Print Friendly, PDF & Email

Freiburg im Breisgau: Die Bürger sind verunsichert. Mehrere schwere Straftaten haben sich hier in wenigen Wochen eriegnet, darunter zwei Vergewaltigungen mit Todesfolge. In einem Fall hat die Polizei eine DNA-Spur gefunden, doch deren Nutzung ist gesetzlich stark eingeschränkt – aus Gründen der politischen Korrektheit. JF-TV sprach unter anderem mit dem Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt. Eine Reportage aus Freiburg.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

147 KOMMENTARE

  1. In zivilisierten Staaten gibt es eine eiserne Grundregel: Opferschutz geht vor Täterschutz. In der gekippten Bunten Republik geht die Grundregel so: Täterschutz geht vor Opferschutz. Regel 2: wenn der Täter Mohammedaner ist, genießt er außerordentliche Immunität.

  2. den Merkelismus in seinem Lauf halten weder Höcke noch Petry auf.

    ->was ich damit sagen will: 2 Führerfiguren sind zu wenig um Deutschland vom Merkelismus zu befreien…dazu brauch es Soldaten…Parteisoldaten…und zwar viele weitere Parteisoldaten.->nun werde auch Du Parteisoldat der AFD…tritt ein ,damit wir zusammen Deutschland wieder größer machen

    Dienst in der AFD ist Dienst am Vaterland

  3. „Flüchtling“ zündet Unterkunft an – 200.000 Euro Sachschaden.

    n der Nacht zum 25. Juli brannte in Mechernich-Strempt (Nordrhein-Westfalen) eine städtische Unterkunft für Asylbewerber und Obdachlose aus. Nun ist ein 31 Jahre alter, syrischer Asylbewerber wegen schwerer Brandstiftung angeklagt.

    Gegen 5.40 Uhr soll er auf dem Dachboden ein Sofa angezündet haben, von diesem breitete sich das Feuer auf den kompletten Dachstuhl des Mehrparteienhauses aus. 51 Rettungskräfte rückten aus, um den Brand zu löschen. Die vier Bewohner blieben unverletzt, sie konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

    Laut Staatsanwaltschaft beträgt der Schaden 200.000 Euro, dazu kommt noch, daß das Wohnheim aufgrund der Schäden durch Feuer und Löschwasser unbewohnbar war. Der Syrer versuchte die Schuld auf einen anderen Bewohner zu schieben, Zeugen wollen ihn aber bei der Tat erkannt haben. Erst im Mai ist er bereits zu einer Geldstrafe von 300 Euro wegen Drogenbesitzes verurteilt worden. Zudem laufen sieben weitere Strafverfahren gegen den Asylbewerber, u. A. wegen Schwarzfahrens, räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung. Sollte er nun wegen der Brandstiftung schuldig gesprochen werden, droht mindestens eine einjährige Haftstrafe.

  4. Premierministerin stellt sich quer: Trump wünscht sich Farage als britischen Botschafter.

    Die besonderen Beziehungen zwischen den USA und Großbritannien könnten unter der Präsidentschaft Donald Trumps eine unerwartete Belebung erfahren, allerdings unter veränderten politischen Rahmenbedingungen. Die Verständigungs- und Wertebasis könnten gemeinsame konservative Positionen sein. Jedenfalls würde sich der künftige US-Präsident Trump am liebsten den EU-Kritiker und Ex-Parteichef der Brexit-Partei UKIP, Nigel Farrage, als britischen Botschafter in Washington wünschen.

    Auf seinem Twitter-Account schrieb Trump, „viele Leute“ wünschten sich Nigel Farage als britischen Botschafter in den USA. Dieser mache „einen großartigen Job“.

    Farage hatte Trump bereits wenige Tage nach der Wahl als einer der ersten ausländischen Besucher in New York seine Aufwartung gemacht. Beide Politiker ließen danach durchblicken, es sei ein konstruktives Gespräch mit vielen Übereinstimmungen gewesen.

    Die britische Premierministerin Theresa May ist über den Personalvorschlag des neuen US-Präsidenten weniger erbaut. Sie antwortete umgehend und teilte mit, es gebe derzeit „keine freie Stelle“ als Botschafter in den USA.

  5. Wahlergebnis Freiburg-Stadt Landtagswahl 2016, also als die „Flüchtlings“krise voll in Gange war : Grüne : fette 43,2%.
    Einige Vororte sogar noch mehr !!!.

    DIE WOLLEN DAS SO!! Ausdrücklich!
    Respektiert endlich die Wünsche der Wähler.
    Schickt denen endlich mehr Neger, ich „empfehle“ MUFl’s für magere € 7000,- / Monat. Hochaggressiv und unsteuerbar.

  6. Wendt spricht mit der JF? Respekt. Guter Mann.

    Wer Interviews mit der JF macht steht in Helldeutschland bekanntlich automatisch unter Naaahtziii-Verdacht.

  7. In Freiburg werden nicht nur einheimische Frauen am Fließband getötet, sondern die Kriminalität explodiert geradezu in Freiburg. Kein Tag ohne Raubüberfälle, Vergewaltigungen oder Einbrüche.

    Die Hintergründe sind ganz einfach. Zur Zeit kommen die Schlauchboot-Neger zu Zehntausenden von Italien über die Schweiz nach Deutschland. Freiburg ist dann die erste Anlaufstelle nach der Grenze. Und die Schlauboot-Neger haben dicke Eier und kein Geld. Merkels Gäste halten sich einfach an der einheimischen Bevölkerung. Die kann ohne große Konsequenzen ausgeraubt, vergewaltigt oder getötet werden.

    Aber in der grünen Irren-Hochburg Freiburg finde ich das nicht mal so schlecht.

    🙂 🙂 🙂

  8. Bereitet den Verbrechern ein wohlig Nest im Herzen Europas.
    Die Getöteten gehen Euch doch eh nichts an. Es ist nicht euer Schmerz, nicht eure Tochter, nicht eure Mutter.

  9. Wir sind schon überkorrekt! Einige Flugstunden südlich und die pfeiffen aber sowas auf Menschenrechte. Aus solchen Ländern kommen Verbrecher zu uns und werden in Watte getragen. Hier ein Gespräch mit einem österreichischen Sicherheitsmann, den es im schönen Orient so richtig erwischte:

    Fünf Jahre sass Hannes Führinger unschuldig im berüchtigten Gefängnis Al Qanater in Kairo. Jeden Tag kämpfte er „in der Hölle“ ums Überleben. Nur das Intro des Moderators ist in Schweizerdeutsch!

    http://www.telezueri.ch/86-show-talktaeglich/13391-episode-fuenf-jahre-unschuldig-im-knast

  10. Die Links-Grünen Freiburger Gutmenschen mit ihrem Multikulti OB Dieter Salomon, bekommen was sie selbst gewählt haben. Von mir aus kann das von Merkel ins Land geholten Mörder und Vergewaltiger dort hausen wie der IS in Syrien, ich vergieße für keinen Mutikulti Gutmenschen eine einzige Träne, der dort zu schaden kommt!!!

  11. Freiburg i. Br. ist eine LinksGrüne Hochburg mit einem grünen Bürgermeister. Sie bekommen nun Multikulti geliefert wie sie bestellt wurde. Also, liebe Freiburger, zeigt einfach etwas mehr Willkommenskultur, denn diese Menschen mit ihrer bunten Roheit und ihrem mittelalterlichen Weltbild sind eine Bereicherung für uns alle. Ich hoffe nur, das es die Willkommensmasturbanten und Realitätsverweigerer im dunkelgrünen Stadtteil Freiburg-Vauban auch mal erwischt.

  12. #5 Cendrillon (24. Nov 2016 19:42)

    habe heute ein nummernschild gesehen mit AH, bin direkt in ohnmacht gefallen, war völlig unsicher was ich tun soll?

  13. In Freiburg hält sich hartnäckig das Gerücht, dass die Polizei genau weiß, dass der Täter ein Neger aus Afrika ist. Auf Deutsch: Der Täter ist ein Schein-Asylant und Gast von Merkel.

    Ermittelnde Polizeibeamte in Freiburg haben das Familienangehörige erzählt. Sie dürfen aber damit nicht an die die Öffentlichkeit.

    Die Zensur der politischen Korrektheit verhindert das.

    🙂

  14. In diesen beiden Mord-Faellen weiss man nicht, ob es moerderische Ficklinge waren. Hier ist neulich etwas vorgefallen, da haette ich wegen der Umstaende viel gewettet darauf, dass es ein Afrikaner war, aber es war wohl ein Pole.

    DNA-Analyse bei relevanten Spuren sollte auf jeden Fall ausgebaut werden, man bestimmt ja auch biologisches Geschlecht, da sollten auch weitere Merkmale erlaubt werden.
    Vorteil: Aufklaerung wird konkret erleichtert und Erkenntnisse ueber Gruppen werden allgemein gewonnen.

  15. Gerade eine Neue Bezeichnung für die AfD gehört…

    …..Die „National – Konservative – Partei“ AfD

  16. Welch Überraschung !!
    Laut Merkel ging es den „länger hier lebenden“ doch noch nie so gut.

    Ich bin jetzt aber so was von verwirrt ….

  17. Nachdem unsere Linken und Roten nicht gerade dafür bekannt sind, deutsche Vergewaltiger in Schutz zu nehmen, muss man davon ausgehen, dass diese selbsterklärt besonders guten Menschen selber sehr genaue – und politisch äusserst inkorrekte – Vorstellungen von der ethnischen Zugehörigkeit des Täters haben und die Feststellung von Ethnie, Augen- und Hautfarbe sowie Herkunftsregion aus ihrer Ansicht nach „guten Gründen“ untersagen – zum Schutze des Täters.

  18. #19 Cendrillon (24. Nov 2016 19:51)

    sicherlich, aber ich würde mich schämen solch eine mist raus zu hauen…

  19. Das Waffengesetz muß endlich liberalisiert werden:

    Jeder Bürger unseres Landes, der:

    Nicht wegen Gewalt-, Sexual-, Eigentums- und/oder Drogendelikten vorbestraft ist,

    Der nicht Drogen und/oder Alkoholabhängig ist,

    Der einen entsprechenden Sachkundelehrgang abgeschlossen hat,

    Ein Schießtraining absolviert hat und regelmäßig schießen geht,

    Eine sichere Aufbewahrungsstätre für seine Waffen (Waffenschrank) nachgewiesen hat (Rechnung/Fotos),

    Eine entsprechende Versicherung abgeschlossen hat

    muß das Recht bekommen, Schußwaffen verdeckt mit sich führen zu dürfen, wenn er nicht unter Einfluß berauschender Mittel (Alkohol) ist.

    So ein Waffengesetz würde nach kurzer Zeit die Gewalt-, Sexual- und Eigentumskriminalität erheblich sinken lassen.

  20. Lasche Justiz? Nicht,wenn es gegen Rechte geht.

    Da gibt es weder Personalknappheit, noch überforderte Gerichte.DA hat jedes Urteil garantierte Außenwirkung.

