lesbe-hendricks-mit-iranischer-terroristinDas Aussehen der deutschen Umweltministerin Barbara Hendricks sorgt im Iran für Irritationen. Die SPD-Vorzeige-Lesbe trägt zwar regelmäßig Halsketten, um sich von ihren männlichen Artgenossen zu unterscheiden, diese werden aber manchmal von ihren burschikosen Hemdblusen verdeckt. Fatalerweise ist von ihrer Halskette nur wenig zu sehen, als Hendricks einer iranischen Terroristin die Hand reicht.

Stein des Anstoßes ist die obige Aufnahme. Zu sehen ist Hendricks in ihrem üblichen Styling, bei dem nur die zwischen den Hemdkragen herausblitzende Halskette an das Aussehen einer Frau erinnert. Rechts neben ihr die Iranerin Massoumeh Ebtekar im Tschaddor.

Die FAZ berichtet:

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat mit einem Handschlag unfreiwillig für Aufregung in Iran gesorgt. Sie hatte bei einem Treffen in Berlin die iranische Politikerin Massumeh Ebtekar begrüßt, die Vizepräsidentin und Leiterin der Umweltbehörde ihres Landes ist. Der staatliche iranische Fernsehsender IRIB zeigte Bilder des Treffens. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Tasnim führten die Aufnahmen bei einigen iranischen Medien zu dem Eindruck und zur Kritik, Ebtekar habe in Deutschland einem Mann die Hand geschüttelt. Fremden Männern die Hand zu geben ist in Iran für gläubige islamische Frauen, besonders für Spitzenpolitikerinnen, ein absolutes Tabu.

Wie auch von der „Bild“-Zeitung gemeldet, sorgten der Bericht und eine Videoaufnahme für Aufregung in iranischen Medien und sozialen Netzwerken. Ebtekar, eine Vertraute von Präsident Hassan Rohani, hätte nach Meinung der Kommentatoren bei einem Handschlag mit einem Mann definitiv zurücktreten müssen. Die Agentur Tasnim stellte aber am Freitag klar, dass Hendricks eine Frau sei, obwohl sie auf den Aufnahmen „wie ein Mann aussieht“.

Hat die iranische Agentur auch klargestellt, dass Hendricks auf Frauen scharf ist? Was sagt die Scharia dazu? Homosexualität gilt im Islam als schwere Sünde. In Malaysia ist schon das Tragen burschikoser Kleidung für Frauen verboten. Was konkret den Iran betrifft: seit der islamischen Revolution wurden 4000 Homosexuelle hingerichtet!

Im iranischen Gesetz über die islamischen Strafen vom 8. Mordad 1370 / 30. Juli 1991 heißt es zu Sex unter Lesben:

Art. 127 Lesbische Liebe ist das homosexuelle Spiel von Frauen mit einem Geschlechtsteil einer anderen Frau.

Art. 129 Die hadd-Strafe für lesbische Liebe sind für jeden hundert Peitschenhiebe.

Art. 131 Wurde die lesbische Liebe dreimal wiederholt und ist jedesmal eine hadd-Strafe verhängt worden, so ist die hadd-Strafe beim viertenmal die Todesstrafe.

Beleidigt der Handschlag mit Hendricks, die nach iranischem Gesetz längst liquidiert sein sollte, nicht den Islam?

Abgesehen von solch neuen Fragestellungen, die sich aus dem Umstand ergeben, dass der Islam zu Deutschland und seiner Nationalelf gehört, tun sich auch weitere Fragen auf. Wieso unterschlägt die FAZ den eigentlichen Skandal?

Die FAZ hat in ihrem Artikel zwar die Bildzeitung erwähnt, die eher an dem Thema dran war und auch das Skandal-Foto zeigt, unterschlägt aber ein wichtiges Detail.

Bild berichtet im Gegensatz zur FAZ, dass die auf dem Foto zu sehende iranische Politikerin eine waschechte Terroristin ist:

Die heutige iranische Vizepräsidentin gehörte zu den Geiselnehmern in der amerikanischen Botschaft in Teheran 1979.

Die iranischen Terroristen stürmten sie am 4. November 1979 und nahmen 52 amerikanische Staatsbürger als Geiseln. Die Geiselnahme endete nach Verhandlungen erst am 20. Januar 1981.

Ebtekar, deren Vater in den USA studierte, lebte als Kind mehrere Jahre in den USA und spricht akzentfrei Englisch. Wohl auch deshalb fungierte sie als Sprecherin der Geiselnehmer und verbreitete die Forderungen gegenüber den USA. Die Islamistin erklärte damals, sie sei auch persönlich bereit, eine Waffe zu nehmen, sie einer Geisel an den Kopf zu halten und die Person zu ermorden.

