flueIm September 2016 erreicht die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) der Anruf einer langjährigen deutschen Spitzenpolitikerin. Sie habe Kontakt zu einer in der Flüchtlingshilfe engagierten Christin, die Brisantes über die Situation in deutschen Flüchtlingsheimen erzählen könne. Allerdings dürfe der Name der Frau nicht erwähnt werden. Daraufhin findet ein Gespräch in Wetzlar mit der Politikerin, einem Fachmann in Sachen Flüchtlingsfragen und der aus Eritrea stammenden 39-jährigen christlichen Übersetzerin statt.

Sie spricht fließend Arabisch und arbeitete bereits in mehreren Flüchtlingsheimen als Übersetzerin – zumeist nur mit muslimischen Kollegen. Die Frau agiert dabei „undercover“. Niemand ahnt, dass sie Christin ist. Die gebürtige Eritreerin floh 1991 allein nach Deutschland. Sie ist dankbar, dass sie in ihrer neuen Heimat offen aufgenommen und vielfältig unterstützt wurde. Später will sie etwas zurückgeben und beginnt vor gut fünf Jahren, ehrenamtlich in Flüchtlingsheimen zu helfen. Seit Sommer 2016 ist sie hauptberuflich als Übersetzerin tätig. Dass sie Christin ist, erwähnt sie in den Unterkünften von Beginn an nicht. Schnell bemerkt sie aufgrund ihrer Kenntnis der arabischen Sprache: „Christen werden von muslimischen Flüchtlingen unterdrückt, eingeschüchtert und schikaniert. Das ist normal.“ Häufig bekommt niemand das Mobbing mit, von dem auch Jesiden oder homosexuelle Flüchtlinge betroffen sind.

„Deutschland muss islamisiert werden“

Sicherheitsdienstmitarbeiter und Übersetzer sind ihren Angaben zufolge fast immer Muslime. Sie machen, sagt die 39-Jährige, auf den ersten Blick einen sehr netten Eindruck: „Sie sind zumeist hier aufgewachsen, haben oft studiert, angesehene Berufe, und sie geben sich weltoffen.“ Doch das ändere sich, sobald sie „unter sich“ seien: „Dann zeigen sie ihr wirkliches Gesicht und sagen Sätze wie ,Deutschland muss islamisiert werden’. Sie verachten unser Land und unsere Werte.“ Die junge Frau ist entsetzt und will es lange nicht wahrhaben. Sie verschweigt weiterhin, dass sie Christin ist, um mehr zu erfahren. Unter anderem besucht sie den Koranunterricht verschiedener Moscheen: „Dort wird purer Hass gegen Andersgläubige gepredigt. Die Kinder bekommen es hier in Deutschland von klein auf beigebracht.“ Ähnlich sei es in den Flüchtlingsheimen. Sie bekommt mit, wie sich muslimische Jungs weigern, mit Christen zu spielen. Die Übersetzerin versucht zu vermitteln: „Du bist Muslim, er ist Christ. Welchen Unterschied macht das denn?“ Die Fünfjährigen antworten ihr: „Mit den Christen spiele ich nicht. Meine Eltern hassen die auch.“ Die Übersetzerin erschrickt: „Sie sind vor dem Krieg nach Deutschland geflohen und müssten doch froh sein, dass ein christliches Land sie aufnimmt.“

Wir Muslime müssen mehr Kinder bekommen als die Christen

Sie versucht auch, Kontakt zu den Musliminnen aufzubauen. Viele von ihnen haben trotz ihres jungen Alters bereits mehrere Kinder. Vorsichtig will sie über Verhütungsmethoden aufklären. „Manche Frauen sagten mir dann: Wir wollen uns vermehren. Wir müssen mehr Kinder bekommen als die Christen. Nur so können wir sie vernichten.“ Als sie widerspricht und sagt, dass es doch die Christen sind, die ihnen helfen, stößt sie auf Ablehnung. Die Christen zu verteidigen, sei Sünde.

Die Macht der Dolmetscher

Die Macht der muslimischen Übersetzer hat auch die Europäische Missionsgemeinschaft (Penkun/Vorpommern) erlebt. Ihr Vorsitzender, Frank Seidler, berichtet, dass sie bei den Anhörungen beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge im Rahmen des Asylverfahrens Aussagen christlicher Flüchtlinge manchmal falsch wiedergegeben hätten. Deshalb begleite jetzt ein persischsprachiger Mitarbeiter die Flüchtlinge zu den Interviews, damit er im Notfall direkt eingreifen kann: „Seitdem läuft es besser.“ Seidler erzählt ferner von einem zum Christentum konvertierten Afghanen, der in seiner Sammelunterkunft zusammengeschlagen und sehr schwer verletzt wurde. Nachdem man ihm geholfen habe, Anzeige zu erstatten, habe es sofort Gegenanzeigen von mehreren muslimischen Flüchtlingen gegeben. Das Verfahren laufe noch, er rechne aber mit der Einstellung, weil Aussage gegen Aussage stehe: „Diesen Ablauf haben wir leider schon oft erlebt.“ Dass aber führe dazu, dass die Angreifer dächten, sie könnten sich in Deutschland alles erlauben und würden nie zur Rechenschaft gezogen, so Seidler.

(Fortsetzung des Artikels auf kath.net)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

117 KOMMENTARE

  1. Es ist dies der helle tägliche Rassismus-Wahnsinn, den die meisten Gutmenschen völlig ausblenden. Um das zu kapieren, reicht es schon, wenige Suren im Koran zu lesen. Selbst dazu sind unsere Politiker, ihre Schmierfinken und die gepeinigte Schäfchen-Herde nicht mehr in der Lage.

    Dazu passt auch dieser Artikel:

    Spiegel fusoniert mit Wachttum.

    Völlig aus dem Ruder ist diese Woche DER SPIEGEL. Wir empfehlen dringend den Kauf. Das Heft der kompletten Wirrnis könnte bald Sammlerstück werden.

    http://www.tichyseinblick.de/feuilleton/glosse/der-spiegel/

  2. Für Otto Normal-Gutmensch klingt das alles wie von Rechten inszenierte Lügengeschichten. Aber für Leute, die sich schon jahrelang abseits der Mainstream-Medien (z.B. bei PI) mit dem Islam und der Entwicklung unter Merkel beschäftigen sind die Aussagen völlig glaubhaft und natürlich absolut nicht überraschend.

  3. Merkel ist schon dabei, Deutschland zu islamisieren. Sie tut alles, damit in ihrer Amtszeit, besser Amtszeiten, dies zur Zufriedenheit ihrer Vortänzer läuft. Sie und ihre Politclowns wollen dies nicht wahrhaben bzw. eindämmen, im Gegenteil.

  4. Der Islam tötet, unterdrückt und ist alles andere als ein MultiKulti-Baustein der irre gewordenen bunten Republik!

  5. Herr Gott was für eine naive und voll

    verblödete Landesregierung NRW mit Kraft

    (-los) als Vorsitzende und IM Jäger als

    Handlanger.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Kein Wort, keine Silbe darüber vom wem oder welchen ausländischen Volksgruppen/Rassen die meiste Gewalt gegen deutsche Bürger (Frauen, Kinder, Rentner u. Behinderte) und Polizisten ausgeht.

    Kein Wort darüber wer die meiste Kriminalität und keinen Respekt in unser Land bringt..

    NRW ist eh verloren und im Multi-kriminellen Milieu gefangen..

    Das Kalifat-NRW und Moslem-Terror-Brutstätte hat fertig..

    SPD-Kraft(-los) lebt in ihrer eigenen

    bunten schizophrenen Multi-Kulti-Welt..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    .
    Woche des Respekts in NRW

    Kraft wünscht sich „Candystorm“

    Düsseldorf (dpa). Die Landesregierung sorgt sich um den Zusammenhalt der Gesellschaft in Nordrhein-Westfalen. Zusammen mit Kirchen, Gewerkschaften, Sozialbverbänden und vielen Gruppen der Zivilgesellschaft startet sie deshalb am Montag eine „Woche des Respekts“. Kraft und ihr Kabinett wollen sich über die Erfahrungen in Schulen, bei Polizei und Rettungskräften oder im Jobcenter informieren und für die gegenseitige Achtung und den respektvollen Umgang miteinander werben. Landesweit sind rund 60 Termine dieser Art geplant.

     „Es gibt eine Verrohung im Umgang miteinander“ beklagte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft am Sonntag. Der gegenseitige Respekt fehle immer häufiger. Beispiele dafür seien etwa Übergriffe auf Polizeibeamte oder Mobbing in Schulen und am Arbeitsplatz. „Und auch das, was sich im Netz in den sozialen Medien abspielt, in einer respektlosen, hasserfüllten Sprache, ist immer auch ein Angriff auf den Zusammenhalt in unserem Land.“

    http://www.mt.de/lokales/regionales/20977543_Woche-des-Respekts-in-NRW-Kraft-wuenscht-sich-Candystorm.html

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Moslemische Ausländer, illegale Invasoren,

    Zigeunerclans, Libanesen-Clans, Türkenclans,

    Kurdenclans, Rockerclans interessiert der

    Zusammenhalt unseres Landes einen SCHEISS..

    Sie interessieren sich nur für dt. Sozialleistungen und wie man hier durch kriminelle Machenschaften viel Geld machen.

    Mehr nicht..

    Respekt soll nur der doofe dt. Steuerknecht haben..

