dormeroImmer öfter wähnt man sich derzeit in den 30er-Jahren und an die „Kauft nicht bei Juden“-Verhetzung erinnert. Der Preis des Tages für den schlimmsten Lynch-Artikel in dieser Form geht heute eindeutig an die Mitteldeutsche Zeitung und deren Redakteur Jan Möbius. Den ersten Platz für Feigheit und Meinungsselektion belegt die Leitung der Dormero-Hotel-Kette. Dormero betreibt in Halle ein Hotel mit Kongress- und Kulturzentrum. Das Umzugsunternehmen Sven Ebert aus Hohenweiden hatte für eine Veranstaltung, bei der Bestseller-Autor Akif Pirinçci (Foto) aus seinem aktuellen Buch „Umvolkung“ lesen hätte sollen, in dem Haus Räumlichkeiten reserviert. Lynchjournalisten der MZ hatten daraufhin offenbar Druck aufgebaut bei der Konzernleitung. Nun brüstet sich die Dumont-Zeitung in einem Artikel in ekelhaftester Form dieser Denunziation.

„Dormero-Hotel – Rechter Autor in Halles erster Adresse?“, so die Headline des Artikels im Stürmer-Stil, als wäre Pirinçci ein gesuchter Verbrecher, dem das Hotel Unterschlupf gewährte. Weiter heißt es:

Diese Panne ist der Dormero-Hotel-Kette sichtlich unangenehm. [..] Praktisch in letzter Minute hat die Dormero-Leitung nun aber die Reißleine gezogen und die Lesung laut Sprecher Michael Berger abgesagt.

In seinem Buch behauptet Pirinçci, das deutsche Volk werde heimlich vor allem durch Muslime ersetzt. Im Dormero Halle hat man laut Berger aber zum Zeitpunkt von Eberts Tagungsanfrage nicht gewusst, wen sich der Umzugsunternehmer als Gast ins Haus holen will. „Wir können das auch nicht in jedem Fall bis ins Detail hinterfragen“, sagte Sprecher Berger.

Nachdem der Leitung des Hauses nun nach einem Anruf der MZ bekannt wurde, wer der Redner auf Eberts Veranstaltung sein wird, wurde geprüft, wie die Hotel-Kette aus dem Vertrag herauskommen könnte. „Wir haben einseitig gekündigt“, sagte Berger. Dabei nehme das Unternehmen Schadensersatzklagen von Ebert in Kauf.

Die Dormero-Leitung redet sich, wie üblich in solchen Fällen, auf die angeblich gefährdete Sicherheit der anderen Gäste aus: „Wir hatten aber mit Blick auf die Sicherheit der anderen Gäste in unserem Haus keine andere Wahl“, wird Dormero-Sprecher Michael Berger zitiert.

Der Umzugsunternehmer Sven Ebert hat aber Rückgrat, hält an der Lesung fest und hat andere Räumlichkeiten organisiert. Für den islamkritischen Ebert sei es wichtig, dass die Lesung stattfinde, heißt es.

Das schmeckt den Denunzianten und Aufhetzern der MZ so gar nicht und deshalb wird auch nach dem Unternehmer getreten:

Unternehmer Ebert bezeichnet sich inzwischen selbst auf den Flyern zur Lesung als Extremismusexperte. Einst Chef der Highland-Games ist Ebert in Halle nicht erst seit dem Bekanntwerden seiner Kontakte zu Pirinçci umstritten.

Aus seiner Abneigung gegen den Islam macht der Unternehmer öffentlich kein Hehl. „Muslime sind Rassisten“, behauptete er im Juni gegenüber der MZ. Deren Propheten Mohammed bezeichnete Ebert als „Frauenschänder und Terroristen“. Für muslimische Flüchtlinge empfahl er gar, Aussteigerprogramme aufzulegen.

Sven Ebert kam erst vor Kurzem in die Schlagzeilen, weil er sich als ehemals Grüner öffentlich gegen diese stellte und bekannte, nun die AfD zu wählen. Man sollte eben jedem zugestehen dazuzulernen. Die MZ triumphiert:

Die Folgen für Ebert sind inzwischen erheblich: Seine Mitgliedschaft bei den Grünen soll per Ausschluss beendet werden. Die kommunale Wohnungsgesellschaft GWG kündigte die Werbepartnerschaft mit Eberts Umzugs-Unternehmen.

Die Lesung wird jedenfalls trotz dieses Gesinnungsterrors stattfinden. Was man von der feigen Leitung des Dormero hält, die sich von zweitklassigen Schreiberlingen einschüchtern lässt, zeigt man ihr am besten, indem man dort nicht absteigt und auch seinem Bekanntenkreis davon abrät. Denn wer weiß, vielleicht wird man als Gast mit der falschen Gesinnung, so diese ruchbar wird, ja dann mitten in der Nacht auf die Straße gesetzt. Alles scheint möglich dieser Tage.

Zu MZ-Schreiberling Jan Möbius muss man nichts mehr sagen, der hat sich mit diesem Hetz-Artikel als Journalist und Mensch zu Genüge selbst demontiert. (lsg)

Kontakt:

moebius» Lokalredaktion der MZ Halle
Jan Möbius (Foto l.)
Delitzscher Straße 65
06112 Halle
Tel:(03 45) 5 65 45 00
E-Mail: saalekurier@dumont.de

berger_micha» Dormero Hotel Rotes Ross Halle
Michael Berger (Foto l.)
Leipziger Straße 76
06108 Halle (Saale)
Tel: +49 345 233 43 0
E-Mail: halle@dormero.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

141 KOMMENTARE

  1. Das ist genau der Geist und das alte Kriechertum, das wir uns mit der Wende eingehandelt haben. Von wegen blühende Landschaften, mehr übelriechende Kloaken allerorten!

  2. das ist natürlich wieder mal Aushöhlung der Meinungsfreiheit par excellence, auch wenn diese formal gesehen natürlich nur vor Strafverfolgung schützt. Es wird halt versucht, Vertreter unliebsamer Meinungen mundtot zu machen oder so zu diskreditieren, dass sie sich aus der Öffentlichkeit zurückziehen müssen.

    Aber mal eine Frage zu Pirincci allgemein: Glaubt ihr, seine Texte sind unserer Sache in irgendeiner Form hilfreich? Mit seiner derben Sprache kommt er bei vielen von uns gut an, aber ist das geeignet, auch nur einen Zweifler oder gar Guti zu überzeugen? Ich denke eher nicht.

  3. Die Visage des Gesinnungswächters ist wie alle seine Komplizen: abstoßend,ausdrucksfrei, ekelhaft. Das Hotel wird bald leer sein und zum Fickilantenunterkunft umfunktioniert. Viel Spaß!

  4. ich sage es ja die Stasi Denunzianten haben die Wende überlebt und sind in allen Bereichen tätig siehe Stasi Kahane

  5. #1 bjornhoecke-fan (19. Okt 2016 18:05)

    Schon mal in „Umvolkung“ gelesen? Wegen der Sprache meine ich …

  6. Zeitungsfirmen scheinen eine starke Magnetwirkung auf charakterlich Gescheiterte zu haben.

    Dort kann sich ihre Denunzianten-Seele endlich frei entfalten.
    Und die Sucht zu lügen, kann täglich gestillt werden.

  7. # 1

    einen Bahnhofs-Willkommens-Klatscher wirst du mit nichts überzeugen und die Zweifler müssen es am eigenen Leib erleben was diese Zuwanderung bedeutet

    Pirinci sagt es mit seinen eigenen Worten und das ist mir lieber als diese Schmusi-Muschel-Kurs Reden

  8. Ekelhaft, dieser Gesinnungsterror und Zustimmung zum Artikel, bis auf einen Punkt: Jan Möbius ist ein Journalist der MZ, ein Lohnschreiber wie so viele in unserer Republik, denen die Chefredakteure die Pistole des Arbeitsvertrags auf die Brust setzen, um ihre eigenen Ärsche vor der GL zu retten. Aber geben wir ihm, ihnen die Chance, als Mensch anderer Auffassung zu sein. Viele Wähler/Mitglieder der sogen. Systemparteien sitzen auf gepackten Koffern in Richtung AfD. Sind sie erst dann unsere guten Kombattanten, wenn sie den Rubikon überschritten haben?

  9. Amöbius!

    Die Amöben (gr. ?????? amoibe ‚Wechsel‘) oder Wechseltierchen sind eine große, vielgestaltige Gruppe von Einzellern, die keine feste Körperform * besitzen, sondern durch Ausbildung von Scheinfüßchen (Pseudopodien) ihre Gestalt laufend ändern **. Amöben sind eine Lebensform, keine Verwandtschaftsgruppe (Taxon).
    https://de.wikipedia.org/wiki/Am%C3%B6be

    Paßt!
    * Perfekte Anpassung an die jeweils herrschende Gesinnung, kein Rückgrat
    ** !!

  10. Zu MZ-Schreiberling Jan Möbius muss man nichts mehr sagen, der hat sich mit diesem Hetz-Artikel als Journalist und Mensch zu Genüge selbst demontiert.

