Während unsere bärbeißige Kanzlerin dem zukünftigen amerikanischen Präsidenten vergrätzt eine Vorlesung über Menschenrechte hielt, als Einstand und Bedingung für die Aufnahme von Beziehungen mit ihr, gab es zwischen Trump und dem israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu auf Anhieb ein gegenseitiges Verständnis im besten Sinne.

Die JERUSALEM POST berichtet:

Israels Premierminister Benjamin [Netanyahu] hat am Mittwoch mit dem neu gewählten US-Präsidenten Donald Trump telefoniert, wobei Trump ihn zu einem Treffen bei der „nächsten sich bietenden Gelegenheit“ einlud, wie Netanyahus Büro mitteilte.

Bei dem „herzlichen und warmen“ Gespräch wurden regionale Problemfelder erörtert, teilte das Büro mit und fügte hinzu: „Der Premierminister gratulierte Trump zu seinem Wahlerfolg und versicherte ihm, dass es keinen besseren Alliierten für die USA gebe als Israel.“

Bereits im Vorfeld hatte es viele eindeutige Anhaltspunkte für ein gutes Verhältnis von Trump zur einzigen Demokratie im Nahen Osten gegeben. So versicherte er Netanyahu im vergangenen September, dass er Jerusalem als ungeteilte Hauptstadt Israels anerkennen würde.

2015 plante Trump einen (zwischenzeitlich verschobenen?) Besuch auf dem Tempelberg, bei dem ihn seine Tochter Ivanka begleiten sollte. Ivanka ist mit einem Juden verheiratet und zum Judentum konvertiert. Anders als im Islam, wo auf solch einen Akt gemäß Scharia die Todesstrafe steht, spielt es für einen Christen, Demokraten und Menschenfreund wie Trump keine Rolle, wie seine Tochter ihr Glück findet. Dies unserer verbitterten und bigotten Kanzlerin Merkel einmal dick hinter die Ohren geschrieben!

(Video oben: Eindrucksvolle Trump-Rede bei der AIPAC, American Israel Public Affairs Committee, im März 2016. Hier das Transcript der Rede)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

118 KOMMENTARE

  1. „““““TRUMP ARSCH MIT OHREN“““““!!!!

    Blöd zeitung Online hat ein gefundenes Fressen …

    Köln/Düsseldorf – Karnevals-Auftakt im Rheinland – mit politischen Spitzen!

    Diesmal war die Hoppeditz-Rede besonders aktuell.

    Der Karnevals-Redner trug bei seiner Rede eine Trump-Perücke, bezeichnete Donald Trump u.a. als „Arsch mit Ohren.“

    NUN KOMMTS ,

    Der Wortlaut der Rede über Trump: „Siehst du aus wie’n Horror-Clown, bist semmelblond mit Augenbrau’n. Zahlst keine Steuern, dumm wie Brot. Bist ultra-rechts und trägst doch rot. Scheißt du was auf gute Sitten, packst Frauen nicht nur an die Brüste…“

    Und weiter: „Ziehst Grimassen wie ein Schwein, schwörst ein Demokrat zu sein. Bist tatsächlich ein Despot, der die ganz Welt bedroht. Ein Arsch mit Ohren, ja dann nennt – man dich jetzt Mr. President.“

    http://www.bild.de/regional/koeln/karneval/sessions-auftakt-im-karneval-48702632.bild.html

  2. Natürlich haben die viel Sympathie füreinander:
    Beide stimmen darin überein Israel bzw. America first. Und alle die diesem feindlich gesinnt sind müssen bekämpft werden, egal wie. Dein Freund ist mein Freund und Dein Feind ist mein Feind.

  3. Er sollte die Natter von Türkei aus der NATO schmeißen und Israel stattdessen reinnehmen. Dann geht einmal der Rauch auf und wir haben für lange Zeit klare Verhältnisse. Es würden weniger Menschen sterben als mit dem jetzigen Chaos in alle Ewigkeit.

  4. Bin so froh, dass Trump gewnnen hat, er bedeutet Freiheit für die westliche Welt. Schluss mit Obamas Moslembruderschaft.

  5. … ein wahrer Freund Israels!

    Auch das ein Grund, warum er zum Haßobjekt der Linken wurde.

    Trump wird sich als Glücksfall, als Segen für diesen tapferen Staat und sein stolzes Volk erweisen!

  6. Der Deal mit dem Iran war eine Katastrophe. Recht hat er und ich hoffe inständig, dass er rückgängig gemacht wird.

  7. Nach monatelanger Hetze in Reinform,muß sich die deutsche Lumpenjournaille erst noch den Geifer abwischen.

  8. Ist das nicht toll?

    Er spricht immer frei, während unsere schreckliche Raute sogar ihre „Gratulations-Rede“ ablesen musste.

    MERKEL UND KONSORTEN MÜSSEN WEG!

  9. Wenn die durchalte-Merkel (diese in meinen Augen Verbrecherin) nur „vergrätzt“ wäre, das wäre kein Problem. Aber sie vergrätzt unsere „Freunde“ in den USA.

    Und damit verstößt sie (und Steinmeier, und Gabriel, u.v.a.m.) gegen ihren Amtseid.

    Aber wir wissen ja, der Amtseid ist einfach nur Theater. Juristisch einen Dreck wert.

    So, wie die Deutschen als Volk einen Dreck wert sind für die Merkel-Junta.

  10. Vielen ist das noch gar nicht bewusst!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    H. Clinton und Merkel wollten Krieg gegen Russland!

    Wir sollten Gott danken, das Trump Präsident geworden ist…

    H. Clinton hätte uns Deutsche zu 100 Prozent in einen Krieg gegen Russland gezwungen..

    Viele dämliche links/grün-bekloppte Clinton-Anhänger haben es bis heute noch nicht begriffen..

    Clinton ist eine Kriegstreiberin.!!!

    Die Wahl von Trump hat einen neuen

    Weltkrieg abgewendet … uns somit verhindert

    das Deutschland und Europa zerstört wird..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Edmund Stoiber

    „Trump ist möglicherweise besser für Europa als Clinton“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article159420935/Trump-ist-moeglicherweise-besser-fuer-Europa-als-Clinton.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    .

    „Die NATO ist ein Angriffsbündnis“

    Der Schweizer Historiker Daniele Ganser im Gespräch zu illegalen Kriegen, doppelten Standards in den Medien und Diffamierungen seiner Person

    Herr Ganser, Ihr gerade erschienenes Buch trägt den Titel „Illegale Kriege“ und schildert insgesamt 13 Kriege und Staatsstreiche der jüngeren Geschichte, angefangen mit dem Putsch gegen die demokratische Regierung im Iran 1953, über die Angriffe auf Kuba und Vietnam in den 1960er Jahren, bis hin zu den Kriegen gegen Serbien, Afghanistan, den Irak, Libyen und schließlich Syrien in der Gegenwart. Warum sind all diese Kriege „illegal“?

    https://www.heise.de/tp/features/Die-NATO-ist-ein-Angriffsbuendnis-3457523.html

  11. Während unsere bärbeißige Kanzlerin dem zukünftigen amerikanischen Präsidenten vergrätzt eine Vorlesung über Menschenrechte hielt, als Einstand und Bedingung für die Aufnahme von Beziehungen mit ihr

    Ich habe mich kaputtgelacht über Merkels Geweine und ihre „Bedingungen“. Ich nehme an, Deutschland wird jetzt seine acht Trägergruppen vor der amerikanischen Ostküste kreuzen lassen? Nicht? Ach…

    Die Maus, die brüllte.

