In der neuesten Folge seiner Videoreihe befasst sich der frühere stellv. Chefredakteur der BILD am Sonntag und jetziges AfD-Mitglied, Dr. Nicolaus Fest, mit der Bedrohung unserer Freiheit durch den Islam, die von den Altparteien geflissentlich ignoriert wird. „Geht es nach dem Islam, sollen Frauen aus dem öffentlichen Raum verschwinden, soll die Gleichberechtigung enden. Und viele Linke finden nichts dabei“, so Nicolaus Fest in dem Video. Aber sehen Sie selbst!

image_pdfimage_print

 

89 KOMMENTARE

  1. Einfach klasse.

    Diese Statements von Nikolaus Fest eignen sich hervorragend zum „Aufwecken“ oder zumindest „Ins-Nachdenken-Bringen“ von Supergutmenschen.

  2. #1 Wnn (28. Okt 2016 16:31)

    Einfach klasse.

    Diese Statements von Nikolaus Fest eignen sich hervorragend zum „Aufwecken“ oder zumindest „Ins-Nachdenken-Bringen“ von Supergutmenschen.

    Dem stimme ich voll zu!
    Wenn die AfD die Möglichkeit bekommen würde das im TV ausstrahlen zu lassen, dann wären wir einen Schritt weiter. Stattdessen will die Merkel die sozialen Medien einschränken, weil sie angeblich die Demokratie stärken wolle (setzt sich aber gegen Volksentscheide ein).

  3. Ich lese nur die Überschrift und bekomme eigentlich schon einen Hals.

    Denn die ist richtig und falsch zugleich:

    „Der Islam“ (also, diese Beduinen- und Steinzeit-Todes-Mondkult-Ideologie-Religion in all ihren Schattierungen) bedroht uns wirklich.

    ABER

    was kann der denn, wie ernst ist denn die Bedrohung? Von solchen Minderbegabten, von solchen Inzuchtkulturen? Von diesen Schmeißhaufen der Weltgeschichte (die islamischen Länder in meiner Weltsicht) geht eine Bedrohung aus????

    Aber doch nur, weil wir uns bedrohen LASSEN, weil wir FEINDE in den eigenen Reihen haben, die diesem Steinzeitkult die Stange halten, ihn unterstützen und hätscheln. Ohne diese WAHREN FEINDE wäre der Islam nicht ansatzweise fähig, unsere überlegene Kultur, Technik, Philosophie, Forschung, Wissenschaft und Ethik zu gefährden!!!

    NUR DER FEIND IN DEN EIGENEN REIHEN macht aus diesem lächerlichen Islamgedöns eine Bedrohung. Wenn wir diesen Feind im INNEREN bekämpfen, dann hat der Islam als äußere Bedrohung auf immer verschissen, beim Barte des Prophetten!

    😀 😀 😀

  4. Manchmal ist das „Licht am Ende des Tunnels“ doch kein entgegenkommender D-Zug.
    Danke Herr Fest für diesen Hoffnungsvoll machenden Beitrag…
    Die etablierten Parteien zerstören unser Land,unsere Kultur und unsere Errungenschaften.
    Die Umvolkung ist im vollen Gange und dem muß Einhalt geboten werden…

  5. Nicolaus Fest:

    Geht es nach dem Islam, sollen Frauen aus dem öffentlichen Raum verschwinden, soll die Gleichberechtigung enden. Und viele Linke finden nichts dabei.

    Von Houllebecq wunderbar beschrieben: In „Unterwerfung“ ist die neue „Université islamique de Paris-Sorbonne“ soeben eröffnet worden, ein kleiner Empfang ist angesagt, unser trauriger Held François ist eingeladen und „mit einem Mal“ wird ihm klar:

    Es waren nur Männer anwesend. Nicht eine einzige Frau war eingeladen worden.

    Aber schon steuert François auf eine Männergruppe zu, zehn Araber und zwei Franzosen, die sich „sehr angeregt unterhalten“, die abwesenden Frauen, so ist das nunmal, Thema abgehakt. In der SWR-Hörspielversion von „Unterwerfung“ fehlt die Szene ganz, schien ihnen wohl unwichtig zu sein.

  6. „Wir versuchen mit allen Mitteln, ihnen eine Integration in unsere Gesellschaft zu ermöglichen“….

    Degenerierte Gutmenschen bei der Arbeit!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    13-Jähriger verwüstet Kirche in Bad Sulza

    und meint: „Ihr könnt mir nichts“

    Der Junge wütete im Inneren der evangelischen Mauritiuskirche. Er beschädigte die Orgel sowie ein Christus-Bild. In der Stadtverwaltung von Bad Sulza herrschen Fassungs- und Ratlosigkeit. „Der Junge brüstet sich damit, dass er noch nicht strafmündig ist“, heißt es.

    Bad Sulza. Der schwer erziehbare Fred (Name geändert) hatte seinen Koffer kaum ausgepackt, da steckte er mitten in der Kurstadt Bad Sulza einen Kleidercontainer in Brand, sodass die Feuerwehr ausrücken musste. Das war nach seiner Verlegung aus einem Heim in Sachsen-Anhalt die erste öffentliche Tat des 13-Jährigen in seiner neuen Umgebung: der Wohngruppe „Alte Post“ für 16 Kinder und Jugendliche.

    Fast jeder Jugendliche begeht kleine Straftaten

    Eine komplizierte Materie sei das, sagt Beate Bergmann, Bereichsleiterin für Kinder- und Jugendarbeit im Diakoniewerk, das auch Trägerin der Jugendeinrichtung „Alte Post“ in Bad Sulza ist. Handlungen wie die von Fred könnten auch ein „riesengroßer Hilfeschrei sein, weil niemand sonst sie sieht und hört“. Zwar habe man schon manches unternommen, um das Verhalten des Jungen zu bessern. „Wir versuchen mit allen Mitteln, ihnen eine Integration in unsere Gesellschaft zu ermöglichen“, sagt Beate Bergmann. Aber manchmal, wie möglicherweise in diesem Fall, habe man „den richtigen Nerv noch nicht getroffen“.

    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/13-Jaehriger-verwuestet-Kirche-in-Bad-Sulza-und-meint-Ihr-koennt-mir-nichts-1327098884

  7. „Geht es nach dem Islam, sollen Frauen aus dem öffentlichen Raum verschwinden, soll die Gleichberechtigung enden.
    ——————————————-
    Der finale Zustand wird sein, dass Frauen nicht nur im öffentlichen Raum verschwinden. Es gibt sicher schon eine Fatwa, die den Ehemann legitimiert, seine Frau(en) Zuhause in einem vergitterten Zimmer zu halten – wie Kaninchen. Nett, nicht?

    ——————————————-

    Eine Realsatire vom Allerfeinsten 🙂

    http://www.focus.de/politik/deutschland/altdorf-bei-nuernberg-altdorf-buergermeister-nennt-termin-mit-muslim-zentralrat-islamschweinerei_id_6129944.html

  8. So isses.

    Mit Nicolaus Fest haben wir von der AfD, aber alle vernunftbegabten Patrioten einen weiteren Stern am Firmament des von der politically correctness verdunkelten Himmels.

    Wir „von der Strasse“ (PEGIDA und HÖCKE)vertreiben durch unseren frischen Wind die dunklen Wolken.
    Die Mitglieder erleuchten den Nachthimmel. Und zwar so stark, dass diese rot-grün-versifften Knallchargen auch Nachts ihre Sonnenbrillen brauchen.
    (Die breiten Bündnisse inkl. Antifa sieht man deswegen eh` nur mit Sonnenbrillen. Auch Nachts.)

    Die Blockparteien fallen und merken es nicht einmal.

    Halten wir es mit Nietzsche: „Was fällt soll man auch noch stossen.“

    Na. Dann machen wir mal weiter.

  9. Viel zu zahm!

    Vom Islam geht eine akute Bedrohung nicht nur für Freiheit, sondern insbesondere für das Leben, körperliche Unversehrtheit, für die zivilisierte Gesellschaft im Allgemeinen und nicht zuletzt für den Wohlstand aus. Quelle: Koran.

    Islam ist eine zu Mord, Totschlag, Plünderungen und anderen Verbrechen aufrufende und ausübende kriminelle Ideologie, die sich unter dem Deckmäntelchen der „Religion“ bei naivblöden Bunt- und Bessermenschen immer noch Legitimität erschleicht.

