comey[Am Sonntag] wurden die Befürchtungen all derer bestätigt, die angenommen hatten, FBI-Direktor Comey habe die Untersuchung in der Email-Affäre nur deshalb öffentlichkeitswirksam wieder aufgenommen, um eben diese Öffentlichkeit von den durch Wikileaks bekanntgewordenen Korruptionsvorwürfen abzulenken – und um dann unmittelbar vor der Wahl verkünden zu können, man werde Clinton weiterhin nicht anklagen. Man verdunkelt so die – noch weit schlimmere – Korruptionsseite der Affäre, um sie am Ende sogar noch in ein wenig Licht zu tauchen. Andere Interpretationen von Comeys Verhalten sind möglich, aber es bleibt insgesamt in höchstem Maße fragwürdig. „Man“ eröffnet nicht kurz vor der Wahl öffentlich eine strafrechtliche Untersuchung, wenn man nicht weiß, das man etwas wesentliches gefunden hat. (Weiter beim Friedrich Fröbel-Blog)

image_pdfimage_print

 

206 KOMMENTARE

  1. Auch wenn ich mir wünsche, dass sie verliert, sie wird gewinnen.

    Das System wird es nicht zulassen, dass Trump gewinnt.

  2. Bei BBC wurde eine email (W Leaks) gezeigt wo bewiesen wirdt das die Clintonfoudation millionen an IS und Al Nusra bezahlt hat!

    In die lugenpresse kein wort!!

  3. Mein ganzer Bekanntenkreis ist für Hillary. Dummerweise hat mein Bekanntenkreis keine US-Staatsbürgerschaft! 🙂

  4. Das System der USA ist genau so korrupt wie unseres. Ist auch logisch. Mussten wir es ja abkupfern. Selbst wenn Trump die Wahl gewinnen würde, ist er deshalb ja nicht Alleinherrscher.

    Wir haben es ja bei Obama gesehen. Krankenversicherung für Jedermann hieß es in seinem Wahlkampf. Was hat er erreicht – NULL!
    Nicht weil er an der Stelle gelogen hat, sondern weil sich die Gegner quer gestellt haben.

    Und falls Trump gewinnt und tatsächlich durchzieht, geht es ihm wohl wie Kennedy.
    Die Macht der Korruption und das Gebilde
    aus Menschenfeinden wird ihm keine Luft zum atmen lassen.

    dsFw

  5. WELT:

    Wenn Trump gewinnt, kostet dich das bares Geld: 34.662 Euro und 50 Cent, um genau zu sein. Klar ist: Die globale Wirtschaft wird unter Trump leiden, und die deutsche besonders.

    Mit allen Mitteln bzw. Lügen wird bis zuletzt Angst geschürt. Vor allem hier in Deutschland.

  6. Auf allen Nachrichtensendern wird auf Trump eingedroschen,so schlimm wie noch nie.Es gab noch nie irgendeinen objektiven Beitrag über Trump.Ich denke auch,daß der Wahlsieg Clintons eine beschlossene Sache und ein abgekartetes Spiel des gesamten Establishments ist,Wahlbetrug wird dazu beitragen.Morgen früh ist Killary Präsidentin.

  7. Ja, die ganzen Mafia-Medien machen Trump schlecht auch in USA, obwohl so viel SCHLIMMES über Killary herausgekommen ist. Auf CNN wird da gar nichts thematisiert, so getan als ob wikileaks und andere schreckliche enthüllungen mit dem IS nicht existieren. Die sind alle so kriminell korrupt, es ist zum Kotzen und nicht zu fassen!

  8. Heute wird es sich zeigen ob die Amis auch, so wie wir Deutschen, Ihre „Merkel“ wählen, die schon immer das demokratische System verachtete und nie davon ablassen wird die grösste Feindin ihres freiheitlichen Rechtsstaates und Heimat zu sein.

    So wie wir Deutschen, werden auch die Amis so liegen wie sie sich betten.
    Sie entscheiden heute ob die USA weiterhin das Land der unbegrenzten Möglichkeiten für alle, oder eben nur für systemconforme Poliker sein werden.

  9. Schon Komisch;
    Wieso unterstützen die europäischen Medien ausgerechnet die Kandidatin, welche offensichtlich die Aussenpolitik Ihrer Vorgänger beeinflusst hat, und weiterführen wird?!

    Wahrscheinlich nur weil sie eine Frau ist, und weil man das Feindbild Amerika noch braucht…

    Trump wäre mir lieber, wenn aber Hillary Präsidentin wird, dann ist es wohl das, was der Westen verdient hat.

  10. @ #10 Christ&Kapitalist (08. Nov 2016 08:46)

    Warum?

    Deutschland unterstützt den IS

    Assange: Clinton Stiftung und IS werden aus derselben Quelle finanziert

    Auch Deutschland hat an Clintons Stiftung gespendet
    Mit Hillary Clintons Präsidentschaftskandidatur beginnt die Diskussion um ihre Finanziers. Sie bekommt nicht nur Geld für ihren Wahlkampf, sondern auch für wohltätige Zwecke – sogar vom deutschen Staat.

    Deutschland habe im vergangenen Jahr zwischen 100.000 und 500.000 Dollar an die Clinton Foundation gespendet, berichtet das „Wall Street Journal“, die Vereinigten Arabischen Emirate über einer Million. Im Jahr 2013 seien Spenden zumindest aus Norwegen, Italien, Australien und den Niederlanden gekommen. Die Liste der Spender führt auch die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ auf. Das deutsche Staatsunternehmen hat demnach zwischen 1.000.000 und 5.000.000 Dollar gespendet.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/hillary-clinton-und-ihre-spender-deutschland-gehoert-dazu-13535492.html

  11. Es ist ziemlich egal wer gewinnt. Der militärisch industrielle Komplex bestimmt was läuft. Ein Präsiden kann höchstens Akzente setzen oder für kurze Zeit das Ruder übernehmen, bis der Kongress dann wieder die Kontrolle übernimmt.

    Und falls trump nicht gewählt wird, sind die Republikaner selbst schuld. Man sollte schon einen Kandidaten wählen und ins Rennen schicken, der so weit wie möglich skandalfrei ist. Aalglatt muss er ja nicht sein.

  12. Sollte Clinton gewinnen, wird es schwere Unruhen geben, denn der amerikanische Geist und Motor der Gesellschaft lässt sich nicht von den crooked- voters diktieren! Die Konservativen Vorgaben müssen stehts eingehalten werden, auch von denen, die „guter“ sind!

  13. Ein kleiner Einspalter im Wirtschaftsteil der FAZ verkündet, wofür noch viel mehr Geld des deutschen Steuerzahlers verpulvert wird: die Mittel für „humanitäre Hilfsmaßnahmen im Auland“, verwaltet von Außen- und Entwicklungshilfeministerium, steigen um 475 Millionen Euro auf gut 1,2 Milliarden!!! Vorher waren es also schon 725 Millionen.

    Es ist nicht mehr zu glauben, die Herrschenden verlieren jede Scham…

  14. @ #10 Christ&Kapitalist (08. Nov 2016 08:46)

    Die „Democrats“ sind die linke Partei Amerikas. Europa ist zum großen Teil linskversifft und sozialistisch durch und durch und beide unterstützen den Islam. Islam und Sozialismus sind beide gegen DIE FREIHEIT.

  15. zum Thema Hillary Clinton berichtete PI,- im April 2015,

    Stürzt Hillary Clinton über Enthüllungsbuch?……. kurzer Auszug aus Text

    Skandal Nummer 1: Benghazi

    Während islamische Terroristen die US-Botschaft in Benghazi, Libyen stürmen, weigert sie sich auf die Hilferufe aus der Botschaft zu reagieren. Vorherige Bitten des Botschafters zur Genehmigung von Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit wurden durch Sie abgelehnt. Das Ergebnis: Vier tote US-Bürger inkl. des Botschafters. Anschließend behauptete die US-Regierung, dass die Stürmung der US-Botschaft durch die Terroristen die Auswirkung eines auf Youtube veröffentlichten Mohammed-Verhöhnungsvideo sei. Das stellte sich später als frei erfunden heraus, da einer der Terroristen später zum Thema interviewt wurde.

    Skandal Nummer 2: E-Mail-Server

    Die US-Außenministerin Hillary Clinton unterhielt entgegen sämtlicher Sicherheitsvorschriften in ihrem eigenen Ministerium einen privaten E-Mail-Server, über den sie ihren Mailverkehr abwickelte. Anfragen zur Herausgabe dieses Servers wurden von Clinton anfangs negativ beantwortet. Jetzt ist die Auslieferung nicht mehr nötig, da der Server „bereinigt“ wurde. Warum das getan wurde, ergibt sich aus:

    Skandal Nummer 3: Clinton-Cash

    Hillary Clinton steht aktuell massiv unter Druck, da in den USA für den 05. Mai das Erscheinen eines Enthüllungsbuches über sie, ihren Ehemann Bill und die Clinton-Foundation angekündigt ist. Der Titel frei übersetzt: „Clinton Cash – Die unerzählte Geschichte, wie und warum fremde Regierungen und Unternehmen halfen, Hillary und Bill Clinton reich zu machen“.

    Was jetzt schon bekannt ist, lässt selbst die Mainstream-Medien in den USA teilweise auf Distanz zu den Clintons gehen. Auch die linke „Elite“ in den USA, entlang der Küsten ist nicht mehr geschlossen pro Clinton. So geht z.B. Schauspieler Michael Keaton auf Abstand zu Clinton…..u.s.w…. weiter hier –> http://www.pi-news.net/2015/04/stuerzt-hillary-clinton-ueber-enthuellungsbuch/

  16. @ #16 schrottmacher (08. Nov 2016 08:52)

    Alle Skandale die man gegen Trump aufgebracht waren verlogen!! Das kam doch jetzt heraus, dank WIKILEAKS kennt man jetzt doch die Fakten.

    Du glaubst ja wirklich der deutschen Lügenpresse.

    WIKILEAKS: CLINTON IST MAFIA

    https://twitter.com/wikileaks

  17. http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-amerika/milo-yiannopoulos-zeremonienmeister-des-hasses-14515212.html

    Milo Yiannopoulos ist die Ikone des rechtskonservativen Meinungsportals Breitbart. Toleranz ist ein Zeichen von Schwäche, Gleichberechtigung Selbstbetrug, political correctness eine absurde Einschränkung der Meinungsfreiheit, der man allein mit größtmöglicher Provokation und viriler Manneskraft begegnen kann.

    ..

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/tuerkei-bundesregierung-weist-erdogan-kritiker-auf-asylrecht-hin-a-1120205.html

    „Alle kritischen Geister in der Türkei sollen wissen, dass die Bundesregierung ihnen solidarisch beisteht“, sagte der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), der „Welt“. Deutschland stehe „allen politisch Verfolgten im Grundsatz offen“, sagte der SPD-Politiker. „Sie können in Deutschland Asyl beantragen. Das gilt dezidiert nicht nur für Journalisten.“

    ..

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/einwanderung-csu-verreisst-spd-vorschlag-mit-punktesystem-a-1120209.html

    „Die SPD hat nicht begriffen, dass die Bürger nach dem Jahr 2015 nicht noch mehr Zuwanderung wünschen.“ SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann verwies am Montag bei der Vorstellung des Konzepts darauf, dass Deutschland in den nächsten zehn Jahren mehr als sechs Millionen Erwerbstätige verlieren werde und schon jetzt wegen fehlender Fachkräfte Stellen oft wochen- oder monatelang unbesetzt blieben.

  18. @ #16 schrottmacher (08. Nov 2016 08:52)

    Nein, es ist nicht EGAL WER gewinnt. Im Gegensatz zu Clintoon wird Trump NICHT von Saudi-Arabien, Katar, Marokko usw. bezahlt!!!!

