grenze_polenUngarn, Polen und die anderen Visegrad-Staaten setzen dem deutschen ‚Merkel befiehl, wir folgen!’praktische europäische Solidarität und Zusammenarbeit bei der Grenzsicherung entgegen. Über die Kooperation an der ungarischen Grenze berichtete die polnische Zeitung „Dziennik„. Da solche Meldungen bekanntermaßen von der deutschen Lückenpresse mit einem Naserümpfen übersehen werden, geben wir den kompletten Bericht hier auf Deutsch wieder:

Polnische Polizisten und Grenzschützer haben Dienst in Ungarn aufgenommen

Ein Kontingent von 49 polnischen Polizisten und Grenzschützern hat den Dienst an der Grenze zu Serbien im Komitat [Ungarische regionale Verwaltungseinheit, Anm. PI] Csongrad im Süden Ungarns aufgenommen, wie die Agentur MTL berichtet.

Im Rahmen der Zusammenarbeit der Visegrád-Staaten bei der Grenzsicherung sind am Sonntag 25 polnische Polizisten und 24 Grenzschützer in Ungarn angekommen. Ihre Aufgabe besteht in der Bewachung der grünen Grenze zwischen Punkten, an denen man noch zeitweise den errichteten Grenzzaun zu Serbien überschreiten kann. Sie patrouillieren an der Grenze zu Fuß und mit Fahrzeugen.

Die polnische Polizisten und Grenzschützer werden ihre Aufgaben an der serbisch-ungarischen Grenze bis zum 29. Oktober verrichten. Dabei benutzen sie ihre eigene Ausrüstung und eigene Uniformen. Im Einsatz sind auch Infrarot-Kameras.

Das erste 50-köpfige Kontingent polnischer Grenzbeamter hielt sich vom 5. November bis 3. Dezember des vergangenen Jahres in Ungarn auf. Die Grenzschützer halfen bei der Sicherung der serbisch-ungarischen Grenze. Sie arbeiteten in zwei Schichten – ihre Aufgabe bestand in gemeinsamen Patrouillen, dem Anhalten von Menschen, die illegal die Grenze überquerten und auch in der Beobachtung dessen, was an der Grenze passierte. Polen patrouillierten gemeinsam mit Polizisten aus Ungarn, der Slowakei und Tschechien sowie mit ungarischen Soldaten.

Obwohl Ungarn im vergangenen Jahr an der Grenze zu seinen südlichen Nachbarn einen Zaun mit Stacheldraht errichtet hatte und der Zustrom von Flüchtlingen erheblich nachließ, kommt immer noch eine erhebliche Anzahl ins Land, hauptsächlich über die Grenze zu Serbien.

Am 5. Juli führte Ungarn deshalb die so genannte vertiefte Bewachung der Grenze ein: Einwanderer, die in einem 8 Kilometern vor der Grenze zu Serbien oder Kroatien gelegenen Streifen aufgegriffen werden, werden zum nächstgelegenen Grenzübergang transportiert und in die Übergangszone gebracht.

Nach den neuesten Daten der Staatskanzlei sind seit Anfang des Jahres mehr als 17.940 Personen illegal nach Ungarn gelangt. Die Mehrheit (fast 10.000) waren afghanische Staatsbürger.

Wie man sieht, teilen diese Staaten nicht nur die gemeinsamen europäischen Werte wie Freiheit, Sicherheit, Gleichberechtigung von Mann und Frau oder Ablehnung von Faschismus und Scharia-Islam. Sie sind auch bereit, Mühen auf sich zu nehmen, um sich und andere vor den von Merkel angelockten Wohlstandstouristen zu schützen.

(Übersetzung: PI)

image_pdfimage_print

 

114 KOMMENTARE

  1. Meinen herzlichen Dank an alle tapferen Grenzschützer der Visegrád-Staaten!

    Und ich schäme mich zutiefst für meine verblödeten Landsleute im Schlepptau der Gesetzesbrecherin und Deutschlandabschafferin Merkel.

  2. Von Mutti (?)erkels Jungs und Maedels sind weit mehr da unten an der serbisch-ungrischen Grenze, allerdings selbstredend auf der anderen Seite der Grenze, verbreiten erfundene traenenruehrige Stories fuer (?)erkels Propagandamedien und organisieren Angriffe auf Grenzbeamte.

  3. diese Staaten haben ja zum Teil am eigenen Leibe erfahren, was es heißt, vom Islam beherrscht zu werden. Die Polen haben schon 1683 einen hohen Anteil an der Rettung der Freiheit Europas gehabt. Sie wollen das nicht vergeblich getan haben.
    Merkel muss weg!

  4. Urban mein Freund. Die haben charakter und lassen sich nicht verblöden. Wir haben eine dumme Regierung. Die Alte die ober Dumme

  5. Ohne unsere Freunde im Osten wäre Deutschland vielleicht schon jetzt kollabiert. Über die Balkanroute hätten sich Millionen hierhin geschoben und die Verwaltung, die öffentliche Ordnung, Frieden und Sicherheit wären komplett den Bach runtergegangen.

  6. ORF 2 schreibt, bisher ungelöscht auf Teletextseite 123, dass ungarische Medien davon berichten, dass es einen geheimen Deal zwischen Merkel und Orban geben soll. Demnach verpflichet sich Orban zu einem „Stilwechsel“ in der Flüchtlingspolitik. Merkel unterstützt ihn agegen bei EU-Vertragseretzungsfragen.
    Kann jemand einen Scree-Shot machen?
    Sorry, irgenwie verschluckt mein PC heute Buchstaben. Habe die Korrektur aufgegen-

  7. #5 Berggeist (01. Okt 2016 17:50)

    Die Deutschen lernen nur durch großen Schmerz, den sie am eigenen Leib erfahren.

    Es zeugt zwar nicht von hoher Intelligenz, wenn man nicht mehr zu geistigen Transferleistungen fähig ist; aber so ist es nun mal, und wir „Dunkeldeutschen“ müssen damit leben, daß die anderen nicht so „helle“ sind.

    Es muß es zu weiteren Anschlägen in Deutschland kommen.
    Paris und Nizza sind zu weit weg …. Bis darin reicht der Horizont der Merkeldeutschen nicht. Leider.

  8. Die Visagrad-Staaten handeln richtig!

    Die von Merkel angerichtete Invasion Europas durch vorwiegend muslimische oder afrikanische Vergewaltiger, Räuber, Möchtegern-Mörder im Sinne des Korans muß notfalss auch mit er Waffe in der Hand verhindert werden.
    Diese hier eindringenden Anhänger des Propheten
    Mohammed wollen die Welt unterjochen. Dazu ist ihnen
    jedes Mittel recht.

    Wir 630 nach Christus hat der Islam geschätzt in sei-
    nem Ausbreitunggebiet und sonstwo ca. 170 Millionen
    Tote produziert. Das sollte zu denken geben.
    Wo diese selbsternannten Herrnmenschen auftauchen,
    kommt es nah kurzer Zeit zu Raub, Mord und sonstigen
    Greueltaten.

    So ein primitives Räuber- und Mörderpack brauchen
    wir in Europa nicht.

    Also, raus it ihnen, sie kosten nur unsere sauer
    verdenten Steuergelder!!!!

  9. Danke für den Bericht!

    Polen und Ungaren pflegen lange historische Freundschaft!

    und die Beziehung der Ungaren zu anderen Nachbarstaaten war noch nie so gut, wie gerade in diesen Zeiten.