    Und wieder sieht man so einem Menschen seine ekelhafte Schäbigkeit auch an …

  11. Warum geschieht dieses immer wieder?
    Weil diese linken Gesellen und Gutmenschen oder Islamverharmloser,keine Argumente zur Entkräftung der Realität haben und jeder,der gegen den Mainstream der Staatsdoktrin verstösst,ist zu vernichten.
    Die Wahrheit will niemand von denen hören,es gilt,die Ruhe an der Invasionsfront,zu bewahren,sonst könnte das Volk ja mit der Wahrheit konfrontiert werden und das wäre doch Gift für diese Umvolker und Merkels gerade,angedichteter Höhenflug,durch die Meinungsfälscher, in der Wählergunst,käme ins Wanken.

  12. Also ist die Antwort auf meine Frage: Nein. Pirincci erreicht nichts für uns.

    Ich habe ihn früher auch gerne gelesen, aber ich komme zum selben Schluss wie Sie.

  13. Das deutsche Volk wird „heimlich“ durch Muslime ersetzt… kaufe ein O für „offensichtlich“

  14. There is no such thing as bad publicity. There is only publicity

    Akif sollte das locker nehmen. Das Ganze ist schliesslich eine wunderbare Werbung für seine Bücher und vor allen Dingen vollkommen gratis.

    The only thing worse than being talked about is not being talked about.

    QED

  15. Sollte die Mitteldeutsche Zeitung nicht besser mit gutem Beispiel vorangehen und selbst ihren eignen Namen ändern?

    Mitteldeutschland umfasste 1871 – 1945 in etwa das Gebiet der heutigen DDR und als Ostdeutschland galten die ehemaligen Ostgebiete

  16. Die Mitteldeutsche Zeitung ist über die „Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung GmbH und Co. KG“ zu 100% in der Hand des DuMont-Verlags und damit ein zeitgeistiges Sudel- und Hetzblatt erster Güte: Immer schön hoch am Wind der jeweiligen Gesinnungsdiktatur.

    Daß dort diverse indoktrinierte Schreiber wie Jan Möbius, der auch noch „stellv. Leiter der Lokalredaktion“ ist, an der Tastatur sitzen, wundert nicht.

  17. Dem Gastgwerbe geht es einfach noch zu gut. Die Grünen haben mit ihrer Hetze gegen Raucher noch nicht genug Schaden angerichtet.

  18. #14 hibiduri   (19. Okt 2016 18:20)  
    Das deutsche Volk wird „heimlich“ durch Muslime ersetzt… kaufe ein O für „offensichtlich“

    ,

    Muslime Primitivvölker

    Der Islam dient dabei als verkappte Staatsreligion, um die neuangesiedelten Primitivvölker sozial zu disziplinieren.

  19. Islamistische Gewalt wird Europas Schicksal bestimmen

    In der Tat haben viele Europäer das Gefühl, je mehr sie sich selbst nicht mögen, desto stolzer sind sie – was eine seltsame Mischung aus Ekel vor sich selbst und moralischer Überlegenheit ergibt, der sie als Folge unter anderem unwillig macht, die Zeit und das Geld zu einzusetzen, die nötig sind um Kinder zu gebären. „Europa verliert seinen Glauben an sich selbst und die Geburtsraten sind eingebrochen“, vermerkt der irische Wissenschaftler William Reville.

    Diese beiden Antriebe – Schuld sühnen zu wollen und fehlende Kinder zu ersetzen – vereinigen sich dazu einen massiven Zustrom an nichtwestlichen Völkern zu ermutigen, was der französische Autor Renaud Camus „die große Ersetzung“ nennt. Südasiaten in Großbritannien, Nordafrikaner in Frankreich und Türken in Deutschland, dazu Somalier, Palästinenser, Kurden und Afghanen, alle können Unschuld an Europas historischen Sünden beanspruchen, während sie die Aussicht auf personelle Versorgung der Wirtschaft beanspruchen. Der amerikanische Autor Mark Steyn formuliert es so: „Der Islam ist heute der Hauptzulieferer an neuen Europäern.“

    Das Establishment oder das, was ich die 6 P´s nenne (Politiker, Polizei, Prosecutors [Staatsanwälte], die Presse, Professoren und Priester), besteht im Allgemeinen darauf, dass alles gut werden wird: Kurden werden produktive Arbeiter werden, Somalier feine Bürger und islamistische Probleme werden dahinschwinden.

    So sieht die Theorie aus. Allzu oft allerdings bleiben muslimische Immigranten der Kultur ihrer neuen europäischen Heimat gegenüber distanziert oder lehnen sie ab, wie sich am deutlichsten bei Beziehungen zwischen den Geschlechtern zeigt; mancher greift Nichtmuslime gewalttätig an.

    Ebenfalls viel zu oft fehlen ihnen die Fertigkeiten oder der Anreiz hart zu arbeiten und sie enden in wirtschaftlicher Passivität.

    Entnommen von haOlam.de

    von Prof. Dr. Daniel Pipes, Washington Times

  20. Wir wissen doch alle, was DuMont im National-Sozialismus war. Reinrassige Nazis!
    Heute arbeitet der Verlag ähnlich…

  21. Unternehmer Ebert bezeichnet sich inzwischen selbst auf den Flyern zur Lesung als Extremismusexperte.

    Wenn man mal berücksichtigt, wen ARD und ZDF als sogenannte „Experten“ in Talkshows auffährt (da weiß ich ja zig mal mehr), dann dürfte diese Bezeichnung durch Sven Ebert auf den Fall berechtigt sein !

  22. Mir tun solche Existenzen wie der Jan Möbius nur noch leid. Sie meinen etwas schreiben zu müssen, weil sie in ihrem Minimalleben gefangen sind, sie sind unglücklich, wittern überall die braune Gefahr und realisieren nicht, dass wir längst wieder in einer Gesellschaft leben, die der Adelsherrschaft früherer Jahrhunderte ähnelt.

    Nur dass wir statt von degenierten Adels-geschlechtern nunmehr von einem bizarren bunten Gewirr von Studienabbrechern, Berufspolitikern, sog. Finanzgenies, Ministerialbeamten und Medienprominenten regiert werden, die sich gegenseitig begünstigen.

    Herr Möbius: Links ist nicht mehr links, rechts auch nicht mehr rechts, das Koordinatensystem gilt nicht mehr, es gibt nur noch vernünftig oder unvernünftig, geradlinig oder korrupt.

    Und für ihre völlige Verwirrung: In diesem Sinne steht eine Sarah Wagenknecht einem Björn Höcke wesentlich näher, als eine Angela Merkel oder ein Sigmar Gabriel dem Volke dieses Landes.

  23. #16 Das_Sanfte_Lamm (19. Okt 2016 18:21)

    Sollte die Mitteldeutsche Zeitung nicht besser mit gutem Beispiel vorangehen und selbst ihren eignen Namen ändern?

    Mitteldeutschland umfasste 1871 – 1945 in etwa das Gebiet der heutigen DDR und als Ostdeutschland galten die ehemaligen Ostgebiete

    Kleine Korrektur: Die DDR gibt es seit 1990 nicht mehr.

  24. #24 Blimpi (19. Okt 2016 18:27)

    18 ….

    Kein Einzelfall,aber es geht auch anders…

    http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/polizei-zieht-nach-korso-von-hochzeitsgesellschaft-bilanz-id12275465.html

    Ich bin immer wieder aufs Neues schwer beeindruckt, wenn ich lese …

    Die Gäste einer Hochzeitsgesellschaft waren vor rund einem Monat mit hochwertigsten Fahrzeugen in Zweier- und Dreierreihen durch die Stadt gefahren und hatten dabei auch Kreuzungen blockiert und Straßenzüge dicht gemacht.

    Das müssen richtige „Fachkräfte“ sein, weil hier handelt es sich nicht um hochwertige, sondern um hochwertigste Fahrzeuge, also Fahrzeuge weit jenseits der 100.000 Euronen Grenze.

    Das bei solch eloquenten Gästen, schnöde deutsche Verkehrsregeln nur stören, müsste doch auch der örtlichen Polizei einleuchten.

    Interessant dürfte sein wieviel Ordnungswidrigkeiten eingetrieben werden können bzw. wieviel Verfahren zum Abschluss gebracht werden.

  25. OT

    In den Nachrichten

    Reichsbürger schiesst auf Polizeibeamte

    Innenminister Herrmann (CSU):

    Wir werden allen Reichsbürgern die Waffen entziehen

    Und was ist mit den M*sels?

  26. Jedes Mal, wenn man bei Google die Hotelkette oder die genannte Propaganda-Postille (oder auch anderer Gesinngungsfirmen) eingibt, bekommt man auch die bezahlte Google-Ad angeboten.

    Jedes Mal, wenn man dann da drauf klickt müssen diese Firmen dann bezahlen.
    Kann richtig teuer werden, wenn das Leute öfters machen.

  27. björnhöcke-fan schrieb zu Beginn dieses Kommentarstrangs:

    „Aber mal eine Frage zu Pirincci allgemein: Glaubt ihr, seine Texte sind unserer Sache in irgendeiner Form hilfreich? Mit seiner derben Sprache kommt er bei vielen von uns gut an, aber ist das geeignet, auch nur einen Zweifler oder gar Guti zu überzeugen? Ich denke eher nicht.“

    Was immer Sie, ich oder irgendwer sonst von Akifs zuweilen reichlich krachlederner Sprache halten mag: ich bin sicher, ohne sie hätten seine in den letzten Jahren verfassten Rapefjutschie- und Gutmensch-kritischen Aufsätze sowie Bücher nicht die Bekanntheit erreicht, derer sie sich momentan erfreuen. Ich bin sicher: Pirinçci ist in Deutschland mittlerweile prominenter als Necla Kelek, Seyran Ates und Serap Çileli (drei von mir außerordentlich geschätzte Frauen) – und das beileibe nicht wegen seiner Katzenkrimis!

