Die Wahl Donald Trumps zum 45. US-Präsidenten scheint der Lynch- und Lügenpresse tiefe Wunden geschlagen zu haben. Schon in der Wahlnacht pressten Moderatoren, auch die englischsprachiger Sender, Sätze hervor wie: „Alles rot! Was passiert den hier? Wer wählt denn da?“ (CBS) und wurden nicht müde zu behaupten, nur Ungebildete hätten Trump gewählt. Nun, wo klar ist, dass es nicht nur weiße, bildungsferne, männliche „Nazis“ waren, sondern auch die angeblich zutiefst von Trump angewiderten weißen, gebildeten Frauen und die „vor Angst flüchtenden Hispanics“, sollte man meinen, die deutsche Lumpenpresse hätte etwas gelernt. Mitnichten – nun wird erst recht der Weltuntergang beschworen, weil einer das Sagen haben wird, der keinen Deut auf die bis zum Verfolgungswahn pervertierte Political Correctness gibt. Heute Abend um 21 Uhr in der ARD findet bei „Hart aber fair“ wieder so ein Gustostück selektiver Wahrnehmung statt.

(Von L.S.Gabriel)

Mit der Sendungsbeschreibung ist schon klar was dem Zuschauer suggeriert werden soll:

Hetze, Lügen, Drohungen – das Erfolgsrezept des Donald Trump. Was passiert, wenn der neue Präsident auch so Politik macht? Wie ansteckend ist diese Art, Wähler zu fischen? Oder ist am Ende die Demokratie stark genug, Populisten wie Trump zu verkraften?

Die Frage an sich ist schon dumm. Denn gerade, dass es sogar in Zeiten des globalen Meinungsfaschismus noch möglich ist, dass einer wie Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt wird, trotz Lügenpresse und einer unvergleichlichen Kampagne gegen ihn, zeigt dass die Demokratie über dieses System noch siegen kann. Die Amerikaner haben uns gezeigt, dass man sich nicht zwingend zum Deppen der Etablierten und ihrer Verbalschergen der linken Medien machen lassen muss. Typisch aber für die selbstverliebte, arrogante deutsche Journaille, dass sie nichts gelernt hat daraus.

Aber auch unsere Volksverräter beweisen, dass sie jede Bodenhaftung verloren haben. Ausgerechnet nach diesem Sieg der Basisdemokratie über die Bevormundung der Meinungsmacher wird in Deutschland, nicht einmal eine Woche danach, die Wahl zum Bundespräsidenten de facto umgangen und sich das einfach mal so hinter verschlossenen Türen ausgemacht. Demokratie? Fehlanzeige (PI berichtete). Das „höchste Amt im Staat“ wird von einer Handvoll sich über der Demokratie wähnenden Personen vergeben und die Mitglieder der Bundesversammlung haben das nun wohl nur noch in einer Art Unterwerfungsritus unter dieses Diktat in einem Scheinwahlvorgang abzunicken.

Darüber was Demokratie ist und was sie auszuhalten hat diskutieren heute Abend:

• Beatrix von Storch, stellv. Sprecherin im Bundesvorstand der AfD
• Thomas Oppermann, SPD Fraktionsvorsitzender
• Sandra Navidi, Finanzexpertin aus den USA
• Fritz Pleitgen, Journalist, ehem. WDR-Intendant (1995 – 2007)
• Christian Hacke, Politikwissenschaftler

Hier das Video der kompletten Sendung:

» Gästebuch
» E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

377 KOMMENTARE

  1. Oder ist am Ende die Demokratie stark genug, Populisten wie Trump zu verkraften?

    Die Demokratie ist stark genug, Populisten wie Sigmar Gabriel zu verdauen.

  2. … die übliche Pöbelrunde des linksversifften Establishment.

    Jetzt wird auf von Storch als AFD-Vertreterin und Trump-Fan eingedroschen.

    Das System schlagt zurück mit Eduard von Schnitzler-Nachfolger (DDR „der schwarze Kanal)Plasberg

  3. Die Medien wirken seit dem Sieg Trumps vollkommen lächerlich.

    Auch deutsche Politiker sind gegenüber Trump nur ein ganz kleines Licht, das kaum mehr wahrgenommen wird.

    Lasst Sie alle quatschen, Wir konnten miterleben wie die politische Korrektheit eine Ohrfeige bekommen hat.
    Wichtig ist nun die Lawine am rollen zu halten.

  4. Hetze, Lügen, Drohungen – das Erfolgsrezept des Donald Trump. Was passiert, wenn der neue Präsident auch so Politik macht? Wie ansteckend ist diese Art, Wähler zu fischen? Oder ist am Ende die Demokratie stark genug, Populisten wie Trump zu verkraften?

    Ach kommt! Bei den provokantesten Themen, rudert er doch schon zurück. Da wird sich nichts großartig ändern.

  5. Demokratie in Deutschland:
    Es treffen sich drei Menschen in Berlin, Kanzleramt.
    Zwei sind gegen Steinmeier.
    Steinmeier wird Ein-Stimmig gewählt.

    Herzlichen Glückwunsch!
    Merkel sagt: „Not my president!“
    Horschti: „moaner a nit!“

    Das war keine Wahl- das war die erste Steini-gung!

  6. Die Völker werden siegen, da können die NWO Befürworter noch so kreischen, pöpeln und geifern!
    GOTT SCHÜTZE DONALD TRUMP!

  7. Wer tut sich das PC – GESABBEL mit einem
    Alibi – RÄÄÄCHTSBOBBULISTEN
    eigentlich noch an?
    Was den MAINSTREAM so abstoßend macht:

    ER IST EINFACH NUR STINKLANGWEILIG.

  8. Was gehen den Pleitgen oder den Oppermann eigentlich an wer USA-Präsident ist? Für wen halten sich diese Leute? Waren das US-Wahlen oder BRD-Wahlen?

  9. Jetzt lästert der Opperman, weil Trump zuerst sich mit Farage getroffen hat. Haben die nicht mitbekommen, dass Farage auch im Wahlkampf auf Trumps Seite war. Natürlich feiert man mit seinen Freunden!

  10. Bewundere die Dickfelligkeit derer hier, die sich dergleichen antun. Aber danke für die Berichte!

  11. Trump grillt Clinton mit üblen Wahrheiten

    Am 20.10.2016 hielt Donald Trump eine Gala-Rede gegen seine Konkurrentin Hillary Clinton. Diese Rede stand im Zeichen der humoristischen „Roast“-Tradition in den USA. Doch Trump brach die Regeln mit einigen sehr unangenehmen Wahrheiten über Clinton und die Medien.

    https://www.youtube.com/watch?v=21HIUB8jlEs

  12. Besser als pi-news ist noch asylterror.com! Da werden jeden Tag die Straftaten von Merkels primitiven Horden mit Quellenangabe aufgelistet. Nun ist die Seite nicht mehr öffentlich zugänglich, seit heute! Wer weiß etwas darüber. hat Heiko Maas die Macher hingerichtet?

  13. Gerade Pleitgen gehört, unerwartet kritisch gegen das Trump-bashing. Verspricht spannend zu werden.

  14. Storch hat bisher sehr gut gekontert, sie scheint die Talkshow-Regeln inzwischen begriffen zu haben.

  15. Diese Navidi ist die Börsentusse von ntv und längst dabei. Jetzt will sie Systemkritikerin gewesen sein.

    Strategieversuch: vermeintlich neue Gesichter vor die Kamera zerren, um die Kehre hinzukriegen.

    Glaubt ihnen nichts. Bleibt dabei. Bitte.

  16. Wenn Pleitgen seinen GEZ-alimentierten Mund aufmacht, braucht man vor dem Fernsehschirm unbedingt einen Kotzeimer!

  17. Die Dame redet von der Erfolglosigkeit Trumps. Im selben Satz sagt sie, er ist Milliardär.
    Also kann es so schlecht ja nicht laufen. Ob die Dame auch Milliardärin ist, wo sie doch so schlau ist.

    Wenn man Oppermann, Pleitgen und Co sieht kann man nur zu einem Schluss kommen : Das letzte Aufgebot.

  18. Auch witzig das man Trump an Werte und Menschenrechte erinnert, während man mit Erdolf und Saudi Barbarien dicke Geschäfte macht.
    Die sollen mal abwarten, ob Trump nicht mal kräftig an der Leine zieht.
    Ich hoffe, er tut es.

  19. Der Hacke ist doch auch System – gerade indem er jetzt auf fein und diplomatisch macht, und zwar vor allem gegenüber unseren Herrschern. Ich finde das ganz widerlich. Es ist alles wieder darauf angelegt, dass die Zuschauer es nicht merken.

  20. Beatrix von Storch war schon wieder ziemlich schwach, sie hat viel zu wenig aus der Chance gemacht, die Plasberg ihr gegen hat, als er fragte: „Freuen Sie sich auch so wie Nigel Farage?“ Da hätte sie eine flammende Rede halten müssen, sie hätte die Stichworte Denk- und Sprechverbote, kurz Political Correctness bringen müssen, etwa so:
    https://jungefreiheit.de/pressemitteilung/2016/frauke-petry-exklusiv-zur-wahl-trumps-die-political-correctness-ist-am-ende/

    Stattdessen kam sie zweimal (!) damit, daß Trump schlimme Sachen gesagt hätte. Schwach! – Ihre Breitseite eben gegen Merkels unverschämte Reaktion war aber okay.

  21. #33 VivaEspaña (14. Nov 2016 21:27)

    …und das Ekel Plasberg quasselt was von „Freunden mitgebracht“.

  22. Da brat mir einer einen Storch. Beatrix ist gut heute.

    Zombie Oppermann labert Müll wie immer und Pleitgen wurde aus dem Altersheim abgeholt.

    Das letzte Aufgebot, Volkssturm 2.0 !

  23. Die Barbie-Puppe von der Wall-Street kriecht der Merkel aber ordentlich in den Allerwertesten!

  24. #26 John Farson (14. Nov 2016 21:21)
    Erfolgreiche Deutsche Politiker
    Claudia Roth zwei Semester Theaterwissenschaften.
    Katrin Göring-Eckardt sie hat zwar etliche Semester Theologie studiert, aber das Studium nicht abgeschlossen.
    Volker Beck Sein Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Germanistik in Stuttgart brach er nach vier Jahren ab.
    Joschka Fischer besaß als höhere Qualifikation nur einen Taxischein

  25. Wie war es denn beim Brexit:
    Nach vierzehn Tagen war der Kuchen gegessen.
    Auch hier gilt das Prinzip Angebot/Nachfrage.
    Nobody cares.
    Die Holzklasse der LÜGENPRESSE hat schon
    längst aufgegeben.
    Nur die subventionierte „QUALITÄTSPRESSE“
    kann sich das noch erlauben.
    Da geht es auch gar nicht mehr ums Geld verdienen,
    sondern um SYSTEM – ERHALT.
    Das leisten sich die Herren Verleger einfach.

    TAGESSPIEGEL hat noch nie eine SCHWARZE NULL
    geschrieben, schon gar nicht seit DON LICHTERKETTE
    di Lorenzo.

    DIE HABEN NOCH NIE EINEN EURO PLUS GEMACHT.

    Sie versuchen DEUTUNGSHOHEIT zu simulieren.

    ABER DAS IST VORBEI.

  26. „Trump und Wir – Was nun?“

    Dieses „Was nun?“ zeigt doch auf lustige Art die ganze Hilflosigkeit der Lügenmedien und des Politkartells.

    Übrigends…der Titel enthält ja eine politische Inkorrektheit! „Die und Wir“ oder „Der und Wir“ darf man doch laut den Sprachregeln von Stasi-Kahane und ihrem Denunziantenstadl gar nicht mehr sagen! Das ist Ausgrenzung und das ist ganz schlimm!

  27. #35 vitrine (14. Nov 2016 21:29)
    #33 VivaEspaña (14. Nov 2016 21:27)

    …und das Ekel Plasberg quasselt was von „Freunden mitgebracht“.

    Hähä, ist mir auch aufgefallen. Der hat’s g’rad‘ nötig mit seinen Bezahlklatschaffen.

  28. Unerträglich diese politische Korrektheit. Da kommt einem bald das Kotzen!

    Außer Beatrix von Storch. Ein Lichtblick im dunklen Sumpf der verlogenen politischen Korrektheit.

    🙂

  29. Beatrix von Storch hat am Anfang ein paar dreckige Gutmenschen-Lügen aufgedeckt und sich auch nicht von diesem kruden Moderator unterbrechen lassen.

    🙂

  30. Guck ich doch nicht, Kinders!! Wenn ich den Plasszwerg schon sehe, bekomme ich eine hochgradig erektile Dysfunktion. Und das will ich mir ersparen.

  31. Habe noch zwei Stunden im ICE vor mir und freue mich über gute Kommentare bezüglich dieser Sendung. Hält Beatrixe v Storch durch ? Danke.

  32. Mein Gott die labern sich noch tot!

    Sie schnallen es nicht, dass sie eigentlich überhaupt nichts zu sagen haben.

    Nur Dumm-Schwätzer und rotgrüne Spinner!

    🙂

  33. Hacke erteilte Oppermann gerade eine Lektion in „Grundzüge der Außen- und Sicherheitspolitik“. Peinlich für den SPD-Fuzzi – als Dilettant entlarvt!

  34. „Man kann die Fakten nicht bestreiten“…so kann man’s auch ausdrücken. Einfach nicht so viel für Refugees ausgeben, dann kann man auch Vertäge einhalten.

    Pleitgen moniert Twitter & Co. Das Monopol der öffentlichen Meinung schwindet und das können die Qualitätsmedien nicht ertragen.

    Übrigens sind Pleiten in den USA keine Schande, wie in Deutschland. Dann versucht man es eben noch einmal…

  35. #37 offley
    Da brat mir einer einen Storch. Beatrix ist gut heute.

    Zombie Oppermann labert Müll wie immer und Pleitgen wurde aus dem Altersheim abgeholt.

    Das letzte Aufgebot, Volkssturm 2.0 !

    Volkssturm 2.0
    Werde ich mir merken.

  36. Mir gefällt die Art von der Trixi hier. Die sitzt nur rum und studiert wie eine Biologin voller Verwunderung diese komischen Gestalten, die den Schuß nicht gehört haben.

  37. Genau! Niemand hält sich mehr an irgendwelche Gesetzte oder Verträge. Sehr gut Frau von Storch. Es wird allerdings nicht darauf eingegangen.

  38. Beatrix von Storch: Verträge, Gesetze, Verfassung wird in der EU nicht eingehalten. Trump fordert die Einhaltung von Verträgen.
    Der Konter saß.

  39. Trump wird bald eine Staffel B52-Bomber nach Rakka schicken und das Problem mit dem Islamischen Staat in wenigen Minuten lösen!

    Da bin ich mir ganz sicher!

    🙂

  40. Die Wahl von Trump hat noch etwas Positives.

    Endlich mal ein anderes Thema in den Talkshows und allen Medien als Tag für Tag rund um die Uhr immer nur „Flüchtlinge…Flüchtlinge…Flüchtlinge.“

  41. Gerade ein vorgelesener Facebook-Eintrag:

    „Mit Trump werden wir noch unser blaues Wunder erleben.“

    So wird es sein, das „blaue Wunder“ wird die blaue AFD sein 🙂

  42. #64 VivaEspaña (14. Nov 2016 21:43)

    Jetzt kommt Miss Büscher-Die Guten ins Töpfchen:
    OmG
    Jemand vom K-Club da?

    —————————————————-
    Ja, ich. Nicht gesehen?

  43. Die ersten drei Zuschauermeinungen waren aber ganz beachtlich, erst der vierte kam mit dem üblichen Blabla gegen Trump. – Auch Hacke ist nicht übel, Stichworte „Weckruf“ und „Aufstand gegen die Eliten“. Drauf müßte sich auch BvS viel mehr stürzen!

  44. Liebe Frau von Storch! Wenn die Feindpresse fragt, ob Le Pen und Wilders Ihre Freunde sind, dann sagt man „JA!“, mit Stolz in der Brust!

  45. #70 Viper (14. Nov 2016 21:45)
    #64 VivaEspaña (14. Nov 2016 21:43)
    (…)
    Jemand vom K-Club da?

    —————————————————-
    Ja, ich. Nicht gesehen?

    ——————-
    Doch! Mit Entzücken gesehen.
    Wußte nicht, ob noch bekennendes Mitglied.
    :-)))

  46. Rrrring Rrrriiiing Rrrriiiinnnng

    beim WDDR glühen alle Regierungsdrähte. Sofort der von Storch das Wort entziehen!

  47. Man merkt der doofe Moderator ist Teil des Systems und er zeigt ganz deutlich dass er eine gekaufte Systemhure ist.

    🙂

  48. #76 Zentralrat_der_Oesterreicher (14. Nov 2016 21:47)
    Freudscher Verprecher bei van Storch und tappt darauf leider in die Falle!
    —-
    Ja, leider, weia. oweh.

  49. „Die Flüchtlingspolitik hat uns moralisch gut getan“ sagt der Professor den ich Anfangs gar nicht so schlecht fand!

  50. Was ist das für ein Irrsinn?

    Von Storch lässt sich von diesen Idioten vorführen und die bezahlten Klatscher jubeln auf Knopfdruck.

    Widerlich!

  51. Die organisierten Rechtspopulisten. Das Ekel Plasberg ist echt unerträglich. Bekomme mich gar nicht mehr ein…

    Zäune, Schießbefehl. Jetzt kommt der Oberleher wieder daher… ich erbreche gleich.

  52. #60 Wolfenstein (14. Nov 2016 21:40)

    Trump wird bald eine Staffel B52-Bomber nach Rakka schicken und das Problem mit dem Islamischen Staat in wenigen Minuten lösen!

    Da bin ich mir ganz sicher!

    🙂

    ———————————–

    Im Herbst 2017 ist wieder Frieden in Syrien?

  53. Erstaunlich ist, dass BvS ausreden darf und auch Beifall bekommt. Sie macht es gut, einzig bei der Sache mit den „Freunden“ war sie unsouverän.

