file6si31fenhy9o4v1aguxDiese Geste könnte Süleyman Sögütlü, Vorstandsmitglied der Offenburger Moschee, in Erklärungsnot bringen: Auf einem Bild seines Facebook-Profils, das der OT-Redaktion vorliegt, posiert er vor der türkischen Nationalfahne mit dem Gruß der Grauen Wölfe. Diese Gruppierung wird­ im baden-württembergischen Verfassungsschutzbericht 2015 als rechtsextrem eingestuft. Weiter heißt es: »Ihre Anhänger idealisieren die türkische Nation in deren politischer, territorialer und kultureller Ausprägung. Hinzu kommt die Betonung islamischer Werte.« Das Handzeichen ist in der Türkei und unter türkischstämmigen Menschen in Deutschland bekannt und wird den Grauen Wölfen zugeordnet.

[…] Wie eng die Verflechtungen zwischen der Offenburger Moschee und der türkischen Regierungspartei AKP sind, zeigen nun Recherchen dieser Zeitung. Insider berichten über Vorfälle in dem Gotteshaus – allerdings nur anonym. Sie fürchten Nachteile für ihre Geschäfte oder nicht mehr in Ruhe beten gehen zu können.

Demnach hätten während des türkischen Parlamentswahlkampfs 2015 Besucher der Moschee AKP-Wahlplakate am schwarzen Brett bemerkt. Ebenfalls im Vorfeld der Abstimmung, im Juli 2015, lud der Ditib-Verein zum öffentlichen Fastenbrechen ein. Mit dabei war Ozan Ceyhun, ehemaliger EU-Abgeordneter und 2015 Kandidat für die AKP in einem Wahlkreis von Izmir. Wie Teilnehmer dem OT berichteten, habe Ceyhun eine flammende Rede für die AKP gehalten.

Der Vorsitzende des Ditib-Vereins, Ali Yildirim, wollte sich weder zu der Facebook-Geste von Sögütlü noch zu den Vorgängen in der Moschee äußern. Vertreter anderer Religionsgemeinschaften hingegen zeigen sich verstört. »In der Moschee wird vor allem türkische Außenpolitik betrieben, kaum Religion«, sagte Civan Altan vom Vorstand des Jesidischen Kulturzentrums. Die Jesiden hielten sich deshalb von der Moschee fern.

(Der komplette Artikel über den Erdogan-Stützpunkt in Offenburg kann bei baden-online nachgelesen werden. Grundsätzliches zum Thema „türkischer Imperialismus in Deutschland und Europa“ gibt es hier)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

48 KOMMENTARE

  1. Islam ist keine Religion, das weiß doch auch der Jeside, oder traut es sich vor der Kamera nicht auszusprechen. Islam ist ausschließlich Gesetz und Politik, der religiöse Anstrich dient nur dazu ihn jeglicher Kritik zu entheben.

  2. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ihr könnt später nicht sagen..

    „Wir haben es nicht gewusst“

    Denn wir haben es auch gesagt….
    .

    Immer und immer wieder…!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Bald werdet ihr alle getötet!

    https://youtu.be/uQrZTjH6SP8

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Kampf dem Islam!

  3. Wenn man immer wieder Bilder sieht, wie die türkischen Nazis zusammen Ihren „Hitler-Gruss“ machen, könnt ich mich jedes Mal schlapplachen..

  4. So ist es #1 Religion_ist_ein_Gendefekt:
    Der Islam ist ein ideologisch-politisches Konstrukt. Er hat sich einen religiösen Anstrich gegeben, um in die freiheitlich-liberalen Länder einzudringen, diese zu unterminieren und schließlich zu okkupieren. Der Islam ist kein Krebsgeschwür, denn dieses tötet mit seinem Wirt auch sich selbst.

  5. Dr. Guy Millière,
    Professor an der Universität von Paris

    (Deutschland wird ein zweites Frankreich!)

    „Frankreich ist inzwischen ein Pulverfass. Es ist mit Millionen von Muslimen geflutet, die das Land jederzeit von innen destabilisieren können. Dieser Fehler darf uns nicht auch passieren! Noch ist Zeit, diese Unterwanderung zu stoppen und komplett umzudrehen. Noch.“

    .

