prozess3Am 12. März 2013 hatte ich in dem umfangreichen PI-Artikel „Völkerverständigung der Islam-Aufklärer“ den Islam metaphorisch mit einem „Krebsgeschwür“ verglichen. Hierfür bekam ich am 5. Juni 2013 vom Amtsgericht München wegen „Beschimpfung von Religionsgesellschaften“ nach §166 Abs. 1 STGB einen Strafbefehl über 1200,- Euro zugeschickt. Ich legte Einspruch ein, worauf es am 15. Oktober 2014 zur Verhandlung vor dem Amtsgericht München kam, in der ich erneut verurteilt wurde, diesmal zu 2500,- Euro. In der Berufung vor dem Landesgericht München erhielt ich am 14. Juni dieses Jahres einen Freispruch. Die Staatsanwaltschaft legte Revision ein, so dass es heute vor dem Oberlandesgericht (Foto mit Mitstreitern aus München) in die dritte Runde ging.

(Von Michael Stürzenberger)

In meinem PI-Artikel hatte ich über eine sechsstündige Kundgebung am Marienplatz berichtet, bei der viele Menschen zu uns kamen, die uns über ihre leidvollen Erfahrungen in ihren Ländern mit dem Islam berichteten. Unter anderen eine Buddhistin aus Malaysia, ein Christ aus dem Iran, ein Christ aus dem Irak und auch ein Moslem aus Syrien. Nach vier Seiten ausführlichen Beschreibungen formulierte ich diesen Satz:

„Der Islam ist wie ein Krebsgeschwür, dass die (noch) freien Völker dieses Planeten zersetzt und nach und nach mit dem Gift dieser brandgefährlichen, intoleranten, frauenfeindlichen, gewalttätigen und machthungrigen Ideologie zersetzt.“

Das Landgericht hatte dies in der Berufungsverhandlung im Juni zwar auch als „Beschimpfung eines religiösen Bekenntnisses“ eingestuft. Der Vergleich mit einem „Krebsgeschwür“ sei für sich alleine möglichwerweise noch vertretbar, aber der Zusatz mit dem „Gift“ und den folgenden Attributen stelle eine „gravierend herabsetzende Äußerung“ dar. Durch die Veröffentlichung lediglich auf dem Internetblog PI sei jedoch der öffentliche Frieden nicht konkret gefährdet gewesen, weswegen es letztlich einen Freispruch gab.

In der Revisionsverhandlung hatte ich den drei Richtern und der Staatsanwältin versucht, meine Formulierung anhand von Fakten über den Islam zu erklären:

„Brandgefährlich“
Im Koran stehen 27 wörtliche Tötungsbefehle als Anweisungen ihres Gottes Allah für alle Moslems, beispielsweise:

2:191
„Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben; denn die Verführung zum Unglauben ist schlimmer als Töten.“

5:33:
„Der Lohn derer, die gegen Allah und Seinen Gesandten Krieg führen und Verderben im Lande zu erregen trachten, soll sein, daß sie getötet oder gekreuzigt werden oder daß ihnen Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden oder daß sie aus dem Lande vertrieben werden.“

9:5
„Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, und ergreift sie und belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf.“

9:111
„Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft: Sie kämpfen für Allahs Sache, sie töten und werden getötet.“

„Intolerant“
Im Koran werden Andersgläubige diffamiert und ihre Bekämpfung gefordert:

8:55 „Wahrlich, schlimmer als das Vieh sind bei Allah jene, die ungläubig sind und nicht glauben werden.“

98:6
„Gewiß, diejenigen unter den Leuten der Schrift (Juden und Christen) und den Götzendienern, die ungläubig sind, werden im Feuer der Hölle sein, ewig darin zu bleiben. Das sind die schlechtesten Geschöpfe.“

2:193
„Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und die Religion allein Allahs ist.“

„Frauenfeindlich“
Im Koran stehen die Frauen eine Stufe unter den Männern, sollen geschlagen werden und müssen ihrem Ehemann sexuell jederzeit zu Willen sein:

4:34:
„Und jene Frauen, deren Widerspenstigkeit ihr befürchtet: ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie!“

2:223
„Eure Frauen sind ein Saatfeld für euch; darum bestellt euer Saatfeld wie ihr wollt.“

„Gewalttätig“
Im Koran wird Härte und Grausamkeit gegenüber den Ungläubigen befohlen:

8:12
„In die Herzen der Ungläubigen werde Ich Schrecken werfen. Trefft sie oberhalb des Nackens und schlagt ihnen jeden Finger ab!“

9:41
„Zieht aus, leicht und schwer, und kämpft mit eurem Gut und mit eurem Blut für Allahs Sache!“

9:123
„O ihr, die ihr glaubt, kämpft gegen jene, die euch nahe sind unter den Ungläubigen, und lasset sie euch hart vorfinden; und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist.“

8:17
„Nicht ihr habt sie erschlagen, sondern Allah erschlug sie.“

„Machthungrig“
Der Islam akzeptiert keine anderen Religionen neben sich und fordert die alleinige weltliche Macht:

9:33
„Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Führung und der wahren Religion geschickt hat, auf daß Er sie über alle anderen Religionen siegen lasse.“

8:39
„Und kämpft gegen sie, damit keine Verführung mehr stattfinden kann und kämpft, bis sämtliche Verehrung auf Allah allein gerichtet ist.“

3:110 „Ihr seid die beste Gemeinde, die für die Menschen entstand. Ihr gebietet das, was Rechtens ist, und ihr verbietet das Unrecht, und ihr glaubt an Allah. Und wenn die Leute der Schrift geglaubt hätten, wahrlich, es wäre gut für sie gewesen! Unter ihnen sind Gläubige, aber die Mehrzahl von ihnen sind Frevler“.

„Krebsgeschwür“, „Gift“:
Dies sind Metaphern, was in der Sprache und im Journalismus übliche Stilmittel sind. Die Metapher (vom griechischen „metaphora“, d.h. „Übertragung“) ist eine rhetorische Figur, bei der ein Wort nicht in seiner wörtlichen, sondern in seiner übertragenen Bedeutung gebraucht wird, so dass zwischen der wörtlich bezeichneten Sache und der übertragen gemeinten eine Beziehung besteht. Die mit diesen Metaphern transportierte Botschaft ist in der Formulierung selbst erläutert.

Nachdem die Staatsanwältin, mein Verteidiger und ich unsere Positionen ausführlich erklärt hatten, zogen sich der Vorsitzende Richter und seine zwei Beisitzerinnen zur Beratung zurück. Nach einer halben Stunde verkündete er, dass er den Vorgang zu einer weiteren Verhandlung vor die Strafkammer des Landgerichtes München zurückgebe, da der Freispruch am 14. Juni nicht schlüssig begründet gewesen sei. Dies und auch der Gesamtzusammenhang des umfangreichen Artikels soll nun in einer weiteren Verhandlung erneut geklärt werden, was dann Teil vier des mittlerweile drei Jahre andauernden Gerichtsmarathons bedeutet.

Leider weigerten sich bisher alle Richter, bei ihren Urteilen die Fakten über den Islam zur Kenntnis zu nehmen. Der Islam wird ausschließlich als schützenswerte Religion angesehen, die nur in eng begrenztem Rahmen kritisiert werden darf. Es müssen sich wohl noch viel mehr Terroranschläge, Gewaltexzesse, Beraubungen, Morde und Vergewaltigungen in Deutschland ereignen, bis nicht nur den Richtern, sondern auch den Medien und den Politikern endlich die Augen aufgehen.

Die Mühlen der Justiz haben mich weiterhin dauerhaft im Würgegriff. Vor kurzem erhielt ich den Kostenbescheid wegen der zwei Verhandlungen in Graz zum „Potentiellen Terroristen“-Prozess über 980 Euro Strafe und 300 Euro Gerichtskosten.

Aber die Wahrheit muss gesagt werden. Immer und immer wieder. Bis der Islam entweder entschärft wird oder sich aus Europa zu verabschieden hat. Wie sagte Bertolt Brecht doch so treffend:

„Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf. Wer sie aber kennt, und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.“

Dem ist nichts hinzuzufügen..

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

174 KOMMENTARE

  1. Es ist erbärmlich!

    Man faßt sich auch an den Kopf, wenn man sieht, weshalb Geert Wilders angeklagt wird!

    Maulkorbrepublik!

  2. All diese Politik gegen D Interessen waere ohne
    die zahlreiche Beihilfe durch Justiz, Beamte, „freiwillige Helfer“

    ausgeschlossen.

    Deutsche beherbergen in ihrer Mitte unzaehlige Verraeter, Zeit diese zu entlarven und oeffentlich mit Bild, anzuprangern.

  3. Über alle Ebenen, und vor allem bei Richtern ist pure Ahnungslosigkeit, ja eine Verherrlichung des Islam festzustellen. Die Gründe dafür sind von B. Tibi gut beschrieben worden:

    Der verlogene Dialog (B. Tibi)

    Bei den islamischen Jihad-Eroberungen ist viel Blut geflossen, und Muslime haben Nichtmuslimen ihren Glauben oftmals brutal aufgezwungen. Doch darüber zu reden, gilt als Tabu. Lieber reden auch die Christen von ihrer eigenen dunklen Vergangenheit. Ein solches Ritual einseitiger Schuldzuweisungen ist kein Beitrag zur Verständigung zwischen den Zivilisationen. Es kommt dabei nur ein verlogener Dialog heraus. Christen müssen sich mit dieser feindseligen Einstellung offen auseinandersetzen, statt weiterhin von Nächstenliebe zu sprechen.

    Warum geschieht dies nicht?

    1: die Schuldgefühle der europäischen Christen in Bezug auf die unrühmliche Vergangenheit ihrer ­Kirche im Dritten Reich. Nie wieder will man in die Gefahr kommen, andere Religionen zu diskriminieren. Hier stellt sich freilich die Frage, warum es Islamisten, die militante Antisemiten sind, gestattet sein soll, moralisches Kapital aus dem vergangenen Leiden der Juden zu schlagen.

    2: die gesinnungsethisch verordnete Fremdenliebe der Deutschen, die es ihnen verbietet, zwischen demokratischen und undemokratischen Kulturen zu unterscheiden.

    3: die Angst der christlichen Kirchen vor Machtverlust. Wenn nämlich der Anspruch des organisierten Islam, alle Muslime im Rahmen einer Körperschaft des öffentlichen Rechts zu vertreten, zurückgewiesen wird, bliebe dies im Sinne der Gleichbehandlung nicht ohne Folgen für die Kirchen. Wer den Monopolanspruch der orthodoxen Muslime bestreitet, gefährdet das entsprechende christliche Monopol.

    Ein aufrichtiger Dialog muss einige Kriterien als Voraussetzung erfüllen: Beide Dialogpartner müssen sich vor­urteilsfreies theologisches und historisches Wissen über den anderen aneignen.

    Weder brauchen wir inter­religiöse Schmusestunden noch einen Austausch von Beweihräucherungen oder verlogenen Zusicherungen des guten Willens der abrahamitischen Religionen.

    Ehrlichkeit gibt es nur, wenn man ohne Selbstzensur, Tabus und Duckmäuserei miteinander reden kann. Die Grundlage muss die Akzeptanz der Gleichberechtigung der Religionen sein.

    Weder Beschuldigungen noch Selbstbezichtigungen helfen dabei weiter. Weder Islamisten noch schriftgläubige Muslime und erst recht nicht Islam-Funktionäre erfüllen die Bedingungen.

    Dagegen vorzugehen ist eine der härtesten argumentativen Schlachten, die jemals geführt wurden. Aber die Aufklärung hat auf allen Ebenen begonnen.

