boehmermanns-kopf-fuer-erdogans-kloetenIn der Hauptstadtpresse wird darüber spekuliert, ob Merkel Jan Böhmermanns Ode an Erdogans Schrumpelklöten überhaupt gesehen hat, bevor sie das Stück als „bewusst verletzend“ einstufte. Das Kanzleramt verweigert die Auskunft und teilt nebulös mit: „Der der Einschätzung der Bundeskanzlerin vorgelagerte Beratungs- und Abstimmungsprozess unterfällt dem Kernbereich exekutiver Eigenverantwortung“. 2010 äußerte sich Merkel über Thilo Sarrazins Buch „Deutschand schafft sich ab“ – ohne es gelesen zu haben („diffamierend, nicht hilfreich“). Überhaupt geschieht so einiges in exekutiver Eigenverantwortung, ohne dass man sicher sein kann, ob Merkel überhaupt weiß, wovon sie redet.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

53 KOMMENTARE

  1. gestern 6000 Invasoren gerettet???;heute 10000 Neger gerettet???-trotzt Demos,welche sind schon 2 Jahre-und niemand damit nichts macht-das sieht alles aus-wie normale situation-still und leise EU islamisiert!!!!!GELUNGENE Sache VON POLITISCHE ELITE!!!!

  2. Die Argumente der erfolgten juristischen Ausführungen sind nur die halbe Wahrheit. Die volle Wahrheit ist, daß es überhaupt keinen Straftatbestand gibt „Beleidigung eines ausländischen Staatschefs“, solange dieser nicht als offizieller Staatsgast in Deutschland weilt. Das ist es, was in Wahrheit hinter dem Rückzieher steckt.

  3. #2 lorbas

    Je mehr vernünftige Leute bei der AfD sind, desto weniger wird sie sich als Eintagsfliege entpuppen.

  4. #1 lorbas (05. Okt 2016 19:13)

    Das ist erst der Anfang; alle werden sich noch wundern über die zukünftigen prominenten AfD-Beitritte.

  5. „Überhaupt geschieht so einiges in exekutiver Eigenverantwortung, ohne dass man sicher sein kann, ob Merkel überhaupt weiß, wovon sie redet.“

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass egal zu welchem Thema Merkel überhaupt nicht weiß, wovon sie redet.

  6. „Bewusst verletzend“: Da würde ich Merkel sogar ausnahmsweise mal recht geben, Böhmermanns Schmähgedicht war eine pennälerhafte Ferkelei („Sein Gelöt stinkt schlimm nach Döner, selbst ein Schweinefurz riecht schöner“) und strunzdoof dazu.

    Die öffentliche Aufmerksamkeit, die Böhmermann genießt, steht übrigens in krassem Gegensatz zum Desinteresse, das die Mehrheit der Zuschauer an den Tag legt: Böhmermanns „Neo Magazin Royale“ lockte trotz Dauerpräsenz in den Medien neulich gerade mal 330.000 Zuschauer vor den Bildschirm, was einen unterirdischen Marktanteil von 1,7 % ergab, im ZDF erging es ihm nicht besser: 370.000 = 3,5 %.

  7. Mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass eine Ode an „Erdogans Schumpelklöten“ „bewusst verletzend“ gemeint ist. Wo Merkel recht hat, hat sie einfach recht.

  8. Nein,
    das Geisteskranke ZONENMONSTER merkt nichts.
    Aber das Schlimme ist, daß auch die
    dahinterstehenden CDU – JUBELPERSER
    (herausragend: die ehemalige Weinkönigin
    und JUBELPERSER KLÖCKNER , die sich auf
    dem letzten Merkel – Parteitag in den
    Orgasmus geklatscht hat. Für alle Zeiten
    auf Youtube zu bewundern, auch für ihre
    Kinder und Kindeskinder)
    nichts merken.
    Und unser CSU – Horsti (Schmierenkomödiant
    und Bettvorleger) hat MUTTI inzwischen wieder
    ganz toll lieb.

    ABER DAFÜR WERDEN DIESE HERRSCHAFTEN EINEN
    SENSATIONELLEN PREIS ZAHLEN.

