ozoguzmerkHeute fand im Kanzleramt der neunte sogenannte „Integrationsgipfel“ statt. Vorbereitet hat ihn Aydan Özoguz, die Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration. Dadurch ist schon Alarmstufe rot gegeben. Teilnehmer sind Vertreter der Länder, der Wirtschaft und der Gewerkschaften sowie von „Migrantenorganisationen“. Hauptthema der illustren Runde ist die „Teilhabe durch bürgerschaftliches Engagement und Zugehörigkeit in der Einwanderungsgesellschaft“. Vor dem Hintergrund der momentan stattfindenen Invasion soll auch die Integration von „Flüchtlingen“ Thema sein. Die Publizistin und frühere CDU-Bundestagsabgeordnete Vera Lengsfeld vermutet in dieser Veranstaltung eher einen Staatsstreich.

(Von Michael Stürzenberger)

Lengsfeld schreibt auf ihrer Internetseite:

Abgesehen davon, dass niemand weiß, wer diese „Migrant*innen-Organisationen sind und was sie für ein Mandat haben, laufen ihre Forderungen, die anscheinend von der Staatsministerin gefördert werden, auf eine Abschaffung der alten Bundesrepublik hinaus.

Von Integration ist in diesem Papier nicht mehr die Rede, nur noch von „interkultureller Öffnung“ der Gesellschaft und ihrer Organisationen und Institutionen. „So wird Teilhabe von Individuen, Bevölkerungsgruppen und Organisationen an Entscheidungs- und Willensbildungsprozessen strukturell verankert als Teilhabe am Haben und am Sagen.

Vielfältige interkulturelle Perspektiven werden von vornherein stärker einbezogen. Dadurch können Zugangsbarrieren für Menschen mit Einwanderungsgeschichte abgebaut und Dienstleistungen diskriminierungsfrei, kultursensibel und effektiver angeboten werden.“ So würden „Verteilungskämpfe“ zwischen denen, die immer da waren und denen, die neu hinzukommen, verhindert.

Kein Wort davon, was die Zuwanderer zur aufnehmenden Gesellschaft beitragen wollen. Es geht nur um die Forderung nach einem möglichst großen Stück vom nicht selbst erarbeiteten Kuchen.

Hierzu soll allen Ernstes das Grundgesetz im Sinne der Aufnahme eines neuen Staatsziels um den neuen Artikel 20b mit folgendem Text erweitert werden (Hervorhebung durch PI):

„Die Bundesrepublik Deutschland ist ein vielfältiges Einwanderungsland. Sie fördert die gleichberechtigte Teilhabe, Chancengerechtigkeit und Integration aller Menschen.“

Vera Lengsfeld folgert daraus, dass in Deutschland künftig alle staatlichen Ebenen zu der Umsetzung des neuen Staatsziels „vielfältiges Einwanderungsland“ verpflichtet sind:

Interkulturelle Öffnung wird Chefsache in Organisationen und Institutionen. Dies gelingt unter anderem durch die Festlegung als Führungsaufgabe, die Verknüpfung mit dem Kerngeschäft und Entwicklungszielen, der Festlegung von hauptverantwortlichen Fachstellen- wo möglich gesetzlich verpflichtend und ein interkulturell orientiertes Qualitätsmanagement.

Im Rahmen der Verabschiedung eines Bundespartizipations- und Integrationsgesetzes in 2017 soll die interkulturelle Öffnung verbindlich geregelt werden.

Merke und Özoguz wollen mit diesem Gesetz wohl auch die unter dem „Flucht“-Vorwand in unser Land hereinströmenden Moslem-Invasoren dauerhaft an den Segnungen unseres Landes teilhaben lassen, was für die meisten von denen das Abzapfen des Sozialstaates bedeutet. Es wird höchste Zeit für eine patriotisch-konservative Wende in Deutschland. Hier der gesamte Artikel von Vera Lengsfeld.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

186 KOMMENTARE

  1. „DEM DEUTSCHEN VOLKE“

    Die Mehrheit im Deutschen Bundestag ist zu blöd diese drei Wörter zu verstehen oder kann zusammenhängende Wörter nicht in ihrem Sinn erkennen!
    Es könnte aber auch sein, dass die Mehrheit im Deutschen Bundestag einfach nur auf Deutschland scheißt und deshalb vorsätzlich beim Amtseid gelogen hat (Taqiyya für Volksverräter).
    Oder es liegt an der Weigerung der Bundestagsabgeordneten ein Antikorruptionsgesetz zu verabschieden. Die BRD ist eines von drei Ländern, die das Antikorruptionsgesetz nicht verabschiedet haben. Oder anders formuliert: Deutsche Bundespolitiker wollen das Recht haben geschmiert und bestochen zu werden! Wolfgang Schäuble hat mit Geldkoffern ja schon seine erfahrungen gemacht…

  2. Das ist ja noch schlimmer als im Hitler-Deutschland der 30er Jahre! Damals war wenigstens klar, dass Diktatur herrschte. Heute wird von Demokratie geschwafelt und alles getan, um diejenigen, die schon länger hier leben, aus den politischen Prozessen heraus zu halten!
    Alles für Minderheiten – die je nach Gustu zwischen 5 – 10% der Gesamtbevölkerung ausmachen – und nur noch der Naziknüppel für die ehedem Einheimischen! Deutschland erwache, sonst gibt es in Kürze ein böses Erwachen!!

  3. Da erzählt sie der Özoguz: „Du, soooo lang war der Lammbraten, den Erdo mir serviert hat. Ungelogen, isch schwör.“
    Und Özoguz denkt so: Wat ne dumme Pute. Lässt sich von nem lausigen Essen bestechen.

  4. .
    Habe das
    untrügliche Gefühl,
    daß der bisherige, allwaltende
    Minderheitenterror mit der sicher bald
    folgenden Integrationspflicht für die
    Deutschen durch solche Klüngel-
    und Kungelrunden quasi zum
    Quadrat erhoben wird.
    Unglaublich. Und
    die Kanzlerine
    lacht dazu.
    .

  5. Ich wünsche mir ein oberstes Gericht, dass sich endlich für Einhaltung geltender Gesetze einsetzt. Soetwas wie ein BRD-Grundgesetzgericht. Ein Bundesgericht, welches sich für den Fortbestand des deutschen Volkes einsetzt. Wenn es sowas geben würde…

  6. Da bleibt einem beim lesen schier die Luft weg !
    Ziemlich oft von „Änderung des Grundgesetzes“ die Rede, in letzter Zeit, sei es zum Verscherbeln des Tafelsilbers (Autobahnen), oder zir Entrechtung des Deutschen Volkes.

  7. Aydan Özoguz hat ja auch gerade die Islamvorschriften für Journos vorgelegt.

    https://mediendienst-integration.de/fileadmin/Handbuch_Islam.pdf

    Zu den Verfassern dieses „Integrationsgipfelpapiers“: Es sind die üblichen Verdächtigen. Dort sogar allesamt angeführt. Die von mir gefetteten Teilnehmer sind dabei das islamische trojanische Pferd, aus dem mittlerweile alle Krieger ausgestiegen sind: u.a. DITIB, ZMD, auch Klaus Bade ist wieder mit von der Partie. Und die „neuen deutschen Medienmacher“, ein reiner Islamladen, der wiederum den Islamknebel für Journos verfaßt hat. So schließt sich der Kreis:

    ——————

    – MIGRANET-MV Migrantinnen-Netzwerk Bayern Migrations- und Integrationsrat
    – Land Brandenburg e. V.Multikulturelles Forume.V.
    – NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V.
    – Neue deutsche Medienmacher
    – Neue Deutsche Organisationen
    – Polnischer Sozialrat e.V.
    – Projekt Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte NRW Südost Europa Kultur e.V.
    – Türkisch-Deutsche Studierenden und Akademiker Plattforme.e.V.
    – Türkische Gemeinde in Deutschland
    – Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e.V. (DITIB)
    – Yezidisches Forum e. V.
    – Zentralrat der afrikanischen Gemeinde in Deutschland e.V.
    – Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.
    – Zentralrat der Serben in Deutschland e.V

    Das vorliegende Papier wurde von Migrant*innenorganisationen in einem Beteiligungsprozess erstellt.

    Redaktionsgruppe der Migrant*innenorganisationen:

    – Ahmet Atasoy, Projekt Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte NRW
    – Dr. Delal Atmaca, Da Migra e.V. Dachverband der Migrantinnenorganisationen
    – Sun-ju Choi, korientation e.V.
    – Dr. Johannes Eichenhofer, Deutsch Plus e.V.
    – Initiative für eine plurale Republik, Martin Gerlach
    – Türkische Gemeinde in Deutschland
    – Sigismund Henke, Migrations- und Integrationsrat Land Brandenburg e. V.
    – Günter Jek, Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.
    – Kenan Kücük, Multikulturelles Forum e.V.
    – Maria Oikonomidou, Forum der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen Wohlfahrtsverband
    – Galina Ortmann, Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat
    – Nelli Foumba Soumaoro, Jugendliche ohne Grenzen
    – Cihan Sügür, Türkisch-Deutsche Studierenden und Akademiker Plattform e.V.
    – Hikmet Tolan, Yezidisches Forum e. V.

    Wir bedanken uns bei folgenden Fachexpert*innen für die wertvollen Hinweise bei der Erstellung des Papiers:

    – Prof. Dr. Klaus Bade (Migrationsforscher)
    – Diya Khanna (Maytree Foundation Kanada)
    – Gari Pavkovic (Integrationsbeauftragter der Stadt Stuttgart)
    – Dr. Robin Schneider (Referatsleiter für Querschnittsfragen der Integrationspolitik, Senatsverwaltung Berlin)
    – Eren Ünsal, Leiterin Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung Berlin)
    – Miguel Vicente (Integrationsbeauftragter des Landes Rheinland-Pfalz)

    Der Prozess wurde durch die PHINEO gAG als Prozessbegleiter umgesetzt.

    https://de.scribd.com/document/330725895/Impulspapier-MigrantInnenorganisationen-zur-Teilhabe-in-der-Einwanderungsgesellschaft-2016

  8. „vielfältiges Einwanderungsland“, ohne Einwanderungsgesetz, hä, wie geht das denn?

    vielleicht soll es auch „einfältiges Einwanderungsland“ heißen, oder Einwanderungsland mit einfältiger Regierung?

    fehlt nur noch: Arsc.h, äh, sorry, ich meinte natürlich, weltoffen, und bunt……….

    nicht einmal eine richtige Verfassung hat dieses Gebilde, aber die vielfältigen Forderungen der Forderasiaten sollen unbedingt in das vorläufige GG mit reingeschrieben werden.

    Im GG steht auch, das das GG nur vorläufig und nur bis zur Wiedervereinigung gültig sein soll, also wird uns nun bereits seit 25 Jahren eine vernünftige deutsche Verfassung vorenthalten.

    Cui bono, wem nützt es?

  9. Hoch- und Volksverrat.

    Merkel wird jetzt erst recht Vollgas geben.

    Normalerweisae regieren Politiker nach dem Motto, nach mir die Sintflut. Merkel will die islamische Sintlut noch zur eigenen Regierungszeit erleben. Ganz klar, Merkel wird verbrannte Erde hinterlassen!

  10. #9 eo (14. Nov 2016 17:05)

    .
    Habe das
    untrügliche Gefühl,
    daß der bisherige, allwaltende
    Minderheitenterror mit der sicher bald
    folgenden Integrationspflicht für die
    Deutschen durch solche Klüngel-
    und Kungelrunden quasi zum
    Quadrat erhoben wird.
    Unglaublich. Und
    die Kanzlerine
    lacht dazu.
    .
    —————
    Die Alte ist eben nicht umsonst die gefährlichste Frau der Welt und eben NICHT eine austauschbare Marionette. Satanistin eben.
    Die werden auch noch durchdrücken vor den nächsten Wahlen, dass die Migranten wählen dürfen. Wetten?

  11. Zusammengefaßt gesagt: Mohammedaner wollen, daß ihnen Deutschland schlüsselfertig und besenrein übergeben wird.

  12. OT
    wen wundert das noch:

    „14.500 Lehrer in NRW Opfer von Schülergewalt

    Von Rainer Striewski

    Forsa-Umfrage zu Gewalt gegen Lehrkräfte
    Acht Prozent der Lehrer in NRW haben Gewalt erlebt
    Mehrheit sieht es als Tabuthema

    Nicht nur Schüler werden an Schulen Opfer körperlicher Gewalt. Auch viele Lehrkräfte werden in der Schule geboxt, getreten oder geprügelt. Das ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage unter bundesweit 1.951 Lehrkräften, davon 500 aus NRW. Demnach haben acht Prozent der Lehrkräfte in NRW bereits selbst körperliche Gewalt erlebt. Umgerechnet auf die 181.000 Lehrer an allgemeinbildenden Schulen in NRW wären das 14.480 Lehrkräfte. Auch psychische Gewalt wie Bedrohungen, Beleidigungen, Beschimpfungen oder Mobbing hat fast ein Viertel (23 Prozent) der Befragten bereits erlitten. „Das

    weiter…..http://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/gewalt-gegen-lehrer-128.html

  13. Ziehen wir uns warm an, denn die Umvolkung ist in vollem Gange. Daher könnte das auch ohne Weiteres als Umvolkungsgipfel bezeichnet werden.

