ettel_zschaepitzHeiße Kandidaten für die Vergabe des Wirtschaftsnobelpreises 2017: WELT-Redakteure Anja Ettel (l.) und Holger Zschäpitz.

Seit Jahrhunderten suchen schlaue Menschen und diverse Irre nach einer Idee, wie das Perpetuum mobile zu konstruieren sei. Nun verkündet die WELT die Lösung. „Flüchtlinge retten Deutschland vor der Rezession“, schlagzeilt das Blatt. „Das Plus bei der deutschen Wirtschaftsleistung hat sich im dritten Quartal halbiert. Dass es überhaupt noch einen Zuwachs gibt, liegt an den Staatsausgaben für die Versorgung der Flüchtlinge.“ Diese Unterhaltszahlungen seien „der entscheidende Grund für den rasanten Anstieg bei den Staatsausgaben“.

(Von Michael Klonovsky*)

Rasant sei auch der Nachschub an Konjunkturgaranten: „Allein in den Monaten Januar bis Oktober beantragten knapp 694.000 Menschen Asyl in Deutschland.“ Für den November meldete die Bundespolizei am 23. bereits 180.000 Neuankömmlinge. Wir erreichen also in 2016 die nächste Million. Das nächste Wirtschaftswunder walzt heran.

Die Versorgung eines syrischen Flüchtlings in Deutschland koste die Steuerzahler im Schnitt 11.800 Euro pro Jahr, habe die Bundesregierung mitgeteilt. Das Geld fließe in die Ausstattung der Unterkünfte und in deren Reinigung durch meistens externe Fachkräfte – vergessen wir nicht die Unterkünfte mit den vergitterten Fenstern und deren kundiges Personal –; es fließt  in die Asylbewerberleistungen, was wiederum der Händi-, Turnschuh- und Halal-Industrie zugute kommt, es fließt in die Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, ferner in Kinderbetreuung, Schulen, Sprachkurse und Lehrer für Sprachkurse. „All das sind Leistungen, die der Staat nachfragt und für die er bezahlt und an denen Unternehmen zum Teil sehr gut verdienen. Denn oft übersteigt die Nachfrage das Angebot.“ Klar. Ungefähr 874.000fach. „Die ökonomisch logische Folge: Die Preise steigen – und der Staat muss noch mehr zahlen.“

Merke: Der Staat zahlt. Die Wirtschaft verdient. Anstatt in die Forschung, in die Universitäten, in die Infrastruktur oder in die Landesvereidigung investiert die Bundesregierung endlich in Deutschlands Zukunft. Und alle sind glücklich. (Mehr hier.)

Bei der Vergabe des nächsten Wirtschaftsnobelpreises kann Deutschland nicht mehr länger umgangen werden.

(*Im Original erschienen bei Michael Klonovskys Acta Diurna)


» Kontakt: forum@welt.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

327 KOMMENTARE

  1. „der entscheidende Grund für den rasanten Anstieg bei den Staatsausgaben“.
    Darum suchen auch die Abzock und Verräter der SPD nach neuen Einnahmequellen
    Zb den Autofahrer bis zu 1000 Euro bei zu schnellem Fahren abzugaunern

  2. Wenn man die gleiche Menge Geld, die man für Flüchtlinge ausgegeben hat,
    den Deutschen „geschenkt“ oder erst gar nicht weggenommen hätte, dann hätte das den gleichen Effekt gehabt, aber ohne Diebstähle, Vergewaltigungen und massenweise No-Go-Areas.

  3. Ich kann das Gequatsche dieser Irren- Lobby nicht mehr ertragen. Dieses falsche Denken dieser Kranken gehört ausgerottet!

  4. Genial: Wir müssen also nur noch ein paar hundert Millionen Afrikaner und Araber mehr nach Deutschland holen, sie auf unsere Kosten versorgen und wir sind alle reich!

    Danke, Frau Merkel!

  5. Wenn man einen Graben ausheben und dann wieder zuschütten lässt, und dafür (Staats) Gelder ausgibt, erhöht das dann auch die Konjunktur ? Ich dachte immer es ist nur dann gut für die Wirtschaft wenn durch die Arbeit auch ein Mehrwert entsteht.

  6. Ja, holt diese „Redakteure“ raus aus der Anonymität. Gebt ihnen einen Namen und ein Gesicht. Wenn einmal die Zeit der Wendehälse kommt, wie einst nach 1990, kann man diesen Artikel wieder vorholen.

  7. „Das ist nicht teuer, das bezahlt der Staat!“

    Francois Hollande, SPD, frz. Nationalökonom und Philosoph, im Januar 2016

  8. Ach so, liebe Welt-Redakteure. Das hatte ich bisher noch nicht kapiert.

    Aber jetzt habe ich verstanden:

    Je mehr Menschen nach Deutschland kommen, die als „Flüchtlinge“ bezeichnet werden (also solche, die Vollversorgung von Deutschland bekommen, ohne dafür etwas zu tun), umso mehr Geld kann der Staat dafür ausgeben und umso mehr wird die Konjunktur angekurbelt.

    Wenn also, sagen wir, 100 Millionen Flüchtlinge nach Deutschland kommen (oder 50 Millionen, oder 200 Millionen, das wäre besser, denn wie gesagt, je mehr es sind, umso mehr rechnet es sich für uns), dann kann der Staat wahnsinnig viel dafür ausgeben und die Konjuktur blüht wie verrückt.

    Nur: Das Geld, das der Staat ausgibt, haben zuvor die steuerzahlenden Bürger erwirtschaften müssen.

    Und wo liegt jetzt der Fehler? Das werdet Ihr gehirnamputierten Welt-Redakteure wahrscheinlich nicht herausfinden, sonst hättet Ihr jetzt nicht einen solchen Stuß verbreitet.

  9. Ich lese mir die Artikel dort gar nicht mehr durch. Alleine die Überschrift und die ersten Sätze bestätigen mir, dort arbeiten zu 100 % geistig Minderbemittelte, die zu ebenfalls 100 % Propganda betreiben, deren Ergüsse ich mir nicht weiter antuen werde und ich mit meinem Klick auch noch belohne würde.

  10. schuldenfinanziert! Bei historischen Niedrigzinsen.

    Wenn die Deutschen verstehen, dass sie mehrere Jahre ihres Lebens ausschliesslich für Gutmenschideologie von 2015/16 arbeiten müssen, dann ist was los.

    Wenn die Schuldenfinanzierung nicht mehr hält, dann dürfte es auf Deutschlands Straßen noch viel, viel ungemütlicher werden, als eh schon ist.

    Wenn SPRINGER lügt „Die Sonne scheint“- heißt es „Regenschirm mitnehmen“.

  11. Wer nicht ganz Gaga ist, weiß, dass nur Leistungsträger etwas bewirken. Alles andere ist Selbstverarsche!
    Manche meinen auch, dass sie etwas Positives bewirken, wenn sie den Ast absägen, auf dem sie sitzen.

  12. Das Traurige ist, es gibt in diesem Land noch genug Idioten, die solche Meldungen auch noch glauben und nachplappern.

    Denn nur dafür wird diese Propaganda gemacht.

  13. Das wirklich Interessante allerdings ist, ich habe über die Jahre ja nicht wenige Artikel und Namen von Springerschreibknechten gesammtelt, denen ihre Schmiereien eines Tages dann leid tun werden, aber täglich kommen immer noch Neue dazu. Wo nehmen so so viel degenereierten Menschenmüll her?

  14. Trotz dieser höchst erfreulichen Meldung bin ich zutiefst geknickt.Wird mir doch knallhart von den beiden ins Gesicht gesagt das ich 10 Jahre vergebens in der Schule war…

  15. Flüchtlinge retten Deutschland vor der Rezession .

    Ganz und gar nicht , sie stürzen Europa in den
    Untergang !

  16. Ich habe nie eine Universität besucht. Darum frage ich mich, was da für ein weltfremder Müll gelehrt wird. Das ist aber, meiner Meinung nach, ein neueres Phänomen, was ältere Studierte bestimmt bestätigen.

  17. Morgen früh setze ich meinen Wagen an die Wand. Autounfälle erhöhen bekanntlich das Bruttosozialprodukt.

  18. #6 Rautenschreck (25. Nov 2016 21:32)

    Na klar; und Verkehrs-Unfälle retten vor dem Untergang der KfZ Werkstätten …

    ————————————————–
    und den, der Autoindustrie. Genau so schaut’s aus.

  19. Den 1.ten Nobelpreis für Wirtschaft hat übrigens der Lügenbaron, Freiherr von Münchhausen, empfangen, weil der konnte sich – bar jeder Physik – am eigenen Schopf selbst aus dem Sumpf ziehen … der 2.te Preisträger war Potjomkin, dessen Dörfer, Städte und Landschaften immer noch blühen und uns große Freude bereiten …

  20. Bewertet man den Wohlstand und das Glück eines Landes und seines Volkes allein nach dem BIP mag das alles sogar angehen. Der Zahl der gekauften Kühlschränke ist es ja egal, wer sie kauft und woher das Geld kommt. In Zeiten, in denen bei uns auch illegale Geschäfte zum bejubelten Wirtschaftswachstum gezählt werden ist diese miese Denke verwahrloster Journalisten nur konsequent.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/illegale-aktivitaeten-sex-drogen-und-waffen-fuer-das-bip-13090550-p2.html

  21. Dann gibt es eigentlich ja gar keinen Grund, Deutschlands Wirtschaft mit 30 Millionen neuen Flüchtlingen so richtig in Schwung zu bringen – oder ist da irgendwo ein Denkfehler?

  22. Mir fällt noch etwas ein:

    Je mehr Ausgaben der Welt, die Welt verschenkt, desto größer die Auflage 🙂

  23. Früher haben Leute wie Anja Ettel und Holger Zschäpitz als Milchmädchen fungiert. Heute schreiben sie für die „Welt“.

  24. Schön, dann brauchen wir ja alle ab Montag nicht mehr arbeiten gehen, denn die Wirtschaftsschmarotzer besorgen uns den Wohlstand und alles lebensnotwendige.

  25. Davon ist jedes Wort die Wahrheit.

    Es werden Häuser gebaut, Kleidung/Lebensmittel/Smartphones gekauft, die Sicherheitsbranche boomt.

    Und wie geht das?

    Na, auf Kosten der Steuerzahler natürlich.
    Steuergelder werden den ‚Flüchtlingen‘ gegeben, die sich dafür Zeugs kaufen.
    Steuergelder werden für Wohnungsbauprojekte/Sicherheitsdienste gezahlt.

    Das Steuergeld fließt also zurück an die Bonzen, die einen riesigen Aufschwung durch die ‚Flüchtlinge‘ erleben.
    Auf Steuerzahlers Kosten.

  26. Wann kommen die grün Gehirnamputierte wieder mit dem Spruch „jeder Flüchtling schafft 3 Arbeitsplätze“.
    Hätten wir doch schon mal vor knapp 20 Jahren, jeder Computer-Inder auf Greencard schafft 3 Arbeitsplätze.
    Also rein mit den Millionen !

  27. Diese Unverforenheit der Lügenpresse wird nicht ohne Folgen bleiben.
    Die Gutgläubigen, die den Schwachsinn glauben, werden von mal zu mal immer weniger.
    Bald ist das Spiel vorbei.

  28. Die Länder im Osten Europas möchten wirtschaftlich nicht gut dastehen und lassen deshalb die Flüchtlinge draußen.

  29. Viele Jahre lang war ich einer der sogenannten Leistungsträger in Deutschland.
    Jeden Monat habe ich eine Samstag-Nacht (meiner einzigen freien Zeit)durchgearbeitet, um meinem Steuerberater Daten und zugehörige Quittungen für die fällige USt am darauf folgenden Montag bringen zu können.

    Ein paar Tage später kam eine Rechnung, die ich brav ans Finanzamt überwiesen habe.

    Einmal im Jahr stand die EK an. Das war nicht mit einer Samstag-Nacht abgehandelt.
    Ich habe meine Familie, mein Geschäft, meinen Schlaf und vieles mehr vernachlässigt, um auch das ordnungsgemäß abzuwickeln.

    Wenn ich nun sehe, was mit diesen hunderttausenden von Euros geschieht, für die ich mir gezwungenermaßen seinerzeit die dringend benötigten Nächte um die Ohren geschlagen habe, dann könnte ich friedliebender Mensch aggressiv werden, um es gelinde auszudrücken.

    Aber wie so oft im Leben kann ich nur sagen: „Weg mit Schaden !“

    Von mir bekommt dieses Regime seit längerem keinen Cent mehr.
    Ich drehe jetzt die lange Nase.

    Und kann nur jedem mitleidig zusehen, der aus der Tretmühle leider nicht heraus kommt.

    Wer aber die Möglichkeit hat, wer es sich leisten kann, sollte diesem Unrechtsregime die Macht entziehen, das heißt, das Geld.

    Keine Steuern für Merkel und Co. !

    Das würde wirken.

    Millionen haben keine Wahl. Aber die, die die Wahl haben könnten, weil sie es sich leisten können, sollten es tun. Jetzt !

  30. #20 bubalus (25. Nov 2016 21:44)

    „Sensation! Die Links-Grün-Alternaiven haben das finanzielle Perpetuum Mobile erfunden ….“

    Ganz sensationell auch, daß die „echten“ Alternaiven dieselbe Finanzfraktion hinter sich hat.

  31. #29 Eukalyptus (25. Nov 2016 21:51)
    +++ Mir fällt noch etwas ein:

    Je mehr Ausgaben der Welt, die Welt verschenkt, desto größer die Auflage 🙂
    ___________

    echt fies, LOL

  32. Wer das träumt, der wird sehr bald böse aufwachen:

    „Flüchtlinge retten Deutschland vor der Rezession“, schlagzeilt das Blatt. „Das Plus bei der deutschen Wirtschaftsleistung hat sich im dritten Quartal halbiert. Dass es überhaupt noch einen Zuwachs gibt, liegt an den Staatsausgaben für die Versorgung der Flüchtlinge.“ Diese Unterhaltszahlungen seien „der entscheidende Grund für den rasanten Anstieg bei den Staatsausgaben“.

    Solche Sätze verweisen auf gleich ein ganzes Gewirr ineinander verwobener Lügen, Halbwahrheiten und Plattheiten in den Köpfen solcher Schreiber, daß es einem dabei schon schwindlig werden kann. Ob den selbsternannten „Wirtschaftsexperten“ des früher noch als konservativ geltenden Blattes „Welt“ vielleicht gedämmert hat, daß das Ganze im Grunde nur eine gigantische Blase ist, weil durch die Einschleusung und Ansiedlung der so genannten „Flüchtlinge“ (Kosten geschätzt EUR 50 Milliarden p. a.) eben nicht Werte geschaffen, sondern (bis auf wenige und in der Auswirkung nur sehr marginale Ausnahmen) Werte in Form von Steuergeldern verbrannt werden? Das scheint ganz offensichtlich höchstens noch den mehrheitlich kritischen Kommentatoren aufzufallen, die „Welt Online“ trotz des mehrfachen Wechsels der Art und Weise der Kommentarfunktion, die man nicht einstellen mochte, noch immer nicht hat loswerden können.

    Angesichts der Feststellung, daß es geradezu horrende Staatsleistungen sind, die den oben Genannten zukommen, während auch nur ansatzweise Vergleichbares den Deutschen, die in Not sind, zugleich vorenthalten wird, kann der Artikel allerdings auch als eine sich selbst erteilte, schallende Ohrfeige hinsichtlich genau der Politik betrachtet werden, die von den hier agierenden Jubelpersern bar jeglicher Sachkenntnis beklatscht wird.

    Bleibt die Frage nach der offensichtlich doch nicht so ganz rosig ausschauenden Wirtschaftsleistung: Für deren Gründe, die durchaus auch etwas mit der oben gerade noch bejubelten Asyl-Politik etc. p.p. zu tun haben, geschweige denn, wie man dem wirksam begegnen könne, haben diese Träumer natürlich weder ein Rezept noch eine Antwort.

  33. Man könnte auch Pyramiden bauen, auf Pump natürlich.
    Pyramiden haben den Vorzug, dass sie nicht kriminell sind.

  34. geil, die alte glaubt auch dass man sich am eigenen schopf aus dem sumpf ziehen kann oder ein segelboot in dem man sitzt mit eigenem pusten voranbringen kann–kommt die tusse aus hamburg, dem epizentrum der blödheit in Deutschland mit nebenzentrum jetzt in nrw, niedersachsen, schläfrig-holzbein und ganz neu baden-württemberg????

  35. also der Staat macht Schulden für Leute, denen er nichts schuldet.

    Schuldknechtschaft für die Deutschen und deren Nachkommen.

    Wir müssen uns eins klarmachen: Für die, die das Geld leihen, ist es ein ‚bomben‘-Geschäft.

  36. Gott schmeiß hirn. Für die 25 Mrd. könnte man auch jedem „Der schön länger hier Lebenden“ einen Gutschein über 320 EUR in die Hand drücken der eingelöst werden muss für was auch immer. Vorteil: ohne negative Nebenwirkung in Form von Vergewaltigungen, Raub, Mord.

  37. 1945 schallte es über den Volksempfänger auch noch, dass die Wehrmacht an der Ostfront Siege über Siege erringt.

    Die klassischen Medien sind das Abstellgleis. Die Welt (nicht „Die Welt“) wartet nicht auf diese Regierungsbücklinge – sie hat sich schon längst weiter gedreht. Die WON ist die Regierungshure der Vergangenheit.

  38. #34 alexandros (25. Nov 2016 21:54)
    +++ „Das kostet nix. Das zahlt der Staat“

    Von Rob567 empfohlen. Wer sich weglachen möchte!
    Sabine Bamberger-Stemmann: Versteckte Nazi-Symbolik
    ——–

    vielen Dank für diesen LINK 🙂 🙂 🙂

    und da heißt es immer die Rääächtspopelisten (das sind solche die mit dem linken Finger in der rechten Nase popeln) hätten keinen Sinn für feinen Humor 🙂

  39. #4 Heisenberg73 (25. Nov 2016 21:32)

    Genial: Wir müssen also nur noch ein paar hundert Millionen Afrikaner und Araber mehr nach Deutschland holen, sie auf unsere Kosten versorgen und wir sind alle reich!

    Danke, Frau Merkel!
    ——–

    Also nutzen wir die armen und traumatisierten „neu Hinzugekommenen“ nur aus, um uns zu bereichern. Das geht gar nicht.

  40. Marokkaner zeigt, wie es geht. So steigert man das Bruttosozialprodukt.

    Stuttgart-Nord (ots) – Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Stadtbahn sind am Mittwoch (23.11.2016) gegen 18.50 Uhr in der Nordbahnhofstraße drei Personen verletzt worden. Der Sachschaden beträgt circa 80.000 Euro. Ein in Richtung Nordbahnhof fahrender 35-Jähriger geriet mit seinem Pkw VW in den Gleisbereich und stieß mit einer in Richtung Pragstraße fahrenden Stadtbahn der Linie U12 eines 54-jährigen Fahrers zusammen. Der 35-Jährige erlitt schwere-, seine 33-jährige Mitfahrerin lebensgefährliche Verletzungen. Fahrgäste in der Bahn wurden nicht verletzt. Der Stadtbahnfahrer wurde leicht verletzt. Der Stadtbahnverkehr ist unterbrochen (Stand 21.25 Uhr)

    Stuttgart-Nord (ots) – Polizeibeamte haben den 35 Jahre alten Autofahrer, der am Mittwoch (23.11.2016) in der Nordbahnhofstraße mit einer Stadtbahn frontal zusammengestoßen ist (siehe Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 23.11.2016), festgenommen. Ersten Ermittlungen zufolge war der offenbar psychisch kranke Mann mit seinem Auto absichtlich auf die Gleise gefahren, um mit der Stadtbahn zu kollidieren. Die 33 Jahre alte Beifahrerin wurde dabei lebensgefährlich verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, ihr Zustand ist mittlerweile stabil. Der deutsch-marokkanische Tatverdächtige wird im Laufe des Donnerstags (24.11.2016) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls wegen versuchten Mordes dem zuständigen Richter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3492976

  41. Selten so gelacht! Da kann man sehen wie das Volk verdummt wird. Man pumpt staatliches Geld in die Wirtschaft und erklärt uns somit für gesund. Kein Flüchtling trägt bis jetzt zum Bruttosozialprodukt bei. Wenn das dem Dümmsten nicht aufgeht, na dann Gute Nacht!


