frontalDas zweite zwangsgebührenfinanzierte deutsche Staatsfernsehen hat sich am Dienstag mal wieder eine Auszeichnung in der Kategorie „Lückenpresse“ verdient. Frontal 21 berichtete über zunehmende Gewalt in Deutschland, „vergaß“ dabei aber, die Hauptverursacher zu nennen: Migranten und Linksradikale. Die Staatsfunker erwähnten zwar, dass immer öfter Sanitäter Opfer von Attacken werden – und das geschieht fast ausschließlich durch Moslems – aber bei einer szenischen Darstellung wurde der Aggressivling als „Herr Müller“ bezeichnet. Fast durchgängig war die Botschaft, dass die Gewalt ausschließlich von „Rechts“-Extremisten ausgehe. Nur ein einziges Mal ließ Frontal durchblicken, dass das Anzünden von fast einem Dutzend Polizeifahrzeugen andere Urheber hatte, und da wurde dann der verharmlosende Begriff „Linksautonome“ verwendet.

(Von Michael Stürzenberger)

Die Frontal-Propagandisten versuchen den braven GEZ-Zahler dermaßen dreist gehirnzuwaschen, dass sie sogar Aufnahmen von Überwachungskameras, auf denen das typische Kopftreten von Moslem-Migranten zu sehen ist, vermeintlichen „Fremdenfeinden“ unterschieben. Der knapp zwanzigminütige Propagandafilm trug den Titel „Die Verrohung der Republik“. Im Sendetext ist zu lesen:

Das politische Klima in Deutschland ist rau geworden: Da wünschen Pegida-Demonstranten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) den Tod am Galgen.

Der eine Galgen, den ein Bürger bei Pegida ein einziges Mal inmitten von tausenden anderen zeigte, wird nun schon seit über einem Jahr als vermeintlich typisches Merkmal der montäglichen Spaziergänge dargestellt. Natürlich kein Wort davon, dass die linken Schützlinge des Rotfernsehens bei einer Anti-TTIP-Demo in Berlin eine blutige Guillotine mit dem Kopf von Sigmar Gabriel zeigten. Links darf das eben.

galgen

Im Text der Frontal-Propagandisten geht es weiter:

Anderenorts werden Minister von einer aggressiven Menge mit „Hau ab“-Rufen verjagt. Tagtäglich werden Politiker hierzulande mittlerweile Opfer von Nötigung, Sachbeschädigung oder körperlichen Attacken. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion im Bundestag hervor. So zählten die Ermittlungsbehörden seit Anfang des Jahres bereits 813 Straftaten gegen Amts- und Mandatsträger.

Im selben Zeitraum, bis zum 12. September 2016, waren es sogar 2.535 Straftaten gegen Polizisten. Aber auch Rettungskräfte werden immer häufiger Ziel von gewalttätigen Angriffen. Und die Fälle fremdenfeindlicher Übergriffe haben sich gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt. Was hat zu dieser Verrohung geführt?

Warum fragt man eigentlich nur die Grünen, wie ihre Politiker bedroht und attackiert werden, und nicht die AfD? Und wer greift eigentlich Polizisten an und diffamiert sie als „Bullenschweine“? Aber durch die linksverdrehte Staatsfunkerbrille gibt es eben fast ausschließlich nur Gewalt, die von „Rechts“ ausgeht. Linksradikale genießen beim GEZ-Funk ganz offensichtlich Artenschutz.

Dann zeigten die wahren Nachfolger der Aktuellen Kamera noch auf, dass in Deutschland vermehrt Waffen zum Selbstschutz gekauft werden und implizierten, dass dies aus Angst vor den bösen Nazi-Gewalttätern geschehe. Wieder kein Wort von der wahren Bedrohung, die durch die knapp eine Million „Flüchtlinge“ alleine des vergangenen Jahres aus kulturfeindlichen Islam-Regionen entstand.

In der Mediathek von Frontal ist diese tendenziöse Propaganda-Reportage als Musterbeispiel indoktrinierendem Staatsfernsehens zu begutachten. Wer sich noch die einleitende Moderation der linken Frontfrau Ilka Brecht ansehen möchte, findet sie in der gesamten Frontal-Sendung ab Minute 9:20. Bei Youtube ist das Machwerk auch schon aufgetaucht:

Der Rotfunk ist ganz stolz darauf, die geradezu unheimliche ominöse „rechte“ Gewalt in Deutschland aufgespürt zu haben:

Frontal 21 ist durch ein Land gereist, in dem Menschen immer öfter mit verbaler oder physischer Gewalt gegen Andersdenkende oder Fremde vorgehen – und auch nicht vor Politikern und Polizei Halt machen.

Gleich sieben GEZ-finanzierte Spürhunde wurden auf die Fata Morgana der bösen „Rechten“ gehetzt. Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Es gibt Gewalt von vermeintlichen „Rechts“-Extremisten, aber das sind meist National-Sozialisten, die eine Spielart des Linksextremismus sind. Und diese Gewalt ist bei weitem nicht so weit verbreitet wie die der International-Sozialisten. Die folgenden „Qualitätsjournalisten“ von DDR 2 sind dafür verantwortlich, dass die wahren hauptsächlichen Verursacher der zunehmenden Gewalt – Migranten, darunter mehrheitlich Moslems, und Linksradikale – geschützt wurden:

frontal-2

Unter der folgenden email-Adresse kann man sich über die völlig einseitige Berichterstattung von Frontal 21 beschweren:

» programmservice@zdf.de

image_pdfimage_print

 

130 KOMMENTARE

  1. Mit Trump als US-Präsident wird das Asylbetrügerproblem mit der Kriminalität und den überbordenden Sozialkosten auch in Deutschland besser gelöst werden.
    Die deutschen Schmutzparteien SPD/CDU/CSU/Grüne/Linke haben bereits große Angst davor, dass sich der US-Wahleffekt auch auf Deutschland übertragen könnte! 🙂

  2. EKELHAFT!
    Obwohl immer mehr Menschen kein Vertrauen mehr in die deutschen Lügen-Medien haben, machen diese Lügenjournalisten immer weiter mit ihrer verlogenen und manipulativen Berichterstattung.

    Heute wieder ein exemplarisches Beispiel!
    Im Videotext von Phoenix liest man in einer Überschrift,

    *Polizisten bei rechtem Aufmarsch in Jena verletzt*

    Erst bei genauerem durchlesen der vollständigen Nachricht erfährt man dann folgendes,

    *Ein Beamter ist von Gegendemonstranten mit einer Holzlatte angegriffen, und mit Schlägen und Tritten traktiert worden*

    Also nicht von Rechten, sondern von Linken Gegendemonstranten ist die Gewalt ausgegangen, wie meistens.
    Warum also diese irreführende und manipulative Überschrift?
    LÜGENPRESSE bleibt LÜGENPRESSE!

  3. Wenn jemand versehentlich ein Hakenkreuz in den Schnee pinkelt, ist das eine rechtsextreme, ausländerfeindliche Gewalttat.

    Die einzige und wahre Gefahr geht von Bolschewisten und Anarchisten aus, und das wissen die Umerziehungsmedien.

  4. Die Propaganda war mir auch aufgefallen.
    Unterste Schublade.
    Entweder sind die zu blöd, oder die denken, andere sind es.
    Gewalt war nur von rechts natürlich und das Schlimmste war noch, dass im Anschluss die sog. kleinen Waffenscheine ins Spiel gebracht wurden – hier dann mit Verbindung zu rechts – aber nicht sagend, dass die Waffenscheine nicht aus Angst vor rechter Gewalt sondern aus Angst vor neuen Mitbewohnern beantragt werden.
    Propaganda sollte intelligenter sein – aber das hier war heftig.

  5. REISEWARNUNG für NRW!!

    NRW – SPD – pädophilen-Grünen – Vergewaltigungs – Terror-Land

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    SPD-Jäger:

    „In NRW können Bürger sicher leben..“
    .

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Kriminalität

    Kaum aus dem Knast:

    Essener Intensivtäter schlägt erneut zu

    Essen. 18-Jähriger hat drei 14 bis 17 Jahre alte Jungen in Essen-Dellwig überfallen. Er bedrohte sie mit einem Messer und nahm ihnen die Smartphones ab.

    Ein polizeibekannter Intensivtäter hat in Dellwig mehrere Jugendliche überfallen und beraubt. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, bedrohte der 18-Jährige am 2. November drei 14 bis 17 Jahre alte Jungen in einer Grünanlage am Kraienbruch mit einem Messer und nahm ihnen die Smartphones ab.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/kaum-aus-dem-knast-essener-intensivtaeter-schlaegt-erneut-zu-id12344600.html#plx1136315728

  6. Aber, aber, meine Herren, das haben Sie bestimmt alles falsch verstanden, denn:

    Das ZDF achtet in seinem Programm auf die Einhaltung journalistischer Standards. Dazu gehört umfassend und objektiv über politische Themen zu berichten. Bei dieser Berichterstattung fühlt sich das ZDF generell der Überparteilichkeit verpflichtet…..

    (Zitat aus einer Antwort der Zuschauerredaktion des ZDF auf eine Beschwerde über einseitige Berichterstattung)

  7. Von den GEZ Medien kommt nichts anderes. Es ist einfach so. Dennoch ist es richtig darauf hinzuweisen. Wir nehmen es zur Kenntnis. Das Ziel bleibt die Abschaffung der GEZ Medien.

  8. Mir geht gerade so durch den Kopf, daß wir vielleicht lieber nicht allzu sehr über die primitive Art der Gehirnwäsche schimpfen sollten. So fällt wenigstens auch den etwas naiveren Gemütern auf, daß dort reine Propaganda betrieben wird.