    „Für mich steht fest. Es gibt nur eine Lösung: Alle Muslime müssen raus. Alle! Wir werden sonst nie wieder in Frieden und in Sicherheit leben können und sind auf mittlere und lange Sicht verloren.“ 

  6. Das ist BEKANNTERWEISE ein (etwas abgeaendertes)Handzeichen Satan’s…wie die Raute… noch Fragen…?
    Der Legionären-Gruss ist im Vergleich dazu noch harmlos…

  7. @ #1 Religion_ist_ein_Gendefekt (29. Nov 2016 10:29)
    Der Yezidismus ist eben auch nur eine islamische Konfession der Kurden, mit einer großen Portion Synkretismus u. einem barbarischen Kastenwesen, nebst Ehrenmorden, Blutrache u. -geld. Namensgeber dieser Islam-Sekte ist der Umayyade Yazid, siehe Wiki.

    @ Alle

    Wenn die Offenburger Yeziden sich von dieser Moschee fernhalten – laut Civan Altan vom Vorstand des Jesidischen Kulturzentrums – heißt das, daß sie sonst in Moscheen beten, was hiermit offiziell von ihnen zugegeben wurde. Uns gegenüber aber das Jesidentum als nichtislamische eigenständige Religion verkaufen, um als „Verfolgte“ oder „Flüchtlinge“ einen extra großen Brocken von der Beute Deutschland ´rauszuschlagen, gell!

    ++++++++++++++++++++

    OT

    BATTERIEN AUFLADEN

    Gefroren ist die deutsche Welt;
    sie malen mir sehr gut gefällt.
    Gemütlich kuschle ich mich ein –
    kann nicht immer Revoluzzer sein!

    Lizenzfreie Beispielfotos:
    https://de.123rf.com/photo_8653986_winter-landschaft-mit-einem-narro-weg-nach-einer-kleinen-farm-in-bayern-deutschland.html

    „Als Biedermeier wird die Zeitspanne vom Ende des Wiener Kongresses 1815 bis zum Beginn der bürgerlichen Revolution 1848 in den Ländern des Deutschen Bundes bezeichnet…

    1815 war im Pazifik der Vulkan Tambora ausgebrochen, weltweit die größte Eruption seit dem Ausbruch des Lake Taupo vor über 20.000 Jahren.[1] Die vulkanischen Stäube verbreiteten sich global und führten 1816 zum Jahr ohne Sommer und auch danach zu einer deutlichen vulkanisch bedingten Klimaabkühlung mit katastrophalen Auswirkungen.

    Darüber hinaus kam es jahrzehntelang nach dem Ausbruch zu merklichen Veränderungen im Tageslicht. Besonders ausgeprägt war dies abends und morgens aufgrund des dann erheblich längeren Wegs der Sonnenstrahlen durch die Atmosphäre. Die biedermeierlichen Sonnenuntergänge in Europa waren von nie dagewesener Pracht – in allen Schattierungen von Rot, Orange und Violett, gelegentlich auch in Blau- und Grüntönen. Die grandiosen Abendstimmungen und die intensiven Erdfarben, Ocker und Gelbtöne beispielsweise von William Turner…“ (Wikipedia)
    http://www.pressenet.info/pr-2012/kunst/kunst-turner.html

  8. @ #6 offley (29. Nov 2016 11:10)

    Wenn er nicht mit Händen u. Füßen ißt, sondern mit Messer u. Gabel speist, dann ist er ein „zivilisierter“ Türke. Oder was meint Klonovsky?

  9. Der türkische Rechtsextremismus ist den linksversifften Deutschen ziemlich egal. Nur gegen die Deutschen, die nicht ganz linksgerichtet sind, wird die Nazikeule geschwungen.

  10. DITIB und AKP und Moschee sind eins. Islam ist Politik und Politik ist Islam. So war und ist das in allen vom Islam beherrschten Territorien seit 622; und so ist es auch wieder in der Türkei, seit das kurze Atatürk-Intermezzo vorbei ist.

