germersheim_rathausAm vergangenen Samstag führten wir von der BPE unsere dritte Aufklärungsaktion in Germersheim über die türkisch-islamische Organisation DITIB durch, die in Germersheim den Bau einer weiteren von bundesweit bereits über 900 von ihr betriebenen Moscheen plant. Während wir bei unserer ersten Aktion einen Flyer an die Bevölkerung verteilten, der allgemein über die DITIB aufklärt, befasste sich das zweite Faltblatt mit dem Verhältnis muslimischer Autoritäten zur Demokratie und zu den universellen Menschenrechten. Bei unserer dritten Aufklärungskampagne verteilten wir einen Flyer, der sich mit der von der DITIB vertretenen Ideologie, dem sunnitischen Islam, gründlich auseinandersetzt.

Diesen Flyer ließen wir wie die beiden vorausgegangenen Exemplare den Germersheimer Haushalten in einer Auflagenstärke von 10.000 Stück zukommen. Parallel dazu versandten wir ein persönliches Anschreiben an alle dem Stadtrat Germersheim angehörenden Politiker.

An dieser Stelle möchten wir von der BPE nochmals allen an der Aktion beteiligten fleißigen Helfern unseren großen Dank für ihre tolle Arbeit aussprechen.

Ziel unserer Aufklärungsarbeit ist es, dass sich Bürger und Politiker ein solides Grundwissen über den aus Ankara gesteuerten Islamverband DITIB und den Islam als solches aneignen. Information und Aufklärung sind unumgängliche Voraussetzung, um im Sinne einer wehrhaften Demokratie menschenrechtswidrigen und verfassungsfeindlichen Islamisierungsbestrebungen entschieden zu begegnen. Die Tatsache, dass Moscheebauvorhaben von der Politik grünes Licht bekommen, ohne zuvor eine breite öffentliche Diskussion über den als Betreiber dahinterstehenden Islamverband und die anschließend in der Moschee gelehrte Ideologie zu führen, muss der Vergangenheit angehören.

Das kritiklose Durchwinken von Moscheebauprojekten unter Ausbleiben eines Beleuchtens und kritischen Hinterfragens des Islamverbandes und des durch ihn vertretenen Islams mit dem fälschlichen Verweis auf eine vermeintlich grenzenlose „Religionsfreiheit“ muss beendet werden. So legitimiert die vom Grundgesetz garantierte Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit keine vom Islam ausgehenden Grundrechts- und Menschenrechtsverletzungen, Gesetzesverstöße, das Aushebeln demokratischer und rechtsstaatlicher Normen und Prinzipien und verfassungsfeindliche Bestrebungen.

Weitere Infos zur BPE-Aktion hier…

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

61 KOMMENTARE

  1. Gegenüberstellung Muslim Deutscher

    Muslim – bekommt hier in Deutschland für bis zu 4 Frauen gesetzlichen Schutz,Wohnung, Essen etc. auch kann Er Frauen unter 18 Jahren (sogar unter 10) heiraten und nach Lust und Laune besteigen – ohne Strafen zu befürchten, Er kann die Frauen schlagen und vögeln wenn Er Lust und Laune hat. Hat Er keine Arbeit (wie die meisten) gibt es Hartz4 für alle – Frauen, Kinder, egal wie viele… Seine Vermögensverhältnisse muß Er nicht offenlegen. Auch fragt keiner wie Er den AMG-Benz bezahlt hat. Strafbescheide gibt Er dem Clanführer, dieser bügelt alles aus da gute Kontakte zu allen deutschen Ämtern bestehen.

    Deutscher : eine zänkische Deutsche muss reichen, Er rackert sich ab für die Kinder und macht sich Gedanken um die Zukunft des Nachwuchses, deshalb meistens nur ein oder 2 Kinder – reicht auch den Meisten aus denn nach der Scheidung bleibt dem dummen Deutschen nur der Strang ….oder noch mehr Alkohol. Strafen müssen unter Androhung von Haft stets beglichen werden, Verführung Minderjähriger endet sofort im Knast mit gleichzeitiger finaler Beendigung des gesellschaftlichen Ansehens. Bevor der Staat gesetzliche Hilfen anbietet muss das gesamte gesparte Vermögen aufgebraucht werden.

    Nur so ein paar Fakten – dieses Land ist gewiss ein ganz großer Scheißhaufen geworden und hat keine Zukunft mehr – außer man ist Muslim

  2. Dazu gabe es auch eine AfD Kundgebung. Sage und schreibe 100 Leute aus der Pfalz, Baden und Hessen hatten sich am Samstag dagegen eingefunden.

  3. Sehr gute Aktion!
    Der Aufklärungsdruck über die Ideoöogie des ISlamischen Staats, kurz Islam, darf nicht abreißen.

  4. Sehr lobenswerte und notwendige Aktion.

    Leider sehen die Einheimischen durch jahrzehntelange Manipulation und Gehirnwäsche die drohende Gefahr durch die massive Überfremdung und Moslemisierung unserer Heimat nicht.

