Wenn das nun zu Ende gehende Jahr 2016 etwas bewiesen hat, dann das: Es gibt in Deutschland eine vielfältige konservative, freiheitliche, patriotische Landschaft, die sich von Merkel und Medien nicht das freie Wort verbieten lassen will. Diese Landschaft umfasst Pegida und Alternative für Deutschland, couragierte Autoren wie Akif Pirincci und politische Hoffnungsträger wie Björn Höcke, Print-Medien wie „JF“, „Compact“ und „Sezession“, Bürgerinitiativen wie „Ein Prozent“, mutige Aktivisten wie die „Identitäre Bewegegung“ und viele andere mehr. Jeder und jede von ihnen leistet auf dem jeweiligen Feld, was PI im Internet macht: Gegenöffentlichkeit, Gegenrede, Gegenaufklärung!

Nun hat der Antaios-Verlag einen praktischen Kalender vorgelegt, der das Jahr 2017 – vielleicht ein Entscheidungsjahr auf dem Weg zur Wende? – begleiten wird. Jeder einzelne Monat zeigt einen Ausschnitt aus dem patriotischen Jahresverlauf, jeder einzelne Monat steht für zwölf Monate mutiges Engagement für Deutschland und seine Bürger.

Einen Vorgeschmack auf das Kommende bietet der Monat August. Das war 2016 der Monat, als die jungen Identitären dem politmedialen Establishment symbolisch aufs Dach gestiegen sind und für bundesweite Aufmerksamkeit gesorgt haben!

Der Kalender mit dem passenden Titel „Standhalten 2017“ kann beim Verlag Antaios für 13,50 Euro bestellt werden. Ab zwei Exemplaren entfällt bereits das Porto, das ohnehin lediglich 1,50 Euro beträgt. Mit Schwung ins neue Jahr – das passende Weihnachtsgeschenk für Freunde und politische Gefährten steht ja schon mal bereit…

image_pdfimage_print

 

78 KOMMENTARE

  1. Alles Deutsche ist NAZI!

    Wie krank paranoid und einen Selbsthass müssen linke Menschen haben die immer noch, nach 70 Jahren, alles und jeden in Verbindung mit dem Dritten Reich bringen. Wie viel Selbsthass müssen diese Menschen auf sich haben weil sie Deutsche sind oder Hass haben auf deutsche Geschichte..

    Wenns nach solchen kranken Leuten geht, dürften wir keinen dt. Buchstaben oder Silben mehr benutzen weil ja alles im dritten Reich benutzt wurde.. Für diese kranke, selbst-Deutschland-hassenden, paranoiden Menschen gibt es nur das Nazi-Deutschland von 1933 bis 1945…Die tausendjährige Geschichte davor wird ausgeblendet.

    Diese linken paranoiden Menschen könnten einem fast aber nur fast Leid tun.. tun sie mir aber nicht.. Paranoia ist nicht heilbar.

    Linke sollten auch kein Deutsch mehr sprechen dürfen weil es Nazi ist..

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Irritation um Nazi-Symbolik in Edeka-Werbung

    Im Spot „#Zeitschenken“ lässt der

    Lebensmittelriese ein Auto mit dem

    Kennzeichen „MU-SS 420“ vorfahren

    Berlin. Erneut hat Edeka mit seinem neuen Werbespot „#Zeitschenken“ einen Nerv getroffen. Der Spot, in dem es darum geht, sich auch in der hektischen Weihnachtszeit ein paar Stunden für seine Liebsten, vor allem für seine Kinder zu nehmen, wurde bei Youtube schon über eine Million Mal angeklickt, bei Facebook wurde er schon fast 30.000-mal geteilt. Doch es gibt Wirbel um den Spot.

    http://www.morgenpost.de/vermischtes/article208759911/Irritation-um-Nazi-Symbolik-in-Edeka-Werbung.html

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Videoclip

    Nazi-Symbolik in Edeka-Werbung verärgert Internetnutzer

    http://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/nazi-symbolik-in-edeka-werbung-veraergert-internetnutzer-id12368978.html

  2. Gekauft! Danke für den Hinweis auf diesen tollen Kalender, welcher mir bis zur Wahl täglich Kraft, Zuversicht und festen Willen geben wird!

  3. Wir leisten immer wieder, Widerstand, nur durch Reduzierung unserem Stammbaums, wächst er je stärker er wird um so schneller kriegen wir den Platz an der Sonne!

  4. Befreiungsversuche aus dem Dogmengefängnis scheitern am Widerstand der Insassen. (Hinrich)

    Mein Ziel für 2017:
    möglichst viele Gefängnisbesuche und behutsame Gespräche mit den Insassen!

  5. Jetzt mal ehrlich, die letzten Tage wird mir das mit dem „Widerstand“ hier einen kleinen Tick zu aggressiv. Wir sind keine Putschisten, wird sind die legale Opposition. Demokratische Wahlen in Ungarn, Polen, USA und in Kürze auch woanders in Europa zeigen, dass wir zwar in einer Mediendiktatur, aber in keiner politischen Diktatur leben. Ich habe die Bitte an PI, nicht den Eindruck zu erwecken, wir – die rechte Opposition – oder gar die AfD würden so etwas wie einen Putsch anstreben, denn das tun wir nicht.

  6. Deutschland ist modern, weltoffen und bunt.

    Unter Merkel gibt es keine Frauensteinigungen in Deutschland. Die moslemischen Migranten sind da richtig fortschrittlich.

    Die binden einfach ihr Eigentum an die Anhängerkupplung und schon spart man sich das Herrankarren von Steinen.

    🙂

  7. ➡ . Sand ins Getriebe streuen !!!

    Mitmachen, anrufen, anschreiben auch mit sinnlosen Fragen.

    Jeder zählt !!!

