Die BILD stellt heute die Frage: Wieso läuft so einer noch frei herum? Diese Frage hatte gestern auch schon die englische Presse gestellt. Wie konnte es also passieren, dass der bereits in den Focus der Sicherheitsbehörden geratene Anis Amri in Berlin zwölf Kuffar mit einem LKW niedermetzeln konnte? Für den CDU-Vizevorsitzenden und Merkel-Vertrauten Armin Laschet ist klar: Die Behörden sind schuld!

BILD zählt auf: Der Terrorist traf sich mit Hass-Predigern. Sicherheitskreise befürchteten Planung von Terroranschlägen. Bei einem LKA-Informanten wollte er eine Waffe kaufen. All das war bekannt. Wie kann es also sein? Befragt wurden Markus Söder (CSU) und Armin Laschet (CDU).

Bayerns Finanz- und Heimatminister Markus Söder gibt keine Antworten, sondern stellt selbst lauter Fragen:

„Wie kann es sein, dass ein Asylbewerber ohne gültige Papiere monatelang unbehelligt kreuz und quer durch Deutschland reist, obwohl er als Gefährder gilt? Und wie ist es möglich, dass ein Flüchtling, der nach Ablehnung seines Asylantrags abgeschoben werden soll, danach noch einen Terroranschlag verüben kann?“

Ja, wie kann es sein?

Dazu der CDU-Vorsizende NRW Armin Laschet:

„Die Informationen, die wir seit gestern bekommen, die können einen nur erschüttern, wie Behörden hier gearbeitet haben.“

Die Behörden? Die Informationen seit gestern? Die entscheidende Information gibt es seit über einem Jahr! Sie stammt nicht von „Behörden“, denen ein unendliches Chaos aufgebürdet wurde, sondern von der allerhöchsten Exekutive:

In einer Talk-Show nach dem Attentat entblödete sich Armin Laschet nicht, zu sagen:

Was ist denn, wenn der Täter aus dem Inland oder aus einem Nachbarland kommt, wie bei den Anschlägen von Nizza oder Brüssel?“

Anis Amri durfte als minderjähriger Flüchtling in Italien zur Schule gehen. Daraus könnte ein Dummschwätzer wie Armin Laschet konstruieren, dass die Integration mal wieder versagte und der Islamterror aus Italien kam.

Die Wirtschaftswoche stellt die entscheidende Frage: Muss Merkel weg?

[…] Für solche Fragen gibt es ein kanonisches Werk, Max Webers „Politik als Beruf“ von 1919. In dieser berühmten Rede, ursprünglich vor Münchner Studenten in Schwabing gehalten, entwirft der berühmte Soziologe seine Unterscheidung zwischen Gesinnungs- und Verantwortungsethik.

Gesinnungsethisch handelt, wer sein Tun nur von seinen guten Absichten her bewerten lassen will. Ich habe das Beste gewollt, aber für die Folgen meines Wollens kann ich nichts. Der Verantwortungsethiker hingegen lässt sich für die Wirkungen und Nach- und Weiterwirkungen seiner Entscheidungen in Haftung nehmen. Ich habe das Beste gewollt, es ist gescheitert, ich trete zurück.

Womöglich lässt sich die ganze Debatte um Angela Merkel auf diesen Kern bringen: Dass ihre Kritiker nicht akzeptieren wollen, dass sie zur Verteidigung ihrer Flüchtlingspolitik unverdrossen gesinnungsethisch argumentiert, wo sie in deren Augen doch einfach ihren Hut nehmen sollte.

„Merkel muss weg“ – das ist bei aller rüden Plattheit eben ein verantwortungsethisches Argument. Alle Forderungen nach Korrekturen und Kurswechseln sind nur die etwas subtileren Ableger.

„Wenn die Folgen einer aus reiner Gesinnung fließenden Handlung übel sind, so gilt ihm nicht der Handelnde, sondern die Welt dafür verantwortlich, die Dummheit der anderen Menschen oder – der Wille des Gottes, der sie so schuf“, schreibt Weber.

Die Kanzlerin würde wohl sagen: Genau. Eine humanitäre Tat bleibt eine richtige Tat, selbst wenn daraus von anderen etwas Böses, Grausames geschaffen werden kann.

Und nochmal Weber: „Der Verantwortungsethiker dagegen rechnet mit eben jenen durchschnittlichen Defekten der Menschen, –  er hat (…) gar kein Recht, ihre Güte und Vollkommenheit vorauszusetzen.“ Horst Seehofer würde sagen: Genau deshalb hätten wir niemals Hunderttausende weitgehend ungeprüft ins Land lassen dürfen. […]

Max Weber hält die Gesinnungsethiker für „Windbeutel“. Ein Begriff, der auf Merkel nicht zutreffen würde, schließt der WiWo-Autor seine bis dahin intelligente Betrachtung.

Stimmt. Windbeutel enthalten nicht Wind, sondern Sahne. Merkel hingegen ist ein Beutel, der böse Überraschungen enthält. Dummheit, Rücksichtlosigkeit, Planlosigkeit und Chaos bleiben Dummheit, Rücksichtslosigkeit, Planlosigkeit und Chaos – auch wenn die Blockflöten-Christin von Humanismus schwadroniert.


Interessante Links:

» Roland Tichy fodert Merkels Rücktritt, weil Gesinnungsethik zum Regieren nicht taugt
» Die wohl bisher umfangreichste Datensammlung über den Merkel-Gast Anis Amri
» Merkel jetzt in den Fußstapfen Erdogans?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

125 KOMMENTARE

  1. Behörden führen nur das aus,was Politeliten denen vorgeben.
    Daher sollte man den Laschet,den man in seiner Heimatstadt Aachen als großen tituliert,nicht wirklich ernst nehmen!
    Er ist ein großer Unterstützer von Merkel.Und deren Politik müssen gewisse Behörden stets nach Anweisung auch ausbaden!

  2. „Die Kanzlerin würde wohl sagen: Genau. Eine humanitäre Tat bleibt eine richtige Tat, selbst wenn daraus von anderen etwas Böses, Grausames geschaffen werden kann.“

    Das, was wir für böse oder grausam halten ist nur die notwendige Vorstufe des Projekts, dessen Boshaftigkeit und Grausamkeit die meisten Menschen sich weder vorstellen noch es begreifen können.

    Ordnung aus dem Chaos.Vor der Transformation muss das Alte zerstört werden. Merkel handelt nach diesem Modell.Sie folgt einer Moral aber nicht unserer.

    Hat sich nicht dieser Bürgermeister Salomon entsprechend über den hinzunehmenden Kontrollverlust geäußert? Das gehört dazu!

  3. @ Laschet: Die „no borders Politik“ der CDU/SPD Bundesregierung hat mit Ihrem persönlichen Borderline-Syndrom nicht zu tun, das sind zwei Paar Schuhe.
    H.R
    So und jetzt gehen Sie hin und unterstützen Frank-Walter Steinigungsmeier bei der großen Aktion „Wir basteln uns einen Bundespräsidenten“

  4. Laschet wird ebenso bald Geschichte sein wie Merkel. Dieser Mann ist nur noch schwer zu ertragen. Er schimpft auf das Pack ebenso wie auf seine Beamten. Ob er noch erkennt, dass bei ausgestrecktem Zeigefinger 4 Bewegungszapfen seiner Faust auf ihn zurückweisen?

  5. Es gibt also noch einige wenige Selberdenker bei der „Wirtschaftswoche“.
    Der Rausschmiss von Roland Tichy hat das Blatt nicht voran gebracht.

  6. Was ist seit dem passiert.? NICHTS!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das töten durch Moslems geht weiter..

    INTERNIERT endlich SOFORT alle, und ich meine ALLE, bekannten und verdächtigen moslemischen Gefährder..

    Nur so läßt sich der Moslem-Terror-Wahnsinn aufhalten..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    von 2007

    Schäuble will Gesetz für Tötung von Terroristen

    https://www.welt.de/politik/article1009046/Schaeuble-will-Gesetz-fuer-Toetung-von-Terroristen.html
    .

    Schäuble fordert Handyverbot und Internierungslager

    https://www.welt.de/wams_print/article1007782/Schaeuble-fordert-Handyverbot-und-Internierungslager.html

  7. Finde ich klasse.

    Solche Aussagen sollten Polizei und Geheimdiensten endgültig vor Augen führen, dass ihre „Chefs“ nicht mehr als „Chef“ taugen.

    Und falls nicht, hätten sie es nicht besser verdient.

