Print Friendly, PDF & Email

washingtonGleich zwei große patriotische Widerstandsveranstaltungen finden am Samstag in der Hauptstadt Berlin statt: Neben der bereits ausverkauften COMPACT-Konferenz für Meinungsfreiheit, die als Ersatz für die erzwungenenermaßen abgesagte Tagung in den Kölner Sartorysälen (PI berichtete) durchgeführt wird, laden die Verantwortlichen von „Wir für Deutschland“ zur inzwischen vierten Merkel-muss-weg-Demo ein, die zuvor schon jedes Mal tausende patriotische Oppositionelle nach Berlin mobilisiert hatte.

Als Redner der vierten Merkel-muss-weg-Demo werden unter anderem der Musiker Chris Ares, der Deutsch-Schweizer Aktivist Ignatz Bearth, der LEGIDA-Mitgründer Markus Johnke und die Parteipolitiker Manfred Rouhs (Pro Deutschland) und Roland Ulbrich (AfD) auftreten. Es werden daneben mehrere tausend Oppositionelle erwartet, die den Widerstand gegen Merkel und ihre Asylpolitik ins Herz des politischen Establishment in das Berliner Regierungsviertel tragen werden. Beginn ist erneut um 15 Uhr am Washingtonplatz direkt am Berliner Hauptbahnhof.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

40 KOMMENTARE

  1. Danke für die Bekanntmachung!
    Obwohl am Samstag bei der :“Merkel muß weg-Demo“,wieder „nach Feierabend“,durch ein stillgelegtes Regierungsviertel marschiert wird,hoffe ich dringendst auf mehr Präsens!
    Alle Sachsen sind herzlich willkommen zur Unterstützung!!!
    (Danke noch mal an alle Sachsen,für die letzte Unterstützung der vorherigen :“Merkel muss Weg
    Demo!!!)
    Ich freu mich auf Euch!!! 😉
    mfg
    T-800

  2. Ich werde versuchen,am Samstag dort anwesend zu sein.Aber wahrscheinlich werde ich kurzfristig arbeiten müssen.

  3. Dass mal einer von der AfD als Redner auftritt, freut mich. Der Karren in Deutschland ist so verfahren, dass weder eine Partei wie die AfD ihn einsam und allein aus dem Deck ziehen kann, noch eine außerparlamentarische Bewegung. Da müssen alle Kräfte zusammenstehen. (Die Linken machen es auch so, da demonstrieren Antifa, Kirchengemeinden und CDU-Bürgermeister Arm in Arm.) Da ist es ein gutes Zeichen, wenn auch mal einer von der AfD auf der Bühne ist.

  4. #4 wago (02. Nov 2016 20:21)

    Dass mal einer von der AfD als Redner auftritt, freut mich. Der Karren in Deutschland ist so verfahren, dass weder eine Partei wie die AfD ihn einsam und allein aus dem Deck ziehen kann, noch eine außerparlamentarische Bewegung.

    Sie sprechen mir aus der Seele. Wenn Deutschland, hoffentlich bald, ein demokratischer Rechtsstaat ist, dann, aber erst dann, haben wir Muse, uns über unterschiedliche Ansichten zu unterhalten. Wenn wir das nicht in affenartiger Geschwindigkeit begreifen, werden die eben angeführten Unterhaltungen nie mehr stattfinden.

  5. Wenn der Islam einmal Fuss gefasst hat, dann ergeht es so, wie es jetzt den Syrern ergeht, sie müssen an Terror Kopfgeld bezahlen wenn sie flüchten wollen, sonst werden sie erschossen.
    Mit diesen Geldern können dann Terroristen dann „flüchten“, die Einheimischen können in ein Lager gehen, wo sie wiederum vom Terror eingeholt werden.

  6. Im Kampf um IHR angemaastes Bleiberecht und IHRE angemaaste Gleichberechtigung sind „Flüchtlinge“ am Sendlinger Tor in München in den Hungerstreik getreten.