    Übrigens ist mir aufgefallen, dass er in der letzten Zeit sehr viel weniger Vulgär-Vokabular verwendet als noch vor ein, zwei Jahren. Wahrscheinlich hat er’s mittlerweile nicht mehr nötig!

    Auch in seinen auf Youtube zu findenden Interviews übt er in Sachen Porno- und Fäkal-Terminologie weitgehende Zurückhaltung.

  28. Der Beitrag auf focus.de ist angekündigt, kann aber nicht geöffnet werden. Liegt das an meinem Computer, oder wurde der Inhalt „zurückgepfiffen“???
    .
    http://www.focus.de/politik/videos/mit-groesseren-geldsummen-unterstuetzt-vertrauensmann-des-bombenbauers-al-bakr-spricht-von-untergrund-netzwerk_id_6091714.html
    .
    Das ist der Ankündigungstext:
    .
    Mit größeren Geldsummen unterstützt
    Vertrauensmann des Bombenbauers Albakr spricht von Untergrund-Netzwerk

    In letzter Minute sind die Anschlagspläne des Terrorverdächtigen Jaber Albakr vereitelt worden. Albakr hatte offenbar vor, einen Sprengstoffanschlag an einem Berliner Flughafen zu verüben. Wie ein Vertrauensmann des Bombenbauers nun verrät war der Syrer jedoch kein Einzeltäter.
    .
    Dass ein NETZWERK deutschlandweit existiert, wissen wir. Die Gefahr geht um in Deutschland, die Gefahr geplanter Anschläge.

  29. In seinem Buch behauptet Pirinçci, das deutsche Volk werde heimlich vor allem durch Muslime ersetzt.

    ———————————-

    Nun so bringt die Presse ja zumindest doch die Wahrheit unter die Leute.

  30. #3 bjornhoecke-fan (19. Okt 2016 18:05)

    Akif muss und darf sich nichts und niemandem anpassen.
    Er ist Akif, Aus und Ende.
    Und ich liebe ihn, habe vor tausend Jahren seine Katzenbücher gekauft.

    Und Sie glauben doch nicht ernsthaft daß Sie einen Gutmenschen mit etwas Text überzeugen können.
    Dazu brauchen sie schon die geballte Macht von MSM und TV.
    Und auch das fubktioniert nur bedingt,
    dara 2007

  31. „Den Linksfaschismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf …“
    Die bünte Repüblük auf dem Weg in die Meinungsdiktatur.

    „Gedanken sind mächtiger als Waffen. Wir erlauben es unseren Bürgern nicht, Waffen zu führen – warum sollten wir es ihnen erlauben, selbständig zu denken?“
    (Josef Stalin, 1879-1953)

  32. Die im Video gezeigten Ansichten von Herrn Ebert finden meine ungeteilte Zustimmung. Auch ich war jahrelang ein überzeugter Grüner- allerdings zu einer Zeit, als Personen wie Jutta Ditfurth die Partei führten.

    Dann kamen Figuren wie Joschka Fischer, Renate Künast, später Claudia Roth, Karin Göring-E., Cem Özdemir, dann war Schluss mit lustig! Ich hatte gedacht, schlimmer kann es nicht kommen,dann tauchte ein Herr namens Volker Beck auf und es wurde noch schlimmer! Was hat dieser Genderfan mit dem deutschen Volk zu tun, vertritt er dessen Interessen oder nur die Schwulen-und Drogenszene?

    Diese „Volksvertreter“ sind in meinen Augen nichts anderes als reine Opportunisten, die EIN Interesse vertreten – das eigene. Man sieht es auch an vielen Lebensläufen: Entweder Lehrer oder abgebrochene Studenten.
    Diese Partei kann man nach meiner Einschätzung nur so behandeln, wie Herr Ebert praktiziert hat: Verlassen.

  33. Ich bin Geniusbucher. Eine Mail an die Geschäftsführung der Hotelgruppe mit Kündigung aller Buchungen für meine MA und für mich ist raus. Ende im Gelände! :o)

  34. Gesinnungsterror ebenso gerade bei RTL. Dort hielt eben ein Herr einen Vortrag gegen die AFD. Erklärt: wenn die AFD am Ruder wäre, würde die Erbschaftssteuer für Normalverdiener immer höher steigen, alles würde für die Mittelschicht teurer nur die sog. „Reichen“ würden profitieren! Abschließend sagt er: „WOLLEN SIE, DASS DIE MINARETTE VERSCHWINDEN UND DAFÜR KEINE STRASSEN UND SCHULEN MEHR GEBAUT WERDEN ETC“.

    Unglaublich, wenn es hier alle Unkosten, die der Islam samt seiner Leute verschlingt, nicht mehr gäbe, dann wäre wohl erst recht genug Geld für Straßen, Schulen, Brücken, Krankenhäuser, Renten, Junge, Alte , auf jeden Fall mehr als genug für alle Einheimischen samt gesamter Infrastruktur da!

  35. Das Schlachten hat begonnen. Und der Meinungs- und Tugendterror geht unvermindert, nein, massiv verstärkt weiter.

    Deutschland an der Wende von 2016-2017 – ein Trauerspiel.

    Es wird nicht friedlich „enden“, diese Phase. Da bin ich mir mittlerweile 100%ig sicher.

  36. In seinem Buch behauptet Pirinçci, das deutsche Volk werde heimlich vor allem durch Muslime ersetzt.
    ——

    Heimlich…. Hahhaa
    Wenn die Medien sogar schreiben dass es ein Baby-Boom momentan in Deutschland gibt, dann ist wohl alles klar! Heimlich….

  37. Ich wünsche dem Veranstalter, den Besuchern und dem Autor, dass sie ein Ort finden, wo sie es durchziehen können!
    Nicht nur Ekel, auch Abscheu vor den beiden Gesinnungsfaschisten da oben, Möbius und Berger!
    Aber abwarten: Man sieht sich IMMER zwei Mal im Leben, wenn sie glauben mir solcher Art von Gesinnungsdiktatur und Einschränkung der Redefreiheit kommen sie durch, haben sie sich geschnitten…

  38. #1 bjornhoecke-fan (19. Okt 2016 18:05)

    Aber mal eine Frage zu Pirincci allgemein:
    Glaubt ihr, seine Texte sind unserer Sache
    in irgendeiner Form hilfreich? Mit seiner
    derben Sprache kommt er bei vielen von uns
    gut an, aber ist das geeignet, auch nur einen
    Zweifler oder gar Guti zu überzeugen? Ich
    denke eher nicht.

    Über Pirincii habe ich schon des Öfteren
    nachgedacht. Er schrieb auf seiner Seite
    einmal einen Artikel über „ältere“ Frauen.
    In einem derart asozialen und unzivilisierten
    Ton, das man sich Mühe geben musste, darin
    Ironie oder Satire zu erkennen. Das ging noch
    nichtmal als Sarkasmus durch.

    Damit kann er der „Bewegung“ ganz klar schaden,
    weil ein Ruf einfach abfärbt!

    Aber wie ich das sehe, hat er seine Sprache
    mittlerweile seiner guten Kinderstube, die er
    ganz sicher hat, angepasst.

    Insgesamt bin ich froh, das es ihn
    gibt. Und sein Buch „Umvolkung“ ist frei
    von „asozialem Duktus“. Der Ton in dem Buch
    ist der Lage angemessen und ich kann dieses
    Buch z.b. als Geschenk für Leute empfehlen,
    die nicht allzu gutmenschlich verseucht sind.

    Pirinccis Ton ist nötig.

    Denn Leute hören bei pastoralem PC-Geschwafel
    nicht hin.

    Also: Daumen hoch für Akif Pirincci

    P.S. Was den MZ-Schmierfinken und andere dieser
    Art angeht.. ich sage es frei nach M. Klonovsky:

    So manch einer wird sich in Zukunft für seine
    linke Vergangenheit zu verantworten haben.

    Natürlich nur, wenn uns nicht vorher ein
    Atompilz dazwischen kommt. Das wäre die einzige
    Rettung für diese Gesellen. Ansonsten nämlich
    wirds den PC-Heuchlern noch richtig leid tun.

    Und wir vergessen KEINEN von euch. Versprochen!

  39. Komplett OT

    Gute Nachricht: Die gemeinsame ESA-Roskosmos Marsmission läuft super. Um 18:36 kam das Signal von ExoMars in Darmstadt an. Hatte den Livestrem laufen, war spannend ohne Ende, zumal mehr als eine Stunde nach der Landung kein Signal kam.

    Zusammenarbeit mit Rußland klappt in der Raumfahrt hervorragend.

  40. Es ist wieder so weit, genau wie in der Nazizeit!

    Da gab es auch Gesinnungsterror, gegen Menschen, die gegen eine Menschen verachtende und verbrecherische Politiker Kaste waren ….

