giga-umvolker-soros-stiftet-merkel-anDer milliardenschwere, greise, aber hyperaktive Global-Player George Soros (im Bild rechts neben der heiligen Mutter Angela) meldet sich immer dann zu Wort, wenn es irgendwo etwas abzustauben gibt. Gerne wickelt er seine destruktiven Ratschläge wohlwollend in humanitäres Menschenrechtsgeplapper ein, was bei naiven, kinderlosen Pfarrerstöchtern die Phantasie anregt (PI berichtete). Im vorliegenden Fall geht es um die Verramschung der Reste des europäischen Kontinents, der durch den EU-Sozialismus und unsere steuergeldverprassende Klima-, Euro- und Flüchtlingskanzlerin zum interessanten Beutestück global agierender Kapitalisten wird.

Euro-Dauerkrise, Energieverteuerung, Islaminvasion, eine hohe Jugendarbeitslosikeit sowie eine Zunahme prekärer Arbeitsverhältnisse in weiten Teilen Europas sorgen für Zukunftsängste und eine entsprechende Zurückhaltung bei der Zahl der Geburten. Damit ist unser Kontinent aus Soros Sicht schlachtreif.

Soros legt das Geld seiner superreichen asiatischen, arabischen und amerikanischen Investoren stets so an, dass sie nicht nur ihr Vermögen vermehren, sondern auch ihren Einfluss. Reiche Asiaten wünschen sich beispielsweise eine größere Zahl unproduktiver Afrikaner und Araber in Europa, weil die produktiveren Europäer bereits zur Genüge mit Smartphones und Flachbildschirmen abgesättigt sind.

Reiche Araber wünschen sich nichts lieber als dass deutsche Unternehmen in den Bankrott getrieben werden, damit sie dann bei uns mangels eigener Produktionsstätten und Ingenieure die Reste aufkaufen können. Sie sorgen dann dafür, dass sie über unsere Automobilindustrie weiter Erdöl absetzen können. Und reiche Amerikaner lieben es, die europäische Konkurrenz auszuschalten, siehe VW und Deutsche Bank. Für sie alle hat Soros die Resterampe Europa eröffnet. Europa soll vollends in der „Globalisierung“ aufgehen.

Dummerweise gibt es noch Gegenwehr. Die bösen europäischen Populisten sind auf dem Vormarsch. Da nächstes Jahr nicht nur in Frankreich, sondern auch in Deutschland Wahlen stattfinden, wird der globale Strippenzieher jetzt hyperaktiv. Es ist ein Wettlauf mit der Zeit. Wer wird ihn gewinnen? Sind die Europäer zur Selbstaufopferung bereit? Oder zücken sie nächstes Jahr die rote Karte?

Soros wirbt in der WELT dafür, jetzt am Wahlvolk vorbei Fakten zu schaffen. Die Schleusen Europas sollen „geordnet“ geöffnet werden, um hier noch mehr Moslems und Afrikaner anzusiedeln. Das sei angesichts der Demographie ein lohnendes Geschäft. Wir sollen die groß angelegte Umvolkung teuer bezahlen. Mit Schecks nach Afrika und planwirtschaftlicher rundumsorglos Umvolkungsindustrie.

Soros einziges Argument: es würde sich lohnen. Ja, für ihn und seine Investoren! Billiger kriegt er die Filetstücke der Industrienationen nie wieder auf dem Silbertablett serviert.

Soros Wunschzettel:

Erstens muss die EU eine beträchtliche Anzahl von Flüchtlingen direkt aus den Frontstaaten aufnehmen, und zwar auf sichere und geordnete Weise.

Mit „Frontstaaten“ meint Soros die im frühmittelalterlichen Islamsumpf steckengebliebenen arabisch-afrikanisch-asiatischen Staaten, die in Sachen Bildung, Forschung, Industrie und Wirtschaft nichts auf die Kette kriegen und ihre Öldevisen (sofern vorhanden) in Waffen tauschen, um wenigstens ihrer Religion Geltung zu verschaffen.

Damit die Europäer nichts Übles wittern, müssen Vorkehrungen getroffen werden:

Zweitens muss die EU die Kontrolle über ihre Grenzen zurückgewinnen. Es gibt kaum etwas, das die Öffentlichkeit stärker verprellt und ängstigt als Szenen des Chaos.

Die gigantischen Zahlungen, die Soros für „Migrationspolitik“ fordert, werden den Europäern als Vorsorge gegen eine weitere Überrennung ihres Kontinents schmackhaft gemacht:

Drittens muss die EU ausreichende finanzielle Mittel auftun, um eine umfassende Migrationspolitik zu finanzieren. Laut Schätzungen werden hierzu für eine Anzahl von Jahren mindestens 30 Milliarden Euro jährlich benötigt.

Damit niemand in nationale Alleingänge abdriften kann, muss die EUdSSR die Oberhoheit über die Grenzen und das Asylgeschehen an sich reißen. Dann kann die „Umsiedlung“ beginnen:

Viertens muss die EU gemeinsame Mechanismen zum Schutz der Grenzen, zur Entscheidung von Asylanträgen und zur Umsiedlung von Flüchtlingen entwickeln. Ein einheitliches europäisches Asylverfahren würde die Anreize für den Asyltourismus abbauen und wieder Vertrauen zwischen den Mitgliedstaaten herstellen.

Damit das bildungsferne Islamprekariat sich noch intensiver ins noch funktionierende Wirtschaftszentrum Europas – also vorzugsweise nach Deutschland – bewegt, will Soros das Dublinabkommen und Artikel 16a(2)GG außer Kraft gesetzt sehen:

Fünftens bedarf es eines freiwilligen Abstimmungsmechanismus für die Umsiedlung der Flüchtlinge. Die EU kann die Mitgliedstaaten nicht zwingen, Flüchtlinge zu akzeptieren, die sie nicht wollen, und sie kann die Flüchtlinge nicht zwingen, an Orte zu gehen, wo sie unerwünscht sind.

Für seine „große Lösung“ fordert Soros jede Menge Knete. Die Europäer sollen die Endlösung ihres Kontinents selbst bezahlen:

Sechstens muss die EU Länder, die Flüchtlinge aufnehmen, deutlich stärker unterstützen, und sie muss in ihrem Ansatz gegenüber Afrika großzügiger sein. Statt Entwicklungshilfegelder so einzusetzen, dass sie ihren eigenen Bedürfnissen zugutekommen, sollte die EU eine echte „große Lösung“ anbieten, die sich auf die Bedürfnisse der Empfängerländer konzentriert.

„Die letzte Säule“ für den Friedhof der Europäer ist die ultimative Fortsetzung der merkelschen Willkommenskultur:

Die letzte Säule ist die langfristige Schaffung eines einladenden Umfeldes für Wirtschaftsmigranten. Angesichts der alternden Bevölkerung in Europa überwiegen die mit der Migration verbundenen Vorteile die Kosten der Integration der Migranten deutlich.

Was eine Lüge und längst widerlegt ist! Siehe ZEW-Studie S. 43: Aus den Ergebnissen des Basisszenarios folgt, dass es für die Aufnahmegesellschaft unter dem Gesichtspunkt der Wirkung auf die öffentlichen Finanzen lohnend wäre, sich gegen Zuwanderung abzuschotten.

All dies ist unverzichtbar, um die Ängste der Öffentlichkeit zu beruhigen, die chaotischen Ströme der Asylsuchenden abzubauen, sicherzustellen, dass die Neuankömmlinge vollständig integriert werden, für beide Seiten vorteilhafte Beziehungen zu Ländern im Mittleren Osten und in Afrika aufzubauen und Europas internationalen humanitären Verpflichtungen nachzukommen.

Außer Europa hat anscheinend niemand „internationale humanitäre Verpflichtungen“. Die Afghanen und Afrikaner können sich weiter rücksichtslos fortpflanzen. Die Amis können sich weiter mit ihren Milliardenforderungen an deutsche Unternehmen beschäftigen und ab und zu mal eine Bombe abwerfen, wo neue Flüchtlingsströme kreiiert werden sollen. Die Chinesen wollen hauptsächlich ihren Plastikkram verkaufen. Und die Saudis dienen der Menschheit, indem sie die Hadsch nach Mekka ausrichten. Alles in Butter. Wir Europäer schaffen das! Wir retten die ganze Welt. Stets zu Diensten, Herr Soros!

Die Flüchtlingskrise ist nicht die einzige Krise, der Europa sich stellen muss, aber sie ist die dringlichste. Und wenn in der Flüchtlingsfrage wesentliche Fortschritte erzielt werden könnten, würde dies dazu führen, dass sich die anderen Probleme leichter bewältigen lassen.

Netter Erpressungsversuch. Soros spielt auf die Eurokrise an. Aber der Euro ist längst eine Mumie. Eine Mumie wie Soros. Eine Mumie wie die Globalisierung. Eine Mumie wie „no borders“. In zwölf Monaten ist das Spiel aus!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

237 KOMMENTARE

  1. Warum fällt mir beim Lesen des obigen Textes nur spontan der Song „Sympathy for the Devil“ von den Stones ein?

  2. #2 KDL (07. Okt 2016 21:54)

    Warum fällt mir beim Lesen des obigen Textes nur spontan der Song „Sympathy for the Devil“ von den Stones ein?

    Vielleicht weil dieses Jahr der -angebliche- 99jährige Vertrag mit der FED ausläuft? Von wegen „Zar in in St. Petersburg…“

    Huuuhuuuuu

  3. In zwölf Monaten ist das Spiel aus!

    Schön wär’s, aber ich frage mich, welches weltbewegende Ereignis denn innerhalb von zwölf Monaten stattfinden wird. Das einzige, was mir einfällt ist die Bundestagswahl. Aber abgesehen davon, das die AfD mit 20%+ reinkommen wird, wird sich fast nichts ändern.

  4. Merkel ist und bleibt eine DDR Sozialistin, die mit den griechischen Kommunisten gemeinsame Sache macht. Unser Geld verschleudert diese Internationalistin in alle Welt, für Deutschland hat sie nichts übrig.

    Weder die Fahne darf geschwenkt werden siehe Gröhe, noch kommt das Wort Deutschland in der Neuhahrsansprache vor.

    Nur von ihrem sozialistischen DDR Europa faselt Erichs Rache, deshalb weg mit Merkel sie ist die größte Gefahr für Deutschland seit Adolf Hitler.

  5. Okay, der böse Strippenzieher ist enttarnt. Und wird jetzt die Umvolkung rückgängig gemacht?

  6. Vorschlag an die PI Redaktion!

    Dirk Nockemann AfD Hamburg hat wieder einmal großartige Reden im Hamburger Senat gehalten.

    Unter der SPD bricht in dieser von Merkels Asylanten und Neger überschwemmten Stadt gerade der Justizvollzug zusammen und die Stadt droht zu einem einzigen von Banden beherrschten Drogensumpf zu werden.

    CDU und SPD versiffen Nordeutschlands schönste Städte.

    Dirk Nockemann beleuchtet die Unfähigkeit des Hamburger Justizminister Steffen wegen Versagens dessen Behörde war bis vor ein paar Monaten sogar ein brandgefährlicher Triebtäter auf freiem Fuß und machte die Stadt unsicher.

    Es wäre gut wenn ihr hier dieses Hamburger Thema mal bringen könntet und einen Thread mit den beiden Nockemann reden aufmachen könntet.

    In Hamburg brennt mittlerweile die Luft, alleine rund um den Bahnhof wird es immer katastrophaler, ich war vor kurzem dort und war erschüttert – die SPD macht Hamburg zur Hauptstadt ausländischer Verbrecher.

    https://www.youtube.com/watch?v=EpYDzM-Dm2M
    https://afd-fraktion-hamburg.de/

  7. Soros ist ein Verbrecher wie Hitler oder Stalin.

    Soros strebt eine komplett neue Weltordnung an, ohne Grenzen, Nationalstaaten und Völker.

    Diese neue Ordnung will Soros erreichen, indem er den Westen zu Fall bringt.
    (Ordo ab Chaos. Stürze den Westen in totales Chaos und Errichte dann eine neue Weltordnung)

    Andere Vordenker wollen eine Weltordnung erreichen, in der die USA die einzige Weltmacht sind und als Weltpolizist und Weltregierung über die Erde herrschen.

    In Russland hingegen will man an den Nationalstaaten und Völkern festhalten und setzt Stabilität über alles!

    Für uns deutsche und europäische Patrioten ist das russische Modell eindeutig das beste!

  8. Sind die Europäer zur Selbstaufopferung bereit? Oder zücken sie nächstes Jahr die rote Karte?

    Wirklich? Erst nächstes Jahr – im November 2017 in Deutschland?
    Man kann doch bereits erkennen, daß die Mehrheit des deutschen Volkes, der Europäer die rote Karte längst gezückt hat. Jetzt geht es nur noch um die Umsetzung des Platzverweises. Die Möglichkeit, wo die Schiedsrichter den Delinquenten vom Platz führen, ist lange verspielt. Auch die komplette Mannschaft in den blauen Trikots wird den Platzverweis nicht mehr durchsetzen können. Das werden die tausenden 12. Männer und Frauen übernehmen müssen in der kommenden dritten Halbzeit. Die Schiedsrichter sind nicht unparteiisch und die Spieler der Blauen fürchten den Verlust ihres Stammplatzes in der Mannschaft zu sehr.

  9. #19 Cendrillon (07. Okt 2016 22:11)

    Kennst Du nicht den Spruch: „Wenn es gelingen soll, muß man sich um alles selber kümmern.“

  10. #18 MonaMuenster (07. Okt 2016 22:10)

    Soros ist ein Verbrecher wie Hitler oder Stalin.

    Soros strebt eine komplett neue Weltordnung an, ohne Grenzen, Nationalstaaten und Völker.

    Diese neue Ordnung will Soros erreichen, indem er den Westen zu Fall bringt.
    (Ordo ab Chaos. Stürze den Westen in totales Chaos und Errichte dann eine neue Weltordnung)

    Andere Vordenker wollen eine Weltordnung erreichen, in der die USA die einzige Weltmacht sind und als Weltpolizist und Weltregierung über die Erde herrschen.

    In Russland hingegen will man an den Nationalstaaten und Völkern festhalten und setzt Stabilität über alles!

    Für uns deutsche und europäische Patrioten ist das russische Modell eindeutig das beste!
    ………………………………………
    Mag ja alles sein, aber dieser Ex-KGB-Apparatschik Putin? Nicht wirklich..

  11. Es hilft nichts, auf Soros zu schimpfen. Solchen Abschaum wird es immer geben.

    Das Volk ist degeneriert bis zum Anschlag, das ist das Problem! Wenn die Menschen „sexuelle Vielfalt“ in Ordnung finden, wenn die Menschen in Ordnung finden, daß ihnen kulturfremde Menschen ins Nest gesetzt werden, die sie auch noch zu versorgen haben, wo liegt dann das Problem, bei Soros oder beim Volk??????!!!!

    Diese einfachen Dinge sind über jede Propaganda erhaben und ohne besondere Intelligenz zu verstehen.

    Klagt nicht – kämpft!

  12. Soros multiple Organisationen streiten in den alten Industrienationen für Drogenlegalisierung, Abtreibung, Transferunion, Massenmigration und Migrantenrechte. Er hat zwei mal Obamas Wahlkampf finanziert.

    Es würde mich nicht wundern, wenn dieses Gespenst auch die Dauerempörung der Grünen finanziell unterhält. Mit dem grünen Ex-Vize-Kanzler Joseph Fischer hat Soros nicht nur die ungarische Herkunft gemeinsam!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Joschka_Fischer#Nach_der_politischen_Karriere

    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/bettina-roehl-direkt-joschka-fischer-und-der-rot-gruene-lieblingsspekulant/7769636.html

  13. Auch wenn man mich mal wieder als Spinner vereinfacht abtut, es bleibt dabei, ohne Christus wird Deutschland nicht Deutschland und Europa nicht Europa bleiben!

    Die selbstgefälligen sozialistischen Atheisten und allgemeinen Genderisten haben die Büchse der Pandora mittels „Gleichheit“, „Toleranz“ und „Humanismus“ weltweit für den islamische Imperalismus geöffnet…

    Ich glaube zwar nicht an eine einzige Prophezeiungen, allerdings auch nur eine zu ignorieren, halte ich für noch unglaubwürdiger…

    WSD-Film: Frau aller Völker zu Deutschland!
    https://www.youtube.com/watch?v=5URMpsh2Wk0

    Was will ich sagen?

    Nicht Soros, Merkel oder Co sind unser Unheil, auch nicht die oder jene Ideologie, Religion oder Staatssystem!

    Es geht nur um Wahrheit!

    Und solange sich nicht alle der Wahrheit unterordnen, wird es keinen Frieden geben!

    Es gibt aber nur eine Wahrheit!