  12. es ist noch eine Frage, ob die Schreiberlinge der Deutschen Hetzmedien die Kurve kriegen. Vielleicht muss Donald Trump erst selbst nach Deutschland kommen, um unter dem Jubel Tausender durch Berlin (besser wäre Dresden)fahren, wie eins Kennedy, damit die Schmierfinken endlich begreifen, daß sie die Realität nicht umschreiben können.

  13. #13 Sonnenstrahl (11. Nov 2016 17:32)
    Ist das nicht toll?

    Er spricht immer frei, während unsere schreckliche Raute sogar ihre „Gratulations-Rede“ ablesen musste.

    MERKEL UND KONSORTEN MÜSSEN WEG!

    Ich habe sehr viele Reden von Trump gesehen/gehört. Diese war eine seiner besten. Und jeder weltweit spürt aus seiner Entschiedenheit, dass er umsetzt, was er sagt. Es ist die einzige Sprache, die Mohammedaner kapieren.

  14. Herrn Trump ist ein echter “ Change “ zuzutrauen er ist ein Macher .
    Aber eines muss man Frau Clinton und Präsident Obama lassen , nach einem verbissen geführten Wahlkampf zeigten sie nach der Niederlage Größe , Format und Verantwortungsbewusstsein . Alles Eigenschaften die man bei Merkel Gauck und Steinmeier lange suchen kann .
    Es ist davon auszugehen daß sich Deutschland mit diesen Politiker Darstellern selbst, international isolieren wird . Mit verheerenden Auswirkungen auf Wirtschaft und Sicherheit .

  15. „Die Justiz ist die Hure der Politik“

    Charles Maurice de Talleyrand,
    Minister Napoleons

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Plakatzerstörung als Meinungsfreiheit

    Der AfD-Kreisverband Osterholz-Verden stellte daraufhin Strafantrag bei der Staatsanwaltschaft. Nun, zweieinhalb Monate nach dem Vorfall, erhielt die Partei die Nachricht, daß das Ermittlungsverfahren mangels öffentlichen Interesses eingestellt wurde. Das Schreiben liegt der JF vor.

    Staatsanwältin verweist auf Meinungsfreiheit

    Erstaunlicher als das Ergebnis ist dabei die Begründung der zuständigen Staatsanwältin. Diese führt an, daß der Beschuldigte zum Tatzeitpunkt Jugendlicher gewesen sei. Deswegen ist es der AfD auch nicht möglich, auf dem Weg der Privatklage gegen den Plakatzerstörer vorzugehen.

    Laut der Staatsanwältin sei der durch den Jugendlichen verursachte Schaden nur gering. Auch sei er bislang nicht strafrechtlich in Erscheinung getreten.

    Außerdem, so die Staatsanwältin, sei die Tat des Jugendlichen möglicherweise auch durch die Meinungsfreiheit gedeckt. Wörtlich schreibt sie: „Zudem wollte der Beschuldigte seine politische Haltung zum Ausdruck bringen, weswegen bei der Beurteilung des öffentlichen Interesses der besondere Schutz des Artikels 5 des Grundgesetzes zu berücksichtigen ist, unter dem seine Handlung steht.“ Mit anderen Worten: Die Staatsanwaltschaft Verden stellt kein öffentliches Interesse fest, die Sachbeschädigung zu verfolgen, da der Jugendliche die Plakate aus seiner politischen Einstellung heraus zerstörte.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/plakatzerstoerung-als-meinungsfreiheit/

  16. Wie meinte der noch amtierende Präsident so treffend:

    “Elections have consequences, and at the end of the day, I won.”, – Pres. Obama to House Republican Whip Eric Cantor, 1/23/09.

  17. #22 Nuernberger (11. Nov 2016 17:40)
    Es ist davon auszugehen daß sich Deutschland mit diesen Politiker Darstellern selbst, international isolieren wird . Mit verheerenden Auswirkungen auf Wirtschaft und Sicherheit .

    Genau so, leider! Die Raute, Siggiblödel und der Steinzeitmeier werden uns isolieren. Diese Dummköpfe und Un-diplomaten müssen schnellstens weg. Und es wird so kommen. Auch gegen alle linksblöden Idioten des Mainstreams.

  18. Mann, tun die gut, die Reden von Trump!

    Kein hohles und relativierendes Politiker-Gelaber wie bei Merkel & Co., sondern immer mitten ins Ziel.

  19. Ich finde es sehr gut, wie D.J. Trump von Anfang an zeigt, was seine Prioritäten sind ….

    Merkel wird froh sein, wenn sie D.J. Trump besuchen darf, wenn überhaupt.

    Bedingt durch ihr Verhalten im Vor – wie Nachlauf der US- Wahl mit ihren Helferhelfern und Lügen – Medien, und was sie sich an Arroganz und Respektlosigkeit gegenüber D.J. Trump, mit ihren unqualifizierten Kommentaren erlaubt hat, wird sie nicht damit rechnen können, dass der zukünftigen US – Präsident D.J. Trump, besonders über sie erfreut sein wird …..

    Merkel muss weg!
    Sie schadet Deutschland und deren Bevölkerung ….

  20. And now something a bit different

    Die Autos des Donald Trump

    http://www.auto-motor-und-sport.de/news/donald-trump-autos-garage-fuhrpark-praesident-usa-11587030.html

    Rolls-Royce und Mercedes
    Das Rolls-Royce-Logo findet sich auch in Trumps Fuhrpark wieder: Der Milliardär besitzt unter anderem angeblich einen Phantom und einen Silver Cloud. Mit Maybach und MercedesVideo BMW M4 vs. Mercedes-AMG C 63 S S 600 gehören zwei weitere Luxuslimousinen zu seiner Flotte.

    Neben einem Mercedes SLR McLaren gehörte ein Lamborghini Diablo zu seinem Fuhrpark

    PS
    Cem Kotzdemirel sabbelt sich gerade einen auf dem Grünen-Parteitag ab und überschlägt sich vor Anti-Trump-Hassrhetorik.

    Eiermann Maizecke ist scheins Gast bei diesem Parteitag.

  21. #17 Babieca (11. Nov 2016 17:35)

    Trägergruppen

    Ja da zeigt sich der Cäsarenwahn einer Frau, die seit Jahren nur von Speichelleckern umgeben ist.