  54. #83 VivaEspaña (14. Nov 2016 21:49)

    #70 Viper (14. Nov 2016 21:45)
    #64 VivaEspaña (14. Nov 2016 21:43)
    (…)

    Doch! Mit Entzücken gesehen.
    Wußte nicht, ob noch bekennendes Mitglied.
    :-)))
    —————————————————-
    Wie das?

  55. Frau von Storch pariert den „Schießbefehl“ Angriff von Plasberg mit dem Verweis auf Erdogan, der in der Türkei mit Waffengewalt Europas Grenzen verteidigt.

  56. Blasebalg kann sein Gutmenschentum einfach nicht weglassen.
    Er muss immer zeigen : „Ich gehöre noch zu euch.“
    Sonst gibt’s Berufsverbot, von der Maasi. Und der Politik Opa wird auch an die Kahane genommen, wenn er nicht doch noch bekennt.

  57. Schade, dieser Christian Hacke hatte ein paar gute Punkte, aber jetzt hat er gerade Merkels „Flüchtlings“-Politik verteidigt. Damit ist er bei mir unten durch.

  58. Oppermann, du verlogener Lump, „die Menschen“ hatten nicht das „Gefühl“ von Kontrollverlust – es WAR ein Kontrollverlust!

  59. Sorry, aber das Geklatsche klingt genauso wie damals mit Little Heiko bei Anne Will!

    Und nun nennt Blaszwerg Rechtspopulisten „Rattenfänger“.

    Widerlich!

  60. #102 Zentralrat_der_Oesterreicher (14. Nov 2016 21:54)
    Der SPD Mann schwafelt und schwafelt….gähn…
    —–

    Das Beste an solchen stalk-mobbing-shows sind die Kommentare hier.
    Und ab und zu sieht man einen AfD-Vertreter und wie er/sie sich schlägt.

  61. Prof. Hacke macht seinem Namen mittlerweile alle Ehre? Beklagt sich über Fremdenfeindlichkeit? Ja warum sind die Fremden uns so feindlich gesonnen?
    Messern, berauben oder vergewaltigen wir die „Fremden“? Echt hacke!

  62. #92 Zentralrat_der_Oesterreicher (14. Nov 2016 21:50)
    „Die Flüchtlingspolitik hat uns moralisch gut getan“
    Folgen der Flüchtlingspolitik: Brexit. Die EU droht wegen der Flüchtlingspolitik zu zerfallen. Trump bezeichnet Merkel als unzurechnungsfähig.

  63. Ja, super, jetzt kommt endlich die POLITISCHE KORREKTHEIT – und ausgerechnet Oppermann gibt das Stichwort.

  64. #114 Sternwanderer (14. Nov 2016 21:57)

    Von den Grünen lernen heißt Deutschland abschaffen lernen.

    —————————————————
    So schaut’s aus. Ergo, Grüne abschaffen.

  65. Jetzt der Grüne. Der Opportunist. Das wird ihm auch nicht mehr helfen.

    Oppermann wieder. Biedert sich jetzt beim Volk an. Diese ekelhaften Gestalten.

  66. Es klatschen und johlen *immer* die gleichen im Publikum. Das ist keine Diskussionsrunde, sondern eine Farce.

  67. Der Bundestag hätte darüber diskutieren sollen

    Das ist ja politisch inkorrekt bis zum abwicken!

    Und so eine Aussage im Staatsfernsehen!

    Geil!

    🙂 🙂 🙂

  68. es ist schlimm,dass man stets pauschal von Flüchtlingen redet.
    Fakt ist:es sind überwiegend Männer und die meisten kommen nicht aus Kriegsgebieten.
    Ansonsten würden die wohl Mütter,Frauen und Kinder wohl nicht im Stich lassen!

    Man fordert scheinheilig mehr Offenheit ein und mach trotz allem weiter so.
    Frau v. Storch schlägt sich ganz gut gegen den Rest der Gutmenschen!!

  69. Man hat das Büßerhemd übergestreift!

    GOIL…
    Fassenacht und Weihnachten am selben Tag!
    😆

  70. Hab mal gerade in den GEZ-DDR-Propagandafunk reingeschaltet.

    Heyhey, da sind aber ein paar Figürchen gaaaanz kleinlaut.

    Frau von Storch kann sich da ganz entspannt und grinsend zurücklehnen.

    So wandeln sich die Zeiten!
    Sind denn die Bärchen-Schenkerinnen (nette Metapher, fällt mir gerade auf) schon alle totgef … worden von den Beschenkten?

  71. #115 Wolfenstein (14. Nov 2016 21:58)
    Selbstkritik im öffentlichen Staatsfernsehen?

    Es geht um die BT-Wahlen 2017.
    Sobald der politisch-mediale Komplex zur Not mit Nachhelfen bei den Auszählungen für weitere vier Jahre „demokratisch™“ legitimiert ist, wird es in Deutschland nicht nur weitergehen wie bisher, sondern noch schlimmer.

  72. Bastian Hermisson der nächste Wendehals? Der Typ heute bei Pegida kam auch erst NACH der Wahl von Trump und noch dazu mit einem Parteiausschlußverfahren.

    ————-

    Oppermann: „diese Leute sind nicht rechts“ !?!?!?
    … und jetzt geht’s los, Plaßberg (an Oppermann u. Pleitgen): „waren Sie nicht auch dabei?“ Das Gemetzel beginnt, na endlich. Oder doch nicht? Die Öffentlichkeit sollte wie ein Schießhund aufpassen, dass es nicht nur wie ein Schlachten aussieht. Die werden das mit Sicherheit versuchen.

  73. Eine HANDGRANATE ins System werfen wollen,

    sagte das blonde Gift!

    Das ist gut auf den Punkt gebracht!

    🙂 🙂 🙂

  74. #4 Cendrillon (14. Nov 2016 21:00)
    Oder ist am Ende die Demokratie stark genug, Populisten wie Trump zu verkraften?

    Die Demokratie ist stark genug, Populisten wie Sigmar Gabriel zu verdauen.
    ####################################################
    …und Schulz, und Stegner ja sogar Merkel alles ist verdaubar! Das Endergebnis ist jedes Mal ein großer Haufen SchEi§§e!
    H.R

  75. #126 lisa (14. Nov 2016 22:00)

    es ist schlimm,dass man stets pauschal von Flüchtlingen redet.
    Fakt ist:es sind überwiegend Männer und die meisten kommen nicht aus Kriegsgebieten.
    ————————————————–
    Es sind Invasoren, Landbesetzer oder wie man diese Heuschreckenschwärme immer nennen mag. Jedenfalls keine Flüchtlinge. Richtig erkannt.

  76. #140 Jakobus (14. Nov 2016 22:04)
    Oh, man spricht kritisch über Lobbyismus und Thinktanks und „IQ-Eliten“.

    Dieses System wurde in der Gegenöffentlichkeit im Internet mittlerweile bloßgestellt und kann nicht mehr als „Verschwörungstheorie“ lächerlich gemacht werden, da es real und physisch existent ist.

  77. #137 Das_Sanfte_Lamm (14. Nov 2016 22:03)

    #115 Wolfenstein (14. Nov 2016 21:58)
    Selbstkritik im öffentlichen Staatsfernsehen?

    Es geht um die BT-Wahlen 2017.
    Sobald der politisch-mediale Komplex zur Not mit Nachhelfen bei den Auszählungen für weitere vier Jahre „demokratisch™“ legitimiert ist, wird es in Deutschland nicht nur weitergehen wie bisher, sondern noch schlimmer.
    ——————————————
    Ja das ist ja schon unheimlich, wie sie plötzlich alle Kreide gefressen haben.
    Aber was anderes, die Frau Navidi, ich muss dass jetzt so sagen, ist ja ein geiler Brummer.

  78. #136 caretaker (14. Nov 2016 22:03)

    Was ist Ich Kuh Elite?

    Das sind die Leute, die Menschen aus Ländern einwandern lassen, wie z.B. Somalia (durchschnittlicher IQ 60) und uns dann erzählen dass das die dringend benötigten Fachkräfte sind.

    Kurz das sind Idiot_Innen.

  79. AfD wird 2017 antreten müssen als

    DAS BLAUE WUNDER

    Übrigens: wieso reden die jetzt alle von der Armut, wo wir doch sooo reich sind?

  80. Der Versuch Beatrix von Storch ins Wort zu fallen ist gescheitert!

    Frau Beatris schlägt sich gut!

    🙂

  81. PI, Pegia, AfD wirken … das werden spannende Zeiten und ich freue mich auf die entsprechenden Debatten im Bundestag – wenn es denn die ‚Eliten‘ ernst meinen was sie jetzt so freiherzig bekunden … der Altkanzler Schröder sprach heute in die gleiche Richtung, klingt eher nach konzertierten Aktion der Politelite und nach RattenfängerFlötenMusik.

  82. #140 Jakobus (14. Nov 2016 22:04)

    Oh, man spricht kritisch über Lobbyismus und Thinktanks und „IQ-Eliten“.

    —————————————————
    Die können Kreide fressen, bis Kap Arkona verputzt ist. Wir glauben euch nicht mehr.

  83. Das war gerade ein Foul von Plasberg an Beatrix von Storch. In dem er sie auffordert auf Oppermanns Zwischenfrage zu antworten.

  84. #146 lieschen m (14. Nov 2016 22:09)

    Aber was anderes, die Frau Navidi, ich muss dass jetzt so sagen, ist ja ein geiler Brummer.

    ——-

    Am Geilsten ist der Name. LOL

  85. #126 lisa (14. Nov 2016 22:00)

    es ist schlimm,dass man stets pauschal von Flüchtlingen redet.
    Fakt ist: es sind überwiegend Männer und die meisten kommen nicht aus Kriegsgebieten.

    Wart’s mal ab, was da noch kommt, wenn in Deutschland 2017 die alte neue Ordnung „demokratisch“ für weitere vier Jahre legitimiert sein wird.
    In Schwarzafrika sitzen offiziellen Schätzungen zufolge 18-20 Mio. (nochmal in Worten: ACHTZEHN BIS ZWANZIG MILLIONEN (!) vorwiegend junge Männer mit viel Testosteron und wenig Bildung auf gepackten Koffern.

  86. #154 Viper (14. Nov 2016 22:11

    Die können Kreide fressen, bis Kap Arkona verputzt ist. Wir glauben euch nicht mehr.

    🙂 🙂 🙂

  87. #157 alexandros (14. Nov 2016 22:12)
    Das war gerade ein Foul von Plasberg an Beatrix von Storch. In dem er sie auffordert auf Oppermanns Zwischenfrage zu antworten.

    ——
    Ja, genau. Frechheit. Aber typisch.

  88. „Nennen Sie mir 5 Unterschiede zwischen SPD und CDU “
    Falsche Frage.
    Richtig wäre : Nennen Sie mir den Unterschied zwischen CDU und Grünen sowie zwischen SPD und Grünen.
    Der Rest ist Schweigen …

  89. #159 VivaEspaña (14. Nov 2016 22:12)

    #146 lieschen m (14. Nov 2016 22:09)

    Aber was anderes, die Frau Navidi, ich muss dass jetzt so sagen, ist ja ein geiler Brummer.

    ——-

    Am Geilsten ist der Name. LOL

    ————————————————–
    Die blauen Bewohner des Planeten bei „Avatar“ hießen doch so ähnlich.

  90. Warum die Union einen SPD-Kandidaten mitträgt (Miosgasprech) … wurde vorhin hier final erklärt: es wäre der Gegner des Diktators, und sie spricht ihm hiermit ihr vollstes Vertrauen aus, wie immer.

  91. #162 VivaEspania,

    damit hat er sich aber selbst ein Bein gestellt. Die Schlußpointe ging damit an von Storch.

  92. Die Sendung im Staatsfernsehen war wie üblich beschissen, gefakt und gesteuert, aber teilweise auch extrem politisch inkorrekt.

    Es wurden Sachen und Themen angesprochen, die vorher noch auf dem Index standen und es wurde auch politisch inkorrekte Fragen gestellt.

    Die Staatspropaganda hat sich tatsächlich ein paar wenige Millimeter bewegt.

    🙂

  93. #138 Wolfenstein (14. Nov 2016 22:03)

    Eine HANDGRANATE ins System werfen wollen, sagte das blonde Gift!

    Das ist gut auf den Punkt gebracht!

    🙂 🙂 🙂

    Das war eine Replik auf die Rede von Michael Moore (vor der Wahl!):

    „Ob es Trump nun ernst meint oder nicht, ist eher irrelevant, weil er diese Dinge zu Menschen sagt, die leiden, und darum liebt jeder niedergeschlagene, namenlose, vergessene Malocher, der einmal Teil dessen war, was man die Mittelschicht nannte, Trump. Er ist der menschliche Molotow-Cocktail, auf den sie gewartet haben; die Handgranate in Menschengestalt, die sie legal auf das System schmeißen können, das ihnen das Leben gestohlen hat.
    […]
    Sie sehen, dass die Eliten, die ihr Leben ruiniert haben, Trump hassen. Das Amerika der Konzerne hasst Trump. Die Wall Street hasst Trump. Die Karrierepolitiker hassen Trump. Die Medien hassen Trump, nachdem sie ihn geliebt und geschaffen haben und nun hassen. Danke, Medien: Der Feind meines Feindes ist derjenige, den ich am 8. November wählen werde. Ja, am 8. November, da werdet ihr, Joe Blow, Steve Blow, Bob Blow, Billy Blow, all die Blows werden losziehen und das ganze gottverdammte System in die Luft blasen, weil das euer Recht ist. Die Wahl Trumps wird zum größten ‚Fuck you!‘ in den Annalen der Menschheitsgeschichte werden, und es wird sich gut anfühlen.“

    https://www.youtube.com/watch?v=YKeYbEOSqYc
    „Michael Moore Explains Why TRUMP Will Win“

  94. #167 Wolfenstein (14. Nov 2016 22:16)
    Das Novum der heutigen Sendung waren die Krokodilstränen die bei der Selbstkritik der Politiker und der Medien geflossen sind.

  95. +++OT++++OT++++OT+++++

    Ein Fan von Robbie Williams (den ich nicht leiden kann) wollte ein selfie mit ihm.
    Er nahm der FanIn das spy-phone weg, steckte es sich vorne in die Hose, drückte ab und gab das Hand zurück. (Quelle: Glotze)

    Weiß jemand, ob Mother Merkel, Die Fette Hexe, auch so kreativ ist?

  96. #172 VivaEspaña (14. Nov 2016 22:19)

    +++OT++++OT++++OT+++++

    Ein Fan von Robbie Williams (den ich nicht leiden kann)
    ———————————————-
    Siehst Du, das ist der Geist des K-Clubs. Ich kann den auch nicht ab.

  97. #153 Sternwanderer (14. Nov 2016 22:10)

    Der Satz „Die Bundesrepublik Deutschland ist ein vielfältiges Einwanderungsland“ soll als Artikel 20b im Grundgesetz verankert werden.

    ——————————

    Artikel 20c) Die AfD stellt die Bundesregierung.

  98. Die Wendehälse sind bereits schwer am drehen. Sie sehen ihre Felle davon schwimmen und lenken ein. Oppermann versucht zu relativieren. Und der Pleitgen sieht aus wie ein Gespenst wie so viele Politiker und Journalisten in den letzten Tagen. Und immer mehr Positionen werden jetzt aus dem AFD Programm abgekupfert werden.
    Wir werden aber nicht vergessen!

  99. #139 VivaEspaña (14. Nov 2016 22:04)

    Bei Hacke hackt’s wohl?

    Hacke weiß halt genau, wie weit er gehen kann.

  100. Das war eine rechte Gerade von Frau von Storch nennen
    Sie mal 5 inhaltliche Unterschiede zur CDU und stotti
    ähm Wiederholung Oppermann in den Seilen nur das Ende
    der Sendung holt Ihn wieder auf die Beine Schade das
    Frauke nicht Gast war Die hätte Ihm dem Lucky Punch gegeben.

  101. Hoffe Trump und sein Team liefern was man versprach auch, dass er Europa vor der Islamisierung bewahrt, indem er die Regierungschefs auffordert, seinen Beispiel zu folgen,

    mit dem Nachsatz, wer sein Land dem Islam ausliefert wird abgeschrieben, kann von uns keine Unterstuetzung egal was passiert, erwarten.

  102. #101 alexandros (14. Nov 2016 21:52)

    Frau von Storch pariert den „Schießbefehl“ Angriff von Plasberg mit dem Verweis auf Erdogan, der in der Türkei mit Waffengewalt Europas Grenzen verteidigt.
    ———–
    Frau v. Storch war gut bis auf das Statement von Le Pen und Wilders das sie gab. Das war einen Bock den sie geschossen hat und leider auch gelogen. Frau Petry und ihr Mann haben sehr wohl Kontakt zu Frau Le Pen und dazu sollte man auch stehen. Das ist für Konservative gar nicht negativ. Im LinksGrünen Lager kann die AfD sowieso nicht fischen. Das war der einzige Moment wo Frau Storch Politisch korrekt war. Das ist nicht gut.

  103. Mittlerweile bin ich vorsichtiger in meiner Einschätzung geworden. Finanzminister unter Trump soll ein gewisser Steve Mnuchin werden, der bei Goldman Sachs war und als Intimus von Soros gilt. Wenn es stimmen sollte, wird sich für unsere Sache nichts ändern.

    http://www.neopresse.com/politik/usa/donald-trump-letzter-gewaehlter-praesident-der-usa/?utm_source=Beiträge+des+Tages&utm_campaign=6020998949-Daily_Latest&utm_medium=email&utm_term=0_232775fc30-6020998949-121282861

  104. #142 vitrine (14. Nov 2016 22:06)
    Fox-News ist republikanisch und CNN ist demokratisch, wie jeder Amerikaner weiß.

    Allerdings wurde Trump nirgendwo so hart angegangen wie bei Fox-News.

  105. https://www.welt.de/geschichte/article159437334/Ist-Trump-ein-Wiedergaenger-von-Andrew-Jackson.html

    Der erste Populist wurde 1828 ins Weiße Haus gewählt. Andrew Jackson hatte einen Wahlkampf gegen die politische Elite geführt. Als er das Amt antrat, war sein politisches Programm aber äußerst vage.

    ..