  10. Wie sehr nicht nur die Freiheit, sondern ganz konkret das Leben bedroht werden kann, davon können diese beiden jungen Frauen ein leidvolles „Lied singen“:

    Auszeichnung für Jesidinnen:
    Zwei weitere Kurdinnen erhalten Sacharow Preis

    http://haolam.de/artikel_26886.html

  11. Mit einem Flieger aus Spanien reiste am 26.10.16 ein 49-jähriger Nigerianer nach Deutschland ein. Dazu brauchte er kein Visum, weil er eine spanische Aufenthaltserlaubnis hatte. Bei der Passkontrolle stellte ein Beamter der Schleierfahndung Pfronten fest, dass der Mann drei Monate in seinem Heimatland – Nigeria – verbracht hatte. Soweit wäre alles in Ordnung gewesen, wenn nicht über einen Fingerabdruckabgleich herausgekommen wäre, dass sich der Nigerianer unter anderen Personalien in Deutschland als Asylbewerber hatte registrieren lassen. So erhielt er unberechtigt Zahlungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Bei allen zuständigen Behörden hatte der Asylbewerber seinen richtigen Reisepass nicht vorgelegt. Auf sein Asylbegehren wollte der Mann trotzdem nicht verzichten. Die Polizeibeamten verständigten das zuständige Ausländeramt, das die Überweisung für November rückgängig machen konnte. Gegen den 49-Jährigen laufen Ermittlungen wegen mittelbarer Falschbeurkundung, Urkundenunterdrückung und Sozialleistungsbetrug.

    http://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/250401

    Nix Asyl! Ab nach Hause!

  12. Der Islam ist die Steinzeitreligion kriegerischer arabischer Nomadenvölker und gehört eher zur Hölle als zu Europa!

  13. Leute, lest euch das mal durch, ich platze gleich vor Wut (passend zum Thema von gestern zur abgelehnten Spende von der AfD seitens der Tafel):

    „Weisser Ring“ lehnt 2.000 € Spende der AfD Wiesbaden ab / Betrag wird jetzt an „Alternative Hilfe“ gespendet“

    „Die am 28. September 2016 an den gemeinnützigen Opferhilfeverein „Weisser Ring e.V.“ in Mainz überwiesene Spende in Höhe von 2.000 € ist ohne Angabe von Gründen am 10. Oktober 2016 wieder auf das Konto des AfD Kreisverbandes Wiesbaden zurücküberwiesen worden.

    Zudem verlangt der Opferhilfeverein eine öffentliche Klarstellung, dass keine wirksame Spende der AfD Wiesbaden zustande kam. Dem entsprechen wir gerne mit dieser Pressemitteilung.

    Der Betrag in Höhe von 2.000 € ist das Ergebnis eines Spendenaufrufes des AfD in Folge des Grafitti- und Farbbeutelanschlages auf das Vereinsheim des SV 1921 Erbenheim e.V. am 22. Mai 2016. Die Partei führte dort viele Veranstaltungen durch und die Straftäter bezogen sich in ihrem öffentlichen Bekennerschreiben direkt auf diesen Sachverhalt.

    Neben einer großen Spende der AfD Wiesbaden beteiligten sich auch viele Bürgerinnen und Bürger mit Spenden zwischen 5 € und 200 €. Der Vorstand des Fußballvereins nahm den Betrag im August 2016 jedoch überraschend nicht an.

    Daraufhin beschloss der AfD-Kreisvorstand Ende September 2016, die Summe an die von Eduard Zimmermann 1976 mitgegründete Organisation „Weisser Ring“ zu überweisen, deren langjähriger Vorsitzender der beliebte Moderator der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY“ ebenfalls war.

    Nach der kürzlich erfolgten Rücküberweisung entschied der AfD-Kreisvorstand vergangene Woche, den Betrag in Höhe von 2.000 € nun dem gemeinnützigen Verein „Alternative Hilfe e.V.“ zu spenden. Zweck dieser neugegründeten Organisation, „ist die Unterstützung von Opfern politisch motivierter Straftaten, die von Gegnern der Partei „Alternative für Deutschland“ („AfD“) begangen werden“.

    Der Verein wurde von AfD-Bundesvorstand Armin-Paul Hampel und weiteren Mitgliedern der Alternative für Deutschland gegründet. Der stellvertretende Vorstand, Walter Wissenbach hat bereits signalisiert, die Spende anzunehmen.

    Damit geht die kleine Spenden-Odyssee der AfD Wiesbaden zu Ende.“

    http://wi.afd-hessen.org/?p=7155

    Link zum Spenden für die Opferhilfe der AfD

    http://alternative-hilfe.de/

    Jetzt weiß ich wohin meine Spende dieses Jahr hingeht.

  14. #5 Rechtsgut: Er kann, die Masse macht´s. Und wenn erst einmal die Verweigerung von Sex mit den Fickilanten für deutsche Frauen unter Strafe gestellt und Vergewaltigungsschwangerschaften durch Ficklinge nicht mehr unterbrochen werden dürfen, dann, das kann jeder zu ende denken. Nicht umsonst lässt Merkel hauptsächlich Männer rein, sie sollen den deutschen Samenspender sukzessive ersetzen. Denn die nehmen sich einfach, was sie wollen.

    Ich finde Fest´s Cli´ps erfrischend, weil kurz und prägnant und dazu leider wahr. Sie sollten viel mehr Verbreitung finden.

  15. Vielleicht bin ich deswegen „Ungläubiger“?

    Ich finde es unglaublich dass dieses Verhalten 2016 in Deutschland toleriert werden soll.

    In Deutschland wird der Märtyrertod von DITIB offen gepredigt.
    https://youtu.be/InBIKyZux1k

    Das Märtyrertum ist im Islam eine große Ehre. Selbst die Paradiesbewohner blicken mit wohlwollendem Neid auf den Rang derer, die ihr Leben für Allah ließen.

    Unsere Politiker sind hier Mittäter. Wir sollen weder Land noch Geld für derartiges Verhalten schenken. Auch Zusammenarbeit mit dem DITIB muss in Frage gestellt werden.

    Unsere Kinder sollen auch nicht gezwungen werden eine Organisation zu besuchen, wo der Märtyrertod gepredigt wird.

    Ich möchte nicht dass dieses Verhalten in Deutschland integriert wird.

  16. Von wem hat Mohamed nochmal den Koran bekommen?Vom Erzengel Gabriel einen gestürtzten Engel den Gott vom Himmel auf die Erde geworfen hat.Das sagt alles.

  17. Islam heißt angeblich Frieden ….
    Meinen die Muslime damit Todenfrieden.

    Wie lange soll man sich diese ganze Islam……sse noch zumuten und gefallen lassen.

    Tagtäglich wird in Verbindung mit dem Islam, über diese Menschen verachtende Ideologie negativ berichtet.

    Es gibt keine andere Gruppe in unserer Gesellschaft, die permanent Probleme macht, die uns unseren Alltag total beschäftigt, belastet und unsere Gesellschaft dementsprechend verändert hat.

    Mit welcher Berechtigung eigentlich, lassen wir uns von Muslimen mit einer Mittelalter Kultur vorschreiben, was wir zu machen haben, und uns jeglicher Freiheit berauben lassen, nur weil unsere Politiker sich unterwerfen und zu feige sind, unsere Regeln und Werte die es bei uns nun mal einmal gibt, auch diese anzuwenden, und durchzusetzen. ….

    Politiker züchten Muslime, die unseren Staat nicht ernst nehmen, da sie Wissen ihnen passiert nichts, bedingt durch ihren kulturellen Sonderstatus, und nehmen sich deshalb dass Recht heraus, Narrenfreiheit zu genießen.

    Unsere Politik und Justiz steht dem machtlos gegenüber, ob bewusst oder unbewusst, sei einmal dahin gestellt, und tritt Muslimen und deren Funktionären, nur unterwürfig gegenüber.

    Info:

    http://www.lisistrata.com/news/2016/10/isis-ha-ucciso-250-bambini-cristiani-gettandoli-nellimpastatrice/

  18. etwas OT

    ACHTUNG ACHTUNG DIE NEUESTEN NACHRICHTEN AUS DEM
    FÜHRERINNENBUNKER IN BERLIN

    IM ERIKA WURDE WEIHNACHTSLIEDERSINGEND UND MIT EINER BLOCKFLÖTE BEWAFFNET GEGEN DEN ISLAHM KÄMPFEND IM 2.STOCK GESICHTET

    Wie unsere Wahrheitspresse durch Insider erfuhr,
    wurde die ehem. Blockflöte IM ERIKA, auch bekannt
    als die Gröfaz – Grösste Füsikerin aller Zeiten –
    beim Spielen derselben durch mehrere Personen
    beobachtet, der Islahm und seine ganze Entourage erschreckte sich (fast) zu Tode, wahrscheinlich wegen der vielen falschen Töne, und ergriff die
    heillose Flucht Richtung Saudi – Barbarien

    Bei den Personen handelt es sich wahrscheinlich
    um die 3 MÄNNER, die mit weissen Turnschuhen und einer speziellen Jacke auf der Suche nach einer
    armen Irren waren, die ständig WIR FAFFEN DAS vor
    sich hinmurmeln sollte.