    Es ist zu befürchten, dass es noch viel schlimmer kommen muss, bis die Masse endlich aufwacht. Wenn es so weiter geht, sind zumindest schon mal alle Ersparnisse in wenigen Jahren weg bzw. wertlos. Vielleicht bringt das ja den erforderlichen Erkenntnisgewinn…..

  5. Und wer sind die größten Feindinnen der BPE, die Wählerinnen von Rot-Grün. Und dies, obwohl gerade diese rot-grünen Wählerinnen alles verlieren werden wenn ihr geliebter Islam hier siegt in Deutschland.

    „Gatestone Institute“

    Und so tickt Merkels neues „Volk“ der Millionen Jungmoslemmänner:

    „Christliche Mädchen sind nur für eine Sache gedacht,

    das Vergnügen muslimischer Männer“

    und hier ein Blick in die Zukunft der ungläubigen rot-grün WählerInnen:

    … … …

    Emily Fuentes, Kommunikationsdirektorin für Open Doors, einer Menschenrechtsorganisation, die sich für verfolgte Christen einsetzt, sagte:

    „Leider sind immer mehr Frauen das Ziel von [muslimischen] Terrorgruppen. Es gibt zahlreiche internationale Fälle von Frauen, die durch radikale extremistische Gruppen entführt, vergewaltigt und gezwungen werden, vom Christentum zum Islam zu konvertieren …. Viele werden auch auf dem freien Markt verkauft. Diese Brutalität geschieht nicht nur im Nahen Osten, sondern in Afrika und an vielen anderen Orten. In vielen dieser Länder werden Frauen verfolgt, weil sie aufgrund ihres Geschlechts als Bürger zweiter Klasse betrachtet werden. Als Minderheiten in Geschlecht und Glauben sehen sich christliche Frauen doppelter Verfolgung gegenüber. Obwohl wir keine genaue Zahl haben, wissen wir, dass Millionen von Frauen verfolgt werden …. In diesen muslimisch dominierten Ländern werden christliche Frauen systematisch ihrer Freiheit zu leben beraubt und es werden ihnen grundlegende menschliche Bedürfnisse verweigert.“

    Christliche Frauen sind doppelt verdammt: kaum toleriert als Frauen und als nicht-muslimische „Ungläubige“, wird klar, warum sie die größten Empfänger von islamischem Missbrauch sind.

    .. … ..

    Ja liebe schwarz-rot-grünen Wählerinnen, so sieht EURE Zukunft aus!

    https://de.gatestoneinstitute.org/9056/christliche-maedchen-muslimische-maenner

  6. Dank dem Instrument der direkten Demokratie haben wir Schweizer das Thema vom Tisch, ein für allemal: Bauverbot für Minarette Punkt. Thema durch. Punkt. Nun nehmen wir uns dem Thema Burkaverbot (gesamtschweizerisch) an, nachdem es auf kantonaler Ebene im Tessin dank der Einzelinitiative eines pensionierten Journalisten im Alleingang haushoch angenommen wurde. merke: ein entschlossener Einzelner kann mehr bewirken als halbherziges, verfilztes Parlament. Rafft euch auf und leistet euch den Luxus der direkten Demokratie. AfD hats im Parteiprogramm. Selber lesen bildet.

  7. Geld sammeln für derartige Aktionen in unseren Großstätten! Wir müssen die Hoheit über die Briefkästen erreichen !!!

  8. Ich kenne Germersheim nicht aber wenn Muslime/Islamisten sich dort festmachen kippt die ganze Kleinstadt. Ich kenne da Beispiele.

    …und nicht vergessen : Heute Anne Will gucken
    https://daserste.ndr.de/annewill/

    Ungarn-Bashing aber mit Sebastian Kurz, dem Klasse-Außenminister aus Österreich und der Kaddor. 2:3 heute um 21:45
    Die Lesbe muss sich zurückhalten, da sind „Ausländer“ in der Sendung !

  9. Tolle Aktion… weiter so, weiter so…!!
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren… wählt AfD, geht zur PEGIDA…
    Duisburg Marxloh bald überall, Danke liebe Islam-Mutti Merkel
    ( der Islam gehört *nicht* zu Deutschland !! )
    https://youtu.be/POMiLSd3UbU

  10. Wenn ich so etwas machen würde, dann würde ich jeden Werktag solche Prospekte im Zug liegen lassen. Das bringt auf jeden Fall viel mehr.

    Aber am wichtigsten ist es, das Evangelium zu verbreiten.

  11. Super Argumentationshilfe und für die Gutmenschen verträgliche Enthüllung der Zustände:

    Wesen und Betragen der Fluchtsen sowie Motive, Naivität und Unfähigkeit der Helfer:

    Katja Schneidt

    Wir schaffen es nicht

    170 Seiten, 18€, bei riva

  12. #10 Kreationist74 (02. Okt 2016 14:38)

    Aber am wichtigsten ist es, das Evangelium zu verbreiten.
    +++++++
    Das duale Jüdische-Kampf-Gottesbild ist Teil des Elends heute…! 🙁 🙁
    Meinen Sie Marx, Wölki…??

