neuperlachDer Münchner Stadtteil Neuperlach soll reich werden. Reich an dringend benötigten Talenten. Das klingt wie ein Märchen, ist auch eines. Neuperlach wird zwangsbeglückt mit vorerst 160 minderjährigen unbegleiteten „Flüchtlingen“ (MUFL). Die Anwohner der Bereicherungsstätte haben gegen die geplante Unterkunft geklagt. Als Vergleich kam dabei eine vier Meter hohe und 100 Meter lange „Schallschutzmauer“ heraus. In Wahrheit geht es aber natürlich weniger um Lärm, als um ein zumindest trügerisches Gefühl der Sicherheit. 160 kultur- und empathielose Jugendliche, ängstigen völlig zurecht die Anrainer. Auch weil es genug Erfahrungswerte mit dieser Talentegruppe gibt.

(Von L.S.Gabriel)

Was die einen aber in zumindest geglaubter Sicherheit wiegt, bringt die linken Teddybärenwerfer und Integrationsgläubigen auf. Unterstützt von der regimetreuen Lynchpresse ist von einem „ertrotzten Bauwerk“ zugunsten des Ruhe- und Erholungsbedürfnisses der Kläger die Rede. Guido Bucholtz (Grüne), ein unbedeutender Stadtteilpolitiker, hat sogar geradezu toleranzhysterisch ein Filmchen gedreht, in dem er die Schutzwand mit der um 40 cm niedereren Berliner Mauer vergleicht. Diese „monströs“ wirkende Mauer sei das Gegenteil von Integration und ein Symbol des Abschottens, jammert der bunte Depp Politiker.

Aufgrund von Presseberichten pilgerten am vergangenen Wochenende zahlreiche Menschen zum „Mauerschauen“ nach Neuperlach. Viele hatte Verständnis für die Ängste der Anwohner. Der BR zitiert aber ein Ehepaar mit den Worten: „Trump will eine Mauer nach Mexiko bauen, und wir Münchner bauen eine in Neuperlach!“ Wenn man nicht selber betroffen ist, lassen sich leicht große dümmliche Töne spucken.

Wir gratulieren den erfolgreichen Klägern, auch wenn die Mauer wohl nur eine gefühlte Sicherheit bringen wird. Die beste „Mauer“ wäre ein sofortiger Einwanderungsstopp und zwar für alle, die nicht über das nötige Kapital oder einen nachweisbaren Arbeitsvertrag verfügen und die sich nicht aus eigener Kraft erhalten können. Deutschland hat genug Elend reingelassen, das es nie wieder los wird.

Wir wollen auch keine Mauern mitten durchs Land, wir wollen unsere Freiheit und die Sicherheit einer zivilisierten Gesellschaft zurück.

image_pdfimage_print

 

146 KOMMENTARE

  1. Die Grünen können ja auf einer Seite der Mauer, gemeinsam mit den MUFL´s (oder NAFRIS (nordafrikanische Intensivtäter) ?) leben – es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

  2. Die Mauer ist Herumdoktern an Symptomen, ist völlig klar, aber für die Anwohner ist sie zumindest ein kleiner Schutz vor Dreck, Müll und Ungeziefer, was sonst so einfach über die Grundstücksgrenzen wehen/wandern kann.

    Hab selber an einer solchen „Mauer“ gewohnt (dahinter lebten Zigeuner) und ohne die, wäre es unerträglich gewesen.

    Die Grundstücke/Häuser werden in München zwar immer etwas wert bleiben (obwohl Neuperlach schon ein ziemlich übles Viertel mittlerweile ist) aber dennoch werden die Eigentümer nur weniger dafür bekommen, als vorher.

  3. Was die Wutpresse in ihrem Schäumen angesichts dieses innereuropäischen Mauerbaues glatt übersieht, ist, dass dem eine gerichtliche Auseinandersetzung vorausgegangen war. Es ist entlarvend, dass neben der Politik auch die Wutpresse mit demokratischen Institutionen und dem Rechtsstaat so wenig anzufangen wissen.

    Ich verstehe die wutmediale Reaktion so, dass man anstatt Gerichtsverfahren, Gesetzen und Verfassung lieber Ad-hoc-Entscheidungen von Politikern hätte, oder wo dies nicht erfolgt, die Legitimation zu eigenständigem politischen Handeln für Zeitungsredakteure im Stile eines Volkskommitees.

  4. Der Unterschied der sozialistischen Diktator*innen Angela Merkel und Walter Ulbricht:

    Als Ulbricht „niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“ sagte, log er!

  5. Ha! Während Trump eine Mauer bauen will ist Deutschland ihm schon einen Schritt voraus…

  6. Vor Merkel wurden die Grenzen kontrolliert und jeder konnte auf das Oktoberfest. Nun sind die Grenzen offen und das Oktoberfest ist eingezäunt!

  7. Wenn der Staat seine Grenzen nicht mehr schützt, dann müssen sich die Bürger eben selbst schützen! Recht haben sie, gute Idee mit der Mauer! So wird unsere Landschaft in Zukunft überall aussehen, das Resultat einer Staats-Unfähigkeit –Unwilligkeit sein Territorium zu schützen.
    Eine Mauer schon seit dem Altertum her der beste Schutz gegen unerwünschte Gäste!

  8. Wenn sich Linke über Mauern aufregen, gibt es einen einfachen Trick.

    Nennt die Mauer einfach „antifaschistischer Schutzwall“. Schon gibt es Aplauas von links.

    Problem gelöst.

  9. 11 WahrerSozialDemokrat (07. Nov 2016 08:08)
    Was ist denn am jeweiligen Ende der 100 Meter langen Mauer?
    —-
    Ein Zaun, was sonst! Der ist ja wohl noch nicht genehmigungspflichtig.

  10. Was nützt eine Mauer, die nur eine Seite eines Quadrates abdeckt.
    Die anderen 3 Seiten benötigen auch soetwas. Dann macht das Sinn.

  11. Neuperlach weiss was Ausländer-Jugendterror bedeutet. Schliesslich hat Muhlis Ari (Mehmet) hier seine Gangster-Karriere gemacht. Er ist dann auch das beste Beispiel dafür, was man mit renitenten, fast gleichrangig anders sozialisierten Jugendlichen, machen kann, damit wieder etwas Ruhe in die Gemeinde einziehen kann. Nämlich die nichterziehbaren Schätze in ihre Drecksheimat zurück expedieren, wo sie dann – so wie Mehemt – gerne mal 12 Jahre Heimatknast abreissen dürfen. Das Ergebnis war dann auch erstmal Ruhe in Neuperlach.
    Bis jetzt, wo plötzlich an die 160 Mehmets einfallen. Bei solchen Sozialisations-Kalibern ist dann präventiv ein kleines Mäuerchen, Marke Gazastreifen, bestimmt nicht zu hoch angesetzt.
    Zum einen sind die Rapefugees erst einmal von der City weg, wo sie, als das Asylbetrügerheim nähe Bahnhof noch in Betrieb war, gleich anfingen, eine ehemals sichere Gegend durch Vergewaltigungsversuche an Frauen auf ihrem nächtlichen Arbeits-Heimweg, in eine unsichere zu verwandeln.
    Finde: im Wandel des Lichtes der Jahreszeiten zeigt sich das Mäuerchen doch von einer anheimelnden – regelrecht idyllischen Seite.

    Und überhaupt: Gegen King Kong haben solche optischen Mauerfluchten auch probateste Dienste geleistet.

  12. OT

    Das ist doch die islamische Terrorgruppe, die vor 16 Jahren die Familie Wallert aus Göttingen entführt hatte.

    .
    „Entführung auf den Philippinen

    Deutscher von Abu Sayyaf-Extremisten entführt

    Die Islamistengruppe Abu Sayyaf hat nach philippinischen Militärangaben eine deutsche Seglerin getötet und ihren Lebensgefährten entführt. Auf einer Segelyacht vor der Südküste der Philippinen sei die Leiche einer Frau mit Schusswunden gefunden worden, sagte der Militärsprecher Filemon Tan am Montag.

    Ein Anführer von Abu Sayyaf habe sich in einer Audiobotschaft zu dem Überfall auf die Yacht bekannt. Er gab demnach auch an, den 70-jährigen Begleiter der Frau entführt zu haben….“

    http://www.focus.de/panorama/welt/abu-sayyaf-begleiterin-ermordet-deutscher-von-extremisten-auf-den-philippinen-entfuehrt_id_6168183.html

  13. In Brennpunkten ist von diesen mit Steinen gefüllten Zäunen abzuraten, die Füllung könnte sich schnell als Fehler erweisen!