  6. Und aus welchem Grund ist diese Christin aus Eritrea nach Deutschland gekommen?
    Um sich hier in der Invasorenhilfe zu engagieren?
    Abschieben.

  7. Dieser Missstand wird sich erstbeheben lassen, wenn Merkel&Co weg sind. Schuld an diesen Zuständen sind die regierenden Parteien, welche sich mittels vielen Tricks auch weiterhin an der Macht halten werden.
    Es besteht eine Doppelherrschaft an RotGrün und SchwarzBlau. Das Zwangs-Meinungsdiktat festigt dies.

  8. Diesen Bericht sollte man unseren Deutschland islamisierenden Politiker zukommen lassen, damit die einmal die Realität registrieren, und endlich rauskommen aus ihrer verkommenen Wunschwelt.

    Merkel mit ihren Deutschland-Vernichtern
    muss weg.

  9. kath.net

    Ein sehr merkwürdiger Verein.

    Die haben mich doch tatsächlich auf den Index gesetzt.

    Bei denen muss inzwischen ein innerer Wandel vor sich gegangen sein.

    Bisher kannte ich diese Truppe nur als extrem wirklichkeitsverneinend.

  10. „Manche Frauen sagten mir dann: Wir wollen

    uns vermehren. Wir müssen mehr Kinder

    bekommen als die Christen. Nur so können wir

    sie vernichten.“

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Und das Irre ist .. Wir bezahlen die eigene

    Vernichtung unserer Religion, unserer Kultur

    und unserem Land noch mit dt. Steuergeld selber..

    Was für eine Dreckspolitik der Altparteien..

  11. NICHT die KRAFT und „ÜBERLEGENHEIT“ des Islam und seiner Träger, den Moslems, ist ausschlaggebend, sondern die FEINDE IM EIGENEN VOLK, in der eigenen ETHNIE, die unser Kräfte schwächen und unserer Kultur massiv schaden.

    Wir müssen uns AUF UNS SELBST BESINNEN, so wie es die Neuseeländer geschafft haben. Die aus den Ureinwohnern und den Zuwanderern eine stabile Gemeinschaft formen.

    Wir brauchen für unsere Deutschen Mitbrüder- und Schwestern einen Tanz wie diesen hier, und das meine ich keineswegs als Scherz!

    http://9gag.com/tv/p/anjAd1/farewell-haka-for-mr-john-adams

  12. Die von ihrer pseudo-bunten Ideologie zugeschissenen Gutmenschen werden auch das wieder nicht glauben, sondern was von Einzelfall schwadronieren.
    Merke: Gegen die Macht der links-grünen Selbstvernichter und deren Drecksideologie kommt niemand an und der gesunde Menschenverstand und die Realität schon gar nicht. Deutschland im Suizid-Modus!

  13. Die Probleme mit Moslems bestätigt doch auch die Polizistin Tania Kambouri:

    „Wir haben uns Kriminalität importiert“

    Muslime haben keinen Respekt vor der Polizei, Kriminalität unter Flüchtlingen wird beschönigt – wegen solcher Sätze wurde die Polizistin Tania Kambouri berühmt und stark kritisiert. Nun legt sie nach.

    Ihr aktuelles Buch über Gewalt gegen Polizisten hat sich bisher 120.000-mal verkauft und stand mehrere Wochen auf Platz eins der Bestsellerliste für Fachbücher.
    Die griechischstämmige Beamtin berichtet darin über Probleme, die sie im Dienst vor allem mit jungen muslimischen Migranten erlebt. Sie bezieht sich auf ihre Erfahrungen in Bochum, doch vieles klingt grundsätzlich in ihrem Buch.

    Sie ist nun in Diskussionen zuständig für den großen Alarm und Kronzeugin für all das, was mit Migranten schiefläuft in diesem Land, und zwar „immer mehr“. Beispiele nennt Kambouri zuhauf, und bisweilen begründet sie es mit ihrem Empfinden, ihrer beruflichen Erfahrung oder Erkenntnissen von Kollegen.
    Man wolle das Volk nicht aufhetzen. „Aber irgendwann wird es ans Tageslicht kommen, und dann gibt es einen großen Knall“, sagt sie.

    Der Moderator befragt die Streifenpolizistin sogar zu Grenzkontrollen, und auch dazu hat sie eine Antwort parat: „Ich finde, ohne Grenzkontrollen haben wir nichts hier im Griff. Man müsste die Grenzen leider auch im freien Europa wieder hochziehen … Durch die offenen Grenzen haben wir eben so viel Kriminalität hier reinbekommen. Wir haben uns Kriminalität importiert, die wir vorher nicht hatten.“ Dafür bekommt sie Beifall im „Rechtsschutzsaal“.

    Bei der Begrüßung hatte der Moderator betont, dass man auch den früheren Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky, hier zu Gast hatte. Der Sozialdemokrat wurde respektiert und gehört, wenn er Parallelgesellschaften und Integrationsprobleme von Muslimen beklagte.

  14. Zum Thema:


    Polizistin Tania Kambouri
    „Die nehmen diesen Staat nicht ernst“

    20. Dezember 2015

    Die Streifenpolizistin und Autorin Tania Kambouri beklagt eine zunehmende Gewalt und Respektlosigkeit gegenüber der Polizei –
    vor allem durch junge islamische Männer.

    Tania Kambouri ist in diesen Tagen die wohl gefragteste Polizistin Deutschlands: Seit der Veröffentlichung ihres Buches „Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin“ ist die 32-Jährige häufig zu Gast in deutschen Talkshows. In ihrem Buch schildert Kambouri die Probleme, denen sie beim Streifendienst in Bochum begegnet. Eine Gruppe bereitet aus Sicht der griechisch-stämmigen Beamtin besonders häufig Ärger.
    Frau Kambouri, in Ihrem Buch beklagen Sie die zunehmende Respektlosigkeit gegenüber Polizisten – vor allem ausgehend von Männern mit Migrationshintergrund. Schildern Sie einmal eine typische Situation.
    Es sind meist Routineeinsätze – etwa wenn wir eine Verkehrskontrolle machen. Häufig beschweren sich diese Männer über die Kontrolle und folgen unseren Anweisungen nicht. Wenn wir auf der Straße im Einsatz sind, rufen sie sofort Freunde und Verwandte und bedrängen uns. Das geht bis zu dem Punkt, dass wir uns zurückziehen müssen – aus der Befürchtung, den Einsatz nicht bewältigen zu können.
    Meist haben wir Probleme mit jungen Männern aus muslimisch geprägten Ländern. Da fehlt der grundlegende Respekt gegenüber der deutschen Staatsgewalt.

  15. Das ist halt deren denken von Kindheit an. Da kommen fast nur islamische Eroberer. Und die „integrierten“ Moslems der 3. Generation denken auch immer öfter auch so. Ein Blick in die Geschichte zeigt wie erfolgreich diese Strategie der Moslems war. Ägypten, Byzanz (heute Türkei), Kosovo überall lief es wie jetzt in Deutschland.

    Wir brauchen ein Rückführungsministerium.

    Erste Maßnahme muss sein, dass alle Bundeszuschüsse für die Bundesländer zu 100% gestrichen werden die nicht abschieben. ALLE Bundeszuschüsse!

  16. Jetzt fangen sie an zu zetern. Kein Mitlei, kein Verständnis. Seit über 30 Jahren werden Zustände geduldet, die sich unter den Deutschenverachtern herumgesprochen haben und die von den meisten Deutschen auch noch unterstützt werden.

    Ein Sozialstaat kann kein Einwanderungsland sein.

    Was soll überhaupt das Argument, hier wären Fachkräfte und sie seien alle willkommen und gebraucht? Man gibt öffentlich zu, dass man anderen „ärmeren“ Ländern die Fachkräfte wegnimmt?

    Schon die kleinen Rechtsbrüche seit Jahrzehnten haben uns die Richtung vorgegeben und die allermeisten Deutschen haben das gebilligt: Schächten von Tieren in Deutschland. Wo bitte schön steht geschrieben, dass ich ein Recht auf Fleisch habe? Ich darf in Deutschland auch kein Tigerfleisch essen. Ist auch kein Menschenrecht.

    Dann die Erlaubnis der Vorhautamputation von Kindern usw. usf. Wie Oriana Fallaci schon alles schrieb.

    Jetzt fangen sie an zu zetern, die, die dich gestern noch denunziert oder geschnitten haben, wenn du statt gehörlos, taub oder statt Romma, Zigeuner gesagt hast. Es gibt gute und schlechte Kulturen und nicht jede (be-)fremde(-liche) Sitte muss toleriert oder bewundert werden.

    Ich bin sauer auf die Deutschen. Und aus der Kirche bin ich längst ausgetreten, die hat so wenig mit Christentum zu tun wie ein Furz mit Parfüm. Man hat das alles sehen, lesen und hören können. Soll die Party doch losgehen, ich reibe mich nicht mehr auf.

  17. Ja ja die „Gutmenschen“ werden leider zu spät erkennen , wem sie hier Tor und Tür geöffnet haben….

    „Mit den Christen spiele ich nicht. Meine Eltern hassen die auch.“

    Genau das ist es was die “ Gutmenschen “ nicht glauben wollen…. die Arabischen Nachbarn waren doch immer so nett …. wehe der Wind dreht sich und der Araber vermehrt sich noch mehr , dann werden sie am eigenen Leib erfahren
    wovor die „Pösen“ Rechten gewarnt haben !
    Ich höre das jammern schon , das hätten wir nie gedacht das die uns auf einmal bekämpfen und uns hassen !

