raketeMedienberichten zufolge wurde die bei Touristen beliebte Küstenregion im südtürkischen Antalya am Freitag Morgen mit Raketen beschossen. Die Geschosse seien auf den, nahe einer Autobahn gelegenen Hügeln zwischen dem Badeort Kemer und der Stadt Antalya eingeschlagen. Zurzeit ist von „unbekannten Terroristen“ die Rede, die aus den umliegenden Bergen gefeuert hätten. Ein Gas-Tanklaster wurde nur knapp verfehlt aber in Calticak wurde eine Fischerei-Lagerhalle getroffen, eine Rakete stürzte ins Meer. Bekannt hat sich bisher niemand zu der Tat, die türkischen Behörden schreiben sie aber vorsorglich den Kurden zu. Verletzt wurde niemand, aber der ohnehin schwer angeschlagenen türkischen Touristenbranche dürfte das weiter zusetzen. Wenn die Türkei weiter zu einem Pulverfass expandiert kann man sich leicht ausrechnen wohin die Türken (bald schon visafrei) „flüchten“ werden.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

84 KOMMENTARE

  1. das mag ja eine schöne Badeküste sein, aber in´s Erdowahnistan fahre ich nicht,
    Vielleicht wachen die ewigen Blindgänger vom Billigheimer nun so langsam auf.

  2. Ich konnte ohnehin nie verstehen, wie man in einem Land wie der Türkei Urlaub machen kann.

  3. Ja… für unsere Urlauber und Ruheständler wird die Luft wärmer…
    auch die Russischen-Touristen werden es nicht lieben…
    Dank verdient unserer Erdolf der Demokrat der jetzt sauber macht… so wie im Islam schön beschrieben 🙁

  4. Jaaaaaa so produziert man Asylanten für Almanya,
    frische Ware aus Antalya. Herrman Görings Nachfahrin: „Wir bekommen Menschen geschenkt.“ Man bringe mir den Kotzeimer,
    aber dalli-dalli!
    H.R

  5. #3 Das_Sanfte_Lamm (14. Okt 2016 18:14)
    Ich konnte ohnehin nie verstehen, wie man in einem Land wie der Türkei Urlaub machen kann.

    In Istanbul sieht man zwar viele Kopftücher aber nur etwa 2-3 Schwarzafrikaner pro Tag. (Asyl)Zwanderung aus Afrika scheinen die nicht zu haben.

  6. Dem Erdowahn muss die Luft abgelassen werden,

    kein Urlaub mehr in Islamlaendern, den Feinden der zivilisierten Welt, ich selbst habe niemals in einen Doenerladen noch in ein Musl. Land einen Fuss gesetzt,

    einseitiges, nicht funktionierendes Abkommen mit T. kuendigen,

    keine Chance mehr jemals Voll sogar geduldetes Mitglied der Eu zu werden, die sich sowieso bald ausgelebt hat.

    Falls die US aus ihren Geopolitischen Zielen die Tuerkei weiter foerdern will, soll sie es tun, ohne Europa.

    Diese auf Luegen, Wunschdenken, idiologischem Groessenwahn bestehenden Verbindungen zur Tuerkei sind alle zu Ungunsten Deutschlands und Europas.

    Alle nicht integrierfaehigen Tuerken (ueber 95%) raus,

    nur eine Einbahnstrasse der Fluechtlingsstrome darf noch funktionieren – RAUS in ihre Herkunftslaender.

  7. Dass überhaupt noch Deutsche in der Türkei Urlaub machen, wo es doch Duisburg Marxloh, Berlin Wedding und weitere türkisierte Stadtteile gibt…

  8. Vor einem dreivirtel Jahr habe ich meine Kollegen davor gewarnt, in einem muslimischen Land Urlaub zu machen.
    Heute erhalte ich nur noch Zustimmung ob meiner Warnung.
    Laut Lügenmedien sollen die Vorkommnisse auf „Bauernkriege“ zurückzuführen sein.
    Urlaubsrücktrittsversicherung bei Beschuß?