    Auf der Suche zu dieser, sind alle hinderlich und feindlich die mit Gewalt ihre persönliche (gar vermeintlich eingebildete göttliche) Wahrheit durchsetzen wollen… im Zweifel ist das absolut existierende Naturgesetz genauestens im Ganzen zu erforschen und als Bewunderung der eigenen Unzulänglichkeiten zu akzeptieren!

    Lediglich unsere Menschlichkeit zur Tierlichkeit steht dem als göttlicher Zweifel im Wege!

    Tier oder Mensch, ist und bleibt die Frage auf der Suche zur Wahrheit!

  14. Soros wird hoffentlich nicht mehr lange machen…

    PS: Mein Smartphone nutze ich nicht klischeemäßig, sondern als patriotisches Arbeitsmittel.

  15. #25 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende (07. Okt 2016 22:22)

    Soros ist ein Virus, der einen kranken Körper befällt.
    Einem gesunden Körper könnte der Virus nichts anhaben.

  16. Wikipedia schreibt Loblieder über den Völkervernichter:

    Seit den 1970er Jahren tritt Soros als Philanthrop in Erscheinung.

    Als Gründer, Förderer und Vorsitzender der Open Society Foundations und der Soros Foundation half Soros schwarzen südafrikanischen Studenten, die University of Cape Town zu besuchen, und unterstützte die Central European University finanziell.

    Mit seiner Förderung der Idee der „offenen Gesellschaft“ nimmt Soros Bezug auf ein Konzept von Karl Popper.

    ….er habe in den 1990er Jahren mit seiner Unterstützung des Senders B92 und anderer Oppositionsgruppen in Serbien die Bundesrepublik Jugoslawien auch aus eigenen Geschäftsinteressen heraus destabilisiert. Clark bezeichnete Soros als „ungekrönten König von Osteuropa“.[25] Auf der anderen Seite wurde ihm 1997 im Forbes Magazine vorgeworfen, den Machterhalt von Altkommunisten zu fördern.[26] 1998 wurde Soros in die American Academy of Arts and Sciences gewählt.

    Soros finanziert über die Soros Foundation auch die Nichtregierungsorganisation Reporter ohne Grenzen.[27]

    Das Verhalten ist typisch für Menschenhasser. Sie finanzieren beide Seiten und sichern sich immer die Pfründe.

    Offene Gesellschaft – was das sein soll – mit so`ner Scheixxe werden seit Jahrzehnten unsere Jugendlichen irre gemacht.

  17. #26 Lichterkette (07. Okt 2016 22:22)


    Es würde mich nicht wundern, wenn dieses Gespenst auch die Dauerempörung der Grünen finanziell unterhält.
    —————————————————–

    Die Grünen sind die Farbenrevolution für Deutschland. Und natürlich muß da eine Anschubfinanzierung gewesen sein. Heute saugen die Grünen an allen Lecks der Gesellschaft.

  18. OT
    (kein TV-Tipp)

    Och Kinnasch…. im Zwooten ist die Welke-H*ckfresse zugange und im NDDR sitzen Michael Mittermeier und Til Schweiger. Und dann noch ein ÖR-Funk-youtube-pubertärer Rotzlöffel.

    Da kann man ja gleich die Löffel abgeben.

  19. S O R O S – was ist das für ein Kerl, dem es gelingt, ganze Völker zu manipulieren? Das muss der Satan persönlich sein. Selbst Jesus ist es nicht gelungen, die Gesamtheit seines jüdischen Volkes von der neuen Glaubenslehre zu überzeugen!

  20. Ali sagt:

    „Doitscheland is guttes Land.
    Du nix abbeiten brauchst und trotzdemm mit ganze grosse Fammille jedden Monnat 1000 € für jedden kriggen!“

    Und Ali sagt ausnahmsweise mal die Wahrheit! 🙂

  21. Soros = Anti – Christ!

    Fehlt eigentlich nur noch der Einäugige Dajj?l….

    (Warte die Ganze Zeit schon drauf, dass Erdolf mit Augenklappe aufläuft… 😉

  22. #27 WahrerSozialDemokrat (07. Okt 2016 22:23)
    Auch wenn man mich mal wieder als Spinner vereinfacht abtut, es bleibt dabei, ohne Christus wird Deutschland nicht Deutschland und Europa nicht Europa bleiben!

    Die selbstgefälligen sozialistischen Atheisten und allgemeinen Genderisten haben die Büchse der Pandora mittels „Gleichheit“, „Toleranz“ und „Humanismus“ weltweit für den islamische Imperalismus geöffnet…


    Es ist natuerlich moeglich, dass Du recht hast, aber es ist auch moeglich, dass Christus und das was er verkoerpert auch von anderen Religionen und Ideologien getragen wird.

    Es geht um den Kern dessen, ein Geschoepf zu sein und mit anderen gemeinsam zu existieren. Egal welche Kirche oder Ideologie sich um diesen Kern kuemmert, am besten mehrere gemeinsam, es geht allen um genau das Gleiche, wie man es auch nennt. Es ist in der Grundidee von Christen, Buddhisten, vielen Atheisten, Agnostikern u.a.. Im Prinzip ist es immer das Gleiche.
    Moeglicherweise zumindest.

    Der Islam ist keine echte Religion, er kuemmert sich nicht um das Menschliche (oder das Goettliche, wenn man es lieber so ausdrueckt). Es ist reine Unmenschlichkeit und gehoert von Orten wo Menschen leben verbannt.


  23. *********************************************************************
    SOROS AUF DIE FINGER SEHEN
    *********************************************************************
    SOROS EMAIL SERVER GEHACKT
    *********************************************************************
    MITLESEN AUF http://soros.dcleaks.com/
    *********************************************************************

  24. Diese Wixgesichter werden alle ins Gras beißen und man wird sie verscharren. Diese Kreaturen verkörpern das wahre Böse. Nicht der Dieb, Vergewaltiger oder Mörder, sondern diejenigen, die das Böse über ihren Tod hinaus bewahren möchten.

    Wenn sich nach der geplanten „Depopulation“ nur noch 500 000 000 Menschen auf der Erde befinden, werden die Eliten einsehen, dass eine Horde Egoisten und Narzissten nicht überleben kann.

    Ihr Ende wird vorher kommen.
    Freiwilliges Gemeinwesen und Familien lassen sich nicht zerstören. Soros und ähnliche Mindercharaktäre glauben immer, dass Menschen für Geld alles tun.

    Ich sage nur: Fickt euch alle mit eurem Geld, ihr Hurensöhne!

  25. Soros agierte früher diskret im Hintergrund und galt als äußerst Medienscheu.
    Dass er heute ungeniert in aller Öffentlichkeit über seine Absichten plaudert, ist dahingehend als Alarmzeichen zu werten, dass er sein Spinnennetz soweit aufgebaut hat, dass man mit lauteren Mitteln dagegen kaum noch ankommen dürfte.

  26. #27 WahrerSozialDemokrat (07. Okt 2016 22:23)
    ergänzend:

    Selbstverständlich kann der allgemeine Mensch sich auch nur als nominelles Tier, also funktunalen Menschen, wie über den Islam begreifen…

    So wie es der Sozialismus, Atheismus und Kapitalismus es ebenfalls sieht.

    Ich als Katholik, sehe das aber absolut gänzlich anders!

    Ich halte den Menschen eben nicht für ein besseres oder schlechteres Tier, sondern für allgemein (göttlich mein ich) Verantwortungsreif bezüglich allem seinen Tun! Egal welche Rasse, Herkunft, Geld, Erziehung etc. oder so…

  27. Man kann nur hoffen, dass die Welt von diesem Ungeheuer sehr bald erlöst wird und Soros‘ Kinder und Enkel als Mitglieder einer neuen Geldadelsdynastie mehr Interesse am schönen, geruhsamen Leben als Ultrareiche haben denn an weiterer politischer und wirtschaftlicher Manipulation zum Schaden vieler Millionen Menschen.

  28. Bin wirklich nicht Bibelfromm (Atheist)…..aber so ein Paar Merkwürdigkeiten…..na wie auch immer!

    Die aktuelle, global – politische „Bewegung“ (Umwälzung – Umwuchtung)…ist das spannendste, welches ich mir (bis auf Aliens und Monster) in meinen kühnsten Träumen nicht hätte vorstellen können!

    Orwell – Style, aber aus der FSK 21 Liga!

    Da kann einem echt langsam Angst und Bange werden!

  29. -giga-umvolker-soros-will-europa-pluendern-

    Wer hat diesen Artikel geschrieben?

    Find ich gut!

  30. #4 RechtsGut (07. Okt 2016 21:56)

    Sehr guter Artikel!
    Erinnert an Kewil! (und das ist höchstes Lob!)

    Nachdem ich Kewils Artikel nunmehr kenne, muss ich in puncto Erinnerung zustimmen.
    Ansonsten: naja …

    Sagen wir immerhin so:
    Nichts ist nützlicher, als wenn die ANDEREN den Sozialismus haben (Man selbst aber nicht).

  31. Persona non grata (auch persona ingrata, lateinisch für unerwünschte Person; italienisch persona non gradita) bezeichnet den Status eines Angehörigen des diplomatischen Dienstes oder einer anderen Person, deren Aufenthalt von der Regierung des Gastlandes per Notifikation nicht mehr geduldet wird.

    Wer sich permanent in die inneren Angelegnheiten souveräner Staaten einmischt hat im betreffenden Land nichts zu suchen.

  32. #47 fiskegrateng (07. Okt 2016 22:42)

    ich denke, wenn sie #51 WSD lesen, sind wir da keine Gegner.

    Unser Unterschied ist vermutlich nur, das ich nicht glaube, ohne Katholizismus hätte es überhaupt jemals eine Aufklärung gegeben.

    Die uns aber durch negative sozialistische Übertreibung gerade grundlos wehrlos macht!

  33. #48 OttoRiegel   (07. Okt 2016 22:43)  
    ?*********************************************************************?SOROS AUF DIE FINGER SEHEN?*********************************************************************?SOROS EMAIL SERVER GEHACKT?*********************************************************************?MITLESEN AUF http://soros.dcleaks.com/?***********************************************

    Schön.
    Nur was bring es?
    Geht dagegen irgendjemand öffentlich an?
    Er macht doch nicht einmal mehr einen Hehl aus seinem Traum von der Schaffung eines identitätslosen Utopias.

    Ich glaube, es war 2006, als der SPIEGEL (!) als einen seiner letzten guten Artikel nach einer der unzähligen blutigen, Pardon, bunten Farbrevolutionen in einem ehemaligen GUS-Staat ein unappetitliches übelstinkendes Geflecht aus Thinktanks, Geheimdiensten, PR-Agenturen, Medienkonzernen und NGOs aufdeckte, die für innenpolitische Destabilisierung und den Sturz der dortigen Regierung sorgten – freilich ohne dass sich die Lebenssituation der dortigen Bevölkerung in keiner Weise verbesserte.

  34. Und immer dran denken: SPD-Schröders Liberalisierungen ermöglichen es Leuten wie Soros erst, in Deutschland tätig zu werden, ohne sich einen Haftbefehl einzuhandeln.

  35. „Gebt mir die Kontrolle über die Währung einer Nation, und es ist mir gleichgültig, wer die Gesetze macht!“
    Amschel Meyer Rothschild

  36. Aus dem nahen Umfeld der Kanzlerin verlautet Angela Merkel sei stocksauer, dass der Friedensnobelpreis an den kolumbianischen Präsidenten ging. Sie überlege sich ob eine weitere Million Flüchtlinge nach Europa einzuladen das Stockholmer Komitee zur Raison bringen würde. Schliesslich habe sie fest mit dem Preis gerechnet.

  37. Hier wird das Geschwurbel von Innerer Sicherheit und der Mär vom Gesetzestreuen Invasor,durch unsere Volksverräter, eindringlich widerlegt…

    „Mehr als 280.000 Ausländer waren zum 1. September dieses Jahres im Fahndungssystem der Polizei zur Festnahme ausgeschrieben, etwa weil sie abgeschoben werden sollen. Das sei eine Steigerung um rund 140 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, meldete der Radiosender HR-Info unter Berufung auf das Bundeskriminalamt. “

    Das ist die Realtität in Deutschland und es müssen,wenn es nach Merkel, Soros u.a.geht, noch mehr Verbrecher angekarrt werden,damit ganz Europa in die Anarchie abgleitet,dann baut man es wieder auf und hat zwei mal Reibach gemacht,das ist Raubtitrerkapitalismus und Volksvernichtung,unter dem Deckmäntelchen der Menschenrechte…

    http://www.focus.de/politik/videos/steigerung-um-140-prozent-280-000-auslaender-in-deutschland-zur-fahndung-ausgeschrieben_id_6043338.html

  38. #50 Das_Sanfte_Lamm

    Soros agierte früher diskret im Hintergrund und galt als äußerst Medienscheu.

    Nah ja aber nur wen man ihn mit Trump vergleicht.
    Soros hat ein Guten Teil seines Geldes damit gemacht, das er seine Geschäfte in aller Öffentlichkeit gemacht hat.

  39. #45 Cendrillon   (07. Okt 2016 22:42)  
    Na also geht doch
    Montag, 30. November 2015
    „Unerwünscht“
    Moskau verbietet NGOs von Soros
    Russland zieht seit Längerem gegen Nichtregierungsorganisationen zu Felde. Nun trifft es zwei Stiftungen des US-Milliardärs Soros. Dem wirft Moskau Einmischung in die Interessen des Landes vor.
    Man muss nur wollen wollen.
    http://www.n-tv.de/politik/Moskau-verbietet-NGOs-von-Soros-article16468376.html

    Dann sollten man auch erwähnen, dass Israel – aus gutem Grund – ebenso seine Organisationen und ihre Aktivitäten einschränkte bzw. gar verbot.

  40. Noch eines, sonst haben die Mods zuviel zu tun 😉

    Ich finde, IS äh IM Merkel, Stasi Gauck und Goe…äh Maas usw. sollten mindestens den Ehren Friedensnobelpreis bekommen!

    Begründung:

    -Für Hervorragenden, aussühnenden Dialog, mit der Bevölkerung, welches sich nun wieder friedlich vereint, gemeinsam, all den Großen Herausforderungen der Zukunft, zum wohle unseres Landes stellen kann!

    Amen

  41. #59 Elvezia   (07. Okt 2016 22:54)  
    Aus dem nahen Umfeld der Kanzlerin verlautet Angela Merkel sei stocksauer, dass der Friedensnobelpreis an den kolumbianischen Präsidenten ging. Sie überlege sich ob eine weitere Million Flüchtlinge nach Europa einzuladen das Stockholmer Komitee zur Raison bringen würde. Schliesslich habe sie fest mit dem Preis gerechnet.

    Dann stellt sich auch die delikate Frage, weshalb keine Kolumbianer oder Mexikaner nach Deutschland kommen, obwohl gerade in Mexico der Drogenkrieg derart wütet, dass er 180.000 Menschenleben forderte.

  42. #62 nicht die mama   (07. Okt 2016 22:53)  
    Und immer dran denken: SPD-Schröders Liberalisierungen ermöglichen es Leuten wie Soros erst, in Deutschland tätig zu werden, ohne sich einen Haftbefehl einzuhandeln.

    Auch hier die delikate Frage, ob Schröder vorher nahegelegt wurde, die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, oder ob er es aus freien Stücken tat?
    Das Gleiche tat übrigens auch Blair in Grossbritannien und hinterliess eine ökonomische und soziale Trümmerwüste.

  43. #31 WahrerSozialDemokrat (07. Okt 2016 22:23)

    Auch wenn man mich mal wieder als Spinner vereinfacht abtut, es bleibt dabei, ohne Christus wird Deutschland nicht Deutschland und Europa nicht Europa bleiben!

    ???
    Das klingt nach Nahost-Freaktum.
    Bibeltreuer Christ?
    Evangelikaler?

    Die selbstgefälligen sozialistischen Atheisten …

    Hier schreiben und lesen auch Liberale mit. Wenn Sie gestatten. „Atheismus“ ist nicht zwangsläufig sozialistisch.

    Es geht nur um Wahrheit!

    Und solange sich nicht alle der Wahrheit unterordnen, wird es keinen Frieden geben!

    Es gibt aber nur eine Wahrheit!

    Nehme an, dass ist experimentell-irreführend gemeint. Wahrheit gibt es nicht. Das ist ein religiöser Begriff. Es gibt Wirklichkeiten. (diverse) und Interessenssphären.

    Auf der Suche zu dieser, sind alle hinderlich und feindlich die mit Gewalt ihre persönliche (gar vermeintlich eingebildete göttliche) Wahrheit durchsetzen wollen… im Zweifel ist das absolut existierende Naturgesetz genauestens im Ganzen zu erforschen und als Bewunderung der eigenen Unzulänglichkeiten zu akzeptieren!

    Klingt jetzt irgendwie spitzbübisch.

    Tier oder Mensch, ist und bleibt die Frage auf der Suche zur Wahrheit!

    Nee, das geht anders. Apollon versus Dionysos. Siehe bitte (u.a.) Nietzsche.