  4. Für so einen Mist haben sie Zeit und machen sich Gedanken. Würden sie in den anderen Sachen was die Musels betritt anständig Gericht sprechen wäre das besser. Außerdem wäre meine Argumentation, das man ein Krebsgeschwür entfernen kann. Diese Heilung würde uns bestimmt alle freuen. Wann dürfen wir mit der Operation anfangen.

  5. Ayaan Hirsi Ali durfte den Vergleich anstellen, und das sogar in einem Beitrag in der Welt ( „Wir müssen Dinge tun, die bisher undenkbar waren“, 17.11.2015; ok, sie hat noch „Extremismus“ angefügt…):
    „Den islamischen Extremisten wird es nie gelingen, Europa zu islamisieren. Aber sie könnten einen Bürgerkrieg provozieren, in dessen Folge Teile Europas den Balkanländern der 90er-Jahre ähneln könnten. Europas Führer müssen jetzt drei Dinge tun, um das Krebsgeschwür des islamischen Extremismus auszumerzen.“

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article148935457/Wir-muessen-Dinge-tun-die-bisher-undenkbar-waren.html

  6. #4 Ende in Sicht

    Aber sie hatte nicht Gift gesagt, und der Artikel erschien in einer großen Tageszeitung, die allgemein vom Sytem akzeptiert ist. Das ist wohl ein riesengroßer Unterschied.

  7. Dieses Rechtssystem führt sich selbst ad absurdum.
    Diese Richter sprechen zwar „Recht“ im Sinne der Formaljuristik, jedoch trauen sie sich offensichtlich nicht, aus welchen Gründen auch immer, ihren Ermessensspielraum im Sinne von Gerechtigkeit zu nutzen.

  8. Die Vorträge von Dr. Bill Warner (s. YouTube) verdeutlichen das „Krebsgeschwür“ m.E. am besten und liefern eine fundierte, wissenschaftliche Begründung. Wenn das Gericht die nicht hören will, dann macht es sich selbst angreifbar, wenn in diesem Staat noch irgendwas mit rechten Dingen zugeht. Woran ich sowieso schon nicht mehr glaube, aber manchmal geschehen noch Wunder. Wenn dies also ein Argument wäre, welches noch nicht versucht worden ist? Viel Glück und drücke weiterhin die Daumen.

  9. Alles Gute Herr Stürzenberger!!!

    Ich denke, dass Ihre Aussage als freie Meinungsäußerung durchgeht.

  10. # 1wnn

    Ich glaube gar nicht, daß bei den Richtern eine Idealisierung des Islam herrscht. Ich denke, da geht es wie bei den Medienschaffenden um das Hemd, daß denen näher ist als die Hose. Die sind doch weniger unabhängig und frei als die in der Türkei.

  11. Auch Mustafa Kemal Atatürk ließ es nicht an Deutlichkeit fehlen:

    “Die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs Mohammed und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Pfaffen haben in der Türkei sämtliche Zivil- und
    Strafgesetze festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. Die Bevölkerung der türkischen Republik, die Anspruch darauf erhebt, zivilisiert zu sein, muss ihre Zivilisation beweisen, durch ihre Ideen, ihre Mentalität, durch ihr Familienleben und ihre Lebensweise.”

  12. Geert Wilders in den Niederlanden hat zur Zeit ähnliche Probleme mit der Justiz. Dazu meinte er kurz und bündig:

    „Das Parlament sollte der Platz politischer Auseinandersetzung sein und nicht Gerichtssäle.“

    Lass dich nicht unterbuttern Michael. Wir und viele viele Menschen in Deutschland stehen hinter dir. Der Wind beginnt sich gerade zu drehen. Deshalb halte noch ein bisschen durch. Bald werden wir die rotgrünen Scharia-Versteher und Islamisierungs-Befürworterer vor Gericht zerren können.

    Darauf freue ich mich jetzt schon!

    🙂

  13. #1 Wnn

    warum wird dieser Artikel
    von Tibi
    nicht auch
    zur Betrachtung des Islams
    herangezogen.
    s o
    blind darf Iustitia
    doch nicht sein…

  14. Wenn Michael schon die (psychischen) Belastungen eines Verfahrens auf sich nimmt, sollte er auf der finanziellen Ebene wenigstens komplett entlastet werden.

    Er ist ein Pionier und schlägt sich für andere, für uns, mit. Also, ein Obolus dafür ist mehr als angebracht, gefährdet den Spender in keiner Weise und tut auch nicht wirklich weh.

    Spendet deshalb bitte einen Beitrag für den Protest, die Geld-Strafe oder auch für Möglichkeiten, dass sich Michael danach erholen kann. Ich gehe davon aus, dass noch eine Bankverbindung angegeben wird. Stattet Michael mit Möglichkeiten aus, gegen das Unrecht vorzugehen.

    Für die Freiheit!

  15. #12 Wind of Change (18. Nov 2016 18:54)
    # 1wnn

    Ich glaube gar nicht, daß bei den Richtern eine Idealisierung des Islam herrscht. Ich denke, da geht es wie bei den Medienschaffenden um das Hemd, daß denen näher ist als die Hose. Die sind doch weniger unabhängig und frei als die in der Türkei.

    Ich habe im Bekanntenkreis mehrere Richter. Sie sind völlig desinformiert und ganz schwer zu knacken. Oft führt Unabhängigkeit und sattes Beamtendasein zu völlig falschen, wirren Vorstellungen, nahezu abgekapselt vom Wissen der Welt. Andere Menschen können in diese abgeschlossenen Welten nicht mehr eindringen. Wenn dann eine Vernagelung durch eine Partei dazukommt, ist Hopfen und Malz verloren.

  16. Mit dem Hin-und-Herschieben zwischen den Instanzen halten sich die Juristen im Spiel und verdienen mit jedem neuen Anlauf daran. Ein Geschäftsmodell, das weder mit Wahrheitssuche, Recht, Gerechtigkeit, noch mit Verstand und Anstand zu tun hat.
    Sie verhandeln Wörter, Ausdrücke und Paragraphen, statt Inhalte, Sinn und Aussage.
    Mein Eindruck bei Juristen ist, daß sie ausschließlich die Buchstaben einzelner Paragraphen betrachten ohne den Sinn überhaupt verstehen zu wollen. Eine Zunft für mich auf Politikerniveau…

  17. Der Vergleich des Islam mit einem Krebsgeschwür, das Metastasen im ganzen Körper bildet, kann besser nicht sein. Passt wie „Faust auf Auge“ wie man so sagt.
    Lieber Herr Stürzenberger: Meinen tiefen Respekt für Ihre unermüdliche Aufklärungsarbeit über den Islam!
    Ich wünsch Ihnen viel Erfolg und die Kraft und Gesundheit diese Schauprozesse, welche immer wieder gegen Sie angestrengt werden, zu ertragen. Hoffentlich kommt einmal eine Zeit in der diese ganzen Schandurteile wieder aufgehoben werden.

  18. In einer postfaktischen Postdemokratie gibt es natürlich auch einer postfaktische Justiz!

    Es zählt nicht, wer schuldig ist sondern welche Gesinnung er hat!

    Im Islam hat ein Mann so viel Recht wie zwei Frauen und den Mord an einem Ungläubigen bewertet man anders als den Mord an einem Mitglied der Umma!

    Warum sollte die postfaktische Justiz Münchens der Sharia nachstehen?

    p.s. Münchner Justiz: Was hat eigentlich der 320. Verhandlungstag im NSU-Prozess Erhellendes ergeben?

  19. OT

    Washington Post: “ISIS calls for holy war find an echo in pro-Trump social media”

    „The jihadist ideologues of the Islamic State believe in a profound clash of civilizations. The extremist organization’s propaganda recalls an old prophecy that the armies of Islam will fight the forces of “Rome” on the fields of Dabiq, a town in northern Syria. The victory there will prefigure the would-be caliphate’s conquest of the West — or whatever contemporary stand-in for “Rome” you see fit — and lead to the end of history as we know it.“

    http://pamelageller.com/2016/11/washington-post-isis-calls-holy-war-find-echo-pro-trump-social-media.html/

  20. Viele Richter sind Huren der linksgrünen Politdeppen.
    Dadurch ist jederzeit Willkür möglich.
    Sowie im 3. Reich unter Hitler!
    Ich erinnere an Roland Freisler.
    Heute haben wir wieder viele Gesinnungsschweine in der Justiz!

  21. Hallo Michael
    Zu Berthold Brecht
    hab auch einen: Kants berühmte Definition dessen, was Aufklärung ist:
    “Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe Muth, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung.”
    Zur schlechten Nachricht die gute, somit ist das Weihnachtsgeld nicht zweckentfremdet.
    Wünsche dir weiterhin alles gute.

  22. In Diktaturen ist es auch nicht viel schlimmer,der Staat versucht mit allen Mitteln,die Invasion und die Gehirnwäsche voran zu treiben.
    Was man dringend bräuchte,wäre ein BVS-Urteil über die Grenzen der Religionsfreiheit,damit wird doch alles und jeder tot geschlagen,der kritisch denkt und sich äussert.
    Aber die Schweizer sind auch nicht viel besser dran,da wird denen auch schon vorgeschrieben,wie man sich PC,zu äussern hat.
    Ganz Europa krankt an diesem Islamistenvirus,es wird Zeit dem,politisch ein Ende zu setzen…

    http://www.blick.ch/people-tv/behindert-neger-asylant-liliputaner-celine-diese-woerter-darf-man-nicht-mehr-sagen-id5779570.html

  23. 20000… 50000…. 100000….200000

    Arbeitslose in der Automobilbranche…

    völlig egal..

    Dieser Staat gibt zig- Mrd. über Mrd. Euros an nutzlose ungebildete Ausländer/Asylanten aus.. die niemals in die dt. Rente einzahlen werden.

    Also kann dieser Staat auch Mrd. an Sozialleistungen an arbeitslose dt. Arbeiter der Automobilbranche zahlen..

    Geld scheint ja in unbegrenzter Menge da zu sein..

    Also wozu noch krum machen?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Zukunftspakt“

    VW streicht bis zu 20.000 Stellen in Deutschland

    Frankfurt/Wolfsburg . VW hat viele Probleme. Die Kernmarke verdient kaum Geld, viele Zukunftsthemen geht der Autobauer reichlich spät an. Der Abgasskandal hat alles noch viel schlimmer gemacht.Jetzt droht offenbar ein massiver Stellenabbau. Bis zu 30.000 Stellen sollen gestrichen werden, 20.000 davon in Deutschland.

    Volkswagen hat sich mit dem Betriebsrat auf den Abbau von weltweit bis zu 30.000 Arbeitsplätzen in den kommenden Jahren geeinigt, um die angeschlagene Kernmarke VW wieder flott zu machen. Rund 20.000 Stellen sollen demnach alleine in Deutschland wegfallen, es sollen aber alle Standorte erhalten bleiben, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitag aus informierten Kreisen.

    Betriebsbedingte Kündigungen soll es nicht geben, der Abbau soll etwa mit Hilfe von Altersteilzeit geregelt werden. Zuerst hatte das „Handelsblatt“ (kostenpflichtig) über die Ergebnisse des sogenannten Zukunftspakts berichtet. Der gesamte Volkswagen-Konzern beschäftigt weltweit mehr als 624.000 Menschen, 282.000 davon in Deutschland.

    http://www.rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/vw-streicht-offenbar-bis-zu-30000-stellen-20000-in-deutschland-aid-1.6404384

  24. Hallo Michael,
    überleg dir meinen Vorschlag als Einzelbewerber für die Bundestagswahl anzutreten. Du brauchst dafür nur 200 Unterstützungsunterschriften aus deinem Wahlkreis (etwa 240.000 Wahlberechtigte).
    Dann hast du 6 Wochen vor der Wahl, in denen du täglich Infostände machen kannst und jede Straftat durch Gegendemonstranten / opponierende sofort auch politisch motivierte Straftaten sind. Deine Aktivitäten können dann in ganz München sein.
    Solltest du mehr als 10% der Stimmen bekommen, dann erhälst du 2,80 Euro Wahlkampfkostenerstattung je für dich abgegebene Stimme. Oder du gehst als siegender Einzelbewerber direkt in den Bundestag…

  25. Heute verhöhnen die Richter euch und morgen werden sie weinen ,
    nämlich dann wenn einer dieser Terrormoslems ein Kind eines Richters umbring oder vergewaltigt .
    Richter in Deutschland haben einfach die Hosen richtig voll und denken sich, warum soll ich ein Risiko eingehen und Urteile fällen ,wonach irgendwann ein Familienclan sich seiner annimmt ….

