zdfDie deutsche Lügenpresse hat sich mit Haut und Haar der Propaganda für Merkels Flüchtlingswahn verschrieben. Das bewirkt, dass ihre Parteinahme nicht nur in einer grundsätzlich einseitigen Berichterstattung zum Ausdruck kommt, sondern konsequenterweise auch in vielen untergeordneten kleinen Einzelheiten. Solche Kleinigkeiten sind dabei manchmal verräterischer und aufschlussreicher als die gut ausgearbeitete Propaganda im Großen, an die man sich schon fast gewöhnt hat. Ein entsprechendes Beispiel lieferte das ZDF gestern im „heute-Journal„.

Pflichtgemäß erklärte das Nachrichtenmagazin zuerst einmal die 95-prozentige Zustimmung zu Orbans Flüchtlingspolitik als Ablehnung und als Orbans Scheitern, weil nicht alle Ungarn abgestimmt hätten. Die Nichtwähler „hätten die Wahl boykottiert“ (min 2:03), also still dagegen gestimmt, so die unausgesprochene Schlussfolgerung des heute-Journals. Solche schönfärberischen und dabei abstrusen Interpretationen ist man von unserer Lügenpresse ja schon lange gewohnt, sie sind nichts Neues.

Die ZDF-Agitation gegen den unliebsamen (also Merkel-kritischen) europäischen Nachbarn Ungarn wurde aber hier damit untermauert, dass Orban eine „milliardenschwere Kampagne“ gefahren hätte (min 0:37), um seine politische Zielsetzung zu erreichen, damit aber trotzdem „nicht genügend Ungarn motiviert“ hätte.

Eine Milliarden schwere Kampagne also, so das deutsche Lügenpresse-Kartell. Könnten wir das bitte etwas genauer haben? Milliarden schwere Kampagne in Euro, in Dollar oder was? Da Marietta Slomka vom ZDF keine Währung nennt, denkt man als deutscher Zuhörer zuerst einmal natürlich an Euro, und das ist auch gerade so beabsichtigt vom ZDF. Es soll der Eindruck erzeugt werden, dass Unsummen Geldes ausgegeben wurden, um die Ungarn zu einem Ergebnis zu bewegen, das sie sonst so nicht gewählt hätten. So die Intention der ZDF-Lügenpresse.

Das ZDF würde das natürlich bestreiten und sofort betonen, dass man selbstverständlich eine „milliardenschwere Kampagne“ in ungarischen Forint gemeint habe, also nicht in Euro, logisch, und dass das doch jeder hätte wissen müssen. Um Ausrede ist man selten verlegen. Vermutlich sind die Mitarbeiter so schizophren, das sogar selbst zu glauben.

Rechnen wir also in Forint. 310 Forint entsprechen in etwa einem Euro. Damit wäre die vom ZDF transportierte  „Milliarden schwere Kampagne“ bei behaupteten 3,25 Millionen Euro angelangt, wenn man von einer Milliarde Forint ausgeht. Umgerechnet auf knapp 10 Millionen Einwohner ergäbe das dann etwa 32 Cent pro Einwohner. Zählt man die Säuglinge und Kleinkinder ab, so dürfte man auf 50 Cent pro Einwohner kommen, für eine Broschüre der Regierung und die Kosten für das Austragen. Und geht man jetzt im Schnitt von einer vierköpfigen Familie aus, die als Haushalt nur eine Broschüre erhält, so dürfte sich die demagogisch angeführte „milliardenschwere Kampagne“ auf etwa 13 Cent pro Einwohner reduzieren.

Das wäre nicht gerade sehr viel, aber immerhin. Ob das aber tatsächlich so viel gekostet hat, ist immer noch völlig offen. Woher weiß das ZDF denn, wie viel Orban für die Pro-Ungarn-Kampagne ausgegeben hat? Hat man nachgefragt und belastbare Quellen für seine „Milliarden schwere Kampagne“ oder sind die propagandistisch aufgearbeiteten Angaben selbst völlig ohne Grundlage und aus der Luft gegriffen?

Wir würden uns freuen, wenn uns unsere Leser eventuelle Antworten des ZDF zur Kenntnis bringen. Hier wird sogar den  ZDF-Berufslügnern einiges an Kreativität abverlangt sein.

» E-Mail: info@zdf.de

image_pdfimage_print

 

195 KOMMENTARE

  1. lächerlich – es haben über 4 Mio Ungarn mit 98& gegen F.cklinge gestimmt – Wahlbeteiligung knapp an die 50 Prozent….
    wenn eine grüne S.u mit knapp 35 Prozent Wahlbeteiligung gewinnt, wird dies im Junta-TV als grosser Sieg gefeiert.
    Die Ungarn sind halt auch faule Socken, aber sie wissen, egal ob jetzt 50 Prozent oder weniger wählen – mit 98Prozent Gegenstimmen ist wohl alles gesagt.
    Kein F.ckling in Ungarn, Basta.

  2. Lügenpresse bestätigt eindrucksvoll, dass sie tatsächlich lügt

    N24-Schlagzeile heute morgen

    Ungarn: keine Mehrheit gegen die Aufnahme von Flüchtlingen

    Was ist das Gegenteil dieser Aussage?

    Ungarn: Mehrheit für die Aufnahme von Flüchtlingen

  3. Man merkt den Lügengesichtern bzw. ihren Grimassen langsam an, dass ihnen die Verdrehung von Wahrheiten peinlich wird. Auch gestern bei Anne Will. Ich freue mich, wenn diese Journalisten bald ersetzt werden durch Personen, die wieder der Wahrheit verpflichtet sind und die sich auch nicht mit einer vermeintlich guten Sache gemein machen. Gemein ist alleine das permanente Verleugnen der Realität und fehlende Kritik an einer bestimmten Religion, die über 2/3 der Deutschen einfach Angst macht. Liest man den Koran, dann weiß jeder warum sich diese Rechtgläubigen uns niemals annähern werden, sondern sich so verhalten müssen:

    DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN. (Sure 98,6)

    Siehe, S C H L I M M E R als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.” (Sure 8, Vers 55)

  4. Welt-Online Schlagzeile heute morgen

    Pressestimmen: „Ungarn haben Orbáns fadenscheinigen Versuch durchschaut“

    Wie wäre es denn wenn PI-NEWS für den heutigen Tag eine Lügenpressen-Eugelspiegel-Medaille auslobt?

    beste Ungarn-Lüge der deutschen Lügenpresse

  5. OT:

    Nachtrag zu einem anderen Artikel. Vor kurzem gab es hier einen Artikel von Marcus Franz zu den Widersprüchen der Linken. Das war schon richtig was da stand, aber das Phänomen des aktuellen Linksseins wurde nicht in seiner Tiefe erkannt. Dadurch wurde insbesondere nicht erklärt, warum aktuell ja alles links sind, auch die CDU.

    Ich hatte das etwas unbeholfen so augedrückt: Es wollen (bzw. müssen) alle per Gruppndruck sich zum Fortschritt bekennen. (So ist es z. B. fortschritltich die Ehe zu verteufeln und sich zu Home-Ehe zu bekennen usw. Kinder müsen mindestens schon eine dezidierte eigene Sexualität haben (wenn man so was nicht meint, ist man reaktionär!!), das kann man endlos weiter führen).

    Gerade habe ich nun einen Artikel gefunden, der das perfekt in Begriffe faßt:
    Caroline Sommerfeld, http://www.sezession.de/55857/schamlose-reaktionaere-sind-frei-zu-houellebecqs-rede.html

    Man müsse heute ein Progressist (das ist viel besser als fortschrittlich zu schreiben) sein und die linke Progressisten haben ein Scham-Regime entwickelt, d. h. jeder der nicht den fortschrittlichen Verlautbarungen der Linken nachkommt muß mit der Furcht vor Mißbilligung leben. Wegen dieses Gruppendrucks ist also heute jeder links.

    Das ist aktuell links. Das links absurd widersprüchlich ist (was eben am Gruppendruck der selbst erzeugten Schamkultur liegt) und nie liberal ist (http://www.pi-news.net/index.php?s=Marcus+Franz ) zwar richtig, aber dagegen nebensächlich!

    Wie gesagt, damit ist das Phänomen, dass alle links sind, begrifflich vorerst perfekt gefaßt.
    Auch Marietta Slomka ist damit erfaßt. Sagt sie etwas gegen Orban oder Merkel wäre sie eine Schamverletzerin und nicht mehr dazu gehören.

  6. Unsere islamophilen und germanophoben Medien haben sich einiges vom Islam abgeschaut. Die Taqiyya scheint der Medien liebstes Kind zu sein: Lügen, fälschen, täuschen um die eigenen Meinungen zu transportieren. Berichterstattung, noch dazu sachlich und objektiv, ist längst Geschichte. Längst geht es in den GEZ-Medien nur noch um Meinungsbildung und Hofberichterstattung – und da scheinen alle Mittel erlaubt zu sein.

  7. Eine Zeitlang habe ich noch an die Sender geschrieben und mich beschwert. Inzwischen muss ich jedoch wegschalten bzw. der Fernseher bleibt ohnehin aus, weil ich diese Hackfressen nicht mehr sehen kann.

    Die Sender haben sich nun dem reinen Erziehungsauftrag verschrieben. Da darf natürlich nicht gesagt werden, dass in MVP die SPD mit nur etwa 12% Zustimmung den Ministerpräsidenten stellt, während 43% für das Referendum in Ungarn gestimmt haben.

    Für ZDF und ARD gibt es nur eine sinnvolle Lösung.
    http://static.bz-berlin.de/data/uploads/2014/07/13_small-si_1404677108-768×432.jpg

  8. @Henrica

    Sehr gut, eben, ich freu mich für die Ungarn, die einen derartigen Staats-Mann in ihren Reihen haben!

    #1 sauer11mann (03. Okt 2016 09:14)
    und was wurde von
    „Europa“
    für die Gegenkampagne
    gezahlt?

    Super Frage! Vielleicht ist das ja die milliardenschwere Kampagne, und die Propagandaabteilung hat das absichtlich durcheinander gebracht…
    Auch das sollte man die Lügen-Angestellte vom ZDF fragen!
    ————————

    Warum ist Orban so aktiv gegen die Islamisierung:

    Hier die Lösung, Viktor Orben hat vier Kinder, vier Töchter!

    http://www.directupload.net/file/d/4497/snn76rrw_jpg.htm

    Wieviele Kinder hat nochmal Merkel?

  9. Die Wahlbeteiligung war gering.
    Dies war das Resultat der milliardenschweren Kampagne der EU gegen das Referendum, die, das muß man zugeben, äußerst geschickt geführt wurde.
    Es wurde nämlich immer wieder betont, daß der Sieg der Orban-Beführworter bereits vorher feststeht.
    So sahen die Menschen keine Notwendigkeit, selbst auch noch zur Abstimmung zu gehen. Diese perfide Taktik ging voll auf.
    Allerdings wurde Orban mit der überwältigenden Mehrheit derjenigen, die sich aufgerafft hatten, bestätigt, so daß er nun im Parlament die Abstimmung wiederholen und dann in Gesetze gießen kann.
    Bravo Ungarn!

  10. Arschkriecher Tauber CDU Logik:

    „Wer nicht für Merkel ist, ist ein Arschloch“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Polen ist ein Arschloch!

    Tschechien ist ein Arschloch!

    Slowakei ist ein Arschloch!

    Ungarn ist ein Arschloch!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sie wollen nicht der großen Merkel-Diktatorin folgen.. Verständlich..!

    Sie wollen keinen Islam-Terror in ihren Ländern.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Politik ist, wenn es ordinär wird

    Morgengrauen – Wie schön, wir sind “Arschlöcher”

    Höflichkeit ist eine Zier, aber weiter kommt man ohne ihr. „Pack“, Stinkefinger, „Arschloch“ – die große Politik macht es vor. Machen wir mit. Es erleichtert irgendwie.

    http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/winter-oben-ohne/morgengrauen-wie-schoen-wir-sind-arschloecher/

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    CDU unwählbar… für IMMER!

    NIEMALS MEHR CDU!

  11. Wenn ich schon sehe,wie Frau Slomka sich ihre verlogenen Sätze abpreßt und ihre eisige Miene dazu ,dann wird mir akut übel.Ich kann Nachrichtensendungen auf ö.-r. Sendern nicht mehr anschauen.

  12. Ich frage mich ernsthaft, wie sich so ein wirbelloser Propagandist der wahrheitsfernen Berichterstattung fühlt, wenn er/sie die Lügen in deutsche Wohnzimmer speit.

    Wahrscheinlich fühlt dieser Propagandist gar nichts, kann man sich doch so schön an der GEZ-Zitze sattsaufen, so dass man nicht in die Verlegenheit kommt, die Auswüchse des Flüchtlingswahnes am eigenen Leib ausbaden zu müssen.

    Ob Marietta Slomka nach einem Gangrape der heißgeliebten Rapefugees immer noch mit kaltem Blick in die Kamera lügen würde?

  13. Die ‚Qualitäts‘-Medien sind Lügen-Konverter.
    Jede Meldung wird so zurechtgebogen, bis sie mit dem linksverdrehten Weltbild der Münchhausen-Lehrlinge übereinstimmt.

  14. Die islamophilen und germanophoben GEZ Medien haben sich schon viel vom Islam abgeschaut. So scheint die Taqiyya der GEZ-Medien liebstes Kind zu sein. Täuschen, Fälschen, Lügen sind beliebte Mittel um das gewünschte Ziel zu erreichen. Eine Berichterstattung, noch dazu eine sachliche und objektive, ist längst Geschichte. Nicht die Information, sondern die Meinungsbildung bzw. Manipulation der Wahrnehmung ist das Ziel dieser Medien. Linientreue Hofberichterstattung für Menschen, die betreutes Denken lieben.

  15. Welche Kampagne könnte milliardenschwerer und zugleich verheerender (beides in Euro) sein als die Pro-„Flüchtlings“-Kampagne von VerbrecherInnen wie Merkel und Slomka?

  16. Marietta Slomka erweist sich in jüngster Zeit als eine besonders eifrige Tatsachenverdreherin zu Gunsten des Merkel-Regimes.

    Die will im ZDF noch nach oben, Karriere machen, so wie der Merkel Diener Seibert.

    Für ein paar Silberlinge erzählen die alles,

    So wie Judas!

    _________________

    Als wenn das Referendum von Orban Milliarden Kosten verursacht hätte, so ein Schwachsinn.

    Die illegale Ansiedlung von Negern und Mohammedanern verursacht Milliarden kosten und Fplgekosten die wir noch nicht mal abschätzen können, durch den Zerfall unserer Kultur und des sozialen Friedens.

  17. TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sorry.. liebe ostdeutschen Mitbürger!
    .

    Ihr habt einen sicheren Unrechtsstaat (DDR)

    gegen

    einen dekadenten, degenerierten u.

    korrupten Verbrecherstaat (BRD) getauscht!