    Jedwedes Blödgesindel soll der Statistik Darwins helfen.

  9. Die immer weniger werdenen Einnahmen der Osmanen muss der ewig schuldige Michel kompensieren,wer sonst?!

  10. #6 ratio2010   (14. Okt 2016 18:18)  

    In Istanbul sieht man zwar viele Kopftücher aber nur etwa 2-3 Schwarzafrikaner pro Tag. (Asyl)Zwanderung aus Afrika scheinen die nicht zu haben.

    Mir reicht es schon, in einer türkischen Kolonie leben zu müssen. Da muss ich nicht noch zur Kolonialmacht reisen und mein Geld dort lassen.

  11. Apropos Flüchtulanten

    gerade DLF

    Mehrzahl der Flüchtlinge in Deutschland ist mit ihrem Leben zufrieden und möchte hierbleiben
    […]
    Insgesamt 85% der Flüchtlinge wollen bleiben und streben einen deutschen Pass an
    […]
    Tamilen in hohem Masse erwerbsfähig

    Wie? Kommen die jetzt auch noch aus Sri Lanka angeflüchtet?

    Die Flüchtulantenindustrie schiesst aus vollem Rohr. Herr steh uns bei.

  12. Erdogan hat den Islam gefördert und beschworen
    Der Islam tritt ihm jetzt in den Allerwertesten

    Die Geister die ich rief

  13. +++ EILMELDUNG +++

    Nach der Compact-Konferenz will der linke Abschaum nun den Kopp-Kongress am 29.10.2016 in Augsburg verhindern. Erste Terror-Aufrufe linker Verbrecher, Antimenschen und Deutschlandhasser kursieren bereits im Netz.

    So sieht die Toleranz und Meinungsfreiheit der Toleranten und Weltoffenen aus:

    http://www.linksjugend-augsburg.de/2016/10/03/gegen-der-kopp-kongress-am-29-10-in-augsburg/
    http://www.linksjugend-augsburg.de/app/download/11008439812/KoppStoppen_Flugblatt_Web.pdf

    Stoppt die Linken! Jetzt!

  14. „Touristenbranche“???

    Touristikbranche!!!

    …vor rd. 15 Jahren waren mein Sohn u. damalige Freundin in Antalya. Alle Touristen vor ihnen u. auch sie bekamen Durchfall u. Erbrechen, jeder lag mindestens 1 Woche im Bett, brauchte Arzt u. Medikamente…

  15. Die Mitarbeiterin eines Kunden hat in der Türkei Urlaub gemacht
    Ist am späten Abend des Putschversuches gelandet
    Auf dem Flughafen Militär und Panzer
    Durchsage des Kapitäns an die Gäste das es einen Putsch gegeben hat.
    Das Flugzeug würde nach einem Zwischenstopp außerplanmäßig zurückfliegen
    Wer möchte kann an Bord bleiben
    Ca. die Hälfte ist ausgestiegen – alles Touris

    Das geht denen Urlaubern am Arsch vorbei was Erdogan macht
    Solange in Antalya die AFD keine 20% hat, fahren da die Menschen hin
    Ab 20% AFD in Antalya bleiben die Gäste weg

  16. #21 katharer (14. Okt 2016 18:46)

    Geht´s noch? Zisch ab du linker Troll. Hast dich wohl in der Seite geirrt? Also ab hier, mach den al-Bakr!

    MOD: Vorsicht. Einige Teilnehmer benutzen auch Ironie……..

  17. -OT-

    Zum Problem-Syrer Al-Bakr:
    Bruder von Al-Bakr: „Die Polizei hat ihn umgebracht“
    War ja klar, dass das kommen würde.

    Er könne die Geschichte der Festnahme seines Bruders durch die anderen Syrer nur schwer glauben. Sein Bruder könne „ziemlich gut Karate, er war in Syrien dafür bekannt.

    Aber da bin ich gan bei ihm: ich glaube von der offiziellen Geschichte ebenfalls kein Wort.