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-verschwoerungstheorie-der-kuenftige-us-praesident-ein-pakistaner-a-1121221.html

    🙂 🙂

    http://www.barenakedislam.com/2016/11/12/the-first-thing-donald-trump-should-do-is-arrest-george-soros-for-paying-clinton-supporters-to-riot-and-beat-up-innocent-people-in-the-streets-of-america/

    The first thing Donald Trump should do is arrest George Soros for paying Clinton supporters to riot and beat up innocent people in the streets of America.

    Hillary Clinton sugar daddy, billionaire George Soros and his MoveOn.org group, instigated more than 200 paid protests nationwide within two hours of its call-to-action press release.

  106. Und auch die charakterlosen und rückgratlosen Tagesthemenmacher rudern zurück. Mich kotzen diese Wendehälse so an!

  107. http://www.schweizamsonntag.ch/ressort/wirtschaft/der_bund_ueberwies_den_clintons_eine_halbe_million/
    Mitten im Steuerstreit spendete die Deza an die Clinton Foundation – die Wohltätigkeitsstiftung der Familie der damaligen US-Aussenministerin Hillary Clinton.

    ……….

    http://www.kontextwochenzeitung.de/typo3temp/_processed_/csm_SB_750_9801n_1_904d3263a4.jpg

    http://www.kontextwochenzeitung.de/schaubuehne/293/krav-maga-im-fluechtlingsheim-3978.html

    „Stell dir vor, ich bin ein richtiges Arschloch!“

    Viele Frauen sind vor sexualisierter Gewalt geflüchtet.

    Doch auch in deutschen Geflüchtetenheimen hört die Bedrohung oft nicht auf. Zwei Stuttgarter Kampfsportlerinnen geben deshalb Unterricht in Selbstverteidigung. <<

  108. #131 alexandros (14. Nov 2016 22:01)

    Die IQ-Elite schreibt auf PI

    Zumindest sitzt die IQ-Elite keinesfalls im Bundestag (IQ-Schnitt dort geschätzt bei 85). Dort zählen andere „Qualitäten“: Sich selbst verkaufen können, vernetzen, reden usw.

  109. @ #181 El raton (14. Nov 2016 22:27)

    Wikipedia über

    Steven Terner Mnuchin (* 1962/63)

    „Der Sohn eines Goldman Sachs-Partners und Galeristen — arbeitete ebenfalls für Goldman Sachs.

    2002 verließ Mnuchin Goldman — war auch kurz für Soros Fund Management tätig.“

    Aus der Traum!

  110. #8 Chauvinismus jetzt; Er war bisher noch keine Sekunde am Regieren. Unterhalten wir uns mal Ende April drüber, 100 Tage hat jeder Zeit, ehe man über ihn urteilt.

  111. #172 VivaEspaña (14. Nov 2016 22:19)

    +++OT++++OT++++OT+++++

    Ein Fan von Robbie Williams (den ich nicht leiden kann) wollte ein selfie mit ihm.
    Er nahm der FanIn das spy-phone weg, steckte es sich vorne in die Hose, drückte ab und gab das Hand zurück. (Quelle: Glotze)

    Weiß jemand, ob Mother Merkel, Die Fette Hexe, auch so kreativ ist?

    Haha – genial. Ich mag ihn – der einzige echte Entertainer weit und breit.

  112. Widerlich der Pleithgen.

    Ellenlange Sermons ohne Substanz.
    Der reinste Wendehals, wie sich anpaßte und auf Nebenkriegsschauplätze abdriftete.

  113. Eine sehr gelungene Sendung, finde ich.
    Es riecht nicht mehr nach AfD-Bashing, auch wenn Beatrix schon wieder fast keinen Satz zu Ende aussprechen dürfte.
    Andererseits hat Plasberg ihr manchmal sogar in die Bresche gesprungen, z.B. indem er gesagt hat dass die Regierungsparteien die vorher von ihnen bescholteten Vorschläge von AfD selbst übernommen haben.

    Beatrix war diesmal noch besser als früher, nicht so zurückhaltend wie das letzte Mal bei Maischberger.
    Und mit ihrer Frage hat sie den Operettenmann überrascht. Seine Antwort war einfach lächerlich. Zumal „die ungleiche Behandlung von Arbeits- und Kapitalerträgen“ von keinem anderen als seinem Parteikollegen namens Steinbrück durchgesetzt wurde.

  114. #187 Paula (14. Nov 2016 22:34)

    #131 alexandros (14. Nov 2016 22:01)

    Die IQ-Elite schreibt auf PI

    Zumindest sitzt die IQ-Elite keinesfalls im Bundestag (IQ-Schnitt dort geschätzt bei 85). Dort zählen andere „Qualitäten“: Sich selbst verkaufen können, vernetzen, reden usw.

    —————————————————
    Allein die Anwesenheit einer CFR drückt diesen Schnitt ungemein.

  115. 183 Ionit (14. Nov 2016 22:28)
    „Ich habe es nicht gesehen aber es freut mich zu hören, dass sich Frau von Storch gut geschlagen hat.“

    Geht mir auch so. Überhaupt wird die geborene Herzogin von Oldenburg schwer unterschätzt…

  116. #193 MrLussien (14. Nov 2016 22:39)
    Nach meiner Ansicht hat Plassberg Frau von Storch gezielt unterbrochen, damit ihre Antworten bei den Zuschauern nicht ankommen.
    Fazit: Plassberg hat Frau von Storch als sein Gast nicht fair behandelt!

  117. Die Sendung war ein weiterer Sargnagel für die Political Correctness, zumal gegen Ende.
    Und auch die verlesenen Zuschauermeinungen waren untypisch kritisch. Sehr beachtlich auch die Einspielung der Rede dieses Menschen von der Heinrich-Böll-Stiftung auf dem Grünen-Parteitag. Selbst Oppermann und Pleitgen wurden daraufhin „selbstkritisch“ und machten ein bißchen auf „nachdenklich“. Hacke war sowieso von Anfang an auf dieser Schiene. Über Beatrix wurde schon alles gesagt. – Fazit: Die PC bröckelt weiter – und bald wird sie zusammenbrechen!

  118. #188 Theo Retisch (14. Nov 2016 22:35)
    @ #181 El raton (14. Nov 2016 22:27)
    Aus der Traum!

    ich habe in Amiland gearbeitet.
    Der erste Rat, der mir im Arbeitsleben gegeben wurde, als Einführung sozusagen, lautete:

    – Don’t trust anybody

    Der erste slang-Ausdruck, den ich gelernt habe,
    war

    – dead soldier

    Er kam vom Maler, der unsere Bude anstreichen sollte. Er trank unser Bier und ich habe angestrichen, während dessen er die leeren Bierflaschen aka dead soldiers
    zählte.

    Das zweite slang-Wort, welches er mir beibrachte, hieß

    – shrink

    Das ist der Psychiater.

    Wir leben im Irrenhaus.

    So, let’s wait and see.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    PS PI muß unabhängig bleiben.

  119. #188 Theo Retisch (14. Nov 2016 22:35)

    @ #181 El raton (14. Nov 2016 22:27)

    Wikipedia über

    Steven Terner Mnuchin (* 1962/63)

    „Der Sohn eines Goldman Sachs-Partners und Galeristen — arbeitete ebenfalls für Goldman Sachs.

    2002 verließ Mnuchin Goldman — war auch kurz für Soros Fund Management tätig.“

    Aus der Traum!

    Ach was!
    Das ist „unser“ Goldman-Sachs-Soros-Beauftragter!
    😆

  120. Und noch ein Wort zu der Merkels Kapitulation vor der SPD. Auch wenn ich den ekelhaften hochnäsigen Schwätzer und Dummkopf Steinschmeißer zum Kotzen finde, ist es sehr, sehr „hilfreich“ für die nächste Wahl!

    Es ist ein Armutszeugnis für die Partei, die fast 50% der Bundestagsmandate inne hat, dass sie gar keinen eigenen Kandidaten finden kann. So ist die CDU-2016 und das Ergebnis der 11 Jahre merkelischen Politik! Alle fähige und anders denkende Leute wurden vom Hof gejagt. Nur die feigsten und blödesten Opportunisten blieben.
    Wir schaffen das! Diese unnötige Partei hat sich selbst (ab)geschafft und auf dem Müllhaufen der Geschichte angekommen, genauso wie ihr noch ekelhaftester Koalitionspartner.

  121. #179 caretaker (14. Nov 2016 22:25)

    #149 lorbas

    Mit dieser Beschreibung kann ich leben. 🙂

    Die Welt kann manchmal soooooo einfach sein, man muß nur wagen selbst zu denken.

    Ein Beispiel: Vor Dubai schütet man als Investition in die Zukunft für Milliarden Sand ins Meer um neues Land zu gewinnen ( https://de.wikipedia.org/wiki/Palm_Islands ) aber angeblich soll durch den Klimawandel der Meeresspiegel um mehrere Meter ansteigen.

  122. #179 caretaker (14. Nov 2016 22:25)

    #149 lorbas

    Mit dieser Beschreibung kann ich leben. 🙂

    Die Welt kann manchmal soooooo einfach sein, man muß nur wagen selbst zu denken.

    Ein Beispiel: Vor Dubai schüttet man als Investition in die Zukunft für Milliarden Sand ins Meer um neues Land zu gewinnen ( https://de.wikipedia.org/wiki/Palm_Islands ) aber angeblich soll durch den Klimawandel der Meeresspiegel um mehrere Meter ansteigen.

  123. #187 Paula (14. Nov 2016 22:34)

    „Die IQ-Elite schreibt auf PI“

    Öhmmh ….

    „Zumindest sitzt die IQ-Elite keinesfalls im Bundestag (IQ-Schnitt dort geschätzt bei 85).“

    Der Einstiegswert dürfte irgendwo zwischen 105 und 115 liegen.

    „Dort zählen andere „Qualitäten“: Sich selbst verkaufen können, vernetzen, reden usw.“

    Und dazu benötige ich ein hohes Maß an Intelligenz. Es zeugt von Nichtintelligenz, wenn jemand den Unterschied zwischen echtem Mitgefühl und Anständigkeit und kognitiven Fähigkeiten nicht begreifen kann.

    Beispiel: Ein Massenmörder ala Lew Bronstein („Trotzky“) kann einen sehr hohen IQ besessen haben, während der hilfsbereite, sympathische Nachbar einfach zu doof ist, um eine Textaufgabe in Prozentrechnung zu lösen.

    Warmes Mitgefühl darf niemals verwechselt werden mit kalter emotionaler Intelligenz. Ein hochintelligenter Krimineller kann eine sehr hohe Begabung besitzen, die Gefühle seiner Mitmenschen einzuschätzen, so daß er darum weiß, wie er die maximale Wirkung erzielen kann.

  124. #194 Viper (14. Nov 2016 22:40)

    #187 Paula (14. Nov 2016 22:34)

    #131 alexandros (14. Nov 2016 22:01)

    Die IQ-Elite schreibt auf PI

    Zumindest sitzt die IQ-Elite keinesfalls im Bundestag (IQ-Schnitt dort geschätzt bei 85). Dort zählen andere „Qualitäten“: Sich selbst verkaufen können, vernetzen, reden usw.

    —————————————————
    Allein die Anwesenheit einer CFR drückt diesen Schnitt ungemein.

    Ja, deswegen konnte ich es mir auch ohne weiteres leisten, CFR zum IQ-Wettbewerb einzuladen und auf die Gewinnerin 50 000 Euro zu wetten (worauf sie sich aber nicht gemeldet hat).

    Hintergrund war der Tag der deutschen Einheit, wo sie die Merkel-Kritiker anpflaumte „Herr, lass Hirn regnen“. Ich war zwar nicht vor Ort, fühlte mich aber doch irgendwie als Merkel-Kritikerin angesprochen, und da ich mir sehr sicher bin, dass ich diesen Wettbewerb mit CFR locker wuppen kann (wie fast alle hier bei PI) und außerdem die 50 000 Euro gut gebrauchen kann, weil ich gerade auf ein sehr teures Musikinstrument spare und die 50 000 Euro den Ansparprozess deutlich beschleunigen könnte, dachte ich, dass das eine gute Idee wäre, die Gewinnerprämie für die IQ-Wettbewerb etwa in dieser Größenordnung anzusetzen.

    Hat mich aber nicht überrascht, dass CFR nicht drauf eingegangen ist. Aber so sind sie halt: Wenn es um die blanke Fakten geht, wird einfach ein neues Fass aufgemacht.

  125. #197 Biloxi (14. Nov 2016 22:46)

    Die Sendung war ein weiterer Sargnagel für die Political Correctness, zumal gegen Ende.
    Und auch die verlesenen Zuschauermeinungen waren untypisch kritisch. Sehr beachtlich auch die Einspielung der Rede dieses Menschen von der Heinrich-Böll-Stiftung auf dem Grünen-Parteitag. Selbst Oppermann und Pleitgen wurden daraufhin „selbstkritisch“ und machten ein bißchen auf „nachdenklich“. Hacke war sowieso von Anfang an auf dieser Schiene. Über Beatrix wurde schon alles gesagt. – Fazit: Die PC bröckelt weiter – und bald wird sie zusammenbrechen!

    ———————————————
    Die Krux ist, das wieder viele auf dieses Gesäusel hereinfallen werden. Die werden den Teufel tun, etwas zu ändern, wenn sie 2017 wieder gewählt wurden.

  126. #179 caretaker (14. Nov 2016 22:25)

    #149 lorbas

    Mit dieser Beschreibung kann ich leben. 🙂

    Die Welt kann manchmal soooooo einfach sein, man muß nur wagen selbst zu denken.

    Ein Beispiel: Vor Dubai schüttet man als Investition in die Zukunft für Milliarden Sand ins Meer um neues Land zu gewinnen ( https://de.wikipedia.org/wiki/Palm_Islands ) ,max. 2 Meter über dem jetzigen NN, aber angeblich soll durch den Klimawandel der Meeresspiegel um mehrere Meter ansteigen.

  127. Wenn diese Sendung die politische Landschaft in Deutschland widerspiegeln soll, dann Gute Nacht.

    Ein bisschen Selbstkritik, dann aber trotzdem Grundgesetzänderung nach Aydans Özoguzens Gusto und Steinleier als Bundesgrußonkel.

    Und als Außenminister dann den Buchhändler aus Würselen mit den Tränensäcken und der tiefroten Nase!

    2040: Frankfurter Flughafen wird umbenannt in Joschka Fischer Airport.

  128. #206 kleinerhutzelzwerg (14. Nov 2016 22:47)
    #188 Theo Retisch (14. Nov 2016 22:35)
    @ #181 El raton (14. Nov 2016 22:27)

    Ach was

    Weiß der Geier, was THE DONALD, der alte Fuchs, sich dabei gedacht hat. Oder welches Wissen dieser Mnuchin ggf. einbringen kann.

    Wait & see.

    Vamos a ver.

  129. BvS ist stärker geworden – konzentriert sich auf die wichtigen Punkte, verzettelt sich nicht so viel und latscht auch nicht mehr auf jedes Glatteis.

    Am besten gefiel mir die Szene, wo sie darauf einging, dass diese ganzen pseudoselbstkritischen Sprüche von Politikern derzeit („Man muss die Sorgen der Bürger ernst nehmen“ usw.) bloßer Etikettenschwindel sind, solange einfach weiter gemacht wird wie zuvor.

    Genau wie dieses lächerliche „Wir haben verstanden“ von Claus Kleber nach der Kölner Silvesternacht – dieser Spruch diente nur dazu, die Leute zu besänftigen – um dann einfach so weiter zu machen wie immer. Bzw. sogar SCHLIMMER noch als vorher.

    Dahinter steckt, dass sie die Bürger für blöd halten und meinen, mit dieser Masche endlos so weitermachen zu können.

    BvS hat das ziemlich gut gemacht in der Kürze der Zeit.

  130. die SPD hat ein großes Problem:
    Wer soll denn ab Februar den Außenminister spielen?

    Mist, daran haben wir nicht gedacht!

  131. #214 Paula (14. Nov 2016 22:51)

    #194 Viper (14. Nov 2016 22:40)

    Ja, deswegen konnte ich es mir auch ohne weiteres leisten, CFR zum IQ-Wettbewerb einzuladen und auf die Gewinnerin 50 000 Euro zu wetten (worauf sie sich aber nicht gemeldet hat).

    Hintergrund war der Tag der deutschen Einheit, wo sie die Merkel-Kritiker anpflaumte „Herr, lass Hirn regnen“. Ich war zwar nicht vor Ort, fühlte mich aber doch irgendwie als Merkel-Kritikerin angesprochen, und da ich mir sehr sicher bin, dass ich diesen Wettbewerb mit CFR locker wuppen kann (wie fast alle hier bei PI) und außerdem die 50 000 Euro gut gebrauchen kann, weil ich gerade auf ein sehr teures Musikinstrument spare und die 50 000 Euro den Ansparprozess deutlich beschleunigen könnte, dachte ich, dass das eine gute Idee wäre, die Gewinnerprämie für die IQ-Wettbewerb etwa in dieser Größenordnung anzusetzen.
    ————————————————–
    Wahrscheinlich hat sie Ihre Einladung nicht verstanden, da folgende Worte darin nicht vorkamen: „Teilhabe“ „Toleranz“ „Integration“

  132. #221 lorbas (14. Nov 2016 22:59)

    #217 sophie 81 (14. Nov 2016 22:54)

    wer wird neuer Außenminister?

    Man munkelt etwas von dem Trunkenbold Martin Schulz (SPD).

    „Anschlussverwendung“ nennt man das wohl. Früher gingen ausgemusterte Politiker von Bonn/Berlin nach Brüssel – heute ist es umgekehrt.

  133. Schulz doch nicht!
    Der kann doch nur Europa-Laberei.
    Niemals!

    Die SPD hat ein Problem!!

    Regierungsumbildung?

    Im Wahljahr?

    Oh,Oh,!!