  44. #47 fiskegrateng (07. Okt 2016 22:42)

    Sehr schön ausgeführt.
    Nicht Jesus wird uns retten, sondern die Menschlichkeit. Wir brauchen keine Religion, dieses archaische Denken, dieses Hoffen auf irgend etwas, was in unserem Hirn in Urzeiten der Unwissenheit tief verpflanzt wurde und bis heute wirkt.
    Wir brauchen scharfe Denker.
    Die meisten Religionen sind harmlos, das Christentum eingeschlossen. Man kann sie ignorieren, als lustige Tradition wahrnehmen und gerne auch hochnehmen. Sie sind mitunter liebenswert. Ich habe das in vielen Teilen der Welt erlebt. Z.B. wenn auf einer Totenfeier in Thailand zwei Menschen im Tigerkostüm Geldscheine einsammeln, dann weiß man, es geht nur um Geld. Amüsant ist es trotzdem, und man steckt ihnen gern 100,- Barth zu. Es ist nur Spektakel.
    Das Christentum heute ist da raffinierter, verschlagener. Aber es ist und war nie etwas anderes.
    Hindhus beten alle Götter an, außer Allah, aber wissen sie was sie tun ? Hast Du Halsschmerzen, empfielt Dir ein Hindhu ein Amulett aus gepflochtenen Weidenholz zu tragen, drei Tage lang.
    Ja, Danke. Der Glaube mag die Halsschmerzen wegfegen.
    Das Amulett kostet übrigens 50,– Rupies.
    Wo bleibt die Vernunft ?
    Die Vernunft sehe ich heute nur noch bei der AfD.
    Und da wir alle Menschen sind, brauchen wir auch dort keinen Jesus, Buddha, Chiva und erst recht keinen Allah, sondern Verstand.
    Aber daran fehlt es leider viel zu vielen Menschen.
    Und ganz viele, die diesen Verstand eigentlich haben, nutzen ihn zum überwiegenden Teil für überkommene Glaubensvorstellungen.
    So wird das nichts.

  45. Ihr beklagt Soros und Merkel?

    Während ihr gleichzeitig, jeder so für sich, dieses oder jenes, letztendlich doch unterstützt!

    So funktioniert kein Widerstand!

    Ihr müsst zum Umsturz erstmals alles ablehnen was die Mächtigen euch zur Akzeptanz vorgegeben haben!

    Danach könnt ihr erst schauen was evtl. doch nicht so schlecht war! Aber erst nach der Neuordnung!

    Wer jetzt schon Kompromisse eingeht, ist kein Widerstand, sondern nur ein Bessermensch unter den Gutmenschen in der Schlechtwelt!

  46. George Soros ist ein kapitalistischer Sozialist.
    Heute ist das leider kein Widerspruch mehr!
    Links reden, rechts leben:
    Im kleinen kennen wir das auch in Deutschland!

  47. #65 Das_Sanfte_Lamm (07. Okt 2016 22:55)

    #45 Cendrillon (07. Okt 2016 22:42)
    Na also geht doch
    Montag, 30. November 2015
    „Unerwünscht“
    Moskau verbietet NGOs von Soros
    Russland zieht seit Längerem gegen Nichtregierungsorganisationen zu Felde. Nun trifft es zwei Stiftungen des US-Milliardärs Soros. Dem wirft Moskau Einmischung in die Interessen des Landes vor.
    Man muss nur wollen wollen.
    http://www.n-tv.de/politik/Moskau-verbietet-NGOs-von-Soros-article16468376.html

    Dann sollten man auch erwähnen, dass Israel – aus gutem Grund – ebenso seine Organisationen und ihre Aktivitäten einschränkte bzw. gar verbot.

    Um so besser.
    Dieser selbsternannte, durchgeknallte und selbstherrliche Möchtegern-Weltenretter gehört geächtet. Über die inneren Angelegenheiten souveräner Staaten entscheiden die jeweiligen Bürger des Landes und nicht ein hergelaufener Finanzspekulant.

  48. 15 Cendrillon (07. Okt 2016 22:07)
    George Soros (Alter 86)
    Na ja kann ja nicht mehr allzulange dauern.
    ——
    Woran soll ein Blutsauger sterben, der sich von anderen Menschen ernährt?

    Erst wenn sich alle von ihm abwendeten und wenn er seine Millione/ Milliarden verlieren würde, dann könnte er krank werden.
    Aber so wird er mindestens noch 10 Jahre sein Unwesen treiben, damit müssen wir rechnen!

  49. #79 WahrerSozialDemokrat (07. Okt 2016 23:09)
    ergänzend.

    Beispiel „Abtreibung“ erstmal grundsätzlich dagegen sein!

    Und ich höre schon das große „ABER“!

    Doch genau dieses „ABER“ ist das systemunterstützende Problem!

    Glaubt doch bitte nicht, die haben aus feministischen oder humanistischen Gründen das Morden von zukünftigen Menschen im Mutterleib strafrechtlich ungeahndet frei gegeben!

    Solche Überlegungen waren denen dabei absolut egal!

  50. schon gehört Hier, im Land mit der größten “ Erdogan-Türken Komunty “ außerhalb der Türkei

    OT,-….Meldung vom 07.10.2016 – 19:55

    Türkische Diplomaten beantragen Asyl in Deutschland

    Nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei haben einem Medienbericht zufolge mindestens drei Diplomaten in Deutschland Asyl beantragt. Darunter sei auch ein Militärattaché der Botschaft in Berlin.
    Diese Zahl habe das Bundesinnenministerium Bundestagsabgeordneten genannt, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ unter Berufung auf gemeinsame Recherchen mit NDR und WDR. Die schwierigen bilateralen Beziehungen könnten damit vor einer neuen Belastungsprobe stehen, denn Deutschland muss nun entscheiden, ob die als Putschisten Verdächtigten in der Türkei politischer Verfolgung ausgesetzt sind.
    BAMF hat über Asylanträge noch nicht entschieden. Die türkische Regierung habe nach dem Putsch die Gültigkeit der Pässe von acht in Deutschland tätigen Diplomaten widerrufen, hieß es weiter. Ein Botschaftssprecher wurde mit den Worten zitiert: „Es ist richtig, dass einige Diplomaten zurück in die Türkei gerufen worden sind.“ Als besonders heikel soll der Fall des Militärattaché gelten. Diese ist offenbar seit dem Putschversuch mit seiner Ehefrau abgetaucht.Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) habe über die Asylanträge der Diplomaten noch nicht entschieden, hieß es unter Berufung auf Regierungskreise weiter. Es sei auch keine Eile geboten, weil sie vor einer Abschiebung geschützt seien, solange das Verfahren laufe. Eine Bestätigung war beim BAMF am Freitagabend nicht zu erhalten.
    http://www.focus.de/politik/ausland/nach-putschversuch-tuerkische-diplomaten-beantragen-asyl-in-deutschland_id_6043353.html

  51. +++ EILMELDUNG +++

    Ministerin für Mann gehalten | Hendricks sorgt unfreiwillig für Aufregung im Iran

    Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat im Iran für Aufregung gesorgt, weil sie einer Spitzenpolitikerin die Hand gegeben hat. Grund: Iranische Medien hielten Hendricks für einen Mann.

    Quelle: T-Onleid

    Vielleicht verstehen die Iraner jetzt, was GenderGaga ist? Der noch normale Deutsche nimmt ja die GenderLesbe Hendricks auch als Mann wahr.

    Vielleicht hätten die Iraner bei Kenntnis des Promotionsthemas der GenderLesbe Hendricks noch mehr gelacht?

    Die Margarineindustrie am unteren Niederrhein im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert, Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Philosophischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn, Bonn 1981, Tag der mündlichen Prüfung: 30. April 1980, Referent: Hans Pohl, Korreferent: Gerhard Adelmann

  52. 83 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (07. Okt 2016 23:14)
    Soros, wer ist eigentlich Soros ?
    Hat den jemand gewählt ?
    ——
    Die Schlimmsten sind gerade die, die keiner gewählt und gerufen hat! Plötzlich sind sie da, so wie die Flüchtlinge! Keiner will sie aber „ JETZT SIND SIE HALT DA!…“

  53. #79 WahrerSozialDemokrat (07. Okt 2016 23:09)

    Ihr beklagt Soros und Merkel?

    Während ihr gleichzeitig, jeder so für sich, dieses oder jenes, letztendlich doch unterstützt!

    So funktioniert kein Widerstand!

    Ihr müsst zum Umsturz erstmals alles ablehnen was die Mächtigen euch zur Akzeptanz vorgegeben haben!

    Hey, ein Sinneswandel ?
    Jedenfalls sind wir uns darin absolut einig.
    Wir sollten erst mal nichts mehr so für sich unterstützen, sondern nachfragen und uns informieren.

    Wenn wir uns dann noch des schweren Mantels der Religion entledigen, können wir sogar durchatmen, ohne uns bücken zu müssen.

    Erhobenen Hauptes können wir plöltzlich bis in den Himmel schauen. Für manchen Bückling wird das ein ganz neues Erlebnis sein.

    Aber glaube mir, das ist es wert.

  54. Soros, der Teufel, ist alt.
    Seine Zeit läuft biologisch ab.
    Das kann dieser Kretin mit seinem
    ganzen Geld nicht aufhalten.
    Und das ist gut so.
    Ich wünsche ihm einen qualvollen Tod.

  55. #83 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod   (07. Okt 2016 23:14)  
    Soros, wer ist eigentlich Soros ?
    Hat den jemand gewählt ?

    Nein.
    Allerdings fliegen uns gerade seine größenwahnsinnigen Utopien mächtig um die Ohren.

  56. #72 Das_Sanfte_Lamm   (07. Okt 2016 23:00)  
    #59 Elvezia   (07. Okt 2016 22:54)  
    Aus dem nahen Umfeld der Kanzlerin verlautet Angela Merkel sei stocksauer, dass der Friedensnobelpreis an den kolumbianischen Präsidenten ging. Sie überlege sich ob eine weitere Million Flüchtlinge nach Europa einzuladen das Stockholmer Komitee zur Raison bringen würde. Schliesslich habe sie fest mit dem Preis gerechnet.

    ———
    O-Erbamen der amerikanische Kriegstreber hat ihn ja schließlich auch bekommen, Pech gehabt Merkellinchen, du hast noch zu wenige “ Einzelfälle“ zu verantworten, mit so wenigen Opfern bekommt man bei der Umvolkung doch keinen Friedensnobelpreis
    Dann stellt sich auch die delikate Frage, weshalb keine Kolumbianer oder Mexikaner nach Deutschland kommen, obwohl gerade in Mexico der Drogenkrieg derart wütet, dass er 180.000 Menschenleben forderte.

  57. #79 WahrerSozialDemokrat (07. Okt 2016 23:09)

    „Ihr beklagt Soros und Merkel?“

    Das ist Dummfug und da gebe ich Dir Recht.

    „Während ihr gleichzeitig, jeder so für sich, dieses oder jenes, letztendlich doch unterstützt!“

    Meintest Du jetzt die Demokratie?

    „So funktioniert kein Widerstand!“

    RICHTIG.

    „Ihr müsst zum Umsturz erstmals alles ablehnen was die Mächtigen euch zur Akzeptanz vorgegeben haben!“

    Also die selbstbestimmte Wahl einer Demokratie zu vertrauen….

    „Danach könnt ihr erst schauen was evtl. doch nicht so schlecht war! Aber erst nach der Neuordnung!“

    Guter Denkansatz, werter Mitforist. Dennoch ist eine Neuordnung weder mit Wahlen, noch mit Demokratiegutgläubigkeit zu bewerkstelligen.

    „Wer jetzt schon Kompromisse eingeht, ist kein Widerstand, sondern nur ein Bessermensch unter den Gutmenschen in der Schlechtwelt!“

    Das kann ich -fast- so stehen lassen, aber nur wenn man religionshörig ist.

    Ich bin`s nicht.

  58. Wer an Verschwörungen glaubt ist noch bekloppter wie jeder rechtgläubige Moslem!

    Das Problem ist nur die Uneinsicht aller selbstgefälligen Gottlosen, einfach letztendlich machtlos und perspektivlos zu sein!

    Fühlen sich jetzt wieder viele angepisst, ist aber einfach so!

    Ihr habt doch letztendlich die westliche Macht und nichts wird besser…

  59. #97 WahrerSozialDemokrat   (07. Okt 2016 23:30)  
    Wer an Verschwörungen glaubt ist noch bekloppter wie jeder rechtgläubige Moslem!

    Dass dieser Mister S. ein Spinnennetz aus NGO’s, sogenannten „Menschenrechtsorganisationen“ und „Menschenrechtsaktivisten“ um den ganzen Globus gespannt hat, um das Utopia vom Identitätslosen Menschenzoo real werden zu lassen, ist nun wirklich alles andere als eine „Verschwörungstheorie“ – das ist Realität.

  60. #87 WahrerSozialDemokrat (07. Okt 2016 23:21)

    #78 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (07. Okt 2016 23:09)

    Eure Gottlosigkeit islamisiert uns!

    Mehr fällt Dir nicht dazu ein ?
    Das ist ja geradezu armselig.

    Die Pest dieses Planeten, das betone ich immer wieder, ist der Islam.

    Menschlichkeit, das ist es, was mir am Herzen liegt.

    Was so bibeltreue Christen wie Du in den Vordergrund stellen, sehe ich weitab von Menschlichkeit. Es geht Euch um Eure Ideologie. Und die ist für Andersgläubige genauso gefährlich wie Euer bedauernswertes Eingeschränkt sein in Glaubensfragen für Andersgläubige, wie es für alle anderen gefährlich ist für den Islam.

    Mach mal Deinen nicht unklugen Kopf frei von neandertalen Vorstellungen (wobei ich keinen Neandertaler verunglimpfen wiil).

  61. George Soros:

    (…) „Fünftens bedarf es eines freiwilligen Abstimmungsmechanismus für die Umsiedlung der Flüchtlinge. Die EU kann die Mitgliedstaaten nicht zwingen, Flüchtlinge zu akzeptieren, die sie nicht wollen, und sie kann die Flüchtlinge nicht zwingen, an Orte zu gehen, wo sie unerwünscht sind.“ (…)

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article158525160/Fluechtlinge-in-der-EU-am-Ende-rechnet-sich-das.html

    Ach tatsächlich? Oder meint Soros hier: „Das gilt für alle EU-Mitgliedsstaaten mit Ausnahme von Deutschland. Dort darf wird niemand gefragt, sondern Deutschland darf man zwingen.“

  62. Jedem Atheisten oder so, der behauptet wegen den Christen wären plötzlich die Muslime hier, trete ich gerne persönlich in den Arsch.

    Ihr wolltet doch kein Christentum!

    Dummerweise auch sonst keine Werte…

    Eure großkotzigen Ausreden bzgl. eurer Schuld kotzen mich einfach nur noch an!

    Warum?

    Solange ihr schlicht und ergreifend euch für genial und erhaben haltet, wird sich hier nichts und garnichts ändern!

    Scheisst ruhig weiter auf Christen (nebenbei dadurch auch auf Juden) es wird euch am wenigsten letztendlich bringen!

  63. #99 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (07. Okt 2016 23:37)

    Folgt nicht jeder Mensch einer Ideologie?

  64. #97 WahrerSozialDemokrat (07. Okt 2016 23:30)

    Das Problem ist nur die Uneinsicht aller selbstgefälligen Gottlosen, einfach letztendlich machtlos und perspektivlos zu sein!

    Aaaach, alles klar.
    Zur vorgerückten Stunde hat WSD wieder mal zu tief in den Meßwein geschaut.
    Lassen wir ihn sich austoben. Relevanz hat das nicht.
    Es dient der allgemeinen Belustigung.
    Mach weiter, macht Spaß !

    Gib mal nen Tipp ! Womit kann man Dich weiter einheitzen ?

    Prost !

  65. #87 WahrerSozialDemokrat (07. Okt 2016 23:21)

    #78 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (07. Okt 2016 23:09)

    Eure Gottlosigkeit islamisiert uns!
    ___________________________________________

    Falsch, (ich bin Atheist) ich sehe das anders..

    ….Es fehlt den Menschen an Liebe (ja,hört sich wirklich kitschig an..)

    Oder nennen Wir es EMPATHIE! Ich persönlich vertraue auf meine eigene innere Kraft.

    Jeder ist für sich selbst sein eigener Gott! Und jeder kann auch für sich selbst frei entscheiden, wie er einem anderen Menschen gegen über tritt..

    ….(klar, Erziehung, soziales Umfeld, finanzielles, usw..usw.) ich will das gar nicht weiter ausführen..aber letztlich kann jeder Mensch frei wählen….bin ich so, oder bin ich so (zu mir, Anderen, zu meiner Umwelt, ect…ect..)

    Aber auf unseren Gesellschaften (Leistungsgesellschaften – welch ein unsägliches Wort!!!), ist in den Letzten 2 Jahrzehnten, gegeben durch die unmenschliche Globalisierung, so viel Druck ausgeübt wurden, dass wir daran -erkrankt sind!