  8. Herr Laschet, meiner Meinung nach ist nur eine Person schuld an diesem Terror, und die heisst Blut-Merkel!

  9. Sehr interessant, die politisch Verantwortlichen stellen genau die Fragen , die wir schon lange stellen …. nur auf die passende Antwort kommen die nicht: Rücktritt !

  10. Rainer Wendt, der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, wies Laschets Vorwürfe mit scharfen Worten zurück. Er halte es für „schändlich, im Fall des Anis Amri von Behördenversagen zu sprechen“, vor allem „wenn es Politiker wie Armin Laschet tun“, sagte Wendt der Zeitung „Rheinische Post“ vom Freitag. Laschet habe wohl keine Ahnung, „welche Steine der Justiz und der Polizei durch den Gesetzgeber in den Weg gelegt werden“, sagte Wendt. Er forderte, die Möglichkeiten der Abschiebehaft deutlich auszuweiten.

    Straftäter, deren Asylantrag abgelehnt wurde, sollten so lange in Haft bleiben, „bis sie abgeschoben werden können“, sagte Wendt. Alles andere sei „eine Farce“. „Was muss ein Mann wie Anis Amri eigentlich in diesem Land noch tun, bevor wir ihn wegsperren, bis die Ausweisersatzpapiere aus Tunesien ankommen? Er ist vorbestraft, saß zweimal in Haft, gilt als Gefährder, nimmt Kontakt zu einem V-Mann auf, um an Geld für automatische Waffen zu kommen, und wir müssen die Observierung abbrechen.“ Ein solches Vorgehen sei nicht mehr vermittelbar, sagte Wendt.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/anschlag-in-berlin/anschlag-berlin-parteien-suchen-nach-den-schuldigen-14587718-p2.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  11. LASCHET
    Ist der PROTOTYP des charakterlosen,
    opportunistischen, beliebigen, degenerierten
    CDU – Funktionärs.

    EINE EXPLIZIT SCHMIERIGE SAU

  12. LASCHET
    Ist der PROTOTYP des charakterlosen,
    opportunistischen, beliebigen, degenerierten
    CDU – Funktionärs.

    EINE EXPLIZIT SCHMIERIGE SAU

  13. Ob der Laschet das auch schon gemerkt hat?
    http://www.focus.de/politik/deutschland/neue-hochrechnung-vorgestellt-deutsche-verschaetzen-sich-massiv-so-viele-muslime-leben-wirklich-in-deutschland_id_6356282.html
    Es sind jedenfall so viele im Land, das täglich Meldungen darüber kommen, wo sie mit der einheimischen Bevölkerung anecken, kriminell übergriffig werden und uns täglich einen Grund liefern alle samt und sonders aus dem Land zu werfen um eine Besserung der Lebenssituation für alle Menschen in unserem Land herbeizuführen.
    H.R

  14. Besetzen Sie mal bei bestem Sommerwetter ein Freibad in Berlin mit einem einzigen Bademeister und rufen den freien Eintritt plus Freigetränk aus.

    Dann hat man das im Kleinen, was wir jetzt in Deutschland im Großen haben. Und der Bademeister ist schuld.

  15. Sah heute so eine Pressekonferenz bei der, auch Merkel, alle durchweg lobten.
    Wahrscheinlich um die offizielle Linie vorzugeben und Kritik vorzubeugen.
    Sie sprach auch von „terroristischen Herausforderungen“. Was immer das ist, es kann sicher auf gute, konstruktive Weise geloest werden, wenn es so bezeichnet werden kann.

  16. Seit gestern hat meine Webseite neue Banner in der Kopfzeile. Nach dem Terroranschlag reicht „Merkel muss weg“ nicht mehr aus (ist nur noch im Icon zu lesen)
    Aktuell gibt es 3 unterschiedliche Banner, aber es können täglich neue hinzu kommen.mein neuester Text:
    Dieser Terrorist konnte den Massenmord nur begehen, weil er auf Anordnung von Thomas de Maizière legal in die BRD einreiste! Als Grundlage diente das Asylgesetz (AsylG §18, Abs. 4.2)


  17. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Niemand stellt sich die Frage:

    Warum darf ein Islam-Satans-Prediger wie

    Pierre Vogel

    noch frei rumlaufen?

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Weil dt. Politiker eine westliche degenerierte

    und entartete Toleranz offenbaren..

  18. Na Wirtschaftswoche, war es denn ein guter Tausch?
    Die stromlinienförmige Miriam Meckel gegen einen geradlinien Kerl wie Roland Tichy.

    Allerwelts-Artikel in einer sich abzeichnenden Staatskrise. Mein Beileid.

  19. Es ist m.M.n. nicht gut, wenn wir die Sprache der Verbrecher übernehmen und von 12 getöteten Kuffar sprechen. Es sind 12 Menschen.

    Außerdem finde ich es auch blödsinnig, wenn ich immer wieder uns Deutsche als „Ungläubige“ betitelt hören oder lesen muss.
    Ich halte mich nämlich nicht für ungläubig.
    Ich glaube nur nicht, dass dieser Satansbraten, den Moslems anbeten, Gott ist.

  20. CDU Parteitag, keiner hat sich getraut der erste zu sein, der aufhört mit klatschen, aus Angst „weggeMerzt“ zu werden.

    Hinter Merkel stehen ganze Stäbe von spin und nudging Experten. für die ist es ein leichtes Personen wie Laschet zu dominieren.

    Zusammen bilden sie ein Panoptikum von Vasallen, was perfekt dazu die die zwangshypnotisierten Schlafschafe zu leiten.

  21. Wovor hat das Arschloch Angst?
    http://www.focus.de/politik/ausland/auseinandersetzung-statt-ausgrenzung-oesterreichs-kanzler-kern-ich-befuerchte-dass-der-aufstieg-der-afd-erst-beginnt_id_6325488.html
    Vor einem erneuten Anschluss an Deutschland?
    Der ging beim letzten Mal bedauerlicherweise von einem nach Deutschland eingewanderten Migranten aus, der sich als grosses Unglück für Deutschland entpuppte. Ich sehe in Bezug auf Migranten in Deutschland ebenfalls ein gewisses Gefahrenpotential, das geht heute aber nicht von der AfD aus.
    H.R

  22. Ja, wie kann es sein? 😀
    Und nun schiebt man sich gegenseitig die Schuld zu. Wenn Massenmigration zunehmends außer Kontrolle gerät…. Ein einziges jämmerliches Trauerspiel von Regierung und Sicherheitsbehörden.

  23. Der Dolchstoss für die Subalternen.

    Tja, liebe Büttel, freiwillige und unfreiwillige, wenn es jemandem an den Kragen geht, dann seid ihr das und nicht die, die uns das Ganze mit ihrer Politik der Unverantwortlichkeit offenen Herzen eingebrockt haben.

  24. Dazu passt das Gedicht von Christian Morgenstern.

    Der Hecht

    Ein Hecht, vom heiligen Anton
    bekehrt, beschloß, samt Frau und Sohn,
    am vegetarischen Gedanken
    moralisch sich emporzuranken.
    Er aß seit jenem nur noch dies:
    Seegras, Seerose und Seegries.
    Doch Gries, Gras, Rose floß, o Graus,
    entsetzlich wieder hinten raus.
    Der ganze Teich ward angesteckt.
    Fünfhundert Fische sind verreckt.

    Doch Sankt Anton, gerufen eilig,
    sprach nichts als: Heilig! heilig! heilig!

  25. Nennt mich Verschwörungstheoretiker…. L. Bachmann hats am 19.12. schon gewusst, die haben den Typen längst gefasst, jetzt konstruiert man wieder eine hanebüchende Story um den Fall und Weihnachten, oh Wunder, wird der Typ dank 3 Heldensyrern mit einer Wäscheleine gefesselt und einer alten (roten) Socke geknebelt den Behörden übergeben…. und Frau Merkel kann sich vor Dankbarkeit nicht tief genug ob der Heldentat vor unseren gelungen integrierten Menschengeschenken, welche noch nicht solange hier leben, bücken….

  26. Dieser Lasch-et ist ein Heuchler und Wendehals und hat in seinem ganzen Leben nichts anderes gemacht als sich als Heuchler und Opportunist durchs Leben zu schummlen.
    Er war ganz vorne mit dabei als es darum ging Menschen als Pack zu bezeichnen die nicht seinen Meinung sind und vor der Flüchtigskrise oder besser der Eindringslingskrise zu warnen.
    Er ist ganz nah an merkel dran dieser feine herr lasch-et.