  18. Nigel Farage sinngemäß auf FOX zu den Anti-Trump-Demonstranten:

    „Ich glaube, das sind genau dieselben, die gegen den Brexit demonstriert haben. Ehrlich, dieselben Gesichter! Die sind einfach rübergeflogen worden… Ach, diese Studenten, die haben wahrscheinlich gar nicht gewählt, weil die normalerweise nicht aus dem Bett kommen.“

  19. @18 lorbas

    Polizistin Tania Kambouri
    „Die nehmen diesen Staat nicht ernst“
    —–
    Vielleicht weil sie wissen dass es gar kein Staat, sondern nur eine Firma ist!

  20. Sie ist dankbar, dass sie in ihrer neuen Heimat offen aufgenommen und vielfältig unterstützt wurde. Später will sie etwas zurückgeben

    Wie kommen diese Leute eigentlich immer drauf, dass sie uns etwas zurückgeben wenn Sie aktiv an der Invasion und Zerstörung unserer Heimat durch primitive Fremdkulturen mithelfen?

    Viele von denen wollen auch gar nichts zurückgeben sondern wollen uns hier umvolken und begrüßen es gerade zu, dass Millionen ihres Gleichen hier einmarschieren und uns hier verdrängen…

  21. #9 lorbas (14. Nov 2016 15:26)

    Der Trend lässt sich nicht mehr stoppen.

    Die Muslime sind hier und zeigen ein geradezu teuflisches Verlangen, sich auszubreiten. Das lässt sich nur mit Gewalt beenden. Und dazu ist niemand bereit. Weil es erstens heutzutage nicht mehr geht und zweitens nicht einmal in der Analyse Einigkeit besteht, die Muslime als Schädlinge aufzufassen.

    Beispiel gefällig?

    Anzahl der Neger in den USA

    1790 etwa 800.000.

    Jetzt circa 40.000.000.

  22. Deutschland im Jahr 2016:

    „Meine Frau spricht nicht die Sprache der Unreinen“

    „Hellhäutige werden mit Blicken getötet“

    „Meine Frau spricht nicht die Sprache der Unreinen“

    Eine Lehrerin an einer Berufsschule schreibt, dass die „meisten problematischen Schüler männlich und muslimisch waren beziehungsweise sind, die die Autorität einer Lehrerin nicht anerkennen und den Unterricht massiv stören“. Eine Mutter berichtet, sie habe an der Schule ihrer Tochter eine vollverschleierte Frau angesprochen, ob sie ihr helfe könne.

    Die Antwort sei allerdings gekommen von einem „Mann wie aus dem Boss Modemagazin – mit schickem Anzug und 3-Tagebart“: „Meine Frau spricht nicht die Sprache der Unreinen“. Auf ihre Frage, wer denn hier unrein ist, habe dieser geantwortet, „dass ich unrein sei. Ich fragte ihn, was das denn bedeutet. Ich bekam die Antwort, das hätte nichts mit mir persönlich zu tun, denn alle deutschen Frauen wären unrein und seine Frau sollte die Sprache der unreinen nicht sprechen, um sie rein zu halten“.

    Sorge, bald ein Kopftuch tragen zu müssen

    Doch sind es nicht nur Männer, die deutschen Frauen feindselig gegenüberstehen, ist daraus zu lesen. Als „Hellhäutige und Hellhaarige“ werde sie „Mit Blicken getötet“, beschreibt eine Mail-Absenderin ihre Erfahrungen vom Frauenbadetag in einem Schwimmbad. Eine andere berichtet von den Sorgen vieler ihrer Freundinnen, dass sich angesichts des großen Zuzugs von Menschen aus anderen Kulturkreisen das Werteverständnis verschiebe. Selbst junge Auszubildende mit Migrationshintergrund fürchteten sich, bald gezwungen zu werden, ein Kopftuch zu tragen.

  23. Wen überrascht es denn noch wirklich?
    Schaut euch die Pro Erdogan Demos an,dann muss jeder erkennen,welches Geistes Kind die sind,Deutschland sehen die doch jetzt schon als Türkische Enklave,mitten in Europa an.
    Ja und dann noch die willigen Helfer aus Politik und dem Rest der Islamischen Umvolker.
    Ja und die Lösung ist recht einfach,sorgt für entsprechende politische Verhältnisse,zeigt den Umvolkern die „Blaue Karte“ und der Albtraum hat,nach und nach ein Ende.
    Amerika ist überall,fangen wir auch hier damit an,
    Trump macht es vor,wie mit Lumpen umzugehen ist..

  24. #25 Verschaerft (14. Nov 2016 15:38)

    #9 lorbas (14. Nov 2016 15:26)

    Der Trend lässt sich nicht mehr stoppen.

    Ja die Befürchtung habe ich auch.

    Aber noch etwas anderes, sie nehmen Bezug auf meinen Kommentar mit der Nummer 9, bei mir läuft der selbe Kommentar unter #18 lorbas (14. Nov 2016 15:26) und seit gestern stehe ich mit Kommentaren die einen Link enthalten unter Moder*ation??? Beim zweiten entfällt diese jedoch. Seltsam !!!

    Weiß da die Moder*ation näheres???

    MOD: Keine Ahnung, werde mal nachfragen.

  25. Solange die langjährige Spitzenpolitikerin aus der Volksverräterpartei (egal welcher) sich nicht selbst hinstellt und das sagt, glaubt es keiner.

    Aber so sind sie eben. Deswegen ist war sie ja da oben. Das hat schon seinen Sinn, wie die das machen.

  26. Ich war ein Jahr mit westlich geprägten Türken/Deutschtürken befreundet, junge Leute, die gute mittlere Schulabschlüsse bzw. ein Studium vorweisen können, in Deutschland aufgewachsen. Auf einer Silvesterfeier vor ca. 15 sagten mir zwei, ich sei in Ordnung und sollte einer von ihnen werden.
    Das ist die Situation – für die gibt es kein wir, es gibt nur die Familie eingebettet im Islam und den türkischen Wurzeln und dann lange nichts, bis das nette dumme Deutschland dann mal ein wenig als werthaltig empfunden wird. Ein weiteres Beispiel aus persönlichem Erleben: Ich hatte vor ca. 25 Jahren mehrere ehemalige Arbeitskollegen gefragt, wass diese von der Fatwa (Khomeini/Iran) halten, den Salman Rushdie zu töten. Drei von vier sagten mir wie selbstverständlich, der gehöre ermordet. Nur einer war davon entsetzt und war dagegen. Und das ist die Denke von ansonsten ja so hervorragend integrierten Moslems – was kann man da von den Moslems aus den Krisengebieten Afghanistan, Nordafrika usw. erwarten? Daher ist der Bericht für mich glaubwürdig und eine Bestätigung dafür, dass der Islam zu Deutschland gehört, so wie Nationalsozialismus und Kommunismus, nämlich als trauriges Kapitel Deutscher Geschichte.

  27. #25 Verschaerft (14. Nov 2016 15:38)

    #9 lorbas (14. Nov 2016 15:26)

    Der Trend lässt sich nicht mehr stoppen.

    Ja die Befürchtung habe ich auch.

    Aber noch etwas anderes, sie nehmen Bezug auf meinen Kommentar mit der Nummer 9, bei mir läuft der selbe Kommentar unter #18 lorbas (14. Nov 2016 15:26) und seit gestern stehe ich mit Kommentaren die einen Link enthalten unter Moderation??? Beim zweiten entfällt diese jedoch. Seltsam !!!

    Weiß da die Moderation näheres???

    Moderation, was ist da los?

  28. Wie kann kann mit zu solchen Deutschland, Christen und Minderheiten Hasser tolerant sein, wenn sich viele Muslime, wie Feinde in unserem Land verhalten.

    Wer meinen Kultur, Werte und Religion feindlich gegenüber steht ist mein Feind.

    Tolerant kann man nur sein, wenn man diesen Weg gemeinsam geht …..

    „Toleranz ist keine Einbahnstraße!“

  29. Der Artikel bestätigt eindrucksvoll, was PI-LeserInnen schon immer wussten.

    Wesentlich: die Existenz des Geburten-Dschihads, die Little Heiko und Kahane-Stasi-IM erbittert leugnen.

  30. Nur durch die freiwilligen Helfer, denen ein christlich schlechtes Gewissen eingeredet wird (so nach dem Motto: „wie kann man den Menschen, die so was schreckliches erlebt haben nicht helfen ??“) ist dieser Wahnsinn weiterhin überhaupt möglich. Normalerweise lernt der Mensch ja dazu. Kann es denn nicht sein, daß diese Deppen auch mal was dazulernen, z.B. wie man sein Land, seine Werte, deutsche Kinder, deutsche alte Leute, deutsche Errungenschaften und Aufbauleistungen verteidigt, statt preisgibt. Diese Idioten haben dieses Land ja nicht aufgebaut, sie können es nur an den Abschaum dieser Welt geben. Manchmal denke ich mir, man müßte zuerst diese verblödetet Helferlein beseitigen, um wieder ein besseres Deutschland zu schaffen.