    Und an dieser Stelle noch einmal: wir müssen(!) uns darum bemühen, ein positives Bild eines erstrebenswerten zukünftigen Deutschlands zu vermitteln, in welchem die katastrophale Ungleichbehandlung beendet ist, Stadtteile von Kriminalität und Gesocks gereinigt sind, Infrastruktur und Bildung für uns und unsere Kinder an erster Stelle stehen usw. usf.

  9. #2 PeSch (10. Nov 2016 10:26)

    „Die Propaganda war mir auch aufgefallen.
    Unterste Schublade.
    Entweder sind die zu blöd, oder die denken, andere sind es.“

    **********************************************

    Die sind mit Sicherheit nicht blöd. Die Reklamen der BUNT-Bolschewisten dienen durchaus dem Zweck, dem ganz Dummen etwas vorzulügen, aber auch dazu, den etwas weniger Dummen zu demütigen, ihm in das Gemächte zu treten.
    Wenn der Große Bruder auf die Frage, wieviel denn zwei plus zwei sei, die Antwort „fünf“ erwartet, ist das Ziel eben nicht die Ergründung der Wahrheit, sondern die Demonstration von Macht.

  10. ich hab die Sendung ebenfalls mit geballter Wut im Bauch mir angetan.

    Das schlimmste daran:

    So dreist das auch zusammengestückelt, aufgebläht und verzerrt in Ursache und Wirkung war:

    beim durchschnittlichen Deutschen wähler, der sich nur aus SOLCHEN quellen fehl-informiert, bleibt das Märchen von „bereicherung“ „einzelfall“ und „Neonazihorden jagen arme unschuldige Flüchtlinge“ hängen.

  11. Verweigert die Zwangsgebühren! Je größer die Zahl der Verweigerer, umso hysterischer werden sie…
    Und vergeßt nicht, in Eurem Bekanntenkreis JEDEN darauf hinzuweisen, daß man diesem linken Drecks-Propagandavolk nichts, aber auch gar nichts mehr glauben darf. Denkt nur an die Wahl von Trump. Wäre Erdogan wieder Ziel einer solch medialen Schlammschlacht gewesen, hätte es wieder Klagen aus Ankara gehagelt, und man hätte wieder beschwichtigt und sich entschuldigt, und was weiß ich…

    Mein Gott, was ist das deutsche Volk blöd…zumindest ein immer noch viel zu großer Teil.

  12. ABER wir haben ja ein Problem mit der

    AfD.. …so die Drecks-Politik und linke

    Lügen-Propaganda…

    Ja nee is klar!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++.


    Die Politiker haben aus Deutschland ein

    Verbrecher-Paradies u. eine Multi-Kulti-Kloake

    gemacht!

    ———————————————-

    DEUTSCHLAND 2016

    Danke an die dt. Politik!

    Verbrecherische arabische/libanesischer/kurdische/türkische Großclans:

    Miri,
    Omeirat,
    Al Zein,
    Abou Chaker,
    Semou,
    Fakhro,
    Remmo,
    Fakhro,
    El-Zein,
    Osman

    Italienische Mafia:

    Cosa Nostra
    Clans: Gela,
    Agrigento,
    Partinicio,
    Catania

    kalabresische Ndrangheta

    Clans: Romeo-Pelle-Vottari
    Nirta-Strangio
    Farao-Marincola

    Camorra
    Clans: Licciardi,
    Moccia,
    Cava,
    Ascione,

    Gewalttätige Rockerclubs:

    Hells Angels
    Osmani-Clan
    Mongols
    Bandidos
    Satudarah
    Osmanen-Germania

    Gewalttätige Antifa!

    andere linksextreme Faschisten

    Einbrecher-Organisationen aus:

    Georgien
    Rumänien
    Albanien
    Bulgarien
    Armenien
    Tschetschenien

    und viele andere ausländische Verbrecher!

    Zigeuner-Clans, Goman u. a.

    afrikanische/arabische Vergewaltiger

    Drogenhändler aus Afrika

    mörderische moslemische Hardcore-Jihadisten / Terroristen / fanatische Salafisten

    hunderttausende moslemische/osteuropäische Kleinkriminelle und Schwerverbrecher

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Und dann wollen uns diese dämlichen Politiker

    erzählen, dass wir ein Problem mit der AfD

    hätten!

    Unfassbar!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    .

    MDR-Doku enthüllt

    Russisch-eurasische Clans terrorisieren

    Europa – ihr Zentrum liegt in Deutschland

    http://www.focus.de/politik/deutschland/mdr-doku-enthuellt-russisch-eurasische-brutalo-clans-terrorisieren-europa-ihr-zentrum-liegt-in-deutschland_id_6177995.html

    ———————————————-

    Osmanen Germania – Rocker oder Boxclub?

    https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/osmanen-germania-rocker-oder-boxclub-102.html

  13. Es ist so lächerlich. Der 16-jährige, der an der Alster erstochen wurde, wurde von einem südländisch aussehenden Mann getötet, der wohl den 16-jährigen zusammen mit seiner Freundin beim knutschen beobachtet hat und daran Anstoß nahm. IS-Nähe nicht ausgeschlossen. Das ist die Realität. Rechte Taten dem gegenüber wo?

  14. Abgesehen von der erbärmlichen Lächerlichkeit des Vorfalls, ist die Absurdität des „Galgen-Vorfalls“ doch die folgende: Man hatte vor über einem Jahr (!) damit eine Radikalisierung der PEGIDA-Anhänger ausmachen wollen. Ja, liebe Geschwätzwissenschaftler und Nullnummerpolitiker, WO ist denn nun diese Radikalisierung geblieben?

    Will heißen: Wie viele politisch motivierte Morde, Brandstiftungen, schwere Körperverletzungen usw. können direkt mit PEGIDA-Demonstranten in den letzten zwölf Monaten in kausalem Zusammenhang gebracht werden? Antwort: Keine. Aber trotzdem wird das Mantra der „Radikalisierung“ weiterrezitiert, ebenso wie die falsche Behauptung, die AfD würde auf Frauen und Kinder an der Grenze schießen lassen.

    Wenn der Maschinen- oder Autobau auf dem selben Level wäre wie unser Journalismus, wir wären auf dem Level von Ghana oder Äthiopien angekommen.

  15. Nachbarn, Kollegen und Bekannte,intelligente Menschen eigentlich,haben Angst vor Pegida und AfD, obwohl sie sich NOCH NIE eine Rede von Pegida oder AfD angehört haben.
    Staatsfernsehen wirkt schon. Da muss man kräftig dagegen wirken.
    Trump hatte scheinbar den Bible Belt geknackt, aber den gibt es hier nicht.

  16. The Huffington Post ending editor’s note that called Donald Trump ‚racist‘

    The Huffington Post’s editor’s note calling Donald Trump as a “racist” and “xenophobe” is no more, a source in the newsroom tells POLITICO.

    For months, every story on the Huffington Post about Trump came with the following note at the bottom of the article.

    „Editor’s note: Donald Trump regularly incites political violence and is a serial liar, rampant xenophobe, racist, misogynist and birther who has repeatedly pledged to ban all Muslims — 1.6 billion members of an entire religion — from entering the U.S.“

    A note sent to staff members from Huffpost’s Washington Bureau Chief Ryan Grim on Tuesday evening said the decision to remove the note was for a “clean slate”.

    http://www.politico.com/blogs/on-media/2016/11/the-huffington-post-ending-its-editors-note-about-donald-trump-231044

  17. #7 afd-sympathisant (10. Nov 2016 10:36)

    Die linken Knallköppe, die ich persönlich kenne, glauben ihren Scheixx wirklich. Und sind zudem noch so charakter- und persönlichkeitsschwach, dass sie lern- und faktenresistent sind. Schon fast Fälle für die Klapsmühle.

  18. #4 Freya- (10. Nov 2016 10:33)

    Nach Trumps Wahl !

    Brennende Gebäude + Moslems die „Death to America“ kreischen. DAS ist die Realität außerhalb von GEZ deutschem TV und SPD -Lügenpresse !

    Danke für diesen Bericht.
    Wundert mich so gar nicht, ich hoffe Trump wird gegen diese Demokratieverweigerer rigoros vorgehen.

    Habe auch gestern etwas durch die Amerikanischen (u.a. linken)Nachrichten gezappt; Viele Muslime trauen sich in Amerika jetzt nicht mehr auf die Strasse weil sie angst vor diesem ganzen Hass haben. Viele wollen jetzt auch wegziehen (juhu).

    Immer diese scheiss Opferrolle, sollen sie zurück in ihre dreckigen Länder wo alle andersdenkenden unterdrückt und getötet werden.

  19. Liebe PI-Redaktion!
    Ich denke, es ist der falsche Weg hier Beschwerden an die Adressen der verlogenen Medien zu richten.
    Damit bestärkt man sie eigentlich nur, dass diese Sendungen überhaupt noch wahrgenommen werden.
    Und wer weiß, vielleicht lachen sie sogar über die von uns „bösen“, aber berechtigten eingesanden E-Mails.
    Meines Erachtens trifft man diese Demagogen mehr damit, indem man diese Sendungen gar nicht erst anschaut und sie komplett ignoriert.
    Das dürfte wesentlich effektiver sein.
    Grabt diesen Meinungsverbrechern das Wasser ab durch den Zuschauerboykott!

  20. dieser zwangsfinanzierte Rotfunk wird mit seiner Propaganda genauso erfolglos sein,wie diese linken Medien in den USA.
    Immer mehr Menschen haben diese Lügen des Rotfunks satt.
    Es kommt der Tag,an dem dieser Staatsfunk endlich privatisiert wird.
    Wer sich deren Mist ansehen will,zahlt sicherlich gerne freiwillig seine Zwangsgebühren weiter.

