stiefelZwei Neuigkeiten in Sachen „Rapefugees“. Der südländische Täter, der am 7. Dezember gegen 14.45 Uhr an der Wohnungstür einer 73-Jährigen klingelte und sich gewaltsam Einlass verschaffte, um die Seniorin zu vergewaltigen, ist gefasst und in Untersuchungshaft genommen. Das Opfer hatte ihn als ca. 30 bis 40 Jahre alten Mann mit dunklen Haaren und einem schwarzen Vollbart beschrieben, der nur gebrochen Deutsch gesprochen haben soll und augenscheinlich südländischer Herkunft sei. Gefahndet wurde nach ihm auch mit Hilfe der Beschreibung seines Schuhwerks (Foto).

Bei dem Täter handelt es sich um einen geschenkten Menschen (39), der sich illegal und wohnsitzlos in Deutschland aufhält. Ab jetzt fällt er dem deutschen Steuerzahler zur Last und muss den Winter nicht auf der Straße verbringen. Woher der Illegale stammt, ist noch ein buntes Geheimnis.

Das Vorleben des Hussein Khavari

Nun zum Fall des inhaftierten aghanischen Sexualmörders Hussein Khavari, der in der Nacht zum 16. Oktober die Studentin Maria L. († 19) tötete. Der bereits mit deutlichem Bartwuchs ausgestattete angebliche Minderjährige wurde vom Freiburger Jugendamt betreut. Die Polizei hatte ihn wegen seiner auffälligen Frisur auf Bildern der Überwachungskamera der Straßenbahnlinie S1 entdeckt und ihn auf 20 bis 25 Jahre geschätzt. Eine optische Altersanalyse ergibt ein Alter zwischen 27 und 31 Jahren:

huessein-3

Auf keinen Fall ist der Täter zwei Jahre jünger als Maria L. († 19), die vom Programm auf 20 Jahre geschätzt wird:

hussein-1

Der Tagessatz, der aus deutschen Steuergeldern in diesen Verbrecher gesteckt wurde, beträgt nach Angaben der FAZ zwischen 130 und 150 Euro:

Nach Auskunft seiner Lehrer war der junge Flüchtling kein schlechter Schüler. Unklar ist noch, womit er sich in seiner Freizeit beschäftigt hat. Angeblich soll er sich nachts mit afghanischen Jugendcliquen im Freiburger Colombi-Park herumgetrieben haben; die eigentlich sehr schöne Parkanlage in der Innenstadt ist seit Jahren das Revier von Drogenabhängigen, alkoholisierten Jugendlichen, Gewalttätern und Obdachlosen. Hussein soll wenig zu Hause bei seinen Pflegeeltern und oft betrunken und bekifft gewesen sein. „Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ (UMA) werden meistens in Wohngruppen untergebracht, die wiederum von Jugendhilfeträgern unterhalten werden. Für Hussein war das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald zuständig, der Landkreis betreut derzeit 181 UMA; zehn sind bei Familien im Landkreis untergebracht, nur drei bei Familien in der Stadt. Hussein nahm ein afghanischer Akademiker auf, der mit seiner Frau im Osten Freiburgs wohnt, nicht weit von Marias Studentenwohnheim. (…)

Mit der Unterbringung in einer Familie hatte Hussein großes Glück – bei schwer durch Krieg oder die Flucht traumatisierten Migranten gilt ein familiäres Umfeld als beste Voraussetzung für eine gelungene Integration. In vielen Pflegefamilien, die syrische, afghanische oder auch afrikanische Flüchtlinge aufgenommen haben, gehören Auseinandersetzungen über das archaische Frauenbild zum Alltag. Psychologen halten dennoch nichts davon, derartige Gewalttaten mit der kulturellen Herkunft zu erklären. Sie nehmen an, dass pubertierende Flüchtlinge sich schnell an das Frauenbild und die Vorstellungen von Sexualität im Gastland anpassen, weil sie Erfolg und Anerkennung haben wollen.

Über die Verhältnisse in Husseins Pflegefamilie ist noch wenig bekannt. Bei minderjährigen Flüchtlingen muss mindestens ein Elternteil der aufnehmenden Familie eine pädagogische oder ärztliche Qualifikation haben; in diesem Fall hatten sogar beide Elternteile diese. Sexualstraftäter leiden oftmals an einer schweren Psychose. Wahnhafte Gedanken, Halluzinationen, Denkstörungen, Selbstvernachlässigung oder ein emotionaler Rückzug können Vorboten eines derart schweren Gewaltverbrechens sein, sagen Psychologen. Bei den weiteren Ermittlungen und in der Gerichtsverhandlung wird noch zu klären sein, ob die Pflegeeltern in den Wochen und Tagen vor der Tat etwas bemerkt haben.

Die Familien bekommen einen Tagessatz zwischen 130 und 150 Euro für die Unterbringung, es gibt regelmäßig Gespräche mit den Mitarbeitern des Jugendamtes und der betreuenden Jugendhilfeeinrichtung über die Entwicklung des Jugendlichen. Husseins Akten hat das Landratsamt, sie werden in dem Strafverfahren sicher eine Rolle spielen.

Das Landratsamt, das nach dem Tod des Kleinkinds Alessio im vergangenen Jahr erheblich in der Kritik stand, wird sich auch im Fall Hussein die Frage gefallen lassen müssen, ob der Flüchtling stark genug kontrolliert und ausreichend intensiv betreut worden ist. Im Landratsamt sind mittlerweile 13 Mitarbeiter nur mit der Kontrolle und Betreuung der UMA befasst.

Wen man da auf Steuerzahlerkosten rundum gepampert hat, tritt nun langsam aber sicher zutage. Hussein Khavari ist offenbar kein unbeschriebenes Blatt. Der STERN hat recherchiert und sein Vorleben heute in einer Exklusiv-Story gebracht:

Bei dem mutmaßlichen Mörder der getöteten Studentin aus Freiburg soll es sich nach stern-Recherchen um einen vorbestraften Gewalttäter handeln. Der unter dem Namen Hussein K. bekannt gewordene Verdächtige soll in einer Mainacht 2013 auf der griechischen Insel Korfu eine 20-jährige Studentin überfallen und eine Steilküste hinabgeworfen haben. Das Opfer überlebte den Angriff wie durch ein Wunder, verletzte sich aber schwer.

Eine ausgewiesene Fachkraft zum Beseitigen von Studentinnen also. Das sollte uns ab sofort mehr als lapidare 150 Euro pro Tag wert sein. Ein Aufenthalt im grünen baden-württembergischen Jugendknast kostet locker das Dreifache.

Griechische Medien berichteten in der Folge über die Festnahme des Täters und die Ermittlungen aufgrund versuchten Mordes und Raubes. Damals kamen Zweifel an der Richtigkeit der Angaben des Flüchtlings auf. So schien es den Ermittlern unwahrscheinlich, dass er zum Tatzeitpunkt erst 17 Jahre alt war. Sie konnten dies aber nicht widerlegen.

Immerhin haben sie ihn erst einmal eingeknastet in Griechenland:

Der Flüchtling ließ damals über seine Anwältin bekannt machen, dass er die Tat bereue. In einem Gerichtsprozess im Februar 2014 soll er zu zehn Jahren Haft verurteilt worden sein. Warum ihn die griechische Justiz frühzeitig aus dem Gefängnis entließ, ob sie ihn abschob, ist bislang unklar.

Lange kann er nicht im Knast gesessen haben, wenn er bereits 2015 hier aufschlug. Vermutlich wurde er in einen der Tausenden Busse verfrachtet und dann ab nach Germoney. Wer weiß, wie viele Kriminelle Griechenland auf diese Weise schon los geworden ist? Eine so günstige Gelegenheit wie Merkels heiße Selfie-Phase kommt vielleicht nie wieder.

Jedenfalls erreichte der Mann im November 2015 Deutschland und wurde unter dem Namen Hussein K. als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling registriert. Damals gab er an, dass er 16 Jahre alt sei.

Freiwillige Selbstauskunft der besonderen Art. Dieser Datenmüll löst regelmäßig ein Höchstmaß an Aktivitäten aus. Die Jugendamts-Ammen schwärmen aus und nehmen den Traumatisierten in ihre Obhut. Er sitzt umgehend im gemachten Nest einer steuerfinanzierten Wohlfühl-WG, genannt Clearing-Haus. Eine Menge Experten verdienen bares Geld mit diesem Goldjuwel. Ab da wird rund um die Uhr sozialpädagogisch geschnattert und geflattert, was man dem geschenkten Findelkind Gutes angedeihen lassen könne. Dass sich der Knabe vom Taschengeld Rasierzeug kauft, ignoriert man gerne, weil man sich schließlich nicht selbst das Wasser abgraben will.

Die Freiburger Polizei wollte sich auf Anfrage des stern nicht zu den Recherchen äußern. Hussein K. schweigt. Auch sein Anwalt hat sich bisher nicht öffentlich zu Wort gemeldet.
Dem stern beschrieben zwei Flüchtlinge aus dem Nahen Osten die bislang unbekannte Vorgeschichte von Hussein K. Sie hätten unabhängig voneinander auf Korfu Kontakt zu ihm gehabt. Weitere Recherchen stützten die Angaben der Männer. So zeigen Fotos, die der Redaktion vorliegen, den Täter von Korfu. Auf dessen rechter Brust ist ein Tattoo in Kerzenform sichtbar. Dasselbe Tattoo taucht auf einem Foto des mutmaßlichen Mörders von Maria L. auf.

Es könnte sich um dieses Foto im Zuhälter-Style handeln:

hussein2
Hussein Khavaris Fall hat das System Merkel entlarvt. Man fördert nicht nur die Einreise Illegaler. Man fördert auch den fortgesetzten Betrug. Es musste erst eine junge Frau vergewaltigt werden und sterben, bevor diese Massenabzocke aufgeflogen ist.

» MMnews: Merkel – Anzeige wegen Beihilfe zum Mord

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

287 KOMMENTARE

  1. Jetzt ist ein Strafantrag gegen die postfaktische und postdemokratische Mama-Merkel wegen Beihilfe zum Mord überfällig.

    Die Asylflutung Deutschlands mit Millionen von Scharia-Asozialen der irren Kanzlerin wird der einheimischen Bevölkerung einen unglaublichen Blutzoll und unseren Wohlstand kosten.

    🙂

  2. Im STERN-Artikel steht:“Das Opfer überlebte den Angriff wie durch ein Wunder, verletzte sich aber schwer.“

    Ich weiss nicht, wie das die Mitforisten sehen, aber wenn ich z.B. von einer Leiter falle, verletze ich mich, werde ich von einem MUFL von der ‚Klippe geschubst‘ „werde ich verletzt“. Schoen, wie ‚Schoenschreibung‘ bei den Gutmenschen funktioniert…

  3. gibt es aktuell ein Gerücht (!), daß die „Gastfamilie“ ebenfalls aus Afghanen bestand. Das könnte erklären, warum man von denen so ganz und gar nix liest, nicht mal in Bild. Sonst sind da ja immer ganz entsetzte Gastguties, die sich das „nie hätten vorstellen können“. Selbst beim afghanischen/ pakistanischen/ wasimmer Axtmörder von Ansbach war die Gastfamilie nach zwei Tagen im Blatt.

  4. Was mich wundert, sind die gehäuften Fälle, von vergewaltigten alten Frauen. Von sowas, hat man früher, hier und da mal gehört. Bei Flüchtlingen kommt so was gehäuft vor.

    Die psychologischen Hintergründe würden mich mal interessieren. Vielleicht auch nicht.

    Wider ein Zeichen dafür, was für Schwerstgestörte, wir in unser Land lassen.

  5. „Der südländische Täter, der am 7. Dezember gegen 14.45 Uhr an der Wohnungstür einer 73-Jährigen klingelte und sich gewaltsam Einlass verschaffte, um die Seniorin zu vergewaltigen, ist gefasst und in Untersuchungshaft genommen“

    Ich will ja keine Fake-News verbreiten, sondern stelle nur eine Frage (das heißt, ich weiß die Antwort noch nicht): hat ein gewisser Bundesliga Fußball-Club schon ein Benefiz-Spiel gegen den FC Buxtehude angekündigt, damit man dem armen Bub einen guten Anwalt bezahlen kann?

    Tja, unsere Mutti.
    Setzt ihre Gaben und Talente vier weitere Jahre ein, um Deutschland jeden Tag ein bisschen unsicherer und krimieller zu machen…

  6. Man darf davon ausgehen daß sich sämtliche in Freiburg verfügbaren Sozialfuzzies auf den „armen, traumatisierten Flüchtling“ stürzen werden und daß die Eltern des getöteten Mädchen ihm einen Staranwalt an die Seite stellen und diesen auch bezahlen.

    Altersuntersuchungen sehen lt. „Ärzteblatt“ die Bundesärztekammer skeptisch „da man auch die Würde des Flüchtlings“ berücksichtigen muss.“
    Über die Würde der Opfer dieser „17-jährigen“ steht da nichts.
    https://www.aerzteblatt.de/download/files/2016/09/down136409527.pdf

  7. Wer weiß, wie viele Kriminelle Griechenland auf diese Weise schon los geworden ist? Eine so günstige Gelegenheit wie Merkels heiße Selfie-Phase kommt vielleicht nie wieder.
    ————————————————–
    Ich denke, dass die Griechen sicher sehr gerne den hochkriminellen Abschaum nach Germoney durchwinken – schon alleine um uns zu schaden. Die Griechen werden alles machen, um Deutschland zu destabilisieren – um so schneller kommen sie an ihren geforderten Schuldenschnitt.

  8. #2 Schneefloeckchen (13. Dez 2016 19:20)

    Maria wurde auch nicht ersäuft, sie ertrank.

    Polenböller vor Koranreaktor= terroristischer Anschlag

    abgefackeltes AfD-Auto = dummer Jungenstreich

    Aussage von CDU Politiker = Statement
    Aussage von AfD Politiker = populistische Hetze

    usw

  9. Ein echtes „Menschengeschenk“dieser BUB. Herr Streich Trainer des SC Freiburg, der mag ja solche Typen trotz Ihrer durch und durch abstoßenden Vita. Der macht sich eher Sorgen um seine Kinder, das die mit Intoleranz gegenüber Fremden aufwachsen müssen.
    Herr Streich ich weiß das Sie Angst wegen Ihrer Kinder haben, aber nicht aus Ihren genannten Gründen. Vielmehr haben Sie Angst das Ihre 4 Kinder merken welcher kranken, verstörenden und zersetzenden Ideologie Ihr Vater Jahrzehnte lang verfolgt hat und jetzt unschuldige Bürger für diese kranke Scheiße Ihr Leben lassen müssen. Ein schöner Vater ist er, der werte Herr Streich….

  10. Auf DDR 2 in den 19.00-Uhr-Nachrichten kein Wort über den verbrecher von Freiburg, dafür einschließlich folgender Sondersendung jede Menge „Aleppo“ (wobei die darüber gar keine konkreten Nachrichten haben, denn der ZDF-Korrespondent Gack sitzt weit weg in Kairo), dann Jesiden, dann Messi mit einem kleinen Jungen aus Affenghanistan. Ansonsten bin ich derselben Meinung wie #4 Umsiedler.

  11. Das wirklich schlimme an dem Merkel-System ist aber, daß Merkel weitermacht und ihr System auch weitergeht. Da kann passieren, was will.

  12. „#8 Athenagoras (13. Dez 2016 19:26)

    Wer weiß, wie viele Kriminelle Griechenland auf diese Weise schon los geworden ist?“

    Nicht nur Griechenland. Jedes Land hatte die einmalige Chance, seine Verbrecher als Merkelgäste loszuwerden.

  13. … der Typ strahlt nur Widerwärtigkeit aus. Allein sein Blick lässt auf ein selbstverliebtes, arrogantes Arschloch schiessen!

  14. Angela und Thomas ließen hunderttausende Papierlose unkontrolliert in die BRD einreisen. So durfte sich der Erwachsene in Griechenland als Siebzehnjähriger ausgeben und in der BRD war er auf 16 verjüngt.
    Irgendeine geldgeile Gastfamilie mit Gutmenschenhintergrund kassiert dann 130 bis 150 Euro am Tag für die Unterbringung des vermeintlich minderjährigen Scheinasylanten.

  15. „Pflege“-Familien, die diese MUFLs — und damit so manchen Mörder, Vergewaltiger, Räuber, Brandstifter — aus Gründen ideologischer Verblendung und gutmenschlicher Verblödung freiwillig beherbergt haben, müssten eines Tages dafür zur Rechenschaft gezogen werden.

  16. #6 Chauvinismus jetzt (13. Dez 2016 19:25)

    ist nicht so schwer, alte Frauen und kleine Kinder ist nicht nur mit wenig sondern mit 0 Gegenwehr zu rechnen. Bei einer erwachsenen Frau ist ein saftiger Tritt in die Muselglocken oder ein Ladung Pfefferspray in den Augen im Bereich des möglichen.

    Was mir da grade einfällt, „kommt ein F.ling zum Arzt: „Herr Doktor ich habe beim Sex immer so ein brennen in den Augen“

    „na machen sie sich mal keine Sorgen, spülen sie die Augen nur immer gleich danach aus dann ist das Pfefferspray auch wieder weg“

  17. #2 Schneefloeckchen (13. Dez 2016 19:20)

    Genau das habe ich auch gedacht.
    Wieso wird da das aktive „sich verletzen“ gebraucht? Sie hat sich ja keine Kerben in die Haut geritzt oder sowas.
    Sie ist Opfer und wurde verletzt. Basta!
    Frechheit sowas!
    Aber mit Sprache kann man viel machen.
    Auch wenn man es nur leise liest, ist es besser zu schlucken als die grausame Realität.

  18. totales Staatsversagen, anders kann man das nicht mehr nennen, was hier abgeht.

    Auch bei dem Marokkaner, welcher am Samstag in Hamburg in einer Kiez Kaschemme eine junge FRau vergewaltigt hat, kam jetzt heraus, das er bereits mehrfach vorbestraft ist und eben erst aus der U Haft entlassen wurde, warum auch immer.

    Immer schön daran denken, wer die schnelle Abschiebung solcher Troglodyten verhindert.

    Die Grünen weigern sich, die Nordafrika Staaten
    als sichere Herkunftsländer an zu erkennen, und der Rest der Berliner Bande kuscht.
    Die Sicherheit der deutschen Frauen und jungen Männer ist denen schei.ss egal.

  19. naja,,die afghanischen „Pflegeltern“ sind also Akademiker…
    Da würde ich gerne mal wissen,wo diese ihre Dokumente gekauft haben?
    In Deutschland wird ja alles anerkannt,wenn es Merkels Gäste betrifft.
    So kauft sich ein Ziegenhirte i der Türkei einen
    Dr.-Titel und reist nach Deutschland weiter,oder??

    Man bekommt ja als Pflegefamilie pro Tag 150 Euro für sein 30 jähriges minderjähriges Pflegekind..

    Und der Mörder von Freiburg war bei seiner grausamen Tat ,die er in Korfu 2013 begangen hat,auch schon 17 Jahre alt,was die griechischen Behörden wohl schon seinerzeit anzweifelten.

    Dann kam er Dank Merkels Einladung im November 2015 als 16 jähriger in Deutschland an…

    Man könnte auch behaupten:..Nur Merkel und Co..machen es möglich,dass gewisse Gruppierungen nicht altern,sondern sogar noch jünger werden..

    Hier sieht man doch das totale Staatsversagen und dies auf unsere Kosten und auf Kosten unserer Kinder-und Kindeskinder..
    Wie lange wollen wir da noch zuschauen??

  20. #1 Wolfenstein (13. Dez 2016 19:16)
    Jetzt ist ein Strafantrag gegen die postfaktische und postdemokratische Mama-Merkel wegen Beihilfe zum Mord überfällig.
    – – – – –
    Hat schon jemand erledigt – wird aber nix helfen:

    Merkel: Anzeige wegen Beihilfe zum Mord
    13.12.2016

    Ein Jurist aus Münster hat Anzeige gegen Bundeskanzlerin Merkel erstattet wegen Verdacht auf Beihilfe zu Vergewaltigung und Mord. Es geht um den Fall Freiburg.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/90740-merkel-anzeige-wegen-beihilfe-zum-mord

  21. #22 lisa (13. Dez 2016 19:33)

    tsts, wir sagen hier nicht Ziegenhirte wir nennen das Agraringenieur

    also wirklich

  22. Die afghanischen Akademiker, die ihn in Pflege aufgenommen haben, haben doch sicherlich gewusst, dass der nie und nimmer 17 ist. Gleich mit abschieben.