Ihre prominente Rolle bei der Geiselnahme dürfte Ebtekars weitere Karriere in der Islamischen Republik Iran befördert haben. So brachte sie es schließlich bis zur Umweltministerin und Vizepräsidentin.

Die Frage ist also, wer sich nach diesem fragwürdigen Treffen erst mal die Hände waschen muss. Im Umweltministerium hat man offenbar wenig Probleme, sich die Finger zu beschmutzen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

86 KOMMENTARE

  1. Beim Anblick des Bildes, ohne den Text gelesen zu haben, habe ich tatsächlich an einen Mann geglaubt. Armes Wesen 🙁

  2. Endlich kommt der Artikel hier.
    Die iranische Terrorfrau und Israel-Hasserin hat (leider) Recht.
    Die Frau, die mal eine Doktorarbeit über die Magarineindustrie am Niederrhein geschrieben hat (Xanten-Kleve) ist ein waschechter Kerl.
    Ich hab‘ das auch immer vermutet 😉
    Jetzt brauchen wir noch die Bildungsministerin Wanka im Ausland. Was das auf Englisch bedeutet wissen viele hier. Noch so eine Lachnummer.

  3. Es ist ratsam die persische Partei gegen die saudische zu unterstützen

    Nachdem nun auch dem Letzten bewußt geworden sein sollte, daß es bei dem sogenannten arabischem Frühling nicht um irgendwelche Freiheiten oder gar die Volksherrschaft geht, sondern einzig und allein darum, ob die mohammedanischen Eiferer saudischer Prägung zur Macht gelangen oder nicht, ist es höchste Zeit, daß Europa seine bisherige Narretei beendet und sich gegen diese Entwicklung stellt; denn sollte das ölreiche Morgenland unter die Herrschaft der saudischen Eiferer geraten, so werden diese sich über kurz oder lang gegen Europa wenden, gemäß den Geboten ihrer Glaubenslehre zum heiligen Krieg; doch vorher werden sie sich gegen Schiiten wenden, deren politisches Haupt gleichsam Persien ist und daher versteht es sich, daß Europa diesen Beistand leisten muß, um so die saudischen Eiferer in Schach zu halten; denn hier gilt noch immer, was Friedrich der Große einstmals bezüglich der Bundesgenossenwahl gesagt hat: „Das Staatsinteresse ist der einzige Leitstern im Rat der Fürsten.“

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  4. Das reicht mir schon wieder. Beam me up to Mars … oder wo könnte ich sonst noch hingehen, damit mich dieser Dauerschwachsinn nicht erreicht …???
    Und ja, sie sieht aus wie ein Kerl. Und nein, man gibt Terrortanten nicht die Hand.

  5. #2 Eurabier (08. Okt 2016 16:59)

    Naja, immerhin braucht Herr Minister kein Kopftuch tragen, anders als die Teilnehmerinnen der Schach-WM in Teheran.

    Hendricks mit Kopftuch? Dann lacht die Welt.

  6. Moslems sind trieb-und instinktgesteuerte,wilde Tiere in einer Menschenverkleidung.Wenn die einer Terroristin eine Hand abhacken denkt die womöglich,dass sie durch diese Strafe von der „Verunreinigung durch eine Ungläubige“ „gereinigt“ wurde.

    Inzuchtgeschädigte Wilde…

  7. Es ist kein gutes Zeichen, wenn man bei einer Frau dazu schreiben muß, daß sie/er/es eine Frau ist. Da ist dann alle Trottel-Genderei für der/die/das Katz‘.

  8. Das muss man sich mal vorstellen:

    Das moralische Problem, über das sich Barbara Hendricks möglicherweise Gedanken macht, ist die ungesühnte Mittäterschaft ihrer iranischen Kollegin bei einem ungeheuerlichen Verbechen.

    Deren moralisches Problem ist es dagegen, einer Frau die Hand zu reichen, die lesbische Liebe praktiziert. Und dafür im Iran schon längst – wenn das vierte Mal erwischt – nicht mehr nur mit Peitschenhieben, sondern mit dem Tode bestraft worden wäre.

  9. Merkels loverboys geben Gas

    Terroralarm in Sachsen: Spezialeinsatzkräfte der Polizei haben am Samstagvormittag eine Wohnung in Chemnitz gestürmt und mehrere Hundert Gramm Sprengstoff gefunden. Nach Informationen von FOCUS Online steht ein Mann im Verdacht, einen Sprengstoffanschlag auf einen deutschen Flughafen geplant zu haben. Nach dem 22-jährigen Syrer Jaber Albakr fahndet die Polizei nun international.