    Das schönste ist, dass durch Trumps Absage an die Globalisierung wirtschaftliche und bündnispolitische Parameter verändert werden, und somit eine Welt generiert wird, in der das Ferkel und ihr Stall wie bestellt und nicht abgeholt aussehen. Es liegt am Hosenanzug zu reagieren und das kann sie nicht, da sie dafür über ihren Schatten springen müsste.

  22. OT: Liebes PI- Team, ein sehr guter Kommentar bzgl. Verbesserungen aus einem anderen Fred (nicht von mir):

    PI sollte auch mal seine Software und seine Aufmachung updaten, so daß auch Memes, Gifs, Images usf. zugelassen sind. Letztlich wurde die US-Wahl durch den unablässigen Meme-War bei Twitter und anderswo gewonnen, der Trump als coolen Helden in x Variationen gefeiert hat.

    Bilder sind viel aussdrucksstärker und einprägsamer gerade für die junge Generation, als bloßer redundanter Wind der Worte, den dann eh kaum einer liest außer der Echokammer selber.

    Fade Kommentare schreiben ist längst was für Opas Generation, wir sind hierzulande aus der Mode gekommen und hinken den Entwicklungen im angloamerikanischen Raum um Lichtjahre hinterher.

    Wenn wir diesen Cyberwar gewinnen wollen, müssen WIR die Angesagten und Todschicken sein, mit neuen Sponseringsmodellen, zugleich simpler wie todschicker Oberfläche, die die User magnetisch anzieht wie das Licht die Motten.

    —————————————–

    Bitte nehmt euch das zu Herzen, als typische „späte Nation“ hinken wir auch jetzt wieder einer sehr wichtigen Entwicklung hinterher.

  23. OT, aber sehr interessant!

    Leute, soeben sah ich im BR Fernsehen die absolute Selektion und Islam Speichel Leckerei.
    Ein Pelzmärtel erscheint in einer deutschen Klasse und es sind weit und breit ausschließlich deutsche Kinder zu sehen, was es so in keiner deutschen Kasse mehr gibt.
    Die Muselkinder hat man im vorauseilenden Gehorsam aus Angst vor den Moslems zuvor weggeschickt.
    Aber umgekehrt werden deutsche Kinder auf Islamlinie eingeschworen, müssen ungefragt an der Islampestilenz teilnehmen und wer nicht spurt und mitmacht bekommt die linksgrüne Keule übergezogen.

  24. Ich stelle mir Erdolf vor, wenn er in seinem besch. Palast dieses Video bzw. die Rede hört.

    Nur diese Sprache ist ihm verständlich, keine sonst.

  25. Merkels Gäste..

    Merkel wäscht ihre Hände im Blut von

    tausenden deutschen Opfern…..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Berliner Polizei fahndet

    Mann versucht Mädchen in S-Bahn zu küssen und zückt Messer

    Nach dem Übergriff in der S1 am Donnerstag sucht die Polizei das Opfer und weitere Zeugen. Der Mann drohte einem Helfer mit dem Messer.

    Wer hat die Tat am 27. Oktober gegen 4.22 Uhr in der S1 in Zehlendorf beobachtet?

    Wer kennt das junge Mädchen (geschätztes Alter: 14 – 16), das von dem Unbekannten
    bedrängt worden war?

    Wer kann sachdienliche Angaben zur Identität des Täters machen? Der Zeuge beschrieb den Täter als Mann mit südländischem Aussehen.

    http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article208517847/Mann-versucht-Maedchen-in-S-Bahn-zu-kuessen-und-zueckt-Messer.html

  26. #18 LEUKOZYT (11. Nov 2016 17:38)

    „Leiterin…berichtete,
    dass…in den letzten Monaten verstärkt aus Armenien in der Wiker Unterkunft leben.
    Auf einer Etage wohnen derzeit auch Studenten, „bis Ende des Jahres. Es verträgt sich alles gut“, resümierte sie.

    —-

    Kann ich bestätigen. Habe eine Zeit lang beruflich viel mit Armeniern zu tun gehabt.
    Kenne zwar nicht alle, aber diejenigen die ich kenne waren fachlich auf der Höhe (gute polytechnische Ausbildung) und auch immer sehr zuvorkommend. Und vor allem: Armenier sind Christen!

  27. Ist ja zu blöd, dass die USA kein EU-Mitglied sind: sonst würden Merkel, Juncker, Schulz & Co. nämlich wieder wählen lassen, bis ihnen das Ergebnis in den Kram paßt.

  28. Während unsere bärbeißige Kanzlerin …
    … gab es zwischen Trump und dem israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu auf Anhieb ein gegenseitiges Verständnis

    Daß sich, jenseits aller politischen Differenzen, ein extrem offener und direkter Charakter wie Trump mit einer charakterlosen, opportunistischen, farb- und blutlosen Qualle wie Merkel auf menschlicher Ebene versteht, kann man wohl ausschließen.

  29. das Merkel hat doch damals den Hollande am Anfang seiner Amtszeit so gut es ging ignoriert. Und was war? Man braucht sich und ist mittlerweile beim BussilinksBussirechts angekommen. Verlogene Schlange. Mit und gibts keine Mehrwertsteuererhöhungen.

  30. Seit Tagen nur noch Anti-Trump-Propaganda in den deutschen Medien.Was man da nicht alles liest,sieht und hört:ALPTRAUM,KATASTROPHE,FASCHISMUS,RASSISMUS,KU-KLUX-KLAN BLA,BLA,BLA,BLA.
    Diese völlig unkritische,unsachliche Diabolisierung des Mr.Trump ist wirklich erbärmlich.Man muss Trump nicht gut finden,man muss von ihm auch nichts erwarten.Aber diese arrogante Hetze,als sei der Teufel Präsident geworden,macht mir Sorgen.

  31. #1 lfroggi (11. Nov 2016 17:12)

    Lass dir gesagt sein, wenn man keine konstruktiven Argumente hat, wird IMMER aufs Äussere gedroschen!
    So ist das, war das und wird immer so sein!
    Das Antifapack ist das beste Beispiel!

    Also mir kommt Trump als besonnener Politiker rüber. Mag sein, weil er erst kürzlich in die Politik einstieg und noch unverbrannt ist. Mag sein, dass er chouvinistisch veranlagt ist, das stört jedoch seine hübsche Frau ja auch nicht!
    Aber keinesfalls ist er ein Monster, wie er hier in der Presse dargestellt wird. Im Gegenteil, mit ihm sind wir knapp an Clintons 3. WW vorbeigeschlittert!
    Vielen Leuten auf der Welt hat er damit in die Suppe gespuckt.
    Mir wird Angst und Bange, denke ich an Kennedy und sein Schiksal. Ich hoffe, dass er noch lange lebt und der Welt viel Gutes zeigt, wie es auch anders geht!
    God bless Trump!

  32. wenn man sich als abgehalfterter SED Kader für AditProp eine Umgebung von Speichelleckern und Duracellhäschen geschaffen hat kann man sich in seiner extrem beschränkten Einsichtsfähigkeit eine mehrdimensionale Welt nicht vorstellen.
    Den amerikanischen Präsidenten allerdings über Menschenrechte zu belehren ist rotzfrech und strunzdumm. Das Murksel muß sofort weg.

