Der Vorsitzende des Zentralrats der Moslems in Deutschland, Aiman Mazyek, wollte Lutz Bachmann am 3. Oktober bei seiner Ankunft am Dresdner Hauptbahnhof keine Antwort auf die Frage geben, ob er sich von der Gewalt des radikalen Islams und von extremen Islam-Organisationen wie der DITIB distanziere. Letztlich flüchtete sich Mazyek in eine Gruppe Polizisten. Auf twitter log er dreist, dass er von „Islamhasser“ Bachmann „wüst beschimpft“ worden sei. Mazyek befindet sich offenbar so tief in seinem Taqiyya-Modus, den er täglich zur Falschdarstellung des Islams verwendet, dass er mittlerweile wohl ein komplett gestörtes Verhältnis zur Wahrheit hat. Diese ist in dem aufschlussreichen Video zu sehen (oben).

(Von Michael Stürzenberger)

Lutz Bachmann hatte von einem Bekannten erfahren, dass Mazyek im Zug nach Dresden sitzt. Sofort setzte sich der Pegida-Chef in Bewegung, um Mazyek am Dresdner Hauptbahnhof kritische Fragen zu stellen. Da die Aktion per Video dokumentiert wurde, das auch Epochtimes veröffentlicht hat, zeigt sich, dass Bachmann keinesfalls „wüst schimpfte“. Auf Twitter verbreitete Mazyek dazu:

twitter

Mit „Polizeischutz“ meint er wohl, dass er in eine Gruppe Polizisten hineinkroch, obwohl Bachmann ihm nachweislich nur ganz legitime journalistische Fragen stellte.

bachmann-3

Kontakt zu Mazyek über den Zentralrat der Moslems:

» sekretariat@zentralrat.de

image_pdfimage_print

 

108 KOMMENTARE

  1. Fragen zu stellen zum Islam/Koran – selbst das ist nicht zulässig und wird als wüste Beschimpfung gewertet. Wer weiß das nicht?

    Mayzeck weiß das:

    „Islam’s biggest enemy is the Quran. If people learn what is in that book, Islam will be finished.“—Ali Sina, Dr

  2. Das kleine Arschloch übersieht dabei, dass der Ton aufgezeichnet wurde. Da sind keine Beschimpfungen zu hören. Sonst hätten mit Sicherheit die Polizisten darauf reagiert, noch dazu bei Bachmann. Er ist ein kleines, feiges muslimisches Würstchen.

  3. Dieser Muslim unterstützt doch den radikalen Islam, wie kann man da Distanzierung von Anschlägen erwarten? Wahrscheinlich gibt er sie in Auftrag, in seinen Moscheen wird gejubelt über jeden erfolgreichen Anschlag! Möglichst viele Schweinefresser töten, das ist doch der Jihad! Deswegen hört dieser Muslim auch niemals damit auf. Er muss nur noch 5-6 Milliarden Menschen töten, dann ist sein Werk vollendet! Und die Merkelisten helfen ihm dabei.

  4. Ich stelle mir vor, was mit Lutz Bachmann passiert wäre, wenn er das auf dem Bahnhof in Riad versucht hätte. Ehrlich gesagt sehe ich die muslimische Scharia Polizei bzw. Mayzeks Schergen hinter ihm. Wie muss ein solcher Mensche fühlen, wenn ihn alle ablehnen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Mitfahrer im Zug auf diesen peinlichen Menschen mit seiner noch peinlicheren Religion zuging oder irgendwas mit ihm reden wollte. Was soll ich auch reden mit einem Menschen, der das über mich denkt:

    DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN. (Sure 98,6)

    Siehe, S C H L I M M E R als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.” (Sure 8, Vers 55)

    Mich widert eine Person, die das glauben muss, einfach nur an.

  5. .
    Wie immer
    die Opfernummer.
    Wo sie doch sonst immer
    so stolz sind. (Wenn ich
    bloß wüßte, worauf
    eigentlich ?)
    .

  6. Tja, da hat der dicke Taqiyya Obermoslem die Rechnung ohne die westliche Erfindung – der Kamera – gemacht.

  7. Was für ein Waschlappen dieser Mayzek.
    Wie ein erbärmlicher Feigling sucht er Schutz
    bei der „Ungläubigen“ Polizei. Das ist ja die Höchststrafe für einen überzeugten Museltanten!

    Muuaah Muaah, Danke Lutz!

  8. Herr Mazyek
    Schwören sie ab, bereuen sie zutiefst, geloben sie Besserung!
    Vor allen Dingen Eifern sie nicht unserer Empörung beauftragten,
    C.Fatima Roth nach…
    das wirkt bei Männern Albern oder haben Sie kein Biologisches Geschlecht

  9. Das war doch alles auf VIDEO! Man sieht doch wie Bachmann Fragen stellt, die von MAYZECK nicht beantwortet werden, wie er sich eilig davonschleicht, um nicht antworten zu müssen!! Vielmehr flüchtet MAZIECK in die Arme der Polizei, versteckt sich geschwind in dem Polizeikreis, so als hätte er Schläge oder sonst etwas Schlimmes zu befürchten! Wie erbärmlich!!

    Und wenn er im Kleinen lügt, wie sieht das erst im Großen aus!!!

  10. Herr Mazyek, übernehmen Sie !!!

    Gesucht:
    Arabisch-Südeuropäisch
    Also Mohammedaner.

    Da frage ich mich stets:
    Waren diese Täter nun besonders strenggläubige Mohammedaner oder eher nicht???
    In diesem Sinne:

    Neues aus der Messe(r)-Stadt Hannover

    „Zeugen gesucht
    Unbekannte überfallen 46-Jährigen auf dem Friedhof

    Abendlicher Überfall auf dem Friedhof: Drei Männer haben am Dienstag auf dem Neustädter Friedhof an der Ecke Otto-Brenner-Straße/Brühlstraße einen 46-Jährigen mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Die Polizei hofft nun auf die Mithilfe von Zeugen.

