Print Friendly, PDF & Email

berlinNachdem die Ermittlungsbehörden mehr als sechs Wochen darüber nachdenken mussten, ob nach den brutalen Tätern, die in Berlin eine junge Frau aus purer Lust an der Gewalt eine U-Bahntreppe hinunter traten (PI berichtete), öffentlich gefahndet werden soll, geht es im Fall des noch Unbekannten, der das Video aus der Überwachungskamera veröffentlicht hat, ganz flott. Es wurde eine Strafanzeige gegen Unbekannt aufgenommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Video aus den Reihen der Polizei weitergegeben wurde, heißt es. Deshalb ermittelt nun das Landeskriminalamt wegen eines Verstoßes gegen das Datenschutzgesetz. Nun mag das möglicherweise rechtlich gesehen ein Routinevorgang sein, dennoch wirft es Fragen zu den Prioritäten deutscher Behörden auf. Die nun aber erklären, man habe das Bildmaterial ohnehin am nächsten Tag veröffentlichen wollen. Was der dummgläubige deutsche Systemwähler natürlich nur zu gerne glaubt.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

179 KOMMENTARE

  1. Es heißt in Berlin sind diverse Widerstandsgruppen auf der Suche nach diesem ausländischen Abschaum nachdem dieses Video veröffentlich wurde.

    Ich wünsche diesen zivilen Bürgerschutz initiativen viel Erfolg bei der Suche nach diesem Pack und hoffe dass dieses von Merkel CDU und SPD nach Deutschland geholte Gesindel bald der Polizei übergeben und dem Haftrichter vorgeführt wird.

    Abschaum, elender!

  2. Besser Hinweise auf den Täter nur anonym geben. Es könnte sein, dass man sonst später angezeigt wird.

    *ironie aus*

  3. Die postfaktische und postdemokratische irre Kanzlerin hat aus Deutschland ein großes Irrenhaus gemacht.

    🙂

  4. Sollte die Regimejustiz diesen achtenswerten Menschen finden und verfolgen … darf er nicht alleingelassen werden.

    Diese bewundernswerten Leute, die dem System die Stirn bieten, müssen von uns unterstützt werden!

  5. Völliger Blödsinn, was Justiz und Polizei sich da zurecht gezimmert haben mit dem Opferschutz.

    Ja sicher, den gibt es und der ist wichtig.

    Aber die Diskussion geht in die falsche Richtung. So als ob das Opfer ein bisschen plemplem ist. Es wurde in den Medien meines Wissens regelmäßig an dem wirklichen Interesse des Opfers vorbeidiskutiert.

    Man hätte die junge Frau einfach fragen sollen. Und zwar ZEITNAH zur Tat.

    Sollen/können wir das Video veröffentlichen?

    Hat man sie denn in dieser Intention befragt? Wie es aussieht, wohl eher nicht.

  6. Ich wollte einmal in Köln Anzeige erstatten gegen einen linken Straftäter, wobei ich auch ein kleines Video dabeihatte, auf dem die Tat zu sehen ist.
    Als erstes wurde ich von dem zuständigen Polizeibeamten darauf hingewiesen, daß man nicht ohne Einverständnis des Betroffenen ihn fotografieren oder „videofotografieren“ darf.

    Ich habe also gelernt, daß man also einen Täter vorher fragen muß, ob man ihn fotografieren darf.

    Wie hätte das in dem Fall in Berlin geschehen sollen, wo man gar nicht wußte, daß er die Frau die Treppe hinunterstößt?

    Es scheint, als sollten um jeden Preis Täter geschützt werden. Da wird der Hund in der Pfanne verrückt bei uns.

  7. Scheisse das da jemand das Video veröffentlicht hat, sollte mit Sicherheit nicht passieren und daher die Aufregung.

  8. Es zeigt wieder einmal ganz deutlich, dass der Schutz der Täter vorgeht als dessen Aufklärung!! Wenn es um Muslime geht, hört der Rechtsstaat auf, was soll denn sonst noch passieren?

  9. Diese „Ermittlungen“ sind die nur allzulogische Folge einer parasitären, zum Wohlfühlen von fremden Kriminellen optimierten und auf den eigenen Selbsterhalt fokussierten asozialen Politiker- und Juristenkaste.

    Ich glaube nicht, dass Deutschland im Laufe der Jahrtausende jemals von einem größeren Haufen Abschaum gewürgt …. ääh regiert wurde, als von den derzeitigen linksgrünen Exkrementen.

    Wählt euch frei! Wählt die AFD!

  10. … geht es im Fall des noch Unbekannten, der das Video aus der Überwachungskamera veröffentlicht hat, ganz flott. Es wurde eine Strafanzeige gegen Unbekannt aufgenommen.

    Postfaktisch gesehen vollkommen richtig.

  11. Was wäre eigentlich gewesen wenn die Täter keine Ausländer sondern Nazis gewesen wären? Natürlich wäre gleich am nächsten Tag eine Lichterkette organisiert worden und die Video Aufnahme veröffentlicht. Zum Glück waren es nur Ausländer gewesen und somit hat die Polizei politisch korrekt gehandelt in Sinne des Innensenators und Justizsenators. Nur zu blöde das es immer noch Polizeibeamte gibt die nicht Politisch korrekt sind. Und wieder einmal sind das nur alles Einzelfälle.

  12. … geht es im Fall des noch Unbekannten, der das Video aus der Überwachungskamera veröffentlicht hat, ganz flott. Es wurde eine Strafanzeige gegen Unbekannt aufgenommen.

    Postfaktisch gesehen vollkommen richtig.

    Der „Unbekannte“ befand sich sicherlich in einer Filterblase.

  13. man muss sich die Frage stellen,welche Straftaten Merkels Gäste innerhalb der letzten 6 Wochen begangen haben?
    Daher verstehe ich die Behörden nicht,warum man nicht unverzüglich nach den Tätern öffentlich gefahndet hat?
    Hier werden ja neue Taten gefördert,indem die Behörden wohl auf Anweisung alte Taten verschleiern.

  14. DER PURE WAHNSINN

    AUSGELÖST DURCH DIE ARME IRRE AUS DER UCKERMARK

    Das sind die Ergebnisse von dem psychophatischen
    kontinuierlichen Handeln der Blutraute

    in der Verkleidung einer tumben Gänseliesel macht
    die Pfaffentochter unsere Heimat zum Gespött aller
    Staaten auf dieser Welt.

    über Italien lacht die Sonne
    über Doitscheland die ganze Welt

  15. #12 Oxenstierna (10. Dez 2016 14:11)

    Anzeige sollte man besser bei der Staatsanwaltschaft einreichen. Und zwar schriftlich.

    Dann ist es zwar immer noch offen, was passieren wird, aber dort sitzen wenigstens Juristen und keine sachkundigen Laien.

  16. „Südländisches“ aussehen? Die Polizei wartet so lange bis sich die Täter in ihre Heimatländer absetzen können. Finanziert schon der Katar die dt. Polizei?

  17. Für die merkelsche Treppentreter-Fachkraft war sie bestimmt nur eine billige Schlampe, da sie nichts mit diesem Primitivling zu tun haben wollte.

    Das Verhalten von Merkels Gästen zeigt auch ganz deutlich warum die in ihren eigenen Ländern nichts auf die Reihe bekommen, eben weil solches islamisches Primitivgesocks zu keinem zivilisierten Zusammenleben fähig ist.

    Solche Leute, die Frauen treten sind und bleiben störende Fremdkörper in der zivilisierten westlichen Welt.

  18. Das Vertrauen in diesen Staat ist dahin.
    Dieser Staat hat zu tief in ein Glas Roten geblickt. Er ist zu tief geworden.

  19. Laut dem Sachsensumpf-Verschleierer Thomas dieMisere soll, derzeit der amtierende (unfähigste) Bundesinnenminister aller Zeiten, soll ja Deutschland „zum Schutze der Bürger“ flächendeckend videoüberwacht werden. Eigentlich ein Schuss in den Ofen, denn es ist nun damit zu rechnen, dass viel mehr solcher krimigrantischen Verbrechen dokumentiert werden und in der Öffentlichkeit auftauchen.

    Das linksgrüne Merkel-System hat sich grundhaft im Treibsand platziert. Es hat faktisch keine Chance mehr. Alles was passiert, ist nicht mehr oder weniger Topfklopfen im Minenfeld.

  20. Und nun ist es sicher noch nötig, genauestens festzustellen, wer für welche Meldung bzw. Meldungsart zuständig ist. Und vor allem ist es wichtig, daß man den Medien nicht vorwirft, daß sie nur Lügenmedien genannt werden.
    Diese Deutschland ist mit Merkel das totale Irrenhaus in Europa geworden. Wenn es ungebremst so weitergeht, darf bald niemand mehr auf der Toilette einen Pup lassen, welcher nicht systemkonform duftet.

  21. alles rückgratloses „gesindel“ wo man hinschaut.

    deutschland eine land voller verräter, duckmäuser und feiglingen.

    ich verachte sie alle.

  22. So so De-Misere, der Sachsensumpf-Verschleierer will Deutschland also flächendeckend Video überwachen, was soll das bringen, wenn die Videos nicht veröffentlicht werden dürfen.

    Ich hoffe jedenfalls, dass sich in Berlin, anständige Bürger auf die Suche nach diesem widerlichen Stück Scheisse von Treppentreter machen.

  23. nachher ist der „treter“ noch das opfer und die gefallene hat in provoziert.

    abwarten, dass kommt so…

  24. für Straftäter, insbesondere dann, wenn sie den Tod des Opfers billigend in Kauf nehmen, gilt überhaupt kein Datenschutz.

  25. Es ist wohl als ein Wunder zu bezeichnen, dass die Frau sich weder ein Schädel- Hirn- Trauma zugezogen, noch eine Querschnittslähmung/ Lähmung vom Hals abwärts zugezogen hat.
    Der Täter jedenfalls hat das alles in Kauf genommen, eher wohl noch beabsichtigt.

    Hätten europäisch aussehende Männer eine Frau mit Kopftuch/ Muslimin die Treppe hinuntergetreten, hätte die Fahndung nicht Monate, nicht Wochen, nicht Tage, nicht mal Stunden gedauert. Binnen Minuten wäre die Maschinerie der Politischen Korrektheit auf Hochtouren gelaufen.
    Mit allem pipapo. Wir kennen es zur Genüge.

    Inwieweit es hier bereits schon um vorsätzliche Rechtsbeugung und Korruption geht, lässt sich nur vermuten.
    Richter, Staatsanwälte, Politiker und Polizisten sind nicht interessiert, gegen Angehörige arabischer Clans oder gegen Islamisten zu ermitteln.
    Diese Gruppen arbeiten längst mit Zuckerbrot und Peitsche gegen die Staatsvertreter. Bedrohungen der Familie, zerkratzte Autos, Anschläge auf Wohnhäuser und eben, wenn diese spuren, auch mal finanzielle und sachwerte Zuwendungen.