  134. Die aktuelle Politik Deutschlands läuft auf eine Deindustriealisierung unseres Landes hinaus. Dies ist eine zwangsläufige Folge der aktuellen Politik in allen relevanten Bereichen. Angefangen bei der Schulpolitik über die Energiepolitik bis letztlich zur Flüchtlingspolitik. Größter Nutznießer einer solchen Deindustriealisierung Deutschlands wären die USA. Daher hat Trump die Wahlen gewonnen und die USA werden einen Politikwechsel vollziehen – weg von jeglicher linken Politik. Sie werden sich damit die wirtschaftliche Vormachtstellung für die nächsten Jahrzehnte auf Kosten eines wirtschaftlich desolaten Deutschland und Europa sichern.

  135. #228 Paula (14. Nov 2016 23:03)
    Außeminister ist immer noch besser als Kanzler einer Rot/Rot/GRÜNEN Regierung.

  136. #221 lorbas (14. Nov 2016 22:59)

    #217 sophie 81 (14. Nov 2016 22:54)

    wer wird neuer Außenminister?
    ————————–

    Man munkelt etwas von dem Trunkenbold Martin Schulz (SPD).
    ———————————–
    Wäre keine schlechte Wahl. Der fährt in keine muslimischen Länder (da gibt’s keinen Schnaps) um unser Geld zu verschenken. 🙂 🙂

  137. Ob in den USA oder Deutschland,die linken multikulti Idioten sind überall gleich.Mit gut zureden kommt man da nicht weiter. Es stimmt wenn gesagt wird das Dl oder auch die USA „gespalten“ sind. Ein Teil will die Identität auslöschen durch flutung mit Migranten bei denen Moslems den Vorzug bekommen,und der Teil den wir darstellen will die Identität so weiterleben wie bisher.Spannende Frage: Welche Seite wird gewinnen ???? Wir haben jedenfalls bis jezt die schlechteren Karten,weil die Anderen vor Gewalt nicht zurückschrecken……….

  138. #225 Viper (14. Nov 2016 23:01)

    Wahrscheinlich hat sie Ihre Einladung nicht verstanden, da folgende Worte darin nicht vorkamen: „Teilhabe“ „Toleranz“ „Integration“

    Gut möglich. Beim nächsten Mal lasse ich mal ein ideologisches Tofu-Würstchen vor ihr herbaumeln, um sie anzulocken und erzähle ihr, das sei ein Wissenswettbewerb zu den Themen Klimawandel, Kartoffeln aus Bodenhaltung und genfreie Refugees. ;-))

  139. Gabriel hat Steinmeier nur vorgeschlagen, um ihn als potentiellen Kanzlerkandidaten für rot-rot-grün loszuwerden.
    Geklappt!!
    Merkel hat zugestimmt, weil Steini sonst die SPD über 20% gehalten hätte und es Chancen für R2G gegeben hätte.
    Und nun….

    Aussicht 09/2017:

    CDU/CSU 28%, SPD 17%, Grüne 11%, Linke 9%, FDP 6 %, sonstige 5%.

    Rest AfD: 24%?

  140. #228 Paula (14. Nov 2016 23:03)

    #221 lorbas (14. Nov 2016 22:59)

    #217 sophie 81 (14. Nov 2016 22:54)

    wer wird neuer Außenminister?

    Man munkelt etwas von dem Trunkenbold Martin Schulz (SPD).

    „Anschlussverwendung“ nennt man das wohl. Früher gingen ausgemusterte Politiker von Bonn/Berlin nach Brüssel – heute ist es umgekehrt.

    Wäre nicht auch eine Stelle auf dem Mond denkbar?

  141. Dass der IQ bei der SPD und insbesondere bei Sigmar Gabriel nicht gerade berauschend ist, sieht man schon daran, dass die SPD selbst es ist, die gerade ihren beliebtesten Mann auf das Altenteil entsorgt.

    Es steigert Gabriels Chancen letztlich nicht im geringsten, auch wenn er sich das so ausmalt. Ohne Steinmeier landet die SPD auf lange Zeit unter 20%.

    Dumm, dümmer, SPD.

  142. Wenn Schulz als Außenminister von Doitschelan aufritt, spricht und agiert wie er es bisher im EU-Parlament tat, dann bekommt Doitschelan erhebliche Probleme mit seinen Nachbarn – garantiert. Der hat so eine verbissene ‚ich habe sowieso Recht‘ Ausdruck, das wird in den Nachbarländern nach den Erfahrungen mit Deutschland nicht so geschätzt. Berlusconi meinte ja mal zu ihm, er hätte alle Eigenschaften ein KZ zu leiten … 🙂

  143. #240 lorbas (14. Nov 2016 23:13)

    #228 Paula (14. Nov 2016 23:03)

    #221 lorbas (14. Nov 2016 22:59)

    #217 sophie 81 (14. Nov 2016 22:54)

    wer wird neuer Außenminister?

    Man munkelt etwas von dem Trunkenbold Martin Schulz (SPD).

    „Anschlussverwendung“ nennt man das wohl. Früher gingen ausgemusterte Politiker von Bonn/Berlin nach Brüssel – heute ist es umgekehrt.

    Wäre nicht auch eine Stelle auf dem Mond denkbar?

    Ich glaube eher, der landet mit einer Leberzirrhose in der Betty-Ford-Klinik oder wie das in Deutschland heißt.

  144. #241 Paula (14. Nov 2016 23:15)
    Dass der IQ bei der SPD und insbesondere bei Sigmar Gabriel nicht gerade berauschend ist, sieht man schon daran, dass die SPD selbst es ist, die gerade ihren beliebtesten Mann auf das Altenteil entsorgt.
    Es steigert Gabriels Chancen letztlich nicht im geringsten, auch wenn er sich das so ausmalt. Ohne Steinmeier landet die SPD auf lange Zeit unter 20%.
    Dumm, dümmer, SPD.
    ++++

    Super!
    Gut für die AfD! 🙂

  145. Das Leben von Trump ist jetzt genauso in Gefahr
    wie das von Baschar-al-Assad,
    man wird ein Millionenkopfgeld auf ihn setzen.

    Er sollte sich unbedingt von den Russen schützen lassen mit Hilfe viel modernerer Militärtechnik.
    Der Trump-Tower muss mit Flugablenkkörpern ausgestattet werden und Lasersensoren etc., ein sicherer Ort ist dieser Turm nicht gerade.

    Er ist der Retter unseres Planeten, sein Leben ist in extremer Gefahr. Auch Ronald Reagen hat paar echte Kugeln abbekommen von einem ach so verwirrtenTäter.

  146. #243 Paula

    wenn der Schulz den Steinmeier ab Februar 2017 beerben sollte,wäre es doch gut für die AFD.

    Der Schulz ist so unbeliebt und wird mit seiner großen Klappe,die wir dann täglich zu hören bekommen,viele Menschen die noch unentschlossen sind,geradezu zur AFD treiben!
    Was besseres kann doch nicht passieren!

  147. Wer einen einstelligen IQ hat, bekommt neben der Parteimigliedschaft bei den Grünen dort noch einen Posten.

  148. Das war wieder eine Runde !.
    Die Einsicht von Oppermann, wenn sie denn ehrlich gemeint sein sollte, kommt viel zu spät und ist auch nicht mehr glaubürdig.Immer sehr viele, “ Müssen, sollen „.

    S.Navidi ist für mich persönlich zu undurchsichtig.Zu viele widersprüchliche Aussagen.

    Pleitgen hat m.E. hat den Überblick verloren; wirkte auch sehr müde und sehr unkonzentriert.

    Prof.Hacke ist ein alter Lucke-Freund und nicht gut auf die neue AfD zu sprechen.Hat aber immer wieder gute Argumente, soweit es Amerika betroffen hat, eingebracht.

    B.von Storch ware wohl gut vorbereitet, aber rhetorisch m.M. nach nicht so gut wie S.Navidi. Zuviele “ ähs und ehs „.Wirkte hie und da unkonzentriert.Aber hat sich gut geschlagen und gut gekontert.

    Die rote Karte bekommt von mir diesmal Plasberg, weil er B.Storch nicht hat ausreden lassen und sein Hinweis auf von Storchs “ Ausrutscher “ bzgl.Schießbefehl war nicht angemessen und zeitlich völlig unpassend.

  149. #243 Paula (14. Nov 2016 23:18)

    #240 lorbas (14. Nov 2016 23:13)

    #228 Paula (14. Nov 2016 23:03)

    #221 lorbas (14. Nov 2016 22:59)

    #217 sophie 81 (14. Nov 2016 22:54)

    wer wird neuer Außenminister?

    Man munkelt etwas von dem Trunkenbold Martin Schulz (SPD).

    „Anschlussverwendung“ nennt man das wohl. Früher gingen ausgemusterte Politiker von Bonn/Berlin nach Brüssel – heute ist es umgekehrt.

    Wäre nicht auch eine Stelle auf dem Mond denkbar?

    Ich glaube eher, der landet mit einer Leberzirrhose in der Betty-Ford-Klinik oder wie das in Deutschland heißt.

    In Deutschland heißt das Bundestag, da versammeln sich Trunkenbolde, Drogenkonsumenten und Pädophile.

  150. Wenn Schulz Außenminister wird, dann müssen sie im Ministerium im Keller noch eine große Bar ausbauen, damit er tagsüber keine große Entzugserscheinungen bekommt.

    Und bei Auslandsreisen muss ein Mitarbeiter des Außenministerium Schulz immer mit einem geheimen Aktenkoffer folgen, die aber keine Codes für den Abschuß von Atomraketen enthält, sondern eine große Flasche Schnaps!

    🙂 🙂 🙂

    🙂

  151. Steinmeier for Bu-President!
    Ich würde ihn wählen!
    Schade, ist schon gesetzt!
    Keine Wahl.
    Wahlen werden überschätzt- es geht doch auch ohne!
    Ohne Wahl-Keine Qual.
    Das Leben kann so bunt sein.

  152. Ich möchte noch erwähnen, dass Trump mit Stephen Bannon einem der Chefs von Breitbart, der amerikanischen Version von PI-News, zum Chefberater befördert hat.

  153. Man muss sich nur den Unsinn anhören, den Pleitgen und Oppermann von sich geben, und man begreift sofort, weshalb die Medien und das politische System in Deutschland derart verlottert sind. Besonders Pleitgen. Er war doch jahrzehntelang in aller Welt als Journalist beschäftigt, hat aber immer noch keine Ahnung vom politischen System der USA und welche Machtbefugnisse ein US-Präsident nun mal hat.

  154. #243 Paula (14. Nov 2016 23:18)

    #240 lorbas (14. Nov 2016 23:13)

    #228 Paula (14. Nov 2016 23:03)

    #221 lorbas (14. Nov 2016 22:59)

    #217 sophie 81 (14. Nov 2016 22:54)

    wer wird neuer Außenminister?

    Man munkelt etwas von dem Trunkenbold Martin Schulz (SPD).

    „Anschlussverwendung“ nennt man das wohl. Früher gingen ausgemusterte Politiker von Bonn/Berlin nach Brüssel – heute ist es umgekehrt.

    Wäre nicht auch eine Stelle auf dem Mond denkbar?

    Ich glaube eher, der landet mit einer Leberzirrhose in der Betty-Ford-Klinik oder wie das in Deutschland heißt.

    In Deutschland heißt das Bundestag, da versammeln sich Trunkenbolde, Drogenkonsumenten ( http://www.spiegel.de/politik/deutschland/volker-beck-verfahren-wegen-crystal-meth-affaere-eingestellt-a-1086999.html ) und Pädophile ( http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-03/sebastian-edathy-legt-gestaendnis-ab ).

  155. #252 sophie 81 (14. Nov 2016 23:31)

    Steinmeier hat noch vor ein paar Wochen die Wiedereröffnung der Balkanroute für Millionen von Scharia-Asoziale laut und öffentlich gefordert.

    Unwählbar der Typ!

    🙂

  156. Steinmeier?

    Habe vor nicht langer Zeit gelesen, dass der dringend entsorgt werden muss, weil er zu Russland-freundlich war.

    Und schwups ist es passiert.

  157. #176 VivaEspaña (14. Nov 2016 22:19)

    +++OT++++OT++++OT+++++

    Ein Fan von Robbie Williams (den ich nicht leiden kann) wollte ein selfie mit ihm.
    Er nahm der FanIn das spy-phone weg, steckte es sich vorne in die Hose, drückte ab und gab das Hand zurück. (Quelle: Glotze)

    Weiß jemand, ob Mother Merkel, Die Fette Hexe, auch so kreativ ist?

    Hoffentlich macht die das nicht.Würde man nur ’nen häßlichen Truthahn sehen…

  158. #250 lorbas (14. Nov 2016 23:30)

    #243 Paula (14. Nov 2016 23:18)

    #240 lorbas (14. Nov 2016 23:13)

    #228 Paula (14. Nov 2016 23:03)

    #221 lorbas (14. Nov 2016 22:59)

    #217 sophie 81 (14. Nov 2016 22:54)

    wer wird neuer Außenminister?

    Man munkelt etwas von dem Trunkenbold Martin Schulz (SPD).

    „Anschlussverwendung“ nennt man das wohl. Früher gingen ausgemusterte Politiker von Bonn/Berlin nach Brüssel – heute ist es umgekehrt.

    Wäre nicht auch eine Stelle auf dem Mond denkbar?

    Ich glaube eher, der landet mit einer Leberzirrhose in der Betty-Ford-Klinik oder wie das in Deutschland heißt.

    In Deutschland heißt das Bundestag, da versammeln sich Trunkenbolde, Drogenkonsumenten und Pädophile.

    Ach ja – stimmt. Jetzt muss nur noch der Jakob Augstein irgendwie mit rein und eine Runde xxx ausgeben.

  159. Ehrlich gesagt frage ich mich als afd waehler langsam wann die endlich mal wirklich in quark kommen wollen?
    Ich hoere immer nur hintergrundgetoese obwohl sie jetzt in so vielen landtagen sind.was bitteschoen machen die die ganze zeit? 🙄 🙁

  160. #260 Paula (14. Nov 2016 23:37)

    #250 lorbas (14. Nov 2016 23:30)

    #243 Paula (14. Nov 2016 23:18)

    #240 lorbas (14. Nov 2016 23:13)

    #228 Paula (14. Nov 2016 23:03)

    #221 lorbas (14. Nov 2016 22:59)

    #217 sophie 81 (14. Nov 2016 22:54)

    wer wird neuer Außenminister?

    Man munkelt etwas von dem Trunkenbold Martin Schulz (SPD).

    „Anschlussverwendung“ nennt man das wohl. Früher gingen ausgemusterte Politiker von Bonn/Berlin nach Brüssel – heute ist es umgekehrt.

    Wäre nicht auch eine Stelle auf dem Mond denkbar?

    Ich glaube eher, der landet mit einer Leberzirrhose in der Betty-Ford-Klinik oder wie das in Deutschland heißt.

    In Deutschland heißt das Bundestag, da versammeln sich Trunkenbolde, Drogenkonsumenten und Pädophile.

    Ach ja – stimmt. Jetzt muss nur noch der Jakob Augstein irgendwie mit rein und eine Runde xxx ausgeben.

    Im Bundestag ist alles möglich: https://www.youtube.com/results?search_query=claudia+roth+peinlich

    In Brüssel jedoch auch: https://www.youtube.com/watch?v=XPynZgJgMt4

  161. Lügenpresse – wo sind die Bilder der „hispanics for trump“ oder die „black americans for trump“ ? seltsam, sieht man nicht

    natürlich passt der „alte, weiße, dumme mann“ genau in das feindbild.

    und – nebenbei – was sollte einen zu denken geben: dass ca. 50% der USA-Trump-wähler – und somit über 50% der bürger dumm sind?
    genau wie in de:
    sind 15 – 21 % der afd wähler dumm und abgehängt?
    was sollte jetzt einem mehr angst machen?
    diese aussage oder dass – sollte sie stimmen – 1/4 der bevölkerung keine chance auf bildung und/oder die möglichkeit haben, am wohlstand teilzuhaben.

    diese fragen sollte man in den talkSHOWS mal stellen.

    und zum thema „abgehängt“ – ich zahle 46 euro Soli und 521 in die Rentenvers. – also bestimmt nicht „abgehängt“
    ebenso kenne ich doktoren, studierte die auch diese meinung teilen.

    und – bis vor drei jahren habe ich über die, die lügenpresse geplärrt haben, und bei rt ihre infos bekommen haben, gelacht.
    inzw ist mir das lachen vergangen.
    dank merkel, dank der lügen- und lückenpresse
    ard und zdf & co haben es geschafft das ich das vertrauen in die etablierten medien verloren habe,

    und, ich habe das erste mal in meinem leben für eine partei gespeendet – die afd – letztens war der stand bei 118.000

    ps: arm noch immer gebrochen

  162. #248 Haremhab (14. Nov 2016 23:26)

    „Wer einen einstelligen IQ hat, bekommt neben der Parteimigliedschaft bei den Grünen dort noch einen Posten.“

    **********************************************

    Nein.
    Sprachbildung bekommen Sie mit einem einstelligen IQ nicht hin. Was immer das auch für Sätze sein mögen.

    Ein zweistelliger IQ ist Mindestbedingung, um vollkommen sinnlose und unreflektierte Polemik in Buchstaben abbilden zu können: „Grüne – doof“.

  163. Allein schon das durchgehend bedröppelte Gesicht des Oberlehrers und linken Besserwissers Pleitgen war das Zuschauen wert !

    Die billige (?) Selbstkritik, die Plasberg angestoßen hat ( immerhin ! ) wurde fälschlicherweise durchgehend in der Vergangenheitsform formuliert. DAS MACHEN DIE DOCH TÄGLICH IMMER WEITER AUF BREITER FRONT: AFD-BASHING – LINKE GEWALT BESCHÖNIGEN – UND DEN ISLAM IN DEN HIMMEL HEBEN

    Wie nannte neulich ein „Spitzenpolitiker“ die „Trump-Anhänger auch in Deutschland“: fremdenfeindlich, islamophob, frauenfeindlich, rassistisch und sexistisch. AHHHH wie das den Reportern immer so schön geil einen inneren Reichsparteitag beschert !