    Hannover. Bedroht und bestohlen: Ein 46-jähriger Mann aus Hannover ist am Dienstagabend gegen 21:45 Uhr auf dem Neustädter Friedhof überfallen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde er zunächst von drei Personen angesprochen, als er den Friedhof, aus Richtung Königsworther Platz kommend, passierte. Als ihn die Männer unter anderem mit Messern bedrohten, ließ er sich von diesen durchsuchen.

    Nachdem die Räuber mit dem Portmonee und dem Mobiltelefon des 46-Jährigen zu Fuß in Richtung Lange Laube geflüchtet waren, suchte er eine Wache auf und informierte die Polizisten. Auch wenn die Fahndung sofort eingeleitet wurde, konnten die Täter bisher nicht ausfindig gemacht werden.

    Zeugen gesucht

    Einer der Gesuchten wird als etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß sowie kräftig gebaut/korpulent beschrieben. Er habe zum Tatzeitpunkt eine dunkle Hose sowie ein blaues T-Shirt getragen. Der zweite Täter wird als zirka 1,90 Meter groß und dünn/schlank beschrieben. Dieser trug zur Tatzeit vermutlich ein dunkles, langärmliges Hemd. Der dritte Unbekannte sei komplett dunkel gekleidet gewesen.

    Alle drei Männer werden auf ein Alter zwischen 20 und 25 Jahre geschätzt und wirkten nach Angaben des Opfers arabisch oder südosteuropäisch.

    Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-2820 mit der Polizeiinspektion Mitte in Verbindung zu setzen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Unbekannte-ueberfallen-46-Jaehrigen-auf-Friedhof-in-Hannover

  11. Kritische Fragen zum Islam werden also als wüste Beschimpfungen aufgefasst. Warum ist das wenig verwunderlich?

  12. So könnte dein neuer Nachbar aussehen.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/4600-Bootsfluechtlinge-gerettet-28-tot

    ..

    http://www.bild.de/regional/berlin/prozesse/u-bahn-killer-gesteht-vor-gericht-48137078.bild.html

    Es war der 19. Januar in diesem Jahr, als die 20-jährige Amanda K. in einem Berliner U-Bahnhof vor einen einfahrenden Zug gestoßen und überrollt wurde.

    Die Abiturientin war auf der Stelle tot.

    Jetzt hat der Angeklagte Hamin E. (20) im Prozess gestanden, die junge Frau auf die Gleise gestoßen zu haben. Dem Angeklagten wird Mord vorgeworfen.

    Als Mörder verurteilt werden wird er aber voraussichtlich nicht – er gilt als schuldunfähig.

    Für den Deutsch-Iraner geht es um die dauerhafte Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik.

    ..

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/sachsen-anhalt-15-jaehriger-auf-offener-strasse-angeschossen-a-1115253.html

  13. Im halb islamisierten Großbritannien hätten die Polizisten Bachmann festgenommen und er wäre vor Gericht wegen „hate speech“ gelandet.

    Aber das wird man auch in Deutschland eines Tages sehen.

  14. Das PACK lügt, dass sich die Balken biegen, das nennt sich Takkya und ist Glaubensauftrag.

    Bis sie die Oberhand haben.

    Es ist erst der Anfang.

  15. Aiman A. Mazyek hat retweetet

    Bodo Ramelow ?@bodoramelow 3. Okt.
    Auch die Freunde von Butz Lachmann und Frau Finsterling wurden mit ins Gebet genommen : „Selig sind die geistig Armen“. Matth5,2-1″

  16. Was ist das doch für ein jämmerlicher, verlogener und hinterfrotziger Typ!
    Hoffentlich sehen genug Menschen in diesem Land dieses Kurzvideo, um selbst zu sehen, wie dreist dieser Obermoslem lügt.

  17. OT oder auch nicht

    Bei all diesem Sch… kann ich die verehrten Disputanten nur auffordern, sich wieder einmal mit wohltuenderen Gedanken zu befassen.

    Die kommen einem automatisch, wenn man Leon de Winter liest oder hört.

    Wer diese 30 Minuten investiert, dem geht es hinterher wieder besser.

    Ich kann mich nicht erinnern, dass jemand seine Deutschfreundlichkeit derart explizit geäußert hätte.

    Und das nach dieser Familiengeschichte.

    Meinen ganz tief empfundenen Respekt!

    Nebenbei bemerkt ist Leon de Winter ein ganz außergewöhnlicher Schriftsteller. Ich hatte ihn schon einmal hier empfohlen. Aber niemand hindert mich, diese meine Empfehlung zu wiederholen.

    http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/im_dialog:_leon_de_winter_im_gespraech_mit_michael_krons/1155243?datum=2016-10-02

  18. Dieser Moslem „hat fertig“.
    Das muß erst ein Pegida-Mann schaffen, die Journallie ist angehalten, solche Fragen nicht an den Obermoslem zu stellen. Wie armselig.

  19. #17 zille1952 (05. Okt 2016 13:22)

    Was ist das doch für ein jämmerlicher, verlogener und hinterfrotziger Typ!
    Hoffentlich sehen genug Menschen in diesem Land dieses Kurzvideo, um selbst zu sehen, wie dreist dieser Obermoslem lügt.

    Maas wird bestimmt dafür sorgen, dass dies nicht passieren wird…

  20. [URL=http://www.directupload.net/file/d/4499/aj7i6e2f_jpg.htm][IMG]http://fs5.directupload.net/images/161005/temp/aj7i6e2f.jpg[/IMG][/URL]

  21. Er verhält sich nur wie jeder gewöhnliche Muselmann. Feige und Hinterhältig. Nur mit mindestens dreifacher Überzahl sind diese Pfeifen „stark“ und „mutig“

  22. Kritik am ISlam bzw. an einem Strenggläubigen laut islamischer Übersetzung = Morddrohung.

    Eins von vielen Beispielen:

    Der Bonner Jungsalafist Clemens Hamza Fontani („Hamza-Baby“, nachweislich an einer intellktuellen Irritation leidend) wurde seinerzeit vom VS beobachtet, als er sich mit dem Chefsalafisten Abou Nagi vor der König-Fahd-Akademie traf.