  14. Die „Liebe“ unseres rotgrün verseuchten Buntlandes zu allen Wirtschaftsflüchtlingen der Welt hätten wir uns seit jahrzehnten mal für die eigenen Rentner, Frauen, Alleinerziehende und Kinder gewünscht – aber ne, die feinsten und frechsten juristischen Finessen wurden gestrickt und gegraben um scheinbare Ansprüche der deutschen Bevölkerung auszuhebeln und zu vernichten – Kuren, Heil- und Hilfsmittel, notwendige ärztliche Behandlungen werden von den sozialistischen Scheinsozialen Medizinern, Gutachtern und Kassen verweigert, Alleinerziehende bekommen keine Hilfen, Rentner die den ganzen Politwasserkopf der Selbstbediener mit 40 jahre Bau und Dreck bis zum Umfallen erwirtschaftet haben, werden mit Rentenbesteuerung bis in die Armut abgezockt, Kindergartenplätze bekommen alle Negalein, nur kein blondes deutsches Kind…diese Diktatur kotzt mich nur noch an!

    Das FDJ Ferkel hat ihren Kaiserstaat gut aufgestellt – diese Politik des unkontrollierten Hereinlassens einer Millionenhorde radikaler arabischer Großclans mit hunderten Mrd.deutscher Steuermittel überschüttet hätte einen Schröder, Kohl, Schmidt oder Brandt noch innerhalb von 3 Tagen aus dem Amtssessel katapultiert – wo bloß bleibt dieser Aufschrei der versklavten echten Deutschen, die inzwischen die ganze islamische Welt durchfüttern und fürstlich hotelieren dürfen??? Denkt Ihr Sesselschweine nicht an Eure Kinder und Zukunft? Merkt Ihr alle wirklich nicht, wie alle Steuern, Beiträge und Abgaben in allen Bereichen für diesen irren Kommunismus dieser Staatsrechtsbrecherin steigen, während alle Eure bisherigen ohnehin schon geringen Ansprüche weiter zusammen gekürzt werden? Das alles ist och erst der Anfang! Wir hatten vor den irren Iwans der DDR Dr.Titelträgerin bereits Billionen Schulden und jetzt sind plötzlich Billionen Euro für den gesamten eingewanderten Islam vorhanden?? Erwache Du Wohlstandsgesellschaftssklave aus Deiner Lethargie und setze das Grundgesetz wieder in Kraft, das Grundgesetz, das für das deutsche Staatsgebiet gilt und nicht für Arabika!!

  15. #3 arminius arndt (07. Nov 2016 07:54)

    Gerade in München sollte Jeder Immobilienbesitzer, trotz laufender Finanzierung genau nachrechnen, ob ein derzeitiger Verkauf, trotz Vorfälligkeitsentschädigung und mgl. Besteuerung
    nicht die bessere Variante ist!!??

    Vollkommen unbemerkt soll ja eine neue Gesetzesänderung zur Immobilienfinanzierung kommen, die grundsätzlich zu begrüßen ist aber leider mindestens 5 Jahre zu spät kommt, aber dafür sorgen wird, dass die politische „nicht vorhandene Immobilienblase“ mit einem Knall platzen wird – unvorstellbar auch massiv in München!!
    I.ü. wird dies auch massive Auswirkungen auf die finanzierenden Institute haben, da Ihre Beleihungswerte massiv wegbrechen…

    Fazit: Auf einen massiv überhitzten Immobilienmarkt, gerade München, werden durch die geplanten gesetzlichen Änderungen mindestens 90% (höhere Eigenkapitalanforderungen plus maximale Laufzeit einer Finanzierung) der willigen Käufer vom Markt abgeschnitten bei gleichteitigen Verfall der
    Beleihungswerte..

    Bessere Voraussetzungen für einen exorbitanten Knall einer Immobilienblase gibt es nicht!

    Unglaubliche Verschwörungstheorie werden bestimmt einige Leser denken….

    Arme CSU, da wird noch eine Front aufgemacht, die noch Niemand auf dem Zettel hat!

  16. Und die SPD versucht Mauer abzubauen.

    Noch vor dem Bundestagswahlkampf 2017 will die SPD ein neues Einwanderungsgesetz verabschieden. Immigranten von außerhalb der EU sollen nur noch nach Deutschland kommen dürfen, wenn sie in fünf verschiedenen Kriterien genügend Punkte erzielen – ähnlich wie es Kanada praktiziert.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/25-000-immigranten-im-ersten-jahr-spd-will-einwanderungsgesetz-nach-kanadischem-vorbild-beschliessen_id_6165789.html

    Also, wenn ich ein begabter Wissenschaftler, Hirnchirurg oder ähnliches wäre würde ich mich zweimal überlegen ob ich nach Deutschland käme.

    Stellen wir uns mal vor. Ich würde eine Wohnung suchen. Entweder sind alle Wohnung weg oder, die die ich bekommen könnte ist umzingelt von Leuten wo ich mich unsicher fühlen. Ich Chemnitz und Ansbach haben die Nachbarn Bomben gebastelt. In München Waffen und Munition im Internet bestellt. In Würzburg mit Axt und Messer ein Video gedreht. In der direkten Nachbarschaft.

    Mutti hat zudem die Straßen Deutschlands mit Asylanten aus allen Herrenländer regelrecht geflutet. Die Strömung von Afrika und Asien bricht auch nicht ab. Somit sind die Straßen weniger sicher. Wenn ich bei der Arbeit bin, müsste ich Angst haben um meine Frau, die unterwegs ist die Kinder in der Schule abholen. Wenn die Kinder im Schwimmbad sind, müsste ich mich um ihr leibliches Wohl bangen. Nicht dass Merkels Mensche sie Anal vergewaltigt.

    Am Ausschlafen ist nicht zu denken wenn der Muezzin morgens früh zum Geben ruft. Abends und am Wochenende wenn wir gemeinsam unterwegs wären. Werden wir evtl. angetantz, ausgeraubt, abgemessert. Oder noch schlimmer, angeschossen oder getötet.

    Wenn man in einem Café sitzt, wie in Bautzen, wird man von tobenden „Minderjährigen“ belästigt. Der ÖV ist auch nicht mehr sicher. Und will man wirklich in einem Supermarkt einkaufen wollen wo „südländliche“ Sicherheitsleute von den Mongels überall stehen?

    Und weil Merkel und die Linke das selber nicht bezahlen wollen und können würde ich die Rechnung erhalten. Direkte Abgaben, Steuer usw. von über 50%. Mehrwertsteuer von 19%. Und eine Drecksrente von unter 30% falls noch etwas übrig für mich wäre, nachdem ich mein Eigentum mit Überwachungskamera und Panzerglas ausgestattet habe.

    Also. Lieber wo anders hin. Amerika oder Kanada vielleicht. Die Sicherheit dort ist zwar manche Orts genau so fraglich. Aber dort dürfte ich mindestens meine Familie mit einer Waffe verteidigen. Sogar Südamerika scheint attraktiver.

    Das wird nichts. Nur Bla. Bla. Bla.

  17. So eine Mauer zu bauen um lang herbeigesehnte und traumatisierten Fachkräfte, Ärzte, Ingenieure, Teilchen-Physiker und natürlich die vielen Sprengstoffexterten und die vielen bunten und vielfältigen arabischen Frauenuntersuchungs-Praktiker vor der Nazi-Gesllschaft zu schützen ist echt „nazi-nazi“!

    Oder doch nicht?

    🙂 🙂 🙂

  18. Wenn die Scheiss SED Linken heute gegen Mauerbau schreine, ist das doch wohl ein echter Fall für die Klapse!!

    Diese ewigen Ideologen Schweine haben die DDR Bürger bereits versklavt, eingesperrt und entmündigt und deren damalige glühende Anhängerin IM Erika verseucht heute Gesamtdeutschland mit dem DDR Wahnsinn!! Nicht mehr lange, dann steht hier wieder eine Mauer die das Auswandern der Deutschen verhindern soll, Fünfjahres-Planwirtschaft haben wir ja längst in abgewandelter 4 Jahres Wahlperiode – die Wahlen werden bereits genauso gefälscht, niemand kann mir diese aktuellen Wahlergebnisse sachlich erklären, wenn ich das laute Grummeln und Aufregen in der Masse der Bevölkerung höre – hier wird längst getrickst und gemauschelt!!! Niemals glaube ich, das die AfD unter 40 % Wahlergebnis liegen kann, wenn ich mich überall umhöre. Und inoffizielle Mitarbeiter gibt es ja neben den offiziellen auch längst wieder. Es sind die Karrieregeilen Denunzianten und Machtmißbraucher gegen AfD Mitglieder und Sympatisanten, sie werden bezahlt mit Karriere, Propagandapreisen und Orden und Beifall der Staatsmedien – was ist aus der guten alten Bundesrepublik geworden, seit die Zonenwachtel geputscht hat??