  18. Rede eines deutschen Grünen zum Tag der offenen Moschee:

    „Ungarn hat gestern mit bereits regulären Mitteln eine Abstimmung durchgeführt. Seit 5:45 wird zurück geschossen. „

  19. Spezialeinheit: 14 Attentäter durch Ungarn gereist
    „Im Herbst 2015 sollen insgesamt 14 Terroristen als Flüchtlinge durch Ungarn gereist sein, die im Zusammenhang standen mit den Anschlägen am 13.11.2015 in Paris und am 22.3.2016 in Brüssel. Das erklärte Csaba Majoros von der Direktion Aufklärung der ungarischen Anti-Terror-Einheit (TEK) am Freitag auf einer Pressekonferenz in Budapest laut der amtlichen Agentur (MTI).
    Ein Großteil der an diesen Anschlägen beteiligten Terroristen reiste demnach durch Ungarn. Laut Majoros hatte der „Islamische Staat“ (IS) in Ungarn aber kein „angelegtes, ausgedehntes Netz“. Laut dem stellvertretenden TEK-Generaldirektor Zsolt Bodnar trafen die in der syrischen IS-Hochburg Raqqa ausgebildeten Terroristen in Gruppen von 2-3 Personen in Ungarn ein.
    Laut TEK traf am 16.7.2015 Bilal C. über die griechisch-mazedonisch-serbische Flüchtlingsroute in Ungarn ein. Der 20-jährige Algerier sei vom IS damit beauftragt worden, die damals von Zehntausenden Flüchtlingen benutzte Route zu erkunden. Er sollte feststellen, wie die einzelnen Grenzen überwunden werden können und mit welchen Polizeikontrollen zu rechnen sei. Diesen Auftrag hatte der Algerier den Angaben zufolge direkt von dem später getöteten mutmaßlichen Hauptorganisator der Pariser Terroranschläge, Abdelhamid Abaaoud erhalten, mit dem er über das Internet in ständigem Kontakt gestanden sei.(…)“ https://kurier.at/politik/ausland/paris-und-bruessel-terror-14-attentaeter-durch-ungarn-gereist/223.866.567

  20. Schade das auch viele Ungarn zu dämlich sind, Orban mehrheitlich gegen die EU zu unterstützen.
    Vielleicht hätte man die Frage anders formulieren müssen..“Wer will,das Ungarn geflutet wird mit Muslimen,gebe bitte seine Stimme dafür ab“

  21. In unseren „Qualitätsmedien“ wird weiter gelogen, verdreht, beschönigt und gegen Andersdenkende gehetzt!

    Sie reden von traumatisierten Flüchtlingen, ich hingegen sehe nur DUMMES, PRIMITIVES und GEWALTTÄTIGES MOSLEMPACK!

    Wer jetzt noch etwas links neben der AfD wählt, dem ist nicht mehr zu helfen!

  22. Bei den etwas seriöseren und weniger staatlich alimentierten Journalisten (CNN) wurde das Ergebnis gestern dann doch etwas anders dargestellt: Viele Ungarn sehen die Gefahr, dass Orban sich zu viel Macht aneignen könnte, weshalb sie dem Referendum ferngeblieben sind.

    Ob Orban wirklich der Patriot ist, für den wir ihn alle halten wollen oder ob er nicht nur aus opportunistischen Gründen auf den Anti-Merkel-Kurs aufgesprungen ist, müssen wir denen entscheiden lassen, die sich fundiert mit der ungarischen Gesellschaft auskennen. Mein Eindruck ist aber, dass Politiker auf der ganzen Welt gleich sind.

    Meine Interpretation des Referendums: Wenn 40 Prozent einer Gesellschaft gegen die Aufnahme von Illegalen sind, heißt das nicht automatisch, dass 60 Prozent dafür wären. Man müsste das in Relation setzen zur allgemeinen Wahlbeteiligung in Ungarn.

    Selbst wenn man das Ergebnis jetzt als Zusage für Illegale sieht, die Ungarn haben noch keine „Kulturbereicherung“ erfahren. Sprich, es ist absolut illusorisch zu glauben, dass diese Zahlen auf diesem Niveau bleiben werden, wenn erst mal die ersten Fachkräfte da sind.

  23. #10 RechtsGut (03. Okt 2016 09:32)

    Es sind die kinderlosen Politiker, die unsere Kinder in die Hölle schicken. Der Sozialist und Massenmörder Hitler war auch kinderlos.

  24. #16 NormalerMensch (03. Okt 2016 09:38)
    Die islamophilen und germanophoben GEZ Medien haben sich schon viel vom Islam abgeschaut. So scheint die Taqiyya der GEZ-Medien liebstes Kind zu sein. Täuschen, Fälschen, Lügen sind beliebte Mittel um das gewünschte Ziel zu erreichen. Eine Berichterstattung, noch dazu eine sachliche und objektive, ist längst Geschichte. Nicht die Information, sondern die Meinungsbildung bzw. Manipulation der Wahrnehmung ist das Ziel dieser Medien. Linientreue Hofberichterstattung für Menschen, die betreutes Denken lieben.

    Sehr gut ausgedrückt!

    Gleichzeitig ahnen sie alle, dass sie völlig daneben liegen. Weil sie alle schon viele private Freunde verloren habe, die völlig anderer Meinung sind. Was ihre heiße Luft aufrechterhält ist die Angst, in der Gunst ihrer Oberen durchzufallen, aufzufallen mit der Wahrheit – ein schlimmer Verbrechen in den gleichgeschalteten Medien. Duckmäuser von ganz weit oben, denen man nur durch andere Parteien beikommen kann. Jedem Hinterbänkler der Altparteien steht der Angstschweiß schon auf der Stirn. Und genau von dorther werden Veränderungen kommen. Bald.

  25. Michael Gorbatschow attestierte bereits vor fast drei Jahrzehnten der (West)deutschen Presse Bösartigkeit.
    Erstaunlich, wie recht der Mann damit hatte.

  26. So, und nun noch schnell frühstücken und
    dann ab nach Dresden, um in der Hauptstadt
    des Widerstandes den sächsischen (und anderen)
    Patrioten Solidarität zu vermitteln.
    Egal, ob bei PEGIDA oder FESTUNG EUROPA,
    besser wäre jedoch EINE PEGIDA-FESTUNG-EUROPA!

  27. #27 Wnn (03. Okt 2016 09:46)

    Sozialist Joschka Goebbels wäre stolz auf seine Kinder ARD und ZDF. Immerhin musste man für den Reichsrundfunk keine Zwangsgebühren zahlen.

  28. Über 98% wählten NEIN in Ungarn.Orban wird die Verfassung ändern,dass das Referendum trotzdem gültig ist obwohl unter 50% Beteiligung.

  29. #16 NormalerMensch (03. Okt 2016 09:38)
    Die islamophilen und germanophoben GEZ Medien haben sich schon viel vom Islam abgeschaut. So scheint die Taqiyya der GEZ-Medien liebstes Kind zu sein. Täuschen, Fälschen, Lügen sind beliebte Mittel um das gewünschte Ziel zu erreichen. Eine Berichterstattung, noch dazu eine sachliche und objektive, ist längst Geschichte. Nicht die Information, sondern die Meinungsbildung bzw. Manipulation der Wahrnehmung ist das Ziel dieser Medien. Linientreue Hofberichterstattung für Menschen, die betreutes Denken lieben.

    Objektive Berichterstattung gibt es in den deutschen Medien seit Jahren nicht mehr.
    Und ich gehe soweit zu behaupten, dass es sie noch nie wirklich gab.

  30. Vor 9 Jahren wurde Eva Herman von den Lügenmedien in einem Schauprozess für ein nicht getätigtes Zitat aus der Öffentlichkeit verbannt. Und es wird von Jahr zu Jahr schlimmer.

  31. Habe ich die 95% Zustimmung im ZDF überhört? Aber krachend gescheitert.

    Denn bei dieser hohen Zustimmung gehe ich vom folgenden aus. Fast jeder Ungar war sicher, dass es ein Erfolg wird. Und dachte, auf ihn kann man verzichten.

  32. Ja Ja – Merseburger Junior immer dort, wo die Kacke besonders am Dampfen ist und wo es gilt, die Menschen mit seiner speziellen Analyse und Auffassung zu täuschen. Ganz wie der Vater früher…

  33. #9 georgS   (03. Okt 2016 09:32)  
    Eine Zeitlang habe ich noch an die Sender geschrieben und mich beschwert.
    […]

    Negativ.
    In Deutschland hat sich ein politisch-medialer Komplex gebildet, der über eine nahezu uneingeschränkte Deutungshoheit verfügt und dem (zu) viele einer Schafherde gleich hinterherrennen und den Dreck, der dort ausgestrahlt wird, für bare Münze nehmen.

  34. #33 Eurabier (03. Okt 2016 09:54)
    Vor 9 Jahren wurde Eva Herman von den Lügenmedien in einem Schauprozess für ein nicht getätigtes Zitat aus der Öffentlichkeit verbannt. Und es wird von Jahr zu Jahr schlimmer.

    Nichts is schlimmer als der duckmäuserische TV-Journalist, liebdienerisch bemüht, den Oberen nach dem Mund zu reden. Wenn dann noch grenzenlose Überzeugung seines Gutmenschentums dazu kommt, ist nur noch Mitleid möglich. Diese humanistischen Roboter agieren völlig durchgedreht und intoleranter als der schlimmste Nazi es jemals war.

  35. Eine Milliarden schwere Kampagne also, so das deutsche Lügenpresse-Kartell. Könnten wir das bitte etwas genauer haben?
    Milliarden schwere Kampagne in Euro, in Dollar oder was?

    Vielleicht hat die „milliardenschwere“ Kampagne 1 Milliarde Forint gekostet, was die lächerliche Summe von etwas mehr als 3 Millionen € ergibt!

  36. #32 Das_Sanfte_Lamm (03. Okt 2016 09:51)

    Ich den 70/80ern empfand ich Sendungen wie „Kennzeichen D“ noch als durchaus objektiv. Ab den 90ern fing die Staatspropaganda an, besonders schlimm mit dem ARD-Frühstücksfernsehen aus der Moscheestadt Köln.

    Schade, dass die syrische UnruhestifterIn Kaddor nun doch nicht mehr WDR-Intendantin werden kann.

  37. Das Referendum ist eindeutig!

    Eigentlich kann man sich ein solches Referendum aber auch sparen, denn kein geistig normaler und gesunder Mensch will eine Lehre in seinem Land haben, die sich aus einer vor Mordaufrufen strotzenden Schrift wie dem Koran speist.

    Deshalb nicht nur -Nein zum Heim, sondern auch dort wo man sie errichten will,

    Nein zur Moschee!

    und Nein zum Islam im Allgemeinen.

    Nein…nicht hier in Deutschland – alle 57 Islamstaaten sind Trümmerstaaten oder Staaten in denen brutal gefoltert und unterdrückt wird – Frauen ein Leben lang in irgendwelchen Lumpen herum laufen zu lassen, so wie lebende Mumien ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit – die Frauen haben schließlich keine Wahlfreiheit ob sie mit dem Kohlensack rumlaufen möchten oder nicht, für das Kopftuch gilt das Gleiche, schon als Kinder werden die dazu geformt. Wenn sie sich verweigern, gelten sie als Ungläubige, Schlampen und sind oftmals des Todes oder werden verstoßen.

    Deshalb sind Politiker die dem Islam in Deutschland das Wort reden Verbrecher und gehören aus dem Amt entfernt, bzw. gehört denen das Mandat entzogen – denn sie verraten alle freiheitlichen Werte die Europa und Deutschland groß gemacht haben.

    Wer den Islam ausüben will, der soll in die angestammten Islamgebiete dieser Welt verschwinden, aber uns hier in Deutschland damit in Ruhe lassen.

  38. Eine geniale Logik: Jeder der nicht abgestimmt hat ist gegen die ungarische Regierung.
    Übertragen auf Deutschland bedeutet dies:
    ca. 40% Nichtwähler +15% für die AfD = absolute Mehrheit.

  39. „Viele Opposition-Parteien haben ihre Anhänger und Unterstützer angewiesen, deren Stimmzettel ungültig zu machen oder einfach gar nicht an der Wahl teilzunehmen.“

    Also, da die linken Parteien wussten, dass sie das Referendum nicht gewinnen konnten, haben sie es einfach boykottiert.

    Trotzdem ist das Resultat überzeugender als das Ergebnis der Brexit-Abstimmung.

    Wie der Breitbart-Leser Rogerborg

    http://www.breitbart.com/london/2016/10/02/hungary-referendum-95-percent-no-5-percent-yes/

    schreibt:

    „Turnout was „only“ 45%, of which 98% voted to remove kebab (das heißt gegen Migranten und EU-Quoten).

    However, that’s 44% of the electorate, which would be conclusive if the anti-democrats hadn’t acted anti-democratically.

    For context, Brexit was 51.8% Leave on a turnout of 72.2%, i.e. 37.4% of the electorate voted Leave.

    Orban has more of a mandate than Sharia May.“

    http://www.telegraph.co.uk/news/2016/10/02/hungary-votes-no-to-migrant-quotas-polls-suggest—but-what-does/

  40. #10 RechtsGut (03. Okt 2016 09:32)

    ….
    Wieviele Kinder hat nochmal Merkel?

    ————-
    MERKEL ist:

    – kinderlos
    – ahnungslos
    – planlos

    Und:
    – hoffentlich sind wir sie bald LOS!
    😉

  41. #32 Das_Sanfte_Lamm (03. Okt 2016 09:51)

    „Objektive Berichterstattung gibt es in den deutschen Medien seit Jahren nicht mehr.
    Und ich gehe soweit zu behaupten, dass es sie noch nie wirklich gab.“

    Es gab sie wohl nie und ohne Internet hätten wir das vielleicht nie gemerkt.

  42. Frau Slomka soll sich um ihr eigenes Land kümmern und die Ungarn und die Deutschen in Ruhe lassen.

  43. Laut „Welt“ soll die Kampagne 40 Mio. Euro gekostet haben.

    Die Ungarn scheinen aber auch ansonsten sehr träge zu sein.
    Bei der Abstimmung zum Beitritt des Landes zur EU am 12.4.03 lag die Wahlbeteiligung nur bei 45,6 Prozent.
    83,3 Prozente der Ungarn stimmten zu.
    _______________________

    Diese Trägheit liegt wohl auch daran:
    Ein Drittel der Ungarn liegt unter der Armutsgrenze.
    Ein Drittel schafft es gerade so.
    Dem letzten Drittel geht es gut.
    (So beschrieb es ein Journalist.)

  44. Im Fernsehen haben die große Pobleme mit den Prozentzahlen des Wahlergebnisses rauszurücken.

    Was da für eine Stimmung gegen Ungarn gemacht wird ist eine Mischung aus Demagogie und Volksverhetzung.

  45. #45 Wolfgang Langer   (03. Okt 2016 10:02)  
    #10 RechtsGut (03. Okt 2016 09:32)
    ….
    Wieviele Kinder hat nochmal Merkel?
    ————-
    MERKEL ist:
    – kinderlos
    – ahnungslos
    – planlos
    Und:
    – hoffentlich sind wir sie bald LOS!
    ?

    Ich persönlich halte es für etwas naiv zu glauben, dass es eine völlige Kehrtwende in der Politik gibt, wenn Merkel (wie auch immer) weg ist.
    Der/die Nachfolger/-in wird genauso weitermachen wie Merkel.
    In der Geschichte der Bundesrepublik gab es durch Regierungen noch nie Korrekturen von Fehlentscheidungen der Vorgängerregierung und es wird sie auch nie geben.

  46. Slomka, Illner, Maischberger, — Merkel , Roth …. Nicht nur Gefühlt werden wir von Frauen an der Nase herumgeführt.
    Was können Frauen denn besser als Männer ?
    Kugelstoßen — Nein – da haben die Frauen kleinere Kugeln und werfen kürzer
    100m Lauf – wieder Nix
    Fußball ? die besten Frauen Deutschland spielen maximal auf Niveau der Männer in der Regionalliga
    Bei der Polizei dasselbe – die besten 10 % der Frauen sind auf der Belastungshöhe (physisch und psychisch wie die 10% der schlechtesten Männer. Gut – auf Streife macht der Beifahrersitz in Liegeposition dann schon Sinn, das ist auch der einzige Vorteil – laut Bekannten auch viel genutzt.