    DAS SCHAFFEN WIR

  10. Steht Frau Hendricks nun unter Beobachtung vom Verfassungsschutz, da der Handschlag mit Homophoben als rechtsextremistisch zu werten ist?
    Oder wird jetzt die Hadd-Strafe wegen Körperkontakt mit Homophoben höchstpersönlich von Frau Roth durchgeführt?

  11. Wirklich schlimm ist, daß diese Marmeladen-Lady vom Niederrhein politische Macht ausübt und dabei ist Deutschland ins komplette Öko-Chaos zu stürzen. Von mir aus kann die 100 Kopftücher tragen und 1000 Haremsdamen die Hände schütteln.

    Und was hat sie überhaupt bei der SPD zu suchen? Die ist doch grüner als der komplette linksgrüne Fundi-Flügel inkl Grünp*ss zusammengenommen.

  12. Naja, wer mit seinem Kopftuch ausdrückt, den Islam und seine Regeln hervorragend zu finden, der sollte auch die Konsequenzen aus der Anwendung der für gut befundenen Regeln tragen müssen.

  13. HALLO PI WIR VERPASSEN DA WAS NEUES

    Milo Yanopolus auf „Gefährliche Schwuchteltour“
    in US Universitäten, der Britishe Trumpunterstützer und bekennender Schwuler mit affinität zu
    Schwarzen Liebhabern
    ZERLEGT JEDES PC-TABU der Linken….

    wer English versteht, ein spaß!
    Vortrag warum feminismus krebs ist….
    https://www.youtube.com/watch?v=kKFA6RKIHSc

  14. Menschen aus der Steinzeit hätte ich überhaupt nicht empfangen und emalige Straftäter sowieso nicht. Aber unsere Politiker haben keinen Anstand und Rückgrat mehr, scheinbar ist denen alles recht.

  15. Bombenalarm im Regionalzug

    Am frühen Samstagmorgen gegen 02:28 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einer möglichen Bombendrohung im Regionalzug von Münster nach Essen. Ein 32-jähriger Mann afrikanischer Herkunft hatte geäußert, dass sich im Zug eine Bombe befinden würde. Der Zug wurde im Bahnhof Dülmen angehalten und die etwa 50 bis 70 Reisende mussten den Zug sofort verlassen. Der Tatverdächtige wurde von der Polizei festgenommen. Herbeigerufene Sprengstoffexperten durchsuchten den Zug. Während der Durchsuchung wurden die umliegenden Häuser vorsorglich geräumt. Die 185 Bewohner wurden in einer Turnhalle mit Unterstützung von DRK, Feuerwehr und Ordnungsamt der Stadt Dülmen betreut. Es konnte kein Sprengsatz gefunden werden. Auf Anregung der Staatsanwaltschaft Münster wurde durch das Ordnungsamt der Stadt Dülmen die Unterbringung des Tatverdächtigen in einer psychiatrischen Klinik geprüft und angeordnet. Laut Polizei bestand zu keiner Zeit eine ernsthafte Bedrohung für die Bevölkerung.

    https://www.facebook.com/nrwaktuelltv/photos/a.192902920731699.41010.141394272549231/1310187802336533/?type=3&theater

  16. Na vielleicht sollte die Hendricks beim nächsten Besuch einen Handprothesen-Lobbyisten mitnehmen…

  17. Im Bad Godesberger Tunnel wurde vorgestern „Bombenalarm“ per Durchsage geprobt. Na ja, war wohl nur eine Übung für den Ernstfall!

  18. Das ist Realsatire vom allerfeinsten!! Der Iran ist das beste Beispiel, wie eine Irrsinns“religion“ aus einem alten Volk mit Hochkultur in 14 Jahrhunderten eine Horde Blödmänner machen kann. Das könnte und sollte für Europa ein abschreckendes Beispiel sein. Wird es aber nicht, wir sind schon von eigenen Irren verseucht. Dem Mondgott sind Tür und Tor geöffnet.

  19. Wieder ein attraktiver Neuzugang bei der AfD in Dresden. CDU Mann Dr. Maximilian Krah wechselt die Seiten- quasi vom Wahnsinn zu Vernunft. Hat er gut gemacht.

  20. „Der Islam gehört zu Deutschland wie die Reeperbahn nach Mekka.“

    Wer behauptet, „der Islam gehört zu Deutschland“, sollte noch einmal Geschichtsunterricht nehmen.

  21. Lieber Anton (Hofreiter) von der grünen Kinderfickerpartei,

    warum tragen Sie immer so hässliche Männerhosen?
    Zu Ihren langen Haaren würde viel besser ein Röckchen passen. Etwas Make-up würde Ihnen auch gut stehen.

    Als Frau würde ich Ihnen ferner zu einer gepflegteren Frisur raten. Wie wäre es mal mit einem flotten Haarschnitt oder einer Haarverdichtung à la Lindner?

