Sehr zum Unmut der deutschen Medien scheint ein Sieg des Präsidentschaftskandidaten der Republikaner, Donald Trump, vier Tage vor der Wahl nicht mehr ausgeschlossen. Umfragen sehen immer seltener Hillary Clinton vorne, die durch die FBI-Ermittlungen sehr an Zustimmung eingebüßt hat. Heute um 18 Uhr MEZ hat Trump im Atkinson Country Club von New Hampshire einen Wahlkampfauftritt, der LIVE im Internet übertragen wird. Nur 1,3 Millionen Einwohner zählt der Bundesstaat New Hampshire im Nordosten der USA. Und doch haben sie reichlich politische Macht. Ihre Stimmen könnten entscheidend sein, wer am 8. November ins Weiße Haus einzieht und die mächtigste Nation der Welt lenkt.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

103 KOMMENTARE

  1. Man wird Trumps Wahlsieg nicht zulassen – WikiLeaks-Gründer

    „Man wird Trump nicht erlauben, zu gewinnen“, sagte Assange in einem Interview mit der Agentur RT. Der Grund dafür sei, dass Trump kein einziges Establishment hinter sich habe.

    Seine demokratische Rivalin Hillary Clinton hingegen werde von Banken, Geheimdiensten, Waffenunternehmen, ausländischem Geld usw. unterstützt. „Und auch von den Medien. Von den Inhabern der Medien und den Journalisten selbst“, so Assange weiter. Am 8. November finden in den USA die Präsidentschaftswahlen statt. In den jüngsten Umfragen hat Trump stark zugelegt und seine demokratische Herausforderin eingeholt.

    https://de.sputniknews.com/politik/20161104313227481-man-wird-trumps-wahlsieg-nicht-zulassen/

  2. Ich drücke Trump die Daumen. Hoffe sehr, dass es klappt, die Gutmenschen in D würden rotieren.

    Wenn er siegt, mache ich ein Glas Sekt auf (um es mit Stoiber zu sagen):-D

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  3. Da wir uns selbst nicht retten können, kommt nur Amerika in Frage.

    So schön unser Land ist, so sehr glaube ich, dass das nicht das ist, was Merkels importierte Verbrecher suchen. Hier ist es kalt, muss gearbeitet werden, ist Ehre und Anstand gefragt.

  4. New Hampshire. Da muss jetzt ‚Indian Summer‘ pur sein.
    Ja, da leben die US-Amerikaner mit viel Einfluss. Donald Trump weiß was er macht.

  5. Ein Kommentator des American Conservative bereits im April zum Phänomen Trump:

    Donald Trump ist eine schlechte Spielcasino-Nummer. Sicher. Er ist ein klassischer Demagoge mit einem gemeinen Zug. Er ist aber auch der Katalysator für den Widerstand des ländlich-proletarischen (yeoman) Amerikas gegen Globalismus, „Diversity“ und progressive Dogmen. Wie konnte das passieren?, fragen sich die Eliten der Nation. Sie haben immer noch keine Ahnung, inwiefern ihre Arroganz den Trumpismus hervorgebracht hat, oder warum sich jemand mit so vielen Defekten stetig gegen alle Widerstände behauptet.

    Fünfzig Jahre linksliberaler Kampagnen, um die amerikanische Gesellschaft inklusiv und „fair“ nach genau festgelegten Vorgaben zu machen, sind nach hinten losgegangen.

    http://www.sezession.de/56380/christopher-lasch-vs-michael-seemann-blinde-elite-und-globale-klasse.html/6

  6. Was wurde Gestern im Fernsehen gebracht?

    Eine Frau wurde interviewt warum Sie Trump wählen wird. Ihre Antwort: Wegen der Inhalte.

    Reporterin darauf zur Kamera gewandt: Die Leute wählen Trump nicht wegen der Inhalte.

    Zwischen beiden Aussagen ist nicht einmal eine 1/4 Minute vergangen.
    … und das in einem öffentlich rechtlichen Sender.
    Deutsche und damit meine ich nicht diejenigen, die durch 6-8 Jahren absitzen den Pass bekommen haben, werden nur noch für dumm verkauft.

    .
    .
    Übrigens:
    Sendlinger Tor in München
    Stadt lässt Flüchtlingscamp räumen
    http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/fluechtlinge-sendlinger-tor-hungerstreik-100.html
    Viel zu spät und nur halbherzig aus meiner Sicht.

  7. „Wenn sich im Internet eine Meinung verbreitet, die den Regierenden nicht genehm ist, wird der große Schlüssel umgedreht, und dann ist es vorbei mit der Freiheit. So sieht die Zukunft des Internets aus. Wenn Clinton einen Krieg führen will, die Menschen in den sozialen Netzwerken aber Frieden fordern, wird sie da tatenlos zusehen? Sie wird sagen: Diese Proteste gefährden unsere Demokratie, unsere Sicherheit. Das ist der nächste Schritt.“

    Oliver Stone

  8. Erneut weist er auf die schrecklichen Zustände in Deutschland und Frankreich hin und unter großem Applaus sagt er, dass er keine ideologisierten Menschen aufnehmen möchte, die nur Probleme schaffen und später nicht mehr abgeschoben werden können!

  9. OT
    Wird Trump gut für Deutschland sein…?
    Könnten wir wegen USA-Grenzen dicht noch mehr Einwandere bekommen…?

  10. „Sehr zum Unmut der deutschen Medien scheint ein Sieg des Präsidentschaftskandidaten der Republikaner, Donald Trump, vier Tage vor der Wahl nicht mehr ausgeschlossen.“
    ————————————————————————–

    Besser: Ist schon BESCHLOSSEN – Trump gewinnt!

    Die Dunkelziffer für Trump ist nämlich weit höher! So wie in DE mit der AfD trauen sich viele Befragte nicht, ihre wirkliche Meinung hervorzuzeigen. Auch hat Trump eine Unmenge von früheren Nichtwählern beseelt, die in den Statistiken nicht auftauchen!