    Das teilte der böse VS seiner Mutter mit mit dem Hinweis, sie solle dafür sorgen, dass das nicht wieder geschehe.

    Hamza-Baby weinend auf facebook: „Die haben mich mit dem Tode bedroht!“

  23. Interessant zu beobachten, wie sich Mazyek am Ende zu den Polizisten gesellt. Was dort passiert ist ganz typisch für das Verhältnis dier Mohammedaner und der Deutschen:

    Die Polizisten scheinen dort wartend in einem Grüppchen zu stehen, nur wenig miteinander sprechend, dann tritt Mazyek dazu und tut so, als gehöre er dazu. Er scheint aber nicht einmal „guten Tag“ zu sagen oder sonst mit denen zu kommunizieren, sondern steht dort schweigend herum. Die Polizisten wiederum nehmen überraschenderweise kaum Notiz von ihm, fragen nicht, was er bei ihnen wolle oder so, sie setzen ihr ruhiges Warten einfach fort.

    Surreale Szene.

  24. Der demaskierte Lügenmoslem wird wohl demnächst vom türkischen Geheimdienst abgeschaltet und aus Deutschland abgezogen. Das wird mit allen „verbrannten“ Agenten gemacht.

  25. Keine Distanzierung bedeutet Befürwortung!
    Es ist typisch für Mohamedaner, sich in er Opferrolle wie Schweine zu suhlen (so wie die Mohamedner_innen angeblich Angst hätten, vor den ganzen Nazis).

    Die Naziekeuole wirkt bei mir, und meiner Familie, nicht!

    Grüße

  26. Die Erfahrung, dass Moslems einfach Lügen, wenn sie sich argumentativ oder von einer unangenehmen Wahrheit bedroht sehen, ist doch bekannt und schon vielfach selbst erfahren. Das verwundert nicht. Da kann man nur mit dem Anwalt vor Gericht gehen.

  27. #25 alles-so-schoen-bunt-hier (05. Okt 2016 13:25)

    „Surreale Szene.“

    Er stellt sich mitten in den Kreis der Polizisten hinein, hihi, tatsächlich surreal.

  28. Ich hätte auch keine Lust auf ein Gespräch mit Herrn Bachmann.

    Allerdings würde ich im Nachhinein nicht jammernd Lügen „twittern“ wie dieser beleibte Islamist.

  29. Diese Moslems machen sich zur Zeit zum Deppen und ohne Zweifel lächerlich.Zuerst diese Lamya Kaddor, Syrerin mit deutschen Paß und jetzt auch wieder ein Syrer mit deutschen Paß.

    Was wollen die eigentlich ?.Ein Esel, der in einem Pferdestall geboren wurde, bleibt trotzdem ein Esel, auch wenn er einen Pferdeausweis, d.h. das er in einem Pferdestall geboren wurde, besitzt.

    “ Wüst beschimpft “ ist leider viel zu allgemein.Wäre Herr A.Mazyek tatsächlich wüst beschimpf worden, hätte er die von L.Bachmann benutzten Schimpfwörter konkret benannt und so auch auf Twitter verbreitet.Herr A.Mazyek, der Syre rvom ZMD, hat wahrscheinlich stark und inensiv an die syrische Wüste gedacht, wo er wieder hingehört.

    Außerdem gibt es Videos und andere Aufnbahmen davon sowie Zeugen, die das beobachtet haben.

    Diese Behauptung überführt ihn als ausgemachten Lügner, wie es scheint.

  30. – Lügen
    – „Islamkritik ist Hetze“

    So kennt man Mohammedaner, seit sie das erste Mal ihre dreckigen Griffel nach Europa ausstreckten. auch hübsch: Der dicke Moslemfunktionär besuchte im „Zelt der Religionen“ in DD den ZMD-Stand, twitterte davon Bilder. Auf dem auch ganz fett gelogen wurde. Man achte auf den herzigen Kuschelspruch unter dem Wort „Muslime“,

    https://pbs.twimg.com/media/Ct2N8k8W8AAzh8X.jpg:large

    der von dem Gesabbel mit den „Brüdern“: Der ist aus den Hadithen, und um den Spruch rum wird lang und breit in eben den Hadithen erklärt, daß er ausschließlich im Binnenverhältnis Moslems-Moslems gilt:

    http://islamische-datenbank.de/option,com_riyad/action,viewhadith/chap_nr,27/min,10/show,10/

    Mohammedaner wissen ganz genau, daß der Islam für jeden Menschen mit Hirn ekelerrengend abschreckend ist. Genau deshalb müssen sie ihn ununterbrochen schönlügen.

  31. *** TV-Tipp ***

    Beatrix von Storch bei Maischberger

    heute abend 22.45 Uhr, ARD

    Pleite für die Populisten – Sieg für Merkels Europa?

    Die EU-weite Genugtuung über die Niederlage Viktor Orbáns bei dem ungarischen Referendum darf nicht darüber hinwegtäuschen: Die Flüchtlingskrise bleibt ein Spaltpilz in Deutschland und Europa. Und das, obwohl der deutsche Innenminister Thomas de Maizière jetzt die tatsächliche Zahl der Flüchtlinge, die letztes Jahr kamen, deutlich nach unten korrigiert hat. Haben uns die Populisten in Deutschland, Frankreich oder Österreich mit ihrer Panikmache ins Bockshorn gejagt? Zeigt sich jetzt, dass Merkels Flüchtlingspolitik viel weitsichtiger war als alle Untergangsszenarien?

