Chefreporter Volker SchimkusEin Gustostück der Lügenpresse liefert uns einmal mehr die MOPO: Chefreporter Volker Schimkus (Foto) hat sich aufgemacht, Hamburger Bürger zu befragen, was sie von Merkel 4.0 hielten und präsentiert seinen Lesern, die er offensichtlich für dümmer hält, als es sein Bericht ist, sieben Antworten. Friseurin Sarah (28) findet, Merkel sei die Richtige, auch was sie zu Trump sagte, findet Sarah „super“. Rentnerin Hannelore (75) weiß nicht, wen sie sonst wählen soll und findet, die Gastmutter des Weltelends hat ihre Sache „bisher gut gemacht“. Auch Hausfrau Susanne (45) ist dafür und Barkeeper Reza (53) hält Merkel für „die ideale Frau für den Job“. Kunststudent Ben (25) und der linke Ferdinand (36) sehen keine Alternative. Nur einer hält wenig davon, der Obdachlose Uwe (50). Also, alle für Merkel, außer die Verlierer. Damit hat Volker Schimkus sich ein Sternchen im Propagandabuch und die silberne Pinocchio-Nase verdient.

image_pdfimage_print

 

198 KOMMENTARE

  1. Das verwundert nicht, wenn man sich ansieht, wie das alles begann, die erste Fernsehsendung des ÖR (Textauszug aus Dussel, Konrad 2004: Deutsche Rundfunkgeschichte):

    Am 22. März 1935 wurde mit großer propagandistischer Rhetorik der regelmäßige Programmbetrieb des Fernsehens in Deutschland eröffnet. Reichssendeleiter Hadamovsky verkündete:

    „Während wir hier im Saale atemlos lauschen und schauen, hat die Zeit eines neuen, unbegreiflichen Wunders begonnen. Nach dem 30. Januar 1933 hat der Rundfunk das Wort des Führers allen Ohren gepredigt. In dieser Stunde wird der Rundfunk berufen, die größte und heiligste Mission zu erfüllen: nun das Bild des Führers unverlöschlich in alle deutschen Herzen zu pflanzen“ (zit. REISS 1979, S. 34).

    Mögen die Führer gewechselt haben, die „heilige Mission“ ist jedoch stets die selbe.

  2. Auf Merkels Schleimspur kriechen allerdings auch viele andere Lügenjournalisten, z.B. brachte es RTL fertig, dass sich 5 von 6 „zufällig auf der Strasse“ interviewte Passanten positiv zu Merkel äußerten.

    Da war Goebbels´ Propaganda subtiler.

  3. Bald hat es sich ausgemerkelt und auch die besonders devoten Schmierfinken dürfen sich bald dorthin setzen, wo sie bisher gedacht haben.

  4. Kurz gefasst: Die 68er Volks- und Kulturvernichter lieben Merkel, Gen X und Y ist etwas mulmig, sie wissen aber keinen Ausweg, im Falle der Frisörin, naja, die glaubt halt, was sie vom Fernsehen vorgesetzt bekommt, und der einzige, der weiß, wieviel Uhr es tatsächlich ist, ist der Gen Xer, der sich mit Mustafa, Abrahim und K’dungu täglich raufen muß.

  5. Kein normaler Mensch glaubt die Lügerei noch. Abos kündigen, weg mit dem Propagandazwangsgeld GEZ.

  6. #9 Anita Steiner (23. Nov 2016 14:44)
    Pro-Siebenmoderator Oliver Polak wünscht der Deutsch-Rock-Gruppe Freiwild den Tod
    TV-Star wünscht Frei.Wild-Fans den Tod
    Zitat:
    Wenn Freiwild damals im Bataclan gespielt hätte dann hätte ISIS jetzt kein schlechtes Image
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2016/11/23/pro-siebenmoderator-oliver-polak-wuenscht-der-deutsch-rock-gruppe-freiwild-den-tod/

    Wenn der wüßte was wir ihm wünschen, würde er sich wünschen im Bataclan dabei gewesen zu sein…

  7. Hey Leute, wo ist das Problem?

    Ihr müsst ja nur das Wort Freiheit gegen Feigheit austauschen. Minus ein „r“, plus ein „g“. Schon habt Ihr Euer schönes neues Deutschland. Mit Presse-Feigheit, Meinungs-Feigheit, Kunst-Feigheit, Religions-Feigheit usw. usf.

  8. Tja, es ist einfach nur traurig 🙁

    Hatte heute etwas Zeit und habe hin und her gezappt, ob Fernsehen oder Radio. Immer gibt es die Beweihräucherung der Rautenfrau.

    LÜGENPRESSE – LÜCKENPRESSE

  9. Und die sieben (!) Gestalten sollen nun repräsentativ sein, oder what?!?
    Vermutlich hat der Hampelmann Volker Schimkus einen ganzen Nachmittag 50 befragt, dann die 43 aussortiert, die über die Asylwachtel geschimpft haben oder mit „Ach hören Sie mir auf mit der blöden Merkel!“ oder „Wollen Sie mich veralbern: Diese Frau ruiniert Deutschland!“ sich gleich abgewandt haben! Oder eher noch wahrscheinlicher: Sie könnten keinen finden, und haben dann irgendwelche Fotos aus dem Netz geklaut (ausländische oder bereits verstorbene Personen) und irgendwelche pro-Merkel Kommentare schlicht erfunden! DAS halte ich für wesentlich wahrscheinlicher, als dass auch nur eine Person tatsächlich aussagt, die Schleuserkönigen „habe ihre Sache bisher gut gemacht!“
    Im Lääbe nid!!!

  10. Lügenpresse halt…wenn diese 50 Leute befragen,befinden sich wohl 6 Leute dabei,die Merkel gut finden..
    Die überwiegende Mehrheit die sich gegen Merkel aussprechen,werden natürlich raus geschnitten.

    So ist stets gewährleistet,dass in der Lügenpresse,oder dem Lügenfunk,sprich ÖR sich stets mindestens 99% pro Merkel aussprechen.

    War in der DDR auch nicht anders..Stets zu 100% wohlwollende Meinungen der Bürger.
    Damals war es verständlich,da Diktatur und die Medien dementsprechend getrimmt waren.

    Wie nennt man unser System heute??..Und diese verdammte Lügenpresse ist ein willfähriger Erfüllungsgehilfe..ob es damals bei Honecker war,oder heute bei Merkel.

    Man spürt keinen Unterschied mehr!!

  11. Ja klar.Merkel ist die Allerbeste.Nur sehe ich davon nichts.Da hat die Wagenknecht schon recht.

    Mopo betreibt hier offensichtlich Meinungsmache für Merkel,indem suggeriert wird,dass die Mehrheit der Deutschen Merkel eigentlich doch ganz in Ordnung finden.Aber auf solche billigen Tricks falle ich nicht herein.

  12. Stark, dass sich Menschen noch mit Bild zum Extremismus bekennen.

    Wenn auch nur in anonymer Form „Susanne L.“

  13. Die Asylflutung Merkels mit Millionen von arabische Scharia-Asoziale, afrikanische Raubnomaden und Kampf erfahrene moslemische Gotteskrieger ist das beste was Deutschland passieren konnte.

    Die machen wegen ihre Affenreligion aus der Steinzeit Deutschland so schön bunt, vielfältig und weltoffen. Gerade die Scharia-Gewalt-Folklore der Moslems mit Ungläubige abschlachten oder Frauen zu-Tode-schleifen, oder wahlweise auch Steinigen, ist eine unglaubliche kulturelle und bunte Kulturbereicherung.

    Und wenn Deutschland wegen dem Islam-Terror bald auf das Niveau eines Dritten Welt Landes absinkt, dann freuen sich die Grünen. Weil Eselskarren und Kamele in der CO2-Bilianz besser dastehen als Volkswagen und Daimler.

    Die wird es nach der Islamisierung nur noch in Museen geben.

    🙂 🙂 🙂

  14. Wer schaut denn noch Dreck wie das Mopo? Mir wäre dafür meine Zeit zu schade. Da schaue ich mir doch lieber etwas sinnvolleres an, wie das Muster meiner Rauhfasertapete.

  15. Unfassbar..

    Das muss man sich mal von außen betrachten.

    Da durchqueren illegale aggressive sogenannte „Kriegsflüchtlinge“ mehrere sichere Länder wo sie vor dem Krieg sicher wären… aber NEIN sie
    überrennen einfach illegal, wie Invasoren, Staatsgrenzen und sind auch noch am rotzfrechen fordern und klagen…

    Wo steht eigentlich, dass wir diese illegalen Invasoren integrieren MÜSSEN?

    Diese illegalen Invasoren setzen einfach voraus, dass die ungefragte erpresste Aufnahmegesellschaft/Land sie und ihre illegale Familie lebenslang alimentieren müssen.. Ja sie sogar noch in dem Aufnahme-Land klagen dürfen…

    Das sind KEINE Kriegsflüchtlinge.

    Das perfide ist, dass die Justiz auch noch der einheimischen Bevölkerung in den Rücken fällt..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Flüchtlinge

    Gericht macht Syrern Hoffnung auf schnellen Familiennachzug

    Düsseldorf. Voller Flüchtlingsstatus, statt subsidiärer Schutz: Das Urteil , das ein Syrer erstritten hat, nährt Zweifel an der Praxis der Ausländerbehörden.

    Das Gericht gab einem 18-jährigen Syrer Recht, der auf Zuerkennung des vollen Flüchtlingsstatus nach der Genfer Flüchtlingskonvention geklagt hatte. Bei einer Rückkehr nach Syrien habe er mit Folter-Verhören durch das Assad-Regime zu rechnen und sei deshalb als individuell politisch Verfolgter einzustufen.

    ……Der Umgang mit syrischen Flüchtlingen gehöre als zentrale Frage der deutschen Innenpolitik vor das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig, sagte der Düsseldorfer Richter Schwerdtfeger am Dienstag und riet dem unterlegenen Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), durch die Instanzen zu gehen, „damit wir Klarheit in der Sache bekommen“. Sollte sich die

    Rechtsauffassung der Verwaltungsgerichte

    durchsetzen, rechnet das BAMF in den

    kommenden Jahren mit 250.000

    Familiennachzüglern aus Syrien.

    http://www.derwesten.de/thema/fluechtlinge/gericht-macht-syrern-hoffnung-auf-familiennachzug-id12378475.html

  16. Was der Herr Schimkus da fabriziert hat, ist das neueste und innovativste Produkt journalistischer Kunst. Nennt sich „Clintonprognose“

  17. Manche Straßen in Deutschland sind eindeutig schon von den moslemischen Invasoren in Besitz genommen worden und für jeden sichtbar Scharia-Areas.

    „Das ist meine Straße“ – Mit Schraubenschlüssel gegen Polizisten

    Prügel mit Autowerkzeug, Faustschläge, Polizisten im Schwitzkasten: Die Attacken eines Familienclans in Düren waren brutaler als bekannt. Der Staatsanwalt spricht von einer neuen Dimension der Gewalt.

    https://www.welt.de/vermischtes/article159698128/Das-ist-meine-Strasse-Mit-Schraubenschluessel-gegen-Polizisten.html

  18. Auf Nordbayern.de die selbe Propaganda. Nur einer meinte, dman solle die Amtszeit wie in den USA auf 8 Jahre beschränken. Das ist schon der Gipfel der möglichen Kritik an unserer erhabenen Mutti.

  19. Wenn man Deutschland zerstoeren und ausrotten ist die Kasner dicherlich gut dafuer!
    Fuer einen normalen Buerger hingegen ist sie ein Albtraum!

  20. Hat auch sein gutes. Jetzt können sich stille Kritiker nicht mehr hinter der Illusion verstecken, dass schon alle anderen gegen Merkel stimmen werden. Er muss es selbst in der Wahlkabine tun, weil die anderen offensichtlich alle irre geworden sind.

  21. In meinem Paralleluniversum kann ich leider unter etwa 60 Personen nur eine einzige benennen, von der ich glaube, dass sie pro Merkel ist. Der Rest hält sie schlichtweg für bescheuert und das sind keine Obdachlosen.

    Wir werden aber alle mit unseren Raumschiffen zur Wahl fliegen um sie los zu werden.