  42. WELT-Redakteure: Flüchtlinge retten Deutschland vor der Rezession

    Entweder diese „Journalisten“ leben in einem Paralleluniversum oder das war ein Jubelperser-Artikel im Regierungsauftrag.

  43. Aufkleber gegen Gewalt(Gegrabsche) an Frauen
    Reker-Abstand
    Nein-Plärren

    Und nun legt Schweinfurt nach:

    http://www.radioprimaton.de/2016/11/25/schweinfurt-gemeinsam-gegen-gewalt-an-frauen/

    In Schweinfurt wird heute ein Zeichen gegen Gewalt gesetzt. Oberbürgermeister Sebastian Remelé, Landrat Florian Töpper und Tänzer, Musiker und Schauspieler aus der Region machen heute, zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, auf das Thema aufmerksam. Dazu werden unter anderem besondere Bäckertüten am Marktplatz ausgegeben.

    Das wird aber bei den Muslimen Eindruck schinden, zumal, wenn die nicht mal lesen können! Boah ey!!!

  44. Das ist die gleiche Logik, nach der wir den alliierten Bombern dankbar sein müssen, daß sie das Land zerstört haben. Sonst hätte es nichts zum Aufbauen gegeben und folglich wäre das deutsche Wirtschaftswunder ausgeblieben.

  45. #54 mary.A (25. Nov 2016 22:09)
    [….] Kein Flüchtling trägt bis jetzt zum Bruttosozialprodukt bei. [….]

    Das wird auch kein „Flüchtling™“ jemals tun

  46. #35 Klang der Stille (25. Nov 2016 21:56)

    Es werden Häuser gebaut, Kleidung/Lebensmittel/Smartphones gekauft, die Sicherheitsbranche boomt.

    Und wie geht das?

    Na, auf Kosten der Steuerzahler natürlich.
    Steuergelder werden den ‚Flüchtlingen‘ gegeben, die sich dafür Zeugs kaufen.
    Steuergelder werden für Wohnungsbauprojekte/Sicherheitsdienste gezahlt.

    Das Steuergeld fließt also zurück an die Bonzen, die einen riesigen Aufschwung durch die ‚Flüchtlinge‘ erleben.
    Auf Steuerzahlers Kosten.

    Richtig !
    Sehr schön angemerkt.
    Und da noch genügend Steuerzahler da sind, funktioniert das ganze auch noch.

    Ganz viel Steuerzahler sind nichts als moderne Sklaven. Sie müssen Steuern zahlen, wollen sie irgendwie überleben, ein nahezu tödlicher Kreislauf, selbst wenn man es erkennt, man kommt nicht heraus.

    Aber die, die es können, sollten heraus gehen. Diese sind es immerhin, die einen großen Anteil der Steuern zahlen.

    Selbst Kleinunternehmer, wie ich einer war, mit nur acht Angestellten, zahlen immerhin eine vielfache Steuer eines Steuersklaven.

    Würden die alle abrupt das Steuerzahlen einstellen, sprich verschwinden, wäre es ganz dunkel, sogar in Helldeutschland.

    Es könnte so einfach sein.

  47. Tja, die Exzellenzinitiative an den Unis scheint sich auszuzahlen wie man an diesen zwei brillanten, verstandesscharfen Journalisten sehen kann.

  48. Die simple, WELT-Redakteuren jedoch leider intellektuell nicht vermittelbare Wahrheit ist: Alle Produkte und Dienstleistungen, die an ungebetene Einwanderer gehen (oder genauer gesagt die dahinterstehenden Arbeiten, Energien und Rohstoffe), stehen den Einheimischen nicht mehr zur Verfügung.

    Das Bruttosozialprodukt als positives Maß ist eine absolute Farce, weil es zum Beispiel auch durch Krieg wesentlich erhöht werden kann.

  49. Man muss nicht BWL studiert haben
    Man muss auch kein Abi oder Realschulabschluß
    vorweisen können
    Nein es reicht sogar vollkommen wenn man in der Schule nur seinen Namen Tanzen und Singen gelernt hat um zu wissen was für eine gequirlte Sch…. das ist.
    Selbst dem größten Vollidioten sollte langsam auffallen wie sehr wir hier verarscht werden.

  50. Ich frage mich wo die vielen Milliarden, die die „Flüchtlinge“ kosten verbucht werden. Sieht man sich den Bundeshaushalt von 2011 und 2017 an, so stellt man fest, dass der Schuldendienst, also Zinsen und Tilgung gleich geblieben sind, trotz Zinsen nahe 0%, während die Sozialausgaben um 9 Mill. steigen. und Verkehr und Städtebau fast gleich bleiben. Wenn man an die Unterkünfte denkt, so fehlt dies sicher beim Straßenbau.

    ES sind also bei geringster Inflation plötzlich 11 Mill. mehr vorhanden (wegen niedriger Zinsen).
    Durch alle Steuern fließen etwa 5 Mill. zurück.

    Ich bin kein Volkswirtschaftler aber da unsere Nettolöhne preisbereinigt seit 1991 um 300€ gesunken sind, ziehen wir durch den Exportüberschuss dieses Geld aus den anderen EU- Ländern ab und erhöhen deren Arbeitslosigkeit. Zum Glück sind das meist Kredite, die wir dann mit unsrem Geld wieder begleichen, wenn sie nicht zahlen können.

    Alle fürchten die Kreditklemme, so dass kein Geld mehr an uns zurückfließt und dieser Betrug kollabiert.

    https://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/crbilderstrecke-275.html
    http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Bilder/Bildstrecken/Mediathek/Infografiken/Bundeshaushalt/2016/bundeshaushalt-2016-ausgaben-nach-einzelplaenen.jpg?__blob=wide&v=4
    http://menschliches-handeln.de/pics-gute/nettolohn.jpg

    Wer sich auskennt, bitte berichtigen, wenn ich falsch liege.

  51. Diese „Eliten“ Verbrecherbande….
    die glauben wirklich im Nachhinein werden Neger und Asylis den Markt „bereichern“. Kühlschränke und Nonsens kaufen wie die Wilden!?
    Soll ich euch ach so schlauen Elitenverbände mal was verklickern?
    Nein nicht? Doch ich tue es! LOL
    Die werden euch allesamt was Schei§en!
    Die schicken ihre Drogengelder und eure spendierten Penunsen ins Allahland, um noch mehr Drogen verticken zu können, um unsere Jugend kaputt zu dröhnen! Der Platz wird dann gleich wieder mit sogenannten Flüchtlingszuwanderern oder Familiennachzug aufgefüllt.
    Und wenn sie mit uns fertig sind, ist hier alles in islamischer Hand!
    Jede Halle und jedes Haus, Straße um Straße, jede Stadt, jedes Dorf, jede Institution ist von Allahkriegern unterwandert und jeder hat Allah zu huldigen, Scharia überall, ansonsten Rübe ab!
    Und all DAS habt ihr ihnen erst ermöglicht und uns weggenommen!
    Das Blöde ist nur, die werden nicht für eure Futtertröge oder für andere Leute Rente mallochen gehen! LOL
    Welche Töpfe werdet ihr dann für euch selber Zweckentfremden???
    Ihr sägt buchstäblich auf dem Ast, auf dem ihr selber sitzt! LOL
    DAS ist des Volkes Trost!

  52. So kriminell sind Merkels Gäste
    Reutlingen (ots) – Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen:
    Nachmeldung zum Pressebericht vom 13.11.2016, 11.19 Uhr
    Reutlingen (RT): Nach dem Raubüberfall auf eine 91-jährige Seniorin, der sich am Samstag, 12. November 2016, gegen 15.30 Uhr, in der Carl-Diem-Straße ereignet hat, fahndet das Kriminalkommissariat Reutlingen nun mit Lichtbildern einer Überwachungskamera nach zwei möglichen Tatverdächtigen.
    Wie bereits berichtet, wurde die 91-jährige Bewohnerin des Alten- und Pflegeheims „Voller Brunnen“ in der Carl-Diem-Straße von zwei unbekannten Radfahrern überfallen, als sie mit ihrem Rollator auf dem Fußweg neben der Carl-Diem-Straße auf Höhe des Altenheims spazieren ging. Die beiden Männer kamen ihr auf ihren Rädern entgegen, einer versperrte ihr den Weg. Zunächst forderte er von der Frau Geld, anschließend raubte er deren Handtasche, in der sich auch die Geldbörse befand. Bevor die Männer die Flucht in Richtung Storlachstraße ergriffen, stieß einer die Frau um. Diese zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zu. Sie wird noch immer stationär im Krankenhaus behandelt. Angesichts ihres Alters kann Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden.
    Eine vierköpfige Ermittlungsgruppe des Kriminalkommissariats Reutlingen arbeitet mit Hochdruck an der Klärung des Verbrechens. Im Zuge der Ermittlungen wurden im Bereich der Gustav-Wagner-Straße 11 in Reutlingen zwei offenbar herrenlose Fahrräder aufgefunden. Etwa 30 Minuten vor der Tat waren zwei Männer auf genau diesen Fahrrädern an einer Tankstelle in der Rommelsbacher Straße aufgezeichnet worden. Auf die Männer passt die von der Seniorin abgegebene Personenbeschreibung:
    Täter 1: Haupttäter, ca. 20 Jahre, schlank, ca. 170 cm groß, schwarze, leicht krause, seitlich nach hinten gekämmte Haare, gebrochen Deutsch sprechend, bei der Tat bekleidet mit hellblauem, langärmligen T-Shirt.
    Täter 2: ca. 20 bis 25 Jahre, ca. 170 cm groß, bei der Tat bekleidet mit dunkler oder brauner Jacke.
    Die Kriminalpolizei fragt:
    – Wer kann Hinweise zur Identität der beiden abgebildeten
    Radfahrer geben?
    – Wer hat die beiden Personen am 12.11.2016 im Bereich der
    Carl-Diem-Straße oder später im Bereich der Gustav-Wagner-Straße
    gesehen?
    – Wo sind sie oder die von ihnen benutzten Fahrräder noch
    aufgefallen?
    – Wer weiß, wem die Fahrräder gehören?
    – Wer hat beobachtet, wann und wie die beiden Fahrräder in der
    Gustav-Wagner-Straße deponiert wurden?
    – Wer hat eventuell eine schwarze, DIN A5 große Lederhandtasche in
    Schlangenlederoptik aufgefunden?

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3493880

  53. Die ersten Kommentare oben sind schon so herzerfrischend, da kann man gar keinen mehr draufsetzen (besser gesagt: ich nicht).

    Dafür kommt mir der nette Spruch wieder einmal in den Sinn:
    „Manche Dinge sind so falsch, daß nicht einmal ihr exaktes Gegenteil richtig ist“.

  54. Herrgott im Himmel die hat „Studiert“
    „Ausbildung:
    Abitur 1994; Studium der Publizistik, Romanistik und BWL in Mainz; Wirtschafts-Volontariat an der Axel-Springer-Journalistenschule in Hamburg, Berlin und Paris“

    Wir haben eine Studentsnschwemme, dies sagt wieder mal alles über die neuen echten Nichtskönner hier im Lande aus!

    Komisch schon wie man von anderer Seite in eimen ähnlichen Thema von „Bedrohung“ spricht:
    Erdogan droht EU mit Grenzöffnung für Flüchtlinge
    Bestimmt reicht deren IQ nicht aus, um meinen Vergleich zu verstehen….

  55. Schön, dass es hier auf PI verkrüppelte und verm. auch Rollstuhlführende Asoziale Ex-Prestistiertuiete Schreiberlinge gibt.
    Aber es gibt neue Aufgaben für die Bevölkerung.
    Wenn sich vermeintlich hochintelliegente Schreiberlinge nicht mehr einen Meter über ihren Rollator bewegen können, dann sei es ihnen verziehen. RIP! Viele ehemalige Geistesgrößen unterhalten sich oggensichtlich schon mit den Maulwürfen. Seid froh, nichts mehr mit irgendwelchen Kuffnucken zu tun haben müssen!
    Die meisten sind nur für einen gewissen Zeitabschnitt hier zu Gast auf dieser Erde. Deren Verdienst ist umso wertvoller, je weniger diese ihr Schandmaul auftuen.
    Ein Laberhannes, welcher mit 63 wegen Gicht (Krüppelfinger etc.) ein Verlagshaus verlässt, hat offensichtlich jemals zum BSP beigetragen. Selbstreflexion: Fehlanzeige.

  56. #11 Schreibknecht (25. Nov 2016 21:36)

    Ich lese mir die Artikel dort gar nicht mehr durch. Alleine die Überschrift und die ersten Sätze bestätigen mir, dort arbeiten zu 100 % geistig Minderbemittelte,
    0000000000000000000000
    kann ich sehr gut verstehen…

  57. Und schon wieder der FAKE-Syrer „Aras Bacho“, der Flüchtulantenblogger der Hutschinkenpest

    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/deutsche-fluechtlinge-geld-spenden_b_13121696.html

    Aras Bacho
    Flüchtling aus Syrien

    Jeder Deutsche sollte Flüchtlingen Geld spenden

    Ihr solltet Flüchtlingen Geld spenden

    Spendet Geld an Flüchtlingsvereine, z.B. die UNO-Flüchtlingshilfe oder ProAsyl. Ihr müsst eure vier Wände verlassen und euch ein eigenes Bild machen.

    Nicht nur Facebook verbreitet Falschnachrichten, sondern auch Twitter. Es gibt viele Blogger, die Lügen verbreiten. Facebook und Twitter müssen gehen solche Accounts mit Falschnamen und Lügenblogger vorgehen.

    Anti-Flüchtlinge und Volksverhetzer teilen mir oft mit, dass Flüchtlinge aus Deutschland weg sollen, weil ihnen das Geld nicht zu steht. Das sagt mir jemand, der sich als AfD Freund bezeichnet. Die AfD äußert sich zu solchen Kommentaren nicht. Ist das die Politik, die unser Land braucht? Sind das die Politiker, die wir brauchen?

    Man schmeisse diesen Flüchtulantenfakeblogger bitte endlich aus Deutschland raus.

    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/deutsche-fluechtlinge-geld-spenden_b_13121696.html

  58. #76 Notabene (25. Nov 2016 22:26)

    Ich hab noch ein Nazizeichen gefunden – die Brille… ne liegende Acht…steht für Hitler…
    ——–

    Hahaha……..:-)

  59. Dumme primitive Mainstream-Journalisten. Die sind so rückgratlos und systemhörig, dass jeder Diktator eine Freude an denen hätte. Sie würden jedem huldigen. Hauptsache der Sessel unterm Hintern ist warm. Das erinnert an die Geschichte eines Autofahrers der verwundert zwei Männer am Straßenrand erblickt. Verwundert deshalb, weil der eine das Loch schaufelt und der andere schüttet es direkt wieder zu. Auf die Frage des Autofahrers was der Quatsch soll antworteten sie „Der Kollege der den Baum einsetzt ist heute krank“. Kurzum; stupide, hörige Befehlsempfänger ohne nachzudenken. Linksgrüne Ideologie zerstört eben den Intellekt wie ein Parasit. Kannste nix machen.

  60. #48 STS Lobo (25. Nov 2016 22:06)

    1945 schallte es über den Volksempfänger auch noch, dass die Wehrmacht an der Ostfront Siege über Siege erringt.

    Die klassischen Medien sind das Abstellgleis. Die Welt (nicht „Die Welt“) wartet nicht auf diese Regierungsbücklinge – sie hat sich schon längst weiter gedreht. Die WON ist die Regierungshure der Vergangenheit.

    Sehr treffender Kommentar, danke dafür.

    Letzten Endes werden sie alle von der Realität überholt werden.
    Keine Ideologie hat langfristig Bestand gegen Wahrheit.
    Es wird sich wieder zeigen, wie einst 1945.
    Dank der Medien in 2016 ist es allerdings nicht mehr so einfach zu durchschauen; für uns hier schon, für Informierte auf vielen Ebenen kein Problem.

    Der gemeine Bürger hingegen, der um 20:00 die Tagesschau guckt und sich für informiert hält, auch der gebildete Intellektuelle, der täglich drei mal Spon anklickt und sich für gut informiert hält, wird wohl erst zu spät erkennen, daß er aufs falsche Pferd gesetzt hat und den falsche Agitatoren auf den Leim gegangen ist.

    Das war ab Mai 1945 nicht anders.

    Geschichte wiederholt sich !

  61. Ich hatte erst heute früh darauf hingewiesen, dass im Vergleich zu der Möglichkeit, bedrohte Tierarten mittels eines Zeitportals zu retten, dieser ganze Moslemkram nur ein mickriger Fliegenschiss ist.

    Eine Hundertschaft Mastodons könnte, wie man sehen kann, die angestrebte Automobilwende deutlich voranbringen:

    https://www.youtube.com/watch?v=XFywPEpjh6c

  62. Meine Güte,was für Schlaumeier und Genies haben wir doch in Germoney.
    Anstatt unser Volksvermögen von Heuschrecken verfressen zu lassen,hätte man diesen Betrag auch mal allen Aufstockern und Arbeitswilligen Hartzlern zu kommen lassen können,die mit ihrer täglichen Arbeit,dem Staat n i c h t auf der Tasche liegen wollen oder die jenigen,die aufgrund ihres Alters ect.keine Arbeit mehr bekommen,da würde die Wirtschaft aber sowas von angekurbelt und viele wären glücklich,sich auch mal etwas leisten zu können.

  63. Wenn die beiden oben Abgebildeten sich – rein hypothetisch – nach Erscheinen des Artikels jetzt gegenseitig einen Ziegelstein auf die Birne kloppen würden, dann wäre das auch ungemein gut für die wirtschaftliche Entwicklung dieses Landes,da es einen Zuwachs an Dienstleistungen und somit eine Steigerung des deutschen BIP bedeuten würde, erbracht z.B. durch Krankenhauspersonal, Neurologen, Ärzte etc.
    Kurz gesagt scheint sich mir dieses Land immer mehr in Betreute und Betreuer aufzuspalten. Und im Fall der WELT- „Journalisten“ oben zusätzlich noch in die, die dringend Betreuung benötigen würden.

  64. Verhafteter Syrer aus Biberach
    Tausende Streichhölzer im Gepäck

    Der syrische Flüchtling, der am Wochenende von der Polizei festgenommen wurde, wollte offenbar aus Tausenden Streichhölzern und Funkgeräten eine Bombe bauen.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.verhafteter-syrer-aus-biberach-tausende-streichhoelzer-im-gepaeck.72e12dcd-04fa-438b-8701-6fe316daf152.html

    Polizeibeamte kontrollieren am Freitagmittag in Stuttgart-Mitte zwei Asylbewerber, die mit mehr als 70 Kilogramm Milchpulver und mehreren Tausend Euro Bargeld unterwegs waren. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.asylbewerber-in-stuttgart-mitte-kontrolliert-polizei-macht-nicht-alltaeglichen-fund.5894f5e4-3616-4879-8dd5-44d75f08af75.html

    Eine Milchmädchenrechnung?

