schweden_is_flaggeSchweden ist Deutschland in Sachen Mulikulti-Irrsinn um Jahre voraus. Die Gutmenschennation hat sich mit ihrer Offenheit für den Horror der Welt nicht nur den Ruf der „Vergewaltigungsmetropole“ Europas erarbeitet, sie kann sich auch über 55 islambedingte No-Go-Areas „freuen“. Dafür ist Schweden bunt und tolerant. Für den Wahnsinn verantwortlich zeichnet nicht nur eine politische Elite, die der derzeitigen in Deutschland gar nicht mehr so weit voraus ist, sondern ebenso wie bei uns linksgesteuerte Medien und vor allem offenbar vollkommen weltfremde linke Richter. Dieser Tage stellte die Staatsanwaltschaft in Schweden von der Polizei angestrebte Ermittlungen gegen einen angeblich 23-jährigen syrischen „Flüchtling“, der sein Facebook-Profil mit einer IS-Flagge „aufwertete“ mit einer geradezu zynischen Begründung ein.

Laut Staatsanwältin Gisela Sjövall erfülle das Symbol nicht den Tatbestand der Hassrede. „Man könnte sagen, der Mann hat Verachtung für alle anderen Menschen und nicht gegen eine spezifische ethnische Gruppe ausgedrückt“, so Sjövall im schwedischen Fernsehen. Die IS-Fahne stehe nur für universellen Hass.

Also, wenn man allen den Kopf abschneiden will ist das in Ordnung?

„Hätte es im Begleittext zum Facebook-Posting noch spezifische Formulierungen gegen bestimmte Gruppen gegeben, hätte die Entscheidung anders ausfallen können“, wird die Staatsanwältin zitiert.

Ist das weltfremd oder dumm? Diese Frau hat entweder in der Tat keine Ahnung vom Islam oder sie hat, ähnlich wie die deutsche Vernichterelite, das Bestreben der Zerstörung der eigenen Kultur in ihrer Agenda. Der Dschihadnachwuchs darf also weiter auf Asyl in Schweden hoffen und in aller Ruhe an einer „Karriere“ beim IS basteln.

image_pdfimage_print

 

95 KOMMENTARE

  1. Mir ist langsam scheißegal, wie viele Länder verloren haben. Hauptsache, die schönen Deutschen siegen.

  2. Schweden war das Ziel der Klassenreise von dem Lütten.
    Als ich beim beim Elternabend vorab auf die Lage dort darauf hinwies guckten mich fast alle Eltern fassungslos an und die Lehrkörper meinten ich würde den Kindern den Spaß verderben.
    Die Eltern hatten nichts begriffen und lebten noch in der Pippi-Langstrumpf-Wallander-Romantik.
    Das war ein Sozialisten-Heim bei Malmoe!
    FDGB auf schwedisch sozusagen…
    Nur ausgerechnet ein türkischer Vater sprach mich an weil er ebenfalls Angst um seine Tochter hatte.
    Unfassbar!

  3. Welch ein Wahnsinn – ein noch verblödeterer Staat als die Bunte Republik!

    Man mag es kaum glauben…

  4. Merke: Das Schlimmste für einen schwedischen oder deutschen Gutmenschen/Linken ist eine rechte Hassrede. Wenn eine menschenverachtende Gruppierung zum Massenmord an Andersdenkeneden aufruft, dann ist das nicht allzu schlimm. Hauptsache, diese Gruppierung lässt sich nicht irgendwie „rechts“ verorten. Perverser und kranker geht es nimmer!

  5. Nachzulesen auf auf RT: Swedish court allows the flying of ISIS flag

    Der schwedische Wahnsinn geht aber weiter:

    Da geht noch was!:
    Kostenloser Führerschein und Unterkunft für Dschihad Rückkehrer

    RT: https://www.rt.com/news/363256-sweden-returning-terrorists-benefits/

    „Schwedische Stadt beabsichtigt, rückkehrende Dschihad-Kämpfer kostenlosen Führerschein, Unterkunft und Steuernachlässe zukommen zu lassen.

    Eine Stadt in Schweden zieht in Erwägung, rückkehrende Dschihadisten aus Syrien und Irak kostenlose Unterkunft, Führerschein und Steuervergünstigung zu gewähren, damit sie sich leichter integrieren können.“

    Diese Willkomensorgie soll auch auf andere Städte Schwedens übergreifen, Malmö, Borlänge, und Örebro.

  6. Man sollte in der AfD mal überlegen ob und wie man einen ausschluss schwedens aus der EU angehen könnte.

  7. Universeller Hass auf alle anderen ist erlaubt – mein Gott, warum hast Du die Schweden verlassen?

    Eine derart dumme Begründung ist unvorstellbar – mir fehlen die Worte.

  8. ah, alle hassen ist Ordnung. Muss man wissen

    aber schön zu sehen das wir nur das zweitdümmste Land der Welt sind

  9. Die Dame hat wohl zuviele Köttbullar gegessen.Deshalb diese geistigen Blähungen.
    Frau Staatsanwältin,genehmigen Sie sich bei Obstipation einen ordentlichen Schluck aus der Pulle.Sie wissen schon.. .Omas Selbstgebrannten,hm?
    Skol,Frau Advokat.
    …und wohl bekomms.

  10. an PI: Bitte verwendet doch nicht das Wort „Elite“ da es sich die HerrschaftsCLIQUE nicht verdient hat, auch wenn sie sich selbst als „Elite“ bezeichnet. Das Wort „Elite“ hat(te) doch bislang eine positive Bedeutung, zumindest in bürgerlichen Kreisen Westdeutschlands.

  11. #12 Restorat Libertas (19. Okt 2016 20:33)
    Man sollte in der AfD mal überlegen ob und wie man einen ausschluss schwedens aus der EU angehen könnte.

    Ok. Werde das mal zur Debatte stellen.

  12. Vor der Aufregung:
    Die schwedische Entscheidung ist nicht unlogisch.
    Die Flagge ist nämlich jene des Islamischen Staates, ganz allgemein, und nicht irgendeiner einzelnen Terrorgruppe.
    Auch alle anderen Gruppen – von den diversen al-Qaidas über die a-Schaabab, die Boko Haram etc., bis hinüber nach Indonesien – führen diese Flagge, weil sie sich dem Islamischen Staat als solchem zugehörig fühlen.
    Wo die Flagge in Europa verwendet wird, wird das eben auch als dem Islamischen Staat zugehörig gesehen, auch da nicht eine einzelne Gruppe gemeint.