  22. Wann endlich werden Straßen und Plätze nach ihr benannt? Wann erscheint sie auf Briefmarken, Münzen und Geldscheinen? Eine Rose und ein Krater auf dem Mond und ein Planet fehlen noch. Wann wird endlich eine Galaxie nach ihr benannt? Oh Angie…du intergalaktisches Luder du…

  23. #9 Anita Steiner (23. Nov 2016 14:44)

    Pro-Siebenmoderator Oliver Polak wünscht der Deutsch-Rock-Gruppe Freiwild den Tod
    TV-Star wünscht Frei.Wild-Fans den Tod
    Zitat:
    Wenn Freiwild damals im Bataclan gespielt hätte dann hätte ISIS jetzt kein schlechtes Image

    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2016/11/23/pro-siebenmoderator-oliver-polak-wuenscht-der-deutsch-rock-gruppe-freiwild-den-tod/

    Ist das nicht Volksverhetzung in Reinform?

    Strafantrag stellen!

    🙂

  24. Das letzte Aufgebot, mehr ist das doch nicht.
    Je unverschämter gelogen werden muss , desto mehr erkennen die Wahrheit

    Das schöne ist ja das die Nazikeule kaum noch wirkt.
    Diese wird jetzt durch die Populismuskeule ersetzt
    Die verpufft aber schnell
    1. weil die wesentlich schwächer ist
    Die steckt einen nicht mehr ins Nazi Eck!sondern besagt das man auf Blender reingefallen ist. Hier lässt sich das mit einer guten Argumentation schnell wiederlegen
    2. diejenigen die diese Nazikeulen entlarvt haben und immun sind werden auf
    die populistenkeule nicht mehr reinfallen.
    Das ist die letzte , schwache, Abwehrmauer

  25. nicht mal im “ Stürmer “ hat man so gelogen, wie es heutzutage der Fall ist, aber es sind genau diese unverantwortlichen Krittler, Wortverdreher und Schreiberlinge vom Schlag V. Schimkus, die wie Julius Streicher zur Verantwortung gezogen werden müssen

  26. Ich habe mir gestern auf Youtube eine Doku über die DDR und ihren Protagonisten Erich und Margot Honecker angesehen. Also ich muss schon sagen, die Ähnlichkeiten mit der gegenwärtigen Situation in Deutschland und Österreich Bezug auf Medien und Diffamierung politischer Gegner sind frappant!

    Margot Honecker: „Es hat die DDR nicht umsonst gegeben und mit ihr ist ein Keim gelegt worden, der irgendwann aufgehen wird.“

    Da hat sie leider recht behalten, dieser schädliche Keim heisst Merkel, Honeckers Rache!

  27. GEWALTEXZESS IN DÜREN

    „Das ist meine Straße“ – Mit Schraubenschlüssel gegen Polizisten

    Prügel mit Autowerkzeug, Faustschläge, Polizisten im Schwitzkasten: Die Attacken eines Familienclans in Düren waren brutaler als bekannt. Der Staatsanwalt spricht von einer neuen Dimension der Gewalt.

    (…)

    Was war passiert? Der 46-jährige Deutschtürke bedroht den Ordnungsamtsmitarbeiter massiv. Er habe dort keine Strafzettel zu schreiben. „Das ist meine Straße“, sagte er laut des Berichts.

    Seine Frau und zwei seiner erwachsenen Söhne kommen hinzu. Sie kennen den Namen des Stadtmitarbeiters und drohen ihm – auch mit Konsequenzen für das „Wohl seiner Familie“. Der Mann fürchtet um sein Leben. Er wählt den Notruf und holt die Polizei. Als die Männer immer näher kommen, wählt er den Notruf noch einmal.

    Lage „dynamisch, unübersichtlich und von hoher Aggressivität geprägt“

    Wenige Minuten später treffen Polizisten ein, weitere Streifenwagen werden angefordert. Doch die Situation eskaliert schnell zu einem Tumult. Erst werden die Polizisten beleidigt, dann geschlagen. Der 46-Jährige und vier seiner Söhne attackieren die Polizisten. Die Lage sei „dynamisch, unübersichtlich und von hoher Aggressivität geprägt“ gewesen, heißt es im Bericht. Ein Spezialeinsatzkommando wird angefordert.

    Die Polizisten werden „massiv mit Faustschlägen“ angegriffen. Ein 27-Jähriger verletzt mit einem Schraubenschlüssel fünf Beamte, bevor er festgenommen werden kann. Ein 15-Jähriger schlägt der Kommissaranwärterin ins Gesicht. Ein Polizist wird laut Oberstaatsanwalt Wilhelm Muckel von einem der Söhne in den Schwitzkasten genommen und immer wieder mit dem Radmutterschlüssel ins Gesicht geschlagen. Die Polizisten müssen Pfefferspray einsetzen, um ihren Kollegen zu befreien.

    Der 37-jährige Polizist kommt ins Krankenhaus, er erleidet einen Knochenbruch im Bereich der Augen, sein Augenlicht kann aber wohl gerettet werden. Neun weitere Beamte werden verletzt und müssen zum Teil im Krankenhaus behandelt werden. Fälle von solcher Gewalt erlebe er sehr selten, sagt der Aachener Oberstaatsanwalt.

    „Aus einem eigentlich nichtigen Anlass“

    „Das Besondere bei diesem Fall ist, dass so massiv gegen Polizeibeamte vorgegangen wird aus einem eigentlich nichtigen Anlass“, sagte er gegenüber der „Welt“. Der 46-Jährige und sein 27 Jahre alter Sohn sitzen nun in Untersuchungshaft. Zwei weitere Söhne, 22 und 28 Jahre alt, sind seit dem Vorfall auf der Flucht. Sie werden mit EU-Haftbefehl gesucht und könnten sich laut des Staatsanwalts im In- oder Ausland aufhalten.

    (…)

    Ganzer Artikel:

    https://www.welt.de/vermischtes/article159698128/Das-ist-meine-Strasse-Mit-Schraubenschluessel-gegen-Polizisten.html

  28. Gehirnwäsche –
    was ist denn eine Gehirnwäsche ?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gehirnw%C3%A4sche

    Beispiele für Gehirnwäsche ?
    1. Brexit – einen Tag davor war es „undenkbar“

    2. Donald John Trump – einen Tag davor war es „undenkbar“

    3. Wahlniederlage Erika Dorothea Kasner am ???

    Die Zeitspanne für die Bundestagswahl ist durch das Grundgesetz vorgegeben. Der Bundeswahlleiter gibt für die Wahl 2017 ein Datum zwischen Mittwoch, dem 23. August 2017, und Sonntag, dem 22. Oktober 2017, an.
    naja max 22.10.17 sind also noch 38 Tage in 2016 und 295 Tage = 333 Tage im ungüstgsten Fall und (23.08.17) 38+239 Tage = 277 Tage

    Am Tag davor „undenkbar“ ???
    https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/564x/6d/f8/90/6df890167824ffcf6b17164f4b6f9c39.jpg

  29. sklavenlöhnerinnenfriseuse findet merkel gut.

    was sollte man zum degenerierten zustand deutschlands sagen.
    wenn die abschaumjournalie die deutschsklaven dermassen im griff hat.

    arbeitsbienen finden es anscheinend geil,wenn sie knüppeln,ackern für die aufrechterhaltung des bankster merkelregimes,nur diese schwachköpfe die den laden am laufen halten,haben absolut nichts davon.
    sie sind genauso kanonenfutter,des hokuspokusregimes,wie die legalisierten massenmörder,die den krieg für profit ausfechten.

  30. Die Wiederholung macht es zwar auch nicht besser aber noch einmal……der Westen ist durch Jahrzehnte Gehirnwäsche und Wohlstandsverwahrlosung in der Mehrheit verloren. Alle Westverwandte und Bekannte ticken so und schauen arrogant und mit Unverständnis auf uns Sachsen. Sie sind weder gewillt noch in der Lage die Dinge mal anders zu betrachten und finden uns Ossis einfach schrecklich undankbar….Sie halten sich für die besseren Menschen und die Sieger der Geschichte.

    ….

  31. Ja,
    das Erscheinungsbild der LÜGENPRESSE nimmt
    immer unwirklichere Züge an, geradezu kafkaesk.
    Man kann auch kaum glauben,
    daß sich irgendjemand ernsthaft mit diesem Geschmiere befaßt.
    Können sie tatsächlich annehmen, daß ihnen
    das irgendjemand abkauft?
    Gut,
    hier haben wir es mit der untersten Holzklasse
    der LÜGENPRESSE zu tun, ein Blatt für die Blöden.
    Aber auch die haben doch Augen im Kopf,
    und gerade auch in Hamburg ist DER DRECK zum
    Greifen nahe.
    Ich glaube, es ist einfach nur Hilflosigkeit,
    nach dem Motto:
    Wir kippen einfach mal den LÜGENBREI an die
    Wand und und hoffen, daß was hängenbleibt.
    Von diesem Mangel an Handlungs – Varietät
    ist ja auch die „QUALITÄTSPRESSE“ (nicht zu
    verwechseln mit der KEINEQUALITÄTSPRESSE)
    betroffen.
    Im Grunde ist man nur noch mit den Floskeln
    RÄÄÄCHTS RÄÄÄCHTSBOBBELISMUS und als
    NOTWEHR MIT LETZTER PATRONE dem Overkiller
    NAAATZIII bewaffnet und seit neuestem mit
    der Mär von den alten, weißen, abgehängten
    Männern.

    UND MEHR IST BEI DENEN AUCH NICHT ZU HOLEN
    unter ihrer pseudointellektuellen SCHMINKE.

    Da herrscht auch große Not.
    Sie müssen sich zunehmend damit begnügen,
    ihre linksversiffte Stammklientel zu bedienen
    und bei der Stange zu halten.
    Und auch da gehen ihnen die mit Rest – Vernunft
    Ausgestatteten zunehmend von der Fahne. DIE LÜGENPRESSE spielt gerade RUSSISCHES ROULETTE.
    DON LICHTERKETTE diLORENZOs ZEIT und TAGESSPIEGEL
    haben noch mehr Restvernunft – Begabte am Hals
    und auch da wird das Geschäft mit der LINIENTREUE
    zunehmend waghalsiger.

    Klar ist indes:

    DIESE LÜGENPRESSE IST EIN KREBSGESCHWÜR DER
    DEMOKRATIE

  32. Als Inhaber eines gültigen Presseausweises schäme ich mich für solche schmierigen Säcke wie diesen Schimkus. Ich würde es nie fertigbringen, den Menschen so dreist ins Gesicht zu lügen. Pfui Teufel, solche Propagandafritzen sind eine Schande für meine Zunft!

  33. Kein schlechter Witz, heute auf ARD: Rechtspopulisten auf dem Vormarsch weil (!!!!!!!!) die Menschen im Netz nicht NEUTRAL informiert werden!

  34. https://www.welt.de/politik/deutschland/article159692136/Offenheit-wird-uns-mehr-Sicherheit-bringen-als-Abschottung.html

    Sie appelliert an die Bürger, sich dem Populismus entgegenzustellen.

    Meinungsbildung entstehe inzwischen ganz anders und werde mitunter manipuliert, sagte die Kanzlerin.

    Ein Schwerpunkt dabei solle eine stärkere Zusammenarbeit mit Afrika sein, die sich nicht nur auf Fluchtbewegungen beschränken solle.

    ..

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nichtwaehler-politische-stiftungen-legen-analyse-vor-a-1122668.html

    Der Einzug der AfD in bundesdeutsche Länderparlamente wird gemeinhin immer noch eher als Betriebsunfall gesehen, denn als womöglich tiefer Einschnitt in die gepflegte, konsensbetonte deutsche Nachkriegsdemokratie.
    Unter jungen Erwachsenen mit geringer formaler Bildung bleibe bei Wahlen inzwischen über die Hälfte zu Hause. Die soziale Asymmetrie sei nicht das alleinige Charakteristikum des Nichtwähler-Spektrums, und doch fänden sich unter den Nichtwählern überproportional viele Menschen, „die ein vergleichsweise niedriges formales Bildungsniveau aufweisen, die einkommensschwach sind, in ‚prekären Stadtvierteln‘ und strukturschwachen Regionen leben“.

    Mittelgroßes Manko der Analyse: Die jüngere Entwicklung, das heißt die Mobilisierung früherer Nichtwähler, die sich doch wieder haben aufraffen können und ihr Kreuzchen inzwischen bei der AfD hinterlegen, haben die Stiftungsleute nicht mehr erfasst.
    Andererseits: Wahlen seien immer auch die Möglichkeit, Unmut auszudrücken, wie es der Mainzer Experte Faas zu Protokoll gab. Protestwähler rekrutierten sich nicht zuletzt aus dem Nichtwähler-Lager. Faas: „Und über sie wissen wir ja einiges.“

  35. #22 Wolfenstein (23. Nov 2016 15:02)

    Weil Eselskarren und Kamele in der CO2-Bilianz besser dastehen als Volkswagen und Daimler.