  19. https://www.welt.de/politik/ausland/article159329321/Ungarns-Regierung-will-Migrantenbremse-in-Verfassung-schreiben.html

    Ungarns Realitätssinn nimmt erschreckende Züge an. Premier Orbán provoziert erneut und will eine „Migrantenbremse“ festschreiben – ein frontaler Angriff auf das EU-Recht.

    Die EU dürfe keine Ausländer aus Drittländern „gruppenweise“ ohne Erlaubnis des Parlaments in Ungarn ansiedeln. Es ist dem Geiste nach ein frontaler Angriff auf das EU-Recht, welches das Asylrecht als eine Kompetenz der Union sieht. Zudem ist ein Beschluss des

    EU-Innenministerrates vom 22. September 2015 noch immer rechtsgültig, wonach 160.000 Flüchtlinge auf die Mitgliedsländer umverteilt werden sollen. Ungarn müsste davon 1294 nehmen, will das aber nicht und hat gegen den Beschluss Klage eingereicht vor dem Europäischen Gerichtshof.

    Es ist eigentlich noch absurder.
    Denn Ungarn hat während dieser ganzen polternden Flüchtlingsdebatte seine Gesetze diskret geändert, um Ausländer von außerhalb der EU zu ermutigen, massenhaft ins Land zu kommen:
    Dabei geht es um Ukrainer. Der Arbeitsmarkt ist leer gefegt, Arbeitskräfte werden dringend gebraucht. Nur Muslime will man nicht.

  20. Die Siegermächte verwandeln Deutschland gerade in eine islamische Provinz.Diese bereiten die multikulturelle,kriegerische Suppe zu,die eines Tages allen um die Ohren fliegt.Deutschland ist Amerikas Kriegsspielwiese,völlig wurscht wer Präsidentenmarionette wird!Für mich zählt nur mein Deutschland,und das wird mal wieder ordentlich gefic.t!!!

  21. @ #28 Istdasdennzuglauben (08. Nov 2016 09:03)

    Der Präsident der nicht vom IS finanziert wird, ist mir für MEIN Deutschland aber lieber. Denn mit Clinton sind wir voll am Arsch , voll Kalifat. Verstanden?!

  22. Frau Clinton ist eine machtgeile Hexe, die über Leichen geht. Hätte sie ihren Mann nach der Monica-Lewinski-Affäre verlassen, wäre sie weder Senatorin, noch Aussenministerin noch Präsidentschaftskandidatin geworden.

    Das hätte ihre Planungen natürlich durcheinander gebracht.

    Nun kann sie hoffen, vom lobbyismusverseuchtenEstablishment gewählt zu werden.

    Bah. Ich finde Trump zwar auch nicht politisch geeigneter, aber er ist wenigstens ehrlich.

    Und unabhängiger als Clinton.

  23. Obwohl ich es Trump wünschen würde,glaube ich eher an einen Wahlsieg von H.Clinton.
    Wenn morgen dass der Fall ist,werden die deutschen Medien jubeln,aber es ist zu befürchten,dass der Nachgeschmack von Clinton sehr bitter sein wird.

  24. Die A2 war gestern zeitweise gesperrt der Verkehr wurde dann umgeleitet.
    Weil ein Iraner von einer Brücke springen wollte.Schreib jetzt nicht weiter weil es nicht mehr auszuhalten ist,komme von der Arbeit und wegen sowas steht man dann im Stau nee es reicht diese Arschl…..

  25. Ich bin ein Nazi, weil ich für Trump bin!

    Außerdem bin ich ein Nazi, weil ich gegen die finanziellen und gesellschaftspolitischen Folgen der Invasion von Merkels Asylbetrügern ausländischen Gästen bin.
    Und weil ich gegen den Vertragsbruch des EU-Maastrich-Vertrages („no bail out“) mit einer sich anbahnenden finanziellen Katastrophe für Deutschland bin.
    Selbstverständlich bin ich auch ein Nazi, weil ich gegen die grottenschlechte Energiepolitik mit der Teuerung und die Landschaftszerstörung durch die Bundesregierung bin!
    Noch mehr Nazi bin ich, weil ich gegen die 0-Zinspolitik der EZB mit der Demontage der Sparguthaben und der Rentenabsicherung bin.
    Natürlich bin ich auch ein Nazi, weil ich gegen die Sanktionen gegen Rußland bin!
    Und ich wähle AfD!
    Mehr Nazi geht nicht!

    Was schließe ich daraus?

    Genau!

    Deutschland braucht noch viel mehr von diesen Nazis, so wie mich!

  26. #30 Jakobus (08. Nov 2016 09:07)

    Frau Clinton ist eine machtgeile Hexe, die über Leichen geht. Hätte sie ihren Mann nach der Monica-Lewinski-Affäre verlassen, wäre sie weder Senatorin, noch Aussenministerin noch Präsidentschaftskandidatin geworden.

    Und hier kommt wieder John Podesta ins Spiel, der unter Clinton Staabschef im Weißen Haus war. Er hat in der Lewinski-Affaire eine Schlüsselrolle gespielt, wie es sein Job war, Bill unbedingt geschützt, aber später, als dessen Lügen („I did not have sex with this woman“) innerlich auf Hillarys Seite gewechselt ist. Seither ist der Strippenzieher gemeinsam mit der machtgeilen Tante erneut unterwegs Richtung Weißes Haus.

    Das interessante an den „Podesta-Emails“ ist für mich lediglich, daß der Mann hervorragend informiert über das Ungemach u.a. in Europa und speziell Deutschland ist, es ihn aber nicht die Bohne juckt – im Gegenteil, es ist für ihn eine beruhigende Entwicklung, die einen Wirtschaftskonkurrenten erst schwächt, später hoffentlich ausschaltet.

  27. Der politische Sturm, der sich über allen westlichen Staaten (ex-Japan) zusammenbraut, wird sich so oder so nicht mehr aufhalten lassen.

    Schon gar nicht durch eine durch und durch korrupte Presse, die wie fanatisch den Status Quo erhalten will.

    „Trump“ ist dafür auch nur ein Ventil, meines Erachtens sogar gar nicht gerechtfertigt.
    Da kommen noch ganz andere Typen und Bewegungen.

  28. Zwei Hosenanzüge verträgt diese Welt nicht.
    Wie kann man als Wähler für Clinton oder Merkel sein?
    Ich verstehe es einfach nicht.
    Sind die politischen Zusammenhänge wirklich so schwer zu verstehen?

  29. #13 Freya- (08. Nov 2016 08:52)

    Assange packt aus: Clintons Stiftung und IS aus gleicher Quelle finanziert – VIDEO

    Ganz Klar: Saudi Arabien! Sie sind die grössten Gönner de Clinton Fundation, und dass sie den IS subventioniert haben liegt auch auf der Hand. Die Amerikaner sagen nichts, denn viele der amerikanischen Eliten bekommen grosszügige Geschenke von den Saudis.

    #19 Freya- (08. Nov 2016 08:55)

    Aber nicht die ganze Partei vertritt den „european socialism“! Hillary gehört zu dem rechten Flügel der Partei und sie wird eine Eiskalte Aussenpolitik führen.
    Das stimmt mich etwas Schadenfreudig sollte sie gewählt werden…

  30. #3 Eurabier (08. Nov 2016 08:38)

    Mein ganzer Bekanntenkreis ist für Hillary. Dummerweise hat mein Bekanntenkreis keine US-Staatsbürgerschaft! 🙂

    Ist der „Bekanntenkreis“ bei der „Religion des Friedens“ auch auf Linie?

  31. #38 Hoffnungsschimmer (08. Nov 2016 09:18)

    Zwei Hosenanzüge verträgt diese Welt nicht.
    Wie kann man als Wähler für Clinton oder Merkel sein?
    Ich verstehe es einfach nicht.
    Sind die politischen Zusammenhänge wirklich so schwer zu verstehen?

    Stimmt auffallend. Ekelhaft, diese linksliberalen, kriegs- und machtgeilen alten Weiber! Die drogensüchtige Clinton würde mit ihrem Parkinson ohnehin die Amtsperiode nicht überstehen, die schafft vielleicht die Hälfte und „regiert“ dann nur noch umnachtet vom Spital aus. Bei Merkel fürchte ich, dass die noch ein ganzes Stück länger durchhält, sofern wir ihr nicht endlich die Rote Karte zeigen.

  32. WIKILEAKS

    Die Hillary US Regierung ist voll von Okkultisten!Widerlich!

    From:podesta@podesta.com
    To: john.podesta@gmail.com
    Date: 2015-06-28 01:48
    Subject: Fwd: Dinner

    Are you in NYC Thursday July 9
    Marina wants you to come to dinner
    Mary?

    Sent from my iPhone

    Begin forwarded message:

    From: Marina Abramovic <marinaxabramovic@gmail.com>
    Date: June 28, 2015 at 2:35:08 AM GMT+2
    To: Tony Podesta <podesta@podesta.com>
    Subject: Dinner

    Dear Tony,

    I am so looking forward to the Spirit Cooking dinner at my place. Do you think you will be able to let me know if your brother is joining?

    All my love, Marina

    https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/15893

  33. #38 Hoffnungsschimmer (08. Nov 2016 09:18)

    Zwei Hosenanzüge verträgt diese Welt nicht.
    Wie kann man als Wähler für Clinton oder Merkel sein?
    Ich verstehe es einfach nicht.
    Sind die politischen Zusammenhänge wirklich so schwer zu verstehen?

    Letztens hat die Hübsche Nachrichtensprecherin in Fernsehen gesagt, dass AfD-Wähler alle minderbemittelte Proleten seien, die Blockparteien Wähler hingegen sind alle sehr intelligent und weitsichtig. Also habe ich die Grünen gewählt, danach in den Spiegel gesagt und zu mir gesagt: „Du bist Intelligent, du bist Weitsichtig und du rettest die Welt vor den rechten, gut Gemacht du kannst stolz sein auf die, du bist ein guten Mensch.“

    danach habe ich mir etwas Kokain in die Nase gezogen und mich von meiner 4 Jährigen Tochter an meinen erogenen Zonen streicheln lassen.

  34. #27 Istdasdennzuglauben (08. Nov 2016 09:03)

    Die Siegermächte verwandeln Deutschland gerade in eine islamische Provinz. … Deutschland ist Amerikas Kriegsspielwiese,völlig wurscht wer Präsidentenmarionette wird! Für mich zählt nur mein Deutschland,und das wird mal wieder ordentlich ge …

    ————————————————–
    Ein experimenteller Test der Theorie könnte folgende Prognose sein:

    Bei einem Bürgerkrieg oder Aufstand mit überlegenem Militäreinsatz gegen die Bevölkerung wird man möglichst viele Muslime oder Ausländer in Uniform sehen, bei einem Vernichtungskrieg mit voraussichtlich vielen Gefallenen hingegen möglichst wenige.

    Für BEIDE Gangarten sind mittlerweile Rechtfertigungen lanciert. Wird Deutschland in einen NATO-Auslandskrieg gezogen, kann man die Muslime nun schnell noch als Islamisten rauswerfen. Der andere Fall ist ja klar.

    Welchen Sinn soll das Geschrei im Islamisten in der BW sonst gehabt haben? Dieses hat gar nicht zum sonstigen Kurs gepaßt.

  35. @ #43 Wuehlmaus (08. Nov 2016 09:25)

    Mit Trump wäre Merkel bald weg, mit Killary bekommt Merkel ihre Dritte Amtszeit oder wäre t es schon die Vierte .

    Beide Weiber kämpfen jedenfalls gegen die weiße Kultur.

  36. Der Rechtsstaat hat sich längst abgeschafft!

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2016/polizei-enttarnt-fast-tausend-minderjaehrige-asylbewerber-als-erwachsene/

    das muß man sich mal vor Augen führen – die Juristik und damit das demokratische Wertesystem eines freiheitlichen Rechtsstaates gelten klar definierte B E W E I S L A S T E N !!!
    Jedem Rechtsgebiet liegen eindeutige Beweislasten zugrunde und wenn der deutsche Bürger etwas vom Staate möchte, hat er grundsätzlich die Beweislasten für die Begründung seiner behaupteten Ansprüche zu tragen. NICHT der Staate muß beweisen, das die Gründe für Anpsrüche vorliegen, sondern der Anspruchsteller.