  13. OT Nachtrag zum Beitrag:

    http://www.pi-news.net/2016/09/kreuth-spd-abgeordneter-setzt-vermieter-von-festhalle-wegen-petry-auftritt-unter-druck/

    Das Verwaltungsgericht Amberg hat am 30.09. (einen Tag vor der Petry-Veranstaltung) über die einstweilige Verfügung, die der KV Amberg-Sulzbach gegen die Kündigung des Mietvertrages angestrebt hatte, vollumfänglich im Sinne der AfD entschieden. Die von einem „Bunten Bündnis“ geplante Gegendemonstration auf dem Zufahrtsweg zum Gelände wurde ebenso untersagt wie der Gebrauch von Trillerpfeifen und ähnlichen Lärmmachern. (Was letztlich dazu führte, dass diese Schreihälse bald heiser wurden.)

    Damit ging für uns von der AfD eine Zitterpartie zu Ende. Und der bereits vorbereitete Plan B (eine Freiluftveranstaltung) kam glücklicherweise nicht zum Einsatz. Der Betreiber der Ostbayernhalle zeigte sich dann doch kooperativ und die Veranstaltung konnte problemlos durchgeführt werden, abgesehen von einer kurzen Störung durch eingeschleuste Antifanten. Petry schien sich sogleich wohl zu fühlen, traf sie doch hier auf alte Bekannte. Sie beeindruckte die ca. 600 anwesenden, bodenständigen Oberpfälzer durch eine klare Ansprache und beantwortete anschließend Fragen aus dem Publikum. Alle waren zufrieden! Der Ausklang erfolgte in kleinem Kreise bei einem gemeinsamen Abendessen in einem rustikalen Amberger Lokal.

    Insgesamt eine schwere Schlappe für die linken Vögel (einschließlich Presse) in dieser Region. Deren Hass bekam ich persönlich bereits heute zu spüren. Bei einem Bummel durch die Altstadt Weidens (50 km von Amberg entfernt) lief ein Antifant (in entsprechendem „Outfit“) auf mich zu und brüllte laut und vernehmlich; „Wenn Deutschland so werden soll wie Deine Fresse aussieht, dann wird es ziemlich hässlich werden“! Dann drehte er ab und ging zurück zu seinen Kumpels in die Kneipe!

  14. Gute, aber auch leider sehr erfolglose Aktion der PAX. Aus Germersheim selbst waren sehr wenige Teilnehmer gekommen.

    Gestern hat Erdwahn in Germersheim seine Türkei mit einer DITIB-Moschee erweitert. Einen weiteren islamistischen Brückenkopf der Türkei in Deutschland. Die AfD war vor Ort und hier ein kleiner Bericht, kann man gut dort kommentieren: http://www.pfalz-express.de/ditib-germersheim-setzt-spatenstich-fuer-moscheebau-gegner-protestieren-auf-koenigsplatz/#comment-303804

  15. Ziel unserer Aufklärungsarbeit ist es, dass sich Bürger und Politiker ein solides Grundwissen über den aus Ankara gesteuerten Islamverband DITIB und den Islam als solches aneignen.

    Sehr gut! Aber ist Aufklärung über Koraninhalte nicht mindestens genauso wichtig, wenn nicht wichtiger?

  16. einerderschwaben, Sie haben in allem was Sie geschrieben haben Recht. Es ist ein Schande, dass Deutsche verfolgt werden aber der Muslim Narrenfreiheit hat.
    Deshalb fühlen Sie sich auch so wohl und können die große Schnauze haben und Leute um bringen. Denen passiert trotzdem nichts.

  17. #10 Kreationist74 (02. Okt 2016 14:38)

    Aber am wichtigsten ist es, das Evangelium zu verbreiten.

    …IHR ERNST ?

    sie meinen eine Religion die empfielt auch die andere Backe hin zu halten, hilft uns ?

    Wie gestört ist das denn — dieser lahme Irrglaube + die blöden deutschen Frauen haben uns doch erst in die bestehende Scheiße geritten !

    Altes Testament — oder lieber NIX

    Kämpfen — oder Konvertieren

    es wird eng hier für Deutsche

  18. OT

    #14 PSI (02. Okt 2016 14:43)

    Für diesen Erfolg – wurde im Kommentarbereich von PI schon erwähnt – ein großes Dankeschön!

    Auch gut, daß die Betreibergesellschaft von Gut Mattheshof/ Veranstaltungszentrum Rieden/Kreuth, die vornehmlich mit abgeklärten Pferden ihr Geld verdient, mit diesem ablenkendem Dünnpfiff („Pferde scheuen bei Trillerpfeifen, weil Antifanten protestieren wollen“) nicht durchkam.

    http://www.onetz.de/rieden/politik/landgericht-amberg-kuendigung-unwirksam-kundgebungen-in-kreuth-aktualisierung-afd-darf-in-riedener-festhalle-d1700056.html

  19. #9 nichtG (02. Okt 2016 14:37)
    Tolle Aktion… weiter so, weiter so…!!
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren… wählt AfD, geht zur PEGIDA…
    Duisburg Marxloh bald überall, Danke liebe Islam-Mutti Merkel
    ( der Islam gehört *nicht* zu Deutschland !! )
    https://youtu.be/POMiLSd3UbU
    ————-
    Danke für deinen Link auf Broder und Abdel-Samad. Ich habe die beiden damals im Fernsehen gesehen. Das Team ist das beste. Zwei gestandene Persönlichkeiten, die sich blind verstehen, ergänzen und eigentlich jeden Ball ins gegnerische Feld zurückspielen konnten. Genial die beiden.