    Während Kamele in Australien aus genau diesem Grund natürlich am besten gekelut werden sollten.

    Sind halt keine guten islamischen Kamele, sondern vermutlich einfach australische Nazi-Kamele.

  36. http://www.bild.de/sport/fussball/aenis-ben-hatira/wirbt-darmstadt-profi-fuer-salafisten-organisation-48892276.bild.html

    Wirbel um Darmstadt-Profi Änis Ben-Hatira (28). Wie die „Hessenschau“ berichtet, soll der Stürmer (diese Saison ein Tor in neun Spielen) in Verbindung zu einer Hilfsorganisation stehen, die vom Verfassungsschutz als salafistisch eingestuft wird.

    http://www.bild.de/news/inland/verfolgungsjagd/suv-dieb-rammt-polizeiwagen-48890366.bild.html

    Es handelte sich um einen 38 Jahre alten Polen.

    ..

    http://www.bild.de/politik/inland/martin-schulz/haus-anschlaege-veruebt-48887948.bild.html

    Die Auswertung der Überwachungskameras führten auf die Spur des 29-Jährigen, der der linksradikalen Szene zugeordnet wird.

  37. Dass sich Merkels Zustimmung in der Bevölkerung im Sinkflug befindet, kann man sehr gut an den Artikeln der deutschen LÜGENPRESSE ablesen. Hier wird klar, dass die veröffentlichte Meinung nicht mit der öffentlichen Meinung harmoniert. Hier tun sich Welten auf – wenn man die Leserkommentare zu diesen Artikeln sieht. Dass sich für diese utopische Zustandsbeschreibung überhaupt noch Schreiberlinge finden, die bereit sind, ihr Rückgrat zu malträtieren, wundert mich schon. Was soll man nur von solchen Charakteren halten?

  38. Ja habe ich auch irgendwo gesehen, welcher Sender weiß ich nicht mehr. Alle sagten Merkel ist gut und einer sagte, das ist gut das Merkel weitermacht, damit die AFD unter 15% bleibt… Hab ich nicht ganz verstanden……Kann mir einer Helfen?

  39. #10 Ad (23. Nov 2016 14:45)

    MERKEL IST
    FREIMAURERIN
    UND HAT DAS ZIEL,
    MIT IHREM
    MULTIKULTI-VÖLKERMORD EINZIG UND ALLEIN NICHT NUR DIE DEUTSCHEN, SONDERN ALLE WEISSEN VÖLKER AUSZURAUBEN UND
    AUSZUROTTEN.
    SIE IST EINE
    TEUFLISCHE
    ZIONISTIN.

    Stuss! Merkel ist weder Zionistin noch Freimaurerin, sondern einfach nur ein dummes Dreckstück ohne Charakter und Gewissen, ein Mensch, mit dem man privat nichts zu tun haben möchte.

  40. https://www.welt.de/politik/deutschland/article159691528/Politiker-treiben-Waehler-mit-falscher-Wortwahl-zu-Populisten.html

    „Mit Blick auf Deutschland ist zu diagnostizieren, dass viele Parteien gegenüber Populisten großen Nachholbedarf haben, was einfache und wertebezogene Sprache betrifft“, sagte Wehling, die kürzlich das Buch „Politisches Framing.

    Wie eine Nation sich ihr Denken einredet – und daraus Politik macht“ herausgab. <<

    https://www.welt.de/kultur/article159602805/Was-kann-ich-gegen-meine-Einsamkeit-tun.html

    Jedes negative Gefühl ist gefährlich, erst für das Individuum, dann für die Gesellschaft.

    Mit Einsamkeit verhält es sich wie mit Angst, wird ihr nicht auf den Grund gegangen, wird sie nicht konfrontiert, regieren Trumps.

    Einsamkeit kann zu Depressionen führen, zu Amokläufen, zu Protestwahlen, zu hämischen Tweets. <<

    ..

    https://www.welt.de/vermischtes/article159684479/Sie-sind-im-Kopf-einfach-zurueckgeblieben.html

  41. Scary Moments Caught on Camera. BESESSENE und UNHEIMLICHE MENSCHEN in den Medien, unerklärbare VERWANDLUNGEN grässlicher WESEN, gespenstische KREATUREN…Dark Germany

  42. eil am Rhein. Unbekannter bedroht Schüler und nimmt ihm Rucksack und Fahrkarte ab
    23.11.2016 – 14:06

    Freiburg (ots) – Heute Morgen gegen 07.35 Uhr wurde einem 12 Jahre alten Jungen von einem unbekannten Täter Rucksack und Fahrkarte geraubt. Der Junge war am Haltepunkt Gartenstadt ausgestiegen und war auf dem Weg zur Schule, als im Bereich der Hebelstraße ein Mann aus dem Gebüsch kam und den Jungen von hinten umklammerte. Er forderte von ihm die Herausgabe seines Rucksacks und seiner Fahrkarte, ansonsten würde er ihn schlagen. Eingeschüchtert gab der Junge die geforderten Sachen heraus. Gestohlen wurde ein schwarzer Adidas-Rucksack mit neongelbem Adidas-Symbol und ebenfalls neongelbem Schriftzug, sowie der Geldbeutel des Jungen mit seiner Fahrkarte. Der Täter dürfte ca. 10 bis 20 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 m groß gewesen sein. Er hatte kurze, schwarze Haar, die mit Haargel nach oben gestylt und links gescheitelt waren. Der Täter hatte dunkle Augen, einen Oberlippen- und Kinnbart. Er wird als südländisch aussehend beschrieben und sprach Deutsch mit leichtem Akzent. Bekleidet war er mit einer schwarzen Trainingsjacke und blauen Jeans. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich bei der Kriminalpolizei Lörrach (Tel. 07621 1760) zu melden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3491826

  43. was der spiegel und die zeit bundesweit in Deutschland betreiben, machen abendblatt und mopo lokal in hamburg—arschlecken und füsseküssen der blockparteien. hamburg hatte schon zu ddr zeiten exzellente kontakte nach drüben—und wo kommtv…e merekl her?–nix uckermark sondern hamburg -barmbek-nord–das obersauloch im sauloch hamburg

  44. Die Müllpresse geht inzwischen über normale Propaganda hinaus. Das nimmt schon mehr die Form von therapeutischen Sitzungen an, um sich selbst und ihr Gefolge noch mal auf den Endsieg einzuschwören.
    So ähnlich wie das Auditing bei Scientology.

  45. nachtrag: beim hamburger abendblat gibts einen herrn dey, der übernimmt die hamburger innenpolitische füsseküsserei dort

  46. Da hat Erdogan Recht!

    Alleine der Fakt, dass das Europaparlament solch eine Abstimmung durchführt, ist Ausdruck dafür, dass es Terrororganisationen in Schutz nimmt und sich auf deren Seite stellt“, betonte der türkische Staatschef.

    „Ohnehin laufen im Moment in vielen europäischen Ländern Terroristen frei herum. Viele europäische Länder helfen Terroristen und gewähren ihnen Unterschlupf“, kritisierte der türkische Staatschef die EU-Haltung gegenüber der in seinem Land verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK.

    https://de.sputniknews.com/politik/20161123313476389-erdogan-eu-parlament-beschluss-keine-Bedeutung/

  47. Man muss grundsätzlich nach Befragungen immer die Anzahl der befragten Personen beachten! Gestern die Forsaumfrage auf T-home, in der die Mehrheit der Deutschen angeblich hinter Merkel stand sagte gleichzeitig im „Kleingedruckten“, ganz am Ende des Textes, das lediglich 1002 Personen befragt wurden.

    Das versuche ich jeden Tag in meinem Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis zu kommunizieren. Die Menschen sind dann meistens ganz erstaunt, weil sie denken die Umfrage wurde bei ein paar hunderttausend Menschen durchgeführt.

    Auf der Forsaseite gibt es diese Ja- Nein- Umfragen bei 1.000 Personen schon ab knapp 500 Euro. Da seht ihr mal, wieviel die Wahrheit unseren Medienverdrehern wirklich wert ist. Und auf diese popligen Zahlen berufen sich dann alle Folgemedien, die diese Mitteilung weiterverbreiten und für ihre Zwecke und Berichterstattung missbrauchen.

  48. #58 Freya- (23. Nov 2016 15:39)
    Da hat Erdogan Recht!

    Da hat Erdogan, aber sowas von recht….. Ist nun mal so.

  49. Unsere deutsche Qualitätspresse deckt schonungslos und investigativ Mißstände auf!

    Wie z.B. hier:

    http://web.de/magazine/politik/donald-trump-usa/us-wahl-2016-manipuliert-hillary-clinton-donald-trump-gewonnen-32025800

    Aktualisiert am 23. November 2016, 14:40 Uhr

    Wurde die US-Wahl 2016 manipuliert? Eine Expertengruppe will Ungereimtheiten bezüglich des Wahlausgangs in drei wichtigen „Swing States“ entdeckt haben. Sollten die Wahlmänner dieser Staaten tatsächlich Hillary Clinton zustehen, wäre Donald Trump der Verlierer der Wahl.

    Eine Expertengruppe um J. Alex Halderman (Leiter des Instituts für Computersicherheit und Gesellschaft an der Universität von Michigan) und John Bonifaz (Anwalt für Wahlrecht) hat laut Berichten der US-Magazine „New York Magazine“ und „CNN“ Ungereimtheiten im Wahlergebnis drei wichtiger „Swing States“ entdeckt.

    Dabei handelt es sich um die Bundesstaaten Wisconsin, Michigan und Pennsylvania. Dort wollen die Experten einen Trend festgestellt haben, der erkennen lassen soll, dass Hillary Clinton in Regionen, in denen mit Wahlcomputer abgestimmt wurde, deutlich schlechter abgeschnitten habe als in Regionen mit händischem Stimmabgabeverfahren.

    So soll in Wisconsin etwa die Diskrepanz zwischen den Bezirken bei sieben Prozent liegen. Zur Verdeutlichung: Diese sieben Prozentpunkte sind gleichbedeutend mit 30.000 Wählerstimmen – Clinton fehlten in dem Bundesstaat 27.000 Stimmen zum Gewinn.

    Die Frage, die sich nun aufdrängt, lautet: Könnte es eine Manipulation per Hacker-Angriff gegeben haben?

    Einen handfesten Beweis für diese Vermutung stellen die Erkenntnisse zwar nicht dar. Jedoch sollten die Diskrepanzen genauer untersucht werden. Dazu raten zumindest die Experten.

    Also diese cleveren Hacker …!
    Da manipulieren die doch tatsächlich die Wahlcomputer so, dass exakt die Anzahl Stimmen für Trump gewertet wird, die der armen Hillary am Ende fehlen …

  50. @#10 Ad (23. Nov 2016 14:45)
    @ #41 Du (23. Nov 2016 15:19)

    Merkel ist Altkommunistin und eine IM bleibt immer eine IM. Freimaurer und die sind wie Tag und Nacht.

    Warum sollen Zionisten die Islamisierung unterstützen und sich selber damit ausrotten?

  51. RTL, Sat1, Pro7, ntv, N24, gehören zum Bertelsmann oder zum Springerkonzern.
    Frau Merkel, Frau Springer, Frau Mohn und Frau Knoblouch vom ZdJ, geben die Meinungsrichtung an.
    Die Kanzlerin und ihr Kaffeekränzchen.

  52. #56 Stefan Cel Mare (23. Nov 2016 15:37)

    So gesehen bin ich für wahr entzückt, zu wissen, dass zumindest eine meiner Forderungen erfüllt ist.

  53. Merkel ist Angewandtes Christentum >/b> und bereitet den von Nietsche vorhergesagten Untergang vor. Nur das Judentum wird überleben.

  54. Wenck kommt nicht,also muss das letzte Aufgebot an Schmierenkomödianten die Abwehrkanonen bedienen.
    Dies sind Auswüchse eines Staates, inclusive ihrer Staatsorgane,die das Volk verloren haben und auch nicht mehr erreichen.
    Wer auf Verarsche,Verdummung,Verharmlosung und Halbwahrheiten oder Lügen setzen muß,hat die Kontrolle verloren,es zeichnet sich der Untergang dieser Wahnsinnspolitik,immer deutlicher ab.