    ABER EIGENTLICH TUN SIE ES JA SCHON.
    HAU WEG DEN DRECK

  9. „Der der Einschätzung der Bundeskanzlerin vorgelagerte Beratungs- und Abstimmungsprozess unterfällt dem Kernbereich exekutiver Eigenverantwortung“. Was für Worthülsen. Kann hier jemand übersetzen?

  10. #7 brueckenbauer (05. Okt 2016 19:22)

    Ob die Satire bewusst verletzend ist, ist doch gar nicht die Frage. Die Frage ist, ob Merkel die Satire gesehen hat, bevor sie sich dazu äußerte. Offenbar gibt es eine offizelle Anfrage der Opposition dazu. Sonst würde Merkels Mauschelbüro die parlamentaische Kontrolle nicht mit Hinweis auf ihren Geheimbereich beantworten. Wenn wir nicht so eine lahme Opposition hätten, müsste Merkel wohl fast täglich auf dieses Instrument zurückgreifen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kernbereich_exekutiver_Eigenverantwortung

    https://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentarische_Kontrolle

  11. #4 Marie-Belen (05. Okt 2016 19:18)

    #1 lorbas (05. Okt 2016 19:13)

    Das ist erst der Anfang; alle werden sich noch wundern über die zukünftigen prominenten AfD-Beitritte.
    ———————-
    Das glaube ich allerdings auch.

  12. Absolut goile KariKatur 🙂 🙂 🙂 nennt sich Impressionismus anhand der Wirklichkeit … Einzigster Makel: Scheharazade ist 1001 mal zu gut dargestellt, zu sexy … 🙂

  13. Eine Heilige des Satans weiss auch ohne sich zu informieren wie zu handeln ist.
    Naemlich immer gegen das Volk!

  14. „Exekutive Eigenverantwortung“ der Buntenkanzlerin. Echt übertrieben hochtrabende Bezeichnung von dummdreister Arroganz, die mit überheblicher Heuchelei gepaart auftritt.
    Die kleine Sozikröte glaubt wohl tatsächlich, sie wäre etwas Besonderes. Armselige Kreatur…

  15. Es unterliegt der „exekutiven Eigenverantwortung“ der Dresdener Demonstranten, die Frau Bundeskanzlerin mit „Hau ab!“ zu empfangen.

  16. Mehrere Autos von AfD-Politikern demoliert

    http://www.faz.net/aktuell/politik/polizei-ermittelt-mehrere-autos-von-afd-politikern-demoliert-14465669.html

    Jeder der eine Ausbildung als Journalist hat, lernt zuerst, doppeldeutig zu sein (wenn nötig). Frage des Lesers „Von wem wurden die Autos demoliert??“ (statt wessen Autos); diese Lügen- und Doppeldeutigkeitssprache (und wenn es nur der erste Gedanke ist, der sich beim Leser festfrisst), ist ein Kennzeichen der Lügenpresse …

  17. In der Hauptstadtpresse wird darüber spekuliert, ob Merkel Jan Böhmermanns Ode an Erdogans Schrumpelklöten überhaupt gesehen hat, bevor sie das Stück als „bewusst verletzend“ einstufte.

    Kann denn ausgeschlossen werden, dass Merkel die Klöten von Erdogan noch nicht gesehen hat?

  18. Von was redet diese verwirrte Frau?

    Genau diese Frage habe ich mir schon beim „Wiha pfaffen daff“ gestellt

  19. Ansonsten finde ich Jan Böhmermanns „Ode an Erdogans Schrumpelklöten“ ebenfalls für typisch links-geschmacklos und unwürdig eines Lobes, da 1. tatsächlich persönlich beleidigend und 2. schäbiger Nazi-Slang offenbarend, wenn auch beides nicht unbedingt straf zu bewertend ist.

    Aber ich werde hier auch nicht jeden linken Schmutzfunken loben, nur weil er mal ausversehen übermütig als blindes Huhn den richtigen Adressaten trifft!

    Scheiße bleibt trotzdem Scheiße!

    Egal wer, wie, was, warum, wogegen oder wofür es macht…

  20. #1 irena lenz (05. Okt 2016 19:12)

    gestern 6000 Invasoren gerettet???;heute 10000 Neger gerettet???