  31. Im WDR ist man gerade völlig ratlos über die Gewalt gegen die Polizisten in Düren. Wie könne das kommen?

  32. Schwachsinniger und realitätsferner Test einer Gutmenschen-Propaganda.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Erschreckende Studienergebnisse

    Dieser Test zeigt Ihnen, ob Sie rassistisch sind

    Die meisten Menschen würden von sich wohl behaupten, dass sie nicht rassistisch sind. Ob das wirklich stimmt? Dieser Test soll zeigen, wie Sie innerlich wirklich ticken. Aber Vorsicht: Sie müssen gnadenlos ehrlich zu sich selbst sein.

    Der folgende Test wird Ihnen zeigen, wie rassistisch Sie wirklich sind:

    Alles was Sie tun müssen, ist sich zu entspannen und den Text zu lesen.

    http://www.focus.de/wissen/videos/erschreckende-studienergebnisse-dieser-test-zeigt-ihnen-ob-sie-rassistisch-sind_id_4998197.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Und jetzt denken wir mal an den Türken-Terror in Düren..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    ….und all die Toten und vergewaltigten deutschen Opfer durch die moslemische Einwanderung (Invasion).. Köln ist überall!

    Dazu brauche ich keinen Test!

    Gewaltexzess in Düren

    Zehn Polizisten im Streit um ein Knöllchen verletzt

    http://www.focus.de/panorama/welt/aerger-ueber-ein-knoellchen-gewaltexzess-in-dueren-polizist-wurde-mit-radmutternschluessel-ins-gesicht-geschlagen_id_6201766.html

  33. zu#7 18 1968

    G e n a u !

    Abschieben !!Was hat die in Deutschland zu suchen?
    Die soll sich in ihrem afrikanischen Land nützlich machen !!

    Da nehme ich kein Blatt mehr vor den Mund !!

  34. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sie kommen nicht als Freunde..

    Sie kommen als Eroberer, als Eindringlinge.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Houari Boumedienne (1965-1978 algerischer Staatspräsident) verkündete 1974:

    „Eines Tages werden Millionen Menschen die

    südliche Halbkugel verlassen, um in die

    nördliche einzudringen. Sicherlich nicht als

    Freunde. Denn sie werden kommen, um sie zu

    erobern. Und sie werden sie erobern, indem

    sie die nördliche Halbkugel mit ihren Kindern

    bevölkern. Der Leib unserer Frauen wird uns

    den Sieg bescheren.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  35. „ES WIRD ZEIT FÜR DEN“
    „“““ Zeitungs-Verweigerungstag „““““

    Ein Wochentag wo keiner in Deutschland eine Zeitung kaufen sollte , um den Pressefritzen mal zu zeigen wer die Macht hat in Deutschland !!!

    Setzt mal ein Datum ! ?

  36. Die Islamisierung schreitet voran, das Christentum geht zurück.

    Dazu passen auch diese Nachrichten aus den letzten 2 Tagen:

    Hamburg – sinkende Mitgliederzahlen bei der katholischen Kirche zwingen zu jährlichen Einsparungen von 20 Mio. EUR

    „Erzbischof Heße kalkuliert, dass das Erzbistum Hamburg im Jahr 2050 bis zu 40 Prozent weniger Kirchenmitglieder hat – und dementsprechend geringere Einnahmen durch die Kirchensteuer.“

    Quelle: http://www.nnn.de/regionales/newsticker-nord/erzbistum-hamburg-muss-jaehrlich-20-millionen-euro-einsparen-id15324456.html

    Sachsen – sinkende Mitgliederzahlen bei der evangelisch-lutherischen Landeskirche führen zum Abbau von über 200 Arbeitsstellen

    „Weiter sinkende Mitgliederzahlen zwingen die evangelisch-lutherischer Landeskirche Sachsen zur Einsparung von Personal. Die Kirchenleitung schlägt vor, über 200 Stellen zu streichen, insbesondere für Pfarrer & Kirchenmusiker.“

    Quelle: http://www.mdr.de/sachsen/sendung696928_zc-ecc53a13_zs-570f6b3d.html

    Hamburg – sinkende Mitgliederzahlen bei der evangelischen Kirche zwingen zu Kirchenschließungen

    „Die Kirchenstadt Hamburg steckt in einer tiefen Krise. Die Zahl der Austritte steigt. Der Kirchenkreis Ost plant 39 Kirchen aufzugeben. Das wäre fast jede fünfte Kirche der Stadt.“

    Quelle: http://www.bild.de/regional/hamburg/kirchen/mein-gott-hamburg-48741968.bild.html

  37. Krass!

    Seit 26. Juli gilt an der Universität Stuttgart eine neue Hausordnung. Demnach sind „Veranstaltungen nicht universitären Charakters“ und „religiöse Veranstaltungen und Zusammenkünfte“ genehmigungspflichtig. Ganz konkret hat die Hochschule muslimischen Studierenden klargemacht, dass die Uni kein Ort zum Beten sei. Dafür habe es konkrete Anlässe gegeben. „Es kam in beiden Universitätsbibliotheken in den zurückliegenden Monaten zu Situationen, bei denen muslimische Gläubige zwischen Bücherregalen beteten“, berichtet der Sprecher Hans-Herwig Geyer. „Dabei wurde von muslimischen Kommilitonen versucht, Studierende und Beschäftigte am Eintreten in diese Bibliotheksräume zu hindern mit der Begründung, betende Gläubige nicht stören zu dürfen.“

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.rektor-verschaerft-hausordnung-streit-um-raeume-zum-gebet-an-der-uni.a96cb34d-2167-4bda-b466-8cb85d301662.html

  38. „Deutschland muss islamisiert werden“
    —————-

    Muss?

    Tut es doch selbst freiwillg – siehe Erkelenz und irgendeine Kleinstadt in Name – habe den Ortsnamen vergessen.

  39. zu #29 Verschaerft

    G e w a l t benötigen wir nicht !!
    K e i n Geld, k e i n e Wohnung, k e i n nix.
    D a z u die Gesetze ändern und weg wären sie.Zurück blieben nur diejenigen, die sich hier redlich selbst ernähren, und die wenigen stören nicht.

  40. Ist man immer noch am knobeln wer nun Bundespräsidet wird?
    ich jedenfals nicht. Aber ich will die Merkel ablösen, dann werden alle Moslems westeuropa fluchtartig verlassen und ganz schnell noch ihre lieben toten verwanten ausbuddeln und mitnehmen.
    Hi Hi Hi.
    ——————!!!!!!!!!!!!!!?????
    Ach wäre das schön, dann hätte Deutschland auch einen Trump.

  41. Meine Eltern hassen die auch.“ Die Übersetzerin erschrickt: „Sie sind vor dem Krieg nach Deutschland geflohen und müssten doch froh sein, dass ein christliches Land sie aufnimmt.“
    ———————————————-
    Sie müssten doch froh sein? Warum? Sie sind doch alle schizophren, wie man aus diesem einen Satz trefflich entnehmen kann. Sie lassen sich von Menschen (Wesen) alimentieren, denen sie die Pest an den Hals wünschen. Was, bitte sehr, könnte schizophrener sein? 🙂

  42. Naja, solche Leute sind trotz Allem auch Teil des Problems, dass der Islam Mist ist, sollte sie doch aus ihrer Heimat Eritrea kennen.

    Ebenso, dass die Kultur Eritreas massgeblich für die Zustände dort verantwortlich sind.
    Logisch, die Menschen gestalten ihr Land und nicht andersherum.

    Später will sie etwas zurückgeben und beginnt vor gut fünf Jahren, ehrenamtlich in Flüchtlingsheimen zu helfen.

    Damit gibt sie uns nichts zurück, vielmehr unterstützt sie den Islam, der ihr als Christin das Licht ausblasen möchte und die Verbreitung der Kültüren Afrikas und damit der Zustände in Afrika bei uns.

    Sie nützt uns nichts, sie schadet uns.

    Aber so ist das nunmal, das Eigene ist dem gesunden Menschen immer näher als das Fremde.
    Auch, wenn man in der Fremde Aufnahme gefunden hat.

  43. #33 lorbas (14. Nov 2016 15:43)

    #25 Verschaerft (14. Nov 2016 15:38)

    #9 lorbas (14. Nov 2016 15:26)

    Der Trend lässt sich nicht mehr stoppen.

    Ja die Befürchtung habe ich auch.

    Aber noch etwas anderes, sie nehmen Bezug auf meinen Kommentar mit der Nummer 9, bei mir läuft der selbe Kommentar unter #18 lorbas (14. Nov 2016 15:26) und seit gestern stehe ich mit Kommentaren die einen Link enthalten unter Moder*ation??? Beim zweiten entfällt diese jedoch. Seltsam !!!

    Weiß da die Moder*ation näheres???

    MOD: Keine Ahnung, werde mal nachfragen.

    Danke!!!

  44. #23 lorbas

    Es läuft in den USA wie in Deutschland. Die Profi-Demonstranten werden mit Bussen von einer Stadt zur anderen gekarrt um da Ärger zu machen.

    Mit freundlichen Grüßen von der Soros-Democrats-Tour:

    Anti-Trump Bus-Tour
    https://www.youtube.com/watch?v=2OVHb-zc4Lw

    “ Wer glaubt, dass die Proteste gegen den Sieg Trumps spontan aufkamen, irrt. Es war die Soros-Organisation MoveOn.org, die diese organisierte.“

    https://www.contra-magazin.com/2016/11/und-soros-steckt-doch-hinter-anti-trump-protesten/

  45. 7 18_1968 (14. Nov 2016 15:14)

    Und aus welchem Grund ist diese Christin aus Eritrea nach Deutschland gekommen?
    Um sich hier in der Invasorenhilfe zu engagieren?
    Abschieben.