  65. # 42 Notar959:

    Ich glaube es ginge noch eine Stufe fieser:

    Wenn beispielsweise die Welt jeden Tag einem Flüchtling eine Ausgabe der Welt schenken würde,

    dann könnte die Welt doch locker jene armen Mitarbeiter einstellen, die der Spiegel mangels Auflage jetzt rauswerfen muss.

    Je mehr Exemplare von Welt verschenkt, desto rasanter deren Wachstum an Auflage und Personal.

    Die Welt sollte also unbedingt ihr für klug befundenes Geschäftsmodell bei sich selbst anwenden.

  66. Anstatt die Hunderttausenden ausreisepflichtigen Migranten ohne Asylgrund mit Rundum-Sorglos-Programm zu alimentieren und immer weitere Wirtschaftsflüchtlinge anzulocken sollten diese Milliarden Euros genommen werden, um z.B. die 1000 Mal geflickten (und immer noch kaputten) Straßen zu sanieren, über die ich jeden Tag zur Arbeit holpern muss um dort wegen dem Mangel an echten/wirklichen Fachkräften kaum einen Tag ohne Überstunden/Mehrarbeit wegzukommen, während die Neubürger und sonstigen Geschenke Monatelang überall herumlungern und ….

  67. #68 Brutus40 (25. Nov 2016 22:16)

    Die simple, WELT-Redakteuren jedoch leider intellektuell nicht vermittelbare Wahrheit ist: Alle Produkte und Dienstleistungen, die an ungebetene Einwanderer gehen (oder genauer gesagt die dahinterstehenden Arbeiten, Energien und Rohstoffe), stehen den Einheimischen nicht mehr zur Verfügung.

    Das Bruttosozialprodukt als positives Maß ist eine absolute Farce, weil es zum Beispiel auch durch Krieg wesentlich erhöht werden kann.

    Bravo !

    Es könnte ganz einfach sein, den verblendeten die Augen zu öffnen, ganz im Sinne Deines Kommentars.

    Allerdings spielen die Medien nicht mit.
    Das ist unser größtes Problem.

    Die spielen nicht nur nicht mit, die spielen dagegen, weiß der Geier warum…

  68. Interessant, „das von den Türken nach dem Krieg wieder aufgebaute Deutschland“ wird nun von den „Flüchtlingen“ gerettet. Da müssen die hier schon lange lebenden Türken aber sehr dankbar sein, dass ihre Wiederaufbauarbeiten nicht umsonst waren.

    Da können wir Urdeutschen ja nun auswandern. Alles wird gut.

  69. Wenn es nur ums Geldausgeben geht, hätte man doch auch jedem Deutschen ein paar Tausend Euro in die Hand drücken können. Das wäre der selbe Effekt gewesen.

    Dafür hätte man doch nicht Millionen Fremde von sehr weit her holen müssen, die vielleicht für immer bleiben und ihr Leben lang von uns alimentiert werden müssen.

  70. wenn das so gut
    mit den Flüchtlingen klappt,
    frage ich mich,
    warum die Herrschaften
    nicht bei den Bürgern
    gleich gehandelt haben:
    für den Bürger Geld ausgeben,
    Steuern kassieren,
    dadurch Geld einnehmen,
    das man dann wieder
    zum Nutzen des Bürgers
    ausgeben kann.

    ein ewiger Kreislauf.
    wer’s glaubt,
    dass es s o geht,
    möge selig werden.

  71. Tzzt,die Presse stinkt! Dazu kommen mir folgende Textzeilen in den Kopf:
    …“Opium fürs Volk, Scheiße für die Massen! –
    ja ihr hab es geschafft -ich beginne euch zuhassen.“

    „Wahre Worte im Dschungel der Lüge….“

  72. #97 Eukalyptus (25. Nov 2016 22:44)
    # 42 Notar959:
    Ich glaube es ginge noch eine Stufe fieser:

    Wenn beispielsweise die Welt jeden Tag einem Flüchtling eine Ausgabe der Welt schenken würde,
    *********************************

    Hervorragende Idee ! Noch besser : Flüchtlinge gleich in die Redaktion. Plus Dolmetscher. Für umsonst. Zahlt der Staat. Redaktion verfünffachen. Auflage verzehnfachen.
    Ergebnis : Zeitungssterben abgewendet. Wahnsinns Beschäftigungswunder ! Allerdings komische Zeitungen.
    Mission erfüllt.

  73. Immer, wenn man glaubt, dass die Dschurnalisten keine absurdere Begründung mehr liefern können, weshalb die unkontrollierte Masseneinwanderung keine Katastrophe, sondern vielmehr ein Segen für Deutschland sei, kommt jemand daher und setzt prompt noch einen drauf. Nach der Ettelschen und Zschäpitzschen Logik ist 1 Mio. Illegale noch lange nicht genug. Nehmen wir der doch auch gleich noch die restlichen 3 Mio. geflohenen Syrer auf. Und die 60 Mio. Kriegsflüchtlinge weltweit. Und die unzähligen Wirtschaftsflüchtlinge aus den Subsahara-Staaten. Und und und. Wolle mer se reinlasse?

  74. Vielleicht erlöst uns ja mal ein Pilotenfehler just an dem Tag, wenn die meisten Verbrecher in Berlin zusammenkommen um sich wieder mal selbst die Abgeordnetenbezüge anzuheben. Das wäre zwar keine Lösung für unser Problem, jedoch schon mal ein veritabler Anfang…
    H.R

  75. #108 Rechtslenker„ „Wahre Worte im Dschungel der Lüge….“

    Nachtrag: braucht es hier dringend im Land!

  76. das übliche Pressestricher Gelaber.
    Die müssen sich immer dümmeren Dreck einfallen lassen um die Invasionskatastrophe schönzureden.

  77. Dazu passt Meldung heute im Staatsfunk: Noch nie habe es so viele „Studierende“ gegeben wie heute.

    Man lasse mich raten: Ganz überwiegend Soziologen, Psychologen, Pädagogen und GenderXe, dazu noch 50% Juristen?

  78. #108 Rechtslenker (25. Nov 2016 22:55)
    Tzzt,die Presse stinkt! Dazu kommen mir folgende Textzeilen in den Kopf:
    …“Opium fürs Volk, Scheiße für die Massen! –
    ja ihr hab es geschafft -ich beginne euch zuhassen.“

    „Wahre Worte im Dschungel der Lüge….“
    ###################################################
    PI-NEWS Leser und Kommentatoren hassen niemanden!
    Wir zeigen nur unsere maximale Verachtung für dieses deutsche politische Verbrechergesindel.
    H.R

  79. #100 Notabene (25. Nov 2016 22:46)

    http://www.radioprimaton.de/2016/11/25/wuerzburg-schuesse-auf-axtattentaeter-waren-gerechtfertigt/

    Nach den tödlichen Schüssen auf den Axtangreifer von Würzburg sind die Untersuchungen eingestellt worden. Die Beamten haben völlig zu Recht auf Attentäter geschossen, so die Würzburger Oberstaatsanwaltschaft. Im Juli hatte ein 17-Jähriger in einem Regionalzug vier Menschen mit einer Axt und einem Messer schwer verletzt.
    ————————————

    „Schuesse-auf-Axtattentaeter-waren-gerechtfertigt“

    Ja, was denn sonst??? Da haben die Monate für eine Untersuchung gebraucht??? Vermutlich wurde lange nach mildernden Umständen für den Täter gesucht, um die Polizisten anzuschwärzen.

  80. „WELT-Redakteure: Flüchtlinge retten Deutschland vor der Rezession“
    ————————————————————————

    Tja, so schwachsinnig kommt’s wenn man nur Laberfächer „studiert“ hat! Und dazu noch ’ne linke Journaille-Schule besucht hat!

  81. @ #101 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (25. Nov 2016 22:46)

    Bravo !

    Es könnte ganz einfach sein, den verblendeten die Augen zu öffnen, ganz im Sinne Deines Kommentars.

    Allerdings spielen die Medien nicht mit.
    Das ist unser größtes Problem.

    Die spielen nicht nur nicht mit, die spielen dagegen, weiß der Geier warum…

    Denke das Problem ist das noch immer zu viele von den, ich nenn sie jetzt mal freundlicher Weise, Journalisten wirklich den Mist glauben eine globalisierte Welt wo alle gleich sind wäre besser und friedlicher.

    Auch in den Medien geht es ja langsam voran, wenn ich da ein Jahr zurück denke…

    Wir müssen eben den Punkt erreichen, wie die Polen oder Ungarn, dass wir die schlimmsten Multikultis in den Führungsetagen des ÖRR entfernen können.

  82. Hihi, die haben vermutlich bei Hollande gelernt: Das kostet nichts, denn das zahlt der Staat. Komisch, daß auf den Dreh kein anderes Land der Welt gekommen ist. Die könnten sich doch alle dumm und dämlich verdienen, wenn sie alle 4 Milliarden Armen der Welt aufnehmen würden. Warum die sich alle außer Deutschland nur so gegen die Aufnahme dieser Konjunkturmotoren, die die Flüchtlinge anscheinend laut WELT sind, sträuben?

  83. #98 Demonizer (25. Nov 2016 22:44)

    Anstatt die Hunderttausenden ausreisepflichtigen Migranten ohne Asylgrund mit Rundum-Sorglos-Programm zu alimentieren und immer weitere Wirtschaftsflüchtlinge anzulocken sollten diese Milliarden Euros genommen werden, um z.B. die 1000 Mal geflickten (und immer noch kaputten) Straßen zu sanieren,

    Ja, recht hast Du. Aber das Problem hast Du selbst ausgedrückt:

    sollten diese Milliarden Euros genommen werden

    Wir können dieses kleine Zitat reduzieren auf ein Wort:

    sollten

    Darin liegt das Problem.

    Wir hier und viele mit uns wissen, wo das Problem liegt. Wir wissen, was man tun sollte

    Und was tun wir ?

    Kommentare schreiben und ein paar tausend Menschen, die das lesen wachrütteln ist ja gut und schön. Doch was sollten wir besser tun ?

    Die Frage ist rhetorischer Natur.

  84. „WELT-Redakteure: Flüchtlinge retten Deutschland vor der Rezession“

    Wenn man etwas Scheiße findet und nicht davon kommt, muss es sich in letzter Konsequenz schön reden. Eine Art Überlebensstrategie. Wusste indes nicht, dass wir schon so weit sind.

  85. Der gleiche Mist heute im Videotext irgendwo bei einem ARD-Sender, dass die „Flüchtlinge“ den Arbeitsmarkt beleben, weil jetzt mittlerweile über 400.000 von denen dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen! Ja und, was bedeutet das, wenn die alle viel zu blöd sind, und zu faul sowieso?

  86. Nun verkündet die WELT die Lösung. „Flüchtlinge retten Deutschland vor der Rezession“, schlagzeilt das Blatt.

    Dem stimme ich zu.
    Flüchtlinge sind nämlich nicht nur Chemielaboranten, Gehirnchirurgen und Maschinenbauingenieure sondern auch hochqualifizierte Journalisten und Politiker. Wir freuen uns darauf endlich Bildjournalisten und CDU-Politiker durch diese Experten austauschen zu können!

  87. @ #104 Notabene (25. Nov 2016 22:50)
    „Anzeige wegen Diebstahls nicht geringwertiger Sachen.“

    wie bitte – „gering wertig“ ?

    wer bestimmt, ob mein „altes“ Fahrrad
    (ein „Steinweg“, Hamburg 1980, 28″, 55cm RH, Stahlrohr, handgelötet, Shimano Alfine 8,
    geschmiedete Ausfallenden, etc)

    nur „einen geringen marktwert“ hat,
    also ohne bestrafung ruhig stehlbar ist ??

    EIN DIEBSTAHL IST HIER EIN DIEBSTAHL –
    es kommt auf die Geisteshaltung an !

  88. Auch Termiten beleben die Holzwirtschaft weil ja neues Holz benötigt wird – es gib kein noch so absurdes Beispiel der Rechtfertigung.
    Die gesteigerte Begründung fehlgelaufener Prozesse hat mittlerweile absurde Höhen erreicht !

  89. Flüchtlinge retten Deutschland vor der Rezession

    Solche Typen trinken morgens statt Kaffee einen Becher LSD! Oder die kommen ohne Gehirn auf die Welt um auf solche Gedanken zu kommen.

    Da wird also den deutschen Steuerzahler Geld weggenommen um es moslemische Scharia-Asoziale aus aller Welt zu geben.

    Und das würde die Rezession verhindern, obwohl das gleiche Geld sonst von den wie es die irre Kanzlerin nennt „Menschen, die schon länger hier wohnen“ ausgegeben würde.

    Irrer gehts nimmer!

    🙂

  90. #119 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (25. Nov 2016 23:05)

    #98 Demonizer (25. Nov 2016 22:44)

    Wir hier und viele mit uns wissen, wo das Problem liegt. Wir wissen, was man tun sollte

    Und was tun wir ?

    Kommentare schreiben und ein paar tausend Menschen, die das lesen wachrütteln ist ja gut und schön. Doch was sollten wir besser tun ?

    Die Frage ist rhetorischer Natur.
    ————————————

    Naja, wir wissen auch, dass die oben abgebildeten Personen und Co. hier mitlesen und denen dämmert auch irgendwann langsam, dass es so nicht weitergeht. Vor allem spüren die, dass ihre eigene Existenz gefährdet ist und noch stemmen die sich mit jeder möglichen (dämlichen) Aussage gegen Vernunft und Logik.

  91. #19 Viper

    Ich habe nie eine Universität besucht. Darum frage ich mich, was da für ein weltfremder Müll gelehrt wird. Das ist aber, meiner Meinung nach, ein neueres Phänomen, was ältere Studierte bestimmt bestätigen.

    Es war ein schleichender Prozeß.

    Schon zu meiner Studienzeit gab es linke Professoren. Aber das nahm man nicht so wichtig, weil damals niemand glauben konnte, zu was das heute führen würde.

    Und es gab noch normale, konservative. Aber das Niveau war schon kräftig gesunken, weil die Gymnasialbildung sich bereits im freien Fall befand.

    Inzwischen überwiegen die linken Professoren und man hat als Konservativer kaum noch eine Chance, berufen zu werden.

    Die Linken haben es offen angekündigt: Marsch durch die Institutionen. Der ist jetzt so gut wie vollendet.

    Ich sage es deshalb immer wieder: Merkel muß weg alleine genügt nicht. Eine Säuberung der Institutionen ist unumgänglich.

  92. Bunte, vielfältige und weltoffene Kulturbereicherung durch Merkels Gäste.

    Silvester-Übergriffe „Wie es aussieht, kommen fast alle Täter davon“

    Nordrhein-Westfalens Innenministerium hat eine Dokumentation des Scheiterns zum verhängnisvollen Jahreswechsel vorgelegt. Nach den Übergriffen der Silvesternacht bleiben Hunderte Straftaten ungesühnt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159765841/Wie-es-aussieht-kommen-fast-alle-Taeter-davon.html

    🙂

  93. Jetzt wird es langsam eng für die Scharia- und Asylflutungs-Befürworterer um die irre Kanzlerin:

    „Dann werden Flüchtlinge Europa überfluten und übernehmen“

    Die Türkei reagiert auf das Votum des Europäischen Parlaments mit Zorn. Präsident Erdogan droht mit Grenzöffnung. Regierungschef Yildirim betont: Ankara beschützt Europa.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article159744028/Dann-werden-Fluechtlinge-Europa-ueberfluten-und-uebernehmen.html

    🙂

  94. Traumatisierte und schutzsuchende Scharia-Krieger machen Deutschland so schön bunt, vielfältig und weltoffen.

    IS schult Kämpfer, damit sie Asyl beantragen können

    Der BND warnt: Terroristen des Islamischen Staats tauchen geschickt zwischen Flüchtlingen ab. Ein Jahr nach den Pariser Anschlägen wissen die Ermittler: Eine Zelle wollte auch in Holland zuschlagen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159451941/IS-schult-Kaempfer-damit-sie-Asyl-beantragen-koennen.html

  95. #50 Umsiedler (25. Nov 2016 22:06)

    Gott schmeiß hirn. Für die 25 Mrd. könnte man auch jedem „Der schön länger hier Lebenden“ einen Gutschein über 320 EUR in die Hand drücken der eingelöst werden muss für was auch immer. Vorteil: ohne negative Nebenwirkung in Form von Vergewaltigungen, Raub, Mord.

    Bravo. Mit wenigen Worten alles auf den Punkt gebracht. Danke.

  96. Himmel laß Hirn regnen. Das ist so wenn ich in meinen eigenen Schuladen meine eigenen Schuhe kaufe um den Umsatz zu steigern. Wie blöd muß man sein wenn man Journalist bei der Welt ist?

  97. #103 Johannisbeersorbet (25. Nov 2016 22:49)

    Wenn es nur ums Geldausgeben geht, hätte man doch auch jedem Deutschen ein paar Tausend Euro in die Hand drücken können. Das wäre der selbe Effekt gewesen.

    Dafür hätte man doch nicht Millionen Fremde von sehr weit her holen müssen, die vielleicht für immer bleiben und ihr Leben lang von uns alimentiert werden müssen.

    Stimmt eigentlich, mag man zuerst denken.

    Hätte man diese Milliarden doch auf Deutsche verteilt…

    Denkt man genauer drüber nach, erkennt man den Fehler.
    Es gibt genügend Deutsche, die momentan keinen neuen Kühlschrank, keinen neuen E-Herd und auch kein neues I-Phone brauchen.

    Zwar gibt es genügend Deutsche, die sich nur über 50,– € Zuwendung freuen würden, um mal einen Monat kein Leergut sammeln zu müssen, aber die machen nicht die Masse aus, sind nur Randerscheinungen.

    Ein neuer Kühlschrank ersetzt für die Wirtschaft hundert Pfandflaschen sammelnde, Rentner, wobei die sich eh keinen neuen Kühlschrank leisten könnten.

    Nein, die Deutschen, denen man statt der Invasoren das Geld in die Hand drücken könnte, würden sparsam und verantwortlich damit umgehen.

    Sowas braucht die globale Wirtschaft nicht. Menschen, die jeden Cent verjubeln und illegal noch mehr Geld generieren können, sind, naja, pfui, wegen illegal generiert, aber immerhin, wie soll man sagen ? potenter !

    Die Omma, die unerwartete 10,– € auf dem Sparbuch hortet, um den Enkeln ein kleines Weihnachtsgeschenk zu spendieren, ist hingegen doch total out.

  98. #108 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (25. Nov 2016 22:50)
    #79 Notabene (25. Nov 2016 22:26)

    Ich hab noch ein Nazizeichen gefunden – die Brille… ne liegende Acht…steht für Hitler…

    Die liegende Acht, das mathematische Zeichen für Unendlichkeit, wie passend…

    Mein Gott was hab ich getan.
    Als ich nach dem Joggen nach Hause kam sagte ich zu meiner Frau ich werde erst einmal Ausschwitzenen. Damit hab ich den Massenmord an den Juden und Ausschwitz eine üble Bedeutung gegeben. Ich gehe Ausschwitzen wird für jeden Massenmörder als Synonym gelten.
    Ich habe auch gesagt das ich Ausschwitzen gehe.
    Werde ich jetzt auch zu einem abartigen Massenmörder?

  99. #137 Wolfenstein (25. Nov 2016 23:18)

    Silvester-Übergriffe „Wie es aussieht, kommen fast alle Täter davon“

    Bin mal gespannt ob die Behörden und auch die Menschen daraus gelernt haben.