    Das allein drückt den ganzen merkelschen Wahnsinn der gezielt ins Gegenteil verdrehten Beweislasten im Rahmen der Asylindustrie aus!!

    Da geht der Staat daher und will freiwillig die beweislast antreten, das Ansprüche auf Asyl oder sonstige Sozuialromantikschmonzettchen auf unsere Kosten begründet nicht begründet sind, weil der Antragsteller beim Alter log…

    NEIN, der Antragsteller hat die Beweislast zu erfüllen, das dessen Angaben stimmen! Gitb es da auch nur den hauch eines Zweifels, gibt es keine Leistung, kein Asyl, kein Sozialgeld, kein Haus, keine Yacht, kein Auto, keinen Urlaub – Punkt,Ende,Aus! Derartige Konsequenz aber droht immer nur den „gleicheren“ Biodeutschen! Wir müssen bis auf Heller und Pfennig, bis zum allerletzten tausendfach kopierten Dokument und Urkunde beweisen und beweisen, das unsere Angaben stimmen und wir im Zweifelsausschluß die behaupteten Ansprüche haben, um diese auch tatsächlich zur Erfüllung zu bringen.

    Es kotzt mich nur noch an, da kommen klapprige zahnlose sabbernde alte Muslime mit ihrer ekligen Ideologie um unsere Kassen zu plündern und alles was sie machen müssen ist ihre gesamten Beweise die zum Anspruchsausschluß führen würden, zu vernichten und zu behaupten, sie wären unbegleitete Minderjährige, denen in der Heimat Syrien die Verfolgung droht – wumms,kommt der sozialistische Merkelstaat und sagt, wird schon stimmen, der bekommt, aber der deutsche Rentner, das deutsche Kind, die deutsche Alleinerziehende, die sich für diese Sozialromantik der Asylindustrie abzocken lassen müssen, für die gilt diese besondere ART der grundgesetzlichen „GLEICHHEIT“ natürlich nicht!!!

    Pfui Merkelland mit Deiner Doppelmoral und Heuchelei – aber die Waffenindustrie darf ihre gewinne behalten und eine Teil davon dem rollenden Schwarzgeldkoffer überreichen….igittigitt, deutsches Scheindemokratenpack, Euch ist Demokratie, Rechtsstaat und Freiheit so Scheiss Egal, das Ihr mitunter sogar den Stinkefinger nicht stillhalten könnt!!

  37. Trump würde uns „Rechten“ als mächstigster Mann der Welt den Rücken stärken, das gäbe für uns enormen Auftrieb, aber wenn Killary gewinnt .. die linskvesriffte Presse wird jubeln und bestätigt im Kurs sein . Und ist er noch so falsch. Alles wird schlimmer.

  38. Clinton gewinnt.Trump hat keine Chance gegen das Sytem.Wo wenig wie es die AfD hier hat.

    Mag das System ruhig wieder „gewinnen“.Sie werden sich weiter selbst demontieren

  39. Seit den frühen Morgenstunden bellt der Staatsfunk und verbreitet über alle Frequenzen bereits die ersten Erfolge von Clinton.
    Leute macht euch frisch, wenn dieses schwer kranke Ungeheuer die Wahl für sich entscheidet, könnt ihr den TV aus dem Fenster werfen, das Thema gerät bei Klebrich, Reschke und Konsorten außer Kontrolle.

  40. Clintons Mitarbeiter und CNN

    Lange wurde Donald Trump ausgelacht, wenn er gegen Medien wetterte und behauptete, sie würden parteiisch für das Establishment und die Demokraten arbeiten. Der Höhepunkt war erreicht, als er ein Mikrophon für sein schlechtes Abschneiden verantwortlich machte. Seitdem ist das Lachen leiser geworden, denn tatsächlich war das Mikrophon nicht in Ordnung. Dann kam die Wikileaks-Veröffentlichung der Mails von Demokraten, die besprachen, wie sie bekannte Journalisten in einem Conference Call gegen den demokratischen Bewerber Bernie Sanders in Position bringen können. Beobachter fragten sich an dieser Stelle, was dann erst wohl gegen Trump unternommen wurde.

    http://blogs.faz.net/deus/2016/11/07/clintons-mitarbeiter-und-cnn-make-trump-great-again-3876/

  41. WikiLeaks: CNN hat Interviewfragen für Trump mit Demokraten abgestimmt

    Der US-Sender CNN hat Fragen für das Interview mit dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump mit Mitarbeitern des Demokratischen Nationalkomitees (DNC) abgestimmt, geht aus von WikiLeaks enthüllten E-Mails hervor.

    Einem der Briefe zufolge wurden die DNC-Mitarbeiter rechtzeitig über das bevorstehende Interview mit Trump informiert. Diese hatten dann auch an den Fragen für das Interview mitgearbeitet.

    „Wolf Blitzer wird Trump am Dienstag vor seinem Auftritt zum Thema Außenpolitik interviewen. Bitte teilen Sie mir Ihre Gedanken dazu bis morgen 10:30 Uhr mit. Danke!“, lautet eine E-Mail mit dem Titel „Trump-Fragen für CNN“ vom DNC-Mitarbeiter Lauren Dillon vom 25. April 2016.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20161107313241011-cnn-trump-wikileaks/

  42. schlimme Nachricht, der alte Holzmichel ist Tod , nein, ein Kongolese ist Tod, der alte Holzmichel, lebt noch stirbt nicht

    OT,-….Meldung vom 07.11.2016

    Mit Messer bewaffnet Polizist erschiesst Angreifer (†27) in Bex VD

    BEX VD – Ein Polizist hat gestern Abend auf einen 27-jährigen Kongolesen geschossen, der mit einem Messer auf ihn zugestürmt war. Der Mann starb noch vor Ort.Die Polizei rückte gestern Abend gegen 22.10 Uhr zu einem Haus in Bex VD aus. Nachbarn hatten gemeldet, dass ein Mieter durchdreht und die Tür einer Wohnung über ihm eingetreten hat.Zwei Polizei-Patrouillen rückten aus. Im Treppenhaus rannte der Mann mit einem Küchenmesser auf die Polizisten zu.Diese riefen mehrmals «Stopp. Polizei.» Als der Angreifer nicht darauf reagierte, schoss ein Polizist mehrmals auf ihn, wie die Waadtländer Kantonspolizei schreibt. «Ich hörte drei Schüsse», sagt ein Nachbar zu BLICK.Der Angreifer sank zu Boden und verlor das Bewusstsein. Die Polizisten machten sofort eine Herzmassage. Doch auch die ausgerückte Sanität und der Rega-Notarzt konnten nichts mehr ausrichten. Der Mann, ein 27-Jähriger aus dem Kongo mit Aufenthaltsbewilligung C, starb noch vor Ort.Beim Schützen handelte es sich um einen erfahrenen Polizisten, wie Polizeisprecher Jean-Christophe Sauterel sagte. Seines Wissens sei der Beamte nicht suspendiert worden. Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Laut Nachbarn wohnte der Kongolese seit einiger Zeit in dem Haus. Er soll zwei kleine Kinder haben, die manchmal zu Besuch waren. Sie lebten aber bei der Mutter in Fribourg.Mit seinen Nachbarn hatte der Mann allerdings wenig Kontakt. Sie wussten nicht einmal, wie er hiess http://www.blick.ch/news/im-waadtland-eine-person-bei-polizeieinsatz-ums-leben-gekommen-id5719457.html

  43. Ich glaube nicht, dass Hillary verliert. An verschiedenen Stellen ist schon ausgezählt worden und da liegt sie weit vorne!
    Ich wünsche mir,dass sie verliert. Aber mein Realitätsinn sagt mir, dass das leider nicht der Fall sein wird.
    Sie wird gewinnen und wird dann das Land weit öffnen für isamische Armutseinwanderung.

    Zum Nachdenken: „islam has nothing to do with terrorism, nothing at all..“ (Hillary Clinton vor ein paar Monaten auf Twitter).

  44. #48 susiquattro (08. Nov 2016 09:35)
    Euch ist Demokratie, Rechtsstaat und Freiheit so Scheiss Egal, das Ihr mitunter sogar den Stinkefinger nicht stillhalten könnt!!
    —————————————————

    Und jener Mensch, der meint, seinem Volk den Stinkefinger zeigen zu müssen, und der sein Volk als Pack bezeichnet, ist eben jener, der Jahr für Jahr umfangreichere Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete genehmigt.
    Es ist auch jener, der versprach, diese Praxis zu beenden.
    Es ist jener Heuchler, der seine Wähler schamlos betrügt und am Ende noch beschimpft, wenn sie sauer auf ihn sind.
    Es ist jener dicke und unförmige Mensch, der der Sozialdemokratischen Partei vorsteht, die sich als Partei der kleinen Leute geriert. Dabei ist diese Partei längst der zuverlässigste Lobbyist für die Rüstungsindustrie geworden und hat die kleinen Leute schamlos verraten.

    Und das tut die Sozialdemokratie mindestens seit 1914 mit der damaligen Zustimmung zu den Kriegskrediten. Insofern ist Sigmar Gabriel in der Tradition des Verrats an den Interessen des Volkes zugunsten der Rüstungsindustrie geblieben.

    Damals wie heute gilt:

    Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!!

  45. Also wie ihr seht das kriminelle Mafia-System Clinton ist durch und durch korrupt und in Jahrzehnetn aufgebaut. Trump würde das alles zerstöen, deshalb wird er so gehasst un bekämpft.

    Ganz abgesehen noch von den Ermordungen von mehreren Männern die gegen Clinton aussagen sollten!

    Nach DNC-Leak: Mysteriöse Todesfälle im Umfeld von Hillary Clinton

    Der Mord an Seth Rich, leitender Mitarbeiter des „Demokratischen Nationalkomitees“ (DNC), vom dem angenommen wird, dass er die Quelle für die von Wikileaks veröffentlichten E-Mails über den Wahlbetrug im DNC zugunsten von Hillary war, ist nur einer von vier mysteriösen Todesfällen in weniger als sechs Wochen. Alle Opfer hatten entweder vor, gegen die Skandal-geplagte Präsidentschaftskandidatin als Zeugen auszusagen oder waren an investigativen Recherchen zu Clinton beteiligt.

    Auch die folgenden drei Männer hätten Hillary Clinton sehr gefährlich werden können, hatten sie doch alle auf die eine oder andere Weise mit einer ihrer vielen Betrugsaffären zu tun:

    Unter mysteriösen Umständen gestörben und möglicherweise der DNC-Whistleblower: Seth Rich
    Mehr lesen:Wegen DNC-Leak: Politischer Mord im Umfeld von Hillary Clinton?
    Shawn Lucas, ein Unterstützer von Bernie Sanders, sollte zu Wahlbetrugsverfahren gegen den DNC die Klageschrift anfertigen. Am 2. August fand seine Lebensgefährtin den kerngesunden Lucas tot im Badezimmer seines Apartments. Fremdeinwirkung war für die Polizei nicht zu erkennen. Die Ergebnisse der Obduktion stehen noch aus.

    John Ashe, er war der ehemalige Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen. Die New York Post meldete am Mittwoch, dem 29. Juni 2016, auf ihrer Seite sechs, dass Ashe tot aufgefunden worden war. Die UNO behauptete, dass er an einem Herzinfarkt gestorben war. Lokale Polizeibeamte in seinem Wohnort Dobbs Ferry bei New York bestritten später diese Behauptung und sagten stattdessen, dass er sich beim Fitnesstraining seinen Kehlkopf zertrümmert hatte und so zu Tode gekommen war.

