prisonLiebes PI-Team, dieses Foto eines Wahlplakates habe ich vor ein paar Wochen in Arizona (USA) von unserer allseits „geliebten“ Hillary im Vorbeifahren geschossen. Erst dachte ich „Hillary for President“, war aber bedeutend besser… Vielleicht könnt Ihr es gebrauchen. Viele Grüße, Marie

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

86 KOMMENTARE

  1. Diese Frau spricht so ein ordinäres Englisch, dass ich mir immer die Ohren zuhalten muss, wenn sie spricht. Und inhaltlich sind ihre Schmonzetten mehr als grenzwertig. Trump wird der neue Präsident der USA, da bin ich mir ziemlich sicher.

  2. Servus, ich habe das passende t-shirt von infowars.com. in den usa, hier in utah bisher nur positive reaktionen. Einer sprach mich im walmart darauf an und meinte: ich hätte dich fast weggeklatscht, doch dann habe ich den rest des shirts gelesen. Auch das Trump shirt von der kampagne(make america great again und i am a deplorable) kommen gut an. Ausser bei illegalen immigranten, aber sowohl die als auch neger gibt es in utah so gut wie gar nicht.

  3. Servus, ich habe das passende t-shirt von infowars. in den usa, hier in utah bisher nur positive reaktionen. Einer sprach mich im walmart darauf an und meinte: ich hätte dich fast weggeklatscht, doch dann habe ich den rest des shirts gelesen. Auch das Trump shirt von der kampagne(make america great again und i am a deplorable) kommen gut an. Ausser bei illegalen immigranten, aber sowohl die als auch neger gibt es in utah so gut wie gar nicht.

  4. Wann wachen die dämlichen Leute endlich auf!

    Hillary Clinton bedeutet Krieg!

    Hillary Clinton bedeutet Krieg!

    Hillary Clinton bedeutet Krieg!

    Sie wird auch Deutschland und Europa für ihre Interessen opfern..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Falkin im Weißen Haus?

    Die aggressive Außenpolitik von Hillary Clinton

    Dass Hillary Clinton die nächste US-Präsidentin wird, gilt inzwischen fast als sicher. Angesichts der Auftritte ihres Widersachers Donald Trump spricht aber kaum jemand darüber, was das für die Weltpolitik bedeuten würde, zum Beispiel für die großen Konflikte in Syrien, im Irak, in Libyen oder der Ukraine. Clinton fordert seit Monaten eine härtere Gangart der USA, plädiert für Aufrüstung, militärische Interventionen und Abschreckung. Droht mit einer Präsidentin Hillary Clinton ein Rückfall in die aggressive Außenpolitik eines George W. Bush? Und was bedeutet das für Deutschland?

    http://www.ardmediathek.de/tv/Monitor/Falkin-im-Wei%C3%9Fen-Haus-Die-aggressive-Au/Das-Erste/Video?bcastId=438224&documentId=38448308

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sie gehört ins Gefängnis..

    Sie ist IRRE und gefährlich.

  5. ja, aber nicht ohne Bill, dem Teufel im Hintergrund.

    Falls alle Fakten der Korruption des Clinton Clans, seine Verwicklung mit Interessengruppen, Arabischen Oel Regimen und deren Millionensummen die in denWahlkampf gegen Trump fliessen bekannt waeren,

    haette diese Bande KEINE CHANCE gewaehlt zu werden.

    Trump for President.

  6. Ich hatte es schon in einem anderen Strang geposted, aber hier ist es on topic:

    Skynet sagt einen Wahlsieg Trumps voraus

    Laut der Künstlichen Intelligenz MogIA ist Trump populärer als Obama es 2008 war. MogIA hat bereits die Presidätschaftswahlen 2004, 2008 und 2012 sowie die diesjährigen Vorwahlen sowohl der Republikaner als auch der Demokraten korrekt vorhergesagt.

  7. Die Hillary-Hexe hat mehrmals bei CNN öffentlich angekündigt, dass sie nach einem Wahlsieg als Präsidentin den Konfikt mit Russland suchen würde.

    So meinte die Hillary-Hexe russische Flugzeuge von syrischen Himmel holen zu müssen und den Konflikt in der Ukraine militärisch lösen zu wollen. Ein Krieg gegen Russland würde wohl auf europäischen Boden ausgetragen, was genau im Interesse der USA sei, sagte sie.

    Außerdem arbeitet die Hillary-Hexe für das Großkapital in Amerika. Und von wegen eine Krankenversicherung für Amerikaner. Da meinte sie, Flugzeugträger bauen sei viel wichtiger.