  100. #119 Hans.Rosenthal (25. Nov 2016 22:59)“PI-NEWS Leser und Kommentatoren hassen niemanden!
    Wir zeigen nur unsere maximale Verachtung für dieses deutsche politische Verbrechergesindel.
    H.R“

    Lach mich kaputt,wenn das hier alles bloß emotionslosen Geschreibsel „wäre“…na dann Gute Nacht! Also wenn ich hier durch die Städte gehe packt mich schon der Hass. …maximale Verachtung…usw. da kannst Du es gleich bleiben lassen.
    MfG.

  101. #151 vitrine (25. Nov 2016 23:26)

    Bericht aus Berlin: Die Koalition weiß nicht, was sie für die #Rente beschlossen hat. Da hilft auch kein hartnäckiges Nachfragen mehr.

    https://twitter.com/ARD_BaB/status/802173318707220480
    ——————————

    Es gibt hunderte Youtube-Videos, wo deutsche Parlamentarier von BT und EU nicht wussten, worüber sie abgestimmt haben, was ihre eigenen Entscheidungen bedeuten usw.
    Insofern überrascht mich das hier nicht.

  102. @ Demonizer (25. Nov 2016 23:17)

    ich diskutiere schon mal die Fakten und reiche sie gezielt unter Bekannten weiter – Hat mir Zustimmung und auch nach Diskussion teilweise Ablehnung wegen Verdrehung von Tatsachen eingebracht – letztendlich wird man dem Thema offen nie zugeben – da gibt es ja Ansicht und Einsicht.

    Unglaublich erscheint mir aber das eine Regierung „aus dem Volk gewählten Vertretern“ das nicht mehr kann. „Schaden abzuwenden und zum Wohl des Volkes zu agieren…

  103. @ #128 Viper (25. Nov 2016 23:07)

    #117 Brutus40 (25. Nov 2016 23:02)

    Wenn’s hier eng wird, kommen wir zu Dir. Hast ja Platz. 🙂 🙂

    Wenn es Eng wird kommen ihr zu mir und danach gehen wir beide zurück nach „good old Germany“ und dann sehen wir für wen es dort wirklich eng wird 😉

    Davon abgesehen könntet ihr auch mal wieder kommen ohne das es vorher in Deutschland eng wird ;-D

  104. Ich kann die negative Darstellung des beschriebenen WELT-Artikels nicht nachvollziehen. Den Artikel habe ich als Gegenwartsanalyse verstanden, nicht als Empfehlung für eine zukünftige deutsche Wirtschaftspolitik. Dass die Zuwanderung von knapp 3 Millionen Menschen innert eineinhalb Jahren die inländische Wirtschaft durch die dafür notwendigen immensen Subventionen aufbläht, kann sich jeder Halbdebile an zwei Fingern ausrechnen.

    Nur eben, „weiter so“ wäre keine so gute Empfehlung. Aber jeder Halbdebile kann seine eben erwähnten zwei Finger dazu nutzen, einen Stift zu halten und bei kommenden Wahlen das Kreuz ganz alternativlos mal woanders zu machen.

  105. „Dann werden Flüchtlinge Europa überfluten und übernehmen“
    Genau das, was die Linksverdrehten ständig den Aufrechten vorwerfen, nämlich mit solchen Sätzen wie oben Ängste zu schüren, benutzt Erdogan als Drohung. Schürt also Erdogan jetzt auch Ängste vor Flüchtlingen oder spricht er schlicht und einfach die Wahrheit aus? Die Art von „Flüchtlingen“, die jetzt in Deutschland sind, sind tatsächlich so, wie Erdogan sie beschreibt, Invasoren, die Deutschland mit seinem pathologischen Vollkaskoversorgungszwang für die „Schutzsuchenden“ in den Ruin treiben.

  106. #135 Demonizer (25. Nov 2016 23:17)

    Naja, wir wissen auch, dass die oben abgebildeten Personen und Co. hier mitlesen und denen dämmert auch irgendwann langsam, dass es so nicht weitergeht. Vor allem spüren die, dass ihre eigene Existenz gefährdet ist und noch stemmen die sich mit jeder möglichen (dämlichen) Aussage gegen Vernunft und Logik.

    Da gebe ich Dir absolut recht.

    Leider gibt es jedoch zig Millionen Menschen im Land, die in deren Schlepptau noch vor sich hin dümpeln und deren Wahrheiten für das non-plus-ultra halten.

  107. ich bin dafür“Flüchtlinge“ aufzunehmen, dann stirbt das System um so schneller. Die Kriminalität ist zwar hart, aber kein System steht das durch, was gerade geschieht. Man sollte sich Gedanken machen, was kommt danach.?

  108. #148 Das_Sanfte_Lamm (25. Nov 2016 23:25)
    #143 Metaspawn (25. Nov 2016 23:21)
    Noch mehr Propaganda:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/eu-nimmt-kampf-gegen-populismus-an-a-1123161.html

    Letztlich wird es darum gehen, wie viele Ursprungsdeutsche dagegen halten.

    Gute Nacht

    Ich befürchte, der Kampf gegen Populismus wird ungefähr so ausgetragen, wie Stalins NKWD die Menschen im Baltikum und der Ukraine von den Vorzügen der Sowjetunion überzeugte.

    Populismus ist die neue Nazikeule.
    Die Nazikeule wirkt nicht mehr.
    Also muss einen neue Keule zum Totschlagen nicht der linken Meinungsdiktatur genehmen Meinungen her.
    Feinsinniger, subtiler.
    Auf weite Massen und bei Bedarf auf große Teile des Volkes anwendbar.
    Zu sagen das 50% US Wähler Nazis sind wäre zu grobschlächtig und durchschaubar.
    Auch kennt Mitlerweile jeder Deutsche einen AFD Wähler. Schaut man sich die AFD Mitglieder an,merkend man ja auch sofort das es keine Amazon sind.
    Es sind einfach zu viele um die Nazikeule wirksam anzuwenden.

    Also wird populistisch angewendet.
    Wie wirkt das? Populistisch ist wesentlich weicher aber soll genauso Mundtot machen. Einem Polpulisten gesteht man zu das er sich mit dem Tagesgeschehen beschäftigt aber nicht den großen Blick aufs Ganze hat. Der Populist lässt sich von der Augenblicklichen Situation hinreißen und einem nicht zu Ende gedachten Gefühl folgen. Lösungen hat ein Populist natürlich nicht.
    Ist eigentlich ein ganz netter wie du und ich , nicht so schlimm wie ein Nazi, daher kann man ruhig mit ihm befreundet sein.
    Man darf ihm nur nicht zuhören weil er falsch liegt und er den Weitblick nicht hat.
    So oder so ähnlich werte ich gerade die Populistenkeule.
    Hier gibt es viele kluge Köpfe
    Vielleicht Schaft es jemand eine knackigere Erklärung zu bringen mit der man den Anwender der populismuskeule sofort den Wind aus den Segeln nimmt

  109. Ein deutscher Tourist kommt in ein griechisches Dorf und würde gern dort übernachten. Er geht in die lokale Pension und bittet den Chef, sich mal die Zimmer angucken zu dürfen. Der Chef gibt ihm mehrere Schlüssel, als Pfand bzw. Sicherheit legt der Tourist 100 Euro auf den Tresen und geht nach oben.

    Der Pensionsvermieter nimmt die 100 Euro und geht damit zum Bäcker, wo er seine Schulden bezahlt.

    Der Bäcker freut sich über das Geld, nimmt die 100 Euro, läuft zum Fleischer und bezahlt dort seine Schulden.

    Der Fleischer, der gern mal am Glas nippt, geht mit den 100 Euro ins Wirtshaus und bezahlt seinen Deckel.

    Der Wirt nimmt die 100 Euro, geht um den Tresen herum und gibt das Geld der Dorfhure, die ihm in schlechten Zeiten mal einen „Gefallen“ getan hatte.

    Die Nutte nimmt die 100 Euro, läuft zur Pension, wo sie ab und zu mal ein Zimmer für ihre „Dienste“ gemietet hatte und zahlt dem Pensionswirt ihre 100 Euro Schulden zurück.

    In dem Moment kommt der Tourist die Treppe herunter, gibt dem Pensionschef die Schlüssel zurück, sagt ihm, er hat es sich überlegt, nimmt die 100 Euro Pfand zurück und geht.

    Die Moral von der Geschichte: Es wurde nichts produziert, es wurde nichts geleistet, aber alle sind ihre Schulden los und machen weiter wie bisher…

  110. #155 Volker Thordags (25. Nov 2016 23:32)

    @ Demonizer (25. Nov 2016 23:17)

    In meinem gesamten Umfeld (Kollegen, Kunden, Bekannte, Freunde, Nachbarn) kommt kein Zuspruch für Merkel und Co. und auch nicht für die Qualitätsmedien und Qualitäts-Journalisten.

  111. #156 Brutus40 (25. Nov 2016 23:32)

    Davon abgesehen könntet ihr auch mal wieder kommen ohne das es vorher in Deutschland eng wird ;-D

    —————————————————
    Nächstes Jahr (aber nur, wenn keine herrenlose Tiere da sind) 🙂 🙂

  112. #135 Demonizer (25. Nov 2016 23:17)

    Naja, wir wissen auch, dass die oben abgebildeten Personen und Co. hier mitlesen und denen dämmert auch irgendwann langsam, dass es so nicht weitergeht. Vor allem spüren die, dass ihre eigene Existenz gefährdet ist und noch stemmen die sich mit jeder möglichen (dämlichen) Aussage gegen Vernunft und Logik.

    Es dürfen bereits die Kommentare zum Artikel bei Welt-Online vollends genügen.
    Ich habe eher den Verdacht, es wurde Vom Politbüro ein Jubelartikel in Auftrag gegeben, was offensichtlich voll in die Hose ging.

  113. die beiden klammersackgepuderten journalistendarsteller sollten beruflich auf invasorenbetreuung umsatteln. der morsche kahn auf dem sie tinte klecksen ist nämlich kurz vorm absaufen, was die auflage angeht(-10
    %, an kiosken werden noch 12.000 exemplare verkauft). ihre ergüsse können sie demnächst auf der wandzeitung des jobcenters publizieren(auflage: 1).

    http://www.horizont.net/medien/nachrichten/IVW-I2016-Auflagen-von-Spiegel-Welt-und-Bild-brechen-zweistellig-ein-139882

    adieu, lügende zunft!

  114. #161 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (25. Nov 2016 23:38)

    #135 Demonizer (25. Nov 2016 23:17)

    Naja, wir wissen auch, dass die oben abgebildeten Personen und Co. hier mitlesen und denen dämmert auch irgendwann langsam, dass es so nicht weitergeht. Vor allem spüren die, dass ihre eigene Existenz gefährdet ist und noch stemmen die sich mit jeder möglichen (dämlichen) Aussage gegen Vernunft und Logik.

    Da gebe ich Dir absolut recht.

    Leider gibt es jedoch zig Millionen Menschen im Land, die in deren Schlepptau noch vor sich hin dümpeln und deren Wahrheiten für das non-plus-ultra halten.

    ———————————————-
    Wir müssen eben das AFD-Programm, unabhängige Webseiten, Youtube-links notieren und ausdrucken, sie in Bushaltestellen und Bahnhöfe kleben und in die Briefkästen der Leute werfen, damit sie auch an die fehlenden Informationen kommen.

  115. Aras Bacho ist auf Donald Trump sauer und meldet sich zu Wort.

    „Erstes TV-Interview: Donald Trump will bis zu 3 Millionen Flüchtlinge einsperren und abschieben. Ich bin sehr sauer auf den neuen Präsidenten der USA. Wie kann man Menschen so gefühllos abschieben und einsperren wollen? Seine Aussagen haben mich so sehr mitgenommen, dass ich als Titel „Wir sollten Donald Trump abschieben“ gewählt habe.

    Er beleidigt ständig Angela Merkel und andere Politiker. Ich glaube, Respekt kennt er selbst gar nicht und man sollte Donald Trump aus Amerika ausweisen. Er soll sehen, wie es ist, wenn man in ein anderes Land flüchten muss, weil man in seinem Heimatland nicht bleiben kann. “

    Der ganze Schmonz:

    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/trump-wahlen-fluchtlinge_b_12945978.html

  116. #169 Das_Sanfte_Lamm (25. Nov 2016 23:43)
    Ja das war ein von der Regierung bestellter „Jubelartikel“. Wenn der Artikel inhaltlich zutreffen würde, würden sich die anderen europäischen Länder um die „Flüchtlinge“ reissen. Die Realität steht dazu in vollkommenem Widerspruch. Kein einziges europäisches Land will die von Merkel eingeladenen Flüchtlinge. Auch nicht unter Merkels diktatorischem Zwang.

  117. Na dann können ja Städte wie Köln mit 5 Milliarden die am höchsten verschuldete Kommune in NRW aufatmen

    http://www.deutscherarbeitgeberverband.de/aktuelles/2016/2016_11_21_dav_aktuelles_koeln.htm

    Fragt sich nur, warum der Sozialdezernent dann am jammern ist?

    „Der Sozialdezernent der Stadt Heribert Rau bestätigte kürzlich die alarmierenden Zahlen, die schon im 9.ten Flüchtlingsbericht zu finden waren „Wir hatten zwischen Januar 2015 und 15. August 2016 Kosten in Höhe von 281 Millionen Euro für die Unterbringung von Flüchtlingen. 110 Millionen Euro haben wir vom Bund erhalten, 171 Millionen sollen wir selbst zahlen. Dagegen wehren wir uns.“ Rau beklagte zudem im Kölner Stadtanzeiger die Überschreitung der ursprünglichen Kostenansätze um 35,4 Mio. €.

  118. „Deutschland“ muss nicht wachsen. Braucht keine Zuwanderung um zu überleben. Es geht um Geld und Macht- Da sitzen die Treiber. Unsere Heimat ist total zersiedelt, zubetoniert, sozial zerrissen. Wir benötigen weder drei Flachbildschirme einen zweiten Hybrid-Einkaufswagen oder jährlichen Seychellen-Trip. Dann können wir auch vernünftig im eigenen Kulturraum Spaß haben und „Überleben“
    Die mit der Erweiterung der NATO 1964 „zugesagte“ Übernahme des arbeitslosen Potentials junger Männer aus der Türkei rechtfertigt niemals heute irgendeinen wirtschaftspolitischen Aspekt !

  119. Das ist Satire oder? Aras Bacho dreht gerade komplett am Rad.

    „Jeder Deutsche sollte Flüchtlingen Geld spenden

    Liebe Rassisten, ihr wollt, dass die Flüchtlinge sich integrieren und benehmen? Dann besucht sie doch mal in einem Flüchtlingslager. Dort werdet ihr sehen, dass die meisten Familien und Kinder keine Bildung erhalten.

    Die Schulen haben nicht genügend Platz, um mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Also nehmt einen Block und einen Bleistift in die Hand und versucht euch ehrenamtlich zu engagieren. So funktioniert Integration. Tragt euren Teil dazu bei.
    Ihr solltet Flüchtlingen Geld spenden

    Spendet Geld an Flüchtlingsvereine, z.B. die UNO-Flüchtlingshilfe oder ProAsyl. Ihr müsst eure vier Wände verlassen und euch ein eigenes Bild machen.

    Nicht nur Facebook verbreitet Falschnachrichten, sondern auch Twitter. Es gibt viele Blogger, die Lügen verbreiten. Facebook und Twitter müssen gehen solche Accounts mit Falschnamen und Lügenblogger vorgehen.

    Anti-Flüchtlinge und Volksverhetzer teilen mir oft mit, dass Flüchtlinge aus Deutschland weg sollen, weil ihnen das Geld nicht zu steht. Das sagt mir jemand, der sich als AfD Freund bezeichnet. Die AfD äußert sich zu solchen Kommentaren nicht. Ist das die Politik, die unser Land braucht? Sind das die Politiker, die wir brauchen?

    Die AfD darf nicht mehr schweigen, sondern muss sich zu solchen Hasskommentaren äußern. So oder so, ich werde der AfD nie glauben. Wenn sie reden, kommen keine Wahrheiten raus, sondern nur Lügen. Damit hetzen sie gegen unschuldige Migranten. “

    Das ganze Gefasel:

    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/deutsche-fluechtlinge-geld-spenden_b_13121696.html

  120. 158 toxxic (25. Nov 2016 23:33)
    Ich kann die negative Darstellung des beschriebenen WELT-Artikels nicht nachvollziehen. Den Artikel habe ich als Gegenwartsanalyse verstanden, nicht als Empfehlung für eine zukünftige deutsche Wirtschaftspolitik. Dass die Zuwanderung von knapp 3 Millionen Menschen innert eineinhalb Jahren die inländische Wirtschaft durch die dafür notwendigen immensen Subventionen aufbläht, kann sich jeder Halbdebile an zwei Fingern ausrechnen.

    Nur eben, „weiter so“ wäre keine so gute Empfehlung. Aber jeder Halbdebile kann seine eben erwähnten zwei Finger dazu nutzen, einen Stift zu halten und bei kommenden Wahlen das Kreuz ganz alternativlos mal woanders zu machen.

    —-
    Rein sachlich ist es korrekt das die Flüchtlinge einen Wirtschaftsaufschwung gebracht haben.
    Was stört sind mehrere Dinge.
    1. wird mit dem Bericht suggeriert die Flüchtlinge sind toll , helfen der deutschen Wirtschaft und wir alle profitieren davon.
    Das ist aber Blödsinn.
    Das ist aber nicht substanziell
    Da hätte die Regierung an die 80 Mio Deutschen 500€ an Einkaufsgutscheinen auszahlen können. Hätte noch mehr Wirtschaftsaufschwung gebracht.
    In Summe wäre es für den Staat ebenso wenig substanziell gewesen.
    Substanziell wäre eine Investition der kolportierten 40 Mrd in Infrastrukturmaßnahmen gewesen. Straßen , Brückensanierung, Wohnbau für sozialschwache , Bildungsprogramme , Mehr Lehrer und Sozialarbeiter etc etc.
    Das wäre ein Investition in die Zukunft gewesen und hätte mind. die gleiche Wirtschaftssteigerung gebracht mit dem positivem Nebeneffekt der Investition in die Zukunft.
    Dafür war aber nie Geld da und wird jetzt rausgehauen.
    Wenn das so gut für uns alle ist, warum hat man nicht schon vor Jahren 500€ Gutscheine an alle verteilt?
    Oder in die Infrastruktur investiert.
    Weil die Maßnahmen Volkswitschaflich nichts bringen und ruinös sind, oder weil bisher noch niemand auf den Gedanken gekommen ist das dies erfolgreich ist?
    Kann sich jeder seins denken

  121. Oh ja, ich bin ja so dankbar, dass die „Flüchtlinge“ uns retten!
    – Polizei im Dauereinsatz
    – Messerstechereien und Schlägereien in Unterkünften
    – überlastete Justiz
    – überfüllte Gefängnisse
    – Anschläge auf harmlose Touristen aus China
    – Vergewaltigungen
    – Begrapschen von Kindern in Badeanstalten
    – Angriffe auf Polizisten, Rettungskräfte, Fahrkartenkontrolleure, Krankenhauspersonal, Behördenmitarbeiter etc
    und und und….
    All das und noch vieles mehr – fördert das Bruttosozialprodukt!
    Wie schön!
    Danke, WELT-Redakteure, dass ihr mich aufgeklärt habt!