    Für mich passt da etwas nicht zusammen. Ein Volk, das jeden Tag brav seine Arbeitsstunden fleißig runterknüppelt und sich gleichzeitig durch eine volksvernichtende Umvolkungspolitik in den Erdboden stampfen lässt.

    Merke(l): Alle Räder stehen still. Wenn dein starker Arm es will.

  14. Danke Frau Ötzgrütz!
    Das ist ein Schlag für Einwanderer wie mich. Mir wurde beigebracht, dass in Deutschland das Leistungsprinzip herrscht. Das tut es auch, so lange man in einer gewinnorientierten Branche arbeitet. Ich habe mein Abitur gemacht, studiert und arbeite in einem ziemlich guten Job. Meine Herkunft habe ich nie zum Thema gemacht. Ich wollte immer besser sein als mein Konkurrent, weil ich Ansprüche an mich selbst habe. Das kannst du als Moslem nicht verstehen!

    Meine Eltern sind hierher gekommen und haben trotz ihrer tatsächlichen hohen Qualifikation im naturwissenschaftlichem Bereich jahrelang als Nachhilfelehrer und Kellner gearbeitet. Als meine Eltern die deutsche Sprache erlernt und nach unzähligen Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen vernünftige Jobs bekommen haben, war es einer der schönsten Momente in unserem Leben.

    Ich hoffe vom ganzen Herzen, dass beim nächsten Aufenthalt in der Türkei die Ötzgrütz sich zur falschen Zeit am falschen…………..

  15. Zunächstmal ist das ganze nur ein Forderungskatalog von diversen Asyllobbyisten. Aber ich gehe davon aus, dass diese Forderungen auf fruchtbaren Boden im derzeit links-grünen Bundestag fallen.

    Noch schlimmer: Ich fürchte, dass die „Volksvertreter“ die Maßnahmen noch bis zur BT-Wahl durchboxen werden und den nächsten Bundestag vor vollendete Tatsachen stellen. Und die 2/3-Mehrheit zur Änderung des Grundgesetzes kriegen die auch zusammen. Merkel wird das in der CDU schon durchdrücken.

  16. Wo Rotgrün regierte, war das nach Aussage vieler längst so. Allerdings ist dies nicht bewiesen, nirgends schwarz auf weiß nachzulesen, weswegen ich hier nun in der Tat etwas Konspiratives behaupte.

    Und zwar dass unter Rotgrün seit einigen Jahren schon die Festanstellung von Deutschen in den öffentlichen Dienst wenn möglich verhindert wird.

    Das heißt nicht, dass kein Deutscher mehr eingestellt würde, so dass ein Gegenbeispiel diese Vermutung daher auch nicht widerlegt. Wo gerade Knappheit herrscht, kein muslimischer Ersatz vorhanden ist, jemand zu gut eingearbeitet oder bereits zu beliebt bei bestimmten Entscheidungsträgern ist oder Beziehungen hat und dergleichen, da wird es Ausnahmen geben.

    Daher passt zu dieser Direktive auch kein rigides Gesamtbild und sie hört sich komisch an, aber Insider wissen wohl, was ich meine.

    Vielleicht läuft es auch ohne Direktive und nur über die Migrantenförderorganisationen (Wie, mit welchem Geld? Woher das Geld? Áuf welche Weise verdient?).

    Jedenfalls bekommt ein deutscher, nicht behinderter heterosexueller Mann seit ein paar Jahren unerklärliche Schwierigkeiten vor der Festanstellung, die sich auch die bereits verankerten Kollegen nicht erklären können. Natürlich findet man irgendwelche vorgeschobenen Gründe – deren Herstellung läuft auf Mobbing hinaus.

    Das läßt sich schwer statistisch eruieren und zusammentragen, zumal es ja vertuscht werden müßte. Betroffene könnten sich ja mal hier mit einem Kommentar melden.

  17. Der „Staatsstreich“ ist doch längst vollzogen. Über Jahre hinweg schleichend, am 4. September 2015 dann ganz offen. Und ohne auf nennenswerten Widerstand zu treffen, jedenfalls wurde der Staatstreich nicht verhindert oder rückgängig gemacht.

  18. Deutschland ist kein Einwanderungsland, sondern ein Paradies für illegale Einwanderer. Diese sind in großer Anzahl in ihre eigenen Länder wieder zurückzuführen. Von Trump können wir nächstes Jahr hoffentlich schon einmal lernen, wie man das in siebenstelliger Anzahl macht.

  19. So lange die deutsche Bevölkerung zu 80 Prozent genau diese extrem deutschfreindliche Politik unterstützt und auch die rotgrünen/schwarzen Multi-Kulti-Spinner wählt, so lange können die Deutschland-Abschaffer mit der Islamisierung unseres Landes munter weiter machen.

    🙂

  20. Und der Michel wird auch das schlucken,
    denn es kommt ja aus dem Umfeld der
    CHRISTLICH Demokratischen !!! / Sozialen
    Union, also muss alles gut sein, denn der Herr
    Pfarrer ist ja ein Vertreter des Christentums
    und diese gehören zum GutDeutschland.
    Die Vertreter legen das Kreuz ab vor dem Imam ? Aber ja, das Kreuz ist gegenüber der
    friedlichen „Religion“ des IS-lam’s doch
    ein absolut rassistisches Zeichen.
    Nicht der Halbmond muss sich anpassen,
    sondern das Kreuz, was durch eine
    ehemalige Agitations- und Propaganda-Expertin
    aus Stasi-1.0-zeiten verordnet wird.
    Wann wachen die echten Christen in Deutschland
    aus ihrer dogmatischen Sperre auf ?

  21. Es gibt Einwanderer, die strengen Regelungen unterworfen sind und es gibt Asylanten (in der Mehrzahl einfach Schmarotzer, die nicht zu gebrauchen sind oder nichts beitragen koennen, was andere nicht auch koennen).

    Erstere tragen normalerweise bei von Tag 1. Viele integrieren sich (auf eigene Kosten) oder gehen halt wieder nach Hause.
    Letztere liegen dem Gastland erstmal auf der Tasche: Sprache, Integrationskurse, Ausbildung, Studium, wenn die ueberhaupt irgendwann aus den roten Zahlen ihrer Netto-Bilanz herauskommen.
    Sie werden mit Integrationsmassnahmen ueberhaeuft, aber integrieren sich oft gar nicht.
    Wieso sollen diese an irgendetwas, was das Gastland angeht, teilhaben?
    Die muessen erstmal ihre Bringschuld begleichen.

  22. Es hat mit allen in Deutschland prima geklappt: Italienern, Spaniern, Portugiesen, Griechen, Jugoslawen (allesamt Gastarbeiter), Vietnamesen (Boat People), Ukrainern (Jockel Fischers Paßbeschenkte in der Visa-Affaire) etc.pp.

    Nur mit Moslems klappt es nicht. Sie greinen, weinen, jaulen „Integration“, wann immer sie „wir können nicht tun und lassen was wir wollen“ meinen. Zu dieser Gruppe gehören Türken (also Gastarbeiter, zeitgleich zu Spanieren, Griechen, Portugiesen), Libanesen, der gesamte Orient, Nordafrika und Islamisch-Zentralasien.

    Warum wohl greinen sich die einen im hypertoleranten Deutschland einen Wolf, während die anderen keine Probleme haben?

  23. Man bekommt zunehmend den Eindruck, dass die Vaterlandsverräter der etablierten Einheitspartei ihr politisches Ende nahen sehen, und bis dahin noch soviel wie möglich vollendete Tatsachen schaffen wollen.
    Aber ihre Rechnung wird nicht aufgehen!
    Alles was Sie jetzt noch hastig zum Nachteil des deutschen Volkes durchpeitschen, wird nach einem bevorstehenden Regierungs-und Politikwechsel wieder einkassiert, darauf können diese Volksverräter sich verlassen!
    Genauso wie sie sich darauf verlassen können, dass sie früher oder später für den Schaden, den sie dem deutschen Volk zugeführt haben, zur Verantwortung gezogen werden.
    Ich sage nur *Nürnberg 2.0*!

  24. „Integrationsgipfel“ oder Staatsstreich?“
    ———————————————————————–

    Islamisierungsgipfel!

  25. Ich finde Merkel kaum noch erträglich! Wieviel Unheil wird die noch bis zu den Wahlen 2017 anrichten?

    Für wen arbeitet diese Özoguz eigentlich? Für die Deutschen, für die SPD, für die Türken oder vielleicht für ihre zwei islamofaschistischen Brüder vom Muslimmarkt?

    Das sich Merkel eine solche Frau wie die Özoguz hält als Staatsministerin, das sagt doch schon alles!

  26. Diese durch Inzucht hervorgebrachte Özoguz und ihr Clan der sowas von widerwärtig ist macht wohl die Rechnung ohne die rechten Deutschen. Ich denke wir nehmen das nicht so hin. Diese Nichtnutze die nur Fordern können gehören aus dem Amt gejagt. Was hat diese Özoguz schon auf die Wege gebracht was Deutschland zum Vorteil wäre – NICHTS.

    Deutschland – Einwanderungsland von was träumt die Nachts ! NIEMALS !

  27. OT:

    US-Wahl

    3 Millionen Stimmen von illegalen Einwanderern?

    Three million votes in the U.S. presidential election were cast by illegal aliens, according to Greg Phillips of the VoteFraud.org organization.

    If true, this would mean that Donald Trump still won the contest despite widespread vote fraud and almost certainly won the popular vote.

    “We have verified more than three million votes cast by non-citizens,” tweeted Phillips after reporting that the group had completed an analysis of a database of 180 million voter registrations.

    REPORT: THREE MILLION VOTES IN PRESIDENTIAL ELECTION CAST BY ILLEGAL ALIENS

    http://www.infowars.com/report-three-million-votes-in-presidential-election-cast-by-illegal-aliens/

  28. OT
    Düren
    Der Gipfel der Frechheit des rotz-links-grünen WDR: die Schilderung der Polizisten wird einfach angeweifelt, was bedeutet, das der Polizei eine Lüge unterstellt wird, so etwas nennt man in den Rücken fallen. Welche Zeugen das wohl sein könnten? Etwas die Brüda der Täter oder vielleicht die Täter selbst?
    Auch schon die Überschrift: Schlägerei
    Forderasiatisches Pack schlägt sich vielleicht, die deutsche Polizei hat das Gewaltmonopol, die schlägt sich nicht mit Pöbel, sondern sollte normalerweise das Gewaltmonopl auch durchsetzen.
    Auch unterschlägt der WDR die schwere der Gewalt,
    in dem einem der Polizisten ein Radkreuz ins Gesicht geschlagen wurde. Der hätte genauso gut auch tot sein können.

    „Augenzeugen: Polizei trug zur Eskalation bei

    Augenzeugen schilderten dem WDR gestern allerdings einen anderen Ablauf des Einsatzes. Demnach sei die Eskalation von den Polizisten ausgegangen. Die Staatsanwaltschaft Aachen will sich erst am Montag (14.11.2016) ausführlich zu dem Vorfall äußern.
    http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/streit-parkverbot-100.html

    Kontakt:

    Westdeutscher Rundfunk Köln
    Anstalt des öffentlichen Rechts ?
    Appellhofplatz 1
    ?50667 Köln

    Postanschrift: 50600 Köln

    Tel.: 0221/220 – 0
    ?Fax: 0221/220 – 4800

    E-Mail: redaktion@wdr.de

  29. #5 Selbstdenkender,

    bitte ein bißchen Geschichte lernen – tut nicht weh. H. wollte niemals sein eigenes Volk ausrotten und durch andere Steinzeitmenschen ersetzen.
    Daher ist die jetzige Regierung eher im Sinne von Pol Pot. Nur die Drecksarbeit machen halt die angekarrten Söldner.

  30. Was geschieht in Deutschland noch „Zum Wohle des deutschen Volkes“? …. ich kann leider nichts finden. Was für Politiker entscheiden über uns?
    Meiner Meinung nach sind das alles Verbrecher die vor ein Gericht gehören – ohne Ausnahme, alle die daran beteiligt sind Deutschland runter zu wirtschaften und das deutsche Volk zu belügen und betrügen. Es ist nicht mehr 5 vor 12, auch nicht 12, es ist fast zu spät.

  31. #21 KDL (14. Nov 2016 17:13)

    Zunächstmal ist das ganze nur ein Forderungskatalog von diversen Asyllobbyisten. Aber ich gehe davon aus, dass diese Forderungen auf fruchtbaren Boden im derzeit links-grünen Bundestag fallen.