    Zufällig sollte Ashe am Montag der folgenden Woche gemeinsam mit seinem Mitangeklagten, dem chinesischen Geschäftsmann Ng Lap Seng, wegen eines Korruptionsverfahrens in Milliardenhöhe vor Gericht stehen. Zugleich sollte Ashe als Zeuge für mehrere große, illegale Geldtransfers von Seng an das Demokratische Nationalkomitee unter der Präsidentschaft von Bill Clinton aussagen.

    Mike Flynn, der 49-jährige anerkannte investigative Journalist war bei „Breitbart News” für Regierungsangelegenheiten zuständig. Er starb, Todesursache ungeklärt, am 23. Juni 2016, an dem Tag, an dem sein Artikel über die Geldmaschine der Clintons veröffentlicht wurde. Dabei handelt es sich um die „Clinton Stiftung“ mit ihren zahllosen Niederlassung rund um die Welt, u.a. auch in Hong Kong. Gegen politische Gefälligkeiten wurde auch dort die Stiftung der geschäftstüchtigen Clintons nicht nur von reichen chinesischen Geschäftsleuten mit Barem gefüttert, sondern sogar von Regierungsstellen in Peking.

    https://deutsch.rt.com/nordamerika/40011-nach-dnc-leak-mysteriose-todesfalle/

  46. Habe mich gestern am Stammtisch mit ein paar Leute unterhalten und die waren anfangs total gegen Trump. Am Ende des Abends waren sie ganz anderer Meinung.

    Eigentlich traurig, wie leicht sich manche Menschen „umdrehen“ lassen.

  47. „Wow“ Dixville hat acht Wahlberechtigte Bürger !!!

    US-Wahl hat begonnen: Clinton gewinnt Abstimmung in Dixville Notch

    http://www.focus.de/politik/ausland/us-wahlen-2016/us-wahlen-im-live-ticker-trump-gegen-clinton-ein-wahlkampf-der-tiefpunkte_id_6172099.html

    Erster Sieg für Hillary Clinton – Kuriose Stimme für Romney

    Laut CNN hat Hillary Clinton ihren ersten Sieg eingefahren: Sie gewinnt die Wahl im Örtchen Dixville Notch in New Hampshire.

    Dort leben nur acht wahlberechtigte Bürger, die traditionell gemeinsam um Mitternacht ihre Stimmen abgeben und sofort im Anschluss veröffentlichen.

    Demnach kommt Clinton auf vier Stimmen, Donald Trump auf zwei und der unabhängige Kandidat Gary Johnson auf eine Stimme.

    Etwas überraschend kommt auch „Geister-Kandidat“ Mitt Romney auf eine Stimme, obwohl er gar nicht kandidiert hatte – in den USA darf man jeden beliebigen Namen auf den Wahlzettel schreiben, wenn man mit der Auswahl unzufrieden ist.

    http://web.de/magazine/politik/wahlen/us-wahl/us-wahl-2016-live-ticker-31999362

  48. http://www.tichyseinblick.de/meinungen/von-der-kinderbraut-und-dem-klavier-auf-dem-baumstamm/

    und JEDER der Kommentare ist ein DENKMAL und die Hoffnung, das noch nicht alles verloren ist auf der rauschenden Fahrt in den islamischen Staat Deutschifat!

    Für MÄNNLICHE unbegleitete „minderjährige“ „Flüchtlinge“ von oft nicht unter 20 Jahren wird mit Abermillionenaufwand eine sozialromantische Erlebniskur gestaltet, die angeblich das zum Ziel hat, was man den armen 12jährigen WEIBLICHEN Zwangsverheirateten Kinderbräuten nur nach „Einzelfallprüfung zugestehen will – Freiheit, Selbstentfaltung und Selbstbestimmung,Rechtssicherheit, Demokratie, Menschenrechte, Grundrechte!!!

    Pfui Du heuchlerische Scheindemokratie des untertänigen Mitläufers längst an die Macht geputschter islamistischer Ideologie!!

  49. #66 lorbas (08. Nov 2016 09:57)

    Bereits nicht mehr Aktuell.

    Drei Dörfer ausgezählt: Trump führt!

    Clinton hatte zunächst in Dixville und Hart’s Location mehr Stimmen bekommen, doch in Millsfield setzte sich Trump mit 16 gegen vier Stimmen durch. Der libertäre Kandidat Gary Johnson bekam drei Stimmen. Drei Stimmen gingen an Bernie Sanders, John Kasich und Mitt Romney, deren Namen von Wählern auf die Stimmzettel geschrieben wurden

    http://www.20min.ch/ausland/news/us-wahlen/story/Drei-Doerfer-ausgezaehlt—Trump-liegt-vorn-30833770

    Sagt zwar nichts aus, aber ist dennoch spannend 🙂

  50. Emails bei Wikileaks
    Berater vermittelte offenbar lukrative Geschäfte an Bill Clinton

    Das Enthüllungsportal Wikileaks hat weitere bisher unbekannte Email zur Clinton-Stiftung veröffentlicht. Demnach soll Bill Clinton, Ex-Präsident und Ehemann der jetzigen Kandidatin Hillary Clinton, als Vorsitzender der „wohltätigen“ Stiftung Millionensummen aus lukrativen profitorientierten Tätigkeiten eingenommen haben.

    http://www.rp-online.de/politik/ausland/wikileaks-berater-vermittelte-lukrative-geschaefte-an-bill-clinton-aid-1.6356175

  51. Die Umleitung gestern für die A2 bei oelde hatten wir einen Iraner zu verdanken; Schokopudding war aus.

  52. #40 soises

    Wer hier nicht merkt, was in den USA an Betrug und Widerlichkeit abgeht, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Das war auch mein erster Gedanke als ich gelesen habe, daß alle Mails OK sind. Computer können das schon gar nicht.

  53. Die Bundesregierung verschickt mal wieder Einladungen an die ganze Welt und tönte heute wieder herum, dass das Asylrecht grundsätzlich jedem offen stünde. Das stimmt zwar, aber dass solche Sätze als Einladung weltweit aufgefasst werden, dürfte nach 2015 nun wirklich jedem klar sein.

  54. Clinton MUSS die Wahl verlieren, sonst trommeln unsere verlogenen Medien und Politiker in den nächsten Wochen verstärkt zum Krieg gegen Russland.
    Ich wünsche Donald Trump viel Glück für die Wahl und bei einem eventuellem Sieg gegen das gesamte Establishment gute Personenschützer.
    Die linke Guerilla in Amerika steht doch schon Gewehr bei Fuß.
    Der Wahlkampf in der USA gibt einen kleinen Vorgeschmack auf die kommende Schlammschlacht im kommenden Jahr in Deutschland.
    Die Linksradikalen um Maas und seine Büttel werden vor Nichts zurückschrecken!

  55. @ Freya

    Apropos ungeklärte Todesfälle im Clinton-Umfeld:

    Das FBI hat gerade letzte Woche die Ermittlungsakte im Falle Vincent Foster online gestellt. Foster war früher die rechte Hand von Präsident Bill Clinton und hat 1993 angeblich Suizid begangen.

    Nun ist aber in der 249 Seiten umfassenden Akte zu lesen, dass sich an der Tatwaffe weder Fosters Fingerabdrücke finden ließen noch die herumliegenden Patronen bzw. Geschosshülsen zu Fosters Waffe passten.

    Kann jeder auf der FBI-Seite nachlesen. Auch Journalisten KÖNNTEN das. Wenn sie denn WOLLTEN.

  56. #34 Freya- (08. Nov 2016 09:11)

    Killary wird Krieg mit Russland führen.
    ——-

    Und dann die USA hoffentlich derart eine aufs Maul kriegen, dass die Welt Ruhe hat, wenigstens 100 Jahre.

  57. @ #78 Paula (08. Nov 2016 10:14)

    Mit diesem Vincent foster soll Hillary eine Affäre gehabt haben.

    dazu gibt es ein sehr interessantes Interview

    Clinton insider, Larry Nichols, tears open the Clinton machine and exposes their colossal list of lies, deceptions and depravities. From Bill Clinton’s bizarre sexual history and involvement with trafficking cocaine into the U.S., to Hillary’s trail of death as secretary of state and her rise to the presidency: the blood is spilled as the gloves come off.

    https://www.youtube.com/watch?v=SS7uSmG-R34

  58. OT

    UNI-Hamburg lässt Duschen von Sicherheitsdienst bewachen.

    Hamburger Abendblatt:

    Hamburg. Beim Hamburger Hochschulsport sind ab sofort Wachleute im Einsatz: Die Universität greift am Sportpark am Turmweg auf Sicherheitsleute zurück, um Duschen und Umkleidekabinen zu bewachen. Der Grund: In jüngster Zeit hätten sich „Beschwerden zu missbräuchlicher Nutzung von Umkleideräumen und Duschen gehäuft“, heißt es vom Hochschulsport in einer Mail an die Studenten.

    Dies bestätigt die Universität Hamburg auf Anfrage. „Es kam in den letzten Monaten verstärkt zu einer Nutzung der Räumlichkeiten und Belegung der Duschen durch außenstehende, unbefugte Personen“, sagt Sprecherin Nele Neuheuser. Die Kontrolle der SportsCard sei zu Semesterbeginn aber üblich.

    Nutzer sollen SportsCard vorzeigen

    Daher hätten die Fakultät und der Hochschulsport gemeinsam beschlossen, die Wachleute zur Prävention einzustellen. Die Nutzer werden fortan vom Wachdienst stichprobenartig kontrolliert und danach gefragt, ob sie eine Zugangsberechtigung haben.

  59. OT

    ➡ Sand ins Getriebe streuen !!!

    Mitmachen, anrufen, anschreiben auch mit sinnlosen Fragen.

    Jeder zählt !!!

    GEZ-Gebühr zurückfordern: so geht’s

    07.11.2016

    Insider gehen davon aus, dass der Rundfunkbeitrag in spätestens drei Jahren Geschichte sein wird. Wer jetzt Widerspruch einlegt, könnte später die Zwangsgebühr zurückbekommen. Dazu muss ein Antrag gestellt werden. Eile ist geboten: Die Verjährungsfrist für 2013 läuft Ende 2016 ab.

    http://www.mmnews.de/index.php/etc/87654-gez-frist

    Fast 5 Millionen Nichtzahler machen den Verantwortlichen in den Landesrundfunkanstalten mehr als Kopfzerbrechen. Schlimmer ist jedoch für sie, dass immer mehr Menschen den 5 Millionen Nichtzahlern folgen, indem sie den Beitragsbescheiden widersprechen, Anträge auf Befreiung aus Gewissensgründen stellen und ihre Zahlung einstellen.

    Die Bearbeitungszeiten werden länger und länger, obwohl die Landesrundfunkanstalten immer mehr Verwaltungsmitarbeiter beschäftigen, um nicht unter den Aktenbergen zu ersticken. Mit anderen Worten, ihr System läuft schon lange nicht mehr wie geschmiert sondern es kommt immer mehr Sand ins Getriebe. Deswegen zählt jeder einzelne.

    Jeder Antrag auf Rückerstattung der Beiträge ist Sand ins GEZ-Getriebe.

  60. Hillary hat damals gegen Barack nur deshalb verloren, weil der Negerbonus mehr bringt als der Frauenbonus.

    Aber wir sehen das ja auch heute bei allen Wahlen bei uns.

    Man darf ja aus Gründen der Politischen Korrektheit gar nicht mehr für einen normalen Deutschen Mann sein Stimme geben.

    Mindestens schwul muss ein Kandidat für ein politische Amt heute sein. Migrationshintergrund ist auch schon Pflicht.

    Gegen eine Frau hat man damit aber auch keine Chance mehr nominiert zu werden, es sei denn, man ist mindestens noch Neger.

    Auch unter Frauen gibts längst die Politsicht korrekte Hackordnung. Kinder, das geht eigentlich gar nicht. Das ist Verrat an der Sache der Frau. Noch besser, man ist gleich Lesbe und pfeift auf die pösen Männer, die an allem schuld sind.