    Unsere Volksverräter haben zu gut das Ende der DDR- Regierung und ihrer Helfershelfer vor Augen. Niemandem wurde ein Haar gekrümmt, selbst der Mörder Mielke, Margot die Erfinderin der Jugend- KZ, auch Jugendwerkhof genannt und ihr Erich, kamen ungeschoren davon.

    Sie sollen sich nicht zu sicher sein.

  26. #18 Berlin

    Was wäre eigentlich gewesen wenn die Täter keine Ausländer sondern Nazis gewesen wären?

    24/7 Ausstrahlung der Bilder auf allen Kanälen. Hohe Haftstrafen für Mordversuch.
    Umbenennung der U- Bahn Station in „Aisha Özgufurz- Platz“.
    Hätten Beamte die Veröffentlichung der Bilder so lange zurückgehalten, Suspendierung vom Dienst.
    Der Beamte, der das Video geleakt hat, hätte das Bundesverdienstkreuz erhalten.

    Bei allen Verbrechen unserer neuen Ingenieure sollte man sich immer fragen, „was, wenn es Nazis gewesen wären“.

    Im Grunde braucht es nur das Durchdenken dieser Frage, und man erkennt das Muster und weiß, was die Agenda ist.

  27. Wenn wir Merkel, die CDU,SPD und GRÜNE nicht loswerden, wird man immer mehr von solchem Gesindel nach Deutschland hinein lassen.

    Deshalb brauchen wir eine grundlegende Wende und die geht nur mit der AfD, den deutschlandweiten PEGIDA`S, den vielen Bürgerinitiativen wie z.B. ein Volk hilft sich selbst und den zahlreichen Freundeskreisen von besorgten und informierten Bürgern, die die wesentlichen Träger des Widerstandes gegen den Irrsinn der Angela Merkel, sind!

    Widerstand!

  28. In dem Video kann man sehr gut erkennen, dass Menschen existieren die sich noch unter dem Niveau von Fliegenscheiße auf Schweinegülle befinden!
    Sie geben der Welt die Schuld das ihre Eltern Bruder und Schwester sind und sie ihre Kusine mit 13 heiraten müssen. Das dabei nur evolutionärer Abfall ohne den Ansatz von Verstand bei heraus kommen kann, tja logisch.
    Das aber ein System, das von sich selbst behauptet einen hohen Standard zu haben, sich aber selbst auf dessen Level befindet, ist eher eine traurige Anekdote der Geschichte.

  29. Phantasieren wir doch mal…..

    ….wie es die Bahnhofsklatscher und Teddybärwinker machen..

    Stellen wir uns mal ALLE vor…. ALLE Deutsche, ohne Ausnahme, sagen… Merkel…. hole alle hunderte Millionen Moslems, Neger, Zigeuner, die nach Deutschland wollen, rein. Hole sie mit allen Flugzeugen, Bussen Schiffen und Zügen ab um ihnen hier zu „helfen“.

    Man muss wissen … Deutschland hat die höchste Bevölkerungszahl pro Quadratmeter.. hat selber Billionen Schulden und ca. 8 Millionen Arbeitslose.

    Die naiven Bahnhofsklatscher und Teddybärwinker können sich nicht im geringsten ausmalen, wenn das so kommen würde, was dann hier in deutschen Städten passiert würde wenn hunderte Millionen Asylanten aus primitiven Kulturen und Rassen unsere Städte belagern.

    Die Anfänge sahen wir ja schon in Köln, Bochum, Freiburg und andere dt. Städten..únd wir sehen jeden Tag was in unseren Städten durch Ausländer passiert.

    Es würde ein Massaker, Vergewaltigungen, Raub und Mord in ungeahnten Dimensionen geben. Scheinbar wollen das die links/grünen Bahnhofsklatscher und Teddybärwinker.

    Selbst die Asylindustrie würde kaputt gehen..

    Es würde das Inferno ausbrechen.

    Die Polizei kapituliert ja jetzt schon..

    .

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    .
    „Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht

    Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta.“

    Peter Scholl-Latour

  30. der ganze Linksfaschistenfilz würde am liebsten
    die Frau anzeigen weil sie mit ihrem
    dreckigen Christenrücken den edlen Fuss des Moslems angegriffen hat.

  31. Nur in einem diktatorischen scheiß Staat werden die Verbrecher verschont, während die Aufdecker bestraft werden. Dieser Staat wird von schwer geisteskranken Gehirnen gesteuert und es wird höchste Zeit, diesem Treiben ein Ende zu setzen.

  32. Wäre mal interessant zu wissen was da noch für Überwachungsbänder unter Verschluss gehalten werden, heutzutage gibt es überall Kameras und jedes Handy kann hochauflösende Videos machen.

    Warum gibt es auch keine „Whistleblower“ bei LKA oder BKA die Anonym solche Überwachungsbänder ins Internet stellen ?

  33. Wäre schön wenn auch die HOGESA mal wieder ein Zeichen gegen diese Frauenschänder setzt.

    Mir haben die HOGESA Demos immer gut gefallen und ich habe die Hetze gegen die nie verstanden, denn die Gewalt die z.B. bei Köln 1.0 stattfand wurde von Linken und Islam-Provokateuren angezettelt.

    Man sieht ja anhand dieses Videos in welchen Völkerschaften die Gewalttäter zu finden sind.

    Macht eine Demo gegen diese -Islamische Gewalt an unseren Frauen-

    Sport frei – wir sind dabei!


  34. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Merkels moslemische Multi-Kulti

    verlangt

    M E N S C H E N O P F E R !

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  35. … dennoch wirft es Fragen zu den Prioritäten deutscher Behörden auf.

    Ich denke, dass die Prioriäten deutscher Behörden längst beantwortet sind. Stichworte „Hassverbrechen“ vs. „Hilfeschrei“, „Pack“ vs. „Ingenieurszunft“, „Kerker“ vs. „Sozialstündchen“, usw.

  36. @ #26 Holzwurm (10. Dez 2016 14:18)
    Und im Falle des Karusselbesitzers aus Hamburg,so hat der sich nun bei dem Linken Peter Gutzeit erklärt
    ————–

    Bei den LINKEN muss man sehr vorsichtig sein.

    Martina Renner, Partei Die Linke, Mitglied des Deutschen Bundestages, Mitglied im Innenausschuss und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, unterstützt fleissig die Schleuserei übers Mittelmeer, u.a. über den Verein Cadus.org, Phoenix.

    *//www.redroxx.de/nc/start/aktuelles/detail/zurueck/aktuelles-2/artikel/praktische-solidaritaet-ueber-grenzen-hinweg/

    Notfall-Leitfaden zur Verhinderung von Abschiebungen:

    *//www.gew-berlin.de/1808_2123.php

    Grünen-Staatsrätin Gisela Erler hat auch so ein Handbuch zur Verhinderung der Abschiebung erstellt:

    *//www.fluechtlingshilfe-bw.de/fileadmin/_flh/Praxistipps/Handbuch-Fluechtlingshilfe-3.Aufl-WEB-DB.pdf

    Überhaupt haben viele Grünen, Linken und sogar SPD eine sehr Deutsch-Fendliche Einstellung:

    *://de.pluspedia.org/wiki/Deutschfeindliche_Zitate_von_Prominenten#Renate_Schmidt
    *://www.mittwochaktuell.de/beitraege/1650-Deutschfeindliche-Zitate-deutscher-Politiker

    Landtagsabgeordnete Juliane Nagel, Landtagsabgeordneter Lutz Richter und Cornelia Ernst, Mitglied des Europaparlaments
    alle von der Partei Die Linke, bewerben genau diese Art von linksextremistischer Gewalt öffentlich von ihrem Parteibüro aus:

    *//www.epochtimes.de/politik/deutschland/dresden-ministerpraesident-tillich-warnt-stoerenfriede-der-einheitsfeier-linkenabgeordnete-promotet-antifa-gewalt-plakat-a1940079.html

    Die von der Stadt Leipzig großzügig mit jährlich 180.000 Euro Fördermitteln versorgte linksextremistische Hochburg „Conne Island“ des „Projekt Verein e.V.“ an der Koburger Straße
    macht bei der Randala auch mit. „Let‘s crash their party!“

    Antifanten in Stuttgart:

    Unterstützer für Christopher Piontek, der im September 2011 zu 11 Monaten Knast verurteilt wurde wegen gemeinschaftlicher schwerer Körperverletzung, Körperverletzung eines Polizeibeamten und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte,:

    Karin Binder (MdB/Die Linke)
    Heike Hänsel (MdB/Die Linke)
    Annette Groth (MdB/Die Linke)
    Gertrud Moll (Sprecherin Ortsberband Stuttgart-Süd der LINKEN)
    Manfred Häberle (Sprecher Ortsberband Stuttgart-Süd der LINKEN
    Dagmar Uhlig (Sprecherin DIE LINKE. Stuttgart)
    Sven „Gonzo“ Fichtner (Linksjugend [’solid] Stuttgart Sprecherratsmitglied und Delegierter für den KV)
    Kerstin Schmidt (DIE LINKE Stuttgart, Mitglied)
    Micha Neunzig (Mitglied AG Betrieb & Gewerkschaft Berlin, DIE LINKE)
    Bernd Riexinger (Geschäftsführer von ver.di Bezirk Stuttgart und Landessprecher der Partei Die Linke)
    Marta Aparicio (Die Linke)
    Gunnar Silberborth (Wahlkreismitarbeiter, DIE LINKE Pforzheim)
    Alexander Höfs (Vorsitzender des KV DIE LINKE Gifhorn)
    Bruno Schmitt (DIE LINKE Heilbronn / Ortsverband Zabergäu)

    Quelle:
    *//solikreis.wordpress.com/unterstutzer/

  37. Ich sehe da ein Szenario vor mir, dass heute durchaus denkbar erscheint:

    – Der U-Bahn-Treter erhält sechs Monate auf Bewährung
    – Der Herausgeber des Videos erhält ein Jahr Freiheitsstrafe

    Nicht nur die Medien sind schwach, sondern längst auch die Justiz. Anders wäre so ein SChwachsinn nicht denkbar.

  38. Wir brauchen endlich richtige Zivilschutz- und Bürgerschutzpatrouillien,

    es kann doch nicht sein, dass solches Gesindel auf unseren Straßen und in öffentlichen Einrichtungen wie U-Bahnen und Bahnen die Herrschaft über andere Menschen mit Gewalt ausübt.