    Deutsche ? die machen doch nichts , die sind gut erzogen und denen kann ich ohne Angst zu haben ein knallhartes Urteil hinschmettern !

    Die Unglaublichen Straftaten werden weiter rapide zunehmen und wehe das Volk fängt mal durch zu drehen ,
    Liebe Richter , dann richtet das Volk !

    Meine Meinung , Richter die durchweg auf die Vorgaben der Politik hören und Urteile fällen die eine Gefährliche Idelogie immer als Sieger da stehen lassen, müssen sich nicht wundern wenn das Volk irgendwann losläuft und die Ungerechtigkeit satt ist .

  26. Bei angeblichen „Schutzsuchenden“ werden in Deutschland Prozesse geführt, bis sie bleiben dürfen.
    Bei Menschen mit anderer Meinung, als der sozial akzeptierten, werden in Deutschland Prozesse geführt, bis sie verurteilt werden.

    … und in Schweden sollen alle Medien auch endgültig auf Linie gebracht werden.

    Schweden baut sich neuen staatlichen Medienkonzern
    http://www.krone.at/medien/schweden-baut-sich-neuen-staatlichen-medienkonzern-richtige-meinung-story-539843

    Regierung: „Unternehmen soll fehlerhafte Informationen korrigieren“

  27. Nun auch etwas zur Verhandlung:
    Im Grundgesetz (bei mir auf Seite 88 ff) ist geregelt, wo die Religionsausübung ihre Grenzen hat! Das Kölner Landgericht berief sich beim Beschneidungsurteil darauf und Prof. Schachtschneider nutzte das auch öfters.

  28. „Potentiellen Terroristen“-Prozess über 980 Euro
    Strafe und 300 Euro Gerichtskosten.

    Also doch noch Zweckentfremden, macht nix
    wenigstens nen Teil davon.

    In den Gerichtshöfen sollen die Gesetze sprechen und der Herrscher schweigen. Friedrich II., der Große
    (1712 – 1786), preußischer König, »Der alte Fritz«

  29. Michael Flynn ist der neue Sicherheitsberater Trumps. Das dürfte in diesem Zusammenhang interessant sein:

    FAZ:

    Flynn hatte in seiner Karriere mehrere Posten bei verschiedenen Waffengattungen inne, so war er unter anderem Fallschirmspringer, doch besonders begabt scheint er in der der Geheimdienstarbeit gewesen zu sein, der er von 2001 an verschrieben blieb. Im Irak und in Afghanistan diente er als einer der höchsten Geheimdienstoffiziere des amerikanischen Militärs. Gerade in dieser Zeit sei er durch viele Verhöre zu der Einsicht gelangt, dass der radikale Islam eine Gefahr sei, die bekämpft werden müsse. Er sei eine Ideologie, die ihren Herrschaftsanspruch auch mit extremer Gewalt durchzusetzen bereit sei. In einem Gespräch bezeichnete er später diese Strömung als „Krebs innerhalb des Islam“.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-amerika/michael-flynn-zorniger-general-mit-klarem-feindbild-14533539.html

  30. Na dann warten wir mal bis Zitate von Bertolt Brecht auf den Index der rechtsradikalen Volksverhetzungen gesetzt wird. 🙂

  31. Ich bin ganz klar gegen das Krebsgeschwür und für Stürzenberger!

    Es lebe die Wahrheit, es lebe die AfD 🙂 !!!

  32. Das haben Sozis und Bolschewisten schon immer mit ihren Gegnern gemacht.
    Liebe Frau von Storch:

    bitte umgehend Anzeige erstatten!

  33. #39 D Mark (18. Nov 2016 19:13)

    StudienabbrecherIn Claudia Fatima Roth verklagte wegen „fette Qualle“ und bekam Recht.

    Beatrix von Storchs Klage wird sicher abgewiesen…

  34. Angeblich sind die Gerichte ja permanent überarbeitet. In diesem Fall wwundert dies sicher keinen mehr, denn wenn man keine Arbeit hat, dann macht man sich welche, man macht aus einer Mücke nicht nur einen Elefanten sondern gleich 4 !
    Wenn man den Koran nicht zur Kenntnis nehmen will, aber eine angebliche „Religion“ schützt, ohne deren Schützenswürdigkeit überhaupt zu prüfen, dann haben wir einen typischen Fall von Ignoranz. Vielleicht sollten diese Herrschaften erst einmal den Sachstand dieser Ideologie prüfen, die sich als Religion ausgibt, denn Religion ist Glauben und glauben kann man an alles, ob es auch richtig ist steht auf einem anderen Blatt. Kann eine gewalttätige Hassideologie aus dem Kopf eines Mörders, Kinderschändern und Terroristen überhaupt eine Religion sein, nur weil man daran glaubt, dass es eine Religion ist? Wo bleibt der Beweis, etwa die vielen Anhänger? Nun dann muss wohl Fussball auch Religion sein!

  35. Weiß eigentlich jemand wie der Prozess gegen die tapfere Elisabeth Sabaditsch-Wolff vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ausgegangen ist?

    „Was glauben Sie, rufen Sie mit solchen Aussagen hervor, wenn nicht Hass?“, fragt die Richterin, schon etwas entnervt. „Ich erzeuge keinen Hass“, entgegnet die Angeklagte seelenruhig. „Das Lesen des Korans erzeugt weit mehr Hass als meine Seminare.“ Der Prozess wird vertagt.

    http://savefreespeech.org/2010/12/23/wienerin-berichtet-uber-elisabeth-sabaditsch-wolff/

    http://www.pi-news.net/2011/01/sabaditsch-wolff-live-news-aus-dem-gericht/

  36. Das muss man gelesen haben , köstlich was dieser Depp da von sich gibt !!!

    Ralf Steger

    „“In die AFD einzutreten, finde ich zum Kotzen“

    „Ich will nicht von Rassisten oder Verrückten gewählt werden“

    „Die Wahrscheinlichkeit, vom Blitz erschlagen zu werden, ist höher, als in Schwerin einen leibhaftigen Islamisten zu treffen.“

    „“Wenn der CSU-Generalsekretär sagt „Wir sind nicht das Sozialamt der Welt“, dann ist das original NPD. „“

    Wer den Bericht liest weiss warum die SPD bei den Bundestagswahlen unter 15% liegt !!

    http://www.vice.com/de/read/ralf-stegner-interview-hasskommentare

  37. Zur WDR-Sendung gestern:

    -das PUBLIKUM war GROSSE KLASSE!!

    -Laschet verlor fast die Nerven, dauergrinste und eierte rum

    -Pretzel war schwach und gab den „Superdemokraten“

    -Herr Böttinger agierte wie unter Koks, völlig aufgedreht, hektisch zappelnd, vollkommen überfordert—und wurde zum Schluß böse

  38. …ich werde demnächst wegen weit weniger vor Gericht stehen… und ich habe keine Unterstützer so wie Michael.

    Schon in meinem ersten Prozess wg. Beleidigung des Islams war nur -1- Mitstreiter anwesend… trotz PI und einer örtlichen PI – Gruppe…DAS ist die „Solidarität“ die hier NICHT zur Sprache kommt…

    Fazit: es gibt unter den Deutschen KEINE Solidarität… un deshalb ist dieser Staat bei der Unterdrückung einzelner, kritischen Stimmen so erfolgreich…

  39. Unanständig von Staatsanwaltschaft und Richtern, solche Politprozesse auf Steuerzahlerkosten durchzuführen.

  40. Kann man nicht oft genug wiederholen:

    GE Money Bank
    Michael Stürzenberger
    IBAN: CZ5406000000000216176056
    BIC: AGBACZPP

  41. #55 Moralist (18. Nov 2016 19:26)

    Dann solltest Du Deinen Fall vielleicht auch wie Stürzenberger an die Öffentlichkeit bringen!

  42. Nehmen wir einmal an, die Aussagen zum Islam von unserem geehrten MS stimmen – aber was nützt es denn?

    wir alimentieren diese Eroberer und geben Ihnen welches Zeichen damit ? HA – w e l c h e s ??

    Eine siebenköpfige Flüchtlingsfamilie lebt in Angst. Der Grund: Seit Tagen kursiert die Kopie ihres Leistungsbescheids vom Jobcenter im Internet. Auf dem steht, dass die Familie rund 4300 Euro Unterstützung vom Staat bekommt.

  43. tapferer Michael kämpfe weiter…!!
    Was kann man von durch die L-Medien selektierten, abgerichteten Erwarten … du weißt es… und ich auch… ?
    Sie wollen alle an den Fresströgen bleiben…!!
    Aber der Wind drehen…! 🙂

  44. Strache gerade auf FPÖ-TV einfach klasse! Schade dass wir so einen nicht hier in Deutschland haben….

  45. Die Verfolgung Andersdenkender ist ein Krebsgeschwür,
    die Nichtgleichberechtigung von Frauen ist ein Krebsgeschwür,
    Kinderehen sind ein Krebsgewchwür,
    Ehrenmorde sind ein Krebsgeschwür,
    die Verachtung von Juden ist ein Krebsgeschwür,
    die Ablehnung unserer westlichen Demokratien ist ein Krebsgeswchwür,
    die Scharia ist ein Krebsgeschwür,
    usw , usw, usw .

    Der Islam lehrt alle zusammen!

  46. Mich interessiert folgendes: Ist es auch verboten die Zeugen Jehovas oder Scientology als „Krebsgeschwür“ zu bezeichnen? Und ist es gestattet den Islam eine gefährlich Sekte zu nennen, wie die ZJ und Scientology?

    Ich habe übrigens noch keine negativen Erfahrungen mit den Mitgliedern dieser Glaubensgemeinschaften gemacht. Insbesondere die ZJ sind immer sehr höflich und freundlich. Eine Verunglimpfung liegt mir fern!

  47. Herr Stürzenberger..ich mag Sie..Sie sind ein mutiger Kerl und dies ohne wenn und aber..Ich habe viele Reden von Ihnen gehört im Livestream,z.B. bei Pegida,ect..
    Was Sie sagen,hat Hand und Fuß..Lassen Sie sich nicht durch die rotgrüne Justiz abschrecken.
    Es wird die Zeit kommen,wo man Sie als Held verehrt!!

  48. #55 Moralist (18. Nov 2016 19:26)
    …ich werde demnächst wegen weit weniger vor Gericht stehen… und ich habe keine Unterstützer so wie Michael.

    Schon in meinem ersten Prozess wg. Beleidigung des Islams war nur -1- Mitstreiter anwesend… trotz PI und einer örtlichen PI – Gruppe…DAS ist die „Solidarität“ die hier NICHT zur Sprache kommt…

    Fazit: es gibt unter den Deutschen KEINE Solidarität… un deshalb ist dieser Staat bei der Unterdrückung einzelner, kritischen Stimmen so erfolgreich…
    ++++++++
    Ja… schon… ich war 1ner unter 25 in Altdorf… wo unser Aiman Mazyek die Christen vorgeführt hat… 🙁

  49. OT

    DLF-Kommentar

    Schnell Farbe bekennen
    Viel wichtiger wird im kommenden Wahljahr die Frage, wie bewähren sich die Volksparteien in der Auseinandersetzung mit den populistischen und antidemokratischen Strömungen im Land, die sich etwa rund um die AfD sammeln?