  41. Wer „wähnt sich hier in den 30-er Jahren“ ? Ich habe in den 30-er Jahren gelebt und habe so etwas damals nirgends gesehen und gehört. Man soll endlich damit aufhören, immer an diese Zeit zu erinnern, wenn man damals nicht selbst gelebt hatte. Man sollte sich besser mit der heutigen Zeit beschäftigen, in der sehr vieles verbesserungswürdig ist. Die 30-er Jahre waren in vielem besser !!!

  42. Es gibt doch viele Arschlöscher mit Schlips. Akif macht sich eh nichts drauß so wie man ihn kennt.

    Feiner Kerl dieser Ebert.

  43. Es hört einfach nicht auf…

    Asylantische Fickilanten

    18-jährige Bremerinnen in Wohnung vergewaltigt

    Die Staatsanwaltschaft und die Polizei ermittelt wegen des Verdachts einer Sexualstraftat: Ein junger Mann soll zwei Frauen in seiner Wohnung eingesperrt und dort mit einem zweiten Täter mehrfach vergewaltigt haben.

    Von einem schlimmen Fall einer Sexualstraftat berichtet die Bremer Polizei am Dienstag: Zwei 18 Jahre alte Bremerinnen haben am Samstagabend einen Bekannten im gleichen Alter begleitet. Sie gingen gemeinsam in dessen Wohnung im Bremer Westen.

    Doch als die beiden 18-Jährigen später am Abend die Wohnung wieder verlassen wollten, soll der Mann die Tür abgeschlossen und die Frauen mit einem Messer bedroht haben. Im Verlauf der Nacht soll er sich an den beiden Frauen mehrfach vergangen haben, heißt es im Polizeibericht. Am Sonntag konnten die Frauen die Wohnung verlassen

    Ein 18-jähriger Freund des Täters sei auch noch dazugekommen und soll „ebenfalls gegen den Willen eines Opfers sexuelle Handlungen durchgeführt haben“. Nachdem die Frauen am Sonntag die Wohnung verlassen konnten, benachrichtigten sie umgehend die Polizei.

    Einsatzkräfte haben daraufhin den 18-jährigen Tatverdächtigen in seiner Wohnung festgenommen. Der junge Mann aus Westafrika gehört zu der Gruppe von unbegleiteten kriminellen Ausländern, die unter besonderer Beobachtung der Polizei stehen. Die Ermittlungen dauern an, die Staatsanwaltschaft führt das Verfahren.

    https://weserreport.de/2016/10/polizei/18-jaehrige-bremerinnen-wohnung-vergewaltigt/

  44. RTL bringt noch etwas Interessantes. Es sollen in Berlin ca. 6000 Obdachlose weilen, wovon eine große Anzahl an der Spree um das Kanzleramt angesiedelt ist. Diesen interessanten Bericht bringt RTL ZU MITTERNACHT! – Zu Mitternacht, wo alle normalen Leute meistens schlafen!!! Warum eigentlich nicht nachts um drei? – Es kann immerhin keiner sagen: RTL verheimlicht das einheimische Elend!

  45. Dass Akif seine Fäkasprache etwas abgelegt hat hängt am neuen Verlag bei dem er untergekommen ist, Antaios. Ich denke Kubitschek hat Korrektur gelesen.

  46. #62 Jens Eits (19. Okt 2016 19:08)

    Wie blöd kann man (Frau) sein ?

    Es hört einfach nicht auf…

    Asylantische Fickilanten

    18-jährige Bremerinnen in Wohnung vergewaltigt

    Die Staatsanwaltschaft und die Polizei ermittelt wegen des Verdachts einer Sexualstraftat: Ein junger Mann soll zwei Frauen in seiner Wohnung eingesperrt und dort mit einem zweiten Täter mehrfach vergewaltigt haben.

    Von einem schlimmen Fall einer Sexualstraftat berichtet die Bremer Polizei am Dienstag:
    ➡ Zwei 18 Jahre alte Bremerinnen haben am Samstagabend einen Bekannten im gleichen Alter begleitet. Sie gingen gemeinsam in dessen Wohnung im Bremer Westen.

    Doch als die beiden 18-Jährigen später am Abend die Wohnung wieder verlassen wollten, soll der Mann die Tür abgeschlossen und die Frauen mit einem Messer bedroht haben. Im Verlauf der Nacht soll er sich an den beiden Frauen mehrfach vergangen haben, heißt es im Polizeibericht. Am Sonntag konnten die Frauen die Wohnung verlassen

    Ein 18-jähriger Freund des Täters sei auch noch dazugekommen und soll „ebenfalls gegen den Willen eines Opfers sexuelle Handlungen durchgeführt haben“. Nachdem die Frauen am Sonntag die Wohnung verlassen konnten, benachrichtigten sie umgehend die Polizei.

    Einsatzkräfte haben daraufhin den 18-jährigen Tatverdächtigen in seiner Wohnung festgenommen.
    ➡ Der junge Mann aus Westafrika gehört zu der Gruppe von unbegleiteten kriminellen Ausländern, die unter besonderer Beobachtung der Polizei stehen. Die Ermittlungen dauern an, die Staatsanwaltschaft führt das Verfahren.

    https://weserreport.de/2016/10/polizei/18-jaehrige-bremerinnen-wohnung-vergewaltigt/

    Kurz übersetzt, zwei deutsche Mädchen haben einen maximalpigmentierten „Bekannten“ mit dem sie Vertrauensselig in seine Wohnung spazieren.

  47. „Wir hatten aber mit Blick auf die Sicherheit der anderen Gäste in unserem Haus keine andere Wahl“

    Das mag sogar stimmen, liegt dann aber nicht an den „Rechten“.

  48. Es handelt sich um diese Grrundschule:

    Bei der Schule handelt es sich konkret um die Grundschule Garmisch-Partenkirchen a. d. Burgstraße, Burgstraße 9, 82467 Garmisch-Partenkirchen.
    Es darf sich gerne hier beschwert werden:
    Tel.: 08821/910 3930 Fax: 08821/910 3939
    Bürozeiten: Mo., Di., Do.: 7:30 Uhr – 11:30 Uhr
    Zimmer 08 in der Burgstraße 9
    E-Mail: gs-garmisch@gaponline.de

  49. #2 siegfried (19. Okt 2016 18:04)

    Das ist genau der Geist und das alte Kriechertum, das wir uns mit der Wende eingehandelt haben.

    Wierum ist das gemeint? Ich als Ossi hab es sicher richtigrum verstanden …

  50. #7 Demokratie statt Merkel

    Medienberufe haben eine starke Anziehung auf Narzissten und Soziopathen denn sie hoffen dadurch „wichtig und berühmt“ zu werden (wonach sie so stark gieren).

    Daher findet man dort gehäuft, wie soll man sagen, psychisch auffällige Personen.

    Vom FBI gab es mal eine Auflistung von Berufen wo sehr viele Psychopathen zu finden sind, neben Politikern und Schauspielern waren dort „Journalisten“ ganz vorne mit dabei.

  51. #51 Allahu Kackbar (19. Okt 2016 18:53)

    OT

    In UK kocht die Volksseele über den „MUFL-Import“ aus dem Dschungel.

    Schon über 6700 Kommentare!!

    Vor allem „minderjährig“:

    ‚Adults are pretending to be children‘: Now even aid workers admit ‚Calais kids‘ are LYING about their age as vulnerable nine-year-old African boy is refused UK entry in ’shambolic‘ selection process

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3847114/Adults-pretending-children-aid-workers-admit-Calais-kids-LYING-age-vulnerable-nine-year-old-refused-UK-entry-shambolic-selection-process.html

  52. Wieder einmal allerschäbigstes Verhalten der Presse und der Hotelleitung.

    Man würde meinen, die würden allmählich etwas dazulernen angesichts der politisch immer schlimmer werdenden Lage in Deutschland.

    Ich kann nicht umhin, dazu anzumerken, daß auch das ein déjà-vu-Erlebnis für viele in Köln ist: Beim ersten Anti-Islamisierungskongroß haben Hotels in Köln die Koffer von ihren Gästen (von Politikern und Mandatsträgern in europäischen Nachbarländern!) wortwörtlich vor die Tür gestellt, als sie erfahren haben, daß dies Teilnehmer an eben diesem Kongreß sind. Unglaubliche Geschichten haben sich da abgespielt … wie gut, daß es jetzt PI gibt, womit diese skandalösen Ereignisse zumindest einer interessierten Öffentlichkeit bekanntgemacht werden.