  19. #21 Marie-Belen (07. Nov 2016 08:20)

    Und diesmal gibt es keinen Gadhaffi, der die Geisel frei bekommt!

  20. #24 Union Jack (07. Nov 2016 08:29)

    Und die SPD versucht Mauer abzubauen.
    Noch vor dem Bundestagswahlkampf 2017 will die SPD ein neues Einwanderungsgesetz verabschieden. Immigranten von außerhalb der EU sollen nur noch nach Deutschland kommen dürfen, wenn sie in fünf verschiedenen Kriterien genügend Punkte erzielen – ähnlich wie es Kanada praktiziert.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/25-000-immigranten-im-ersten-jahr-spd-will-einwanderungsgesetz-nach-kanadischem-vorbild-beschliessen_id_6165789.html


    Ist doch egal ob nun die SPD oder die CDU irgend etwas Papierenes zur Einwanderung beschliesst oder verabschiedet. Denn in der Realität wird auf Gesetzes-Papiere ge*chissen und kein Schwein der Regierung hält sich an irgend ein selbst bechlossenes Gesetz.
    Es ist so wurscht was die beschliessen,
    weil sie eine Anarchie von oben leben.
    „Gesetze müssen eingehalten werden“ : gilt nicht für Blockpartei-Mitglieder.

  21. München ist bunt, sprich rot-links-grün verblödet und bescheuert. Wie bestellt, so geliefert.
    Jetzt kommt endlich zusammen, was zusammen gehört.

    No merci-kein Mitleid

  22. #24 Union Jack (07. Nov 2016 08:29)

    Und Dank SPD dürften echte Physiker aus dem Ausland nur 12 Jahre beschäftigt sein, warum sich diesen Unfug antun?

    Eine SPD-Glanzleistung wäre es natürlich, dieses skandalöse Bulmhan-Berusfverbot nur für Deutsche gelten zu lassen, das traue ich der Siegmar-GabrielPartei durchaus zu!

  23. Alles halb so schlimm
    – bei der letzten Bundestagswahl hatten noch
    über 60% der Wahlberechtigten etablierte Parteien
    gewählt.
    Durchschnittlich gefühlt geht es uns also immer noch viel zu gut!

    Und was die unglaubhaften Jugendlichen angeht
    – die sind in aller Regel überwiegend altgedient.
    Mit deren tatsächlichem Durchschnittsalter dürften die eher in den örtlichen Seniorenabteilungen der Sportvereine mitspielen als in den professionellen Ligen des Fussballsportes.

    Mein Rat für alle vernünftigen und netten Menschen am Ort, die nicht etabliert gewählt hatten:
    schaffen Sie sich Hunde (Plural!) an.
    Groß, kriminell bissig, möglichst unerzogen und
    verhaltensgestört
    – also das richtige Gegengewicht!

  24. #31 wolaufensie (07. Nov 2016 08:43)

    Gesetze und Steuerpflicht gelten nur für deutsche Steuerzahler, nicht für Kommunisten, grüne Pädophile, Mohammedaner und GroKo-Funktionäre!

  25. Tja, liebe Plüschtierfreunde hinter der Weißwurstgrenze, jetzt bekommt Ihr das MUFLsausen….!“

  26. Klarer Fall von Missverständnis! Das Bauwerk soll die Schutzsuchenden vor den Eingeborenen schützen!

  27. Erst wenn der letzte Fleck bereichert wurde, tut sich vielleicht was. Auch ein gepflegter Wirtschaftskollaps dürfte Wunder wirken. Beides wird geschehen, es ist nur noch eine Frage der Zeit.

  28. #34 Freya- (07. Nov 2016 08:44)

    SPD-Wähler prügeln sich mit Wählern der grünen Pädophilen, ausgerechnet im rotzgrünen Bremen!

    Und deutsche Panzer stehen nicht im Inland sondern wie im Juni 1941 an der russischen Grenze!

    #Merkelmussweg

  29. Lärmschutzmauer ist gar keine so schlechte Idee, dann hört man den IS-lam ist Friedensruf des Muezzins nicht.

  30. Bald werden wird es noch viel, viel mehr von diesen Schutzmauern geben.
    Diese ist nur der Anfang.

  31. @ #5 Eurabier

    Claudia Fatima Roth, kinderlose StudienabbrecherIn der Theaterwissenschaften, besuchte bereits 2008 ihre islamischen WählerInnen beim Kickboxen und Rappen in Neuperlach:

    https://www.youtube.com/watch?v=iWMvbdTFNNo

    Während Hans, Peter und Daniel fleißig für ihren Schul- oder Berufsabschluss büffeln, lernen Mohammed, Mehmed und Ali das Schlägern, um später dann als „Abgehängte“ und „Ausgegrenzte“ die Deutschen verprügeln und ausrauben zu können. Und die „Kurse“ werden auch noch mit unseren Steuergeldern finanziert.

    Hoffentlich bekommt die Roth mal von so einem Kickboxer ordentlich auf die Fresse…

  32. #Kraftmussweg:

    http://www.derwesten.de/region/sauer-und-siegerland/behoerde-bezahlt-pr-experten-fuer-fluechtlingsfragen-id12328543.html#plx584863864

    Die Bezirksregierung in Arnsberg beschäftigt seit mehreren Monaten einen externen PR-Berater, der ausschließlich für die Öffentlichkeitsarbeit in Flüchtlingsfragen zuständig ist. Behördenintern ist von einem fünfstelligen Monatshonorar die Rede, das der Journalist für seine 20 Wochenstunden umfassende Tätigkeit erhalten soll.

  33. Eine tolle Lösung. Da sieht man mal, wie D und seine Volkszertreter ticken. Anstatt eine große Lösung, heißt eine Grenzbefestigung zumindest an der deutschen Aussengrenze zu bauen, wird jeder vermeintliche Brennpunkt ummauert. So kleinkariert wie diese Lösung ist wohl auch die Denke dieser Leute.

  34. Was heißt hier kulturlose?

    Das sind ganz einfach Wilde, aus den Elendsgebieten
    dieser Erde. Noch dazu ausgerüstet mit einer
    „Schlag-den-weißen-Mann-tot-Mentalität“!!!

  35. #41 Hoffnungsschimmer (07. Nov 2016 08:51)

    Bald werden wird es noch viel, viel mehr von diesen Schutzmauern geben.
    Diese ist nur der Anfang.

    Und die werden um die arischen Rotweingürtel der linksgrünen Pädophilen mit sicherer Stelle im steuerfinanzierten öffentlichen Dienst stehen!

    Linksgrün-pädophile Nichtsnutze sind NIMBYs!

  36. Völlig irre. Dank sperrangelweit offener Grenzen und unbehindert reisender und einbrechender Raubbanden aus aller Welt sollen jetzt Deutsche ihre Häuser zu Hochsicherheitsfestungen ausbauen. Staatlich gefördert mit dem eigenen Steuergeld.

    Und dieser grüne Guido Bucholtz stellt sich hin und jault über eine gerichtlich angeordnete Mauer, die die Anwohner u.a. fürs erste davor bewahrt, ihre Häuser zu staatlich geförderten Festungen auszubauen.

    Ich denke in letzter Zeit oft an die mittelalterlichen Städte in Deutschland: Mangels gesicherter Territorialgrenzen hatten die alle eine Stadtmauer. Und die Tore hatten Torwächter und nachts waren die Tore zu.

  37. #32 Eurabier (07. Nov 2016 08:44)

    #24 Union Jack (07. Nov 2016 08:29)

    Und Dank SPD dürften echte Physiker aus dem Ausland nur 12 Jahre beschäftigt sein, warum sich diesen Unfug antun?

    Aber mit neun Jahren dürfen Kinder heiraten und ins Ehebett hüpfen.