    Also, was können Frauen besser und warum ? Politik ? Warum sollen Frauen bessere Politiker sein ? Weil Sie klüger sind ? Bitte dann eine weitreichende Erfindung einer Frau nennen (ausser Gift) ? Wieder nichts ?
    Frauen, durch Ihre Gefühlsduselei bringen ganze Völker zum verrecken – das ist sicher. Die Frauenquote hat Deutschland mit zerstört – zum Teil, der andere Teil geht auf Merkels Konto.

  47. auf N-TV spricht man von

    acht Milliarden Forint (rund 26 Millionen Euro) in seine Kampagne gesteckt. Alle rund acht Millionen Wahlberechtigten haben einen Brief mit den Argumenten des „Nein“-Lagers bekommen.

  48. Wer nicht mindestens gelegentlich bei den Meinungsführern aneckt, ist kein Journalist, sondern nur ein Hofberichterstatter.

    Das war zu Adenauers Zeiten richtig und für heute gilt das noch genauso.

  49. Einer hier ziemlich üblichen Lesart folgend müsste die Überschrift lauten: Die Ungarn haben es nicht verdient zu überleben.Mehr als die Hälfte wollen den Islam – oder so.

    Ich warte nun darauf, dass es im Kommentarbereich auftaucht, mit all den üblichen Beschimpfungen zum miesen Volkscharakter.Wenn es möglich ist, bitte den NS einarbeiten.Es ist doch eigentlich immer möglich.

    Mich verwundert die geringe Beteiligung, die die Volksabstimmung scheitern ließ. Ich kann es mir nicht erklären und hoffe auf eine Stimme aus Ungarn.Lag es daran, dass Orban zuvor erklärt hat, das Ergebnis würde seine Entscheidung nicht beeinflussen? Hat er das überhaupt gesagt?

  50. Der Link zum „Heute Journal“ oben führt zu einer Übersichtsseite. Wer sich den Beitrag wirklich reinnziehen will, dem empfehle ich diesen Direktlink:
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2850164/ZDF-heute-journal-vom-02.-Oktober-2016?bc=svp;sv1
    Der Beitrag ist äußerst demagogisch und einseitig, alleine die weinerliche Stimme der Sprecherin ist abstoßend. Übelste Propaganda!

    Nebenbei im ZDF-Beitrag heißt es „annähernd 40 bis 50 Millionen Euro hat die Abstimmung gekostet“. Wie man von so einem Betrag auf „milliardenschwer“ schließen kann, ist mir schleierhaft!

  51. Slomka, Illner, Maischberger, — Merkel , Roth …. Nicht nur Gefühlt werden wir von Frauen an der Nase herumgeführt.
    Was können Frauen denn besser als Männer ?
    Kugelstoßen — Nein – da haben die Frauen kleinere Kugeln und werfen kürzer
    100m Lauf – wieder Nix
    Fußball ? die besten Frauen Deutschland spielen maximal auf Niveau der Männer in der Regionalliga
    Bei der Polizei dasselbe – die besten 10 % der Frauen sind auf der Belastungshöhe (physisch und psychisch wie die 10% der schlechtesten Männer. Gut – auf Streife macht der Beifahrersitz in Liegeposition dann schon Sinn, das ist auch der einzige Vorteil – laut Bekannten auch viel genutzt.

    Also, was können Frauen besser und warum ? Politik ? Warum sollen Frauen bessere Politiker sein ? Weil Sie klüger sind ? Bitte dann eine weitreichende Erfindung einer Frau nennen (ausser Gift) ? Wieder nichts ?
    Frauen, durch Ihre Gefühlsduselei bringen ganze Völker zum verrecken – das ist sicher. Die Frauenquote hat Deutschland mit zerstört – zum Teil, der andere Teil geht auf Merkels Konto.

    ….und schaut mal in die ungarische Regierung rein – wieviele Frauen sind da ?? Deswegen dominiert dort noch der normale Menschenverstand !!

  52. Mittlerweile sollten die Meisten begriffen haben, was sie von der Propaganda des öffentlich-rechtlichen Qualitätsjournalismus zu halten haben. Die Wahlbeteiligung ist schwach, den Schluss, dass die Ungarn das Thema nicht so brennend interessiert, würde ich daraus ziehen. Aber sicher nicht, dass dies ein stiller Protest gegen dieses Referendum ist. Es kommen nicht viele dieser bunten Teppichflieger nach Ungarn, Geld bekommen sie auch nicht viel, also ist das Problem eigentlich keines für die Ungarn. Wieso sollten sie dann wählen gehen. Im Moment besteht weniger Handlungsbedarf. Ein Referendum kann man jederzeit wiederholen, also würde ich Orban nicht als gescheitert sehen. Aber was zählt schon eine Stimme aus dem deutschen Volk, hier bestimmen nur Vollidioten, die damit völlig überfordert sind.

  53. Was ist von den verlogenen Medien schon zu erwarten? Man muß praktisch alles, aber auch wirklich alles umdeuten, hinterfragen oder als Lüge enttarnen.
    Schon die Auswahl der Gäste bei Diskussionsrunden zeigt, daß es keinerlei Ausgewogenheit mehr gibt.
    Beispiel: gestern bei „Anne Will“.
    Der einzig wirklich souveräne und überzeugende Befürworter von Grenzschließungen und -Kontrollen war der ungarische Botschafter, der dabei auch noch freundlich und gelassen ist. Schade, daß wir kaum solche Leute haben.
    Herr Kurz aus Österreich hat massiv enttäuscht, muß wohl doch noch einiges lernen, denn er wurde von Will, Özdemir und der SZ-Dame total vorgeführt.
    Anscheinend doch noch ein „Buberl“, aber vielleicht – oder hoffentlich für ihn – kann er sich irgendwann noch dazu durchringen und kapieren, daß man nicht auf zwei Hochzeiten tanzen und es eben gerade in der Flüchtlingsfrage nicht zwei Seiten recht machen kann.
    Mut und Geradlinigkeit sind hier gefragt, lieber Herr Kurz – alles Andere wird schnell enttarnt werden und bringt nur Spott und Häme ein!
    Aber Sie sind ja noch jung, Sie können noch lernen…

  54. OT
    Vergewaltigung in Eichstätt – Tatverdächtiger im Saarland festgenommen

    EICHSTÄTT. Nach einer Vergewaltigung in Eichstätt, bei der eine 60-jährige Frau an der Altmühl von einem zunächst unbekannten Täter überfallen wurde, konnte gestern ein 33-jähriger Tatverdächtiger im Saarland von dortigen Spezialkräften festgenommen werden.

    Wie berichtet, wurde am 11.08.2016, gegen 23.00 Uhr, eine 60-jährige Frau bei einem Spaziergang an der Altmühl von einem zunächst unbekannten Täter in ein Gebüsch gezerrt und vergewaltigt. Aufgrund der erlittenen psychischen Folgen der Tat, wird das Opfer weiterhin ärztlich betreut.

    Im Rahmen der erfolgten umfangreichen Spurensicherung am Tatort konnte die Kripo Ingolstadt eine fremde Individualspur sichern. Sie führte die Ermittler auf die Spur eines 33-jährigen Tatverdächtigen, der zur Tatzeit in einer Asylbewerberunterkunft in Eichstätt untergebracht war.

    Nachdem der 33-Jährige an seinem Aufenthaltsort nicht mehr angetroffen werden konnte, wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt erwirkte beim zuständigen Amtsgericht einen Haftbefehl gegen den Beschuldigten wegen Vergewaltigung.

    Gestern gegen 17.30 Uhr wurde der Gesuchte in Völklingen von dortigen Kräften einer Spezialeinheit festgenommen. Er hielt sich bei Bekannten in einem Zimmer eines Mehrfamilienhauses auf, das überwiegend von Asylbewerbern genutzt wird. Bei seiner Festnahme leistete er keinen Widerstand.

    Noch am gestrigen Abend wurde der Festgenommene in Völklingen dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Dabei wurde ihm der bereits im Vorfeld erlassene Haftbefehl des Amtsgerichtes Ingolstadt eröffnet und Untersuchungshaft angeordnet.
    https://www.polizei.bayern.de/oberbayern_nord/news/presse/aktuell/index.html/248837

  55. Slomka, Illner, Maischberger, — Merkel , Roth …. Nicht nur Gefühlt werden wir von Frauen an der Nase herumgeführt.
    Was können Frauen denn besser als Männer ?
    Kugelstoßen — Nein – da haben die Frauen kleinere Kugeln und werfen kürzer
    100m Lauf – wieder Nix
    Fußball ? die besten Frauen Deutschland spielen maximal auf Niveau der Männer in der Regionalliga
    Bei der Polizei dasselbe – die besten 10 % der Frauen sind auf der Belastungshöhe (physisch und psychisch wie die 10% der schlechtesten Männer. Gut – auf Streife macht der Beifahrersitz in Liegeposition dann schon Sinn, das ist auch der einzige Vorteil – laut Bekannten auch viel genutzt.

    Also, was können Frauen besser und warum ? Politik ? Warum sollen Frauen bessere Politiker sein ? Weil Sie klüger sind ? Bitte dann eine weitreichende Erfindung einer Frau nennen (ausser Gift) ?

    Wieder nichts ?
    Frauen, durch Ihre Gefühlsduselei bringen ganze Völker zum verrecken – das ist sicher. Die Frauenquote hat Deutschland mit zerstört – zum Teil, der andere Teil geht auf Merkels Konto.

    ….und schaut mal in die ungarische Regierung rein – wieviele Frauen sind da ?? Deswegen dominiert dort noch der normale Menschenverstand !!

  56. #10 RechtsGut (03. Okt 2016 09:32)

    @Henrica

    Sehr gut, eben, ich freu mich für die Ungarn, die einen derartigen Staats-Mann in ihren Reihen haben!

    #1 sauer11mann (03. Okt 2016 09:14)
    und was wurde von
    „Europa“
    für die Gegenkampagne
    gezahlt?

    Super Frage! Vielleicht ist das ja die milliardenschwere Kampagne, und die Propagandaabteilung hat das absichtlich durcheinander gebracht…
    Auch das sollte man die Lügen-Angestellte vom ZDF fragen!
    ————————

    Warum ist Orban so aktiv gegen die Islamisierung:

    Hier die Lösung, Viktor Orben hat vier Kinder, vier Töchter!

    http://www.directupload.net/file/d/4497/snn76rrw_jpg.htm

    Wieviele Kinder hat nochmal Merkel?

    +++++

    FALSCH

    Orbán Viktor hat 5 (fünf) Kinder !!!!

    http://kolozsvaros.com/wp-content/uploads/2016/05/orban-csalad-a-papanal-e1453096424196.jpg

    und sein einziger Sohn ist bekennender Christ und öffentlicher Re-Evangelisator…

  57. #30 Wnn
    #16 NormalerMensch
    Die offenkundigen Lügen haben in totalitären Systemen noch eine andere Funktion, als die der Meinungsbildung und Manipulation: Gerade weil sie offenkundige Lügen sind, bieten sie den Untertanen die Möglichkeit, durch die Anerkennung dieser Absurditäten, ihre Loyalität auszudrücken.

    Wer also z.B. der These zustimmt, daß die Erde eine Scheibe ist und der Islam eine Bereicherung, gibt sich als treuer Untertan zu erkennen – anders als die (Fremden)Feinde.

  58. Was wir brauchen ist ein Ministerium zur Ausschaltung von Regimegegnern =
    BMfAvR.
    Ralle Stegner böte sich als Minister an.
    Gut wäre es, wenn die Zonenwachtel vorher noch ein Ermächtigungsgesetz ausarbeitet.

  59. #56 Apusapus   (03. Okt 2016 10:12)  
    Einer hier ziemlich üblichen Lesart folgend müsste die Überschrift lauten: Die Ungarn haben es nicht verdient zu überleben.Mehr als die Hälfte wollen den Islam – oder so.
    […]

    Das Identitätslose Europa und Auflösung sowie Abschaffung aller nationalen und ethnischen Identitäten u.a. auch durch Massenansiedlung von kulturfremden Primitivvölkern ist fester Bestandteil und mittelfristig erklärtes der EU-Politik.
    Dass alle Störenfriede, die sie dem in den Weg stellen, bekämpft werden, versteht sich von selbst.

    Ich warte nun darauf, dass es im Kommentarbereich auftaucht, mit all den üblichen Beschimpfungen zum miesen Volkscharakter.Wenn es möglich ist, bitte den NS einarbeiten.Es ist doch eigentlich immer möglich.

    Das ist sicher nur eine Frage der Zeit.

  60. #20 fmvf: Herr Schäuble wünscht sich einen deutschen Islam, also eine Reformation des Islam.
    So etwas gab es schon einmal vor 499 Jahren, die Reformation des Christentums und vor allem die Übersetzung der Bibel durch Martin Luther. Das Resultat war u. a. der 30-jährige Krieg, ca. ein Drittel der deutschen Bevölkerung war tot und das Land verwüstet durch Krieg oder Pest. Das könnte wieder so kommen, statt Pest nehmen wir diesmal vielleicht Aids.
    Der Koran ist ja inzwischen übersetzt, sollte aber auch von allen (auch den Moslemen) gelesen werden.

  61. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Lügenpresse ein offensichtliches Detail verschweigt:

    https://www.welt.de/vermischtes/article158507242/Hochzeit-endet-in-Massenschlaegerei-Braut-bewusstlos.html

    AUGSBURG

    Hochzeit endet in Massenschlägerei – Braut bewusstlos

    Stand: 02.10.2016

    Dieser Abend bleibt wohl allen 300 Gästen in Erinnerung: In Augsburg ist eine Hochzeit am Samstag komplett aus dem Ruder gelaufen. Die Braut verlor das Bewusstsein, der Bräutigam rastete völlig aus.

    Eine ohnmächtige Braut, ein prügelnder Bräutigam und mehrere verletzte Personen – eine Hochzeitsfeier in Augsburg ist im Chaos geendet.

    Etwa 300 Leute waren zum Feiern gekommen, doch ein Konflikt zwischen einem Gast und einem Mitglied der Musikband eskalierte immer weiter, bis sich schließlich zahlreiche Streithähne vor der Gaststätte prügelten.

    Dabei verletzten sich laut Polizei in der Nacht auf Sonntag mindestens fünf Personen leicht. In dem Durcheinander verlor die Braut ihr Bewusstsein.

    Die herbeigerufenen Rettungskräfte bekamen es dann mit dem Ehemann und seinem ausgeprägten Beschützerinstinkt zu tun.

    Polizisten mussten ihn schließlich vom Geschehen abdrängen. Zwei Beamte und der Bräutigam wurden bei dem Tumult verletzt.

    Deutschland ist milliardenteuer bunt!

  62. Die Staatsmedien sind etwas Widerliches!
    Genauso widerlich wie die Politiker der Schmutzparteien SPD/CDU/Linken/Grünen mit der Zonenwachtel an der Spitze!
    Ein widerliches Mistpack, welches ständig das Volk verarscht!

  63. Bei 2:09 heißt es ganz konkret, es habe 40 Mio Euronen gekostet.
    Das passt weder zu milliardenschwer in Euro noch in Forint – Qualitätsmedien eben.
    Ausschalten und aus lassen.

  64. bei der EU-Wahl gingen auch nur 40% wählen und diese Wahl war gültig…
    Laut „Krone.at“ haben am Referendum knapp 40% teilgenommen und von denen stimmten sage und schreibe 98,3% gegen die Aufnahme von sogenannten Flüchtlingen.
    Eindeutiger geht es wohl nicht..Furchtbar,dass man so tut,als ob es diese 98,3 % NEIN Stimmen nicht geben würde.