  53. Hamed Abdel Samad am 14 Oktober via Facebook:

    Hamed Abdel-Samad
    14. Oktober um 16:41 ·
    Und die Meinungsdiktatur in Deutschland schreitet fort! Die Uni Augsburg, wo ich studiert und meine ersten Forschungsergebnisse zum politischen Islam präsentiert habe, hat es abgelehnt, dass ich eine Diskussion mit Studierenden über mein neues Koran-Buch führe, weil ich einst bei der AFD aufgetreten bin. Auch die Uni München wo ich Jahre lang islamische und jüdische Geschichte gelehrt habe, hat mir einen Raum für einen Vortrag verweigert mit der Begründung „Wir stellen unsere Räume für weltanschauliche Veranstaltungen nicht zu Verfügung“.
    Die Uni Augsburg, die mich einst als Muster-Muslim mit Preisen geehrt hat, verweigert mir nun eine kritische Diskussion über den Koran. Die Uni München, die mir einst zutraute, deutschen und ausländischen Studierenden über die islamische Geschichte zu unterrichten, lehnt es jetzt ab, dass ich die Ergebnisse meiner Forschung zum Koran in einem offenen Dialog mit Studierenden und Bürgern der Stadt diskutiere.
    Wohin entwickelt sich die Meinungsfreiheit in Deutschland? Unis, Intellektuelle, Islamfunktionäre und Politiker der Parteien der Mitte weigern sich, einer ehrlichen und offenen Debatte über den Islam zu stellen, dann jammern sie alle, dass diese Debatte am rechten Rand geführt wird!

  54. OT

    Hab ich mich verhört..? 🙄

    WDR Aktuelle Stunde:
    Großraum Aachen durch Atomkraftwerk Tihange stark radioaktiv verstrahlt

  55. MZ – Toilettenpapier für die anspruchsvolle Familie !

    Sollten sich lieber um die eigene Sicherheit kümmern
    … man weis ja nie …

  56. Wie gesagt, das Problem ist nicht unbedingt die Lügenpresse, der Leser bekommt ja gesagt, dass Pirincii behauptet, dass Deutschland islamisiert wird. Wenn der Leser nicht weiß was das ist oder ob das was Unanständiges ist oder so, dann kann man jemanden der meint, dass das nur angeblich so sei, nicht für die Blödheit der Leser verantwortlich machen.

  57. Lieber Akif,
    habe gerade angefangen, einen Teil Ihrer Bücher zu lesen und muss sagen: Ich mag sie 😉 !
    MfG

  58. Das DorMero, bzw. die Hotelkette, scheint es tatsächlich wegen vieler Buchungen von Veranstaltungen und Tagungen „nicht nötig“ zu haben und ist mir schon im Vorfeld, vor Bekanntwerden dieser Geschichte, durch Kundenunfreundlchkeit aufgefallen. Unbeantwortete E-Mails, Reservierungen betreffend, telefonisches Abwimmeln von einem Mitarbeiter zum anderen, dafür in der Warteschleife mit Werbemüll zugetextet, pampige Antwortmails, man hätte längst geantwortet, dafür „fancy-ge“ Grüße. Versucht krampfhaft „hip“ zu sein, macht keinen seriösen Eindruck, dafür happige Zimmerpreise. Finger weg!

  59. Mal eine OT-Frage!

    Wie argumentiert man am besten wenn jemand behauptet, dass die Kritik an „Journalisten“ und deren „Berichterstattung“ nur Paranoia ist (also mit jemanden der überhaupt nicht kapiert hat was in der letzten Zeit passiert ist)?

    Solch eine Person habe ich nämlich gerade in einem Internetforum. Dort geht es um die wachsene Kritik vieler Menschen am Journalismus und ich habe eine aktuelle Studie der TNS Emnid erwähnt in der 60 Prozent angegeben haben, dass sie den Medien nicht mehr glauben.

    Als Pauschalantwort kommt dann einfach nur: „Das ist alles nur Paranoia“ und „Wenn Du solche Dinge hier behauptest, zeigt das nur Deine Gesinnung“.

    Dass man da einen Dummkopf vor sich hat, der überhaupt nichts kapiert, ist klar aber wie antwortet/argumentiert man am besten darauf?

    Danke schonmal!

  60. #18 Luckstrike (19. Okt 2016 18:22)

    Türken drehen komplett durch in Düsseldorf… keine Polizei weit und breit:
    http://www.liveleak.com/view?i=7ad_1476820161
    ______________________________________________

    tja .. das ist das Kalifat von Jäger und Kraft

    Die Türken sind einfach nur abartig und blöd .. zu doof zum Lesen und Schreiben , geschweige denn eine Ausbildung zu machen .. das sollten die mal in Istanbul machen oder eine andere türkische Stadt…
    Das ist die 3. Oder 4. Generation jener Gastarbeiter, die noch fleißig waren und die auch noch was schaffen wollten, .. das jetzt sind einfach nur verzogene Türken Prolls mit Hauptschulabschluss .. obwohl … mittlerweile bekommt ja auch der dümmste Türke oder Araber das Abis hinterhergeschmissen .. man will ja nicht Rassist sein …. .
    die können nur BMW und Daimler sprechen ….

  61. #7 Demokratie statt Merkel (19. Okt 2016 18:10)
    Zeitungsfirmen scheinen eine starke Magnetwirkung auf charakterlich Gescheiterte zu haben.

    Dort kann sich ihre Denunzianten-Seele endlich frei entfalten.
    Und die Sucht zu lügen, kann täglich gestillt werden.
    ———————————————-

    ja wie sollte es auch anders sein: Lügenpresse zieht Lügner an. Denunzianten denunzieren gern.

    Denunzianten bei der Lügenpresse reihen sich ein in die unselige deutsche Tradition der Verfolgung Andersdenkender oder Anderseiender.
    Es sind die selben Leute, die sich entsetzt zeigen über die Judenverfolgung im Dritten Reich.
    Es sind die selben Leute, die heute Andersdenkende denunzieren und stolz auf ihr Denunziantentum sind.

    Das Schlimme ist: Abschaum schwimmt immer oben!

  62. DORMERO gehört Familie WÖHRL. Ehemals Air Berlin, ehemals Kaufhäuser, Mutti Wöhrl war einst Abgeordnete im Bundestag und unterwarf sich im letzten Jahr gemeinsam mit Claudia Roth im Iran der Scharia- Kleiderordnung für Frauen, trug dort bereitwillig Kopftuch.
    Die Hotel-Kette wurde für den Sohn aufgebaut, der sich im Berliner Ableger schamlos damit brüstete, das der Papi ihm seine Studienabschlüsse gekauft hat. Er ist ein arrogantes Ar…. ch, die Arbeitsbedingungen grenzen an schlimmsten Ausbeuterkapitalismus, Arbeitsklima katastrophal.
    DORMERO war hier schon einmal Thema, aufgrund der widerlichen sexistischen Anspielungen, die der Gast in allen Bereichen der Hotels vorfindet. Leider werden vorrangig sehr traditionsreiche Hotels von der Familie Wöhrl aufgekauft, die dann anschliessend geschliffen werden, um ihnen einen „hippen“ Touch zu verleihen.

  63. #85 Ionit

    Z.B. die Presserat-Rügen gegen die öffentlich-unrechtlichen, z.B. im Sachen Ukraine-Berichterstattung

  64. Unser lieber Stuerzi ist jetzt bestimmt in Nürnberg vor dem BAMF und macht feine Aufnahmen vom Neger-Aufstand.
    Freu ich schon drauf, danke.

  65. #18 Luckstrike (19. Okt 2016 18:22)

    Türken drehen komplett durch in Düsseldorf… keine Polizei weit und breit:
    http://www.liveleak.com/view?i=7ad_1476820161

    Unfassbar. Kann das mal bitte jemand an die Polizei Düsseldorf weiterleiten? Die Türken waren ja so nett, und haben ihre Nummernschilder nicht abgeklebt.

    Widerliches Verhalten!

  66. #76 Suppenkaspe;
    Großraum Aachen durch Atomkraftwerk Tihange stark radioaktiv verstrahlt..
    …………………………………….
    Wenn ich da an den Laschet denke, muß diese Meldung einfach stimmen.

  67. #85 Ionit (19. Okt 2016 19:44)

    „Wie argumentiert man am besten wenn jemand behauptet, dass die Kritik an „Journalisten“ und deren „Berichterstattung“ nur Paranoia ist …“

    Vielleicht so wie 99 Prozent der Kommentarschreiber nach diesem Artikel des Wahrheitsmediums Focus nach der Ermordung eines 16-Jährigen in Hamburg?

    http://www.focus.de/panorama/welt/polizei-sucht-zeugen-unbekannter-ersticht-jugendlichen-und-schubst-begleiterin-in-die-alster_id_6082466.html

  68. #87 lemon (19. Okt 2016 19:49)

    Danke für die bisher nicht bekannten Hinweise.
    Wöhrl-meiden.

    Soviel Anstand sollte man schon haben, solche Läden dann nie wieder zu betreten.

    Und „Mitteldeutsche Zeitung“… Auch zum Dumont-Verlag gehören auch Berliner Kurier, Express, Berliner Zeitung, Hamburger Morgenpost.

    https://de.wikipedia.org/wiki/DuMont_Mediengruppe

    Bei einigen Blättern, die ebenfalls zur Propanda missbraucht werden können, sinkt die Auflage dramatisch. Es gibt eben auch noch gute Nachrichten.

  69. #3 bjornhoecke-fan (19. Okt 2016 18:05)

    Was Pirincii (oder was ich z.B. kommentiere) ist nicht dazu da jemanden zu überzeugen. Das geht nicht. Wer hier landet oder Pirincii liest ist bereits überzeugt. Es geht nur um das eigene Bedürfnis die Wahrheit zu sagen und sich Luft zu machen. Und Pirincii verdient damit sogar seinen Lebensunterhalt.

