khalafUndenkbar, dass heutzutage in Deutschland Schulen oder Straßen nach Nazigrößen benannt würden, selbst wenn sie nicht persönlich und unmittelbar am Morden und Hetzen teilgenommen hätten. Bekennende Vertreter des Regimes, echte Nazis, verdienen keine Ehre, keine Straße, die nach ihnen benannt wird und keine Schule. Etwas anders sieht das im Westjordanland aus, das von der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) verwaltet wird, angeführt vom Faschistenführer Mahmud Abbas. Dort gereicht es Mördern zu Ehren, wenn jüdisches Blut an ihren Händen klebt. Je mehr desto besser. Wer Juden ermordet hat, auch wenn es Kinder sind, wird dort besonders geehrt.

So wie etwa der Terrorist Salah Khalaf (auf dem Bild oben rechts). Die WELT berichtet:

Er plante das Attentat auf die Olympischen Spiele in München 1972, dem elf israelische Sportler und Trainer zum Opfer fielen. Ein Jahr darauf spielte er beim Anschlag auf die US-Botschaft in Sudan, bei dem zwei US-Diplomaten und ein belgischer Gesandter starben, eine zentrale Rolle.

Im Gazastreifen wurden drei Schulen nach ihm benannt. Nun zog die von der Fatah kontrollierte Palästinensische Autonomiebehörde (PA) nach, und benannte eine Schule in der Stadt Tulkarem nach dem „großen Kämpfer unserer Nation“, wie der Distriktgouverneur bei der Grundsteinlegung erklärte. […]

Aber nicht nur Straßen werden nach Menschen benannt, die Israelis töteten, auch Sportturniere, wie der „Dalal Mughrabi“-Wettbewerb im Januar 2015. Er wurde zu Ehren der Frau gehalten, die das blutigste Attentat in Israels Geschichte verübte. Bei diesem starben 37 Menschen, darunter 12 Kinder.

Nun könnte man das als Deutscher still bedauern und den Israelis wünschen, sie mögen die Behörde zur Hölle schicken, die Folter und Mord gegenüber Juden zelebriert und besonders auszeichnet. Doch reicht das nicht aus. Deutschland finanziert die Mörder und Faschisten durch beträchtliche Geldsummen mit, die man in Deutschland auch gut gebrauchen könnte, zum Beispiel für den Schutz vor illegaler Einwanderung oder vor Kriminalität.

100 Millionen sind es etwa, die Deutschland direkt oder indirekt über die EU jährlich in ein System fließen lässt, das – übertragen auf Deutschland – Adolf-Hitler-Plätze und Heinrich-Himmler-Straßen ausweisen würde. Unser Außenminister, den man in und aus aller Welt seine moralischen Kommentare absondern hört, könnte sich einen Bruchteil dieser Zeit auch einmal dafür reservieren, den Kampf gegen Nazis zu führen, gegen echte Nazis, und gegen die Regierungen, die sie noch tatkräftig unterstützen. Das wäre dann unter anderem die deutsche.

Kontakt zum Außenminister:

steinmAuswärtiges Amt
Frank-Walter Steinmeier (SPD)
11013 Berlin
Telefonzentrale (24-Stunden-Service): +49 30 1817 0
Bürgerservice: +49 30 1817 2000
frank-walter.steinmeier@bundestag.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

60 KOMMENTARE

  1. Gemeinsame Werte: „Demokratie, Freiheit, Respekt vor dem Recht und der Würde jedes einzelnen Menschen, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung oder politischer Einstellung.“

    Diese, Merkels Werte gelten nicht für AfD Anhänger oder Mitglieder, Le Pen, Bachmann, Gauland, Höcke, Pegida Demonstranten – und natürlich Trump und seine Wähler!!

    Also Merkel grenzt in purem Rassismus gegen Andersdenkende mehr als die Hälfte aller US-Amerikaner aus und beleidigt sie…

    Das nennt man schon starken TobaKK – Respekt vor dem einzelnen menschen unabhängig von seiner politischen meinung zu fordern und die aktuelle deutsche kommunistische Hexenjagd gegen alles Andersdenkende zu betreiben!!Respekt für so viel Heuchelei und Moralignoranz!!

  2. wie schön wäre es ,wenn Herr Trump diesen Palestinensersaustall aufräumen würde und den der EU und Deutschlands gleich mit. —

  3. Wenn man dies liest, könnte man sich ob des Irrsinns nur noch die Haare raufen oder vor Verzweiflung laut schreien, weil einem in der eigenen Hilflosigkeit gar nichts anderes übrig bliebe, wenn, ja wenn da nicht ein Hoffnungsschimmer am Horizont wäre, den sogar schon die Lügenpresse als bedrohlich ausgemacht hat.
    Dazu dieser Artikel:

    Wie wahr, wie wahr !!!