  65. Slomka, Illner, Maischberger, — Merkel , Roth …. Nicht nur Gefühlt werden wir von Frauen an der Nase herumgeführt.
    Was können Frauen denn besser als Männer ?
    Kugelstoßen — Nein – da haben die Frauen kleinere Kugeln und werfen kürzer
    100m Lauf – wieder Nix
    Fußball ? die besten Frauen Deutschland spielen maximal auf Niveau der Männer in der Regionalliga
    Bei der Polizei dasselbe – die besten 10 % der Frauen sind auf der Belastungshöhe (physisch und psychisch wie die 10% der schlechtesten Männer. Gut – auf Streife macht der …..zensiert da Frauen auch hier zensieren.

    Also, was können Frauen besser und warum ? Politik ? Warum sollen Frauen bessere Politiker sein ? Weil Sie klüger sind ? Bitte dann eine weitreichende Erfindung einer Frau nennen (ausser Gift) ? Wieder nichts ?
    Frauen, durch Ihre Gefühlsduselei bringen ganze Völker zum verrecken – das ist sicher. Die Frauenquote hat Deutschland mit zerstört – zum Teil, der andere Teil geht auf Merkels Konto.

    ….und schaut mal in die ungarische Regierung rein – wieviele Frauen sind da ?? Deswegen dominiert dort noch der normale Menschenverstand !!

  66. Das heute Journal sollte besser einmal wahrheitsgemäß berichten, wieviel Millionen EURO in deutschen Werbekampagnen der Regierung gegen den gesunden Menschenverstand schon verbraten wurden, um die Bürger auf ihren Willkommenskurs zu locken! Das interessiert die Bürger!

    Es ist ein Wunder, dass man das tatsächliche Wahlergebnis: 97% Zustimmung der Bürger zu Orbans Richtung überhaupt verriet! Das Referendum wird als „gescheitert/Niederlage“ erklärt!- Die Leute, die bei schlechtem Wetter lieber zuhause blieben, als zur Wahl zu gehen, vertrauen offenbar ihrem „Chef“ dass er es auch ohne sie schafft.- Wenn sie hätten boykottieren wollen, dann wären sie zur Wahl gegangen und hätten dagegen gestimmt. Das sagt auch der gesunde Menschenverstand!

    Bei ANNE WILL kam es klar zum Ausdruck: Ungarn hat schon 25.000 Flüchtlinge aufgenommen, mehr als die Quote überhaupt fordert! Ferner erklärte Sebastian Kurz, die Flüchtlinge, die hier illegal über die Grenzen eindringen, werden belohnt für ihr kriminelles Handeln, wogegen die wahren Bedürftigen in Syrien, denen oftmals nicht einmal Trinkwasser zur Verfügung steht, chancenlos sind!

    Ungarns sämtliche humanitäre Aktionen werden alle ignoriert nur allein, weil sie sich gegen die Einwanderung der Muslime stellen!! Das passt nicht! Jeder der rechnen kann, muss Orban Recht geben. Eine grenzenlose Zuwanderung der Muslime und die Muslime werden in Kürze in der Überzahl sein mit dem logischen Resultat: Die Christen dürfen dann den Muslimen gehorchen!- Diese Logik ist bei uns noch nicht angekommen!

  67. #66 AlterMann (03. Okt 2016 10:26)
    Das könnte wieder so kommen, statt Pest nehmen wir diesmal vielleicht Aids.
    ++++

    Aids?
    Hat in Afrika längst nicht das gebracht, was sich viele davon erhofften!

  68. #70 sauer11mann (03. Okt 2016 10:31)

    Pfeilkreuzler?

    Was machen eigentlich die Mannichl-Attentäter? Die sind schon länger als Zschäpe untergetaucht….

  69. OT

    Potsdamer Muschee geschändet – mit einem Merkelkopf – viele Aufkleber

    Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag mit dem abgetrennten Kopf eines Ferkels das Gemeindezentrum der muslimischen Al-Farouk-Gemeinde in Potsdam geschändet. Der Imam und auch Brandenburgs SPD gaben der AfD eine Mitschuld an der Schändung

    Für den Imam Abdallah bestehe zwischen der „Hetze der AfD“ und dem Schweinekopf eine Zusammenhang, berichtete die Zeitung. Der Imam habe vergangenen Freitag „Hass-Aufkleber“ an den Fenstern der Moschee entdeckt. Darauf hätten Sprüche wie „Wir sind das deutsche Volk und heißen den Islam nicht willkommen“, „Schließung aller Moscheen in Deutschland“ gestanden. Auch Parolen wie „Für ein Kopftuchverbot“ oder „Der Prophet vergeht sich an Kindern“ seien gefunden worden.

    Ähnliche Aufkleber sollen ebenfalls an einer Potsdamer Schule aufgetaucht sein, an der Integrationskurse für Flüchtlinge angeboten werden, habe der Imam der PNN berichtet.

    Es ist niemand verletzt worden („Gewalt gegen Menschen“), sondern es war „Gewalt gegen Dinge“. Bei den Linken wurde und wird Gewalt gegen Dinge immer toleriert, also finde ich das auch nicht besonders schlimm. Ein bisschen Putzen, und die Muschi ist wieder sauber.

    Vorgestern haben linke TERRORISTEN Polizeiautos in Dresden angezündet, vor ein paar Wochen in Leipzig, Gesamtschaden denke ich irgendwas um 1 Million Euro!!!

    Und die regen sich auf und der „Staatsschutz ermittelt“.

    Übrigens: Viele kleine Aktionen bringen was, unsere „Schutzsuchenden“ sollten -finde ich- sehr genau wissen, was wir von ihnen halten. Ein Faust zeigen, ein Finger zeigen, ein böser Blick, ein Bekreuzigen, ein Straßenseite wechseln, ein starrer Blick, ein nicht Ausweichen, ein nicht Freundlichsein – all das macht Fronten klar. Und wird ganz ohne Worte verstanden!!! Da könnt ihr ganz sicher sein!

  70. Den Ungarn geht es wohl noch viel zu gut.
    Das liegt wohl daran, das die Hälfte der Ungarn noch nicht in den Genuß, Kontakt zu den Doktoren der Kopfchirugie und Fachkräfte der Messerologie gekommen ist.
    Woran das wohl liegt?
    Ich empfehle eine Informations-Reise in ein Islamistisches Land.
    Wie zum Beispiel Deutschland.
    Mit Abendlichen Bildungsspaziergang durch Berlin-Neuköln.
    Alternativ könnte man Ihnen auch ein paar Probestücke zur Verfügung stellen.
    Umtausch ausgeschlossen.

  71. #70 sauer11mann   (03. Okt 2016 10:31)  
    #64 Das_Sanfte_Lamm
    wie wär’s mit den
    Pfeilkreuzlern,
    so für den Anfang?

    Ganz ganz schlechtes Beispiel.

    Der politische Arm, die Jobbik, bezeichnet den Islam als Islam als eine Bastion traditioneller Kultur und „die letzte Hoffnung der Menschheit inmitten der Düsternis der Globalisierung und des Liberalismus“.
    (Quelle: Wikiblödia)

  72. #52 Das_Sanfte_Lamm (03. Okt 2016 10:07)

    Nicht nur Merkel muss weg – wir müssen die gesamte Merkel-Junta und die Unterstützer und Helfershelfer_Innen zum Teufel jagen.

    Eine Herkulesaufgabe.

  73. #56 Apusapus (03. Okt 2016 10:12)
    Ich warte nun darauf, dass es im Kommentarbereich auftaucht, mit all den üblichen Beschimpfungen zum miesen Volkscharakter.Wenn es möglich ist, bitte den NS einarbeiten.Es ist doch eigentlich immer möglich.
    #64 Das_Sanfte_Lamm (03. Okt 2016 10:24)

    +++++

    hier kommt sie…

    die Antwort ist, dass eine „Halbzeit-Regierung“ es immer schwer hat, totz ihrer Errungenschaften populaer zu sein… und die politischen Gegner haben das kurze Gedaechtnis des „Gemeinwaehlers“ ausgenutzt, gegen die herrschende politische Seite zu hetzen… sie haben daraus eine „Legitimationsfrage“ gemacht…
    (und gescheitert)

    sicher, es ist nicht alles Sahne, was in Ungarn ablaeuft, aber das Problem ist nicht das, was der Westen vorwirft, im Gegenteil!

    die Regierung ist nicht rechtsradikal genug für die Bevölkerung !!!! siehe den Erfolg der Jobbik

    das hier aber war eine Gesamtnationale Fragestellung, die aber leider einige bequeme Fettae..sche nicht begriffen haben….
    ja, solange man das Problem nicht am eigenen Leib zu spüren bekommt und wir haben derzeit tatsaechlich kein Muselman/Islamproblem!!!…Dank der Regierungsmassnahmen

    die Menschen sind überall gleichermassen kurzsichtig, leider

    ABER

    es waren die politisch aktiven, die sowieso die öffentliche Politik bestimmen, die am Volksentscheid teilgenommen haben und deren Meinung ist EINDEUTIG NEIN!

    und die Regierung wird darauf reagieren, nicht weil sie verpflichtend gezwungen ist, sondern weil sie es selber will und dazu auch in der Lage ist:

    das Grundgesetz wir demnaechst entsprechend geaendert !!!!

    und das ist alleine, was zaehlt!

  74. Das zweite Deutsche TV-Zentrum für Manipulation und Agitation ist an Arroganz nicht mehr zu überbieten. Was halten die denn für Fassade aufrecht, wo alles um sie herum einbricht. Die sollen nur so weitermachen wie damals in der DDR. Dann kommt der Aufschlag auch entsprechend wuchtiger.

  75. Kurios: Der Accession zur EUSSR haben weit weniger zugestimmt und das lief absolut problemlos. Und jetzt, wo Ungarn sich nicht islamisieren lassen wollenl, ist die Wahl plötzlich ungültig?

    „Thirteen years after a large majority of Hungarians voted at a referendum to join the European Union, today Hungarians made their voices heard again in a European issue,“ Orban told a news conference.

    „We have achieved an outstanding result, because we have surpassed the outcome of the accession referendum.“

  76. Was ist aus dieser – in ihren jungen Jahren so sympathischen – Anne Will geworden?
    Eine giftige, böse und nur selten objektive TV Hexe! Sie hat schon anfangs der Sendung ihre Feindbilder fest zementiert. Für diejenigen, die nicht auf ihrer Linie liegen, hat sie schon bevor diese den Mund aufmachen, nur mitleidiges Lächeln, einen spöttischen Zug um ihren bösen Mund.
    Die Körpersprache der bitteren Dame sagt viel aus und das Klatschen der bestellten Aplaudanten auch.

  77. Das mit der Lügenpresse und den Bezahlhurenmedien wissen wir ja alle, aber dennoch, Tatsache ist, dass es bei diesem Volksentscheid über die Zukunft eines Landes, also in einer absolut existentiellen Frage, einer Frage des Überlebens, dazu noch mit großer Signalwirkung, nicht mal zu einer Wahlbeteiligung von 50% aller Wahlberechtigten kam.
    Ich finde einfach keine Antwort darauf. Kann mir das mal jemand erklären?
    In der Bunten Republik mit all der pathologischen und pathologisierenden Umerziehung, dem Hass auf das Eigene, der Selbstverleugnung…wäre das nicht anders zu erwarten gewesen ( also rein hypothetisch, da es in der Bunten Republik, die nicht mal eine Demokratie ist, nie zu einem Referendum gekommen wäre ), aber in Ungarn?

  78. Wie das mit den Lügenmedien funktioniert, hat Klonovsky gerade beschrieben. War schon mal verlinkt:

    Kurze Plauderei aus dem Nähkästchen. In einem Streitgespräch für eine große deutsche Zeitung, von dem gottlob ein Mitschnitt existiert, hat Frauke Petry gesagt,

    „dass es einen gesunden Patriotismus geben muss. Den möchten wir getrennt sehen vom Nationalismus.“

    In der von der Gazette zum Autorisieren vorgelegten Version war daraus geworden (man kann’s ja mal versuchen, vielleicht merkt’s ja keiner):

    „Wir sind überzeugt, dass es einen gesunden Nationalismus geben muss. Den möchten wir getrennt sehen vom Nationalsozialismus.“

    Ich sehe ein, dass Begriffe wie „Lügenpresse“ oder „Lückenpresse“ die Arbeit verdienter Medienschaffender in der Qualitäts- und Wahrheitspresse völlig unangemessen beschreiben. Zuweilen sollte man schon auf Lumpenpresse differenzieren.

    http://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna?start=1

  79. Merke den Unterschied!

    Orban zeigt sich auf jeden Fall volksnah und fährt seinen ganz vormalen Van (Familienwagen, er hat ja 4 Töchter) selbst!
    😀
    Er hat es nicht nötig sich in einem gepanzerten Wagen der Extraklasse, wie ihn die deutschen Politiker mit Fahrer, Bewachung und Geleitschutz bevorzugen-müssen!, fahren zu lassen.
    :mrgreen:
    Das alleine sagt doch schon alles über den allgemeinen Zustand in Deutschland aus!

  80. Kurios: Der Accession zur EUSSR haben weit weniger zugestimmt und das lief absolut problemlos. Und jetzt, wo Ungarn sich nicht islamisieren lassen wollen, ist die Wahl plötzlich ungültig?

    „Thirteen years after a large majority of Hungarians voted at a referendum to join the European Union, today Hungarians made their voices heard again in a European issue,“ Orban told a news conference.

    „We have achieved an outstanding result, because we have surpassed the outcome of the accession referendum.“

  81. Ein Rückschlag für die „GEZ“: Rundfunkanstalten sind Unternehmen, keine Behörden, entschied ein Gericht in Tübingen. „Verwaltungsvollstreckungen“ wegen nicht gezahltem Rundfunkbeitrag seien deshalb rechtlich unzulässig. Die Sender können sich nicht einfach selbst Vollstreckungsbescheide ausstellen, sie müssen den Weg über Mahnung, Mahnbescheid und Vollstreckungsgericht mit richterlicher Unterschrift gehen.
    Im Urteil vom 16. September 2016 geht die 5. Zivilkammer des LG Tübingen ausführlich auf die #GEZ ein.