  70. #85 Ionit (19. Okt 2016 19:44)

    Bei solchen Leuten mußt du zurück auf Klötzchen-Niveau. Soll heißen: Jeder hat ein oder mehrere Gebiete, auf denen er sich sehr gut auskennt. Und wenn nun zufällig ein Artikel über ein solches Gebiet erscheint, kannst du sicher sein, daß er vor Fehlern nur so strotzt. Egal, ob es um Pferde, Schiffe, Pflanzen, Flugzeuge, Vögel geht. Es geht ja schon mit den fehlerhaften BUs los; so wird Winterjasmin gerne als „Forsythien“ bezeichnet, ein Baßtölpel als „Möve“ oder eine Bark als Vollschiff.

    Früher hieß es immer: „Oha. Wenn da soviele Fehler drin sind, wie mag das nur in anderen Bereichen sein, mit denen ich mich nicht so gut auskenne?“

    Und schon bist du beim allgemeinen Nichtwissen der Journos. Und der schlampigen Recherche. Laß das beim Gegenüber einfach ein paar Tage sacken. Dann dämmert es vielen, ohne daß du mit der Tür ins Haus fallen mußt.

  71. So wie Akif Pirincçi wird es den Nachfolger Jesu auch irgendwann einmal ergehen. Was sagt aber Jesus in Mt 5, 11

    Selig seid ihr, wenn euch die Menschen um meinetwillen schmähen und verfolgen und reden allerlei Übles gegen euch, wenn sie damit lügen.

    Für die Saarländer noch in ihrem Dialekt:

    Glicklich sénn ehr se nenne, wann eich die
    Mensche wä mehr schlecht mache un eich verfolsche un eich zu Unrecht die
    schlémmschde Worde aan de Kopp schmeiße.

    Aber wir wissen ja, wer am Ende gewinnt.

  72. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Dumont in HH jeden 4. Arbeitsplatz abbaut. Demnächst ist Halle dran. Dann hat es sich ausgesindelt.

  73. #85 Ionit (19. Okt 2016 19:44)

    Wenn Sie bei Facebook sind, schicken Sie ihm diesen Link:

    Dirk Müller – Cashkurs (offizielle Seite)

    Eigentlich eher als Börsenanalyst bekannt

    „Kriegspropaganda bei ARD & ZDF“ – Dirk Müller kommentiert im heutigen Cashkurs-Tagesausblick unter anderem die gestrige Berichterstattung zum Syrien-Konflikt.

    https://www.facebook.com/Cashkurs/?hc_ref=PAGES_TIMELINE&fref=nf
    ———————————

    Chapeau Herr Müller .. vielen Dank für diese Sätze. Aber wie meinte schon ein Kommentator .. nicht mehr lange und sie werden in die Nazi Ecke gestellt Herr Müller.

    ich schätze Herrn Müller für sein ausgezeichneten Fach- und Sachverstand, nicht nur was die Börse angeht .. auch über das Weltgeschehen…

  74. #95 matrixx (19. Okt 2016 19:57)
    #18 Luckstrike (19. Okt 2016 18:22)

    Türken drehen komplett durch in Düsseldorf… keine Polizei weit und breit:

    Ähnlich haben sie sich in Oberrhausen verhalten, den kompletten Strassenverkehr abgesperrt. Zum Glück hatte das jemand gefilmt. Jetzt flattern saftige Bußgeldbescheide ins Haus:

    Polizei zieht nach Korso von Hochzeitsgesellschaft Bilanz

    97 Ordnungswidrigkeitenverfahren und drei Strafanzeigen sind die Bilanz eines ausgearteten Korso einer Hochzeitsgesellschaft durch Oberhausen

    http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/polizei-zieht-nach-korso-von-hochzeitsgesellschaft-bilanz-id12275465.html#plx1299886473

  75. [URL=http://www.pic-upload.de/view-31936476/Jaber.png.html][IMG]http://www2.pic-upload.de/thumb/31936476/Jaber.png[/IMG][/URL]

  76. #101Kreationist74

    Naja, der Dialekt ist St. Wendeler oder Saarlouis , kein Neinkerjer oder Saarbrigger.

  77. Im Focus klärt Bettina Zimmermann, seit zwei Jahren Mitarbeiterin im Bündnis für/gegen….
    auf, wie man gegen rechte Stammtischparolen argumentiert und für Irritationen sorgt.
    Ängste abbauen durch „Begegnungen“.
    Das beste ist aber der investigative Bildreporter: Er hat sie gefunden, hurra, hier auf dem Bild sind die Frauen und Kinderfrauen der 80% männlichen Migranten.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingsdebatte-was-tun-gegen-stammtischparolen-eine-historikerin-gibt-tipps_id_6091409.html

  78. Die derbe Sprache vom „kleinen Akif“ stört mich persönlich nicht aber eine Mehrheitsmeinung erreicht er damit nicht.
    Die freiberuflichen Lügenpresse-Lohnschreiber muss man nicht Ernst nehmen.
    Über den geplanten massiven Arbeitsplatzabbau bei Dumont in Hamburg freue ich mich auch.

  79. „Verfassungserwartung des Grundgesetzes ist, dass bei Einwanderung der Charakter Deutschlands als Nationalstaat der Deutschen nicht verloren geht.“
    Grundgesetzwidrig sei es daher, so der Professor, würden Regierung und Parlament „durch politische Entscheidungen eine völlig neue ethnisch­kulturelle
    Struktur des Staatsvolkes“ herbeiführen. Er schließt daraus, logisch eher zwingend: „Eine Politik der Einwanderung ohne Obergrenzen ist hiermit nicht
    vereinbar“, sei letztlich ein Verstoß gegen das Grundgesetz des Deutschen Volkes. T„Was gegenwärtig unter Billigung der Bundesregierung stattfindet, ist eine Umstrukturierung der Bevölkerung Deutschlands.“
    Die deutsche Bundeskanzlerin sieht das ja bekanntlich bis heute anders. Ihr wird hingegen in dem Buch testiert, rechtlich in dieser Causa auf Treibsand zu stehen:
    „Die Entscheidung der Bundeskanzlerin, die Grenzen für alle offen zu halten, hat keine demokratische Legitimation.“ Denn: „Die Regierung darf nicht die Identität des Volkes, dem sie ihre Legitimität verdankt, strukturell verändern . . . Indem die
    Bundeskanzlerin eine Entscheidung trifft, die sich auf die Identität des Volkes und auf den Charakter des Nationalstaates dieses Volkes gravierend auswirkt, ohne das Volk zu fragen, macht sie sich selbst zum Souverän. Das ist mit dem Prinzip der Volkssouveränität nicht vereinbar.“

    aus „Der Staat in der Flüchtlingskrise – zwischen gutem Willen und geltendem Recht“ (20 Spitzenjuristen aus den Bereichen Staats­, Verfassungs­ und Verwaltungsrecht, darunter ein Richter des deutschen Bundesverfassungsgerichtes zu Merkels „Willkommenspolitik“)

  80. Wer ist die Bichler Dorf-Antifa?

    Im Gemeindebereich Bichl wurden am vergangenen Wochenende an vielen Verkehrsschildern Aufkleber angebracht. Sie tragen die Aufschrift: Dorf-Antifa: Ganz Bichl hasst die AfD“. Die Aufkleber sind zum Teil so hartnäckig, dass sie sich nicht mehr ablösen lassen und Schilder ausgetauscht werden müssen. Außerdem sind an einigen Stellen im Dorf Schmierereien aufgetaucht, die auf denselben Verfasser schließen lassen. Die Verwaltungsgemeinschaft Benediktbeuern-Bichl hat Anzeige erstattet und bittet in dieser Sache um die Mithilfe der Bürger: Wer hat den Schadensverursacher gesehen oder diesbezüglich irgendwelche Beobachtungen gemacht? Hinweise an die Gemeinde Bichl

    http://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/live/bichler-dorf-antifa-6794024.html

  81. #89 lemon
    Also damit verlängert sich meine Boykott-Liste wieder um ein Neumitglied. Welche da u.a. wären:
    – Rossmann
    – Wöhrl
    – SAP
    – Vodafone
    – Vileda
    ……
    alle tätig und Finanzgeber im Kampf gegen Rechts sowie Unterstützer der Flutung mit Musels.
    Grüße aus Berlin

  82. #105 Pan Tadeusz (19. Okt 2016 20:14)

    @ #37 Cassandra:

    #106 Pan Tadeusz (19. Okt 2016 20:15)

    http://www.pic-upload.de/view-31936476/Jaber.png.html
    =========================================
    Danke!
    Ist schon merkwürdig, dass der Beitrag auf focus.de nicht aufrufbar ist, obwohl er angekündigt wird. Da stecken sicher brisante Details drin, die nicht im großen Umfang verbreitet werden sollen. Vermutlich!
    .
    AKTUELL ist nun selbst die Ankündigung NICHT mehr auf der Startseite zu finden.
    .
    Hier nochmal der link zu dem focus-Beitrag, der nach dem Anklicken immer wieder andere Beiträge aufruft. Äußerst merkelwürdig!
    .
    http://www.focus.de/politik/videos/mit-groesseren-geldsummen-unterstuetzt-vertrauensmann-des-bombenbauers-al-bakr-spricht-von-untergrund-netzwerk_id_6091714.html

  83. #117 Suppenkasper (19. Okt 2016 20:37)

    „wurde“ – „würde“

    2 kleine Punkte vergessen.
    Schlimmer fand ich die Zervakis gestern: Lammert sei längst „Bundespräsident“ gewesen.