  22. Die Agentur Tasnim stellte aber am Freitag klar, dass Hendricks eine Frau sei, obwohl sie auf den Aufnahmen „wie ein Mann aussieht“.

    Ob das so stimmt?

    Leute wie Hendricks sind der Ansicht, dass das Geschlecht lediglich ein soziales Konstrukt darstelle und „Mönsch“ sich sein Geschlecht aussuchen können.

    Biologisch ist Hendricks demnach eine Frau, aber ideologisch betrachtet kann sie sich selber auch als Mann oder Sonstwas erklären.

    Da baben die Muselman_Innen und ihre Freunde, die Linken, noch einige Kommunikations- und Gewissensprobleme zu lösen.
    Man stelle sich vor, Bessermensch_In Hendricks müsste damit leben, für die Amputation einer Hand die Verantwortung zu tragen.
    🙄

  23. Also, alle beide gehören nach dem Gesetz des jeweils anderen Landes eliminiert. Was für eine Ironie. Jetzt fehlt nur, daß die beiden zusammen durchbrennen und eine richtige Action-Schnulzen-Geschichte schreiben 😉

  24. Die Agentur Tasnim stellte aber am Freitag klar, dass Hendricks eine Frau sei, obwohl sie auf den Aufnahmen „wie ein Mann aussieht“.

    Ob das so stimmt?

    Leute wie Hendricks sind der Ansicht, dass das Geschlecht lediglich ein soziales Konstrukt darstelle und „Mönsch“ sich sein Geschlecht aussuchen können.

    Biologisch ist Hendricks demnach vermutlich eine Frau, aber ideologisch betrachtet kann sie sich selber auch zum Mann oder Sonstwas erklären.

    Da haben die Muselman_Innen und ihre Freunde, die Linken, noch einige Kommunikations- und Gewissensprobleme zu lösen.
    Man stelle sich vor, Bessermensch_In Hendricks müsste damit leben, für die Amputation einer Hand die Verantwortung zu tragen.
    🙄

  25. Hier zeigt sich wieder die Dummheit eines Alkoholikers. Jetzt muss England betraft werden. Es muss eine Exempel geben. Wie kleinkariert ist das denn ? Wenn man aber sieht wer das will versteht man alles. Dummheit regiert die Europa. Er vergisst dabei das England sehr wichtig für Europa ist. Ob Mitglied oder nicht.

    Juncker kündigt in Brexit-Streit „unnachgiebige“ Haltung gegenüber London an

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/other/juncker-k%C3%BCndigt-in-brexit-streit-unnachgiebige-haltung-gegen%C3%BCber-london-an/ar-BBx7OcR?li=AA5a8i&ocid=spartanntp

    In zwei Jahren steht England besser da wie die ganze EU.

  26. Brummbär feixt:
    Doppelt tragisch für die Mullah-Trulla:
    Einem Mann das Pfötchen geben – steinigen !!
    Einer unverschleierten Frau – auspeitschen !!
    Ja,was denn nu?
    Fragen über Fragen ,armer Ajatolla.

    Der Islam gehört nicht zu Europa !

    Hans-Heiner Behr

  27. Merkel, vorgetragen vom Barmherzlichkeits-Woelki :
    Lasset den Koran und die Sharia über uns kommen, wir halten alle unsere Köpfe hin, damit uns die gerechte Strafe Allahs ereilt.
    Frau Hendricks, wenn sie denn lesbisch ist,
    hat bestimmt mehr als dreimal…
    Crystal hat bestimmt mehr als dreimal…
    Was ist mit Merkel ?
    Nein, nein, sie schläft mit der Bibel, aber das wird in Zukunft ein noch größeres
    Verbrechen sein, wenn die Umvolkung gelungen
    ist.
    Man kann nur noch zynisch reagieren, denn es
    ist schon lange Ende mit lustig.

  28. Hendricks ist so hässlich, die darf man ruhig mal für einen Mann halten.

    Da darf man den Iranern keinen Vorwurf machen.

  29. Hendrix ist vermutlich ein Transgender. Die haben in Berlin ihre eigenen Toiletten.
    Das brauchen die wohl auch.
    Die Frau ist eine Beleidigung für die niederrheinische Margarineindustrie und die deutsche Politik.
    Unglaublich daß sie sich mit der Terroristin und Israel-Hasserin trifft.

    Aber bitte nicht pauschalisieren : Barbara Hendrix ist auch eine Frau, die fantastische Soul und Blues-Sängerin.

  30. Da der Islam zu Deutschland und der Mannschaft gehören soll, wäre es doch besser, man/frau unterließe diese brüskierende Geste. Auch fängt man sich beim Händeschütteln schnell mal was ein – und sei es Hand ab.