  18. Demo gegen das bayerische Integrationsgesetz
    Wir werden an der Demo „Ein Angriff auf uns alle. Gemeinsam gegen das bayerische Integrationsgesetz“ (https://integrationsgesetz.bayern/) teilnehmen. Warum protestieren wir gegen das Integrationsgesetz? Wir wollen als selbstorganisierte Geflüchtete zeigen, dass wir gegen das bayerische Integrationsgesetz Widerstand leisten. Nur ein Beispiel aus dem Gesetzesentwurf: Es sollen vor öffentlichen Einrichtungen (wie z.B. Schwimmbäder, Bibliotheken etc.) rassistische Grenzkontrollen eingeführt werden, womit erneut unsere Bewegungsfreiheit beschränkt wird. Wir haben in der Sendung von Radio Lora darüber gesprochen:

    https://www.facebook.com/events/1594188110885444/

  19. RAKETENANSCHLAG bei Antalya.

    NTV berichtet über den RAKETENANSCHLAG bei Antalya – letztes Thema Nachrichten- durch einen Türken live aus der Türkei zugeschaltet, dieser erklärt: „Ein ‚privater Streit‘ zwischen ‚Bauern‘ und ‚Fischern‘! Kein Grund zur Panik!…..“ Neuerdings werden Bauernstreitigkeiten anstelle mit Mistgabeln offenbar mit RAKETEN durchgeführt! – Raketen sind offenbar eine Kleinigkeit, die man nicht überbewerten sollte!

    Befürchtet man vielleicht, die Urlauber wollten dort keinen Urlaub mehr machen aus Sorge in die ‚privaten bäuerlichen Streitigkeiten‘ mit hineingezogen zu werden auf der Fahrtroute, vom Flughafen zu ihrem Urlaubsziel??

    Es ist unglaublich, wie kriegerische Kämpfe -sogar mit RAKETEN- von den Nachrichten verniedlicht werden!- RTL 20 Sekunden Nachrichten! – Offenbar für die Urlauber das Signal, ihre Koffer nicht auspacken zu müssen! Gute Reise kann man nur wünschen!

  20. #24 Sebastian Feltel (14. Okt 2016 18:51)
    #21 katharer (14. Okt 2016 18:46)
    Geht´s noch? Zisch ab du linker Troll. Hast dich wohl in der Seite geirrt? Also ab hier, mach den al-Bakr!

    MOD: Vorsicht. Einige Teilnehmer benutzen auch Ironie……..

    Vor allem schreiben die meisten Niveauvoll , was einen großen Teil der Qualität hier ausmacht
    Selbst wenn mein letzter Teil des Posts nicht ironisch gewesen wäre, gibt es keinen Grund so unterirdisch zu reagieren

    Wie man das nicht als Ironie erkennen kann, bleibt mir eh ein Rätzel

  21. Wie recht hat doch Assad wenn er sagt, daß Aleppo von Terroristen gesäubert werden und das ganze Gesummse in die Türkei abgedrängt werden muss.

  22. #32 theoW (14. Okt 2016 19:23)
    OT:
    http://www.tz.de/muenchen/stadt/abschiedsbrief-einer-verzweifelten-muenchner-mutter-stadt-muenchen-6836173.html
    ———————-
    Dieser Brief sollte Thema bei PI sein.
    # PI Mod
    Der Brief ist ein Brief aus des Volkes Mitte, aus seinem Herz. Es zeigt den Willen und die Toleranz, die die Mitte des Volkes aufzubringen gewillt ist, und es zeigt das klägliche Scheitern im Vollzug.
    Wer in München bereitwillig sein Haus abschreibt und Heil in der Provinz sucht, mit dem ist es schon weit gekommen.
    Die Autorin des Briefes schreibt wunderbar, wenn man den Begriff in diesem Zusammenhang gebrauchen darf.

  23. #24 Sebastian Feltel (14. Okt 2016 18:51)

    #21 katharer (14. Okt 2016 18:46)

    Geht´s noch? Zisch ab du linker Troll. Hast dich wohl in der Seite geirrt? Also ab hier, mach den al-Bakr!