    Zumal die ja das Prinzip der Nervensäge perfektioniert haben: Zunächst wird harmlos mit der Laubsäge gesägt. Wenn keine Reaktion: Stichsäge. Und dann geht es abgestuft immer weiter, über Fuchsschwanz, Kettensäge, Kreissäge, Sägewerk. Solange, Bis die Nerven durch sind sind und ihnen jeder Wunsch erfüllt wird.

    Moslems, der Islam, akzeptiert kein „Nein“. Das ist das Problem.

  32. Es kann einen nur grauen, was Merkel-System Merkel aus Deutschland gemacht haben.

    Die Todfeinde des christlich/abendlandischen Europas, die Muslime sitzen mit am Kabbinettstisch.l

  33. #9 eo Du hast wie unser GROSSSCHREIBER einen total auf den Sack gehenden Gestaltungsstil..

    #10 Jakobus die Vera Lengsfeld wohnt als quasi zugezogene „Berlinerin“ bei mir um die Ecke in Pankow und dürfte wenn sie nicht mehr in der CDU wäre weniger Sprengkraft haben.

    Ähnliches gilt für Tilo Sarrazin.

  34. Das wirklich Schlimme ist, dass diess unwiderrufbar ist. Eine Umkehr bzw. Rückkehr zu einem Staat westlicher Prägung mit Rechten für die einheimische Bevölkerung ist mausetot. Wir sind nur noch das Arbeits-, Zahl- und Fickvieh für den Bodensatz der menschlichen Rasse, verkauft und verraten vom einheimischen Abschaum. Und die Deutschen sehen zu, wie sie verschachert werden und hauen sich lieber selbst die Köpfe ein, statt sich zu wehren.

  35. Den Leuten, die so etwas vorantreiben, ist nicht klar, mit was für einem Feuer sie da spielen. Denn wenn sie „Einwanderungsland“ in das Grundgesetz hineinschreiben, dann wird nach dem Kippen der Stimmung wieder eine Grundgesetzänderung nötig sein um es rauszustreichen. Damit ist dann aber die Tür geöffnet, bei der Gelegenheit auch noch einige andere Sachen zu ändern. Die kommende, unvermeidliche und notwendige Rückführung vieler Einwanderer in ihre Heimat wird dann sehr viel weitreichender erfolgen, als es mit dem derzeitigen Grundgesetz vereinbar ist. Und trotzdem grundgesetzkonform erfolgen. Schließlich lernen wir ja jetzt, daß es zulässig ist, daß Grundgesetz den eigenen Vorstellungen nach zu modifizieren.

  36. Die italienische Grenze ist wohl nicht dicht.

    Karlsruhe (ots) – Am vergangenen Wochenende (11. bis 13. November) stellten Beamte der Bundepolizeiinspektion Karlsruhe insgesamt 20 unerlaubt eingereiste Personen im Bereich des Hauptbahnhofes Karlsruhe fest.

    Die Asylsuchenden reisten überwiegend mit Fernverkehrszügen aus der Schweiz nach Deutschland ein. Sie stammen aus Eritrea, Guinea, Somalia, Nigeria, Marokko, Mali und dem Südsudan und wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zur Landeserstaufnahmeeinrichtung in Karlsruhe weitergeleitet.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116093/3483254

  37. Wieso ist die Özoguz eigentlich immer noch im Amt?

    Die scheint mir Narrenfreiheit zu haben.

    Wird Zeit, dass der Islam grundgesetzlich verboten wird und alle Özoguzze raus fliegen.

    Denn beim Islam sind die gemäßigt auftretenden U-Boote keinesfalls ungefährlicher als die radikalen.

    Das Gegenteil ist der Fall, wie man bei der Islamisierungsministerin sehen kann.

  38. Erst muss es noch schlimmer kommen,bevor sich etwas bessert.
    Der Ausverkauf Deutschlands ist im vollen Gange,wer hat noch nicht wer will nochmal, in die Taschen und das Volksvermögen des Deutschen Volkes greifen?
    Wann begreift dieses Volk endlich,was auf dem Spiel steht,man geht mit wehenden Fahnen in den Untergang.
    Es ist bald Wahljahr,zeigt allen Umvolkern und Islamverharmlosern die „Blaue Karte“
    Zum Wohle des Deutschen Volkes…

  39. #34 Henrica (14. Nov 2016 17:23)

    Zitat

    #5 Selbstdenkender,

    bitte ein bißchen Geschichte lernen – tut nicht weh. H. wollte niemals sein eigenes Volk ausrotten und durch andere Steinzeitmenschen ersetzen.
    Daher ist die jetzige Regierung eher im Sinne von Pol Pot. Nur die Drecksarbeit machen halt die angekarrten Söldner.

    /Zitat

    Ach. Zählten die Mitbürger jüdischen Glaubens nicht zum deutschen Volk?

  40. Die Artikel 1 und 20 unterliegen der sogenannte Ewigkeitsklausel und sie dürfen nicht geändert werden.

    Eine Änderung ist ein Verfassungsbruch und Staatsstreich, welcher mit allen Mitteln zu bekämpfen ist.

  41. Wir sollten auf einen Farhad Dilmaghani achten, Gründer und Vorsitzender des „DeutschPlus“-Vereins, der bei allem Migrations-Gedöns auf Podien rumsitzt und vorhin auch in der „Tagesschau“. Dilmaghani, bis zu seiner Entlassung kurz mal AA-Staatssekretär, ist ein emsiger Wühlarbeiter und nicht schüchtern. Hier fordert er nicht weniger als eine Ergänzung des Grundgesetzes durch das Wort „Integration“ und „gleichberechtigte Teilhabe“:

    http://www.heute.de/integrationsbeauftragte-oezoguz-spricht-sich-fuer-aenderung-des-grundgesetzes-aus-integration-als-staatsziel-aufnehmen-44476556.html

    Ein typischer ARDZDF-Beitrag, nebenbei, die Jungs und Mädels wissen überhaupt nicht mehr, was neutraler Journalismus ist.

  42. Der Merkel geht das GG-16a Abs.2 AM ARSCH VORBEI, UND UNS BÜRGERN HALT DER GG-Zusatz 20a.
    JEDEM DAS GLEICHE RECHT.

  43. Bezeichnend wie Aydan Özoguz ein permanentes Grinsen, kurz vorm Lachanfall, zu haben scheint.

  44. Merkelistan ist kein Einwanderungsland. Es gibt nicht einmal ein Einwanderungsgesetz, das die Einwanderung regeln sollte. Wir leben in einer Staatssimulation, die von gut organisierten Verbrechern unter den Nagel gerissen wurde und dem Volk enteignet werden soll. Bis keiner mehr erkennen kann, daß es einmal Deutschland war.

  45. Staatsstreich? Ach was! Das Merkel wird gerade wieder ihrer Verantwortung als letzte Verteidigerin des freien Westens gerecht:

    Trump, Brexit – und ein Europa, in dem rechtspopulistische Parteien zunehmend an Popularität gewinnen. Das Jahr 2016 war politisch alles andere als einfach. Auf Angela Merkels Schultern ruht deshalb nun eine enorme Last. Das zumindest findet die „New York Times“. In einem Kommentar heißt es dort, dass die deutsche Kanzlerin „die letzte Verteidigerin des freien Westens“ sei.

    http://www.focus.de/politik/videos/trump-brexit-rechtspopulismus-die-letzte-verteidigerin-des-westens-warum-auf-merkels-schultern-eine-enorme-last-ruht_id_6202122.html

  46. …und wenn es ihnen
    befohlen wird,
    legen die Ethnodeutschen
    auch ihren Hals
    auf den Hackklotz…

    „schaut mal, wie lieb wir sind!“

  47. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/migrantenverbaende-einwanderung-soll-staatsziel-werden/

    Irrenhaus Deutschland!

    Klar: „Einwandererorganisationen“ FORDERN mal wieder ……

    HAHAHA: ASYLBEWERBER sollen FÜHRUNGSPOSITIONEN in unserer Wirtschaft übernehmen, indem ihnen einfach Plätze „verschafft“ werden!!! Hurra: Analphabeten ersetzen jetzt Zetsche und Stadler und Co.

    Auch klar: „ANTIDISKRIMINIERUNGBEHÖRDEN“ müssen massenhaft geschaffen werden, die gegen die DEUTSCHEN vorgehen, die zuwenig „integrieren“ … Behörden brauchen Personal, Behördenpersonal sind in der Regel BEAMTE, mit satten Ruhegeldansprüchen ……

  48. Die Özoguz wird genau wie die Merkel, nach dem bald bevorstehenden politischen Umbruch-2017- in die Wüste geschickt!

  49. Wir sollten AUCH solche „FamilienClans“ bilden wie unsere Fachkräfte…denke mal DAS ist in der BananenRepublik am Zielführensten

    Der einzelne Deutsche wird bald NUR noch weg rennen

  50. #46 Heta (14. Nov 2016 17:40)

    Wir sollten auf einen Farhad Dilmaghani achten, Gründer und Vorsitzender des „DeutschPlus“-Vereins…

    Interessant. Denn in dem dem Özoguz-initierten Papier schickt der mal wieder einen Ddeutschen Strohmann an die Front. In dem Fall „Dr. Johannes Eichenhofer, Deutsch Plus e.V.“.

    Was ist „Deutsch Plus“? Aha:

    http://www.deutsch-plus.de/

  51. Merkel in ihrer grenzenlosen Naivität verkauft bis heute, dass sie lediglich 15000 Kriegsflüchtlinge aus Ungarn geholt hat. Tatsächlich sind durch die geöffneten Grenzen 1,5 Mio Wohlstandssuchende zu uns gekommen und die glauben alle, sie dürften an unsere Sozialsysteme Forderungen stellen. Bei dieser einsamen Entscheidung der Bundeskanzlerin wurden sowohl der BT als auch die Regelungen des GG einfach umgangen und es gab keinen Aufschrei der Medien – völlig unbegreiflich, was da passierte!

    Das Tollste aber war, dass Merkel Erdogan als MP erlaubte, in Deutschland Wahlkampf zu machen. Das dürfte einmalig sein auf dieser Welt. Und nun entpuppt sich Erdogan, in meinen Augen jedenfalls, als lupenreiner Diktator. Welche Gefahr für Deutschland von Politikern mit türkischem Migrationshintergrund ausgeht, kann man nur erahnen, ich zumindest erachte sie für nicht gering.

  52. #17 Babieca (14. Nov 2016 17:11)

    Zusammengefaßt gesagt: Mohammedaner wollen, daß ihnen Deutschland schlüsselfertig und besenrein übergeben wird.

    Aber möbliert und kultursensibel eingerichtet.

  53. Weitere Alternative zur Lügenpresse in Sicht:

    Die deutsche Medienlandschaft könnte bald wachsen. Das rechtskonservative US-Medium „Breitbart News“ plant nach Angaben von Chefredakteur Alexander Marlow Redaktionen in Deutschland und Frankreich zu eröffnen. Ziel soll es sein, gewählte rechtspopulistische Politiker zu unterstützen. Die AfD klatscht bereits Beifall.
    http://www.morgenpost.de/politik/article208715703/Trumps-Hofmedium-Breitbart-News-kommt-nach-Deutschland.html

  54. #56 wilder frieder   (14. Nov 2016 17:50)  
    Merkel in ihrer grenzenlosen Naivität verkauft bis heute, dass sie lediglich 15000 Kriegsflüchtlinge aus Ungarn geholt hat.
    ——-

    Grenzenlose Naivität, eher wohl verbrecherische
    Größenwahn

  55. Auch Österreich wird dank Rot + Grün immer bunter und multikultureller:

    Schock-Aufnahmen
    Kieferbruch: Teeniebande prügelt Mädchen für Video

    Die Niederösterreicherin wurde bei dem brutalen Angriff schwer verletzt. Die Polizei ermittelt gegen sechs Täter – darunter befinden sich einige Mädchen und auch ein Flüchtling aus Tschetschenien.

    http://www.krone.at/oesterreich/kieferbruch-teeniebande-pruegelt-maedchen-fuer-video-schock-aufnahmen-story-538986

    http://www.krone.at/oesterreich/patricia-hatte-angst-dass-sie-mir-mehr-wehtun-opfer-im-spital-story-539134

    Dazu der Wiener Top- Anwalt Alfred Boran: „Die Sache ist klar: Das Gericht wird keinesfalls eine Haftstrafe aussprechen. Und für eine Geldstrafe sind die Tatverdächtigen zu jung.“ Erwartetes Strafausmaß: maximal Sozialarbeitsstunden. Bis zu drei Jahre Haft wegen Verhetzung hingegen drohen jenen Postern, die auf Facebook ihrer Wut auf die Schläger- Clique freien Lauf lassen.

  56. Am Mittwoch kommt Obama nach Berlin. Das hat er als President noch nicht geschafft. Da gibt es dann die letzten Regieanweisungen. Der kommt doch sicher nicht, fürs Foto vorm Brandenburger Tor. Ich trau der Bande nicht.

  57. Ein Staatsminister der für Kinderehen plädiert ist bezüglich Integration in der Wüste angekommen , aber nicht in Deutschland.