  11. Sorry falls zu frühes OT.

    Aber dies hier toppt nun wirklich selbst den allergrößten Politschwachsinn, den Nachkriegsdeutschland jemals erlebt hat.

    In Freital wird für 4,8 Millionen ein Hochsicherheitsgefängnis vom Schlage Stammheim gebaut. Wozu?

    Ex-Kaserne wird für 4,8 Millionen aufgerüstet

    Prozess gegen „Gruppe Freital“: Sachsen baut in Dresden neues Hochsicherheitsgericht

    Die mutmaßlich rechtsterroristische „Gruppe Freital“ wurde im April festgenommen. Nun richtet sich Sachsen auf einen Mammutprozess ein – und baut extra dafür ein neues Hochsicherheitsgericht.

    Ein altes Lagergebäude auf dem Gelände der ehemaligen Sowjetarmee-Kaserne wird für 4,8 Millionen Euro ausgebaut.

    Die mutmaßlichen Rechtsterroristen sollen im Herbst 2015 unter anderem zwei Flüchtlingsunterkünfte in Freital und ein alternatives Wohnprojekt in Dresden angegriffen haben. Die Anklage wird in diesen Tagen erwartet, der Prozess soll im Frühjahr 2017 beginnen und wird sich nach gegenwärtigen Schätzungen etwa ein Jahr hinziehen.

    Die sind wahnsinnig. Wegen Chinaböller-Würfen in den Vorgarten und etwas zersplittertem Glas bauen die Stammheim Nummer 2: ein Hochsicherheitsgefängnis. Hier soll künstlich eine Terrorismusgefahr an die Wand gemalt werden, die niemals bestand.

    Dazu fällt mir nun wirklich nichts mehr ein. Die sind wahnsinnig geworden! Diese Politiker sind gemeingefährlich.

    http://www.lvz.de/Mitteldeutschland/News/Prozess-gegen-Gruppe-Freital-Sachsen-baut-in-Dresden-neues-Hochsicherheitsgericht

    PI-Stoff vom Allerfeinsten.

  12. Von Trump geht wenigstens die Botschaft aus-

    bis hierher und nicht weiter, nicht laenger unter meiner Praesidentschaft.

    Die Durchmischung der westlichen Laender mit im Gewande der Fluechtlinge einstroemenden Muslime, die der Feind schlechthin in unserer Mitte sind, zeerstoert die Fundamente der christlich begruendeten Gesellschaften, deren Kultur- Traditionen-Gesetze,

    da diese Nichtsnutze, durchsetzt mit Terroristen, Fanatikern, Vergewaltigern, Moerdern, Raeubern aus Primitivstlaendern von Nahost, von Pakistan bis Zigeunern aus Balkanlaendern, Hinterlassenschaft der Tuerkeibesetzer,

    Afrikanern die sich benehmen, als seien sie gerade von Baeumen abgestiegen, kuenftige Facharbeiter fuer Drogenhandel,
    alle zusammen Sand im Getriebe, was dem D Steuerzahler 94 Milliarden steigend kostet, dafuer verrottet die Infrastruktur, Altersrenten zu niedrig, Kriminalitaet nicht mehr in den Griff zu bekommen

    Das Buendnis der Roten/Gruenen/SPD/Liberalen/Union unter Merkel faehrt D bewusst gegen die Wand.
    Sie nennen dies (Schaeuble) notwendige Blutauffrischung um weitere Degeneration zu vermeiden,

    wobei geradei diese in keiner Gesellschaft mehr verbreitet ist, als unter den Cousin/Onkelehen im Islam weltweit.

    Hoffe wir koennen am Freitag das Glas erheben und auf die Aussicht fuer bessere Zeiten anstossen,

    wo kuenftig Politik

    FUER DEREN EINWOHNER, NICHT LAENGER GEGEN SIE BETRIEBEN WIRD.

    Das grosse Reinemachen mit anschl. Tribunal gegen Verraeter des Estabilshments ist notwendig und unerlaesslich, um einen neuen Kurs zu begruenden.

  13. Ein RÄÄÄCHTSPOPULIST IM WEISSEN HAUS
    Da knallen die Sektkorken.
    Und auch die Schmierfinken der LÜGENPRESSE
    werden sich flugs daran gewöhnen.
    War schon bei REAGAN so.
    Wer zuletzt lacht, lacht am besten.

  14. Ich verfolge gerade Trumps Rede LIVE!

    Es fällt auf, wie groß die Parallelen zu Deutschland sind. Eben erwähnt er die vielen Menschen, die nun überhaupt zum ersten Mal wählen wollen.
    Es verhält sich praktisch genau wie in Deutschland mit der Afd…

  15. Widerstand des ländlich-proletarischen!
    Frage an einen Kölner/ Berliner Deutschen:
    Was ist Heimat?
    Antwort:
    Am Wochenende aus der Stadt Flüchten und mit dem Reynair Flieger nach Malle machen….
    Frage an Deutschen aus Sachsen/ MVP:
    Was ist Heimat?
    Antwort:
    Meine Familie, das Dorf und die Geschichte meines Landes usw.
    Zukunft Findet nur noch auf dem Land statt…

  16. habe gerade bei Kopp-Online gelesen,dass die Clintons in einem pädophilen Sumpf(Ring) verwickelt sind.Kann mir jemand dazu mehr sagen??

  17. #6 Paula (04. Nov 2016 18:19)
    „Wenn sich im Internet eine Meinung verbreitet, die den Regierenden nicht genehm ist, wird der große Schlüssel umgedreht, und dann ist es vorbei mit der Freiheit. So sieht die Zukunft des Internets aus. Wenn Clinton einen Krieg führen will, die Menschen in den sozialen Netzwerken aber Frieden fordern, wird sie da tatenlos zusehen? Sie wird sagen: Diese Proteste gefährden unsere Demokratie, unsere Sicherheit. Das ist der nächste Schritt.“

    Oliver Stone

    INTERNET IST LÄNGST UNANTASTBAR
    WENN DA JEMAND DRAN GEHEN WILL,
    DANN BRENNT ROM.
    UND NICHT NUR ROM.