  13. Damit es uns nicht ergeht wie Schweden, brauchen wir
    mehr Pippi-weniger Annika.
    Mehr Räubertöchter- weniger Prinzessinnen
    Mehr Jäger (nicht die aus NRW)-weniger Sammler
    Mehr Denker-weniger Dichter.
    Mehr H…..-wenigen R…….
    Mehr Höcke – weniger Röcke (oder Hosenanzüge)

  14. Widerstand in Schweden

    Diese Schwedische Widerstandskämpfer fahren mit einem Transporter samt Lautsprecher in eine teure, „schickimicki“ Gegend von Stockholm, dorthin wo die politische „Elite“ wohnt.

    https://www.youtube.com/watch?v=sKW4BGMCB3o

    Muezzinruf um 6Uhr morgens. Genial. Sollen wir auch machen. Wer besitzt einen Sprinter, wer hat einen Lautsprecher?

  15. #24 Paul66 (19. Okt 2016 21:00)
    ard an.schlimmer geht die manipulation nicht!!!
    ———————————————–
    Bitte erklär, was Du meinst. Danke! (hab eingeschaltet, kapier nichts)

  16. Aber Hauptsache gegen rächtz hetzen: angeblich hat es dieses Jahr schon 800 rechtsmotivierte Gewalttaten gegen Asylunterkünfte gegeben.Ich glaube kein Wort davon.Es würde mich nur interessieren,welcher Hirni auf diese exorbitante Zahl gekommen ist und wie so ein Schwachsinn errechnet wird.
    Wahrscheinlich wird jeder Furz bei günstiger Windrichtung als ein Anschlag gewertet.

  17. #2 Thomas116 (19. Okt 2016 20:21)

    Mir ist langsam scheißegal, wie viele Länder verloren haben. Hauptsache, die schönen Deutschen siegen.

    Unrealistisch. Sind wir vom Islam umzingelt haben wir Streß bis in alle Ewigkeit. Ich habe auch kein Interesse daran, daß irgendein Land der Welt islamisch versifft ist. Höchstens Nordkorea – oder Nordrhein-Westfalen, das würde keinen Unterschied machen 😀

    Jedenfalls ist diese Denkweise nicht patriotisch, sondern isolationistisch.

  18. Das erinnert alles an den Gynäkologen Ignaz Philipp Semmelweis (1819-1865) der von seinen Kollegen für verrückt erklärt wurde, weil er das HÄNDEWASCHEN vor medizinischen Eingriffen forderte und somit die Sterblichkeit verhinderte.

    – Schweden hat noch einen langen Weg zur Erkenntnis!

  19. OT

    Der Polizist, auf den ein Reichsbürger geschossen hat, ist gestorben.

    Jetzt wird es eine neue Entwaffnungsdiskussion geben….

  20. OT

    Kein Fernsehtipp
    (Gefahr im „Anzug“- Markus Lanz)

    Gäste heute:

    Neven Subotic, Fußballprofi Seit 2008 gehört er zum Profi-Kader von Borussia Dortmund.

    In der Sendung spricht Subotic über seine Verletzung und seine Arbeit für die „Neven Subotic Stiftung“.

    Patrick Owomoyela, Ex-Fußballprofi Von 2008 bis 2013 hat er gemeinsam mit Subotic für den BVB gespielt.

    Heute arbeitet Owomoyela als TV-Experte. In der Sendung erinnert er sich an seine Zeit als Fußballprofi.

    Reinhold Messner, Extrembergsteiger Ihm gelangen Erstbegehungen und die Besteigung aller 14 Achttausender.

    Gerade erschien das Buch „m4 Mountains – Die vierte Dimension“. Messner spricht über die Geschichte des Alpinismus.

    Lydia Möcklinghoff, Verhaltensbiologin Sie arbeitet als Ameisenbärenforscherin. Gerade erschien ihr Buch „Die Supernasen“.

    In der Sendung erklärt Möcklinghoff, wie Artenschützer Ameisenbär & Co. vor dem Aussterben bewahren.

    Thees Uhlmann, Musiker Mit seinem Buch „Sophia, der Tod und ich“ feierte Uhlmann große Erfolge.

    In der Sendung spricht der Musiker und Autor über die Erlebnisse auf seiner Lesetour.

    Neven Subotic, Fußballprofi – ballspielender Ultragutmensch bekannt aus HaF oder Maischeberger

    Patrick Owomoyela – wird sich wohl über Rassismus im Fussball und PEGIDA „äussern“

    Reinhold Messer – wo steht der eigentlich politisch betrachtet?

    „Ich lehne Linksextreme und Rechtsextreme ab und werde mich mein Leben lang gegen beides wehren.“

    Klingt nicht ganz unvernünftig

  21. #2 Thomas116 (19. Okt 2016 20:21)

    Mir ist langsam scheißegal, wie viele Länder verloren haben. Hauptsache, die schönen Deutschen siegen.

    Nur zu dumm, dass wir derzeit genauso weltfremdes, linkes und librael Rttnpack haben, das an unseren Schalthebeln sitzt.

  22. #7 Glubb (19. Okt 2016 20:27)
    Welch ein Wahnsinn – ein noch verblödeterer Staat als die Bunte Republik!

    Man mag es kaum glauben…
    ++++

    Es ist aber ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen!

  23. Ich fürchte, dass der Großteil von Westeuropa schon verloren ist… evtl halten sich Spanien, Portugal und Irland noch ne Weile – aber die restlichen Staaten werden sich früher oder später dem Islam unterwerfen. Wir haben dann noch die Möglichkeit nach Osten oder in die USA auszuwandern – um uns dann – irgendwann – die Gebiete zurückzuerobern, sobald auch der dümmste Linke erkannt hat, was hier vor sich geht..

  24. Lese grade „Die deutsche Seele“ von Thea Dorn und Richard Wagner. Das macht einen stolz, auf die Kulturleistungen und die Gefühlstiefe unseres Volkes. Und es macht traurig, dass dies alles nicht mehr geschätzt wird (fast nur noch bei den ausländischen Gebildeten) und verloren scheint.