    Die DITIB gehört als türkische Behörde in Deutschland verboten, ihre mehr als 2000 Imame ausgewiesen und ihre Moscheen geschlossen. Und wenn dann die Türken toben und Türken in Deutschland ausrasten, um so besser: Das zeigt dann auch dem letzten Dödel, was hier inzwischen alles haust.

    Denn diese Konfrontation – ausrastende Türken in Deutschland – wird früher oder später ohnehin kommen. Je länger wir damit warten, desto größer wird die Masse der Türken.

  11. Wenig normale Menschen können nachempfinden, welches gigantische Nazi-Gefühl jeden Türken beseelt. Je weniger sie bringen und können, umso stärker wächst dieses ekelerregend widerliche Gefühl der MInderleister, aufgeputscht durch eine Religion, die man in Deutschland sofort und umfassend verbieten müsste.

  12. Es ist schön, wenn türkische Nationalisten von Deutschland sich patriotisch geben. Was stimmt hier nicht?-:)Warum kämpfen sie nicht in der Türkei für ihren islamistischen und nationalistischen Staat?
    Das sind bestimmt die Türken, die sich für ein gutes Miteinander, gleichgeschlechtliche Ehen, Toleranz und eine offene Gesellschaft einsetzen so wie es den grünen Blindgängern vorschwebt.

  13. Angst vorm “ Grusel-Clown “ war gestern,

    Nach Überfall von kampfbereiten linken Chaoten bekommen zwei Polizisten, für knapp 0,5 Mio. €, neue hochsicherheits Wache

    OT,-….Meldung vom 29.11.2016 – 06:02

    Nach brutalen Überfällen! Kiez-Wache wird zur Festung

    Leipzig – Panzerglas, durchschusshemmende Wände, Videoüberwachung: Fast 23 Monate nach dem brutalen Überfall Linksautonomer auf den Polizeiposten im alternativen Szenestadtteil Connewitz wird die Wache jetzt aufwendig umgebaut.Der Spuk dauerte keine 60 Sekunden: Am Abend des 7. Januar 2015 überfiel ein Mob aus etwa 50 Vermummten den im Erdgeschoss der Wiedebachpassage beheimateten Polizeiposten Connewitz. Dutzende Steine, Feuerwerkskörper und Farbflaschen flogen in die Scheiben, im Hof ging der Streifenwagen in Flammen auf. Die beiden Bürgerpolizisten (35, 43), die sich in der Wache verbarrikadierten, litten Todesangst. Nach dem Anschlag waren sie lange dienstunfähig.Jetzt wird die Wache für 482.000 Euro umgebaut, wie Finanzminister Georg Unland (63, CDU) auf eine Kleine Anfrage der Linken-Abgeordneten Juliane Nagel (38) erklärte. So werden Fenster und Türen „nach Sicherheitsanforderungen“ erneuert. Vor den Fassaden werden laut Unland „durchschusshemmende, transparente Sicherheitswände“ errichtet.Die Wache bekommt zudem eine hochsensible Einbruchsmeldeanlage, modernste Zutrittskontrolltechnik und eine umfassende Videoüberwachung.Außerdem bekommt der Polizeiposten eine neue Raumstruktur mit nunmehr getrennten Büros und einem gesonderten Technikbereich. Zeitgleich wird die Heizungs- und Lüftungsanlage umgerüstet.Der Umbau läuft seit Wochen. „Geplant ist, dass Ende Februar alles fertig ist und die beiden Kollegen ihre neuen Räume beziehen“, sagt Polizei-Sprecher Andreas Loepki.Bis dahin findet die Polizei Unterschlupf im Connewitzer Bürgerbüro der Stadt. https://www.tag24.de/nachrichten/leipzig-kiez-wache-connewitz-festung-ueberfaelle-panzerglas-investition-186254

  14. Diese Gruppierung wird­ im baden-württembergischen Verfassungsschutzbericht 2015 als rechtsextrem eingestuft.

    Da wird der Begriff „Rechtsextrem“ wieder wie selbstverständlich benutzt, obwohl keine sichere Definitionsklarheit über den Begriff herrscht. Die grauen Wölfe sind mit Sicherheit nationalistisch, aber wahrscheinlich sozialistisch, rassistisch und faschistisch, also links.