    Grundsätzlich wurde eine vom Beitragsservice angeordnete Zwangsvollstreckung gegen einen Rundfunkgebührenverweigerer als unzulässig erklärt. Geklagt hatte eine GEZ-Gegnerin, die behauptete, niemals Bescheide der Rundfunkanstalt erhalten zu haben, die also die „Vogelstraußmethode“ durchzog.
    Das Gericht kommt in der Urteilsbegründung zu dem Schluss, dass der Südwestrundfunk SWR ein Unternehmen ist und dessen Vollstreckungen im Stil eine Verwaltungsvollstreckung nicht zulässig sind. Im Klartext: Der Sender kann nicht einfach so tun, als sei er eine Behörde und selbst Vollstreckungsbescheide wegen nicht geleistetem Rundfunkbeitrag ausstellen.
    Zitat: „Auf die Beschwerde des Schuldners wird der Beschluss des Amtsgerichts Bad Urach vom 11.7.2016 aufgehoben und die Zwangsvollstreckung aus dem Vollstreckungsersuchen der Gläubigerin vom 4.3.2015 für unzulässig erklärt.“
    Die Begründung läuft im wesentlichen darauf hinaus, dass sich „die öffentlich-rechtlichen Sender zwar Behördenbefugnisse anmaßen, tatsächlich aber unverkennbar als Unternehmen auftreten“. Aus dem Urteil:
    28
    Das Vollstreckungsverfahren setzt voraus, dass Bescheide einer Behörde zu vollstrecken sind, auf Ersuchen einer Vollstreckungsbehörde. Der Begriff der Behörde ist in allen gesetzlichen Vorschriften in einem einheitlichen Sinn aufzufassen, und zwar im Sinn des Staats- und Verwaltungsrechts (st. Rechtspr., vgl. BGH, Beschl. v. 12. Juli 1951, IV ZB 5/51, NJW 1951, 799; Beschl. v. 16. Oktober 1963, IV ZB 171/63, NJW 1964, 299). Danach ist eine Behörde eine in den Organismus der Staatsverwaltung eingeordnete, organisatorische Einheit von Personen und sächlichen Mitteln, die mit einer gewissen Selbständigkeit ausgestattet dazu berufen ist, unter öffentlicher Autorität für die Erreichung der Zwecke des Staates oder von ihm geförderter Zwecke tätig zu sein (BGH, Beschl. v. 16. Oktober 1963, aaO; BVerfGE 10, 20, 48; BVerwG NJW 1991, 2980). Es muss sich um eine Stelle handeln, deren Bestand unabhängig ist von der Existenz, dem Wegfall, dem Wechsel der Beamten oder der physischen Person, der die Besorgung der in den Kreis des Amtes fallenden Geschäfte anvertraut ist. (BGH, Beschluss vom 30. März 2010 – V ZB 79/10 –, Rn. 8, juris). Typische Merkmale einer Behörde sind gesetzlich festgelegte Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten sowie die transparente Regelung wesentlicher Handlungsabläufe, Gestaltungsmöglichkeiten und Eingriffsbefugnisse durch Gesetz, Verordnung oder Satzung. Erforderlich ist zudem, dass das Handeln der Behörde als Verwaltungshandeln erkennbar ist, dass sich Behörde und Behördenmitarbeiter als solche erkennbar verhalten. Die formale Bezeichnung als Behörde – beispielsweise im Staatsvertrag – kann danach nicht zur Begründung einer materiellen Behördeneigenschaft ausreichen, wenn zugleich alle (materiellen) rechtlichen Voraussetzungen und Vorgaben fehlen.
    29

    a) Gemessen an diesen Maßstäben fehlt es bei der Gläubigerin an der Behördeneigenschaft. Die Gläubigerin tritt nach außen in ihrem Erscheinungsbild nicht als Behörde auf, sondern als Unternehmen. Bereits die Homepage http://www.swr.de ist mit „Unternehmen“ überschrieben, von einer Behörde ist nicht die Rede. Die Rubrik „Der SWR“ führt als Menüpunkt „Unternehmen“, nicht „Behörde“ auf. Die Unterseite Unternehmen bzw. Organisation weist einen Geschäftsleiter und eine Geschäftsleitung aus, ein Management. Eine Behörde oder ein Behördenleiter sind nicht angegeben, statt dessen – behördenuntypisch – unternehmerische Beteiligungen.
    30
    b) Das wesentliche Handeln und Gestalten der Gläubigerin ist unternehmerisch
    Zusammenfassung: Rundfunkanstalten sind keine Behörden
    Um ein Vollstreckungsverfahren durchführen zu können, muss ein Bescheid einer Behörde vorliegen.
    Die Rundfunkanstalten sind keine Behörden (siehe Punkt 29 und folgende). Ihr wesentliches Handeln ist unternehmerisch.
    Daraus ergibt sich: Keine Behörde = keine Verwaltungsvollstreckung möglich.
    Wer ein Unternehmen ist, kann ohne Vertrag kein Geld einfordern – und zu einem Vertrag gehören mindestens zwei, damit der Vertrag zustande kommt.
    Gilt dieses Urteil auch auf Bundesebene?
    Es ist notwendig, dass dieses Urteil deutschlandweit anerkannt und angewendet wird. ARD, ZDF und Deutschlandradio müssten danach künftig – wie jedes andere Unternehmen auch – gegen säumige Zahler den üblichen Klageweg beschreiten und könnten nicht mehr zur Parkkralle greifen, um Autos zu beschlagnahmen.

    Dänisches Design – zu fairen Preisen
    Endlich auch in Deutschland – hochwertiges Interieur in einzigartiger Qualität mit bestem Service.

    hier werben
     powered by plista

    Amtshilfe der Behörden ist nach diesem Urteil nicht mehr möglich, die Vollstreckungsmaßnahmen sind gesetzwidrig. Der Rundfunkbeitragsservice muss den Weg über Mahnung, Mahnbescheid, Vollstreckungsgericht mit richterlicher Unterschrift usw. gehen. Diese Bescheide können nicht von einem Unternehmen erteilt werden.
    Urteil / Landesrechtsprechung Baden-Württemberg: LG Tübingen Beschluß vom 16.9.2016, 5 T 232/16
    Am 7. Dezember wird das Bundesverwaltungsgericht über den Rundfunkbeitrag für Gewerbebetriebe entscheiden. Die Verhandlung der Klagen des Autovermieters Sixt und des Discounters Netto ist für den 7. Dezember angesetzt, sagte eine Gerichtssprecherin.
    Weitere Artikel
    „Die GEZ-Lüge“: Heiko Schrang enthüllt brisante Details zum Rundfunk-Beitrag in neuem Buch
    GEZ verfolgt Oma (81) trotz Seh- und Hörbehinderung

  82. #62 Animeasz ,

    schön, dass Sie hier sind. Können Sie was zur niedrigen Beteiligung sagen? Hat sich das angekündigt?

    #64 Das_Sanfte_Lamm,

    eine Frage der Zeit – ja. Es dauert aber diesmal.

    #70 sauer11mann (03. Okt 2016 10:31)

    #64 Das_Sanfte_Lamm

    wie wär’s mit den
    Pfeilkreuzlern,
    so für den Anfang?“

    Richtig. Kämpften die nicht bis ganz zum Ende gegen die Roten Armee? Wie entsetzlich die Rote Armee gegen die Zivilisten wütete, nachdem sie den Widerstand gebrochen hatte, habe ich erst relativ kürzlich erfahren. Man könnte also den bis zum Ende gegen die Sowjets kämpfenden Ungarn also wenigstens Kadavergehorsam vorwerfen und das dann irgendwie mit dem Referendum verbinden.

  83. Slomka, Illner, Maischberger, — Merkel , Roth …. Nicht nur Gefühlt werden wir von Frauen an der Nase herumgeführt.
    Was können Frauen denn besser als Männer ?
    Kugelstoßen — Nein – da haben die Frauen kleinere Kugeln und werfen kürzer
    100m Lauf – wieder Nix
    Fußball ? die besten Frauen Deutschland spielen maximal auf Niveau der Männer in der Regionalliga
    Bei der Polizei dasselbe – die besten 10 % der Frauen sind auf der Belastungshöhe (physisch und psychisch wie die 10% der schlechtesten Männer. Gut – auf Streife macht der Beifahrersitz in Liegeposition dann schon Sinn, das ist auch der einzige Vorteil – laut Bekannten auch viel genutzt.

    Also, was können Frauen besser und warum ? Politik ? Warum sollen Frauen bessere Politiker sein ? Weil Sie klüger sind ? Bitte dann eine weitreichende Erfindung einer Frau nennen (ausser Gift) ?
    Wieder nichts ?
    Frauen, durch Ihre Gefühlsduselei bringen ganze Völker zum verrecken – das ist sicher. Die Frauenquote hat Deutschland mit zerstört – zum Teil, der andere Teil geht auf Merkels Konto.

    ….und schaut mal in die ungarische Regierung rein – wieviele Frauen sind da ?? Deswegen dominiert dort noch der normale Menschenverstand !!

  84. Wenn 40 Prozent einer Gesellschaft gegen die Aufnahme von Illegalen sind, heißt das nicht automatisch, dass 60 Prozent dafür wären. Man müsste das in Relation setzen zur allgemeinen Wahlbeteiligung in Ungarn.
    #28 schmarrkopf (03. Okt 2016 09:45)

    Richtig. Und die lag bei der Parlamentswahl 2014 bei knapp 62 %. Ausgehend davon hat NEIN grob gerechnet immer noch eine Zweidrittel-Mehrheit!

  85. #85 Heinz Ketchup (03. Okt 2016 10:42)
    Er hat es nicht nötig sich in einem gepanzerten Wagen der Extraklasse, wie ihn die deutschen Politiker mit Fahrer, Bewachung und Geleitschutz bevorzugen-müssen!, fahren zu lassen.
    :mrgreen:
    Das alleine sagt doch schon alles über den allgemeinen Zustand in Deutschland aus!
    ++++

    Unsere Politiker sind unheimlich scharf darauf, gepanzerte Wagen genehmigt zu bekommen.
    Sie fühlen sich dann wichtig.
    Politiker mit nicht gepanzerten KFZ’s sind nur Hinterbänkler!

  86. Man muss allmählich zugeben, so bitter es auch für uns ist, dass die System Propaganda wirkt, und politisch desinteressierte sich, ohne eigene Gedanken zu machen, gegen „Rechts“ entscheiden, wobei mit „Rechts“ die eigentliche Mitte der Bevölkerung gemeint ist.
    Ich hielt noch vor ein paar Jahren solche massiven Beeinflussungen der Gesellschaft durch den Staats und Medienapparat für unmöglich.
    Indizien dafür gibt es genug, sei es dass fast niemand (Dresden ausgenommen) auf die Straße geht,
    oder die AfD bei 12 – 15% festhängt, oder hier auf PI wo trotz der gewaltigen Einwanderung, die Zugriffszahlen stagnieren.
    Es ist fast schon zu spät den Bock noch umzustoßen,
    ich befürchte wenn die Lage so bleibt, dann rebellieren wir umsonst.
    Monatlich kommen seit März ca.15 000 Sozialhilfeempfänger muslimischen Glauben zu uns,
    aufgrund dieser Zahl bekommt man keine Massen auf die Straße, wenn nicht einmal bei 10000 Eindringlingen täglich nennenswerte Proteste entstanden sind.
    Um es kurz zu machen, wir haben unser Ziel nicht erreicht, und werden es auch nicht, dass macht mich wütend und hilflos.

  87. #80 MortenMorten (03. Okt 2016 10:42)

    Gute Frage. Das verstehe ich auch nicht.
    Aber ich verstehe ja auch seit Jahren nicht, wie man als Österreicher nicht die FPÖ, als Holländer nicht Geert Wilders, als Franzose nicht Marine Le Pen und als Deutscher nicht die AfD wählen kann.

  88. #87 Donar von Asgard (03. Okt 2016 10:57)

    Bitte nicht resignieren – weiterkämpfen!
    Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

  89. #83 sheik yermami ,

    alles schön und gut aber gab es eine festgelegte Mindestbeteiligung, die nicht erreicht wurde oder gab es keine? Falls das vorher galt, gilt es doch auch danach, egal wie deutlich die Abstimmung gelaufen ist.Man stelle sich die Sache mal umgekehrt vor und wie man dann darüber denken würde, wenn die Beteiligung nicht ausgereicht hätte und dennoch das ganze als Sieg dargestellt würde?

    Wie gesagt, ich habe keine Ahnung von der ungarischen Situation und kann mir aus deutscher Sicht den Mangel an Enthusiasmus nicht erklären und nicht beurteilen.Eine Zustimmung zur Überfremdung lese ich nicht aus dem Ergebnis. Dennoch ???

  90. Bizarr anmutende Enthüllungen in den USA. The Ron Paul Institute und die Journalisten-NGO „The Bureau of Investigative Journalism“ offenbaren, dass das Pentagon, der CIA und das National Security Council der USA brisante PR-Aufträge im Wert von weit über einer halben Milliarde US-Dollar an die kontroverse britische PR-Firma Bell Pottinger vergeben hatten, damit diese Fake-News und PR-Videos für die radikal-islamistischen Terroristen von „Al-Qaida“erstellt, verdeckt publiziert und vervielfältigt.

  91. #82 Heinz Ketchup (03. Okt 2016 10:42)

    Merke den Unterschied!

    Orban zeigt sich auf jeden Fall volksnah und fährt seinen ganz vormalen Van (Familienwagen, er hat ja 4 Töchter)

    +++++

    5 (d.h. fünf) Kinder hat der ung. Premier, Orbán Viktor…

    http://ocdn.eu/images/pulscms/MDU7MDA_/b11cc2025bc30eed22e1bffcd3d1b3ec.jpg

    sein einziger Sohn hat seine Karriere als Fussballspieler aufgegeben und hat bereits grosse Veranstaltungen mit Riesen-Zulauf zur Re-Evangelisierung für die Jugend abgehalten

  92. Gestern habe ich mindestens drei Mal im TV gehört, dass das ungarische Referendum GESCHEITERT wäre, da aufgrund der niedrigen Wahlbeteiligung eine Mehrheit NICHT für Orbans Vorschlag gestimmt hätte (das von den Wählern aber mehr als 98% Orbans Kurs unterstützen – kein Wort darüber).

    Mit dieser journalistischen kreativen Wahlinterpretation, die ja in Deutschland eine unselige, jahrzehntealte Tradition hat, hätte Angela Merkel niemals Bundeskanzlerin werden dürfen.

    Es wird einem da wirklich ein geistiger Schrott abgliefert in Nachrichtensendungen, dass einem schlicht die Worte fehlen.

  93. #87 Donar von Asgard
    Monatlich kommen seit März ca.15 000 Sozialhilfeempfänger muslimischen Glauben zu uns…
    ———————–
    Die Karten werden neu gemischt, wenn das dekadente Neubabylon unter dieser selbstverschuldeten Last zusammenbricht. Es geht eher um die Zeit danach, als darum, die brennende Strohhütte zu retten (Obwohl auch das jederzeit noch möglich wäre).

    Alle Mittel sind vorhanden, nur der Wille muß sich wieder einstellen – auch durch schmerzhaftes Lernen.

    Semper paratus (und semper PI).

  94. … wir haben unser Ziel nicht erreicht, und werden es auch nicht, dass macht mich wütend und hilflos.
    #87 Donar von Asgard (03. Okt 2016 10:57)

    Ja, manchmal kriegt auch unsereiner solche Anwandlungen: Wenn die dämliche, schafsköpfige Masse untergehen will, dann soll sie doch untergehen! Wieso reißt man sich für die eigentlich noch den Arsch auf?

    Aber mit Resignation kann man auf die Dauer nicht leben – und Kämpfen macht Spaß! Und wenn man Mitglied einer Partei ist, die von Erfolg zu Erfolg eilt und die den ganzen Laden so richtig schön aufmischt, dann man Kämpfen erst recht Spaß!

  95. Also Hat Orban im schnitt 50 Cent an die Bürger bezahlt.

    Das waren eindeutig gekaufte stimmen
    Der Böse Orban hat keine Ahnung von Demokratie und hat die Leute mit 50 Cent pro Person gekauft.
    wahrscheinlich machen die Neu-reichen Ungaren
    jetzt mit ihrem vielen Geld eine Weltreise
    und wenn noch was von den 50 Cent übrigbleibt, kriegen sie sogar einen Kaffee am Flughafen.

    He He He

  96. Man muss wirklich mittlerweile hoffen, dass vor der Bundestagswahl im September 2017, eine Anschlagsserie stattfindet, die seinesgleichen sucht.
    So schlimm es auch klingt, aber nur dann hat man eine Chance auf einen Regierungswechsel, der dann auf lange Sicht die Opferzahlen verringert, weil die Tätergruppe wieder in ihre Heimatländer verfrachtet wurde.
    Ist zwar pervers, aber letztendlich die Rettung unserer Kultur und Werte, kurzum des Abendlandes.