  31. Warum hat Hendricks nicht ihre Lebensgefährtin mitgebracht für das „Damenprogramm“ ?

    Fragen über Fragen !

  32. Den eigentlichen Skandal,daß sich Deutsche Spitzenpolitiker mit Terroristen abgeben,benannte die FAZ nicht

    „Sie hatte bei einem Treffen in Berlin die iranische Politikerin Massumeh Ebtekar begrüßt, die Vizepräsidentin und Leiterin der Umweltbehörde ihres Landes ist.“

    Diese Staatsorgane,verschweigen die ganze Wahrheit,daß sah bei Bild so aus:

    „Ex-Geiselnehmerin aus Teheran zu Gast in Berlin

    Warum dieser Handschlag ein Skandal ist

    In Deutschland: weil die Umweltministerin eine Terror-Patin empfängt ++ Im Iran: weil viele Hendricks für einen Mann halten“

    Wer ist Massoumeh Ebtekar?

    Die heutige iranische Vizepräsidentin gehörte zu den Geiselnehmern in der amerikanischen Botschaft in Teheran 1979.

    Die iranischen Terroristen stürmten sie am 4. November 1979 und nahmen 52 amerikanische Staatsbürger als Geiseln. Die Geiselnahme endete nach Verhandlungen erst am 20. Januar 1981.
    Ebtekar, deren Vater in den USA studierte, lebte als Kind mehrere Jahre in den USA und spricht akzentfrei Englisch. Wohl auch deshalb fungierte sie als Sprecherin der Geiselnehmer und verbreitete die Forderungen gegenüber den USA.
    Die Islamistin erklärte damals, sie sei auch persönlich bereit, eine Waffe zu nehmen, sie einer Geisel an den Kopf zu halten und die Person zu ermorden.

    http://www.bild.de/politik/ausland/homophobie/iran-aerger-um-deutsche-ministerin-48177472.bild.html

  33. Hätte die Hendricks denn nicht ein Kopftuch tragen müssen? Das ist doch Pflicht dort für Menschen zweiter Klasse dort, also Frauen! Oder gilt das nur dort, wo Allah es sehen kann, also unter freiem Himmel? Falls nicht: ganz schön mutig von ihr, das zu verweigern, ehrlich.

  34. Die Hendricks komplettiert das Grusel Kabinet der SPD!

    Die machen sozusagen Antiwerbung in eigener Sache, für ihre
    Loser Partei SPD ….

    „Es gibt 5 Gründe für den Niedergang Deutschlands : Merkel, Nahles, Maas, Künast, Roth, das ist Deutschlands Tod“.

  35. Eine Schönheit ist unsere rote Barbara nicht gerade, das kann schon Irritationen auslösen. Sie ist nun mal der maskuline Teil im Double. Aber dass sie einer Terroristin die Hand schüttelt, noch dazu einer, die Terror gegen einen angeblichen deutschen Freund, die USA, ausgeübt haben, finde ich nun meinerseits einen Skandal für Deutschland. Das sollte ein absolutes Tabu sein.

  36. Das die Hendricks eine Frau ist, ist leider zu früh herausgekommen. Hätte gerne gesehen wie die Trulla vorher den Ar… versohlt bekommen hätte und danach das dumme Gesicht der Mullahs nach dem Irrtum gesehen!

    Aber weiß denn die Regierung nicht, wen sie da den Hof macht?
    Einmal Googlen hätte doch genügt!

    Ebtekar erlangte zunächst Berühmtheit als „Mary“, die Sprecherin der Studenten, die die US-Botschaft im Jahr 1979 besetzte und Geiseln nahm.

    Diese Flachpfeifen besitzen keinen Funken Diplomatie mehr. ABTRETEN SOFORT!

    #36 Blimpi (08. Okt 2016 17:51) hat es schon recherschiert.

  37. HAHAHA soeben auf ntv , der verdächtige Sprengstoff-Flüchtling ist auf der Flucht !

    hahaha , DANKE FRAU : Ferkel MUSS WEG ! amen

  38. „Im iranischen Gesetz über die islamischen Strafen vom 8. Mordad 1370 / 30. Juli 1991 heißt es zu Sex unter Lesben:

    Art. 127 Lesbische Liebe ist das homosexuelle Spiel von Frauen mit einem Geschlechtsteil einer anderen Frau.

    Art. 129 Die hadd-Strafe für lesbische Liebe sind für jeden hundert Peitschenhiebe.