    Allzu viele werden es sicherlich nicht mehr sein!

  21. FDP-SH Kubitzky beauftragt INSA mit Sonderumfrage zu C*DU Popularitaet

    „„Es ist nachvollziehbar, dass sich Kubicki über seine Werte freut und darüber redet. Aber warum stellt er nicht richtig, dass nicht der ,Focus’, sondern die FDP der Auftraggeber war?“
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Politik-Nachrichten/Nachrichten-Politik/Insa-Umfrage-Die-Spur-fuehrt-zu-Wolfgang-Kubicki

    „FDP-Sprecher Klaus Weber wies jedoch jegliche Einflussnahme zurück. Die Idee, politische Mitbewerber könnten über das Spitzenpersonal der CDU mitbestimmen, sei bereits überraschend.“

    Nach Trump dort und AFD hier sind generell „Umfrageergebnisse“ unwissenschaftlich
    und vom Wert her „Wikipedia“ gleichzustellen

  22. Frisch aus dem Propaganda-Ministerium. Es ist einfach nur noch zum Lacken. Darüber kann ich mich nicht mehr ärgern. Das ist mittlerweile soweit von der Realität entfernt, dass jeder mit gesundem Menschenverstand nur noch mit dem Kopf schütteln kann.

    Ich denke wenn posthum die Köpfe dieser Propagandisten geöffnet werden, zischts einmal laut. Luft. Nichts als Luft.

  23. Business as usual bei den Autisten der vereinten Müllpresse. Mal sehen wie lange noch?
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  24. Dieser „Frontal“ Beitrag war wirklich übel. Lückenpresse at its best. Mal einfach 90% ausblenden und versuchen, die Leute für dumm zu verkaufen.

    DDR Fernsehen war da oftmals objektiver …

  25. #10 afd-sympathisant (10. Nov 2016 10:36)

    Ja, das haben die Äusserungen der Linken nach der Abstimmung um die „Ausschaffungsinitiative“ in der Schweiz sehr gut gezeigt.

    Die Linken äusserten sich öffentlich, dass sie lieber eine linken Diktatur hätten, als eine Demokratie, in der auch die rechten gewinnen können. Natürlich anders ausgedrückt: „Wenn die Bevölkerung solche rassistischen Initiativen gutheisst, sollte man die direkte Demokratie nochmal überdenken.

  26. Der nichtmuselmanische weiße Mann – noch nie forderte der Gender Mainstream den Begriff der „unbekannten TäterIn“ – ist die Ursache allen Bösen und muss daher notwendig für alle Gewalt herhalten. Es wird daher für die ansteigende Gewalt ein „Erklärungspaket geschnürt“, in das nicht alles aufgenommen werden kann und darf.
    Von den „traumatisierten Schutzsuchenden“ ausgehende Gewalt sind statistische Einzelfälle, die nicht verallgemeinert werden dürfen.
    Der Prozess gegen eine „rechte Terrorgruppe“ in Freital, die mit Böllern „Sprengstoffanschläge“ verübt haben, wird jetzt in eine Flüchtlingsunterkunft verlegt.
    Aus Polenböllern werden Sprengsätze, das Erschrecken der armen Schutzsuchenden wird ein Anschlag auf Leib und Leben und der Prozess wird im Flüchtlingsheim abgehalten.
    Aus Platzgründen wird vorgegeben, doch Zeichen sollen sicher wider einmal gesetzt werden. Vielleicht als Warnung, dass das Ablegen einer Blutwurstpelle oder gar das Werfen einen Knallfrosches auf heiliges muselmanisches Terrain – exterritorial – in Zukunft bedeutet, dass eine sofortige Auslieferung an Scharia Gerichte erfolgen wird.

  27. Mannheim-Innenstadt (ots) – In der Innenstadt wurde am Mittwochmittag ein 17-Jähriger offenbar grundlos zusammengeschlagen.

    Der junge Mann befand sich kurz nach 13 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle „Abendakademie“ im Quadrat U 1, als plötzlich ein unbekannter Täter mit einem Teleskopschlagstock auf ihn einschlug. Anschließend flüchtete der Unbekannte in Richtung T 2. Während seiner Flucht entledigte sich der Täter des Schlagstocks. Dieser konnte wenig später in einem Mülleimer aufgefunden werden.

    Zeugen beschrieben den Täter wie folgt:

    – sehr groß und schlank
    – südländische Erscheinung
    – war bekleidet mit Jeans und einer grünen Jacke
    – trug eine schwarze Wollmütze
    Weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier MA-Innenstadt, Tel.: 0621/1258-0 zu melden

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3479729

  28. Bei einer deutschlandweiten Razzia haben am Dienstag in der Früh rund 1.000 Polizeibeamte 50 Objekte der kriminellen Türken-Gang „Osmanen Germania“ gestürmt. Die Gruppierung bereichert auch Österreich mit ihrer Anwesenheit.

    Polizei befürchtet Eskalation der Gewalt

    Gegenüber der Bild Zeitung erklärte ein Beamter, dass den Ermittlungsbehörden Erkenntnisse vorliegen, dass Mitglieder der Osmanen enge Kontakte zum türkischen Geheimdienst pflegen sollen. Es bestünde die Gefahr, dass Waffen, die unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fallen, wie z.B. Maschinenpistolen, zum Nachteil von kurdischen Gegnern auf deutschem Bundesgebiet eingesetzt werden könnten.

  29. Nachricht zum verletzten Polizisten bei der Demo in Jena:

    Der Polizist ist in kausaler Form durch die PEGIDA-Demo verletzt worden. Wäre die Demo nicht gewesen, wäre er auch nicht verletzt. Insofern ist das ja nicht mal eine Lüge. Die Nachricht hätte auch wie folgt lauten können:

    Polizist durch Dachlatte der Firma „Sägewerk Meyer GmbH & Co.“ verletzt. Wie bekannt wurde, hat die oben genannte Firma unter anderem Dachlatten hergestellt. Der Mitarbeiter Heinz E. (Name von der Redaktion geändert) ist den ganzen lieben langen Tag damit beschäftigt, Dachlatten aus frisch geschlagenen Kiefern zu sägen. Er handelt auf Anweisung des Inhabers dieser Waffenfabrik, eines gewissen Herrn Meyer. Wie ermittelt wurde, werden pro Tag bis zu 5000 Dachlatten, also 5000 potentielle Waffen, hergestellt. Der besagte Herr Meyer verdient mit dieser Produktion sehr viel Geld und das auf Kosten der Opfer, die mit diesen Dachlatten geschlagen werden. Es ist also eine recht unmoralische Angelegenheit. Ach so, zugeschlagen hat ein Linksautonomer (Name unbekannt und uninteressant).

    So funktioniert sie, unsere Lügenpresse …

  30. Nur Propaganda, niemand spricht von den Hass gegenüber und Deutsche und Österreicher! Gegen die Anschläge auf AFD Politiker!

    Ihr Heuchler aus dem Linken Lager! Heuchler!

    Wie wir ja alle aus der Vergangenheit wisse, gab es ja immer wieder Fake Accounts von Linken, die sich quasi als Rechts ausgegeben haben, nur um Hass gegen die bösen Deutschen schüren zu können bzw. gegen Regierungskritiker vorgehen zu können.

    Was für ein Heuchlerpack! Die Gefahr von Rechtsextremen wird in diesem Land so massiv aufgepuscht das einem schlecht werden kann.

  31. Aber nein es gibt keine Islamisierung!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Moslems wenn euch unser Land mit unseren Bockwürsten nicht gefällt dann verlasst unser Land..

    NIEMAND hat euch gerufen..

    Packt eure Koffer!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Es geht um die Bockwurst

    Ein paar Muslime haben durchgesetzt, dass es

    im Nordbad nur noch Hühnchen gibt

    Kalifat Neuss. Muslimische Einwanderer haben die Speisekarte in Neuss total verändert. In den Neusser Kindergärten und Schulen gibt es so gut wie kein Schweinefleisch mehr. Die legendäre Bockwurst mit Senf im Nordbad wurde jetzt von Wirtin Moni endgültig „beerdigt“. Von Frank Möll

    In der Schul-Mensa ist nur noch Putenfleisch oder Hühnchen zu finden. „Wir haben Schweinebraten und Schweinewürstchen von der Speisekarte genommen, da die muslimischen Schüler dies nicht essen dürfen“, so der Caterer Dennis Vieten. Sein erfolgreiches Unternehmen beliefert die Mensa des Nelly-Sachs-Gymnasiums, des ehemals katholischen Quirinus-Gymnasiums und des Marie
    -Curie-Gymnasiums, dazu weitere Einrichtungen in und um Neuss.

    Auf der Speisekarte des Humboldt-Gymnasiums ist ebenfalls kein Schweinefleisch mehr zu finden. Nur im Nelly gibt es manchmal noch eine Frikadelle. Diese ist dann deutlich mit einem Schwein-Warnhinweis versehen. Neuss hat sich der muslimischen Essens-Kultur angepasst. Dieser Kniefall gefällt nicht jedem.

    http://www.stadt-kurier.de/neuss/ein-paar-muslime-haben-durchgesetzt-dass-es-im-nordbad-nur-noch-huehnchen-gibt-aid-1.6383970

  32. Lesen hören und versuchen mit einem Minimum von vielleicht vorhandenen Verstand zu verstehen!

    https://www.youtube.com/watch?v=kE6QVx6P9Mw

    Eine DDR 2.0 Stasi Erika Merkel bietet mit versteckter Drohung einem USA Präsidenten ihre Zusammenarbeit an auf der Grundlage ihres Demokratieverständnis und das als eine suggerierte instrumentalisierte Kopie der Menschenrechtskämpferin Mutter Teresa!