    Die AfD und damit ihre Wähler seien also undemokratisch. Das ist justiziabel.

    Volker Finthammer, Jahrgang 1963, studierte Politik in Marburg und in Berlin. Nach der Wende erste Radioerfahrungen beim Deutschlandsender Kultur in Ostberlin. Seit 1994 beim Deutschlandradio. Redakteur im Ressort Politik und Hintergrund. Korrespondent im Hauptstadtstudio in Berlin und in Brüssel. CvD in der Chefredaktion von Deutschlandradio Kultur. Seit September 2016 wieder im Hauptstadtstudio in Berlin mit dem Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialpolitik.

    http://www.deutschlandfunk.de/spd-kanzlerkandidatensuche-gabriel-muss-es-machen.720.de.html?dram:article_id=371761

  50. Jede Religion, welche nach Macht und Reichtum strebt, ist ein Krebsgeschwür. Denn sie predigen Wasser und saufen selber Wein. Sie verblöden die Massen und hetzen sie gegen einander auf. Das war schon vor über 2000 Jahren so.
    Irgend ein Schlaumeier hat mal gesagt: Teile und Herrsche. Das ist heut zu Tage in unserer ach so freiheitlich demokratischen Grundordnung noch immer so !!
    MfG

  51. „Du kannst Deutschland sicherer machen“

    Was für eine VERARSCHE!
    .

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Warum soll man zum BKA gehen?

    Was macht das für einen Sinn?

    Sicherheitsbehörden verhaften Moslem-Terroristen und ausländische Verbrecherclans und die Richter lassen sie, auf Anweisung der Politik, wieder laufen..

    Also kann man sich diesen Job sparen..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sicherheitsbehörden Deutschland geht

    Nachwuchs für Anti-Terror-Kampf aus

    Die Sicherheitsbehörden sollen für den Kampf gegen den Terror aufgestockt werden. Doch sie tun sich schwer, geeignete Bewerber zu finden. Beim BKA fürchtet man bereits, dass die Standards sinken.

    Freundlich lächeln die beiden vom Plakat. Ein Mann mit Dreitagebart in strahlend weißem Hemd und eine junge Frau mit langem, blondem Haar in azurblauer Bluse. Das Duo soll Lust machen auf den neuen Job. „Du kannst Deutschland sicherer machen“,steht neben dem Foto. „Jetzt beim BKA bewerben!“

    Das Bundeskriminalamt (BKA) sucht Personal – vom Kriminalkommissar über IT-Experten bis zur Bürokraft. Auf Straßen und in sozialen Netzwerken läuft seit einigen Wochen eine Werbekampagne. Stolze 400.000 Euro hat sich das Bundesinnenministerium die Aktion kosten lassen. Sie ist wohl dringend notwendig.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159590510/Deutschland-geht-Nachwuchs-fuer-Anti-Terror-Kampf-aus.html

  52. #56 Naddel2 (18. Nov 2016 19:26)
    …sie scheinen über unseren Staat schlecht informiert zu sein!

    Staatsanwälte sind politisch weisungsgebundene Beamte die -insbesonders bei politischen Prozessen- ihre Anweisungen vom (Landes-)Innenminister meist über den Gerichtspräsidenten bekommen… der im übrigen ebenfalls ein Posten ist der von den Machtinhabern auf Landesebene unmittelbar „berufen“ wird…

    Soweit verstanden?

  53. #52 offizier_56 (18. Nov 2016 19:24)

    Zur WDR-Sendung gestern:

    -das PUBLIKUM war GROSSE KLASSE!!

    -Laschet verlor fast die Nerven, dauergrinste und eierte rum

    -Pretzel war schwach und gab den „Superdemokraten“

    -Herr Böttinger agierte wie unter Koks, völlig aufgedreht, hektisch zappelnd, vollkommen überfordert—und wurde zum Schluß böse

    Es gibt keinen einzigen Pressekommentar zu dieser aussergewöhnlichen Sendung.

  54. #61 D Mark (18. Nov 2016 19:30)
    …ich habe PI geschrieben und noch nicht einmal eine Antwort bekommen… ich akzeptiere das längst im Rahmen der „Solidarität“…

  55. #5 WahrerSozialDemokrat (18. Nov 2016 18:46)

    „Könnte man unter solchen Artikeln nicht immer automatisch ein Spendenkonto für Gerichts- und Strafkostenunterstützung für durch den Staat verfolgte anerkannte Islamkritiker einblenden?“

    Warum denn?
    Was hat das für einen Sinn?

    Diese Gelder würden doch sowieso ins System fließen, siehe: „Gerichts- und Strafkostenunterstützung für durch den Staat…“

    Nee Du, dieser Staat muß weg.

  56. #55 Moralist (18. Nov 2016 19:26)

    Wenn Sie unbekannt sind, dann können Sie doch auch keine Unterstützung erwarten.

    Wo kann man etwas über Ihren Fall erfahren?

  57. #48 Eurabier (18. Nov 2016 19:21)

    #39 D Mark (18. Nov 2016 19:13)

    StudienabbrecherIn Claudia Fatima Roth verklagte wegen „fette Qualle“ und bekam Recht.

    Qualle ist eine Beleidigung?

  58. #63 einerderschwaben (18. Nov 2016 19:31)

    Eine siebenköpfige Flüchtlingsfamilie lebt in Angst. Der Grund: Seit Tagen kursiert die Kopie ihres Leistungsbescheids vom Jobcenter im Internet. Auf dem steht, dass die Familie rund 4300 Euro Unterstützung vom Staat bekommt.

    Guten Tag, liebe Mohammedaner. Das seid ihr als „Reiche“ ja vollkommen in dem Deutschland angekommen, das für alle Herren Länder längst zum Ausplündern freigegeben ist. Ich freue mich, daß ihr über „Angst“ so hervorragend in die angstvolle deutsche Bevölkerung „integriert“ seid.

    MfG

    Babieca

  59. Ein Krebsgeschwür in einem Organ besteht aus bösartig veränderten Zellen, die nicht zum Organ gehören, sich schnell vermehren und die Zellgrenzen nicht beachten. Die umgebenden, originären Organ- Zellen werden verdrängt oder vernichtet. Es breitet sich durch Verdrängung und durch Absiedelung von Metastasen in weit entfernten Organen aus.
    Eine frühe Diagnose und eine konsequent harte Therapie erhöht die Überlebenschancen.

    Noch Fragen, Euer Ehren?

  60. #72 Moralist (18. Nov 2016 19:46)

    Staatsanwälte sind politisch weisungsgebundene Beamte die -insbesonders bei politischen Prozessen-

    +++++++++

    Was bitte sind denn politische Prozesse nach unserem Rechtssystem? Ist das Verfahren gegen M.S. als solches anzusehen? Klären Sie mich bitte auf, danke.

  61. Der Islam ist eine Tötungsideologie, die in krassem Gegensatz zu den Menschenrechten steht, da in den Glaubenssätzen zu Mord aufgerufen wird (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191).

    Es ist bisher nicht nachgewiesen worden, das der Islam eine Religion sei.

    Nicht ohne Grund ist der Islam z.B. in Angola verboten worden.

    Ebenfalls nicht ohne Grund nimmt Saudi Arabien keine staatsfremden Moslems auf.

  62. Es ist wirklich unglaublich. Folgende Sure allein ist nicht nur Volksverhetzung sondern auch Anstiftung zum heimtückischen Mord:
    2:191
    „Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben; denn die Verführung zum Unglauben ist schlimmer als Töten.“
    Warum duldet die Deutsche Regierung solche kriminellen Ideologien und schützt sie auch noch unter dem Vorwand der Religion? Diese mörderischen Aufrufe haben mit Religion nicht mehr das Geringste zu tun!!! Wenn die Zeugen Jehovas solche Phrasen vom Stapel ließen, dann würde man diese ganz schnell verbieten, ohne Gnade.
    Aber bei den Muslimen steht offenbar „zu viel auf dem Spiel“ für jeden einzelnen. Die machen aus Angst alles was Ihnen die Muslime vorgeben. Es ist unglaublich!
    Es werden hier immer mehr, immer mehr junge Männer, immer gewalttätigere Männer, die unser ganzes Land terrorisieren, Polizisten verprügeln, ihre eigenen Frauen und Schwestern töten, die Justiz an der Nase herumführen und bedrohen. Aber jeder duckt sich!! Und unser Justizminister, der handeln sollte, verfolgt lieber seine eigenen kritischen Landsleute, will ihnen den Mund verbieten!
    Ein Weihnachtsmann bei Nürnberg wurde nach 30 Weihnachtsjahren für einen Haken gefeuert, den er auf Facebook setzte, wobei er sich gegen Kinderehen aussprach, sie als kriminell bezeichnete. Da ist man nicht zimperlich. Der Weihnachtsmann muss gehen!
    Man sollte die 57 muslimischen Länder auffordern, ihre Problemmenschen, die hier unangenehm auffallen, umgehend aufzunehmen, ansonsten sollte man sagen: Wir brauchen euer Geld nicht! Wenn ihr diese Leute nicht zurücknehmt, kommt keiner mehr von euch nach Europa, zumindest nicht nach Deutschland hinein! Aber solange man es ihnen hier bequem macht, werden mehr und mehr zu uns strömen und SIE WERDEN UNSER LAND MIT IHRER AUFDRINGLICHEN KULTUR BIS ZUM EXZESS DOMINIEREN!
    Mauer, Zaun! Passkontrolle! Turbo-Abschiebung! Einfache Lösungen!

  63. #63 einerderschwaben (18. Nov 2016 19:31)

    Eine siebenköpfige Flüchtlingsfamilie lebt in Angst. Der Grund: Seit Tagen kursiert die Kopie ihres Leistungsbescheids vom Jobcenter im Internet. Auf dem steht, dass die Familie rund 4300 Euro Unterstützung vom Staat bekommt.
    ————————
    Wen wunderts da,das die Invasoren in Griechenland randalieren und brandschatzen?!Die wollen auch gepampert werden!

  64. #81 vitrine (18. Nov 2016 19:51)
    …ich bin nicht unbekannt… aber (mal sehen was der MOD dazu sagt) PI ist mit zu viel Arbeit beschäftigt und der innere Zirkel interessiert sich nicht für Mitstreiter… man ist schon mit der „großen Politik“ beschäftigt… die Kleinen so wie ich sind da eher uninteressant.

    Möglicherweise würde ich ebenso agieren wenn ich bei PI in der ersten Linie stehen würde…

    #85 KaiHawaii65 (18. Nov 2016 19:59)
    „Politische Prozesse“ sind Prozesse wie der gegen Herrn Stürzenberger! Nicht gemeint sind natürlich „Mord + Totschlag“ aber bei Prozessen die in ihrer Thematik in den Willen der politisch führenden Partei (des Landes) eindringt… da wird UNMITTELBAR Einfluß von den Politikern auf die Staatsanwaltschaften genommen!!!

    Eine kleine Geschichte: ich kenne einen mittlerweile pensionierten Staatsanwalt… Einzelheiten kann ich zum Schutz der Person nicht sagen… aber er erzählte mir aus seiner Praxis das die Landespolitik der Staatsanwaltschaft… in einer Stadt in RLP… Anweisung gegeben hat gegen eine bestimmte Person KEINE Anklage zu erheben!!! Und „wo kein Kläger da kein Richter“…

    Ich kenne den Sachverhalt genau… daher kann ich mir erlauben dies zur Kenntnis der PI – Leser einmal zu erzählen…

  65. Lieber Michael,

    hab zwar nicht viel,

    aber 20 EURO sind grad überwiesen.