  58. #33 Berliner Beer
    Dass Frau Özoguz als Angehörige der schiitischen Minderheit in der Türkei, Angst davor hat, das gleiche Schicksal zu ereilen, wie alle Abweichler im (sunnitischen) Islam, ist noch nachvollziehbar, aber….

  59. Ich freue mich schon auf die alternativlose Reform der Grundsteuer, also 1-2..oder auch 5% des Wertes pro Jahr als Steuer.
    Das gibt lange Gesichter im Rotweingürtel..richtig so

  60. #65 Lepanto2014:

    Wo habense das denn her? Die beiden Brüder Yavuz und Gürhan haben Anfang der Achtziger ihre glühende Verehrung für die iranischen Ayatollahs entdeckt, die übrige Familie Özoguz blieb davon unberührt.

  61. #61 EvilWilhelm (14. Nov 2016 17:57)

    Weil die
    das Ergebnis
    von disharmonischem
    Mischmasch sind,
    daher auch so
    stressig.
    .

  62. Vera Lengsfeld hat es wie immer auf den Punkt gebracht: DAS IST ein Staatsstreich.

    Hierzu soll allen Ernstes das Grundgesetz im Sinne der Aufnahme eines neuen Staatsziels um den neuen Artikel 20b mit folgendem Text erweitert werden (Hervorhebung durch PI):

    „Die Bundesrepublik Deutschland ist ein vielfältiges Einwanderungsland. Sie fördert die gleichberechtigte Teilhabe, Chancengerechtigkeit und Integration aller Menschen.“

    Die müssen vollkommen wahnsinnig geworden sein.
    Diese Formulierung, so sie ins GG aufgenommen wird, legalisiert NACHTRÄGLICH die gesetzwidrige Einwanderung von mehr als 1,5 Millionen „Schutzsuchenden“ und erlaubt künftig JEDEM MENSCHEN, egal woher er kommt und egal aus welchen Gründen er in unserem Land leben will, die ungehinderte Einreise.
    Mehr noch, diese Formulierung wäre künftig die RECHTSGRUNDLAGE dafür, daß all diese Menschen nicht nur für immer BLEIBEN dürften, sondern auch auf Kosten des deutschen Steuerzahlers alimanetiert werden müßten.
    Auf Lebenszeit.
    Sie hätten dann nämlich einen RECHTSANSPRUCH darauf.

    Asylrecht wird nicht mehr benötigt.
    Sollte diese GG-Änderung durchkommen, hat jeder Mensch das RECHT, nach Deutschland einzuwandern.
    Es würde keinerlei Abschiebungen mehr geben (können), denn JEDER, der unsere Landesgrenzen passiert, hielte sich dann BERECHTIGT in Deutschland auf.

    Lengsfeld schreibt:

    Unter Integration verstehen die Migrant*innen eine Quote für „Menschen mit Einwanderungsgeschichte“, also auch ohne deutschen Pass, in allen Entscheidungsfunktionen in Staat und Gesellschaft. Alle Leistungen sollen allen zustehen, unabhängig von Herkunft und Status. Das heißt, wer vierzig Jahre dafür gearbeitet hat, soll die gleiche Rente bekommen, wie ein Neuankömmling.

    Ich sag ja – die sind vollkommen irre.
    Wenn JEDEM dahergelaufenen zivilisationsdistanzierten Einwanderer „das Gleiche zusteht“ wie jenen Deutschen, die 30 oder 40 Jahre lang hier gearbeitet und Steuern gezahlt haben, dann ist das in einem Maße wahnsinnig, das jeder Beschreibung spottet.

    Migranten-Organisation ohne Mandat „verhandeln“ mit deutschen Entscheidungsträgern und setzen dreiste, irrsinnige Forderungen durch …

    Sollen also künftig Nicht-Deutsche OHNE deutsche Staatsbürgerschaft das Recht haben, nicht nur ohne eigene Leistung am hier erwirtschafteten Wohlstand teilzuhaben, sondern auch politische Entscheidungen treffen zu dürfen? Oder zumindest daran beteiligt zu werden?

    Wenn DAS in unserem Lande zu „geltendem Recht“ wird, löst sich Deutschland als Staat auf, denn es dann fällt die Rechtsgrundlage weg, die bis jetzt die Rechte der EINHEIMISCHEN regelt.

    Dann wird es de facto und de jure kein „deutsches Staatsvolk“ mehr geben, und das bedeutet, daß es auch keinen deutschen Staat mehr geben wird.
    Wir alle haben die Definition dessen, was einen Staat kennzeichnet, wohl noch im Gedächtnis:

    Staatsgebiet
    Staatsvolk
    Staatsgewalt

    Sollte der Irrsinn, der auf diesem „Integrationsgipfel“ geplant wird, tatsächlich umgesetzt werden, gäbe es in Deutschland per definitionem KEIN „Staatsvolk“ mehr, denn dann dürfte JEDER einwandern, und es gäbe keine Unterschiede mehr zwischen Deutschen und zugewanderten Schwarzafrikanern und Arabern, Türken, Pakistani, Indern, Zigeunern usw.

    Wenn das „Staatsvolk“ aber (theoretisch) die gesamte Bevölkerung unseres Planeten umfaßt, verliert nicht nur der Begriff „Staatsvolk“ seine Bedeutung, sondern auch der Begriff „Staatsgebiet“.

    Wenn JEDER einwandern DARF, ohne jede Beschränkung, gibt Deutschland seine Grenzen auf. Und ein Staat, der seine Grenzen aufgibt und diese nicht verteidigt, hat de facto kein „Staatsgebiet“ mehr.

    Über die Folgen für die „Staatsgewalt“ dürften wir uns alle im Klaren sein …

    Ich habe bisher nicht so recht daran glauben wollen, daß wir von Irren und Traumtänzern regiert werden, die Deutschland abschaffen wollen.
    Nun weiß ich es.

    Ich denke, es wird Zeit, gegen diesen ganzen Irrsinn Widerstand zu leisten.

  63. – Anders wählen
    – Nach Wahlsieg alle Maßnahmen auf Grundgesetzmäßigkeit überprüfen
    – falls nicht- allen Beteiligten, insbesondere auch Merkel, die Diäten und Altersbezüge sofort streichen
    – alle finanziellen Leistungen seit dem Grundgesetzbruch zurückfordern, auch von der Verwaltung (Beamte)

    Keine finanziellen Mittel für Grundgesetzbruch.

  64. WANN IMMER OBIGES FOTO GEMACHT WURDE: SPD-Hexe Özoguz kann ihren Jubel kaum verkneifen.

    Özoguz (Filz mit Naika Foroutan):

    „Wir müssen unser Zusammenleben täglich neu aushandeln“

    „Deutsch ist, wer Deutsch spricht“
    (Auch Schweizer u. Österreicher?)

    SPD-Özoguz und Rasseforscherin Dr. Foroutan erfinden ein neues deutsches Wir – mit dem Segen der Staatsratsvorsitzenden Genossin Merkel:

    Abkehr vom völkischen Verständnis – Zwei Studien

    Als erfreulich bezeichnete die Staatsministerin (Özoguz), dass die Ergebnisse die Abkehr von einem völkischen Verständnis des Deutschseins belegen…

    Özoguz: „Ein Integrationsverständnis, das sich nicht nur an neu Hinzukommende richtet, sondern auch an Einheimische. Integration(!) und Teilhabe richten sich nicht allein an 16 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund, sondern an 81 Millionen Menschen in unserem Land.

    Eine neue Diskussion über das kommunale Wahlrecht und die politische Partizipation und Teilhabe.

    Um Ausgrenzungen zu vermeiden, müssen wir das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz und den Diskriminierungsschutz ausbauen(!). Hier hat Deutschland noch einiges aufzuholen.“

    Dr. Frankenstein-Foroutan forderte ein neues politisches Leitbild:

    „…Dennoch findet derzeit im öffentlichen Raum eine politische Debatte um Zugehörigkeiten von Personen statt, die nicht als deutsch wahrgenommen werden, weil sie einen anderen Phänotyp haben, andere Namen oder Vorfahren, die irgendwann einmal in dieses Land eingewandert sind. Es ist an der Zeit, ein politisches Leitbild zu entwickeln, das plurale Zugehörigkeiten als einen Marker(Bonus?) dieses Einwanderungslandes beschreibt. Deutschsein ist heute kulturell, ethnisch, religiös und national vielfältiger geworden“…
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/IB/Artikel/Allgemein/2016-06-28-pm-das-neue-deutsche-wir.html

  65. Ein Einwanderungsland ist Deutschland nicht. Deutschland ist das Land der Deutschen. Gastfreundlich sind wir schon, aber wir wollen hier keine Türken oder andere Muslime, die sich schlecht benehmen.

  66. @ #73 katharer (14. Nov 2016 18:20)

    Trick 17:

    Jetzt, wo Steinmeier faktisch als BP feststeht, darf sich Bild auch mal kritisch aufführen.

  67. #69 franzjosef (14. Nov 2016 18:14)

    Ich muss Ihnen vollumfänglich Recht geben. Diese Politik kann ich nur noch als irrsinnig bezeichnen. Es muss dringend einen Wechsel in der Politik geben. Wahrscheinlich stehe ich nicht allein mit meiner Forderung, dass die Politik neu ausgerichtet werden muss. Maßstab muss Recht und Gerechtigkeit sein

  68. IS-Mord

    Mutter des Opfers sendet verzweifelten Appell an die Öffentlichkeit

    Der Mord in Hamburg beschäftigt die Polizisten seit Wochen. Vom Mörder fehlt bislang jede Spur. Nun wendet sich die Mutter des ermordeten Viktor E. an die Öffentlichkeit, wie die „Hamburger Morgenpost“ berichtet. Auf Facebook schreibt sie: „HILFE!!! Selbst die Polizei kann sich nicht erklären, warum so wenig brauchbare Hinweise eingegangen sind! Bitte helft uns und teilt die Fahndung auf allen möglichen Kanälen.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/angeblicher-is-mord-mutter-des-opfers-wendet-sich-mit-verzweifeltem-appell-an-die-oeffentlichkeit_id_6201933.html

  69. Der Eindruck bestätigt sich: Die Bundesregierung unter Merkel nimmt von Jahr zu Jahr an Radikalität drastisch zu!

    Wir haben es mit „PolitikerInnen“ zu tun, die an Gefährlichkeit nicht mehr zu unterschätzen sind. Sie sind die faktischen TotengräberInnen eines ehemals pluralistischen, demokratischen Rechtsstaats.

    Schleunigste Entmachtung ist das einzige, was noch helfen kann. Ändern werden sich diese tatsächlich extremistischen „Damen und Herren“ mit ihren „freundlichen Gesichtern“ mit Sicherheit nicht mehr.

    Noch gibt es eine demokratische Chance, bald jedoch nicht mehr.

  70. 60 Biloxi

    Uih,ist das nicht der Untergang der „Freien Presse“?

    Eine Zeitung oder ein Magazin,welches nicht Mainstreamkonform ausgelegt ist,könnte ja mal die ungeschminkte Wahrheit ans Tageslicht bringen,das muß ja als Bedrohung,durch die bisherigen Staatsorgane angesehen werden.
    Ich würde mich freuen,wenn sich dieses Printmedium bald etablieren würde.
    Vielleicht kann man auch den Lügen,der Volksverdummung und der Verharmlosung von Islam und Invasoren,ein Ende bereiten.

  71. #78 Freya- (14. Nov 2016 18:26)

    IS-Mord

    Mutter des Opfers sendet verzweifelten Appell an die Öffentlichkeit
    ====================================
    Ohne das wirklich beschönigen zu wollen, aber wahrscheinlich muss das erst 10.000 mal passieren damit sich irgendetwas dagegen regt. 🙁

  72. #16 FailedState (14. Nov 2016 17:11)

    Die Alte ist eben nicht umsonst die gefährlichste Frau der Welt und eben NICHT eine austauschbare Marionette. Satanistin eben.

    Ob Satanistin lassen wir mal dahingestellt ein, ein Satansbraten ist diese übergewichtige Halbirre in jedem Fall und hoch gefährlich. Und jawohl, sie ist ein Teufel in (annähernder) Frauengestalt, aber keine Marionette. Die ist nicht so einfach austauschbar wie manche denken. Die Geschichte Merkels ist immer auc die Geschicte ihrer Unterschätzung. Das ist genau die Masche, die dieses seit Geburt häßliche Entlein fährt, um uns alle zu täuschen. So gefährlich wie dieses Etwas – die Höflichkeit gebietet mir, auf eine konkretere Benennung zu verzichten – ist niemand sonst, nicht einmal die Kader von der SED-Nachfolgepartei. Jede Chance auf Besserung steht und fällt mir der Umsetzung der zielführenden Forderung „Merkel muss weg!“. Trump hat schon richtig erkannt, dass die Alte spinnt und alles zerstört, worauf unsere Zivilisation beruht.