    BTW. Freiburg zahlt bis zu 335,- pro Tag für diese Illegalen „minderjährigen“

  23. Das wusste ich auch noch nicht, dass die Gastfamilie des mutmaßlichen afghanischen Mörders (zumindest teilweise) afghanischer Herkunft ist. Vermutlich ist dieser Familie das Abhandenkommen eines Fahrrads deshalb nicht aufgefallen, weil die so viele in ihrer Garage stehen haben…

  24. Wer weiß wie viele Kulturbereicherer die Griechen noch durchgewinkt haben… Es isz ja zu vermuten, dass die dass mit allen schwerkriminellen Migranten gemacht haben.
    Man kann ja nur noch beten und hoffen, so einem nicht zu begegnen und am Leben zu bleiben.
    „Danke Liebe Frau Bundeskanzlerin“ rief Hussein Khavaris, während er sich an den beiden Frauen verging.
    Man möchte die Kanzlerin mit einer Horde solcher untervögelter MuFl in eine gemeinsame Zelle sperren und zehn Stunden warten…
    Jeder soll seine Chance haben!

  25. Bennie, sie sprechen mir aus dem Herzen:

    „Tja, unsere Mutti.
    Setzt ihre Gaben und Talente vier weitere Jahre ein, um Deutschland jeden Tag ein bisschen unsicherer und krimieller zu machen…“

    Weil sie nur eine einfache Haushaltshilfe geworden wäre, hätte nicht Helmut…….
    „MACH,DASS DAS AUFHÖRT!“ möchte man brüllen.

  26. #9 Athenagoras (13. Dez 2016 19:26)

    Wer weiß, wie viele Kriminelle Griechenland auf diese Weise schon los geworden ist? Eine so günstige Gelegenheit wie Merkels heiße Selfie-Phase kommt vielleicht nie wieder.
    ————————————————–
    Ich denke, dass die Griechen sicher sehr gerne den hochkriminellen Abschaum nach Germoney durchwinken – schon alleine um uns zu schaden. Die Griechen werden alles machen, um Deutschland zu destabilisieren – um so schneller kommen sie an ihren geforderten Schuldenschnitt.
    ——————————
    Aus diesem Grund wollen die EU-Länder auch die Grenztruppen der Mazedonier mit Frontex-Personal verstärken weil man Griechenland ebensowenig trauen kann wie der Türkei auch wenn einzelne Länder dagegen sind.

    Die geschieht natürlich gegen den Willen von Merkel und ihren Koalitions- und Oppositionsfreunden aber – keine Sorge – die Merkel-Airline fiegt ja sicher über alle hinweg und das sind dann auch keine „Flüchtlinge“ mehr sondern „Familiennachzieher“, werden also nicht als Asylanten erfasst.

  27. So eine blasierte und arrogante Fratze ist schon alleine optisch eine Zumutung. Was hat dieser Abschaum denn auf dem Kasten, dass er sich dermaßen arrogant und amaßend verhält? Sollte er nicht vielmehr devot und in gebückter Haltung jenen begegnen, die schon länger hier leben?

  28. #7
    Was mich wundert, sind die gehäuften Fälle, von vergewaltigten alten Frauen. Von sowas, hat man früher, hier und da mal gehört. Bei Flüchtlingen kommt so was gehäuft vor.
    ————————
    So kannst Du das nicht sehen, kam früher mit Bio-Deutschen auch vor aber das wurde aus Scham von der Presse (Pressecodex)verschwiegen.

  29. Zitat aus dem „stern“:

    Warum ihn die griechische Justiz frühzeitig aus dem Gefängnis entließ, ob sie ihn abschob, ist bislang unklar.

    Nun, die lieben teuren Griechen werden sich gedacht haben: Bloß kein unnötiger Fresser – und sei es auch im Knast. Die doofen Deutschen nehmen eh allen Müll der Welt auf. Also fort damit nach Deppendeutschland.

    Angesichts der verursachten Kosten für den deutschen Steuerzahler ist es ein schwacher Trost, dass es sich bei dieser Maria L. um eine Gutmenschin und Teddybär-Schmeißerin handelte. (Immerhin wurde sie auch durch ihre Gutmenschen-Eltern indoktriniert und erziehungstechnisch verblödet).

  30. Dann gibt es Armutsrentner in Deutschland , die zur Tafel rennen ,müssen.
    Diese himmelschreiende Ungerechtigkeit vom reichsten Staat der EU und fast weltweit, ist die Schande schlecht hin.
    Da werden krimminelle Scheinflüchtlinge gepampert bis zum Abwinken, während Menschen die vierzig Jahre gearbeitet haben, die Arschkarte ziehen.
    Aber in den Talks sich als moralischer Oberlehrer in der EU hinstellen das können manche am besten.
    Ich habe mir Alle diese Gesichter von den Talks gemerkt, sollte mir eioner . oder eine von diesen Gutmenschkkrinellen begegebn, werde
    ich auch zu einer Torten und Stiefelwerferin, die Welt kann manchmal sehr klein sein, einen Linken habe ich schon mal
    das Auto verziert.Leider lies er sich selbst nicht blicken, sonst hätte ich ihn auch noch
    die Hoden massiert.

  31. Machen wir uns nichts vor:

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Deutschland wird

    zur

    K I L L I N G Z O N E !

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Es ist politisch gewollt und geduldet..

  32. #24
    Dann kam er Dank Merkels Einladung im November 2015 als 16 jähriger in Deutschland an…

    Man könnte auch behaupten:..Nur Merkel und Co..machen es möglich,dass gewisse Gruppierungen nicht altern,sondern sogar noch jünger werden..
    —————-
    Das ist ein alter Gaulhändlertrick:
    Gaul ist 20 Jahre alt, Käufer fragt wie alt ist der Gaul?
    Händler sagt 10 war der schon!

  33. Würde mich interessieren, was es mit der benannten afghanischen Pflegefamilie in Deutschland auf sich hat. Da dürfte der nächste Klops gebacken sein.

  34. Bin schon wieder so aggro ob dieser ganzen Skandalmeldungen… vielleicht ganz gut, dass demnächst keine Demo in meiner Nähe stattfindet. Sonst würd ich noch ne Bullenschaukel im Alleingang umwerfen.

  35. #27 Elijah (13. Dez 2016 19:37)

    Woher haben Sie die Zahl von 335,- Euro pro Tag?
    Freiburg ist zwar eine reiche Stadt, aber von solch inflationären Zahlen habe ich bislang noch nichts gehört.

    Wundern würde mich allerdings nicht, wenn die Behörden diesem afghanischen Akademiker für den mutmaßlichen Mörder immer noch Betreuungsgeld auzahlen würden – der braucht ja auch Geld, um neue Fahrräder anzuschaffen…

  36. Kommt alles nicht in ZDF-Heute-Nachrichten. RTL bringt es! ZDF liefert die langweiligsten Nachrichten weltweit. 5 Min. Syrien. Was geht uns Syrien an? Da gibt es 100 andere Krisen auf der Welt. Nachrichten aus Deutschland werden geplant ausgeblendet. Jede unwichtige Scheiße aus dem Ausland ist wichtiger. Außer Merkel- Werbung ist nichts zusehen. GEZ muß weg, damit man nicht gezwungen wird dafür zu zahlen.

  37. Neuigkeiten zu geschenkten Menschen. Auch Geschenke können und sollten bei Nichtgefallen umgetauscht werden. Auf solche Geschenke kann man gut verzichten. Aber bei der postfaktischen Betrachtung und Vorgehensweise in diesem Land ist und bleibt das Wunschdenken.

  38. #45 Lady Bess (13. Dez 2016 19:49)

    @ PI

    Der Hussein Khavani, wenn er denn so in Wahrheit heißt, hat ein Hakenkreuz Tatoo!

    Da werden die Linken aber erleichtert sein und mehr Gelder im Kampf gegen rechts fordern…

  39. #13 krawattenmuffel (13. Dez 2016 19:28)

    Auf DDR 2 in den 19.00-Uhr-Nachrichten kein Wort über den verbrecher von Freiburg, dafür einschließlich folgender Sondersendung jede Menge „Aleppo“ (wobei die darüber gar keine konkreten Nachrichten haben, denn der ZDF-Korrespondent Gack sitzt weit weg in Kairo), dann
    **************************************************
    kein einziger westlicher Reporter ist vor Ort, aber alle schreiben schlau daher, Kriegsverbrechen, tote Zivilisten usw usf, statt froh zu sein, das die moslem. Terroristen endlich weg sind und die Menschen jetzt vernünftig versorgt werden können. Ganz erbärmlich heute auch wieder die FAZkes, gestern schon wurde Putin wieder für alles Schlechte der Welt verantwortlich gemacht ( Fassbomben auf Krankenhäuser). Meine sämtlichen fundierten Leserkommentare wurde natürlich nicht veröffentlich, statt dessen immer die gleichen Schleimer, welche für ihre brave Zustimmung zu den schlechten Artikeln und KOmmentaren auch noch so eine Art “ Fleißpunkte“ bekommen. Einer meinte gar, das Estland von den Russen erobert worden sei.
    Ein anderer glaubt zu erkennen, das die Russen unbedingt neuen Lebensraum benötigen, und daher die Nachbarn reihenweise überfallen würden. Vollkommen grotesk, die Deutschen Bildungsbürger.
    Dahinter steckt immer ein bek(n)ackter Kopf.

  40. Zur Zeit schwappt ein unglaublicher Asylanten-Kriminalität-Tsunami über Deutschland.

    Merkel hat gerufen und gekommen sind leider fast nur Asoziale, Kriminelle, Raubnomaden und primitive Scharia-Krieger aus der Dritten Welt. Wegen der politischen Korrektheit der rotgrünen Irren-Ideologie haben die arabischen Vergewaltigung-Fachkräfte und afrikanischen Genital-Untersuchung-Spezialisten faktisch ein Freibrief.

    Die rotgrüne Systempropaganda blendet die Verbrechen der meist aus bildungsfernsten Schichten kommenden neuen Einwanderer einfach aus.

    🙂

  41. @ #3 Schneefloeckchen (13. Dez 2016 19:20)

    Mir ist dies sofort sauer aufgestoßen, es heißt faktisch:

    Die dusselige griechische Studentin hat sich beim Klippe-Hinuntergestoßen-Werden aber auch zu doof angestellt u. sich blöderweiße sehr schwer verletzt, selber schuld, gell!

  42. #7 Chauvinismus jetzt (13. Dez 2016 19:25)

    Was mich wundert, sind die gehäuften Fälle, von vergewaltigten alten Frauen. Von sowas, hat man früher, hier und da mal gehört. Bei Flüchtlingen kommt so was gehäuft vor.

    Die psychologischen Hintergründe würden mich mal interessieren. Vielleicht auch nicht.

    Viele Moslem haben eine ganz andere Sexualität als Mitteleuropäer. Sehr viele sind latent schwul oder bisexuell.

    Wenn solche latent schwulen Moslems ein Frau besteigen, geilen sie sich nicht an der Frau auf, sondern an ihrer eigenen „Dominanz“, ihrer eigenen „Männlichkeit“, ihrem eigenen „Macho-Sein“.

    Weil der Sexual-Akt primär narzisstisch, also selbstverliebt ist, spielt das Sexualobjekt nur eine untergeordnete Rolle, irgendwie Frau reicht schon, Alter und Aussehen egal.

    Dem Ficker geht es primär darum sich selbst zu beweisen, dass er doch ein richtiger Mann ist, der sich eine Frau „genommen“ hat. Letztendlich geilt er sich aber an einem Mann, nämlich an sich selbst, auf.

  43. wenn afghanische Pflegeeltern,die ihre eigene perverse Kultur auch wahrscheinlich nie abgelegt haben,..erwachsene Landsleute als Minderjährige Pflegekinder aufnehmen können und dabei viel Steuergelder kassieren,ist das für diese wohl ein erträgliches Geschäft.

    Ich behaupte mal einfach,dass diese Pflegeeltern ihre akademische Dokumente auf irgendeinen Basar gekauft haben.
    Da ihr erwachsenes minderjähriges Kind angeblich nie zuhause war und nur durch Suff und Kifferei aufgefallen war,dürfte diesen afghanischen Pflegeeltern auch nicht entgangen sein.

    Deren Devise war wohl nur..Hauptsache die Kohle stimmt und wenn man ein paar Tausender Steuergelder im Monat dafür kassiert,kann man diese Banausen sogar verstehen.
    Wir wissen jetzt aber allesamt,dass diese heutige ideologische Politelite nicht nur auf einem Auge blind ist,sondern durch totales Staatsversagen unser Land in den Untergang führen!!

  44. hergehört !,Nero singt !, denn Rom steht in lodernden Flammen die Flüchtlingsbude brennt

    OT,-….Meldung vom 13. 12. 2016 – 12:45 Uhr

    Ebersdorf: Feuer in Asylbewerberunterkunft

    Zu einem Brand in einem Multifunktionsraum einer Asylbewerberunterkunft in Ebersdorf, Landkreis Coburg, kam es am Dienstagmorgen. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Gegen 6.30 Uhr bemerkte ein Bewohner der Unterkunft die Rauchentwicklung in dem auch als Waschküche genutzten Raum im Erdgeschoss und versuchte mit Feuerlöschern den Brand zu ersticken. Dies gelang ihm nicht und er verständigte die integrierte Leitstelle, berichtet die Polizei am Dienstagmittag.Die alarmierte Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte die Flammen rasch löschen. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten alle Bewohner vorsorglich das Haus verlassen.Verletzte waren glücklicherweise nicht zu beklagen. Die Kriminalpolizei Coburg hat vor Ort die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache aufgenommen. Es entstand lediglich geringer Sachschaden am Mobiliar.http://www.np-coburg.de/region/coburg/coburg land/Ebersdorf-Feuer-in-Asylbewerberunterkunft;art83421,5263329

  45. Kommt doch eh nichts bei raus!Merkel hat doch auch hochbezahlte Juristen an ihrer Seite. Und die Staatsanwaltschaft wird diese Anzeige nicht verfolgen wegen, in ihren Augen, nicht bestehendem öffentlichen Interesse.

  46. So kriminell sind Merkels Gäste

    Calw (ots) – Ein 14-jähriges Mädchen ist am Freitag, dem 2. Dezember gegen 11 Uhr am Zentralen Omnibusbahnhof in Calw von mehreren heranwachsenden Personen zunächst angesprochen und nach ihrer Telefonnummer gefragt worden. Das Mädchen lehnte den Kontakt ab und ging weiter zur Unterführung. Hier wurde sie nochmals von einem der jungen Männer gestoppt, nach der Telefonnummer gefragt und festgehalten. Dabei berührte er den Teenager an der Hüfte und am Gesäß. Die 14-Jährige stieß den Jungen weg und ging davon. Eine Gemeindevollzugsbedienstete hatte den Vorfall am ZOB beobachtet. Um den Tatverdächtigen zu ermitteln, ging diese dann am vergangenen Freitag mit zwei Beamten des Polizeireviers Calw auf Streife. Tatsächlich erkannte die Zeugin den Jugendlichen wieder, der das Mädchen eine Woche zuvor belästigt hatte. Das Kriminalkommissariat Calw übernahm die weiteren Ermittlungen. Dem 17-jährigen Flüchtling droht nun eine Strafanzeige nach § 184i Strafgesetzbuch. Es handelt sich dabei um einen neu geschaffen Straftatbestand, der sexuell motivierte Berührungen unter Strafe stellt und eine Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder eine Geldstrafe vorsieht.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3509150

  47. #44 Alvin (13. Dez 2016 19:49)

    Das siehst Du vollkomen falsch bzgl. Syrien.
    Mann muss nun medial wie ein Machinengewehr auf die Bevölkerung eintrommeln und Sie auf die aberwitzigsten Ablenkungsmanöver vorzubereiten.

    Denn nach dem Fall Aleppos und folgender Sicherung gibt es ja unter normalen Umständen keinen Grund mehr Hundertausende einfach in Germoney zu belassen. Da muss dann halt weine Kopftuchwindel weinerlich behaupten, dass die SAA 100 Zivilisten gegrillt hat, die Russen eh an allem Schuld sind, Uwes und Uwes DNA in Ost-Aleppo gefunden wurde, die Endlos-Nummer mit dem Giftgas kommt auch noch und man wie damals in Kuweit Frühgeborene aus den Brutkästen entfernt hat.

    Ich habe es hier schon einmal gesagt, die Merkel hält definitiv nicht bis zur BTW 2017 durch, da ab jetzt alles wie ein Kartenhaus zusammenbrechen wird, zumal Donald der Erste auch noch auftrumpfen wird,

    Der totale Erklärungsnotstand ist da!!!
    Sicherlich wird man auf Biegen und Brechen versuchen dies zu vermeiden mit den aberwitzigsten Theorien und Ausreden.

    Es wird medial sehr lustig die nächste Zeit

  48. #39 lorbas (13. Dez 2016 19:41)
    ACHTUNG: Netzfund https://zwnews.com/2016/12/08/news-from-mzansi-today/

    Nachtrag:

    Drei Männer in Afrika sterben, als sie versuchen, ein weibliches Krokodil zu vergewaltigen, weil der Schamane ihnen das empfohlen hat.

    Kein Mensch ist illegal. 🙂

    —————

    Klasse. Ich finde, die Krokodilbestände in Deutschland müssen dringend erhöht werden. Kein Krokodil ist illegal.

  49. Die „Pflegeeltern“ (das Wort ist schon ein Witz) zocken ca. 4.000 Ocken jeden Monat ab, damit der „liebe Bub“ nicht zuhause ist und säuft und kifft?

    Wenn man es als normal Denkender in diesem Land nicht an die Nerven bekommt, ist man selbst schuld.

  50. Bei Facebook gibt es von einer angeblichen Flüchtlingshelferin behauptet das der Mord, nur ein Unfall gewesen sein soll, und es auch keine Vergewaltigung gab.

  51. OT (oder auch nicht):
    Kann mir jemand sagen, ob es in Deutschland noch Lochgefängnisse gibt?

  52. Dass sich der Knabe vom Taschengeld Rasierzeug kauft, ignoriert man gerne,…

    Warum lassen sich schon 15- und 16-jährige Türken einen Oberlippenbart wachsen? Damit sie mit dem Ausweis ihrer Mutter in die Disco kommen…

  53. Bei dem Täter handelt es sich um einen geschenkten Menschen (39), der sich illegal und wohnsitzlos in Deutschland aufhält.
    ++++

    Illegal, wohnsitzlos, nutzlos und kriminell!
    Halt ein typischer Merkelgast!

  54. Dass ein Bocholter SPD-Politiker hinwirft, weil ihm die Mails nicht gefallen, die er erhält, ist dem verlogen-linken Deutschlandfunk eine Nachrichtenmeldung wert- der Mord an Maria L. war dahingegen aber ja nur „regional“ und deswegen nicht der Rede wert…Von überregionalem Interesse war nach Meinung des DLF aber auch, dass Kaddor, Ehefrau (nach islamischem Recht verheiratet? Frage!!) von DLF-Redakteur Schneiders, ihren Job als Hauptschullehrerin in Dinslaken hinwarf- vorerst.
    Angeblich hätten darüber auch ausländische Medien berichtet, wurde mir auf Nachfrage mitgeteilt, ich konnte das nach eigener Recherche aber nicht bestätigen. (Zu Kaddor stand in ausländischen Zeitungen nur die Randnotiz, dass viele ihrer Schüler in den „dschihad“ ziehen…)

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article160259955/Bocholts-SPD-Chef-tritt-wegen-Hassmails-zurueck.html

  55. Fakten, Fakten, Fakten
    für 2015

    https://www.bka.de/DE/AktuelleInformationen/StatistikenLagebilder/PolizeilicheKriminalstatistik/PKS2015/Standardtabellen/standardtabellenFaelle.html?nn=51356

    das Ganze ist aus einem Kommentar zu:
    http://www.tichyseinblick.de/meinungen/das-grosse-geheimnis-kriminalitaetsstatistik/

    Frau Schunke,

    der Bericht des BKA bzgl. 208.344 Verbrechen, begangen durch Migranten (gemeint ist nicht jeder Ausländer, sondern (mehr oder weniger) die in EASY erfassten Asylbewerber etc.) ist nicht vertraulich, sondern kann hier gelesen werden (Seite 7):

    https://www.bka.de/SharedDocs/

    Zudem bitte einfach folgende Excel Tabelle (Tabelle 01) des BKA öffnen. Darin steht schon in der ersten Zeile (ganz rechts): 38,5 % aller Straftaten begehen Nicht-Deutsche.

    https://www.bka.de/DE/Aktuelle

    Zudem wichtig:

    https://www.bmi.bund.de/Shared

    Ich habe dieses Wochenende die Berichte analysiert und folgende Ergebnisse bekommen (alles gem. den offiziellen Daten, die Pressesprecher und Politiker wirdersprechen einfach offiziell den Fakten, die in den Statistiken beschrieben sind):

    – 38,5 % aller Tatverdächtigen waren Ausländer (ohne deutschen Pass) bei allen Straftaten

    – Der Anteil der ausländischen Tatverdächtigen an allen Ausländern in Deutschland war somit um 305 % [(38,5/9,5

    – 1) * 100 %] höher als der Anteil der deutschen Tatverdächtigen an allen Deutschen.