    ICH HOFFE, HIER QUATSCHEN NICHT NUR ALLE!

    ALSO BITTE JEDER DAS WAS ER KANN!

  66. Die Nazikeule muß täglich auf das linksgrüne Schweinsgesindel geschwungen werden! 🙂
    Auch deshalb, weil viele Richter zu Huren der Bundesregierung verkommen sind!

  67. #1 offizier_56 (18. Nov 2016 18:36)
    „Es ist erbärmlich!
    Man faßt sich auch an den Kopf, wenn man sieht, weshalb Geert Wilders angeklagt wird!
    Maulkorbrepublik!“
    = diktatorisches Regime.
    Glaubt aber keiner. Die „Börger“ sind gegen
    Argumente immun.
    OT mal zum Genderwahnsinn:
    Habe gelesen, dass u. a. eine sportliche
    Eingangsvoraussetzung zum Dienst in der
    Bundespolizei ist, 25 sauber ausgeführte
    Liegestütze zu absolvieren (Männer),
    7 für Frauen.
    Ich kann als Mann das tun (25).
    Gedankenspiel:
    Ich wollte unbedingt BundespolizistxInn werden
    (als biologischer Mann), bin aber leider etwas
    „schwach auf der Brust“ (lol) –
    könnte ich da nicht sagen, ich wäre eine Frau?
    Oder ein Zwitter (25+7=22:2=11)?
    Sind nur so Gedankengänge.
    Aber man sollte sie mit der ihnen eigenen
    Idiotie schon in Bedrängnis bringen können.
    Das ist ja das Schöne daran.
    Man stelle sich nur einmal vor, dass man auf
    ein Amt geht wegen irgend einer Angelegenheit
    (Perso verlängern oder so) und wird begrüßt
    mit „Guten Tag, Herr xy.
    Da könnte man dann lautstark protestieren und
    sagen, man wäre kein „Herr“, sondern heute
    eben mal eine Frau, oder eine Ziege.
    Und dann noch laut „Rasssssisteeennn“ rufen.
    Und das alles müsste bilddokumentarisch
    festgehalten werden. Und veröffentlicht.
    Sind nur mal so Spinnereien von mir.
    Aber mein Grundkonsens dahinter ist:
    kann man sie nicht mit ihren eigenen Waffen
    schlagen?
    Was denkt ihr darüber?

  68. Sie diktieren uns jetzt schon was wir zu tun haben, obwohl es angeblich doch nur 5 % der Bevölkerung sind!

    Wie wird es erst sein, wenn sie 50 % ausmachen oder gar in der Überzahl sein werden?!

  69. Der Islam als Krebssgeschwür zu bezeichnen ist doch milde ausgedrückt. In Wahrheit ist es eine Pest. Was haben wir für Richter, die auch heute noch nicht über den Islam informiert sind? Wenn sie nichts über den Islam wissen sollten sie ihr Amt niederlegen.

  70. Das Internet sorgt jetzt dafür, dass die Justiz nicht mehr wird abtauchen können, nicht mehr wird später gedeckt werden von den Behörden und der Presse.

    Das ging ja früher mal ganz gut, hört man. Nun aber wird es nach einer Wende so sein, dass jeder sich über die Taten der heute tätigen Juristen („Schandtaten der Robenschergen“ habe ich nicht gesagt) wird kundig machen können, jener, die ihn da gerade angehen.

    Das wird ungemütlich werden müssen. Natürlich wissen die tätigen Juristen das. Gehen sie daher aufs Ganze? Was ist das Ganze? Es wird doch die Zerstreuung des Volkes durch Flucht und Vertreibung sein müssen oder seine Auslöschung.

    Aber merken sie nicht, dass es auch ihre eigene Vertreibung sein wird. Im Schariastaat wird man sie nicht brauchen können. Konsequenterweise müßte jeder höhere Justizbeschäftigte somit jetzt schon seine Auswanderung planen. Wo auf der Welt aber wartet man auf deutsche Juristen?

  71. Gut, daß es mutige Menschen wie Sie gibt, Herr Stürzenberger, die sich durch drohende Strafen nicht davon abhalten lassen, die Wahrheit über den Islam auszusprechen.

  72. #76 2020

    Dank für den Link, ich hatte fast die ganze Sendung angesehen. Ist Vaclav Klaus eigentlich auch ein Rechtspopulist? Bisher hatte ich noch keine Kommentare in der Richtung gehört oder gelesen?
    Jedenfalls waren es gute Reden. Mir wurde nur nicht ganz klar, was Herr Strache von der politischen FPÖ meinte, wenn er vom politischen Islam redete?
    Deir Islam ist politisch! Man redet ja auch nicht von der politischen SPÖ, von der politischen ÖVP oder den politischen Grünen.

  73. Wie sagte Bertolt Brecht doch so treffend:
    „Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf. Wer sie aber kennt, und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.“
    Dem ist nichts hinzuzufügen…

    Oh doch! Der weise Spruch ist im Original von Süvüm Dügdülün! Beweis: https://youtu.be/1NNawOfHxnc?t=291
    Darauf ein Dreifach:
    Dagdelen, Dagdelen,
    du gehst uns auf den Sackdelen!

  74. Islam bedeutet Frieden und es ist der einzig wahre Glaube, dem sich jeder unterzuordnen hat, will er seinen Kopf behalten.

    Wie kann man eine derartig schöne Botschaft als „Gift“ bezeichnen“?

  75. 82 vitrine (18. Nov 2016 19:53)
    #48 Eurabier (18. Nov 2016 19:21)
    #39 D Mark (18. Nov 2016 19:13)
    StudienabbrecherIn Claudia Fatima Roth verklagte wegen „fette Qualle“ und bekam Recht.
    Qualle ist eine Beleidigung?

    Genaugenommen hatte der B.U.N.D. im Namen der Quallen geklagt – und Recht bekommen!

  76. Die Idee mit dem Spenden finde ich noch immer genial… Da können die gerne mal eine Richterehrenrunde in Rechnung stellen, eine Haustüre demolieren, oder das Auto entglasen… egal…
    Also – ich bin dabei! Aber was ist mit paypal? Geht’s jetzt oder nicht?

  77. Kann jemand bestätigen das Michael Stürzenberger das Geld bekommt?

    Wer mich unterstützen möchte, kann dies unter dieser Kontoverbindung tun:

    GE Money Bank
    Michael Stürzenberger
    IBAN: CZ5406000000000216176056
    BIC: AGBACZPP

    oder per paypal:

    stuerzenberger.michael@gmail.com

    —-
    PI-Redaktion: BESTÄTIGT!

  78. Herr Stürzenberger, ich wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft und Durchhaltevermögen. Sie kämpfen für uns alle und für unser Land. Danke.

  79. #20 Perikles

    Das Bundesverfassungsgericht interpretiert den Begriff der Religionsausübung so, dass diese das Recht bedeute, so zu leben und zu handeln, wie die Religion es gebiete.

    Das ist schlichtweg Blödsinn.

    In Artikel 4 des Grundgesetzes heißt es:

    (1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

    Da steht nur Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit. Wenn die Väter des Grundgesetzes Religionsfreiheit wollten, dann hätten sie auch Religionsfreiheit geschrieben.

    Da steht aber etwas anderes:

    (2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.

    Hier hat das Verfassungsgericht den Unterschied zwischen „gewährleisten“ und „ein Recht geben“ verkannt.

    Die Verfassungsväter haben „gewährleistet“ geschrieben, weil sie die Religionsausübung eben nicht zum Grundrecht machen wollten.

    Gewährleistung ist eine Haftungszusage.

    Ein Verkäufer beispielsweise sagt: „Ich gewährleiste, daß mein Produkt funktioniert, daß Du es ungestört benutzen kannst“.

    Das bedeutet nicht, daß man ihm die Ware einfach wegnehmen und benutzen darf. Man muß zuerst das Eigentumsrecht daran erwerben, also kaufen und bezahlen. Erst dann greift die Gewährleistung des Verkäufers. Das heißt, sollte das Produkt nicht funktionieren, kommt der Verkäufer für den Schaden auf, muß die Reparatur bezahlen oder das Gerät austauschen.

    Die ungestörte Religionsübung gewährleisten bedeutet nicht, ein Grundrecht auf beliebige Religionsausübung zu geben. Die Gewährleistung greift nur bei rechtmäßigen Religionshandlungen.

    Maßstab für Religionshandlungen ist die allgemeine Handlungsfreiheit:

    (1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

    Religionshandlungen, die die Rechte anderer verletzen, gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstoßen, sind von der Gewährleistung nicht erfaßt.

  80. #5 WahrerSozialDemokrat (18. Nov 2016 18:46)
    Könnte man unter solchen Artikeln nicht immer automatisch ein Spendenkonto für Gerichts- und Strafkostenunterstützung für durch den Staat verfolgte anerkannte Islamkritiker einblenden?
    ————————————————————————

    Wie wäre es mit einer Angabe von Email-Addressen von Richtern? Die fungieren viel zu isoliert! Die müssen unbedingt die Meinung des Volkes erfahren!

  81. grosse Hochachtung Herr Stürzenberger. — Bleiben Sie tapfer und seien Sie vorsichtig. — GIBT ES ein Konto für Ihre enormen Kosten?

  82. #106 Deali:

    Kann jemand bestätigen das Michael Stürzenberger das Geld bekommt?

    Wer mich unterstützen möchte, kann dies unter dieser Kontoverbindung tun:

    GE Money Bank
    Michael Stürzenberger
    IBAN: CZ5406000000000216176056
    BIC: AGBACZPP

    oder per paypal:

    stuerzenberger.michael@gmail.com

    Ich kann es persönlich bestätigen, dass die Kontodaten richtig sind

  83. Das hätte dieser Richter doch auch vorher merken können, dass das vorherige Urteil nicht schlüssig begründet war. So ein Richter kommt scheinbar völlig blank in die Verhandlung, Aktenstudium ist wohl etwas aus grauer Vorzeit oder wollte der sich hier nicht die Finger verbrennen? Hosen voll wahrscheinlich.
    Tolle Arbeit, Michael!

  84. #93 Ein Kessel Buntes (18. Nov 2016 20:12)

    Yep, habe ich auch.

    Ich habe nicht den Mut, auf die Straße zu gehen, gebe aber gerne immer mal meinen Obolus als patriotische Unterstützung für die, die sich trauen, offen auf die Mißstände hinzuweisen und Widerstand zu leisten.

    Vielen Dank für Deinen Mut und die Standfestigkeit. Halt die Ohren steif, Herr Stürzenberger!

  85. OT

    Wichtige Programm-Ankündigung

    Das Erste Deutsche Merkelfernsehen präsentiert Ihnen am Sonntag eine weitere Folge aus der Reihe Unsere Kanzlerin ist die Größte mit vielen Merkel-Bewunderern und Merkel-Wählern und -Wählerinnen aus allen Teilen der Republik zum Thema Wird Merkel wieder kandidieren.

    So, 20. Nov · 21:45-22:45 · Das Erste (ARD)

    Anne Will

    Merkels Entscheidung – – Das richtige Signal in unsicheren Zeiten?

    Am Sonntagabend tritt Angela Merkel vor die Presse. Erwartet wird, dass sie mitteilt, ob sie erneut als Bundeskanzlerin kandidiert. Wird Merkel noch einmal antreten? Was müssen Merkel und die etablierten Parteien jetzt tun, um das Vertrauen aller Bürger in unsicheren Zeiten zurückzugewinnen?