    Wir, Ungaren mit unserer toleranten, kompromissbereiten Kultur gemeinschaftsorientiert und selbstbewusst zugleich, zeigen ein Beispiel für alle, die auf eine friedliche Koexistenz von Nachbarvölkern bedacht sind!

    Wenn mann offen und ehrlich Vertrauen und Respekt einander gegenüber zeigt, kann man eine Win-Win-Situation auf Augenhöhe ausverhandeln.

    Und unser MP Orbán Viktor ist ein Meister dabei!
    und wir sichern ihm den Rücken, nicht aus „Obrigkeitsgehorsam“ (Fehlanzeige bei Ungaren) sondern aus individueller ÜBERZEUGUNG für unsere Nation und für ganz Europa !!!

  10. Auch ich sag danke an die Visegrád-Staaten.
    Und Entschuldigung für unsere dumme Regierung und Bevölkerungsteil.

  11. Visegrád-Staaten setzen Merkelpolitik Grenzen

    Vorbildlich! Denn das schützt alle. Während Merkel (und alle anderen Parteikader queerbeet) in alter absolutistisch-sozialistisch-gutsherrlich-dünkelhafter-Manier nur sich selber und die Nomenklatura schützen lassen wollen. Während sie für alle anderen „stellt-euch-nicht-so-an“ predigt. Wandlitz lässt grüßen.

    Zur Erinnerung nur das heutige Bild:

    http://pi-news.net/wp/uploads/2016/10/innengrenze_dresden-440×285.jpg

  12. #13 Animeasz (01. Okt 2016 18:01)

    Danke für den Bericht!

    Polen und Ungaren pflegen lange historische Freundschaft!

    und die Beziehung der Ungaren zu anderen Nachbarstaaten war noch nie so gut, wie gerade in diesen Zeiten.

    Wir, Ungaren mit unserer toleranten, kompromissbereiten Kultur gemeinschaftsorientiert und selbstbewusst zugleich, zeigen ein Beispiel für alle, die auf eine friedliche Koexistenz von Nachbarvölkern bedacht sind!

    Wenn mann offen und ehrlich Vertrauen und Respekt einander gegenüber zeigt, kann man eine Win-Win-Situation auf Augenhöhe ausverhandeln.

    Und unser MP Orbán Viktor ist ein Meister dabei!
    und wir sichern ihm den Rücken, nicht aus „Obrigkeitsgehorsam“ (Fehlanzeige bei Ungaren) sondern aus individueller ÜBERZEUGUNG für unsere Nation und für ganz Europa !!!
    ………………………………….
    Beste Grüsse aus Bayern! Bleibt stark!

  13. #10 Thomas116

    Ja, nicht auszudenken was jetzt los wäre, wenn die Ostgrenzen noch offen wären.
    Denn trotzdem kommen noch Massen an Asylbetrügern ins Land. Und Massen an jungen Moslemlkämpfern.

    Und diese Merkel stellt sich immer noch hin und labert nur Müll zusammen, und an ihrer völlig verrückten Politik will sie natürlich nichts ändern.

  14. Bald werden diese Länder nicht nur ihre Süd-, sondern auch ihre Westgrenze schützen müssen.

  15. #17 Allahu Kackbar (01. Okt 2016 18:05)

    Beste Grüsse aus Bayern! Bleibt stark!

    +++++

    Danke, Retur ! wir hegen grosse Hoffnungen auf das morgige Referendum….

  16. @Animeasz

    Ungarn scheint sicher zu bleiben. Ihr habt einen Ministerpräsidenten, der Ungarn treu ergeben ist.

    Ich kann nicht von Neid sprechen, da auf Neid Missgunst folgt.

    Aber euer Mann liebt sein Volk. Das ist politisch ein 6er im Lotto.

    Lang lebe Ungarn!

  17. #13 Animeasz (01. Okt 2016 18:01)

    Vielen herzlichen Dank.

    So Trump als Präsident seinen Europabesuch macht, sollte er als ersten Staat UNGARN besuchen!

  18. Ja,wieder muss man den Deutschen Grenzen setzen.
    Während hier die Durchhalteparolen heiß laufen.
    Alles wiederholt sich.Bis zum bitteren Ende.

  19. #21 Deutscher Krieger (01. Okt 2016 18:08)

    Aber euer Mann liebt sein Volk.

    +++++

    ja, er denkt wie ein Ungar und wir spüren es… für einen Ungarn ist die Heimat am teuersten

    GOTT, HEIMAT, FAMILIE

    wir wünschen euch aus Herzen, dass ihr aus dieser schrecklichen Falle rauskönnt.

    Schaut nach dem Osten, mit Vertrauen und Zuversicht!

  20. #5 Cendrillon (01. Okt 2016 17:48)

    Passend:

    Slomka hetzt gegen Ungarn
    …………………………………
    Schlampka ist die „Angelika Unterlauf“ des Zweiten Dummen Fernsehens

  21. Da stellt sich die Frage, wer sind die echten Europäer. Der Westen mit Germoney an der Spitze nicht. Die sind dem längst entwachsen, sie sind jetzt Weltbürger.

  22. einfach nur noch traurig dass bei uns verstrahlte Vollidioten regieren was ist da nur schiefgelaufen? Es beschämt direkt dass wir uns von den Oststaaten den Hintern retten lassen müssen während hier nochmal ordentlich Gas gegeben wird um den Karren auch ja richtig in die Scheisse zu fahren

  23. Darauf muss die AFD viel stärker setzen und den Schulterschluss mit diesem Staaten und anderen „rechten“ Kräften in Westeuropa suchen. Mutti ist diejenige, die isoliert ist und Europa ihren Willen aufzwingen will. Gab es sowas nicht schonmal?

    Mutti ist also die „hässliche Deutsche“ 🙂

  24. Danke an Alle, so schön, dass ich hier eure Sympatiewelle empfinden und einstecken darf…

    Bitte, seid mit uns auch dann solidarisch, wenn das übliche Ungarnbashing wieder losgeht…

    Glaubt mir, wir sind ein Volk mit Herz und auch Verstand aber nichts ist ferner von unserem Charakter als kaltes Kalkül!

    Darum staerkt bitte uns den Rücken 🙂

  25. Ungarn öffnete zum richtigen Zeitpunkt die Grenzen,und schloss sie zum richtigen Zeitpunkt!

  26. #34 Animeasz (01. Okt 2016 18:22)

    Genau, ich wollte gerade darauf hinweisen, dass Ungarn sich für unseren Schutz seit Monaten übel beschimpfen lassen muss.

  27. #34 Animeasz (01. Okt 2016 18:22)

    Danke an Alle, so schön, dass ich hier eure Sympatiewelle empfinden und einstecken darf…

    Bitte, seid mit uns auch dann solidarisch, wenn das übliche Ungarnbashing wieder losgeht…

    Glaubt mir, wir sind ein Volk mit Herz und auch Verstand aber nichts ist ferner von unserem Charakter als kaltes Kalkül!

    Darum staerkt bitte uns den Rücken 🙂
    …………………………………..

    Je suis Hongrie!

  28. Ich liebe mein Land und liebe die Menschen in diesem Land mit ihren unterschiedlichen Dialekten, Bräuchen, Traditionen und Speisen.