    Impertinenter geht es nicht mehr!

  33. OT

    (Trump-Clinton)

    Oliver Janich
    4 Std. ·
    Ich wollte gerade den Tweet von Clint Eastwood posten, der geschrieben hat:
    „Wir werden bald das wahre Ausmaß von Hillarys Gesundheitsproblemen kennen, wenn sie diese nutzt, um zu vermeiden, ins Gefängnis zu gehen.“

    („We will soon know the true extent of Hillary’s health problems when she uses them to avoid going to jail,“)
    Der Account wurde gesperrt. War wohl Fake. Aber richtig isses trotzdem.

    😀 😀 😀

  34. Nur zum ZDF, was ganz harmloses aus der alten Bonner Republik: Das ZDF galt damals schon gegenüber der ARD als „Radio Moskau“. ZDF war barmend, ARD war nüchtern. Eine Illusion, aber immerhin eine…

    Beim alternativlosen Zwangsgebührenfernsehen schieden sich schon damals die Geister. Ich war früher immer ARD-Gucker. Und jetzt PI-Kommentator.

    :)))

  35. Dieses ekelhafte ZDF-Magazin Frontal hat vor einigen Jahren 2 ermordete deutsche, christliche Missionarinnen, die im Jemen grausam zu Tode kamen, mit Taliban gleichgesetzt und verhöhnt. Das war ein ekliger Tiefpunkt und moderiert von der selben Dame wie gestern. Was sind das für Teufel beim ZDF??????

  36. Wenn die sogenannten „Rechten“ sich genau so benehmen würden wie das rot-grüne Gesindel und mit gleicher Münze zurück zahlen würden, hatten wir schon Bürgerkrieg , aber alles steuert darauf zu.

  37. #11 Falkenstein

    Die GEZ-Medien abzuschaffen wäre bestenfalls ein erster Schritt. Das Problem sind die linken Journalisten, die ja nicht nur die GEZ-Medien dominieren, sondern auch die Privaten. In den Nachrichtensendungen der Privatsender wird genauso gegen andersdenkende Deutsche gehetzt wie in den Öffentlich-Rechtlichen. Der einzige Unterschied ist, dass es in den Privaten weniger Nachrichtensendungen oder politische Sendungen/Talkshows gibt. Wenn die GEZ-Medien zu Privaten werden, dann ändert sich an den politischen Inhalten gar nichts.

    Ich denke, dass die Abschaffung der Öffentlich-Rechtlichen keine gute Idee ist. Ich halte es für viel wichtiger, dass die AfD viel mehr Sitze und Einfluss im Fernsehrat erhält. Man kann das System nur von innen reformieren.

  38. Habe die Sendung auch gesehen. Wer die letzten Monate das Geschehen im Land aufmerksam verfolgte, konnte mit Leichtigkeit erkennen, wie hier Propaganda betrieben wurde. U.A. Wurde Bildmaterial von Ausschreitungen Autonomer linker in Freudental als Beispiel für rechte Gewalt verkauft. Die Explosion eines von Antifanten* gelegten Polenböllers vor der Tür einer Dresdener Moschee wurde als rechter terroristischer Anschlag dargestell, mit einer „wahnsinnigen Explosion“.
    Das ZDF hat sich mit dieser Sendung die Bezeichnung Lügenmedium redlich verdient. Es wird Zeit, nach der Wende über den Fortbestand des Rundfunkstaatsvertrags zu diskutieren.

    * tatsächlich ist nach aktuellem Wissensstand die Täterschaft dieses „Streichs“ noch unklar.

  39. Super
    Die müssen immer dreister Lügen
    Immer mehr merken das
    Wo ist der Börsencrash nach der Trump Wahl?
    Wo ist der Börsencrash nach Brexid?

  40. Sie sollen drei Anschläge auf Unterkünfte für geflüchtete Menschen begangen haben. Dabei hätten sie Auffassung der Anklage den Tod von Menschen in Kauf genommen. Dafür müssen sich nun acht Verdächtige vor Gericht verantworten.

    ——-

    Das trifft doch auch auf Merkellinchen zu, auch so ist ja nur der Tod von Deutschen

  41. Frontal 21 ist selbst für ZDF Verhältnisse ganz tief unten angesiedelt. RTL2 News sind seriöser als dieser Mist

  42. Trump müßte dieser Eule Steinmeier einen

    Arschtritt geben..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Ich will nichts schönreden“

    Steinmeier gratuliert Trump nicht

    Der Sieg des Republikaners Donald Trump bei den Präsidentschaftswahlen in den USA erwischt die Bundesregierung offenbar kalt. Bundesaußenminister Steinmeier „will nichts schönreden“ und gratuliert Trump in einer Stellungnahme auch nicht.

    http://www.n-tv.de/politik/Steinmeier-gratuliert-Trump-nicht-article19045691.html

  43. Wir erinnern uns an den Kampf-Slogan des „Marsches durch die Institutionen“ der 68 Bewegung? Heute sind sie angekommen. Ganz oben bei den Intendanten, in der Mitte bei den Redaktionen, an der Front bei den Sprechern. Aus dem Debakel Trump zu desavouieren haben sie nichts gelernt. Sie bashen, lügen, unterschlagen, deformieren und desinformieren weiter als ob nichts gewesen wäre. Jedoch: in aller Stille festigt sich eine Konterrevolution der Nachrichtenbeschaffung durch den kritischen Bürger: Neue Quellen von offenen Informationsmedien (PI, Wikileaks und viele andere) tun sich auf und werden rege benutzt.
    Sie -zusammen mit Youtube -der Kanal der niemals vergisst_, sind der Stachel im Fleisch der ÖR. Wir erinnern uns: die Macht der alten UDSSR -sprich PRAVDA- wurde auch durch die Nachrichtenbeschaffung durch das SatellitenTV gebrochen. Was den Deutschen -die ja traditonell nur mit Herablassung sich im Ausland umsehen- entgeht ist, dass sich auch dort dasselbe Phänomen rasant entwickelt: z.B. in Frankreich mit der Seite RR Résistence Républicaine und vielen anderen Untergrund News-Verbreitern.

  44. @ #49 LEUKOZYT (10. Nov 2016 11:05)

    Diese Kinder-SoldatInnen sind die gefährlichsten, weil sie so dumm und gehirngewaschen sind.

  45. @ #64 Elvezia (10. Nov 2016 11:26)

    Sie bashen, lügen, unterschlagen, deformieren und desinformieren weiter als ob nichts gewesen wäre.

    Interessiert nur keinen.

  46. Unter der folgenden email-Adresse kann man sich über die völlig einseitige Berichterstattung von Frontal 21 beschweren:

    ————
    so eine einseitige Berichterstattung ist nichts anderes als staatliche Hetze und die lässt man sich auch noch vom Bürger zwangsfinanzieren !

  47. Grünlinks versiffte Moderatoren im zwangsfinanzierten Staatsfunk,impfen ihre grünrote Soße direkt ins Hirn.

  48. #68 Drohnenpilot (10. Nov 2016 11:26)

    Dafür nahm Steinmeier (SPD) ein Lied mit einem mohammedanischen Gewaltrapper auf. Sozialdemokraten scheinen gewisse Prärenzen zu haben:

    https://www.welt.de/vermischtes/article1360587/Hip-Hop-Star-Muhabbet-unter-Islamismus-Verdacht.html

    Die Aktion sollte vereinen: Außenminister Frank-Walter Steinmeier und sein Pariser Kollege Bernard Kouchner nahmen am Montag zusammen mit dem deutsch-türkischen Musiker Muhabbet in Berlin dessen Song „Deutschland“ auf. Das Stück drückt unter anderem aus, dass Migrantenkinder etwas aus sich machen sollen. Doch über dem Integrationsprojekt liegt nun ein Schatten. Die preisgekrönte HR-Redakteurin Esther Schapira berichtete von einer extremistischen Äußerung Muhabbets und kritisierte die PR-Aktion mit dem Außenminister. Dieser wiederum verteidigte den Sänger und das gemeinsame Projekt.

  49. “Migrationskrise:” Straftaten nach Angaben der Bundespolizei um 31 Prozent gestiegen
    Ein Bericht der Bundespolizei führt zu Spannungen mit dem Innenministerium. In ihrem Jahresbericht 2015 stellen die Grenzschützer einen massiven Anstieg von Straftaten fest.
    Insgesamt haben sie im vergangen Jahr 436.387 registriert – das entspricht einem Anwachsen von 31,6 Prozent. Das berichtet die “Welt”.
    Polizeipräsident Dieter Romann deutet in dem Bericht auch an, woran er diesen Anstieg begründet sieht. In seinem Vorwort des Berichts spricht Romann von einer “Migrationskrise”, die die Bundespolizei in Atem gehalten habe.

    Mehr Diebstähle in Zügen und Bahnhöfen

    Dabei handelt es sich allerdings nicht um ein Anwachsen aller Straftaten im Bundesgebiet – sondern nur jener, die von der Bundespolizei registriert wurden. Die Polizeibehörde ist für den Schutz von Bahnhöfen, Flughäfen und Grenzen zuständig.
    Wie der Bericht darlegt, kommt es durch die Flüchtlingskrise zu einem Anstieg von Diebstählen in Bahnhöfen und Zügen und bei den illegalen Grenzübertritten.
    ? Mehr zum Thema: Zahlen der Bundespolizei: Mehrheit der Flüchtlinge kommt ohne Ausweispapiere nach Deutschland
    Die Diebstahlsdelikte nahmen 2015 um 11,9 Prozent auf 57.146 Fälle zu. Der Großteil wurde auf Bahnhöfen und in Zügen verübt. Beim Taschendiebstahl verzeichnete die Bundespolizei ein Plus von 5,1 Prozent auf 19.296 Fälle.