  18. Das Schönste für mich wird sein, wenn Donald zum ersten Mal mit dem neuen Adolf am Bosporus telefoniert. Schon jetzt hat Erdowahn Angst davor und lässt zum letzten Mal Rauch ab Richtung Deutschland.

    Ebenfalls nett, wenn der deutsche Außenlehrling von Trump nicht empfangen wird.

    Und wenn die Raute des Schreckens in der Hand Donalds zusammenzuckt.

  19. Nichts kann die deutschen Umerziehungsmedien in ihrem Amoklauf gegen Mr. Trump stoppen.

    Dasselbe läuft gegen den österr. Präsidentschaftskandidaten Hofer, Frau Le Pen uvm.
    Es ist eine bösartige Verschwörung linksgestrickter Journaille.

    Wie kann man nur einer schwerkranken, offenbar geistesgestörten und kriminellen Kandidatin des Großkapitals!! die Steigbügel halten!?

  20. Die Frage bleibt: welcher Familienclan ist korrupter, versoffener und krimineller–die Bush’s oder die Clintons?

  21. #3 Thomas116 (04. Nov 2016 18:09)

    So schön unser Land ist, so sehr glaube ich, dass das nicht das ist, was Merkels importierte Verbrecher suchen. Hier ist es kalt, muss gearbeitet werden, ist Ehre und Anstand gefragt.
    ———————————————
    Aber gerade von Ehre und Anstand schwafeln die Angehörigen dieser Mondgötzenkultur doch ständig. Ihr Schwafeln über ihre Schei*ehre hält sie zudem davon ab, sich zu integrieren, sich zu assimilieren und einen sittlichen Beitrag für ihr Gastland zu leisten.

    Toleranz und Respekt – den sie ständig von uns einfordern (fragt sich nur wofür?), funktioniert bei ihnen lediglich in Richtung Mekka. Während sie selber furchtbare Versager sind, die in uns lediglich den Wirtskörper für ihr parasitäres Verhalten sehen, kuscht unsere Elite vor jedem Musel*urz diesen Losern im vorauseilenden Gehorsam. Dieser Gehorsam ist absolut unverdient – man befrage einmal in einer städtischen Fußgängerzone die Menschen nach dem Vorteil einer Islamisierung Deutschlands. Die Antworten bilden zu über 75% die Wirklichkeit deutschen Empfindens ab, die unisono gegen den Islam in Deutschland votieren. Warum kann die AfD noch mal so viele Wähler (den Binnen I-Scheiß mache ich nicht mit!) in recht kurzer Zeit für sich einnehmen? Da war doch was, aber was?

  22. Koksnäschen Volker Beck wieder zugedröhnt ???

    Der Irre hat ganz neue Ansichten

    Volker Beck sagte:
    Es mache die Welt nicht sicherer, wenn Deutschland Terroristen abschieben würde, etwa in die Türkei oder nach Tunesien.

    NA RICHTIG ,LASS DIE TERRORISTEN LIEBER IN DEUTSCHLAND ,DANN SIND WENIGSTENS DIE ANDEREN LÄNDER SICHER VOR TERROR UND ANSCHLÄGEN !

    Poah , dieser Irre gehört doch in die Klapsmühle !

    Beck:
    Da der Verlust der Staatsangehörigkeit nur solchen Terrorkämpfern drohen würde, die außer der deutschen noch eine weitere Staatsbürgerschaft haben, wären nur wenige betroffen.

    Wenige ??
    Ihr habt nicht mal einen Überblick wie viel einen Deutschen Pass bekommen haben !

    http://www.tagesspiegel.de/politik/widerstand-der-spd-de-maiziere-will-is-kaempfer-ausbuergern/14794944.html

  23. #29 Athenagoras (04. Nov 2016 18:39)

    Davon schwafeln oder es haben, ist der entscheidende Unterschied.

    „Deutsch sein heißt, eine Sache um ihrer selbst willen tun.“ 🙂

  24. #3 Thomas116   (04. Nov 2016 18:09)
     
    Da wir uns selbst nicht retten können, kommt nur Amerika in Frage.
    ———
    Eigentlich traurig genug.
    Aber in Amerika gibt es Wehrsportgruppen,
    Milizbewegungen,die im Falle eines Wahlverlustes von Trump sich anschicken,
    der Clinton-Politik das Leben schwer zu machen.

    Hier wird Mark Zuckerberg verklagt,gerade deutsche Einträge nicht löschen zu lassen,welche ihrem Unmut Luft machen.

    Zu groß die Angst,das einer von den Volksverrätern,wie Kennedy enden könnte.

    Es gab bisher nur ein politisches Opfer,wenn ich recht informiert bin und das war Schleyer
    und kam von links.

    Ich versteh mich als konservativ und damit
    Heimatlos,es sei denn,die AfD übernimmt bald.

  25. +++ Deutsche Presse versagt gnadenlos – Wikileaks: Clinton in Kinderhandel auf Haiti und möglicherweise sexuellem Missbrauch verwickelt +++
    http://info.kopp-verlag.de/index.html

    http://www.silverdoctors.com/headlines/world-news/wikileaks-bombshell-reveals-clintons-supported-child-trafficker-laura-silsby-literally-pricing-how-much-it-costs-to-transport-children/

    Kurz zusammengefasst: Es wurden E-Mails gefunden, die auf Kontakte zu Laura Silsby hindeuten, inkl. Preisanfrage für Kinder.

    Laura Silsby: http://diepresse.com/home/panorama/welt/566084/Haiti_USBaptistin-Laura-Silsby-freigelassen

    „US-Baptistin Laura Silsby freigelassen…US-Außenministerin Clinton hatte stets betont, auf Haiti in der Frage keinerlei Druck auszuüben.