    Zu Gast bei Anne Will:

    Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Ministerpräsidentin des Saarlandes

    Klaus Wowereit (SPD), ehemaliger Regierender Bürgermeister von Berlin

    Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur „Die Zeit“ Hans-

    Joachim Maaz, Psychoanalytiker und Autor

    Hofberichtsfernsehen zu Ehren der großen Staatslenkerin und Staatsführerin. Ich dachte so etwas gibt es nur in Diktaturen, autoritären Staaten und Bananenrepubliken.

  86. #108 Justus2 (18. Nov 2016 20:45)
    #20 Perikles

    Das Bundesverfassungsgericht interpretiert den Begriff der Religionsausübung so, dass diese das Recht bedeute, so zu leben und zu handeln, wie die Religion es gebiete.

    Das ist schlichtweg Blödsinn.

    In Artikel 4 des Grundgesetzes heißt es:

    (1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

    Da steht nur Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit. Wenn die Väter des Grundgesetzes Religionsfreiheit wollten, dann hätten sie auch Religionsfreiheit geschrieben.

    Da steht aber etwas anderes:

    (2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.
    ——-
    Richtig. ‚Religionsfreiheit‘ steht in keinem Fall und niemals absolut. ‚Religionsfreiheit‘ wird lediglich gewährt, so lange deren Nutzung den Staat, seine Institutionen und seine anderen grundlegenden Rechte nicht gefährdet. Der Mohammedanismus gefährdet unser GG schon deswegen, weil es dieses ‚als nur von Menschen gemacht‘ nicht akzeptieren kann und deswegen bekämpfen muss. Wir befinden uns in einem Kulturkampf, nämlich um die Frage, ob wir ‚ewig gültigem göttlichen***‘ Recht zu folgen haben oder ob wir die Regeln unseres Zusammenlebens ‚als Menschen selbst‘ verhandeln können.

    *** auch das ‚ewig gültige göttliche Recht‘ wurde letztlich von Menschen aufgeschrieben und immerhin in vier Rechtsschulen kodifiziert und wahrscheinlich nicht verstanden, nicht richtig verstanden, falsch verstanden, falsch aufgeschrieben, bewußt falsch aufgeschrieben … 🙂 und ganz ehrlich kann mir gestohlen bleiben. Ich ziehe es entschieden vor in einem Rechtssystem zu leben, das von sich selbst weiß, das es nicht perfekt ist aber immer danach strebt.

  87. ja ja, die Richter am LG und OLG schieben sich die Sache hin und her, keiner will es richtig begründen.

    Wehe ein solches Urteil ist dann rechtskräftig geworden zu Gunsten Herrn Stürzenbergers, dann Gnade Gott diesen Richter dass er keine Beförderung mehr erlangt sowie eher eine Strafversetzung in ein anderes Gericht viel weiter weg seines Wohnortes.

    Darüber entscheidet immer sein Dienstherr, der Justizminister. Es gibt keine parteilosen Justizministers und somit keine unabhängige Justiz.
    Über die neue Justizministerbesetzung entscheidet dann der Landesvater, bei uns in Sachsen der Tillich.

  88. #98 Orwellversteher (18. Nov 2016 20:21)

    „Wo auf der Welt aber wartet man auf deutsche Juristen?“

    In der Scheinwelt der Gläubigen und die ist nunmal globalistisch aufgestellt.

    Dies kommt dann einer Festanstellung auf Lebzeit gleich.

  89. #111 Michael Stürzenberger (18. Nov 2016 20:59)

    Ich kann es persönlich bestätigen, dass die Kontodaten richtig sind
    ————————————————
    Hab gerade was geschickt.
    Danke nochmals für diese unglaubliche Leistung die sie dauernd erbringen!
    Ich werde mich von Zeit zu Zeit (leider nur finanziell) beteiligen wenn ich kann.
    Ich ziehe mein Käppi und freue mich auf ihren nächsten Auftritt!

    Gruß
    Horst

  90. #60 Manfred_K (18. Nov 2016 19:30)
    Paypal lehnt bei mir Überweisungen an Stürzenberger ab! Andere Transaktionen gehen.

    Ich wollte an die AFD Spenden, über Paypal….es ging nicht , was ist da los?

  91. Der Islam macht auch seinen Anhänger Kranke. Gemeingefährliche Geisteskranke.

    Das ist ohne jede Frage so.

    Wenn die Moslems nur unter sich blieben.
    Aber:
    sie wollen die ganze Welt und schmarotzen hier rum.
    Und nehmen ehrlos das Geld, was wir „Opfer“ ihnen erarbeiten, an.

    „Krebsgeschwür“ drückt es gut aus.

    Und ist doch viel zu lax angesichts der Bedrohung, in die wir durch abartig geisteskranke deutsche Politiker geraten sind, die islamblind, und somit unzurechnungsfähig sind.

  92. Man kann die Hartnäckigkeit nur BEWUNDERT. – – – – – – – –
    ICH WÜNSCHE GUTEN MUT UND VIEL KRAFT !!

  93. Hallo Herr Stürzenberger!
    Falls Sie mal viel Zeit haben und hier mitlesen…
    Ich habe auch mal 25 Öre per paypal gesendet – hoffe, daß das auch in Bälde bei Ihnen eintrifft!
    Nochmals viele Grüße aus NRW und weiter alles Gute!
    yps aus dem elenden NRW!

  94. Hallo Herr Stürzenberger ,
    ich habe soeben 100,- Euro auf Ihr Konto in Tschechien überwiesen und dabei Spende und meine Anschrift vermerkt. — Falls es möglich ist , würde ich mich über ein Autogramm von Ihnen freuen, denn Sie sind ein grosses Vorbild für mich. —

  95. Hallo PI , was soll das?

    #124 Lasker (18. Nov 2016 22:25) Your comment is awaiting moderation.
    Hallo Herr Stürzenberger ,
    ich habe soeben 100,- Euro auf Ihr Konto in Tschechien überwiesen und dabei Spende und meine Anschrift vermerkt. — Falls es möglich ist , würde ich mich über ein Autogramm von Ihnen freuen, denn Sie sind ein grosses Vorbild für mich. —

    MOD: Vielen Dank. Ich hoffe, er liest hier mit.

  96. Nachdem die Staatsanwältin, mein Verteidiger und ich unsere Positionen ausführlich erklärt hatten, zogen sich der Vorsitzende Richter und seine zwei Beisitzerinnen zur Beratung zurück.

    Alles klar.

  97. Herr Stürzenberger,
    Sie hätten das als „Satire“ deklarieren müssen, dann hätte das Verfahren anders laufen müssen. Siehe Böhsermann/Erduhahn. 😉

  98. #84 sophie 81   (18. Nov 2016 19:59)  
    Ein Krebsgeschwür in einem Organ besteht aus bösartig veränderten Zellen, die nicht zum Organ gehören, sich schnell vermehren und die Zellgrenzen nicht beachten. Die umgebenden, originären Organ- Zellen werden verdrängt oder vernichtet. Es breitet sich durch Verdrängung und durch Absiedelung von Metastasen in weit entfernten Organen aus.
    Eine frühe Diagnose und eine konsequent harte Therapie erhöht die Überlebenschancen.
    Noch Fragen, Euer Ehren?

    Danke, sehr gute Beschreibung vom Islam.

  99. Wenn ich „Du alte Sau!“ zu einer alten Sau sage. Ist das auch eine Beleidung?

    Und wenn ich ein Krebsgeschwür als Krebsgeschwür „beschimpfe“ …?!

  100. Haben die HerrInnen RichterInnen inzwischen bewiesen, dass der Islam kein Krebsgeschwür ist?
    Oder steht der Beweis noch aus?
    Also wenn ich mir die 1400 jährige mörderische Geschichte der islamistischen Expansion anschaue mit einem Holocaust von 270 Mio. Oper, die Metasen (GeburtenDschihad und AsylDschihad), die gerade in Deutschland gebildet werden, dann scheint mir diese Metapher nicht ganz falsch zu sein.
    :mrgreen:

  101. Wenn jemand sagt:
    „Der nSozialismus ist ein Krebsgeschwür“
    bekommt man dann eigentlich auch eine Anzeige?

  102. @ #134 Synkope (18. Nov 2016 23:02)
    Haben die HerrInnen RichterInnen inzwischen
    —————-

    Im korrekten, ordentlichen Deutsch heißt es:
    die Herren Richter…

    uns es war schon immer völlig klar, daß damit auch eventuell weibliche Richter gemeint sind.

  103. Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) im Jahr 2012:

    Mit Verfügung vom 29. Mai 2012 stellte der Bundesinnenminister fest, dass die salafistische Vereinigung „Millatu Ibrahim“ verboten ist. Diese rief Muslime in Deutschland zum aktiven Kampf gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung auf, indem sie die Scharia als das einzig legitime, „gottgewollte“ Gesetz darstellte und der demokratisch legitimierten Rechtsordnung ihre Gültigkeit absprach.

    Thomas de Maizière und Heiko Maas kratzt das wenig, die Salafisten können ihre Ideologie ungestraft in den Moscheen weiter verbreiten.

  104. Also bei mir hat’s per paypal anscheinend geklappt… Bestätigungsmail ist gerade angekommen! Super!
    Komisch nur, daß es bei einigen nicht klappt…
    Vielleicht stehe ich noch nicht auf der Liste des Todes…

  105. #71 guteLaune; Ich hatts ja damals schon geschrieben, bei solchen Sachen sollte man ein paar Tage eher Bescheid wissen. Ich hatte das ja schon nen Tag vorher an Pi geschrieben, aber erst Samstag Nachmittag gabs da was drüber. Da ists natürlich, wenn man auf die Öffis angewiesen ist zu spät, da was zu organisieren. Genauso bei Höcke in Gunzenhausen. Da wär ich gern gekommen, aber wie kommt man da rein, wenn man nicht AfD-Mitglied ist. Woher wollen die wissen, ob man nicht tatsächlich einer der Antifa Typen ist.

    #109 ridgleylisp; Find ich nicht gut, grade nem Richter, ebenso (Staats)Anwalt sollte man nie irgendwas schreiben. Die fühlen sich schon durch vollkommen unverdächtige Sachen beleidigt (Amtsrichter) und zerren einen deswegen vor den Kollegen, wobei die Strafe sehr wahrscheinlich schon feststeht, wenn der Brief vom Gericht an denjenigen rausgeht, zum Prezess zu erscheinen. Genausowenig würde ich irgendeinem Politiker was schreiben. Ausser Lobhudeleien ist da alles riskant.

  106. Den Prozess hinziehen – das Blatt sollte sich bald wenden.
    51% für die AfD – und die Namen der Richter aufschreiben.

  107. Leider weigerten sich bisher alle Richter, bei ihren Urteilen die Fakten über den Islam zur Kenntnis zu nehmen.

    Die Herren sind sich über die Konsequenzen einer Fakten-Zustimmung wohl bewußt!

    Daher hofft man, bei Negierung der Faktenlage, sich doch noch in die Verpensionierung retten zu können. Daraus wird aber leider nichts werden.

  108. #22 Wnn (18. Nov 2016 18:58)

    Ich habe im Bekanntenkreis mehrere Richter. Sie sind völlig desinformiert und ganz schwer zu knacken. Oft führt Unabhängigkeit und sattes Beamtendasein zu völlig falschen, wirren Vorstellungen, nahezu abgekapselt vom Wissen der Welt…

    Ich habe/hatte mit drei Juristen (wenn auch keine Richter)zu tun und habe das Gefühl bekommen, dass Juristen sich für die geistige Elite schlechthin halten. Und Menschen, die eine so hohe Meinung von sich haben, neigen nicht dazu,ihr eigenes Weltbild ab und an mal zu hinterfragen.
    Sieht man auch an den Politikern, die ja überwiegend Juristen sind (Schäuble, Röttgen, Altmeier, Oppermann,…)

  109. Programmhinweis

    Heute vormittag Deutschlandfunk

    Umerziehungsrollenspiel

    Das Wochenendjournal

    Rollenspiel „Youth on the run“ 19.11.2016, 09:10 Uhr

    DRK-Landesverband Sachsen-Anhalt

    Rollenspiel „Youth on the run“

    Die somalische Familie Ghalib kniet im Schlamm. Die Köpfe sind zum Boden geneigt. Warum wollt ihr unser wunderschönes Land verlassen, schreit ein Grenzsoldat die Familie an. Als der Familienvater nicht schnell genug antwortet, muss er zur Bestrafung Liegestütze machen.