    Ellbogen raus, ich,ich,ich…jeder ist der Beste, der Schönste, ect,ect….Und die Medien (Werbung, ect,)die forcieren das Ganze noch…

    Somit bleibt das Menschliche vollkommen auf der Strecke…Leute die danach leben, werden meistens von A…ern abgezockt, belogen,betrogen, ect…Und was wird dann wiederum aus diesen Menschen???

    Genau, ein Teufelskreis (auch irgendwann der Selbe Schlag)

    Genau wie hier, ich gehe jede Wette darauf ein, dass die Meisten eher „pazifistischer“ Natur sind/waren, so ich auch, meine Racker Jugend ist lange vorbei!

    Und jetzt…..wieder Training hier, taktisches da….Nur weil noch mehr inkompatible, nicht geliebte, traumatisierte (defekte) Menschen zu uns strömen?

    Die Wir auch noch alle Herzen und drücken sollen!

    Reset, aber schnell!

  66. #97 WahrerSozialDemokrat (07. Okt 2016 23:30)

    „Wer an Verschwörungen glaubt ist noch bekloppter wie jeder rechtgläubige Moslem!“

    Verschwörungen sind das Handwerkzeug des Rechtgläubigen.

    „Das Problem ist nur die Uneinsicht aller selbstgefälligen Gottlosen, einfach letztendlich machtlos und perspektivlos zu sein!“

    Die Uneinsicht der manisch Gläubigen, ist letztendlich ein Hilferuf nach einer Perspektive.

    „Fühlen sich jetzt wieder viele angepisst, ist aber einfach so!“

    Nö Du, war wieder recht unterhaltsam.

    „Ihr habt doch letztendlich die westliche Macht und nichts wird besser…“

    Die Macht liegt weder im Westen, noch im Osten.

    Als bekennender Bösmensch möchte ich noch bemerken, daß ich die Macht über mich selbst habe.

  67. #20 Cendrillon (07. Okt 2016 22:11)

    Wo ist eigentlich der Mossad wenn man ihn mal braucht?
    *********************************************
    Vielleicht bereits auf dem Weg nach Afrika,
    um dort einen würdigen Empfang der *Schlepperkönigin* vorzubereiten!!!

  68. #103 vitrine (07. Okt 2016 23:41)

    Folgt nicht jeder Mensch einer Ideologie?

    Natürlich !
    Aber wenn sie so einfach gestrickt ist, so durchschaubar, muß man dann nicht mal ein ernstes Wörtchen reden ?
    Fundierte Ideologie, mit Tatsachen untermauert kann auch falsch liegen, keine Frage. Aber so kindisch durchschaubar ? Dafür braucht es keines Nikolaus Fest, dafür reicht Peter Lustig.

  69. Der US-Wahl-Countdown läuft !
    Mister Soros‘ zweite Heimat ist seit heute im heißen Wahlmodus.

    Die „schlechte Nachricht“ für alle Trump-Wähler und -Daumendrücker lautet damit: Hillary Clinton führt. Es steht sozusagen 0:1

    Denn Mister President HIMSELF, the mightiest man in the world, hat bereits am heutigen 7. Oktober 2016 seine Stimme abgegeben. Wu ha ha!

    Wer’s nicht glauben mag:
    http://www.politico.com/story/2016/10/where-will-obama-vote-2016-229277

  70. #97 WahrerSozialDemokrat (07. Okt 2016 23:30)

    Das Problem ist nur die Uneinsicht aller selbstgefälligen Gottlosen, einfach letztendlich machtlos und perspektivlos zu sein!

    Das meinst Du nicht ernst.
    Du solltest jetzt besser zu Bett gehen und Deinen Rausch ausschlafen.

    Morgen gibt es wieder viel zu tun, vor allem ehrenamtlich.
    Vielleicht findest Du dabei auch noch eine Frau, die Dich ein wenig zügelt in Deiner radikalen Manie.

    Ich würde es Dir wünschen.

  71. #99 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (07. Okt 2016 23:37)

    Was so bibeltreue Christen wie Du in den Vordergrund stellen, sehe ich weitab von Menschlichkeit.

    Was denn genau?

    Was genau betrachtest du an meinen Aussagen den weitab von Menschlichkeit???

    Das würde ich schon gerne wissen, wo du mich als Tier (oder Pflanze, evtl. Gott) eher in Aussage definierst.

    Tatsächlich begehe ich doch hier keine religiöse Diskussion, zumal ich nur Anfrage was die Unreligiösen (wie du und Regierung) positives politisches denn nun die letzten mindestens 25 Jahren in Macht gegen die Islamisierung bewirkt haben?

    Meine Antwort wäre sogar das Gegenteil von nichts… bzw. alles egal…

    Mein lieber Dativ, du siehst doch auch die Tatsachen wie ich, weiter zu behaupten der Atheismus oder wie auch immer, würde Deutschland oder Europa gegen selbst den einfachsten Islamismus schützen, sollte auch dir irgendwann als linke Quatsch-Beruhigungs-Pille bitter aufstoßen.

    Deswegen musst du ja kein Christ werden, aber doch zumindest merken, du kämpfst ausversehen islamisierend…

  72. #102 WahrerSozialDemokrat (07. Okt 2016 23:41)

    Jedem Atheisten oder so, der behauptet wegen den Christen wären plötzlich die Muslime hier, trete ich gerne persönlich in den Arsch.

    Ich auch !
    Und nun geh zu Bett, bevor Du Dich noch mehr lächerlich machst !
    (Übrigens, den Genitiv hast Du mal besser beherrscht „wegen den Christen“….)
    Ich will Dir nicht böse, im Gegenteil, aber Du provozierst es dermaßen…
    Schlaf den Rausch aus, und denk mal vernünftig nach. Ich weiß, Du kannst das.

  73. .
    .
    Wenn ich
    mir diese Kanaille
    so ansehe, komme ich mir
    irgendwie vor wie in den Mythos
    zurückversetzt, bzw. wie
    mittendrin in einer
    Wagner-Oper.
    .

  74. #112 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Okt 2016 00:01)
    #102 WahrerSozialDemokrat (07. Okt 2016 23:41)

    „Und nun geh zu Bett, bevor Du Dich noch mehr lächerlich machst !“

    Der ist noch nicht müde, unser wahrer Sozialdemokrat.

    Der will doch nur spielen.

    Also ich find` das in Ordnung.

    Ein Prosit auf die katholische Demokratie/HICKS…

  75. #113 tomixx (08. Okt 2016 00:04)

    ein Jude.

    Was soll das ?

    Und wenn er Christ wäre ? Buddhist ? Hindhu ? Atheist ?

    Würdest Du das auch voranstellen ?

    Verschone uns mit solchen Denkarten.

    Sag einfach: ein Mensch. Das trifft es. Kannst auch gern das Prädikat „dummer“ verwenden.

    Aber die Religion ? Son Quatsch. Das ist WSD-Niveau – nach drei Litern Meßwein (ist der eigentlich rot oder weiß ?)

  76. da werfen also 6 Nazis, vermutlich direkt aus Dresden angereist, eine Handgranate auf ein Flüchtlingsheim. Und heute wurden die Urteile verkündet: 3 müssen 3 Jahre einsitzen, 2 bekommen Bewährung und ein Nazi sogar einen Freispruch! Was ist mit dem Richter los? Ist der selbst ein Nazi oder ein Sympatisant? Oder steht der kurz vor der Rente und es ist ihm alles egal? Ah halt, jetzt sehe ich es: die Täter waren Ausländer und von edler Gesinnung. Na dann sind das aber doch sehr lange Haftstrafen. Kann man da vielleicht noch was machen?

  77. #112 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Okt 2016 00:01)

    (Übrigens, den Genitiv hast Du mal besser beherrscht „wegen den Christen“….)

    Ich habe übrigens den Genetiv nie beherrscht! Wenn überhaupt war es ein natürlicher Zufall. Zwischen 5. und 8. Schuljahr war ich anerkannter NRW-Legastheniker (kein Witz, sondern Tatsache), um halbwegs mitzureden blieben Feinheiten leider aussen vor…

    Ich will Dir nicht böse, im Gegenteil, aber Du provozierst es dermaßen…

    Was proviziere ich denn? Deinen ultimativen Beweis für was auch immer?

    Schlaf den Rausch aus, und denk mal vernünftig nach.

    Unterstellt ich hätte einen Rausch und würde Dinge schreiben, die ich ohne Rausch nicht schreiben würde, was genau willst du damit mir gegenüber behaupten, bzw. sollen alle anderen deiner Meinung nach annehmen?

    Ich sag ja, eure vorgeschobene Gutmenschlichkeit kotzt mich an!

    Mir ist schon klar, dass du dich nicht zum Problem selber zählst, du bist es aber!

  78. #117 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Okt 2016 00:14)

    #113 tomixx (08. Okt 2016 00:04)

    ein Jude.
    ……….
    Was soll das ?
    ………..
    – nach drei Litern Meßwein (**ist der eigentlich rot oder weiß ?)

    ___________________________________________

    ** 🙂

    MOD: Ist gelöscht.

  79. Wieder einmal sind Moslems die „Juden von heute“:

    Undifferenzierte Islam-Debatte

    Rettet die Freiheit – auch die der anderen

    GASTKOMMENTAR von Kristin Helberg

    Der Islam gilt als grösste Herausforderung für unsere Toleranz. Dabei stellt er weder eine Antithese zum Westen dar, noch kann er allein für das Verhalten von Muslimen verantwortlich gemacht werden.

    (…)

    Vor 130 Jahren waren es die Juden

    (…)

    Mehr:

    http://www.nzz.ch/meinung/undifferenzierte-islam-debatte-rettet-die-freiheit-auch-die-der-anderen-ld.120509

    Dabei loben (!) Moslems den Holocaust:

    Yusuf al-Qaradawi Praises Hitler and the Holocaust

    https://www.youtube.com/watch?v=VcB_DZ4YQYQ

    Wohlgemerkt: Moslems leugnen den Holocaust gar nicht, nein, sie loben ihn!

    Moslems sind also die Nazis von heute, verehrte Frau Helbig.

  80. Freimaurer 🙂

    Gilt ja für altbacken, die Schürzenträger als Verschwörer zu vermuten.

    Ist aber trotzdem so.

    Einfach mal Juan Mahler lesen, Buenes Aires, 1978 oder so, ist so, war immer so, wird so bleiben – weils keiner „glaubt“.

  81. #119 WahrerSozialDemokrat (08. Okt 2016 00:22)

    Also mit Verlaub, jetzt wird es schon sehr merkwürdig hier.

    Ich kann mich dem Dativ nur anschließen:

    Maul halten, auspennen und morgen wieder neu starten, -das Hirn-.

  82. #71 ALI BABA und die 4 Zecken (07. Okt 2016 22:59)

    Aber dieses Geschwurbel kann ich beim besten Willen nicht mehr ertragen.
    Käpsele ond dr Hergott:
    ********************************************
    Bitte mal für alle Nichtschwaben hier im
    Forum diese Worte verständlich machen!
    Danke für dieses Video, es ist der Burner
    auch wenn man als Auswärtiger nicht viel
    von dem *Geschwurbel* verstehen kann!!!

  83. #MOD, #Admin, #Chef

    Sollte man bei solchen Kommentaren,besonders, wenn sie sich so explizit auf ein Wort, das nicht nur ein Wort ist, darauf besinnen, etwas klar zu stellen ?

    #113 tomixx (08. Okt 2016 00:04)

    ein Jude.

    MOD: Vielen Dank für den Hinweis. Das ist leider durchgerutscht. Wurde gelöscht.

    Ich weiß, daß in der allgemeinen Belehrung drin steht, daß hier jeder posten kann und man als Betreiber der Seite nicht unbedingt der Meinung der Poster sein muß. Das ist gut.

    Auch, daß sowas nicht zensiert wird, ist sehr gut.

    Trotzdem sollte sehr bald eine Erklärung darunter stehen, daß dies nicht unbedingt (in Klammern) die Meinung dieses Forums wiedergibt.

    Nicht jeder, oder nur die wenigsten der 100.000 Leser täglich liest die Benimmregeln.

    Man könnte meinen, wir seien judenfeindlich. Oder menschenfeindlich. Oder christenfeindlich. Oder was weiß ich.

    Solche Kommentare bedürfen eines Kommentars, einer Richtigstellung, damit diese Seite nicht falsch verstanden oder interpretiert werden kann.

    Viele andere, die hingegen unter Dauermoderation stehen, weil sie ein mal etwas Falsches geäußert haben, machen Euch unsinnig viel Arbeit.

    Ist es nicht an der Zeit, mal darüber nachzudenken und eine Änderung herbei zu führen ?

    Der einzelne Post kann leicht moderiert werden. Die vielen ständig moderierten machen den Diskussionsstrang unübersichtlich und verursachen Euch unnötig viel Arbeit.

    Wäre es nicht sinnvoller, unpassende Kommentare wie oben zu kennzeichnen und moderieren oder nötigenfalls zu löschen, als viele andere, die mal über die Stränge gehauen haben, monatelang zu strangulieren ?

  84. WahrerSozialDemokrat
    und
    der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    Könnt ihr bitte mit Euren Glaubensdisput aufhören.
    Dadurch wird weder einer gläubig, noch ungläubig.
    Aber sich gegenseitig über glauben oder nicht zu hackeln, bringt doch nichts.
    Mancher fällt vom glauben ab und manchen fliegt er plötzlich zu.
    Bitte, bitte, bitte, hört mit dem abbringen oder überzeugen auf.

  85. #104 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (07. Okt 2016 23:44)

    Dein Problem, ich beschreibe eine zugebene subjektive Tatsache, deine Antwort ist kein irgendwie angelegtes Gegenargument, sondern nur systemkonforme Verhöhnung!

    Das wird auf Dauer für euch so nicht funktionieren…

    Weder bei Talkshows in MSM noch bei PI oder so im Kommentarbereich.

    Nur mit positiven Argumenten wird es funktionieren!

    Mit deinem Negativismus, eh alles egal oder gleicher Scheiß, wird man nur untergehen!

    Musst du aber nicht dran glauben, ist nur deine beklagte Realität!

  86. #118 WahrerSozialDemokrat (08. Okt 2016 00:22)

    Ich sag ja, eure vorgeschobene Gutmenschlichkeit kotzt mich an!

    Mir ist schon klar, dass du dich nicht zum Problem selber zählst, du bist es aber!

    Komm ey, jetzt schießt Du schon wieder weit übers Ziel hinaus. Ist das notwendig, daß Du Dich so bloßstellst ?

    Soll ich mal aus dem Nähkästchen jahrelanger PI-Erfahrung und Deiner Post zu Deinem Privatleben plaudern ?

    Nein, tue ich nicht. Deine, von Dir selbst angeführte Grammatikschwäche werde ich nicht ausschlachen.

    Aber das Gesamtbild ist mehr als aussagekräftig.

    Und selbst wenn Du nüchtern sein solltest, ist Dein Gesamtbild hier mehr als fragwürdig.
    Mit dieser Meinung stehe ich nicht allein.

    Du tätest besser dran, Dein Geschwurbel nach 0:00 Uhr als benebeltes Geschwabbel abzutun, wäre besser für Deine ansonsten gute Reputation.

    Das meine ich wirklich ernst und in Deinem Sinne.

  87. #123 SaXxonia (08. Okt 2016 00:35)

    „Danke für dieses Video…“

    Gern geschehen.

    In meinem Bekanntenkreis befinden sich übrigens einige Saxen, die mir ihren Dialekt schon beigebracht haben.

    Macht jedenfalls Spaß und Du mußt mich eben mal im Schwabenland besuchen kommen, dann bekommsch au en Sprochkurs.

    schwaben reggae RnB Scheissglomb2

    https://www.bing.com/videos/search?q=einer+isch+emmer+der+Arsch&&view=detail&mid=EAEAF7DA0D41A70CF8C9EAEAF7DA0D41A70CF8C9&FORM=VR

  88. #125 Rumpelstoss (08. Okt 2016 00:39)

    Können Sie hier verzögerungsfrei publizieren?
    Ich nicht, bei mir heißt es seit Wochen „Your comment is awaiting moderation.“.

    Das ist natürlich vor dem Hintergrund dieser menschheitsrelevanten Disputationen von WahrerSozialDemokrat
    und
    der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod ein Spaß für sich.

    Aber dann sich über das Reglement bei Focus-Locus-Online aufregen – wobei dort in aller Regel schneller freigeschaltet wird. Beim Spargel auch 😉

  89. #130 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Okt 2016 00:49)

    Soll ich mal aus dem Nähkästchen jahrelanger PI-Erfahrung und Deiner Post zu Deinem Privatleben plaudern ?

    Leg doch los…

    Ich bin gespannt welche Geheimnisse du so alles zu wissen von mir glaubst!