  20. TILGUNG UNSERER KADDORSCHEN BRINGSCHULD VON MdB BECK SABOTIERT.

    Zur Tilgung unserer Bringschuld wurde auf Anregung eines türkisch-islamischen Vereins der fundamentalistische Schwulen-Film „Out in the Dark“ aus dem Programm der interkulturellen Woche von Bad-Säckingen genommen. MdB Volker Beck (Islam-Grün) zeigt indes kein Verständnis für diese interkulturelle Rücksichtnahme auf den friedfertigen Islam, wo die Ereignisse von Sodom und Gomorra wohl tiefe Spuren hinterlassen haben. Vielleicht könnte Beck sich auf Augenhöhe mit der Mohammedanologe L. Kaddor ins Benehmen setzen um eine konzertierteTilgung unserer Bringschuld sicher zu stellen. Gleichzeitig können dann Beck und Kaddor auch die Rehabilitierung und Entschädigung der Schwulen von Sodom und Gomorrah festlegen, damit Genosse Maas und der Euro-Christ Schäuble entsprechende Gesetzesvorlagen zur Plünderung der Haushaltmittel produzieren können.

    http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/bad-saeckingen/Gruener-kritisiert-multikulturellen-Beirat-Bad-Saeckingen;art372588,8927181

  21. In Aleppo landen viele dieser Vögel bereits in der Prosektur und deren Abwehrfont gegen das Syr. Heer bricht zusammen, gestern wurden mehrere Bezirke Aleppo Nord von diesen Banditen befreit ua. auch dieses von den Terroristen gesprengte Al Kindi Krankenhaus.
    Die Unterstützer dieser „Gemäßigten“ Terroristen, die USA> haben sich bereits auf Drohungen gegen Russkand verlegt, als Zeichen ihrer Ohnmächtigkeit.
    https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/10/02/syrische-armee-befreit-nordosten-von-aleppo/#comment-23774

  22. Heute Nacht eine Bombendrohung in Wien:

    „Allahu Akbar“-Rufe und eine Bombendrohung eines 22-jährigen Ägypters haben in der Nacht auf Sonntag einen Großeinsatz in Wien-Floridsdorf ausgelöst. Die Polizei rückte mit Diensthunden und Kräften von WEGA, Cobra und der Bereitschaftseinheit aus dem Bezirk an, auch der Katastrophenzug der Berufsrettung und die Feuerwehr fuhren vorsorglich aus.“

    http://www.krone.at/oesterreich/aegypter-rief-allahu-akbar-und-drohte-mit-bombe-grosseinsatz-in-wien-story-532372

  23. BPE informiert über die islamische Ahmadiyya-Bewegung in Marburg.

    Im Rahmen ihres deutschlandweiten 100 Moscheen-Projektes plant die Ahmadiyya-Bewegung auch im hessischen Marburg den Bau einer Moschee. Vom 17. bis 27. März präsentierte sich die Ahmadiyya im Rathaus der Stadt im Rahmen einer Ausstellung, um öffentlich einmal mehr den Versuch zu unternehmen, sich in ein positives Licht zu rücken und der Bevölkerung über ihr wahres Wesen und ihre Ziele Sand in die Augen zu streuen. Sowohl das geplante Moscheebauvorhaben als auch die leidlich bekannte Verschleierungstaktik der Ahmadiyya nahm der BPE Landesverband Hessen zum Anlass, aktiv zu werden und die Bevölkerung über die Ahmadiyya Muslim Jamaat-Bewegung zu informieren.

    (Vom Landesverband Hessen der Bürgerbewegung Pax Europa)

    http://www.pi-news.net/2016/04/marburg-bpe-informierte-ueber-ahmadiyya-sekte/

    http://paxeuropa.de/2016/04/11/bpe-informiert-ueber-die-islamische-ahmadiyya-bewegung-in-marburg/

    Danke nochmal dafür!!!

  24. Ditib ?

    Da reicht mir das Schild, welches ich an der Moschee in Dresden gesehen habe

    Fatih Camii Moschee Fatih = Eroberer, Camii = Moschee

    Komischerweise haben sie die Übersetzung ins Deutsche weggelassen, richtig müsste auf dem Schild stehen:

    Fatih Camii – Eroberer Moschee

    Ach ja und die deutsche, als auch türkische Flagge sind zu sehen.