    Anteil Ausländer für ausgewählte Straftaten:

    Gewaltkriminalität insgesamt (181.386 Fälle): 33,2%

    Mord und Totschlag (2.116 Fälle): 36,1 %

    Totschlag und Tötung auf Verlangen §§ 212,
    213, 216 StGB : 39,3 %

    Es ist zu berücksichtigen, daß den Deutschen auch die Paßdeutschen zur Last fallen bzw. die Fallzahlen durch Einbürgerungen geschönt sind.

    Man sieht bereits beim Überfliegen der Tabelle, daß die Nichtdeutschen überproportional gewaltkriminell sind. Siehe Spalte ganz rechts, „nichtdeutsche Tatverdächtige“.

  56. #49 Lady Bess (13. Dez 2016 19:49)

    Der Hussein Khavani, wenn er denn so in Wahrheit heißt, hat ein Hakenkreuz Tatoo!

    Viele Moslem sind extreme Hitler-Verehrer. In Syrien, wo ich etwa ein Jahr gelebt habe, sind ungefähr 90% der Bevölkerung Hitler-Fans.

    „Mein Kampf“ (arabisch: „kifahi“) kann man dort an jeder Ecke kaufen.

  57. Wenn man den Kerl zum Reden bringen möchte, dann muss man ihm nur seinen ganzen kosmetischen Schnick Schnack wegnehmen wie Kamm, Rasierer alle Pflegeprodukte, keinen Friseur und Zahnbürste mehr, keine Nagelschere, keine Ringchen und Kettchen, ihm häßliche löchrige stinkende alte Lumpen anziehen und ihm die Haare abscheren, wie man es aus US Knasts kennt, und ihn dann mit den Händen essen lassen, das alles barfuß! –

    Als Zellengenossen vielleicht noch einen furzenden geistig unterbelichteten aggressiven Totschläger vor dem er sich Tag und Nacht in Acht nehmen müsste!

    Eine größere Strafe gäbe es für den Kerl gar nicht.

  58. #70 kleiner_Onkel   (13. Dez 2016 20:05)  
    Die „Pflegeeltern“ (das Wort ist schon ein Witz) zocken ca. 4.000 Ocken jeden Monat ab, damit der „liebe Bub“ nicht zuhause ist und säuft und kifft?
    Wenn man es als normal Denkender in diesem Land nicht an die Nerven bekommt, ist man selbst schuld.

    Parasitäres Schmarotzertum auf Kosten der Arbeiterschaft hat in Deutschland eine (zu) lange Tradition. 1871-1918 versuchte man dem mit den Sozialistengesetzen entgegen wirken, aber langfristig haben die Parasiten und Schmarotzer die Oberhand gewonnen.

  59. OT

    Nachdem das EU-Parlament mehrheitlich die Verhandlungen mit der Türkei schock-frosten wollte und das Österreichische Parlament dies sogar einstimmig beschlossen hatte, ordnete Berlin das genaue Gegenteil an und bekräftigte damit Erdogans Ansicht das EU-Parlament sei „irrelevant“. Die Niederlande und Belgien verhinderten in Brüssel eine völlige Isolation Österreichs, das sich dem EU-Parlament, der eigenen Volksvertretung und seiner territorialen Integrität verpflichtet fühlt. Merkel macht mal wieder gemeinsame Sache mit Erdogan und dies bedeutet dass die Türkei als Aspirant-EU-Mitglied weiterhin jährlich 4,45 Milliarden Euro eintüten kann. Am Merkels Wesen soll die Türkei genesen: so gesehen sollte Germoney aus der EU austreten (GEXIT) und Beitrittsverhandlungen mit dem sich in Gründung befindlichen Neo-Osmanischen Reich beantragen.
    http://www.elsevier.nl/buitenland/achtergrond/2016/12/stoppen-of-doorgaan-eu-steggelt-over-turks-lidmaatschap-417148/

  60. #58 zarizyn (13. Dez 2016 19:54)

    https://www.youtube.com/watch?v=9AUlDFt4m30

    Dieser gestrige Beitrag wurde heute im Inforadio(GEZ-Terrorsender) thematisert bzgl. russsischer Spezialkräfte und v.a.D. über die paramilitärische Einbheit „Wagner“ der Russen.
    Sieh an, dachte ich, ganz zufällig weiss man anscheinend ganz genau natürlich nur bei den Russen Bescheid….

  61. Die Diskussion über Kriminalität führt ins Abseits und lenkt von der Umvolkung ab.

    Wir können nicht die Rechtstreue oder Kriminalitätsgeneigtheit zum Kriterium für Einwanderung nach Deutschland machen.

    Wir brauchen 100% Abschiebung, auch und besonders von „gut integrierten“, egal, ob sie von Kohl, Schröder oder Merkel angesiedelt worden sind.

  62. Die „sauberen“ Politiker mit den dreckigen Händen:

    „Bei den Ermittlungen geht es nach Angaben der Staatsanwaltschaft um den Verdacht der vorsätzlichen Körperverletzung und Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen. Der Strafrechtsparagraf zum letztgenannten Vorwurf bezieht sich unter anderem auf voyeuristische Spannerfotos oder Aufnahmen von hilflosen Personen.“

    https://www.welt.de/regionales/bayern/article159538945/Ermittlungen-gegen-SPD-Abgeordneten-wegen-Bilder-einer-Frau.html

    Der schwabbelig-teigige Stasi-Holm, der nun in Berlin wütet:
    „Anders als Die Linke behauptet, hat Herr Holm nicht nur tatenlos in einer Schreibstube gesessen, sondern war Mitarbeiter der Auswertungs- und Kontrollgruppe in der Berliner Bezirksverwaltung der Stasi“, so Knabe. Hier seien im Herbst 1989 alle Informationen über den Widerstand gegen die SED in der Hauptstadt der DDR zusammengeflossen.“
    http://www.bz-berlin.de/berlin/die-stasi-akte-andrej-holm

  63. Wolfgang Schäuble:“Flüchtlinge sind mehr als Gold wert“. Ja für Pflegefamilien und die Flüchtlingsindustrie.

    Für ein Pflegekind „das hier schon länger lebt“ gibt es 875 € im Monat.

    Für ein Pflegr“kind“ „das neu hinzugekommen ist gibt es 4500 € Von den 4500 € sind 650 € Sachaufwand und der Rest 3850 € „Verdienst“.

    Und wenn der Mörder, ääähhh Bub, tagsüber in der Schule war und abends rumgelungert, gekifft und gesoffen hat, hatte die Pflegefamilie kaum Aufwand.

    http://www.kindertagespflege-koblenz.de/pflegeeltern/Leistungen_bei_Vollzeitpflege.htm
    Kinder von 12-18Jahren:
    Kosten für den Sachaufwand: 648 €
    Kosten für die Pflege und Erziehung: 227 €
    Gesamt: 875 €

  64. #40 Anita Steiner (13. Dez 2016 19:43)

    Leider lies er sich selbst nicht blicken, sonst hätte ich ihn auch noch
    die Hoden massiert.
    ————————————————-
    Das hätte ihm bei einer so netten Braut sicher sehr viel Spaß gemacht 🙂
    Aber vielleicht klappt es ja bei der nächsten Verastaltung; man sollte die Hoffnung nie aufgeben 🙂

  65. Die Pflegefamilie wurde bisher aus der Schusslinie gehalten.

    Hier der Grund, es wurde der Bock zum Gärtner gemacht :

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/neue-details-und-neue-fragen-im-mordfall-maria-l-14568422.html

    „Hussein soll wenig zu Hause bei seinen Pflegeeltern und oft betrunken und bekifft gewesen sein.

    …Hussein nahm ein afghanischer Akademiker auf, der mit seiner Frau im Osten Freiburgs wohnt, nicht weit von Marias Studentenwohnheim.

    …Über die Verhältnisse in Husseins Pflegefamilie ist noch wenig bekannt. Bei minderjährigen Flüchtlingen muss mindestens ein Elternteil der aufnehmenden Familie eine pädagogische oder ärztliche Qualifikation haben; in diesem Fall hatten sogar beide Elternteile diese.

    …Die Familien bekommen einen Tagessatz zwischen 130 und 150 Euro für die Unterbringung, es gibt regelmäßig Gespräche mit den Mitarbeitern des Jugendamtes und der betreuenden Jugendhilfeeinrichtung über die Entwicklung des Jugendlichen.“

    Denke, das sich die voll integrierte Afghanische „Pflegefamilie“ über sein wahres Alter gewiss war und daher nicht mehr der Aufsichtspflicht nachgekommen sind.

    Werden sich Jugendamt-Kohle wohl mit der Bestie geteilt haben.

  66. #28 Elijah (13. Dez 2016 19:37)

    Die afghanischen Akademiker, die ihn in Pflege aufgenommen haben, haben doch sicherlich gewusst, dass der nie und nimmer 17 ist. Gleich mit abschieben.

    BTW. Freiburg zahlt bis zu 335,- pro Tag für diese Illegalen „minderjährigen“

    Das wird unsere Pfandflaschen sammelnden Armutsrentner aber freuen zu hören.

  67. @ #44 WahrerSozialDemokrat (13. Dez 2016 19:48)

    Pflegefamilie ist eine afghanische. Die hat den Schwerverbrecher „Hussein Khavari“ gedeckt. Die deutsche Knete kassiert, obwohl der Schwerkriminelle nicht mehr minderjährig war, was diese Afghanen sicherlich bemerkt hatten.

    Die afghan. Familie sollen ja Ärzte u. oder Pädagogen sein.

    +++++++++++++++++++

    Wir erinnern uns an den afghan. Zahnarzt Dr. Fardeen Azezullah, Praxis hatte er in Hamburg-Bergedorf, wohnhaft in der Stadt Glinde(21km vom Zentrum, 7km vom Stadtrand Hamburgs), hat seine beiden Kleinkinder Seline (4) u. Stammhalter Elyas(6) im Jan. 2014 geschächtet(Kehle durchgeschnitten), weil sie, aus islamischer Sicht verdorben, seien.

    Geburtsmoslem Fardeen Azezullah hatte im Urlaub 2013, in Dubai, ein islamisches Erweckungserlebnis u. wollte auch nach dorthin auswandern: „Plötzlich streng gläubiger Moslem, betete er fünf Mal am Tag auf einem gen Mekka gerichteten Gebetsteppich, verbreitete religiöse Schriften, wollte Familie und Bekannte zum Islam bekehren. Er wollte seine Praxis verkaufen und nach Dubai auswandern.“

    Mord aus Heimtücke, zeigte keine Einsicht vor Gericht, aber die linksvernebelte Psycho-Industrie darf dem afghan. Schwerverbrecher jahrelange Therapie zuteil werden lassen:
    http://www.shz.de/lokales/stormarner-tageblatt/glinder-zahnarzt-nach-kindsmord-in-psychiatrie-id7884831.html

  68. Das einzige was wir „geschenkt“ bekommen ist Terror, Kriminalität, Straftaten, Vergewaltigungen, etc.

    Das werden Leute wie Hermann Göring äh Katrin Göring-Eckardt u.ä. aber nie in ihre Birne kriegen, obwohl da genug Hohlraum drin sein müsste.

  69. 2013 hat er als 17jähriger in Griechenland einen versuchten Mord begangen.

    2016 einen Mord. Und ooohhh Wunder er ist immer noch 17.

    http://www.badische-zeitung.de/fall-maria-l-polizei-prueft-ob-hussein-k-vorbestraft-ist
    Bereits im Mai 2013 soll der Tatverdächtige im Fall Maria L. straffällig geworden sein. In griechischen Medien erregte der Fall Aufsehen, als ein 17-jähriger Afghane auf der Insel Korfu versucht haben soll, einer jungen Frau die Tasche zu stehlen.

  70. #92 Styx   (13. Dez 2016 20:21)  
    […]
    …Über die Verhältnisse in Husseins Pflegefamilie ist noch wenig bekannt.Bei minderjährigen Flüchtlingen muss mindestens ein Elternteil der aufnehmenden Familie eine pädagogische oder ärztliche Qualifikation haben ; in diesem Fall hatten sogar beide Elternteile diese.
    […]

    Ich tippe auf pädagogische „Qualifikation“ – irgendeines der Fächer mit „Sozial“.

  71. 79 Waldorf und Statler (13. Dez 2016 20:12)

    OT,-

    wer weiss was genaues,…. wie viel “ Kopfgeld “ ist denn zur Stunde derzeit nun genau auf die Ergreifung des Berliner U-Bahntreters ausgelobt, welche Summe ist im Topf ? sind es schon mehr als 11.500,-€ ?
    ___________________________________________________

    1 x 10.000.- + 2 x 2000.- = 14.000.-

    Wieso, wollen wir uns zusammen auf die Suche machen?

    🙂

  72. „In der Grünanlage treffen sich Jugendliche, darunter viele Flüchtlinge, zum gemeinsamen Abhängen. Einer von ihnen ist Mario E. (20).

    Er sagt: „Hussein war nie zu Hause. Er war lieber unterwegs, hat mit uns getrunken – am liebsten Wodka. Manchmal gab es auch einen Joint. Wir haben viel gelacht und Frauen angemacht.“

    Doch Hussein K. sei dann oft aus der Rolle gefallen: „Wir alle gucken schönen Frauen hinterher, sprechen sie an. Aber Hussein hat so Geräusche gemacht wie ein Tier. Er hat die Frauen richtig belagert und seine Show abgezogen.“

  73. Nix für ungut. Aber könnt Ihr bitte auch erwähnen welches Programm Ihr für die Altersanalyse verwendet habt? Fangt nicht an wie die MSM einfach Tatsachen in den Raum zu stellen ohne diese zu belegen.

  74. #39 lorbas (13. Dez 2016 19:41)

    ACHTUNG: Netzfund https://zwnews.com/2016/12/08/news-from-mzansi-today/

    Drei Männer in Afrika sterben, als sie versuchen, ein weibliches Krokodil zu vergewaltigen, weil der Schamane ihnen das empfohlen hat.

    Hahaha! Wie war das mit Menschenleben in Afrika? Bohemian Rhapsody, Freddy Mercury, aber doch noch etwas anders: „Easy come, easy go…“

  75. #69 Herrmann der Cherusker (13. Dez 2016 20:05)

    #39 lorbas (13. Dez 2016 19:41)
    ACHTUNG: Netzfund https://zwnews.com/2016/12/08/news-from-mzansi-today/

    Nachtrag:

    Drei Männer in Afrika sterben, als sie versuchen, ein weibliches Krokodil zu vergewaltigen, weil der Schamane ihnen das empfohlen hat.

    Kein Mensch ist illegal. 🙂

    —————

    Klasse. Ich finde, die Krokodilbestände in Deutschland müssen dringend erhöht werden. Kein Krokodil ist illegal.
    ————————————————–
    Ja, die Bestände müssen erhöht werden. Und besonders schöne Krokodile werden wir im Pool des Kanzleramtes aussetzen. Und alle Regierungsmitglieder müssen ihre Schwimmkünste für jeweils eine Viertelstunde dort ausüben. So oder ähnlich wird es ohnehin mit ihnen enden 🙂

  76. 94 Hannover_aner (13. Dez 2016 20:26)

    Das einzige was wir „geschenkt“ bekommen ist Terror, Kriminalität, Straftaten, Vergewaltigungen, etc.

    Das werden Leute wie Hermann Göring äh Katrin Göring-Eckardt u.ä. aber nie in ihre Birne kriegen, obwohl da genug Hohlraum drin sein müsste.
    ————————-

    Und hohle Töpfe haben den lautesten Klang.

    Hat man an der ätzenden, in ihrer eigenen Blase lebenden Muslimfrau „Hübsch“ gestern auf RTL beim heißen Stuhl gesehen.

  77. Eine ausgewiesene Fachkraft zum Beseitigen von Studentinnen also. Das sollte uns ab sofort mehr als lapidare 150 Euro pro Tag wert sein.

    Mir wäre es 150 Euro wert, mal für 10 Minuten ohne Zeugen und bei ausgeschalteten Kameras in seine Zelle hereingelassen zu werden.

  78. #98 RechtsGut (12. Dez 2016 21:09)
    BÜRGERLICHER UNGEHORSAM JETZT! Noch vor Weihnachten!

    Den Meisten kosten das Fax-Versenden gar nichts heutzutage.

    Für den Empfänger ist das aber sehr teuer, Papier besorgen, laden, sammeln, lesen, Reparaturen usw. sehr teuer und aufwändig.

    Deswegen auf keinem Fall ein Fax versenden</b<.

  79. #92 Styx (13. Dez 2016 20:21)

    Denke, das sich die voll integrierte Afghanische „Pflegefamilie“ über sein wahres Alter gewiss war und daher nicht mehr der Aufsichtspflicht nachgekommen sind. Werden sich Jugendamt-Kohle wohl mit der Bestie geteilt haben.

    Das dürfte der Wahrheit sehr nahe kommen.

  80. #20 misop (13. Dez 2016 19:31)

    Ich kann mir schon vorstellen, dass wehrlose Opfer, wie Alte, Kinder oder behinderte, beim Täter ein erhöhtes Machtgefühl hervorrufen, wenn es aber so einfach wäre, würde man so was auch bei Vergewaltigern aus der westlichen Kultur öfter sehen.

  81. solches Gesindel muss einfach mit Gewalt aus unserem Deutschland rausgeworfen werden. Egal wohin. Am besten gleich in die Hölle.
    Im Merkel-Sender ZDF kam gerade der Protzpalast vom Erdowahn. Ähnliches kenne ich nur noch von Ceaucescu. Den hat man aber schon abgeurteilt. Mal sehen, wie lange es der neue Sultan noch macht.

  82. #65 Ende in Sicht (13. Dez 2016 19:58)

    Das erinnert an „M- Eine Stadt sucht einen Mörder“.

    Grandioser Film!

  83. #92 Styx (13. Dez 2016 20:21)

    ..Bei minderjährigen Flüchtlingen muss mindestens ein Elternteil der aufnehmenden Familie eine pädagogische oder ärztliche Qualifikation haben; in diesem Fall hatten sogar beide Elternteile diese.

    …Die Familien bekommen einen Tagessatz zwischen 130 und 150 Euro für die Unterbringung

    Wie hoch war nochmal das Kindergeld in Deutschland?
    Um die 200 Euro im Monat ???

    Aber ein illegaler MUFL ist dem Staat knapp 5.000 Euro monatlich wert?????

    Das macht einen wirklich fassungslos… und wütend

  84. #24 lisa (13. Dez 2016 19:33)

    naja,,die afghanischen „Pflegeltern“ sind also Akademiker…
    Da würde ich gerne mal wissen,wo diese ihre Dokumente gekauft haben?

    **********************************************
    Wahrscheinlich in Aserbaidschan !!!

    .
    In der Region Hannover wird ein Türke wegen Integrationsbemühungen von der Universität in Baku zum Doktor ernannt. Das Foto sieht aus wie vom Kappenfest.