    Nach drei Tagen ohne Nahrung liegt der erste Teilnehmer nun erfolgreich auf der Intensivstation, jubeln die Unterstützergroupies „Refugee Struggle for 3dumm“. Die Polizei bestätigt dies nicht. Bei insgesamt 85 Teilnehmern kann es in den Münchner Intensivstationen bald eng werden. Mit Sprüchen wie „No border, no nation“ verlangen die Unterstützergroupies das Auslöschen eben der Nation, die dieses Prekariat auf Lebenszeit alimentieren sollte. Die Groupies würden infolgedessen ein dauerhaftes Abhängigkeitsverhältnis zu diesem Prekariat mit dem von youtube bekannten, sagenhaften Geschlechtstrieb schaffen. So ein Zufall.

    http://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/hungerstreik-am-sendlinger-tor-fluechtling-auf-intensivstation-6928903.html

  7. Gut so, dass mit Ulbrich jemand von der AfD dort auftritt. Allerdings werden sich die Bundesvorsitzenden natürlich davon distanzieren und auch Pegida wird diese Demo leider nicht unterstützen.

  8. Als Schweizer, der die Anliegen eines inkludierenden Patriotismus unterstützt, sowie auch vor einer Islamisierung Europas warnen will, fühle ich mich jedoch von Herrn Ignaz Bearth NICHT vertreten. Seine Haltung würde ich in der Region von „nationalistisch“ und „sozialistisch“ bezeichnen. Siehe Parteiprogramm der DPS und seine Facebookseite.
    Auch würde ich nie in einem anderen Land zur Absetzung von gewählten Politikern aufrufen. Das ist respektlos.

  9. Die AfD hatte in den Wahlen erstaunlich gut abgeschnitten,

    auf der Strasse waere mehr Beteilugung erwuenscht,

    wegen mir 1 MILLION MINIMUM vorm Kanzleramt, um die gefaehrlichste Frau Europos loszuwerden

    ab ins Untersuchungsgefaengnis fuer das grosse Tribunal gegen Verraeter D Interessen, Gesetzesbrecher und gigantischer Fehlentscheidungen am laufendem Band.

  10. @#20 WoodRiverResident (02. Nov 2016 23:05)
    Angela Merkel (CDU) – Straftaten junger Migranten akzeptieren
    https://www.youtube.com/watch?v=0I9n7gK_DD8
    **********************************************
    Funzt leider nich! 🙁
    ______________________________________
    YouTube
    Dieses Video ist nicht verfügbar.
    Das tut uns leid.

    Warum wohl?
    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

  11. Geht doch: Vier Moscheen in Frankreich wegen „Verbreitung einer radikalen Idelogie“ geschlossen

    Quatre mosquées d’Ile-de-France fermées pour cause « d’idéologie radicale » (…)

    D’après le ministère de l’intérieur, ces lieux de prières « abritaient des réunions visant à promouvoir une idéologie radicale, contraire aux valeurs de la République ».

    http://www.lemonde.fr/police-justice/article/2016/11/02/quatre-mosquees-d-ile-de-france-fermees-pour-cause-d-ideologie-radicale_5024404_1653578.html#xtor=RSS-3208

  12. @#25 johann (03. Nov 2016 00:13)

    Geht doch: Vier Moscheen in Frankreich wegen „Verbreitung einer radikalen Idelogie“ geschlossen
    ************************************************
    …Leider nur:“ein Tropfen auf einen heissen Stein!“
    Bei mir in BERLIN/NEUKÖLLN wohnen bis zu 300 Gewaltbereite Salafisten!!!
    Wehe dem;wenn die“Schakale“aktiviert werden lieber Johann!!! ;-(

  13. Man geht zu einer Demo nach Berlin, organisiert laut Facebookseite von einer Bürgerbewegung „Wir für Berlin & Wir für Deutschland“
    Dem Anschein nach ein eingetragener Verein: WfD Wir für Deutschland e.V. ig

    Dann entdeckt man ein Video von der Veranstaltung auf der Homepage einer Partei. Ich bin dort drauf eindeutig zu erkennen. Das regt mich sowas von auf.
    Viele die ich kenne und mit auf der letzten Demo waren, fahren dieses Mal nicht mit nach Berlin. Sowas geht auch garnicht Herr Stubbe und Herr Rouhs.