    („Die Presse“, Print-Ausgabe, 19.05.2010)

  26. Es kann kein Weiterso geben mit den verblendeten Multikulti-Eliten. Trump wäre ein wichtiger Fingerzeig in die richtige Richtung für uns alle.

  27. #26 Niedergang (04. Nov 2016 18:37)
    Eilemdeldung

    Maasmännchen dreht durch

    http://www.spiegel.de/forum/netzwelt/facebook-deutsche-staatsanwaelte-ermitteln-gegen-mark-zuckerberg-thread-531105-1.html

    … die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen Facebook-Chef Mark Zuckerberg und andere Manager des Konzerns wegen des Verdachts auf Beihilfe zur Volksverhetzung

    Wie gesagt,
    man kann nur hoffen, daß Zuckerberg bei Erhalt
    der frohen Botschaft nicht vor Lachen vom
    Stuhl fällt.
    Ein kleiner deutscher Justiz – Popel gegen
    Zuckerberg:
    Das hat die Welt noch nicht gesehen.
    Ich glaube, das nennt man HYBRIS.
    Und davon scheint auch die übrige deutsche
    WELTBEGLÜCKER – MISCHPOKE erfaßt zu sein.
    Dem MAAS – MÄNNCHEN JUCKT WOHL WIEDER DAS FELL.
    KANN ER HABEN.

  28. Als Trump Mitte August seinen Wahlkampfmanager Paul Manafort gegen Kellyanne Conway austauschte, war das eine Entscheidung mit goldenem Händchen. Ich denke, Kellyanne zeigt, wie es geht. Sie ist ein Genie. Sie hat endlich eine Formel gefunden, wie man mit der linksblöden „Argumentationsweise“ umgeht. Die bringen bekanntlich keine Sachargumente, sondern arbeiten mit stereotypen Kampfbegriffen und Sprechlosungen, ähnlich der roten Spruchbänder an jeder Straßenecke in kommunistischen Ländern. Mit Nullwörtern und Diskreditierungen machen die Linksblöden Stimmung und versuchen in der politischen Debatte die Hirne der Leute auf Standby zu halten. Trump sei ein Rassist, ein Sexist, ein Homophober, ein Xenophober ein…

    Kellyanne wird Trump geraten haben: geht nicht darauf ein! Lass die ihre linke Gebetsmühle drehen. Donald, dreh Du Deine Kreise. Weise cool und unbeeindruckt auf die Realität hin. Wieder und wieder. Hier kann man was lernen. Auch für die Kämpfe in Deutschland.

    Clinton – ein krimineller Clan (Clinton Fundation, unzureichende Trennung von Dienst und privat), Clinton – Vertreter einer ideologiegetriebenen Gesellschaftsklempnerei, Clinton – Anhänger einer kranken und durchgeknallten Multi-Kult-Bunt-Denke usw. Vor allem aber: Donald, denke von den Menschen her, nimm sie mit.

    Ich habe viele Rallys live verfolgt. Was für ein Unterschied! Clinton, eine linke Ideologin – abgehoben und Hass-zerfressen. Trump, sympatisch, der offensichtlich Menschen mag und die Ihn. Guckt mal:

    Clinton bei 30 sek. / erschreckend und unglaublich, die Fisage von Killery und die der Leute:

    https://www.youtube.com/watch?v=H8yF4ckv92g

    Hier Trump: bei 1,48 min 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=snou8qrElnM

    Hier noch was zum Lachen. Trump-Rally vs. Clinton-Flopnik:

    https://www.youtube.com/watch?v=A4K56KaJ7Ds

  29. OT

    CSU-Mitgliederbefragung zu bundesweiten Volksentscheiden.

    144.000 CSU-Mitglieder wurden befragt.
    Beteiligt haben sich nur 52.000 Mitglieder (36 Prozent)
    Von den 52.000 stimmten 36.000 dafür (69 Prozent).

    http://www.tagesschau.de/inland/csu-parteitag-141.html

    Ich hätte nicht gedacht, daß die CSU-Mitglieder so passiv sind.
    Nur gut ein Drittel haben sich beteiligt.
    Das ist echt enttäuschend !

  30. #37 Tritt-Ihn (04. Nov 2016 18:56)

    Umkehrschluss:
    2/3 haben von der CSU die Schnauze voll u. werden AfD wählen gehen.
    Denen geht ihre Partei mittlerweile am Arsxxx vorbei…

  31. OBAMA DER HEUCHLER !!

    2008: Barack Obama bezichtigt Hillary Clinton der Lüge !

    Während seiner eigenen Präsidentschaftskampagne in 2008 bezichtigte Barack Obama seine jetzige Favoritin der Lügen. In seinen Wahlkampfreden, machte er auf die Korruption seiner damaligen Rivalin aufmerksam.

    In einem Wahlkampf-Werbespot sagte Obama:

    „Was heute mit der Politik nicht mehr stimmt: Hillary Clinton wird alles sagen, um gewählt zu werden. Jetzt verunglimpft sie Barack Obama. Die ‚Washington Post‘ schreibt: ‚Clinton sagt nicht die Wahrheit‘. Sie unterstützt NAFTA (das Freihandelsabkommen zwischen der USA, Kanada und Mexiko). Trotz der Tatsache, dass in South Carolina Tausende Menschen ihren Arbeitsplatz verloren haben. Und das Schlimmste von allem: Es war Hillary Clinton, die für George Bush’s Irakkrieg gestimmt hat. Hillary Clinton wird alles sagen, (um zu Gewinnen) aber nichts wird sich ändern. Es ist Zeit für Veränderung,“ ich bin Barack Obama, Präsidentschaftskandidat.

    Und heute sagt Obama
    „Das Schicksal der Welt steht am Abgrund.“
    Darum wählt Clinton .

    Ja Herr Barak Hussein Muhammed Obama
    ihre Versprechen waren genauso gelogen …. oder gibt es Guantanamo nicht mehr, was Sie ja vorher groß verkündet haben !