    Um ehrlich zu sein darf mann aber auch den Teil der Deutschen vergessen, die

    – fabrikmässige Massenmorde zuliessen oder gar beteiligt waren,
    – den stalinismuss als fanatische Unterdrückung in menschenverachtender Weise praktizierten,
    – heute an der Vernichtung der europäischen Zivilisation beteiligt sind oder es zulassen

    … und es waren/sind nicht wenige …

    Der Sieg über Hass, Völkermord und Versklavung werden die freien Völker Europas erringen!!!

  29. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/merkel-warnt-vor-rentenangleichung-fuer-ost-arbeitnehmer-a-1114850.html
    Man habe in der Flüchtlingsfrage viel lernen müssen, das sei aber kein Grund für einen Kurswechsel, sagt Angela Merkel in einem Interview.
    —————————————-

    Nichts gemacht und nichts gelernt. Wären die Visegrad-Staaten nicht, wären wir längst untergegangen. Also kein Grund die niedrigeren Flüchtlingszahlen auf das eigene Konto zu verbuchen Frau Merkel!!!
    Und Ihre komischen Aussagen zu den Ostrenten zeigt, dass Sie es nicht können, komische Argumente haben Sie ja.
    Milliarden für Flüchtlinge und Asylindustrie, aber die Renten angleichen geht nicht. Das können Sie nicht erklären.

  30. #35 Istdasdennzuglauben (01. Okt 2016 18:23)

    #36 Thomas116 (01. Okt 2016 18:26)

    ++++

    wir erwarten keine Dankbarkeit von niemandem,
    wir wissen genau, was wir wollen, und wie wir leben möchten

    wir erwarten nur das Verstaendnis dafür, dass wir unsere „eigenartige“ Kultur (die uns jahrtausendelang erhalten hat, alleine das ist ein Wunder)ungestört ausleben können und dass man es nicht versucht uns „umzuerziehen“….

    ich verrate kein Geheimnis: es ist in unserer Geschichte noch niemandem gelungen! 🙂

  31. Glücklicherweise hat Merkel keine militärische Macht diese Staaten zu überfallen. Ob diese Staaten aber dazu beitragen können unsere Liquidierung zu verhindern?
    Sicher sind diese Staaten durch die deutsche Politik gefährdet und müssen sich wappnen, das könnte auch innenpolitisch in der BRD wirksam werden. Andererseits hat Merkel immer den Trumpf eines Krieges mit Rußland, den natürlich nur die USA führen könnten.

  32. Ich mag die Polen nicht. Einerseits kungeln sie mit Amerika und sind Kriegstreiber nr. 1 (immer Panik wg. Russen), andererseits ziehen sie Geld ab von der EU und wollen aber keine Flüchtlinge vom geliebten Amerika aufnehmen.
    Kann mir das mal jemand erklären?
    Wenn man sich die Karte von dem Polacken Brzesinkiy anschaut, Berater der US-Präsidenten, dann sind die Visegrad-Staaten genau die Staaten, die als Puffer zwischen Russland und Deutschland dienen.
    Welches Spiel wird also von Polen gespielt? Kriegstreiber gegen Russland, Pro-Amerika, aber gegen Flüchtlinge?
    Einzig Ungarn verdient allen Respekt. Orban für EU-Präsident.

  33. #40 INGRES (01. Okt 2016 18:38)

    Sicher sind diese Staaten durch die deutsche Politik gefährdet und müssen sich wappnen,

    +++++

    so ist es, auch bei uns werden freiwillige Truppen unter staatlicher Aufsicht organisiert

    ++++

    #37 Allahu Kackbar (01. Okt 2016 18:27)

    Je suis Hongrie!

    +++

    ich will MEIN ALTES DEUTSCHLAND wiederhaben!!!

  34. Orban ist ein Präsident, der diese Bezeichnung auch im vollem Umfang verdient.
    Auch von mir ein riesen DANKE.
    Leider kenn ich mich im millitärischen nicht so gut aus, aber ***** 5 Sternchen würden noch zu wenig sein!
    Tja und für unsere Junta kann man sich nur Fremdschämen, denn ginge es nach mir, sähe es an unseren Grenzen verdammt nochmal ganz anders aus!
    Und gleich doppelt an den EU Aussengrenzen. Ach was sag ich, eine EU gäbs bei mir gar nicht, nur ein Europa!

  35. Ich fordere Haushaltshilfen für alleinreisende männliche Schutzsuchende!!!

    Sindelfingen: Küchenbrand in Asylwohnung
    „Am 30.9., gegen 23.50 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienwohnhaus in der Hanns-Martin-Schleyer-Str zu einem Küchenbrand. In einer Wohnung des Gebäudes sind 2 syrische Asylbewerber untergebracht. Ein 27 jähriger Bewohner dieser Wohnung wollte für sich, seinen Mitbewohner und 2 Besucher ein Essen zubereiten. Hierbei kam es zu einem Fettbrand und die Küchenzeile geriet in Brand. Der Mann konnte den Brand zwar mit einem Feuerlöscher löschen, es kam aber weiterhin zu einer starken Rauchentwicklung. Das komplette Gebäude musste evakuiert und durchlüftet werden. Die Wohnung, in welcher der Brand ausgebrochen war, ist nicht mehr bewohnbar. Eine Unterbringung der Asylbewerber wurde über die Stadt veranlasst. Die übrigen Hausbewohner konnten nach der Durchlüftung des Gebäudes wieder in ihre Wohnungen zurück. Durch die starke Rauchentwicklung erlitt ein 22 jähriger syrischer Besucher des Wohnungsinhabers eine Rauchgasvergiftung und musste mit einem Krankenwagen zur Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Während der Einsatzmaßnahmen musste die Straße für etwa 1 Std komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr war mit 7 Fahrzeugen u 28 Mann, der Rettungsdienst mit einem RTW u einem NAW, die Polizei mit 3 Fahrzeugen u 6 Beamten im Einsatz.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3445226

    Höpfingen: Tätlichkeit in Unterkunft
    „Der Polizei wurde gegen 12.45 Uhr zunächst eine Messerstecherei in der Hauptstr gemeldet. Daher fuhren 3 Streifen dorthin. Wie wenig später in Erfahrung gebracht werden konnte, waren 2 Asylbewerber im Alter zwischen 37 u 38 Jahren in der Küche eines gemeinsam genutzten Wohnhauses aneinander geraten. In deren Verlauf hatte der jüngere den älteren Mann mit einem Besteckmesser leicht verletzt. Anschließend begab er sich in ein anderen Zimmer und schlug dort den Glaseinsatz einer Tür ein. Dabei zog er sich Schnittverletzungen zu, die im Krankenhaus medizinisch versorgt werden mussten. Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist derzeit noch unklar.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3444845

  36. Warum akzeptieren wir eigentlich MUFLS? In deutschland würden alle Minderjährigen sofort zurück zu ihren Erziehungsberechtigten gebracht. Das sollte man mit diesen hier genauso handhaben.

  37. Wie man sieht, teilen diese Staaten nicht nur die gemeinsamen europäischen Werte wie Freiheit, Sicherheit, Gleichberechtigung von Mann und Frau

    Die EU-Auffassung der Gleichberechtigung teile ich nicht.

    Ich teile nur die Auffassung, wie sie die Väter des Grundgesetzes verstanden, nämlich nicht die totale Gleichstellung, sondern nur, daß die Frau keine Sache ist und die Grundrechte beanspruchen kann.

    Gleichberechtigung bedeutet nicht, daß Mann und Frau überall exakt die gleichen Rechte haben. Sie hat naturgegebene Grenzen, die in einigen Bereichen eine unterschiedliche Behandlung gebieten.