    Art. 131 Wurde die lesbische Liebe dreimal wiederholt und ist jedesmal eine hadd-Strafe verhängt worden, so ist die hadd-Strafe beim viertenmal die Todesstrafe.“

    Ehrlich gesagt, das interessiert mich nicht wirklich. Was gehen mich deren Gesetze an? Lass sie doch machen.
    Eher ist mir wichtig ob meine irischen Steaks unseren Gästen gleich im Wintergarten schmecken und ob der Rose kalt genug ist.

    Eine Stunde bleib ich euch noch erhalten.
    Gruß Uri

  39. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Tasnim führten die Aufnahmen bei einigen iranischen Medien zu dem Eindruck und zur Kritik, Ebtekar habe in Deutschland einem Mann die Hand geschüttelt.

    Weniger das obige Bild sorgte im Iran für Irritationen, als vielmehr die Tatsache, dass Hendricks auf der Herrentoilette im Stehen gepinkelt hat. Eiertollah Rohani stand am Nachbarbecken und gab dies später bei der Sittenpolizei zu Protokoll, was schließlich zu den Ermittlungen führte. Aber jetzt ist das ja alles geklärt.

  40. Bund will Pass-Überprüfung von Flüchtlingen beleuchten.

    Im ersten Halbjahr 2016 überprüfte die Nürnberger Behörde insgesamt 217.465 Pässe, Geburtsurkunden oder Führerscheine von Asylsuchenden. Bei rund einem Prozent (2273 Fälle) bemerkte die physikalisch-technische Urkundenuntersuchung des BAMF schwere gerichtsfeste Manipulationen. Im Raum steht damit der Verdacht der Urkundenfälschung. Das kann mit fünf Jahren Gefängnis bestraft werden.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158633882/BAMF-winkt-Fluechtlinge-trotz-falscher-Paesse-durch.html

    Aha beleuchten – dass Merkel ein Licht aufgeht.

    Schon 2015 war dieses Problem in der ganzen EU bekannt. Aber es war für alle EU-Länder ja kein Problem – die Invasoren wurden ja weitergewunken – in Merkels Teddybärenland.

    Die irre Merkel hat Tausende Verbrechen geduldet oder sogar wissentlich zugelassen. Der dumme deutsche Michel wird die Untaten Merkels noch schwer büssen müssen. Das Ferkel gehört weggeknastet, bis zu ihrem letzten Atemzug

  41. Ganz großes Kino. Der Islam und grünlinker Faschismus. Dumm und dümmer. Wir leben in einer großen Klapsmühle. Allerdings haben die Patienten die Anstaltsleitung übernommen.

  42. Nicht vergessen: die freche Grüne Roth trat im Iran vor noch nicht langer Zeit sogar mit Kopftuch auf.

    Dieses berufslose Irrlicht ist wie ein Chamälion, passt sich immer an. Bei Hendricks weiß man jedenfalls, woran man ist.

  43. Also nach Alice Schwarzer müssen Männer die Hendricks gut finden. Denn in einem Gespräch mit Hajo Friedrichs meinte sie vor Jahrzehnten, wieso man bei einer Frau das schlecht finde, was man bei einen Mann gut finde. Sie bezog sich damals auf Kufgelstoßerinnen mit den entsprechenden männlichen Maßen. Hajo Friedrichs hielt das nicht für besonders weiblich.

  44. man muss sich mehr und mehr schämen, den deutschen Pass zu besitzen. Das Ausland nimmt die linksversiffte BRD doch gar nicht mehr ernst und dies auch zurecht.

  45. Ich finde es gut, dass Frau Hendricks im Iran genauso auftritt wie zuhause. Anders als Claudia Roth biedert sie sich nicht durch Kopftuch an. Das Missverständnis durch ihr burschikoses Aussehen lässt mich eher schmunzeln. Im Sinne der Kopftuchdebatte im Iran ist der Verwechslungs-Nicht-Skandal eher hilfreich.

  46. #67 MASLI

    Ich finde es gut, dass Frau Hendricks im Iran genauso auftritt wie zuhause. Anders als Claudia Roth biedert sie sich nicht durch Kopftuch an. Das Missverständnis durch ihr burschikoses Aussehen lässt mich eher schmunzeln. Im Sinne der Kopftuchdebatte im Iran ist der Verwechslungs-Nicht-Skandal eher hilfreich.

    Das Treffen im Bild oben fand allerdings in Berlin statt.

  47. Nur zur Klarstellung:
    Homosexualität unter Frauen ist in fast keinem islamischen Land strafbar, bis auf wenige Ausnahmen. Da Frauen laut islamischen Denken keine Wesen mit Sexualtrieb sind, ist es dem Islam relativ egal, wie sie gestrickt sind.