    Bringen wir dieses gesetzlose Gesocks, dass uns von Angela Merkel in Massen nach Deutschland gebracht wird endlich in russische Knäste!

    Wir sollten mit Putin einen Vertrag machen, dass er extra große Gefängnisse für diese Leute errichtet, wenn die AfD an der Macht ist, wird der Haftvollzug für diesen moslemsichen Frauenschänder-Abschaum in Russland stattfinden.

  39. Solche Minusexistenzen gehören für viele Jahre weggesperrt (ganz klarer MORDVERSUCH!)
    und danach

    FÜR IMMER des Landes verwiesen.

    Während das Dreckschwein versucht, die junge Deutsche zu töten, hat es sogar noch eine Flasche Bier in der Hand.

    Wie wär’s, wenn das Mädchen auch noch ’ne Anzeige bekäme—Aufstachelung zum Mord etwa?

  40. OT:

    gestern bei der OSZE sah man wieder auffallend viele

    „BLAUMÄNNER“

    –Politiker mit blauen Anzügen und /oder Schlipsen.
    Blau ist die Farbe der HOCHGRAD-FREIMAUREREI.

  41. Wäre der Täter ein Pegida-Anhänger, wäre dieses Video der Aufmacher bei der Tagesschau gewesen. Bei den Rechten gilt natürlich kein Täterschutz, da gelten andere Regeln.
    Bei den Taten der Muslime wird vertuscht was geht, damit Merkel`s Umvolkung nicht gefährdet wird.
    Die AfD soll sich all der Personen annehmen, welche diese Missstände aufdecken und deswegen Schwierigkeiten bekommen.

  42. Die völlig „normale“ Reaktion eines kranken fremdgesteuerten Unterdrückersystems. Die völlig abartigen Kräfte sind hier im Hintergrund am Werk. Es wird höchste Zeit, diesen Hintergrundstrippenziehern, die uns unterdrücken wollen ihre Macht zu nehmen.

  43. Menschen die Treppen hinunter zu treten ist postfaktisch, wer etwas anderes behauptet muss selbstverständlich mit strenger Bestrafung rechnen schliesslich verbreitet er Lügen und Hetze im Netz

    Mit freundlichen Grüssen ihre

    Stasi-Kahane-Stiftung

  44. Das ist erst der Anfang.
    Wenn erst der neue Justizsenator Dirk Behrendt „Bündnis 90/Die Grünen“ das Rot-grün-stasirot-Konzept umsetzt, wird ein solcher Vorgang nicht mehr möglich sein, denn ab sofort (die neue rot-grün-stasirot Berliner
    Connection IST GEWÄHLT !) werden entweder
    alle Ü-Kameras abgebaut oder nach dem Prinzip
    „zuführen und wegsperren“ (Stasi-Jargon), allen, die es wagen sollten gegen den
    rot-grün-stasiroten Einheitsbrei aufzu“mucken“, der Maulkorb verpasst.
    Berlin als Hauptstadt des rot-grün-stasiroten
    Wahnsinns verlangt einfach, dass nun endlich
    deutschlandweit (sorry, dass ich „deutschland“
    schreibe) der Wahnsinn im Irrsinn endet.

    „Das ist nun endlich mein Land“

  45. Habe das Video sogleich hier bei PI vor ein paar Tagen gesehen. Dachte sofort „kotz“ und dass man doch sowas nicht machen sollte. Wer die Täter waren weiss ich nicht. Aber sie gehören in ein Gulag. Lebenslang. Ich bin nicht der Ansicht, dass so etwas „spassig“ ist, oder „jugendlicher Übermut“. Vielleicht findet ja selbst das Opfer es heutzutage ok wenn man sowas macht und hat Verständnis dafür. Ich nicht.

  46. Naja, der „mutmaßliche“ Treter (mutmaßlich deswegen, weil er sicher nur selbst von der Stufe abgerutscht ist, als sich sein eines Bein gerade in der Luft befand) ist wahrscheinlich erst 17 und muss natürlich geschützt werden.

  47. Wäre schön wenn auch die HOGESA mal wieder ein Zeichen gegen diese Frauenschänder setzt.

    Mir haben die HOGESA Demos immer gut gefallen und ich habe die Hetze gegen die nie verstanden, denn die Gewalt die z.B. bei Köln 1.0 stattfand wurde von Linken und Islam-Provokateuren angezettelt.

    Hab auch mal wieder Bock auf ne Hogesa. War die einzig rechtskonservative Veranstaltung, die ich erlebet habe, auf der ich die verrückte Antifa-Affenhorde ordentlich Respekt hatte.

    Wenn nicht jetzt, wann dann?

  48. „Festnahme nach DNA-Abgleich
    VERGEWALTIGUNG Eritreer soll 2015 und 2016 nach Umstädter Winzerfest Frau missbraucht haben“

    Welche Zweifel gibt es da noch nach einem DNA-Abgleich?
    Es ist unglaublich, dass der Frau anscheinend angelastet wird, über den Hergang des Vorfalls gelogen zu haben.
    Wie wahrscheinlich wäre denn ein DNA-Doppelgänger?

  49. #51 Norefugeesinside (10. Dez 2016 14:46)

    Ich sehe da ein Szenario vor mir, dass heute durchaus denkbar erscheint:

    – Der U-Bahn-Treter erhält sechs Monate auf Bewährung
    – Der Herausgeber des Videos erhält ein Jahr Freiheitsstrafe

    – Die getretene Frau wird zu zwei Jahren
    Haft verurteilt, weil ein anwesender
    Teddywerfer eventuell gehört haben könnte,
    dass die Frau, als sie „unten ankam“,
    „böser Ausländer“ gemurmelt hatte.

  50. #62 opferstock (10. Dez 2016 14:57)

    Habe das Video sogleich hier bei PI vor ein paar Tagen gesehen. Dachte sofort „kotz“ und dass man doch sowas nicht machen sollte. Wer die Täter waren weiss ich nicht. Aber sie gehören in ein Gulag. Lebenslang. Ich bin nicht der Ansicht, dass so etwas „spassig“ ist, oder „jugendlicher Übermut“. Vielleicht findet ja selbst das Opfer es heutzutage ok wenn man sowas macht und hat Verständnis dafür. Ich nicht.


    Nur jahrelanges Koranstudium und moslemische Erziehung erzeugen so ein Verhalten gegenüber Frauen.


    Bin mir sicher, dass die Burka auch deshalb den Frauen im Islam verordnet wird, dass man die schlimmen Verletzungen die moslemische Männer Frauen zufügen nicht sehen soll.


    Es will schon was heißen wenn, deutsche Prostituierte bzw. Sexdienstleisterin in der Nacht bei Domian anrufen und sich dort Luft machen wegen dem asozialen Verhalten von Merkels moslemischen Gästen in den Bordellen.

  51. WIR ALLE WISSEN DOCH…

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Das diese ausländischen moslemischen Schläger/Treter wieder keine richtige Strafe bekommen werden.. Also wozu die Fahndung?

    Dann kommen wieder psychologische „Gutachter“ und stellen fest, dass diese Moslems bildungsfern, reife verzögert und verhaltensgestört sind und dadurch Schuldunfähig sind.. oder wir sind Schuld wegen mangelnder Willkommenskultur..

    ergo.. lachhafte Jugendstrafe, Sozialstunden, Bewährung, anti Aggressionskurse sprich Boxkurse.. oder eine lachhafte Strafe von einem Jahr in einem deutschen Kuschelknast..

    Also wozu die Mühe.????

  52. Wir werden jeden Tag verarscht!
    Am naechsten Tag gerade, nach 2 Monaten Vertuschung!
    Wir werden jeden Tag belogen und verarscht und die meisten spueren es nicht einmal!

  53. Noch Fragen? Die Polizei Dein Feind und Helfershelfer! Pfui Teufel, mehr ist zum Zustand in Doitscheland nicht mehr zu sagen.

  54. ich lese hier immer „heute 122456 besucher“ o. so ähnlich.

    wann gründen wir die erste PI-Bürgerwehr?

  55. #64 Lasse Samenstrom

    Ich war vor einer Weile bei dem Hogesa Ableger Gemeinsam stark in Dortmund und es war einfach nur SCHEISSE.

    Es ist schade, aber die ganze Hogesa Sache scheint tot, weil die Repressalien einfach zu viel werden.

    Bei der letzten Demo wurde JEDER durch das „Demokratiezelt“ geschleust und abgetastet und Taschen durchsucht.

    Als ich dran kam, kamen gleich zwei Bullenfoxxen an und haben mich gepackt an beiden Seiten, in einen anderes Zelt geschleppt und noch gründlicher gefilzt, Ausweispapiere verlangt und mich vor Ort per Laptop abgefragt!!!

    Nur um dann hinter dem Bahnhof in einer dunklen Ecke eingekerkert von Gattern und rundherum Bullenwixxern und Antifa-Fotografen mit Teleobjektiven eine Standkundgebung abhalten zu können!

    Bei allen anderen Hogesa-nahen Demoversuchen wurden ähnliche Schikanen aufgebaut. Leute wurden sogar abfotografiert, in Bahnen festgehalten, überhaupt ohne Grund in Gewahrsam genommen.

    Nein danke, ich hab genug, das tue ich mir nicht mehr an.
    Vor allem nicht wo die Mehrheit des deutschen Mehrheitspacks einem dafür nur Gift und Galle entgegenschleudert und einen verfolgt und schikaniert. Das Thema Demos ist durch für mich.

    Ich zieh mich zurück and rüste mich für den Einschlag.

  56. Angeblicher Datenschutz geht vor Menschenleben!

    Jetzt sind wir endgültig in der DDR angekommen!

    Egal wie sie vertuschen, verheimlichen, die Bevölkerung für blöd verkaufen wollen, es sickert alles durch!! – Spruch aus der Deutschen Kultur: „Ist es noch so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!“

    Da müssen sie schon das Internet und alle Handys komplett abschaffen! Aber selbst dafür ist es zu spät!

    Die Verantwortlichen sollten sich ALLE in Grund und Boden schämen!! Alle die mithelfen zu lügen und zu vertuschen, damit sie nicht handeln müssen, sollen sich bis zu ihrem letzten Tag auf Erden schämen vor Gott und schämen vor der Welt!!

  57. Würde mich nicht wundern wenn dieses Gesocks heute Abend irgendwo in einem Berliner Club geschnappt wird, nachdem das Video veröffentlicht wurde.

    Ansonst wird dieser Abschaum sicher in der nächsten Aktenzeichen XY Ausgabe präsentiert.

    Moslem und Afrika-Neger ist meiner Meinung nach die Kombination die zu den übelsten Problemen hierzulande führt – ich meine damit ganz bewusst Eritreer und Somalier, aber auch Nigerianer und Senegalesen.