    Die Gäste der 500. „Maischberger“-Sendung sind:

    Beatrix von Storch (AfD)
    • Gergely Pröhle (Ungarischer Diplomat)
    • Lea Rosh (Journalistin)
    • Anton Hofreiter (Grüne)
    • Jean Asselborn (Luxemburgischer Außenminister)

  32. Also jedenfalls scheint das Netzwerk dort zu funktionieren. Der Islam-Meister wurde ja schon im Zug in Richtung Dresden gesichtet und prompt steht ein Empfangskomitee für ihn bereit.

    Und, das Empfangskommando hat ihn mit Worten empfangen. Linke hätten ihn mit Gewalt empfangen. Man kann daran gut erkennen, wer die Friedfertigen sind und weiterhin, dass von den richtigen Worten eine unheimliche Macht ausgeht.

  33. Wenn man den Islam in Deutschland immer weiter verbreiten und stärken will, muss man halt lügen. Die nackte Wahrheit würde sein erbärmliches Unterfangen ja absolut unmöglich machen.

    Dieser ekelhafte Widerling ist nicht umsonst Vorsitzender seines mindestens faschistoiden Drecksvereins. Von daher keine Überraschung.

  34. #23 RDA (05. Okt 2016 13:24)
    Er verhält sich nur wie jeder gewöhnliche Muselmann. Feige und Hinterhältig. Nur mit mindestens dreifacher Überzahl sind diese Pfeifen „stark“ und „mutig“

    Feige und Hinterhältig. Und boese. Und sehen mit diesen Baerten auch alle gleich aus, ich bin normalerweise vor Angst erstarrt, wenn ich solchen live begegne. Zu wunde Erinnerungen. Die gewinnen immer, egal was sie uns antun, weil sie immer Unterstuetzung finden.

  35. Mail an den ZDM:

    Zentralrat der Muslime?

    Zentralrat der Lügner!

    „Allahu akbar“ – so ruft der fromme Moslem zum Gebet und wenn er Ungläubigen die Köpfe abhackt.

    ISlam ist Frieden

    und Schweine können fliegen!

    Unterschrift

  36. Herr Mazyek, jetzt wird es aber höchste Zeit eine Quote für mohammedanische Nobelpreisträger zu fordern!!!!

    Nun gehen auch unsere armen Mohammedaner, nachdem man sie schon beim Nobelpreis für Physik übersehen hatte, auch noch beim Nobelpreis für Chemie aus.

    .
    „Der Nobelpreis für Chemie geht in diesem Jahr an den Franzosen Jean-Pierre Sauvage, den gebürtigen Briten James Fraser Stoddart und den Niederländer Bernard Feringa für die Entwicklung von molekularen Maschinen, wie die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften in Stockholm mitteilte.“

    http://www.focus.de/wissen/nobelpreis-fuer-chemie-auszeichnung-geht-an-drei-molekularforscher_id_6030627.html

  37. PI deckt jede Lüge des syrischen Unruhestifters auf!

    Und ist ein „Islamhasser“ nicht jemand, der gegen Judenhass, Steinigung, Schächten und Töten von Ungläubigen ist?

  38. diese Moslems sind alles feige Schw…..

    Wo es angeblich Kireg herrscht,lässt man Mütter,Frauen,Kinder zurück…

    Und wenn diese Moslems alleine sind ,machen diese sich in die Hose..Nur in Gruppen fühlen diese sich stark und überfallen und schlagen ja dann in der Masse gerne zu..
    Diese komische Zentralrat der Lügner hatte auch schon die Hosen voll vor einfachen Fragen.

    Und dann lügt dieser noch dreist..Gut dass man mitgefilmt hat und diesen Zentralrat der Lügner der Lüge überführen konnte!!

  39. Warum tappen die Deutschen immer wieder in eine „Wir-Schaffen-Das“ oder „Triumph-des-Willens“ Falle? Wilhelm der Letzte hat es vorgemacht indem er GFM von Hindenburg zu Beneckendorf zum Militär-Diktator heranwachsen liess, der das Reich mit unzähligen Kriegsanleihen in den militärischen und finanziellen Ruin trieb. Daraufhin hat Adolphe Schicklgruber das Ganze noch mal etwas gründlicher und auf Pump wiederholt. Der realitätsferne Wahnsinn ist dennoch in der Gestalt der heutigen BRD-Nomenklatura erneut eine üppig nachwachsende Rohstoff. Jetzt ist es nicht die Überlegenheit Deutscher Waffen sondern die Überlegenheit Deutscher Willkommenskultur und der Doktin der unbeschränkten Haftung Europas für die Selbstzerstörung Afrikas und der Umma. Nicht nur die Völker Europas Folgen der Berliner Raute nicht, sondern – Gott-sei-Dank – gibt es auch in der ehemaligen SBZ noch Widerstandsnester gegen diese zwanghafte Berliner Politik zur Rettung der halben, sich selbst genüsslich zerstörenden Welt. Für Absurdität gibt es keine Solidarität!!!

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-10/angela-merkel-fluechtlinge-balkanroute-schliessung?page=2#comments

  40. ich kenne nur Syrer, die lügen, betrügen, ihre Frauen als Leibeigene behandeln und schmarotzen…. es ist der Abschaum. Dagegen sind viele Türken feine Leutz

  41. Apropos Bachmann und PEGIDA-Demo am Tag der Deutschen Einheit: Ich habe erfahren, daß das Land Sachsen die Vereine in Sachsen aufgefordert haben soll, am 3.10. gegen PEGIDA in Dresden zu demonstrieren. Das Land hätte ihnen hierzu den Bus mit Hin- und Rückfahrt gestellt und bezahlt, dazu ein Frühstück im Italienischen Dörfchen und noch eine ‚Unkostenpauschale‘ von ca. 20,-€ obendraufgelegt … natürlich alles auf Steuerzahlerkosten. Diese Widerlinge der Landesregierung verwenden unsere eigenen Steuergelder gegen uns und unsere legitimen Volksinteressen in unserem Land.