  38. Als einen Halbpolen erfüllt mich das mit Stolz.
    Ich lebe seit 30 Jahren in Deutschland. Ich bin als Spätaussiedler hierhergekommen. Damals war Deutschland ein wunderschönes Land mit wunderbaren Menschen. Mit Tränen in den Augen beobachte ich und meine Familie die furchtbare Entwicklung hier. Horden an ungebildeten, bösen Gestalten verwandeln das Land in ein Ghetto. Da wo ich lebe, hat man mittlerweile Angst abends auf die Strasse zu gehen. Es ist schlimm, es ist furchtbar geworden. Man darf nicht zulassen, dass dieser Niedergang fortschreitet. Wählt endlich vernünftig. Wehrt Euch. Für unsere Kinder. Für unser Europa.

  39. #41 FailedState (01. Okt 2016 18:41)

    Wenn man sich die Karte von dem Polacken Brzesinkiy anschaut, ….

    …Orban für EU-Präsident.

    +++

    Polen ist heikle Geschichte… aber Brzesinkiy ist sorry kein Pole, nur wie Soros ein Ungar…

    OV als EU-Präsident…. hmmm
    keine schlechte Idee, echt, er ist ein Staatsmann von Format… und hat einen eigenen EU-Konzept
    die Frage, ob die schwarze Kabale, die die derzeitige EU und Brüssel steuert, es je zulassen würde? vielleicht siegt auch bei denen die vernünftigere Partei, sonst gibts Krach erstmals in Europa aber auch auf der Welt

  40. # Animeasz

    Und was kommt bei uns? Gestern, ich weiß nicht mehr in welchem Programm, kam ein Bericht über Linksverstzrahlte in Ungarn, die man dort wahrscheinlich mit der Lupe suchen muß. Und verfiel gleich ins frohlocken, wie ganz doll mutig die sind. Einfach krank, unsere Medienfuzzies.

  41. #53 Viper (01. Okt 2016 18:54)

    kam ein Bericht über Linksverstzrahlte in Ungarn, die man dort wahrscheinlich mit der Lupe suchen muß.

    ++++

    ja, die kennen sich alle beim Namen…aber die gutvernetzte intern. Journaille findet sie und nur sie immer schon, wenn es um Ungarnbashing geht…

  42. Meiner Meinung nach richtet sich Deutschland selbst zu Grunde. Unsere Regierung scheint, und jetzt bitte ich meine Wortwahl zu entschuldigen, einfach zu blöd zu sein, sich um IHR Volk richtig zu kümmern.
    Die Steuern steigen immer weiter genau wie Krankenkassenbeiträge usw. und dann wenn man mal den Mund auf macht heißt es gleich „Nazi!“…
    Der Normal-Bürger soll, auf gut deutsch gesagt, die Fresse halten und schön zahlen. WIR, die Normalverdiener und Steuerzahler finanzieren den Staat!
    Sorry, aber wenn man mal daran denkt, was Hierzulande so alles abgeht, möchte man sich doch am liebsten die Kugel geben… >:(

  43. Sehr lobenswert, was geschützt gehört muß auch kontrolliert und bewacht werden! Es reicht schon, dass sich Muslime in Westeuropa unproportional vermehren und das Geschlechtergleichgewicht erheblich zu ihren Gunsten emporschnellt. So sind Konflikte und Bürgerkrieg vorprogrammiert!

  44. Hoffentlich bleiben die Ungarn stark. Lasst euch nichts aufzwingen was ihr nicht wollt. Es reicht schon wenn wir Deutschen keine Möglichheit haben selbst zu entscheiden ob wir Terroristen ins Land lassen wollen.
    Die EU wird versuchen es auch den Ungarn aufzuzwingen.
    Die EU in ihrer jetzigen Form ist gehört zerstört.

    http://m.focus.de/politik/videos/ansiedlung-von-migranten-was-das-referendum-in-ungarn-wirklich-an-europas-fluechtlingspolitik-aendern-kann_id_6011967.html

  45. #49 raginhard (01. Okt 2016 18:52)

    In ihrem Beitrag beruft sich „DIE Presse“ auf einen Artikel der ungarichen Zeitung magyar nemzet vom Freitag. http://mno.hu/

  46. @animeasz

    Viel Glück und Toi, Toi, toi bei der morgigen Abstimmung in Ungarn. Ich mach mir weniger Sorgen, wie die Ungarn abstimmen werden. Hoffentlich gehen auch 50%+ wählen.

  47. Das Alter ihrer Opfer spielt bei den kriminellen Schmeißfliegen keine Rolle. AFFGHANE festgenommen.

    30.09.2016
    Eichstätt (DK) Die Vergewaltigung einer 60 Jahre alten Frau in Eichstätt hatte im August für große Ängste und Verunsicherung in der Domstadt gesorgt. Jetzt scheint das Verbrechen vor der Aufklärung zu stehen. Die Polizei nahm am Donnerstag im Saarland einen 33-jährigen Asylbewerber als mutmaßlichen Täter fest.

    Ein Ermittlungsrichter bestätigte den bereits kurz nach dem Überfall erlassenen Haftbefehl. Nun sitzt der aus Afghanistan stammende Beschuldigte in Untersuchungshaft.

    Spezialkräfte der Polizei hatten den Mann am Donnerstag gegen 17.30 Uhr in einem Mietshaus im zum Regionalverband Saarbrücken gehörenden Völklingen dingfest gemacht. In dem Gebäude leben über 200 Flüchtlinge unter einem Dach. Der Afghane habe sich widerstandslos abführen lassen, hieß es. Der 33-Jährige hatte dort offenbar einen Bekannten besucht, in dessen Zimmer die Polizei ihn dann überrumpelte.

    Der Mann hatte wohl nicht geahnt, dass die Kripo Ingolstadt ihm bereits länger auf den Fersen war. Der Erkennungsdienst hatte nach der Vergewaltigung eine „Individualspur“ gesichert, wie es im Polizeibericht heißt. Es dürfte sich um DNS-Material gehandelt haben. So konnte der mutmaßliche Straftäter über einen Datenbankabgleich namentlich ermittelt werden, da jeder Asylbewerber bei der Einreise nach Deutschland von der Bundespolizei genau erfasst wird. Eine Mobilfunkortung dürfte seinen Aufenthaltsort verraten haben.

    Zur Tatzeit am 11. August hatte der 33-Jährige in einer Eichstätter Asylbewerberunterkunft gelebt. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt legt ihm zur Last, an jenem Donnerstag eine 60 Jahre alte Spaziergängerin gegen 23 Uhr an der Altmühl beim Herzogsteg in ein Gebüsch gezerrt und vergewaltigt zu haben. Die Frau leidet bis heute an schweren psychischen Folgen und befindet sich laut Polizei weiter in ärztlicher Behandlung.

    Die Kripo war zwar wenig später auf die Spur des mutmaßlichen Vergewaltigers gekommen, doch der Mann hatte sich bereits abgesetzt. „Wir gehen davon aus, dass er die Unterkunft in Eichstätt in Fluchtabsicht verlassen hat“, sagte Hans-Peter Kammerer vom Polizeipräsidium Oberbayern-Nord am Freitag. Eine Vernehmung habe noch nicht stattgefunden, der Beschuldigte befinde sich weiter im Saarland. „Wir wollen das rasch anpacken.“ Ob der 33-Jährige den bayerischen Behörden überstellt werde oder die Ermittler zur Anhörung ins Saarland fahren, sei noch offen.