    Man kann auch sagen, dass übrall in Afrika wo sich der Islam breit macht, die Menschen charakterlich versaut werden und sich die Menschen Krieg und Gewalt antun – deshalb weg mit dem Islam aus Deutschland. Er ist eine wesentlichen Quellen für all die Gewalt auf der Welt, wie die 57 Islamländer eindrucksvoll beweisen.

    So etwas wollen wir hier in Deutschland nicht.

  58. Die Verbrecher sind Humanoide, die nur eine Sprache verstehen:

    GEGENGEWALT

    Die jämmerlichen Memmen haben ausschließlich Muffensausen vor körperlichen Schmerzen.

    Ist deshalb die SHARIAH derart grausam?

  59. Die EUDSSR ist ein einziges Irrenhaus,in dem die Patienten regieren und die Normaldenker wie der letzte Dreck behandelt wird. Ich wünsche der irren Diktatorin Merkel und ihren grenzdebilen Marionetten alles Schlechte dieser Welt!

  60. #71 Operation Walküre 2.0 (10. Dez 2016 15:11)

    Werden,nicht wird. Korrektur bei diesem Komentar bitte.

  61. Frau Reker muss ihren Vorschlag mit der Armlänge korregieren, es muss nun Beinlänge heissen, dann ist wieder alles im rot grünen Lack

  62. #67 Henrica

    Ganz genau, das Bullenpack sind die größten VERRÄTER. Ganz aktiv beteiligt daran uns kaputt zu machen, da sie die Ausführenden sind um jeden Widerstand nieder zu schlagen. Die grössten Faschos überhaupt, denn wie auch früher in der Geschichte (wenn diese denn stimmt) wird sich hinter „ich führe nur meine Befehle aus“ versteckt. Ganz egal, ob diese Befehle ganz offensichtlich wider jedes Recht und Gesetz und Bürgerrecht laufen.

    Den Verrat durch die Polizei sehe ich deswegen als besonders schlimm weil es in unseren Köpfen drin ist, dass wir uns an die Polizei wenden, wenn etwas passier, denn die haben doch die Aufgabe unser Freund und Helfer zu sein und uns gegen die Kriminellen zu schützen??!?? Arxxxlecken, nix könnte weiter entfernt von der Wahrheit sein.
    Sie sind lediglich Vollzeit damit beschäftigt, Daten über mögliche Dissidenten zu sammeln und diese mundtot zu machen und ansonsten wenn Du Opfer eines Verbrechens wirst zu behaupten, „sie könnten nichts tun“.

    Es ist abgedroschen, aber es ist wahr. Was meinst Du was für Geschütze aufgefahren worden wären, wenn eine offensichtliche „Glatze“, eine Kopftuchfxxxe die Treppe herunter getreten hätte? Der wäre längst abgeurteilt und in irgendeinem Gulag auf Nimmerwiedersehen verschwunden.

    Deutsche Polizei – Dein williger Volksverräter an Deiner Seite, der Dich liebend gern ans Messer liefert!!!

    Die sollen alle krepieren. Jeder Drecksbulle der von denen, die er zu Unrecht schützt eins auf die Fresse kriegt und schlimmer ist ein Grund ZUM FEIERN!!!

    Denn ohne Polizei hätten wir genauso viel Schutz als Bürger wie mit. Denn sie tun eh NICHTS für uns.
    Wir hätten sogar mehr Freiheit. Mehr Geld, weil keine Blitzmarathons um die leeren Kommunenkassen zu füllen um damit noch mehr Abschaum abzufüttern, der uns terrorisiert.

    DEUTSCHE BULLEN IN DIE HÖLLE MIT EUCH!!!

  63. das war ganz klar Notwehr,man sieht doch deutlich das die Frau ihr Tempo verlangsamt hat um ihren Ruecken in das Bein des Jugendlichen zurammen.Der arme Junge….

  64. Es ist aber auch total gemein, die Öffentlichkeit mit der Wirklichkeit zu konfrontieren. Total gemein ist das. Die Bürger müssen dumm bleiben, damit man so weiter machen kann wie bisher. Ist doch alles supi.

    Dieses Dreckssystem ist vollkommen am Ende!

    Ich muss mir inzwischen eingestehen, ich bekomme immer mehr Zweifel, ob das Schlimmste noch mit demokratischen Mitteln wirklich abzuwenden ist. Es steckt vieles schon metertief im Sumpf. Dank Merkel und ihrer total versauten Politgeneration.

    Trotzdem:

    Zu jeder Wahl: AfD!!!

    Es ist die letzte Chance, die bleibt. Wird diese nicht genutzt, wird es mehr als nur hässlich.

  65. Das Video ist aus einer Perspektive aufgenommen, die als Ursprung eine Überwachungskamera im öffentlichen Raum nahelegt.

    Daher ist es höchstwahrscheinlich, dass das Video aus (inoffiziellen) Polizeikreisen stammt.

    Da wir nicht nur die Verhältnisse in Stalin-NRW und in Öko-Freiburg kennen, sondern auch um das tiefrote Berlin wissen, kann es also nur eine Art Hilferuf eines Polizisten an die Bevölkerung sein.

    Ich jedenfalls kenne nur noch solche Polizisten, die mittlerweile entweder komplett resigniert oder aber stinkewütend sind, wie die linksradikale Bundes-, sowie die linksextremen Landespolitiken ihnen die Hände bei der Verbrechensbekämpfung binden.

  66. Alle krank, stimmt.
    OT
    Ich wollte vorhin über eine grüne (Pardon!) Fußgängerampel gehen, nur war der goldene BMW im Weg, also setzte ich an, über diesen hinwegzuschreiten, da kam schon der Neubürger (mit der Superreligion) aus seiner Fahrerkanzel herausgeschossen und täuschte mehrmals Schläge an. Ich verstand ihn nicht, er sprach meine Sprache nicht und sah es offensichtlich nicht ein, daß man in D-Land nicht direkt vor einer Fußgängerampel zu parken hat. Glücklicherweise waren noch ein paar Menschen, die hier schon länger leben, zugegegen und gaben Rückendeckung.
    Leider habe ich kein Video davon gemacht.
    Dann war ich so aufgebracht, daß ich beim letzten Einhorn… ähm, letzten deutschen Fleischer erst mal einen Leberkäsedöner bestellte und diesen zur Beruhigung im Kopftuchgewusel auf der Straße verspeiste.
    Mahlzeit!

  67. Man beachte auf dem Video, daß der Frau beim Sturz ein gegenstand aus der Hand fällt, den einer der 4 Schläger später von der Treppe aufhebt und mitnimmt.

    Wort des Jahres 2016: Rapefugee: beschreibt es doch knapp und bündig das hervorstechendste Mermal von Merkels Gästen.

    Unwort des Jahres: Aleppo. Aleppo ist zum Symbol für Gutmenschenpropaganda geworden, wenn es gegen Putin, Assad und den Rest von Vernunft (lieber ein befriedetes Land mit einem einigermaßen friedlichen Nebeneinanderleben der verschiedenen Religionen unter einem Diktator als ein mörderisches Chaos von sich bekämpfenden alles andere als demokratischen „Rebellen“) geht. Vor dem Bewaffnen und Aufstacheln der „Rebellen“ durch Obama, GB und Sarkozy gegen Assad war Syrien ein selbst für den Tourismus sicheres Land mit einer fast multi-kultimäßigen Toleranz. Man betrachte nur, wie die Frau Assads in der Öffentlichkeit auftritt, und halte beispielsweise die Frau Erdogans daneben. Westliche Liberalität gegen islamische autoritäre Strenge.

  68. #64 Lasse Samenstroem (10. Dez 2016 15:01)
    Wäre schön wenn auch die HOGESA mal wieder ein Zeichen gegen diese Frauenschänder setzt.

    Mir haben die HOGESA Demos immer gut gefallen und ich habe die Hetze gegen die nie verstanden, denn die Gewalt die z.B. bei Köln 1.0 stattfand wurde von Linken und Islam-Provokateuren angezettelt.

    Hab auch mal wieder Bock auf ne Hogesa. War die einzig rechtskonservative Veranstaltung, die ich erlebet habe, auf der ich die verrückte Antifa-Affenhorde ordentlich Respekt hatte.

    Wenn nicht jetzt, wann dann?

    Genau, wo bleibt die Hogesa? Das wahren noch Zeiten!

  69. nur ein weiterer Kollateralschaden bei der Umvolkung. Wie man hört soll bei den Überwachungskameras neue Software, die Hackfressen ausblendet, installiert werden.

  70. Was für armeselige A…..geigen. Die sind ja sowas von Dumm und Dreist, das schlägt einem ja den Boden weg.
    Brauchen sechs Wochen?? oder wollten das Video überhaupt nicht veröffentlichen. Aber für einen Strafantrag der geht innerhalb einer Woche. Was für ein armseliger Haufen da in Berlin.

    Danke nochmal demjenigen der den Mut hatte hat zu veröffentlichen. Die sind doch nicht mehr für das Deutsche Volk da. Die können doch morgens überhaupt nicht mehr in den Spiegel schauen, dann kotzen sie sich doch ihr armselige Seele aus dem Hals diese Nichtsnutze.

  71. @#78 trumpeltier:

    danke für Ihre Schilderung, die den Blutdruck schon mal auf 195/105 RR hochsausen läßt.

    Fällt den Leuten nicht auf, daß die Beglücker

    NIEMALS Klein- oder Mittelklasse-PKW’s fahren?

    BMW–BENZ oder AUDI muß es sein.

    Wie geht das ohne Arbeit?

    Leasing mit Einkommensnachweis, SCHUFA usw.

    Wie machen die das?

  72. Hier sind die Täter extrem deutlich zu erkennen:

    http://www.morgenpost.de/berlin/article208931945/Anzeige-gegen-Unbekannten-der-das-interne-Video-herausgab.html?__pwh=ALWWaHDVSd372HFKnIca2g%3D%3D

    An die Berliner: Nicht auf Polizei verlassen! Offensichtlich sind die angewiesen, die Täter laufen zu lassen.

    Gewaltenteilung zwischen den Verfassungsorganen: war – leider – gestern. Ein weiterer Hinweis, dass wir uns auf eine neue NS-Zeit, diesmal unter linksradikalen Vorzeichen, hinbewegen.

  73. Hansa, wake up, Junge.

    Das Problem von Hogesa und allen Ablegern ist, dass es nun mal rechtliche Laien sind. Daher lassen sie sich jede Demo von völlig unhaltbaren Auflagen und Schikanen vermasseln.