    Von Sabine Demmer

    Demütigungen, korrupte Grenzsoldaten, Verhöre, Sprachbarrieren, Verhaftungen, das Übernachten im kalten Pferdestall, Hunger und Müdigkeit – das sind nur einige der Erfahrungen, die 30 junge Menschen in Großkorgau, in Sachsen-Anhalt, am vergangenen Wochenende machen durften. 24 Stunden lang schlüpften sie in die Rolle von Flüchtlingen.

    „Youth on the run“ heißt das Rollenspiel, das vom DRK-Landesverband Sachsen-Anhalt organisiert und vom dänischen Pädagogen Steen Cnops Rasmussen bereits in den 1990er Jahren entwickelte wurde.

    Mit diesem Rollenspiel sollen Vorurteile in den Köpfen der Menschen gegenüber Flüchtlingen abgebaut werden.

    http://www.deutschlandfunk.de/drk-landesverband-sachsen-anhalt-rollenspiel-youth-on-the.1775.de.html?dram:article_id=371351

    (mit Videosequenzen)

  110. Unkostenbeitrag ist überwiesen. CZ5406000000000216176056
    Danke !! Michael Stürzenberger !!
    Dem deutschen und europäischen Freiheitskämpfer gegen die faschistische IS LAMisierung.

    Simon Bolivar. Venceremos. Adelante…..
    Für die Freiheit in Deutschland, Europa und der WELT
    Gegen den faschistisch, terroristisch, menschenverachtenden IS LAM !!!!

  111. Der faschistisch, menschenverachtende ISLAM und ihre Anhänger dürfen Menschen als Affen, Schweine und schlimmer als das Vieh bezeichnen. ( Siehe Kot ran )
    Und Ungläubige Kufare abschlachten, morden und schächten usw. Aber MANN/FRAU darf den faschistisch, terroristisch, menschenverachtenden hass- IS LAM nicht Krebsgeschwür od. Gift nenne.
    Wo leben wir ??? In der faschistischen
    I SS LAM ischen Republik BRD Alemanistan – Absurdistan.
    Das muss endlich mal beim Bundesverfassungsgericht zur anklage gebracht werden.
    IS LAM = Faschismus, Menschenverachtung, Krieg, Terror, Mord, Totschlag usw. usw.
    I SS LAM raus aus Deutschland, Europa und der Welt.
    IS LAM ist keine Religion sonder eine Geisteskrankheit !!!!

    S.B.
    Venceremos

  112. „Gott schickt keine Krankheit, ohne auch das Heilmittel zu schicken.“

    (von, Achtung…!)

    Mohammed

    Welche Heilmittel hier wohl gemeint sind? .. kann ich mir an einem Finger einer Hand abzählen.

    Islam, Islam, Islam und danach noch mal Islam, und hinterher nochmal Islam hoch 3. Dieser Islam, mag in euren Augen ‚Heilmittel‘ sein, für m i c h ist euer Islam nichts anderes als Lüge, Niedertracht und Verstohlenheit. Ein einziger Aufruf zu unbedingter (Gewalt-)Herrschaft, zum Massenmord. Knechtung, Folter, Verachtung von allem, von Frauen, Kindern und allem, was ihr nur mit ‚ungläubig‘ zu titulieren braucht, und schon habt ihr den von euch und eurer kaputten Religion selbst ausgestellten Freibrief für Mord und Totschlag in der Hand.
    Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Jammer-Orgie, wenn dem ach so herzensguten, liebenswürdigen Moslem mal wieder was nicht in den Kram passt. Wenn er sich mal wieder sooo schlecht behandelt und diskriminiert fühlt, daß er subito zur nächsten verfügbaren Killerwerkzeug greifen muss, um ein weitere mal wieder seiner verkorksten ‚Ehre‘ genüge zu tun.
    Eure Mörderreligion ist nichts anderes als eine fixe Idee, die die größte Schxxxe auf Erden produziert hat, und weiter produziert.
    Was wollen wir mit einem aufgeklärten 21. Jahrhundert, was ist ein fortsch(r)ittliches Europa noch wert, wenn uns die afrikanarabische Steinzeit am Kragen hat ?

  113. In meiner Religion steht, dass jene die andere als schlimmer als das Vieh bezeichnen, schlimmer sind als Schweinescheisse.

  114. Ist leider so. Rennen fanatisierte Musels durch die Gegend, beleidigen und bedrohen „Ungläubige“ aufs Übelste, geschieht genau nichts. Im Gegenteil, das wird so weit als möglich unter den Teppich gekehrt. Derweil jegliche Kritik am Islam bereits im Ansatz erstickt wird.
    Deutschland 2016 n. Chr.

  115. Im Elfenbeinturm, wo die Richter leben, ist der Sauerstoff knapp. Das erklärt vieles. Nur die wenigsten kommen mal runter in die Realität und Verhältnismäßigkeit und atmen einmal richtig durch, damit das mit dem Denken wieder klappt.

  116. Hallo Herr Stürzenberger,

    fühlen Sie sich nicht ein wenig wie Don Quichote? Man ist sich immer nicht sicher
    ob es Satire ist was sie da schreiben oder
    ob die Storys ernst sind. Leider ist mir
    seit unserer Begegnung in FFM klar das Sie
    nicht belieben zu scherzen. Sei’s drum.

    Falls ich mich nicht irre, steht doch im Koran
    etwas wie „Die Christen und Juden sind wie Hunde. Erschlagt sie wo ihr sie seht.“ (Sinngemäß) Ist dies dann keine „Beschimpfung von Religionsgesellschaften“ bzw. gar ein Mordaufruf?

    Bleibt nur zu hoffen, dass WIR es schaffen dieses 2-Klassen-Justiz-System wieder auf die mittlere Spur zu bringen. Dann haben WIR auch
    wieder eine vernünftige Streitkultur. Ach, ich schwelge so gern in den Augenblicken wo sich der Schmidt und der Kohl im TV die „Sporen“ gegeben haben. Da müssen WIR wieder hin. Danke an Sie und all die anderen für Ihre Zeit und Arbeit.

    dsFw

  117. #8 Ende in Sicht (18. Nov 2016 18:48)
    Ayaan Hirsi Ali durfte den Vergleich anstellen, und das sogar in einem Beitrag in der Welt ( „Wir müssen Dinge tun, die bisher undenkbar waren“, 17.11.2015; ok, sie hat noch „Extremismus“ angefügt…):
    „Den islamischen Extremisten wird es nie gelingen, Europa zu islamisieren. Aber sie könnten einen Bürgerkrieg provozieren, in dessen Folge Teile Europas den Balkanländern der 90er-Jahre ähneln könnten. Europas Führer müssen jetzt drei Dinge tun, um das Krebsgeschwür des islamischen Extremismus auszumerzen.“

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article148935457/Wir-muessen-Dinge-tun-die-bisher-undenkbar-waren.html
    ——————
    Wer sagt es denn: Man kann ja doch von Krebsgeschwür sprechen, ohne vor Gericht gezogen zu werden.

  118. „Nachdem die Staatsanwältin, mein Verteidiger und ich unsere Positionen ausführlich erklärt hatten, zogen sich der Vorsitzende Richter und seine zwei Beisitzerinnen zur Beratung zurück.“ Dreiviertel Frauen auf der Seite der Justiz. Das ist mir zuviel Gefühl und zuwenig kritischer Verstand. Sorry, das ist nicht gegen Frauen mit Verstand gerichtet

    Leider marschieren die Frauen in der Justiz immer weiter durch, weil es im Studium in erster Linie um das Auswendiglernen und schematisches Denken geht. Die wenigsten haben Visionen und Entschlußkaraft wie Kirsten Heisig und versuchen ihre Ziele auch gegen Widerstände zu verfolgen. Das betrifft Männer wie Frauen.

    Aber wir kennen ja die Rolle der Justiz im dritten Reich. Es wird immer Recht gesprochen nach den Gesetzen, die von oben vorgegeben werden.

    Leider kommt die neue Verhandlung immer mehr in die neue Hate-speech-Zeit. Das kann sich sehr bitter auswirken.

    Meines Erachtens muß eine Sammlung aufgestellt werden, wo die Worte Krebsgeschwür und Gift in politischen und geisteswissenschaftlichen Diskurs gebraucht werden.

  119. Ist der Islam nun eine Religion oder eine Religionsgesellschaft? Aus meiner Sicht ist der Islam eine Religion, da der Islam für eine Religionsgesellschaft viel zu inhomogen ist.

  120. Das juristische Lexikon sagt dazu: „Religionsgesellschaften
    … sind Gemeinschaften, die alle Angehörigen eines religiösen Glaubensbekenntnisses innerhalb eines bestimmten Gebiets zur allseitigen Erfüllung der durch das gemeinsame Bekenntnis gestellten Aufgaben zusammenfassen. An bestimmte Rechtsformen sind sie von Staats wegen nicht gebunden. Als Religionsgesellschaften haben vor allem auch die beiden grossen christlichen Kirchen zu gelten. Die Freiheit zur Vereinigung zu Religionsgesellschaften ist verfassungsrechtlich gewährleistet. Vgl. Art. 140 Abs. 2 Grundgesetz, Art. 137 Abs. 2 Weimarer Reichsverfassung.“ http://juristisches-lexikon.ra-kdk.de/eintrag/Religionsgesellschaften.html
    Was sagen die jur. Kommentare dazu?

  121. Nicht dumm rumlabern, sondern handeln!
    Onlinekonto, Paypal….10 € hat jeder von Euch Hinterstubenrevolutionären!

    Ich habe an Michael gerade 20 € geschickt, gebührenfrei über PP (Geld an Freunde und Familie kostenlos schicken). Stichwort:
    Kleine Prozesskostenbeihilfe. Halten Sie durch!

    Gruß aus Dresden, der Hauptstadt der Bewegung!

  122. Es ist schon absurd, mit was sich die Gerichte auf politischen Druck hin beschäftigen sollen, und was sie alles durchgehen lassen und unter den Tisch fallen lassen.

    Das Vertrauen in diesen Staat wird verspielt.
    So etwas merken sich die Menschen.
    Das kann man nicht so einfach wieder zurückbekommen.

    Derzeitige Tendenzen in Medien, Politik und Gerichten werden langfristig Auswirkungen auf die Demokratie in diesem Staat haben. Und damit fällt auch der Wohlstand weg. Und damit auch die Bezahlung dieser Elemente (Richter, Politiker, Medien). Das kommt zurück. Garantiert.

    Leider müssen zunächst die Bürger darunter leiden.

  123. Habe mich jetzt extra angemeldet, weil ich seit Jahren mich schon mit dem Artikel 166 befasse.

    Meine Meinung dazu: weiterklagen.
    Der Paragraph widerspricht ganz klar der freien Meinungsäußerung und der Religionsfreiheit. Denn es werden religiöse Gefühle allein geschützt und wenn jemand übersensibel ist, werden Fanatiker geschützt.
    Zudem ist es Atheisten gegenüber unfair: sie müssen erdulden, dass man sich allein durch den Glauben an einen Gott über sie lächerlich macht und sie haben keine Möglichkeit zu klagen. Der EUGH müsste das Gesetz einkassieren. Die UNO forderte die Abschaffung dieser Paragraphen weltweit schon seit Jahren. Vielleicht auch mal darauf in der Streitschrift eingehen, dass man als Atheist von diesem Artikel diskriminiert wird, oder mal Gegenklage gegen jegliche Religion und Kanzlerin einreichen,weil sie das atheistische Weltbild beleidigen und die eigenen Gefühle.