  21. “ In einem Fall hat die Polizei eine DNA-Spur gefunden, doch deren Nutzung ist gesetzlich stark eingeschränkt – aus Gründen der politischen Korrektheit.“
    ———————————————————————–

    Nichts geschieht mehr in DE außerhalb der PC:

    Politkorrekte Berichterstattung
    Politikorrekte Justiz
    Politkorrekte Politik
    Politkorrekte Wissenschaften
    Politkorrektes Entertainment
    Politkorrekte Autos – jawohl!
    Politkorrekte Energiewirtschaft
    Politkorrekte…………….usw. usw………

  22. Gibt es in Freiburg eigentlich keinen Importeur, der mal schnell einen Container mit Teddybären aus China importieren kann?
    Eine Schande ist das, wie die Neger dort behandelt werden. Bei > 43% Grünen-Wähler hätte ich etwas mehr Willkommenskultur erwartet.
    Mal sehen wenn sich das von Freiburg i.Br. weiter ins Umland ausweitet. Heisst ja nicht ohne Grund „Schwarzwald“ 😉
    Den ‚Kaiserstuhl‘ würde ich auch umbenennen. Klingt irgendwie zu deutsch. Geht gar nicht.

  23. #7 gonger (24. Nov 2016 19:41)

    Wahlergebnis Freiburg-Stadt Landtagswahl 2016, also als die „Flüchtlings“krise voll in Gange war : Grüne : fette 43,2%.
    Einige Vororte sogar noch mehr !!!.

    DIE WOLLEN DAS SO!! Ausdrücklich!
    Respektiert endlich die Wünsche der Wähler.
    Schickt denen endlich mehr Neger, ich „empfehle“ MUFl’s für magere € 7000,- / Monat. Hochaggressiv und unsteuerbar.

    ————————————————–
    Das ist sowieso DIE IDEE. Ein neuer Verteilungsschlüssel. Je mehr grün und rot in einem Ort gewählt wird, desto mehr Invasoren dahin verfrachten. Mal sehen, wie lange da dann noch rot oder grün gewählt würde.

  24. Es wäre auch kein Problem über DNA das Alter von „Flüchtlingen“ ziemlich genau einzugrenzen!

    Man müsste es nur wolle!

    Die Frage ist doch nur, ob man es will, bzw. warum wollen die es nicht!

  25. Ich bin ja kein Jurist aber meinem persönlichen Rechtsempfinden zufolge fand bei der Einschränkung des Handlungsspielraums für die Ermittlungsbehörden nach $ 81 STPO eine unausgewogene Rechtsgüterabwägung statt. Wie kann es sein dass das Rechtsgut auf informationelle Selbstbestimmung letztlich höher gewertet wurde als das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit ? Hinzu kommt dass diese rechtliche Schranke des $ 81 StPO die Ermittlungsbehörden in ihren Ermittlungen unverkennbar behindert. Das kann doch alles nicht mehr wahr sein. Ich bin einfach fassungslos!?

  26. #31 WahrerSozialDemokrat (24. Nov 2016 20:10)

    das ist deren neue armee gegen das eigene volk, die paar linken deppen reichen nicht mehr.

  27. „darunter zwei Vergewaltigungen mit Todesfolge“

    NEIN!

    DENN DIES GILT:

    Zwei Morde aus ’niederen Beweggründen‘

    „Fälle der Vergewaltigung, bei welchen der Täter billigend in Kauf nimmt, dass sein Opfer infolge der Gewaltanwendung stirbt“

    oder um das sexuelle Verbrechen durch das Mordverbrechen zu verdecken:
    wikipedia.org/wiki/Mord_(Deutschland)
    „Zuletzt gibt es noch die dritte Gruppe. Diese Merkmale stellen auf die Verwerflichkeit des deliktischen Ziels der Tötung ab. Mit der Tat soll eine andere Straftat ermöglicht oder verdeckt werden“
    http://www.juraforum.de/lexikon/mord

    +++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++

    „Lucia Popp (slowakisch: Lucia Poppová; * 12. November 1939 in Ungeraiden, Slowakische Republik; † 16. November 1993 in München an einem Gehirntumor) war eine slowakische Opernsängerin (Sopran).

    Sie war slowakischer, mährischer, deutscher und rumänischer Abstammung…“
    wikipedia.org/wiki/Lucia_Popp

    EIN ENGEL SINGT:
    9 MIN. Lucia Popp sings
    🙂 Mozart’s Exsultate Jubilate – part II of II – LIVE 1980
    https://www.youtube.com/watch?v=J-PuyWhzKMw

    Herman Labuschagnevor 1 Monat (bearbeitet):

    „If anyone should ever wonder why civilization should be fought for, protected and preserved against the forces that continually conspire against it – he should pause to listen to this voice. The greatness of human achievement finds its sum in music as beautiful as this. Lucia Popp makes it come alive – old and beautiful worlds and a melody that will remain forever young.?“

    7 MIN. Lucia Popp
    🙁 „Ihr habt nun Traurigkeit“ Ein Deutsches Requiem; Joh. Brahms
    https://www.youtube.com/watch?v=JM-Xnkg4Opg

  28. #5 Ohnesorgtheater (24. Nov 2016 19:38)
    „Flüchtling“ zündet Unterkunft an – 200.000 Euro Sachschaden.

    n der Nacht zum 25. Juli brannte in Mechernich-Strempt (Nordrhein-Westfalen) eine städtische Unterkunft für Asylbewerber und Obdachlose aus. Nun ist ein 31 Jahre alter, syrischer Asylbewerber wegen schwerer Brandstiftung angeklagt.

    Gegen 5.40 Uhr soll er auf dem Dachboden ein Sofa angezündet haben, von diesem breitete sich das Feuer auf den kompletten Dachstuhl des Mehrparteienhauses aus. 51 Rettungskräfte rückten aus, um den Brand zu löschen. Die vier Bewohner blieben unverletzt, sie konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

    Laut Staatsanwaltschaft beträgt der Schaden 200.000 Euro, dazu kommt noch, daß das Wohnheim aufgrund der Schäden durch Feuer und Löschwasser unbewohnbar war. Der Syrer versuchte die Schuld auf einen anderen Bewohner zu schieben, Zeugen wollen ihn aber bei der Tat erkannt haben. Erst im Mai ist er bereits zu einer Geldstrafe von 300 Euro wegen Drogenbesitzes verurteilt worden. Zudem laufen sieben weitere Strafverfahren gegen den Asylbewerber, u. A. wegen Schwarzfahrens, räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung. Sollte er nun wegen der Brandstiftung schuldig gesprochen werden, droht mindestens eine einjährige Haftstrafe.
    ###################################################
    Hat sich mal ein einziges Politiker-A*schloch in dieser Eifel-Angelegenheit bei der verdächtigten Deutschen Bevölkerung entschuldigt?
    ***
    Welche Strafe steht darauf in Syrien? Fragen wir doch mal beim amtierenden Präsidenten Baschar al-Assad nach.
    ***
    Wie wird das in Syrien gehandhabt
    (oder ge-Hand-ab-t?) Stockhiebe, Steinigung, Aufhängen, Erschiessen, Faßbomben oder was?
    ***
    Bringt dieses Verbrecherpack ausser Landes und zwar schnell und nachhaltig!
    H.R

  29. Danke PI für diesen Artikel und das Video! Das ist den meisten Menschen gar nicht bekannt (war mir bisher selber nicht bekannt), dass sowas mit DNA möglich ist! Was für eine Schande, dass man vorhandene Möglichkeiten nicht nutzen darf, aus gründen der politischen Korrektheit! Vielleicht hätte man den Täter bereits vorher gefasst und es müssten nicht unschuldige Menschen sterben!

  30. #27 WahrerSozialDemokrat (24. Nov 2016 20:10)

    Es wäre auch kein Problem über DNA das Alter von „Flüchtlingen“ ziemlich genau einzugrenzen!

    Man müsste es nur wolle!

    Die Frage ist doch nur, ob man es will, bzw. warum wollen die es nicht!

    —————————————————–
    Die Epigenetische Uhr. Man kann heutzutage eine Menge herausfinden, wenn man nur will. Die Herkunft von „Paßverlierern“ z.B. bis auf wenige Kilometer genau (Strontiumtest). Und die Kosten würden sich auch in Grenzen halten(ein paar Hunderter).

  31. Sorry, aber das ist eben der Preis der Feigheit.
    Es kann sich jeder denken, dass die Mordopfer durch illegale umgebracht wurden, die in der Region untergebracht sind. Eine Zwangs DNA Analyse in den Unterkuenften braechte den Taeter sofort hervor. Wenn das Volk es aber zulaesst massakriert zu werden ist das eben leider so.

  32. @ #22 Cendrillon (24. Nov 2016 19:54)

    Volle Kanne Sozialismus:
    Subventionen über Umweg Fremdling

    „FLÜCHTLINGE/Fremdkulturelle“ tragen das Sozialgeld, also unser Steuergeld von Deutschen erarbeitet, zum Einzelhandel, so werden staatlicherseits (mit Steuergeldern) Einzel- u. Großhandel u. Hersteller von Gebrauchsartikeln u. Lebensmitteln, Elektro- u. Elektronikgeräten, Möbel, Kleidung usw. subventioniert. Auch steckt der Staat Steuergeld für „Flüchtlinge“ in den Container- u. Wohnungsbau.

  33. Selbstverständlich sind die Eltern schuld, die verbrecherische Täterparteien gewählt haben.

    Aber doch nicht die unschuldigen Kinder dieser verbrecherischen Eltern!