    Gleichzeitig wurde auch im Hauptquartier der sog. Horrorclowns im teutschen Reichstag eine grosse
    Batteriewechselaktion von Duracell durchgeführt,
    da manche inzwischen über zu wenig Strom zum Dauerklatschen verfügen sollen

    ICH WÜNSCHE ALLEN PATRIOTEN – SCHÖNES WOCHENENDE

  19. #28 buntstift (28. Okt 2016 17:21)

    #5 Rechtsgut: Er kann, die Masse macht´s. Und wenn erst einmal die Verweigerung von Sex mit den Fickilanten für deutsche Frauen unter Strafe gestellt und Vergewaltigungsschwangerschaften durch Ficklinge nicht mehr unterbrochen werden dürfen, dann, das kann jeder zu ende denken. Nicht umsonst lässt Merkel hauptsächlich Männer rein, sie sollen den deutschen Samenspender sukzessive ersetzen. Denn die nehmen sich einfach, was sie wollen.

    Auch hier: „WIR“ lassen dieses Leute rein, „WIR“ machen den Fährdienst, „WIR“ lassen die Rechtsbeugung und die Verfassungsbrüche von Merkel zu, „WIR“d.h. unsere Elite arbeitet mit aller Macht dafür, dass „der Islam“ hier reinkommt. Ohne das „WIR“ der hirnverbrannt-Kriminellen „Ehren“amtlich_Innen und der ganzen geistig verkrüppelten Gutmensch_Innen wäre es aber ganz schnell vorbei mit dieser Invasion. Innherhalb von TAGEN wäre das System am Ende. „WIR“ haben es immer NOCH in der Hand, was kommt. Aber die Uhr tickt, wahnsinnig laut tickt die…

  20. Deutschlands Zukunft kann man in Bosnien besuchen, naja nicht direkt besuchen dies wäre zu gefährlich, aber zumindest aus der Ferne betrachten.

    Bosnien:

    Siedlung nur für Moslems!

    Mitten im Herzen von Europa gibt es die erste Siedlung, in der nur Araber, sprich Muslime leben dürfen. Die Dritt- und Viertehefrauen reicher Scheichs lassen sich dort von Einheimischen bedienen, die nur mit Passierschein die rein arabische Gated Communitiy betreten dürfen.

    … ….

    und bald auch in Marxloh, Kreuzberg, Ehrenfeld und vielen anderen deutschen Städten. Ein deutschenfreies Neu-Aleppo soll ja laut „Experten“ in Vorpommern errichtet werden.

    http://www.metropolico.org/2016/10/27/siedlung-nur-fuer-muslime/

  21. Til Schweiger: Cro-Film gefloppt, weil es kein neues Album gibt?

    http://www.msn.com/de-de/unterhaltung/kino/til-schweiger-cro-film-gefloppt-weil-es-kein-neues-album-gibt/ar-AAjto1z?li=BBqgbZL

    Da ist einmal das Großmaul Schweiger, einer der unsympathischsten Menschen, kommt direkt hinter Stegner von der SPD. Flüchtlingsheim ?

    Es langt doch schon in Deutschland das wir diese islamischen Pinguine haben , jetzt auch noch so einer mit Maske. Die Menschen haben die Nase voll von diesen Spielchen. Das ist gut so !

    Ja is den schon Fasching ?

  22. #24 Lisa

    Warum muss ich bei Nicolaus Fest
    jedesmal an Weihnachten denken?

    Vielleicht, weil uns nikolausige Zeiten bevorstehen.

  23. #1 Wnn (28. Okt 2016 16:31)
    Einfach klasse.

    Diese Statements von Nikolaus Fest eignen sich hervorragend zum „Aufwecken“ oder zumindest „Ins-Nachdenken-Bringen“ von Supergutmenschen.

    ——————

    Gutmenschen = Trottel, Supergutmenschen = Supertrottel

    Mit Nachdenken haben die es nicht so dicke

    Folgende Geschichte :
    Gutmenschen-Familie möchte Wohnung an Flüchtlinge vermieten und in einer Wohngemeinschaft zusammenleben. Nimmt alleinerziehende Frau mit 2 Kindern auf. Kurz nach dem Einzug kommt heraus das die Frau mit Zwillingen schwanger ist.Die erste Ernüchterung.Dann erscheint der Ehemann der „alleinerziehenden“.Zweite Ernüchterung. Der hat noch eine 2.Familie und pendelt zwischen den Familien hin und her.Ist er bei der Frau an die die deutsche Familie vermietet hat gibt es ständig Ärger. Irgendwann überlegt man, auch auf anraten der Nachbarn die Polizei einzuschalten. Dann Kündigung weil ja auch die Wohnung zu klein wird. Resümee der Gutmenschen: Eigentlich schade, denn das ist ja Wasser auf die Mühlen derer, die gegen Flüchtlinge sind.

    Asyl im deutschen Wohnzimmer – Ernüchterung

    https://youtu.be/jeSm5qcDdvI

  24. Lügenpresse erwischt

    Berlin – Ein Unbekannter hat ein Mädchen in der Berliner S-Bahn S1 belästigt und einen Fahrgast mit einem Messer bedroht. Der Fahrgast hatte den Übergriff am frühen Freitagmorgen am Bahnhof Zehlendorf bemerkt und den Täter aufgefordert, das Mädchen in Ruhe zu lassen. Der Unbekannte soll trotz heftiger Gegenwehr mehrfach versucht haben, die 14- bis 16-Jährige zu küssen, wie die Bundespolizei mitteilte.

    Die Polizei sucht nun nach dem Täter

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/zehlendorf-mann-belaestigt-maedchen-in-s-bahn-sexuell-und-greift-fahrgast-mit-messer-an-24995896

    Polizeibericht

    Der Täter wird nach Auskunft des Zeugen als Mann mit südländischem Aussehen beschrieben.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70238/3469002

  25. https://www.youtube.com/watch?v=SYIuEZ_zAdg

    Flüchtlingsdorf in Hannovers Innenstadt errichtet

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Renate-Kuenast-Hass-ist-keine-Meinung

    Es gibt Menschen, die wünschen sich ein Enthauptungsvideo von Renate Künast – und gehen trotzdem straffrei aus.

    Im Interview erklärt die Grünen-Politikerin den Grund dafür.

    Und sie erklärt, warum sie Heiko Maas einen Ankündigungsminister nennt.

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Fahrgast-zuendet-Busfahrer-an-Mann-verbrennt

    Der 48-jährige mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

    Nach den Worten von Polizeichef Jim Keogh handelte er „ohne erkennbares Motiv“. <<

    hmm, klingt nach…

    ttp://www.theage.com.au/queensland/moorooka-bus-fire-taxi-driver-hailed-hero-after-freeing-passengers-by-kicking-in-door-20161028-gsdfem.html

  26. kommentar hängt in Moderartionsfilter:

    „WIR“ lassen dieses Leute rein, „WIR“ machen den Fährdienst, „WIR“ lassen die Rechtsbeugung und die Verfassungsbrüche von Merkel zu, „WIR“d.h. unsere Elite arbeitet mit aller Macht dafür, dass „der Islam“ hier reinkommt. Ohne das „WIR“ der hirnverbrannt-Kriminellen „Ehren“amtlich_Innen und der ganzen geistig verkrüppelten Gutmensch_Innen wäre es aber ganz schnell vorbei mit dieser Invasion. Innherhalb von TAGEN wäre das System am Ende. „WIR“ haben es immer NOCH in der Hand, was kommt. Aber die Uhr tickt, wahnsinnig laut tickt die…

  27. Nicolaus Fest ist zweifellos eine grosse Bereicherung fuer die AfD

    Wuerde mir persoenlich wuenshen, dass er

    kaempferischer, lauter auftreten wuerde,

    in Anbetracht der brandgefaehrlichen Situation zu Ungunsten der europaeischen Gesellschaften,

    des ruecksichtslosen Einsatzes der Propagandamacht der Staatsmachinerie in Form von Propaganda, Dauerberieselung zu Gunsten der Idiologie der vereinigen Linken/Gruenen/Liberalen der sich Merkels Union laengst auch angeschlossen hat, seit sie freie Hand hat, ihre DDR gelernten kriminelle Zerstoerungs/Taeuschungs Politik gegen D Interessen oeffentlich zu betreiben.