  42. Mazyek ist halt ein typischer Moslemcharakter aus Verfolgungswahn, Taqqia, Falschheit, Größenwahn, Selbstüberschätzung und ist folglich im emotionalem, schweißtriefenden Dauerstress.

    Merklende finden so was knuffig.
    Viel besser als ehrliche, demokratische Deutsche.

  43. Hat das Rechtsfolgen? Wird er für die Verleumdung angezeigt? Wenn nicht, bleibt jede Aufregung immer nur ein Strohfeuer. Wenn es wenigstens versucht wird aber an der Parteilichkeit der Richter scheitert, wird so wenigstens gegen diese weiteres Material gesammelt.

  44. Aiman Mazyeks Glaubensbruder Hamid tötete eine Ungläbige und für die 68er-Justiz ist er kein Mörder sondern „psychisch krank“:

    http://www.mopo.de/24849830 ©2016

    Im Januar stieß er eine junge Frau in Berlin vor die U-Bahn. Die 20-Jährige starb. Nun gab der Hamburger Hamid E. (29) die Tat zu. –

    Hamid E. ist psychisch krank, war nur einen Tag vor der schrecklichen Tat aus einer Hamburger Psychiatrie entlassen worden. Der Grund: Es wurde keine akute Eigen- oder Fremdgefährdung gesehen.

  45. Das ist ja nicht das erste mal das Mazyek vor laufender Kamera lügt. Auch in der Maischberger Sendung von Januar 2016 lügte er vor laufender Kamera, dass er mit der islam.de Seite des ZMD, und deren rassistischen und frauenverachtenden Inhalten, nichts zu tun habe: https://www.youtube.com/watch?v=edVoHtyW3SI

    Dabei ist Aiman Mazyek auf der islam.de Seite als Projektleiter aufgeführt: http://islam.de/1628.php

    Hier kann man die grundgesetzwidrigen Positionen dieser Seite nachlesen: http://islam.de/1641.php#juc/mischehe03.html

    Die Inhalte verstoßen eindeutig gegen Artikel 3 Grundgesetz. Es ist einfach unfassbar, das die Regierung mit diesem Verband kooperiert.

  46. Brummbär glaubt:
    Nämlich,dass der kleine Herr Maissack gar nicht
    lügt.Genau so wenig ,wie Fatima Roth oder
    Stegnerralle oder sonst noch einer dieser Typen.
    ´Sie glauben was sie sagen!Ich bin mir sicher,
    dass Margot Merlot Käsmann tatsächlich eine
    von den Identitären angebrachte rassistische
    Botschaft auf dem Brandenburger Tor sah!Und
    wenn ihr tausendmal ein Video gezeigt würde,
    auf dem die Wahrheit zu sehen ist!!.Dann ist es
    eben gut gefälscht.Basta!
    Ich bin mir sicher,die alte Stasipetze Kahane
    glaubt tatsächlich,sie würde finstere Nazis
    jagen und manch Antifa-Schläger sieht sich
    im Geiste als tapfere Freiheitsheld.
    Ich kenn diese Typen aus der Endzeit der DDR.
    Sie leben in einem Paralleluniversum aus dem
    sie nicht mehr entweichen können.Ihre Welt
    würde zusammenbrechen. Solch Typen gab und
    gibt es in allen totalitären Systemen,in
    Sekten und Geheimbünden und für viele von
    Denen ist das Leben in dieser Scheinwelt
    Lebenszweck geworden.Jeder,absolut Jeder,der
    dieses System anzweifelt,ja auch nur leicht
    kritisiert,wird zum Todfeind erklärt.
    Dabei spielt es überhaupt keine Rolle,ob derje-
    nige böse Absichten hat oder nur den Dialog
    sucht. Gefährlich wird es ,wenn diese Art der
    Geistesverwirrung nach und nach die Regierung
    und die Machteliten erfasst. Darum haben zivilisierte Gesellschaften die Amtsdauer ihrer
    Regierenden beschränkt,eine wirklich freie
    Presse und bürgerliche Konrollorgane geschaf
    fen.

    Der Islam gehört nicht zu Europa !

    Hans-Heiner Behr

  47. Wollen wir hoffen, al-Badhadi, oder so, den verweichlichten Mazyek als Apostat erklärt 😉
    So wie er es bei Vogel, Lau & Gesindel tat.

  48. Der dunkle Teint des Zeugen ist bekannt. Was ist mit dem Teint der psychisch Verwirrten Messerstecherin?

    05.10.2016 – Psychisch verwirrte Frau sticht auf Autofahrer ein

    Deggenhausertal / Bodenseekreis (ots) – Wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt die Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen gegen eine 31-jährige Frau, die am vergangenen Samstagnachmittag, kurz nach 15.30 Uhr, einem 80-jährigen Autofahrer mit einem Messer lebensgefährliche Verletzungen zufügte. Der Mann war zunächst nach Markdorf gefahren und hatte nach Grünwangen auf dem Grünstreifen neben dem Radweg der Untersigginger Straße die Frau zusammengekauert mit einem jungen Mann sitzen sehen. Als der 80-Jährige etwa 30 Minuten später wieder zurückkam, fielen ihm erneut die beiden Personen an der gleichen Stelle auf. Er hielt deshalb mit seinem grauen VW Golf in deren Höhe am Fahrbahnrand an und sprach die beiden durch die geöffnete Beifahrerscheibe an, ob sie Hilfe benötigen. Hierauf sprang die 31-Jährige auf, riss die Beifahrertür auf und stach mit einem Messer auf den Autofahrer ein. Diesem gelang es noch, bis zu seinem Anwesen zu fahren, wo er noch aussteigen konnte und anschließend von einer Familienangehörigen bis zum Eintreffen des Notarztes versorgt wurde. Die Tatverdächtige wurde wenig später von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Überlingen in Richtung Grünwangen gehend angetroffen und vorläufig festgenommen. Da sich die 31-Jährige in einem völlig verwirrten Zustand befand, wurde sie in eine psychiatrische Klinik gebracht. Nach den bisherigen Ermittlungen war auch dem jungen Mann offensichtlich die Frau am Straßenrand aufgefallen, weshalb er laut Zeugen mit seinem Fahrrad angehalten, der 31-Jährigen eine Zigarette angeboten und sich mit ihr unterhalten hatte. Allerdings konnte der etwa 20-jährige Mann, der einen dunklen Teint und dunkle Haare haben soll, von der Polizei am Tatort nicht mehr angetroffen werden. Um den Hergang des Geschehens zu klären, werden etwaige Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, insbesondere der junge Mann sowie zwei Radfahrer, die sich in unmittelbarer Nähe aufgehalten haben sollen, und Autofahrer, die wegen des am Fahrbahnrand stehenden VW Golf des 80-Jährigen hupend überholt hatten, sich bei der Kriminalpolizei, Tel. 07541-7010, zu melden. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3447854