  27. CDU-Laschet spricht von Behördenversagen

    Der macht es sich wieder einmal einfach. Ihr ganzen Kasper in Berlin habt versagt weil ihr bindungslose Knechte dieser Dumm Merkel seid und wie Lemminge dieser Frau folgt.
    Die Deutschen Gerichte haben diesen Namen Gericht schon lange nicht verdient. Dilettanten höchsten Grades wie der Verfassungsschutz und alle Beteiligten die dazu beigetragen haben, das sowas in Berlin geschehen konnte. Jetzt klebt Blut an euren Händen , das ihr nicht mehr so einfach abwischen könnt. Ich wünsche euch allen keine Fröhliche Weihnacht !

    Warum Anis Amri nicht abgeschoben werden konnte

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/warum-anis-amri-nicht-abgeschoben-werden-konnte/ar-BBxrVRP?li=AAlkSAx&ocid=spartanntp

    Fakt ist ihr seid allesamt unfähig das Deutsche Volk zu schützen. Nicht abgeschoben – dann gehört er wie die Tausend von diesen Islamradikalen in Sicherungsverwahrung. Solange bei uns Hassprediger frei rumlaufen und ihre Thesen verbreuten können hat dieser Staat Totalverlust ! Der Zwerg in Berlin hat es nur mit den „deutsch Hass Parolen“. Die von den Islamradikalen rührt er keinen Finger, dieser Versager.

  28. Die Schwätzer in den Massenmedien und im Bundestag sowieso sprechen jeden Tag davon, dass die Terroristen töten würden, um einen Keil zwischen die hier lebend friedlichen Muslime und die, die schon länger hier leben, zu treiben – und grad deswegen solle man lieb und brav und blind bleiben. WARUM töten sie dann in Ägypten die Christen, warum tut es Boko Haram und co. in ihren Heimatländern? Um Keile zu treiben?
    Es geht allein um Mordlustausübung an Ungläubigen und Hass auf selbige, Demonstration der eingebildeten Macht und sicher teils auch um Rache für die fremde Invasion in ihren Ländern. Was zum Teufel haben wir da zu suchen?
    Man muss den Schwätzern das Argument entziehen, dass die Attentäter einen Keil treiben wollen!!! Involvierte Falsflagger wollen das sicher, wohl kaum aber echte Terroristen.

  29. Diese armselige menschliche Hülle in Form eines erbärmlichen Würstchens . IM Erika so tief in den Allerwertesten kriechen , dass er noch Reste am Hals kleben hat und dann die Schuld auf andere schieben .
    Was ist nur aus den Erben Adenauers geworden ?

  30. Hör´n sie mal zu sie politischer Versager:

    Ihre völlig unfähige C*DU-Kanzlerin ist SCHULD!

    Alles andere sind billige Ausreden von feigen PolitikerInnen die nicht gewillt sind die politische Verantwortung für dieses islamische Massaker zu übernehmen.

  31. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich habe mit vielen Ostdeutschen gespochen..

    Die haben mir oft gesagt..

    Lass die DDR gewesen sein wie sie will, mit allen guten und schlechten Seiten, aber so einen täglichen Moslem-Terror hätte die STASI niemals zugelassen.

    Die hätten auf das Schärfste durchgegriffen und diese moslemischen Subjekte sofort entfernt..

    Wohin auch immer..völlig egal.. Nur weg..!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  32. Brummbär grinst:

    Brav Arminius,du treuer Niebelung!
    Halte fern die grobe Wut des Pöbels von IHr
    der holden Lichtgestalt derer,die schon länger
    hier leben!
    Mach nur weiter so ,du kleiner Ork,bald,schon
    sehr bald, werden euch die letzten Getreuen,den-
    en ihr eure Schandtaten in die Schuhe schieben
    könnt schmählich verlassen und dann ist
    „Zittern und Zähneknirschen „angesagt !

    Freu !!

    Der Islam gehört nicht zu Europa !

    Hans-Heiner Behr

  33. Wenn in meinem Laden was in die Hosen geht, kann ich auch versuchen meinen Vorarbeiter in die Schußlinie zu schieben. Leider hat das selten Erfolg. Wenn das deutsche „Rechtssystem“ brachial zuschlägt, dann ohne Rücksicht auf irgendwas. In der Politik ist das offensichtlich ganz anders.

    Merkel, sorry, Frau Bundeskanzlerin, kein Kanzler Deutschlands, seit Hitler hat mehr Schaden im eigenen Land angerichtet als Sie!

  34. Heute gab es im Zusammenhang mit Anis Amri sogar im politkorrekten deutschen Fernsehen soviele Infos über die absurden Gesetze, Regeln und Verhältnisse in unserem Land, dass mir davon der Kopf schwirrt.
    Aber die Italiener können wir auch nicht aus der Verantwortung entlassen. Heute habe ich am Telefon einen italienischen Jugendfreund gefragt, warum die Behörden Amri nach der vierjährigen Haft nicht nach Tunesien abgeschoben haben, sie hatten ja genug Zeit, um Passersatz zu besorgen. Da antwortet der mir ganz ungerührt: „Das machen wir immer so. Nach der Haft lassen wir die ausländischen Täter frei, die bleiben dann illegal hier. Die schieben wir nicht ab.“ Dieser Freund war früher in Rom bei der Polizei.

  35. wenn die Blockflöten-Christin von Humanismus schwadroniert.
    ——–
    Aus einem Pfarrhaus stammend,wie Gauck.

    Da galten solche noch als Revoluzzer zum vorherrschendem System.

    Was sie da nicht bewerkstelligen konnten,übertragen sie nun auf die gesamte BRD.

    Zwei Ostprediger vor dem Herrn,denen der Islam
    in ihrer sozialistisch abgeschotteten Zone,überhaupt kein Begriff war..

  36. OT

    Ein Weihnachtsgeschenk wertvoller als Gold? Wer hat Emrah M. gesehen?

    Er ist 35 Jahre alt, türkischer Abstammung und 1,84 Meter groß. Er hat eine athletische, schlanke Figur, eine Glatze und braune Augen. Auffällig sind seine Tätowierungen am linken Unterarm und auf der rechten Schulter.

    Am Dienstag kam es in Unterwellenborn zu einem brutalen Angriff, bei dem eine Frau starb. In dem thüringischen Ort hatte ein Mann bei einer Beziehungstat seine 26-jährige Frau und die gemeinsame Tochter in einer Wohnung lebensgefährlich verletzt. Die 75 Jahre alte Großmutter des Kindes erlag noch am Tatort ihren schweren Verletzungen. Der Ehemann floh nach seiner Attacke. Amiga!

    http://www.focus.de/regional/videos/brutaler-mord-in-unterwellenborn-vater-verletzt-frau-und-tochter-schwer-die-grossmutter-stirbt_id_6392163.html

  37. die grosse Vorsitzende ist natürlich nicht schuld, sie ist der perfekte Mensch, Vorbild aller Kinder und sowie sowieso das Beste was auf Erden wandelt

    *kotz*

  38. Und danke nochmal, liebe pi,
    daß man irgendwo noch seine Meinung sagen
    darf.
    Und POLITICAL CORRECTNESS ist eigentlich
    wie ÖFFENTLICH – „RECHTLICHES“ FERNSEHEN:
    STINKLANGWEILIG.

  39. Von allen Merkel-Arschkriechern in der CDU ist Luschi-Laschet der unsäglichste. Er wird es schaffen, gegen die Kraft-Jäger-Löhrmann-Versagerregierung in NRW zu vergeigen

  40. Den Laschet habe ich mal in seiner Anfangszeit live erlebt. Saß neben mir beim Dinner am Tisch. Ich kann keine CDU mehr wählen seitdem.

    Heinrich Lübke hat sich weniger Blößen gegeben…

  41. Der Hosenanzug hat gar nicht so viel zu melden wie viele glauben, die winkt als Politmarionette doch nur durch was ihr vorgegeben wird.

    Wer solche Vorgaben wie sie durchwinkt hat sich natürlich gewaltig mitschuldig gemacht, gar keine Frage.

    Wer hier wirklich alles beeinflusst sind die, die das große Geld haben und die im Hintergrund die Fäden ziehen. Die treten überhaupt nicht in Erscheinung und halten sich dezent zurück.

    Das ganze derzeitige System muss weg.