    Wenn es für dich ein bedeutendes Drohmittel ist, um mich hier zum Schweigen zu bringen, dann bitte sofort…

    Besser jetzt als später!

    Eventuell gibt es ja tatsächlich böse Dinge über mich, die mir so noch nicht klar sind…

  90. Wir haben wirklich andere Probleme zu diskutieren als einen Dativ oder Sozialdemokratie.

    Geht zusammen in eine Kneipe und klärt das, offentsichtlich kommt ihr beide aus einem Dorf.

  91. #133 Autobahn (08. Okt 2016 00:57)

    Geht zusammen in eine Kneipe und klärt das, offentsichtlich kommt ihr beide aus einem Dorf.

    ——————–

    Zur Erklärung noch nachgetragen:
    Gemeint ist nicht, dass ihr beide wohl aus irgendeinem Dorf kommt, sondern dass ihr beide doch auch gemeinsame Interessen zu haben scheint, wobei im Moment gerade die Differenzen überwiegen.

  92. #108 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (07. Okt 2016 23:49)

    Aber wenn sie so einfach gestrickt ist, so durchschaubar, muß man dann nicht mal ein ernstes Wörtchen reden ?
    Fundierte Ideologie, mit Tatsachen untermauert kann auch falsch liegen, keine Frage.

    Nein, muss man nicht.

    Niemand zwingt Sie an Gott zu glauben. Aber warum ist es Ihnen so wichtig andere Menschen von Ihrer Ideologie zu überzeugen? Sie tun genau dasselbe was Sie „bibeltreuen Christen“ vorwerfen.

  93. #127 Rumpelstoss (08. Okt 2016 00:39)

    Bitte, bitte, bitte, hört mit dem abbringen oder überzeugen auf.

    Oh, ich gebe Dir so recht.
    Diese ganze Glauben-oder-nicht glauben-Geschichte ist so widerwärtig.

    Mich stört niemand, der glaubt, kein Christ, kein Buddhist, kein Hindhu etc.

    Ich lebe in Indien, einem sehr spirituell geprägten Land. Und ich lebe hier als Atheist sehr gut mit vielen sehr gläubigen Menschen, mit denen ich überhaupt kein Problem habe.

    Aber wenn ich aufgrund meines Nichtglaubens diffamiert, beschimpft, mit Kommunisten gleichgesetzt werde oder sonstwie verunglimpft werde, reagiere ich sehr allergisch.

    WSD versteht es seit Jahren, mich zu reizen. Seine „Argumente“ sind nicht nur schwach, sie werden mit zunehmender Kritik immer wieder unsachlich.

    Bitte, bitte, verurteile mich nicht, weil ich meinen Standpunkt sachlich vertrete !

    In Glaubensfragen können wir verschiedener Meinung sein. Damit habe ich kein Problem. Unser Feind steht ganz woanders.

    Aber in eine Ecke drängen lasse ich mich nicht, nicht mit so plumpen Versuchen. Vielmehr sollten wir zusammen stehen und sehen, was wir gemeinsam bewegen können !

  94. #134 Autobahn (08. Okt 2016 00:59)

    Zur Klärung sei gesagt, das ich Dativ bewusst überhaupt nicht kenne und nur er lediglich behauptet mich zu kennen.

    Deinen Unmut diesbzgl. verstehe ich aber!

    Aber wenn mir einer persönlich blöd beleidigend öffentlich kommt, meine ich schon, das ich das Recht auf Unmutsäusserung diesbezüglich habe.

    Umgekehrt habe ich keinen persönlichen Angriff auch nur ansatzweise verfolgt.

  95. Da kann man nur noch den Kopf schütteln, vor soviel Skrupellosigkeit und Unverstand eines verkalkten Greisen,
    mit seiner mörderischer und abartigen Politischen Verbrecher Kaste.

    Das wird diesen Drecksäcken nicht gelingen!

    Die Bevölkerung wird diese Irren überrollen, und dass Unheil was sie über die Bevölkerung bringen wollen, mit allen Mitteln zu verhindern wissen.

  96. #134 Autobahn (08. Okt 2016 00:59)
    offentsichtlich kommt ihr beide aus einem Dorf.
    Die beiden kommen aus einem Dorf, nämlich aus dem Kalifat NRW. Und da hat ja nun sogar der Minister Jägermeister gesagt, mit Claudia F.W. Roths Worten, dass man da mal Hirn rein schmeißen müßte:
    http://www.pi-news.net/2016/10/spd-jaeger-nennt-nrw-landtag-hirnfreie-zone/

    Und das Weihwasser ist auch nicht mehr, was es einmal war:
    Migranten: “Sie pissen sogar ins Weihwasser und schänden Kirchenaltare”
    https://www.youtube.com/watch?v=4AiXSbFPVJU
    (vom Staatsfernsehen! bitteschön: BR – quer)

  97. #135 vitrine (08. Okt 2016 01:04)

    Niemand zwingt Sie an Gott zu glauben. Aber warum ist es Ihnen so wichtig andere Menschen von Ihrer Ideologie zu überzeugen?

    Na, dann lesen Sie nochmal durch, was ich so schreibe !
    Nie habe ich jemanden von meiner Ideologie zu überzeugen versucht.
    Aber anfeinden lasse ich mich auch nicht.
    Das ist ein kleiner, aber entscheidender Unterschied.

  98. Ich wiederhole mich !
    Nur wenn die Deutschen an einem Strang ziehen
    und DIE ARBEIT NIEDERLEGEN ,
    Ist Ende mit Merkel samt Regierung !
    Ende mit Asylanten-Geld
    Ende mit Weltsozialamt
    Ende mit Steuerabzocke
    Ende mit Soros Spielchen!!
    Ende mit der Macht der USA über Deutschland !

    Merkel und co. würden mächtig in der Klemme sitzen , wenn kein Geld mehr in die Große Kasse kommt .
    Erdogan und alle anderen, denen Merkel Geld vom Deutschen Vermögen versprochen hat,
    wäre beendet !!

    DANN SCHLÄGT DIE STUNDE DES VOLKES !!

    DANN WIRD FÜR ECHTE DEMOKRATIE GEKÄMPFT ,
    MIT VOLKSABSTIMMUNG ÜBER ALLES !!
    NEUWAHLEN DIREKT !
    Grenzen Bewachen !
    Alle Illegalen aufspüren und ausweisen !
    Nicht Kriegsflüchtlinge werden nicht ins land gelassen.
    Erdogandeal direkt beenden .

    Tuifly hat doch heute gezeigt wie es geht
    und schon liegt alles am Boden !

  99. #139 WahrerSozialDemokrat (08. Okt 2016 01:11)

    Zur Klärung sei gesagt, das ich

    ———————–

    Es gibt soviel wichtigeres. Aber wenn man lange Zeit gemeinsam an einem Ort, und sei es ein Internet Forum, ist, dann kommen Persönlichkeiten ins Spiel. Das ist nur menschlich.

    Solange aber immer noch von „Geflüchteten“ gesprichen wird, als wären das Heilige, gibt es noch andere Dinge, die größer und wichtiger sind.

  100. #141 VivaEspaña (08. Okt 2016 01:13)

    #134 Autobahn (08. Okt 2016 00:59)
    offentsichtlich kommt ihr beide aus einem Dorf.
    Die beiden kommen aus einem Dorf, nämlich aus dem Kalifat NRW. Und da hat ja nun sogar der Minister Jägermeister gesagt, mit Claudia F.W. Roths Worten, dass man da mal Hirn rein schmeißen müßte:

    ——————-

    Bitte lies noch die nachgelegte Erläuterung.

    Und der Jäger wollte mit „NRW ist eine Denkbefreite Zone“ eigentlich nur sagen: „Hier bin ich zuhause, hier fühle ich mich wohl“.

  101. #134 WahrerSozialDemokrat (08. Okt 2016 00:57)

    #130 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Okt 2016 00:49)

    Soll ich mal aus dem Nähkästchen jahrelanger PI-Erfahrung und Deiner Post zu Deinem Privatleben plaudern ?

    Ich möchte das hier und jetzt von dir geklärt wissen!

    Was genau ist dein Nähkästchen-Vorwurf mir gegenüber meines Privatlebens!

    Entweder sagst du es jetzt oder schweigst für immer!

  102. #139 WahrerSozialDemokrat (08. Okt 2016 01:11)
    Zur Klärung sei gesagt, das ich Dativ bewusst überhaupt nicht kenne und nur er lediglich behauptet mich zu kennen.

    Ich glaube, der Dativ hat Heimweh.
    🙂
    Oder er hat in Indien was geraucht, was ihm nicht bekommt.
    😯

  103. Die einzige Rettung für Europa (und auch die USA) wäre es, wenn FSB, Mossad oder sonstwer diesen Typen sowie seine Brut ausschalten.

  104. #146 Autobahn (08. Okt 2016 01:20)
    Und der Jäger wollte mit „NRW ist eine Denkbefreite Zone“ eigentlich nur sagen: „Hier bin ich zuhause, hier fühle ich mich wohl“.

    Ja, klar. Paßt schon.
    Ich wollte nur ein bißchen mit Zitaten spielen.

    🙂

  105. Zitat aus den Leaks: „The Multikulti Mullahs still have Germany in a chokehold, but for how much longer? Multiculturalism – the human variant of mad cow disease – seems to have run its course in much of Europe, but is still going strong in Germany. Tune into German television or visit German news websites, and it’s like going back in time to much darker days. Most (but definitely not all!) German media coverage of Turkish and other Muslim immigrants is just one big blur of Multikulti twaddle. In fact, the reporting is so delightfully deceitful that it becomes entertaining in a demented freaky sort of way.“

  106. #134 WahrerSozialDemokrat (08. Okt 2016 00:57)

    Leg doch los…

    Ich bin gespannt welche Geheimnisse du so alles zu wissen von mir glaubst!

    Wenn es für dich ein bedeutendes Drohmittel ist, um mich hier zum Schweigen zu bringen, dann bitte sofort…

    Hey, ich will und kann Dich nicht zum Schweigen bringen. Warum auch ?
    Du vertrittst eine politische Meinung, die genau die meine ist.

    Damit sind wir uns einig. Deine Kommentare, wenn sie sich auf die Politik beziehen, kann ich immer nur unterstreichen, sind oft geistreich und manchmal lustig satirisch.

    Oft kommst Du mir zuvor, und ich denke, hey, der hat mir wieder die Worte aus dem Mund genommen – und was schreibe ich jetzt ?

    Fasse das als Lob auf !

    Zu Deinem Privatleben : dazu hast Du einige traurige Dinge geschrieben. Ich will da nicht drauf herumreiten. Im Gegenteil. Es tut mir leid, daß Du in vielerlei Hinsicht benachteiligt bist, wirklich. Und alles, was ich darüber weiß, hast Du selbst hier gepostet.

    Ich würde Dich gern inspirieren, dem Leben positiver gegenüber zu stehen, dem Leben (!) nicht dem, was Du als von Gott gegeben siehst.

    Aber das schaffe ich ohnehin nicht.

    Darum ist es eigentlich dumm von mir, sich immer wieder auf die immer gleichen Diskussionen einzulassen.

    Aber verzeihe. Ich bin nur ein gottloser Mensch und mache immer wieder die gleichen Fehler.

  107. #148 VivaEspaña (08. Okt 2016 01:21)

    „Oder er hat in Indien was geraucht, was ihm nicht bekommt.“

    Aber HOPPLA!

    Aufgrund Deiner sehr fundierten Vermutung, bin ich jetzt aber sehr hellhörig, was Du sonst noch so zu wissen scheinst.

  108. #133 18_1968 (08. Okt 2016 00:53)

    #125 Rumpelstoss (08. Okt 2016 00:39)

    Können Sie hier verzögerungsfrei publizieren?
    Ich nicht, bei mir heißt es seit Wochen „Your comment is awaiting moderation.“.
    ————–
    Ich weiß, das gehört eigentlich nicht hier her. Aber das Thema hat sich eh schon fast erledigt.
    Darum Antwort.
    Nach dem absenden dauert es einige Minuten, dann steht mein Kommentar auch da. Aber nichts von warten auf Moderation.
    Ich hoffe, ich falle da jetzt auch nicht rein, weil ich vom Thema abgewichen bin.
    Leider gibt es ja immer welche, die das Thema umlenken wollen und somit zunichte machen.

    MOD: Im Idealfall. Wir bemühen uns, zeitnah freizuschalten. Manchmal dauert es leider länger.

  109. #142 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Okt 2016 01:14)

    Na, dann lesen Sie nochmal durch, was ich so schreibe !
    Nie habe ich jemanden von meiner Ideologie zu überzeugen versucht.
    Aber anfeinden lasse ich mich auch nicht.
    Das ist ein kleiner, aber entscheidender Unterschied.

    Dann ist ja gut.

    Selbstverständlich müssen Sie sich nicht anfeinden lassen. Allerdings teilen Sie auch gerne ordentlich aus. Wozu diese kontraproduktive Säufer-Debatte hier auf PI?

  110. #148 VivaEspaña (08. Okt 2016 01:21)

    Dativ hat weder Heimweh, noch raucht er irgendwas.

    Liegst Du wohl falsch.

    Entweder, Du bist meinungsbesoffen oder parteiisch.

    Wenn Du in Ruhe nachlesen solltest, was ich so alles geschrieben habe, wirst Du feststellen, daß man sachlicher kaum argumentieren kann.

    Gegen jeden „Ismus“ komme ich leicht an, sogar den Katholizismus.
    Alle Diskussionen am Rande, vor allem die mit WSD sind eher Spaß und Unterhaltung mit einem Körnchen Ernsthaftigkeit.

    Ich muß jedenfalls nix rauchen, um menschlich zu sein.

  111. #153 vitrine (08. Okt 2016 01:38)

    Allerdings teilen Sie auch gerne ordentlich aus. Wozu diese kontraproduktive Säufer-Debatte hier auf PI?

    Ja, ich teile aus, wenn ich sicher bin, austeilen zu können.
    Im Gegenzug kann ich auch einstecken, wenn ich sehe, daß ich falsch lag – kein Problem, passiert aber selten.

    Die Säufer-Debatte ist – ich gebe zu – kontraproduktiv, aber eine alte Tradition hier auf PI und allein der Tatsache geschuldet, daß WSD zu später Stunde des öfteren mehr und mehr Humbug von sich gegeben hat.

    Das ist nicht mir aufgefallen, sondern vielen anderen. In den letzten zwei oder drei Jahren hat sich das gebessert, ist aber immer noch zu merken.

    Schnell wieder vergessen, bitte ! Ich will nicht persönlich werden. Aber antworten muß ich doch. Ist ein Gewissenskonflikt.

  112. Das ist ein sehr guter Artikel, und es ist sehr verdienstvoll von PI, auf die Hintergründe unserer Misere hinzuweisen, die zeitlich und geographisch WEIT darüber hinausgeht, wer gerade den Bundeskanzler spielt.

    Jetzt aber bloß bitte nicht: „Aha! Das hat ja gar nicht die Frau Merkel gemacht. Das hat der Herr Soros gemacht. SOROS MUSS WEG!“

    Er ist zweifelsohne in der Hierarchie über Merkel angesiedelt und hat auch durchaus einen gewissen Einfluss (besitzt im Gegensatz zu den üblichen Polithanseln ja auch das nötige Kleingeld dazu).

    Aber auch wenn Herr Soros eines Tages verstirbt, ändert sich nicht. Das ist ein Netzwerk. Es gibt wichtige und weniger wichtige Knoten, aber keiner ist unersetzlich. Man kann es mit unserem Gehirn vergleiche. Wenn wir uns eine Nervenzelle (namens Merkel, Soros, Obama usw.) wegsaufen, dann vergessen wir nicht die URL von PI, weil die zufällig in dieser einen Nervenzelle gespeichert war. Das Netz übernimmt die Funktion.

    Das mag sich zunächst erschreckend anhören: „Huch, dann kann man ja gar nichts machen.“ Das stimmt meiner Ansicht nach. Konkret was machen können wir nicht.

    Aber dieses Netz zieht seine Macht daraus, dass wir alle denken, es wäre gar nicht da, und ich bin überzeugt, es verliert sie, wenn wir es erkennen. Deshalb ist es kein Fehler, sich das alles genau anzusehen und auch ein bisschen zu recherchieren. Detektiv zu spielen kann sogar Spaß machen.

    Um’s noch „mystischer“ werden zu lassen: Unsere Ahnen kannten diesen Effekt und haben ihn uns im Märchen vom Rumpelstilzchen hinterlassen, das seine Macht verliert, wenn es erkannt und beim Namen genannt ist.

  113. #152 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Okt 2016 01:25)

    Und ich dachte, jetzt kommt die tiefe Erkenntnis über deine angekündigten bösen Geheimnissen von dir über mich…

    Als wenn es da nicht mehr als über 20 Jahre SPD-Mitgliedschaft geben würde…

    Ich kann es kaum glauben, dass du so ne Welle schlägst und dann kommt einfach nichts!