    GEZ-Gebühr zurückfordern: so geht’s

    07.11.2016

    Insider gehen davon aus, dass der Rundfunkbeitrag in spätestens drei Jahren Geschichte sein wird. Wer jetzt Widerspruch einlegt, könnte später die Zwangsgebühr zurückbekommen. Dazu muss ein Antrag gestellt werden. Eile ist geboten: Die Verjährungsfrist für 2013 läuft Ende 2016 ab.

    http://www.mmnews.de/index.php/etc/87654-gez-frist

    Fast 5 Millionen Nichtzahler machen den Verantwortlichen in den Landesrundfunkanstalten mehr als Kopfzerbrechen. Schlimmer ist jedoch für sie, dass immer mehr Menschen den 5 Millionen Nichtzahlern folgen, indem sie den Beitragsbescheiden widersprechen, Anträge auf Befreiung aus Gewissensgründen stellen und ihre Zahlung einstellen.

    Die Bearbeitungszeiten werden länger und länger, obwohl die Landesrundfunkanstalten immer mehr Verwaltungsmitarbeiter beschäftigen, um nicht unter den Aktenbergen zu ersticken. Mit anderen Worten, ihr System läuft schon lange nicht mehr wie geschmiert sondern es kommt immer mehr Sand ins Getriebe. Deswegen zählt jeder einzelne.

    Jeder Antrag auf Rückerstattung der Beiträge ist Sand ins GEZ-Getriebe.

  8. Dank Merkels Gästen:

    Terrorgefahr! US-Außenministerium rät zu Vorsicht bei Europareisen in der Weihnachtszeit

    Das US-Außenministerium rät wegen einer erhöhten Terrorgefahr zu besonderer Vorsicht bei Reisen nach Europa in der Weihnachtszeit. Das Ministerium erklärte in der Nacht zum Dienstag, das gelte für Amerikaner besonders auf Festivals, bei Feiern und auf Märkten unter freiem Himmel.

    http://www.focus.de/politik/ausland/terrorgefahr-us-aussenministerium-raet-zu-vorsicht-bei-europareisen-in-der-weihnachtszeit_id_6236992.html

    🙂

  9. AfD erreicht in Sachsen Rekordwert in Umfrage

    Der Höhenflug der AfD in Sachsen reißt nicht ab: Laut einer Umfrage erreicht die AfD 25 Prozent. Die traditionelle Volksparteien dagegen verlieren. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR).
    Während der AfD ein Viertel aller Wähler ihre Stimmen geben würden, verlieren CDU und SPD vier Prozentpunkte beziehungsweise einen Prozentpunkt und kommen auf 34 (CDU) und 12 Prozent (SPD) der Stimmen.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/umfragen/id_79613188/afd-erreicht-rekordwert-in-umfrage.html

  10. #4 Antibrote (22. Nov 2016 10:15)

    denke ich auch. Manche Kommentare sollten sich bei allem Ärger über herrschende Zustände doch etwas mäßgen.

  11. OT

    Ohne weiteren Kommentar.

    „Brutales Verbrechen in Hameln
    Zweijähriger Sohn saß während Tat mit im Wagen

    Nach dem erschütternden Verbrechen in Hameln werden immer mehr Details bekannt: Der gemeinsame zweijährige Sohn saß mit im Auto, als ein 38-Jähriger seine frühere Lebensgefährtin mit einem Strick um den Hals hinter dem Fahrzeug durch die Innenstadt zog. Die 28-Jährige schwebt weiter in Lebensgefahr.

    Hameln
    . Neue erschütternde Erkenntnisse zu dem Verbrechen in Hameln: Der gemeinsame kleine Sohn hat nach Angaben der Ermittler mit im Fahrzeug gesessen, als der 38 Jahre alten Mann seine frühere Freundin mit einem Strick um den Hals hinter dem Auto hergezogen hat. Der Zweijährige befinde sich inzwischen in der Obhut des Jugendamtes, sagte Polizeisprecher Jens Petersen am Dienstagmorgen. Knapp zwei Tage nach der Tat schwebte die 28-Jährige weiter in Lebensgefahr. Der Zustand der Frau sei noch immer kritisch, sagte Petersen.

    Der mutmaßliche Täter wurde noch am Montag dem Haftrichter vorgeführt und sitzt seitdem wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft. Medienberichte, wonach der 38-Jährige bereits mehrfach handgreiflich gegenüber seiner ehemaligen Freundin geworden war, konnte die Polizei nicht bestätigen. „Er ist bislang nicht aktenkundig gewesen“, sagte Petersen.

    Nach Angaben des Polizeisprechers hatte der 38-Jährige den Sohn mit auf die Wache gebracht, als er sich kurz nach der Tat stellte und festnehmen ließ. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass der Zweijährige die eigentliche Tat nicht bekommen hat. „Er hat möglicherweise den Streit vorher mitbekommen, was mit seiner Mutter passiert ist aber offenbar nicht.““

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Hameln-Junge-sass-waehrend-der-Tat-mit-im-Wagen

  12. Leider kommt aus der identitären Ecke immerwieder auch Schwachsinn:

    Die Invasoren werden mit „Flüchtlinge“ verharmlost.

    Wir sollten doch bitte keine Neiddebatte führen (es sei genug für alle da).

    Wir sollten „Flüchtlinge“ nicht vergraulen, verbal oder gar tätl. angreifen bzw. vertreiben.

    Wir sollten (nur) Merkel & Co., Obama, Soros u. Hintermänner bestrafen.

    An den Vergewaltigungen usw. seien Merkel & Co. schuld. Die eigentl. Täter, die fremdkulturellen Sittenstrolche, Vergewaltiger, Triebtäter, Schläger, Messerstecher u. Mörder werden hierbei gar nicht erwähnt u. scheinen wohl unter (von Schuld u. Verwantwortung befreite) arme Opfer irgendwelcher Hintermänner zu laufen.

    Daher werde ich o.g. Kalender weder empfehlen, noch kaufen.

    +++++++++++++++++++++

    Ohne Anführungszeichen, kann ich „Flüchtling“ nicht schreiben; zu sehr bin ich von diesem Titelmißbrauch angewidert!

  13. #4 Antibrote (22. Nov 2016 10:15)

    …dass wir zwar in einer Mediendiktatur, aber in keiner politischen Diktatur leben…

    Sie verwechseln Ursache und Wirkung.
    Die politische Diktatur einer Agitations- und Propaganda-Spezialistin aus STASI-1-Zeiten hat erst die Mediendiktatur „geboren“.