    Im Übrigen liegt Lensgfeld goldrichtig, das ist nun wirklich ein Staatsstreich, es ist ein Putsch des Systems Merkel und seiner Günstlinge, zu denen auch diese scheußliche Özoguz zählt, gegen das deutsche Volk und auch gegen gut integrierte, überwiegend christliche geprägte Zuwanderer früherer Generationen. Es ist ein Staatsstreich gegen den Geist des Grundgesetzes, das bekanntlich Verfassungsstatus besitzt. Und dann noch dieser schreckliche Neu- und Migrationsindustriellen-Sprech in den Vorlagen. Gruselig!

    Ein solches Deutschland will ich nicht! Wir hatten ein verdammt gutes, lebenswertes und durchaus tolerantes Deutschland, bevor diese A****löcher die Axt angesetzt und begonnen haben, alles kurz und klein zu schlagen.

    Es wird Zeit, daß Merkel, Özoguz & Co. sich vor einem Kriegsgericht verantworten müssen, denn sie führen Krieg gegen Deutschland und die Deutschen.

  73. Ich fasse es nicht: Staatsstreich und niemand ist auf der Straße!

    Aber solange es bei Aldi und Liedl was zum Essen gibt und man mal eben schnell nach Malle fliegen kann um den Alltagsirrsinn weg-zu urlauben ist die Welt für den deutschen Michl in Ordnung. Deswegen gibt´s billig Angebote , Billigflüge und Sonderangebote. Den Michl schön bei Laune halten. Damit der deutsche Michl fleißig buckelt, arbeitet und der islamischen Zuwanderung wenn auch widerwillig aber willig den Hintern putzt, Freizeit gestaltet um so beste Voraussetzungen zu schaffen, damit sich die islamische Zuwanderung ja vermehrt währen der Michl keine Zeit hat über Paarung nachzudenken, weil er im Hamsterrad läuft, pünktlich zur Arbeit geht, dem Chef gefallen will, den Kollegen politisch korrekt begegnen will, wie ein Uhrwerk funktioniert und den Anschein von heiler Welt in seinen vier Wänden erhalten will … während um ihn herum ihn das Establishment ausmergelt, ihm die Steuern aus der Tasche zieht, im Angst einflöst was passieren könnte wenn er sein Maul aufmacht … Trump und viele Bürgerbewegungen in good old Germany haben gezeigt was möglich ist, wenn man das Maul aufmacht! Daran sollten wir uns orientieren.

  74. Der Zementmischer wird angestellt und jeder, der nicht mischen will, fliegt von der Baustelle!

    Die „Schiffbrüchigen“ kommen jetzt in trockene Tücher! DAS wird dort wohl beraten und besiegelt! Schnell noch bevor der Tsunami Trump unsere Ufer erreicht!

  75. ..in einer wirklichen „Demokratie“ wäre so etwas nicht möglich. Da wird über die Köpfe des Volkes hinweg bestimmt und letztendlich muss alles noch vom Steuerzahler getragen werden. Das ist kriminelles Verhalten, was man da in Berlin wahrnehmen kann. Diese Oberblockflöte gehört in den Knast!

  76. Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass hier vor dem Kollaps der Gesellschaft noch schnell Nägel mit Köpfen gemacht werden sollen. insbesondere mit Blick auf die Bundestagswahl 2017.

    Frau Lengsfeld bewies nicht nur in der DDR Mut und Aufrichtigkeit. Sie zeigt diese zu seltenen Eigenschaften auch heute.

  77. Vorbereitet hat ihn Aydan Özoguz, die Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration. Dadurch ist schon Alarmstufe rot gegeben. Teilnehmer sind Vertreter der Länder, der Wirtschaft und der Gewerkschaften sowie von „Migrantenorganisationen“.
    =
    ASYLLOBBY

  78. Also ich sage das nur sehr ungern, aber gegen die links im Bild, ist andere ja echt eine Schönheit. 🙂

  79. #61 EvilWilhelm

    Sobald er außer Sichtweite ist, Handyfoto machen und gleich per Mail ans Ordnungsamt schicken, mit Uhrzeit, und natürlich Deinem Namen und Adresse. Damit zeigst Du eine Ordnungswidrigkeit an, die sie verfolgen müssen.

  80. Die Fortsetzung oder der zweite Teil des Staatsstreiches, den Merkel, Gauck und deren Vereine von Klatschern und Jubelpersern mit ihrer Weigerung eingeleitet haben, die Grenzen zu schützen und sich diesbezüglich an nationales und internationales Recht und Gesetz zu halten.

    Angesichts der gegenwärtigen politischen Lage sieht es zudem so aus, als wolle man seitens des von Özuguz vorrangig vertretenen Moschee-Klientels möglichst schnell noch Fakten schaffen, ehe der Wind sich dreht.

  81. #46 Orwellversteher (14. Nov 2016 17:33) Your comment is awaiting moderation.

    Jaja, Ironie aus. Anders als durch zynische Parodie war der Quark auch nicht zu ertragen.

  82. Der neueste GAG ist jetzt, dass jeder ohne Abitur an der UNI studieren darf! Voraussetzung ist allein eine Berufsausbildung abgeschlossen mit Notendurchschnitt 2,5!

    Also genau genommen könnte ein afghanischer Friseur unser nächster Herzchirurg werden!

  83. #33 Berliner Beer (14. Nov 2016 17:22)

    Aber sonst fühlen Sie sich wohl? Sie verstehen vielleicht, daß ich mir als empathischer Mensch Sorgen um Ihre Gesundheit mache, damit meine ich weniger die körperliche.

  84. Meine Meinung:
    Aydan Özoguz treibt das Geschäft ihrer Brüder – nur mit subtileren Mitteln.
    Das ist keine Sippenhaft, es ist ihre Agitation, die in diese Richtung deutet. Diese Person hat ihre Posten aus ideologischen Gründen aufgrund ihrer Türkeistämmigkeit bei der SPD erhalten. Sie forderte Visafreiheit für Türken in Deutschland, den „doppelten Pass“ für Türken und das Wahlrecht in Deutschland für Türken – auch ohne deutschen Pass.
    Diese üppig bezahlte „Integrationsspezialistin“ möchte keine Integration von Einwanderern, sie strebt eine Umformung Deutschlands in eine Art Buntgesellschaft unter islamisch/ türkischer Dominanz an, in die sich die verbliebenen autochthon Deutschen zwangsläufig werden integrieren müssen.
    Das sagt sie nicht deutlich, sondern sie verkauft es als schicksalhafte Notwendigkeit.
    Die Deutschen haben dabei lediglich zu liefern, zu zahlen und sich den künftigen Gegebenheiten anzupassen.
    Am Ende steht das „neue Deutschland“, das nicht mehr Deutschland ist.

  85. Wie schnell werden die Pässe an die neuen Migranten verteilt, das ist wohl die Frage die Özözözöz und das Merkel „diskutieren“.

  86. Offensichtlich kennen die im Artikel genannten Politiker und Asylantenorganisationen den rechtlichen Begriff „Asyl“ nicht. Laut Wikipedia zu Asylrecht: „Wirtschaftliche Not, Naturkatastrophen, Krieg oder Armut werden nicht als Fluchtgründe im Sinne des internationalen Asylrechts anerkannt. Den z. B. durch Krieg vom Tode bedrohten Menschen kann jedoch ein zeitweiliger subsidiärer Schutz gewährt werden“. „sub­si­di­är“ heisst laut Duden behelfsmäßig, als Behelf dienend. Da aber laut vielen Beamten und Politikern 90% Wirtschaftsflüchtlinge sind, müssen diese 90% ausgeschafft werden.

  87. Erg. zu 18:54

    Die Türken behalten ihre Türkei, Die Deutschen werden in ihrer anerzogenen Blödheit schicksalhaft türkisch/ islamisch annektiert.
    Das ist keine Integrationspolitik, das ist stille Landnahme.
    Personen wie Özoguz sind die Wegbereiter.
    Özoguz ist keine Migrantenlobbyistin, sie ist Türkenlobbyistin. Sie äußerte sich kritisch gegenüber Migration aus Osteuropa, sie distanzierte sich von der Armenien-Resolution des Bundestages. Özoguz forderte Verständnis für die Kinderehe.

    Wie kann dieser Mensch weiterhin so fest im Sattel sitzen?

    Wie kann es sein, dass die hohe Politik diese Person und ihre Intentionen nicht kritisch sieht?

  88. Huhu, was für ein abstoßendes Wesen doch diese Özuguz……..
    Hakennase und ein Gesicht, wie wir damals im Osten sagen wie ein Feuermelder-man möchte immer nur reinschlagen. Was wir in Deutschland bei „Schwiegertochter gesucht“ als Trumpf Beate haben, das haben die Türken in Öztürk oder wie die auch heißt. Man schaue mal nur kurz bei „Grill den Henssler“ vorbei, dort ist auch in ewig belehrender und völlig kranker Möchtegern-Türkenkoch dabei. Hatte vor Wochen das seltene Vergnügen, das Calmund diesen Vollpfosten in die Schranken wies. Der Koch wurde schlecht bewertet und bedankte sich bei den Juroren, die ihn gut bewerteten. Calmund war das nicht und dem ging das Gelabber dieses Koches sichtlich auf die Nerven. Calmund sagte dann, das er endlich den Mund halten sollte und sich verpissen soll…..
    Bravo, Calmund die Sprache verstehen solche Affen fast immer….

  89. In den RTL Nachrichten werden die körperlichen Attacken der Schüler auf Lehrer beklagt, die immer brutaler werden!

    Und Frau SILVIA LÖHRMANN /GRÜNE erklärt: „Die Verrohung findet schon im Internet statt und macht sich dann auch in den Schulen bemerkbar!“ – Welche Frechheit! Jetzt ist das Internet schuld, dass die Lehrer zu weich sind!!!

    Die Verrohung, der Mangel an Respekt, den die Schüler den Lehrern entgegenbringen ist einzig und allein dem Umstand zuzuschreiben, dass der Respekt und die Disziplin von den Schülern im rot-grün Sumpf gar nicht mehr eingefordert wird!!!
    Danke, Bitte, Entschuldigung ist abgeschafft, denn die Lehrer legen keinen Wert darauf! Sie fordern es gar nicht ein! SIE FORDERN DEN RESPEKT NICHT EIN! SIE FORDERN DIE DISZIPLIN NICHT EIN! DENN DAS GEHT GEGEN IHRE „ANTI-AUTORITÄRE“ IDEOLOGIE! Ganz im Gegenteil im rot-grünen Trott geht es gewollt schlampig durch den Tag! – Prügel sind die Resultate! Die Kinder erziehen die Lehrer!

  90. Alles klar.
    Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özo?uz hat am 21.09.2015 ein Eckpunktepapier für eine integrative Flüchtlingspolitik in Deutschland vorgestellt.

    Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein. Unser Zusammenleben muss täglich neu ausgehandelt werden.

  91. @ #86 Thomas_Paine (14. Nov 2016 18:38)

    Braucht das ausgekochte Taqiyya-Früchtchen Kurnaz mehr Kohle?

    Anerkennung
    Entschuldigungen
    Staatsknete
    Schadenersatz
    Invalidenrente

  92. Warum kann ein Integrationsbeauftragter nicht mal ein Niederländer, Engländer oder Italiener sein?
    Warum muss es immer jemand türkisches sein?
    Im Großen, wie im Kleinen.
    Ätzend!

  93. Dieser Horrorfilm hört einfach nicht auf. Doch, die schaffen es, die Migruseln noch nächstes Jahr mit Gruppen-Wahlrecht für alle Welt in Deutschland als «Menschenrecht» auszustatten.

    Der Historiker Golo Mann betonte in seiner Deutschen Geschichte des 19. und 20. Jhts., dass die Nazis einen intakten Staatsapparat komplett übernahmen, der auch eine Weile so gut wie reibungslos weiter funktionierte, was erklärte, dass sie eine Zeitlang erfolgreich operierten. Es lief mit deutscher Präzision weiter.
    Heute haben wir es mit einem maroden Staat zu tun, der durch Jahrzehnte Zuwanderung aus feindlichen moslemischen Kulturen schon zermürbt ist, wenn nicht mit einem Kadaver. Das Vorhaben, das Lengsfeld so treffend auf den Punkt bringt, zeigt vielleicht den Grad der Verwesung an, in dem das Land sich befindet. Um im Bild zu bleiben: Man kann einen Körper, der längst seinen Geist aufgab, auch nicht durch eine Million von Maden wiederbeleben. Verschlägt einem wirklich den Atem.

    Hier nochmal zum Hintergrundprogramm der Özoguzen, das den Artikel ergänzen kann:
    https://endofeurope.com/2016/11/07/das-ziel-ist-eurabia/

  94. „Bundespartizipations- und Integrationsgesetzes“
    das klingt wie „Gesetz zum Schutze des deutschen Blutes und der deutschen Ehre“ und „Reichsbürgergesetz“…. nur dass diesmal in 2017 die Deutschen die Juden sind….. begreift das niemand?
    Jeder Deutsche hat das Recht gegen die Vernichtung des eigenen Volkes durch Verdrängung sich zu wehren!
    Wann wacht das deutsche Volk endlich auf?