    Tatsächlich.
    Unfassbar

    Mittelmeer: Mehr als 10.000 Flüchtlinge in zwei Tagen gerettet

    FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung-vor 2 Stunden

    Viele Migranten suchen weiterhin einen Weg über das Mittelmeer nach Europa. Die italienische Küstenwache hat bei 72 Einsätzen tausende

  21. Maß man Böhmermann gesehen haben bevor man ein Urteil über ihn abgibt? Ich hab ihn noch nie gesehen.

  22. Wenn ein größenwahnsinniger islamist und Tyrann kein Problem damit hat einen russisches Kampfflugzeug im syrischen Luftraum abzuschießen und damit einen dritten Weltkrieg bewusst in Kauf nimmt der wird sich mit der Verfahrenseinstellung gegen Böhmermann auch nicht zufrieden geben.
    Ich würde mich nicht wundern wenn Böhmermann plötzlich einen ganz schrecklichen Unfall erleiden würde.

  23. #10 ThomasEausF (05. Okt 2016 19:29)
    „Der der Einschätzung der Bundeskanzlerin vorgelagerte Beratungs- und Abstimmungsprozess unterfällt dem Kernbereich exekutiver Eigenverantwortung“. Was für Worthülsen. Kann hier jemand übersetzen?“

    Ihre Majestät hat entschieden.

    Sie sollen sich unterordnen – Ruhe jetzt, Pöpler.

  24. #24 WahrerSozialDemokrat (05. Okt 2016 19:56)

    „Ansonsten finde ich Jan Böhmermanns „Ode an Erdogans Schrumpelklöten“ ebenfalls für typisch links-geschmacklos und unwürdig eines Lobes, da 1. tatsächlich persönlich beleidigend und 2. schäbiger Nazi-Slang offenbarend, wenn auch beides nicht unbedingt straf zu bewertend ist.“

    Böhmermann ist ein Idiot der, aufgrund seines innerlichen Sendungszwangs, Scheiße gebaut hat.

    Derlei peinliche Personen gibt es auch im politisch inkorrektem Lager.

    Der Nazislang ist überall und versaut aufrechten Deutschen ihre wahre und wohlverdiente Selbstbestimmtheit und das ist wirklich Scheiße!

  25. ohne dass man sicher sein kann, ob Merkel überhaupt weiß, wovon sie redet.

    Die Frau hat noch nie einen Plan gehabt und immer nur das gemacht/gesagt was ihr die Umfragen vorgaben.

    Selbst die Bankenrettung und AKW Abschaltung waren in den Umfragen noch Offensichtlich und sie handelte danach.

    Das änderte sich mit der jetzigen Flüchtlingskrise als sie vor 1 Jahr die Grenzen öffnete. Irgendwann in den 3 Jahren zwischen den AKWs und September 15 wurde sie gekauft und macht nun nur noch das was ihr Herr und Meister ihr befiehlt.

  26. Exekutive Eigenverantwortung…
    selbstverständlich handelt diese Person eigenverantwortlich, das ist die Bürde ihres Amtes.
    Und sonst…. ?
    Diese Aussage ist vergleichbar mit der Feststellung, dass Wasser nass ist, und geht völlig am Thema vorbei.
    Da muss der Journalistendarsteller mal fragend nachsetzen: hat sie, oder hat sie nicht?!
    Alles andere ist lächerliche Hofberichterstattung.

  27. #33 UKSoft (05. Okt 2016 20:36)
    Die Frau hat noch nie einen Plan gehabt

    Der ferngesteuerte Hosenanzug ist viel zu dumm, um überhaupt einen Plan zu haben.
    Und wenn es um „welt“politisch so interne peanuts wie Sarrazin und Böhmermann geht, fällt die Fernsteuerung schon mal aus, und dann redet sie nur Müll.