  14. #17 fmvf (22. Nov 2016 10:31)

    #4 Antibrote (22. Nov 2016 10:15)

    Jetzt mal ehrlich, die letzten Tage wird mir das mit dem „Widerstand“ hier einen kleinen Tick zu aggressiv. Wir sind keine Putschisten, wird sind die legale Opposition. Demokratische Wahlen in Ungarn, Polen, USA und in Kürze auch woanders in Europa zeigen, dass wir zwar in einer Mediendiktatur, aber in keiner politischen Diktatur leben. Ich habe die Bitte an PI, nicht den Eindruck zu erwecken, wir – die rechte Opposition – oder gar die AfD würden so etwas wie einen Putsch anstreben, denn das tun wir nicht.

  15. @#5 Antibrote (22. Nov 2016 10:15)
    Ich habe die Bitte an PI, nicht den Eindruck zu erwecken, wir – die rechte Opposition – oder gar die AfD würden so etwas wie einen Putsch anstreben, denn das tun wir nicht.

    Wieso Putsch? Wir möchten wieder anständige Politiker, denen nicht eine verdorbene Ideologie haben und das deutsche Volk hassen, sondern wieder eine vernünftige Politik mit normalem Menschenverstand und ohne political correctness machen.
    Wir möchten Politiker, die Deutschland und das deutsche Volk lieben, natürlich auch Politik für die Ausländer, die in Deutschland leben, sich an unser Grundgesetz halten und i.d.R. selbst für ihren Unterhalt aufkommen.

    Das wäre so wenig – und doch so viel angesichts der idiotischen Politik, in die wir hineingeraten sind und nur sehr schwer wieder herausfinden. Es bedarf dazu einer Menge Anstrengungen und falsche Rücksichtnahme ist fehl am Platz.

  16. Trumps Pläne für das kommende Jahr hören sich gut an!

    .
    „Donald Trump

    Kris Kobach versehentlich geheime Strategie für Heimatschutzbehörde

    Im ersten Jahr sollen etwa potentielle Terroristen ein Einreiseverbot in die USA erhalten. Das Registrierungssystem für Ausländer, das Bush nach dem Terroranschlag vom 11. September 2001 eingeführt hatte, soll verschärft werden. Ausländer aus riskanten Regionen sollen verfolgt werden. Kobach will außerdem keine syrischen Flüchtlinge in die Vereinigten Staaten lassen.

    Auch den Mauerbau an der Grenze zu Mexiko befürwortet Kobach. In dem Dokument heißt es: „Ich plädiere für einen schnellen Aufbau“. Experten schätzen, dass der Mauerbau an der fast 3200 Kilometer langen Grenze zwischen Mexiko und den USA etwa 25 Milliarden Dollar kosten könnte. Kobach gilt als sicherer Kandidat für das Amt des Heimatschutzministers. US-Medien sind sich sicher, dass Kobachs versehentliche Enthüllungen keine Konsequenzen haben werden“

    http://www.focus.de/politik/videos/donald-trump-kris-kobach-versehentlich-geheime-strategie-fuer-heimatschutzbehoerde_id_6237517.html

  17. #4 Wnn (22. Nov 2016 10:08)

    möglichst viele Gefängnisbesuche und behutsame Gespräche mit den Insassen!Text in kursiv

    …und beim Gefängnisbesuch immer schön darauf achten, dass Sie nicht von den Gefangenen im Hochsicherheitstrakt zusammengeschlagen und von den Wärtern angezeigt werden!

    #15 Maria-Bernhardine (22. Nov 2016 10:29)
    Meine Zustimmung. Die Machoidentifikation ist penetrant.

  18. Mehrfache Brandstiftung an Pkw – Phantombildfahndung

    Wie mehrfach berichtet, bearbeitet die „EG Autobrände“ der Kripo Fürstenfeldbruck eine Serie von 11 Fahrzeugbränden im Stadtgebiet von Fürstenfeldbruck, die sich seit Ende Juli diesen Jahres ereigneten.
    Bei den 11 Fahrzeugbränden wurden 15 Pkw und ein Anhänger beschädigt. Der Sachschaden liegt bei rund 300.000 Euro.

    Rasta-Linker!

    http://www.polizei.bayern.de/oberbayern_nord/fahndung/personen/index.html/248328

  19. „…die sich von Merkel und Medien nicht das freie Wort verbieten lassen will.“

    Wollte ich auch nicht…und deshalb stehe ich wegen meinem „freien Wort“ demnächst vor Gericht!

    Ich will und werde das nicht vertiefen oder gar die Kommentatoren/Leser langweilen… aber es gibt „Opfer“ unter den Freiheitskämpfern… und es ist mir ein ANLIEGEN das wir nicht vergessen wie dieser „demokratische Rechtsstaat“ (muss aufpassen das ich nicht kotze bei dem Wort…) funktioniert und WER die Verantwortlichen sind bei denen wir uns „bedanken“ müssen mit denselben demokratischen Mitteln wenn sich unser Widerstand einmal ausgezahlt hat…

    …und damit meine ich vom Ortsbürgermeister über die Volksverräter bei der Justiz (Richter + Staatsanwälte…) bis zu den Politikern in Land + Bund.

    Wenn… ich etwas gelernt habe in der jüngsten Vergangenheit (SS Wachmann im KZ…) dann das die „Verantwortung“ bis hinunter geht und man im Zweifel „Teil des Systems“ ist… ICH VERGESSE NICHT!!!

  20. Wo ist eigentlich Herr Sauer,Merkels unscheinbares Männeken.
    Der scheint völlig meinungsbefreit.
    Da war selbst eine Bettina Wullf unterhaltsamer.
    oder äh..grübel..Mildred Scheel.
    Die so einiges auf die Beine gestellt hat als first Lady neben ihren singendem Walter.

    Der Sauer,macht rein garnix in seiner Eigenschaft als First Husband fürs deutsche Volk..nicht mal das Maul auf.

  21. (OT) Idee für T-Shirt, Flashmob, Poster, Demo….

    +—————————————–
    |
    | Bild: Merkel mit Bombe im Turban
    |
    |
    | ALLE REIN!
    | ALLAHU AKBAR!
    +—————————————–

    Die Mohammed-Karikatur (Mohammed mit der Bombe auf dem Kopf)
    aber mit Merkels Gesicht …
    Evt. noch zusätzliche Elemente wie Koran + MG, Minarett, Halbmond …
    „CDU“ mit dem „C“ als Halbmond.