    Ein gutes Gegenbeispiel sind die Veranstaltungen von DIE RECHTE in Dortmund. Da sitzen ein paar Juristen in den Reihen, da wird geklagt und gekämpft, wenn der korrupte Drecksstaat das Demonstrationsrecht durch solche indirekten Mittel sabotieren will.

    Deswegen machen die Aktionen von DIE RECHTE auch noch immer Spass und da geh ich nach Möglichkeit hin, weil man da noch vernünftig demonstrieren kann und auch vernünftige lange Züge durch die Stadt machen kann.

    Der Rest ist sinnlos geworden. Kein Bock mehr wie Vieh hinter einem GAtter eingekerkert auf dem Silbertablett präsentiert zu werden für alle Linksfaschos die auf dem Heimweg schon auf mich lauern. Denn ICH wurde gefilzt udn bin garantiert unbewaffnet, DIE können alles in den Taschen haben, denn keiner kontrolliert DIE. Und daher haben sie auch alles Mögliche in der Tasche.
    Das ist mir als Frau einfach zu sinnlos und zu gefährlich geworden.
    Wofür auch. Dafür dass deutsche Frauen sich dem Pack an den Hals werfen. Nein, hab ich kein Bock mehr drauf. Ich hatte gehofft, das ganze Demogeschehen brauch einige Mutige die das Eis brechen und dann würden die Leute nach und nach aus der Reserve gelockt werden und mit machen aber nein. Es sind immer dieselben Gesichter auf jeder Demo.
    Und ich mach mich einfach nicht mehr weiter zur Zielscheibe für ein undankbares faules gleichgültiges deutsches Mehrheitspack (bin nämlich selber gar nicht deutsch) Die können mich mal alle langsam.

  74. #74 Adra (10. Dez 2016 15:17)

    #67 Henrica

    …DEUTSCHE BULLEN IN DIE HÖLLE MIT EUCH!!!

    Adra, bist du so ein Subjekt, das die „Bullen“-Autos in brennende Höllen
    molotowcoktailisiert und dann noch einen solchen Scheiß absondert ?

  75. Das Ganze ist leider kein Treppenwitz sondern faktische Realität.

    Wenn Angela Merkel diesen brutalen Treppenüberfall als postfaktisch und an den Haaren herbeigezogen erklären will, braucht sie vielleicht auch mal so einen Tritt in den Kanzlösenarsch.

    Jedenfalls soll sich die FDJ-Propagandamerkel Begriffe wie postfaktisch hinten reinstecken, sie wird es nicht schaffen die Realität zu leugnen, Merkel wird jetzt jeden Tag mit den Früchten ihres Multi-Kulti bereichert werden.

    Und der Widerstand wird Merkel die mörderischen vergewaltigungsfakten jeden Tag faktisch und nicht postfaktisch hinten reintreten, bis Merkel aus dem Amt und hoffentlich aus Deutschland verschwidet.

    Ich glaube nicht nur ich, sonder viele andere auch wären froh wenn diese unsägliche Kanzlerin endlich weg wäre. Soll sie doch nach Paraquai oder irgendwo in die Walachei, hauptsache Deutschland wird von der Geißel der merkelschen Politik erlöst.

  76. Es erhebt sich die Frage, welcher Prozentsatz der Polizei, des Kriminalamtes und ähnlicher Organe schon vermuselt ist.
    Das wird lustig in den nächsten Jahren….

  77. #fmvf

    Was willst Du Fritze???
    Ich hab hier gerade in mehreren längeren Kommentaren erklärt, warum ich das Bullenpack hasse!
    Und wenn ich die zu Recht hasse, heisst das noch lange nicht, dass ich gleich kriminell bin und Bullen angreife und Autos abfackele.
    Was für ein kümmerlicher Idiot muss man sein um so einen Bogen zu spannen????

    Aber ich bin halt nicht blind, ich hab hier in Westdeutschland, NRW, oft genug erlebt was für feige Befehlsabnicker das Bullenpack hier ist!
    Warum soll ich also Mitleid haben, wenn ihre Bereicher und Antifanten die sie schützen und auch bewusst auf uns Patrioten loslassen ihnen auch auf die Fresse haut??

    Das nennt sich KARMA!
    Und ich hoffe, dass ich die Systemwende erlebe, wo solche Befehlsausführer zur Rechenschaft gezogen werden für ihre bewussten Versäumnisse.

    Du bist einfach nur dumm und naiv, wenn du noch nicht kapiert hast welchen Anteil die Polizei daran hat, was hier ablaufen darf!
    Da brauchste auch nciht mir doof kommen, die das klar benennt!

  78. Der angeblich “ dumm-gläubige Deutsche “ glaubt inzwischen gar nichts mehr.Er muß nur einen weiteren Schritt machen, um dies auch verbal ausdrücken.

  79. Den überdimensionalen Opferschutz haben wir unter anderem auch dem Prof.Dr.Christian Pfeiffer, dem Regierungskriminologen, zu verdanken.Von ihm als Opfer-Täter-Ausgleich formuliert, aber in der Realität voll zu Lasten des Opfers.

  80. Würde es sich bei der Frau die von der Treppe gekickt wurde um Angela Merkel, Anetta Kahane, Claudia Roth,Kathrin Göring-Eckardt, Margot Käßmann oder irgend eine andere Multi-Kulti-Tante handeln, wäre mit der Treppentreter Scheiss egal.

  81. #3 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (10. Dez 2016 14:02)

    Zu hoffen, sie finden diese Lumpen VOR der Polizei!

  82. @#100 patriot_frosch , ein er Meinung! Es gilt fürjeden deutschen Patrioten bedachtsame Eigenverantwortlichkeit wozo auch persönliche Beswaffnung gehört, in erster Linie Aufzeichnungsgeräte weil es darf sich kein Schwarzer hinter Anononymität verstecken können.
    Nutzt einfach die Handykameras, die si nd besser wie nichts, dazu gehöre auch Tonaufzeichnung, sowie Zeugenfeststellung wenns geht. Wenn dann trotz solcher Hifestellung die Behörden versagen, dann ist auch persönlicher EInsatz anzuraten, aber streckt eure Backe nicht zuweit vor! Fotografieren in der Öffentlichkeitist nirgens zu verhindern!

  83. Ja klar, Verstoß gegen den Datenschutz ist echt wichtig, nachdem man vorher wichtige Zeit vertrödelt hat. Danke dem Whistleblower für seinen Mut, sonst wäre der ganze Fall sicher vertuscht worden. So besteht wenigstens die Chance, dieses Gesindel zu fassen und ihnen 3 Monate auf Bewährung oder ein paar Sozialstunden aufzubrummen.

  84. Ich schau mal in die Karten, was dabei herauskommt.
    Ahja, da steht es sehr deutlich:
    Der Täter ist ein enflohener traumatisierter Patient der Propeller Station im hisigen Landeskrankenhaus(psychisch krank)und der anonyme Veröffentlicher des Videos ein glatzköpfiger kreuzsymbolbehafteter Springerstiefelträger! LOL

  85. Die Sache dürfte auch in diesem Fall ganz einfach zu erklären sein:

    Die übliche Bemerkung „Ich und meine Familie wissen, wo du mit deinen Kindern wohnst“ der orientalischen Kriminellen zu Polizisten, Staatsanwälten oder Richtern, und schon setzt mit gewohnter deutscher Gründlichkeit das volle Täterignorierungs- und schutzprogramm mit massiver Verfolgung deutscher Zeugen ein, denn mit Letzteren können Beamte traditionell machen, was sie wollen.

  86. Hat man schon die Selfie-Sammlungen der infantilen und kinderlosen Pastorentöchter dieses Landes durchsucht, um gegebenenfalls dort ein besseres Bild der Täter zu finden?

  87. Vielen Dank an den Herausgeber!

    #18 Berlin

    Was wäre eigentlich gewesen wenn die Täter keine Ausländer sondern Nazis gewesen wären?

    Breite Bündnisse, spontane Demonstrationen, Sondersendungen, Strassenumbenennungen, Stiftungsgründungen.

  88. Zuerst möchte ich der verletzten jungen Frau recht gute Besserung wünschen.
    Trotz allem hatte die Frau noch Glück im Unglück denn sie hätte sich auch das Genick brechen können.
    Dieser feige und hinterhältige Angriff macht eines unmissverständlich klar: Es kann jeden von uns jeden Tag treffen.
    Wer ist das nächste Opfer von Vergewaltigung, Mord, Totschlag, schwerer Körperverletzung ?
    Diese völlig ausufernde Gewaltkriminalität ist völlig unakzeptabel.
    Trotzdem, so fürchte ich, wird mit der weiteren Massenflutung Deutschlands die Kriminalitätsrate massiv ansteigen.
    Diese furchtbaren Gewalttaten die derzeit bundesweit geschehen werden in 20 Jahren rückblickend betrachtet dann als die „gute alte Zeit“ in Erinnerung gerufen. Das ist erst der Anfang einer ganz unheilvollen Entwicklung.

  89. Deshalb ermittelt nun das Landeskriminalamt wegen eines Verstoßes gegen das Datenschutzgesetz. Nun mag das möglicherweise rechtlich gesehen ein Routinevorgang sein, dennoch wirft es Fragen zu den Prioritäten deutscher Behörden auf. Die nun aber erklären, man habe das Bildmaterial ohnehin am nächsten Tag veröffentlichen wollen.
    ——————-
    Entweder hatte man überlegt(mit Anweisung von „Oben“) den Fall doch zu vertuschen oder man will ernsthaft die Täter schützen und den Veröffentlicher bestrafen.
    Es ist 6 Wochen nach der Tat schon merkwürdig, dass sie erst jetzt herausgekommen ist.
    Das „Leck“ ist wohl der Meinung gewesen, es komme nicht ans Licht und hat das Video gepostet.
    pc in seiner widerlichen Form machts möglich.

  90. #43 Drohnenpilot

    Phantasieren wir doch mal…

    …wie es die Bahnhofsklatscher und Teddybärwinker machen.

    Stellen wir uns mal ALLE vor…. ALLE Deutsche, ohne Ausnahme, sagen: Merkel, hol alle hunderte Millionen Moslems, Neger, Zigeuner, die nach Deutschland wollen, rein. Hol sie mit allen Flugzeugen, Bussen, Schiffen und Zügen ab, um ihnen hier zu „helfen“.

    Man muss wissen… Deutschland hat die höchste Bevölkerungszahl pro Quadratmeter, hat selber Billionen Schulden und ca. 8 Millionen Arbeitslose.

    Die naiven Bahnhofsklatscher und Teddybärwinker können sich nicht im geringsten ausmalen, wenn das so kommen würde, was dann hier in deutschen Städten passiert würde, wenn hunderte Millionen Asylanten aus primitiven Kulturen und Rassen unsere Städte belagern.