  95. Bei einer Vermischung von gut und sclhecht kommt niemals sehr gut heraus, wie auch bei einer Mischung von Islam und Christentum niemals ein friedlicher Islam zu erwarten ist. Man könnte schon glauben es reicht bei Analphabeten, diese in die richtige Msichung zu hoch Gebildeten zu bringen, dann könnten alle austomatisch lesen und schreiben, denn der Durchschnittswert würde dies ja so zeigen.
    Welches wirkliche Einwanderungsland der Erde richtet sich nach den Einwanderern?
    Diese vollkommen irre Frau Özoguz beiweist doch damit lediglich, dass sie ihren unnötigen Posten dazu nutzt uns zu schaden, uns zukünftig zu benachteiligen und für alle Zuwanderern eine echte Integration nicht mehr als notwendig zu sehen; nichts anderes als den Volkstod für Deutschland! Man möchte möglichts viele Parallelgesellschafte auf deutschen Boden, möchte unbedingt einen Bürgerkrieg, denn dies wäre die Folge, welche auch CIA bereits für unser Land vorausgesehen hat.

  96. Hierzu soll allen Ernstes das Grundgesetz im Sinne der Aufnahme eines neuen Staatsziels um den neuen Artikel 20b mit folgendem Text erweitert werden (Hervorhebung durch PI):

    „Die Bundesrepublik Deutschland ist ein vielfältiges Einwanderungsland. Sie fördert die gleichberechtigte Teilhabe, Chancengerechtigkeit und Integration aller Menschen.“

    Eine Grundgesetzänderung ist keine Kleinigkeit, nicht nur deshalb, weil es dazu bekanntlich der 2/3-Mehrheit des Bundestags bedarf.

    Aber andererseits: So bekommt die AfD noch mehr Wahlkampfhilfe.

  97. @ #114 Istdasdennzuglauben (14. Nov 2016 19:22)

    Kein Ausländer???

    Was ist mit Polen, Italienern, Holländern usw.?

    Sie meinen sicher Moslems oder?

    Selbst biodeutsche Islamkonvertiten – u. sind sie noch so „liberal“ – integrieren sich nicht (mehr). Sondern wollen immer noch mehr Islamisierung.

  98. „Interkulturelle Öffnung“ ist orwellsches Neusprech für Islamisierung, denn nur Islam macht „Integrationsgipfel“ oder spezielle Konferenzen überhaupt notwendig.
    Totale „Öffnung“ ist bereits durch Merkel umgesetzt worden. Die meisten Türken haben sich in Jahrzehnten in Deutschland nicht assimiliert und auch nur marginal integriert. Die arabischen/ nordafrikanischen Neumoslems sollen es aber tun?

    Viele Deutsche scheinen tatsächlich irreversibel verblödet – aber hält man uns denn alle für dumm?
    Welches Spiel treiben unsere Beherrscher?

  99. Aus allen Problemen, die Merkels Lockruf, gefolgt von einer millionenfachen Invasion kulturinkompatibler und für unseren Arbeitsmarkt völlig untauglicher Menschen, folgt mit strenger Logik, daß ein sofortiger Aufnahmestop erfolgen muß, es sei denn, er käme aus dem Nachbarland oder sei wirklich nach unseren Maßstäben hochqualifiziert. Wieso redet Merkel eigentlich von Einwanderungsgesellschaft, wenn genau das seit Jahrzehnten von der CDU abgelehnt wird? Es muß vielmehr mit Höcke heißen: Minus 200.000 pro Jahr!

  100. Die Langeweile der Dekadenz und das neue sozialistische Experiment.

    Nun – ach- gar so neu ist das nicht. „Wären doch alle Germanen Muslime“… das Teilzitat stammt nicht (oder – noch nicht) von Merkel, könnte von Özoguz stammen oder Mazyek und ist von HITLER.

  101. Die Langeweile der Dekadenz und das neue sozialistische Experiment.

    Nun – ach- gar so neu ist das nicht. „Wären doch alle Germanen Muslime“… das Teilzitat stammt nicht (oder – noch nicht) von Merkel, könnte von Özoguz stammen oder Mazyek und ist von Adolf H..

  102. @#26 fiskegrateng (14. Nov 2016 17:18):

    Es gibt Einwanderer, die strengen Regelungen unterworfen sind und es gibt Asylanten (in der Mehrzahl einfach Schmarotzer, die nicht zu gebrauchen sind oder nichts beitragen koennen, was andere nicht auch koennen).

    Ja, das ist ein ganz wichtiger Unterschied. Und wie in so vielen Fällen ist hier die sprachliche Präzision, die Du hier einforderst, ungemein wichtig. Dabei geht es nicht nur um linguistischen Purismus als Selbstzweck (oder, wie manche vermuten mögen, um intellektuelles Angebergehabe) sondern wirklich darum, sich selber keine Bretter vor den Kopf zu zimmern.

    Tatsächlich haben wir so gut wie gar keine Einwanderer. Das ist auch nicht nötig, weil wir ein dicht besiedeltes Land voller intelligenter, fleißiger und kreativer Menschen sind, die keine Entwicklungshelfer aus anderen Ländern absaugen müssen, um nicht zu verhungern.

    Einwanderer sind Menschen, deren Zuzug über ein Einwanderungsgesetz geregelt wird (wie der Name schon sagt). Wir haben keines und WIR BRAUCHEN AUCH KEINES.

    Jeder einzelne dieser problematischen Zuwanderer ist aus „humanitären Gründen“ hier – das wird nicht über ein Einwanderungsgesetz geregelt, das läuft parallel dazu. Jeder einzelne wäre also auch TROTZ Einwanderungsgesetz da. Dazuhin wäre ein Einwanderungsgesetz eine Art weltweiter Selbstbedienungsladen für die auf unserem Boden ansässigen Konzerne und (im Gegensatz zu den Asylanten) echte Lohndrücker nicht nur im unteren Lohnsektor sondern querbeet.

    Die Forderung nach einem Einwanderungsgesetz ist übelste Bauernfängerei bei Leuten, die sich über die Asylanten ärgern. Das eine (Einwanderung) hat mit dem anderen (Asyl, Kriegsflüchtlinge – auch so genannte!) NICHTS ZU TUN. Auch nicht in klassischen Einwanderungsländern.

  103. 132 Maria-Bernhardine (14. Nov 2016 19:28)
    @ #114 Istdasdennzuglauben (14. Nov 2016 19:22)

    Kein Ausländer???

    Was ist mit Polen, Italienern, Holländern usw.?

    Sie meinen sicher Moslems oder?
    _________________________
    Natürlich,nur Moslems!

  104. #126 Hoffnungsschimmer (14. Nov 2016 19:15)

    Warum kann ein Integrationsbeauftragter nicht mal ein Niederländer, Engländer oder Italiener sein?
    Warum muss es immer jemand türkisches sein?

    1. warum sollte es überhaupt ein Ausländer sein?
    2. sollte es gar keinen Integrationsbeauftragten geben, da Integration eine Bringschuld der Einwanderer ist

  105. #36 BePe (14. Nov 2016 17:21)

    OT:

    US-Wahl

    3 Millionen Stimmen von illegalen Einwanderern?

    Sagenhaft – die Lügenpresse ist ja noch blöder, als man es sich überhaupt vorstellen kann. Oder ist das Satire? Lässt sich heutzutage manchmal kaum unterscheiden.

  106. #18 Babieca

    Zusammengefaßt gesagt: Mohammedaner wollen, daß ihnen Deutschland schlüsselfertig und besenrein übergeben wird.

    Und was dann? Wenn die Deutschen weg (oder tot) sind, dann werden die stolzen Mohammedaner über kurz oder lang wieder im gleichen Dreck leben wie sie dies heute auch schon tun! Oder glaubt irgend ein denkender Mensch, dass die Anhänger des Propheten jemals in der Lage sein werden, etwas aufzubauen? Sie bringen nur Tod und Zerstörung, wie wir jeden Tag in den deutschen Qualitätsmedien sehen und lesen können.

  107. Heute ist ein trauriger Tag. Asylterror.com, eine Seite, die Tag für Tag Straftaten von Merkels Invasoren mit Quellenangabe belegte, ist nur noch mit Login und Anmeldung lesbar. Damit bleiben die Straftaten der muslimischen Raubritter der breiten Öffentlichkeit verborgen. Wer kann mir dazu etwas sagen? Wurden die Macher von Heiko Maas verfolgt?

  108. #78 EvilWilhelm (14. Nov 2016 17:57)

    Heute wieder, Lidl Parkplatz, unverschämter, unrasierter Mossel in der üblichen Marken Jogginghose parkt dreist mit seinem vermutlich aus Drogengeldern generierten tiefergelegten A8 auf dem einzigen Behindertenparkplatz, glotzt aggressiv.

    Wieso dreist? Als Schwerbehinderter darf er dort parken.

  109. Das Bild sagt alles,

    Merkel schaut fragend zur Muslima,

    ob sie mit ihren Vorstellungen einverstanden ist oder darfs noch etwas radikaler-antideutsch ausfallen.

    Ekelhaft, wie aus einen homogenen Deutschland ein Hort von irrer Multikulti sich entwickeln konnte.

  110. ‚Mehr Zuwanderer in den Öffentlichen Dienst‘ wurde heute beim Integrationsgipfel gefordert.

    Also neue Beamtenposten (inkl. Diäten etc) für die Zuwanderer sind in Aussicht! Desto mehr Zuwanderer im Beamtenapparat, desto weniger werden die Deutschen in Zukunft zu melden haben!
    Wer weiß was sie noch alles anrichtet bis November nächsten Jahres!

  111. Wir brauchen keine Integrationsministerin, sondern höchstens ein Ministerium, das erforscht, warum Deutschland so dekadent geworden ist, dass wir uns nicht mehr selber ausreichend vermehren und jetzt angeblich auf Özoguz Forderasiaten angewiesen sind.

    Wobei allerdings alles darauf hindeutet, dass Deutschland in Zukunft sowieso kein Volk von 80 Millionen wird ernähren können, da die Arbeitswelt noch mehr automatisiert werden wird. Die Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland wird sinken, aufgrund der Strompreise und der Bremsklötze und Mühlsteine in Form der Merkelschen Invasorenheere.

    Wir werden gegenüber Ländern wie Japan, die sich die Invasoren strikt vom Leibe halten, hoffnungslos unterlegen sein.
    Japan hat die Zeichen der Zeit erkannt. Sie halten sich die unnütze Moslemeinwanderung vom Hals. Reduzieren ihre Bevölkerung auf eine Anzahl die nachhaltig von eigenen Resourcen ernährt werden kann und gehen so einem friedlichen Zeitalter entgegen.
    Deutschland hingegen steuert dank Merkel auf Spaltung der Gesellschaft und Bürgerkrieg zu.

  112. Ja, es gibt eine Lösung! Nur wir sie vielen nicht
    besonders gefallen.
    Ich empfehle in die Suchmaschine einzugeben:

    Szenarien nach den Mega-Crash!

    Ja, es wird sehr häßlich werden.

  113. #148 jeanette (14. Nov 2016 20:14)

    ‚Mehr Zuwanderer in den Öffentlichen Dienst‘ wurde heute beim Integrationsgipfel gefordert.
    ============================
    …besonders bei der Passvergabestelle 🙁

  114. Heilbronn (ots) – Heilbronn: Überregional agierender Drogendealerring bei groß angelegter Polizeiaktion zerschlagen
    Schon seit geraumer Zeit hatten Ermittler der Heilbronner Kriminalpolizei eine Gruppe im Verdacht, bandenmäßig mit größeren Mengen Rauschgift zu handeln. Bereits Mitte September wurden aufgrund dieser Ermittlungen im Stadtgebiet Stuttgart zehn Kilogramm Marihuana sichergestellt. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurden am 2. November schließlich vier Männer, zwei Deutsche und zwei Türken, im Alter zwischen 24 und 52 Jahren in Heilbronn festgenommen und zehn Kilogramm Marihuana im Schwarzmarktwert von rund 60.000 Euro sichergestellt. Bei den unmittelbar danach durchgeführten Durchsuchungen gelang es, nochmals zirka sieben Kilogramm Marihuana, rund 20.000 Euro mutmaßliches Dealergeld sowie mehrere Patronen Munition sicherzustellen. Ein 34-jähriger Libanese, der bereits mit Haftbefehl gesucht wurde, stellte sich am Folgetag der Polizei. Alle fünf Personen wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Heilbronn vorgeführt und die Beschuldigten in verschiedene Haftanstalten eingewiesen. Am vergangenen Mittwoch wurden im Zusammenhang mit den gegen die Gruppierung geführten Ermittlungen weitere Durchsuchungen im Raum Lahr durchgeführt. Dabei konnten nochmals über ein Kilogramm Marihuana und rund 2.000 Euro mutmaßliches Dealergeld sowie verbotene Waffen, wie z. B. Schlagring und Butterflymesser, sichergestellt werden. Im Rahmen der dortigen Maßnahmen wurden zwei weitere Mitglieder der Gruppierung, es handelt sich um zwei 32 und 34 Jahre alte türkische Staatsangehörige, aufgrund bestehender Haftbefehle wegen bandenmäßigem Handel mit Betäubungsmittel sowie ein 42 Jahre alter deutscher Staatsangehöriger aufgrund eines bestehenden Vollstreckungshaftbefehls festgenommen. Die beiden türkischen Staatsangehörigen wurden nach Anträgen der Staatsanwaltschaft Heilbronn vom zuständigen Haftrichter in verschiedene Vollzugsanstalten eingewiesen, der deutsche Staatsangehörige wurde direkt in die zuständige Justizvollzuganstalt eingeliefert. Bei den Polizeiaktionen waren rund 100 Beamte eingesetzt. Kräfte des Polizeipräsidiums Heilbronn wurden unter anderem durch Beamte des Mobilen Einsatzkommandos Stuttgart, Einsatzbeamte der Bereitschaftspolizei Lahr sowie Beamte der Kriminalpolizei und Diensthundestaffel Offenburg unterstützt. Die Ermittlungen der Heilbronner Rauschgiftfahnder dauern an. Nach derzeitigem Stand wird davon ausgegangen, dass den genannten Personen noch weitere Rauschgiftgeschäfte im größeren Stil nachgewiesen werden können. Bereits jetzt deutet alles darauf hin, dass der zerschlagene Drogendealerring in der Region Heilbronn, aber auch innerhalb Deutschland und dem angrenzenden europäischen Ausland tätig war.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3483319

  115. 14.11.2016
    Ingolstadt – 25-Jährige bei Party vergewaltigt

    Eine 25-Jährige wurde während einer Party von Freitag auf Samstag (12.11.16) in der Saturn Arena von einem bislang unbekannten Täter vergewaltigt.