    Albanien und Kosovo
    Elf Terroristen festgenommen
    http://www.nzz.ch/international/europa/albanien-und-kosovo-elf-mutmassliche-terroristen-festgenommen-ld.126789

    Die Kosovarische Nationalelf sozusagen.

    Entführung auf den Philippinen: Deutscher von Abu Sayyaf-Extremisten entführt

    Rate mal…

    http://www.focus.de/panorama/welt/abu-sayyaf-begleiterin-ermordet-deutscher-von-extremisten-auf-den-philippinen-entfuehrt_id_6168183.html

  38. schweden hat jetzt schon so viele zugewanderte fachkräfte, daß es keine wohn- und gewerbeflächen für einheimische mehr gibt. neubauten gehen fast ausschließlich an invasoren, äh, „asylsuchende“:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article159274919/Start-up-Szene-geht-an-der-Wohnungsnot-zugrunde.html

    „Landesweite und regionale Bauregulierungen führen zu langen Wartelisten für legal vermietete Wohnungen und schrecken Immobilieninvestoren durch strikte Mietpreiskontrollen und architektonische Vorgaben ab. … Ohne Reformen wird die Wohnungsknappheit zur Achillesferse in Stockholms IT-Hotspot.“

    so löst zuwanderung keine demographischen probleme, sondern würgt die entwicklung zukunftträchtiger hochtechnologiebranchen ab.

    die leistungsträger sind obdachlos bei gleichzeitig höchster steuerlast.

    schweden verkommt zum asozialstaat.

  39. 0T

    Das mittlerweile unverholen aufgetaucht fahrende Islam-Uboot Aydan Ötzogutz (das auch „Kinderehen“ legitim findet) ist mal wieder voll im islamischen Jammermodus. Ihr Ziel, alte islamische Salamitaktik, ist klar: Jeder Moslem, der für Islam, Islam, Islam agitiert – z.b. ihre beiden Brüder, aber auch sie selbst – sollen freie Hand bekommen:

    Die CSU müsse klar abgrenzen, was sie mit ihrer Definition „politischer Islam“ meine. Nicht jeder Muslim, der sich auch aus seinem Glauben heraus politisch engagiere, sei ein Extremist – das müsse die CSU, die ein C in ihrem Namen führe, am besten wissen, kritisierte Özoguz. „So befeuert sie aber den Generalverdacht gegen Muslime, anstatt klar Stellung zu beziehen, dass natürlich auch politische Muslime Teil unserer Gesellschaft sind.“

    Nochmal zum Mitmeißeln: Erst hieß es kreidefressend von Funktionärsmoslems, daß sie natürlich „gegen den politischen Islam“ sind. Jetzt drücken sie die Tür, in der sie nicht nur einen Fuß, sondern mittlerweile schon den halben Körper haben, wieder ein Stück weiter auf.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159301115/Die-CSU-befeuert-den-Generalverdacht-gegen-Muslime.html

  40. Der sagenhafte Geschlechtstrieb der Illegalen führt ja seit über einem Jahr zu einem extremen Anstieg der Sexualdelikte. Besonders bei Vergewaltigungen ist ein deutliches Plus in der Fläche des Landes erkennbar.

    Das muss Ursachen haben, die zu ergründen ich einmal versuche: Meines Wissens sind Musels zum Großteil alle beschnitten. Könnte es daher sein, dass die deswegen erhebliche Probleme bei der Selbstbefriedigung haben und eben aus diesem Grund ihr Geschlechtsteil meinen überall reinstecken zu müssen? Seltsam ist ja auch, dass von denen alles gerissen wird. Das fängt beim Kleinkind an, trifft sogar höchstbetagte Seniorinne und in der Heimat eben auch einmal einen Esel. Also der Drang sich zu befriedigen, egal wie, ist bei diesen Kulturen offenbar stärker ausgeprägt als bei uns Deutschen.

    Ohne dass diese hier einfallenden Kulturen eine Gender-Gehirnwäsche bekommen haben, leben die ja ihre „sexuelle Vielfalt“ aus. Erstaunlicherweise besteht aber gegen Homos eine Abneigung. Also „Vielfalt“ ja, aber auch die hat Grenzen.

    Solange diese Kulturen hier bei uns noch im Lande sind, sollten Maßnahmen seitens der deutschen Behörden zum Schutze der autochthonen Bevölkerung ergriffen werden, um den Sexualtrieb dieser Illegalen bis zur Abschiebung in den Griff zu bekommen.

  41. Ich wette, dass die Grünen nicht auf der Seite der Mufls stehen. Dummes, großmäuliges Gesocks, dass sie sind. Eine Mauer kann diese primitiven Pluderhosen nicht davon abhalten, ihr Unwesen dort zu treiben. Neuperlach ist auch ein sehr stark bevölkertes Wohngebiet, da lässt sich wildern, einbrechen, grabschen, klauen und mit Drogen dealen.

  42. @ #30 Freya – Afd oder Pegida Veranstaltung mit dieser Gewalt gegen Beamte hätten die Systemdiener längst komplett aufgelöst und verhaftet!!!

  43. Das ist unsere grenzenlose Freiheit.

    Statt ein Horde von 1 Mill. Barbarischer Muslimischer Eroberer draußen zu lassen dürfen sich jetzt die Bürger dieses Landes hinter Mauern verschanzen, bekommen Hausarrest und sollen ihre Häuser, die früher gefahrlos offen standen, absichern, weil der Staat nicht für öffentliche Sicherheit sorgt. Vom Aufwand an Überwachung, der uns alle in unseren Bürgerechten trifft, um diese Horden notdürftig in Schach zu halten, redet keiner.

    Ein Staat, der nicht willens ist, seine Grenzen zu sichern, ist kein Staat mehr. Jeder Rechtschaffende Bürger hat das Recht, das Gesetz selbst in die Hand zu nehmen. Leider muss man mit Repressionen selbst bei Notwehr rechnen, solange dieses Allparteien-Regime noch in Deutschland herrscht. Die Geschichte wird über die derzeitigen Machthaber schlimmer urteilen als über Honnecker, da sie uns alles ohne Not antun aus reiner Mavhtgeilheit und Oppotunismus.

  44. In Berichten über kriminelle Illegale ist immer öfter (verschleiernd) von Südländern als Täter die Rede. Wo genau liegt dieses „Südland“ eigentlich?
    Werdem nicht auch durch diese „Verschleierung“ 100e Millionen von Menschen schuldlos durch die Lügenpresse stigmatisiert und damit rassistisch diskriminiert?

  45. Babieca schrieb um 8.57 Uhr:

    „Ich denke in letzter Zeit oft an die mittelalterlichen Städte in Deutschland: Mangels gesicherter Territorialgrenzen hatten die alle eine Stadtmauer. Und die Tore hatten Torwächter und nachts waren die Tore zu.“ (Zitat Ende)

    Am Wochenende bin ich wieder mal an meiner alten Schule (in Bremen) vorbeigegangen. Neben dem Eingang ist die Nachbildung eines alten Bremer Wappenschildes zu sehen, welches vor viereinhalb Jahrhunderten eins der ehemaligen Stadttore zierte. Das Relief trägt eine Randinschrift in altertümlichem Niederdeutsch, welche in heutigem Hochdeutsch in etwa lautet:

    Bremen, sei bedächtig –
    lass nicht mehr herein, du seiest denn ihrer mächtig.
    Anno Domini 1562

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bremer_Stadtbefestigung#/media/File:Coat_of_arms_of_Bremen_-_1567.jpg

    Dass eine Hafen- und Handelsstadt sich eine pauschale Ablehnung und Zurückweisung aller von außerhalb Kommenden weder damals noch heute leisten konnte und durfte, braucht wohl kaum erwähnt zu werden. Das Problem liegt

    1) in der Quantität
    und
    2) in der Qualität

    derer, die man hereinlässt.

    Dies wussten unsere Vorfahren sehr wohl – und ergriffen entsprechende Maßnahmen. „Unseren“ heutigen Politikern mangelt es trotz aller zwischenzeitlich errungenen geistigen und materiellen Fortschritte ganz offensichtlich an der Weisheit der Altvorderen …

  46. das habt ihr falsch verstanden.
    Das ist ein Anti-Faschistischer-Neo-Nazi-besorgtes-Pack-Schutzwall, um die armen, durch die Flucht traumatisierten Bubis zu schützen.

    Da sie wertvoller als Gold sind, könnte es auch sein, dass ein paar von ihnen geklaut werden.