    MOD: Vorsicht. Einige Teilnehmer benutzen auch Ironie……..

    Dann sei ihm die Sünde verziehen.

    Wenn er 3x schreibt: „Ich wähle AFD!“, dann wäre das für mich glaubhaft.

  24. Die erste Türkei Sonderangeboten schon gesichtet ! 2 Woche Antalya 89,-€ !
    Voraussetzung, Mann/Frau holt an der Rezeption
    seinen Kalaschnikov ab, und bringt sich in Stellung !

  25. Eieiei…wer hat denn den Kurden die Waffen gegeben?

    Und wer hat die Leute damals als Rächtzpopulisten bezeichnet, die gegen diese Waffenschenkungen waren und genau dieses Szenario vorgezeichnet hatten?

    War doch klar, dass die Kurden die ausgemusterten BW-Waffen nicht nur dazu benutzen, gegen den Islamischen Staat Krieg zu führen, sondern die Region in ihrem Kampf für einen eigenen Staat noch weiter destabilisieren.

  26. .
    Wenn es
    um unsere ureigenen
    Interessen geht, sind wir
    alle Sachsen, auch wenn wir eigentlich
    Franken, Schwaben, Bayern sind
    und was sonst auch
    immer sein
    mögen.
    .

  27. #3 Das_Sanfte_Lamm (14. Okt 2016 18:14)

    Ich konnte ohnehin nie verstehen, wie man in einem Land wie der Türkei Urlaub machen kann.

    Ich war noch nie in der Türkei und mich wird auch in Zukunft nichts dorthin ziehen. Und ich lebe trotzdem noch!

  28. Wegen kontroverser Facebook-Fotomontagen werden jetzt schon Wohnungen durchsucht? #DDRreloaded

    Polizei durchsucht Wohnung von AfD-Politiker

    Dubravko Mandic ist ein AfD-Rechtsaußen. Nun durchsuchte die Polizei seine Wohnung. Auf seiner Facebook-Seite hatte er Politiker in ein Foto der Anklagebank des Nürnberger Kriegsverbrecherprozesses hineinretuschiert.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-wohnung-und-kanzlei-von-dubravko-mandic-durchsucht-a-1116713.html

  29. Wetten, dass unsere treusorgende Nanny-Regierung keine Reisewarnungen aussprechen lässt?

    Erdolf braucht Devisen…

  30. OT

    Könnte bitte mal ein ortskundiger Einheimischer einen Tipp geben, wo man als Fernreisender am Sonntag sein Auto (Straße, Platz o.ä. fürs Navi) sicher abstellen kann und wie man von dort zum Theaterplatz kommt? Etwas Fußweg ist kein Problem…

  31. Der Kampf gegen rechts lohnt sich
    Die Amadeu-Antonio-Bank und die Stasi-IM Victoria

    Und Max Kahane hat dabei mitgemacht.

    Menschen mit rechtsextremen Kreisen in Verbindung bringen – bewährte Stasi-Methode
    Seine Tochter Anetta Kahane führt die „furchtbare“ Propagandaarbeit über die von ihr 1998 gegründete, als gemeinnützig anerkannte Amadeu-Antonio-Stiftung fort, deren Vorstandsvorsitzende sie ist. Gelernt hat sie dies womöglich bei der DDR-Staatssicherheit, der sie sich gegenüber über viele Jahre als Spitzel verpflichtet hatte. Eine Schule fürs Leben. Ein bewährtes Mittel der Stasi zur Zersetzung war, Menschen mit rechtsextremen Kreisen in Verbindung zu bringen. Dieses Mittel lässt sich auch heute nutzen. Über ihre Stiftung kann Frau Kahane jetzt Andersdenkende diffamieren und an den Pranger stellen. Da werden Listen über Personen mit aus Sicht der Stiftung falscher politischer Einstellung geführt und diese in die (rechts-)kriminelle Ecke gestellt (siehe das Projekt „Neue-Rechte-Wiki“), auf Regierungsgeheiß mit Facebook eine sogenannte „Initiative für Zivilcourage online“ zur Bekämpfung unliebsamer Meinungen im Internet betrieben oder kürzlich mit ausdrücklich genannter Unterstützung des Bundesfamilienministeriums in einem Leitfaden über „Hetze gegen Flüchtlinge in sozialen Medien“ konkrete Personen namentlich verunglimpft ebenso wie diverse Publikationen (zum Beispiel „Eigentümlich frei“). Verlinkungen auf diese Denunziations-Projekte der Stiftung erfolgen hier nicht, wer sich diesen Unfug antun will, soll selber suchen.