    Massiver Anstieg illegaler Grenzübertritte und Aufenthalte

    Wenig überraschend: Die Flüchtlingskrise führt zu einem massiven Anstieg illegaler Grenzübertritte und Aufenthalte. Mit 151,6 Prozent wurde bei den Straftaten gegen das Aufenthalts- und Asylverfahrensgesetz sowie das Freizügigkeitsgesetz der EU der stärkste Anstieg verzeichnet. Insgesamt sind das 171.477 Fälle.
    Anscheinend hatte das Innenministerium wenig Interesse an der Veröffentlichung dieser Zahlen. Um den Jahresbericht der Bundespolizei hat es Missstimmigkeiten gegeben, wie die “Welt” weiter berichtet.
    Demnach wollten Innenminister Thomas de Maizière (CDU) und Polizeipräsident Dieter Romann das 91-Seiten-Papier gemeinsam bereits im Juli vorstellen.

    Bericht wurde aus “terminlichen Gründen” nicht veröffentlicht

    Dann war der September vorgesehen, aber ein bereits avisierter Auftritt vor der Bundespressekonferenz wurde wieder verworfen. Anschließend fand man aus “terminlichen Gründen” nicht mehr zueinander. Aus dem Ministerium verlautet, dass es merkwürdig aussähe, erst jetzt eine Bilanz für 2015 zu präsentieren.
    ? Mehr zum Thema: Innenministerium verpasst Bundespolizeipräsident Maulkorb
    Vor diesem Hintergrund veröffentlicht die Bundespolizei an diesem Freitag lediglich eine Pressemeldung zu dem Jahresbericht. Zwischen Romann und der Bundesregierung bestehen laut Polizeikreisen Differenzen in der Flüchtlingspolitik.
    Die Bundespolizei stellte insgesamt 865.374 Asylsuchende bei der unerlaubten Einreise fest. Der Tag mit der höchsten Zahl war demnach der 12. September 2015. Allein an diesem Tag kamen rund 14.000 Asylsuchende nach Deutschland. Anfang September hatte Kanzlerin Angela Merkel das Signal gegeben, Flüchtlinge aus Ungarn einreisen zu lassen.

    Syrer verursachten die meisten illegalen Einreisen

    Den ersten Platz bei den unerlaubten Einreisen belegen laut dem Bericht die Syrer. Exakt 73.920 stellte die Bundespolizei fest, damit hat sich die Zahl mehr als vervierfacht (2014 waren es noch 14.389). Hohe Zahlen gab es auch bei Afghanen (mit 38.750 illegalen Einreisen) und Irakern (22.394). Sie weisen laut den Polizeiangaben die höchsten Steigerungsraten auf.
    Außerdem beklagt der Bericht ein “Vollzugsdefizit” bei Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber. Gleichwohl erhöhte sich die Zahl der Rückführungen in die Heimatländer von 13.851 auf 22.369.
    Der Großteil der Menschen wurde mit Flugzeugen abgeschoben, meist in die Balkanstaaten Albanien, Kosovo, Mazedonien und Serbien.
    Natürlich alles mit Steuergeld!!

  50. BILD ERKLÄRT TRUMP DEN KRIEG !!!

    O – Ton: DEN SCHAFFEN WIR AUCH NOCH

    Allerdings nur in der Print – Ausgabe,
    wo sie nicht ganz zu Unrecht ihre doofsten
    Leser vermuten, die nur BLÖD und GLOTZE
    kennen.
    Der AUFSTAND DER ANSTÄNDIGEN wird jetzt
    transatlantisch.
    HEUTE DEUTSCHLAND, MORGEN DIE GANZE WELT.
    Das erinnert fatal an die letzten Tage im
    FÜHRER – Bunker.
    Und auch für den Rest der LÜGENPRESSE ist
    der Wahlkampf noch lange nicht zu Ende.
    Da muß sogar die Expertise des Diplom –
    Politologen und greisen Berufsjugendlichen
    GOTTSCHALK herhalten.
    Wie hieß es noch gleich:

    WIR KÖNNEN SIE NICHT ZWINGEN DIE WAHRHEIT
    ZU SAGEN ABER WIR KÖNNEN SIE ZWINGEN
    IMMER DREISTER ZU LÜGEN

    (Wo sie recht hat, hat sie recht.)
    LÜGENPRESSE im Kamikaze – Modus.
    Die erledigen sich selber.

  51. #59 katharer (10. Nov 2016 11:22)

    Super
    Die müssen immer dreister Lügen
    Immer mehr merken das
    Wo ist der Börsencrash nach der Trump Wahl?
    Wo ist der Börsencrash nach Brexid?
    ———————————————-
    „Wir können sie (die Medien) nicht zwingen, die Wahrheit zu berichten, wir können sie aber zwingen, immer dreister zu lügen!“ (U. Meinhof)

  52. Es ist überhaupt nicht verwunderlich, wie der Staatsfunk versucht, den (Bürger/Wähler) in Richtung BTW 2017 zu verarschen!
    Immerhin wurden bei Frontal die Verantwortlichen für die abgebrannten Polizeifahrzeuge in MD genannt. Wer sonst Polizei, Rettungsdienste und Feuerwehren behindert, bedroht oder gar angreift, muss doch inzwischen jedem bekannt sein, denn keine Dummkartoffel stellt sich an eine Wache, klingelt und droht damit, mit 50 Brüdaan anzutraben, um in Gewahrsam genommene befreien zu wollen.
    Viel schlimmer allerdings war gestern diese Zoomsendung, wo man versuchte Social-Bots Aktivitäten mit Pegida und AfD in Zusammenhang zu bringen, nur den endgültigen Nachweis blieb man bei dieser Reportage schuldig, was man fand, waren reale Personen, die nun mal äußerst aktiv auf den Socialmediaseiten der AfD unterwegs sind. Und das ist und bleibt deren Sache, was die dort posten, solange sich das im Rahmen der Gesetze bewegt. Die Maas-Kahane Stasi überwacht das ja mit, lol. Die wohl gestellte Szene einer Interviewanfrage bei der AfD-Zentrale (Ort wurde nicht genannt) soll nur den Anschein der Unseriösität der AfD im Hirn der Zuschauer wecken. Sollte sich das wirklich so, wie gezeigt, abgespielt haben, so gehört die Pfeife an der AfD Tür direkt gefeuert. Es wurde nichts ausgelassen, ein Landtags- AfDler aus S-A spricht bei den Identitären, na und, wo ist das Problem? Man hat in Berlün die Hosen gestrichen voll! Das Propagandaministerium macht bald Überstunden!
    Zu guter Letzt dann noch Maischberger, die Schwarzer und Bild-Fuzzi waren zum fremdschämen, Oscar und die Frau Atwal hatten die besseren Argumente, letztere bügelte Maische immer wieder runter…- erbärmlich und durchschaubar. Zitat Akif: „Mit dem Arschloch sieht man besser.“ Stimmt genau.

  53. Guter Artikel.
    Hier wird offenbar der Fokus gehalten.

    Mit Besorgnis habe ich gestern und heute gesehen, dass einzelne jetzt auf echte Minotiteten losgehen (die keine Bedrohung darstellen, ganz einfach weil sie echte Minotuteten sind) und die Bedrohung durch den Islam anscheinend vergessen haben.

  54. Ich verstehe nicht weshalb man sich hier so aufregt.
    Ist es denn etwas neues,wenn einem bewusst wird,dass das Zwangsfinanzierte Staats-TV lügt,Tatsachen verdreht oder
    nicht erwähnt und die Realität nur verzerrt wiederspiegelt?
    Das wissen wir doch alle,wenn wir diese Sendungen einschalten.
    Bombadiert doch beim nächsten mal mit Protestemails den jeweiligen Sender,vielleicht hilfts etwas.
    Sich hier unter uns auszulassen bringt jedenfalls nichts.

  55. Habe mich ganz arg gezügelt und ein ausgesucht freundliches E-Mail an das ZDF geschickt mit seeehr konstruktiver Kritik und der Bitte um bessere Recherche und Zuschauernähe.Mal gucken,was zurückkommt.Wahrscheinlich eine standardisierte Allrounde-Mailantwort fürs dumme Nazipack.

  56. #31 18_1968 (10. Nov 2016 10:52)

    Das schlecht sitzende Kleid der Moderateuse passt zur Qualität der Sendung.

    Aber, aber, das Kleid kann doch nichts dafür, dass es keine bessere Sitzgelegenheit bekommen hat:-)

  57. #46

    ARD und ZDF und ein Großteil der Politik WOLLEN Gewalt. Sie fördern Gewalt.

    Opposition ist „Nazi“. Hören wir stündlich.
    Gegen Nazis muss man halt kämpfen, das ist in der Bewertung sogar richtig.

    Medien und Politik lügen nicht nur faktisch. Sie verharmlosen den Holocaust und die Verbrechen der Nazis.

    Wer gegen die Merkel ist, will den Hitler und Konzentrationslager.

    Die Message transportieren die Öff.-Rechtlichen. Verlogen, böse, anti-demokratisch.