    Der Ossibonus, der Frau ()erkel ins Amt brachte, ist auch schon etwas verflogen. Mindestens aus Kleinasien sollte Frau heute stammen um wählbar zu sein.

    Seid doch mal ehrlich: Wären Putin, Assad oder Erdogan Frauen, man würde sie für ihre Politik feiern und echauffieren.

    Jeder weiß doch, wenn eine Frau Edrogan in der Türkei die Todesstrafe einführen und Zehntausend Kritiker hinrichten lassen würde, würde man Frau Erdogan im Deutschen Bundestag für ihre kluge und maßvolle Politik loben.

  61. Selbst wenn clinton gewinnen sollte, die vielen trumpwähler bekommt das system bestimmt nicht wieder.
    Bin auf die zukunft gespannt.

  62. @ #79 Fernandinho (08. Nov 2016 10:16)

    Träum weiter, wir in Europa sind dann tot. Die IS Kämpfer sind ja schon im Land. Und Killary wird von IS-Finanzierern unterstützt.

  63. Freya-

    Tolle Zusammenstellung dieser Dinge. Normalerweise ist es nervig, sich durch dieses Material durchzuwuehlen, da es sofort von voellig unkritischen Konspitationstheoretikern endlos entstellt wird.

  64. Neulich war mal wieder irgendwo im TV so eine „US-Wahl-Doku“ zu sehen, die so „objektiv“ war, dass der Journalist ständig von sich sprechen musste.

    Der recherchierte dort unter den mexikanischstämmigen US-Bürgern zum Thema Wahlverhalten.

    Da war er in einem Restaurant und fand dann dort einen Mitarbeiter, der für Hillary stimmen wollte , weil er Angst habe, dass Trump verhindern würde, dass seine mexikanische Verwandtschaft in die USA zu Besuch einreisen dürfte.

    Ein anderer Mitarbeiter wollte für Trump stimmen, weil er die Wirtschaft und weitere Themen für wichtiger hielt als die anti-hispanics-Äußerungen von Trump.

    Der deutsche Hampel-Journalist hat sich gar nicht mehr eingekriegt, so nach dem Motto: Wie geht denn dass, das zwei Menschen zusammenarbeiten, die unterschiedliches Wahlverhalten hätten, das ist ja der Wahnsinn, sowas gehe doch eigentlich gar nicht usw. usw. .

    Die beiden Restaurantmitarbeiter standen dann zusammen und meinten ganz entspannt, das sei halt so wie wenn man unterschiedlichen Fußball-Clubs anhängen würde, deswegen würde man sich ja auch nicht gleich die Birne einschlagen, sie würden das halt eher sportlich nehmen und nein, sie hätten nichts gegeneinander.

    Der deutsche Hampel-Journalist war komplett fassungslos angesichts des Demokratieverständnisses dieser beiden Leute und hat sich minutenlang gar nicht mehr eingekriegt.

    Sowas nennt sich in D „Doku“.

  65. #82 Kooler (08. Nov 2016 10:23)
    Hillary hat damals gegen Barack nur deshalb verloren, weil der Negerbonus mehr bringt als der Frauenbonus.


    Genau so teilt man die Gesellschaft. Damit muss Schluss sein.

  66. #88 Paula (08. Nov 2016 10:33)
    Der deutsche Hampel-Journalist war komplett fassungslos angesichts des Demokratieverständnisses dieser beiden Leute und hat sich minutenlang gar nicht mehr eingekriegt.

    Sowas nennt sich in D „Doku“.


    Wobei die Fronten jetzt so derart gegensaetzlich sind, dass man eigentlich Blutfeind des Anderen ist, bei allem Demokratieverstaendnis.

  67. Trump wird nicht erlaubt zu gewinnen.
    Trump wird nicht erlaubt zu gewinnen
    Montag, 7. November 2016 , von Freeman um 08:40

    Egal wie gewählt wird, das Resultat wird Hillary als „Siegerin“ am Mittwoch hervorbringen. Die Schattenmacht erlaubt keinen Präsidenten Donald Trump, den sie nicht kontrollieren kann.
    http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2016/11/trump-wird-nicht-erlaubt-zu-gewinnen.html

    Die grossen Verlierer sind aber wie immer, die versklavte Menschheit.

  68. @ #88 fiskegrateng (08. Nov 2016 10:30)

    An den knallharten Fakten von Wikileaks kann niemand rütteln. Und das ist auch gut so.

  69. Bin ich ein Nazi, weil ich für Trump bin?

    Bin ich außerdem bin ich ein Nazi, weil ich gegen die finanziellen und gesellschaftspolitischen Folgen der Invasion von Merkels Asylbetrügern ausländischen Gästen bin.
    Und weil ich gegen den Vertragsbruch des EU-Maastrich-Vertrages („no bail out“) mit einer sich anbahnenden finanziellen Katastrophe für Deutschland bin.
    Selbstverständlich bin ich dann auch ein Nazi, weil ich gegen die grottenschlechte Energiepolitik mit der Teuerung und die Landschaftszerstörung durch die Bundesregierung bin!
    Noch mehr Nazi bin ich, weil ich gegen die 0-Zinspolitik der EZB mit der Demontage der Sparguthaben und der Rentenabsicherung bin.
    Natürlich bin ich auch ein Nazi, weil ich gegen die Sanktionen gegen Rußland bin!
    Und ich wähle AfD!
    Mehr Nazi geht nicht!

    Was schließe ich daraus?

    Genau!

    Deutschland braucht noch viel mehr von diesen Nazis, so wie mich!

  70. Korrigiertes Posting:

    Bin ich ein Nazi, weil ich für Trump bin?

    Bin ich außerdem ein Nazi, weil ich gegen die finanziellen und gesellschaftspolitischen Folgen der Invasion von Merkels Asylbetrügern ausländischen Gästen bin?
    Und weil ich gegen den Vertragsbruch des EU-Maastrich-Vertrages („no bail out“) mit einer sich anbahnenden finanziellen Katastrophe für Deutschland bin?
    Selbstverständlich bin ich dann auch ein Nazi, weil ich gegen die grottenschlechte Energiepolitik mit der Teuerung und die Landschaftszerstörung durch die Bundesregierung bin!
    Noch mehr Nazi bin ich, weil ich gegen die 0-Zinspolitik der EZB mit der Demontage der Sparguthaben und der Rentenabsicherung bin.
    Natürlich bin ich auch ein Nazi, weil ich gegen die Sanktionen gegen Rußland bin!
    Und ich wähle AfD!
    Mehr Nazi geht nicht!

    Was schließe ich daraus?

    Genau!

    Deutschland braucht noch viel mehr von diesen Nazis, so wie mich!

  71. Irgendwie erinnern mich die Vielzahl der defätistischen Bemerkungen an den Prä-Brexit-Thread.

    Da wussten auch schon die meisten Schlaumeier vorher, dass das nie klappen kann. Weil „die“ oder „das System“ es nicht zulassen.

    Bei der ersten Hofer-Wahl war es genauso.

    Da sage ich doch einfach wieder:

    Schau’n mer mal!

  72. n-tv meldet gerade aktuell, dass die Nr. eins des deutschen Islamischen Staates in Deutschland verhaftet wurde.

    Islam ist Frieden!

    🙂

  73. #86 Freya-

    Mit diesem Vincent foster soll Hillary eine Affäre gehabt haben.

    Ja und?
    Immerhin ist sie noch in 1. Ehe.

  74. Bunte asylantische Asylbereicherung in Freiburg. Schon vor einer Woche wurde eine Studentin in Freiburg vergewaltigt und ermordet und jetzt wird die zweite Frau vermisst. Der irren Kanzlerin sei Dank:

    27-jährige Joggerin in Endingen vermisst

    Keine Spur, keine Anhaltspunkte: Die Polizei sucht weiter mit einem Großaufgebot nach der vermissten Joggerin Carolin Gruber aus Endingen (Baden-Württemberg). Am Dienstag sollten die Montagabend nach Einbruch der Dunkelheit unterbrochenen intensiven Suchmaßnahmen wieder fortgesetzt werden, teilte die Polizei in Freiburg mit.

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_79478162/polizei-sucht-carolin-gruber-joggerin-aus-endingen-verschwunden.html

    🙂

  75. #110 Wolfenstein (08. Nov 2016 11:03)

    n-tv meldet gerade aktuell, dass die Nr. eins des deutschen Islamischen Staates in Deutschland von Frau Merkels Gästen verhaftet wurde.

    Islam ist Frieden!

    🙂

  76. #82 Kooler (08. Nov 2016 10:23)

    Ich muss teilweise widersprechen.
    Frauen wie Thatcher oder Marine Le Pen wurden und werden dauernd angegriffen.
    Eine Frau muss einfach nur NICHTS machen in der Politik, damit sie als weise und zurückhaltend gilt. Und Merkel fällt eben besonders durch Nichtsmachen auf.

    Dunkle Mächte können das so entstandene Vakuum dann problemlos füllen. Deswegen sind wir bald alle tot, geflohen oder eben Moslems.

  77. Spenden aus Deutschland und Saudi Arabien an Clinton

    Deutschland, das bis dato auch noch nicht auf der Unterstützerliste stand, soll zwischen 100 000 und 250 000 Dollars gespendet haben.

    Es ist schlimm genug, dass Clinton bereits Unsummen in Form von Vortragshonoraren von Goldman Sachs, Öl- und Chemiefirmen sowie anderen Größen der Industrie erhält. Auch hier liegen bereits Interessenkonflikte begraben. Aber ausländische Regierungen sollten in keinem Fall auf die Loyalität eines Präsidenten der USA pochen dürfen, daher sind direkte Spenden für die Wahlkämpfe auch illegal.

    https://netzfrauen.org/2016/01/26/foreign-donations-to-foundation-raise-major-ethical-questions-for-hillary-clinton/

  78. #4 Eurabier (08. Nov 2016 08:38)
    Mein ganzer Bekanntenkreis ist für Hillary.

    Ich nehme an, Deine Freunde kämpfen auch gegen rechts und sind voller Mitgefühl für die Millionen Asylbetrüger. Welchen Sinn macht die Zeitvergeudung mit solchen Freunden? Wir haben solche Verplemperung unserer Lebenszeit längst abgestellt. Gesellschaft um jeden Preis ist quatsch.

  79. Der Weg zu den 270 ?? ( http://www.cnn.com/election/results )

    DJT bekommt:
    South Carolina, Florida, Arizona, Nevada ,Colorado, Michigan und New Hampshire dann sollte es reichen …we will see und wie war das noch in Sachen Brexit ? genau
    also mal abwartenb Hauptsache HILL AR Y bekommt nicht gleich Florida so ab 02.00 unserer Zeit das wäre schlcht und so ein Auszählungszirkus wie 2000 auch.

    DJT = a chance

    HRC = 4 more Obamayears + worldwide chaos

    das wäere dann so in etwa meine Meinung dazu.

  80. #114 Wolfenstein

    Schon vor einer Woche wurde eine Studentin in Freiburg vergewaltigt und ermordet und jetzt wird die zweite Frau vermisst. Der irren Kanzlerin sei Dank:
    27-jährige Joggerin in Endingen vermisst

    Irre Kanzlerin hin oder her. Ich bin immer wieder erstaunt, wie sorglos die deutsche Songlefrau im sexy Nimmmich jogging Kostüm nachts alleine in Parks herumrennt. Die bilden sich tatsächlich ein, ihr mickriges Pfftpfft Pepperspraylein schützt sie vor dem wuchtigen Angriff eines bösartigen 90 kg Vergewaltigers. Das Fläschchen ist in einer Sekunde aus der Hand geschlagen.

  81. #111 Wolfenstein (08. Nov 2016 11:08)
    Islam ist Frieden und macht Deutschland so schön bunt, vielfältig und weltoffen.

    „Nummer 1 des IS in Deutschland“ festgenommen


    Es lebe die neue Nummer 1. Allah ist gross.