    Dasselbe habe ich mir auch gedacht, als ich Güllners magere 11% gesehen habe, die er bei Forsa wieder der AfD zugeteilt hat.

    .

    „Nach überraschend deutlichem US-Wahlergebnis

    Trump zeigt, dass der AfD nächstes Jahr ein Überraschungserfolg gelingen könnte“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-ueberraschend-deutlichem-us-wahlergebnis-trump-zeigt-dass-der-afd-naechstes-jahr-ein-ueberraschungserfolg-gelingen-koennte_id_6183214.html

  4. Unglaublich!! im Politbarometer wurde gestern gesagt, dass in Deutschland nur 2 Prozent Trump gewählt hätten.
    Was für ein Scheiss!!!
    Ich bin mir absolut sicher , dass ein Trump auch hier richtig aufräumen würde
    Dass die deutschen Medien so einen Ruf haben, ist kein Wunder

  5. Wo ist der „Zentralrat der Juden in Deutschland“ ? Untergetaucht ?
    Oder ist is-lamischer Antisemitismus
    besser als „deutscher Antisemitismus“ ?
    Wie krank ist das denn ?

  6. Moslems die Unschuldige töten = die Helden.

    Nationen die diese Moslems Töten = die Bösen.

    Diese Gesellschaft ist soweit gesunken, das zeigen vor allem die aktuellen Meldungen über die Wahl in den USA.
    Die Amerikaner haben gezeigt dass sie noch alle Tassen im Schrank haben, langsam sollte den Westeuropäern auch ein Licht aufgehen.

  7. Super hilfreicher Artikel!

    Damit kann man die echten Nazis, also die Antifa und unsere Regierung, die scheinbar händeringend nach der Endlösung der Judenfrage suchen, demaskieren.

    Seltsam: Die AfD, als judenfeindliche und rassistische Partei, ist die einzige Partei, die das anprangert.

  8. Unglaublich!! im Politbarometer wurde gestern gesagt, dass in Deutschland nur 2 Prozent Trump gewählt hätten.
    ______________________________________________

    Die linken Idioden begreifen es einfach nicht.
    Die leben in ihrer eigenen Fantasiewelt.
    Aber auch die nazis glaubten in ihren Grössenwahn das sie unsterblich wären.
    Es ist an der Zeit das die linken Spinner für immer hinweggefegt werden.

  9. Frage an Radio Eriwan:

    Handelt es sich bei “ … verrecke“-Slogans um Heetzpietsch?

    Antwort: Im Prinzip ja und nein. Wenn vorne „Islam“ steht, dann ja. Wenn sich der Spruch jedoch auf Deutschland bezieht, dann: nein.

    Zusatzfrage an Radio Eriwan: Und was, wenn dort von Israel oder den Juden die Rede ist?

    Antwort: Nun, ganz einfach. Wird die Losung von einem deutschen Rechtsradikalen abgesondert, so haben wir es selbstverständlich mit Hetz-Pietsch zu tun. Erhebt jedoch ein hochwillkommener Gast aus dem Morgenland selbige Forderung, so ist dies als freie Meinungsäußerung aufzufassen und uneingeschränkt zu tolerieren!

  10. #5 Dadeko (10. Nov 2016 09:25)

    ———————————————————

    Sie können es nicht lassen ….
    Das Lügen und manipulieren wollen geht weiter.

    Wir Leben in der DDR 2.0
    gesteuert von der Agitatorin und Despotin Merkel!

    Das hat sie ja in der DDR gelernt …..

  11. Das Bild ist von PI mal wieder grandios ausgewählt.

    Was will man von Millionen Primaten, die aus diesem Unkulturkreis der immerwährenden, unreformierbaren islamischen Steinzeit hier reinfluten, anderes erwarten? Daß sie sich mit Humboldt oder Piaget oder der deutschen Strafrechtsreform…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fe_Strafrechtsreform

    …beschäftigt haben? Daß hier Millionen reingeschwappte Brutalos sind, denen Faustrecht alles und Zivilisation nichts zählt?

  12. Jetzt erst recht!

    AfD wählen!

    Damit diese Lügner und Deutschland Vernichter
    verschwinden.

  13. Ich sehe die Szene noch vor mir- liegt schon einige Zeit zurück-, als Steinmeier Bushido umarmte und bei ihm gelungene Integration konstatierte. Diese Szenen wurden damals durch die Presse enorm hochgespielt.

    Da zeigt sich, wes Geistes Kinder unsere Politclowns sind. Unterste Kiste.