  47. #18 Besorgter

    Ja so ist es. So bewirkt die Mauer nur, dass die Wege für die Eindringlinge etwas weiter sind.

  48. Es gibt ja diese Hochhaussiedlung beim Einkaufszentrum in Neuperlach Mitte, wo auch dieser Mehmet wohnte. Das ist aber eine andere Geschichte.
    Hier geht es um Einfamilienhäuser.

  49. #23 susiquattro (07. Nov 2016 08:27)
    #28 susiquattro (07. Nov 2016 08:41)

    Sehe ich auch so.
    Vielleicht wird spätere Historiker beschäftigen, wie es der herrschenden Klasse im Internet-Zeitalter(!) gelingen konnte, die Demokratie-/Meinungsfreiheit-/Rechtsstaat-SIMULATION derart lange aufrechtzuerhalten, während an allen Ecken und Enden die Folgen der jahrzehntelangen Korruptions-, Manipulations- und Kriegsstrategien der Mächtigen hinter den Kulissen für alle sichtbar offenlagen.

    Wie schon im anderen Strang (Will-Sendung) angemerkt: wir stecken alle in dieser Matrix und MÜSSEN sie beseitigen.

  50. POL-DN: Attacke auf Fußballspiel – neun Personen verletzt

    06.11.2016 – 23:53

    Jülich (ots) – Während eines Fußballspiels in Güsten kam es am Sonntag gegen 16:00 Uhr zu tumultartigen Szenen.

    Nach Angaben von Zeugen und Geschädigten liefen während des Spiels zwischen dem SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten und den Sportfreunden Düren circa 30 männliche Personen mit Baseballschlägern und Eisenstangen auf den Sportplatz und attackierten mehrere Spieler und Zuschauer.

    Bei Eintreffen der sofort alarmierten Polizei hatten sich die Angreifer bereits mit Fahrzeugen in verschiedene Richtungen entfernt. Zur Versorgung der Verletzten wurden mehrere Rettungsfahrzeuge angefordert. Am Ende mussten neun Personen ärztlich versorgt werden, drei von ihnen verblieben stationär in Krankenhäusern. Unter den Verletzten befanden sich überwiegend Personen libanesischer Herkunft.

    Zur Gruppe der Angreifer und zum Hintergrund des Geschehens liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor.

    Im Laufe des Abends fanden umfangreiche polizeiliche Maßnahmen statt, in deren Verlauf zahlreiche Personalien festgestellt und Personen vernommen wurden. Ein Tatverdacht gegen bestimmte Personen konnte bislang nicht begründet werden. Die Ermittlungen dauern an.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/3475924

    Siehe auch:

    Jülich Clan-Fehde:

    Neun Verletzte bei brutalem Angriff auf Fußballspiel

    Mehr:

    http://www.express.de/sport/fussball/juelich–clan-fehde–neun-verletzte-bei-brutalem-angriff-auf-fussballspiel-25043924

  51. Es kommt nur auf die Menschen an, dass so eine Mauern eher nur einen symbolischen Charakter trägt.

    Das Integrationsteam, bestehend aus dem
    MUFL Herrn Bunga-Bunga und der Integrations-Dompöse Barbara Backpflaume macht die Mauer von München durchlässig. Beide bestätigen – notgfalls auch mehrmals am Tag – dass Integration eben auch Spass machen kann. Der Umstand, dass Frau Backpflaume nicht mehr mehrmals im Jahr nach Afrika fliegen muss um dort die Kultur intensiv zu studieren, (die Kultur ist nun hier) führt auch noch zu einem winzig klein gewordenen CO2-Fussabdruck in ihrer Klimaerwärmungskatastrophe.

  52. Na, denn viel Spaß mit den Invasoren. München hat es verdient. Geht unter in eurer Islambesoffenheit.

  53. Diese unbegleiteten minderjährigen “ Kinder “ könnten alles mögliche sein. In Afrika werden schon kleine Kinder an Waffen zum töten ausgebildet. Diese Soldaten sind Mörder und keine unschuldigen Kinder.
    So ein Zaun bringt gar nichts. In der letzten Zeit schaffen sich immer mehr Leute große Hunde an. Treue Hunde, welche die Familie mit ihrem Leben verteidigen.

  54. Guido Bucholtz und all die anderen Kritiker können als Zeichen der gelungenen Integration ein aufstrebendes junges Talent aus Afrika bei sich daheim aufnehmen. Gerne auch zwei.
    Ansonsten haben sie sich zurückzuhalten mit Meinungsäußerungen, wenn Anwohner Angst haben und sich ob der neuen Nachbarn unwohl fühlen.

    Aus meiner Sicht ist die Mauer nicht hoch genug.

  55. Tja, wenn die Regierung uns Bürgern sichere Aussengrenzen verweigert, werden wir Bürger uns eben sichere Innengrenzen bauen.
    Das die Regierung, wie am 3.Okt. zu sehen war, sich selbst mit sicheren Innengrenzen vor dem Volke schützen muss, ist nur eine Folge fehlender sicherer Aussengrenzen.

  56. Laut Münchner „Abendzeitung“ bekommen wir einen „Russenwinter“. Das hilft gegen zweibeiniges Ungeziefer.

  57. OT

    STECKT CLAN-FEHDE DAHINTER?
    Neun Verletzte bei Überfall auf Bezirksliga-Spiel

    Über 20 Angreifer waren mit Baseballschlägern bewaffnet

    Jülich (NRW) – Gewalt-Exzess auf dem Fußballplatz!

    In der 70. Minute des Bezirksliga-Spiels SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten gegen die Sportfreunde Düren stürmten über 20 Männer auf das Spielfeld im Jülicher Ortsteil Güsten.

    Sie prügelten auf Spieler und Zuschauer ein. Neun Menschen wurden verletzt, drei mussten sogar ins Krankenhaus.

    Auch der Hintergrund der Attacke sei noch unklar. Die meisten der Verletzten seien libanesischer Herkunft.

    http://www.bild.de/regional/koeln/fussball/fussballspiel-ueberfallen-neun-verletzte-48635386.bild.html, Bild, 07.11.2016 – 07:54 Uhr

    Wenn das so weiter geht, können unsere Gäste bald alleine Fußball spielen.

  58. Ein Zaun an der Grenze zu Östereich ist kürzer, als das was in den letzten paar Jahren an Zäune innerhalb des Landes gebaut wurde. Der meist Teil ist nämlich Fluss, die Salzach. Die Berge zu Tirol sind recht leicht zaunfrei durch Patrouillen zu kontrollieren. Abzuzäunen wäre lediglich ein Teil nördlich von Passau, ein paar Kilometer bei Salzburg, Kufstein, Reutte und Bregenz.

  59. Das Ereignis dürfte momentan im Ort zwar heftig an den Stammtischen diskutiert werden, dennoch werden die Bewohner wieder wie gewohnt ihr Kreuz beim °Horschti° machen – wetten ?

    Der gibt ja jetzt wieder richtig Gas – Meine Rede auf dem CSU-Parteitag: Wir stellen die kleinen Leute in den Mittelpunkt und nicht ins Abseits!
    Also dann liebe Bayern, ihr habt die Wahl !

  60. Wie undankbar ist das denn?
    Da bekommen sie M U F L s ( frauenlose unbegleitete Invasoren) geschenkt und lehnen das selbstlose Geschenk ab?
    An Stelle von HONECKERS RACHE und K.GÖRING würde ich das Geschenk wieder zurücknehmen und bei sich zu Hause unterbringen

  61. Auch der 3fache 6 Meter hohe Hochsicherheitszaun in CEUTA wird regelmäßig von den „Sturmtruppen aus Urwald und Steppe“ überwunden!

  62. Der bayrische Bettvorleger von HONECKERS RACHE
    will ja nun endlich zusätzlich zur illegalen IMMIGRATION noch ein Einwanderungsgesetz installieren.
    Anscheinend bekommt BAYERN noch nicht genug geschenkte SOZIALEINWANDERER?
    Zu den 4-7 Millionen Arbeitslosen, den Aufstockern und prekär Beschäftigten hat der bayrische Pudel von IM ERIKAS Gnaden noch nichts verlauten lassen.
    Aber wahrscheinlich ist das Vorhaben wieder nur eine der zahlreichen „Ankündigungen“!

  63. OT:

    Kommt bald der Italexit?