    Wenn aber eine Moschee ein Ort der Religionsausübung ist und Religion gegenüber dem Staat neutral zu sein hat, wie es der Staat auch gegenüber Religion ist, was sucht eine türkische Flagge an einer Moschee ? Sobald eine Flagge an einer Moschee hängt, wird es politisch und zeugt von Einflusssphären des türkischen Staates und Erdogan. Ich hab noch keine Kirche gesehen, wo eine Staatsflagge zu sehen war:

    Ditib ist keine reine Religionsgemeinschaft, Ditib ist der verlängerte Arm des Islamsierers Erdogan !

    Nochmals Bilder von der Dresdner Moschee:

    https://www.polizeibericht-dresden.de/bericht/22521

  25. #42 jungle_42

    Sie sind mir grad zuvorgekommen. Es ist nurmehr zum Haare raufen. Vor kurzem im Wien ein türkischer Amokfahrer, der gezielt auf Passanten losgeht. Dann am We eine Vergewaltigung, wieder in Wien. Jetzt eine Bombendrohung von einem Ägypter. Allahu akbar! Mist!

  26. Es ist immer wieder das selbe, man fi9nanziert etwas was dann ungelesen im Abfall landet. Egal was man in den Briefkästen steckt, wird zu 95% wenn es nicht persönliche Post ist, einfach als nicht willkommenden Müll entsorgt, ohne mal wenigstens daruf zu sehen was das ist. Ich habe das besonders gut testen können. Was ich gesteckt hatte, war ausschlislich im Papierkorb gelandet, hatte das rausgenommen und gezählt in dem Haus das sehr viele Bewohner hat. Man glaubt das man was gutes getan habe, unzählige Flyer gesteckt zu haben, aber ein Nachzählen was dann im Papierkorb gefunden wird, hätte genau das ergeben das man pracktisch einfach Geld in den Abfall wirft. Hatte das schon öffters geschrieben, wie es besser gemacht werden könnte und das es meist doch gelesen wird, aber das war ebenfals Sinnlos gewesen. Trotsdem hier noch mal.
    Gelesen werden GEKLEBTE Flugblätter die mindestens DIN A4 groß sind, das lesen meist die Leute, die Warten müssen zum Beispiel an Haltestellen. Aber dafür gibt es noch viele solche Stellen. Dann muß das Flugblatt auffallen. Kleine Schriften werden nicht gelesen. kleine Zettelchen ebenfalls nicht. Richtig ist die Aufklärung, nur nicht wenn sowas im Müll landet. So lesen gekrebte Flugblätter, mindestens 20 Leute ehe diese abgerissen oder zerstört werden, und sind viel weniger Kostenaufwendig als ein Flayer. Kleber bekommt man billig in den billigshops sogar für ein Euro in manchen auch billig Spaydosen. Was hier geschrieben wird, lesen auch nur wenige, denn meist überfliegt man was da steht, weil es meist von besonders „Kluge“ Köpfe stammt. Ich hatte es damals als ich das noch gesundheitlich machen konnte, testen können. Was nicht bein Volk ankommt, ist sinlos. Das hatten damals die Kommunisten besser getan, aber heute tun sie es auch nicht mehr, Faulheit ist der Grund.

  27. #1 einerderschwaben (02. Okt 2016 14:18)
    ……………………………………….
    „Da draussen verwandelt sich alles langsam in Scheisse“
    Sam Neill in „Die Mächte des Wahnsinns“ 1994

  28. JA… Obama ist der größte Volksverbrecher seit dem 2 Weltkrieg…
    Der feige, nur bombende Hund füllt die von Bush hinterlassene Wüste seit 10 Jahren mit Blut…
    Und der blutige KGB Diktator Putin und Assad können beliebig morden… nicht zu sprechen von den anderen Islamisten…

  29. #32 niki (02. Okt 2016 15:08)

    Sorry, das war #24

    Wann wachen die Österreicher endlich auf?
    —————-
    Tun sie doch, dauert nur etwas länger wegen der Schlamperei dort. Hier steht’s :
    http://www.bundespraesidentschaftswahl.at/

    Die Ösis wachen aber auf während Merkel-Deutschland noch vor sich hinpennt.

  30. #34 theo417 (02. Okt 2016 15:09)
    Woher kommt der Name Groenland? Mehr muß man dazu nicht wissen.
    .
    Den BPE-Flyer (als pdf) habe ich gespeichert und werde ihn gern auch überregional weitergeben.
    Sehr wichtige Aufklärungsarbeit, vielen Dank an alle Aktiven!

  31. Leute schlagt mich nicht tot… aber ich muß nochmal fragen:
    Fährt vielleicht noch jemand spontan aus NRW nach Dresden? Für mich alleine lohnt sich das nicht und keine Sau will mit… wie elend…
    Hülfäää… In NRW keine Patrioten auf Reisen?