    Da könnt ich mich selber besser sündig auseinander nehmen als du es auch nur ankündigst und tue es seanklagend doch selbst so oft.

    Ich bin echt enttäuscht von dir!

    —————

    Letztendlich tun wir uns gegenseitig und dem Forum hier keinen Gefallen und das ist uns beiden auch klar!

    Unabhängig von Glauben, Ideologie oder Nation und Staat oder Wohnort und Rasse sind wir Deutsch.

    Wir alle wissen nur nicht was Deutsch ist, wir haben diesbezüglich nur ein unbestimmtes Gefühl…

    Anna Depenbusch – Heimat
    https://www.youtube.com/watch?v=aHhz2DY7RqI

    Ich habe aber keine Wahl!

  114. #155 Rumpelstoss (08. Okt 2016 01:35)

    Das hängt vermutlich von der Zahl der moderierten Beiträge ab und davon, wieviel „Moderationspersonal“ aktiv ist.
    Beim Tagesspiegel, WELT oder ZEIT-online sind wahrscheinlich gut bezahlte studentische Hilfskräfte o. ä. permanent dabei, die Kommentarbereiche zu überwachen und allzu kritische Beiträge zu entfernen.
    PI kann sich sowas nicht leisten. Dafür wird aber wohl auch fast nichts gelöscht.

  115. #160 WahrerSozialDemokrat (08. Okt 2016 01:50)

    Da könnt ich mich selber besser sündig auseinander nehmen

    Hast Du viel male getan. Dafür ziehe ich den Hut. Viele andere hier haben mindestens die gleichen Makel, würden das aber nie zugeben.
    Du hast Dinge über Dich offenbart, die mich blaß werden ließen. Das ehrt Dich, diese Offenheit.
    Aber erwartest Du von mir jetzt, daß ich das wiederhole und gegen Dich verwende ?
    Niemals.

    Jeder hat seine Leichen im Keller, irgendwo, ich auch. Müssen wir die täglich ausgraben, um uns zu beweisen, wer der bessere ist ?

    Letztendlich tun wir uns gegenseitig und dem Forum hier keinen Gefallen und das ist uns beiden auch klar!

    Ja, absolut klar. Und warum feindest Du dann alles an, was nicht Deine Fundi-christlichen Überzeugung teilt ?

    Warum bezeichnest Du mich als Kommunisten, als Weltenzerstörer und Agitator (alles Deine Worte, wenn auch länger her) ?

    Nur weil ich nicht an Deinen Gott glaube. Wir haben wichtigeres zu tun, als uns wegen solcher Belanglosigkeiten (in meinen Augen) zu bekriegen.

    Aber mit dieser Aussage stoße ich bei den Fundis immer auf Granit. Manch andere Christen, solche, die ihre Religion genauso leben, haben verstanden. Mit denen bin ich gut Freund. Warum auch nicht ?

  116. #160 WahrerSozialDemokrat (08. Okt 2016 01:50)

    „Anna Depenbusch – Heimat“

    Kenn´ ich schon – diese tolle Frau!

    Mach Dich mal demnächst lockerer, denn das steht Dir wirklich besser!

  117. #158 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Okt 2016 01:45)

    Die Säufer-Debatte ist – ich gebe zu – kontraproduktiv, aber eine alte Tradition hier auf PI und allein der Tatsache geschuldet, daß WSD zu später Stunde des öfteren mehr und mehr Humbug von sich gegeben hat.

    Auch wieder so eine Art Antifa-Debatte im elitären persönlichen Angriffs-Modus!

    Redet doch über, für oder gegen Inhalte, anstatt zu spekulieren welchen Intelligenzquotienten gerade aktiv beim Gegenüber mit oder ohne Drogen vorhanden ist.

    Entweder stimmt man zu oder man ist dagegen!

    Eure permanente Unterstellung der Diskussionsunwürdigkeit sobald man euch gegenüber unangenehm wird, hat schon was, na ja, wir wissen es alle…

  118. Wahre Dative, soziale Genitive zeigen wie Aus-ein-ander-Setzung im globalen Dorf heutzutage geht.

  119. „Kein Streit würde lange dauern, wenn das Recht oder das Unrecht nicht auf beiden Seiten wäre.“
    François de La Rochefoucauld

  120. #164 WahrerSozialDemokrat (08. Okt 2016 02:05)

    Auch wieder so eine Art Antifa-Debatte im elitären persönlichen Angriffs-Modus!

    Schon wieder so ein plumper Ablenkungsversuch.
    Steh doch einfach dazu !
    Zu anderen Schwächen stehst Du ja auch. Ist doch gar nicht so schwer.

    Nix Antifa-Angriffs-Modus. Lies mal die Kommentare von vor drei Jahren, nicht meine, sondern die, vieler anderer nach etwa 0:00 Uhr.

    Nicht ich war es damals, der Dir geraten hat, besser zu Bett zu gehen.

    Manchmal hast Du es eingesehen. Das konnte man aus Deiner Reaktion erkennen. Nicht daß Du Dich je entschuldigt hättest, selbst für schwerste Entgleisungen nicht. Aber man wußte, wenn Du Dich tagelang nicht meldest, war da ein Schuldbewußtsein vorhanden.

    Ansonsten hast Du drumherumgeredet. Ist einfach so.

    Schwamm drüber.

    Es gibt wichtigeres. Und darin sind wir uns sowas von einig, daß ich Dir schon vielfach angeboten habe, diese unsägliche Religionsdebatte doch endlich zu begraben.

    Hat nie gefruchtet. Also werden wir uns wohl ewig streiten. Schade, ist nicht mein Ding.
    Aber beleidigen und anfeinden lasse ich mich nicht unwidersprochen.

  121. #164 WahrerSozialDemokrat (08. Okt 2016 02:05)

    ERWISCHT!:

    „Eure permanente Unterstellung der Diskussionsunwürdigkeit sobald man euch gegenüber unangenehm wird, hat schon was, na ja, wir wissen es alle…“

    Schreib` Dir das auf Deine Fahne und alles wird gut.

  122. #162 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Okt 2016 02:01)

    Aber erwartest Du von mir jetzt, daß ich das wiederhole und gegen Dich verwende ?

    Aber genau das erwarte ich, was du gegen mich verwenden möchtest!!!

    Wo ist dein Vorwurf mir gegenüber?

    Da kommt gar nichts!

    #163 ALI BABA und die 4 Zecken (08. Okt 2016 02:03)

    Mach Dich mal demnächst lockerer, denn das steht Dir wirklich besser!

    Ja genau, wir in ganz Deutschland sind auch alle locker drauf…

    —-

    Sorry Leute, wenn man sogar noch nicht mal auf PI ab und zu ausflippen darf, dann ist eh alles am Ende!

    Von mir aus kann jeder auf der Welt leben und denken was, wo er will, aber keiner soll mir meine Heimat nehmen!

    Und auch wenn es Dativ oder ALI BABA besonders weh tut, am allerwenigsten nützen uns hier in Deutschland, die Meinungen oder Ansichten von flüchtigen Deutschen…

  123. #167 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Okt 2016 02:19)

    #164 WahrerSozialDemokrat (08. Okt 2016 02:05)

    Das ist mir ebenfalls aufgefallen und deshalb sollte der WSD endlich verstehen lernen und die ewige Fettschrift vermeiden.

    !!!(GEll???)

  124. #168 WahrerSozialDemokrat (08. Okt 2016 02:21)

    Sorry Leute, wenn man sogar noch nicht mal auf PI ab und zu ausflippen darf, dann ist eh alles am Ende!

    Von mir aus kann jeder auf der Welt leben und denken was, wo er will, aber keiner soll mir meine Heimat nehmen!

    Und auch wenn es Dativ oder ALI BABA besonders weh tut, am allerwenigsten nützen uns hier in Deutschland, die Meinungen oder Ansichten von flüchtigen Deutschen…

    Genau so sieht es immer aus, wenn Dir die Argumente ausgehen.

    Beleidigt sein, Opferrolle und nebenbei noch auf ungeliebte Beispiele hauen, ohne deren Hintergrund zu kennen.

    Man könnte es niederträchtig nennen.

    Ist es aber nicht. Ist einfach nur kindisch. Dumm will ich Dich nicht nennen, höchstens verklährt.

    Nimmt Dir einer von uns die Heimat ? Das versuchst Du hier darzustellen. Was für ein Quatsch. Unsere Heimat, Deine, meine und unsere, nehmen uns ganz andere, gegen die wir besser gemeinsam kämpfen sollten, anstatt uns anzufeinden.

    Ausflippen auf PI ? Ja und, dann flipp doch aus. Kann nicht schaden, solange Du niemanden anders schädigst, und sei es nur im Ruf.

    Von mir aus kann jeder auf der Welt leben und denken was, wo er will

    Na, dazu mußt Du nur weiter oben oder in ungezählten Kommentaren von Dir aus vielen Jahren PI mal nachlesen, wie Du auf andere Meinungen und Denke reagiert hast.
    Merke: wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus.

    Und jetzt wird es wirklich Zeit, Gute Nacht zu sagen.

    Und so eine Gute Nacht wünsche ich Dir aufrichtig, damit Du morgen etwas entspannter aufwachst und auch andere Meinungen tolerieren kannst, die politisch in Deinem Spektrum liegen.

    Schlaf mal gut !

  125. Na ja, mach mer halt ne Nachtschicht auf:

    „Ja genau, wir in ganz Deutschland sind auch alle locker drauf… “

    Was soll dieses Geschwätz?

    „Und auch wenn es Dativ oder ALI BABA besonders weh tut, am allerwenigsten nützen uns hier in Deutschland, die Meinungen oder Ansichten von flüchtigen Deutschen…“

    Du bist offensichtlich ein Meister im Sachverhaltsverdrehen.

    Mann -ehrlich jetzt- spiel hier nicht laufend die beleidigte Leberwurst.

    Das nervt sehr!

  126. Es ist immer wieder erstaunlich, wie verlogen unsere Politiker und Medien mit ihrer Informations Politik umgehen, und dass im Besonderen bei abendlichen aktuellen Talk Shows, da man weiß, dass man dort die meißten Menschen erreicht.

    Ich habe von Politikerseite das Argument jetzt schon zigmal gehört, dass es den Menschen
    „so gut gehe wie noch nie“, und man nicht verstehen kann, warum die Menschen eigentlich die AfD wählen oder wütend sind…

    Wie naiv, schizophren und fern von jeder Realität muss man eigentlich schon Leben, wenn man nicht mehr mitbekommt was im eigenen Land geschieht ….

    Das Argument, „den Menschen gehe es so gut wie noch nie“
    stimmt nicht und ist eine Lüge:

    Wenn jedes 7. Kind von Armut bedroht ist und jeder 5. sich von der privat organisierten Tafel ernähren muss,
    (der Staat kümmert sich darum nicht), ist dass eine Verhöhnung dieser armen Menschen, und ein Armutszeugnis der Politiker dieses Landes.

    Es gibt zigtausende Obdachlose in diesem Land.
    Es gibt Millionen von Rentner/innen in diesem so reichen Land, die nicht Wissen, wie sie mit ihrer kleinen Rente ihr Überleben finanzieren sollen

    Die Menschen die fleißig arbeiten, werden durch Eskapaden wahnsinniger Politiker damit auch noch bestraft, dass sie immer noch mehr Nebenabgaben an den Staat abführen müssen und Politiker diese Gelder zweckentfremdet und großzügig ausgeben.

    Dann zum nächsten Thema:

    Die Bürger von Deutschland wollen k e i n e Überfremdung ihres Landes mit Muslimen.

    Wir wollen k e i n e Muslime, die unsere Kultur, Werte, Religion und Identität vernichten wollen.

    Wer zulässt, dass es in Deutschland mittlerweile über 2200 Islamische Gebetshäuser und Moscheen gibt, und dann noch von politischer Seite die Nachfrage stellt, wo eine „Umvolkung oder ein Bevölkerungsaustausch“ stattfindet, dem muss man gelinde sagen, dass er scheinbar auf einem anderen Planeten lebt, und die Menschen dazu auch noch belügt und nicht ernst nimmt, und die besorgten Argumente der Bürger bewusst ignoriert.

    Außerdem muss man eine Fehlinformation der Bundesregierung, Innenministerium, geradestellen, da sie schlicht falsch ist:

    Asylsuchende: 890.000

    Illegal eingereiste Personen: 350.000 – 500.000

    wo niemand weiß, wo die sich in Deutschland aufhalten.

  127. #173 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Okt 2016 02:35)

    Da gebe ich Dir sehr recht.
    Diese selbstverliebte Borniertheit diverser „Urgesteine“ hier gehört gründlichst hinterfragt.

    Alle Menschen sind gleich – nur manche sind gleicher und wenn die sich dann noch wahr, sozial und demokratisch schimpfen, erkennt man leicht, wie das System -auch auf PI – greift.

    Sehr bedenklich das Ganze hier.

    Wirklich SEHR bedenklich!

  128. #176 ALI BABA und die 4 Zecken (08. Okt 2016 02:48) und andere:

    Kommt doch alle mal zum Thema zurück und hört mit dem Gezanke auf.

  129. OT

    Aktenzeichen XY…ungelöst
    „So etwas habe ich noch nicht erlebt“

    Es war eine ganz normale Folge von „Aktenzeichen XY…ungelöst“. Dann wurde über den gewaltsamen Tod eines Rentners in Mannheim berichtet. Einen Tag später erlebt die Kripo eine Überraschung.

    Einen Tag nach der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY…ungelöst“ zum gewaltsamen Tod eines Rentners in Mannheim hat sich der mutmaßliche Täter der Polizei gestellt. Weit über ein Jahr hatten die Ermittler nach dem bis dahin unbekannten Täter gefahndet.

    Am Donnerstagnachmittag meldete sich ein 27-jähriger Mannheimer bei der Kripo und gab zu, den 68-Jährigen Anfang Juni vergangenen Jahres vor einem Hotel mit einem Faustschlag ins Gesicht niedergestreckt zu haben. Der Senior starb einige Wochen später im Krankenhaus an seinen schweren Kopfverletzungen.

    Dem tödlichen Schlag soll ein Streit vorausgegangen sein. Über die Hintergründe wurde zunächst nichts bekannt. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten, wurde gegen den 27-jährigen Haftbefehl wegen Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge erlassen. Er wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Der geständige mutmaßliche Täter ist auf freiem Fuß.

    Dass sich ein lange gesuchter Täter nach „XY…ungelöst“ stellt, ist mehr als ungewöhnlich: „So etwas habe ich in den 29 Jahren meiner Dienstzeit noch nicht erlebt“, sagte eine Sprecherin der Mannheimer Polizei. War es der Fahndungsdruck? Oder hatte der junge Mann bis zur TV-Sendung nicht gewusst, dass er seinen Kontrahenten getötet hatte? Über die Gründe, warum er sich jetzt stellte, konnten die Fahnder zunächst nur spekulieren. Der Zusammenhang mit der TV-Sendung liege aber auf der Hand.
    Ziemlich einmaliger Vorgang

    Bis Donnerstagmittag waren nach der TV-Sendung 35 Hinweise eingegangen. Eine Anruferin hatte sogar einen Namen genannt. Es ist laut Polizei aber nicht der Name des jungen Mannes. Eine Sprecherin der TV-Sendung sagte, in dem speziellen Fall hatte sich die Familie an die Redaktion gewandt.

    Diese habe dann wie üblich mit der Polizei Rücksprache gehalten, die sich für eine öffentliche Fahndung ausgesprochen habe. Es sei ziemlich einmalig, dass jemand gefunden werde, von dem es kein Bild gebe. Früher sei es öfters vorgekommen, dass es einen schnellen Erfolg gegeben habe. In der Vergangenheit gab es laut Sprecherin zudem auch mehr Personenfahndungen.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/9248292/-so-etwas-habe-ich-noch-nicht-erlebt-.html

  130. #177 johann (08. Okt 2016 02:51)

    Schon richtig.

    Aber wer hat denn hier vom Thema abgelenkt und Mitforisten dazu benutzt, sein Ding hier durchzuziehen?

  131. #177 johann (08. Okt 2016 02:51)
    Kommt doch alle mal zum Thema zurück und hört mit dem Gezanke auf.

    Danke. Wie die Waschweiber. Früher hätte man sich wenigstens noch duelliert. Mit solchen Leuten kann man keinen Krieg gewinnen. Und am schlimmsten sind die, die nach der Fahnenflucht noch klugscheißen.
    Nein, das ist nicht OT, denn was wir hier haben, ist bereits Krieg. Der heilige nämlich.

  132. „Zanke niemals in Gedanken mit jemand. Das verbittert das Gemüt oft mehr als wirklicher Streit und ist die Ursache vieler innerer Unruhe.“
    Carl Hilty

  133. #183 VivaEspaña (08. Okt 2016 03:12)

    Pass mal auf Du PI-Held:

    Wenn Männer sich streiten hast Du entweder unmittelbar dazu beizutragen, oder Dich wenn die Wogen geglättet sind, wieder -SACHLICH- zu melden.