  33. zur #22:
    Was ich von Trump halten soll und kann, weiß ich noch nicht so richtig, das wird wohl die Zeit zeigen. Auch von Obama war ich anfänglich ganz angetan, aber es waren ja alles nur Luftnummern bei dem. Trump macht mir aktuell allerdings nicht den Eindruck einer Luftnummer – eher den eines Dampfhammers 😉

    Aber auch ich fand die Glückwünsche hinterher von Obama und Clinton gut. Ich fand es auch gut, das Clinton nicht sofort vor die Kameras gegegangen ist, das hätte ich ihr nicht geglaubt. Wer so verbissen kämpft, braucht Zeit, um sich einzukriegen und wieder runterzufahren – das würde uns auch nicht anders gehen. So hat sie – meiner Meinung nach – Größe gezeigt.

    Aber auch Trump hat in seiner ersten Rede ohne jede Effekthascherei Clinton gedankt – ich war wirklich positiv überrascht und bin inzwischen positiver zu „Pest und Cholera“ eingestellt 😉 – Aktuell kann es ja eigentlich nur besser werden, oder?

  34. bravo Mr. President.Seien Sie sehr vorsichtig. Spätestens ab jetzt sind die Muslime, jung , alt , Mann oder Frau Ihre Todfeinde. – Trauen Sie keinem Muslim, auch Obama nicht. –

  35. Also das Gejubel für Trump geht mir langsam auf die Nerven. Als wäre Jesus Christus erschienen.

    Israels Premierminister Benjamin [Netanyahu] hat am Mittwoch mit dem neu gewählten US-Präsidenten Donald Trump telefoniert, wobei Trump ihn zu einem Treffen bei der „nächsten sich bietenden Gelegenheit“ einlud, wie Netanyahus Büro mitteilte.

    Ich neige zu Verschwörungstheorien. gestern kam mir der Gedanke, dass die Krieg Obamas gegen Syrien nur das Vorspiel für den Kampf gegen den Iran gewesen sein könnte.

    Syrien, als Verbündeter des Iran, stellt für die nächsten Jahrzehnte keine Gefahr mehr für Israel
    dar, so würde Israel einen Zweifronten Krieg vermeiden. Die Chemiewaffen Syriens sind auch Geschichte.

    Nutznießer des Konflikts sind SaudiArabien, doe Golfstaaten und Israel.

  36. Das hört sich doch schon verheißungsvoll an und gibt uns die Gewähr, daß er es ernst meint mit seinem Kampf gegen die Ideologie des Mittelalters. Auch wir können uns seiner Unterstützung sicher sein. Prima

  37. @ #26 Lawrence von Arabien
    „Merkel wird froh sein, wenn sie D.J. Trump besuchen darf, wenn überhaupt.“

    Die Einsicht, dass man frühseitig kontakte knüpfen muss, kommt der Merkel-Administration
    arrogant wie üblich reichlich zu spät.

    Darauf angesprochen, ob es Kontakte zur GOP
    gäbe, meinte ein Politiker oder Sprachrohr

    „man hätte keine Telefonummer ins Trump-Lager“

    Aber google, email & co sind wohl tatsaechlich
    „neuland“ für die weltfremde stasi-agitatorin.

  38. #21 Babieca

    Die Islamische Republik Iran macht munter weiter mit ihrem Atomprogramm.

    Mit 130T Schweren Wasser obwohl sie nur 125T brauchen und das nur weil sie ihr Hoch angereichertes Material an Russland geliefert haben.
    Mal die Kirche im Dorf lassen, Trump kann den Vertrag kündigen aber wen China und Russland nicht mitziehen juckt das den Iran auch nicht besonders.

  39. „““““TRUMP ARSCH MIT OHREN“““““!!!!

    Blöd zeitung Online hat ein gefundenes Fressen …

    Köln/Düsseldorf – Karnevals-Auftakt im Rheinland – mit politischen Spitzen!

    Diesmal war die Hoppeditz-Rede besonders aktuell.

    Der Karnevals-Redner trug bei seiner Rede eine Trump-Perücke, bezeichnete Donald Trump u.a. als „Arsch mit Ohren.“

    Ich wünsche nur, dass diese abartig beleidigende Düsseldorfer Hoppeditz-Rede Donald Trump erreichen wird und er diese auch zu würdigen weiß.

  40. #47 Babieca (11. Nov 2016 18:06)

    *Kranklach*
    ==================
    Nein.
    Bitte nicht.
    Wir brauchen jemanden, der uns und den Fehl-Politikern den Weg zeigt 🙂

  41. Bin erleichert, dass diese Furie und Kriegstreiberin Clinton nun hoffentlich für immer in der Versenkung verschwinden wird.
    Die Vorschläge von Trump finde ich ausnahmslos gut, vor allem, dass er das Verhältnis zu Israel und zu Rußland normalisieren will.
    Schade nur, dass wir keinen Trump haben, dafür aber lauter Trottel.

  42. @ #51 Deichlaeufer (11. Nov 2016 18:09)
    „Die Türkei raus aus der NATO, Israel rein.“

    Die werden sich hueten ! Weder Israels ggw Regierung noch Israelis sind so bescheuert,
    ihren wertvollen juedischen Arxch und Kopf
    fuer Brüssels imperialistischen Nonsense
    hinhalten zu wollen.

    Ausserdem haben sie genug taeglichen aerger mit ihren mohammedanischen nachbarn, da muss ein „buendnisfall in Incirlik/Ägaeis“ nicht sein.

    Shabat Shalom

  43. Alles das was Merkel und Konsorten D.J. Trump unterstellen wollen, hätte sie berechtigt längst bei Erdogan loswerden müssen.

    Dazu ist sie zu feige und unterwürfig, da sie ja mit Größenwahn Erdogan einen Menschenhandel – Deal abgeschlossen hat, mit dem Erdogan, Merkel in der Hand hat.

    Wenn Erdogan die Grenzen öffnet, dann ist Merkel im Eimer, dann kann sie auswandern zu ihren muslimischen Schwestern und Brüdern.

  44. http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/donald-trump-us-schueler-skandieren-baut-die-mauer-a-1120820.html

    Es ist ein beängstigender Chor, den die Schüler einer Mittelschule im US-Bundesstaat Michigan beim Mittagessen anstimmen.

    „Build the wall, build the wall“, baut die Mauer, baut die Mauer, skandieren sie. Immer wieder.

    https://www.youtube.com/watch?v=3jL3yxQVa9U

    .

    Meckpomm weg, USA weg, wohin fahren Linksfaschos und Naivgutmenschen jetze eigentlich in Urlaub?

    ttp://www.spiegel.de/reise/aktuell/usa-bleiben-jetzt-die-touristen-weg-a-1120442.html

    Im Jahr 2015 kamen 77,5 Millionen Besucher aus dem Ausland.