  164. #220 alexandros (14. Nov 2016 22:57)

    #217 sophie 81 (14. Nov 2016 22:54)
    „wer wird neuer Außenminister?“
    Schulze & Schulze
    ==============================
    mich reizt es ja nach jedem sch ein N dazwischenzumogeln…

  165. #214 Paula (14. Nov 2016 22:51)

    …und außerdem die 50 000 Euro gut gebrauchen kann, weil ich gerade auf ein sehr teures Musikinstrument spare und die 50 000 Euro den Ansparprozess deutlich beschleunigen könnte…

    Eine magische Blockflöte? 😉

  166. #272 Outshined (14. Nov 2016 23:58)
    „Eine magische Blockflöte?“
    Wenn man auf der spielt sprießt -nach Empfehlung unserer weisen Kanzlerin- die Abendländische Kultur an allen Ecken und Enden

  167. Der Unterschied zwischen USA und Deutschland ist:

    FOX NEWS gäbe es hier erst gar nicht!
    Das wäre ja wie PEGIDA TV.

  168. #238 sophie 81 (14. Nov 2016 23:11)

    Aussicht 09/2017:

    CDU/CSU 28%, SPD 17%, Grüne 11%, Linke 9%, FDP 6 %, sonstige 5%.

    Genau! Und dann kommt es unausweichlich auf eine schwarz-rot-grüne Koalition, die gar keine Feinde brauchen wird um sich selbst abzuschaffen.

    Zum Außenminister kann auch ein Grüner werden. Sie sind alle zum Kotzen, wer aber ist so zu sagen am Kotzensten?
    Ich würde auf den Hofreiter tippen. Das ist ein Trittin für ärmsten und dümmsten. Fast noch blöder als Schnulze auch wenn es im Moment fast unmöglich zu sein scheint.

  169. #271 Herbert Klupp (14. Nov 2016 23:55)

    „Wie nannte neulich ein „Spitzenpolitiker“ die „Trump-Anhänger auch in Deutschland“: fremdenfeindlich, islamophob, frauenfeindlich, rassistisch und sexistisch.“

    **********************************************

    Grübel …
    I) Fremdenfeindlich bin ich nicht. Ausländer mag ich sehr, jedenfalls, solange die in ihrer Heimat, also dem Ausland, leben. Ohne diese Fremden wäre der ganze Planet ein ödes Dorf, verströmte den Mief von Goldman-Sachs-Land,
    II) Islamophob? Eine Phobie ist eine schwere seelische Erkrankung. Furcht hingegen gehört zum Selbsterhaltungstrieb. Jedes Mal, wenn die Möntschenrechtsimperialisten ein Mohammedanerland überfallen, wie z.B. den Irak oder Libyen, befürchte ich, daß der gewollte Brand in einem Land Folgen für die gesamte Welt haben könnte.
    III) Frauenfeindlich: Bin ich. Das Weib ist der natürliche Hauptfeind des Mannes. Wenn der Mann vor dem strategisch überlegenen Hauptfeind im ewigen Geschlechterkampf erliegt, dann gibt es Nachwuchs. So und nur so pflanzt der homo sapiens sich fort.
    IV) Rassistisch: Bin ein proweißer Rassist. Das Wohlergehen unserer weißen Rasse liegt mir im Zweifelsfall mehr am Herzen als das der Neger oder der Chinesen. Die Jack ist mir näher als die Büx.
    V) Sexistisch: Ehrensache. Bin ich durch und durch. Mein größtes Steckenpferd überhaupt ist Nach-de-Mädscher-Gucke. In der Fußgängerzone diskriminiere (= unterscheide) ich ständig zwischen Männlein und Weiblein.

  170. # 216

    ich tue in mein Whisky Glas immer viele Eiswürfel, aber wenn die aufgetaut sind steigt nichts an, leider

    und wer behauptet dass der Meeresspiegel um mehrere Meter steigt, der kann nicht rechnen und die Politiker sowieso nicht

  171. #276 nairobi2020 (15. Nov 2016 00:22)
    Das Eis Grönlands und der Antarktis befindet sich auf Festland. Wenn dieses abtaut steigt der Meeresspiegel sehr wohl.

  172. #278 nairobi2020 (15. Nov 2016 00:22)

    „ich tue in mein Whisky Glas immer viele Eiswürfel, …“

    Wer war Ihr Deutsch Lehrer, hatten Sie in Deutsch Land Schul Unterricht?

  173. # 185

    wenn man keinen Ahnung hat sollte man einfach mal den Mund halten:

    Frau Le Pen sitzt im EU Parlament und Frau von Storch auch in der gleichen Fraktion

  174. #223 sophie 81   (14. Nov 2016 23:01)  
    die SPD hat ein großes Problem:
    Wer soll denn ab Februar den Außenminister spielen?
    Mist, daran haben wir nicht gedacht!

    ———
    Mal sehen, wenn die Borders Kontroll von diesen SPD Heinis noch einreisen lässt?

  175. #16 Cendrillon (14. Nov 2016 21:14)

    Oppermann sieht aus wie Dracula 5 Sekunden vor Sonnenaufgang.

    Diese Personenbeschreibung ist so exakt zutreffend. Man würde ihn damit unter Tausenden zweifelsfrei wiedererkennen.

  176. wer wird neuer Außenminister?
    Man munkelt etwas von dem Trunkenbold Martin Schulz (SPD).
    ————
    Glaub ich nicht, der hält ja ohne Alkohol
    keine Fahrt in einen islamischen Staat durch!

  177. #258 Autobahn (14. Nov 2016 23:36)
    Steinmeier?

    Habe vor nicht langer Zeit gelesen, dass der dringend entsorgt werden muss, weil er zu Russland-freundlich war.
    ————————————————————————

    Mit Putin versteht er sich ja gut: So eine Art Schrödersche Männerfreundschaft.

    Wenn er Trump erstmal richtig kennenlenrt könnte es auch so ausfallen. Im Moment kennt er er Trump ja gar nicht.

  178. Wenn die AfD stärkste Fraktion im Bundestag wird 2017, dann würde ich gerne sehen wollen, wie Merkel sich ziert, aber Seehofer einschlägt bei Koalitionsverhandlungen!

    Ich würde diesem verfluchten Parteienkartell so was von einer krachenden Niederlage gönnen, aber soooo was von gönnen!

    Und die gründummen Umvolker*nnen und Volksumerzieher*innen am besten RAUS!!!

    Buntschiss90 ist das geworden, was die FDP vorgemacht hat: eine Machthure, die es mit jeder Partei macht, Hauptsache, es gibt genügend Futtertröge für verdiente Parteibonzen.

    Damit machte sie sich flüssiger als Wasser, nämlich überflüssig.

    2040: Frankfurter Flughafen wird zum Joschka-Fischer-Airport.

  179. wer die CDU bei 28% sieht , glaubt auch an den Weihnachtsmann !
    Die CDU steht aktuell bei 22,5%
    die SPD bei 16%

    ALLES ANDERE IST MEDIEN UND PRESSEPROPAGANDA
    ala USA WAHL !

    Hört endlich auf den scheisse der Presse immer zu propagandieren .
    Die presse und medien suchen nützliche Idioten die ihre (lügen)“ Vorhersagen “ rundtragen !

    Morgen schreibt Forsa oder Insa wieder die CDU hat aber aufgeholt und jetzt wieder 31 %.
    und schon geht es los das die nützlichen Idioten es in windeseile verbreiten ….

    Zum Glück gibt es schon genug die den scheiss nicht mehr mitmachen !!!!!!!!

  180. Auch ich wuensche den Establishment Blockparteien eine krachende Niederlage, von der sie sich nie erholen.

    AfD. parteilose und neue Parteien sind sehr wohl in der Lage, eine totale Neuausrichtung des Staates auf PRO DEUTSCH von Nieder mit Deutschen hinzukriegen.

    Die Zeit ist reif, das Establishment um die Altparteien hat sich zu sicher in ihren Luegenkokon gefuehlt, dass sie an die Luft gesetzt werden, dauerhaft mit max. Minimumrente was nicht im Gefaengnis seine Zeit fuer Verrat an D Interessen, Eidesformelverrat, Verstoss gegen Gesetze,

    wo sich die Person an der Spitze besonders hervorgetan hat.

    Merkel und EU sowie deren Establishment muessen dauerhaft entsorgt werden.

  181. Obama: Merkel war meine engste Verbündete

    Washington – US-Präsident Barack Obama (55) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (62, CDU) als die engste Verbündete seiner achtjährigen Präsidentschaft bezeichnet.
    Er freue sich auf seine bevorstehende Reise nach Deutschland, sagte er im Weißen Haus. Im Anschluss wollte der scheidende Präsident nach Griechenland aufbrechen. In Berlin wird Obama am Mittwochabend erwartet.

    Engste Verbündete ,das Glaube ich !
    Was konnte sich Obama mehr wünschen als eine hörige Sklavin , die all seine Befehle in seinem Sinne ausführte ?

  182. Exkurs zu mehreren Kommentaren hier
    „Soll der Staat Israel in die EU ?“

    Aus dem Rundbrief der Botschaft des Staates Israel vom heute:
    „Israel participates in its first NATO field exercise in 6 years “
    http://www.jpost.com/Israel-News/Israel-participates-in-its-first-NATO-field-exercise-in-6-years-472429

    Was genau der 8mio Staat Israel allen anderen UN-Mitgliedern voraus hat: Feldlazarette !
    „UN ranks IDF emergency medical team as ‘No. 1 in the world’“
    http://www.timesofisrael.com/un-ranks-idf-emergency-medical-team-as-no-1-in-the-world/

    „Alles nur typisch juedische Propaganda ?“
    Im Gegenteil: die UN sind kein Freund Israels

  183. Und noch was aus dem Vielvölkerstaat Israel
    mit sogar 20p gleichberechtigten Moselmen:

    Ungläubige genervt von islams Lärm-Emission
    > Der Muezzin kriegt jetzt Schalldaempfer 🙁

    “ Prime Minister Benjamin Netanyahu says “citizens of all religions” have complained to him countless times about noise from the muezzin.“
    http://www.jpost.com/Israel-News/Ministers-approve-bill-muffling-muezzins-call-to-prayer-472519

    Insofern waren die Schweizer schon avantgarde
    mit ihrer Minarettverbot-Initiative:
    Schreien ja, aber nur kurz über der Grasnarbe

  184. # 262 Paul66

    Die werden vom Parteienblock in den Ländern systematisch kaltgestellt.

    Und hier in S-H gibt es wohl eine besondere Begabung der Selbstdestruktion. Seit Ulrike Trebesius mit wichtigen Leuten verschwunden ist, herrscht Uneinigkeit in manchen L-V.

    Das erinnert mich stark an die letzte L-T Wahl: Christian v. Boetticher (CDU), war aufgestellt als MP-Kandidat, er hatte aber auch eine Affäre mit einer 16jährigen und diese Affäre wurde aufgedeckt von innerparteilicher Konkurrenz. Den Namen des neidigen Konkurrenten habe ich vergessen. Den Rest wissen wir: S-H hat eine Rotzgrüne Regierung bekommen und leidet wie Niedersachsen.

  185. @ #274 Outshined (14. Nov 2016 23:58)
    „weil ich gerade auf ein sehr teures Musikinstrument spare und die 50 000 Euro den “

    Die original Gitarre von Leonhard Cohen,
    oder die Orgel aus der Sultan Achmed Moschee ?

  186. @#262 Paul66 (14. Nov 2016 23:40):

    Ehrlich gesagt frage ich mich als afd waehler langsam wann die endlich mal wirklich in quark kommen wollen?
    Ich hoere immer nur hintergrundgetoese obwohl sie jetzt in so vielen landtagen sind.was bitteschoen machen die die ganze zeit?

    Du hast es doch selber geschrieben: In Landtagen sitzen. Und manchmal auch stehen – wenn sie reden halten. Dazu sind Parlamente da, kommt von französich parler/reden, das ist wie eine große Talkshow, bloß, dass die keiner guckt. Aber das wurde halt eingeführt, als es noch kein Fernsehen gab, und wenn man die Parlamente jetzt mit der Begründung „Wir haben ja jetzt Talkshows“ abschaffen würde, wäre das Wahlvolk verstört.

    Sonst machen die nichts. Das ist aber nicht ihre Schuld, was sollen sie sonst machen? Die aus den anderen Parteien machen auch nichts.

  187. CBS-Interview: Trump will drei Millionen illegale Zuwanderer sofort ausweisen.

    Der designierte US-Präsident Donald Trump hat in einem ersten Interview nach seiner Wahl angekündigt, bis zu drei Millionen illegale Einwanderer, die sich ohne gültige Dokumente im Land aufhalten, sofort ausweisen zu lassen. Diese seien Kriminelle, Drogendealer und Bandenmitglieder, so Trump gegenüber dem Sender CBS. „Wir schaffen sie außer Landes, oder wir sperren sie ein.“

    Auch die Frage, ob er am Bau der im Wahlkampf versprochenen Mauer an der Grenze zu Mexiko festhalte, bejahte Trump. Der zukünftige US-Präsident fügte hinzu: „In gewissen Bereichen ist eine Mauer angebracht. Ich kenne mich damit sehr gut aus, es heißt Bau.“

    Nach ersten Maßnahmen zur Sicherung der Außengrenzen solle dann entschieden werden, wann und wie die weiteren acht Millionen Illegale aus den USA ausgeschafft werden können.

  188. Keiner ist unnütz. Er kann immer noch als abschreckendes Beispiel dienen.
    unbek. Autor

    wenn ich schon T.oppermann und ähnl. Flitzpiepen aus der Politbranche so sehe, allen voran Murkelina und ihre hinter den Ohren grünen Sozen-Freunde, dann weiß ich das Prinzip des abschreckenden Beispiels hat funktioniert.

  189. Natürlich gibt es eine jenseitige Welt. Die Frage ist nur: wie weit ist sie von der Innenstadt entfernt, und wie lange hat sie offen.
    Woody Allen

    Es könnte noch interessant werden, wenn die Innenstadt nicht mehr so lange offen hat, weil sonst der Weg ins Jenseits sehr kurz werden kann. Und dann spielt es keine Rolle mehr, wie weit’s von der Innenstadt weg ist.

  190. Danke Beatrix von Storch,

    sie haben wie ein Christlicher Kreuzritter klug, mutig und tapfer, mit starker Stimme
    gegen die Phalanx der pc wahnbefallenen Sozi- besserwisser standgehalten.

  191. Aus ARD-Videotext:

    Heidenau: Haft für Randalierer

    Wegen ihrer Beteiligung an ausländer-
    feindlichen Krawallen im sächsischen
    Heidenau hat das Amtsgericht Pirna drei
    Männer zu Haftstrafen verurteilt.

    Die Anklage legte den damals 20, 26 und
    32 Jahre alten Angeklagten zur Last, im
    August 2015 Steine, Flaschen, Böller
    und eine Baustellenabsperrung in Rich-
    tung von Polizisten geworfen zu haben.

    Der älteste Angeklagte soll demnach für
    zwei Jahre und zwei Monate ins Gefäng-
    nis, der 26-Jährige ein Jahr und acht
    Monate. Der jüngste erhielt eine Ju-
    gendstrafe von 14 Monaten auf Bewährung.

    D.h. 2 Jahre und 2 Monate nur für die Flaschenwürfe?
    Ich habe selber 2 Mal mit eigenen Augen beobachtet wie Antifanten Polizisten fast tot geprügelt haben. Haben sie auch 2 Jahre Gefängnis bekamen? Das bezweifele ich sehr. Gab es überhaupt Haftbefehle gegen Antifa?

  192. Das Publikum verhält sich – man glaub es zu hören – etwas anders wie noch vor Monaten! Es findet mehr laute Zustimmung statt im Saal für die AFD. Ich glaube die Zeit ändert sich auch wegen dem Trump-Sieg. Die Medien sind in ihrem Kampf gegen Trump und die AFD etc. nicht mehr allein zuhause. Ein großer neuer Gegner ist da: Trump. Und Trump ist „ein Pfund“!!! Noch ein neuer Gegner für die Medien: der einfache Bürger und Wähler, den alle Beteiligten vergessen hatten.

  193. Wenn Steinmeier Bundespräsident wird, ist diese Option weg vom Markt. Damit sind alle restlichen sympathischen und wählbare Optionen bei CDU und SPD weg! Damit ist der Weg frei für weiter fallende Kurse bei den Bundestagswahlen in 2017. Mit Merkel und Gabriel stehen dann die 2 Unsympathischen zur Wahl. Die 2 für den Müll. Außer Unbelehrbare wählt die kein Mensch.

  194. Seit längerer Zeit wird mein Gehirn nicht mehr mit Informationen aus den öffentlich erbrechlichen Medien versorgt. Es könnte durchaus sein, daß dadurch auch ein gewisses Defizit an Wissen über einige Otto-Normal-Themen entstanden ist.
    Aber insgesamt ist dies kein Verlust, denn ich, fühle und sehe mit allen Sinnen, und atme tiefer und kräftiger der Wahrheit entgegen.

  195. Der Kölner EXPRESS geifert über Beatrix von Storch:

    „Was redet die Frau da? Der Streitpunkt des Abends: Wie kann man mit Trump als US-Präsidenten umgehen? ‚Es ist eine demokratische Wahl, da anerkennen wir immer das Ergebnis. Es ergeben sich mit seiner Wahl viele Möglichkeiten, es zeichnet sich eine historische Wende ab. Trump sendet eine Botschaft des Friedens. Die Wahl ist eine gute Chance für Europa‘, sagte sie bei Gastgeber Frank Plasberg.“

    Da kommt die Journaille schnell ins Stolpern und zeigt, dass sie Deutsch allenfalls als einzige Fremdsprache „beherrscht“, denn in schlechtestem Deutsch im Stil des „Kanak-Sprechs“ wird unter msn im Internet vom EXPRESS rhetorisch gefragt – und radebrechend gleich „geantwortet“: „Eine Chance für den Frieden? Hatte er nicht im Wahlkampf von Massenabschiebungen, einem Mauerbau und Hetze aufgerufen?“ Ja, für die bornierten und realitätsfremden Anhänger von Multikulti ist die Massenabschiebung krimineller Migranten – hier: iSlamischer, dort: hispanischer – „natürlich“ keine friedenssichernde Maßnahme, weswegen in unseren ÖR Medien inzwischen auch schon vollverschleierte Anhängerinnen des IS auftreten können, wie unlängst bei Anne Will!