    Ohne ausreichende Opposition, die dieses Linksbuendnis abloessen und stoppen kann, ist der Untergang Europas besiegelt,
    Eurabia ist nah.

    Merkel – die EU muessen in ihrer kriminellen, gesetzwidrigen Politik gegen europ. Interessen mehr als bisher offengelegt und dem Wahlvolk verstaendlich gemacht werden,

    damit von dieser Seite mehr Unterstuetzung fuer die einzige Opposition, die AfD erfolgt, bzw.
    fuer jede Gruppe, auch parteilose, die dem Spuk des intern. Luegenpaktes gegen Europa und die westliche Bevoelkerung unterstuetzen.

    Die schweigende Mehrheit muss mobilisiert werden, es kommt auf die Worte und ueberzeugende Presentation an.

  28. Herr Fest sorgt sich um die Aufklärung, das ist ihm wichtiger als Freiheit. Gut, auch eine Sichtweise.

    Ich habe da allerdings etwas andere Prioritäten:

    Zuerst den Frieden, dann die Freiheit und irgendwann mal die Aufklärung.

    A propos Frieden: Herr Fest, wie halten Sie es eigentlich mit der NATO angesichts des ständigen Säbelrasselns des „Verteidungsbündnisses“?

    Und was soll ständig der überflüssige Hinweis auf Stil, Anstand, gute Laune? Denken Sie wirklich, daß es heutzutage auf soetwas ankommt? Und was sind die Menschen, die keine gute Laune haben? Dürfen die dann nicht mehr AfD Mirglieder sein?

  29. Wenn Muzzies das Sagen haben, ist Schluss mit den Rechten, fuer die diejenigen, die die Muzzies unterstuetzen und ihnen in den A**** kriechen angeblich so gekaempft haben: Frauenrechte, Rechte fuer Schwule/Lesben, etc.- das kapieren diese Deppen leider nicht…

  30. Es klingt ketzerisch: ich halte es für richtiger zu sagen, daß die Steigbügelhalter- und Kulturabwicklungspolitik der „konsensdemokratischen“ Einheitsparteien von CDU- bis Linkspartei sowie der weithin vom Glauben abgefallenen Großkirchenleitungen eine Bedrohung für uns darstellt, aber nicht der Islam.

    So hat heute, wie das evangelikale Magazin „Idea“ berichtet, der EKD-„Bischof“ sich auf dem Jerusalemer Tempelberg präsentiert, und, weil’s die Moslems dort stört, auf ihren Wunsch hin sein Bischofs-Kreuz abgelegt.

    Der Islam wäre hierzulande genau so schwach, wie er es ist, wenn es diesen Verrat nicht gäbe.

  31. 50 bright knight (28. Okt 2016 18:21)

    Wenn Muzzies das Sagen haben, ist Schluss mit den Rechten,

    Was!?!

    fuer die diejenigen, die die Muzzies unterstuetzen und ihnen in den A**** kriechen angeblich so gekaempft haben: Frauenrechte, Rechte fuer Schwule/Lesben, etc.- das kapieren diese Deppen leider nicht…

    Ah so!

    Ja, wann begreifen diese Vollidiot_Innen das??? Aber wie gesagt, diese Leute sind alle unsere FEINDE.

    Devise, frei nach Stegner(SPD): Fakt bleibt, man muss Positionen und Personal der Gutmensch_Innen attackieren,weil sie gestrig, irrational, intolerant, linksaußen und gefährlich sind!

    MAXIMALER WIDERSTAND!!!

  32. Der Westen sollte auf das Islam-Öl voll verzichten – sog. halalfrei. Es gibt genug Öl – Putin würde gerne liefern.

    Keine Auto mehr exportieren, kein Holz exportieren, keine Flugzeuge, keine Kräne und Baumaschinen liefern.

    Die Muslime sollten wieder auf Esel und Kamele umsteigen, am besten per pedes als Fussgänger nach Mekka pilgern.

  33. #7 Heta (28. Okt 2016 16:45)

    Nicolaus Fest:

    Geht es nach dem Islam, sollen Frauen aus dem öffentlichen Raum verschwinden, soll die Gleichberechtigung enden. Und viele Linke finden nichts dabei.

    Von Houllebecq wunderbar beschrieben: In „Unterwerfung“

    Da braucht es überhaupt gar kein Buch, da reicht ein Blick in das normale Leben. Es hat mich schon vor Jahren aufgeregt, dass in manchen öffentlichen Räumen, insbesondere Jugendzentren, aber auch bestimmte Straßen usw., so gut wir nur noch Jungs anwesend sind, v. a. moslemische, und dass deutsche Sozialarbeiter usw. das völlig normal finden und sich keiner da fragt, was eigentlich mit den Mädchen ist. Die sitzen nämlich zu Hause, haben so gut wie keine Treffpunkte, und wenn, dann nur zu bestimmten Zeiten usw.. Güner Balci kann davon ein Lied singen, die war ja mal Sozialarbeiterin in einem Neuköllner Jugendzentrum. In Großstädten gibt es ganz viele solcher Bereiche, da sind Frauen einfach gar nicht mehr anwesend. Die existieren einfach nicht. Und wenn sich da mal eine hin verirrt, dann wird ihr ganz schnell klar gemacht, dass alleine dort nichts zu suchen hat, entweder durch Beleidigung oder sonstige Attacken, die man so kennt.

    Und das ist gar kein neues Phänomen. Das hat sich durch die Refugees nur verstärkt. Viele linke Männer stellen sich nicht nur die Frage nicht, was die Mädchen eigentlich die ganze Zeit so machen, sondern die biedern sich oft bei den jungen Islamo-Platzhirschen dann auch noch an.

    Auch bei Nachrichten fällt mir das schon seit Jahren auf, wenn es Berichte über moslemische Gesellschaften gibt und Szenen im öffentlichen Raum zu sehen sind, dass es Journalisten völlig normal zu finden scheinen, dass dort fast immer nur junge Männer zu sehen sind.

    Das wird hier rapide zunehmen: öffentliche Verkehrsmittel nachts zu benutzen oder abgelegene Fußwege? Wird für viele Frauen nicht mehr stattfinden. Ich wette, die Anzahl der Frauen, die Silvester in der Nähe des Kölner Doms unterwegs sind, wird man an einer Hand abzählen können. Das sind schleichende Prozesse. Schleichend, aber doch rapide.

  34. #52 Tom62 (28. Okt 2016 18:26)

    Es klingt ketzerisch: ich halte es für richtiger zu sagen, daß die Steigbügelhalter- und Kulturabwicklungspolitik der „konsensdemokratischen“ Einheitsparteien von CDU- bis Linkspartei sowie der weithin vom Glauben abgefallenen Großkirchenleitungen eine Bedrohung für uns darstellt, aber nicht der Islam.

    So hat heute, wie das evangelikale Magazin „Idea“ berichtet, der EKD-„Bischof“ sich auf dem Jerusalemer Tempelberg präsentiert, und, weil’s die Moslems dort stört, auf ihren Wunsch hin sein Bischofs-Kreuz abgelegt.

    Der Islam wäre hierzulande genau so schwach, wie er es ist, wenn es diesen Verrat nicht gäbe.

    Völlig richtig.
    Wir müssen begreifen, dass der FEIND in den eigenen Reihen steht. Die GUTMENSCH_INNNE, die „EHREN“AMTLICH_INNEN, die LINKSGRÜN_INNEN und die BLOCKPARTEILER_INNEN, das sind die Täter, das sind unsere FEINDE.

    NICHT die Flüchtlinge. Die sind nur SYMPTOM.

    Auch Ficklinge sind SYMPTOM.

    Sexmob ist SYMPTOM.

    Und nicht Ursache!

    „Maximaler Widerstand“ muss also VOR ALLEM ANDEREN die Gutmensch_Innen und die LINKSGRÜN_INNEN und die CDUler_Innen treffen. Dort muss man ansetzen und eine klare FEINDSCHAFT konstatieren. Und dann -wenn es geht, wenn es beruflich vereinbar ist bspw- entsprechend handeln.