    http://juedischerundschau.de/der-kampf-gegen-rechts-lohnt-sich-135910652/

  32. #27 -munin- (14. Okt 2016 18:56)

    Auch Karatekas sind gegen heimtückische „Hiebe“ aus dem Hinterhalt nicht gefeit! Einer ärgert den Bruce Lee, bis er losstürmt, ein Fußfeger reicht aus, um Bruce Lee von den Beinen zu holen. Anschließend alle auf den drauf und den Kerl am Boden festgenagelt.

    Soviel ich weiß, üben Karateka keinen Bodenkampf, sondern nur Tritte und Schläge. Ich kenne Schwarzgürtel, die im Straßenkampf null Chancen gegen einen Brutalo haben.

    Karate können heißt nicht austomatisch unbesiegbar zu sein.

  33. In immer mehr islamischen Ländern stehen Hotelanlagen leer in der Landschaft rum. Ägypten, Tunesien nun auch in der Türkei.

    Ich hätte da so eine Idee, mit welcher Kundschaft man diese Ressorts wieder füllen könnte. „Touristen“ die sich dort sicher wie zu Hause fühlen. Zwei Wochen Hurghada kosten hin und zurück inkl. Hotel etwas über 300 Euro. Einwegtickets wären noch günstiger.

    Und Arbeit gibt es dort auch im Überfluss, bei all den nie fertig gestellten Hotelanlagen und anderer Infrastruktur.

  34. #35 katharer (14. Okt 2016 19:29)

    Ich wohne in Leipzig, da ist man gegen Linke besonders allergisch und immer im Kamfpmodus. Meine „Unterirdigkeit“ ist hier überlebenswichtig. Ich grenze mich ganz klar gegen Linke ab, immer und überall.

  35. Die Konflikte in der Türkei sind wahrhaft reizvoll

    Vor Jahren sorgte die rote Fatima von den Grünlingen noch für reichlich Verwunderung als sie erklärte, daß sie nicht nur die Türkei, sondern auch deren Konflikte lieben würde – und dies nicht nur, weil normalerweise niemand die Konflikte der Länder mag, die man gern hat (wer beispielsweise Belgien liebt, der wünscht sich sehnlichst, daß sich die Flamen und Wallonen doch vertragen mögen), sondern auch, weil die Konflikte in der Türkei nicht sonderlich viel hermachten. Nachdem nun aber der neue Großtürke die aufsässigen Kurden erbarmungslos knechten läßt und auch Isis ein wenig mitmischt, kann man der roten Fatima mit Goethes Faust zustimmen: „Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei, wenn hinten, weit, in der Türkei, die Völker aufeinander schlagen. Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten; dann kehrt man abends froh nach Haus, und segnet Fried und Friedenszeiten.“

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  36. Wer bringt denn schon freiwillig sein sauer verdientes Geld zu den…den…Typen? Zuerst wird die eigene Heimat erkundet,und dann gibt es genug andere – nichtislamische und daher weniger kriminelle – Urlaubsziele

  37. was anderes als urlauberabzocke kriegt das land des truthahns wirtschaftlich nicht hin—atatürk rotiert im grabe!