  84. #100 Babieca (19. Okt 2016 20:01)

    „Es geht ja schon mit den fehlerhaften BUs los; so wird Winterjasmin gerne als „Forsythien“ bezeichnet, ein Baßtölpel als „Möve“ oder eine Bark als Vollschiff.“

    Das sind interessante Anmerkungen! Muß hier leider anmerken, daß der durchschnittliche Journalist nicht etwa nur aus BUNT-bolschewistischen Erwägungen heraus seine Lügen verbreitet.

    Eine Bekannte von mir arbeitete früher für die Lokalzeitung. Traf sie in einem Konzert eines Schauspielers und Sängers. Sie war entsetzt über dessen Moderation und Auftreten, fand seine Stimme ziemlich mäßig. In der Zeitung las ich dann ihre durchweg positive Rezension.

    Mitarbeiter einer städtischen Einrichtung sollte eine technische Neuerung offiziell vorstellen. Aus irgendwelchen behördentechnischen Gründen wurde der Termin jedoch abgesagt. Lokalblatt: Rocker hätten das Demonstrationsobjekt zerstört.

    Schreibe eine Postkarte an einen Rundfunksender mit einem Musikwunsch. Diesen mit ein paar Zeilen lustig kommentiert. Moderator entnimmt der Karte zwei oder drei Begriffe, formuliert daraus kreativ einen ureigenen Text, etwas peinlich, der mit meinen Worten absolut nichts mehr zu tun hatte.

    Einmal ist es sogar passiert, daß die englische Folksängerin Sandy Denny tödlich verunglückt ist, das Konzert ihrer Musikgruppe fiel natürlich aus, was den Schmierfinken der Presse aber nicht daran hindern konnte, den nicht stattgefundenen Auftritt zu besprechen.

  85. Ich wünsche mir nur eines: dass dieser Dumont-Verlag in den Konkurs geht, je schneller umso besser! Und all jene Schleimer und Steigbügelhalter, die dem Islam auf dem Thron hieven wollen, ein ebensolches Ende, das sie dem deutschen Volk wünschen!! Eine Nation ohne Rückgrat mit fremdbestimmten Gehirnen gehört in die geistige Verbannung, damit endlich ein Neuanfang wieder möglich erscheint!

  86. Diesem drittklassigem Lohnschreiber schreit doch das Arschloch aus dem Gesicht, oder was das ist, was auf dem Bild zu sehen ist.

  87. #117 Kimmiberlin (19. Okt 2016 20:37)

    An alle:

    Gibt es da Boykott-Links mit Zusammenhängen?
    Ein Register?

    Das wäre schon mal eine praktische Möglichkeit als Einzelner Einfluss zu nehmen.
    Wäre gut, wenn politisch-ideologische Firmen mal aufgelistet würden.

  88. Ich dachte immer es gibt viele Türken in Deutschland. Aber seit der Flüchtlingskrise sehe ich in meiner Großstadt nur noch Araber an allen Ecken und Enden.
    Was mich besonders stört ist das die meisten die Gewaltreligion Islam haben.

  89. #121 Orwellversteher (19. Okt 2016 20:49)

    #117 Suppenkasper (19. Okt 2016 20:37)

    „wurde“ – „würde“

    ———————————————-

    Jau, WÜRDE… *Koppklatsch* Danke!

  90. @ Jan Möbius

    Gell, Männer werden auch nicht immer von der Natur bevorzugt! Mein Tip:
    Konvertieren Sie einfach zum Islam, lassen sich einen Vollbart wachsen, der gibt weichen Gesichtszügen markante Konturen, vergrößert ein kurzes Kinn u. kaschiert auch ein Doppelkinn.

    Im Islam sind Männer DIE Herrenmenschen u. Gebieter über die Muslimat(S Muslima), Kuffar(S Kafir) u. Kafirat(S Kafira). Wenn Sie Bock haben, dürfen Sie sich 4 Ehefrauen, Dhimmis u. Sexsklavinnen halten.

    Tun Sie würdevoll u. gehen in einem Tagnachthemd(Aba; Galabija; Dschellaba* o.ä.) u. mit Häkelmützchen(Takke, islam. Gebetskappe; Kofia). Dann bekommen Sie keine Machete von einem korantreuen Muslim in den Nacken, sondern dürfen selber dreinschlagen.

    Tragen Sie die Takke immer, das sieht dann so aus, als würden Sie immer beten u. fummeln Sie ständig an einer islam. Gebetskette herum.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gebetskette#Islam

    Bummern Sie sich auch eine oder besser zwei Gebetsbeulen in die Stirn u. tupfen mit dunklem Puder nach; Kloran 48;29
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gebetsfleck

    Ja und dann wandern Sie aus – und Tschüß! Sicher gibt es für Sie ein islamisches Land Ihres Geschmacks.

    +++++++++++++++

    *auch Djellaba, hat jedenfalls eine spitze Kapuze, was die Galabija nicht hat.

    +++++++++++++++++

    @ Alle

    Möbius, Mebius Mebes, Mebus, Möbus, Mewes, Bartel, Bartsch = Bartholomäus(Patron der Metzger, Gerber u. Winzer)
    (Deutsches Namenlexikon, Gondrom)

  91. Alles läuft darauf hinaus, daß wir sehr bald unsere Energie darauf verwenden müssen,uns privat mit allem erforderlichen zu rüsten, um unser Leben und das der Familien zu schützen, vor dem, was – politisch gewollt und finanziell gefördert – kommen wird.Wir werden umdenken müssen, und ebenfalls hinterhältige und extremst niederträchtige „Dinge“ tun müssen, sowie DIE es auch tun,um unsere Heimat nicht zu verlieren und zu überleben.“Mit den eigenen Waffen schlagen“, nennt sich sowas.Selbst ich habe stets gehofft auf Einsicht der „Regierung“, auf Änderungen, auf besseren Schutz des steuerzahlenden Volkes, nichts ist eingetreten, und alle Schreiberei verhindert nicht, daß 10 jährige Mädchen von ******* vergewaltigt, jugendlich Deutsche abgestochen und Frauen belästigt und ebenfalls vergewaltigt werden.Und die „Regierung“ fühlt sich sowieso unangreifbar, Zeit auch dort ein Umdenken zu veranlassen.

  92. #85 Ionit (19. Okt 2016 19:44)

    Fragen Sie den so positiv auf Journalisten eingestellten einmal, welche Qualitätskriterien er von Journalisten erwartet.

    Kriterium Falschmeldungen

    Ob es selbstverständlich sein sollte, anfangs behauptete Informationen in gleichem Umfang, an der selben Publikationsstelle richtig zu stellen, wenn sie sich als unzutreffend herausgestellt haben.
    Meine Erfahrung aus Telefonaten mit lokalen Zeitungsredaktionen ist, dass neue Infos eigentlich nicht mehr nachgeschoben werden, die Formel lautet: „Das Thema ist durch“. Wahlweise wird auch von „verbrannt“, oder „tot“ gesprochen.

    Kriterium Ergänzungen

    Oder wie umgegangen werden solle bei Infos, die nach der ersten Knallermeldung dazukommen und die Anfangssensation dann in viel weniger dramatisch erscheinendem Licht betrachtbar machen.

    Beispiele: die Bombenexplosion in Dresden vor einer Moscheetür. Die später aufgetauchten Explosionskörperfragmente, die der einzige deutschsprechende der Imamfamilie, der Junge, dann eineinhalb Tage später noch der Presse präsentierte (und die Polizei hinter der Beschlagnahmung hinterherhechelte), wo doch die Journallie von einem Terrorakt sprach, der selbstverständlich intensive Polizeiermittlungen und Spurensicherungen nach sich ziehen würde, aber hier eben nicht stattfand. Die Wirkung der Verpuffung (langsamere Detonationsgeschwindigkeit als bei einer echten Explosion), die fehlende Auswirkung auf direkt benachbarte Glasscheiben, die geringe Türbeschädigung, die Rußspuren einer nur nach oben wirkenden Flamme. Und dann sogar ein Foto vom Zündzeitpunkt.

    Oder nehmen Sie das Beispiel des vor einem Jahr kleinen ertrunkenen Jungen, symbolträchtig am türkkischen Strand (arrangiert). Flüchtling vor syrischen Fassbomben? Quatsch: Erst bei genauerer Recherche stellte sich heraus, dass der Vater schon mehr als ein Jahr in der Türkei gearbeitet hatte, dass er sich auf europäische Steuerzahlerkosten die Zähne machen lassen wollte und dass er trotz fehlender Fachkenntnis der Schlauchbootlenker war und durch seemännisch falsches Verhalten das Kentern des Schlauchbootes und den Tod nicht nur seiner Familie verursacht hatte. Wurden diese Infos durch die Presse genannt, die Ihr Diskussionsgegner für so toll hält?