  97. Mit Milliarden ist das auch difficil. Ein ehemaliger deutscher Bundeswirtschaftsminister ( Dr. jur.) antwortete auf die Frage nach der Anzahl der Nullen einer Milliarde: “ Ach du lieber Gott! Sieben? Acht?“

  98. Leute, es sind nicht nur Eure Medien, die diese Ideolgie verbreiten.

    In Norwegen z.B. ist GENAU DAS GLEICHE, fast woertliche Uebersetzung. Der gleiche Inhalt. Auch in diesem Fall mal wieder. Norwegen ist nicht mal in der EU.

    Das ist absolut nicht das 1. Mal, dass mir dies auffaellt, wie auch andere, nicht tagsaktuelle Themen, gleichzeitig auftauchen und abgehandelt werden in „vielbeachteten“ Debattbeitraegen, die ploetzlich ZEITGLEICH auftauchen.

    Es stecken schon lange nicht mehr einzelne Laender dahinter, sondern alles das kommt von einer anderen Quelle, fertig vorbereitet.

  99. #53 Tormentor; Schwer vorstellbar, bei einem 10Millionenvolk, dass so eine Kampagne pro Nase 2,6€ gekostet haben soll, Auch bei uns schaffts die Post, Massensendungen für 30ct in der Richtung zu verschicken. Dazu ist dort eine Familie mit Kindern immer noch der Normalfall, heisst, dass man die Anzahl der Haushalte etwa dritteln kann. Das wären dann schon 7,9€ pro Brief. Noch nicht mal im Ansatz sind solche Zahlen glaubwürdig.

    #67 sBerndla; Bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis der gesamte deutsche Staatsetat dafür aufgewendet wurde. Das ganze ist schlicht völlig unglaubwürdig. 3,5Mio Massenbriefe kosten zusammen vielleicht mal 1,75 Mio€. Postgebühren, Umschlag und 2 Einleger. Und da reisst sich jede grössere Druckerei drum, das machen zu dürfen.

    #79 Lilly Wolkowsky; In jungen Jahren symphatische, na gut, aus ihrer Jugendzeit kenn ich die nicht, aber seit ich das erste Mal von der gehört habe, war sie ne Giftspritze. Loses Mundwerk, aber nix dahinter.

  100. #91 Animeasz (03. Okt 2016 11:12)
    5 (d.h. fünf) Kinder hat der ung. Premier, Orbán Viktor…
    – – – – – – – – – –
    Umso besser für ihn dass er zumindest noch einen Sohn hat, und nicht wie Wolfgang Clement fünf „Clementinen“, also fünf Töchter!
    😀

    Ja, die Zahl vier hatte ich übernommen von:

    #10 RechtsGut (03. Okt 2016 09:32)
    Warum ist Orban so aktiv gegen die Islamisierung:

    Hier die Lösung, Viktor Orben hat vier Kinder, vier Töchter!

    http://www.directupload.net/file/d/4497/snn76rrw_jpg.htm

    Wieviele Kinder hat nochmal Merkel?

  101. #119 fiskegratend
    Ja, dies kommt bestimmt von der Soros-Quelle und natürlich fertig vorbereitet.

  102. #115 Donar von Asgard
    Sie scheinen leider nicht zu wissen, dass Bluttaten von unseren öffentlich-rechtlichen Medien nicht mehr veröffentlich werden. Könnte ja Willkommensklatscher abschrecken. Das Merkel-Lügen-System vertuscht alles, was ihren NWO-Plänen hinderlich ist.

  103. #90 Apusapus (03. Okt 2016 11:07)

    +++++

    siehe bitte meinen Beitrag #76 Animeasz (03. Okt 2016 10:39)

    außerdem, die sog. Gültigkeitsgrenze, die URSPRÜNGLICH auf 25% lag, z.B. zur Zeit des EU-Beitrittes wurde damals durch die Linksliberalfaschisten auf dieses niedrige Niveau eingestellt, um auf Nummer sicher bei den NATO und EU-Beitritt zu gehen
    danach, um weitere Volksentscheide zu erschweren, haben die gleichen Linksliberalfaschisten (die waren 8 Jahre an der Macht) wieder erhoben, diesmal auf 50%

    OV wollte diese Grenze nicht antasten, um böse Unterstellungen der Opposition zu vermeiden

    ja, wir haben alle mit einer größeren Wahlbeteiligung gerechnet, aber wie es in dem gestrigen Strang durch Suzy erklärt wurde, hat man in Ungarn nur ein einziges Mal die Schwelle, etwa 50,1% jemals erreicht!!!

    es liegt also an der allgemeinen politischen Desinteresse und Resignation der Bevölkerung…

    verstehe bitte unsere Lage… auch wenn ich mich hier unbeliebt mache, muss ich es solange wiederholen, bis es jeder begreift:

    ich habe bereits öfter gepostet, die „Ost“-Mitteleuropäischen Staaten sind die großen Verlierer des EU-Beitritts und werden mit ein bisschen Übertreibung als innere EU-Kolonien für den Westen betrachtet und auch dementsprechend wie/als unmündig behandelt
    siehe die gestrige Sendung

    es liegt nicht an unserer Intelligenz, Talent oder Fleiß… wir wurden im XX. Jh mindestens dreimal völlig ausgeplündert… nicht nur die Deutschen!! Ungarn ist ein reiches Land!!! und haben unser Land immer wieder aus eigener Kraft aufbauen müssen… ohne einen Marshall-Plan

    den Leuten wurde Freiheit, Demokratie und WOHLSTAND beim EU-Beitritt vorgetäuscht… und somit in eine Zwickmühle/Falle gelockt. Danach mussten sie die widerlichste Fratze des Wildkapitalismus ohne vorgewarnt zu werden erleben…

    sie sehen nur, dass trotz verzweifelter Bemühungen ihr Leben nicht besser wird und so können kaum noch für etwas begeistert werden… da IMMER WIEDER durch den Westen verraten, ausgespielt und on top gedemütigt und beschimpft werden… die halten nichts von den sog. Westlichen „Werten“, da diese für sie nur leere Worte geblieben sind und gar NICHTS gebracht haben, so einfach

    uns bleibt wirklich nichts mehr übrig, als uns zähneknirschend und zähe am einzigen Faden: an unserer Geschichte festzuhalten und uns an Traditionen/Wurzeln zu klammern und Kraft aus dem Geist der Vorväter zu schöpfen

    Deswegen werden wir ein Nationalstaat bleiben!

  104. 95% Zustimmung für Orban. Mehr muss ich nicht wissen.
    Wer sich an demokratischen Abstimmungen nicht beteiligt ist selbst schuld.

    Je suis Pack!
    Reconquista!

  105. #110 Paula (03. Okt 2016 11:13)

    Gestern habe ich mindestens drei Mal im TV gehört, dass das ungarische Referendum GESCHEITERT wäre, da aufgrund der niedrigen Wahlbeteiligung eine Mehrheit NICHT für Orbans Vorschlag gestimmt hätte.

    ++++++++++++++++++++++

    Ein beliebter Trick unserer Polit- und Medienelite, der darin besteht, den ungarischen Nichtwählern zu unterstellen, sie wären GEGEN das Referendum (man könnte dazu ja auch repräsentative Umfragen ansehen, aber die Mühe wird sich gar nicht gemacht). Wenn die AfD irgendwo 13% holt, wird ebenso schablonenhaft unterstellt, die restlichen 87% wären FÜR die Politik der Blockparteien. Dagegen sind auch CDU-CSU/SPD/Grüne/Linke/Nichtwähler-Wähler keine amorphe Masse, sondern lehnen die aktuelle Flüchtlingspolitik mehrheitlich ab. Aber wir Rechten sind ja zu doof zu differenzieren und kennen nur einfache Wahrheiten 😉

  106. #111 Drobo   (03. Okt 2016 11:13)  
    https://www.youtube.com/watch?v=Y1GYrz5flfU
    Syrienkrieg wurde von US-Strategen geplant.
    Dr.Daniele Ganser

    Das ist doch nichts neues.
    Die Vorgehensweise war doch bereits die Gleiche seit Jahren wie bei allen anderen „bunten Revolutionen“.
    Dummerweise schien man übersehen zu haben, dass auch die Gegenseite dazulernt und bei solchen inszenierten bunten Farbrevolutionen entsprechende Gegenmaßnahmen ergreift, die dann auch eskalieren, wie zuletzt in der Ukraine und Syrien.
    In Hongkong versuchte man es mit der „Regenschirm-Revolution“ und scheiterte, weil diese Masche mittlerweile zu durchsichtig geworden ist.

  107. #119 fiskegrateng (03. Okt 2016 11:22)

    Leute, es sind nicht nur Eure Medien, die diese Ideolgie verbreiten.

    In Norwegen…

    ++++

    die ung. Regierung hatte vor einigen Jahren eine Affaere mit der Norwegischen Regierung…

    Norwegien hat naemlich NGO-s gegen die ung. Regierung finanziert…

    aus den Pflichtbeitraegen wegen nicht-EU-Mitgliedschaft, die Ungarn zur freien Bestimmung ZUSTEHEN !

    Die ung. Regierung liess die Verwendung dieser Gelder öffentlich, gesetzmaessig prüfen, und siehe da… eine NGO, die mit der Verteilung und Zuweisung der Gelder an andere NGOs beauftragt war, hat diese bis zu 90% and „oppositionelle“ linksliberal eigestellte NGOs weitergeleitet…

    die ung. Regierung wollte eine ausgeglichenere Verteilung erreichen, und beauftragte eine andere „Firma“, aber die „Tolleranten“ wollten es nicht tolerieren!

    daher kommt der Hass der Norwegischen Linken gegen Ungarn

  108. Wie wäre es wenn PI selbst Umfragen veranstaltet oder sogar einen Radiosender gründet?

  109. #52 Das_Sanfte_Lamm (03. Okt 2016 10:07)
    nun, das Problem ist – wenn Merkel weg ist – was kommt dann ? Rot-Rot-Grün?
    Dann werden die „Schutzsuchenden“ via Linienmaschine bzw. direkter Fährverbindung – Afrika-> Europa (Deutschland) hergebracht.
    Kommt Merkel wieder dran, sieht man es als Bestätigung ihrer Politik.
    Es wird entweder schlimm oder noch schlimmer.
    Das Ende von Deutschland ist nah….

  110. Das ZDF ist ein MEISTER!
    Ein Meister im Verbreiten von Halbwahrheiten. Und Halbwahrheiten sind nach journalistischem Verständnis LÜGEN.

    .
    Egal, worum es geht, die Wahrheit wird nur z.T. reflektiert, das Wesentliche, Unliebsame wird weggelassen oder bewusst in falsche Zusammenhänge gebracht. Man nennt das auch Demagogie!
    .
    So werden auch linksextremistsiche Anschläge und Gewalttaten immer so platziert, dass der Zuschauer zu der Erkenntnis kommen muss, es handele sich um rechte Gewalt.
    .
    Das ist beabsichtigt und das Grundprinzip einer Berichterstattung, die Fakten vorsätzlich verdreht und staatlich gelenkt ist.

  111. #99 Apusapus (03. Okt 2016 10:48)

    #64 Das_Sanfte_Lamm,

    #70 sauer11mann (03. Okt 2016 10:31)

    #64 Das_Sanfte_Lamm

    wie wär’s mit den
    Pfeilkreuzlern,
    so für den Anfang?“

    Richtig. Kämpften die nicht bis ganz zum Ende gegen die Roten Armee? Wie entsetzlich die Rote Armee gegen die Zivilisten wütete, nachdem sie den Widerstand gebrochen hatte, habe ich erst relativ kürzlich erfahren. Man könnte also den bis zum Ende gegen die Sowjets kämpfenden Ungarn also wenigstens Kadavergehorsam vorwerfen und das dann irgendwie mit dem Referendum verbinden.

    ++++++

    NIX mit Kadavergehorsam… Obrigkeitshörigkeit ist fern von dem ung. Charakter…

    Gegen die Rote Armee haben die Ungarn bis zum bitteren Ende gekaempft, weil sie die blutige Ung.Raeterepublik bereits in 1919 für 333 dunkle Tage erlebt haben und wussten, wofür die internationalen Kommunisten faehig sind…

    danach kam die glorreiche 20 Jahre Herrschaft von Horthy, die Ungarn aus den Trümmern nach dem Krieg UND nach Trianon wieder auferstehen liess!!!! darüber wird natürlich nicht berichtet!

    Diszipliniertheit MUSS bei uns aus innerer Überzeugung und Verinnerlichung kommen…

    die Ungaren sind weitgehend Individualistisch… aber nicht so, wie man es im „Westen“ vorstellt… 🙂
    (wir haben eine gesunde moderate Kultur- und Weltauffassung, die Ungarn finden jegliche Art des Extremismus widerlich,…. auch in der Mode… alles andere sind LÜGEN !!!!)

    so z.B. Pfeilkreuzler hatten nur eine Eintagsfliege-Herrschaft, nur mit der Unterstützung der deutschen Besatzung gehabt

    Orbán Viktor hat es mal halb-ironisch bemerkt, als man ihm vorwarf, den Ungaren Vorgaben stellen zu wollen…

    „…haben sie eine Ahnung, wie ich es schwierig habe 10 Mio Individualisten über meine Ziele zu überzeugen…?“

  112. Einfache Medizin: Gar nicht erst solchen Müll und News dort gucken und die GEZ verweigern bis sie vor der Türe stehen und dann Strafanzeigen stellen wegen Wiederholungen Krimiterror und anderen Sauerein, wie Doppelmoderation, die alle GEZwungenen natürlich auch doppelt kosten!

  113. #92 sheik yermami ,

    man kann es drehen und wenden wie man will.Auch wenn nun das Parlament abstimmen wird und dort alles in unserem Sinne läuft. Zusammen mit dem sicherlich etwas hinterhältigen Boykottaufruf der Überfremder ist die geringe Beteiligung ein Sprungbrett für Soros- Revolutionäre.Ich denke, genau das hätte beindert werden können und es hat nicht geklappt.Wühlarbeiter und Spaltungsexperten haben eine gute Vorlage bekommen.Statt Klarheit und Einigkeit zu schaffen ist ein Nebelergebnis im Raum, das nicht ungenutzt bleiben wird.Zahlenmäßig sind die entschlossenen Überfremder sicher eine winzige Minderheit, sag ich mal einfach so, aber sie sind aktiv und in der Mitte, die nicht abgestimmt hat ist Unklarheit.

    Daher interessiert es mich, was da los war.Es gibt so viele Methoden Menschen gegeneinander zu hetzen und mit Milliarden Dollars im Hintergrund, das haben wir nun oft genug gesehen, kann man stumme Mehrheiten im Raum herumprügeln wie man will.Selbst bei der wirklich ansehnlichen Zahl von Leuten, die klar gesagt haben, was sie wollen, können Farbenrevolutionäre den Graubereich nutzen und die Konfrontation auf der Straße hochschaukeln.

    Die EU tut dann den Rest dazu.

    #119 fiskegrateng (03. Okt 2016 11:22)

    Leute, es sind nicht nur Eure Medien, die diese Ideolgie verbreiten.

    In Norwegen z.B. ist GENAU DAS GLEICHE, fast woertliche Uebersetzung. Der gleiche Inhalt. Auch in diesem Fall mal wieder. Norwegen ist nicht mal in der EU.“

    Ja, das ist so. Die Medien verbreiten die Meldungen, die sie von einer kleinen Anzahl von Agenturen übermittelt bekommen. Das „framing“, also die Einordnung der Nachricht oder Geschichte wird mitgeliefert.

    Unter Bill Clinton schrumpfte in den USA die Zahl der Eigentümer der Massenmedien von ein paar Tausend auf 6! zusammen, die nahezu den gesamten Markt kontrollieren. Man liest, hört und sieht überall den selben Müll.Der Unterschied liegt nur in der Form der Übermittlung, die sich an der Zielgruppe orientiert. Der Inhalt unterscheidet sich nicht sonderlich.Wenn unterschiedlich berichtet wird, dient es eher dazu Konflikte auszulösen, die wie beim Wahlkampf der gerade läuft, die Leute gegeneinander aufbringen soll. Auch das wird gezielt gemacht, damit es kontrollierbar bleibt.