  55. Mich interessieren Umfragen nicht. Wenn jemand die Meinung des Volkes ehrlich für relevant hält, dann so er Volksabstimmungen auf Bundesebene einführen!

  56. #9 Anita Steiner (23. Nov 2016 14:44)

    Pro-Siebenmoderator Oliver Polak wünscht der Deutsch-Rock-Gruppe Freiwild den Tod
    TV-Star wünscht Frei.Wild-Fans den Tod
    Zitat:
    Wenn Freiwild damals im Bataclan gespielt hätte dann hätte ISIS jetzt kein schlechtes Image

    Über diese ekelhafte Doppelmoral, dieses ungehemmte Geifertum der ach so „Weltoffenen und Toleranten“, hat sich Dagmar Rosenfeld in der Welt auch so ihre Gedanken gemacht:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article159663446/Die-sexistischen-Attacken-der-Feministinnen.html

  57. Ach! Es gibt doch nichts dankbareres für Meinungsmacher als Strassenumfragen. Da kann so wunderbar manipuliert werden. Meinungsumfragen haben eigentlich in den Medien nichts verloren. Schon gar nicht im Nachrichtenteil.

    Und immer darauf achten, welche Meinung der Journalist am Schluss nimmt. Die sagt am meisten über den Macher aus. Die bleibt nämlich dem Konsumenten solcher Machwerke am längsten im Gedächnis.

  58. „Friseurin Sarah (28) findet, Merkel sei die Richtige“ … und eine todschicke Frisur hat sie auch noch!

  59. Merkel startet den Kampf gegen gefälschte Nachrichten.
    Wann ist eine Nachricht gefälscht oder „fake“? War der Überfall auf den Reichssender Gleiwitz und somit die entsprechende Meldung gefaked? War die Erklärung des Führers dass Polen auch mit bereits regulieren Soldaten geschossen hatte gefaked? War deshalb gar der ganze Weltkrieg II gefaked? Sind die Lücken unserer Lügenpresse „fake“ oder Fakt? Sind die Kommentare von Prof. Dr. Heribert Prantl Löcher oder Käse?
    Im III-en Reich galt Kritik als Wehrkraftzersetzung durch das internationale Judentum. In der UdSSR war Kritik revanchistischer Revisionismus der reaktionären Bourgeoisie. In der EUdSSR ist Kritik „Hetze“ oder „Hass“ seitens Rechtspopulisten, da sind sich alle Wagenburg-Parteien in der Volkskammer heute einig. Die Vokabel wird angepasst, das Ergebnis bleibt gleich. Wenn das entsprechende Kode-Wort von der Gestapo, NKVD, Stasi oder einer sonstigen Instanz verkündet wird, wissen WIR dass WIR zu weit gegangen sind. Der Führer predigte „Frieden“ und praktizierte Gewalt. Die Kanzlerin predigt „gemeinsame Werte“ und verschachert sie jeden Tag aufs Neue in dem sie Europa mit den Erzfeinden dieser Werte flutet. Mit einem gebührenden Sicherheitsabstand wachtelt die Kanzlerin Erdogan hinterher. http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-11/bundestag-angela-merkel-regierungserklaerung-fake-news

  60. An alle die sich hier mal wieder echauffieren, lassen Sie Ihre Postings nicht hier ab,sondern an die Email-Adresse
    der MOPO-Redaktion.
    Das bringt mehr als sich das so mancher denkt.

  61. #36 georgS (23. Nov 2016 15:11)

    In meinem Paralleluniversum kann ich leider unter etwa 60 Personen nur eine einzige benennen, von der ich glaube, dass sie pro Merkel ist. Der Rest hält sie schlichtweg für bescheuert und das sind keine Obdachlosen.

    Wir werden aber alle mit unseren Raumschiffen zur Wahl fliegen um sie los zu werden.
    ………………………………………

    Wo ist denn das „Wurmloch“ in dein Universum? Da würde es mir auch gefallen.
    😉

  62. Trump hat Amerikas fünf große TV-Sender eingeladen, um mit ihnen – unter Ausschluss der Öffentlichkeit – eine künftige Zusammenarbeit zu besprechen. Der Spiegel schreibt empört, was die armen TV-Verantwortlichen dort erwartete: „Einige Teilnehmer waren ob Trumps Auftritt so schockiert, dass sie die Schweige-Vereinbarung brachen und hinterher über Details des Gesprächs berichteten. Wie am Dienstag bekannt wurde, habe Trump mit einer Tirade über die ,verlogene Presse‘ begonnen und die Sender CNN und NBC News als Negativbeispiele genannt.“ Tja, tut weh, wen jemand Mut zur Wahrheit hat.
    Die Lügenpresse ist in den USA ins nachdenken und wanken gekommen und das wir bei uns auch zeitversetzt passieren.

    Die AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag sorgt gerade dafür, dass die Verwaltung des Freistaats eine Zeitlang beschäftigt sein wird. In einer Großen Anfrage hat die AfD der Landesregierung 630 Fragen und etliche Unterfragen zum Thema „öffentlich-rechtlicher Rundfunk“ gestellt.

    http://uebermedien.de/10010/alles-was-die-afd-immer-schon-mal-ueber-ard-und-zdf-wissen-wollte/

  63. Zu diesen „Straßenumfragen“: Ein Klassiker des Boulevards. Die sind jedesmal ein Horror für den Redakteur/Volo, der damit in der morgendlichen Redaktionskonferenz beschlossen auf die Straße muß. In der Konferenz wird nämlich das Ergebnis festgelegt. U.U. ist der den ganzen Tag unterwegs, bis das passende Ergebnis eingefahren ist. Richtig elend wird es, wenn der Abgabetermin erreicht ist und es immer noch kein Ergebnis gibt.

    Da wird schon mal der erweiterte Bekanntenkreis bemüht, was zu sagen.

  64. Das wird doch und ist alles getürkt. War selber bei solchen Umfragen dabei. Die Menschen werden gefragt, und wenn es passt werden die solange aufgenommen bis es passt. Wenn es nicht live ist wird geschnitten auf Teufel komm raus bis es ok ist. Wer das alles glaubt was da abgeht ist selber schuld.

    Der Obertroll hat mal wieder was zu sagen !

    Merkel schimpft über Internet-Trolle

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/merkel-schimpft-%C3%BCber-internet-trolle/ar-AAkEL2b?li=AAaxdRI&ocid=spartanntp

    Die soll sich trollen das wäre für Deutschland dass Beste ! Heute sind das Trolle früher war das Stasi ?

  65. Was die Wahrheit ist, sagt uns Merkel, die DDR-systemkonforme FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda:

    „Die Kanzlerin sagte, dass „Fakeseiten“ und Meinungsroboter im Netz zu einer Verfälschung von Meinungsbildern führen könnten. Außerdem sorge die Steuerung der Nachrichtenauswahl durch Algorithmen dafür, dass bestimmte Meinungen immer weiter verstärkt würden. Um die Bürger auch in Zukunft zu erreichen und zu begeistern, „müssen wir mit diesem Phänomen umgehen“ und nötigenfalls auch Regeln erlassen.“

  66. OT:
    Lügen-Gaukler IM Larve hat Angst, wieder mal ausgepfiffen zu werden (in Jena) und bricht den Besuch dort aus…“gesundheitlichen Gründen“ ab!
    Da wollen wir mal nicht so sein: Gute Besserung!!!

  67. Alice Weidel, Mitglied des AfD-Bundesvorstandes und am vergangenen Wochenende zur Spitzenkandidatin in Baden-Württemberg gekürt, gibt sich anlässlich der Bundestagswahl kämpferisch:

    „Frau Merkel hat alles falsch gemacht, was sie falsch machen konnte, ruiniert unser Land und traut sich dennoch eine weitere Kandidatur zu. Wir werden alles daran setzen, dass diese Kanzlerin nicht noch einmal gewählt wird und weiteren Schaden für Deutschland anrichtet.“

    https://www.facebook.com/alternativefuerde/

  68. Mich würde einmal eine Live-Befragung auf “ hart aber fair“ und andere Polit-Talks interessieren, wo das Volk live und direkt befragt würde z.B. Per Telefonabstimmung. Warum hält man sich da wohl so zurück.

    Damals bei Zarazins Thesen, wagte es NTV und trotz der Tatsache, das nicht alle Thesen von Zarazin zu befürworten waren, gab es zumindest eine Zustimmung von fast 90 Prozent.

  69. hergehört !,…Nero singt ! weil Hamburger Flüchtlingsbude in lodernden Flammen steht

    OT,-….Meldung vom 23.11.2016 – 09:43 Uhr

    Hamburg-Volksdorf Feuer auf Flüchtlingsheims-Gelände

    Volksdorf – Großbrand am späten Dienstagabend in einer Volksdorfer Flüchtlingsunterkunft!Das Feuer brach in einem mutmaßlich unbewohnten Pavillon auf dem Gelände am Waldweg in Volksdorf aus, in dem Material gelagert und sich Büroräume befanden. Nach Polizeiangaben wurde jedoch ein Bewohner (35) leicht verletzt. Der Mann habe das Feuer bemerkt und versucht, es selbst zu löschen. Dabei zog er sich Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Bislang unklar ist die Ursache für das Feuer. Bei dem Großeinsatz der Feuerwehr waren rund 40 Feuerwehrmänner mit zwei Löschzügen vor Ort.Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Bereits vor drei Jahren war es auf dem Gelände der Gemeinschaftsunterkunft zu einem Brand gekommen. http://www.bild.de/regional/hamburg/brand/in-fluechtlingsheim-48891596.bild.html

  70. Solch eine wichtige und weitreichende Umfrage kann in diesem Fall auch nur der Chefreporter Volker Schummelus durchführen. Lügenpresse!!!

  71. #86 Alpenbitter (23. Nov 2016 15:51)

    „Ach! Es gibt doch nichts dankbareres für Meinungsmacher als Strassenumfragen.“
    ———————————————————-

    So ist es. Nennt man zielführende Selektion. Eine Stunde Drehmaterial im Kasten für die Post Production im Studio. Heraus kommt ein Beitrag von drei Minuten. Mir hat mal ein TV-Journo erzählt, dass die wissen, wie der Beitrag aussehen wird, bevor sie überhaupt vom Studio losgefahren sind.

  72. #93 Mick (23. Nov 2016 15:56)
    An alle die sich hier mal wieder echauffieren, lassen Sie Ihre Postings nicht hier ab,sondern an die Email-Adresse
    der MOPO-Redaktion.
    Das bringt mehr als sich das so mancher denkt.

    Aber Mick,
    woher sollen wir vorher wissen, wohin wir
    deiner Ansicht unsere postings schicken
    sollen?

  73. Das Volk will nicht wie sie wollen. So zerrt man denn in einer grotesken tendenziösen Wirklichkeitsverzerrung willfährige Statisten durch selektive Auswahl vor die Kamera.

    Die SED-Propaganda war ein laues Lüftlein gegen diese ausgefuchste linke Lügen-Clique.

    Wie sie ihren Antijudaismus mit Anizionismus verkleiden, kostümieren sie ihren Antiamerikanismus als Anti-Trumpismus.

    http://www.spiegel.de/international/world/spiegel-editorial-trump-is-a-dangerous-president-a-1120925.html

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Elitaerer-Blick-auf-die-Wirklichkeit,spiegeltrump100.html

  74. Noch ein Nachtrag zu #97 Babieca (23. Nov 2016 15:59), also diesen Umfragen des Boulevards: Bedingung ist immer, daß die eingefangenen „Stimmen“ mit Bild erscheinen. Früher zockelte da noch ein Fotograf mit, heute macht es der Redakteur/Volo selbst.

    Da ist die Hemmschwelle nochmal höher, überhaupt was zu sagen. Daher ist diese Stilform eine der anfälligsten für Manipulation – schlicht, weil sich der Journo Stress, Frust und Mißerfolg ersparen will.

  75. Ich lach mich schlapp, wenn diese biodeutschen Vollmützen die freche Merkel erneut ins Kanzleramt wählen. Dann werde ich jegliche politische Aktivität einstellen und das Land verlassen.

  76. wenn man sich allgemein in den Leitmedien umschaut stellt man gerade in Bezug auf die Berichterstattung über Merkel fest,dass sich die veröffentlichte Meinung der jeweiligen „Leitmedien“ und die Leserkommentar(falls zugelassen) weit auseinander liegen..
    Fast in allen sogenannten Leitmedien sind die entsprechenden Leserkommentare zu 90% gegen Merkel und deren fatalen Politik gerichtet!