  122. Landkreis Hameln-Pyrmont – Polizei sucht 22-Jährigen nach Kindesentführung bundesweit

    Nach einer Kindesentführung im Landkreis Hameln-Pyrmont fahndet die Polizei nach einem 22-Jährigen. Der Mann steht im Verdacht, in Hessisch Oldendorf zunächst eine 36 Jahre alte Frau schwer misshandelt und massiv verletzt zu haben.

    Anschließend habe der 22-Jährige den drei Jahre alten Sohn des Opfers entführt, teilte die Polizei in Hameln am Freitag mit. Das Kind wurde wenige Stunden nach der Tat am späten Mittwochabend von Fahndern in einer Flüchtlingsunterkunft in Hannover entdeckt.

    Der Dreijährige sei wohlauf, sagte Polizeisprecher Jens Petersen. Seine Mutter dagegen erlitt unter anderem schwere Kopfverletzungen. Die 36-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.
    Entführer ist nicht der Vater des Dreijährigen

    Der Hintergrund der Tat ist den Ermittlern derzeit noch unklar. Der 22-Jährige, der sich als Flüchtling in Deutschland aufhält, stammt ebenso wie die 36-Jährige und deren Sohn aus Algerien. Der 22-Jährige und die 14 Jahre ältere Frau hätten in der Vergangenheit „partnerschaftliche Kontakte'“ gepflegt, sagte Petersen.

    Der Mann sei aber nicht der Vater des Dreijährigen. Am Mittwochabend hatte der Verdächtige die Frau in Hessisch Oldendorf aufgesucht und sie dann massiv geschlagen.
    Polizei fahndet bundesweit nach dem Täter

    Anschließend entführte er das Kind mit zunächst unbekanntem Ziel. Nachdem bei der Polizei ein Notruf eingegangen war, fanden die Beamten die Frau auf der Straße vor dem Mehrfamilienhaus, in dem sie wohnt.

    Die 36-Jährige war blutverschmiert und rief laut nach ihrem Kind. Als die Beamten den Jungen später in der Flüchtlingsunterkunft entdeckten, war der mutmaßliche Entführer verschwunden. Nach dem Mann wird bundesweit gefahndet.

    http://www.focus.de/panorama/welt/niedersachsen-frau-schwer-misshandelt-und-kind-entfuehrt-taeter-auf-der-flucht_id_6253584.html

  123. #147 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (25. Nov 2016 23:23)

    #103 Johannisbeersorbet (25. Nov 2016 22:49)

    Wenn es nur ums Geldausgeben geht, hätte man doch auch jedem Deutschen ein paar Tausend Euro in die Hand drücken können. Das wäre der selbe Effekt gewesen.

    Dafür hätte man doch nicht Millionen Fremde von sehr weit her holen müssen, die vielleicht für immer bleiben und ihr Leben lang von uns alimentiert werden müssen.

    Stimmt eigentlich, mag man zuerst denken.

    Hätte man diese Milliarden doch auf Deutsche verteilt…

    Denkt man genauer drüber nach, erkennt man den Fehler.
    Es gibt genügend Deutsche, die momentan keinen neuen Kühlschrank, keinen neuen E-Herd und auch kein neues I-Phone brauchen.

    Zwar gibt es genügend Deutsche, die sich nur über 50,– € Zuwendung freuen würden, um mal einen Monat kein Leergut sammeln zu müssen, aber die machen nicht die Masse aus, sind nur Randerscheinungen.

    Ein neuer Kühlschrank ersetzt für die Wirtschaft hundert Pfandflaschen sammelnde, Rentner, wobei die sich eh keinen neuen Kühlschrank leisten könnten.

    Nein, die Deutschen, denen man statt der Invasoren das Geld in die Hand drücken könnte, würden sparsam und verantwortlich damit umgehen.

    Sowas braucht die globale Wirtschaft nicht. Menschen, die jeden Cent verjubeln und illegal noch mehr Geld generieren können, sind, naja, pfui, wegen illegal generiert, aber immerhin, wie soll man sagen ? potenter !

    Die Omma, die unerwartete 10,– € auf dem Sparbuch hortet, um den Enkeln ein kleines Weihnachtsgeschenk zu spendieren, ist hingegen doch total out.

    Darum schürt man jetzt auch künstlich die Inflation. Da funktioniert die Masche dann dreifach gut. Jeder kauft, solange es noch was gibt fürs „Geld“. Und die Staatsschulden sind auch weg.

  124. Und wieviel Geld wird zur Finanzierung dieser „wirtschaftsfördernden“ Wirtschaftsmigranteneinwandewrung den zahlenden Arbeitnehmern, Rentnern, Verbrauchern und unseren Kindern und Enkelkindern gestohlen? Ich bitte um Zahlen, Frau Bundesschranzlerin!

  125. Ich kann kein Rassist sein, da die Rassenlehre weiß, dass Europäer und Afrikaner sehr verschiedene DNA haben.

  126. #173 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (25. Nov 2016 23:47)
    #150 katharer (25. Nov 2016 23:26)

    Als ich nach dem Joggen nach Hause kam sagte ich zu meiner Frau ich werde erst einmal Ausschwitzen
    Du bist ja ein ganz übler Alt-Nazi ;-))

    Schäm Dich !

    Ich werde mich bessern.
    Oh nein, in bessern ist ja auch Nazi Symbolik

  127. Gab es nicht mal zur Weltverbesserung in den 70/80ern einen Moderator und Fernsehsendung der gesagt hat wir rufen jetzt alle OMM und berühren den Bildschirm ? Ersatzweise Spenden sie auf folgendes Konto… 😉

  128. „Dass es überhaupt noch einen Zuwachs gibt, liegt an den Staatsausgaben für die Versorgung der Flüchtlinge.“

    So etwas können nur von volksverräterischer Bosheit zerfressene Gehirne von sich geben.

    Aber hey, die haben ja sicher absolut Recht, ich wüsste auch wie man noch mehr „Zuwachs“ durch Staatsausgaben generiert: Staat, überweise mir mal ein paar Milliarden auf mein Konto, gibt ’nen Mordszuwachs !

  129. @ #168 Viper (25. Nov 2016 23:41)

    #156 Brutus40 (25. Nov 2016 23:32)

    Nächstes Jahr (aber nur, wenn keine herrenlose Tiere da sind) 🙂 🙂

    Maximal 3-4 kleine Hundebabys werden da sein,
    deine Frau wird die auch bestimmt nicht mit nehmen wollen wenn die sie mit riesen großen Kulleräugchen anschauen und dabei süß mit dem Schwänzchen wedeln. *g*

    Und selbst wenn, die werden nicht groß!

    So und jetzt muss ich der Hundemutter den täglichen 5KG Sack Futter bringen!

    😉 😉 😉 😉 😉

  130. Es wird immer „bunter“.

    Schwerin: Gefährliche Körperverletzung

    Gestern gegen 21:30 Uhr kam es in Schwerin in der Hamburger Allee zu einem körperlichen Angriff auf einen 29-jährigen Geschädigten. Dieser führte seinen Hund aus, als er von vier, dem Aussehen nach aus dem arabischen Raum stammenden Personen wegen seines Hundes angesprochen wurde. Der Geschädigte stellte sich schützend vor seinen Hund. Daraufhin fing eine Person an, ihn zu stoßen. Eine weitere Person fügte dem Geschädigten mit einem Messer Schnittwunden zu. Die anderen Personen schlugen und traten auf ihn ein. Der Geschädigte erlitt mehrere Schnittwunden und musste im Krankenhaus stationär aufgenommen werden.

    http://www.svz.de/regionales/polizeiticker/schwerin-gefaehrliche-koerperverletzung-id15442756.html

  131. #163 Dummsama (25. Nov 2016 23:39)

    ich bin dafür“Flüchtlinge“ aufzunehmen, dann stirbt das System um so schneller. Die Kriminalität ist zwar hart, aber kein System steht das durch, was gerade geschieht. Man sollte sich Gedanken machen, was kommt danach.?

    Ja, klingt zunächst zynisch, stimmt aber irgendwie.
    Und wenn noch mehr echte Steuerzahler gehen, beschleunigt sich das ganze.

    Wer jetzt auf seinem Lohnzettel was von 10 oder 20 % Lohnsteuer liest, wird das vielleicht nicht verstehen, Rentner sowieso nicht, wobei verstehen etwas mit Wollen zu tun hat.

    Aber am Ende entscheidet doch das Geld.

  132. @ #178 vitrine (25. Nov 2016 23:53)

    Ich würde ja gerne Aras Bacho auf Twitter fragen wie er das gemeint hat aber nach unseren letzten Kontackt hat er mich leider geblockt…

    Weiß auch nicht warum dabei war ich doch so nett zu ihm!

    😉

  133. Es gibt ja Leute die sind blöd. Davon gibt es auf dieser Welt sogar eine ganze Menge und wenn man den Fehler macht, in einem Gebiet rumzulabern, von dem man keine Ahnung hat, gehört man auch ganz schnell dazu.

    Dann gibt es den Journalist. Der hat von überhaupt nichts eine Ahnung und labert überall klug rum. Mittlerweile empfinden seine Leser – so es sie noch gibt – nur noch Mitleid. Na, die beiden Spezialisten gehören eben zu dieser Gattung. Keine Ahnung von gar nichts und dämliches Zeug absondern…

    Ein Konjunkturpaket hätte jeder vernünftige Mensch in der Weise gestrickt, dass schlicht die Renten um 10% gesteigert werden. Viele Enkel hätten sich gefreut, dass die Oma oder der Opa mit neuen Spielzeug um die Ecke kommen.

    Es muss hier in diesem Lande dringend aufgeräumt werden!

  134. #171 Demonizer (25. Nov 2016 23:46)

    Wir müssen eben das AFD-Programm, unabhängige Webseiten, Youtube-links notieren und ausdrucken, sie in Bushaltestellen und Bahnhöfe kleben und in die Briefkästen der Leute werfen, damit sie auch an die fehlenden Informationen kommen.

    Nichts anderes tue ich 7.000 Km entfernt, regional im Internet und international gegen die Pest der Welt, dem Islam.

    Dort gilt es anzugreifen, immer und überall !

  135. Tom62 (25. Nov 2016 22:01)

    „Flüchtlinge retten Deutschland vor der Rezession“, schlagzeilt das Blatt. „Das Plus bei der deutschen Wirtschaftsleistung hat sich im dritten Quartal halbiert. Dass es überhaupt noch einen Zuwachs gibt, liegt an den Staatsausgaben für die Versorgung der Flüchtlinge.“ Diese Unterhaltszahlungen seien „der entscheidende Grund für den rasanten Anstieg bei den Staatsausgaben“.

    Auf diese Aussage würde ich nicht so draufhauen. Im Grunde drückt sie doch das aus, was wir hier alle denken. Finanzlöcher werden mit den kurzfristigen Erträgen anderer hastig ausgehobener Finanzlöcher gefüllt. Das wird irgendewann einmal jedem auffallen. Auch dem allerdööfsten Medienhörigen.

    Allein die Aussage „Dass es überhaupt noch einen Zuwachs gibt, liegt an den Staatsausgaben für die Versorgung der Flüchtlinge.“ spricjt doch Bände.

  136. Hallo klatschende Bahnhofs-Schwalben,
    freut Euch auf die Silvesterparty
    mit „südländischen Phänotypen“.

    „Die vier Männer unterhielten sich nun in einer für die Pinnebergerin unbekannten Sprache, so als wenn sie sich absprachen.

    Plötzlich wurde die Frau von den Männern umringt und stand mit dem Rücken an einen dortigen Stromkasten gedrängt. Zwei der Männer hielten die junge Frau an den Armen fest, ein Dritter berührte sie unsittlich.

    Die junge Frau wehrte sich und schrie um Hilfe, so dass die Täter von ihr abließen und in Richtung Hochbrücke flüchteten.“

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Polizei-Nachrichten/Aktuelle-Polizeimeldungen/Junge-Frau-von-Maennergruppe-sexuell-genoetigt

  137. #177 Volker Thordags (25. Nov 2016 23:52)

    Schön gesagt, recht hast Du.
    Aber ist es nicht schön, wenn man sich neben dem flatscreen im Wohnzimmer einen im Schlafzimmer und eine für die Kinder leisten kann ?
    Da liegt das Problem.
    Man kann noch zu viel.

  138. Also je mehr Geld der Staat ausgibt, umso besser. Dann soll er doch alle Straßen, Schulen und Gebäude erneuern. Jedem Bürger monatlich 10.000 EUR auszahlen und 500.000 Polizisten, Feuerwehrleute und Soldaten einstellen. Glasfaser in jedes Haus in der gesamten Republik legen. Dann müsste der Aufschwung ja für alle Zeiten geregelt sein…
    Und wenn es wieder knapp wird mit dem Aufschwung dann könnte der Staat sich was neues einfallen lassen. Renten auf 25.000 EUR im Monat erhöhen. Ganze Ländereien aufkaufen für Milliarden. Denn es bringt ja nach Angaben des Artikels Aufschwung, wenn der Staat nur genug und reichlich Geld ausgibt.

  139. Die Sozialsysteme werden in kürzester Zeit kollabieren. Spätestens dann ist Finito! Vorher wird aber noch die arbeitende Bevölkerung ausgelutscht bis die Schwarte kracht!!!!!

    🙂

  140. Bürgerkrieg ist unvermeidbar.
    Es wird kommen, 2017 Rot Rot Grün!
    Dann wird der Turbo eingeschaltet!

  141. Der Rettung Deutschlands durch die Flüchtlinge
    steht nur die AFD entgegen.
    Darum wird auf dem ZDF schon wieder bei Welke und Böhmermann unter dem Deckmantel der comedy gehetzt was das Zeug hält.
    Die merken nicht mal, dass wir dadurch erst recht darin bestärkt werden, die AFD zu wählen.

  142. Habe soeben einen sehens- und hörenswerten Kommentar von Martin Renner (Sprecher AfD NRW) auf YouTube genossen. Er äußert sich dort zu den Zuständen im Landesverband, bezüglich des Nominierungsverfahrens zur BTW 2017 und generell zur parteiinternen Demokratie. Sehr zu empfehlen.

  143. Interessant ist es ja schon wie die Welt berichtet.

    In dem Artikel werden die Flüchtlinge als Retter der Konjunktur gefeiert.
    Die Milliarden die aus der Staatskasse Richtung Flüchtlinge fließen sind dann gut angelegtes Geld von denen wir alle wirtschaftlich profitieren.

    Googelt man Welt und Stuttgart 21 , findet man Dutzende Berichte in der die Welt Stuttgart 21 und die Kosten daraus kritisieren.

    https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article159762243/Bahnchef-Grube-distanziert-sich-von-Stuttgart-21.html

    Aktuell mit dem Bericht.
    Worin liegt der Unterschied .
    Die abermilliarden für die Flüchtlingen kommen von unseren Steuergeldern.
    Das Geld fließt in den Wirtschaftskreislauf und durch die gestiegene Konjunktur profitieren wir alle.
    Ok. Hab ich verstanden.

    Was ist mit Stuttgart 21?
    Was passiert mit den 6,5 Milliarden?
    Die Bauarbeiter bekommen Gehalt und der Statt bekommt sofort die Steuern zurücküberwiesen.
    Die Maschienen die dort sind, alle Baustoffe wurden irgendwann produziert und haben weitere Arbeitsplätze geschaffen.
    Also der gleiche Effekt wie bei den Refugees .

    Warum bejubelt die Welt jetzt die Refugges wegen der Wirkung auf die Konjunktur und warum Stuttgart 21 nicht?
    Beides treibt die Konjunktur an, beides wird aus unseren Steuergelden bezahlt.
    Ok Stuttgart 21 zu Teilen von der Bahn.
    Wo also ist der Unterschied.

    Stuttgart 21 hat zumindest noch einen positiven Infrastruktur Nutzen und wird der Region langfristig helfen.

  144. Grade kam auch so ein Unsinn, auf nem ZDF-Sonderkanal. Da wurde vermutlich von einem gewissen Guido Knopp oder so dämlich Hitler mit denjenigen, die Asylbetrügerheime anzünden (praktisch immer die AB selber) mit rechten gleichgesetzt. Dann hab ich weitergezappt, so eine Propaganda kann man nicht mehr ertragen.

  145. 2017- 51% AfD unvorstellbar, ausser es tritt jemand wie Trump an.
    In D undenkbar. Also „R2G“ wie in der Reichshauptstadt! Vorwärts immer rückwärts nimmer!!
    🙂

  146. Das ist nicht Dummheit. Nein, das ist pures dreckiges pseudogutmenschliches Für-Blöd-Verkaufen. Diesem Pack ist nichts zu billig und zu blöde, als daß es nicht noch zum „Beweis“ eingesetzt werden würde, daß wir ja sooooo doll von dieser Einwanderungswelle profitieren. Die Frage ist nicht, ob dem so ist, sondern nur, wie man jegliche Hemmung verlieren kann, die Menschen so für blöd zu verkaufen.

  147. #166 Antitoxin

    Nette Geschichte, erweckt aber einen falschen Eindruck.
    Da jeder schuldner sowie gläubiger war.

  148. Wollt ihr den totalen Krieg? So wie sich das bis jetzt noch niemand vorstellen konnte????
    JAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

  149. Der Focus hat mal wieder einen Kommentar von mir zum Thema Linksextremismus in Celle abgelehnt. Damit die Medienhuren des Focus noch mal lesen können, was sie abgelehnt haben, bitte hier:

    Politische Ausrichtung?

    Liebe Redakteure, mich würde interessieren, ob die kolportierte Meldung stimmt, dass die Frau aus dem linksextremistischen Spektrum stammt. Könnte der Focus da nicht mal recherchieren?

    Tja, Lügenpresse, was nun, leider gibt es noch PI 🙂

    Nur so zur Info, diese linke Tante hat einen ganzen Stadtteil terrorisiert, und zwar über fast ein Jahr. Die Polizei sagt, können wir nix machen. Staatsanwaltschaft hat es immerhin geschafft eine Anklage zu basteln, Gerichtstermin ist der 08.12.2016. Massenhaft Leute, die wirtschaftliche schwer geschädigt sind. Die LINKEN Eltern sagen …. na, haben die Leute mit ihren Autos, Garagen, Carports etc. halt Pech gehabt.

    Wen wundert es da noch, wenn überall der Ruf nach Selbstjustiz laut wird? Der Staat muss eingreifen und Recht und Ordnung wieder herstellen!!!

  150. #196 LEUKOZYT (26. Nov 2016 00:20)

    Hallo klatschende Bahnhofs-Schwalben,
    freut Euch auf die Silvesterparty
    mit „südländischen Phänotypen“.

    Stell Dir vor, es ist Sylvester und Du spürst eine Hand in Deinem Schritt…

  151. #198 Antitoxin (26. Nov 2016 00:22)

    Schöner Kommentar, sehr anschaulich.
    Weißt Du, was ein „Bürger“ der Vereinigten Arabischen Emirate“ erhält, wenn er mittellos aus der Kuffar-Welt eintrifft ?

    Wer es nicht weiß, würde staunen.

    Kann man ergoogeln.

    Ich hingegen sehe nur, daß der Euro stukamäßig abstürzt seit der Wahl von Trump.

    Nicht daß ich was dagegen hätte, also der Wahl von Trump, aber für mich, als in Indien lebenden Deutscher, sehe ich die Zeichen der Zeit sehr deutlich.

    Trotz astronomischer Steuereinnahmen stürzt der Euro ab. Ich schaue täglich auf die Kurse, schon aus ganz egoistischem Interesse.

    Seit Brexit stabilisiert sich und steigt das Pfund, seit Trump steigt der Dollar.

    Die indische Rupie verliert durch die aktuelle Bargeldkrise enorm. Aber der Euro verliert noch mehr, ohne echte Krise.