    TRUMP for Präsident !!

  32. UND GERADE GROSS AUF DER ERSTEN SEITE DER
    BLÖD ZEITUNG,

    Clintons Mehrheit weg!

    Die US-Demokratin hat wichtige Wahlmännerstimmen verloren

    Der Rest des Berichtes ist wieder mit wenn und aber versehen , eben Bild Propaganda für Killary.

    Vielleicht können wir Trump bitten ,die
    BILD Zeitung zu schliessen !!!!

  33. #33 lfroggi (04. Nov 2016 18:43)

    Koksnäschen Volker Beck wieder zugedröhnt ???

    Der Irre hat ganz neue Ansichten

    Volker Beck sagte:
    Es mache die Welt nicht sicherer, wenn Deutschland Terroristen abschieben würde, etwa in die Türkei oder nach Tunesien.

    NA RICHTIG ,LASS DIE TERRORISTEN LIEBER IN DEUTSCHLAND ,DANN SIND WENIGSTENS DIE ANDEREN LÄNDER SICHER VOR TERROR UND ANSCHLÄGEN !

    Poah , dieser Irre gehört doch in die Klapsmühle !

    Beck:
    Da der Verlust der Staatsangehörigkeit nur solchen Terrorkämpfern drohen würde, die außer der deutschen noch eine weitere Staatsbürgerschaft haben, wären nur wenige betroffen.

    Rainer Wendt: Kinder fernhalten von Typen wie Volker Beck

    Mit Blick auf den Grünen Volker Beck sagte der Chef der Polizeigewerkschaft Rainer Wendt:
    „Mir sind Leute suspekt, die zwar wissen, wie der Berliner Drogenmarkt funktioniert, aber keinen Kontakt zum Arbeitsmarkt hatten.“

    ➡ Mit Blick auf die Grünen-Politikerin Claudia Roth sagte Rainer Wendt, er brauche keine Abgeordnete, die „am einen Tag kreischend auf irgendwelchen Gleisen sitzt und die Polizei nervt“, kurz darauf bei linksradikalen Demonstrationen mitläuft „und am nächsten Tag wieder als Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages im Parlament sitzt“.

    Noch härter teilte der Polizeigewerkschafter gegen den Grünen-Politiker Volker Beck aus, der „das mit der Liberalisierung der Drogenpolitik für sich schon mal vorweggenommen hat und kurz darauf wieder als Besserwisser mit moralischer Attitüde im TV-Studio auftritt“.

    „Mir sind Leute suspekt, die zwar wissen, wie der Berliner Drogenmarkt funktioniert, aber keinen Kontakt zum Arbeitsmarkt hatten“, sagte Rainer Wendt. Er habe immer versucht, seine Kinder „von solchen Typen fernzuhalten“.

    Integration von 1,5 Millionen schaffen wir nicht

    Zudem kritisierte Rainer Wendt, dass sehr viele Politiker die negativen Folgen starker Einwanderung ignorieren. „Es kann nicht laufen, dass wir die Integration schon mal grundlegend vermasselt haben, und dann sagen, jetzt kommen 1,5 Millionen in kurzer Zeit, aber diesmal schaffen wir das.“ Er glaube das nicht

    Die Integration sei nicht zu schaffen, wenn es im Ruhrgebiet und anderswo arabisch geprägte Viertel gebe, „mit eigenen Friedensrichtern und in manchen Stadtteilen Berlins auch mit einer eigenen Straßenverkehrsordnung“.

    Zwar wird Wendt wegen seiner Kritik an zu hoher Einwanderung immer wieder verdächtigt, in der CDU falsch zu sein.

  34. #46 AtticusFinch (04. Nov 2016 19:05)

    Hier gibt es viele Quellen:

    http://americasmiachildren.com/the-clintons-and-child-trafficking-in-haiti/

    Übrigens, die Sache mit Anthony Weiner (auf seinem Privatserver wurden 650.000 E-Mails des US-Departments gefunden) ist nachgewiesen. Wegen des Verdachts auf pädophile Aktivitäten suchte dort das FBI. Dabei entdeckten sie dann die neue Mail-Katastrophe. Die 30.000 Clinton Mails sind ein Klaks dagegen. Weiner ist der Hengst von Huma Abedin. Und die ist die linke und rechte Hand von Killery. Seit 1996!

    https://www.youtube.com/watch?v=WLAe3UeddUI

  35. Meine Vermutung:

    Wenn die „Eliten“ zulassen, dass Trump gewählt wird, dann nur um den voraussichtlichen Wirtschaftszusammenbruch auf ihn und auf die Konservativen zu schieben.

    Mit der Präsidenten Hillary würde alles auf die NWO zurückfallen.

    Man sieht ja jetzt schon, wie die Agenda vorbereitet wird: sobald Trumps Umfragewerte steigen, dann fallen die Börsen.

    Die NWO Eliten wollen Hillary nicht, weil sie dann selber das Obama Nachfolge Chaos tragen müssten.
    Was meint Ihr?

  36. Sogar CNN hat heute berichtet, dass Clinton inzwischen wieder unter 270 Wahlmänner in den Umfragen gefallen ist. Das wird so manchem verantwortlichen Redakteur dort nicht leicht gefallen sein.

    Dass das ausgerechnet auf Huma Abedin zurückzuführen ist, ist natürlich noch die Kirsche auf der Torte.

    Was aber auch noch positiv zu notieren ist:

    Gewinnt Trump, bekommen wir Trump.
    Gewinnt Clinton, kann sich Merkel wenigstens ihr huldvolles „mächtigste Frau der Welt“ endlich abschminken. Und ich wäre mir gar nicht mal so sicher, dass sie das nicht stören würde 😉

  37. #43 1291 (04. Nov 2016 18:56)
    Sollte Trump gewinnen, dann……………,

    DANN VERPISST SICH ferkel AUTOMATISCH ! ! !