    „Kurtulus wird Ehrendoktor in Aserbaidschan

    Der Lehrter Hasan Kurtulus hat für sein Engagement in Sachen Integration die Ehrendoktorwürde von Aserbaidschan verliehen bekommen. Bei einer Feierstunde im Median Hotel mit rund 60 Gästen erhielt der Unternehmer die entsprechende Urkunde von der Universität Baku….“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Lehrte/Nachrichten/Lehrter-Unternehmer-Hasan-Kurtulus-hat-die-Ehrendoktorwuerde-von-Aserbaidschan-verliehen-bekommen

  85. #115 Babieca (13. Dez 2016 20:39)

    Apropos Film: Weiß eigentlich jemand, ob die Familie Til Schweiger (den muss man nicht kennen, hat mal in „Manta, Manta“ (?) mitgespielt) ihre US-Pässe abgegeben hat?

  86. Wo lebte er in Freiburg?

    Er kam im November 2015 über die Grenze in Weil am Rhein alleine als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling nach Deutschland. Er stand zuletzt unter der Obhut des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald. Welche Stationen er in der Betreuung durchlaufen hat, will der Landkreis nicht sagen. Was man aber weiß: Zuletzt lebte er in einer Pflegefamilie im Freiburger Osten, eigentlich eine besonders gute Form der Betreuung, die nicht allen jungen Flüchtlingen zuteil wird.

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/was-man-ueber-den-17-jaehrigen-tatverdaechtigen-im-mordfall-maria-l-weiss–130745318.html

  87. Staatsschutz ermittelt im Erzgebirge – Gefährliche Strohpuppen

    Strohpuppen mit rechtsextremen Parolen aufgetaucht

    Nach dem Fund von 20 mannsgroßen Strohpuppen mit rechtsextremen Parolen ermittelt der Staatsschutz der Chemnitzer Kriminalpolizei. Wie die Polizei mitteilte, sind allein im Stadtgebiet von Annaberg-Buchholz acht mit einem Einwegoverall bekleidete Puppen gefunden worden, an denen Zettel mit fremdenfeindlichen Schriftzügen angebracht waren. In Gelenau, Schönfeld und Kleinrückerswalde, Auerbach und Sehmatal wurden Figuren mit ähnlichen Schriftzügen entdeckt. Die Polizei geht ersten Hinweisen von Zeugen nach.

    http://www.politaia.org/wichtiges/staatsschutz-ermittelt-im-erzgebirge-gefaehrliche-strohpuppen/

    Kommentar :

    13.12.2016 06:28 Maxe Baumann 11

    “ Gefährliche Strohpuppen im Erzgebirge gesichtet! Ich fordere einen Aufstand der Anständigen, Lichterketten und ein (kostenloses!) Konzert von Roland Kaiser! Herumlungernde Strohpuppen! Womöglich noch aus dunkeldeutschem Stroh! Unglaublich, was diese Nazis sich immer so ausdenken! “

    http://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/strohpuppen-mit-fremdenfeindlichen-parolen-100.html

  88. @ #119 Marie-Belen (13. Dez 2016 20:44)

    Da würde ich gerne mal wissen,wo diese ihre Dokumente gekauft haben?

    **********************************************
    Wahrscheinlich in Aserbaidschan !!!

    hahahaha

    Ja, sogar alle beiden Afghanen .. also Pflege-Elter 1 und Pflege-Elter 2 von Hussein sollen „Akademiker“ sein.

  89. #81 hiroshima (13. Dez 2016 20:13)
    „Merkel hat dem Bub eine 2. Chance gegeben – und er hat sie genutzt.“

    Der EMO-Bub wird sich in Afghanistan ähnlich betätigt haben. War also nach Griechenland wahrscheinlich seine 3e Chance. Und Mutti knausert nicht mit Chancen für Illegalen.

  90. FREIBURG-BEURBARUNG

    Polizei sucht Männer, die junge Frau am Rennweg angegriffen haben sollen – und eine helfende Autofahrerin

    Zwei Männer haben laut Polizei eine 21-Jährige am Güterbahngelände um Feuer gebeten, einer von ihnen soll sie am Jackenkragen gepackt haben. Die Frau konnte sich losreißen. Nun sucht die Polizei eine Autofahrerin.

    (aber keine „Männer“ Beschreibung)

    https://www.badische-zeitung.de/polizei-sucht-maenner-die-junge-frau-am-rennweg-angegriffen-haben-sollen-und-eine-helfende-autofahre

  91. Eurabier, Lorabs und derBunte präsentieren:

    Henriette Raper und der Bordeless Chor(an)ous

    Grenzenlos

    Grenzenlos durch die Nacht,
    heute wird wieder gegrapscht
    grenzenlos, einfach raus,
    wir suchen uns die Frauen aus
    grenzenlos durch die Nacht
    spür was mein Lümmel mit dir macht
    Grenzenlos, schambefreit, und der Richter spricht uns frei

    Wir sind ziemlich viele, Grapscher, Schläger, Diebe
    Und lassen heute die Sau raus
    Keiner kann sich wehren, wir werden dich entehren
    Mama Merkel läßt uns freien Lauf

  92. #120 Ende in Sicht   (13. Dez 2016 20:45)  
    #115 Babieca (13. Dez 2016 20:39)
    Apropos Film: Weiß eigentlich jemand, ob die Familie Til Schweiger (den muss man nicht kennen, hat mal in „Manta, Manta“ (?) mitgespielt) ihre US-Pässe abgegeben hat?
    […]

    Das endet(e) genauso, als diverse Prominente in den USA ankündigten, im Falle von Trumps Wahlsieg die Staatsbürgerschaft abzugeben und dafür die kanadische annehmen wollten.
    Ein Vorhaben, dass schnell endete, als die auf einmal mitbekamen, wie die kanadischen Steuergesetze aussehen…….der Rest ist selbsterklärend.

  93. Drei Neger wurden getötet, als sie ein weibliches,altes, grünes Reptil vergewaltigen wollten.
    Ich musste gleich an Claudia und Renate denken.
    Und an das lustige Kinderlied Schni-schna-schnappi.

  94. Hier ein englisch geschriebener Artikel über ihn vom 28.05.2013. Dort steht auch, man will einen DNA-Test machen. Wenn dieser gemacht wurde, warum konnten ihn die deutschen Behörden ihn im Abgleich nicht finden? Wenn der Stern nicht geforscht hätte, wäre vielleicht auch seine griechische Vergangenheit nicht zu Tage gekommen.
    http://www.digitaljournal.com/article/350999

    Und hier sieht man seine Tattoos
    http://www.protothema.gr/greece/article/281688/afganos-me-sbastika-o-17xronos-poy-esprokse-thn-kopela/

    Dort steht auch (griechisch), dass er die Studentin 8 Meter tief runtergeschubst hat

  95. Apropo Tiere, weiss eigentlich Jemand was aus der Gestörten geworden ist, die sich bei einem Tiger einsperren lassen wollte für die Flüchtlinge?

    Muuuaaaahhhh…

    Ich mach mir immer Kopien bei den vielen „Neuigkeiten“! Ansonsten glaubt einem ja Keiner mehr in ein paar Jahren nach der Deislamisierung was gegenwärtig frei herumlaufen darf!
    Wenn man das zukünftig ohne Beleg erzählt, wird man ja ansonsten gleich in eine Zwangsjacke gesteckt!

  96. Fakt ist…..

    eines von vielen Fake News der Politelite und der Lügenpresse….
    Der Mörder von Freiburg kommt als „17 jähriger“ nach Griechenland..
    Dort überlebt eine junge Frau seinen Mordabsichten und wird „nur schwer verletzt“..wenn man es mal so sagen kann..
    Der Täter wird verurteilt zu 10 Jahren Haft und kommt schnell wieder frei…
    Naja..bei uns wäre der wahrscheinlich nicht inhaftiert worden..

    Nun reist dieser Afghane 3 Jahre später al 16 jähriger ein und vollendet das,was ihn in Griechenland nicht ganz gelungen ist..
    Eine junge Frau zu ermorden..

    Man muss sich die Frage stellen,wie viele Morde dieser grausame Gast von Merkel wirklich auf dem Gewissen hat????

    Fakt ist::Wir werden von den Eliten jeden Tag mit neue FAKE-NEWS beglückt,in der Hoffnung,dass man uns weiter für dumm verkaufen kann.

    Diese fatale ideologische Massen-Suggerierung bröckelt täglich gewaltig.
    In den USA sind die vorherigen Ideologen im Endeffekt auch an ihrer Selbstüberschätzung gescheitert!
    Dies wird bei uns auch möglich sein..

  97. @ #102 Bin Berliner (13. Dez 2016 20:29)

    1 x 10.000.- + 2 x 2000.- = 14.000.-Wieso, wollen wir uns zusammen auf die Suche machen?

    das wäre schön, wenn wir nicht nur den Irren Treppentreter finden und uns das “ Kopfgeld “ verdienen, sondern auch noch obendrein verlorenes Bargeld und irgendwelche Wertgegenstände finden,
    die hier im Land sonst immer von den angeblichen Flüchtlingen gefunden werden der Nazi Goldzug von Niederschlesien, das Bernsteinzimmer, Bigfoot, der wirklich allerletzten Romanow, das Coca Cola Rezept und das Rheingold eben der Nibelungenschatz wollen auch gefunden werden, es gibt viel Arbeit

  98. „GERÄUSCHE WIE EIN TIER“
    Marias mutmaßlicher Mörder hat schon vorher Frauen belästigt

    Ein Mitschüler erinnert sich: „Er war nett, hatte immer Tabak und gern geteilt.“

    Doch statt nach dem Unterricht nach Hause zu fahren, trieb sich Hussein K. häufig bis in die Nacht in der Innenstadt herum, ging fast täglich in den Colombi-Park in der Nähe des Freiburger Hauptbahnhofs.

    n der Grünanlage treffen sich Jugendliche, darunter viele Flüchtlinge, zum gemeinsamen Abhängen. Einer von ihnen ist Mario E. (20).
    Er sagt: „Hussein war nie zu Hause. Er war lieber unterwegs, hat mit uns getrunken – am liebsten Wodka. Manchmal gab es auch einen Joint. Wir haben viel gelacht und Frauen angemacht.“ Doch Hussein K. sei dann oft aus der Rolle gefallen: „Wir alle gucken schönen Frauen hinterher, sprechen sie an. Aber Hussein hat so Geräusche gemacht wie ein Tier. Er hat die Frauen richtig belagert und seine Show abgezogen.“

    http://www.bild.de/news/inland/kriminalfaelle/geraeusche-wie-ein-tier-49260808.bild.html

  99. In den Merkelnachrichten nur Putin-Bashing,und Aleppo.Die Bundeslügerin mit den franz. Loser Hollande im Schlepptau,berichten über Herzschmerz wegen der grausamen Bilder,und das den Menschen geholfen werden muß.Sieht wohl wieder so aus als ob’s dt. Zahlvolk drauf vorbereitet wird,unzählige Barbaren ohne Obergrenze von beiden Seiten im Schlafrock bald willkommen zu heißen.
    Mir tun eher die gefährdeten Tierarten wie Giraffen,Eisbär,Rentier,etc. leid,in ihren Lebensräumen,als die Steinzeitzweibeiner mit ihrer sogenannten „Religion“ die hier Zucker in den ….

  100. Wenn die hier alles zerlegt haben, „flüchten“ die bestimmt weiter….

    ……vielleicht sollten wir einfach nur abwarten..

    (Zwinker)

    🙂

  101. #120 Ende in Sicht (13. Dez 2016 20:45)

    #115 Babieca (13. Dez 2016 20:39)

    Apropos Film: Weiß eigentlich jemand, ob die Familie Til Schweiger (den muss man nicht kennen, hat mal in „Manta, Manta“ (?) mitgespielt) ihre US-Pässe abgegeben hat?
    ————————–

    Es gibt derzeit keine Informationen. Wahrscheinlich war das wieder so eine dämliche Aktion, weil andere es auch angekündigt haben und man wollte im Maulheldentum nicht nachstehen.

    http://www.shz.de/incoming/wer-die-usa-verlaesst-wenn-donald-trump-praesident-wird-id14490261.html

  102. Rheingau-Taunus-Kreis

    1. Frau sexuell belästigt, Heidenrod, Kemel, Bäderstraße, 10.12.2016, 21.20 Uhr,

    (pl)Am Samstagabend wurde in einem Einkaufsmarkt in der Bäderstraße eine 23-jährige Mitarbeiterin des Marktes von drei Männern sexuell belästigt. Nach Angaben der jungen Frau wurde sie gegen 21.20 Uhr in dem Einkaufsmarkt von dem Trio eingekreist und bedrängt. Hierbei soll einer der Täter die Geschädigte dann mehrfach unsittlich berührt haben. Der Haupttäter war ca. 30- 40 Jahre alt, etwa 1,70- 1,80 Meter groß, schlank, hatte kurze, dunkle Haare, dunkle Augen, ungepflegte Zähne und war dunkel gekleidet. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

  103. #122 Lady Bess (13. Dez 2016 20:49)

    Früher hieß es „Abitur für alle!“

    Jetzt kommt die nächste Stufe:
    Getürkte Doktortitel aus Aserbaidschan.

  104. #104 SamuelG (13. Dez 2016 20:29)

    Nix für ungut. Aber könnt Ihr bitte auch erwähnen welches Programm Ihr für die Altersanalyse verwendet habt? Fangt nicht an wie die MSM einfach Tatsachen in den Raum zu stellen ohne diese zu belegen.

    Das dürfte diese Seite sein:

    https://how-old.net/

    Diese Seite bringt teilweise absolut schwachsinnige Ergebnisse. Das hatte ich mit einigen Freunden mal getestet. Teilweise wurden 25-jährige Jungs als 17-jährige Mädels erkannt – und umgekehrt….

  105. Die afghanische Familie, bei der dieser Hussein wohnte, muss doch gewusst haben, dass es sich um einen älteren Mann handelt.

  106. Psychologen halten dennoch nichts davon, derartige Gewalttaten mit der kulturellen Herkunft zu erklären. Sie nehmen an, dass pubertierende Flüchtlinge sich schnell an das Frauenbild und die Vorstellungen von Sexualität im Gastland anpassen, weil sie Erfolg und Anerkennung haben wollen.

    Wenn das mit den Psychologen richtig von den Pressepraktikanten wiedergegeben ist, dann muss man sich diese Berufsgruppe dringend genauer anschauen.

    Offenbar gibt es dort erhebliche Defizite und tödliche Gutmenschen!

  107. #135 Marie-Belen (13. Dez 2016 20:55)

    #122 Lady Bess (13. Dez 2016 20:49)

    Früher hieß es „Abitur für alle!“

    Jetzt kommt die nächste Stufe:
    Getürkte Doktortitel aus Aserbaidschan.
    —————–

    „Getürkt“ so wie Berlin.

  108. #137 Lady Bess (13. Dez 2016 20:57)

    Die afghanische Familie, bei der dieser Hussein wohnte, muss doch gewusst haben, dass es sich um einen älteren Mann handelt.

    Sicherlich. Aber die macht sich doch nicht freiwillig ihr Geschäftsmodell selbst kaputt.
    : – )

  109. #134 Demonizer (13. Dez 2016 20:54)

    psssst, da lassen wir mal Gras drüben wachsen genau wie über das Musterf.lings Heim vom kleinen Till

  110. #130 Waldorf und Statler (13. Dez 2016 20:52)

    @ #102 Bin Berliner (13. Dez 2016 20:29)

    1 x 10.000.- + 2 x 2000.- = 14.000.-Wieso, wollen wir uns zusammen auf die Suche machen?

    das wäre schön, wenn wir nicht nur den Irren Treppentreter finden und uns das “ Kopfgeld “ verdienen, sondern auch noch obendrein verlorenes Bargeld und irgendwelche Wertgegenstände finden,
    die hier im Land sonst immer von den angeblichen Flüchtlingen gefunden werden der Nazi Goldzug von Niederschlesien, das Bernsteinzimmer, Bigfoot, der wirklich allerletzten Romanow, das Coca Cola Rezept und das Rheingold eben der Nibelungenschatz wollen auch gefunden werden, es gibt viel Arbeit

    ______________________________________________

    Hahahaha….lach, gibt allen Anschein nach, nen Arxxx voll zu tun!

    Melde mich zum Dienst!

  111. #5 Umsiedler (13. Dez 2016 19:23)
    „Wir werden nur noch verarscht. Nur noch verarscht.“

    Das stimmt nicht ganz. Wenn man nach MOMA, Reschke und Prantl bei PI gelandet ist, kann man fakenews von Nachrichten trennen.

  112. Wenn viele Länder Merkels Zuckerspur
    dafür nutzen um Kriminelle nach Germoney abzuschieben,dann kann das eben böse enden.

  113. #122 Kutte1895 (13. Dez 2016 20:47)

    Staatsschutz ermittelt im Erzgebirge – Gefährliche Strohpuppen

    Soweit mir bekannt, kamen die Strohpuppen in Beugehaft…

    Haftentlassung unwahrscheinlich!

    Sie werden aber intensiv befragt, schweigen aber beharrlich!

  114. „Die Polizei würde den Kampf mit uns nicht gewinnen“

    Sind etwa zu viele asoziale Migranten der BRD? Kann doch nicht sein- dann hätte man 2015/16 doch nicht noch zusätzlich 2 Millionen ins Land geholt…? (Immerhin stehen ca. 450.000 Bundeswehrsoldaten und Polizisten, die es insgesamt in Deutschland gibt (darunter Islamisten= X-Faktor), wehrfähigen Migranten mit unbekannter Identität in Millionenstärke, Waffenlagern und höchstwahrscheinlicher Kampferfahrung gegenüber. Aber bei so fähigen Führern wie etwa Jäger, de Maizière, Altmaier muss man sich da sicher keine Sorgen machen, wenn man seine Regale mit Reserven bestückt, eine Blockflöte im Schrank und ein „freundliches Gesicht“ hat.

    „Kriminalhauptkommissar Ralf Feldmann erinnert sich noch gut an das Gespräch, das wie eine indirekte Kriegserklärung klang. Drei Vertreter der kurdisch-libanesischen Community saßen am 29. Juli vergangenen Jahres im Büro des Leiters der Polizeiwache Gelsenkirchen-Süd und diskutierten mit Feldmann über Konflikte mit renitentem Nachwuchs.

    Irgendwann wurde die Atmosphäre angespannter, und Feldmann bekam sinngemäß zu hören: „Die Polizei würde den Kampf mit uns nicht gewinnen, weil wir zu viele sind. Das würde auch für ganz Gelsenkirchen gelten, wenn wir wollten.“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160263451/Die-Polizei-wuerde-den-Kampf-mit-uns-nicht-gewinnen.html

  115. @ #142 Maria-Bernhardine (13. Dez 2016 20:58)

    Illegale Moslem-Kriminelle aus der ganzen Welt toben sich hier aus.

  116. Achtung, Achtung, Achtung !
    Soeben in der WELT : (schönes Foto dort)
    Ströbele gibt endgültig seinen Verzicht auf Kandidatur zur BTW 2017 bekannt.

    PI – bitte 3 Tage Trauerflor anbringen.
    Ein Jahrhundert-Parlamentarier geht von Bord.

  117. Ein Land im Niedergang, so muss es in den 1960ern auch in Beirut angefangen haben:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160263451/Die-Polizei-wuerde-den-Kampf-mit-uns-nicht-gewinnen.html

    „Die Polizei würde den Kampf mit uns nicht gewinnen“

    Führende Polizeibeamte räumen ein, dass es in NRW Tendenzen „einer sich abzeichnenden Parallelgesellschaft“ gibt.

    Es ist schwierig, nachzuweisen, ob sich diese Gesellschaften verfestigen oder ob die Polizei die Lage verbessern konnte.

    Ein zentrales Problem ist, dass man kaum Einblicke in die abgeschotteten arabischen Familienclans bekommt.

    31.12.2016
    Taharrush Gamea in Attendorn, Marxloh, Bielefeld und Tannenbusch

    14.05.2017
    Landtagsqualen im Kalifat NRW

  118. #153 Smyrna (13. Dez 2016 21:10)

    Glückwunsch an Alterspräsident Alexander Gauland, AfD

    Mal sehen, welchen Blutgreis die linksgrün-pädophilen Nichtsnutze nun zur Kandidatur zwingen werden!