  14. NEU !! Eine Bereicherung des Buchmarktes

    Claudia Roth (Autor), Fetsum Sebhat (Autor)
    “ So geht Deutschland: Eine Anstiftung zum Mitmachen und Einmischen „

    Der Wind scheint sich zu drehen in Deutschland: Ein Ende der Willkommenskultur und der Aufstieg des Rechtspopulismus bedrohen die Fortschritte, die in Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten erreicht wurden. Und die Fundamentalablehnung unserer »Freiheitlich-Demokratischen Grundordnung« kommt mittlerweile von rechts. Jetzt ist Dagegenhalten angesagt.

    https://www.amazon.de/geht-Deutschland-Anleitung-Mitmachen-Einmischen/dp/3864891477

    Man beachte auch die Rezensionen … ^^

  15. Deshalb fand ich
    die gestrige Ehrung der
    bis zu den Knien im Blut PaliArabischen
    Terroropfern watenden Angela Merkel in meiner
    ehemaligen Gemeinde in München
    als persönliche
    Schande.

    Sie hätten #Byzanz ehren sollen, die
    Aufmerksamkeit wär sicher….

  16. Dieser Palmenkram mit Sonne, ein Leitmotiv islamischer Sehnsucht (und saudisches Staatswappen!), also das spärliche Grün in der Wüste, begründet sich ja nicht allein aus dem Durst der Karawanenleute nach der Oase, sonder auch direkt aus dem Islam, in diesem Fall Hadith:

    „Das Paradies liegt im Schatten der Schwerter“.

    http://sunnah.com/bukhari/56/34

    Muß man sich mal vorstellen, lautete der Analogkäse unserer Relativerer (für die Jüngeren: „Wenn der Analogkäse unserer Relativierer lauten würde“):

    „Die Barockgärten sind Befehl der Bibel.“

    Ist jetzt auch dem letzten klar, wie Gaga die „Gleichung“ Islam = Europa ist?

  17. Es sollte auch mal gesagt werden dass die bundesregierung direkt den IS finanziert. So zahlt die bundesdiktatur der irakischen regierung „ebtwicklungshilfen“. Diese werden in Form von „Gehältern“ den Beamten des Iraks in vom IS besetzten gebieten weitergereicht. Beamte des Iraks auf IS-Territorium müssen jedoch ihre Gehaltschecks an den IS abgeben… Danke Adolf Merkel!

  18. #6 fmvf

    willst du die Adresse, frag sie doch, kannst sie
    googlen, wenn du höflich bleibst bekommst du
    sogar einen termin.

  19. Das schöne Bild mit Donald Trump von gestern ist wech. Schnief.
    Dafür wurde jetzt so ein fieses mit ALLAH Gläubigen Mördern hin gepappt..
    Und DAS vermiest einem den Tag.

  20. @ #20 Restorat Libertas (10. Nov 2016 10:19)

    Spenden (SCHMIERGELDER) aus Deutschland und Saudi Arabien an Clinton

    Deutschland, das bis dato auch noch nicht auf der Unterstützerliste stand, soll zwischen $ 100 000 und $ 250 000 gespendet haben.

    https://netzfrauen.org/2016/01/26/foreign-donations-to-foundation-raise-major-ethical-questions-for-hillary-clinton/

    Assange packt aus: Clintons Stiftung und IS aus gleicher Quelle finanziert – VIDEO

    https://de.sputniknews.com/politik/20161104313230352-assange-zu-clinton-foundation-und-is/

  21. Man sollte dabei nicht außer Acht lassen, wie sehr die ehemalige DDR-Führung gerade die palästinensischen Terroristen, die weltweit agierten, unterstützt haben. So verwundert es nicht im Mindesten, dass unsere Regierung, welche ja ausgesprochen gute Beziehungen zur Staatssicherheit der DDR unterhielt, diese Mörder auch weiterhin protegiert.

    Der Spiegel berichtete am 07.10.1991 folgendes:
    In der DDR wurden auch zwei Killer-Kommandos des fanatischen Israel-Hassers gedrillt. Die erste Gruppe, angeführt von dem Abu-Nidal-Vertrauten Issam Maraka, übte, nach einem Bericht der Ost-Berliner Illustrierten extra magazin, von April bis Juli 1985 den Raketen- und Geschoßwerfereinsatz und studierte Operativtaktik. Der zweite Trupp unter Führung eines Mannes mit dem arabischen Allerweltsnamen Dschamil wurde Anfang 1986 auf dem geräumigen Stasi-Truppenübungsplatz Massow im Brandenburgischen geschult.
    Zwischen den beiden Killer-Lehrgängen liegen zwei Anschläge der Abu-Nidal-Gruppe auf Flugplätze in Wien und Rom. 16 Menschen starben.