    WE HOPE ! ! !
    ———————————————————————–

    Und sie wird es! Das wird das Ende des üblen Clinton-Merkel-Sisterhood werden, und die Welt kann etwas aufatmen!

  38. #60 ridgleylisp

    Da bin ich mir nicht so sicher. Machtgierige Personen, wie Merkel, gehen nie freilwillig!

    Auch Honnecker ist ja nicht freiwillig zurück getreten als Gorbi in Russland an die Macht kam.

  39. #62 Stefan Cel Mare (04. Nov 2016 19:59)

    Na ja…ich vermute, die Killery würde insgeheim fragen:

    Kann man nicht Beide haben?

  40. #57 Arbeiter (04. Nov 2016 19:45)

    Man sieht ja jetzt schon, wie die Agenda vorbereitet wird: sobald Trumps Umfragewerte steigen, dann fallen die Börsen.

    Das ist die gleiche Angst-Kampagne, die schon beim BREXIT nicht geklappt hat.

    Was meint Ihr?

    Siehe oben. Die Eliten sind keineswegs so allmächtig, wie es gerne von den V-Theoretikern suggeriert wird.

  41. #57 Arbeiter (04. Nov 2016 19:45)

    „Meine Vermutung“

    Interessante These, wobei es nicht wirklich von Belang ist, wer das Rennen macht.

    Die sogenannte Politik machen andere, will meinen:
    Die Börse ist ein Bestandteil der neuen Weltordnung und auf ein Rennpferd wird eben gesetzt.

    Die Wetteinnahmen und -ausgaben sind dabei selbstverständlich vorkalkuliert.

    Eine Win-Win-Situation, wie sie geschmeidiger gar nicht laufen könnte.

  42. #43 1291 (04. Nov 2016 18:56)

    Sollte Trump gewinnen, dann……………,

    DANN VERPISST SICH ferkel AUTOMATISCH ! ! !

    WE HOPE ! !
    ———–

    Darum hat Obama doch vorsorglich für Mitte November (ein paar Tage nach der US-Wahl) seinen Besuch in Berlin angekündigt. Er will Mutti abholen. 🙂
    Ich hoffe, die Olle packt schon einmal ihre Koffer.

  43. Im Gegensatz zu Trump,

    roechelt die kranke Greisin Hillary mit rauher Stimme den gleichen Quatsch,
    der die gesamte westliche Welt an den Abgrund gefuehrt hat.

    Trump fuer Erneuerung und Mischung der Karten neu.

  44. Donald Trum hat einen Vorteil,er ist politisch ein unbeschriebenes Blatt.
    Hillary Clinton hat einen Nachteil, sie ist politisch ein beschriebenes Blatt.

    Ich hatte ursprünglich gedacht, Donald ist ein Prolet, Idiot, Hochstapler, Lügner, also in keinem Fall ein Präsidentschaftskandidat.

    Aber nach den Enthüllungen von Assange in der letzten Zeit frage ich mich, WER der Lügner etc. ist.

    Und bei Hillary war immer klar, wofür und wogegen sie ist. Und wenn ich mir so vorstelle, was unter ihrer Zeit als Außenministerin in Libyen so passiert ist und was der ClintonClan so alles fabriziert…

    Und die GröKaZ hält den Mund, weil sie mag den Obama und sie mag Hillary.

    Ja, dann kann man eigentlich nur eins machen: Hoffen, dass TRUMP gewinnt.

  45. Trump bei 2:01:45

    Wir haben Herz! Wir werden Hilfszonen in Syrien einrichten und ihnen helfen. Aber wenn man sich ansieht, was in Deutschland oder Frankreich los ist – ein Desaster ! Ich werde die Golfstaaten dazu bewegen, einen Teil ihres Reichtums für diese Hilfsmaßnahmen abzuzweigen. Wir werden helfen, und andere werden helfen zu bezahlen.

    Wie steht Trump zu Putin ?
    Erinnere mich,dass er sagte, er wolle ihm die Hand reichen, aber kann jemand bestätigen?

  46. #64 Stefan Cel Mare (04. Nov 2016 20:07)

    […] Siehe oben. Die Eliten sind keineswegs so allmächtig, wie es gerne von den V-Theoretikern suggeriert wird.

    Finde ich auch. Was mir mehr Sorge bereitet ist die Tatsache, dass selbst politisch korrekte in den USA das elektronische Wahlsystem für nicht sicher halten.

    Und trotzdem weist #57 Arbeiter (04. Nov 2016 19:45) auf wichtige Aspekte hin.

  47. #64 Stefan Cel Mare (04. Nov 2016 20:07)

    „Die Eliten sind keineswegs so allmächtig, wie es gerne von den V-Theoretikern suggeriert wird.“

    Bescheidene Frage meinerseits:

    Für was steht denn der Buchstabe „V“?

    Für Victory oder etwa für Victim?

    Nur mal so rein theotetisch und vor allem suggestiv nachgefragt.

  48. #72 DFens (04. Nov 2016 20:33)

    Ist zwar live, aber paar Minuten zurückspulen lohnt sich. Was ist da los?

  49. Auch wenn bis zum Wahltag noch viel von Clintons Machenschaften an die Öffentlichkeit gelangt und viele Wähler sich dadurch von ihr abwenden, kommen die Enthüllungen ein bischen spät. Zur Erinnerung: Es sollen bereits über 26 Millionen US-Bürger schon gewählt haben.
    Keine Ahnung, ob das mit ausschlaggebend sein könnte.

    Amerika wählt per „Early Voting“ Wer sicher ist, wählt jetzt schon
    Stand: 03.11.2016

    Am Wahltag werden bereits rund 50 Millionen Menschen per „Early Voting“ ihre Stimme abgegeben haben, schätzen Experten – einer von ihnen ist Nathan Wolfson. Seine frühe Wahl bereut er nicht.