  119. #25 Placker (13. Dez 2016 19:34)

    #1 Wolfenstein (13. Dez 2016 19:16)
    Jetzt ist ein Strafantrag gegen die postfaktische und postdemokratische Mama-Merkel wegen Beihilfe zum Mord überfällig.
    – – – – –
    Hat schon jemand erledigt – wird aber nix helfen:

    Merkel: Anzeige wegen Beihilfe zum Mord
    13.12.2016

    Ein Jurist aus Münster hat Anzeige gegen Bundeskanzlerin Merkel erstattet wegen Verdacht auf Beihilfe zu Vergewaltigung und Mord. Es geht um den Fall Freiburg.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/90740-merkel-anzeige-wegen-beihilfe-zum-mord

    Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass diese unerträgliche Frau sich eines Tages vor Gericht wird verantworten müssen. Ihre eigenmächtige, selbstherrliche und folgenschwere Entscheidung, durch welche hunderttausende Illegale ohne jegliche Prüfung ins Land gelangen konnten, muss an irgendeiner Stelle juristisch angreifbar sein. Ich bin kein Jurist, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man hier strafrechtlich nichts machen kann. Noch genießt sie Immunität. Aber irgendwann einmal ist sie keine BK mehr, und dann muss man sie packen.

  120. Wäre ich der Vater von Maria, ich würde rauskriegen, wer die Schwachsinnigen und Volksverräter waren, die den Mörder meiner Tochter als „Minderjährigen unbegleiteten Flüchtling“ aufgenommen, gepäppelt und schlussendlich auf deutsche Frauen losgelassen haben. …. und die Leute hätten keine Freude dran!

  121. #114 Berggeist (13. Dez 2016 20:39)

    solches Gesindel muss einfach mit Gewalt aus unserem Deutschland rausgeworfen werden. Egal wohin. Am besten gleich in die Hölle.
    ————————————————–
    Die Hölle bereiten sie sich bereits auf Erden. Oder wie wäre zu erklären, dass der Islam so ziemlich die unsympathischste, schrecklichste und widerlichste Veranstaltung im beobachtbaren Universum ist?

    Ich meine: Wer kann in so einem kalten, herzlosen, unkultivierten und verbrecherischen Religions-System noch Freude und Lust am Leben empfinden?

    Deshalb macht es ihnen auch nichts aus, sich als Selbstmordattentäter in die Hölle zu bomben – hin zu ihrem falschen Propheten. Es kann nur überall besser sein, als in dieser abartigen muslimischen Antiwelt – insofern ist die Hölle für sie noch ein gemütliches Plätzchen! 🙂

  122. #15 Thomas116 (13. Dez 2016 19:29)

    „#8 Athenagoras (13. Dez 2016 19:26)

    Wer weiß, wie viele Kriminelle Griechenland auf diese Weise schon los geworden ist?“

    Nicht nur Griechenland. Jedes Land hatte die einmalige Chance, seine Verbrecher als Merkelgäste loszuwerden.

    1) Die schwarzafrikanischen Länder entsorgen ihr Prekariat in Europa und damit schwerpunktmäßig in Deutschland. Der kongolesische UN-Vertreter Serge Boret Bokwango hat dies kürzlich mit drastischen Worten zum Ausruck gebracht.

    2) In gleicher Art praktizieren dies die Maghreb-Staaten, anläßlich der „Verhandlungen“ von Merkels Innenminister de’Maziere ist in der Presse offen darüber spekuliert worden, wieviel die Rücknahme des aus den Maghreb-Ländern eingesickerten Prekariats Deutschland bereit ist, als Rückscjickprämie locker zu machen. Offensichtlich entsprach die Höhe der Zahlungen aus Deutschland nicht den Vorstellungen der Maghreb-Regierungen. Deswegen jammert NRW-Kraft in jeder Talkshow „die werden wir nicht los“ und der NRW Innenminister Jäger hält die de’Maziere „Vereinbarungen“ für einen Flop.

    3. Hinsichtlich der Rücknahme des hierzulande eingedrungenen Prekariats aus Afghanistan feierte die hiesige Qualitätspresse den Erfolg, daß nun 80000 wieder zurückgeschoben werden, die Merkel zuvor über ihre offenen Grenzen hereingeholt hat. Hierzu finanziert die EU in Kabul ein spezielles Terminal und sponsert 14 Milliarden über vier Jahre. Macht etwa 40000 € pro zurückgeschobenem Illegalen aus Afghanistan.

  123. OT

    Aleppo befreit

    Gibt es jetzt eigentlich noch einen triftigen Grund für die syrischen Chefärzte, Biochemiker, Linux-Kernel-Spezialisten, Raketentechniker und andere Nobelpreisgewinner hier zu bleiben?

    Auffi gehts……. Syrien braucht jetzt Arbeitskräfte zum Wiederaufbau.

  124. Soso, Afghanen als Pflegefamilie.

    Dann ist der Mörder jetzt garantiert der Held, darauf traue ich zu wetten.

    Kontrolliert eigentlich kein Amt, was da so getrieben wird? Drogen, Alk, Herumtreiben?

    Ach, ich habe vergessen, Mohammedaner werden ja nie kontrolliert, weder von der GIS noch von sonst einem Amt. Wäre ja gaaaaaanz übler Rassismus.

  125. #111 Babieca (13. Dez 2016 20:35)

    #92 Styx (13. Dez 2016 20:21)

    Denke, das sich die voll integrierte Afghanische „Pflegefamilie“ über sein wahres Alter gewiss war und daher nicht mehr der Aufsichtspflicht nachgekommen sind. Werden sich Jugendamt-Kohle wohl mit der Bestie geteilt haben.

    Das dürfte der Wahrheit sehr nahe kommen.
    ———

    Vielleicht sind sie sogar miteinander verwandt!? Bei dem Totalversagen aller beteiligten Behörden würde dies zumindest nicht verwundern. Irgendwo habe ich gelesen, dass diese Pflegefamilie noch ein weiteres Pflegekind bei sich hat. Wozu also noch arbeiten, wenn man mit der „Betreuung“ von ein paar Mufl den Verdienst eines Oberarztes einfahren kann.

  126. #155 Eurabier (13. Dez 2016 21:12)

    #153 Smyrna (13. Dez 2016 21:10)

    Glückwunsch an Alterspräsident Alexander Gauland, AfD

    Mal sehen, welchen Blutgreis die linksgrün-pädophilen Nichtsnutze nun zur Kandidatur zwingen werden!
    ————————–
    Zum Glück wird der Älteste Parlamentarier Alterspräsident. Es müsste also ein neuer „alter“ Sack, älter als Gauland in den Bundestag gewählt werden. Gauland schafft es sicher,

  127. Öfter mal sagen was Sache ist:
    Merkel, verpiss dich aus Deutschland!

    Mal so unter uns:
    Mich würd`s nicht wundern, wenn die Merkel in Wirklichkeit lesbisch und versaut ist, und mit dem Obama satanische Orgien abfeiert.
    Denn – das ist sicher – von dieser Welt ist diese dürftige Kreatur nicht.

  128. @ #130 eineMeinung (13. Dez 2016 20:51)

    Dies zum Thema DNA:

    In zahlreichen europäischen Ländern nachgefragt
    Während der Ermittlungen und nach der Fixierung von Täter-DNA hatte die Sonderkommission „Dreisam“ in zahlreichen europäischen Ländern und auch bei den griechischen Behörden nachgefragt, ob eine entsprechende Täterspur vorliegen würde. Die Antwort fiel negativ aus. Es ist allerdings nicht geklärt, ob nach der Verurteilung des Täters in Korfu überhaupt eine DNA-Probe genommen worden ist. Eine einheitliche europäische Datei zur Sicherung von DNA-Spuren gibt es nicht. Die Identität eines minderjährigen Flüchtlings kann von der Bundespolizei, der Landespolizei oder der Ausländerbehörde überprüft werden, in der Regel handelt es sich um eine Abfrage in der Eurodac-Datei, in der die Fingerabdrücke von Flüchtlingen gespeichert sind, um festzustellen, ob der Flüchtling schon einmal in ein europäisches Land eingereist ist.

    Ob das Jugendamt im Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald eine zusätzliche Identitätsüberprüfung vornahm, bevor Hussein K. regulär in eine Jugendhilfemaßnahme aufgenommen wurde, muss geklärt werden. Die Jugendämter versuchen in einem „Clearingverfahren“ zumeist, Alter sowie Identität des UMA zu bestimmen. Dies scheitert häufig daran, dass die jungen Flüchtlinge oftmals keine Papiere mitbringen.

    http://www.faz.net/aktuell/ermordete-studentin-maria-l-war-der-moerder-im-gefaengnis-14572569.html

  129. #7 Chauvinismus jetzt (13. Dez 2016 19:25)
    —————–

    Was erwarten Sie von solchen ….., die sich an Tieren vergreifen?

    Dass die bei alten Frauen nein sagen? Wird nicht mehr lange dauern, dann sind auch alte Männer zum Vergewaltigen dran.

    Ich habe früher in meinem Leben nie Hass empfunden, diese …… haben mich gelehrt, was das ist.

  130. PI: Bitte unbedingt rausfinden, wer diese widerwärtigen „Pflegeeltern“ dieses noch viel widerlicheren „Flüchtlings“ waren.

    Hier veröffentlichen!

  131. @ #170 Ratanero (13. Dez 2016 21:21)

    Die Afgahnen-Pflegeleltern haben 150 Euro am Tag bekommen!

    150 Euro/Tag Miete für Mord-Asylant

    Laut FAS von heute kriegte die Pflegefamilie von Hussein Khavari, dem angeblich minderjährigen Mörder der Maria Ladenburg, in Freiburg pro Tag 130 bis 150 Euro für die Unterbringung, also mindestens 4000 Euro im Monat! Das war keine Sonderbehandlung, sondern jede Familie, die einen UMA, einen unbegleiteten minderjährigen Asylant, aufnimmt, kriegt das.

    https://rottweil.wordpress.com/2016/12/11/fr-150-eurotag-miete-fuer-mord-asylant/

  132. #11 misop (13. Dez 2016 19:27)

    Maria wurde auch nicht ersäuft, sie ertrank.
    +++++++++++++++++++++++++++
    Der unrasierte Boris Palmer, B’90/Grüne und Tübinger OB bei Maischberger am 7.12.16:

    „Der mutmaßliche Mord….“

  133. „Mit der Unterbringung in einer Familie hatte Hussein großes Glück – bei schwer durch Krieg oder die Flucht traumatisierten Migranten gilt ein familiäres Umfeld als beste Voraussetzung für eine gelungene Integration.“

    Frage: Kann man diese kleinen Racker auch in einem Hundezwinger halten und wie gross muss der sein?

  134. „Presswurst“ Merkel hat für uns Deutsche nicht den geringsten Nutzen.
    Kurios: Ist uns aber als Kanzler vorgestellt.

  135. Ich frage mich, warum man die Informationen bei der Gen-Dateien-Analyse nicht dazu nutzen darf, Infos in Bezug auf Alter, Grösse, Hautfarbe, Haarfarbe, und kontinentaler Abstammung zu bekommen. Was soll das? Man verwertet ja auch Aussagen von Unbeteiligten, von Menschen die das Opfer zuletzt gesehen haben, usw…
    Dabei könnte es so einfach sein. Ebenso die Unklarheit mit dem tatsächlichen Alter. Röntgen und Zahncheck, wo ist das Problem?
    Und noch etwas, der festgesetzte Typ von der Kölner Sylvesternacht soll ja jetzt abgeschoben werden. Der Spasst behauptet jetzt er heisst ganz anders und kommt nicht aus Algerien, sondern aus Marokko. Da frage ich mich allen Ernstes, was machen die bei den Gerichten überhaupt? Ist es am Ende des Prozesses nicht mal klar, wie der Typ heisst und woher er kommt? Ich verstehe es nicht mehr.

  136. #188 Von_Muttis_Gnaden (13. Dez 2016 21:36)

    „Presswurst“ Merkel hat für uns Deutsche nicht den geringsten Nutzen.
    +++++++++++++++++++

    Sie ist auch keine Deutsche!

  137. #3 Schneefloeckchen (13. Dez 2016 19:20)

    Im STERN-Artikel steht:“Das Opfer überlebte den Angriff wie durch ein Wunder, verletzte sich aber schwer.“

    Ich weiss nicht, wie das die Mitforisten sehen, aber wenn ich z.B. von einer Leiter falle, verletze ich mich, werde ich von einem MUFL von der ‚Klippe geschubst‘ „werde ich verletzt“. Schoen, wie ‚Schoenschreibung‘ bei den Gutmenschen funktioniert…
    ————————
    Ja, das war mir auch sofort aufgefallen. Sich verletzen ist aktive Form, verletzt zu werden passiv.
    So wie es da steht, hat sich diese hinterhältige Studentin doch tatsächlich verletzt, also aktiv sich selbst verletzt, um den armen minderjährigen Flüchtling Hussein, der sie über die Klippe warf, einen Mordversuch anzuhängen wahrscheinlich.

    Echt ohne Worte.
    —————————-
    Nebenbei, Glückwunsch an mich und auch an Kohlenmunkpeter, die beim Anblick dieses geschenkten Menschens sofort die Diagnose eines sehr gefährlichen Psychopathen (Narzissten) stellten im Gegensatz zu anderen hier, die meinten, das sei ein Fake. So ein harmloser „Tuntenbubi“ könne doch keiner Fliege was zuleide tun…??? Häh?

  138. #85 jeanette (13. Dez 2016 20:15)
    Wenn man den Kerl zum Reden bringen möchte, dann muss man ihm nur seinen ganzen kosmetischen Schnick Schnack wegnehmen wie Kamm, Rasierer alle Pflegeprodukte, keinen Friseur und Zahnbürste mehr, keine Nagelschere, keine Ringchen und Kettchen, ihm häßliche löchrige stinkende alte Lumpen anziehen und ihm die Haare abscheren, wie man es aus US Knasts kennt, und ihn dann mit den Händen essen lassen, das alles barfuß! –

    Als Zellengenossen vielleicht noch einen furzenden geistig unterbelichteten aggressiven Totschläger vor dem er sich Tag und Nacht in Acht nehmen müsste!

    Eine größere Strafe gäbe es für den Kerl gar nicht.

    —–

    Ich glaube, so viel Aufwand ist nicht nötig. Weniger ist mehr. Einzelzelle, nichts zu essen, Heizung aus, Strom abdrehen.

  139. Dass die Pleite-Griechen ihre Schwerverbrecher bei uns entsorgen wundert mich nicht. Ebensowenig dass unsere Sozialhilfeindustrie die geschenkten Talente überaus dankbar im Empfang nimmt.

  140. Das zeigt eine erschreckende Verrohung der Sitten!!!

    .
    „Prominentes Opfer
    Einbruch beim Polizeipräsidenten?

    Die Sondereinheit der Polizei, die sich seit fast drei Jahren ausschließlich mit der Aufklärung von Einbrüchen befasst, hat einen prominenten Fall bekommen. Hannovers Polizeipräsident Volker Kluwe ist Opfer von Einbrechern geworden.

    Hannover
    . Am zweiten Adventswochenende stiegen unbekannte Täter in das Haus des Behördenleiters in der Region ein. An der Rückseite des Gebäudes hebelten sie die Fenster auf und nahmen Schmuck und Geld an sich. Offenbar hatten die Verbrecher die Gegend zuvor ausspioniert. Denn sie schlugen gezielt dann zu, als niemand zu Hause war. Am gleichen Wochenende gab es in der Nähe zwei weitere Einbrüche. In der Stadt und dem Umland geht die Zahl der Einbrüche seit 2014 langsam zurück. Landesweit steigt die Einbruchs-Statistik weiter kontinuierlich an.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Einbruch-beim-Polizeipraesidenten-in-Hannover

  141. Die griechische Küstenwach kann noch so viele Schiffe haben. Sie können die Seegrenze wegen des EU Rechts nicht schützen. Das Push Back Verfahren ist illegal. Die Griechen haben schon vor einigen Jahren die Landgrenze zu Türkei umzäunt. Noch lange vor Orbans Nato Draht.

    Merkel hat sich nicht nur für diesen Mord mitverantwortlich gemacht sondern auch für die andere Studentin, die von der Klippe gestossen wurde.

  142. http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/ermordete-studentin-maria-l-war-der-moerder-im-gefaengnis-14572569.html

    Die Staatsanwaltschaft Freiburg lässt gerade das Alter des Verdächtigen ermitteln, der angegeben hatte, 2015 im Alter von 16 Jahren über Weil am Rhein nach Deutschland eingereist zu sein.

    Möglicherweise ist er älter, denn viele „unbegleitete minderjährige Ausländer“ (UMA) verschleiern ihr Alter bei der Einreise, um in die Jugendhilfe aufgenommen zu werden und einer Abschiebung zu entgehen.

    Auch die griechischen Behörden sollen Zweifel am Alter des Straftäters gehabt haben.

    Minderjährige Flüchtlinge stellen häufig keinen Asylantrag, sondern sie streben eine Aufenthaltserlaubnis nach dem Aufenthaltsgesetz an.

    Hussein K. ist den deutschen Behörden einmal durch ein Körperverletzungsdelikt aufgefallen.

    Es soll sich 2015 auf seiner Sprachschule zugetragen haben, die Ermittlungen wurden eingestellt.

    Medienberichte und Aussagen von einigen Bekannten Husseins, nach denen er sich in Freiburg Jugendgangs angeschlossen hatte und durch Rauschgiftkonsum aufgefallen sein soll, bestätigt die Freiburger Polizei nicht. In den vorliegenden Akten des Jugendamtes gibt es nach Auskunft der Staatsanwaltschaft keine Hinweise darauf, dass Hussein K. sich vor der Tat im Oktober strafbar gemacht oder auffällig verhalten hat.

    ..

    http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/5133308/Familienbeihilfe_Karmasin-im-Notfall-fuer-Alleingang-Oesterreichs?_vl_backlink=/home/index.do

    Aus Österreich fließen pro Jahr rund 250 Millionen Euro an Familienleistungen ins Ausland. Karmasin, Schelling und Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) hatten deshalb im November in einem Brief an die EU-Kommission eine Anpassung der Kinderbeihilfe für nicht in Österreich lebende Kinder an das jeweilige Landesniveau gefordert. Auch Bundeskanzler Christan Kern (SPÖ) sprach sich für eine Kürzung aus. Eine Kürzung könnte laut Karmasin Einsparungen von bis zu 100 Millionen Euro bringen. Leben die Eltern in Österreich, deren Kinder aber in Rumänien, dürfe die Kinderbeihilfe deshalb nicht auf das lokale Niveau gesenkt werden, so die Kommission.

    .

    http://www.spiegel.de/karriere/baden-wuerttemberg-kopftuch-soll-fuer-richterinnen-verboten-werden-a-1125532.html

    Bei den Kita-Erzieherinnen argumentierten die Richter anders: „Ein ‚islamisches Kopftuch‘ ist in Deutschland nicht unüblich, sondern spiegelt sich im gesellschaftlichen Alltag vielfach wider.“ Es gebe keinen verfassungsrechtlichen Anspruch darauf, „von der Wahrnehmung anderer religiöser oder weltanschaulicher Bekenntnisse verschont zu bleiben“, hieß es in dem Beschluss.

  143. Neues aus Sömmerda in Thüringen

    Hetzjagd auf Asylbewerber

    Stellungnahme des Bürgermeisters von Sömmerda

    Die Auseinandersetzung zwischen Asylbewerbern und Deutschen in Sömmerda war aus Sicht der Bürgermeister keine fremdenfeindliche Hetzjagd, auch wenn volksverhetzende Ausrufe gegeben habe

    http://soemmerda.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/suche/detail/-/specific/Buergermeister-von-Soemmerda-Volksverhetzende-Ausrufe-aber-keine-fremdenfeindl-1991819563

    Wenn der Polizeibericht endlich draussen ist werden wir die Wahrheit erfahren.
    Rund 140 Asylbewerber in Sömmerda

    In Sömmerda sind rund 140 Asylbewerber untergebracht. Es gebe ein gutes Miteinander von Einheimischen und Flüchtlingen. „Wir haben ein breites tolerantes Bündnis“, sagte der Bürgermeister. Deswegen sei er perplex und angefressen, wenn solche Sachen passierten.