    Die Kripo Ingolstadt ermittelt und sucht Zeugen.

    In der Nacht von Freitag auf Samstag besuchte eine 25-jährige Studentin aus dem Lkr. Eichstätt zusammen mit zwei Freundinnen die Absolventenfeier der TH Ingolstadt in der Saturn Arena.

    Zum Ende der Party hin, gegen 04.15 Uhr, wurde die Geschädigte von ihren Begleiterinnen in der Damentoilette nahe dem Haupteingang aufgefunden.
    Schon seit eineinhalb Stunden hatten die Begleiterinnen immer wieder nach der Studentin Ausschau gehalten, sie aber nicht wahrnehmen können. Das Opfer war offensichtlich verletzt und machte einen apathischen Eindruck. Eine zur Auffindezeit anwesende Nutzerin der Toilette kümmerte sich bereits um die Verletzte. Die Begleiterinnen brachten ihre Freundin sofort ins Krankenhaus. Dort bestätigte sich der Verdacht eines massiven Sexualdeliktes.

    Zeugenaufruf:

    Im besonderen Interesse der Ermittler steht der Bereich der Damentoilette am Eingang Innenraum während des mutmaßlichen Tatzeitraumes von etwa 02.00 – 04.15 Uhr. Die Toilettenanlage befindet sich auf der Eisebene (Spielfeld), etwa 15 Meter seitlich vom Eingang Innenraum (Zugangsrampe neben Haupteingang).

    Wer hat dort verdächtige Beobachtungen oder sonstige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Partygeschehen gemacht, die im Zusammenhang mit der Vergewaltigung stehen könnten? http://www.focus.de/regional/ingolstadt/ingolstadt-polizei-25-jaehrige-bei-party-vergewaltigt_id_6204939.html

  116. So kriminell sind Merkels Gäste
    Ludwigsburg (ots) – Ein 85-jähriger Zeitungsausträger wurde am frühen Montagmorgen in Kornwestheim Opfer von Räubern. Gegen 03:30 Uhr war er in der Poststraße unterwegs. Dort näherten sich ihm von hinten zwei jüngere Männer. Die Unbekannten griffen ihn unvermittelt an, schlugen seinen Kopf gegen eine Mauer und raubten ihm sein Handy und einen kleinen Bargeldbetrag. Der verletzte 85-Jährige konnte erst etwa 30 Minuten später einen Busfahrer auf sich aufmerksam machen. Von den beiden Tätern ist nur bekannt, dass sie gebrochen deutsch sprachen. Die Kriminalpolizei Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3482560

  117. #18 Babieca

    „Zusammengefaßt gesagt: Mohammedaner wollen, daß ihnen Deutschland schlüsselfertig und besenrein übergeben wird.“

    Besser kann man’s nicht auf den Punkt bringen.

  118. Staatsstreich ??? Es war für mich schon ein Staatsstreich nachdem Merkel 2005 übernommen hat. Das ganze ist Deutschlandfeindlich und die Gutmenschen merken es nicht.

    Ich frage mich, welche Regierung setzt seinen Bürger mit Einwanderung dermaßen unter Druck ?

    Wieso muss Deutschland überhaupt Andere tolerieren?

    Das sind zwei leichte Fragen. Da frage ich mich warum laut Ihr euch das gefallen ?

  119. #159 AtticusFinch (14. Nov 2016 20:34)

    #18 Babieca

    „Zusammengefaßt gesagt: Mohammedaner wollen, daß ihnen Deutschland schlüsselfertig und besenrein übergeben wird.“

    Besser kann man’s nicht auf den Punkt bringen.

    Ein gewisser finanzieller Grundstock sollte schon vorhanden sein, ebenso lebenslange Frohndienste für die neuen Herren.

  120. „So wird Teilhabe von Individuen, Bevölkerungsgruppen und Organisationen an Entscheidungs- und Willensbildungsprozessen strukturell verankert als Teilhabe am Haben und am Sagen.“ –

    Was da mehr oder weniger offen gefordert wird, ist eine „Libanonisierung“ der Bundesrepublik Deutschland, indem unsere lieben Ausländer nach ihrem Bevölkerungsanteil in Verwaltung, Behörden etc. als Arbeitnehmer vertreten sein sollen.
    So jedenfalls interpretiere ich diese Sätze.

  121. #129 Istdasdennzuglauben (14. Nov 2016 19:22)
    Kein Ausländer wird sich hier integrieren,außer Pirincci vielleicht.
    —————-
    Wir brauchen Assimilation und nicht Integration.

  122. #138 Der boese Wolf (14. Nov 2016 19:44)

    Das Ermächtigungsgesetz kommt.
    #######################################################

    Über das Ermächtigungsgesetz 1933 wurde parlamentarisch abgestimmt. Die Volkszerstörerin hat schon im Sept 2015 im faschistischen Stil regiert und Gesetze gebrochen

  123. Jetzt war die Ö. in den Tagesthemen. Und sie hat als „Fördern von positiven Biographien von Migranten im Staatsdienst“ (oder so ähnlich) tatsächlich genau das gefordert, was es unter Rotgrün schon gibt, wie ich in

    #23 Orwellversteher (14. Nov 2016 17:13)

    angesprochen habe.

    Im übrigen mag es vorerst so aussehen, als sei Lengfelds Prognose eines Staatsstreichs falsch gewesen. Aber dieser Termin war ja vor der US-Wahl angesetzt, über deren Ergebnis man sich hierzulande im Establishment ja sicher zu sein schien. Die Veranstaltung kann nun ja nicht einfach abgesagt werden.

  124. Gräßlich.Auch mir verhaut das Integrationspapier die Laune.Ich glaube fast, einigermaßen gebildete Moslems wie z.B. Özugüz,haben eine gewisse Magie an sich, können super manipulieren, so dass sie es in einflußreiche Positionen schaffen. Eine in Saudiarabien aufgewachsene gläubige Muslimin war 20 Jahre die engste Beraterin von Hillary C.!!– U.a. wird an Schulen die Vertiefung der MUTTERSPRACHE gefordert!!! Es ist ein Wahnsinn und es sind gräßliche Lügen.–Habe den Link über Japan gelesen. Islam ist dort unerwünscht und kommt praktisch nicht vor. Sehr emphehlenswert.

  125. Deutschland ist das Land Deutscher Bürger, und nicht das Land irgendwelcher übergeschnappter Politiker.

    Wer in unserem Land ein Anspruch auf Teilhabe haben will, bestimmen nicht Türken, Islamverbände, eine korrumpierte Islamische Ministerin, die im Auftrag von Erdogan Politik in Deutschland betreibt, oder eine durchgeknallte Merkel, bzw. sonstige der Deutschen Bevölkerung nicht bekannte Organisationen und Verbände.

    Das Deutsche Volk hat das Anrecht, darüber gehört zu werden, und zu entscheiden.

    Da könnte ja jeder kommen!
    So viel dumpfe Dummheit und Dreistigkeit ist unfassbar.

    Merkel macht vor lauter Hass auf ihre eigene Bevölkerung aus Deutschland ein anderes Land ….

    Die nächsten Wahlen kommen bestimmt, dann kommt das große
    erwachen.

    Merkel mit ihren Lakaien muss weg!

    AfD wählen!

    Als Alternative zum allgemeinen
    Merkelwahnsinn.

  126. Das ist höchst gefährlich – wollen jetzt wohl schnell noch Nägel mit Köpfen machen, bevor das System kippt.

    Wenn sowas erstmal im Grundgesetz verankert ist, lässt es sich nach aktuellen Bestimmungen nicht mehr so einfach ändern (2/3 Mehrheit notwendig).

    Brauchen dann nicht mehr 51% für die AfD sondern 67%.

  127. Lengsfeld sollte die Partei wechseln.

    Die Ansichten auf Ihrer Webseite gefallen mir und sind sehr politisch korrekt formuliert (nicht zu verwechseln mit PC).

    In der CDU kämpft sie doch auf verlorenem Posten – oder plant sie dort den Aufstand gegen Merkel?

  128. http://www.danisch.de/blog/2016/11/14/noch-ne-trump-presseschau/

    „Der „Verlust an Amtsmacht, Meinungsmacht, Glaubensmacht“, wie es der Soziologe und Schriftsteller Wolfgang Sofsky beschrieben hat, ist unumkehrbar. Er trifft die Deuter wie die Verwalter der Macht gleichermaßen.“

    Sofern vorher nicht noch schnell das Restvolk ausgetauscht wird und die Moslems dann ihr eigenes Ding hier machen.

    Nebenbei, Özoguz würde auch von der „Alternative“ nicht abgeschoben, da sie ja sooooo gebildet ist und gesetzestreu und Steuern zahlt, eine „dringend“ benötigte Fachkraft halt.

    Aber nicht das man endlich mal merkeln könnte, daß „Geld“ oder „Wirtschaft“ nicht der Maßstab bei diesem Thema sein können, wenn es um Umvolkung geht.

    Auch Trump hat das nicht begriffen oder es ihm scheißegal. Wer von 11 Mio Illegalen nur die Kriminellen rauswerfen will. Von den Illegalen, die zu „legalen“ gemacht wurden, redet man da noch gar nicht. Das Ergebnis davon ist dann weiterhin die Umvolkung der USA, wo die Weißen dann immer noch die Mehrheit verlieren und eine spanisch sprechende USA entsteht, da wo es noch nicht passiert ist, nur minimal später wegen Trump halt. Und, hat sich dann irgendetwas geändert, wenn es 5 oder 10 Jahre später passiert?

  129. Horrorvision Europa 2041: In Deutschland herrscht nun Islamischer Faschismus!
    Der Westliche Teil der EU von Portugal bis Skandinavien hat sich an das Trump-Amerika angeschlossen. Der Balkan und Osteuropa gehören zur Rußlandsphäre.
    Denn schon 2025 meinten 80% der Bevölkerunge dort: Besser Putin als Erdowahn.
    Um Deutschland und die Moslemischen Gebiete in Bosnien wurde von außen eine Mauer gebaut, damit keine Terroristen mehr in die Nachbarländer einsickern.
    Österreich verzichtete 2028 sogar auf Grenzland, damit die Mauer auf den Bergen
    gebaut werden mußte. Führer Erdowahn drohte aber, alle seine Schiffe mit
    rekrutierten Orientalen zu Beladen, um sie nach Europa zu schicken, wenn er
    keinen Land-Korridor nach Deutschland bekommen würde!
    Als es dann wirklich geschah, flüchtete die Italienische Regierung nach Südamerika.
    Nur der Papst blieb und verkündete: Geflügel essen ist gesünder als Schwein.
    Letztendlich machten es die Russen und Amerikaner wie 100 Jahre davor und
    maschierten gemeinsam in Deutschland ein, um dem Spuck ein Ende zu bereiten.
    Die Entislamifizierung danach gestaltete sich schwierig, da es wenig Ärzte gab, die in der Lage waren, die Vorhaut wieder wachsen zu lassen.
    Einer der Trump-Söhne hatte aber den richtigen Riecher und rechtzeitig die Patente der Kaltplasma-Gewebe-Regeneration erworben.
    So konnte er ab 2048 mehr Gewinn als die Internetfirmen erwirtschaften, weil sich 1,2 Milliarden Moslems nun ihre Genitalien wieder herstellen lassen wollten.
    Denn kurz zuvor hatten Archäologen einen Brief des Profieden gefunden, wo er körperliche Verstümmelung ablehnt.
    Nachdem das Ganze 2112 endlich abgeschlossen war, gab es erneut Knatsch
    in Europa: Die Griechen meinten, daß ihre Schuldscheine verfallen wären, weil sie auf schlechten Papier gedruckt worden waren, das jetzt zerfallen wäre, und damit wären auch die Schulden an Deutschland getilgt.
    So wird es werden, wenn die AfD 2021 die Bundestagswahlen nicht gewinnt.
    Mein Vorschlag: Macht einen Spielfilm daraus.