  28. Die Erscheinung des Hofnarren

    „Nicht durch Zorn, sondern durch Lachen tötet man.“ Sagt Friedrich Nietzsche und deshalb ist es seit jeher ziemlich ungesund über die Herrschenden zu lachen. So kostete es dem Dichter Lucan das Leben zu sagen, daß das Gemetzel des Bürgerkrieges nicht vergeblich war, wenn Nero dafür zum Gott wird. Da aber das Lachen für das Leben notwendig ist, wie Aristoteles sagt und vergeblich hat der Mönch Jorge im Namen der Rose das Buch des Aristoteles über die Komödie aufgegessen, damit die Menschen nicht über Gott lachen können. Daher halten sich die meisten Herrschenden Hofnarren, die in einem bestimmten Rahmen Spott treiben dürfen, ohne dabei allzu große Gefahr zu laufen. Heute glauben zwar viele, daß es keine Hofnarren mehr geben würde, weil man ja nun frei sein soll. Doch kann man die Herrschenden samt ihren Lehren und Wahrheiten recht leicht erkennen, indem man darauf achtet worüber die Spaßmacher auf keinen Fall einen Witz zu machen wagen, obwohl das Volk über diese Dinge schon witzelt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  29. #36 VivaEspaña (05. Okt 2016 20:54)

    „Der ferngesteuerte Hosenanzug ist viel zu dumm, um überhaupt einen Plan zu haben.“

    Das sind auch nur Böhmermannsche Thesen.

    „Und wenn es um „welt“politisch so interne peanuts wie Sarrazin und Böhmermann geht, fällt die Fernsteuerung schon mal aus, und dann redet sie nur Müll.“

    Denk` ich mal nicht, denn die Fernsteuerung ist nicht von einer deutschen Energiequelle gespeist.

  30. Reicht es nicht allmählich mit den Berichten über diesen Jan B.? So viel Beachtung hat er nicht verdient.

  31. Der Erdogan weiß was er will: Für sein Volk, für seine Religion, für sein Land rausholen, was irgendwie geht. Wenn diese Maxime unseren „deutschen“ und „christlichen“ Politikern abhanden gekommen ist: Pech gehabt! Selber schuld!

    Deshalb wiederhole ich mich: Vorsicht beim Erdogan-Bashing. Man kann ihn gerne anderswo packen und vielleicht sogar glaubhafter! Aber nicht mit dem sozusagen zur Hochkultur geadelten böhmermannschen Primitiv- und Schweinekram! Dieser Kerl ist, unter Hundertschaften linker „Comedians einer der schlechtesten. Da ist der Welke oder wie er heißt (Heute-Show), (ein nicht minder linker Vogel), geradezu ein Kracher!

    Doch warum allerorten dieses Erdogan-Bashing? Weil er die Türkei vorangebracht hat? Oder weil er der Linken auf die Finger klopft, wie es hierzulande bitter nötig wäre? Das Gekeife gegen ihn kommt doch von links, von mehr oder weniger kommunistischen Gruppierungen, von der nicht weniger kommunistischen PKK…. Also: Bei aller berechtigter Islamkritik sollten wir uns nicht zum nützlichen Idioten machen lassen.

    Übrigens: Was würde in diesem Staate passieren, wenn einer nicht nur Geschichtsrevisionismus verträte, sondern auch noch mit diversen Zentralratsvorsitzenden so umginge wie der Böhmermann mit dem Erdogan?! Ich will da gar nicht die Probe aufs Exempel machen, denn ich kenne die rechtsbeugungswütigen fürchterlichen Juristen dieses Landes zur Genüge – und auch die Lügenpresse wüßte auf einmal nichts mehr von den hehren Idealen der Meinungs- und Pressefreiheit!

  32. #7 Heta; Das kann der doch gar nicht verstehen, ich tippe darauf, dass das wovon sich Erdowahn beleidigt fühlt, falsch übersetzt und aus dem Zusammenhang gerissen ist. Alternative wäre noch, um das zu verstehen, muss man Muttersprachler sein und deutsche Gossensprache lässt sich gar nicht übersetzen.

    #12 Lichterkette; Interessanter Aspekt, ich bin mittlerweile davon überzeugt, dass Erika so im geheimen denkt, dass selbst sie davon (insbesondere vom Ergebnis) nix mitkriegt.

  33. Ich erinne mich an einen Besuch in Saudi-Arabien. Teilnehmer für BRD
    Angela Merkel Bundeskanzlerin
    Guido Westerwelle
    Gastgeschenk Solartankstelle.