    +++

    #27 Thilo S. (14. Nov 2016 15:37)

    ++++

    manoman

    noch nie über christliche Etiopaer gehört????
    (Eritrea ist Nachbar zu Etiopien)
    DIFFERENZIEREN !!!

    und warum sollte sie kein Geld verdienen, wenn es möglich ist? nur den Feinden soll es gegönnt werden?

    ist nicht ihr Fehler…

  46. @41, Mainstream: an der TU Berlin geht es ähnlich islamisierend zu.

    So haben Muslime einen Apartheids-Bückhalle eingerichtet und sind nun stark beleidigt, dass ihnen ihr „religiöses“ Betötigungsfeld genommen wurde:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article155949821/Die-Stimmung-hat-sich-gegen-Muslime-gedreht.html

    Aber man ist sich immer noch nicht zu schade, Identitäre zu kriminalisieren, die auf diese Dinge vor Ort aufmerksam machen:
    https://youtu.be/MjjjVvSO5r8

  47. Was mich immer wundert: Die kommen aus den letzten Löchern, Länder, in denen offensichtlich keine Sau leben will und alles was denen einfällt, ist Deutschland zu islamisieren, damit daraus ein ebenso schmuddeliges, rückständiges, scheiß Kaff wird, wie ihre Heimat.

    Du kriegst die Nutte aus der Gosse, aber nicht die Gosse aus der ….

  48. #49 EDDA (14. Nov 2016 16:00)

    Wenn das mal so einfach wäre.

    Die Menschen, die wir beide meinen, haben inzwischen – und das seit vielen Jahren schon – hier in D (und Europa) ihre eigene kulturelle Basis.

    Die würden auch nicht einfach so gehen, wenn man denen die Stütze nimmt.

    Beweis fällig?

    Dann sehen Sie sich den Dschungel in Calais an. Die Neger wollen nicht deshalb nach GB, um dort Stütze zu bekommen. Da würden sie nicht nein sagen, wenn sie die bekommen, aber hingehen nach GB, nicht deswegen.

    Die Neger wollen dorthin, weil sie da gut untertauchen können in ihrer eigenen kulturellen Umgebung, die die Vorangegangen hergestellt haben. Und schwarzarbeiten können (was können Neger denn sonst).

    Hier ist das nicht anders. Es ist immer schon jemand da, der den Illegalen Unterschlupf geben würde.

  49. #52 nicht die mama (14. Nov 2016 16:02)

    Damit gibt sie uns nichts zurück, vielmehr unterstützt sie den Islam, der ihr als Christin das Licht ausblasen möchte und die Verbreitung der Kültüren Afrikas und damit der Zustände in Afrika bei uns.

    Sie nützt uns nichts, sie schadet uns.

    Das wußte sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht, Kenntnis des Islams aus der Heimat hin oder her. Oder hatte es verdrängt wie wir alle. Lassen Sie uns nicht ungerecht sein. Inzwischen hat sie erkannt was die vorhaben und sich sofort mit ihrer Arbeit auf die richtige Seite geschlagen, womit sie der Mehrzahl der Deutschen etwas Wichtiges voraus hat, zusätzlich zu den Sprachkenntnissen.

  50. #23 lorbas

    Proteste gegen Trump: Wer hat’s erfunden?

    http://n8waechter.info/2016/11/proteste-gegen-trump-wer-hats-erfunden/

    Wie gesagt, es läuft wie in Deutschland. Immer dieselben Demonstranten die von Stadt zu Stadt gekarrt werden, und dort immer gegen andere US-Bürger/Deutsche zudemonstrieren. So wird z.B. den Deutschen suggeriert die Masse der Deutschen wäre für Merkels Umvolkungspolitik. Meistens gibt es doch vor Ort gar nicht genug Demonstranten um gegen die Deutschen zu demonstrieren.

  51. #54 BePe (14. Nov 2016 16:03)

    #23 lorbas

    Es läuft in den USA wie in Deutschland. Die Profi-Demonstranten werden mit Bussen von einer Stadt zur anderen gekarrt um da Ärger zu machen.

    Mit einem kleinen Unterschied, in Deutschland wird das aus Steuermitteln finanziert.
    Also der kritische Steuerzahler sieht sich bei einer Demonstration, aggressiven und gewalttätigen „Gegendemonstranten“ ausgesetzt, die auch noch indirekt von ihm bezahlt werden.
    Als Schmankerl wird er noch als Nahtsie oder Rassist oder beides beschimpft.

  52. „Deutschland muss islamisiert werden“
    ———————————————————————–

    Ist ja von all den „Deutschland verrecke“-Rotzgrünen so gewollt!

  53. Deutschland wird Deutschland bleiben

    Ein neues gepanzertes Fahrzeug, Sturmgewehre, schwere Schutzhelme und Spezialwesten – Hamburgs Polizei rüstet sich für den Anti-Terror-Einsatz. Damit stelle…

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Politik-Nachrichten/Nachrichten-Politik/Polizei-ruestet-zum-Anti-Terror-Kampf

    Der Spezialtransporter „Survivor“ der Tiroler Firma Achleitner fährt bis zu 100 Stundenkilometer schnell und hält Beschuss aus durchschlagsstarken Militärwaffen stand.

    http://www.diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5117898/Hamburg-bekaempft-Terror-mit-Panzerfahrzeug-aus-Tirol?_vl_backlink=/home/index.do

    Die Politik plant gemeinsame Anti-Terror-Übungen von Polizei und Bundeswehr. Doch ist der Bundeswehr-Einsatz im Innern überhaupt nötig? Die Polizei verfügt schon über schwerbewaffnete Sondereinheiten.

    *http://www.handelsblatt.de/politik/deutschland/anti-terrorkampf-die-deutschen-elitepolizisten/14478076.html?nlayer=011+-+Megaaufmacher+2+-+Contenet-Box+links_11427622

    Hamburg hat seit Montag einen gepanzerten Transporter für die Polizei. Andere Bundesländer wollen angesichts der Terrorgefahr nachziehen. Für die Waffenindustrie eröffnet das einen ganz neuen Markt.

    *http://www.handelsblatt.de/unternehmen/industrie/radpanzer-und-sturmgewehre-die-polizei-ruestet-auf/v_detail_tab_comments/14839952.html

    Nochmal: Die Straßen Deutschlands sind ein ganz neuer Markt für die Waffenindustrie

  54. #42 Drohnenpilot (14. Nov 2016 15:48)

    Hihi – entlarvender Schwachsinnstest – für Linksverstrahlte.

    Da werden wieder, wie bei Linksverstrahlten üblich, Erfahrungen, jahrzehntelange, einschlägige Erfahrungen mit *hüst* „Rassismus“® verwechselt. So blöd, oder so bösartig, können nur Linksverstrahlte sein.

  55. Drohungen und Einschüchterungen gegenüber Übersetzern sind wohl keine Ausnahmen.
    Insbesonder wenn die Asylbewerber fälschlicherweise behaupten aus dem asylheiligen Syrien zu stammen.

    Die Übersetzer wollen aber auch Geld verdienen.
    Gehören ja auch zur Asylindustrie, wie auch die Justiz, gewisse politische Parteien, Medien, bestimmte Behörden.

    Den Blutzoll dafür zahlen bisher andere.

  56. #60 Religion_ist_ein_Gendefekt (14. Nov 2016 16:13)

    Das wußte sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht, Kenntnis des Islams aus der Heimat hin oder her. Oder hatte es verdrängt wie wir alle. Lassen Sie uns nicht ungerecht sein. Inzwischen hat sie erkannt was die vorhaben und sich sofort mit ihrer Arbeit auf die richtige Seite geschlagen, womit sie der Mehrzahl der Deutschen etwas Wichtiges voraus hat, zusätzlich zu den Sprachkenntnissen.

    Das sehe ich auch so. Ein bißchen Differenzierung täte manchem Maulhelden gut.
    Diejenigen, die uns nach der „Wende“ unterstützen können, und die versuchen, sich hier friedlich eine Existenz aufzubauen, sollten wir nicht verprellen. Eines Tages brauchen wir ihre Feind-Kenntnisse bei der Endmoslemisierung.

  57. OT vom 04.11.2016

    30 Prozent mehr Straftaten verzeichnet
    Im Zuge massiv gestiegener Flüchtlingszahlen ist auch die Zahl der Straftaten in Deutschland gestiegen. Die drastische Zunahme geht vor allem auf Verstöße gegen das Aufenthalts- und Asylverfahrensgesetz zurück

    Es sind laut BAMF 800.000 gekommen.Ich glaube denen aber kein einziges Wort.

    Dementsprechend hat die D-Bevölkerung um 1% zugenommen haben und jetzt gibt es 30% mehr Straftaten.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/jahresbericht-der-bundespolizei-30-prozent-mehr-straftaten-verzeichnet/14795538.html

  58. #66 EDDA (14. Nov 2016 16:18)

    Oh je, um das effektiv hinzubekommen, benötigt man viel Rauch. Sehr viel Rauch.

    Da der Weihrauch aus dem Orient kommt, dieser Personenkreis mithin raucherprobt ist, befürchte ich, würden die das sogar noch als Kompliment auffassen.

    Ist ja wie in der Heimat.

    Nichts hilft mehr. Auch nicht, dass ich denen sage „you are not welcome here“. Die gucken mich dann geradezu mitleidig an.