  58. „Es gibt Gewalt von vermeintlichen „Rechts“-Extremisten, aber das sind meist National-Sozialisten, die eine Spielart des Linksextremismus sind.“

    Das ist eine üble Beleidigung, man kann über Nationalsozialisten denken was man will, antideutsche und antinationale Volksverräter sind sie NICHT. Und genau das ist es, was den Linksextremismus heute am stärksten definiert. Und man komme mir jetzt NICHT mit den unvermeidlichen, üblichen Goebbels- und Hitler-Zitaten die hier über den NS bis zur Vergasung repetiert werden, das war vor einem Dreiviertel-Jahrhundert! Damals war auch der größte Teil der Linken (selbst Thälmanns Kommunisten) national (weil es der Normalzustand ist, die BRD ist das anomalste was es in der Geschichte der MENSCHHEIT je gegeben hat).

  59. Warum „Lügen-/Lücken-/Tendenz-/Spasspresse“ ?

    Bild gestern:
    „Frau bei Überfall auf AfD-Stand verletzt“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Kiel-Frau-bei-Ueberfall-auf-AfD-Stand-verletzt

    Bild heute:
    Martin E.U. Besoffsky-Schulz fühlt in Kiel

    „Mein Gefühl ist, das ist nicht das beste Terrain für diese Leute“, sagte Schulz am Donnerstag in Kiel.
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Politik-Nachrichten/Nachrichten-Politik/Schulz-Schleswig-Holstein-nicht-das-beste-Terrain-fuer-AfD

    gemeint ist die gewaehlte bildqualitaet,
    nicht der zusammenhang der gewaltaufrufe von ralf kotz-brocken oder Rotnase besoffsky-schulz gegen afd mitglieder und sachen.

    Kein Zufall, sondern *kleines* beispiel.

  60. Auch wieder so eine Lügen-Hackfresse…
    Ich komm‘ aus dem mich Aufregen nicht mehr heraus!! Da ich arbeitslos bin und aufgrund meiner Vermögensverhältnisse nicht mal in den Genuss von Papa Hartz dem IV. komme, seh‘ ich es auch nicht mehr ein, für diesen Staat, der mich u. a. vernichten/wegzüchten will, noch irgendetwas zu machen! Folgende Kausalkette vernichtet dieses Lügensystem: Nix Arbeit -> nix Money -> nix Rapefugees bzw. nix Antifa, Polit-Herrscherkaste… und nix mehr ‚Germoney‘!!! Leute lasst endlich das Arbeiten sein und zahlt nix mehr!! Damals im Mai ’45 hat keiner an das Lügenmärchen von Göbbels ‚Endsiech‘ geglaubt, ’89 als sich die DDR zum 40. Jahrestag selbst zelebrierte und Ede H. schwadronierte, dass es die DDR in 40 Jahren auch noch gibt, sogar darüber hinaus und dass die Mauer noch in 100 Jahren steht, hat das Volk außen gestanden und demonstriert. Drei Wochen später war die Mauer auf und Ede Honni abgesetzt!! Lasst uns eine solch friedliche Revolution auch machen; kein Blutvergießen, sondern einfach gar nix mehr tun a la M. Gandhi – passiver Widerstand leisten!! Wenn der fette Bulle seine Besoldung nicht mehr erhält und der linke Lehrer keine Kohle mehr, dann wachen auch diese Systemhuren und Büttel endlich auf!!!
    Darum Generalstreik oder wie lautet ein alter Gewerkschafter-Spruch „Wenn unser starker Arm es will, dann steht die ganze Wirtschaft still!“ Darum auf, zu den passiven Waffen, d. h. nehmt dem System die Kohle weg und morgen ist Ende Gelände!! Gruß aus Hessen!!

  61. Die Verdrehungskünste aber auch ganz allgemein den bizarren Wahnsinn des heutigen BRD-Alltags und seiner Propagandamedien hätte sich ein Orwell oder ein Huxley nicht besser ausdenken können, ich glaube selbst Kafka würde scheitern bei dem Versuch sich einen Staat und ein Regime auszumalen das kafkaesker ist als dieser antideutsche Drecksstaat BRD.
    Aber wir haben einen Vorteil, so unfassbar verdreht, verlogen, heuchlerisch, bösartig und hetzerisch die Propaganda der Systemmedien, besonders aber des grün-rot-linken Fernsehtheaters namens „öffentlich-rechtlicher Rundfunk“ auch sein mag, sie ist dumm und plump und auf das leichteste zu widerlegen. Geschickte Propaganda sieht erfreulicherweise anders aus.

  62. „Das ZDF achtet in seinem Programm auf die Einhaltung journalistischer Standards. Dazu gehört umfassend und objektiv über politische Themen zu berichten. Bei dieser Berichterstattung fühlt sich das ZDF generell der Überparteilichkeit verpflichtet…“

    Wer einem so unverhohlen und dreist ins Gesicht lügt, mit dem ist JEDE Diskussion sinnlos. Hier hilft nur noch Boykott. Ich verstehe sowieso nicht warum die AfD nicht längst eine bundesweite Boykott-Bewegung gegen die Zwangsgebühren ausgerufen hat, warum fordert Frau Petry nicht vor laufenden Kameras der Systemmedien denen die Mittel abzuschneiden? Millionen von Deutschen würden mitmachen und das wäre viel zu viel als das die Eintreiber es noch bewältigen könnten.

    GEZ-Boykott (ich weiß, es heißt jetzt „Haushaltsabgabe, am euphemistischen Neusprech erkennt man den totalitären Charakter des Systems, denn er verhüllt den wahren Zweck) JETZT!

  63. Hat usn der schwachsinnige Berufslügner Steinmeier nicht vor 3 Tagen erst erzählt, dass wir in unserer eigenen Parallelwelt leben und harte Fakten ignorieren, während wir die Wahrheit ja tagtäglich in den Qualitätsmedien nachlesen könnten?

  64. #50 Drohnenpilot (10. Nov 2016 11:09)

    Es geht um die Bockwurst

    Ein paar Muslime haben durchgesetzt, dass es

    im Nordbad nur noch Hühnchen gibt

    Kalifat Neuss. Muslimische Einwanderer haben die Speisekarte in Neuss total verändert. In den Neusser Kindergärten und Schulen gibt es so gut wie kein Schweinefleisch mehr. Die legendäre Bockwurst mit Senf im Nordbad wurde jetzt von Wirtin Moni endgültig „beerdigt“. Von Frank Möll

    In der Schul-Mensa ist nur noch Putenfleisch oder Hühnchen zu finden. „Wir haben Schweinebraten und Schweinewürstchen von der Speisekarte genommen, da die muslimischen Schüler dies nicht essen dürfen“, so der Caterer Dennis Vieten. Sein erfolgreiches Unternehmen beliefert die Mensa des Nelly-Sachs-Gymnasiums, des ehemals katholischen Quirinus-Gymnasiums und des Marie
    -Curie-Gymnasiums, dazu weitere Einrichtungen in und um Neuss.

    Auf der Speisekarte des Humboldt-Gymnasiums ist ebenfalls kein Schweinefleisch mehr zu finden. Nur im Nelly gibt es manchmal noch eine Frikadelle. Diese ist dann deutlich mit einem Schwein-Warnhinweis versehen. Neuss hat sich der muslimischen Essens-Kultur angepasst. Dieser Kniefall gefällt nicht jedem.

    http://www.stadt-kurier.de/neuss/ein-paar-muslime-haben-durchgesetzt-dass-es-im-nordbad-nur-noch-huehnchen-gibt-aid-1.6383970

    Diese „Schweinefleisch-Verbot“ ist gastronomischer Rassismus, hier in Deutschland isst man seit tausenden Jahren Schweinefleisch und in der deutschen Küche ist Schweinefleisch
    ein wichtiger Bestandteil.

    Und als Gast (Schüler) hat man ein Anrecht darauf, dass auch nationale Gerichte (wie Frikadellen, Schweinebraten, Kotelett, Schweinewürsten usw.) angeboten werden!!!

  65. #83 Mick (10. Nov 2016 11:44)
    Ich verstehe nicht weshalb man sich hier so aufregt.
    Ist es denn etwas neues,wenn einem bewusst wird,dass das Zwangsfinanzierte Staats-TV lügt,Tatsachen verdreht oder
    nicht erwähnt und die Realität nur verzerrt wiederspiegelt?
    Das wissen wir doch alle,wenn wir diese Sendungen einschalten.
    Bombadiert doch beim nächsten mal mit Protestemails den jeweiligen Sender,vielleicht hilfts etwas.
    Sich hier unter uns auszulassen bringt jedenfalls nichts.

    Das eine schließt das andere nicht aus.
    Und wir sind ja auch nicht UNTER UNS.
    Bei über 100 000 Zugriffen haben wir es
    nicht nur mit Stammkundschaft zu tun,
    sondern auch mit Leuten, die sich DAS
    mal anschauen wollen.
    Und wir sind auch dazu da, den GANZEN
    Dreck in Echtzeit aufzuarbeiten.
    Und es ist immer anregend und motivierend
    verschiedene Perspektiven zu lesen.

  66. Diese total einseitige und verzerrte Berichterstattung in unseren „Wahrheitsmedien“ ist für mich jeden Morgen Motivation aufzustehen um gegen diese Lügenberichterstattung anzukämpfen.

    😉

  67. Für diese Propaganda zahle ich keine Zwangsgebühren, die wollen mit aller Macht verhinden, das die AfD nächstes Jahr in den Bundestag einzieht, aber das werden diese Hetzmedien nicht schaffen, haben sie mit Trump auch nicht erreicht. Wir kennen das, wer nicht für uns ist, ist gegen uns. Diese Medienhuren sind so gehirnamputiert, da kanns einem nur noch schlecht werden.
    Da will doch tatsächtlich ein Anwalt Facebook verklagen und deren Gründer Zuckerberg, zum Lachen, wie doof dieser Anwalt doch ist.
    Nächstes Jahr wird’s richtig lustig, erst die Landtagswahlen in NRW und S-H dann der G20 Gipfel in Hamburg, da sehen wir wieder wie die Antifa für Randale sorgt, ( freue mich wenn die Airforce One nach Hamburg kommt ), und dann die Bundetagswahlen. Merkel zieh dich warm an!!!!!!!!!!