    Alternativer Text:
    Mutter der „Gläubigen“
    Allahu Akbar!

    Es können vershiedenste Texte in der 1. Zeile stehen.
    In der 2. Zeile immer: Allahu Akbar!

    :mrgreen:

  22. Auseinandersetzung in einem Schnellrestaurant; zwei Personen schwer verletzt

    MÜNCHEN. Am Sonntag, 20.11.2016, kurz vor 20.30 Uhr, kam es vor einem Schnellrestaurant am Münchner Stachus (Karlsplatz) zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren ausländischen jungen Männern.

    Im Zuge dieser Auseinandersetzung wurden zwei afghanische Staatsangehörige (17 und 19 Jahre) mittels eines unbekannten Gegenstands im Oberkörperbereich schwer verletzt. Im Laufe der Nacht wurden im Krankenhaus bei dem 17-Jährigen lebensbedrohliche Verletzungen festgestellt.

    http://www.polizei.bayern.de/news/presse/aktuell/index.html/251714

  23. Wo ist eigentlich Herr Sauer,Merkels unscheinbares Männeken.
    Der scheint völlig meinungsbefreit.

    Da war selbst eine Bettina Wullf unterhaltsamer.
    oder Mildred Scheel.
    Die so einiges auf die Beine gestellt hat als first Lady neben ihrem singenden Walter.

    Der Sauer,macht rein garnix in seiner Eigenschaft als First Husband fürs deutsche Volk..nicht mal das Maul auf.

  24. Weihnachten steht vor der Tür.. Kalender und IB-Klamotten verschenken sind eine gute Idee.

    Martin Sellner hat es ausgesprochen: der Schwachpunkt unserer Bewegung ist, daß es immer noch keinen Künstler gibt, der sich auf Seiten der schweigende Mehrheit schlägt und sich klar als Patriot zu erkennen gibt! aber je mehr der Druck im Kessel steigt werden die ersten überlaufen und genau dann rennen die schlafenden Massen hinterher.

    Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=WItB5XgSLws

  25. An #1 Drohnenpilot (22. Nov 2016 09:54)
    ——————————————-

    Meine große Tochter hat am 20. April Geburtstag, meine kleine am 30. Januar.
    Was soll ich jetzt machen?
    Selbstanzeige bei Maas oder Voßkuhle?

  26. #12 lorbas

    Es gab auch die Umfrage für Thüringen.
    AfD: 21 Prozent.

    Damit liegt die AfD jetzt flächendeckend in ganz Ost-Deutschland bei über 20 Prozent.
    In Ost-Deutschland ist die AfD schon eine Volkspartei !

  27. OT

    aus Post von Wagner (BILD) heute:

    Mit Frau Merkel hat man das Gefühl, dass alles so bleibt wie es ist. Wollen wir nicht alle, dass es so bleibt wie es ist?

    Unser schönes Leben. Aufstehen, Brötchen. Sonnenschein, Regen. Abends fernsehen, kuscheln.

    In welcher glücklichen Welt leben wir alle? Wir haben Meinungsfreiheit, wir haben eine unabhängige Justiz.

    Eigentlich leben wir in einem Paradies.

    Tja, so naiv sind viele Deutsche wirklich.
    Schon ein seltsames Völkchen wir Deutschen.
    Als ob Aufstehen, Brötchen. Sonnenschein, Regen. Abends fernsehen, kuscheln irgendetwas mit Merkel zu tun hätte. Und auch über den Text danach kann man nur den Kopf schütteln.

  28. @ #27 Regine van Cleev (22. Nov 2016 10:46)

    Wenn nur jeder von uns „nur“ zwei Verwandte, Freunde oder Bekannte zum AfD-Wähler machen kann…

    Ich selbst bin zwar kein AfD-Fan…; einer meiner Verwandten kündigte nicht nur seine Mitgliedschaft bei Greenpeace u. der Gewerkschaft, sondern zahlt jetzt der AfD einen Förderbeitrag.

    Vor einem Jahr griff er mich noch verbal an, weil ich nur sooolche Seiten, wie PI lesen würde. Neulich verkündete er, er habe dies u. das bei PI schon gelesen. Ich verwirrt: „Ja?“ u. er: „Woanders erfährt man nicht, was so läuft!“

    „Siehste, hab´ ich Dir doch gleich gesagt!“, VERKNIFF ich mir, wie jedes Grinsen. Denn Menschen haben es nicht gerne, wenn man sie dumm oder klein aussehen läßt.

    Nur sein ewiger Negerbonus bzw. seine Obama-Schönrederei ist noch übel. Obama habe großartige Visionen gehabt, wurde aber leider an der Umsetzung gehindert. Als ich die Vorschußlorbeeren „Friedensnobelpreis“ erwähnte, fand er es auch noch richtig, gewissermaßen als Druckmittel, Positives umzusetzen.

    Dagegen meinte ich: „O.k., dann will ich das Bundesverdienstkreuz, damit ich demnächst ein Held werden könne/möchte! – Ist die Vorabgabe von Ehrungen keine Erpressung oder Erziehungsmaßnahme, auf eine ‚richtige‘ Linie bringen wollen?“

    Hier habe ich also noch sehr viel Aufklärungsarbeit vor mir. Bis jetzt rede ich diesbezügl. noch gegen eine Wand.