    Heute vor einem Jahr bekam ich für 1;– € noch 78,– Rupies. Heute sind es mit Mühe und Not noch 72,– Rupies; und das, wo die Rupie gegenüber Dollar und Pfund stark gefallen ist.

    Das gibt mir zu denken.

  152. #210 Sledge Hammer (26. Nov 2016 00:40)

    2017- 51% AfD unvorstellbar, ausser es tritt jemand wie Trump an.
    In D undenkbar. Also „R2G“ wie in der Reichshauptstadt! Vorwärts immer rückwärts nimmer!!

    Ein bißchen Fantasie solltest du dir schon gönnen.
    Natürlich läuft es 2017 auf sowas hinaus, wahrscheinlich ja eine GroKo-Neuauflage.
    Für CDU/CSU/Grüne (evtl. plus FDP) müßte die CSU mitmachen. Das ist eher unwahrscheinlich, da ein Jahr später in Bayern Landtagswahlen sind.
    Ein neue GroKo mit den Wahlverlierern Merkel und Gabriel/Schulz hat keine lange Lebensdauer. Neuwahlen in 2018 sind ziemlich wahrscheinlich, und dann kann die AfD tatsächlich stärkste Partei werden. Die CDU liegt nämlich dann in Trümmern und die SPD sieht ähnlich alt aus.

  153. #220 johann (26. Nov 2016 00:54)

    #210 Sledge Hammer (26. Nov 2016 00:40)

    Die Hoffnung stirbt zuletzt!

  154. Das ist das Schärfste überhaupt, die „Welt“-Leser sind auch alle schwer begeistert. „So ähnlich wurde das in der DDR gerechnet“, schreibt Thoduc, „dort nannte sich das Warenproduktion. Alle Aufwendungen gingen in die WP ein. Je höher die Aufwendungen (auch die unsinnigsten), desto höher die WP. Je höher die WP, desto größer der Sieg des Sozialismus und die Feiern. Ich meine mich zu erinnern, dass das schief ging. Zum Glück sind die heutigen Politiker viel schlauer.“

    Als Gegengift empfehle ich das heutige Phoenix-Gespräch mit dem Ökonomen Hans-Werner Sinn:

    https://www.youtube.com/watch?v=P1q6-_vCm-Q

  155. Rostock: Osteuropäer fordert von 71-jährigen Spaziergängerin Geschlechtsverkehr
    http://www.focus.de/regional/rostock/polizei-rostock-71-jaehrige-rostockerin-angefallen-polizei-sucht-zeugen_id_6254509.html

    Der tatverdächtige Mann wird wie folgt beschrieben:

    – 50 bis 60 Jahre!!! – 175 bis 180 cm – Schlanke Gestalt – Schmales Gesicht ohne Bart, Brille, etc. – Dunkel gekleidet, inkl. Mütze – Auffallend große braune Halbschuhe – Osteuropäischer Akzent

    Geschenkte Möntschen, wertvoller als Gold!!!!
    🙂

  156. Welt und beide Autoren haben von mir Post bekommen:

    Wer auch mal will:

    redaktion@welt.de

    holger.zschaepitz@welt.de

    anja.ettel@weltn24.de

    Hier meine Post:
    __________________________________________________

    Udo xxxxxxx

    An die Redaktion

    Zum Artikel :

    „Flüchtlinge retten Deutschland vor der Rezession“ von Anja Ettel, Holger Zschäpitz

    Kaum äußere ich mich über Ihr Medieninstitut (siehe meine E-Mail von xxxxxxxxxxxxx), schon werden Sie wieder rückfällig. Aber vielleicht habe ich das Autoren-Duo nur missverstanden. Die vielen Diagramme, Daten und Statistiken sind im Zeitalter des Expertismus sicher erforderlich. Allerdings weiß die Welt (Ihr Blatt ist nicht gemeint – ich meine die echte Welt) seit Kurzem, dass mitunter ein gewisser Clinton-Effekt nicht immer auszuschließen ist. Nun, ich möchte Ihnen kein Unrecht antun, da ich, wie ich bereits erwähnte, nicht sicher bin, Sie recht verstanden zu haben. Deshalb biete ich Ihnen einen Deal an. Dieser Deal beinhaltetet eine Idee, wie Sie Ihr Unternehmen wirtschaftlich in kürzester Zeit auf eine Erfolgsspur bringen, von der Sie im Moment noch nicht einmal zu träumen wagen.

    Ich gehe davon aus, dass Sie mit dem Begriff „Umsatz“ vertraut sind. Geldbewegung schafft Prosperität. Nun mein Vorschlag: Überweisen Sie mir doch einfach 1500€ pro Monat. Ich abonniere im Gegenzug Ihre Zeitung. Da ich sehr viele Leute kenne, die ebenso wie ich etwas für den wirtschaftlichen Aufschwung tun wollen, könnten wir alle zusammen ein kleines Wirtschaftswunder erleben und glücklich sein. Falls Sie mein Angebot interessiert, sind lassen Sie mich es Wissen. Ich sende Ihnen dann meine Bankverbindung zu.

    Liebend gern erwarte ich Ihre Antwort.

    Ihr Udo xxxxxxxx

    Berlin, Deutschland

  157. #228 afd-sympathisant (26. Nov 2016 01:04)

    Vielen Dank. Aber die Verbindung zum Linksextremismus kann ich im Artikel nicht erkennen. Scheint wohl eher eine klassische Pyrmanin zu sein.

  158. #26 notar959

    … der 2.te Preisträger war Potjomkin, dessen Dörfer, Städte und Landschaften immer noch blühen und uns große Freude bereiten

    Die Dörfer von Potjomkin waren keine!

  159. Rivalisierende Gruppen in Ludwigsburg

    „Bei der Überprüfung von zwei 23 und 22 Jahre alten Männern aus dem Kreis Esslingen und des von ihnen benutzten Pkw stellten Einsatzkräfte drei Baseballschläger, sechs Schlagringe und sieben Teleskopschlagstöcke sowie vier Messer und eine Machete im Kofferraum des Wagens sicher. (Foto) Im Innenraum des Audi fanden sich zudem ein Springmesser, ein Pfefferspray und eine Reizgaspistole.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3494241

  160. #232 ich2 (26. Nov 2016 01:11)

    #26 notar959

    … der 2.te Preisträger war Potjomkin, dessen Dörfer, Städte und Landschaften immer noch blühen und uns große Freude bereiten

    Die Dörfer von Potjomkin waren keine!

    Als Potemkinsches Dorf (russisch ???????????? ???????) – teilweise auch in der Schreibweise Potjomkinsches Dorf – wird etwas bezeichnet, das fein herausgeputzt wird, um den tatsächlichen, verheerenden Zustand zu verbergen. Oberflächlich wirkt es ausgearbeitet und beeindruckend, es fehlt ihm aber an Substanz.

  161. #231 johann (26. Nov 2016 01:11)

    Sprich mit den Leute vor Ort, ich habe das getan. Es ist ja ohnehin in der Gegend schon ein Politikum. Dann wirst Du sehen, dass diese Person alles hasst, was mit „EIGENTUM“ zu tun hat. Die typische Marxistin …

  162. Ein Wort zu M. Kapo Schulz.
    Dieser Mann wurde sein gesamtes Leben überbewertet!
    Höchstmögliche Qualifikation bzw. gleichzeitige Ausübung: Vorsitzende des Würseler Gemeindevereins „Aquariumfreunde des fröhlichen Fisches“!
    Niemand erkennt sein „Talent“.
    🙂

  163. Den Rest-PD eern Fritz Ebert mookt ne „studie“
    „Sünn Se okk een Rechs-Popelissen ?“

    „Finden Sie, dass der Islam in Deutschland zu viel Einfluss hat, oder dass Deutschland ohne die EU besser dran wäre ?
    http://www.pro-medienmagazin.de/kommentar/detailansicht/aktuell/sind-auch-sie-ein-rechtspopulist-98428/

    Wer beispielsweise „subtil“ die Ansicht vertritt,
    Frauen könnten sich besser um Kinder kümmern, macht sich der „gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit“ schuldig und ist automatisch der Meinung, Frauen und Männer seien nicht gleichwertig.“

  164. #234 lorbas

    Die Dörfer von Potjomkin waren keine!

    Als Potemkinsches Dorf (russisch ???????????? ???????) – teilweise auch in der Schreibweise Potjomkinsches Dorf – wird etwas bezeichnet, das fein herausgeputzt wird, um den tatsächlichen, verheerenden Zustand zu verbergen. Oberflächlich wirkt es ausgearbeitet und beeindruckend, es fehlt ihm aber an Substanz.

    Nicht nur verlinken sondern auch lesen!
    Aus ihrer Quelle

    Die Redewendung geht zurück auf eine Erzählung über den russischen Feldmarschall Reichsfürst Grigori Alexandrowitsch Potjomkin, die nicht den historischen Gegebenheiten entspricht….Zur Entstehung dieser Modernen Sage vermuten manche Historiker, sie sei von Gegnern Potjomkins am Hof lanciert worden, die ihm seine gute Beziehung zu Katharina der Großen geneidet hätten. Als Urheber wird der sächsische Diplomat Georg von Helbig genannt, der sie zunächst in seinen Depeschen in Umlauf gesetzt und nach Potjomkins Tod in seiner Biographie „Potemkin der Taurier“ (1809) verewigt habe. Helbig hatte selbst an der Inspektionsreise nicht teilgenommen

  165. Hatte ja schon gestern über diesen Schwachsinn in der welt berichtet.
    Man kann es gar nicht glauben, was man uns hier verkaufen will.
    Also, wenn wir immer mehr Verbrecher nach Deutschland holen müssen die in den Knast. aber die Gefängnisse sind alle schon überbelegt. Also müssen neue gebaut werden.Das schafft Arbeitsplätze auf dem Bau, später im öffentlichen Dienst beim Personal. Man, das ist ja alles ganz einfach, oder????
    Heiße Kandidaten für die Vergabe des Wirtschaftsnobelpreis 2017: WELT-Redakteure Anja Ettel (l.) und Holger Zschäpitz.
    Zschäpitz? Zschäpitz!Sitzt seine Schwester nicht im Gefängniss??? Ahc ne, die hies ja Zschäpe…..
    Und erst die Ettel, was für eine Laufbahn, wie in der Parteischule der SED!!!
    Geboren: 1974
    Ausbildung:
    Abitur 1994; Studium der Publizistik, Romanistik und BWL in Mainz; Wirtschafts-Volontariat an der Axel-Springer-Journalistenschule in Hamburg, Berlin und Paris
    Berufliche Laufbahn:
    Seit 2002 Wirtschafts-Korrespondentin „Die Welt“, „Welt am Sonntag“
    2001 Finanzredakteurin, „Die Welt“
    1999 Volontärin an der Axel-Springer-Journalistenschule
    1996 bis 1998 Freie Mitarbeiterin bei ZDF/3sat

  166. Wir sind Modernisierungsgegner, die hier schon bissl länger wohnen.
    Nicht mehr und nicht weniger!
    🙂

  167. #210 Sledge Hammer

    2017- 51% AfD unvorstellbar, ausser es tritt jemand wie Trump an.

    Höcke könnte sicher noch einiges an Stimmen reinholen, aber die absolute Mehrheit erscheint mit derzeit auch noch unrealistisch.

    Wir müssen uns einfach mal darüber im klaren werden:
    Die AfD ist nur eine Säule im Kampf gegen das Regime. Mit der AfD haben wir eine Möglichkeit, unseren Protest auszudrücken, aber 2017 wird sie noch nicht die Möglichkeit haben, die Politik zu verändern.

    Andererseits haben wir aber auch nicht mehr viel Zeit. Wir müssen jetzt die Massen mobilisieren.

  168. Meldebuch, Infopoints, Dolmetscher

    Religiös motivierte Übergriffe: Hessen kämpft gegen Christenhass in Flüchtlingsheim

    Freitag, 25.11.2016, 15:57

    Das hessische Heim geriet Anfang Juni erstmals in die Schlagzeilen als ein betrunkener Asylbewerber eine Massenschlägerei zwischen 60 Bewohnern auslöste, bei der zwei Sicherheitsleute verletzt wurden.
    Was zu diesem Zeitpunkt nicht klar war: Dem Vorfall in der Flüchtlingsunterkunft Rotenburg würden eine Reihe von Beschwerden folgen. Wie die „Welt“ berichtet, klagten nach der Schlägerei vor allem christliche Asylbewerber über Gewalt und Ausgrenzung durch ihre muslimischen Mitbewohner.

    Erstaufnahmestelle Rotenburg klagt über religiöse Konflikte zwischen Muslimen und Christen

    Sogar von Morddrohungen ist dem Bericht zufolge die Rede. Demnach soll in einem Zimmer des Heims an die Wand auf Arabisch der Satz „An alle Muslime: Es ist Zeit, den Ungläubigen die Köpfe abzuschneiden“ geschrieben worden sein.

    (…)

    (Hervorhebung von mir.)

    Mehr:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/meldebuch-infopoints-dolmetscher-religioes-motivierte-uebergriffe-hessen-kaempft-gegen-christenhass-in-fluechtlingsheim_id_6254387.html

  169. #241 Titan (26. Nov 2016 01:33)
    #242 Sledge Hammer (26. Nov 2016 01:42) Your comment is awaiting moderation.
    War die Antwort Freundos!
    🙂

  170. […Für den November meldete die Bundespolizei am 23. bereits 180.000 Neuankömmlinge. Wir erreichen also in 2016 die nächste Million..]

    Macht endlich diese abgefuckte Grenze zu !!!

  171. Merkel allein zuhaus

    http://www.kleinezeitung.at/politik/aussenpolitik/5124176/Neue-Freunde_Trump-laedt-schwarzes-Schaf-Orban-ein?from=rss

    ***https://www.welt.de/politik/deutschland/article159733234/Seehofer-laedt-Trump-nach-Bayern-ein.html

    Auch äußerte sie sich zum Kontakt zum zukünftigen amerikanischen Präsidenten Donald Trump. Sie habe Trump zum G20-Gipfel Anfang Juli nach Hamburg eingeladen, aber noch keine Informationen über ein mögliches bilaterales Treffen erhalten. „Also einen Besuchstermin gibt es noch nicht“, sagte Merkel.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/angela-merkel-will-von-der-cdu-mehr-loesungen-sehen-14545599.html

    🙂 🙂 🙂

  172. @#238 Titan (26. Nov 2016 01:33):

    2017 wird aber die EINZIGE Chance für die AFD sein.

    2021 sind sogenannte „Deutsche mit Migrationshintergrund“ in der absoluten Mehrheit. Von denen wird keiner AFD wählen. Wenn das 2017 mit den 51% nicht klappt ist der Zug schlicht und ergreifend abgefahren. Von daher glaube ich nicht das wir durch Wahlen etwas an unserer Situation ändern können.

    Die AFD ist nur die Beruhigungspille für uns.

  173. Ein begabter Schreiberling kann durchaus einen frischen dampfenden Kuhfladen in einen leckeren Spinatkuchen umschreiben. Aber davon kosten will trotzdem keiner.

    Die armen Journalisten, was müssen die für Purzelbäume schlagen um die falsche Politik ins gute Licht zu rücken.

  174. Islamisten fordern fünf Millionen Pesos Lösegeld

    Deutsche Geisel auf den Philippinen fleht in Videobotschaft um Hilfe

    Seit vier Wochen befindet sich ein deutscher Segler als Geisel in der Gewalt von Abu Sayyaf, einer brutalen Extremistenorganisation auf den Philippinen, die dem IS die Treue geschworen hat. Die Frau des Deutschen haben die Terroristen getötet. Jetzt hat der Mann in einer Videobotschaft um Hilfe gefleht.

    Mehr:

    http://www.focus.de/panorama/welt/islamisten-fordern-fuenf-millionen-pesos-loesegeld-deutsche-geisel-auf-den-philippinen-fleht-in-videobotschaft-um-hilfe_id_6242872.html

    (Hat natürlich ü-ber-haupt nichts mit dem Islam zu tun.)

  175. Unser größtes Problem ist, Idioten zur erklären, das deren Idioten-Ideologie schlicht und ergreifend für den Arsch ist!

    Nicht das die Idioten es nicht wüssten, sie sind aber an der Macht…

  176. Die Vorbereitunhen für’s diesjähriges Silvester laufen in Köln schon auf Hochtouren.
    OB Reker hat eingesehen, vor einem Jahr mit „eine Armlänge Abstand“ einen grossen Fehler gemacht zu haben und vertritt nun den Standpunkt : „Alles nur Gewohnheitssache. Weniger ist mehr .“

  177. #83 coastguard18

    Schön, dass es hier auf PI verkrüppelte und verm. auch Rollstuhlführende Asoziale Ex-Prestistiertuiete Schreiberlinge gibt.
    Aber es gibt neue Aufgaben für die Bevölkerung.
    Wenn sich vermeintlich hochintelliegente Schreiberlinge nicht mehr einen Meter über ihren Rollator bewegen können, dann sei es ihnen verziehen. RIP! Viele ehemalige Geistesgrößen unterhalten sich oggensichtlich schon mit den Maulwürfen. Seid froh, nichts mehr mit irgendwelchen Kuffnucken zu tun haben müssen!
    Die meisten sind nur für einen gewissen Zeitabschnitt hier zu Gast auf dieser Erde. Deren Verdienst ist umso wertvoller, je weniger diese ihr Schandmaul auftuen.
    Ein Laberhannes, welcher mit 63 wegen Gicht (Krüppelfinger etc.) ein Verlagshaus verlässt, hat offensichtlich jemals zum BSP beigetragen. Selbstreflexion: Fehlanzeige.

    Wenn ich doch bloß wüsste, was Sie uns mit Ihrem mit Verlaub konfusen Beitrag eigentlich sagen wollen. „Oggensichtlich“ wissen Sie das selbst nicht.

  178. Jetzt ist es amtlich:
    (Quelle, „Bild“, sorry – aber die zitieren nur)

    25.11.2016 – 21:37 Uhr

    Berlin/Istanbul – So schrill waren die Töne aus der Türkei zum Flüchtlingsdeal noch nie: Präsident Recep Tayyip Erdogan (62) droht mit der Öffnung der Grenzen für alle Flüchtlinge, die nach Westeuropa wollen!
    Während einer Rede donnerte Erdogan Richtung EU: „Wenn Sie noch weiter gehen, werden die Grenzen geöffnet. Merken Sie sich das!” Noch drastischer Premier Binali Yildirim (61) wenige Stunden zuvor: „Wenn Flüchtlinge durchkommen, werden sie Europa überfluten und übernehmen!“

  179. Ob Taharrush auch die Konjunktur erhöht, wenn mehr Reizgas gekauft wird, andererseits die Menschen keinen Karneval mehr feiern oder Frauen/Mädchen sich nicht mehr alleine vor die Tür wagen, also nur noch den Haushalt machen dürfen? Dafür aber dem Mann höriger werden, da abhängig und er sein „Feld“ bestellt, wann ihm immer danach ist? Geht dann das Prostitutionsgewerbe nicht kaputt? Ehrenmorde bedingen eine höhere Anstellung von Richtern, Polizisten und Blutaufwischern. Fragen die man sich noch nie stellen musste.

  180. 241 VivaEspaña (26. Nov 2016 01:52)

    Merkel allein zuhaus

    http://www.kleinezeitung.at/politik/aussenpolitik/5124176/Neue-Freunde_Trump-laedt-schwarzes-Schaf-Orban-ein?from=rss

    Hi hi hi, es ist mal wieder an der Zeit, dass IM Erika Präsident Trump einen Ratschlag mit einer neuen Bedingung erteilt, wie er seinen Laden am besten zu führen hätte. Natürlich zum Wohle aller.