    Von Kevin Adlhoch, ARD-Studio Washington

    Nathan Wolfson ist einer von Millionen Amerikanern. Genauer gesagt ist Nathan einer von mehr als 26 Millionen. So viele haben sich bereits entschieden, wer ihrer Meinung nach der neue Präsident oder die neue Präsidentin der Vereinigten Staaten von Amerika werden soll.
    […]
    In einigen Bundesstaaten können die Bürger seit dem 23. September ihre Stimme per „Early Voting“ abgeben.
    […]

    http://www.tagesschau.de/ausland/uswahl/wahl-usa-earlyvoting-101.html

  50. #75 rene44 (04. Nov 2016 20:40)

    oh Mann, diese scheiß lockere Art der Amis ist schon iwie klasse..
    ———-

    Ich stelle mir gerade vor…..Merkel (ohne Redemanuskript) und Trump gemeinsam in einer Talkshow.
    Merkel würde sicherlich vor lauter Anspannung vergessen, ihre Raute zu machen 🙂

  51. Ich hoffe, er gewinnt!!!!!
    Nur er und Putin können gemeinsam helfen, Deutschland zu befreien! Erst von dem Linksextremismus und Merkel und dann ggf durch Unterstützung beim Reinigen des Landes und dem Wiederaufbau 🙂 #VoteTrump

  52. Ich bin ehrlich gesagt nicht überzeugt von Trump. Aber das muss ich auch nicht, denn ich bin kein amerikanischer Wähler. Aber seine Wahl könnte unser Establishment schwächen und deshalb drücke ich ihm die Daumen.

  53. #77 Rheinlaenderin (04. Nov 2016 20:49)

    😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 :

  54. Wenn Trump gewinnt, dann wird sich auch in Deutschland vieles ändern. Ich hoffe jedenfalls, das er es schafft.

  55. nochmal:
    #2 Freya- (04. Nov 2016 18:01)

    WikiLeaks-Gründer:

    Man wird Trumps Wahlsieg nicht zulassen –

    „Man wird Trump nicht erlauben, zu gewinnen“, sagte Assange in einem Interview mit der Agentur RT. Der Grund dafür sei, dass Trump kein einziges Establishment hinter sich habe.

    Seine demokratische Rivalin Hillary Clinton hingegen werde von Banken, Geheimdiensten, Waffenunternehmen, ausländischem Geld usw. unterstützt. „Und auch von den Medien. Von den Inhabern der Medien und den Journalisten selbst“, so Assange weiter. Am 8. November finden in den USA die Präsidentschaftswahlen statt. In den jüngsten Umfragen hat Trump stark zugelegt und seine demokratische Herausforderin eingeholt.

    https://de.sputniknews.com/politik/20161104313227481-man-wird-trumps-wahlsieg-nicht-zulassen/

  56. Wer noch nicht genug hat. Live in Wilmington, Ohio. Allein die Mugge lohnt sich. Streamm läuft schon. Geht bald los.

    Trump macht seit Monaten 3-4 Rallys 7 Tage die Woche. Trump ist 70 Jahre. Beeindruckend!

  57. #50 DFens (04. Nov 2016 19:20)

    Selbst dann, wenn man keine Silbe englisch kann!

    Kaum zu hören, aber nach dem Vergewaltigungsvorwurf sie sagt.

    „I just want to say to your. We are not going backwards. We are going forward“.

    Genau hier:
    https://youtu.be/ZzcZYFyN7vk?t=72

    Angesichts des Vorwurfs kommt das ein Geständnis nah. Keine direkte Übersetzung, sondern im Sinne dessen was sie vielleicht politisch gemeint hat :

    „Ich will Ihnen sagen. Wir wollen die Vergangenheit hinter uns lassen. Wir wollen in die die Zukunft“.

  58. #23 lisa (04. Nov 2016 18:34)

    habe gerade bei Kopp-Online gelesen,dass die Clintons in einem pädophilen Sumpf(Ring) verwickelt sind.Kann mir jemand dazu mehr sagen??

    Es gibt diese Geschichten von einem Bekannten von den Clintons, der durch den so genannten „Lolita Express“ berühmt-berüchtigt geworden ist. Bill Clinton – soviel steht wohl fest – ist da auch ein paar Mal mitgeflogen. Ob Hillary davon weiß…vermutlich ja. Muss man aber beweisen können.

    Diese weiter oben schon erwähnte Laura Silsby ist eine dubiose Figur und ist schon mal damit aufgefallen, dass sie versucht hat, mehr als 30 angebliche Waisenkinder aus Haiti in die USA zu bringen. Diese Kinder – das hat sich dann herausgestellt – waren aber teilweise überhaupt gar keine Waisenkinder. Diese Frau ist mehrfach mit Betrug aufgefallen, u. a. hat sie so etwas ähnliches schon mal mit Kindern aus der dominikanischen Republik versucht. Es besteht da der Verdacht auf Kinderhandel.

    Richtig angefeuert werden die Spekulationen dadurch, dass Clinton und Podesta in ihrer Kommunikation oft offenkundige Code-Wörter benutzen („Handkerchief“, „Pizza“ usw.), die auffallend oft so verwendet werden, dass sie gar nicht in den Erzählkontext passen, also offenkundig zur Verschlüsselung von Inhalten verwendet werden. Was sie wirklich bedeuten, weiß wohl niemand, aber natürlich schießen jetzt da die Spekulationen ins Kraut.

    Dazu kommt allerhand schlüpfriger Scheixx, also Einladungen zu „spirit cooking“, was bestimmte etwas sonderbare Sexualpraktiken beschreibt, die sonst eher ein Fall für Domian sind.

    Naja. Bis auf den Lolita-Express und die Laura-Silsby-Sache ist nichts davon strafbar, aber natürlich hat das alles so einen unguten Touch, der die Amis in dem Bild bestärken wird, dass genau wie bei den ganzen Korruptions-Sachen der Clintons irgendwie hinter dem Strahlemann-Getue noch echte Abgründe auftun.

