Um der wachsenden Sorge vor dem Islam zu begegnen, folgen Philip und Alex dem Rat der Kanzlerin und machen sich in Folge 8 von „Laut Gedacht“ mit der Blockflöte vertraut. Weiterführende Verweise zu den angesprochenen Themen sind unter dem Video direkt auf Youtube zu finden. Zum Teilen auf Facebook geht es hier lang.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

54 KOMMENTARE

  1. Ob das Gequatsche dieser beiden Internet-Clowns, die auf Klick-Quten spekulieren, noch etwas bewirken wird?

  2. CETA, es geht nur um Freihandel.

    Das ist eine dreiste Lüge!

    Denn den Freihandel gibt es schon lange. Deshalb ist Deutschland doch Exportweltmeister. Es geht einzig um die Versklavung der Völker, es geht um die Herrschaft der Konzerne, und die BRD-Eliten stehen an der Spitze der verlogenen Lobbyisten, Hauptäter sind von C*DU, SchariaPD, FDP und PädoGrün.

    Was wird mit CETA/TTIP kommen. Z.B. wird die Wasserversorgung privatisiert, und Widerstand dagegen ist zwecklos, ansonsten wird der Landkreis auf 1 Milliarde verklagt und ist ruiniert. Das Wasser wird dann 300% teurer und ungenießbar. Gut das Nestle dann Wasser noch viel teurer im Supermarkt zur Verfügung stellt. Und in 50 Jahren ist dann die Infrastruktur des Wasserwerks verrottet, dann macht das Wasserwerk pleite, und die Bürger dürfen eine neue Infrastruktur für Milliarden aufbauen, die dann wieder von korrupten Politikern für ein Apel und ein Ei privatisiert wird. Perfekte Versklavung. Danke Gabriel.

  3. #8 eule54 (29. Okt 2016 17:52)

    #4 Athenagoras (29. Okt 2016 17:48)
    Bachman wird von Teneriffa, seiner Wahlheimat, rausgeschmissen und zur unerwünschten Person bezeichnet:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159131789/Teneriffa-erklaert-Bachmann-zur-Persona-non-grata.html
    ++++

    Nööö.
    Das war mal wieder so eine Schnapsidee der spanischen Piraten sprich PODEMOS, der neuen Spass- und Spinnerpartei Spaniens. Wenn sogar die deutsche Wikipedia in Bezug auf PODEMOS den Begriff „linkspopulistisch“ verwendet dürfte wohl alles gesagt sein.

    Das linke Schweinsgesindel hält zusammen!

  4. #14 RechtsGut (29. Okt 2016 18:05)

    „Bachman wird von Teneriffa, seiner Wahlheimat, rausgeschmissen und zur unerwünschten Person bezeichnet:“
    (…)

    „Absolut. Das ist eine linksfaschistische Verschwörung, gegen Freiheit und Vaterland.“

    Das klingst fast nach Absprachen und Hetzereien aus Deutschland, Firma „SPD- Links und Grün“, innerhalb der „Sozialistischen Internationale“.

  5. Wie soll man sich einen Dialog zwischen Mutti und Killery über Blockflötenkonzerte vorstellen?
    Wo doch ihr werter Gatte zum Blockflötenmann schlechthin gelewinskit worden ist.

  6. OT

    Betrifft: Lutz Bachmann als persona non grata in Spanien

    Die linke Dr*cks*u von PODEMOS hat sich doch tatsächlich zu folgender Aussage verstiegen:

    Bachmann organisiert von Teneriffa aus fremdenfeindliche Attentate in Deutschland

    http://www.eldiario.es/tenerifeahora/cabildo/Tenerife-declara-grato-xenobobo-aleman_0_574293342.html

    Sabaté explicó además que la policía alemana incluso investiga si Bachmann instigó desde Tenerife la realización de dos atentados xenófobos en Dresde.