    Merkel

    „Mach doch einfach eine grosse Koalition mit den Republikanern und schon lieben Dich alle in Deutschland, Berlin und Washington. „ Wie man hört fleht Donald Trump sie jetzt an:

    „Fritz, I want a child from you.“

  181. Blöd Online berichtet :

    Während einer Rede donnerte Erdogan Richtung EU:
    „Wenn Sie noch weiter gehen, werden die Grenzen geöffnet. Merken Sie sich das!”

    WIR ZITTERN SCHON … pffffff

    Noch drastischer Premier Binali Yildirim (61) wenige Stunden zuvor: „Wenn Flüchtlinge durchkommen, werden sie Europa überfluten und übernehmen!“

    NICHT LABERN KOMMEN LASSEN Herr Yilderim !!!

    EU vereinbart: Die Türkei hält die Grenzen für Flüchtlinge Richtung EU dicht, bekommt dafür bis zu 6 Milliarden Euro EU-Hilfe.

    Aber sicher doch , die kommen sowieso , nur eben mit Flugzeugen , das es niemand sieht !!!!

    OHNE DIE KOHLE IST DIE TÜRKEI AM ENDE , dann kann er die Asylanten nicht mehr ernähren und er hat Krieg im Land , darum will er sie direkt durchlassen!

    Was passiert, wenn Erdogan die Grenzen öffnet?

    Bis zu 3 Mio. Kriegsflüchtlinge könnten sich dann aufmachen. Allerdings ist die EU schlecht vorbereitet. Schon jetzt platzen die Flüchtlingslager auf griechischen Inseln (60 000 Asylsuchende) aus allen Nähten.

    IHR LABERTASCHEN VON „Bild“ , denkt ihr echt wenn die EU will kann sie die Genzen nicht machen ??

    Laut Rainer Wendt, Polizeigewerkschafts-Chef, würde ein „erneuter Flüchtlingsansturm wieder zu einem Kontrollverlust in Deutschland führen und die innere Sicherheit massiv gefährden“.

    „Ich habe keinen Plan B, sondern ich setze mich dafür ein, dass dieser Plan umgesetzt wird”, sagte sie. Es sei nötig, mit der Türkei weiter zu sprechen, aber trotzdem Kritik an der Einschränkung der Pressefreiheit sowie der „alarmierenden” Zahl an Verhaftungen nach dem niedergeschlagenen Putsch zu äußern, sagte Merkel.

    DAS MERKEL KEINEN PLAN HAT WEISS MITLERWEILE DIE GANZE WELT , nur blöde CDU/CSU Wähler nicht !!

    http://www.bild.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan/was-passiert-wenn-erdogan-ernst-macht-48939388.bild.html

  182. Wenn das Land Kohle zum verteilem hat um aus
    einer Rezession heraus zu kommen,was mir nicht
    geläufig war,das wir in einer steckten,dann
    lieber wieder einen totalen Krieg aus dem sich dann wieder ein Wirtschaftswunder entwickeln kann.

    Aber nicht kulturfremde Sozialschmarotzer und sonstige Hottentotten mit deutsch malochter Kohle durchfüttern,um eine Sozialindustrie am laufen zu halten.

    Für Deutsche wurde alles zusammengestrichen und abgebaut(Sozialwohnungen etc.pp)und für dahergelaufene Analphabeten und Gewalttäter,
    reißt man sich den Arsch auf und verkauft uns dass,als einen gesamtdeutschen Erfolg..

    Dann lieber Krieg als Konjunkturprogramm..

  183. Es ist gesünder, zu hoffen und das Mögliche zu schaffen, als zu schwärmen und nichts zu tun.
    Gottfried Keller

  184. „Mag uns unsere Zivilisation noch so fest begründet erscheinen, in ihr keimen doch schon verheerende Kräfte. Nicht in Wüsten und Wäldern, sondern in städtischen Spelunken und in den Straßen werden jene Barbaren großgezogen, die mit unserer Zivilisation das nämliche tun werden, was Hunnen und Vandalen mit der Zivilisation des Altertums getan haben.“
    Henry George

  185. Also, ich leihe mir jetzt monatlich bei meinen Nachbarn jeweils 1000Euro. Dann habe ich um die 12000 Euro Einkommen, und einen Umsatz von 12000, denn ich gebe das Geld natürlich auch direkt wieder aus. Wo ist da jetzt der Gewinn?

  186. Ähm, bedeutet also weitere 10 Mio. holen und der Wohlstand wächst und wächst?
    Selten so einen Blödsinn gehört.

  187. #269 Istdasdennzuglauben (26. Nov 2016 04:21)

    Daß nur eine(r) von denen, auch nur ein bisschen was merkt, wünsch‘ ich mir zu Weihnachten.

  188. @PI

    Politiker und Medienschaffende haben sich mittlerweile so weit vom Volk abgekoppelt, daß sie jegliches Gespühr für die Bevölkerung verloren haben. Wir sehen das an diesem „WELT“-Journalisten, Politiker die uns regieren und alle die uns politisch und unterhaltungsmäßig medienmäßig „entertainen“. Inklusive Thomas Gottschalk. Man muss sich nur die Talk-Show zu TRUMP ansehen, in der Thomas Gottschalk politisch korrekt den Empörungs-Onkel über DONALD TRUMP gemiemt hat um nach wie vor bei seinem auftaggebenden Medienanstalten der „LIebling“ zu sein. Mit 66 Jahren hätte Thomas Gottschalk heraushängen lassen können vom System unabhängig zu denken, so wie Udo Jürgens ein Jahr vor seinem Tod völlig politisch unkorrekt festgestellt hat: [Probleme unserer Zeit] … die Jugend beschäftigt sich lieber mt dem neuesten iPhone als als mit der Gefahr der Islamisierung. Was macht Thomas Gottschalk? Nochmal: Er läßt um den Medien zu gefallen den Empörungs-Onkel heraushängen und wohnt jetzt im MÜnchner Bayerischen Hof wie Michael Jackson. TZ brachte gestern Abend einen Beitrag, daß man auch in Thomas Gottschalks Appartement (im Bayerischen Hof) für 2700 EUR/Nacht übernachten kann, wenn er mal nicht da ist. Das ist alles an Dekadenz nicht mehr zu überbieten. Er will uns aber ab Januar in Bayern 1 das Gefühl vermitteln einer „von uns“ zu sein. Thomas Gottschalk soll jetzt für den Bayerischen Rundfunk die verloren gegangenen Hörer ab Januar in Bayern 1 zurück holen. Wir dürfen gespannt sein, wie uns der Empörungs-Onkel mit Wohnsitz Malibu ab Januar hier in München „beglückt“ und die politische Correctnes über die Unterhaltungschiene „reinzieht“.

  189. Nach dem linken Faschismus der Sowjets, nach dem rechten Faschismus der Nazis, ist der Islamismus der Faschismus des 21. Jahrhunderts.“
    Leon de Winter

  190. Also 11800,-€ im Jahr?!?
    Ich bin schon am überlegen,ob ich nicht mal schnell ins Ausland fahren sollte,dort meinen Ausweis „versehentlich“ entsorge und dann als Rapefugee dabei mithelfe,dass Germoney nicht in die Rezession kommt… Aber dann dürfte ich mich ja auch nicht rasieren,um nicht aufzufallen und müsste immer neue Forderungen stellen,obwohl es mir schon 100x besser geht,als in meinem Erdloch ohne Tür in Syrien…
    PS:Wer sagt,er habe keine Probleme…-…hat die WELT-Redakteure Anja Ettel und Holger Zschäpitz noch nie um Rat gefragt…!

  191. Auch die vienna.at sorgt sich um die schwarzen „Flüchtlinge“, dass diese möglichst komfortabel nach Goldland chauffiert werden.
    Weitere 5000 „Flüchtlinge“ gerettet
    http://www.vienna.at/wiener-arzt-auf-fluechtlings-rettungsschiff-responder-schlimmster-einsatz/5030932
    anstatt ihr Land aufzubauen – „flüchten“ sie nach germoney und die Fluchthelfer stehen stramm:
    Diese in der Entwicklungsstufe zurückgebliebenen Schwarzen lassen sich von den ehemals vertriebenen und heute voll verblödeten Weißen
    mittels modernstem Rettungsschiff retten und bequem nach Europa eunschleusen. Wer bezahlt dieses Rettungsabenteuer?

  192. mit der selben logik haben die griechen häuser,flughäfen,infrastruktur und das militär aufgebaut.

    die sind jetzt pleite und den finanzhaien gehört jetzt alles.

    bei uns diskutieren die volksverräter darüber,ob man die autobahnen der bevölkerung stehlen kann.
    und das in der sogenannten boomphase.

    das establishment und deren medienhuren gehören allesamt lebenslänglich in den knast.

  193. Kein Wunder, dass diese „Blätter“ keiner mehr lesen will.
    Bei diesen Fachidioten von Journalisten, die den Namen nie verdient haben, kaufen immer weniger dieses Müll.

  194. 272 bet-ei-geuze (26. Nov 2016 05:38)
    Nach dem linken Faschismus der Sowjets, nach dem rechten Faschismus der Nazis, ist der Islam der Faschismus des 21. Jahrhunderts.“
    Die Realität
    ____________________

  195. #248 Jedem Volk sein Land

    Wenn das 2017 mit den 51% nicht klappt ist der Zug schlicht und ergreifend abgefahren. Von daher glaube ich nicht das wir durch Wahlen etwas an unserer Situation ändern können.

    Die AFD ist nur die Beruhigungspille für uns.

    Das wird sehr wahrscheinlich nicht klappen, und deswegen müssen wir jetzt langsam anfangen, über andere Formen des Widerstandes nachzudenken. Und nicht erst in 10 Monaten.

  196. Immer immer muss das Fell neu Fell gerichtet werden?Es sind die Frauen!
    Haben wir die Frauen, dann haben wir die Männer!

  197. WELT-Redakteure: Flüchtlinge retten Deutschland vor der Rezession.
    ++++

    Diese Behauptung gehört zur üblichen und vorsätzlichen Volksverarschung linksgrüner Politiker und deren Zeitungsschmierern!

    Dagegen hilft nur eine absolute Mehrheit der AfD bei allen zukünftigen Wahlen!

  198. Das wird sehr wahrscheinlich nicht klappen, und deswegen müssen wir jetzt langsam anfangen, über andere Formen des Widerstandes nachzudenken. Und nicht erst in 10 Monaten.
    ____________________
    1989 brauchte niemand eine Partei oder das Internet,um Millionen auf die Strasse zu bringen!

  199. #174 vitrine (25. Nov 2016 23:48)

    Aras Bacho ist auf Donald Trump sauer und meldet sich zu Wort.
    ——————————————–

    Ein Hauptproblem sind die Menschen, die sich Flüchtlinge nennen, und die aus Ländern kommen, die so kaputt sind, daß da eigentlich keiner leben will. Für den Zusatnd dieser Länder sind aber die dort lebenden Menschen verantwortlich, und nicht irgendwelche Ausbeuter aus dem Westen. Das erste, was die Menschen dort lernen müssten, ist daher, Verantwortung zu übernehmen und nicht als Opfer herumlaufen, das alle Schuld immer bei anderen sucht. Diese „Flüchtlinge“ nutzen unsere inzwischen gutmenschlich völlig degenerierte Auffassung von Zivilisation aus, um unsere irreale Großzügigkeit bis zum Zusammenbruch unseres Systems aufs schamloseste, respektloseste und unverschämteste zu mißbrauchen. Und erzähle mir niemand mehr jemals etwas von den ach so gastfreundlichen einfachen Menschen in Afrika oder im Orient. Wenn zu denen jemand käme, oder besser ganze Horden, um sich bei ihnen lebenslang durchfüttern zu lassen, würden die sie kurzerhand totschlagen.

  200. Zigeuner und Neger retten den Wohlstand und die Sozialsysteme in Deutschland!
    Der Islam bedeutet Frieden für Deutschland und Europa.
    Angela Merkel ist eine gute Kanzlerin.
    Rotgrüne Politiker sind Vorbilder beim Einsparen von Steuergeldern.

    Und so weiter und so fort!
    Rotgrüne Volksverarschung ohne Ende!

    *kranklach*

  201. @ #283 Honigmelder (26. Nov 2016 07:17)

    Das ist der Ghostwriter für Aras Bacho:

    Bodo Z.: Ich denke, das sich hinter dieser „Flüchtlings-Fassade“ und Aufhetzerei des Aras Bacho eher der Schreiberling Morton Wenzek von Bild / Huffington-Post versteckt. Traurig, das nun auch noch „Flüchtlinge“ für solche Zwecke „mißbraucht“ werden. ERBÄRMLICH !! Axel-Springer Niveau halt

    https://www.facebook.com/officialarasbacho/photos/a.558352487635366.1073741829.556569784480303/897240667079878/?type=3&theater

  202. #281 Freya- (26. Nov 2016 07:11)

    Überfall auf 91-jährige Seniorin am 12.11.2016 – Polizei fahndet mit Lichtbildern nach möglichen Tatverdächtigen (Reutlingen)

    Das sind Flüchtlinge auf Fahrrädern!

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3493880
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Und dieses Volk soll Europa retten? Das Foto sagt alles.
    Gestern war ich in einer kleineren Gesellschaft, 10 Personen. Es ist nicht zum Aushalten, Trump ist böse und gefährlich, Pegida ist gefährlich, AfD ist gefährlich und die „armen Menschen“ die hier kommen. Nun weiss ich wer die Altparteien wählt, ich ahne Schlimmes für die kommende Wahl. Aber ein wenig Hoffnung bleibt weil sich bis dahin noch einiges ändern wird. Gleiche Aussagen musste ich mir vor zwei Tagen schon anhören, da kam noch der Satz dazu „Frau Merkel hat doch alles gut gemacht, ist richtig, dass sie nochmal antritt“. Die müssen doch in einer Traumwelt leben. Hoffentlich kommt keine Beschwerde über meinen Text, musste so oft die bald verbotene Buchstabenkombination verwenden.

  203. Die WELT gehört zum Springer-Konzern. Wie die BILD et al.
    Axel Cäsar Springer war in jungen Jahren strammer
    NATIONALSOZIALIST und viele seiner Schreiberlinge ebenso.
    Das wird bis heute TOTGESCHWIEGEN.

    Nach dem Krieg bekamen besonders häufig BELASTETE

    Personen Zeitungslizenzen (Müller-Marein, Henri Nannen, A.Springer usw.). Diese Hyper-Wendehälse waren willfähriger.
    In der „DDR“ war es übrigens genauso.

  204. @Freya:

    nicht einmal vor Kindern und Greisen macht dieses SPÜLICHT halt.
    Da sie keinerlei Ehre besitzen, gibt es auch keinen Ehrenkodex.
    In Wahrheit sind es feige Lumpen, die panikartig wegrennen, wenn ihnen ein gestandener Mann entgegentritt.

  205. #282 Istdasdennzuglauben

    1989 brauchte niemand eine Partei oder das Internet,um Millionen auf die Strasse zu bringen!

    1989 waren ganz andere Voraussetzungen. Wir hatten eine offene Diktatur, und nachdem klar war, daß die Sowjets nicht mehr eingreifen werden, war es ein leichtes, die Menschen auf die Straße zu bringen.

    Heute ist das ganz anders. Die meisten wissen noch nicht einmal, in was für Verhältnisse wir gerade leben. Die müssen erstmal aufgeweckt werden.

    Es ist also falsch, sich zurückzulehnen und zu glauben, September wird die AfD die Mehrheit holen und alles wieder richten.

    Damit das überhaupt in greifbare Nähe rückt, müssen wir jetzt wirklich jede freie Minute aufwenden, Menschen ansprechen und überzeugen. Nur dann haben wir eine Chance, es über die Wahlen zu erreichen.

  206. Bei diesem Modell ungterstellen Ökonomen, daß der Staat wegen den Flüchtlinge die bis Lebensende Sozialhilfe benötigen nicht die Steuern und Abgaben erhöht. Das Einkommen pro Einwohner wird nicht steigen. Wenn der Staat das Gegenfinanziert wird sogar das pro Kopf Einkommen. In Kanada und Australien würde ich die Therorie bestätigen. Diese Staaten nehmen nicht jeden Dreck! So lange Deutschland jeden Dreck aufnimmt würde ich diese Therorie verneinen!!

  207. Schon komisch, dass der Staat nicht vor der Invasorenwelle 2015 auf die geniale Idee gekommen ist, durch Milliarden-Ausgaben für marode Straßen und Schulen, Ausbau von Internet-Infrastruktur, Ganztags-Kitas- und -Schulen, Erhöhung von Renten, BAföG usw., Verbesserung der Hausarzt-Versorgung des ländlichen Raumes, Versorgung und Resozialisierung der immer mehr werdenden Obdachlosen, Bekämpfung der ausufernden Kriminalität durch mehr Polizisten, mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau etc. etc. die Wirtschaft anzukurbeln.

    Da hieß es immer, es sei kein Geld da, man könne sich das alles nicht leisten. Und jetzt sprudeln die Milliarden nur so, überall schießen neue Unterkünfte und Wohnungen für die Illegalen aus dem Boden, auch wenn diese dann in wenigen Jahren leerstehen.

    Und genau das ist der Grund, warum Staat, Regierung und Asylindustrie ein großes Interesse daran hat, dass der Migrantenzustrom nicht abreißt.

  208. Es ist für den bundesdeutschen DDR Bürger inzwischen unerträglich, von solcherart „seriöser“ Berichterstattung (genannt Staatspropaganda) mit der einhergehenden „seriösen“ kaufmannschaftlichen Buchführung verarscht zu werden. Und erhebt man dagegen die kritische Stimme, gehört man maaslos beschimpft gebetsmühlenartig zum Hasskommentar-Pack, das darauf hinweist, das der Laden nur „brummt“, wenn die Auftraggeber auch wirklich bezahlen und nicht derjenige, der sich hier in positiver Auftragslage darstellt! Solcherart sozialistische Propaganda erinnert schon sehr an gewisse Musiker, die ihre eigenen Tonträger aufkaufen, um einen höheren Platz in den Charts zu erlangen.

    Ihr Machtklammeraffen macht dem Volk nichts mehr vor und wir sind alle gespannt, was Ihr deswegen bis zur Wahl noch alles an bürgerlichen Freiheiten einschränken werdet, um Eure Lügen zu verbreiten!!

    Das Pack sitzt in den Parlamenten und Medien und verarscht den nicht erst Armutsrentengefährdeten täglich malochenden billigen Jakob!!

    Bundestagswahl = Wiederherstellung freiheitlich demokratischer rechtstaatlicher Zustände und Ihr korrupten Berufssozialisten und Krisenprofiteure zittert schon!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  209. Die Medien sind schon am frühen Morgen gramgebeugt ob des Hinscheidens eines ihrer großen Götzen–Castro!

  210. Und das Beste ist: wie schon bei der Energiewende wurde das geniale Prinzip der „Wohlstandsmaschine Flüchtling“ nur in Deutschland erkannt und umgesetzt. Alle anderen Länder sind einfach zu dumm, dies zu verstehen. Wir müssen also noch viel mehr unqualifizierte, nicht integrierbare illegale Einwanderer ins Land holen, dann werden auch die anderen das Licht sehen und unserem Beispiel folgen. Die Weltwirtschaft wird aufblühen.

    Ernstgemeinte Frage: wieviel von diesem kranken Schwachsinn müssen wir denkenden Menschen noch ertragen, bevor es endlich wieder besser wird?!