    Der Bericht ist insgesamt sehr erhellend:
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13490935.html

    Der im Bericht erwähnte Abu Nidal war sozusagen der palästinensische TOP-Terrorist.
    Wer sich die Liste und die Chronologie der Attentate antun möchte findet sie unter:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Abu_Nidal

  22. @ #25 Leontopodium (10. Nov 2016 10:23)

    Ohne die Unterstützung von palästinensischen Extremisten wären zahlreiche Anschläge und Terrorattentate der Roten Armee Fraktion (RAF) nicht möglich gewesen

    Im Zuge der Zusammenarbeit der RAF mit palästinensischen Terrorgruppen erhielt die Rote Armee Fraktion nicht nur schwere Waffen und Munition, sondern wurde auch in den Trainingslagern der Palästinenser ausgiebig auf Gewalttaten in Europa vorbereitet.

    http://www.israelnetz.com/nachrichten/detailansicht/aktuell/spiegel-wie-arafat-und-seine-terrorverbuendeten-die-raf-unterstuetzten-2501/

  23. Die Schmutzkübel-Kampagne gegen Trump hat erst heute morgen richtig begonnen. Auf allen Sendern wird er mit Jauche übergossen.
    Auch unerträglich: die Maischberger Hetzsendung gestern abend.

  24. Der Stinkefinger ist wie viele andere Handzeichen ein SYMBOL, die amerikanische Flagge ist wie viele Flaggen oder Fahnen ein Symbol aber auch die Kutte der Hells Angels ist wie viele andere Bekleidungen ein Symbol.

    Jedoch nicht ALLE oder jede Handzeichen, Fahnen oder Bekleidungen sind Symbole. Die jedoch, die Symbole sind, braucht niemand versuchen ihrer Bedeutung zu entziehen oder die mögliche Schuld aus einer Bedeutung zu relativieren.

    So ist der Unterschied in der Bedeutung von Symbolen omnipräsent entscheidend, ob die freiheitlich-demokratischen Gesellschaften nach den Werten der internationalen Menschenrechte Symbole dulden können oder nicht. Ob ein Symbol in seiner Bedeutung explizit diesen freiheitlichen demokratischen und indiskutablen Grundwerten nach der Menschenrechtscharta unterlaufend und nachhaltig aushebelnd gegenübersteht, ist die Maßgabe, nach denen Symbole ihrem Verbot zum Schutze dieser Grundwerte zuzordnen wären. Es hat eben nichts mit religiösen Freiheiten zu tun, wenn Symbole für Systeme der Unterdrückung, Ausgrenzung, Unterwerfung, Ausbeutung und Entrechtung werbend in Gesellschaften getragen werden, deren kulturell aber auch rechtliche Basis keinerlei Spielraum für eine Zurordnung zum allgemeinfreiheitlichen Rahmen läßt!

    Nach der Darstellung der gezielten islamistischen oder sonstigen politisch-religiösen Demagogen gerne unter den Schafsmantel notorischer Berufung auf unsere Grundwerte der Freiheit schlüpfend von angeblichen Frauen, die dieses Stoffgefängnis freiwillig und gerne tragen, gab es im dritten Reich von den Siegheil-Arm Hebern angeblich niemanden, der das gezwungen tat, um schlimmere Folgen für sich abzuwenden. Das ist an Absurdität nicht zu überbieten.

    Wenn Frauen durch gnadenlose islamistische Erziehung seit der Geburt aber insbesondere durch das autokratische islamische Angstsystem ähnlich dem inquistionistischen Gebahren der katholischen Kirche als Frauen dieses Symbol gezwundenermaßen freiwillig tragen, bedeutet dies nicht, das sie es nicht ablegen würden, hätten sie eine echte Wahl und es enthebt dieses Symbol insbesondere nicht seiner zutiefst Frauen- und Menschenrechtsverachtenden Schuld Jahrhundertealter Unterdrückung, Ausbeutung, Unterwerfung und Entrechtung!

    Der Begriff freiwillig wird in diesem Zusammenhang gerne mißbraucht, um den Freiheitsbegriff per sé zu vergewaltigen! Demnach zahlen wir alle freiwillig alle unsere Steuern, die wir zu zahlen haben – aber die meißten dieser Steuern fallen unvermeidbar automatisch und unbeeinflussbar an, damit wir gar nicht erst die Gelegenheit haben über Sinn, Unsinn oder Vermeidbarkeit derselben nachzudenken! Das genau auch ist die Taktik der Islamisten und ihrer perfiden Rechtfertigung oder der angesichts millionenfachen vollverschleierten zumeist weiblichen realen Leidens auf der Welt extrem perfiden Rechtfertigungsversuchen von Mitläufern oder gar von unseren Gesellschaften unter Nichtbeachtung ihrer Geltungssucht ausgegrenzten und rekrutierten „NEUISLAMISTEN“ a la Illi eines mittelalterlichen Stoffgefängnisses um zu verschleiern, welchen Sinn diese Schöpfung unterirdischster krankester Männerfantasien wirklich hat: man erkennt nicht ob Mann oder Frau darunter, man erkennt nicht wer überhaupt darunter, man erkennt Zeichen von Menschenrechtsmißachtung nicht, man erkennt das Alter nicht, man erkennt überhaupt nichts, was die mißbrauchende Erhebung von Männern über andere Menschen offenbaren und anklagen könnte. Nur dieses Menschenrechtsleichentuch selbst ist Anklage und soll deswegen einer vorgeblichen religiösen Freiheit zugeordnet werden. Nichts davon ist es, keine religiöse Freiheit, auch keine Tradition sondern Sklavenring der notorischen Unterdrückung der Menschenrechte durch den Islam! Aber es ist auch Anklage an die feministisch dekadenter Scheinprobleme und Grabenkämpfe von in westlichen Demokratien unter dem Schutz echter Freiheit in unseren Wohlstandsgesellschaften aufgewachsenen verwirrten Damen, fernab von realem Leid aus Beschneidungen, Zwangsverheiratungen, lebenslangen Sehrschlitzen und prinzipienhaften täglichen ehelichen muslimischen Vergewaltigungen regelmäßig minderjähriger Mädchen im Namen religiöser Freiheiten…