  42. OLG Köln: Man darf Claudia Roth als Mitvergewaltigerin bezeichnen“
    (im Fall „Silvester in Köln“).

    http://www.hoecker.eu/news/olg-k%C3%B6ln-man-darf-claudia-roth-als-mitvergewaltigerin-bezeichnen-an-silvester-in-k%C3%B6ln

    „„Wer immer wieder mantrahaft wiederholt, dass Multikulti funktioniert und glaubt, dass sei nur die sorgenfreie Wahl zwischen Ente süß-sauer und Falafel, der ist schuld, was an diesem Abend passiert ist. Meiner Meinung nach haben Leute wie Claudia Roth hier mittelbar mitvergewaltigt…nicht im juristischen Sinne, aber im übertragenen Sinne.“

  43. Schuld an dieser Misere sind nicht die Behörden, gut hier können natürlich auch Fehler entstehen, wo Menschen arbeiten werden eben Fehler gemacht. Schuld an diesen Zuständen hat alleine die heuchlerische Politik in diesem Lande, die die Vorgaben erläßt wie gehandelt und entschieden werden muß.Verfolgt man mal genauer Abschiebungen, dann sind im der Grünen Spinner und Linken in der ersten Reihe und beschwören den Untergang. Dieses Pack kann man kaum noch aushalten.

  44. Und für mich ist klar, die kompletten Altparteien sind schuld!

    Alle Abgeordneten (egal ob Bund oder Land) der letzten 20 Jahren, die sich nicht eindeutig gegen die Abschaffung des Deutschen Volkes ausgedrückt und gekämpft haben, gehören verhaftet und überprüft…

  45. Das ist übrigens kein neues Verhalten, bereits Friedrich Schiller hat den Verrat der Obrigkeit an ihren willfähigen Helfern in „Die Verschwörung des Fiesco zu Genua“ thematisiert.

    Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr darf gehen!

    Neu ist, dass Typen wie Laschet, die ihren Erfüllungsgehilfen die Erfüllung ihrer Anweisungen vorwerfen, als Volksvertreter und Demokraten bezeichnet werden.

  46. Auch hier ein interessanter Artikel zum Thema:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/anschlag-in-berlin/anschlag-berlin-parteien-suchen-nach-den-schuldigen-14587718.html
    Demnach betreiben alle Parteien – außer der AfD – ein widerliches Behörden-Bashing. Dabei ist nur die Politik Schuld, denn diese machen ja die Vorgaben für die Behörden. Diese Politversager machen dieses geschrei also nur, um vom eigenen Versagen abzulenken!

    Übrigens: Roland Tichy stellt die einzig richtige Forderung:Frau Bundeskanzlerin, treten Sie zurück!
    http://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/jaccuse/

  47. Was jemand von den Blockflöten vor den Wahlen absondert, sollte man besser nicht für bare Münze nehmen.

  48. Die italienischen Behörden behaupten weiterhin
    alle relevanten Fakten Anis Amir betreffend in das SIS (Schengen Information System) eingespiesen zu haben als sie ihn laufen lassen mussten, weil die gesetzliche Frist für seine Festsetzung abgelaufen war. Die deutschen Behörden haben den Abgleich verschlampt, resp. gar nicht vorgenommen, behaupten heute das Gegenteil. Die Italiener würden lügen.

  49. Deutschland ist verloren.
    Politiker, die Kriminelle und Terroristen unkontrolliert und en masse einreisen lassen.
    Sicherheitsbehoerden, die Terroristen frei herumlaufenlassen und kriminelle Moslems nicht verfolgen.
    Justizbehoerden, die Terroristen und kriminelle Moslems frei lassen und systematisch Abschiebungen verhindern.
    Eine Bevoelkerung, die mehrheitlich diese Zustaende gutheisst.
    Und die einzige Oppositionspartei im Lande, die AFD kriegt es nicht auf die Reihe, bei all den Steilvorlagen, auch nur einen vernuenftigen Satz zu aessern – planlos und chaotisch und uneinig und FEIGE! Jawohl! Feige, keiner bei der Opposition traut sich zu sagen, was notwendig ist: Inhaftierung aller Gefaehrder. Abschiebezentren zur Unterbringung ALLER Illegaler! Schusswaffengebrauch durch die Polizei gegen Clankriminalitaet. Absetzung der Regierung. Aber bei der AFD hat man begonnen, sich um Poestchen zu sorgen. Wie sonst kann man deren chaotisch dumme Kontourlosigkeit erklaeren. Der Gauland distanziert sich von Pretzell, die Petry hoert und sieht man nicht und Hoecke schweigt! Ich bin fassungslos.
    Deutschland hat fertig! Es wird weiter Tote geben! Massenhaft!

    Nur das kleine Haeufchen bei den Identitaeren laesst hoffen. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

  50. Merkels Pressemitteilung ….

    „Ich bin in den letzten Tagen sehr stolz gewesen, wie besonnen die Menschen, die große Zahl der Menschen auf diese Situation reagiert“, sagte Merkel.

    JA FRAU MERKEL ABER DIE IDIOTEN WERDEN RASANT WENIGER WERDEN ,SPÄTESTENS BEI DEM NÄCHSTEN
    KNALL !!

    Naja, die CDU/CSU hat eh nur noch 21% in der
    Bevölkerung ,mit Ihnen werden es am Ende der Bundestagswahl bestimmt nur noch 15% sein !

    2017 , DAS VOLK SCHLÄGT ZURÜCK !

    Die Bild Schlagzeile wird dann sein .

    MERKEL erlebt bei der BUNDESTAGSWAHL ein Desaster !

  51. @BePe: Wo hast du die Zahlen her? Aber das PI Rekordzahlen schreibt, ist natürlich eine Gratulation wert. Naja kein Wunder, wenn man sich den verlogenen Mainstream anschaut 😉

  52. Wer solche ahnungslose und unfähige Vasallen wie den Laschen hat, kann früher oder später eigentlich nur untergehen. Darauf kann man bauen!

  53. „gut gewollt und schlecht gemacht“ ist das Markenzeichen von Merkel, seit Anbeginn, wo sie ihr Grinsen aufsetzt und alle Gaffer am Nasenring hintennach zieht.
    Schon Hitler arbeitete mit demselben Schmäh, als er sich huldvoll mit erhobener Hand am Balkon über dem Heldenplatz zeigte und die versammelte Schaar an Sozis rief “ wir wollen unsern Füher sehn“ und so ist es heute wiederrum dass das Grinsen der MERKEL frenetisch applaudiert wird. Gut gewollt ABER SCHLECHT GEMACHT.

  54. Ich kanns mir geradezu bildlich vorstellen, wie Laschet wegen der „Schlamperei“ den Chef vom BAMF anscheisst und der Chef vom BAMF den anschiss an seine Stempler und Tipper weiterreicht, obwohl es der Chef vom BAMF war, der den Tippern und Stemplern die Schreibtische mit Aktenbergen vollgemüllt hat und meinte „Wenn das fertig ist, ist Feierabend, nicht früher!“

  55. Merkel verachtet ihre Staatsdiener, also die Bevölkerung.

    „besonnene“ Reaktion nach diesem Terror zu loben deutet darauf hin, dass sie die Bevölkerung in aller Arroganz nicht nur geringschätzt.

    Möglicherweise ist das bereits Häme.

  56. Es ist immer wieder phänomenal zu sehen, was für Luftpumpen die NRW CDU schon seit Jahrzehnten in den Wahlkampf schickt.

    Laschet. Röttgen. Rüttgers. Linssen.

    Egal wie rum man die aufzählt, es ist zum Heulen.

  57. In Deutschland herrscht der Wahnsinn in Reinform.Mal im Ernst:Wie kaputt muss Europa noch werden,bis die Völker sich gegen ihre eigene Abschaffung durch den NWO-Abschaum erheben?Solche Fre**en wie IM Kahane oder Bundesschariarichter Hakhmud Maas leben ihren Faschismus und antideutschen Hass ohne Hemmungen aus und alle halten den Mund,nur um JAAAAA NICHT als „Nazi“ oder „Rassist“ beschimpft zu werden. Über so viel rückgratlose Feigheit und vorrauseilender Unterwerfung kann man sich nicht oft genug ärgern!!