  59. Wer vom Islam zum Christentum übertritt, tritt gleichzeitig von einer steinzeitlichen, rach- und vergeltungssüchtigen Kultur in die Zivilisation des 21. Jahrhunderts über. Da hat die AfD noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten, denn die anderen Parteien und die Kirchen sind gegenüber der Erkenntnis der wahren Natur des Islam blind und verstockt.

  60. Habe wieder ein beispielhaftes Erlebnis im Dienst gehabt.Wir bekamen eine 80-jährige,türkische Patientin(Witwe) in lebensbedrohlichem Zustand.Die Frau lebt seit 30 Jahren hier,spricht kein Wort Deutsch,Sohn und Tochter schon.Ihr Verhalten war,wie man es so kennt,hysterisch und nicht kooperativ.Über Nacht gelang es,sie zu stabilisieren und dadurch veränderte ihr Verhalten zu freundlich,fröhlich und dankbar,eigentlich eine nette alte Frau.
    Gestern kam der Sohn mit der Tochter zu Besuch.Der Sohn sprach einige sehr böse klingende Sätze auf Türkisch zu ihr.Schwuppdiwupp wurde der Frau ein Kopftuch übergestülpt,festgeknotet und der Ausschnitt des Patientenhemdes mit einer wollenen Decke bedeckt.Die Krankenhausdecke wurde ringsum fest um den Körper gestopft.Man sieht von der Frau fast nur noch die Nase.
    Seitdem liegt sie regungslos im Bett,lächelt nicht mehr und äußert sich nicht mehr.Sie kann einem nur leid tun.Was ist das für eine KRANKE Ideologie,die das Haar und ein wenig Haut einer alten Frau vor vermeintlich lüsternen Blicken der Kuffar-Männer unter dem Krankenhauspersonal meint schützen zu müssen.Kotz!!

  61. Ich muss hier irgendwann bei Gelegenheit erzählen, wie mich ein eigentlich total integrierter türkischer Schulfreund für die Grauen Wölfe anwerben wollte und wie er sich immer weiter radikalisierte. Das ist etwa 30 Jahre her und hat mir damals schon die Augen geöffnet.

  62. Der Hass von rechts wird im Internet gelöscht. Der von links aber nicht

    In Neukölln zerstörten Linksextremisten die Gedenktafel für den Polizisten Uwe Lieschied, der 2006 von einem Räuber erschossen wurde. Sie rissen das Schild ab, das an der Ecke Emser Straße/Kirchhofstraße an die Jugendrichterin Kirsten Heisig erinnert, die sich 2010 das Leben nahm.

    Im Internet nennen die Täter den Polizisten Lieschied einen „Feind der Freiheit“ und die Richterin Heisig eine Rassistin und schließen mit dem Satz: „Wir verhöhnen tote Polizisten und Richter.“

    Dieser Eintrag konnte nicht gelöscht werden, denn er erschien nicht auf Facebook, sondern auf einer illegalen Internet-Seite, die den Namen Indymedia trägt.

    Auf dieser Seite liest man tagtäglich von Leuten, die sich ihrer Untaten rühmen. Sie berichten, wessen Fenster sie eingeworfen und wessen Auto sie angezündet haben. Sie verbreiten Lüge auf Lüge, stacheln zum Hass an und begehen einen Rufmord nach dem anderen.

    Warum wird diese Seite nicht abgeschaltet? Von den Sicherheitsbehörden erfuhr ich, dass Indymedia über Server im Ausland verfüge, die man nicht erreichen könne.

    Ich glaube nicht, dass man diesen Server nicht erreichen könnte. Denn es gab eine rechtsradikale Internet-Seite, die auch über einen Server aus dem Ausland gesteuert wurde. Diese Seite wurde im Dezember 2012 erfolgreich gelöscht. Sie trug den Namen Nationaler Widerstand Berlin und rief zu Gewalt und Hass auf.

    Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) hatte sich darum bemüht, der Gruppe Nationaler Widerstand Berlin ihren Auftritt zu entziehen. Amerikanischen Geheimdiensten gelang es, den Server zu finden und zu eliminieren.

    Genau so müsste und könnte man gegen die illegale Plattform Indymedia vorgehen. Das ist aber nicht geschehen, weil sich niemand dahinterklemmt.

    Am Willy-Brandt-Haus in der Wilhelmstraße sah ich Sonntag ein Plakat hängen mit der Aufschrift: „Haltung gegen Hetze“. Man soll wachsam sein gegen rechtsextremen Hass im Netz, will uns die SPD sagen. Richtig. Genauso wachsam sollten wir gegen linken Hass sein.

    Aber es wird offenbar mit zweierlei Maß gemessen und auf der linken Seite eben nicht genauso hart zugeschlagen wie auf der rechten. Sonst wäre eine Seite wie Indymedia ja längst tot.

    Dieses Messen mit zweierlei Maß allerdings ist ein schwerer Fehler. Denn Gefahr droht uns von beiden Seiten, auch von links.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/der-hass-von-rechts-wird-im-internet-geloescht-der-von-links-aber-nicht

  63. Mal ehrlich, ist jemand überrascht?
    Moslems dürfen uns Ungläubige belügen und betrügen, um daraus einen Vorteil zu ziehen. Die bekannte Taktik der Taqqiya. Leider fallen sehr viele darauf rein.
    Eine ehemalige Kollegin meinte zu mir, dass sie den ganzen Hass auf die Flüchtlinge sehr traurig findet und Angst vor der Wiederholung der Geschichte hatte.
    Ich erwiderte, dass Moslems damals an der Seite Hitlers gekämpft haben und der Großmufti von Jerusalem mit Hitler persönlich befreundet war. Sie wurde dann etwas zickig und meinte, dass heutzutage niemand so diskriminiert wird wie Moslems. Ich ließ es so stehen dem Betriebsklima halber.
    Als ihr arabischer Freund sie von der Arbeit mit ihrem Wagen abgeholt hat, wurde mir klar woher der Wind weht…

  64. #61 BePe

    Ich wünsche mir, dass es so ist. Es gibt leider mehr als genug Menschen, die Merkel direkt oder indirekt unterstützen. Dass die meisten die Flüchtlingspolitik kritisieren beweist lediglich das Vorhandensein vom gesunden Menschenverstand. Die meisten sind sich zu gemütlich ihre kleine „Wohlfühloase“ zu verlassen. Auf Arbeit äußere ich mich sehr selten kritisch über Flüchtlinge oder Moslems.

  65. 333 Jahre ist es her, das die Muslime vor Wien zurückgedrängt wurden.

    Niemand, außer hier auf PI-news ist klar, was das für Europa bedeutet hätte!!!!

    Balkan/ Albanien -Verhältnisse mit täglicher Missachtung von Andersgläubigen, außer den Islam- Konformen!

    Alle Dumm-Gutmenschen wähnen sich noch in Sicherheit, aber die Muslime sind auf Eroberung aus!

    Wer das bis heute nicht kapiert hat, dem ist nicht mehr zu helfen!

    Widerstand!

    Danke pi-news, danke Pegida, danke AFD!

  66. Für die Leute die glauben, sie müssten unbedingt einen Gott anbeten, haben wir in Europa bereits eine fix und fertige Religion. Wem die nicht passt, kann gerne seine Koffer packen und verschwinden.

  67. Dre witz ist das nur Putin und Trump uns noch retten konnen!

    Die EU ist jetzt schon in ziegenficker hande.

    Apropos, wo bleiben den die sanktionen gegen Adolf Erdodwahn?

  68. „Deutschland muss islamisiert werden“

    Wer das behauptet der gehört, ich darf nicht.
    Zweitens muss Deutschland einen Scheissdreck und ich hoffe die letzten Affen und danach die Grünen begreifen das schnellstmöglich, sonst sind wir verloren.

  69. Der gruseligste Artikel seit langem. Es stimmt alles. Ibs. das mit diesen
    Sicherheitsmitarbeitern. Da wird überall der Bock zum Gärtner gemacht.

  70. 🙁 Muselmaninnen: „Wir wollen uns vermehren. Wir müssen mehr Kinder bekommen als die Christen. Nur so können wir sie vernichten.“

    Wir können nun natürlich nicht in einen Gebärwettbewerb mit den Muselmaninnen treten. Einfach die Abtreiberei(Mord an ungeborenen Menschen) massiv einschränken.

    Besonders die deutschen Großstädterinnen bekommen kaum oder keine Kinder.

    ++++++++++++

    Arbeiter, angestellte Handwerker u. Hilfsarbeiter:

    Meine dicke blonde Nachbarin hat 5 Kinder von dreierlei Männern, einer ist Spanier, mit dem war sie verheiratet, mit dem aktuellen Deutschen nicht.

    Eine andere blonde Walküre hat gerade ihren 3. Sohn bekommen. Mädchen kriegt sie mit ihrem blonden Mann nicht hin. Zwei- oder dreimal im Jahr haben sie Besuch von einer fetten Negersippe.

    Die zarte rotblonde Stieftocher einer dunklen Nachbarin(die Alte raucht, kifft, säuft; tätowiert) ist noch keine 18 u. schwanger von irgendeinem „Schlitzauge“. Ob der Kerl von den Philipinnen, aus Korea, ein Turk oder Uigure, weiß ich nicht.

  71. #12 bjornhoecke-fan (14. Nov 2016 15:19)

    Sicherheitsdienstmitarbeiter haben oft studiert – ja, ne is klar.