    Wieso rotgrüne Irre trotzdem der Hillary-Hexe zujubeln ist eins der größten Mysterien der Menschheit.

    🙂

  8. OT: Liebes PI Team, ihr solltet dieses Buch bald mal rezensieren. Es vermittelt einen kleine Einblick wie tief und innig die Verbidungen zwischen Islam und Nazis gewesen sind.
    Mit meinem erweiterten Wissen zum Thema würde ich jedoch auch hier eine Umtitulierung empfehlen: The Islamic use and driving of the Nazi Movement !

    The Nazi Connection to Islamic Terrorism: Adolf Hitler and Haj Amin Al-Husseini

    Autor: Chuck Morse

    Kostet auf Amazon als Taschenbuch nur EUR 10,53

  9. Vielen Dank an Marie für das Foto!

    PI hat informelle Mitarbeiter auf der ganzen Welt!

    🙂 🙂 🙂

  10. Blickfang pur! kurz und bündig…

    ich schmeiss mich weg… Amerika ist immer noch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten…

    NEID 🙁

  11. Apropos Ausland.

    Alle Zeitungen unisono:

    Brisbane –

    Vor den Augen der entsetzten Fahrgäste hat EIN MANN in der australischen Ostküstenstadt Brisbane einen Busfahrer mit einer brennbaren Flüssigkeit überschüttet und ihn angezündet.

    Danach -alle Zeitungen identisch- kein Wort über den Täter, außer: das er „ohne erkennbares Motiv“ handelte.
    Ich habe die Schnauze voll von der Lügenpresse. Ich habe einen näheren Verwandten beim SPIEGEL, der auch seit den 80-ern beim WRD Rotfunk tätig war; ich schäme mich für meine Familie.

  12. Plant US-Vasallin Merkel mit der NATO

    einen Angriffs-Krieg gegen Russland?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Bereitet Merkel und von der Leyen vom Aggressions- und Angriffsministerium einen Angriffskrieg gegen Russland vor?

    Sieht alles danach aus, dass sie die Wünsche der USA erfüllen.

    Aber wenn ihr liebe DEUTSCHE SOLDATEN

    wieder den Arsch voll kriegt.. und ihr an der

    russischen Grenze, für deutsche und

    amerikanische Politikerinteressen verreckt,

    dann bitte nicht heulen. Es müssen wohl erst

    wieder Särge mit dt. Soldaten zurückkommen.

    Kein Mitleid….

    Jeder von euch kann selber denken!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Nato-Aufrüstung Deutsche Leopard-Panzer

    werden an russische Grenze verlegt

    Die Bundeswehr wird neben mehreren Hundert Soldaten auch Kampfpanzer vom Typ Leopard 2 nach Litauen verlegen.

    Die Entscheidung gilt als deutliches Signal, dass Deutschland die Sorgen der östlichen Verbündeten ernst nimmt.

    Für die Beziehungen zwischen Berlin und Moskau könnten die Ankündigungen eine weitere Belastungsprobe darstellen.

    Die Bundeswehr wird neben mehreren Hundert Soldaten auch Kampfpanzer vom Typ Leopard 2 nach Litauen verlegen. Wie ein Sprecher des Verteidigungsministeriums am Mittwochabend bestätigte, sollen die schweren Waffensysteme Teil der Ausrüstung sein, die die deutschen Truppen im kommenden Jahr mit in das an Russland grenzende Nato-Partnerland bringen.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article159078296/Deutsche-Leopard-Panzer-werden-an-russische-Grenze-verlegt.html

    Deutsche Politiker haben nichts aus der Geschichte gelernt und wollen wieder dt. Soldaten an der Ostfront verheizen.. .

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Nato treibt die Aufrüstung gegen Russland voran

    https://www.welt.de/politik/ausland/article159074539/Nato-treibt-die-Aufruestung-gegen-Russland-voran.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Großbritannien verlegt größtes Militärkontingent seit Kaltem Krieg an russische Grenze

    https://deutsch.rt.com/europa/42475-grossbritannien-verlegt-grosstes-militarkontingent-an/

  13. Ist Hillary wirklich so schlecht? Ich meine der Trump hat es doch auch nicht wirklich drauf, ob der wirklich zu regieren fähig ist? Ich weiss ja nicht?

  14. Wir waren auch vor kurzem in den USA, selbst im liberalen Kalifornien habe ich den „Hillary for Prison“ Aufkleber auf vielen Autos gesehen.

    Hier würden Dir die Linken den Wagen zerkratzen.

    Das mit der Meinung sagen funktioniert dort immer noch sehr gut.

    Auch wenn die Amis in vielen Dingen etwas veraltet sind, so ist doch der Patriotismus dort überall zu spüren.