    Zunehmend besorgt sehen Politik und Wirtschaft nun einer Entscheidung in Italien entgegen, die noch viel schlimmere Auswirkungen haben könnte als der EU-Austritt der Briten: das Referendum, mit dem Premierminister Matteo Renzi am 4. Dezember die Bürger über eine Verfassungsreform abstimmen lassen will.

    Eurokritische Protestpartei „5 Sterne“ mittlerweile stärkste Kraft in Italien

    […]

    Allein schon ein „No“ der Italiener zur Verfassungsreform käme einem wirtschaftlichen Erdbeben im gesamten Euro-Raum gleich, warnt der Politikwissenschaftler.

    http://www.focus.de/politik/ausland/heikles-referendum-am-4-dezember-italexit-experte-warnt-vor-italiens-eu-austritt-und-dramatischen-folgen_id_6156898.html

  64. Bei JOSEF S. stände HONECKERS RACHE schon längst im Einmachglas auf dem Schreibtisch.
    Der Vollhorst sollte Marktschreier oder Wundermedizin Verkäufer werden.
    Das käme seiner „Ankündigungstalent“ sehr entgegen.

  65. #94 OMMO (07. Nov 2016 11:05)

    Eine Mauer allein reicht mit Sicherheit nicht. Da müssen schon noch Wachtürme her.
    ………………………………………
    Mit Maschinengewehren.

  66. #91 Kutte1895 (07. Nov 2016 10:59)

    Das Ereignis dürfte momentan im Ort zwar heftig an den Stammtischen diskutiert werden, dennoch werden die Bewohner wieder wie gewohnt ihr Kreuz beim °Horschti° machen – wetten ?

    +++++++++++++++++++++++

    Bleibt abzuwarten. Zur Zeit geht der CSU der Arsch ziemlich auf Grundeis, da sie sich in der siamesischen Zwickmühle von Merkel und AfD befindet. Aus dem Dilemma seh ich keinen logischen Ausweg, daran konnte auch der Parteitag nix ändern.

  67. Merkeldeutschland ist das neue Mittelalter. Gated Communitys sind die modernen Burganlagen.
    Nach 70 Jahren Frieden, dank der Bombe, glauben die Deutschen, dass der Mensch kein Raubtier ist.
    Böser Fehler.

  68. Dumme Pfaffen machen den Kotau vor dem Islam und wollen sich jetzt dafür rechtfertigen:

    „Friedensstiftend“ – Bedford-Strohm verteidigt Auftritt ohne Kreuz

    Der EKD-Ratsvorsitzende wehrt sich gegen die Kritik, er habe in Jerusalem seine christliche Identität verleugnet.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article159308219/Friedensstiftend-Bedford-Strohm-verteidigt-Auftritt-ohne-Kreuz.html

    Wenn der Islamische Staat in Deutschland tobt sind die ersten, die das Kreuz weglegen, diese rotgrüne Unterwerfungs-Pfaffen unter dem Islam.

    🙂

  69. @ #65 Eurabier (07. Nov 2016 10:35)
    Post-Milf und edler Knabe

    Zuest fährt sie mit ihm nach Unterhaching. Falls sie heil und gesund am Machetenstand vorbei kommt, kriegt sie von ihm beigebracht, wie man so ein IKEA-Regal, auf dem Kopf ballancierend zur Karre trägt. Dafür zeigt Frau Backpflaume ihm, dass man auch auf kleine Dinge, wie Schrauben und komisch- achteckige Haken achten muss, damit er seinen Kinderfrauen hier später beibringen kann, wie sie ebenfalls die Billys aufbauen können. Das ist ein gegenseitiges Befruchten.
    Anschliessend wird wieder Antrag-Stellen studiert.

  70. Isalm ist Frieden:

    Deutscher von Terrorgruppe Abu Sayyaf entführt

    Die Islamistengruppe Abu Sayyaf hat nach philippinischen Militärangaben eine deutsche Seglerin getötet und ihren Lebensgefährten entführt. Auf einer Segelyacht vor der Südküste der Philippinen sei die Leiche einer Frau mit Schusswunden gefunden worden, sagte der Militärsprecher Filemon Tan am Montag.

    http://www.focus.de/panorama/welt/abu-sayyaf-begleiterin-ermordet-deutscher-von-extremisten-auf-den-philippinen-entfuehrt_id_6168183.html

    🙂

  71. Würde unsere Justiz funktionieren, bräuchten wir nur die Mauern und Zäune, die es bereits gibt…
    Nämlich die um unsere Gefängnisse und die an den Grenzen.

  72. #102 Wolfenstein   (07. Nov 2016 11:26)  
    „Friedensstiftend“ – Bedford-Strohm verteidigt Auftritt ohne Kreuz
    Der EKD-Ratsvorsitzende wehrt sich gegen die Kritik, er habe in Jerusalem seine christliche Identität verleugnet.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article159308219/Friedensstiftend-Bedford-Strohm-verteidigt-Auftritt-ohne-Kreuz.html

    Die Menschen auf dem Bild, ganz besonders dieser Bedford usw., ist von Dummheit nicht zu übertreffen.
    Deshalb bin ich aus dieser „Glaubensgemeinschaft“ ausgestiegen. Hat auch noch dreißig Euro gekostet.

  73. NEW AGE : Das goldene Zeitalter der NWO

    Die NWO ler missbrauchen Amerika als Basis (el kaida) für ihren NWO Grössenwahn.

    Sie plündern es aus und verheizen seine Soldaten weltweit, die einfachen Bürger gehen ihr dabei am Arsch vorbei.

    HIllary gehört zu diesen Terroristen Amerikas dazu

    Wer die wählt, wählt den eigenen Untergang, die Ausbeutung und Beraubung und den weiteren sozialen und menschlichen Abstieg

    Wach auf Amerika, der Feind ist im eigenen Land und er reisst frech die Verbrecherschnauze auf allen Kanälen

    Amerikaner, befreit endlich Amerika von den NWO Faschisten

    AMERICA

    FUCK NWO , FREE YOURSELF

    VOTE TRUMP

  74. 105 #Wolfenstein
    Das sehe ich als „natürlihe Auslese“!
    wer sich in Gefahr begibt
    kommt darin um!
    Sprich:
    Wer zu dem MUSULMANEN segelt sollte vorher seinen Nachlass regeln!

  75. Ja mei, mia san mia, ober nimmer long !!!
    Stellt doch mal ein Flüchlingsheim am Platzl oder in Schwabing auf. Dann bekommt die blödgekiffte und -geschnupfte Münchner Schickeria auch mal einen ordentlichen Tritt in den Hintern. Die betriffts ja nicht in Ihren Villenvierteln !!

  76. So wird das Land vermehrt aussehen. Innere Grenzen sind schon lange gezogen. Nun folgen die äußeren Grenzen und Mauern. Was nicht zusammen passt, grenzt sich ab. Außer der AFD kapiert das kein Politiker im Land. Deshalb bleibt nur eine Partei übrig.

  77. diesen Jens Krumpholz habe ich bei der Mauerbesichtigung in Neuperlach getroffen und auch gesprochen. Das ist auch so einer der die Christenverfolgung in isla. Staaten relativiert mit der Aussage dass in Ruanda Moslems verfolgt werden. Auf meinen Hinweis dass es im 1. Halbjahr 2016 an die 140 000 Straftaten von Migranten registriert wurden lächelte er nur und meinte jaaaa die Statisken bla bla bla…..

  78. Da mag wohl jemand seine von der Asylanten-Merkel zugewiesenen muslimischen Neubürger nicht 😀

  79. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Seelze/Nachrichten/Fahndung-in-Seelze-Wer-kennt-diesen-Raeuber

    Die Polizei sucht einen Räuber mit einem Phantombild, der am 1. September einen 14-Jährigen auf dem Schulweg mit zwei Komplizen mit einem Messer bedroht und ausgeraubt hat.

    Der Gesuchte ist etwa 16 oder 17 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, kräftig gebaut und hat ein südländisches Erscheinungsbild.<<

    ..

    http://www.bild.de/bild-plus/regional/koeln/koeln/so-fluechtete-ich-mit-dem-messer-im-bauch-48633114,view=conversionToLogin.bild.html

    ..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Fernsehen/Anne-Will-Islamistin-sorgt-fuer-Eklat

    „Das ist offene Kriegspropaganda“

  80. @#jeanette Wenn aber der Staat nicht mehr willens oder in der Lage ist, seine Bürger zu schützen, sollten diese ihm den dafür gewährten Obolus in Form gezahlter Steuern vorenthalten. Leider weiß auch ich als Lohnsklave nicht, wie ich das anstellen könnte.