    Eklig, wer angesichts dieser Zustände auf der Welt seine Chancen und Zeit damit vertut, Scheinentrechtungen und Chauvinismus in westlichen freiheitlichen Gesellschaften anzuprangern und aus DER Straße oder DIE Welt eine DAS Straße oder DAS Welt erkämpfen zu müssen, um dem Politsekretär mit Kampf für Geschlechtsneutralität auf dem Wege der Karriereleiter in „Hatespeech“ und böse sexistische Trumps bekämpfenden Büros gefallen zu müssen….

    Eklig…der echte Kämpfer für freiheitliche Grundwerte sollte sich in muslimischen Ländern befinden und nicht in unseren Ländern!

  25. Wirklich bemerkenswertes Symbolfoto zur Zukunft ‚dieses, unseres Landes‘ in absehbarer Zukunft – sofern der Invasion der mohammedanischen Mordideologie nicht Einhalt geboten wird.

    Die Zukunft? –> Verehrung von Helden (Killern), Dreck, Verwahrlosung, vermummelte fromme emanzipierte Frauen. Scheixx

  26. #24 Leontopodium (10. Nov 2016 10:23)

    Darauf kann man nicht genug hinweisen. Im sozialistischen Ex-Ostblock war es – als mörderischer „Overlord“ der Kommunistischen Partei – immer gute Praxis, den Islam als Werkzeug zu unterstützen, dem in strammer kommunistischer Tradition angedichtet wurde, „ein Aufstand der unterdrückten Massen gegen die Kolonialherren“ zu sein.

    In der heutigen Islamromantisierung aller Parteien findet sich dieses Leitmotiv auch des Westens wieder. Statt dem Islam eine wuchtvolle, also eine suis generi eigene, mörderische Dynamik zuzusprechen, wird er immer nur als „Reaktion auf den Westen“ verharmlost.

    Ein mörderischer Fehler.

  27. #24 Leontopodium (10. Nov 2016 10:23)

    Nachtrag: War im Westen ja nicht anders, der Islam wurde auch da als „Freiheitsbewegung“ gegen den Kommunismus in Stellung gebracht.

    Einer der mörderischsten Fehler der Zivilisation. Denn nachdem die beiden „Blöcke“ – Ost-West – zusammenbrachen, denen sich bisher jeder Regionalkonflikt untergeordnet hatte – brach der Islam mit all seiner Bestialität wieder hervor.

  28. Nochmal zu dem grandios ausgewähltem Bild:

    Man stelle sich vor, in einer deutschen Stadt sind derart verherrlichende Ikonen von Steinmeier, Altmaier und Gabriel an die Wand gesprüht. Und davor huschen Mummelfrauen.

    #Aufschrei

    Von diesem islamischen Irrsinn abgesehen: Mir ist ALLES suspekt, das sich Führerporträts an die Wand hängt. Oder sprüht.

  29. Dieser Sauhaufen Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH hat die Killary Clinton und ihre Foundation mit 1-5 Mio US$ unterstützt!! Schaut euch auch mal den Jahresabschluss dieser GIZ GmbH auf dem bundesanzeiger.de an ! Da wird einem Schlecht…..

  30. Merkel schenkt Erdogan auch 5 Milliarden, plus EU-Gelder, plus Krankenversicherungsabkommen, plus Hartz4 und Kindergeld für türkische Hausbesitzer etc.. Und Erdogan ist bekanntlich mit dem IS verbündet, diese Gelder fließen direkt in die Kassen der Terroristen.

  31. #31 Freya- (10. Nov 2016 10:40)

    Nach Trumps Wahl

    Brennende Gebäude + Moslems die „Death to America“ kreischen. DAS ist die Realität außerhalb von GEZ deutschem TV und SPD: Lügenpresse

    OBAMAS Muslims in Chicago chant “Free Palestine, death to Israel, death to America”.