    Die Deutschen waren mit 2,27 Millionen Menschen eine der größten Besuchergruppen nach Ländern wie Mexiko, Kanada, Großbritannien und Japan. Kein anderer Staat der Welt hat so hohe Einnahmen durch internationale Touristen wie die USA: 2015 waren es 204,5 Milliarden US-Dollar.<<

    .

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/wie-facebook-populisten-wie-trump-afd-und-pegida-gross-macht-14518781.html

    Der Aufstieg von AfD und Pegida hängt eng mit Facebook zusammen.
    Die Mechanismen spielen Populisten in die Karten – auch Donald Trump hat davon profitiert.

    Das Netzwerk ist ein Rückzugsraum für Radikalisierung.

    Interesse an Pegida und Flüchtlingskrise führt zu Hetze. ❗ omg…

    Der Algorithmus funktioniert wie ein Verstärker.

    Die Unzufriedenheit und der Hass, die Teile der Gesellschaft bewegen, werden gebündelt und leichter als früher verbreitet.

    Das hat auch der amerikanische Wahlkampf gezeigt. Dort haben Facebook-Seiten wie „Make America great“, „Breitbart“ oder „US Uncut“ starken Zuspruch.

    Für den Aufstieg von Pegida und der AfD spielte Facebook eine zentrale Rolle. Die AfD wäre nicht, wo sie heute ist, wenn es Facebook nicht gäbe.
    Und Pegida hätte – zu diesem Schluss kommen zwei aktuelle Studien – nicht über zwei Jahre Tausende mobilisieren können.

  45. Trump bekommt ja nun Ratschläge von allen Seiten, mehr, als jemand in 300.000 Jahren ab|arbeiten kann.

    Unter dem Stichwort „Islam“ hat Robert Spencer sechs Wünsche an den amerikanischen Präsidenten, und er begründet sie wohl:

    1. Einwanderung – wie versprochen – aus den Staaten beenden, die Brutstätten des Jihads sind.

    2. Die Wahrheit über den islamischen Jihad und die islamische Überlegenheitsdoktrin aussprechen.

    3. Alle Mandatsträger mit Verbindungen zur Moslembruderschaft aus ihren Ämtern entfernen; jegliche Zusammenarbeit von staatlichen Stellen mit den mit der Hamas verbundenen Gruppen beenden.

    4. Bestehende Gesetze endlich anwenden.

    5. Existerende islamische Lobbygruppen neu bewerten.

    6. Neubewertung der weltweiten Verbündeten gerade mit Hinsicht auf Staaten wie Pakistan, Saudi und Türkei.

    https://www.jihadwatch.org/2016/11/robert-spencer-in-frontpage-president-trump-now-what

  46. Ich wünschte, Donald Trump würde mal die Frage gestellt werden… ob der Islam zu den Vereinigten Staaten gehört. Auf seine Antwort wäre ich sehr gespannt.

  47. @ #37 dwarsdryver (11. Nov 2016 17:58)
    „beruflich viel mit Armeniern zu tun gehabt.“

    Welche Leute „müssen“ aus Armenien „fliehen“ ?

    Armenien ist eine ehem sovjetrepublik und einziges land mit christentum als staatsreligion.
    viele bekannte erfolgreiche zivilisierte leute kommen von dort, leicht erkennbar an der nachnamenendung -ian,
    zb model kim kardashian, investor kirk kerkorian etc.

    Sind es Christen, die die wenigen Moselme aergern/verfolgen/massakrieren/vertreibt –
    wie um die Ecke der Grosswahn-Osman 1915 ?

    Und welche laender sind armeniens nachbarn – doch nicht Deutschland !!!

  48. #59 LEUKOZYT (11. Nov 2016 18:19)

    – Israel Nato –

    Weder Israels ggw Regierung noch Israelis sind so bescheuert … da muss ein „buendnisfall in Incirlik/Ägaeis“ nicht sein

    Genau so isses.

    Shabat Shalom!

  49. Kann ich mich nicht drüber freuen aber das muss man eben runterschlucken wenn man den Präsidenten Trump haben will.

  50. „When I become president, the days of treating Israel like a second-class citizen will end on day one.“

    Und das Beste !
    Jetzt ist er Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.

  51. #8 Sonnenstrahl (11. Nov 2016 17:27)

    Ich hoffe für ihn, dass ihm nichts passiert!

    Für ihn: GOD BLESS YOU, DONALD!
    —————–
    Ja, hoffentlich wird er nicht „kennedysiert“!

  52. Seid mal leise, jetzt komm nachrichten ! 😉

    „Verschärft wird der Druck auf Gaarden durch ein noch weitaus problematischeres Phänomen: die sogenannten „EU-freizügigkeitsberechtigten Ausländer“. Schätzungen beziffern deren Zahl auf etwa 900 größtenteils in Gaarden lebende Menschen, die meisten von ihnen stammen aus Bulgarien und Rumänien und gehören wohl zu einem großen Teil zur Volksgruppe der Roma.
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Gaardens-Wohnprobleme-wachsen

    Arri-vederci Rooomaaa ! (viko torriani, 1956)
    „Die haben ein Recht, sich in Deutschland aufzuhalten“ (Stöcken, SPD-Sozialgelder-chef)

  53. #55 ich2 (11. Nov 2016 18:12)

    … wen China und Russland nicht mitziehen juckt das den Iran auch nicht besonders.

    Yep. Und so fängt alles von vorne an…

    Ich setzte nach wie vor darauf, daß Israel das im Griff hat. Es ist aber ein ewiges Ärgernis, daß diese Dauerbaustelle so langsam vor sich hinschwärt. Während gleichzeitig, bei sperrangelweit offenen Grenzen, immer mehr Iraner nach Deutschland kommen, die ihren fanatischen Israelhaß mitschleppen.

    Auch wenn es z.B. dem HH-Senat jetzt nach JAHREN tranfunzelt, daß der Staatsvertrag mit Moslems in Form ihrer „Schura“ u.a. indirekt auch mit der IRI geschlossen wurde. „Wir“ bei PI haben das schon damals ausführlich diskutiert und belegt.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article208666477/Islamisches-Zentrum-Ultimatum-fuer-die-Blaue-Moschee.html

  54. #54 LEUKOZYT (11. Nov 2016 18:10)

    Merkel/EU/Lügen- Medien und ihre dekadenten Helfer, meinen in ihrem Größenwahn, dass Merkel die Führerin der Welt sei, und D.J. Trump keine Ahnung von Politik hat.

    Das Merkel und Konsorten oft bewiesen haben, das s i e keine Ahnung von Politik haben, dass erkennen diese Klugscheißer selber nicht mehr … unterstellen es aber Anderen.

    Scheinbar erkennen die gar nicht, mit wem sie sich da einlassen….

    Arroganter und hochmütiger geht es nicht mehr!
    Wie heißt es so schön:

    Hochmut kommt vor dem Fall!

  55. Das mit dem Deal war sehr schön erklärt. Wenn er sein Veto aus den besagten Gründen einreicht, kann ich es verbal denen gegenüber, die wieder rumheulen, verteidigen.