  32. #34 theo417 (02. Okt 2016 15:09)

    Hab gerade durch Ihren Link den Focus geöffnet und schwups prangte mir ein gutes Beispiel für manipulativen Journalismus entgegen :

    AfD fordert „Schweizer Modell
    „Frauke Petry will Gutverdiener in gesetzliche Rentenversicherung zwingen“

    Man könnte das aber auch so schreiben:

    „Frauke Petry will die Solidarität stärken, Reiche unterstützen Arme“

    oder

    „Frauke Petry will ein Ende des Ausspielens der Generationen bei der Rente“

    Denke das meinte Frauke Petry, als sie von Pinocchiopresse sprach:

    Die AfD möchte auch Selbständige und Beamte in die gesetzliche Rentenversicherung zwingen und die Beiträge für Gutverdiener erhöhen. Von alten Zitaten, wonach die Renten gekürzt werden müssten, distanzierte sich die AfD-Parteivorsitzende.

    http://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/afd-fordert-schweizer-modell-frauke-petry-will-gutverdiener-in-gesetzliche-rentenversicherung-zwingen_id_6018536.html

  33. @#35 nichtG (02. Okt 2016 15:20):
    Es gab bisher zu keiner so viele Politiker mit Fehlbildungen im Gehirn wie heutzutage. Mal bei der Lebenshilfe e.V. nachfragen ob die nicht eine Betreuungsanstalt für die internationale geistig behinderte Politelite bauen können. Da können dann Merkel, Putin, Obama und deren Helfershelfer den ganzen Tag malen und basteln, selbstverständlich unter Aufsicht.

  34. Wer das wohl war:

    Zwei junge Männer sollen in einem Zug auf der Strecke von Hamburg nach Bremen eine 29-jährige Zugbegleiterin und einen 44-jährigen Sicherheitsmitarbeiter am Samstagmorgen angegriffen haben.
    Beim Halt im Bahnhof Klecken (Landkreis Harburg) sei zunächst die Frau attackiert und ihr in die Augen gespuckt worden, wie die Bundespolizei mitteilte.

    Die beiden jungen Männer im Alter von 19 und 20 Jahren sollen anschließend durch Faustschläge und Tritte einen Sicherheitsmitarbeiter verletzt haben, der der Zugbegleiterin helfen wollte.
    Auslöser des Übergriffs seien Fahrausweis-Probleme mit einer Gruppe junger Fahrgäste gewesen.
    Die Bundespolizei nahm die Tatverdächtigen in Bremen fest. Ihre leichten Verletzungen ließen die 29-Jährige und der 44-Jährige in einem Krankenhaus behandeln.

    „Die beiden jungen Männer…..“
    Na? Dreimal darf geraten werden.

    Zugbegleiterin von Fahrgästen angegriffen

  35. ++Erneut Negeraufstände im Dschungel von Calais++

    Dieses Lager ist eine enorme Bedrohung auch für uns hier in Deutschland, denn wenn diese Dschungel-Neger merken, dass die nicht mehr rüber kommen auf die Insel, dann haben wir diese wilden Horden ratz fatz in Deutschland an der Backe.

    Das Beste wäre die Franzosen würden diese Illegalen Horden dingfest machen und nach Afrika zurück verfrachten.

  36. #23 ThomasEausF (02. Okt 2016 14:50)
    #9 nichtG (02. Okt 2016 14:37)
    Tolle Aktion… weiter so, weiter so…!!
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren… wählt AfD, geht zur PEGIDA…
    Duisburg Marxloh bald überall, Danke liebe Islam-Mutti Merkel
    ( der Islam gehört *nicht* zu Deutschland !! )
    https://youtu.be/POMiLSd3UbU
    ————-
    Danke für deinen Link auf Broder und Abdel-Samad. Ich habe die beiden damals im Fernsehen gesehen. Das Team ist das beste. Zwei gestandene Persönlichkeiten, die sich blind verstehen, ergänzen und eigentlich jeden Ball ins gegnerische Feld zurückspielen konnten. Genial die beiden.
    +++++++
    Ich tanze nicht… mir ist kalt 🙂 🙂 🙂

  37. Vielleicht besteht für Anne Will doch noch Hoffnung.
    Die richtige Injektion vom richtigen Doktor gesetzt wirkt oft Wunder. 🙂 🙂

    http://www.bild.de/news/ausland/gleichgeschlechtliche-ehe/lesbische-mutter-brennt-mit-samenspender-durch-48094828.bild.html

    ..

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/papst-franziskus-ueber-gender-theorie-weltkrieg-gegen-ehe-a-1114902.html

    Mit ungewöhnlich heftigen Worten hat Papst Franziskus die Gender-Theorie kritisiert.

    Die bekämpfe erbittert klassische Familienmodelle, mit seiner Meinung nach gefährlichen Waffen: Ideen.

    ……………………………..

    http://www.derwesten.de/panorama/einheimische-und-fluechtlinge-pruegeln-sich-an-mehreren-orten-id12243157.html

    Sangerhausen/Schwerin/Bautzen. Nicht ganz so heftig, aber ähnlich wie vor Wochen in Bautzen: In mehreren Städten haben sich Einheimische und Flüchtlinge geprügelt.<<

    ttp://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/783733/gewalt-zwischen-fluechtlingen-und-einheimischen-in-mehreren-staedten

    Bürgerkrieg Deutschland.