  29. Hallo,ihr ach so Guten…hier will sich einer bei euch für die vielen Teddys bedanken…
    Antänzer und Umarmer unterwegs…
    Der Täter soll nordafrikanisch aussehen und etwa 20 Jahre alt sein. Er soll etwa 1,80 Meter groß sein und eine Beanie-Mütze getragen haben. Der Rucksack konnte später wieder aufgefunden werden. Es fehlten aber ein Tablet und eine Geldbörse.
    http://www.alsfelder-allgemeine.de/Home/Stadt/Uebersicht/Artikel,-Antaenzer-und-Umarmer-unterwegs-_arid,683364_regid,2_puid,1_pageid,113.html

  30. Wir werden einfach nur verarscht und spielen schön mit – einfach doof, der Dt. Arbeiterarsch Dumm-Michel! Sorry, aber ich könnte nur noch kotzen, wenn ich so höre und sehe, was um mich herum abgeht! Die Leute pennen als noch, wählen dumm-links, Hauptsache nicht die „phöööhse-rääächts-naaahtsieeee Schießbefehl-Petrie“!!
    Ich weiß, es klingt hart aber irgendwo sind wir Deutschen auch ein dummes und blödes Drecksvolk, wenn wir es nicht schaffen, das linke Gesindel aus dem Reichstag rauszuprügeln!! Die Zeit für einen Generalstreik ist mehr als reif!! Solange das System noch genügend Kohle für Sozialarbeiter, Ficklinge, fette Beamte… hat, geht’s als noch zu gut und die Schmerzgrenze ist als noch nicht überschritten! Denk ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht!!!

  31. omg…

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/alt-right-und-richard-spencer-empoerung-ueber-heil-trump-video-a-1122433.html

    Die Bewegung vereint ultrarechte Ansichten verschiedener Strömungen, von Nationalisten über Antisemiten bis zu Rassisten. S

    ie will eine sogenannte weiße Identität ins Zentrum von Politik stellen, ähnlich wie identitäre Bewegungen in Europa.

    Während des Treffens der „Alt Right“ gab es mehrere Proteste. Ein Restaurant, in dem Teilnehmer am Freitagabend vor der Konferenz aßen, wurde kurzzeitig von Gegendemonstranten gestürmt, die sich als Antifaschisten bezeichneten.

    ..

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/im-mittelmeer-sterben-so-viele-menschen-wie-nie-14535755.html

    Ein Schlag gegen die Schleuser? Von wegen. Sie stiegen auf Schlauchboote um.

    Statt Hunderter Kilometer müssen sie ja bloß die Rettungsschiffe erreichen, die vor der libyschen Küste kreuzen. Zwanzig, dreißig Kilometer. Nur vier Flüchtlingsboote schafften es in diesem Jahr überhaupt auf die italienische Seite.

    Alle anderen setzten ihren Notruf ab, nachdem sie die libyschen Gewässer verlassen hatten.

    Im Klartext: Die 160.000 Migranten wurden von europäischen Schiffen übergesetzt, nicht von Schleusern.

  32. Wenn ein kleiner Betrag vom Preis an eine der genannten patriotischen Organisationen ginge, wäre der Kalender noch besser.
    Dann könnte er auch mehr kosten.

  33. Merkel (CDU):

    „Deutschland geht es gut!“´

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Trotz massiver Altersarmut werden wieder viele Vollpfosten die CDU wählen.. oder die anderen deutschen-feindlichen Parteien.. SPD, pädo-Grüne…

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Studie

    Jeder zehnte Beschäftigte trotz Arbeit von Armut bedroht

    Die deutsche Wirtschaft wächst. Doch immer mehr Menschen droht die Armut – obwohl sie arbeiten. Laut einer Studie ist fast jeder zehnte Beschäftigte armutsgefährdet. Vor zehn Jahren waren es nur halb so viele.

    In Deutschland droht immer mehr Menschen die Armut, selbst wenn sie einen Arbeitsplatz haben: Fast jeder zehnte Beschäftigte sei im Jahr 2015 von Armut bedroht gewesen, berichtete die „Passauer Neue Presse“ unter Verweis auf Zahlen der EU-Statistikbehörde Eurostat. Zwischen 2005 und 2015 sei diese Quote von 5,5 Prozent auf 9,7 Prozent gestiegen.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/jeder-zehnte-beschaeftigte-trotz-arbeit-von-armut-bedroht-a-1122437.html

  34. Das Wort „Vaterland “ müsste sofort Genddermässig aus der NATI-Hymne textmässig gestrichen werden,
    man kann es durch Mutti oder Merkelland ersetzen, Mein Gott , denkt das Ausland, nochmals Vier Jahre kann man dieses Gesicht
    nicht mehr aushalten

  35. #1

    „Selbsthass der Deutschen“

    Gibt es in den USA, dort verbreitet bevorzugt unter den white liberals, bisweilen auch. Imho eine Dekadenzerscheinung und ein hinweis auf krankhaften Narzismus. Es scheinen einige Protagonisten zu glauben, die ganze Wlt drehe sich nur um sie und sie müssten einen auf Jesus machen. Das Sprichwort “ wenns dem Esel zu gut geht, begibt er sich auf Glatteis“ triffts hierbei sogar doppelt auf den Nagel, da das Symbol der us-demokraten der Esel ist ( bei den Republikanern der Elefant).

  36. Neueste „aktuelle“ Umfrage in Sachsen:
    25% für die AfD.
    Es muss noch viel mehr werden – mindestens 51%.
    Aber es geht voran – weiter so in Sachsen und dem Rest der Republik.

  37. Ich bin stolz Deutscher zu sein und das lasse ich mir von niemanden nehmen.

    Leute wir können Stolz auf Deutschland sein!

  38. #34 Weissensee (22. Nov 2016 11:15)

    Martin Sellner hat es ausgesprochen: der Schwachpunkt unserer Bewegung ist, daß es immer noch keinen Künstler gibt, der sich auf Seiten der schweigende Mehrheit schlägt und sich klar als Patriot zu erkennen gibt! aber je mehr der Druck im Kessel steigt werden die ersten überlaufen und genau dann rennen die schlafenden Massen hinterher.

    In der Form ist das Unfug.

    Es gibt natürlich mehr als nur einen Künstler. Wobei das nicht bedeutet, dass diese Leute deswegen den Lindenberg machen müssten.

    Das Dilemma ist, dass – sagen wir im Musikbereich – einem das künstlerische UND das politische Konzept gefallen sollten.

    Der beinharte Fan von Lady Gaga, Madonna etc. – da kannst du halt nichts machen.

    https://www.youtube.com/watch?v=a9AwJG1ATlA&feature=youtu.be

  39. #32 Moralist (22. Nov 2016 11:06)
    „…die sich von Merkel und Medien nicht das freie Wort verbieten lassen will.“

    Wollte ich auch nicht…und deshalb stehe ich wegen meinem „freien Wort“ demnächst vor Gericht!