    Kurz nach der Vergewaltigung war von einem zweiten Mann die Rede gewesen, der die Frau abgelenkt haben soll, bevor der Täter sich näherte und sie ins Gebüsch zerrte. „Was es damit auf sich hat, wissen wir noch nicht“, sagte Kammerer.

    Das Sexualverbrechen hatte Ängste in Eichstätt geschürt und zu zwei Kundgebungen geführt. Die Verunsicherung war groß, nicht zuletzt deshalb, weil die Ingolstädter Polizei mit dem Fall erst fünf Tage später an die Öffentlichkeit gegangen war. Das sei nicht anders möglich gewesen, verteidigte Polizeisprecher Kammerer diese Strategie noch einmal – „aus ermittlungstaktischen Gründen und weil der Sachverhalt wegen des schlechten psychischen Zustands des Opfers zunächst nicht genau ermittelt werden konnte“.

    http://www.donaukurier.de/nachrichten/bayern/Eichstaett-DKmobil-Vergewaltigung-Eichstaett-2016-Festnahme-nach-Vergewaltigung;art155371,3273340#plx1086677352

  48. Während die osteuropäischen Länder ihre Völker vor Niedergang und widernatürlicher Vermischung schützen, geht in Westeuropa die Post ab in Richtung Islamisierung und Verelendung der eigen Bevölkerung. MultKulti ist kein Zeitgeistphänomen, das gabs schon immer, mit fatalen Folgen, nur der Unterschied ist, dass hier freiwillig und mit sehenden Auges die Invasoren ins Land gelockt werden. Natürlich ist das angestrebte Ziel die Umvolkung, was sonst resultiert daraus?

  49. #53 Viper (01. Okt 2016 18:54)

    Gestern, ich weiß nicht mehr in welchem Programm, kam ein Bericht über Linksverstzrahlte in Ungarn, die man dort wahrscheinlich mit der Lupe suchen muß. Und verfiel gleich ins frohlocken, wie ganz doll mutig die sind. Einfach krank, unsere Medienfuzzies.

    Ich bin heute im Hotel – Knopfdrücken-Fernbedienung-MoMa -, scheint so ein Standard zu sein – mit diesem Gefasel aufgewacht. Das ganze deutsche GEZ-Rudel drängte sich da um 4000 (die Zahl wurde im Bericht genannt) linksverstrahlte Ungarn, die das Referendum voll „rassistisch“ und den Islam als „Bereicherung“ empfinden.

    Knips, aus, und noch ein Stündchen schlummern.

  50. #34 Animeasz (01. Okt 2016 18:22)

    Wir werden euch das ebensowenig vergessen wie die Hilfe der Ungarn bei der Wiedervereinigung unseres Volkes.

    Ein freies Europa kann und wird es nur geben, wenn freie Völker dieses zukünftige Europa gestalten.
    Und die freien Völker Europas, das sind wir alle, die wir hier geboren und aufgewachsen sind und unsere Eigenarten bewahren und die Eigenarten der Nachbarn respektieren.

  51. # 49 ragihart 18.50 Uhr
    Halhlo und Dainke für die Info!
    Ich habe, trotz Mav Affr zur Zrit Probleme mit dek osten. Werhr wobl neufarten .

  52. OT

    Hier mal ein wenig Abwechslung für die sonst so gestressten Augen… ;))

    München ist in der Tat bunt! Auf nachfolgenden Seiten sind u.a. vom sogenannten „Wiesn-TV“ geschaltete Livestream´s vom derzeit dort stattfindenden Oktoberfest zu sehen…

    http://ch.wetter.com/hd-live-webcams/deutschland/wiesntv-teufelsrad-livestream/57da81c9cebfc03c578b4567/

    http://ch.wetter.com/hd-live-webcams/deutschland/wiesntv-armbrustschuetzenzelt-livestream/57da81c9cebfc03a578b4567/

    http://ch.wetter.com/hd-live-webcams/deutschland/wiesntv-loewenbraeuturm-livestream/57da81c9cebfc03b578b4567/

    ——————————————-

    …es herrscht dort – wie man sehen kann – richtiges „Gewusel&Gedränge“ – von „Besucher-Mangel“ kann also, wenn man diese Bilder sieht keine Rede sein… :))

  53. #42 FailedState (01. Okt 2016 18:41)

    Ich stimme durchaus zu. Die polnische Regierung fährt wie auch vor dem 2.Weltkrieg einen Kurs mit dem sie sich allein und kompromisslos einen Vorteil für das Land verspricht.

    Man muss das sportlich sehen. Vor dem 2.Weltkrieg haben sie sich dafür gründlich verschätzt.

    Allerdings gilt für mich hier der Spruch:
    An ihren Werken werdet ihr sie erkennen.

  54. #46 Tritt-Ihn (01. Okt 2016 18:47)

    „Anne Will“

    Sonntag ARD, 21:45
    Thema:
    Referendum Ungarn.

    Gäste:
    https://daserste.ndr.de/annewill/
    ————————————–

    02.10.16 | 21:45 Uhr

    Ungarn will keine Muslime – Wird Islamfeindlichkeit in Europa salonfähig?

    Der Kommentarbereich spricht Bände!!!

  55. #71 Demonizer (01. Okt 2016 19:15)

    #46 Tritt-Ihn (01. Okt 2016 18:47)

    „Anne Will“

    Sonntag ARD, 21:45
    Thema:
    Referendum Ungarn.

    Gäste:
    https://daserste.ndr.de/annewill/
    ————————————–

    02.10.16 | 21:45 Uhr

    Ungarn will keine Muslime – Wird Islamfeindlichkeit in Europa salonfähig?

    Der Kommentarbereich spricht Bände!!!

    Das ist Anne Will und dem Rest der Lügenpressenblase allerdings scheixxegal.

  56. #72 Cendrillon (01. Okt 2016 19:19)

    #71 Demonizer (01. Okt 2016 19:15)

    #46 Tritt-Ihn (01. Okt 2016 18:47)

    „Anne Will“

    Sonntag ARD, 21:45
    Thema:
    Referendum Ungarn.

    Gäste:
    https://daserste.ndr.de/annewill/
    ————————————–

    02.10.16 | 21:45 Uhr

    Ungarn will keine Muslime – Wird Islamfeindlichkeit in Europa salonfähig?

    Der Kommentarbereich spricht Bände!!!

    Das ist Anne Will und dem Rest der Lügenpressenblase allerdings scheixxegal.
    ———————————

    Tja, das permanente Ignorieren gehört eben zum Auftrag der „Qualitätsmedien“.

  57. Die Staaten zeigen Rückgrat. Besten Dank an die aufrechten Grenzschützer, die das Recht bewahren.
    .
    Die neuste Massenpsychologie von Politik und Medien: Die BÖSEN Ostdeutschen seien ja soooo fremdenfeindlich. Damit soll den Westdeutschen suggeriert werden: Ihr seid die GUTEN und nicht die BÖSEN FREMDENFEINDE. Viele saudumme Wetdeutsche fallen auf diesen Schwindel rein.
    .
    Dass die Ostdeutschen NICHT SCHON WIEDER politisch unterdrückt werden wollen, wird natürlich nicht gesagt.
    .
    Als in Köln die deutschen Männer den vergewaltigten Frauen offenbar nicht beigestanden hätten, wurde das schwer verurteilt.
    Wenn die deutschen Männer sich aber gegen die Gewalt der F-linge wehren, wird der Spieß umgedreht: DIESE Männer, die ihre Mitbürger vereteidigen, seien Fremdenfeinde.
    .
    Wir Deutschen können machen, was wir wollen: Wir sind immer im UNRECHT: Das ist unser trauriges HEUTE. Und nur die Dummen merken das nicht.