  34. statistisch hat jeder Bürger in NRW 10.543,- € Schulden und dann noch diese extra Steuerverschwendung

    OT,-….Meldung vom 24.11,2016 – 00.00 Uhr

    SPD: Bei Ausreise 1000 Euro für jeden Asylbewerber

    Mettmann. SPD-Fraktion: Abgelehnte Asylbewerber sollen finanzielle Anreize erhalten. Mit dem Kreis soll gesprochen werden. Von Christoph Zacharias. Die SPD-Fraktion im Mettmanner Rat möchte das Verfahren für abgelehnte Asylbewerber beschleunigen, die freiwillig in ihr Herkunftsland zurückkehren wollen. In Ratingen wird dieses Verfahren bereits erfolgreich praktiziert. Die Stadt Ratingen bietet Asylsuchenden aus sicheren Drittstaaten eine Rückkehrhilfe von 1000 Euro pro Erwachsenen und 750 Euro pro minderjährigem Flüchtling zur Unterstützung der freiwilligen Ausreise an. Zusätzlich werden Kosten für die notwendige Beschaffung von Reisedokumenten übernommen. Rund 100 Menschen kommen laut der Stadt Ratingen für diese Regelung in Betracht. 60 Menschen hätten das Angebot bereits angenommen. 100.000 Euro hat die Stadt Ratingen überplanmäßig im Haushalt dafür zur Verfügung gestellt.Wie Mettmanns Fachbereichsleiterin Ute Piegeler im Sozialausschuss mitteilte, könnten in Mettmann derzeit 75 Menschen dieses Angebot annehmen, da ihr Antrag auf Asyl abgelehnt worden ist.Allerdings, so Piegeler, bringe es nichts, wenn die Kommunen im Kreis ihre eigenen Rückführungsprogramme starten würden. Besser sei es, wenn der Kreis Mettmann dieses Verfahren koordiniere. Und: Es gibt verschiedene Förderprogramme, so würden die Kommunen finanziell entlastet. Voraussetzung für die Förderung sind ein Antrag sowie ein Beratungsgespräch. Im Kreis Mettmann stehen laut Florian Peters, stellvertretender SPD- Fraktionsvorsitzender, für diese Aufgabe nur geringe Stellenanteile bei der Caritas sowie der Diakonie zur Verfügung.Peters: „Aufgrund der stark steigenden Zahlen an Ausreisewilligen kommt es inzwischen zu enormen Wartezeiten für eine Antragstellung. So sind Erstgespräche aktuell erst nach einer Wartezeit von bis zu sechs Monaten möglich.“ Diese Verfahrensdauer sei nicht hinnehmbar. Zum einen sollten Menschen, die freiwillig in ihr Heimatland zurückkehren wollen, schnelle und unbürokratische Hilfe und Unterstützung erhalten. Zum anderen stelle die Unterbringung und Versorgung von abgelehnten Asylbewerbern einen hohen finanziellen und organisatorischen Aufwand für die Kommunen dar. Es sei daher auch aus finanzieller Sicht erforderlich, die Rückkehrberatung zu stärken. „Aus unserer Sicht sollte aber zunächst eine kreisweite Lösung angestrebt werden. Die Verwaltung sollte daher in einem ersten Schritt auf die Kreisverwaltung zugehen und sich um eine gemeinsame Lösung bemühen. Sollte dies nicht erfolgreich sein, ist eine eigenständige Lösung (nach Ratinger Vorbild) anzustreben“, sagte Peters. Dieser Antrag wurde mehrheitlich angenommen. Die SPD fordert außerdem, eine neue Stelle in der Verwaltung einzurichten. Ein Sozialarbeiter soll sich künftig vermehrt um die Betreuung der Flüchtlinge kümmern. Die Hausmeister der Unterkünfte seien ebenso wie die Mitarbeiter des Sozialamtes dazu nicht in der Lage. Martin Sahler von der Caritas machte deutlich, dass die Ehrenamtler dies nicht auch noch stemmen könnten. „Den Ehrenamtlern geht langsam die Luft aus. Ein Sozialarbeiter wäre zur Unterstützung dringend notwendig.“ In anderen Städten gibt es bereits Sozialarbeiter, die Flüchtlinge betreuen. Mehrheitlich wurde der Beschluss gefasst, in den Haushalt 50.000 bis 60.000 Euro für eine solche Stelle einzustellen. http://www.rp-online.de/nrw/staedte/mettmann/spd-bei-ausreise-1000-euro-fuer-jeden-asylbewerber-aid-1.6416352

  35. #16 Wolfenstein (24. Nov 2016 19:48)

    In Freiburg hält sich hartnäckig das Gerücht, dass die Polizei genau weiß, dass der Täter ein Neger aus Afrika ist. Auf Deutsch: Der Täter ist ein Schein-Asylant und Gast von Merkel.

    Ermittelnde Polizeibeamte in Freiburg haben das Familienangehörige erzählt. Sie dürfen aber damit nicht an die die Öffentlichkeit.

    Die Zensur der politischen Korrektheit verhindert das.

    🙂

    Die Einschränkungen des $ 81 StPO verbieten unter anderen die DNA nach der Ethnie des Täters zu untersuchen.
    Die Polizei ist an Recht und Gesetz gebunden deshalb dürfen die Ermittlungsbehörden die DNA nicht weitergehend untersuchen.
    Traurig aber wahr.
    Anhand von ganz bestimmten Isotopenmengen könnte man die DNA auch auf ganz konkrete Regionen der Erde bestimmen.
    Aber dies ist auch nicht zulässig.
    Den Ermittlungsbehörden sind rechtlich die Hände gebunden das heute technisch Machbare umzusetzen.

  36. OT und doch dazugehörig…
    Zu käuflichen Politikern!

    Heute gefunden…:

    Der Zugang zu Spitzenpolitikern ist käuflich – zumindest bei der SPD.
    Das kam durch ZDF-Recherchen jetzt ans Licht: Eine SPD-Firma bietet
    Gespräche mit Justizminister Maas, Umweltministerin Hendricks,
    Arbeitsministerin Nahles, SPD-Fraktionschef Oppermann und sogar
    Ministerialbeamten zum Kauf an. Preisspanne: 3000 bis 35.000 Euro.
    Dieser Skandal wurde möglich, weil das Parteiengesetz für solche
    Praktiken riesige Schlupflöcher lässt. Das sogenannte Parteisponsoring
    ist völlig undurchsichtig: Niemand weiß, wer wieviel an die Parteien
    zahlt – und wofür. Das Problem seit Jahren bekannt, aber die
    Regierungsparteien sitzen es bisher aus. Doch nun ist das Maß voll.

    LobbyControl hat deshalb eine Online-Aktion gestartet und fordert von
    Merkel, Gabriel und Seehofer: Schließen Sie endlich die Schlupflöcher im
    Parteiengesetz, die Miet-Minister ermöglichen!

    Bitte hilf auch du mit und unterzeichne den Appell:

    http://www.lobbycontrol.de/2016/11/aktion-politik-darf-nicht-kaeuflich-sein/

    Leite diese Email bitte weiter an Menschen von denen Du annimmst dass
    Sie nicht Alles strammen Parteisoldaten überlassen wollen. Danke

    Ciao
    Roland


    Freundliche Grüße aus Mommenheim
    Roland Beckhaus
    Im Rosengarten 13
    55278 Mommenheim
    Tel +49 6138 940064
    Fax +49 6138 941021
    Hdy +49 157 70606786

  37. Ein ganz wichtiges Thema für den Wahlkampf. Eine Partei, die dafür kämpft, daß solche Pro-Täter-Gesetze gekippt werden, hat meine Stimme. Ich hoffe, die AfD nimmt sich der Sache an.

  38. #2 aenderung (24. Nov 2016 19:31)

    Nachtrag:

    Alle sofort aufhören zu arbeiten und Kohle vom Staat kassieren!

    Die Konjunktur wird explodieren!

    Blühende Landschaften überall, dagegen ist das Wirtschaftswunder ein Dreck!

  39. Irre!

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/rostock-lichtenhagen-fuenf-stelen-gegen-den-hass-a-1122981.html

    Die schweren ausländerfeindlichen Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen zählen zu den dunkelsten Tagen in der jüngeren deutschen Geschichten.

    Dass es keine Verletzten gab, grenzte an ein Wunder.

    Für das Projekt stehen insgesamt 105.000 Euro zur Verfügung. <<

    "Wir" sind ja auch ein reiches Land.

    Denkmal für deutsche Tote?? ❓

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Neustadt/Nachrichten/Polizei-fahndet-mit-Phantombild-nach-Einbrecherin

    .

    England – auch nicht besser als in Italien.

    Laut Augenzeigen soll es sich bei den neuen Bewohnern um NEGER handeln!

    http://www.mirror.co.uk/news/uk-news/social-housing-firm-evicting-74-8980673

  40. #45 Waldorf und Statler (24. Nov 2016 20:23)

    statistisch hat jeder Bürger in NRW 10.543,- € Schulden

    Nun müsste man das mal gegenüber Stellen mit dem fiskalischen Wert einer deutschen Staatsbürgerschaft, inkl. All und das als Bezugswert erheben, dieses bilanzieren und als Grundbedingung zum Erwerb der Staatsbürgerschaft machen.

    Ich denke, 100.000 € pauschal, abzüglich 1.000 € pro Lebensalter könnten einen angemessenen unterschwelligen Eintrittspreis ergeben.

    Bei Auswanderer müsste es als unterschwelliger Austrittspreis ebenfalls in gleicher Abstufung erhoben werden…

    Hört sich erstmal beknackt an, wäre aber sinnvoll…

    Es geht dabei nicht um die 100.000 € es könnten auch 10.000 oder 1.000.000 € sein, das muss man halt ausrechnen…

  41. Deutschland im Herbst 16
    Schlage erste Änderung des StGB vor:

    Die Würde des Vergewaltigers vor während und nach der Tat ist unantastbar. Die Tat darf nicht durch unkorrekte Fahndung behindert werden. Da sei die deutsche Komplizenjustiz vor. Bei der Fahndung hat die Polizei mit äusserster Schonung des Vergewaltigers vorzugehen und seine Bewegungsfreiheit nicht mutwillig zu beeinträchtigen. Inbesondere sollte sie vermeiden, der freien Fortsetzung der Taten willkürlich zuvorzukommen; sie hat der Vergewaltigung den Respekt zu erweisen, der jedem Täter dieser Qualität die Chance zur vollen Entfaltung seiner Persönlichkeit bietet durch die staatlich zu fördernde Wiederholung der Tat. Polizeibeamte, die den Bedürfnissen der Vergewaltigers nicht gerecht werden, gar Anzeichen von Missbilligung erkennen lassen, sind zu entlassen und durch Sondereinheiten zu ersetzen, die im Umgang mit den tatfreudigen Gästen geschult sind. Am geeignetsten wären Fachkräfte aus der Ethnie des Täters, die hochmotiviert sind, etwa bei Hordenvergewaltigungen tatkräftig mitzuwirken, damit die Vergewaltigerhorde sich nicht so verfolgt fühlen muss in Deutschland. Erst aktive Mitwirkung der Ordnungskräfte bei den Aktivitäten der Täter bietet die Voraussetzung für die volle Integration der Täterhorde in die Gesellschaft der vorzugsweisen Opfer ihrer Wahl. Vor allem die freie Opferwahl sollte keinesfalls beeinträchtigt werden, denn die Freiheit ist das höchste Gut sagt die EMRK. Ein Opfer, das dem Täter vor während und nach der Tat nicht den vom ihm geforderten Respekt entgegenbringt, ist wegen mangelnder Bereitschaft zum Verständnis für die Tätermentalität zu Haftstrafen ohne Bewährung zu verurteilen, deren Länge von den Vorschlägen des Täters abhängt. Gutachten des dt. Richterbunds folgt.

  42. #36 WahrerSozialDemokrat (24. Nov 2016 20:10)
    Es wäre auch kein Problem über DNA das Alter von „Flüchtlingen“ ziemlich genau einzugrenzen!

    Man müsste es nur wolle!

    Die Frage ist doch nur, ob man es will, bzw. warum wollen die es nicht!


    Anders als bei politisch korrekten Taterbeschreibungen, weiss man ja im Vorhinein nichts ueber Hautfarbe, Herkunft.
    Die Sache liegt also hier ganz anders, da DNA-Analyse genausogut eine Entlastung von „Flüchtlingen“/ Problemgruppen bringen koennte.

    Deshalb ist es in der Tat unverstaendlich, dass solche Analysen nicht ausgefuehrt werden sollen. Es sei denn, man ahnt irgendwas …

  43. #41 Viper

    Die Herkunft von „Paßverlierern“ z.B. bis auf wenige Kilometer genau (Strontiumtest). Und die Kosten würden sich auch in Grenzen halten(ein paar Hunderter).