  82. Für Hillary sind:

    Die Wallstreet
    Die Rüstungsindustrie
    Die Militärs
    Die Reichen
    Die Frauen

    Für Donald sind:

    Die arbeitenden Familienväter

  83. #120 Logixx (08. Nov 2016 11:38)
    #114 Wolfenstein

    Schon vor einer Woche wurde eine Studentin in Freiburg vergewaltigt und ermordet und jetzt wird die zweite Frau vermisst. Der irren Kanzlerin sei Dank:
    27-jährige Joggerin in Endingen vermisst

    Irre Kanzlerin hin oder her. Ich bin immer wieder erstaunt, wie sorglos die deutsche Songlefrau im sexy Nimmmich jogging Kostüm nachts alleine in Parks herumrennt.


    Hier ist das voellig normal (naja, gewesen bis vor Kurzem, die ersten sind hier auch schon bereichert worden draussen im Wald, wo bisher keinerlei Gefahr drohte ausser von Elchen). Das ist eigentlich das gute Recht von uns Frauen, uns draussen frei zu bewegen.

  84. #4 Eurabier; Heute wurde irgendwo behauptet laut Güllner würden 68% Killary wählen, bloss 5% Trump. Ist die Volksverblödung wirklich schon so weit fortgeschritten, oder sind das rein erfundene Zahlen, was eigentlich naheliegt.

    #7 Wnn; Blöd nur, dass weder Deutsche, Österreicher, auch nicht Engländer oder Franzosen in Amerika Stimmrecht haben.

    #10 Freya-; CNN war und ist schon immer links.

    #24 Freya-; Eben, die angeblichen Skandale wurden doch erst aufgetischt, nachdem Trump die nachgewiesenermassen von Billyboy Clinton belästigten, teilweise vergewaltigten Frauen hat aufmarschieren lassen. Das war ne erschreckend grosse Anzahl. Nicht nur die mittlerweile berühmte Monika Lewinski. Vor kurzem hiess es ja in der Daily mail dass wenigstens von einer der angeblichen Trump Opfer erwiesen ist, dass das komplett erlogen ist. Das wird für diejenige sicher ein juristisches Nachspiel haben. Aber das kann man natürlich nicht mehr in den letzten Tagen des Wahlkampfs durchziehen.

    #92 Kooler; Condi Rice for Präsi, aber Killary for Prison.

  85. #4 Eurabier (08. Nov 2016 08:38)

    Mein ganzer Bekanntenkreis ist für Hillary. Dummerweise hat mein Bekanntenkreis keine US-Staatsbürgerschaft! 🙂
    ………………………………………
    Was ist das denn für ein Bekanntenkreis?
    😉

  86. Wenn Kilary die Wahl gewinnt, dann Gnade uns allen Konservativen Gott !!!

    Ich denke, die Merkel wartet mit Absicht so lange sich zu Ihrer nächsten Kanzlerschaft zu erklären, bis eben diese Clinton gewonnen hat.

    Wenn dies tatsächlich passiert, werden wir diese, in meinen Augen Volks(Landes)verräterin
    weitere Jahre in ihren Amt sehen und sie kann dann uns und unserer Heimat den entgültigen Todesstoß, in Zusammenarbeit mit Clinten und Soros verpassen …

    Leute, betet alle, auch wenn ihr nicht an Gott glaubt, daß heute Trump die Wahl
    gewinnt !!!!!!!!

  87. SO TITTELT DER LINKSVERSIFFTE „EXPRESS “

    „“““WÄHLT NICHT DEN HORROR CLOWN „“““!!!!!!!!

    Ich hoffe Trump gewinnt um diese Linksversifften Journalisten vor ein Gericht zu ziehen !
    So weit sind wir also schon , den Vielleicht mächstigsten Mann der Welt öffendlich in den Zeitungen
    Horror Clown zu nennen ?

  88. Muuaaahahah… Gerade auf Nulpe24: „Berliner Schüler simulieren US-Wahl“ Muuuaahahaaa…
    Ratet mal wer bei denen gewinnt…

  89. #116 eigenvalue

    Clinton steht ja genau wie Merkel eine skrupellose Machtpolitikerin wie Merkel ohne Inhalt. Sie steht für nichts.
    Frauen, welche sich getrauen, etwas positives zu machen, wie Thatcher oder Le Pen, sind bei der Pinocchiopresse genauso unbeliebt. Theresa May wird genau das gleiche Schicksal erleiden.

  90. JIHADWATCH-Reporterin zieht eine Burka an, marschiert ins Wahlbüro und behauptet, sie sei Huma Abedin.

    Sie darf natürlich anstandslos ihre Stimme für Donald Trump abgeben.

    Muhaha!

  91. #14 Made in Germany West (08. Nov 2016 08:46)

    Ist H. Clinton denn wieder vollständig genesen?
    ………………………………………..
    Von ihrem pathologischen Ehrgeiz? Äääh .. nein

  92. #4 Eurabier
    In Gesprächen mit Hillary-Fans wird meist deutlich, dass die betreffenden nicht die geringste Ahnung von der US-Innenpolitik haben und die neuesten Veröffentlichungen von Wikileaks überhaupt nicht kennen. Dise Unwissenheit hindert sie aber nicht, eine starke Meinung zu haben.

  93. #117 Freya-

    Deutschland, das bis dato auch noch nicht auf der Unterstützerliste stand, soll zwischen 100 000 und 250 000 Dollars gespendet haben.

    Es ist schlimm genug, dass Clinton bereits Unsummen in Form von Vortragshonoraren von Goldman Sachs, Öl- und Chemiefirmen sowie anderen Größen der Industrie erhält. Auch hier liegen bereits Interessenkonflikte begraben.

    Ist ja nicht so als würde Trump nicht 1/2Mrd$ bei Goldman Sachs und China in der Kreide stehen.

  94. wenn Hilleri gewinnt,dann wir sind verloren!!!Propaganda SCHON DAFÜR SORGT;DASS SIE ERSTE WIRD-TROTZT BETRUG-WIR KENNEN DAS SCHON!!!DANN HABEN WIR HIER GANZE NAHOST ARABER UND GANZE AFRIKA-DANN GEWINNT AUCH NICHT AFD!!!DIE FRAU IST NACH DEM UNFALL;GEHIRN HAT BESCHÄDIGT;UND NICHT VERGESSEN ;GROSSE FREUDIN VON MERKEL!!!!!ICH SEHE DAS ALLES FASSUNGSLOS!!!!!

  95. #127 yps (08. Nov 2016 12:20)

    Muuaaahahah… Gerade auf Nulpe24: „Berliner Schüler simulieren US-Wahl“ Muuuaahahaaa…
    Ratet mal wer bei denen gewinnt…
    ……………………………………….
    Nixnutz24 = Springer
    Nixnutz-TV = Bertelsmann

    Noch Fragen?

  96. #133 Amos (08. Nov 2016 12:39)

    #4 Eurabier
    In Gesprächen mit Hillary-Fans wird meist deutlich, dass die betreffenden nicht die geringste Ahnung von der US-Innenpolitik haben und die neuesten Veröffentlichungen von Wikileaks überhaupt nicht kennen. Dise Unwissenheit hindert sie aber nicht, eine starke Meinung zu haben.
    ………………………………………
    Für den German Fanclub von Oma Killery gilt folgendes Credo:

    „Verwirren sie mich nicht mit Fakten – ich habe mir schon eine Meinung gebildet.“

    P.S. Eigentlich kann ich die Sex-Eskapaden vom armen Billy-Boy verstehen. Der hat ja einen Eiswürfel mir Loch geheiratet.

  97. Ich hoffe, die US Wahl geht genauso aus, wie der Brexit.
    Lange Gesichter bei den „Experten“.

  98. #7 Wnn (08. Nov 2016 08:40)

    WELT:

    Wenn Trump gewinnt, kostet dich das bares Geld: 34.662 Euro und 50 Cent, um genau zu sein. Klar ist: Die globale Wirtschaft wird unter Trump leiden, und die deutsche besonders.
    ——————

    Ist schon klar das der Wohlstand an dem wir uns im Nullzinssystem gwöhnt haben schlagartig nachlassen würde wenn Trump das umsetzen würde was er sagt.Der positive Punkt wäre dann, dass eine gesunde Gesellschft in den folgenden Jahrzehnten heran wächst.
    Setzt Clinton ihre Visionen und bereits angerichteten Mist um, dann knade uns Gott.
    Dann werden wir was ganz neues bekommen so eine Art diktatorische Anarchie. Der Arbeitende muss gehorchen wird Mundtot gemacht und der Mob darf rebelieren, so ähnliche Zustände gibt es auch bei uns schon in Großstädten und es wird noch viel schlimmer.Zusätzlich werden die Steuer die Arbeitenten erdrücken, große Armut wird sich breit machen.

  99. Herzlich Willkommen! Ahlan wa-sahlan!

    Endlich ist es wieder soweit! Die Märchenkarawane der 13. Hamburger Märchentage zieht in der Zeit vom 04. bis 11. November durch Hamburg. Im Gepäck haben wir in diesem Jahr „Märchen aus Arabien“. Unsere Märchenreise beginnt im westlichen Nordafrika, erstreckt sich über den Nahen Osten bis hin zur arabischen Halbinsel. (mehr …)

    Neu ist in diesem Jahr, dass es zusätzlich Veranstaltungen in Hamburger Erstaufnahmen von Asylsuchenden geben wird. Wir möchten die jungen Menschen mit arabischen Klängen in ihrem Kulturraum abholen und mit multilingualen Lesungen an den neuen Kulturraum heranführen.

    http://hamburger-maerchentage.de/

    15:00
    ab 5 J.
    Omar, der Kameltreiber
    Bücherhalle Holstenstraße

    16:00
    ab 6 J.
    Al Hakawatian – Die Märchenerzähler
    Bücherhalle Rahlstedt

    16:00
    ab 6 J.
    „Aladin und die Wunderlampe“ – einmal anders
    Bücherhalle Lokstedt

    Da sollten sie doch eher die Mitarbeiter und Asylentscheider vom BAMF einladen. Die kommen täglich mit Omar dem Kameltreiber und anderen Märchenerzählern in Kontakt………

  100. Das Trump Bashing läuft auf vollen Touren in den deutschen “Qualitätsmedien“ ERBÄRMLICH!

  101. #123 fiskegrateng

    Das ist eigentlich das gute Recht von uns Frauen, uns draussen frei zu bewegen.

    Selbstverständlich ist das euer Recht. Jedoch sollte euer Verstand Euch klarmachen, dass das derzeit nicht gefahrlos allein zu jeder Tageszeit möglich ist. Wenn dein Mörder nachts im Park auf dich zukommt, kannst du ja den Finger heben und klarstellen: “Aber ich darf das!“

  102. #7 Wnn (08. Nov 2016 08:40)

    WELT:

    Wenn Trump gewinnt, kostet dich das bares Geld: 34.662 Euro und 50 Cent, um genau zu sein. Klar ist: Die globale Wirtschaft wird unter Trump leiden, und die deutsche besonders.

    Mit allen Mitteln bzw. Lügen wird bis zuletzt Angst geschürt. Vor allem hier in Deutschland.

    Das würde ja aber im Umkehrschluß bedeuten, daß Trump gut für die amerikanische Wirtschaft ist. Weniger Importe, mehr Eigenproduktion.
    Und nur darum geht es ja den Amis.

  103. #144 Tolkewitzer

    Das würde ja aber im Umkehrschluß bedeuten, daß Trump gut für die amerikanische Wirtschaft ist. Weniger Importe, mehr Eigenproduktion.

    Leider ist oft genau das Gegenteil gegeben z.B. 2009.

  104. Dass das Ergebnis der E-Mail-Affäre eine Farce ist, weiß doch jeder normale Mensch. Hätte das FBI irgendetwas Bedenkliches festgestellt, wäre es das AUS für Clinton gewesen.
    So gab es noch kurz vor der Wahl Entwarnung. Trump hat völlig Recht, dass ein kriminielles manipuliertes System Clinton stützt.
    Wenn die Amis jetzt trotzdem noch Clinton wählen, ist ihnen nicht mehr zu helfen.