  35. #50 Schopenhauer (28. Okt 2016 18:20)

    A propos Frieden: Herr Fest, wie halten Sie es eigentlich mit der NATO angesichts des ständigen Säbelrasselns des „Verteidungsbündnisses“?

    Notwendigerweise teile ich diese Kritik. Diese Geister werden sich auch in der AfD noch zu scheiden haben. Dringend. Was das betrifft, halte ich Herrn Fest für keine Bereicherung oder Stärkung, sondern eher für eine Gefahr.

  36. Außerdem stelle ich fest: Nikolaus Fest gehört nicht zu dem Flügel der AfD, der sich auf Kosten anderer Bevölkerungsgruppen meint erhöhen zu müssen. Wirkt souverän. Ein selbstbewusster Mann hat das auch nicht nötig. Irgendwie beruhigend, dass Fest dazu gehört, denn andere Tendenzen in der AfD halte ich in der Tat für problematisch.

  37. #54 merkel.muss.weg.sofort (28. Okt 2016 18:29)

    Der Westen sollte auf das Islam-Öl voll verzichten – sog. halalfrei. Es gibt genug Öl – Putin würde gerne liefern.

    Keine Auto mehr exportieren, kein Holz exportieren, keine Flugzeuge, keine Kräne und Baumaschinen liefern.

    Die Muslime sollten wieder auf Esel und Kamele umsteigen, am besten per pedes als Fussgänger nach Mekka pilgern.

    RICHTIG!
    Wir bräuchten nicht einen Liter Islam-Öl. Wir haben die technologische Kompetenz, uns komplett davon abzunabeln.

    Aber man muss es (politisch) auch WOLLEN.

    Wir erleben eine Krise unserer Gesellschaft, die Unfähigkeit, die eigene Kultur zu schätzen und als verteidigenswert zu begreifen.

    Wenn DIESE KRISE beendet werden könnte, so wäre alles andere nur noch ein Klacks für unsere überlegenen Hirne, Wissenschaft und Freiheit.

  38. nochmal zur Erinnerung: Viele Täter_Innen, viele Feind_Innen sehen so aus….

    http://www.hna.de/bilder/2016/10/27/6912894/601658368-ca8f9777-8c7f-4bc7-bf93-b434b08031ba-1biSYU9ee.jpg

    Uns muss klar werden, dass die Symptome (Ficklinge und Bodensatzimport) von diesen Menschen in der Masse erst möglich gemacht werden können.

    Ohne dies Vollidiot_Innen wäre das System nach sechs Wochen am Ende gewesen. Diese kriminell-naiven Gutmensch_Innen sind die wahren Feinde Deutschlands. Und natürlich die Merkel-Junta und alle, die ihr politisch zuarbeiten.

    AUSNAHMSLOS ALLE.

    Die gehören vor Gericht. Und Gutmensch_innen gehören geächtet.

  39. Die Freiheit ist nicht das einizg bedrohte.
    Ich bin davon überzeugt, daß viele der Europäischen Politiker persönlich bedroht wurden – Merkel, Hollande, Cameron, usw. usw. – so funktioniert das Ottomanische Reich schon seit 1400 Jahren – durch Terror, Furcht, Gewalt und Unterdrückung.

  40. Mir sind in 95% aller Fälle (geschriebene) Artikel lieber, als diese ewigen Videovorträge, wo ich die Geschwindigkeit nicht bestimmen kann u. wiederholen aufwendig ist. Außerdem muß ich da nicht den Autoren anschauen, wie in einem Video. Zudem bin ich kein Analphabet, lesen kann ich.

    Filmchen haben nur dann einen Vorteil, wenn Worte u. Bilder eine bestimmte Aussage oder Sache nicht deutlich machen könnten. Videos, wo nicht sogleich, sondern erst, wenn ich sie anklickte die Zeitdauer erkennbar ist, schaue ich prinzpiell keine.

    Ich habe noch keinen Fest-Videoclip angesehen/gehört. Zudem, als Journalist ist egal, was er privat so treibt, Hauptsache er geht nicht an Kinder. +++Aber als Politiker sollte er jetzt endlich sagen, wie er es mit Frauen u. Ehe hält.

    Ganz nebenbei ist mir seine Islamkritik auch noch viel zu lau u. diplomatisch. Hier muß er noch klarer werden.
    http://nicolaus-fest.de/
    Hier schrieb Fest schon einen Monat nichts mehr. Schade!

  41. #62 Maria-Bernhardine (28. Okt 2016 19:00)

    Du tust gerade so als wenn irgendwer dich dazu zwingen würde das Video anzuschauen.

    Schau es doch einfach nicht, wenn du keinen videofähigen Rechner hast!!!

    Ansonsten schreibt Fest ja nun wirklich mehr Texte als er Kurz-Videos macht!

    Und lau ist wohl quatsch!

  42. #61 Wolfgang der Haessliche (28. Okt 2016 18:43)
    +++ Die Freiheit ist nicht das einizg bedrohte.
    Ich bin davon überzeugt, daß viele der Europäischen Politiker persönlich bedroht wurden – Merkel, Hollande, Cameron, usw. usw. – so funktioniert das Ottomanische Reich schon seit 1400 Jahren – durch Terror, Furcht, Gewalt und Unterdrückung.
    —-
    Ich nehme an Du meinst das osmanische Reich und (hoffentlich) nicht das ottomanische, oder? Im Kern meinst Du mit den 1.400 Jahren wahrscheinlich wohl die Reiche die auf mohammedanischer Basis entstanden sind und sich regelmäßig gegenseitig wegen der religiösen Friedenspflicht, dem obersten Kennzeichen mohammedanischer Reiche/Staaten, die Gurgel durchschnitten haben.
    Das ottomanische Reich, einfach mal googeln nach Otto dem Großen 🙂 , das ist Deutsche Geschichte 🙂 Das ottomanische Reich startete grob 900 n.Chr. Das osmanische Reich startete grob um 1300 n.Chr.

  43. #55 Paula (28. Okt 2016 18:29)

    Also im Schwimmbad sind die Frauen zahlreich. Von 3 Jahren bis über 70. Ich meine mehr Frauen als Männer.

  44. Herr Fest erwähnt den französischen Philosophen und Schriftsteller Voltaire:

    “Der Koran lehrt Angst, Hass, Verachtung für Andere, Mord als legitimes Mittel zur Verbreitung und zum Erhalt dieser Satanslehre, er redet die Frauen schlecht, stuft Menschen in Klassen ein, fordert Blut und immer wieder Blut. Doch dass ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, dass er seine Mitbürger glauben machen will, dass er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; dass er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben lässt, dass er, um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, dass er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, dass er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist nun mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist als Türke auf die Welt gekommen, es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht des Verstandes erstickt.”

    Voltaire 1694 – 1778 (französischer Philosoph und Schriftsteller)

  45. 01:01

    die Drangsalierung von Homosexuellen

    Er kann es einfach nicht lassen. Warum muß er diese unbedeutende Randgruppe immer wieder hervorheben?

  46. #5 RechtsGut (28. Okt 2016 16:41)

    Ich lese nur die Überschrift und bekomme eigentlich schon einen Hals….

    So sehe ich das auch. Die wären so bedrohlich, wie eine Fliege auf dem „chiottes“. Lästig ja, aber bedrohlich?

  47. #73 D.S (28. Okt 2016 19:58)

    01:01

    die Drangsalierung von Homosexuellen

    Er kann es einfach nicht lassen. Warum muß er diese unbedeutende Randgruppe immer wieder hervorheben?

    Das ist vermutlich so ein Reflex / Rechtfertigungsversuch wie „ich bin ja kein Nazi, aber…“

  48. Da kann man Herrn Fest in allen Punkten nur zustimmen. Bedauerlicherweise wiederholen Bürger, die ganz besonders von einer gefärhlichen Toleranz geblendet sind, den gleichen Fehler wie unsere Großeltern oder Ur-Großeltern. Sie wollen den Faschismus nicht erkennen und unterstüzen passiv so einen religiösen Faschismus wie seinerzeit den Nationalsozialismus.

    Unsere, aus der Aufklärung über Jahrhunderte gegen Religion erkämpften, Werte werden auf den Kopf gestellt und den Werteansprüchen des Islam angepasst. Wir sollen Moscheen besuchen, islamischen Essgewohnheiten entgegenkommen, Öffentliche Badeanstalten tageweise exklusiv Muslimen bereitstellen, Mischehenverbote, Polygamie, Genitalverstümmelung und Pädophilie als Religionsfreiheit dulden.