    Ob sie studiert haben, sei dahingestellt. (Heute studiert bekanntlich jeder und jedes).

    Jedenfalls habe ich mich mit etlichen dieser Leute unterhalten. Zumindest vom Äußeren her waren fast alle Muslime (türkische, libanesische, maghrebinische, tschetschenische, eritreische Gesichtsschnitte). Fast alle sprachen nahezu oder faktisch fließend Deutsch. Was im Falle der Akzentfreiheit nur bedeuten kann, dass sie bereits in Deutschland aufwuchsen.

    (Anfangs hatte ich mich noch gewundert, warum jemand gerade von … meinetwegen Aleppo oder Kabul in Deutschland angekommen sei und von der Sprache her bereits nicht mehr zu unterscheiden von Willi und Petra.

  72. „Dann zeigen sie ihr wirkliches Gesicht und sagen Sätze wie ,Deutschland muss islamisiert werden’. Sie verachten unser Land und unsere Werte.“

    „Dort wird purer Hass gegen Andersgläubige gepredigt. Die Kinder bekommen es hier in Deutschland von klein auf beigebracht.“

    „Mit den Christen spiele ich nicht. Meine Eltern hassen die auch.“

    What else is new?

  73. @ #88 Metaspawn (14. Nov 2016 17:15)

    Darauf weise ich schon seit paar Jahren hin. Wir bezahlen diese islamischen Milizionäre bis zum offenen (militär.) Dschihad, den sie gegen uns führen werden.

    Wir geben ihnen Jobs in Schwimmbädern, damit sie ihre islam. Glaubensgenossen, die uns Probleme(die wir ohne sie nicht hätten) machen, in Schach halten. Dabei befolgen sie doch nur Koran 33;59: Belästigen dürft ihr alle Mädchen u. Frauen, die keinen Hijab oder Niqab tragen.

  74. In einem der Kommentare zu dem Originalartikel
    auf kath.net steht, dass ein Muslim, der Ungläubige freundlich behandelt, dies nicht wie ein Christ wegen seines Glaubens und der damit einhergehenden Sozialisation tut, sondern sich damit eigentlich seinem Glauben widersetzt.
    Das würde zutreffen, wenn die Freundlichkeit Ausdruck echter Gefühle wäre.
    Aufklärung über erlaubte Formen der Lüge im Islam, wie z.B. Taqiyya, Kitman und Muruna ist dringend nötig. Diese Formen der Lüge gehen nicht mit einem schlechten Gewissen einher und sind deshalb auch nicht an der Mimik oder Körpersprache erkennbar.

  75. Eine Mutter berichtet, sie habe an der Schule ihrer Tochter eine vollverschleierte Frau angesprochen, ob sie ihr helfe könne.

    ———-
    Ja, denken müsste man können!

  76. Dschihad ist die kollektive Pflicht aller Asylanten.
    [wikipedia Dschihad]
    Dazu gehört auch GeburtenDschihad und
    ÜbersetzungslügenDschihad

    Dschihad gehört zu Deutschland
    [Merkel]

  77. Das würde Donald Trump gemeinsam mit seinem neuen Freund Putin niemals zulassen.

    Vorausschauend ist die AfD gut beraten, wenn sie enge freundschaftliche Beziehungen sowohl mit Trump als auch mit Putin unterhält und somit auf das angebliche Etablissement sch…..

  78. Ich habe von Sozialarbeitern, die hier in Flüchtlingsheimen arbeiten, gehört:
    auf arabisch gibt es Videos, auf denen Merkel einlädt, nach Deutschland zu kommen.
    Dies haben mehrere Asylbewerber erzählt.

    Ich habe da schon etwas gegoogelt, aber nichts gefunden.
    Kann das jemand bestätigen?

  79. #92 Wirtswechsel (14. Nov 2016 17:33)

    „Diese Formen der Lüge gehen nicht mit einem schlechten Gewissen einher und sind deshalb auch nicht an der Mimik oder Körpersprache erkennbar.“
    ———————————————–
    Das ist interessant. Kannst du das vertiefen oder belegen bzw verlinken? Ich schicke dir mal dies über Sennel (ursprünglich von # Babieca verlinkt), weil islamkritische Pychologie noch unterentwickelt ist:

    http://www.newenglishreview.org/Nicolai_Sennels/Muslims_and_Westerners%3A__The_Psychological_Differences/

    http://10news.dk/?p=2654

  80. ICH HABE ES BEREITS LETZTES JAHR ZU BEGINN DER INVASION JEDEM GESAGT : DIESE HINTERWÄLDLER GEHÖREN HIER NICHT HIN, DIE SOLLEN DORT BLEIBEN WO SIE SIND.
    Und zwar genau aus dem Grund, der oben bilderbuchmäßig beschrieben wird. Wer wirklich so dämlich ist, zu glauben, dass mit Überschreiten der deutscen Grenze auch automatisch nach deutschen Werten gelebt wird, den sollte man sofort in die Geschlossene packen. Meine Fresse, wie blöde muss man eigentlich sein, wenn man nicht sieht, wie sehr hier zunehmend alles den Bach runter geht und die Islamisierung stetig voran schreitet? Man bedenke nur einmal : Überall werden in allen wichtigen Institutionen zunehmend Muslime eingesetzt, sei es bei der Polizei, bei der Bundeswehr, in öffentlichen Verkehrsmitteln usw. Hat sich überhaupt einmal einer von diesen Helfer-Irren gefragt, was passiert, wenn sich diese Horden zusammenrotten und versuchen, das Land zu übernehmen? Ist das wirklich auszuschließen? Man beachte nur einmal die „Wahnsinns-Urteile“ der Richter, wenn es um die Verurteilung von unseren „Bereicherern“ geht. Das ist doch alles nur WischiWaschi und zeigt doch klar und deutlich, dass die hier Narrenfreiheit haben. Nur : WIE LANGE HÄLT DER DEUTSCE BÜRGER NOCH STILL???

  81. #61 BePe; Genauso in Altdorf beim Höcke, laut Franken Prawda gabs da 500 Gegendemonstranten.
    Dabei ist das ein besseres Dorf mit 15.000 Einwohnern. Schwer vorstellbar, dass die 500 Leute aus dem Dorf stammen, natürlich Nbg, Erlangen in der Nähe, beides bekannt linkslinke Städte. Ich kann mir gut vorstellen, dass da auch genug aus München, Augsburg, Memmingen usw dabei waren.

  82. „Wir Muslime müssen mehr Kinder bekommen als die Christen“
    Das schafft ihr auch. Nicht ohne Grund heißt es: Dumm fi… viel.

  83. Das ist nichts Überraschendes.

    So ist der Islam.

    Deren „Geschick“ beim Lügen ist schier unübertreffbar …. das müssen nun auch immer mehr Sozen einsehen, die sonst beim Lügen „für ihr Gutes“ so weit vorne dabei sein wollen !

  84. So, so die Quelle ist also kath.net
    (Fortsetzung des Artikels auf kath.net)
    SOLANGE DIE; KATHOLEN KEIN INTERESSE DARAN HABEN; DIESE MACHENSCHAFTEN AN „DIE GROSSE GLOCKE“ ZU HÄNGEN, SOLANGE GEHT’S ALLEN BETEILIGTEN NOCH ZU GUT!
    SCHEI§§ AMTSKIRCHE!!!
    H.RZ

  85. Mit dem Islam ist die Steinzeit nach Deutschland gekommen.

    Die irre Kanzlerin hat eine ganze Scharia-Armee nach Deutschland gelockt.

    Die Moslems werden mit Terror, mit Gewalt, mit ihrer Affen-Scharia und mit ihrer Gebähr-Maschinerie die druchweichten grünen Spinner innerhalb kürzester Zeit in die Knie zwingen.

    🙂

  86. Ich erzähl ein Märchen das leider wahr ist es spielt in den 80er des letzen Jahrhunderts.

    Eine Stadt in NRW hatte freien Raum. Es siedelte Aldi, 100 Meter Weg Mc Donald, dazwischen eine moderne Jet-Tankstelle. gegenüber Lidl. Die Stadt fand, das ist ein guter ort für ein Containerdorf für Tamilen.
    Nach 4 Wochen wollte ich dort Tanken. Ging nicht. Dort war ein Riesenaufgebot der Polizei. Ich stellte mich hin und besah das muntere Treiben. Nach einiger Zeit zog die Polizei ab. Dann langsam viele Zuwanderer. Um 02:00 habe ich dann getankt. Die Anwesende Verkäuferin kannte ich gut und die hat dann erzählt.
    Es kam ein Tamile und wollte mit einer nicht bezahlten Alkohlflasche weg. Die Verkäuferin sass im Nachtschalter geschützt, war nicht dumm und schaltete die Selbstöffnende Tür ab. Der Tamile rief seine Kumpels. Es Tauchte dann auf ~ 10 Kumpels, 2 Streifenwagen. Ein wort gab das andere. Also Tamilen riefen Hilfe aus den umliegenden Containerdörfern. Polizei rief alle verfügbaren Kommandos. Polizei wollte Ordnung. Tamilen wollten Tankstelle anzünden un Stadteil abfackeln. Festnahme: keine. Einigung alle ziehen friedlich ab. Tamile mit Pulle. Polizei mit Einsicht. Am Nächsten Tag ganz gross in der Zeitung: Nichts. Was wurde daraus gelernt?