  105. #142 Deutschland01
    Ja, Trump-Bashing egal wo man hinschaut. In sämtlichen TV-Sendungen und auch bei den Radiosendern. War kurz mit dem Auto unterwegs und hab gleich abgeschaltet.

  106. Ich habe noch Hoffnung, dass Killary nicht gewinnt.

    Beim Brexit hätte ja auch jeder Bilderberger gewettet, dass das Vereinigte Königreich in der EU bleibt.

    Und Herr Soros sicherlich auch.

  107. Jeder Mensch macht Fehler. Trump weiß das auch und er hat selbst Fehler gemacht. Er betrieb eine zwielichtige „Uni“, wo den Studenten das Geld aus der Tasche gezogen wurde für zweifelhafte Abschlüsse. Er selbst hat durch Steuertricks weniger Steuern gezahlt. Wenn alle nur einer Meinung wären, ist das doch auch langweilig. Ich habe irgendwie ein ungutes Gefühl bei Trump. Ich glaube nicht, dass er die Sache wirklich ernst nimmt. Man muss ja Hillary nicht mögen, genauso wie man Trump nicht mögen muss. Ich war schon 2008 für Hillary Clinton. Sie hat die Power, Dinge zu erreichen. Dagegen höre ich Trump immer nörgeln und Hillary beleidigen. Dem Milliardär interessiert doch in Wirklichkeit gar nicht das Schicksal der vielen Arbeitslosen. Er hat keine Lösungen parat. Er weiß, wie man Geld macht. Ich will nicht abstreiten, dass er ein gewiefter Geschäftsmann ist, aber in der Politik muss man auch miteinander reden und Lösungen gemeinsam suchen. Da kann man nicht nur seinen Egotrip durchziehen.

  108. #149 HendrikK.
    Ich bin mir sicher, dass es Trump ehrlich mit seinen Bürgern meint, im Gegensatz zu Clinton.
    Clinton steht für ein weiter so, was bedeutet, dass die Wall-Street weiterhin den Raubtierkapitalismus mit Gewinnmaximierung betreibt und die Mittelschicht noch mehr vernichtet. Die Arm-Reich-Schere wird noch weiter auseinander klaffen. Und das finden Sie gut?

  109. #150 fozibaer (08. Nov 2016 14:35)

    Der erste Bundesstaat hat bereits AfD Programm gewählt, obwohl laut Medien Clinton dort hätte gewinnen sollten.

    https://www.superstation95.com/index.php/world/2416
    ………………………………………
    Leider sagt das noch gar nichts aus – die gescheiten Leute in New Hampshire (mit Maine bester Staat in New England!) wählen traditionell die Republikanische Partei.

  110. #149 HendriK. (08. Nov 2016 14:32)

    Dagegen höre ich Trump immer nörgeln und Hillary beleidigen.

    Dafür „beleidigen“ wir im Gegenzug das herzensgute, arme Ferkel. So gleicht sich das wieder aus.

  111. #151 Pro Afd Fan: Trump ist ja Milliardär – bei ihm ist die Kluft zwischen Arm und Reich noch weiter als bei der Millionärin Clinton. Bei Clinton hatte ich eher mehr Ansätze zur Bekämpfung der Armut gehört.

  112. #39 eule54 (08. Nov 2016 09:11)
    In allen Punkten volle Übereinstimmung. Und es werden immer mehr. Und das ist gut so.

  113. #156 HendriK. (08. Nov 2016 15:10)

    #151 Pro Afd Fan: Trump ist ja Milliardär – bei ihm ist die Kluft zwischen Arm und Reich noch weiter als bei der Millionärin Clinton. Bei Clinton hatte ich eher mehr Ansätze zur Bekämpfung der Armut gehört.
    ……………………………………….
    Obambi hatte acht!! Jahre Zeit, die Armut zu bekämpfen. Hitlery interessiert sich einen Sche*ss für die Probleme Mittelklasse. Die weiss doch noch nicht mal, was ein Pfund Butter im Supermarkt kostet. Die bekommt 200,000 $$$ Honorar, wenn sie vor Goldmann-Sachs Managern redet. Ihr feiner Schwiegersohn ist übrigens *würg* Investmentbankster!
    Fragen?

  114. #151 pro afd fan (08. Nov 2016 14:50)

    #149 HendrikK.

    Ich bin mir sicher, dass es Trump ehrlich mit seinen Bürgern meint, im Gegensatz zu Clinton.
    Clinton steht für ein weiter so, was bedeutet, dass die Wall-Street weiterhin den Raubtierkapitalismus mit Gewinnmaximierung betreibt und die Mittelschicht noch mehr vernichtet. Die Arm-Reich-Schere wird noch weiter auseinander klaffen. Und das finden Sie gut?

    Aber Trumps Spizensteuersätze runter ohne Gegenfinanzierung ist doch auch Raubtierkapitalismus pur.

  115. Auch ich liebäugele mit Donny Trump for Präsi aber es macht für uns Deutsche keinen Sinn, wer USrael führt; ob das jetzt ein irrer Bauunternehmer ist, der für die Wall-Street-Eliten – die Bankster – in’s Feld zieht oder die inkompetente arrogante Hillery, die das Establishment vertritt, bleibt sich für uns egal!! Für Schland wird es nur weiterhin schlimmer werden. Trump und Klinton sind wie Obama und Bush alles nur Marionetten, die schön das tun, was die Finanzeliten, G. Sorrows, Rotschilds, Rockfällers u. a. Bilderberger & Co. ihnen sagen! Wenn Trump heute gewählt wird, wird sich für uns hier so gut wie gar nix ändern!! Klaus Kleber, Jan Hofer, Anja Reschke u. a. Lügenpressenvertreter werden hetzen und sich aufregen; Anne Will und Charsten Lanz werden wieder talken und das war’s!! Der 3.WK rückt unaufhaltsam näher und wenn die Eliten Krieg brauchen, damit sie die marode US- und Weltwirtschaft am Laufen halten können, dann wird ein Trump oder eine Clinton Krieg anzetteln und wir in der EU/Schland werden es schön ausbaden!! Die Eliten jedoch werden sich es in ihren Bunkeranlagen gut gehen lassen und aus ihren Löchern hervorkriechen, wenn hier alles im Argen ist und sich als Retter in der Not aufspielen!! Die Dummen sind jedoch immer die Völker, die bluten und nicht die wirklichen Schuldigen – so war’s schon immer und so wird’s bleiben bis in alle Ewigkeit, Amen und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute!!

  116. Man muss schon entweder sehr naiv oder vollkommen ahnungslos sein, wenn man jetzt noch glaubt, Trump könne gewinnen.

    Dass er mindestens einen blauen Staat umdrehen müsste, habt ihr alle mitbekommen, ja?

  117. #158 Roadking

    Obambi hatte acht!! Jahre Zeit, die Armut zu bekämpfen.

    Auch wen die Löhne noch nicht das Niveau vor 2008 erreicht haben welcher Präsident hat es geschaft in seiner Amtszeit die Arbeitslosenquote zu halbieren?

  118. #156 HendrikK.
    Ich glaube kein Wort, was diese gekaufte Clinton da von sich gibt. Alles nur leere Versprechungen und Hinhaltetaktik. Genau so wie bei unserer Merkel. Seit 2008 verspricht sie uns die Finanzmärkte zu regulieren und passiert ist so gut wie gar nichts. Der deutsche Steuerzahler und Sparer haftet für alle Zockerbanken.
    Da können diese zwei Betschwestern noch so viele Küsschen geben. Auf diese heile- Welt- Maskerade falle ich bestimmt nicht herein.

  119. #158 Roadking: Ja das ist halt Marktwirtschaft. Und Trump ist Teil der High Society genau wie Clintons. Ich hoffe nur, dass die Trump-Anhänger Ruhe bewahren, falls Hillary gewinnt. (Und auch umgekehrt) Und Trump sollte soviel Anstand haben, im Falle dessen Niederlage, diese auch anzuerkennen. Alle müssen mal wieder runterkommen. Allgemeine Kritik an dem USA-Wahlsystem: Es wird zuviel Geld verpulvert und es dauert allgemein zu lang. Schon mit dem Vorwahlkampf.

  120. #123 fiskegrateng (08. Nov 2016 11:45)

    Hier ist das voellig normal (naja, gewesen bis vor Kurzem, die ersten sind hier auch schon bereichert worden draussen im Wald, wo bisher keinerlei Gefahr drohte ausser von Elchen). Das ist eigentlich das gute Recht von uns Frauen, uns draussen frei zu bewegen.

    Natürlich ist das euer gutes Recht – und zwar ohne eigentlich.

    Wer von einem

    Nimmmich jogging Kostüm

    schreibt, sollte sich mal überlegen, ob er mit seinem Gedankengut nicht selbst zum Islam konvertieren möchte.

  121. Also ich beteilige mich nicht an Prophezeiungen wer nun Präsident wird. Es ist einfach zu unseriös, eagl von welcher politischen Seite aus.
    Denke der US-Wahlkampf ist für uns Deutsche auch viel zu undurchsichtig und vor allem die emotionale Gefühlslage der Amis können wir nur schwer nachvollziehen..

  122. #4 Eurabier (08. Nov 2016 08:38)
    Mein ganzer Bekanntenkreis ist für Hillary. Dummerweise hat mein Bekanntenkreis keine US-Staatsbürgerschaft! 🙂

    Guter Spruch!
    Man muss sich immer die Fähigkeit bewahren,
    Positives im Negativen zu sehen.

  123. Diese Frau ist der Untergang Amerikas und wer diese Ami-Merkel wählt ist entweder dumm,links oder orwellsch-bunt-kontaminiert!
    Leider bemerken die Menschen es erst,wenn der Schaden unumkehrbar ist. Dieses verkehrte Universum ist ein Irrenhaus,und durch die linken Menschenverachter steht der Nahost-Hochsicherheitstrakt sperrangelweit offen.Ein Fass,das kurz davor ist zu explodieren.Fragt sich nur,ob der Polit-Abschaum kurz vor der shitslamischen Übernahme zum Mordgötzenkult „konvertiert“ oder sie so weit wegfliegen,bis die Erde nur noch ein gaaaaaaaanz kleiner Punkt am Nachthimmel ist.

    reality madness off

  124. #153 HendriK. (08. Nov 2016 14:57)

    #150 fozibaer: Ja sind denn die Wahllokale schon geschlossen ?
    ————–

    56,9 zu 43,1 für Trump ist bereits klare Sache.
    Das ist alles Andere als ein knappes Ergebnis.

  125. #163 ich2 (08. Nov 2016 15:33)

    #158 Roadking

    Obambi hatte acht!! Jahre Zeit, die Armut zu bekämpfen.

    Auch wen die Löhne noch nicht das Niveau vor 2008 erreicht haben welcher Präsident hat es geschaft in seiner Amtszeit die Arbeitslosenquote zu halbieren?
    ……………………………………
    Es gibt hunderttausende Obdachlose in den USA. Was nutzt denen die angeblich Halbierung der Arbeitslosenquote?

  126. @#163 ich2 (08. Nov 2016 15:33)

    Auch wen die Löhne noch nicht das Niveau vor 2008 erreicht haben welcher Präsident hat es geschaft in seiner Amtszeit die Arbeitslosenquote zu halbieren?

    Wo haben Sie denn den Unsinn her, dass Hussein die Arbeitslosenquote halbiert hat???

    @#170 Hoffnungsschimmer (08. Nov 2016 16:43)

    Es heißt: Großer Andrang vor den Wahllokalen.
    Gut oder schlecht für Herrn Trump?