  58. „Mama, warum sind hier überall Kameras?“
    „Weil wir so bunt sind, mein Kind.“
    „Mama, warum stehen hier so viele bewaffnete Polizisten herum?“
    „Weil wir so tolerant sind, mein Kind.“
    Mama, warum sind jetzt überall Zäune, Mauern und Betonblöcke?“
    „Weil wir so weltoffen sind, mein Kind.
    Und nun halt die Klappe!“

  59. Waffenamt RD bekommt Lachreize bei KWS:

    „Oft bleibt ein komisches Gefühl“, wenn die Behörde einen kleinen Waffenschein ausstellt…
    „Wir sehen den Sinn oft nicht und fragen uns: Wofür braucht der Bürger das? Er muss den Bedarf nicht nachweisen.“

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Rendsburg/Ordnungsamt-Run-auf-Kleine-Waffenscheine-beim-Kreis-Rendsburg-Eckernfoerde

    Im Waffenamt sollten zumindest Gratiszeitungen
    und Werbeblättchen zur Mindest-Information
    ausliegen, damit Politiker und Mitarbeiter mögl. Beweggruende und Ziel für KWS-Anträge selbst verstehen

  60. STAATSVERSAGEN – Gestern hatte ich mir überlegt, ob nicht die Verwässerung der Verantwortung die aktuelle Taktik ist um die Bürger zu Weihnachten geistig „einzuschläfern“. Die Medien tun das ohnehin und kippen den Bürgern alles mögliche in die Birne. Nur nichts was mit unserem Land, unserer Heimat, Weihnachten und mit unserer Ideintität zu tun hat. Um uns geistig wie immer vom Kern abzulenken. Stelle fest:

    ? Die Medien geben uns nichts Sinnstiftendes sondern Ablenkung.
    ? Merkel, ihr Tross und Medien geben uns Bilder, aber keine Sicherheit.
    ? Der Staatsapparat gibt uns mehr Polizisten für Weihnachtsmärkte, aber keine Sicherheit an den Grenzen.
    ? Politiker geben uns vollmunidg Interviews voller Arroganz und Volksverachtung
    ? Kirchenvertreter tragen auch nicht dazu bei eine rote Linie zu ziehen zwischen Volksverachtung und Glaubenszerstörung. Sie fördern beides! Mit Flüchtlingsboot als Kanzel, interreligiösem Gewäsch und Seite an Seite mit dem Islam.
    ? Medien beim Teufel!
    ? Kirchen beim Teufel!
    ? Politiker beim Teulfel!
    ? Wir sind am Ersaufen!!!
    ? Das nenne ich STAATSVERSAGEN!

  61. Merkel, eine „Gesinnungsethikerin“? Nun ja, kommt darauf an, wie man „Gesinnung“ definiert. Auf jeden Fall ist das „Humanitäre“ bei ihr nur Simulation.

  62. Wenn man im Lexikon das Wort „feiger Arschkriecher“ aufschlägt sieht man das Bild von Laschet.

  63. Markus Söder :

    „Wie kann es sein, dass ein Asylbewerber ohne gültige Papiere monatelang unbehelligt kreuz und quer durch Deutschland reist, obwohl er als Gefährder gilt? Und wie ist es möglich, dass ein Flüchtling, der nach Ablehnung seines Asylantrags abgeschoben werden soll, danach noch einen Terroranschlag verüben kann?“
    ———————————————–

    Herr Söder für diese blöde Frage sollten sie vom ganzen Volk jeden Tag Ohrfeigen bekommen !!

    Wollen sie dem blöden Volk nun erzählen das wussten sie nicht ?

    Wenn Sie Eier in der Hose haben dann stellen Sie sich vor ein Microfon und sagen dem VOLK, das die Regierung die vollkommene Kontrolle über die Asylanten verloren haben !!

    Und sagen Sie dem VOLK das es noch tausende Anis Amri gibt.

    Oder labern sie beim nächsten Terroranschlag den selben Blödsinn und machen wieder auf verwundert ?

    Ihr alle habt Merkel nicht gestürzt ,sondern weiter mitregiert , darum wird das Volk irgendwann euch alle vor Gericht zerren .

  64. Wie aus der deutschen Geschichte bekannt.
    Bei den Nationalsozialisten hat es nicht ganz so gut funktioniert.
    Aber bei den Führern aus der DDR schon besser.

    Der Führer ist niemals schuld.
    Schuld sind immer seine Befehlsempfänger

  65. Ich verstehe da so einiges nicht! Wie kann 1 Person einen LKW kapern (ein 40 Tonner), dann durch halb Berlin fahren, den „passenden“ oder bzw. den wahrscheinlich schon vorher ausgesuchten Weihnachtsmarkt finden, während dessen einen an die 50 Kg schwereren Menschen, der auf den Beifahrersitz sitzt mit einer Knarre in Schach halten, mit der anderen Hand noch nebenher schalten (das war ein 40 Tonner! Und die sind denke ich nicht so ohne weiteres einfah zu fahren!!!), auf den Verkehr achten und nebenher noch den armen polnischen Fahrer, der wie gesagt mit 125 kg etwa 50 kg schwerer war im Auge zu behalten und zu bedrohen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß eine einzige Person das hinbekommen kann. Also wenn mir jetzt jemand die Aufgabe geben würde, einen 40 Tonner durch eine Stadt auf ein bestimmtes Ziel mehr oder weniger einhändig – zu bewegen, ich würde sagen, daß das alleine (Navi, Verkehr, einhändiges schalten, ne Knarre halten ect) nicht möglich sein sollte! Seh ich das falsch?

    Und dann Punkt zwei betrifft das „Herumreisen“ von Flüchtlingen im Schengen-Raum: Wie kann es sein, das jemand in Italien „einreist“ (Ich bringe dieses Wort schon fast nicht meht über die Lippen!) und dann Anfang 2015 nach Deutschland „weiterreist“ wenn doch Italien ein sicherer Drittstaat ist und der Typ dann sich mal da mal da in Deutschland meldet und wer weiß wie oft Sozialleistungen kassiert. Da wird oder wurde doch nix aber auch gar nix überprüft. Wie kann der aus Italien kommend sich erst in Freiburg melden und dann weiter ziehen nach Berlin und zwischendurch in Klewe auch einen Antrag stellt. Also das mit den Schengenraum und das Nicht-Einreisendürfen wegen sicherer Drittstaat hat wohl schon vor der Merkel Einladung im Sommer 2015 nicht existiert.
    Eine Schande ist das ganze. Die schmeißen vorher ihre scheiß Pässe weg und reisen dann nach Gusto umher und kassieren jedesmal auf’s Neue. Wenn man sich so ein Totalausfall unseres Staates mal vor Augen hält dann kann man es einfach nicht mehr fassen!
    Mein Kumpel würde sagen: Ein Orchester voller Arschgeigen und Pfeiffen

  66. Was Kalifats-Innenminister Jäger an Pleiten und Pannen aufgezählt hat, offenbart grenzenlosen Dilettantismus, um nicht zu sagen Idiotie auf allen Leitungsebenen.

    Anstatt kommentarlos zurückzutreten, präsentieren sie ihre Blödheit und Unfähigkeit noch ausführlich. Man kann also einen Terroristen nicht arretieren, weil ein Stempel aus Tunesien fehlt oder im Haftbefehl ein Tippfehler vorlag. Sehr interessant!

    Anscheinend ist man sich der Gefahr für das Leben tausender Menschen überhaupt nicht bewußt. Man beobachtet Hunderte sogenannte Gefährder in einer Art „Truman-Show“, während die unbehelligt eine Straftat nach der anderen begehen und nebenbei auch noch Sozialleistungen abgreifen. Während die Behörden denken, diese Terroristen unter Kontrolle zu haben, tauchen die beliebig ab und wieder auf.

    Wieso saß dieser Anus aus Tunesien nicht mindestens in Abschiebehaft? Eine Beate Zschäpe, gegen die bisher noch kein Urteil ergangen ist, sitzt schon seit 5 Jahren in U-Haft. Bei vermutetem rechten Terror ist also alles möglich.

    Dieser Fall verdeutlicht auch das völlige Versagen der deutschen Asylpolitik. Es ist anscheinend fast unmöglich, einen Terroristen, der illegal eingereist ist, dessen Identität bekannt ist, der wegen mehrerer Delikte gesucht wird, abzuschieben.

    Wie soll da jemand abgeschoben werden, von dem weiter nichts bekannt ist als die Lügengeschichte, die er in seinem Asylantrag aufgetischt hat?

  67. #82 Dichter (22. Dez 2016 18:36)

    „Mama, warum sind hier überall Kameras?“

    „Damit die Typen von der Regierung zusehen können, wenn Terroristen mit Lastwagen Menschen zerquetschen und ihre Bomben Körperteile durch die Gegend schleudern.“

    Das Kamera-Ding ist doch auch wieder so eine aktionistische Nebelkerze, als ob eine Kamera auf dem Breitscheidplatz irgendwas hätte verhindern können.

  68. Ich war neugieriger weise bei einer wahlkafveranstaltung von merkel im maerz in bawue.
    Die Klatscherei der leute wollte kein ende nehmen – man musste mutig sein, nicht zu klatschen bzw. Evtl. Situen zu bleiben. ICHH war mutig und musste mir viele boese blicke gefallen lassen – heute bin ich stolz darauf. Merkel haette zuruecktreten sollen am tag nach dem attentat!