    Har Har Har… das glaubt der ja selbst nicht.

  144. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Hassmails-gegen-Tochter-Bocholter-SPD-Chef-zurueckgetreten

    Seit dem Anstieg der Flüchtlingszahlen ist nach Angaben des Düsseldorfer Innenministeriums eine zunehmend aggressive Agitation gegen Amts- und Mandatsträger festzustellen.

    Von Januar bis Ende September 2016 seien allein gegen Politiker in NRW 115 politische motivierte Straftaten verübt worden.

    In den meisten Fällen seien die Anfeindungen aus dem rechtsextremistischen Spektrum gekommen.

    Zu Gewaltdelikten gegen Politiker kam es 2016 in NRW nicht. Die Fälle in Bocholt sind in diesen Zahlen noch nicht enthalten.

    ..

    http://diepresse.com/home/panorama/wien/5133428/Bub-in-Hallenbad-vergewaltigt_Sieben-Jahre-Haft?_vl_backlink=/home/index.do

    Ein 21-Jähriger, der sich vor einem Jahr im Theresienbad in Wien-Meidling an einem zehn Jahre alten Buben vergangen hatte, ist am Dienstag zu sieben Jahren Haft verurteilt worden.

    Der Prozess gegen den Flüchtling aus dem Irak musste zum Teil wiederholt werden, weil der Oberste Gerichtshof (OGH) das Ersturteil vom Juni – sechs Jahre Haft – wegen Feststellungsmängeln teilweise aufgehoben hatte.

    ..

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/arm-und-reich/bruessel-will-sozialtourismus-erschweren-14571477.html

    Auch künftig kann also beispielsweise ein polnischer Bürger, der in Deutschland arbeitet und dessen Kinder zusammen mit der Mutter aber noch im Heimatland wohnen, Kindergeld in voller Höhe aus Deutschland beziehen.

    Deutschland zahlt jedes Jahr mehr als 200 Millionen Euro für die in anderen EU-Ländern lebenden Kinder, vor allem nach Polen, Rumänien und Tschechien.

    ..

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/mainz-steckt-weiter-in-der-schuldenfalle-fest-14571712.html

    Mit einem in mehr als zwei Jahrzehnten aufgetürmten Schuldenberg von etwa 1,2 Milliarden Euro hat es das rund 210.000 Einwohner zählende Mainz auch im vergangenen Jahr wieder in die Spitzengruppe der deutschen Großstädte mit der höchsten Pro-Kopf-Verschuldung geschafft.

    2016 dürfte es nach aktuellem Stand wohl ein Fehlbetrag von „nur“ 26 Millionen Euro werden. Was Beck angesichts des Kraftakts, auf dem teuren Immobilienmarkt ausreichend Wohnraum für Flüchtlinge zu finden, als Erfolg wertet.

    Dafür, dass man letztlich besser dastehe als zu Jahresanfang gedacht, seien zusätzliche Zuweisungen, gestiegene Steuereinnahmen und niedrige Zinsen verantwortlich.

  145. OT

    In Syrien haben wohl die Falschen den Krieg gewonnen. Von überall tönt es, der Krieg ist noch nicht vorbei (ARD,ZDF).

  146. „300. Mahnwache gegen Atom“, heute 24 Aktive !“

    „Unverdrossen stehen sie seit Jahren an jedem Montagabend in der Bahnhofstraße in Schönberg und machen auf die Gefahren und Opfer der Atomenergie aufmerksam. Mal sind es nur wenige, meist sind es um die zehn.“

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Ploen/Schoenberg-Mahnwachen-fuer-Atomopfer

    Vergesst die radioaktiven atomheinis nicht, irgendwann werden sie von anderen Problemen einfach wegbereichert.

  147. Schüsse auf Linienbus in Freiburg

    Unbekannter schießt auf besetzten Linienbus – Fahrgäste in Panik
    Es ist der Alptraum jedes Busfahrers und Fahrgastes. In Freiburg hat ein Unbekannter am Montagabend mehrere Schüsse auf einen Linienbus abgegeben. Der Vorfall passierte im Stadtteil Haslach gegen kurz vor 20 Uhr.

    Der mutmaßliche Täterfeuerte die Schüsse vom Gehweg aus ab (Bereich Uffhauser Straße/ Belchenstraße). Ein Projektil traf den Linienbus- kurz über dem Fenster auf der Fahrerseite!

    Die Busfahrerin nahm den Aufschlag zunächst nicht als Schuss wahr. Erst Fahrgäste machten darauf aufmerksam. Das Projektil wurde vermutlich abgewiesen und Durchdrang die Scheibe nicht. Nach Polizeiangaben handelte es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine Luftrdruckpistole.

    Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

    Der Mann konnte beschreiben werden:

    Nach Zeugenangaben wurden die Schüsse durch eine männliche Person ca. 18 Jahre, ca. 160 cm, schwarzes Käppi, hellblaue Jeans, schwarze/blaue Jacke mit auffälligem weißem Streifen abgegeben.

    https://www.baden.fm/nachrichten/freiburg-haslach-schuss-auf-einen-linienbus-142049/

  148. #206 Sledge Hammer (13. Dez 2016 22:01) Your comment is awaiting moderation.
    Nicht in der Bild, BZ, Tageslügel, Berliner Morgenlüge, Berliner ZeitungsFake News usw.
    Warum in so einem Provinzblatt?
    BRD 2016
    🙂

  149. Die Familien bekommen einen Tagessatz zwischen 130 und 150 Euro für die Unterbringung

    und das nur für die Unterbringung???
    Irre, einfach nur irre!
    Wann und wo wurde jemals ein Kind eines deutschen Steuerzahlers mit diesen Summen unterstützt???

    JA, WIR SCHAFFEN DAS, WIR SCHAFFEN UNS AB!!!

  150. #205 Viper (13. Dez 2016 22:01)

    OT

    In Syrien haben wohl die Falschen den Krieg gewonnen. Von überall tönt es, der Krieg ist noch nicht vorbei (ARD,ZDF).
    ____
    Ist vergleichbar mit Trumps Wahlsieg.
    Lügenturbo wird jetzt auf Gang vier geschaltet, also noch genug Luft nach oben!
    🙂

  151. @ #202 nalitza60 (13. Dez 2016 21:59)

    Ist wohl privat eingestellt

    Leider ist dieser Inhalt derzeit nicht verfügbar

  152. #157 Ende in Sicht (13. Dez 2016 21:08)

    „Die Polizei würde den Kampf mit uns nicht gewinnen“
    Sind etwa zu viele asoziale Migranten der BRD? Kann doch nicht sein- dann hätte man 2015/16 doch nicht noch zusätzlich 2 Millionen ins Land geholt…?

    Die Zahlen sind längst überholt. Die Bundesregierung in Form von Ötzogutz (Migrationsbericht 2015) und der aktuellen Statistik für 2016 gibt inzwischen zu, was sich nicht mehr vertuschen läßt: Es haben in zwei Jahren mindestens 3 Millionen Deutschland überrannt (Unregistrierte und Familiennachzug NICHT eingeschlossen):

    Mehr als zwei Millionen Menschen kamen 2015 nach Deutschland … erklärte die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung Aydan Özoguz bei der Vorstellung ihres Lageberichts.

    Passend zur Vorstellung des „11. Bericht der Beauftragten der Bundesregierung für Migration,Flüchtlinge und Integration“ vermeldete das Innenministerium die Asylanträge für November 2016. Danach wurden im letzten Monat 26.438 Asylanträge gestellt. Damit summiert sich die Zahl für das bisherige Jahr auf 723.027. Die starke Zuwanderung nach Deutschland hält also weiter an.

    Kollaps.

    http://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/migrationsbericht-100.html

  153. „Ein echtes „Menschengeschenk“dieser BUB. Herr Streich Trainer des SC Freiburg, der mag ja solche Typen trotz Ihrer durch und durch abstoßenden Vita. Der macht sich eher Sorgen um seine Kinder, das die mit Intoleranz gegenüber Fremden aufwachsen müssen.
    Herr Streich ich weiß das Sie Angst wegen Ihrer Kinder haben, aber nicht aus Ihren genannten Gründen. Vielmehr haben Sie Angst das Ihre 4 Kinder merken welcher kranken, verstörenden und zersetzenden Ideologie Ihr Vater Jahrzehnte lang verfolgt hat und jetzt unschuldige Bürger für diese kranke Scheiße Ihr Leben lassen müssen. Ein schöner Vater ist er, der werte Herr Streich….“

    Habe den „Herrn“ Streich im TV gesehen.
    Der ist nicht normal!

    #13 krawattenmuffel (13. Dez 2016 19:28)

  154. #201 Cendrillon (13. Dez 2016 21:56)

    Zu dem Sömmerda-„Vorfall“ gibt es in der Presse vier verschiedene Varianten. Wurden alle heute im Laufe des Tages auf PI zusammengestellt, habe sie mir leider nicht gesichert. Die wahrscheinlichste: Albaner mit deutschem Paß jagten Eritreer nach einem Volleyballspiel, nachdem sich beide Gruppen schon vorher gezofft hatten.

  155. „Es gebe ein gutes Miteinander von Einheimischen und Flüchtlingen. „Wir haben ein breites tolerantes Bündnis“, sagte der Bürgermeister.“
    —————————————–
    Respekt! Dieser kluge und intelligente Bürgermeister weiß gemau, wie die Textbausteine zu lauten haben.
    Dieser Bürgermeister ist eine echte Leuchte inmitten der Verrottung.

  156. #207 Lady Bess (13. Dez 2016 22:10)
    @ #202 nalitza60 (13. Dez 2016 21:59)

    OT-Link
    #25 Placker (13. Dez 2016 19:34)

    #1 Wolfenstein (13. Dez 2016 19:16)
    Jetzt ist ein Strafantrag gegen die postfaktische und postdemokratische Mama-Merkel wegen Beihilfe zum Mord überfällig.
    – – – – –
    Hat schon jemand erledigt – wird aber nix helfen:

    Merkel: Anzeige wegen Beihilfe zum Mord
    13.12.2016

    Ein Jurist aus Münster hat Anzeige gegen Bundeskanzlerin Merkel erstattet wegen Verdacht auf Beihilfe zu Vergewaltigung und Mord. Es geht um den Fall Freiburg.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/90740-merkel-anzeige-wegen-beihilfe-zum-mord

  157. Es ist höchst bedauerlich,dass eine Katrin Göring-Eckardt nicht so reich beschenkt wurde,
    wie Maria…
    Einen Prozeß gegen Merkel,müßten die Eltern von Maria eigentlich führen.
    Aber eher würden sie ihr noch vor Gericht Absolution erteilen und den Kläger verklagen..

  158. #198 Marie-Belen (13. Dez 2016 21:48)
    Das zeigt eine erschreckende Verrohung der Sitten!!!
    „Prominentes Opfer
    Einbruch beim Polizeipräsidenten?
    – – – – –
    HeHe — gute Nachricht.

    Tja, wenn es die Richtigen trifft, ist das Geschrei groß.

    Meine Fraunde, die ich seit über 30 Jahren habe, haben jetzt die „Alten“ wieder requieriert.

    Wir passen auf die Kinder und Enkel auf, wenn sie zur Schule, Kindergarten, etc. gebracht u. abgeholt werden müssen. Wer keine hat, macht trotzdem mit.

    Hätte nicht gedacht, dass ich mit über 50 nochmal die Polizei bei uns ersetzen muss.

    Brotherhood of Man – Motorhead
    https://www.youtube.com/watch?v=uSodCuo73ig

  159. #209 Babieca (13. Dez 2016 22:19)

    Oh my goodness.

    Warum schenken die sich dann nicht solche albernen Berichte, die offenbar dreist gelogen sind:

    „Ein großes Aufatmen geht durch die Reihen der Anhänger der Flüchtlingspolitik von Angela Merkel. Denn vor ein paar Tagen verkündete Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU), dass im Jahr 2015 rund 890.000 Asylsuchende nach Deutschland gekommen sind – also keine 1,1 Millionen, wie noch Anfang des Jahres geschätzt. Und viel weniger als jene 1,5 Millionen, die mancher Politiker im Herbst prognostiziert hatte.“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158543318/Nur-890-000-Fluechtlinge-ist-das-wirklich-eine-Entlastung-fuer-Merkel.html

    Und ich schätze mal, dass Messer-Mörder mengenmäßig vorerst wahrscheinlich weniger ins Gewicht fallen werden, als 90 % nichterstaufnahmeuntersuchte Migranten. Wieviele da wohl Tbc und multiresistente Keime mitbringen (4-MRGN v.a.- dazu gibt es interne Handlungsanweisungen an die Ärzte in den Krankenhäusern)…

  160. Wer weiß, wieviele dauersiebzehnjährige Zeitbomben die Blockpartei-Bonzen ins Land geholt haben. Die werden nicht alle nur Otto-Normal-Bürger und deren Kinder anfallen. Die werden sich auch Bonzen und deren Brut greifen.

    Dafür sprechen erstens die Gesetze der Statistik und zweitens die größere Weltfremdheit und die höhere Beuteergiebigkeit der gutmenschlich-verträumten Schickeria.

    Sehr bald schon werden auch die übel rangenommen. Ob die dann immer noch so „gut“ sein wollen?

    Auch die linken Emanzen werden bald Mores lernen. Das neue Volk wird es nicht mehr dulden, daß Weiber sich Abends oder gar Nachts auf der Straße oder schlimmer noch in Amüsierschuppen rumtreiben. Da ist bald Schluß mit hedonistischem Nachtleben und unbeschwertem Ausgehen.

    Die treiben denen die Unsittlichkeit und die Schamlosigkeit aus. Sehr bald schon wird es vor braven unterwürfigen Ex-Emanzen nur so wimmeln. Und viele Zähne werden die dann auch nicht mehr haben.

  161. #206 Hihetetlen (13. Dez 2016 22:09)

    Die Familien bekommen einen Tagessatz zwischen 130 und 150 Euro für die Unterbringung

    und das nur für die Unterbringung???
    Irre, einfach nur irre!
    Wann und wo wurde jemals ein Kind eines deutschen Steuerzahlers mit diesen Summen unterstützt???

    JA, WIR SCHAFFEN DAS, WIR SCHAFFEN UNS AB!!!

    Ein bundesdeutscher H-IV-Empfänger hat im Monat für Lebensmittel und alkoholfreie Getränke weniger zur Verfügung. Egal, ob er vorher 40 Jahre lang gearbeitet und eingezahlt hat.

    Ist halt nur ein dreckiger Deutscher und die „Schutzmacht der kleinen Leute“, die asoziale Partei Deutschlands gesteht ihm nicht mehr zu.

  162. Weg mit diesem vorbestraften Mörder! Am besten für solche Mörder-Rapefugees die Todesstrafe! Warum sollte der deutsche Steuerzahler ihm auch noch Hotel Knast finanzieren…??? Der wird eh innerhalb kurzer Zeit entlassen, evtl. sogar auf Halbstrafe, dann wird er weiter morden!

  163. Sicher ist: Nichts ist sicher.
    Nudging („Es geht um einen völlig neuen politischen Ansatz. Man kann ohne Gesetze und Verordnungen seine Ziele erreichen“- also genau richtig für M., https://www.welt.de/wirtschaft/article138326984/Merkel-will-die-Deutschen-durch-Nudging-erziehen.html), hybride Kriegsführung und Deppen vom Dienst. Alles zusammen die Gemengelage für einen unruhigen Schlaf und eine unschöne Zukunft.

    „Die neuen hybriden, also vermischten Konflikte werden nicht mehr nur von Waffenstärke, sondern auch von Propaganda und anderen sozialen Techniken zur Spaltung von Gesellschaften bestimmt.“
    http://www.deutschlandfunk.de/die-nato-und-die-hybride-kriegsfuehrung-der-kopf-als-ziel.724.de.html?dram:article_id=359455

  164. Asyl-Irrsinn total…!!!

    Sonst noch fragen, warum unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA)geradezu dazu ermuntert werden, Verbrechen zu begehen, es wird ja alles behördlich vertuscht und geheim gehalten, angeblich zum besonderen Schutz dieser kriminellen Rapefugees, und andere jugendliche Straftäter:

    Freiburg
    Fall Maria L.: Polizei prüft, ob Hussein K. vorbestraft ist

    Der afghanische Flüchtling Hussein K., der Maria L. getötet haben soll, ist Berichten zufolge bereits 2013 in Griechenland straffällig geworden. Seine Vorgeschichte gibt Rätsel auf.

    Wer ist Hussein K.? Wie alt ist der Tatverdächtige im Fall Maria L. wirklich? Und mit welcher Vorgeschichte ist der unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA) in Freiburg angekommen? Recherchen des Magazins „Stern“ zeichneten am Dienstag ein neues Bild des Jugendlichen.

    Bereits im Mai 2013 soll der Tatverdächtige im Fall Maria L. straffällig geworden sein. In griechischen Medien erregte der Fall Aufsehen, als ein 17-jähriger Afghane auf der Insel Korfu versucht haben soll, einer jungen Frau die Tasche zu stehlen. Als die 20-Jährige sich weigerte – Berichten zufolge, weil sich ein Auto näherte – griff der Jugendliche ihr um Hüfte und Beine und stieß sie über ein Geländer eine etwa zehn Meter hohe Klippe hinunter. Die Frau überlebte, verletzte sich aber schwer. Der Afghane soll daraufhin im Februar 2014 zu einer Freiheitsstrafe von zehn Jahren verurteilt worden sein, heißt es beim „Stern“ weiter. Ob der Täter von 2013 auch der Täter im Fall Maria L. ist, kann nicht mit Sicherheit beantwortet werden. Das Magazin stützt sich in der Recherche auf zwei Flüchtlinge, die damals Kontakt zu dem Mann hatten. Wenn er es wäre, müsste geklärt werden, ob er vorzeitig aus der Haft entlassen oder eventuell abgeschoben wurde.

    Sonderkommission kannte die Hinweise

    Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Freiburg bestätigte auf Anfrage der BZ, dass der zuständigen Sonderkommission diese Hinweise schon vor der Veröffentlichung des Artikels am Dienstag bekannt waren. „Die Hinweise gingen bei uns ein, kurz nachdem die ersten Bilder des Verdächtigen veröffentlicht wurden“, hieß es. Auch die Polizei bestätigte, dass die Informationen des Blattes bereits vorlägen und auch geprüft würden, dazu sei die Mithilfe griechischer Behörden nötig, eine solche Auslandsrecherche könne dauern.

    Der seit zwei Wochen in Untersuchungshaft sitzende 17 Jahre alte Hussein K. habe bisher keine Angaben gemacht, sagte Riske, auch den Namen seines Anwalts gibt die Staatsanwaltschaft bisher nicht bekannt.

    Zu der Frage, ob deutschen Behörden eine etwaige Verurteilung und Vorstrafe in Griechenland nicht bereits hätte bekannt werden müssen, äußerte sich der Lörracher Bundestagsabgeordnete und Innenexperte Armin Schuster (CDU) skeptisch. Solche Überprüfungen und Abfragen europäischer Fahndungssysteme fänden zwar im Zuge von Asylverfahren statt, sagte Schuster der Badischen Zeitung. Für unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA) gebe es aber in der Regel keine Asylverfahren. Sie würden von der Polizei den Jugendämtern übergeben. Der bestellte Vormund könne dann zwar einen Asylantrag stellen, das passiere aber fast nie. Erst wenn ein UMA volljährig wird, werde in der Regel ein Asylantrag gestellt.