  87. „Knowing four arabic words may save our civilization from arabic takeover“ heisst der Artikel auf http://www.islam-watch.org über verschiedene erlaubte Formen der Lüge und Täuschung (von Ungläubigen) im Islam.
    Falls gewünscht, kann ich mal was auf Deutsch drüber schreiben.

  88. Dem Christentum sind Lehren wie die der Taqqyia fremd. Niedertracht, Täuschung oder wie im Falle unserer sog. Regierung(en), V e r t u s c h u n g machen alles nur noch schlimmer, und dies zu allen Zeiten.

  89. #42 Drohnenpilot (14. Nov 2016 15:48)
    Schwachsinniger und realitätsferner Test einer Gutmenschen-Propaganda.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Erschreckende Studienergebnisse

    Dieser Test zeigt Ihnen, ob Sie rassistisch sind

    Die meisten Menschen würden von sich wohl behaupten, dass sie nicht rassistisch sind. Ob das wirklich stimmt? Dieser Test soll zeigen, wie Sie innerlich wirklich ticken. Aber Vorsicht: Sie müssen gnadenlos ehrlich zu sich selbst sein.

    Der folgende Test wird Ihnen zeigen, wie rassistisch Sie wirklich sind:

    Alles was Sie tun müssen, ist sich zu entspannen und den Text zu lesen.

    http://www.focus.de/wissen/videos/erschreckende-studienergebnisse-dieser-test-zeigt-ihnen-ob-sie-rassistisch-sind_id_4998197.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Und jetzt denken wir mal an den Türken-Terror in Düren..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    ….und all die Toten und vergewaltigten deutschen Opfer durch die moslemische Einwanderung (Invasion).. Köln ist überall!

    Dazu brauche ich keinen Test!

    Gewaltexzess in Düren

    Zehn Polizisten im Streit um ein Knöllchen verletzt

    http://www.focus.de/panorama/welt/aerger-ueber-ein-knoellchen-gewaltexzess-in-dueren-polizist-wurde-mit-radmutternschluessel-ins-gesicht-geschlagen_id_6201766.html
    ————–
    Welcher Richter oder Staatsanwalt will den Fall wohl übernehmen? – Ich weiß wo du wohnst.

    Wir brauchen Sonder- und Schnellgerichte in Fällen wie diesen. wo die Beweislage klar ist. Ohne Besucher im Gerichtssaal, ohne Berufung und mit anonymen Richtern und Staatsanwälten. Sorry anders geht es nicht. Klar, daß ist in unserem Justizsystem nicht vorgesehen gewesen – diese Sorte Täter war es aber auch nicht. Hier muß eine Art Terrorismusgesetzgebung greifen mit Generalbundesanwaltschaft etc. Sonst ist die Justiz in Nullkommanichts am Ende und hängt irgendwann da, wo Kirsten Heisig hingehängt wurde. http://kirsten-heisig.info/

  90. Prof. Eibl-Eibesfeld [Der Mensch-Das riskierte Wesen : Zur Naturgeschichte menschlicher Unvernunft (1988)] . Zitat aus dem Kapitel ‚Übertreibungen der Nächstenliebe‘:
    „Diese [die eingesessene Bevölkerung] steht in der Mehrzahl einer Massenimmigration, wie Umfragen ergaben, ablehnend gegenüber. Bisweilen kommt es sogar zu Ausbrüchen von Fremdenhaß. Dann geben sich die Befürworter der Immigration überrascht und sprechen von „irrationalen Ängsten“ oder von „Demagogen, die den Ausländerhaß schürten“. Daß der
    Irrationalität möglicherweise eine Ratio des Überlebens zugrunde liegt, die ihre stammesgeschichtlichen Wurzeln hat, kommt ihnen gar nicht erst in den Sinn. Dieselben Politiker bewilligen Millionen für Verteidigungszwecke, damit dem Land nur ja kein Quadratzentimeter Boden geraubt werde – aus altruistischen Gründen sind sie aber bereit , Land abzutreten. Keinem chinesischem oder japanischem Staatsmann würde dergleichen einfallen. … Zu erwarten, daß die Einwanderer ihr Fortpflanzungsverhalten einschränken, ist naiv. Für die Einwanderer wäre dies ja eine falsche Strategie: Wollen sie ihre Existenz absichern, dann müssen sie Macht erlangen, um sich von der Dominanz der Eingesessenen zu lösen. Und Macht gewinnt man über Anzahl. Ein „Kampf der Wiegen“ ist in dieser Situation unausweichlich, wobei es sich im wesentlichen um Automatismen und nur zum geringsten Teil um bewußte Strategien handelt.“
    Bemerkenswert diese Erkenntnistiefe vor 28 Jahren, während unsere derzeitige Nomenklatura in die Geschichte als Beispiel eingehen wird.

  91. #112 Wirtswechsel (14. Nov 2016 23:40)

    „Knowing four arabic words may save our civilization from arabic takeover“ heisst der Artikel auf http://www.islam-watch.org über verschiedene erlaubte Formen der Lüge und Täuschung (von Ungläubigen) im Islam.
    Falls gewünscht, kann ich mal was auf Deutsch drüber schreiben.

    Es gibt ja die „Dark Triad“ als kategorisierendes Arbeitsinstrument: da überlappen sich
    – Narzißmus
    – Machiavellismus
    – Psychopathie

    Narzißmus und Islam brauchen wir nicht vertiefen, ebensowenig wie Machiavellismus und Takia (ich unterwerfe mich absichtlich nicht deren Schreibregel und Belehrungshybris).

    Bei Psychopathie ist das anders, denn hier ist die Kunst der Lüge und Verstellung und auch der abhängigmachenden Einschmeichelung, des Erkennens und Ansprechens geheimer Wünsche etc. zur unerreichten Perfektion ausgeprägt. Psychopathen legen regelmäßig ihre geschulten Gutachter rein, sie kehren zu ihren um die ganze Lage wissenden Opfern zurück und erobern sie erneut und so weiter und so fort.

    Welche geheimen Wünsche triggern die Islamisierer? Reichtum durch Petrodollars, Macht, Kinderfickerei?

    Psychoipathie ist seit ca 15 Jahren klinisch bildgebend nachweisbar, es ist kein Mythos.

    Hier ist womöglich einiges an Erkenntnis über Muslime zu holen. Nein, ich sage nicht einfach, dass Muslime Psychopathen sind, dann bräuchte ich ja keine weiteren Studien wünschen.

    Vielleicht mal Takia und Charakterzüge oder Vorgehensweisen von Psychopathen nebeneinanderlegen („synoptisch parallelisieren“, haha). Vielleicht sagen uns die Unterschiede ja was, zeigen die Achillesferse oder so.

    Falls du Lust darauf hast kann ich Dir Literatur nennen.

  92. Daran sieht man mal, dass wir recht haben!! Es wird nur nix bringen, da die meisten im Volk noch pennen oder es nicht wahrhaben wollen! Solange der Michel noch so wählt, kann ich nur immer wieder sagen, dann sind wir ein dummes und blödes Dreckvolk, was es nicht besser verdient hat!! Ich schreibe es hier jeden Tag; es muss und wird als noch viel schlimmer kommen! Ich gönn‘ keinem was Böses aber wer in der Demokratie pennt, wacht in der Diktatur bzw. im Islam-Faschismus auf. Ich will kein unterworfener Dhimmi sein und mich auch nicht als Kuffar betitulieren lassen!! So leid es mir tut aber wenn wir dies nicht schaffen, richtig zu wählen (AfD), dann haben wir es nicht besser verdient!! Unsere Töchter werden Bärtige heiraten, unsere Söhne totgetreten oder gar versklavt werden und unsere Enkel werden Moslems sein!!! Man kann dann aber nicht mehr sagen, dass man davon nix gewusst hat!! Der Klimawandel, Gender-Mainstreem, DSDS, Pokemon-go, BuLiga… waren halt wichtiger, als den Fortbestand unserer Christlich-Abendländischen Kultur, unseres friedlichen Wertecanons, Demokratie und den Fortbestand unserer ethischen, völkischen und rassischen Identität zu sichern!!! Also, da wir nicht kämpfen können/wollen, passen wir uns halt schön an, lernen Arabisch, konvertieren zum Islam, laufen mit Geschirrspültuch auf dem Kopf, Bettlaken als Umhang und Oma-Nachthemd herum und schmeißen uns 5x am Tag auf den Phohden und greischen „Hallah!“ Satire off – aber wir scheinen es so zu wollen! Der Volksmasorchismus ist als noch stärker, als der gesunde Menschenverstand!! Geht weiterhin schön arbeiten, finanziert Euren Chefs, Finanzberatern/Bankern und Politkern die MB-S-Klasse und bezahlt Eure Abschaffung und die Eurer Kultur!! Nur die dümmsten Kühe wählen ihre Metzger selbst aus – also weiterhin SPDCDUGRÜNLINKSFDPPIRATEN… wählen, dann klappt’s auch mit der Islamisierung und dem Volkstod der DEUTSCHEN!! Aus dem Land der Dichter und Denker von einst wird dann das Land der Dönerbräter, Bückbeter und Hilfsarbeiter werden! Na dann viel Spaß!!

  93. Vielen Dank liebe Politiker. Ich bin euch sehr dankbar! Ironie aus*

    Dann müssen wir dagegen steuern und selber viele Kinderreiche Familien haben.

Comments are closed.