn wenn an den Grenzen nicht kontrolliert wird, gibt es auch keine „Easy“ Anträge, oder?
    ________________________________________________

    Nö. Wer irgendwie so reinkommt, wird erstmal nicht im Easy erfasst. Aber ohne Registrierung kein Taschengeld… das muss dann anderweitig „verdient“ werden…. Die lassen sich ja lieber doppelt (unter verschiedenen Identitäten) registrieren als gar nicht – dann gibbet auch doppelt Geld.

  41. #39 Viper (02. Okt 2016 16:56)

    #36 Eulenspieglein (02. Okt 2016 16:44)

    Es gibt kein „Aufhören“, die Maschinerie die hier in Gang gesetzt wurde kann man nicht stoppen oder einfach abschalten!

    ————————————————
    Wie kommen Sie auf diesen „holzigen Weg“? Natürlich kann man das abstellen. Siehe Ungarn, Polen usw. Man muß nur wollen.

    AfD or bust!

    Mit dem Unterschied das sich die obig angeführten Staaten von Anfang an massiv gegen eine unkontrollierte Migration gestemmt haben.

  42. Oder glaubt die Regierung allen Ernstes, dass die Steuerzahler bereit sind, den Lebensunterhalt und die juristischen Extravaganzen illegaler Einwanderer zu finanzieren?

    JA. ihr deutschen seid ja wirklich so doof und finanziert das ganze! also tut nicht so heuchlerisch.

  43. Zur Frage 2 des Artikels:
    Wie oft Merkel per Flugzeug Asylbewerber einfolg, weiss ich nicht aber folgendes wurde öffentlich:
    1. Am 7.9.2016 Mittwoch sind am Münchner Flughafen rund 150 syrische und irakische Flüchtlinge gelandet, die aus Griechenland ausgeflogen worden waren*.
    2. bekanntlich will Merkel bald wöchentlich (je?) 500 Menschen aus GR und I einfliegen.

    PI Leser sollten aufgefordert werden, solche Landungen auf Flughäfen zu berichten.

    *
    http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/warteraum-asyl-erding-fluechtlinge-100.html

  44. Wenn es nur 200 000 Neger-Musels-Araber jedes Jahr sind …. mit Familiennachzug …1 Million!

    Trotzdem wird dem Deutschen täglich von den Medien vorgelogen wie gut es uns doch geht…

    ABER NUR WEIL WIR DAFÜR MALOCHEN !!

    Milliarden gehen ins Ausland um Deutschland zu schaden , Merkel und co gehören vor ein Volksgericht !
    Wieviel Gesetze hat merkel und die Regierung schon gebrochen ?
    Demokratie ist für den Hosenanzug ein Fremdwort, sie regiert Deutschland nach vorgaben der USA und hat keine Skrupel deren vorgaben umzusetzen !
    Da gibt es angeblich immer noch genug Arsch…er
    die diesen Volksverrat wählen .So lange diese angeblichen “ Gutmenschen ,Asylhelfer ,Grüne nicht von den “ normalen“ Menschen komplett ausgestossen werden, ändert sich nichts !
    Zeigt Ihnen das ihr nichts mehr mit Ihnen zu tun haben wollt .
    In meinem Freundeskreis gibt es diese Menschen nicht mehr , hab allen gesagt verpi..t euch !

  45. 46 fiskegrateng (02. Okt 2016 17:14)

    Ich beobachte das ebenfalls (in Norwegen, wo auch die Zeitungen melden, es kaemen sensationell wenige).

    Du wirst lachen: Habe mit meiner angereisten Norwegen-Verwandschaft (Tante & Co) zum Biberacher Hochzeitswochenende genau das lang und breit diskutiert. Sie war früher Gutmensch. Von ihren drei Kindern und sechs Enkeln sind allerdings alle Jungen in Norwegen

    – Polizist
    – Militär
    – Ing. im Ölgeschäft.

    Drei Jobs, in denen sie täglich mit Mohammedanern zu tun haben. Uiuiuiui, sind das alles Rassisten Realisten….

    :))

  46. @ hydrochlorid (17.06 Uhr):

    All das, was Sie da aufzählen, sollte zwar jedem bekannt sein (und ist es den allermeisten PI-lern wohl auch), aber dennoch kann es gar nicht oft genug erwähnt werden!

    Deshalb: Ganz herzlichen Dank für Ihre Mühe!

  47. #45 HendriK.; Egal ob man von 890k oder 1,1Mio ausgeht. Jede dieser beidn Zahlen ist reine Lüge. Es wurde ja bereits im JAnuar zugegeben, dass zusäzlich zu den 1,1Mio nochmal 800.000 auf Halde liegen. Demgegenüber stehen aber Zahlen von irgendwo zwischen 5 und 8Mio.
    Letztes Jahr im August kamen in München jedes WE 40.000 Asylbetrüger an. Sind täglich 20.000.
    Das aufs Jahr gerechnet sind schlappe 7,3Mio.
    Natürlich kamen Anfang des Jahres weniger und zum Jahresende hat sich die Zahl auch etwas reduziert. Allerdings gibts rund ein halbes Dutzend Grenzübergänge, es wäre absurd anzunehmen, dass wenn in München 20.000 ankommen, die anderen Übergänge nicht benutzt werden.

    #49 talkingkraut; Sowas passiert, wenn man nix verträgt und weils alles gibt plötzlich säuft, bis zum umfallen. Und die Polizisten mussten dafür sorgen, dass die Rettungskräfte bei der Braut ihren Job machen konnten.
    Offensichtlich ist alles, was man da über orientalische Hochzeitsfeiern hört, komplett gelogen. Da wird einem ja erzählt, dass die Frauen da ohne Burka in normalen Abendkleidern usw auftreten dürfen. Wahrscheinlich hat da einer der Sanis es gewagt, die Burka etwas anzuheben um den Puls zu fühlen oder die Atmung zu überprüfen. Klar, da muss ja der Bräutigam ausrasten, wenn sein grade erworbenes Eigentum beschädigt wird.

  48. #4 lorbas

    Nachdem schon angeblich 2015 weniger Asylanten nach Deutschland eingewandert sind (unter 1 Mio.) als zunächst verlautbart korrigiert das Bamf nun die Monatszahlen für 2016 nach unten. Auf zwölf Monate hochgerechnet kommen 2016 angeblich weniger als 200.000 Personen,

    Komisch, am Freitag hatte Bundesinnenminister de Maizière in seiner Pressekonferenz gesagt, daß im laufenden Jahr bereits 210.000 Asylsuchende in Deutschland angekommen seien:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158465433/Deutschland-korrigiert-Fluechtlingszahl-fuer-2015.html

    Damit wäre die von der CSU gesetzte Obergrenze von 200.000 Flüchtlingen im Jahr schon jetzt überschritten. Wo bleibt der Aufschrei von Horst Seehofer?

  49. #61 lfroggi (02. Okt 2016 17:45)

    Sie haben ja so recht!

    ABER NUR WEIL WIR DAFÜR MALOCHEN !!

    14 – 15 Millionen Nettsteuerzahler wuppen die ganze Kiste – so sieht´s aus!

    Danke dafür, dass Sie mir mit Ihrem Kommentar den Abend gerettet haben.

Comments are closed.