  15. #8 Maria-Bernhardine (29. Nov 2016 11:12)

    „…Die biedermeierlichen Sonnenuntergänge in Europa waren von nie dagewesener Pracht – in allen Schattierungen von Rot, Orange und Violett, gelegentlich auch in Blau- und Grüntönen. Die grandiosen Abendstimmungen und die intensiven Erdfarben, Ocker und Gelbtöne beispielsweise von William Turner…“ (Wikipedia)“

    ++++

    Hallo! wenn du dich für diese Art Malerei interessierst:

    mein Liebling: Csontváry
    https://en.wikipedia.org/wiki/Tivadar_Csontv%C3%A1ry_Kosztka
    (die DE Wiki ist, schon wieder, unter jeglichem Niveau…)

  16. Für was sonst sind denn Moscheen da. Haben sie bei uns nur noch nicht begriffen oder wollen es auch gar nicht begreifen. Man hat nur noch das Gefühl, alles was auf der Welt nicht gut ist, ist in Deutschland willkommen.

  17. Wie Krätzemilben übertragen werden

    „Ein zehnjähriger Flüchtlingsjunge ergreift das Wort und dankt Angela Merkel. Die Kanzlerin, die zuvor wegen ihrer Flüchtlingspolitik scharf kritisiert wurde, verlässt darauf das Podium

    >>> und umarmt den weinenden Jungen.“

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Politik-Nachrichten/Nachrichten-Politik-aus-der-Welt/Angela-Merkel-ruehrt-Fluechtlingsjungen-zu-Traenen

    siehe Gesundheitsamt NRW
    http://www.rp-online.de/leben/gesundheit/news/kraetze-in-nrw-warum-die-krankheit-sich-immer-mehr-ausbreitet-aid-1.6428193

  18. OT

    Junge baut Rohrbombe in Osnabrück und muss nach Explosion notoperiert werden

    Im Landkreis Osnabrück hat ein 16-Jähriger am Montagabend eine Bombe gebaut. Er schweißte ein Metallrohr zu und entzündete hineingefülltes Schwarzpulver. Bei dem lebensgefährlichen Experiment verschätze sich der Jugendliche aber bei der Länger der Zundschnür.

    http://www.focus.de/regional/videos/zuendschnur-laenge-unterschaetzt-junge-baut-rohrbombe-in-osnabrueck-und-muss-nach-explosion-notoperiert-werden_id_6269608.html

    Und Es gibt sie doch… Die Fachkräfte

    Umdenken bei radikalen Islamisten?: Taliban wollen nun beim Aufbau helfen
    Bisher sind die Taliban dafür bekannt, die Entwicklung Afghanistans zu behindern. Künftig wollen sie aber Großprojekte wie Straßen und Kraftwerke nicht mehr verhindern, sonder schützen. Die neuen Töne könnten Ergebnis ihrer sinkenden Beliebtheit sein.

    http://www.n-tv.de/politik/Taliban-wollen-nun-beim-Aufbau-helfen-article19206366.html

    Hoffentlich sind sie bereit Ihr wunderschönes und friedliches Leben im sonnigen Afghanistan aufzugeben um uns vor dem Demografischen Wandel, dem einhergehenden Finanzdesaster, dem Kollaps und der Inzucht zu retten.

  19. #19 LEUKOZYT (29. Nov 2016 11:40)

    „Ein zehnjähriger Flüchtlingsjunge ergreift das Wort und dankt Angela Merkel… (sie) verlässt darauf das Podium und umarmt den weinenden Jungen.“

    Ah, Reem reloaded! Weil es schon damals so gut klappte. Ich kann diese inszenierten Politschmonzetten nicht mehr ertragen.

    ———
    Danke für die gestrige, herzerwärmende (nicht!) Gute-Nacht-Geschichte mit den babyfindenen Grinse-Negern.

    http://www.kn-online.de/News/Aus-der-Welt/Nachrichten-Aus-der-Welt/Jugendliche-kuemmern-sich-um-verlorenes-Baby

  20. Was war denn am Turk-Nazi Atatürk, dem Christenschlächter* gut? An Hitler war auch nicht alles schlecht: er mochte deutsche Kinder, Schäferhunde u. Autobahnen. Ironie aus.