  58. Der nächste Schritt der Verrückten aus Berlin wird sein, die Invasoren über eine Luftbrücke nach Deutschland einzuschleusen, wetten?

  59. #40 Demonizer (01. Okt 2016 18:35)

    Man habe in der Flüchtlingsfrage viel lernen müssen, das sei aber kein Grund für einen Kurswechsel, sagt Angela Merkel in einem Interview.
    ……………………………………..
    Wer aus seinen Fehlern lernt und sein Handeln aber nicht ändert, ist einfach nur STRUNZDUMM.
    Setzen – Sechs, Angela!

  60. #64 Babieca
    Las sie weite schlummern, >Baeca. Etchudigung kriege die cstaben nicht rein.
    Wir shlummrn nicht. Unserem Dirk habe ich heute seine geiebte Wurst geschickt. Das Portoo war teier als de Wrst.
    Für morgen Mttag habe ich einige Lokapokitker zu Esswn eingeladen. Bestes estaurant, vier Gänge. Werde denen erlären, daas dank Merkel ich die Firma meiner Eltern schkkießen werde und selber entweer nach Madeira aoder Alderney (an beiden Orten haen wir Häuser) ziehen werden.
    Wahscheinlich aber geht es zum Durk (Dativ) nac Goa!
    —–
    So, Mittwcj kaufrg ic einen neuen Pc!

  61. #39 Animeasz (01. Okt 2016 18:36)
    #35 Istdasdennzuglauben (01. Okt 2016 18:23)

    #36 Thomas116 (01. Okt 2016 18:26)

    wir erwarten nur das Verstaendnis dafür, dass wir unsere „eigenartige“ Kultur (die uns jahrtausendelang erhalten hat, alleine das ist ein Wunder)ungestört ausleben können und dass man es nicht versucht uns „umzuerziehen“….

    ich verrate kein Geheimnis: es ist in unserer Geschichte noch niemandem gelungen! 🙂
    ——————————————-

    Wird auch nicht – wenn ich mir die Fachkräfte so ansehe, dann sind die gut geeignet die Hände aufzuhalten um Almosen zu empfangen und rumzutoben, wenn sie keine bekommen,

    Wenn wir uns entschließen
    1. keine Almosen mehr zu verteilen und
    2. die allfälligen Wutausbrüche daraufhin mit sofortiger Abschiebung zu ahnden, dann hat der Spuk sehr schnell ein Ende.

    Unser Problem sind aber nicht die Muselmanen, sondern unsere eigenen Leute an unserer Regierung, die von links über grün bis schwarz alle komplett die Peilung verloren haben.

    Mit einem Orban an unserer Spitze wäre morgen Schluss mit lustig für illegale Einwanderer, Asylforderer und kriminellen MUFLs – die wären schneller weg als sie gucken könnten.
    Die Wahlergebnisse in Ungarn werden das zeigen: die Ungarn unter Orban haben die Wahl. Wir nicht. Uns hat keiner gefragt, ob wir die Musels haben wollen.

    Da hat Deutschland ein gewaltiges Demokratiedefizit.
    Aber sei es wie es sei: die Deutschen hat noch keiner klein gekriegt. Wir haben schon tiefere Täler durchschritten.
    Wir werden den merkelschen Stall ausmisten.
    Im schlimmsten Fall müssen wir auf Nordrheinwestfalen für 50 Jahre verzichten, bis das türkische Kalifat zusammen gebrochen ist.

  62. @ Animeasz: Hosszú éljen Orbán !

    Es gibt allerdings (auf den linken Seiten wie Budapest Beacon und Pesterloyd ;-))auch einigen Widerstand gegen das Referendum.
    Egal – wird schon durchkommen!
    Außenpolitisch soweit der Kurs völlig okay –
    das prekäre Problem ist das Sozialsystem im Inneren – Orban muß halt das Spagat zwischen der Tatsache, das er bei der EU am finanziellen Tropf hängt und andererseits der immer stärker werdenden Jobbik schaffen.
    Guck dir mal die Durschnittsrente in Ungarn an – die meisten landen irgendwann in den Armenhäusern. Infrastruktur: marodes Straßensystem, noch schlimmer der Zustand der Strom-Überlandleitungen,auf dem Land nicht mal mehr Kanalisation, Trinwasser kriegste 2x wöchentlich vorbeigebracht – das geht nicht mehr lange gut. Das Gesundheitssystem liegt im Sterben – Zustand vieler Krankenhäuser gerade mal 3 . Welt Niveau(siehe Kesthely) – Zalaegerszeg und Kaposvar soll sich ja gebessert haben – Dombovar so la la.
    Was wird gebaut: 5 Sterne Luxus-Kliniken für Privatzahler – hat der gemeine Ungar als auch der ausgewanderte deutsche „Armutsrentner“ recht wenig von.
    Ich bin in einigen Ungarn-Foren von Ausgewanderten für Auswanderungswillige.
    Da sind nicht wenige die aus gesundheitlichen Gründen im Alter wieder nach D zurückkehren.

    Lustig wirds für die Ungarn auch, sollten sie frühestens ab 2020 irgendwann den Euro
    einführen. Dann gehts den armen Menschen richtig dreckig! Aktuell kriegste knapp 308 Forint – bei Umstellung auf Euro gehts dann gerne gegen 450 und höher.
    War ja in D nicht anders 2002 – Lohn von heute auf morgen halbiert – Preise innerhalb knapp 2 Jahren auf gleichem Niveau – nur statt D-Mark dann Euro.

  63. #77 Andreas Werner (01. Okt 2016 19:35)
    Voellige Zustimmung.
    Das Einzige, was ein Problem werden koennte, ist die Anzahl der Muslime und anderen Bereicherer. Wenn die sich auch nur teilweise zusammenraufen, ist w.U. der offene, buchstaebliche Krieg da.

  64. #66 Babieca

    Auch in ORF2 soeben ein großer Bericht über die linken Abweichler in Ungarn. Ich schau mir das eigentlich nurmehr an, um studieren zu können, wie linke Gehirnwäsche in den Systemmedien funktioniert. Allerdings braucht man hierzu starke Nerven.

  65. #79 fiskegrateng (01. Okt 2016 19:38)
    #77 Andreas Werner (01. Okt 2016 19:35)
    Voellige Zustimmung.
    Das Einzige, was ein Problem werden koennte, ist die Anzahl der Muslime und anderen Bereicherer. Wenn die sich auch nur teilweise zusammenraufen, ist w.U. der offene, buchstaebliche Krieg da.
    ———————————————-

    Die Anzahl ist ziemlich unbedeutend. Wir haben in der Vergangenheit bewiesen, dass wir mit relativ wenigen Leuten ziemlich viele Ausländer unterdrücken können. Da gibt es gewisse Erfahrungswerte …

  66. @Animeasz:

    Éljen Magyarország! Éljen Orbán Viktor!

    Da weiß man wenigstens, wohin man auswandern kann, wenn hier alles den Bach runtergeht.
    Nein, in Ungarn ist auch nicht alles Gold, was glänzt, aber das ist überall auf der Welt so.
    Hauptsache, man muß sich nicht mit muselmanischer illegaler Einwanderung herumplagen!