    Ich will und werde das nicht vertiefen oder gar die Kommentatoren/Leser langweilen… aber es gibt „Opfer“ unter den Freiheitskämpfern…


    Viel Erfolg gegen das Regime und du bist niemals wirklich alleine!

    Es gibt nicht nur Freiheitskaempfer, die Opfer werden – es werden auch Opfer zu Freiheitskaempfern (bei mir persoenlich der Fall, ich wusste im Prinzip nichts von Islam und political correctness und dem Verlusst des Rechtsstaates, bevor ich selbst u.A. fuer Auesserungen, die ich damals fuer angebracht hielt, zur Strecke gebracht wurde).

  40. Es gibt in Deutschland eine vielfältige konservative, freiheitliche, patriotische Landschaft, die sich von Merkel und Medien nicht das freie Wort verbieten lassen will. Diese Landschaft umfasst Pegida und Alternative für Deutschland, couragierte Autoren wie Akif Pirincci (…)

    Herr Pirincci ist nicht einfach zu erreichen, was allzu verständlich ist. Über sein Blog habe ich ihn deshalb auf ein Buch und die darin beschriebenen Zusammenhänge aufmerksam machen wollen. Die darin enthaltenen Links könnten auch einige Leser von PI interessieren, weshalb ich den Text einfach mal hier einfüge:

    Sehr geehrter Herr Pirincci,

    Zunächst möchte ich ausdrücken, dass ich Ihren Mut bewundere und die meisten Ihrer politischen Bücher, mit schmunzelnder Zustimmung, gelesen habe.
    Ich habe sogar Filidae fast durch und den „Rumpf“ habe ich schon in der Schule lesen müssen (nicht zu meinem Schaden). ?

    Was Ihnen politisch und beruflich widerfahren ist, halte ich für Unrecht und für eine Schande für dieses Land, das wir beide lieben.
    An Ihnen wurde auf miese Weise ein Exempel statuiert. Mir geht es nicht um Mitleid oder Opferkulterei, mir geht es um Anstand und um Recht.
    Wie Sie bin ich aufgeklärter freiheitlicher Demokrat – und kein Nazi.
    Ich habe lange nicht kapiert, wie diese Verdrehung Ihrer Rede bei Pegida so erfolgreich medial aufgeblasen und derart zu Ihrem beruflichen Schaden führen konnte. Natürlich wollte man Ihnen schaden, weil Sie mit offenem Visir das Establishement kritisierten – und das auch noch als türkeistämmiger Prominenter, was für die Propaganda besonders unangenehm ist. Diese Vorgehensweise hat aber System – nicht erst seit Sarrazin. Es geht auch noch weiter zurück, als der Fall von Eva Hermann.
    Der Grund, warum ich Ihnen letztlich schreibe, ist ein Buch, auf das ich gestoßen bin:
    Political Correctness: der sprachpolitische Streit um die nationalsozialistischen Verbrechen (von Tillmann Bendikowski,Thomas Mittmann,Gunnar Sandkühler)
    Es geht an einer Stelle auf die „Jenninger-Rede“ vom November 1988 ein:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rede_am_10._November_1988_im_Deutschen_Bundestag#cite_note-parlament2011-2

    Der Zusammenhang zwischen der Jenninger-Rede und Ihrem Fall wird auf den Seiten 202/203 relativ gut deutlich. Sie werden zwar nicht erwähnt, die Parallelen drängen sich aber nahezu auf. Sie waren (sind) politischer Gegner der Agenda des eingefahrenen Establishements, dem geschadet werden sollte und man hat die Gelegenheit genutzt – unabhängig von dem, was Sie tatsächlich aussagten. Ihre Rede bei Pegida war eine Gelegenheit, Ihnen zu schaden, keine Verfehlung Ihrerseits.
    Man muß die unredlichen Mechanismen durchschauen, um sie irgendwann zerbrechen zu können. Es wird höchste Zeit.
    Die angegebenen Seiten sind in einer Leseprobe hier im Netz abrufbar:
    https://books.google.de/books?id=6u59voQuUgMC&pg=PA202#v=onepage&q&f=false

    Wenn Sie die Zusammenhänge schon kennen, habe ich diese Nachricht umsonst geschrieben. Dann bleibt mir an dieser Stelle nur die Möglichkeit Ihnen dafür zu danken, dass Sie für mich und viele andere Menschen im Land Ihren Mund nicht halten und sich so einer Gefahr aussetzen. Ich hoffe auf politische Veränderungen und dass auch sie irgendwann rehabilitiert werden und die Anerkennung erhalten, die Sie verdienen.

    Hochachtungsvoll, …

  41. #42 Alemao (22. Nov 2016 11:32)

    OT

    aus Post von Wagner (BILD) heute:

    Mit Frau Merkel hat man das Gefühl, dass alles so bleibt wie es ist. Wollen wir nicht alle, dass es so bleibt wie es ist?
    ——————–
    Bei der habe ich eher das Gefühl, dass uns demnächst allen noch der Boden unter Füßen weggezogen werden soll und wir zusätzlich noch unser Dach über’m Kopf verlieren werden.
    „Sie löst unser schönes Land auf wie ein Stück Seife unter einem lauwarmen Wasserstrahl.“

  42. #43 Alemao (22. Nov 2016 11:32)

    Unser schönes Leben. Aufstehen, Brötchen. Sonnenschein, Regen. Abends fernsehen, kuscheln.

    +++++++++++++++++++++++++++

    Kennen Sie den Film ‚Die Truman Show‘? WIR sind Truman, der in dieser ritualisierten Wohlfühl- Kuppelwelt lebt. Wir lesen jeden Tag Zeitung und denken, wir sind informiert. Wir sehen jeden Tag Glotze und denken, wir sind informiert. Wir denken wir kennen unsere Welt.

    Dabei haben wir keine Ahnung von der Welt um uns.

  43. #59 Stefan Cel Mare .. Martin Sellner meint mit „Künstlern“ natürlich die welche aus dem TV rausschauen dürfen und nicht den patriotisch aufrechten aber landesweit leider unbekannten Liedermacher.