  68. #89 GD (10. Nov 2016 11:55)

    „„Es gibt Gewalt von vermeintlichen „Rechts“-Extremisten, aber das sind meist National-Sozialisten, die eine Spielart des Linksextremismus sind.“

    Das ist eine üble Beleidigung, man kann über Nationalsozialisten denken was man will, antideutsche und antinationale Volksverräter sind sie NICHT.“

    *********************************************

    Begriffe wie „links“, „rechts“, „Kapitalist“, „Sozialist“ sind nur dann erträglich, wenn der Verwender solcher erklärt, mit welchem konkreten Inhalt er solche Etikette verbindet.

    Leider wird „Sozialismus“ von vielen ausschließlich als so eine Art magischer Beschwörungsfetisch eingesetzt. Zu weite Oberbegriffe – dazu gehört auch „Kapitalismus“ – taugen eh nichts.

    Was bitten haben SPD und Linkspartei, Nordkorea, Lenin/Stalin, Venezuela (Chavez), der Ewige Österreicher, Pol Pot, Mitteldeutschland unter Honecker, China usw. schon miteinander gemeinsam?

  69. Die Deutschen sind glücklicher denn je……….

    nettesPony.jpg
    Ja, das Leben der Deutschen ist unendlich vielfältiger geworden. Der Gang in die Stadt wird nicht einfach wie früher in dumpfer Sorglosigkeit absolviert, sondern ist ein spannender Hindernislauf zwischen den vielfältigen Begegnungen mit andern Kulturen geworden. Das dabei Geldbörsen, Kameras oder Taschen abhanden kommen können, wie der Polizei noch festzustellen erlaubt ist, darf dem Glücksgefühl keinen Abbruch tun.
    Auch das erotische Leben, besonders von Frauen, ist unendlich aufregender geworden. Selbst Damen jenseits der sechzig können sich an kulturellen Begegnungsorten handfeste Zuwendung erhoffen. Wem diese Erlebnisse zu intensiv sind, dem wird von der fürsorglichen Politik eine Armlänge Abstand empfohlen.

    ich sehe wie in der USA schlichtweg kein Vertrauen in die angeblich etablierte politische Klasse !

    Fazit : Frau Merkel muss weg und mit Ihr die ganze Entourage wie ROTH,STEGNER,Beck ,MAAS,Göring-Eckhard , Gauck und nicht nie vergessen deren ehrenwerte ehemalige hochdotierte SPD Kollegin Petra Hinz !!

    nettesPony.jpg

  70. Gestern wurden in nachfolgender Pressemeldung 2 Bilder eines (wahrscheinlich) DEUTSCHEN im Sportanzug zur Fahndung veröffentlicht. Der „Schwerverbrecher“, der eine Flasche (Plastik/Glas/gefüllt/leer geht nicht aus dem Text hervor) wird bereits seit einem halben Jahr gesucht. Passiert ist zwar nichts, aber Hauptsache man wird gegen vermeintliche Hooligans, Neonazis und Rechte aktiv. Wär’s ein Zugereister oder ein linker „Aktivist“ gewesen, hätte man noch nicht einmal ein Wort darüber verloren. Die Bilder sind mittlerweile verschwunden, vllt. hat man den „Kriminellen“ dingfest gemacht.
    Schönen Gruß, WER IN SO EINEN SCH$$$$ Zeit investiert, braucht sich nicht wegen Überlastung zu beklagen.

    9.11.2016 – Frankfurt (ots) – Darmstadt:

    Flaschenwurf auf Polizeibeamte im Hauptbahnhof Darmstadt / Öffentlichkeitsfahndung nach bislang unbekanntem Flaschenwerfer

    Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Polizeidirektion Darmstadt Dieburg hoffen mit einer Öffentlichkeitsfahndung die Identität eines bislang unbekannten Mannes aufklären zu können, dem Landfriedensbruch und versuchte gefährliche Körperverletzung vorgeworfen werden.

    Der Unbekannte war zusammen mit etwa 300 Ultra-Fans der Frankfurter Eintracht am 3. April 2016 gegen 00.20 Uhr aus einem Sonderzug ausgestiegen, der sich auf der Rückfahrt von einem Bundesligaspiel aus München befand und im Darmstädter Hauptbahnhof Halt machte. Aus dem Schutz der Fangruppe heraus warf der Mann eine Bierglasflasche auf die dort eingesetzten Polizeibeamten. Nur durch großes Glück wurde kein Polizist verletzt.
    Bisherige Ermittlungen haben nicht zur Ermittlung des Täters geführt. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hatte daher beim Amtsgericht Darmstadt einen Beschluss zur Veröffentlichung der Abbildungen des unbekannten Beschuldigten beantragt, dem das Gericht stattgegeben hat.

    Wer den abgebildeten Mann kennt oder Hinweise zu dessen Identität geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/9690 mit der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg in Verbindung zu setzen.

    Die Abbildungen des Beschuldigten sind auf der Homepage des Polizeipräsidiums Südhessen unter http://www.polizei.hessen.de zu finden. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3478762

  71. @ #2 zille1952
    Was meinen Sie mit

    Heute wieder ein exemplarisches Beispiel!

    ?

    Ist das so etwas wie ein beispielhaftes Beispiel? Oder doch ein exemplarisches Exempel? Das tu ich mich nun aber doch fragen tun.

    Etwas mehr Sorgfalt beim Umgang mit der Deutschen Sprache wäre sicher kein Fehler.

  72. OT: Merkels Gäste wieder bunt und vielfältig aktiv.

    Frau wird in Regionalbahn von Mann belästigt – Bundespolizei sucht Zeugen

    Diese Zugfahrt wird eine 28-Jährige wohl so schnell nicht vergessen. Laut einer aktuellen Meldung der Bundespolizei, wurde die Frau bereits am Samstag, den 8. Oktober, in einer Regionalbahn bei Mühlacker von einem bislang unbekannten Mann belästigt….

    …Beschreibung des Tatverdächtigen: circa 170 cm groß, dunkle Hautfarbe, schwarze Haare, kurze Locken, schmales Gesicht, blaue Jacke.

    http://www.pz-news.de/muehlacker_artikel,-Frau-wird-in-Regionalbahn-von-Mann-belaestigt-Bundespolizei-sucht-Zeugen-_arid,1132593.html

  73. Realität: Die Messerattacke in Hurlach ist nicht die erste im Landkreis. Mitte August kam es einer fast tödlich endenden Auseinandersetzung in der Asylbewerberunterkunft im Hochbauamt in Landsberg gekommen. Damals stritten sich zwei Bewohner des Heims. Ein 34-jähriger Iraker griff dabei zu einem Küchenmesser mit einer zehn Zentimeter langen Klinge und stach damit mehrfach auf einen 28-jährigen Landsmann ein. Dieser erlitt so schwere Verletzungen, dass die behandelnden Ärzte die Situation als lebensbedrohlich einschätzten

    Flüchtlinge stechen mit Messer aufeinander ein – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/Fluechtlinge-stechen-mit-Messer-aufeinander-ein-id39683207.html

  74. #14 danke für die Bestätigung meiner Befürchtungen. Bei Menschen wie meiner alten Mutter, die sich nur über Zeitung und Staatsfernsehen informiert mag das funktionieren, aber sonst braucht man nur wenig Verstand um das System zu durchschauen

  75. Die Typische Göbelspropaganda eben
    Absolut Normal Böse Deutsche arme Muslime

    Aber auch die IS-lam Anhänger des Pädophilen Mohammeds bekommen noch die Abrechnung.

  76. Gar nichts hat sich in Bezug auf die Lügenpresse verbessert. Im Gegenteil, es wird noch mehr vertuscht und gelogen als bisher.

  77. …mal wieder eine Auszeichnung in der Kategorie „Lückenpresse“ verdient.

    Lückenpresse, was soll denn das sein?

    Sagt es doch, wie es ist: Lügenpresse.

  78. “ aber das sind meist National-Sozialisten, die eine Spielart des Linksextremismus sind. Und diese Gewalt ist bei weitem nicht so weit verbreitet wie die der International-Sozialisten.“

    Da fehlt eine entscheidende Information. Die Nationalen Sozialisten sind massiv vom Verfassungsschutz unterwandert und gelenkt, während der gleiche Staat Millionen jedes bei der Antifa und Co. investiert.

  79. Es genügen wenige Minuten hf“Info“-Lumpenfunk, und schon wird man mit haufenweise Lügen und Lücken konfrontiert: In Jena wurde die Polizei von „Teilnehmern“ der Demonstration (welcher? der paar Patrioten oder der 1.500 Linksextremen?) vorgehen; in den USA demonstrieren Tausende gegen Trump, von der Gewalt dort natürlich keine Rede. Da hilft nur lautes Schreien und Abschalten.