  7. OT HEUTE ABEND AB 20.15 UHR RASSISMUS PUR IM ARD.

    Heute Abend in „Verstehen Sie Spaß?“ legt Guido Cantz als dunkelhäutiger Neger verkleidet einen Schweizer Fernsehmoderator herein. Die Initiative „Schwarze Menschen in Deutschland GmbH, KG & Co“ versteht nur Rassismus und befindet: „Der Spaß hört da auf, wo Rassismus beginnt“. Guido Cantz führe „eine rassistische Tradition fort, die – auch in Deutschland – zu keinem Zeitpunkt hinnehmbar war oder ist“.
    Von rassistischen Traditionen gesprochen: Leute die daheim mit J. Gedleyihlekisa Zuma begeistert „Kill the Boer“ (ANC-Song:Tötet den Weissen) singen belehren Deutschland über „blackfacing“?. Das alles dient doch nur dazu das Genozid an Weissen in Süd-Afrika mit dem humanistischen Gesäusel der Dünkelhäutigen zu vernebeln und zu vertuschen.
    http://mobil.fr-online.de/cms/kultur/blackfacing-bei–verstehen-sie-spass—rassismus-vorwuerfe-gegen-guido-cantz,4351640,34896336,view,asFitMl.html
    http://www.frontpagemag.com/fpm/180781/gruesome-reality-racist-south-africa-arnold-ahlert

  8. OT

    Lutz Bachmann auf Teneriffa

    Spanische Artikel über Bachmann findet man auf Google folgendermassen:

    site:.es Lutz Bachmann

    Ich glaube die teutsche Nichtlügenpresse übertreibt diese Geschichte mal wieder monumental. Das ist kein „Event“ in Spanien sondern ein mikroskopisches Eventlein ohne jegliche Bedeutung. Ein Sturm im Balearen-Wasserglas, nicht mehr.

    Folgender Artikel ist sogar fast respektvoll und bewundernd in Bezug auf Bachmann:

    http://www.laopinion.es/tenerife/2016/09/22/lider-islamofobo-aleman-lutz-bachmann/708447.html

  9. #22 Cendrillon (29. Okt 2016 18:37)

    Da ist Bachmann selbst schuld. Was sollte diese ganze Teneriffa Umzugs Sache denn? Und wer den Schaden hat, muss für den Spott nicht sorgen.

  10. Nigeria: Neun Tote bei Anschlag auf Flüchtlingslager

    Bei einem mutmaßlich islamistischen Selbstmordanschlag auf ein Flüchtlingslager im Nordosten Nigerias sind mindestens neun Menschen getötet worden, 24 weitere wurden verletzt.

    Quelle: Leipziger Lügenpresse

    Was meint ihr: Reisen die linken Gutmenschen zu einer Lichterkette, zum Gesichtzeigen und zum Platznehmen nun darunter?

    Sicher nicht. Insofern werden sicherlich Unterschiede zwischen den „Flüchtlingen“ gemacht. Im eigenen Kontext müssen das die Linken nun selbst als Rassismus und Diskriminierung bezeichnen. Wer hätte das gedacht? Linke sind rassistisch und diskriminierend. Das ist der Beweis.

    Noch eine Erkenntnis könnte man aus diesem Beispiel ziehen: Erstaunlich ist, dass der #Aufschrei ausbleibt, wenn Neger Neger umbringen. Also die Linken machen da schon Unterschiede was die Toleranz solcher Verbrechen angeht. Wenn´s ein Weißer gewesen wäre, aber da … so aber bleibts still bei den SAntifanten.

  11. Nur mal so nebenbei, die Einwohner der Wallonie heißen ganz einfach „Wallonen“ und nicht kompliziert „Wallonier“.

  12. NEWS

    Bei einer Messerstecherei an der Hauptwache in Frankfurt sind vier Menschen verletzt worden. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Der Täter ist auf der Flucht, sagte ein Polizeisprecher FFH. Hintergründe über ein mögliches Motiv sind unklar.