    VIDEO

    https://www.youtube.com/watch?v=l3tQT35CKnE
    **************************
    Ich bin schockiert.
    Da isser wieder, der FRIEDLICHE ISLAM!
    Wir waren vor 5 Jahren in Los Angeles und haben NICHT EINE/N Kopfwindelträgerin / Nachthemdenträger gesehen.
    Ich hätte NIE gedacht, dass es in Amerika schon so viele von dieser Satans Sekte „ISLAM“ gibt…

  32. # Babieca:

    Genau, das ist das Problem….die „Verherrlichung“ des ach so tollen „Widerstandes“ der ach so „verfolgten palästinensischen Muslime“. Ich kann mich an die früheste Indoktrinierung in der 6. oder 7. Klasse erinnern. Wir mussten eine „Wandzeitung“ zu Thema „Arafat und der Freiheitskampf PLO“ gestalten….natürlich ausschließlich mit vorhandenem Material der DDR Systemmedien. Letztendlich war Arafat doch auch nur ein muslimischer Araber, der den „Freiheitskampf“ am Füllen des eigenen Geldbeutels festmachte. So liest man im Internetlexikon bspw.:
    Im Mai 2002 stellte der BND fest, dass die Verwendung von EU-Geldern für den Terrorismus „nicht auszuschließen“ sei, da Arafat offensichtlich nicht zwischen der Struktur des Autonomie-Regimes und seiner Fatah-Bewegung trenne. Das Gutachten spricht weiterhin von „bekanntem Missmanagement“ und „weit verbreiteter Korruption“ (Aktenzeichen 39C-04/2/02).

    Die USA und Israel hatten die Europäische Union in Brüssel zu dem Zeitpunkt bereits mehrfach aufgefordert, die Verwendung der Subventionen für die Palästinensische Autonomiebehörde genauer zu überprüfen. Brüssel erklärte, für Transparenz und Kontrolle der Fördermittel sorge der Internationale Währungsfonds. Der IWF legte im Jahr 2003 jedoch einen verheerenden Bericht zu „Ökonomischen Leistungen und Reformen unter Konfliktbedingungen“ vor, aus dem hervorging, dass zwischen 1995 und 2000 über 900 Millionen Dollar an Fördergeldern für die Palästinensische Autonomiebehörde „verschwanden“. Weisungsbefugt für die Verwendung des Geldes seien allein Arafat und „enge Vertraute“ gewesen. Arafat kontrollierte dem Bericht zufolge bis zu seinem Tod allein 8 % des palästinensischen Gesamtbudgets.

    Neuerdings schaue ich immer, wen unsere roten (das Adjektiv ist kein Fehler) Politiker der CDU so favorisieren, meist sind es die größten Spitzbuben_Innen (die Kahane soll mir nicht vorhalten, ungendergerecht zu sein)

    Noch furchtbarer finde ich eigentlich, dass ein Yasser Arafat, der mit Mohammed Amin al-Husseini (dem mit den deutschen Nationalsozialisten kollaborierenden Mufti von Jerusalem)intensiven Kontakt pflegte, den Friedensnobelpreis erhielt.

  33. OT aber ich musses loswerden, Post aus den USA:

    ‚Thank you for your email. We appreciate your support! A member of our team will be contacting you soon to discuss your inquiry.

    Please follow us on Facebook, Twitter and YouTube for updates from the campaign trail. Together we will Make America Great Again!

    Sincerely,
    Team Trump‘

    Hab denen mal geschrieben, das sich auch in D viele über die Trump-Wahl gefreut haben und sie auf die Aussagen des dt. Politbüros (Merkel, Steinmeier, Gauck etc.) pfeifen sollen. Bin mal auf die Antwort gespannt.

  34. #47 Leontopodium (10. Nov 2016 11:39)

    Danke für die ausführliche Antwort, die Satz für Satz begründete Zustimmung braucht, ihrer aber nicht bedarf, weil sie selbstverständlich ist. Eins nur aus aktuellem Mangel an Zeit und Disziplin:

    Arafat ist Mitglied des Al Husseini-Clans. Und welche Rolle die betonharten Clans in der betonharten Frühmittelalter-Gesellschaft der Beduinen-Moslems-Clans spielen, hat selbst mal der Spargel erkannt, nämlich 1991. Als das Linksblatt mit dem Linkssystem der DDR seine Heirat einging. Und ehe Islam, Islam, Islam mit seinem Islamkritikverbot im Westen einfiel.

    1991: Jubel-Pali-Artikel:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13492101.html

  35. Wer Juden ermordet, bekommt (oder seine Familie) von der Paliverwaltung eine Rente, deren Höhe nach der Zahl der jüdischen Opfer bemessen wird. Das Geld stammt aus den Spendenmillionen von EU und anderen Ahnungslosen an die armen „Palästinenser“…

  36. #54 Babieca (10. Nov 2016 14:00)

    Vielen Dank für den Hinweis auf diesen Artikel….hochinteressant. :-))

  37. Meine Mutter ist die Sprache,
    mein Vater ist das Land!
    Für die Zukunft meiner Kinder
    leiste ich Widerstand!
    Patrioten Deutschlands
    vereinigt Euch!!!