    Strontiumtest ist nie eindeutig und geht wegen dem Nahrungsmittelhandel im alten Rom schon in die Hose, dazu kommt seit 150 Jahren noch der Einsatz von Kunstdünger.
    Mal so nebenbei gilt eine Zahn oder Knochenentnahme noch als schwere körperveletzung.

  44. @ #55 WahrerSozialDemokrat (24. Nov 2016 20:43)

    Hört sich erstmal beknackt an, wäre aber sinnvoll…

    man sollte diesen angeblichen Flüchtlingen auch das Geld aufrechnen u. die Rechnung überlassen, wenn ein Deutscher mit seiner guten Ausbildung auswandert und eben durch diese Auswanderung sein Wert für die D. Volkswirtschaft verloren geht. Dann sollten auch noch alle Entwicklungshilfegelder die einst und noch heute nach Afrika fließen ausgesetzt, stillgelegt, und zurückgefordert werden

  45. #59 fiskegrateng (24. Nov 2016 20:47)

    Wer etwas (nicht) will, weiß ganz genau warum er es (nicht) will! Ganz im Gegensatz zu denen, die etwas tollerieren oder akzeptieren…

    Deswegen muss gefragt werden, warum wollt ihr es nicht? Bzw. unterstellt werden, Täterschutz geht euch vor Rassismusverdacht!

    Viele Linke werden jetzt sagen, ja aber klar, Rassismus ist schlimmer, dabei wird aber verkannt, dass nach deren eigenen Logik, jeder Täter ein Rassist ist!

  46. #17 Wolfenstein (24. Nov 2016 19:48)

    In Freiburg hält sich hartnäckig das Gerücht, dass die Polizei genau weiß, dass der Täter ein Neger aus Afrika ist. Auf Deutsch: Der Täter ist ein Schein-Asylant und Gast von Merkel.

    Ermittelnde Polizeibeamte in Freiburg haben das Familienangehörige erzählt. Sie dürfen aber damit nicht an die die Öffentlichkeit.

    Die Zensur der politischen Korrektheit verhindert das.
    ————–
    Wenn dem so sein sollte, ist zu befürchten, dass die Öffentlichkeit dann auch niemals erfahren wird, wer der/die Täter waren, wenn sie jemals gefasst werden.

    Wer hätte nicht vollstes Verständnis dafür, wenn bei derart schwerwiegenden Straftaten die für die DNA-Analyse zuständigen Mitarbeiter unter der Hand auch die verbotenen Parameter abprüfen.

  47. @ #40 Miezekatz (24. Nov 2016 20:16)

    Ich habe das obige Video nicht geschaut, geht wohl um die Feststellung der Rasse des Täters.

    Ich schaue oft „Medical Detectives“, Reality-TV-Serie, da wird noch nach den drei Großrassen unterschieden:

    Kaukasische Rasse: Weiße, aber auch Nordafrikaner u. Araber(ohne Negermischlinge), semitische u. indogermanische Völker, wie Kurden u. Perser gehören dazu.

    Mongolische Rasse: Die mit den Mandelaugen, umgangssprachl. auch Schlitzaugen…, Mongolenfalte, flache Gesichter, wenig Hinterkopf. Türken, Afghanen, Kasachen usw. können hierzu gehören, wenn sie die Mongolenfalte(Lidfalte) usw. haben

    Negride/negroide Rasse: Schwarzafrikaner, Aborigines: platte Nasen, kräftige Kiefer u. Zähne, Kraushaar.

    Zu was die teils dunklen Inder u. Pakistaner, Tamilen oder so gerechnet werden, weiß ich nicht. Ach so, hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarze#Indien_und_S.C3.BCdostasien

    Jedenfalls wird in o.g. TV-Serie, ständige Wiederholungen, ein Frauen-Massenmörder gesucht. Autorassistisch, wie die Weißen nun mal geworden sind, gilt als Serienmörder immer ein weißer Mann jüngeren Alters, ich meine zwischen 20 u. 40 Jahren.

    Doch da kam ein Wissenschaftler u. bot an, die DNS nach der Rasse zu untersuchen. Natürl. glaubte man ihm zunächst nicht. Er fand heraus, daß der Serienmörder ein Neger sein müsse. Da suchte man einen Neger… u. sie schnappten ihn.

    Die deutschen Moderatoren eiern peinlich herum. Doch immerhin darf die weiße amerikan. Mutter eines Opfers sagen, daß sie wütend sei, weil man aus anti-rassistischen Gründen nach einem weißen Serienmörder suchte u. Jahre Zeit vergeudete. Sonst wäre nämlich ihre Tochter noch am Leben u. manche andere junge Frau wohl auch.
    (Das habe ich jetzt mit meinen Worten nacherzählt.)
    Der Täter bekam m.E. Todesstrafe, man konnte ihm aber nur ein paar wenige Frauenmorde nachweisen. Man arbeite noch an dem Fall, es dürften mehrere Dutzend Opfer sein.

    Schön ist, wenn einer mehrere Hundert Jahre Knast in den USA bekommt. Aber in manchen US-Bundesländern wurden auch schon Lebenslängliche nach 7 Jahren rausgelassen, wieder mordeten sie. Öfter werden Neger oder nordamerikanische Indianer begnadigt oder wegen ihrgendeinem Killefit wird Todesstrafe in Lebenslänglich umgewandelt.

    Aber auch ein weißer reicher Mörder bekam nach vielen Prozessen nur paar Jahre wegen Totschlags. Er brachte m.E. schon seine zweite ostasiatische Frau um.

    Und ein Arzt, der auf der Jagd absichtlich seinen besten Freund erschoß, um dessen Frau zu heiraten u. dessen Kinder zu erziehen, die alle an den Mörder als angebl. Unschuldslamm glauben, wurde nach zig Prozessen überraschend freigelassen.

    In manchen US-Bundesländern kann ein brutaler Vergewaltiger auch lebenslänglich von paar dutzend bis mehrere hundert Jahre bekommen, auch wenn er sein Opfer leben läßt…

  48. „darunter zwei Vergewaltigungen mit Todesfolge“

    NEIN!

    DENN DIES GILT:

    Zwei Morde aus ’niederen Beweggründen‘

    „Fälle der Vergewaltigung, bei welchen der Täter billigend in Kauf nimmt, dass sein Opfer infolge der Gewaltanwendung stirbt“

    oder um das sexuelle Verbrechen durch das Mordverbrechen zu verdecken:
    wikipedia.org/wiki/Mord_(Deutschland)
    „Zuletzt gibt es noch die dritte Gruppe. Diese Merkmale stellen auf die Verwerflichkeit des deliktischen Ziels der Tötung ab. Mit der Tat soll eine andere Straftat ermöglicht oder verdeckt werden“
    juraforum.de/lexikon/mord

    +++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++

    „Lucia Popp (slowakisch: Lucia Poppová; * 12. November 1939 in Ungeraiden, Slowakische Republik; † 16. November 1993 in München an einem Gehirntumor) war eine slowakische Opernsängerin (Sopran).

    Sie war slowakischer, mährischer, deutscher und rumänischer Abstammung…“
    wikipedia.org/wiki/Lucia_Popp

    EIN ENGEL SINGT:
    9 MIN. Lucia Popp sings
    🙂 Mozart’s Exsultate Jubilate – part II of II – LIVE 1980
    https://www.youtube.com/watch?v=J-PuyWhzKMw

    Herman Labuschagnevor 1 Monat (bearbeitet):

    „If anyone should ever wonder why civilization should be fought for, protected and preserved against the forces that continually conspire against it – he should pause to listen to this voice. The greatness of human achievement finds its sum in music as beautiful as this. Lucia Popp makes it come alive – old and beautiful worlds and a melody that will remain forever young.?“

    7 MIN. Lucia Popp
    🙁 „Ihr habt nun Traurigkeit“ Ein Deutsches Requiem; Joh. Brahms
    https://www.youtube.com/watch?v=JM-Xnkg4Opg

  49. #63 WahrerSozialDemokrat (24. Nov 2016 20:57)

    „Viele Linke werden jetzt sagen, ja aber klar, Rassismus ist schlimmer, dabei wird aber verkannt, dass nach deren eigenen Logik, jeder Täter ein Rassist ist!“

    **********************************************

    Kein einziger Linker wird so bescheuert sein, JEDEN Täter (Vergewaltiger, Schläger, Mörder) für einen Rassisten halten.

    Logik muß man sich mühselig erarbeiten. Helfen tut dabei auch ein Überprüfen der eigenen Aussage, bevor man diese in das weltweite Netz versendet. Vielleicht fällt es Ihnen in Ihrer mißlichen Lage, da Sie von Linken umzingelt sind, schwer, sich zu konzentrieren?

  50. #11 Wolfenstein (24. Nov 2016 19:45)
    #12 Integrationsmärchen (24. Nov 2016 19:45

    TRAURIG, …. ICH BIN :-(!

    Aber ich trage meine Wut nach außen. Rede mit vielen. Will keinen beeinflussen, aber aufklären. Das wird größtenteils angenommen. Die Leute denken nach. Viel Zeit bleibt uns nicht. Die werden das Internet anfangen stärker zu zensieren. Das ist das einzige was denen noch Angst macht, keine richtige Kontrolle über das Netz zu haben. Hier gibt es jetzt noch zu viele Verweigerer der Meinungsgleichschaltung und verbrecherischen „Politik“ !

    AfD wählen !!

  51. Die Übergriffe auf die deutsche Urbevölkerung lassen sich nicht mehr verschweigen

    Es verwundert nicht, daß die hiesigen Parteiengecken dem Volk das Zwischennetz wegen sogenannter Hetze abstellen wollen! Müssen sie doch wegen diesem vor der Zeit die Übergriffe der fremdländischen Eindringlinge auf die deutsche Urbevölkerung öffentlich eingestehen. Was wohl dazu führen wird, daß sich auch der Umerzogenste zu fragen beginnt, was noch werden soll, wenn sich schon heute die fremdländischen Eindringlinge zusammenrotten und in den Städten über die einheimischen Frauen und Mädchen herfallen. Sind doch die Grenzen immer noch sperrangelweit offen und strömen tagtäglich abertausende Eindringlinge ins Land. Wie es sich auch dank dem Zwischennetz immer mehr herumspricht, daß es sich dabei nicht um Flüchtlinge handelt, sondern um junge Männchen, die glauben ins Schlaraffenland zu kommen und die einheimischen Frauen und Mädchen als lebende Gummipuppen betrachten. Und sind diese erst einmal genug, so werden sie die deutsche Urbevölkerung ganz unzweifelhaft abschlachten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  52. Sollte sich heraustellen, daß der grüne OB Salomon neben Drogendealern, Betrügern, Dieben, Straßenräubern, Schlägern, Messerstechern und Vergewaltigern auch noch Mörder in die Stadt geholt hat, würde das grüne Fass womöglich überlaufen. Deshalb ermittelt die Polizei ganz gezielt im studentischen Milieu. Der Gedanke, daß der Vergewaltiger und Frauenmörder einer der am Dreisamufer zu dutzenden herumlungernden schwarzen Fachkräfte sein könnte, verbietet sich von selbst, denn er wäre rassistisch. Und für die Freiburger Behörden gibt es kein schlimmeres Verbrechen als den Rassismus. So stochert die Polizei weiter ziellos im Dunkeln und die Hoffnung den Mörder noch zu finden bevor er wieder zuschlägt, schwindet mit jedem Tag.