    Dies sagt ja einiges aus,dass Menschen,sprich Leser und Medien,sprich Meinungsveröffentlicher sehr weit auseinander liegen!

    Es ist hier wie in den USA….die Menschen haben von der einseitigen lügenhaften Berichterstattung die Nase voll und lassen sich nicht mehr bevormunden,wie es Wahlergebnisse,oder sonstige Abstimmungen(Brexit) deutlich wieder spiegeln.

    Und das ist auch gut so!!

  77. #95 Roadking (23. Nov 2016 15:57)

    Andersherum fände ich es reizvoller. Wir bleiben hier und schießen das M in eine Quantensingulärität.

    Hach verdammig. Geht auch nicht. M in ein schwarzes Loch? Können wir den Kumpels da Drüben im Paralleluniversum nicht zumuten. Das wäre nicht fair. Ein Teufelskreis.

  78. #104 DFens (23. Nov 2016 16:03)

    Mir hat mal ein TV-Journo erzählt, dass die wissen, wie der Beitrag aussehen wird, bevor sie überhaupt vom Studio losgefahren sind.

    Gilt für Print/inzwischen digital genauso. Bin selber durch diese Mühle durch.

    :)))

  79. Bericht aus Berlin:

    An einem Steh-Späti (so eine Art Trinkhalle) eine Pommes gekauft. Einmal laut „wir schaffen das!“ gesagt, allgemeines Aufstöhnen, dann im überbieten der Todesarten (!) und der Mord- und Verdammnisphantasien, einer in diesem Kommentar ungenannt bleibenden Politikerin.

    Ich war erstaunt, belustigt, erfreut.

    Zwar waren die Äußerungen alle nicht wirklich zitierfähig, aber hocherfreulich. Und die, die diese Äußerungen taten, das waren 2/3 einfache oder Kleinbürgerliche Leute, keine Säufer oder „Verlierer“ im eigentlichen Sinn.

    Die Volksseele kocht! Einfach eine Probe, immer mal wieder ein „Wir schaffen das!“ in den blödesten Situationen fallen lassen. Supermarktkasse, Tankstelle, Trinkhalle – das Echo wird euch allen hier gefallen!

    #Merkelmussweg
    #Merkelherbst
    #GröFaZ
    #Merkeljunta
    #Umvolkung

  80. Sicher ist die Umfrage nicht repräsentativ. Aber für Hamburger Verhältnisse überrascht mich das Ergebnis überhaupt nicht.
    Einer Umfrage die in max. 1 Stunde netto durchgeführt wird, noch dazu in einer Fussgängerzone, ich sehe da keine Manipulation.
    Vielen geht es noch recht gut, sie sehen die Gefahren haben aber Angst vor einem Wandel und wählen wieder die Raute.

  81. #107 Babieca (23. Nov 2016 16:06)

    Exakt! Und alle Beteiligten, vom Mikrofonhalter bis zum Redakteur haben bei der „Arbeit“ die Redaktionskonferenz im Hinterkopf.

    Das nennt man redundante Absicherung.

  82. #113 Babieca (23. Nov 2016 16:10)

    #104 DFens (23. Nov 2016 16:03)

    Mir hat mal ein TV-Journo erzählt, dass die wissen, wie der Beitrag aussehen wird, bevor sie überhaupt vom Studio losgefahren sind.

    Gilt für Print/inzwischen digital genauso. Bin selber durch diese Mühle durch.

    :)))

    Das nennt sich dann „investigativer journalismus“ ?

  83. #51hellga

    ich kann dir versichern dass viele viele wessis superfroh sind dass es euch gibt mit eurem widerstandswillen und eurer wachen intelligenz

    patriotischer gruss an dich

  84. Man darf aber nicht vergessen, dass es genug Leute abseits der Ballungsräume gibt, weit weg von Multikulti und Verbrechen, die noch nie leibhaftig ein Neger erblickt haben. Die Leute gehen wie gewohnt ihrem Leben nach und scheren sich einen Dreck darum, ob sie von Merkel oder anderen Konsorten regiert werden.

  85. Friede Springer (BILD) und Liz Mohn (Bertelsmann) sind die besten Freundinen von Angela Merkel. Die etablierten Medien dienen Merkel als Hofberichterstatter das ist eindeutig. Aber das ist in den USA nicht anders gewesen und trotzdem hat Clinton verloren und DONALD TRUMP ist neuer Präsident der Amerikaner geworden.
    Die Menschen müssen nur an die alternativen Medien herangeführt werden und das ist die Aufgabe eines jeden ehrlichen Patrioten dann kommt alles von ganz alleine.

    MERKL MUSS WEG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  86. Gestern bei kriecher Lanz.
    Da wurde die olle ungefahr heilig erklart!

    Lanz lief das saft aus sein enddarm!

  87. #91 Ohnesorgtheater (23. Nov 2016 15:54)

    Trump will Frieden zwischen Israel und Palästinensern stiften.

    Das ist natürlich großer Blödsinn. Seit Jahrzehnten eine routiniert abgefeuerte Antrittsfloskel jedes amerikanischen Präsidenten, jedes EU-Komissars und überhaupt jedes Politikers des Westens: „Ich werde Frieden zwischen Israelis und Palästinensern stiften.“

    Bullshit. Solange es den Islam gibt, gibt es keinen Frieden zwischen Mohammedanern und Israel, nur islamisch temporäre Waffenstillstände nach dem Vorbild des Vertrags von Hudaibiya (max. 10 Jahre, kann jederzeit vorher gebrochen werden, wenn Moslems wieder stark genug zum Krieg sind).

    https://open-speech.com/showthread.php/562321-Daniel-Pipes-Der-Vertrag-von-Hudaibiya-und-Lektionen-von-Mohammeds-Diplomatie

    Selbst wenn die Palis ihren Staat bekommen, ist kein Frieden, sondern es ist für sie nur der erste Schritt auf der Siegerstraße, die Juden endgültig ins Meer zu treiben. Die Ursache: Koran & Hadithe, also Islam. In dem ist Judenhass vorgeschrieben und Land Israel Eigentum der Moslems, weil sich Juden, als Moslemvariante, der Gnade Allahs nicht als würdig erwiesen haben. Deshalb verloren sie laut Islam das Recht auf ihr Land.

  88. #104 ownMACHT (23. Nov 2016 16:00)
    Mich würde einmal eine Live-Befragung auf “ hart aber fair“ und andere Polit-Talks interessieren, wo das Volk live und direkt befragt würde z.B. Per Telefonabstimmung. Warum hält man sich da wohl so zurück.
    Damals bei Zarazins Thesen, wagte es NTV und trotz der Tatsache, das nicht alle Thesen von Zarazin zu befürworten waren, gab es zumindest eine Zustimmung von fast 90 Prozent.

    Gab es schon. Eine Sternstunde im Feensehen
    Danach gab es ein solches Format nicht mehr zu Thema Islam
    http://www.ardmediathek.de/tv/Ihre-Meinung/Ihre-Meinung-Ist-der-Islam-gefährlich/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=34823856&documentId=35306492

  89. .
    Das Gesicht
    eines Zynikers spiegelt
    die schiefe, bzw. verzogene
    innere Haltung wider und verformt
    sich mit der Zeit so sehr, daß
    es mehr und mehr wie
    eine Grimasse
    erscheint.
    .

  90. #60 Hansa:

    Ja habe ich auch irgendwo gesehen, welcher Sender weiß ich nicht mehr. Alle sagten Merkel ist gut und einer sagte, das ist gut das Merkel weitermacht, damit die AFD unter 15% bleibt…

    Alle? Stimmt so nicht, allein gestern Abend saßen zwei Leute in der „Phoenix-Runde“, die ,Weiter so mit Merkel? Überhaupt nicht gut‘, sagten: Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte, Uni Duisburg-Essen, und Alexander Kissler von „Cicero“. Kissler erwähnte auch Merkels „enttäuschenden, erschütternden, entlarvenden“ Auftritt bei Anne Will, wo ihr zu keinem der wesentlichen Themen wie der Flüchtlingsfrage „noch nichtmal eine halbe Silbe zu entlocken“ gewesen sei, blamabel, sagte Kissler, ab 22:05:

    https://www.phoenix.de/content/1177125

    Und wer interessiert sich schon für die „Hamburger Morgenpost“, keine Zeitung ist mehr passé als die. Erst SPD, jetzt DuMont, hatte vor fünfzig Jahren mal 450.000 Auflage, jetzt krebst sie bei 75.300 rum, allein in den letzten zehn Jahren hat sie 35% Auflage verloren, also was soll’s.

  91. MERKEL IM BUNDESTAG

    „Offenheit wird uns mehr Sicherheit bringen als Abschottung“

    Es war ihre erste Rede seit Ankündigung ihrer Kanzlerkandidatur: Angela Merkel hat vor einer Abschottung Deutschlands gewarnt. Sie appelliert an die Bürger, sich dem Populismus entgegenzustellen.

    Mehr:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159692136/Offenheit-wird-uns-mehr-Sicherheit-bringen-als-Abschottung.html

    (Kommentare unter dem „Welt“-Artikel beachten. Unter den ersten ungefähr 30 Kommentaren, die ich dort gelesen habe, war kein einziger, der Merkel zugestimmt hätte.)

  92. #126 Babieca (23. Nov 2016 16:24)
    #91 Ohnesorgtheater (23. Nov 2016 15:54)

    Trump will Frieden zwischen Israel und Palästinensern stiften.

    Das ist natürlich großer Blödsinn. Seit Jahrzehnten eine routiniert abgefeuerte Antrittsfloskel jedes amerikanischen Präsidenten, jedes EU-Komissars und überhaupt jedes Politikers des Westens: „Ich werde Frieden zwischen Israelis und Palästinensern stiften.“

    Bullshit. Solange es den Islam gibt, gibt es keinen Frieden zwischen Mohammedanern und Israel, nur islamisch temporäre Waffenstillstände nach dem Vorbild des Vertrags von Hudaibiya (max. 10 Jahre, kann jederzeit vorher gebrochen werden, wenn Moslems wieder stark genug zum Krieg sind).

    https://open-speech.com/showthread.php/562321-Daniel-Pipes-Der-Vertrag-von-Hudaibiya-und-Lektionen-von-Mohammeds-Diplomatie

    Selbst wenn die Palis ihren Staat bekommen, ist kein Frieden, sondern es ist für sie nur der erste Schritt auf der Siegerstraße, die Juden endgültig ins Meer zu treiben. Die Ursache: Koran & Hadithe, also Islam. In dem ist Judenhass vorgeschrieben und Land Israel Eigentum der Moslems, weil sich Juden, als Moslemvariante, der Gnade Allahs nicht als würdig erwiesen haben. Deshalb verloren sie laut Islam das Recht auf ihr Land.

    So ist es.

    Ebenso träumt Erdogan vom endgültigen Sieg über die unwürdigen Ungläubigen. Je mehr sie auf die Verliererstraße kommen, umso stärker wird die geradezu todestrunkene Sehnsucht nach dem finalen Erfolg. Wer immer an den Islam glaubt, hängt und zappelt an irren Versprechungen – er darf und kann nicht anders.

    Dazu reicht ein Grundschnupperkurs im Koran:

    Sure 9, 33. Er ist es, Der Seinen Gesandten geschickt hat mit der Führung und dem wahren Glauben, auf dass Er ihn obsiegen lasse über alle (andern) Glaubensbekenntnisse, mag es den Götzendienern auch zuwider sein.

    Wenn einer zweifelt, was per se verboten ist:

    Sure 86, 13. „Dieser (Koran) ist wahrlich ein entscheidendes, letztes Wort.“

    Gnade mit den Nicht-Wechselwilligen? Fehlanzeige.

    Sure 47, 4-5: “Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande!“

  93. In der Hamburger Presselandschaft weiß man zumindest, welche wahren Probleme die Bürger bewegt. Das sollte sich auch PI hinter die Ohren schreiben…

    Hamburg sollte endlich Udo Lindenberg würdigen

    Der Panikrocker ist ein Glücksfall für Hamburg. Das muss die Stadt nur würdigen

    Er ist der Uwe Seeler des Pop. Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Musiker der Gegenwart. Und nahezu jedem Deutschen dürfte bei seinem Namen und seinen Liedern sofort Hamburg einfallen. Trotzdem fremdelt die Stadt nach wie vor mit Udo Lindenberg, und man muss sich schon trauen, ihn einen der großen Söhne Hamburgs zu nennen. Dabei ist er genau das, mehr noch als je zuvor, und man fragt sich, wann das von offizieller Seite einmal erkannt und auch entsprechend gewürdigt wird.