  81. ein tolles Bauwerk! Bei mir sind gerade 2 Syrer verbeigetrottet. Sie müssen sich so laut unterhalten das man es bis Damaskus hören kann.
    Ich hasse Merkel!
    😀

  82. Andere Länder, andere Sitten, jetzt auch bei uns vor der Haustür:

    Ein Unbekannter hat in Brüssel einem aus Afrika stammenden Mann die Augen herausgerissen. Das schreibt die belgische Online-Zeitung „Derniere heure“ am Montag unter Berufung auf die Rechtsschutzorgane.

    Der Vorfall soll sich in der Nacht auf Sonntag in der im Südosten der Brüsseler Innenstadt liegenden Gemeinde Ixelles ereignet haben. Ein Augenzeuge habe die Notfallambulanz gerufen, die den Verletzten retten konnte. Am Ort des Geschehens wären die beiden herausgerissenen Augen gefunden worden.

    Der Mann machte bereits erste Aussagen, die aber nicht ermöglichen, den Täter namhaft zu machen. Die Polizei schließt eine Auseinandersetzung aus Hass zwischen Stämmen nicht aus.

    Mehr: https://de.sputniknews.com/panorama/20161107313245718-belgien-afrikaner-augen/

  83. Der kleine Horsti-Papiertiger hätte längst aus seiner gespielten Opposition und Unartigkeit der Rauten-Mamma gegenüber Ernst machen können:

    -Zum einen losgelöst von der deutschlanzerstörenden Hexe aus Berlin eine eigen Grenzbefestigung aufzubauen (Grenze zu Österreich-Ungarn und zu Italien)

    -Zum anderen die Koalition in Berlin platzen zu lassen, indem er die CSU-Minister aus der Berliner Koalition abzieht.

    Diesen Volksverräter glaube ich kein Wort mehr, bis in alle Ewigkeit.
    Hoffentlich werden die CSU-Deppen einstellig abgestraft bei der Nächsten Wahl.
    Achso, wir sind ja in Bayern. Da ist das Wahlvieh ja noch blöder als seine Regenten.

  84. FAUSTDICKE LÜGEN VON SEITEN DES BÜTTELS:
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/baden-wuerttembergs-innenminister-raet-von-selbstverteidigung-ab/
    WARUM SOLLEN WIR UNSERE HÄUSER EINBURCHSICHER MACHEN, ABER UNS NICHT AUF ANGRIFFE VORBEREITEN?
    SORGT ENDLICH FÜR SICHERHEIT IM ÖFFENTLICHEN RAUM. UND ZWAR VORNEHMLICH DURCH GRENZKONTROLLEN UND AUSWEISUNG VON NICHT AUFENTHALTSBERECHTIGTEN PERSONEN.
    ICH KANN NUR JEDEM EMPFEHLEN SICH IN SELBSTVERTEIDIGUNG ZU ÜBEN UND DORT WO ES LEGAL MÖGLICH IST, SICH IM UMGANG MIT SCHUSSWAFFEN ZU ÜBEN! SCHNELLSTENS, WIR WERDEN GEGENWÄRTIG VON VERBRECHERN ÜBERRANNT UND VON EBENSOLCHEN REGIERT!
    DER EINGESICKERTE FEIND HAT IN DIESER BEZIEHUNG SCHON HANDFESTE KENNTNISSE!
    H.R

  85. Nachtrag zu: #123 Hans.Rosenthal (07. Nov 2016 14:05) Your comment is awaiting moderation.
    POLIZEIPÄSENZ GIBT ES IN DEUTSCHLAND DOCH FAST AUSSCHLIESSLICH IM HARTZ-IV FERSEHEN IM NACHMITTAGSPROGRAMM UND SONNTAGS ABENDS IMTATORT!
    H.R

    Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!

  86. #68 Bernart

    „Dies wussten unsere Vorfahren sehr wohl – und ergriffen entsprechende Maßnahmen. „Unseren“ heutigen Politikern mangelt es trotz aller zwischenzeitlich errungenen geistigen und materiellen Fortschritte ganz offensichtlich an der Weisheit der Altvorderen …“

    ======

    Die heutigen Politikern mangelt es meiner Meinung nach durchaus nicht an Intelligenz. Ganz im Gegenteil. Die sind nur in einem Masse durchtrieben, hinterfotzig und von einer Charakterlosigkeit getrieben, die sich der „durchschnittliche“ Bürger gar nicht vorstellen kann und zudem, wie hier schon öfters thematisiert, fremdbestimmt von mächtigen Hintergrundorganisationen.

    Nein, die gehen einfach den bequemsten Weg, nämlich, aussitzen aussitzen, ein bisschen blöd daherlabern und Leute beschwichtigen, aussitzen und hoffen, wieder gewählt zu werden. Wenn nicht-auch nicht so schlimm, gut versorgt sind ja alle.
    Die bekämpfen nicht die Ursachen und deren Folgen. Nein, die verwsuchen nur, Ihre Untätigkeit und Unfähigkeit, Mißstände zu ändern, möglichst kreativ zu begründen, so daß der deutsche Doofi zufrieden ist und sich umdreht und weiter schläft.

  87. mit 25 ist man sicherlich kein minderjähriger mehr

    ab nach hause minderjährige sind für mich max 14

    darüber jugendliche bis 18 dann erwachsen

  88. Was wollt ihr eigentlich mit der Mauer ? Solange die ein Loch hat ist es sowieso uninteressant. Und wenn die was bewirken soll muss nochmal zwei Meter Natozaun drauf. Dann ist vielleicht die Chance gegeben die “ Invasoren“ davon abzuhalten drüber zu gehen.
    Die da kommen bekommen ja alles in den Hindern geschoben. Die interessiert nichts. Mal abwarten. Das kann noch lustig werden wenn die sehen wie gut es den Münchnern da geht. Das wollen die auch alles haben – aber ohne auch nur eine Finger krumm zu machen.
    Mal ganz ehrlich Kinder gehören zu ihren Eltern. Also ab nach Hause wo immer das ist.

  89. Ich denke Deutschland kann keine Grenzen bauen ?
    War das eine Übung dazu ? Aller Anfang ist schwer ! Viel Spaß mit den „Neuen“ Bürgern.

  90. Niemand hat die Absicht eine Mauer zu erreichten…! Wir schon!
    Das finde ich gut und kann’s auch nachvollziehen, dass man den Kongo, Kossovo, Balkan, Islamien… nicht vor der Haustüre haben will! Die Grundstücke würden auch sonst an Wert verlieren! Mir sieht die Gegend auch nach links-grünem Rotweingürtel aus. Hier wohnen die linken Oberstudienräte mit ihren Gattinnen, Töchterchen und Söhnlein!! Man möchte gerne unter sich bleiben und Multikulti nur in der Stadt beim Einkaufen aus dem Wagen oder im Urlaub in der dritten Welt begutachten aber mit solchen Menschen Tür an Tür wohnen oder am Nachbargrundstück, das will man dann doch nicht!! Nur dem Dt. Arbeiter-Arsch Michel kann man das zumuten, dass diese Menschen mit ihm in der Plattenbausiedlung wohnen!! Wenn es dann knallt, wie damals in Rostock-Lichtenhagen, dann ist nachher das Geschrei wieder groß – der phöööhse rääächte Naaahtsieee Michel… C. F. Roth bekommt dann gleich Schnappatmung und aus der Empörung nicht mehr heraus!

  91. #85 acorus (07. Nov 2016 10:45)

    Guido Bucholtz und all die anderen Kritiker können als Zeichen der gelungenen Integration ein aufstrebendes junges Talent aus Afrika bei sich daheim aufnehmen. Gerne auch zwei.
    Ansonsten haben sie sich zurückzuhalten mit Meinungsäußerungen, wenn Anwohner Angst haben und sich ob der neuen Nachbarn unwohl fühlen.

    Aus meiner Sicht ist die Mauer nicht hoch genug.

    Nicht nur das die Mauer nicht hoch genug ist, es fehlt auch der romantische Retrolook aus den Jahren vor 1989. Pensionierte ehemalige DDR-Grenzschützer könnten uns da ganz sicher kompetent beraten.

  92. #93 brontosaurus (07. Nov 2016 11:02)

    Auch der 3fache 6 Meter hohe Hochsicherheitszaun in CEUTA wird regelmäßig von den „Sturmtruppen aus Urwald und Steppe“ überwunden!