  38. #50 Eugen vom Michelsberg (14. Okt 2016 20:11)

    OT

    Könnte bitte mal ein ortskundiger Einheimischer einen Tipp geben, wo man als Fernreisender am Sonntag sein Auto (Straße, Platz o.ä. fürs Navi) sicher abstellen kann und wie man von dort zum Theaterplatz kommt? Etwas Fußweg ist kein Problem…

    Eventuell Parkhäuser – Frauenkirche,Altmarkt und Semperoper.A4 Abfahrt- Altstadt Richtung Zentrum. Kommst genau darauf zu. Parkhäuser sind ausgeschildert. Fusswege von dort, jeweils keine 5 min. Theaterplatz gleich Semperoper.

  39. #14 Das_Sanfte_Lamm (14. Okt 2016 18:33)
    #12 Istdasdennzuglauben (14. Okt 2016 18:28)
    Die immer weniger werdenen Einnahmen der Osmanen muss der ewig schuldige Michel kompensieren,wer sonst?!

    Schliesslich haben die unser Land wieder aufgebaut.
    GOTT, WAS IST MIT WIEDER ÜBEL.
    #####################################################
    WER WEISS EIGENTLICH WER DAS ARSCHLOCH VON
    DW= „DÜRKISCHE WELLE“-TV IST, WELCHER DIESE UNVERSCHÄMTE T.ÜRKENLÜGE WIDERSPRUCHSLOS HINGENOMMEN HAT? KENNT DEN JEMAND, KANN DEN JEMAND IDENTIFIZIEREN? ICH WILL DEN IDIOTEN KRÄFTIG ANSCHEISSEN! VERDIENT HAT ES DIESE ANTI.DEUTSCHE NULL JEDENFALLS, WENN AUCH JAHRE ZU SPÄT! ER VERLANGT EINEN GEWALTIGEN SHITSTORM, ALSO WIR SOLLTEN LIEFERN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  40. #23 Bundesfinanzminister (14. Okt 2016 18:48)
    OT: Randnotiz, die keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervorholt und darüberhinaus einen Einzelfall darstellt, der in keiner Weise mit anderen Einzelfällen vergleichbar ist und keinen gemeinsamen Nenner in der Tätergruppe aufweist

    http://www.ksta.de/koeln/nippes/polizei-fahndet-in-koeln-longerich-jugendliche-rauben-seniorin-in-ihrer-wohnung-aus-24915728
    ###################################################
    http://www.fluechtlingskrise.info/fluechtlinge/nordrhein-westfalen/koeln.php KÖLN-LONGERICH
    Hier mal umschauen, die Asylanten-Container stehen Luftlinie keine 2 Kilometer weg vom Tatort.
    Die Einschläge kommen näher! Fangt an, auf die Alten in Eurem Wohnviertel aufzupassen,
    aber dalli-dalli!
    H.R

  41. Huch? Welch eine Überraschung:
    Orkei, Abenteurer Urlaub in der Muslimischen Dritten Welt. Mit echtem Blut!

  42. #64 MutzurHeimat (14. Okt 2016 21:30)

    #50 Eugen vom Michelsberg (14. Okt 2016 20:11)

    OT

    Könnte bitte mal ein ortskundiger Einheimischer einen Tipp geben, wo man als Fernreisender am Sonntag sein Auto (Straße, Platz o.ä. fürs Navi) sicher abstellen kann und wie man von dort zum Theaterplatz kommt? Etwas Fußweg ist kein Problem…

    Eventuell Parkhäuser – Frauenkirche,Altmarkt und Semperoper.A4 Abfahrt- Altstadt Richtung Zentrum. Kommst genau darauf zu. Parkhäuser sind ausgeschildert. Fusswege von dort, jeweils keine 5 min. Theaterplatz gleich Semperoper.

    Vielen Dank für die Hilfe!
    Wir freuen uns schon riesig auf den Sonntag! Waren auch am 03. Oktober bei PEGIDA, ist SUPER gewesen, trotz stellenweise Regen!