    Gut, als in der vorvergangenen Woche das Lindenberg-Musical seine Heimkehr auf die Reeperbahn feierte, war Bürgermeister Olaf Scholz unter den Ehrengästen und hatte sichtlich Spaß. Doch das war es dann auch. Während die Stadt große Hamburger wie Uwe Seeler und Hannelore Greve, beide sind auch Ehrenbürger, zu ihrem 80. beziehungsweise 90. Geburtstag zu Recht mit dem sogenannten Senatsfrühstück ehrte und ein eben solches auch dem früheren „Spiegel“-Chefredakteur Stefan Aust anlässlich seines 70. Geburtstags zuteil werden ließ, ging Lindenberg leer aus.

    Dabei ist der Musiker in diesem Jahr nicht nur wie Aust 70 Jahre alt geworden. Sein neues Album kam wieder auf Platz eins der Charts, die Tournee durch ausverkaufte Stadien erinnerte an frühere Auftritte der Rolling Stones. Und am vergangenen Wochenende erhielt Lindenberg in Berlin als bester deutscher Musiker erneut den Bambi – übrigens sechs Jahre nachdem er die Auszeichnung für sein Lebenswerk (!) erhalten hatte. Dort wie überall ist der bekannteste Hotelgast der Republik – er wohnt bekanntermaßen im Atlantic an der Außenalster – immer auch ein (guter) Botschafter Hamburgs. Jemand, der wie Uwe Seeler der Stadt, die nicht seine Geburtsstadt war, immer treu geblieben ist und der mit „Reeperbahn“ eine ihrer größten Hymnen singt.

    So einer wie er passt optimal zu einer Metropole, die sich mit der Eröffnung der Elbphilharmonie auf den Weg macht, zu einer Musikstadt zu werden. Bleibt die Frage, ob und wie man Udo Lindenberg in das Thema einbinden kann. Ein Versuch ist vor Jahren leider gescheitert: Damals gab es Gespräche über ein Udo-Lindenberg-Museum in der HafenCity, in dem der Musiker gern sein Gesamtkunstwerk gezeigt hätte, das sich bekanntermaßen ja nicht auf Musik beschränkt. Lindenberg hat über die Jahrzehnte seines Schaffens eine Reihe bemerkenswerter Devotionalien gesammelt, die auch seine politische Seite zeigen, gerade seinen (einsamen) Kampf um die deutsche Einheit. Die entsprechende Ausstellung, zu der auch Lindenbergs Bilder gehören, war ebenfalls vor Jahren schon in Hamburg zu sehen und wurde damals von Hunderttausenden Menschen besucht.

    Daran gilt es anzuknüpfen. Einerseits, um dem Mann, dem Hamburg tatsächlich viel Aufmerksamkeit und jede Menge Glamour zu verdanken hat, die Ehre zu erweisen. Andererseits, um die Popularität Lindenbergs über alle Altersklassen hinweg zu nutzen, um die (Musik-)Stadt noch attraktiver zu machen. Auf jeden Fall sollte man sich etwas einfallen lassen und anfangen, Lindenbergs Gesamt-, vor allem aber sein Alterswerk als das zu sehen, was es ist: ein Glücksfall für die Stadt. Viel zu oft wird der Sänger in Hamburg noch auf seine dunklen Zeiten reduziert, auf die düsteren Jahre, in denen er beinahe selbst mit viel Alkohol die lebende Legende zerstört hätte.

    Das ist lange vorbei. Hamburg hat einen großen Sohn zurück. Hinterm Horizont geht’s weiter.

    http://m.abendblatt.de/meinung/article208767425/Hamburg-sollte-endlich-Udo-Lindenberg-wuerdigen.html

  94. OT,-….Meldung vom 23. November 2016

    Klaut macht sich nackig und bedroht Angestellte
    Afrika-Flüchtling macht sich nackig im Lidl in Hettstedt Film im Link

    Diese Südseekönige benehmen sich, wie die Axt im Walde, weil sie es können. Keiner greift durch. Nichtmal die Polizei. Den Typen sollte man doch sofort einsammeln in das nächste Abschiebelager (welche es ja noch nicht gibt) und dann so schnell wie möglich ab die Post nach Afrika zurück… https://blog.halle-leaks.de/video-afrika-fluechtling-macht-sich-nackig-im-lidl-in-hettstedt/

  95. #127 katharer:

    Gab es schon. Eine Sternstunde im Fernsehen. Danach gab es ein solches Format nicht mehr zu Thema Islam.

    Das Format wird aber fortgesetzt, letzte Woche mit dem Thema „Warum sind Trump, AfD und Co. so erfolgreich?“, wo die Leute im Studio ordentlich vom Leder gezogen haben, der WDR ist uns nur noch eine Erklärung schuldig, warum die Facebook-Seite zur Sendung stundenlang offline war. Nächsten Mittwoch geht es weiter mit dem Thema „Sind Flüchtlinge noch willkommen?“:

    http://www1.wdr.de/fernsehen/ihre-meinung/sendungen/ihre-meinung-populismus-102.html

  96. #109 Ohnesorgtheater (23. Nov 2016 16:04)
    -„Alternative für Christus! Hass schlägt den Kirchenleuten aus der AfD entgegen. Wie reagieren evangelische und katholische Wähler? Die Antwort ist kompliziert…“ ???

    So kompliziert ist die Antwort sicher gar nicht! Die sogenannten „Kirchenoberen“ verstecken wenn es ernst wird ihr Kreuz oder legen es sogar ab!!!!!
    Ergo : Es wird wohl künftig für längere Zeit dunkel bleiben in Domen und Kirchen, weil die Schäfchen sich das nicht bieten lassen und schon immer der Letzte das Licht ausgemacht hat !

    Und wählen werden sie bestimmt richtig 🙂

  97. Also, alle für Merkel, außer die Verlierer.

    Ja! Das fällt auf, und das ist schon der Wink mit dem ganz großen Zaunpfahl an den Leser: „Du willst doch sicher nicht, dass die Leute denken, du wärst auch SO EINER? Also pass auf, was du sagst.“

    Interessant ist, dass unter dem Foto keiner einzigen Person die „Flüchtlinge“ auch nur erwähnt werden, auch dem einzigen Merkel-Gegner wurde nur SPD-Allerweltsgeschwafel (mehr für sozial Schwache tun) in den Mund gelegt. Und ansonsten vor allem: „Stabilität und alternativlos und da weiß man wenigstens, was man hat.“

    Ich bin immer wieder fassungslos, wie extrem dümmlich die Propaganda ist, und kann nicht verstehen, wie man für so etwas sein Foto hergeben kann (es sei denn, es sind Agenturfotos, dann können die Models vorher nicht wissen, wofür ihre Fotos verwendet werden, ich fürchte aber fast, die sind echt).

    Ich bin nun wirklich alle andere als ein Churchill-Fan, aber ihm wird das Zitat zugeschrieben:

    „Das beste Argument gegen die Demokratie ist ein fünfminütiges Gespräch mit dem Durchschnittswähler.“

    Wenn das echte Meinungen sind, dann muss man ihm leider beipflichten.

    Es geht dabei wohlgemerkt NICHT darum, dass diese Leute für Merkel sind!!! (Wenn sie es damit begründen würden, dass sie sich an den „Flüchtlingen“ erfreuen, wäre das zwar auch daneben, aber wenigstens logisch) Es geht darum, wie extrem dümmlich sie ihre Merkel-Zustimmung begründen und wie phrasenhaft sie daherpolitisieren.

  98. Udo Lindenzwerg ist das typische Produkt des deutschen Kinder- Pop-ulismus: Drogen, Alkohol – bei ihm wendet sich das Innere auch markant nach außen. Knallebunt und nach allen Seiten offen – Nachdenken ist auf diesem Niveau nicht mehr angesagt. Einfach drauflos schwätzen, wie seit 40 Jahren. Widerlich.

  99. Mittlerweile empfinde ich für Journalisten nur noch Verachtung und Abscheu. Propaganda anstatt Aufklärung. Schämt Euch eurer Zunft!

  100. Mmmuuuahahaaa….

    Da kann er schreiben, was er will, aber ich sage, der Typ ist gerade richtig frustriert, weil er während seiner Recherche gerademal 7 Leute gefunden hat, deren Aussagen halbwegs ins Hofberichterstattungskonzept passen.

    Wie lange dauert es, 7 Leute zu befragen? Eine halbe Stunde? Eine Stunde?

    Und für eine Stunde „Dokumantations-Arbeit“ betreibt die MoPo den ganzen Aufwand?
    Nie im Leben.
    🙄

    Ich behaupte, Schimkus musste sich den ganzen Tag die Hacken ablaufen und dutzende Leute ansülzen.

  101. Heute Abend gibt es eine Mahnwache in Hameln für die Muslima die am Auto fast totgeschliffen wurde
    Der Bürgermeister rief dazu auf innezuhalten

    Find ich gut.
    Warum gedenkt ihr aber nicht den 100.000 enden muslimischen Frauen in Deutschland die von Ihren Männern vergleichbar behandeln?
    Vergleichbar mit dem Leben, dem Leid und der Unterdrückung durch ihre Machomänner, Brüder?

    Geht euch am Arsch vorbei wie die Flüchtlinge Weltweit. Die erst interessant wurden als Millionen spektakulär nach Europa kamen

    Genauso wenig habt Ihr Euch Interessiert als ein Deutscher in HH Spektakulär
    umgebracht wurde.
    Mahnwachen wurden gar von linksextremen angegriffen

    Eure Verlogenheit wieder mich nur noch an

  102. @ #128 eo (23. Nov 2016 16:27)

    du gehst mit deinen Wortumbruch einem gehörig auf den Sack.

    Auch
    #102 Du (23. Nov 2016 16:00) und
    #10 Ad (23. Nov 2016 14:45) mit der Sperrschrift mangels rudimetären Deutschkenntnissen der Groß.- und Kleinschreibung in ein und der selben Person machen hier nur den Troll.

  103. #76 franzjosef

    Wahlfälschung?

    In drei „Swing States“ sollen Wahlautomaten sabotiert worden sein

    Die Clintonfans und die Lügenpresse wollen eine Trump Wahlfälschung konstruieren, Und zwar in Wisconsin, Michigan und Pennsylvania. Nun ist es aber so, dass ausgerechnet Michigan der Bundestaat ist der als absolut letzter Bundesstaat, erst viele Tage nachdem der Wahlsieg von Trump feststand, das Endergebnis veröffenlicht hat.

    Da stelle ich mir die Frage, warum hätte die Trumptruppe da noch die Wahl in Michigan fälschen sollen. Und selbst wenn alle 3 Staaten an Clinton gehen würden, hätte Clinton trotzdem noch verloren.

    https://www.contra-magazin.com/2016/11/wahlfaelschung-in-drei-swing-states-sollen-wahlautomaten-sabotiert-worden-sein/

  104. Er hat sich sogar die goldene Pinocchio-Nase verdient!
    Habt Ihr überhaupt eine Vorstellung davon wie lange der gebraucht hat die handvoll Befürworter zu finden???

  105. Solche Strassenumfragen haben Null Komma Null Aussagekraft, genauso wenig wie all die ganzen anderen *repräsentativen* Auftragsumfragen.
    Woher will ich wissen, ob dieser Strassen-Reporter nicht schon längst eine Aussortierung kritischer Meinungen getroffen hat, sprich uns solche Meinungen schlicht unterschlägt?
    Manipulationen sind bei solchen Umfragen Tür und Tor geöffnet. Jeder Idiot weiss, dass er in der Hamburger Hafenstrasse höchstwahrscheinlich ganz andere Meinungen hören wird als in den ländlichen Gebieten Bayerns. Ausserdem ist bekannt, dass sehr viele Menschen inzwischen wieder (wie zu DDR-Zeiten) dank Maas und Stasi-Kahane zwei Meinungen haben, die öffentliche, und die private in den eigenen vier Wänden.
    Also verschont uns mit solchen erstunkenen, erlogenen und manipulierten Umfragen!
    Was die Menschen tatsächlich denken, werdet ihr verlogenen Schweinejournalisten spätestens bei den nächsten Wahlen erfahren.