    Euch ein schönes WE

    V.

  15. Gestern in der Sendung „Der Tag“ beim öffentlich-rechtlichen Spartensender „Phoenix“ fast eine halbe Stunde geballte Wahlpropaganda für Hillary Clinton. Im Mittelpunkt stand ein Wahlkampfauftritt Clintons zusammen mit Michelle Obama in North Carolina. Mrs. Obama legt sich voll ins Zeug für die „ehrliche Hillary“ (O-Ton ihrer Rede). Die weiß wahrscheinlich, warum. Sollte Trump ins Weiße Haus einziehen, dann könnten einige unangenehme Fakten über die Amtszeit Obamas ans Licht der Öffentlichkeit kommen, die dessen Heiligenschein arg ankratzen würden. Das wollen der Obama- und der Clinton-Clan gleichermaßen verhindern.

    Die Phoenix-Sendung wurde vollends zur Zumutung, als dann auch noch ein superschlauer US-Politologe auftrat und behauptete, wegen seiner sexistischen Äußerungen sei Trump bei den amerikanischen Frauen „verbrannt“. Und weil die mehr als 50% der Wähler in den Staaten ausmachten, habe Trump das Rennen praktisch schon verloren.
    Wie gesagt, Clinton-Wahlpropaganda pur durch das zwangsgebührenfinanzierte deutsche Staatsfernsehen!

  16. Wieso bringen das unsere Medien nicht? Ich bin öfter in der Schweiz und hatte vor ein paar Monaten auf der Autbahn Zürich-Winthertur in Richtung Bodensse Zeit entspannt schweizer Radio zu hören. In einem Auslandsbeitrag wurde über Universitäten in den USA berichtet. Über die Bewegung, die die Schnauze voll hat von Politicylly Corectness. Da musste ich an PI denken und dachte: Da ist ja das wie PI hier berichtet noch lamm-fromm dagegen. In dem Schweizer Radio-Beitrag ging es richtig ab. Völlig anders als in unseren ARD-ZDF Wohlfühl-Fernsehen, die nur noch ein Programm haben. Nämlich das des Kampfes gegen Rechts. In dem Schweizer Radio-Beitrag kam auch zur Sprache, in wieweit Trump auch bei Intellektuellen und Studenten punktet. Und das es da richtig große Unzufriedenheit gibt in Punkto Politically Correctnes. Davon habe ich hier noch nie etwas gehört. ARD+ZDF vermitteln permanent nur Hillary is gut, Trump ist blöd. Und das wie ein geistiges Dauerfeuer 7 x 24. Das Bild passt jedenfalls zu meine Eindrücke über den US-Wahlkampf den ich von der Auslandspresse erfahren habe. Resümee: Die Kluft zwischen der Realen Welt und der von unseren Medien berichteten Welt (Berliner Wahrheistsministerium) ist eklatant groß.

  17. #8 LinksLiegenLassen (28. Okt 2016 17:57)
    She will be when President Trump restores law & order and the rule of law – don’t worry! It’s all coming back, America is coming roaring back! Pray. Fight. Donate.

    ———
    Please remove the link. Donating to a presidential campaign as a non citizen of the united States is a federal felony(crime). So is solicitation of foreign Nationals.

  18. OT Ceta

    Dass Deutschland von einer seltenen Spezies, nämlich den Wirbellosen, die über keine Wirbelsäule/Rückgrat wie beispielsweise Schnecken verfügen, regiert wird,
    ist in der Flüchtlingskrise überdeutlich geworden.

    Aber dieses wirbellose Verhalten wird auch bei der Behandlung des Ceta-Abkommens deutlich.
    Kann mir irgendjemand einen Tipp geben, wozu D dieses Abkommen braucht?
    Zur Verdeutlichung: Diese
    Vereinbarung soll den Freihandel der EU mit Kanada erleichtern/verbessern/erhöhen. Das klingt gut,aber… Was hat D davon? D ist Exportwelt-oder Vizemeister, was uns von anderen Nationen sogar vorgeworfen wird. 25% der Arbeitsplätze in D hängen vom Export ab.Sollen wir diese Quote noch erhöhen und noch mehr Abhängigkeit von anderen Staaten generieren?
    Und was haben wir von den Exportüberschüssen? Wir können unsere und andere Rechnungen bezahlen, sei es durch Entwicklungshilfe, EU-Zahlungen, UN-Beiträge, Natokosten, Flüchtlingshilfen etc.etc.

    Den Erfolg dieser Politik kann man auf der ganzen Welt beobachten: Dort gibt es neue Straßen, wir bekommen die Schlaglöcher!