  38. #16 PSI

    Lieber PSI,
    ich hatte Sie schon vermisst, Sie haben sich bei PI ein wenig rar gemacht. Ich weiß aber, dass Sie, wie wir auch, ein Streiter für die AFD sind und dafür danke ich Ihnen von Herzen.

    Einen Ortsverband aufzubauen kostet Zeit und Nerven. Es gibt unglaublich viele Maulhelden, die eher kontraproduktiv als nützlich sind; sich für jedes Amt bewerben aber nichts leisten. Bis sich ein vernünftiges und gut zusammenarbeitendes Team herausbildet geht kostbare Zeit ins Land.

  39. WArum dann das Gescheiß um ca. 37 RAF-Opfer?
    Ahh, da gings ja auch den Bonzen ans Leder.

    Oder wenn von 1,2 Mrd. Negern ein paar Hundert im Mittelmeer ersaufen?
    Die Afrikaner werden deshalb nicht aussterben.
    Wie sind WIR da bloß so gefühlig geworden? ❓

    http://www.haz.de/Sonntag/Top-Thema/Wahrnehmung-schlaegt-Wirklichkeit-Die-Diktatur-der-Angst

    Egal, wie gering die Wahrscheinlichkeit ist, hierzulande einem Terroranschlag zum Opfer zu fallen: Wir fühlen uns nicht mehr sicher.

    Diffuse Angst macht sich breit und wird zunehmend zur Richtschnur politischen Handels. Die Folge ist eine kurzsichtige Symbolpolitik, die kaum Lösungen liefert.

    „Angst kann nicht der Ratgeber für politisches Handeln sein.“ Ein Merkel-typischer, ein wenig ungelenker Satz. „Kann“ wird als Synonym zu „darf“ gebraucht, was grammatikalisch unproblematisch, gepaart mit „nicht“ semantisch jedoch irreführend ist. Vielleicht darf Angst nicht der Ratgeber für politisches Handeln sein – sie kann aber. Und wie.

    Wie sind wir bloß so gefühlig geworden?

    „Nie zuvor im Laufe unserer Umfragen sind die Ängste innerhalb eines Jahres so drastisch in die Höhe geschnellt wie 2016“, teilte kürzlich die R+V-Versicherung mit, die den Ängsten der Deutschen seit 25 Jahren nachspürt. 2016 sei das Jahr der Ängste: Terror, Spannungen durch den Zuzug von Ausländern, Extremismus, Überforderung durch Asylbewerber, die Kosten der EU-Schuldenkrise.

    Die Statistik ist ja eindeutig: Das Risiko, in Deutschland Opfer eines Terroranschlags zu werden, liegt bei eins zu 27,3 Millionen. Wohingegen die Gefahr, sich in Deutschland mit Krankenhauskeimen zu infizieren, mit eins zu 1500 recht real ist.
    Und die Wahrscheinlichkeit, Opfer eines Gewaltverbrechens zu werden, tritt im Verhältnis von eins zu 213?000 ein, Tendenz sinkend.

    Wohingegen die Gefahr, wegen fett- und zuckerreicher Ernährung vorzeitig zu sterben, bei eins zu 110 liegt. 3459 tote Autofahrer: Das ist die Bilanz der Verkehrsstatistik 2015. Was aber kaum jemanden daran hindern dürfte, morgen ins Auto zu steigen. Vielleicht wäre es ja anders, wenn die „Tagesschau“ Abend für Abend nach den Berichten über Terroropfer die Zahl der Verkehrstoten referieren würde.

    Demagogen spielt die Angst in die Hand.

    Symbolpolitik verfehlt ihre vorgeblichen Ziele, wirkungslos ist sie deswegen aber nicht. Sie zeitigt sehr reale Nebeneffekte. All das Geld zum Beispiel, das jetzt in den Ausbau der Videoüberwachung fließt, um das gestörte Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung wiederherzustellen, wäre in Schulen, Sprach- und Qualifizierungskursen wahrscheinlich besser investiert.
    So aber fehlt das Geld ausgerechnet jenen Einrichtungen, die der zunehmenden Spaltung der Gesellschaft am besten entgegenwirken könnten.

    Die Spaltung der offenen Gesellschaft ist das oberste Ziel ihrer Verächter.
    Und die Angst ist ihr mächtigster Verbündeter.

    ..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/http-admin-haz.madsack.de-content-edit-16151986-2-ger-DE

    Es sollte ein friedlicher Empfang anlässlich des muslimischen Neujahrsfestes werden, dass in diesem Jahr auf den 3. Oktober und das Jüdische Neujahr fällt. Doch Dresdens Oberbürgermeister wurde deshalb von Rechtsextremen wüst beschimpft.

  40. Statt fruchtlos zu jammern, hier einmal ein paar konstruktive Buchtipps:
    U.S. Marines Close Quarter Combat Manual
    Bruce Tegner’s Book of Karate
    Bruce Tegner’s Book of Kung Fu & Tai Chi
    Moja Rone – Super Karate Made Easy
    Master Hei Long – Secrets of Breaking Power
    James Lew – The Art of Stretching & Kicking
    Bruce Lee’s Fighting Method (mehrere Bände)
    Fumio Demura – Nuchaku – Karate Weapon of Self-defense

  41. @ 12 Kreationist 74

    …Evangelium verbreiten.