  130. Glauben und Wissen verhalten sich wie die zwei Schalen einer Waage: in dem Maße, als die eine steigt, sinkt die andere.
    Arthur Schopenhauer

  131. Es genügt nicht, nur fleißig zu sein – das sind die Ameisen. Die Frage ist vielmehr: wofür sind wir fleißig?
    Henry David Thoreau

  132. Wenn die Flüchtlingskrise nur eine kurzzeitige Ausnahme wäre, warum muss dann dafür das Grundgesetz geändert werden? Man muss wirklich schon gehirnamputiert sein, wenn man nicht merkt, dass da in Deustchland etwas ganz gehörig schief läuft. Ich wundere mich, dass Menschen, die sonst ganz vernünftige Ansichten haben, plötzlich so verbissen sind, andere Menschen als Nazis und rechts abzustempeln, nur weil man auf offensichtliche Dinge hinweist. Dass 2 Millionen Menschen in einem Jahr in ein anderes Land kommen, ist alles andere als normal. Das entspricht der Bevölkerung Westberlins. Früher lernte ich einmal, das Transmigrasi in Indonesien sei die bislang größte Umsiedlung der Geschichte gewesen. Da waren aber nur 1 Million Menschen beteiligt.

    Mithilfe der Flüchtilanten wird unser politisches System destabilisiert, was die Politik natürlich sofort zu nutzen weiß. Ich meine, es regt sich in diesem Staat ja wirklich keine Sau auf, dass es da eine Behörde gibt, die im Internet nach nicht genehmen Kommentaren sucht. Man stelle sich mal vor, 1990 hätte Kohl so etwas einrichten wollen!

  133. Wenn das da unsere „Eliten“ sein sollen, also die besten der Besten, die in einem demokratischen Prozeß aus unserer Mitte zu Anführern bestimmt wurden, dann können wir uns der bitteren Erkenntnis nicht verschließen, daß jeder Import mit dem IQ eines Pommes Frites tatsächlich eine Bereicherung darstellt. Oder wir nehmen an, daß mit dem sogenannten demokratischen Prozeß irgendwas gründlich faul ist, der so eine Negativauslese ermöglicht. Kriegen wir das noch gebacken vor dem Aussterben?

  134. Ich fordere mein altes ruhiges Deutschland zurück in dem in Straßencafes Kaffee und Kuchen genossen werden kann ohne Angst zu haben beklaut zu werden, ohne Kopfpampers anglotzen zu müssen, nur deutsche Sprache in den ganzen Idiomen in den Ohren. Wo die Straßen noch sauber und die Häuser gepflegt aussehen, keine Teppiche aus den Fenstern hängen. Ach ja war das damals noch schön

  135. @ #47 buntstift (14. Nov 2016 17:28)
    Nichts ist unumkehrbar, wenn man nur wirklich will kann man vieles.
    Eines ist völkerrechtlich sicher, die BRD ist kein wirklicher Staat und eine Einbürgerung in ein Land welches es so nicht gibt ist so viel Wert wie ein Wahlversprechen. Schau in Deinen Ausweis, Saatsbürgerschaft: „deutsch“! Wo gibt es auf der Erde dieses Land „deustch“?. Kein Mensch hat die Staatsbürgerschaft der BRD – diesen Fakt muss man immer berücksichtigen. Alle angeblichen Einbürgerungen sind in Wirklichkeit nur ein lehres Versprechen ohne international juristischen Wert! Wir haben keine Verfassung, weil wir immer noch ein besetztes Land sind und noch immer nur eine gewählte Zivilverwaltung uns „regiert“! Ist das normal?

  136. Die sogenannten neuen Bundesländer, die es ja früher bereits schon gegeben hatte, sollten sich von den alten Ländern wieder abspalten. Man nennt so etwas Sezession …
    Da, wo man einst beigetreten ist, kann man ja schließlich auch wieder austreten, denn eine Vereinigung war es ja nicht.
    Die alten Länder sind viel zu sdehr amerikanisiert und auch schon islamisiert. Schade für konservativ denkende Leute dort aber die könnten ja dann gen Osten bzw. Mitte ziehen …

  137. Mn sehe sich nur einmal dieses türkische Gesicht an !
    Wenn die könnte, würde die noch am liebsten heute die islamische Republik „Germanistan“ ausrufen !
    Unglaublich wie die Parteien schon unterwandert sind !

  138. Es wird noch viel schlimmer werden, Merkels Islam CDU hat die konservativen Bürger vergrault, das weiß die Merkel natürlich also muss Sie jetzt noch grüner als die grünen werden und noch linker wie die linken um bei denen die Hardcore Hirnverbrannten abzufischen.. die alte zockt jetzt durch.. all in. Nutzt ihr aber nichts, nächstes Jahr kommt die Rache der Nichtwähler!

  139. „Ich will m e i n Land wieder zurück haben,“ bevor es unverantwortliche Politiker/innen wie Merkel und ihre Lakaien, zerstört und Deutschland unkenntlich gemacht
    haben, und uns unserer eigenen Identität, Kultur und Werte beraubt haben, und die Zukunft unserer Kinder.

    Merkel macht ganz bewusst und gesteuert, aus Deutschland ein anderes Land.

    Es wird Zeit, dass man diese Sorte von Politiker/innen, Schranken aufweißt, und ihnen zeigt, das Deutschland nicht ihr Land ist, sondern das Land der Deutschen Bevölkerung.

    Deutschland ist kein Labor für Politische Experimente und
    Wahnsinn-Visionen von durchgeknallten Politiker.

    Merkel, dieses geschichtliche Unglück für Deutschland,
    muss von ihrer missverstandenen politischen Verantwortung
    entfernt werden, um weiteren Schaden an der
    Deutschen Bevölkerung zu verhindern ….

    A f D wählen!

    Die Einzige Alternative
    zur absurden Merkel Politik …..

  140. #133 Nuada (14. Nov 2016 19:39)

    Das ist auch nicht nötig, weil wir ein dicht besiedeltes Land voller intelligenter, fleißiger und kreativer Menschen sind, die keine Entwicklungshelfer aus anderen Ländern absaugen müssen, um nicht zu verhungern.

    Einwanderer sind Menschen, deren Zuzug über ein Einwanderungsgesetz geregelt wird (wie der Name schon sagt). Wir haben keines und WIR BRAUCHEN AUCH KEINES.

    Jeder einzelne dieser problematischen Zuwanderer ist aus „humanitären Gründen“ hier – das wird nicht über ein Einwanderungsgesetz geregelt, das läuft parallel dazu. Jeder einzelne wäre also auch TROTZ Einwanderungsgesetz da. Dazuhin wäre ein Einwanderungsgesetz eine Art weltweiter Selbstbedienungsladen für die auf unserem Boden ansässigen Konzerne und (im Gegensatz zu den Asylanten) echte Lohndrücker nicht nur im unteren Lohnsektor sondern querbeet.

    Die Forderung nach einem Einwanderungsgesetz ist übelste Bauernfängerei bei Leuten, die sich über die Asylanten ärgern.

    Dass wir qualifizierte Einwanderung bräuchten ist ein weiterer alle Lager durchziehenden Glaubenssätze, so wie „gleifert wie bestellt bei der Wahl“. Fast möchte man die wahrheft heute geltenden Zehn Gebote schreiben und die echte Theogonie. Also das, was performativ gilt, obwohl anderes gesagt wir, oder das, was gesgt wird, obwohl es gar zu keinem Lager paßt. (Dieter Moor – das zu erwähnen vergaß ich im anderen Strang – bezeichnete etwa, wohlüberlegt beiläufig, also um so selbstverständlicher, suggestiver, die Menschenrechte als „Fakt“ wie ein Naturgesetz.)

    Ein heute leicht vergessene Tatsache ist ja, dass die Unternehmen in den 90ern so gut wie nicht mehr ausbildeten und bisweilen gar nicht mehr einstellten – was einen nicht unbedeutenden Sargnagel mit generationsweitem Langzeiteffekt in die Gesellschaft trieb. (Mich betraf das nicht direkt, aber ich nahm es höchst besorgt wahr, stand aber relativ allein damit da, bis ich unter die Linken geriet – die richtigen, nicht die dummen Kinder.)

    Man sollte das tiefer durchdenken: wer nicht ausbildet, müßte genau in jenem materialistischen Weltbild des Kampfes jedes gegen jeden, dann auch gezwungen werden, massiv höhere Steuern zu zahlen. … Anstatt noch Studiengebühren zu fordern. Wer keine Steuern zahlt, darf auch keine öffentliche Sicherheit in Anspruch nehmen, oder etwa Strafverfolgung im Standortland. Ich will die Weltbilder hier nicht werten, sondern nur die Inkonsequenz, mit der sie produziert werden. Solche unlogische Brüchigkeit ist gerne Zeichen für Lüge und Betrug.

    Bei einem Satz, wie daß „wir“ qualifizierte Einwanderung brauchen, fällt mir immer Lothar Späth als ein ideologischer Hohepriester ein. Und haufenweise ehemals hübsche Gattinnen von Unternehmern und Bankfilialleitern, die so etwas wie die Weisheit vom Berge weitertragen, selbst aber Politiker nach Kategorien beurteilen wie den Tanzlehrer als ach so eleganten Schwiegersohn.

  141. Es reicht mit der Zuwanderung. Egal in welchen Westdeutschen Städten unterwegs ist, man denkt man sei in einem Urlaubsland unterwegs. Ich möchte mich in Deutschland wieder heimisch fühlen.

  142. #97 Wuehlmaus (14. Nov 2016 18:32)

    #16 FailedState (14. Nov 2016 17:11)

    Die Alte ist eben nicht umsonst die gefährlichste Frau der Welt und eben NICHT eine austauschbare Marionette. Satanistin eben.

    Ob Satanistin lassen wir mal dahingestellt ein, ein Satansbraten ist diese übergewichtige Halbirre in jedem Fall und hoch gefährlich. Und jawohl, sie ist ein Teufel in (annähernder) Frauengestalt, aber keine Marionette. Die ist nicht so einfach austauschbar wie manche denken. Die Geschichte Merkels ist immer auc die Geschicte ihrer Unterschätzung. Das ist genau die Masche, die dieses seit Geburt häßliche Entlein fährt, um uns alle zu täuschen. So gefährlich wie dieses Etwas – die Höflichkeit gebietet mir, auf eine konkretere Benennung zu verzichten – ist niemand sonst, nicht einmal die Kader von der SED-Nachfolgepartei.
    —————-
    Stimme dir in allem zu. Obwohl ich Gysi doch auch sehr gruselig und gefährlich finde und ich auch nicht sagen kann, ob Merkel nicht evtl. dessen Befehle ausführt. Nicht umsonst wird Merkel als einzig verbliebene Anführerin der „westl. Werte“ gefeiert. Das hatte ich schon geschrieben, dass die Alte sich offenbar für die Anführerin der Kommunisten hält oder hervortun will. Mit Buhlen um Mehrheiten ist doch ihre Nähe zu dem Kommunisten Kretschmann oder dass sie stets Beifall von den Kommunisten bekommt, nicht mehr zu erklären. So sehr kann sich doch niemand verbiegen.
    Es gibt eine These, nachdem Kulturmarxisten Satanisten sind. Das bezieht sich darauf, dass diese gegen die natürliche (göttliche) Ordnung sind bzw. diese abschaffen wollen und im Endeffekt selber Gott sein oder spielen wollen (Abtreibung ist z.B. ein Beispiel dafür). Auch die millionenfache Völkerwanderung gehört dazu. Sie sind auch sonst schon sehr weit gekommen (Gendermainstreaming, wo sie Frau und Mann abschaffen wollen).
    Aber auch sämtliche andere Politik von denen richtet sich im Endeffekt gegen die natürliche Ordnung und daher werden sie von Christen als satanisch betrachtet. Darum nannte ich sie so. Dass sie tatsächlich Fledermäusen den Kopf abbeißt und deren Blut trinkt oder dergleichen Mambojambo glaube ich eher weniger. 😉
    Ich habe schon gesagt, dass es ein Staatsstreich ist, als Merkel die Grenzen öffnete. Ein Putsch ist das, gegen die Deutschen. Da sie sich nicht ans Recht hält. Nun will sie wohl, indem sie so eine Formel ins GG schreiben will, nachträglich alles legalisieren. Sie sprach ja immer davon, aus illegaler legale Einwanderung machen zu wollen.

Comments are closed.