    Habe ich das richtig verstanden? Entweder die Moslems hören auf mit dem Mist oder es wird eine andere Sprache gesprochen? Haha, und dann womöglich noch gemeinsam mit Putin. Haben sich die Moslems das gut überlegt?
    ——-

    #68 Anita Steiner (11. Nov 2016 18:43)

    https://www.youtube.com/watch?v=oLCE7ZD1QDQ

    XD.

  56. Ich bin ja sonst nicht sentimental und eher sachorientiert, aber bei:
    „spielt es für einen Christen, Demokraten und Menschenfreund wie Trump keine Rolle, wie seine Tochter ihr Glück findet“
    bekomme ich fast Gänsehaut. Gut gesagt.

  57. Pegida ist schlecht für Dresden 😆

    Terror is natürlich voll toll.

    http://www.n-tv.de/reise/Paris-soll-fuer-Touristen-sicherer-werden-article19035346.html

    In den vergangenen zwölf Monaten kamen 1,5 Millionen Touristen weniger nach Paris als zuvor – trotz der Fußball-Europameisterschaft.

    Die Stadt leidet unter den Folgen der Terrorserie in Frankreich.<<

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/So-hat-der-Terror-Frankreich-veraendert

    130 Menschen starben bei den schrecklichen Terror-Anschlägen von Paris am Freitag, den 13. November 2015. Ein Tag, der die westliche Welt grundlegend verändert hat.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/gedenkorte-fuer-kerstin-heisig-und-uwe-lieschied-geschaendet/

    Rückblick: Uwe Lieschied wurde am 17. März 2006 von dem arbeitslosen Mehmet E. (damals 45) mit einer Ceska erschossen. Der Täter schoß acht Mal auf den Beamten, eine Kugel, Kaliber 7,65 mm, drang durch die Schläfe. Der Beamte starb vier Tage später im Krankenhaus Neukölln. Mehmet E. wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt.

  58. Fuer Trump ist Politik ein neues Feld, was allerdings auch genug Glatteisflaechen besitzt, auf denen man ausrutschen kann.

    Er muss noch lernen, wer seine ehrlichen Freunde als Person und Laender sind, auf die er zaehlen kann.

    Zu laute Worte und Vorankuendigungen sind ebenso counterproductive wie ueberholen Thesen anzuhaengen.

    Kann nur vor einer Putin Euphorie warnen, er ist der KGB nach wie vor verpflichtet, hat sich mit deren Agenten umgeben, die Idiologie der dunkelsten Stalinzeit widerspiegeln.

    Vor Luegen/Falschinformation hat er keinerlei Hemmungen.

    Trotzdem ist eine Ausarbeitung der Differenzen anzustreben, sofern der Westen seine Position und Ueberzeugung aufrechterhalten kann.
    Faule Kompromisse gehen auf lange Sicht ins Auge.

  59. Schon den neuen „Spiegel“-Titel gesehen?

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/index-2016-46.html

    Donald Trump als biblische Apokalypse für die Welt, im Sinne der Offenbarung des Johannes:

    (…)Dann machten sich die sieben Engel bereit, die sieben Posaunen zu blasen. 7 Der erste Engel blies seine Posaune. Da fielen Hagel und Feuer, die mit Blut vermischt waren, auf das Land. Es verbrannte ein Drittel des Landes, ein Drittel der Bäume und alles grüne Gras. 8 Der zweite Engel blies seine Posaune. Da wurde etwas, das einem großen brennenden Berg glich, ins Meer geworfen. Ein Drittel des Meeres wurde zu Blut. 9 Und ein Drittel der Geschöpfe, die im Meer leben, kam um und ein Drittel der Schiffe wurde vernichtet. 10 Der dritte Engel blies seine Posaune. Da fiel ein großer Stern vom Himmel; er loderte wie eine Fackel und fiel auf ein Drittel der Flüsse und auf die Quellen.
    11 Der Name des Sterns ist «Wermut». Ein Drittel des Wassers wurde bitter und viele Menschen starben durch das Wasser, weil es bitter geworden war.
    12 Der vierte Engel blies seine Posaune. Da wurde ein Drittel der Sonne und ein Drittel des Mondes und ein Drittel der Sterne getroffen, sodass sie ein Drittel ihrer Leuchtkraft verloren und der Tag um ein Drittel dunkler wurde und ebenso die Nacht. 13 Und ich sah und hörte: Ein Adler flog hoch am Himmel und rief mit lauter Stimme: Wehe! Wehe! Wehe den Bewohnern der Erde! Noch drei Engel werden ihre Posaunen blasen. (…)

    https://www.die-bibel.de/bibeln/online-bibeln/einheitsuebersetzung/bibeltext/bibel/text/lesen/stelle/76/80011/

    Donald Trump, der Antichrist.

    Darauf muss man auch erst einmal kommen.

  60. „911“, war da was? Larry „pull it“ Silverstein, Rudy Giuliani, „controlled demolition“, „Mossad-art-students“, Katar-Saudi-Mossad-CIA, Gründer, Sponsoren und Freunde des Islamischen Staats, der Muslimbrüder,etc. Was ist mit Bilderberg, CFR, ECFR, Rand? So wird‘ nichts mit Frieden, mit Rußland, China. Israel – auch „gute Partner“ mit China, auch im Militärischen … teile und herrsche, wie gehabt.Konsequenz, nach wie vor, „warm anziehen“. Plus: mal sehen, was bis Februar alles „passiert“.

  61. Bei den Internationalisten, Sozis, Chaoten, Genderisten, Abtreibungsbefuerwortern gehen die Alarmglocken,

    d.h. ihre Propaganda Giftkuechen arbeiten auf Hochdruck, Uebertstunden an dem Versuch, Trump durch alle unmoeglichen Beschuldigungen, Phantastereien, Unterstellungen in das schlecht moeglichste Licht zu stellen.

    Da muss sogar die von Spiegel und allen „progressiven“ Medien/Publikationen ansonsten verschmaehte Christ-Religon herhalten.

    Fuer sie ist nichts heilig, alles wird benutzt Guelle auf die Hoffnung der westlichen Welt auszugiessen.

    Die These, Trump sei von ungebildeten Landbewohnern gewaehlt worden ist falsch und an Haaren herbeigezogen.
    Der Gesunde Menschenverstand sitzt bei noch der Natur verbundenen Menschen, nicht unbedingt bei Stadtbewohnern, Akademikern, Chaoten, Konsumidioten die mehr in Staedten konzentriert sind.

    Hoffe Trump erweisst sich als visionaerer Praesident, der an seinen Ueberzeugungen festhaelt, jedoch auch flexiebel genug ist, zur richtigen Zeit Druck auszuueben, bzw. sich zurueckzuhalten.

    Wir hoffen dass Trump der Katalysator wird, das Luegenpack der vereinigten internationalistischen Sozis zu bremsen, entmachten, laecherlich zu machen

  62. #73 Babieca

    #55 ich2 (11. Nov 2016 18:12)

    … wen China und Russland nicht mitziehen juckt das den Iran auch nicht besonders.