    Die Anfänge sahen wir ja schon in Köln, Bochum, Freiburg und anderen deutschen Städten, und wir sehen jeden Tag, was in unseren Städten durch Ausländer passiert.

    Es würde ein Massaker, Vergewaltigungen, Raub und Mord in ungeahnten Dimensionen geben. Anscheinend wollen das die links/grünen Bahnhofsklatscher und Teddybärwinker so.

    Selbst die Asylindustrie würde kaputtgehen.

    Es würde das Inferno ausbrechen.

    Die Polizei kapituliert ja jetzt schon.

    So wie ich die gründlichst neurotisierten Bahnhofsklatscher und Teddybärwinker in Bevölkerung, Medien und Politik einschätze, würden sie selbst als Opfer eines Anschlages noch mit allerletzter Kraft zu den Tätern kriechen, um sich bei denen tränenüberströmt zu entschuldigen.

    Deutschland ist erledigt, weil ein zu großer Teil der Deutschen durch den jahrzehntelangen Schuldkult in Schulen, Medien und Politik zermürbt und seelisch völlig ruiniert wurde.

  91. Im Eisenhüttenstädter Asylbewerberheim gab es heute eine riesige Massen-Messerstecherei mit vielen Verletzten- das dortige Krankenhaus ist komplett voll und die Verletzten werden verteilt, weswegen meine Freunde mit krankem Kind stundenlang warten mussten- von sowas wird man nie niemals in den Nachrichten hören!!!

  92. #1 NormalerMensch (10. Dez 2016 14:01)
    *Es bestätigt sich ständig aufs Neue: Täterschutz ist hierzulande das höchste Gut*

    …………………………………………..

    Oh nein, wenn es um Moslems geht wird auch beim Tierschutzgesetz schon mal eine Ausnahme gemacht. Siehe tierquälerische Schächtung!

  93. „In Deutschland wird derjenige der auf den Schmutz hinweist strenger verfolgt, als der der den Schmutz verursacht hat.“
    Kurt Tucholsky

  94. Sigmaringen

    Am Donnerstagabend wurden Polizeibeamte zwei Mal in die Landeserstaufnahmeeinrichtung in der ehemaligen Graf-Staufenberg-Kaserne gerufen. Gegen 21.30 Uhr setzte ein 19-jähriger Marokkaner bei Streitigkeiten plötzlich Tränengas ein, wodurch auch unbeteiligte Schwarzafrikaner betroffen wurden. In der Folge wollten 120 Schwarzafrikaner dem 19-Jährigen Repressalien zufügen, da einer ihrer Landsmänner Reizungen erlitten hatte. Der 19-Jährige weigerte sich gegen eine Verlegung innerhalb der LEA, worauf er schließlich von Polizeibeamten in Beseitigungsgewahrsam genommen wurde. Bei der Suche nach dem Reizstoffsprühgerät konnten auch leere Minigriptütchen zur Verpackung von Betäubungsmitteln und bei seiner Durchsuchung in seiner Kleidung knapp ein Gramm Marihuana aufgefunden werden. Ob ein erheblich alkoholisiert bewusstlos auf dem Boden liegender 30-Jähriger dem 19-Jährigen eine Abreibung verpassen wollte und sich der 19-Jährige mit dem Pfefferspray wehrte, blieb in der Nacht unklar, da die Beteiligten schwiegen. Der 30-Jährige wurde, nach einem Notarzteinsatz, ins Kreiskrankenhaus gebracht. Gegen 23.45 Uhr mussten Polizeibeamte Sicherheitsdienstkräfte unterstützen, weil es bei der Umlegung von drei beteiligten Marokkanern zu Konflikten zwischen zwei 20 und 37-Jährigen mit weiteren Personen im neu zugewiesenen Zimmer kam, weil diese die beiden nicht wollten und begründeten schon untereinander genügend Konflikte lösen zu müssen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3506803

  95. Nja, die Frage ist doch, ob diese Tat stattgefunden hätte, wenn die Frau mit Kopftuch und langem Mantel bekleidet gewesen wäre.

  96. Der Deutsche ermittelt eben am liebsten gegen sich selbst.

    Sicher würde nicht gegen wg. Weitergabe des Videos ermittelt werden, wenn es Leute in bayrischen Lederhosen oder blonde blauäugige Recken gewesen wären, die eine Muslima die Treppe runter gestoßen hätten. In dem Fall würde die Polizei jeden Stein nach den Tätern umdrehen – müssen -. Da es aber recht offensichtlich eine Gruppe Migranten war, ist das alles mehr als lästig und erster Blitzableiter ist jetzt derjenige, der das Video weitergeben hat.

    Und wenn interessiert schon das Opfer dieser Tat? Wenn man bedenkt, dass die Fahndung erst aufgrund der Videoveröffentlichung richtig in Gang gekommen ist hat derjenige, der es weitergeben hat, wohl eher einen Orden verdient.

  97. #120 Horst Arnold (10. Dez 2016 16:34)

    Es ist unerträglich, wer da alles aus Deutschland beim Sozenfranz aufläuft und für Mohammedaner trommelt. Erst war es Hanni Kraft mit einem afghanischen Muffel unterm Arm, jetzt sind es deutsche Würgermeister.

    Kann das argentinische Gesichsdouble von Stan Laurel bitte mal so einen Zinnober mit argentischen Politruks abziehen? Argentinien ist knapp achtmal so groß wie Deutschland…

    https://mapfight.appspot.com/ar-vs-de/argentina-germany-size-comparison

    … und hat jede Menge Platz für Moslems. Denn während das winzige Deutschland zusätzlich zu etwa 6 bis 10 Millionen Moslems VOR 2015 aus aller Welt ab 2015/16 weitere drei Millionen Moslems aus aller Welt + halb Afrika reingelassen hat, sind in Argentinien genau? Naaa…? Etwa 1 Mio Mohammedaner. Klingt viel, ist es aber nicht. interessant ist, daß die totalitären Eliten Argentiniens – zu denen auch Franzi zählt – schon immer ein ausgezeichnetes Verhältnis zu Nahost-Mohammedanern pflegten. Wenn man da anfängt, zu recherchieren, wird einem schwindelig. Davon abgesehen, zurück zu den Zahlen:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Islam_in_Argentina

    *https://en.wikipedia.org/wiki/Arab_Argentines

    Wie mich das alles anwidert!

  98. #26 This world of madness

    https://www.youtube.com/watch?v=0x5ZRAVXxr8

    ——————————————-

    Views: 167678

    http://www.liveleak.com/view?i=150_1481134719

    Man steps a Woman down the stairs

    ……………………………………….

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/der-falsche-kampf-der-csu-gegen-politischen-islam-14563959.html

    Zu beklagen ist vor allem die undifferenzierte Verwendung des Begriffs des „politischen Islams“.

    Hierzu zählen die Verfasser zunächst einmal den muslimischen kriegerischen Terrorismus und Totalitarismus.

    Dass zu Letzterem auch die Ditib gerechnet und im gleichen Atemzug mit dem saudischen Wahhabismus genannt wird, lässt auf eine geringe Kenntnis schließen, auch wenn man die Reislamisierung der Türkei kritisch betrachtet.

    Der „politische Islam“ zeichne sich dadurch aus, dass er sich gegen den Westen und seine Werte wende.

    Das ist völlig richtig, wenn damit islamistische Richtungen des Islams wie der Salafismus gemeint sind.

  99. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/vergewaltigung-in-iran-hochzeit-statt-hinrichtung-a-1125338.html

    Wenn Wahid ihre Tochter heiraten, ihr eine Wohnung im Wert von einer halben Milliarde Toman (125.000 Euro) kaufen „und auch immer lieb zu ihr“ sein würde, werde sie ihre Anzeige zurücknehmen und damit auch seine Hinrichtung verhindern, sagte die Mutter.

    Wahid brach darauf in Tränen aus und nahm, wie der Richter auch, den Vorschlag sofort an.

    ……

    http://www.bild.de/bild-plus/regional/hamburg/mord/feuer-opfer-gab-ihr-leben-fuer-die-kinder-49248944,view=conversionToLogin.bild.html

    Eine bestialische Tat: Die junge Mutter Delali A. wurde nur 38 Jahre alt. Sie wurde bei lebendigem Leibe von ihrem Ehemann verbrannt!

  100. Sieht tatsächlich so aus, als wollte man nicht den Täter ermitteln – oder hat schon gleich gesehen, wer es war…

    Unlängst ist wohl auch eine Gerichtsverhandlung in Bürlün geplatzt, weil ein Hauptzeuge vor lauter (wohl berechtigtem) Schiss nicht mehr aussagen wollte.

    Eins ist offensichtlich: der Fisch stinkt wie immer vom Kopf her – wenn unsere „Bundesregierung“ (bzw. die Darstellertruppe) nicht selbst derart verkommen wäre, würde der ganze Sicherheitsbetrieb von oben nach unten so sauber und zuverlässig arbeiten, wie es sich gehört.

    Daß genau dies NICHT geschieht, ist 100% Absicht: man lässt Kriminalität bewußt gedeihen.
    Genauso wie extremistischer Terror (Paris, Brüssel, Nizza, Ansbach,…) wohldosiert zugelassen wird.
    Die dahinterstehende Krankheit gilt es bei jeder Gelegenheit zu diskutieren, anstatt immer nur die Symptome.

    Wichtig ist, daß wir dies den noch nicht aufgewachten Mitbürgern vor Augen führen.

  101. Es kann doch sein, dass der Tritt eine Vorgeschichte hat, die das Video nicht zeigt? Vielleicht hat die Frau zuvor vor dem U-Bahnhof ja Naziflugblätter verteilt oder einen Anfassversuch des Treters deutlich und bestimmt abgewehrt? Womöglich hat der Treter seiner Auf- oder Anfassung nur noch mal etwas nachdrücklicher Ausdruck verleihen wollen, wobei ihm unter Alkoholeinfluss nicht klar war, welche Wirkung die Treppe haben würde?

    Es spricht eigentlich alles für ein „Du-du!“ plus paar Stunden Benimmkurs.

  102. Hoffentlich bekommt der U-Bahn-Video-Herausgeber dann den XY-Preis für Zivilcourage.

  103. #115 Eduardo (10. Dez 2016 16:07)

    Sehe ich genau so.

    Ich las vorgestern, zu dem „Treppentreter“, einen Kommentar auf Welt-online.
    Da meinte jemand, dass dieser ein bekanntes Mitglied einer libanesischen Großfamilie ist und dies der Grund sei, warum das Video wohl für die Versenkung bestimmt war.
    Ich halte das für eine nicht so unwahrscheinliche Erklärung.

    Der Kommentar, war später nicht mehr zu lesen (ich habe ihn jedenfalls nicht mehr gefunden).