    Ist die Ceta wenigstens für Kanada lukrativ? Ich glaube eher nicht. Denn Kanada ist ein reiches Land, hat ca. 36 Millionen Einwohner, verfügt über riesige Bodenschätze und eine leistungsfähige Landwirtschaft. Wozu brauchen die einen Wirtschaftsraum wie die EU mit 507 Mio. Menschen?

    Sie haben doch die USA mit 322 Mio. Leuten direkt vor der Tür!

    Nein, es sind nur die USA, die von dem Abkommen profitieren und warum? Die USA sind -im Gegensatz zu Kanada – ein bettelarmes Land mit der weltweit höchsten Verschuldung. Wenn China und Japan ihre Forderungen an die USA geltend machen würden/könnten, wäre dort finish. Und die wahnsinnige militärische Rüstung – ohne dass es irgendeinen „Feind“ gibt- hält auch die Beschäftigung am Laufen.Dabei haben die USA ihre industrielle Produktion längst nach Mexiko oder China verlagert.

    Man schätzt übrigens, dass etwa 80% der amerikanischen Konzerne in Kanada vertreten sind.

    Über diese Hintertür Kanada können die USA TTIP verkraften und durch Ceta kompensieren! Früher wurde sowas Trojanisches Pferd oder Kuckucksei genannt.Und unsere Regierung macht jeden Sch.. mit.

  19. Immerhin funktioniert die Demokratie in den USA insofern noch, als daß solche Plakate stehen gelassen werden. Man stelle sich vor, etwas Vergleichbares stünde hier: Falls das Schild die nächsten zwei Stunden überleben sollte, würde, neben den üblichen Verdächtigen, die Einheits-Lumpenpresse hyperventilieren und nach dem Staatsschutz brüllen.

  20. Ich war vergangenen Samstag Morgen wählen, keine Schlangen, aber ziemlich flüssiger Betrieb.
    Trage seit einigen Monaten meine ‚Trump 2016‘ Kappe, bislang kaum negative Reaktionen, außer hie und da von dem einen oder anderen Hispanier, aber die hätten für ihn ja sowieso nie gestimmt, auch wenn er das mit der Mauer niemals gesgat hätte.
    Warum ?
    1. ist er kein Hispanier (Blut & Familie sind denen IMMER das ALLERWICHTIGSTE)), 2. hat er keine Hispanischen Familienmitglieder (siehe obig), und 3. ist er Republikaner.
    Ich bin noch immer davon überzeugt, daß diese ‚Umfragen‘ sehr strak nach links verzerrt sind, und ein Großteil der Trump Wähler von denen überhaupt nicht erfasst werden.
    Mich hat zum Beispiel nie jemand befragt…..

  21. Die Clintons sind perfide Gauner. Los ging es mit faulen Immobiliengeschäften.

    Alles wurde unter den Teppich gekehrt. Das Oral-Geschäft war den dummen Amis wichtiger.

    Bill hatte keinen richtigen Sex, aber eine geldige Nase. Heute sind die Clintens Multi-Millionäre, das bei einem schäbigen Präsidenteneinkommen. Na ja, wenn eine depperte Rede 300000 Dollar bringt.

  22. Ich mache mir keine großen Illusionen,denn ich bin Deutscher ,meine Eltern sind Deutsche,meine Großeltern waren Deutsche und die Urgroßeltern waren auch Deutsche,und um nicht des Völkischen bezichtigt zu werden,dies ist nur eine Tatsache derer ich micht nicht schäme.Unsere Heimat war schon des Öfteren in den vergangenen Jahrhunderten Tummelplatz und Beute fremder Völker,meist unter dem eifrigen zu Tun unserer eigenen Landsleute.Auch sind, wie bei jeder anderen Nation ,schlimme Dinge geschehen,es gibt nichts zu verschweigen oder zu beschönigen.Generationen kommen und Generationen vergehen und ihre Taten werden zu Geschichte ,nur mag man diese Binsenweisheit unsere Nation nicht zu gestehen,für uns gilt ewige Schuld und Haftung.Es ist für uns Deutsche eigentlich egal wer im korrupten amerikanischen System durch die Strippenzieher an die Spitze geschissen wird,für uns gilt nur das Prinzip des kleineren Übels,den wahre Freunde haben wir dort auch nicht.Amüsant wäre es bei einem Trump-Sieg die heuchlerischen Visagen unserer Nomenklatura und derer medialen Schleppenträger beim Antrittsbesuch zu betrachten(gibt es eine Steigerung von Sauertopf?),das wäre bestimmt sehr lustig.