  43. #25 Freya- (14. Okt 2016 18:52)

    Volker Beck im Interview
    „Arabische Predigten sind ein Stück Heimat“

    Der Grünen-Politiker Volker Beck rät zu mehr Entspannung, wenn in einem Stadtteil eine Sprache der Zuwanderer vorherrscht. Notfalls müssten die dort lebenden Deutschen diese Sprache lernen, sagt er im Gespräch mit n-tv Moderator Constantin Schreiber.

    http://www.n-tv.de/politik/Arabische-Predigten-sind-ein-Stueck-Heimat-article18860806.html
    ———————————————–

    Mit Kopftuch?

    Wir leben in einem Irrenhaus!
    Der sollte lieber mal dafür plädieren das die bestehenden Verträge und Gesetze angewandt werden! Dublin, Schengen, GG!

  44. @Freya: Heute habe ich zwei riesige Werbeposter von Ämnesti Internäschnäl gesehen auf denen standen, dass es jeden Tag drei Attentate von Weißen auf Asylheime gäbe. Nunja, die Farbe weiß ist scheinbar fast immer ganz schön dunkel.

  45. Zur Türkei: Das werden sie wieder massiv ausnutzen. Freilich behaupten die Türken zuallererst, es seien Kurden gewesen. Stellt sich heraus, es waren keine, schieben sie es den Armeniern oder Kemalisten in die Schuhe um sich endgültig ihrer Feinde zu entledigen. Es könnte in der Tag ein False-Flag-Attentat gewesen sein.

    Allerdings: False Flag hin oder her: Dem normalen Bürger muss auffallen, dass es mit dem Islam keinen Blumentopf zu gewinnen gibt.
    ———————
    Ich bin gestern über ein Interview, geführt von Imad Karim mit Hamed Abdel Samad, gestolpert, in dem Samad erklärt, warum unsere Politik scheinbar so islamophil ist. UND sie führt die sogenannte Solidarität mit Flüchtlingen in ein paar Sätzen ad absurdum. Samad: „Die wirklich hilfsbedürftigen Menschen lassen wir verrecken!“

    Ich denke, dieses Interview hilft uns allen. Man muss es den Leuten nur in die Hand drücken.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZpOtpgPoajQ

  46. Volker Beck hat schwere kognitive Probleme.

    Kann sowas von jahrelangem Crystal-Meth-Mißbrauch

    in Verbindung mit perversen Orgien („fisting-parties“) in darkrooms kommen?

    Wird ein Hirn dadurch irgendwann zerrüttet?

  47. nicht böse sein, aber welcher Vollkoffer fährt jetzt noch in die Türkei auf Urlaub? Wer ein Meer will, nette Menschen und gutes Essen kann nach Kroatien fahren – dort wird man weder in die Luft gesprengt – und auch nicht mit optischer Augenverschmutzung (Kopftuchbrigade) belästigt. Vollkommen muselfrei.

  48. Als Atheist halte ich mich an den weißen Spruch:

    „Kein Urlaubsort, wo Christenmord!“

    Abgesehen davon. Urlaub können sich heutzutage nur Beamte leisten.

  49. Danke an diejenigen die diese Raketen Abgeschossen haben.

    Dad Erdogan-Regime gehört Gestürzt.
    Notfalls mit der Vertreibung des Turismusses.
    Witschaftlicher Schaden braucht die Türkei um diesen Hurensohn zu stürzen.

  50. Leider muss ich feststellen, das die meisten hier wie der Blinde über die Farbe reden. Wenn ich mir hier über irgendein Land das Maul zerreiße, sollte ich evtl. mal dort gewesen sein, um mitzureden. Fällt hier flach. Russen in der Türkei ? Schon lange her. Hauptsache erstmal einen tollen Beitrag posten wie schlecht doch alles ist. Momentan laufe ich wohl eher in Deutschland oder Frankreich in Gefahr, Opfer eines Anschlages zu werden. Und auch im Schwarzwald kann mir beim Spaziergang ein Blumentopf auf den Kopf fallen ! Und schwindender Tourismus schadet doch eher denen, die davon leben. Erdowahn wird das scheixxxegal sein, der macht seine Kohle woanders. Und ne arme Wurst ist der bestimmt nicht.

Comments are closed.