  124. #92 Moralist (18. Nov 2016 20:12)

    #85 KaiHawaii65 (18. Nov 2016 19:59)
    „Politische Prozesse“ sind Prozesse wie der gegen Herrn Stürzenberger! Eine kleine Geschichte: ich kenne einen mittlerweile pensionierten Staatsanwalt…

    +++++++++++++

    Danke für Ihre Einschätzung & viel Glück für Ihre weiteren Verfahren (so noch anhängig)! Wär natürlich interessant, weitere Infos von Staatsanwälten, Polizisten, Justiz- bzw. Verwaltungsangestellten etc… zu erhalten und hier zu posten bzw. einer weiteren Öffentlichkeit zuzuführen.

  125. Leider weigerten sich bisher alle Richter, bei ihren Urteilen die Fakten über den Islam zur Kenntnis zu nehmen.
    ———————-

    Oder sie orientieren sich an ihre eigenen Fälschungen.

    Demjanjuk, Zschäpe, Stürzenberger – zum Schluß ist es Jedermann!

  126. #164 732 (19. Nov 2016 10:16)

    Wer etwas anderes sagt ist ein Verräter. Hier einen Kompromiß zu machen ist tödlich. Das wird von vielen leider nicht gesehen, leider auch nicht in der AfD, wo man viel zu schnell und unüberlegt immer gleich den Kompromiss sucht. Das ist der falsche Weg.

    ++++++++++++++++++++++

    Hallo 732, Sie haben nicht unrecht, denken allerdings in moralischen und nicht in politischen Kategorien. Ist es politisch derzeit sinnvoll, die direkte Konfrontation zu suchen oder sollte man nicht besser erst das (unvermeidliche) Erstarken der AfD abwarten? Strategien können vielschichtig sein, und vllt. ist es derzeit (noch) besser, sich einer Doppelstrategie mit ‚Zuckerbrot und Peitsche‘ zu bedienen. Man kann das nat. als Taqquia bezeichen, aber warum nicht vom Gegner lernen? Mit der Bezeichnung Verräter wäre ich jedenfalls sehr vorsichtig. Bitte bedenken Sie, die nationale Bewegung (PEGIDA, AfD, IB, div. Medien) ist sehr vielschichtig und sie werden immer Flügel/Köpfe/ Ansichten finden, die nicht die Ihren sind, das liegt im Wesen einer Volkspartei. Entscheidend ist das gemeinsame Ziel.

  127. Der Aufruf Christen zu töten (im Koran nachzulesen) wird hingegen von deutschen Gerichten ignoriert. Mann könnte auch sagen „subventioniert.“ Es ist wie in den sozialen Medien: „hate-speach“ von Islamisten gibt es nicht -und wer sich gegen das Enthaupten von „Ungläubigen“ ausspricht, wird als Rassist zum schweigen gebracht.

  128. #117 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod
    wer will kann Deine gerade aktuellen Kontodaten…
    Lege einen Ordner für Spenden an und so
    hat jeder was er will. Bei Pax-Europa für den
    anderen Michael- Michael Mannheimer
    als Zahlungsgrund angeben damit er es auch
    bekommt. Von den Michael hier hab ich
    sogar noch zwei alte Bankdaten, also immer
    Fleißig aktualisieren und wen es besonders
    hart kommt weist er separat auf Unterstützung hin. Also für diejenigen die auch mal was außer der Reihe etwas fürs Wohlbefinden tun möchten, Ordner anlegen.

  129. #165 732 (19. Nov 2016 10:16)
    Der Islam soll Entschärft werden, gut so weit.
    Umsetzung leider Unmöglich oder als Löwe
    gestartet und als Filzlatsche gelandet.

    [Prof. Mark A. Gabriel: „Islam und Terrorismus“; S. 44]
    Mark A. Gabriel, der ehemalige Professor für islamische Geschichte an der Al-Azhar Universität in Kairo, als Konvertit und Christ jetzt wohnhaft in den USA, berichtet in seinem Buch „Islam und Terrorismus“ (Seite 44) von seinem ehemaligen Lehrer, dem blinden Scheich Omar Abdel Rahman, als er ihn vor Studenten nach den Friedensversen des Koran befragte. Der Scheich habe geantwortet:
    „Mein Bruder, es gibt eine ganze Sure, die “Die Kriegsbeute” heißt. Es gibt keine Sure, die `Frieden` heißt. Der Djihad und das Töten sind das Haupt des Islam.
    Wenn man sie herausnimmt, dann enthauptet man den Islam.“

    „Gegner des Tötens haben keinen Platz im Islam. Unser Prophet tötete mit seinen eigenen gesegneten Händen. Unser Imam Ali tötete an einem einzigen Tag über siebenhundert Personen. Ist Blutvergießen für den Bestand unseres Glaubens vonnöten, sind wir da, unsere Pflicht zu erfüllen“.
    -[Ayatollah Sadeq Khalkhali, hoher islamischer ‚Geistlicher‘ zitiert von Amir Taheri, „Morden für Allah“, S. 71]

    “Es liegt in der Natur des Islam, zu herrschen und nicht beherrscht zu werden, seine Gesetze allen Nationen aufzuzwingen und seine Macht über den gesamten Planeten
    auszuweiten.” Hassan al-Banna, der Gründer der Muslimbruderschaft

    „Allah hat uns das einzigartige Vorrecht verliehen, das zu beenden, was Hitler nur beginnen konnte. Fangen wir mit dem Djihad an. Tötet die Juden, tötet sie alle“. [Mufti von Jerusalem“ Amin el-Husseini (1897 – 1974)]

    Moderater Islam? Diese Bezeichnungen sind sehr hässlich, es ist anstößig und eine Beleidigung unserer Religion. Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam.
    Islam ist Islam und damit hat es sich.“
    Recep Tayyip Erdogan, Milliyet, Türkei, 21.08.2007

  130. #165 732:

    Zunächst einmal vielen Dank für den Link zu dem Video mit Michael Flynn, das kann ich in der nächsten Gerichtsverhandlung gut verwenden.

    Zum Umgang mit dem Islam: Sie können mir glauben, dass ich das Wesen dieser Polit-Ideologie im Mantel einer Religion vollumfassend erkannt habe. Und zwar seit dem 11. September 2001, als ich begann, mich damit zu beschäftigen.

    Die Frage ist nur, wie kommen wir dem Problem bei. Und da geht der Weg über die Aufklärung über den Versuch der Entschärfung bis zu einem Verbot.

    Man kann leider den letzten Schritt nicht vor dem ersten machen..

  131. Es müssen sich wohl noch viel mehr Terroranschläge, Gewaltexzesse, Beraubungen, Morde und Vergewaltigungen in Deutschland ereignen, bis nicht nur den Richtern, sondern auch den Medien und den Politikern endlich die Augen aufgehen.

    Die Augen sind diesen Leuten schon aufgegangen.
    Sie wollen jedoch die Wahrheit nicht zugeben.
    Sie müssten ja sonst die Konsequenzen ziehen.

  132. Der Islam ist eben nicht eine Religion wie jede andere, die unter den Schutz des Artikels 4 Grundgesetz gehört. „Islam“ bedeutet Unterwerfung unter dem Willen Allahs und seines Gesandten (Mohammed); Glaubensinhalt und diktatorische Staatsform, die „umma“, sind untrennbar miteinander verknüpft. Ein Muslim, der das seit Ewigkeit und in Ewigkeit gültige Wort Allahs, den Koran, relativiert, läuft Gefahr wegen seines Abfalls vom Glauben getötet zu werden. Wenn unsereiner aus der Kirche austritt, spart er allenfalls die Kirchensteuer.
    Es gibt aus islamischer Sicht das „Haus des Islam“ (dar al-Islam), das „Haus des Krieges“ (dar al-harb), das sind alle noch nicht dem Islam unterworfenen Länder der Erde, und dazwischen „Domänen des Übereinkommens“
    (dar as-sulh), Länder, in denen sich Muslime arrangieren, bis diese völlig in die Hand des Islam gelangt sind. Dazu gehört Deutschland. Aus „Der Islam gehört zu Deutschland“ wird so nach und nach „Deutschland gehört zum Islam“.

    Dr. Phil. Friedrich Lederer; Bad Reichenhall

  133. Der Islam ist totalitär, da er das gesamte Leben des Menschen beherrschen will, das private wie das öffentliche und das politische. Nimmt man den Koran ernst, so ist der Islam eine gegen unser Grundgesetz gerichtete Vereinigung mit dem Ziel, unser Grundgesetz und unsere Staatsform abzuschaffen und durch die Scharia und einen Gottesstaat zu ersetzen. Als solche ist er nach Art. 9 Abs. 2 GG bereits verboten: „Vereinigungen, deren Zweck oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderzulaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder den Gedanken des Völkerverständigung richten, sind verboten.
    In seiner Rezension des Buches „Freiheit und Islam“ beschreibt Jost Bauch genau, was uns droht.
    Wir haben nicht mehr viel Zeit.
    Elmar Oberdörfer, Heiligenberg

  134. Ja, DANKE Herr Stürzenberger.!

    Habe 1972 in München bei den Olympischen Spielen den faschistisch, palästinensisch,
    IS LAMischen Terror miterlebt und bin seit den gegen den faschistisch, terroristisch, menschenverachtenden hass- IS LAM.
    Bin dann auf Distanz zum IS LAM und meinen 68 und Links-Recht-faschistischen bekannten gegangen.
    Es ist eine SCHANDE was sich heute in der BRD Alemanistan-Absurdistan abspielt.
    Bei jeden Flug werde ich wegen der Faschisten – Sekte durch die Fluggastkontrolle diskriminiert,
    und so geht es weiter und weiter.
    Bin für Generalstreik, Steuer auf ein Sperrkonto einzahlen, Zivilen ungehorsam usw.
    MANN / FRAU muss sich was einfallen lassen

    Soo, geht das mit der faschistischen IS LAM isierung in Deutschland und Europa nicht weiter.

    Im Sinne von Simon Bolivar
    FREIHEIT für Deutschland und Europa

    Gegen den faschistischen IS LAM

  135. Gracias
    Venceremos…

    Jeden Tag werden deutsche
    diskriminiert, verunglimpft, geschlagen …usw.usw.
    Woo, bleiben die Menschenrechte für deutsche ??

    Es ist eine Schande… was sich in Deutschland abspielt. !!

  136. Wieder mal macht sich die Justiz zu Gott und ist doch nur dreckig !
    Aber seien Sie sich gewiss Herr Stürzenberger: anderen geht es auch so !

    Es werden auch sonst korrekten Menschen unzählige Probleme gemacht und Strafen ohne jeden Grund verhängt, Rechtsbeugungen ohne Ende, wenn man Korruption und Pfusch im Beruf aufdeckt, ganz besonders im med. Bereich.
    Obwohl eher Kronzeuge für kriminelles Verhalten, wird man am Ende selbst von der Justiz verfolgt !

  137. Vielleicht sollte der eine oder andere afdler hier mal überlegen ob das Parteiorogramm wirklich wünschenswert ist.

    Doch kann es verändert werden.

    Doch als einzige Hoffnung sehen alle nur diese Partei.
    Doch was die wollen ist zun Teil sehr bedenklich.

    Doch ihr seid Deutsche und somit unbeweglich.
    Doch beweglich beim hinterhertrotten.

Comments are closed.