  69. Jedem Muslim 30`000.– Euro in die Hand drücken, unter der Bedingung, dass er verreist, endgültig verreist und nie mehr wieder kommt.

    Dies kommt noch immer günstiger für den Steuerzahler, als das, was in Zukunft auf uns zu kommen wird! Wir erleben erst den Anfang der Hölle.
    Der Koran: Pflichtlektüre für jedermann. Nur so erfährt man das, was diese friedliebenden Gäste mit uns vor haben!

    Der in Berlin regierende Linksprotestantismus redet die katastrophale Situation schön und macht das Land kaputt!

  70. #95 nicht die mama (22. Dez 2016 18:48)

    #82 Dichter (22. Dez 2016 18:36)

    „Mama, warum sind hier überall Kameras?“

    Das Kamera-Ding ist doch auch wieder so eine aktionistische Nebelkerze, als ob eine Kamera auf dem Breitscheidplatz irgendwas hätte verhindern können.
    ———————————————–

    Im Kölner Bahnhof hingen 70 Kameras ,was hat es gebracht ?? NIX !

  71. Wo ist Sigmar Gabriel?

    Zugegeben, eine doofe Frage. Aber immer hat er irgendwas zu irgendwas zu sagen.

    Und jetzt nicht? Siggi, es poppt doch jetzt so schön.

  72. 99 Lilly Wolkowsky (22. Dez 2016 18:58)

    Jedem Muslim 30`000.– Euro in die Hand drücken, unter der Bedingung, dass er verreist, endgültig verreist und nie mehr wieder kommt.
    ———————————————
    Das meinst du doch nicht ernst ??

    Gehen wir mal davon aus wir schieben 2 Millionen
    direkt ab und geben ihnen 30 000 €
    das kostet den Deutschen Steuerzahler

    60 000 000 000 € ,in Worten Sechzigmilliarden !

    Also mit „Nix“ gekommen und 30 000 € bekommen , da kenne ich bestimmt Millionen Deutsche diesagen gebt uns 30 000 € und wir hauen auch ab!
    Die einfachste Lösung ist, es gibt keinen Cent mehr ,dann hauen die alle von alleine ab !!

  73. Wer eine solche „Laschet-CDU“ im Lande hat wie NRW, der braucht im Grunde keine Grünen und auch keine SPD mehr. In Zeiten wie diesen erscheint es deren diversen Politversagern natürlich besonders opportun und wohlfeil, diese ihre – gleich multiplen – Versagen „den Behörden“, sprich, denen anzulasten, die mit ihrer Arbeit einen nicht unerheblichen Teil der Folgen ihrer Fehlentscheidungen auszubaden haben. Das, was Laschet hier von sich gibt, ist letztlich nichts anderes als ein Abklatsch eines Populismus, allerdings eines solchen der billigsten und unanständigsten Sorte.

    Nein, werter „Herr“ Laschet: Nicht „die Behörden“ sind schuld an dem Zustand dieses unseres Landes, sondern Leute wie Merkel, Gauck, Gabriel und solchen Kanzlerin-Jubelklatschern, Relativierern und Schönrednern wie Sie, die die Rechtsbrüche der Kanzlerin nicht aufgehalten und noch nicht einmal kritisch begleitet haben, wie es Ihre Pflicht als (vorgeblich) „konservativer“ Politiker und Staatsbürger gewesen wäre, sondern Sie haben statt dessen mitgemacht und alle die diffamiert, kriminalisiert und ausgegrenzt, die genau vor dem gewarnt haben, was uns nun – mittlerweile erneut – zu beschäftigen hat.

    An den Händen all dieser Leute klebt Blut. Auch an Ihren, „Herr“ Laschet.

  74. #101 Domingo (22. Dez 2016 19:05)
    Wo ist Sigmar Gabriel?

    Zugegeben, eine doofe Frage. Aber immer hat er irgendwas zu irgendwas zu sagen.

    Und jetzt nicht? Siggi, es poppt doch jetzt so schön.

    Sigi geht die Muffe.
    Da bin ich aber gespannt, welchen Sozi – Krüppel
    man uns vorsetzen wird:
    EINEN FETTSACK DER NUR MIT ACH UND KRACH AN DER
    KLIPPSCHULE VORBEIGESCHRAMMT IST (SPRICH: SIGI)
    oder
    EINEN ALKOHOLIKER – FETTSACK.(SPRICH: SCHULZ)

  75. Ach, der Herr Laschet.
    Der ist genau so schuld wie die anderen Politiker. Jeder, der in irgendeiner an der Regierung beteiligt ist und nie gegen diesen Wahnsinn gestimmt hat, hat Mitschuld. Die Behörden tun immer nur das, was die Politik von ihnen will. Das müßte auch Herr Laschet wissen.

    Nur die hatten doch die Möglichkeit, Einfluß zu nehmen. Nur die hätten es doch in der Hand gehabt, diese kriminellen Grenzverletzungen gar nicht erst zuzulassen oder sie zu stoppen.

    Wer jetzt lamentiert, macht sich lächerlich.

    Wenn irgendjemand und irgendetwas nicht daran schuld ist, dann sind es genau diejenigen, gegen die man gehetzt hat, die man vom Verfassungsschutz „beobachten“ ließ (wegen was denn? weil sie vor so etwas gewarnt haben?) oder beobachten lassen wollte und die man boykottiert und wie Aussätzige behandelt hat. Auch die AfD wollte man am liebsten „beobachten“ lassen, aber da wollten sie sich dann doch nicht ganz so lächerlich machen, weil die AfD schon zu groß ist und man nicht weiß, was sich daraus entwickelt. Hoffentlich eine große und starke Partei, die Kurs hält. Einen Laschet brauchen wir nun wirklich nicht.

  76. Medien und Politik haben es doch schon wieder geschafft , der dumme Michel geht wieder Arbeiten
    und hat die Tat fast vergessen .

    Die ganz Gestörten stellen noch schnell ein Lichtlein an den Unglücksort um ihr Gewissen zu beruhigen und zu zeigen wie sehr sie doch trauern.

    sowas kann noch 10 mal in Deutschland passieren , es wird immer gleich bleiben , Mitleidsbekundungen , Politiker heuchlerei, Pressejammern , aber der Aufruf 1 Million auf die Strasse wird es nicht geben .

    Mal sehen ob es noch eine inzinierte lichterkette der Moslems gibt , natürlich direkt mit Pressebericht …

  77. Tja, die Behörden sind schuld. Laschets Zuweisung ist typisch für Politiker. Jeder dritte von der Straße ist schuld – nur man selber nicht. Das sieht man zur Zeit an Killary Clinton. Wer nicht alles schuld ist daran, daß sie nicht Präsidentin wurde: Natürlich Putin, das FBI, die Presse, die Lügenpresse, nochmal Putin und die Klimaveränderung. Auf die Idee, das die Menschen in Amerika sie durchschaut haben, als das was sie ist – eine durch und durch verlogene, korrupte, und schwerkriminelle KREATUR – kommt die Gute erst garnicht. Was bedeutet das für die Frau Staatsratsvorsitzende von Deutschland? Richtig! Freundliches Gesicht machen und weiter so!

  78. Ja,…da reden Sie wieder. Unsere Vertreter des Willen des Volkes, mit einem Einkommen von knapp 20k pro Monat und bewaffneten Personenschutz genießende Volksvertreter. Aus dem Elfenbeinturm herraus,rufen sie uns entgegen “ Wir können nichts dafür. Die Behörden sind schuld. Wir sind doch alle nur Menschen. Ich liebe doch alle Menschen „.

    Nun gut. Auch die Duldung einer Straftat ist rechtsrelevant. Jeder Jurist kann Ihnen genau erklären, das sich Merkel des millionenfachen Rechtsbruchs schuldig gemacht hat. Wir hatten mal ein Asylgesetz, das durch Merkel ausser Kraft gesetzt wurde.

    Rein rechtlich werden wir von einer Kriminellen regiert. Rein rechtlich greift bereits seit 2015 der GG § 20 Abs. 2-3.

    Aber wer braucht schn ein Gesetz, wenn wir Menschen geschenkt bekommen ?

    ES LIEGT EIN KLARER RECHTSBRUCH DER KANZLERIN VOR.