    UMA genießen besonderen Schutz

    Bis dahin gelte, so Schuster: „Das Jugendamt ist keine Polizeibehörde. Die Wahrscheinlichkeit, dass solche Überprüfungen stattfinden, geht gegen null.“ Abfragen bei anderen EU-Staaten fänden bei UMA nicht statt, „weil kein Asylverfahren stattfindet“. Der Gesetzgeber gehe davon aus, dass es sich bei UMA um eine besonders schutzwürdige Gruppe handelt. Hinter ihnen werde nicht hinterher recherchiert, „weil niemand Verdachtschöpfung betreibt“. Eine Überprüfung des Verfahrens bei UMA sei dringend erforderlich unter Sicherheitsaspekten, argumentiert der CDU-Politiker: „Es sind eben nicht alles Kinder im Sinne Schutzbedürftiger.“

    Allerdings hätte womöglich eine Abfrage in einschlägigen EU-Datenbanken der Sicherheitsbehörden kurz nach seiner Einreise nach Deutschland 2015 im Fall des Hussein K. ebenfalls keine Treffer ergeben. Ein europaweiter Abgleich der DNA des Tatverdächtigen nach dessen Verhaftung jedenfalls hat laut Polizei keinen Eintrag in anderen Ländern ergeben.

    http://www.badische-zeitung.de/fall-maria-l-polizei-prueft-ob-hussein-k-vorbestraft-ist

  165. Der Hussein Khavani, wenn er denn so in Wahrheit heißt, hat ein Hakenkreuz Tatoo!

    Also ne klare rechtspopulistische Gewalttat

  166. Die vom „Stern“ muss ja schon tief in Schwierigkeiten stecken, wenn die solche Erkenntnisse veröffentlichen….

  167. 14 Abu Kaschifs sind schon hier – 17 kommen noch – Familie auf der Flucht: „Deutschland hat gesagt, es will, dass Flüchtlinge kommen“

    Wenn ein syrisches Flüchtlingskind ohne Eltern in Deutschland ankommt, hofft die ganze Familie. Denn nur Minderjährige dürfen einen Antrag auf Familiennachzug stellen. 14 Angehörige der Familie Abu Kaschif haben es bereits nach Deutschland geschafft, 17 weitere warten noch. Eine von ihnen ist die 14-Jährige Safa Abu Kaschif, die nun in der Türkei auf Entwicklungsminister Gerd Müller traf.

    http://www.focus.de/politik/ausland/grosse-hoffnung-syrische-kinder-sollen-familie-nachholen-deutschland-hat-fluechtlinge-eingeladen_id_6348471.html

    Deutschland hat nichts gesagt – Merkel hat es gesagt.

  168. Merkel hat also einen Berufsmörder importiert. Wusste gar nicht, dass bei der Berufsgruppe hier in Deutschland Fachkräftemangel besteht.

    Übrigens …. das Gros der eingereisten Fachkräfte arbeitete bei der Stiftung Warentest Nahost als Gefängnistester. Auch da hat sich Frau Merkel deutlich im Bedarf verschätzt.

  169. Aleppo soll befreit worden sein.

    Also, Jungs, Sachen packen, Schaufel und Zement kaufen…

    Subsidiärer Schutz endet mit dem Ende der Auseinandersetzungen

  170. Deutschland ist wie eine Horrorshow!hier können alle Asylanten machen was sie wollen!Morden,Vergewaltigen,Klauen und uns Deutsche nötigen!Denn sie haben ein Freibrief!Und dieser heißt Frau Doktor Angela Merkel!Hurra!

  171. Verbundenheit sollst du mit wildfremden, auch kriminellen Ausländern empfinden. Aber nicht mit Deutschen Landsmännern und -frauen – das ist ein absolutes NoGo.
    Daraus erklären sich die nicht zu übersehenden Merkwürdigkeiten, Verdrehungen und Unverhältnismässigkeiten in den Lügenmedien. Deshalb sind sie Lügenmedien. Lügenmedien haben keinen Charakter, sondern sind Werkzeuge. Und deren Lohnschreiber sind erbärmliche Zwerge, die nur über ein geringes Maß an Persönlichkeit verfügen.

  172. @ #201 doppelnull (13. Dez 2016 21:49)

    Das „Zuhälterstyle-Foto“ ist spiegelverkehrt. Das erkennt man am Piktogramm des Feuerlöschers. Spiegelt man das Bild nun um die horizontale Achse, dann ist auch das Tatoo wieder am rechten Fleck.

    Vielen Dank für Ihre detektivische Spürarbeit! Hatte mir die Fotos damals gleich runtergeladen und jetzt mit dem „Mug-Shot“ aus Griechenland verglichen und es passte nicht, aber jetzt wunderbar!
    Der Fall wird immer fassungsloser und auch immer desastöser für die Gutmenschen und Gestörten, die jetzt immer noch dieses hochkriminelle Dr*chspack („Es sind nicht alle so!“, ja ja…) bebachpinseln aber auch für Realitäts-Leugner wie die Idioten Salomon und Streich in Freiburg!

    Verdammt es muss jetzt endlich ALLES auf den Tisch: Wer sind die Profiteure aus Afghanistan, die sich da getarnt als „Pfegeeltern“ dumm und dappig verdienen indem sie wissentlich einem 25-jährigen ein Zimmer stellen aber sonst nix tun ausser kassieren!
    So schwer wird es doch nicht sein, blöde afghanische Namen in Freiburg-Littenweiler herauszufinden… Diese beiden gehören m.E. auch auf die Anklagebank! Neben dieser Schlepper-Organisation Weitblick e.V. der mit Helfervirus-verseuchten Gierlies (und zwar ausschliesslich Girlies!)

  173. da gibs nichts zuzuschauen .

    Wenn die Bürgerkriege anfangen ist Zahltag.

    Da ist auch nix mit der in Kraft tretenden Notstandsgesetzen von der Bundesregierung zu machen.
    Es kommt der Zahltag, wo Merkel, Gauck, Gabriel, Maas, Steinmeier, Roth , von der Layer vor ein ordentliches Gericht kommen.

    Das war laut Geschichte in jedem neu umgestürzten System so.

  174. Bei dem mutmaßlichen Mörder der getöteten Studentin aus Freiburg soll es sich nach stern-Recherchen um einen vorbestraften Gewalttäter handeln. Der unter dem Namen Hussein K. bekannt gewordene Verdächtige soll in einer Mainacht 2013 auf der griechischen Insel Korfu eine 20-jährige Studentin überfallen und eine Steilküste hinabgeworfen haben. Das Opfer überlebte den Angriff wie durch ein Wunder, verletzte sich aber schwer.

    —-
    Ich bin entsetzt. Bisher hielt ich die Insel Korfu noch für die einzige griechische Insel, die noch keine Probleme mit „Flüchtlingen“ hat, wo man also noch sicheren Urlaub machen kann.
    Anscheinend ein gewaltiger Irrtum, gut dass man es auf diese Weise erfahren hat.

  175. @NoDhimmi
    Ist dies schon in den Medien publik gemacht worden?Wenn ja,dann habe ich noch Hoffnung das in diesem Land die Wende geschafft werden kann!Wenn nicht,dann sind wir so gut wie verloren und der Islam wird in 20 Jahren die Macht in diesem Land gewinnen:(

  176. Interessant:
    Der Afghanisch-Deutsche Ärzteverein hat seinen Sitz in….Freiburg!
    *Tataaahh*
    Hatte der „Pfegevater“ vielleicht schlicht keine Zeit, sich um seinen „Schützling“, den Bub, zu kümmern, da er eine (gutgehende?) eigene Praxis mit 70-Wochenstunden hat?

  177. #234 merkel.muss.weg.sofort (13. Dez 2016 23:01)

    http://www.focus.de/politik/ausland/grosse-hoffnung-syrische-kinder-sollen-familie-nachholen-deutschland-hat-fluechtlinge-eingeladen_id_6348471.html

    Diese längliche Abu-Kaschif-Geschichte und das devote Gehechele der Journos ob dieser anmaßenden Dreistigkeit einer dummen, frechen, lärmenden, fordernden, vernagelten Sippe aus Tiefdunkelschwarzislamien ist mit das Widerlichste, was ich ich allein heute gelesen habe. Neben der Vorgeschichte von Marias Mörder.

    Alles, was diese Leute fordern, wollen, und aus schierer Dämlichkeit benölen („Was er in Deutschland merkwürdig findet, ist diese Ruhe überall: „Es gibt praktisch kein gesellschaftliches Leben.“ – so ein Schwachsinn! Es ist hier bloß nicht so zeter-mordio-rumkreisch-anbrüll-100-Dezibel7/24/365 laut wie in Islamien, das hat aber NICHTS mit „sozialem Leben“ zu tun, soziales Leben kann man nämlich auch sozialverträglich statt orientalisch gestalten), stößt mich ab.

    Wenn sie es hier nicht mögen, tschüß. Ich mag das orientalische (= islamische Leben dort) auch nicht. Daher ziehe ich auch nicht in den islamischen Orient.

  178. Wie weit sind die Ermittlungen im Fall der 27jährigen Joggerin aus Endingen, unweit von Freiburg? Die Frau wurde vergewaltigt und ermordet. Spuren müßten genug vorhanden sein.
    Keine Meldungen bzgl. neuer Erkenntnisse ? Will man den Mörder nicht finden?
    Stillschweigen, in der Hoffnung, dass dieser Mord in Vergessenheit gerät ?

  179. Wen wundert es denn,wenn Millionen von „Geschenken Gottes“ hier unkontrolliert einfallen können,es kann doch bei dieser Asylanarchie nicht mehr überprüft werden, auf med.Untersuchungen zur Altersbestimmung wird verzichtet und man wartet dann noch auf den Reste der Bagage,die auf gepackten Koffern sitzt…
    Aus eins mach 31,das geht ja so fix wie man selbst lesen kann…

    http://www.focus.de/politik/ausland/grosse-hoffnung-syrische-kinder-sollen-familie-nachholen-deutschland-hat-fluechtlinge-eingeladen_id_6348471.html

  180. #247 Babieca (13. Dez 2016 23:46)
    Märchen aus 1001 Nacht!
    Gleich mehrere Lügen, Dreistigkeiten und Unstimmigkeiten beisammen…
    Schlüsselsatz: „Sie waren wohl mit dem Auftrag losgeschickt worden, das Nachholen der restlichen Angehörigen der Großfamilie zu organisieren. Anders lässt sich kaum erklären, weshalb Husseins Schwager Masen nicht eines seiner eigenen drei Kinder mitnahm, sondern Hanin (7). Sie ist die Tochter seines Bruders, der mit einer anderen von Husseins insgesamt elf Schwestern verheiratet ist.“

    Pass auf, nächste Woche, nach Erlaubnis stellt sich heraus, dass der Schwippschwager der Tante des Cousins mütterlicherseits noch 2 behinderte Kinder und die Oma von Hala noch 3 uneheliche Kinder vom Onkel der Tante von Abdullah, jener aber wiederum in seiner Jugend Massalah schwängerte, die ebenfalls noch 7 weitere Kinder hat von denen 4 inzwischen auch wieder trächtig oder gerade am Werfen sind, bei zweien von ihnen bekannte sich der Mann zur Vaterschaft, bringt aber wiederum auch seine Sippschaft mit Kind und Kegel mit und schwubbdiwupp werden aus den 30 bis 2017 dann zweihundertachtundreissig Personen, die alle natürlich Einlass + VIP Behandlung mindestens nach dem Hussein Khavari Schlüsselsatz von 150 Euro/Tag einfordern in Drochtersen hier!
    Abartig!- Nur noch abartig! Und dann soll der „Herr aus Deutschland“, der Minister das natürlich deichseln (und wirds wohl auch…)
    Das sind genau die zukünftigen Kopftreter und die Frauen dann leider die hinter-dem-Auto-hergeschleiften der Zukunft in unserem Land!

  181. Man überlege mal,da wird der nächste „Großclan“ nach hier hin eingeflogen,was sind das für Gesetze,daß wenn ein minderjähriges Kind es nach hier hin geschafft hat,die ganze popelige Verwandschaft dann auch diese Rechte geniesst.
    Aber selbst bei Vater,Mutter und 4 Kindern,hätten wir dann fix über eine Million von neuen Geschenken Gottes,bei 30 höre ich auf zu rechnen,das macht nur Albträume…

  182. Vielen Dank @231 Die Wehr,

    für den Link:

    http://www.badische-zeitung.de/fall-maria-l-polizei-prueft-ob-hussein-k-vorbestraft-ist

    Man erkennt erneut, dass unsere sog. Politik aus den Oberidioten der Idioten besteht.

    Rein keine Vorsorge existiert, den Abschaum von wirklich Schutzbedürftigen zu trennen.

    Der Einfachheit halber gilt, was der vorgeblich jugendliche Invasor an Lebensdaten angibt.

    Ob es stimmt, oder ob er Moslem ist, völlig egal. Man steckt ihn einfach in eine Maßnahme, die monatlich Tausende Euro kostet.

    Nur Vollidioten tun so etwas. Folglich tut unsere „Politik“ so was.

    Kluge Menschen würden so einen Alien erst mal komplett von der Öffentlichkeit isoliert unterbringen.
    Bis klar ist, wen man da vor sich hat.
    Und wenn es Schrott ist, bleibt der unter Verschluss. Bis zur Ausschaffung.

    Man kann sicher sein, dass hundert Tausende diese Idiotie zu nutzen wussten, um sich als Parasiten von uns aushalten zu lassen.

    Plus natürlich, nach belieben Rauben, Dealen, Stehlen, Einbrechen und vergewaltigen zu können.

    Nur charakterlich kranke Irre (also die immer noch aktuelle „Staatsführung“) ist so abartig, solche Zustände aufrecht zu erhalten.

    Also weg mit dem Schrott.
    Und weg mit dem Merkel, sowieso.

  183. #250 Smile (14. Dez 2016 00:10)

    … stellt sich heraus, dass der Schwippschwager der Tante des Cousins mütterlicherseits noch 2 behinderte Kinder und die Oma von Hala noch 3 uneheliche Kinder vom Onkel der Tante von Abdullah, jener aber wiederum in seiner Jugend Massalah schwängerte, die ebenfalls noch 7 weitere Kinder hat von denen 4 inzwischen auch wieder trächtig oder gerade am Werfen sind, bei zweien von ihnen bekannte sich der Mann zur Vaterschaft, bringt aber wiederum auch seine Sippschaft mit Kind und Kegel mit und schwubbdiwupp werden aus den 30 bis 2017 dann zweihundertachtundreissig Personen …

    Haha! Gut gesagt, wenn es nicht so traurig wäre. Ich finde leider nicht mehr die Bemerkung eines Humangenetikers, der über den islamischen Nahen Osten mal sinngemäß – und viel knapper – sagte: „Hier sind die Leute kreuz und quer so dermaßen eng, gleichzeitig, massenhaft und unentwirrbar blutsverwandt, daß unsere gewohnten Begriffe für Familienverhältnisse nicht greifen. Für Genetiker eine einmalige Situation.“

  184. Hier wird an einem neuen postfaktischen Märchen gebastelt. Angeblich wird der tatsächliche Anteil von Moslems in der Bevölkerung von den meisten völlig überschätzt, in Deutschland z. B. 5 Prozent tatsächlicher Anteil, gefühlt 22…….. :

    Europeans massively overestimate Muslim population, poll shows

    International survey suggests gap between perception and reality is widest in France
    (….)

    The French were not the only ones to hold such misconceptions: Italian, German and Belgian respondents all guessed that more than a fifth of the resident population was Muslim, while in reality the figure ranges from 3.7% in Italy to 7% in Belgium. All three countries also greatly overstated the expected proportion of Muslim residents in 2020.

    https://www.theguardian.com/society/datablog/2016/dec/13/europeans-massively-overestimate-muslim-population-poll-shows

  185. #255 johann (14. Dez 2016 01:39)

    Hier wird an einem neuen postfaktischen Märchen gebastelt. Angeblich wird der tatsächliche Anteil von Moslems in der Bevölkerung von den meisten völlig überschätzt

    Danke dafür. Das ist ja wieder lächerlich. Eine weitere Ipsos-Studie! Die war übrigens teuer, wie jeder weiß, der Ipsos schon mal geheuert hat.

    Sei es drum: Der Grundfehler ist, daß es genau KEINE belastbaren Daten über die Menge der Mohammedaner im Westen gibt. Ergo auch keine Über- oder Unterschätzung.

    Gibt nur eine selbstzusammengezimmerte Welt: Eine Studie behauptet was, die nächste beruft sich darauf, die dritte bestätigt die erste und schon mahlt die Mühle. Mit falschen Daten.

    Musterbeispiel dafür ist die Zahl von „3,8 bis 4,2 Muslimen in Deutschland“,

    – die seit der BMI-Studie „Islamisches Leben in Deutschland“ von 2008/9 zur deutschen Islamkonferenz (Datenbasis: Telefonumfrage unter 6004 Moslems)

    http://www.bmi.bund.de/cae/servlet/contentblob/566008/publicationFile/31710/vollversion_studie_muslim_leben_deutschland_.pdf

    – bis heute, 2016, also

    – nach dem „islamischen Frühling“ 2010 und

    – nach und der Masseninvasion seit 2015/16 (3 Mio laut Ötzogutz http://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/migrationsbericht-100.html)

    eingefroren ist.

  186. Ruprecht Polenz macht jetzt Jagd auf „Falschmeldungen“ im Netz:

    (…)

    Vor kurzem schrieb ich auf Facebook, wie Angela Merkel neuerdings Senioren nennt: „Die nicht mehr lange hier leben“. Die Leser meiner wachsenden Facebook-Community hatten offensichtlich Spaß daran. Ein Gast allerdings nicht: Ruprecht Polenz, Ex-CDU-Generalsekretär und neuerdings Streifengänger im Internet.

    „Beleg?“, blaffte er mich an.

    Ich antwortete ihm, dass es sich bei meinem Post um Satire handelte, um uneigentliches Sprechen, ähnlich wie seinerzeit bei Ulbricht-Witzen, und schob noch die Frage nach, ob er tatsächlich mal CDU-General gewesen war, das komme mir angesichts seiner Begriffsstutzigkeit nämlich postfaktisch vor. Da klappte Polenz gewissermaßen einen virtuellen Ausweis auf: Er arbeite jetzt für eine Initiative gegen Falschmeldungen im Netz. Und er sei sicherlich nicht der Einzige, der meinen Merkel-Satz anders verstehe. Außerdem sei ich ihm als Satiriker nicht aufgefallen. (…)

    http://www.achgut.com/artikel/die_nicht_mehr_lange_hier_leben._wer_hats_gesagt

  187. War der afghanische Mörder überhaupt noch ein Flüchtling? Oder war er, nach über einem Jahr Aufenthalt in Doitsland, bereits ein Sohn von Thomas de Maiziere und Kardinal Wölki?

  188. Asyl bedeutet temporärer Schutz. Ich verstehe die ganzen Diskussionen über Familiennachzug nicht?
    In Syrien ist bald Frieden.

    Wir werden noch die rührseeligsten Geschichten hören, warum jetzt alle hier bleiben müssen.

    Die Türken werden ihre Syrer schon wieder los werden. Das wird man kaum verheimlichen können.

  189. „Jagd ist nur eine feine Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf. Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit.“
    Theodor Heuss

  190. Unsere Bundesregierung besteht offenbar nur noch aus völlig unfähigen und multi-kulti verstrahlten Nichtsnutzen. Anders lässt sich die derzeitige Asylpolitik nicht mehr erklären. Lösungen gäbe es genügend aber der politische Wille fehlt. Genau das ist das Problem. Ein Kommentator hat es mit seinem Vorschlag doch auf den Punkt gebracht.
    Warum wird nicht irgend ein korruptes afrikanisches Regime dafür bezahlt diesen ganzen kriminellen Abschaum aufzunehmen ?
    Oder was ist mit Putin ?
    Die Russen würden sich freuen über so viele kostengünstige Arbeitskräfte in den Arbeitslagern in Sibirieren.
    Diese Kulturbereicherer würden den russischen Staat doch keinen einzigen Rubel kosten.
    Oder glaubt jemand ernsthaft dass die russische Regierung so dämlich ist jeden dieser gewissenlosen Berufsverbrecher mit tausenden von Euros monatlich zu pampern ?
    Man stelle sich vor eines dieser abscheulichen Verbrechen wäre an einer Frau in Russland begangen worden, der Dreckskerl wäre aber ruckzuck platt gemacht worden.

  191. Übrigens gibt es in Deutschland noch immer kein bundesweites Melderegister der Einwohnermeldeämter. Will man eine Person ausfindig machen, so muß man „ahnen“ oder bereits wissen, wo sie sich aufhält; dann muß man bei den Behörden des vermuteten Wohn- oder Meldeortes Anfragen stellen und sich ggf. Stück für Stück durch Anfragen bei den Meldeämtern benachbarter Gemeinden der gesuchten Person nähern. Gestern am eigenen Leib erfahren.

  192. Was garnicht mehr geht, unter den Umstaenden wie Merkel alle Deutschen ebenso hinten rein tritt
    wie ihre Rolltreppentreter, in den Ruecken natuerlich d.h. aus dem Hinterhalt.