    Yep. Und so fängt alles von vorne an…

    Nicht ganz! Vorher hatte der Iran keine Devisen.
    Aber warum auf den Iran schauen Saudi arabien fährt auch ein Atomprogramm und die SS20 haben sie auch schon von Russland gekauft.
    http://www.arabnews.com/news/462415

  63. „Während unsere bärbeißige Kanzlerin dem zukünftigen amerikanischen Präsidenten vergrätzt eine Vorlesung über Menschenrechte hielt, als Einstand und Bedingung für die Aufnahme von Beziehungen mit ihr,…..“
    ————————————————————————

    MAD MAMA – Menschenrechte? Wieviele Vergewaltigungen und Morde von Deutschen durch INVASOREN hat die auf dem Gewissen? UNZÄHLIGE!

  64. #16 Drohnenpilot (11. Nov 2016 17:33)
    Vielen ist das noch gar nicht bewusst!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    H. Clinton und Merkel wollten Krieg gegen Russland!

    Wir sollten Gott danken, das Trump Präsident geworden ist…

    H. Clinton hätte uns Deutsche zu 100 Prozent in einen Krieg gegen Russland gezwungen..
    ———————————————————————-

    Genau! Das war mir schon lange bewusst!

  65. #48 MissPiggy (11. Nov 2016 18:06)
    Ein Video von einem Hillary-Anhänger zeigt wie tolerant sie von entgegengesetzten Ansichten sie sind.

    SHOCKING VIDEO: California High School Student BRUTALLY BEATEN For Supporting DONALD TRUMP!!

    https://www.youtube.com/watch?v=GfJenokrmb4
    ————————————————————————-

    Hate crime!

  66. #85 ich2 (11. Nov 2016 19:20)

    Saudi Arabien fährt auch ein Atomprogramm und die SS20 haben sie auch schon von Russland gekauft. http://www.arabnews.com/news/462415

    Daß die iranischen Atomambitionen unter den beiden spinnefeindlichen Islamsekten Sunnis und Schias und damit Iran und Saudi ein atomares Wettrüsten gegeneinander auslösen, in dem es um nichts anderes geht als den wahren Vertreter des Islams, fliegt – für Kenner der Materie seit Jahrzehnten nicht, wohl aber für die „breite Öffentlichkeit“ – noch immer unter dem Radar.

  67. Sensationelles Eingeständnis:

    Hochrangiger Republikaner sagt, die Elite fürchtet Trump,

    weil er in keiner Geheimgesellschaft ist

    http://www.oliverjanich.de/unfassbares-eingestaendnis-hochrangiger-republikaner-sagt-die-elite-fuerchtet-trump-weil-er-in-keiner-geheimgesellschaft-ist-trump

    Was verbindet alle diese Geheimgesellschaften, Zirkel und Gruppen :

    Der Wille zur NWO

    Das was Clinton so bezeichnet hat : “…dream is a hemispheric common market, with open trade and open borders“.

    http://yournewswire.com/wikileaks-hillary-one-world-government/

  68. US-Milliardär Donald Trump lieferte indirekt eine weitere Sensation und die deutsche Truther-Szene scheint kaum Notiz davon zu nehmen. Der ehemalige Sprecher des Repräsentantenhaus, der Republikaner Newt Gingrich, sagte auf die Frage, warum das Establishment Trump fürchtet, live auf Fox News wörtlich:

    „Nun, weil er ein Outsider ist. Er ist nicht sie. Er ist nicht Teil des Clubs. Er hat die Initiationsriten nicht durchgemacht, er gehörte keiner Geheimgesellschaft an.“

  69. NICHT OT
    Mauerbauer unter sich

    #1 lfroggi (11. Nov 2016 17:12)
    #3 lfroggi (11. Nov 2016 17:15)

    Da kann der blödeste „Arsch mit Ohren“ aller Zeiten BlöAmOaZ, der – mit nicht funktionierender Technik, haha – aus dem Mus Senftopf steigendeHoppeditz von Düsseldoof (zum Glück bin ich da nit jebore) noch so viel PC-(noch korrekte) Gülle versprühen, wie er will, die Wertschöpfung spielt sich wo anders ab.

    DAS ist die Nachricht des Tages:
    http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/HeidelbergCement-entsetzt-mit-Plaenen-fuer-Trumps-Mexiko-Mauer-article19064806.html

    Mauerbau als Kernkompetenz – HeidelbergCement mischt mit
    Trumps Mauer zu Mexiko – und Baumeister Bernd aus Heidelberg

    http://www.manager-magazin.de/politik/artikel/a-1120555.html

    HAHAHA.***LOL.ROFL.SCHENKELKLATSCH.***

  70. Dieser Donald Trump gefällt mir immer besser.
    Nichts aber auch gar nichts ist wahr, was unsere verlogenen Scheisshausmedien über ihn verbreiten und verbreitet haben.
    Alles was bei denen heraus kommt sind stinkende und vergorene Blähungen.

    Ein Dank an die US-Wähler, die sich für eine vernüftige Politik in einer freien, demokratischen Wahl entschieden haben.
    Ich bin überzeugt davon, dass Trump ein guter (wenn nicht sogar der Beste) Präsident sein wird.

    Nun liegt es an uns diesen Rückenwind, der von Übersee hier rüber bläst clever zu nutzen und uns von diesen Dämonen in Berlin zu befreien.
    Wie?
    Euch wird schon etwas einfallen.
    Überzeugt in Eurem Bekannten- und Freundeskreis Leute die noch unentschlossen sind.
    Botschaften in Form von Plakaten, Protest auf der Strasse, Geldspenden an die AfD… es gibt viele Möglichkeiten.
    Jeder kann seinen Beitrag dazu leisten.
    Wir brauchen nächstes Jahr im September +30% Prozent. Besser wäre die absolute Mehrheit für die AfD bei der BT-Wahl.
    Es wird auch unsere letzte Chance sein, diese verkommene Bande mit friedlichen Mitteln aus ihren Ämtern zu entheben.
    Gelingt es uns nicht, befürchte ich blutige Aufstände, die vielen Menschen den Tod bringt. Die Eliten werden den Feuerbefehl auf die deutsche Bevölkerung befehlen.
    Ich habe gelesen, eine EU-Armee wurde extra für solche Szenarien ausgebildet.
    Wer in diesen Tagen die respektlose und unverschämte Haltung von diesen Leuten gegenüber dem zukünftig mächtigesten Mann der Welt verfolgt hat, wird wohl daran keine Zweifel mehr haben, dass die zu allem bereit sind um ihre verlogene Ideologie mit allen erdenklichen Mitteln durchzusetzen.

  71. Ist es nicht Sablöd von der Merkelbande
    im Reichstagsdings sich gleich mit dem Präsi
    der größten supermacht der Welt anzulegen?
    ich meine wer tut so nen mist?
    Merkel hyperventiliert,
    steinmeier scheilt das das hirn
    und das Linke lager stinkt sich einen ab
    als ging es den iran im ameriKahass zu schlagen.

    ich find das nicht wirklich diplomatisch, oder?