    DER PATRIOT

  38. An Steinmeier zu schreiben bringt doch nichts. Der ist doch genauso Dumm wie die Merkel. Wie kann ich als Außenminister Trump eine Hassprediger nennen und dann nicht den Schneid zu haben ihn zu gratulieren. Ich habe von Steinmeier immer viel gehalten und war auch dafür DAs er den Gaugler ablöst.
    Der taugt aber nichts , weg damit. Die Dummheit regiert Deutschland !!!!!!

  39. Es ist nicht erstaunlich, dass Abbas einen alten Weggefährten von der PLO ehrt, schließlich kannten sie sich ja schon seit dem Münchener Attentat.

  40. Neuss: Auch im Nordbad nur noch Hühnchen-Wurst
    „Muslimische Einwanderer haben die Speisekarte in Neuss total verändert. In den Neusser Kindergärten u Schulen gibt es so gut wie kein Schweinefleisch mehr. Die legendäre Bockwurst mit Senf im Nordbad wurde jetzt von Wirtin Moni endgültig „beerdigt“.
    In der Schul-Mensa ist nur noch Putenfleisch oder Hühnchen zu finden. „Wir haben Schweinebraten u Schweinewürstchen von der Speisekarte genommen, da die muslimischen Schüler dies nicht essen dürfen“, so der Caterer Dennis Vieten. Sein erfolgreiches Unternehmen beliefert die Mensa des Nelly-Sachs-Gymnasiums, des ehemals katholischen Quirinus-Gymnasiums u des Marie-Curie-Gymnasiums, dazu weitere Einrichtungen in und um Neuss.
    Auf der Speisekarte des Humboldt-Gymnasiums ist ebenfalls kein Schweinefleisch mehr zu finden. Nur im Nelly gibt es manchmal noch eine Frikadelle. Diese ist dann deutlich mit einem Schwein-Warnhinweis versehen. Neuss hat sich der muslimischen Essens-Kultur angepasst. Dieser Kniefall gefällt nicht jedem.
    So herrscht im Nordbad bei vielen deutschen Stammkunden Unverständnis. Aber in direkter Nachbarschaft hat die Stadt Flüchtlinge angesiedelt. „Ich bin die Diskussionen leid. Unsere muslimischen Gäste möchten nicht, dass die Hühnchen-Currywurst durch den gleichen Wursthacker wie die Schweinewurst geht oder im gleichen Fett gebraten werden. Ich stelle aber keine zwei Hacker dahin. Meine muslimische Kollegin bringt auch immer ihre eigene Pfanne mit, wenn sie sich selbst etwas kochen will. Oben im Restaurant bieten wir ja noch Schweinefleisch an“, sagt das Original der Nordstadt, Moni Rötzsch, vom gleichnamigen Nordstadt-Restaurant. Sie serviert unten im Nordbad nur noch Chickenwurst, die allerdings ganz gut schmeckt. (…)“
    http://www.stadt-kurier.de/neuss/ein-paar-muslime-haben-durchgesetzt-dass-es-im-nordbad-nur-noch-huehnchen-gibt-aid-1.6383970

  41. Neuss: „Flüchtlinge“ – Stadtbücherei für lau
    „Aufregung bei armen alleinerziehenden, deutschen Müttern. Sie müssen für das Ausleihen von Kinderbüchern und Medien bei der städtischen Stadtbibliothek Geld bezahlen. Flüchtlinge werden hier bevorzugt, zahlen nichts.
    Minister Schäuble und andere Politiker suggerieren in vielen Aussagen, dass arme Menschen aus Deutschland, also sozusagen die Ur-Einwohner, gegenüber den neu zu uns kommenden Flüchtlingen nicht benachteiligt werden.
    In der städtischen Bücherei machen viele Neusser eine andere Erfahrung. „Flüchtlinge müssen nichts bezahlen. Wir aber schon“, so eine Neusserin.
    Bürgermeister Reiner Breuer (SPD) räumt dies nach einer Stadt-Kurier-Anfrage auch – bedingt – ein: „Das Sozialamt erhält zweckgebundene Spenden für kulturelle und/oder Bildungsmaßnamen für Flüchtlinge. Diese wurden zu einem kleinen Teil eingesetzt um insgesamt 16 Kindern und Jugendlichen, zwei Familien und 46 Erwachsenen einen Jahresausweis der Stadtbibliothek zu finanzieren. Insoweit werden die Kosten für die Jahresausweise durch Privatpersonen und nicht durch die Stadt getragen“. Viele deutsche Kunden der Stadtbibliothek sind wegen dieser Vorzugs-Behandlung traurig. Besonders den alleinerziehenden Müttern geht es nicht gut. Sie müssen monatelang auf Bescheide (Kindergeld, Elterngeld, Jobcenter) warten, bekommen kein Geld, finden keine Wohnung.(…)“ http://www.stadt-kurier.de/neuss/einheimische-hartz-4-empfaenger-sind-traurig-dass-sie-benachteiligt-werden-aid-1.6383969

  42. wer mal so richig kotzen will:
    http://www.br.de/nachrichten/angela-merkel-ohel-jakob-medaille-100.html

    Das Ferkel wird von der Ober-Jüdin Knobloch geehrt. Als dank, das jetzt so viele „Neubürger“ den Juden den letzten Rest geben werden, oder was?