  25. #38 void26 (19. Okt 2016 21:27)
    Ich fürchte, dass der Großteil von Westeuropa schon verloren ist…

    Das gab es nie ohne einen Krieg zu verursachen.

  26. Im BR-TV gibt es eine Sendung über die sogenannten „Reichsbürger“, die sich in Gerichtsverhandlungen ähnlich aufführen wie unsere beispielsweise libanesischen Clans, kommen zuhauf und machen Zoff im Gerichtssaal.
    Die Reichsbürger akzeptieren nur das Deutsche Reich, aber nichts was danach kam.
    Wie viele Reichsbürger es gibt das verraten sie aber nicht! Da kommt unter anderem : „Die Postleitzahlen sind amerikanische Lagercodes! Etc.“
    Davon hat man ja noch niemals etwas gehört! Was ist da los? Das wird hier immer besser! Bald gibt es hier nur noch Psychopaten.
    Wo ist die Lobby für die normalen Bürger??

  27. #29 seegurke (19. Okt 2016 21:13)

    Aber Hauptsache gegen rächtz hetzen: angeblich hat es dieses Jahr schon 800 rechtsmotivierte Gewalttaten gegen Asylunterkünfte gegeben.Ich glaube kein Wort davon.Es würde mich nur interessieren,welcher Hirni auf diese exorbitante Zahl gekommen ist und wie so ein Schwachsinn errechnet wird.
    Wahrscheinlich wird jeder Furz bei günstiger Windrichtung als ein Anschlag gewertet.
    ————————-

    Anschläge, die nicht richtig zugeordnet werden können gelten als Anschlag von Rächts (Woidtkes Zählweise).
    Google mal nach brennenden Flüchtlingsheimen, scheint lange nicht passiert zu sein…trotzdem sitzen die immer in den Talkshows und reden das hoch.
    Es geht wohl auch um Geld beim Kampf gegen Rächts. Würden die das nicht riesig aufbauschen, dann gäbe es weniger Steuergeld für die Vereine, Initiativen und Stiftungen, die vom Kampf gegen Rächts leben.

  28. Den Schweden sind durch ihr politisches Matriarchat die Eier abhanden gekommen.
    Überall, wo die Gender-Feministinnen regieren, herrscht Irrsinn³.

  29. #33 Wolperdinger (19. Okt 2016 21:22)
    Polizist gestorben
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Polizist lebt noch lt. Polizeiangaben:
    „Bedauerlicher Fehler“

    Was ist denn das für eine Sauerei gegenüber der Familie des Polizisten?

  30. #29 seegurke (19. Okt 2016 21:13)

    Aber Hauptsache gegen rächtz hetzen: angeblich hat es dieses Jahr schon 800 rechtsmotivierte Gewalttaten gegen Asylunterkünfte gegeben.Ich glaube kein Wort davon…

    Stimmt! Ich habe auch keine 800 Lichterketten gesehen und der Beitrag zum Kampf gegen Rechts wurde nicht auf 1 000 000 000 erhöht.

  31. Irgendwie passt dazu ja auch folgende Meldung von heute:

    Mehr als 900 Straftaten von Flüchtlingen hat die Polizeidirektion Görlitz von Januar bis August in ihrem Einsatzbereich registriert. Das geht aus einer Anfrage hervor, die MDR SACHSEN vorliegt. Laut Polizei sind darin die Ereignisse, die sich Mitte September auf dem Bautzner Kornmarkt abspielten, nicht mit eingerechnet.
    Unter den 912 Straftaten sind nach Angaben der Polizei 207 Körperverletzungs- und 230 Eigentumsdelikte.(….)Wie diese Zahlen im Vergleich zur sonstigen Kriminalität zu bewerten sind, möchte man aber auch hier nicht kommentieren.

    Quelle:http://www.mdr.de/sachsen/bautzen/pd-goerlitz-zahlen-zur-fluechtlingskriminalitaet-100.html

    Allein in den ersten acht Monaten über 900 Straftaten in einem Dienstbereich der Polizei in Sachsen….und das, obwohl es in Sachsen ja so gut wie keine Migranten gibt. Da möchte man doch direkt einmal auf alle Polizeidirektionen deutschlandweit hochrechnen.

  32. #41 jeanette (19. Okt 2016 21:36)

    Bald gibt es hier nur noch Psychopaten.
    ————————————————

    Meinetwegen sind das Bekloppte, Psychotiker oder sonstwas.

    Weißt du, was Psychopathen sind? Die würden sich im Normalfall eben nicht so zu ihrem eigenen Nachteil zeigen. Psychopathen sind welche, die oft in Nadelstreifen und Hosenanzügen ganz weit nach oben kommen. je weiter nach oben auf den Karriereleitern, desto mehr echte Psychopathen. Die lügen perfekter als jeder Schauspieler und gehen über jede Leiche – oder über sehr viele zugleich. Sie gehen buchstäblich über deine Leiche eben nicht, solange es ihnen schadet, zum Nachteil ist. Aber wenn die Vorteile die nachteiligen Folgen überwiegen, dann sei lieber weg.

    Psychopathie ist bildgebend klinisch nachweisbar. Menschen ohne Mitgefühl, Reue, Trauer, Liebe. Lust empfinden sie nur durch Kontrolle und Macht. Die einzige relevante Quelle für Kicks von – Dopamin glaube ich. Daher werden die nach genau diesem Kick süchtig und tun alles dafür, denn das Leben ist für solche sonst leer. Die haben keine Freude an Gedichten oder Bildern oder Musik, gar nichts davon. Auch nicht an der Natur und nur bedingt am Sport: ja am Gewinnen, vielleicht an der Geschwindigkeit. Sehr viele sind gut angepaßt und keine Serienmörder.

  33. Schon erstaunlich, zu welcher Verblendung und Selbstzerstörung so eine linke Gehirnwäsche führen kann.
    Früher dachte ich, „des Kaisers neue Kleider“ sei ein Märchen.
    Früher dachte ich auch, so was Blödes wie die Schildbürger kann es nicht geben.
    Heute weiß ich es besser.
    Was werden die Historiker in 50 Jahren über uns (Deutsche und Schweden) schreiben (falls wir dann nicht zum Islamischen Staat gehören)?
    Sie werden es nicht fassen.
    Vielleicht werden sie es als Märchen erzählen, weil die Schulkinder nicht glauben werden, dass es so etwas Dummes in Wirklichkeit gegeben hat.
    Unsere Enkel werden uns fragen: wie konntet ihr nur.
    Und wir werden betroffen schweigen.