  53. „Medical Detectives“, Reality-TV-Serie
    diese Sendung schaue ich eigentlich jeden Abend über Smart TV YouTube, da habe ich es auch gesehen, dass man Anhand der DNS feststellen kann zu welcher Volksgruppe (mir fällt kein anderes Wort auf die schnelle ein) der Verursacher gehört.
    Wäre es meine Tochter gewesen, ich hätte alles in Bewegung gesetzt . Es kann nicht sein das Täterschutz
    vor Opferschutz kommt.

  54. Wenn Staat und System nur die Verbrecher schützen und die Bürger wehrlos und allein im Dschungel stehen lassen, dann muß ein Mann seine Lieben selbst verteidigen.

    Wenn er keine legale Waffe bekommen kann, dann eben mit Saufeder und Handbeil.

  55. Freiburg fällt als Stadt mit der höchsten Kriminalitätsrate in BW

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/freiburg-bleibt-die-kriminellste-stadt-baden-wuerttembergs–120425631.html

    auch durch seine Straßenumbenennungen und „historischen“ Umbewertungen verdienstvoller Persönlichkeiten (Fichte, Körner, Wagner, Richard Strauss, Linné, Aschoff etc.) auf.

    http://www.pi-news.net/2016/10/freiburg-benennt-zwoelf-strassennamen-um/

    Das ging schon am 07. November 2012 los: 30% der Straßennamen waren damals den politkorrekten Deutschland- (und Weiße rassistisch)- verachtenden Herrschaften der Stadt suspekt.

    Hier sehe ich einen eindeutigen Zusammenhang.

    Das was in Freiburg jetzt abgeht, steht ganz Deutschland bevor.

  56. #44 WahrerSozialDemokrat (24. Nov 2016 20:23)
    #22 Union Jack (24. Nov 2016 19:52)
    Unterirdisch, bestimmt von einer linken Zecke…
    Oder ist das ernst gemeint?

    Ich glaube dass ein Missverständnis bei Dir vorliegt.

    Der Mann klärt Amis auf Englisch über den hiesigen Schwachsinn auf. Er verwendet PI-Artikel, kritisiert die Aussagen der Damen und den geistigen Zustand hierzulande in seinem Youtube-Video und bedankt sich ausdrücklich bei PI.

    Der ist definitiv kein Linker. Das Video könnte man dennoch sicher kürzen.

  57. OT

    Monogamie schützt Männer vor Prostatakrebs:

    (…)

    Die Ergebnisse zeigten, dass Männer mit vielen wechselnden Partnerinnen häufiger an Prostatakrebs erkrankten, als solche, die monogam lebten.

    Diejenigen, die mit mehr als sieben unterschiedlichen Partnerinnen ungeschützten Verkehr hatten, zeigten ein doppelt so hohes Risiko an Prostatakrebs zu erkranken, als Männer die mit weniger Frauen schliefen.

    Gerade im Vergleich mit Männern, die weniger als drei Sexualpartnerinnen zählten, schnitten diese schlecht ab. Die Studie untersuchte das Sexualverhalten von insgesamt 10.000 Männern.

    Je früher Männer aktiv waren, desto höher die Wahrscheinlichkeit an Prostatakrebs zu erkranken

    (…)

    http://www.businessinsider.de/warum-monogamie-euch-vor-prostatakrebs-schuetzt-2016-11?icid=maing-grid7%7Cmain5%7Cdl2%7Csec1_lnk2%26pLid%3D1891422762_germany

    😛

  58. #65 Maria-Bernhardine (24. Nov 2016 21:00)

    @ #40 Miezekatz (24. Nov 2016 20:16)

    Ich habe das obige Video nicht geschaut, geht wohl um die Feststellung der Rasse des Täters.

    Ich schaue oft „Medical Detectives“, Reality-TV-Serie, da wird noch nach den drei Großrassen unterschieden:

    Kaukasische Rasse: Weiße, aber auch Nordafrikaner u. Araber(ohne Negermischlinge), semitische u. indogermanische Völker, wie Kurden u. Perser gehören dazu.

    Mongolische Rasse: Die mit den Mandelaugen, umgangssprachl. auch Schlitzaugen…, Mongolenfalte, flache Gesichter, wenig Hinterkopf. Türken, Afghanen, Kasachen usw. können hierzu gehören, wenn sie die Mongolenfalte(Lidfalte) usw. haben

    Negride/negroide Rasse: Schwarzafrikaner, Aborigines: platte Nasen, kräftige Kiefer u. Zähne, Kraushaar.

    Zu was die teils dunklen Inder u. Pakistaner, Tamilen oder so gerechnet werden, weiß ich nicht.
    ………………………………
    Zur indogermanischen Rasse gehören die Kaukasier (wir), aber auch Iraner, Afghanen und Inder.

    Die Semiten gehören in eine andere Abteilung.
    Generell gibt es zwei Rassen:

    1. Die Ar*chlöcher
    2. Die Nicht-Ar*löcher

    Die Hautfarbe spielt bei beiden keine Rolle.

  59. Wieder etwas gelernt dank PI:

    Ich wusste bis jetzt gar nicht, dass man sogar das ungefähre Alter, die Haut-, Haar- und Augenfarbe mithilfe einer DNA-Probe bestimmen kann. Vor diesem Hintergrund sind Massen-Gentests ja wohl ein Skandal; wenn man dazu bedenkt, was passieren kann, wenn sie erstmal deine DNA in der Datei haben, kommt`s mir hoch.

    Irgendwann finden sie dann deine DNA in Böhnhardts Unterhose. Stichworte: Heilbronner Phantom und Peggy Knobloch.

  60. Wendt, der „Klartextmann“ macht sich Feinde:

    Nicht nur die Linksmedien.
    (Hier die SPIEGEL-Eier):

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/rainer-wendt-kritik-an-chef-der-deutschen-polizeigewerkschaft-a-1122781.html

    Auch die kritisierten Richer wehren sich heftig. Ein Herr Sven Rebehn vom Richterbund (Ein ehemaliger Medienmensch mit Jurastudium) wirft ihm Populismus vor, Wendt trete in den „postfaktischen Bereich“ ein und sei wie Donald Trump.

    😀

    Laut den SPIEGEL-Eiern wehrt man sich angeblich auch „aus der Polizei heraus“ gehen Herrn Wendt, dem man offen seine Popularität neidet:

    Das SPIEGEL-Ei: „Doch er [Wendt] wird aufpassen müssen, dass er den Bogen nicht überspannt.“

    Andre Schulz vom Bund Deutscher Kriminalbeamter möchte Wendt gerne Kritik an der Justiz verbieten:

    „Unbedachte Äußerungen von Polizeigewerkschaftern, die nicht fundiert sind und einer Überprüfung nicht standhalten, schaden im Ergebnis der Polizei. Sie tragen zur Verunsicherung der Gesellschaft bei und schüren unnötig Ängste.“

    Die „Ängste“ sind da und sind leider sehr begründet, du Kriminalspezialist! Selbst wenn Herr Wendt sie nicht thematisieren würde!

    Dieser Herr Schulz (Chef des Bundes Deutscher Kriminalbeamter!) scheint überhaupt ein recht schräges Bild von der Realität und ihren Erfordernissen zu haben:

    Im Jahr 2013 forderte dieser Typ, „ein eigenes Seniorenstrafrecht neu zu installieren, weil der Anteil älterer Menschen an der Eigentumskriminalität steige“.

    🙂

    Es scheint wirklich mehrere Realitäten zu geben. Das bestätigt sich täglich neu.

    SAPERE AUDE!

  61. Ich mag weder SPD, GRÜNE noch Linke insgesamt.
    Aber sei´n wir doch mal ehrlich. Nachdem Ade-
    nauer die Führung der BRD abgab, wurde von der
    CDU nur noch eine Politik gemachr die mit dem
    Wort „Scheiße“ noch geschmeichelt ist. Warun?
    Erinnern wir uns. Es war die CDU die ungebil-
    dete, ungelernte anatolische Mohammedaner als
    Hilfsarbeiter nach Deutschland ließ. Es war
    die CDU die später mit der SPD dem türkischen
    Familiennachzug statt gab, anstatt diese tür-
    kischen Hilfsarbeiter nach Ablauf der 2 Jahre
    wieder zurück zu Ihrem Mondgott Allah zu re-
    tounieren. Es war die CDU die es von Anfang an
    unterließ von diesen islamischen Fremdgästen
    Anpassung an unsere Werte und unseren Lebens-
    stil zu verlangen oder aber Sanktionen aufzu-
    erlegen. Es war die CDU die all die heutigen
    schlimmen Auswüchse dieser islamischen Fremd-
    und Parallelkultur hätte verhindern können,
    wenn sie rechtzeitig eingegriffen hätte. Es
    war die CDU unter Kohl die Anfang der Acht-
    ziger großmäulig die geistig-moralische Wen-
    de ausrief ohne sie tatsächlich herbeizuführ-
    en. Im Gegenteil bei nüchterner Betrachtung
    muß man sagen, daß die Zustände sogar schlim-
    mer wurden. Während der Amtszeit von Kohl
    wurde erst recht nichts in Sachen Anpassungs-
    forderung an unsere fremdländischen Mitbewoh-
    ner unternommen. Obwohl Kohl um das Dilemma
    wußte! Erinnern wir uns, es war Kohl der uns
    diese heutige BK´rin in´s Nest gelegt hat.
    Und es ist eigentlich Kohl respektive seine
    CDU die das zu verantworten hat.

    Alles in allem ich bin wahrlich kein Freund
    der Genossenparteien, aber wenn wir ehrlich
    sind müssen wir uns eingestehen, daß die
    gravierensten politischen Versäumnisse und
    Fehlentscheidungen der letzten 35 auf das
    Konto der CDU gehen!

    Und deshalb gibt es für mich im Herbst 2017
    nur eine Wahl und die heißt „AfD“!

  62. #47 Maria-Bernhardine (24. Nov 2016 20:22)

    Volle Kanne Sozialismus:
    Subventionen über Umweg Fremdling

    „FLÜCHTLINGE/Fremdkulturelle“ tragen das Sozialgeld, also unser Steuergeld von Deutschen erarbeitet, zum Einzelhandel, so werden staatlicherseits (mit Steuergeldern) Einzel- u. Großhandel u. Hersteller von Gebrauchsartikeln u. Lebensmitteln, Elektro- u. Elektronikgeräten, Möbel, Kleidung usw. subventioniert. Auch steckt der Staat Steuergeld für „Flüchtlinge“ in den Container- u. Wohnungsbau.

    Das ist ein ganz wichtiger Hinweis.