    In diesem Sinne hätte es schon politische Sprengkraft, wenn Stars wie Helene Fischer oder Andreas Gabalier sich klar als Patrioten positionieren würden, zumal sie ihre Millionen zuerst mit Sprache und Sang der Deutschen verdient haben.

    Das BähhRrD-System hätte dann ebensolche Schwierigkeiten wie untergegangene DDR, als Künstler wie Silly und Pankow eines Tages (endlich!) Flagge zeigten.

  44. #44 Maria-Bernhardine
    Alle Obamba-Verehrer sollten mal über den Gender-Irrsinn aufgeklärt werden, den selbiger Herr in den USA extrem vorangetrieben hat. Dies wird ihre Denkweise mit Sicherheit ändern.

  45. #44 Maria-Bernhardine (22. Nov 2016 11:35)

    Jaja, ich treffe auch immer auf solche dt. Gutbürger, wenn ich z.B. am Niederrhein bin. Warum tue ich mir das an! Zum Abgewöhnen. Auf der Suche nach der verlorenen Zeit? Und dem verlorenen Land. Wolfszeit Windzeit…

    Das einzige Tröstliche daran für mich, dass meine Mutter das nicht mehr erleben muss, die schon vor zig Jahren feststellte, da stünden fast nur Männer Schlange vor den Asylämtern. Und von den Kopftuchweibern, die dann später auftauchten, sagte sie schon früh, die guckten immer so frech. Sie „blickte“ das. Ihr Lieblingszitat war aus der Edda: „Brüder kämpfen und bringen (sich) Tod“. und das andere von Eibl-Eibesfeld: „Die schwächeren Tiere suchen Schutz bei den Stärkeren, obwohl dieser der Grund ihrer Furcht sind.“ Ach gut, dass sie nicht mehr den Massenansturm erlebt, der Tragödie dritter Teil.

  46. #65 KaiHawaii65 (22. Nov 2016 12:57)

    Kennen Sie den Film ‚Die Truman Show‘? WIR sind Truman, der in dieser ritualisierten Wohlfühl- Kuppelwelt lebt. Wir lesen jeden Tag Zeitung und denken, wir sind informiert. Wir sehen jeden Tag Glotze und denken, wir sind informiert. Wir denken wir kennen unsere Welt.

    Dabei haben wir keine Ahnung von der Welt um uns.

    Ein anderer Film, der (nach meiner Erinnerung) die Lage auch ganz gut trifft, ist „MATRIX“.
    Und dann gab es schon vor langer Zeit das Höhlengleichnis…

    Wie auch immer: gerade heute, mit den Möglichkeiten der Massenmedien hat die Gruppe der Mächtigen ein optimales Mittel, uns zu manipulieren. Und jeder, der versucht, etwas aufzudecken und kriminelle Verknüpfungen aufzuzeigen, wird als „Verschwörungstheoretiker“ verunglimpft.

    Aber Wir haben eben auch unsere Mittel, wie diese und andere Foren und Blogs beweisen. Man schaue sich nur an, wie die Ostblockstaaten kippten – die Wahrheit ist nicht aufzuhalten, da darf man optimistisch sein. Früher oder später bricht das System aus Wachtumswahn, Massenausbeutung, Kriegsanzettelung usw. usf. zusammen.

    Unser „westliches“ System hat begonnen zu kippen. Wie ein Turm, der fällt, geht dies momentan noch (zu) langsam vonstatten, wird sich aber enorm beschleunigen.
    Ziel muß ein rechtzeitiges kontrolliertes „weiches“ Abfangen sein, damit nicht wieder Menschenmassen den Tod finden.

  47. #60 fiskegrateng (22. Nov 2016 12:23)
    …aus Interesse und zur Anschauung für die PI – Leserschaft…wie -in Kurzform- war dein Sachverhalt inkl Urteil???

  48. @ #48 Bruder Tuck (22. Nov 2016 11:47)

    *//www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/im-mittelmeer-sterben-so-viele-menschen-wie-nie-14535755.html

    Ein Schlag gegen die Schleuser? Von wegen. Sie stiegen auf Schlauchboote um.
    ———————
    Und die Medien betreiben weiterhin dreist Verdummung und Manipulation:

    „..Europa wollte den Schleusern das Handwerk legen..“

    Das wurde behauptet, in Wirklichkeit schleust Europa, allen voran Deutschland, munter selbst.

    Der Menschenhandel und die illegale Schleuserei werden unter anderem betrieben von:

    Dignity 1 von Ärzte ohne Grenzen e. V., Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin
    Geschäftsführer Florian Westphal
    Telefon: 030-700 130 – 0
    in 2015 wurden 23.000 illegale Eindringlinge rechtswidrig nach Europa geschleust

    Sea-Eye von Sea-Eye e.V., Wiener Straße 14, 93055 Regensburg
    Telefon: 0170-7097464
    Vorsitzender Michael Buschheuer
    Hans-Peter Buschheuer

    Telefom: 0171-3621390
    hat bis 11.10.16 bereits 4.912 illegale Eindringlinge rechtswidrig nach Europa geschleust

    Sea-Watch von Sea-Watch e.V. – Büro Berlin, Lychener Str. 51, 10437 Berlin
    Harald Höppner (Vorsitzender des Vereins)
    Matthias Kuhnt (Stv. Vorsitzender des Vereins)
    Holger Mag (Schatzmeister)

    Unterstützt von u.a.:
    dka-Anwälte, Immanuelkirchstraße 3-4, 10405 Berlin
    Telefon: Telefon 030-4467920
    *//dka-kanzlei.de/
    umfangreiche Liste:
    *//sea-watch.org/unterstuetzer/

    OOC-Jaguar der Opielok Reederei GmbH, Alstertwiete 3 ,20099 Hamburg
    Telefon: 040-280 0876 0
    hier alle Köpfe mit Bild und Telefon:
    *//www.opielok.de/team.php

    Iuventa von Jugend Rettet e.V., Ruhlsdorferstr. 120, 14513 Teltow
    Telefon: 0175-822 87 35
    Jakob Schoen, 1. Vorsitzender
    Lena Waldhoff, 2. Vorsitzende