  34. Wessen Geistes Kind Linke sind, ist uns allen hinreichend bekannt. Von Zeit zu Zeit, sollte man den Beweis dafür immer wieder einmal festigen. Offenbar aus dem Grunde hatte ein Leser in den Kommentarspalten der hiesigen Lügenpresse einem trollenden Linken die Frage gestellt: „Welcher Rasse gehörst du an?“

    Ich weiß, dass Linke bei solch einer Frage sofort Schnappatmung bekommen, denn schon bei den Geschlechtern vertreten die ja die Auffassung: „Gibt´s nicht!“

    Hier also mal die Antwort eines Kommentarspaltenlinken auf die obige Leserfrage:

    #122 Avnar
    19.10.2016, 17:00:00

    @ 119 Welcher „Rasse“ (!?) sollte

    ich denn angehören? Da alle Menschen die gleiche Genstruktur haben,gibt es keine unterschiedlichen Rassen. Es sei denn sie verwenden ältere Bücher als Grundlage.

    Quelle: http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Leipzig-Kriminalitaet-in-Bus-und-Bahn-waechst

    Fazit: Linke glauben fest, dass es keine Geschlechter und keine Rassen gibt.

    Was sind das dann eigentlich für Zombies? Mir schweben da gerade schlimmste Bilder durch den Kopf. Wenn´s keine Rassen gibt, ist zudem die Grenze zum Tierreich ebenfalls aufgelöst. Dazu könnte man wiederum sagen „Ja, seht euch die Antifa an!“ Irgendwie ist da was dran.

    Alles in allem offenbart sich uns dort ein gefährlicher Mix an Dummheit, der eines Tages in Deutschland wieder zu einer Katastrophe führen könnte.

  35. #44 Achmed Schachbrett (19. Okt 2016 21:40)

    Rapefugees dürfen ohne Zeugnisse studieren

    https://www.welt.de/wirtschaft/karriere/bildung/article158778380/Warum-Hochschulen-die-Quote-fuer-Fluechtlinge-ablehnen.html
    ………………………………………..
    Sämtliche Studiengänge, bei denen man auch nur annähernd eine spätere Chance auf einen Job hat, sind picke-packe voll!!
    Und dann sollen die Paselacken hier für lau studieren und haben noch nicht mal deutsches Realschulniveau? GEHT ES NOCH??

    „Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode.
    William Shakespeare
    (1564 – 1616), englischer Dichter, Dramatiker, Schauspieler und Theaterleiter

  36. Zwar off topic aber passt dennoch genau und ist auch sehr wichtig, bezeichnend und lehrreich.
    Donald Trump ist fertig gemacht und wird wohl haushoch die Wahl verlieren, obwohl er vor kurzem noch gut im Rennen lag. „Endlich“ hat der aufgestaute Haß gegen ihn ein Ventil gefunden, seine schnutzigen Äußerungen (die jeder Kerl schon mal gemacht hat) und offensichtlich falsche Anschuldigungen. Wie besessene Zombies treschen die Jurnalie, die Linken und die „Eliten“ nun auf ihn ein, ein Furor, der eine übergroße Sehnsucht nach dem eigenen Untergang erahnen läßt. Ob ein möglicher Krieg gegen Russland, einströhmende Terroristen, Korruption und Skandale unter Clinton, Rassenunruhen, wirtschaftlicher Niedergang, ist alles egal, es zahlt nur das eine Wort Trumps: Pussy.

    Sowohl an der Entscheidung des schwedischen Gerichtes, als an der Behandlung Akifs und der „Hinrichtung Trumps“ kann man den unglaublichen Haß der „Gutmenschen“ und die Besessenheit in der Durchsetzung ihrer Agenda sehen. Sollte die AFD oder der FN in Frankreich jemals in die Nähe einer Mehrheit gelangen, werden wir erst wirklich das wahre Wesen unserer Weltverbesserer sehen. Ich habe es ja auch nicht glauben wollen, aber wie die globalisiere in den Thinktanks so shcön sagen, die Moslems sind nur Mttel zum Zweck und im Ernstfall jederzeit wieder zu eliminieren, der wahre Feind sind die eigenen Leute mit der anderen Gesinnung.

  37. #41 jeanette (19. Okt 2016 21:36)
    Die Reichsbürger glauben auch, dass die ganze Einwanderungspolitik ein Diktat einer (west-)allierten Verschwörung seit 1945 ist. Den Kram hört man hier im Kommentarbereich auch manchmal. Dummerweise passt aber nicht, dass Schweden nie besetzt war, während Japan die gleiche Behandlung bekam wie Deutschland. Mit welchem Unterschied?

  38. Meine Fresse, was ist aus Schweden geworden. Die Gut-menschen sind nicht normal, das zeigt sich immer wieder………..

  39. .
    Daran
    daß ma die
    historisch weithin
    unbelasteten Schweden so
    stark ins Visier genommen hat,
    kann man erkennen, daß der Plan der
    großen Vermischlingung ganz klar
    von rassistischen Motiven
    bestimmt ist. Neben
    Haß dürfte es vor
    allem Neid sein,
    der hierbei die
    Feder führt.
    .

  40. #29 seegurke (19. Okt 2016 21:13)

    Aber Hauptsache gegen rächtz hetzen: angeblich hat es dieses Jahr schon 800 rechtsmotivierte Gewalttaten gegen Asylunterkünfte gegeben.Ich glaube kein Wort davon…

    ======================================
    Ähm, nicht ganz korrekt. Die Polizei führt die Statistiken als „Verbrechen gegen Illegales Einwandererpack(err, ’schutzsuchende Flüchtlinge‘)“
    Dazu wird es auch gezählt, wenn Ali Muhammed absticht, weil Muhammed den kleinen Sohn von Ali, Ibrahim anal penetriert hat(das zählt dann gleich zwei mal), oder wenn Mohammed aus Wut darüber, dass es keinen Schokopudding gab die Unterkunft niederbrennt. Die Lügenpresse fügt dann das Wort „Rechtsextreme“ in die „straftaten gegen Asylanten“ ein, weil klingt ja plausibel, straftaten gegen assilanten muss ja ein nazi gewesen sein.