    Der Unbekannte soll vier Menschen in der B-Ebene der Hauptwache mit einem Messer angegriffen und verletzt haben – wie schwer sie

    http://www.ffh.de/news-service/ffh-nachrichten/nController/News/nAction/show/nCategory/rheinmain/nId/78697/nItem/vier-verletzte-nach-messerstecherei-in-frankfurt.html

  13. Der unverschämte Aras Bacho muss zum Thema bei PI werden!

    Aha, ist es nun soweit, dass die Flüchtlinge uns die Tür zeigen, der 18 Jährige Rotzlöffel Aras Bacho stänkert schon lange Zeit bei der Huffington Post gegen alle die, die Flüchtlinge nicht in den Himmel heben.
    Sätze wie „ihr habt die Aufgabe uns zu versorgen“, sind da noch harmlos, aber schaut selber:

    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/fluechtlinge-aufnehmen-deutschland-pflicht_b_12414550.html

    https://www.facebook.com/officialarasbacho/

    https://www.berlinjournal.biz/syrischer-fluechtling-wutbuerger-sollten-deutschland-verlassen/

    da muss man mal gut durchschnaufen vor Wut!

  14. Das Staatsfernsehen bringt gerade in seinen Regierungsverlautbarungen (ZDF heute 19.00 Uhr) aktuell das neue entstandene Jungel-Camp der asozialen Neger, diesmal in Paris.

    Die Ärzte und Ingenieure sind direkt nach Paris und wohnen jetzt da auf der Straße in der Innenstadt.

    Klasse Aktion! Das gibt Marine Le Pen weiter 10 Prozent bei den im Frühjahr 2017 stattfindenden Präsidentschaftswahlen in Frankreich.

  15. #8 eule54 (29. Okt 2016 17:52)

    #4 Athenagoras (29. Okt 2016 17:48)
    Bachman wird von Teneriffa, seiner Wahlheimat, rausgeschmissen und zur unerwünschten Person bezeichnet:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159131789/Teneriffa-erklaert-Bachmann-zur-Persona-non-grata.html
    ++++

    Das linke Schweinsgesindel hält zusammen!
    …………………………………….
    Egal, wie man zu Bachmann steht – nach meinen Informationen herrscht in der EU für EU-Bürger immer noch Reise- und Niederlassungsfreiheit. Das haben die linken Bazillen wohl vergessen.

  16. #10 BePe (29. Okt 2016 18:00)
    CETA, es geht nur um Freihandel.
    Das ist eine dreiste Lüge!

    CETA, es geht nur um einheitliche Standards
    Auch das ist eine dreiste Lüge!


    #11 Haremhab (29. Okt 2016 18:01)
    @#7 eule54
    Merkel ist hier auch persona non grata.

    Deswegen vielleicht?
    https://www.youtube.com/watch?v=fRnF93-vVa8&feature=youtu.be&t=91

    #31 2020 (29. Okt 2016 19:05)
    #23 Babieca (29. Okt 2016 18:44)
    Blockflöten helfen immer:

    Jawohl! Merkel muss weg!
    https://www.youtube.com/watch?v=2LppTCkpDOs

    #37 Lady Bess (29. Okt 2016 19:16)
    Bei einer Messerstecherei an der Hauptwache in Frankfurt

    FFM-Hauptbahnhof war immer ein Kriegsgebiet. Aber alles wurde auf dem Kopf gestellt seitdem afrikanischen Drogenhändler den Bahnhof für sich entdeckt haben.

    Merkel wäre besser beraten gewesen, die 20.000 im Budapester-Bahnhof in Sep 2015 zu lassen.

    Jetzt hat man den Salat hier und offiziell 1.7Mio. Asylsuchende.

    Merkel muss weg!

  17. #8 eule54

    Wusste gar nicht das das in der EU so leicht möglich.Wer also nicht politisch die richtige Gesinnung hat kann rausgeschmissen werden? Also raus mit den Mohammedanern!Aber Dalli!Leute die an den Massenmörder , Kinderf*cker, Versklaver, Vergewaltiger, Judenschlächter , Räuber Mohammed und seine Gang glauben und solch einen perversen Psychopathen als Vorbild nehmen, haben in Europa nix verloren.
    Die alten spanischen Könige rotieren wohl bei einer solchen Entscheidung dieses Regionalparlaments in ihren Gräbern.