  49. #49 HerbertFeinbein (05. Okt 2016 13:42)

    Danke, Lutz!

    Übrigens: ich bin bekennder Linker – und finde Deine Aktion gut!

    Auch von mir: Danke, Lutz Bachmann!

    Übrigens: Ich bin bekennder Rechter – soweit das in der real existierenden linksgrün-verschwiemelten Gesinnungsdiktatur als „Bekenntnis“ möglich ist.

    😀

  50. Donnerstag wird es wieder lustig. Heiko Maas und Alexander Gauland bei Maybrit Illner:
    http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/programdata/12632120-aa37-348c-b695-6a372dbadea8/1d5a3d79-6fdc-4a1c-b2f4-9446e5b4eaf4?doDispatch=2

    Der reisserische Titel der Sendung „Hass auf die Politik – Gefahr für die Demokratie“. Wenn das Staatsfernsehen schon Sendungen mit solchen Titeln ausstrahlen muß, dann ist die Abwesenheit von Niveau zu befürchten, was mit der Anweseneheit von Heiko Maas auch gestützt wird. Ob er sich wieder einen Klatscher mitbringt?

    Nru mal zu der aktuellen Diskussion um das Pack, die Pöbler oder die Wutbürger. Wutbürger gab es schon immer und zwar ganz prominent. Hier drei Beispiele:

    1.Joschka Fischer der Steineschmeisser in der linksradikalen Putzgruppe: https://de.wikipedia.org/wiki/Putzgruppe

    2.Helmut Kohl greift Bürger wütend an:
    https://www.youtube.com/watch?v=gbBUj_VRA-Y

    3.Rechtsextreme in der CDU:
    https://www.youtube.com/watch?v=Hrhdrr3VqzE

    Schön, dass das Internet nichts vergisst.

  51. Mazyek lügt: Von Bachmann „wüst beschimpft“

    Hmmm… die Wahrheit auf Video?
    Dann ist die Wahrheit bestimmt islamophob!

    Maas! Kahane! Sofort zensieren!

    😉

  52. Die Bachmann-Aktion war geradezu ideal, hat sie es doch ermöglicht, diesen von den hiesigen Pseudo-Eliten so unerträglich hofierten Kerl vor aller Welt als feigen Lügner zu entlarven. Ein jämmerlicher, feister Taqiyya-Moslem mit großer Klappe und kleinem Hirn, mehr ist da nicht.

    Natürlich werden sich die Merkel-Hofblätter von BILD bis ZEIT, ja auch die gehört zum Merkel-Kartell, nun die Finger wundschreiben von wegen tätlichem Angriff. Und Alan Posener sitzt für die WELT gewiss bereits an einem Artikel, in dem er den „bedauernswerten“ Mazyek mit den in Ausschwitz geschundenen Juden vergleicht.

    Doch das Video beweist, wie es wirklich gewesen ist. Es muss genauso um die Welt gehen wie der Clip, der Merkel beim Wegwerfen der Deutschlandfahne zeigt. Den kennen viele nämlich leider immer noch nicht. Und wenn ich dafür Werbung mache, erlebe ich immer wieder Leute, die das nicht für möglich halten und meinen, das müsse ein Fake sein, selbst Merkel-kritische Leute, die aber Tagesthemen schauen und WELT lesen und nicht im Internet „beheimatet“ sind wie wir. Die meinen spontan erst mal, daß es gar nicht sein könne, daß eine deutsche Kanzlerin auf einer Wahlparty die Deutschlandfahne mit angewidertem Gesicht in den Müll schmeißt. So kann man daneben liegen!

  53. Ich grins mir eins,was muß dem M. der „Stift“ gegangen sein.
    Klar ist auch,daß er keine wahren Antworten geben kann,dies würde weite Teile der Bevölkerung nur nachträglich noch beunruhigen und hätte auch weit reichende Folgen.
    Da sagt man lieber auch weiterhin nicht die Wahrheit und versteckt sich dann hinter den deutschen Ordnungshütern.
    Das ist Feigheit in Reinkultur,aber man kennt ja auch nichts anderes…

  54. Tja, und genau so lügt Maizeck immer und besonders dann, wenn er über die angebliche Bedrohung oder Ausgrenzung seines Mohammedanervölkchens lamentiert.

    Wenn Maizeck „schwarz“ sagt, ist es weiss.

  55. Der Islam ist übrigens extrem menschenfeindlich, daher ist jeder Islamhasser ein Menschenfreund.

  56. Aber im Grunde find ich es sogar witzig.

    Bachmann hat lediglich „Herr Mazyek, kann ich Sie was fragen?“ gesagt.