  41. #49 Synkope (19. Okt 2016 21:48)
    An „des Kaisers neue Kleider“ denke ich ständig. Dieses Märchen passt perfekt in die heutige Zeit. Das bessermenschliche Establishment ist ideologisch so verrannt, dass man sich aus Scham und Eitelkeit gar nicht mehr traut – nicht mehr fähig ist, die offensichtliche Wahrheit auszusprechen. Der Einsturz dieses Kartenhauses würde deinen ganzen Stolz und Lebenssinn begraben.

  42. #50 Organic (19. Okt 2016 21:55)

    Das war doch klar. Die NWO Lobby ist allmächtig und lässt nichts anbrennen.
    Damit geht es so aus wie das Ostküstenestablishment , District of Columbia, Federal Reserve es wünscht. Falls jemand Zweifel daran haben sollte, ist er uninformiert.

  43. #23 Navigator (19. Okt 2016 20:59)

    #12 Restorat Libertas (19. Okt 2016 20:33)
    Man sollte in der AfD mal überlegen ob und wie man einen ausschluss schwedens aus der EU angehen könnte.

    Ok. Werde das mal zur Debatte stellen.

    ====
    Die Argumentation sollte hier eigentlich recht einfach sein. In 5-10 Jahren kriegen die Neger und Moslems die derzeit vorallem auch über schweden herfallen einen Schwedischen Pass und sind dann Waschechte Schweden. Damit können sie sich problemfrei überall in der EU ausbreiten, und dort den Islam verbreiten und Praktizieren. Vor dem Hintergrund dass Schwedens städte nach voriger Meldung scheinbar den Djihad unterstützen, indem kampferprobte Djihadis mit gratis Lappen(der war gut), Wohnung und steuerboni belohnt werden, dürfte sich in schweden auch bald der Economy-Djihad ausbreiten(Warum sollte man in den Irak fahren, um Christen abzuschlachten wenn es noch hunderttausende direkt vor der Haustüre gibt). Vor diesem Hintergrund ist davon auszugehen, dass Schweden, neben Deutschland, wenn die AfD nicht punktet, in absehbarer Zeit zu einem Brückenkopf des Djihad wird, und damit, sollten sie in der EU bleiben dürfen, als Basis des Terrors gegen ganz Europa fungieren könnten.

    Daher wäre es sinnvoll, die Möglichkeiten einer exklusion Schwedens, oder aber wenigstens(auch wenn mir das persönlich besser gefallen würde, sicherheitspolitisch ist es wegen des Geburtendjihad fragwürdig) wenigstens die Niederlassungsfreiheit innert der EU auf gebürtige Europäer zu beschränken.

  44. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 19.10.16 – 21:26 Uhr

    Keine Sozialwohnungen mehr: Deutsche müssen in Asylbewerberheim einziehen

    Margitta und Uwe Lange aus Bonn haben monatlich zusammen nur 1.250 Euro zur Verfügung – zu wenig für eine normale Wohnung. Weil es keine freien Sozialwohnungen gibt, wurden sie im Flüchtlingsheim in einem 13 Quadratmeter großem Raum mit Feldbetten untergebracht .Margitta Lange war an Krebs erkrankt und wird wieder ins Berufsleben integriert, ihr 58-jähriger Mann ist Frührentner. Wegen der Erkrankung der Frau konnte das Paar die Miete nicht mehr bezahlen und verlor die Wohnung.Bei der Vergabe von Sozialwohnungen wird nach „Dringlichkeitskriterien“ entschieden. Mit ihren Nachbarn haben die Langes sowohl gute als auch schlechte Erfahrungen gemacht. http://www.shortnews.de/id/1213022/keine-sozialwohnungen-mehr-deutsche-muessen-in-asylbewerberheim-einziehen

  45. Zitat:

    „Man könnte sagen, der Mann hat Verachtung für alle anderen Menschen und nicht gegen eine spezifische ethnische Gruppe ausgedrückt“, so Sjövall im schwedischen Fernsehen. Die IS-Fahne stehe nur für universellen Hass.

    Zitat Ende

    Selten, dass eine Staatsanwältin so offen auch ihr eigenes Bekenntnis ausspricht.

    So etwas kann einzig „tolerieren“, wer selbst so „tickt“.

  46. 0 Restorat Libertas (19. Okt 2016 22:11)

    Ich werde das mal diskutieren, sehe aber wenig Chance zumal im Eu-parlament eine Mehrheit benötigt wird. Das ist nicht so einfach. Wenn Le Pen und Fpö und Andere nach den Nationalen Wahlen mitziehen geht das eventuell. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Chancen eher gering. Aber ich versuchs mal.

  47. Die IS Blutsumpf-Flagge steht ohne den geringsten Zweifel für eine bestialische Mordideologie also für mittelalterliche Sklavenhaltung, überbordende Blutrünstigkeit, eine in dieser Form noch nie dagewesene Menschenverachtung (außer vielleicht im Osmanischen Reich) und der totalen Vernichtung des Abendlandes.

    Stört die schwedische Staatsanwältin nicht, da kein spezifischer Begleittext vorhanden war. Die Schweden leben bereits in einem staatlich legitimierten Irrenhaus. q. e. d.

  48. Dieser ganze pseudosoziologische Schwachsinn ist die Domäne der Linken, weil Rassen nunmal ihre Spezifigkeiten aufweisen, die man nicht wegdiskutieren oder tabuisieren kann, weil genauso Mann und Frau existieren als Gegenpol zueinander und woraus das Neue, das Dritte entsteht, eben weil es Gegenpole sind. Gender-Mainstreaming ist genau so ein Eingriff in die Evolution und wird, muß scheitern. Und die unterschiedlichen Rassen wird es weiterhin geben, mit all ihren Unterschieden, Vor-und Nachteilen, höher-und minderen Überlebenschancen. Gleichmacherei kommt in der Natur nicht vor, auch der Mensch kann das nicht außer Kraft setzen. Nur unterbemittelte Gehirne können so einen Schwachsinn in die Welt setzen!

  49. …Aber bei Putins Russland ist die schwedische Parteienoligarchie hysterisch bis ins Mark.