    Wie kommt das denn ? Hat die Betreibergesellschaft des Zauns die Stromrechnung nicht bezahlt ?

  93. #108 ArmesDeutschland (07. Nov 2016 11:40)

    #102 Wolfenstein (07. Nov 2016 11:26)
    „Friedensstiftend“ – Bedford-Strohm verteidigt Auftritt ohne Kreuz
    Der EKD-Ratsvorsitzende wehrt sich gegen die Kritik, er habe in Jerusalem seine christliche Identität verleugnet.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article159308219/Friedensstiftend-Bedford-Strohm-verteidigt-Auftritt-ohne-Kreuz.html

    Die Menschen auf dem Bild, ganz besonders dieser Bedford usw., ist von Dummheit nicht zu übertreffen.
    Deshalb bin ich aus dieser „Glaubensgemeinschaft“ ausgestiegen. Hat auch noch dreißig Euro gekostet.
    ……………………………………..
    Eine kluge Investition!

  94. Fakt ist: kein Einziger von denen ist minderjährig.

    Das Alter kann sehr leicht durch Vorlage des echten, nachweislich nicht gefälschten, Passes nachgewiesen werden.

    Es sind auch keine „Flüchtlinge“. Ausnahmslos alle sind illegale Eindringlinge.

    Asylgesetz (AsylG)
    § 16 Sicherung, Feststellung und Überprüfung der Identität

    (1) Die Identität eines Ausländers, der um Asyl nachsucht, ist durch erkennungsdienstliche Maßnahmen zu sichern.

    § 18 Aufgaben der Grenzbehörde
    (5) Die Grenzbehörde hat den Ausländer erkennungsdienstlich zu behandeln.

  95. #114 kina (07. Nov 2016 12:34)

    ENTEIGNUNG

    Methode: setze dem Hausbesitzer so ein VerbrecherLager vor die Hütte!

    Das wird Ruckzuck eine SEHR günstig zu erwerbende Immobilie – wer in dieses land auch nur noch EINEN euro investiert muss echt bescheuert sein….

    ich stelle mir das mal so vor…fleissiger familienVater kauft für 400.000 @ diese Hütte DIREKT vor diesem VerbrecherLager — verschuldet bis in die 2. Generation..

    Und dann BUMM…KriminellenLager DIREKT vors haus gebaut

    na ja — WIR haben ja schon vor 1 Jahr gesagt VERKAUFEN…wer nicht zuhört tja – jetzt ist es zu SPÄT

    So ist es ! Nur frage ich mich wer kauft ne Hütte in direkter Nähe eines Krimigratenlagers?
    Und aus welchem Grund ? Masochistische Veranlagung ? Todessehnsucht ?

  96. 135.Watschel..du bringst es auf den Punkt….Ahhhh welche Befriedigung in meinem Herzen wenn meine bunten und weltoffenen Münchener Mitbürger richtig eine auf die Fresse bekommen. Noch vor 2 Monaten hatte ich eine erregte Diskussion mit einer 100kg bunten DreadLocks Frau über die Zustände in diesem Münchener 3 Weltpuff……meine Ängste sind unbegründet und ich wäre doch sehr von gestern. Heute hat Sie mir unter Tränen erzählt, daß Ihr von der Nazioma geerbtes Haus keiner mehr kaufen will weil ein weiteres beschissenes Affenhaus gleich in der Strasse in Daglfing gebaut wird. Ohhhhh…aber die Chancen sind gut daß sich ein Matumbo findet der Sie tröstet. Yes…..

  97. #103 Wilma Sagen (07. Nov 2016 11:30)

    ********************************************

    Nochmal:
    Was kommt oben auf die Mauer drauf?

    Blumenkästen mit Hänge-Geranien oder Glasscherben und Stacheldraht?

  98. #136 Hank1965 (07. Nov 2016 17:20)

    135.Watschel..du bringst es auf den Punkt….Ahhhh welche Befriedigung in meinem Herzen wenn meine bunten und weltoffenen Münchener Mitbürger richtig eine auf die Fresse bekommen. Noch vor 2 Monaten hatte ich eine erregte Diskussion mit einer 100kg bunten DreadLocks Frau über die Zustände in diesem Münchener 3 Weltpuff……meine Ängste sind unbegründet und ich wäre doch sehr von gestern. Heute hat Sie mir unter Tränen erzählt, daß Ihr von der Nazioma geerbtes Haus keiner mehr kaufen will weil ein weiteres beschissenes Affenhaus gleich in der Strasse in Daglfing gebaut wird. Ohhhhh…aber die Chancen sind gut daß sich ein Matumbo findet der Sie tröstet. Yes…..

    Haha…das nennt man dann wohl Realitätsschock wenn linksgrüne Multi-Kulti-Ideologie auf knallharte Realität trifft.
    Die Realität ist die wirksamste Medizin die diese linksgrün verstrahlen wohlstandsverwahrlosten Multi-Kulti-Fanatiker aus ihren kranken Wunschträumen holt.
    Wenn die Hütte dann eh keiner mehr kaufen will bleibt nur noch die Abrissbirne oder alternativ dazu die Einladung an unsere dringend benötigten Fachkräfte…die kriegen die Hütte sogar noch schneller kaputt als ein Abbruchunternehmen und dann noch kostenlos dazu.

    Das ist Multi-Kulti-Bereicherung pur.
    Schenken Sie der Dame noch einen Filzstift damit sie weiter munter Refugee-Welcome-Pappschilder fertigen kann aus den Umzugskartons.

  99. Hat die Mauer ein Tor?

    Na also, diese Mauer ist demnach auch nur ein Placebo.

    Wäre es den Verantwortlichen ernst mit dem Schutz der Einheimischen, stünde diese Mauer beispielsweise am Bosporus und die Marine würde im Mettelmeer in Blockadestellung stehen, anstatt den Fährdienst für illegale Einwanderer zu übernehmen.

  100. Wer aber wohnt in den Einfamilienhäusern? Denn da geht’s plötzlich, was nicht geht. Sind ja keine arbeitslosen Mitteldeutschen ohne Perspektive. Und keine Zonenrändler in der Oberpfalz. Die Schickeria lacht uns aus.

  101. Ich verstehe die Aufregung nicht. In den USA sind Wohnparks allgegenwärtig eingegrenzt, um den Eigentum zu schützen und ungewünschten Zutritt zu verwehren oder lassen Sie ihre Wohnungstür offen? Übrigens wird dies nicht die letzte Eingrenzung von Wohnanlagen (Eigentumswohnungen) sein. Das Problem sind die Innenstädte des Zunehmens Verdreckens. Beispiele gefälligst Berlin (Neukölln/Moabit), Dresden (innere Neustadt/ Hechtviertel) oder Düsseldorf (Garaths/Hassels). Außerdem schütze es vor Eigentumswertverfall.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf Saarland ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen März 2017. Oder ihr nehmt euren saarländischen Zwerg zurück!

  102. Die Mauer ist aber rechts und links offen. Die Mufls werden also trotzdem in die Wohngebiete eindringen und Verbrechen begehen. Das ist eine BRD-Mauer, für naive grüne Bürger, die sich nicht trauen harte Entscheidungen zu treffen, und deshalb leiden werden. Trumps Mauer wird nicht so aussehen.

  103. Trump ist Bauingenieur! Da sähe die Mauer aber anders aus. Über dieses Mäuerchen könnte ich sogar ohne Probleme springen! Trump for Neuperlach! Nachdem man ihm schon sein Hochhaus in Frankfurt verboten hat!

  104. „Die beste „Mauer“ wäre ein sofortiger Einwanderungsstopp und zwar für alle, die nicht über das nötige Kapital oder einen nachweisbaren Arbeitsvertrag verfügen und die sich nicht aus eigener Kraft erhalten können.“

    Wenn es demnächst ein neues Einwanderungsgesetz gibt, dann kommen die zu den Asylbetrügen und EU Neubürgern (Ziehgauner) noch hinzu.

  105. Ich will mein altes Deutschland zurück… von mir aus gerne noch mit der richtigen Mauer, dann wäre uns die bekloppte Merkel und die SED-Nachfolgepartei „Die Linken“ erspart geblieben… und auch ohne die Scheiß-EU und die ganzen „Errungenschaften“ der letzten Jahre, die die Altparteien an uns verbrochen haben. Aber das wird wohl nichts mehr…

Comments are closed.