  196. Der Ausspruch Junkers:“

    Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ oder „Wenn es ernst wird, müssen wir lügen“

    hat mittlerweile Bedeutung erlangt. Immer mehr Menschen kriegen hautnah mit, welch perfides Spiel hier im Einklang mit den nationalen Regierungen gespielt wird: Die Abschaffung freier und souveräner Völker und die Neukreation eines genormten europäischen Einheitsmenschen.

    Diese Entwicklung lässt sich immer weniger verschleiern und wird am Ende hoffentlich zum Sieg der patriotischen Kräfte führen.

  197. 15. November 2016
    Obamba auf Abschiedstour in Europa

    Ein kostenintensiver Staatsbesuch auch bei uns. Wer will ihn sehen/hören, was soll das? Lässt sich Merkels „Steuerungsimplantat“ mit Bedienungsanleitung für Donald, nicht remote updaten?

  198. #313 merkel.muss.weg.sofort (15. Nov 2016 05:35)
    Wir sollten noch 20 Mio Mexen und Latinos aufnehmen.
    ———————————————————————

    Die sind zumeist freundlich und höflich, auch arbeitsam und sogar katholisch. Mit denen kommt man gut aus.

    Leider importiert DE die grausamsten und unangenehmsten Kulturen der Welt. Gibt es was Schlimmeres auf der Welt als den Islam?

  199. #317 Ratanero (15. Nov 2016 06:54)
    15. November 2016
    Obamba auf Abschiedstour in Europa
    ———————————————————————–

    Just go away, Obama, and don’t come back!

  200. #238 sophie 81 (14. Nov 2016 23:11)

    Gabriel hat Steinmeier nur vorgeschlagen, um ihn als potentiellen Kanzlerkandidaten für rot-rot-grün loszuwerden.
    Geklappt!!
    ————————
    Sehr clever dieser Gabriel. Also spitzt er auf das Kanzleramt.

  201. #233 VivaEspaña (14. Nov 2016 23:05)
    #214 Paula (14. Nov 2016 22:51)
    #194 Viper (14. Nov 2016 22:40)
    #187 Paula (14. Nov 2016 22:34)
    #131 alexandros (14. Nov 2016 22:01)

    Die IQ-Elite schreibt auf PI

    Das ist doch gar keine Frage.
    Natürlich schreibt hier die Elite.

    Ich war vor kurzem noch auf linken Gutmenschseiten unterwegs. Was mir dort auffiel ist, dass man im Grunde an Märchen glaubt, umso mehr und intoleranter, je unwahrscheinlicher diese Geschichten klingen. Linke sind schlicht die andere Seite der Medaille des Islam. Emotion geht vor Vernunft.

    Ganz anders hier: realistisch, menschenfreundlich und immer skeptisch. So wie modernes Denken sein sollte. Peinlich ist ja, dass linke Populisten der ultimativen Globalisierung das Wort reden, also dem versammelten Konzern-Kapital Wind zufächern, und nicht mal merken wie sie gemolken werden.

  202. Salatkisten-Razzia – der Vögler wird ein Sozialfall.

    Islamisten-Razzia in ganz Deutschland

    INNENMINISTER VERBIETET SALAFISTEN-VEREIN „DIE WAHRE RELIGION“

    Bonn/Berlin – Zeitgleich um 6.30 Uhr klingelten Polizisten in zehn Bundesländern an den Wohnungen führender Salafisten. Insgesamt werden 200 Objekte durchsucht. Der Grund: Heute hat der Bundesinnenminister den Verein „Die wahre Religion“ verboten.

    Verfassungsschützer und Staatsschützer wollen nicht länger bei der islamistischen Propaganda zuschauen, die viele junge Menschen radikalisiert und zu Terroristen gemacht hat.

    Bekannt wurde die salafistische Organisation seit 2011 durch ihre Gratis-Koran-Verteilaktion „Lies“ in deutschen Fußgängerzonen.

    In vielen Großstädten verschenkten bärtige junge Männer mit weißen Jacken die deutsche Fassung des Koran, in NRW allein 350 Mal in einem Jahr.
    Oft selbst dabei: der Anführer Ibrahim Abou-Nagie (52). Ihn und Hassprediger Said El Emrani (34), genannt Abu Dujana, holten die Staatsschützer heute Morgen aus dem Bett.

    https://www.youtube.com/watch?v=8VwT1JLTKE4

    https://www.youtube.com/watch?v=zZsznGTcMcs

    https://www.youtube.com/watch?v=QRU8DWy1L5g

    https://www.youtube.com/watch?v=sJ8XYLIqV5Y

  203. Ausgelesen mit LIES – abgekackt.
    Bundesweite Razzia

    Innenminister verbietet Salafisten-Verein

    Großeinsatz gegen die salafistische Szene: Nach SPIEGEL-Informationen hat das Bundesinnenministerium den Verein des islamistischen Hasspredigers Abou Nagie verboten. Aktuell laufen Durchsuchungen in zehn Bundesländern.

    http://cdn2.spiegel.de/images/image-389329-breitwandaufmacher-jnoj-389329.jpg

    verbrennen – den Dreck

    http://p5.focus.de/img/fotos/origs5122413/3438514390-w630-h472-o-q75-p5/urn-newsml-dpa-com-20090101-150503-99-06753-large-4-3.jpg

    http://p5.focus.de/img/fotos/origs5122413/3438514390

  204. #238 sophie 81 (14. Nov 2016 23:11)

    Gabriel hat Steinmeier nur vorgeschlagen, um ihn als potentiellen Kanzlerkandidaten für rot-rot-grün loszuwerden.
    Geklappt!!
    ————————
    Sehr clever dieser Gabriel. Also spitzt er auf das Kanzleramt.

    Steinmeier hat im BTW 2009 schon mal die SPD zerlegt, kein Mensch würde ihn nochmals als Spitzenkandidat aufstellen. Fürs Amt des Grüßgottaugust reicht’s soeben noch. Man muss sich das vorstellen: einen besseren finden die nicht. Welches Armutszeugnis. Gabriel oder Schulz als Kanzlerkandidaten: beide wären ein gefundenes Fressen für die AfD. Wer wäre sonst noch da: Nahles, Schwesig, Stegner, Oppermann. Jeder hört wie’s kracht. Parteien sind am Ende ihrer Fähigkeit angekommen, Menschen mit echten Fähigkeiten nach vorne zu bringen.

  205. #318 ridgleylisp (15. Nov 2016 06:57)
    „Die sind zumeist freundlich und höflich, auch arbeitsam und sogar katholisch. Mit denen kommt man gut aus. (…)“

    Das ist eine naiv-romantische Ansicht, wäre es so, hätten die Amerikaner nicht die Schnauze voll von den Mexikanerbanden.
    Das Kurzvideo zeigt wie man einen Mann, nachdem man ihm das Gesicht gehäutet hat, die Kehle durchschneidet, das ist nicht besser als die ISIS. [ich warne ausdrücklich davor, es anzuklicken, es ist nichts für Leute mit schwachen Nerven!!]

    http://webmshare.com/nG8Ow

  206. Razzia gegen Merkels islamische Gäste:

    http://m.faz.net/aktuell/politik/inland/lies-razzia-gegen-salafisten-in-zehn-bundeslaendern-14528358.html

    Claudia Roth wird jetzt wohl wieder zu einem Stuhlkreis aufrufen, um gegen polizeiliche Willkür zu demonstrieren!
    Denn Terror durch islamische Asylbetrüger ist schließlich auch immer ein Hilferuf!

    Hoffentlich werden durch die AfD bald alle asylbetrügenden Islamisten, Zigeuner, Neger, Araber, Döberbrater, Afghanen und Paschtunen aus Deutschland herausgeworfen!

  207. Zu Steinmeier:

    Eine vortreffliche Wahl. Steinmeier kann mit seinen alten Kontakten zu Bushido und dessen Freundschaften zu arabischen Familienclans sicherlich zur Befriedung gesellschaftlicher Verwerfungen beitragen.

  208. Die Entwicklung in Amerika war uns schon immer einen Schritt voraus, und Europa/Deutschland folgte. Erst die Musik, dann die lumpigen Klamotten, darauf die Drogen! So wie es jetzt aussieht, gibt es einen gewaltigen Rechtsruck, denn zu viele Kulturfremde, die nur Ärger bringen, kann kein Land verkraften!

    – Die „ÜBERRASCHUNG TRUMP“ steht uns hier in Europa genauso ins Haus! Wenn die Regierung jetzt nicht handelt und endlich ihre Pflicht tut, sich an Gesetz und Ordnung hält, dann werden sich die Herrschaften nächstes Jahr im September umsehen und nochmals sehr GESCHOCKT sein!!

  209. #322 Wnn (15. Nov 2016 07:31)
    #238 sophie 81 (14. Nov 2016 23:11)
    Parteien sind am Ende ihrer Fähigkeit angekommen, Menschen mit echten Fähigkeiten nach vorne zu bringen.
    ++++

    Ja wie denn auch?
    Fähige Leute gehen nicht in die Politik, weil dort im Vergleich zur freien Wirtschaft viel zu schlecht bezahlt wird.
    Jeder Vorstand großer DAX-Konzerne bekommt mehrere Million €/Jahr, während Bundesminister maximal 350.000 € jährlich erhalten.
    Andererseits können Berufslose Bundesminister werden und sind damit völlig überbezahlt.
    Also gleich zwei Gründe, die dazu beigetragen, weshalb wir soviele Schwachköpfe in der Politik haben! 🙁

  210. #306 MrLussien (15. Nov 2016 03:52)
    Aus ARD-Videotext:

    Heidenau: Haft für Randalierer…..

    Das ist der reine Wahnsinn.

  211. Ich hatte gestern im Pegida-Strang schon geschrieben:

    „Hart aber fair“ kam mir heute vor wie, als stünde die Wende kurz bevor. Erfischend, ein viertel Jahrhundert später die gleiche Entwicklung zu beobachten.
    Damals war Gorbatschow der Katalysator, heute ist es Trump.
    Aber Fakt ist, den Etablierten geht der Arsch auf Grundeis und sie versuchen zu retten was zu retten ist und sei es nur, daß sie einen der ihren als Grüßaugust nominieren, der später vielleicht AfD-Gesetzentwürfe blockieren kann.

  212. Ich habe nicht alle Reden von Trump gehört, aber ich kann mich nicht erinnern,dass der Deutschland beleidigt oder schlecht über Deutschland geredet hätte. Vielleicht habe ich das verpasst.
    Gestern in der Sendung wurde es jedenfalls behauptet und gezeigt, was er sagte. Danach wurde gezeigt, was unsere Politiker nach der Wahl über Trump gesagt haben. Trump hat noch nicht mal Merkel als Person angegriffen. Er hat lediglich die „Einwandungerspolitik“ von Merkel kritisiert. Was in Deutschland passiert ist „insane“. Im Gegensatz wurde Trump von unseren Politikern, Medien, sogenannten Promis ständig persönlich beleidigt.
    Hatte gehofft, dass BvS dazu was sagt. Sie hat ledigtlich kurz eingehakt, dass er nicht 2-3 Mio Menschen ausweisen will sondern Illegale. Auch so eine Sache in unseren Medien. Es geht nicht einfach um unschuldige Menschen, es geht um Kriminelle und Illegale. Das ist ein Unterscheid, der in unserer Berichtserstattung immer unter den Teppich fällt.

  213. Beatrix von Storch hat sich super geschlagen. Selbst Plasberg wurde Blass und wurde link als er mit dem Schießen an den Deutschen Grenzen anfing. Für was tragen Grenzer Pistolen ? Um Blümchen da rein zu tun ? Plasberg ist doch auch nur so eine linke unparteiische Nummer. An diesen Abend hat er viel verloren. Ist halt auch nur eine Pflaume die gelenkt wird.
    Toll fand ich als von Storch sagte es würde sich in Deutschland sowieso keiner mehr an Verträge, Gesetzen und Grundgesetz halten.
    DA HAT SIE AUSNAHMLOS RECHT !!!!!!
    Sie war an diesem Abend die beste in den Argumenten !

  214. , Lügen, Drohungen – das Erfolgsrezept des Donald Trump. Was passiert, wenn der neue Präsident auch so Politik macht? Wie ansteckend ist diese Art, Wähler zu fischen? Oder ist am Ende die Demokratie stark genug, Populisten wie Trump zu verkraften?

    Die Frage an sich ist schon dumm.

    ——————————————

    Eben! V. Storch hätte lediglich sagen sollen, dass Trump gemäß des für demokratischen gehaltenen (bzw. demokrtisch bezeichneten) Prozesses gewählt wurde, der in den USA seit jeher gültig ist. Das ist eine von subjektiven Wertungen unabhängige Feststellung. Diese ist auch unabhängig von der Ansicht, dass Trump benachteiligt wurde und eben auch unabhängig von der Ansicht, dass Trump gehetzt, gelogen und gedroht habe. Das ist für den „demokratischen“ Prozeß irrelevant.

    Was also soll dann eine Diskussion über die Legitimität des Erebnisses? Danach hätte sie im Prinip gehen können oder die Diskussion auf diese Art vollständig an sich reißen müssen und lediglich noch Einwände auf ihre neue Themensetzung akzeptieren dürfen.

    Hat die v. Storch dem Plaberg seine Blödheit so direkt bescheinigt? Wenn nicht, dann war sie dort überflüssig wie die Anderen.

  215. Es ist auch völlig überflüsig zu fragen was passiere, wenn Trump (wie man meine) so schlechte Politik mache, wie er den Wahlkampf illegitim geführt habe. Das wird sich zeigen wenn Trump Politik macht. Da kann Merkel dann ja sagen, dass sie die Bezehungen zu den USA abbricht oder sih für sie Spionage des NSA bedanken. Darüber muß man vorher nicht reden.

  216. Nochmal: Man muß Leuten wie Plasberg, bzw. dem System einfach dessen rein formale Blödheit vorhalten. Inhaltliche Diskussionen mit Blöden erübrigen sich ja im Anschluß von selbst.

  217. Ich habe mir die Sendung angesehen und bin der Meinung, dass Plasberg dieses Mal etwas anständiger als sonst mit AfD-Vertretern umgegangen ist. Frau von Storch ist auch gestern etwas mehr zu Wort gekommen.
    Auch die deutschen Lügenmedien werden künftig nicht mehr umhin kommen, mit der AfD fair umzugehen.
    NIEDER MIT DER POLITICAL CORRECTNESS!

  218. #215 Viper   (14. Nov 2016 22:52)  

    #197 Biloxi (14. Nov 2016 22:46)

    Die werden den Teufel tun, etwas zu ändern, wenn sie 2017 wieder gewählt wurden.

    =============

    Allein, dass Merkel wieder antreten will und niemand das streitig macht , sagt doch schon alles.

  219. Warum die Bundeswehr jetzt Umstandsmode und Pumps bestellt

    Die Bundeswehr rüstet auf, allerdings nicht mit Panzern oder Flugzeugen, sondern mit Umstandsmode, Unterwäsche und Pumps.
    ➡ Wie aber zum Beispiel die neue Damen-Handtasche aussieht, wird geheimgehalten.

    Ursula von der Leyen (CDU) hat eine genaue Vorstellung von ihren Soldatinnen: adrett angezogen und dennoch für den Kampf bestens gerüstet. So sieht die Verteidigungsministerin offensichtlich die Soldatin der Zukunft.
    Denn nach Recherchen der „Welt“ werden erstmals Tausende schwarze Damenhandtaschen sowie schwarze Sport-BH und Dienstschuh-Damen-Pumps beschafft. Geplant ist sogar eigene Umstandsbekleidung von der Bundeswehr. Derzeit sind etwa 500 Soldatinnen schwanger.

  220. Oppermann, zusammen mit Stegner der Oberdummschwätzer und Oberbrechmitttel der SPD, sollte es eigentlich besser wissen. Das, was im Wahlkampf gesagt wird, mit der nachfolgenden Politik in der Regel wenig zu tun hat.

  221. #101 alexandros (14. Nov 2016 21:52)

    Frau von Storch pariert den „Schießbefehl“ Angriff von Plasberg mit dem Verweis auf Erdogan, der in der Türkei mit Waffengewalt Europas Grenzen verteidigt.

    Von Storch hat den Schiessbefehl überhaupt nicht gekontert. Ich frage mich schon von Anfang an, weshalb nicht von den AfD-Granden klargestellt wird, dass Petry sich auf das heute noch bestehende UZwGBw (Gesetz über die Anwendung unmittelbaren Zwanges ..) bezogen hat. Von Schiessbefehl (im Sinne von Ulbricht/Honecker) kann überhaupt keine Rede sein. Weshalb sagt von Storch das nicht?

  222. Der Moderateor unterbricht ständig Frau v.Storch.So viel Wahrheit und Fakten sind ihm dann wohl doch zu viel.

  223. #316 Marie-Belen   (15. Nov 2016 06:54)  

    Ja, ja, die Musels halten uns auf Trab….

    EILMELDUNG

    „Hunderte Polizisten im Einsatz

    Großrazzia gegen Islamisten-Netzwerk in zehn Bundesländern“

    =============

    Pierre Vogels Verein „die wahre Religion“ verboten, Ebenso die Koranverteilungen der LIES-Aktion

    de Maizière auf einer Pressekonferenz. „Sie glorifiziert also Mord und Terror.“ Er wolle nicht, „dass Terrorismus aus Deutschland exportiert wird“. „Eine systematische Beeinträchtigung unserer Grundwerte ist mit angeblicher Religionsfreiheit nicht zu vereinbaren“

    Toll, dass sich das allmählich bis zum Innenminister herumgesprochen hat.

  224. Jetzt muss er (de Maizière) nur noch den Islam unter die Lupe nehmen. Die Salafisten sind nur die Spitze des Eisbergs.

  225. Jetzt muss de Maizière noch den Islam unter die Lupe nehmen. Die Salafisten sind nur die Spitze des Eisbergs.

  226. #338 Und Er gab euch zum Erbe ihr Land (15. Nov 2016 10:18)

    Jetzt muss de Maizière noch den Islam unter die Lupe nehmen. Die Salafisten sind nur die Spitze des Eisbergs.