  67. Ob es der Held Urban wohl dem Grafen Zriny gleichzutun vermag?

    Anno 1566 entsandten die teuflischen Osmanen ein gewaltiges Heer zur Vernichtung des Abendlandes, diesem stellte sich Graf Zriny entgegen, der sich mit einer kleinen Schar ungarischer Recken in die Festung Szigetvar warf und dort solange Widerstand leistete, bis der Winter kam und die teuflischen Osmanen den Feldzug abbrechen mußten. Zriny und seine Männer jedoch fanden dabei den Heldentod. Anno 2016 droht Europa erneut vom Mohammedanismus überrannt zu werden. Die Scheinflüchtlinge fallen in ihrer größerer Zahl ins Abendland ein und wieder erhebt sich in Ungarn ein Held: Viktor Urban. Dieser hat die Befestigung und Schließung der ungarischen Landesgrenzen befohlen. Dies erbost die Scheinflüchtlinge gar sehr und so haben sie auch umgehend den Angriff auf die ungarischen Grenzbefestigungen eröffnet. Und wie weiland Graf Zriny kann auch der Held Urban nur hoffen lange genug standzuhalten, bis sich Europa zur Abwehr der gemeinsamen Gefahr aufrafft oder aber den Heldentod sterben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  68. Die blode ost tussi merkt noch nicht mal das die Visagrad staaten ihren politsichen kopf gerettet haben und noch jeden tag!

  69. Wer hätte je gedacht, dass die Visegrád Staaten die letzte Bastion gegen Multi- Kulti und vornehmlich, gegen massive Islamisierung sein werden. Die Städte in besagten Ost-Staaten putzen sich heraus (siehe Bucharest und Budapest), keine vermummten Niqab Trägerinnen und langbärtige Moslems. Gegenüber stehen das NRW Kalifat, Hamburg und das ach so bunt versiffte Schulden- Berlin mit zugemüllten Straßen unserer Kulzurbereicherer und gleichermaßen aus den Kreisen der liks- grün rot verschwulten Bande, Diese Bande ist auch wegen Rumtreibens, Rektalbegehungen in Schwulenkneipen nicht in der Lage einen Fluhafen zu bauen. Die Osteuropäer freuen sich insbesonders, dass ihr unproduktives (mit Ausnahme der Zeugung von Nachkömmlingen),Zigeunervolk nach Hartz-vier BRD verschwindet.

  70. Ach Mann, die armen Ungarn!

    Und wieder diese Invasion von Muslimen! Alles schon vor 200 Jahren da gewesen!

    Die wissen warum sie die nicht wollen!

    Drücke alle Daumen, dass der Zaun ewig hält!

  71. Wenn man weiß, dass der Islam eine verbrecherische Religion ist, wenn man weiß, dass die türkische Ditib den Märtyrertod anpreist, wenn man weiß, dass im Islam der Märtyrertod bedeutet, sein Leben dem Allah zu geben und dabei möglichst viele Nichtallahgläubige zu ermorden, wenn man weiß, dass es deutsche Politiker sind, die es der Ditib ermöglichen, in unseren Schulen mohammedanische Kinder dafür zu begeistern, deutsche Kinder zu ermorden, dann möchte ich wissen, ob man Islamfeindlichkeit, so wie anscheinend diese TV-Moderatorin, als etwas Schlechtes ansehen soll, und dann möchte ich wissen, ob man unsere Politiker nicht als gemeingefährliche Deutschenfeinde zu betrachten hat.

  72. #52 Pan Tadeusz (01. Okt 2016 18:53)
    Als einen Halbpolen erfüllt mich das mit Stolz.
    Ich lebe seit 30 Jahren in Deutschland. Ich bin als Spätaussiedler hierhergekommen. Damals war Deutschland ein wunderschönes Land mit wunderbaren Menschen. Mit Tränen in den Augen beobachte ich und meine Familie die furchtbare Entwicklung hier. Horden an ungebildeten, bösen Gestalten verwandeln das Land in ein Ghetto. Da wo ich lebe, hat man mittlerweile Angst abends auf die Strasse zu gehen. Es ist schlimm, es ist furchtbar geworden. Man darf nicht zulassen, dass dieser Niedergang fortschreitet. Wählt endlich vernünftig. Wehrt Euch. Für unsere Kinder. Für unser Europa.

    Sehr gut Beschrieben, Danke Danke. Sie und ihre Familie, und Landsleute brauchen wir.

  73. Klasse solidarische Aktion von denn Polen.

    Merkels Version hingegen wäre, den Grenzschutz komplett abzuziehen, wenn Moslems im Anmarsch sind.

    Und deshalb wird Merkel als schlimmste Kanzlerin der BRD aller Zeiten, über kurz oder lang aus dem Amt entfernt werden.

    Und hoffentlich auch vor dem Richter stehen.

  74. Das perverse an der ganzen Sache ist folgendes:
    Die gute Frau Merkel verkauft den Rückgang der Flüchtlingszahlen als einen Erfolg ihrer Politik.

    Fakt ist doch: Ohne die Balkanstaaten würden wir in Fachkräften absaufen.

  75. #91 Freiheit1821 (01. Okt 2016 21:02)
    Drücke alle Daumen, dass der Zaun ewig hält!
    ———
    Ist der Strompreis nicht jüngst gesunken?

  76. Super ihr Visagrad-Staaten, euch einen recht Herzlichen Dank
    im gerechten Kampf gegen der Herrschaft der verhasten EU Bonzen, der deutschen Merkel samt Klicke in unser Europa, was ja schlimmer ist wie zu Adolf Zeiten. Macht weiter so denn ihr habt viele Befürworter und Freunde für eure Taten auch hier in unser noch Deutschland, helft uns von den eigenen Landesverrätern, und Invasorenfluten. Herr Urban, wenn wir Sie hier hätten, statt >>>Das Merkel <<<.???

  77. #80 BangRajan (01. Okt 2016 19:38)

    +++++

    deine Beschreibung der ungarischen „Realitaet“ … wie einfach

    was denkst du WARUM ????? leben wir in Armut

    weil unsere mehr oder weniger gesunde Volkswirtschaft unsere mehr als 100 Jahre alten Markenfabriken unsere Infrastruktur unsere Lebensmittelindustrie unsere Landwirtschaft, also UNSERE GESAMTE INDUSTRIE nach der Wende an Auslaender zwangsprivatisiert wurde!!!!!
    unser Geld wurde gestohlen !!!

    unmvorstellbare Arbeitslosigkeit und hohe Inflation und Verzweiflung und Lebenstragödien und dazu noch die Herrschaft der Komplizen-Linksliberalfaschisten, die die „good guys“ in den Augen des Westens waren: die Milliardaere Gyurcsány, Bajnai und ja, auch Horn RIP…

    genau wie in Ost-DE, mit dem Unterschied, dass wir keinen reichen Onkel im Westen hatten…

    SCHANDE !!!!

    der Rest ist dem gierigen Westen den Multifirmen und Banken nach der Hereinlockung in die EU-Falle zum Opfer gefallen… ohne Schutz ausgeliefert dem erbarmungslosen sog. „freien Markt“…

    SCHANDE !!!!

    und nun dürfen wir eine einseitige Zulieferanten-Kolonialwirtschaft aus den Almosen der EU wiederaufbauen…. und das durch uns Erwirtschaftete wird aus dem Land über Finanzwege ausgepumpt… und wir werden gedemütigt und beschimpft…

    SCHANDE !!!!