    Das ist aber ganz sicher alles film- und lehrbuchreif:Wahn und Korruption pur!Also ganz grosses Kino!

  50. Laut Staatsanwältin Gisela Sjövall erfülle das Symbol nicht den Tatbestand der Hassrede. „Man könnte sagen, der Mann hat Verachtung für alle anderen Menschen und nicht gegen eine spezifische ethnische Gruppe ausgedrückt“, so Sjövall im schwedischen Fernsehen. Die IS-Fahne stehe nur für universellen Hass.

    Also, wenn man allen den Kopf abschneiden will ist das in Ordnung?

    Solang man nicht den Gesetzestext daneben legt ist der ganze Artikel für die Füße.

  51. #55 Spezialkraft   (19. Okt 2016 21:59)  
    #41 jeanette (19. Okt 2016 21:36)
    Die Reichsbürger glauben auch, dass die ganze Einwanderungspolitik ein Diktat einer (west-)allierten Verschwörung seit 1945 ist. Den Kram hört man hier im Kommentarbereich auch manchmal. Dummerweise passt aber nicht, dass Schweden nie besetzt war, während Japan die gleiche Behandlung bekam wie Deutschland. Mit welchem Unterschied?

    Die Japaner sind ein ein monoethnisches sowie ein sehr traditions- und nationalbewusstes Volk, das sich auf molekularer Ebene mit allen Mitteln gegen die Ansiedlung von Primitivvölkern gewehrt hätten.
    Die Japaner kennen keine Gnade, was Integration (wie ich dieses Wort hasse) angeht – man hat sich dort anzupassen oder man wird ohne Rücksicht auf Befindlichkeiten aus dem Land gemobbt oder gnadenlos ausgegrenzt.
    Hätte man in Japan, wie in Deutschland, Türken angesiedelt, hätte es dort Übergriffe gegeben, dass den Türken Hören und Sehen vergangen wäre, bis die sich angepasst hätten oder freiwillig wieder in die Türkei zurückgegangen wären.
    Passt man sich jedoch der japanischen Kultur und Lebensweise an, wird man dort eine Warmherzigkeit und Freundlichkeit ohnegleichen erfahren.

    Humus-artiger Nährboden für das Gutmenschentum ist hoher sozialer und materieller Wohlstand, der in Schweden selbst den der alten Bonner Republik übertraf – der Rest ist dann selbsterklärend.
    Im Übrigen grassiert das Gutmenschentum selbst in Israel wie eine Seuche – obwohl dort die Gefahr alltäglich zu spüren ist – woran man erkennen kann dass die in ihrem fast schon religiösen Messiaswahn keinen Sinn für Realität haben.

  52. Schweden ist genau das geworden was es wäre, wenn ich es regieren würde mit dem Vorsatz, aus Schweden eine Parodie seiner selbst zu machen.
    Bezeichnend ist auch, dass mal wieder eine Frau den neuerlichen Wahnsinn zu verantworten hat. Es scheint fast so als wollen viele Frauen zumindest auf einem unterbewussten Level, den dominanten archaischen Mann zurück, der im Westen feminisiert und verhausschweint worden ist.
    Eine weitere Frau, nämlich Anna Sjöstrand, hat gestern vorgeschlagen, man solle zurückgekehrte IS Terroristen herzlich empfangen, ihnen eine Wohnung, finanzielle Unterstützung für einen Führerschein und Steuervorteile gewähren.
    O- Ton: „Wir können nicht einfach sagen, nur weil du eine falsche Entscheidung getroffen hast, hast du kein Recht zurückzukehren und wieder in unserer Gesellschaft zu leben.“

    Diese verschärfte Art der Jihadisten- Willkommenskultur wird auch in Malmö, Borlänge und Örebro diskutiert.

    Schweden hat fertig.

  53. Also ich kenn das so, je individueller z. B. eine Beleidigung, desto strafbarer. D.h. wenn man eine Partei oder Gruppe beleidigt kann man straffrei ausgehen, nicht so wenn man eine Person beleidigt. Das wäre analog (Alle gegen spezielle Ethnie) zu der Argumentation im vorliegenden Fall. Natürlich ist Schweden wahnsinnig, aber diese Argumentation ist vielleicht juristisch gedeckt. Sonst muß man halt das Recht anpassen.

  54. Stockholm-Syndrom..Nomen es omen?

    Im Falle des Islam fällt mir dazu
    Bill Warner ein.
    Er warnt vor der wahren Ursache für die unfassbare Blindheit, mit der Europa sich freiwillig seiner Auslöschung ausliefert: ANGST

    Hat jemand hier den link zu seinem Supervortrag über die Geschichte des Islam?

  55. #59 Spezialkraft (19. Okt 2016 22:07)

    #49 Synkope (19. Okt 2016 21:48)
    An „des Kaisers neue Kleider“ denke ich ständig. Dieses Märchen passt perfekt in die heutige Zeit. Das bessermenschliche Establishment ist ideologisch so verrannt, dass man sich aus Scham und Eitelkeit gar nicht mehr traut – nicht mehr fähig ist, die offensichtliche Wahrheit auszusprechen. Der Einsturz dieses Kartenhauses würde deinen ganzen Stolz und Lebenssinn begraben.

    Sehe ich genau so, allerdings finde ich „des Kaisers neue Kleider“ inzwischen als Vergleich nicht mehr weitreichend genug. Mich erinnert das Ganze inzischen immer mehr an „Jamestown“, einen freudig herbeigeführten Massenselbstmord. Die Lebenslüge ist inzischen so unfassbar und die Protagonisten spüren das auch, aber sie ziehen den eigenen Untergang dem Schmerz und der Scham des Erwachens vor. Dumm nur dass wir dabei auch mit vor die Hunde gehen sollen, nur damit ihr Selbstbetrug nicht noch auffliegt. Die Mahner dienen ihnen in ihrer Perversion sogar noch als Ablenkung, an denen sie sich bis zum bitteren Ende zum Zwecke der leichteren Selbsttäuschung abarbeiten können. Wir sind ihr „Dope“ und die Projektionsfläche ihrer Selbstverachtung.

