image_pdfimage_print

 

22 KOMMENTARE

  1. #1 Wolfenstein (04. Nov 2016 17:15)

    Die politische Korrektheit frisst ihre Kinder!

    🙂
    ====================
    aber sie versuchen es immer wieder… also nicht lernfähig

  2. OT
    Ich denke jetzt auch, Großartig mit Foto stehen 2 Migrantenkinder in der Schwäbischen Zeitung, was haben diese vollbracht, sie haben die Hilferufe einer Reinigungskraft die sich selbst eingesperrt hatte gehört, andere Passanten darauf aufmerksam gemacht.
    Ob deutsche Kinder diese Ehre auch wohl widerfahren währe ??

  3. To much oder too much? Ersteres macht auf Englisch keinen Sinn. Zudem: Oettinger ist eine grauenhafte Brühe, welche vorallem von Bahnhofspennern gesoffen wird.

  4. der Friese

    Ob deutsche Kinder diese Ehre auch wohl widerfahren währe ??

    —————————————————–

    Die wollen von den sog Vorurteilen ablenken, welche in Wirklichkeit Erfahrungen sind. Da müssen sie Eigenschaften hervorheben, die eigentlich nur Europäer oder andere Christen besitzen. Das macht die Fremden sypathischer. Ganz gemeiner Psychotrick.

  5. Oettinger ist ein Dinosaurier!Der muss doch endlich mal kapieren,dass alles, was er sagt, heutzutage in die Öffentlichkeit kommt.Und so einer ist EU-Kommissar! Das ist mal wieder so eine typische AB-Massnahme für abgehalfterte Politiker.Was bringt der Oettinger-Oetzi eigentlich für uns?Der kostet uns doch auch nur Geld! Ich könnte wieder kot…

  6. +++ Deutsche Presse versagt gnadenlos – Wikileaks: Clinton in Kinderhandel auf Haiti und möglicherweise sexuellem Missbrauch verwickelt +++http://info.kopp-verlag.de/index.html

    http://www.silverdoctors.com/headlines/world-news/wikileaks-bombshell-reveals-clintons-supported-child-trafficker-laura-silsby-literally-pricing-how-much-it-costs-to-transport-children/

    Kurz zusammengefasst: Es wurden E-Mails gefunden, die auf Kontakte zu Laura Silsby hindeuten, inkl. Preisanfrage für Kinder.

    Laura Silsby: http://diepresse.com/home/panorama/welt/566084/Haiti_USBaptistin-Laura-Silsby-freigelassen

    „US-Baptistin Laura Silsby freigelassen…US-Außenministerin Clinton hatte stets betont, auf Haiti in der Frage keinerlei Druck auszuüben.

    („Die Presse“, Print-Ausgabe, 19.05.2010)

  7. #6 Aussteiger (04. Nov 2016 17:52)

    Oettinger ist ein Dinosaurier…. Das ist mal wieder so eine typische AB-Massnahme …
    =======================================
    wobei ich das AB als Absolut Beginner ansehe 🙂

  8. Die WAZ hat einen riesigen Skandal entdeckt. Ja sogar die Menschenwürde wurde mißachtet, nicht von den Menschen die morgens um 5 Uhr zum arbeiten aufstehen müssen, nein weil Flüchtlinge die einen Erstantrag stellen um 5 Uhr aufstehen müssen.

    Und dann das Deutsche jetzt bei Ämtern monatelang vorher einen Termin holen müssen, oder stundenlang in Ämtern sitzen müssen, macht nichts. Aber bei Flüchtlingen ist das ein Problem.Die arbeiten ja 16 Stunden am Tag als Ärzte, Architekten und Ingenieure.

    Und noch schlimmer, man verteilt an Flüchtlinge während der Wartezeit kein Essen und Getränke.Die hungern dann. Deutsche erhalten so einen Service nicht. Die dürfen arbeiten und alles finanzieren.

    Und da die Leser nicht geweint haben, weil die Menschenwürde von Flüchtlingen verletzt wird, hat die WAZ alle 87 Kommentare komplett gelöscht und kommentieren ist nicht mehr möglich. Dafür darf man zu Sahras und Pietros „Trennung“ kommentieren

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/fluechtlinge-muessen-in-bochum-stundenlang-im-bamf-warten-id12328639.html
    „Missachtung der Menschenwürde“.
    Bis zu sieben Stunden und ohne die Möglichkeit, Essen und Trinken zu kaufen, warten die Flüchtlinge, um bei den Beamten vorzusprechen.
    „Wir waren um 7.30 Uhr morgens hier“, sagt er im gebrochenen Deutsch. Seit fünf Uhr ist der junge Mann wach.

    http://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/sarah-und-pietro-lombardi-drehen-wohl-fuer-trennungs-show-id12330030.html

  9. Bin auch Schwabe und kann diesem Sprachlegastheniker aber auch garnichts abgewinnen.

    Unterirdisch dieser Typ.

  10. #9 Dortmunder1; Der Penner, der diese Zeilen geshcunden hat, hat wohl noch nie ne Pass beantragt, verlängert, um ein Visum angefragt.
    Da ists völlig normal, dass man in aller frühe kommt und erst Nachmittag dran kommt. Im Gegensatz zu den heiligen sind die Deutschen jedoch in der Lage, Ankündigungen zu lesen, in denen steht, dass die Nr 247 nachmittags ab 14h30 dran ist.

  11. Um Oettinger ist es nicht schade. Der tut konservativ, ist aber in Wahrheit ein EUdSSR-Bürokrat, der voll Merkels Neuvolkpolitik unterstützt.

    Für uns Deutsche ist so einer wertlos. Statt seiner müssen Politiker ins Amt, die für uns was tun.

  12. Wie konnte ein solcher Vollpfosten wie Oettinger eigentlich Ministerpräsident in Baden-Württemberg und später Kommissar in verschiedenen EU-Kommissionsbereichen werden? Sind völlige Inkompetenz, Englischkenntnisse eines Zweitklässlers und Hackfresse die notwendigen Einstellungsmerkmale??
    Nach oben geschlafen haben kann er sich ja wohl nicht, dieses Gesichts-Z!

  13. Öttinger ist ein selbstgefälliger,korrupter,machtgeiler Dummbeutel.Eine Schande für unser Land.Ein übles Exemplar der Sorte „Schwoob“.

  14. #1 Wolfenstein (04. Nov 2016 17:15)

    Ein großer Europäer; wäre er das nicht, wäre er mit seine persönlen Ansichten schon verspeißt worden (um im Bild zu bleiben).

  15. Merkel liebt es, sich mit so schwachen Gestalten wie Oettinger zu umgeben.

    Die können ihr niemals gefährlich werden!

    Unter den Blinden ist der Einäugige König!!!

Comments are closed.