    *//www.jugendrettet.org/impressum

    Le Samuel Beckett vom Irländischen Militär
    fungiert auch als Koordinator für weitere 4 Schiffe
    hat allein am 21.10.16 772 illegale Eindringlinge rechtswidrig nach Europa geschleust

    Minden von LifeBoat gGmbH i.G., Mittelweg 56a, 20149 Hamburg
    Telefon: 0172-939 05 05
    Geschäftsführer: Karl Treinzen
    in 13 Tagen 11.000 illegale Eindringlinge rechtswidrig nach Europa geschleust
    *//www.lifeboatproject.eu/de/aktuelles/blog/7-inhalte-de-de/presse/blog-de/221-09-09-2016-eindruecke-der-zurueckliegenden-mission-5

    Martina Renner, Partei Die Linke, Mitglied des Deutschen Bundestages, Mitglied im Innenausschuss und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz steckt hinter der Schleuserei ebenso, wie
    Sebastian Jünemann, Nina Röttgers und Daniel Hummelt von
    Cadus.org
    Phoenix
    Redefine Global Solidarity e.V.
    Waldemarstraße 28
    10999 Berlin

    Büroadresse:
    Oranienstraße 183, 10999 Berlin

    Telefon: 030 – 92 36 12 77

    *//www.redroxx.de/nc/start/aktuelles/detail/zurueck/aktuelles-2/artikel/praktische-solidaritaet-ueber-grenzen-hinweg/

    gesteuert und beworben wird die Schleuserei unter anderem von:
    Markert Ingo, Group GbR, Nostitzstr. 52, 10961 Berlin

    //www.fluechtlingsrat-lsa.de/kontakt/impressum-2/

    Hier ist die Hotline, wo die illegalen Landnehmer die Transportschiffe der EU bestellen können:

    *//www.watchthemed.net/index.php/page/index/12

    Anleitung zum bequemen Eindringen in Europa in Farsi, Arabisch, Französisch, Englisch:

    *//w2eu.info/

    Das internationale Seerecht beinhaltet explizit nicht das Recht, zu einem Wunschland gebracht zu werden. Die Ausschiffung hat immer im nächsten Hafen zu erfolgen. Im Falle der libyschen Küste wäre das Tripolis.

    Da jeder Schiffs-Kapitän dies weiß, kann man hier nur von vorsätzlicher Schleuserei sprechen.

  49. Es wird Weihnachten und ich werde wieder eine ganze Reihe Bücher vom Verlag Edition Antaios verschenken.

    Es ist zwar schön, wenn wir selbst volle Bücherregale haben, doch diese Bücher müssen weit ins Volk gestreut werden.

    Meine Erfahrung ist, daß das Interesse an Büchern aus unserem Bereich seit letztem Sommer messbar gestiegen ist.

    Auf einmal ändern auch Leute, die früher liberal und links waren, ihre Meinung. Ich bin manchmal erstaunt, was sich da tut. Es ist was in Bewegung geraten. Das nächste Jahr wird spannend.

    Wir können das nächste Jahr zu einem Wendejahr machen. Dazu müssen wir alle was tun. Bücher sind hierbei sehr hilfreich.

  50. #73 Wahrer Sozialdemokrat;
    13,50 ist mir zu teuer!
    ———————————————-
    Wenn hinter dieser Aussage steht, daß Du Dir solcherlei Extras nicht erlauben kannst, dann würde ich Dir sehr gern ein Exemplar schenken wollen.

  51. @ #61 Selberdenker (22. Nov 2016 12:25)

    Die mir damals völlig unverständliche Rezeption der Jenninger-Rede wurde Jahre später interessanterweise in einer TV-Sendung behandelt, in der auch zahlreiche Recherche-Ergebnisse gebracht wurden, an die Otto-Normalbürger nicht so ohne weiteres kommt (war dazu alles vor den heutigen I-Netz-Möglichkeiten). Leider weiß ich den Sender nicht mehr, vermute aber den WDR.

    Bekloppterweise wurde später ein Riesen-Tamtam um Weizsäckers Rede gemacht, da war wohl der Zeitpunkt passender oder der Schwerpunkt genehmer.

    Wie auch immer: die „Fälle“ Philipp Jenninger, Eva Herman und Thilo Sarrazin haben sich mir tief ins Gedächtnis gegraben; als Beispiele dafür, wie unausgewogen und unfair in unseren „freien Medien“ (+Politikbetrieb) mit Menschen umgegangen wird, die ihr Recht auf freie Meinungsäußerung wahrnehmen, wenn es gewissen Leuten nicht passt.

    Diese Märtyrer sollten nicht vergessen werden!

  52. #7 Antibrote (22. Nov 2016 10:15)

    Jetzt mal ehrlich, die letzten Tage wird mir das mit dem „Widerstand“ hier einen kleinen Tick zu aggressiv. Wir sind keine Putschisten, wird sind die legale Opposition. Demokratische Wahlen in Ungarn, Polen, USA und in Kürze auch woanders in Europa zeigen, dass wir zwar in einer Mediendiktatur, aber in keiner politischen Diktatur leben. Ich habe die Bitte an PI, nicht den Eindruck zu erwecken, wir – die rechte Opposition – oder gar die AfD würden so etwas wie einen Putsch anstreben, denn das tun wir nicht.

    Die (bis nächstes Jahr noch) außerparlamentarische konservative Opposition ist ausgesprochen friedlich. In der deutschen Geschichte nach 45 gab es aber eine Reihe Proteste, die schon bedenklich ausarteten.

    Man muß irrsinnig aufpassen, daß neue Bewegungen und Parteien nicht durch V-Leute unterwandert werden, die dann zu fremdenfeindlichen Äußerungen oder gar gesetzeswidrigen Aktionen anstiften.
    Es geht für die korrupte herrschende Klasse bald um Alles; entsprechend hinterlistig und gemein werden deren Gegenmaßnahmen ausfallen.

    Wir wollen einen tiefgreifenden Politikwechsel, aber ohne zwischenzeitliches Chaos, das evtl. nicht mehr beherrschbar ist. Die alte verkommene „Ordnung“ muß sauber und ruhig in eine neue überführt werden.

Comments are closed.