    Hinterfotzigkeit kann ich nämlich gar nicht ab!

  134. Wertverfall der EInheitswährung EURO wird bei manchen Konsumartikeln deutlich:
    ein Rolle(10m) Dachpappe kostete 10 Schillinge
    heute kostet die selbige Rolle 10 Euro,
    das ist das Dreizehneinhalbfache!

  135. Merkel kann angesichts ihres linkischen SED-Intellekts nur auf Fremdbestimmung bauen.

    Also darauf das Leute wie Soros und dessen Kumpane, ihr „natürlich ganz unentgeltlich“ beistehen.

    Merkel ist so unfähig, dass sie ultimativ weg gehört.

    Merkel ist so unfassbar unfähig, dass Krimielle sich ihrer aus Mitleid annehmen konnten.

  136. „Es ist nur ein Streit in der Welt, was nämlich mehr sei, das Ganze oder das Einzelne.“
    Friedrich Hölderlin

  137. Dort wo man nichts forttraqgen kann, wie solche Industriebetriebe in Aleppo, dort wird durch aufgerüstete Terrorbanden alles zerstört, ermordet, vertrieben, weil damit wird er reicher mit dem was anderen fehlt. Das ist Erfolgsgeheimnis des Soros.
    Die Finger mach er sich dabei nicht schmutzig, das erledigen seine NGOs und die bewaffneten Banden.

  138. #188 derBunte (08. Okt 2016 03:38)

    Es hat noch nie an Leuten gefehlt, die es verstehen sehr ausführlich zu sein. Vielleicht daher manch‘ ‚Unausführliches‘ von mir, das andere von den anderen. Kann sein, ich bin für das andere nicht so begabt.

  139. korr.:

    (…) „nie an Leuten gefehlt, die es nicht verstehen würden, sehr ausführlich zu sein“ (…)

  140. @bet-ei-geuze:

    Wer solche Weisheiten postet ist sicherlich auch in der Lage, in normalverständlicher Form auf tagesaktuelle Dinge zu antworten.
    Nietzsche schrieb mal sinngemäß: Auf die Bergspitze zu kommen ist eine Kunst, die wahre Kunst ist es beim Abstieg die Weisheiten unters Volk zu bringen (wie gesagt sinngemäß, das ist kein wörtliches Zitat). Ich möchte Sie einfach nur ermutigen, sich nicht hinter Zitaten zu „verstecken“, sondern etwas volksnäher zu schreiben. Sie können das. Und auch wenn sie nur ein Zitat posten und es anschließend etwas erläutern… Gruß.

  141. mein dremel ist nach nur 2 std. spontan verstorben.
    aber ich bin nicht allein mit dem mexico-schrott,
    tausende klagen ueber totalausfall nach oft < 4 std.

    und nur falls es jemanden interessiert.

  142. #191 derBunte (08. Okt 2016 04:23)

    ..Wer solche Weisheiten postet..

    neiiin, leider nicht möglich, da (R)Autist.

  143. Von

    #193 LEUKOZYT (08. Okt 2016 04:30)

    mein dremel ist nach nur 2 std. spontan verstorben.
    aber ich bin nicht allein mit dem mexico-schrott,
    tausende klagen ueber totalausfall nach oft < 4 std.

    und nur falls es jemanden interessiert.

    —————–

    Nicht alles was sich schnell dreht ist von Fabrikat Dremel.

    Eine Zigarette kann ja auch von verschiedenen Firmen sein und trotzdem unter den Begriff Zigarette fallen.

    Aber davon ab:

    ein Merkel ist immer ein Merkel.
    Ein Merkel entspricht ungefähr 2.000 Jahren Sicherheitsverwahrung.

    Also angenommen dabeu, es existiert eine unabhängige Justiz.

  144. @194: Wollte dich nur ein bisschen aus der Reserve locken. Aber was solls, es interessiert eh keine Sau ;). Bleib bei deinen Zitaten, wenn du dir anderes nicht zutraust. Dieser Thread und diese Worte sind eh in ein paar Stunden vergessen. Egoismus ist gesünder als Vaterlandsliebe: https://www.youtube.com/watch?v=bysD5pKE4p8

  145. #159 Nuada (08. Okt 2016 01:49)

    Aber dieses Netz zieht seine Macht daraus, dass wir alle denken, es wäre gar nicht da, und ich bin überzeugt, es verliert sie, wenn wir es erkennen.

    ——————————————–
    Damit ist die Katze jetzt aus dem Sack. Egal ob das Netz nun existiert oder nicht. In irgend eine Art wird es wohl existieren, aber es muß insgesamt nicht mal bewußt organisiert sein, sondern nur teilweise oder kann sich auch vollkommen selbst organisieren. Nur insbesondere wenn es sich vollständig selbst organisiert, eigentlich mit einem Zustand ohne Netzwerk identisch. Und dann würde es, auch wenn das Netz existiert, nichts helfen das Netz zu kennen.

    Dass die bloße Erkenntnis, dass Soros manipulativ seine Finger im Spiel hat (was außer Frage steht) etwas nutzt, habe ich bisher immer bezweifelt. Denn was zu bekämpfen wäre sind ja die Auswirkungen von Soros. Ich habe Bekannten immer gesagt: zugegeben wenn du einsiehst dass Interessen dahinter stehen, ändert sich nichts, es geht nur um Ereknntnis, das konkrete Handeln richtet sich nur gegen die Auswirkungen. Und die sind ja da, egal wer die herbeiführt. Also ich kann bisher nicht bestätigen, dass sich bei Anderen was geändert hat wenn man sie mit Soros konfrontiert. Aber ich habe momentan ein Live-Experiment am Laufen. Mal sehen ob sich da doch was ändert.

  146. Um’s noch „mystischer“ werden zu lassen: Unsere Ahnen kannten diesen Effekt und haben ihn uns im Märchen vom Rumpelstilzchen hinterlassen, das seine Macht verliert, wenn es erkannt und beim Namen genannt ist.

    @Nuada: In den alten deutschen Märchen steckt viel Weisheit. Es sind keine „Kindergeschichten“. Sie sollten hier öfter kommentieren.

  147. jabba the hutt soll einer seiner schleimigen krötenmahlzeiten im halse stecken bleiben.
    oder lässt er sich das gewürm mittlerweile greisgerecht mixen?

  148. @Mod….gelöscht?

    Ich brachte meinem Kleinen Anfall von Humor dahingehend zum Ausdruck, da der Wehrte Dativ (in meinem Verständnis) damit sein Unverständnis des vorherigen und darauf bezogenen Kommentars zum Ausdruck bringen wollte! (Stand doch in keinem ernst zu nehmenden Kontext)…also war es lustig!

    Gehts noch? Mal erhlich! Auf den Gedanken den Sie „Mod“ hier vermuten, bin ich nicht mal annähernd im Traum gekommen! So eine Schublade würde ich niemals betätigen!

  149. #200 derBunte (08. Okt 2016 06:01)

    Vielen Dank für deine Beiträge.

    Bitte beziehe Dich auf andere Kommentare in der Art, wie ich es gerade mit Deinem mache. Wegen der Volltextsuche des Benutzernamens und wegen des Auffindens des gemeinten Kommentars: einfach copy+paste des Kommentartitels.

  150. Nicht erschrecken!

    Der Blogcounter war eine Zeitlang deaktiviert und hat deswegen gestern wohl nicht 24 Stunden lang gezählt! 23 786 Besucher.

  151. #90 WahrerSozialDemokrat (07. Okt 2016 23:23)

    #75 Blue02 (07. Okt 2016 23:04)

    Genau für Typen wie Sie habe ich geschrieben!

    Was Sie gern erläutern können (falls Sie mögen).
    Keine Bange, ich bin kein Mimöschen.

    Es fällt mir bei Ihnen manchmal etwas schwer, Ironie von Ernsthaftigkeit zu unterscheiden.

  152. Was haben Merkel und Soros gemeinsam?

    Richtig!

    Beide sind krank im Kopf, beide sind Schädlinge für deutsche Steuerzahler und beide sind häßlich!

  153. MODERATION MODERATION

    kann man mal diese Unsinn im Thread lösche, also das sind ja zig Kommentare von bet-ei-geuze und ali-baba-und-die 4 zecke u.a.

    Völlig unproduktives gegenseitiges Beharken, auf persönlicher Ebene.

    Hier lesen zehntausende die Kommentare, und die ergehen sich in dümmlichen wer-hat-angefangen-Quatsch.

    DANKE!
    Und DANKE FÜR DIE VIELE ARBEIT, die die Moderation hier leisten muss!
    DANKE!

    Liebe Grüße
    RechtsGut

  154. Diese Teufelsanbeter wie Soros, Rothschild usw. haben sich Deutschland zur Beute gemacht. Die deutschen Bürger werden bis zum letzten Tropfen Blut ausgesaugt, wenn sie sich nicht vehement gegen diese Volkszerstörer wehren. Diese Oberspekulanten tun doch den ganzen Tag nichts anderes als darüber nachzudenken, wie sie mit Lug, Trick und Betrug ganze Staaten in den Abgrund schicken können.

  155. Die GrenzschutzSchleuserbehörde Frontex baut ihren Fährdienst von Afrika nach Europa weiter aus:

    Küstenwache im Dauereinsatz

    Binnen zwei Tagen wurden im Seegebiet zwischen Libyen und Sizilien bei insgesamt 72 Einsätzen mehr als 10 000 Menschen gerettet.

    http://www.focus.de/politik/videos/kuestenwache-im-dauereinsatz-mehrere-tausend-pro-tag-warum-gerade-soviele-fluechtlinge-ueber-das-mittelmeer-kommen_id_6043185.html

    Auf der Mittelmeer-Route entsteht jetzt die gleiche Sogwirkung wie im letzten Jahr über den Balkan. Es hat sich bis ins letzte Dorf Schwarzafrikas herumgesprochen, dass es noch nie leichter und ungefährlicher war, nach Europa und Germoney zu kommen, als jetzt. Und offenbar auch immer mehr Invasoren aus dem Morgenland nehmen den Umweg über Libyen.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass (auch wegen der steigenden Zahl der Ertrunkenen) bald das passieren wird, was bislang hier schon öfter als (schlechter) Scherz oder Satire thematisiert wurde:

    Die EU wird einen ständigen Fährdienst einrichten, der von Libyen und anderen nordafrikanischen Küsten aus jeden Tag tausende Invasoren nach Europa bringt. Und dann wird die Sogwirkung noch größer werden, halb Afrika wird sich auf den Weg machen und der Untergang Europas endgültig besiegelt sein.

  156. Sehr interessanter Gedanke:
    Zitat Nachdenkseiten:

    Vielleicht ist das am Ende die bittere Ironie in Soros´ Lebenswerk: mit großer Mühe etwas aufzubauen, das er ursprünglich hatte bekämpfen wollen – nämlich die Herrschaft durch eine zentrale Macht, die verdeckt agiert und niemandem Rechenschaft schuldig ist. Daneben fällt auf, dass Soros´ Rhetorik von den „geschlossenen unfreien Gesellschaften“ sich stets nur gegen die zentrale und autoritäre Machtausübung von Staaten richtet, aber nicht gegen die ganz ähnlich zentrale und autoritäre Machtausübung von Unternehmen oder Superreichen. Mehr noch: Der Finanzier versucht den unmöglichen Spagat, einerseits als Großspekulant in turbokapitalistischer Manier Milliarden zu verdienen, und andererseits als Sozialreformer und moderner liberaler Philosoph die Welt zu retten. Menschlich gesehen erscheint das fast tragisch. Politisch ist es verheerend, so wie eigentlich immer, wenn ein Geschäftsmann kraft seiner über Vermögensgewinne angehäuften Macht glaubt, weiser zu sein als andere und aus seinem Geld und seiner „Weisheit“ dann politische Ansprüche zur Führung der Gesellschaft ableitet. Im Stalinismus diente eine vermeintlich überlegene Ideologie als Rechtfertigung für die autoritäre Herrschaft Einzelner, im Kapitalismus braucht es im Grunde überhaupt keine Rechtfertigung, es reicht der pure Vermögensbesitz.

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=34805

  157. Und natürlich die Soros-Leaks, wurden ja schon weiter oben gepostet, ich mach es nochmal:
    http://soros.dcleaks.com/

    Dort gibt es auch Listen mit zig Empfängern von Soros-Geld in Deutschland.

    Mich erinnert das stark an die Geldlisten vom Thüringer Innenministerium, das den AntiFASCHISTEN die Fahrt zu gegen-Rrrrächtz-Demos bezahlt…
    Das sind keine Riesenbeträge, aber hier mal 1000 da mal 1000 aus dem Steuersäckel, das ist gutes Geld.

    Und bei Soros sind es hier mal 10000 da mal 20000 da mal 40000, das läppert sich.

    Und bei entsprechenden Wechselkursen kann man in manchen Ländern schon mit 100 000 Euro eine Menge verhexen…

  158. Es gibt genug Parallelen mit der Weimarer Republik und der heutigen Zeit. Schon damals wollte die US-Finanzmafia Deutschland zerstören. Damals haben sie es nicht geschafft, deshalb probieren sie es immer wieder.
    Ziel dieser Teufel ist die Weltherrschaft, davon bin ich überzeugt. Bei den Weisen von Zion handelt es sich um keine Verschwörungstheorie. Unsere gesellschaftliche und politische Entwicklung deutet genau darauf hin.

  159. #29 das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende
    Ist ja kein Wunder, wenn das deutsche Volk degeneriert ist. Jahrzehntelange Manipulation seitens der Lügenpresse bleibt halt nicht ohne Folgen. Die Wahrheit bekommt ihn Deutschland nur dann wieder eine Chance, wenn diese öffentlich-rechtliche Verblödungsindustrie (GEZ) abgeschafft wird. Deshalb, unbedingt AFD wählen.

  160. #46 Cendrillon
    Putin ist ein hochintelligenter Mann. Der hat die Pläne von Soros längst durchschaut. Soros hätte nämlich auch gerne Russland destabilisiert.
    Seine Milliarden hat dieser Oberteufel so gut wie nur aus Spekulationen. Sicherlich hat er bei der Griechenlandrettung auch einen guten Reibach gemacht. Und mit dem ergaunerten Geld durch die deutschen Steuerzahler macht er nun unser Land kaputt. Dass Soros die Grünen und die Antifa unterstützt, ist für mich unbestritten.

  161. Das sei angesichts der Demographie ein lohnendes Geschäft

    Immer wieder diese ausgeleierte Nummer mit der Demographie. Nach dem 30 jährigen Krieg hatte Deutschland 1648 über die Hälfte seiner Einwohner verloren. Von ca. 32 Million auf ca. 15 Million Einwohner reduziert. Damals haben wir es auch ohne Zuwanderung geschafft wieder selber auf die Beine zukommen. Und nach 266 Jahren also 1914 waren wir auf allen Gebieten Welt führend, dass alles ohne Fachkräfte aus sonst woher.

  162. Vielleicht sollte man erst mal die Anti-Abschiebeindustrie näher unter die Lupe nehmen und ihre Profiteure.

  163. #71 ALI BABA und die 4 Zecken (07. Okt 2016 22:59):

    Käpsele ond dr Hergott

    Das war lustig, das hat mir gefallen. Danke.
    #200 derBunte (08. Okt 2016 06:01):

    In den alten deutschen Märchen steckt viel Weisheit. Es sind keine „Kindergeschichten“.

    Oh ja. Und es ist ja jetzt auch die ideale Jahreszeit, sie sich mal wieder anzusehen. Schneeweißchen und Rosenrot finde ich auch sehr leicht für ein Aha-Erlebnis geeignet. Aha deshalb, weil es (auf mehreren Ebenen) recht leicht an die aktuelle Situation erinnert und weil offenbar auch unsere Ahnen das schon kannten.

    Sie sollten hier öfter kommentieren.

    Sie auch! Meine Kommentare sind aber wohl zuweilen ein bisschen zu grenzwertig, obwohl ich mir Mühe geben, die Toleranz der Moderation nicht überzustrapazieren.
    @#199 INGRES (08. Okt 2016 05:48):

    Damit ist die Katze jetzt aus dem Sack. Egal ob das Netz nun existiert oder nicht.

    Nein, das ist sie noch nicht. WENN sie das ist, fällt Dir unter Garantie nicht das Wörtchen „egal“ dazu ein. Es ist sehr belastend. Ich glaube auch nicht, dass man etwas, das dem System gefährlich werden könnte, einfach so in einen öffentlichen Kommentarbereich reinschreiben könnte.