  23. @#35 Restorat Libertas (28. Okt 2016 18:36)

    #8 LinksLiegenLassen (28. Okt 2016 17:57)
    She will be when President Trump restores law & order and the rule of law – don’t worry! It’s all coming back, America is coming roaring back! Pray. Fight. Donate.

    ———

    Please remove the link. Donating to a presidential campaign as a non citizen of the united States is a federal felony(crime). So is solicitation of foreign Nationals.

    It’s not necessarily a federal felony. If the donation goes towards the Demon-rats, it’s ok. Just ask Hitler-y = she knows how to make it legal (hint: KlingonClinton foundation)

  24. #37 Tom62 (28. Okt 2016 18:40)

    Immerhin funktioniert die Demokratie in den USA insofern noch, als daß solche Plakate stehen gelassen werden. Man stelle sich vor, etwas Vergleichbares stünde hier: Falls das Schild die nächsten zwei Stunden überleben sollte, würde, neben den üblichen Verdächtigen, die Einheits-Lumpenpresse hyperventilieren und nach dem Staatsschutz brüllen.

    Genau so ist das. Es ist das, was mich so ankotzt, seit ich 1981 aus der DDR in die BRD übergesiedelt war. Intolerant bis zum geht nicht mehr, arrogant und unfähig zum Dialog. Nach so vielen Jahren habe die Begriffe wie „links versifft“ erstmal verstanden …

  25. Die gesamten Umfragen zur Wahl kann man vergessen.

    Es genügt zu wissen, dass Dreiviertel der Amerikaner gegen die Verschärfung des Waffenrechts sind.Allein deswegen hat Clinton nie eine Chance, weil sich dadurch allein die Nichtwähler mobilisieren lassen diese Hexe zu verhindern.

    Sollte es zu dem voraussichtlichen Wahlbetrug kommen, so dürfte es von Vorteil sein seine Waffe noch zu haben.
    http://www.infowars.com/trump-votes-are-being-flipped-to-clinton/

  26. #26 Drohnenpilot (28. Okt 2016 18:20)

    Ich würde wirklich gerne mal lange und perspetivisch breit ausführlich hinführend mit mehreren deutschen Generälen und Admirälen „ganz unverbindlich“ über den Islam und die Zukunft Deutschlands reden …. „welche angeblich am Hindukusch verteidigt wurde“.

  27. #25 Rautenschreck (28. Okt 2016 18:20)

    Der Ermordete ist Inder. Das steigert mit der Mordart (Anzünden und Abfackeln) die Wahrscheinlichkeit, dass der Mörder Muslim ist beträchtlich.
    Hinzu kommt klarerweise auch noch das von dir Geschriebene, diese schier greifbaren „Peinlichkeiten“ des Nicht-Informierens.

    Der indische/hinduistische Polytheismus, jedoch auch der Sikhismus sind im Islam „traditionell“ besondere Feindbilder.
    Nach aktuellem mir bekannten Stand mordete der Islam „nur“ in Afrika (ca 130 Millionen) mehr wie in Indien (ca 80 Millionen).

    Berücksichtigt sind in dieser Zählung nicht die Kontinental-Asiatischen Morde durch den Islam. Hier steht vor allem noch die Erforschung der islamisierten Khanate und ihrer Mordbilanzen an.

    http://www.krone.at/welt/australien-passagier-zuendet-busfahrer-an-29-jaehriger-tot-story-536495

  28. #37 Tom62 (28. Okt 2016 18:40)

    Immerhin funktioniert die Demokratie in den USA insofern noch, als daß solche Plakate stehen gelassen werden.

    Sehe ich auch so. Wer Argumente hat, sollte die Plakate des politischen Gegners doch tolerieren können. Aber Sozialisten, ob national, international oder religiös, haben halt bereits mit der Existenz anderer Ansichten häufig Probleme. Und von diesem Schlag Menschen ist unsere Gesellschaft in D leider weitaus stärker geprägt als die der USA.

    Als deutsches Pendant zu „Hillary For Prison“ böte sich ggf. eine Fotomontage der Raute in Handschellen an 😉

    Zum Wahlkampf selber: Ich bin inzwischen einfach nur froh, wenn er vorbei ist. Die 24/7-Anti-Trump-Agenda auch in fast allen US Medien von Washington Post bis LA Times ist wirklich nur noch eine Zumutung. Von D ganz zu schweigen.

    Außerdem werden dann endlich Fakten geschaffen, ob mit Trump oder eben leider Clinton, wird man dann sehen. Aber dann kann man endlich einen Haken unter das zermürbende letzte Jahr setzen und weitermachen.