    Mich persönlich interessiert derzeit am meisten die vor zwei Tagen vom FBI online gestellte Personalakte von Vincent Foster, der ehemaligen „rechten Hand“ von Präsident Bill Clinton, der 1993 angeblich Selbstmord beging.

    Und jetzt eine Woche vor der Wahl stellt sich heraus: an der Tatwaffe waren weder die Fingerabdrücke Fosters noch konnte man sämtliche Kugeln bzw. Geschosshülsen im Umkreis des Toten Fosters Waffe zuordnen.

    Da kommen natürlich Fragen auf. U. a. wieso man zwanzig Jahre unter den Teppich gekehrt hat, dass der Mann sich nie und nimmer selbst erschossen haben kann. Ist nebenbei auch sehr interessant, so eine FBI-Akte im Original zu lesen. Die gehen wirklich sehr systematisch vor, also Investigationslücken oder Schludrigkeiten konnte ich da bisher keine entdecken. Bringt aber die Clintons natürlich jetzt auch in gewisse Erklärungsnöte.

  59. #85 Union Jack (04. Nov 2016 21:30)

    „Lügenpresse USA.“

    ——————————————————

    Yep! CNN wird auch „Clinton News Network“ genannt. Die großen Cable Companys entsprechen in Deutschland ARD, ZDF, N24, nt-v & Co. Jedoch gibt es grandiose, unabhängige Medien. PI hätte hier schon einen fetten TV-Kanal mit Studio, Ü-Technik und 24/7 Programm. Was noch nicht ist, wird noch werden.

    Zur Lügenpresse in den USA. Folgendes muss man unbedingt gesehen haben. Bei der Donald Trump Rally in Cincinnati (Ohio) haben 20.000 Leute den Einmarsch der Vertreter der Qualitätsmedien angemessen begleitet. Ein Fest war das!!! Nur 1,49 min. Bitte anschnallen und die Fahrt genießen:

    https://www.youtube.com/watch?v=PsuekNDK_FI

    Die Millennial Millie hat sehr gute Stücke produziert und ist bei „infowars.com“ / „prisonplanet.com“. Tolle Frau und ein Beispiel für o.g., unabhängige Medien. „Millennial Millie“ bei YT lohnt sich. Einfach mal stöbern.

  60. @ DFens

    Guck mal, das ist von heute:

    Neues von Wikileaks:

    Two terrabyte drive with Clinton White House emails missing, presumed stolen from National Archives

    https://twitter.com/wikileaks/status/794273710559657987

    Wozu brauchen andere Länder überhaupt noch Spione, wenn Frau Clinton ihnen ihre gesamte Kommunikation auf dem Silbertablett präsentiert?

    Wer sie das selbst fragen will:

    hrod17@clintonemail.com

    (hrod steht wohl für Hillary Rodham, ihren Mädchennamen).

    Falls Du Huma Abedin fragen möchtest, wie 650 000 Regierungsmails auf den Rechner ihres Gatten gekommen sind:

    Das hier ist ihre e-mail-Adresse:

    ha16@hillaryclinton.com

    Weiß aber nicht, ob die noch aktuell ist . Vermutlich sitzt das FBI da und wartet auf Post. ;-))))

  61. #91 Paula (04. Nov 2016 21:56)

    @ DFens

    Guck mal, das ist von heute…

    ——————————————————

    Haha…gröööhl! Wenn alles in dieser Welt mit rechten Dingen zuginge, bräuchten weder Hillery Rotten noch Humus Abedin ne Mail oder ein „Two terrabyte drive“(hihi..)

    Statt Festplatte einen sehr befestigten Raum in einem sehr befestigten Gebäude hielte ich für äußerst angemessen!

  62. Noch eine Runde Trump-Bashing in den RTL-Nachrichten: Trump wird in Zwangsjacke dargestellt und (Witz ahoi) es wird ihm empfohlen,noch etwas Selbsthypnose zu machen,damit er nicht wieder ausfällig wird .

  63. Das Wahlsystem in der USA ist ja ein ganz anderes wie in Deutschland.
    Wie hoch ist eigentlich die Gefahr, das die sogenannten Wahlmänner vom Establishment nicht einfach mit Unsummen bestochen werden?
    Ich gehe davon aus, das Trump die meisten Wählerstimmen, aufgrund der bisherigen Nichtwähler, die jetzt zur Wahl gehen, auf sich vereinigen kann.
    Also: wie hoch ist die Sicherheit, das die Wahlmänner nicht bestochen werden?
    Vielleicht kann dazu hier mal Jemand etwas näher das Wahlsystem in Amerika erklären.

    Wenn ich die Möglichkeit hätte, wählen zu dürfen, dann gäbe es gar keine andere Wahl als Trump!
    Ich hoffe, er hat gute Sicherheitsleute an seiner Seite.
    Bei dieser Wahl stehen Milliarden für das Establishment auf dem Spiel. Und wir wissen ja, das da jedes Mittel recht ist, um den politischen Gegner auszuschalten.

  64. Donald, Du schaffst das!

    Diese bösartige und hinterlistige Person H. Clinton, darf nicht US Präsidentin werden ….

    Man muss unbedingt die Achse des Wahnsinn, der Unfähigkeit und der Unverantwortlichkeit, H. Clinton / Merkel im Interesse der Menschen verhindern.

  65. Trump, laut Umfragen in Führung!

    Das finde ich mal eine gute Botschaft ….

    Die Deutsche Medien werden schon ganz unruhig und verbreiten wieder mal irgendwelche abstrusen olle Kamellen und Märchen.

    Die Medien in Deutschland machen geradeso, als ob dass eine Deutsche Wahl wäre.

    Sehr lustig finde ich das!

    Donald Trump for President,
    Deutsche Lügen Medien!

  66. Laut CNN führt Clinton immer noch, was die Prozente angeht (46 zu 42%), ist aber was die Wahlmänner betrifft unter die erforderlichen 270 gefallen.

Comments are closed.