    Davon abgesehen ist es aber durchaus möglich, dass es nicht funktioniert. Aber ich halte die Erkenntnis darüber, wie die struktur der Welt wirklich ist („Aufwachen“) auch für einen Wert an sich, nicht nur für ein Mittel zum Zweck. Aber es gibt auch dieses Sunzi-Zitat, das ich für sehr weise halte:

    „Wenn du dich und den Feind kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten. Wenn du dich selbst kennst, doch nicht den Feind, wirst du für jeden Sieg, den du erringst, eine Niederlage erleiden. Wenn du weder den Feind noch dich selbst kennst, wirst du in jeder Schlacht unterliegen.“

    Wir befinden uns in dem Zustand, der zuletzt erwähnt wird, und das wird massiv gefördert.

  164. Merkel glaubt ihm und das reicht völlig !
    Bleibt nur zu hoffen das der Alte an einer Viagra- Überdosis verreckt.

  165. @#80 francomacorisano (07. Okt 2016 23:09):

    George Soros ist ein kapitalistischer Sozialist.

    Ja. Eine ähnlich wirkender, aber namentlich weniger bekannter steinreicher One-World-Philantrop, der letztes Jahr verstorbene Maurice Strong, hat es mal so auf den Punkt gebracht:
    „Communist in ideology – capitalist in methodology“
    Weniger kultiviert ausgedrückt: Wer den One-World-Kommunismus durchdrücken will, braucht einen Arsch voll Geld.

    Heute ist das leider kein Widerspruch mehr!

    Das war’s noch nie. Der große Denkfehler, den fast alle ins Hirn implantiert haben, ist der, es gäbe nur Kapitalismus und Sozialismus, und wer das eine schlecht findet, muss das andere vertreten. Kapitalismus wird dabei häufig mit Privatwirtschaft gleichgesetzt. Aber sind die internationl agierenden Giga-Konzeren, bei denen es fast unmöglich ist, in dem Wirrwarr aus AGs und Holding-Gesellschaften, die sich gegenseitig gehören, rauszufinden, welchen Menschen sie wirklich gehören, wirklich das gleiche wie das alteingesessene Fabrikle in Familienbesitz? Eher nicht.

    Tatsächlich sehe ich es inzwischen eher so, dass es zwei Wege zum Kommunismus gibt. Die Revolution ist der schnelle Weg. Russland wurde 1917 direkt vom Feudalismus in den Kommunismus geworfen. Kapitalismus ist der andere Weg, er ist so langsam, dass er am Anfang nicht erkennbar ist. Aber inzwischen merken wir es. Im Grunde ist es ein Monopoly-Spiel, das anfänglich offen scheint. Aber wenn einer erstmal 4 Hotels auf der Schlossallee hat, ist das Spiel aus. Man läuft nur noch im Kreis und zahlt, bis das ganze Spielgeld bei ihm angekommen ist.

  166. Haiti wird als unbewohnbar erklärt und nur zur Landwirtschaft genutzt.
    Die Einwohner werden nach Deutschland umgevolkt.

  167. So wahr, als hätte Soros selbst den Text geschrieben! Früher wäre ein Kommentar in dieser Form hier nie erschienen, mein Kompliment an PI! Besser könnte es niemand beschreiben, schade, dass der Autor sich verbergen muss, aber schließlich ist dieser Text recht brisant, beinahe systemzersetzend!

  168. Angela M. : MEIN KRAMPF

    https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/q83/s526x395/14610931_1479155772111139_7051150010395193724_n.jpg?oh=2592eafbb8a08c6f16c326e8ab392dbf&oe=58A6643A

    Die große Führerin Angela Merkel regiert hart, aber mit ruhiger Hand! Ob drohender Zusammenbruch der Deutschen Bank, Euro-Krise, TTIP, Flüchtlingskrise, Konfrontation mit Russland oder Unterstützung unserer Kameraden von ISIS in Syrien! Lapalien wie Wahlergebnisse dürfen da keine Rolle mehr spielen, sie müssen ignoriert werden, denn eine richtige Führerin in ihrer unendlichen Weißheit weiß alleine viel besser, was für das gemeine deutsche Volk gut ist! Ausharren, Stellung unbedingt halten, bis sich der Sturm verzogen hat! Dann gilt es, zum Angriff überzugehen, sich heldenhaft – bis zum letzten Deutschen – gegen die russische Bedrohung, gegen die russische Bestie und für US-Interessen in den Grabenkampf zu werfen!

    Führerin wir folgen dir, alle sagen ja!

  169. #223 Elvezia (08. Okt 2016 09:52)

    Haiti wird als unbewohnbar erklärt und nur zur Landwirtschaft genutzt.
    Die Einwohner werden nach Deutschland umgevolkt.
    ——————————-

    Und die stehen unter der SCHIRMHERRSCHFT der USA.

  170. @ all
    Diese Verbrecher kommen mit ihren Vernichtungsplänen ans Tageslicht.
    “ Tötet die Globalisierungs-Gegner!. US Militästratege, Thomas P. M. Barnett, duldet keinen Widerstand gegen globale Migration.“
    Beitrag bei Michael Mannheimer.
    https://kulturstudio.wordpress.com/2014/02/09/der-letzte-akt-die-kriegserklarung-der-globalisierer-an-alle-volker-der-welt/
    Wurden wir Widerständler bisher noch als Nazis diffamiert, werden wir bald als Terroristen bezeichnet.

  171. An #41 gerswind782 (07. Okt 2016 22:35)

    Mit Geld, mit unermeßlich vielem Geld, für das Milliarden Menschen im Elend leben und Abermillionen verrecken.

    Soros ist bekannterweise nicht nur der größte Massenverbrecher der letzten Jahrzehnte, sondern einer der größten Ausplünderer der Völker.
    Aber er brüstet sich offen damit in einem Interview in ARD-TTT vom 3.3.14:

    »Ich bin einer der 85 Menschen, denen die Hälfte des Reichtums der ganzen Menschheit gehört. Was glauben Sie, wie ich so viel Geld machen konnte?«

    Aber hier finden wir, wie er über uns höhnt
    http://www.wiwo.de/politik/europa/george-soros-europa-gibts-doch-nicht-mehr/12754350-all.html
    4.1.16

    „Europa? Gibt’s doch nicht mehr“

    Ja, das hat er gemein mit allen anderen Großverbrechern.

    Wie dieser: Theodore Roosevelt, US-Präsident 1901–1909, der verkündete:
    »Sprecht sanft und tragt immer einen Knüppel bei euch!«

    Solche Kreaturen sind schlimmer als die schlimmsten Diktatoren!

    Soros ist eine Bestie in Menschengestalt.
    Vor Jahren brüstete er sich in Berlin so:
    „Die Welt braucht dringend Staatsmänner ohne Staat“
    [Da traf er sich mit Gen. Jaruzelski!]
    http://www.sueddeutsche.de/geld/george-soros-staatsmann-ohne-staat-1.878549

    Es gibt wenige derartige und die beherrschen uns alle. Sie bestimmen, wer „gewählt“ werden darf, sie haben die „Richtlinienkompetenz“, sie haben sich die Erde untertan gemacht.

    Anstatt sich von denen zu befreien, schlagen sich die Menschen wegen der ständigen Hetze ganz unten die Köpfe ein.

  172. #222 Nuada
    Es muss unterschieden werden zwischen normalem Kapitalismus und Raubtierkapitalismus.
    Ersterer hat sich jahrzehntelang gut bewährt, bis Reagan und Thatcher seinerzeit die Finanzindustrie entfesselten und die Heuschrecken losließen. 25% Rendite und mehr kann keine Volkswirtschaft auf Dauer stemmen.
    Unsere Politnasen müssten nur die Finanzindustrie wieder an die Leine legen, dann wäre es mit dieses Exzessen vorbei. Aber dazu sind sie nicht mehr in der Lage. Das Volk muss sich die Macht zurückholen.

  173. Soros, eines der größten Schweine auf Gottes Erdball
    wünsche ich, dass er -sowie die Rotschilds, Goldmans etc. einmal so enden, wie sie es tausenden von Menschen angetan haben!!…………………

  174. @#234 pro afd fan (08. Okt 2016 12:03)

    Es muss unterschieden werden zwischen normalem Kapitalismus und Raubtierkapitalismus.

    Auf jeden Fall.
    Es ist natürlich auch eine Frage der Bezeichnung. Das, was Du als „normalen Kapitalismus“ bezeichnest, würde ich gar nicht als Kapitalismus sondern als „Marktwirtschaft“ bezeichnen. Aber Worte sind vollkommen unwichtig, ich habe den Eindruck, wir meinen das gleiche.

    Ich bevorzuge lediglich den Begriff Kapitalismus, weil ich überzeugt bin, dass die Saat schon lange vor Reagan und Thatcher gelegt war, bzw. dass er sich zwangsläufig zu Raubtierkapitalismus/Kasinokapitalismus entwickeln muss. Marx selber hat ja auch schon ausgedrückt, dass Kapitalismus zwangsläufig zu Kommunismus führt.

    In dem Zusammenhang ist auch immer wieder die Anregung sinnvoll, sich mit unserem (damit meine ich weltweiten) Geldsystem zu befassen. Das ist ein sehr merwürdiges Thema, das anfänglich (oder eigentlich sehr lange) äußerst merkwürdig anmutet. Ich habe einmal von einem Kommentor (nicht hier) den Begriff „Geld-Hirnschranke“ gelesen, und halte den für sehr treffend. Wenn man sich mit dem Geldsystem befasst, kommt recht schnell der Gedanke auf: „Das kann nicht sein!!! Das ist unmöglich, dass das so ein plumper Trick ist und keiner merkt’s. Das glaube ich nicht, das muss irgendwie anders sein.“ Und dann lässt man das Thema wieder.

    Natürlich stimmt es nicht, dass es keiner merkt. Viele haben es gemerkt, aber das Thema ist in der öffentlichen Debatte vollkommen tabu. Der Volkswirtschaftler Bernd Senf hat gute Vorträge dazu, aber auch die Wissensmanufaktur.

  175. #236 Abzocke (08. Okt 2016 12:13)

    Soros, eines der größten Schweine auf Gottes Erdball
    wünsche ich, dass er -sowie die Rotschilds, Goldmans etc. einmal so enden, wie sie es tausenden von Menschen angetan haben!!…………………
    ————————–

    Und wie soll das passieren?

    Denen gehört so gut wie alles auf der Welt.
    Sie ziehen nur noch die Strippen.

    Damit die Ausplünderung der Völker nicht so offensichtlich ist, verdummen sie sie mit Hollywood-Hetz-, Porno- und Verblödungsfilmen.
    Die angeblich unabhängigen Medien mach ihre Hofberichterstattung, die Parteien belügen das Volk und machen täglich neue Ausplünderungsgesetze [Die Rente ist sicher…] und hängen ja an deren Strippen.

    Und das alles wegen des grünen Falschgeldes.

  176. Soros ist ein Anagramm des Satans. Vorwärts wie Rückwärts gelesen das selbe Ergebnis.
    Seine NGO´s sind der Untergang eines jeden betroffenen Landes. Sie hölen nicht nur die Interessen ganzer Völker nach seinen eigenen Vorstellungen aus und untergraben alles und jeden wie ein Maulwurf eine gesunde Wiese, bis die ganze Grasnarbe/Oberfläche wie ein „Big Hole“ einstürzt und alles den Boden entzieht.
    Er hat dabei auch mächtige Helfershelfer, die dem Ganzen seine Anonymität sichert. Hillary Clinten ist nur eine seiner Marionetten.
    Oft kommt man als „Fragender Geist“ erst dahinter, wenn man sich bestimmte Firmennamen aus den Open Society Foundations gestiftet genauer durchleuchtet.
    Sollte mich also nicht wundern, wenn Scientology sogar von ihm finanziert und in die Welt gerufen wurde, wobei L. Ron Hubbard einer derjenigen ist, die zugunsten Soros Anonymität nur seinen Namen und sein Gesicht für sowas hergeben.
    Das ist jedoch nur von mir so vermutet und nicht beweisbar. Auf sowas achten solche Subjekte schon sehr genau, dass man es eben nicht nachweisen kann.
    Auf jeden Fall ist es immer gesund, alles in Frage zu stellen, was solche Subjekte auch nur im entferntesten anfassen.
    Vorsicht tötliche Infektionsgefahr!

  177. @#241 JJ (08. Okt 2016 13:15):

    Soros ist ein Anagramm des Satans. Vorwärts wie Rückwärts gelesen das selbe Ergebnis.
    Seine NGO´s sind der Untergang eines jeden betroffenen Landes.

    Er ist ohne Zweifel eine wichtige Figur, und weit mächtiger als diese Politfiguren, die uns von den Lügenmedien als „mächtigster Mann der Welt“ (darf nicht mal ohne Telprompter vor Schulkindern sprechen!) oder „mächtigste Frau der Welt“ (wird öffentlich damit düpiert, dass ihr Privathandy abgehört wird und sie gar nichts dagegen machen kann) verkauft werden.

    Aber er ist 85 Jahre alt, das Ende seines irdischen Wirkens ist abzusehen. Man sollte jedoch nicht glauben, dass es dann aufhört. Satan – wenn man es so nennen will – ist nicht aus der Welt, wenn Soros aus der Welt ist.

    Oft kommt man als „Fragender Geist“ erst dahinter, wenn man sich bestimmte Firmennamen aus den Open Society Foundations gestiftet genauer durchleuchtet.

    Nach der Methode gehe ich auch vor. Bei aller Skepsis gegenüber (Bolsche)wikipedia sind auch diese Einträge und Springen von Link zu Link aufschlussreich. Es ist im Grunde sogar egal, wo man anfängt. Der Merkel-muss-weg-Club kann auch bei ihr anfangen, sich z.B. mal die Mitgliedschaften und Auszeichungen ansehen. Und immer, wenn man sich von einer Aussage besonders angewidert fühlt – googeln und von Link zu Link springen.

    Mit der Zeit (das können Monate sein) ergibt sich langsam ein zusammenhängendes Bild, das man SELBER sehen muss. Die rote Pille, die man serviert kriegt und schnell mit einem Glas Wasser runterschlucken kann, gibt es nicht.

    Das Bild ist nicht schön. Aber die „Detektivargeit“ kann sogar ein bisschen Spaß machen (mich reizt so etwas) – auf die Art wie das Lesen eines intelligenten Krimis Spaß macht.

  178. Dann stellt sich auch die delikate Frage, weshalb keine Kolumbianer oder Mexikaner nach Deutschland kommen, obwohl gerade in Mexico der Drogenkrieg derart wütet, dass er 180.000 Menschenleben forderte.

    Ich find solche Vergleiche immer genial, es gibt tausende davon, man muss nur danach suchen.
    Zum Beispiel: Warum kommen nicht die ganzen südamerikanischen Favelabewohner zu uns, oder die indischen Slums. Wo sind die ganzen Ostukrainer wegen dem Krieg etc.. Warum sind das immer nur Muselmacken oder Nuffnucken, die zu uns kommen aus Tunesien, Marokko, Algerien oder irgendeinem Krieg im fernen Orient?

  179. #220 Nuada (08. Okt 2016 09:28)

    „Das war lustig, das hat mir gefallen. Danke.“

    Das freut mich!

  180. Die Finanzheuschrecken haben ihre Gründe für die Zerstörung der Nationen

    Das unermüdliche Streben der Finanzheuschrecken nach der Zerstörung der Nationen hat nicht zuletzt geschäftliche Gründe: Neigen doch die Staaten zur Selbstgenügsamkeit, wie Aristoteles sagt, und diese muß natürlich jene stören, die mit kosmopolitischen Konzernen Geld scheffeln und keine Steuern bezahlen wollen. Pflegen doch die Staaten ihre reicheren Bürgern die Lasten für ihre Erhaltung vorrangig aufzuerlegen. Dann geht es natürlich auch um die liebe Herrschaft: Einheitliche Bevölkerungen lehnen sich leicht gegen die Herrschaft der fremdländischen Finanzheuschrecken auf, Mischvölker dagegen kann man mühelos entzweien. Dies kann man namentlich bei den nordamerikanischen Wilden sehen, dem kosmopolitischen Mischvolk schlechthin, sobald dort das Volk murrt, wird die Fehde der Weißkittel und Schwarzfüße ausgegraben und breit getreten und niemand kommt auf den Gedanken zu fragen, warum sich die dortige Zentralbank in Privatbesitz befindet und dergleichen mehr.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  181. #245 nucki (08. Okt 2016 14:51)

    es wird nur der politischen korrektheit nicht ausgesprochen: merkel ist polnische jiddin, soros ist jidde etc. und die sozis sind entweder jidden oder sehen ihre daseinsberechtigung im saufen und jidden beschützen (eu – martin schulze)

    Ist der Kommentarbereich von PI jetzt endgültig auf NPD/Moslem-Niveau angekommen? Seit 2 Jahren gehts hier nur bergab.

    Papst Franziskus ist ein Alien und die Russen und die Amis haben den kalten Krieg nur inszeniert, um die Welt nach dem 2. WK unter sich aufzuteilen! Die Beweise befinden sich alle auf youtube!!!

    MOD: Ist gelöscht worden, vielen Dank für den Hinweis.

Comments are closed.