    War wohl, zu nah an der Wahrheit.

  104. #137 Mokkafreund (10. Dez 2016 17:41)

    Es kann doch sein, dass der Tritt eine Vorgeschichte hat, die das Video nicht zeigt? Vielleicht hat die Frau zuvor vor dem U-Bahnhof ja Naziflugblätter verteilt oder einen Anfassversuch des Treters deutlich und bestimmt abgewehrt?

    Ja, aber freilich hat der Tritt eine Vorgeschichte!

    Es scheint sich um eine „muslimische Frau“ zu handeln. Die aber offenbar „nicht muslimisch genug“ war.
    So wie das aussieht, hat er gezielt diese Frau für den Treppentritt ausgesucht.

    „Schwere Körperverletzung“ ist übrigens „lustig“ als Offizial-Beschreibung der Tat.

    Das ist Mordversuch, Vorsatz.
    Solch ein künstlich beschleunigter Sturz, eine Treppe mit harten Kanten runter, kann zum Genickbruch, extremen Wirbelsäulenschäden und, je nach dem, wie das Opfer aufkommt, zu einer Gehirnblutung führen.

  105. man versucht die komplettüberwachung auszuweiten

    war münchen noch der beste überwachungsstaat/stadt wird das wohl auf neu-köln ausgeweitet

    aber es wird nicht dabei bleiben mehr überwachung mehr kontrolle über mögliche systemgegner

  106. #139 non smoking woman (10. Dez 2016 17:45)

    #115 Eduardo (10. Dez 2016 16:07)

    Sehe ich genau so.

    Ich las vorgestern, zu dem „Treppentreter“, einen Kommentar auf Welt-online.
    Da meinte jemand, dass dieser ein bekanntes Mitglied einer libanesischen Großfamilie ist und dies der Grund sei, warum das Video wohl für die Versenkung bestimmt war.
    Ich halte das für eine nicht so unwahrscheinliche Erklärung.

    Der Kommentar, war später nicht mehr zu lesen (ich habe ihn jedenfalls nicht mehr gefunden).

    War wohl, zu nah an der Wahrheit.

    ——————

    Logisch argumentiert. In vielen Fällen wird ibs. gegen Libanesen – 1. Migrantenwelle von ca. 40.000 Personen Anfang der 80iger – nicht mehr vorgegangen. In z.B. in Bremen ganz üblich, wo der Miri-Clan regiert. Dort arbeitet die Polizei wohl inzwischen mit den Clan-Chefs zu drehen Bedingungen zusammen. Ganz übliche orientalische Verhältnisse. Sozusagen ein Stück Heimat für diese „Migranten“.

    Instruktiv das hier:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/kriminelle-grossfamilien-duisburg-bremen-berlin-in-diesen-deutschen-staedten-treiben-clans-ihr-unwesen_id_5156732.html

  107. Dieses ganze Land, von der Spitze bis zum hier gezeigten Bodensatz, ist nur noch ein großer Haufen Schmutz und Unrat.

    Ich beginne zu hassen, was ich eigentlich lieben sollte…

    Hörst du, Kahane? Ich schreibe es ungekürzt und uncodiert aus: HASS!

  108. #140 Blue02 (10. Dez 2016 17:52)
    Das ist Mordversuch, Vorsatz.
    Solch ein künstlich beschleunigter Sturz, eine Treppe mit harten Kanten runter, kann zum Genickbruch, extremen Wirbelsäulenschäden und, je nach dem, wie das Opfer aufkommt, zu einer Gehirnblutung führen.
    —————
    Blue02, da gebe ich dir vollkommen recht. Abschaum, einfach nur Abschaum.

  109. #130 Tantale ibis (10. Dez 2016 16:58)

    Dann hätte die Tat natürlich nicht stattgefunden, weil sie um die Uhrzeit gar nicht auf die Straße hätte gehen dürfen.

  110. #98 fmvf   (10. Dez 2016 15:32)
     
    #74 Adra (10. Dez 2016 15:17)
    #67 Henrica

    …DEUTSCHE BULLEN IN DIE HÖLLE MIT EUCH!!!
    Adra, bist du so ein Subjekt, das die „Bullen“-Autos in brennende Höllen
    molotowcoktailisiert und dann noch einen solchen Scheiß absondert ?
    _______________________________________________

    Sehr gut gekontert! Einen derartigen Ton gegen die deutsche Polizei, egal ob Bundes- oder Landespolizei möchte ich mir hier verbitten denn SIE sind es die zwischen den Fronten stehen und von jeder Seite angefeindet werden. Viele haben bereits persönliche oder berufliche Konsequenzen für ihr Handeln oder ihre öffentliche Meinung zu spüren bekommen!

  111. „Dschahannam (arabisch ????, DMG ?ahannam) bezeichnet im Islam die Hölle.“

    Dahin sollen solche Pestilenzler kommen und auf Ewigkeiten büßen für ihren Menschenhaß und ihre unsäglichen verbrechen!

  112. Großer Friederich steig hernieder und regiere Preußen wieder, hilf mit deiner starken Hand, unserm armen Vaterland!!!

    Bitte die „AfD“ wählen!!!

  113. #13 Oxenstierna … linken Straftäter, wobei ich auch ein kleines Video dabei hatte …
    —-
    Dabei wäre eine kleine Gesetzesänderung einfach:
    Vor Polizei und Gericht sind alle Aufnahmen legal und relevant für Verurteilung.

    Hallo AfD, macht ihr das?

    Ich könnte da auch Einiges erzählten, üble Beschimpfungen und Bedrohungen von Muslimen.
    Aber ohne Zeugen habe ich da keine Chance.
    Solche rassistischen Beschimpfungen von Türken gegen Deutschen werden auch nicht statistish erfaßt, zur Freude der linksextremen Politiker.

  114. #31 Zentralrat der Dunkeldeutschen; Da tust du ihm jetzt aber unrecht, etliche seiner Vorgänger waren genauso unfähig.

    #132 Babieca; Stan war aber wesentlich symphatischer, selbst wenn man berücksichtigt, dass der eher das Ekel war als Olli.

    #140 Blue02; Das mit Vorsatz ist in vielen zivilisierten Ländern zwar so, aber nicht in Deutschland. Da gibts einige Mordmerkmale, die aber leider von jedem halbwegs brauchbaren Anwalt zerpflückt werden. Eventuell kann aber Heimtücke zum tragen kommen. Ich achte schon seit Jahren drauf, wenn ich zur U- oder S-Bahn geh, bzw am Bahnsteig, dass ich weit genug wegsteh und niemand hinter mir hab. Zwar kann, auch wenn man knapp 3m weg ist auch noch was passieren, die Wahrscheinlichkeit ist jedoch sehr gering. Derjenige wird sich da sicher jemand aussuchen, der näher am Bahnsteig ist.

  115. Xerxes (10. Dez 2016 18:58)
    Lassen Sie Adra in Ruhe, die Frau weiß, wovon sie spricht.
    Ansonsten gilt der Hoolslogan: „Wo wart ihr zu Silvester“. Zwischen den Fronten stehen, ist ja ziemlich unangenehm; aber sich aus Opportunismus in steigendem Maße auf die falsche Seite schlagen, eine sehr andere. Ihr Beamte seid aufs Grundgesetz vereidigt und nicht auf die Merkel/Gabriel-Bande…

  116. AfD wählen? Was sonst, aber die AfD muß in den kommenden Wahlkämpfen (auf Plakaten und in Fernsehspots) die Bürger klipp und klar wissen lassen, daß sie mit diesem Hexenhammer gründlich aufräumt.

  117. Um es mit den Worten des D. Trump nach diesem feigen Angriff auf die Frau zu formulieren:

    „Man hätte diesen Hurensohn die Treppe mittels einer Scud-Rakete hinabbefördern sollen…“

    P.S.: Go Donald ! 🙂

  118. #155 leonhard hagebucher   (10. Dez 2016 20:25)
     
    Xerxes (10. Dez 2016 18:58)
    Lassen Sie Adra in Ruhe, die Frau weiß, wovon sie spricht.
    Ansonsten gilt der Hoolslogan: „Wo wart ihr zu Silvester“. Zwischen den Fronten stehen, ist ja ziemlich unangenehm; aber sich aus Opportunismus in steigendem Maße auf die falsche Seite schlagen, eine sehr andere. Ihr Beamte seid aufs Grundgesetz vereidigt und nicht auf die Merkel/Gabriel-Bande…

    Da macht es sich jemand recht einfach. Egal ob in Unkenntnis oder aus „postfaktischem“ Denken heraus. Die Polizisten in Köln haben reagiert aber: eine Ameise kann man abschütteln, zehn auch noch aber tausend…. Denk mal drüber nach! Bitte unterlassen Sie es auf dieser Plattform Unfrieden und Zwietracht zu säen. Wir sollten unsere Kräfte bündeln und nicht selbst zerfleischen!

  119. DENJENIGEN, DER DAS VIDEO VON JENER FRAU, DIE IN BERLIN DIE TREPPE HINUNTER GETRETEN WORDEN IST, ÖFFENTLICH GEMACHT HAT, NENNT MAN EINEN WHISTLEBLOWER, IHR PFEIFEN VON STAATSANWALTSCHAFT UND POLIZEI. DIESER WHISTLEBLOWER IST EIN HELD, IHM GEHÖRT EIN ORDEN VERLIEHEN.PEINLICH, DASS DADURCH EURE INKOMPETENZ AUFGEDECKT WIRD, WAS?

  120. Die Hintermänner (*) versuchen natürlich die Spuren zu beseitigen.

    Das es irgendwann zu solchen Zuständen kommen würde, war klar. Und es wird noch schlimmer.

    (*) also SPD/Grüne/Linke/Merkel-CDU zusammen mit ihren Führungsbeamten und ihrer Lügenpresse

  121. Es hat mich schon immer gewundert, daß es keine Aufnahmen von den Vergewaltigungen am Kölner Silvestermassaker gegeben hat.

    Da hat der Jäger-Meister schnell reagiert.
    Das durfte auf keinen Fall den Bürgern gezeigt werden.

    Durch Lügen und gefährlicher Fehlinformation wird versucht, die eigene Macht zu sichern.

  122. Zur „Bullenschwein“ Diskussion:

    Ich meine, dass innerhalb der Polizei genauso alle politischen Strömungen vertreten sein dürften wie in den meisten anderen Berufsgruppen auch. Von daher kann ich die politische Ausrichtung der Polizei als Ganzes nicht ausmachen.

    Aber Folgendes eint alle Polizisten: sie sind nur Menschen (ohne jetzt den Gutmenschensprech strapazieren zu wollen), und damit steht eines fest: sie werden den Weg des geringsten Widerstandes gehen.