    Die Spitze bilden Konvertiten die bereits bereit sind Bürger als Ungläubige aktiv mit Waffen anzugreifen oder die barbarischen Strafen der Scharia in unseren Rechtsstaat etablieren wollen.

    Eine solch durchgeknallte Person ist Caroline Neumüller: http://www.caroline-neumueller.de/

    Nicht von dem modernen Profil täuschen lassen. In ihrem Gehirn ist jede Menge Toleranz für die Scharia und deren Abartigkeiten.

    Sie weist aktuell daraufhin dass es im Koran doch tatsächlich einen Vers geben soll, der Moslems dazu aufrufe ihren Verstand zu benutzen. Man merkt allerdings nichts hiervon beim Blick in die Islam-Staaten, die bei Literatur, Kultur, Kunst, Hochtechnologie, Innovationen und Nobelpreisen nichts vorweisen können. Das leigt an der Abwesenheit von Intellekt in den inzestösen Islamgesellschaften von hinrfreien Surensklaven. Deshalb pilgern diese geistigen Amöben auch alle nach Deutschland um intellekt und leistungslos dauerhaft auf unsere Kosten zu leben. Wir Ungläubigen zahlen somit faktisch die islamische Zwangssteuer an dieses Pack.

    Unfassbar, Jahrhunderte nach der Aufklärung, wird uns die revolutionäre Botschaft der Verstandesnutzung für Muslime vermittelt.
    Welch eine Bereicherung für unsere Gesellschaft. Ich mag meine Dankbarkeit kaum in Worte zu fassen. Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Offenbarung dass die Erde keine Scheibe ist. Das wäre der Wahnsinn.

  49. @ #65 WahrerSozialDemokrat (28. Okt 2016 19:11)

    Danke für Ihre Ausgrenzung!

    Nicolaus Fest nur noch für Fans u. andere Ja-Sager? Mögliche Kritik, Kritiker u. Arme von vorneherein ausschließen?

    Wo schreibt er „mehr Texte“? Auf fest.de ist seit einem Monat nichts neues mehr!

  50. #78 Maria-Bernhardine (28. Okt 2016 20:16)

    Sie tun so, als wenn Herr Fest nur für Ihr Vergnügen rund um die Uhr zuständig wäre!

    Er hat über Jahre viele Texte geschrieben und macht nun mal mehr Videos. Erörtert dabei die Resonanz.

    Seien Sie doch nicht immer so ungeduldig und tun so, als wenn morgen schon die Apokalypse wäre…

  51. #73 D.S (28. Okt 2016 19:58)

    Er kann es einfach nicht lassen. Warum muß er diese unbedeutende Randgruppe immer wieder hervorheben?

    Diese „unbedeutende“ Randgruppe wird auch mehrmals (vorwiegend warnend, bestenfalls als umgreifendes Phänomen vor Untergang) in biblischen und historischen Texten erwähnt!!!

    Es zu Leugnen nützt da nichts, die Frage ist ja immer nur nach der gesellschaftlichen, evolutionären, gemeinschaftlichen Bedeutung oder Schadensbegrenzung…

    Individuell ist Homosexualität aber egal und bestenfalls persönlich erfreuend oder schadend, das muss aber ein Jeder für sich selber finden. Eine Ableitung auf Gesellschaft ist aber nicht individuell sondern nur allgemein zu bestimmen!

  52. Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wahrhaft wiedergekehrt!

    Ob es ihre Nachkommenschaft nun wahrhaben möchte oder nicht: Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wiedergekehrt und einmal mehr muß sich die abendländische Kultur gegen den Mohammedanismus ihr Dasein erkämpfen. Anno 732 schlug Karl der Hammer mit seinen Franken den Sarazenen bei Tours aufs Haupt und Anno 1716 besiegte Prinz Eugen die teuflischen Osmanen bei Peterwardein. Beide morgenländischen Großreiche versuchten Europa mit Feuer und Schwert dem Mohammedanismus zu unterwerfen. Und die mohammedanischen Glaubenseiferer von heute tun es ihnen eben gleich. An sich wäre dies nichts Neues, ist doch die ganze abendländische Geschichte mehr oder weniger vom Abwehrkampf gegen den Mohammedanismus geprägt, wenn auch diesen manchmal recht lange Ruhezeiträume unterbrochen haben. Vor dem Hintergrund der abendländischen Geschichte erscheint die Zulassung der mohammedanischen Masseneinwanderung daher zu Recht als staatlicher, religiöser und kultureller Selbstmord.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  53. #55 Paula

    finde ich gut, dass Sie das Ausmass der islamischen Normalität anhand des Verdrängung der Frauen mit Blick ins normale Leben als Tendenz schon vor der Islamisierung beschreiben! (Fällt übrigens zusammen mit dem linken Kriminellenkult, der primär dem Jungmännervolk gilt).

    Der Islam ist eine Männergewaltreligion, gegründet von präzivilisatorischen Männern im Rohzustand, die als Präzivilisation von primitiven Männern mit Gewalt aufrechterhalten und in der westlichen Frauenhandels-Gesellschaft problemlos massenhaft verbreitet wird, deren millionenfache Kundschaft weder die Einsperrung von Frauen im Bordell noch im Harem in irgendeiner weise als unnormal empfindet. Ich frage mich manchmal, wann gewisse Leute merken, dass der Islam, der auch sie an Leib und Leben bedroht, eine Männerreligion ist. Denn das ist es, was die «konservative» Kritik in der Regel ausblendet und durch Attacken von Simpeln gegen Frauenrechte ersetzt.

    Auch Fest hat die Bedeutung der Liquidierung der Frauenrechte durch den Islam benannt, woran man immer den Grad der Humanität erkennt. Wer diesen Motor des islamischen Männerrechts (genannt Religion) verkennt, hat die Gesetzesreligion, die die Männergewalt als göttlichen Willen erklärt, nicht ganz begriffen.

    Mann schreibt in gewissen patriarchalen Milieus der schlichteren Geistesart die Ohnmacht der deutschen Männer gegenüber dem Islam der Feminisierung zu, also die Frauen sind wieder schuld (an den Übeln der Welt – das Gefäss der Sünde, weil es nicht soviele Kinder kriegt wie es soll, sondern wie es will, gell). Dagegen bewundert Klonovsky, wie «männlich» der Houellebecq doch sei. Da kann man aber verschiedener Meinung sein (nix für ungut, Heta, Ihr Hinwies stimmt ja, aber die Gesamteinschätzung von Houellebecq – na ja…):

    Aus einem Interview der Weltwoche mit Houellebecq, dem grössten aller Schriftsteller o.ä.:

    WW (zu Merkel): Sie ist eine Wissenschaftlerin.

    Autor: Eine Wissenschaftlerin, die die Wahrheit sagt. Sie hinterlässt insgesamt einen guten Eindruck. Die Franzosen sind daran gewöhnt, dass man sie oft anlügt, und sie haben den Eindruck, dass Angela Merkel ihre Bevölkerung nicht anlügt. Ich weiss nicht, ob es stimmt oder nicht, aber der Eindruck ist, dass sie die Probleme beim Namen nennt, dass sie keine Dinge verspricht, die sie nicht halten kann. Also ein Eindruck von Seriosität, wie er in Frankreich nicht häufig vorzufinden ist. http://www.weltwoche.ch/die-weltwoche/

    Der Autor, der von Klonovsky als «männlich» beweihräuchert und bewedelt wird, hat in der Tat sehr männliche Vorstellungen, z.B. die «Jenseits aller ideologischen Betrachtungen ist eine Gesellschaft, die keine Kinder mehr gebärt, eine Gesellschaft, die Selbstmord begeht.»

    ,

    Ich weiss ja nicht, wieviele der Gebärfachmann schon «gebärt» hat, der bereits bei der Geburt des eigenen Kindes zusammenbricht.

    Wiki: Noch während des Studiums heiratete er 1980 die Cousine seines besten Freundes, ein Jahr später wurde sein Sohn Étienne geboren. Dieses Ereignis konnte er nicht verkraften. Er war ohne Anstellung, hatte Eheprobleme und litt an Depressionen. In der Folge trennte er sich von seiner Frau und begab sich in psychiatrische Behandlung. (…)

    Tja, wenn der Papi schon beim ersten Kind in die Psychiatrie muss vor Schreck, wie dieser trübselige Kinderschreck Houellebecq, dann wird das nix mit dem supermännischen Gebaren. Bleibt ihm noch der Sextourismus nach Fernost, was den Kinderkunden in den Bumsbombern besonders zu behagen scheint. Sonst noch was als Männlichkeitsausweis?