  106. Wer, besonders wenn er noch in einem Arbeitsverhältnis steht, ist so blöd öffentlich seine Meinung zu sagen.
    Bei solchen Meinungsäußerungen erfährt man nichts als das, was die Leute meinen, dass der Interviewer hören will. Würde ich auch so machen. Clinton gewinnt und Trump verliert, so die Meinungsumfragen. Und?
    Einen Scheixx drauf, mehr nicht über solche Dummbeutelei.

  107. #131 Athenagoras (23. Nov 2016 16:31)

    „Diese „Kolumne“ im SPIEGEL ist sehr erfreulich :-)“
    ———————————————————————–

    Gröööhl. Der irre Lobo grillt den verrückten Münckler. Jetzt fangen sie an, sie gegenseitig aufzufressen. Leute, wir haben einen guten Job gemacht. Weiter so! Ich lach mich schlapp.

  108. #140 Werner-T5 (23. Nov 2016 16:43)

    Klar, ein neues Hohenschönhausen für politische Gegner ist sicher schon in Planung.

  109. #137 Alucard:

    In der Hamburger Presselandschaft weiß man zumindest, welche wahren Probleme die Bürger bewegt.

    An dem Artikel ist nur auszusetzen, dass in der Überschrift und der Unterzeile das gleiche Verb „würdigen“ steht und dass er in voller Länge bei PI gepostet wurde. Ansonsten geht der schon in Ordnung, die Leute haben schließlich nicht nur Sorgen, sondern auch Vorlieben und Abneigungen.

  110. Liest irgendwer das Käseblatt?Wer interessiert sich für Schmierblättchen,deren Auflagenzahlen sich im freien Fall befinden?Die entsprechenden Reporter überschätzen ihre Bedeutung im Blätterwald.

  111. #153 John Maynar:

    du gehst mit deinen Wortumbruch einem gehörig auf den Sack.

    Lass ihn, der kann nicht anders, ein Fall von Zwangsneurose.

  112. Was ich bei HH immer so lächerlich finde: Zwei der ausdrücklich mit „Hamburg“ benamsten Zeitungen – Abendblatt und Mopo – sind inzwischen fest in der Hand von zwei NRW-Verlagsgruppen, die genau NULL Ahnung von HH haben. Das merkt man den inzwischen meilenweit an Hamburg – außer der üblichen Blabla-Soße – Blättern an: Abendblatt ist 100 Prozent Funke/Essen; Mopo 100 Prozent DuMont/Köln.

    Die Hamburger Redaktionen fabrizieren, was sich die Binnenland-Konzerne so als „hamburgisch“ vorstellen. Entsprechend erbärmlich sind die Produkte.

  113. Ich kann mir jetzt schon vorstellen, was von der Journaille alles kommen wird, wenn dieser Wahnsinn erst einmal vorbei ist.

    Da werden sie heulen und jammern:
    „Was sollte ich denn anderes tun, ich habe ja sonst nichts gelernt, ich mußte meine Familie ernähren, das Haus abbezahlen……“

    Und das Ganze dann noch in Buchform, damit sie auch damit noch Geld scheffeln können!

  114. #150 nicht die mama (23. Nov 2016 16:52)

    Ich behaupte, Schimkus musste sich den ganzen Tag die Hacken ablaufen und dutzende Leute ansülzen.

    So ist es. Dazu kommt auch noch der Auftrag – Redaktionskonfernz im Nacken – „eine bunte Mischung“ zu präsentieren. Also nix mal eben an die Uni gelatscht und da kurzerhand eine Handvoll Studies befragen ist nicht. Es muß „die ältere Frau“, „der Handwerker“, „der Student“, „die Karrierefrau“, „der Unternehmer“ sein.

    Die Vorgaben für so einen Schwachfug sind überaus eng. Daher wird er von jedem, der nicht ausgekochter, altgedienter Hase mit Kontakten ist, je nach Thema inniglich gehasst.

    Wenn die Mopo beispielsweise beim Hafengeburtstag wen zu einer Umfrage losschickt „Sauerei-Fischbrötchen viel zu teuer!“ ist das schneller erledigt als „Merkel ist Super“.

    ;))

  115. #157 FrankfurterSchueler (23. Nov 2016 16:59)

    Genau so. Hinzu kommt der psychologische Aspekt. Wann steht so ein Otto Normal schon vor der Kamera? Ein fettes Mikro vor’s Gesicht. Die martialische Cam vor der Rübe, ein Team und alle starren einen an. Schließlich der Interviewer ganz nah auf Richweite mit starrem Blick. Blitzartig die Frage. Da geht der Puls hoch. Im stillen: Was eh Merkel eh was sagt man denn so? Und dann sagt sie, was man so sagt. Und woher wissen wir, was „man“ so sagt? Na? Genau! Aus dem Fernsehen. Man will ja in dieser Situation alles richtig machen. Ganz einfach.

  116. Sehen Sie sich die Physiognomie des Schlaubergers einmal genau an.
    Haartechnisch aufgenordet, arrogant, selbstverliebt und kunstgrinsend.
    Wenn dieser feine Herr glaubt, sein dickes Salär bei der Asphaltzeitung wird die nächsten 20 Jahre so weitersprudeln, ist er schief gewickelt.
    Auch dort werden demnächst Köpfe rollen (s. Spiegel uva.)

  117. #159 Volker Spielmann (23. Nov 2016 17:02)

    Post für Post wie ein guter, alter Freund, der ab und zu meinen Weg kreuzt.

  118. Aha, die LÜGENMEDIEN-Propagandamaschinerie für Mad Mamas Wiederwahl springt an! Mann, wird das ein Gedöns werden!

  119. Das wirklich schlimme an der Sache ist ja, was für dumme und plumpe, geradezu lächerliche Aussagen und Manipulationen ausreichen, um diese Maschinerie in Richtung Degeneration, Chaos und Selbstvernichtung am Laufen zu halten.
    Das deutsche Volk des 3. Reiches muss posthum wahrlich rehabilitiert werden. Was hat Hitler sich nicht alles einfallen lassen, um das Volk und Vaterland ins Verderben zu führen. Darüber sind nicht nur ganze Bücher, sondern ganze Bibliotheken geschrieben worden.
    Und wir?
    Was können wir unseren Enkeln sagen, wenn sie uns fragen: „Warum habt ihr das nicht verhindert?“
    Hitler hat zwar die 1000 Jahre seines Reiches nicht geschafft, aber er hat ein Theaterstück in 1000 Akten aufgeführt. Da hat ein Shakespeare seinen Meister gefunden. Kein Statist konnte sich dem entziehen.

    Und wir heute? Auch wir treiben dem Inferno im eigenen Land entgegen. Aber wo ist unsere gute Unterhaltung? Unser Brot und unsere Spiele?
    Und wo ist unser Hitler? Unser Hitler, dem wir uns nicht entziehen konnten? Unser Göbbels als Verführer? Unser Streicher als Vergifter?
    Eine Frau, so dumm, dass kein Homöopath auch nur einen winzigen Restbestand an Intelligenz mehr garantieren würde, fährt dieses Land gegen die Wand.
    Frau Dr. Merkels Aussagen würden als Antworten einer Verkäuferin bei einem Einstellungsgespräch für eine Anstellung als Kino- Bauchladenverkäuferin für diesen Job als nicht ausreichend deklariert werden.
    Aber ein 80 Millionenvolk ignoriert das völlig.
    Eine dumme Frau – eine wirklich dumme- leitet die Geschicke eines Industriestaates, eines Kulturvolkes – eines Kontinents.
    Wie soll das jemals vor der Geschichte erklärt werden?
    Spielball eines Hitlers, Stalins, Maos, Napoleons, Alexanders oder Cäsars zu sein, war kaum abzuwenden.
    Aber einer Merkel?
    Noch niemals hat sich auch nur ein Lebewesen auf der Erde nach seiner Evolution wieder in seine vorherige Form zurück entwickelt.
    Der Deutsche hat es geschafft. Er ist nicht nur zum Neandertaler mutiert, sondern zum Affen.
    Anders ist nicht zu erklären, dass Merkel nicht längst in einer Gummizelle sitzt, sondern hofiert und bejubelt wird.

  120. ist doch in allen politischen „neutralen“ Straßenumfragen so – da werden 50 Leute befragt, 45 sind lauthals gegen die Todesraute – bleiben 5 übrig – und die werden dann gezeigt. Damit es nicht soo auffällt, wird dann noch eine lauwarme Oppositionsmeinung gezeigt.
    Läuft doch bei den Umfragen des Rotfunk in Ö nicht anders.

  121. AUCH IN DEUTSCHLAND

    ‚JOURNALUNKEN‘ und ‚PRESSTITUIERTE‘

    müssen sich (wie in USA) mit „Alten Weissen

    Männern“ abplagen.

    MoPoPo Schimkus hatte mehr Glück. Der soll schon mal einen echten Parkplatzwächter vor dem Mikro gehabt haben.

    STERNSTUNDEN DES JOURNALISMUS !

  122. Ob nun 5 von 6 bei RTL für Merkel oder hier bei Propaganda-MOPO, das wird nicht verfangen…so blöd ist doch kaum einer das zu glauben. In meinem Umfeld gibt es niemanden, der Merkel und Co. noch mal sehen will.

    Das wird die Lügenpresse_Innen wohl nicht mehr lernen.

  123. #40 Ohnesorgtheater (23. Nov 2016 15:16)
    Einblick in geheime Chat-Protokolle der AfD!

    Tja, früher musste man auf dem Flur kungeln oder in der Damentoilette. Das geht über Whatsapp moderner. Finde ich nicht den Aufreger. – Ich habe im Artikeln keinen Hinweis gefunden, wie der Stern an die Inhalte der „hochgeheimen“ Gruppe kommt.

  124. #121 Abu Schnitzel al almani (23. Nov 2016 16:14)

    Sicher ist die Umfrage nicht repräsentativ. Aber für Hamburger Verhältnisse überrascht mich das Ergebnis überhaupt nicht.
    Einer Umfrage die in max. 1 Stunde netto durchgeführt wird, noch dazu in einer Fussgängerzone, ich sehe da keine Manipulation.
    Vielen geht es noch recht gut, sie sehen die Gefahren haben aber Angst vor einem Wandel und wählen wieder die Raute.

    Glaube ich nicht, ich würde bei mir in Nordhessen mit dem Mikro in einer Stunde genau das gegenteilige Ergebnis hereinholen – und da befrage ich nur mir unbekannte Leute. Merkel ist beim Volk sowas von untendurch – und je tiefer sie fällt und je größer die Verachtung ist, desto plumper schreibt sie das Medienkartell schön und desto mehr Merkel-Fans gibt es dann angeblich in der Bevölkerung. Nicht mit mir, wenn man das unbedingt tun will, soll man mich gefälligst geschickter verarschen!

  125. diese hirnverbrannte Selbstdarsteller weiss nicht, was er tut. Er macht nur das, was Alle machen. Und findet sich toll dabei. Doch wenn Alle dasselbe machen was der Andere auch tut und toll findet,endet das im Abgrund.
    Siehe Lemminge.

  126. RÄTSEL

    Muß Zarin Merkel ihre Schuhe selber putzen?

    Oder putzt ihr Joachim Sauer die Flossen?

    Oder hat sie eine polnische Putzfrau?

    ++++++++++++++++

    AUFLÖSUNG:

    Die deutsche Journaille leckt ihr die Stiefel!

    😛

  127. #182 wolaufensie (23. Nov 2016 18:23)

    …Und hier tut sich der Mopo ein kleiner Spalt
    Wirklichkeit auf .
    —————————–
    So ist es sicher verlaufen, veröffentlichte Meinung und Realtät.

  128. @ #80 harro (23. Nov 2016 15:49)

    Bitte vergessen Sie schleunigst den Abendlandverräter u. Hurenbock(Freier) Nietzsche! Zur Hölle mit ihm!

    Nicht nur, daß er korankonform „mit Peitsche zum Weibe gehen“ empfahl, er haßte das Christentum u. verehrte den Islam u. seine Mordbuben.