  48. Wer zum Teufel ist Barbara Hendricks?
    Ich dachte, der Umweltbundesminister ist immer noch Joschka Fischer.
    Wieder was gelernt…

  49. Nein, ich wollte nur aufzeigen, dass diese Bundesumweltministerin ein relativ unsichtbares Dasein fristet.

  50. Ordensschwester packt über muslimische Zuwanderer aus:
    Zerschnittene Gesichter, Brüste und Schamlippen

    „Europa hat Wölfe reingelassen“, behauptet die syrische Ordensschwester Hatune Dogan in einem Vortrag in Deutschland.
    In Hinblick auf die unkontrollierte Massenzuwanderung ihrer Landsleute, sollte sie auch Recht behalten.
    „Die Schafe sind noch draußen.
    Ich glaube nicht, dass jemand, der den Koran lebt, für uns normal sein kann“, so die als „moderne Mutter Theresa“ geltende Christin.
    https://www.unzensuriert.at/content/0021978-Ordensschwester-packt-ueber-muslimische-Zuwanderer-aus-Zerschnittene-Gesichter

  51. Regt Euch doch nicht so auf.

    Claudia Fatima Roth odercLuc Jochimsen hätten ganz kultursensibel ein Kopftuch getragen.

    Und ja: hier dürfen Lesben und Schwule Minister werden und werden nicht am nächsten Baukran aufgehängt!

    Und wie burschikos Frau Hendricks rüberkommt, ist mir schnuppe.

    Das sagt über ihre fachliche Qualität nichts aus.

  52. Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung

    Heiko Maas gewinnt Wirtschafts-Nobelpreis
    Justizminister endeckt Formel zur magischen Geldvermehrung

    Für den diesjährigen Nobelpreis in der Kategorie Wirtschaft hat die schwedische Jury überraschend den deutschen Justizminister Heiko Maas ausgezeichnet. Maas wird für seine bahnbrechenden Erkenntnisse bei der Lösung ökonomischer Verteilungsfragen geehrt, die er erst unlängst in der TV-Show Maybritt Illner mit den einfachen, wie genialen Worten zusammenfasste: „Die Milliarden für die Integration wurden in diesem Land erwirtschaftet und wurden niemanden weggenommen.“

    Seine Theorie der wundersamen Geldvermehrung hat die gesamte Wirtschaftsfachwelt ins Erstaunen versetzt und bringt die bisher vorherrschenden Dogmen, Staatsausgaben würden aus Steuereinnahmen finanziert und Geld könnte nur einmal ausgeben werden, ins Wanken.

    Wirtschaftskreisen zufolge soll der Minister auch schon einen Ruf an die prestigeträchtige Universität Harvard erhalten haben, um dort zukünftig die Vorlesung „Wenn das Geld vom Himmel fällt: Staatliche Ausgabenpolitik für Zauberkünstler“ zu halten.

    http://www.morgengagazin.com/wirtschaft/heiko-maas-gewinnt-wirtschafts-nobelpreis/

  53. Diese Dame wurde wohl schon seit ihrer Einreise als Mann betrachtet. Denn sonst wäre es nicht möglich, daß sie als Frau im Iran ohne Kopftuch an die Öffentlichkeit geht.
    Jetzt soll sie vielleicht mal hingehen und an ihrem Äußeren oder ihrem Outfit was tun, oder vielleicht ist es ihr wurscht, wie sie aussieht.

  54. Ich lese gerade, daß sich die beiden Damen in Berlin getroffen haben. Naja, dann braucht Hendricks kein Kopftuch. Aber eine Burka wäre in diesem Fall hilfreich gewesen. Ich will ihr jetzt nicht zu nahe treten, aber bis zu einem gewissen Maß ist man auch selbst für seine Erscheinung verantwortlich.

  55. #31 Sebastian Feltel (08. Okt 2016 17:29)
    Eine Bombenstimmung an diesem Wochenende.
    ————
    Besonders der Sonnabend war ein echter Knaller.

    Da spielte die Berichterstattung/Kommentierung zu Herrn Fest plötzlich nur die zweite Geige.
    Wobei es im Prinzip das gleiche Thema inklusive Beweis war.

  56. Schlimm diese Rassistin von der SPD! Beleidigt den Islam, und setzt diese arme Iranerin damit auch noch der Gefahr von Peitschenhieben oder gar der Todesstrafe aus!

    Klein Heiko Maasmännchen, übernehmen Sie! Mit Meinungsfreiheit von Lesben einschränken bis Verfassungsschutz, also das volle Programm, um diesem menschenverachtenden Treiben der lesbischen Nazis Herr zu werden!