    Darüber hinaus schätze ich, dass Merkel eine erneute Kandidatur extrem davon abhängig macht, wer gewinnt. Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass sie große Lust hätte, sich auf einmal mit einem Präsidenten Trump auseinanderzusetzen, während das bei einer Präsidentin Clinton (die wiederum Merkel deutliche Schützenhilfe geben dürfte) durchaus anders sein könnte. Naja, keine zwei Wochen mehr…

  29. Bei uns wäre so ein Plakat längst vom Rotfrontkämpferbund 2.0 alias Antifa „kreativ verschönert“ worden.

  30. #11 Alter Templer (28. Okt 2016 18:00)

    …. Doppelzelle mit Frau? Mehrkill.
    *******************************************

    Vorschlag angenommen!
    🙂 🙂

  31. #49 Cherub (28. Okt 2016 19:23)

    #26 Drohnenpilot (28. Okt 2016 18:20)

    Ich würde wirklich gerne mal lange und perspetivisch breit ausführlich hinführend mit mehreren deutschen Generälen und Admirälen „ganz unverbindlich“ über den Islam und die Zukunft Deutschlands reden …. „welche angeblich am Hindukusch verteidigt wurde“.
    ……………………………………..
    Da der „Hindukusch“ jetzt zu uns gekommen ist, wäre es nicht schlecht, wenn die Bundeswehr Deutschland einfach mal daheim verteidigen würde. Erspart die lange Anreise.

  32. #15 omega (28. Okt 2016 18:07)

    ja, aber nicht ohne Bill, dem Teufel im Hintergrund.

    Eigentlich war ja seine Frau immer die Hexe im Hintergrund. Böse Zungen behaupten ja, dass sie schon ihre maximalen 8 Jahre Präsidentschaft hinter sich hat, weil sie zu Bill Clintons Zeiten im Hintergrund die Fäden gezogen hat.

  33. #56 Allahu Kackbar (28. Okt 2016 19:45)
    @MOD: Donnerwetter – das ging heute aber fix!
    🙂

    PI-Moderation: Mal so, mal so. Alles ehrenamtliche Moderatoren hier. Geht mal schnell, dauert manchmal ewig lang, ist mal mehr mal weniger gerecht…

  34. #51 Outshined (28. Okt 2016 19:36)

    Als deutsches Pendant zu „Hillary For Prison“ böte sich ggf. eine Fotomontage der Raute in Handschellen an

    Das deutsche Pendant dazu gibt es in Form einer Fotomontage zu Nürnberg 2.0 bereits und hat einem Rechtsanwalt eine Hausdurchsuchung und Durchsuchung der Kanzlei beschert. So viel zu unserer Demokratie.

  35. Schön, dass solche Plakate in den USA möglich sind. Ein entsprechendes hier mit Merkel, und sie hat bis jetzt wirklich massig Verbrechen (!) begangen, wäre unmöglich.

  36. 56 Allahu Kackbar (28. Okt 2016 19:45)

    #49 Cherub (28. Okt 2016 19:23)

    #26 Drohnenpilot (28. Okt 2016 18:20)

    Ich würde wirklich gerne mal lange und perspetivisch breit ausführlich hinführend mit mehreren deutschen Generälen und Admirälen „ganz unverbindlich“ über den Islam und die Zukunft Deutschlands reden …. „welche angeblich am Hindukusch verteidigt wurde“.
    ……………………………………..

    Wenn Deutschland am Hindukusch verteidigt wird, warum regieren dies Ars…..löcher Deutschland nicht von dort, wäre bestimmt lustig, wie sagten die Russen damals Väterchen Zar weit und lebten ihr Leben weiter !

  37. #31 Jackson (28. Okt 2016 18:29)
    _____

    Yup. Eine Bekannte von mir, mit viel Überzeugungsarbeit von mir zur AFD Wählerin konvertiert, war nach der Sendung wieder voll auf Linie! ZUM KOTZEN DIESES ********** LÜGENPACK.

  38. #59 Schreibknecht (28. Okt 2016 19:53)

    Habe das gerade mal nachgelesen, hatte das gar nicht mitbekommen.

    Ich persönlich finde die Fotomontage absolut überzogen (ich kann diese Bagatellisierung dessen, was in der Nazi-Zeit geschehen ist, von keiner Seite aus ab, siehe „Godwin’s law“, da kriege ich das K*tzen) und mich würde erstmal interessieren, ob da überhaupt Anklage erhoben wird.