    Aber stopp! Gar kein Problem. Das Ferkel hat die Lösung schon parat:
    man muss den Arabern nur „ein grobes Verständnis für die Geschichte Deutschlands beibringen“ – na, dann wird ja alles gut.

    Ich fasse es nicht.

    Die scheinen die komplette oberste Riege aller religiösen Gruppierungen gekauft zu haben. Ich bezweifle, das die gesamte Gemeinschaft der Juden in DE über Ferkel genauso glücklich ist wie Frau Knobloch und ihre Helfershelfer.

  43. #63 NeverEverGiveUp777

    in dir denkt es gewaltig.
    wie kommst du darauf die wär „ober-jüdin“?
    die frau ist strenggenommen
    nicht mal wirklich
    jüdin.

    die mutter
    konvertierte ihrem mann zu liebe,
    was die konversion unkoscher machen würde
    und kinder aus der verbindung
    zu was immer ausser
    juden.

  44. OT

    LIVESTREAM EDWARD SNOWDEN AUS MOSKAU
    Heute ab 22:30 M.E.Z.

    „Am Donnerstag den 10. November präsentieren wir einen exklusiven Livestream inklusive Diskussionsrunde mit Edward Snowden.
    Der bekannteste Whistleblower der Welt wird zu Fragen über die Ergebnisse der US-Präsidentschaftswahlen Stellung nehmen – in erster Linie, wie sich diese auf unser aller Privatsphäre und seine Begnadigung auswirken könnte.
    Snowden wird aber auch andere Fragen beantworten, die via Social Media gestellt werden.

    Wir freuen uns, dass wir diese Veranstaltung live auf
    https://startpage.com/snowden
    übertragen können.

    Das Event startet am 10. November um ca. 22:30 MEZ
    Der Feed wird vom Pathé Tuschinski in Amsterdam ausgestrahlt, wo Snowden per Satellitenübertragung aus
    Moskau zugeschaltet wird. (…)“

    https://www.startpage.com/blog-de/ixquick-news/10-november-snowden-livestram-bei-startpage/

  45. Meine Mail an Greisgeier!:

    Re: Links und 1 World sind tot!

    An Steinmeier,

    die pro linke und islamische Heuchelei seitens des Bundestages, hat seit Gestern ein Ende.

    „Eine Welt“, ist gescheitert. Ihr seit gescheitert! Man sieht es an eurer Mimik.

    Seit 2013 ist es unmöglich geworden, das Volk für Obulusse und privatem Ansehen, an fremde Interessen zu verkaufen.

    Sie nennen Trump einen Hassprediger, weil er sein Volk vor fremden Marodeuren beschützen will? Schämen Sie sich!

    Euch hingegen ist egal, dass Seperatisten, in unserem Falle Moslems, und nicht Buddhisten, nach deren Vorstellungen leben, und so die innere Sicherheit, sowie Menschen aufs Schlimmste unterdrückt, und benachteiligt werden! Ihr fördert dies sogar!

    Menschen wie Sie, machen den Islam erst stark, und ermöglichen ihm,
    uns Ungläubige straffrei und legitim zu vernichten. Deutschland ist keine „Sandbox“!!

    Haben Sie Angst, das Maul gegen die Moslems aufzumachen, oder werden Sie bestochen?

    Halten Sie den Islam für gerecht, bzw. ein Werkzeug für die
    Etablierung der „Einen-Welt“ (vgl. Ummah im Islam) ?

    Ist der Islam Ihre Lebenseinstellung, bzw. gewinnen Sie etwas
    persönlich „Positives“ von ihm ab?

    Hassen Sie Deutschland?

    Fakt ist: Seit gestern haben wir neue Schutzmächte vor diesem Satanismus:
    AMERIKA und RUSSLAND. Erdogan und ihr, könnt nicht mehr machen, was ihr wollt!

    Amerika hat die Kurve bekommen! Dies zeigt, in heutigen Zeiten sind Manipulationen am Volk für den eigenen Profit, und privatisierte Weltanschauungen nicht mehr möglich!

    PS: Die Ewiggestrigen seid ihr! Denn John Lennon ist schon Lange tot, und es ist schließlich nicht mehr 1968.

    Grüße,

Comments are closed.