    Nun denn, da sollte man sich mal anhören, was der für Norddeutschland zuständige evangelische Bischof Meister heute zum Erntedankfest auf NDR 1 so von sich gegeben hat: Von Erntedank kein Wort, dafür erst einmal Jubel über die diversen Eindringliche, Schatzsuchenden etc, und dann kam der Knaller – die Aufforderung an die evangelischen Christen, sich am 3. Oktober zuhauf in die Moscheen zu begeben. Ich denke, der Mann weist ganz bestimmte Symptome auf, die nichts Gutes verheißen.

  42. #48 Undine (02. Okt 2016 15:49)

    #16 PSI

    Lieber PSI,
    ich hatte Sie schon vermisst, Sie haben sich bei PI ein wenig rar gemacht. Ich weiß aber, dass Sie, wie wir auch, ein Streiter für die AFD sind und dafür danke ich Ihnen von Herzen.

    Einen Ortsverband aufzubauen kostet Zeit und Nerven. Es gibt unglaublich viele Maulhelden, die eher kontraproduktiv als nützlich sind; sich für jedes Amt bewerben aber nichts leisten. Bis sich ein vernünftiges und gut zusammenarbeitendes Team herausbildet geht kostbare Zeit ins Land.
    ——————-
    Vielen Dank für Ihrer guttuenden Zuspruch. Stimmt, ich habe mich hier ziemlich rar gemacht. Das tut mir wirklich leid, weil ich mit Herzblut an diesem Blog hänge. Aber in meinem Alter (72) muss man die Kräfte bündeln. Die AfD braucht dringend aktive Leute. In unserem KV gibt es 53 Mitglieder, davon sind fünf Vorstände und drei weitere aktive Mitglieder. Was PI betrifft: mittlerweile gibt es hier so viele neue – wirklich gute – Kommentatoren, so dass es wohl nie langweilig wird. Für mich liest meine Frau ständig mit und versorgt mich mit dem Nötigsten! So muss halt jeder an seinem Platz arbeiten, wo er etwas bewirken kann!

  43. Einen Flyer über türkische Moscheeneubauten brauche ich wirklich nicht. Ich kenne diese Islamheinis aus eigener Erfahrung. Von Koranpredigern gehirngewaschene Deppen, ähnlich verblödet wie Zeugen Jehovas, nur mit dem Unterschied, dass die Zeugen Jehovas „Ungläubige“ nicht als Menschen 2. Klasse verachten. Hätte man Hitlers perverse Ergüsse in seinem „Mein Kampf“ ernst genommen, dann wäre der Welt unermessliches Leid erspart geblieben. Heute können wir im Koran nachlesen, wie die die überwiegende Mehrheit der mohammedanischen Religionsspinner mit uns Europäern umzugehen gedenkt. Ich hoffe, die kollektivsuizidalen linksgrünen vermeintlichen Gutmenschen erwischt es zuerst. Als sogenannter akademischer Bildungsbürger, bitte mir meine drastische Ausdrucksweise nachzusehen. Die Familie meines Bruders ist schon komplett islamisiert, und zur Verhinderung weiterer Anschläge auf unsere freiheitliche Lebensweise empfehle ich DITIB und alle anderen mittelalterlichen Religionsdeppen so unter Druck zu setzen, bis sie mit Freuden dorthin verschwinden, wo sie hergekommen sind. Ich habe fertig!

  44. Hallo MOD, könnte ihr diesen Beitrag vielleicht wieder herausnehmen? Mittlerweike überwiegen meine Sicherheitsbedenken!

    #16 PSI (02. Okt 2016 14:43)

  45. Vom Problem des liberalen Verständnisses von Religionsfreiheit

    „Eine Nation magischen Stils ist die Gemeinschaft der Bekenner, der Verband aller, welche den rechten Weg zum Heil kennen (…) Einer antiken Nation gehört man durch den Besitz des Bürgerrechts an, einer magischen durch einen sakramentalen Akt (…) Was für ein antikes Volk der Bürger einer fremden Stadt, ist für ein magisches der Ungläubige. Mit ihm gibt es keinen Verkehr und keine Ehegemeinschaft“ – mit diesen Worten umreißt Oswald Spengler die Verlegenheit des Liberalismus im Bezug auf die liebe Religionsfreiheit. Der Liberalismus arbeitet hier nämlich mit einer Reihe von Annahmen und Voraussetzungen, die von den meisten Religionen so ganz und gar nicht geteilt werden: Nämlich, daß die liebe Religion eine Privatsache sei und dem Einzelnen überlassen wäre und nicht zuletzt, daß die menschlichen Gesetze des weltlichen Staates über derjenigen der Religion stünden. Entsprechend schaufelt sich der Liberalismus munter sein eigenes Grab, wenn er etwa dem Mohammedanismus Narrenfreiheit gewährt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.