    Selbst die Fuzzis vom IS sind bei all ihrer Gestörtheit nicht so krank wie diese Gutis, sind sie doch wenigstens in der Lage für ihre eigene verrückte Gruppe und gegen äußere Feinde zu kämpfen. Die Gutis kämpfen gegen die eigene Gruppe und sich selbst und für äußere Feinde. So was kaputtes gab es in der Geschichte noch nie.

  56. #66 derBunte   (19. Okt 2016 22:45)  
    Schweden ist genau das geworden was es wäre, wenn ich es regieren würde mit dem Vorsatz, aus Schweden eine Parodie seiner selbst zu machen.
    […]
    Schweden hat fertig.

    Und das ohne historischen Ballast, wie man ihn den Deutschen, wie Mike Godwin treffend analysierte, ständig vorwirft.
    Gut, die Schweden hatten auch ihren Adolf, aber der ist schon ein paar Jahrhunderte tot und ist in Europa grandios gescheitert.
    Schon vor über 300 Jahren hatte Schweden eine symbolische Bruchlandung mit dem Bau der „Wasa“ hingelegt – sie sollte das größte und beste Segelschiff werden – kaum war sie das erste mal aus dem Hafen kippte sie um und versank.
    Exakt so wie die Wasa endete, kann man das Sozialprojekt Schweden sehen, es wird umkippen und sinken.

  57. Das Einzige was uns die Norm zurückbringt, ist Krieg gegen diese Ratten. (Nicht gegen Schweden!)

    Auch in Bezug auf den Flüchtlingfreifahrtschein!

    Die packen das Studium eh nicht…

  58. die tolerieren sich zu tode (find ich nicht toll)

    …und es wird wohl der erste islamische staat in europa sein

  59. #77 Deutscher Krieger (19. Okt 2016 23:07)
    Das Einzige was uns die Norm zurückbringt, ist Krieg gegen diese Ratten. (Nicht gegen Schweden!)

    Auch in Bezug auf den Flüchtlingfreifahrtschein!

    Die packen das Studium eh nicht…
    ++++

    Doch!
    Die Sozen werden dafür sorgen, dass beim Staatsexamen lediglich 1/4 h aus dem Fenster geschaut werden muß!

  60. #10 Westkultur (19. Okt 2016 20:33)

    Der schwedische Wahnsinn geht aber weiter:

    Da geht noch was!:
    Kostenloser Führerschein und Unterkunft für Dschihad Rückkehrer

    Eine Stadt in Schweden zieht in Erwägung, rückkehrende Dschihadisten aus Syrien und Irak kostenlose Unterkunft, Führerschein und Steuervergünstigung zu gewähren, damit sie sich leichter integrieren können.“

    Als ob diese irre Permissivität die Integration fördern würde! Dieser kranke, wahnhafte nordeuropäische Linksliberalismus, der bewusst jede Andersartigkeit der Kulturen ignoriert, ist der Tod der freien Welt und ein Glücksfall für religiöse Fanatiker. Wie man so vernagelt und hirnamputiert sein kann, entzieht sich meinem Verständnis komplett. Das sind Gesellschaften, deren konstitutives Element das Selbstmord-Gen ist. Ich hasse Menschen, die das Ihre nicht verteidigen. Zieht man diese Idiotin von Richterin aus dem Verkehr, kommen sofort hunderte weitere nach, die noch gruseligere Urteile zu Lasten des autochthonen Teils der Gesellschaft fällen. Man kann sich nur angewidert abwenden.

  61. Eine Frage sei mir erlaubt:

    Diese kranke Fremdenliebe und den immanenten Selbsthass der Deutschen führt die deutsche Rechte auf den induzierten Wahnsinn zurück, den die Alliierten in Form der Reeducation Deutschland aufzwangen. Damit wäre erklärbar, warum sich – vor allem die Westdeutschen – die Deutschen permanent gegen ihre eigenen Interessen verhalten.

    Nun trifft dies aber auf die Schweden ewesen nicht zu. Die Schweden sind doch in der komfortablen Lage, in WKII neutral gewesen zu sein. Also könnten sie doch ihre eigenen Interessen verfolgen?

    Okay – sie haben eine ganz starke LinksGrüne Parteien-Landschaft, welche diese Entwicklung forciert. Evtl. ist diese ja das Krebsgeschwür.

    Und im Falle Deutschlands kommt neben diesem LinksGrünen Krebsgeschwür noch das Kriegsschuld-Geschwurbel und dem echten, kranken Schuldgefühl der Deutschen hinzu.

    „Der“ Deutschen ist übrigens ebenfalls Kriegsrethorik, wir sollten sagen: „Wir Deutsche.“ und nicht „Die Deutschen.“

    Es ist ein kleiner, aber ein ganz wesentlicher Unterschied.

    Kann mich mal jemand in Bezug auf Schweden aufklären?

  62. #70 Das_Sanfte_Lamm (19. Okt 2016 22:45)

    Die Japaner kennen keine Gnade, was Integration (wie ich dieses Wort hasse) angeht – man hat sich dort anzupassen oder man wird ohne Rücksicht auf Befindlichkeiten aus dem Land gemobbt oder gnadenlos ausgegrenzt.
    Hätte man in Japan, wie in Deutschland, Türken angesiedelt, hätte es dort Übergriffe gegeben, dass den Türken Hören und Sehen vergangen wäre, bis die sich angepasst hätten oder freiwillig wieder in die Türkei zurückgegangen wären.

    Das glaub ich weniger, auch nach Japan gab es Arbeitsmigration und es gibt dort Moslems. Allerdings nur 70-100tausend, die meisten davon ausländische Arbeiter. Japan lässt einfach nicht jeden rein, verteilt keine üppigen sozialen Almosen und beschränkt Einwanderung auf ein Minimum. Gegen die Islamlobby sind die immun und es gibt dort auch nicht diesen politischen Krieg, wo Einwanderungspolitik zur moralischen Waffe gemacht wird. Sowas wie Nationalstaat wird bei denen nicht in Frage gestellt oder verachtet.

  63. .
    Die Schweden
    und vor allem ja die
    Schwedenmädels verhalten
    sich wie eine von eim Parasiten
    befallene Schnecke, die sich dadurch völlig
    irre verhält und bei praller Mittagssonne
    einen Pfahl hochkriecht, um dann
    sogleich von eim Vogel erspäht
    und ruckzuck gefressen
    zu werden.
    .