  80. Seit 1963 wird mit der Türkei über eine EG/EU-Beitritt geplänkelt. Die Folgen dieser beispiellosen Einmischung der Europäer in einer unbekannten Kultur werden immer verheerender. Die Bedingungen der EU haben die Türkei schnurstracks gerade in die jetzige Diktatur geführt. Das ist für die Fiese-PräsidentIn des Deutschen Bundestags kein Anlass mal inne zu halten oder sich bei den Opfern dieser – ihrer – Politik in Europa und der Türkei zu entschuldigen. Nein diese Brüllboje beharrt – soeben im BT – weiter auf Verhandlungen, in einer gender-konformen Plärr-Rede wo – oh Schande – von „Intellektuellen“ die Rede ist aber die „IntellektuellInnen“ vergessen werden. Unsere und die Türkische Kultur verhalten sich wie einen Patienten und Blutspender mit inkompatiblen Blutgruppen. Das sollte man nach einem halben Jahrhundert endlich verstehen und es wäre daher ein Akt der Menschlichkeit die Türken in ihre Heimat zurückzuführen. Alles andere wäre für beide Parteien ein Schrecken ohne Ende. Diese Forderung als Hass oder Hetze zu bezeichnen können nur Roth-Grüne Humanoiden die sich am tagtäglichen menschlichen Elend aufgeilen. German Lives Matter.

  81. Stürzenberger:

    Es gibt Gewalt von vermeintlichen „Rechts“-Extremisten, aber das sind meist National-Sozialisten, die eine Spielart des Linksextremismus sind.

    Wir sollten uns nichts vormachen, diese unappetitlichen Figuren bei der Berliner Anti-Merkel-Demo sind real und nicht wegzudiskutieren, und solange die da sind, wird es auch nichts mit der „Merkel muss weg“-Kampagne. Und die unappetitlichen Figuren sind nicht links, auch nicht die von der widerlichen „Oldschool Society“, sondern weit rechtsaußen anzusiedeln.

    Das ist das eine, ansonsten dürfte das ZDF mit Beiträgen dieser schlicht-linken Denkungsart gegen § 5 Staatsvertrag verstoßen, der verlangt, dass der Sender „einen objektiven Überblick über das Weltgeschehen, insbesondere ein umfassendes Bild der deutschen Wirklichkeit vermitteln soll“. Wovon keine Rede sein kann, wenn ein Teil der Wirklichkeit ausgeblendet und alles in einer einzigen braunen Soße verrührt wird.

    Warum zum Beispiel bewaffnen sich einfache Leute – etwa um sich vor Rechtsradikalen zu schützen? Wer sind die „organisierten Banden“ an der Ostgrenze? Deutsche Rechtsradikale? Wer läuft mit Messern durch die Gegend, wer tritt in blinder Wut zu, auch wenn der Gegner schon blutend am Boden liegt? Jeder weiß wer, nur das ZDF nicht. Und musste nicht selbst die „Zeit“ zugeben, dass die Verhältnisse in Bautzen unübersichtlich sind, weil die Gewalt auch von Flüchtlingen ausgeht? Die beiden Bautzener Mädels, Frederike und Laura, werden übrigens auf einer linken Webseite als „große Heldinnen“ gefeiert.

    Die Sendung gibt es auch als Script:

    https://www.zdf.de/assets/manuskript-verrohung-der-republik-100~original?cb=1478703587516

  82. Was man auch noch erfahren durfte:
    „Bei einem Einsatz in einem Mehrfamilienhaus in Porta Westfalica ist am Nachmittag eine Rettungssanitäterin von einem (ethnienlosen) Ehepaar angegriffen und leicht verletzt worden.“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/3479162
    Das Ehepaar hatte den Rettungsdienst alarmiert, da innerhalb der Familie offenbar ein medizinischer Notfall vorlag(Wie jetzt, reichte etwa die Staatsknete nicht?)…
    Videoclip: http://video.genfb.com/1511817805511944

    🙁 …UND VOYEURIN MERKEL SCHAUT ZU!

  83. „Was bitten haben SPD und Linkspartei, Nordkorea, Lenin/Stalin, Venezuela (Chavez), der Ewige Österreicher, Pol Pot, Mitteldeutschland unter Honecker, China usw. schon miteinander gemeinsam?“

    Das ist nun wirklich nicht schwer, denn wenn Sie den Führer rausnehmen dann sind das alles Parteien, Personen, Regime die auf der marxistischen, teilweise marxistisch-leninistischen Ideologie fußen.
    Der „ewige Österreicher“ paßt in diese Aufzählung schon alleine deshalb nicht hinein, weil er, neben dem Duce, eine dezidiert ANTIMARXISTISCHE Weltanschauung geschafft hat mit dem erklärten Ziel den Marxismus zu vernichten.

  84. nach den us wahlen und den obengenannten sendungen des regimefernsehens finde ich den ausdruck lügenpresse nicht mehr zeitgemäß.
    meiner meinung nach sollten sie hassprediger heissen, passt besser !

  85. Bezeichnend für die schmutzige Lügenpresse von Reschke und Frontal21 ist, dass sie (bei Minute 6) über die Zunahme von rechten Straftaten reden und das mit dem Video des Überfalls von zwei Migranten auf einen Rentner in der Münchner U-Bahn unterlegen. Da wird mit Videobildern bewusst die propagierte angebliche Zunahme von rechten Gewaltstraftaten gefälscht.

  86. „Name?, Vorname?“

    „Müller, Mohammed.“

    „Wie bitte?“

    „Äh: Müller, Martin.“

    „Aha. Geht doch.“

  87. Ich habe Frontal21 ebenfalls gesehen und mir sind genau die von Michael Stürzenberger genannten Punkte aufgefallen.

    Bemerkenswert daran ist eigentlich nur dieser Bericht hier, da Stürzenberger noch immer versucht mit rationaler Logik das Regimefernsehen bloß zu stellen.

    Hut ab!

  88. NUN die Masse lebt in städten, hat probleme mit KITA, schule, Belästigungen durch migranten, muss öffentliche verkehrsmittel nutzen, wird durch diese BILLIG massenFlut in H4 oder niedrigJobs gedrängt…SPRICH…die lebensQualität geht für die MASSE rapide bergab….die müssten JA tonnenweise DROGEN schlucken, um diese LÜGEN von Politik und Medien nicht schon längst zu durchschauen

    mmh..na ja werden ja sehen bei der nächsten wahl…
    Die DUMMHEIT der MASSE ist halt schon ein gewissen PROBLEM

  89. OT

    LIVESTREAM EDWARD SNOWDEN AUS MOSKAU
    Heute ab 22:30 M.E.Z.

    „Am Donnerstag den 10. November präsentieren wir einen exklusiven Livestream inklusive Diskussionsrunde mit Edward Snowden.
    Der bekannteste Whistleblower der Welt wird zu Fragen über die Ergebnisse der US-Präsidentschaftswahlen Stellung nehmen – in erster Linie, wie sich diese auf unser aller Privatsphäre und seine Begnadigung auswirken könnte.
    Snowden wird aber auch andere Fragen beantworten, die via Social Media gestellt werden.

    Wir freuen uns, dass wir diese Veranstaltung live auf
    https://startpage.com/snowden
    übertragen können.

    Das Event startet am 10. November um ca. 22:30 MEZ
    Der Feed wird vom Pathé Tuschinski in Amsterdam ausgestrahlt, wo Snowden per Satellitenübertragung aus
    Moskau zugeschaltet wird. (…)“

    https://www.startpage.com/blog-de/ixquick-news/10-november-snowden-livestram-bei-startpage/

  90. Grüß Gott,
    keine Sorge!
    Die große Parteivorsitzende und geliebte Führerin Merkel wird alles schon schaffen!
    Das römische Reich ist gefallen und existiert nur noch im Geschichtsbuch.
    Das heilige römische Reich Deutscher Nationen ist gefallen.
    Die Weimarer Republik ist nicht mehr.
    Auch die BRD wird eines Tages Geschichte sein!
    Ach ja selbst Karthago wurde zerstört,also nur Geduld unsere Zeit wird kommen, dann wird Deutschland wieder die Heimat der Deutschen sein!

  91. Ich hatte diese „Sendung“ gesehen mit der „kompetenten“ Ilka Brecht von „Frontal gegen das deutsche Volk“.
    Wollte spontan was schreiben an PI und liess es dann.
    Ich werde müde.

  92. Suche TV-Gerät, bei dem man die Gehirnwäschefunktion abschalten kann.
    Bitte nur ernstgemeinte Angebote.
    Hinweise auf den Ausschaltknopf bitte vermeiden, da mind. x mal plus x mit nur mäßigem Erfolg ausgeführt.

  93. #31 18_1968; Das musst du verstehen, mit dem dürftigen wahrscheinlich 6stelligen Sold ist frau natürlich auf Kleiderspenden angewiesen. Dass die nicht von Gucci oder Armani kommen, beweist, wie arm die dran sind. (Ironie off)

    #50 Drohnenpilot; Immerhin würde das zum grünen Ziel, die Tötung von männlichen Küken unmittelbar nach dem Schlüpfen zu verhindern passen. Das dumme ist nur, selbst die überlebenden Hähnchen können bei uns nicht komplett verkauft werden und müssen deshalb (gaaanz schlimm aber auch) exportiert werden,
    womit wieder andere ärmere Länder beraubt werden.

    #54 Babieca; Die Revolution frisst ihre Kinder. Das ZentraleDummerlFernsehen wurde ja ursprünglich deshalb gegründet um der Linkspropaganda der AllahRuftDich etwas entgegenzusetzen. Aber recht bald waren die linkser wie der Sender, der zu links war. Daran hat sich in den Jahrzehnten, egal welche Regierigen jeweils dran waren nix geändert.

    #61 Hans.Rosenthal; Aha, eine Woche Jugendstrafe bei nem wenigstens 18 jährigen.
    Hätte derselbe 18jährige eine Bratwurst vor ein Asylantenheim abgelegt, dann wären die Tage wohl durch Jahre ersetzt worden und die linken würden lebenslänglich fordern.

    Ede H. schwadronierte, dass es die DDR in 40 Jahren auch noch gibt

    Gefühlt befinden wir uns wenigstens seit dem Abgang von Gasgerd in der DDR2.

Comments are closed.