    Demnach muss „Mazyek“ eine Beleidigung sein.
    🙄

    Nicht, dass ich das anders sehen würde…

  57. Taqiyya-Meister Aiman Mazyek ist Muslimbruderschafter u. solche lügen immer, wie

    sein polit.-islamischer Ziehvater, der saudische Gynäkologe(In Deutschland ausgebildet, um „ungläubige“ Frauen zu begaffen, Muslimas dürfen ja nicht nackt zu fremden Männern, auch wenn es Muselmänner sind. Außerdem suggeriert dieser Beruf Aufgeschlossenheit, eine perfekte Tarnung für einen Muslimbruderschafter.)

    Dr. Nadeem Elyas, 1945 in Mekka, gegenüber der Kaaba geboren:
    http://www.taz.de/!730813/
    Elyas hat den Zentralrat der Muslime Deutschland e.V. (ZMD) gegründet u. den Tag der offenen Moschee erfunden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nadeem_Elyas
    Die Kloran Übersetzung auf dem Mazyek-Blog islam.de ist von ihm u. dem Konvertiten Frank Bubenheim*, ehemaliger Evangele. Einige Surenverse sind so wirr übersetzt, damit man (absichtlich?) den wüsten Sinn nicht mehr erkennen kann. Dagegen sind andere Online-Versionen nicht so verlogen.

    Mazyeks Ausbilder Elyas hat ganz schön viel Dreck am Stecken u. Aiman Mazyek ist sein braver Nachfolger:
    http://sportforen.de/threads/wer-ist-nadeem-elyas.32052/

    *Frank „Abdullah“ Bubenheim, der verschlagene Islamkonvertit; Foto:
    http://www.way-to-allah.com/images/bubenheim_neu.jpg
    Seine Hompage, wo er seinen Werdegang beschreibt, ist so schlicht formuliert, man denkt, er hätte nicht mal Mittl. Reife, dabei hat er studiert.

  58. #6 Wnn (05. Okt 2016 13:02)
    Was soll ich auch reden mit einem Menschen, der das über mich denkt:

    DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN. (Sure 98,6)
    ——————————————
    Ich brauche den Koran nicht zu kennen. Das Einzige, das ich über den Islam wissen muss, ist, dass ich mich von ihnen als UNGLÄUBIGER schimpfen lassen muss. Dieser eine Fakt reicht völlig, den Islam abzulehnen, zu verdammen und seinen Auszug aus Deutschland zu fordern!

  59. Aiman Mazyek ist ein linker Nager ( Das andere Wort darf ich hier nicht schreiben) Mit sowas würde ich mich nicht einmal an eine Tisch setzen. Warum – mit einem NICHTS kann man sich nicht unterhalten. Und Aiman Mazyek ist noch mehr als ein nichts. Gebt dem eine Freiflug in die Heimat !

  60. #11 Topflappen (05. Okt 2016 13:10)

    Was für ein Waschlappen dieser Mayzek.
    Wie ein erbärmlicher Feigling sucht er Schutz
    bei der „Ungläubigen“ Polizei. Das ist ja die Höchststrafe für einen überzeugten Museltanten!

    Muuaah Muaah, Danke Lutz!
    ———————————————-
    Dieser widerliche Moslem-Feigling mit der feisten Performance ist an Larmoyanz selbst unter Seinesgleichen nicht mehr zu toppen – und das will schon etwas heißen. Und lügen? Ja, lügen gehört einfach dazu, das zählt zu deren besten Eigenschaften 🙂

  61. DER MUSLIMBRUDERSCHAFTSFILZ

    Aiman Mazyek u. die Muslimbruderschaft

    Sein Stellvertreter beim ZMD ist der Muslimbruderschafter Mohammed Khallouk.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed_Khallouk

    Aiman A. Mazyek ist halt nur ein Muladi*, Sohn einer Unterleibskonvertitin namens Hildegard aus dem Schwarzwald u. eines arabischen Syrers namens Ahmad Mazyek. Da sind die Minderwertigkeitskomplexe vorprogrammiert, da die Altmoslems auf solche Geburtsmuslime(Aiman durch seinen arab. Vater) herabblicken.

    Aiman hat 4 Kinder u. noch sechs Brüder.
    Er ist in 2. Ehe mit einer Türkin verheiratet.
    Haus- u. Hofmoschee der Mazyek Sippe ist die Bilal Moschee/Islamisches Zentrum Aachen e.V., wo seine Eltern Vorstandmitglieder sind; vom Verfassungschutz beobachtet, u. auch der berüchtige Dr. Nadeem Elyas mit drinhängt:

    „1992 verschaffte[4] Nadeem Elyas dem Islamkonvertiten Christian Ganczarski im Islamischen Zentrum Aachen ein vollfinanziertes Stipendium für sein Koranstudium in Medina, wo Ganczarski Kontakte zur Terrororganisation Al-Qaida knüpfte. Später stand dieser unmittelbar vor dem Attentat auf die Al-Ghriba-Synagoge auf Djerba am 11. April 2002 in Kontakt mit den Terroristen und unterhielt enge Kontakte mit Osama bin Laden[5][6] und den 9/11 Attentätern rund um Mohammed Atta.[7] Elyas bestritt auf Anfrage der Welt 2005, dass er Christian Ganczarski kenne.[8]“ (Wikipedia)

    ++++++++++++++++++++

    Aiman Mazyek 1965 in Aachen geb. ist studierter Spin-Doctor.

    Zudem ist er Mime, er spielte neben Yvonne Catterfeld, in „Die Frau des Schkäfers“ einen fremdenfeindlichen deutschen Polizisten.

    Aiman Mazyek berät Politiker u. TV-Sender. BP Gauck emfpängt ihn oft, „adelte“ ihn vor genau einem Jahr, beauftragte ihn Brücken zu den neuen Invasorenmassen aus Islamien zu bauen:
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/09/150927-Interkulturelle-Woche-Mainz.html

    Auch Merkel ist von Aiman Mazyek angetan, Bilder im Netz.