  54. Transkription / Nicolaus Fest zur Freiheit

    Guten Tag

    Warum ist die AfD wichtig?
    Wie schon einmal gesagt, weil sie die einzige Partei ist, die Opposition ist.
    Nämlich gegen Eurorettung, gegen offenen Grenze, gegen die damit verbundene Vernichtung des Sozialstaates. Aber wichtiger ist mir ein anderer Grund.

    Der Schweizer Journalist Frank A. Meyer hat ihn kürzlich genannt. Er schrieb dass die linken Parteien das europäische Erbe der Aufklärung verraten hätten.

    Den Individualismus – die Freiheit des Einzelnen – habe auf Seite der Linken keine Heimat mehr. Freiheit sei nur noch eine Sache der Konservativen.

    Woran macht Meyer das fest?
    Ganz einfach: An der Einstellung von – Grünen, Linke und SPD – aber auch der linksgewendeten CDU zum Islam. Statt die Unterdrückung der Frauen, die Drangsalierung der Homosexuellen oder die Verfolgung und Ermordung von Konvertiten zu geißeln, äußern Politiker dieser Parteien Verständnis. Das seien eben kulturelle Besonderheiten der Muslime auf die man Rücksicht nehmen müsse. Gar nichts muss man.

    „Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“ verkündete einst der Philosoph der Aufklärung Immanuel Kant. Daraus folgt alles Weitere.

    Wer sich seines Verstandes bedient, wer sich nicht auf Priester, Könige oder angebliche Rechtsgelehrte verlässt, muss erkennen, alle Menschen sind politisch gleich.

    Das bedeutet zwingend Demokratie. Das bedeutet Gleichberechtigung der Frauen, das bedeutet Schutz von Minderheiten. Und natürlich bedeutet es auch Freiheit von Glauben und Meinung. All das ist ohne die Aufklärung nicht vorstellbar.

    Nun wird die Aufklärung verraten.
    Unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit werden Frauenrechte zurückgefahren.
    Die Diskussion um Burka oder Niqab hat es gezeigt.

    Geht es nach dem Islam sollen Frauen aus dem öffentlichen Leben verschwinden, soll die Gleichberechtigung enden. Und viele Linke finden nichts dabei.

    Selbst die Verheiratung von jungen Mädchen ist für manchen akzeptabel, sogar die Einführung der Scharia. Sicher ist, wenn das passiert haben Kant, Voltaire und viele andere Große der Philosophie umsonst gelebt und gedacht.
    Und das ist dann um einmal Frau Merkel zu zitieren: Nicht mehr mein Land.

    Helfen sie mit diese Entwicklung zu verhindern
    Sie können es, sie haben die Macht.
    Mit nur zwei Kreuzen lässt sich in der Politik alles verändern.

    Und weil das so ist, bleiben sie heiter, bleiben sie gelassen. Die schlechte Laune herrscht im Kanzleramt und der Mangel an Stil bei der SPD.

    Die besseren Argumente sind eh auf unserer Seite. Und die Zukunft ist es ohnehin.

    Guten Tag

  55. @ #79 WahrerSozialDemokrat (28. Okt 2016 20:26)

    Jetzt werden Sie nicht noch frech!

    Frech zu mir, als ob ich mit Fests Äußerungen oder Islamkritik Vergnügen finden möchte und

    frech zu Fest, als ob er mit seinen Videos spaßige Unterhaltung verbreiten möchte.

    Oder haben Sie gebechert u. finden kein verbales Maß mehr?

  56. #84 Regine van Cleev (28. Okt 2016 21:15)

    (Fällt übrigens zusammen mit dem linken Kriminellenkult, der primär dem Jungmännervolk gilt).

    Auch das fällt schon seit Jahren auf, und meine These dazu ist, dass linke Männer da das ausleben, was sie in einer zivilisierten Gesellschaft zwar gerne tun würden, aber nicht dürfen bzw. mit Prestigeverlust verbunden wäre.

    Auch Fest hat die Bedeutung der Liquidierung der Frauenrechte durch den Islam benannt, woran man immer den Grad der Humanität erkennt.

    Ja. Sie nennen es „Humanität“, ich nannte es weiter oben „Souveränität“, aber es läuft auf dasselbe hinaus. Ich nehme diese Positionierung Fests sehr interessiert zur Kenntnis (auch die zur Homosexualität), weil sich u. a. gerade am Umgang damit ein gewisser Teil der AfD spaltet und ich davon ausgehe, dass Fest diese Reibereien – wenn auch nicht unbedingt hier bei PI, aber generell in der AfD – sehr genau zur Kenntnis nimmt und mit diesem Video eine bewusste Positionierung vornimmt. Das weiß ich sehr zu schätzen, weil ich schon sehr genau wissen will, wer da in der AfD sich wie wo einordnet. Abgesehen davon finde ich es persönlich sympathisch, wenn Leute ein gesundes Selbstbewusstsein haben und sich nicht immer sofort durch jeden, der anders ist als sie selbst, „bedroht“ oder in ihrer Selbstgewissheit „gefährdet“ sehen. Solche Leute sind meistens freier und handlungsstärker als diejenigen, die sich immer gleich bedroht und angegriffen fühlen.

    Dagegen bewundert Klonovsky, wie «männlich» der Houellebecq doch sei. Da kann man aber verschiedener Meinung sein (nix für ungut, Heta, Ihr Hinwies stimmt ja, aber die Gesamteinschätzung von Houellebecq – na ja…)

    Interessant ist, dass alle beide WAHNSINNIG feminin aussehen, inklusive der Körpersprache. Gut, Männlichkeit ist natürlich nicht nur eine Frage des Aussehens. Jongen geht mehr in die Richtung „Wehrhaftigkeit“. Persönlich würde ich eher sagen: Handlungsstärke und eine gewisse psychische Souveränität.

    Eigentlich ein interessantes Thema, aber erfahrungsgemäß hier ganz schwer sachlich zu diskutieren. Dabei ist die Debatte nicht nur interessant, sondern auch überfällig.

  57. Kleine Randbemerkung:

    Die „Freiheit des Individuums“ hatte bei den Linken NOCH NIE eine Bedeutung. Linke wollen das Kollektiv, nicht das eigenverantwortliche und denkende Individuum.

  58. PS:
    Der Sache nach hat Herr Fest natürlich recht.

    Nur: Als Voltaire wollte ich – mit Verlaub – nicht im gleichen Atemzug wie der langweilige, verschrobene Moralapostel Kant genannt werden. Da gab es erwähnenswertere Philosophen der Aufklärung (und der Zeit darauf):

    Giordano Bruno, Baruch de Spinoza, Ludwig Feuerbach …

  59. Ihr solltet wirklich mal genau zuhören. Was er da macht, ist nichts anderes als verkappte Linken-Propaganda.

    Statt die Unterdrückung der Frauen, die Drangsalierung der Homosexuellen

    Diese linken Sprechblasen sind sicher jedem bekannt, gehen aber am Kern des Problems vorbei: Der Verachtung jedes menschlichen Lebens im Islam.

    Wer sich seines Verstandes bedient, wer sich nicht auf Priester, Könige oder angebliche Rechtsgelehrte verlässt, muss erkennen, alle Menschen sind politisch gleich.

    Falsche Schlußfolgerung. Daß wir nicht mehr von Priestern oder Königen regiert werden, heißt noch lange nicht, daß alle Menschen politisch gleich sein müssen.

    Das bedeutet zwingend Demokratie. Das bedeutet Gleichberechtigung der Frauen, das bedeutet Schutz von Minderheiten.

    Demokratie ist nicht zwingend mit Gleichberechtigung der Frauen verbunden. In den meisten Demokratien der Menschheitsgeschichte hatten Frauen kein Stimmrecht.

    „Schutz von Minderheiten“ ist ebenfalls kein zwingender Bestandteil der Demokratie. Damit widerspricht er sich im übrigen selbst, denn weiter oben postulierte er noch die Gleichheit aller Menschen.

    Unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit werden Frauenrechte zurückgefahren.

    Das ist im Grunde zunächst mal nichts schlimmes. Denn wir müssen die Frauenrechte zurückfahren! Damit meine ich z.B. die Genderprofessorinnen, und Quotenfrauen, die ohne Qualifikation eine gutbezahlte Schwafelstelle innehaben. Das sind Privilegien, die wir den Frauen wieder nehmen müssen.