    Eine winzige Zahl an Agenturen versorgt den gesamten Westen mit ihren Ansichten, ihrer Auswahl von Meldungen, ihren Lücken in den Berichten und mit ihren Lügen. Wenn die nicht wollen, das etwas bekannt wird, wird es nicht bekannt.Sie sind es, die unsere Wahrnehmung von der Welt steuern.Das ist verdammt viel Macht in sehr wenigen Händen.

  114. #13 Drohnenpilot

    Arschkriecher Tauber CDU Logik:
    „Wer nicht für Merkel ist, ist ein Arschloch“

    Mein heißer Lesetipp – ab morgen! – für das peinlichste Generalsekret der CDU-Geschichte:
    http://www.horst-lichter.de

    Soviel Spaß muss sein

    am Tag der Deutschen Kleinheit …

  115. #134 Animeasz

    schön, diese Info bekommen zu haben.
    danke – ohne Ironie!

    man sieht, die Europäer hätten
    noch viel zu tun, um sich besser
    kennenzulernen.
    bevor Usurpanten kommen…

  116. #135 Apusapus (03. Okt 2016 12:21)

    +++++

    hallo…! ich bins…liest du meine Beitraege überhaupt?

    einen schönen Tag ! 🙂

  117. #137 sauer11mann (03. Okt 2016 12:40)

    +++++

    Danke!

    ich wollte nicht unhöflich werden, aber was Fakt is, bleibt Tatsache, auch wenn man es schön umschreibt…

  118. #3 Cendrillon (03. Okt 2016 09:17)

    Lügenpresse bestätigt eindrucksvoll, dass sie tatsächlich lügt

    N24-Schlagzeile heute morgen

    Ungarn: keine Mehrheit gegen die Aufnahme von Flüchtlingen

    Was ist das Gegenteil dieser Aussage?

    Ungarn: Mehrheit für die Aufnahme von Flüchtlingen

    ———————————————-
    EU-Wahl 2014: 42,5% Wahlbeteiligung. Keine Mehrheit für die EU. Interessiert aber nicht die Bohne. Verlogenes Pack.

  119. #132 Tormentor
    Hauptsache diese lobbygesteuerte,deutschland-
    hassende,korrupte Tante fliegt im hohen Bogen aus dem Kanzleramt!
    Alles andere wäre für mich erstmal zweitrangig.
    Außerdem hätte ich nicht unbedingt was gegen
    eine Sahra Wagenknecht als Regierungschefin
    einzuwenden.Da stünden die Chancen auf direkte Demokratie/Volksentscheide auf jeden Fall deutlich besser als unter Mürkels C*DU 🙂

  120. #8 Lepanto

    Die GEZ ist eine „milliardenschwere Kampagne“ gegen die Wahrheit…

    Spruch des Tages!
    Herrlich!
    :-))

  121. #141 sauer11mann (03. Okt 2016 12:57)

    +++++

    Danke, es ist nicht einfach, wenn man sich (als Ungar) fortlaufend in der Verteidigungsecke befindet…
    so in der Art: Enstchuldigung, dass ich existiere…. 🙂

    (kommt es dir als Deutschem Patrioten nicht bekannt vor…?)

    Tschüss!

  122. #132 Tormentor   (03. Okt 2016 12:06)  
    #52 Das_Sanfte_Lamm (03. Okt 2016 10:07)
    nun, das Problem ist – wenn Merkel weg ist – was kommt dann ? Rot-Rot-Grün?
    Dann werden die „Schutzsuchenden“ via Linienmaschine bzw. direkter Fährverbindung – Afrika-> Europa (Deutschland) hergebracht.
    […]

    Äh, Ich glaube Merkel will einen (Groß)Teil der sogenannten „Flüchtlinge“ aus Griechenland direkt nach Deutschland holen, da die dort unter unmenschlichen Bedingungen hausen müssen (nachdem sie ihre eigenen Unterkünfte durch vorsätzlich gelegte Brände zerstörten)
    Und die Idee der Direktverbindung per Shuttleservice aus Afrika nach Deutschland wird so oder so in die Realität umgesetzt.

  123. Erstens sagt die ungarische Verfassung, das das Volk gar nicht über internationale Verträge abstimmen kann! Das Referendum war ohnehin nicht bindend.

    Zweitens verschweigen die deutschen Medien, das es in den letzten 26 Jahren einige Referenden gab, von denen viele angenommen wurden mit wesentlich geringerer Beteiligung, und das es im Gegenteil dazu nur ein_einziges Referendum mit 50,6% Wahlbeteiligung gab, das mehr Wahlbeteiligung als das jetzige Referendum hatte.

    Drittens war bzw. ist man in Ungarn ohnehin der Meinung, das keine Quote kommen wird, weil niemand die Menschen davon abhalten kann, nach Westeuropa zu gehen, wenn sie erst mal in Europa sind. In Polen und Tschechien gab es einige Pilotversuche mit aufgenommenen Flüchtlingen, die dann „zufälligerweise“ ein paar Wochen später nach Österreich und Deutschland gegangen sind. Man lehnt keine Flüchtlinge per se ab, wohl aber völlig schwachsinnige Maßnahmen und vor allem Wirtschaftsflüchtlinge! Ungarn hat auch zehntausende ukrainische Flüchtlinge aufgenommen, die übrigens tatsächlich direkt aus Kriegsgebiet geflohen sind. Polen eine halbe Million. Hört man trotzdem kaum was von, dafür aber immer Vorwürfe gegenüber Osteuropa.

    Und viertens und letztens: Die ganze Abstimmung war begleitet von einerseits unerträglich dummen Plakaten der FIDESZ-Partei, andererseits aber auch vom Boykottaufruf der gesamten Opposition, man solle doch lieber ungültige Stimmen abgeben bzw. der Wahl fernbleiben.
    Man muss sagen: Trotz bzw. gerade wegen solcher Kampagnen haben sich nicht gerade wenige Menschen auf dem Weg gemacht, abzustimmen.

    Und daraus nun – wie einige behaupten – abzuleiten, Orban wäre politisch gefährdet oder hätte eine Schlappe davon getragen ist vollkommen lächerlich.

  124. Ich kann nur schreiben:
    DANKE für die Gedanken. Ich selbst erkannte dieses schizophrene Gelabber nicht. ZDF, da weiß man was man hat – primitiver Propagandasender . – – – – Aber pi-news : Da steckt echt was dahinter. – – – – Und deshalb mal einen ganz dicken Brocken „DANKE“ FÜR ALL DIESE MÜHE VON EUCH.

  125. ZDF heute journal schaue ich schon lange nicht mehr.
    Ich kann dieses verlogene, besserwisserische, betroffenheitsheuchelnde Gesocks nicht mehr sehen.
    ARD tagesschau ist mir genauso zuwider. Beinah noch schlimmer, weil man sich beim Verlesen der „Nachrichten“ einen betont „seriösen“ Anstrich gibt.
    Ekelhaft!

  126. #134 Animeasz ,

    mein Kommentar war ironisch gemeint.Tut mir leid, wenn das nicht rüberkam.

    So wenig wie ich über Ungarn auch weiß, so weiß ich doch, dass sie viel für ihre Freiheit gegeben haben und das auch in aussichtslosen Situationen.

    Leider war ich noch ein kleines Kind, als ich mal einen Ungarn kennen lernte (Freund meiner Eltern) der am Ungarischen Aufstand beteiligt gewesen war. Als sichtbare Verletzung fehlte ihm ein Finger, was ein kleines Kind natürlich stark beeindruckt aber mir ist rundrum alles in Erinnerung geblieben, was er in den wenigen Tagen, die wir in Budapest verbrachten, erzählte und wie er es erzählte.

    Nur eine Sache hatte ich bis vor kurzer Zeit vergessen – er sagte, wir Deutschen sollten uns nicht schlecht machen und stolz sein.

    Es war ja noch die Zeit unter der Besatzung, in der ich Ungarn besuchte. Es muss ein offizieller Feiertag gewesen sein, als wir durch das Land fuhren. Überall, wirklich überall strömten die Menschen zu den Kirchen, von allen Seiten richtige stille Demonstrationen. Das war extrem beeindruckend.Wir saßen alle schweigend im Auto, so beeindruckend war das.

    Ja, die Ungarn wussten damals im Krieg, gegen wen sie kämpften. Die Deutschen aber auch, denn allerspätestens mit jedem Flüchtling aus dem Osten kamen ja die Berichte über die Massaker, Vergewaltigungen und Plünderungen. Auch zuvor hatte man sicher genug gehört, nicht nur von offiziellen Berichterstattern.Es gab wirklich Gründe genug, bis zum bitteren Ende zu kämpfen, egal wie die einzelnen Soldaten insgesamt zum Nationalsozialismus standen. Die Gründe lieferte das Sowjetregime. „Kadavergehorsam“ benutzte ich in diesem Zusammenhang oben, weil dieses Durchhalten bis zum Letzten, wenn ein Gegner so grausam ist, gerade keine Frage des Gehorsams ist, sondern der Versuch, Schlimmstes aufzuhalten.

    Auch oppositionelle Syrer haben sich hinter Assad gesammelt, um „ISIS“ zu bekämpfen.Das ist keine Unterwerfung, kein Kadavergehorsam, nicht mal Zustimmung sondern das, was sie jetzt tun müssen.

    Einerseits bedauere ich, Ungarn nur mit Kinderaugen erlebt zu haben. Andererseits sind Kindheitseindrücke sehr prägend, weil sie über das Gefühl die Haltung zu einer Sache dauerhaft prägen.

    Wie ich im Kommentar 135 schreibe, macht mir die geringe Teilname an der Volksabstimmung Sorgen, die von möglichen Gründen der Nichtwähler unabhängig sind. Ganz besonders, weil ich wie viele Andere auch, große Hoffnungen mit den Ungarn verbinde.

  127. #74 Eurabier (03. Okt 2016 10:26)

    Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Lügenpresse ein offensichtliches Detail verschweigt:

    https://www.welt.de/vermischtes/article158507242/Hochzeit-endet-in-Massenschlaegerei-Braut-bewusstlos.html

    Was der Kenner sofort wußte: Es war eine türkische Hochzeit:

    Eine türkische Hochzeitsfeier in Augsburg endete im Chaos!

    http://www.bild.de/regional/muenchen/hochzeitsfeier/endet-in-schlaegerei-48107088.bild.html

    :)))

  128. #147 ST_T ,

    also gab es keine Mindestbeteiligung und es ging um ein Stimmungsbild, ja?

    Ich hatte meine Infos – oder nicht Infos – von alternativen US Blogs.“Offiziellen“ Kram klicke ich grundsätzlich nicht an. Allerdings bekommt man auch so nicht unbedingt alle Informationen die nötig sind, eine Sache einzuordnen.

    Wie schätzen Sie die Arbeit der Farbenrevolutionäre in Ungarn ein.Dort existiert doch diese Soros Universität die „Central European University“ , für die Soros laut wiki 880 Millionen Dollar springen lies. So was macht mich einfach sehr unruhig, auch wenn, oder weil, diese Uni Studenten aus allen möglichen Ländern ausbildet.

  129. Slomka ist eine sehr professionelle Lügnerin. Und eiskalt und arrogant dabei.

    Das solche handverlesenen Lügenbolde eine Dauereinrichtung des Senders sind, hat schon seine Gründe.

  130. @#152 Babieca (03. Okt 2016 13:27)

    So gesehen muss man den Medien Recht geben. Dieses Detail mussten sie nicht nennen. Es war selbstverständlich.

  131. Ob nun Forint oder Euro: Es sind gewaltige Summen, die Orban für dieses Referendum verpulvert hat, die Opposition spricht von mindestens 30 Millionen Euro, das wären neun Milliarden Forint. Eine Summe, die in einem nicht reichen Land sicher besser anderswo angelegt worden wäre.

  132. #150 Apusapus (03. Okt 2016 13:13)

    ++++++

    #126 Animeasz (03. Okt 2016 11:41)

    #90 Apusapus (03. Okt 2016 11:07)

    +++++

    siehe bitte auch meinen Beitrag #76 Animeasz (03. Okt 2016 10:39)

    #147 ST_T (03. Okt 2016 13:06)

    +++++++

    hallo, ich bin mit dem Beitrag von 147 ST_T (03. Okt 2016 13:06) im grossen und ganzen einverstanden, bis auf die Wahlplakaten… die waren nicht dumm, klar, die politisch gebildeten können diese etwas „vereinfacht“ finden… diese waren aber nicht für sie sondern an den „Gemeinwaehler“ gerichtet… und da kann man nie wissen, was am Ende tatsaechlich ankommt… so, wie mit der Werbung…

  133. #14 seegurke
    Gebe ihnen absolut Recht. Betonung von oder Fragen mit Ausrufezeichen schaffen Fakten, so die Rechnung der Slomka. Der Gedanke daran, wie viele Zuschauer das kaufen, tut weh.

  134. Habe mir grad auf ZDF.Info den ersten Teil der Doku „Killerspiele“ angesehen. Sehr interessant, wie man nach 10-15 Jahren das Thema betrachtet.
    Hetze in den Medien ggn. PC-Spiele, „Experten“ die World of Warcraft mit Battlefield verwechseln, FIFA 6 wird in den Topf mit „Killerspielen“ geworfen, Jauch plappert von „WoW“ als Killerspiel und zum Schluß sagt Beckstein in etwa: „Man muss über die Sache diskutieren und auch die andere Seite zu Wort kommen lassen etc. “
    Das ist genau dasselbe Verhalten der Medien zur Flüchtlingspolitik – ich kann jeden nur empfehlen, es anzusehn,

  135. #157 Heta (03. Okt 2016 13:52)

    Ob nun Forint oder Euro: Es sind gewaltige Summen, die Orban für dieses Referendum verpulvert hat, die Opposition spricht von mindestens 30 Millionen Euro, das wären neun Milliarden Forint. Eine Summe, die in einem nicht reichen Land sicher besser anderswo angelegt worden wäre.

    +++

    ach ja, das übliche Beispiel… wieviel Beatmungsgeräte man daraus hätte kaufen können…?

    und bitte hört mit dem Unsinn auf: Ungarn ist ein reiches Land, weiss du wieviel Geld jährlich ausgepumpt wird ??? und auch nicht klein…

    vgl. mit Luxembourg …. 🙂

  136. #153 Apusapus,

    Doch, die gibt es – sie spielt aber gar keine Rolle und ist ein unbedeutender Nebenschauplatz, wenn man bedenkt, das das Referendum ohnehin nicht bindend ist.

    Interessant ist auch die Fragestellung, die da lautet: „Akarja-e, hogy az Európai Unió az Országgy?lés hozzájárulása nélkül is el?írhassa nem magyar állampolgárok Magyarországra történ? kötelez? betelepítését?“

    Auf Deutsch soviel wie:
    Wollen Sie, das die EU die verpflichtende Ansiedelung von Nicht-Ungarn auf ungarischem Boden selbst ohne Zustimmung des nationalen Parlaments beschließen kann?

    Das diese Aussage wohl ziemlich verfälschend ist, versteht sich von selbst. Und so haben auch viele das Referendum boykottiert, weil sie sich nicht für innenpolitische Machtspiele missbrauchen lassen wollten. Zum Boykott aufgerufen haben die MSZP, die DK, sozialliberale Together, die PM und die MoMa.
    Alle übrigens offiziell links und pro-europäisch, wobei gesagt werden muss, das sie mit links nicht viel zu tun haben. Eigentlich alles von Europa in irgendeiner Form bezahlte Politiker oder Verräter.
    Oder was meinen Sie, wieso ausgerechnet heute die Jobbik und die Fidesz so stark sind?