    Wir machen bei Pegida vielleicht den Fehler, daß wir gegen den Islam protestieren.
    Wir sollten für ihn protestieren, dann wären die Linken alle dagegen.
    😉

  227. Trump hat zweifellos einen guten Wahlkampf geführt und wurde deshalb von Leuten der Mittel- und Unterschicht gewählt. Wer aber glaubt, dass er sich sonderlich für seine Wähler einsetzt, der dürfte ziemlich enttäuscht werden. Der hat keinerlei soziale Kompetenz und wird dem Club der Milliardäre bestimmt keinen Schaden zufügen. Deshalb halte ich es für grundlegend falsch, was in diesen Mann hineininterpretiert wird, egal aus welcher Ecke es kommt. In einem Punkt dürfte er wohl klare Kante zeigen und das ist sein Verhältnis zum Islam. Europa dürfte das allerdings wenig nützen zumal er schon sehr deutlich seine wirtschaftlichen und militärischen Absichten zum Ausdruck brachte. Wirklich Vorteile dürfte aber GB haben, denn die Zusammenarbeit wird wohl nach altem Strickmuster intensiviert werden.

  228. #274 Outshined (14. Nov 2016 23:58)

    Eine magische Blockflöte?

    Das Blockflöte-Spielen überlasse ich dann doch lieber Merkels Göttergatten Joachim Sauer:

    Duff! Duff! Duff! Duffduffduffduffduff! Duff! Duff! Duff! Duff!

    Habt Ihr es erkannt? Es war „Kling Glöckchen, klingelingeling“.

  229. #355 Paula (15. Nov 2016 11:06)

    Das Blockflöte-Spielen überlasse ich dann doch lieber Merkels Göttergatten Joachim Sauer

    Blockflöte war gestern. Heute spielen wir Trumpete!

  230. „Wenn man Oppermann, Pleitgen und Co sieht kann man nur zu einem Schluss kommen : Das letzte Aufgebot.“

    Das ‚letzte Aufgebot‘ hatte einen Namen: Volkssturm.

  231. #354 wilder frieder (15. Nov 2016 10:50)
    Zweifellos wird Trump die Interessen seines Landes verfolgen.
    Unsere Hoffnung ist, daß er ein gutes Verhältnis zu Rußland anstrebt und damit die Kriegsgefahr gebannt ist, daß er wie Du richtig sagst, gegen den Islam ist, was unsere Regierenden begierig von seinen Lippen saugen werden und hoffentlich ebenso die richtigen Entscheidungen treffen, daß er gegen Titip ist, vor allem aber, daß er der politischen Korrektheit eine Klatsche verpaßt hat.
    Wir werden ihm ganz klar egal sein, aber für uns ist es trotzdem gut, weil er die Konservativen Europas wenigstens in seinem Fahrwasser mitschwimmen läßt.
    Erste Reaktionen sieht man bereits, wobei ich wirklich nicht geglaubt hätte, daß sich die Wendehälse bereits nach einer halben Woche hervorwagen.

  232. Zu meinem Rrstaunen akzeptierte DER SPIEGEL Online meinen Forumbeitrag:

    „Schulz, Goldman&Sachs

    Seit Barrosos Unverschämtheit direkt nach der Präsidentschaft der EU bei Goldmann &Sachs anzuheuern, wurde in der EU schleunigst Ethikregel eingeführt die ebendies unterbinden soll. Für Martin Schulz bietet sich das Aussenministeramt als Zwischenstopp an. Von da direkt zu Soros, Gazprom oder Goldman zu wechseln ist dann nicht mehr verpönt sondern Ehrensache. Honi soit qui mal y pense.“
    In PI reiche ich die Frage noch nach Wo haben Merkel, Gabriel und Maas schon unterschrieben?

  233. OT

    DIE SPD REGIERT AUCH AUF BUNDESEBENE
    (Große Teile der Medien sind in SPD-Hand!)

    MERKEL IST SPD-GENOSSIN u. GEWERKSCHAFTSFAN

    SPD-Genosse Gabriel forderte den Posten Integrationsbeauftragte des Kanzleramts für die islamische SPD-Genossin Aydan Özoguz ein. UND GEWANN!
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2015/12/2015-12-07-rede-60-jahre-gastarbeiter.html

    Gabriel forderte den Bundes-Königsthron für seinen SPD-Genossen Steinmeier! UND GEWANN!

    Gabriel fordert nun den Außenminister-Sessel für einen weiteren SPD-Genossen. WIRD GEWINNEN!
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_79546618/sigmar-gabriel-beharrt-auf-einen-spd-aussenminister.html

    SPD-GABRIEL BEFIEHLT u. SPD-MERKEL STIMMT ZU!

  234. #213 Vielfaltspinsel (14. Nov 2016 22:51)

    #187 Paula (14. Nov 2016 22:34)

    „Die IQ-Elite schreibt auf PI“

    Öhmmh ….

    „Zumindest sitzt die IQ-Elite keinesfalls im Bundestag (IQ-Schnitt dort geschätzt bei 85).“

    Der Einstiegswert dürfte irgendwo zwischen 105 und 115 liegen.

    „Dort zählen andere „Qualitäten“: Sich selbst verkaufen können, vernetzen, reden usw.“

    Und dazu benötige ich ein hohes Maß an Intelligenz.

    Das würde ich bestreiten, denn die o. g. Fähigkeiten erfordern eher ein gerütteltes Maß an Narzissmus und weniger an Intelligenz, die sich über einen IQ definiert.

    Die Höhe des IQ ergibt sich keinesfalls aus der Fähigkeit zu reden, netzwerken usw., sondern aus anderen Parametern, also beispielsweise Fähigkeit Schlussfolgerungen zu ziehen, also klassische „Wenn-Dann-Logik“ (da würde ich behaupten, dass gerade in diesem Punkt sehr viele Politiker SEHR schlecht abschneiden, weil sie die Folgen ihres Tuns oft nicht absehen können), dann aber auch mathematisches Denken (verwandt mit ersterem), dann die Problemlösegeschwindigkeit, allgemeines Abstraktionsvermögen, Konzentrationsvermögen, Fähigkeit, komplexe Gesamtsituationen zu verstehen (welcher Politiker durchschaut etwa die Euro- bzw. Finanzpolitik oder TTIP auch nur teilweise?), die Fähigkeit zwischen wesentlichen und unwesentlichen Details zu unterscheiden, Kombinationsfähigkeit, visumotorische Fähigkeiten usw.

    Dass ein hoher IQ keinen guten Menschen im Sinne von Moral und Herzenswärme macht, ist allerdings richtig. Deswegen würde ich auch nie einen Menschen mit niedrigem IQ in irgendeiner Weise als subaltern betrachten, weil Moral, persönliche Lebenserfahrung und Herzenswärme für eine Gesellschaft von ebensolchem Wert sind.

    Es ging aber darum, dass in der Sendung Hart aber Fair diese Frau Navidi von „IQ-Elite“ bei Politikern und Journalisten sprach, und das würde ich schlicht bestreiten. Die meisten davon befinden sich eher im mittleren Bereich, und das wissen sie auch.

    Meines Wissens gibt es auch keinen einzigen Politiker und nur einen bekannten Journalisten, der Mitglied ist bei „Mensa / Mind“, wo man einen IQ von mindestens 130 vorweisen muss (den haben 2% der Bevölkerung, das wäre also die ominöse „IQ-Elite“).

    Das war so ein ganz billiger Trick dieser Frau Navidi, sich als Teil eines IQ-Eliten-Clubs zu positionieren, den es so aber in Wirklichkeit in Politik und Medien gar nicht gibt. Ziel solcher Aussagen von Navidi und ihren Kollegen ist, der Bevölkerung zu suggerieren, ihren Standpunkten und Aussagen suggestiv mehr Gewicht zu verleihen, weil sie für sich stehend nicht überzeugend genug sind. So sehe ich das. Wenn einer eine Aussage zu Trump macht und sagt „Ich sehe das so, weil ich zu einer IQ-Elite gehöre und das deswegen besser beurteilen kann als das doofe Fußvolk“, dann erhofft er bzw. Frau Navidi sich natürlich dadurch, dass ihre Aussage ernster genommen wird als wenn dass ein Normalbürger macht.

    Das war dann genau der Punkt, wo ich Frau Navidi nicht mehr ernst genommen habe.

  235. #344 pro afd fan (15. Nov 2016 09:28)
    *Ich habe mir die Sendung angesehen und bin der Meinung, dass Plasberg dieses Mal etwas anständiger als sonst mit AfD-Vertretern umgegangen ist.*

    …………………………………………..

    Nein, Plassberg ist eben nicht *anständiger* mit einem AfD-Vertreter umgegangen.
    Er hat wider besseren Wissens schon wieder diese verlogene *Schiessbefehl*-Nummer aus der Mottenkiste gezogen, obwohl inzwischen Jedermann weiss, dass Frau Petry in diesem damaligen Interview lediglich auf die geltende Gesetzeslage hingewiesen hat, ihr aber von verlogenen Schmierenjournalisten das Wort im Munde umgedreht wurde.
    Das war eine ganz miese Nummer von Plassberg!

  236. #362 Paula (15. Nov 2016 11:40)

    „Es ging aber darum, dass in der Sendung Hart aber Fair diese Frau Navidi von „IQ-Elite“ bei Politikern und Journalisten sprach, und das würde ich schlicht bestreiten. Die meisten davon befinden sich eher im mittleren Bereich, und das wissen sie auch.“

    **********************************************

    Da kommen wir der Sache schon näher. Oberer mittlerer Bereich sage ich dann mal, deutlich über 100, ganz bestimmt aber kein Mittelwert von 85.

    „Die Höhe des IQ ergibt sich keinesfalls aus der Fähigkeit zu reden, netzwerken usw., sondern aus anderen Parametern, also beispielsweise Fähigkeit Schlussfolgerungen zu ziehen, also klassische „Wenn-Dann-Logik“ (da würde ich behaupten, dass gerade in diesem Punkt sehr viele Politiker SEHR schlecht abschneiden, weil sie die Folgen ihres Tuns oft nicht absehen können)“

    Pate des Rauschgiftringes: Wenn ich im Jahr 1000 kg Koks an Jugendliche vertickt habe, dann habe ich mein Ziel erreicht.
    Besorgter Normalbürger: Wenn im Jahr 1000 kg Koks vertickt werden, dann hat das verheerende Folgen für die Gesundheit unserer Jugend.

    Um zu überprüfen, ob Folgerungen intelligent und logisch sind, muß man erst einmal die Zielvorstellungen der betreffenden Personen kennen. Zu wähnen, daß die Politikdarsteller so ähnliche Ziele habe wie wir, ist ein narzißtischer Fehlschluß von sich selbst auf den Rest der Welt.

  237. #365 Vielfaltspinsel (15. Nov 2016 11:59)

    Pate des Rauschgiftringes: Wenn ich im Jahr 1000 kg Koks an Jugendliche vertickt habe, dann habe ich mein Ziel erreicht.
    Besorgter Normalbürger: Wenn im Jahr 1000 kg Koks vertickt werden, dann hat das verheerende Folgen für die Gesundheit unserer Jugend.

    Um zu überprüfen, ob Folgerungen intelligent und logisch sind, muß man erst einmal die Zielvorstellungen der betreffenden Personen kennen. Zu wähnen, daß die Politikdarsteller so ähnliche Ziele habe wie wir, ist ein narzißtischer Fehlschluß von sich selbst auf den Rest der Welt.

    Die Zielvorstellungen zu kennen, hat mit dem IQ aber nichts zu tun, sondern ausschließlich die Frage, ob und wie die Person in der Lage ist, dieses Ziel zu erreichen (Taktik, Logik, ökonomischster Weg usw.).

    Genau genommen deutet in Ihrem Beispiel einiges darauf hin, dass sich der Normalbürger intelligenter verhält, weil er die Folgen einer Handlung abschätzen kann.

    Der Rauschgifthändler hingegen, der sagt er habe sein Ziel erreicht – da weiß man nichts, solange man nicht weiß, WIE er sein Ziel erreicht hat: das kann er auf unglaublich dumme Weise erreicht haben (hat Rauschgift verkauft, aber dabei so viele Fehler gemacht, dass er am Ende dafür ins Gefängnis wandert) oder aber er hat sich eine perfekte Strategie überlegt, alle Eventualitäten berücksichtigt usw. und damit in taktischer Hinsicht schlau gehandelt. Das wäre dann intelligent, aber moralisch natürlich verwerflich.

    Dass ein hoher IQ in Politik und Medien nicht gerade ein Zuhause hat, merkt man auch an ganz einfachen Beispielen, etwa im Umgang mit der AfD, die durch das Versagen von Politik und Medien und ihre Diffamierungskampagnen erst groß gemacht wurde, weil genau diese Kampagnen die Vorwürfe der AfD erst massiv bestätigen. Dümmer kann man sich rein taktisch gesehen gar nicht mehr verhalten.

    Dann kann man natürlich sagen, dass das vielleicht sogar heimliche Absicht war von einigen besonders intelligenten Redakteuren, die heimlich mit der AfD sympathisieren und genau WISSEN, dass man der AfD am meisten hilft, indem man durch Hetzkampagnen GEGEN die AfD erst so richtig Dampf im Wutbürgerlager macht. Soweit würde ich aber nicht gehen. Soviel Taktik traue ich da wirklich niemandem zu.

  238. @#279 Vielfaltspinsel: Ihr Gegrübel in allen Ehren. Und klar: auf die linksgrünen Gutmenschen trifft all das ja auch zu: man muß nur statt „Flüchtling“ mal „Pegida-Anhänger“ einsetzen. Ich meinte es aber so, daß mir dieses „wording“ das Zeug zum Klassiker zu haben scheint: fremdenfeindlich, islamophob, frauenfeindlich, rassistisch und sexistisch – da ist doch für jeden was dabei (-:)
    Wenn mal eine Zeit kommt, wo sich junge Leute einfach nur lustig machen werden über solche („damaligen“) blöde Sequenzen der „Alt-Linken“, dann haben wir gewonnen !

  239. #366 Paula (15. Nov 2016 12:16)

    „Genau genommen deutet in Ihrem Beispiel einiges darauf hin, dass sich der Normalbürger intelligenter verhält, weil er die Folgen einer Handlung abschätzen kann.“

    **********************************************

    Der Normalbürger denkt: Je mehr Masseneinwanderung, desto schneller verschwindet unser Deutschland.
    Der Politiker denkt: Je mehr Masseneinwanderung, desto schneller verschwindet Deutschland.

    Beide Fraktionen denken konsequent. Ein Intelligenzunterschied läßt sich daraus nicht ausrechnen, nur die Ziele klaffen weit auseinander, Ziel der BUNTEN Politik ist der Abriß Deutschlands, Ziel des Normalbürgers Erhalt unseres deutschen Volkes.

    „… oder aber er hat sich eine perfekte Strategie überlegt, alle Eventualitäten berücksichtigt usw. und damit in taktischer Hinsicht schlau gehandelt. Das wäre dann intelligent, aber moralisch natürlich verwerflich.“

    DIE Moral gibt es nicht. Aus Ihrer und auch meiner Sicht ist es moralisch verwerflich. Was für den Globalisten hochmoralisch ist, ist für den Globalisierungsfeind unmoralisch, pures Gift – und umgekehrt.

    „Dass ein hoher IQ in Politik und Medien nicht gerade ein Zuhause hat, merkt man auch an ganz einfachen Beispielen, etwa im Umgang mit der AfD, die durch das Versagen von Politik und Medien und ihre Diffamierungskampagnen erst groß gemacht wurde, weil genau diese Kampagnen die Vorwürfe der AfD erst massiv bestätigen. Dümmer kann man sich rein taktisch gesehen gar nicht mehr verhalten.“

    Wäre die AfD, die sich für den Verbleib in der EU und der NATO, für Integration, Zuwanderung und die Gewährung von politischem Asyl einsetzt, eine Gefahr für das BUNTE Regime, dann verhielten sich die Wahrheitsmedien in der Tat strunzdämlich.
    Was aber, wenn das Ziel darin besteht, eine Scheinopposition hochzusterilisieren?

    Das BUNTE System insgesamt ist sehr intelligent. Viele Komponenten werden von den meisten gar nicht gesehen, weil nicht verstanden wird, wie Jahrmarktsbudenzauber funktioniert.
    Z.B.: Schaffe sinnlose Probleme, die keine sind (Homo-„Ehe“, „gender“-Quark, Radikalfeminismus), erzeuge dadurch eine Spaltung des Volkes und jede Menge Ablenkung.
    z.B.: Lobe an ungeraden Tagen den Mohammedanismus, berichte an geraden Tagen über die verheerenden Folgen (die letzten deutschen Kinder an den Schulen, Terrorgefahr, Kriminalität von Mohammedanern). Erzeuge dadurch hochgradige Verwirrung.
    Wenn ich als Herrscher selber hervorragend logisch denken kann, bedeutet das noch lange nicht, daß das Informationsmaterial, das ich für meine Untertanen selektiere, keine Widersprüche enthalten darf.

  240. #367 Herbert Klupp (15. Nov 2016 12:26)

    „… fremdenfeindlich, islamophob, frauenfeindlich, rassistisch und sexistisch – da ist doch für jeden was dabei (-:)
    Wenn mal eine Zeit kommt, wo sich junge Leute einfach nur lustig machen werden über solche („damaligen“) blöde Sequenzen der „Alt-Linken“, dann haben wir gewonnen !“

    *********************************************

    Für jeden was dabei? Hehehehehehe … aber hallo. Wer erträgt denn heute noch, als Frauenversteher beschimpft zu werden? Und gerade in der Häufung bescheren diese Neusprech-Keulen doch ein echtes Spasserlebnis.

    Aber nicht den Tag vor dem Abend loben: Rasse ist wirklich ein echtes und hochwirksames Tabu, es wird mit ein paar Späßchen nicht so schnell weggefegt werden können.

  241. Um die Sendung komplett zu sehen fehlt mit der Hang zum Masochismus.
    DeswegenDANKE! für die Zusammenfassung!
    Frau von Storch hat großen Überblick bewiesen und jedes Stöckchen das man ihr hingehalten hat, souverän an den Absender zurückgeben.
    Alles wird gut.