  79. Laschet redet Unsinn. Die Basisarbeit der Praktiker in der Polizei haben einen gute Job gemacht. Zu sehen an den detaillierten Erkenntnissen. Wie allerdings Justiz und die politischen Ebenen (Landes- und Bundesinnenministerium) mit den gewonnenen Erkenntnissen umgehen, scheint mir die eigentliche Frage zu sein. Laschet will von sich und seinen Mit-Bonzen ablenken.

  80. Helmut Röwer: Das NSU-Märchen. https://www.youtube.com/watch?v=Fd1zx5GNYKc

    Ab Stunde 1 Minute 33 sagt Röwer (bis 2000 Verfassungschutz Thüringen): Es gibt ein instabiles Machtdreieck zwischen Politik, Medien und Behörden. In Deutschland sei es üblich (abgesehen von Bayern) dass die Politik bei eigenem Versagen mit dem Finger auf ihre Behörden zeige.
    Laschet zeigt absolut artspezifisch dieses Verhalten. Es ist das Auftrumpfen feiger Radfahrer!

  81. „… wo sie in deren Augen doch einfach ihren Hut nehmen sollte.“

    Nein, das wäre mir nicht genug, allenfalls ein Anfang. Eigentlich möchte ich, dass Merkel vor Gericht gestellt und verurteilt wird! Lebenslange Festungshaft! (Müsste man als Straftatbestand zwar noch einführen, aber besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen) Mit allem, was darunter liegt, würde sie viel zu billig davonkommen.

  82. wie wird Frau Merkel unseren Polnischen Nachbarn erklären, warum einer ihrer Bürger bei uns sein Leben lassen musste?
    Wer den Koran gelesen hat, weiß, daß jeder ernsthafte Moslem eine Gefahr darstellt. Sein angeblicher Prophet verlangt doch, daß man die Ungläubigen töten muss.
    Frau Merkel hat eine Million von denen eingeladen. Wer ist da schuld?
    Merkel muss weg!

  83. Wenn ich an die Aktivitäten unserer GröKaZ im Hinblick auf die Flüchtlingskrise denke, stellt sich die Frage nach einer Gesinnungs- bzw. Verantwortungsethik überhaupt nicht.

    Weil sich die Kanzlerin bei ihren einsamen Entscheidungen offensichtlich überhaupt nicht die Frage stellt: Ist meine Entscheidung ethisch zu vertreten bzw. wenn ich falsch entscheiden sollte, muss ich dafür die Verantwortung übernehmen?
    Dann würde die Unterscheidung Gesinnung/Verantwortung einen Sinn ergeben.

    Aber die Kanzlerin entscheidet mit NULLETHIK: Es ist mir wurscht, was die Leute meinen oder denken: Meine Entscheidung ist alternativlos! Und damit basta.

    Das Schlimme ist, dass sie mit dieser Taktik durchkommt: Wenn bei der letzen CDU-Versammlung knapp 90% ihre Verhaltenweisen unterstützen und das mit 11 Minuten standing ovations feiern, dann stimmt irgendetwas nicht mit unserer Demokratie.
    Das ist Abstimmungsverhalten a la DDR – und ich dachte, diese Zeit wäre vorbei!

  84. Behördenversagen wo? – in NRW !?
    – Ja dann sind die Linken, Grünen und SPD ja fein heraus. Ich habe mich über den Artikel, durch die ganzen Beiträge gelesen und finde mich bestätigt. Links-Grün hat mit allem nichts zu tun.
    Blöd nur, daß im Falle eines Merkelabgangs keine andere Politik gegen Links-Grün durchsetzbar wäre. Mann läßt sie als Hüter der Moral weiter gewähren. Die aktuellen Ereignisse sollten aber eine dauerhafte Verknüpfung mit Rot-Grün im kollektiven Gedächtnis hinterlassen.

  85. Die BILD stellt heute die Frage: Wieso läuft so einer noch frei herum?

    Ja, das habe ich mich bei dem Annblick von Herrn Laschet auch gefragt.

  86. Das ist ja lustig. Politiker schimpfen auf diejenigen, welche von ihnen weisungsgebunden auf ihre jeweiligen Posten gesetzt werden und ggf. von dort auch wieder abberufen werden.

    Klarer als bei der Entlassung von Generalbundesanwalt Range durch Heiko Maas in diesem Jahr konnte es doch gar nicht mehr werden.

    Aber der Laschet ist ohnehin ein Fall für sich. Rechthaberisch sondergleichen und darüber hinaus mit einer Impertinenz und Überheblichkeit beschlagen, dass ich unweigerlich die Augen verdrehe, wenn ich ihn im TV oder irgendeiner Zeitschrift nur sehe, ohne mir überhaupt irgendeine Aussage von ihm gegeben zu haben. Leute wie er waren immer einer der Hauptgründe, weswegen ich mit Parteipolitik nichts zu tun haben wollte. Andererseits: Vielleicht darf man sich eben deswegen dann über unser derzeitiges politisches Personal auch nicht beschweren…

  87. „Behördenversagen“? So, so!

    Eher POLITIKERVERSAGEN – Ihr Deppen! Ihr habt diese TIERE hereingelassen!

  88. Was ein dummer Laberaugust. Er wurde wahrscheinlich von Merkel vorgescickt um von ihr abzulenken. Feiges Dreckspack.

  89. Der Zweck von Laschets Einlassungen ist klar. Das Merkel-Regime versucht sich mit dem Motto „Haltet den Dieb“ abzusetzen und falsche Fährten zu legen.
    Natürlich gibt es auch ein erkleckliches Versagen der Sicherheitsbehörden.

    Nur die sind nicht die Hauptschuldigen. Die Hauptschuldige ist Merkel, die den ganzen Wahnsinn in die Welt gesetzt hat und mit ihrem dümmlichen „WirSchaffenDas“ hat Merkel nicht eine Sekunde an Gedanken dafür verschwendet, daß, selbst wenn alles rechtmäßig bei der Invasion zugegangen wäre, es garnicht zu schaffen ist.

    Alleine die islamistischen Gefährder polizeitechnisch zu neutralisieren, ist rein kapazitätsmäßig nicht möglich.
    Es ist auch nicht möglich, die islamistischen Werbeaktionen für Nachwuchsterroristen an den von Merkel Hereingeschleppten (insbesondere an Jugendlichen und Kindern) zu unterbinden.

  90. Kurzum:
    GROßES STAATSVERSAGEN!

    Tretet zurück und gut iss!
    Andere mussten schon für viel weniger ihre Koffer packen!

  91. Zu bedauern sind wohl Alle Polizisten die anstatt Heilig Abend mit ihren Familien zu feiern
    Überstunden schieben müssen, so lange der Terrorist frei herumläuft.
    Und die Verantwaortlichen Politiker machen es sich gemütlich, und singen unterm
    Weihnachtsbaum, oh ihr islamischen Kinder kommet, die Geburtsstationen können gerne die Daten liefern,
    für Nachschub ist da schon vorgesorgt, dass Deutschland noch mehr zum islamischen Territorium wird,
    wie es Oriana Falacci schon 1982 Vorhersagte, und auch , dass Deutschland auch nicht
    verschont bleibt, auch das hatte Sie vorhergesehn, dazu braucht es auch nicht viel Fanatasie

  92. #75 DFens
    Ich stimme uneingeschränkt zu! Nichts macht das Irreale, ja Verbrecherische an der gegenwärtigen deutschen und EU-Politik deutlicher als das Bild. Anstatt die Freiheit und die Sicherheit des Volkes mit allen gesetzlichen Mitteln zu verteidigen, tun die Regierung und Altparteien alles dafür, genau diese nicht nur fahrlässig, sondern offenbar vorsätzlich zu opfern.

  93. Das Blut klebt an Merkels Hände, Sie hat die Grenzen geöffnet wohl-wissend das es keinerlei Schutz vor genau so einem Tätertyp gab. Es ist auch der Regierung bekannt das ein Informationsaustausch über Kriminelle in der EU nicht wirklich stattfindet. Man muss sich das einmal vorstellen, in Italien wird jemand aufgefordert das Land zu verlassen, und in Deutschland weis keiner was davon. Der gleiche Täter begeht hier eine Straftat nach der anderen ist als Gefährder auch noch eingestuft und darf immer noch Frei rumlaufen nur weil er seinen Pass ins Scheisshaus gespült hat. Der Skandal ist Bodenlos, die Dummheit unsere Regierung ist Bodenlos, die Frechheit von Merkel zu behaupten offene Grenzen wären alternativlos im wissen das es keinerlei funktionierendes System an den EU Außengrenzen gibt ist außerirdisch Bodenlos!

    Sie und das ganze Pack das mit ihr regiert gehören sofort wegen Landesverrat und Beihilfe zum Massenmord vor Gericht! Punkt!