    DAS IST DER GRUND!!!!

    und wir dürfen nicht einmal in der EU deswegen aufmucken…

    SCHANDE !!!!

    und unsere Jugend muss auswandern, weil wir keine Investments für die eigene Industrie und Produktion haben dürfen, das ist ja verboten…
    nur für eine „Infrastruktur“ für die auslandischen Investoren, und wir müssen unsere Arbeitskraft billig verkaufen…

    ABER

    wir sind intelligent, talentiert, fleissig und lieben unsere Heimat und unsere Nation über alles und wenn man mit uns „armen“ Ost-Europaern der egoistische und ignorante „Westen“ wieder einmal ausnahmsweise solidarisch sein würde, könnten wir, wie so oft in unserer Geschichte zeigen, wie wir faehig sind ein Paradies in unserem Land aufzubauen. Und das in einer EU der freien Vaterlaender zum gegenseitigen Wohl und Vorteil!

    jetzt weiss du es

    wollt ihr uns dabei helfen, anstelle eure Invasoren und Vernichter zu pampern ????

  78. @Animeasz

    Wir werden Ungarn den Rücken stärken.
    Ich hoffe, und glaube beim besten Willen, dass das Referendum pro ungarisch ausfällt.

    Ihr seid eine starke Nation. Hört nicht auf das EU-Gebrabbel!

    Die Führer der EU, die einen auf „Grenzen abschaffen“ machen, profitieren am Ende auch von Grenzen, wenn diese mit ihrem Arsch nach Südamerika fliehen!

    Ungarn macht es richtig!

    PS:

    Das finde ich sehr schön.

    Omega: Gyöngyháju lány
    http://m.youtube.com/watch?v=CGt-rTDkMcM

  79. Da fällt mir so am Rande noch ein: die ganze moderne Computerarchitektur verdankt ihre Entstehung wesentlich einem Ungarn: John von Neumann

  80. #103 niki (01. Okt 2016 23:40)

    Beste Grüße zurück aus Tirol

    ++++

    🙂
    hast du auch Lieblings-Videos mit Musik über deine Heimat?

  81. #100 Deutscher Krieger (01. Okt 2016 22:06)

    Das finde ich sehr schön.

    Omega: Gyöngyháju lány

    ++++

    Szabadság, szerelem (Petöfi Sándor)

    „Freiheit und Liebe (orig. Gedicht)

    Freiheit und Liebe, diese beiden brauche ich, Für meine Liebe opfere ich mein Leben und für die Freiheit opfere ich meine Liebe“

    (= die FREIHEIT steht über alles) und dessen Paraphrase: (sehr philosophisch über das Leben)

    „Freiheit und Liebe, hast du was anderes an dem du noch glaubst, wenn nichts mehr übriggeblieben ist? …“

    https://www.youtube.com/watch?v=S21HLU9B-a8

  82. mir hat eine BAMF-MA erzhält, dass die Österreicher Säckeweise (rd. 10.000) weggeworfene, ähm, sorry, verlorene Passe an die Dt. Behörden übergeben haben.
    Ebenso wurden den der BAMF-MA & Kollegen darauf hingewiesen, dass diese massiv gefälschte Pässe finden bzw. die „Flüchtlinge“ diese benutzen. Die Antwort war denn eher „Egal, alles reinlassen“ Da sie wirklich für BAMF arbeitet, glaube ich nicht, dass es gelogen bzw. ein Gerücht ist…

  83. HR, CZ & PL sind mein neuen Helden ! Bleibt standhaft ! IHR müsst Rest-Europa schützen – wir sind nicht mehr dazu in der Lage….

  84. Wer soll Europa/Deutschland denn schützen? Der Typ, der auf coolen Rebell macht, dann aber die Psychotante mitgehen muss, weil er Schiss vorm Zahnarzt hat – oder der Moped-Rocker, Haare bis zum Arsch, macht auch auf obercool mit dem „Refugees Welcome“-Aufkleber auf dem Helm ?
    Und das habe ich mir nicht aus den Fingern gesogen – alles live erlebt am Freitag – das Ende ist nah….

  85. Bin eigentlich nie neidisch….aber hier schon!

    Ist das alles peinlich hier! Polit – Comedy aus der Hölle! Was geht hier ab???? Diese Ganzen Polit Komparsen sind eine einzige Zumutung! (Geht mal langsam lieber frei – willig)

    Es ist jetzt 1 Jahr her, und mein flaues Gefühl, welches ich seit dem habe, begleitet mich überall hin.

    Selbst bei großen Projekten, Freizeit, Lebensgefährtin, über allem steht dieses flaue, unwohl Gefühl! Ich funktioniere nur!

    Macht so einfach keinen Spaß mehr! Ich kann nicht mal mehr richtig planen….ganz ehrlich, ich rechne mit schlimmsten Sachen!

  86. Videos hab ich keine, animeasz, leider. Die Lieder, die ich kenne, habe ich nur gehört, im geselligen Beisammensein.

    Wünsch Dir noch einen schönen Abend, es ist gut, sich miteinander auszutauschen.

  87. Die retten uns den A…llerwertesten!
    (leider bleibt dadurch der „Frieden“ gewahrt und die GröKaZ an der Macht…)

  88. Also bei einem vernünftigen Schichtrhytmus würde ich dort noch mal paar Jahre Dienst verrichten. 20 / 10 geht und brauchbares Gehalt, muss nicht wie hier gewesen sein, es sollte was über bleiben.???

  89. Ungarn stimmt heute darüber ab! Orban fragt sein Volk und wer fragt uns????!!!!
    Unsere Besatzermedien stellen dies natürlich nur als Hetze dar…

    Österreich Kurz: „Orbans Asylpolitik nicht verurteilen“
    Referendum in Ungarn
    Die Ungarn stimmen am Sonntag in einem Referendum über die europäische Flüchtlingspolitik ab. 8,3 Millionen Wahlberechtigte sollen die Frage beantworten, ob sie eine „verpflichtende Ansiedlung von nicht-ungarischen Bürgern“ auf Basis von EU-Beschlüssen befürworten. Während die meisten EU-Politiker die Abstimmung scharf kritisieren, warnt Österreichs Außenminister Sebastian Kurz davor, die Politik des ungarischen Premiers Viktor Orban zu verurteilen: „Es ist gefährlich, wenn einige Staaten in der EU den Eindruck erwecken, anderen Mitgliedsländern moralisch überlegen zu sein.“

    http://www.krone.at/oesterreich/kurz-orbans-asylpolitik-nicht-verurteilen-referendum-in-ungarn-story-532361

  90. @Animeasz
    Im deutschen Fernsehen wird ständig gegen Orban und seine Anhänger gehetzt. Erst heute wieder im ARD-Europamagazin.
    Diese widerliche Propaganda erzeugt bei mir jedoch den gegenteiligen Effekt: ich bewundere euch standhafte Ungarn und auch die Polen, die Orban zum „Mann des Jahres“ ernannt haben und euch an der Grenzen unterstützen, eher immer mehr, obwohl da kaum mehr Luft nach oben ist.
    Beste Wünsche für die heutige Abstimmung, ich hoffe eure Gegner haben keinen Erfolg mit ihren fiesen Tricks, mit denen sie die Stimmzettel ungültig machen wollen.

Comments are closed.