    Turk-Nationalist u. Päderast Atatürk (mit Ehrentitel Ghazi) hat den Islam teilweise beschnitten, damit er seiner Machtgier nicht zu sehr in den Weg kam, ansonsten betete er artig islamisch:
    https://www.google.de/search?q=ATAT%C3%9CRK+BETET&newwindow=1&biw=834&bih=441&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjN3rHg4s3QAhWGPZoKHbXECpoQsAQIGg

    ++++++++++++++++++++

    *Mustafa Kemal wurde dafür im September 1921 von der Nationalversammlung zum Marschall … ernannt und mit dem Ehrentitel Ghazi … wikipedia.org/wiki/Mustafa_Kemal_Atat%C3%BCrk#Befreiungskrieg_und_Republiksgr.C3.BCndung_.281919.E2.80.931924.29

    Ghazi
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gh%C4%81z%C4%AB_(Titel)

  21. „Die Jesiden hielten sich deshalb von der Moschee fern…“

    Dass ich nicht lache! Der Redakteur vom OT hat offenbar vom Islam und dem Jesudentum keine Ahnung; vom Christentum sicher auch nicht.

    Seine Tochter Lara-Mia feiert bestimmt in ihrem Kindergarten das „Winterfest™“ und „Sonne, Mond und Sterne™“. Wurtstbrote, die die Mutter ihrer Tochter in den Kindergarten mitgibt, dürfen nicht mehr mit Schweinefleisch belegt sein, weil die lieben Kindlein ja untereinander gerne tauschen. Das hat man auf dem Elternabend so beschlossen.

    Im arischen Rotweingürtel beim Edel-Italiener wird’s gesellig bei der Weihnachtsfeier und man ist sich einig, wie herrlich besinnlich doch die „Vorweihnachtszeit™“ sei.

    Na ja… Und wenn unsere politkorrekte Musterfamilie Hoppenstedt ehrlich ist, dann hat sie auch nicht so die Lust, wie im vergangenen Jahr im neonlichtbeleuchteten Wohnzimmer von Familie Özcan „Winterfest“ zu feiern und in cremefarbenen wuchtigen Pseudobarocksesseln zu versinken. Es gab halt nur süßen Tee, Baklava und trockene Sesamkringel. Und für die Kinder gibt es (Aldi-)Fanta. Es war auch etwas langweilig für Frau Hoppenstedt, weil Frau Özcan nie aus der Küche rauskam. Kultursensibel, wie Frau Hoppenstedt nun mal ist, fragte sie Frau Özcan auch nicht nach, warum das denn so sein muss.

    Aber auf der SPD-Parteiversammlung gibt Herr Hoppenstedt immer wieder zum Besten, wie sehr ihm seine türkischen „Freunde“ ans Herz gewachsen seien… Und wie schön letztes Jahr Weihnachten bei den Özcans war.

  22. @ #21 Babieca (29. Nov 2016 11:46)
    „Danke für die …Gute-Nacht-Geschichte…“

    Zum aufwachen fuer alle breitensport-reiter
    ist die kommunale gier nach neuen geldquellen,
    weil deren ausgaben fuer merkel gaeste steigen

    „Als erste Gemeinde in Schleswig-Holstein wird Tangstedt (Kreis Stormarn) am Mittwoch wahrscheinlich eine Pferdesteuer beschließen. Wegen des erwarteten Zuschauerandrangs wird die Gemeindevertretersitzung in eine Turnhalle verlegt. Die Entscheidung wäre bahnbrechend für den gesamten Norden….
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Nachrichten-Schleswig-Holstein/Tangstedt-Jetzt-kommt-die-erste-Pferdesteuer

    „Steuer in Höhe von 150 Euro pro Pferd / a,
    100.000 Euro in Haushaltskasse.“

    3x raten, woher das auch defizit kommt,
    und wer neid-debatte und asylanten will.

  23. Marie-Belen: die Niqqab-Aktion der Identitären in Österreich ist ja klasse!

    Vor allem total räääächz!

  24. @ #18 Animeasz (29. Nov 2016 11:35)

    Bin gar kein Turner-Fan! Obwohl ich jetzt weiß, daß er gar nicht übertrieb, sondern die damalige Realität malte.