    Aber es spricht schon eine deutliche Sprache, dass ausgerechnet wieder Leute wie Roth sofort zur Polizei rennen wegen etwas, was sie – in anderer Form – jeden Tag (teils quasi berufsmäßig) selber vom Stapel lassen. Bei Künasts bescheuertem „Fragen ???!!“ Tweet schwang der latente Vorwurf der Fremdenfeindlichkeit+Polizeigewalt ja sogar gegenüber den SEK-Beamten mit, die den irren IS-Axtschwinger gestoppt hatten.

    Würden so jedenfalls alle AFD Leute (und teils sogar CSU!) reagieren, die sich Nazi-Vergleiche in der einen oder anderen Form gefallen lassen mussten/ müssen, Polizei und Staatsanwaltschaft könnten dafür eine eigene kleine Dienststelle einrichten.

  39. #48 Cherub (28. Okt 2016 19:35)

    #25 Rautenschreck (28. Okt 2016 18:20)

    Der Ermordete ist Inder. Das steigert mit der Mordart (Anzünden und Abfackeln) die Wahrscheinlichkeit, dass der Mörder Muslim ist beträchtlich.
    Hinzu kommt klarerweise auch noch das von dir Geschriebene, diese schier greifbaren „Peinlichkeiten“ des Nicht-Informierens. …

    Ja ich weiß. Mir geht nur das GESCHWURBEL so auf den Geist, BENZIN heißt plötzlich „eine brennbare Flüssigkeit“ ein SCHWERT heißt pötzlich, „ein Schneidegegenstand“; ein moslemischer Mörder ist immer EIN MANN, literweise blutüberströmt heißt „Blut am Hemdsärmel“, Kopfabschneiden heißt: „Schnitt an der Kehle“, schlimmste sexuelle Untaten mit Qualen heißen „sich vergangen“ usw. Ich würde mich freuen, wenn diese Journalisten einst zu Rechenschaft gezogen würden …

  40. Bei einem vergleichbaren Plakat in Germoney würden doch die Medien wie Heulsusen aufheulen—mit ihrer Nazikomplex-Macke!

  41. Wegen des Anschlags auf das amerikanische Konsulat im libyschen Bengasi am 11. September 2012, bei dem der US-Botschafter und drei seiner Mitarbeiter ums Leben kamen, wird Hillary Clinton nur noch „Killery“ benannt. Die damalige Außenministerin hatte zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen kategorisch abgelehnt, obwohl Militärexperten wegen akuter Terrorwarnungen dringend zur Aufstockung des Sicherheitspersonals geraten hatten.

  42. @#50 Freya- (28. Okt 2016 19:37)

    USA Wahlcomputer sind manipuliert: Beweisvideo

    https://www.youtube.com/watch?v=c39hPkpCUeg

    Habe gerade eben gewaehlt und ausdruecklich ein „paper ballot“ verlangt. Man wollte mich davon ueberzeugen, dass die Maschinen sicher sind, da sie nicht ans Internet angeschlossen sind (haha… wenn die vorher schon so programmiert wurden, dass z.B. jede 4. oder 5. Stimme fuer Trump automatisch in eine Stimme fuer Hitler-y Rotten Ham Klingon umgewaandelt wird braucht’s kein Internet…) aber ich habe auf „paper ballot“ bestanden. Die Dame schien mir etwas angepisst gewesen zu sein, aber das geht mir am verlaengerten Rueckgrat vorbei…

  43. Man kann nur hoffen, daß Killary nicht die Wahlen gewinnt!
    Diese Marionette der Mächtigen wird Krieg bringen, ohne Rücksicht auf Verluste, wie sie auch der Meinung ist, der Krieg gegen Russland wird nur in Europa stattfinden, was ich für eine totale Fehleinschätzung halte!
    Die USA haben ja nach 1945 unzählige Kriege geführt und nie, nie gewonnen, weil es immer Angriffskriege waren.
    Was man immer berücksichtigen sollte, es waren immer Kriege, fern von Amerika.
    Jetzt, wo Putin seine Super Rakete, welche 11000km Reichweite haben soll, vorgestellt hat, sieht die Sache schon mal anders aus.
    Ja klar kommen sicher Einwände, der hat die Dinger erst 2018.
    Aber wenn man die Russen ein wenig kennt, so sind die eher keine Hochstapler, ich denke, er hat die Dinger schon jetzt.
    Ich kann mich erinnern als in den 70iger Jahren der T75 vorgestellt wurde und da für Aufsehen in der Fachwelt sorgte sagte der vorstellende Offizier
    auf Nachfrage, aber eigentlich sind wir in der Entwicklung und Testphase schon 2 Generationen weiter.
    Dazu kommt, Putin ist selbst Militär, also ein Stratege und Taktiker und er ist keine Marionette der Mächtigen, wobei er sicher auch nicht leicht verdientes Geld verachtet,Korruption.
    Ich denke Putin ist der Boss in Russland und kein Diener der Oligarchen.
    Nicht für umsonst ist er der mächtigste Mann der Welt.
    Jetzt nicht denken, ich bin ein Putin Freund, mitnichten!
    Ich weiß auch Putin ist ein Lump, aber er ist einer, der für sein Land arbeitet und sein Volk nie verraten würde, eine russische Seele eben.
    Menschen die Tolstoi, Puschkin, Dostojewski (Weltliteratur) gelesen haben, werden verstehen, was ich mit russischer Seele meine.