    Gut fuer Trump! Trump zieht Heerscharen von ex-Nichtwaehlern an (hat er auch schon in den Vorwahlen gemacht, Rekordbeteiligungen verzeichnet wurden). Von denen waehlt kein einziger Hitler-y Rotten Ham Klingon, weil diese alte Hexe (ebenso wie die Establishment GOP-ler) fuer alles steht, was diese Menschen seit vielen Wahlen von der Urne fern gehalten hat

  127. Eine interessante Nachricht von – Clint Eastwood:

    A letter signed by over 200 countries plead for America not to vote Hillary as they want peace not war…

    Auch das ist meines Wissens nach einzigartig in der Geschichte.

  128. @#165 HendriK. (08. Nov 2016 15:40)

    Ich hoffe nur, dass die Trump-Anhänger Ruhe bewahren, falls Hillary gewinnt. (Und auch umgekehrt) Und Trump sollte soviel Anstand haben, im Falle dessen Niederlage, diese auch anzuerkennen.

    Mal ganz langsam, Herr deutscher Botschafter der Klingon Stiftung!

    Erstens sind die Anhaenger von Hitler-diejenigen die Krawall machen, Unruhe stiften und Gewalt ausueben (z.B. auf Trump Veranstaltungen) – NACHGEWIESEN

    Zweitens sollte Trump, sollte er wirklich verlieren (was bei den betruegerischen Aktivitaeten der Klingon-Mafia und der Demon-rats natuerlich moeglich ist), erst einmal einen genauen Blick auf Unregelmaessigkeiten werfen, bevor er eine eventuelle Niederlage anerkennt! Beispiele von 2012 gefaellig? Bitte schoen: es gab in Ohio mehrere Wahlbezirke, in denen Hussein ALLE Stimmen erhielt, keine einzige fuer Romney. Es gab Wahlbezirke, in denen Hussein mehr Stimmen bekam als es Wahlberechtigte gab. Unregelmaessigkeiten gab es in allen Wahlbezirken, in denen republikanischen Wahlhelfern rechtswidrig der Zugang verwehrt wurde. Mir ist es bis heute nicht klar, weshalb es in diesen Wahlbezirken keine Untersuchungen gab! Trump wird so etwas nicht unbeantwortet lassen – mit Recht!

  129. Clinton wird wie der IS auch aus Katar und Saudi Arabien finanziert. Trump hat es gewagt in seinem Wahlkampf gegen unsere Erika und ihre „Flüchtlingspolitik“ etwas zu sagen. Das waren Sprüche, die ich mir eigentlich von unserer sogenannten Opposition gewünscht hätte. Nur noch Luschen im Bundestag, die alles gutheißen, was diese Volksverräterin uns angetan hat. Trump ist mein Favorit! Allerdings befürchte ich, daß es ähnlich werden könnte wie in Österreich-Frei nach dem Motto:“ Es kann nicht sein, was nicht sein darf!“ (Hofer oder van der Bellen) Sollte Clinton es werden, wird unsere GRÖKAZ ihr geplantes Zerstörungswerk vollenden. Dann grüßt nicht mehr täglich das Murmeltier, sondern der Muezin vom Minarett, der seine Krieg hetzende Bückbeter-Philosophie propagandagerecht (wie es jetzt auch der NDR mit der Schleiereule bei der Lesbe A. Will gemacht hat) unters islamistische, ehemals, deutsche Volk jallert. Konvertieren oder Kopf ab-Das wird für uns Ungläubige die einzige Wahl sein, die uns langfristig noch bleibt, wenn die neue Achse des Bösen Clinton-Merkel wahr wird. Übermorgen wird unsere # über das Staatsfernsehen verkünden, daß sie für eine 4. Amtszeit nach der Wahl 2017 zur Verfügung stehen wird, wenn Clinton gewinnen sollte. Um den großartigen Dieter Hildebrand einmal zu zitieren: „Ich kann gar nicht soviel essen, wie ich kotzen möchte.“

  130. #179 bright knight

    Erstens sind aus der Statistik viele Menschen raus gefallen, die aufgegeben haben

    Wer nicht will der hat schon!
    Ich glaube ja nicht das die unter Trump etwas gewinnen.
    Den Trickle-down-Effekt auf den Trump setzt sucht man leider seit guten 30 Jahren vergebens.

  131. @#178 ich2 (08. Nov 2016 17:33)
    hier mal ein paar Zahlen vom US Government, Federal Reserve System’s web sites (unter Hussein’s Regime)

    Food stamps:
    von 30 Millionen auf 75 Millionen

    Staatsverschuldung:
    von 60% des GDP auf ueber 100%

    Labor Force Participation:
    von 66% auf 62.7%

    durchschnittliches Familieneinkommen:
    von 54000 auf 51000
    (bei steigenden Preisen)

    Homeownership:
    von 68% auf 65%

  132. #178 ich2 (08. Nov 2016 17:33)

    Viele US-Bürger haben 2 Jobs, um über die Runden zu kommen. Das relativiert schon mal die Anzahl der neuen Jobs.

  133. Haette mir von FBI Comey und Wikeyleaks Assange

    mehr erwartet um Clinton mit Enthuellungen in der Zielgeraden sicher zu stoppen.

  134. Die Amerikaner haben wenigstens die Wahl,egal wie sie ausgeht.Hier in Deutschland haben wir im Herbst nächsten Jahres aber nur die Wahl zwischen Pest oder Cholera.

  135. #184 Bertelsmann/Arvato/AmadeuAntonio- müssen ja von Hause aus Clinton befeuern.

    SPRINGER aber heftigst Primitivpropaganda:
    http://www.bild.de/

    ……………Sein Auftritt wurde von lauten Buh-Rufen begleitet. …………………
    , sagte sie unter dem Beifall vieler Schaulustiger.

    Politiker anpöbeln ist bekanntlich dann schön, wenn es „Populisten“ sind. Ansonsten natürlich „unerträglich“.

  136. Auf LügeN24 steht noch ganz dreist,dass diese Ami-Merkel den Trump Wählern „ins Gewissen redet“.
    Die sollte sich erstmal selbst ein Gewissen kaufen,anstatt anderen wie die moralische Überlegenheit daherzukommen!

  137. @ #185 omega (08. Nov 2016 18:34)

    Ich weiß jetzt warum das FBI die Ermittlungen kurzfristig wieder eingestellt haben, damit Obama Killary nicht noch begnadigen kann!

    Wenn Killary Präsidentin werden sollte, kann sie sich selbst begnadigen.

  138. @ #185 omega (08. Nov 2016 18:34)

    Offensichtlich steht Killary bei diesen krassen Enthüllungen über dem Gesetz. Besonders erschreckend sind ihre Wähler, die über die Verbrechen Bescheid wissen und sie dann trotzdem wählen.

  139. Der Hammer ist auch Leute von den Democrats gehen einfach in Viertel und holen Leute ganz massiv aus ihren Wohnungen und Häusern raus und treiben die zum wählen, chauffieren diese sogar hin !

  140. US-LUFTWAFFE FLIEGT ALLE 8 MINUTEN MASSIVE LUFTANGRIFFE AUF DIE MILLIONEN-STADT MOSSUL

    – OBWOHL DORT NOCH RUND 1,5 MILLIONEN MENSCHEN LEBEN

    Rundum Mossul sitzen Hunderte internationale und transatlantische Journalisten, die von Hügeln und Häusern aus ihre LIVE-Kameras auf Vororte und Randgebiete Mossuls gerichtet haben. Nach Mossul selbst gehen nur russische und arabische Reporter.

    Russische Reporter, wie Alexander Rogatkin, sind direkt in Mossul und berichten, dass die irakischen Truppen ungewöhnlich unkooperativ seien – wohl um die US-gewollte Nachrichtensperre einzuhalten. Dies erschwert den Reportern massivst bei ihrer Arbeit – da sie sich eigenständig durch Mossul vorarbeiten müssen.
    Für die transatlantischen Journalisten scheinen die USA eine Art interne Nachrichtensperre verhängt zu haben – so dass diese keine Bilder oder Aufnahmen aus Mossul selbst liefern oder veröffentlichen. Und das wohl deshalb – weil es dort sehr blutig ist, eben auch unter der Zivilbevölkerung.

    Die US-Luftwaffe fliegt seit 3 Tagen fast ununterbrochen alle 8 Minuten massive Luftangriffe gegen Wohngebiete der Millionenstadt Mossul, obwohl dort immer noch zwischen 700.000 bis 1.500.000 Menschen leben. Und dann dreren Krokodilstränen um Aleppo!

  141. Hat die große USA keine besseren Kandidaten als Clinton und Trump?
    Wenn schon einer von den Beiden, dann ist mir Trump deutlich lieber. Mit dem was er über die deutsche Politik und Merkel sagt, hat er völlig recht. Und TTIP wäre hoffentlich auch erledigt.

  142. Aus angeblicher „Angst vor Putin-Offensive“: NATO versetzt 300.000 Soldaten in hohe Alarmbereitschaft

    Könnt ihr euch noch daran erinnern? Speerspitze, kleine Truppe, Präsenz zeigen, 4.000 Soldaten im „Rotationsprinzip“? Jetzt sollen es bereits 300.000 werden – stoppt diese Kriegstreiberpolitik

    Rund 300.000 Soldaten will die US-gelenkte NATO nicht nur sammeln, sondern auch in „hohe Alarmbereitschaft“ versetzen. Es ist angeblich eine „Reaktion“ auf russische Manöver und soll im „Falle eines Angriffs Moskaus“ die NATO-Staaten „schützen“. Dabei geht es vor allem um eine Region.

    Wie groß ist die Angst des Westens vor einem „Angriff“ durch russische Truppen? Offenbar sehr groß, so Focus. Das berichtet zumindest die englische „Daily Mail“. NATO-Generäle versuchen demnach mit Hochdruck, eine 300.000 Mann starke Truppe zusammenzustellen, die sie in hohe Alarmbereitschaft versetzen können.

    Wir sagen – Kriegstreiber und Hetzer!

  143. Finde den Artikel disskussionswürdig. Aber der Verfasser FRÖBEL ist ein VOLLIDIOT.
    Wenn er Hr. Dr. Andreas Unterberger mit seinem Tagebuch-Blog bezüglich anderer Meinung als hirnamputiert bezeichnet, dann ist das ein ungeheuerlich persönlicher Angriff auf tiefsten Niveau.
    Kenne Hr. Dr. AU nicht persönlich, aber das ist der fast einzige bürgerliche Spitzenjournalist Österreichs, durch den man in seinem Blog über die Hintergründe und Abgründe informieren kann, was die großteils gleichgeschalteten Medien verschweigen.
    Wer hat dann einen Dachschaden oder ist ein Arschloch, wenn man so primitiv wie Hr. Fröbel über einen anderen Blogbetreiber so schreibt? Jedenfalls die Zugriffszahlen im Vergleich sprechen Bände!

  144. #52 Christ&Kapitalist (08. Nov 2016 09:30)

    #38 Hoffnungsschimmer (08. Nov 2016 09:18)

    Zwei Hosenanzüge verträgt diese Welt nicht.
    Wie kann man als Wähler für Clinton oder Merkel sein?
    Ich verstehe es einfach nicht.
    Sind die politischen Zusammenhänge wirklich so schwer zu verstehen?

    …Also habe ich die Grünen gewählt, danach in den Spiegel gesagt und zu mir gesagt: „Du bist Intelligent, du bist Weitsichtig und du rettest die Welt vor den rechten, gut Gemacht du kannst stolz sein auf die, du bist ein guten Mensch.“

    danach habe ich mir etwas Kokain in die Nase gezogen und mich von meiner 4 Jährigen Tochter an meinen erogenen Zonen streicheln lassen.

    =================
    das ist gerade, was ich nicht verstehe: wenn das Establishment die NWO voll durchzieht, mögen die Oberen davon profitieren, aber doch nicht der kleine Dummmichel, der grün (oder sonstige Blockfarben) wählt!
    Wir werden doch dann alle gef*****

    (wer hat das nochmal gesagt, dass die Trennlinie eigentlich nicht zwischen rechts und links, sondern zwischen oben und unten verläuft?)

Comments are closed.