    Die radikal-islamfrommen Brüder der islamfrommen Aydan Özoguz bejubeln Nietzsche, erwähnen zwar seine spätere „geistige Krankheit“, schreiben aber nicht, daß er unter syphilitischer Gehirnerweichung litt u. daran elendig zu Tode siechte; eslam.de:

    „“Über den Islam schrieb er(Nietzsche) unter anderem:

    ‚Wenn der Islam das Christentum verachtet, so hat er tausendmal recht dazu: der Islam hat Männer zur Voraussetzung. Das Christentum hat uns um die Ernte der antiken Kultur gebracht, es hat uns später wieder um die Ernte der Islam-Kultur gebracht. Die wunderbar maurische Kultur-Welt Spaniens, uns im Grunde verwandter, zu Sinn und Geschmack redender als Rom und Griechenland, wurde niedergetreten (- ich sage nicht von was für Füßen -), warum? weil sie vornehmen, weil sie Männer-Instinkten ihre Entstehung verdankte, weil sie zum Leben ja sagte auch noch mit den seltnen und raffinierten Kostbarkeiten des maurischen Lebens! … Die Kreuzritter bekämpften später etwas, vor dem sich in den Staub zu legen ihnen besser angestanden hätte, – eine Kultur, gegen die sich selbst unser neunzehntes Jahrhundert sehr arm, sehr „spät“ vorkommen dürfte. – Freilich, sie wollten Beute machen: der Orient war reich … Man sei doch unbefangen! Kreuzzüge – die höhere Seeräuberei, weiter nichts! Der deutsche Adel, Wikinger-Adel im Grunde, war damit in seinem Elemente: die Kirche wusste nur zu gut, womit man deutschen Adel hat … Der deutsche Adel, immer die „Schweizer“ der Kirche, immer im Dienste aller schlechten Instinkte der Kirche, – aber gut bezahlt … Dass die Kirche gerade mit Hilfe deutscher Schwerter, deutschen Blutes und Mutes ihren Todfeindschafts-Krieg gegen alles Vornehme auf Erden durchgeführt hat! Es gibt an dieser Stelle eine Menge schmerzlicher Fragen. Der deutsche Adel fehlt beinahe in der Geschichte der höheren Kultur: man errät den Grund … Christentum, Alkohol – die beiden großen Mittel der Korruption … An sich sollte es ja keine Wahl geben, angesichts von Islam und Christentum, so wenig angesichts eines Arabers und eines Juden. Die Entscheidung ist gegeben; es steht niemandem frei, hier noch zu wählen. Entweder ist man ein Tschandala, oder man ist es nicht … „Krieg mit Rom aufs Messer! Friede, Freundschaft mit dem Islam“: so empfand, so tat jener große Freigeist, das Genie unter den deutschen Kaisern, Friedrich der Zweite. Wie? muß ein Deutscher erst Genie, erst Freigeist sein, um anständig zu empfinden? Ich begreife nicht, wie ein Deutscher je christlich empfinden konnte … (in „Der Antichrist“ – Fluch auf das Christentum)'““

  129. Patrioten,Feiheitskämpfer aller Bundesländer!!
    Wir, die Kämpfer in Sachsen können erste Erfolge beim Sturm auf Berlin verzeichnen (25% würden AFD wählen). Die Flanken die z.B von bayrischen Freiheitskämpfer verzweifelt gehalten werden sind jedoch äuserst schwach(9%AFD). verbündete Partisanen der Freiheitsbewegung führten in den letzten Tagen Operationen an Monumentalbauten in Berlin und an zentralen der LED (linke Einheitspartei Deutschlands) durch.
    Aktuell starker Beschuss durch LED-Truppen und Ihre von Ofizier-Kahane entwickelten und Maasgeprüften 40-rohrigen Propaganda-Werfer.
    Die Feindaufklärung erwartet den baldigen Einsatz von Hate-speech Kommisaren der LED und entsprechenden Säuberungsaktionen.

    Dehalb Kampfaufruf an alle Patrioten: tretet den Freiheitskämpfern bei um im Straßenkampf…äh Wahlkampf die letzte verbliebende Freiheitspartei in Deutschland zu unterstützen und die LED zu entmachten…
    ..mit der Entscheidungschlacht wird im Herbst 2017 im Kessel von Berlin gerechnet….

  130. OT
    „Umfrage
    Mehrheit der Deutschen will Schulz als Außenminister
    23.11.2016, 14:00 Uhr | dpa, t-online.de“

    ………………………………………

    Die Mehrheit der Deutschen hält es wohl eher wieder mit Frank Schöbel: “ Wir brauchen keine Lügen mehr!“

  131. Dieser Schundpresse wünsche ich den Untergang! Diese Typen gleicher Coleur sind einfach eine Schande für ein Deutschland, das einmal einen Kant, Leibniz, Nietzsche, Schiller und Goethe hervor gebracht haben! In welchem geistigen Sumpf sind wir nur geraten!

  132. Das Gehalt von Herrn Schimkus wird mit dem Geld aus Menschenhandel und Zwangsprostitution bezahlt, das die Hamburger Zuhälter und Menschenhändler regelmäßig bei der Mopo einzahlen. Mit denen macht die Mopo nämlich seit Jahrzehnten blendende Geschäfte: Doppelseitig wird in diesem linken Propagandablatt für moralisch hochstehende Gutmenschen täglich Frischfleisch angeboten: Frauen aus aller Herren Länder, aller Altersklassen. Mit Foto der Ware. Alle möglichen Perversitäten werden bedient. Niemand fragt wie alt die Frauen sind und wie die ins Bordell oder auf den Strich gekommen sind. Im Gegenteil, die Mopo hat stets die linke Propagandamasche gefahren, emanzipierten „Sexarbeiterinnen“ liebten ihren Job. Man sollte das Maß bei den Lohnschreibern dieses linken Hetz-und Schmierblattes mit engsten Beziehungen zum Bordellmillieu also nicht zu hoch ansetzen. Mindestens begünstigen diese Leute Menschenhandel und Zwangsprostitution. Sind es nicht genau genommen Zuhälter, die auch Journalist spielen?

  133. Das das ganze getürkt ist, dürfte jedem hier schon klar sein.
    spätestens seit den „umfragen“ zum Brexit und allerspätestens seit trump.

    aber das konzept ist zig jahre alt.

    man fragt so lange rum, bis man entsprechend genug meinungen zum aus-filtern hat.

    zunächst einmal fehlen alle Befragten, die sich zu dem Thema nicht äußern wollten, weil sie schlicht keinen bock, keine Zeit hatten, vom aussehen des Interviewers abgeschreckt o.ä. waren…

    und SO ein zufall aber auch:
    der einzige anti-merkel-typ ist natüüüüürlich ein sog. „abgehängter“.
    100% zustimmung wäre wohl zuviel DDR-like

    gestern im ZDF-glaube- lief auch so eine schwachsinns“ umfrage“ mit 5 Leuten.

    natüüüürlich überwiegende zustimmung.
    Die eine Frau, die gegen merkel aussagte- war natürlich dicklich, etwas ungepflegt rüberkommend und sozusagen „prekariat-ausstrahlend“.

    um zu unterstreichen:
    antimerkel = minderheit und „bodensatz-pack“- daß die Weisheit der Elite-gutmenschen nicht mit Löffeln gefresen hat.

    ich freu mich jetzt schon auf Herbst 2017, wenn weder rotrotgrün noch Groko möglich sind, weil die AFD erheblich mehr stimmen einfährt als derzeit in den „prognosen“.

    und wenn sich die CDU mit ihren 22% zum sieger erklärt, mit der Projekt 18%-SPD und der hilfe von gelb/grün sich krampfhaft nochmal 4 jahre an die Macht klammert…

  134. #77 Freya- (23. Nov 2016 15:45)

    @#10 Ad (23. Nov 2016 14:45)
    @ #41 Du (23. Nov 2016 15:19)

    Merkel ist Altkommunistin und eine IM bleibt immer eine IM. Freimaurer und die sind wie Tag und Nacht.

    Warum sollen Zionisten die Islamisierung unterstützen und sich selber damit ausrotten?
    _______

    Mit Antifa, NPD und Moslems zu diskutieren ist recht sinnlos.

  135. In ganz Europa soll die Meinungsfreiheit wegen den Scharia-Moslems abgeschafft werden.

    „Mit mir würden Sie die Hälfte der Niederlande verurteilen“

    Wegen „Anstiftung zum Hass“ steht der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders vor Gericht.

    Wilders warf der Staatsanwaltschaft vor, „Marionetten“ der Regierung zu sein und einen „politischen Prozess“ zu führen.

    https://www.welt.de/vermischtes/article159716647/Mit-mir-wuerden-Sie-die-Haelfte-der-Niederlande-verurteilen.html

    🙂

  136. Warum Lügenpresse.
    Ich finde das Merkel eine sehr gute Kanzlerin für Italien, Griechenland, Türkei, Österanistan,… ist, denn sie holt alle lieben Kinderlein zu sich nach deutsche Land.
    Und das gute daran.
    Das alles muss der Deutsche Steuerzahlerdepp auch noch bezahlen –
    und auch noch ein bischen mehr.
    Darum liebe Michls, gebt der Ausgeburt der Hölle weiterhin Eure stimme.
    Es gibt in den obrig genannten Länder noch recht viele hochwertige Fachkräfte die ihren Abschluss in Bombologie, Messerologie, und auch das Fickologie Studium mit Auszeichnung abgeschlossen haben, und jetzt nur darauf warten der Deutschen Wirtschaft zu einem neuen Aufschwung zu verhelfen, und in weiterer Folge auch die Renten und das mühsam aufgebaute Deutsche Sozialsystem auch in der Zukunft zu sichern.
    pfff
    lol

  137. Merkel bleibt eigentlich nur noch einen „Putschversuch“ von der Leyens niederzuschlagen und alle politischen Gegner zu inhaftieren, um nicht Deutschlands Hillary bei den BTW 2017 zu werden.

  138. Wie viel bezahlt man solchen bescheuerten „Reportern“ und wer liest eine solche Zeitung.
    Falls ich sie lesen sollte, wäre das die letzte gewesen.
    Den Typen sollte man zum Rapport zu Trump schicken – mir würden aber noch andere Sachen einfallen bei soviel Dreistigkeit.

  139. Was ist das eigentlich für eine völlig bescheuerte Weltkarte bei ZDF-heute???

    USA, D, Russland und China sind optisch hervorgehoben (unfreiwillig die dazwischen liegende Mongolei). Alles andere ist einerlei. War der Graphiker auf Droge? Oder basiert die Karte auf Merkels unzureichenden Geographiekenntnissen???

    Merkwürdig ist auch die unklare Kennzeichnung des Baltikums!

    http://www.heute.de/

  140. Wir werden von bestellten und gefälschten Umfragen bombardiert (z.B. 50%+ wollen weitere Kanzlerschaft GröKaZ). Ich frage mich nur immer, weshalb wir in unserem Umfeld keinen dieser 50% haben?

    Das wird garantiert bis zu Wahl noch viel schlimmer (Im August wollen das vmtl. 80%).Sudelede und ein gewisser Reichsminister hätten ihre Freude dran.

    Einfach ignorieren!

  141. Das ganze erinnert an Hannover-Garbsen, wo die
    Willehadi-Kirche von „Denen-Die-Neu-Dazugekommen-Sind“ absichtlich angesteckt und verbrannt wurde.
    „Denen, die schon länger hier leben“ hätte man am liebsten den Vorgang unterschlagen, aber dafür brannte die Kirche zu lange und zu hell. Also erging man sich auf „Der Horst“ in trotzigem „Weiter so“. Öffentlich bezeugte Unterwerfungsrituale, die die Aufmerksamkeit von den Moslemtätern abziehen sollte, hin zu sinnlosen Schauläufen und Bannritualen potentieller nächster Opfer, denen damit eine Prävention vorgegaukelt werden sollte.
    Gemeinsam ist diesen öffentlichen Vorführungen das schwere Verletztsein der Vorgeführten .
    Egal was die Medien auch immer mit dem „Stimmvieh“ veranstalten, man sieht den
    für blöd gehaltenen O-Tönen die Verletzungen und Entwürdigungen dadurch an.

  142. In den Medien wimmelt es nur noch so von Merkel-Verehrern. Die Lügen-Propaganda läuft auf Hochtouren. Höchste Zeit für den Pinocchio-Preis.

  143. @ John Mynard: Blogwart? Ich finde das Stilmittel der exponierten Formatierung auch langweilig, vor allem bei inflationärem Gebrauch. Und Großbuchschreiber gibt es hier noch mehr, vor Allem der im Blocksatz nervt. Aber Schreiben zu dürfen oder nicht ist zu entscheiden allein den Moderatoren gegeben – DA KÖNNTE MAN GERN NOCH DRÜBER STREITEN!

  144. Da mach ich das wie der Ronaldo, wenn der Typ mir so dumme Fragen stell, nehme ich das Mikro und werfe es in die Alster!!!!!!!!!!
    Dann kann er auch nichts mehr fragen!!!!!!!

Comments are closed.