  18. Gute Jungs ,und schweinelustig,von wegen die Jugend hat sich devot ergeben.Danke Burschen ,ist immer schön euch zu sehen.

  19. OT

    Hier habe ich ein Blog entdeckt, das ich noch nicht kannte:

    „Altmod“

    „“über altmod

    Warum heißt dieses Netztagebuch „altmod“?

    Weil sich der Verantwortliche
    zum „Altmodischen“ bekennt!

    Wer schon möchte sich heute, in diesen fortschrittlichen Zeiten, gerne als altmodisch bezeichnen lassen? Im Widerspruch stehen zur sogenannten Moderne?…““
    http://altmod.de/?page_id=2

    „altmod“ ist ein privates Netztagebuch.

    Verantwortlich:

    Dr. G. Ebenhöh, Wächtersbach

    +++++++++++++++++

    Buchempfehlung:

    Hier das Vorwort (es ist sehr lang), Auszug:

    „“Was ist deutsch? – Die Unvermeidlichkeit eine Nation zu sein“, Gerd-Klaus Kaltenbrunner

    (…)

    Bereits Luther selbst war die Eigenart der Deutschen ein Problem. „Man weiß von den Teutschen nichts in andern Landen“, seufzte er. „Es ist keine verachtetere Nation denn die Teutschen“, sagte er einmal; „Italiäner heißen uns Bestien, Frankreich und Engeland spotten unser, und alle anderen Länder. Wer weiß, was Gott will und wird aus den Teutschen machen?“

    Das Bild des gefürchteten und verspotteten, des unheimlichen und lächerlichen Deutschen taucht bereits damals auf. Durch die Jahrhunderte zieht sich die Klage über die Verhaßtheit, das Verkanntsein, die Erniedrigung der Deutschen. Bisweilen will es scheinen, als bedeute Deutschsein fremd in der Welt sein. Deutschheit als Welt-Fremdheit…

    Am Ausgang des achtzehnten Jahrhunderts erblickt Hölderlin Deutschland „allduldend, gleich der schweigenden Mutter Erd, und allverkannt, wenn schon aus deiner Tiefe die Fremden ihr Bestes haben“. In einer anderen Ode („An die Deutschen“) nennt der Dichter seine Landsleute „tatenarm und gedankenvoll“.

    (…)

    Auch anderen Völkern sind Reiselust, Fernweh, Zuneigung zu fremden Nationen und Kulturen nicht unbekannt, doch niemand außer den Deutschen hat sich im Lauf der Jahrhunderte mit einer bis zu ekstatischer Selbstvergessenheit gesteigerten Inbrunst dem Ausland zugewandt. Wahrscheinlich war und ist in keinem zweiten Kulturvolk Fremdenhaß so wenig verbreitet wie in Deutschland. Schon um 1775 notierte Lichtenberg: „Der Charakter der Deutschen in zwei Worten: patriam fugimus.“…““
    http://altmod.de/?page_id=2007

    Da ich leider nur Realschuel mit Mittlerer-Reife-Prüfung habe, mußte ich gugeln. Wenn ich richtig durchblicke, dann heißt patriam fugimus: fliehen die Heimat

    Könnte man auch „Der Heimat fliehen“ sagen?

  20. Eben gemeldet durch
    http://www.bild.de/politik/inland/isis/teenager-mord-bekennungsschreiben-48518936.bild.html

    TERROR-ALARM!
    ISIS bekennt sich zu
    Teenager-Mord in Hamburg!

    29.10.2016 – 23:35 Uhr

    Hamburg – Der Teenager-Mord an der Hamburger-Alster gibt der Polizei seit zwei Wochen Rätsel auf. Jetzt bekennt sich die Terror-Miliz ISIS zu der tödlichen Messer-Attacke!