    Nicht jeder kann plötzlich seine Steurzahlungen abstellen. Die meisten von uns müssen täglich schuften, um überleben zu können. Sie werden gar nicht gefragt, ihre Steuern werden zwangsweise abgeführt.

    Aber auch diese Leute, die meisten hier, können dem Staat Steuern vorenthalten.
    Steuern zahlt man nicht nur auf sein Einkommen, sondern auf alles, wirklich alles, was man kauft.

    Beschränkt man sich nun, wenigstens für einen überschaubaren Zeitraum (Oktober 2017 ? ) auf das wesentliche, kauft nichts mehr, was man nicht unbedingt braucht, bucht keine Urlaubsreise, fährt nicht mehr als nötig mit dem Auto (Mineralösteuer, MWsT), kauft kein neues Sofa, obwohl das alte längst fällig für den Sperrmüll ist usw., entzieht man dem System dringend benötigtes Geld.

    Wer es sich leisten kann, geht einfach fort aus Deutschland.
    Wenn jeder so handeln würde, könnte Merkel innerhalb weniger Wochen einpacken.

    Ich zahle keine Steuern mehr an dieses System. Wenn sich grundlegendes ändern würde, käme ich zwar nicht zurück, aber ich wüßte, wohin ich spenden müßte und täte es weiterhin, so, wie ich jetzt schon weiß, wohin ich spenden muß.

  63. habe ich vor jahren schon gesagt

    die DNS ist deshalb ein feind der linken geworden weil in dieser genau festgestellt werden kann was für ein typus mensch das ist es gibt z.b. hat schlitzaugen oder schwarze hautfarbe , weise hautfarbe, verwandschaften ect.

    das schränkt bei angenommen 3 möglichen tätern den personenkreis ein

    DNA test es war ein weisser mensch : gegeben 2 schwarze menschen 1 weisser

    in den USA wurde das sogar aus endgültiger sieg der rassisten besprochen

    alle partein haben (CSU/CDU/SPD/GRÜNE/FDP) haben diese tests verboten das sei ja rassistisch

    man müsse natürlich links denken und der haufen freut sich das er mal wieder mit der lüge davongenommen ist

  64. Wie ein Pesthauch liegt die Political Correctness über Deutschland und erzeugt feige, duckmäuserische Gestalten, die sich brüsten, zu den „Guten“ zu gehören! Mehr Arroganz und Hinterfotzigkeit ist nicht mehr zu bieten. Dummheit, gepaart mit linker Ideologie und Selbshass dominieren die Amtsstuben und Stiftungen allerorten! Kein analytischer gedankengang mehr vorhanden, alles spielt sich nur noch ab im Gefängnis der Political Correctness. Armselig, aber gemeingefährlich, weil die Macht noch in ihren Händen ist. Kein Stolz, kein Ehrgefühl, kein Gewissen, kein Verantwortungsgefühl,- das zeichnet sie aus, die linke, selbstgefällige Brut des Kulturmarxismus!! Die Migration als Waffe, um endlich ihr langersehntes Ziel, DEutschland zu dezimieren, scheint in Sichtweite! Aber dieser Schuß wird gewaltig nach hinten losgehen, das ist es, worauf ich mich schon freue!

  65. #98 Maria-Bernhardine (24. Nov 2016 21:38)

    Monogamie schützt Männer vor Prostatakrebs:

    (…)

    Die Ergebnisse zeigten, dass Männer mit vielen wechselnden Partnerinnen häufiger an Prostatakrebs erkrankten, als solche, die monogam lebten.

    Diejenigen, die mit mehr als sieben unterschiedlichen Partnerinnen ungeschützten Verkehr hatten, zeigten ein doppelt so hohes Risiko an Prostatakrebs zu erkranken, als Männer die mit weniger Frauen schliefen.

    Das erschreckt mich jetzt wirklich. War ich früher doch ein echter Hallodri.
    Wir werden alle sterben – aber so bald und deswegen ?

    Je früher Männer aktiv waren, desto höher die Wahrscheinlichkeit an Prostatakrebs zu erkranken

    Uff, das beruhigt mich jetzt wieder. Ich war ein Spätzünder. Beim ersten mal war ich bereits 19.
    Sonst wäre ich wohl schon tot.
    Glück gehabt.

    Wenn ich solchen Studien Glauben schenken würde, wäre ich wahrscheinlich schon lange tot, allerdings nicht wegen derer „Seriosität“, sondern wegen Suizid.

    Von wem wurde diese Studie eigentlich beauftragt, Bertelsmann, NPD oder Katholischer Kirche ?
    Egal, ich erfreue mich bester Gesundheit. Vielleicht bin ja auch nur ein Einzelfall :-))

  66. Speichelprobe von allen afrikanischen Asylanten in Freiburg.
    48 std später sind alle rassistischen Vorbehalte grundlos.
    Oder und der Täter ist ermittelt.

  67. Marokkaner wird wegen versuchten Mordes dem Haftrichter vorgeführt

    Stuttgart-Nord (ots) – Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Stadtbahn sind am Mittwoch (23.11.2016) gegen 18.50 Uhr in der Nordbahnhofstraße drei Personen verletzt worden. Der Sachschaden beträgt circa 80.000 Euro. Ein in Richtung Nordbahnhof fahrender 35-Jähriger geriet mit seinem Pkw VW in den Gleisbereich und stieß mit einer in Richtung Pragstraße fahrenden Stadtbahn der Linie U12 eines 54-jährigen Fahrers zusammen. Der 35-Jährige erlitt schwere-, seine 33-jährige Mitfahrerin lebensgefährliche Verletzungen. Fahrgäste in der Bahn wurden nicht verletzt. Der Stadtbahnfahrer wurde leicht verletzt. Der Stadtbahnverkehr ist unterbrochen (Stand 21.25 Uhr)

    Stuttgart-Nord (ots) – Polizeibeamte haben den 35 Jahre alten Autofahrer, der am Mittwoch (23.11.2016) in der Nordbahnhofstraße mit einer Stadtbahn frontal zusammengestoßen ist (siehe Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 23.11.2016), festgenommen. Ersten Ermittlungen zufolge war der offenbar psychisch kranke Mann mit seinem Auto absichtlich auf die Gleise gefahren, um mit der Stadtbahn zu kollidieren. Die 33 Jahre alte Beifahrerin wurde dabei lebensgefährlich verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, ihr Zustand ist mittlerweile stabil. Der deutsch-marokkanische Tatverdächtige wird im Laufe des Donnerstags (24.11.2016) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls wegen versuchten Mordes dem zuständigen Richter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3492976

  68. #73 ich2 (24. Nov 2016 20:48)

    #41 Viper

    Die Herkunft von „Paßverlierern“ z.B. bis auf wenige Kilometer genau (Strontiumtest). Und die Kosten würden sich auch in Grenzen halten(ein paar Hunderter).

    Strontiumtest ist nie eindeutig und geht wegen dem Nahrungsmittelhandel im alten Rom schon in die Hose, dazu kommt seit 150 Jahren noch der Einsatz von Kunstdünger.
    Mal so nebenbei gilt eine Zahn oder Knochenentnahme noch als schwere körperveletzung.

    ————————————————–
    Wenn dem so wäre, müßte auf dieser Alpenkarte alles gleich sein. Ist es aber nicht.
    http://www.archaeobiocenter.uni-muenchen.de/zweijahresberichte/zweijahresbericht-12-13.pdf
    Seite 24 anscrollen.
    Zur Körperverletzung. Illegaler Grenzübertritt ist auch strafrelevant. Deswegen: Offenlegung der Herkunft oder Loch im Zahn.

  69. #98 Maria-Bernhardine (24. Nov 2016 21:38)

    Diejenigen, die mit mehr als sieben unterschiedlichen Partnerinnen ungeschützten Verkehr hatten, zeigten ein doppelt so hohes Risiko an Prostatakrebs zu erkranken, als Männer die mit weniger Frauen schliefen.

    Danke für den Hinweis. Da sollte man im Swinger-Club also nach der siebten aufhören.

  70. #109 Claude Eckel (24. Nov 2016 22:30)

    #98 Maria-Bernhardine (24. Nov 2016 21:38)

    Diejenigen, die mit mehr als sieben unterschiedlichen Partnerinnen ungeschützten Verkehr hatten, zeigten ein doppelt so hohes Risiko an Prostatakrebs zu erkranken, als Männer die mit weniger Frauen schliefen.

    Danke für den Hinweis. Da sollte man im Swinger-Club also nach der siebten aufhören.
    …………………………………
    Wixxen gegn Rääächtz!
    😉

  71. #99 Roadking

    Zur indogermanischen Rasse gehören die Kaukasier (wir), aber auch Iraner, Afghanen und Inder.

    Die Semiten gehören in eine andere Abteilung.
    Generell gibt es zwei Rassen:

    Das hängt aber nicht mit der DNA sondern mit der Sprache zusammen.

  72. Aus jedem DNS-Strang sind alle Persönlichkeitsmerkmale herauszulesen.

    Ich schrieb das schon mal vor > Jahren, um die Herkunft der Schmarotzer festzustellen.

    Wie wäre es sonst möglich, eine Vaterschaft zu 99,99999 Prozent festzustellen oder zu verneinen?

    Da gibt’s nämlich mehr Merkmale als Geschlecht und Verwandtschaft.
    Und das war schon unter Kohl nicht gewollt und unter seinen Nachfolgern nicht, denn wir SOLLEN umgevolkt werden.

    Von der Feststellung der Verbrecher ist schon geschrieben worden.

  73. #116 ich2 (24. Nov 2016 22:39)

    Das hängt aber nicht mit der DNA sondern mit der Sprache zusammen.
    ———————

    Was für´n schlechter Scherz.

  74. Immer ist in Freiburg von zwei unaufgeklärten Morden die Rede.

    Waren es nicht innerhalb eines Monats drei Morde?

  75. #98 Maria-Bernhardine (24. Nov 2016 21:38)

    „… Monogamie schützt Männer vor Prostatakrebs: …“

    Gilt das auch bei nur einem Esel?

  76. #118 Theo Retisch

    Das hängt aber nicht mit der DNA sondern mit der Sprache zusammen.
    ———————

    Was für´n schlechter Scherz.

    Glauben sie das Ungarn und Finnen uns von der DNA ferner sind als Afghanen nur weil sie zu den uralischen Völkern gehören?

  77. Obwohl des Verwaltungsverfahrensgesetz des Bundes und der Länder im § 23 vorschreibt:

    Die Amtssprache ist deutsch!

    Ist im Gesetzes-Kauderwelsch von DNA statt DNS die Rede.

  78. #121 kleiner_Onkel (24. Nov 2016 23:06)
    #98 Maria-Bernhardine (24. Nov 2016 21:38)

    „… Monogamie schützt Männer vor Prostatakrebs: …“

    Gilt das auch bei nur einem Esel?

    Spaß haben oder Prostatakrebs?
    Oder sind im Umkehrschluss alle Prostatakrebspatienten notorische Fremdgeher?