  211. Deutschland hat die besten Politiker auf der Erde!
    Dafür gibt es zahlreiche Vorbilder!

    Claudia Roth z. B. ist sehr klug.
    Barbara Hendricks sieht gut aus.
    Sigmar Gabriel und Peter Altmaier sind schlanke Hasen.
    Angela Merkel ist auch sehr schlank.
    Politiker-Diäten werden ständig gekürzt.
    Besonders Sozen und Grüne entlasten die Steuerzahler.
    Alle linksgrünen Politiker setzen sich für billige elektrische Energie ein.
    Kein deutscher Politiker verwendet die Nazikeule.
    Sozen und Grüne kämpfen um die Meinungsfreiheit Andersdenkender.
    Alle Politiker sind bescheiden und erfüllen ihren Amtseid.

    Deshalb lebe ich so gerne in Deutschland!

    Heil Merkel!

  212. #105 Rheinlaenderin (25. Nov 2016 22:46)
    Interessant, „das von den Türken nach dem Krieg wieder aufgebaute Deutschland“ wird nun von den „Flüchtlingen“ gerettet. Da müssen die hier schon lange lebenden Türken aber sehr dankbar sein, dass ihre Wiederaufbauarbeiten nicht umsonst waren.

    Da können wir Urdeutschen ja nun auswandern. Alles wird gut.

    lol 🙂

  213. Man könnte das Geld auch einfach an Deutsche verteilen.
    Die geben es dann auch wieder aus und kurbeln damit die Wirtschaft an.
    Dafür braucht es keine Illegalen.

  214. Jetzt wird Deutschland richtig bunt!

    Religiös motivierte Übergriffe: Hessen kämpft gegen Christenhass in Flüchtlingsheim

    Immer wieder kommt es in deutschen Flüchtlingsunterkünften zu Konflikten zwischen den Bewohnern. So auch in der Erstaufnahmestelle Rotenburg an der Fulda.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/meldebuch-infopoints-dolmetscher-religioes-motivierte-uebergriffe-hessen-kaempft-gegen-christenhass-in-fluechtlingsheim_id_6254387.html

    🙂

  215. Islamisten in Deutschland bejubeln die Brände in Israel als Strafe Allahs:

    „Israel hat arme Menschen getötet und das ist die Bestrafung von Allah“, schreibt etwa User Hakan Dogan aus Hamburg. So sieht das auch Mohamed Aissaoui: „Es ist geschehen, weil Allah es so wollte. Ob es recht ist oder nicht haben wir nicht zu entscheiden. Allah ist der, der entscheidet und Allah ist der beste Planer.“ Ähnlich sieht das auch Rabia Tutmaz aus Karlsruhe, die schreibt: „Was in Israel passiert, sind keine normalen Brände. Das ist die Strafe Gottes für den Verbot des Gebetsrufes!“ Und der in Düsseldorf lebende User Ri Bi Düsseldorf postete unter die Fotos: „Allah erlöse uns von diesen ‚Zivilisten‘ die auf unserem Boden leben und uns verweigern in unser Land zurück zu kehren.“

    Radikaler kommentierte Sabri Özdamar aus Duisburg den Facebook- Eintrag: „Redet nicht davon das wir die juden leid zeigen sollen diese bastarde diese ungeheuer sollen sterben das sind keine menschen“, schreibt der Mann, dessen Facebook- Titelbild die türkische Fahne samt Erdogan- Konterfei ziert. „Ich hoffe von ganzen herzen das ganze israel komplett in flammen steht das ist noch zu wenig das bisgen flamme“, so der Mitzwanziger. Missy A. aus Aalen schreibt: „Das ist gar nichts im Gegensatz zu dem was fieses Zionisten- Pack in der Hölle erwartet.“ und der 26- jährige Sal Man postete: „Beste Nachricht des Tages mein Tag ist gerettet.“

    http://www.krone.at/welt/deutsche-islamisten-bejubeln-brennendes-israel-hass-gegen-juden-story-541140

  216. #74 JJ (25. Nov 2016 22:22)

    Die werden euch allesamt was Schei§en!
    Die schicken ihre Drogengelder und eure spendierten Penunsen ins Allahland, um noch mehr Drogen verticken zu können, um unsere Jugend kaputt zu dröhnen! Der Platz wird dann gleich wieder mit sogenannten Flüchtlingszuwanderern oder Familiennachzug aufgefüllt.
    Und wenn sie mit uns fertig sind, ist hier alles in islamischer Hand!


    Das kommt zu allem Horror der missbrauchten Steuerzahlungen noch hinzu. Die Gelder fliessen z.T. in die Herkunfslaender der sogenannten Flüchtlinge, foerdern dort Kriminalitet, Schleuserbanden, Terrorismus, was dann alles wieder auf Europa zurueckschlaegt, bis zum bitteren Ende.

  217. Die Steuergelder, die an die gierigen Haie der Sozialindustrie und an die illegalen Migranten fließen, fehlen uns an allen Ecken und Enden: im sozialen Bereich, in der Bildung, in der Infrastruktur deutscher Kommunen, im Straßen – und Brückenbau, im Gesundheitssystem, in der Altenpflege usw.

    Statt investiert, wird fast nur noch konsumiert und zwar aus Geldern, die eigentlich für ganz andere Zwecke, nämlich der Investion in die Zukunft, gedacht sind.
    Konsum schafft keinen volkswirtschaftlichen Mehrwert!
    So wird Deutschland volkswirtschaftlich geschwächt.

  218. Julia Klöckner, Weinkönigin, Spatzenhirn und große Hoffnung der CDU, meinte zum Thema Finanzen:

    „Guten Morgen – ein Tipp für die Frühaufsteher: Um 7.15 Uhr spreche ich im Live-Interview mit dem Deutschlandfunk über die Flüchtlingsfrage und wer für die Kosten aufkommt. Der Steuerzahler jedenfalls nicht – der Bund hat gut gewirtschaftet.“

    https://m.facebook.com/juliakloeckner/posts/1001138283277083

    P.S. Bitte die Kommentare darunter beachten 🙂

  219. #301 Claude Eckel (26. Nov 2016 10:58)

    ich freue mich auch jedes Jahr wieder auf die Dividendenausschüttung vom Staat…

    ist die Weinkönigin geworden weil sie die meisten Pullen auf ex wegsäuft??

  220. Daran sieht man mal, dass die keine Ahnung von wirtschaftlichen Zusammenhängen und Ökonomie haben!! Jedes Berufsschulkind oder gar schon der Berufsfachschulpenäler lernt in VWL I/Mikro-Ökonomie, wie der Markt funktioniert und das hierbei Angebot und Nachfrage eine Rolle spielen; nur unsere Eliten mit ihrer paradoxen links-neoliberalen Weltanschauung haben davon keine Ahnung! Hier wird kein Mehrwert geschaffen! Es wird mit Staatsgeldern, die man dringend für andere Dinge bräuchte, Mittel in die Sozialindustrie gebuttert, die aber nix Produktives oder Nachhaltiges schafft! Hier werden keine Waren produziert und auch keine qualifizieren Dienstleistungen erstellt!!! Nur ein Heer von Sozialingenieuren, Gesprächs-Technikern, Soft-Scill-Pädagogen u. a. Profiteure haben hier dran ihren (kurzfristigen) Nutzen. Autos und kompetente Leistungen werden nicht mehr produziert und erbracht, die einen nachhaltigen Mehrwert beinhalten, sondern nur noch Dienstleistungen für unsere Neu-Bürger, die uns überalterten und unterjüngten Deutschen später mal die Renten bezahlen sollen – das ist einfach nur Humbug!!! Hier wird wieder nur Geld von unten nach oben umverteilt! Man hat hier zwei widersprüchliche Systeme in einer unheiligen Symbiose miteinander vereinigt: Sozialismus für die da unten (uns Normal-Michel) und Heuschreckenkapitalismus für wenige Profiteure und Eliten und deren Büttel da oben!! Gewinne werden privatisiert und Verluste sozialisiert, d. h. verstaatlicht. Das hat mit der guten alten Sozialen Markwirtschaft aus der gute alten Zeit – die Ära H. Kohl nix zu tun!!! Darum wieder mein Standardvorschlag: Generalstreik – Nix mehr machen und somit dem System den Geldhahn zudrehen!!! Solange da oben als noch auf Staatskosten (unsere Steuern!) Geld verdient wird, und wir damit unsere Abschaffung oder Wegzüchtung finanzieren, geht’s uns als noch nicht schlecht genug!! Systemboykott jetzt!

  221. Das sind alles irrsinnige Linke,die abgesetzt gehören,bevor sie unser ganzes Geld verprassen!

  222. #311 Standardpolster77
    Klar will Merkel uns ihre Flüchtlinge schmackhaft machen. So heißt es, diese sichern uns unsere Renten und sonstiger blabla.
    Wenn diese Migranten wertvoller als Gold sind, dann frage ich mich, wieso Saudi-Arabien diese Goldstücke nicht aufnimmt. Scheinbar liegt den Saudis nichts am Geld.

  223. Perpetuum mobile

    Ein ähnliches Kunststück wurde ja schon bei der Griechenland-Rettung vollführt: Damals lautete die Begründung, wir würden davon profitieren, wenn wir Griechenland Geld geben, da sie davon (zumindest teilweise) deutsche Waren kaufen.

  224. Wenn die Ausgangsthese stimmt, dass nämlich hohe Kosten für die Wirtschaftsreisenden die Wirtschaft brummen lassen, wird unsere Wirtschaft noch sehr lange brummen.

    Ich erinnere mich in Berlin an die Kosten für die Flüchtlinge des Balkankriegs (hier in D zumeist Muslime aus Bosnien). Da wurde von 300 Millionen DM jährlich für circa 50.000 Personen gesprochen.

    Dann nach Ende des Krieges hoffte man, die Flüchtlinge würden von allein wieder zurückgehen. Taten sie aber nicht bzw. nicht in nennenswertem Umfang. Dann lobte man sogenannte Rückkehrprämien aus.

    Diese haben dann zumindest teilweise ihr Ziel erreicht.

    Dennoch: heute ist Berlin voll von (muslimischen) Bosniern, deren Kindern und nun wohl schon Enkelkindern.

    So sieht eine (unausgesprochene!) Ewigkeitsgarantie in der Praxis aus.

    Der anscheinend in der Zwischenzeit völlig verblödete Oskar L. sieht sich mit seiner Nachfragetheorie, die er stereotyp seit Jahrzehnten als sein Allheilmittel für alles (!) verkündet, bestätigt. Je mehr Eindringlinge zu versorgen sind, desto besser für die Wirtschaft.

    Mit diesem Irrglauben geht dieser arme Verirrte dann auch ins Grab.

  225. https://celleheute.de/schwerer-raub-in-hambuehren-drei-verdaechtige-in-untersuchungshaft/
    Schwerer Raub in Hambühren/Celle

    Gestern wurde eine 48-jährige Radfahrerin aus Hambühren Opfer eines schweren Raubes. Dabei sei sie geschlagen und an einen Baum gefesselt worden. Die Beschuldigten sollen für elf Überfälle verantwortlich sein.

    Gegen 18.15 Uhr fuhr die Frau den Radweg von Celle in Richtung Hambühren. [Dort] sei sie unvermittelt von drei jungen Männern vom Fahrrad gerissen und mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden. Die Männer hätten die Frau in den Wald geschleppt, sie dort mit einem Seil an einen Baum gefesselt und nach Wertsachen durchsucht. Auch sei ihr ein Handy abgenommen worden. Danach seien die Täter unter Mitnahme des Fahrrades der 48-Jährigen in Richtung Celle geflohen.

    Bei den Männern handelt es sich um drei junge afghanische Flüchtlinge im Alter von 18, 22 und 25 Jahren.

    Heute fanden Durchsuchungen statt. Dabei wurden bei den Beschuldigten eine Vielzahl von Handys, ein Messer sowie weitere Gegenstände aufgefunden, die im Zusammenhang mit weiteren Raubüberfällen stehen dürften.
    Nach weiteren polizeilichen Ermittlungen stehen die Beschuldigten im Verdacht, insgesamt elf Überfälle in Celle begangen zu haben.

  226. Das sind nie und nimmer 11.800 Euro pro Jahr für einen syrischen Flüchtling. Denn das hieße ja, er würde monatlich weniger als 1.000 Euro kosten. Zur Info: In der Schweiz kostet er rund 1.400 Euro umgerechnet. Und auch da ist man ehrlich und sagt, das zum Beispiel medizinische Härtefälle etc. extra bezahlt werden müssen. Zum Vergleich: Die kleine Schweiz hat 2015 40.000 Flüchtlinge aufgenommen und zahlte insgesamt etwa 1,4 Mrd. Franken, davon flossen rund 968 Mio. in die Sozialhilfe.

    http://www.20min.ch/schweiz/news/story/So-viel-kosten-Fluechtlinge-die-Schweizer-Gemeinden-14563813

  227. Um im gleichen Tenor zu bleiben schlage ich vor, dass der Bund jedem der schon länger hier lebt, ein Weihnachtsgeld von rund 2000 Euro zahlt. Das kurbelt doch sicher auch die Wirtschaft an und hilft, eine Rezession zu vermeiden!
    Ironie Ende!
    Ich frage mich langsam, welche Kleingeister, befreit von jeglichen Fakten, sich da in den Redaktionsstuben die Ärsche breit sitzen und meinen, uns mit ihren Dummheiten zu „erfreuen“?

  228. #317 hessian power (26. Nov 2016 11:36)

    Aber die Ära Kohl war es genau, in der diese Gestalten ihre Karrieren begannen. Für Arbeiterkinder wurden in dieser Zeit nach der Wiedervereinigung die Zugänge in die Gesellschaft dichtgemacht, nicht mehr betrieblich ausgebildet, kein Bafög mehr gezahlt, die Studienanforderungen ins Exorbitante gesteigert, mit der Idee von Studiengebühren gespielt, während zugleich manche ihren Weg von Geisterhand machten. Diese Leute sind auch Produkt der Ära Kohl. Auch die Kinderarmut in der Ökonomisierung und der Ausrichtung an einer bestimmten Definition von Leistung und Flexibilität allein (nämlich einer psychopathischen mit Gier und Ellenbogenmentalität und zugleich unterwürfiger Angepaßtheit als allein förderungswerten Eigenschaften) geht auf diese Zeit zurück.

  229. Ich hätte nicht gedacht,dass es unter der Journallie doch noch eine weitere Steigerung von Dummdreistigkeit gibt…!!! Die beiden Verfasser dieses Berichts sind das leuchtende Beispiel für Schäubles „Inzucht“! Denn bei den beiden besteht der Stammbaum warscheinlich aus einem Kreis,ansonsten ist soviel Dämlichkeit nicht zu erklären.Mit ihrem IQ-minus-5 hatten die warscheinlich viel Glück,dass sie nicht schon beim Ball spielen in ihrer Kindheit vom Ball erschlagen worden sind…

  230. Wenn das Geschäftsmodell funktionieren würde, dann wäre Griechenland heute das reichste Land dieser Erde.

    Wo haben die Spinner denn ihren Sonderschulabschluß nachgeworfen bekommen?

  231. 65 Athenagoras   (25. Nov 2016 22:13)  
    WELT-Redakteure: Flüchtlinge retten Deutschland vor der Rezession
    ——–
    Also zeigt es sich wieder mal ganz deutlich, das es der Wirtschaft egal ist wer bezahlt, Hauptsache man verdient.
    Merkt man sehr deutlich zur jetzigen Weihnachtszeit, in den Kindergärten gibt nur noch Lichterfest, denn Kinder kaufen nicht ein. Für Erwachsene gibt es die volle Weihnachtsdröhnung.
    Aber warum soll ich Drei Wettertaft kaufen, es gibt ja so schöne Kopftücher
    Warum eine teure Kochmaschine von Vorwerk, wenn das Frauchen doch bald an den Herd zurück kehrt
    Warum gegen Sexuelle Aufklärung von Kindern sein, schließlich müssen sie doch wissen, wem sie auf einen Hochhaus über die Kante schupsen müssen und man sollte sich schon etwas auskennen, wenn man mit 14 verheiratet wird und zur Gebärmaschinen umfunktioniert wird
    Warum soll ich mit machen, beim saufen für den Regenwald wenn es dann kein Bier mehr gibt
    Warum Bildung es reicht doch im Sommer bis 20 und im Winter bis 10 zählen, Handy, PC warum, der Koran wird auswendig gelernt
    Warum Bikini , teure Mode stört doch beim vergewaltigen nur
    Ja, auch Weihnachten sollte man nachdenken!

  232. 330 ThomasEausF   (26. Nov 2016 21:51)  
    Wenn das Geschäftsmodell funktionieren würde, dann wäre Griechenland heute das reichste Land dieser Erde.
    Wo haben die Spinner denn ihren Sonderschulabschluß nachgeworfen bekommen?
    ——–
    Auf alle Fälle existieren sie mit geschenkten Geld und wenn sie vielleicht nicht das reichste Land sind, sind sie aber reich beschenkt wurden!

  233. 315 Claude Eckel   (26. Nov 2016 10:58)  
    Julia Klöckner, Weinkönigin, Spatzenhirn und große Hoffnung der CDU, meinte zum Thema Finanzen:
    „Guten Morgen – ein Tipp für die Frühaufsteher: Um 7.15 Uhr spreche ich im Live-Interview mit dem Deutschlandfunk über die Flüchtlingsfrage und wer für die Kosten aufkommt. Der Steuerzahler jedenfalls nicht – der Bund hat gut gewirtschaftet.“
    ———
    Bei Weinkönigin dachte ich immer , ein attraktives Mädchen, die auch was vom Wein versteht, habe nicht gedacht, das dafür die dümmste der Gegend herhalten muss!

  234. #Orwellversteher,

    Danke für Deine Antwort! Teilweise hast Du damit sicherlich recht! Aber wirklich richtig Berg ab ging’s erst ab ’98 mit der Ära rot-Schröder und grün-Fischer! Bei Kohl gab’s m. E. noch Werte und Soziale Marktwirtschaft und das haben die Sozen abgeschafft! Andererseits waren vorher Einschnitte geplant, die hätte schwarz-gelb nur nicht durchsetzten können, dafür brauchten sie dann einen links-neoliberalen Schröder-Fischer, der dem Volk das Fell über die Ohren zieht. Eine Agenda 2010 und Hartz IV/ALG II hätte ein Kohl sich nicht leisten können! Nur der Medienkanzler und Frauenheld Schröder!! Damals war auch schon bekannt, dass es mit dem Sozialsystem irgendwann Berg ab geht, da wir zu wenig Kinder bekommen und der Generationenvertrag von Adenauer nicht mehr finanzierbar ist! Aber der Zuzug von Ficklingen fing erst unter rot-grün an!

  235. #248 Jedem Volk sein Land (26. Nov 2016 01:59)

    @#238 Titan (26. Nov 2016 01:33):

    2017 wird aber die EINZIGE Chance für die AFD sein.

    2021 sind sogenannte „Deutsche mit Migrationshintergrund“ in der absoluten Mehrheit. Von denen wird keiner AFD wählen. Wenn das 2017 mit den 51% nicht klappt ist der Zug schlicht und ergreifend abgefahren. Von daher glaube ich nicht das wir durch Wahlen etwas an unserer Situation ändern können.

    Die AFD ist nur die Beruhigungspille für uns.

    Das befürchte ich auch.
    Freie Wahlen sind kein Naturgesetz und so können diese 2021 schon nicht mehr möglich sein.
    Im Fernsehen fordern Linksgrüne jetzt schon unverhohlen die Einschränkung der Meinungsfreiheit.
    Es gibt auch kein Naturgesetz, das erneut Diktaturen auf deutschem Boden verhindert.

Comments are closed.