    Ich mag am liebsten Gabriele Münters u. Christian Rohlfs Blumenbilder u. Landschaften u. Landschaften von Schmidt-Rottluff. Auch noch einige andere, z.B. Blumenbilder von Raoul Dufy, die frommen Bilder von Georges Rouault u. die Kirchen vom Sohn der Suzanne Valadon(von ihr nur die Blumenbilder), Maurice Utrillo u. noch einige Werker verschied. Maler; führte hier aber zu weit.
    Münter:
    https://www.google.de/search?q=gabriele+m%C3%BCnter+schnee+landschaft&newwindow=1&biw=834&bih=441&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwivqYjS583QAhVlB8AKHeYeCrcQsAQIHA

  25. Aber Herr Staatsanwalt, das ist doch nicht der „Hitlergruss“ der Grauen Wölfe. Nein, das macht doch die Gülsu unsere türkische Kindergärtnerin in der katholischen Kita auch, wenn die lieben Kleinen mal die „Ohren spitzen“ und die „Klappe halten“ sollen, weil der Lärmpegel soooo hoch ist, gell?
    ICH KÖNNTE KOTZEN, OB SO VIEL NAIVITÄT!
    H.R

  26. @rob, #35: Ahmaddiya, das ist Islam, Islam, Islam. Und dass diese islamische Sekte aus Pakistan kommt, macht Ahmaddiya auch nicht besser.

    Und dass Ahmaddiya in Rüdesheim „einen neuen Standort sucht, schon seit Jahren“, da dürfte dem kundigen PI-Leser klar sein, was das bedeutet.

  27. WIE WILL MAN DAS MACHEN?
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/so-will-die-polizei-sex-mobs-kuenftig-verhindern/
    IN DEM MAN DIE BARRIEREN ZUM KENNENLERNEN WEIBLICHER PERSONEN VERRINGERT UND ABBAUT!
    WAS HEISST DAS IM KLARTEXT???
    IM GROSS-ELENDISTAN PASSEN DIE BRÜDER AUF, DASS KEIN MÄDEL VON IRGENDEINEM NOTGEILEN A*SCHLOCH BELÄSTIGT WIRD. DIESE BARRIERE SOLL IN DEUTSCHLAND ALLERDINGS FALLEN. DAS NENNT MAN DANN WILLKOMMENSKULTUR. DESHALB GEBT DEN KUFFUCKEN EURE WEIBER UND TÖCHTER, DANN BLEIBT ALLES FRIEDLICH, ODER WAS?
    AUFSTAND DER ANSTÄNDIGEN DEUTSCHEN PATRIOTEN, JETZT!
    H.R

  28. NACHTRAG:
    So solls laufen:
    +++++++++++++++
    Integration: Erstrebenswert sei „eine Verbesserung der Rahmenbedingungen, welche die sozialstrukturelle Benachteiligung durch fehlenden persönlichen Austausch, finanzielle Teilhabe, Anerkennung sowie Barrieren im Kennenlernen weiblicher Personen und die damit verbundene Frustration verringern.“ Weil erwachsene Zuwanderer wegen nicht mehr vorhandener Schulpflicht für den Staat schwerer zu erreichen seien, sei „eine Verknüpfung entsprechender Maßnahmen mit Sprach- oder Integrationskursen“ denkbar. – Quelle: http://www.express.de/25178532 ©2016
    ++++++++
    Die einzige Sprache, die diese Triebtäter verstehen, ist die der Tiere,
    vornehmlich die der „Neunschwänzigen Katze“. Miau!
    H.R

  29. @ #37 Jakobus (29. Nov 2016 12:56)
    „Und dass Ahmaddiya in Rüdesheim „einen neuen Standort sucht, schon seit Jahren“, da dürfte dem kundigen PI-Leser klar sein, was das bedeutet.“

    das bedeutet zb,
    – dass sie kein geld/sponsoren haben
    denn mit geld kann man alles kaufen

    – oder, dass lokale gesetze dagegen stehen

    – oder sie keiner haben will

    – oder dass ihre suche nur vorgeschoben ist,
    aus gruenden wie mitmachen wolln, ehre oder groesse/potenz vorgaukeln

  30. Gewaltexzess in Wien:
    Wütender Mob attackiert Sanitäter bei Einsatz

    Fahrzeug scharte und die Versorgung störte. Die Situation eskalierte schließlich völlig, die Emotionen kochten über. Die Folge: Die Menge – es soll sich um bis zu zwölf Angreifer gehandelt haben – ging auf die Helfer sowie den Rettungswagen los.