    Zum Einfluss von Soros und seinen Leuten muss man sagen, das gerade die in der (heute meistens völlig unbedeutenden) Opposition ihr Lager aufgeschlagen haben. Und dort, wie in Russland auch, wird solchen Leuten grundsätzlich misstraut, jeder erinnert sich nämlich noch genau, was los war, als das letzte mal die „Sozialdemokraten“ an der Macht waren.

  137. #154 Volker Spielmann (03. Okt 2016 13:37)

    ++++

    you made my day… wie immer!

    (aber wir sind nicht klein…siehe vorhin)

  138. #157 Heta
    Aber die Unterbringung und Verpflegung der Migranten kostet auch viel Geld. Und da sind noch die ganzen zusätzlichen Sicherheitskräfte, welche bezahlt werden müssen.

  139. #133 Cassandra
    ARD steht dem ZDF bei den Lügen in keinster Weise nach. Man muss ich nur mal die Threads bei tagesschau.de anschaun.

  140. #146 Das_Sanfte_Lamm (03. Okt 2016 13:05)
    will hier auch nicht für Merkel sprechen – aber Rot & Grün werden noch mehr nach DE holen (geht das?)
    Schließlich sind es „Geschenkte Menschen“ und „Kein Mensch ist illegal“ etc. etc.

  141. #165 pro afd fan (03. Okt 2016 14:05)
    das ist doch ein Riesengeschäft mit „Flüchtlingen“
    VHS & Co. – Sparchkurs ein Modul ca. 550 Euro
    Hotels und Vermieter freuen sich über Dauerbelegung
    Wachdienste, Kontainer-Hersteller, Caterer…
    Mobelhäuser freuen sich über die Gutscheine der Neubürger
    Zusätzliche Arbeitsstellen in der „Flüchtlingsindustrie“
    etc. etc.

  142. etwas OT aber:
    Arabisch ist wohl ab 01. Okt. offizielle Sprache für die Führerscheinprüfung.

  143. #163 ST_T (03. Okt 2016 14:03)

    #153 Apusapus

    +++++

    wie wahr !

    Soros hat viele Stipendiaten in der jetzigen politischen Führungsschicht damals bei der Wende ausgebildet, (wie auch überall im ehem. Ostblock)… und er ist „ungarischer“ Abstammung… das erklaert seine guten Beziehungen in Ungarn… seine CEU wollte er in Prag gründen, er wurde aber rausgeworfen… die damalige Linksliberalfaschisten haben ihn dann samt seiner liberalischen Lehrstelle natürlich gerne aufgenommen…

    APUSAPUS

    mach dir keine Sorgen, diese Institution wird an ihrer verdienten Stelle behandelt…. man versucht es möglich neutral zu halten, und kann als „Vorzeigeinstitut“ zur rechten Zeit als Argument benutzt werden

  144. #158 Animeasz ,

    Uh, tatsächlich habe ich Ihre Beiträge übersehen. So was kommt vor, wenn ich die Seite nicht oft genug auffrische und der Strang in die Länge geht und ich obendrein beim Schreiben riesige Pausen einlege, wenn dann noch, wie zur Zeit gerade, der Hund krank ist…

    Danke also für die Kommentare und den Hinweis!!Multitasking ist wohl nicht meine Stärke.

  145. #150 Apusapus (03. Okt 2016 13:13)

    +++++

    Danke für die schönen Worte… die Deutschen und die Ungaren haben viel mehr gemeinsames als was einer denken würde. Das hat historische Gründe… aber das würde hier zu weit führen…

    Ich erwaehne nur das Beispiel der Ungarndeutschen: sie wurden bei uns bestens integriert, und auch wertgeschaetzt durch die Ungaren.

    es tat uns leid, als sie durch die Kommunisten vertrieben wurden… ein Riesenverlust… Ungarn hat sich dafür bereits mehrmals entschuldigt und wir gedenken sie jedes Jahr.

    Ich habe viele Ungarndeutsche unter meinen besten Freunden.

    und nun sage ich was „unhöfliches“

    es würde auch den Deutschen von Vorteil sein, wenn sie Ungarn (und auch die anderen V4, usw. ehem. Ostblockstaaten) auf Augenhöhe behandeln würden…

    die Ösis fangen bereits an gewisse Anstalte zu machen…. (ob sie glaubwürdig sind…?)

  146. Mein Gott, warum sind nicht mehr Ungarn zur Volksabstimmung gegangen. Das Paradoxe ist ja: Wenn noch 15 % mehr zur Wahl gegangen wären und diese hätten GEGEN Orban gestimmt, dann hätte er sein Referendum gewonnen !!!!!!!!
    Irre, nicht ???

  147. Wenn ich mich recht entsinne, wurde Bill Clinton damals in den 90er Jahren von einer ‚Mehrheit‘ von ungefähr 25-28% gewählt, und zwar zweimahl…..

  148. 173 Analytiker (03. Okt 2016 14:52)

    +++++

    ja, es ist schon irre, und auch Schade, dass sich viele einen schönen sonnigen Sonntag, ohne die 10 Schritte zur Wahlurne zu hinterlegen, gemacht haben…

    aber wie gesagt, man haette dadurch eher eine symbolische Wirkung erzielt.

  149. #172 Animeasz ,

    auch Ihnen Dank und ja, ich wünschte auch, dass es Chauvinismus unter unseren Völkern nicht gäbe.

    Unter Hundeleuten halte ich das so: Jeder Hund ist der beste und der eigene immer der allerbeste.So kann man sich gegenseitig respektieren, Schönes am Hund des Anderen entdecken und dann kann jeder mit dem allerbesten Hund der Welt stolz und zufrieden weiter gehen.So sollte das unter den Völkern auch sein.

    Manche osteuropäische Länder mag ich sehr gern, ohne recht zu wissen weshalb.Da tauchen Bilder und Vorstellungen auf, die nicht auf Informationen fußen, sondern aus dem Unbewussten kommen. Aber das ist auch so ein weites Feld.

    #175 Animeasz,

    auf so eine Wirkung hatte ich gehofft, sie sogar total sicher erwartet. Als ich dann die Zahlen sah war ich richtig schockiert. Das kommt natürlich daher, dass ich selbst in einem so bedrängten Land lebe und mir die Vorstellung von Gelassenheit bei dieser Frage so sehr abhanden gekommen ist.

    #173 Analytiker ,

    ja, irre!Das haben Sie schön herausgearbeitet.

    Überhaupt ist mir nun weniger bange. Wie gut, dass es Kommentarbereiche gibt!


  150. #3 Cendrillon (03. Okt 2016 09:17)
    Lügenpresse bestätigt eindrucksvoll, dass sie tatsächlich lügt

    ==========================================================================

    UND HIER ENTFALTET SICH AUF DAUER & IN EPISCHER BREITE :

    „Wir können euch nicht zwingen die Wahrheit zu sagen

    Wir zwingen euch, immer unverschämter zu lügen“

    UND das Internet bewahrt eure Namen & eure Schande auf – für immer !

    ========================================================================

    DAHER VERLEIHE ICH DEM SKLAVENFINANZIERTEN FERNSEHEN DIE EHREN-AUSZEICHNUNG

    „Zelluloid-Brigade EDUARD VON SCHNITZLER“

    DEN DRUCKMEDIEN VERLEIHE ICH DEN EHREN-TITEL

    „NATIONALEN FRONT DER JUBELPERSER“

    ======================================================================

  151. Der Ösi Kurz hat ja gestern die dumme Will bloßgestellt, als er bemerkte, das sie „vergessen“ hat, das Wahlergebnis zu zeigen, in ihrem Hetzfilm. Sie hats dann vorgelesen, wie ein dummes Schulkind;)

  152. Es gehen 43 % zur Wahl und davon stimmen fast alle für das Referendum.
    Der Rest ist wohl dagegen oder auch dafür und geht nicht zur Wahl.

    Wer glaubt denn das?
    Und was soll dieses idiotische Geheimabkommen zwischen Orban und Merkel, wenn man nichts anderes erwarten konnte als Orbans Sieg?

    Es macht nur Sinn, wenn man äh Merkel das Ergebnis kannte.

    Unter den ungarischen Bedingungen war Wahlfälschung denkbar einfach: Man mußte nur tonnenweise Wahlunterlagen verschwinden lassen.
    Nichts fälschen, nicht denken, nur beseitigen.
    Und schon macht Merkels „Angebot“ wieder Sinn.
    Ein weiterer Regime-Change als Zweck, der jedes Mittel heiligt.

  153. Und auch wenn Orban eine „milliardenschwere Kampagne“ gefahren hätte…was gehts unsere Medienkasper an?
    Sind das Slomkas SteuerEUros?

    Nö, aber es ginge unsere Medienkasper etwas an, was die Pro-EU- und Pro-Kolonisten-Kampagnen kosten, welche bei uns im Land gefahren wurden und werden.

    Abgesehen von den Kosten für den Kanzler_Innenbefehl „Ich will, dass ihr das schafft!“

  154. Soso…

    Wenn 95% von 44% aller Wahberechtigten sagen, dass sie ihr Land nicht von Kulturfeinden kolonisieren lassen wollen, dann ist die Wahl ungültig, aber wenn 23% von 56% aller Wahlberechtigten Merkel wählen, dann ist das plötzlich ein eindeutiger Regierungsauftrag.
    🙄

  155. Der manipulative Charakter der ÖR-Nachrichten wird ja überdeutlich, wenn man die tendenziöse „Bewertung“ der Volksbefragungen in Ungarn und Kolumbien vergleicht.
    In Ungarn ist es eine „Schlappe für Orban“, wenn knapp über 40% der Wahlberechtigten an der Abstimmung teilnehmen, wovon freilich über 95% gegen die „Flüchtlingspolitik“ der EUdSSR stimmten, während in Kolumbien die Volksbefragung zum Deal der Regierung mit den linksextremistischen Terroristen der FARC scheiterte – bei nur 37% Wählerbeteiligung -, was durchaus negativ und Bedauern „rübergebracht“ wird!

    Jedenfalls will die Mehrheit der Kolumbianer keinen faulen Frieden mit den Linksextremisten – die bei uns als Grüne und Linke firmieren – und auch keine Amnestie für deren kriminelle Machenschaften, von Entführungen und Folter bis zu Mord und Terror!

  156. Bei Min 2:09 im Beitrag behauptet die Off-Sprecherin selbst: „an die 40 Millionen Euro hat die Kampagne gekostet“.
    Das ZDF widerspricht sich selbst!

  157. Die Nichtwähler „hätten die Wahl boykottiert“ (min 2:03), also still dagegen gestimmt, so die unausgesprochene Schlussfolgerung des heute-Journals“

    Wer jetzt noch keine plumpe Propaganda erkennt,
    dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

  158. #178 Apusapus (03. Okt 2016 15:50)

    #172 Animeasz ,

    Manche osteuropäische Länder mag ich sehr gern, ohne recht zu wissen weshalb.Da tauchen Bilder und Vorstellungen auf, die nicht auf Informationen fußen, sondern aus dem Unbewussten kommen. Aber das ist auch so ein weites Feld.

    +++
    ja, das ist ein weites Feld… es grenzt an Transzendenz, darum gehört nicht in dieses Forum… aber für jemand mit Empathie : es ist die einfache und naturnahe Lebensweise, die Traditionen, die in der Luft haengen… wie auch DE einst war…

    #175 Animeasz,

    auf so eine Wirkung hatte ich gehofft, sie sogar total sicher erwartet.

    +++++
    ja, die meisten von uns auch… aber die menschliche Natur kann man nicht berechnen… vielleicht besser so…

    ich habe an dieser Seite die Enttaeuschung der Foristen förmlich empfunden, es tut mir leid, haetten meine Landsleute nur gewusst, was das für euch bedeutet !

    Hauptsache aber ihr haltet die Ohren spitz, das was uns allen in Europa geschieht, wird immer noch in DE und leider in Brüssel „entschieden“ … wir können nur widerspenstig zappeln, und das werden wir auch tun

    Das Spiel ist noch nicht zu Ende !

  159. #186 Kein Volldemokrat (03. Okt 2016 19:58)

    Die Nichtwähler „hätten die Wahl boykottiert“

    +++++

    Die Nichtwähler hofften darauf, dass der Nachbar sowieso hingeht… und das Endergebnis war ohnehin klar

  160. #163 Animeasz; Wie ich schon geschrieben hab,
    die Kosten für so eine Massensendung sind minimal. Ein beidseitig bedrucktes Blatt kostet, wenn mans daheim aufm Kleindrucker macht irgendwo um die 25ct. Eine Druckerei macht das für höchstens mal die Hälfte, weil die Farbe wesentlich billiger ist und natürlich das Papier auch nur nen Bruchteil der 3€/500Blatt was man als Normalverbraucher zahlt. Dann kommt noch ein Umschlag drauf und die Postgebühren.
    Und den Text schreiben kostet gar nix, weil das diejenigen, die im Stab von Orban sitzen machen.

  161. #189 uli12us (03. Okt 2016 20:43)

    #163 Animeasz; Wie ich schon geschrieben hab,
    die Kosten für so eine Massensendung sind minimal.

    ++++

    jawohl…

    danke, ich bin schon Katolisch… :)!

    du hast die Adresse möglicherweise verfehlt… Heta war hinsichtlich der Ausgaben skeptisch…
    die Demokratie kostet und es ist gut so

    einen schönen Abend noch!

  162. #188 Animeasz

    Die Nichtwähler hofften darauf, dass der Nachbar sowieso hingeht… und das Endergebnis war ohnehin klar

    Richtig! War ein eindeutiges Ergebnis. Wahlbeteiligung in etwa wie bei der Abstimmung zum EU-Beitritt. Gratulation1

  163. #173 Animeasz
    die Ösis fangen bereits an gewisse Anstalte zu machen…. (ob sie glaubwürdig sind…?)

    Glaubwürdig ist das Volk. Nicht die Politiker. Traue weder den Roten noch den Grünen aber auch nicht den Schwarzen

  164. #195 niki (03. Okt 2016 21:38)

    ++++

    danke!

    ich hole dazu ein gutes Bier, habe Durst bekommen 🙂

    juhuuu und einen schönen Abend noch!

  165. Nicht nur die deutschen Medien, alle westlichen Staatssender, Schweiz inklusive, geifern gegen Orban, Pegida, Afd.
    Über Jahrzente wurden diese Sender durch erzlinke, europhile Apparatschiks unterwandert.
    Macht mich die Häme und Hetze gegen Landeseigene Politiker welcher unser Land, seine Werte und vorallem seine Demokratie verteidigen nur betroffen und wütend, wird es dann zur Scham wenn sie über deutsche, französische, englische, niederländische etc. Politiker herfallen. Wenn ich mir dann noch diese (linken) Milchgesichter ansehe, die da meinen alle und jeden der nicht ihre proletarische, ewiggestrige Studentenweltsicht hochleben zu lassen, verunglimpfen zu lassen, dann sehne ich mich nach der Zeit, als Rundfunksender weniger an Milk-face sondern an hochqualifizierten und erfahrenen Journalisten interessiert waren.
    AfD und Pegida, ich und die meisten meiner Landsleute haben schon begriffen das Ihr nichts anderes als Euer Land retten wollt, und es ist uns fern, dem Geschwätz unser Medien zu glauben, die Euch rechtsradikale diffamieren. Findet Ihr unter euch einen Reporter vom SF1, jagt ihn weg. Danke

Comments are closed.