    Oder das bei der Feier zum 3.Oktober einfach unkommentiert der Unsinn vom zweithöchsten deutschen Repräsentanten, Bundestagspräsident Lammert und anderen verbreitet wurde, dass die als Majestätsbeleidigung empfundenen Äußerungen der Demonstranten sich gegen die Wiedervereinigung Deutschlands gerichtet hätte. Und auch noch „kostenlos“. Die Wahrheit ist, dass die Demonstranten gegen das verbohrte aktuelle Personal war, welches Angestellte des Volkes sind und sich volksschädlich verhalten.

    Ein Unternehmen, das irgend etwas herstellt, betreibt normalerweise Qualitätsmanagement. Und Kundenmanagement, darin enthalten das Aufarbeiten des eigenständigen Kundenfeedbacks, als auch das des aktiv eingeholten Feedbacks. Möchte der Journalistenfreund behaupten, dass solche Instrumente in der Journalie weiträumig und aktiv eingesetzt werden? Meine Befragungen bei diversen Journalisten sind zu dieser Frage niederschmetternd.

  93. #132 Maria-Bernhardine (19. Okt 2016 22:31)

    Wenn er zur Shia konvertiert kann er auch noch obendrein mut’a machen.

    Die Zeitehe bzw. Genussehe (das Wort „mut’a“ bedeutet Genuss) ist eine Form der im Islam erlaubten Ehe, bei der die Dauer der Ehe von vornherein abgesprochen und festgelegt wird.

    Der festgelegte Zeitraum kann nach verschiedenen Rechtsgelehrten zwischen einer Stunde und 99 Jahren – also unbegrenzt, aber nur für das Diesseits – betragen.

    http://www.eslam.de/begriffe/z/zeitehe.htm

    Eine Stunde! Brautgabe (Bezahlung!) Bei uns nennt man die Vornahme sexuelle Handlungen gegen Entgelt Prostitution.

  94. #57 Babieca (19. Okt 2016 18:57)

    Gute Nachricht: Die gemeinsame ESA-Roskosmos Marsmission läuft super. Um 18:36 kam das Signal von ExoMars in Darmstadt an. Hatte den Livestrem laufen, war spannend ohne Ende, zumal mehr als eine Stunde nach der Landung kein Signal kam.

    Zur Vergewisserung: wir reden hier über den Lander Schiaparelli?

    In dem Fall weisst du mehr als die deutsche Presse aktuell berichtet.

  95. Die Dormero Hotel AG gehrört einem gewissen Herren Wöhrl. Er stammt aus der Familie Wöhrl, welche verschiedene Modehäuser betreibt und vor kurzm Insolvenz anmeldete.

  96. Brummbär knurrt:
    Hört doch endlich mal auf,euch über den
    Sprachstil von Akif aufzuregen!
    Das tun die linksgün versifften Sprachpanscher
    (I love Volkstot) schon genug.
    Die sollten mal den altkommun. Schreiberling
    G.Zwerenz lesen!! Da wird gesauigelt,dass
    die Mutzenbacher rot wird!- das heisst dann aber
    „autentische Sprache des einfachen Volkes“Bääx!
    Ich erinnere immer wieder gerne an Shakespeare:
    Aus Julius Cäsar:
    “ Der grobe Ton ist Brühe seinem Witz.Er stärkt der Leute Magen,das gehörte zu verdauen.“

    Dem ist nichts hinzuzufügen!

    Morjends

  97. #129 Suppenkasper (19. Okt 2016 21:49)

    #123 Rautenschreck (19. Okt 2016 21:26)

    #116 Suppenkasper (19. Okt 2016 20:36)
    Ömmm, ist das jetzt real oder gehts da um ein Szenario…? Helft mir mal….!

    Schade, der Hinweis 4. Beitrag hilft nicht weiter. Na wo denn? Bitte genau, ich würde es gern sehen; aber wo? Was für ein 4. Beitrag ?
    _______________________________________________

    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-kompakt-12134.html

    Ja und wo?????????? Bisschen helfen würde nicht schaden. Welcher 4. Beitrag?????

  98. #3 bjornhoecke-fan (19. Okt 2016 18:05)

    (…)
    Aber mal eine Frage zu Pirincci allgemein: Glaubt ihr, seine Texte sind unserer Sache in irgendeiner Form hilfreich? Mit seiner derben Sprache kommt er bei vielen von uns gut an, aber ist das geeignet, auch nur einen Zweifler oder gar Guti zu überzeugen? Ich denke eher nicht.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    In dem Büchlein UMVOLKUNG finde ich seine Sprache nicht mehr so derb.

    Vielleicht auch, weil unsere Qualitätsmedien inzwischen ebenfalls gewisse Unwörter verwenden?

    Gegenüber seinem ersten Buch empfinde ich das aktuelle jedenfalls wesentlich „lesbarer“.

  99. natuerlich sind alle linksfaschisten gegen pirincci, vor allem seine charakterisierung der fluechtlingspolitik a la merkel als umvolkung.
    ethnische saeuberung waere der bessere terminus.

  100. Schlimm wäe es, wenn irregeleitete Ewiggestrige nun den Geschäftsbetrieb des Hotels beispielsweise durch Buttersäureattentate stören würden. Das wäre nicht hinnehmbar.

  101. #31 bjornhoecke-fan (19. Okt 2016 18:34)

    #16 Das_Sanfte_Lamm (19. Okt 2016 18:21)

    Sollte die Mitteldeutsche Zeitung nicht besser mit gutem Beispiel vorangehen und selbst ihren eignen Namen ändern?
    Mitteldeutschland umfasste 1871 – 1945 in etwa das Gebiet der heutigen DDR und als Ostdeutschland galten die ehemaligen Ostgebiete
    Kleine Korrektur: Die DDR gibt es seit 1990 nicht mehr.

    So einfach geht das nicht.
    Die Medien unterstehen bis 2099 noch alliierter Kontrolle.
    Da Deutschland nicht identisch mit der BRD ist, sondern nur mangels Regierung nicht handlungsfähig (das letzte Regierungsmitglied wurde bekanntlich 1987 ermordet), wird international bis zum Abschluß eines Friedensvertrages das Reichsgebiet in den Grenzen von 1937 gesehen.
    Ich nehme an, das wird ausgesessen in der Hoffnung, daß Deutschland irgendwann in den Vereinigten Staaten von Europa aufgehen wird, weshalb jetzt gegen die neu erstarkenden Nationalitätsbestrebungen so massiv Front gemacht wird.
    Wie das ausgehen wird, wissen nur die Götter, sofern die Herren über ihnen das verraten…

  102. Der Chef von Domero hat mal bei einer Undercover-Story im Fernsehen mitgespielt: Marcus Maximilian Wöhrl, der Sohn von Dagmar Wöhrl.

  103. „Kauft nicht bei Juden!“ So plärren sie immer noch, die gutmenschlichen Gesinnungsidioten und die Antifa.
    Vollkommen gleichgültig ob einer ein nicht maingestreamtes Buch verkaufen will, oder in der falschen Partei ist oder ob die AfD einen Versammlungsraum anmieten möchte.

    Selbst der politische Arm dieser Antifa, die gesamte Politgang samt Lügenmedien werden nicht müde zu behaupten der Islam gehöre zu Deutschland.
    Sie alle empfinden eine klammheimliche Freude, sobald nicht-maingestreamten Bürgern die Geschäfte vermiest, Autos zerkratzt und Gebäude verschmiert werden.

    Hat sich von diesen gutmenschlichen Schlaumaiern schon mal einer Gedanken darüber gemacht wie willkommen moslemische „Flüchtlinge“ in Japan, in Australien oder auch in SaudiArabien sind?
    Sieht sich von diesem grenzenlos unfähigen Pack einer veranlasst keine japanischen PKWs und Elektronik zu kaufen, auf arabisches Öl zu verzichten, oder eventuell seine Auszeit nicht in Australien zu nehmen?

    Wie sehr lassen sich die Dumpfbacken und der Abschaum aus Politgang bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit von Japanern, Australiern und Saudis hofieren und werden nicht müde die guten Beziehungen zu diesen Staaten über alles zu loben?

    Wenn der deutsche Bürger das fordert, was diese Staaten mit islamischen „Flüchtlingen“ machen, dann ist er ein herzloser, nationalistischer Rassist.
    – Dies ist sicher eine „hohe Moral“ unserer gutmenschlichen und antifaschistischen Saubermänner. Nichts desto trotz: Die Moral des Geldes und der Macht ist allemal höher!!!

  104. An der Stelle muss ich doch eine Lanze für Herrn Möbius brechen. Er ist in einer Branche tätig, die sich in ständigem Rückbau befindet. Die Stellen- wie auch Gehaltssituation sind unterirdisch. Der Mann ist in einem Alter in dem er womöglich ein Häuschen abzubezahlen hat. Kein Mensch weiss, was dieser Mensch wirklich denkt, aber er weiss jedenfalls, dass er durch ein falsche Wort ruiniert wäre.

    Andererseits weiss er auch, dass sein Posten auch an der verkauften Auflage hängt. Wenn er zuviel Stuss plaudert, sinken die Auflagenzahlen. Ich zumindest unterstütze die Printmedien aus exakt diesem Grund nicht mehr. Womöglich schätzt er die Leserschaft in Halle als eher antidemokratisch mit einem Faible für an den Faschismus erinnernden Methoden ein? Wie auch immer, die Auflagenzahlen werden es zeigen. Er tut mir leid, der Mitläufer.

Comments are closed.