    Was in der Praxis bedeutet, sie werden ihre Dienstzeit lieber damit verbringen den Deutschen zu kontrollieren und dafür die „Großfamilie“ in Ruhe zu lassen. Sie werden den rechten Demonstranten lieber dreimal filzen, als den Antifanten auch nur einmal schräg anzusehen. Lieber die Razzia beim „Facebook-Hetzer“ als bei bei den gewaltbereiten Islamisten.
    Das alles weniger aus politischem Kalkül heraus, dafür mehr aus Bequemlichkeit. Aus Faulheit, aus Dummheit, aus Angst.

    Wie die Gründe auch seien mögen: In der Praxis läuft das darauf hinaus, dass sie somit gegen uns stehen. Ja, leider.

  123. Diese Tat sollte so wie tausende andere Verbrechen verschwiegen werden. vor allen dingen müssen Verbrechen so dargestellt werden als hätten sie Biodeutsche begangen. Wie lange lässt sich das schlafende und fernsehversessene Volk von diesen Links grünen Weltverbesserer noch belügen und betrügen.

  124. War sicher ein guter Polizist, der noch an Gerechtigkeit glaubt und was riskiert hat. Wenn sie ihn kriegen: Wo kann ich meine Spende einzahlen auf ein Solikonto?

    Läuft eigentlich auch schon ein Strafverfahren gegen die, die da so trottelig die Treppe „runtergestolpert“ ist? Tja, wer kein Sport macht fällt eben leichter. Hat diese rassistische, eingebildete Schlampe es etwa gewagt den liebenswürdigen, wissbegierigen und ohnehin schon traumatisierten Afghanen-Bub abzuweisen? Frau Kahane schalten Sie sich ein: Diskriminierung! Beleidigung! Störung des öffentlichen Friedens! Subversives Verhalten renitenter Frauen gegen die sexuelle Chancengleichheit der Männer! Volksverhetzung!Dieses asoziale Element hat eine Lektion in Sachen Gleichheit so was von verdient!
    Ironie off.

  125. OT, aber passt zum Thema plumper Volksverdummung:

    Die Krätze ist nach Einschätzung von Hautärzten auf dem Vormarsch. Die Fälle dieser Hauterkrankung nähmen zu, teilte der Berufsverband der deutschen Dermatologen mit. In Fortbildungen seien die Diagnose und Behandlung der juckenden Hauterkrankung zunehmend ein großes Thema. Das sagte der Sprecher des Berufsverbandes, Ralf Blumenthal, in Euskirchen, nachdem bekannt geworden war, dass die Fallzahlen in der Städteregion Aachen seit Jahren nach oben gehen. (…) «Es gibt keine Erklärung für diesen Anstieg», sagte der Sprecher der Städteregion, Detlef Funken

    (http://www.bild.de/regional/aktuelles/nordrhein-westfalen/kraetze-auf-dem-vormarsch-zunehmend-erkrankungen-48965952.bild.html)

    Aber klar doch, es gibt keine Erklärung. Zuerst importiert man mit Hunderttausenden von ungebetenen Einwanderern einen Haufen hierzulande völlig unbekannter oder längst ausgerotteter Krankheiten, und dann stellt man sich dumm. Bei der Tuberkulose wird man es vermutlich genauso halten.

  126. Eines dürfte klar sein: Die Täter wurden garantiert nicht nur von einer Überwachungskamera gefilmt, als sie in der U-Bahn unterwegs waren. Wahrscheinlich sind die Hackfressen auf einer anderen Aufnahme viel besser zu sehen. Aber das wird geflissentlich verschwiegen. Der Rechtsstaat existiert nicht mehr.

  127. Innerhalb der Polizei sind die Gräben inzwischen
    genauso tief, wie in der Gesellschaft. Von den höheren Beamten haben doch viele ein Parteibuch. Da muß und will man doch spuren. Dient sicherlich der Karriere. Der „kleine“ Polizist, also der, der täglich diesen Wahnsinn miterlebt und ausbaden muß, ist wahrscheinlich nur noch frustriert. Ich denke, dass auch ein gewisses Mißtrauen untereinander herrscht. Wer denkt wohl was über die Vorgänge in diesem Land. Man redet vielleicht nur mit sehr vertrauten Personen über dieses Dilemma.
    Viele Polizisten handeln demnach nicht so, wie sie es gerne wollen und für nötig halten. Wiederum bin ich sicher, daß auch viele Polizisten voll und ganz hinter dieser verlogenen Politik stehen und dementsprechend handeln.

  128. Was gibt’s hier Neues?
    Hat man einen der K*na*ken schon identifiziert?
    Ist schon jemand verhaftet worden?
    Hat die BILD-Zeitung die verletzte Frau schon unverpixelt interviewt und ihr schon einen Rassismusvorwurf an den Kopf geknallt?
    FRAGEN ÜBER FRAGEN
    H.R

  129. Ich hoffe, dass jede Frau in Deutschland und Europa das Video sieht, incl. Merkel und Bandenmitglieder. Dann sehen sie, was diese Leute über EINE FRAU denken und entsprechend handeln. Mehr Klarheit geht grundsätzlich nicht. Das Video ist ein Symbol für das Frauenbild dieser Kreaturen.

  130. Sylvester steht vor der Türe. Ich bin sicher, dass sich jede Frau überlegt, ob sie an diesem Abend auf die Strasse geht. Das muslim. Gesindel hat die Maitcht auf den Plätzen übernommen. Zu zweit als Paar oder zu viert kann man auf diese Plätze nicht mehr gehen. Geht essen und dann geht heim. Das Gesindel ist unterwegs. Das ist doch kein Sylvester mit 1000 Bullen um einen herum! Unappetitlicher geht es nicht! Afrikaner/Araber und Bullen um einen herum.
    Ein Mix zum Kotzen.

  131. Ich finde auch, dass jede Person, welche solche Missstände aufdeckt, einen Orden bekommen sollte.
    Möglicherweise kam dieses Video von einem Polizisten.

  132. #172 pro afd fan   (11. Dez 2016 09:07)
     
    Ich finde auch, dass jede Person, welche solche Missstände aufdeckt, einen Orden bekommen sollte.
    Möglicherweise kam dieses Video von einem Polizisten.
    _______________________________________________

    Kann ich nur unterschreiben!

  133. Wenn ich das richtig gesehen habe, ist die junge Frau selbst fremdländischer Herkunft und ich meine, sie trägt sogar ein Kopftuch. Die PC stellt alle Schutzregeln auf den Kopf. Eine Frau darf selbst dann nicht mehr auf konsequente Strafverfolgung der neuen Herrenmenschen hoffen, wenn sie einer schutzwürdigen Minderheit angehört.

  134. So ein polizeiliches Hilfsmittel welches das Video ist, muss 1 Stunde nach der Tat überall im Netz zu sehen sein, dann können sich die User auch noch an die Typen erinnern, aber nach 6 Wochen weis ich nicht mehr was die anhatten oder wie sie genau aussahen.
    Wäre ich der entscheidende Beamte, würde ich mich zugunsten des Opfers über dieses schwachsinnige Gesetz hinwegsetzen, wo kein Kläger auch kein Richter.
    Die Öffentlichkeit würde im Falle einer Anzeige ein shitstorm auslösen, das würde so manchen abhalten, eine Anzeige zu erstatten.
    Die Aufklärung steht hier über dem „Täterschutz“.

  135. Ein im Wortsinne ‚Einzelfall‘ nach Mikroaggression eines Buben in Fortführung des Fußballtrainings. Könnt‘ ich auch. Muß man (frau) ja aushalten können.
    Lt. Sure 98,6 sind die Ungläubigen die schlechtesten, lt. 98,7 die Gläubigen die besten Geschöpfe. Ich erinnere mich an ein Gespräch in den 90-ern mit einem M., der mir die Wertigkeit der Ungläubigen klar machte . Angesprochen auf die Tötung Ungläubiger, meinte der gut integrierte M. , daß sei keine große Sache, eher so wie (Überlegungsphase) Ameisen totschlagen.
    Da weiß man Bescheid.

  136. Es ist nicht zu übersehen, seit der Merkelschen Gesetzesübertretung nimmt der Respekt vor dem „Leben“ ab, und eine nie dagewesene Brutalität deutlich zu.
    Ich habe solche niederträchtigen Attacken, insbesondere gegen Frauen und Mädchen in Deutschland vorher noch nicht gesehen.
    Herzlichen Dank auch, Frau Merkel, wie können sie mit dieser Schuld nochmal als Kanzlerkandidatin antreten.

  137. OT Parkfachkraft

    #95 offizier_56 (10. Dez 2016 15:29)
    Naja, mir ist es eigentlich Wurst in was für einer Karre die hocken, es war ja auch kein Neufahrzeug.
    BMW, AUDI und Benz gibt es außerdem gebraucht für wenig Knatter.
    Wäre die Fußgängerampelzuparkfachkraft in einem Porsche oder Tesla unterwegs gewesen, sähe das schon etwas anders aus.
    Wie auch immer, das Fußgängerampelnzuparken scheint eine neue Mode zu sein.
    Ich werde wieder berichten, wenn ich den zweiten Schritt getan habe und ein Fahrzeug überquert habe – wenn ich es überlebe.
    Gruss!

  138. # 33 aenderung

    alles rückgratloses „gesindel“ wo man hinschaut.

    deutschland eine land voller verräter, duckmäuser und feiglingen.

    ich verachte sie alle.

    ————————————–

    Da gibt es nichts mehr hinzuzufügen.

  139. Die linksgrünen „politisch korrekten“, vom Staat schmarotzenden Speckmadengutmenschen haben sich spätestens seit der 68-Zeit verrannt. Das wollen sie einfach nicht zugeben. Ihr einziger Verdienst ist, die unmenschliche abartige Sexualmoral der katholischen Kirche aufgebrochen zu haben. Der 68er Generation, zu der ich mich auch zähle (Jahrgang 1951), war die 1.Generation, die nicht mehr gehungert hat und denen es materiell richtig gut ging. Und die dann wohl meinte, die Wohltaten würden ohne Arbeitsmühsal vom Himmel herabregnen. Und daraufhin kommen Fehlentscheidungen bis heute.

  140. Im Gegensatz zu einem Pfarrer aus Rostock bereitet mir Sorge, dass hellhäutige und hier schon länger Lebende nur weil sie so beschaffen sind,in U-Bahnhöfen etc. Gewalt erleiden müssen. Auch diese Tat sollte „verschwiegen“ werden. Der „Staatssender“ rbb hielt es sogar gestern abend in „Täter-Opfer-Polizei“ nicht für erforderlich, einen entsprechenden Fahndungsaufruf zu starten.

Comments are closed.