    Sorry, musste sein.
    Auch bei dem wirklich ernsten Thema treue
    Meine ich so

  79. #15 Sanngetall (24. Nov 2016 19:46)
    Freiburg i. Br. ist eine LinksGrüne Hochburg mit einem grünen Bürgermeister. Sie bekommen nun Multikulti geliefert wie sie bestellt wurde. Also, liebe Freiburger, zeigt einfach etwas mehr Willkommenskultur, denn diese Menschen mit ihrer bunten Roheit und ihrem mittelalterlichen Weltbild sind eine Bereicherung für uns alle. Ich hoffe nur, das es die Willkommensmasturbanten und Realitätsverweigerer im dunkelgrünen Stadtteil Freiburg-Vauban auch mal erwischt.
    ###################################################
    Also Mädels, schön auf den Rücken legen, gell!
    H.R

  80. #20 Bin Berliner (24. Nov 2016 19:50)
    Gerade eine Neue Bezeichnung für die AfD gehört…

    …..Die „National – Konservative – Partei“ AfD
    ####################################################
    Hab gerade die neue Bezeichnung von Merkel gehört:
    „JACKE WIE HOSE“.
    Nebenbei, ne Zwangsjacke wär mir lieber!
    H.R

  81. #116 ich2 (24. Nov 2016 22:39)

    #99 Roadking

    Zur indogermanischen Rasse gehören die Kaukasier (wir), aber auch Iraner, Afghanen und Inder.

    Die Semiten gehören in eine andere Abteilung.
    Generell gibt es zwei Rassen:

    Das hängt aber nicht mit der DNA sondern mit der Sprache zusammen.
    ……………………………………..
    Also, .. mein Farsi ist unglaublich schlecht.
    😉

  82. #125 katharer (24. Nov 2016 23:31)

    Eine ähnliche Studie gab es auch für Frauen. Angeblich erkranken die, die enthaltsam leben (in der Studie waren es Nonnen) seltener an Gebährmutterhalskrebs.

    Allerdings glaube ich, dass es sich in beiden Fällen um ungeschützten GV handelt. Es geht wohl um den Austausch von fremden Keimen. Ich glaube kaum, dass es um „mechanische Belastung“ geht. 🙂

  83. #101 Selberdenker (24. Nov 2016 21:56)
    Wendt, der „Klartextmann“ macht sich Feinde:

    Nicht nur die Linksmedien.
    (Hier die SPIEGEL-Eier):

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/rainer-wendt-kritik-an-chef-der-deutschen-polizeigewerkschaft-a-1122781.html

    Auch die kritisierten Richer wehren sich heftig. Ein Herr Sven Rebehn vom Richterbund (Ein ehemaliger Medienmensch mit Jurastudium) wirft ihm Populismus vor, Wendt trete in den „postfaktischen Bereich“ ein und sei wie Donald Trump.

    ?

    Laut den SPIEGEL-Eiern wehrt man sich angeblich auch „aus der Polizei heraus“ gehen Herrn Wendt, dem man offen seine Popularität neidet:

    Das SPIEGEL-Ei: „Doch er [Wendt] wird aufpassen müssen, dass er den Bogen nicht überspannt.“

    Andre Schulz vom Bund Deutscher Kriminalbeamter möchte Wendt gerne Kritik an der Justiz verbieten:

    „Unbedachte Äußerungen von Polizeigewerkschaftern, die nicht fundiert sind und einer Überprüfung nicht standhalten, schaden im Ergebnis der Polizei. Sie tragen zur Verunsicherung der Gesellschaft bei und schüren unnötig Ängste.“

    Die „Ängste“ sind da und sind leider sehr begründet, du Kriminalspezialist! Selbst wenn Herr Wendt sie nicht thematisieren würde!

    Dieser Herr Schulz (Chef des Bundes Deutscher Kriminalbeamter!) scheint überhaupt ein recht schräges Bild von der Realität und ihren Erfordernissen zu haben:

    Im Jahr 2013 forderte dieser Typ, „ein eigenes Seniorenstrafrecht neu zu installieren, weil der Anteil älterer Menschen an der Eigentumskriminalität steige“.

    🙂

    Es scheint wirklich mehrere Realitäten zu geben. Das bestätigt sich täglich neu.

    SAPERE AUDE!
    ######################################################################################################
    Wendt hin oder her, Fakt ist, dass der Büttel mächtig „in Verschi§§ geraten“ ist!
    H.R

    http://universal_lexikon.deacademic.com/132376/Verschiss

  84. lieber 10000 Bürger zwangsverpflichten zum DNA Test… ja das hört sich sehr pro Datenschutz an.

    oh man

  85. Ob einsam oder zweisam. Niemals einsam an die Dreisam. Wenn überhaupt, nur ‚mehr-sam‘ und niemehr Nachts!
    Alles was bis vor Kurzem kein Problem war, ist jetzt drastisch anders. Danke KGE und Gefolge, danke!

  86. #125 katharer

    „… Monogamie schützt Männer vor Prostatakrebs: …“

    Gilt das auch bei nur einem Esel?

    Spaß haben oder Prostatakrebs?
    Oder sind im Umkehrschluss alle Prostatakrebspatienten notorische Fremdgeher?

    Rainer Wendt sollt da Angst haben 5 Kinder von 6 Frauen.
    Monogame Männer haben in der Regel häufiger Sex.
    Prostatakrebs tritt auch besonders häufig bei zölibatär lebenden auf.

  87. Als Polizist, Jurist und Politiker würde ich wegen des Verbotes einer genaueren Auswertung der DNS-Spuren vor den Angehörigen der zwei Mordopfer vor Scham im Boden versinken.

    Wo sind in der Realität alle die Superkommissare, die uns sonst in Serien und Filmen präsentiert werden? Wie wäre es zum Beispiel damit, die DNS des Täters auf inoffiziellem Wege zum Beispiel in den Niederlanden analysieren zu lassen und die Ergebnisse ebenso inoffiziell auszuwerten?

    Die Täterkomplizen in der deutschen Justiz müssen davon ja nichts erfahren. Es war dann halt ein „rätselhafter Traum“ oder „so ein Bauchgefühl“, die zu den entsprechenden Ermittlungen führten.

    Und noch schnell zur DNS-Analyse (DNS ist die deutsche Abkürzung der englischen DNA): Anhand der Fotos von Überwachungskameras oder am Tatort gefundener Haare darf völlig problemlos auf Geschlecht, Aussehen und Herkunft von Tätern geschlossen werden, anhand der DNS jedoch nicht. Das ist absurd.

  88. Noch eine Ergänzung: Anhand der Haare lässt sich ohne Auswertung der DNS in den Haarwurzeln (die vermutlich nur bei ausgerissenen Haaren möglich ist) natürlich vor allem auf das Aussehen (Haarfarbe, Haarlänge, eher weiblich oder männlich) schließen. Die anderen Hinweise liefern vor allem die Bilder der Überwachungskameras und auch die Zeugenaussagen, falls vorhanden.

    Da sich ja im Prinzip alles als „mutmaßlich“ betrachten ließe, könnte man natürlich auch die Berücksichtigung dieser Hinweise politisch korrekt als Verletzung der Persönlichkeitsrechte der „mutmaßlichen“ Täter betrachten.

    So versinkt schließlich alles in einem Sumpf aus moralischer Relativierung.

  89. Die neuen Fachleude werden die Erkenntnisse der modernen Forensik zu nie geahnten Höhen führen.
    An alle ‚Ermittler‘, viel Erfolg bei ihrer ‚Ermittlung‘!

  90. Einfach nur krank was hier abgeht. Aber Hauptsache jetzt einen Skandal über Ferrero wegen angeblicher Kinderarbeit erfinden, um von den eigentlichen Problemen abzulenken.
    Oder noch ein paar Straßen umbenennen in Freiburg. Ist sicher noch was zu finden.

  91. Ist das meine dna, oder ist das deine dna..?
    a Dreck ist die DNA… ha ha.

    Vor allem dann, wenn die Oberaufsicht der Verbrechensaufklärung in den Händen derjenigen liegt, denen es ein Anliegen ist, ganz ohne DNA Nachweise, das eigene Land, das eigene Volk wahren Verbrechern zuzuführen.

    Stellt doch gleich die Guilliotine wieder auf, ihr grünen Arschkrampen!

  92. #7Gonger
    Respektiert endlich die Wünsche der Wähler.
    Schickt denen endlich mehr Neger, ich „empfehle“ MUFl’s für magere € 7000,- / Monat. Hochaggressiv und unsteuerbar.
    ______________
    So ist das!!!

  93. Die Fraktionschefin der Grünen, Göring-Eckardt am 21.11.2015:
    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

    Die Freiburger haben ganz genau das gewählt. Sie haben es ganz genau gewusst. Und ganz genau das haben sie bekommen.

  94. #7 gonger (24. Nov 2016 19:41)
    Wahlergebnis Freiburg-Stadt Landtagswahl 2016, also als die „Flüchtlings“krise voll in Gange war : Grüne : fette 43,2%.
    Einige Vororte sogar noch mehr !!!.

    DIE WOLLEN DAS SO!! Ausdrücklich!
    ___
    Deswegen habe ich schon resigniert. Ist es nicht auch eine demokratische Entscheidung, wenn das Volk keine Demokratie mehr will? Das Irre ist ja, dass wir hier wirklich in der Minderzahl sind, zumindest offiziell, solange die Deutschen ihren A… nicht hochbekommen. Wir sind rechts, und nazi; wir sind ja gegen die Meinung der Mehrheit. In der Demokratie zählt ja nicht, was richtig und falsch ist, sondern was das Volk will…

  95. #7 gonger (24. Nov 2016 19:41)

    Wahlergebnis Freiburg-Stadt Landtagswahl 2016, also als die „Flüchtlings“krise voll in Gange war : Grüne : fette 43,2%.
    Einige Vororte sogar noch mehr !!!.

    Ja, die wollen das so.

    Die Vergewaltigungen und Morde an Maria Ladenburger (Freiburg) und Carolin Gruber (Endingen) fallen sehr ungünstig, die Spatzen pfeifen es von den (social-media)Dächern, dass da „eine Verbindung nicht unwahrscheinlich ist“, dass es eine Verbindung zu Illegalen und Asylforderern gibt.

  96. Hr.Wendt spricht Klartext,sehr wohltuend.Ob es etwas nützt,ist die andere Frage.Hoffentlich bringen die widrigen Umstände den einen oder anderen Polizeibeamten dazu,sein Wahlverhalten zugunsten der AfD zu ändern.