  242. #368 Vielfaltspinsel (15. Nov 2016 12:45)

    Der Politiker denkt: Je mehr Masseneinwanderung, desto schneller verschwindet Deutschland.

    Ich glaube gar nicht, dass die so denken (von einigen Grünen vielleicht abgesehen), sondern dass es denen eher darum geht, ihr Prestige in Medien und ihrem Umfeld kurzfristig zu erhöhen. Wie der Hacke gestern in HAF sagte: es ging bei der Asylpolitik ums Beliebtmachen im Ausland. Wenn diese Entscheidungsträger allerdings einigermaßen intelligent wären, dann hätten sie berücksichtigt, dass nicht nur großer Schaden für das Land entstanden ist, sondern dass gerade die Einwanderungspolitik und das eigenmächtige Handeln Deutschland dieses Land so krass isoliert hat wie in der gesamten Nachkriegszeit nicht. Es ging also – wieder mal – um Narzissmus, und nicht darum, mehrere Schritte vorauszudenken und die Folgen des Tuns miteinzukalkulieren.

    Wäre die AfD, die sich für den Verbleib in der EU und der NATO, für Integration, Zuwanderung und die Gewährung von politischem Asyl einsetzt, eine Gefahr für das BUNTE Regime, dann verhielten sich die Wahrheitsmedien in der Tat strunzdämlich.
    Was aber, wenn das Ziel darin besteht, eine Scheinopposition hochzusterilisieren?

    Glaube ich nicht, weil dazu so dermaßen umfangreiche Absprachen erforderlich wären, dass das organisatorisch gar nicht möglich wäre, dazu müsste sich dann auch noch jeder daran halten und es dürfte nichts nach außen dringen.

    Das BUNTE System insgesamt ist sehr intelligent. Viele Komponenten werden von den meisten gar nicht gesehen, weil nicht verstanden wird, wie Jahrmarktsbudenzauber funktioniert.
    Z.B.: Schaffe sinnlose Probleme, die keine sind (Homo-„Ehe“, „gender“-Quark, Radikalfeminismus), erzeuge dadurch eine Spaltung des Volkes und jede Menge Ablenkung.

    Auch diese politischen Pillepalle-Themen sind für mich kein Zeichen von Intelligenz, sondern von Hilflosigkeit und ein Indiz für völlige Überforderung hinsichtlich der WIRKLICH gravierenden Probleme. Und was macht ein Politiker, wenn er überfordert ist? Richtig: er eröffnet einen Nebenkriegsschauplatz, an dem sich dann die Emotionen abarbeiten und er ganz schnelle Resonanz einheimsen kann. Ist übrigens auch ein Schwachpunkt von Frauke Petry, die sich anstelle von irgendwelchen Debatten über das Wort „völkisch“ usw. lieber um die zentralen problematischen Schaltstellen kümmern sollte.

    Und diese Hü-hott-Politik werte ich derzeit eher als emotionale Panik-Reaktion, gerade auch angesichts des Erfolgs von Donald Trump und dem sich nähernden Bundestagswahlkampf. Klar, da will man dem Pöbel noch schnell ein paar Zuckerchen hinwerfen, weil man nicht begriffen hat, dass der Zug längst abgefahren ist. Die denken „Das hat doch früher auch immer geklappt, so ein Beruhigungs-Zucker fürs Volk und dann einfach weitermachen wie vorher“, weil sie nicht gerafft haben, dass die Lage aber heute in zentralen Punkten ganz anders ist (höhere Eskalationsstufe, kein Nachrichtenmonopol mehr usw.).

    Vielleicht können Sie mir mal einen Namen nennen eines Politikers, den Sie für hochintelligent halten, das würde mich einfach mal so interessieren, ganz wertfrei, unabhängig von unserem kleinen Meinungsaustausch. Oder einen Journalisten. Frank Schirrmacher war m. E. einer. Ich war zwar nie in jedem Punkt seiner Meinung, aber das tut der Sache prinzipiell keinen Abbruch.

  243. #371 Paula (15. Nov 2016 13:37)

    „Wenn diese Entscheidungsträger allerdings einigermaßen intelligent wären, dann hätten sie berücksichtigt, dass nicht nur großer Schaden für das Land entstanden ist, sondern dass gerade die Einwanderungspolitik und das eigenmächtige Handeln Deutschland dieses Land so krass isoliert hat wie in der gesamten Nachkriegszeit nicht.“

    Erstens soll unserem Deutschland ja auch Schaden zugefügt werden, zweitens gibt es diese Eigenmacht nicht. Das BUNTE Regime ist fest in die WWG (westliche Wertegemeinschaft) eingebunden, das reicht von Merkels Mitgliedschaft in der Atlantikbrücke bis zur Beratung Merkels durch Goldman Sachs (Alexander Dibelius).

    „Glaube ich nicht, weil dazu so dermaßen umfangreiche Absprachen erforderlich wären, dass das organisatorisch gar nicht möglich wäre, dazu müsste sich dann auch noch jeder daran halten und es dürfte nichts nach außen dringen.“

    In einer Hierarchie muß ich dem untersten Knecht nur die notwendigsten Anweisungen geben, natürlich nicht die komplette Agenda vor die Nase halten. Die Mischung aus der Ansage „Die AfD kommt rein“ und vorauseilendem Gehorsam reicht aus. Die Leute können Ansagen hervorragend riechen, ob man gerade sagen muß, daß Justin Bieber (oder Britney Spears oder die AfD) doof sind. Querulanten werden im Vorfeld aussortiert, Pseudoquerulanten – die die Leute mit unwichtigen Themen ablenken, also Pseudotabubrecher – sind hier und dort erwünscht.

    „Auch diese politischen Pillepalle-Themen sind für mich kein Zeichen von Intelligenz, sondern von Hilflosigkeit und ein Indiz für völlige Überforderung hinsichtlich der WIRKLICH gravierenden Probleme.“

    Aber hallo! Teile und herrsche, mit Pille-Palle wie Homo-„Ehe“ löse ich jede Menge Streit aus. Ein gespaltenes Volk bekämpft sich gegenseitig, nicht seine Herrscher.

    „Ist übrigens auch ein Schwachpunkt von Frauke Petry, die sich anstelle von irgendwelchen Debatten über das Wort „völkisch“ usw. lieber um die zentralen problematischen Schaltstellen kümmern sollte.“

    Volk ist aber nun ein zentrales Thema. Daß es um den biologischen Fortbestand unseres deutschen Volkes geht, könnte jedoch nur eine echte Opposition äußern, und eine solche lüde man nicht ständig in das Wahrheitsmedium ein.

    „Vielleicht können Sie mir mal einen Namen nennen eines Politikers, den Sie für hochintelligent halten, das würde mich einfach mal so interessieren, ganz wertfrei, unabhängig von unserem kleinen Meinungsaustausch. Oder einen Journalisten.“

    Eigentlich nicht mein Thema, meine These ist nur, daß der ganze Verein eher intelligent ist, also deutlich über IQ = 100. Hochintelligenz = über 130? Keine Ahnung, Henry Kissinger ganz bestimmt.

    Wir befinden uns im Krieg, Globalisten gegen Nationalisten. Es ist wie beim Schach: Verliere ich eine Qualität (Springer, Läufer), war es das wahrscheinlich schon mit dem Spiel, bin dumm, wenn ich die Figur schlagen lasse.
    Schlägt hingegen mein Feind meinen Springer, bezeugt das seine Intelligenz. Bessere Karten habe ich im Krieg, wenn ich mich gedanklich auf die Seite des Feindes setze, mich frage, welche Züge der planen könnte, statt zu erwarten, daß der doch lieb zu mir sein sollte.

  244. Merkwürdigerweise fragt keiner nach dem Bildungs-
    stand, wenn Leute wie Obama gewählt werden.

    Ich denke wenn Obama über 90% Schwarze wählen
    dann sind da wohl weit mehr Bildungsschwache
    drunter als die, die Trump gewählt haben.

    Außerdem nervt es wenn Bildung ständig mit
    Intelligenz verwechselt wird.

    Was nützt es mir wenn ich alle deutschen Kaiser
    aufzählen kann, aber wenn ich nachts den Schlüssel
    verliere und vor verschlossener Tür stehe, und mir
    nicht anders einfällt , als den teuren
    Schlüsseldienst zu rufen.
    Ein guter Handwerker weiß sich da selbst zu helfen.

    Es gibt verschiedene Arten von Wissen.
    Und jede hat ihre Vor- und Nachteile.

  245. Zu Sandra Navidi wäre noch folgendes zu sagen:
    2016 erschien ihr Sachbuch “ Super-hubs:Wie die Finanzelite und ihre Netzwerke die Welt regieren „.

    Wenn bei einer Frau Schönheit und Ausstrahlung mit klaren analytischen Verstand zusammentrifft, werden Männer in der Regel schnell nervös.

    Ich denke, sie hat sich in dieser Finanzwelt eingerichtet und ihre politische Funktion sieht sie darin, so scheint es mir, ich weiß es natürlich auch nicht, als sachverständige Mahnerin und Warnerin aufzutreten und mäßigend auf die verantwortlichen Politiker einzuwirken.Sie ist und bleibt Mitglied dieses Netzwerkes, dies haben auch ihre Ausaagen über Trump gezeigt.AfD-Freundin wird sie wohl nie werden.

  246. #376 Kein Volldemokrat
    Ich kenne mehrere Akademiker im Verwandten- u. Bekanntenkreis, welche auf Finanzbetrüger hereingefallen sind und bei der Finanzkrise 2008 viel Geld verloren haben.
    Wie man sieht, schützt Bildung vor Dummheit nicht.
    Ich persönlich wurde auch oft genug von meiner Bankberaterin auf Aktien angesprochen, mit dem Hinweis auf Steuerersparnis. Obwohl seinerzeit sehr viele Leute auf den Aktien-Zug aufgesprungen sind, habe ich mir keine einzige andrehen lassen. Mir war das Risiko einfach zu hoch. Da habe ich mich lieber mit 3-4% Zinsen zufrieden gegeben. Habe deswegen damals auch keinen Cent verloren.

  247. Zu welchem roten Pack gehört der Plasberg denn? Ständig unterbricht er Beatrix von Storch ganz erkennbar mit der Absicht, sie aus dem Konzept zu bringen.

    In Zeitungen wird uns nur noch Meinung vorgesetzt und ein Moderator, dessen Arsch von unseren Zwangsgebühren finanziert wird, moderiert nicht etwas eine Sendung sondern macht den Talk-Show Freisler gegen die AfD.

  248. #372 Vielfaltspinsel (15. Nov 2016 14:14)

    #371 Paula (15. Nov 2016 13:37)

    Erstens soll unserem Deutschland ja auch Schaden zugefügt werden, zweitens gibt es diese Eigenmacht nicht. Das BUNTE Regime ist fest in die WWG (westliche Wertegemeinschaft) eingebunden, das reicht von Merkels Mitgliedschaft in der Atlantikbrücke bis zur Beratung Merkels durch Goldman Sachs (Alexander Dibelius).

    Was aber wiederum ein Zeichen für geistige Schwäche ist oder aber für ein ausgeprägtes Borderliner-Phänomen, denn kein intelligenter, gesunder Mensch fügt sich sehenden Auges Schaden zu, es sei denn, er wird mit etwas höherrangigem entschädigt. Werden Merkel und Co. aber nicht. Es gab weder einen Friedensnobelpreis für diesen politischen Schwachsinn noch breite Zustimmung in der Bevölkerung.

    Aber hallo! Teile und herrsche, mit Pille-Palle wie Homo-„Ehe“ löse ich jede Menge Streit aus. Ein gespaltenes Volk bekämpft sich gegenseitig, nicht seine Herrscher.

    Ja – sofern sich jemand für diese Themen wirklich interessiert. Das sind aber fast reine Medien-Themen. Mir ist beispielsweise noch nie eine Frau begegnet, der es wirklich wichtig war, wieviele Frauen in Dax-Aufsichtsräten sitzen. Und die Homo-Ehe ist den meisten komplett wumpe. Die haben ganz andere Sorgen, etwa finanzieller Art usw. und die finden das ganz und gar nicht toll, wie das Geld hier verbrannt wird.

    Der Sinn der Pillepalle-Themen ist, dass Journalisten darauf anspringen und Themen wie Griechenland, Euro usw. in den Hintergrund treten. Und das klappt ja auch.

    „Ist übrigens auch ein Schwachpunkt von Frauke Petry, die sich anstelle von irgendwelchen Debatten über das Wort „völkisch“ usw. lieber um die zentralen problematischen Schaltstellen kümmern sollte.“

    Volk ist aber nun ein zentrales Thema. Daß es um den biologischen Fortbestand unseres deutschen Volkes geht, könnte jedoch nur eine echte Opposition äußern, und eine solche lüde man nicht ständig in das Wahrheitsmedium ein.

    Gemeint war: es gibt ENDLOS viele Wörter, über die man solche Diskussionen führen könnte. Wenn man Zeit und Energie dafür hat: bitte. Sinnvoller wäre es allerdings, sich mit den übergeordneten Themen zu befassen, etwa „politisch korrekte Sprachverbote“ usw. Da wäre dann sowas wie das „völkisch“-Thema automatisch mit abgedeckt. Das schätze ich übrigens SEHR an Alice Weidel, dass sie sich grundsätzlich immer auf die übergeordneten Themen konzentriert, die Detailfragen automatisch mitabdecken. Das verhindert, dass man von Hölzchen auf Stöckchen kommt und ständig Detail-Diskussionen führt, die dann irgendwie ergebnislos im Nirwana versickern, wie etwa diese „völkisch“-Debatte, wo rein überhaupt gar nichts bei herausgekommen ist.

    Eigentlich nicht mein Thema, meine These ist nur, daß der ganze Verein eher intelligent ist, also deutlich über IQ = 100. Hochintelligenz = über 130? Keine Ahnung, Henry Kissinger ganz bestimmt.

    Kissinger – gut möglich. Was den Bundestag jedoch betrifft bleibe ich bei meiner Einschätzung: IQ mäßig, aber mit formidablem Narzismuss-Quotienten ausgestattet, mit dem sich viel überspielen lässt. Ich würde sogar so weit gehen und behaupten, dass viele Leute exakt aus dem Grund in die Politik gehen: weil sie bestimmte geistige Defizite spüren und die Politik ein Feld ist, in dem man dennoch eine enorme öffentliche Aufmerksamkeit und Feedback erreichen kann. Und wer fachlich nicht viel drauf hat, dafür aber ausgeprägte selbstdarstellerische Qualitäten, der kann es da weit bringen.

    Bei fast allen Berufen, in denen selbstdarstellerische Qualitäten gefragt sind, geht es auch um eine Form von Selbstheilung eines verletzten Egos. Der Applaus, die Bühne, die Medien helfen bei diesem Selbstheilungsversuch. So gut wie alle Journalisten, die ich kenne, haben insgeheim Komplexe, vor allem gegenüber Wissenschaftlern und Künstlern bzw. generell gegenüber allen, die etwas besonders gut können, was sich nicht mit reinem Labern erreichen lässt und versuchen dies zu kompensieren.

    Es gibt Leute, die sind selbstbewusst genug, dass es für sie kein Problem ist, wenn jemand anderes etwas besser kann als sie. Die ruhen in sich und freuen sich sogar mit denen, die etwas besonders gut können. Und dann gibt es die, für die ist jeder, der etwas besser kann, so etwas wie jemand, der alte Wunden aufreißt, sozusagen eine Verletzung auf Beinen. Von letzteren gibt es gerade in diesem selbstdarstellerischen Business extrem viele, die sich dann aber auf besondere selbstdarstellerische Fähigkeiten verlegt haben.

    Steinmeier und v. d. Leyen sind ziemlich perfekt auf dem Sektor: wenn man sie so sieht und hört und nicht genau hinhört, was die eigentlich sagen, könnte man den Eindruck von extremer Professionalität haben (Stimme, Habitus, Gestik usw.). Damit machen sie Eindruck. Hört man aber genau hin, ist inhaltlich der Weg nicht weit bis zu Loriots Bundestagsredner-Satire.

    Da klaffen Außendarstellung und geistiger Inhalt WAHNSINNIG weit auseinander.

  249. Wer von der AFD sagt diesen ganzen abgehobenen Kaspern mit Nachdruck die Wahrheit!!
    Wir sind keine Untertanen!!!
    Und haben somit keine Regierung!!!!
    Und somit auch keine Herrscher!!!!!
    Leider hat man das sog.überhebliche Etablishment oder meinetwegen auch die sich selbst ( aus welchen Gründen??????) als Eliten eigenwahrnehmenden in diesen Status abdriften lassen. Zeit für Veränderungen. Zeit das wir mitreden.!!!!!!!Zeit diese albernen Gecken wieder zu erden!!!!!!!!

  250. Auch wenn Frau Storch hier doch sehr schwachbrüstig aufgetreten ist, und sogar die „schlimmen Dinge“ gegeißelt hat, die Mr. Trump gesagt haben soll, so hat sie doch schon mal was von Zivilem Ungehorsam gehört, und praktiziert diesen sogar gegen das GEZ-Lügen-TV. Damit ist sie so ziemlich allein in der braven AfD und wird von Sparkassendirektor Meuthen kritisiert.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/joerg-meuthen-bei-zahlungsboykott-kontenpfaendungen-bis-zur-erzwingungshaft/13420914-2.html
    Jörg Meuthen
    AfD-Chef kritisiert GEZ-Verweigerin von Storch
    08.04.2016 09:40 Uhr

    Eigentlich lehnt die AfD Rundfunkgebühren ab. Der GEZ-Boykott der Berliner Landesvorsitzenden Beatrix von Storch geht Bundesparteichef Jörg Meuthen dann aber doch zu weit. Er mahnte sie, die Gebühren zu zahlen.

    Der AfD-Co-Chef Jörg Meuthen: „Wenn es eine Zahlungspflicht gibt, dann muss man zahlen. Das gilt für Frau von Storch wie für jeden anderen Bürger auch.“

  251. Im Großen und Ganzen eine Sendung über dem haf-Durchschnitt. Von Storch hat sich gut geschlagen. Ein bisschen Geplänkel war natürlich dabei, aber da muss sie als Politikerin durch.

Comments are closed.