    Das Opfer, der 16-jährige Victor, saß am 16. Oktober gegen 22 Uhr mit seiner Freundin (15) am Alsterufer nahe der Kennedybrücke, als sich plötzlich von hinten ein Mann näherte und mit einem Messer mehrmals auf Victor einstach. Anschließend schubste er die 15-jährige Freundin ins Wasser und verschwand.

    Wie lange noch?
    Wieviele noch?

  21. „“Erzengel Gabriel, die Volksfront und die CDU

    Volksfront. Das Wort ist irgendwie aus der Mode gekommen. Was da jetzt von der SPD geplant wird, um aus den Zwängen der großen Koalition und hin zu einer noch linkeren Politik zu gelangen, wird gemäß schicker Zeitgeist-Symbolik mit „r2g“ umschrieben…

    Diese Partei(CDU) hat beginnend mit Helmut Kohl und dann unter dem Diktat von Frau Merkel die Invertierung der einst stabilen politischen Landschaft in Deutschland zu verantworten. Die Sozialdemokraten waren zu allen Zeiten für den Verrat an einer Sache gut und von denen ist nichts anderes zu erwarten…

    Wenn wir 2017, was bei Gott verhindert werden sollte, eine kommunistisch inspirierte r2g-Volksfront-Regierung bekommen sollten, wird das – egal wie die politisch-korrekten Auguren das dann bewerten möchten, allein der CDU anzulasten sein…

    Was können die 400.000 Mitglieder der CDU tun, was möchte man bei den Auspizien auf eine „Volksfront-Regierung“ der Reste-CDU raten?

    + Feuert die gesamte Merkel-Sippschaft!
    + Erkennt und brandmarkt endlich die Grünen und ihre Ideologie als das Übel in gesellschaftlicher Hinsicht schlechthin!…““
    http://altmod.de/?p=6299

  22. Das muss sofort aufhören! Kein Krieg mit Russland!
    Millionen Tote der beiden Weltkriege mahnen zur Besonnenheit!
    Ich bin der Meinung, dass unsere Truppen sofort aus der Region abgezogen werden müssen.
    Insbesondere unsere heimischen Pioniere.
    Schluss mit dem Wahnsinn.
    Sollen sich doch die Damen Merkel und von der Leyen bewaffnet an die Grenze begeben. Meinetwegen mit der gesamten Ministerriege. Das Ergebnis können wir (die Bevölkerung) dann in aller Ruhe abwarten.

  23. FPÖ-Chef Strache: Multikulti und Gutmenschentum gescheitert.

    Im österreichischen Präsidentschafts-Wahlkampf schießen die Freiheitlichen jetzt gegen Bundeskanzler Christian Kern zurück, der FPÖ-Kandidat Hofer unterstellt hatte, kein Patriot zu sein. Nun veröffentlichte FPÖ-Chef Strache auf Facebook einen offenen Brief, in dem er ausdrücklich vor Islamisierung und Multikulti warnt.

    „Wir müssen aufwachen!“ schreibt Strache, und weiter: „Ich warne als österreichischer und europäischer Patriot vor den Gefahren des Islamismus durch die moderne und unverantwortliche Völkerwanderung nach Europa. Das Projekt Multikulti samt Gutmenschentum ist zum Scheitern verurteilt“.

    Der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel bescheinigt Strache, die „unverantwortliche Völkerwanderung nach Europa mitverursacht“ zu haben und zu verantworten. Europa ist dem FPÖ-Vorsitzenden zufolge schon seit längerer Zeit im Visier islamistischer Terroristen. „Es drohen leider auch in Europa Religions- und Bürgerkriege zwischen Muslimen und Nicht-Muslimen. Die Mehrheitsgesellschaft in Europa ist ernsthaft in Gefahr. Es entstehen gefährliche Gegen- und Parallelgesellschaften. Solidarität und Toleranz schwinden“, schreibt Strache.

Comments are closed.