  44. Ich war im September in Manhattan für 5 Tage. Da rannte doch einer mit einem Plakat herum, wo drauf stand „Fuck Trump“. Unsere amerikanische Reiseleiterin hatt auch so eine Angst, daß der Trumpf das Rennen macht. Einige von der Reisetruppe waren auf ihrer Seite und zogen über den her. Ich glaube ich war mit einen Haufen Gutmenschen in der Reisegruppe und wahrscheinlich die Einzige aus dem Osten. Ich wünsche er, daß er als Sieger hervorgeht.

  45. Am 9. November wissen wir mehr.
    Der letzte historische 9. November in Deutschland verlief friedlich und brachte unser Volk wieder zusammen.
    Der 9.11.2016 könnte für uns wieder ein Glückstag werden; mit Donald Trump als Präsident, könnte sich das das Blatt hier schneller wenden. Wir wissen nicht, was uns erwartet, und eigentlich ist es Unsinn, ständig Spekulationen anzustellen. Das hat sicher keinen Einfluss auf den Ausgang der Wahlen in den USA und wirkt wohl etwas lächerlich. Trotzdem habe ich noch nie so mitgefiebert bei US-Wahlen. Trump hat diese Wahl zur Schicksalswahl für das US-amerikanische Volk erklärt. Und wir hier in Europa stehen in mitten in dramatischen Veränderungen und den hier oft geschilderten Bedrohungen. Vielleicht ist da was dran, an der Bezeichnung „Schicksalswahl“, denn warum sollten sonst europäische Medien Wahlkampf für die kriminelle, kranke und charakterverseuchte Kriegstreiberin machen? Herr Trump ist auch nicht allmächtig, aber es besteht immerhin die Aussicht, dass bei einer Politik FÜR das Volk das Geld wieder in die richtige Richtung fließt und auch in Europa, bei uns in Deutschland und in Österreich endlich ein überlebenswichtiges Aufwachen nicht mehr mit aller Macht verhindert wird.

  46. Sollte wir ähnliche Plakate für hier schon mal besorgen und wenn es soweit ist „öffentlich machen“…bevor die Druckkosten steigen!

  47. #68 Freya- (28. Okt 2016 20:23)

    Bildungstest in den Bundesländern
    Der Norden holt auf, Baden-Württemberg schmiert ab
    ********************************************
    Vor dem Norden kommt aber erst mal das *dunkle Sachsen* und zwar auf dem 1. Platz!!!
    Unfassbar, daß dieses Ergebnis von den Medien nicht einfach unter den Tisch gekehrt oder ein klein wenig zum Nachteil dieses allerorts in Misskredit gefallenen Bundeslandes korrigiert wurde!!

  48. Gibts in den USA auch vom Staat oder Demokraten bezahlten Antifa-Verbrecher, die in großem Stile Plakate der Konkurrenz abreissen oder verbrennen?

  49. OT

    #24 Rautenschreck (28. Okt 2016 18:20)

    Der angezündete Busfahrer in Brisbane ist inzwischen gestorben. Er heißt Manmeet Alisher, ein Inder aus dem indischen Bundesstaat Punjab. So sieht er aus:

    http://www.abc.net.au/news/image/7976040-3×2-340×227.jpg

    War wohl was persönliches:

    The motive for the attack was unclear, Stewart said, but added that there was no evidence that there were terror links, or any racial motive involved.

    *http://edition.cnn.com/2016/10/28/asia/brisbane-bus-driver-set-on-fire/

    Die indische Familie heult trotzdem lautstark „Raaaasissmusss!“, weil der Anzünder ein Anthony Mark Edward O’Donohue, 48, ist:

    http://www.abc.net.au/news/2016-10-29/bus-driver's-brother-suspects-attack-racially-motivated/7977194

  50. Die will nur Präsidentin werden, um dem Bill im Oral-Office einen auszuwischen und sich dann von einem jungen durchtrainierten Secret Service Mann mal so richtig stundenlang ……………………………………………………………………………………………………………………………ein paar dreckige Witze erzählen zu lassen.

    H.R

Comments are closed.