  72. #89 Babieca

    Daß die iranischen Atomambitionen unter den beiden spinnefeindlichen Islamsekten Sunnis und Schias und damit Iran und Saudi ein atomares Wettrüsten gegeneinander auslösen, in dem es um nichts anderes geht als den wahren Vertreter des Islams, fliegt – für Kenner der Materie seit Jahrzehnten nicht, wohl aber für die „breite Öffentlichkeit“ – noch immer unter dem Radar

    Eigendlich hat sA die Bombe schon spätestens seit 1998, Israel seit 1967, wer da mit dem atomaren Wettrüsten im nahen Osten begonnen hat las ich mal offen.

  73. #101 Taghell (11. Nov 2016 20:58)

    Es wird auch unsere letzte Chance sein, diese verkommene Bande mit friedlichen Mitteln aus ihren Ämtern zu entheben.
    Gelingt es uns nicht, befürchte ich blutige Aufstände, die vielen Menschen den Tod bringt. Die Eliten werden den Feuerbefehl auf die deutsche Bevölkerung befehlen.
    Ich habe gelesen, eine EU-Armee wurde extra für solche Szenarien ausgebildet.
    Wer in diesen Tagen die respektlose und unverschämte Haltung von diesen Leuten gegenüber dem zukünftig mächtigesten Mann der Welt verfolgt hat, wird wohl daran keine Zweifel mehr haben, dass die zu allem bereit sind um ihre verlogene Ideologie mit allen erdenklichen Mitteln durchzusetzen.
    …………………………………..
    Ich habe mich seit geraumer Zeit schon auf den K-Fall vorbereitet. 😉
    Siehe auch hier:
    https://wahrheitfuerdeutschland.de/us-geheimdienst-kuendigt-fuer-spaetestens-2020-buergerkrieg-und-unregierbarkeit-in-deutschland-und-anderen-europaeischen-laendern-an/

    Diese EU-Bütteltruppe heisst übrigens EUROGENDFOR. Sie wurde gegründet, weilman den lokalen Ordnungskräften nicht zutraut, auf die eigenen Landsleute zu schiessen. Deutschland ist allerdings kein Teil der internationalen Militärtruppe, da die Trennung von Polizei und Militär in der Verfassung festgeschrieben ist.
    Falls die bei uns „aktiv“ werden sollten, gibt es gemäss § 32 StGB Feuerwerk!

  74. #106 sharky41267 (11. Nov 2016 22:52)

    Der amerikanischen jüdischen Wähler!

    Die deutschen jüdischen Wähler sind ja auch anscheinend gegen Israel und für den Islam und tendenziös hier ohne Bomben auf ihre Häuser eher globale Linke…

  75. #106 sharky41267

    die angaben sind falsh,
    die zahlen sind von J-Streat, einer linken
    antizionistischen organisation, die
    selbs angab das sie nur zahlen
    kooperationswilliger juden
    verwendet und kein normaler jude beim wort
    J-Street bereit wäre sich befragen zu lassen.

    es ist whrscheinlich das trump 70%-75%
    der jüdischen stimmen hat, wie
    auch unter aber wie will
    das einer je wirklich
    rausfinden.

  76. übrigens mehren sich anzeichen das
    6,8 millionen illegaler an der wahl teilnamen,
    i,8 millionen toter gewählt haben und
    2 millionen sich mehrfach in
    verschiedenen staaten
    an die urne begaben…..

    Alle auf seiten der Democraten.
    werden euch die MSM nie berichten.

  77. #110 mike hammer (11. Nov 2016 23:05)

    Du kennst eben nur die 20% Juden…
    So wie ich nur die 20% Deutsche…

    die unserer Meinung sind!

    Über 80% waren ja wohl augenscheinlich (egal warum genau nun) für Clinton und nicht für Trump!

  78. #96 Drobo (11. Nov 2016 20:44)

    Der Wille zur NWO

    Das was Clinton so bezeichnet hat : “…dream is a hemispheric common market, with open trade and open borders“.

    Vor 10 Jahren hörte sich die NWO bei euch Truthern aber noch nicht nach weichgespülter linksliberaler Utopie an, was ist mit den Mikrochipimplantaten per Impfung?
    Whatever, die utopische No-Border-NWO scheitert spätestens an der Islam-NWO, welche die erstgenannte gut für seine Zwecke zu benutzen weiß. Aber der Widerstand formiert sich so langsam.

  79. #113 sharky41267 (11. Nov 2016 23:39)
    Die Frage ist eher, wen hätten die israelischen Juden gewählt?

    Sind amerikanische Juden nicht eher linksliberal und weniger zu Israel gebunden?

  80. #111 WahrerSozialDemokrat (11. Nov 2016 23:18)
    wie gesagt, kannst nachforschen woher die zahlen
    stammen, sie sind von J-Street und mit denen
    redet kein normaler jude. das ist eine
    alte democratten masche zu
    behaupten sie hätten
    jüdische stimmen. democraten haben viele liberale
    stimmen und das sind zu großen teilen keine juden.
    unter mainstream und ortodoxen gibts nur
    wenige stimmen.

    J-Street zahln sind genau aus der selben hand wie PLO zahlen.

  81. #113 sharky41267

    Israelis mit US stimmrecht (doppelte staatsbürgerschaft) wählten zu +-70%
    für Trump. Nach der wahl wurde ich
    in meiner gemeinde in deutschland
    mit MAZELTOV (Glückwunsch) begrüßt.

    Trump ist für israel etwas wie ein messias,
    Hillery mit ihrem hauptberater Blumentahl,
    vor dessen Antisemitenblog betreibenden
    sohn Gregor Gyssi aufs klo flüchten mußte
    weil er antizionisten kritisierte,
    hing wie ein damoklesschwert
    über israel.

    lasst euch nicht von der presse verarschen,
    ihr glaubt den MSM ja sonst auch nicht alles.

  82. So versicherte er Netanyahu im vergangenen September, dass er Jerusalem als ungeteilte Hauptstadt Israels anerkennen würde.

    Wichtiger dürfte sei wie geht er mit al-Assad um neben seinen Krieg gegen Israel nichts hat was ihm im AMT HÄLT

  83. Als nächste erzählt Ferkel Trump noch wie Demokratie fuktioniert, 2 Millionen Islamisten ins Land lassen ohne das Volk überhaupt zu fragen, und sich dan noch als Demokratisch Legitimiert anzusehen, die Heuchelei dieser Frau ist kaum noch zu ertragen.

    Trump steht hinter dem Demokratischen Rechtsstaat Israel und nicht hinter der Scharia Diktatur Saudi-Babarien oder der Terrofinanzierer Diktatur Katar wo Ferkel zur Demokratiezerschlagung Schützenpanzer liefert.

    von mir aus kann Trump den Deutschen Botschafter in den USA nach Hause schicken den er vertritt eine nicht legitimes Regime.

Comments are closed.