    Ich habe damals den Kopf geschüttelt über die Vertretung Deuschlands in dem arabischen Land.
    1 Frau als Regierungschef
    1 Homosexueller Aussenminister
    1 Gastgeschenk das sofort auf dem Müll landet.

    Nichts gegen homosexuelle, er sollte als Aussenminister wissen wie hoch sein Stellenwert in arabischen Ländern ist.
    Hochgeachtet sind bestimmt keine Frauen in Führungspositionen.

    Damals dachte ich es ist Nichtwissen. Meines Wissen nach hat sie niemals ein Mandat für A….k……. und Unterordung erhalten.

  34. OT
    Nach vier Monaten Besuchsverbot haben erstmals wieder Abgeordnete des Bundestags die deutschen Soldaten auf der türkischen Luftwaffenbasis Incirlik getroffen.
    ——–
    Wenn man alle Bundeswehrsoldaten zu Gesprächen nach Deutschland geholt hätte, brauchte man den türkischen Erdowahn nicht ständig hinten rein zukriechen, solch einfache Möglichkeiten gibt es ein Problem zu lösen.

  35. Merkel, Zitat aus dem Artikel: ob Merkel überhaupt weis wovon sie redet, weis garantiert nicht, wovon sie redet.

    So ist z.B. der sog. Türkei-Deal nicht ihrem Dünkel entsprungen.
    Sondern: ein Geschäftspartner des anrüchigen Herrn Soros hat das für Merkel ausgeheckt.
    Und Merkel hat es nur abgesegnet.

    Wer weis, von wem Merkel im Hintergrund noch programmiert wird(?)

    Dieser ganze Irrsinn aus Gelaber und schwerstkriminellen Fehlentscheidungen kann doch gar nicht aus einem Hirn kommen(!?)

  36. Hat Merkel je ein Buch gelesen?
    Auf der Landkarte konnte sie die BRD nicht finden, gibts ja auf youtube. Messer und Gabel kann sie auch nicht halten, kann das Merkel-Ding irgendwas?

  37. Dumm Merkel ist doch Erdowahns Liebchen. Die fährt doch voll auf den Türkenheini ab. Das Beste ist sie haut ab in die Türkei zu ihrem Liebhaber.

  38. Merkel und ihre Knechte. Da widerspricht doch keiner. Das sind alles Pfeifen. Beraten könne die doch nicht weil sie von der Zonetrulla abhängig sind. Schaut euch den Altmaier an – das sagt doch schon alles.
    Als Frau Merkel die keinen Plan B hat und Physikerin gearbeitet hat muss ich leider sagen, das ist höchst ungewöhnlich. Scheinbar hat sie da nur die Ablage gemacht und das WC geputzt weil ein Physikerin systematisch vorgeht. Also hat er auch einen Plan B. Und die Doktorarbeit ?????? Wird gemunkelt. Auf jeden Fall ist sie mittlerweile als Kanzlerin absolut unfähig und gehört weg. Ganz weit weg !

  39. Oh, Angela sehr erotisch auf dieser herzigen Karikatur.
    Übrigen haben Merkels Eltern bei der Vornamenswahl total danebengegriffen: Angela bedeutet Engel, Diabola hätte viel besser gepasst.

  40. #47 ArmesDeutschland (06. Okt 2016 09:19)

    Als Frau Merkel die keinen Plan B hat und Physikerin gearbeitet hat muss ich leider sagen, das ist höchst ungewöhnlich. Scheinbar hat sie da nur die Ablage gemacht und das WC geputzt weil ein Physikerin systematisch vorgeht. Also hat er auch einen Plan B.

    Wenn sie schon keinen Plan B hat, hätte sie wenigsten Plan A ändern müssen, was sie aber nicht will oder kann.

    Schon die alten Römer wussten:
    „Der Plan, den man nicht ändern kann, ist ein schlechter Plan.“ (Sallust)

  41. 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

  42. Dies hier ist ein kleiner Beispieltext in einer dicktengleichen Schrift.

  43. Sorry, für meine kleine „Testwiese“, ist ja ein toter Strang. Kann gelöscht werden 🙂

Comments are closed.