  57. Ich bin mir nicht sicher ob sich die verschleierte Frau als Frau oder Mann fühlt evtl auch eine Art Zwischenwesen um Sie/IHN/es nicht zu beleidigen ? Wie erging es in diesem Moment Frau Hendricks ? Als was fühlte Sie/es/er sich ?-und diese Unsicherheit verstört so sehr das ich hier lieber nicht urteilen will -während wir beim Genozid der Jesiden am Fernsehen evtl teilhaben dürfen ?
    Da hatten es unsere Grosseltern schon bedeutend schwerer …aber werden nicht weniger auch mit 98 dafür verurteilt …während man natürlich die ganzen Hauptverbrecher schön ihre bundesdeutsche Richter und Beamtenpension verzehren ließ ….
    oder warum hat man sonst so lange gewartet ?

  58. Wer fragte das: Warum hat die Hendriks nicht ihre Partnerin mitgebracht?

    Gegenfrage: Aber wenn sie nun schwul wäre?

    Von an Baumann-Kränen in Teheran aufgehangenen Frauen hat man noch nicht gehört. Von Männern, die nicht so recht um ihre Männlichkeit wussten, durchaus.

    Meine Güte, wir leben in einer Zeit, in der man sich fragt: Welche Sorte Geschlechtsorgan hat eigentlich mein Gegenüber? Fühlt es sich durch die Ansprache Herr oder durch die Ansprache Frau beleidigt?

    Wie oft war Westerwelle im Iran auf Staatsbesuch? Ajatollah steht mit Westerwelle und Mronz neben dem Baukran:

    Mronz sagt: Hey, ich habe Bartwuchs!
    Westerwelle sagt: Hey, ich bin Außenminister!

    Das wäre auch keine leichte Entscheidung für den Mann aus dem 7. Jahrhundert gewesen.

    Ich stelle mir gerade vor, wie Ajatollah Khomeini mit Herbert Gröhlemeyer auf der Bühne „Wann ist ein Mann ein Mann?“ „performt“. Während sich Frau oder Herr Hildebrandt still und heimlich durch den Hinterausgang davonmacht.

    Klar, „Gender“ kennt nicht nur schwul und lesbisch! In Meyers 24-bändigem Lexikon aus den 70-er Jahren hieß es noch, es gebe keine echten Zwitter beim Menschen (sondern nur bei Schnecken).

    Heute fragt niemand mehr nach Schnecken. (trotz der feuchteren Witterungen). Aber es laufen nur noch Zwitter rum.

    Man traut sich das heute nicht mehr zu sagen: „Ich bin a) Mann und b) auch noch heterosexuell.“
    Da brüllen ja schon alle „Nazi!“

  59. : – ) Ach du Sch …!

    Jetzt les ich erst, dass das ein hochoffizielles Ding war!

    Ich lach mich schräg!

    Tja, HerrFrau_Inn-X Hendricks (Sie sind aber nicht mit dem berühmten Musiker verwandt?) – BEIDES geht nicht. Entweder Umwelt – oder Gender. Die Iraner kommen sonst beim Handschlag durcheinander.

    Ich schlage den iranischen Revolutionären vor, vor dem nächsten Handschlag mit wem oder was auch immer, dessen/deren Genomanalyse anzufordern – nur, um auf Nummer Sicher zu gehen.

    Dieser Conchita Wurst trägt ja auch einen Vollbart. Dennoch weiß keiner so recht, was das zwischen den Beinen trägt. Kann ja jeder sagen „Doch, doch, ich bin ein Mann. Ich verkleide mich nur als Frau.“ Oder:
    „Ich verkleide mich nur als Frau. Sei es auch als solche, die gern Vollbart trägt.“

    Tja, wenn einem (einX <- grünes Genderschreib) langweilig ist …

    Der bipolare Sexus dokumentiert sich in seinen Ausprägungshäufigkeiten über eine Gaußsche Normalverteilungsglocke. Die Ausreißerwerte bestimmen heute, Teilnehmer des mittleren Glockenbereichs möglichst zu verfolgen.
    Im Iran (und auf der arabischen Halbinsel) ist es genau umgekehrt.

    Das Witzige: Die Sozen und die Grünen versuchen sich da an der Quadratur des Kreises. Das ist lustig anzuschauen. Immerhin. Für Humor ist gesorgt. Bloß nicht die Mitte. Aber auf JEDEN Fall beide Extreme, um so lieber, schließen sie sich gar gegenseitig aus.

  60. Das paßt schon mal fürs nächste Jahr ab Herbst nach der BTW.Es ist zu befürchten daß wir dann eine so richtig linksversiffte Regierung bekommen,die noch viele Terroristen ins Land läßt.Dann geht hier die Post/der fliegende Teppich hier so richtig ab.

  61. beide nach iranischem Recht behandeln…. im Sinne der guten Wirtschaftsbeziehungen ist es leider nicht anders möglich. Schade….

Comments are closed.