  97. Die Freiburger(innen) sollen gefälligst die BEINE breit machen um den GRÜNEN SAMEN zu empfangen…Grün hat die ISLAMISIERUNG im offiziellen Programm..also DIE F wollen DAS GENAU SO::
    ACHTUNG – Grünen Koalitions-Vertrag!! DIE sind KLAR für mehr „fachkräfte“…und deren CLAN-Zusammen-führung!! KÖLN war scheinbar NICHT GENUG!?

    https://interaktiv.morgenpost.de/koalitionsvertrag-berlin-2016/

    ….. Bleibeperspektiven auch in bislang ungelösten Fällen ermöglichen. Die Koalition wird die bestehenden aufenthaltsrechtlichen Möglichkeiten für die Legalisierung, Erteilung und Verlängerung von Aufenthaltsrechten nach humanitären Gesichtspunkten auszuschöpfen…..
    uvm…
    Migranten entscheiden über Migranten!!::
    …Empfehlungen für die Überarbeitung der Verfahrenshinweise der Ausländerbehörde Berlin (VAB) erarbeitet. In diese Kommission werden insbesondere Personen vom Berliner Flüchtlingsrat, ….
    se und Erfahrung im Migrationsrecht verfügen, entsandt, unter Hinzuziehung der jeweils zuständigen Verwaltung.
    ….Freizügigkeit innerhalb Berlins sichern …..
    .. die rückwirkende Anwendung der Wohnsitzverpflichtung für nach Berlin Zugezogene verzichten.
    ….. Die Koalition wird Familienzusammenführungen im Rahmen der rechtlichen Regelungen unterstützen.
    …Dies gilt auch für Familienzusammenführungen jenseits der Kernfamilie.
    (!! ….die Grünen UNTERSTUTZEN ALLES: CLANS, Kinder-EHEN, Viel-EHEN )
    …. Härtefallkommissionsverordnung … überarbeiten.
    …Aufenthaltsgesetz geregelten Ausschluss vom Verfahren sind zur Vermeidung von besonderen Härten großzügig zuzulassen.
    …..Wohlwollende Ausnahmeregelungen
    abschiebungen ……, wird es nicht mehr geben.
    Abschiebungen möglichst zu vermeiden,
    DAS ist DAS „programm“ der GRÜNEN ( siehe auch link) — Die GRÜNEN haben nun die ISLAMISIERUNG der BRD in ihrem OFFIZIELLEN PROGRAMM

  98. Deutschland ist krank, mehr kann man zu diesen Irrsinn nicht schreiben. Was haben wir nur für Deppen an der Macht.

  99. Mindestens im ersten traurigen Mordfall halte ich eine Flüchtlingsbeteiligung für sehr wahrscheinlich. An der Dreisam wo die Tat geschah waren kurz vorher ja schon mehrere Vorfälle, die teilweise nur durch eigentlich dort nicht vorhandenes Sicherheitspersonal zur Bewachung des Freiburger Stadions vor einem Bundesligaspiel, relativ glimpflich ausgingen. Das dann über solche Vorfälle nicht vernünftig berichtet und zur Vorsicht gemahnt wird, ist grob fahrlässig. Wenn es sich um die gleiche Tätergruppe handeln sollte, sollten diejenigen, die eine Berichterstattung vorher verhindert haben, drangekriegt werden.

  100. Der neue Presse-Kodex ist ein Skandal. Die Merkel-Regierung will damit verhindern, dass Bluttaten, ausgeführt von Flüchtlingen/Migranten, an die Öffentlichkeit kommen.
    Man stelle sich vor, es käme heraus, dass diese beiden Frauen von Merkels Gästen ermordet worden wären, dann könnte sie sich den Kanzlerinnenposten an den Hut stecken.

  101. @ #99 Roadking (24. Nov 2016 21:44)

    Seltsam, daß es auch unter nichtislamischen Negern so viele faule, verlogene, diebische, nomadischhe, halbnomadische, promiske, vergewalterische, mörderische, raubkriegerische gibt.

    Liegt also doch im Negerblut (oder hat sich durch Mutation in den Genen verfestigt), daß Faulsein, Lügen, Klauen, Nomadentum, Halbnomadentum, Promiskuität, Vergewaltigung, Mord u. Raubkriegszüge Heldentaten seien.

  102. @ #137 Eduardo (25. Nov 2016 02:24)

    Europäisches, asiatisches(inkl. Indianer), arabisches u. schwarzafrikanisches Haar ist unterschiedlich in Farbe u. Stärke. Und jetzt kommt´s: schwarzafrikanisches Haar hat ein ganz anderes Haarmark.

    Die DNS kann man nur feststellen, wenn ein Haar mit Wurzel vorhanden ist.

    +++++++++++++

    @ #108 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (24. Nov 2016 22:15)

    @ #135 ich2 (25. Nov 2016 01:58)

    @ #125 katharer (24. Nov 2016 23:31) usw.

    Ausführungen u. Relativierungen zur Aussage, Monogamie schütze vor Prostatakrebs, stehen im Artikel. Den Link habe ich ja dazu einkopiert. Erst Artikel zur Studie lesen, danach meckern.

  103. @ #18 fiskegrateng (24. Nov 2016 19:49)
    @ #54 Watschel (24. Nov 2016 20:24)
    @ #65 EvilWilhelm (24. Nov 2016 20:38)
    @ #72 fiskegrateng (24. Nov 2016 20:47)

    „In einem Fall hat die Polizei eine DNA-Spur(deutsch DNS!) gefunden, doch deren Nutzung ist gesetzlich stark eingeschränkt – aus Gründen der politischen Korrektheit.“
    (PI-ARTIKEL OBEN)

    ACHTUNG DNS(engl. DNA) u. MITOCHONDRIELLE DNS(DNA) SIND ZWEIERLEI!

    mitochondrielle DNS(deutsch)
    mitochondrielle DNA(engl.)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mitochondriale_DNA

    „Wir werden auch oft gefragt, ob man mit abgeschnittenen Haaren einen Vaterschaftstest machen kann. Leider klappt das nicht, denn man benötigt die Haarwurzel für die Bestimmung eines DNA-Profils. Sollen Haare untersucht werden, senden Sie am besten ausgerissene Haare ein. Haare, die man auf einer Bürste findet, sind nicht besonders gut geeignet, weil es sich meistens um Haare aus der telogenen Wachstumsphase handelt. Solche Haare enthalten zu wenig Kern-DNA. Etwa alle 3-7 Jahre fällt ein Haar auf natürliche Weise aus. Das Haar wird dabei über die Zeit dünner, die Wurzel wird kleiner und es fällt plötzlich aus, um einem neuen, wieder dickerem Haar, Platz zu machen. Solche telogenen Haare findet man dann auf einer Bürste. Die Chance mit solchen Haaren ein DNA-Profil bestimmen zu können, welches dann ausreichend für den Abstammungstest ist, liegt unter 50 %. Nur ausgerissene Haare haben eine bessere Erfolgsquote in der DNA-Analyse. Beim Ausreissen eines Haares enthält die Wurzel selbst mehr Kern-DNA, als ein ausgefallenes Haar, gleichzeitig aber haften an der Wurzel meißtens auch Zellen der Kopfhaut an. Diese Zellen enthalten viel Kern-DNA. Genau diese Kern-DNA wird nämlich für einen Standard DNA-Vaterschaftstest benötigt.

    Allerdings enthalten Haare auch die sogenannte mtDNA (mitochondriale DNA). Diese DNA kann zwar nicht für einen Vaterschaftstest benutzt werden, jedoch aber zur Untersuchung der mütterlichen Linie. So enthalten z.B. die Urgroßmutter, die Großmutter, deren Tochter, also die Mutter und die Enkelin (also die Tochter der Mutter) dieselbe mtDNA. Diese Reihe kann natürlich beliebig in der Vergangenheit fortgesetzt werden. Söhne enthalten zwar auch die mtDNA der Mutter, jedoch gibt nur die Mutter die Information der mtDNA an ihre Nachkommen weiter. Der Vater kann seine mtDNA nicht an die Nachkommen weitergeben.“
    dna-planet.de/preis/spurenproben3.htm

    „…haben sich in der Gerichtsmedizin als nützlich erwiesen, etwa zur Identifzierung der Überreste von längst Verstorbenen, darunter von im Koreakrieg gefallenen Soldaten (die DNA der Mitochondrien ist haltbarer als die des Kerns), oder zur Abklärung, ob ein Angeklagter das ihm angelastete Verbrechen überhaupt begangen haben kann…

    Am 3. September 1996 wurde ein 27jähriger Mann in Cattanooga im US-Bundesstaat Tennessee des Mordes an einer Vierjährigen für schuldig befunden. Überführt wurde er vor allem durch einen Vergleich der Mitochondrien-DNA aus seinem Speichel mit der von Haaren an dem Opfer. Es war der erste Fall, in dem ein Richter in den USA eine Analyse dieser DNA als Beweismittel zugelassen hatte…

    Sofern ausreichend DNA aus Zellkernen zur Verfügung steht, vergleicht man zwar lieber deren Sequenzen, weil sich darin Ähnlichkeiten und Unterschiede einfacher nachweisen lassen. Vielfach jedoch enthält das verfügbare Material (zum Beispiel eine Haarsträhne, Reste massiver Knochen oder Zähne) keine auswertbare Kern-DNA, während die – haltbarere – Mitochondrien-DNA noch reichlich vorhanden ist…“
    http://www.spektrum.de/magazin/mitochondrien-dna-altern-und-krankheit/824167

    UNTERSUCHUNG VON HAAREN
    „Ein Mensch verliert auf Grund der natürlichen Erneuerung täglich viele hundert Haare. Diese ausgefallenen, „telogenen“ Haare finden sich sehr häufig an TATORTEN.

    Da ausgefallene und abgeschnittene/abgebrochene
    Haare so gut wie keine Kern-DNA mehr enthalten, eignet sich hier die mtDNA-Analyse besonders.“
    [PDF]Mitochondriale DNA – Universitätsklinikum FREIBURG BREISGAU
    uniklinik-freiburg.de/…/Faltblatt_mtDNA_20150123.pdf
    23.01.2015 – Spezielles Extraktionslabor für Haare und. Knochen … Einleitung. Die Analyse der mitochondrialen DNA (mtDNA) ist be- sonders bei …

    +++++++++++++++

    Ich hoffe, ich konnte hiermit einige Fragen bezüglich Täter-DNS an Tatorten bzw. am Opfer beantworten.

  104. KORREKTUR ZU MEINEM KOMM. VON 11:02 UHR

    mitochondrielle DNS(deutsch)
    mitochondriale DNA(engl.)

  105. An alle die hier nur auf die Freiburger eindrescht: es gibt zwar leider eine rot/grüne Mehrheit in dieser Stadt. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Menschen, die schon seit Jahrzehnten in dieser Stadt leben und arbeiten, ein eigenes Häuschen haben und deswegen – leider – nicht so einfach aus Freiburg verschwinden können. Freiburg ist eine Studentenstadt und somit leider per se rot/grün versifft, aber bitte nicht immer so hämische Verallgemeinerungen und allen Freiburgern alles Schlechte wünschen. Es ist schon schlimm genug um seine Angehörigen (vor allem unsere Tochter) und sich selbst dauernd vor der multikulturellen Bereicherung in Angst zu leben. Ich persönlich war schon seit einigen Jahren nicht mehr in der Innenstadt und pendele nur noch mit dem Auto zwischen unserem Haus und meinem Arbeitplatz.

  106. #157 Donna Camillia
    Sie haben schon Recht! Auch hier muss man differenzieren. Sicher gibt es auch in Freiburg viele vernünftige Menschen.
    Jeder dieser Realisten sollte so weit es geht seine Verwandten, Bekannten, Freunde und Kollegen über die katastrophale rot/grüne Politik aufklären.

Comments are closed.