    Zu dem Vorfall war es bereits in der Vorwoche gekommen.

    Sanitäter flüchten vor Meute in Park

    „Keine nähren Angaben zu den Tätern“

    http://www.krone.at/oesterreich/wuetender-mob-attackiert-sanitaeter-bei-einsatz-gewaltexzess-in-wien-story-541507

    Da waren also anscheinend wieder mal Hans, Fritz, Karl, Peter usw. am Werk. Werden auch immer aggressiver, diese Österreicher und Deutschen. Wohin soll das noch führen? Wir brauchen eindeutig mehr Anhänger der einzig wahren Friedensreligion, um gegenüber diesem gewalttätigen Christen-, Juden- und Atheisten-Mob einen Ausgleich zu schaffen.

  31. #32 Maria-Bernhardine (29. Nov 2016 12:11)

    @ #18 Animeasz (29. Nov 2016 11:35)

    Bin gar kein Turner-Fan! Obwohl ich jetzt weiß, daß er gar nicht übertrieb, sondern die damalige Realität malte.

    +++++

    was die Realitaet anbetrifft, stimmt es, ich habe übrigens den verblüffendsten Sonnenuntergang meines Lebens (unser Bergfest) im Thüringer Wald ! auf einem Berggipfel erlebt… mir war die Spucke weggeblieben (jawdropping, indeed)… unser Csontváry haette auf Knien um das Rezept gebettelt… 🙂

    Mein Lieblingsbild von ihm: Der einsame Zeder hat lange Zeit meine Studentenbude geschmückt

    ich habe dir etwas auch für deinen Geschmack gefunden

    Gemaelde der Nagybánya-Künstlerschule

    https://www.google.de/search?q=gabriele+m%C3%BCnter+schnee+landschaft&newwindow=1&biw=834&bih=441&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwivqYjS583QAhVlB8AKHeYeCrcQsAQIHA#newwindow=1&tbm=isch&q=nagyb%C3%A1nyai+fest%C5%91k+k%C3%A9pei

    Leider nur auf Ung.: Verband der Nagybánya Mahler
    https://hu.wikipedia.org/wiki/Nagyb%C3%A1nyai_Fest%C5%91k_T%C3%A1rsas%C3%A1ga

  32. Diese Zeichen der grauen Wölfe hat meine ehemaliger Werkenlehrer immer gemacht wenn
    er die Aufmerksamkeit von uns Schülern wollte.
    Bei ihm hieß das -> Halt die Schnauze, spitz die Ohren! 😉

    dsFw

  33. »Ihre Anhänger idealisieren die türkische Nation in deren politischer, territorialer und kultureller Ausprägung. Hinzu kommt die Betonung islamischer Werte.«
    ———————–

    Finde ich gut. Diesen türkischen Patriotismus.

    Sollen sie alles haben und ausleben – aber nicht hier bei uns.
    Also ab das ganze Türkengesindel, das uns hier seit Jahrezehnten auf der Tasche liegt und uns tyrannisiert. Ab in die Türkei, in ihre vielgeliebte Heimat.

  34. „Vertreter anderer Religionsgemeinschaften hingegen zeigen sich verstört.“ – Mich wundert, wie wenig die sich von diesen wirklichen Knallern verstören lassen.

  35. Noch viel schlimmer sind die, die zwar öffentlich nicht solch deutliche Fingerzeige geben, aber in Parteienpositionen sitzen und „Papiere“ einbringen, die eigentlich in den Auszgusz ge-
    hören!

  36. Der Feind auf deutschen Boden.

    Die Einschläge kommen näher.

    Made by Merkel, Gabriel & Co.
    Vielen Dank auch!

    Aber Hauptsache man „beobachtet“ jetzt die IB.

Comments are closed.