  14. @#27 Honigtau (03. Nov 2016 00:39)

    Man geht zu einer Demo nach Berlin, organisiert laut Facebookseite von einer Bürgerbewegung „Wir für Berlin & Wir für Deutschland“
    Dem Anschein nach ein eingetragener Verein: WfD Wir für Deutschland e.V. ig

    Dann entdeckt man ein Video von der Veranstaltung auf der Homepage einer Partei. Ich bin dort drauf eindeutig zu erkennen. Das regt mich sowas von auf.
    Viele die ich kenne und mit auf der letzten Demo waren, fahren dieses Mal nicht mit nach Berlin. Sowas geht auch garnicht Herr Stubbe und Herr Rouhs.
    **********************************************…Habe „Sie“etwa Angst;Ihr Gesicht zu zeigen für eine Saxhe die Unser Aleer Zukunft betrifft!?!
    Dann sind „Sie“hier falsch!!! :-(((

  15. @#27 Honigtau (03. Nov 2016 00:39)

    Man geht zu einer Demo nach Berlin, organisiert laut Facebookseite von einer Bürgerbewegung „Wir für Berlin & Wir für Deutschland“
    Dem Anschein nach ein eingetragener Verein: WfD Wir für Deutschland e.V. ig

    Dann entdeckt man ein Video von der Veranstaltung auf der Homepage einer Partei. Ich bin dort drauf eindeutig zu erkennen. Das regt mich sowas von auf.
    Viele die ich kenne und mit auf der letzten Demo waren, fahren dieses Mal nicht mit nach Berlin. Sowas geht auch garnicht Herr Stubbe und Herr Rouhs.
    **********************************************…Haben „Sie“etwa Angst;Ihr Gesicht zu zeigen für eine Sache die Unser Aller Zukunft betrifft!?!
    Dann sind „Sie“hier falsch!!! :-(((

    @MOD:Dunkelheit & Keybord passen nicht zusammen!!! Hmmm!!!
    (Das Vorherige kann deleted werden!
    Danke & gn8!

  16. Erfreulich, daß auch Berlin jetzt langsam Fahrt aufnimmt. In Berlin sitzt die Patin; dort muß sie gestürzt werden.

  17. Nichts wird oft so unwiederbringlich versäumt wie eine Gelegenheit.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  18. Bin dabei!

    wenn nur 2 % der Dummschwätzer, die hier (+ FB + Twitter)auch schreiben, dabei sein würden, kämen mehrere zehntausend zusammen …

    Leider gibt es im degenerierten Deutschland mehr adipöse schätzende Stubenhocker als wahre Patrioten

  19. Schön zu wissen, nur werden es diesmal ein paar mehr werden? Ich fürchte nicht. Der Deutsche ist wirklich das Abartigste, was die Spezies Mensch hervorgebracht hat. Diese demonstrativ zur Schau gestellte Coolness und der allseits gelebte Pragmatismus in Anlehnung an die Vortänzerin Merkill ist weder cool, noch clever noch ein echtes Lebenszeichen. Geistig arm, emotional im Wachkoma.

  20. #4 Aussteiger (02. Nov 2016 20:06)

    Ich werde versuchen,am Samstag dort anwesend zu sein.Aber wahrscheinlich werde ich kurzfristig arbeiten müssen

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Und wer sagt, dass du musst?
    Du willst!

  21. Süß, wie die Gegenseite versucht, die Demo kleiner zu halten, als ihnen lieb sein kann. Vergesst es. Ihr habt fertig, ihr Ewiggestrige.

    Liebe Unentschlossene. Diese Demos sind von der Polizei gut geschützt. Macht die Erfahrung selbst und lasst euch nicht vom System und dessen Nutten abhalten.

    Ausserdem sind wir die Mehrheit. Im Stillen und auf der Demo.

  22. Honigtau wird es wohl eher darum gehen, dass er sich dagegen verwehrt von einer (Splitter-) Partei als Kulisse für deren Werbevideos missbraucht zu werden.

  23. Freunde!
    Wir brauchen am Samstag neben vielen patriotischen Teilnehmern vor allem schweres Gerät:
    Pulldozer, Traktoren etc. um Mürkels SED 2.0
    Parteizentrale einzureissen, dem Erdboden gleichzumachen!Also strengt euch an 🙂

  24. Ein Gast von Merkel wollte Deutschland noch bunter, vielfältiger und weltoffener machen.

    In Berlin festgenommener mutmaßlicher Islamist plante Messer-Attentat

    Der am Mittwochabend in Berlin verhaftete mutmaßliche Islamist Ashraf Al T., 27, hatte nach FOCUS-Informationen ein Messer-Attentat am Montag nächster Woche in Berlin geplant.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/focus-online-informationen-in-berlin-festgenommener-mutmasslicher-islamist-plante-messer-attentat-in-berlin_id_6154850.html

    🙂

Comments are closed.