    Alles andere ist als würde man noch auf das Grab der Opfer spucken!

  94. Laschet, Söder, Merkel etc. Es ist doch sowas von egal, was die jetzt alles erzählen, die gehören zu den Regierungsparteien und sind in erster Linie für den Schlamassel verantwortlich. Basta.
    Und ich hoffe so inständig, dass diese Brut ihrer gerechten Strafe nicht entkommt wie leider so oft in der Weltgeschichte.

  95. Laschet, alter Vollprofi,

    immer auf Sympathietfang bei der Bevölkerung?
    Die Anderen sind immer Schuld, jetzt die Behörden.
    Das wird denen freuen, besonders diejenigen, deren Überstundenkonto gerade zur Decke hinaus explodiert ist.
    So verhindert man Staatsverdruss.
    Doch Einer aus der Groko kann es noch besser als du,
    die Fassbombe.
    Also immer schön weiterüben!

  96. Bayerns Finanz- und Heimatminister Markus Söder gibt keine Antworten, sondern stellt selbst lauter Fragen? Wie er stellt Fragen ? Was soll das heissen? Er kennt doch die Verantwortlichen und sitzt mit Ihnen an einem Tisch .
    Wir alle kennen Sie aber wir wollen gar nicht mit Ihnen an einem Tisch sitzen auch nicht im Staatsfunk.Er sollte besser handeln statt blöde Fragen zu stellen !

  97. Seltsamer Widerspruch: lobte Merkel nicht gerade die Behörden, die so reibungslos und zuverlässig eine unglaublich gute Arbeit leisteten?
    Nun jammert ihr Aschenbecherhalter genau das Gegenteil? Was stimmt denn nun? Oder nehmen die jetzt auch schon Christal Meth?

  98. #80 webfred (22. Dez 2016 18:46)

    „Ich verstehe da so einiges nicht! Wie kann 1 Person einen LKW kapern (ein 40 Tonner), …“
    …………………………………………

    Ja , da ist eine Ansammlung von Merkwürdigkeiten und Ungereimtheiten:

    Der erste pakistanische Tatverdächtige ist wieder entlassen worden, obwohl der zweite tunesische Tatverdächtige noch nicht gefaßt ist.

    Der erste pakistanische Tatverdächtige ist mittlerweile untergetaucht bzw. angeblich nicht mehr auffindbar.

    Erst heute sind Fingerabdrücke (angeblich nach Abgleich mit den ital. Behörden) auf der LKW-Tür (innen/außen?) bestätigt worden.

    ->Der zweite Tatverdächtige ist demnach zumindest ein Komplize gewesen.

    Fingerabdrücke am Lenkrad können durch die Bergung des Beifahrers verwischt worden sein, obwohl wenn welche dort wären, könnte es auch bedeuten, der Tatverdächtige hat vielleicht nur eine Probefahrt gemacht oder in das Lenkrad gegriffen. Das Lenkrad wurde vielleicht auch bewußt vom Tatverdächtigen abgewischt.

    Als Fahrer kämen noch ein unbekannter, erfahrener LKW-Fahrer in Betracht oder sogar der Beifahrer.

    Der Beifahrer könnte mit Messerstichen gefoltert, gezwungen worden sein (die Messerstiche bestätigte der polnische Verwandte, der den Beifahrer identifiziert hat) durch den tunesischen Tatverdächtigen, als er die Terrorfahrt dennoch beendete durch Herausfahren aus dem Markt, ist er erschossen worden.

    Bei den beiden letzten Möglichkeiten muß der tunesische Tatverdächtige „nur“ gut vorbereitet gewesen sein, aber kein guter LKW-Fahrer.

    Sehr unwahrscheinlich, daß der Tatverdächtige alles alleine gemacht haben soll, auch wenn er ein guter LKW-Fahrer sein sollte.

    #80 webfred (22. Dez 2016 18:46)

    „Die schmeißen vorher ihre scheiß Pässe weg…“
    …………………………………………

    …und werden in der BRD ohne oder mit falschem Paß willkommen geheißen, während das Heimatland die (Rück-)Einreise ohne gültigen Paß verweigerte.

    Da müßte eigentlich jedem ein Licht aufgehen, was hier nicht stimmt…

  99. „Die Sicherheitsbehörden haben versagt“. Dem Laschet ist auch nichts zu peinlich. Innerhalb kürzester Zeit Hunderttausende Illegale hier ranwinken und dann ihre eigene Schuld der Polizei in die Schuhe schieben wollen. Was für verlogene Versager. Gehts noch erbärmlicher? Laschet, lass der CDU noch ihren Rest Würde, trete aus und geh zu den grünen. Da fällst du weniger auf und kannst den Abstieg deiner Göttin vermeiden.

  100. Ich lache mich tot,ausgerechnet der Lautsprecher der Kanzlerin spricht von Behördenversagen.
    Er gehört doch selbst zu der Clique,die durch Gesetzesverstösse,erst diese Gefährdung verursacht,mit getragen und mit beklatscht haben und dem Deutschen Volk immer noch die Alternativlosigkeit der politischen Entscheidungen der Frau M. vorgaukeln.
    Also,Sturm im Wasserglas,es ist NRW Wahlkampf..

  101. Nebelkerzen, Nebelkerzen, damit der Stumpfbürger zufrieden ist und sich wieder zurücklehnen kann. Die wahren Täter, die das alles erst möglich gemacht haben, plärren schon wieder ihre Heilsfloskeln durch die Kanäle, alles wird gut, nicht so schlimm, wir schaffen das!! Das nächste Blutbad wird nicht lange auf sich warten lassen, diesselben Parolen, mit Ausschläge gegen Rechts, was sonst? Derweilen jauchzen die Moslems in ihren Kiezen über die „tolle Tat“! Wieder ein Held, ein Märtyrer, der bestimmt noch ein Abschiedskonzert geben wird, vielleicht noch blutiger, noch bestialischer! Oder glaubt jemand ernsthaft, er stellt sich freiwillig? Wir dürfen uns noch auf einiges gefasst machen. Frohe Weihnacht!!

  102. Fische stinken vom Kopf her!! Das war, ist und bleibt so!!!
    Laschet ist ein großer Fisch. Und stink mutmasslich nicht nicht weniger als die anderen großen Fische.
    Die oftmals den stinkenden hündisch ergebenen beamteten Professionalitäten der Fische sichern ihren Job und Pfründe. Duck, Duck sonst wech!!

  103. Wie soll jemand, der im Kommunismus sozialistisiert wurde, was anderes wie Gesinnungsethik kennen.
    Ist doch der Kommunismus selber nix anderes. Der Grundgedanke wär gut, blendet aber völlig aus, dass Altruismus unter den Menschen höchst selten vorhanden ist.
    Ausserdem, was genau ist die Regierung und Parlament, wenn nicht eine Behörde.

    #46 Tabu; Erikas Vater war als der Rote Kasner berüchtigt. Den Ruf hat der sicher nicht umsonst gehabt. Revoluzzer mitnichten und ohne Tanten.
    Ganz im Gegenteil, ein Zuträger der Stasi, vielleicht kein offizieller IM, dafür aber die Tochter. Genauso Gauck. Man braucht sich bloss die Wagenrad oder so ähnlich, bzw ihre Bio anschauen, was mit Leuten passiert ist, die nicht ganz auf der
    gewünschten Linie waren.

    #78 lfroggi; Das ist falsch, um etwas zu verlieren, muss mans zuerst mal besitzen. Dieser Chaotenhaufen in Berlin und diversen Länderhauptstädten hatte wenigstens in den letzten 10 Jahren noch nie eine wirkliche Kontrolle über die angeblichen Asylbewerber. Spätestens seit Schengen finden doch keinerlei Grenzkonrollen mehr statt. Auch vorher wurde doch lediglich kontrolliert, wenn dem Grenzer deine Nase nicht passte.

    #89 lfroggi; Das wär trotzdem nur minimal, wenn überhaupt mehr, als uns diese Gestalten in einem einzigen Jahr kosten. Allein, wir wissens aus der Türkei, wie genau man sich da an geschlossene Verträge hält. Mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit sind die wenige Wochen später wieder, unter dann halt anderem Namen wieder da. Spielt ja keine Rolle, der erste war ja schliesslich auch falsch. Fingerabdrücke dürfen ja nicht überprüft werden, wegen Datenschutz.

  104. Ein kleinwüchsiger charakterloser CDU-Funktionär.Wendt hat ihm und den anderen Politikern die passende Antwort gegeben.

Comments are closed.