    ++++++++++++++++

    *Muladi
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mulad%C3%AD

  62. #92 Maria-Bernhardine (05. Okt 2016 17:49) Your comment is awaiting moderation.

    KORREKTUR

    Aiman Mazyek ist erst 1969 geb.

  63. Der neumodische Eingottglauben ist mal wieder reichlich mimosenhaft

    Irgendwie sind die Anhänger des neumodischen Eingottglauben schon recht putzig: Zwar pflegen sie in aller Welt herum zu schwärmen, um die religiösen Bräuche und Vorstellungen aller anderen Menschen zu verhöhnen und schrecken dabei auch nicht vor Gewalt zurück, doch sobald dann aber ihr Glauben zur Zielscheibe des Spottes wird, so schreien sie Zetermordio. Wobei es freilich eine lustige Idee von den Dänen war einen Zeichenwettbewerb mit dem Stifter des Mohammedanismus zu veranstalten; denn dank diesem ist es nun den Widersachern des Mohammedanismus möglich diesen so lange zu verhöhnen, bis seine Anhänger einen entscheidenden Fehler machen (eine Methode die schon gegen das Ungeheuer von Caerbannog vorgeschlagen wurde). Es bleibt zu hoffen, daß das Volk, im Zuge dieser Verhöhnungen, das wahre Wesen des Mohammedanismus erkennen möge und dem Parteienwahn, derselbige gehöre zu Deutschland, ein Ende bereitet; sonst kehren in Bälde die Zeiten von Prinz Eugen und Karl Martell wieder.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  64. Was für ein Lügenbruder dieser Mazyeck. Scheinbar hatte er schon die Hosen voll.

    Mazyeck da gibt es ein Sprichwort in Deutschland. Hör zu ! Lügen haben kurze Beine ! Pass auf sonst kannst du dich in Augenhöhe mit unserem laufenden Meter in Berlin unterhalten.

  65. Bachmann ist Mazyek lediglich nachgelaufen und hat dabei ein paar, sicherlich unangenehme, Fragen gestellt. Man kann das für richtig halten oder auch für falsch. Eine „wüste Beschimpfung“ sieht jedoch anders aus.

    Mazyek lügt…

    Das ist so neu nun auch wieder nicht.

  66. #55 Marie-Belen (05. Okt 2016 13:52)
    Herr Mazyek, jetzt wird es aber höchste Zeit eine Quote für mohammedanische Nobelpreisträger zu fordern!!!!

    Nun gehen auch unsere armen Mohammedaner, nachdem man sie schon beim Nobelpreis für Physik übersehen hatte, auch noch beim Nobelpreis für Chemie aus.

    .
    „Der Nobelpreis für Chemie geht in diesem Jahr an den Franzosen Jean-Pierre Sauvage, den gebürtigen Briten James Fraser Stoddart und den Niederländer Bernard Feringa für die Entwicklung von molekularen Maschinen, wie die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften in Stockholm mitteilte.“

    http://www.focus.de/wissen/nobelpreis-fuer-chemie-auszeichnung-geht-an-drei-molekularforscher_id_6030627.html
    ————
    Tja, das kommt nunmal dabei raus, wenn man beim Beten zu oft und und zu hart mit dem Kopf auf den Boden schlägt.

    Schläge auf den Hinterkopf erhöhen das Denkvermögen, heißt es doch. Aber das haben sie falsch verstanden. Und viel hilft nicht unbedingt viel.

  67. #74 RechtsGut

    Islamkritik hat halt nicht mit rechts oder links zu tun.

    #75 RechtsGut

    Fremdenfeinlich wird schwierig – kenne zu viele anständige „Fremde“!

  68. Lügen ist Mazyeks tägliches Geschäft, wie kann man da erwarten, dass sich diese Type ändern könnte?
    Nur dumm für ihn, dass dieses Video seine Aussage derart blosstellt!

  69. Mohammedaner sind feige und hinterhältig!
    Ansonsten würden sie von ihren Frauen auch ohne Gewaltandrohung und daß diese sich vermummen müssen, geliebt.

  70. Wie heisst nochmals die Sure die es den Mohamedanern verbietet bei den Ungläubigen schutz zu suchen?

    Ich glaube Allah hat keine Freude an Mazjek

  71. der arme moslem er ist opfer seiner religion

    daweil sollte der zentralrat das ganze in eine bessere menschlichere bahn lenken

    man muß noch generationen an der lösung des problems arbeiten und eine erziehung langsam erfolgen

    diesem armen menschen muß geholfen werden

    und alle menschen sind gleich müssen gleich gemacht werden und zusammengeführt werden

  72. Ist dass ein verlogener und jämmerlicher Hosenscheißer, anstatt zu antworten, rennt er immer scheller, um sich dann hinter der Polizei zu verstecken.
    Die hätten gleich mal den Ausweiß und seine Aufenthaltserlaubnis fordern müssen, und dann den Bachmann dazuholen, damit er nochmal in ruhe seine Frage stellen kann.
    Hoffentlich sehen viele Menschen dieses Video, besser kann man diese ganze beschämende Armseeligkeit von diesem Charakter- und Rückgrad-losen Menschen gar nicht beschreiben, als er es selbst in diesem Clip in Verbindung mit seinem Tweet tut.

  73. „Dem Problem der Toleranz dürften Sie kaum gewachsen sein, Ingenieur. Prägen Sie sich immerhin ein, daß Toleranz zum Verbrechen wird, wenn sie dem Bösen gilt.“
    Thomas Mann

    Der Zauberberg, Sechstes Kapitel, letzter Abschnitt: Als Soldat und brav. S. Fischer 1954, S. 731

  74. Bei den Aufnahmen konnte man ja gut erkennen, wie fett mazyek tatsächlich ist…
    Das kommt doch nicht vom Halal Fleisch, der frisst doch heimlich auch unsere Schweinshaxen…

Comments are closed.