  64. Schwedens heiliger Krieg gegen Kinderbücher

    Jan Lööf, einem der beliebtesten Kinderbauchautoren Schwedens, wurde vor kurzem von seinem Verlag gesagt, wenn er sein Erfolgsbuch Mein Großvater ist ein Seeräuber aus dem Jahr 1966 nicht politisch korrekter umschreibt und die Bilder darin ändert, wird es vom Markt genommen.

    Der ehemalige schwedische Premierminister Frederik Reinfeldt erklärte bekanntlich 2014, dass Schweden den Immigranten gehört, nicht den Schweden, die dort seit Generationen gelebt haben. Er vermittelte damit, dass er glaubt, die Zukunft Schwedens werde von Nichtschweden gestaltet, was eine eigentümliche Verachtung seiner eigenen Kultur beweist.

  65. In Schweden gibt es vielleicht zu viele legale Drogen, die den Verstand vernebeln.
    Dank der neuen SUPER-MÄRKTE am Görlitzer Platz und anderswo verbessert sich auch die Versorgung in der Bunten Republik.

  66. Die Gutmenschensupermacht Schweden wird als erstes Land Europas zum 3. Welt Islam-Slum degenerieren.

    Aber Gutmenschengroßmacht BRD hat in den letzten Jahren stark aufgeholt.

  67. Das Hakenkreuz drückt auch keinen Hass aus, sondern die Liebe zum Ariertum. Insofern müsste die Hakenkreuzfahne in Schweden ja dann auch legal sein.
    Die AntiFa-Symbole hingegen drücken Hass auf eine ganz spezifische Menschengruppe aus, nämlich die Faschisten. Man sollte also annehmen, dass die AntiFa und alle ihre antifaschistischen Hass-Symbole in Schweden strikt verboten sind.

  68. Ist nicht vor einiger Zeit das Zeigen der schwedischen Fahne an einer Schule in Schweden verboten worden, weil sich die hypersensiblen Muslime dadurch diskriminiert fühlen könnten? – Aber die IS-Fahne geht! Oje, eins ist auf jeden Fall sicher: das Ende wird grausam sein!

  69. @28
    Der hauptdarsteller (der mit der krankheit, ging in einer szene mit einem beil auf die polizisten los).also verknuepfung psychisch krank und beil dabei ist normal.das kennen wir doch irgend wo her.
    Dann die freundin des sohnes des hauptdarstellers will als krankenschwester spaeter natuerlich zu „aerzte ohne grenzen“ und ist natuerlich tief beleidigt als der sohn (ihr freund) sich darueber lustig macht.
    Also ich finde das manipulativ. 🙂 🙁

  70. Schweden erlaubt damit die Geisteskrankheit Schizophrenie als Staatskultur!
    Ursprung dieses Verhalten ist dieser krankhaft angstmachende Islam, welcher mit dem Inhalt des so genannten Koran alle Welt mit dieser
    faschistoiden Doktrine ansteckt. Geringfügige Unterschiede der Auslegungen dieses Schriftwerkes bewirken weltweite Kriege und entzweien Völker.
    Ursache für Schizophrenie ist also Angst! http://www.lundbeck.com/upload/at/Patientenbroschuere_Schizophrenie.pdf
    Angst ist Distress und hat Dauerfolgen u.A. die Auslösung von Schizophrenie, einer Geisteskrankheit, wie diese sich bei der „Religion“ Islam zeigt.
    Angst erzeugt Angst, ein circulus virtuosus. Durch Angst werden Botenstoffe , so genannte Morphine im Körper ausgeschüttet.
    Damit einhergehend entsteht Realitätsverlust und Emphatieverlust, der Befallene kann zwischen Wirklichkeit und Angstvorstellungen nicht
    mehr unterscheiden, es geht auch die EMpfindung für Mitmenschen verloren, der Befallene wird unbeeinflussbar von seinen Mitmenschen und
    lebt im Wahne , nur mehr den Aufträgen, Verheißungen und Befehlen der Schrift Koran zu entsprechen.
    S.a. Distress: https://de.wikipedia.org/wiki/Stressor
    instinktiv trachtet der Befallene Distress durch Betätigungsmuster abzubauen, so wie das der Koran vorschreibt – der Regelkreis schließt sich!
    Höhepunkt einer Schizophrenen Erkrankung ist der Akutfall, zB. beim Selbstmordanschlag. http://www.netdoktor.at/krankheit/schizophrenie-7535
    Daher Islam Verbot
    Diese Wahnidee, dass Allah ein Gott sei und das Buch des Islam, nämlich Koran befohlen hätte,zeigt die Verrücktheit und Abgehobenheit von jeglicher Realität.
    Alleine sind Naturgesetze das MANIFEST UNSERES SEINS, welche zu achten und zu respektieren seien.

  71. ich glaube das die schwedische Elite total
    in ihrem gutmenschentum aufgeht und garnicht merkt wie verblödet und unterwürfig sie sich verhält.ich habe verwandte in schweden und werde von diesen informiert.

  72. Da gab es auch mal in Basel einen ähnlichen Vorfall. Als der Imam in einer Dokumentationsfilm Andersgläubige als niedriger als Tiere bezeichnete, wurde er vom Gericht auch frei gesprochen mit dem Argument, dass es sich gegen alle anderen richte und nicht gegen eine bestimmte Gruppe.

    Quellen zum Vorfall:

    http://www.pi-news.net/2011/12/imam-andersglaubige-niedriger-als-tiere/

    https://koptisch.wordpress.com/2013/09/29/mitten-in-europa-durfen-imame-ungestraft-verkunden-dass-nichtmuslime-niedriger-seien-als-tiere/

  73. Ein Problem ist in der Tat, dass auch die rechts-staatlichen Elemente (hier Gerichte) von den zerstörerischen Alt-Parteien Besetzt worden sind.

    Die Mitarbeiter dort sind selten naiv.
    Die haben nicht erkannt, dass sie selber an den Ast sägen auf dem sie sitzen. Viele dort glauben „Das dauert noch“, was ein Irrtum ist. Die heutieg Welt ist extrem dynamisch. Man muss sich nur mal anschauen, wie langes es gedauert hat, bis den Politikern der Griechenland-Euro um die Ohren geflogen ist.

Comments are closed.