    Merkel laesst unermuedlich ihre Propagandaluegen durch „Fachleute“, wie sie selbst Deutschenhasser der Tagespolitik entsprechend optimieren, was bisher immer noch von der Masse der Nichtdenkenden Konsumenten gefressen wurde.

    Genau hier muessen wir ansetzen all dies unmoeglich moegl. laecherlich zu machen.

    Sie ist bereits die Person entspr. „des Kaisers neue Kleider“, die sich nur noch laecherlich macht ob ihrer stur idiologischen Borniertheit, die mit ihr alernativlos veerbunden ist

    Wenn es so weit ist, dass in den Moderatoren tv Propagandasendungen die Gaeste bzw, die fortschrittlichen darunter laut lachen oder Aufhalten, Schluss machen, Luegen rufen fangen denen an die Knie zu schlottern, es muessen nur genug sein.

    Merkel kann Murksel, Spinne, Erika, Verraeter oder sonst was genannt werden,
    aber bitte NICHT MEHR Angie, Muttie, das waren noch Zeiten, wo die totale Islamisierung noch nicht so weit umgesetzt war wie jetzt, ihre unverbesserliche Politik gegen D Interessen noch nicht so offensichtlich war.

    Merkel 0 EU muessen weg, ein fuer allemal.

  193. #231 Die Wehr (13. Dez 2016 22:52)

    Auch die Polizei bestätigte, dass die Informationen des Blattes bereits vorlägen und auch geprüft würden, dazu sei die Mithilfe griechischer Behörden nötig, eine solche Auslandsrecherche könne dauern.

    Stimmt. Als allererstes muss einmal ein Brief aufgesetzt werden, der dann mittels eines reitenden Boten nach Griechenland gesandt werden kann. Während sich das Pferd erholt, müssen sich die Griechen um einen Übersetzer kümmern. Danach formulieren sie – früher oder später – eine Antwort. Falls das Pferd die Strapazen übersteht, kann mit einer Antwort frühestens in einem halben Jahr gerechnet werden. Die dann natürlich ebenfalls erst übersetzt werden muss.

    Wäre übrigens auch sinnvoll, endlich mal einen Schoner auszurüsten, um herauszufinden, wer nun wirklich die Wahlen in den USA gewonnen hat. Diesen Gerüchten kann man ja nicht trauen.

    An der Polizei sind sämtliche technologischen Neuerungen der letzten 2.000 Jahre – beginnend mit den von Julius Cäsar im gallischen Krieg eingeführten logistischen Verbesserungen – spurlos vorübergegangen.

  194. Sowas aber auch, der pöse Pursche!
    Nee, sorry der liebe Bub. Wollte sich halt nehmen was man ihm nicht geben wollte, wie an der Supermarktkasse von Kinderseite ja auch schonmal leichtfertig nach dem Schokoriegel gegriffen wird.

    Also ich plädiere für mindestens 5 Jahre Delphintherapie in der Karibik.

  195. Die Heimatländer nehmen diese Scheinflüchtlinge nicht zurück, weil die froh sind diese Kriminellen Spinner und gemeingefährlichen Soziopathen los zu sein. So zahlen wir doppelt und dreifach für die Rettung der ganzen Welt. Es ist ein unglaublicher Vorgang, dass man sich so schwer tut solche Leute los zu werden. Und überhaupt die mal zu verurteilen gelingt kaum. Die haben ja eine “ Würde“. Die anderer treten sie aber mit Füssen. Und ihre Unterstützer aus der linken Szene ebenfalls, sie mache sich mitschuldig :
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Angriff-nach-AfD-Veranstaltung-Dann-hatte-ich-eine-Faust-im-Gesicht

  196. Die Familien bekommen einen Tagessatz zwischen 130 und 150 Euro für die Unterbringung…….

    Da kann man ja richtig Kohle machen für absolut wenig Aufwand. Weil wen der immer unterwegs war haben die auch keine Mühe gehabt.

    Kein Wunder, das die, die daran verdienen sich das nicht entgehen lassen wollen und dem Systems immer Nahrung geben.

    Sofort zurück in die Heimat wäre da auf jeden Fall besser. Da sind sie wieder in ihrer gewohnten Umgebung. Das kann nur von Vorteil sein. Wenn ich die Klamotten sehe die der anhat gehe ich davon aus, das der noch eine andere Einnahmequelle gehabt haben muss.
    Der hat in seinem Leben noch nie was gearbeitet und wird auch in Deutschland keinen Finger krumm machen. Was der macht – der kostet nur Geld.

  197. #46 WahrerSozialDemokrat (13. Dez 2016 19:48)

    Die Familie die für 130€ diesen Vergewaltiger und Mörder beherbergt hat, möge an ihrem Blutgeld viel Leid haben.

    Meine Freunde wären das nimmer mehr…
    —————-

    Dann bete ich, dass Gott Gerechtigkeit und nicht Gnade für diese Afghanen walten lasse.

  198. #53 WahrerSozialDemokrat (13. Dez 2016 19:52)

    #45 Lady Bess (13. Dez 2016 19:49)

    @ PI

    Der Hussein Khavani, wenn er denn so in Wahrheit heißt, hat ein Hakenkreuz Tatoo!

    Da werden die Linken aber erleichtert sein und mehr Gelder im Kampf gegen rechts fordern…
    ——————-

    Ich halte das für eine Lüge.

    In der österr. Krone, die seit einiger Zeit ziemlich gegen den Islam berichtet, steht, dass die Tätowierung ein Herz ist.

    Wem nutzt es, dass die Tätowierung falsch angegeben ist? Eben.

  199. #58 zarizyn (13. Dez 2016 19:54)
    —————–

    Darf ich Ihnen einen Rat geben?

    Klicken Sie keine MSM mehr an, das bringt denen nur Werbeeinnahmen.

    Vergeuden Sie weder Zeit, Energie und Intelligenz nicht an sie, lesen und schreiben Sie lieber an Alternativmedien, dort werden Sie gedruckt und mMn lernt man auch von den Mitpostern.

    Nutzen Sie die Achse des Guten, Tichys Einblicke, The daily Franz (hervorragender Blog eine Arztes und parteifreien österr. Abgeordneten) und vor allem

    PI !

  200. #58 zarizyn (13. Dez 2016 19:54)
    —————–

    PS lesen Sie die österr. Krone, dort erfahren Sie wesentlich objektiver Themen, die Deutschland betreffen als in deutschen Medien.

    Oder falls Sie gut englisch können, empfehle ich

    Gatesofvienna.

  201. #7 Chauvinismus jetzt (13. Dez 2016 19:25)

    Warum Moslems so häufig alte Frauen vergewaltigen:
    Die machen das, weil eine Vergewaltigung nicht nur Lustbefriedigung ist, sondern auch eine Machtdemonstration. EIne Machtdemonstration sowohl gegenüber der deutschen Frau UND dem deutschen Mann. Siegreiche Krieger vergewaltigen Frauen, um die besiegten Männern des Feindes demütigen, weil sie nicht mehr in der Lage sind, ihre Frauen zu schützen. In diesem Zusammenhang ist auch Silvester zu sehen. Es war eine Rache an den deutschen Männern und eine Machtdemonstration „Sehr her, Ihr ehrlosen Hurensöhne! Wir können mit Euren Frauen machen, was wir wollen.“

    Mit der Vergewaltigung einer jungen Frau entehrt man also gleichzeitig ihre Brüder und ihren Vater. Mit der Vergewaltigung einer ALTEN Frau aber, entehrt man die Stammesmutter und damit alle nachfolgenden Generationen. Das ist wohl auch der Grund, warum „Hurensohn“ so ein beliebtes Schimpfwort unter Bereicherern ist.

    Es kann aber natürlich auch ganz banale Gründe haben. Eine Vergewaltigung ist meistens ein 1 gegen 1 Kampf. Und wir wissen ja, dass Moslems sich nur stark fühlen, wenn sie in einer 5:1 Überzahl sind. Selbst eine zierliche junge Frau kann sich heftig wehren. Bei einer alten Frau ist weniger Widerstand zu erwarten.

  202. gestern konnte man das Thema noch bei den Mainstream-Medien am rande finden, heute nicht mehr.
    Normalerweise müsste sich Griechenland unbequeme Fragen stellen lassen, aber das darf man ja in der EU nicht, sonst sind wieder bestimmte Politiker beleidigt.
    Weiterhin: Warum wurden von dem Kerl keine Fingerabdrücke gezogen als er in Deutschland registriert wurde, bzw. vielleicht hat Griechenland seine Fingerabdrücke gar nicht ins Schengen-System eingetragen oder sie wieder vor dem Weiterversand nach Westen gelöscht?

  203. #272 wien1529 (14. Dez 2016 08:28)

    #53 WahrerSozialDemokrat (13. Dez 2016 19:52)

    #45 Lady Bess (13. Dez 2016 19:49)

    @ PI

    Der Hussein Khavani, wenn er denn so in Wahrheit heißt, hat ein Hakenkreuz Tatoo!

    Da werden die Linken aber erleichtert sein und mehr Gelder im Kampf gegen rechts fordern…
    ——————-

    Ich halte das für eine Lüge.

    In der österr. Krone, die seit einiger Zeit ziemlich gegen den Islam berichtet, steht, dass die Tätowierung ein Herz ist.

    Wem nutzt es, dass die Tätowierung falsch angegeben ist? Eben.
    ———————

    Das sieht auf dem Foto aus Griechenland aber ganz anders aus. Bestimmt auch mit Fotoshop bearbeitet und ne Fakenews.

  204. Besser kann die Schizophrenie der ganzen Situation nicht mehr dargestellt werden.
    Angaben von Ausländern wird entgegen aller angebrachten Zweifel in D grundsätzlich immer vertraut.
    Vielleicht sollte man ihn wieder zwei Jahre jünger machen und schnell nach Schweden schicken. Die werden sich bestimmt vor Freude in die Hose machen.
    Aber auch angeblichen Ärzten glaubt man ihre Angaben ohne sie nachzuprüfen.
    Wenn ich als dt. Arzt nur den Kammerbezirk wechsel, werde ich jedes mal wie ein Schwerverbrecher überprüft. Wenn sich ein 21- jähriger ( ! ) Syrer bei der Bezirksregierung in Arnsberg vorstellt, wird ihm auch in diesem Alter sein Beruf geglaubt.
    Als sein Oberarzt fragte ich den Kerl einfach und lief anschließend entsetzt zu meinem Chef.
    Der hatte auch nie Unterlagen von der Verwaltung erhalten, nur die Meldung das ein Herr M. aus S. bald anfängt. Nachdem dann einiges ebenfalls nicht passte schmissen wir ihn raus. Er bekam aber sofort eine neue Stelle, dann verlief sich seine Spur.
    Die Zeugnisse sind halt auf Arabisch oder verloren gegangen heißt es immer. Arnsberg ist schon seit Jahren berüchtigt. Ändern tut sich nichts. Wir brauchen sie ja schließlich. Genau so gut könnte man aber Affen anleiten, die kann man wenigstens in Bananen bezahlen, sagte mal ein Kollege.
    Man sollte also nicht glauben das lediglich bei Vergewaltigern staatlich sanktioniert gelogen wird.

  205. Mit so einem Tagessatz werden sich einige Familien gesundstoßen:
    30 x 130 Euro = 3900 Euro frei Haus.
    oder gar
    30 x 150 Euro = 4500 Euro frei Haus.
    Dann schickt man den Mufl auf die Strasse und Ruh‘ ist.
    Es wird einem schwindlig mit wie viel Geld diese Regierung um sich schmeißt und Merkel hat die Frechheit zu sagen: Wir haben noch viel mehr…

  206. bei schwer durch Krieg oder die Flucht traumatisierten Migranten gilt ein familiäres Umfeld als beste Voraussetzung für eine gelungene Integration.

    Jeder, der statt rosaroter Multikulti-Scheuklappen nur einen Hauch Menschenkenntnis walten läßt, erkennt in dieser Afghanistan-Version von Johnny Depp keinen schwerst traumatisierten Flüchtling, sondern ein egomanes Ar$chloch mit Brillantinefrisur, Markenkopfhörern, und, völlig richtig, „Zuhälter-Style“, was wiederum Rückschlüsse auf a.) eine ausgeprägte narzisstische Persönlichkeitsstörung und b.) ein pathologisch-misogynes Sexualverhalten zulässt (siehe auch seine Facebook-Abbildungen vom Frauen reißenden Werwolf).

    Aber bei der kriminellen Asylmafia ist jegliche Hoffnung auf Erkenntnis vergebens.

  207. Eine von Moslem Hasseins Tätowierungen ist doch ein Hakenkreuz.

    Also war es ein rassistischer rechtsradiakler rechtsradikaler Rape-Mord!

    Nun wird alles gut….

  208. Jung sieht er schon aus. Und man könnte ihn für einen modernen, westlich orientierten Jungen halten. Auf der anderen Seite, ist sein Blick seltsam. Er ist gestört. Merkel hat kranke Sextäter ins Land gelassen. Was haben die hier verloren ? Menschen, die Hilfe brauchen, sehen anders aus. Solche Typen wie er oder der Treter von Berlin – sie scheinen Narrenfreiheit zu haben. Mein Blog:
    https://meinungsdialog.wordpress.com/2016/12/12/haben-merkels-gaeste-aus-dem-orient-narrenfreiheit/

  209. #39 lorbas (13. Dez 2016 19:41)

    ACHTUNG: Netzfund https://zwnews.com/2016/12/08/news-from-mzansi-today/

    Nachtrag:

    Drei Männer in Afrika sterben, als sie versuchen, ein weibliches Krokodil zu vergewaltigen, weil der Schamane ihnen das empfohlen hat.

    Kein Mensch ist illegal. 🙂

    Man sollte in Afrika verbreiten, dass AIDS durch die Vergewaltigung einer Krokodil-Dame geheilt werden kann. Dann würden sich viele Probleme sehr schnell erledigen.

  210. #280 deppvomdienst (14. Dez 2016 09:49)

    Besser kann die Schizophrenie der ganzen Situation nicht mehr dargestellt werden.
    Angaben von Ausländern wird entgegen aller angebrachten Zweifel in D grundsätzlich immer vertraut.
    Vielleicht sollte man ihn wieder zwei Jahre jünger machen und schnell nach Schweden schicken. Die werden sich bestimmt vor Freude in die Hose machen.

    Zu der schwierigen Bestimmung des Alters ist heute ein Artikel in der Badischen Zeitung. Daraus ein Auszug:

    „Junge Flüchtlinge, die bei der Einreise ohne Familie behaupten, minderjährig zu sein, werden zunächst stets vom Jugendamt in Obhut genommen. Mitarbeiter stufen nach intensiven Gesprächen das Alter ein, dabei zähle allein der „psychosoziale Gesamteindruck“, sagt Freiburgs Bürgermeisterin Gerda Stuchlik. Von früher angewandten Methoden zur Überprüfung der Skelettreife durch Röntgen der Hand oder eine Schlüsselbeinuntersuchung per Computertomografie (CT) oder strahlenfreier Magnetresonanztomografie (MRT) ist man in Freiburg wie vielerorts abgekommen. Denn das Alter kann nicht exakt festgestellt werden, es handelt sich stets um eine Schätzung. Diese ist unter Umständen nur schwer vorzunehmen: Ein 17-Jähriger kann ähnlich entwickelt sein wie ein 18- oder 19-Jähriger. Es bleibt ein Spielraum.

    Von 577 UMAs wurden 106 als volljährig eingestuft

    Die Bundesärztekammer lehnt diese Methoden ab, Gerichte entschieden unterschiedlich.
    Als menschenunwürdig betrachtet wird eine Begutachtung der Geschlechtsteile
    , dennoch sollen sie vereinzelt noch angewandt werden, bestätigt der Bundesfachverband Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.“

    http://www.badische-zeitung.de/lokales/freiburg/schwierige-bestimmung-wie-alt-ist-hussein-k–print–131119929.html

    Ich als Frau habe es natürlich nicht selbst erlebt, aber vom Hörensagen ist mir bekannt, dass früher die jungen Männer bei der Musterung für die Wehrtauglichkeit sich doch auch ihrer Unterhosen entledigen mussten zwecks Inaugenscheinnahme ihrer Geschlechtsorgane. Damals war dies wohl für die deutschen Männer nicht „menschenunwürdig“.

  211. Die Griechen haben halt DIE SELBE KUSCHEL-JUSTITZ, wie wir in Deutschland, bei uns bekommen diejenigen Gefängnis, die sich gegen solche Verbrecher auch nur VERBAL WEHREN, da kommt der kleine Heiko mit seiner STASISPITZLERIN KAHANE.

    Hier ein WIRKLICHER ERFAHRUNGSBERICHT einer „BEREICHERTEN“ Frau in Calais, TYPISCH EUROPÄISCHE
    VERHÄLTNISSE, DIE BÜRGER, DIE SICH GEGEN DEN MIGRANTENMOB WEHREN, WERDEN BESTRAFT UND BESCHIMPFT, DAS KRIMINELLE MIGRANTENPACK WIRD ABER MIT SAMTHANDSCHUHEN ANGEFASST.

    AFD JETZT, SONST IST DEUTSCHLAND UND EUROPA VERLOREN.

    https://youtu.be/VPdRSuXdH_4

  212. Gang des U-Bahn Treters offenbar miteinander verwandt. Bulgaren.

    Haupttäter hat sich vermutlich nach Bulgarien abgesetzt.

    Siehe welt-online.

  213. #288 Donna Camilla (14. Dez 2016 13:18)

    Ich als Frau habe es natürlich nicht selbst erlebt, aber vom Hörensagen ist mir bekannt, dass früher die jungen Männer bei der Musterung für die Wehrtauglichkeit sich doch auch ihrer Unterhosen entledigen mussten zwecks Inaugenscheinnahme ihrer Geschlechtsorgane. Damals war dies wohl für die deutschen Männer nicht „menschenunwürdig“.

    Selbstverständlich! Zur Diagnose eines Leistenbruches („Husten S’e mal!“) und eventueller venerischer Krankheiten war so etwas gang und gäbe!

    Kleine Anekdote am Rande: Mein Klassenkamerad schilderte, zum ungläubigen und neidischen Erstaunen von uns gerade erst erwachsen gewordenen Pennälern, auf diese Weise von einer bildschönen jungen Amtsärztin gemustert worden zu sein.

    Soviel zum Thema „menschenunwürdig“…

  214. Jetzt ist der Morder, Hussein Khavari, wegen angeblichen Selbstmordgefahr im Hospial. Schon seltsam, wie man in Deutschland mit solchen Verbrechern umgeht. Wenn ein Deutscher einen Fluchtling umgebracht hatte, wurde das auch so laufen? Ich glaube nicht! Ich kann mich nur wundern, wie sich die Deutschen verhalten. Abschaum aus dem Ausland behandeln die Deutschen weitaus besser als die Member ihres eigenen Volks. Was ist nur los in Deutschland? Steht auf, wehrt euch endlich.
    Lasst den Morder/Vergewaltiger/Totschlager/Schwerverbrecher doch Selbstmord begehen. Mindestens (und noch am billigsten) das Problem mit dem Verbrecher ist dann erledigt. Sodass er nie wieder kann morden.

  215. U-Bahn Treter…
    Der Mann, der die Frau die Stairs herunter getreten hat, ist ein Roma (Zigeuner):
    http://www.bild.de/regional/berlin/u-bahn-schlaeger/haftbefehl-gegen-u-bahn-treter-svetoslav-s-49328138.bild.html

    Der Mann kommt aus Bulgarien:
    Die Bulgaren wehren sich dagegen, dass ein Zigeueuner als Bulgare bezeichnet wird. Die Probleme, die die Bulgaren und Rumanen mit den Zigeunern haben, sind gewaltig gross. Jetzt habt ihr diese schlimmen „Menschen“ bei Euch in Deutschland, Dank der EU-Grenzoffnung. Sie lungern in den Stadten herum, klauen, betteln (sogar im Straßenbahn). Bettelbanden… Jetzt haben sie auf deutschen Weihnachtsmarkten Hochkonjunktur. Diese Leute (Zigeuner, Sinti, Roma) sind nicht in eine Gesellschaft integrationsfahig.

Comments are closed.