    Das Problem am Islam ist, daß er die Frauenrechte auf Null zurückfährt. Nur das ist das unakzeptable.

    Helfen sie mit diese Entwicklung zu verhindern
    Sie können es, sie haben die Macht.
    Mit nur zwei Kreuzen lässt sich in der Politik alles verändern.

    Soso. Er will uns also weismachen, daß wir nur zwei Kreuzchen machen müssen, und alles wird wieder gut. Das kennen wir schon von den Altparteien.

    Und weil das so ist, bleiben sie heiter, bleiben sie gelassen. Die schlechte Laune herrscht im Kanzleramt und der Mangel an Stil bei der SPD.

    Wir sollen uns also auf der Couch zurücklehnen, und einfach nur unsere zwei Kreuzchen machen. Das ist also seine Botschaft.

    Die besseren Argumente sind eh auf unserer Seite. Und die Zukunft ist es ohnehin.

    Richtig, die Argumente sind auf unserer Seite. Aber die bessere Zukunft kommt nicht vonselbst. Dazu müssen wir erst unsere Argumente unters Volk bringen. Das heißt, auf die Straße gehen und mehr tun, als nur zwei Kreuzchen machen!

    Was Fest hier macht, ist billige Manipulations-Rhetorik. Er redet uns zwar nach dem Munde, aber zwischendrin sind linke Botschaften und die Aufforderung zum Nichtstun versteckt.

  60. Mir gefällt Herrn Nicolaus Fest auch und wenn man seinen Namen umdreht haben wir das was am 6 Dezember Passiert, Also hat sein Nahme noch was Traditionelles Abendländisches an sich, aber ich will auch das der Reaktionär wieder kommt.

  61. Wieso bedroht der islam unsere Freiheit -es sollte heissen schon jetzt schränkt der Islam unsere freiheit und die unserer Kinder ein -weil Merkel/gauck/wulf den Islam eingeladen hat hier zu herrschen
    Merkel ´hat fertig ——–MEHR !!!!!Demokratie jetzt und fragt bitte ob die Bürger hier Moscheen wollen bevor ihr welche baut !
    Oder baut Kirchen in Pakistan ihr Helden !

  62. #4 RechtsGut (28. Okt 2016 16:41)

    NUR DER FEIND IN DEN EIGENEN REIHEN
    macht aus diesem lächerlichen Islamgedöns
    eine Bedrohung. Wenn wir diesen Feind
    im INNEREN bekämpfen, dann hat der Islam
    als äußere Bedrohung auf immer verschissen,
    beim Barte des Prophetten!

    Auf den Punkt gebracht ! Der typische Musel,
    eher suboptimal im Denken hält seinen Blutgott
    für den grossen Tür- und Gelegenheitsöffner.

    Tatsächlich ist es die NWO, ihre Schranzen,
    Speichellecker und nützlichen Idioten in Politk
    und Institutionen.

    Daher ist es überlebensnotwendig, die Hochverrats-
    mischpoke total zu entmachten!

    Tut mir leid, das ich mir folgendes nicht verkneifen
    kann, für den Fall das hier ernsthaft Islamsüchtige
    mitlesen:

    Angedacht.. und nur angedacht, NWO würde ihre Pläne
    erfolgreich umsetzen.. Dann stünde als nächstes die
    radikal-totale Ausradierung des kompletten Islams
    auf der Agenda. Nix koran, nix burka, nix das ganze
    andere Zeugs.. Mit durchgeknallten, denkuntauglichen
    Gotteskriegern, die wie debile ungezogene Kinder alles
    kaputtmachen, was sie finden, kann sogar die NWO nichts
    anfangen.

  63. Nicolaus Fest gibt es den rotgrünen Spinnern auf höchsten Niveau!

    Kein Wunder haben die dummen Gutmenschen-Deppen so eine Angst vor Nicolaus Fest und tun ihn als „Nazi“ verunglimpfen.

    Außer ihrer Nazikeule haben die rotgrünen Deppen und CDU-Scharia-Versteher keine Waffe mehr gegen die Argumente der AfD.

    😉

  64. In den letzten Jahrzehnten hat keine andere ideologische Bewegung so viel Gewalt, Zerstörung und Destabilisierung hervorgebracht wie der Islam!

  65. Der Islam ist totalitär, da er das gesamte Leben des Menschen beherrschen will, das private wie das öffentliche und das politische. Nimmt man den Koran ernst, so ist der Islam eine gegen unser Grundgesetz gerichtete Vereinigung mit dem Ziel, unser Grundgesetz und unsere Staatsform abzuschaffen und durch die Scharia und einen Gottesstaat zu ersetzen. Als solche ist er nach Art. 9 Abs. 2 GG bereits verboten: „Vereinigungen, deren Zweck oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderzulaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder den Gedanken des Völkerverständigung richten, sind verboten.
    In seiner Rezension des Buches „Freiheit und Islam“ beschreibt Jost Bauch genau, was uns droht.
    Wir haben nicht mehr viel Zeit.
    Elmar Oberdörfer, Heiligenberg

    Der Islam ist eben nicht eine Religion wie jede andere, die unter den Schutz des Artikels 4 Grundgesetz gehört. „Islam“ bedeutet Unterwerfung unter dem Willen Allahs und seines gesandten (Mohammed); Glaubensinhalt und diktatorische Staatsform, die „umma“, sind untrennbar miteinander verknüpft. Ein Muslim, der das seit Ewigkeit und in Ewigkeit gültige Wort Allahs, den Koran, relativiert, läuft Gefahr wegen seines Abfalls vom Glauben getötet zu werden. Wenn unsereiner aus der Kirche austritt, spart er allenfalls die Kirchensteuer.
    Es gibt aus islamischer Sicht das „Haus des Islam“ (dar al-Islam), das „Haus des Krieges“ (dar al-harb), das sind alle noch nicht dem Islam unterworfenen Länder der Erde, und dazwischen „Domänen des Übereinkommens“
    (dar as-sulh), Länder, in denen sich Muslime arrangieren, bis diese völlig in die Hand des Islam gelangt sind. Dazu gehört Deutschland. Aus „Der Islam gehört zu Deutschland“ wird so nach und nach „Deutschland gehört zum Islam“.

    Dr. Phil. Friedrich Lederer; Bad Reichenhall

  66. #79 Paula (28. Okt 2016 22:04)

    Auch das fällt schon seit Jahren auf, und meine These dazu ist, dass linke Männer da das ausleben, was sie in einer zivilisierten Gesellschaft zwar gerne tun würden, aber nicht dürfen bzw. mit Prestigeverlust verbunden wäre.

    Denk ich auch, das sind doch diese Leute, die erstens als Linke eh eine Schlagseite für alle Strassenmobgewalt haben, in der sie «revolutionäres» Potential wittern und verherrlichen, und die im Einzeltäter das Opfer der Gesellschaft erblicken und feiern, und zweitens als sog. Intellektuelle sich am Schreibtisch in Tatfantasien von Sexualbefreiern etc. tummeln – ihre Sympathien gelten auffallend den sexuellen Delikten. Eine Abart davon haben wir in der täteridentifizierten linken Justiz. Denen sind nicht nur die Hände gebunden etwa durch das Jugendstrafrecht, wie Bettina Röhl ausführt, sondern sie sind ja die geistigen Urheber, die Väter dieser Rechtsaufweichung. Das kam mir immer so vor, als käme nach dem Untergang des kriminellen Staats der Einzeltäterkult, der sich als nachträglicher Widerstand gegen ein Staatsphantom geriert, das nicht mehr existiert. Aber der Kotau vor der Gewalt ist ähnlich.

    Eigentlich ein interessantes Thema, aber erfahrungsgemäß hier ganz schwer sachlich zu diskutieren. Dabei ist die Debatte nicht nur interessant, sondern auch überfällig.

    Undenkbar. Der Elefant im Raum ist beleidigt wie ein Mullah, wenn man von ihm spricht und wird wild, wenn man ihn zu unzart anfasst. Dann kommt prompt der nächste Wärter, der ihn füttert und erklärt, dass die Frauenrechte nicht zur Demokratie gehören. (à la Gadient – der Herr meint die Androkratien, in denen die Frauen nicht zum Demos gehörten, stupid.) Was für den Demokratiebegriff des deutschen Herrenmenschen äusserst aufschlussreich ist, der die Frauenrechte der Moderne zu gern auf den Status der Domestiken nach der franz. Revolution «zurückfahren» will. Da offenbaren sich alte Muster… tja, der Islam wird’s richten für diesen deutschen Mustertyp.

Comments are closed.